__MAIN_TEXT__

Page 1

S O M M E R

2 0 2 0


photo: © Lukas Rinner


NATUR ERLEBEN LEBEN

S P ÜR EN!

Liebe Bergfreundinnen und Bergfreunde, sehr zu unserer Freude hat sich das Image vom Urlaub in

faktor um ein Vielfaches. Gerne beraten wir Dich, wenn Du

den Bergen völlig verändert. Immer mehr junge Menschen

Dir nicht sicher bist, ob eine Tour zu Dir passt.

begeistern sich für´s Wandern und haben die Berge für sich entdeckt. Damit der Einstieg in diese Sportart gelingt, ha-

Ein herzliches Berg Heil

ben wir Touren für jede Leistungsklasse mit verschiedenen Anforderungsprofilen. Unser Tipp damit Wandern richtig Spaß macht: eine kritische Selbsteinschätzung der eigenen Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit erhöht den Genuss-

Manny Heim | Geschäftsführung


Wir sind Dein kompetenter Partner, wenn es um Berge geht. Ausschließlich staatlich geprüfte Bergführer, zertifizierte Wander- und Canyoningführer sowie Bikeguides sind für uns unterwegs und gewähren ein Höchstmaß an Sicherheit. Dein Erlebnis in den Bergen liegt uns am Herzen. Wir freuen uns, Dich als Gast in der Bergschule Kleinwalsertal begrüßen zu dürfen. Details zu den Touren und weitere Top-Angebote unter: www.bergschule.at

4


PROFESSIONELL SYMPATHISCH DAS BERGSCHULTEAM KLEINWALSERTAL

photo: © Dominik Berchtold

5


A L P E N Ü B E R Q U E R U N G E N

ABENTEUER

VON NORD NACH SÜD

Einmal zu Fuß über die Alpen – immer mehr Wanderer erfüllen sich diesen Wunsch. Aber warum eigentlich nur einmal? Unsere verschiedenen Varianten werden Dich begeistern. Neben der klassischen Route auf den Spuren des Fernwanderweges E5 haben wir weitere, nicht weniger reizvolle Touren von Nord nach Süd im Programm. Statt auf dem stark frequentierten Fernwanderweg E5 wandern wir abseits der ausgetretenen Pfade. Mit einigen kleinen, raffinierten Änderungen haben wir eine traumhafte und erlebnisreiche Route entwickelt, die sich seit vielen Jahren bewährt hat und sicherlich lange in Erinnerung bleibt. Je nachdem wann Du startest, unterscheiden sich die Routen in einigen Details. Auch unsere anderen Alpenüberquerungen sind herrliche und absolut lohnenswerte Touren mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen und Schwierigkeitsgraden. Wenn Du es eher gemütlich möchtest, sind unsere Touren mit Gepäcktransport sicher eine tolle Alternative. Für alle, die nach neuen Herausforderungen suchen und konditionell fit sind, haben wir auch anspruchsvolle Touren im Programm. Lass Dich von den Bergen faszinieren – wir sind es bereits!

6


ALPENÜBERQUERUNGEN photo: © Lukas Rinner

7


SCHWINDELFREI UND TRITTSICHER? WELCHE TOUR PASST ZU MIR?

8


ALPENÜBERQUERUNGEN

UNSERE EMPFEHLUNG LAUTET: WENIGER IST MEHR. ODER ANDERS AUSGEDRÜCKT: WER ZU VIEL WILL, HAT AM ENDE WENIGER VON DER TOUR.

„Ja, wenn der das hinkriegt, dann schaff ich das locker“! Vielleicht hat der Nachbar gerade in höchsten Tönen von

Und die mitunter steilen Anstiege und das anstrengende Hinunter-ins-Tal müssen auch erstmal gemeistert werden.

tollen Erlebnissen auf seiner ersten Alpenüberquerung erzählt. Das macht natürlich an. Du spielst ja schon lan-

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

ge mit dem Gedanken einmal zu Fuß über die Alpen zu

Neben Gesundheit ist vor allem Deine Bergtauglichkeit ent-

wandern. Doch ganz sicher bist Du Dir nicht, ob Du das

scheidend. Eine kritische Selbsteinschätzung steht am An-

schaffst. Gerne leisten wir Hilfestellung um Dir die Ent-

fang jeder Tour in den Alpen. Dies ist vielleicht die größte

scheidung zu erleichtern, aber vor allem um die richtige

Hürde und bedarf einer ehrlichen Bewertung der eigenen

Tour und den idealen Einstieg in diese wunderbare Sport-

Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit. Dieser erste Schritt ist

art für Dich zu finden.

möglicherweise entscheidend, ob Du Dein Erlebnis in den Alpen genießen wirst. Egal, ob es eine einfache Wanderung

Bis vor nicht allzu langer Zeit hatte Wandern ein leicht an-

oder die anspruchsvolle Bergtour mit ausgesetzten Kletter-

gestaubtes Image. Das hat sich - sehr zu unserer Freude -

passagen ist! Mit der entsprechenden Erfahrung fällt die Ent-

geändert. Mittlerweile sind alle Generationen, von jung bis alt

scheidung dann immer leichter, denn Du weißt, was Du Dir

in den Bergen beim Wandern und Bergsteigen anzutreffen.

zutrauen kannst. Als Einsteiger ist es für Dich am einfachsten,

Aber wie überall – aller Anfang will gelernt sein. Nur der Wille

wenn Du mit einfachen Tagestouren in den Bergen startest.

alleine genügt nicht. Der idyllische Sonnenuntergang in den

So kannst Du spüren was es heißt 500 Höhenmeter und mehr

Bergen und die Übernachtung in einer gemütlichen Berghütte

bergauf und bergab zu wandern, kannst Deine Trittsicherheit

müssen „erarbeitet“ werden und sind auch mal von weni-

auf unebenen, unbefestigten Wegen testen und auch rausfin-

ger gutem Wetter und ausgebuchten Berghütten begleitet.

den, wie es um Deine Schwindelfreiheit bestellt ist.

photo: © Dominik Berchtold

DAS 1 x1 FÜR WANDERER

» .. . richtiges Trekking von Anfang an « > 3 Tage von Montag – Mittwoch

375,00 €

Kondition: Technik:

9


SCHWINDELFREI FORTSETZUNG Damit hast Du für weitere Vorhaben einen soliden Grundstein

Dich mit kaltem Wasser in einem Waschraum begnügen. Das

gelegt und kannst die Schwierigkeiten steigern. Im Kleinwal-

Tempo bei diesen Touren wird vom Bergführer vorgegeben.

sertal findest du die idealen Bedingungen um das rauszufin-

Du wanderst in gleichmäßigem Schritt, erste Pausen werden

den. Als grober Anhaltspunkt gilt: 300 Höhenmeter solltest

nach etwa zwei Stunden Gehzeit gemacht. Der Bergführer hat

Du in einer Stunde schaffen. Unser Trainingsplan hilft Dir fit

aber natürlich auch immer die Wetterentwicklung im Blick.

zu werden für Deinen Bergtraum!

Sollten sich Veränderungen abzeichnen, muss der Guide unter Umständen das Tempo erhöhen.

Was erwartet mich bei einer mehrtägigen

Wenn Du nicht jeden Tag den Rucksack tragen und keinesfalls

Tour in den Bergen?

in Lagern übernachten möchtest, dann sind unsere Touren

Wer sich auf mehrtägige Touren vorbereiten möchte oder

mit Gepäcktransport eine tolle Alternative. Im wahrsten Sin-

auch erstmal schnuppern will, ob das mit den Hüttenüber-

ne unbeschwert wanderst Du nur mit leichtem Tagesgepäck

nachtungen überhaupt das Richtige ist, sollte das auf einer

und übernachtest im Doppel- oder Mehrbettzimmer in Hotels,

drei- bis viertägigen Wanderung mal testen. Nicht für jeden

gemütlichen Gasthäusern oder einfachen Unterkünften im Tal.

sind die Nächte im Mehrbettzimmer oder im Lager gleichermaßen erholsam. Bei diesen Touren kannst du auch heraus-

Einfach oder anspruchsvoll, komfortabel oder ursprüng-

finden, ob das Tragen des Rucksackes ein Problem ist. Selbst

lich – Du hast die Wahl. Wir beraten Dich gerne und helfen

ein sparsam gepackter Rucksack wiegt schnell mal acht bis

Dir die richtige Tour zu finden. Unsere Empfehlung lautet:

zehn Kilogramm. Eine gewisse Bereitschaft zum Verzicht

Weniger ist mehr. Oder anders ausgedrückt: Wer zu viel

auf den gewohnten Komfort solltest Du auch mitbringen.

will, hat am Ende weniger davon. Dein Bergurlaub soll Dir

Nicht in jeder Hütte gibt es Duschen, manchmal musst Du

lange in Erinnerung bleiben und Dich zu mehr inspirieren.

photo: © Dominik Berchtold

10


WWW.BERGSCHULE.AT

PROTECTIVE SPORTS PACKS

NEO 16l Innovativer Protektorrucksack mit hervorragendem Tragekomfort und maximaler Belüftung. Das Ergebnis aus zehn Jahren Erfahrung im Bereich Rückenprotektor-Technologie ist das revolutionäre AIRSHIELD-Protektorkonzept, das ein Höchstmaß an Sicherheit mit überragendem Tragekomfort für ambitioniertes Enduro-Fahren auf einen Nenner bringt. • • • • •

Innovative Protektortechnologie (AIRSHIELD) mit höchstem Aufprallschutz TÜV/GS-zertifiziert 360° Belüftung für ultimativen Tragekomfort 2 HÜFTGURTTASCHEN (eine elastisch, eine mit Reißverschluss) FREE CRASH REPLACEMENT

sonnenburg_bergschule_sommer2020.qxp_Layout 1 22.07.19 08:14 Seite 1

0711_EVOC_AD_NEO_bergschule-kwt_184x101mm_DE.indd 1

www.evocsports.com

23.07.18 16:56

DAS BASISLAGER FÜR ALLE

4 Nächte Midweek

AB 311,–

Gipfelstürmer

Außerschwende 21 A-6991 Riezlern/Kleinwalsertal Telefon +43 (0)55 17-5251 info@genuss-aktivhotel.com www.genuss-aktivhotel.com

EUR

WILLKOMMEN IN DEINEM BASISLAGER - HIER WERDEN MÜDE FÜSSE WIEDER MUNTER!

11

ALPENÜBERQUERUNGEN

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN


ALPENÜBERQUERUNGEN

AUF DEN SPUREN DES E5

VORBEREITUNGSTOUR E5 ALPENÜBERQUERUNG » Ein Versuch, der sich bezahlt macht! « > 3 Tage von Freitag – Sonntag

365,00 €

Kondition: Technik:

E5 ALPENÜBERQUERUNGEN VON OBERSTDORF NACH MERAN » Voller Genuss auf den Spuren des Klassikers mit max. 11 Teilnehmern pro Guide «

STARTTERMINE:

Samstag / über Kemptner Hütte Sonntag / über Mindelheimer Hütte Sondertermine / für Familien und Frauen

> Jeweils 7 Tage

ab 945,00 €

Kondition: Technik:

EXKLUSIV E5 ALPENÜBERQUERUNG VON OBERSTDORF NACH MERAN » Kleingruppen mit max. 7 Teilnehmern Starttermine Freitag und Montag « > Jeweils 7 Tage

1.085,00 €

12

Kondition: Technik:


ALPENÜBERQUERUNGEN

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN

WWW.BERGSCHULE.AT

E5 ALPENÜBERQUERUNG 2. TEIL MERAN – GARDASEE

» Die reizvolle Fortsetzung durch großartige Landschaft! « > 7 Tage von Sonntag – Samstag Kondition:

1.050,00 €

Technik:

E5 ALPENÜBERQUERUNG 3. TEIL ROVERETO – VERONA » Kontrastreiche Schlussetappe mit Opernbesuch! «

NEU

> 7 Tage von Sonntag – Samstag

995,00 €

Kondition: Technik:

E5 ALPENÜBERQUERUNG MIT SIMILAUN

» Genussreiche Variante von Oberstdorf nach Meran mit Gletscherbesteigung in Kleingruppen « > 8 Tage von Freitag – Freitag

1.165,00 €

Kondition: Technik:

+

E5 ALPENÜBERQUERUNG – AUF DEN SPUREN DER ORIGINALROUTE » Von Oberstdorf direkt in die Blumenstadt Meran « > 8 Tage von Donnerstag – Donnerstag

1.095,00 €

Kondition: Technik:

13


E5 ALPENÜBERQUERUNGEN IM ÜBERBLICK: TITEL

TERMINE BESONDERHEITEN

E5 Alpenüberquerung

Start jeden Samstag

› Die erste Übernachtung ist auf der Kemptner Hütte.

Start jeden Sonntag

› Die erste Übernachtung ist auf der Mindelheimer Hütte

EXKLUSIV E5 Alpenüberquerung

Start jeden Freitag

Start Montag

› Du wanderst in einer Gruppe mit max. 7 Personen.

E5 Alpenüberquerung für Frauen

Start Samstag

› Du bist ausschließlich mit Frauen unterwegs.

E5 Alpenüberquerung für Familien

Start Samstag

› Du bist als Familie mit Gleichgesinnten unterwegs.

E5 Alpenüberquerung

Start Samstag –

› Du wanderst als Einzelperson gemeinsam mit anderen.

E5 Zweiter Teil Meran – Gardasee

Start Sonntag

› Die reizvolle Fortsetzung durch großartige Landschaft.

E5 Dritter Teil Rovereto – Verona

Start Sonntag

› Du vollendest die Wanderung auf dem Fernwanderweg E5.

E5 Alpenüberquerung auf den Spuren

Start jeden Donnerstag

› Du hast ausgiebig Zeit für die Blumenstadt Meran.

E5 Alpenüberquerung

Start jeden Samstag

› Du übernachtest im Tal in gemütlichen Pensionen

E5 Alpenüberquerung Premium

Start Sonntag

› Du übernachtest im Tal in ****Sterne Hotels

E5 Alpenüberquerung mit Similaun

Start jeden Freitag

› Als Höhepunkt Deiner Alpenüberquerung wirst Du

für Alleinreisende

der Originalroute

mit Gepäcktransport - Komfort

mit Gepäcktransport

und trägst nur Deinen Tagesrucksack.

und trägst nur Deinen Tagesrucksack.

den Similaun mit 3.603 m besteigen.

Den genauen Routenverlauf und weitere Details findest Du in der Tourenbeschreibung der jeweiligen E5-Variante! Bei allen unseren Alpenüberquerungen auf den Spuren des E5 sind wir, wenn möglich, abseits der Hauptrouten auf den weniger frequen­t ierten Hütten und Wegen in Gruppen mit 11 Teilnehmern (außer bei den Exklusiv-Terminen) pro Guide unterwegs.

