Page 1

2 L I E T


AMERIKA

Kanadas Westen

NEU!

Von den Rockies an die Pazifikküste

Kanada

4 Wanderungen in den Rocky Mountains und auf Vancouver Island 4 Banff-Nationalpark, Yoho-Nationalpark und Lake Louise 4 Malerisches Tofino und Pacific Rim-Nationalpark 4 Victoria und Vancouver

Foto: © fotomorgana - Fotolia.com

18 Tage mit dem Zelt durch die Rockies, auf Vancouver Island und im Pacific Rim-Nationalpark: Erleben Sie die abgelegenen Gegenden des kanadischen Nordwestens, seine Weite und Vielfalt. Die Wanderungen führen Sie zu regenbogenfarbenen Bergen, an das Ufer stiller Bergseen, zu Wasserfällen und über 2.000 m hohe Pässe. Dazwischen werden Sie die Grenzen der Jahrhunderte überschreiten. Für einen Tag hören Sie nur Pferdehufe und Kutschenräder, Gepolter und Gezanke aus dem Saloon. Willkommen im Goldrausch des 19. Jahrhunderts, Welcome in Barkerville! Der Trubel und die aufgeregten Stimmen haben einen Grund: Einer hatte Erfolg gehabt – 5.000 sind gekommen, um ebenfalls ihr Glück zu versuchen. Die Geisterstadt wurde restauriert und lädt zu einem geschichtlichen Ausflug ein.

Die 24-stündige Seefahrt von Bella Coola nach Vancouver Island bringt Sie schließlich an das westliche Ende Kanadas, in uralte Wälder und an den stürmischen Pazifik. Doch auch hier lässt Sie die Natur nicht frieren: Warme Quellen erwarten Sie in der Nähe von Tofino.

Foto: Krämer

Foto: Larry Lees

Rocky Mountains

Hafen von Victoria Foto: Krämer

Ein bisschen Entdeckerglück kann auch für Sie nützlich sein, wenn Sie an der Küste Wale und am Cariboo River Grizzlybären beobachten – mit einem Bärenflüsterer an Ihrer Seite.

In den letzten Tagen der Reise gibt’s englischen Charme und gelassene Stadtbummel-Atmosphäre in Victoria und Vancouver. 

Tofino, Vancouver Island

Trekkingreise

Bergsee in Westkanada

Unser Kommentar Bello Coola

Williams Lake

No rd pa zif

Port Hardy

ik

Tofino

Shuswap-NP

Calgary

Port Alberni Vancouver Victoria

160

Yoho-NP Banff-NP

Moderate Wanderungen mit Zeltlagern in kleiner Gruppe – Abenteuer- und Wildniserlebnis für Fans unberührter Natur. Und zur Abrundung: Städte-Sightseeing in Victoria und Vancouver.

EUR 116,–

1.Tag: Flug Calgary, 2.Tag: Calgary, 3.-4.Tag: Banff-NP, 5.-6.Tag: Yoho-NP, Lake Louise, Emerald Lake, 7.Tag: Trans Canada Highway, Glacier Park, 8.-10.Tag: Shuswap Lakes, Quesnel, Cariboo River Park, Williams Lake, 11.-12.Tag: Tweedsmuir Park, Rainbow Range, 13.Tag: Bella Coola, 14.Tag: Discovery Coast Passage, 15.Tag: Campell River, Cathedral Grove, Port Alberni, 16.Tag: Tofino, 17.Tag: Pacific-Rim-NP, 18.-19.Tag: Victoria, 20.-21.Tag: Vancouver, 22.-23.Tag: Heimreise • Campingausrüstung, deutschspr. RL, NP-Gebühren, ohne Verpflegung Termine: Preise (EUR): 06.07. – 28.07.13 3.890,– 03.08. – 25.08.13 3.890,– 24.08. – 15.09.13 3.890,– 1 Nacht am Schiff

3

Dauer: 23 Tage EZZ: EUR 290,– Gruppe: 6-12 TN Code: CAG02 Tourencharakter 2-3

17

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/CAG02

CO2: 5.300 kg


USA

USA-Trekking Wander- & Naturgenuss

im Indian Country

4 Wilde Naturschönheit: Rocky Mountains, Sierra Nevada & Yosemite-NP 4 Skurrile Steinformationen: Arches-Natio- nalpark, Bryce Canyon & Monument Valley 4 Bunte Weltstädte Denver, Las Vegas & San Francisco 4 Vielfältiges Kontrastprogramm: Rafting, Mountainbiking und Rundflüge

Ihre Reise führt Sie vom Ausgangspunkt Denver in den Rocky-MountainNationalpark, wo Sie eine herrliche Wanderung durch Blumenwiesen vorbei an Wildbächen und klaren Seen unternehmen. Im Canyonlands-

Nationalpark erwartet Sie dann Wandern, Rafting und die Möglichkeit eines Rundfluges durch und über die Urzeitlandschaft zwischen Greenund Colerado River. Das Lebensgefühl der Indianer können Sie im Mesa Verde, Monument Valley und Canyon de Chelly nachempfinden. Eine Bootsfahrt am Lake Powell und wandern im Bryce Canyon sind weitere Highlights Ihrer Reise. Ihr nächster Stopp ist der Grand Canyon und ein Besuch bei den Havasupai-Indianern. Sie steigen hinab zum tiefsten Punkt des Grand Canyon und erleben die immensen Dimensionen dieser Schlucht. Vom tiefsten Punkt Nordamerikas, dem Death Valley, bis zum höchsten Berg der Sierra Nevada, dem Mt. Whitney, erwandern Sie Täler, Berglandschaften und Gipfel.

Landschaft im Monument Valley

Pa

zif

Wandern zwischen den Felspyramiden des Bryce-Canyons

isc

Los Angeles

Rocky Mountain-NP

Canyonlands-NP Moab

Yosemite-NP

San Francisco Las Vegas

Bryce Canyon

Granitberge, tief eingeschnittene Täler und majestätische Wasserfälle – im Yosemite Nationalpark erwartet Sie dann eine völlig andere, halbwüstenartige Landschaft. Die SpielerInVictoria Yoho-NP nenstadt Las Vegas und die Weltstadt San Francisco runden Ihr USA-Erlebnis ab. 

Denver

Grand Canyon Mesa Verde

he

EUR 83,–

Preise (EUR): 2.760,– 2.760,– 2.760,– 2.760,– 2.760,–

Auch als 23-tägige Reise ab Denver bis Las Vegas buchbar, Preis: EUR 2.480,–

Dauer: 29 Tage EZZ: EUR 315,–* Gruppe: 7-12 TN Code: USG02 * Reisen in die USA sind von unserem „Bonus für Einzel- reisende“ ausgenommen! Kleingruppenzuschlag bei 7-8 TN: EUR 200,–

Tourencharakter 2-3

3

San Diego

an

1.-3.Tag: Individuelle Anreise n. Denver, Rocky Mountains, 4.-8.Tag: Canyonlands NP, 9.-13.Tag: Indianerland, 14.Tag: Lake Powell, 15.17.Tag: Süd-Utah, Bryce Canyon, 18.-21.Tag: Grand Canyon, Havasupai-Indianer, 22.-23.Tag: Death Valley, Sierra Nevada, 24.-26. Tag: Yosemite-NP, 27.-29.Tag: San Francisco, individuelle Heimreise • ohne Flug, deutschspr. RL, Veranstalter: WWW-Partner Termine: 01.05. – 29.05.13 01.06. – 29.06.13 12.07. – 09.08.13 09.08. – 06.09.13 07.09. – 05.10.13

ze r O

Trekkingreise Laguna Verde in Bolivien

24

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/USG02

Unser Kommentar Der Tourenverlauf ist so gewählt, dass Sie sich nahezu immer abseits der oftmals überlaufenen Touristenzentren befinden. Bei dieser Reise müssen Sie an 2 Tagen für ca. 1-2 Std. das Übernachtungsgepäck selbst tragen. Die Zelte werden jeweils auf zwei Personen aufgeteilt und sind dadurch eine geringere zusätzliche Belastung zu Ihrem persönlichen Gepäck. Mithilfe beim täglichen Lagerleben entsprechen einem gesunden Teamgeist und werden von jedem/ jeder TeilnehmerIn erwartet!

161


AMERIKA

Hawaii

Hawaii -

Hawaii/USA

Naturparadies

im Pazifik

4 Tageswanderungen durch vielfältige Landschaften auf den Inseln Hawaii, O’ahu und Kaua’i 4 Wanderung an der Na-Pali-Coast – eine der schönsten Küsten der Welt 4 Nachts zu den Lavaströmen im Volcano-Nationalpark 4 Schwimmen mit Delfinen und Mantarochen Die Sterne des pazifischen Nachthimmels leuchten über dem Weg, der auf den Vulkan Kilauea führt. Schritt für Schritt wagt sich der Pfad in immer größere Nähe zum Lavastrom. Bis der Blick direkt auf dessen uraltes Feuergesicht fällt: Jetzt wird der Name des Berges verständlich: kïlauea bedeutet spucken, und das tut er aktuell seit 1983. Feuer aus dem Herzen der Erde, Meer und Wind haben die hawaiianischen Inseln vielfältig modelliert:

Schwimmen mit Delfinen

weiche und bizarre Formen, weißer, schwarzer und – ja: grüner Strand, karge Vulkanlandschaften und überschwängliche Pflanzenwelt. In abwechslungsreichen Tageswanderungen lernen Sie unterschiedliche Landschaften auf den Inseln O‘ahu, Big Island (Hawaii) und Kaua’i kennen. Einige der Routen sind allgemein bekannt, andere sind öffentlich nicht zugänglich und zeigen Ihnen Hawaii, wie es nicht jede/r kennt. Auf Ihrer Tour nächtigen Sie in unterschiedlichen Unterkünften. Die Bungalows auf Big Island wurden nach dem Vorbild polynesischer Dörfer typisch hawaiianisch gestaltet und liegen meist nur einen Steinwurf vom Pazifik entfernt. Erfahren Sie in Pu`uhonua O Honaunau aus erster Hand ursprüngliches Wissen über Hula-Tänze, heilige Traditionen und was diese Inselkultur zuinnerst zusammenhält: der Aloha Spirit. Bei dieser Reise können Sie ihn mit jedem Atemzug erleben. 

White Sands Beach auf Hawaii

Wanderreise

mind. EUR 156,–

1.Tag: Flug Honolulu, 2.Tag: Waikiki, Diamond Head, 3.Tag: Kailua, 4.Tag: Flug Kona, 5.Tag: Pu`uhonua O Honaunau-NP, 6.Tag: Bootsausflug zu den Spinnerdelfinen, Kona, 7.Tag: Polulu Valley, Kapaau, Hawi, 8.Tag: White Sands Beach, 9.Tag: Schwimmen mit Delfinen/Lomi Lomi Nui (optional), 10.Tag: Green Sand Beach, South Point, 11.-12.Tag: Volcano-NP u. Nachtwanderung, 13.Tag: Flug n. Lihu‘e, Waimea, 14.Tag: Alaka’i Swamp, Waimea Canyon, 15.Tag: Kokee State Park, 16.Tag: Sleeping Giant, Princeville, 17.Tag: Na Pali Coast, 18.Tag: Entspannungstag, 19.Tag: Kilauea, Flug n. Honolulu, 20.-21.Tag: Heimreise • 12x F, 8x M, 6x A, inkl. aller Flüge & Eintritte, ab 7 TN deutschspr. RL Termine: 21.03. – 10.04.13 10.08. – 30.08.13 16.11. – 06.12.13

Preise (EUR): 5.290,– 5.250,– 5.250,–

Kleingruppenzuschlag bei 4-6 Personen: EUR 320,– Hinweis: Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine möglichst frühe Buchung!

Dauer: 21 Tage EZZ: EUR 1.150,–* Gruppe: 4-15 TN Code: USG01 * Reisen in die USA sind von unserem „Bonus für Einzelreisende“ ausgenommen!

Tourencharakter 1-2

18 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/USG01

162

CO2: 9.170 kg

Kauai Lihu’e O’ahu Honolulu Maui

Hawaii (Übersicht)

Lavastrom im Volcano-NP

Unser Kommentar Für alle, die bereit sind sich von der Kraft und Schönheit der Hawaiianischen Natur verzaubern zu lassen und die Pracht dieses tropischen Paradieses zu erkunden.

Na Pali Coast Princeville Kilauea

Big Island

Kauai

Waimea Canyon

Wailua

Lihu’e

Waimea

Kapaau

Pololu Valley Waipio Valley

Waimea Hilo Big Island

Kona

Captain Cook Ho’okena Volcano-NP Pahoa South Point


Costa Rica 4 Ausblick vom Vulkan Irazú (3.432 m) auf zwei Ozeane 4 Besteigung des höchsten Berges Costa Ricas, Cerro Chirripó (3.819 m)

4 Einzigartige Tier- und Pflanzenwelt im Regenwald

Wandern

© alle Fotos: A. Liedl

4 Traumstrände im Nationalpark Manuel Antonio

Costa Rica Kirche in Sarchi

3 Tage Verlängerung am Pazifik Relaxen am Strand vom Manuel Antonio-Nationalpark EUR 270,–/Person Details unter „Downloads“ auf www.weltweitwandern.at/CRG02 Strand im Nationalpark Manuel Antonio

NEU!

Hochalpine Gipfel, rauchende Vulkane, Regenwälder, die sich bis auf 3.400 m Seehöhe ziehen, dazu Bilderbuchstrände am Pazifik und an der Karibikküste und eine freundliche, friedliebende Bevölkerung – das sind die Kennzeichen eines echten Natur- und Reiseparadieses: Costa Rica ist eines der kleinsten und gleichzeitig eines der artenreichsten Länder der Erde. Auf engem Raum finden Sie hier abwechslungsreiche Landschaften und Vegetationsformen vor, die einer unglaublichen Vielfalt an exotischen Pflanzen und Tieren Lebensraum bieten. Das mittelamerikanische Land ist sich seines ökologischen Schatzes bewusst: Rund ein Viertel des Staatsgebietes steht unter Naturschutz oder wird nach ökologischen Kriterien genutzt. Vom Vulkan Irazú (3.432 m) aus genießen Sie bei schönem Wetter einen einmaligen Ausblick auf Pazifik UND Atlantik. Den Cerro Chirripó (3.819 m) können Sie dank Ihres Begleitteams mit leichtem Gepäck besteigen. Sie werden im Tieflandregenwald von Piedras Blancas zur Küste reiten und mit dem Boot die berühmte Drake-Bucht – einst Umschlagplatz von Piraten – erkunden. Nach einem Ausflug in einen Mangrovenwald, wo Sie mit etwas Glück Krokodile, Faultiere, Affen und Hunderte Vogelarten beobachten können, machen Sie einen Abstecher in den feuchtheißen Regenwald, besuchen eine Gewürzfarm und entdecken Indianer-Gräber auf der Isla del Caño – um nur einige Höhepunkte zu nennen. Eine Reise voller Abwechslung und Naturerlebnisse! 

Der Vulkan Irazú

Wanderreise Laguna Verde in Bolivien

mind. EUR 102,–

1.Tag: Flug nach San José, 2.Tag: Vulkan Irazu, 3.-5.Tag: Trekking Chirripo, 6.-7.Tag: Regenwald der Österreicher, 8.-10.Tag: Rio Sierpe und Corcovado-Nationalpark, 11-13.Tag: Gewürzfarm, Nationalpark Manuel Antonio, 14.-15.Tag: Transfer nach San José, Heimflug bzw. Badeverlängerung • 9x VP, sonst F, deutschspr. RL

Vulkan Arenal

Puntarenas

KARIBIK Vulkan Barva

San José

Cerro Chirripó

PAZIFIK Isla del Caño

Termine: 26.01. – 09.02.13 18.02. – 04.03.13 11.08. – 25.08.13 03.11. – 17.11.13

Preise (EUR): 3.490,– 3.490,– 3.390,– 3.390,–

Der Wasserfall Nauyaca

Unser Kommentar

Dauer: 15 Tage EZZ: EUR 250,– Gruppe: 5-14 TN Code: CRG02

Auf dieser Reise lernen Sie dank kundiger Begleitung in relativ kurzer Zeit sehr viele der außerordentlich vielfältigen und beeindruckenden Naturschätze Costa Ricas kennen; Sie kehren mit einem Rucksack voller exotischer Natureindrücke zurück.

Tourencharakter 3

13 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/CRG02

Regenwald der Österreicher

CO2: 6.780 kg Rotaugen-Laubfrösche

163


AMERIKA Karibik

Aktivurlaub im

4 Kajaktour entlang der Küste Guadeloupes

Paradies

4 Dschungelwanderung am Fuße des Vulkans La Soufrière 4 Wanderung zum Boiling Lake auf Dominica 4 Schnorcheln am Champagne Reef

Auf Guadeloupe warten spannende Canyoning-Touren über verschiedene Wasserrutschen und teils an Seilen durch die Welt der Bäche und Wasserfälle auf Sie. Dazu eine Kajakfahrt entlang der Küste und eine Trekkingtour am Fuß des Vulkans La Soufrière. Dominica ist die grünste und wasserreichste Insel der Kleinen Antillen. Eine der schönsten Wanderungen führt zum Boiling Lake. Sie starten im Regen- und Bergwald und wandern durch das Valley of Desolation zu der mit siedend heißem Wasser gefüllten Fumarole, dem Boiling Lake, der durch unterirdische Lavaströme zum Kochen gebracht wird. Abends wartet auf Sie ein kühles Bier am Pagua River, der direkt unterhalb Ihrer Unterkunft vorbeifließt. Der Fluss lädt zum Baden ein, und beim River Tubing können Sie ihn aus einer einmaligen Perspektive kennenlernen. Als besonderes Highlight wartet bei Dominica eines der schönsten Schnorchelreviere der Karibik auf Sie. Bei einem Ausflug mit dem Katamaran wird Sie die bunte Unterwasserwelt am Champagne Reef begeistern, und die relaxte Atmosphäre auf dem Boot sorgt für Entspannung pur. 

Fotos: KundInnen Ulrike & Andreas Hierzberger

Tagsüber strahlend weiße Strände, tropische Wälder und grüne Schluchten mit zauberhaften Wasserfällen entdecken, am Abend in einer Reggae-Bar relaxen: Auf dieser Reise werden Sie sich wahrhaft wie im Paradies fühlen, wenn Sie von drei gemütlichen Standorthotels aus die Karibik aktiv erleben.

Strand auf Les Saintes

Dschungelwanderung

Unser Kommentar GUADELOUPE

Basse Terre

Grande Terre Pointe-à-Pitre

La Soufrière

Zusätzlich zu den Wanderungen haben Sie die Möglichkeit, an Canyoning, River Tubing, Kajakfahrten und Schnorchelausflügen teilzunehmen.

Wanderreise

Fähre

mind. EUR 105,–

1.Tag: Flug nach Guadeloupe, 2.-3.Tag: Wandern auf Guadeloupe, 4.Tag: Ausflug zur Insel Les Saintes, 5.-7.Tag: Regenwaldwanderung, Kajaktour entlang der Küste, relaxen am Strand, 8.-13.Tag: Mit der Fähre nach Dominica, Wanderung zum Boiling Lake, Schnorcheln am Champagne Reef, Dschungelwanderung, 14.-16.Tag: Fahrt zurück nach Guadeloupe, Heimreise • 2x NF, 2x HP, 10x VP, deutschspr. RL (auf Guadeloupe evtl. englischspr. RL), Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 21.12. – 05.01.13 3.520,– 01.02. – 16.02.13 3.590,– 29.03. – 13.04.13 3.590,–

Bootsfahrt Les Saintes

Karibikfeeling am Batibou Beach auf Dominica

Termine: Preise (EUR): 02.08.13 – 17.08.13 3.490,– 01.11.13 – 16.11.13 3.490,– 20.12.13 – 04.01.14 3.720,–

DOMINICA

Dauer: 16 Tage EZZ: ab EUR 490,– Gruppe: 6-12TN Code: GUG01 Tourencharakter 2-3

14 Roseau

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/GUG01 Canyoning auf Guadeloupe

164

CO2: 5.320 kg


Kuba

Kuba

4 Havannas faszinierende Altstadt mit ihrem morbiden Charme 4 Wanderungen durch die urwüchsigen Landschaften der Sierra Maestra

Wandern

4 Besteigung des Pico Turquino (1.974 m), höchster Berg Kubas 4 Besichtigungen der schönsten Kolonialstädte: Trinidad & Santiago de Cuba

Foto: Kuba-Tourismus

Kuba bietet zauberhafte Landschaften mit einem außerordentlich hohen Artenreichtum und einer sehr abwechslungsreichen Topographie. Doch obgleich sich der Tourismus in Kuba während der vergangenen Jahre stark entwickelt hat, sind die Schönheiten der kubanischen Natur nach wie vor nur schwer zugänglich. Diese Reise bietet die einmalige Möglichkeit, drei der schönsten Regionen Kubas während mehrtägiger Wanderungen hautnah zu erleben. Gleichzeitig lernen Sie auch die bedeutendsten Städte kennen. Die erste Wandertour führt Sie quer durch die Sierra del Rosario entlang des Río San Juan, der immer wieder zu einem erfrischenden Bad einlädt. Bei den nächsten Wanderungen durchstreifen Sie Wälder mit reichen Zedern-, Eukalyptus- und Mahagonibeständen. Bevor Sie paradiesische Orchideengärten und die Höhle La Cueva del Altar erkunden, genießen Sie noch ein kühlendes Bad in der Höhle La Batata. Begleitet vom Rauschen des Flusses Melodioso führt Sie die Wanderroute weiter durch die üppige Vegetation bis zum Wasserfall El Salto de Rocio. Die dritte Trekkingtour startet in der Sierra Maestra – der schönsten und „wildesten“ Region Kubas. Sie besteigen den höchsten Berg Kubas, den Pico Turquino (1.974 m). Am Ende der Reise entspannen Sie in Ihrem Hotel im Bioreservat der Sierra del Rosario in aller Ruhe, eingebettet in eine herrliche Landschaftskulisse. 

Trekkingreise

mind. EUR 74,–

1.-2.Tag: Flug Havanna, Besichtigung, 3.-5.Tag: Fahrt nach Viñales, Wanderungen i. d. Sierra del Rosario, 6.-9.Tag: Cienfuegos, Wanderungen i. d. Sierra Escambray, Besichtigung Trinidad, 10.-12.Tag: Wanderungen i. d. Sierra Maestra, Besteigung Pico Turquino (1.974 m), 13.Tag: Besichtigung Santiago de Cuba, 14.Tag: Flug Havanna, Fahrt nach Las Terrazas, 15.-16.Tag: Heimreise • 5x HP, 5x VP, sonst NF, deutschspr. RL, Veranstalter: WWW-Partner

Eu

rop

a

A

Cayo Jutía Las Terrazas Viñales

Havanna

TL

A

N

TI

K

Sierra Escambray Trinidad

K

A

RI

Camagüey

Bayamo B I Sierra Maestra Santiago K de Cuba

Unser Kommentar Diese Reise ist ideal für alle, die Kubas landschaftliche und kulturelle Vielfalt aktiv und intensiv erleben möchten.

Termine: Preise (EUR): 29.12. – 13.01.13 2.715,– 23.01. – 07.02.13 2.460,– 06.02. – 21.02.13 2.460,– 20.02. – 07.03.13 2.460,– 06.03. – 21.03.13 2.495,– 20.03. – 04.04.13 2.495,– 10.04. – 25.04.13 2.495,–

Termine: Preise (EUR): 18.05. – 02.06.13 2.595,– 06.07. – 21.07.13 2.625,– 27.07. – 11.08.13 2.765,– 10.08. – 25.08.13 2.765,– Spätere Termine finden Sie ab Mai 2013 auf www.weltweitwandern.at/CUG01

Dauer: 16 Tage EZZ: EUR 155,– Gruppe: 6-12 TN Code: CUG01 Tourencharakter 3

13

1

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/CUG01

CO2: 6.480 kg

165


AMERIKA

Von den

Kolumbien

Anden zur

4 Mittelschweres Bergtrekking im Cocuy-Nationalpark 4 Die Metropolen Bogotá und Cartagena

Karibik

4 Wanderungen im Tairona-Nationalpark und an der Karibikküste 4 Besuch im Kogi-Dorf „Pueblito“

Berge, Meer und Regenwald, wunderschöne Landschaften und gut erhaltene Kolonialstädte – das ist Kolumbien. Das Land breitet sich zwischen der Pazifikküste, den Anden-Kordilleren, der Karibikküste und dem Regenwald aus und lädt zu Natur- und Geschichtsbegegnungen ein: Unsere Reise verbindet beides.

Einen abwechslungsreichen Lebensraum finden Sie dann im Tairona-Nationalpark an der Karibikküste. Hier begegnen Ihnen auch die wenigen Nachkommen jenes Volkes, das vor der Kolonialzeit hier lebte und dem Nationalpark seinen Namen gab. Sie bewegen sich hier auf dem Land der Kogi. Ihr kleines Dorf – „Pueblito“ – werden wir besuchen. Auf Wunsch können Sie die Reise um vier Tage karibisches Flair verlängern. 

Hochalpine Landschaft im Cocuy-Nationalpark KARIBIK Cartagena

Santa Marta Tairona-NP

Panama

Venezuela

Cocuy-NP

PA Z I F I K

Am Beginn lockt der Nationalpark in der Sierra Nevada del Cocuy mit seiner eigenwilligen Vielfalt: Weiß glänzende Gletscher wachen über den Pfaden, blaue Seen ruhen zwischen den Pässen, und eine außergewöhnliche Pflanzenwelt bringt die Wandernden zum Staunen. Sie treffen hier etwa die Frailejones an. Dieses Gewächs liebt die Höhenluft und streckt sich sogar im Angesicht der Schneegipfel meterhoch nach oben. Ein ähnlicher Wagemut ist auch bei seinen KollegInnen erkennbar: Über 700 Arten von Gefäßpflanzen sind hier heimisch. Sie erkunden dieses Tropengebirge im Nordosten des Landes während Ihrer Trekkingtage.

Villa de Leyva Bogotá

Verlängerungen: a) Entspannen am weißen Karibik-Strand Ecohotel Lacocotera 4 Tage/3 Nächte, inkl. Frühstück und Transfer EUR 240,–/Pers. Hotel Punta Faro 4 Tage/3 Nächte, inkl. VP und Transfer EUR 550,–/Pers. b) Ciudad Perdida – Die verlorene Stadt Besuchen Sie die geheimnisvolle Stadt auf abenteuerlichen Wegen! (Unterkunft in Hängematten oder auf Isomatten.) Preis bei 2 TN: EUR 850,– (5 Tage/4 Nächte, inkl. Privattransfer Santa Marta – Cartagena und Stadtbesichtigung) Weitere Infos unter www.weltweitwandern.at/COG01 unter Downloads

166

Tairona-Nationalpark

Trekkingreise

Kathedrale in Bogotá

Unser Kommentar Kolumbien hat in den letzten Jahrzehnten viel Gewalt erlebt. Nun erwacht dieses vielfältige Land neu – auch touristisch. Nach einigen Trekkingtagen mit dem Zelt warten kleinere Wanderungen, Kultur und Begegnungen auf Sie.

mind. EUR 114,–

1.-2.Tag: Flug nach Bogotá, Stadtbesichtigung, 3.-4.Tag: Lago Tota, 5.-9.Tag: Trekking im Cocuy-NP, 10.-11.Tag: Villa de Leyva, Flug Santa Marta, 12.Tag: Badetag a. d. Karibikküste, 13.-17.Tag: Wanderungen in Minca, Tairona-Nationalpark, 18.-19.Tag: Cartagena, 20.-21.Tag: Heimflug bzw. Verlängerung • 9x VP sonst nur F, deutschspr. RL Termine: 10.03. – 30.03.13 21.07. – 10.08.13 10.11. – 30.11.13

Preise (EUR): 3.790,– 3.890,– 3.790,–

Dauer: 21 Tage EZZ: EUR 240,– Gruppe: 4-14 TN Code: COG01

Kleingruppenzuschlag bei 4-5 TN: EUR 190,–

Tourencharakter 3-4

15

4

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/COG01

CO2: 6.860 kg


Ecuador

Land der

4 Quito und Cuenca: Weltkulturerbe-Städte mit reichem kolonialem Erbe

Vulkane

4 5-tägiges Trekking am Condor-Trek in einzigartiger Páramo-Landschaft 4 Wanderung im Nationalpark El Cajas mit seinen über 230 Seen 4 Besteigung des Vulkans Fuya Fuya (4.265 m)

Auf dieser Reise ins Wander- und Bergsteigerparadies Ecuador erwandern Sie sich wunderschöne Aussichten auf verwunschene Paramo-Landschaften und beeindruckende Bergpanoramen, Schnee am Äquator inklusive. Der Páramo ist die Vegetationszone zwischen Baum-, Schnee- und Eisgrenze in den ecuadorianischen Anden. Diese Region beherbergt viele endemische Tiere und Pflanzen, die nur zwischen dem 10. nördlichen und 10. südlichen Breitengrad um den Äquator vorkommen.

Vor bzw. nach dem Trekking laden Sie die UNESCO-WeltkulturerbeStädte Quito und Cuenca ein, ihre reichhaltigen kulturellen Schätze zu entdecken, und im OutdoorParadies Baños können Sie sich je nach Wunsch in den heißen Quellen entspannen oder eine Fahrrad-Tour unternehmen. Nach der Hauptreise mit vielen Wanderungen können Sie optional noch das Naturparadies Galapagos bei einem Insel-Hopping erkunden. 

Kolumbien

Der mächtige Cotopaxi (5.897 m)

Otavalo Äquator PA Z A F I K

Während eines fünftägigen Trekkings am Condor-Trek werden Sie an wunderschöne Berg- und Gletscherseen vorbeigehen und einem von Ecuadors höchsten Vulkanen sehr nahe kommen, dem Antisana (5.758 m). Unvergesslich auch der Anblick, wenn sich der Andenkondor mit seinen bis zu 3 Metern Flügelspannweite die Aufwinde an den Felswänden zunutze macht. Während des Trekkings werden Sie von einem motivierten Team begleitet: einem lokalen Führer, einem Koch und einem Pferdeführer, der dafür sorgt, dass Ihr Gepäck sicher über die Anden-Pässe gelangt.

Quito Cotopaxi

Riobamba Chimborazo El Cajas-NP

Guayaquil Cuenca

Peru

Basilica nueva in Cuenca

5 Tage Verlängerung: Naturparadies Galapagos EUR 1.620,–/Person Detailprogramm unter „Downloads“ auf www.weltweitwandern.at/ECG02

Unser Kommentar Es ist die einzigartige Mischung aus vulkanischen Hochgebirgslandschaften und Äquatorsonne, die Ecuador so besonders macht. Auf dieser Tour werden Sie einige der schönsten Regionen des Landes erwandern und die wichtigsten kulturellen Stätten Ecuadors besuchen.

Trekkingreise Laguna Verde in Bolivien

mind. EUR 105,–

1.Tag: Flug nach Quito, 2.Tag: Stadtbesichtigung Quito, 3.-5.Tag: Otavalo, Naturreservat El Angel und Besteigung eines Vulkans, 6.-11.Tag: Condor-Trek mit optionaler Besteigung des Cotopaxi, 12.Tag: Riobamba, 13.Tag: Chimborazo, 14.Tag: Zugfahrt nach Cuenca, 15.Tag: Nationalpark El Cajas, 16.-18.Tag: Cuenca, Guayaquil, Heimflug bzw. Verlängerung • Während Trek VP, sonst nur F, deutschspr. RL Termine: Preise (EUR): 08.02. – 25.02.13 3.490,– 26.07. – 12.08.13 3.690,– 08.11. – 25.11.13 3.490,–

Dauer: 18 Tage EZZ: EUR 260,– Gruppe: 5-12 TN Code: ECG02 Tourencharakter 3

12

4

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ECG02 CO2: 7.000 kg

Pailon del diablo bei Baños 167


AMERIKA Argentinien/Chile

Abenteuer

4 Weltkulturerbe Cueva de las Manos 4 Spektakulärster Gletscher der Welt: Perito Moreno

Patagonien

4 4-tägiges Trekking im Fitz-Roy-Massiv 4 Torres-del-Paine-Nationalpark 4 Ushuaia – die südlichste Stadt der Erde

Foto: Kunde Wolfhart Hofer

Von seinen weitläufigen Ebenen im Osten bis hin zu den majestätischen Anden im Westen ist Patagonien eine Region von unglaublicher Schönheit. Aber auch von überraschenden Kulturdenkmälern, wie den Cueva de las Manos: Hier haben sich vor bis zu 10.000 Jahren die ersten Menschen, die das Land besiedelten, mit Abbildungen ihrer Hände und mit Jagdszenen verewigt. Ein viertägiges Trekking führt Sie rund um die atemberaubend steilen Granitberge des Fitz-Roy-Massivs, das mit dem Fitz Roy (3.405 m) und dem Cerro Torre (3.128 m) von zwei der anspruchsvollsten Gipfel der Anden bekrönt wird. Beeindruckend auch der 30 Kilometer lange Perito-Moreno-Gletscher. Immer wieder lösen sich kleine und große Eisblöcke von den mehr als 60 m hohen Frontalwänden des Eisstromes und krachen donnernd in den Lago Argentino.

