Page 1

Worldwide SEPTEMBER 17 BIS DEZEMBER 18

AUSGEWÄHLTE ANGEBOTE VON WEDIVE TRAVEL AG

ÄGYPTEN ATLANTIK AUSTRALIEN CHRISTMAS ISLAND COSTA RICA COCOS ECUADOR FIJI GALAPAGOS INDONESIEN KARIBIK MALEDIVEN MEXIKO MIKRONESIEN MITTELMEER MOSAMBIK OMAN PAPUA NEUGUINEA PHILIPPINEN POLYNESIEN SOLOMONEN SÜDAFRIKA TANSANIA THAILAND SEITE 1

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


Wir betauchen DIE GANZE WELT 20 19 5 12

6

13

4

11

3

2

14

10 7

1

15

16 8

17 16

9

DESTINATIONEN 1 2 3 4 5 6 7

INDONESIEN 6 PHILIPPINEN 26 THAILAND 38 MALEDIVEN 44 ÄGYPTEN 50 OMAN 58 TANSANIA 64

8 9 10 11 12 13

14 MIKRONESIEN 98 MOSAMBIK 68 15 PAPUA/SOLOMONEN 106 SÜDAFRIKA 72 16 AUSTRALIEN/X-MAS ISL. 1 1 4 GALAPAGOS 74 17 FIJI 118 COCOS 80 18 POLYNESIEN 124 MEXIKO 84 19 ATLANTIK 130 KARIBIK 92 20 MITTELMEER 134

ALLE WEDIVE-DESTINATIONEN FINDEN SIE UNTER WWW.WEDIVE.CH GROSSFISCH

KORALLE

MAKRO/CRITTERS

WRACK

SCHNORCHELN

Die angegebenen Preise verstehen sich ohne Flüge und entsprechen der günstigsten Saisonzeit. Bei den Tauchkreuzfahrten ist immer Vollpension und Tauchen eingeschlossen. Bei den Hotels liegt dem Preis jeweils ein Doppelzimmer der tiefsten Zimmerkategorie zugrunde, die Transfers ab/bis Ankunftsflughafen sind eingeschlossen. Aktuelle Sonderangebote mit detaillierten Informationen sind auf unserer Webseite zu finden. Es gelten die Geschäftsbedingungen der WeDive Travel AG, die auf unserer Webseite publiziert sind. © WeDive Travel AG, September 2017 SEITE 2

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

18


EIN TEAM – eine Leidenschaft

ERFAHRUNG

Unser Name ist Programm: Wir organisieren Reisen von Tauchern für Taucher. Zusammen haben wir mehr als 150 Jahre Reiseerfahrung und über 8000 Tauchgänge. Die meisten Destinationen, die wir verkaufen, kennen wir aus eigener Erfahrung und besuchen diese regelmässig. Mit vielen unserer Partner arbeiten wir schon seit Jahren zusammen. So können wir Ihnen bewährte und durch uns persönlich getestete Reisen anbieten und wissen, wovon wir sprechen. Dies gilt auch für unsere Landprogramme und kombinierten Angebote, zum Beispiel eine Kombination einer Landsafari mit Tauchferien. KUNDENNÄHE

Persönliche Beratung ist uns ein zentrales Anliegen. Es gibt nicht die per-

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

fekte Destination, jedoch das für Sie optimalste Reiseziel. Dieses zusammen mit Ihnen zu finden, ist unser Ziel. Das WeDive-Rating und die Beschreibungen der Destinationen dienen als schnelle Orientierungshilfe, und im persönlichen Beratungsgespräch mit Ihnen planen wir Ihre Wunschreise. Unsere Betreuung endet nicht mit dem Ausliefern der Tickets. Wenn vor Ort Probleme auftreten, sind wir für Sie da. PREISGARANTIE

WeDive garantiert Ihnen die günstigsten Preise für alle unsere Tauchkreuzfahrten, Resorts, Tauchbasen und Landprogramme. Wenn Sie innerhalb von sieben Tagen nach Buchung die identische Reise bei einem anderen Anbieter günstiger erhalten, bekommen Sie diese bei uns zum selben

Preis. Ausserdem garantieren wir, dass wir aktuelle Sonderangebote, die zum Buchungszeitpunkt gültig sind, an Sie weitergeben. Bei Flügen gilt die Preisgarantie nur für tagesaktuelle Preise. ENGAGEMENT

Die Firma wurde 1999 von Robert Frommenwiler unter dem Namen Schöner Tauchen Schweiz AG gegründet. 2014 wurde sie in WeDive Travel AG umbenannt. Einige unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind schon seit über 10 Jahren mit dabei und beraten unsere Kunden mit viel Knowhow und Engagement. Wir setzen uns übrigens nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für den Erhalt der Unterwasserwelt ein und unterstützen Hilfsprojekte weltweit.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

SEITE 3


MIT PERSÖNLICHER BERATUNG ZU IHREM OPTIMALEN REISEZIEL

WeDive-Rating

GROSSFISCH

Die Giganten der Meere wie Walhaie, Mantarochen, Hammerhaie oder Buckelwale ziehen viele Taucherinnen und Taucher in ihren Bann. Es ist faszinierend, wie elegant und anmutig die grossen Meeresbewohner ihre Bahnen ziehen. Gemäss ihrer Natur, in der Strömung Kleinlebewesen zu fangen, findet man Grossfische oft an exponierten Stellen mit viel Strömung, in tieferen Gewässern oder im Blauwasser, was viel Taucherfahrung erfordert.

KORALLE

Korallenriffe beherbergen eine Vielzahl verschiedenster Meeresbewohner – von Fischschulen über Kleinlebewesen wie Schnecken bis hin zu Riffhaien. Für viele Fischarten haben Riffe eine grosse Bedeutung als Kinderstube. Die leuchtenden Farben der Korallen, Anemonen und weiterer riffbildender Lebewesen verleihen diesem Ort eine magische Atmosphäre. Die Biodiversität von Korallenriffen ist einzigartig und sie gehören zu den beeindruckendsten Ökosystemen unserer Welt.

SEITE 4

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MAKRO/CRITTERS

Kleinstlebewesen wie Nacktschnecken, Garnelen oder Pygmäenseepferdchen finden sich sowohl in Riffen als auch an Sandtauchplätzen. Das Aufspüren der kleinen, oft sehr bunten und einzigartig schönen Meeresbewohner ist anspruchsvoll und erfordert viel Gespür oder einen erfahrenen Guide. Faszinierend sind nicht nur die Kreaturen selbst, sondern auch ihre oft symbiotische Beziehung mit ihren Wirten, denen sie sich in Form und Farbe perfekt anpassen können.

WRACK

Wracks sind nicht nur Zeitzeugen, die uns einen Einblick in historische Geschehnisse gewähren, sondern auch eine Heimstätte verschiedener Meeresbewohner. Gut erhaltene Wracks faszinieren durch die Möglichkeit, durch Räume zu tauchen, ältere Wracks bieten einen eindrucksvollen Blick auf die Art und Weise, wie sich die Natur dieser alten Stahlkonstruktionen bemächtigt. Nicht selten können Fischschwärme und Grossfische beobachtet werden, die sich dort angesiedelt haben.

SCHNORCHELN

Ausgerüstet mit lediglich einer Tauchmaske, einem Schnorchel und Flossen ist das Schnorcheln eine flexible Möglichkeit, den Strand und das Dach der vorgelagerten Korallenriffe zu erkunden. Viele Riffbewohner von Kleinlebewesen über Fischschwärme bis hin zu Grossfischen können so beobachtet werden. Vor allem für Destinationen mit eigenem Hausriff ist dies eine wunderbare Möglichkeit, die Unterwasserwelt zu erkunden.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

SEITE 5


INDONESIEN

INDONESIEN

BALI KOMODO ALOR RAJA AMPAT MOLUKKEN SULAWESI KALIMANTAN LOMBOK GILIS

Das Tauchparadies Die Riffe Indonesiens gehören zu den schönsten der Welt und beeindrucken mit einer der grössten maritimen Artenvielfalt unserer Erde. Die indonesische Meeresströmung garantiert eine grosse Diversität an Fischen und Kleinlebewesen und die Korallenvielfalt in Indonesien ist unübertroffen. Von den ca. 17‘500 Inseln mit den umliegenden Gewässern ist erst ein Bruchteil betaucht worden. Jede Region lockt mit anderen Highlights. Die Lembeh Strait vor Sulawesi ist berühmt für ihre Muck-Diving-Plätze, ein Paradies für Liebhaber kleiner und seltener Kreaturen. Auch die Küste bei Manado hat gute MuckDiving-Plätze zu bieten. Der Bunaken-Nationalpark ist für die schön bewachsenen Steilwände und die grosse Artenvielfalt bekannt. Der Komodo-Nationalpark bietet neben den berühmten Komodo-Waranen ein abwechs-

lungsreiches Tauchgebiet mit Korallengärten, Grossfischen und Makrotauchplätzen. Raja Ampat ist vermutlich das artenreichste Gebiet der Welt und ist für Taucher ein ganz spezieller Leckerbissen.

Auch Bali, die Insel der Götter, bietet neben kulturellen Sehenswürdigkeiten viel Abwechslung unter Wasser, farbenprächtige Riffe und sehr gute Sandtauchplätze. Das Maratua-Atoll bei Kalimantan punktet mit Korallengärten und Grossfischen. REISEZEIT Indonesien ist ganzjährig betauchbar. Das Klima ist tropisch und es wird zwischen einer Regen- und einer Trockenzeit unterschieden. Die Tagestemperatur liegt zwischen 23 und 32 °C, und die Wassertemperatur beträgt 25 bis 29 °C.

ANREISE Internationale Zielflughäfen sind Denpasar, Jakarta, Manado, Lombok und Balikpapan. Die Reise dauert 15 bis 20 Stunden, Stopovers in Singapur, Hongkong oder Bangkok sind möglich. Je nach Enddestination sind Zwischenübernachtungen nötig. Die anschliessenden Inlandflüge nach Sorong, Berau, Makassar, Maumere oder Labuan Bajo dauern weitere 1 bis 6 Stunden.

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

MALAYSIA

MALAYSIA SINGAPUR

MARATUA BERAU

MANADO SORONG BITUNG

RAJA AMPAT

KALIMANTAN SUMATRA SULAWESI

WEST IRIAN

SELAYAR

JAKARTA

INDONESIEN

KOMODO ALOR FLORES

JAVA

BALI

SEITE 6

AMBON

LOMBOK

OSTTIMOR

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


INDONESIEN S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

SEITE 7


INDONESIEN

TAUCHKREUZFAHRTEN INDONESIEN PINDITO SCHIFF Die unter Schweizer Management stehende Pindito befährt seit vielen Jahren die Gewässer Indonesiens. Das 42 Meter lange Schiff wird geprägt durch eine rustikale Holzbauweise im traditionellen indonesischen Stil und bietet Platz für maximal 16 Gäste. Im Sommer 2017 sind alle Kabinen sowie das Tauchund Sonnendeck komplett renoviert worden.

TOUR AB 11 NÄCHTE

.– CHF 4‘890

INFRASTRUKTUR Das Schiff verfügt über einen Salon, in dem köstliche indonesische und westliche Gerichte serviert werden. Zudem gibt es eine Multimedia-Ecke, eine kleine Bibliothek, einen grossen Kühlschrank mit kostenlosen Getränken und eine Kaffee-Ecke. Für die Fotoausrüstung der Fotografen ist ein separater Raum mit 110- und 220-Volt-Steckdosen vorhanden. Im schönen Aussenbereich befinden sich Liegestühle sowie ein bei Bedarf Schatten spendendes Dach. Auch auf dem grossen Sonnendeck gibt es schöne Plätzchen zum Entspannen. Das grosse Tauchdeck bietet genügend Platz für alle Tauchausrüstungen und verfügt über zwei Süsswassertanks mit einem separaten Fach für die Kameraausrüstung sowie eine Aussendusche. KABINEN Es stehen 8 komfortable mit Teakholz ausgekleidete Kabinen zur Verfügung. Alle Kabinen sind mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage, eigener Warmwasser-Dusche mit WC und europäischen 220-Volt-Steckdosen ausgestattet. Es gibt sechs Kabinen mit einem grossen Doppelbett und zwei Kabinen mit zwei einzelnen Betten. Auf Wunsch können einige der Doppelkabinen mit einem zusätzlichen Einzelbett versehen werden. Die Stromversorgung ist 24 Stunden pro Tag gewährleistet. ROUTEN (TOUREN) Die 11 Nächte Touren führen nach Komodo, nach Alor, zur Triton Bay, in die Bandasee, nach Raja Ampat und in die Region Halmahera. Zudem gibt es 16 Nächte Biodiversity Touren, die verschiedene Gebiete kombinieren, spezielle Wal-Makro-Touren, die von einem Biologen begleitet werden, sowie Familientauchtouren. Landausflüge (u.a. auf den Komodo-Touren zu den Waranen) sind inklusive. TAUCHEN Pro Tauchtag werden bis zu 4 Tauchgänge (inkl. Dämmerungs- oder Nachttauchgang) angeboten. Die Tauchplätze werden mit den Beibooten in etwa 5 bis 10 Minuten erreicht. Die Tauchgruppen mit maximal 6 Personen werden von internationalen Guides begleitet und die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Bei guten Tauchbedingungen und bei einer gewissen Erfahrung dürfen die Buddy-Teams auch eigenverantwortlich tauchen. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos und einige 15-Liter-Tanks sind gegen Voranmeldung ebenfalls vorhanden.