14


ALPENÜBERQUERUNGEN

WEITERE ALPENÜBERQUERUNGEN ALPENÜBERQUERUNG AUF URWEGEN » Auf stillen Wegen über die Alpen « > 7 Tage von Sonntag – Samstag Kondition:

965,00 €

Technik:

ALPENÜBERQUERUNG INNSBRUCK – MERAN

» Anspruchsvolle Durchquerung vom Herzen Tirols ins Südtirol « > 7 Tage von Samstag – Freitag

965,00 €

Kondition: Technik:

+

VOM WATZMANN ZU DEN DREI ZINNEN

NEU

» Abseits der Hauptwanderzeiten Den Wahrzeichen der Alpen ganz nah « > 7 Tage von Montag – Sonntag

975,00 €

Kondition: Technik:

VOM WATZMANN ZU DEN DREI ZINNEN

» Eindrucksvolle Alpenüberquerung vorbei an den Wahrzeichen der Ostalpen « > 7 Tage von Sonntag – Samstag

975,00 €

Kondition: Technik:

15


WEITERE ALPENÜBERQUERUNGEN TRAUMHAFTE GIPFELTOUR VON INNSBRUCK NACH MERAN » Alpines Bergsteigen mit Kletterpassagen « > 8 Tage von Sonntag – Sonntag

1.450,00 €

Kondition: Technik:

+

ALPENÜBERQUERUNG ALPIN

» Von Oberstdorf nach Meran für den erfahrenen Bergsteiger « > 7 Tage von Sonntag – Samstag

1.385,00 €

Kondition: Technik:

MY HELMET MY CHOICE MATHIEU MAYNADIER // Eis- und Felsklettern. Klettern vom Meeresspiegel bis zu den höchsten Gipfeln des Himalaya. Klettern, um sich der Welt zu öffnen und Abwechslung ins Leben zu bringen. Jedes Projekt ist nur ein Vorwand, um aufzubrechen und neue Horizonte zu entdecken. // #helmetup

METEOR

© Kalice / Marc Daviet

Leichter Helm mit erweitertem Kopfschutz zum Klettern, Bergsteigen und Skitourengehen. www.petzl.com

16

+


Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur

bislang noch nicht mehrtägig in den Bergen wandern, empfeh-

schlechte Kleidung“ lassen wir uns mit unserer regentauglichen

len wir Dir als Vorbereitung eine unserer dreitägigen Touren

Ausrüstung auch von Regen oder Schnee die Freude am Wan-

zum Reinschnuppern und Kennenlernen.

dern nicht verderben. Sollte aus Sicherheitsgründen die Tour / Etappe nicht wie geplant stattfinden können, wird der Guide eine Alternative finden. Die beste Zeit für eine Alpenüberquerung ist zwischen Mitte Juni und Ende September. Zu Beginn und am Ende der Saison müssen wir unter Umständen mit Schneefeldern rechnen. In den Bergen ist grundsätzlich auch in den Sommermonaten jederzeit auch mal Schneefall möglich.

In der Ausrüstungsliste findest Du alles was Du für Deine Alpenüberquerung benötigst. Besonderes Augenmerk solltest du auf Deine Bergschuhe verwenden. Schuhe der Kategorie B oder B/C mit einem Schaft über die Knöchel sind ideal. Wir sind in den Hütten im Lager oder in Mehrbettzimmern, im Hotel bzw. im Gasthof im Doppel- oder auch Mehrbettzimmer untergebracht. Wir bitten um Verständnis, dass individuelle Reservierungswünsche nicht berücksichtigt werden können.

Eine Wochentour in den Bergen ist für viele Wanderer eine

In den Unterkünften werden wir reichhaltig (Halbpension)

große Herausforderung. Wir sind auf guten Bergwegen unter-

verköstigt. Es ist auch vegetarische Verpflegung möglich (bitte

wegs. Oftmals sind die Wege steil oder auch felsig, manchmal

bei Buchung angeben). Unterwegs haben wir oftmals einladen-

erdig und auch rutschig. Wenn Du bereits Erfahrung im Wan-

de Einkehrmöglichkeiten oder wir können uns ein Lunchpaket

dern hast und entsprechende Ausdauer mitbringst, trittsicher

(kostenpflichtig) zusammenstellen lassen. Deshalb reicht es aus,

(sicheres Gehen auf unebenen, steinigen und auch unbefestig-

wenn Du für den Tourenstart genügend zu Trinken und einen

ten Wegen) und weitestgehend schwindelfrei bist, wirst Du auf

kleinen Snack für zwischendurch mitnimmst. An den folgenden

anzeige_bergschulmag_so_19_Layout 1 26.07.19 2 Du der Alpenüberquerung genussvoll unterwegs08:38 sein.Seite Warst

Wandertagen informiert Dich dann der Guide.

Unsere Empfehlung -

BASISLAGER AUF 1.200 m Ob Sie Ihren Bergurlaub im Kleinwalsertal verbringen, sich für Hochtouren akklimatisieren wollen oder das Tal als Ausgangspunkt für die Alpenüberquerung nutzen, wir heißen Sie herzlich willkommen und halten die richtige Unterkunft für Sie bereit. Kleinwalsertal Tourismus eGen | Walserstr. 264 | 6992 Hirschegg | Tel. +43 5517 51140 | www.kleinwalsertal.com

17

ALPENÜBERQUERUNGEN

ANTWORTEN AUF HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN!


HOCHGEFÜHLE Simone & Holger Österwinter

18


WELTWEIT

Die E5 Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran im

Etappe, neue gemeinsame Erfolgserlebnisse. Wir beide führ-

September 2017 war für uns, eine Ravensburgerin und einen

ten lange Gespräche und saßen in den Pausen und abends

Gütersloher, die erste mehrtägige Hüttentour in den Alpen.

auf den Hütten beieinander. Mit jeder Etappe lernten wir

Aus diesem Grund waren die Vorbereitungen auf diesen

uns besser kennen. Und es war schnell klar, dass uns auf der

Urlaub für uns auch etwas ganz Besonderes - obwohl wir

Wanderung nicht nur die Stimmung und die Natur besonders

damals noch nicht wussten, dass diese Wanderwoche alles

gefielen.

verändern würde ...

Als die Tour nach sechs Tagen zu Ende ging, stand schnell fest,

Der Tag, an dem wir uns kennenlernten, war der 24. September

dass wir uns schon am nächsten Tag in Oberstdorf zu zweit

2017. Unsere erste Begegnung vor der Bergschule blieb uns al-

auf unser erstes Date treffen würden. Nur eine Woche spä-

lerdings nur unscheinbar in Erinnerung. Am Abend des ersten Wandertages saßen wir uns jedoch in der Stube der Mindelheimer Hütte am Tisch gegenüber und es kam zu den ersten Blickkontakten. Beim Wandern am nächsten Tag reihten wir uns dann "zufällig“ (oder auch nicht...) hintereinander in der Gruppe ein. Die Stimmung in der ganzen Gruppe war bereits von Anfang an, als wir in den Bus in Rich-

ter waren wir dann fest zusammen und haben schon bald damit begonnen, unsere gemeinsame Zukunft zu planen: Nach neun Monaten Fernbeziehung sind wir in Gütersloh (Ostwestfalen)

BEIM WANDERN REIHTEN WIR UNS DANN "ZUFÄLLIG" (ODER AUCH NICHT ...) HINTEREINANDER EIN."

tung Gemsteltal stiegen, eine ganz besondere. Alle waren sehr aufgeschlossen und interessiert, was das für Leute sind, die an so einer Wandertour teilnehmen.

zusammengezogen. Wenig später folgte dann der Heiratsantrag am Gipfelkreuz vom Nebelhorn. Einen passenderen Ort dafür hätte es für uns beide wohl nicht geben können. Standesamtlich haben wir bereits im Februar 2019 geheiratet,

die kirchliche Hochzeit folgte im Oktober 2019. Auch einige Mitwanderer aus unserer Wandergruppe der Alpenüberque-

Und obwohl die Route und die Übernachtungen auf den Hüt-

rung haben dieses Fest mit uns gemeinsam gefeiert. Darüber

ten fest durch die Bergschule vorgegeben waren, machte sich

freuen wir uns ganz besonders. Nach unserer Hochzeit stand

ein besonderes Gefühl der Freiheit in uns breit. Wieder einmal

dann der Umzug in unser neu gebautes Haus in Gütersloh an.

wurde man sich darüber klar, wie wenig man doch eigentlich

Wir fahren so oft es geht zum Wandern in die Berge und sind

braucht und welche Dinge wirklich wichtig sind. Wir konn-

dankbar für unsere besondere Geschichte und das große

ten ganz im Moment sein, uns in der Natur vom Alltag lösen

Glück, das uns trotz rund 600 km Entfernung so leicht zusam-

und uns auf das Wesentliche konzentrieren – wir hatten Zeit.

mengebracht hat.

Dazu kamen jeden Tag, nach einer weiteren geschafften

photos: © Simone Österwinter

E5 ALPENÜBERQUERUNG FÜR ALLEINREISENDE

» ... gemeinsam von Oberstdorf nach Meran auf der bewährten Variante des Fernwanderweges. «

NEU

> 7 Tage von Samstag – Freitag

945,00 €

Kondition: Technik:

19


ALPENÜBERQUERUNGEN

MIT GEPÄCKTRANSPORT

E5 ALPENÜBERQUERUNG MIT GEPÄCKTRANSPORT – KOMFORT » Von Oberstdorf nach Meran – die komfortable Variante von Tal zu Tal « > 6 Tage von Samstag – Donnerstag

1.095,00 €

Kondition: Technik:

E5 ALPENÜBERQUERUNG MIT GEPÄCKTRANSPORT – PREMIUM

NEU

» Von Oberstdorf nach Meran mit Übernachtung in ****Hotels « > 8 Tage von Sonntag – Sonntag

1.995,00 €

Kondition: Technik:

DER WALSERWEG MIT GEPÄCKTRANSPORT

» Kulturwanderweg auf den Spuren der Walser « > 5 Tage von Sonntag – Donnerstag

975,00 €

Kondition: Technik:

ALPENÜBERQUERUNG ÖTZI MIT GEPÄCKTRANSPORT » Auf den Spuren von Ötzi «

> 6 Tage von Montag – Samstag

1.135,00 €

20

Kondition: Technik:


ALPENÜBERQUERUNGEN

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN

WWW.BERGSCHULE.AT

VIA ALPINA CULTURA „NORD“ MIT GEPÄCKTRANSPORT » Die Alpenüberquerung durch das Dreiländereck für Genießer « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

1.135,00 €

Kondition: Technik:

VIA ALPINA CULTURA „SÜD“ MIT GEPÄCKTRANSPORT » . . . vom Ortler zum Gardasee «

> 6 Tage von Montag – Samstag

1.195,00 €

Kondition: Technik:

VIA ALPINA CULTURA „SÜDOST“ MIT GEPÄCKTRANSPORT » Sentiero della Pace nach Verona mit Opernabend «

NEU

> 7 Tage von Sonntag – Samstag

1.195,00 €

Kondition: Technik:

Laden Wurst-/ Schinken-Spezialitäten, (Wild-)Fleisch und Käse aus der Region, Molke-Pflegeprodukte, Schokoladen, Gewürze, Tees, Nüsse… Walserstr. 258 | 6992 Hirschegg Tel. +43/5517/30 578 www.hirscheck.net

DER PERFEKTE START FÜR DEINE TOUR!

Einkehr & Café Frühstück, feine Speisen & Kleinigkeiten auch für Vegetarier, hausgemachte Kuchen

21


HÜTTENPORTRAIT: MINDELHEIMER HÜTTE

ÜBER DEN WOLKEN – HINTER DEN BERGEN!

22


ALPENÜBERQUERUNGEN

INFO

Die Mindelheimer Hütte liegt auf 2.013 m und gehört zur Sektion Mindelheim des Deutschen

Alpenvereins. Sie wurde 1920 erbaut, mehrfach

modernisiert und trägt seit 1997 das Umweltgütesiegel für Alpenvereinshütten. ÖFFNUNGSZEITEN: Juni bis Oktober KÜCHE:

Abwechslungsreiche Speisenkarte,

selbstgemachte Nudeln und Rindsrouladen sind die Spezialitäten KONTAKT:

www.mindelheimer-huette.de Reservierungen sind nur über die Homepage möglich

Die gemütliche Hütte oberhalb des Rappenalptales liegt

als möglicher Ausgangspunkt für den bekannten Mindel-

für den Wanderer, der vom Kleinwalsertal aus aufsteigt,

heimer Kletterteig. Seit ein paar Jahren sind auch viele

ein bisschen versteckt hinter der Kemptner Scharte und

Kletterer hier anzutreffen, die den hauseigenen Klet-

den Schafalpköpfen. Umso größer ist der Aha-Effekt,

tergarten nutzen. Auch die Bergschule Kleinwalsertal

wenn man sich dann der Hütte nähert. Wie auf einem

schätzt die Hütte sehr. Schließlich führt die erste Etappe

Präsentierteller liegt die geschichtsträchtige Hütte hoch

unserer Alpenüberquerung auf den Spuren des E5 hierher.

oberhalb des Rappenalptales. Wegen der besonderen

Die Behaglichkeit der Hütte und die Ruhe auf über 2.000

Lage kommen neben dem Bergwanderer vor allem zahl-

Metern Meereshöhe sind für alle Bergfreunde ein Erleb-

reiche Klettersteigfreunde hierher, gilt die Hütte doch

nis, das in Erinnerung bleibt.

photo: © Mindelheimer Hütte

23


HÜTTENPORTRAIT: MINDELHEIMER HÜTTE FORTSETZUNG

Majestätisch und in voller Pracht zeigen sich die Berge des Allgäuer Hauptkammes hier von der sonnigen Hüttenterrasse aus: Die beeindruckende Gestalt des Biberkopfs, die Mädelegabel und die auch als „Allgäuer Matterhorn“ bekannte Trettach, weiter Richtung Osten die steilen Grasflanken der Höfats und ihre vier Gipfel sowie der Hochvogel. Und mit etwas Glück lassen sich unweit der Hütte Steinböcke beobachten. Hier wurden vor einigen Jahrzehnten die Könige der Berge wieder angesiedelt, nachdem sie zuvor in dieser Region ausgerottet wurden. Die ausgezeichnete Küche ist für viele Einheimische und Gäste Grund und Motivation zugleich sich den schweißtreibenden Aufstieg anzutun. Die Nudeln sind hier selbst gemacht und das gute Fleisch für die berühmten Rindsrouladen kommt aus der Region. Vor 100 Jahren hat die Alpenvereinssektion Mindelheim das erste kleine Schutzhaus an dieser Stelle erbaut. 1958 folgte dann der Neubau, der in den vergangenen Jahrzehnten erweitert und modernisiert wurde. Die Hütte konnte ihren Charme aber bewahren. Als vor vierzig Jahren

Dinge in der Hütte handelt oder um einen Problemfall bei

Jochen Krupinksi die Hütte übernahm, war Wandern noch eine

seinen Gästen. Ihm ist es auch zu verdanken, dass die Hütte

Randsportart. Das hat sich in den letzten Jahren gewandelt.