Gletscher Perito Moreno

.

Chile

Lago Posadas Fitz Roy

Unser Kommentar

El Chaltén PA Z I F I K

Patagonien wird auch als das schönste Ende der Welt bezeichnet. Es ist ein weites, wildes und sturmgepeitschtes Land mit faszinierenden Naturschauspielen.

168

Torres del Paine

Trekkingreise

mind. EUR 134.–

1.-2.Tag: Flug Buenos Aires, 3.Tag: Flug Comodoro Rivadavia, 4.Tag: Cueva de las Manos, 5.Tag: Lago Posadas, 6.Tag: El Chaltén, 7.-10. Tag: 4-tägiges Trekking Fitz-Roy-Massiv, 11.Tag: El Calafate, 12.Tag: Perito-Moreno-Gletscher, 13.Tag: Fahrt NP Torres del Paine, 14.-16. Tag: Trekking NP Torres del Paine, 17.Tag: Puerto Natales – Rio Grande, 18.Tag: Feuerland, Tierra-Mayor-Tal, 19.Tag: Ushuaia, Beagle-KanalSchifffahrt, 20.Tag: Ushuaia, Flug Buenos Aires, 21.Tag: Buenos Aires, 22.-23.Tag: Heimflug • meist VP, sonst nur F, deutschspr. RL

Casa Rosada in Buenos Aires

Am Weg zum French Valley im Nationalpark Torres del Paine

Foto: Kunde Wolfhart Hofer

Foto: Mitarbeiter Robert Wolf

Lago Pehoe Paine Grande

Foto: Mitarbeiterin Karin Berger

Doch das eigentliche Wahrzeichen dieses an Naturschönheiten überreichen Landes sind die Granitnadeln der Torres del Paine. Der Torres-Trail führt Sie zu einem beeindruckenden Aussichtspunkt mit Blick auf die bizarren Spitzen der Torres. Nach einer Nacht in Puerto Natales überqueren Sie die Magellanstraße mit einer Fähre und lassen die Reise in Feuerland ausklingen, wo Sie unter anderem eine Bootsfahrt am Beagle-Kanal unternehmen, um Meeressäuger und Vögel zu beobachten. Von Ushuaia aus, der südlichsten Stadt der Welt, treten Sie schließlich Ihre Heimreise an. 

Comodoro Rivadavia Argentinien

El Calafate

AT L A N T I K

Puerto Natales Ushuaia

Termine: Preise (EUR): 14.01.13 – 05.02.13 4.590,– 04.02.13 – 26.02.13 4.450,– 25.02.13 – 19.03.13 4.450,– 21.10.13 – 12.11.13 4.490,– 11.11.13 – 03.12.13 4.650,–

Termine: Preise (EUR): 02.12.13 – 24.12.13 4.650,– 23.12.13 – 14.01.14 4.850,– 13.01.14 – 04.02.14 4.650,– 03.02.14 – 25.02.14 4.490,– 24.02.14 – 18.03.14 4.490,–

Dauer: 23 Tage EZZ: EUR 990,– Gruppe: 4-15 TN Code: ARG01 Tourencharakter 3

Rio Grande

13

7

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ARG01

CO2: 8.380 kg


Argentinien – Bolivien – Peru

Trans-Anden-

4 5-tägiges Trekking vom Regenwald in die Wüste im Hochland Argentiniens 4 Salzsee Uyuni in Bolivien

Trekking

4 Besuch der Inkahauptstadt Cusco 4 4-tägiges Trekking nach Machu Picchu

„Trans-Anden-Trekking“ heißt von den Subtropen der Ost-Anden bis in die Salz-Wüste von Uyuni, durch das Altiplano, wo schneebedeckte, leuchtende Vulkane die Andenketten dominieren. Von den blauen Wassern des Titicacasees bis in die Heilige Stadt der Inkas im Westen der Anden. Für die ReiseteilnehmerInnen ist es einer “Lebensreise” gleichzusetzen, weil es die wohl spektakulärste Kombination verschiedener Trekkings in völlig unterschiedlichen Landschaften, Vegetations- und Kulturzonen Südamerikas ist! Sie wandern entlang ausgewählter Routen durch die vielfältige Flora und Fauna Argentiniens, überschreiten aber auch die Grenzen und erleben den weltgrößten Salzsee in Bolivien und den höchstgelegenen schiffbaren See der Welt – den Titicacasee. Dort, wo die Inkas vor Jahrhunderten übers Land gezogen sind, werden Sie in ihre Fußstapfen treten und mehr über die Geschichte der frühen Hochkultur erfahren. Ihre Nachfahren leben noch immer auf diesem Land, haben eindrucksvolle Anbauterrassen in die hohen Täler gezaubert und treiben ihr Vieh zum Grasen durch die Schluchten. 

Ausblick über den Uyuni

Trekking in den Anden

Trekkingreise

Machu Picchu

Cusco

Machu Picchu

PERU

Puno

BOLIVIEN

Fahrt auf dem Salzsee in Bolivien

Titicacasee

La Paz

Unser Kommentar

Uy i

un

PA ZI

Arica

FI

Uyuni

K

Tupiza Tilcara ARGENTINIEN

CHILE

Lima

Salta

Eine abwechslungsreiche Reise in drei verschiedene Länder mit jeweils einem landschaftlichen und kulturellem Höhepunkt. Ein mehrtägiges Trekking und unbeschreibliche Natur im südamerikanischen Hochland erwarten Sie.

mind. EUR 133,–

1.-2.Tag: Flug, Besichtigung Salta, 3.-6.Tag: Andentrekking vom Regenwald in die Wüste, 7.-8.Tag: Humahuaca, 8.-10.Tag: Western Trekking, 11.-13.Tag: Salar de Uyuni, 14.-15.Tag: La Paz, 16.Tag: Titicacasee, 17.Tag: Fahrt nach Cusco, 18.-21.Tag: Salkantaytrek nach Machu Picchu, 22.-23.Tag: Lima, Heimflug •13x VP, sonst NF, deutschspr. RL, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 12.04. – 04.05.13 4.380,– 03.05. – 25.05.13 4.380,– 05.07. – 27.07.13 4.560,–

Termine: Preise (EUR): 16.08. – 07.09.13 4.560,– 06.09. – 28.09.13 4.380,– 04.10. – 26.10.13 4.380,–

Preis ab Frankurt/Main: abzgl. EUR 220,–

Kleingruppenzuschlag bei 8-9 TN: EUR 220,–

Dauer: 23 Tage EZZ: EUR 580,– Gruppe: 8-13 TN Code: ARG02 Tourencharakter 3-4

13

7

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ARG02

CO2: 8.350 kg

169


AMERIKA

Alpamayo Foto: Kunde Arnold Bauer

Santa-Cruz-Trek

Peru 4 11-tägiges Trekking um die Cordillera Blanca 4 Tageswanderungen bei Huaraz: Laguna Wilcacocha und Laguna 69 4 Die koloniale Altstadt von Lima mit Stadtführung

Vor Jahrzehnten wurde er bei einem Fotowettbewerb zum schönsten Berg der Welt gekürt: der Alpamayo, pyramidenförmiger einsamer Riese. Wer ihn das erste Mal sieht, kann die Augen kaum abwenden. Bei dieser Reise werden Sie dem Anblick des schwebenden Bergs entgegengehen.

4.850 m. Sie genießen wundervolle Ausblicke auf Seen – zum Beispiel auf die Laguna Cullicocha und die Laguna Jatuncocha – und auf die schneebedeckten Gipfel der Cordillera Blanca. Die Quechua haben ihnen klingende Namen gegeben: Quitaraju, Taulliraju, Alpamayo.

Die traumhafte Rundwanderung ist wie für Personen geschaffen, die bereits über Trekkingerfahrung verfügen. Vor dem Santa-Cruz-Trek ist eine ausreichende Akklimatisation in der großen Höhe unumgänglich – wir haben das Programm der Tour darauf abgestimmt. Und die Geduld lohnt sich zweifellos:

Wenn Sie sich nach den beeindruckenden Natur-Erlebnissen noch näher den geschichtlichen Wurzeln des Landes widmen möchten, können Sie Ihre Reise optional um ein paar Tage in Cusco und Machu Picchu verlängern. 

Stets begleitet von dem tief beeindruckenden Panorama wandern Sie durch unterschiedliche Landschaften. Sie durchqueren mehrere Schluchten, etwa die Quebrada Cedros und die Quebrada Santa Cruz. Sie überschreiten hohe Pässe und gelangen dabei bis auf eine Seehöhe von

Trekking in der Cordillera Blanca

Wanderung zur Laguna 69

Unser Kommentar Anspruchsvolles Trekking in der bezaubernden Bergwelt der ECUADOR Cordillera Blanca. Ausblick auf den Huascaran

Huaraz

Cordillera Blanca

BRASILIEN

PA ZI FIK

Kathedrale von Lima

Lima Cusco Ica

Expedition:

Nazca

Alpamayo (5.947m) 170

mind. EUR 93,–

1.-2.Tag: Flug Lima, Fahrt nach Huaraz, 3.-4.Tag: Tageswanderungen Huaraz, 5.-15.Tag: Trekking in der Cordillera Blanca, 16.-18.Tag: Lima, Heimflug • VP bei Wanderungen, englischspr. Reiseleitung, inkl. aller Eintritte Dauer: 18 Tage Termine: Preise (EUR): EZZ: EUR 210,– 30.05. – 16.06.13 3.070,– Gruppe: 4-12 TN 11.07. – 28.07.13 3.270,– BOLIVIEN Code: PEG06 3.370,– Titikakasee08.08. – 25.08.13 12.09. – 29.09.13 3.170,– Puno

Arequipa Besteigung des Huascaran (6.768 m) ab 2 Personen täglich durchführbar. Infos: robert.wolf@weltweitwandern.at oder 0043 (0)316/583504-11

Trekkingreise

Tourencharakter 3-4

6

10

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/PEG06

CO2: 7.740 kg


Peru

Cordillera

4 11-tägiges Trekking um die Cordillera Huayhuash

Huayhuash

4 Tageswanderungen zu den Bergseen Laguna Wilcacocha und Laguna 69 4 Überschreitung des Punta Cuyoc (5.000 m), Besteigung des Diablo Mudo (5.350 m) möglich 4 Millionenmetropole Lima mit Stadtführung

Foto: Kunde Arnold Bauer

Der schmale Pfad hat Sie an das Ufer eines Bergsees geführt. Still spiegelt der See das Bild der schneebedeckten Berge. Hoch über Ihrem Kopf folgt der majestätische Kondor seinem Weg. Und im Gebüsch blüht es in Farben, die Sie hier nicht vermutet haben. Sie befinden sich auf etwa

Kartoffelverkäuferin

Foto: Kunde Arnold Bauer

Blütenpracht auf knapp 4.000 Meter

4.000 m Seehöhe. Alles um Sie herum ist mächtig, weit und still. Die Umrundung der Cordillera Huayhuash gilt als eine der weltweit schönsten Trekkingtouren. Auf engstem Raum stehen hier rund zwei Dutzend schneebedeckte Fünf- und Sechstausender. Grüne und blaue Bergseen, viele teils kaum erforschte Tiere – die hier heimischen Wiesel leihen dem Gebirge ihren Namen – und eine reiche Pflanzenwelt tragen zu unvergesslichen Erlebnissen bei. Die Reise beginnt in Huaraz am Fuße der Cordillera Blanca. Damit Sie sich an die große Höhe gewöhnen, unternehmen wir zuerst einige bezaubernde Tageswanderungen in die Cordillera Blanca und machen Ausflüge zu alten Kultursehenswürdigkeiten. Die 11-tägige Trekkingtour führt Sie dann über einige Pässe an den Gletscher heran, zu den Lagunen Mitucocha und Carhuacocha und über den 5.000 m hohen Punta Cuyoc, den höchsten Punkt unserer Tour. Ihre Reise endet in Lima. Mit einer Rundfahrt durch die Altstadt – sie ist UNESCO-Weltkulturerbe – oder einem Besuch des archäologischen Museums lassen Sie Ihre Reise durch den Lebensraum Anden ausklingen. 

Unser Kommentar Eine Reise mit deutlichem Trekkingschwerpunkt in hochalpiner Landschaft. Sie werden unberührter E C U ANatur D O Rbegegnen und Eindrücke der Andenkultur gewinnen. Als Verlängerung der Reise ist auch der Besuch von Cusco und Machu Picchu möglich. Gebirgssee in der Cordillera Foto: Kunde Arnold Bauer

K

Termine: Preise (EUR): 30.05. – 16.06.13 3.090,– 11.07. – 28.07.13 3.290,– 08.08. – 25.08.13 3.390,– 12.09. – 29.09.13 3.190,–

Lima Cusco

Verlängerungsoption:

Dauer: 18 Tage EZZ: EUR 210,– Gruppe: 4-14 TN Code: PEG05

Ica

10

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/PEG05

BOL Titikakasee

Nazca Nutzen Sie die Zeit in Peru, um die alte Hauptstadt der Inkas,Puno Arequipa Cusco, und das Weltkulturerbe Machu Picchu zu besuchen. (5 Tage/4 Nächte) Preis pro Person: EUR 1.090,–

Tourencharakter 3-4

6

BRASILIEN

FI

1.-2.Tag: Flug nach Lima und Besichtigung, 3.-4.Tag: Tageswanderungen Huaraz, 5.-15.Tag: Umrundung der Cordillera Huayhuash, 16.-18.Tag: Lima und Heimflug • Flug, VP bei Wanderungen, englischspr. Reiseleitung, inkl. aller Eintritte

ZI

mind. EUR 93,–

PA

Trekkingreise Laguna Verde in Bolivien

Huaraz Chavin Cordillera Huayhuash

Infos im Detailprogramm unter www. weltweitwandern.at/PEG05 bzw. senden wir Ihnen diese gerne zu!

CO2: 7.740 kg Wanderung durch ein Andendorf

171


AMERIKA

of

4 5-tägiges Trekking über den Salkantay Trail nach Machu Picchu

Peru

Unergründlich wie die alte Inkahauptstadt Cusco, üppig wie die Gewächse des Regenwaldes, würdevoll wie die schneebedeckten Riesen im Hochgebirge – das ist Peru. Es erwartet Sie Erlebnisvielfalt pur: das weite Andenhochland, Wege durch Dörfer, die über die Jahrhunderte nahezu unverändert geblieben sind, herrliche Blicke von hohen Pässen, Bergwälder und subtropischer Urwald, der tiefblaue Titicacasee und die berühmteste Ruine der Anden! Eine anziehende Kombination aus Kulturreise und Trekking zeigt Ihnen die Höhepunkte von Peru. Am Beginn besuchen Sie Cusco, die alte Inkastadt mit ihren Märkten und Inkaburgen und ihrem kolonialen Flair. Nach einer Reise durch das Heilige

4 Am Titicacasee: mit dem Boot zu den schwimmenden Inseln der Uro 4 Die Inkahauptstadt Cusco und das Heilige Tal der Inka 4 5-tägiges Trekking am Santa-Cruz-Trek in der Cordillera Blanca

Tal der Inka begeben Sie sich fünf Tage auf den Salkantay Trek. Auf dieser besonderen Route nach Machu Picchu verbinden Sie eine Hochgebirgswanderung mit dem Abenteuer der Dschungelwelt. Eines der großen Highlights der Reise lockt Sie dann für fünf Tage in den Norden des Landes: der SantaCruz-Trek in der Cordillera Blanca. Hier erwartet Sie eine der schönsten Berglandschaften der Welt, mit großartigen Ausblicken auf den Huascaran, den Quitaraju, den Taulliraju, den Alpamayo, allesamt Fünf- oder Sechstausender. Wie eine Perlenkette von blauen Seen und weißen Gletscherbergen ist der Weg, der vor Ihnen liegt. Er wird Ihnen unvergessliche Eindrücke bringen. 

Foto: Mitarbeiterin Barbara Kortschak

Best

Peru

Blick auf den Huascaran in der Cordillera Blanca

Besonders beeindruckt hat uns die absolut perfekte Organisation. Wir mussten nicht einmal auf ein Fahrzeug, einen Fahrer oder einen Begleiter vor Ort warten. Hervorragend war auch die Küche bei den zwei Trekkingtouren, wenn man bedenkt, unter welchen Bedingungen das Essen zubereitet wurde. Noch besser kann eine Reise nicht organisiert werden.

ECUADOR

mind. EUR 114,–

8

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/PEG01

172

CO2: 7.740 kg

u

K

4.

Cusco Flu

gP

un

o

- Li ma Ica Nazca Arequipa Puno Titikakasee

no Pu

13

FI

2. Trekking a - Cusco nach M. Picch

h ac

Tourencharakter 3-4

ZI

araz

1. Flug Lim

tn

Dauer: 23 Tage EZZ: EUR 330,– Gruppe: 4-14 TN Code: PEG01

Lima

PA

BRASILIEN

nach Hu

r ah

Termine: Preise (EUR): 25.05. – 16.06.13 3.790,– 06.07. – 28.07.13 3.990,– 03.08. – 25.08.13 4.090,– 07.09. – 29.09.13 3.890,–

Huaraz 5. Fahrt

F 3.

1.Tag: Ankunft Lima, 2.-3.Tag: Cusco, 4.Tag: Heiliges Tal der Inka, 5.-9.Tag: 5-tägiges Trekking Salkantay Trail – Machu Picchu, 10.Tag: Cusco – Puno, 11.Tag: Titicacasee, 12.Tag: Cusco – Lima, 13.Tag: Fahrt n. Huaraz, 14.Tag: Wanderung in Huaraz, 15.-19.Tag: 5-tägiger Santa-Cruz-Trek i. d. Cordillera Blanca, 20.Tag: Huaraz, 21.Tag: Fahrt Huaraz – Lima; 22.-23.Tag: Rückflug • VP während des Trekkings, sonst NF

BOLIVIEN

Trekkingreise

Foto: Mitarbeiterin Barbara Kortschak

Am Titicacasee

Machu Picchu: Blick auf den Wayna Picchu

Unser Kommentar Eine äußerst attraktive Verbindung von Trekking und Kulturreise. Hohe Berge, Regenwald und geschichtstragende Orte – Peru für Reisende, die Vielfalt lieben.

Foto: Mitarbeiterin Barbara Kortschak

Renate & Udo Staffa, Aspach (D)

La Compañia in Cusco


Peru 4 Von Arequipa zum Trekking im Colca Canyon, dem zweittiefsten Canyon der Erde

Trekking im

Inkareich

4 Am Titicacasee: mit dem Boot zu den schwimmenden Inseln der Uro 4 Die Inkahauptstadt Cusco und das Heilige Tal der Inka 4 Auf dem Salkantay Trail nach Machu Picchu alle Fotos: Mitarbeiter Robert Wolf

Wie einen schwebenden Begleiter haben Sie den 6.264 m hohen Salkantay vor Augen. Sie sind durch das Anden-Hochland unterwegs, und in wenigen Tagen werden Sie im Dschungel unter einem warmen Wasserfall baden. Am Ende der Tour haben Sie Höhenluft und subtropischen Regenwald erlebt, Kondore fliegen und Orchideen blühen gesehen. Und Sie sind den Spuren alter Kulturen begegnet. Diese Reise führt Sie im südlichen Peru zu den eindrucksvollsten Orten des Inkareiches. In vielerlei Gestalt werden Sie seinem Zauber begegnen: in den Städten Lima und Arequipa, bei der Wanderung im Colca Canyon, wo Anden-Kondore in den Felswänden nisten und hoch in die Lüfte steigen. Bei der Überfahrt auf dem tiefblauen Titicacasee zu den schwimmenden InECUADOR seln der Uro. Und auf seinen „echten“ Inseln Taquile und Mantani, auf denen sich sehr eigenständige indigene Kulturen entwickelt haben. Der Atem ihrer kulturellen Wurzeln durchzieht noch die alte Inkahauptstadt Cusco. Der Salkantay (6.264 m) Huaraz Sie bildet den Ausgangspunkt für Ihre Fahrt ins heilige Tal der Inka. BRASILIEN Machu Picchu Lima

Cusco

Colca- Titikakasee Ica Canyon Nazca Puno Arequipa PA Z I F I K

BOLIVIEN

Auf einem ganz besonderen Weg abseits ausgetretener Pfade gelangen Sie schließlich nach Machu Picchu: auf dem Salkantay Trail. Sie wandern fünf Tage lang durch kleine Andendörfer, über hohe Pässe, durch Bergwälder und subtropischen Dschungel. Und kommen mit all den neuen Eindrücken in Machu Picchu an, einer der berühmtesten Ruinenstädte der Welt! 

Ich möchte mich noch herzlich bedanken für die wunderschönen Ferien, die wir in Peru erleben durften. Es hat uns sehr gefallen und auch beeindruckt. Ein tolles Land und ganz tolle Menschen. Ein ganz großes Lob allen, die da organisatorisch mitgewirkt haben. Die Reise war von Anfang bis Ende super organisiert, wir logierten in geschmackvollen Hotels, hatten sehr kompetente und freundliche Guides, und Chris war eine geniale Reiseleiterin mit viel Humor und Charme. Wir hatten eigentlich nach südamerikanischer Manier mit ein paar Pannen und Verzögerungen unterwegs gerechnet. Aber da gab‘s kein einziges Problem, keine Pannen, einfach perfekt durchorganisiert und sehr gut improvisiert, wenn nötig :-) Alles in allem ein Hammer-Erlebnis! Vielen herzlichen Dank dafür!

Uro-Frau am Titikakasee

Unser Kommentar Hochland und Dschungel, atemberaubende Natur und alte Kultur: Diese Reise spannt einen Bogen zwischen den Highlights von Südperu. Und führt Sie auf einer besonderen Route nach Machu Picchu.

H.P.Moser, Olten/Schweiz

Am Salkantay-Trek: Blick Richtung Machu Picchu

Trekkingreise Laguna Verde in Bolivien

mind. EUR 99,–

1.-2.Tag: Ankunft Lima, Besichtigungen, 3.Tag: Flug n. Arequipa, Stadtbesichtigung, 4.-6.Tag: 2-tägiges Trekking Colca Canyon, 7.Tag: Busfahrt n. Puno, 8.-9.Tag: Titicacasee, Inseln der Uros, Taquile & Mantani, 10.Tag: Busfahrt m. Besichtigungen über Altiplano n. Cusco, 11.Tag: Cusco, 12.Tag: Heiliges Tal der Inka, 13.-17.Tag: 5-tägiges Trekking Salkantay Trail n. Machu Picchu, 18.-19.Tag: Flug Cusco – Lima & Weiterflug Europa • während des Trekkings VP, sonst NF Dauer: 19 Tage Termine: Preise (EUR): EZZ: EUR 260,– 29.05. – 16.06.13 3.290,– Gruppe: 4-14 TN 10.07. – 28.07.13 3.490,– Code: PEG02 07.08. – 25.08.13 3.590,– 11.09. – 29.09.13 3.390,– Tourencharakter 3

12

5

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/PEG02

CO2: 7.740 kg

173


AMERIKA

OUTDOOR BEKLEIDUNG UND

AUSRÜSTUNG FÜR JEDE

REISE

www.northland-pro.com

174


Die Niños-Hotels in Peru „Niños Unidos Peruanos“ setzt sich für menschenwürdige Lebensumstände für die Straßenkinder von Cusco ein und hilft ihnen, Selbstwertgefühl und Zutrauen in ihre Fähigkeiten zu entwickeln, damit ihre Zukunft eine bessere wird als die ihrer Eltern. Weltweitwandern findet die Verbindung zwischen Stiftung und Hotelbetrieb großartig und unterstützt die „Niños Unidos Peruanos“ seit vielen Jahren! Darüber hinaus haben Sie als KundIn die Möglichkeit, während der Reisen „Best of Peru“ (Seite 172) und „Trekking im Inkareich“ (Seite 173) die Niños-Hotels und die Kinder von Cusco persönlich kennenzulernen.  Wenn auch Sie die Niños-Hotels unterstützen wollen: Jede Spende ist willkommen!

Weitere Infos finden Sie auf: www.fairreisen.at Jolanda mit „ihren“ Kindern

Mit seinen vielfältigen Landschaften und den kulturellen Schätzen der Inka ist Peru ein außergewöhnliches Reiseziel. Und doch ist die Armut, eines der größten Probleme Lateinamerikas, hier stets präsent. Eine gute Gelegenheit, um einen Urlaub auf einfache Art und Weise mit Idealismus zu verbinden. Hilfe für die Menschen dieses Landes – durch die Wahl eines besonderen Hotels. Cusco, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im peruanischen Andenhochland, ist eine Reise wert. Nicht nur wegen der Nähe zur Inkastadt Machu Picchu, auch wegen der Bemühungen der Stiftung „Niños Unidos Peruanos“, einer Organisation, die diesen Ort mit Ausdauer, Geschick und Fantasie für viele Einheimische zu einem lebenswerteren gemacht hat.

Vor 30 Jahren verbrachte die Niederländerin Jolanda van der Berg ihren Urlaub in Cusco. Wie viele andere auch war sie betroffen von den unzumutbaren Lebensbedingungen der Straßenkinder. Wie viele andere auch fuhr sie wieder nach Hause. Doch sie kam zurück!

Dank einer großzügigen Spende konnte ein Gebäude im Zentrum von Cusco erworben werden. Dort entstand das erste der mittlerweile vier Niños-Hotels, deren Erlöse zu 100 % in die Arbeit der Stiftung fließen. Wenig später konnte Jolanda mit Hilfe der Einnahmen aus dem Hotel und den bis heute dringend benötigten Spendengeldern das erste „Kinderrestaurant“ bauen. Heute gibt es davon fünf. Hier erhalten die Kinder täglich zwei Mahlzeiten in gemütlichem Ambiente, Hilfe bei den Hausaufgaben, ärztliche Versorgung. Sie können spielen, Sport betreiben, Geburtstage feiern. Es gibt zwei Bibliotheken, ein Kino, regelmäßiges Zähneputzen und Duschen. Gruppengespräche in entspannter Atmosphäre helfen den Kindern, auf ungezwungene Weise mit ihren Problemen zurechtzukommen.

Niños-Hotel in Cusco

Existenz für viele Familien Aus den zwölf Kindern, die Jolanda van der Berg 1996 von der Straße geholt hat, sind mittlerweile 600 geworden. Die Lebensumstände zahlreicher Straßenkinder konnten massiv verbessert werden, 80 ständige Arbeitsplätze wurden geschaffen, eine gesicherte Existenz für viele Familien. Alles in allem finden etwa 1.000 Menschen Unterstützung durch die Arbeit der Niederländerin. Um die Finanzierung ihrer Ideen zu erleichtern, gründete sie die Stiftung „Niños Unidos Peruanos“ und legte damit den Grundstein für ein nachhaltiges Hilfsprojekt zur Unterstützung der Straßenkinder von Cusco.

Die Ninos Villas in der Nähe 175


AMERIKA

Eine

Einladung

zur kulinarischen

Weltreise Würz dich um die Welt! Sonnentor steht für beste Qualität, sorgsame Handarbeit, Liebe zur Natur und natürlich für innovative Produkte und nachhaltige Geschenkideen.

Globetrotter und Fernweh-Geplagte aufgepasst! Sonnentor hat 10 neue, ganz besondere Gewürzmischungen zusammengestellt, mit denen man sich ferne Welten als Gaumenfreuden nach Hause holen kann. Alle Sorten gibt es auch im Probierset „Würz dich um die Welt“. Erhältlich in unseren Sonnentor Geschäften, im gut sortierten Bio-Fachhandel und in unserem Webshop unter www.sonnentor.com

Sonnentor Graz Sporgasse 10, 8010 Graz

graz-sporgasse@sonnentor-shop.at

Sonnentor Krems Im Steinertor krems@sonnentor.at

Sonnentor Linz-Urfahr Lentia City

Sonnentor Salzburg Münzgasse 2 salzburg@sonnentor-shop.at

Sonnentor Sprögnitz Nähe Zwettl sproegnitz@sonnentor.at

lentiacity@sonnentor-shop.at

Sonnentor St. Pölten Kremser Gasse 6

Sonnentor München Stachus Stachus Passagen

Sonnentor Wels Bäckergasse 11

muenchen-stachus@sonnentor-shop.de 176

sanktpoelten@sonnentor-shop.at

wels@sonnentor-shop.at

Sonnentor Wien Landstrasse Landstraßer Hauptstr. 24

wien-landstrasse@sonnentor-shop.at

Sonnentor Wiener Neustadt Herzog-Leopold-Str. 16 A

wienerneustadt@sonnentor-shop.at

Sonnentor Zwettl Dreifaltigkeitsplatz 1

zwettl@sonnentor-shop.at


Neuseeland

Wandern

4 Bootsfahrt durch die eindrucksvolle Fjordlandschaft des Milford Sounds

im Land

der Kiwis

Türkisfarbene Flüsse, eindrucksvolle Hochgebirge, Gletscher und Fjorde sind die Markenzeichen der Südinsel Neuseelands. Bei den Wanderungen rund um den Mt. Cook (3.753 m) befinden Sie sich mitten in den neuseeländischen Alpen. Einen richtigen Kontrast dazu bilden die weiten Ebenen der Canterbury Plains.

gangspunkt für Rundreisen auf der Nordinsel. Die Wanderungen auf der anderen Seite Neuseelands führen Sie durch spektakuläre Vulkanlandschaften, vorbei an heißen Quellen und blubbernden Schlammlöchern. Auf der Coromandel-Peninsula hingegen erleben Sie die Insel von ihrer sanften

4 Maoridörfer, heiße Quellen und farbenprächtige Sinterterrassen in Rotorua 4 Auckland und Christchurch

Seite. Dichte Vegetation, einsame Buchten und wunderbare Sandstrände laden zum Verweilen ein. Durch die isolierte Lage der Inselgruppe sind viele Pflanzen und Tiere nur hier anzutreffen. Bei den Wanderungen können Sie die außergewöhnliche Flora und Fauna aus nächster Nähe beobachten. 

Wanderung durch urige Farnwälder Alle Fotos: Tourism New Zealand

Reisen Sie mit uns ans schönste Ende der Welt! Mit Sicherheit der Beginn einer großen Liebe, denn die Vielfalt Neuseelands wird Sie verzaubern, in ihren Bann ziehen. Auf dieser abwechslungsreichen Reise besuchen Sie die landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte der Nord- und Südinsel.

4 Wanderungen am Mt. Cook, im Abel Tasman-NP und durch die Vulkanlandschaften im Tongariro-NP

Mit der Fähre fahren Sie durch die Fjordlandschaft der Marlborough Sounds nach Wellington, dem Aus-

Auckland CoromandelPeninsula Rotorua

TA S M A N S E E

Tongariro-NP

Fähre

Wellington Picton

Abel Tasman-NP

Fox Gletscher Mount Cook-NP

Milford Sound

PA Z I F I K

Christchurch

OtagoPeninsula

Fjordland-NP

Wanderung im Abel Tasman-Nationalpark

Trekkingreise

mind. EUR 110,–

1.Tag: Individuelle Anreise n. Christchurch, 2.-3.Tag: Wanderung Mt. Cook, 4.Tag: Otago Peninsula, 5.Tag: Schaffarmbesichtigung, 6.-7. Tag: Fjordland-NP, 8.Tag: Milford Sound, Bootstour, 9.-11.Tag: Queenstown, Fox- und Franz-Josef-Gletscher, 12.-13.Tag: Urwaldwanderung, Pancake Rocks, 14.-16.Tag: Wanderungen Abel Tasman-NP, 17.Tag: Fährfahrt Nordinsel, 18.-20.Tag: Wanderungen Mt. Egmont, Tongariro-NP, 21.-22.Tag: Rotorua, Maori Culture Center, 23.-24. Tag: Glühwürmchenhöhlen, Wanderung Coromandel Peninsula, 25.26.Tag: Auckland, individuelle Abreise • ohne Flug, 4x F, deutschspr. RL, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 07.01. – 01.02.13 3.640,– 25.01. – 19.02.13 3.640,– 11.03. – 05.04.13 3.640,– 10.04. – 05.05.13 3.640,– 28.10. – 22.11.13 3.690,–

Termine: Preise (EUR): 11.11. – 06.12.13 3.690,– 09.12. – 03.01.14 3.690,–

Zelten am Mt. Cook

Der Reiseverlauf kann auch in umgekehrter Reihenfolge stattfinden.

