Page 1

www.weinviertlerin.at

Ausgabe Nr. 38 · Winter 2017 · € 3,50

Wein4tlerin

Wein4tlerin DAS REGIONALE LIFESTYLE-MAGAZIN IM WEINVIERTEL

STEFAN GÖSSINGER

leidenschaft und disziplin O du Fröhliche

sO feiern wir TRAVELDOGS

8 pfoten in holland EINE UNGLAUBLICHE REISE IN DIE VERGANGENHEIT

Rosenprinzessin KATHARINA BAUMGARTNER

#ilovemyweinviertel

DIE SCHÖNSTEN SEITEN VOM WEINVIERTEL: Kreuz & quer durch unsere Region Wein4tlerin WINTER 2017 1


2

Wein4tlerin

WINTER 2017


EDITORIAL

|

Wein4tlerin virtuell: www.weinviertlerin.at

f

wein4tlerin wein4tlerin

LILLY DIPPOLD Gründerin & Hüterin redaktion@weinviertlerin.at

IMPRESSUM Lachen Sie nicht! Ja, ich habe mir schon wieder etwas mit meinem Hund VERLAG: W4media & event GmbH 2114 Großrußbach, Schlossbergstraße 34a

an meiner Seite gebrochen – diesmal katastrophalerweise das Hand-

T: +43 (0)2263 21300 | redaktion@weinviertlerin.at

gelenk. Natürlich rechts! Nichtsdestotrotz liegt die letzte Ausgabe des

www.weinviertlerin.at

Jahres heute druckfrisch vor Ihnen – wie es halt in kleinen Familienbe-

REDAKTIONSLEITUNG: Lilly Dippold

trieben so üblich ist, haben alle fest zusammengehalten und mitgeholfen.

VERTRIEB, ANZEIGENLEITUNG: René Dippold

Zwischenzeitlich ist auch wieder alles verheilt, und das ist gut so, denn

rene.dippold@noe-magazin.at T: 0664 10 16 017 DRUCK: Druckerei Berger, Horn VERTRIEB: PGV Trunk GmbH, Salzburg Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

wir bereiten uns gerade auf Großes vor: 2018 feiern wir schließlich unser 10-jähriges Jubiläum mit vielen Überraschungen und Neuigkeiten! Wir blicken mit Stolz auf eine tolle Dekade zurück, in der wir ganz ohne Förderungen und Protektion eine Plattform für unsere Region geschaffen

Wir schreiben für Weinviertlerinnen und Weinviertler und für alle, die an der Region interessiert sind. Um

haben, der heute so viel Sympathie entgegengebracht wird, und die in

der besseren Lesbarkeit willen verzichten wir dabei

den vergangenen Jahren nicht nur unsere Liebe zur Region transportier-

aber auf murksige Genderkonstrukte - bitte fühlen Sie

te, sondern Vieles im Weinviertel in Bewegung gebracht hat!

sich bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gleichermaßen angesprochen!

Und natürlich habe ich zu unserem runden Geburtstag auch einen Wunsch: Ich wünsche mir, dass dieses Jubiläum für alle ein motivieren-

OFFENLEGUNG GEM. MEDIENGESETZ §25: W4media & event GmbH., Werbeagentur und Verlag FN. 313735a LG Korneuburg.

des Vorbild ist, den eigenen Visionen und Ideen mutig und entschlossen zu folgen, damit sie wahr werden und große Jubiläen feiern können!

2114 Großrußbach, Schlossbergstraße 34a. Geschäftsf. Gesellschafterin (80 %): Lilly Dippold. BLATTLINIE: Das regionale Lifestyle-Magazin

Einen entspannten Jahresausklang mit unseren Geschichten aus dem Weinviertel wünscht Ihnen von Herzen,

Wein4tlerin präsentiert die Region mit ihren Menschen und Angeboten auf moderne, selbstbewuss-

Ihre

te Weise in allen Bereichen des täglichen Lebens. Sämtliche Inhalte unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Verlags kopiert und/oder weiterverwendet werden. Keine Haftung für unverlangt übermittelte Daten und Fotos. Die Meinung von Interviewpartnern und Werbekunden gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.

Diese Ausgabe haben für Sie mitgestaltet:

GEWINNSPIELE: Keine Barablöse möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinnermittlung erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die Gewinner werden schriftlich verständigt.

f

ABONNEMENT: nur Inland, 14 Euro pro Jahr für vier Ausgaben. Preis inkl. Porto. Zu bestellen beim Verlag telefonisch und unter abo@weinviertlerin.at.

Laura Violetta Dippold

Gabriele Dienstl

Jimmy Schlager

Wein4tlerin

WINTER 2017

3


|

INHALT

COVER STORY

REPORTAGE

014

Coverstory: Rosenprinzessin

Katharina Baumgartner legt mit einer innovativen Idee einen fulminanten Start ins Winzerinnenleben hin

042

Weinviertel-Buchhandlung

Familie Sterzinger eröffnet in Wolkersdorf

044

Eine unglaubliche Reise in die Vergangenheit

Eine wahre Geschichte aus dem Weinviertel

054

O du Fröhliche

Moderne Traditionen

TYPISCH WEINVIERTEL

012

AWC Vienna 2017

And the Oscar goes to ...

MODE & BEAUTY

022 026

036

Festtags-Look Schuhmode: Gut gestiefelt

LIFESTYLE Hypoxi-Challenge

Gipshandbedingter Rückschlag

REISE & FREIZEIT

074

14

Traveldogs im Hundeparadies 8 Pfoten unterwegs in den Niederlanden

54 4

Wein4tlerin

WINTER 2017


DIE FRÜHLINGSAUSGABE ERSCHEINT AB 1. MÄRZ

MODELL:KENNEL & SCHMENGER

26

74

44

95

095

MÄNNER

Mit Leidenschaft und Disziplin

102 104 105

NACHLESE

007 038 040 094

KOLUMNE

003 003 006 009 053 071 073 106 110

RUBRIKEN

Cover: Stefan Gössinger

2. Energiepfad in Klement 20 Jahre HaarSchmied Open House im Zentrum Pfarrgasse

Konstanze Grossauer: Eat - Move - Feel Lucia Eder: Mudras Verena Pelikan: Verenas süße Kolumne Jimmy Schlager: Weinviertler G'schichtl'n

Editorial Impressum Schnell erzählt Feedback Jobbörse Lese.Stoff Wein4tlerin abonnieren Horoskop von Barbara Weninger Event-Tipps

Wein4tlerin

WINTER 2017

5


|

SCHNELL ERZÄHLT

GEWONNEN! Die Weinviertler Bäckerei Geier konnte sich beim falstaff-Voting zur besten Bäckerei Niederösterreichs durchsetzen. Gerald Geier freute sich über die zahlreichen Votes der Community, die dem Straßhofer Unternehmen mit 22,46 % der Stimmen den Titel "beliebteste Bäckerei Niederösterreichs" bescherte. //geier.at

GESPONSERT!

Zum 20-jährigen Firmenjubiläum überreichte die Korneuburger Stadtpartei der Friseurmeisterin Monika Schmied einen Geburtstagsscheck über 500 Euro. Die Jubilarin gab das Geschenk gleich weiter an ihren Sponsee, die Korneuburger Sportlerin Lisa Hofmann, die in Rhythmischer Gymnastik schon nationale und internationale Erfolge feiern konnte. Mit dem Sponsoring erfährt das junge Talent finanzielle Unterstützung, etwa für Anreise zu Auslandsbewerben oder zum Kauf der teuren Kostüme. Außerdem steht mit der Stylistin auch eine hilfreiche Beraterin für Frisur und Make-up zur Seite, denn beides ist bei den Bewerben in Rhytmischer Gymnastik ein wichtiger Punkt. Nachwuchsförderung vom Feinsten - man darf sich schon jetzt auf Olympia freuen! //haarschmied.at

GEBURTSTAG! Zwei Jahre ist es nun schon her, seit die Lebens- und Sozialberaterin Susanne Saurer-Scherzer in Ernstbrunn den ElkiHof gegründt hat, um Familien in Krisen, mit besonderen Bedürfnissen, Pflege- und Adoptiv-Familien Mut zu machen. Ein erfahrenes Therapeuten-Team bietet hier Therapien, Beratung und Gesundheitsförderung in vielen Bereichen an. Anfang November wurde das 2-jährige Jubiläum mit einem Fest gefeiert. Wir gratulieren! //elki-hof.at

6

Wein4tlerin

WINTER 2017

GEFEIERT!

Das dreijährige Jubiläum feierte Katharina Fehlmann in Stockerau kürzlich mit ihrem „Hundeladen um die Ecke“. Das Jubiläum war gleichzeitig Anlass zu einem Relaunch des Geschäftslokals und des Angebots an Hundezubehör, Leckerlis und gesundem Hundefutter. Zahlreich kamen die neugierigen Gratulanten zur Neueröffnung des stylishen Geschäfts, das sich im Bezirk längst zum Top-Treffpunkt von Hundehaltern entwickelt hat. //hundeladen-um-die-ecke.at


|

KOLUMNE

eat · move · feel

Optimaler Einbruchschutz. Mit WAREMA Rollladen

KONSTANZE GROSSAUER engagierte Wirtin aus dem Stadtwirtshaus Wolkersdorf

www.stadtwirtshaus.at

Winterzeit wir sind bereit!

▶ Hochschiebesicherung ▶ Verstärkte Bauteile ▶ Geprüft und zertifiziert

Bewegung ist der Dauerbrenner, um unseren Körper fit zu halten. Nutzt deshalb die Tage, an denen man noch an der frischen Luft sporteln kann und tut Euch etwas Gutes! Jetzt ist die Zeit, in der auch unser Immunsystem Unterstützung braucht. Curcuma Der wichtigste Inhaltsstoff der Gelbwurz (Curcuma) ist Curcumin. Mit Curcuma kann man einfach und auf natürliche Weise die eigene Gesundheit fördern oder wiederherstellen. Curcumin wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend, krebshemmend, senkt den Cholesterinspiegel und leitet Schwermetalle aus dem Körper aus. Außerdem hemmt es den Knochenabbau. Auch bei Diabetes und Alzheimer zeigt es positive Wirkungen.

Mit Sicherheit komfortabel leben Erleben Sie Rundum-Schutz mit Rollladen FOTO: FOTOLIA/HLPHOTO

Die Polizei schlägt Alarm: Die Einbruchszahlen steigen österreichweit drastisch an und die Aufklärungsquote ist gering. Immer häufiger sind es daher die Eigentümer, die sich selbst mit dem Schutz vor ungebetenen Gästen und Diebesbanden beschäftigen. Sie rüsten nach oder planen schon beim Neubau einen effektiven Einbruchschutz.

Das in Curcuma enthaltene Polyphenol, das ihm die gelbe Farbe verleiht, soll ja eine ähnlich positive vaskuläre Wirkung wie ein einstündiges Aerobictraining haben. Ich rate Euch aber trotzdem zu beidem! Nach dem Motto „Fit durch den Winter“ wünsche ich Euch viel Spaß am Leben!

ADVERTORIAL

Curcumin ist nicht gut wasserlöslich und wird daher im Magen-Darm-Trakt nur zu einem geringen Teil absorbiert. Curcuma wird meist in Pulverform als Gewürz angeboten und so gerne in der Küche verwendet. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Einfach drauflos kochen und ausprobieren. Aber Achtung auf seine färbende Wirkung auf Textilien!

Rollladen sind beim Thema Sicherheit ein wichtiges Utensil. Der Sonnenlicht-Manager Warema bietet ein umfangreiches Sortiment, um Haus oder Wohnung vor Eindringlingen zu schützen. Mit automatischer Steuerung von Raffstoren, Rollladen und Markisen lässt sich bei Abwesenheit Aktivität im Haus simulieren. Durch die Installation spezieller einbruchhemmender Rollladen wird Langfingern der Einstieg deutlich erschwert, denn für potentielle Einbrecher bedeuten solche Vorrichtungen mehr Zeitaufwand und oft auch eine starke Lärmentwicklung. Wer bei Rollladen auf Hochschiebesicherungen, stabile Panzer, verstärkte Führungsschienen und Zeitschaltuhren achtet oder eine Dämmerungssensorik einbaut, kann das Risiko von Einbrüchen deutlich mindern. Die maßgeschneiderten Lösungen von Warema können mit speziellen Förderprogrammen finanziell unterstützt werden. Für einbruchhemmende Maßnahmen und Einbruchschutz sind Zuschüsse möglich, die den Programmen „Altersgerecht Umbauen/ Barrierefreiheit“ zugeordnet werden. Eine Investition, die sich lohnt!

Los geht’s - Mahlzeit! Wein4tlerin

WINTER 2017

7


|

AKTUELL

S

chon im Vorjahr hat Raumausstatter Martin Widy mit großem Erfolg zum BenefizPunschen in sein Korneuburger Atelier geladen. Auch heuer heißt es am 24. November hier wieder „Punsch & Plaudern für einen guten Zweck“.

WIDY & FRIENDS. Monika „HaarSchmied“ Schmied, Sabine Pausch von der Plus Size-Boutique Lady2, Familie Premm von Premm Versicherung und Steuerberater Ulf Seifert sind diesmal neben Martin Widy Teil des gemütlichen Adventnachmittags, an dem das zwanglose Miteinander ganz im Vordergrund steht.

verein Haarfee. Monika Schmied ist bereits seit drei Jahren Partnersalon des Vereins Haarfee (www.vereinhaarfee.at), der aus Haarspenden Echthaarperücken für krebskranke Kinder anfertigt. Beim Benefiz-Punsch im vergangenen Jahr konnte der stolze Betrag von tausend Euro für den Verein gesammelt werden, die Ziele für den diesjährigen Benefiz-Punsch-Nachmittag sind also hoch gesteckt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer laden deshalb herzlich zum Vorbeikommen und Mitmachen für diesen guten Zweck ein eine perfekte Gelegenheit, auch selbst einmal Christkind zu spielen!

24. november 2017, ab 17 uhr benefiz punsch & plaudern bei raumgestaltung widy korneuburg, mechtlerstrasse 3 infos: t 02262 72108 www.widy.eu

cht!

Echt handgema

Schau! Bäckerei!

I

n Korneuburg, wo vor einiger Zeit aus der Café-Konditorei Balz ein Geier-Café wurde, geht der Expansionskurs der Weinviertler Traditionsbäckerei weiter voran: An der Hauptplatz-Rückseite, zwischen Palmers und Sefra, bekam die GeierBäckerei kürzlich neuen Raum und eine Schaubäckerei. Über die Lamellen im altehrwürdigen Tor kann man hier einen Blick in die Bäckerei werfen

8

Wein4tlerin

WINTER 2017

und beim Backen zusehen. Aber auch im Lokal selbst, lässt sich das Geschehen durch ein großes Fenster beobachten. Täglich ab 5.30 Uhr (sonntags ab sieben Uhr) bekommt man hier nun echt frisches Gebäck, ein besonderes Augenmerk liegt auf dem großen BioSortiment des Strasshofer Betriebs, der für seine Brot- und Gebäckauswahl schon mehrfach prämiert wurde. www.geier.at


M

ehrere Familienmitglieder haben schon Nachrichten geschickt in den letzten Tagen, dass sie stolz wären auf mich und ähnliches - weil sie die Wein4tlerin gelesen haben, und als ich deinen Artikel dann gestern in den Händen hielt, war ich selber ganz berührt, mit wie viel Sonne und Lebensfreude du mich als Person eingefangen hast. Deine Eloquenz im Schreibstil - deine Erfassung des "wirklich Wichtigen". Du bist eine wundervolle Redakteurin! Man liest deine Artikel wie kleine Romane und ich bin unheimlich dankbar, dass du mich so gut hast wegkommen lassen. Elisabeth Heller, E-Mail

I

ch habe von meinem Sohn Ihre letzte “Wein4tlerin” erhalten. Darin fand ich einen wunderbaren Artikel über “Ironman Kellergasse” Alois Ullmann. Da meine Gattin und ich die nähere Umgebung und ihre Sehenswürdigkeiten erkunden – hier vor allem die schöne Weinviertler Landschaft mit ihrem ländlichen Charakter, haben wir aufgrund Ihres wunderbaren Berichtes über die Oberkreuzstettner Kellergasse dieser einen Besuch gemacht. Ihr Artikel ist wirklich ein wahrer “Schatz” für Menschen, die noch sehr heimatverbunden sind. Ich freue mich schon auf weitere solche Berichte und wünsche Ihnen dabei viel Erfolg! Josef H., E-Mail

Beratung

Planung

Verkauf

Montage

.at

feedback So schöne rückmeldungen möchten wir gerne mit ihnen teilen! schreiben sie uns doch auch, was ihnen (nicht) gefällt! redaktion@weinviertlerin.at

H

allo, in Zeiten wie diesen, wo alles schnell und perfekt gehen muss, wollt ich mir mal Zeit für ein Lob nehmen. :-) Ich liebe eure Zeitung! :-) alles kompakt zusammengefasst. Am coolsten find ich die Betriebe, die vorgestellt werden, das ist super. Und auch die Infos, Tipps und Tricks zu allen möglichen Themen. Schade, dass es die Zeitung nur 4 x im Jahr gibt. Für Weinviertler ein absolutes MUSS, um up to date zu sein. :-) Mein Abo bleibt jedenfalls auf ewig erhalten :-))) Magdalena P., E-Mail

I

ch gratuliere euch zur aktuellen Ausgabe der Wein4tlerin. Ist wie immer exzellent. Tut gut bei all den copy & paste-Zeitungen ... Ein Magazin mit Recherche und eigenständigen Fotos zu lesen ist selten. Kurt H., SMS

H AUSTECHNIKB ADF LIESEN Bei Neubau oder Sanierung

Barrierefreie Badeoasen Für jeden Lebensabschnitt!

Lass den APPEL zu dir trappeln Wein4tlerin

WINTER 2017

9


Die Gegend zwischen Kreuzstetten, Großrußbach und Ladendorf gehört zu den windstärksten des Weinviertels. Die Windkraft Simonsfeld betreibt im Windpark Kreuzstetten 13 Windenergieanlagen. Am 19. September war Spatenstich für sieben weitere Kraftwerke. Andrea Rössler, Windkraft Simonsfeld, Josef Zimmermann, Bürgermeister Großrußbach, Martin Steininger, Vorstand Windkraft Simonsfeld, Adolf Viktorik, Bürgermeister Kreuzstetten, Markus Winter, Leiter Technik Windkraft Simonsfeld (vlnr)

Spatenstich

im Windpark Kreuzstetten

STROM FÜR 15.000 HAUSHALTE „In einem durchschnittlichen Windjahr werden die sieben neuen Anlagen rund 63 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom produzieren. Das entspricht dem Jahresverbrauch von mehr als 15.000 Privathaushalten“, erläutert Vorstand Martin Steininger, der binnen einem Jahr die sieben Anlagen in Betrieb nehmen will. Den Ausbau der Ökostromerzeugung sieht er als notwendige Säule zur Eindämmung des Klimawandels: „Heute können wir noch etwas gegen den Klimawandel tun. In einigen Jahrzehnten wird es zu spät

10

Wein4tlerin

WINTER 2017

sein. Erschütternd ist, dass fast alle politischen Parteien ihren Wählern im vergangenen Wahlkampf diese unangenehme Wahrheit vorenthielten …“.

Spatenstich und Baubeginn Den Spatenstich im Windpark Kreuzstetten setzte die Geschäftsleitung der Windkraft Simonsfeld, bestehend aus Vorstand Martin Steininger, Technikleiter Markus Winter und Verwaltungsleiterin Andrea Rössler, gemeinsam mit den beiden Bürgermeistern der Standortgemeinden, Adolf Viktorik aus Kreuzstetten und Josef Zimmermann aus Großrußbach. „Mit dem Spatenstich beginnen wir die Errichtung der Wege und der Stellflächen für die Kräne “, erläutert Vorstand Martin Steininger. Die Erdarbeiten werden noch heuer weitgehend abgeschlossen. Ab März 2018 entstehen Fundamente und Betontürme. Spannend wird es ab Juni, wenn die ersten Großkomponenten in Sondertransporten angeliefert werden.

Die ersten Anlagen des Typs SENVION 3.2M114 mit 3,2 MW Nennleistung werden noch im Juni installiert. Bis Ende 2018 werden die neuen Windkraftwerke bereits sauberen Strom in die Leitungsnetze liefern. Die Windkraft Simonsfeld AG betreibt 78 Windkraftwerke in Österreich, zwei in Bulgarien und ein Photovoltaikkraftwerk in der Slowakei. 2017 will das Unternehmen mehr als 412 Millionen Kilowattstunden sauberen Wind- und Sonnenstrom produzieren. Diese Menge übersteigt den Jahresverbrauch von 108.000 österreichischen Haushalten. Die Windkraft Simonsfeld beschäftigt 46 Mitarbeiter in Österreich. Die außerbörsliche Aktiengesellschaft befindet sich im Eigentum von 1.830 Personen. Beteiligungen am Unternehmen können über einen internetgestützten Handelsplatz erworben werden. //wksimonsfeld.at

ADVERTORIAL | FOTO WINDKRAFT SIMONSFELD

D

er bestehende Windpark Kreuzstetten produziert Jahr für Jahr eine Strommenge, die den Bedarf von 20.000 Haushalten übersteigt. Nun beginnen die Bauarbeiten für die Erweiterung dieses Windparks. Sechs neue Anlagen entstehen auf dem Gebiet der Gemeinde Kreuzstetten. Ein Windkraftwerk wird in der Marktgemeinde Großrußbach errichtet.


F O T O : B E I G E S T E L LT / B E R N S T E I N S T R A S S E

betty bernstein

out now: musical-cd

M

l a c i s u M m CD zu

it Schloss Wolkersdorf, dem Bernstein-Schloss (durch das Schaffen und Wirken des „Bernstein-Magiers“ Otto Potsch), entstand im Herbst 2010 die Idee von Alexander Blach-Marius, ein Musical zur Geschichte der Bernsteinstraße zu schreiben. Schließlich führt durch das Weinviertel ein wesentlicher Teil der Österreichischen Bernsteinstraße. Die bekannte Figur Betty Bernstein führte dabei in einer Zeitreise durch die Epochen und Regionen der Weinviertler Bernsteinstraße und erlebte dabei tolle Abenteuer. Da gab es die Konfrontation zwischen Markomannen und Römern (Marc Aurel) und das „Regenwunder“ in Carnuntum, die Schlacht von Dürnkrut und Jedenspeigen im Hochmittelalter, den mächtigen Deutschen Orden mit seiner BernsteinMonopol-Stellung ab dem 14. Jahrhundert,

Unsere Vanillekipferln:

Zar Alexander I., dem auf der Reise zum Wiener Kongress der Poysdorfer Wein so gut schmeckte, dass dies zu Lieferungen ins Baltikum führte, und vieles mehr. Dementsprechend bildeten musikalische Einflüsse von St. Petersburg im Norden bis nach Venedig im Süden ebenso Teil des Musicals wie Musik jener Völker, die im Weinviertel gelebt haben, wie Kelten, Hunnen, Römer oder Franzosen, sowie Populäres aus Pop, Rock und Folklore – ganz im Sinne der musikalischen Vielfalt eines modernen Musicals. Die Musik aus dem erfolgreichen Musical, in dem Lara Pauser aus Straßhof die Hauptrolle Betty Bernstein gab, ist nun auch auf CD erhältlich. www.betty-bernstein.at

Echtes Handwerk!

Strasshof | Gänserndorf | Deutsch-Wagram | Untersiebenbrunn | Korneuburg Groß-Enzersdorf | 2x in Wolkersdorf | 2x in Mistelbach | Zistersdorf Dürnkrut | 14x in Wien | Tel. 02287/2331 | W W W.GEIER.AT | |

171025_GEI_170610_ANZ_Wein4tlerin_Advent_178x126_RZ.indd 1

30.10.2017 12:57:03

Wein4tlerin

WINTER 2017

11


AWC VIENNA 2017. international wine challenge.

OSCARS DER WEInwelt

Die AWC VIENNA 2017 – international wine challenge hat ihren Ruf als größte offiziell anerkannte Weinbewertung der Welt wieder einmal mehr unter Beweis gestellt. Das unbeeinflussbare System der Blindverkostung und die strengen Verkostungsrichtlinien machen die AWC VIENNA zur anspruchsvollsten Weinverkostung unter den renommierten internationalen Weinwettbewerben. Das absolut anonyme Kostsystem und die Verkostung in Einzelkosterkabinen bieten jedem Teilnehmer die gleichen Chancen. Im Mittelpunkt dieser Weingala standen die erfolgreichen Produzenten aus al-

12

Wein4tlerin

WINTER 2017

ler Welt, viele davon aus dem Weinviertel. So durfte sich Jungwinzer Julius Klein vom gleichnamigen Weingut in Pernersdorf gleich über einen zweifachen Trophy-Sieg freuen: Sein Chardonnay 2016 und sein Grüner Veltliner Urmeer Grande Reserve 2015 fuhren den jeweiligen Kategoriesieg ein. Heribert Wenzl aus Ziersdorf fuhr mit seinem Weinviertel DAC 2016 die begehrte Trophy in dieser heißumkämpften Kategorie ein, Christian Rieder aus Kleinhadersdorf konnte mit seiner Trockenbeerenauslese vom Chardonnay 2013 eine Trophy erlangen und das Weingut Leopold Küssler aus Grub an der March, das schon im Vorjahr mit dem Welschriesling Sonnenberg auf Platz zwei landete, durfte sich heuer darüber freuen, als Bester mit der Trophy der Kategorie ausgezeichnet zu werden. Wie jedes Jahr wurden natürlich auch heuer viele Weinviertler Weine mit einer Goldmedaille prämiert, wie beispielsweise der Winzerhof Scheit aus Karnabrunn, der sich gleich vierfach über Gold freuen

durfte: Nicht nur die Rotweincuvée CaroLine, Grande Reserve vom Zweigelt und der Schaumwein Lorena wurden ausgezeichnet, sondern auch der erste Steinwein Riesling Vino Granito, der im Natursteinfass zu einem dichten, kräftigen Riesling ausgebaut wurde. Alle AWC-Ergebnisse finden Sie auf www. awc-vienna.at bzw. auf der zugehörigen App.

FOTO:AWC VIENNA/SEBASTIAN JUDTMANN

K

urz vor Redaktionsschluss drängten sich wieder mehr als 3.000 Gäste in den Festsaal des Wiener Rathauses, um der Verleihung der begehrten Trophies und Preise der AWC VIENNA 2017 mit Spannung zu folgen. 12.615 Weine von über 1.800 Produzenten aus 40 Ländern stellten sich dem internationalen Vergleich.

F O T O : P R I VAT

... und wieder gingen viele davon ins weinviertel


Wir bauen für Sie Gefördert & Provisionsfrei

2102 Bisamberg Karl-Schrammel-Weg

2291 Lassee Ringstraße

• 4-Zimmer-Wohnungen, Eigentum • ca. 92 m² Wohnfläche • 112 m² Eigengarten mit Terrasse bzw. ca. 6 m² Balkon • Küche, Bad/WC, Nebenräume • 2 freie PKW-Abstellplätze • Wohnraumlüftung • Luft-/Wasser-Wärmepumpe, HWB 27,5 • gepl. Fertigstellung: Frühjahr 2018

• Betreutes Wohnen • freie 2-Zimmer-Wohnungen • ca. 57 m² Wohnfläche, Aufzug • rund 7 m² Terrasse mit Eigengarten oder Balkon mit rund 6 m² • Kochnische, Bad/WC, Nebenräume • Fernwärme, HWB 33,9 fGEE 0,90 • gepl. Fertigstellung: Frühjahr 2018

Miete inkl. BK + USt ab € 979,– Eigenmittel ab € 39.601,– Kaufpreis ab € 330.008,–

Miete inkl. BK + USt ab € 492,– Einmalig: ab € 4.821–

www.gedesag.at Wohnzuschuss möglich!

Besichtigung & Beratung: 02732/ 833 93 3500 Krems/Donau, Bahnzeile 1

Wein4tlerin

WINTER 2017

13


|

COVERSTORY

Wer Katharina Baumgartner – etwa bei einer Weinverkostung – gegenübersteht, kann leicht den Fehler machen, sie zu unterschätzen. Denn auch wenn der Winzerspross aus der Domäne Baumgartner noch blutjung ist, hat sie es doch zumindestens weinmäßig faustdick hinter den Ohren ... ERZÄHLT VON LILLY DIPPOLD

ie gut, wenn man mit einem Talent gleich in die richtige Umgebung geboren wird. Wie Katharina, Winzerstochter aus Untermarkersdorf. Dass es mit der Domäne Baumgartner gleich das größte Weingut Österreichs geworden ist, ist natürlich nicht unbedingt ein Nachteil. Die erste urkundliche Erwähnung des Familienweinguts stammt aus dem Jahre 1725, doch schon im kaiserlichen Patent aus 1641 wird Untermarkersdorf als Weinort erster Güteklasse namentlich hervorgehoben. 1987 übergab der Großvater den Betrieb mit drei Hektar Weingarten an seinen Sohn Wieland, der ihn sukzessive vergrößerte. Damals befasste man sich hier mit dem Weinvertrieb, doch als der angelieferte Wein dem Qualitätsanspruch des Winzers immer weniger gerecht wurde, begann er Flächen ringsum zuzukaufen, um

14

Wein4tlerin

WINTER 2017

den Eigenanbau zu forcieren. Heute liegt der Exportanteil des großen Weinguts bei etwa 70 Prozent, wobei der Löwenanteil ins benachbarte Deutschland geht. Natürlich ist Katharina, wie so viele andere Winzerkinder auch, quasi im Weinkeller groß geworden. Aber das allein macht ja schließlich noch keinen erfolgreichen Winzer aus. Da ihr Interesse am Wein im Heranwachsen unvermindert groß blieb, besuchte die zierliche Weinviertlerin die Höhere Bundes- und Lehranstalt für Wein- und Obstbau, die sie heuer erfolgreich mit der Matura abschloss. Schon während ihrer Ausbildung zeigte die angehende Winzerin, was in ihr steckt. 2015 wurde der von ihr im Rahmen des Unterrichts produzierte Apfelwein bei der Ab HofMesse in Wieselburg mit der Goldmedaille ausgezeichnet und zum

Landessieger 2015 gekürt. Und die Erfolgsserie der toughen Weinviertlerin setzte sich weiter fort.


Nachmacher sind immer einen Schritt hintennach . .

KATHARINA BAUMGARTNER

Wein4tlerin

WINTER 2017

15


|

COVERSTORY

140.000 Weinflaschen lagern im authentisch restaurierten Weinkeller der Domäne Baumgartner.

16

Wein4tlerin

WINTER 2017


Doppelgold für Katharina bei der New York International Wine Competition und die Prämierung Austria Winery of the year 2017 waren die Highlights dieses Erfolgsjahres.