ökologisch auf dem neuesten Stand ist. Als gelernter Techni-

Jochen wird seit einiger Zeit tatkräftig von Lucia und Rainer

ker hat er zusammen mit dem Fraunhofer-Institut die erste

unterstützt. Jeder im Team hat seine besonderen Aufgaben.

Photovoltaik-Anlage in einer Höhenlage über 2.000 Metern

Während sich Lucia um die Reservierungen und die Bewirtung

installiert. Mit einer Klär- und Wasseraufbereitungsanlage so-

der Gäste kümmert, widmet sich Rainer dem leiblichen Wohl

wie einem Blockheizkraftwerk hat er die Hütte für die Zukunft

seiner Gäste. Und Jochen ist nach wie vor Ansprechpartner für

fit gemacht. Ein Grund mehr für einen alpinen Ausflug über

das besondere Problem – egal, ob es sich um die technischen

die Wolken zur Mindelheimer Hütte.

EXKLUSIV E5 ALPENÜBERQUERUNG VON OBERSTDORF NACH MERAN » Kleingruppen mit max. 7 Teilnehmern Starttermine Freitag und Montag « > Jeweils 7 Tage

1.085,00 € photos: © Mindelheimer Hütte

24

Kondition: Technik:


WANDERUNGEN

VAYA M I D G T X

F R AU E N M I T D E R N AT U R V E R B I N D E N

25


T E S T T O U R E N

ABENTEUER

ENTDECKUNGSREISE

Gehe mit uns neue Wege. Wir haben auch in diesem Jahr wieder eine Tour ins Programm aufgenommen, die wir mit Dir zusammen entdecken wollen. Teile mit uns dieses einzigartige Erlebnis und begleite uns bei dieser Entdeckungsreise.

26


ALPENÜBERQUERUNGEN

ALPENÜBERQUERUNG TEGERNSEER TAL – STERZING » Durch drei Alpenländer mit Gepäcktransport! «

NEU

> 7 Tage von Sonntag – Samstag

1.345,00 €

Kondition: Technik:

Diese Tour beeindruckt durch die kontrastreiche Landschaft der drei Alpenländer mit Blick auf majestätische Gletscher, die prächtige Bergwelt und dem Duft von jahrhundertealten Zirbenbäumen. Wir wandern über sanfte Almwiesen, durch lichte Mischwälder und vorbei an idyllischen Dörfern. Durch den Gepäcktransport ist die Wanderung eine echte Genusstour. Abseits des Trubels kannst du hier die Seele auf wenig begangenen Wegen baumeln lassen. Bewusst starten wir im Tegernseer Tal um ganz entspannt diese Tour anzugehen. So können wir dann auch am Ziel den Flair und die Gemütlichkeit Südtirols in Sterzing in vollen Zügen genießen.

photos: © Achensee Tourismus

27


W A N D E R U N G E N

ABENTEUER

28

FERNSICHT


WANDERUNGEN

Wandern heißt Natur zu Fuß erleben und das Leben am eigenen Leib spüren. Bei unseren Wanderungen in der alpinen Bergwelt kannst Du nicht nur wunderbar entschleunigen. Du wirst darüber hinaus mit wunderbaren Ausblicken und, wenn Du möchtest, mit atemberaubenden Tiefblicken belohnt. Mitten in der Natur kannst Du den Alltagsstress ganz schnell vergessen und Ruhe und Harmonie der Berge auf Dich wirken lassen. Nicht der ultimative Kick oder Nervenkitzel, sondern vielmehr das Erleben in den Bergen, der unvergessliche Moment und ein Stück unbeschwertes Lebensgefühl stehen bei unseren Wanderungen im Vordergrund. Wir führen Dich bei unseren verschiedenen Touren in abgelegene Regionen und zeigen Dir die Ursprünglichkeit einmaliger Gebirgslandschaften und imposante Bergmassive mit markanten Gipfeln. Über malerische Pfade begleiten wir Dich durch großartige Berg­welten. Lass Dich von der artenreichen Pflanzen- und Tierwelt begeistern und genieße die Unberührtheit der Natur.

photo: © Christoffer Sjostorm | Salomon

29


LIEBLINGSTOUR Birgit’s Tourenbericht: > STEINBOCKRUNDE Diese Tour bietet so ziemlich alles was mir Berge geben und bedeuten. Immer wieder entdecke ich neue Facetten bei dieser Wanderung in meiner Wahlheimat, erlebe Überraschungen und ganz besondere Begegnungen. Dabei ist es nicht nur die abwechslungsreiche Landschaft mit atemberaubenden Ausblicken, die mich hier jedes Mal aufs Neue fasziniert. Die Begegnung mit den Majestäten der Bergwelt - den Alpensteinböcken, die dieser Tour den Namen gegeben hat, sind Momente, die mich innehalten und der Natur verbunden fühlen lassen. Mit ein bisschen Glück können wir diesen imposanten Tieren ganz nah kommen. Der entspannte Auftakt zu dieser Tour führt uns über saftig grüne Viehweiden vorbei an bewirtschafteten Almen hinauf in die felsige Bergregion rund um die Fiderepasshütte. Hubert, ein Hüttenwirt wie man ihn sich vorstellt, ist seit vielen Jahren hier der Herr im Haus und sorgt für unser leibliches Wohl. Über den landschaftlich abwechslungsreichen Krumbacher Höhenweg wandern wir am nächsten Tag zur Mindelheimer Hütte und haben dabei immer den Allgäuer Hauptkamm im Blick. Am Hausberg, dem Geißhorn, gibt es eine große Steinbockpopulation. Diese Chance lassen wir uns nicht entgehen und gehen auf Fotopirsch. Mit ein bisschen Glück können wir diese majestätischen Tiere auf dem Weg zum Gipfel entdecken. Die nächste Etappe zur Rappenseehütte bietet die Gelegenheit an der Trittsicherheit zu arbeiten. Schließlich steht uns mit dem Heilbronner Höhenweg dann eine anspruchsvolle Strecke beBirgit Sinz Dipl. autorisierte Bergund Winterwanderführerin, Schneesportlehrerin, Diplompädagogin

vor. Wenn es das Wetter zulässt, gönne ich mir im kristall­ klaren Rappensee, nahe der Hütte ein kühles, erfrischendes Bad. Gut gestärkt machen wir uns am nächsten Tag dann auf zur Königsetappe. Über die Steinscharte gelangen wir zum Heilbronner Thörle, bevor wir dann auf dem Steinscharten­ kopf die 2.600 Meter Marke knacken. Hier oben stellt eine

30


WANDERUNGEN

seilversicherte Brücke mit Tiefblick für viele Wanderer eine

Momenten der letzten Tage. Unser Etappenziel, die Hermann-

Herausforderung dar, ist aber auch das Fotomotiv schlecht-

von-Barth-Hütte, passt perfekt zu diesem Tourentag, hat sie

hin. Ein bisschen Adrenalin spür auch ich immer, wenn ich die Brücke passiere. Weniger wegen der Ausgesetztheit und der Luftigkeit, vielmehr ist es die Erhabenheit der Bergwelt um mich, die mein Herz schneller schlagen lässt. Nach dem Bockkarkopf geht es unterhalb der Mädelegabel vorbei und über das Mädelejoch zum Kratzerjoch und zur Kemptner Hütte. Auch hier können wir wieder mit ein bisschen Glück Steinböcke beobachten. Am nächsten

sich doch den ursprünglichen Charakter einer klassischen Schutzhütte in den Alpen bewahrt. Zu verdanken haben wir das nicht zuletzt den Wirtsleuten

JE NACH JAHRESZEIT KÖNNEN WIR ENZIAN, EDELWEISS ODER WILDE MÄNNLE ENTDECKEN.

Tag durchqueren wir auf der Etappe zur Hermann-von-Barth-Hütte das einsame Hermannskar. Je nach Jahreszeit können wir Enzian, Edelweiß oder Wilde

Marion und Harald, die Gemütlichkeit und Herzlichkeit ausstrahlen. Am letzten Tag der Tour geht es nach einem Abstieg zur Kasermandl-Alm mit dem Bus zum Hochtannbergpass. Nach einem letzten Anstieg zum Hochalppass steigen wir über das Bärgunttal nach Baad im Kleinwalsertal ab. Hier in dem kleinen Bergdorf schließt sich

der Kreis. Immer wieder bin ich nach dieser Tour von der Ursprünglichkeit, der besonderen Blumen- und Tierwelt und

Männle entdecken. Die Ruhe und Ursprünglichkeit dieser ganz

den Weitblicken, die ihresgleichen suchen, begeistert und

besonderen Gegend stehen im Kontrast zu den aufregenden

dankbar, dass ich Natur so intensiv und hautnah erleben darf. photos: © Bergschule Kleinwalsertal

DIE STEINBOCKRUNDE » 6-tägige Durchquerung der Allgäuer Alpen « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

635,00 €

Kondition: Technik:

31


WANDERUNGEN

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

NATURPARK NAGELFLUHKETTE

» Genussvolles Wanderwochenende « > 3 Tage von Freitag – Sonntag

375,00 €

Kondition: Technik:

HEILBRONNER HÖHENWEG

» Die kleine Allgäu-Runde mit tollen Tiefblicken « > 3 Tage von Freitag – Sonntag

345,00 €

NEU

Kondition: Technik:

GENUSSVOLLES WANDERN IM TANNHEIMER TAL

» Leichte Hüttentour im wunderbaren Tiroler Hochtal! « > 4 Tage von Montag – Donnerstag

450,00 €

Kondition: Technik:

KLEINER GRENZVERKEHR » ... unterwegs zwischen dem Kleinwalsertal und dem Bregenzerwald « > 4 Tage von Dienstag - Freitag

595,00 €

32

Kondition: Technik:


WANDERUNGEN

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN

WWW.BERGSCHULE.AT

STANDORTWOCHE KLEINWALSERTAL

» 4 Geheimtipptouren in einer Woche (Highlights ohne Gepäck) « > 4 Tourentage zwischen Montag – Freitag Kondition:

295,00 €

Technik:

ROSENGARTEN-DOLOMITEN STANDORTWOCHE

» Beeindruckende Touren mit Standort in St. Zyprian « > 6 Tourentage von Sonntag – Freitag

1.095,00 €

Technik:

HUS9 & LOFT7 Fotos: © RADON photography / Norman Radon

ALPEN-RAUM

Kondition:

Familie Heim Jörihalde 7 + 9 A-6993 Mittelberg/ Kleinwalsertal Tel. +43 650 7277007 www.alpen-raum.at

LOFT7 - 172 m² ALPINER WOHLFÜHLRAUM · HUS9 - DIREKT AN DER PISTE - MITTEN IM WANDERNETZ

33


WIE WANDERN UNSERE GESUNDHEIT BEEINFLUSST! BERICHT: MELANIE KALTENBACHER Melanie Kaltenbacher ist als Wanderführerin im Sommer für die Bergschule Kleinwalsertal aktiv. Als Psychologin BA hat sie einen ganz besonderen Blick darauf, welchen Einfluss Bewegung in der Natur auf das Wohlbefinden hat.

photo: © Lukas Rinner

34


35 WANDERUNGEN


WIE WANDERN UNSERE GESUNDHEIT BEEINFLUSST! FORTSETZUNG Unsere Welt und unsere Umgebung haben sich den letzten 150 Jahren drastisch verändert. Heutzutage bestimmen Technik, soziale Netzwerke und Leistungsdruck unser Leben. Während wir in der Steinzeit unseren Lebensunterhalt als Sammler und Jäger bestritten haben, sammeln wir in der modernen Welt nur noch Likes und bestellen unsere Essen bequem über das Internet. Der Bewegungsradius des Menschen wird immer kleiner und immer mehr Menschen leiden unter Bewegungsarmut (mittlerweile liegen die Zahlen bei über einem Drittel der Erwachsenen und über zwei Drittel aller Jugendlichen!).

photos: © Lukas Rinner

36


WANDERUNGEN

Was bedeuten diese Veränderungen für den Menschen?

Wandern statt Antidepressiva?

Neue Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass viele

Neben dem positiven Einfluss auf die physische Gesundheit,

Zivilisationserkrankungen wie Depressionen und andere

lassen sich zusätzlich Effekte auf die psychische Gesundheit

psychische Erkrankungen, aber auch physische Leiden wie

verzeichnen, welche eine besondere Herausforderung der

Rückenschmerzen unter anderem auch dadurch zustan-

heutigen Gesellschaft darstellt. Immer mehr Leute erkranken

de kommen, dass sich die Lebensumstände des Menschen

an Depressionen, fühlen sich ausgebrannt und entwickeln

schneller als der Mensch selbst verändert haben. Anders

Ängste oder Zwänge. Bewegung in der Natur reduzieret be-

gesagt, der Mensch hat sich noch nicht richtig an seine

reits nach etwa drei Stunden deutlich Anspannungen und

veränderte Umgebung anpassen können.

Angstgefühle und erzeuget ein Gefühl der inneren Zufriedenheit. Die Stimmung wird gehoben und zudem steigt die

Bewegung hält gesund!

Konzentration und das Selbstbewusstsein. Zusätzlich wird der

Die Evolution hat den Menschen zum perfekten Läufer

Spiegel des Stresshormons Cortisol gesenkt, welches wieder-

gemacht und unseren Körper entsprechend geformt. Unser

um unsere Schlafqualität fördert.

Körper ist aufs Laufen ausgerichtet! Was viele Sportler intuitiv bestätigen, hat nun die Wissenschaft bewiesen: Bewegung hält gesund! Der Blutdruck sinkt, die Herzleistung verbessert sich, das Immunsystem wird gestärkt und auch der Stoffwechsel wird angetrieben. Alleine ein halbstündiger täglicher Spaziergang kann das Infarktrisiko um bis zu 30% verringern. Heilort Natur Doch nicht nur unser Lebensstil, auch die Umgebung in der wir leben beeinflusst unsere Gesundheit. Unser Körper weiß oft instinktiv, was gut für ihn ist. Daher haben erkrankte Personen häufig den Drang, ihre Zeit in natürlichen Umgebungen zu verbringen und suchen Erholung und Ruhe am Meer oder

Sobald wir bergauf gehen, geht es bergauf!

in den Bergen. Die Natur kann Heilungsprozesse fördern und

Wenn wir nochmal an unsere Vorfahren denken, so hat sich

beschleunigen, während ein Krankenhauszimmer ohne Aus-

unser Leben um einiges verbessert. Was uns jedoch fehlt, ist

sicht auf das Grüne einer Genesung sogar entgegenwirken

die körperliche Anstrengung und das zufriedene Gefühl eines

kann. Personen, die Zugang zu Grünflächen haben, sind im

müden Körpers nach vollbrachter Arbeit. Man sieht an Tieren

Allgemeinen gesünder und haben ein niedrigeres Sterblich-

was passiert, wenn man ihnen nicht genug Auslauf lässt. War-

keitsrisiko.

um sollte es beim Menschen anders sein?