SEITE 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


DEWI NUSANTARA TOUR AB 11 NÄCHTE

.– CHF 6‘262

SCHIFF Die komfortable Dewi Nusantara ist ein 3-Mast-Motorschoner und fährt seit 2008 in den Gewässern von Indonesien. Das Holzschiff ist den amerikanischen Segelschiffen aus dem 18. Jahrhundert nachgebaut. Das 48 Meter lange Schiff ist sehr komfortabel, den hohen Ansprüchen gerecht und bietet Platz für maximal 18 Taucher. INFRASTRUKTUR Den Gästen steht ein grosszügiger klimatisierter Salon mit Lounge und Restaurantbereich zur Verfügung; hier werden auch die abwechslungsreichen Mahlzeiten serviert. Das Schiff bietet zudem gute Weine und Zigarren an. In der Lounge gib es eine kleine Bibliothek mit einem Fernseher und einem DVD-Player, wo sich die Gäste nach den Tauchgängen ihre Fotos und Videos ansehen können. Auf den zwei grosszügigen Sonnendecks mit Liegestühlen und Hängematten finden sich auch ausreichend schattige Plätzchen. Es werden verschiedene Massagen angeboten und Internet über Satellit ist gegen Gebühr verfügbar. Das Schiff ist ausserdem mit Kajaks ausgestattet, die von den Tauchern genutzt werden können und es gibt sogar eine kleine Boutique. KABINEN Den Tauchern stehen 9 Kabinen zur Verfügung. Acht Deluxekabinen befinden sich im Unterdeck und die Master Suite auf dem Hauptdeck. Die Kabinen sind alle sehr gross, haben ein eigenes, grosszügiges Bad mit Dusche und WC sowie eine individuell regulierbare Klimaanlage. Alle Kabinen sind ausgestattet mit Leselampen, einem kleinen Schreibtisch mit Stuhl, 220-Volt-Steckdosen und einem Doppelbett, das auf Wunsch in zwei Einzelbetten umgebaut werden kann. Die Master Suite ist 46 m² gross, mit einem Doppelbett ausgestattet und verfügt zusätzlich über ein bequemes Sofa mit Couchtisch, einen eigenen Jacuzzi und einen fantastischen 180°-Blick über den Ozean. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden verschiedene 11 und 12 Nächte Touren überwiegend in der Region Raja Ampat aber auch die Cenderawasih Bay, die Triton Bay, Ambon und Nord-Sulawesi werden angefahren. Die angefahrenen Tauchgebiete gehören zu den artenreichsten Tauchgebieten auf unserem Planeten. TAUCHEN Pro Tauchtag werden 3 bis 4 Tauchgänge angeboten. Alle Tauchgänge werden von den beiden komfortablen Beibooten aus durchgeführt. Die Tauchgänge werden von drei erfahrenen Tauchlehrern-/Guides begleitet. Die Briefings finden meistens in Englisch statt und getaucht wird in kleinen Gruppen von 4 bis 5 Personen. Leihausrüstung und Nitrox sind gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

SEITE 9

INDONESIEN

TAUCHKREUZFAHRTEN INDONESIEN


INDONESIEN

TAUCHKREUZFAHRTEN INDONESIEN AMIRA SCHIFF Der 52 Meter lange Segelschoner steht unter deutsch-schweizerischer Leitung und bietet Platz für maximal 19 Gäste. Es gibt 10 Kabinen (wahlweise zwei einzelne oder einem Doppelbett) mit individuell regulierbarer Klimaanlage und einem eigenen Bad / WC. Auf dem Oberdeck befinden sich insgesamt vier Kabinen mit Fenstern, alle anderen Kabinen sind im Unterdeck mit Bullaugen. Das Schiff bietet zudem ein grosszügiges Vorderdeck, einen Salon/ Essbereich, eine Bar, einen separaten Kameraraum, ein Sonnendeck und ein Tauchdeck.

TOUR AB 11 NÄCHTE

.– CHF 3‘905

ROUTEN (TOUREN) Es werden 11 Nächte Touren rund um Raja Ampat, Komodo, Alor, Halmahera und zu den Forgotten Islands angeboten. Zudem locken längere Überführungstouren. Landausflüge werden während der Touren angeboten, z.B. auf Komodo-Touren zu den berühmten Komodo-Waranen. TAUCHEN Pro Tauchtag sind bis zu 4 Tauchgänge (inkl. Dämmerungs- oder Nachttauchgang) möglich, die von den vier separaten Beibooten aus stattfinden. Die Tauchgruppen werden von internationalen Tauchguides begleitet, pro Guide sind maximal 6 Taucher zugeteilt. Die Briefings sind in Deutsch und Englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

MOANA SCHIFF Die unter deutschem Management stehende Moana ist ein 30 Meter langes Holzsegelschiff. Es bietet Platz für maximal 10 Gäste in 5 Kabinen. Alle Kabinen haben eine individuell regulierbare Klimaanlage, wahlweise zwei einzelne oder ein Doppelbett und ein eigenes Bad/WC. Im Salon stehen eine Multimedia-Ecke, Kaffee, Tee, Wasser und Softdrinks kostenlos zur Verfügung. Der Essbereich befindet sich an Deck. Ebenfalls gibt es ein kleines Sonnendeck und ein Tauchdeck.

5 NÄCHTE

TOUR AB

– CHF 1‘765.

ROUTEN (TOUREN) Hauptsächlich werden 4 oder 5 Nächte Touren im Komodo-Nationalpark ab / bis Labuan Bajo angeboten. Längere Touren sind auf Anfrage ebenfalls möglich. Die Durchführung der Touren wird bereits ab zwei Personen garantiert. Ein Landausflug zu den berühmten Komodo-Waranen ist im Tourpreis inklusive. TAUCHEN Pro Tauchtag werden bis zu 4 Tauchgänge (inklusive Dämmerungs- oder Nachttauchgang) vom Tauchdeck oder von den separaten Beibooten aus angeboten. Die zwei Tauchgruppen werden von internationalen Tauchguides begleitet. Die Briefings finden in Englisch und Deutsch statt. Nitrox ist nicht vorhanden.

S E I T E 10

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


ALAM BATU BEACH BUNGALOW RESORT CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 389.–

RESORT Das kleine, gemütliche und familiäre Tauchresort steht unter schweizerischer und deutscher Leitung. Es befindet sich an der Nordostküste von Bali, direkt am Meer in einer kleinen Bucht. Der Strand hat schwarzen Vulkan-Sand. Vom Resort aus geniesst man einen wunderschönen Blick auf den Vulkan Gunung Agung, der sich direkt hinter dem Resort befindet. Der Transfer vom Flughafen Denpasar (Bali) dauert etwa 2,5 bis 3 Stunden. INFRASTRUKTUR Auf einem Felsen direkt am Meer liegt das Hauptgebäude mit Rezeption, Restaurant und Bar. Das Restaurant serviert einen Mix aus indonesischer, thailändischer und europäischer Küche. Erwähnenswert sind die guten Cocktails, die beim Sonnenuntergang genossen werden können. Neben der eigenen Tauchbasis gibt es einen schönen Pool mit ausreichend Sonnenliegen. Im resorteigenen Spa werden Massagen, Body Scrubs, Bäder und weitere Behandlungen angeboten. Zudem gibt es einen kleinen Shop und es werden verschiedene Halbtages- und Tagesausflüge zu den Sehenswürdigkeiten Balis angeboten. Auch Motorroller oder Fahrräder können gemietet werden. ZIMMER Das Resort bietet Platz für maximal 30 Gäste in insgesamt 11 Bungalows, drei Villen und einem Einzelbungalow. Die Bungalows sind wahlweise mit Klimaanlage oder Ventilator, Minibar, Safe, einem eigenen Bad/WC und einer grossen Terrasse ausgestattet. Die Villen haben alle eine Klimaanlage. Die geräumigen Bungalows sind im grossen Garten verteilt und das kleine Einzelbungalow Sendiri befindet sich direkt neben dem Pool. Die beiden Villen Ayam 1 und 2 liegen in einem abgetrennten Bereich mit eigenem Pool und können einzeln oder zusammen gemietet werden. Die Villa Anton liegt hinter der Tauchbasis. TAUCHEN In der resorteigenen Tauchbasis werden täglich bis zu 6 Bootstauchgänge angeboten. Es wird in kleinen Gruppen getaucht und wer möchte, kann mit Erlaubnis der Tauchbasis und unter Einhaltung des Buddy-Systems auch eigenverantwortlich tauchen gehen. Vor den Tauchgängen gibt es ein ausführliches Briefing in Deutsch oder in Englisch. Spezialtrips wie zum Beispiel nach Singaraja oder nach Nusa Penida können auf Anfrage vor Ort organisiert werden. Der Hausriffbereich des Alam Batu ist etwa 800 Meter lang, hierzu werden 6 verschiedene Tauchplätze gezählt. Nitrox 32 % steht für zertifizierte Taucher kostenlos zur Verfügung. Ebenfalls werden PADI-Tauchkurse vom Anfänger bis zum Divemaster angeboten.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 11

INDONESIEN

BALI


INDONESIEN

BALI SIDDHARTHA OCEAN FRONT RESORT & SPA RESORT Das luxuriöse Resort liegt an der Nordküste Balis in der Nähe des Ortes Kubu direkt am Meer. Dank des leicht schräg zur Uferfront abfallenden Grundstücks haben fast alle Bungalows Meerblick. Der Transfer vom Flughafen Denpasar (Bali) dauert etwa 2,5 bis 3 Stunden.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 467.–

INFRASTRUKTUR Das resorteigene A-la-carte-Restaurant bietet internationale, indonesische und asiatische Spezialitäten an. Des Weiteren werden Themenabende wie Balinesisches Buffet mit balinesischem Tanz oder BBQ-Abende angeboten. Vom Infinity Pool aus hat man einen herrlichen Blick auf das Meer und an der Poolbar gibt es Snacks und Getränke. Dazu verfügt das Resort über einen Fitnessraum und eine Boutique. Es werden verschiedene Freizeitbeschäftigungen und Ausflugsmöglichkeiten angeboten. Besonders zu erwähnen ist das grosszügige resorteigene Six Elements Spa. In sieben Pavillons werden unterschiedliche Massagen, Bäder und Behandlungen angeboten. ZIMMER In der weitläufigen Gartenanlage des Resorts sind die 30 Bungalows und drei Villen des Hotels verteilt. Alle Wohneinheiten sind ausgestattet mit Doppelbetten, einem halboffenen Badezimmer mit einer Wasserfall-Dusche, einer Terrasse mit Liegen, Klimaanlage und Ventilator, einer Minibar und einem Safe. Alle Bungalows sind freistehend mit Ausnahme eines Superior-Doppelbungalows, der für Familien genutzt werden kann. Die zwei traumhaft schönen Villen Santai und Pantai liegen direkt am Meer. Sie verfügen über zwei Schlafzimmer, eine grosszügige Terrasse, einen Wohnbereich mit Sitzecke, Kittchenette und einen privaten Pool. Die Villa Taman ist eine Gartenvilla und verfügt über die gleiche Ausstattung wie die anderen Villen. Sie bietet vollkommene Privatsphäre. TAUCHEN Die Werner Lau Tauchbasis ist in das Resort integriert und liegt direkt am Meer. Neben Anfängertauchkursen wird die Ausbildung bis zum Divemaster sowie viele Spezialkurse nach SSI-, PADI- und IAC-Standards angeboten. Normalerweise werden 2 geführte Tauchgänge zu lokalen Tauchplätzen pro Tag angeboten. Weitere Tauchgänge können am Hausriff eigenständig im Buddy-Team gemacht werden. Vor den Tauchgängen gibt es ein ausführliches Briefing in Deutsch und Englisch. Die lokalen Tauchgänge finden mit dem Boot oder mit dem Auto statt und werden in 3 bis 20 Minuten erreicht. Ganztagesausflüge mit dem Auto zu allen bekannten Tauchplätzen Balis werden ebenfalls regelmässig angeboten. Nitrox 32 % steht für zertifizierte Taucher kostenlos zur Verfügung.

S E I T E 12

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


ALAM ANDA OCEAN FRONT RESORT & SPA CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 264.–

RESORT Das grosszügige Resort liegt an der Nordostküste Balis in der Nähe des kleinen Ortes Sambirenteng direkt am Meer. Der Transfer vom Flughafen Denpasar (Bali) dauert etwa 2,5 bis 3 Stunden. Das Resort bietet ein Restaurant mit einheimischen und internationalen Köstlichkeiten, eine Bar, einen Pool und einen grossen Spa-Bereich. ZIMMER Den Gästen stehen unterschiedliche Zimmerkategorien zur Verfügung, die sich in Bungalows mit Garten- und Meerblick sowie verschiedene Villen unterteilen. Die Bungalows sind mit Ventilator, Klimaanlage, Minibar, einer Terrasse und einem eigenen Bad/WC ausgestattet. Die unterschiedlich grossen Villen haben einen separaten Wohnbereich, einen kleinen Garten und teilweise einen eigenen Pool. TAUCHEN Die Werner Lau Basis ist in das Resort integriert. Täglich werden 2 geführte Tauchgänge an lokalen Plätzen angeboten. Weitere Tauchgänge können am Hausriff eigenständig im Buddy-Team gemacht werden. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Tagesausflüge zu bekannten Tauchplätzen Balis werden angeboten. Nitrox 32 % steht für zertifizierte Taucher kostenlos zur Verfügung.