DOPPELGOLDMARIE In ihrem letzten Schuljahr startete Katharina mit ihrem Vater einen Wettbewerb. Jeweils 200.000 Liter Grüner Veltliner Reserve wurde von beiden aus dem gleichen Ausgangsmaterial ausgebaut. „Weil so viele Leute den Grünen Veltliner zu säurelastig finden, habe ich beim Ausbau viel Wert auf den biologischen Säureabbau gelegt. Dadurch wurde meine Reserve milder, nicht so säurepikant und durch die kühle Vergärung bei uns im Haus behielt er gleichzeitig seine wunderbare Fruchtigkeit“, erzählt sie. Beide Weine wurden eingereicht, Katharinas Reserve erzielte bei der „New York International Wine Competition“ Doppelgold und holte den Titel „Austria Winery of the year 2017“, der Vergleichswein wurde „nur“ mit Silber prämiert.

MUSIKWEIN All dies ist - nicht nur in Anbetracht der 19 Lenze, die Katharina erst zählt - bereits beeindruckend. Doch überregional bekannt gemacht hat sich die Jungwinzerin mit ihrer „Rosenprinzessin“. Die Idee, Wein mit harmonischen Klängen zu beschallen, um das Beste aus ihm herauszuholen entstand ursprünglich 2015 zusammen mit dem Untermarkersdorfer Komponisten Roland Baumgart-

ner und dem ehemaligen Philharmoniker Markus Bachmann. Mit Unterwasserlautsprechern wurde der Wein in den Tanks während der Gärung beschallt. Die Ergebnisse waren damals wenig berauschend, da der Wein durch die aufsteigende Kohlensäure im Gärungsprozess ohnehin aufgewirbelt wird. Mit ihrem Know-how aus dem Weinbau entwickelte sie die Idee weiter und setzte die musikalische Beschallung im Tank erst nach der Gärung ein. Wieder wurden zwei Vergleichstanks mit je 100.000 Litern Most gleicher Qualität angesetzt. Während der Grüne Veltliner in dem einem Tank konventionell ausgebaut wurde, ließ Katharina den zweiten Tank nach der Gärung mit den Klängen der „Rosenprinzessin“ aus der Operette „Der Rosenkönig“ von Roland Baumgartner wachsen. Der Vergleich fiel beeindruckend aus: „Der beschallte Wein war deutlich cremiger, dennoch frisch und fruchtig und wies selbst ein Jahr später noch keine Spur von Alterston auf!“ Nicht nur Katharina war vom Ergebnis begeistert. Auch die über 160 Juroren des großen Internationalen Weinpreises „Mundus Vini“ in Deutschland, die aus 36 Nationen angereist waren, zeigten sich von diesem Wein begeistert und prä-

mierten die „Rosenprinzessin“ mit einer Goldmedaille! Die passende Etikette ließ Katharina von Raja Schwahn-Reichmann zeichnen, die auch für Kostüme und Kulissen des Wiener Life-Balles verantwortlich zeichnet. Besonderes Highlight: Über den QR-Code auf der Rückenetikette kann man die Melodie der Rosenprinzessin hören.

Wein4tlerin

WINTER 2017

17


|

COVERSTORY

... pro Stunde werden hier rund 6.000 Flaschen befĂźllt.

Elf Millionen Kilo Trauben wurden heuer am Weingut Baumgartner verarbeitet und ...

In der langen Ahnenreihe des Familienweinguts ist Katharina die erste Frau.

18

Wein4tlerin

WINTER 2017


Eine Idee, die wahrlich gut ankommt und den Wein zu einem echten Verkaufsschlager am Weingut Baumgartner macht. Katharina konnte also ihrem Vater bereits mehrfach beweisen, dass sie eine würdige Nachfolgerin des Familienbetriebs sein wird. Und das als erste Frau in einer langen Ahnenreihe!

WENN ES DIE ZEIT ERLAUBT Matura - und was jetzt? Viele der jungen Winzer und Winzerinnen zieht es nach dem Schulabschluss in die Ferne. Riesige Weingüter in Kalifornien oder Südafrika locken da. Und Katharina? Sie bleibt lieber erst einmal daheim. „Ich kann das zwar verstehen, wenn die Fremde lockt, aber ehrlich gesagt interessiert mich im Moment mehr der eigene Betrieb. Was habe ich davon, wenn ich sehe, wie in Chile oder Kalifornien gearbeitet wird, wenn ich noch gar nicht beurteilen kann, ob das für meinen eigenen Betrieb überhaupt relevant ist“, gibt sich die junge Frau weltgewandt und weise. „Elf Millionen Kilogramm Traubenmaterial wurde heuer bei uns verarbeitet - da kann man sich vorstellen, dass es bei unserer Betriebsgröße jetzt eine ganze

Menge zu lernen gibt für mich. Das ist zurzeit mein vorrangiges Ziel, und wenn es die Zeit erlaubt, werde ich nebenbei Wirtschaftsrecht studieren. Mir geht es nicht um einen Titel, sondern nur darum, welches Wissen ich im Betrieb gut brauchen kann.“ Im Moment sind die Aufgaben der jungen Frau zwar vielschichtig, im Wesentlichen aber befasst sie sich mit Marketing und Verkauf. Vater Wieland ist der Leib-und-Seelen-Winzer, der Motor am Weingut, der seinen Platz am liebsten im Weinkeller findet. Dass sich Tochter Katharina nun verstärkt um Messebesuche und Weinverkostungen kümmert, kommt ihm da sehr gelegen. Ihren Einstieg in die Wein-Welt jedenfalls hat Katharina Baumgartner bereits bravourös gemeistert und sie brütet bereits weitere Musikwein-Ideen aus. Angst vor Nachahmern hat sie keine: „Unser Weingut ist so groß geworden, weil mein Vater immer seine eigenen Ideen umgesetzt hat, und nie geschaut hat, was die anderen machen. Vorreiter sind eben immer einen Schritt voraus, Nachahmer hingegen immer einen Schritt hinterher!“ Na dann, Katharina - volle Fahrt voraus!

MISSION: LEIDENSCHAFT.

Symbolbild

LEB ES RAUS. MIT DEM NEUEN BMW X3.

Autohaus Plattner GmbH Europastraße 1, 3442 Langenrohr-Tulln Telefon 0 22 72/66 8 00, info@plattner.bmw.at www.plattner.bmw.at BMW X3: von 140 kW (190 PS) bis 265 kW (360 PS), Kraftstoffverbrauch gesamt von 5,0 bis 8,2 l / 100 km, CO2-Emission von 132 bis 188 g CO2 / km.

Freude am Fahren

Wein4tlerin

WINTER 2017

19


Zum Beispiel, dass wir die nettesten Kundinnen und Kunden haben.

BRINGT DIE MODE ZUM FEST

Apropos Feiern: Am 8.12. haben wir von 14-17 Uhr geรถffnet! Wer hat an der Uhr gedreht?

www.friedl-mode.at friedlmoderetz 20

Wein4tlerin

WINTER 2017

W E R B U N G | F O T O S B E I G E S E L LT , A S T R I D B A R T L

WIR FEIERN DIE FESTE WIE SIE FALLEN!


Denisa und Katka

Kathi und Valentina

Michi, Daniela, Birgit und Kerstin

Wein4tlerin

WINTER 2017

21


|

FASHION

22

Wein4tlerin

WINTER 2017


IT‘s fashion Edeltraud Rockenbauer 2020 Hollabrunn | Klostergasse 2 | Fon 02952 36622 www.itsfashion.at

Schönheit schenken! WeihnachtsGutscheine 10 % günstiger Nur noch bis 24. Dezember! einzulösen vom 2.1. - 30.6.2018

K O M B I L I N K S O B E N . J A C K E : J O N E S , B LU S E U N D R O C K : M A R C C A I N , A R M B A N D : PA N D O R A , TA S C H E : O R S AY , S T I E F E L : H Ö G L . K O M B I L I N K S U N T E N . H O S E : J O N E S , P U L LO V E R : LU I S A C E R A N O , TA S C H E : J E T T E J O O P , PUMPS: KENNEL & SCHMENGER, OHRRINGE + RING: THOMAS SABO. K O M B I O B E N . S H I R T : J O N E S , H O S E : M A R C C A I N , C LU T C H : P E T E R K A I S E R , P U M P S : H Ö G L , O H R S C H M U C K : T H O M A S S A B O , U H R : LO N G I N E S

HaarSchmied_W4-0317.indd 1

Wein4tlerin

28.10.2017 18:34:36

WINTER 2017

23


|

FASHION

Dass das Weinviertel weit über seine Grenzen hinaus einen Ruf als echtes Schuh-Paradies genießt, ist einer Familie zu verdanken, die seit Jahrzehnten mit großem Engagement tolle Schuhmode und Accessoires nach Retz und Hollabrunn bringt.

Eine Familie ganz im Zeichen von Schuhmode Dietrich „Didi“ Mühlberger und Gattin Annemarie haben die beiden Geschäfte in Retz und Hollabrunn von der Pike aufgebaut. Ihr Erfolgsgeheimnis: starker familiärer Zusammenhalt und der Dienst am Kunden. Ihre oberste Prämisse hat bis heute unverändert Gültigkeit: Die Kundschaft ist hier König!

Juniorchefin: Tochter Sophie Mühlberger ist quasi im Schuhgeschäft groß geworden. Hier hat sie laufen und Maschen binden gelernt. Kein Wunder, dass sie ihr Weg direkt von der Schule in die modische Welt der Schuhe geführt hat. In einem der letzten inhabergeführten Schuhgeschäfte Österreichs lenkt nun bereits die junge Generation die Geschicke.

24

Wein4tlerin

WINTER 2017

Schuhmode für alle: Die Mühe der Mühlbergers, für alle das richtige Paar Schuhe, Stiefel oder Booties zu finden, ist eines der Erfolgsrezepte der Familie. Die Auswahl hier ist schier unwahrscheinlich - egal ob in Farbe, Stil oder Absatzhöhe. Hier findet man vom bequemen Wanderschuh über trendige Sneakers und bequem Loafers bis zum Hi-sophisticated-Stiletto alles was das Herz begehrt für Alt und Jung und natürlich für Sie & Ihn. Charme bleibt: Niklas unterstützt in allen Bereichen und sorgt bereits sehr gelungen dafür, dass der berühmte Charme des Seniorchefs erhalten bleibt. Ein Vergnügen, von ihm fachmännisch beraten zu werden!


www.muehlberger-shoes.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

25


KENNEL&SCHMENGER

PETER KAISER

Gut gestiefelt durch den Winter

TA M A R I S

TA M A R I S

26

Wein4tlerin

HÖGL

WINTER 2017


TA M A R I S

HÖGL

TA M A R I S

HÖGL

HÖGL HÖGL

Sommer wie Winter:

Wohlbefinden für Ihre Füße!

Modische Bequemschuhe, orthopädische Einlagen, podologische Sohlen und vieles mehr – mit kompetenter Beratung

Orthopädieschuhtechnik GesmbH

www.fussundschuh.at Groß Schweinbarth • T 0228927 2395 Wein4tlerin WINTER 2017


Wahre Freude schenken mit Gutscheinen von Lady2!

28

Wein4tlerin

WINTER 2017


SABINE PAUSCH plaudert aus dem Modewohnzimmer www.lady2.at

ES WEIHNACHTET BALD ... Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und Weihnachten steht bald vor der Türe. Da stellen sich jede Menge Fragen: was ziehe ich zur Weihnachtsfeier an? Wo soll ich meine Freundinnen treffen? Welche Kekse werde ich dieses Jahr backen? Was schenke ich meiner Mama, Tante, Freundin? Mit unserem Lady2-Adventprogramm haben wir versucht, dass Sie die Antwort auf mehrere dieser Fragen an einem einzigen Platz erhalten – bei uns im Modewohnzimmer. Denn wir haben uns Vieles für Sie einfallen lassen. Tue Gutes und sprich darüber Treffen Sie Ihre Freundinnen auf unserer Weihnachtsfeier am 24. November beim Raumgestalter Widy in der Mechtlerstraße 3 in Korneuburg. Zum Plaudern, Tratschen, Erzählen und Lachen. Wir sorgen für Wärmendes zum Trinken, Kleinigkeiten zum Naschen und gemeinsam sorgen wir dafür, dass wir ein paar Kindern ihr Lachen wiederschenken können. Denn alle Spenden gehen an den Verein Haarfee.

B E Z A H LT E E I N S C H A LT U N G | F O T O : W 4 M E D I A . AT

Allerlei Geschenkideen Neben winterlichen Modetrends erwarten Sie an den Adventsamstagen bei uns kreative Ausstellerinnen, die individuellen Modeschmuck, süße Cake Pops und weihnachtliche Köstlichkeiten mitbringen. Während Sie einige unbeschwerte Momente in vorweihnachtlicher Stimmung bei uns verbringen, verwöhnen wir Sie mit Prosecco & Keksen und verpacken Ihre Geschenke liebevoll. Oder Sie entscheiden sich für den Kauf von Geschenkgutscheinen – auch dann haben wir eine Überraschung für Sie vorbereitet. Stilsicher zu jedem Fest Feminin, elegant und zeitlos – Kleider sind vielseitig, chic und es lassen sich die coolsten Styles zaubern. Cool im wahrsten Sinne des Wortes, denn weich schwingende Kleider wirken besonders feminin. Seidige Oberflächen, Spitzen oder Samt wirken besonders festlich. Bei Festanlässen stehen aber auch Hosen hoch im Kurs. Sind Sie doch so bequem und in Kombination mit einem schönen Twinset, einer Seidenbluse oder einem Gehrock wirken sie äußerst elegant. Abgerundet wird das Festtags-Outfit mit den passenden Accessoires, die entweder Ton in Ton innerhalb der Farbfamilie fein abgestimmt werden oder in kräftigen Farben einen spannenden Kontrast erzeugen. Die Vielfalt ist enorm und wir stellen - je nach Anlass – gerne mit Ihnen ein individuelles Fest-Outfit zusammen, bei dem Bequemlichkeit & Wohlfühlen im Vordergrund stehen.

INFO & KONTAKT BOUTIQUE LADY2 2100 Korneuburg, Hauptplatz 39 T: 0676 601 41 22 · www.lady2.at

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viele tolle, fröhliche Feste & Feiern und freuen uns auf Ihren Besuch. Wein4tlerin

WINTER 2017

29


GERRY WEBER

LU I S A C E R A N O

Schรถn warm halten! MARC CAIN

MARC CAIN

LU I S A C E R A N O

JONES GERRY WEBER

MARC CAIN GERRY WEBER

30

Wein4tlerin

WINTER 2017


R I C H & R O YA L R I C H & R O YA L

MARC CAIN

Kuschelweiche Wollstoffe, Fake-Fur, Bouclé oder Teddy-Doubleface mit Velour Mäntel sind heuer in allen Längen angesagt, um uns durch die kalte Jahreszeit zu wärmen! Top: Lässiger Blazer-Schnitt!

jetzt

LU I S A C E R A N O

100€ auf jede Brille sparen:

Komplettpreis inkl. Qualitätsgläser

wutscher.com Statt-Preis bezieht sich auf den Fassungspreis inkl. 2 Brillengläser der sehen!wutscher GlasKategorie Klassik. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen und Gutscheinen.

statt 212,–1

nur Euro 112,–

Komplettpreis inkl. Qualitätsgläser

statt 231,–1

nur Euro 131,–

1

Wir sehen uns in Korneuburg am Hauptplatz! Wein4tlerin

WINTER 2017

31


|

FASHION

BLUE CHILI

STREETSTYLE AT ITS BEST

Z

u Beginn des Jahres 2000, als Patrizia Genner die Boutique Blue Chili eröffnete, waren Jeansboutiquen noch hoch im Kurs. Die Auswahl an Markenjeans war damals gewaltig, „unsere Lagerkosten allerdings auch“, blickt die Modelady mit Schaudern auf frühere Zeiten zurück. Die reinen Jeansboutiquen von damals sind längst vom Markt verschwunden, nur wenigen ist es - wie Patrizia Genner - gelungen, den Wandel gesund und munter mitzumachen.

Das Blue Chili ist längst zum Treffpunkt junger und junggebliebener Kundschaft geworden, die das Besondere lieben und bei allem Trendbewusstsein Wert auf Qualität, hochwertige Materialien und gute Beratung legen. Coole Labels und tragbarer Streetstyle sind hier Programm und wenn man natürlich auch heute noch kultige Jeans von Mustang, Fracomina, Rich & Royal und No Excess findet, so ist das ergänzende Programm an Shirts, Pullis, Blusen, Jacken, Röcken und Hosen mit den Jahren deutlich gewachsen. Die Seele der Korneuburger Boutique ist Justina, die stets ein Lächeln auf den Lippen hat und gut mit Menschen kann, egal ob Teenager oder Golden Ager – hier fühlt man sich gleich willkommen, gut beraten und dennoch nie bedrängt. Man merkt ihr einfach die Freude am Job und an der Mode an und dieser Funke springt dann auch ganz leicht über!

32

Wein4tlerin

WINTER 2017


MÄNNER SEHR WILLKOMMEN Das Sortiment im Blue Chili ist für alle da, die coole Streetware lieben, finden im vorderen Bereich die Damen ihre Auswahl, ist der rückwärtige Teil der gemütlichen Boutique den Herren der Schöpfung vorbehalten: Hemden, Hosen, Jeans, Shirts sowie Sweater und schicke Pullover in den gängigen Trendfarben warten hier auf ihren großen Auftritt. Bei einem Glas Prosecco oder einer Tasse Kaffee plaudert man gemütlich mit Justina, während man das Sortiment sondiert und seine Lieblingsstücke findet. So stressfrei darf Shoppen richtig Spaß machen!

SCHWESTERN-BOUTIQUE Äußerst praktisch: Zwei Häuser weiter findet man die zweite Boutique von Patrizia Genner. Geschenkgutscheine und die Stammkundenkarte sind in beiden Shops gültig und für Kundinnen bietet sich so ein besonders breites Spektrum an unterschiedlichen Styles, egal ob beim Einkauf selbst oder falls ein Teil mal umgetauscht werden will. An jedem ersten Samstag im Monat und an den Adventsamstagen ist hier Shopping bis 17 Uhr angesagt, und wer ein hübsches Teil verschenken mag, läßt es gleich schön verpacken! Eben auch Shopping at its best ...!

ADVERTORIAL

INFO & KONTAKT BLUE CHILI 2100 Korneuburg, Stockerauer Straße 11-13 T: 02262 721 22 22 • office@bluechili.at

www.bluechili.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

33


|

FASHION

TRACHT IST URSPRUNG, DOCH SIE ATMET ZEITGEIST. Sportalm

Edler Trachtenwinter Aufwendig vielfältige Verzierungen in Handarbeit, wunderschöne Spitzen, neue sorgfältig abgestimmte Borten und Bänder sowie ausgefallene Broschen und Knöpfe machen Lust auf die neuen Winterkollektionen von Suchodolski.

Bei der Stoffwahl spielt neben den Klassikern wie Baumwolle, Seide, Leinen und Loden dieses Jahr vor allem Leder eine große Rolle, das beispielsweise in edlen Ledermiedern verarbeitet wird. Die Dirndlröcke hingegen, zeigen sich klassisch-zurückhaltend und überlassen dem Mieder die Aufmerksamkeit. Ein Einfluss aus der Mode wird insbesondere an den Stoffen und Farben deutlich: Oliv, Mauve, Salbei und Taube dominieren die Saison, und werden von Bordeaux und Marine als diesjährige Farbpalette der Herbst/Winterkollektion ergänzt. Nach dem Motto „aus alt mach neu“ werden neben den klassischen Dirndln nostalgische Schnitte neu interpretiert. Geprägt sind viele Modelle von Retromustern in gedeckten Farbzusammensetzungen und von seidigen Stoffen in kräftigen Farben.

menten bezaubern, bewahren nicht nur das Nötigste auf, sondern runden das Outfit schön ab. Schließlich gilt auch bei der Schuhwahl „weniger ist mehr“ - Kitten Heels, High Heels oder Ballerinas schaffen einen perfekten Abschluss des Trachten-Looks. Im brandneuen Onlineshop von Suchodolski kann ein Auszug des riesigen Sortiments auch erst einmal von Zuhause aus erkundet werden! Gefällt ein trachtiges Bekleidungsstück auf Anhieb, kann dieses problemlos gleich online bestellt werden und wird binnen weniger Tage nach Hause geliefert. Auf Wunsch kann die Bestellung jedoch auch für eine Abholung im Geschäft in Gänserndorf reserviert und beim Anprobieren mit weiteren Accessoires kombiniert werden. Sollte ein bestelltes Kleidungsstück nicht passen oder gefallen, ist die kostenlose Rücksendung und ein Umtausch binnen weniger Tage problemlos möglich.

Bei den Accessoires setzt man dieses Jahr wieder auf altbewährte Akzente: Dezente Umhängetaschen oder eine Clutch, aus Leder oder mit Tracht-inspirierten Ele-

INFO & KONTAKT TRACHTEN & LEDER SUCHODOLSKI 2230 Gänserndorf, Bodenzeile 5 T: 02282 30 76 • office@suchodolski.at

www.trachten-onlineshop.at

Г

Mo - Fr: 9 bis 18:30 | Sa: 9 bis 17 Uhr

34

Wein4tlerin

WINTER 2017

ADVERTORIAL

Liebevoll verarbeitete Details wie handgefertigte Borten, Rüschen und handbedruckte Schürzen zeichnen die diesjährigen Dirndltrends aus. Dabei spiegeln sich handwerkliche Details vor allem in Akzenten wie Metallschließen am Schürzenband oder Plasmastickereien wider.


2230 Gänserndorf Bodenzeile 5 www.trachten-onlineshop.at Tel.: 02282 / 30 76 Wein4tlerin

WINTER 2017

35


|

SERIE: DAS HYPOXI-EXPERIMENT

Ein Hoppala, das mir eine fünfwöchige Gipshand-Pause bescherte, verzögerte den geplanten Abschluss meines Hypoxi-Experiments. Doch so ganz ohne wollte mich Susanne Sonnleitner nicht davonkommen lassen.So verbrachte ich den "Krankenstand" mit VelaSmooth-Behandlungen zur Fettverbrennung und Straffung ...

Hypoxi 3.0 VON LILLY DIPPOLD

G

anz stolz war ich, den Sommer mit Urlaub und langen Abenden im Freien kilotechnisch gut überstanden zu haben, als ich mir Anfang September bei einem bösen Sturz das Handgelenk der rechten (!) Hand brach und damit fünf Wochen lang gipstechnisch außer Gefecht gesetzt wurde. Jedenfalls, was mein konsequentes HypoxiTraining betraf.

ALTERNATIVEN FINDEN

Für mich als „Frustesserin“ eine besondere Hürde, diesen herben Schicksalsschlag nicht mit Schoki & Co zu dämpfen, und mir damit womöglich die hart abtrainierten Zentimeter wieder aufzuladen. Da halfen jetzt nur Konsequenz und Disziplin. Susanne Sonnleitner unterstützte meine Hypoxi-freie Zeit mit einer weiteren Methode in ihrem Studio: dem Bodyshaping mit VelaSmooth.

VELA SMOOTH

Mit diesem Hi-Tech-Gerät kann Fettpölsterchen an den Problemzonen der Kampf angesagt werden! Die ausgekügelte Kombination aus Radiofrequenzstrom, Infrarotlicht, intensiver Rollenmassage und pulsierendem Vakuum setzt Fettzellen au-

36

Wein4tlerin

WINTER 2017

ßer Gefecht. So lassen sich zwar keine Muskeln aufbauen, aber die Fettschichte kann nach einer Behandlung gut und gerne um einen Zentimeter wegschmelzen. Ideal also als Ergänzung zum Hypoxi-Training, bei dem die freigesetzten Fette durch den Sport gleich als Energie verwertet werden können oder – wie in meinem Fall – zur Überbrückung der unfreiwilligen Trainingspause. Radiofrequenz kann übrigens auch mit speziellen Aufsätzen im Gesicht zur Hautstraffung und Faltenbehandlung als völlig schmerzlose Behandlung eingesetzt werden. Das Ergebnis entspricht einem kleinen Facelift - allerdings ohne Betäubung oder umstrittenen chemischen Mitteln. Speziell Falten an Gesicht, Oberlippe, Hals und Dekolleté, sowie Tränensäcke und lasche Haut an den Oberarmen können damit sehr gut behandelt werden. Ich jedenfalls nahm mein Hypoxi-Training nach der Gipsabnahme wieder auf und möchte mein Idealgewicht bzw. meine Wunschkleidergröße bis zum Jahresende erreicht haben. Einen abschließenden Bericht finden Sie dazu in der nächsten Ausgabe!

VelaSmooth

ist ist eine neue Hightech- Methode die vier verschiedene Applikationen in einem Behandlungsgang verbindet: Infrarotlicht wärmt die oberste Hautschicht, Radiofrequenzstrom erzeugt die nötige Tiefenwärme, speziell pulsierendes Vakuum sorgt für den Abtransport gelöster Gewebsflüssigkeit aus dem Bindegewebe, Massagerollen sorgen für verstärkte Durchblutung im Bindegewebe – eine effektive Spezialbehandlung zur Gewebsstraffung, gegen lokale Fettdepots und hartnäckige Cellulite.


PERFECT FORMS SCHLANKHEITSSTUDIO VELASMOOTH™

- 20 %

Das sogenannte „Bodyshaping” reduziert unerwünschte Fettpölsterchen gezielt bei Problemzonen, strafft und glättet die Haut.

auf alle 10er Behandlungsblöcke Aktion gültig im Dezember 2017

HYPOXI METHODE

Die innovative Technik zur gezielten Figurformung durch gezielte Behandlung der unterschiedlichen Problemzonen.

ULTRASCHALL CAVITATION

ENDERMOLOGIE

Die Vakuum-Rollmassage als wirkungsvolle Waffe für Fettabbau an Problemzonen, gegen Cellulite und gegen Hautalterung.

Fett schmelzen statt absaugen – gegen Cellulite und Fettpölster.

Schlankheitsstudio Susanne Sonnleitner A-2130 Mistelbach, Hafnerstraße 4, Tel.: 0699 / 11311602, www.schlankheitsstudio.eu Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 09:00 - 21:00 Uhr, Samstag: 09:00 - 14:00 Uhr Wein4tlerin

WINTER 2017

37


|

SERIE: MUDRAS FÜR IHR WOHLBEFINDEN

Mudras VON LUCIA EDER WWW.YOGABLUETE.AT

Linga Mudra

zur Stärkung des Immunsystems

Mittlerweile wissen Sie die Kraft der Mudras bestimmt schon zu schätzen und sind sicher bereits ExpertIn für Handhaltungen in verschiedensten Lebenslagen. Ich freue mich, dass ich Ihnen auch diesmal wieder eine Übung für Ihr Wohlbefinden ans Herz legen darf. Heute geht es um Linga Mudra – die Feuermudra, die für das Unendliche und Ewige steht. Im übertragenen Sinn bedeutet dies, dass diese Mudra die Stärkung des Immunsystems fördert. Linga Mudra aktiviert das Element Feuer im Körper und unterstützt aus ayurvedischer Sicht, die Pitta-Energie, die wiederum für den Stoffwechsel im Organismus zuständig ist. Ihre Anwendung empfiehlt sich im Besonderen bei Infektionen der Atemwege. Durch die aktivierte Körperhitze wird die körpereigene Fähigkeit, Fieber und Infekte zu bekämpfen, gestärkt und eine eventuelle Schleimbildung gelöst. Verlegte Bronchien und Nebenhöhlen fühlen sich wieder frei an und der Atem kann gelöst fließen.

Wussten Sie, dass in unseren Fingerspitzen mehr als viertausend Nervenfasern in direkter Verbindung mit unserem Körper stehen? Sind wir körperlich verspannt, äußert sich dies auch auf unseren Händen. Yoga-Expertin Lucia Eder stellt in unserer Serie die hilfreichen Mudras zum Nachmachen vor!

Sowohl wetterfühlige Menschen als auch Asthma-Betroffene, die bei Jahreszeitenwechsel unter Atembeschwerden leiden, finden mit dieser Mudra ebenfalls Erleichterung. Was Sie möglicherweise auch interessieren könnte ist die Tatsache, dass diese Mudra beim Abnehmen unterstützen kann. Durch das aktivierte Feuer fällt es dem Körper nämlich leichter, überflüssiges Fett zu verbrennen und abzugeben. Wie Sie Ihre Hände für all diese Wirkungen richtig verwenden erkläre ich Ihnen gerne: • Kommen Sie in eine offene Sitzhaltung und legen Sie die Handflächen aneinander. • Verschränken Sie nun die Finger ineinander. • Der rechte Daumen bleibt aufrecht und wird von Daumen und Zeigefinger der linken Hand umschlossen. • Halten Sie die Mudra vor Ihrem Bauch und atmen Sie bewusst in die Energie des Feuers. • Nach 15 bis 20 Atemzügen wechseln Sie die Seiten und richten den linken Daumen auf. Eine unterstützende Affirmation dazu lautet: Mit jedem Atemzug steigt meine Widerstandskraft. Nachdem die Mudra sehr gezielt wirkt, empfehle ich Ihnen, sie nur bei Bedarf zu praktizieren und nicht in den regelmäßigen Übungsalltag zu integrieren. Keinesfalls sollten Sie die Mudra bei hohem Fieber ausführen! Setzen Sie diese Kraftmudra bitte sehr achtsam ein. Ich wünsche Ihnen einen erkältungsfreien Winter mit viel Leichtigkeit!

Namasté

38

Wein4tlerin

WINTER 2017


Die radiale Stoßwellentherapie gehört schon lange zum Behandlungsspektrum in der Bisamberger Ordination von Dr. Marieluise BlaschekHaller. Die neue fokussierte Stoßwelle erweitert jetzt das Therapiefeld auf spannende Weise: Cellu adieu!

Neu gegen cellulite fokussierte stosswelle Stoßwellen – hochenergetische akustische Druckwellen, ähnlich den Schallwellen – sind keine neue Erfindung. Schon seit den Achtzigern werden sie etwa bei der Behandlung von Nierensteinen eingesetzt. Später wurde die Stoßwellentherapie jedoch auch sehr erfolgreich zur Behandlung von schlecht heilenden Knochenbrüchen, bei Beschwerden am Sehnenansatz wie etwa Tennisellenbogen, Fersensporn, Kalkschulter oder bei Entzündungen verwendet.

ADVERTORIAL

Die Schalldruckwellen werden am schmerzenden Bereich in der Tiefe des Körpers gebündelt, wo sie Verkalkungen lösen können, wobei diese in feinste Bestandteile zerrieben werden, und so auf dem Blutweg abtransportiert und ausgeschieden werden können. Überdies konnte zwischenzeitlich nachgewiesen werden, dass Stoßwellen im behandelten Gewebe zur Bildung verschiedener Substanzen und Wachstumsfaktoren anregen, die die Heilung einleiten. Sogar körpereigene Stammzellen sollen dadurch aktiviert werden, wodurch der Körper zur Regeneration

und Reparatur von Gewebeschäden angeregt wird. „Bisher kamen in unserer Ordination radiale Stoßwellen zum Einsatz. Nachdem auf die betroffene Körperstelle ein Ultraschallgel aufgetragen wird, wird der Therapiekopf angesetzt, über den die Druckimpulse appliziert werden. Anfangs kann diese Behandlung leicht spürbar sein, da die Stoßwelle selbst einen schmerzlindernden Effekt hat, wird die Therapie jedoch kaum als unangenehm empfunden“, erklärt die Bisamberger Allgemeinmedizinerin. Je nach Beschwerdebild dauert die Behandlung 15 bis 30 Minuten. In den meisten Fällen sind nur ein bis drei Behandlungen nötig.