Sie möchten nicht im Zelt übernachten? Gegen einen Aufpreis ab EUR 420,– können Sie an 19 Tagen in Standard-Zweibetthütten übernachten.

Dauer: 26 Tage EZZ: EUR 240,– Gruppe: 7-12 TN Code: NZG02 Tourencharakter 3

4

21

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/NZG02 CO2: 13.840 kg Fox-Gletscher

177


Indien S. 188 Kuba S. 189 Madeira S. 181 Marokko ab S. 185 Montenegro S. 184 Rum채nien S. 180 Schweden S. 182 Tipps zum Reisen mit Kindern S. 191 178

Auch f체r Kinder gilt unser Fr체hbucher-Rabatt bei Anmeldung 6 Monate vor Abreise; dieser bezieht sich dann auf den Kinderpreis.


Foto: istock.comŠVikramRaghuvanshi


FAMILIENREISEN

Wölfe, Bären & Draculaschloss

Rumänien 4 Besuch im größten Bärenreservat in Europa 4 Besichtigung des mystischen Draculaschlosses in den Karpaten 4 Floßbau und Flößen sowie Campen am Olt-Fluss 4 Entdeckungsfahrt mit dem Pferdewagen

Neben der noch unberührten Natur erfahren wir auf dieser Reise vieles über die Menschen, die in dieser alten Kulturlandschaft in den Dörfern leben, über ihre Bräuche und Sitten sowie über die vielseitige Geschichte dieser Region. Außerdem besichtigen wir frei lebende Bären und die Fledermaushöhle nahe Magura. Anfangs startet unsere Reise an einem der längsten Flüsse Rumäniens, dem Olt, wo wir flößen, in Zelten übernachten und erste Eindrücke von Rumänien sammeln können. Abends sitzen wir bei einem gemütlichen Lagerfeuer zusammen und genießen ein landestypisches Abendessen.

Diese Reise wurde mit der Goldenen Palme von GEO SAISON ausgezeichnet.

Draculaschloss

Floßfahrt am Fluss Olt

Weiter geht es dann in die Karpaten. Der Gebirgszug umschließt Transsylvanien in einem 900 km langen, nach Westen offenen Bogen. Die Karpaten sind immer noch das größte intakte Ökosystem in Europa: Mehr als ein Drittel aller Wölfe, Bären und Luchse Europas leben in dieser einmaligen Gebirgslandschaft und streifen durch die weiten Wälder. In einem abgelegenen Gebirgsdorf zwischen zwei Felsmassiven wohnen wir auf 1.000 m Höhe in einer gemütlichen Pension. 

Unsere Unterkunft, die Villa Hermani, in den Karpaten

Familienreise

EUR 39,–

1.Tag: Zuganreise Wien – Bra�ov, 2.Tag: Ankunft in Bra�ov, KirchenburgÜbernachtung, 3.-4.Tag: Floßbau u. -fahrt am Fluss Olt, 5.Tag: Fahrt i. d. Karpaten, 6.Tag: Magura u. Fledermaushöhle, 7.Tag: Pferdewagenfahrt ins Burzental, 8.Tag: Bärenreservat u. Draculaschloss, 9.Tag: Bra�ov u. Baden, 10.Tag: Schäferei-Besuch i. d. Karpaten, 11.Tag: Abfahrt in Bra�ov, 12.Tag: Ankunft in Wien (Zug) • meist VP, deutschspr. RL, inkl. Eintritte Termine: Preise (EUR): 03.07. – 14.07.13 1.290,– 17.07. – 28.07.13 1.290,– 31.07. – 11.08.13 1.290,– Diese 12-tägige Reise nach Siebenbürgen ist speziell für Familien mit Kindern (ab 6 Jahren), die das besondere Naturerlebnis suchen. – In Rumänien ist es noch zu finden!

180

Dauer: 12 Tage EZZ: auf Anfrage Gruppe: 6-14 TN Code: ROG50

Kinder 6-12 Jahre: 750,– Kinder 13-15 Jahre: 850,– Preis mit ÖBB-Vorteilscard für Familien auf Anfrage

Tourencharakter 1-2

8

2

2

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ROG50


Portugal/Madeira 4 Einfache Wanderungen für die ganze Familie, Besichtigungen und Baden am Meer

Wunderland

Madeira -

4 Wal- und Delfinbeobachtung 4 Wandern durch den geheimnisvollen Zauberwald

Delfine, Piraten & Zauberwald

4 Besuch der Vulkangrotten

Auf einfachen Wanderungen erkunden wir die abwechslungsreiche und farbenvielfältige Insel Madeira. Wir baden am schwarzen Lava-Sandstrand und besteigen den höchsten Berg Madeiras (Pico Ruivo, 1.861 m). Zudem machen wir einen Ausflug mit einem alten Fischerboot hinaus auf den Atlantik. Unterwegs begleiten Delfine unser Boot, und mit etwas Glück können wir Wale, Schildkröten und andere Meerestiere beobachten. Wir besuchen Vulkangrotten, kosten Bananen in einem großen Bananenhain und wandern durch den duftenden Zauberwald. Im Anschluss geht´s mit dem Piratenboot die Küste entlang – welche Schätze wir da wohl entdecken? In der lebendigen Inselhauptstadt können wir durch den bunten Bauernmarkt bummeln: Mangos, Papayas, Cherimoyas, Maracujas, Süßkartoffeln und bunte Blumen verströmen ihre Düfte, kleine Cafés und Geschäfte laden zum Verweilen ein. Wer möchte, kann eine typische Korbschlittenoder Gondelfahrt unternehmen.

Foto: Kundin Anna-Gloria Schaffer

Im Zauberwald

Die schöne, kinderfreundliche Hotelanlage in Canico lädt zu weiteren Entspannungstagen ein, zum Baden, Spielen, und um Neues zu entdecken. 

Eine abwechslungsreiche Reise, die Kindern im Alter von 6-12 Jahren mit ihren Eltern/Großeltern einen spannenden sowie erholsamen Urlaub garantiert. Wandern entlang einer Levada Foto: Kundin Anna-Gloria Schaffer

Besuch in einem Bananenhain

Familienreise

EUR 30,–

1.Tag: Flug nach Madeira, 2.Tag: Baden am schwarzen Lavastrand, 3.Tag: Zauberwald, 4.Tag: Gipfelsieg Pico Ruivo (1.861m), 5.Tag: Bananenhain und Whalewatching, 6.Tag: Vulkangrotte, 7.Tag: Zur freien Verfügung, 8.Tag: Rückflug od. Verlängerung • 3x HP, sonst NF, deutschspr. RL Termine:

Preise (EUR): Dauer: 24.03. – 31.03.13 1.390,– Kinder: EUR 1.050,– EZZ: Gruppe: 20.07. – 27.07.13 1.390,– Kinder: EUR 990,– Code: 13.08. – 20.08.13 1.390,– Kinder: EUR 990,–

8 Tage auf Anfrage 6-16 TN PTG50

Die Reise eignet sich für Kinder von 6-12 Jahren

Tourencharakter 1

7 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/PTG50 Abkühlung nach dem Wandern

CO2: 1.500 kg

Delfine 181


FAMILIENREISEN

Abenteuer im

Schweden

Norden

4 4 Tage Kanutour in unberührter Natur am Rottnan 4 7 Tage Aktivprogramm in Värmland 4 Floßbau und Fahrt auf dem Klarälven

Am Samstag, nach der Kanutour, erfolgt ein kurzer Transfer in unser Hüttendorf. Die kleine Ferienhausanlage nördlich von Torsby bietet alle Voraussetzungen für entspannte Ferienwochen mit schwedischem Flair. Die Holzhäuser mit DU/WC und Kochnische sind, wie in Schweden üblich, recht einfach eingerichtet. Eine Wanderung, eine Floßfahrt und weitere gemeinsame Aktivitäten stehen auf dem Programm. 

Abenteuerliche Kanutour mit Kindern

Oslo Värmland

Karlstad Vättern

No rd s ee

Göteborg

Malmö

Elche

Stockholm

EUR 25,–

1.-4.Tag: Individuelle Anreise nach Vitsand, 4-tägige Kanutour am Rottan, 5.Tag: Fahrt zum Ferienhaus, 6.-11.Tag: Aktivprogramm im Feriendorf, 12.Tag: Individuelle Heimreise • ohne Flug, VP, deutschspr. RL, Veranstalter: WWW-Partner Termine:

B al t is ch e Se e

Vänern

Crepeszubereitung unterwegs

Familienreise

Vitsand Torsby

N o r we ge n

182

Abendstimmung am Rattsjönsee Foto: Mitarbeiter Robert Wolf

Vier Tage lang paddeln wir auf dem Rottnan, der wunderschön in einem bewaldeten Tal verläuft. Das abwechslungsreiche Kanugewässer präsentiert sich mal als schmaler See, mal als Kleinfluss, der sich durch ein Naturidyll windet – von einem Rastplatz zum nächsten. Unter Anleitung des Tourenbegleiters lernt man schnell die richtige Technik, um die Boote in die gewünschte Richtung zu manövrieren. Das Kanuwandern ist eine sehr entspannte Art des Reisens, die Zeit zum Schwimmen, zum Sonnenbaden und für das Naturerlebnis lässt. Das Leben in der Wildnis erfordert Teamgeist und Kooperationsfähigkeit. Wie die Trapper sind wir mit Proviant, Trekkingzelten und Ausrüstung in offenen Canadiern von einem Lagerplatz zum nächsten unterwegs. In der Einsamkeit und Ruhe der nordischen Natur vergisst man schnell den Alltagsstress.

Foto: Mitarbeiter Robert Wolf

Schweden ist ein Paradies für Kinder, denn die intakte Natur ist ein gigantischer Spielplatz. Auf einer viertägigen Kanutour folgen wir dem Lockruf der Wildnis. Der Fluss Rottnan ist als ausgezeichnetes und abwechslungsreiches Kanurevier bekannt. Anschließend gönnen wir uns eine Woche Ruhe und Erholung im Norden Värmlands. Die Ferienhäuser am See Rattsjön, mitten im Nirgendwo, sind umgeben von einer Traumlandschaft aus Wasser und Wäldern.

Unser Kommentar Wir bewegen uns überwiegend in Wildnisregionen. Luxus definiert sich hier durch die üppige Natur, Bewegungsfreiheit für die Kinder und ein anderes Zeitgefühl. Teamgeist, Toleranz, Flexibilität und Improvisationsvermögen tragen zum Gelingen bei.

25.06. 02.07. 09.07. 16.07.

– – – –

Preise (EUR):

06.07.13 13.07.13 20.07.13 27.07.13

809,– 809,– 809,– 809,–

Termine: 23.07. 30.07. 06.08. 13.08.

Der Buchungspreis entspricht einer Hüttenbelegung auf Basis von 4 Personen. Kinder erhalten ermäßigte Preise (abzgl. EUR 120,–). Bei 3er Belegung zuzgl. EUR 40,–/Person. 2er, 5er oder 6er Belegung auf Anfrage.

7

4

– – – –

Preise (EUR):

03.08.13 10.08.13 17.08.13 24.08.13

809,– 809,– 809,– 809,–

Dauer: 12 Tage EZZ: nicht möglich Gruppe: 10-22 TN Code: SEG50 Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/SEG50


Gipfelsieg

Zu Fuß durch die Wüste und über Berge: Laura (9) und Lino (7) waren in Indien und Marokko wandern.

auf 5.400 Metern sie auf dieser Tour Mustafa. Und natürlich waren auch bei dieser Wanderung Maultiere mit. Was Laura nie vergessen wird? „Wie gut Orangen mit Zimt schmecken. Das haben wir oft am Abend bekommen.“ Wieder in Indien Vor zwei Jahren war Laura dann wieder in Indien, nämlich in Kerala. Das ist eine Region im Südwesten Indiens. Laura war dort zuerst gar nicht glücklich. „Wir waren zu Weihnachten dort und ich wollte eigentlich zu Hause sein“, erzählt sie. Bis sie Tara getroffen hat, ein Mädchen, das dort lebt. Mit ihrer Familie haben Laura, Lino und ihre Eltern auch Weihnachten gefeiert. „An die bunte Krippe erinnere ich mich am besten. Das

Laura und Lino mit ihren Eltern auf dem 5.400 m hohen Khardungla in Ladakh

die Wanderreisen organisiert“, erzählt Laura. Begleitet wurden sie auf dieser Wanderung durch Nordindien von zwei Führern. „Wir hatten aber auch Maulesel mit, die unser Gepäck getragen haben – und manchmal auch mich und Lino“, erzählt die Neunjährige. Meistens sind sie von

Um ihre Lieblingsspeise zu finden, musste Laura (9) bis nach Ladakh reisen. Das ist ein Gebiet im Norden Indiens, mitten im Himalayagebiet mit hohen Bergen und vielen bunten Tempeln. Vor vier Jahren war Laura mit ihrem Bruder Lino (7) und ihren Eltern Carmen und Christian in Ladakh. Dort hat sie auch das erste Mal Dal gegessen. So nennt man ein typisch indisches Gericht – einen Linseneintopf mit indischen Gewürzen wie Kreuzkümmel, Ingwer oder Koriander. „Das ist bis heute meine Lieblingsspeise“, schwärmt Laura. Dünne Luft Ladakh liegt auf einer Höhe von über 3.500 Metern. Die höchsten Berge sind dort fast 7.000 Meter hoch. Zum Vergleich: Der Großglockner– der höchste Berg Österreichs – ist 3.798 Meter hoch. Fast eine Woche waren die vier zu Fuß im Gebirge von Ladakh unterwegs. „Wir gehen oft wandern, weil mein Papa das gerne macht und auch eine Firma hat,

Dorf zu Dorf gewandert. „Zwischendurch haben wir aber in Nomadenzelten übernachtet, das war richtig aufregend.“ In Ladakh waren Laura und Lino auch auf einem Berg, der 5.400 Meter hoch ist. Dort oben ist die Luft sehr dünn. „Die Erwachsenen hatten am Abend Kopfweh. Uns hat das nichts ausgemacht“,erinnert sich Laura. Orangen mit Zimt Ladakh war aber nicht die einzige Reise, die Laura und Lino in den letzten Jahren gemacht haben. 2009 waren sie mit ihren Eltern in Marokko. Das ist ein Königreich im Nordwesten Afrikas. Auch dort sind die vier gewandert, nämlich in einem Gebirge vor der Wüste Sahara. Begleitet hat

Elefantendusche

war die schönste Krippe, die ich je gesehen habe“, sagt Laura. Gewandert sind die vier dann auch in Kerala, nämlich durch riesige Teeplantagen. Jetzt wissen Laura und Lino auch, wie sich Elefanten waschen. „Das ist ziemlich lustig. Denn zuerst saugen sie das Wasser mit ihrem Rüssel auf und dann duschen sie sich damit ihren Rücken.“ Nach Indien möchte Laura bald wieder reisen, um Tara zu treffen. Denn mit ihr hat sie bis heute eine Brieffreundschaft. Erschienen in der „Kleinen Kinderzeitung” Text: Mag. Petra Prascsaics

Laura und Lino sehen, wie Tee in Südindien gemacht wird 183


FAMILIENREISEN

Abenteuerliches NEU!

Montenegro

4 Wandern in den Bergen – Baden an der Küste

Montenegro

4 Kajakfahren im Vogelparadies Skadarsee 4 Zu Gast bei Hirten auf der Hochebene Sinjajevinja 4 Mit dem Zug durch Montenegro ans Meer

Welche Landschaft spricht Sie am meisten an? Saftig grüne Almen, felsige Schluchten und Berge, oder lieben Sie die Ruhe an Seen und das Rauschen des Meeres? – In Montenegro müssen Sie sich nicht erst entscheiden, dieses Land bietet auf einer Fläche wie Tirol eine unglaubliche landschaftliche Abwechslung – ideal für entdeckungsfreudige Familien, wo jedes Mitglied auf seine Kosten kommen will! Zuerst wandern wir im Nationalpark Durmitor gemütlich um den berühmten Schwarzen See, dessen Ufer zum Baden einladen, und besuchen eine Familie auf der Alm. Mit dem Schlauchboot raften wir durch die tiefste Schlucht Europas, die die Drina in den Karst gefressen hat. Noch aufregender ist es, die Wasserfälle, Pools und Felsstufen der spektakulären Nevidio-Schlucht kletternd zu überwinden! Am nächsten Tag besuchen wir mit dem Jeep die Hirten auf den Hochebenen, wo wir vorzüglichen Käse genießen können. Gestärkt wandern wir gemeinsam mit Pferden auf einem schönen Höhenrücken zur nächsten Alm. Die Pferde tragen unser Gepäck und die Kinder, die Lust zum Reiten haben. Am Weg finden sich viele Himbeeren und Heidelbeeren, die ausgezeichnet mit dem Joghurt schmecken, das auf den Almen stets frisch produziert wird.

a

Noch einmal genießen wir den klaren Sternenhimmel in den Bergen, dann geht es mit dem Zug weiter zum Nationalpark Skadarsee, einem Vogelparadies, wo wir mit dem Kajak die verschlungenen Kanäle im Schilf erkunden. Im Nationalpark Lovcen erproben wir gemeinsam im Hochseilgarten Geschicklichkeit und Mut, bevor die Reise an der Küste, in der Bucht von Kotor, entspannt ausklingt. 

Žabiak

un

Savnik

Kolašin Zugfahr

Kr oa tie

Kotor: SUP, Baden, Nationalpark Lovcen Hochseilgarten

ie

n

Nationalpark Biogradska Gora

Rožaje

Almwanderung

n

Albani

en Podgorica Nationalpark Skardarsee Kotor Seakayaking und Imker

M

184

t

Nikŝić

rb

Mojkovac

d

B He osn rz ien eg ow

in

Se Raften in der Tara-Schlucht Wandern im Nationalpark

it

te

lm

ee

r

Bucht von Kotor

Nationalpark Skadarsee

Kinder im Nationalpark Durmitor

Familienreise

Hüttendorf Nevidio bei Savnik

Unser Kommentar Almen, Schluchten, Berge, Seen und Meer: Montenegro bietet auf einer Größe wie Tirol einen unglaublichen Abwechslungsreichtum – ideal für abenteuerliche Entdeckungen von Jung und Alt. Außerdem gibt es die Möglichkeit zu diversen Aktivitäten wie z. B. Raften, Kajakfahren, Canyoning etc.

EUR 45,–

1.Tag: Flug Podgorica, Transfer n. Poscenje, 2.Tag: Wanderung (Geocache), Bademöglichkeit Poscenje-See, 3.Tag: Schlangensee, Tara-Schlucht, 4.Tag: Sinjajevinja, 5.Tag: Wanderung mit Pferden v. Goles n. Vranjak, Kolasin, 6.Tag: Zugfahrt nach Podgorica, Kajaktour Skadarsee, 7.Tag: Tag am Meer (SUP-Boarding), 8.Tag: NP Lovcen (Hochseilgarten), Cetinje, 9.Tag: Zur freien Verfügung, 10.Tag: Heimreise • 5x VP, 4x F, 1x A, deutschspr. RL Termine: Preise (EUR): 15.07. – 24.07.13 1.490,–

Preis für Kinder von 8 – 12 Jahren: EUR 1.350,– (ohne Flug: EUR 990,–)

(ohne Flug: 1.090,–)

Optional: Rafting EUR 65,– Canyoning EUR 100,– SUP-Boarding EUR 25,–

12.08. – 21.08.13 (ohne Flug: 1.090,–)

1.490,–

Dauer: 10 Tage EZZ: auf Anfrage Gruppe: 8-16 TN Code: MEG50 Tourencharakter 2

9 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MEG50

CO2: 680 kg


Marokko 4 Marrakesch mit Trommlern und Geschichten erzählern am Gauklerplatz

Diese Reise wurde mit der Goldenen Palme von GEO SAISON ausgezeichnet.

4 Wandern mit Nomaden und ihren Reitdromedaren in der Sahara

Wüstenfuchs

Auf Entdeckungstour in den Souks von Marrakesch

Schmücken mit Henna

Mittagsrast Foto: Kundin Ilse Silbernagl

Der Weg nach Foum Zguid ist von kleinen Oasen und Dörfern gesäumt, bevor eine Piste über die Ebene von Iriki führt. Beim Brunnen warten schon die Dromedarführer mit den Kamelen. Zu Fuß oder auf dem Rücken der stol-

zen Wüstenschiffe geht’s im weichen Abendlicht zum ersten Camp bei den Dünen. Die nächsten Tage sind dem Genießen und Erleben der Weite und Ruhe der Wüste gewidmet – und dem Gefühl, als Mitglied einer Karawane unterwegs zu sein. 

Foto: Kundin Ilse Silbernagl

Während der Wintermonate als Familie Licht und Sonne tanken und dabei in eine andere Kultur und Landschaft eintauchen? – Dies ermöglicht unsere Reise zu den Oasen des Südens und den Dünen von Chgaga. Marrakesch ist Ausgangsort der abwechslungsreichen Reise und beeindruckt mit seinen farbigen Basaren und dem orientalischen Flair. Die Fahrt über den Tichka-Pass führt zum Ksar Ait Ben Haddou. Vor dem Wüstenabenteuer übernachten die Familien in einer Kasbah am Südhang des Atlas.

4 Leben im Camp – mit Lagerfeuer, Brotbacken und Spaß mit der Begleitmannschaft

Foto: Martin Trummer

Max ist sich sicher, er hat den Wüstenfuchs gesehen, grad noch verschwand der buschige Schwanz über dem Dünenkamm. Die Spuren im Sand erzählen die Geschichten der Tiere und von der Vielfalt der Wüste. Das von Julia liebevoll „Dromi“ genannte Reitkamel ist sanft, stolz trägt es Julia durch die Wüste. Die anfängliche Scheu gegenüber dem Begleitteam hat einem fröhlichen, herzlichen Miteinander Platz gemacht. Zwar wartet Sara darauf, dass sie wieder Handy-Empfang hat, doch tut die Ruhe und das Zeit-füreinander-Haben allen Familienmitgliedern sichtlich gut.

4 Übernachtung in einer Kasbah

Spaß auf den Dünen

Familienreise

EUR 48,–

1.-2.Tag: Flug Marrakesch, 3.Tag: Fahrt über Tichka-Pass nach Ait Ben Haddou, 4.Tag: Trockensee Iriki, 5.-6.Tag: Wandern zwischen den Dünen, 7.Tag: Draatal – Zagora – Ouarzazate – Marrakesch, 8.Tag: Marrakesch, 9.Tag: Heimflug • meist VP, deutschspr. RL

Ait Ben Haddou

Termine: Preise (EUR): 26.12. – 03.01.13 1.570,– 02.02. – 10.02.13 1.550,– 16.02. – 24.02.13 1.550,– 23.03. – 31.03.13 (Ostern) 1.570,–

Unser Kommentar Diese Reise eignet sich speziell für Erwachsene mit Kindern im Alter von 6-12 Jahren. Die Tour beinhaltet möglichst kurze Transfers und bietet einen kindgerechten Einblick in die Kultur und das Leben der Marokkaner. Ein Urlaub für die ganze Familie mit einem Hauch von Abenteuer.

Marrakesch

Ait Ben Haddou Ouarzazate

Termine: Preise (EUR): 19.10. – 27.10.13 1.550,– 26.12. – 03.01.14 1.570,– Preis für Kinder von 6 – 12 Jahren 1.280,–

Dauer: 9 Tage EZZ: auf Anfrage Gruppe: 6-16 TN Code: MAG51 Tourencharakter 2

5

3

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MAG51

CO2: 1.200 kg

185


FAMILIENREISEN

Schatzsuche Diese Reise wurde mit der Goldenen Palme von GEO SAISON ausgezeichnet. War das jetzt ein Löwe oder ein Maultier? Philipp und unser Maultierführer Mohammed ahmen Tierlaute nach und kringeln sich vor Lachen. Dass die beiden nicht dieselbe Sprache sprechen, schränkt sie keineswegs ein: Mit Mimik und Gestik und eben Tierlauten lässt sich so gut kommunizieren. Lisa hat derweil ihre Freude an „Muli“, unserem treuen Last- und Reittier gefunden. Stundenlang könnte die Pferdenärrin an der Seite von unserem Maultier durch das farbenfrohe Tassout-Tal wandern, das Tier mit Gras füttern, zur Wasserstelle führen oder nach dem Mittagessen helfen, Muli zu bepacken. Nach zwei Stunden Wanderung werden Lisas Beine langsam schwer. Sie setzt sich auf Mulis Rücken und genießt von dort aus die prächtige Aussicht über die rötlichen Berghänge und die Berberdörfer mit ihren Lehmhäuschen.

im Atlas

Nur eine kurze Fahrt von Marrakesch entfernt, offenbart sich den Gästen ein kleines landschaftliches und kulturelles Juwel: Berberdörfer, Olivenhaine, ein Föhrenwäldchen und immer wieder auch weite Ebenen, ein Bachlauf, die farbenfrohen Kleider der einheimischen Frauen in den Getreidefeldern und so vieles mehr, das sich entdecken lässt. Das Leben hier scheint einen andern Rhythmus zu haben. Das lokale Begleitteam kennt sich aus – auch mit den Freuden der Kleinen und den Sorgen der Großen. Und schon bald können Eltern und Kinder loslassen und genießen. 

Marokko 4 Die Medina von Marrakesch mit ihren bunten Souks 4 Maultiertrekking in der Region Demnate, Lehm- burgen und vielfältige Vegetation 4 Brot backen am Feuer, Übernachten in Zelten oder draußen 4 Familienfreundliches Begleitteam, Berberkultur

Die Region Demnate

Die Abende unter dem Sternenzelt werden unseren Kindern bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben. Nach einem vorzüglichen Couscous und gemeinsamem Musizieren mit Trommeln sitzen wir um das knisternde Feuer herum. Ahmed, unser Gruppenführer, erzählt ein orientalisches Märchen aus 1.001 Nacht. Und während Lisa noch immer gebannt den Erzählungen Ahmeds lauscht, döst Philipp, müde vom ereignisreichen Tag, langsam ein. In Marrakesch tauchen wir ein in die Vielfalt des orientalischen Lebens. Zusammen mit Youssef lernen die Kinder, ihre Namen auf Arabisch zu schreiben, und der Stadtführer zeigt, wie interessant Kultur und Geschichte erlebt werden können.

Entdecken der Schätze in der Medina von Marrakesch

Familienreise

Das Maultiertrekking führt in die Region von Demnate, am Fuß des Atlas.

Reise von Marrakesch zu einem kleinen Juwel im Atlas für Familien mit Kindern ab ca. 6 Jahren. Kurze Transfers, 3½-5 Stunden wandern oder reiten am Tag, mäßig steile Auf- und Abstiege neben flachen Wegabschnitten. Die Tour gibt einen kindgerechten Einblick in die Kultur und das Leben der Marokkaner. Ein Urlaub für die ganze Familie mit einem Hauch von Abenteuer.

186

mind. EUR 46,–

1.-3.Tag: Flug Europa – Casablanca, 4.Tag: Transfer nach Izergan und Treffen mit der Begleitmannschaft, 5.-8.Tag: Maultiertrekking in der Region Demnate, 9.Tag: ½-tägige Wanderung und Rückfahrt nach Marrakesch, 10.Tag: Heimflug • meist VP, deutschspr. RL

Marokkanisches Transportmittel

Dauer: 10 Tage Termine: Preise (EUR): EZZ: auf Anfrage 30.03. – 08.04.13 1.530,– Gruppe: 6-16 TN 06.04. – 15.04.13 1.530,– Code: MAG50 20.04. – 29.04.13 1.530,– 25.07. – 04.08.13* 1.580,– Preis für Kinder von 6 – 12 Jahren EUR 1.250,– 03.10. – 12.10.13 1.530,– *11 Tage, Route im Hohen Atlas 10.10. – 19.10.13 1.530,– (Kinderpreis EUR 1.270,–) Tourencharakter 2

Marrakesch

4

5

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MAG50

CO2: 1.200 kg


Marokko Diese Reise wurde mit der Goldenen Palme von GEO SAISON ausgezeichnet.

4 Marrakesch und Essaouira – eintauchen in die Vielfalt des orientalischen Lebens 4 4½ Tage Maultiertrekking im Hohen Atlas 4 2½ Tage Dromedartrekking an der wild romantischen Atlantikküste 4 Spielen mit den Wellen und Camp am Strand

Berge & Meer

In der Medina von Marrakesch

Wir haben Spaß mit dem Begleitteam

Morgen fahren wir zurück nach Marrakesch. Erst waren wir von der Fülle der Eindrücke dieser lebendigen Stadt fast etwas erschlagen. Nun freuen wir uns aufs Riad mit dem kühlen, ruhigen Innenhof und auf die Gassen mit dem bunten Souk – und aufs Meer. Der zweite Teil der Reise ist dem Wechselspiel von Ebbe und Flut, dem Spiel mit den Wellen gewidmet. Dromedare tragen hier das Gepäck, ein Esel trägt müde Kinder ins nächste Camp. Das Sammeln von Muscheln und Steinen und ein Ritt auf dem Kamelrücken erfrischen genauso wie ein Bad im Meer. Der Aufenthalt in der weißen Fischerstadt Essaouira rundet diese abwechslungsreiche Reise ab.

Diese Sommerfamilienreise führt von Marrakesch in den Hohen Atlas, an den Atlantik und nach Essaouira. Die Abwechslung zwischen Gehen und Reiten, das Wandern mit Dromedaren oder Maultieren und vor allem die unkomplizierte Art der Begleitcrew, den Kindern zu begegnen, schenken jedem einzelnen Familienmitglied wundervolle Erlebnisse. 

Foto: Peter Cottenie

Tor! Freudiges Abklatschen auf dem Campplatz. Die Kinder und Maultierführer genießen die Zeit vor dem Abendessen. Clara zieht es derweil vor, ihr Lieblingsmaultier in ihr Reisetagebuch zu zeichnen. Wir sind zu Fuß und auf dem Muli im Atlas unterwegs, ziehen von Camp zu Camp, genießen die herzliche Gastfreundschaft der Berber. Das Unterwegssein in dieser urtümlichen Berglandschaft unterscheidet sich in so vielem vom Wandern in den Bergen zu Hause. Der Rhythmus, das Naturerlebnis und die humorvolle Hilfsbereitschaft des Teams vor Ort machen das Abschalten, Entspannen und Auftanken zum Kinderspiel.

Entlang der Küste erkunden wir ein Fischerboot

Auf los geht‘s los

Marrakesch

Unser Kommentar Eine Erlebnisreise für Familien, die gerne in der Natur unterwegs sind. Sie ist ideal für begeisterungsfähige Kinder ab ca. 6 Jahren und Erwachsene mit Freude am Entdecken von andern Welten. 3-6 Std. Gehzeit/Tag, Reittiere für die Kinder zum abwechselnden Reiten und Gehen.

Familienreise

EUR 52,–

1.-2.Tag: Flug Casablanca, 3.Tag: Fahrt i. d. zentralen Hohen Atlas, 4.-7.Tag: Trekking im zentralen Hohen Atlas, 8.Tag: Fahrt von Ait Bougmez nach Marrakesch, 9.Tag: Marrakesch – Atlantikküste, 10.-11.Tag: Wanderung a. d. Küste, 12.-13.Tag: Abschied v. d. Begleitmannschaft, Fahrt nach Essaouira, Aufenthalt, 14.Tag: Essaouira – Marrakesch, 15.Tag: Heimflug • meist VP, deutschspr. RL Termine:

Preise (EUR):

13.07. – 27.07.13 10.08. – 24.08.13

1.720,– 1.720,–

Preis für Kinder von 6 – 12 Jahren EUR 1.390,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

15 Tage auf Anfrage 6-16 TN MAG52

Tourencharakter 2-3

6

8

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MAG52

CO2: 1.200 kg

187


FAMILIENREISEN Südindien

Familienabenteuer in

Kerala

4 Erleben einer indischen Dorfgemeinschschaft in paradiesischer Natur 4 Wanderungen in die West-Ghats und den Periyar-Nationalpark 4 Elefantenreiten und Bootsfahrten auf den verschlungenen Backwaters 4 Ayurveda für die Eltern, Strandvergnügen in Thaikal

Diese Familienreise entführt Sie in die tropische Ruheoase in Sreekandamangalam/Kerala. Diese Reise ist speziell auch für kleinere Kinder geeignet – ausgewogenes deutschsprachig geführtes Programm, bei dem Gäste jeden Alters auf ihre Kosten kommen. Sie leben – gut behütet von Familie Moozhiyil – mitten in einem indischen Dorf, lernen die indische Seele kennen, die indische Gelassenheit und die unglaubliche Gastfreundschaft der Menschen in Kerala. Im malariafreien Sreekandamangalam können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern Ruhe und Erholung genießen. Die Kinder werden Sie nach ein paar Tagen nur noch selten sehen, die vergnügen sich im Kindergarten, üben Yoga, lassen sich Gesichtsmassagen mit Schlammpackungen geben oder helfen in der Küche beim ayurvedischen Kochen. Die größeren Kinder fahren mit dem Fischer raus auf die Backwaters, gehen ins indische Kino oder angeln zusammen mit anderen dicke Fische aus den Teichen.