Bewegung in der Natur vs. Bewegung am Laufband

Durch regelmäßigen Sport an der Natur lassen sich nicht nur

Um zu untersuchen, wie sich Natur und Bewegung gegensei-

Krankheiten vorbeugen, sondern auch das allgemeine Wohl-

tig beeinflussen, wurde in einer Studie mit Unterstützung des

befinden anheben. Der Mensch muss lernen, dass er selbst für

österreichischen Alpenvereins gesundheitliche Effekte von

seine Gesundheit verantwortlich ist und entsprechend han-

Bewegung am Laufband mit den Effekten durch Bewegung

deln. Sobald wir bergauf gehen, geht es bergauf!

in den Bergen gegenübergestellt. Allgemein lässt sich sagen, dass Bewegung an der Natur die positiven Effekte verstärkt und fördert.

37


WANDERUNGEN

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

VIA DOLOMITI OST » . .. eine beeindruckende Rundtour durch die östlichen Dolomiten!« > 7 Tage von Sonntag – Samstag

1.025,00 €

Kondition: Technik:

LAGO DI GARDA – VERSTECKTE PERLEN DER GARDASEEBERGE » Unterwegs auf geschichtsträchtigen Pfaden « > 7 Tage von Sonntag – Samstag

915,00 €

Kondition: Technik:

DOLOMITEN TRAUMZIELE

» .. . legendär & sagenhaft « > 7 Tage von Sonntag – Samstag

915,00 €

Kondition: Technik:

MERANER HÖHENWEG

» . . . mit Durchquerung der Texelgruppe « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

795,00 €

38

Kondition: Technik:


WANDERUNGEN

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN

WWW.BERGSCHULE.AT

COMER SEE – SENTIERO 4 VALLI

» . . . unterwegs in vier Tälern am Lario « > 7 Tage von Sonntag – Samstag

1.025,00 €

Kondition: Technik:

LECHQUELL DURCHQUERUNG

» Der Geheimtipp der Bergschule « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

735,00 €

Kondition: Technik:

RÄTIKON DURCHQUERUNG

» . . . alpine Tour zwischen Montafon und Graubünden « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

780,00 €

Kondition: Technik:

39


WANDERUNGEN

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

VON OBERSTDORF ZUR ZUGSPITZE

» Durch königliches Jagdgebiet zum höchsten Punkt Deutschlands « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

825,00 €

Kondition: Technik:

GRAN PARADISO TREK IM AOSTATAL – EXKLUSIV

» Wandern mit den Steinböcken - Kleingruppe « > 8 Tage von Samstag – Samstag

1.200,00 €

Kondition: Technik:

KARNISCHER HÖHENWEG

» ... entlang der Grenze zwischen Österreich und Italien! « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

795,00 €

Kondition: Technik:

DIE ZUGSPITZE IM BLICK! » Traumhafte Rundtour mit krönendem Abschluss « > 4 Tage von Montag – Donnerstag

530,00 €

40

Kondition: Technik:


WANDERUNGEN

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN

WWW.BERGSCHULE.AT

SENTIERO ROMA

» Wildheit und Ursprünglichkeit im südlichen Bergell – Kleingruppe « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

900,00 €

Kondition: Technik:

+

WILDER KAISER » Bergerlebnis hoch über der Perle Tirols « > 7 Tage von Sonntag – Samstag

945,00 €

Kondition: Technik:

+

VOM KLEINWALSERTAL IN DIE SILVRETTA » . . . Einstieg ins Hochtourengehen « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

890,00 €

Kondition: Technik:

+

ORTLER HÖHENWEG IM NATIONALPARK STILFSERJOCH

NEU

» Höhenwanderung rund um König Ortler « > 7 Tage von Sonntag – Samstag

1.065,00 €

Kondition: Technik:

+ +

41


WIE WIRD DAS WETTER? FRAGEN AN DEN WETTEREXPERTEN DER ZENTRAL­A NSTALT FÜR METEOROLOGIE UND GEODYNAMIK TIROL / VORARLBERG Dr. Manfred Bauer | Leiter Kundenservice Tirol und Vorarlberg

Die häufigst gestellte Frage unserer Gäste ist die nach

mal einige Stunden früher oder später eintreffen kann oder

dem Wetter. Wir haben diese Fragen an einen Experten,

der Föhn sie gar nicht bis in die inneralpinen Täler vordrin-

Dr. Manfred Bauer von der ZAMG weiter­g egeben.

gen lässt. Wie werden die Daten zur Berechnung einer Wetter­ vorhersage erhoben? Die Grundlage für Wettervorhersagen sind seit einigen Jahrzehnten Computermodelle, die auf Großrechnern laufen. Diese Modelle beschreiben die Gesetze der Physik der Atmosphäre und sie liefern den Meteorologinnen und Meteorologen die Unterlagen, mit denen sie das Wetter in ihrer Region vorhersagen können. Für gute Vorhersagen sind gute Eingangsdaten in diesen Modellen wichtig. Einfach gesagt: um zu wissen wie das Wetter wird, sollte man möglichst genau wissen, wie das Wetter ist – und zwar nicht nur vor der Haustür, sondern

Wie lange im Voraus kann das Wetter

weltweit. Die Messung der verschiedenen Wettergrößen –

vorhergesagt werden?

Temperatur, Niederschlag, Feuchtigkeit, Wind, Druck usw. –

Der generelle Wetterablauf lässt sich heute im Regelfall für

spielt also eine wichtige Rolle. Gemessen wird dabei nicht nur

etwa 5 bis 7 Tage gut vorhersagen, wobei die Detailgenauig-

am Erdboden, sondern auch in der Atmosphäre selbst, vor

keit von Tag zu Tag sinkt. Es gibt Wetterlagen, wo man auch

allem in den für das Wetter relevanten unteren 15 Kilometern

für 10 bis 14 Tage, in manchen Fällen auch noch für die dritte

der Atmosphäre. Deshalb gibt es nicht nur weltweit tausende

Woche zumindest einen Trend angeben kann. Beispielswei-

Wetterstationen, sondern auch Messungen mithilfe von Satel-

se, dass ein Hoch eher noch hält und es warm bleiben wird.

liten, Wetterballons, mit Flugzeugen und auch beispielsweise

Oder dass es nasser bleibt als im Mittel. Tagesgenaue Details

mittels Bojen und Schiffen am Meer.

sind über diesen Zeitraum aber nicht machbar. Es gibt aber auch die „lästigen“ Wetterlagen, im Alpenraum insbesonde-

Wie zuverlässig sind denn heutzutage Wetterprognosen?

re bei Westwetter, wo schon die Prognose für den nächsten

Wetterprognosen sind heute wesentlich besser als vor etwa

oder übernächsten Tag schwierig ist und eine Störung auch

zwei Jahrzehnten, als ich an der ZAMG begonnen habe.

photos: © Lukus Wetter

42


WANDERUNGEN

UM ZU WISSEN WIE DAS WETTER WIRD, SOLLTE MAN MÖGLICHST GENAU WISSEN, WIE DAS WETTER IST.

43


WIE WIRD DAS WETTER? FORTSETZUNG Ich würde sagen, die 5-Tagesprognose ist heute so gut wie

Zuverlässigkeit von Vorhersagen ist aber auch die Erwar-

damals die Prognose für den nächsten Tag. Und Prognosen

tungshaltung gestiegen. Und Wetteranfragen in der Form,

sind heute wesentlich detaillierter und regionaler machbar.

ob es an diesem oder jenem Abend zum Grillen um 19 Uhr

Grund für die Zunahme der Zuverlässigkeit sind hauptsäch-

trocken bleibt, sind nicht immer mit einem einfachen ja oder

lich die immer besser werdenden Computerberechnungen,

nein zu beantworten, auch wenn in der heutigen Zeit Apps

alleine schon aufgrund der immer leistungsfähigeren Rech-

eine solche Genauigkeit vortäuschen.

ner. Nur als Beispiel: Das weltweit wohl beste Wettermodell des Europäischen Zentrums für Mittelfristige Wettervorher-

Wer macht die Vorhersagen?

sagen (ECMWF) verwendet für seine Berechnungen derzeit ei-

Wie schon angesprochen, liefern Computermodelle das

nen Supercomputer mit 3593 Billionen (!) Rechenoperationen

Unterfutter jeder Prognose. Das Ergebnis solcher Computer-

pro Sekunde. Solche Wettermodelle können dadurch immer

berechnungen kann auch direkt visualisiert werden. Solche

feinmaschigere und genauere Prognosen erstellen. Aber ein

vollautomatischen Wetterprognosen findet man beispielswei-

Modell ist immer nur eine Umschreibung der Atmosphäre

se auf vielen Websites oder als App. Und es gibt ja auch ge-

und kann auch mal danebenliegen. Sie sind zwar seltener ge-

nügend Tage, an welchen diese Prognosen okay sind. Anders

worden, aber es gibt sie immer noch: die Tage, wo eine Pro-

ist das aber oft bei „schwierigen“ Wetterlagen. Wettermodel-

gnose in die Hose geht und der Wetterablauf gar nicht den

le haben nämlich auch immer Schwächen, zum Beispiel me-

Erwartungen entspricht. Im Regelfall ärgert das die Meteoro-

teorologische Phänomene, die nicht ausreichend aufgelöst

loginnen und Meteorologen am meisten, weil man doch viel

werden oder gar nicht in die Berechnungen eingehen, etwa

Herzblut in seine Arbeit steckt und zufrieden ist, wenn die

kleinräumiger Föhn oder die Besonderheiten von Tälern und

Prognose passt.

komplexem Gelände. Eine wesentliche Rolle in der Prognose spielt deshalb nach wie vor die Meteorologin oder der Mete-

Wie genau kann eine Wettervorhersage sein?

orologe, der die Modellergebnisse mit Erfahrung und Wissen

Bei einem fetten Hoch über ganz Europa braucht man keinen

interpretiert und auf solche meteorologischen Eigenheiten

Wetterguru, um zu sagen, dass es wohl auch am nächsten

Bedacht nimmt. Hochqualitative Bergwetterprognosen sind

Tag schön sein wird. Umso kleinräumiger ein Wetterphäno-

deshalb nicht einfach und bedingen doch auch einiges an

men wird, desto schwieriger ist aber auch die Vorhersage.

alpiner Erfahrung. Im Regelfall sollten die besten Alpinprog-

Und besonders schwierig sind Prognosen im Sommer, wenn

nosen von Wetterdiensten aus dem alpinen Raum stammen

es um Schauer- und Gewitterzellen geht. Hier kann oft nur

und nicht etwa aus Berlin. Und in Innsbruck sind wir mit al-

eine grundsätzliche Wahrscheinlichkeit vorhergesagt wer-

pinen WetterexpertInnen, die teilweise auch Bergführer sind,

den, ob es in einer Region Schauer gibt oder nicht. Ob die

besonders gut aufgestellt und unsere Bergwetter-Prognosen

aber beispielsweise genau Mittelberg im Kleinwalsertal tref-

werden über den Alpenraum hinaus geschätzt. Dafür halten

fen oder doch „nur“ die Berge im Hinteren Bregenzerwald ist

wir uns auch gerne bei Wetterprognosen für die Schifffahrt

nicht so punktgenau vorher zu sehen – und das gilt wohl trotz

der Ostsee zurück.

aller Verbesserungen auch für die nächsten Jahre. Mit der

44


WANDERUNGEN

PR

O

FI

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN

WWW.BERGSCHULE.AT

Innovative Trekkingschirme

ultraleicht und extrem stabil mit verlängertem Dach – kein Regen zwischen Rücken und Rucksack

ca. 350 g

das Dach fährt beim Schließen automatisch nach innen

67,90 inkl. MwSt. u. Versand innerhalb Deutschland. Aufpreis € 3,80 für silber-metallic mit UV-Schutz 50+

Preis- und Produktinformationen sowie Bestellungen:

www.euroschirm.com • Telefon +49 (0)731-140130

WINNERS WEAR WINNERS SUUNTO 9

45


H O C H T O U R E N

ABENTEUER

IM EWIGEN EIS

Du willst in einer Seilschaft die höchsten Gipfel besteigen. Deine Ansprüche und Ziele werden immer höher. Gletscher, Eisflanken und Firngrate ziehen Dich magisch an. Um diese Ziele zu erreichen, musst Du die entsprechenden Voraussetzungen mitbringen, denn der Umgang mit Seil, Pickel und Steigeisen will gelernt sein. In unserem Basiskurs Eis lernst Du alle Grundlagen um Dich in einem solchen Gelände sicher zu bewegen. Nach dieser professionellen Vorbereitung bist Du bereit für größere, höhere Ziele, die es gerade deshalb lohnt zu besteigen. Die vergletscherte Bergwelt und das Gipfelerlebnis nach einem mitunter anstrengenden Aufstieg machen das Hochtourengehen zu einer einzigartigen, unvergleichbaren Disziplin in den Bergen!

46


HOCHTOUREN photo: © Lukas Rinner

47


HOCHTOUREN

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

BASISKURS EIS

» . . . die ideale Vorbereitung für Hochtourenwochen « > 4 Tage von Montag – Donnerstag

590,00 €

Kondition: Technik:

UNTERWEGS IM NATURPARK ADAMELLO

» Alpines Bergwandern mit leichter Gletschertour! « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

1.095,00 €

Kondition: Technik:

+

SILVRETTA HOCHTOURENTAGE MIT PIZ BUIN » Alpines Bergsteigen mit Hochtourencharakter auf Vorarlbergs höchsten Berg! « > 5 Tage von Montag – Freitag

975,00 €

Kondition: Technik:

HOCHTOURENWOCHE RUND UM DEN PIZ BERNINA » Anspruchsvolle Gebietsrumrundung abseits der stark frequentierten Routen. « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

1.275,00 €

48

Kondition: Technik:


HOCHTOUREN

WWW.BERGSCHULE.AT

WALLIS LEICHTE 4000er » . . . rund um Saas Fee «

> 5 Tage von Montag – Freitag Kondition:

815,00 €

Technik:

STUBAIER HOCHTOURENWOCHE » Alpine Bergtour für Genießer . . . « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

SNOWCOMPANY VERLEIH · SERVICE · SHOP

Kondition: Technik:

© Cube: Pending System GmbH&Co. KG

1.025,00 €

6991 Riezlern Nähe der Kanzelwandbahn Telefon +43 5517/3685-40

· OUTDOOR- & FREIZEITMODE · E-BIKE & MOUNTAINBIKE-VERLEIH · KLETTERSTEIGAUSRÜSTUNG

6992 Hirschegg Neben dem Walserhaus Telefon +43 5517/5417

· TREKKINGAUSRÜSTUNG · ONLINE BUCHEN – RABATT SICHERN

www.snowcompany.at · Kleinwalsertal, Austria

6993 Mittelberg Gegenüber der Walmendingerhornbahn Telefon +43 5517/5590

49


HOCHTOUREN

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

ÖTZTALER RUNDTOUR

» Erlebnis in Eis & Schnee! « > 6 Tage von Montag – Samstag Kondition:

995,00 €

Technik:

GROSSVENEDIGER UND GROSSGLOCKNER

» 3000er im Nationalpark Hohe Tauern « > 6 Tage von Sonntag – Freitag Kondition:

1.395,00 €

Technik:

HAUTE ROUTE SOMMER

» Hochtourenwoche von Chamonix nach Zermatt « > 7 Tage von Sonntag – Samstag

1.625,00 €

Kondition: Technik:

+

AUF DEN ORTLER ÜBER DEN HINTERGRAT

» In zwei Tagen auf den König der Ostalpen! « > 2 Tage – individuelle Termine

650,00 €

50

Kondition: Technik:

+


HOCHTOUREN

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN

WWW.BERGSCHULE.AT

PIZ MORTERATSCH, BIANCOGRAT & PIZ PALÜ

» Rassige Grate in der Bernina – Privattour « > 4 Tage - Termine auf Anfrage

2.195,00 €

Kondition: Technik:

WALLIS HOCHTOURENWOCHE » .. . Viertausender um Zermatt « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

1.215,00 €

Kondition: Technik:

MONT BLANC UND GRAN PARADISO » .. . Majestät der Alpen! «

> 5 Tage von Sonntag – Donnerstag

ab 1.525,00 €

Schwabenhütte

Kondition: Technik:

Nebenwasser 15 · Hirschegg · Tel. 00 43 (0) 55 17 – 56 54 · www.schwabenhuette.at

Berggasthof

DIE RUSTIKAL-GEMÜTLICHE HÜTTE direkt am Wanderweg Riezlern – Letze – Nebenwasser – Mittelberg. Schöne Sonnenterrasse, herrlicher Panoramablick, hausgemachte Kuchen, deftige Brotzeiten, gutbürgerliche Küche wie Kässpätzle, Gerichte vom heimischen Wild. Wir bieten ganzjährige Beherbergung bis zu 45 Personen. Auf Ihren Besuch freuen sich Bärbel und Werner.