CELLULITE ADE Neu in der Praxis von Dr. Marieluise Blaschek-Haller kommt jetzt die fokussierte Stoßwellentherapie zum Einsatz, die ganz neue Möglichkeiten, auch im kosmetischen Bereich, bietet. Eine Studie der Medizinischen Hochschule Hannover zeigt, dass sich etwa Orangenhaut durch Stoßwellentherapie deutlich reduzieren lässt! Die fokussierte Stoßwellentherapie regt auch den Fettabbau an, das Bindegewebe wird durch die Behandlung entspannt und die CelluliteDellen gehen zurück. Die fokussierte Stoßwelle regt Kollagenproduktion, Durchblutung und Fettstoffwechsel an, die Festigkeit der Haut erhöht sich und es entsteht ein deutlicher Liftingeffekt. Auch bei der Rückbildung von Narben und Schwangerschaftsstreifen ist die neue Stoßwelle hilfreich!

INFO & KONTAKT DR. MARIELUISE BLASCHEK-HALLER 2102 Bisamberg, Korneuburger Straße 21 T: 02262 724 86

DR. MARIELUISE BLASCHEK-HALLER

www.dr-blaschek.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

39


|

KULINARIUM

Weihnachtliches von der Weinviertler Food-Bloggerin Verena Pelikan zum Nachmachen, Verschenken und Selbst-Genießen!

Maronisirup & Chestnut Latte

Einkaufsliste Maronisirup (ca. 350 ml): 300 ml Wasser 250 g Kristallzucker 200 g Maroni, gegart 1 EL Bourbon-Vanillezucker 1/2 TL gemahlenen Zimt 1 Prise Salz

M AR O N I S I R U P

S C H R I T T-F Ü R - S C H R I T T : Das Wasser und den Kristallzucker in einen Topf geben, verrühren und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen (aber nicht aufkochen!), bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die gegarten Maroni hinzugeben und die Zutaten mit dem Mixstab gut vermengen. Anschließend den Sirup ca. 7 Minuten köcheln lassen. Er sollte dabei ein bisschen eindicken. Dann den Sirup durch ein mit einem sauberen Mulltuch ausgelegtes Haarsieb leeren und in den noch heißen Sirup die Gewürze einrühren. Den Maronisirup ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Anschließend in vorbereitete, saubere Flaschen füllen.

Einkaufsliste Chestnut Latte (1 Glas): 1 EL Maronisirup 180 ml Milch 1 doppelter Espresso 1 Maroni, gegart oder 1 Amarettini 40 ml Milch zum Aufschäumen oder Schlagobers zum Aufschlagen

C H E S T N U T L AT T E

S C H R I T T-F Ü R - S C H R I T T : Den Maronisirup in ein Cafe Latte-Glas geben. Die Milch erhitzen und langsam in das Glas gießen. Den doppelten Espresso vorsichtig ebenfalls in das Glas geben, am besten langsam über einen Löffelrücken einfließen lassen. Die restliche Milch aufschäumen (oder das Schlagobers steif schlagen) und in das Glas geben.Eine gegarte Maroni (oder das Amarettini) in kleine Stücke schneiden/brechen und auf dem Milchschaum verteilen. Für den besonderen Kick: ein Schuss Rum!

40

Wein4tlerin

WINTER 2017


Wenn Sie sich über dieses klassische Weihnachtsgebäck bisher noch nicht drübergetraut haben - mit der Anleitung von Verena Pelikan gelingt's bestimmt!

Eisenbahner

Einkaufsliste Mürbteig: 190 g Mehl 120 g kalte Butter 60 g Staubzucker 1 Eigelb 10 g Marzipan 1/2 Bio-Zitrone (Abrieb) Marzipanmasse: 250 g Rohmarzipan 60 g Staubzucker 30 g Eiklar Fertigstellung: 1 Glas Ribiselmarmelade 3 EL Rotweinlikör (optional)

Mehr von Verena Pelikan:

PUNSCH, GLÖGG & HEISSER KAKAO WÄRMENDE REZEPTIDEEN FÜR GETRÄNKE MIT UND OHNE ALKOHOL VON VERENA PELIKAN 64 SEITEN, 22,2 X 23,5 CM, HARDCOVER

FOTOS: VERENA PELIKAN

S C H R I T T-F Ü R - S C H R I T T : Mürbteig: Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit allen anderen Zutaten zügig (mit der Küchenmaschine) zu einem Teig verkneten. Den Mürbteig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Mürbteig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und in 4 cm breite Streifen schneiden.Für ca. 8 Minuten im unteren Drittel des Backrohrs backen.

Marzipanmasse: Während der Mürbteig im Backrohr ist, die Marzipanmasse zubereiten. Dafür alle Zutaten zu einer homogenen Masse verkneten und in einen Spritzsack mit Lochtülle (8mm) füllen. Fertigstellung: Den Mürbteig aus dem Backrohr nehmen, sobald er Farbe angenommen hat. Kurz überkühlen lassen. Die BackrohrTemperatur auf 250 Grad Oberhitze einstellen. Die Marzipanmasse jeweils entlang der Ränder der Längsseite der Mürbteigstreifen aufspritzen. Die Eisenbahner für ca. 5 Minuten auf der zweit-

höchsten Einschubleiste backen. Dabei darauf achten, dass die Marzipanmasse nicht zu dunkel wird. Sobald sich die Marzipanmasse färbt, die Eisenbahner aus dem Backrohr nehmen. Die Ribiselmarmelade erhitzen (ggf. durch ein Sieb streichen damit alle Kerne entfernt sind) und den Rotweinlikör unterrühren. Die flüssige Ribiselmarmelade auf den heißen Eisenbahnern zwischen die Marzipanränder gleichmäßig verteilen. Die Eisenbahner vollständig auskühlen lassen und anschließend mit einem scharfen Messer in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden.

SWEETS AND LIFESTYLE - ein Backblog der Weinviertlerin Verena Pelikan. Mehr Rezepte samt Tipps & Tricks auf www.sweetsandlifestyle.com

Wein4tlerin

WINTER 2017

41


|

NEUERÖFFNUNG

NEkerUsdorf

in wol

Familie Sterzinger lud zur Eröffnung und sie alle waren gekommen: Freunde und Wegbegleiter, Kunden und Autoren, Nachbarn, Mitbürger und Geschäftspartner gratulierten zum gelungenen Umbau eines besonderen Projekts in Wolkersdorf.

Buchhandlung fürs Weinviertel Die Trafik, die Hans Sterzinger mit seiner Gattin betreibt, ist schon seit Generationen sozusagen im Familienbesitz und führt sich auf den Gemischtwarenhandel zurück, den Vorfahre Johann Sterzinger hier einst führte. Der daraus entstandene erste Selbstbedienungsladen der Stadt musste jedoch bald den

2009 ist Hans Sterzinger unter die Buchhändler gegangen und hat mit dem Onlinebuchhandel „Bookseller“ den ersten Schritt zu einer Herzensangelegenheit erfüllt. Doch viel lieber hätte er seinen Kunden die Bücher persönlich gezeigt, sie darin blättern lassen und sie auf die Fährte von literarischen Schätzen gelockt. All das hat im neuen Geschäft nun seinen Raum bekommen. Mit Hilfe der Kinderbuchautorin und Illustratorin Heidelinde Zimmermann hat sich in der neuen Wolkersdorfer Buchhandlung Sterzinger ein Sortiment an rund 1.200 Titeln unterschiedlicher Genres versammelt, die allesamt ein wenig besonders sind. „Natürlich haben wir auch die aktuellen Beststeller hier“, erklärt Zimmermann bei einem Rundgang durch den Buch-Bereich. „Aber im Wesentlichen haben wir Wert darauf gelegt, auch besondere Bücher von den kleineren Verlagen zu zeigen.“ Bei den Kinder- und Jugendbüchern findet man daher hier gleich einiges an Graphic Novel, den Comicromanen, die sogar Hemingway für Jugendliche zu leichtverdaulicher Lektüre machen, und bezaubernde Kinderbücher, die gerade jetzt vor Weihnachten ganz besondere Geschenktipps sind. Auch Kulinarik und der Hobbybereich kommen hier nicht zu kurz und bieten ebenfalls Ausgefallenes. Bei den Krimis findet man unter anderem schwedische Autoren,

42

Wein4tlerin

WINTER 2017

Diskonterfilialen weichen und wurde in den vergangenen Jahren auch als SparFiliale geführt. Nun haben Hans und Irene Sterzinger das Familienerbe zurückerobert, und nach aufregender Umbauphase haben nun Trafik und Papierwarenhandel ein modernes neues, geräumiges Zuhause gefunden.


aber auch alte Klassiker, die man anderswo heute schon vergeblich sucht. Das besondere Herz der neuen Buchhandlung ist allerdings das Weinviertel-Eck. „Es gibt so viele großartige Autoren bei uns und ich wollte ihnen unbedingt einen entsprechenden Rahmen und Raum geben“, freut sich Hans Sterzinger über den gelungenen Start seines regionalen Buchbereichs. Den Rahmen findet die Literatur heimatlichen Ursprungs in den Regalen hier, Raum soll sie nun im rückwärtigen Bereich des neuen Geschäfts finden, wo künftig Lesungen und interessante Veranstaltungen stattfinden werden. Denn die Buchhandlung Sterzinger soll in Zukunft auch ein Ort der Begegnung werden, so wie sie dies bereits bei ihrer Eröffnung Anfang November war: für gemütliches Beisammensein, vielleicht bei einem guten Glas Wein, zum Plaudern oder aber auch zum Rückzug in die Leseecke auf die „Lieblingsbank“ oder in den Innenhof, wo der neuangelegte Garten im kommenden Frühling sicher auch ein Geheimtipp für eine entspannte Lese-Stunde sein wird ...

Buchhandel spezial: regionale Literatur findet Heimat

begrünter Innenhof

Bürgermeisterin Anni Steindl und Landtagsabgeordneter Kurt Hackl gratulierten der Familie

Der neue Opel

GRANDLAND Jetzt schon ab

€ 22.190,–

DIE ZUKUNFT GEHÖRT DIE ZUKUNFT GEHÖRT ALLEN ALLEN

Verbrauch gesamt in l / 100 km: 4,0 – 5,5; CO2-Emission in g / km: 104 – 127.

Dealer name: K. Mayer GmbH Autohaus Examplestreet 123, 12345 Example2130 City Mistelbach 2020 Hollabrunn phone (01234) 56 78 90, fax (01234) 56 78 99; Gewerbering 9 Mitschastraße 37 www.dealer.com, mail@dealer.com Tel.: 02952 44330 Tel.: 02572 5430-0

office@opel-mayer.at

www.opel-mayer.at

OP 200_17 BTL COOP AZ Aktualisierung_GrandlandX_198x135_RZ.indd 1

Wein4tlerin

WINTER 2017 21.09.17 43 12:34


|

REPORTAGE

Ein Schicksal im Herzen Europas

eine unglaubliche Reise in die Vergangenheit ERZÄHLT VON GABRIELE DIENSTL

Die traumatischen Erlebnisse eines jungen Soldaten im zweiten Weltkrieg und die nachfolgende Zeit der Arbeitsdienste ließen den heute 90-jährigen Matthias Wraneschitz nie los. Seine Familie begab sich mit ihm von Ameis im Weinviertel auf die Reise zu den Schauplätzen von damals.

M

anche Geschichten sind so unfassbar, dass man sie gar nicht erfinden könnte. Menschen als Spielbälle der Weltpolitik, Jugendliche ohne Jugend, tausend zerbrochene Träume. Und da ist jemand, der sich seiner schweren Zeit stellt und ihr ein Gesicht gibt: Matthias Wraneschitz in Ameis, geboren 1927 in Südmähren in einer kroatisch-österreichischen Familie. Der Ort hieß Fröllersdorf, heute Jevišovka, und zu Hause wurde kroatisch und deutsch gesprochen, mit Freunden und in der Hauptschule deutsch und tschechisch. Und ab Oktober 1944 gehörte Fröllersdorf zum Deutschen Reich und das veränderte das Leben des jungen tschechischen Staatsbürgers dramatisch. So dramatisch, dass die Erlebnisse sein ganzes späteres Leben lang in ihm brannten. Immer und immer wieder erzählte Matthias Wraneschitz seiner Familie von der Zeit als junger Soldat und den darauffolgenden Jahren der Arbeitsdienste. Er erinnerte sich dabei präzise an Jahreszahlen, Namen von Personen oder Orten und an viele Ereignisse ganz im Detail,

44

Wein4tlerin

WINTER 2017

sodass sich die Angehörigen recht genaue Bilder dieser unglücklichen Zeit ihres Opas machen konnten. Oft flossen bei diesen Schilderungen die Tränen, auch nach Jahrzehnten war der Leidensdruck dieser schrecklichen Erlebnisse viel zu groß für den mittlerweile verwitweten Wraneschitz. Bis eines Tages sein Sohn Wolfgang und seine Schwiegertochter Ulrike im Herbst 2012 eine spontane Frage stellten: „Opa, willst du alle diese Orte noch einmal sehen?“ Die erste Reaktion des Familienseniors war ablehnend, jedoch bereits am nächsten Tag sei er in der Tür gestanden und habe gefragt: „Und wann fahren wir?“, erzählt Ulrike Wraneschitz.

„Wir besuchen alle Orte deiner Kriegsjahre!“ Was dann folgte, war eine intensive Aufarbeitung der bereits jahrelang von Schwiegertochter und Enkelin mitgeschriebenen Aufzeichnungen von Opas Berichten. Ortsnamen, Marschrouten, Weggefährten und Einwohner der verschiedenen Stationen des jungen Matthias Wraneschitz wurden genauestens recherchiert

und in eine chronologische Reihenfolge gebracht. Daraus wurde dann die erste Reiseroute nach sieben Jahrzehnten in die Vergangenheit eines jungen Soldaten erstellt. Als 16-Jähriger hatte Matthias Wraneschitz bereits zwei kurze militärische Ausbildungen in Payerbach an der Rax und in Pitten bei Wiener Neustadt absolvieren müssen. Ein weiterer Aufschub der Einberufung wegen Verpflichtungen in der elterlichen Landwirtschaft war nicht mehr genehmigt worden, und so musste der mittlerweile 17 Jahre alte Bursch in die 2. SS Panzerjäger Ersatzabteilung einrücken und wurde nach einer einwöchigen Ausbildung in Norddeutschland zu seinem Einsatzort verlegt. „Das war irgendwo an der Grenze zwischen Holland und Deutschland“, erzählt Wraneschitz, „wir 90 jungen Burschen hatten den Auftrag, dort die englischen Panzer abzuwehren.“ Der wichtigste Lehrsatz in der Ausbildungswoche war: „Gebt den Schädel nicht aus dem Schützengraben raus, der Krieg ist ohnehin verloren.“ Anstatt der Panzer kamen jedoch Fliegerangriffe, und „wir sind ge-


Wein4tlerin

WINTER 2017

45


|

REPORTAGE

laufen wie die Hasen, blindlings, Helm und Gasmaske hatte ich bereits verloren, irgendwohin wo jemand Rückzug schrie.“

auf, gaben ihm sofort Zivilkleidung und er konnte an deren Hof bleiben, gemeinsam mit drei anderen Kindern der Familie.

Wie durch ein Wunder blieb Matthias Wraneschitz in den drei Monaten des Einsatzes unverletzt. Seine Einheit gelangte beim Rückzugsmarsch am 20. April 1945 durch den niedersächsischen Ort Papenburg. Dort sah er eines der kurz zuvor abgebrannten Konzentrationslager, das viele Todesopfer mit sich gebracht hatte.

Als es im Stadtwirtshaus von Papenburg mucksmäuschenstill wurde

In diesen Schreckensbildern tauchte ein älterer Herr mit Einkaufskorb auf, der den erschöpften Soldaten je ein Stück Brot brachte. Es war den jungen Soldaten bereits bewusst, dass nach der zu erwartenden offiziellen Kapitulation Deutschlands eine Gefangenschaft drohte, und viele versuchten dieser zu entkommen. So auch Matthias Wraneschitz: „Diesen Mann mit den Broten habe ich gefragt, ob ich eine Zeitlang bei ihm bleiben und für ihn arbeiten kann.“ Er und seine Frau hatten selbst einen Sohn im Krieg und wohl aufgrund dessen nahmen sie Wraneschitz

46

Wein4tlerin

WINTER 2017

Im Juni des Jahres 2013 fand nun die erste Reise von Matthias Wraneschitz im Alter von 86 Jahren an diesen Ort statt, wo er als junger Soldat das Kriegsende miterlebt hatte. Er fuhr in Begleitung seines Sohnes Wolfgang, seiner Schwiegertochter Ulrike und seiner Enkelin Anna nach Papenburg. Am ersten Abend quartierte sich die Familie im Stadtwirtshaus ein und gab an der Rezeption den Grund ihres Aufenthalts bekannt. „Wir fahren mit unserem Opa an die Stätten seiner Zeit als Soldat, und wir beginnen hier in Papenburg.“ An der Rezeption machte man große Augen. Der Seniorchef des Wirtshauses sei sechs Jahre alt gewesen, als der Krieg zu Ende ging, und er hätte immer Interesse an der Bewahrung von Erinnerungen an diese Zeit gehabt, erfuhr die Familie.

Am gleichen Abend traf man sich in der Gaststube, und die inzwischen herbeigeschaffte Stadtchronik wurde bei dem Datum 20. April 1945 aufgeschlagen, dem Tag als Matthias Wraneschitz in die Stadt kam. Schwiegertochter Ulrike las aus der Chronik, und Matthias kommentierte die Einträge aus seiner Sicht. Vom brennenden Konzentrationslager, den durchziehenden Soldaten und den Ereignissen in den Tagen danach war zu lesen, genau wie er es immer beschrieben hatte. Nach und nach legten die anderen Gäste im Wirtshaus ihr Besteck zur Seite und man hätte eine Stecknadel fallen hören können, so atemlos lauschten alle den Beschreibungen des Rückkehrers. Am Ende der Berichte gab es Tränen, Bewunderung und Sympathiekundgebungen. „Es war unglaublich berührend, unser Opa war der Mittelpunkt des Abends“, so die Familie. Wieder zurück ins Jahr 1945. Rund zehn Wochen blieb Matthias Wraneschitz in Papenburg. Nach seiner Ergreifung durch die britische Militärpolizei wurde er ei-


F O T O : P R I VAT

Matthias Wraneschitz bei der Buche, in die er vor 70 Jahren eingraviert hatte: HL (Heinrich Lohmeyer, Bruder des Bürgermeisters), MW (Matthias Wraneschitz), CZ (für Tschechien) und die Jahreszahl 1946.

nem Arbeitsdienst zugeteilt, und zwar in ein kleines Dörfchen namens Buchhorst in Schleswig-Holstein. Er half dem dortigen Bürgermeister Wilhelm Lohmeyer und seiner Familie bei vielen Tätigkeiten in der Landwirtschaft, oft gemeinsam mit dem Bruder Lohmeyers, der geistig zurückgeblieben war.

F O T O : P R I VAT

Wraneschitz verewigte ihre beiden Initialen im Stamm einer der großen Buchen, die am Ortsrand standen. Neun Monate lang, bis April 1946, verbrachte der junge Matthias Wraneschitz seinen Arbeitsdienst bei der Familie des Bürgermeisters und lernte in dieser Zeit auch die anderen Dorfbewohner kennen. In der kargen Freizeit trafen sich die jungen Burschen, häufig auch andere zugeteilte Kriegsgefangene, mit den Mädchen des Ortes und es gab sogar Musik und Tanz mit einfachsten Mitteln.

◄ Matthias Wraneschitz betritt nach Jahrzehnten wieder das Bürgermeisterhaus, die Stätte seines Arbeitsdienstes: „Es ist alles fast unverändert, dort hinten waren die Ställe und die Hundehütte“.

Wein4tlerin

WINTER 2017

47


REPORTAGE

F O T O : P R I VAT

|

Der um drei Jahre jüngere Helmut Eisenreich (vorne sitzend mit seiner Frau) blieb in Buchholz. Als Jugendliche hatten sie sich angefreundet.

Ein damals 14-jähriger Bursche namens Helmut Eisenreich hatte mit Matthias während seines Arbeitsdienstes regelmäßig Kontakt. Eisenreich lebt heute mit seiner Frau noch immer im Ort Buchhorst und wurde noch am gleichen Tag von der Familie Wraneschitz besucht. Die Wiedersehensfreude war groß, stundenlang erzählten die beiden Herren über ihre Erlebnisse von damals bis heute. Eisenreich wusste unter anderem, dass die Buchen am Ortsrand, in die sich auch der junge Wraneschitz verewigt hatte, noch immer bestehen. Ein Lokalaugenschein brachte schier Unglaubliches zu Tage: Gleich am ersten Blick erkannte Wraneschitz trotz seiner mittlerweile starken Sehbehinderung seine eigene Gravur in einem der Stämme, die rund 70 Jahre alt ist.

48

Wein4tlerin

WINTER 2017

„Ich bin‘s, der Matthias“ Eines der jungen Mädchen des Ortes hieß Luise. Im Stadl, ihres großen elterlichen Bauernhofes, dort genannt Diele, fanden die Tanzabende statt. Luise war nach einem bewegten Leben als ältere Dame wieder in ihr Geburtshaus zurückgekehrt und wurde nun ebenfalls mit einem Besuch des ehemaligen jungen Kriegsgefangenen überrascht.

F O T O : P R I VAT

Bei der Reise in die Vergangenheit im Jahr 2013 wurde von der Familie Wraneschitz auch dieser Ort Buchhorst aufgesucht. Das Bürgermeisterhaus erkannte Matthias sofort, sprang aus dem Auto und läutete an. Der heutige Besitzer ist ein jüngerer Mann, der sehr an der Geschichte seines Hauses interessiert ist und der aufmerksam den Beschreibungen seines Überraschungsgastes lauschte. „Ich fand das Haus noch genau so wie es war als ich hier arbeitete, nur eine Zufahrt war geschlossen worden,“ berichtet Wraneschitz. Nach der gemeinsamen Besichtigung gab der Hausbesitzer weitere wertvolle Tipps für die Suche nach heute noch lebenden Menschen, die vor 70 Jahren im Ort gewohnt hatten.

Wiedersehen nach 70 Jahren mit Luise, die Matthias ohne Vorankündigung sofort an seiner Stimme erkannte.


Wraneschitz läutete an ihrer Türe und Luise öffnete. „Griaß di Luise! Ich bin’s, der Matthias“, und die Antwort kam prompt: „Ja grüß dich, Matthias!“ Luise sieht zwar mittlerweile sehr schlecht, hat aber ihren Gast auch noch nach 70 Jahren sofort an der Stimme erkannt. Auch eine Tochter des Bürgermeisters, bei dem Matthias Wraneschitz gearbeitet hatte, konnte noch angetroffen werden und sie erinnerte sich ebenfalls an den jungen Mann: „Er hat immer so schöne Gegenstände gemacht, zum Beispiel Zigarettenspitze aus Weichselholz.“

Langer Weg nach Ameis Nach zwei weiteren Jahren in tschechischen Arbeitslagern gelang Matthias Wraneschitz die Flucht über die österreichische Grenze und er fand schließlich im Ziegelwerk von Ameis eine Arbeitsmöglichkeit. Dieser Ort ist seine neue Heimat geworden.

Familie fieberte mit Zweimal hat Matthias Wraneschitz bereits seine Reise in die Vergangenheit mit der Familie angetreten. Sohn Wolfgang war selbst von den Begegnungen überrascht: „Wir hätten nicht geglaubt, dass wir überhaupt noch Spuren finden, aber es hat sich doch wenig geändert. Und dass es noch so viele Personen gibt, die sich an meinen Vater erinnern können, war wunderschön.“ Und was sagt der Opa selbst dazu? „Also wenn sie noch einmal fahren wollen, dann bin ich dabei. Es gibt da noch so einige Plätze, die wir nicht genau gesehen haben …“

▲ Matthias Wraneschitz (links) fand Arbeit in der Ziegelei von Ameis und blieb. Für einen muskelgestählten Körper brauchte man damals sicher kein Fitnessstudio (Foto: privat).

RENAULT LAUER Der neue Allrad Pick-Up

Renault ALASKAN Kraftpaket für jeden Tag

Doppelkabinen Pick-Up

(vorsteuerabzugsberechtigt)

Ladekapazität: 1 Tonne Anhängelast: 3,5 Tonnen

4Jahre Garantie

*

*Garantieerweiterung auf insgesamt 4 Jahre und bzw. 100.000 km Laufleistung, je nachdem was zuerst eintritt. Gesamtverbrauch Renault Alaskan 6,3–6,9 l/100 km, CO2-Emission 167–183 g/km, homologiert gemäß NEFZ. Änderungen, Satz- und Druckfehler vorbehalten. Symbolfotos.

renault.at

AUTOHAUS LAUER

Gänserndorf, Bodenzeile 1, Tel. 02282/5080 Groß Schweinbarth, Brunnenweg 2, Tel. 02289/2379

Ins_Alaskan 4c 178x126_10_2017.indd 1

17.10.17 09:54

Wein4tlerin

WINTER 2017

49


|

PSYCHOLOGIE

Wie Liebe gelingt. Mit bewährten Tipps aus Psychologie und Coaching zum glücklichen Wir von Psychologin Romi Sedlacek.

EINFACHES PRINZIP MIT GROSSER WIRKUNG: DAS GLEICHGEWICHT ZWISCHEN GEBEN UND NEHMEN

Langwährende glückliche Paarbeziehungen zeichnen sich dadurch aus, dass Geben und Nehmen ausgeglichen ist. Dabei geht es nicht um ein penibles Abrechnen, sondern um das „Gefühl“, das darüber bei den Beziehungspartnern herrscht. Gibt ein Partner ständig mehr, bauen sich unweigerlich Frust und

50

Wein4tlerin

WINTER 2017

Schuld auf und mit der Zeit sind ernste Beziehungsprobleme vorprogrammiert. Im Coaching geht es daher darum, ein vorhandenes Ungleichgewicht zur Sprache zu bringen und den Ausgleich wiederherzustellen, denn sehr oft wird Frust weggeschwiegen. Mitunter kommt es auch vor, dass das, was einer gibt, nicht beachtet und geschätzt wird. „Das ist Gift für die Liebe“, so Sedlacek, „denn Nehmen ohne Dank wirkt ausgesprochen zerstörerisch“. Aber auch wenn ein Partner das, was der andere gerne geben will, leichtfertig zurückweist, baut sich Frust auf.

WARUM RACHE WIRKLICH SÜSS IST

Die Ausgleichsregel zwischen Geben und Nehmen gilt auch im Negativen. Wenn etwa ein Partner durch den anderen etwas erlitten hat, dann „darf“ derjenige ganz offiziell auch einen Fehler begehen. So gesehen stimmt der Satz: „Rache ist süß“. „Schnelles Verzeihen funktioniert hingegen meistens gar nicht“, weiß Sed-

FOTO:FOTOLIA/DRUBIG PHOTO, NUZZA 11, DROBOT DEAN

Rache ist süß, doch das Auge um Auge, Zahn um Zahn-Prinzip ist keine gute Lösung.

Wenn die Tage kürzer werden, tritt unser Bedürfnis nach Gemeinschaft, Familie und Beziehung in den Vordergrund. Paarkonflikte, Familienstreits aber auch das Fehlen einer Partnerschaft und Einsamkeitsgefühle fallen jetzt besonders negativ ins Gewicht. Sie sind zusätzlich zum fehlenden Tageslicht Hauptauslöser für depressive Gestimmtheit, wie die Kremser Psychologin Romi Sedlacek weiß. Mit professionellem Coaching und Psychologie können sich Paare und Familien aber aus negativen Situationen befreien.


Patchwork-Familien: Meisterschaft in der hohen Kunst des Miteinander

lacek. Beim Ausgleich im Negativen geht es aber nicht um das archaische Auge um Auge, Zahn um Zahn–Prinzip, sondern darum, dass der Verursacher für ein geschaffenes Leid die Verantwortung übernimmt, und dass der andere wohlwollend etwas weniger zurückgibt, als eingesteckt wurde. So kann sich das Gute, Konstruktive wieder behaupten und man startet als Paar neu.

GLEICHHEIT IST EINE ILLUSION, DIE PROBLEME SCHAFFT

Die gute Paarbeziehung basiert auf Ebenbürtigkeit. Diese wird nicht selten mit Gleichheit verwechselt, was dazu führt, dass an den anderen unmögliche Ansprüche gestellt werden. Männer und Frauen ticken gänzlich verschieden, wie das schon Kabarettist und Therapeut Bernhard Ludwig in seinem Seminarkabarett „Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit“ grandios herausgearbeitet hat. Manchmal genügt bereits die Anerkennung dieser Verschiedenartigkeit, damit Paare wieder streitfrei miteinander reden können und sich gegenseitig besser verstehen, weil sie diese Andersartigkeit anerkennen. Humor hilft dabei wie so oft zusätzlich.

SCHWIERIGE FAMILIEN: IN FRIEDEN MIT SEINER HERKUNFT SEIN

In eine Familie wird man hineingeboren und die Zugehörigkeit zu dieser Familie, sei sie auch noch so schwierig, ist eine grundsätzliche Kraft, der man sich nicht entziehen kann. Für das eigene Leben ist es daher wichtig, dieser Zugehörigkeit zuzustimmen, schließlich wäre man ohne diese spezielle Familie nicht da. Altlasten in Form von Vorwürfen, Forderungen, Opferrollen können mit gutem Coaching professionell bereinigt werden. „Ich erlebe es in meiner Praxis nicht selten“, so die Psychologin, „dass aus schwierigen Ausgangspositionen im Laufe des Lebens besondere Gaben und Stärken erwachsen, wenn man in Frieden mit seiner Herkunft ist“.