PONDOK SARI BEACH RESORT CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 346.–

RESORT Das Resort liegt im Dorf Pemuteran an der Nordwest-Küste Balis in einer grossen, wunderschönen Gartenanlage direkt am Meer. Der Transfer vom Flughafen Denpasar (Bali) dauert etwa 3 Stunden. Die Anlage bietet ein Restaurant mit einheimischen und internationalen Köstlichkeiten, einen Pool und ein Spa. ZIMMER Die 32 Zimmer sind in einem weitläufigen, grossen, tropischen Garten verteilt. Die Standardzimmer sind einfach eingerichtet und die Deluxe-Bungalows befinden sich in einem antiken, zweistöckigen, javanesischen Haus. Die Zwei-Familien-Deluxe-Bungalows können über eine Tür im Garten miteinander verbunden werden. Alle Zimmer und Bungalows sind mit Klimaanlage, Terrasse und eigenem Bad/ WC ausgestattet. TAUCHEN Die Werner Lau Basis ist in das Resort integriert. Täglich finden 2 Bootstauchgänge zu den umliegenden Riffen oder Tagestouren zur Insel Menjangan statt. Die Secret Bay wird per Auto angefahren. Weitere Tauchgänge können bei einer gewissen Erfahrung am Hausriff eigenständig im Buddy-Team gemacht werden. Die Briefings sind in Deutsch und Englisch. Nitrox 32 % steht für zertifizierte Taucher kostenlos zur Verfügung.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 13

INDONESIEN

BALI


INDONESIEN

BALI/LOMBOK LOTUS BUNGALOWS RESORT Das Resort befindet sich an der Südküste bei der Ortschaft Candidasa. Vorgelagert sind die Inseln Nusa Penida und Nusa Lembongan. Der Transfer vom Flughafen Denpasar (Bali) dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden. Die Anlage bietet ein Restaurant mit einheimischen und internationalen Mahlzeiten, einen Pool und ein Spa.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB E F TRANS

CHF 374.–

ZIMMER Es gibt 6 Standard- und 14 Superiorzimmer. Alle sind ausgestattet mit Klimaanlage, Minibar, Tee- / Kaffeekocher, kostenlosem Trinkwasser, einer eigenen Terrasse und einem eigenen Bad / WC. Die Superiorzimmer sind grösser und komfortabler eingerichtet als die Standardzimmer. TAUCHEN Die Tauchbasis Gangga Divers ist in das Resort integriert. Tagesausflüge mit 2 bis 3 Tauchgängen zu den umliegenden Riffen der Padang Bay oder nach Nusa Penida und Nusa Lembongan (Manta- und Shark-Point, Mondfische von Juli-September) finden per Boot statt. Das kleine Hausriff ist nur bei ruhigem Gewässer betauchbar. Die Tauchplätze im Osten (Tulamben, Amed) werden mit dem Auto angefahren. Die Briefings sind meistens in Englisch. Nitrox 32 % steht für zertifizierte Taucher kostenlos zur Verfügung.

VILLA ALMARIK RESORT Das kleine Resort befindet sich auf der autofreien Insel Gili Trawangan an einem weissen Sandstrand. Der Transfer vom Flughafen Lombok dauert etwa 1 Stunde und 15 Minuten und vom Flughafen Denpasar etwa 2 Stunden. Die Anlage bietet einen grossen Pool, einen Spa und ein Restaurant, in dem sowohl indonesische wie auch mediterrane Köstlichkeiten aus frischen, lokalen Zutaten serviert werden. Zusätzlich gibt es eine Pizzeria mit Pizzaofen.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 585.–

ZIMMER Das Resort besteht aus 27 geräumigen Cottages der Kategorien Standard, Superior und Deluxe. Alle Zimmer sind mit einer Klimaanlage, eigenem Bad / WC, TV, Minibar und Tee- / Kaffeekocher ausgestattet sind. TAUCHEN Die Gangga Divers arbeiten auf Gili Trawangan mit der Tauchbasis Trawangan Dive zusammen und kümmern sich nur um die Gäste der Villa Almarik. Täglich werden 4 Tauchgänge inklusive Nachttauchgang angeboten. Die Tauchplätze befinden sich zwischen 10 und 25 Minuten vom Resort entfernt und werden mit dem eigenen Tauchboot angefahren. Die Briefings werden in Englisch gehalten. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 14

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


SILADEN RESORT & SPA SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 1‘148.–

RESORT Das erstklassige Siladen Resort & Spa steht unter italienischer Leitung und befindet sich an der Westküste der Insel Siladen. Die Insel gehört zum bekannten Bunaken-Nationalpark. Das Resort wurde auf einem grossen Grundstück mit eigenem Strandabschnitt errichtet. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf den erloschenen Vulkan der Insel Manado Tua. Der Transfer vom Flughafen Manado dauert mit dem Auto etwa 45 Minuten und mit dem Boot etwa 30 Minuten. INFRASTRUKTUR Das Restaurant bietet seinen Gästen einen sehr gelungenen Mix aus europäischer (vor allem italienischer) und asiatischer Küche. Eine grosse Auswahl an Cocktails und importierten Weinen gehört ebenfalls dazu. Diese können auch an der Beach-Bar oder in der gemütlichen Lounge genossen werden. Des Weiteren gibt es einen Spa mit einem grossen Angebot an Behandlungen. Der sehr schön angelegte Salzwasserpool mit Meerblick liegt in der Mitte der Anlage. Ebenfalls gibt es einen Shop für Kleinigkeiten des täglichen Bedarfs. Stand-Up-Paddles können kostenlos ausgeliehen werden. Direkt vor dem Resort befindet sich ein 300 Meter langer Sandstrand, der sich perfekt zum Sonnenbaden eignet. ZIMMER Das Resort bietet 20 Villen in 4 verschiedenen Kategorien. Die zehn Garden-View-Villen liegen eingebettet in einen schönen, tropischen Garten. Die sechs Beach-View-Villen sind etwas grösser, haben einen freien Ausblick aufs Meer und sind zusätzlich mit TV und DVD-Player ausgestattet. Die Villa Nusah Indah im tropischen Garten ist ideal für Familien, da diese über zwei separate Schlafzimmer mit Badezimmer sowie ein Wohnzimmer verfügt. Zusätzlich bietet das Resort drei Luxury-Villen an, die sich direkt am Strand befinden. Diese haben einen Meerwasser-Jacuzzi und einen separaten Wohnbereich. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Safe, Minibar, Wasserkocher mit Tee & Kaffee, ein eigenes Bad/WC sowie Terrasse. TAUCHEN Die eigene Tauchbasis steht unter europäischer Leitung und befindet sich auf dem Gelände des Resorts. Täglich werden bis zu 5 Bootstauchgänge angeboten. Die Tauchplätze liegen zwischen 5 und 50 Minuten entfernt und werden von indonesischen Guides begleitet. Auf Anfrage werden auch Tagesausflüge nach Bangka und zur Küste von Manado organisiert. Mit den sehr schnellen Speedbooten können die Tauchplätze bei Bangka in etwa 1 Stunde und die Tauchplätze bei Manado in etwa 20 Minuten erreicht werden. Die Basis verfügt zudem über einen grossen Kameraraum. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 15

INDONESIEN

SULAWESI


INDONESIEN

SULAWESI PASSPORT TO PARADISE: BUNAKEN - BANGKA - LEMBEH Kombinieren Sie drei der besten Tauchregionen Indonesiens mit dem Murex Manado, Murex Bangka und dem Lembeh Resort. Die Transfers zwischen den Resorts finden (sofern es das Wetter erlaubt) per Boot statt. Pro Transfer werden 2 Tauchgänge angeboten. Bei diesem Programm werden der unter Naturschutz stehende Bunaken-Nationalpark mit seiner grossen Artenvielfalt, die Tauchplätze rund um die Banka-Inseln mit wunderschönen Weichkorallen sowie die für Muckdiving berühmte Lembeh-Strait betaucht.

SION, , VOLLPEN 15 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

.– CHF 2‘830

BUNAKEN NATIONALPARK Das unter Naturschutz stehende Tauchgebiet „Bunaken“ besteht aus fünf Inseln (Bunaken, Manado Tua, Siladen, Montehage und Nain) und liegt direkt in der Bucht von Manado. Das Tauchgebiet ist für seine schön bewachsenen Steilwände und die grosse Artenvielfalt berühmt. MUREX MANADO Das bekannte Tauchresort liegt am Stadtrand von Manado direkt am Meer mit eigenem Strand und steht unter deutschsprechendem Management. Der Transfer vom Flughafen Manado dauert per Auto etwa 1 Stunde. Die 15 Bungalows haben entweder Garten- oder Meerblick. Jeder Bungalow ist einzigartig und ausgestattet mit einer Klimaanlage, Bad / WC, Wasserspender, Kaffee- & Teezubereiter und einer Terrasse. Im eigenen Restaurant werden hauptsächlich leckere, einheimische Gerichte in Buffetform serviert. Das Resort verfügt zudem über einen Pool mit Sicht auf das Meer und den Vulkan Manado Tua. Im Spa werden verschiedene Massagen angeboten. TAUCHEN MUREX MANADO Die im Hotel integrierte Basis bietet täglich 3 Tauchgänge und auf Wunsch auch Nachttauchgänge an. Getaucht wird entweder direkt am Hausriff oder per Boot an den umliegenden Tauchplätzen entlang der Küste und im Bunaken-Nationalpark. Von Manado aus sind die Inseln des Bunaken Nationalparks mit dem Boot in etwa 30 Minuten zu erreichen. Die kleinen Tauchgruppen von maximal 4 Personen werden von einem lokalen Tauchguide begleitet. Die Briefings sind meistens in Englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis erhältlich. BANGKA ISLAND Auch hier herrscht eine grosse Artenvielfalt unter Wasser, die Riffe sind jedoch eher flach abfallend und wunderschön mit Weichkorallen bewachsen. Hier finden Taucher auch wunderschöne Sujets im Makrobereich. MUREX BANGKA Das kleine Tauchresort unter deutschsprechender Leitung befindet sich an der Südküste der Insel Bangka, direkt an einem weissen Sandstrand. Der Transfer vom Flughafen Manado dauert etwa 1 Stunde und 20 Minuten. Die 13

S E I T E 16

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


im Minahasa-Stil gebauten Bungalows sind einfach aber komfortabel eingerichtet und liegen am Strand (die älteren sind alleinstehend und die neuen sind Doppelbungalows). Alle sind ausgestattet mit Klimaanlage, Bad / WC und Terrasse. Das Restaurant befindet sich direkt am Strand und bietet abwechslungsreiche Mahlzeiten mit vielen Fischgerichten in Buffetform an. Obst, Wasser, Kaffee und Tee werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Zudem hat das Resort einen eigenen Spa-Bereich. Strom gibt es von 17:00-09:00 Uhr auf dem ganzen Gelände und von 12:00-15:00 im Restaurant und in der Tauchbasis/Kameraraum. TAUCHEN MUREX BANGKA Das Tauchcenter ist integriert in das Resort. Täglich werden 3 Tauchgänge sowie auf Wunsch zusätzliche Nachttauchgänge angeboten. Getaucht wird in kleinen Gruppen von maximal vier Personen entweder am Hausriff oder per Boot an den umliegenden Riffen. Die Briefings sind meistens in Englisch und alle Tauchgänge werden von einem Guide begleitet. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar. LEMBEH STRAIT In der stark befahrenen Wasserstrasse befindet sich das weltweit wohl beste Tauchgebiet für Muckdiving. Ein Paradies für Taucher, die auf der Suche nach besonders kleinen und seltenen Lebewesen sind. Diese Tauchplätze, inkl. der beiden Wracks, sind ein Highlight für Unterwasserfotografen. LEMBEH RESORT Das Resort befindet sich auf der Insel Lembeh und ist unter deutschsprechendem Management. Der Transfer vom Flughafen Manado dauert etwa 1 Stunde und 45 Minuten. Es gibt zehn Einzel- und zwei Doppelbungalows mit insgesamt 14 Zimmern sowie eine Cliffside Suite. Alle Zimmer haben eine Klimaanlage, Minibar, Safe, Wasserspender, eigenes Bad / WC und Terrasse. Die Garden-View-Zimmer sind in der Nähe des Restaurants und der Tauchbasis, die Deluxe-Cottages haben Meersicht und befinden sich am Hang. Die luxuriöse Cliffside Suite liegt oberhalb der Bucht mit eigenen Pool. Die Anlage hat ein erhöht gebautes Restaurant, das indonesische und westliche Mahlzeiten serviert. In der Bucht befindet sich die Sonnenterrasse mit Pool, Bar und Liegen. Ausserdem gibt es einen Spa, einen Shop, eine Bibliothek und einen grossen Kameraraum. TAUCHEN CRITTERS@LEMBEH Die Critters@Lembeh-Tauchbasis befindet sich direkt im Resort und bietet täglich 3 Bootsausfahrten an. Gegen einen Aufpreis werden auch Mandarinfisch- und Nachttauchgänge organisiert. Direkt vor dem Resort befindet sich zudem ein Hausriff, an dem eigenständig im Buddy-Team getaucht werden kann. Die Briefings sind meistens in Englisch und die Tauchgänge werden von einheimischen Guides begleitet. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 17

INDONESIEN

SULAWESI


INDONESIEN

SULAWESI ECO DIVERS MANADO RESORT Das 4* Mercure Tateli Beach Resort liegt in einem schönen, tropischen Garten und besitzt einen privaten Sandstrand mit Bootsanleger. Der Transfer vom Flughafen Manado dauert etwa 1 Stunde. Die Anlage verfügt über drei Restaurants / Bars, Pool, Spa, Souvenirshop, Fitnesscenter sowie ein Tennisplatz und einen Tischtennistisch.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 427.–