Ritt auf dem Dorfelefanten

Gemeinsame Familien-Aktivitäten sind natürlich auch fester Bestandteil unseres Programmes. Tagesausflüge, Teeplantagen, Elefantenreiten, indische Einkleidung, wunderschöne Wanderungen und die Tage am Strand machen diese Reise zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für Groß und Klein. 

„Indische Gottheit“ am Strand

Begegnung mit Schulkindern am Heimweg

Familienreise

Mitten in einer Teeplantage

Indisches Essen auf einem Bananenblatt angerichtet

Unser Kommentar SÜDINDIEN In di sc he r

Cochin

Thaikal Beach Oz

Backwaters

ea n

188

Sreekandamagalam Kumily Periyar-NP

Das Leben in einem indischen Dorf ist das Motto dieser Familienreise, empfohlen für Kinder ab 3 Jahren. In Kerala, im Herzen Indiens, erwarten Sie immergrüne, tropische Landschaften, freundliche Menschen an den Backwaters und vielfältige Aktivitäten.

EUR 39,–

1.-2.Tag: Individuelle Anreise n. Cochin, Fahrt Sreekandamagalam, 3.Tag: Einführung Dorfprojekt, 4.Tag: Vogelschutzgebiet Kumarakom, 5.Tag: Elefantenritt, Bootsfahrt i. d. Backwaters, 6.Tag: Ausflug i. d. Bergwelt Keralas, 7.Tag: Periyar-NP, 8.Tag: Aktivitäten im Dorf, 9.Tag: Backwater Village, Allepey, 10.-11.Tag: Kulturprogramm, gemeinsames Kochen im Dorf, 12.-13.Tag: Zugfahrt Cochin, Strandaufenthalt in Thaikal, 14.Tag: Individuelle Abreise • ohne Flug, meist VP, deutschspr. RL, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 02.02. – 15.02.13 1.274,– 23.03. – 05.04.13 1.274,– 03.08. – 16.08.13 1.274,– 1.274,– 17.08. – 30.08.13 Dauer: 14 Tage EZZ: auf Anfrage Gruppe: 6-16 TN Code: ING50

Termine: Preise (EUR): 28.09. – 11.10.13 1.274,– 21.12. – 03.01.14 1.274,– Kinder von 2 bis 5 Jahren: EUR 510,– Kinder von 6 bis 12 Jahren: EUR 764,– Jugendliche von 13 bis 16 Jahren: EUR 1.102,–

Tourencharakter 1

12 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ING50


Kuba

Familienreise

Kuba

4 Bauernhofbesuch, Bootsfahrten, Besuch einer Dorfschule und Grillen am Flusslauf 4 Schnorcheln und Katamaranfahrt an der Küste bei Trinidad

4 Fahrt mit einer Dampflokomotive durch das Tal der Zuckermühlen Kuba ist ein äußerst kinderfreundliches Land. So gibt es neben dem Mutter- und Vatertag auch den sogenannten „Día del Niño“, den Tag des Kindes. Ohne lange Überfahrten haben wir für Sie besonders familienfreundliche Orte ausgewählt, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Die Kubaner sind bekannt für Ihr offenes, freundliches und kommunikatives Wesen.

Badespaß für Groß und Klein

Beim Besuch auf Bauernhöfe werden Sie einen unvergesslichen Einblick in das reale Leben der Einheimischen bekommen. Bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf einem von mehr als 200 Flüssen Kubas entdecken Sie die Flora und Fauna aus einer ungewohnten Perspektive. Vielfältige Landschaften werden Sie auch bei Ihren Wanderungen in der einzigartigen Sierra del Rosario erleben.

Valle de Viñales

Weiter geht es mit der historischen Dampflokomotive, die sich rauchend und schnaubend ihren Weg vorbei an den Ruinen Dutzender kleiner Zuckermühlen in diesem Tal bahnt. An Kubas kilometerlangen wunderschönen Sandstränden, unzähligen Buchten und türkisblauen Lagunen kommt der Badespaß für Groß & Klein garantiert nicht zu kurz. Dank des strengen Naturschutzes scheint die gesamte Unterwasserwelt um Kuba unberührt. Tauchen Sie ein und erleben Sie die Faszination der Welt unter Wasser! Oder beobachten Sie diese unter anderem bei einer gemütlichen Katamaranfahrt an der Küste von Trinidad. 

Familienreise

Foto: Redakteurin Tina Eder

Kinder in der für Kuba typischen Schuluniform

mind. EUR 76,–

1. Kind: EUR 1.750,–, 2. Kind: EUR 1.950,–

1. Kind: EUR 1.850,–, 2. Kind: EUR 1.950,–

23.03.13. – 07.04.13

2.520,–

1. Kind: EUR 1.750,–, 2. Kind: EUR 1.950,–

18.05.13 – 02.06.13

2.595,–

1. Kind: EUR 1.700,–, 2. Kind: EUR 1.900,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

15 Tage 150,– 6-20 TN CUG50

A

rop

Termine: Preise (EUR): 27.07.13 – 11.08.13 2.695,–

Eu

Termine: Preise (EUR): 22.12.12. – 06.01.13 2.750,–

a

1.Tag: Anreise, 2.Tag: Natur pur in der Sierra del Rosario, 3.Tag: Kennenlernen der Kultur Kubas, 4.-5.Tag: Wanderungen, Bauernhöfe und Bootsfahrten in der Sierra del Rosario, 6.Tag: Besuch eines Kindertheater-Projekts, 7.-8.Tag: Karibikküste bei Trinidad, 9.-12.Tag: Badespaß in Varadero, 13.-15.Tag: Havanna, Heimflug • 14x NF, 9x HP, 4x VP; deutschsp. RL, inkl. Visum & Eintritte lt. Programm, Veranstalter: WWW-Partner

Havanna Varadero

Las Terrazas

Straßenszene in Trinidad

TL

A

N

TI

K

Sierra del Rosario

14

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/CUG50

CO2: 7.380 kg

Trinidad

K

A

RI

BI

K

Santiago de Cuba

Unser Kommentar Ob mit dem Boot, zu Fuß oder mit der Dampflok, diese Reise ist ein Highlight für die ganze Familie! Besonders geeignet für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

189


fa.eu www.ju

Christian Hlade (Geschäftsführer Weltweitwandern) über die bereits langjährige Kooperation mit JUFA: „Ich habe mich selbst vom Angebot der JUFA Gästehäuser überzeugt und bin begeistert: Die von mir besuchten Häuser haben alle eine ganz, ganz tolle Stimmung und eine sehr warme Wohlfühlarchitektur! Das freundliche Service und die moderne Ausstattung bieten wirklich Gästen aller Altersgruppen eine überragende Beherbergungsqualität. Ich bin ein echter Fan von JUFA geworden!“

WANDERURLAUB MIT JUFA! Mehr als 40 JUFA Gästehäuser in Österreich und Süddeutschland bieten immer wieder ein neues Urlaubsgefühl. Jede einzelne unserer Unterkünfte hat einen individuellen Charakter und liegt in einer einzigartigen Naturregion. Wir legen Ihnen als Partner von Weltweitwandern einige unserer besten Wander-Tipps ans Herz, die Ihnen in unmittelbarer Nähe zu JUFA Gästehäusern einen „wanderbaren“ Urlaub in beeindruckender Natur bescheren: • • • •

Nationalpark Nockberge (Kärnten) JUFA Nockberge Almerlebnisdorf Naturpark Weissensee (Kärnten) JUFA Gitschtal Landerlebnisdorf Naturpark Pöllauer Tal (Steiermark) JUFA Pöllau Eisenerzer Ramsau (Steiermark) JUFA Eisenerzer Ramsau Almerlebnisdorf

• • • •

Nationalpark Hohe Tauern (Salzburg) JUFA Kaprun/Zell am See Nationalpark Gesäuse (Steiermark) JUFA Schloss Röthelstein Tennengebirge (Salzburg) JUFA St. Martin am Tennengebirge Waldviertel (Niederösterreich) JUFA Waldviertel

Noch mehr Wander-Tipps und alle Infos zu JUFA finden Sie auf www.jufa.eu

190


Tipps zum Reisen

mit Kindern

4

Wer schon vor der Geburt seiner Kinder gerne gereist ist, wird diese Vorliebe auch mit Kindern nicht abschütteln können. Viele Eltern sorgen sich um das Wohl ihrer Kinder und die Qualität ihres Urlaubs, wenn es um Reisen geht. Doch wenn man sich an einige Ratschläge hält, kann der Familienurlaub zum unver- gesslichen Erlebnis werden.

A 

Gehen Sie beim Essen und Trinken kein Risiko ein! Seien Sie lieber etwas übervorsichtig und strenger als zu Hause. Geben Sie nicht nach, wenn die Kinder um Eis betteln, wenn Sie nicht zu 100 % sicher sind, dass es auch in Ordnung ist! In vielen Ländern kommt es immer wieder zu Stromausfällen und damit zu längeren Unterbrechungen in der Kühlkette.

B 

Bei rohem Obst und Gemüse gilt: Hände weg von allem, was nicht geschält werden kann! Also keine Beeren, Tomaten oder Salate!

C 

Eine gute Reiseapotheke ist das A und O. Erkundigen Sie sich im Vorfeld – bestenfalls beim Kinderarzt – , welche Medikamente Sie unbedingt mit in den Reisekoffer packen sollten.

D 

Ansonsten gilt: Keine allzu großen Sorgen machen. Die Kinder sind meist robuster als man selbst.

Foto: Pascal Violo

 Das ABC beim Essen und Trinken

Kinder öffnen Türen und Herzen in fremden Ländern.

Kompromisse machen Wählen Sie die Reise weder rein nach den Interessen der Kinder noch ausschließlich nach den Ihren. Beide sollen den Urlaub genießen, daher sollte sowohl für die Eltern als auch für die Kinder Spannendes/Interessantes enthalten sein.

 Das ABC zum Fliegen mit Kindern A  Nur kein Stress! Kinder sind sehr sensibel und spüren, wenn Mama oder Papa große Angst vor dem „Abenteuer“ Fliegen haben. B 

Nehmen Sie sich Zeit! Fahren Sie lieber etwas früher zum Flughafen und trinken Sie noch etwas im Kaffeehaus und beobachten das Treiben, als in letzter Sekunde zum Flugsteig zu hasten.

C 

Fragen Sie nach Hilfe! Bitten Sie doch darum, dass Sie jemand vorlässt, wenn die Kinder schon ungeduldig sind. Das Flugpersonal hilft Ihnen gerne. Beim Boarding haben Reisende mit Kindern Vorrang!

D 

Beschäftigen Sie Ihr Kind! Gerade auf Langstreckenflügen muss an die Beschäftigung der Kinder gedacht werden. Achten Sie darauf, dass Malutensilien, Bücher und Spiele mit im Handgepäck sind.

E 

Reisen mit Baby leicht gemacht. Säuglinge können noch keinen Druckausgleich machen. Deshalb schreit ein Baby während der Start- und Landephase. Das kann einfach vermieden werden, wenn Sie Ihr Kind stillen oder ihm ein Fläschchen geben!

Beispielsweise kulturelle Highlights für die Eltern und Begegnungen mit Tieren für die Kinder. Die Familienreisen von Weltweitwandern legen großen Wert darauf, dass beide – Eltern und Kinder – den Urlaub genießen können.

Trauen Sie Ihren Kindern

Die meisten Kinder haben nach anfänglicher Eingewöhnungszeit weniger Probleme mit der Fremde als Erwachsene und begegnen Neuem mit großer Neugierde.

Kinder als Chance sehen Wer mit Kindern reist, hat in vielen Ländern leichter Zugang zur einheimischen Bevölkerung. Kinder sind Türen- und Herzenöffner. Das wird auch Ihnen ganz neue Einblicke ermöglichen. 191


Armenien Australien Costa Rica Georgien Indien Karibik Kuba Marokko Mexiko Nepal Peru Usbekistan

S. 195 S. 205 S. 202 S. 195 S. 197 S. 203 S. 201 S. 194 S. 200 S. 198 S. 199 S. 196


Foto: Larry Lees


RUNDREISEN Marokko

Glanzlichter

4 Fes und Marrakesch, die Königstädte mit ihrem unvergleichlichen Flair

Marokkos

4 Straße der Kasbahs mit ihren Palästen, Ait Ben Haddou 4 Kontrastreiche Landschaft im Atlas und die Dünen von Merzouga 4 Die Weite des Atlantiks und die Hafenstadt Essaouira

Sie bereisen das Land in einer überschaubaren Gruppe, unterwegs im Minibus, begleitet von Chauffeur, Koch und einheimischem Führer. Mittags wird im Schatten von Bäumen auf Teppichen gerastet; wo immer möglich, sind Sie Gast in ausgewählten kleinen Restaurants und Pensionen. So entdecken Sie die landschaftliche und kulturelle Vielfalt Marokkos vom schroffen Rifgebirge mit seinen weißhellblau getünchten Häusern im Norden bis hin zu den Kasbahs der Berberfürsten und den weich geschwungenen Sanddünen in der Weite des Südens. Vom Antiatlas geht es ans Meer: Sie erfrischen die Füße bei einem Spaziergang an einem der endlosen Atlantikstrände. Zeit, die inneren Bilder vorbeiziehen zu lassen. Ohne atemlos zu werden, besuchen Sie die beeindruckendsten Orte des Landes. Ihre Reise klingt in Marrakesch aus, der Perle des Maghreb. Bei einem Glas Tee können Sie im Abendlicht das lebendige Treiben auf dem Gauklerplatz betrachten, um dann mit erfülltem Geist und leichtem Herzen heimzukehren. 

Fotos: Kunde Bernhard Ornig (außer kl. Bild mitte unten)

Marokkos Landschaften sind faszinierend, und facettenreich ist die Kultur des gastfreundlichen Landes am Maghreb. Tanger im Norden ist Ausgangsort für Ihre Rundreise; Tétouan, Fes, Ait Ben Haddou und Marrakesch liegen entlang der Route – allesamt Orte, die sich auf der UNESCO-Liste der Weltkulturerbestätten wiederfinden, und die für Sie Schauplätze vielfältiger persönlicher Begegnungen werden.

Ait Ben Haddou

Unser Kommentar Die kulturellen und landschaftlichen Highlights Marokkos – Atlas, Wüste, Küste und Königsstädte – werden Sie auf dieser Reise begeistern. Die kleine Gruppe, das einheimische Begleitteam und die respektvolle Annäherung an Land und Leute machen es möglich, dass sich der Zauber des Maghreb voll entfalten kann. Unterwegs im Atlas

Tanger Tétouan

Chefchaouen

Fes Midelt Essaouira

Marrakesch Ait Ben Haddou

Taroudannt Tafraoute

Erfoud

Merzouga

Rundreise

EUR 66,–

1.Tag: Flug nach Tanger, 2.Tag: Fahrt nach Tétouan – Chefchaouen, 3.-4.Tag: Fahrt nach Fes, Besichtigung der Stadt Fes, 5.Tag: Mittlerer Atlas – Midelt, 6.Tag: Merzouga, 7.Tag: Tinjdad, 8.Tag: Todra – Ait Ben Haddou, 9.Tag: Taroudant, 10.Tag: Tafraout, 11.Tag: Atlantikküste, 12.-14.Tag: Besichtigung der Städte Essaouira und Marrakesch, 15.Tag: Heimflug • meist VP, deutschspr. RL Termine: 27.04. – 11.05.13 19.10. – 02.11.13

14

Preise (EUR): 2.190,– 2.190,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MAG30 Königsstadt Fes 194

Dünen von Merzouga

15 Tage 350,– 6-14 TN MAG30

CO2: 1.200 kg


Auf den Spuren von NEU!

Georgien & Armenien 4 Höhlenstädte Wardsia und Uplisziche

Georgiens Gold

4 UNESCO-Weltkulturerbe- stätten: berühmte Kirchen und Klöster 4 Matenadaran-Institut in Eriwan und Kloster Chor Virap

In der Legende machen sich Jason und die Argonauten ins Land Kolchis auf, um das Goldene Vlies zu rauben. Dort, im heutigen West-Georgien, wurde in der Antike das Gold mit Schaffellen aus den Flüssen gewaschen. Vom kolchischen Tiefland bis zu den Hochgebirgspässen des Großen Kaukasus, von den beeindruckenden Höhlenstädten an den Ufern der Kura bis hin zum ältesten armenischen Kloster mit Blick auf den Ararat spannt sich der Bogen dieser Rundreise, die Sie zu den spannendsten Kulturdenkmälern Georgiens und Armeniens führt.

Swetizchoweli-Kathedrale Alle Fotos: GF Christian Hlade

Die beiden Länder sind vielfältig und faszinierend, sehr früh hat das Christentum hier Fuß gefasst, ebenso aber spürt man immer noch einen Hauch von Orient – das alte Persien ist nah. Klöster, Kirchen, Karawansereien und andere steinerne Zeugen erzählen die wechselvolle Geschichte dieser alten Kulturregion, die in der Antike ihre Blüte erlebte.

4 Teilstücke von Seidenstraße & Georgischer Heerstraße

Den Auftakt macht Tiflis, wo sich der kulturelle Reichtum bei der Stadtbesichtigung zeigt. Nach einem Abstecher ins georgische Weinland geht es nach Armenien. Sie fahren am 1.900 m hoch gelegenen Sewansee entlang, besuchen den antiken Tempel von Garni und die Geburtsstätte der armenisch-christlichen Kirche in Chor Virap. Zurück in Georgien, führt Sie die Route über ein Stück der alten Seidenstraße in den Großen Kaukasus, wo die Gletscherriesen zum Greifen nah erscheinen. 

Dreifaltigkeitskirche Gergeti

Tiflis Kasbek 5.047 m

Kutaissi

Gori/ Uplisziche

Tiflis

Mzcheta Signagi

GEORGIEN

Wardsia Haghpat-Kloster Sanahin-Kloster

Bavra

TÜRKEI

Gjumri

Dilizhan ARMENIEN

Thalin Echmiatzin Ararat 5.165 m

EUR 66,–

1.Tag: Flug Tiflis, 2.Tag: Mzcheta, 3.Tag: Kachetien, 4.Tag: Auf nach Armenien, 5.-7.Tag: Sewansee, Kirchen, Klöster u. Eriwan, 8.Tag: Zurück nach Georgien, 9.Tag: Bakuriani – Kutaissi, 10.Tag: Kutaissi – Gori/Uplisziche – Gudauri, 11.Tag: Gudauri – Kasbegi – Tiflis, 12.Tag: Heimreise • Meist HP, deutschspr. RL, inkl. Eintritte

Kasbegi

Gudauri

Bakuriani

Rundreise

Unser Kommentar Die Reise führt Sie zu den bedeutendsten Kulturschätzen von Georgien und Armenien, aber auch die Begegnung mit Land und Leuten kommt nicht zu kurz.

Termine:

Preise (EUR):

18.07. – 29.07.13 08.08. – 19.08.13

2.190,– 2.190,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

12 Tage 300,– 6-14 TN GEG30

ASERBAIDSCHAN

Sevan-Kloster

Eriwan

Sevan-See

Garni-Tempel

11

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/GEG30

CO2: 1.560 kg

195


RUNDREISEN Usbekistan

Kultur der alten

4 UNESCO-Weltkulturerbe-Altstädte von Samarkand, Buchara und Chiwa 4 Das moderne Zentrum Usbekistans: Taschkent

Seidenstraße

4 Besichtigung der „grünen Stadt“ Schahr-e Sabs, der Geburtsort und Stammsitz Timurs 4 Märchenhafte Kultur an der alten Seidenstraße

Ihre orientalische Reise startet in der modernen Hauptstadt Taschkent mit seiner beeindruckenden Architektur. Tauchen Sie ein in die Altstadt von Chiwa (UNESCO-Weltkulturerbe) mit ihren engen Gassen, orientalischen Palästen, Minaretten und Medresen. Einem uralten Handelsweg folgend durchqueren Sie die rote Wüste Kizilkum. In Buchara, einer der ältesten Städte Mittelasiens, genießen Sie das zauberhafte Flair aus 1.001 Nacht im geschäftigen Zentrum mit seinen quirligen Märkten und geschichtsträchtigen historischen Bauten. Lassen Sie sich mitreißen vom bunten Treiben in den Basaren und Karawansereien, wo sich damals wie heute Menschen aus aller Welt treffen. Am Abend haben Sie Gelegenheit, die Kultur des Landes auf ganz besondere Weise kennenzulernen – bei einem köstlichen Abendessen in einer Medrese. Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise ist Samarkand (UNESCO-Weltkulturerbe), das „glanzvolle Antlitz der Erde“. Das Handelszentrum begeistert mit einer 2.500 Jahre alten Geschichte, die an allen Ecken und Enden noch gegenwärtig ist. 

Registan-Platz in Samarkand

Melonen-Basar in Chiwa

Rundreise

EUR 60,–

1.-2.Tag: Flug Taschkent, Besichtigung, 3.Tag: Chiwa, 4.Tag: Wüste Kizilkum nach Buchara, 5.Tag: Buchara, 6.Tag: Ausflug Chor Bakr und Nashbandi, 7.Tag: Über Sharisabz nach Samarkand, 8.-9. Tag: Afrosiab, Schah-e Sende, Samarkand, 10.Tag: Taschkent, 11.Tag: Rückflug • HP, deutschspr. RL, inkl. Eintritte

Chor Minor in Buchara

Termine:

Urgentsch USBEKISTAN

Chiwa TU

RK

M

EN

Taschkent

Preise (EUR):

23.05. – 02.06.13 19.09. – 29.09.13

1.990,– 1.990,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

Ragan

Buchara

IS

TA

N

Samarkand

Schahr-e Sabs

10

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/UZG30 Pakhlavan-Makhmud-Mausoleum in Chiwa 196

11 Tage 165,– 6-14 TN UZG30

CO2: 2.300 kg


Klöster, Tempel &

Moscheen

Indien 4 Srinagar – die Perle Kashmirs mit Nächtigung im Hausboot 4 Salzsee der ladakhischen Hochebene: Tsokar 4 Exilgemeinde der Tibeter: Dharamsala und tibetisch

buddhistische Klöster in Ladakh

4 Spirituelle Hochburg der Sikh: Goldener Tempel in Amritsar

Doch auch Amritsar, Hauptstadt des indischen Bundestaates Punjab, kann mit Großem aufwarten: dem Goldene Tempel. Den Abschluss der Reise bilden die Highlights Agra und sein Denkmal der Liebe, das Taj Mahal. 

Das Taj Mahal in Agra Foto: Trevor Berger

Die Tour beginnt in Delhi mit dem Flug nach Srinagar, wo Sie auf einem Hausboot nächtigen. Über den ZojiPass geht es nach Ladakh, wo wüstenhafte Landstriche durch grüne Oasendörfer aufgelockert werden. In Ladakh liegt das Schwerpunkt auf der Erkundung der eindrucksvollen tibetisch-buddhistischen Klöster. In Leh, der Hauptstadt Ladakhs, bleibt auch Zeit, sich auf den örtlichen Märkten umzusehen. Über die tibetische Hochebene verlassen Sie das ehemalige Königreich, und die Landschaft ändert sich wieder, es wird fruchtbarer und grüner. Himachal Pradesh erwartet Sie mit den beiden Städen Manali – einst beliebte Hochburg marihuanarauchender Hippies – und Dharamsala, wo sich im Viertel McLeod Ganj Tausende tibetische Flüchtlinge niedergelassen haben. Der Berühmteste unter ihnen: Seine Heiligkeit der Dalai Lama.

Foto: Kundin Marion Priemer

Auf dieser Reise erwartet Sie das nördliche Indien in seiner absoluten Vielfalt: „Die Schweiz Indiens“, wie Kashmir von den Indern gerne genannt wird, die karge und trotzdem reizvolle Hochgebirgswüste von Ladakh, das vielfältige Himachal Pradesh mit seiner tibetischen Exilgemeinde und die Metropole der Sikh, Amritsar. Auf dieser Reise tauchen Sie auch in die wichtigsten Religionen Indiens ein – den Hinduismus, den Islam, den Buddhismus und den Sikhismus.

Goldener Tempel in Amritsar

Kargil Srinagar

Leh

Hemis-NP

LADAKH

Dharamsala Manali PA K I S TA N

Amritsar

Unser Kommentar

Zugfahrt INDIEN

New Delhi

Agra

Fruchtbares Tal in Ladakh

Die Rundreise in Nordindien verdie kulturellen Highlights mit den unterschiedlichsten Landschaftsformen und gibt außergewöhnliche Einblicke in die wichtigsten Religionen.

Rundreise

mind. EUR 78,–

1.-2.Tag: Flug Delhi, Besichtigung, 3.-4.Tag: Srinagar, Hauptstadt Kashmirs, 5.-10.Tag: Ladakh: Besichtigungen von Tingmosgang, Alchi, Lamayuru, Wanla u. Leh, 11.Tag: Morgenpuja im Kloster Thikse, Salzsee von Tsokar, 12.-14.Tag: Fahrt n. Manali über Himalayahauptkamm, 15.-16.Tag: Dharamsala, tibetische Exilgemeinde, 17.Tag: Amritsar: Goldener Tempel, 18.-20.Tag: Agra, Fatehpur Sikri, Taj Mahal, Delhi, 21.Tag: Heimflug • 9x VP, 2x HP, 7x NF, deutsch-/englischspr. RL je nach Termin, inkl. Eintritte lt. Programm Dauer: 21 Tage Termine: Preise (EUR): EZZ: 550,– Gruppe: 4-14 TN 24.08. – 12.09.13 (deutschspr. RL) 2.650,– Code: IXG50 31.08. – 19.09.13 2.590,–

bindet N E PA L

19

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/IXG50

CO2: 4.600 kg

197


RUNDREISEN

Nepal

NEU!

zum

Kennenlernen

Nepal 4 Drei Königsstädte: Kathmandu, Bhaktapur & Patan 4 Buddhistisches Kloster Namobuddha & Hindu-Tempel Changunarayan 4 Bergpanorama in Pokhara & Lumbini, der Geburtsort Buddhas 4 Elefantensafari & Einbaumfahrt im Royal-Chitwan-Nationalpark

Foto: Mitarbeiterin Sophie Borckenstein

Auf dieser Rundreise lernen Sie die unglaubliche Vielfalt des kleinen Himalaya-Staates Nepal kennen: Zu Beginn fahren Sie nach Nagarkot, einem kleinen Ort nordöstlich von Kathmandu. Bei klarer Sicht bietet sich Ihnen ein fantastisches Panorama, das von der Langtang-Kette über das Annapurna-Massiv bis hin zum Everest-Massiv reicht. Anschließend besichtigen Sie Changunarayan, die älteste Hindutempelanlage Nepals, und das Kloster Namobuddha. Im Anschluss führt Sie unsere Rundreise nach Bhaktapur, die dritte und kleinste der drei Königsstädte im Kathmandutal. Schließlich machen Sie sich auf den Weg zum geographischen Mittelpunkt Nepals – ins Städtchen Pokhara. Der malerische Phewa-See, die vielfältige Pflanzenwelt und im Hintergrund – zum Greifen nahe – die Annapurna-Kette bilden eine einmalige Kulisse.

Foto: GF Christian Hlade

Die Klosteranlage von Namobuddha HI

M

AL

AY

A

Pokhara Nagarkot

Bandipur Muglin

Kathmandu

Lumbini

198

Patan

Dhulikhel Bhaktapur

Royal Chitwan NP

Foto: Mitarbeiterin Sandra Pieber

Bergpanorama von Pokhara Foto: GF Christian Hlade

Über Lumbini, den Geburtsort Buddhas, geht es dann in Richtung Süden, in den Royal-Chitwan-Nationalpark, wo Sie die Möglichkeit haben, Wildtiere auf einer Elefantensafari zu beobachten und eine Einbaumfahrt zu genießen. Mit etwas Glück können Sie indische Panzernashörner, Bären, Krokodile, Affen oder gar einen bengalischen Königstiger beobachten. Die Besichtigungen der Altstädte von Kathmandu und Patan runden Ihr Nepalerlebnis ab. 

Bodhnath-Stupa in Kathmandu

Unser Kommentar Wir haben uns bei dieser Reise dazu entschlossen, kurze Wanderungen und Spaziergänge von etwa 1-2 Stunden einzubauen, da wir der Meinung sind, dass Nepal nur zu Fuß richtig wahrgenommen und erlebt werden kann. Die Wanderungen und Spaziergänge sind jedoch kein Muss. Sie können vor Ort entscheiden, ob Sie mitgehen möchten. Wir empfehlen, Wanderstöcke mitzubringen. Begleitet werden Sie von einem unserer sehr gut Deutsch sprechenden, einheimischen Reiseleiter, die Ihnen ihr Land mit liebevollem Engagement näherbringen.

Pagodentempel in Bhaktapur

Bei den Elefanten im Royal-Chitwan-Nationalpark

Rundreise

mind. EUR 92,–

1.-3.Tag: Flug Kathmandu, Nagarkot, 4.Tag: Tempel Changunarayan, Dhulikhel, 5.Tag: Kloster Namobuddha, 6.Tag: Bhaktapur, 7.Tag: Manokamana-Tempel, Bandipur, 8.-10.Tag: Pokhara, 11.Tag: Lumbini (Geburtsort Buddhas), 12-13.Tag: Chitwan-Nationalpark, 14.-18. Tag: Kathmandu, Patan, Heimreise • meist HP, einheimischer deutschspr. RL, Unterbringung in Hotels und Gästehäusern, inkl. Permits und Eintritte Termine: Preise (EUR): 13.03. – 30.03.13 3.090,– 28.03. – 14.04.13 3.090,– 21.09. – 08.10.13 3.090,–

Termine: Preise (EUR): 05.12. – 22.12.13 3.090,– 13.02. – 02.03.14 3.040,– 10.04. – 27.04.14 3.090,–

*EZ durchgehend möglich

Dauer: 18 Tage EZZ: EUR 790,–* Gruppe: 4-14 TN Code: NPG30

15

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/NPG30

CO2: 4.580 kg


Peru 4 Im Regenwald des Amazonas 4 Machu Picchu, die Inkahauptstadt Cusco und das heilige Tal der Inka 4 Am Titicacasee: mit dem Boot zu den schwimmenden Inseln der Uro 4 Optionaler Flug über die mysteriösen Nasca-Linien

Inti Raymi

Peru trägt bunte Farben: weites Hochland und dichten Dschungel, strahlendblauen See und alte Kultur. Hier sehen Sie von der Zeit scheinbar unberührte Dörfer, erhabene Berge und Pfade über hohe Pässe. In Peru hören Sie auch den Widerhall der alten Inkakultur, die hier ihre Wurzeln hat und den gesamten Andenraum prägte. Dieses Land hat viele Gesichter und klingt in vielen Stimmen – manche von ihnen werden Sie frühmorgens im Dschungel wecken.

Cusco Foto: Mitarbeiter Robert Wolf

Wenn Sie die geheimnisvollen Zeichnungen sehen, die der Boden in Nasca hervorbringt, ahnen Sie, wie wenig wir von den ursprünglichen Wurzeln dieser Region wissen. An manchen Orten – etwa am Titicacasee oder in der noch immer wenig besuchten Andenstadt Ayacucho – ist die reiche Tradition der indigenen Kultur noch heute für viele Bereiche des täglichen Lebens bestimmend. Sie werden dort Mitgliedern der Künstlerinitiative „Inti Raymi“ begegnen, benannt nach einer Sonnenfeier der Inkas. Für ein paar Tage tauchen Sie dann in den Regenwald im Amazonasgebiet ein, wo Sie die Pflanzen- und Tierwelt hautnah erleben.