PATCHWORK-FAMILIEN: MEISTERSCHAFT IN DER KUNST DES MITEINANDER

„Werden Kinder aus vorangegangenen Beziehungen in eine neue Paarbeziehung mitgebracht, ist diese neue Familie vor große Herausforderungen gestellt“, weiß Sedlacek. Schließlich sind auch die jeweiligen Eltern-

Mag. Romi Sedlacek Die 1961 in Linz geborene Psychologin und Wirtschaftstrainerin lebt in der Gemeinde Dunkelsteinerwald und arbeitet seit über 25 Jahren im psychosozialen Bereich und in der Erwachsenenbildung. Sie leitet seit 2006 die Coaching-Institution Praxis für Lebensthemen mit Hauptsitz in Krems und einem Standort in Wien. www.lebensthemen.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

51


|

PSYCHOLOGIE

ZRM® – ZÜRCHER RESSOURCEN MODELL® Das ZRM® wird überall dort erfolgreich eingesetzt, wo Menschen einen Veränderungswunsch in die Tat umsetzen wollen, um die berühmten guten Vorsätze dann auch langfristig beizubehalten. Als eine der ersten bietet die Praxis für Lebensthemen das wissenschaftlich entwickelte und durch zahlreiche Wirksamkeitsstudien bestätigte Trainingsmodell der Universität Zürich an. Seinen Ursprung verdankt das ZRM® der Arbeit von Maja Storch und Frank Krause, die es an der Universität Zürich in den 1990er Jahren entwickelten. Es konnte durch zahlreiche Wirksamkeitsstudien bei unterschiedlichen Zielgruppen und Themenbereichen in seiner Effizienz bestätigt werden. Das ZRM® vereinigt heute die aktuellen Erkenntnisse der Neurowissenschaften mit den Ergebnissen wissenschaftlich durchgeführter Wirksamkeitsstudien und dem Erfahrungsschatz aus Psychologie, Psychotherapie und Coaching.

Was macht diese Methode so einmalig? ►das ZRM® versteht sich als Selbstmanagement-Methode: Jeder wird zum Experten seiner selbst, das ermöglicht Autonomie! ►Transfer-Effizienz: Das Gelernte wird im Alltag erfolgreich etabliert und ermöglicht so dauerhaften Erfolg. ►Einbeziehung unbewusster Bedürfnisse

Mehr zum Thema: www.lebensthemen.at/leistungen/psychologie-fuer-motivation-und-zielerreichung-das-zuercher-ressourcen-modell

teile sowie Großeltern, Tanten und Onkel immer irgendwie mit auf der Bühne.

Willkommen in der Realität: Abschied nehmen von Mister Superman & Frau Überdrüber!

Ernste Probleme entstehen nach Erfahrung der Psychologin dann, wenn die vorangegangene Beziehung verdrängt wird, und der neue Partner/die neue Partnerin den Platz des eigentlichen Elternteils einnimmt. Wichtig ist daher, dass die frühere Beziehung ihren Platz haben darf und Papa oder Mama als Elternteil unangefochten anerkannt bleiben. Dabei geht es nicht um ein Schönreden oder gar um ein Wiederbeleben der Altbeziehung, die ja vielleicht schwierig geendet hat, sondern um einen inneren Prozess, der nach außen eine gute Wirkung entfaltet. Manchmal ist das einzig Gute aus einer Beziehung das Kind. Dafür dem oder der Ex zu danken, schafft Frieden und ist auch für Kinder wichtig.

KONSEQUENT DEN KÖCHER LEEREN: GIFTPFEILE EIN FÜR ALLEMAL ENTSORGEN

Negative Paarbeziehungsmuster zeichnen sich auch dadurch aus, dass „alte Geschichten“ immer wieder neu aufgewärmt werden. Wenn im Coaching der Ausgleich zwischen Geben und Nehmen

52

Wein4tlerin

WINTER 2017

thematisiert und hergestellt worden ist, geht es weiter darum, eine Übereinkunft zu treffen, wie zerstörerische Automatismen sofort, wenn sie auftreten, gestoppt werden. „Hier hält die moderne Psychologie wirkungsvolle und sofort anwendbare Tipps parat“, verrät Sedlacek und bezieht sich dabei vor allem auf die Erfolgsmethode der Universität Zürich, das Zürcher Ressourcen Modell.

GILT NICHT NUR FÜR SINGLES AUF PARTNERSUCHE: ABSCHIED VON IDEALVORSTELLUNGEN UND VERBINDLICHKEIT

Internet-Partnerbörsen und organisierte Singletreffs boomen, gesucht wird nach dem idealen Partner. Online-Plattformen scheinen es auf den ersten Blick durch das große Angebot zu erleichtern, jemanden für eine Beziehung zu finden. Sie begünstigen aber die Illusion, dass es immer noch jemand Besseren gibt und fördern daher Beliebigkeit: Man klickt schnell ein Profil weg und scrollt weiter zum nächsten. Den Wunsch nach Superman und der Überdrüber-Traumfrau muss man daher aufgeben: ein guter Partner, eine gute Partnerin genügt, vorausgesetzt, dass man sich selber auf einen gemeinsamen Weg mit allen Auf und Ab's verbindlich einlassen will.


Weinviertler Jobbörse: jobwein.at Die Plattform für Weinviertler Unternehmen und Arbeitssuchende in der Region. Einen kleinen Auszug der Stellenangebote finden Sie hier. Viel mehr davon gibt's auf jobwein.at!

GÄNSERNDORF STV. FILIALLEITER/IN

30 Stunden, Lidl Österreich in Deutsch Wagram www.jobwein.at/481848

PROJEKT VERTRIEBSMITARBEITER/IN

Wein ist die Antwort – was war die Frage?

für Innen- und Außendienst, RWA www.jobwein.at/472161

HOLLABRUNN GÄRTNER/IN

mit Meisterprüfung, Gartenbau Eder www.jobwein.at/484170

BÜROKAUFMANN/-FRAU

geringfügig oder in Teilzeit, Fa. Gritec www.jobwein.at/482659

MISTELBACH FITNESSTRAINER/IN

für Trainingsbetreuung und Verkauf, Volloder Teilzeit, Moerth in Laa www.jobwein.at/472743

MITARBEITER/IN PERSONAL

Ex-Weinkönigin Christina Hugl weiß auf jede Frage eine Antwort. Gemeinsam mit sieben anderen ehemaligen SchülerInnen der Tourismusschule Retz präsentierte sie dort kürzlich ihre Weine. Fröhliche Gesichter, strahlende Augen und eine hervorragend gute Stimmung waren bei der Weinverkostung von Absolventen für Absolventen an der Retzer Tourismusschule zu beobachten. Viele ehemalige Schüler kamen der Einladung der Tourismusschule und des Absolventenverbandes nach und genossen angenehme Stunden im Schulrestaurant. Die Weingüter Frohner, Frotzler, Hirschbüchler, Hugl, Ladentrog, Puhr, Rieder und Schöfmann sorgten fürs vinophile Programm. Geplant und organisiert wurde diese gelungene Veranstaltung von den Schülern des ersten Aufbaulehrgangs der HLT

gemeinsam mit dem Lehrerteam Doris Kurzbauer und Udo Vorwalder. Klassensprecherin Kristyna Drozdova und Mathias Motal, Obmann des Absolventenvereins, führten gekonnt und schwungvoll durch den Abend. Mathias Motal brachte die Empfindungen der Absolventen auf den Punkt: „Wir sind keine Schüler mehr, doch unser Herz schlägt noch für die HLT Retz, deshalb sind wir heute wieder hier an die Schule zurückgekehrt. Und dieses Wiedersehen hat wirklich allen Freude gemacht." Übrigens: Um die Tourismusschule Retz kennenzulernen, bieten sich die Tage der offenen Tür am 17. und 18. November 2017 an. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. // hltretz.ac.at

Administration und Verrechnung, Gebauer & Griller, Poysdorf www.jobwein.at/484191

KORNEUBURG VERKÄUFER/IN MÖBEL

Teilzeit, ab sofort, Kika Stockerau www.jobwein.at/484224

MITARBEITER/IN

Globale Standardisierung und Artikelstammdaten-Management, Haas/Leobendorf www.jobwein.at/484059

TULLN FACHVERKÄUFER/IN

Bereich Boden, Teilzeit, XXXLutz Tulln www.jobwein.at/479231

LABORTECHNIKER/IN

Schnelltestbereich, Vollzeit, Romer Labs, Tulln www.jobwein.at/484306

Wein4tlerin

WINTER 2017

53


|

WEIHNACHTLICHES

Weihnachten – Fest der Familie und Fest der Traditionen. Wenn auch etliche davon, wie Weihnachtsbaum und Christkind, in unserer Kultur fest verankert sind, wird das Weihnachtsfest doch in jeder Familie ein wenig anders zelebriert. Wir durften ein wenig hinter die weihnachtlichen Kulissen schauen ...

O du Fröhliche ... T

radition wird im Hause Geier nicht nur bäckereitechnisch groß geschrieben. Familienbrauchtum beginnt hier bereits zu Allerheiligen. Natürlich auch der Strietzel wegen, die jetzt nicht fehlen dürfen. Nach einem Besuch auf dem Friedhof trifft sich die ganze Familie im Weinkeller in Bockfließ. „Das war schon immer so“, erinnert sich Erika Geier, „schon der Opa hat diese Tradition gepflegt. Da kommt auch entferntere Verwandtschaft und wir sitzen alle im alten Lehmkeller, ganz ohne Chi-Chi, sehr gemütlich und fröhlich beisammen.

„Im vergangenen Jahr wollten unsere Söhne nicht mehr bei den Großeltern schlafen. Da haben wir das erste Mal gemeinsam den Baum aufgeputzt.“ Trotzdem wird wie immer der Raum danach verdunkelt und verhangen, damit das weihnachtliche Prickeln doch noch ein wenig erhalten bleibt.

Die folgenden Wochen bis zum Fest vergehen besonders betriebsam, vom Allerheiligenstrietzel geht's ja in der Bäckerei gleich nahtlos in die Produktion von Weihnachtsgebäck über. Die beiden Söhne absolvieren letzte Tests und Schularbeiten und die Tage verfliegen nur so bis es endlich soweit ist. Gerald Geier ist in der Bäckerei noch bis zum Heiligen Abend schwer eingesetzt, aber für Gattin Erika beginnt das Weihnachtsfest eigentlich schon am Abend des 23. Dezember. „Früher, als die Buben noch kleiner waren, blieben sie an diesem Abend bei den Großeltern, damit ich im Geheimen alles vorbereiten konnte. Ich habe mir dann immer die Weihnachtslieder von den drei Tenören aufgelegt und den Baum geschmückt. Ich liebe das!“, strahlt die Bäckerei-Chefin in Vorfreude, denn bald ist es ja wieder soweit.

54

Wein4tlerin

WINTER 2017

Aber ich bin eigentlich keine Schmuckwechslerin“, so Erika Geier, die lieber weiterhin auf ihre bewährte Dekoration setzt. Auch der Esstisch wird schon am Vorabend gedeckt und liebevoll dekoriert, so steht der Weihnachtstag dann nur mehr im Zeichen der Vorfreude. Jedenfalls fast, denn im Hause Geier gibt es an diesem Tag noch eine Tradition: Schließlich feiert Seniorchef Alfred Geier an diesem Tag seinen Geburtstag! Zu Mittag, wenn es dann auch in der Backstube von Gerald Geier langsam ruhig wird, trifft die Familie im Café in Strasshof zusammen, um dem Geburtstagskind zu gratulieren. Nach diesem gemütlichen Beisammensein folgt der nächste Fixpunkt des Heiligen Abends. Gerald und die Jungs gehen in den Wald, um die Rehe zu füttern. „Eine Tradition, die ich aus meiner eigenen Familie aus der Steiermark eingebürgert habe. Das war immer ein schönes Erlebnis, wenn ich mit meinem Vater in den Wald stapfte, um die Tiere zu versorgen.“

Mit viel Liebe deckt Erika Geier zusammen mit ihren Söhnen den Tisch für den Heiligen Abend

Der Geier'sche Weihnachtsbaum wir ganz traditionell in Rot geschmückt. „Dann hatten wir im Essbereich roséfarbene Stühle, da habe ich dann ein Jahr lang den Christbaumschmuck farblich angepasst.

Gegen 17 Uhr stimmt Erika Geier – nur einmal im Jahr zu Weihnachten – ihre Gitarre. Wenn dann „das Christkind läutet“ und der Christbaum im Kerzenlicht ertrahlt, wird vor der Bescherung noch viel gesungen und das Evangelium gelesen. „Am Ende singen wir ›Stille Nacht‹ und zwar so, wie es bei uns in der Steiermark üblich ist: erst ganz leise und von Strophe zu Strophe lauter werdend.“ Erst danach gibt es die Bescherung.


» Gemeinsam mit den Söhnen wird zu weihnachtlichen Klängen der 3 Tenöre der Weihnachtsbaum am Vorabend geschmückt und der Tisch gedeckt. Ich liebe es! « ERIKA GEIER

Wein4tlerin

WINTER 2017

55


|

WEIHNACHTLICHES

Traditionell ist auch der Speiseplan am Heiligen Abend im Hause Geier. „Früher habe ich immer ein Menü gekocht, doch einerseits wird die Zeit zunehmend knapper, andererseits haben sich unsere Söhne vor einigen Jahren einen FondueAbend gewünscht. Das war so gemütlich, dass wir seither einmal im Jahr – eben am Heiligen Abend – Fondue essen.“ In manchen Jahren gesellen sich die Großeltern zum Weihnachtsessen dazu, manchmal stößt auch die Familie des Schwagers, die in Spanien lebt, an den Straßhofer Esstisch. Am Christtag trifft sich dann alljährlich die gesamte GeierFamilie bei den Eltern. Von Silvester bis Ferienende verbringt Erika Geier mit ihrer Familie ein paar erholsame Tage in der Steiermark bei ihren Eltern. Und wie es der Zufall so will, hat das Christkind hier dann auch tatsächlich noch ein paar Geschenke unter den Baum gelegt ...

F

ür Ramona Pollak hat Weihnachten, seit im Vorjahr ihr Vater verstorben ist, einen traurigen Beigeschmack. Gerade zu einer Zeit, die so sehr im Zeichen von Familie steht, werden Verluste besonders stark spürbar. „Mir, den Kindern und natürlich meiner Mutter fehlt er sehr. Das macht die Adventzeit und vor allem den Heiligen Abend und die Feiertage für uns sehr traurig“, gesteht die Winzersgattin.

Und doch: Über mangelnde Ablenkung in der Vorweihnachtszeit können René und Ramona Pollak, die ›Rockabilly‹-Winzer aus Unterretzbach, nicht klagen. Denn die ›adventlichen Knusperstunden‹, die in ihrem Wein-Kabinett für vorweihnachtliche Stimmung sorgen, halten die junge Familie ganz schön auf Trab. Da bleibt für privates Adventprogramm kaum Zeit, und außerdem „mögen wir auch ehrlich gesagt die großen Weihnachtsmärkte nicht so sehr. Das hat für uns oft gar nichts mehr mit Weihnachten zu tun!“ Geschmückt wird zur Weihnachtszeit vor allem im Kabinett und im RockabillyInnenhof, so kommt dann ohnehin nicht nur bei den Besuchern vorweihnachtliche Stimmung auf. Wenn Zeit bleibt, bäckt Ramona für die Kinder Weihnachtskekse, manchmal sogar mit ihnen gemeinsam. Und natürlich darf der Adventkranz nicht fehlen! Ein traditioneller Fixpunkt für Ramona ist ihr Mitwirken beim Adventkonzert in Unterretzbach. „Da bin ich mittlerweile schon seit 15 Jahren dabei!“ Damit das Christkind auch weiß, welche Wünsche es zu erfüllen gäbe, schreiben Maximilian und Elias noch brav ihre Briefe und Wunschzettel, obwohl der Ältere seit dem Vorjahr nicht mehr so wirklich daran glaubt. Der Rockabilly-Christbaum war ebenfalls lange Zeit klassisch Rot geschmückt. „Aber im Vorjahr habe ich mich endlich drübergetraut und mir Kugeln in Pastellfarben gekauft“, erzählt Ramona, die damit auch dem privaten Weihnachtsfest ein bisserl kultigen Rockabilly-Touch verleiht. Unter dem Weihnachtsbaum werden übrigens nicht nur Geschenke für die Buben zu finden sein! Denn den Versuch der Eltern, sich gegenseitig keine Geschenke zu machen, haben Ramona und René wieder fallengelassen. „Wir haben es ein Jahr ausprobiert, aber das hat mir gar nicht gefallen. Da fehlt einfach etwas!“ gesteht die charmante Weinviertlerin und darf sich daher heuer wieder über eine Überraschung unter dem Baum freuen.

Ruhiges Fest bei den Rockabillys: Ramona und René mit den beiden Söhnen

56

Wein4tlerin

WINTER 2017

Obwohl - oder vielleicht auch weil - die Rockabillys das ganze Jahr über sehr umtriebig sind, lassen sie es an Weihnachten ruhig angehen. Mit Verwandtenbesuchen gibt es hier ebenfalls keinen Stress. „Meine Mama verbringt den Heiligen Abend

bei uns zu Hause, am Christtag sind wir bei Renés Eltern, wo seine komplette Familie versammelt ist, und am Stefanitag besuchen wir meine Mama“, erzählt Ramona Pollak. Ganz ›Stille Nacht‹ eben ...

G

anz schön rund geht es da hingegen in Großrußbach bei der Großfamilie von Helga Flandorfer. Auch der Alltag der Nahversorgerin ist in der Vorweihnachtszeit noch ein Stückchen turbulenter als sonst. Bestellungen für Snacks, belegte Brote und gefüllte Riesenbrezeln für zahlreiche Weihnachtsfeiern halten die Familie bis zum frühen Nachmittag des Heiligen Abends noch ordentlich auf Trab. Gut, dass sich Helga Flandorfer da nicht auch noch um die Dekoration des Adventfensters und den Aufputz des Christbaums kümmern muss. Denn diese Aufgaben übernimmt seit einigen Jahren ihr jüngster Sohn Emil. „Er hat schon als Bub immer für ein schönes Ambiente bei uns gesorgt“, erzählt die Großrußbacherin und Sohn Emil grinst verschmitzt. Im vergangenen Jahr hat er sich mit seinem Wunsch nach neuem Christbaumschmuck durchgesetzt, das dafür spendierte Budget in einen Weihnachtstraum in Gold und Weiß verwandelt und damit eine neue Tradition begründet. Traditionell ist der Besuch der Krippenandacht, den Toni Flandorfer mit seinen beiden Söhnen und Tochter Pauline übernimmt, während „Christkind“ Helga die letzten Vorbereitungen für die Bescherung im Anschluss trifft, wenn die Familie mit Tonis Mutter heimkehrt. Rund um das Weihnachtsessen wird im Hause Flandorfer kein großes Aufhebens gemacht. „Bei uns gibt's kalte Platte und Gebäck, da darf jeder seine Wünsche deponieren und wir nehmen es vom Geschäft mit nach Hause“, hält Helga Flandorfer den Speiseplan pragmatischpraktisch-gut. Schließlich würde etliches ohnehin über die Feiertage verderben. Geschenke gibt's unter dem Baum nicht nur für die Jugendlichen, und es dürfen nicht nur die obligatorischen Kuverts mit Weihnachtsgeld sein. „Da legen unsere Kinder, allen voran Emil, schon Wert darauf, dass es noch Geschenkspackerl zum Auspacken gibt.“ Auch das Ehepaar Flandorfer beschenkt sich, ein Versuch, darauf aus praktischen Überlegungen zu


»Wir haben es gern beschaulich und ruhig im Advent. Der Trubel auf den großen Adventmärkten hat für uns nichts mit Weihnachten zu tun. « RAMONA & RENÉ POLLAK

Wein4tlerin

WINTER 2017

57


|

WEIHNACHTLICHES

verzichten, hat sich auch hier nicht bewährt. Nach dem gemeinsamen Weihnachtsessen machen sich dann alle auf den Weg zu Oma und Opa Popp, die ein paar Häuser weiter wohnen und den Heiligen Abend-Schmaus lieber zu zweit verbringen. Hier stoßen dann Helgas Schwestern mit ihren Familien nach deren eigener Bescherung dazu. „Da sind wir dann nicht selten 17 oder 18 Leute“, freuen sich die Großeltern über den Trubel, der da das Haus erfüllt. Die berühmten Weinviertler Weihnachtskrapferl, wie die Kekse in der Region genannt werden, werden hier nicht mehr gebacken. „Einerseits sind wir ohnehin das ganze Jahr über mit Süßem umgeben, andererseits fehlt uns im Advent auch die Zeit. Früher haben wir der Kinder wegen gebacken, aber die haben dann immer recht schnell die Lust am Kekserltreiben verloren. Dann standen wir in der Küche und mussten alleine fertigbringen, was wir mit den Kindern begonnen hatten“, sind sich Mutter und Tochter einig. Schade um eine Tradition? Nicht wirklich, sagt Oma Popp, denn in ihrer Kindheit in den 40-er Jahren gab es noch keine Krapferl. Erst in der späteren Schulzeit wurde sie im Backen von Weihnachtskeksen unterrichtet. Bei Oma und Opa gibt es deshalb alljährlich Mohr im Hemd und Kaffee. So wird in der Großfamilie lieber eine andere Tradition gepflegt: die Musik. Helga singt im Kirchenchor, Johanna spielt Cello, Ulrike und die Töchter Violine. Da wird nicht nur vor den Bescherungen musiziert, sondern auch gemeinsam, wenn sich die ganze Familie bei den Großeltern versammelt. „Opa hat da ein Liederbuch zusammengestellt und für jeden die Texte kopiert, damit wir alle mitsingen können“, erzählt Emil Flandorfer. Das gemütliche Beisammensein wird durch die Weihnachtsmette unterbrochen. „Wer zur Kirche ge-

58

Wein4tlerin

WINTER 2017

hen mag, der geht los, wer bleiben mag, bleibt und manchmal sind auch einige von uns schon müde und gehen heim“, erzählt Helga Flandorfer. Nicht selten aber kommt es vor, dass sich ein Großteil der Familie nach der Heiligen Messe wieder bei den Großeltern zusammenfindet und noch bis in die Nacht hinein wird dann diskutiert und geplaudert. Trotzdem es oft spät wird, laden Oma und Opa Popp am Christtag die gesamte Familie zum Mittagessen ein, und so treffen sich alle hier tags darauf wieder zum Weihnachtsschmaus. „Da ist aber kein Zwang dabei, auch nicht den Kindern gegenüber. Bei uns heißt es nicht etwa, morgen müssen wir zu Oma und Opa gehen. Wer keine Lust oder andere Pläne hat, der kommt eben nicht,“ gibt sich die Oma verständnisvoll. Lustigerweise kommen aber doch immer fast alle wieder, ganz ohne Zwang, einfach weil das Zusammentreffen mit Tanten und Onkeln, Cousins und Cousinen schön ist. Und weil die Kinder der Schwestern ja quasi selbst wie Geschwister zusammen aufgewachsen sind, sind sie wie Freunde und es verbindet sie ein starkes Band.

S

o zwanglos und unkompliziert, selbstverständlich und voller Freude sollten Familienfeste auch sein. Wer keine Zeit oder Lust zu kochen hat, darf sich und seinen Lieben das Leben einfach machen! Wo steht denn geschrieben, dass just am Heiligen Abend das großartige Sechs-GängeMenü gezaubert werden soll, Frauen den Tag in der Küche verbringen müssen, um abends abgekämpft und gestresst von der ›Stillen Nacht‹ erschöpft ins Bett fallen? Lassen Sie sich nicht von den Traditionen der Gesellschaft, Freunden oder der Familie diktieren wie es zu sein hat, sondern feiern Sie Ihr Fest genau so, wie es für Sie und Ihre Lieben eben stimmig ist. Damit Weihnachten ein Fest der Familie und der Liebe sein kann, ohne Wenn und Aber!


» Ein schön geschmückter Baum und Packerln darunter gehören für mich einfach zu Weihnachten dazu! Ich sorge dafür, dass das Ambiente bei uns stimmt! « EMIL FLANDORFER

Wein4tlerin

WINTER 2017

59


|

WEIHNACHTLICHES

Was wäre die Romantik der Adventzeit ohne duftendem Tannengrün, schimmerndem Kerzenlicht und der passenden Deko, die die Vorfreude auf das Weihnachtsfest widerspiegelt. Die Adventausstellung bei Blumen Weingartshofer bietet da den perfekten Auftakt in den Advent und präsentiert wieder Trendiges wie Traditionelles.

bei Weingartshofer

Adventzauber S chon wenn die Gartensaison im Sommer langsam zu Ende geht, beginnt bei Blumen Weingartshofer in Korneuburg, noch ganz im Hintergrund, ein geschäftiges Treiben, denn schon beginnen die Vorbereitungen auf die Weihnachtszeit und die große Adventausstellung, die am 23. November heuer wieder ihre Pforten öffnet. Stammkunden warten bereits voll Vorfreude auf diese Eröffnung, um aus dem Vollen zu schöpfen: Unglaublich kreative Kreationen in Form von außergewöhnlichen Adventkränzen und dekorativen Weihnachtsgestecken oder -schalen strahlen hier in den trendigen Metallicfarben, Rosé- und Grüntönen sowie natürlich den traditionellen Weihnachtsfarben wie Rot und Gold um die Wette.

INFO & KONTAKT BLUMEN WEINGARTSHOFER 2100 Korneuburg, Stockerauer Straße 78 T: 02262 72410

www.blumen-weingartshofer.at

60

Wein4tlerin

WINTER 2017

ADVENTAUSSTELLUNG Eröffnung: 23. November, 17 Uhr Ausstellung geöffnet bis 23. Dezember, 17 Uhr Mo - Fr: 8 - 18 Uhr Sa: 8 - 16 Uhr

ADVERTORIAL

Weiterhin im Fokus stehen bei der weihnachtlichen Dekoration auch heuer wieder natürliche Materialien, die von Dagmar Minarik-Weingartshofer und ihrem Floristenteam ebenso fachmännisch wie kunstvoll arrangiert werden. Überzeugen Sie sich selbst!


Julia Doler, Blütenhonig Angelika Hager, Chakra Massagen Andrea Wimmer, Loops Evelyne Peters, Ringana Frischekosmetik Sylvia Gausterer, Smovey & Kosmetik Ottilie Steinhauer, ätherische Öle Karin Ahamer, Frauenfotografie

Wein4tlerin

WINTER 2017

61


|

WEIHNACHTLICHES

Der Advent ist bei Susanna Lentschik immer eine ganz besondere Jahreszeit. Da wird geschmückt und aufgeputzt, duftende Kekse und hausgemachter Punsch gerichtet und schon lange laufen die Vorbereitungen für die ›special guests‹, die die Vorweihnachtszeit im Landchic mit ganz besonderen Überraschungen krönen ...

INFO & KONTAKT LANDCHIC - SUSANNA LENTSCHIK 2100 Korneuburg, Hauptplatz 19 T: 02262 712 67

www.landchic.at

62

Wein4tlerin

WINTER 2017

Natürlich zeigt das Landchic auch in diesem Jahr die ganze Palette an Weihnachtstrends, allen voran bleiben Dekorationen im romantischen Vintage-Stil weiterhin angesagt. Vorzugsweise in den Gold-, Silber-, Roségold und Kupfernoten des Metallic-Trends, in zartem Pastell-

rosa und -grün, und natürlich auch in den traditionellen Weihnachtsfarben wie Rot und Grün. Der Trend zum Natürlichen setzt sich in diesem Jahr vor allem im skandinavischen Stil durch: Anhänger aus Naturmaterialien und Metall, in Weiß, Rot und allen Nuancen von Grau bringen Gemüt-


special service  wöchentliches Gewinnspiel Geschenkverpackung der hier gekauften Artikel selbstgemachter Punsch und Kekse an den Adventwochenenden

lichkeit ins weihnachtliche Heim. Wie schon im Vorjahr bleiben die geometrische Muster und Designs im Trend. Dazu hat Susanna Lentschik viele winterlich-weihnachtliche Dekostücke für Ihr gemütliches Zuhause nach Korneuburg geholt: handgefertigter Christbaumschmuck in den Trendfarben und –formen des Jahres und alles für Ihre weihnachtlich gedeckte Tafel, wie etwa das bezaubernde Geschirr von GreenGate sind da zu finden. Die Koch- und Backutensilien, mit denen das Landchic das Sortiment seit einiger Zeit erweitert hatte, werden jetzt durch weihnachtliche Bratenund Backformen und Keksausstecher ergänzt.

Fülle an Geschenkideen Neben diesem El Dorado an wunderschönen Deko-Artikeln wird man hier aber auch auf der Suche nach Geschenken für liebe Freunde und Familie schnell fündig: etwa in der

speziellen Kollektion an Baby- und Kinderspielsachen von Moulin Roty, den kuschligen Schals, eleganten Handtaschen und edlen Schmuckstücken, die hier in den Vitrinen glänzen.

special guests

Für Schleckermäulchen gibt es köstliche Schokoladen, handgemachte Bonbons und eine liebenswürdige Palette an aromatischen Tees in entzückenden Dosen.

3. & 4.11.: Jardin de Fleurs - luxuriöse Flowerboxen, gefertigt in liebevoller Handarbeit www.jardindefleurs.at

Ergänzt wird das Sortiment durch feine Papeterie wie Weihnachtskarten, bezauberndes Geschenkpapier, Notizbücher, Geschenkboxen und noch vieles mehr. Geöffnet ist der Landchic-Weihnachtsmarkt bis 23. Dezember, immer Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 17 Uhr. Am 1.12. beim Candlelight-Shopping in Korneuburg ist das Landchic bis 21 Uhr für Sie da, am 8. Dezember von 11 bis 17 Uhr, und im Onlineshop natürlich rund um die Uhr!

Auch heuer sorgt wieder ein buntes Ausstellerprogramm für Abwechslung und noch mehr Auswahl an Geschenkideen für Ihre Liebsten:

10. & 11.11.: Keramikmalerei Rosemarie Grimm handbemalte Keramik 24. & 25.11.: Sunley - mit Liebe handgefertigte Taschenunikate, von flippig bis edel www.sunley.at 1. & 2.12.: Rony del Mar - handgefertigte, individualisierte Glücksarmbänder www.ronydelmar.com 1. & 2.12.: Small but - eine kleine, aber feine Spielzeugwelt www.smallbut.at 15. & 16.12.: Stanzimade - bunte Accessoires aus Stoff und Wachstuch für kleine und große Mädchen www.stanzimade.at 15. & 16.12.: Swoki - genähte, gestrickte oder gehäkelte Accessoires mit viel Liebe handgefertigt www.swoki.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

63


|

WEIHNACHTLICHES

KÄFER 3D Käfer im Maßstab 1:87. Länge: 100 mm. Material: Zink-Spritzguss. € 14,90 Klassik-Collection www.autoparisch.at

KULTIGES

Trinkfreudige Weine - einzeln, im 1er-, 2er- oder 3er-Karton. Weihnachtlich verpackt! www.rockabilly-weinkult.at

64

AUDI R8 LMS Lego

KUSCHEL-BUNTES

Limitierte Auflage - LEGO® Speed Champions

fürs Bad! Fröhlich-weiche Hand- und Bade-

Audi R8 LMS, mit Siegerpodest und Renn-

tücher aus der beliebten PiP-Kollektion

fahrerfigur. Von 7-14 Jahre, 175 Teile, € 15,90

in vielen bunten Farben und Designs.

www.autohauslamberg.at

HANF-XUNDHEITSPACKERL

www.behaaglich.at

FOREVER: DIE LEDERNE

Gesundheit pur verschenken mit einem

Ein Must-Have für jeden Trachten-Fan!