ZIMMER Die 142 Zimmer unterscheiden sich in 6 Kategorien und sind ausgestattet mit Safe, Klimaanlage, WiFi-Zugang, kostenlosem Trinkwasser, TV, Minibar, Schreibtisch, Tee- / Kaffeekocher, Balkon und Bad/WC mit Heiss- und Kaltwasserdusche. Die SuperiorZimmer bieten einen Blick in den Garten, die Deluxe-Zimmer wahlweise auf den Pool oder das Meer. Die Junior-, Ocean- und Ambassador-Suiten sind grösser und haben Meerblick. TAUCHEN Die Eco Divers Manado befinden sich direkt am Strand vor dem Resort. Es werden täglich 2 bis 3 geführte Tauchgänge beim Bunaken-Nationalpark oder an den vorgelagerten Riffen angeboten. Getaucht wird in Gruppen mit 4 Personen plus Guide, die Briefings finden hauptsächlich in Englisch statt. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

ECO DIVERS LEMBEH RESORT Das kleine Eco Divers Resort liegt in einer ruhigen Gegend bei Bitung. Der Transfer vom Flughafen Manado dauert etwa 1 Stunde. Auf der Anlage gibt es ein Outdoor-Restaurant, wo indonesische und internationale Gerichte zubereitet werden, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, in der eigenen Wohneinheit zu speisen. Eine Lounge/Bar, Boutique, Foto- & Video-Center und ein Spa sind ebenfalls vorhanden.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 700.–

ZIMMER Das Resort besteht aus vier Wohneinheiten mit kostenlosem WiFi und Klimaanlage. Drei davon verfügen über je drei Doppelzimmer mit Bad / WC, ein gemütliches Gemeinschaftswohnzimmer mit Essbereich und einen Kameraraum. Die vierte Wohneinheit ist mit einem Doppelzimmer, einem Einzelzimmer und einem Bad ausgestattet. TAUCHEN Die Eco Divers Tauchbasis verfügt über ein Day-Liveabord, von dem aus täglich 3 bis 4 Tauchgänge angeboten werden. Auf dem Schiff stehen ein Salon, Toiletten, Duschen, Handtücher, WiFi und Ladestationen zur Verfügung. Es wird von zwei Speedbooten begleitet, welche die Tauchgruppen zu den Tauchplätzen bringen. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E I T E 18

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


GANGGA ISLAND RESORT & SPA SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

– CHF 1‘393.

RESORT Das komfortable Resort befindet sich auf der kleinen vorgelagerten Insel Gangga an der Nordspitze von Sulawesi, direkt am schönen Sandstrand. Der Transfer vom Flughafen Manado dauert etwa 1,5 Stunden. Das Resort verfügt über ein Restaurant mit einheimischen und mediterranen Speisen, einen Pool, ein Spa, eine Bar, eine Bibliothek, einen Shop und einen Kameraraum. ZIMMER Das Resort offeriert 30 Zimmer, die in 15 Doppelbungalows untergebracht sind. Die im einheimischen Stil gebauten Bungalows bieten alle Meerblick. Die Ausstattung besteht aus einer individuell regulierbaren Klimaanlage, Ventilator, Minibar, TV, Safe, Wasserspender, Tee- und Kaffeekocher, ein eigenes Bad / WC und Terrasse. TAUCHEN Die Gangga Divers Tauchbasis ist in das Resort integriert. In der Regel wird am Vormittag eine Ausfahrt mit 2 Tauchgängen angeboten, wer möchte kann am Nachmittag, in der Dämmerung (Mandarinfische) oder in der Nacht weitere Bootstauchgänge machen. Die Briefings sind in Englisch und alle Tauchgänge werden von einheimischen Guides begleitet. Nitrox 32 % steht für zertifizierte Taucher kostenlos zur Verfügung.

SELAYAR DIVE RESORT SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 936.–

RESORT Im Süden von Sulawesi nahe der Stadt Bira liegt die Insel Selayar. Hier hat der deutsche Tauchlehrer Jochen Schultheis sein kleines Tauchparadies gebaut. Von Ujung Pandang (Makassar) aus dauert der Transfer etwa 6,5 Stunden. Der An- und Abreisetag ist Freitag. Im Hauptgebäude befindet sich das kleine Restaurant, das einheimische und internationale Köstlichkeiten serviert. Am Sandstrand stehen Liegen zur Verfügung. ZIMMER Den Gästen stehen 7 grosszügig ausgestattete Bungalows und 2 Beach-Villen direkt am Strand zur Verfügung. Die Bungalows sind ausgestattet mit Klimaanlage oder Ventilator, Minibar, eigenem Bad / WC und Terrasse. TAUCHEN Die Tauchbasis bietet 2 Bootsausfahrten pro Tag sowie Non-Limit-Hausrifftauchen an. Am Hausriff können Buddy-Teams eigenständig tauchen, die Bootstauchgänge werden von einem Guide begleitet. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Die Tauchplätze können in 2 bis 10 Minuten erreicht werden. Nitrox ist nicht vorhanden. Das Resort ist während des Monsuns von Mai bis Mitte Oktober geschlossen.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 19

INDONESIEN

SULAWESI


INDONESIEN

RAJA AMPAT RAJA4DIVERS RESORT Das ganzjährig geöffnete Resort Raja4Divers liegt auf der kleinen privaten Insel Pef, im Nordwesten von Raja Ampat. Maya, die Eigentümerin aus der Schweiz, hat sich mit dem Bau des Resorts im Papua-Stil einen lang gehegten Traum erfüllt und bietet abseits des Massentourismus ihren Gästen ein kleines, familiäres und komfortables Tauchresort direkt an einem palmengesäumten Sandstrand. Die Anreise erfolgt immer am Samstag, ab dem Hafen Sorong und die Abreise am Freitag. Die letzte Nacht wird in einem Hotel in Sorong verbracht (im Preis inbegriffen). Der Bootstransfer dauert etwa 3,5 Stunden.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

– CHF 1‘901.

INFRASTRUKTUR In dem offenen Stelzenrestaurant werden schmackhafte Mahlzeiten aus lokalen Zutaten und Gewürzen serviert. Alle Gäste essen gemeinsam an einem grossen Tisch. Das Frühstücksbuffet bietet täglich frisches hausgemachtes Brot. Kleine Snacks und Früchte, sowie Kaffee, Tee, Trinkwasser und Sirup stehen den Gästen den ganzen Tag kostenlos zur Verfügung. Im Zentrum des Resorts befindet sich die Sunset-Lounge mit einer gemütlichen Beach-Bar, ein beliebter Treffpunkt. Neben Tauchen und Schnorcheln können Dschungelausflüge, Vogelbeobachtungen und Kajaktouren zu einsamen Stränden unternommen oder der sogenannte Hausberg kann bestiegen werden. Dieser offeriert eine spektakuläre Aussicht weit über die Insel. Entspannende Massagen werden auf der eigenen privaten Bungalowterrasse über dem Meer geboten. ZIMMER Das Resort bietet Platz für maximal 18 Taucher. Die Bungalows sind im Papua-Stil mit lokalen Materialien gebaut. Ausgestattet sind die Bungalows mit Kühlschrank, Wasserspender, Wasserkocher für Tee / Kaffee, iPad, WiFi, Safe und privater Terrasse mit Liegestühlen und Hängematte. Zudem gibt es ein angeschlossenes grosses und halboffenes Bad / WC mit Mandi (Schöpfbad). Das Meer erreicht man direkt über ein paar Stufen von der Terrasse aus. TAUCHEN Die Tauchbasis befindet sich am Ende des Steges. Angeboten werden täglich bis zu 3 geführte Tauchgänge und 1 Nachttauchgang sowie zusätzlich Hausrifftauchen. Am Hausriff kann bei einer gewissen Erfahrung eigenständig im Buddy-Team getaucht werden. Die Tauchgänge mit maximal 4 Tauchern werden von einem einheimischen Guide begleitet. Die Tauchplätze liegen zwischen 5 Minuten und 1 Stunde Bootsfahrt entfernt. Für die Unterwasserfoto- und Videografen gibt es einen klimatisierten Kameraraum mit Arbeitstischen, Ladestationen und einem 27-Zoll-iMac. Nitrox 32 % steht für zertifizierte Taucher kostenlos zur Verfügung.

S E I T E 20

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


PAPUA PARADISE ECO RESORT SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

– CHF 2‘128.

RESORT Das Resort liegt auf der Insel Birie bei Batanta, im Gebiet von Raja Ampat. Das Resort ist nach traditioneller Bauart direkt am Meer errichtet und in die Natur eingebettet. Der Transfer von Sorong findet täglich per Boot statt und dauert etwa 2 Stunden. Die Anlage bietet ein auf Stelzen gebautes Restaurant mit einheimischen und internationalen Köstlichkeiten. Wasserspender, Tee und Kaffee stehen kostenlos zur Verfügung. ZIMMER Das Resort verfügt über 16 einfache und gemütliche Superior sowie 10 grössere Deluxe Over Water Bungalows. Alle Bungalows sind ausgestattet mit Ventilator, Safe, eigenem Bad/WC mit Dusche, einer eigenen Terrasse und einem Wasserspender, sowie Tee- und Kaffeekocher. TAUCHEN Die Gangga Divers Tauchbasis befindet sich direkt am Steg des Resorts. Täglich werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten. Tauchen am Hausriff sowie Dämmerungs- und Nachttauchgänge sind ebenfalls möglich, jedoch nur mit Guide. Pro Guide werden maximal vier Taucher zugeteilt. Die Briefings finden meistens in Englisch statt. Nitrox 32 % steht für zertifizierte Taucher kostenlos zur Verfügung.

MALUKU DIVERS SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

– CHF 1‘842.

RESORT Das kleine, gemütliche Tauchresort liegt direkt am Strand in dem kleinen Dorf Laha bei Ambon. Vorgelagert ist mit der Twighlight Zone einer der bekanntesten Makro-Tauchplätze in dieser Gegend. Der Transfer vom Flughafen Ambon dauert etwa 10 Minuten. Das Resort verfügt über ein Restaurant mit überwiegend einheimischen Speisen und eine Bar. Den ganzen Tag gibt es kostenlos Tee, Kaffee und Wasser. ZIMMER Die 10 freistehenden Bungalows liegen direkt am Meer und verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Ventilator, Kaffee- und Teezubehör, ein eigenes Bad /  WC und eine Terrasse. TAUCHEN Das Tauchen bei den Maluku Divers ist vor allem für Unterwasserfotografen und Makroliebhaber ein Paradies. Es werden täglich 3 Bootstauchgänge angeboten. Getaucht wird in kleinen Gruppen von maximal fünf Tauchern pro Guide am Hausriff oder an den umliegenden Plätzen. Erfahrene Taucher können nach einer Einweisung im Buddy-Team eigenständig am Hausriff tauchen. Nachttauchgänge werden vom Strand oder Boot aus angeboten. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 21

INDONESIEN

RAJA AMPAT & MOLUKKEN


INDONESIEN

KALIMANTAN VIRGIN COCOA RESORT Das exotische Resort liegt auf einer PrivatInsel an der Ostküste Borneos. Es vereint Naturzauber mit familiärer Atmosphäre und das ökologische Bewusstsein beeinflusste den Bau wesentlich. Von Berau aus dauert der Transfer per Auto und Boot etwa 3 bis 4 Stunden. Vom Flughafen Maratua aus, der voraussichtlich im 2017 / 2018 eröffnet wird, dauert der Bootstransfer etwa 20 Minuten. Die An- und Abreise erfolgt an fixen Transfertagen.

SION, , HALBPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

– CHF 1‘358.

INFRASTRUKTUR Das Virgin Cocoa Resort ist perfekt in die Natur integriert, kein Baum wurde beim Bau gefällt. Warmwasser kommt von der Solaranlage, es gibt eine ökologische Abwasseraufbereitungs- und Kompostierungsanlage und eine Regenwasseraufbereitungsanlage. Das Resort bietet einen Spa, ein Yoga-Pavillon (Yoga-Sessions am Morgen und Abend inklusive), eine Breeze-Lounge und einen Pool mit Poolbar. Im Open-Air-Restaurant werden vegane und vegetarische Speisen, aber auch Gerichte mit Fisch und Fleisch angeboten. Das Restaurant bietet einheimische und internationale Spezialitäten an. Zudem gibt es einen schönen Sandstrand und einen Bootssteg. Etwas besonderes ist der Leuchtturm, der auf der Insel steht. ZIMMER Das Resort besteht aus 18 Bungalows mit Doppelbetten, die in den Kategorien Superior und Deluxe gebucht werden können. Alle Bungalows sind ausgestattet mit Klimaanlage, Ventilator, Wasserkocher für Tee und Kaffee, Minibar, eigenem Bad / WC und Terrasse mit Sonnenliegen. Wasser steht den Gästen im Zimmer kostenlos zur Verfügung. Die neun Superiorzimmer bieten einen wunderschönen Blick auf die Lagune und die Nachbarinsel Nunukan. Die Deluxezimmer liegen direkt am Signature-Strand, haben Meerblick und sind zusätzlich mit einer Kaffeemaschine ausgestattet. Zwischen den Deluxe-Bungalows finden sich zudem gemütliche Hängematten. TAUCHEN Die Extra Divers Tauchbasis steht unter deutschsprachiger Leitung und befindet sich direkt am Steg. Getaucht wird hauptsächlich am sensationellen Hausriff. Die legendären Tauchplätze wie Mantapoint Sangalaki, das Hairevier samt Quallensee bei Kakaban oder der Kanal im Big Fish Country werden zudem in Halb- oder Ganztagestouren angeboten. Es stehen Speedboote für weiter entfernte Ausflüge sowie Boottaxis für das Hausriff zur Verfügung. Die Briefings finden in Deutsch und Englisch statt. Einige 15-Liter-Tanks sowie Leihausrüstung sind vorhanden. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 22