51


SEILSCHAFT! ... WIE BERGE VERBINDEN. AXEL HAGER ERZÄHLT

Als ehemaliger Spitzensportler (Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000 im Beachvolleyball) habe ich seit einigen Jahren meine neue Leidenschaft entdeckt ... das Bergsteigen. Auf der Suche nach neuen sportlichen Herausforderungen nach meiner sportlichen Karriere bin ich auf den Berg gekommen. Besteigungen der höchsten Gipfel unserer Kontinente (Kilimandscharo, Aconcagua) wechseln sich ab mit spannenden Touren in den Alpen (Mont Blanc). Egal wo ich

und auf Eis) sehr viele Inhalte, die mir bei meinen Hoch-

unterwegs bin, ich benötige starke Partner. In den Alpen gibt

touren enorm helfen. Ohne die Bergschule Kleinwalsertal

es für mich daher nur die „Bergschule Kleinwalsertal“. Mehr-

und ihr geschultes und freundliches Personal wäre ich bei

mals im Jahr bin ich mit den erfahrenen Bergführern Olli,

manchen Wanderungen ganz sicher nicht so entspannt und

Martin, Horst unterwegs und genieße die fachkundige Füh-

safe unterwegs. Sie schaffen es seit vielen Jahren immer wie-

rung und profitiere von dem Wissen und der Erfahrung dieser

der, mich für „ihre“ Berge zu begeistern und geben mir neue

kompetenten Bergführer. Mittlerweile sind Freundschaften

Einblicke in diese einzigartige Natur. Ich kann diese Profis nur

entstanden und es macht riesig Spaß, gemeinsam mit den

weiterempfehlen und wünsche jedem Wanderer, dass er diese

Guides und dem Backup-Office-Team (Gitti, Sabine, Pia,

Truppe einmal erlebt. Für mich gibt es keine Action in den

Carolin) für mich und meine Freunde schöne Touren zu planen.

Alpen ohne die Bergschule Kleinwalsertal und ich hoffe auf

Darüber hinaus nutze ich die Expertise der Bergschule auch,

viele weitere erlebnisreiche Momente in der Zukunft.

um mich auf internationale Projekte vorzubereiten (Denali 2020). So vermittelt der „Eiskurs“ (ein Grundkurs für Anfän-

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

ger zur Gletscherbergung und für Steigetechniken im Schnee

Axel Hager (50)

photos: © Axel Hager

52


HOCHTOUREN

EGAL WO ICH UNTERWEGS BIN, ICH BENÖTIGE STARKE PARTNER.

53


K L E T T E R S T E I G E / K L E T T E R N

ABENTEUER

FELSWÄNDE

Auf Tuchfühlung mit dem Fels gehst du beim Klettern und auf Klettersteigen. Wer diese Herausforderung sucht, sollte nicht nur gut ausgerüstet und fit sein, sondern auch über die notwendige Ausbildung verfügen. Bei uns findest Du neben den Basiskursen für Anfänger auch Fortbildungslehrgänge in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Das Klettersteiggehen als spannende Alternative zum Sport- und Alpinklettern ist dabei mehr als ein Trend. Seit vielen Jahren gibt es die Eisenwege in den Bergen. Schon vor Jahrhunderten wurden solche Wege zur Erschließung von unzugäng­ lichen Gebieten für die Bergbewohner errichtet. Heute kannst Du über solche Klettersteige, auch gerne „via ferrata“ genannt, landschaftlich und alpinistisch beeindruckende Regionen erreichen. Auf Klettersteigen bist du gesichert am Drahtseil und über Eisenstifte, Leitern und Klammern in der Vertikalen unterwegs. Beim Klettern ist neben der Sicherungstechnik auch die Klettertechnik ein ganz wichtiger Faktor, der über Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Das Durchklettern einer Felswand ist weit mehr als nur oben ankommen. Unsere Experten begleiten Dich auf Deinem ganz persönlichen Erfolgserlebnis im Fels.

54


photo: © Lukas Rinner

55

KLETTERSTEIGE / KLETTERN


KLETTERSTEIGE

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

KLETTERSTEIG GRUNDKURS

» .. . die richtige Technik von Anfang an « > 2 Tage von Samstag – Sonntag Kondition:

250,00 €

Technik:

ABENTEUER ZUGSPITZE » Kombinierte Klettersteigtour auf den höchsten Berg Deutschlands! « > 2 Tage von Sonntag – Montag

330,00 €

Kondition: Technik:

+

KLETTERSTEIGE KLEINWALSERTAL

» ... die schönsten Steige in 3 Tagen « > 3 Tage von Sonntag – Dienstag

420,00 €

NEU

Kondition: Technik:

KLETTERSTEIGWOCHE RUND UM IMST

» Erlebnisreiche Steige in unterschiedlichen Schwierigkeiten « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

1.055,00 €

56

Kondition: Technik:


KLETTERSTEIGE

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN

WWW.BERGSCHULE.AT

HÖHEPUNKTE RÄTIKON » Alpine Bergwanderung mit dem höchsten Gipfel und den schönsten Klettersteigen der Region « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

995,00 €

Kondition: Technik:

KLETTERSTEIGE AM LAGO D´IDRO

» Das Paradies für Klettersteigfreunde « > 6 Tage von Sonntag bis Freitag

950,00 €

Kondition: Technik:

GARDASEE KLETTERSTEIGWOCHE » Via ferrata de garda! «

> 6 Tage von Sonntag – Freitag

975,00 €

Kondition: Technik:

KLETTERSTEIGE COMER SEE » Via ferrata de Como! «

> 6 Tage von Sonntag – Freitag

995,00 €

Kondition: Technik:

57


KLETTERSTEIGE

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

DOLOMITEN KLETTERSTEIGWOCHE » Via ferrata de dolomiti! «

> 6 Tage von Sonntag – Freitag

1.035,00 €

Kondition: Technik:

BRENTA KLETTERSTEIGWOCHE » Via ferrata de brenta! «

> 6 Tage von Sonntag – Freitag anzeige_bergschulmag_so_19_Layout 1 26.07.19 08:38 Seite 1

920,00 €

Kondition: Technik:

Unsere Tipps -

WALSER SOMMERERLEBNISSE 16. Mai bis 1. November 2020 Lassen Sie sich inspirieren - noch mehr Sommer Erlebnisse finden Sie unter www.kleinwalsertal.com/travelshop

BSUACH UF DR MITTELALP

TOUR RUND UM DEN WIDDERSTEIN

FIDEREPASSWANDERUNG

Alles Käse? Wandernd den Löchern im Käse auf der Spur – Schauen Sie dem Senn bei seiner Arbeit über die Schulter! Kostprobe inklusive.

Der Klassiker Umrunden Sie unter sicherer Anleitung den höchsten Berg des Kleinwalsertals und erfahren Sie auf dieser alpinen Tagestour viel Wissenswertes über die Region und ihre Botanik.

Alpine Tour Nach der Auffahrt mit der Kanzelwandbahn führt die Tour durch eine beeindruckende Berglandschaft. Genießen Sie bei dieser Wanderung zur Fiderepasshütte ein faszinierendes Panorama.

€ 29,-

€ 18,- zzgl. Liftticket

€ 18,*Änderungen vorbehalten

58


SMARTE STIRNLAMPE FÜR ABENTEURER 1000 lm1 320 m1 100 h1

Alle Funktionen im Video

MH11 Die neue Outdoor-Stirnlampe MH11 von Ledlenser kannst du mit der „Ledlenser Connect“ App via Bluetooth personalisieren und alle Lichteinstellungen perfekt auf deine Bedürfnisse anpassen. Für deine nächsten Abenteuer in der Dunkelheit liefert die MH11 im Boost-Modus überragende 1000 Lumen, Licht auch in den Farben rot, grün und blau und viele weitere Funktionen. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, die Lampe jederzeit mit einem Griff zur Handlampe umzufunktionieren. Verlängere deinen Tag in der Natur mit der smarten Lichtquelle von Ledlenser.

) Durchschnittliche Werte mit weißem Licht, welche im Einzellfall technisch bedingt um ± 15% abweichen können.

1

ledlenser.com


KLETTERN

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

SPORTKLETTERN FÜR EINSTEIGER

» .. . richtige Klettertechnik am Fels erlernen « > 2 Tage von Samstag – Sonntag

285,00 €

Technik:

KLETTERKURS ALPIN FÜR EINSTEIGER

» Erste Schritte im Fels am Gimpelhaus « > 2 Tage von Samstag - Sonntag

280,00 €

Technik:

AUFBAUKLETTERKURS ALPIN

» ... für fortgeschrittene Fels- und Hallenkletterer « > 3,5 Tage von Sonntag – Mittwoch

495,00 €

Technik:

ALPINES KLETTERN AN DER STEINSEEHÜTTE » Kletterkurs für Mehrseillängentouren « > 6 Tage von Sonntag – Freitag

975,00 €

60

Technik:


KLETTERN

WWW.BERGSCHULE.AT

KLETTERKURS ALPIN FÜR FORTGESCHRITTENE

» . . . in den Dolomiten zum nächsten Level! « > 3 Tage von Freitag - Sonntag

580,00 €

Technik:

KLETTERWOCHE ALPIN PASSO GARDENA

» Dolomitenklassiker – ein Muss für jeden Alpinisten « > 5 Tage von Mittwoch – Sonntag

1.275,00 €

Technik:

WALSER BERGSOMMERWELT ERLEBEN – NATÜRLICH UND GENUSSVOLL IM LÄRCHENHOF. DAS TEAM ERWARTET SIE. Familie Sättele | A-6993 Mittelberg / Kleinwalsertal Telefon: (+43) 0 55 17 / 65 56 | info @ naturhotel-laerchenhof.at www.naturhotel-laerchenhof.at

61


T A G E S - U N D W O C H E N E N D P R O G R A M M E I M K L E I N W A L S E R T A L F Ü R J E D E S A L T E R

ABENTEUER

AKTIV & ACTION

In unseren Tagesprogramm kannst Du die verschiedenen Disziplinen des Bergsports ausprobieren. Wir vermitteln Dir in unseren Tageskursen das Basiswissen, das Dich anspornen und Dir neue Spielarten am Berg ermöglichen wird. Wenn Du auf der Suche nach Action und Spaß bist, dann versuche Dich doch mal bei einer Canyoning- oder Biketour. Das Team der Bergschule Kleinwalsertal begleitet Dich, sorgt für Abwechslung und ein buntes Programm während Deines Urlaubs im Kleinwalsertal. Lass auch Du Dich begeistern.

photo: © Dominik Berchtold

62


63 TAGES- & WOCHENENDPROGRAMME


TAGESTOUREN

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

GOTTESACKER » Geologisch botanische Wanderung «

> täglich ab 5 Personen von Mai bis Oktober Kondition:

55,00 €

Technik:

GIPFELGENUSS PUR » Großer- und Kleiner Widderstein, Elfer, Lichelkopf, Ifen und viele andere alpine Gipfelziele! « > täglich ab 4 Personen von Mai bis Oktober

83,00 €

Kondition: ab Technik: ab

3-GIPFEL TOUR » Tolle Klettertour auch für schwindelfreie Einsteiger «

> täglich ab 4 Personen von Mai bis Oktober

92,00 €

Kondition: Technik:

BERGABENTEUER » Ein cooles Erlebnis für Jedermann! «

> täglich ab 10 Personen von April bis Oktober

45,00 €

64

Kondition: Technik:


WWW.BERGSCHULE.AT

TAGESKLETTERKURS » In kleinen Schritten ... «

> täglich ab 4 Personen von Mai bis Oktober

82,00 €

Technik:

WALSER KLETTERSTEIG

» . . . ein Bergerlebnis für Jung und Alt « > täglich ab 4 Personen von Mai bis Oktober Kondition:

47,00 €

Technik:

TAGESKLETTERSTEIGKURS

» Für Neulinge mit wenig Bergerfahrung « > täglich ab 4 Personen von Mai bis Oktober

82,00 €

Kondition: Technik:

KLETTERSTEIG TAGESTOUREN » Mindelheimer, Hindelanger oder Zweiländer Sportklettersteig « > täglich ab 4 Personen von Mai bis Oktober

92,00 €

Kondition ab: Technik ab:

65

TAGES- & WOCHENENDPROGRAMME

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN


TAGESTOUREN

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

CANYONING TAGESTOUR » Schluchten entdecken und erkunden Abenteuer beim Abseilen, Springen und Rutschen « > täglich ab 4 Personen von Mai bis Oktober

ab 95,00 €

Kondition: Technik:

MTB FREERIDE WALSER TRAILS XL DOWNHILL » Mountainbiken auf den schönsten Singletrails « > täglich ab 4 Personen von Mai bis Oktober

55,00 €

FAMILIENPREISE:

1 Erw. / 2 Kinder

2 Erw. / 1 Kind

2 Erw. / 2 Kinder

BERGABENTEUER. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148,00 € WALSER KLETTERSTEIG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148,00 € TAGESKLETTERSTEIGKURS. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 216,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 216,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 288,00 € TAGESKLETTERKURS. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 216,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 216,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 288,00 € KLETTERSTEIG TAGESTOUREN. . . . . . . . . . . . . . . . . 246,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 246,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 328,00 € CANYONING. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 255,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 255,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 340,00 € 3-GIPFEL TOUR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . 240,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 328,00 € GIPFELGENUSS PUR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 234,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 234,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 312,00 € TAGESWANDERUNG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135,00 €. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 180,00 €

66


KLETTERSTEIG GRUNDKURS

» .. . die richtige Technik von Anfang an « > 2 Tage von Samstag – Sonntag Kondition:

250,00 €

Technik:

OUTDOOR WOCHENENDE

» An 2 Tagen Klettersteig und Canyoning erleben . . . « > 2 Tage von Samstag – Sonntag

275,00 €

Kondition: Technik:

Bergsommergenuss im Herzen

von Mittelberg im Kleinwalsertal

Abwechslungsreiche Wanderwege & alpine Abenteuer, Klettersteige uvm. machen den Sommer hier bei uns zu etwas ganz Besonderem.

