we love handmade MAG #1

Page 52

so geht‘s Zuerst müsst ihr euch überlegen, welche Form ihr für die Pinata haben wollt. Die klassische Pinata hat die Form eines Esels, für eine Weihnachtsparty könnte man aber zum Beispiel auch eine Sternschnuppe ohne einen Tannenbaum basteln. Zeichnet auf den Karton die Form auf und schneidet sie mit dem Stanleymesser aus. Für das Schwein braucht ihr einen Rüssel und vier Füße. Hierfür verwendet fünf Becher und kürzt sie so, dass die Proportionen zum restlichen Korpus passen. Schneidet das bunte Krepppapier in ca. 10 cm breite Bahnen. Faltet diese einmal in der Mitte und dann noch einmal. Jetzt schneidet schmale Streifen in das untere Drittel, wendet es und wiederholt diesen Schritt. Dann könnt ihr das Krepppapier wieder auseinander nehmen und der Länge nach falten.

49 |

Annas Pinata