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


NABUCCO ISLAND RESORT SION, , HALBPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 560.–

RESORT Das Resort befindet sich an der Ostküste von Kalimantan inmitten des Maratua Atolls. Von Berau aus dauert der Transfer (Auto & Boot) etwa 3 bis 4 Stunden und vom Flughafen Maratua aus (Eröffnung voraussichtlich 2017) dauert der Bootstransfer etwa 1 Stunde. Die An- und Abreise erfolgt immer an fixen Transfertagen. Die Insel bietet einige kleine Sandstrände, einen Bootssteg, ein Restaurant wo einheimische und internationale Mahlzeiten serviert werden, und eine Bar. ZIMMER Die 17 Bungalows sind aufgeteilt in 8 Doppelbungalows und ein Einzelbungalow im landestypischen Stil. Die 13 Beach-Bungalows haben einen direkten Zugang zum Strand und die 4 Garden-Bungalows sind etwas zurückversetzt. Alle Bungalows verfügen über eine Klimaanlage, einen Ventilator, eine Minibar, ein eigenes Bad/WC und eine Terrasse. TAUCHEN Die Extra Divers Basis befindet sich direkt am Steg. Pro Tag werden bis zu 3 Bootstauchgänge angeboten, sowie Tagestouren nach Kakaban und Sangalaki. Getaucht wird mit Guide in kleinen Gruppen. Die Briefings finden in Englisch und Deutsch statt. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

NUNUKAN ISLAND RESORT SION, , HALBPEN 7 NÄCHTERS AB E TRANSF

CHF 560.–

RESORT Das Resort befindet sich an der Ostküste von Kalimantan am Südende des Maratua Atolls, direkt am Aussenriff. Von Berau aus dauert der Transfer (Auto & Boot) etwa 3 bis 4 Stunden und vom Flughafen Maratua aus (Eröffnung voraussichtlich 2017) dauert der Bootstransfer etwa 30 Minuten. Die An- und Abreise erfolgt immer an fixen Transfertagen. Die Insel bietet einen Sandstrand, einen Bootssteg, ein Restaurant wo einheimische und internationale Mahlzeiten serviert werden, eine Bar und einen Spa. ZIMMER Die 22 Bungalows sind im landestypischen Stil errichtet und befinden sich direkt am Strand. Die 6 Beach-End-Bungalows liegen am Ende des Strandes. Alle Bungalows verfügen über eine Klimaanlage, eine Minibar, einen Safe, ein eigenes Bad / WC und eine Terrasse. TAUCHEN Die Extra Divers Basis befindet sich direkt am Steg. Es wird hauptsächlich Hausrifftauchen angeboten. Die Tauchplätze werden mit einem Boottaxi bedient. Halb- und Ganztagesausflüge nach Sangalaki, Kakaban und Süd-Maratua werden ebenfalls angeboten. Die Briefings sind in deutsch und englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 23

INDONESIEN

KALIMANTAN


INDONESIEN

LANDPROGRAMME

Indonesien ist das grösste Inselreich unserer Erde und fasziniert seine Besucher mit seiner einzigartigen Flora und Fauna und der vielfältigen Kultur von über 360 ethnischen Volksgruppen. Tropische Regenwälder, aktive Vulkane, traumhafte Strände, zahlreiche Reisterrassen, interessante Städte und Dörfer, imposante Tempel sowie verschiedene Kulturen, Indonesien besticht durch seine Vielseitigkeit. Daher ist der Inselstaat bestens für Rundreisen geeignet. Wir bieten individuelle und auf die Wünsche unserer Kunden abgestimmte Rundreisen in verschiedenen Regionen Indonesiens an.

EISE E RUNDRA B 3 NÄCHTH S T H G LI BALI HIG

CHF 416.–

BALI Bali, die Insel der Götter, ist die westlichste der kleinen Sundainseln und zugleich die einzige Region, ausserhalb Indien, Nepal und Mauritius, mit einer hinduistischen Bevölkerungsmehrheit. Auf Kultur und Bräuche wird viel Wert gelegt, was das Reisen auf dieser Insel umso spannender macht. Sie ist laut und fortgeschritten, aber zugleich ruhig und traditionell. Im Süden finden sich wunderschöne lange Sandstrände, grosse Hotels, viele Restaurants / Bars und Shoppingmöglichkeiten. Der Norden der Insel hingegen wird geprägt durch tropische Landschaften, Blumen und buntgeschmückte Tempel, smaragdgrün leuchtende Reisterrassen sowie offene und herzliche Menschen, die ihre Kultur und Bräuche gerne mit den Besuchern teilen. Diese Vielfalt machen Bali zu einer einzigartigen Destination. FLORES Die Insel Flores ist eine noch touristisch unentdeckte Perle im indonesischen Archipel. Flores besticht durch seine Ursprünglichkeit und die landschaftliche Schönheit und bietet Naturwunder wie den mystischen Vulkan Kelimutu, einen undurchdringlichen Dschungel, wunderschöne Reisfelder, unberührte Sandstrände sowie ursprüngliche Megalitdörfer mit einer faszinierenden Kultur. Obwohl Flores überwiegend katholisch ist, prägen Magie, Geister und Ahnenkult noch sehr stark das tägliche Leben. Auf den im Westen benachbarten «Inseln der Drachen» Rinca und Komodo leben die prähistorischen Komodo-Warane, die grössten Echsen der Welt. JAVA Java ist fast zur Gänze vulkanischen Ursprungs und Teil des pazifischen Feuerrings (Vulkangürtel), der den gesamten pazifischen Ozean umgibt. Es gibt hier die unterschiedlichsten Erscheinungsformen der Natur: Jungel, Savannen, Mangrovensümpfe, eine Reihe teils noch aktiver Vulkane und Kraterseen. Zudem zeugen zahlreiche Tempelanlagen von einer wechselvollen Kulturgeschichte. Auf Java liegen auch zahlreiche interessante Städte wie zum Beispiel Jakarta, die Hauptstadt Indonesiens, oder Bandung, das Wissenschafts- und Wirtschaftszentrum. Yogyakarta, eines der wichtigsten Kulturzen-

S E I T E 24

RUDREISE 7 NÄCHTEHLIGHTS AB IG H JAVA

.– CHF 2‘069

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


E RUNDREIS 4 NÄCHTE ND AB TORAJALA

CHF 597.–

tren Javas, bietet Sehenswürdigkeiten wie der alte Sultanspalast oder der Wasserpalast Saman Tari. Auf einem Hügel westlich von Yogyakarta liegt Borobodur, das wohl grösste buddhistische Heiligtum der Welt. Der Mount Bromo im Osten Javas, ist ein noch heute aktiver Vulkan. Um das ursprüngliche Java zu entdecken, empfiehlt sich ein Stopp in Kalibaru. Hier kann den Reisbauern zugeschaut und vieles über die Gewinnung und Herstellung von Gewürzen gelernt werden. TORAJALAND Die Toraja sind ein Volk auf dem Hochland Tanah Toraja auf der Insel Sulawesi in Indonesien. Die Toraja haben sich seit Jahrhunderten nur unwesentlich geändert. Das ganze Leben wird geprägt von ihrem überlieferten Glauben, den Geistern, Dämonen, Mythen und einem einzigartigen Ahnenkult. Berühmt sind die Torajas für ihre Begräbniszeremonien. Diese Zeremonien sind grosse Feste, für welche die Torajas teilweise jahrelang gespart haben. Ein Höhepunkt des Festes sind die bekannten Büffelopfer. Interessant sind auch die alten Steingräber, die mit den sogenannten Tau Taus, den Figuren, die den Toten darstellen, verziert sind. NORD-SULAWESI Die Flora in Nord-Sulawesi kann in drei Ökosysteme aufgeteilt werden: Strand-, Sumpf-, Tieflandregen- und hochgelegene Mooswälder. Die auf der Insel anzutreffende Fauna gehört mitunter zu den vielfältigsten in Indonesien mit einigen einzigartigen Säugetier-, Vogel- und Reptilienarten. Das Minahasa-Hochland liegt eingebettet zwischen den Vulkanen Lokon und Mahawu. Berühmt ist hier vor allem der grosse Fleischmarkt von Tomohon, wo unter anderem auch Fledermäuse, Schlangen und Hunde verkauft werden. Im Tangkoko-Naturreservat können unter anderem schwarze Makaken, Nashornvögel, Kuskuse und Koboldmakis beobachtet werden. Der Schwefelsee «Lake Linow» ist bekannt als «der See der die Farben ändert».

E RUNDREIS 5 NÄCHTEALLEY AB V M BALIE

– CHF 1‘486.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

BALIEM VALLEY Das Baliem-Tal ist ein Hochtal inmitten des zentralen Hochlands der indonesischen Provinz Papua in West-Neuguinea. Hauptort des Tals ist Wamena. Ursprünglich wurde das Baliem-Tal als Grand Valley bezeichnet. Heute richtet sich sein Name nach dem das Tal durchfließenden Baliem-Fluss. Etwa 50‘000 Einwohner, zumeist Dani und Yali, leben innerhalb des Tals. In der Mitte der Jayawijaya-Berge in 1900 Meter Höhe liegt das Baliem Valley Resort. Das Resort liegt in einem grossen, eigenen Naturparadies, wo atemberaubende Bergpanoramen und überwältigende Naturschönheiten bewundert werden können. Jeder Gast des Baliem Valleys sollte wissen, dass es sich hier um eine der entlegensten Gegenden unseres Planeten handelt und die Menschen hier bis vor kurzem noch sehr ursprünglich und einfach gelebt haben.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 25

INDONESIEN

LANDPROGRAMME


PHILIPPINEN

BOHOL CABILAO CEBU LUZON MALAPASCUA MINDORO NEGROS SIQUIJOR

Inseln der Vielfalt PHILIPPINEN PHILIPPINEN

LUZON

MANILA CEBU APO REEF

BOHOL

MINDORO VISAYAS PALAWAN NEGROS TUBBATAHA

S E I T E 26

DAVAO

Die artenreichen Korallenriffe der Philippinen lassen die Herzen der Liebhaber von kleinen, seltenen Meeresbewohnern wie Seepferdchen, Nacktschnecken und Anglerfischen höher schlagen. Die Visayas (Cebu, Malapascua, Bohol, Cabilao, Negros, Siquijor) beherbergen wohl die farbigsten und eindrücklichsten Tauchgründe der Philippinen, ein guter Teil ist unter Schutz gestellt. Je nach Destination sorgen eindrucksvolle Drop-Offs und Makro-Tauchplätze für eine grosse Vielfalt. Die Gewässer um Cebu bieten gut bewachsene Steilwände, um Moalboal und Pescador Island gibt es schöne Korallengärten mit artenreichem Fischbestand. Ein breites Spektrum von Pygmäenseepferdchen über Frogfische bis hin zu Napoleons und Riffhaien sind in den Visayas zu entdecken. Die Gewässer bei Malapascua bieten auch die Chance auf eine Begegnung mit dem seltenen Fuchshai. Highlights in Mindoro und Luzon sind Anilao, Puerto Galera sowie das Apo Reef, das zweitgrösste auf einem einzelnen Korallenstock aufgebaute Riff, das Grossfischen und vielen Fischschwärmen ein zu Hause bietet. Diese Tauchgebiete lassen sich auch optimal miteinander kombinieren. Coron ist eine gute Destination für Wracktaucher, und Tubbataha, seit

1993 Unesco-Welterbe, brilliert mit seinem Artenreichtum. REISEZEIT Die Philippinen sind ganzjährig betauchbar. Die Tagestemperatur beträgt 23 bis 32 °C, die Wassertemperatur liegt zwischen 25 und 29 °C. Regenzeit ist von Juli bis November, gelegentlich ziehen dann auch Taifune über die Philippinen. ANREISE Internationale Zielflughäfen sind Cebu und Manila. Die Reisedauer beträgt 15 bis 20 Stunden. Je nach gewählter Flugroute sind Zwischenübernachtungen nötig. Die anschliessenden Inlandflüge nach Dumaguete, Tagbilaran, Puerto Princesa, Busuanga dauern zwischen 1 und 3 Stunden.

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


PHILIPPINEN S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 27


PHILIPPINEN

TAUCHKREUZFAHRTEN PHILIPPINEN ATLANTIS AZORES SCHIFF Die Atlantis Azores ist ein modernes, sehr stabiles Tauchkreuzfahrtenschiff unter britisch / amerikanischem Management. Das Schiff ist bereits für die Aggressor Flotte in der Truk Lagoon und in Indonesien im Einsatz gewesen, bevor es seine neue Heimat auf den Philippinen gefunden hat. Mit einer Länge von 35 Metern bietet es Platz für maximal 16 Taucher.