Sortiment an gesunden Hanfprodukten

„sucho75“ das neue Label von „Suchodolski“

im Geschenkkarton, ab € 25,www.hanfland.at/shop

ab € 249,90. www.trachten-onlineshop.at

HÖR-SPIEL-SPASS

DURCHBLICK

INDIVIDUELL

Neues Audiosystem für Spaß im Kinder-

Wahre Schmuckstücke: Brillenketten und

Edles von Pandora in Roségold - selbst

zimmer. Die niedlichen Tonies starten viele

Lupe aus hochwertigem Zelluloseacetat

kombinieren und zu jedem Anlass ein-

Geschichten - zum Sammeln und Tauschen.

handgefertigt in den Trendfarben.

fach um viele schöne Charms erweitern.

www.mumsell.at

www.lady2.at

www.ella-juwelen.at

Wein4tlerin

WINTER 2017


REGIONALE KÖSTLICHKEITEN

BIJOU SCHMUCKTRENDS

FÜR VIELBESCHÄFTIGTE

Wein und viele regionale Köstlichkeiten gibt

aus der pulsierenden Modemetropole

Einen guten Start in den Tag mit einem

es in Geschenkkörben und Holzkisten

Mailand - ein Must-have für

täglichen Frühstück verschenken - mit

in unterschiedlicher Größe.

Schmuckliebhaber

der Geier Prepaid-Karte.

www.weingutholzmann.at

www.beauville.at

www.geier.at

QUATTRO-SPIELSPASS

DAS WOHL ALLER FREUNDE

TRADITIONSBEWUSST

Quattrocopter, Frequenz 2,4 GHz, 4

Die weiße Cuvée Köchl Verzeichnis 508 als

Das ideale Geschenk für jeden Weinviertler

Kanäle, 6 Achsen, Reichweite der Fern-

perfekter Speisebegleiter für Musikfreunde

und Niederösterreicher!

bedienung: ca. 70 m. € 35,-

in der Geschenkbox mit Pralinen.

www.autoparisch.at

www.faber-koechl.at

TEATIME Natürliche Teemischungen, reizend verpackt in der 20 g-Dose in vielen Varianten, € 9,10 www.landchic.at

Ledergürtel je € 45,www.trachten-onlineshop.at

TRACHT IM TREND

EINFACH WOW

Horn eingefasst in Silber mit Zirkonia

Kunterbuntes Lieblingsgeschirr von PiP -

besetzt auf einem Seidenband, für das

fast zu schön zum Verschenken! Große

perfekte Outfit.

Auswahl an Farben und Designs.

www.strassberger-retz.at

www.behaaglich.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

65


|

WEIHNACHTLICHES

HACKLS MARILLEN VIERTLER Ein exklusives Geschenk mit fruchtigem Marillengeschmack. 100 % Marille, limitierte Edition, 0,75l Flasche € 14,90 www.hackls-marille.at

HUNDE-CHRISTKIND

EDELWOLLE

Weingeschenke der Hofkellerei des

Feinstes aus Merino, Alpaka und Kasch-

Fürsten von Liechtenstein - das Beste für Ihr

mir direkt ab Strickwerk in Wolfpassing

Weihnachtsfest! www.hofkellerei.com

verschenken! www.horst-sitte.com

DIRNDL-HIGHLIGHT

NUAPUA

Na bitte, naschen ist ja doch gesund! Je-

Collier mit Weintrauben-Motiv lässt das

Geniales Trinkflaschensystem mit

denfalls für ihren Vierbeiner - denn

Herz jeder Weinviertlerin höher

Aromakapseln - Wasser mit Geschmack

Bio Hanf-Leckerlis sind Gesundpower pur!

schlagen. Je € 24,90.

www.hanfland.at

www.trachten-onlineshop.at

zuckerfrei und Natur pur www.blumen-weingartshofer.at

HINGUCKER

GRÜNER WOHNEN

FARBENFROH

Ohrstecker Silber vergoldet, 5 cm, in

Firmenname, witziger Hashtag oder kultiger

Alles was man(n) und Frau Rockabilly so

kunstvoller Flechtoptik - ein besonderes

Spruch - natürliches Moos an der Wand

braucht gibt’s im KABINETT in

Schmuckstück mit Strahlkraft, € 298

macht nicht nur im Büro Laune!

Unterretzbach. Zum (selber)Schenken!

www.ella-juwelen.at

66

FÜRSTLICHE GESCHENKE

Wein4tlerin

WINTER 2017

www.wohlfuehloasen.at

www.rockabilly-weinkult.at


HANDGEWUZELT Echt handgewuzelte Vanillekipferl sind immer eine nette Überraschung für Ihre Liebsten, Freunde, Kollegen oder Mitarbeiter! www.geier.at

MÄNNERLIEBE Edelstahl-Quarzuhr, Kautschukband, wasserdicht bis 5 Bar, Datum, mit zweiter Zeitzone, € 199 www.ella-juwelen.at

MEIN KRÄUTERERBE

BESTE BEGLEITUNG

Das neueste Werk der Waldviertler Kräuter-

Egal ob Clutch, Shopper, Rucksack oder

expertin mit uralten Heilrezepten durchs

Herrentasche - hier finden Sie die Auswahl

Jahr. Erhältlich im Buchhandel.

in großer Vielfalt!

www.eunikegrahofer.at

www.muehlberger-shoes.at

EDELTREND Mit einem Geschenk aus der aktuellen Kollektion von Marc Cain liegen Sie immer richtig! Mit Top-Beratung! www.its-fashion.at

HEITERKEIT & LEICHTES BLUT Die rote Cuvée Köchl Verzeichnis 507 als perfekter Speisebegleiter und Tipp für Musikfreunde in der Geschenkbox mit Pralinen. www.faber-koechl.at

LADYLIKE

SCHREIBKULT

AUDI SPORT UHR

Zum Outfit die passenden Accessoires -

„Bücher, die das Leben schreibt“ sind

Audi Sport Dreizeigeruhr, mattschwarz

so wird schenken leicht gemacht! Hand-

hochwertige handgefertigte Notizbü-

mit Fiberglas und Silikonband. leuchten-

tasche, Schal, Statementschmuck, ...

cher mit einer speziellen „Seele“.

de Zeiger, wasserdicht bis 5 ATM, € 85

www.lady2.at

www.schreibkult.at

www.autoparisch.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

67


|

WEIHNACHTLICHES

Brunch mal wieder! Spätes Frühstück – frühes Mittagessen, das typische Brunchbuffet ist nicht nur sprachlich gesehen die Verbindung zwischen „Breakfast“ und „Lunch“: Der Brunch vereint auch kulinarisch das Beste aus mehreren Bereichen. Es gibt kalte und warme, süße und herzhafte Speisen. livingpress zeigt, was zu tun ist, damit der Brunch perfekt gelingt. Heitere, ungezwungene Atmosphäre „Der Brunch ist heiter, gesellig und anstiftend. Er bringt Dich in gute Stimmung, macht Dich zufrieden und treibt den Ärger hinfort...“, schrieb der englische Autor Beringer, als er bereits um 1890 (!) die Vorzüge dieses oft am Sonntagvormittag stattfindenden Events pries. Und so ist es auch heute noch. Ungezwungenes Beisammensein im Kreise der Familie oder mit Freunden, zeitlich ausgedehntes Schlemmen und eine gute Möglichkeit für den Gastgeber, die kalten und warmen Köstlichkeiten

68

Wein4tlerin

WINTER 2017

in Ruhe vorzubereiten, lassen den Brunch auf der Beliebtheitsskala der Festivitäten ganz nach oben rutschen. Gute Planung ist alles Neben der Frage, wie viele Stühle man braucht, und ob der Tisch für das vorgesehene Brunchbuffet groß genug ist (ein Tapezierertisch könnte hier Abhilfe schaffen!), sollte auch geprüft werden, ob genug Geschirr und Besteck im Haus ist. Eine nicht unerhebliche Überlegung, denn beim Brunch wechseln die Gäste häufig zwischen warmen und kalten Speisen, zwischen Brötchen und Honig, Suppen und Salaten. Kleine quadratische Schalen, die obendrein auch ofenfest sind, sehen nicht nur gut aus, sondern eignen sich gleichermaßen für Dips, Marmeladen und Knabbereien, wie auch für Heißes und Überbackenes in Einzelportionen.

F O T O S : F O T O L I A / LU N A M A R I A , A F R I C A S T U D I O , R A W P I X E L , F R E D E R I Q U E M A S S A R D , H R E N I U C A

Gerade beim Treffen mit Freunden an den Feiertagen muss es nicht immer ein gemeinsames Abendessen sein. Wie wäre es mal mit dem perfekten Brunch?


Ein Brunch lebt von der Vielfalt Unverzichtbarer Bestandteil ist Gebäck in allen Variationen. Neben verschiedenen Brotsorten gelingen pikante Muffins schnell und unkompliziert, vor allem, wenn eine leistungsfähige Küchenmaschine mit von der Partie ist, die sich auch hervorragend für die Herstellung von leckeren Brotaufstrichen eignet. Wie beispielsweise einen süß-sauren Rote Rüben-Aufstrich, der mit Akazienhonig, Sesampaste und scharfem Jalapeño schnell zum beliebten Must-have wird.

Kulinarische Köstlichkeiten Sind Vegetarier unter den Gästen, kommen gegrilltes Gemüse, Smoothies, heiße Suppen und Pürees. Geheimtipps wie Buddha-Style-Tomatensuppe, Erdnuss-

Cashew-Butter, Chimichurri oder Schwarze-Bohnen-Burger mit Aioli kommen da besonders gut an. Gemüsesuppen aus Erdäpfel, Kürbis, Roter Rübe, Gurke, Karotte oder Tomate können sowohl heiß, als auch als Kaltschale genossen werden.

Ex und hopp – die besten Drinks Natürlich dürfen Getränke nicht fehlen. Neben Sekt zum Anstoßen sind kreative Kaffeespezialitäten wie Pepresso (mit flüssiger Schokosauce), Ginger Honey

(mit Ingwer) oder Irish Beach mit KokosAromasirup und Whiskey unverzichtbarer Aufputz beim gelungenen Brunch. Auch trendige Cocktail-Kreationen auf Mineralwasserbasis mit Grapefruit und Meersalzflocken, Lavendelblüten, Holunder und Crushed Ice werden die Gäste begeistern.

Süßes für Naschkatzen Das Beste kommt zum Schluss: Nach einem leckeren Essen sorgt das süße Finale für kulinarische Glücksmomente und gute Laune. Daher sollten Eis, Sorbets oder ein erfrischender Joghurt, der sich sowohl mit süßen als auch mit herzhaften Speisen kombinieren lässt, nicht fehlen. Fruchtiger Obstsalat, verfeinert mit Sirup, sorgt für den ultimativen Frischekick.

Wein4tlerin

WINTER 2017

69


|

LESE.STOFF

NachwuchsTalent

MITMACHEN & GEWINNEN!

I

n ihrem Jugendroman „Die Wiedergeborene“ erzählt die junge Weinviertler Autorin Veronika Koth die Geschichte einer verwöhnten Heranwachsenden aus gutem Hause. Was eigentlich als Kurzgeschichte konzipiert war, geriet während des Schreibens zu einem 190-seitigen Buch. Eine Idee kam zur anderen, wie die Autorin selbst berichtet, und eine spannende Geschichte nahm immer mehr Gestalt an.

DIE WIEDERGEBORENE VERONIKA KOTH MTM-VERLAG ISBN 978-3-86196-689-0 € 11,60 / 190 SEITEN

WIR VERLOS

EN

3X DIE WIEDER GEBORENE SCHREIBEN SI E AN REDAKTION@ WEINVIERTLE RIN.AT KENNWORT: KOTH

70

Wein4tlerin

WINTER 2017

Veronika Koth ist selbst kaum älter als ihre Protagonistin. Sie wurde im August 2000 geboren, lebt mit ihren Adoptiveltern und ihren beiden Katzen in Unterretzbach und Wien und geht noch zur Schule. Für Milas Leben in Afrika hat Veronika Koth viel recherchiert: Es lag ihr am Herzen, das dortige Leben und die Stammestraditionen, mit denen Mila konfrontiert wird, der Realität entsprechend darzustellen. „Die Wiedergeborene“ ist ein Jugendroman, der die Oberflächlichkeit eines Lebens in Luxus und ein daraus resultierendes übersteigertes Anspruchsdenken in Frage stellt. Das Mädchen bekommt die Chance, ihre Situation zu überdenken und neu zu beginnen.

F O T O : B E I G E S T E L LT

Die Chance, sich neu zu finden: Die junge Weinviertler Autorin Veronika Koth erzählt in ihrem Erstlingswerk die Geschichte einer Wandlung.

Und darum geht es in dem Erstlingswerk der jungen Weinviertlerin: Mila, die Protagonistin, ist äußerst hübsch, wird von allen bewundert und kommt aus ziemlich reichem Elternhaus. Und sie ist furchtbar eingebildet. Das trägt sie auch ausgiebig zur Schau. Sie hat einen Bruder und eine Schwester, und die können Mila nicht besonders gut leiden. Die Geschwister sind nämlich im Gegensatz zu Mila auf dem Boden geblieben und verstehen ihre abgehobene Schwester nicht. Bis zu ihrem elften Lebensjahr war Mila nämlich auch ganz bodenständig, doch plötzlich hat sie sich total gewandelt, und niemand weiß, warum. An ihrem 16. Geburtstag kommt es zum Eklat in der Schule: Wieder einmal gibt Mila mit ihren Designerklamotten und ihrem Aussehen an, und die Geschenke ihrer Freunde findet sie billig und albern. Da merken ihre Mitschüler endlich, dass Mila gar nicht so toll ist, wie sie immer dachten. Sie zeigen ihr die kalte Schulter und wenden sich von ihr ab. Mila ist fassungslos. Einige Zeit nach diesem denkwürdigen Tag passiert etwas, das Milas gesamtes Leben noch einmal völlig aus der Bahn wirft: Sie wird Opfer eines Autounfalls ...


LESESTOFF Winterliche BUCHTIPPs von Katrin Moder

aus der Weinviertler Buchhandlung in Korneuburg

DIE HAUPTSTADT Robert Menasse

In Brüssel laufen die Fäden zusammen - und ein Schwein durch die Straßen. Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur der Europäischen Kommission, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie soll das Image der Kommission aufpolieren. Aber wie? Sie beauftragt den Referenten Martin Susman, eine Idee zu entwickeln. Die Idee nimmt Gestalt an - die Gestalt eines Gespensts aus der Geschichte, das für Unruhe in den EU-Institutionen sorgt. David de Vriend dämmert in einem Altenheim gegenüber dem Brüsseler Friedhof seinem Tod entgegen. Als Kind ist er von einem Deportationszug gesprungen, der seine Eltern in den Tod führte. Nun soll er bezeugen, was er im Begriff ist zu vergessen. Auch Kommissar Brunfaut steht vor einer schwierigen Aufgabe. Er muss aus politischen Gründen einen Mordfall auf sich beruhen lassen; "zu den Akten legen" wäre zu viel gesagt, denn die sind unauffindbar ... In seinem neuen Roman spannt Robert Menasse einen weiten Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals, zwischen kleinlicher Bürokratie und großen Gefühlen. Und was macht Brüssel? David de Vriend bekommt ein Begräbnis, das stillschweigend zum Begräbnis einer ganzen Epoche wird: der Epoche der Scham. ISBN: 978-3-518-42758-3 | 459 Seiten | € 24,70

DAS FUNDAMENT DER EWIGKEIT Ken Follett

1558. Noch immer wacht die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge über die Stadt. Doch die ist im Widerstreit zwischen Katholiken und Protestanten zutiefst gespalten. Freundschaft, Loyalität, Liebe ... nichts scheint mehr von Bedeutung zu sein. Die wahren Feinde sind dabei nicht die rivalisierenden Konfessionen. Der eigentliche Kampf wird zwischen denen ausgefochten, die an Toleranz und Verständigung glauben, und den Tyrannen, die ihre Ideen den anderen aufzwingen wollen - koste es, was es wolle. ISBN: 978-3-7857-2600-6 | 1.168 Seiten | € 36

FLUGANGST 7A Sebastian Fitzek

Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt. Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen. Ein Nachtflug Buenos Aires Berlin. Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet. Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen. Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben ... Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs. ISBN: 978-3-426-19921-3 | 400 Seiten | € 23,70

IM NAMEN DES PATEN Gerhard Loibelsberger

Krimispannung zwischen Canale Grande und dem Hafen von Triest. Kann ein einfacher Job zu einem einzigen Spießrutenlauf werden? Wolfgang "Lupino" Severino soll als Bote einen Speicherstick von Venedig nach Grado transportieren. Dabei gerät er zwischen die Fronten zweier Mafia-Familien und setzt nicht nur seine große Liebe, sondern auch sein Leben aufs Spiel. Denn was sich anfänglich als leichter Auftrag dargestellt hat, entpuppt sich schnell als mörderisches Katz-und-Maus-Spiel. Und schon bald weiß Lupino nicht mehr, wer Freund ist und wer Feind. Vor der malerischen Kulisse zwischen dem Dogenpalast in Venedig und dem Hafen von Triest liefert Gerhard Loibelsberger einen packenden Krimi in großem italienischen Stil: mit viel caffè espresso, salziger Luft aus der Lagune und mafiösen Machenschaften. ISBN: 978-3-7099-7885-6 | 304 Seiten | € 12,95

BUCHHANDLUNG KORNEUBURG Abtauchen in die weite Welt der Phantasie mit Buchgeschenken für Groß & Klein für jeden Anlass! Bestseller | Neuheiten | Gutscheine zum Verschenken Buchhandlung Korneuburg Inh. Katrin Moder 2100 Korneuburg, Hauptplatz 20 T 02262 725 54 Wein4tlerin WINTER 2017 www.buchhandlungkorneuburg.at

71


Das ist wahrlich ein Grund zum Feiern: 10 Jahre Wein4tlerin! Diesen Erfolg verdanken wir vor allem unseren treuen Leserinnen und Lesern und den Wirtschaftstreibenden in der Region, die die Wein4tlerin als tolle und effektive Plattform erkannt haben, um die Region und ihre Angebote unseren Lesern nahezubringen. Damit ist es für uns nicht nur Zeit zu feiern, sondern auch DANKE zu sagen!

72

Wein4tlerin

WINTER 2017

2008 - 2018

Wein4tlerin VIP-Card 2018 Unser Dankeschön für unsere treuen Abonnentinnen und Abonnenten sowie unsere Partner der regionalen Wirtschaft ist die exklusive Wein4tlerin VIP-Card 2018, mit der es im Wein- und Waldviertel eine ganze Reihe von Vergünstigungen, Geschenken, Erlebnissen und Überraschungen gibt!


VIP-CARD PARTNER 2018 Das sind nur einige der vielen VIP-Card-Partner:  Kunstmuseum Waldviertel, Schrems

 HaarSchmied, Korneuburg

 Schuh Stolz, Zwettl

 Blumen Weingartshofer, Korneuburg

 Geier. Die Bäckerei, Weinviertel

 Juwelier Göschl, Krems

 Eunike Grahofer, Waidhofen

 Horst Sitte Strick, Wolfpassing

 Palmers, Gmünd

 Weingut Pfaffl, Stetten

 Behaaglich, Tresdorf

 Juwelier Pöhn, Gmünd

 Friedenstauben, Tresdorf

 Auto-Parisch, Poysdorf

 Lady2, Korneuburg

 Landchic, Korneuburg

 Stadtwirtshaus, Wolkersdorf

 Hanfland, Laa & online

 Ruefa Reisen, Korneuburg

 Yoga Johanna Leon, Zwettl

 Ulla und Schulz, Waidhofen

 Boutique Genner, Korneuburg

 Weingut Dürnberg, Falkenstein

 Juwelier Straßberger, Horn

 Boutique Blue Chili, Korneuburg

 Mühlberger Shoes, Hollabrunn & Retz

 Sonnenwelt, Großschönau

 Optik Huber, Gföhl

 Rockabilly Weinkult, Unterretzbach

 Sterzinger, Wolkersdorf

 Wohnquartier Mayr, Retz

 Trachten Suchodolski, Gänserndorf

 Autohaus Lehr, Horn

 Schloss Kirchstetten

 Buchhandlung Stark, Gmünd

 Gasthaus Bsteh, Wulzeshofen

 Gartengestaltung Stöger, Wolkersdorf

 Jimmys Kuchl, Horn  Weinviertler Wohnmanufaktur, Wolkersdorf  Fotografie Jarmer, Eggenburg

usive Wein4tlerin jetzt abonnieren und 2018 die exkl gen VIP-Card erhalten und von tollen Überraschun und Angeboten profitieren!

im ABO bestellen Ich bestelle hiermit die Wein4tlerin im Abo um nur 14 Euro inkl. Porto für vier Ausgaben pro Jahr direkt in mein Postkasterl:

Aus der Region - für die Region! 04/17

 DieNikolai Naturkosmetik, online

Titel, Vor- und Nachname:

Straße, Hausnummer:

PLZ, Ort:

Telefon / E-Mail:

Datum und Unterschrift:

Das Abo wird jährlich verrechnet und verlängert sich nach Ablauf eines Jahres (= vier Ausgaben mit den Jahreszeiten) automatisch um ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis einen Monat vor Ablauf gekündigt wird. Wird das Abo erst nach Rechnungserhalt storniert, läuft es automatisch am Ende der aktuell verrechneten Laufzeit aus. Preis gültig ab 1. Februar 2017 bis auf Widerruf.

Coupon einsenden: Per Post an Wein4tlerin Leserservice, 2114 Großrußbach, Schlossbergstraße 34a

Per E-Mail an abo@weinviertlerin.at oder einfach online auf www.weinviertlerin.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

73


|

TRAVELDOGS

74

Wein4tlerin

WINTER 2017


FEINE WEITE SANDSTRÄNDE SOWEIT DAS AUGE REICHT, JEDE MENGE AUSLAUF UND ERHOLSAME RUHE - ALL DAS HABEN WIR AN DER NORDHOLLÄNDISCHEN KÜSTE IN CALLANTSOOG MIT UNSEREN ACHT PFOTEN GEFUNDEN. WER DER HITZE DES SOMMERS MIT SEINEN VIERBEINERN ENTFLIEHEN MAG, FINDET HIER WAHRLICH EIN PARADIES FÜR MENSCH & HUND.

Wein4tlerin

WINTER 2017

75


|

TRAVELDOGS

Die Frage, wo wir gut entspannen, aber auch Neues kennenlernen können, in einem Klima, das für uns und unsere hitzeempfindlichen Hunde nach dem heißen Weinviertler Sommer erträglich ist, hat uns in diesem Jahr in die Niederlande verschlagen, genauer gesagt in ein Ferienhaus an die Nordseeküste. EIN REISEBERICHT VON LILLY DIPPOLD

M

it zwei Hunden in ein Hotel? Das stelle ich mir wenig entspannend vor: Sandige Pfoten vom Strand, fixe Essenszeiten und ein Hotelzimmer mit wenig Bewegungsfreiheit, wenn auch acht Pfoten hier Platz finden und man sich nicht in die Unkosten einer großzügigen Suite stürzen mag. Also haben wir in diesem Jahr Urlaub im Ferienhaus ausprobiert (www.belvilla.de). Völlig reibungslose Abwicklung von der Buchung über die Ankunft bis zur Abreise und ein wirklich gepflegtes, hübsches Haus mit Garten, komplett ausgestattet, sind gerade auf Reisen mit Hund(en) eine Empfehlung wert. Unserem Reiseziel, dem Badeort Callantsoog an der Nordseeküs-

76

Wein4tlerin

WINTER 2017

te, eilt der Ruf voraus, einer der schönsten seiner Art zu sein. Tatsächlich beeindruckt hier ein unglaublich weitläufiger Sandstrand, und kaum entfernt man sich ein paar Meter von den Strandcafés, ist er geradezu menschenleer. Hunde sind in den Niederlanden gern gesehene Gäste, in Lokalen kam wie selbstverständlich die Wasserschüssel, noch bevor wir unsere Getränkebestellung aufgegeben hatten. Auch am Strand sind Hunde hier erlaubt, allerdings sollten sie offiziell mit Rücksicht auf andere an der Leine geführt werden. In den Morgenund Abendstunden dürfen die Vierbeiner dann aber auch unangeleint herumtollen. An den leeren Strandabschnitten stößt sich allerdings niemand daran, wenn sie

HÖFJES, DIE BEGRÜNTEN INNENHÖFE MIT VIEL CHARME SIND TYPISCH FÜR DIE STÄDTE HIER.


▼SEHENSWERT: GRONINGEN GILT ALS JÜNGSTE STADT NORDHOLLANDS UND WURDE WEGEN DER HOHEN LEBENSQUALITÄT BEREITS AUSGEZEICHNET!

▲STRASSE AUFKLAPPEN: FÜR DEN SCHIFFSVERKEHR DURCH DIE VIELEN KANÄLE, DIE DIE STÄDTE HIER DURCHZIEHEN, WERDEN BRÜCKEN, STRASSEN UND SOGAR AUTOBAHNEN IM BEDARFSFALL EINFACH IN ZWEI TEILEN HOCHGEFAHREN.

Hoch die Straße! SÜSSER DIE GLOCKEN NICHT KLINGEN ... Mehr als 800 Turmglockenspiele, sogenannte Carillons, sorgen in den Niederlanden ähnlich unseren Kirchenglocken für einen Ohrenschmaus. Jede Stadt lässt da aus ihren Kirchtürmen eine andere Melodie erklingen. Ursprünglich wurden diese Glockenspiele von einem Carilloneur ähnlich einer Orgel von einem Spieltisch über einen Seilzug mit den unterschiedlichen Turmglocken bespielt. Heute werden die meisten dieser Glockenspiele allerdings automatisch bespielt, was aber immer noch reichlich charmant klingt!  Ein kleines Hörbeispiel haben wir von unserem Besuch in Enkhuizen, einem Ausflugshafen am IJsselmeer mitgebracht: www.instragram.com/wein4tlerin ▲MELODISCHE TÜRME IN JEDER STADT

auch tagsüber kontrolliert ihren Bällen und Frisbees nachjagen. Strandspaziergänger bleiben da nicht selten stehen, um dem fröhlichen Treiben schmunzelnd zuzusehen. Selten haben wir so viele Hunde(halter) an einem Ort gesehen, es scheint, dass es sich allgemein herumgesprochen hat, dass hier das absolute Hundeparadies ist. Ebenso selten haben wir aber auch so viele disziplinierte Hundemenschen auf einem Fleck angetroffen. In und um den Badeort ist weit und

breit kein Hundehäufchen zu entdecken, egal ob am Feldweg oder auf einsamen Strandabschnitten. Urlaub mit dem Fahrrad ist bei uns ja schon Programm, und da unsere Hunde diesbezüglich von daheim gebrieft sind, konnten wir uns auch hier ganz im Stil der Holländer prima mit dem „dutch bike“ (einem etwas gewöhnungsbedürftigem Fahrrad mit extragebogenem Lenker) fortbewegen. Nur für größere Ausflüge in die umliegenden Städte war das Auto für uns unverzichtbar.

Wein4tlerin

WINTER 2017

77


Kulinarik  MUSCHELN. An der Küste kann man sich an Miesmuscheln satt essen. Köstlich zubereitet und günstiger als Fleisch!  FRIETS. Ohne Pommes geht gar nix. Dicker als bei uns kommen sie mit Mayo, Curryketchup und gehackten Zwiebel „speciaal“ in die Tüte.

 GOUDSE KAAS SOEP. Klar, dass man in den Niederlanden an Käse nicht vorbeikommt. Gut so, denn die Käsesuppe vom Gouda ist ein tolles Geschmackserlebnis!

 PANNENKOEK. Wie unsere Palatschinken fehlen die Pfannkuchen auf keiner Karte. In einigen Städten gibt es sogar Pannenkoek-Schiffe als Speiselokale.

▲AUFFALLEND: NICHT NUR DIE PARKANLAGEN BIETEN SATTES GRÜN, IN DEN STÄDTEN WACHSEN AN DEN HÄUSERN HORTENSIEN, STOCKROSEN UND KLETTERPFLANZEN, WIE HIER IN HAARLEM.

Alles Käse!  ROTTERDAM. Europas größten Hafen kann man auch mit Hunden mit einer eindrucksvollen Schiffstour besichtigen. Tickets einfach online buchen (www.spido.nl). Anschließend auf der SS Rotterdam wie ein Kreuzfahrtgast am Sonnendeck dinieren!

▲ROTTERDAM, EUROPAS GRÖSSTER HAFEN, KANN AUCH MIT HUNDEN IN EINER EINDRUCKSVOLLEN SCHIFFSTOUR BESICHTIGT WERDEN. TICKETS EINFACH ONLINE BUCHEN. WWW.SPIDO.NL

78

Wein4tlerin

WINTER 2017

Die Hafenstadt wurde im zweiten Weltkrieg fast zur Gänze zerstört, heute beeindruckt sie mit modernster Architektur durch ihren Wiederaufbau. Das gibt zwar kein charmantes Altstadtflair, aber zum Beispiel eine tolle Skyline bei Nacht!


Land der Windmühlen ▲DEAL! KÄSEMARKT IN GOUDA

 GOUDA. Donnrstag-

 GRONINGEN. Junge

vormittag empfiehlt sich für einen Besuch am Käsemarkt. Charmante Altstadt!

Universitätsstadt im Norden mit Mittelalterflair. Moderne und Tradition verbinden sich hier perfekt. Nicht verpassen: Hofjes besuchen!

 LEIDEN. Rembrandts Geburtsstadt ist absolut sehenswert. Junge Studentenstadt mit tollen Geschäften und Cafés an den Grachten. Top: Zum Latte gab's Hundekekse für die Borderbande!

 UTRECHT. Die viertgrößte Stadt der Niederlande lockt mit zahlreichen Museen und pulsierender Altstadt. Leider dürfen an der Grachtenrundfahrt per Boot keine Hunde teilnehmen! Idyllisch: Abends direkt am Ufer eines Kanals dinieren!

 ALKMAAR. Auch hier bezaubert sie ein Netz von Grachten, am Freitag findet hier vormittags auch ein großer Käsemarkt statt.

 EDAM. Der Name ist Programm in der alten malerischen Hafenstadt mit ihren kleinen Grachten. Im Juli und August: Käsemarkt!

Die Niederlande sind nicht zuletzt für die zahlreichen Kanäle (Grachten) und die vielen Windmühlen bekannt. Beides zeugt vom Kampf gegen das Wasser, der hier seit über tausend Jahren geführt wird. Rund ein Viertel der Niederlande liegt unterhalb des Meeresspiegels, der Rest nur knapp einen Meter darüber. Dämme und Deiche sollen das Land vor Sturmfluten schützen, die zahlreichen Kanäle dienen nicht nur als Verkehrswege, sondern ebenfalls der Entwässerung. Auch die zahlreichen Windmühlen sorgen mit ihrem ausgeklügelten System dafür, dass das Wasser aus den umliegenden Feldern in die Kanäle gepumpt wird.  KINDERDIJK. 19 zauberhafte authentische Windmühlen, um 1740 erbaut, kann man in dieser Anlage bestaunen, zwei Museumsmühlen auch innen besichtigen, um zu sehen, wie man einst darin lebte und welch geniales Wasserwirtschaftssystem zum Schutz vor Überflutungen hier angelegt ist. Seit 1997 Weltkulturerbe der UNESCO! www.kinderdijk.de

 ENKHUIZEN. Romantisches Hafenstädtchen am IJsselmeer mit schönen Restaurants an den Grachtenufern mit Blick aufs Wasser.