Foto: Mitarbeiter Robert Wolf

Diese Reise vermittelt Ihnen nicht nur Eindrücke von der wunderschönen Natur und den historischen Wurzeln Perus, sondern gibt auch authentische Einblicke in das heutige Leben diesesE C U A D O R großartigen Landes. 

Schwimmende Insel der Uro am Titicacasee

Huaraz

BRASILIEN

3. Flug Puerto Maldonado – Lima

Lima

Ayacucho

Machu Picchu 2. Flug Cusco – Puerto Cusco Maldonado

Nasca

PA ZI FI K

Foto: Mitarbeiter Robert Wolf

Peruanerin mit Kind

Puerto Maldonado

Colca Canyon

Arequipa

Titicacasee

Puno

BOLIVIEN

1. Flug Lima – Ayacucho

Fluss im Amazonasgebiet

Unser Kommentar Die komplette Rundreise durch Südperu – mit allen Highlights. Und genügend Zeit für die Begegnung mit Kunst- und Naturprojekten abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten.

Rundreise

mind. EUR 126,–

1.Tag: Flug nach Lima, 2.-4.Tag: Ayacucho, Kunsthandwerkstraditionen, Chincha, 5.Tag: Ballestas-Inseln, 6.Tag: Flug über d. Nasca-Linien, 7.-10.Tag: Arequipa, Colca Canyon & Puno, 11.Tag: Titicacasee, schwimmende Inseln der Uro-Indianer, 12.Tag: Wanderung Isla Llachón, 13.-15.Tag: Sacsayhuaman, heiliges Tal der Inka, 16.-18. Tag: Andenbahn, Machu Picchu, Cusco, 19.-20.Tag: AmazonasLodge Posada, 21.Tag: Künstlerkooperative Inti Raymi, 22.-23.Tag: Lima, Heimflug • 3x VP, 1x HP, sonst NF, deutschspr. RL, Eintritte lt. Programm, Veranstalter: WWW-Partner Termine: 09.02.13 02.03.13 30.03.13 04.05.13

– – – –

Preise (EUR): 03.03.13 24.03.13 21.04.13 26.05.13

4.190,– 4.190,– 4.190,– 4.190,–

Termine: 27.07.13 – 21.09.13 – 23.11.13 – 26.12.13 –

Preise 18.08.13 13.10.13 15.12.13 17.01.14

(EUR): 4.340,– 4.190,– 4.190,– 4.340,–

Dauer: 23 Tage EZZ: EUR 520,– Gruppe: 6-12 TN Code: PEG30

21

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/PEG30

CO2: 8.100 kg

Machu Picchu 199


RUNDREISEN Mexiko

Azteken &

4 Pyramiden von Teotihuacán und die Mayastätten Palenque, Uxmal, Chichén Itzá und Tulum

Maya

4 Wasservögel im Nationalpark Celestun 4 Kolonial-Juwelen Oaxaca, Campeche und Merida 4 Entspannen am Karibik-Strand

Es ist noch recht ruhig in der Ruinenstadt. Die Mondpyramide wacht über den Platz, auf dem Sie sich dem Palast nähern. Sie betreten den Innenhof, Ihr Blick fällt auf die vielfarbigen Fresken: Ein gefiedertes Tier sieht Sie an. Als die Azteken ins Hochland von Mexiko einwanderten, haben sie diesen Ort vorgefunden, der seit langer Zeit schon verlassen war. Sie gaben ihm seinen Namen: Teotihuacán. Das bedeutet: Wo man zu einem Gott wird. Diese Reise spannt ein Netz durch das vielfältige Mexiko: von den steinernen Boten seiner faszinierenden Geschichte bis in die gastfreundliche Gegenwart, vom weiten Hochland in die üppige tropische Maya-Region, von der schillernden Hauptstadt Mexico City in die Dörfer und an den weißen Strand am Karibischen Meer. Sie lernen das quirlige Mexico City kennen, besuchen den Nationalpark Celestun und die archäologischen Anlagen Teotihuacán, Palenque, Monte Alban, Uxmal und Chichén Itzá. Im Süden bekommen Sie einen Eindruck von den Kolonialstädten Mérida, San Cristóbal und Oaxaca. Lassen Sie sich beeindrucken von geheimnisvollen Pyramiden, Tempeln und Palästen und von den Bauten der Kolonialzeit.

Palenque

Dabei bleibt auch Zeit für geruhsame Tage. Am herrlichen Strand von Playa del Carmen können Sie die Tour Revue passieren lassen, tauchen, schnorcheln oder einfach in der Hängematte entspannen.  Popocatepetl

Uxmal

Ciudad de Mexico

MEXIKO

Celestun

Campeche G o l f v. M e x i k o

Cancun

MEXIKO

Palenque

Oaxaca

BELIZE

Juchitan

Playa del Carmen

Strand von Playa del Carmen

Stadt der Frauen – Juchitán

HONDURAS

Kukulcan-Pyramide von Chichén Itzá

Unser Kommentar Diese Tour ist ein Klassiker: Sie versammelt die Highlights aus Kultur und Natur zwischen Mexico City und Yukatan. Für Fans von Geschichte und Gegenwart.

Uxmal 200

mind. EUR 83,–

1.Tag: Mexiko City, 2.-3.Tag: Mexico City, Teotihuacán, 4.-5.Tag: Oaxaca, 6.Tag: Zapotekenkultur in Mitla, 7.Tag: Juchitán, SumideroCanyon, 8.-10.Tag: Höhepunkte in Chiapas, 11.-13.Tag: Uxmal, Celestun, Mérida, 14.-17.Tag: Relaxtage an der Karibik, Heimflug • 13x NF, 3x HP, deutschspr. RL

Karibisches Meer

G U AT E M A L A

Pazifik

Rundreise

Termine: 26.01.13 09.02.13 16.03.13 06.04.13 04.05.13

– – – – –

Preise (EUR): 11.02.13 25.02.13 01.04.13 22.04.13 20.05.13

2.750,– 2.750,– 2.790,– 2.790,– 2.750,–

Termine: 20.07.13 10.08.13 09.11.13 21.12.13

– – – –

Preise (EUR): 05.08.13 26.08.13 25.11.13 06.01.14

2.890,– 2.890,– 2.790,– 2.950,–

Dauer: 17 Tage EZZ: EUR 480,– Gruppe: 4-14 TN Code: MXG30

16

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MXG30

CO2: 6.000 kg


Kuba 4 Die faszinierende Altstadt von Havanna mit ihrem morbiden Charme

Kuba real

4 Authentische Eindrücke vom Leben auf Kuba 4 Besuch des Proyecto Comunitario 4 Wanderung in der Sierra Maestra

Es ist eine im wahrsten Sinn des Wortes ausgezeichnete Reise, auf der Sie die Gelegenheit haben, Eindrücke von der kulturellen, gesellschaftlichen und landschaftlichen Vielfalt Kubas zu sammeln. Auf der Internationalen Tourismusbörse „Geo Saison“ in Berlin wurde diese Reise mit dem Touristikpreis „Goldene Palme“ ausgezeichnet. Der Grund: Der ausgewogene Reiseablauf vermittelt einen authentischen Eindruck des beliebten Reiselandes auch abseits von Havanna und den kubanischen Traumstränden. Während der 16-tägigen Tour durchqueren Sie die gesamte Insel von der Westprovinz Pinar del Río bis in den touristisch weniger bekannten „Wilden Osten“ der Sierra Maestra. Sie treffen auf privater Ebene mit KubanerInnen aus verschiedensten Schichten zusammen, lernen mit Havanna, Trinidad und Santiago Kubas schönste und bedeutendste Städte kennen und werden feststellen, dass Kuba auch über wunderschöne Landschaften verfügt. Gleichzeitig erhalten Sie objektive Einblicke in die gesellschaftspolitische Lage, deren Dynamik eine Reise nach Kuba in diesen Tagen ganz besonders interessant macht. 

Tabakbauer im Viñales-Tal Santa Clara

Rundreise

mind. EUR 72,– Eu rop

a

1.Tag: Flug nach Havanna, 2.Tag: Besichtigung Havanna, 3.Tag: Besuch eines Proyecto Comunitario, 4.-7.Tag: Besichtigungen in Santa Clara, Trinidad, Camagüey & Bayamo, 8.Tag: Freier Tag in der Sierra Maestra, 9-11.Tag: Santiago de Cuba, Wanderung in der Sierra Maestra, Rückflug nach Havanna, 12.-14.Tag: Exkursionen durch die Sierra del Rosario u. das Viñales-Tal, 15.-16.Tag: Heimflug • 10x HP, sonst NF, deutschspr. RL, alle Eintritte lt. Programm, Veranstalter: WWW-Partner Termine: 29.12. 05.01. 19.01. 26.01. 09.02. 16.02. 23.02. 09.03. 16.03. 22.03.

– – – – – – – – – –

Preise (EUR):

13.01.13 20.01.13 03.02.13 10.02.13 24.02.13 03.03.13 10.03.13 24.03.13 31.03.13 06.04.13

2.590,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.445,–

Cayo Jutía Viñales

A

Havanna

TL

A

N

TI

K

Las Terrazas Santa Clara Trinidad K

A

RI

BI

K

Camagüey

Bayamo Sierra Maestra

Santiago de Cuba

Preise (EUR): Termine: 30.03. – 14.04.13 2.455,– 20.04. – 05.05.13 2.395,– 27.04. – 12.05.13 2.395,– 18.05. – 02.06.13 2.450,– 29.06. – 14.07.13 2.450,– 27.07. – 11.08.13 2.645,– 24.08. – 08.09.13 2.450,– 21.09. – 06.10.13 2.450,– 05.10. – 20.10.13 2.495,– 26.10. – 10.11.13 2.495,–

Weitere Termine auf unserer Homepage unter www.weltweitwandern.at/CUG30

Dauer: 16 Tage EZZ: EUR 175,– Gruppe: 6-12 TN Code: CUG30

14

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/CUG30

CO2: 6.480 kg Havanna 201


RUNDREISEN

Naturparadies Ost & West

4 Ausflug zu den Vulkanen Poás und Arenal 4 Entspannen am Karibikstrand von Cahuita mit Korallenriffen 4 Besuch des Waldaufforstungs projekts in Monte Alto 4 Bootsfahrt über den Río San Carlos und Nebelwald bei Boca Tapada

Nach einem unglaublichen Vogelkonzert in der Morgendämmerung, wie man es nur im Regenwald erleben kann, stärken Sie sich bei einem landestypischen Frühstück für Ihren Ausflug, der Sie auf die Isla de Chira führt. Ein Ausflugsboot der Fischerinneninitiative „Dames de Chira“ bringt Sie auf die einsame Insel, auf der die Zeit stillzustehen scheint: karibische Sonne, Mangrovenwälder, ein langer Spaziergang am Strand, der sich in die Erinnerung einprägt.

Verlängerungsoption: DER SÜDEN oder PANAMA Entdecken Sie den Süden Costa Ricas oder das ursprüngliche Panama im Anschluss an die Rundreise. Detailprogramme und Preise auf www.weltweitwandern. at/CRG30 unter „Downloads“ bzw. senden wir sie Ihnen auf Anfrage gerne zu. Der Vulkan Arenal mit dem gleichnamigen See Foto: Veronika Strecker

Am Tag darauf steht ein Orchideenlehrpfad in einem Waldreservat auf dem Programm, ehe Sie mit Ihrer Gruppe am Fuße des Vulkans Arenal zum tief in einer Regenwaldschlucht gelegenen Fortuna-Wasserfall wandern, wo Sie sich bei einem Bad erfrischen können. – Das ist das Naturparadies Costa Rica in seiner ganzen, verschwenderischen Vielfalt an Flora und Fauna, die Sie auf dieser Reise entdecken können.

Costa-Rica

Feiner Sandstrand im Nationalpark Cabo Blanco Foto: Norbert Franken

Foto: Norbert Franken

Im Mittelpunkt steht dabei der enge Kontakt zu den „Ticos“, wie sich die Costa Ricaner selbst nennen, denn nur so können Sie die Kultur und Lebensbedingungen Ihrer charmanten GastgeberInnen wirklich kennenlernen. Und dazu gehört neben einmaliger Natur und kulinarischen Leckerbissen auch die Liebe zum Salsa und die Lebensfreude, die dieses friedliebende Land so auszeichnet. 

Boca Tapada Atlantik

LaFortuna

Isla Chira

Vulkan Poás

Reserva Monte Alto

San Jose

Montezuma

Pazifik

C O S TA R I C A

Preise (EUR): 03.02.13 2.690,– 03.03.13 2.690,– 07.04.13 2.690,– 12.05.13 2.810,– 30.06.13 2.850,– 28.07.13 3.050,– 18.08.13 3.050,–

Termine: 14.09.13 – 05.10.13 – 02.11.13 – 16.11.13 – 07.12.13 – 21.12.13 –

Preise (EUR): 29.09.13 2.850,– 20.10.13 2.850,– 17.11.13 2.790,– 01.12.13 2.790,– 22.12.13 2.790,– 05.01.14 3.050,–

Dauer: 16 Tage EZZ: EUR 230,– Gruppe: 6-12 TN Code: CRG30

Pto. Limón Pto. Viejo

mind. EUR 81,–

1.Tag: Flug nach San José, 2.-3.Tag: Hauptstadt und Zentraltal, 4.-7. Tag: Regenwald und Traumstrände am Pazifik, 8.Tag: Isla de Chira, 9.-11.Tag: Vulkane, Fauna und Flora im Norden, 12.-14.Tag: Karibikküste, 15.-16.Tag: Heimreise • Flug, 4x VP, 5x HP, deutschspr. RL, inkl. aller Eintritte, Veranstalter: WWW-Partner Termine: 19.01.13 – 16.02.13 – 23.03.13 – 27.04.13 – 15.06.13 – 13.07.13 – 03.08.13 –

NICARAGUA

Vulkan Arenal

Rundreise

14

Tourencharakter siehe Detailprogramm

PA N A M A

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/CRG30 Dschungelspaziergang auf stabiler Brücke 202

CO2: 7.925 kg


Perlen der

Karibik

Karibik 4 Wilde Berglandschaften und tropischer Regenwald 4 Bunte Unterwasserwelt bei Guadeloupe und Marie Galante 4 Lebensfreude und kreolischer Küchenzauber auf St. Lucia 4 Naturerlebnis Dominica

Kaum eine Gegend vereint so viele paradiesische Attribute wie die Kleinen Antillen. Auf dieser Reise nehmen Sie sich viel Zeit, um drei der interessantesten Inseln ohne lange Fahrten von familiären Standorthotels aus richtig kennenzulernen. Die „Schmetterlingsinsel“ Guadeloupe vereint wild-romantische, vegetationsreiche Landschaften auf Basse-Terre und flache Karstlandschaften mit Zuckerrohrplantagen und alten Kolonialorten auf Grande-Terre. Während eines Segelausflugs erleben Sie die bunte Unterwasserwelt und entspannen an traumhaften Sandstränden. Anschließend geht es nach Dominica, der grünsten und wasserreichsten Insel der Kleinen Antillen. Dominica bietet gerade für Naturliebhaber einzigartige Möglichkeiten, wie die Beobachtung von Walen und Delphinen. Ihre dritte Station, St. Lucia mit seinem kreolischen Charme und Wahrzeichen wie den Piton-Zwillingsbergen, gilt schließlich als Inbegriff einer Karibikinsel. 

Segelausflug zur Insel Marie Galante

Fischer auf St. Lucia

Traditionelle kreolische Tracht

Karibikfeeling pur auf Guadeloupe

Rundreise

mind. EUR 107,–

1.Tag: Flug nach Guadeloupe, 2.-3.Tag: Basse-Terre u. GrandeTerre, 4.Tag: Ausflug zur Insel Marie Galante, 5.Tag: Strandtag, 6.-10.Tag: Erkundung des ursprünglichen Dominica, 11.-14.Tag: St. Lucia, 15.-16.Tag: Heimreise • 4x NF, 6x HP, 4x VP, deutschspr. RL, Veranstalter: WWW-Partner Deshais

Termine:

Guadeloupe

Pointe-á-Pitre

Ökolodge

Roseau

Dominica

Fort-de-France Rodney Bay

Martinique

Santa Lucia

KARIBIK

KLEINE ANTILLEN

Unser Kommentar Die Kleinen Antillen unterscheiden sich kulturell und auch landschaftlich. Erleben Sie den Charme dieser 3 Inseln inmitten der türkisblauen Karibik.

Preise (EUR):

10.02. – 25.02.13 07.04. – 22.04.13 28.07. – 12.08.13

3.690,– 3.590,– 3.540,–

Termine:

Preise (EUR):

27.10.13 – 11.11.13 22.12.13 – 06.01.14

3.540,– 3.790,–

Dauer: 16 Tage EZZ: ab EUR 590,– Gruppe: 6-12 TN Code: GUG30

14

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/GUG30

CO2: 5.320 kg

203


Alles Leinwand Reise-Musik-Abenteuer die besten Live-Diashows in Wien

AUDIMAX, (1, Dr. Karl Luegerring 1), 20.00 Uhr (19.00 Uhr Buffet, 19.30 Uhr Live-Musik) 02.11.12 Michael Martin: Die Wüsten der Erde (Beginn: 19.30 Uhr, keine Live-Musik) 16.11.12 Heiko Beyer: Chile – Land der Kontraste 30.11.12 Bruno Baumann: Seidenstrasse – Mythos & Gegenwart 11.01.13 Dieter Glogowski: Ladakh – Das Erbe Tibets – Auf der Suche nach dem Glück 18.01.13 Pascal Violo: Cuba – Rhythmus, Rum & Revolution FERNWÄRME WIEN, (9, Spittelauer Lände 45), 17 und 20 Uhr 02.10.12 Holger Fritzsche: Transsib – Unterwegs nach Osten 16.10.12 Karl Lueger : Nomade auf Zeit – Unterwegs mit Karawanen 04.12.12 Andreas Pröve: Abenteuer Mekong – Im Rollstuhl von Vietnam nach Tibet 22.01.12 Hubert Neubauer: 1 ½ Jahre Alaska - Ausstieg in die Wildnis 02.04.12 Thomas Wiltner: Das andere Griechenland ALTES AKH, Weltweit hautnah Festival, Sa, 23.02.2013, (9, Spitalgasse 2-4) 11.00 Uhr Oliver Bolch: 9 Monate Südamerika – Von Feuerland nach Galapagos 14.00 Uhr Dieter Schonlau: Faszination Regenwald – Leben im Dschungel 16.30 Uhr Axel Brümmer: Australien - Land der grenzenlosen Weite 19.00 Uhr Maria Blumencron: Auf Wiedersehen Tibet ALTES AKH, Weltweit hautnah Festival, So, 24.02.2013, (9, Spitalgasse 2-4) 11.00 Uhr Bernhard Brenner: England – Von Mythen und Legenden 14.00 Uhr Hartmut Fiebig: Kenia – Die 50 größten Schätze 16.30 Uhr Dirk Rohrbach: Abenteuer Yukon – 3.000 Km Kanada & Alaska 19.00 Uhr Rüdiger Nehberg – Querschnitt durch ein aufregendes Leben VVK: Freytag & Berndt (1, Kohlmarkt 9), Bank Austria, Ö-Ticket, Uniportier Reservierung: office@allesleinwand.at

www.allesleinwand.at GEA_INSERAT_210x148,5.qxd:Layout 1 18.09.12 14:21 Seite 1

SCHUHE & TASCHEN | 22 * IN ÖSTERREICH | 11 * IN DEUTSCHLAND | 1 * IN DER SCHWEIZ | WWW.GEA.AT 204

The Weld Angel | Allana Beltran, Straßenblockade zum Schutz der tasmanischen Urwälder | Foto: Matthew Newton


Terra Australis -

Zwischen Great Barrier Reef & Kangoroo Island In den schönsten Nationalparks des Kontinents aktiv Natur entdecken und erleben ist das Motto dieser Tour. Ihre Rundreise beginnt in Cairns, im tropischen Norden Australiens. Die faszinierende Welt des Great-Barrier -Riffs gilt es mit einem Boot zu entdecken, und per Pedes geht es durch dichte Regenwälder und hin zu weißen Sandstränden. Die Gewässer um die Whitsunday Islands, eine kleine, fast unbewohnte Inselgruppe vor der Ostküste, sind ideal für einen Segeltörn. Fraser Island, die größte Sandinsel der Welt, darf auf so einer Reise selbstverständlich nicht fehlen.

4 Die Opalsucherstadt Coober Pedy, Alice Springs & Ayers Rock 4 Kängurus und Koalas auf Kangaroo Island & die Sandinsel Fraser Island 4 Segelturn um die Whitsunday Islands & Great Barrier Riff 4 Die Städte Cairns, Brisbane, Adelaide & Sydney

Weißer Sandstrand auf den Whitsunday-Inseln alle Fotos (außer kl. rechts oben): Mitarbeiterin Sophie Borckenstein

Über Brisbane geht es ins Landesinnere – ins rote Zentrum. Das Städtchen Alice Springs, grüne Oasen und tiefrote Steinschluchten erwarten Sie. Die Wanderungen zum berühmten Ayers Rock und durch das Valley-ofthe-Winds mit der grandiosen Felsenwildnis der Olgas zählen zu den Highlights dieser Reise. Die Tour führt Sie durch das Outback ins Opalsucher-Städtchen Coober Pedy, wo sich das tägliche Leben unterirdisch abspielt. Nach diesem Wüstenerlebnis fahren Sie wieder zurück an die Küste, auf Kangaroo Island. Den Abschluss Ihrer Reise bilden dann die zwei wohl schönsten Städte Australiens: Adelaide und Sydney. 

Australien

Ayers Rock

Wrack der Maheno auf Fraser Island

Das Opernhaus von Sydney

G

Unser Kommentar

R EA T B

Europa

A R R IE

Cairns

R R EE

Whitsunday Islands

F

Alice Springs

Fraser Islands

Ayers Rock

Adelade

Brisbane

pa

Kangaroo Islands

ro

Marree

Eu

Cooper Pedy

Sydney Melbourne

In einer kleinen Gruppe erleben Sie Australiens Natur in den schönsten Nationalparks zwischen dem Norden und der Südküste. Die Reise konzentriert sich auf bekannte Highlights von Australien, ohne dabei alles nur abzuhaken – es bleibt Zeit zur Muße und Naturbeobachtung. Flexibilität ist erforderlich, um den Reiseverlauf auf die Witterungsbedingungen und Jahreszeiten optimal anzupassen.

Rundreise

EUR 164,–

1.-5.Tag: Anreise Cairns, Katamaranfahrt zum Great Barrier Riff, Cape Trib & Daintree NP, 6.-8.Tag: Segeltörn um die Whitsunday Islands, Eungella NP, 9.-11.Tag: Fraser Island, 12.-13.Tag: Brisbane, Alice Springs, 14.-16. Tag: Kings Canyon, Ayers Rock, Valley-of-the-Winds, Felsendome der Olgas, 17.-18.Tag: Outback, Coober Pedy, 19.-20.Tag: Kangaroo Island, 21.24.Tag: Adelaide, Sydney, Heimreise • exkl. Mahlzeiten (ca. EUR 35,– pro Tag), Unterbringung in Hotels/Gästehäusern und Lodges, deutschspr. RL, inkl. Permits & Eintritte, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 10.01. – 02.02.13 5.440,– 08.02. – 03.03.13 5.440,– 17.10. – 09.11.13 5.440,–

Termine: Preise (EUR): 07.11. – 30.11.13 5.440,– 16.01. – 08.02.14 5.440,– 13.02. – 08.03.14 5.440,–

Kleingruppenzuschlag bei 8-9 TN: EUR 380,– * Reisen nach Australien sind von unserem Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung „Bonus für Einzelreisende“ ausgenommen! stattfinden.

Dauer: 24 Tage EZZ: EUR 940,–* Gruppe: 8-13 TN Code: AUG30

20

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/AUG30

CO2: 11.730 kg

205


Bosnien S. 212 Eine Reise fĂźr zu Hause S. 208 Griechenland S. 213 Hawaii/USA S. 210 Island S. 214 Italien S. 211 Kroatien S. 212 Ladakh/Indien S. 215 Madeira S. 214 Nepal S. 215 Ă–sterreich ab S. 210 Unsere Empfehlungen S. 209 206


Beginn der inneren Reise Die neuen „Nach-Innen-Reisen“ von Weltweitwandern ermöglichen das Kennenlernen und Üben neuer Zugänge zu sich selbst und anderen. Ziel ist das Entwickeln der eigenen, positiven Potentiale zu mehr Glück und Freiheit.

Ausgangspunkt Sehnsucht Im Grunde genommen haben wir es im „Westen“ gut: Wir leben in einer der reichsten Regionen der Erde, die soziale und medizinische Versorgung ist vergleichsweise hervorragend, die gesellschaftlichen Spannungen sind gering. All das bereichert unser Leben und dennoch – oder vielleicht sogar gerade dann – erleben wir manchmal eine unbestimmte Sehnsucht in unserem Leben. In solchen Momenten wird so manchem bewusst, dass mehr und mehr Dinge zu besitzen und mehr und mehr Tätigkeiten und Ablenkungen nicht automatisch zu mehr Sinn und Zufriedenheit führen. Manche Menschen erfahren zudem auch inmitten unserer Wohlstandsgesellschaft großes persönliches Leid oder werden durch Schicksalsschläge oder z. B. „Burn-out“ aus der Bahn geworfen. Die verschiedensten Umstände bilden also den Anstoß einer Suche nach neuen Wegen zur persönlichen Entwicklung, nach Sinn und mehr Zufriedenheit und Glück.

Eine „äußere“ Reise ist ein sehr guter Ausgangspunkt für neue „innere“ Wege und Entwicklungen. Bewegung in der Natur, das Kennenlernen anderer Zugänge zum Leben, Kontakt zum eigenen Körper und ein Innehalten in schöner Umgebung eröffnen oft überraschend neue Inspirationen und Sichtweisen. Bei der Arbeit mit unserem Geist lernen und üben wir einen besseren Umgang mit Emotionen wie Ärger, Traurigkeit, Wut, Kummer, Angst, usw. Das Ziel ist eine „Spiritualität mit Bodenhaftung“, die mit dem Leben und dem Alltag verbunden bleibt. Reisen mit „Nachhaltigkeit“ im besten Sinn! Das Konzept und die Auswahl der vorliegenden Programme stammen von Christian Hlade, dem Gründer und Geschäftsführer von Weltweitwandern. Er beschäftigt sich selbst seit vielen Jahren mit Yoga, Meditation und Psychotherapie und konnte dadurch viele gute „Insider-Kontakte“ knüpfen. „Das Wesentliche ist dadurch schwer zu sehen, weil es so nahe ist: Wir sind wie Fische im Ozean, die verzweifelt das Wasser suchen. Wir müssen manchmal einfach entschleunigen, um das Wesentliche zu bemerken – es ist ganz nahe!” – Stephan Pende

„Wirkliches Glück ist nichts, was man außerhalb von sich erreichen kann. Es ist in Dir und eigentlich schon immer da …“ – Stephan Pende

Wer steht hinter den „Nach-Innen-Reisen“? Christian Hlade (Gründer und GF von Weltweitwandern):

„Ich reise seit über 30 Jahren selbst sehr viel, z. B. nach Indien, Nepal und Tibet, und habe dadurch vielfältigste Kontakte vor Ort. Zudem praktiziere ich persönlich Yoga und Meditation und beschäftige mich intensiv mit dem Potential unseres Geistes, mit Psychotherapie, Gehirnforschung etc. Meine eigenen Erfahrungen und Kontakte möchte ich nun gerne teilen und habe dafür die ‚Nach-Innen-Reisen‘ bei Weltweitwandern konzipiert. Zusätzlich zu unseren eigenen Programmen gebe ich auch gerne Empfehlungen für qualifizierte Lehrende und gute Orte, die ich persönlich kenne und schätze.“


NACH-INNEN-REISEN

Eine Reise

für zu Hause

4 Nach-Innen-Reisen sind praktisch, weil man damit

auch zu Hause verreisen kann:

Einfach still hinsetzen und über folgende Texte

meditieren. Schöne Reise! Impuls 4: “Nix is fix: Ständige Veränderung von Moment zu Moment.“ Jedes Phänomen entsteht in Abhängigkeit von vielen anderen. Das Leben, jeder Gegenstand, jeder Augenblick, jedes Gefühl verändert sich ständig – jeden Moment. Innerhalb unserer Realität gibt es nichts, was unveränderlich ist. Jede andere Wahrnehmung der Wirklichkeit ist eine Illusion, ein Trugbild, eine Täuschung!

Impuls 1: „Entspann dich: Es ist alles schon da!“ Das Wesentliche ist dadurch schwer zu sehen, weil es so nahe ist. Wir sind wie Fische im Ozean, die verzweifelt umherschwimmen, um das Wasser zu suchen. Dabei müssen wir manchmal einfach nur innehalten, um das Wesentliche zu bemerken: Es ist immer ganz nahe! „Relax, its good enough!“ Lama Yeshe

„Niemand, der richtig reist, kommt unverändert zurück. Das Reisen verändert den Menschen. Reisen ist in jedem Fall eine Art sich auszusetzen. Eine Art sich zu entkonditionieren und den Panzer der bequemen Gewohnheiten, der so wunderbaren Halt gibt, abzulegen.

Impuls 2: „Du bist nicht der Inhalt deiner Gedanken!“ Wir identifizieren uns leider oft mit dem Inhalt unserer Gedanken. Wir sind aber nicht unsere Wut, unsere Angst, unsere Traurigkeit usw. Wir sind nicht der Inhalt unserer Gedanken! Wir sind der Denker/die Denkerin. Wer oder was denkt unsere Gedanken? Impuls 3: „Deine Gedanken erschaffen deine Wirklichkeit!“ Unsere persönlichen Einstellungen und Gedanken, unsere “inneren Bilder der Realität” schaffen unsere Wirklichkeit. Die äußere Welt ist im hohen Maß ein Spiegelbild unserer inneren Haltung. Lernen den eigenen Geist zu beobachten, zu verstehen und verändere deine Gedanken in positive Richtungen! „Den Dingen geht der Geist voran; der Geist entscheidet: Kommt aus getrübtem Geist dein Wort und dein Betragen. So folgt dir Unheil, wie dem Zugtier folgt der Wagen. Den Dingen geht der Geist voran; der Geist entscheidet: Entspringen reinem Geist dein Wort und deine Taten, folgt das Glück dir nach, unfehlbar wie dein Schatten.“ Buddha, Dhammapad

208

Dann erst fängt alles an: Wahrnehmung, Erfahrung, Veränderung. Das Reisen wird mehr als das bloße Aufsuchen von Sehenswürdigkeiten. Nichts wird mehr selbstverständlich. Jeder Gang geht in eine Welt, die neu ist – wie der erste Tag in einem fremden Land.“ Aurel Schmidt, Wege nach Unterwegs

Impuls 5: „Begegne deinem Leben mit Achtsamkeit“ Laut Untersuchungen der Gehirnforschung verbringen die meisten Menschen mehr als 90 % ihrer Zeit in Gedanken an die Zukunft oder Vergangenheit. Wir laufen also die überwiegende Zeit auf „Automatikbetrieb“ – gesteuert aus unserem Unterbewusstsein, das mit instinktiven Reaktionen und Prägungen aus unserer frühen Kindheit agiert. Nur wenn wir mit Achtsamkeit bei unseren Tätigkeiten „dabei“ sind, sind wir wirklich die GestalterInnen unseres Lebens. Ansonsten „werden wir gelebt“ und verpassen das Leben! Achtsamkeit im jetzigen Moment ist aber nichts Selbstverständliches. Das ist etwas, das man mit viel Geduld üben muss. „Jeder wachsame Schritt, jede achtsame Handlung ist der direkte Weg zum Erwachen. Wo immer du gehst, da bist du.“ Buddha

Impuls 6: „Liebe, Mitgefühl und Großzügigkeit machen glücklich!“ Mitgefühl und Liebe sind die stärksten „Werkzeuge“, um uns aus unserem kleinen und engen „Ego-Gefängnis“ zu befreien. Mittlerweile ist es ja auch schon wissenschaftlich belegt, dass Großzügigkeit und altruistisches Handeln Menschen wesentlich glücklicher macht als selbstbezogenes, egoistisches Tun. „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz


4

„Auf dieser Seite empfehle ich Ihnen geeignete Orte für Meditationskurse und ‚Tage in der Stille‘, die ich persön- lich kenne. Viele meiner Empfehlungen bewegen sich im Rahmen buddhistischer Traditionen. Aber keine Angst: Der Buddhismus ist eine Religion, die nicht missioniert und die niemanden bekehren will. Der Dalai Lama beispielsweise rät Menschen aus dem Westen sogar ausdrücklich dazu, bei ihrer eigenen Religion zu bleiben – diese aber durch die wunderbaren Methoden des Buddhismus zu bereichern. Die empfohlenen Angebote stehen Menschen aller Glaubens- und Denkrichtungen offen!“ 

She Drup Ling mit „Außenstelle“

Kalapa Center

Buddhistisches Zentrum „She Drup Ling“ Das Grazer Zentrum steht Menschen aller Denk- und Glaubensrichtungen offen und bietet Hilfestellung für das Leben vor einem buddhistischem Hintergrund. Schwerpunkte sind die Verbindung der buddhistischen Lehre und deren Methoden mit unserem westlichen Leben sowie der interreligiöse Dialog.  Kalapa Center

Weitere Infos zu einzelnen Seminaren und Anmeldung direkt auf den jeweils angegebenen Webseiten.