7 NÄCHTE

TOUR AB

.– CHF 3‘460

INFRASTRUKTUR Ein grosszügiger, klimatisierter Salon dient als Aufenthaltsraum und Restaurant. Neben den drei Hauptmahlzeiten werden noch ein leichtes Frühstück und kleine Snacks zwischen den Tauchgängen angeboten. Im Salon gibt es zudem eine TV / DVD-Kombination mit einer Auswahl an Filmen, eine Stereoanlage, diverse Spiele und eine kleine Bibliothek. Im Bord Shop können Souvenirs erworben werden. Im Aussenbereich stehen den Gästen ein Sonnendeck mit Liegestühlen, ein kleiner Whirlpool und eine Bar zur Verfügung. Auf dem grossen Tauchdeck befinden sich zudem zwei Warmwasserduschen und ein Kameratisch. KABINEN Es gibt 7 komfortable Deluxe-Kabinen und eine Owners-Kabine. Alle Kabinen sind mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage und einem eigenen Bad mit WC, Warmwasserdusche und Haartrockner ausgestattet. Die Deluxe-Kabinen befinden sich auf dem Unterdeck und haben je ein Doppelbett und darüber noch ein Einzelbett. Die Owners-Kabine befindet sich auf dem Oberdeck, ist etwas grösser und hat ein Panoramafenster. ROUTEN (TOUREN) Die Atlantis Azores bietet 7, 10 & 12 Nächte Tauchkreuzfahrten auf den Philippinen an. Angeboten werden überwiegend Touren zu der Inselgruppe der Visayas (Bohol Touren) und zu den Tubbataha-Riffen (Tubbataha-Touren) in der Sulusee. Die Bohol-Touren starten meistens vom Atlantis Hotel in Dumaguete oder Puerto Galera aus. Die Tubbataha-Touren finden von März bis Juni statt und starten in Puerto Princesa. Neu sind die Touren zu den Wracks von Coron mit Stops in Anilao und beim Apo Reef zwischen Januar und März, die ebenfalls in Puerto Galera starten. Zudem werden spezielle «Malapascua Thresher Shark Trips» angeboten. TAUCHEN In der Regel werden täglich 4 bis 5 Tauchgänge inklusive Nachttauchgang angeboten. Die Briefings sind in Englisch und die Tauchgänge finden meistens von den Beibooten aus statt. Die Tauchgänge sind auf 60 Minuten oder 50 Bar beschränkt, die maximale Tauchtiefe beträgt 30 Meter. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos verfügbar.

S E I T E 28

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


AMUN INI BEACH RESORT CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 1‘140.–

RESORT Das Resort liegt direkt an einem weissen Sandstrand im Südosten der Insel Bohol nahe dem kleinen Ort Anda. Dieser Teil der Insel ist touristisch noch wenig erschlossen, was eine unberührte Landschaft mit sich bringt. Der Transfer erfolgt per Fähre von Cebu nach Tagbilaran (etwa 2 Stunden) und von dort aus per Auto (etwa 1,5 Stunden) zum Resort. Eine andere Anreisemöglichkeit ist ein Inlandflug von Manila nach Tagbilaran. INFRASTRUKTUR Im Zentrum des Resorts befindet sich ein Restaurant, das schmackhafte einheimische und internationale Köstlichkeiten aus vielen lokalen Zutaten serviert. Am grosszügigen Infinity-Pool mit Blick auf das Meer stehen den Gästen Liegen zur Verfügung. Der 300 Meter lange, weisse Sandstrand ist ebenfalls mit Liegestühlen sowie Hängematten unter Bambusdächern ausgestattet. Zudem befindet sich direkt am Strand eine Bar, wo Getränke und Snacks angeboten werden. Im Spa-Bereich lässt es sich bei einer Massage oder Behandlung hervorragend entspannen. Zusätzlich bietet das Resort eine eigene Tauchbasis. Im Resort können auch verschiedene Touren auf Bohol Island gebucht werden. ZIMMER Insgesamt verfügt das Resort über 16 Zimmer, die alle etwa 60 Quadratmeter gross sind und über schöne Panoramafenster verfügen, die vom Boden bis zur Decke reichen und einen herrlichen Blick auf die Weite der Natur bieten. Alle Zimmer sind mit einer Terrasse mit Blick aufs Meer, Doppelbetten oder zwei einzelnen Betten, Bettsofa, Schreibtisch, TV, Minibar, Internetanschluss sowie einem eigenen Badezimmer mit Warmwasser ausgestattet. TAUCHEN Die Amun Ini Tauchbasis befindet sich direkt beim Resort und verfügt über ein eigenes Speedboot sowie einen Kameraraum. Es werden täglich bis zu 4 Bootstauchgänge zu den umliegenden Riffen sowie Dämmerungs- und Nachttauchgänge angeboten. Getaucht wird in kleinen Gruppen mit einheimischen Tauchguides. Die Briefings findet hauptsächlich in Englisch statt. Direkt vor dem Resort erstreckt sich zudem das attraktive, fischreiche Hausriff, wo bei ausreichender Erfahrung eigenverantwortlich im Buddy-Team aber auch mit Guide getaucht werden kann. Foto- und Videografen kommen hier im Makrobereich voll auf ihre Kosten und auch für Schnorchler bietet es ideale Bedingungen. Die Tauchplätze zeichnen sich durch ihren gesunden Zustand aus und bieten eine Mischung aus Hart- und Weichkorallen. Meist sind es sehr flach abfallende Riffe, die in 40m tiefe Wände übergehen. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 29

PHILIPPINEN

VISAYAS


PHILIPPINEN

VISAYAS SUNSET DIVE RESORT RESORT Das kleine, familiäre Resort liegt auf der paradiesischen Insel Bohol und direkt in einer Bucht zwischen den Gemeinden Guindulman und Anda. Der Transfer vom Flughafen Cebu aus dauert etwa 4 Stunden und wird von einem Vertreter des Sunset Dive Resort begleitet. Das Resorts ist über den Klippen gebaut und bietet ein Restaurant mit einheimischen und internationalen Köstlichkeiten, einen kleinen Pool und eine Terrassenbar mit WiFi.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 617.–

ZIMMER Alle Bungalows sind mit Ventilator oder gegen Aufpreis mit Klimaanlage ausgestattet. Ebenfalls verfügen diese über einen Kühlschrank, ein Moskitogitter, einen Föhn, ein Bad/WC und eine eigene Terrasse. TAUCHEN Das Resort praktiziert das sogenannte «freie Tauchen»; jeder darf dann tauchen gehen, wenn er oder sie Lust und Laune hat. Das Hausriff kann bei einer gewissen Erfahrung ohne Guide im Buddy-System betaucht werden. Bootstauchgänge werden in der Regel 2 mal pro Tag angeboten, jeweils um 9.00 Uhr und um 14.00 Uhr, Early-Morning- und Nachttauchgänge auf Anfrage. Die Bootstauchgänge werden von einem Guide begleitet. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

KAWAYAN HOLIDAY RESORT RESORT Das luxuriöse Resort liegt im Süden der Insel Siquijor und steht unter Schweizer Leitung. Der Transfer geht von Manila nach Dumaguete per Inlandflug und dann nach Siquijor per Schnellfähre (30 Minuten). Zudem gibt es private Flugtransfers nach Siquijor von Cebu oder Dumaguete aus. Das Resort bietet ein Restaurant mit nationalen und internationalen Gerichten, Bar, Pool, Kinderbecken, Spa, Kinderbetreuung, Aussichtspunkte auf der Klippe sowie diverse Ausflugsmöglichkeiten.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 573.–

ZIMMER Es gibt 7 komfortable Villen mit Klimaanlage, Ventilator, TV, Safe, Trinkwasser, Wasserkocher für Kaffee und Tee, Minibar, halboffenem Badezimmer und grosser Terrasse. Die Prestige- und Deluxe-Villen unterscheiden sich durch ihre Grösse und Lage. TAUCHEN Die ins Resort integrierte Tauchbasis bietet täglich bis zu 4 Bootstauchgänge sowie Nacht- und Early-Morning-Tauchgänge am Hausriff oder per Boot an. Zudem können Tagestouren nach Apo Island organisiert werden. Getaucht wird in Gruppen von maximal 4 Personen plus Guide. Die Briefings finden in Deutsch oder Englisch statt, Nitrox ist nicht verfügbar.

S E I T E 30

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


ATMOSPHERE RESORT CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 994.–

RESORT Dieses luxuriöse und zugleich familienfreundliche Resort liegt an der südöstlichen Spitze von Negros, in der Nähe von Dumaguete. Es wurde auf einer ehemaligen Kokosplantage errichtet und liegt direkt am Strand gegenüber von Apo Island. Direkt vor dem Resort befindet sich ein Marineschutzgebiet. Der Transfer vom Flughafen Cebu aus dauert etwa 6 Stunden per Auto und Fähre. Vom Flughafen Dumaguete aus dauert der Transfer etwa 45 Minuten mit dem Auto. Eine andere Möglichkeit ist die Anreise via Manila mit einem Inlandflug nach Dumaguete. INFRASTRUKTUR Das Resort liegt in einem tropischen und wunderschön gestalteten Garten. Im Restaurant Blue, das direkt am Strand liegt und einen schönen Meerblick bietet, werden einheimische und internationale Köstlichkeiten serviert. Zum Hotel gehört zudem ein grosser Pool mit Meerblick und Poolbar. Hier werden leckere Cocktails und kleine Snacks angeboten. Ein weiterer Pool befindet sich neben dem Café. Dieser ist in 3 verschiedene Tiefen aufgeteilt und somit perfekt für Kinder geeignet. Inmitten des Resorts liegt ein erstklassiger Spa, in dem sich die Gäste verwöhnen lassen können. In der Boutique gibt es einige Souvenirs und an der Rezeption können Landtouren zu heissen Quellen, Bergseen, etc. gebucht werden. Internetzugang steht den Gästen im ganzen Resort zur Verfügung. ZIMMER Das Resort verfügt über 30 komfortable Zimmer, die in Suiten, Familienzimmer, Apartments und Penthäuser unterteilt sind. Alle Zimmer verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Sitzecke, eigenes Bad / WC und eine Terrasse oder einen Balkon. Die Familienzimmer sind mit einem Doppelbett und zwei Einzelbetten ausgestattet. Die Apartments haben einen getrennten Wohn- und Schlafbereich mit einer kleinen Küche. Die Penthäuser sind mit zwei Schlafzimmern, zwei Bädern, einem Wohnbereich und einer grossen Küche am luxuriösesten und für Familien oder befreundete Taucher geeignet. TAUCHEN Die hoteleigene Tauchbasis befindet sich direkt beim Resort, verfügt über ein geräumiges Auslegerboot und ein Speedboot. Täglich werden bis zu 5 Tauchgänge inklusive Dämmerungs- und Nachttauchgänge angeboten. Getaucht wird in kleinen Gruppen von 4 Personen plus Guide. Die Briefings finden in Englisch statt. Dem Resort vorgelagert liegt das Hausriff mit Korallenblöcken und Makroplätzen im dunklen Sand. Es ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Taucher geeignet. Zudem finden immer wieder Seminare von Meeresbiologen statt und es gibt einen extra Kameraraum. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 31

PHILIPPINEN

VISAYAS


PHILIPPINEN

VISAYAS EL DORADO BEACH RESORT RESORT Dieses Resort liegt im kleinen Ort Dauin direkt am braunen Sandstrand mit vorgelagertem, kleinem Hausriff, das unter Naturschutz steht. Der Transfer vom Flughafen Cebu aus dauert etwa 5 Stunden. Das Resort bietet zwei Restaurants mit einheimischen und internationalen Speisen, eine Bar, einen Pool, einen Spa sowie einen Fitness- und Yogaraum.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB E TRANSF

CHF 331.–

ZIMMER Das Hotel verfügt über 50 Zimmer in 13 unterschiedlichen Kategorien. Alle Zimmer haben Klimaanlage, Minibar, TV, Safe, ein eigenes Bad/WC und Balkon oder Terrasse. Unter anderem gibt es einfachere Standard-, Superior- und Deluxe-Zimmer, sowie grössere Premium-Zimmer, wahlweise mit privatem Garten, Sea View und Jacuzzi. Einige Zimmerkategorien können auch mit eigener Küche gebucht werden. TAUCHEN Täglich werden Ganztagesausfahrten mit 3 Tauchgängen, Halbtagesausfahrten mit 2 Tauchgängen und einzelne Küstentauchgänge per Boot angeboten. Am eigenen Hausriff kann bei einer gewissen Erfahrung selbstständig im Buddy-Team getaucht werden. Getaucht wird in kleinen Gruppen und die Briefings sind in Englisch und Deutsch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

KOKAY‘S MALDITO RESORT Das Kokay`s Maldito Dive Resort liegt im Süden der Insel Malapascua an der weissen Logon Beach. Der Transfer vom Flughafen Cebu dauert etwa 3 bis 4 Stunden. Das Resort bietet ein Restaurant direkt am Strand mit einheimischen und internationalen Köstlichkeiten, eine Strandbar, Lounge mit Billardtisch und einen Spa.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 359.–

ZIMMER Das Hotel verfügt insgesamt über 18 Zimmer mit Meerblick. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, einem eigenen Bad / WC, Minibar, Safe und einer eigenen Terrasse. Die Premium-Zimmer und das Penthouse sind grösser und komfortabler eingerichtet und haben Meerblick. TAUCHEN Die unter Schweizer Leitung stehende Dive Society Basis liegt direkt hinter dem Resort. Angeboten werden täglich bis zu 4 Bootstauchgänge sowie Nacht- und Dämmerungstauchgänge zu den Mandarinfischen. Auch Tagesausflüge sind im Angebot und, exklusiv bei Dive Society, «Two Tank Early Morning Dives» zu den Fuchshaien. Die Tauchgruppen umfassen 4 bis 5 Taucher plus ein einheimischer Guides. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos verfügbar.

S E I T E 32

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


ATLANTIS DUMAGUETE SION, , HALBPEN 7 NÄCHTE, TRANSFERS AB N TAUCHE

– CHF 1‘437.