Das familiengeführte Traditionshotel liegt mitten im Naturidyll und lässt die Gäste eine Auszeit voller Gastfreundschaft & Herzlichkeit genießen. Ein Urlaub mit einzigartigen Momenten – in der Natur, im Wohlfühlambiente, im Wellnessbereich!

Familie Kaufmann, Walserstraße 387, A-6993/D-87569, Mittelberg/Kleinwalsertal, Tel.: +43 5517 / 57 28 0, Fax: +43 5517 / 31 57, info@alte-krone.at

www.alte-krone.at

67

TAGES- & WOCHENENDPROGRAMME

WOCHENENDTOUREN


VON VESPERKINGS UND KLETTERQUEENS Genussvolle Tage auf der Fiderepasshütte Regine Kälber - Schulleiterin Realschule Oberesslingen: 11 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 – 10, zwei Lehrerinnen und unsere Bergführer Martin und Michaela trafen sich am 10. Juli 2019 ganz entspannt in Mittelberg zum Aufstieg zur Fiderepasshütte. Auch in diesem Jahr – bereits zum

Denn am nächsten Tag stand der Mindelheimer Klettersteig

10. Mal – ist die Erlebnis Alpen AG der Realschule Oberesslin-

auf dem Programm. Bei bestem Berg-Wetter zeigten alle

gen mit der Bergschule Kleinwalsertal unterwegs.

eine hervorragende bergsteigerische Leistung: Mindelheimer

Die frühe Anreise aus Plochingen mit dem Zug erforderte

Klettersteig und zurück auf dem Krumbacher Höhenweg

selbstverständlich ein umfangreiches Vesper-Paket, welches

zur Fiderepasshütte. Ziemlich „k.o.“, doch glücklich über die

die Rucksäcke um mind. 3kg schwerer machte. Doch wie sich

tolle Leistung hatten wir dann die nächste Runde „Veschper“

herausstellte ... das lohnte sich!

verdient.

Nach einer kurzen Suppen- oder Apfelstrudel-Pause an

Am dritten Tag starteten wir an den Kletterfelsen bzw.

der Hütte ging es gleich zum Klettern. Endlich echten Fels

mit der Besteigung der Oberstdorfer Hammerspitze. Doch

unter den Fingern bzw. Schuhen. Michaela und Martin hatten

wetterbedingt musste abgebrochen werden. Martin und

einen anspruchsvollen Parcours aufgebaut, an dem wir die

Michaela machten dafür zwei anspruchsvolle Theorieein­

Sicherungsstechniken sowie das Gehen am Klettersteig üben

heiten zu Kartenkunde und Rettungstechniken. Als es dann

konnten.

am Nachmittag aufklarte, konnten wir die Theorie gleich in die Praxis umsetzen. Und beim Teamtraining im Schneefeld, am Fels, beim Steinmandl bzw. Schneemann bauen zeigten alle ihre kreativen und bergsteigerischen Kompetenzen. Und so waren die 4 Tage leider wieder viel zu schnell vorbei und wir mussten die Heimfahrt antreten. Zum Schluss bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren beiden Bergführern Martin und Michaela von der Bergschule Kleinwalsertal, bei der Fiderepasshütte mit ihren tollen Mitarbeitern und bei der Bergschule Kleinwalsertal für die Organisation unserer erlebnisreichen Touren!

68


Anz_Bergschule-KWT_So-Cloud_26.3.19_zuRZ.indd 1

WWW.BERGSCHULE.AT

27.03.19 08:39

69

TAGES- & WOCHENENDPROGRAMME

WEITERE TOUREN & AUSFÃœHRLICHE INFORMATIONEN


F E R N R E I S E N I N

D E R

T R A U M Z I E L E

G A N Z E N

ABENTEUER

70

&

W E L T

WELTWEIT


WELTWEIT

Entdecke mit uns fremde Kulturen und die Geheimnisse unbekannter Bergwelten. Unsere Guides haben jahrelange Erfahrung sowie fundierte Ortskenntnisse und erzielen eine außergewöhnlich hohe Erfolgsquote bei den Gipfelbesteigungen. Wenn Du nicht nur in die Ferne schweifen, sondern auch hoch hinauf willst, dann sind unsere ausgesuchten Reisen mit dem gewissen Extra das Richtige für Dich.

photo: © Helmut Düringer

71


WELTWEIT

UNSERE TOURENANGEBOTE IM ÜBERBLICK

KILIMANJARO AUF DER RONGAI-ROUTE

» Höchste Erfolgsquote bei der Besteigung mit einem seit Jahren vor Ort tätigen Guide aus Österreich! « > 10 Tage im Januar und August – Termine auf Anfrage

ab 3.415,00 €

NEU

Kondition: Technik:

GEORGIEN TREKKINGTOUR

» Wild & magisch! Berge & Kultur! « > 8 Tage von Freitag – Freitag

1.095,00 €

OFFIZIELLER

AUSSTATTER DER

72

Kondition: Technik:


Ein kraftvoller Ort auf 1200 m

Das Naturhotel Chesa Valisa

???? RELAX GUIDE

ihr Bio Refugium im Kleinwalsertal

SPA AWARD

2020

Ankommen & Wohlfühlen

AlpinSPA & Aktivprogramm

Genuss & Regionalität

Holz, Stein, Lehm und Glas sind die Materialien im Naturhotel. Aus ihnen entstand das einzigartige Gleichgewicht zwischen Tradition und Moderne. Tipp: „BERGerLEBEN“ mit 6 Übernachtungen im DZ Margarite, BIO-Vitalpension, geführte Tour um den Widderstein, ayurvedische Rückenmassage, Bergbahnticket. f 933,00 pro Person [Juni – November 2020, Anreise am Sa|So, begrenzte Verfügbarkeit, Buchungscode: 040919]

Aktiv sein im Naturhotel ist ganz einfach mit , Wanderungen und mehr. Im Sommer ist das Bergbahnticket inklusive und E-Bikes sind zu mieten. Das lichtdurchflutete AlpinSPA mit Saunen, Schwimmbad, Dampfbad, Kneippbecken inund outdoor bietet eine breite Palette von Anwendungen, die keine Wünsche offen lassen. Von klassischen Massagen, Packungen und BIO-Naturkosmetik bis zu authentischen Ayurveda-Schnuppertagen.

Die BIO Küche ist mit der Grünen Haube ausgezeichnet, diese steht für höchste Qualität. Große Auswahl an veganen und vegetarischen Gerichten. Die ausgezeichnete Österreichische Weinkarte ist weit über das Tal hinaus hoch geschätzt. Das à la carte BIO-Restaurant mit großer Sonnen Terrasse ist bekannt durch sein einzigartiges Salatbuffet und den Genussmenüs. Die Wanderwege beginnen und enden direkt vor der Haustür. Das verspricht Urlaubsvergnügen von Anfang an.

Familie Kessler | A-6992 oder D-87568 | Hirschegg / Kleinwalsertal | Telefon +43 /5517 - 54140 | info@naturhotel.at |www.naturhotel.at


photo: © Lukas Rinner

74


PRIVATFÜHRUNG

P R I V A T F Ü H R U N G

ABENTEUER

MASSGESCHNEIDERT

Du hast ganz genaue Vorstellungen von Deiner persönlichen Momentaufnahme in den Bergen. Alpiner Luxus heißt für Dich individuell oder in einer kleinen Privatgruppe in den Bergen unterwegs zu sein. Wir möchten Dich gerne bei der Verwirklichung Deiner Träume begleiten. Soll es eine Genusstour sein oder doch der 4000er, eine Hochtour oder eine Kletterpartie? Ganz auf Deine persönlichen und technischen Voraussetzungen abgestimmt erstellen wir Dir ein individuelles Angebot. Ein staatlich geprüfter Bergführer oder zertifizierter Bergwanderführer widmet Dir seine ungeteilte Aufmerksamkeit sowie sein Fachwissen.

75


PRIVATFÜHRUNGEN WANDERN & BERGSTEIGEN PRIVAT » Traumziele in den Alpen « > Dauer: je nach Anfrage

ab 290,00 €

Kondition ab: je nach Tour Technik ab: je nach Tour

KLETTERN & KLETTERSTEIGE PRIVAT

» Klassische Routen in allen Schwierigkeitsgraden « > Dauer: je nach Anfrage

ab 340,00 €

Technik ab: je nach Tour

HOCHTOUR PRIVAT

» Namhafte Gipfel im gesamten Alpenraum – örtl. Gipfeltarife« > Dauer: je nach Anfrage

ab 420,00 €

Kondition ab: je nach Tour Technik ab: je nach Tour

GRUPPENTOUR PRIVAT

» Maßgeschneiderte Programme weltweit« > Dauer: je nach Anfrage

je nach Anfrage

76

Kondition ab: je nach Tour Technik ab: je nach Tour


PRIVATFÜHRUNG

INDIVIDUELLE TOURENBERATUNG Dein Bergerlebnis soll Dich auch nach Deiner Rückkehr noch

Du den Anforderungen gewachsen bist, stehen wir Dir jeder-

lange an unvergessliche Momente denken lassen. Deshalb ist

zeit beratend zur Seite. Wir nehmen uns gerne die Zeit und

uns persönliche Beratung vor Deiner Tour besonders wichtig.

suchen gemeinsam mit Dir die richtige Tour. Denn wir leben

Egal, ob es Deine erste Wanderung ist, Du Dich im Kletter-

unseren Beruf, mit Leidenschaft und ganz viel Engagement.

steiggehen ausprobieren willst oder neue Herausforderungen

Gerne teilen wir die Begeisterung für die Berge mit Dir. Vor

auf einer Hochtour suchst - bei uns findest Du den richtigen

allem möchten wir, dass auch Du die Faszination für die Berge

Ansprechpartner für Dein persönliches Gipfelglück. Auch

spürst und jederzeit wieder mit uns auf Tour gehen möchtest.

wenn Du nicht sicher bist, ob eine Tour zu Dir passt und ob

HAST DU NOCH FRAGEN ZU DEN TOUREN? Du erreichst uns telefonisch zu den folgenden Öffnungszeiten unter:

+43 5517 30245

November bis April Montag – Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

Mai bis Oktober Montag – Freitag: 08.00 – 12.00 & 15.00 – 17.00 Uhr

Zusätzlich von Weihnachten bis Ostern Montag – Freitag: 15.00 – 17.00 Uhr

Zusätzlich von Juli bis September Samstag & Sonntag: 10.00 – 12.00 Uhr photo: © Lukas Rinner

77


1

7

10 12

DEINE PERSÖNLICHE

2

PACKLISTE

1 Kulturbeutel / 2 Stirnlampe / 3 Regenschirm / 4 Ladegerät / 5 Handy / 6 Hüttenschuhe /

7 Sonnencreme / 8 Schildmütze / 9 Multitool / 10 Energieriegel / 11 Sonnenbrille / 12 Trinkflasche / 13 Rucksack mit Regenhülle / 14 Teleskop-Stöcke / 15 warme Oberbekleidung / 16 Shorts / 17 Handschuhe / 18 T-Shirts / 19 kleines Erste-HilfeKit mit Blasenpflaster und Tape /

3

20 Fester, knöchelhoher Bergschuh mit Nässeschutz / 21 Stirnband / 22 Lange Berghose / 23 Regenjacke /

4

24 Langarm-Shirt / 25 Regenhose

13

5

8 6 9

photo: © Martin Riezler | Walserdruck

78

11

11

14


AUSRÜSTUNG

17

21

23 15

18

22

24

16

19

20

25

79


W I N T E R

ABENTEUER

80

2 0 2 0

SCHNEE


WINTER-VORSCHAU

Deine Leidenschaft für den Winter beschränkt sich nicht auf die Piste. Du möchtest mehr und suchst das Erlebnis abseits vom Trubel. Ruhe und Erholung, Natur und Ursprünglichkeit oder Herausforderung und Anstrengung - all dies sorgt für Entschleunigung ganz nach Deinem Geschmack. Als Skitourengeher, Freerider oder Schneeschuhwanderer bist Du bei der Bergschule Kleinwalsertal an der richtigen Adresse. Weltweite Skireisen, das exklusive Heliskiing-Abenteuer oder unsere Schneeschuhtouren in unberührter Natur - wir haben ein abwechslungsreiches Programm für jede Leistungsklasse. Lass Dich ein auf das Erlebnis „Winter in den Bergen“. Unsere zertifizierten Guides und staatlich geprüften Bergführer begleiten Dich auf Deinem ganz persönlichen Bergerlebnis. Deine Sicherheit ist bei uns in besten Händen. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das, was wir im Winter wieder anbieten werden.

photo: © Lukas Rinner

81


WINTER

PROGRAMM 2020

TAGESSCHNEESCHUHWANDERUNG » Walser Schneeschuhtour-Genuss « > 1 Tag von Dezember bis April

ab 58,00 €

Kondition: Technik:

TAGESSKITOUR KLEINWALSERTAL » Walser Skitourengenuss «

> 1 Tag von Dezember bis April

ab 100,00 €

Kondition: Technik:

SKITOURENKURSE FÜR JEDE LEISTUNGSKLASSE

» . . . mit dem richtigen Know-how ins Skitourenvergnügen! « Skitourenkurs Level 1 – Basiskurs in Pistennähe Skitourenkurs Level 2 – Einsteigerkurs mit Fahrtechniktraining Skitourenkurs Level 3 – Für Forgeschrittene Vorbereitsungskurs Kaunertal – Auffrischung zum Saisonsauftakt Wildspitze mit Sicherheitstraining – Auffrischung zum Saisonsauftakt Preise und Anforderungen bei den jeweiligen Kursen.