Herzlichst, Ihr Christian Hlade (GF Weltweitwandern GmbH)

Lage: Buddhistisches Zentrum „She Drup Ling“: Graz, Griesgasse 2, 8020 Graz, Österreich Kalapa Center: Garanas, Gemeinde Schwanberg in der Weststeiermark, Österreich

Weitere Infos: www.shedrupling.at

Das zu She Drup Ling gehörende Seminarhaus liegt in einer idyllischen Einzel- und Ruhelage auf ca. 1.000 m Seehöhe. Wunderschöne Blicke auf umliegende Hügel, Wälder und hinunter ins Tal machen einen Teil des herrlichen Ambientes aus. Ein großer Meditationsraum sowie ein eigener Yogaraum bieten ideale Voraussetzungen für Seminare. Ausgedehnte Wanderwege befinden sich in unmittelbarer Umgebung. 

Äußerst empfehlenswerte Meditationsseminare mit ausgezeichneten Lehrenden. Klein und fein. Für 2013 werden mehrere Seminare angeboten. Rechtzeitige Anmeldung erwünscht. Weitere Infos: www.shedrupling.at

Buddhistisches Zentrum Intersein-Zentrum Hohenau

Haus der Stille Scheibbs Lage: Heiligenkreuz am Waasen, Steiermark, Österreich Christliches Zentrum in der Tradition der Franziskaner: Das Haus steht offen für Gäste, die einige Tage Stille und Abstand vom Alltag suchen, eine längere Auszeit brauchen, um für Leib und Seele aufzutanken oder die vielfältigen Kursangebote zur Lebens- und Glaubensvertiefung nützen wollen. Neben der Kapelle und den Meditationsräumen bietet auch der „Garten der Stille“ mit Labyrinth und Gebetslaube Möglichkeiten des Rückzugs. Wander- und gestaltete Besinnungswege laden zu ausgedehnten Spaziergängen in der umgebenden Hügellandschaft südlich von Graz ein.  Weitere Infos: www.haus-der-stille.at

Das Besondere ist die im Haus lebende Laiengemeinschaft, die die BesucherInnen empfängt. Tägliche Kontemplationen/Andachten und gemeinsame Mahlzeiten schaffen eine Struktur.

Lage: Scheibbs in Niederösterreich (Ötschergebiet), Österreich

Weitere Infos: www.bzs.at Die ehemalige „Meierei“ (Verwaltungsgebäude) des benachbarten Schlosses liegt umgeben von schönen Wiesen und Wäldern. Friedliche Atmosphäre im Haus, ein großer Meditationsraum und ein schöner, parkähnlicher Garten sind die besten Voraussetzungen zum Entspannen, außerdem gibt es sehr gutes vegetarisches Essen. Wunderschöne Spaziergänge durch Wälder und entlang glucksender Bächen beginnen direkt vor der Haustüre. Allein dies ist ein Grund immer wieder hierher zu kommen ... 

Umfangreiches Seminarangebot. Die Bandbreite umfasst viele buddhistische Richtungen und auch westliche Ansätze. Persönliche Erfahrung haben wir mit den Kursen von Hannes Huber, Ursula Lyon und Christoph Köck, die wir alle drei sehr empfehlen können.

Haus Maitreya

Lage: Hohenau in Bayern (Bayrischer Wald), Deutschland Das Buddhistisches Zentrum nach der Tradition von Thich Nhat Hanh befindet sich in herrlicher Einzellage im bayrischen Wald und ist umgeben von ausgedehnten Wäldern und Wiesen. Aufenthalte von einzelnen Tagen bis hin zu mehreren Monaten sind das ganze Jahr über möglich. Die Seminartermine sind übers Jahr verteilt – siehe Programm. Unterbringung in Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmern. 

Weitere Infos: www.intersein-zentrum.de

Die Besonderheit dieses Zentrums ist die ständig hier lebende Hausgemeinschaft aus Laienpraktizierenden. Karl und Helga Riedl leiten das Zentrum seit 1999 mit viel Feingefühl, Begeisterung und Freude. Ein schöner Platz, um einige Tage zur Ruhe und zu sich zu kommen – auch außerhalb der Seminarzeiten.

209


NACH-INNEN-REISEN Österreich

Wunder der Natur im

4 Sonnenaufgang-Wanderung mit Gipfel-Meditation

Tennengebirge In der Umgebung der Salzburger Dolomiten am Fuße des eindrucksvollen Tennengebirges bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich selbst wieder ein Stück näherzukommen, Kraft zu tanken, tiefe Freude und innere Freiheit zu spüren. Wir beginnen den Tag mit sanftem Yoga und Meditationen und verbinden uns auf den Wanderungen mit den Elementen der Natur. Genießen Sie imposante Berge, zauberhafte Wälder, Wasserwelten und die

4 Hochmoore, Kraftorte (Untersberg), Bäche, Wasserfälle und Seen 4 Ganzheitliches Erleben mit Yoga, Meditationen und Imagination

verwöhnende Ruhe in der herzlichen Atmosphäre des Wanderhotels „Das Waldheim“. 

Wanderhotel „Das Waldheim“

Nach-Innen-Reise

EUR 29,–

1.Tag: Individuelle Anreise, 2.-7.Tag: Tägliches Morgenyoga, Meditationen, Imaginationsarbeit; geplante Wanderungen: Ostermaisspitz, Hochmoor, Alm unter der Bischofsmütze, im „Urwald“ Österreichs, Untersberg, Lammerklamm, Wolfgangsee, 8.Tag: Individuelle Abreise • 7x HP, Gruppenbegleitung: Mag. Ines Glinig, Mag. Elisabeth Renner Termine: Preise (EUR): 13.07. – 20.07.13 970,– 28.09. – 05.10.13 970,–

Dauer: 8 Tage EZZ: EUR 60,–

Gruppe: 8-16 TN Code: ATG71

Tourencharakter 2-3

7 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ATG71

Naturjuwel Gerzkopf mit Dachstein

Hawaii -

Im Einklang mit der Natur Kristallklares Wasser, atemberaubende Landschaften und das unbeschreibliche Erlebnis, mit frei lebenden Delfinen in zauberhaften Buchten zu schwimmen. Schnorcheln inmitten bunter Korallenriffe, tropische Gärten und kulinarische Köstlichkeiten verwöhnen Ihr Herz und Ihre Seele. Mit achtsamen Körperübungen und Meditationen schärfen Sie den Geist,

stärken die körperseelische Gesundheit und verbinden sich mit den Elementen der Natur. Ein hawaiianischer Kumu teilt mit Ihnen sein Wissen. Abwechslungsreiche Tagesausflüge zu den schönsten Plätzen der Insel lassen die Reise zu einer unvergesslichen Erfahrung werden. 

Hawaii/USA 4 Schwimmen und Schnorcheln mit frei lebenden Delfinen in magischen Buchten 4 Bootsausflug auf den Spuren der Buckelwale 4 Ganzheitliches Erleben der Natur und Treffen mit einem hawaiianischen Kumu (= Schamane)

Nach-Innen-Reise

EUR 90,–

1.-2.Tag: Individuelle Anreise n. Kona, Transfer Kona, 3.Tag: Schwimmen mit Delfinen, 4.-6.Tag: Wanderung Kings Trail, Treffen mit einem Kumu, Captain-Cook-Monument, 7.Tag: Bootsausflug und Whalewhatching, 8.Tag: Naturkosmetik am Strand, 9.-13. Tag: Küstenwanderungen, Pololu Valley, Green Sand Beach, 14.-16.Tag: Individuelle Abreise, ohne Flug • meist VP, deutschspr. Betreuung durch Mag. Elisabeth Renner Termine: Preis (EUR): 20.12.13 – 04.01.14 2.980,– Auf Anfrage organisieren wir gerne Verlängerungen in Kona (ab EUR 150,–/Nacht/Zimmer).

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

14 Tage EUR 580,– 8-16 TN USG70

Tourencharakter 1-2

13 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/USG70

210


Italien

Yogaurlaub

4 Yogaunterricht mit anerkanntem Ashtanga-Yogalehrer 4 Mildes Klima, traumhafte Umgebung, einzigartige Unterbringung

in Italien

4 Perfekte Gelegenheit, Yoga zu praktizieren oder kennenzulernen

Neben klassischen Yogapositionen (Asanas) lernen Sie auch andere Aspekte des Yoga kennen und lassen in der Zwischenzeit die Seele in der wunderschönen Natur Italiens baumeln. Sie wohnen in einer stillvoll renovierten Villa mit gemütlichen und geschmackvollen, einfachen Zimmern. Am riesigen Grundstück, das mit Oliven- und Fruchtbäumen bewachsen ist, gibt es viele Rückzugsplätze, eine natürliche Quelle, einen Pool u. v. m. zu entdecken. Eine wunderschöne, 150 qm große, hölzerne

Terrasse mit unglaublichem Blick auf die Umgebung erlaubt es, mitten in der Natur Yoga zu praktizieren! 

Yoga auf der 150 m² großen Holzterrasse praktizieren

Nach-Innen-Reise

EUR 29,–

1.Tag: Individuelle Anreise n. Torri in Sabina, 2.-7.Tag: Yogaunterricht morgens und praktische Einheit am Nachmittag (außer Mittwoch und Freitag), Zeit für sich selbst, 8.Tag: Individuelle Heimreise • ohne Flug, Leitung: Clemens Kittel, inkl. Yogaausrüstung, freie Nutzung des gesamten Areals und Pools, meist VP, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preis (EUR): 31.08. – 07.09.13 940,–

Dauer: 8 Tage EZZ: EUR 200,–

Gruppe: 12-20 TN Code: ITG70

Tourencharakter siehe Detailprogramm

7 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ITG70

Meditation in herrlichem italienischem Ambiente

Österreich 4 Yoga und Wandern oder Wildniserfahrungen im Nationalpark Kalkalpen 4 Köstliche vegetarische Vollwertkost Neben klassischen Yogapositionen (Asanas) lernen Sie weitere Aspekte des Yoga kennen. Von kompletten AnfängerInnen bis zu fortgeschrittenen Praktizierenden sind alle herzlich willkommen. Bei gemeinsamen Wanderungen in der wunderschönen Natur

Yoga-Wandern in Österreichs Kalkalpen

des Nationalparks Kalkalpen finden Sie zu sich selbst und genießen Ihren Aufenthalt in diesem Naturparadies. Ein Termin beinhaltet Erfahrungen in der Wildnis, der andere Wanderungen im Nationalpark. 

Wildnistraining

Nach-Innen-Reise

EUR 14,–

1.Tag: Anreise, Wanderung, Yoga-Einheit, 2.-3.Tag: Morgendliche Yoga-Einheit, Wandern od. Wildniserfahrung, 4.Tag: Yoga-Einheit, Heimreise. Yogaunterricht und Wanderführung: Clemens Kittel, Wildnisführung: Veronika Kittel, inkl. Yogaausrüstung, meist VP, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 13.06. – 16.06.13 (Wildnis) 435,– 18.07. – 21.07.13 (Wandern) 435,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

4 Tage ab EUR 65,– 10-20 TN ATG70

Tourencharakter 2-3

3 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ATG70 Veronika und Clemens Kittel 211


NACH-INNEN-REISEN

Bosnische

Bosnien

Pyramiden -

Altes Wissen & neues Bewusstsein Diese Reise ist Abenteuer und Schatzsuche zugleich. Im geschichtlich und kulturell reichen Bosnien entdecken Sie einerseits materielle und greifbare Menschheitsschätze, die vor wenigen Jahren im „Tal der Pyramiden“ wieder ans Licht getreten sind und Sie in Staunen versetzen werden. Andererseits können Sie durch die besondere Reiseleitung ganz persönliche, innere Schätze entdecken,

4 Spirituelle Entdeckungsreise im „Tal der Pyramiden“ 4 Pulsierendes Leben und vielseitige Geschichte in Sarajevo 4 Lebendige christliche Spiritualität in Me�ugorje 4 Entspannen an der Adriaküste

zu denen Sie nicht zuletzt durch die Dynamik des „Unterwegseins“ neue Zugänge finden lernen. 

Nach-Innen-Reise

EUR 45,–

1.Tag: Busanreise ab/bis Graz nach Visoko, 2.-4.Tag: Pyramiden von Visoko, 5.Tag: Sarajevo, 6.Tag: Mostar, 7.Tag: Me�ugorje, 8.Tag: dalmatinische Küste, 9.Tag: Heimreise • 8x F, inkl. Eintritte lt. Programm, deutschspr. RL, spirituelle Begleitung, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 15.06. – 23.06.13 1.490,–

Dauer: 9 Tage EZZ: EUR 150,–

Gruppe: 8-12 TN Code: BAG70

Tourencharakter siehe Detailprogramm

8 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/BAG70

Blick auf Mostar

Kroatien

Fastenauszeit

4 Genussfasten mit frischen Fruchtsäften 4 Intensive persönliche Betreuung unter ärztlicher Leitung

an der kroatischen Riviera Fasten ist eine uralte Technik, die über die Jahrtausende nie aus der Mode gekommen ist. Als medizinisches Instrument zur Körperheilung ebenso wie als spirituelles Werkzeug, um auf dem persönlichen Lebensweg voranzukommen. Unter ärztlicher Leitung werden während der Fastenwoche im

4 Zeit für Wellness und Vorträge 4 Wanderungen im Nationalpark und Entspannung am Meer

Dörfchen Mošcenicka Draga diese Erfahrungen gemeinsam mit Gleichgesinnten gemacht. Wellness, Wanderungen und die Nähe zum Meer sorgen dafür, dass der erarbeitete Effekt auch daheim noch möglichst lange anhält. 

Nach-Innen-Reise

EUR 37,–

1.Tag: Busanreise ab/bis Graz, 2.-7.Tag: Saftfasten, Wellness, Wanderungen, Yoga, Entspannung am Meer, Leber- und Gallenblasenreinigung, Ernährungsvorträge, Meditation, Fitness, 8.Tag: Fastenbrechen, Heimreise • VP gemäß Fastenprinzipien, Fastenprogramm, deutschspr. RL, ärztl. Begleitung, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 15.03. – 22.03.13 1.234,– 25.03. – 01.04.13 1.234,– 04.10. – 11.10.13 1.234,–

7 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/HRG70

212

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

8 Tage EUR 130,– 7-14 TN HRG70

Tourencharakter siehe Detailprogramm


Genussvolle

Griechenland

Selbsterfahrung in Griechenland

4 Selbsterfahrung mit Freude in idyllischem Ambiente 4 Tägliche Morgenmeditation 4 Gemeinsames Kochen typisch griechischer Gerichte

Ihr Seminarort Methoni am südwestlichen Peloponnes wird umrahmt vom klaren, in allen Blautönen glitzernden Meer und ist berühmt durch seine imposante Burg. Hier trifft das ionische Meer auf die Ägäis. Der Ort liegt in einem fruchtbaren Tal, vom dem aus sich die Olivenhaine ins hügelige Hinterland erstrecken. Griechische Impressionen

Das Motto der Reise ist Selbst-Erleben mit spirituell-kreativen Inhalten mit Bezug auf die jeweilige Jahreszeit: In entspannter Urlaubsstimmung erfahren Sie sich freudvoll selbst, entdecken die eigene Kreativität, lassen Ihre Seele berühren und sich von Ihrer Intuition leiten. Sie erarbeiten neue Impulse und Visionen für Ihre erfüllte Lebensgestaltung. Die Natur aktiv-meditativ erleben: Lassen Sie sich bei Abenteuer- und Fröhlichkeitsspaziergängen, philosophischen Wanderungen, meditativem Gehen, Schweigemärschen, gemeinsamem Kochen oder einer Bootsfahrt inspirieren. Außerdem erkunden Sie den Erlebnisraum und AbenteuerSpielplatz Natur rund um Methoni. Sie lustwandeln in den Olivenhainen, meditieren an Kraftplätzen, am Meer und im Burgareal und genießen die reinigende und erfrischende Kraft des Meeres. 

Burg bei Methoni

Nach-Innen-Reise

EUR 24,–

1.Tag: Individuelle Anreise n. Methoni, Kennenlernabend, 2.-7.Tag: Morgenmeditationen, Workshops, Genusserleben, gemeinsames Kochen am Abschlussabend, 8.Tag: Individuelle Abreise, ohne Flug • 7x F, 2x A, deutschspr. Betreuung durch Elisabeth Tsapekis, exkl. Transfers WS 1 „Leben, Lieben, Lachen“: Sie wollen sich lebendig fühlen, sprühend und funkelnd. Ihr Tanz des Lebens! Lebenszeit voll leuchtender Farben, energievoller Bewegung, herrlicher Düfte und berührender Begegnung. 28.04. – 05.05.13 EUR 790,– 07.07. – 14.07.13 EUR 790,–

Blick auf die Burg von Methoni

WS 2 „Glücksmomente & Lebensfreude“: In Stille und bei Trommeln, Klangschalen und Gesang, mit Körper, Muscheln, Sand, Farbe und allem, was die Natur bietet. 12.05. – 19.05.13 EUR 790,– 25.08. – 01.09.13 EUR 790,–

Unser Kommentar Ein erholsamer und stärkender Urlaub, der Sie mit einer reichen Ernte für Körper, Geist und Seele beschenkt. Besonders ist auch die durchgehende Betreuung durch die bestens ausgebildete und erfahrene Trainerin und Therapeutin Elisabeth Tsapekis, eine Österreicherin mit griechischen Wurzeln. Ihr Motto lautet: „Health is based on happiness.“ (Patch Adams)

Patras Athen Methoni

Ägäis

Heraklion

WS 3 „Mein Lebensweg & mein Olivenöl“: Märchenstunde, Erzählkreis, Tanz des Lebens: Sie erden sich und wurzeln, aktivieren Ihre Energiezentren, lassen Ihren Körper mit würzig duftenden Ölen verwöhnen. 27.10. – 03.11.13 EUR 790,– Dauer: 8 Tage EZZ: EZZ 150,– Gruppe: 5-12 TN

7

Code: GRG70

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/GRG70

213


NACH-INNEN-REISEN

Genusswandern & Yoga

auf Madeira

Madeira/Portugal 4 Tägliches Yoga mit Christa Dornfeld 4 Wanderungen durch Madeiras atemberaubende Fauna und Flora 4 Meditationsübungen, Erholung und Selbstfindung

Madeira mit seiner kraftvollen Natur gibt den Rahmen für diese Reise ab, die Ihnen helfen wird, sich an landschaftlich ansprechenden, ausgewählten Plätzen der Atlantikinsel neu zu erden: Erleben Sie wandernd und meditierend die Macht des Ozeans, die Stille der Berge, die mystische Würde uralter Lorbeerwälder. Hier können Sie innehalten, Ihren Geist zur Ruhe kommen lassen und dank geschulter Anleitung konsequent neue Kräfte aktivieren. Mit geschärften

Sinnen werden Sie eingefahrene Verhaltensmuster überdenken und – aufgeladen mit der Energie dieser wunderbaren Insel – gestärkt in Ihren Alltag zurückkehren. Unsere seit Jahren beliebte Madeira-Wanderführerin Christa praktiziert selbst seit ihrer Schulzeit Yoga und ist ausgebildete Yogalehrerin. Unter ihrer Anleitung praktizieren Sie täglich Yoga, Körperübungen und gemeinsame Meditation und erleben gleichzeitig die Insel Madeira. 

Nach-Innen-Reise

EUR 44,–

Lichtspiel im Zauberwald

1.Tag: Anreise, 2.Tag: Küstentour, 3.Tag: Wanderung am Portelapass, 4.Tag: Wanderung zum Pico Ruivo, 5.Tag: Zur freien Gestaltung, 6.Tag: Wanderung durchs Fanal-Gebiet, 7.Tag: Funchal u. Sao Lourenco, 8.Tag: Heimreise • HP, deutschspr. RL Termine: Preise (EUR): 17.02. – 24.02.13 1.450,– 03.11. – 10.11.13 1.450,–

Dauer: 8 Tage EZZ: EUR 140,–

Gruppe: 6-14 TN Code: PTG70

Tourencharakter siehe Detailprogramm

7 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/PTG70

CO2: 1.500 kg

Yoga zwischen Palmen mit Blick auf den Atlantik

Island

Island

4 Spirituelle Visionssuche zwischen Vulkanen

verzaubert -

4 Flusswanderung am größten Wasserfall Europas 4 Besuch der “Elfenschule” in Reykjavik 4 Walbeobachtung, Wüstendurchquerung und Gletscherlagunen

Erkenntnisse zwischen Elfen & Feen Die Weiten Islands bieten Ihnen die ideale Umgebung, um sich auf eine ganz besondere Reise zu machen. Wandernd, meditierend, kontemplierend und fastend geht es an einem der magischsten Plätze Islands auf Visionssuche, bevor Sie „neu aufgeladen“ eine Abenteuerreise quer durch das Land der Sagen erwartet. Sie lernen den Elfenexperten Magnus kennen, beobachten Wale, unternehmen eine Flusswanderung, baden in

einer versteckten Thermalgrotte und durchqueren zu guter Letzt die Wüste auf dem Weg zum Golden Circle. 

Malerische Seenlandschaft

EUR 60,–

1.-4.Tag: Individuelle Anreise nach Reykjavik, Visionssuche, 5.Tag: Vatnajökull-Gletscher, 6.-7.Tag: Elfenschule in Reykjavik, 8.-9.Tag: MyvatnSeen, 10.-11.Tag: Wanderung u. Walbeobachtung, 12.Tag: Golden Circle, 13.Tag: Individuelle Heimreise, ohne Flug• VP während Visionssuche, deutschspr. RL, spirituelle Begleitung, inkl. Eintritte lt. Programm, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 12.07. – 24.07.13 1.990,–

2

Dauer: 13 Tage EZZ: EUR 150,–

Tosende Energie Foto: Mitarbeiterin Barbara Kortschak

Nach-Innen-Reise

Gruppe: 7-12 TN Code: ISG70

Tourencharakter 1

10

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ISG70 Südküste 214

Papageitaucher


Ladakh 4 Die Anthropologin Gabriele Tautscher führt durch vielfältige Himalayakulturen 4 Himalayaüberquerung von Manali nach Leh mit Jeeps 4 Meditationen, Vorträge & 3-tägiges Trekking mit Amchi Tashi zu Heilpflanzen

Tibetische

Pflanzenmedizin &

Meditation am Dach der Welt befahrbaren Pässe der Welt nach Leh, der Hauptstadt Ladakhs. Entlang des Indusflusses besuchen Sie die bedeutendsten buddhistischen Klöster. Gemeinsam mit einem tibetischen Arzt, einem „Amchi“, unternehmen Sie eine 3-tägige Wanderung durch abgelegene Dörfer auf der Suche nach Heilpflanzen. 

In Dharamsala, der Exil-Heimat des Dalai Lama, besuchen Sie einen indischen Biobauern und wandern auf die Alm des Triund. Zudem hören Sie buddhistische Lehren und meditieren unter fachkundiger Anleitung. Von dort fahren Sie zu den Kullus in Manali und Naggar, dann weiter zu den Lahulis in Kyelong, über die höchsten

Unser Kommentar Die Tour ist ein Juwel für jene, die Reiseerlebnisse meditativ aufnehmen und mehr über die Kulturen erfahren möchten. Beim leichten Trekking mit einem Amchi erfahren Sie viel über die Pflanzenwelt im Himalaya. Buddhastatue im Kloster Thiksey

Nach-Innen-Reise

EUR 80,–

1.-2.Tag: Individuelle Anreise nach Dehli, Fahrt Chandigarh u. Dharamsala, 3.-5.Tag: Dharamsala u. Umgebung, 6.-11.Tag: Fahrt Manali, Kyelong, Sarchu nach Leh, 12.-14. Tag: Leh, Industalklöster, 15.-17.Tag: Wanderung, Heilpflanzen u. Meditation mit Amchi Tashi, 18.-20.Tag: Fahrt nach Leh (entlang des Indus), 21.-22. Tag: Flug nach Delhi und Stadtbesichtigung, individuelle Abreise, • ohne internat. Flug, inkl. Inlandsflug, meist HP, im Camp VP, deutschspr. RL durch Dr. Gabriele Tautscher, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 04.07. – 25.07.13 2.665,–

Dauer: 22 Tage EZZ: EUR 422,–

Gruppe: 6-12 TN Code: IXG70

Kleingruppenzuschlag bei 6-7 TN: EUR 200,–

18

Tourencharakter 1

3

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/IXG70

CO2: 206 kg Heilpflanzenwanderung in Ladakh

Nepal 4 Mystische Orte und besondere Kraftplätze im Kathmandu-Tal 4 10 Einheiten Lu-Jong-Yoga morgens & Meditationen abends 4 4-tägiges Soft-Trekking im Annapurna-Gebiet

Foto: GF Christian Hlade

Pokhara im reizvollen, kleinen Hotelresort mit schönem Garten und Pool.

Foto: GF Christian Hlade

Ihre Reisebegleitung Frau Mag. Gabriele Lama führt Sie durch ihre „zweite Heimat“ und unterrichtet in zehn Kurseinheiten während der Reise an besonderen Orten Lu-Jong in Form von einstündigen Körperübungen morgens und Meditationen abends. 

Foto: Mitarbeiterin Barbara Kortschak

& tibetisches Lu-Jong-Yoga

4 Safari im Chitwan-Nationalpark & Erholung am Phewa-See in Pokhara Erleben Sie bei dieser ganz besonderen Reise die farbenprächtigen Höhepunkte Nepals, aber auch abseits der Tourismusströme befindliche buddhistische Heiligtümer und Pilgerstätten. Die schneebedeckten Gipfel des Himalaya bewundern Sie aus guter Nähe bei leichten Wanderungen. Entspannte Tage verbringen Sie in der ehemaligen Hippie-Kolonie

Kraftplätze

Abendstimmung am Phewa-See

Sadhu in Pashupatinath

Nach-Innen-Reise

EUR 75,–

1.-2.Tag: Flug Kathmandu, 3.-6.Tag: Besichtigungen Kathmandu u. Kathmandu-Tal, 7.-8.Tag: Chitwan NP, 9.-11.Tag: Aufenthalt Pokhara & Umgebung, 12.-15.Tag: Trekking im Annapurna-Gebiet, 16.Tag: Pokhara, 17.-19.Tag: Fahrt n. Kathmandu, Aufenthalt, Heimflug • 13x F, 1x M, 5x A, deutschspr. RL, beim Trekking englischspr. RL, inkl. Permits & Eintritte, Veranstalter: WWW-Partner Termine: 09.02. – 27.02.13 13.11. – 01.12.13

Preise (EUR): 2.490,– 2.490,–

Die Reise kann auch ohne Lu-Jong-Kurs gebucht werden (abzgl. EUR 138,–). Bitte geben Sie Ihre Entscheidung bei der Buchung bekannt.

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

19 Tage EUR 218,– 10-15 TN NPG70

Tourencharakter 1-2

16 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/NPG70

CO2: 4.580 kg

Bodhnathstupa in Kathmandu 215


Foto: Galo Resort

Balearen Bulgarien Costa Rica Finnland Griechenland Kambodscha Kanaren Kuba La RĂŠunion Madeira Marokko Mexiko Mongolei Myanmar Nepal Ă–sterreich Spanien Festland Vietnam 216

S. 221 S. 224 S. 234 S. 223 S. 222 S. 232 S. 226 S. 235 S. 227 S. 225 S. 221 S. 234 ab S. 228 S. 233 ab S. 230 ab S. 218 ab S. 220 S. 232


AKTIVREISEN

Schitouren auf der

Österreich

Planneralm Weg von den Pisten, hin zu unberührtem, glitzerndem Schnee und Abfahrten an unbefahrenen Hängen! – Wenn auch Sie schon damit geliebäugelt haben, Schifahren und Naturerlebnis miteinander zu verbinden, dann ist diese Einsteigerwoche ins Schitourengehen genau das Richtige für Sie! Die obersteirische Planneralm in den Wölzer Tauern ist ein echtes Schitourenparadies. Die sanften Grate und Gipfel der Niederen Tauern machen die Berge rund um den Plannerkessel zu einem perfekten Gebiet für Schitouren-EinsteigerInnen.Während dieser Woche bekommen Sie von unserem

4 Speziell für Schitouren-EinsteigerInnen 4 Fern von Pisten – rein ins Pulverschnee-Erlebnis 4 Sicher durchs Gebirge mit wichtigen Tipps vom Profi

staatlich geprüften Bergführer wichtige Informationen zur korrekten Ausrüstung und Technik, sowie Tipps zum richtigen Verhalten im Gelände mit, um für das unverfälschte Schi-Erlebnis im Hochgebirge gerüstet zu sein. Sie werden Tag für Tag mehr Höhenmeter absolvieren, bis Sie schließlich Ihre erste lange Tour unternehmen. 

Aktivreise

EUR 23,–

1.Tag: Individuelle Anreise, 2.Tag: Einführung in das Schitourengehen, 3.Tag: Goldbachscharte, 4.Tag: Mittlere Gstemmerspitze, 5.Tag: Erste längere Tour, 6.Tag: Plannerknot, 7.Tag: Abreise • VP (Lunchpaket), staatlich geprüfter Bergführer Termine: Preise (EUR): 750,– 06.01. – 12.01.13 20.01. – 26.01.13 750,– 750,– 01.04. – 07.04.13

Dauer: EZZ:

7 Tage EUR 95,–

Gruppe: 4-8 TN ATG95 Code:

Tourencharakter siehe Detailprogramm

6 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ATG95

Schitouren im

Die beiden Schitouren-Reisen sind mit LVS-Gerät, Sonde und Schaufel von Ortovox ausgestattet.

Lesachtal Sonne und Schnee sind die Erfolgsgeheimnisse des Kärntner Lesachtales: Schneehöhen von weit über einem Meter schon im Dezember und dazu viel mehr Sonnentage als in den Nordalpen bieten den Gästen eine ideale Kulisse für einen sportlichen Urlaub. Touren gibt es in allen Schwierigkeitsstufen von leicht (kurz) bis hin zu Ganztagestouren. Traumhafte Tiefschnee- bzw. Firnabfahrten setzen einem perfekten Wintertag das Glanzlicht auf. Die Touren sind kon-

ditionell fordernd und daher vor allem für fortgeschrittene TourengeherInnen geeignet. Sie genießen den Komfort von geräumigen Appartements und werden beim Frühstück mit hofeigenen Schmankerln verwöhnt. Das Lunchpaket für den Tag bereiten Sie sich am Buffet selbst zu. Tee für die Touren ist natürlich inklusive! Nach der Tour entspannen Sie im Wellnessbereich, nehmen Bäder (Milch-, Molke- oder Kräuterbäder) oder lassen sich bei einer Massage verwöhnen! 

Aktivreise

EUR 22,–

1.-2.Tag: Anreise, Einführung und 1. Schitour, 3.Tag: Lawinenpiepsübung, Gamskofel, 4.Tag: Hoher Bösring, 5.Tag: Wodner Törl, 6.Tag: Schönjöchel, 7.Tag: Abreise • VP (Lunchpaket), staatlich geprüfter Bergführer, Transfers zu Schitourenausgangspunkten Termine: Preise (EUR): 06.01. – 12.01.13 730,– 730,– 27.01. – 02.02.13 03.03. – 09.03.13 730,– 730,– 24.03. – 30.03.13

Dauer: 7 Tage EZZ: EUR 95,–

6 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ATG93

218

Gruppe: 4-10 TN Code: ATG93

Tourencharakter siehe Detailprogramm

WWW-Tipp: Schitouren für fortgeschrittene SchitourengeherInnen!