RESORT Das Resort liegt ca. 15 km südlich der Stadt Dumaguete im kleinen Ort Dauin direkt am Meer an einem schwarzen Sandstrand. Der Transfer vom Flughafen Cebu aus dauert etwa 5 Stunden. Das Resort bietet ein Restaurant mit einheimischen und internationalen Köstlichkeiten, einen Pool, eine Bar, einen Spa und eine eigene Tauchbasis. Am Strand gibt es Liegen. ZIMMER Das Resort hat 40 Gästezimmer, die im tropischen Garten rund um den Pool verteilt liegen. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Safe, Wasserkocher, eigenem Bad / WC und Terrasse oder Balkon ausgestattet. Neben den Deluxe-Zimmern gibt es auch Oceanfront-Zimmer und Suiten, die sich vor allem durch die Lage und Grösse unterscheiden. TAUCHEN Angeboten werden täglich 5 Bootstauchgänge inklusive Dämmerungs- oder Nachttauchgang. Pro Woche werden 2 Tagestouren nach Apo Island oder Siquijor angeboten. Tagestouren zu den Walhaien in Oslob sind ebenfalls möglich. Die Tauchgruppen bestehen aus maximal 6 Tauchern plus Guide. Die Tauchgänge werden von einheimischen Guides begleitet, die Briefings sind in Englisch. Nitrox steht gegen Aufpreis zur Verfügung.

ATLANTIS PUERTO GALERA SION, , HALBPEN 7 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

– CHF 1‘487.

RESORT Das Atlantis Hotel in Puerto Galera ist in der kleinen Stadt Sabang etwas nördlich von Puerto Galera auf der Insel Mindoro gelegen. Der Transfer vom Flughafen Manila dauert etwa 3,5 Stunden. Die Tauchbasis und die Bar des Hotels liegen direkt am Strand. Restaurant, Rezeption, Spa und Pool sind durch einen kleinen Weg von der Tauchbasis getrennt. Die Zimmer verteilen sich rund um den Pool oder liegen erhöht am anschliessenden Hügel. Das Restaurant serviert einheimische und internationale Speisen. ZIMMER Die Anlage bietet 40 Zimmer, die über dem Tauchhaus, rund um den Pool und am Hügel dahinter verteilt sind. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer, haben Klimaanlage, ein eigenes Bad / WC, Minibar / Kühlschrank, Safe, DVD-Player und eine eigene Terrasse oder einen Balkon. TAUCHEN Angeboten werden täglich 4 Bootstauchgänge sowie ein Mandarinfisch- oder Nachttauchgang. Auch Tagesausflüge nach Verde Island können gegen Aufpreis unternommen werden. Getaucht wird in kleinen Gruppen von maximal 6 Tauchern pro Guide. Die Briefings finden auf Englisch statt. Nitrox steht gegen Aufpreis zur Verfügung.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 33

PHILIPPINEN

VISAYAS/MINDORO


PHILIPPINEN

VISAYAS SEA EXPLORERS ISLAND HOPPING ABLAUF Mit dem Sea Explorers Island Hopping (Inselhüpfen) können 4 Tauchdestinationen in den Visayas in einem Urlaub kombiniert werden. Alona Beach mit dem Highlight Balicasag, Cabilao mit den winzigen Pygmäenseepferdchen, Muck Diving in Dauin und die Fuchshaie in Malapascua, jede Destination bietet den Tauchern etwas ganz Besonderes. Mit einem Tauchpaket von Sea Explorers kann vor Ort entschieden werden, wie viele Tauchgänge an der jeweiligen Destination gemacht werden möchten. Die Tauchbasen werden professionell geleitet und sind gut ausgestattet. Die Transfers zwischen Alona Beach, Cabilao und Dauin finden (sofern es das Wetter und die Bootsverfügbarkeit zulassen) per Boot und inklusive 2 Tauchgängen statt.

CK, , FRÜHSTÜ 14 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

– CHF 1‘280.

ALONA VIDA Das kleine und einfache Resort liegt auf der Insel Panglao, ziemlich genau in der Mitte des belebten Alona Beach und direkt am weissen Sandstrand. Der Transfer vom Flughafen Cebu dauert etwa 2,5 Stunden. Das Resort verfügt über 27 Zimmer in den Kategorien Deluxe und Superior, die alle über Balkon oder Terrasse, Klimaanlage, Minibar, TV, Safe, Wasserkocher, Schreibtisch und Bad / WC verfügen. Zum Resort gehören die Coco Vida Bar, einen Pool und ein Restaurant am Strand, das einheimische und internationale Gerichte serviert. PURA VIDA CABILAO Das Resort liegt bei der Ortschaft Cambaquiz an der Nord-Ost-Spitze der Insel, direkt am palmengesäumten Nordstrand. Der Transfer vom Flughafen Cebu dauert etwa 4 Stunden. Das Resort verfügt über insgesamt 18 Zimmer, eine Honeymoon Suite und ein Familienzimmer. Alle Unterkünfte verfügen über Klimaanlage, Bad / WC, Minibar und Balkon oder Terrasse. Die Anlage liegt auf zwei Ebenen, unten am Strand sind Bar, Tauchbasis und einige Standardund Deluxe-Bungalows, der obere Bereich liegt etwa 30 Meter höher und ist über eine Treppe zu erreichen. Hier sind das Restaurant mit einheimischen und internationalen Spezialitäten, die Rezeption, der Spa, weitere Deluxe-Zimmer und Villen zu finden. PURA VIDA DAUIN Das Resort liegt in dem kleinen Ort Dauin in einer grosszügigen, tropischen Gartenanlage direkt am Sandstrand. Der Transfer zum Resort kann entweder ab Manila per Inlandflug und Auto oder ab Cebu per Auto und Fähre erfolgen. Die Anlage verfügt über 27 Zimmer, die unterteilt sind in Standardzimmer, Deluxezimmer, Suiten und Familienzimmer. Die Zimmer sind ausgestattet mit eigenem Bad / WC, Klimaanlage, TV, Safe und Veranda / Balkon. Zudem hat es einen Pool, ein Restaurant mit asiatischer und westlicher Küche, eine Pool- und

S E I T E 34

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


Beachbar, einen Spa, einen Shop und ein Fitnesscenter. VIDA HOMES DAUIN Das Apartment Resort liegt direkt neben dem Pura Vida Dauin und ist exotisch und luxuriös zugleich. Die Anlage verfügt über sieben Apartments mit einem oder zwei Schlafzimmern und zwei Penthäuser. Alle Wohneinheiten verfügen über Bad / WC, Klimaanlage, TV, Wohnzimmer mit Küche und Balkon oder Terrasse. Im Garten liegt ein grosszügiger Infinity-Pool mit einer integrierten Bar. Der Spa, der Pool und das Restaurant des Pura Vida Resorts dürfen von den Gästen des Vida Homes mitgenutzt werden. Am Sandstrand stehen Liegen zur Verfügung. BUENA VIDA MALAPASCUA Das kleine Resort liegt direkt neben dem Ocean Vida in einem ruhigen, tropischen Garten und ist etwas zurückversetzt vom Strand. Der Transfer vom Flughafen Cebu dauert etwa 3 bis 4 Stunden. Die insgesamt 12 Zimmer mit Gartensicht sind alle mit Minibar, Safe, Tee- und Kaffeezubereiter, Klimaanlage, Ventilator, Bad / WC und Terrasse ausgestattet. Die zwei Familienzimmer verfügen über einen zusätzlichen Raum. Die Anlage bietet ein kleines Bistro und einen grossen Spa-Bereich. Zudem werden mehrmals pro Woche verschiedenen Yoga-Stunden angeboten. OCEAN VIDA MALAPASCUA Dieses Tauchresort liegt nur wenige Meter vom weissen Bounty Beach in Malapascua entfernt. Der Transfer vom Flughafen Cebu dauert etwa 3 bis 4 Stunden. Es bietet insgesamt 20 Zimmer, unterteilt in die Kategorien Standard mit Gartensicht und Deluxe mit Meerblick. Zwei der Standardzimmer haben eine Verbindungstür und können als Familienzimmer genutzt werden. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Safe, Bar / WC und Balkon oder Terrasse. Das Resort hat eine kleine Bibliothek, eine Bar sowie ein eigenes Restaurant, das asiatische und europäische Köstlichkeiten serviert. Am Sandstrand stehen den Gästen Liegen zur Verfügung. TAUCHEN Die Sea Explorers Tauchbasen bieten täglich bis zu 4 Bootstauchgänge an sowie Dämmerungs-, Nachttauchgänge. Ebenfalls werden verschiedene Tagestouren angeboten. Die Tauchplätze werden mit den eigenen Auslegerbooten oder Speedbooten angefahren. Die Briefings sind in Englisch und die Tauchgänge werden von philippinischen Guides begleitet. An der Alona Beach und in Dauin befindet sich zudem ein vorgelagertes Hausriff, bei einer gewissen Erfahrung ist hier auch eigenständiges Tauchen im Buddy-Team möglich. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 35

PHILIPPINEN

VISAYAS


PHILIPPINEN

MINDORO DISCOVER LUZON RESORT Mit dem Discover-Luzon-Programm können 3 verschiedene Tauchgebiete miteinander kombiniert werden. Das kleine und gemütliche Tauchresort Buceo Anilao am Anilao Beach, das komfortable El Galleon bei Puerto Galera und das familiäre Tauchresort Apo Reef Club in der Nähe des Apo Reefs bieten zusammen eine einmalige Kombination mit vielen abwechslungsreichen Tauchplätzen. Die Transfers werden je nach Kombination mit dem Auto und Fähre oder per Inlandflug organisiert. TAUCHEN Rund um Anilao befinden sich hervorragende Makrotauchplätze. Dort wurden mehr als 400 verschiedene Arten von Nacktschnecken identifiziert. Bei Puerto Galera gibt es ebenfalls tolle Makrotauchplätze, aber auch eine gesunde Korallenwelt, Steilwände, Wracks mit Fischschwärmen sowie Kanäle, in denen schöne Strömungstauchgänge gemacht werden können. Das Apo Reef ist ein auf einem einzelnen Korallenstock aufgebautes Riff und Teil des Apo-Reef-Nationalparks. Der Park bietet tolle Riffe, Steilwände, Fischschwärme und Grossfisch wie Haie und Mantas. Hier besteht auch die Möglichkeit, Delfine zu sehen.

CK, , FRÜHSTÜ 14 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

– CHF 1‘335.

2

2

1

1 1

PELAGICS

2 MAKRO

BUCEO ANILAO RESORT Das kleine, gemütliche Tauchresort befindet sich südlich von Manila und liegt direkt am Meer. Der Transfer vom Flughafen Manila dauert etwa 2,5 Stunden per Auto. Die Anlage bietet ein Restaurant mit Terrasse und Blick aufs Meer. Serviert werden einheimische sowie internationale Gerichte. Zudem gibt es eine Bar und einen Infinity-Pool. Auch Massagen und Landausflüge werden angeboten.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 289.–

ZIMMER Das Resort bietet 17 Zimmer, davon sind zehn Deluxe-, vier Superior- und drei StandardZimmer. Alle verfügen über Klimaanlage, Ventilator, Safe und Bad / WC. Die Deluxeund Superior-Zimmer sind zusätzlich mit Balkon, Minibar und Wasserkocher ausgestattet. TAUCHEN Die Tauchbasis ist ins Resort integriert und verfügt über einen Kameraraum sowie eigene Auslegerboote. Täglich werden bis zu 4 Bootstauchgänge zu maximal 50 Minuten entfernten Tauchplätzen angeboten. Getaucht wird in kleinen Gruppen von höchstens 4 Personen plus Guide. Die Briefings sind in Englisch. Zudem gibt es direkt vor dem Resort ein Hausriff, das ein Muck-Diving-Paradies ist. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E I T E 36

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


APO REEF CLUB SION, , HALBPEN 7 NÄCHTERS AB E TRANSF

CHF 262.–

RESORT Das kleine, familiäre Tauchresort steht unter Schweizer Leitung und ist in unmittelbarer Nähe des Apo Reefs. Ein kurzer Inlandflug von Manila aus bringt die Gäste nach San Jose auf der Insel Mindoro. Von dort dauert der Transfer etwa 1 Stunde. Das Resort bietet ein Restaurant mit einheimischen und internationalen Speisen, einen Pool, eine Bar, ein «Native-House», das als Spa dient, und eine Tauchbasis. ZIMMER Das Resort besteht aus 17 Zimmer, unterteilt in sechs Beachfront-Bungalows, sechs Garden-Bungalows und fünf Backpacker-Zimmern. Alle Bungalows verfügen über Klimaanlage und ein eigenes Bad / WC. Die Backpacker-Zimmer verfügen über Ventilator und gemeinsame Bäder / WCs. TAUCHEN Täglich werden 2 bis 3 Tauchgänge an den umliegenden Tauchplätzen angeboten sowie Dämmerungs- und Nachttauchgänge. Zum Apo Reef gibt es 2-Tages-Touren inklusive Übernachtung auf der Banca und 3 Tauchgängen pro Tag. Die Tauchgänge finden in kleinen Gruppen statt und werden von einheimischen Guides begleitet. Die Briefings werden in der Regel in Englisch gehalten. Nitrox ist gegen Aufpreis vorhanden.