82


WWW.BERGSCHULE.AT

SKIPLUS LIVIGNO

» Heliskiing, Skitour & Freeride in der Lombardei « > 3,5 Tage von Sonntag – Mittwoch

ab 1.125,00 €

Kondition: Technik:

SKITOURENREISE ISLAND » Zwischen Feuer und Eis «

> 8 Tage von Samstag – Samstag

Rosenhof Anz. Bergschule SO 184x101 08_19_print.qxp 14.08.19 08:29 Seite 1

ab 1.895,00 €

Kondition: Technik:

www.rosenhof.com

„Da bin ich gern.“

Der Kleinwalsertaler Rosenhof ist das Ferienzuhause und ****Familienparadies für das ganze Jahr. Wir bieten den Rahmen für entspannte Bergferien durch großzügiges Urlaubswohnen, authentische Ferienkulinarik, individuelle Spa-Angebote und herzliche, persönliche Gastfreundschaft. Unsere Gäste verbindet die Freude am Miteinander in familiärer Atmosphäre. Erlebnisse für den Mehr-Generationen-Urlaub zu schaffen ist unser Herzensanliegen – Familien und Kinder schenken wir Naturentdecken und unbeschwerte Berg-Kinder-Ferien.

•6 Landhäuser und Chalets mit großzügigen Zimmern und Suiten •Wellness-Fitness-Beauty •Berg-Aktiv und Wanderprogramm •Beheizter Außenpool •Familien-Wasserwelt mit Schwimmbad, Planschbecken, Familiensauna •Zirbensauna, Dampf- u. Kräuterbad, Infrarotkabine •Naturnahe und liebevolle Kinderbetreuung in Zwärg Bartlis Reich •1.000 liebevolle Kleinigkeiten •und unzählige Möglichkeiten für spannende und entspannende Urlaubstage im Kleinwalsertal

EU:

N uernhaus“ „Rosenhof-Baohnungen w en mit Feri en zum Wohlfühl Wir freuen uns auf Sie! Ihre Gastgeber, Suzanne Hugger und Gerd Hugger und alle Rosenhöfler

Der Kleinwalsertaler Rosenhof, Premium Familienhotel & Resort An der Halde 15, A-6993 Mittelberg Telefon +43(0)5517-5194, Fax +43(0)5517-658540 info@rosenhof.com, www.rosenhof.com

83

WINTER-VORSCHAU

WEITERE TOUREN & AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN


ANFORDERUNGEN

SOMMER ÜBERBLICK

Diese Übersicht dient der ersten Orientierung und soll Dir helfen die richtige Tour für Dich zu finden. In den Detailbeschreibungen der einzelnen Touren findest Du die genauen Höhenmeter und Gehzeit für jede Tagesetappe. Die Angaben zur Technik beziehen sich auf die schwierigsten Passagen der jeweiligen Tour. Wenn Du Dir nicht sicher bist, dann ruf einfach an oder schreib uns eine E-Mail. Wir beraten Dich gerne.

WANDERN

KONDITION

Auf- und Abstiege bis 800 Höhenmeter, Gehzeiten pro Tag zwischen 4 und 6 Stunden (größere Pausen nach etwa 1 bis 2 Stunden Gehzeit), abhängig von der Witterung, der Wegbeschaffenheit und der Kondition der Gruppe. Auf- und Abstiege bis zu 1.200 Höhenmeter. Gehzeit zwischen 6 und 8 Stunden (größere Pausen nach etwa 2 Stunden Gehzeit), abhängig von der Witterung, der Wegbeschaffenheit und der Kondition der Gruppe. Auf- und Abstiege bis zu 1.400 Höhenmeter (und mehr), Gehzeit zwischen 8 und 10 Stunden, abhängig von der Witterung, der Wegbeschaffenheit und der Kondition der Gruppe. Du wanderst auf einfachen Bergwegen. Diese sind überwiegend schmal und zum Teil auch steil. Je nach Witterung kann es aber auch mal rutschig sein. Du musst nicht unbedingt Bergerfahrung haben und auch nicht schwindelfrei sein. Trittsicherheit (sicheres Gehen auf unebenen, steinigen und auch unbefestigten Wegen) hingegen setzen wir bei allen Wanderungen in den Bergen voraus. Für Einsteiger ist diese Tour geeignet.

TECHNIK

Du wanderst überwiegend auf mittelschweren Bergwegen. Die Beschaffenheit der Wege kann felsig und auch verblockt sein. Abhängig von der Witterung und der Schneelage in den Bergen kann es rutschig sein. Vereinzelt gibt es ausgesetzte Passagen, die mit Drahtseilen abgesichert sind. Für diese Touren solltest Du bereits Erfahrung im Wandern haben, trittsicher (sicheres Gehen auf unebenen, steinigen und auch unbefestigten Wegen) und schwindelfrei sein. Für sportliche Einsteiger ohne Höhenangst ist diese Tour machbar. Du wanderst streckenweise auf schweren, alpinen Bergwegen. Ausgesetzte Passagen, die zum Teil mit Drahtseilen abgesichert sind, bereiten Dir keine Probleme. Du hast Erfahrung im alpinen Bergsteigen und bist auch in schrofigem und verblocktem Gelände, auf Geröllfelder und größeren Schneefeldern trittsicher (sicheres Gehen auf unebenen, steinigen und auch unbefestigten Wegen) und schwindelfrei. Witterungsbedingt können die Anforderungen auch noch anspruchs­ voller sein.

KLETTERN

TECHNIK

Du brauchst keine Erfahrung im Klettern. Grundlage wie Knoten- und Materialkunde, Kletter- und Sicherungstechnik werden Dir vermittelt. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit werden vorausgesetzt. Du hast bereits Erfahrung mit Kletterrouten im III. und IV.Grad, und bist bereits bei einigen Touren vorgestiegen und kannst Dich selbstständig abseilen. Du kletterst sicher im IV. und V. Grad auch im Vorstieg.

84


KONDITION

ANFORDERUNGEN

KLETTERSTEIGE Auf- und Abstiege bis 600 Höhenmeter, Gehzeiten zwischen 4 und 6 Stunden, abhängig von der Witterung, der Weg­beschaffenheit und der Kondition der Gruppe. Auf- und Abstiege bis zu 1.000 Höhenmeter. Gehzeit zwischen 6 und 8 Stunden, abhängig von der Witterung, der Wegbeschaffenheit und der Kondition der Gruppe. Auf- und Abstiege über 1.000 Höhenmeter, Gehzeit zwischen 8 und 10 Stunden, abhängig von der Witterung, der Wegbeschaffenheit und der Kondition der Gruppe.

TECHNIK

Klettersteige der Kategorie A bis B. Gesichert mit Deinem Klettersteigset bewältigst Du ausgesetzte Passagen mit Hilfe von Leitern, Klammern und Stiften. Für diese Tour benötigst Du noch keine Erfahrung im Klettersteiggehen. Für sportliche Einsteiger mit Trittsicherheit und Schwindelfreiheit geeignet. Klettersteige der Kategorie B und C, vereinzelt auch D. Du bewegst Dich gesichert mit Deinem Klettersteigset in steilem, felsigem Gelände. Mit Hilfe von zum Teil weiter auseinanderliegenden Stiften und Klammer durchsteigst Du sehr steile und vereinzelt auch überhängende Passagen. Du hast ausreichend Armkraft um auch längere Touren zu bewältigen. Erfahrung im Klettersteiggehen, absolute Schwindelfreiheit und Trittsicherheit werden vorausgesetzt. Klettersteige der Kategorie B, C, D und höher. Die Tritthilfen liegen oft weit auseinander. Oftmals hast Du nur das Drahtseil als Aufstiegshilfe, senkrechte und überhängende Passagen sind für Dich kein Problem, weil Du sehr gut trainiert bist und eine sehr gute Ausdauer hast. Klettererfahrung ist von Vorteil. Erfahrung im Klettersteiggehen, absolute Schwindelfreiheit und Trittsicherheit werden vorausgesetzt.

KONDITION

HOCHTOUREN Auf- und Abstiege bis 1000 Höhenmeter, Gehzeiten bis zu 7 Stunden. Vorherige Akklimatisierung empfehlenswert Auf- und Abstiege bis zu 1.200 Höhenmeter auf. Gehzeit bis zu 8 Stunden. Vorherige Akklimatisierung vorausgesetzt Auf- und Abstiege bis zu 1.400 Höhenmeter und mehr, Gehzeit bis zu 10 Stunden und mehr. Vorherige Akklimatis. vorausgesetzt

TECHNIK

Du hast noch keine Hochtourenerfahrung, warst aber schon auf alpinen Bergtouren mit Kletterpassagen im I. Schwierigkeitsgrad. Bei dieser Tour bist Du auf flachen Gletschern, Geröll- und Schneefeldern teilweise mit Steigeisen und am langen Seil wegen Spaltensturzgefahr unterwegs. Du musst schwindelfrei und trittsicher sein. Du hast bereits Hochtourenerfahrung. Das Gehen mit Steigeisen, am langen und kurzen Seil wegen Absturzgefahr und Spaltensturzgefahr sowie Kletterpassagen im II. Schwierigkeitsgrad sind kein Problem für Dich. Bei dieser Tour bist Du auf Gletschern, Geröll- und Schneefeldern mit Neigung bis zu 40 Grad unterwegs. Du hast bereits gute Hochtourenerfahrung. Das Gehen mit Steigeisen am langen und kurzen Seil wegen Absturzgefahr und Spaltensturzgefahr, die Anwendung von Frontalzackentechnik sowie Kletterpassagen im III . Schwierigkeitsgrad sind kein Problem für Dich. Bei dieser Tour bist Du auf Gletschern, Geröll- und Schneefeldern mit Neigung über 40 Grad unterwegs.

85


AGB 1. PRÄAMBEL: Die Bergschule Kleinwalsertal GmbH wird sowohl als Vermittler (Übernahme der Verpflichtung, sich um die Besorgung eines Anspruchs auf Leistungen anderer zu bemühen) als auch als Veranstalter (Erbringung mehrerer touristischer Leistungen zu einem Gesamtpreis) tätig. Sollte hinsichtlich der durch den Kunden (=Reisenden) in Auftrag gegebenen Leistungen der Bergschule Kleinwalsertal das Bundesgesetz über Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen (Pauschalreisegesetz – PRG) gelten, so wird das genannte Gesetz auf einen zustandekommenden Vertrag angewendet. Auch diesfalls gelten die nachfolgenden Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zwischen dem Kunden und der Bergschule Kleinwalsertal GmbH, soweit diese nicht mit dem PRG im Widerspruch stehen, als vereinbart. Sollte der Vertrag/ die Buchungsbestätigung der Bergschule Kleinwalsertal GmbH als „Pauschalreisevertrag“ bezeichnet sein, jedoch im Sinne des PRG keine Pauschalreise vorliegen, so wird das PRG auf den bezughabenden Vertrag nicht angewendet. 2. ZUSTANDEKOMMEN EINES VERTRAGES Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch oder mittels Formular (online oder ausgedruckt) vorgenommen werden. Eine Buchung/ein Vertragsabschluss kommt erst mit Übermittlung einer Buchungs-/Vermittlungsbestätigung in schriftlicher Form oder per Email durch die Bergschule Kleinwalsertal GmbH zu Stande. Bucht der Reisende für Dritte (Mitreisende), bestätigt er damit, dass er von diesen Dritten bevollmächtigt wurde, ein Angebot für sie einzuholen, die allgemeinen Geschäftsbedingungen für sie zu vereinbaren sowie einem Pauschalreisevertrag für sie abzuschließen. Der Reisende, der für sich oder für Dritte eine Buchung vornimmt, gilt damit als Auftraggeber und übernimmt analog im Sinne des § 7 Abs. 2 PRG, sofern nicht eine andere Vereinbarung getroffen wird, die Verpflichtungen aus dem Vertrag mit dem Reiseveranstalter (Zahlungen, Rücktritt vom Vertrag, etc.). Nur der Auftraggeber ist berechtigt, den Rücktritt vom Vertrag zu erklären. 3. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN Zugleich mit der Buchung ist die Anzahlung in der von uns bekannt gegebenen Höhe auf ein Konto der Bergschule Kleinwalsertal zu leisten. Nur so kann eine fixe Terminannahme durch die Bergschule Kleinwalsertal GmbH garantiert werden. Der Buchende erteilt seine unwiderrufliche Einwilligung zur bargeldlosen Abbuchung der Anzahlung über das jeweilige Kreditinstitut. Die Restzahlung kann frühestens zwanzig Tage vor Kurs- oder Tourenbeginn entweder ebenfalls überwiesen, oder bei Kurs- oder Tourenbeginn vor Ort in bar beglichen werden. 4. PERSONENBEZOGENE DATEN Die Bergschule Kleinwalsertal GmbH ist berechtigt, die personenbezogenen Daten der Reiseteilnehmer mittels elektronischer Datenverarbeitung zu speichern und zu verarbeiten. Die erhaltenen Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung der eigenen und vermittelten Geschäftsbeziehungen erforderlich sind. Die Bergschule Kleinwalsertal GmbH ist insbesondere berechtigt, diese Daten an Partner zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, um Reservierungsanfragen oder Buchungen abzuwickeln. 5. RÜCKTRITT VOM VERTRAG/MINDESTTEILNEHMERZAHL Die Bergschule Kleinwalsertal GmbH behält sich vor, aufgrund von schlechten Wind- und Wetterbedingungen einer für die Reise nicht geeigneten Schneesituation, Lawinengefahr und ähnlichem, insbesondere Umständen, die unvermeidbar und außergewöhnlich sind und die an der Erfüllung des Vertrages hindern, unverzüglich nach definitivem Feststehen dieser Umstände, spätestens vor Beginn der Leistungen der Bergschule Kleinwalsertal GmbH, mittels Erklärung (mündlich, fernmündlich, schriftlich oder in elektronischer Form) an den Kunden vom Vertrag zurückzutreten. Die Bergschule Kleinwalsertal GmbH kann vor Beginn der Pauschalreise gegen volle Erstattung aller für die Pauschalreise getätigten Zahlungen, aber ohne Zahlung einer zusätzlichen Entschädigung vom Pauschalreisevertrag zurücktreten, wenn sich für die Pauschalreise weniger Personen als die im Angebot und/oder Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet haben und die Rücktrittserklärung der Bergschule Kleinwalsertal GmbH dem Kunden innerhalb der im Vertrag festgelegten Frist zugeht, spätestens jedoch a) 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise bei Reisen von mehr als sechs Tagen, b) 7 Tage vor Beginn der Pauschalreise bei Reisen zwischen zwei und sechs Tagen, c) 48 Stunden vor Beginn der Pauschalreise bei Reisen, die weniger als zwei Tage dauern. Da die genannten Umstände außerhalb des Einflussbereichs der Bergschule Kleinwalsertal liegen, haftet die Bergschule Kleinwalsertal nicht für allfällige frustrierte Aufwendungen wie beispielsweise Hotel- und Anreisekosten oder ähnliche Schäden. 6. VERSICHERUNGEN Im Zuge der Buchung empfiehlt die Bergschule Kleinwalsertal GmbH, auf eigene Kosten des Kunden eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Für unsere Kunden bietet sich zum Beispiel eine Versicherung bei der Allianz an, diese kann über die Homepage der Bergschule Kleinwalsertal gebucht werden: http://www.bergschule.at/reiseversicherung.html Darüber hinaus wird jedem Teilnehmer der Abschluss einer Reisegepäck-, Haftpflicht-, Unfall-, Bergekosten- sowie Auslandskrankenversicherung empfohlen. Bei Abschluss einer solchen wie auch immer gearteten Versicherung durch den Kunden kommt es zwischen dem Kunden und der Bergschule Kleinwalsertal GmbH zu keinem diesbezüglichen Vertragsverhältnis. Die Bergschule Kleinwalsertal GmbH haftet in keinster Weise für Ansprüche des Kunden aus und im Zusammenhang mit einer durch diesen abgeschlossenen Versicherung. 7. HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE Die Bergschule Kleinwalsertal GmbH haftet nicht für Leistungsstörungen, die durch Wind und Wetter, die Schneelage, Lawinengefahr, Ausfall von Bahnen oder anderen Einflüssen außerhalb ihres Einflussbereichs verursacht werden. Ebenfalls keine Haftung übernommen wird für das Verletzungsrisiko, welches aufgrund der Art der vertragsgegenständlichen Reisen und Programme immer gegeben ist. Jeder Teilnehmer akzeptiert dieses Risiko bei Vertragsabschluss und erklärt sich unwiderruflich damit einverstanden, Anweisungen und Vorgaben der Reise- und Tourenführer unbedingt und genauestens Folge zu leisten. Die Teilnehmer nehmen darüber hinaus zur Kenntnis, dass auch bei genauster Befolgung der Anweisungen und Vorgaben und trotz sorgfältigster Reise- und Tourenplanung die Verletzungsgefahr niemals gänzlich ausgeschlossen werden kann. Die Bergschule Kleinwalsertal GmbH haftet darüber hinaus nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden. Ausgeschlossen wird auch die Haftung für mittelbare Schäden jeder Art oder entgangenen Gewinn. Verwiesen wird auch auf den Haftungsausschluss gemäß Punkt 5. dieser AGB. Für Sachschäden haften wir aus welchem Rechtsgrund immer nur in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. 8.