Wein4tlerin

WINTER 2017

79


Nicht verpassen:  GRACHTENRUNDFAHRT. Hunde leider auch hier nicht erlaubt, aber eine tolle Gelegenheit, die Stadt kennenzulernen!

 RIJKSMUSEUM. Alles über die Geschichte des Landes vom Mittelalter bis in die Gegenwart!

 VAN GOGH MUSEUM. Selbsterklärend ;-)

80

Wein4tlerin

WINTER 2017

Achtung: Unbedingt 2 Monate vorher online buchen! www. annefrank.org/de

 HEREMITAGE. Kunst aus Russland in der größten Dependence von St. Petersburg.  HEINEKEN EXPERIENCE. Besuch der bekannten Traditionsbrauerei. Ab 18.

nur) Tulpen aus Amsterdam findet man hier in Hülle & Fülle.

 NEMO. Wissenschaftsmuseum für Kinder! Hunde müssen leider draußen bleiben. Beeindruckende Dachterrasse!

 VONDELPARK. Perfekt

 HEMP-GALLERY. Ein

für eine kleine Erholungspause - Amsterdams Stadtpark.

Muss in Amsterdam: Alles über Haschisch, Marihuana & Hanf!

 BLUMENMARKT. (Nicht Wir haben die aufregende Stadt ganz nach holländischer Manier per Rad besichtigt. Sehr praktisch: Im Cargobike werden üblicherweise Kinder transportiert, der Borderbande hat es aber auch gefallen! www.rentabike.nl

 ANNE FRANK HAUS.


 AMSTERDAM. Am besten per Rad zu erkunden! In Stein gemeißelt: Radfahrer haben immer Vorrang!

STRANDFOTO AMSTERDAM: HOLLAND MARKETING

▲KÖNIGSPALAST

AMSTERDAM AM STRAND. Nach einem anstrengenden Sightseeing-Tag geht's an den Strand der Stadt: STRAND ZUID. Künstlich angelegter Strand mit Bars, Hängematten und Liegestühlen. STRAND IJBURG. Badestrand mit ▲BLUMENMARKT

▲STRAND

Hippie-Vibe. Surfcenter!

Wein4tlerin

WINTER 2017

81


|

HAUS & GARTEN

Die Stoffe, aus denen unsere Geschichten sind…

Wenn man dann vom Weinviertel über die Laaer Straße nach Korneuburg kommt, und nach der Ortseinfahrt einmal rechts abbiegt, dann findet man altes Handwerk gepaart mit modernem Design. Raumgestalter, Raumausstatter und Tapezierer gibt es noch, und gerade hier wird dieses Handwerk gelebt. Das Team – drei

82

Wein4tlerin

WINTER 2017

Frauen und drei Männer – allesamt ausgebildet im Betrieb, und Meister Martin Widy sprühen nur so vor Leidenschaft und Ideen, die hier umgesetzt werden.

Hier angekommen steht man vor einer großen Glastüre mit Blick in die Werkstatt. Einer Werkstatt, in der das traditionelle Handwerk des Polsterns noch mit viel Liebe und Know-how umgesetzt wird. Geschickte Hände sind hier am Werk und wenn man einem dieser guten Geister im Team oder dem Chef selbst folgt, eröffnet sich ein paar Türen weiter ein wahres Stoffparadies für Ihre Polstermöbel oder die neuen Vorhänge. Ebenso groß ist die Auswahl hier an Tapeten, damit auch Ihre Wände dazupassend verschönert werden können. Da werden Stuckleisten genauso angeboten, wie technische Vorhanglösungen und eine Vielzahl von Mustern für Ihren Boden – vom Parkett über Linoleum

A D V E R T O R I A L - F O T O S B E I G E S T E L LT

Und es sind unsere Hände, die sie formen, sagt Raumausstatter Martin Widy. Und: „Wenn man durch unsere Region, unser Viertel reist, dann spürt man an jeder Ecke, dass es hier noch Handwerk gibt. Dass hier auch noch die Traditionen erhalten blieben und sich keiner vorm Modernen versteckt.”


bis zum modernen Designbelag – stehen Ihnen hier zur Verfügung. Die Handwerker vom Widy kümmern sich um die Durchführung, damit bei Ihnen alles vom Boden bis zur Decke am richtigen Platz ist. Noch schnell ein schöner Ohrenfauteuil in die Ecke gestellt und schon leben Sie in ihrem eigenen Paradies.

für uns gibt es immer was zu tun! Ihr Raumausstatter in Korneuburg

Die Ideen gehen dem Team Widy nie aus, Inspiration holt man sich auf Reisen und Messen im In- und Ausland. Doch am besten, Sie vereinbaren einen Termin und machen sich selbst ein Bild – denn hier wird Handwerk gelebt!

in Kooperation mit

Partner der

Raumgestaltung WIDY GmbH, Mechtlerstraße 3, 2100 Korneuburg

Wein4tlerin

www.widy.eu

WINTER 2017

83


|

HAUS & GARTEN

LIVING WALLS IN UNTERSCHIEDLICHER GRÖSSE SORGEN FÜR GESUNDES RAUMKLIMA IN WOHNRÄUMEN, GESCHÄFTEN UND BÜROS.

LEBEN

W

aren wir früher nur von Topfplanzen in unterschiedlicher Größe und Gattung umgeben, haben sich die vielen Vorteile vom ganzjährigen Grün in unseren Lebensräumen heutzutage schon so weit herumgesprochen, dass der Markt bereits zahlreiche Ideen dazu entwickelt hat. Und täglich werden es mehr! „Es gibt bereits viele verschiedene Systeme, hier muss man auch nach den örtlichen Gegebenheiten entscheiden, welche Wahl die beste ist. Es ist heute sogar möglich, Grüne Wände schon beim Bau zu berücksichtigen und direkt an die Wasserleitung anzuschließen“, erklärt Andrea Stöger vom gleichnamigen Innenraum-

84

Wein4tlerin

WINTER 2017

Es ist nicht nur ein Augenschmaus vom satten Grün von Pflanzen umgeben zu wohnen oder zu arbeiten. Auch der Vorteil für Gesundheit an Körper und Seele ist dabei von unschätzbarem Wert!

begrüner und Gartengestalter in Wolkersdorf. Aber auch für kleine Flächen gibt es Grünes für die Wand mit hübschen Pflanzenbildern. Die grünen Wände sorgen für tolles Ambiente, ein gesundes Raumklima und helfen sogar bei Erkrankungen der Atemwege.

NEUER TREND: MOOS Neben den „grünen Wänden“, die nun schon seit einigen Jah-


WIR SCHAFFEN OASEN ZUM WOHLFÜHLEN!

AULANDSCHAFT: GRÜNE FLÄCHENBEPFLANZUNG MIT NATÜRLICHEN MATERIALIEN

ADVERTORIAL | FOTOS: STYLEGREEN

NACH SPEZIELLEN THEMEN. AM BILD EINE AULANDSCHAFT MIT UMGESTÜRZTEM BAUM

ren als dekorativer Wandschmuck oder als Raumteiler in vielen Büros und Geschäften ihren Dienst an der Gesundheit und als Schalldämpfer tun, werden auch immer wieder neue attraktive Systeme entwickelt. Besonders hübsch ist die Gestaltung mit Moos, die neben ihrem guten Aussehen noch weitere Vorteile bringt. Hügelmoos, Islandmoos oder Waldmoos verschönern mit ihrer natürlichen Wirkung Ihr Zuhause, verwandeln triste Konferenzräume in Grünoasen und ziehen in Verkaufsräumen alle Blicke auf sich. Der weiche Moosteppich schluckt Geräusche und schafft eine angenehme Atmosphäre. Die Moose sind zu 100 % echt, brauchen jedoch dank

ihrer natürlichen Konservierung weder Wasser noch Licht. „Individuelle Maße ermöglichen es, die Wandbegrünung frei nach eigenen Wünschen zu gestalten, und garantieren so ein außergewöhnliches Stück Innenausstattung, das jeden Tag ein bisschen grüner macht“, so die Grün-Expertin. Besonders originell sind die neuen Moos-Buchstaben, mit denen ein witziger Hashtag oder aber auch der Firmenname an die Wand begrünt werden kann! Fragen Sie nach bei den Experten, welche der vielen Möglichkeiten für Ihre Räume am besten geeignet ist - Familie Stöger freut sich auf Ihr Interesse!

GRÜNERLEBEN INDOOR & OUTDOOR

2120 Wolkersdorf, Adlergasse 33

02245 28000 Wein4tlerin 85 www.wohlfuehloasen.at WINTER 2017


|

HAUS & GARTEN

TEAMWORK

EIN TOLLES ERGEBNIS FÜR DAS NEUE BAD VON FAMILIE ZIMMERMANN. UMGESETZT VON DEN EXPERTEN DER WEINVIERTLER WOHNMANUFAKTUR UND DER FLIESENFIRMA IL PAVIMENTO.

Testen S

vergleiche ie , lassen Sie n Sie , und sich v Preisen u on unseren nd unsere r Qualität positiv überrasch en!

GLÜCKLICHE UND BEGEISTERTE KUNDEN - DAS IST DAS ZIEL DER EXPERTEN IN DER WEINVIERTLER WOHNMANUFAKTUR!

B E Z A H LT E E I N S C H A LT U N G | F O T O S B E I G E S T E L LT

Familie Zimmermann möchte von einem großen Haus in eine Wohnung ziehen. Dass dies mit einer größeren Umstellung zu tun hat, war Frau Zimmerman sehr bewusst. Um das Bestmögliche aus der neuen Gegebenheit herauszuholen, holte Sie sich die Experten der Weinviertler Wohnmanufaktur. Dieses Team ist sehr flexibel und arbeitet auch mit anderen Gewerken, die benötigt werden, zusammen. In diesen Fall mit der Fliesenfirma „il Pavimento“ aus Wolkersdorf. Die Aufgabenstellung war ein WC, eine barrierefreie Dusche, einen Waschtisch und eine Waschmaschine in diesem Raum unterzubringen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das WC wird durch einen BadheizkörperHandtuchhalter getrennt, die Waschmaschine versteckt sich neben der Dusche hinter einer folierten Glastüre. Damit ist Leichtigkeit im Raum gegeben und man kann jetzt so richtig wellnessen!

86

Wein4tlerin

WINTER 2017

INFO & KONTAKT WEINVIERTLER WOHNMANUFAKTUR 2120 Wolkersdorf, Wiener Straße 5 T: 0699 1599 92 93 · office@wv-wohnmanufaktur.at

www.wv-wohnmanufaktur.at


Schützen Sie sich vor Dämmerungseinbrüchen Die Dämmerung ist eine beliebte Tageszeit bei Einbrechern. Kaum ist der Nebel eingefallen, der frühe Abend in Dämmerung gehüllt, ist auch wieder mit verstärkten Dämmerungseinbrüchen zu rechnen. Vor allem in der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr erkennen Einbrecher leicht, wenn niemand zu Hause ist. Tagsüber werden vor allem Siedlungen in ruhigen Lagen ausgekundschaftet. Im Schutz der Dämmerung passiert dann der Einbruch. Vorzugsweise werden Terrassentüren oder an der Hausrückseite gelegene Fenster aufgebrochen. Einbrecher suchen nach Schmuck, Bargeld, Kreditkarten, Münzsammlungen, wertvollen Uhren und ähnlichen Wertgegenständen.

Philosophie von Cocon: Wir wollen, dass Ihr Zuhause so geschützt ist, dass Sie von keinem Einbrecher überrascht werden. Der Widerstand von gesicherten Fenstern und Türen verhindert ein rasches Eindringen der Täter. Längerer Zeitaufwand und Lärmentwicklung erregt Aufmerksamkeit und das wünscht sich der Einbrecher auf gar keinen Fall.

A D V E R T O R I A L | F O T O S B E I G E S T E L LT

Lösungen von Cocon:

Nützliche Tipps Je mehr Hindernisse dem Einbrecher in den Weg gelegt werden, desto schwerer kommt er ans Ziel. Wirksamster Schutz: Einbruchhemmende Fenster und Türen oder Scherengitter Fenster und Türen mit Sicherheitsbeschlägen ergänzt mit einer Alarmanlage wirken präventiv und meldend.

► Die Terrassentüre ist laut Statistik die häufigste Einbruchsstelle: Cocon bietet einen Terrassentürriegel zur nachträglichen Montage – auf Ihrem Türflügel wird ein massiver Riegel montiert, die Dreh- und Drehkippfunktion bleibt dadurch uneingeschränkt erhalten. Der Riegel wird nach oben und unten versperrt und stellt so eine massive Verbindung zwischen Rahmen und Türflügel her.

Mechanische Schutzmaßnahmen wirken rund um die Uhr: bei bestehenden Fenstern können Zusatzbeschläge nachträglich montiert werden.

► Schnelle Absicherung bei ein- und zweiflügeligen Wohnraumfenstern erreichen Sie mit der Serie „Quadragard“. Dieser zusätzliche Fensterbeschlag ist in der Höhe variabel, in Weiss oder Braun erhältlich und wird genau auf die Höhe Ihrer Fenster abgestimmt – auch hier entsteht eine massive Verbindung zwischen Fensterflügel und Rahmen.

Versperren Sie immer Ihre Haustüre, nur eine versperrte Türe bietet wirksamen Schutz.

► Sie haben Kunststofffenster mit guter Wärmedämmung aber ohne Sicherheit? Auch dazu hat Cocon die Lösung: Die Beschlagserie A300 macht den Umbau bei einem Drehkippfenster möglich. Die massive Verriegelung entsteht durch umseitige Anordnung von Pilzzapfen und einem versperrten Fenstergriff! ► Planen Sie bei Neubau oder Restaurierung vor allem an exponierten Stellen des Hauses Sicherheitsfenster in der zertifizierten Ausführung der Widerstandsklasse WK2 oder WK3 ein. ► Fragen Sie uns nach professionellen Lösungsvorschlägen zum Schutz Ihres Heims - wir beraten Sie gerne!

INFO & KONTAKT COCON SICHERHEITSSYSTEME GMBH 2120 Wolkersdorf, Wienerfeldstraße 5

Ein gekipptes Fenster ist eine Einladung – verschließen Sie Ihre Fenster auch, wenn Sie nur kurz das Haus verlassen.

Leeren Sie Ihren Briefkasten - überfüllte Briefkästen sind eine Einladung für die Einbrecher. Ein Signal, das durch Nachbarschaftshilfe leicht zu vermeiden ist. Ihr Heim sollte stets bewohnt erscheinen: Lassen Sie in verschiedenen Räumen das Licht brennen, das schreckt Täter ab. Bewegungsmelder und Licht im Außenbereich stören Einbrecher in der Dämmerung. Nützen Sie kompetente, individuelle und kostenlose Beratung von geschulten Präventionsbeamten zum Thema „Eigentumsprävention“! In Ihrer nächsten Polizeidienststelle, unter der PolizeiServicenummer 059-133 oder informieren Sie sich online: www.bmi.gv.at/cms/BK/_news/start.aspx und www.bmi.gv.at/cms/BK/praevention_neu/ diebstahl_einbr/einbruch/einbruch_start.aspx.

T: 02245 3700

www.cocon.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

87


|

HAUS & GARTEN

Mein Traum vom Haus

Wie bringe ich meine persönlichen Wünsche zu Papier?

Alleine der Gedanke belastet und erscheint im Kopf schon als erster teurer Schritt, weiß Baumeister Markus Willert von Marchfeldhaus aus den vielen Erstgesprächen mit seinen Kunden. Individuelle Planung ist eine Herausforderung – ein gemeinsamer Prozess zwischen Bauherrn und der „Person des Vertrauens”. Jegliche Entscheidung mit einem bestimmten Architekten oder planenden Baumeister zusammenzuarbeiten kann somit nur aus dem Bauch heraus getroffen werden. Passt die Person zu mir? Geht sie auf meine Wünsche ein? Versteht sie überhaupt meine Bedürfnisse – oder geht es mir prinzipiell einzig um die günstigste Planungsabwicklung?

88

Wein4tlerin

WINTER 2017

BAUMEISTER MARKUS WILLERT MARCHFELDHAUS office@marchfeldhaus.at

„Um Antworten auf diese Fragen zu finden, laden wir unsere Kunden zu einem persönlichen gegenseitigen Kennenlernen auf einen Kaffee zu uns ins Büro einzuladen. Wir wollen Sie kennenlernen,

und noch viel wichtiger: Sie sollen wissen, wie wir arbeiten, denn ohne diese vertrauensbildende Maßnahme gibt es für uns keine Planung. Die Überzeugung, für den Kunden genau die passende Lösung zu haben, ist Grundvoraussetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit. Ansonsten fehlen der Spaß und die Freude, Kunden mit ausgetüftelten Lösungen glücklich zu machen – denn Ihr Lächeln ist unsere Referenz“, so der überzeugte Zugang . Doch wie geht’s – nur der Bauch alleine wird’s ja nicht ausmachen? Bei einer konkreten Anfrage wird dem Interessent eine Checkliste zur Verfügung gestellt. Durch diesen ersten Schritt wird der Kunde bereits vor unserem Kaffeeplausch zum Nachdenken rund um einige

B E Z A H LT E E I N S C H A LT U N G | F O T O S B E I G E S T E L LT

Wer hat nicht den Traum vom Eigenheim? Oft sehnen wir uns nach dem Haus im Grünen, sehen in Gedanken die Kinder in Geborgenheit und vergnügt mit den Tieren im Garten spielen. Doch wie bringen wir diese Gedanken, Wünsche und Träume in eine realisierbare Planung?


kostenrelevante Parameter angeregt. Somit liegt dem ersten Entwurf bereits eine Grobkostenschätzung zugrunde, denn schließlich macht es keinen Sinn, ein überdurchschnittlich tolles Haus zu planen, und am Ende des Tages zu erkennen, dass dieser Traum finanziell zerplatzt wie eine Seifenblase! Eine realistische Planung ist die Grundlage für die Finanzierung und wesentliche Basis, damit es keine bösen Überraschungen gibt! Kostenschere? – Da fängt’s im Bauch zu kribbeln an! „Die Thematik der Kostenüberschreitung beim Hausbau ist wahrscheinlich ebenso alt wie die Bauwirtschaft selbst”, schmunzelt Baumeister Willert. „Doch diese Angst kann dem Kunden genommen werden. Der wichtigste Schritt ist es, einen Planungsberater zu finden, der dem Kunden im Zuge der gemeinsamen Schritte laufend die Möglichkeiten und unterschiedlichen Varianten aufzeigt. Planen wir eine intelligente Gebäudetechnik mit Bauwerkskühlung, so geht die Kostenschere auf, verwerfen wir diese Wünsche, so geht sie zu und reduziert unsere Gesamtkosten – findet diese Kostenabschätzung bereits im Planungsprozess statt, so kann der Kunde lenken und steuern. Aufzeigen können wir – entscheiden muss der Kunde!“

Prinzipiell gilt: Fläche kostet Geld, unabhängig von der Bauart! Das einfachste Prinzip ist Vernunft vor Größenwahn. Wir alle möchten ein Generationenhaus – beginnend bei der Jungfamilie, kindergerecht und großflächig soll es sein. Später, mit der Hoffnung, dass eines der Kinder ausgezogen und Platz frei geworden ist – soll die Möglichkeit der Stundentenwohnung, wenn möglich als eigener Bereich, geschaffen werden. Hauptargumentation ist in weiterer Folge das Zimmer mit Bad im Erdgeschoss zusätzlich, um im Alter das Treppensteigen zu vermeiden! Allen ist durch diese einfache Beschreibung klar, dass das für jeden Lebensabschnitt nur ein (teurer) Kompromiss werden kann, denn: Für zwei Drittel der Nutzungszeit ist jeweils ein Raum zuviel, zu groß oder lagemäßig im falschen Geschoss. Fläche kostet Geld, jeder Quadratmeter Wohnnutzfläche verursacht Kosten in der Errichtung, bei Abgaben und Betriebskosten – gut geplant heißt hier untergeordnete Flächen gering zu halten und Gangflächen möglichst zu vermeiden – da führt kein Weg an einem guten Planer vorbei! Modernes Wohngefühl: Lass die Sonne ins Haus – Lichtplanung ist wichtig! Neben den klassischen Themen der ordentlichen Raumnutzung wird es immer wichtiger, Lichtplanung, solare Wärmegewinne und Energieeffizienz bereits in der Planungsphase im Detail zu betrachten. Wir leben im dritten Jahrtausend – trotzdem kommen immer wieder Standardplanungen aus den 70er Jahren auf den Tisch. Das muss nicht sein!

Gut geplant heißt auch, auf Bedienungsoder Reinigungsfreundlichkeit zu achten! „Jetzt leben wir schon zwei Jahre in unserer Wohnung, und das Eckfenster in der Küche konnte ich bis heute nicht reinigen" – viele von uns kennen jemanden, dem es so ergeht! Wer sich heute nicht die Zeit und einen gewissenhaften Partner für die Planung nimmt, wird später mehr Zeit investieren müssen für umständliche Reinigungsprozesse, gefährliche Klettertouren rund ums Haus oder spätestens im Alter über Änderungen nachdenken. Dem kann mit einer intelligenten Planung entgegengewirkt werden. Marchfeldhaus in Kooperation mit den Bauzeichnern – intelligente Gebäudeplanung für eine moderne und einfachere Zukunft!

INFO & KONTAKT DAS MARCHFELDHAUS 2231 Straßhof, Hauptstraße 103 Beratungszeit: Mo - Fr von 7 - 19 Uhr

www.marchfeldhaus.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

89


|

HAUS & GARTEN

PLANER: ARCHITEKT SCHMIDT ZT GMBH | GENERALUNTERNEHMER: KARL SEIDL BAU GMBH

DER hektik entkommen Wohnen wird immer teurer und auch die allgemeine finanzielle Belastung nimmt zu. So wird das Hotel Mama– oft unfreiwillig – der Wohnort Nr. 1 junger Erwachsener.

In der Velm-Götzendorfer Landstraße errichtet die NÖ Wohnbaugruppe | NBG eine Wohnhausanlage bestehend aus einem Wohnblock mit 12 Mietwohnungen in der Größe von ca. 52 m² bis 80 m² mit garantiertem Kaufrecht, und einem Wohnblock mit 12 Wohnungen „Junges Wohnen“ in Miete. Diese speziell vom Land Niederösterreich geförderten Wohnungen sind maximal 60 m2 groß und mit einem Finanzierungsbeitrag von höchstens 4.000 Euro auch leistbar. Ein Wohnzuschuss ist trotz der geringen Mieten möglich. Die Fertigstellung der Wohnhausanlage ist für Herbst 2018 geplant.

90

Wein4tlerin

WINTER 2017

Eigene vier Wände sind notwendig, um eine unabhängige Persönlichkeit entwickeln zu können. Doch niedrige Gehälter, insbesondere am Berufsanfang, stehen diesem Bedürfnis entgegen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, wurde im Jahr 2013 in Niederösterreich die Förderschiene „Junges Wohnen“ ins Leben gerufen, mit der das Land junge Menschen unterstützt, sich den Traum der ersten eigenen Wohnung zu erfüllen. Die gesamte Anlage wird in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung errichtet. Alle Wohnungen erhalten eine Fußbodenheizung und als Wärmequelle kommt eine Luftwasserwärmepumpe zur Ausführung, die – unterstützt durch eine Photovoltaikanlage – einen geringen Stromverbrauch aufweist. Für den besonderen Komfort sorgt ein barrierefreier Aufzug. Auf der Terrasse bzw. Loggia kann man hervorragend entspannen. Den Erdgeschoßwohnungen steht sogar ein Eigengarten zur Verfügung. Für den Extra-Stauraum befinden sich im Keller Einlagerungsräume mit Stromanschluss. Direkt vor den Gebäuden liegen die PKW-Abstellplätze, der Fahrrad- und Kin-

derwagenabstellraum wird praktischerweise ebenerdig zur Verfügung stehen. Kindern geht es in Velm-Götzendorf besonders gut. Auf der Liegenschaft sind zwei Spielplätze geplant. Ein moderner Kindergarten befindet sich im Ort, Volks- und Mittelschule findet man in den unmittelbaren Nachbargemeinden, Höhere Schulen in Gänserndorf und Mistelbach, die ebenfalls ausgezeichnet mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Im Schülerhort der Gemeinde wird eine Nachmittagsbetreuung angeboten. In Velm-Götzendorf stehen eine Bank und ein Nahversorger für die Alltagserledigungen zur Verfügung. Ein Naherholungsgebiet mit Radweg und Bademöglichkeit lädt zu Ausflügen in die Natur ein … und danach lässt man den perfekten Tag im gemütlichen Gasthaus in Velm-Götzendorf ausklingen!

INFO & KONTAKT NÖ WOHNBAUGRUPPE T: 02236/405 oder 44800 verkauf@nwbg.at

www.nwbg.at

A D V E R T O R I A L / S Y M B O L F O T O : B E I G E S T E L LT N Ö W O H N B A U G R U P P E

D

urch das Konzept „Junges Wohnen“ wird auch jungen Menschen die Möglichkeit gegeben, sich eine eigene Wohnung leisten zu können. Die NÖ Wohnbaugruppe errichtet einige Wohnhausanlagen „Junges Wohnen“, so auch in Velm-Götzendorf. Diese lebenswerte Gemeinde im Bezirk Gänserndorf ist von der Bezirkshauptstadt nur rund 18 Kilometer entfernt und problemlos mit dem PKW oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Wien liegt nur etwa 40 Autominuten entfernt.


Weinviertel

- gefördert vom Land NÖ - Wohnzuschuss möglich - Miete oder Miete mit Kaufrecht - PKW-Stellplätze

Hier ist was los. 2

© freeimages.com | mirofoto | Michelhausen: HWBSK 111,41 | Velm-Götzendorf: Stg. 1 „Junges Wohnen“: HWBSK 27,8 | fGEE 0,72 | Stg. 2: HWBSK 26,3 | fGEE 0,72

- Alberndorf im Pulkautal - Asparn an der Zaya - Fels am Wagram - Großweikersdorf - Guntersdorf - Hadres - Hollabrunn - Michelhausen - Orth a.d. Donau - Palterndorf - Prottes - Pulkau - Ravelsbach - Schönkirchen Reyersdorf - Sitzendorf an der Schmida - Stronsdorf - Tulln a.d. Donau - Velm-Götzendorf „Junges Wohnen“ - Velm-Götzendorf Mietwohnungen mit Kaufrecht - Watzelsdorf

2 2 2 2 2 2 2 1 2 2 2 2 2 2

A: DI Hermann Schmidt

Schaubild: Velm-Götzendorf

2 2 1

Weitere Infos erhalten Sie:

1

T 02236/405

2

1 Maria Enzersdorf

2 Mödling

A: Kosaplaner GmbH | Michelhausen

T 02236/44800

verkauf@nwbg.at | www.nwbg.at Wir bauen. Sie wohnen.

Wein4tlerin

WINTER 2017

91


AUTOMOBIL

r tle i n

est +

M

-t

w E I N4

|

+ ++ I TESTMODELL: VW ARTEON HIGHLINE TDI DSG

VW ARTEON

Der Familiensportler ERZÄHLT VON RENÉ DIPPOLD

D

er erste Eindruck des neuen VW Arteon vermittelt nicht gerade das Bild eines typischen Volkswagen. Sportlich in der Linienführung eines Coupés erscheint das derzeitige Flaggschiff von VW und bietet dennoch zugleich unglaublich viel Platz. Egal ob im Innenraum für Fahrer und Beifahrer oder in der zweiten Reihe für die Passagiere im Fond – Beinfreiheit ohne Ende. Das verdankt der Arteon zum einen dem üppigen Radstand von 2,84 Metern und zum anderen seiner Gesamtlänge von 4,86 Metern, die auch für das sehenswerte Kofferraumvolumen verantwortlich zeichnet. Denn mit 563 bzw. 1.557 Liter bei umgeklappten Rücklehnen fällt dieses so groß aus, dass

92

Wein4tlerin

WINTER 2017

selbst der VW Passat Variant nur um knapp über 10 Prozent mehr Volumen anbieten kann. Und das alles noch leicht zugängig durch eine Heckklappe, die zwar etwas Kopffreiheit im Fond nimmt, aber dafür sperrige Güter leicht einladen lässt.

Der neue Arteon beeindruckt mit großem Kofferraum

Der lange Radstand lässt den Arteon trotz 19 Zoll Niederquerschnittbereifung nahezu über die Straßen schweben, oder auch sportlich


durch die Kurven wedeln, und macht ihn so zu einer perfekten Reiselimousine. Das Testmodell bietet uns 150 PS aus einem 2 Liter Turbodiesel und beschleunigt damit durchaus zügig in etwas mehr als neun Sekunden von 0 auf 100 km/h. Damit zeigt das Coupé schon, welch beeindruckendes Potential in ihm steckt, wem das nicht reicht, findet beim TDI mit 240 PS oder dem Benziner mit 280 PS seinen Meister.

ADVERTORIAL | FOTOS: WEIN4TLERIN

Genau dorthin würde ich tendieren – nicht nur wegen der höheren Leistung, sondern vor allem wegen der Möglichkeit den Arteon in der Allradausführung 4Motion zu fahren. Denn diese bleibt im Moment den leistungsmäßigen Topvarianten vorbehalten. Im Cockpit wird der Fahrer sowohl mit sportlichen Details wie dem R-Line Multifunktions-Sportlenkrad inklusive Schaltwippen sowie Pedalen und Fußstütze in Edelstahl verwöhnt, als auch mit jeder Menge Luxus und Komfort. Das 23,4 cm große Navigationssystem „Discover Pro“ besticht mit einem brillanten Bild, wie wir es sonst nur von den Bildschirmen mit dem Apfel kennen. Dieser besondere Hingucker liefert alle Informationen, die

Mann oder Frau während der Autofahrt brauchen. Seien es Navigationsinformationen, statistische Daten über Verbrauch & Co., Radiosender, Nachrichten, Verkehrsmeldungen und noch vieles mehr. Die Liste scheint unendlich zu sein und am besten wird es sein, wenn Sie persönlich bei Georg-Joachim Grossauer bei Auto-Parisch in Poysdorf vorbeischauen, und sich selbst ein Bild davon im neuen Arteon machen. Aber vergessen Sie nicht Ihr Smartphone, denn sonst können Sie sich nicht ansehen, wie Sie über den Arteon Ihre Apps am Handy bedienen können. Dass der Arteon natürlich über jede Menge Assistenzsysteme verfügt, scheint nun wohl schon selbstverständlich zu sein. Da gibt es unter anderem die Fernlichtregulierung „Light Assist“, den Spurhalteassistent „Lane Assist“ und die automatische Distanzregelung ACC. Und wenn Sie es wollen, dann lenkt der Familiensportler völlig selbstständig für Sie durch die Kurven und folgt dem vorausfahrenden Fahrzeug verlässlich in sicherem Abstand. Sportlich, praktisch mit einem Einstiegspreis in die Premium-Klasse von knapp über € 40.000 – also doch ein echter Volkswagen!