Österreich

Klettern am

4 Wunderschöne Hochgebirgslandschaft mit traumhaften Kletter-Felswänden

Wolayer-See Klettern erlernt man am besten, wenn man gleich oben in den Bergen bleibt. Von daher ist der WolayerSee auf 1.951 m Seehöhe ein perfekter Ausgangspunkt, um sich im Top-Rope- und Vorstieg-Klettern zu üben. In unmittelbarer Nachbarschaft zum See findet sich eine Vielzahl an Mehrseillängen-Klettertouren in feinstem Plattenkalk. Diese Touren sind hervorragend abgesichert und bieten ein tolles Panorama auf die Karnischen Alpen. Der Inhalt der vier gemeinsamen Tage ist abwechslungs-

4 Erlernen der wichtigsten Kletter-Grundlagen und Vertiefung des Kletterkönnens 4 Aktiverlebnis mit Gleichgesinnten in einer kleinen Gruppe

reich und bietet neben dem eigentlichen Klettern auch Knotenkunde, Ausrüstungsmanagement, Seil- und Sicherungstechniken sowie das Sturztraining. 

Klettern am Gardasee Infos zu unseren Touren am Gardasee finden Sie unter www.weltweitwandern.at/ITG90 bzw. senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu!

Aktivreise

mind. EUR 18,–

1.Tag: Anreise, Materialcheck, gemeinsamer Aufstieg, 2.-4.Tag: Erlernen bzw. Verbessern der Grundlagen des Kletterns, Wahl verschiedenster Kletterrouten • HP, professioneller Bergführer, inkl. Klettermaterial (Gurt, Helm, Kletterschuhe, Seil, Karabiner etc.) beim Anfängerkurs Dauer: 4 Tage

Termine: 27.06. – 30.06.13 08.08. – 11.08.13 25.07. – 28.07.13 05.09. – 08.09.13

Preise (A) (A) (F) (F)

(EUR): 570,– 570,– 590,– 590,–

EZZ: auf Anfrage Gruppe: 4-8 TN (A) 4-12 TN (F) Code: ATG90 (A) ATG91 (F)

A = AnfängerInnen F = Fortgeschrittene

Tourencharakter siehe Detailprogramm Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ATG90 bzw. ATG91

3

Blick auf den Wolayer-See

Über den Wolken

Klettersteigsafari

Karnische Alpen Dort, wo man mit Wanderschuhen allein nicht mehr hinkommt, beginnt das wahre Bergabenteuer! Dank gut ausgebauter und in der Regel nicht überlaufener Klettersteige eignen sich die Karnischen Alpen und Lienzer Dolomiten bestens zum Einstieg in diese spannende Art, die steileren Felsrouten der Alpen auf gesicherten Steigen zu erkunden. In praxisnaher Ausbildung erlernen Sie in einer kleinen Gruppe von Ihrem professionellen Bergführer die verschiedenen Techniken für den Klet-

4 Ideale Tour für EinsteigerInnen 4 Die schönsten Kletter- steige der Karnischen Alpen und Lienzer Dolomiten tersteig, die Handhabung der Ausrüstung und die wichtigsten Knoten. So steht dem besonderen Bergerlebnis abseits der Wanderrouten nichts mehr im Weg. 

Aktivreise

4 Professioneller Guide und Kleingruppen

EUR 18,–

1.Tag: Anreise, Materialcheck, erste Klettersteigtour, 2.-4.Tag: Verschiedene Klettersteigtouren, Erlernen der Basics • HP, professioneller Bergführer, inkl. Klettermaterial (Helm, Klettergurt, Klettersteigset) Termine: Preise 13.06. – 16.06.13 18.07. – 21.07.13 15.08. – 18.08.13

(EUR): 590,– 590,– 590,–

* 2. Gruppe bei vollem Termin möglich

3

Dauer: 4 Tage EUR 45,– EZZ: Gruppe: 4-6 TN* ATG92 Code:

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ATG92 Erste Klettersteigerfahrungen 219


AKTIVREISEN

Wellenreiten

Spanien

4 Surfen in Galicien – noch fern vom Massentourismus

bei den

4 Weißer Sandstrand, zerklüftete Steilküste, verträumte Lagunen

Meigas

in Galicien

Mit freundlicher Unterstützung unseres Partners

4 Mehrere Surfstrände mit passenden Wellen für alle (angehenden) Surf-Fans 4 Appartement oder Zeltplatz ganz nah am Strand

Sie möchten sich erstmals mit dem Surfbrett aufs Meer wagen? Dann sind Sie am Strand von Frouxeira genau richtig: Hier, an der galicischen Küste, haben wir ein tolles Surf-Camp gefunden. Erfahrung, Begeisterung und Liebe zur Natur zeichnen das Team aus. Egal, ob Sie erst mit dem Surfen beginnen oder schon vom Wellenfieber durchdrungen sind: Unter professioneller Anleitung können Sie hier spielerisch in die Kunst des Surfens eintauchen oder Ihr Können weiterentwickeln. Von den gemütlichen Appartements sind Sie in wenigen Minuten zu Fuß am Strand, wenn die Wellen Sie rufen. Und nach dem Surfen warten Hängematten, Sportplatz, Gemeinschaftszelt oder Bars zum Chillen, Treffen, Tanzen – je nach Lust und Laune. Die GastgeberInnen sehen zudem Respekt vor der Natur als ihren Auftrag und wollen diese Haltung auch an die Gäste weitergeben. Sie verwenden naturnah produzierte Materialien. Als Kunde oder Kundin haben Sie die Möglichkeit, ökologisch gefertigte Balsa-Holz-Surfbretter zu testen. Hier sprüht der Spaß an der sportlichen Herausforderung verbunden mit Zukunftsverantwortung. Und wer weiß, vielleicht blitzt zwischendurch das Spiegelbild einer Meiga auf dem Wasser auf. Dann haben Sie besonderes Glück, sie ist die gute Hexe dieser Region. 

Unsere neuen Surfprofis

Theorieunterricht im Camp

Unser Kommentar

Atlantik

A Coruña Santiago de Compostela S PA N I E N

PORTUGAL

220

Ein tolles Surfcamp, ganz nach unserem Geschmack! Freude am Wassersport verbindet sich hier mit Respekt vor der Natur zu einer möglichst sanften Nutzung. Das Team verwendet Öko-Wax, Recycle-Leashes, Board-Bags aus Hanffasern und Organic-Cotton für T-Shirts. Namhafte Umweltorganisationen unterstützen das Camp, etwa Surfrider-Foundation und Carbonfund.org.

Aktivreise

mind. EUR 39,–

1.Tag: Flug Santiago od. A Coruña, 2.Tag: Materialausgabe, SurfSpot-Einführung, Surfen Theorie und Praxis, 3.-6.Tag: Surfen lernen, üben, genießen, 7.Tag: reies Surfen, 8.-14.Tag: Kurs und freies Surfen, 15.Tag: Heimreise • 14x F, 14x Lunchpaket, Surfkurs inkl. Equipment, Surflehrer, Videoanalyse, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR)

19.05. 02.06. 07.07. 04.08. 01.09. 22.09.

– – – – – –

02.06.13 16.06.13 21.07.13 18.08.13 15.09.13 06.10.13

(je nach Buchung)

14

14

Appart.

1.390,– 1.390,– 1.450,– 1.450,– 1.450,– 1.390,–

Zelt

1.290,– 1.290,– 1.350,– 1.350,– 1.350,– 1.290,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

15 Tage EUR 130,– 2-14 TN ESG93* ESG94**

* Appartmentübernachtung ** Zeltübernachtung

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ESG93 bzw. ESG94

CO2: 980 kg


Spanien

Yachtsegeln auf den

4 Acht Tage auf der Hochseeyacht 4 Von Palma de Mallorca nach Ibiza, Formentera und Espalmador

Balearen Abseits vom Tourismustrubel durch das tiefblaue Meer zu kreuzen und vor herrlichen Sandstränden zu ankern, zählt zu jenen Erlebnissen im Leben, die unvergesslich bleiben. Ausgehend vom Yachthafen Palma de Mallorca führt Sie die Segelreise über das azurblaue Mittelmeer zu den westlichen Inseln des Archipels – nämlich Ibiza, Formentera und Espalmador, um bei Schnorchelspots und herrlichen Badebuchten zu ankern.

4 Sandstrände und Ankerbuchten, Schnorchelspots und Ausflüge auf Dünenfeldern 4 Aktiv dabei sein: Am Steuer stehen und Segel bedienen

– Eine der schönsten Möglichkeiten, die Vielfalt der mediterranen Inseln zu entdecken! 

Auf der Hochseeyacht

Aktivreise

EUR 47,–

1.Tag: Ankunft in Palma, 2.-3.Tag: Segeltörn nach Ibiza und Espalmador, 4.Tag: Formentera, 5.-6.Tag: Schnorcheln, schwimmen, relaxen, 7.Tag: Mallorca, 8.Tag: Heimreise oder Verlängerung • meist HP, deutschspr. Reiseleiter Termine: Preise (EUR): 12.05. – 19.05.13 1.550,– 26.05. – 02.06.13 1.550,– 23.06. – 30.06.13 1.550,–

Termine: Preise (EUR): 21.07. – 28.07.13 1.550,– 28.07. – 04.08.13 1.550,–

Dauer: 8 Tage EZZ: – Gruppe: 3-5 TN Code: ESG91

7 Nächte am Schiff

Tourencharakter siehe Detailprogramm Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ESG91

CO2: 780 kg

Yachtsegeln von Kontinent

zu Kontinent Ausgehend von Malaga führt die Reise über das Mittelmeer nach Marokko, um die Königsstadt Tétouan mit dem UNESCO-Weltkulturerbe der Medina und des Souks zu besichtigen. Weitere imposante Ziele sind die spanische Enklave Ceuta auf der afrikanischen Seite der Straße von Gibraltar und der britische Außenposten Gibraltar mit dem Affenfelsen. Aufenthalte an Land wechseln sich ab mit Tagesetappen auf See. Der krönende Abschluss ist ein ganztägiger Besuch der weltberühmten Alhambra von Granada. 

Spanien, Marokko, Gibraltar 4 Zehn Tage auf der Hochseeyacht zwischen Südspanien und Gibraltar 4 Verschiedene Länder und Küsten entdecken 4 Aktiv dabei sein: Am Steuer stehen und Segel bedienen

Silvester auf der Segelyacht 8 Tage auf der Hochseeyacht zwischen Südspanien, Marokko und Gibraltar – Silvesterparty auf den „Casemattes“ im Herzen von Gibraltar. 29.12.12 – 05.01.13 29.12.13 – 05.01.14

1.550,– 1.550,–

Detailprogramm auf www.weltweitwandern.at/ESG95

Aktivreise

EUR 53,–

1.-2.Tag: Anreise Malaga, Besichtigung, Einweisung, 3.Tag: Segeltörn nach Marokko, 4.Tag: Königsstadt Tétouan, 5.Tag: Spanische Enklave Ceuta, 6.-7.Tag: Gibraltar, 8.Tag: Malaga, 9.Tag: Alhambra von Granada, 10. Tag: Heimreise • 9x F, 4x M, 4x A Termine:

Preise (EUR):

23.03. – 01.04.13 1.750,– 05.04. – 14.04.13 1.750,–

Termine:

Preise (EUR):

06.09. – 15.09.13 1.750,– 18.10. – 27.10.13 1.750,–

9 Nächte am Schiff

Dauer: 10 Tage – EZZ: Gruppe: 3-5 TN ESG92 Code:

Tourencharakter siehe Detailprogramm Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ESG92

CO2: 1.080 kg Souk in Marokko 221


AKTIVREISEN

Felsklettern &

Canyoning auf Kreta

Griechenland 4 Die Insel der Götter kletternd entdecken 4 Klettern an Klippen nahe dem Meer 4 Canyoning in unwegsamen Schluchten 4 Zeltübernachtung unter sternenklarem Himmel

Die Schönheit Kretas können Sie während dieser Reise auf die sportliche Tour erkunden: Abwechslungsreiche Klettertouren führen Sie über Felsspitzen, Strandklippen und wunderschöne Traversen direkt über dem Meer. Beim Canyoning wandern Sie durch eine atemberaubende Schlucht, die den vielen Wandersleuten meist unbekannt bleibt. Erholen Sie sich am Meer oder unter dem Schatten von Olivenbäumen. Sie nächtigen auf Campingplätzen – genießen Sie Ihr 1000-Sterne-Hotel inmitten der herrlichen Natur Griechenlands. 

Aktivreise

mind. EUR 40,–

1.Tag: Flug Heraklion, Transfer zum Camp nach Dytikos, 2.Tag: Klettern in Lentas, 3.Tag: Klettern in Trachoulas, 4.Tag: Canyoning, 5.-6.Tag: Klettern in Agio Farago, 7.Tag: Heimreise • F, Lunch, 2x A, deutschpr. Kletterguide, Kletterausrüstung (außer Schuhe) Termine: Preise (EUR): 27.04. – 03.05.13 1.390,–* 18.05. – 24.05.13 1.310,– 08.06. – 14.06.13 1.310,–

Termine: Preise (EUR): 20.09. – 27.09.13 1.310,– 04.10. – 11.10.13 1.390,–* * Nächtigungen in Pension

Dauer: 7 Tage EZZ: EUR 70,– Gruppe: 4-8 TN Code: GRG91

Tourencharakter siehe Detailprogramm

6

CO2: 840 kg

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/GRG91

Klettern am Mittelmeer

Griechenland

Kreta - Mit dem Rad auf der

Insel des Zeus

4 Mit dem Bike entlang alter Pfade, Straßen und durch unwegsames Gelände 4 Spektakuläre Ausblicke und tiefe Schluchten 4 Traditionelle Dörfer und die Wiege des Zeus

Kreta ist eine Welt für sich – und eine der besten Arten, diese Welt zu entdecken, ist vom Sattel eines Bikes aus. Hinter dem Fischerdörfchen Plaka drücken Sie fest in Ihre Pedale, denn es geht aufwärts. Hier haben Sie atemberaubende Ausblicke auf die Küste von Elounda. Sie überqueren das Aforesmenso-Kap und kommen vorbei an alten Dörfern, verlassenen Mühlen und Klöstern – willkommen in einer der unberührtesten Ecken Kretas! 

Verlängerungsmöglichkeit Gerne buchen wir für Sie auf Anfrage weitere Tage auf Kreta!

Aktivreise

mind. EUR 39,–

1.Tag: Flug, 2.Tag: Lassithi-Plateau, 3.Tag: Kritsa, 4.Tag: Panagia Kera, 5.Tag: Sissi, 6.Tag: Heraklion, 7.Tag: Heimreise • 6x F, einheimischer englischspr. Guide, inkl. Bikes Termine: Preise (EUR): 24.03. – 30.03.13 1.350,–* 1.290,– 28.04. – 04.05.13 19.05. – 25.05.13 1.290,– 1.290,– 22.09. – 28.09.13 27.10. – 02.11.13 1.290,–

Dauer: 7 Tage EUR 150,– EZZ: Gruppe: 4-10 TN GRG90 Code:

*leichte Tourenänderung

6 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/GRG90

Tourencharakter siehe Detailprogramm

CO2: 840 kg Mit dem Bike durch griechische Dörfer

222


Finnland 4 Urlaub in der Wildnis Finnlands 4 Langlaufen, Schneeschuhwandern, Huskyschlittenfahren 4 Iglu selbst gemacht – Anleitung zum Iglubauen

Auf in die

finnische Wildnis

Finnland ist ein einziges Winterwunderland! Ausgangspunkt der Reise ist Kylmäluoma im Nordosten Finnlands. Hier genießen Sie die absolute Stille der weitgehend unberührten Natur. Ihre Aktivitäten starten mit Langlaufen, das in den nordischen Ländern als Nationalsport gilt. Weiters steht eine Schneeschuhwanderung auf dem Programm und als Höhepunkt eine Huskyschlittenfahrt mit einem motivierten Vierer-Hundegespann. Sie übernachten mitten in finnischen Wäldern in traditionellen Blockhütten 

Ein echtes finnisches Bad

Huskyschlittenfahrt durchs Winterwunderland Finnland

Aktivreise

EUR 47,–

1.Tag: Anreise, 2.Tag: Langlaufen, 3.-4.Tag: Schneeschuhwandern, 5.Tag: Iglubau, 6.Tag: Zur freien Verfügung, 7.Tag: Huskyfarm, 8.Tag: Heimreise • meist VP, englischspr. RL, inkl. sportlicher Aktivitäten, Veranstalter: WWW Partner Termine: 13.01. – 20.01.13 10.02. – 17.02.13 10.03. – 17.03.13

Preise (EUR): 1.550,– 1.550,– 1.550,–

Dauer: 8 Tage EUR 180,– EZZ: Gruppe: 2-16 TN FIG90 Code:

Tourencharakter siehe Detailprogramm

7

CO2: 1.080 kg

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/FIG90

Montenegro

Hoch zu Ross durch

4 Pilotreise für PferdefreundInnen und AbenteurerInnen

Montenegro

EUR 48,–

1.Tag: Flug Podgorica, Fahrt n. Zabljak, 2.Tag: Ausritt, 3.-4.Tag: Hochebene Sinjajevinja, 5.Tag: Ausritt, Baden Schwarzer See, 6.Tag: Ausritt Durmitor-NP, 7.Tag: Bucht v. Kotor, 8.Tag: Lovcen-NP, Skadarsee, 9.Tag: Zur freien Verfügung, 10.Tag: Heimflug • 8x F, 5x M, 7x A, englischspr. RL, inkl. Pferde und Reitequipment (ohne persönliche Reitbekleidung)

8

4 Alternativ: Raften auf der Tara, Stand-up-Paddling und Seekayaking

tenegros und fahren zum Entspannen in die Bucht von Kotor, dem zweiten UNESCO-Weltkulturerbe des Landes. 

Aktivreise

Termine: Preise (EUR): 14.06. – 23.06.13 1.590,– 23.08. – 01.09.13 1.590,–

4 Von der Hochebene der Sinjajevinja an die Bucht von Kotor

alle Fotos: Mitarbeiterin Bettina Hochreiner

Diese Reise führt Sie auf dem Rücken der Pferde in die atemberaubende Landschaft des Nationalparks Durmitor, die Taraschlucht und die einsame Hochebene der Sinjajevinja. Auf Sternritten bzw. auf einem 2-tägigen Trekking erleben Sie ursprüngliches Bergleben der dortigen Bauern und Hirten. An einem Pausentag besteht die Möglichkeit, die tiefste Schlucht Europas mit dem Raftingboot zu entdecken. Anschließend verlassen Sie die wilden Berge im Norden Mon-

4 Fünf Tage am Rücken der lokalen Kleinpferderasse

Optional (Preis pro Person): Rafting: EUR 65,– Stand-up-Paddling: EUR 25,– Seekayaking: EUR 40,–

1

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MEG90

Blick auf die Hochebene Sinjajevinja

Dauer: 10 Tage EUR 190,– EZZ: Gruppe: 6-8 TN MEG90 Code:

Tourencharakter siehe Detailprogramm

CO2: 680 kg Die Bucht von Kotor 223


AKTIVREISEN Bulgarien

Biken

4 Großartige Landschaften im Balkan auf wenig befahrenen Straßen

in Bulgariens

4 Radtouren im Balkangebirge, in den Rhodopen und im Piringebirge 4 Stadtbesichtigungen in Plovdiv und Sofia

Bergwelt

4 Besichtigung der alten Hauptstadt Veliko Tarnovo und des Rila-Klosters

Auf dieser Radreise lernen Sie bulgarische Spezialitäten und die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten der Regionen kennen. Neben Klöstern, Kirchen und Kathedralen sind es die Landschaftspanoramen und die Gastfreundschaft in den Dörfern, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Auf kleinen, wenig befahrenen Straßen geht es – oft an Flüssen entlang – durch einsame Natur: faszinierende Landstriche, alte Buchenwälder, dazwischen Dörfer und darüber hinaus nur das sanfte Rollgeräusch der Radreifen.

Foto: Kundin Lucia Schneider

Bulgarien fasziniert seine BesucherInnen mit üppiger Natur, großzügigen Landschaften und einer reichen Kultur. Hier erleben Sie Gegensätze, die anderswo schon verschwunden sind, zum Beispiel Eselgespanne auf den Landstraßen und reges städtisches Treiben in den Metropolen.

Berghütte im Piringebirge

Die Reise beginnt mit einem Stadtrundgang in Sofia, führt Sie dann auf dem Rad durch Arbanassi, Kmetovzi, Troyan und weitere kleine Orte, die im Norden Bulgariens mit ihrer Dorfromantik verzaubern. In Plovdiv spazieren Sie durch die stimmungsvolle Altstadt, ehe Sie Ihre Radtour am nächsten Tag fortsetzen und zum krönenden Abschluss das an Kunstschätzen reiche Rila-Kloster besichtigen. 

Sofia bei Nacht

RUMÄNIEN Donau

Isk

SERBIEN

224

Oreshak Sofia

Rila-Kloster

Dobarsko Velingrad

Bansko

EUR 48,–

Kmetovtsi

Termine: 06.06. – 16.06.13 01.08. – 11.08.13 05.09. – 15.09.13

Preise (EUR): 1.590,– 1.590,– 1.590,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

11 Tage EUR 220,– 5-14 TN BGG90

Karlovo Hisarya

BULGARIEN

MAZEDONIEN

Die Reise ist eine gelungene Mischung aus Kultur- und Aktiverlebnis. Die Biketouren sind einfacher und daher auch gut für EinsteigerInnen und Ungeübte geeignet.

Arbanasi

ar

Kommentar

1.Tag: Flug Sofia, Fahrt Arbanasi, 2.Tag: Besuch Veliko Turnovo, 3.Tag: Arbanasi – Kmetovtsi, 4.Tag: Kmetovtsi – Trjawna – Kmetovtsi, 5.Tag: Kmetovtsi – Trojan – Chiflika, 6.Tag: Chiflika – Hisarya – Starosel – Plovdiv, 7.Tag: Plovdiv – Bachkovo – Plovdiv, 8.Tag: Plovdiv – Velingrad – Avramovo – Bansko, 9.Tag: Bansko – Dobarsko – Bansko, 10.Tag: Bansko, Fahrt zum Rila-Kloster und Sofia, 11.Tag: Heimflug • meist VP, englischspr. RL, inkl. Eintritte

Rila-Kloster

Blindtext Unser

Aktivreise

Plovdiv Kloster Bachkovo

GRIECHENLAND

10

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/BGG90

CO2: 460 kg


Madeira-

Portugal /Madeira 4 Madeira von West nach Ost mit dem Bike und zu Fuß

Durchquerung multiaktiv

4 Besteigung der beiden höchsten Berge Madeiras: Pico Ruivo (1.862 m) und Pico Ariero (1.818 m) 4 Durchquerung der Hochebene Paul de Serra

Foto: Galo Resort

4 Wanderung im Naturschutzgebiet Ponta Sao Lorenco

Wandern zwischen blühendem Ginster auf der Etappe zwischen dem Encumeada-Pass und dem Pico Ruivo

Porto Moniz Ponta do Pargo

AT L A N T I K

Ponta Delgada Santana

~ Vicente Sao Prazeres Calheta

Madalena do Mar

Pico Ruivo 1.862 m

Encumeada Pass 1.007 m

Ribeira Brava

Porto da Cruz

Flughafen

Machico

Caniçio Funchal

Unser Kommentar Madeira ist unglaublich abwechslungsreich – mal lieblich, dann wieder schroff und karg. All jene, die diese landschaftliche Vielfalt aktiv erleben wollen, können auf dieser Reise die Insel mit dem Bike und auf geführten Wanderungen von Ost nach West durchqueren.

Biken auf Madeira

Nur rund 57 Kilometer Luftlinie liegen zwischen dem westlichsten und dem östlichsten Punkt von Madeira, und doch gilt es, einen kleinen Kontinent zu entdecken. Auf dieser Reise quer durch die „Insel des ewigen Frühlings“ mit ihrem ganzjährig angenehmen Klima werden Sie die Distanz zwischen dem westlichsten und dem östlichsten Punkt in sechs Tagen überbrücken, von Leuchtturm zu Leuchtturm, teils per Bike und teils zu Fuß. Zu Beginn geht es mit dem Bike entlang der berühmten Levada-Wasserkanäle durch tropisch anmutende Vegetation und vorbei an Dörfern, bei denen sich terrassenförmig angelegte Felder eng an die Hänge schmiegen. Dann wieder erinnert die steppenartige Hochebene Paul de Serra, die sich 1.500 Meter über dem Atlantik im Westen der Insel ausbreitet, an die kargen Weiten des schottischen Hochlandes. Sie biken weiter quer-

feldein, kommen an gelb leuchtenden Ginsterbüschen vorbei, und durch Farnfelder geht es hinunter zum Encumeada-Pass auf 1.004 m Seehöhe. Von dort aus erklimmen Sie auf den folgenden zwei Wanderetappen die beiden höchsten Berge von Madeira: den Pico Ruivo (1.862 m) und den Pico Ariero (1.818 m). Die beiden Gipfel geben an sonnigen Tagen den Blick auf die dunklen Felszacken des zerklüfteten Gebirges frei, in denen sich die Wolken, die die Atlantikwinde über die Insel blasen, verfangen. Eine einzigartige letzte Biketour bringt Sie von 1.856 m Seehöhe durch verschiedenste Vegetationszonen hinunter bis an den Rand der wüstenartigen Halbinsel Ponta Sao Lourenco. Auf Ihrer letzten Tagesetappe wandern Sie dann hinaus in das Naturschutzgebiet Ponta Sao Lourenco, zum östlichsten zu Fuß erreichbaren Punkt Madeiras. 

Wasserfall beim Encumeada-Pass

Aktivreise

EUR 48,–

1.Tag: Anreise, 2.Tag: Tag zur freien Verfügung, 3.Tag: Biketour von Ponta do Pargo nach Calheta, 4.Tag: Biketour zum EncumeadaPass, 5.Tag: Wanderung auf den Pico Ruivo (1.862 m), 6.Tag: Wanderung quer durchs Zentralmassiv, 7.Tag: Biketour zum Feuerberg, 8.Tag: Entspannungstag, 9.Tag: Wanderung auf der Halbinsel Ponta Sao Lourenco, 10.Tag: Heimreise od. Verlängerung • englisch- und deutschspr. RL, 2x HP, sonst NF Termine:

Preise (EUR):

07.06. – 16.06.13 21.06. – 30.06.13 30.08. – 06.09.13

9

1.590,– 1.590,– 1.590,–

Dauer: 10 Tage EZZ: EUR 160,– Gruppe: 6-12 TN Code: PTG90 Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/PTG90

CO2: 1.500 kg

225


AKTIVREISEN

La Gomera

Spanien

Cycling

4 Abwechslungsreiche Biketouren auf der zweitkleinsten Kanareninsel 4 Wilder Atlantik, ursprüngliche Dörfer und bizarre Terrassenlandschaften 4 Baden und Relaxen am Strand im Valle Gran Rey

Foto: Kunde Karl Gosch

La Gomera ist ein Eldorado für BikerInnen. Entdecken Sie die Ursprünglichkeit der Insel auf ansprechenden und aufregenden Radtouren! Sie lernen die vielfältigen und abwechslungsreichen Landschaften kennen, biken entlang des rauschenden Atlantiks und vorbei an tropisch anmutenden Landschaften, weiten Bananenplantagen und wild zerklüfteten Bergen. Dabei erfahren Sie die Naturbelassenheit La Gomeras, die bis heute den Zauber der Insel begründet und lernen die Freundlichkeit der herzlichen und lebenslustigen Gomeros kennen. Sie wohnen im sonnenverwöhnten Südwesten der Insel. Umrahmt vom steil aufragenden Bergmassiv und Tausenden von Palmen liegt das imposante „Tal des großen Königs“. Im „Valle Gran Rey“ befindet sich Ihr Hotel, dort finden Sie Ruhe und Entspannung, zum Baden ist es nicht weit bis zur feinsandigen Playa de la Calera.

Vallehermoso

AT L A N T I K

Agulo

La Gomera

Valle Gran Rey

von Teneriffa

San Sebastián

Foto: Mitarbeiter Robert Wolf

Unser Kommentar

Hafen von San Sebastián 226

Foto: Mitarbeiter Robert Wolf

Blick auf eine Steilküste Foto: Kunde Karl Gosch

La Gomera ist ein wahres Paradies für AktivurlauberInnen und Erholungssuchende. Unsere für Sie zusammengestellten Routen vereinen beides zu einer idealen Genussreise. 

Für das Aktivprogramm ist eine durchschnittliche bis gute Kondition erforderlich. Die Biketouren sind leicht bis mittelschwer und sowohl für EinsteigerInnen als auch für Fortgeschrittene geeignet. Die exakte Routenwahl wird vor Ort festgelegt (abhängig von Wetter und TeilnehmerInnen).

Aktivreise

mind. EUR 43,–

1.Tag: Flug Teneriffa, Fähre nach Gomera, 2.Tag: EinsteigerInnen-Biketour „Die Bergdörfer“, 3.Tag: Biketour „Nationalpark“, 4.Tag: Relaxtag od. fakultative Ausflüge, 5.Tag: Biketour „Bike & Beach“; 6.Tag: Relaxtag od. fakultative Ausflüge, 7.Tag: Panorama-Biketour „Santa Clara“, 8.Tag: Heimreise • 4x HP, sonst NF, deutschspr. RL, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 09.02. – 16.02.13 1.520,– 23.03. – 30.03.13 1.420,– 01.06. – 08.06.13 1.420,–

Termine: Preise (EUR): 27.07. – 03.08.13 1.620,– 12.10. – 19.10.13 1.620,– 30.11. – 07.12.13 1.520,–

Dauer: 8 Tage EZZ: EUR 215,– Gruppe: 3-14 TN Code: ESG90

7

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/ESG90

CO2: 1.740 kg


La Réunion

La Réunion

4 4-tägiges Trekking durch den Mafate-Talkessel 4 Wanderung bis zum Vulkankrater des Piton de la Fournaise (2.631 m) 4 La Réunion beim Canyoning & verschiedenen Mountainbike-Touren kennenlernen

aktiv erleben

4 Relaxen am Strand von St. Gilles

Gleich zu Beginn lernen Sie die Sehenswürdigkeiten von La Réunion bei einer Inseltour kennen. Sie besuchen dabei auch den „Jardin des Parfums et des Epices“ in St. Philippe. In dem drei Hektar großen Gewürz- und Parfümgarten findet man zahlreiche Gewürzsorten und über 1.600 verschiedene Pflanzenarten. Davon gibt es viele in der Art nur noch auf La Réunion.

Foto: Fremdenverkehrsamt La Réunion/IRT MMM

Mitten im Indischen Ozean liegt ein faszinierendes Ziel für AktivurlauberInnen: Das wild zerklüftete, französische Überseegebiet La Réunion begeistert seine BesucherInnen mit abwechslungsreichen Routen. Bei dieser Reise müssen Sie sich nicht erst entscheiden, ob Sie die Insel lieber zu Fuß, per Bike oder auf dem Wasser erkunden wollen – denn das Programm kombiniert alle drei Aktivitäten und lässt Ihnen am Ende auch noch Zeit, um den herrlichen weißen Sandstrand in St. Gilles genießen zu können.

Canyoning auf La Réunion

Trekking durch den Mafate-Talkessel

Das 4-tägige Trekking führt Sie durch den Mafate-Talkessel, der von steilen Bergen umgeben ist und daher nur zu Fuß oder per Helikopter erreichbar ist. Nur etwa 600 EinwohnerInnen leben heute noch hier in der abgeschiedenen, aber wunderschönen Natur. Eine andere Wandertour zeigt Ihnen die faszinierende Vegetation der paradiesischen Insel, und Sie gelangen schließlich bis zur kargen Kraterlandschaft um den Piton de la Fournaise hinauf.

Traumhafte Strände Foto: Fremdenverkehrsamt La Réunion/VIRIN

Die Biketouren bieten eine gute Abwechslung zu unseren Wanderungen. Beim Downhill fahren kann das Tempo schon mal rasant werden, aber eine gute Portion Action gehört bei dieser Reise einfach dazu! Auch bei der aufregenden Canyoning-Tour durch die vom Wasser geformten Schluchten der Insel ist Ihr Mut gefragt – Abenteuer pur! Nach so vielen erlebnisreichen Aktivitäten wartet am Ende Ihrer Reise noch eine ordentliche Portion Erholung auf Sie: Das türkisblaue Wasser am Sandstrand von St. Gilles lädt zum Schnorcheln und Entspannen ein. 