ANWENDBARES RECHT, ERFÜLLUNGSORT, GERICHTSSTAND 1) Für alle Rechtsbeziehungen zwischen der Bergschule Kleinwalsertal und den Reise und Programmteilnehmern gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich. 2) Erfüllungsort für alle vertragsgegenständlichen Leistungen ist die Gemeinde Hirschegg. 3) Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten ist das für A-6992 Hirschegg/Kleinwalsertal sachlich und örtlich zuständige Gericht.

9. SALVATORISCHE KLAUSEL Sollte eine Bestimmung dieser AGB nicht rechtswirksam sein oder ungültig werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Für diesen Fall sowie für den Fall, dass eine Regelungslücke offenbar wird, gilt an Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren oder fehlenden Bestimmung eine angemessene Regelung, die - soweit rechtlich möglich - dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt haben oder nach dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der Vereinbarung gewollt haben würden, sofern sie bei Abschluss dieser Vereinbarung den Punkt bedacht hätten. 10. VERANSTALTER/VERMITTLER Veranstalter/Vermittler ist die Bergschule Kleinwalsertal GmbH, Walserstraße 262, mit der Postleitzahl D-87568 oder A-6992 Hirschegg/Kleinwalsertal.

86


AGBs 11. LEITUNG/GESCHÄFTSFÜHRUNG Manfred Heim, staatlich geprüfter Skilehrer und Landessnowboardlehrer, staatlich geprüfter Berg- und Skiführer mit Zusatzqualifikation Canyoning 12. BANKVERBINDUNG Walser Privatbank, IBAN: AT67 3743 4000 0243 5410, BIC: RANJAT2B 13. BILDMATERIAL Für den Inhalt und die Richtigkeit des von den Beherbergungsunternehmen oder Veranstaltern zur Verfügung gestellten Bildmaterials wird von der Bergschule Kleinwalsertal keine Gewähr übernommen. 14. FREMDE AGB, FREMDES RECHT Tritt die Bergschule Kleinwalsertal GmbH ausschließlich oder auch als Vermittler auf, so müssen regelmäßig fremde AGB akzeptiert werden. Diese fremden AGB gehen vor und richten sich unter anderem die Rücktritts- und Stornobedingungen danach. Zudem kann unter anderem fremdes nicht österreichisches Recht zur Anwendung kommen und können Gerichtsstandvereinbarungen getroffen worden sein. 15. KEIN RÜCKTRITTSRECHT BEI PROGRAMMÄNDERUNGEN UND -ABBRÜCHEN Keine Änderung eines wesentlichen Bestandteiles des Vertrages und keine Vereitelung des bedungenen Zwecks bzw. Charakter der Reiseveranstaltung liegt vor, wenn das Reise-/Tourenprogramm aufgrund höherer Gewalt, schlechten Wind-, Wetter- und überhaupt Witterungsverhältnissen, Schneesituation, Lawinengefahr und anderen Naturgewalten, dem Fitness- und/oder Gesundheitszustand von Reiseteilnehmern oder ähnlichen Umständen geändert oder abgebrochen wird. Dies gilt auch dann, wenn das Reiseprogramm aufgrund von technischen Voraussetzungen (wie beispielsweise der Klettertechnik, der Schitechnik oder auch von Unzulänglichkeiten von Ausrüstungsgegenständen) oder mangels Fitness, Krankheit, technischer Überforderung, fehlender Akklimatisation u.ä. geändert oder abgebrochen wird. Hierdurch entstandene Zusatzkosten müssen vom Kunden selbst getragen werden. Der Kunde hat deshalb keine Möglichkeit, zwischen Vertragsänderung und Rücktritt vom Vertrag zu wählen. 16. RÜCKTRITT VOM VERTRAG a) Rücktritt bei Pauschalreisen (außer individuell angebotene Termine/Routen): bei Rücktritt des Kunden fallen folgende Stornogebühren an: Abmeldung bis 4 Wochen vor Beginn: 10 % des Reisepreises Abmeldung bis 21 Tage vor Beginn: 50 % des Reisepreises Abmeldung ab dem 20. Tag vor Reiseantritt: 75 % des Reisepreises Bei nicht erscheinen - (No-Show) zum Reise-/Tourenstart fallen 80 % des Gesamtpreises als Stornogebühren an. Bricht ein Teilnehmer die Reise vorzeitig ab, können gegebenenfalls nicht angefallene Kosten von Dritten (Hütten, Unterkünfte, etc.) rückerstattet werden, sofern der Bergschule Kleinwalsertal keine Stornogebühren entstanden sind. b) Rücktritt bei individuell angebotenen Terminen und/oder Routen Werden einer Gruppe individuelle Termine und/oder Routen angeboten und kommt es zum Rücktritt von einem oder mehreren Gruppenmitgliedern, so verändert sich der Preis je verbleibendem Gruppenmitglied nicht. Jedes zurücktretende Gruppenmitglied hat unabhängig vom Zeitpunkt des Rücktritts eine Stornogebühr in Höhe von 80 % des Reisepreises zu zahlen. c) Rücktritt bei Tagestouren oder Tagesprogrammen: Gebuchte Tagestouren oder Tagesprogramme können bis 48 Stunden vor Beginn kostenfrei storniert werden. Gebuchte Privat-Tagesprogramme und Privat-Tagestouren können ebenfalls bis 48 Stunden vor Beginn kostenfrei storniert werden. Danach sind jeweils 100 % des Gesamtreisepreises fällig. Für Hotelunterkünfte, Ferienwohnungen, Schiffsreisen, Bus-, Tagesfahrten, Sonderzüge und Linienflugreisen zu Sondertarifen gelten besondere Bedingungen. d) Besonderheiten bei Flugreisen: Umfasst die Buchung auch Flugreisen, so gilt in Abänderung und Ergänzung zu den sonstigen Bestimmungen, dass ein Rücktritt nur unter besonderen Bedingungen möglich ist, die jeweils persönlich abgeklärt werden müssen. Die Anmeldung zu Flugreisen sollte bis spätestens 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Jeder Reisende ist für die Einhaltung der zu beachtenden Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften auf seine Kosten selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus einer Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, auch wenn sich diese Vorschriften nach der Buchung geändert haben sollten. Sofern es der Bergschule Kleinwalsertal GmbH möglich ist, wird der Kunde von wichtigen Änderungen der Vorschriften vor der Reise informiert. Entstehende Mehrkosten durch bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbare höhere Gewalt (z.B. Naturkatastrophen, wirtschaftliche oder politische Unregelmäßigkeiten, starke Kursschwankungen, Wetter, streikbedingte Flugverzögerungen etc.) sind nicht im Reisepreis enthalten. Vorstehende Bestimmungen sind bei Anwendbarkeit des PRG (Pauschalreisegesetz) ebenfalls anzuwenden. 17. INFORMATIONEN GEMÄSS REISEBÜROVERSICHERUNGSVERORDNUNG (RSV) Wichtige Information zur Insolvenzabsicherung: Die Bergschule Kleinwalsertal GmbH (Veranstalter) hat eine für Veranstalter laut Reisebürosicherungsverordnung (RSV) verpflichtende unwiderrufliche und abstrakte Bankgarantie der (Walser Privatbank AG) zu Eintragungsnummer 172435415 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend beigebracht. Weitere Informationen: Walser Privatbank AG Walserstraße 263, 6992 Hirschegg Tel.Nr. +43/5517/202312 Bankgarantie Nr 172435415 vom 28.10.2016 18. VORAUSSETZUNGEN IM ZUSAMMENHANG MIT ZAHLUNGEN Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Bergschule Kleinwalsertal GmbH unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise. Die Restzahlung erfolgt frühestens zwanzig Tage vor Reiseantritt Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant ist Walser Privatbank AG, Walserstraße 263, 6992 Hirschegg, Bankgarantie Nr 172435415 vom 28.10.2016. Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von acht Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler (Europäische Reiseversicherung AG, A-1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, Tel. Nr. +43/(0)1/3172500 73930, Fax Nr. +43/(0)1/3199367) vorzunehmen. BERGSCHULE KLEINWALSERTAL Walserstraße 262 | D-87568 oder A-6992 Hirschegg/Kleinwalsertal | Tel +43 5517 30245 | Fax +43 5517 30532 | E-Mail: info@bergschule-kleinwalsertal.de Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID) - ATU 72922206 | Anzahlungen auf: Walser Privatbank, IBAN: AT67 3743 4000 0243 5410, BIC: RANJAT2B, Kontaktstelle bei Beschwerden: Telefon +43 5517 / 30245 BILDNACHWEIS Bergschule Kleinwalsertal, Kleinwalsertal Tourismus, Frank Drechsel, Walserdruck, Scott Markewitz, Bruno Long, Oede OFarys, Martin Hafenmair, Dominik Berchtold, Wucher Helicopter, Polar Reisen, Fritz Wenzl, Wolfgang Linder, Oliver Seitz, Sebastian Schlenter, Horst Tatschl, Daniela Böckenhoff, Mark Daviet, Römmelt Bernd, Tom Schierlitz, Frederik Fridriksson, Christian Bruttel, Tirol Werbung, Ehn Wolfgang, Felgenhauer Marco, Meurer Achim, Dierk Ronnberger, Felder Werbung & Fotografie, Sabine Hortebusch, Lukas Rinner, Robert Niederwolfsgruber, Frank Haller, Daniel Kopp, Hansjörg Pfaundler, Uli Ernst, Gregor Gabl, Iris Endig-Buchholz, Tania Nicosia-Intrau, Achensee Tourismus, Christoffer Sjostorm, Guus Reinartz, Simone Österwinter, Mindelheimer Hütte, Maria Hiller, Regine Kälber, Axel Hager, Katy Wiesecke, ZAMG Manfred Bauer, IDM Südtirol / Helmuth Rier, Katharina Dieckhoff, Helmut Düringer, Georg Hrivtakis.

Stand: Oktober 2019 | Änderungen und Irrtürmer vorbehalten

87


DEIN PERSÖNLICHER

TRAININGSPLAN

EMPFOHLENE VORBEREITUNG FÜR DEINE TOUREN MIT DER BERGSCHULE KLEINWALSERTAL!

Mit der richtigen Vorbereitung kannst du die Touren mit der Bergschule Kleinwalsertal in vollen Zügen genießen. Stell Dir einfach Deine Traumtour vor, dann kommt die Motivation von ganz alleine. Als kleinen Anreiz haben wir Dir hier einen

Trainingsplan ausgearbeitet. Mit diesen Ausdauereinheiten und Technikübungen kannst Du Dich auf Dein Abenteuer in den Bergen vorbereiten. Wir empfehlen schon einige Tage vor Tourenstart anzureisen um sich an die Höhe zu gewöhnen. WANDERN

KLETTERSTEIG

KLETTERN

HOCHTOUREN

Mindestens 3 unterschiedliche Wahleinheiten pro Woche,

Mindestens 3 unterschiedliche Wahleinheiten pro Woche,

AUSDAUER:

AUSDAUER:

30 Minuten Treppensteigen,

45 Minuten Treppensteigen,

60 Minuten Walken, Joggen

90 Minuten Walken, Joggen

TRITTSICHERHEIT UND GLEICHGEWICHT:

ARMKRAFT: Mit Kurzhantel oder Wasserflasche (0,5 bis 1 kg).

ideal über mehrere Monate.

Stepper oder Crosstrainer

oder Radfahren in der Natur

10 Minuten Zehenspitzenlaufen

ideal über mehrere Monate.

Stepper oder Crosstrainer

oder Radfahren in der Natur

30x Armbeugen

10 Minuten Ballenstand an einer

30x über Kopf stemmen

10 Minuten Balance Ball

5x Liegestütz

5x Liegestütz rücklings

1 Minute Unterarmstütz

Treppenkante (einbeinig, beidbeinig)

(einbeinig, beidbeinig)

Balancieren auf der Bordsteinkante

Von Stein zu Stein springen

(Fliese zu Fliese, Tempelhüpfen)

88

und seitlich anheben

(Steigerung pro Einheit bis 20)

(Steigerung pro Einheit bis 20)


Weil Persönlichkeit unsere Stärke ist Charakterstärke macht glaubwürdig. Sie bildet die Basis für eine partnerschaftliche Beziehung, die auch auf der menschlichen Ebene stimmt und zu einem vertieften gegenseitigen Verständnis führt. Vertrauen Sie auf Beraterpersönlichkeiten, die sich mit aufrichtigem Interesse um Ihre Anliegen kümmern. Walser Privatbank AG | Walserstraße 61 6991 Riezlern | Österreich Telefon +43 (55 17) 202-01 | info@walserprivatbank.com

www.walserprivatbank.com 89


BERGSCHULE KLEINWALSERTAL

LEITUNG: MANFRED HEIM

WALSERSTR. 262 | A-6992 HIRSCHEGG

TEL : +43 5517 30245 FAX: +43 5517 30532

INFO@BERGSCHULE.AT

WWW.BERGSCHULE.AT

Profile for Werbewind - die Agentur

Bergschule Katalog Sommer 2020  

Bergschule Katalog Sommer 2020  

Profile for werbewind