Ein Auto mit Emotionen – sportlich und gleichzeitig unglaublich geräumig – da fühlt sich die gesamte Familie wohl! Georg-Joachim Grossauer

INFO & KONTAKT AUTO-PARISCH GMBH & CO.KG

2170 Poysdorf, Wiener Straße 21 T 02552 2668 22 autoparisch@autohaus.at www.autoparisch.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

93


|

KOLUMNE

Karma. Wallfahrt nach Mariazell! Eine kleine Gruppe gläubiger Weinviertler macht sich auf den Weg der Erleuchtung. Weil man aber die Gegend zu Hause eh schon recht gut kennt, und sich außerdem den Fußweg durch „des stingade, laute Wean“ ersparen will, betritt man die Via Sacra erst kurz nach der Stadtgrenze. Bis dahin kommt man auch bequem mit dem Reisebus.

Was das ist? Ich versuche es zu erklären: Laut Internetlexikon Wikipedia bezeichnet der Ausdruck Karma „ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese Folge muss nicht unbedingt im gegenwärtigen Leben wirksam werden, sondern sie kann sich möglicherweise erst in einem zukünftigen Leben manifestieren.“

Schon bei der Hinfahrt wird gebetet und das Pilgervolk bereitet sich auf die spirituelle Wanderung vor. Geplant sind gemeinsame Gebete, Lieder und Gespräche, mit denen die sinnlichen Eindrücke verarbeitet werden sollen. Alle Pilgerinnen und Pilger sind voll freudiger Erwartung.

Gut, wenn Sie jetzt nicht an die Wiedergeburt glauben, dann sind Sie an dieser Stelle schon aus dem Schneider. Falls doch, dann gehören Sie zum Kreis der Auserwählten, die den kosmischen Zusammenhang in seiner Gesamtheit erkennen und die – wenn's einmal blöd hergeht – für eine einmal begangene Dummheit mehrere Leben lang büßen müssen. Gratuliere! Aber dass das Karma manchmal recht ungeduldig ist und in dringenden Fällen das nächste Leben erst gar nicht abwarten will, kann ich mit folgender Geschichte beweisen.

94

Wein4tlerin

WINTER 2017

Also, sagen wir, fast alle. Der alte Ponez (Name von der Redaktion geändert) will sich weder an den Gesprächen, noch an Gesängen oder gar an gemeinsamen Gebeten beteiligen! „I red überhaupt nix!“, verkündet er seinen verdutzen Mitbüßern, „Glaubst i bin neugierig auf de Quarglerei? Wegen dem bin i doch ned mitgfoan! I red sicher nix! I wüü mei innere Mitte finden!“ So viel Spiritualität und Hingabe überraschte natürlich und wurde auch prompt akzeptiert! Den ganzen Tag über wurde der wandernde und wandelnde alte Ponez nicht angesprochen. Gerne überließ man den grantelnden

Mittesucher seiner Suche und sich selber. Er konnte einem fast leidtun. Und anscheinend zog er so die Aufmerksamkeit seines Karmas auf sich! Denn als die Pilgergruppe am Abend das Herbergsquartier erreicht hatte, da plagte den armen alten Ponez ein ziemlich heftig juckender und brennender Wolf zwischen seinen Beinen. Und daran kann man sehr gut sehen, wie das Karma oft unterstützend eingreift: Um ihm die Suche nach der Mitte zu erleichtern, hat sie die mittigen Stellen gleich mit einem juckenden Ausschlag markiert! Ob der alte Ponez dies seinem fürsorglichen Karma in gebührender Form auch dankte, ist nicht überliefert. Da er aber – wie angekündigt - an diesem Abend an keiner gesellschaftlichen Interaktion mehr teilnahm, und auch am nächsten Tag der Truppe in großem Abstand mit sehr gemächlichem Schritt folgte, lässt sich eine demütige Ehrfurcht seinem Karma gegenüber mehr als vermuten. Im Weinviertel heißt es seither:“Des Karma is a Hund! Waunsd eam ned fiadast, kann's sein, dass er di beißt. Waun eam ned graust …!“ Jimmy Schlager – ewig Euer!

F O T O : © D A N I E L A M AT E J S C H E K

F

ragen Sie sich auch manchmal, warum etwas gerade so passiert ist, wie es eben passiert ist? Und haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass einen das Unglück meist dann erwischt, wenn man es gar nicht für möglich gehalten hätte? Falls ja, dann sind Sie wahrscheinlich ein Opfer Ihres Karmas geworden.


der

Wein4tler

DIE SCHÖNSTEN MÄNNER.SEITEN IM WEINVIERTEL

STAR-PORTRAIT:

FOTO: WEIN4TLERIN/RENÉ DIPPOLD

STEFAN GÖSSINGER

MIT LEIDENSCHAFT UND DISZIPLIN Wein4tlerin

WINTER 2017

95


|

COVERSTORY

96

Wein4tlerin

WINTER 2017


STEFAN GÖSSINGER

MIT LEIDENSCHAFT UND DISZIPLIN Mit Schirm, Charme und Melone hieß eine schwarz-weiße Krimiserie meiner Kindheit. Mit Anzug, Charme und spitzbübisch leuchtenden Augen sitzt mit Stefan Gössinger, einer der umtriebigsten Musiker des Weinviertels, im Kaffeehaus gegenüber und ich muss irgendwie an Emma Peel und John Steed denken. Fragen Sie mich nicht, warum! ERZÄHLT VON JIMMY SCHLAGER

E

ine gute halbe Stunde lang erzählt er mir Geschichten und G´schichtln aus seinem facettenreichen Leben. Ich hab ein wenig mitgeschrieben, es war zu viel um es sich einfach nur so zu merken …! Denn es ist in erster Linie die Vielseitigkeit seiner Tätigkeiten, die schon sehr beeindruckend ist. Eine Dreifaltigkeit aus Musik, Beruf und Familie tut sich da auf, innerhalb der er auch im Gespräch wie auf Knopfdruck immer wieder hin- und herwechseln kann. Aus allem wird mit gefühlter Leidenschaft erzählt. Und wenn es die Leidenschaft ist, die ihn antreibt, so ist es die Disziplin, die ihm den Rahmen dazu gibt. Es erfordert schließlich ein ausgekügeltes Zeitmanagement, und die damit verbundene Konsequenz in der Umsetzung, um all seinen Berufungen gerecht zu werden. Und da kann es schon passieren, dass ein post-konzertantes Besäufnis eben ohne den Stefan stattfinden muss. Überall muss man ja nicht dabei sein, oder – um mit Hans Moser und Paul Hörbiger zu sprechen: „Es wird a Wein sein – und mir werden nimmer sein …!“

Musizieren tut er schon seit seinem vierten Lebensjahr. Die Blockflöte als Einstiegsdroge führte ihn zur Klarinette und diese ließ ihn dann übers Schlagzeug zur Trompete finden. „Ich hab für die Szene eigentlich eine untypische Musikerkarriere“, meint er. „Ich war auf keinem Konservatorium und auf keiner Hochschule, ich hab mir das alles selber beigebracht und nebenbei immer wieder Kurse, Seminare und Workshops bei guten Leuten besucht, die mich interessiert haben!“ Die intensive Auseinandersetzung mit der Musik und seine instrumentale Vielseitigkeit haben ihm den Weg in die österreichische Musikszene geöffnet. Sein Spiel, in Verbindung mit seiner angenehmen Persönlichkeit, wird von vielen Kollegen gelobt. Auch das Fernsehen kommt nicht ohne Gössinger aus! Für die Sendung „Sehr witzig!?“ wurde ein Musikteil konzeptioniert. Und weil es für Musik immer wenig Geld gibt, wollte man sich keine große Band leisten. Da kommt so ein MultiInstrumentalist wie der Stefan gerade recht. Und weil er außerdem mit dem Gerry Seidl schon bei der Cover Band „Austrotop“ gemeinsam auf der Büh-

Wein4tlerin

WINTER 2017

97


|

COVERSTORY

98

Wein4tlerin

WINTER 2017


ne stand, war es klar, dass er als One-man-Band die Sendung bespielen würde! Auf Puls4 heißt er dann: „Bernd die Band“, was zumindest bei mir zu Hause für einige Verwirrung sorgte, denn als ich beim Zappen zufällig den Sender streifte, sagte ich zu meiner Frau: „Schau, das spielt der Gössinger Stefan!“, worauf sie mir zur Antwort gab: „Der heißt aber Bernd!“ „Na ja“, sagte ich, „aber ausschauen tut er wie der Stefan!“ Und ich bin sicher, dass sie für diese Sendung keinen Besseren als den Stefan finden konnten! „Die Aufgabe ist, dass man schnell auf Situationen und Stimmungen reagieren muss! Das geht mit einer Band nicht, weil da die Dinge erst besprochen werden müssten, aber wenn ich alleine bin, dann kann ich sehr schnell mit einer Melodie oder ein paar Tönen auf das reagieren, was sich aus der laufenden Sendung ergibt!“, sagt er, um dann schelmisch nachzusetzen: „Und da ich quasi unwissentlich fast tausende Lieder im Kopf habe, muss ich nur ein bisserl zuhören und die G'schicht laufen lassen, dann kommen die Einfälle von ganz von selber …!“ Die Aufzeichnungen zu dieser Fernsehshow sind aber nur ein kleiner Teil seiner musikalischen Arbeit. Als Trompeter ist er heiß begehrt und viel unterwegs! Es verlassen sich Leute wie Andy Lee Lang, Monty Beton oder die deutsche Bluesband „BB & the Blues Shacks“ auf den Ansatz, den Ton und die Spielfreude des Münichsthalers. Dass er nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich besticht, ist ein Tenor, den man von vielen dieser Kollegen zu hören bekommt. Auf den Stefan ist eben in jeglicher Hinsicht Verlass, und das ist in dieser Branche ein durchaus gewichtiger Wert. Diese Beliebtheit ist natürlich mit Konsequenzen verbunden: Das sind viele Kilometer auf der Autobahn, zahllose Nächte in diversen Hotelzimmern und verrauchte Abende in diversen Backstage-Bühnenbereichen, wo bei Wurstplatte und Brötchen die Zeit zwischen Soundcheck und Auftritt zerrinnt wie Honig, den man im Dezember auf dem Gartentisch vergessen hat. Das kann schon sehr, sehr zäh werden. Aber wer es schafft, auch diese Zeit kreativ zu nutzen, der kann selbst aus jener Verlegenheit noch Möglichkeiten schöpfen! In solchen quasi halbfreiwilligen Wartezeiten hat das Hirn manchmal Auslauf und schaltet den Fantasiegang ein. Da werden dann Beobachtungen aus dem realen Leben mit Fantasie ergänzt, erfühlt und aufgeschrieben. Stefan macht das gerne, denn dann kommt ihm die Zeit nicht so verplempert vor und selbst das Warten auf einen Zug in Wien Landstraße wird dadurch zu einem Quell der Inspiration. Wie er diese Inspiration nutzt und umsetzt, dazu kommen wir gleich. Vorher muss ich noch erwähnen, dass der Stefan auch als Studiomusiker viel zu tun hat und mittlerweile auf unzähligen Tonträgern regionaler, nationaler und internationaler Produktionen vertreten ist. Viele Kolleginnen und Kollegen wenden sich vertrauensvoll an den einfühlsamen und kreativen Sensiblen, der den Erwartungen meist in der Form gerecht

stefan gössinger on tour # 18. November 35 Jahre monti beton Orpheum Wien # 23. November Andi Lee Lang & The Spirit "Rockin" Christmas" Strasshof # 25. November Andi Lee Lang & The Spirit "Rockin" Christmas" Burg Aggstein # 9. Dezember Andi Lee Lang & The Spirit "Rockin" Christmas" Klosterneuburg # 16. Dezember Andi Lee Lang & The Spirit "Rockin" Christmas" Obergrafendorf # 20. Dezember Andi Lee Lang & The Spirit "Rockin" Christmas" Stadthalle Wien

Wein4tlerin

WINTER 2017

99


Atypisch für die Szene: AUTODIDAKT STEFAN GÖSSINGER HAT KEIN KONSERVATORIUM BESUCHT

wird, indem er sie noch übertrifft. Und ich weiß, wovon ich hier schreibe, denn es gibt kaum eine Jimmy Schlager-CD die ohne sein Schmuckwerk auskommt! Vor ein paar Jahren ist ihm aber dann etwas passiert! Er, der immer für andere gearbeitet, geschrieben, getextet und produziert hatte, wollte diese Arbeit auf sich selbst reduziert versuchen. Bei einem Kompositionswettbewerb im Jahr 2007 hat er sich zum ersten Mal selbst ausprobiert. Der Wettbewerb wurde gewonnen, und seitdem lässt ihn die Lust an eigenen Werken nicht mehr los. Mit Vollgas ging er ans Werk und das war auch gleich der Titel seiner ersten Produktion. Eigenes Liedgut, eigene Texte und Geschichten. Danach kam der „Alltagsfilm“ (2012) wo er das Begonnene fortsetzte. So als Zwischendurch-Projekt entstand später das Werk „So lebt man g'sund“, bei dem er vier seiner „alten“ Songs mit diversen Bläser-Arrangements neu aufnahm, um

100

Wein4tlerin

WINTER 2017

den Liedern in Sachen Färbung und Form ein neues Gesicht zu geben. Heuer kommt die neue CD auf den Markt. „Man g'winnt ned in der Eckn“ ist eine programmatische Erkenntnis, die – gemischt mit anderen Aussagen – eine Reihe von Liedern tituliert, die eine große Gemeinsamkeit vereint: Sie wollen etwas sagen! Das ist dann auch die Grundmotivation ihres Verfassers, denn: „Wås ausse muaß, muaß ausse!“, weiß er und ergänzt: „Die Leute wollen Geschichten hören und man darf dabei auch Inhalte vermitteln!“ Diese Geschichten brauchen einen Handlungsbogen mit dramaturgischen Effekten. Das weiß er und so macht er es auch. Und weil er sich und seine Arbeit ernst nimmt, macht er es sich auch nicht leicht dabei. „Das Texten fällt mir ungleich schwerer als die musikalische Umsetzung“, sinniert er. Deshalb werden die Texte und Geschichten oft einer wochen-

oder gar monatelangen Reifezeit unterzogen, um sie dorthin zu bringen, wo er sie haben will. Musikalisch ist das einfacher. Da hat er genaue Vorstellungen und die ersten Werke wurden von ihm bis ins Detail auskonzeptioniert und geplant. Aber auch hier hat er sich nach eigenen Angaben weiterentwickelt. „Ich hab jetzt irgendwie mehr Offenheit in der Produktion, denn früher bin ich mit einem fixfertigen Konzept ins Studio gegangen. Jetzt lasse ich viel mehr zu und vertraue auf das Gespür und die Ideen meiner Mitmusiker. Das kostet zwar immer ein wenig Überwindung, aber dafür gibt es den Liedern neue Möglichkeiten und Lebendigkeit.“ Da haben wir ihn schon an einem sehr sensiblen Punkt, den Macher, den Selfmade-Checker und den „I-måch-des-scho“Typen. Und auch hier ist er sympathisch und echt. Ja, und auf die Kolleginnen und Kollegen, die mit ihm im Studio arbeiten


kann man sich durchaus einlassen, denn die Liste der Mitwirkenden liest sich wie das „Who-isWho“ der Musikszene. Durch die musikalische Persönlichkeit haben wir uns jetzt schon halbwegs durchgearbeitet (und ich kann da nur einen kleinen Teil davon umreißen), jetzt werfen wir noch einen Blick auf den „Banker“ Stefan Gössinger: „Ich habe durch meinen Beruf eine finanzielle und ideelle Freiheit!“, kommt da als Auftakt daher und als Ergänzung: „Studieren und dann Unterrichten wollte ich nie, ich brauche irgendwie die Abwechslung …!“ Es ist dieses Hin-und-herwechseln zwischen den Berufswelten, das ihm einen ständigen Perspektivenwechsel ermöglicht. Er kann so – aber er kann auch so! Und eines ist ihm dabei ganz wichtig zu deponieren:„Ich mache meinen BankJob nicht nebenbei!“ ... das würde auch gar nicht zu ihm passen! Er muss aber schon zugeben, dass sich in den letzten Jahren seine eigene Perspektive ein wenig geändert hat. „Früher hab ich mich immer als Banker, der auch Musik macht bezeichnet, das ist jetzt anders, jetzt sehe ich das eher umgekehrt.“, kommt es wieder nachdenklich daher, von einem verschmitzten Grinsen begleitet.

Der Mittag ist in „Riechweite“ und der Mann im Anzug muss wieder ins Büro. Die Frage nach der Familie und der Zeit, die er mit ihnen verbringt, brennt aber noch auf den Lippen! Und er kann sagen: „Das geht!“ Hier kommt wieder die Disziplin ins Spiel, gepaart mit der Liebe und dem Verständnis seiner Frau. Sie unterstützt ihn sowohl emotional, als auch inhaltlich, sagt er, und es werden diverse Anfragen meist gemeinsam besprochen. Da tut es oft gut, wenn dann von ihr die Frage kommt: „Bitte, muaßt des wirklich måchen?“ Das erleichtert die Suche nach den Wichtigkeiten im Leben, und holt den Vater zweier Kinder wieder auf die Basis zurück, die der Ausgangspunkt für all sein Schaffen ist. Und dass das für ihn eher Erleichterung als Pflichtbewusstsein ist, spürt man im Gespräch und in der Art, wie er von sich und seinem Leben erzählt. Er besticht sowohl menschlich als auch musikalisch. Seine Freude ist echt und seine Liebe und Leidenschaft, gepaart mit der Freude an seinen unzähligen Projekten und Arbeiten, spürbar. Kaufen Sie seine CDs und gehen Sie auf seine Konzerte, er hat was zu erzählen … es zahlt sich aus!

Neue CD: MAN G'WINNT NED IN DER ECK'N WWW.STEFANGOESSINGER.AT

Der neue T-Roc. Jetzt bestellbar.

Verbrauch: 5,1 – 5,2 l/100 km. CO2-Emission: 117 – 118 g/km. Symbolfoto.

Auto-Parisch

Ihr autorisierter Verkaufsagent 2170 Poysdorf, Wiener Straße 21 Telefon +43 2552 2668 DW12 oder DW22, www.autoparisch.at

Wein4tlerin

WINTER 2017

101


|

NACHSCHAU

2. ENERGIEPFAD

IM SCHĂœTTKASTEN KLEMENT Schon zum zweiten Mal versammelte die Energetikerin Christine Winkler Anfang Oktober zahlreiche Anbieter zur Messe rund um gute Energie: Von alternativen Methoden Ăźber Biowein, veganes Buffet von Neugeist bis zu Qi Gong gab es Interessantes.

Organisatorin Christine Winkler brachte heuer auch Robert Franz zum Energiepfad nach Klement

Qi Gong mit Roswitha Jani

Kunstvolles von Harry Raab

Recycling-Jacken von Irmi Langecker

102

Wein4tlerin

WINTER 2017


Messe ganz im Zeichen von Gesundheit und bewusster LebensfĂźhrung

Veganes Buffet von Neugeist: Johanna und Jenny Janz

Viele Methoden zum Kennenlernen und Ausprobieren

Kunstvolles neben Appetitlichem und Gesundem

Angela Binder von Lebens Qi in Gänserndorf

Wein4tlerin

WINTER 2017

103


|

NACHSCHAU

20 JAHRE HAARSCHMIED GROSSES JUBILÄUMSFEST

Am 1. Oktober feierte Monika „HaarSchmied“ Schmied ihr 20-jähriges Geschäftsjubiläum mit zahlreichen Gratulanten, Kunden und Wegbegleitern. Bürgermeister Christian Gepp, Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser und Wirtschaftsstadtrat Andreas Minnich gratulierten zu diesem runden Geburtstag!

104

Wein4tlerin

WINTER 2017


OPEN HOUSE

IM NEUEN ZENTRUM PFARRGASSE Gesundheit, Schönheit, Wohlbefinden und Genuss - all das vereint unter einem Dach im neuen Zentrum in der Hollabrunner Pfarrgasse 4. Julia Codet, die Expertinnen von Theranova, Dr. Istvàn Salamon, Sabine Sauberer und Marcella und Ingo Maurer luden kürzlich zum Tag der offenen Tür in die neuen Räumlichkeiten.

Wein4tlerin

WINTER 2017

105


|

HOROSKOP

Astrologin Barbara Weninger hat für uns in die Sterne gesehen. Ihre Vorschau gibt einen allgemeinen Überblick über die nächsten drei Monate. Aussagen über Ihre ganz persönliche Situation gibt's in der individuellen Beratung .

www.barbaraweninger.at

Saturn kehrt heim 20.12.2017 – Saturn wechselt vom Schütze- ins Steinbockzeichen. Und das turbulente PlutoUranus-Quadrat der letzten Jahre hat sich endlich aufgelöst! Kling gut, aber auch die neuen Konstellationen bringen natürlich wieder neue Herausforderungen. Wenn auch auf ganz anderen Ebenen und für andere Zeichen ... Themen, die Saturn im Steinbock betreffen, sind beispielsweise Gesellschaft, Politik, Gesetze, Autorität, Vater und klare (starre) Strukturen. Insgesamt also sehr erwachsene und konzentrierte Energien, ganz anders als das Thema Grenzen vs. Grenzenlosigkeit von Schütze-Saturn/Neptun der vergangenen Jahre. Saturn herrscht auch über die Zeit, daher kommt die saturnische Maxime: Gut Ding will Weile haben! Die Zeichen, die diesen „neuen“ Saturn besonders spüren werden, sind natürlich die Steinböcke selbst, Krebse, Waage- und Widder-Geborene. Alle vier müssen sich erst an diesen Einfluss gewöhnen, vor allem, weil die rebellische Lilith ebenfalls im Steinbockzeichen parkt. Etwas angenehmer ist diese Energie für die anderen Erdzeichen Stier und Jungfrau sowie die restlichen Wasserzeichen Skorpion und Fische.

Der Expandierende und natürliche Antagonist von Saturn? Der steht seit Oktober im Skorpionzeichen und bleibt dort bis Herbst 2019. Das tut natürlich den Wasserzeichen besonders gut!

106

Wein4tlerin

WINTER 2017

FOTO: FOTOLIA/ALEX TIHONOV

Und Jupiter?


SO STEHEN DIE

Sterne

AUSBLICKE AUF DEZEMBER, JÄNNER UND FEBRUAR VON ASTROLOGIN BARBARA WENINGER WIDDER | 21. 3. bis 20. 4 . Saturn & Lilith werfen Schatten… Irgendwie läppert es sich momentan wieder zusammen. Vor allem die März-Anfangsdaten spüren, dass Saturn ein neues Thema gefunden hat. Diesmal geht es um die Karriere einerseits, das familiäre Zuhause andererseits und alles, was irgendwie dazwischen liegt und störanfällig ist. Sie selbst wissen am besten, was da gemeint ist. Saturn-Themen jedenfalls sind meist keine neuen Probleme, ganz im Gegenteil. Bloß ist Wegschauen einfach keine Option mehr. Damit am Ende (also nach dem dreijährigen Transit, der Ende Dezember 2017 beginnt) klare Fronten herrschen, muss noch einiges getan werden. Und das gilt im übrigen auch für die April-Daten, wenn auch später. Die liebe Venus immerhin, steht Ihnen gerade jetzt besonders zur Seite und Merkur beruhigt sich über die Weihnachtsfeiertage auch wieder. Mehr Spannung bringt dann – wie so oft – die zweite und dritte Jännerwoche, und guten neuen Input die Wassermannzeit (Ende Jänner-Mitte Februar). Bleiben Sie also am Ball!

ZWILLINGE | 21. 5. bis 21. 6.

Schöne Grüße von der Vergangenheit: Sie richtet Ihnen aus, Sie sollen sie bitte in Ruhe lassen! Oder anders gesagt: Merkur ist wieder einmal rückläufig und stört. Man kennt das ja, die letzten Meter sind oft die schlimmsten. Und die letzten mit Saturn sowieso. Aber dann, am 20.12. ist es geschafft: Saturn wechselt in den Steinbock und damit raus aus Ihrem Partnerschaftshaus. Endlich! Erst in 30 Jahren (!) kommt der Übeltäter in einer ähnlichen Form wieder, und dann kennen Sie ihn ja schon. Eine astrologische Kinderjause quasi. Versuchen Sie die momentane Aufregung also auszusitzen, und glauben Sie vor allem nicht alles, was Sie denken (10./11.Dez.). Dass es trotz aller Aufbruchsstimmung dauern kann, bis Sie dorthin kommen, wo Sie emotional vor Saturn waren, liegt zum Teil an Neptun. Er bleibt noch länger, ab 2018 durchwegs bei der 2. Dekade. Mitte/ Ende Februar vor allem spüren Sie seinen auflösenden Einfluss stark. Insofern lohnt es sich, die Zeit dazwischen zu nutzen. Und sich immer wieder vorzusagen, wie toll Sie die Saturn-Phase gemeistert haben!

LÖWE | 23. 7. bis 23. 8.

2018 nach wie vor an Ihrer Seite: Glücksplanet Jupiter. Nun aber kommt der gute im Quadrataspekt daher. Und das bedeutet frei übersetzt: Zuviel des Guten kann auch mal schlecht werden. Vor allem, wenn Mars im Quadrat springt, was den vorweihnachtlichen Stress wirklich stressig machen kann. Die zweite Dekade vor allem sollte darauf achten, den Ball flach zu halten, mit Mondknoten und Mars landet besonders sie schnell im alten Fahrwasser. Was Sie da so nerven kann, hängt wahrscheinlich auch mit dem Bereich Wohnen/Zuhause zusammen, denn Jupiter zeigt genau auf diesen Bereichen (seit Oktober) und sucht nach mehr Weite. Umzug, Aufbruch, Renovierung, all das. So zumindest der Plan. Praktisch gibt’s wahrscheinlich mehr zu diskutieren als Ihnen lieb ist und mitunter weiten sich diese unterschiedlichen Ansätze auch noch auf andere Themen aus. Da hilft nur eines: Kompromissfähig bleiben und dennoch nicht verbiegen, ruhig und dennoch gefühlsecht. Wer, wenn nicht Sie könnte das schaffen? Na also!

STIER | 21. 4. bis 20. 5 .

Die Adventszeit: Eher sinnlich als besinnlich. Leidenschaftlich wird’s auf jeden Fall, wenngleich diese Leidenschaft zwischendurch aber auch Leiden schaffen mag. Unterm Strich ein ambivalenter Start, wegen Mars im Gegenaspekt zu Ihrer Sonne. Eine knisternde Atmosphäre, aber auch Eifersucht und Konkurrenzdenken, ein bisschen herumspielen mit dem Feuer, Machtkämpfe, Verwicklungen aller Art und in einigen Lebensbereichen – fad wird’s jedenfalls sicher nicht! Und das ist besser so. Denn die Stiere - man mag es kaum glauben - streben nach Veränderung. Die, die das nicht tun, werden sich darauf einstellen müssen, dass es das Umfeld ist, das unruhiger wird und Veränderungen fordert. Huch! Gut, dass zumindest Mars Ende Jänner von Ihnen ablässt. Interessant bleibt es aber dennoch, dafür aber weniger nervenaufreibend. Spätestens im Februar zieht mit der Wassermannzeit aber wieder der experimentelle Geist ein und Sie merken: Diese Energie ist mehr als nur eine Phase: Neues muss her! Dringend! Und es wird kommen.

KREBS | 22. 6. bis 22. 7.

Zeit für eine Zwischenbilanz. Und was sehen wir? Noch immer geht es um die alten Muster, noch immer gibt’s etwas, das weder Mars, noch Pluto oder Uranus in den letzten Jahren völlig auflösen konnten. Bleibt also nur einer: Der gute alte Saturn! Und der ist schon auf dem Weg: Mit Jahresende treffen Sie auf seine personifizierte Allegorie – einen saturnischen Menschen oder Umstand, generelle Begegnungen, die Sie mit Ihrer Vergangenheit konfrontieren und den ganzen alten Gefühlen. Klingt schwierig und doch ist es die beste Möglichkeit, Ihr Leben wieder auf Kurs zu bringen, ergo sich endlich von genau diesen Saturniern zu lösen. Zumindest von den unguten! Und da erwischt es vor allem die erste Dekade. Bei der 2. macht sich Jupiters romantischmildernder Aspekt bemerkbar, bei der 3. sorgt Uranus noch dazu für den einen oder anderen ungeplanten Ausreißer. Und wer die guten Saturnier sind? Ja, das gilt es rauszufinden. Spätestens im Februar haben Sie aber schon den ersten großen Puzzleteil!

JUNGFRAU | 24. 8. bis 23. 9.

Die gute Nachricht zuerst: Der strenge Saturn zieht demnächst weiter. Die nicht ganz so gute: Das könnte man glatt übersehen, wo Venus und Merkur (rückläufig – zum Drüberstreuen!) zurzeit wieder in alle Richtungen querschießen. Gerade die Enddaten sollten besonders auf sich achten und den Stresspegel niedrig halten. Für alle aber gilt: Wer keinen Plan hat, ist ohnehin am besten dran. Denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Mit dem neuen Jahr heißt es dann aber endlich: Genug der Missverständnisse! Venus und Merkur im durchwachsenen Winkel machen Platz, womit sich doch noch einiges korrigieren lässt und die Hoffnung auf ein Happy End wieder auflebt! Speziell die August-Daten können allerhand zurechtrücken und neu durchstarten. Einiges, aber nicht alles, heißt es für die übrigen Daten. Solange Neptun bei Ihnen im astrologischen Haus der Beziehungen auf- und abgeht, ist hier noch nicht das letzte Wort gesprochen. Sei’s drum, ohne Saturn fühlt sich dennoch vieles lockerer an. Und das ist die Hauptsache! Wein4tlerin

WINTER 2017

107


|

HOROSKOP

SKORPION | 24. 10. bis 22. 11.

WAAGE | 24. 9. bis 23. 10.