Unser Kommentar St. Denis hr

sfa

Bu

St. Gilles

t

er ch n is a d ze In O

La Réunion

Hell Bourg

Maldo

La Nouvelle

Marla Bus

fah

Bus

fah

rt

rt

Cilaos

Plain de Cafres Piton de la Fournaise St. Philippe

Für diese Reise müssen Sie kein/e ExtremsportlerIn sein: Die Tour ist mittelschwer und geeignet für Personen mit guter sportlicher Kondition und Freude an Bewegung! Ein toller Mix aus Action, Natur und Kultur.

Aktivreise

mind. EUR 101,–

1.-2.Tag: Flug La Réunion, St. Gilles, 3.Tag: Besichtigung d. Insel, Gewürz- und Parfümgarten in St. Philippe, 4.-7.Tag: Mafate-Trekking von Maido n. Cilaos, 8.Tag: Canyoning, 9.Tag: Mountainbike-Tour Cilaos, 10.Tag: Trekking zum Krater Piton de la Fournaise, 11.Tag: Mountainbiketour bis Plaine de Cafres, 12.Tag: Trekking BelouveWald, 13.-16.Tag: Strandaufenthalt St. Gilles, Heimreise • 13x F, 6x M, 6x A, deutschspr. RL, inkl. Sportequipment (Bikes u. Canyoningausrüstung) Termine: Preise 11.05. – 26.05.13 19.10. – 03.11.13 09.11. – 24.11.13 *Berghütten

7

7*

(EUR): 3.360,– 3.390,– 3.390,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

16 Tage EUR 280,– 6-12 TN FRG91

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/FRG91

CO2: 6.020 kg

227


AKTIVREISEN Mongolei

Als ReiterIn im Land des

4 Mehrtägiges Reiten durch die Weite der mongolischen Steppe

Dschingis Khan

4 Begegnungen mit Nomaden und deren Kultur und Reitkunst 4 Übernachtungen in Gers 4 Sightseeing in Ulaanbaatar

Einst bewohnten kleine Völker das riesige mongolische Herrschaftsgebiet. Auf dem Rücken der Pferde fanden sie ihre unbeugsame Kraft. Noch heute leben hier Menschen als Nomaden, und noch immer spielen die Pferde eine wichtige Rolle in ihrem Leben, als Nutztiere, Fortbewegungsmittel und Gefährten. Die fabelhafte Reittour vermittelt Ihnen eine leise Ahnung von diesem Leben: beweglich, ausgesetzt, verwurzelt in der weiten Steppe des Hochlandes und einer stolzen Tradition. Einige Nächte werden Sie in Gers verbringen, den traditionellen Wohnzelten der Nomaden. Auf Ihrem Ritt durch die Dörfer treffen Sie vielleicht auf Menschen, die Sie herzlich begrüßen und auf eine Schale Milchtee einladen. Das Wohlwollen solcher gastfreundlicher Gesten wird Sie auf Ihrem Weg durch die Wildnis begleiten. Etwa auf der Etappe durch das Jargalant-Tal, eines der letzten unberührten Grasland-Ökosysteme der Erde.

So frei ist man nur als ReiterIn in der Mongolei

Der Besuch archäologischer Stätten – etwa der Felszeichnungen von Rashaant Khad – und die Begegnung mit Burjaten vermitteln Ihnen zusätzliche Eindrücke von den Kultur-Traditionen dieses geheimnisvollen Landes. 

Querfeldein durch die Mongolei

Ein mongolisches Lächeln

Kommentar

Wenn Ihnen der Traum von der Freiheit auf dem Rücken der Pferde nicht fremd ist, bietet Ihnen diese Reise eine unvergessliche Möglichkeit: Sie erleben die unendlich weite Steppenlandschaften der Mongolei auf dem Pferd und bekommen so einen authentischen Eindruck vom Leben der Nomaden!

228

EUR 96,–

1.-2.Tag: Anreise, 3.-4.Tag: Janchivlan, 5.Tag: Besuch der Nomaden im Dund Jargalant, 6.-7.Tag: Jargalant-Tal, 8.Tag: Khurkh-Tal, 9.Tag: Felszeichnungen und antike Stätten, 10.-11.Tag: Geburtsort von Dschingis Khan, 12.Tag: Kinderprojekt Batshireet, 13.Tag: GunGaluut-Naturschutzgebiet, 14.-15.Tag: Ulaanbaatar, 16.Tag: Heimreise • meist VP, einheimischer deutschspr. Guide, inkl. Pferde und Reitequipment (ohne pers. Reitbekleidung), inkl. Eintritte

Batshireet Gorkhi-TereliNationalpark

Ulaanbaatar Kfz

Janchivlan

Kfz

Blindtext Unser

Aktivreise

Kfz

Uglugch Ecolodge

Jargalant Community

Gun Galuut

Termine: 13.07. – 28.07.13 03.08. – 18.08.13 24.08. – 08.09.13

Preise (EUR): 3.190,– 3.190,– 3.190,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

16 Tage EUR 250,– 2-12 TN MNG90

Kleingruppenzuschlag 2-4 Personen EUR 320,– * teils Ger Camp

4

10 *

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MNG90

CO2: 3.660 kg


Mit dem Bike

Mongolei 4 Bike-Touren durch Steppen-, Dünen- und Gebirgslandschaften

durch die

mongolische

Steppe

4 Besuch im buddhistischen Erdene-Zuu-Kloster, dem bekanntesten Kloster der Mongolei 4 Biken am Rand der Wüste Gobi Auf dieser abenteuerlichen Reise durchmessen Sie die Steppen, Berge und Graslandschaften der nördlichen und zentralen Mongolei. Mit dem Fahrrad lassen sich die Naturschönheiten bestens genießen – und es bleibt dabei Spielraum für Begegnungen mit den nomadischen Hirtenfamilien, die hier leben. Die noch immer gebräuchlichen Wohnzelte (Gers) sind auch Ihre Unterkunft für einige Nächte. Vielleicht trinken Sie manchmal mit HirtInnen Milchtee, sicher aber genießen Sie nach einigen Rad-Etappen als ersehnte Stärkung Khorkog. „Khorkog“? Vorerst sei nur so viel verraten: Es schmeckt köstlich! Radtrekking ist eine faszinierende Art und Weise, Eindrücke vom Leben in der Mongolei zu gewinnen. Auf Ihren Touren durch das Land kommen Sie auch zu kulturellen Sehenswürdigkeiten, von denen viele in der Einsamkeit der Steppen- und Berglandschaft zu finden sind. Die Route führt Sie zu den Ruinen von Karakorum, der Hauptstadt des Reiches von Dschingis Khan. Hier besuchen Sie das buddhistische Erdene-Zuu-Kloster, ein altes Zeugnis des tibetischen Einflusses auf die mongolische Kultur. Sandige Wege führen Sie schließlich zum Biken an den Rand der Wüste Gobi durch eine beeindruckende Landschaft. 

Ger-Camp in der mongolischen Steppe

Radtouren vorbei an Viehherden

Erdenet Zug

Kfz

Kfz Khangai Nuruu Nationalpark

Gorkhi Tereli Nationlapark Kfz

Khustai Kfz Ulaanbaatar Khognokhaan Kharakhorum

Tsetserleg

Khujirt

Arvaikheer

EUR 98,–

1.-2.Tag: Anreise, 3.Tag: Ulaanbaatar, Zugfahrt nach Erdenet, 4.Tag: Bulgan, 5.-9.Tag: Biketrekking nach Tsetserleg, 10.Tag: Erholung, 11.-12.Tag: Fahrt u. Biketrekking nach Bayankhongor, 13.Tag: Bayankhongor, 14.-16.Tag: Wüste Gobi, 17.Tag: ErdeneZuu-Kloster, 18.Tag: Khognokhaan-Naturschutzgebiet, 19.Tag: Khustai-NP, 20.Tag: Ulaanbaatar, 21.Tag: Heimreise • meist VP, einheimischer deutschspr. Guide, inkl. Leihbike

Von der Steppe bis zu Bergstraßen

Bulgan

Aktivreise

Unser Kommentar Ein noch wenig bekanntes Land wartet auf aufmerksame EntdeckerInnen: Es dürfen RadfahrerInnen mit Fernweh sein. Sie werden neben weiten Landschaften und wunderschönen Natureindrücken auch Kontakt zur Bevölkerung finden.

Termine: 16.06. 07.07. 06.08. 25.08.

– – – –

Preise (EUR):

06.07.13 27.07.13 26.08.13 14.09.13 * teils Ger-Camp

3

15 *

1

3.250,– 3.250,– 3.250,– 3.250,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

21 Tage EUR 290,– 2-12 TN MNG91

Kleingruppenzuschlag 2-4 Personen EUR 350,–

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MNG91

CO2: 3.660 kg

229


AKTIVREISEN

Biken & Raften im Kali-Gandakhi-Tal

Nepal 4 Biketour entlang des Kali-Gandakhi-Tales 4 Schöne Ausblicke auf den Dhaulagiri (8.176 m) und die Annapurna I (6.921 m) 4 3 Tage Rafting am Kali-Gandakhi-Fluss

Diese Bewegungsgenussreise führt Sie mit dem Rad in die Bergwelt Nepals. Auf Ihrer Route durch das KaliGandhaki-Tal erwarten Sie traumhafte Ausblicke auf die mächtigen Schneegipfel im Himalaya. Gleich wie der Wind von den Bergen wird Sie der Anblick der Felsriesen auf der ganzen Biketour begleiten, die auch anspruchsvollere Etappen bereithält. Beeindruckende Wasserfälle, buddhistische Klöster und ein Halt im nepalischen Apfelland bilden zusätzliche Farbtupfer. In Muktinath, einer heiligen Pilgerstätte für Hindus und BuddhistInnen gleichermaßen, können Sie dem Element Feuer begegnen: Die Menschen verehren hier drei brennende, natürliche Erdgasflammen. Sie nennen sie „brennende Erde“, „brennender Stein“ und „brennendes Wasser“.

Foto: Mitarbeiterin Sophie Borckenstein

Traumhafte Himalaya-Ausblicke entlang der Tour Foto: Mitarbeiterin Sophie Borckenstein

Nach einer guten Woche Biken lädt Sie der Kali-Gandakhi-Fluss zu einer weiteren elementaren Naturbegegnung ein: Sind die Raftingboote erst im Wasser, geht der zweite Teil der Reise mit einer Mischung aus Ruhe, Adrenalin und spektakulären Ausblicken auf Annapurna I und Himachuli weiter. Nach dem gemächlichen Einfahren sind etliche Stromschnellen, kleinere Wellen und ruhige Pools zu überwinden; eine Passage ist sogar mit IV klassifiziert – eine echte Herausforderung, die Sie hier meistern können. 

Panorama auf das Annapurnamassiv

Muktinath

Jomsom

HIMA

L AYA

Annapurna B.C.

Ghasa Bike

Maidhunga

Nayapul

Kathmandu

Kali G

anda

ki

Auto Rafting

Pokhara

Sedi Beni Auto

Unser Kommentar Für aktive BewegungsgenießerInnen ist diese Reise ein herausforderndes Naturerlebnis. Radtrekking und Rafting im Kombi-Pack! Tikka-Farben 230

Raften am Kali-Gandakhi-Fluss

Aktivreise

mind. EUR 87,–

1.Tag: Anreise, 2.Tag: Ankunft Kathmandu, 3.Tag: Testfahrt mit den Bikes, 4.Tag: Pokhara, 5.Tag: Tatopani, 6.Tag: Kalopani, 7.Tag: Über Jomsom nach Kagbeni, 8.Tag: Muktinath und Marpha, 9.Tag: Tatopani, 10.Tag: Nayapul, 11.-13.Tag: Raftingtour, 14.Tag: Flug Kathmandu, 15.-16.Tag: Heimreise • meist VP, englischspr. Guide, inkl. Leihbikes und Raftingequipment Termine: 23.03. – 07.04.13 13.04. – 28.04.13 15.10. – 30.10.13 28.10. – 12.11.13

10

3

Preise (EUR): 2.990,– 2.890,– 2.990,– 2.990,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

16 Tage EUR 290,– 4-10 TN NPG90

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/NPG90

CO2: 4.300 kg


Nepal

Annapurna

4 Himalaya-Überschreitung über den Thorong- Pass (5.416 m)

Trekking & Biken

4 3-tägige Biketour von Muktinath bis Maldhunga 4 Unvergessliche Bergblicke auf Annapurna, Manaslu und Dhaulagiri

Die Wanderung im Annapurna-Massiv führt Sie durch verschiedene Klimazonen und eine reiche Pflanzenund Tierwelt. Wer hier unterwegs ist, begegnet auch unterschiedlichen Kulturen und Lebensweisen. Tempel, Pagoden und Schreine verleihen den Traditionen, in die hier die Menschen seit Jahrtausenden eingebunden sind, ihren augenscheinlichen Ausdruck. Nach der Himalaya-Überschreitung am Thorong-La-Pass, ruhen Sie sich an einem besonderen Ort aus: in Muktinath, einer heiligen Pilgerstätte für Hindus und Buddhisten.

Alle Fotos außer Bild rechts unten: Mitarbeiterin Sophie Borckenstein

Sie lieben Radtrekking und Wandern? Jetzt müssen Sie bei Ihrer Reise auf keines von beiden verzichten: Zuerst wandern Sie 10 Tage entlang der Annapurna-Umrundung und steigen danach auf das Mountainbike um. Der aufregende Mix ist eine abwechslungsreiche Nepal-Erkundung.

Aufstieg zum Thorong-La-Pass

Dann tauschen Sie die Bergschuhe gegen Sattel und Radschuhe. Entlang staubiger Schotterstraßen und manchmal auch querfeldein fahren Sie durch das Kali-Gandhaki-Tal. Zusammen mit den Eindrücken von den schönen Plätzen und Palästen in Bakthapur werden Sie die Bilder von den schneebedeckten Annapurnagipfeln nach Hause begleiten: als Skizzen einer vielfältigen Reise in einem faszinierenden Land. 

Sigthseeing in Bhaktapur

Mit dem Bike durchs Kali-Gandhaki-Tal

Pilgerort Muktinath

Unser Kommentar

Jomsom Muktinath

2.710 m

Thorong La 5.415 m

Marpha

Manang 3.540 m Pisang Chame 2.670 m Annapurna I Dharapani 8.091 m 1.900 m Tatopani Jagat Kathmandu Maldhunga1.300 m rt Besishahar fah uto H I M A L AYA

Autofahrt v. Maldhunga Pokhara

760 m

A

Wandern oder doch mit dem Bike? Wenn Ihnen die Entscheidung schwerfällt, haben Sie hier die perfekte Lösung in einem aufregenden Mix: Wandern und Radfahren im Angesicht der Annapurnagipfel.

Aktivreise

mind. EUR 87,–

1.-2.Tag: Anreise Kathmandu, 3.Tag: Bhaktapur, 4.-9.Tag: Trekking Bhulbhule – Manang, 10.Tag: Akklimatisierung, 11.-13.Tag: Yak Kharka – Thorong La – Muktinath, 14.Tag: Ruhetag, 15.-17. Tag: Biketour Marpha – Maldhunga – Pokhara, 18.Tag: Flug Kathmandu, 19.-20.Tag: Heimreise • meist HP, einheimischer englischspr. Guide, inkl. Leihbikes Termine: 23.03. – 11.04.13 13.04. – 02.05.13 15.10. – 03.11.13 28.10. – 16.11.13

17

Preise (EUR): 3.090,– 2.890,– 3.090,– 3.090,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

20 Tage EUR 150,– 4-12 TN NPG91

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/NPG91

CO2: 4.300 kg

231


AKTIVREISEN Kambodscha/Vietnam

Angkor Saigon bis

4 Fahrradtouren abseits der Hauptstraßen 4 Fantastisches Angkor per Rad 4 Einzigartige Natur- und Kulturschätze des Mekong- Deltas 4 Stadterlebnis Saigon und Phnom Penh sowie Einblicke ins Landleben

Foto: © globe-trotter - Fotolia.com

Während Sie gemächlich an kleinen Kanälen entlang und vorbei an weiten Reisfeldern radeln, genießen Sie die Eindrücke der Umgebung, können aber auch immer wieder anhalten, ein Gespräch mit den Menschen hier beginnen und sich die Arbeit in den vielen kleinen Handwerksbetrieben erklären lassen. Der Rhythmus der Region, das herzliche Lachen der Menschen und der Duft der exotischen Früchte werden Sie schnell in ihren Bann ziehen. Vorab tauchen Sie ein in die mystisch wirkenden Tempelanlagen im Umland des UNESCO-Weltkulturerbes Angkor Wat. Alte Hochkultur mischt sich hier mit ländlichem Leben – die Ebene um Angkor Wat ist wie geschaffen fürs Radfahren! Bei dieser Reise haben Sie einen speziellen Zugang zur Bevölkerung – Sie besuchen eine Apsara-Schule, wo Sie selbst mittanzen können, ein Blinden-Massageprojekt sowie einen Kochkurs für landestypische Gerichte und Sie übernachten bei einheimischen Familien. Außerdem stehen pulsierende Städte auf Ihrem abwechslungsreichen Programm, darunter Ho-Chi-Minh-Stadt (ehemals Saigon) mit ihren unzähligen Pagoden und Palästen sowie Phnom Penh, wo der Besuch einer der Märkte und des Königspalastes ein Muss ist. Steigen Sie in den Sattel und begleiten Sie uns auf dieser Radtour durch die ländlichen und kulturellen Schatzkammern der beiden Länder! 

Foto: ©superepi2000 - Fotolia.com

Grenzenlos Radfahren Von

Tempelanlagen von Angkor

Unser Kommentar An 8 Tagen unternehmen Sie kleine Radtouren zwischen 20 und 35 km Länge. Die Strecken sind einfach und meist flach, die Anforderung wegen des Klimas moderat. Die Radtouren im Mekong-Delta und um Angkor sind bei durchschnittlicher Fitness gut zu genießen. Falls sich jemand an irgendeinem Tag der Radtour nicht wohlfühlt, kann sie/er auch mit unserem Begleitbus fahren oder die Radstrecke verkürzen. Der Dschungel „umarmt“ die uralten Tempel in Angkor

CHINA

Hanoi LAOS

Aktivreise

G

Angkor Wat

n o v lf in k n

To

o

Siem Reap

mind. EUR 93,–

1.-2.Tag: Flug Siem Reap, 3.-4.Tag: Angkor u. Umgebung per Rad, 5.Tag: Angkor Wat – Bantey Srei, 6.-7.Tag: Fahrt n. Phnom Penh, Besichtigung, 8.Tag: Kep u. Inselausflug, 9.Tag: Über die Grenze n. Vietnam entlang der wilden Küste, 10.Tag: Hon Chong bis Can Tho, 11.Tag: Wohnen bei einer Familie, 12.Tag: Per Rad v. Cai Be n. Ben Tre, 13.Tag: Schwimmender Markt, Radtour u. Fahrt n. Saigon, 14.16.Tag: Erkundungen in Saigon, Heimflug • 5x HP, sonst NF, deutschspr. RL, inkl. Eintritte, Veranstalter: WWW-Partner Termine:

THAILAND

02.02. 02.03. 09.11. 15.02.

– – – –

Preise (EUR):

17.02.13 17.03.13 24.11.13 02.03.14

3.120,– 3.090,– 3.090,– 3.140,–

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

16 Tage EUR 350,– 4-12 TN VNG90

KAMBODSCHA

M

n vo nd lf a o il G ha T

VIETNAM Phnom Penh ekong Kep Saigon Ha Tien Ben Tre Can Tho

232

13

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/VNG90

CO2: 6.800 kg


Myanmar 4 Mit Rad, Boot, Kanu und zu Fuß den Inle-See erkunden 4 2-tägiges Trekking in den Shan-Bergen

Land der goldenen

Pagoden

4 Tiefe Einblicke in den Buddhismus des Landes 4 Shwedagon-Pagode in Yangon

Die Sonne geht in glühenden Farben über dem Inle-See auf. Nebelschwaden beginnen sich allmählich zu lichten und geben die Schatten der Boote, die langsam über das Wasser gerudert werden, frei. Myanmar, das frühere Birma, ist ein Land abseits der üblichen Reiseziele Südostasiens, dabei steht es seinen Nachbarn an kulturellen Schätzen und Naturschönheiten um nichts nach. Grund für den bisher noch geringen touristischen Zustrom ist die lange politische, wirtschaftliche und kulturelle Isolation infolge der Diktatur. Gerade diese Bedingungen führen dazu, dass Sie noch dem „echten Birma“ mit seiner unverkennbaren nationalen und kulturellen Eigenheit begegnen können – vom kilometerweiten Ruinenfeld von Bagan hin zum faszinierenden Marionettenspiel in Mandalay. Beim Besuch kleiner Handwerksbetriebe erhalten Sie tiefe Einblicke in die jahrhundertealte, traditionelle Kultur des Landes. Begleiten Sie uns per Rad, Boot oder zu Fuß bei den Entdeckungen im Land mit seinen aufgeschlossenen und herzlichen Menschen. 

Fischer auf dem Inle-See

Ballon über Bagan

Aktivreise

mind. EUR 102,–

1.-3.Tag: Flug n. Yangon, Besichtigung, 4.-6.Tag: Flug n. Mandalay, div. Besichtigungen, Mandalay Hill, Teakbrücke v. Amarapura, Kutschenfahrt in Inwa, Mittagessen mit Mönchen, 7.Tag: Bootsfahrt am Irrawaddy n. Bagan, 8.-9.Tag: Erkundung v. Bagan, Kochkurs, 10.Tag: Zugfahrt, Aufstieg Mt. Popa, 11.Tag: Kalaw mit seinem bunten Markt, 12.-13.Tag: 2-tägige Wanderung Inle-See, 14.-18.Tag: Inle-See, Shan-Berge, Fahrradtour n. Pindaya, 19.Tag: Flug n. Yangon, 20.-21.Tag: Heimreise • 7x M/Picknick, 3x A, deutschspr. RL, inkl. Stadtführungen und Eintritte, Veranstalter: WWW-Partner Termine:

Dauer: EZZ: Gruppe: Code:

21 Tage EUR 380,– 6-12 TN MMG90

Tourencharakter siehe Detailprogramm

ch

18

is

02.03.13 3.380,– *Frauenreise 09.08.13 3.580,– 22.11.13 3.690,–* Preise ab/bis Frankfurt. 03.01.14 3.990,– Zuflüge ab Österreich, anderen deutschen Städten oder Rail&Fly-Ticket auf Anfrage. 28.02.14 3.690,–

C Sie H I N Aeine

d

– – – – –

Bei den Fahrradtouren legen Strecke von ca. 20 bis 45 km auf wenig befahrenen, Nebenwegen, größtenIrawaddy teils flachen Strecken zurück. CHINA Mandalay Anspruchsvoll ist die Strecke Mt. Popa Pindaya von Aung Ban nach Pindaya: Bagan Nyaungshwe ca. 4-5 Stunden, eher hügelig. Kalaw Heho LAOS Es besteht immer die MöglichInle-See keit, in den Begleitbus umzusteigen. Für die Wanderungen von 4-6 Stunden (ca. 900 HöhenmeYangon ter) bei Pindaya ist normale KonTHAILAND dition ausreichend. Bitte beachten Sie, dass das Klima tropisch KAMBODSCHA warm und mit hoher Luftfeuchtigkeit sein kann, von Oktober bis April ist es relativ trocken.

Wanderung in die Berge bei Pindaya

In

09.02. 20.07. 02.11. 14.12. 08.02.

Preise (EUR):

Unser Kommentar

e

r

O

ze

a

n

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MMG90

CO2: 5.820 kg

233


AKTIVREISEN Costa Rica

Pura Vida! Auf dieser Multiaktivreise erleben Sie die fantastischen Naturwunder der klassischen Destination für Öko-Tourismus beim Wandern, Biken und anderen Aktivitäten mit der richtigen Portion Spaß! Wir haben das Wichtigste vororganisiert und bieten zahlreiche abenteuerliche Unternehmungen. Vor allem während des 4-tägigen Aufenthalts am Pazifikstrand kann der Tagesablauf aber auch selbst ganz nach Lust und Laune gestaltet werden. Genießen, Spaß haben und ein faszinierendes Land entdecken. Costa Rica – pura vida! 

4 Entlang des Arenal-Sees mit dem Fahrrad 4 Ausflug in die Nebel- und Regenwälder des Nationalparks Braulio Carillo

Verlängerungsmöglichkeit

4 Verschiedene Möglichkeiten zum Reiten, Kanufahren, Rafting, Canopy

6 Tage Verlängerung am Pazifik: EUR 1.090,–/Person

4 Wanderungen mit Ausblick auf den Vulkan Arenal

Details unter „Downloads“ auf www.weltweitwandern.at/CRG90

Aktivreise

mind. EUR 101,–

1.Tag: Abflug nach San José, 2.Tag: Downhill-Biking, 3.-4.Tag: Wanderung im Dschungel, 5.-6.Tag: Kanutour, 7.Tag: Vulkan Arenal, 8.Tag: Wanderung, 9.Tag: Biken Arenal-See, 10.Tag: Wanderung, 11.-12.Tag: Biken Sámara, 13.Tag: Strandtag, 14.Tag: Transfer San José, 15.-16.Tag: Heimreise • 14x F, 2x M, 2x A, 1x Picknick, deutschpr. RL, Räder, Eintritte lt. Programm, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 18.01. – 02.02.13 3.340,– 08.02. – 23.02.13 3.340,– 22.03. – 06.04.13 3.340,– 17.05. – 01.06.13 3.340,–

Termine: Preise (EUR): 26.07. – 10.08.13 3.540,– 01.11. – 16.11.13 3.340,– 22.11. – 07.12.13 3.340,– 20.12. – 04.01.14 3.590,–

Dauer: 16 Tage EUR 290,– EZZ: Gruppe: 8-14 TN CRG90 Code:

Tourencharakter siehe Detailprogramm

14 Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/CRG90

CO2: 6.780 kg

Mexiko 4 Kulturelle Streifzüge durch Indianermärkte und -dörfer 4 Dschungelexpedition im Naturschutzgebiet Monte Azules 4 Relikte der Maya – versunkene Städte Yaxchilan und Palenque 4 Sportliche Herausforderungen & Relaxen am Strand Bunt und lebendig die Städte, die Landschaften teils alpin, teils tropisch mit Bananenstauden und Kokospalmen oder überhaupt üppig-grüner Dschungel. – Dem landschaftlichen und kulturellen Abwechslungsreichtum Mexikos nähert man sich am besten ebenso abwechslungsreich an: auf dem Bike, wandernd, im Boot, im Kajak oder flanierend. Ein besonderes Abenteu-

er ist die kurze Dschungelexpedition mit Kajak und Zeltübernachtung, die Sie ins Gebiet der Lacandonen führt. Versunkene Maya-Städte in den Urwäldern und beeindruckende MayaMalereien, die vom Leben vor 1.200 Jahren berichten, gehören zu den bleibenden Eindrücken dieser höchst erlebnisreichen Reise durch teils abgelegene Regionen Mexikos. 

Aktivreise

EUR 99,–

1.Tag: Flug Oaxaca City, 2.Tag: Monte Alban, 3.Tag: Mountainbiken im Zentraltal, 4.-5.Tag: Wandern i. d. Pueblos Mancomunados, 6.Tag: Pazifikküste, 7.Tag: Mazunte, 8.Tag: Bootstour, 9.Tag: San Cristobal de las Casas, 10.Tag: San Juan Chamula & Zinacantan, 11.Tag: Lagos de Montebello, Kajaktour, 12.Tag: Kajaktour, Wanderung Monte Azules, 13.Tag: Bootstour auf dem Usumacinta-Fluss, Yaxchilan, 14.Tag: Bonampak, Rafting, 15.Tag: Palenque, Wasserfälle von Misol Ha, 16.-17.Tag: Transfer Villahermosa, Heimflug • 15x F, 5x M, 6x A, deutschspr. RL, inkl. Sportequipment und Eintritte Termine: Preise (EUR): 14.02. – 02.03.13 3.290,– 3.290,– 14.11. – 30.11.13

11

4

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/MXG90

234

Dauer: 17 Tage EUR 150,– EZZ: Gruppe: 4-12 TN MXG90 Code:

Tourencharakter siehe Detailprogramm

CO2: 6.960 kg

Mexiko

zeigt Vielfalt


Kuba 4 Salsa-Workshop in Havanna

Kuba aktiv

4 Radtour bis ins Viñalestal 4 Trekking in der Sierra Escambray 4 Relaxen am Traumstrand Jibacoa

Diese Reise bietet Ihnen ein breites Spektrum an Möglichkeiten, die Faszination Kubas auf eine besonders aktive und erlebnisorientierte Art zu entdecken. Sie lernen die faszinierende Karibikmetropole Havanna und die ganz im Zeichen von Che Guevara stehende Provinzhauptstadt Santa Clara kennen. Bewegungsfreudige kommen bei der Reise auch voll auf ihre Kosten: Sie können sich bei der Tanzakademie „Salsa Alegre“ von der Salsa infizieren lassen, unternehmen eine zweitägige Radtour von den Tabakfeldern des Viñalestals zur zauberhaften Mittelgebirgslandschaft der Sierra de Rosario und wandern zwei Tage durch die tropische Vegetation der Sierra Escambray, die für viele als die schönste Naturlandschaft Kubas gilt.

Traumstrand in Kuba

Unser Kommentar

a rop

Foto: Mitarbeiterin Sophie Borckenstein

Entspannung und Freiraum für eine Vielzahl weiterer Unternehmungen und Wassersportmöglichkeiten finden Sie während des Badeaufenthalts am wunderschönen Strand an der Nordküste Kubas! 

Eu

A

TL

Havanna Viñales

A

RI

N

TI

K Santa Clara

Las Terrazas K

A

Trinidad BI

K

Erleben Sie Kuba so vielseitig wie das Land selbst auch ist: Die Tour beinhaltet einen SalsaWorkshop, eine Biktetour inkl. Leihbikes, einen tollen Reitausflug sowie entspannende Tage am Sandstrand von Jibacoa.

Foto: Tina Eder

Die Kubaner leben für die Musik

Das Kapitol in Havanna

Aktivreise

mind. EUR 72,–

1.-2.Tag: Flug Havanna, Besichtigung, 3.Tag: Tabakanbau, 4.-5. Tag: Radtour, 6.Tag: Kolonialjuwel Trinidad, 7.Tag: Reitausflug u. Strand, 8.Tag: Trekking i.d. Sierra Escambray, 9.-10.Tag: Erlebnis Regenwälder, 11.Tag: Der Kult um „Che“, 12.-13.Tag: Entspannen am Strand, 14.Tag: Havanna, 15.-16.Tag: Heimflug • 5x HP, 5x VP, 2x all-inclusive, deutschspr. RL, inkl. Crossbike, Salsaworkshop und Reitausflug, Veranstalter: WWW-Partner Termine: Preise (EUR): 04.12. – 19.12.12 2.395,– 18.12. – 02.01.13 2.795,– 25.12. – 09.01.12 2.695,– 29.01. – 13.02.13 2.495,– 05.02. – 20.02.13 2.495,– 12.02. – 27.02.13 2.495,– 19.02. – 06.03.13 2.495,– 26.02. – 13.03.13 2.495,– 05.03. – 20.03.13 2.595,– 12.03. – 27.03.13 2.595,– 19.03. – 03.04.13 2.595,– 26.03. – 10.04.13 2.595,– 02.04. – 17.04.13 2.535,–

Termine: Preise (EUR): 16.04. – 01.05.13 2.485,– 14.05. – 29.05.13 2.545,– 25.06. – 10.07.13 2.545,– 23.07. – 07.08.13 2.695,– 06.08. – 21.08.13 2.695,– 10.09. – 25.09.13 2.545,– 08.10. – 23.10.13 2.545,– 22.10. – 06.11.13 2.545,– 29.10. – 13.11.13 2.545,– Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage unter www.weltweitwandern.at/CUG90

Dauer: 16 Tage EZZ: ab EUR 185,–* Gruppe: 6-14 TN Code: CUG90 * im Zelt kein EZ möglich

12

2

Tourencharakter siehe Detailprogramm

Detailprogramm: www.weltweitwandern.at/CUG90

CO2: 7.380 kg

Viñalestal 235


WWW-Katalog 2013 Teil 2  

Inhalt: Amerika & Ozeanien (Seite 160-177) Familienreisen (Seite 178-191)

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you