Lilith im Quadrat und Saturn im Anmarsch. Und dennoch zögern Sie nach wie vor, die Dinge beim Namen zu nennen, haben Sorge, was es bewirkt, wenn Sie Ihre wahren Bedürfnisse ansprechen und wollen am Ende halt einfach nur, dass keiner böse auf Sie ist. Verständlich, aber eben nicht authentisch! Und in Zukunft auch nicht immer möglich. Fragen Sie sich am Ende selbst: Dass Pluto und Uranus so lange Druck auf Sie ausgeübt und Veränderung angestoßen haben – soll all das wirklich umsonst gewesen sein? Na eben. Der Bereich, um den es gehen könnte: Familie und Arbeit/ Alltag oder besser gesagt, Familie vs. Alltag. Und da braut sich etwas zusammen. Die Karriere alleine ist es wahrscheinlich nicht, es geht ums Zusammenspiel. Und da tritt Saturn auf den Plan (20.12).: Die nächsten drei Jahre geht es darum, hier mehr Raum für sich selbst zu schaffen, faule Kompromisse aufzudecken, nicht immer nur als Blitzableiter zu fungieren. Ein neuer „Happy Place“ muss her. Richtig schöne Ideen und gute Visionen dazu gibt’s ab Ende Jänner! Saturn ist eben nicht alles.

SCHÜTZE| 23. 11. bis 21. 12.

Saturn-Endspurt - Big Brother is (zum Glück bald nimmer) watching you! Stichtag ist der 20.12., und sein Abgang damit Ihr ganz persönliches Weihnachtsgeschenk. Dass der rückläufige Merkur bis zu diesem Zeitpunkt für zusätzlichen Stress sorgt, die andere Geschichte. Im Finale zeigt er halt nochmal, was er kann, dieser Saturn. Wichtig auch, dass Sie nicht erwarten, dass sich alle Probleme mit seinem Abgang auflösen, sonst fängt spätestens Ende Jänner etwas aus genau dieser Kategorie wieder von vorne an. Bewusst abschließen und bewusst neu starten! Und sonst? Sollte vor allem die 2. Dekade hübsch ehrlich bleiben (hier steht Neptun im Quadrat – Illusionen im Anflug!) und die 3. ( jetzt noch Saturngeplagte) auf genug Auszeiten achten, weil Chiron im 1. Quartal 2018 nach wie vor sehr verletzlich macht. Seelisch und körperlich. Unterm Strich sind Sie nach drei Jahren Saturn grundsätzlich auf einem guten Weg, geläutert und gereift, charakterstärker. Und das kann Ihnen kein Aspekt wieder nehmen!

WASSERMANN | 21. 1. bis 19.2.

Dank Uranus kommt bald wieder mehr von dem ins Leben, was die Wassermenschen eben auch mögen: Abwechslung! Ja, Sie brauchen ab sofort mehr Gestaltungsspielraum. Und wenn sie den nicht bekommen, können Sie von Anfang Dezember bis Ende Jänner auch ziemlich unruhig werden. Und dennoch erfolgreich. Im privaten Bereich tun Sie sich mit dem Thema Umgestaltung grundsätzlich ein bisschen schwerer: Hier ist loslassen prinzipiell nicht erst seit gestern Thema und hat schon fast Roter-Faden-Qualität. Ob Sie sich Wandlung leisten wollen oder fester verbeißen – im kommenden Jahr könnten Sie jedenfalls beides schaffen. Mit Jupiter im Quadrat und einem Langzeit-Abo auf Uranus-Umbrüche im Gepäck sind Sie halt alles, nur nicht vernünftig. Tja, wo ist Saturn, wenn man ihn mal wirklich braucht? Das Gegengift finden Sie nur in sich selbst: Einschränkung und ein bisserl Demut gilt es zu finden. Weil aber jeder Planeteneinfluss auch etwas Angenehmes mit sich bringt, kann es mit Uranus und Konsorten auch immer wieder überraschend gut werden!

108

Wein4tlerin

WINTER 2017

Dass Glücksplanet Jupiter in Ihr Zeichen gewandert ist, wird momentan durch den rustikal-ruppigen Marseinfluss verdeckt. Das heißt beispielsweise: In gewisse Gefühle kann man sich richtig schön hineinsteigern und sie als einzig gültige Wahrheit betrachten. Da braucht es schon viel Achtsamkeit und Selbstkritik, um nicht von Mars Eifer mitgerissen zu werden. Oder die Information, dass Merkur momentan sowieso rückläufig ist, und dadurch kaum etwas, wie es zu Beginn noch scheint. Vielleicht hilft Ihnen dieses Wissen am Ende sogar besser. Aber zurück zu Jupiter: Der kann sich ab Anfang Jänner wieder besser entfalten, endlich klappt es dann auch für die 2. Dekade. Und die 3.? Die braucht die meiste Geduld, denn zu Ihnen schafft es Jupiter leider erst im Frühjahr. Gute Chancen gibt’s dennoch auch für sie Mitte Jänner! In der Beziehung kann es im Februar durchaus nochmal rappeln (Venus/Mondknoten), wiewohl auch die Finanzen Thema sein können. Nicht vergessen: Trotzdem wacht Jupiter über allem. Es hat seinen Sinn!

STEINBOCK | 22. 12. bis 20. 1.

Es wird spannend! Am 20.12. wechselt Saturn vom Schützeins Steinbockzeichen. Und da gehört er hin! Was heißt das für Sie? Sie werden noch steinböckischer, noch echter, noch gefestigter. Im Guten wie im nicht so Guten. Alles, was unecht oder ungut ist, wird in den nächsten drei Jahren durchgecheckt. Und was richtig gut dasteht, sogar noch einen Level höhergehievt. Und es wird wichtige Entscheidungen geben. Dazu steht momentan auch noch Lilith, die dunkle Mondgöttin, im Steinbockzeichen und rebelliert. Gegen machoide Strukturen, Ungerechtigkeiten – einfach alles. Und Recht hat sie, oder? Zum Jahreswechsel müssen Sie nur darauf achten, bei aller Überzeugung fair zu bleiben, sonst legt sich der Partner wahrscheinlich quer. Im Job tut Ihnen das – wie gewohnt – eine Spur weniger. Gut möglich, dass Sie die Beziehung Anfang 2018 also wieder mehr fordert. Wenn es auch plötzlich neue Hilfe gibt – von Neptun und Jupiter. Man hat sich schließlich auch abgerackert ohne Ende die letzten Jahre!

FISCHE | 20. 2. bis 20. 3.

Saturn, wer? Zugegeben, im Advent steht der strenge noch im Quadrat zu Ihrer Sonne und stört hie und da Ihre Kreise, aber mit der Vorfreude kann man schließlich nie früh genug beginnen. Durch den stressigen Merkur-Einfluss (wieder einmal rückläufig!) sind Sie in der Vorweihnachtszeit zusätzlich nicht völlig immun gegen schädliche Einflüsse, mit der Aussicht auf Saturn im Rückspiegel ist das allerdings nur ein klitzekleiner Schönheitsfehler. Es geht fix bergauf ! Und mit Ihrem ganz persönlichen Neuanfang (Saturn im Sextil), noch bergauf-er. Fast schon vergessene Liebesgefühle inklusive. Erinnern Sie sich ruhig daran, wer Sie vor Saturn waren. Ähnlich, nur authentischer, sind Sie 2018. Und das gilt für alle Dekaden, ganz besonders stark ist dieser Einfluss aber auf die Geburtstage der ersten Dekade. 2. und 3., muss man ehrlicherweise zugeben, laborieren da und dort noch an mehr Nachwehen (Februar). Dennoch, kein Vergleich zum 2017er-Jahr! Und schon gar keiner zum richtig traumatischen 2016er!

Meh r über Ih re persönlichen Chancen und Möglichkeiten erfah ren Sie in einem individuellen Gespräch m it unserer Astrologin Barbara Wen inger. www.barbarawen i nger.at


Mein Geschenk aus Retz Die Retzer Wirtschaft bündelt ihre Aktivitäten im Advent und gestaltet das Einkaufen in der Stadt noch abwechslungsreicher. Das Motto – „Mein Geschenk aus Retz“ – soll Konsumenten einladen, Weihnachtseinkäufe hier in den lokalen Geschäften zu tätigen. Ziel der Initiative ist es, ein aktives Miteinander zu präsentieren.

ADVERTORIAL

RETZ HÜLLT SICH DIESES JAHR IN GOLD UND ROSÉ Obwohl es im Advent zumeist hektischer zugeht als allen recht ist, soll die Aktion eine festliche Stimmung einläuten. Zur Erkennung des Events in und um die Stadt wurde ein stimmiges Design in Gold und Rosé gewählt. Landschaftsinstallationen in Form überdimensionaler Weihnachtspackerl stehen als Kennzeichen in und um die Stadt verteilt. Vor allem wird jedes mitwirkende Unternehmen einen Teil des Designs in seine Dekoration übernehmen bzw. in die Eigenwerbung einfließen lassen. Plakate und Infoflyer weisen auf die innovative Aktion hin. GROSSES GEWINNSPIEL Jeder teilnehmende Betrieb stellt einen Preis oder Gutschein zur Verfügung! Diese Präsente werden in drei große Pakete verpackt und an drei Gewinner verlost! Die Gewinnkarten zum Ausfül-

SPECIAL Weihnachtstheater für Erwachsene "Josef & Maria" von Peter Turrini

Premiere: Donnerstag, 7. Dezember 2017

len können in den Geschäften in eine Sammelbox geworfen werden! Auch auf Facebook lädt das große Gewinnspiel zum Teilnehmen ein.

Weitere Aufführungen: Freitag, 8. Dezember 2017 Donnerstag, 14. Dezember 2017 Freitag, 15. Dezember 2017 jeweils 19:30 Uhr Veranstaltungsort: Wohnquartier Mayr, Kremser Straße 17 in Retz

HIGHLIGHTS Lebensgroße Krippe im Nalbertor Darbietungen der Kindergärten und Schulen

Kartenvorverkauf in der Erste Bank und Abendkassa, Ticket € 25,-

Advent drüber & drunter Nikolaus Weihnachtstheater "Josef & Maria" von Peter Turrini für Erwachsene

DAS GESAMTE PROGRAMM FINDEN SIE AUF WWW.GESCHENK-RETZ.AT

große Feuerstelle Weihnachtsstand Christbaumverkauf am Hauptplatz Gewinnspiel

1. Dezember 2017, 16:30 Uhr GESCHENK DES HIMMELS Es zahlt sich aus, im lokalen Einzelhandel einzukaufen, denn Beratung und Service sind hier wichtig. Es fühlt sich einfach gut an, Geschenke und vieles mehr in der eigenen Stadt zu erhalten, dabei wird die regionale Wirtschaft angekurbelt. Jene, die kurzfristig und unkompliziert ein Präsent suchen, können sich wie die Schneekönige freuen, denn die Retzer Geschäfte haben sehr viel zu bieten. Was in diesem Jahr unter dem Christbaum liegt, steht vielleicht noch in den Sternen, aber die Zeichen deuten auf „Mein Geschenk aus Retz“!

Eröffnung am Hauptplatz beim Christbaum

6. Dezember 2017, 16 Uhr Der Nikolaus kommt

8. bis 10. Dezember 2017, ab 14 Uhr Advent drüber & drunter

9. Dezember 2017, 16:30 Uhr Perchtenlauf

22. Dezember 2017, 16:30 Uhr Abschlussveranstaltung mit dem Christkind, Gewinnspielverlosung Einkaufen im weihnachtlichen Retz

Eröffnung FR,

1. DEZ. 2017 16:30 UHR AM RETZER HAUPTPLATZ

 Christbaum „Erleuchtung“

 Darbietungen der Retzer Kindergärten und der Musikschule  Eröffnung der Lebensgroßen Krippe im Nalbertor

Gewinnspiel

FR, 22. DEZ. 2017 16:30 UHR AM RETZER HAUPTPLATZ    

EINE INITIATIVE DER RETZER WIRTSCHAFT

facebook.com/wirtschaftretz

Abschlußveranstaltung Jonathan und Band Christkind Gewinnspielverlosung 3 Geschenke • 3 Gewinner

V IE L E W E IT E R E

EVENTS! PROGRAMM:

www.ges en Wein4tlerin WINTERch 2017 k-ret 109 z.at


Weinviertler Advent

mit vorweihnachtliche Idylle ulinarik Tradition, Kultur und K auf einen Blick:

110

Wein4tlerin

WINTER 2017


Weihnachtsmarkt Schloss Hof Regionales Handwerk und Geschenkideen, Schmankerl, Bläserensembles, Stallweihnacht, Ponyreiten, Kindereisenbahn, Karussell, Kinderworkshop "Perücke, Fächer, Menuett", Streicheltiergarten, Bastelwerkstatt, Backstube, Schreibwerkstatt, interaktive Ausstellung "Versorgung bei Hofe", Weihnachtsausstellung

Adventspaziergang am Kellerberg Winzer sorgen für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Adventmarkt, Kunst, Kultur, Bläserquartett, Wein u. Kulinarisches, Krippen- und Puppenausstellung und mehr

18.11. - 17. 12., Wochenenden, 10 Uhr Schloss Hof

Maissauer Schlossadvent Anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm, lebende Werkstätten und Kunsthandwerk.

Adventmarkt in Wolkersdorf Fast 50 Aussteller verwöhnen hier kulinarisch und bieten Kunsthandwerk und Geschenkartikel an. Vortragsprogramm und musikalische Umrahmung. 1. - 3. 12., 16 Uhr/ 14:30 Uhr Wolkersdorf, Kellergasse Advent in den Arkaden Kostbares weihnachtlich verpackt: Bioweine, Chutneys und mehr dürfen verkostet werden, dazu werden selbstgemachte Biokekse im historischen Ambiente am Weingut Hausdorf gereicht. 2., 9. + 16. 12., 14 Uhr Arkadenhof Hausdorf, Großriedenthal Adventmarkt in der Loamgrui In rund 60 Presshäusern werden Wein, Schnäpse, Glühwein und Punsch, kulinarische Spezialitäten und viel Kunsthandwerk und Geschenkartikel geboten. 2. + 3. 12., 12 - 19 Uhr Unterstinkenbrunn, Kellergasse Christkindlmarkt Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt im malerischen Stadtkern von Pulkau mit Kinderprogramm, Brauchtum & Kultur, Kunsthandwerk, Mode und kulinarischen Köstlichkeiten. 2. + 3. 12., 13 Uhr/10 Uhr Pulkau, Zentrum

2. + 3. 12., 14 Uhr Velm-Götzendorf, Kellerberg

2. + 3. 12., 13 Uhr/10 Uhr Schloss Maissau, Kirchenplatz

Adventmarkt Alte Hofmühle Kunsthandwerk, weihnachtliche Geschenkideen wie Holz- und Drechselarbeiten, Klosterarbeiten, Keramik, Hand-, Näh- und Stickarbeiten, Christbaumschmuck, Weihnachtsdeko, Kerzen, Schmuck, Weihnachtskarten, Naturkosmetik, Kräuterprodukte, Angorawolle und –produkte, Tiffany, Honig- und Bienenwachsprodukte. Vorführung auf dem Spinnrad, Christbaumverkauf, Kulinarisches, Kinderbastelstube 9. + 10. 12., 10 Uhr Hollabrunn, Mühlenring

Knusperstunden im Advent Weihnachtliche Stimmung bei Rockabilly Weinkult mit Maroni, Knabberossi, Knofl-Brot, Gugelhupf, Glühwein und Tee. Viele Geschenkideen!

Advent im Schloss Kirchstetten Weisenbläser, Hl. Nikolaus, SchlossCafe, urige Pferdestall-Vinothek, original Kir(s)chstettner Punsch, viele Stände im Ehrenhof, Kunsthandwerk, kunstvolle Krippen, Krippenspiel, Adventkonzert

2. + 3. 12., 13 Uhr/14 Uhr Rockabilly Weinkult, Unterretzbach

9. + 10. 12., 14 Uhr Kirchstetten, Schloss

drunter & drüber - Advent in Retz Ambiente auf drei Ebenen mit Kinderbasteln, Ponyreiten, Weihnachtsmarkt und Schmankerln, Jonglieren und Feuershow

Advent im Brandlhof Traditionelles Handwerk, Literarisches und Musikalisches sowie Schmankerln im idyllischen Ambiente.

8. - 10. 12., 14 Uhr Retz, Hauptplatz Alt-Mistelbacher Advent Im stimmungsvollen Ensemble von Kloster, Benefiz, Marienplatz, Pfarrsaal, Schwedenkeller und Kirche, mit Kulinarik, Geschenksideen. 8. - 10. 12., 14 Uhr Mistelbach, Marienplatz Adventmarkt in Hadres In der längsten Kellergasse des Landes werden Speisen und Getränke sowie Produkte und Basteleien angeboten. Außerdem: Fackelbeleuchtung, Feuerkörbe, Musikvorführungen, Dichterlesungen, Nikolausbesuch und eine besinnliche Adventstunde. 9. + 10.12. + 16. + 17.12., 13 Uhr Hadres, Kellergasse

10. 12., 10 Uhr Brandlhof, Radlbrunn Mittelalterlicher Adventmarkt Mittelalter-Flair mit Handwerkskunst, alten Handarbeitstechniken, Kunsthandwerk, Keramiken, Weihnachtskrippen, Geschenksideen sowie Musikalischem & Kulinarischem aus dem Mittelalter. 14. - 17. 12., 17 Uhr/15 Uhr Korneuburg, Rathaus Barocker Christkindlmarkt Rathaus und Rathausplatz verwandeln sich in eine Bühne für zahllose kulturelle Veranstaltungen, Tradition und gelebtes Brauchtum. 14. - 17. 12., 17 Uhr/15 Uhr Stockerau, Rathausplatz

Wein4tlerin

WINTER 2017

111


|

DA IST WAS LOS

KABARETT

AUF EINEN BLICK:

Claudia Sadlo: Vo nix kummt nix

22.11. GRAMMOFOX. Musik der wilden 20er Jahre. Spitzzüngige, doppeldeutige Texte, vertont von den großen Komponisten der Zwischenkriegszeit, meisterhaft eingebettet in kleine Geschichten und Anekdoten. So behandelt das sechsköpfige Ensemble Schlagworte der „goldenen Zeit“ auf allerhöchstem Niveau: Exotik, Erotik, Fortschritt und Vergänglichkeit. Ein heißer Abend in frechem und flottem Foxtrottschritt. Kurzweilig und humorvoll mit einem Wimpernschlag Ironie.

... denkt sich die mehrfach ausgezeichnete Waldviertler Kabarettistin und schreibt ihr zweites Programm. Dabei hinterfragt sie nicht nur das Sprichwort „Vo nix kummt nix!“, sondern noch weitere Redewendungen, Lebensweisheiten und Bauernregeln fasst sie ins Auge, stellt sie an den Pranger, gibt ihren Senf dazu und setzt sie in Szene. Claudia Sadlo nimmt sich kein Blatt vor den Mund. Authentisch, locker und pointiert führt sie durch ein Geflecht aus Erzählungen, Begebenheiten und Darstellungen. Dazu beeindruckt sie mit wortstarken Gedichten. Wer’s ned g‘seng hod, kau ned mitredn ...

► Gwölb, Korneuburg // 20:30 // € 15 // gwoelb.com

Lieder im Wiener Dialekt, Stimmen, Saiten, Beatbox, Didgeridoo und Shruti-Box. Charmant und goschert, ruhig und laut, gefühlvoll und intensiv. Älteres und Jun­ges aus eigener Feder, aber auch gelungen ins Wienerische Trans­feriertes von Peter Fox, Maria Bill oder P!nk. … sind Alexandra Houdjakova, Robby Lederer, Peter Marnul, Christian Recklies und Jakob Schell. … machen „lauta leiwånde Liada“…

FOTO: NADINE GFOELLER

24. 11. PUSCHKAWÜ. Eine neue Band.

►25.NOVEMBER, 20:00 SKYLEVEL21 // RETZ // TICKETS ÜBER VOLKS BANKEN NÖ, OETICKET ODER SKYLEVEL21 // SKYLEVEL21.AT

► Altes Depot, Mistelbach // 20.30 Uhr // altesdepot.at

25.11. REINAUER AG. Sänger und Front-

F O T O : U R S U L A A I C H N E R , F O T O W E R K . AT

mann Reinhard Auer „reinauer“ schreibt Texte und Melodien, die zum Mittanzen, Mitsingen und Mitdenken bewegen. Im wein-woidviertler Dialekt, literarisch ansprechend, mit Gefühl und noch mehr Humor. Dass die ReinauerAG eigene Songs mit Charakter spielt, hört man bereits beim ersten Akkord, dass sie gute alte Freunde sind, ab dem ersten Ton. Schwankhafte Erzählmusik, tragikomische Balladen, Tanzbares mit Folkloreelementen bis hin zu Rocknummern mit wilden Gitarrensoli – es wird gespielt, was das Zeugs hält. ► Gwölb, Korneuburg // 20:30 // € 15 // gwoelb.com

7.12. GROSSMÜTTERCHEN HATZ & KLOK. Starkes Statement mit ihrem Erstling „Salon Oskar“. Musikalisch überzeugt das Album durch vielschichtige Kompositionen und virtuose Soli – Traditionals, außergewöhnlich schön arrangiert, transformiert in moderne Sphären, Lieder, die zum Mitsingen einladen, der Sound der 1980er, zu neuem Leben erweckt. Auch textlich wagt man sich auf neues Terrain, im Salon Oskar wird Kunstsprache gesungen. ► Babü, Wolkersdorf // 20:30 // € 15 // babue.com

LESUNG

Die lange Nacht des Krimis Spannungsliteratur vom Feinsten mit den österreichischen Krimi-Stars Bernhard Aichner, Petra Hartlieb und Eva Rossmann. Packende Themen bieten Spannung pur. Die Protagonisten jagen von einem Fall zum nächsten. Erleben Sie einen aufregenden spannungsgeladenen Abend! ►25.NOVEMBER, 18:00 // LINDENHOFSAAL EGGENBURG // ANMELDUNG ERBETEN // FORUMEGGENBURG.AT

112

Wein4tlerin

WINTER 2017


AUSSTELLUNG FOTO: KUNSTRAUM RETZ

the grand opening Die dritte Ausstellung im Kunstraum Retz zeigt eine Gruppenausstellung mit regionalem Schwerpunkt. Gezeigt werden 17 Positionen von Künstlerinnen und Künstlern aus dem Retzer Land, wie Anita Windhager, Brigitte und Ida-Marie Corell, Peter Hauenschild, Johannes Heuer, Jakob Gasteiger, Wolfgang Lorenz, Ferdinand Melichar, Alois und Lenz Mosbacher, Andreas Nader, Eva-Maria Raab, Frenzi Rigling, Joseph Rudolf, Elisabeth von Samsonow, Alfred Spitzer und Agnes Waldstein. Die Ausstellung wird nach Vereinbarung geöffnet: Mail an mail@kunstraumretz.com ►BIS 31.01. // 2070 RETZ, KREMSER STRASSE 16 // KUNSTRAUMRETZ.COM

F O T O : B E I G E S T E L LT / H A N S Z A H L B R U C K N E R

JIMMY SCHLAGER

& DIE VIER HEILIGEN DREI KÖNIGE

18.11. Siget in der Wart 25.11. Rekawinkel 01.12. Tulln 02.12. Raggendorf 07.12. Weitersfeld KULINARIUM

Nähere Infos auf www.jimmyschlager.at

Mistelbach Foto: Bernhard Eder

Dorfheuriger in der Weinkirche

08.12. Orpheum 09.12. Raasdorf 17.12. Dürnkrut 22.12. Mistelbach

Der Verein zur Erhaltung der Weinkirche lädt im Jänner wieder zum Dorfheurigen in die renovierte denmalgeschützte Jetzelsdorfer Weinkirche, die mit ihrem einzigartigen Ambiente einen außergewöhnlichen Rahmen bietet. Zu traditionellen Heurigen-Schmankerln werden ausgewählte Weine der Winzer von Jetzelsdorf und Haugsdorf serviert. ►5. BIS 8., 12. UND 15. JÄNNER // SA, SO, FEI AB 16:00, FR, MO AB 17:00 2053 JETZELSDORF BEI HAUGSDORF //WEINKIRCHE.AT

Wein4tlerin

WINTER 2017

113


|

SAVE THE DATE

KABARETT

Nina Hartmann: Schön, dass es mich gibt

AUF EINEN BLICK: 1.12. 6XANG. 1999 trafen sich sechs sangesfreudige junge Männer des Musikvereins Poysdorf und Umgebung in einer Kellerröhre, um miteinander die Kunst des Singens zu probieren. 2017 starten sie zusammen mit Barbara neu durch.

Wer mein Selfie liked, der mag mich, aber wer SEIN Selfie liked, der mag SICH. Also: Hoch den Daumen! Umarmen Sie sich. Geben Sie sich ein Like. Es ist schön, dass es Sie gibt. Und noch viel schöner natürlich, dass es mich gibt, und dass es für jede Emotion das passende Smiley gibt. Schön, dass es noch echte Gespräche gibt, und dass es zur Not dann immer noch Facebook gibt. Und dass es für alles eine What’s app-Gruppe gibt. Schön, dass es Freundschaft zwischen Mann und Frau gibt, UND dass es die Pille danach gibt. Und blindes Vertrauen und einen Pin-Code für die Tastensperre. Schön, dass es immer weniger Vorurteile gibt und dass es AUCH lustige Männer gibt. Schön, dass es nichts gibt, was es nicht gibt!

► Altes Depot, Mistelbach 20:30 // € 15,// altesdepot.at

2. 12. SEIDIGE WEIHNACHTEN. Bekannt geworden ist die Gruppe Seidenzuckerl durch ihre Programme “Sag beim Abschied leise Servus” und “Jessas Maria”. Im Sinne der Hospizbewegung tourt die Gruppe durch NÖ, um dem Thema Hospiz poesievoll, musikalisch, fröhlich aber trotzdem respektvoll zu begegnen. An diesem Abend laden sie ein, gemeinsam mit dem Publikum bekannte Weihnachtslieder zu singen, Gedichte werden Sie dazu in weihnachtliche Stimmung versetzten. Ein berührender Abend wartet auf Sie.

►25.NOVEMBER, 20:00 SCHLOSS RAGGENDORF // TICKET ÜBER OETICKET // SCHLOSS-RAGGENDORF-EVENTS.COM

► Gwölb, Korneuburg // 20:30 // € 10 // gwoelb.com

Broadway Hits, Hollywoodschlager, Liebe mit der Mafia, traurige und lustige Lieder mit tiefer Bedeutungen - in memoriam Ruth Etting, der Sängerin, die das Rampenlicht nur für kurze Zeit genießen konnte. Insgesamt nahm sie über 60 Songs auf, die zu einem großen Teil in die Charts kamen. An diesem Abend wird die wunderbare Stimme von Bogi Bábiczki Songs und Arrangements in Verbindung mit Ruth Etting beim Session-Opener zum Besten geben. ► Babü Wolkersdorf // 20:30 // € 15 // babue.com

22.12. AN AFRICAN CHRISTMAS WITH MOZULUART. Gekonnt verbinden sich da südafrikanische Gospelsongs mit europäischen Harmonien. So wird die Arie "Sie wandelten durch Feuersgluten" zum großen Cellosolo, "Es ist ein Ros` entsprungen" schwingt elegant im Shona-Beat und beweist, dass die afrikanische Weihnacht zwar heilig, aber nicht unbedingt still ist! ► Pfarrkirche Wolkersdorf // 19:00 VVK € 22 // AK € 25,// babue.com

114

Wein4tlerin

WINTER 2017

FOTO:BERNHARD EDER

5.12. JAM SESSION: ROARING 20's.

KABARETT

Kim Cooper: Germlish Whyrum Wem ist es nicht schon so ergangen? Man macht eine Reise nach New York, freut sich, sein Englisch aufzubessern, aber kaum merkt das Gegenüber, dass man aus Österreich ist, will er/sie nur noch über Mozart sprechen – und das in gebrochenem Deutsch: „You’re alle klassisch Musik experts in Austria ­anyway, oder?“ Genauso ergeht es Kim Cooper täglich hierzu­lande, auch wenn sie schon Jahrzehnte hier lebt. Da wird verblasstes Schulenglisch gestammelt, mixed with a little bit ­German – oder wie Kim es ausdrückt: G ­ ermlish! Dieses

Tagtrauma verarbeitet Kim Cooper in ihrem aktuellen Programm und bringt es witzig, beschwingt und selbstironisch auf die Bühne. Neben diesen unterhaltsamen Exkursen ins Historische und Philosophische kommt aber auch die Gegenwart nicht zu kurz: Mit gewohnt pointierten Beobachtungen werden zeitgemäße Lebensanschauungen, Konsumund Feiergewohnheiten aufs Korn genommen - kaum jemand, der sich nicht in einem der vielen liebevoll gezeichneten Szenarien wiedererkennen würde.

►30. NOVEMBER, 20:30 // BABÜ WOLKERSDORF // BABUE.COM


E G Ä PS R RT SHO O V RK RT O O W SP NZ TA

KINO THEATER KABARETT KONZERT LESUNG

ES

NAL O I G E R

L EL! A T R T-PO NVIERT

S

EUE N R H I

PA BÄ RTY KU WE LLE LI IN NA RI K

EI W D N EVEWN U ALDFÜR

BEWERBEN SIE IHRE VERANSTALTUNG IN DER REGION KOSTENLOS!

www.w4event.info powered by Wein4tlerin Wein4tlerin

WINTER 2017

115


Ein Vergnügen. Technisch und preistechnisch. Die A-Klasse im Aktionspreis ab 18.990,– Euro. Außergewöhnliches Design, beeindruckende Intelligenz, sportliches Verhalten. Lassen Sie sich von der A-Klasse verführen. Womit sie jetzt noch Ihre Erwartungen übertreffen kann? Zum Beispiel mit dem noch nie dagewesenen Preis ab 18.990,– Euro. Mehr bei einem ersten Kennenlernen bei Ihrem Mercedes-Benz Partner oder auf www.mercedes-aktionen.at Kraftstoffverbrauch (NEFZ) 3,5–6,8 l/100 km, CO2-Emission 89–158 g/km Aktionspreis A-Klasse

Leasing ohne Anzahlung

ab 18.990,– €

ab 199,– € /Monat

1)

1) Kalkulationsbasis A 160 d. Unverbindliches Nutzenleasingangebot von Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH; Barzahlungspreis 18.990 €; garantierter Restwert von 11.785 €; Vorauszahlung 0 €; sämtliche Werte inkl. NoVA und MwSt.; Rechtsgeschäftsgebühr 71,64 €; einmalige Bearbeitungsgebühr 192 €; Laufzeit 36 Monate; Laufleistung 15.000 km p.a.; Gesamtbelastung 19.213 €; Sollzinssatz var. 4,19 %; eff. Jahreszinssatz 0,5 %; Bonitätsprüfung, Änderungen und Druckfehler vorbehalten; Details und weitere Informationen können Sie den AGB entnehmen (www.mercedes-benz.at/leasing-agb); Angebot gültig bis 31.12.2017 bzw. bis auf Widerruf bei allen teilnehmenden Händlern. Individuelle und tagesaktuelle Angebote sowie zusätzliche Aktionen erhalten Sie direkt bei Ihrem Verkaufsberater.

Autorisierter Mercedes-Benz Vertriebs- und Servicepartner, 2130 Mistelbach, Ernstbrunner Straße 7, Tel. 0 25 72/25 66, Internet: www.wiesenthal-reiss.at 116

Wein4tlerin

WINTER 2017

Wein4tlerin Winter 2017