EL GALLEON HL, OHNE MA 7 NÄCHTTERANSFERS AB , ZEITEN

CHF 365.–

RESORT Das Resort befindet sich nördlich von Puerto Galera auf der Insel Mindoro, direkt am Meer. Der Transfer vom Flughafen Manila dauert etwa 3 Stunden per Auto und Boot. Die Anlage verfügt über einen Pool mit Liegen, einen Spa, zwei Bars und ein Restaurant mit einheimischer und europäischer Küche. Ausflüge können an der Rezeption gebucht werden, WiFi steht im ganzen Resort kostenlos zur Verfügung. ZIMMER Das Resort bietet 29 Zimmer in den Kategorien Budget, Poolview, Family, Seaview sowie ein Penthouse. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, Minibar, TV, Bad / WC und Terrasse oder Balkon. Zusätzlich bietet das El Galleon die komfortablen Appartements «Waimea» an, die fünf Gehminuten vom Resort entfernt sind. TAUCHEN Täglich werden bis zu 4 Bootstauchgänge, Dämmerungs- und Nachttauchgänge sowie Tagestouren angeboten. Die Tauchgänge finden von den eigenen Speed- und Auslegerbooten aus statt. Die Tauchplätze sind innerhalb von 15 Minuten zu erreichen. Getaucht wird in kleinen Gruppen und die Briefings sind in Englisch. Nitrox wird gegen Aufpreis angeboten.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 37

PHILIPPINEN

MINDORO


THAILAND

PHUKET KHAO LAK PHI PHI KOH HAI KOH LANTA

Buddha & Co. THAILAND THAILAND

CHIANG RAI

ANREISE Internationale Zielflughäfen sind Phuket und Bangkok. Die Reise mit einem Direktflug dauert 11 Stunden, via Hubs in Asien oder im mittleren Osten beträgt sie 14 bis 17 Stunden. Inlandflüge ab Phuket zu den Städten im Norden dauern 1 bis 2 Stunden.

BANGKOK

SIMILAN

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

KHAO LAK PHUKET KRABI PHI PHI KOH HAI Die bekanntesten und besten Tauchgebiete Thailands befinden sich auf der Westseite des Landes in der Andamanensee. Das Wasser ist sehr warm und ein Tropen- oder 3mm-Tauchanzug ist ausreichend. Die bekanntesten Tauchplätze Thailands liegen bei den Similan-Inseln. Diese werden auch bevorzugt von Tauchkreuzfahrtschiffen angefahren; von Kao Lak werden auch Tagestouren angeboten. Einer der besten Tauchplätze der ganzen Andamanensee ist der Richelieu

S E I T E 38

REISEZEIT Auf der Westseite (Khao Lak, Phuket, Krabi, Koh Lanta) herrscht ein tropisches, sehr heisses Klima. Beste Reisezeit ist November bis April (Trockenzeit mit Temperaturen zwischen 24 und 32 °C). Die Wassertemperaturen betragen ganzjährig 27 bis 30 °C.

Rock, 45 km nordöstlich von Koh Tachai. Dieser allein stehende Felsen, der nur bei Niedrigwasser aus dem Wasser ragt, ist komplett mit verschiedenen Arten von Weichkorallen bewachsen. Er birgt einen grossen Fischreichtum und dient als Putzerstation für viele Fische. Walhai-Begegnungen sind nicht selten. An den Tauchplätzen von Koh Tachai und Ko Bon können oft Mantas beobachtet werden.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


THAILAND S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 39


THAILAND

TAUCHKREUZFAHRTEN THAILAND GENESIS 1 SCHIFF Die Genesis 1 gehört zur Flotte der Sea Bees und bietet auf 27 Metern Länge Platz für maximal 12 Gäste in 7 Kabinen. In den fünf Zweibettkabinen und zwei Einzelkabinen befinden sich individuell regulierbare Klimaanlagen und Stockbetten. Die Kabinen teilen sich einen Sanitärbereich mit WCs und Duschen. Das Schiff verfügt zudem über ein grosszügiges Partydeck, zwei komfortable Sonnendecks und ein Tauchdeck mit Taucherplattform. Die Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus thailändischen Köstlichkeiten.

TOUR AB 5 NÄCHTE

– CHF 1‘096.

ROUTEN (TOUREN) Angefahren werden in den 2 Nächte Touren ab/bis Tap Lamu (Khao Lak) entweder der Similan-Nationalpark oder die nördlichen Inseln (Koh Bon, Koh Tachai und Richelieu Rock). Ebenfalls gibt es eine 5 Nächte dauernde Kombination der beiden Gebiete mit einer Zwischenübernachtung auf dem Schiff. TAUCHEN Auf den 2 Nächte Touren werden 10 Tauchgänge angeboten (inkl. 2 Nachttauchgänge) und auf den 5 Nächte Touren 20 Tauchgänge (inkl. 4 Nachttauchgänge). Alle Tauchgänge werden von einem Guide begleitet und starten direkt vom Schiff aus. Das internationale Sea Bees Team spricht deutsch und englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

MARCO POLO SCHIFF Die Marco Polo ist das Flaggschiff der Sea Bees und bietet mit 23 Metern Länge Platz für 14 Taucher. Es gibt 7 geräumige Kabinen mit unterschiedlicher Ausstattung. Drei Kabinen haben Klimaanlage und Doppelbetten oder zwei einzelne Betten und Vier Kabinen sind mit Ventilator und Stockbetten ausgestattet. Die Kabinen teilen sich einen Sanitärbereich mit WCs und Duschen. Das Schiff verfügt zudem über ein grosszügiges Partydeck, eine Multimedia-Ecke, ein komfortables Sonnendeck und ein Tauchdeck mit Taucherplattform. Die Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus thailändischen Köstlichkeiten.

TOUR AB 6 NÄCHTE

CHF 1‘185.–

ROUTEN (TOUREN) Die 6 Nächte Tour startet/endet in Ao Chalong (Phuket). Angefahren werden die Similan Islands und die nördlichen Inseln (Koh Bon, Koh Tachai und Richelieu Rock). TAUCHEN Auf diesen Touren werden 22 Tauchgänge angeboten (inklusive 5 Nachttauchgänge). Alle Tauchgänge werden von einem erfahrenen Guide begleitet und starten direkt von der Taucherplattform des Schiffes aus. Das internationale Sea Bees Team spricht deutsch und englisch. Nitrox 32  % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 40

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


PALM GARDEN PHUKET & SEA BEES HL, OHNE MA 7 NÄCHTERANSFERS AB ZEITEN, T

CHF 242.–

RESORT Das Sea Bees hauseigene Tauchresort liegt in einem ruhigen, tropischen Garten nur 300 Meter von der Tauchbasis in Chalong entfernt. Der Transfer vom Flughafen Phuket dauert etwa 1 Stunde. Die Anlage verfügt über eine grosse Grünfläche mit Pool, Jacuzzi und Wasserfall, eine Poolbar, einen Spa und ein Restaurant, wo internationale und einheimische Gerichte serviert werden. ZIMMER Die Resortanlage in thailändischem Baustil verfügt über 12 gemütliche Doppelbungalows mit 24 Zimmern. Jeder Bungalow ist mit Klimaanlage, Ventilator, TV, Minibar, Safe, Ladestation, Terrasse und einem eigenen Bad / WC ausgestattet. TAUCHEN Nur wenige hundert Meter vom Chalong Pier und Palm Garden Resort entfernt liegt die Sea Bees Tauchbasis. Es werden täglich Ganztagesausfahrten mit 2 bis 4 Tauchgängen zu unterschiedlichen Gebieten angeboten. Pro Guide sind maximal 4 Taucher zugeteilt. Das internationale Sea-Bees-Team spricht deutsch und englisch. Alle Tauchguides haben mindestens 250 Tauchgänge in der Region absolviert und kennen daher die Tauchplätze wie ihre Westentasche. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

PALM GARDEN KHAO LAK & SEA BEES HL, OHNE MA 7 NÄCHTERANSFERS AB ZEITEN, T

CHF 310.–

RESORT In Khao Lak präsentiert sich das zweite Palm Garden Resort von Sea Bees Diving in ebenso gemütlichem Stil wie das bekannte Resort in Phuket. Das Resort liegt leicht erhöht im ruhigen Bereich von Khao Lak. Der Transfer zum Flughafen Phuket dauert etwa 1 Stunde. Die Anlage verfügt über ein Restaurant, wo internationale und einheimische Köstlichkeiten serviert werden, eine Bar und einen Spa. Mittelpunkt der Bungalowanlage ist der grosse Pool, Jacuzzi mit Wasserfall und Sonnenterrasse. ZIMMER Die Ausstattung der 10 Doppel-Bungalows ist auf die Bedürfnisse von anspruchsvollen Tauchern zugeschnitten. Alle Zimmer haben Klimaanlage, Ventilator, TV, Minibar, Safe, Akku-Ladestation und eine private Terrasse. TAUCHEN Die Sea Bees Tauchbasis befindet sich direkt im Palm Garden Resort. Es werden täglich Ganztagesausfahrten mit 2 Tauchgängen angeboten. Die Similan-Inseln werden 6 mal wöchentlich angefahren und die Tauchplätze bei Koh Bon 1 mal pro Woche. Pro Guide sind maximal 4 Taucher zugeteilt. Das internationale Sea-Bees-Team spricht deutsch und englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 41

THAILAND

PHUKET & KHAO LAK


THAILAND

PHUKET & KHAO LAK BAVARIA SCHIFF Basierend auf seiner 15-jährigen Erfahrung wurde das Schiff von einem Taucher für Taucher entworfen. Die 28 Meter lange und 6,5 Meter breite MV Bavaria bietet Platz für 24 Taucher in 12 Kabinen. Es gibt zwei Standardkabinen ohne eigenes Bad sowie acht Komfortkabinen mit eigenem Bad. Ebenfalls verfügbar sind zwei Deluxekabinen mit einem grossen Doppelbett und einem eigenem Bad. Alle Kabinen haben eine individuell regulierbare Klimaanlage. Zudem verfügt das Schiff über einen Salon, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck und eine grosse Tauchplattform.

TOUR AB 6 NÄCHTE

CHF 1‘179.–

ROUTEN (TOUREN) Gefahren werden 6 Nächte Touren zu den schönsten und bekanntesten Tauchplätzen Thailands (Similan Inseln, Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock und Surin Inseln). Zudem sind 6 Nächte Touren nach Myanmar (1. Tag Anreise) ins noch weitgehend unbekannte Mergui Archipelago im Angebot. TAUCHEN Pro Tauchtag finden 3 bis 4 Tauchgänge inklusive Nachttauchgang statt. Die Gruppen umfassen 4 bis 6 Taucher plus Guide. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Getaucht wird direkt von der Tauchplattorm des Schiffes aus. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

PALM HILL KHAO LAK & IQ-DIVE RESORT Die Resortanlage liegt in zentraler und dennoch ruhiger Lage im Herzen von Khao Lak. Der Transfer vom Flughafen Phuket dauert etwa 1 Stunde. Das offene, leicht erhöht stehende Restaurant bietet überwiegend thailändische Küche an, die durch internationale Gerichte ergänzt wird. Zudem gibt es einen grosszügig angelegten Pool mit Kinderbecken, Sonnenschirmen und Liegen.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 210.–

ZIMMER Das Resort verfügt über 30 Zimmer, die direkt am Pool oder etwas zurückversetzt im hinteren Bereich liegen. Die Zimmer sind in einoder zweistöckigen Gebäuden untergebracht und verfügen alle über eine Klimaanlage, ein eigenes Bad / WC, Minibar, TV, Telefon und Balkon oder Terrasse. TAUCHEN Die iQ-DIVE Tauchbasis wird vom Schweizer Ernst Schläpfer und seiner Frau geleitet. Die Basis befindet sich an der Hauptstrasse, gegenüber dem Mc Donald’s. Die Tagestouren beinhalten 2 bis 3 Bootstauchgänge und starten vom gebuchten Hotel aus mit einem Taxitransfer zum Hafen in Tablamu. Die Tauchgänge werden von internationalen Guides begleitet. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 42

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


E RUNDREIS 4 NÄCHTETRIANGLE AB GOLDEN

CHF 922.–

Thailand ist bekannt als Land des Lächelns. Nirgendwo ist der Zauber Südostasiens so unmittelbar zu erleben wie in Thailand. Den Gast erwarten faszinierende Kulturen, anmutige Tänze, die Atmosphäre der farbenprächtigen Feste und Märkte, prachtvolle Paläste und Tempel mit goldenen Kuppeln und meditierenden Mönchen sowie gastfreundliche und liebenswürdige Menschen. Wir bieten individuelle und auf die Wünsche unserer Kunden abgestimmte Rundreisen in verschiedenen Regionen Thailands an. BANGKOK & UMGEBUNG Bangkok ist die Hauptstadt und das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Thailands und bietet viele Universitäten, Hochschulen, Paläste und über 400 Wats (buddhistische Tempelanlagen und Klöster). Bekannt ist hier unter anderem der schwimmende Markt von Amphawa, wo per Boot die einheimische Kultur erkundet werden kann. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Nationalparks Khao Sam Roi Yot und des auf dem Berg Thongchai gelegenen Tempels Wat Tang Sai, von wo aus ein herrlicher Blick auf die unberührte Küste genossen werden kann. GOLDEN TRIANGLE Ganz im Norden Thailands liegt das bekannte Goldene Dreieck. Dies ist das Gebiet, in dem der Mae Sai (Ruak) in den Mekong mündet und die Grenzen von Myanmar, Laos und Thailand aufeinandertreffen Hier liegt die Stadt Chang Mai, die kulturell wichtigste Stadt in der Nordregion Thailands. Sie wird wegen der landschaftlichen Schönheit auch Rose des Nordens genannt. Einige Kilometer entfernt befindet sich einer der schönsten Tempel Thailands. Die grösste Stadt im Goldenen Dreieck ist Chang Rai. Das Highlight ist hier der weisse Tempel Wat Rong Khun. Ebenfalls sehr interessant ist Mae Sai, die nördlichste Stadt Thailands, die nur durch eine Brücke von Myanmar getrennt ist. Wer den Charakter eines südchinesischen Dorfes erleben will, sollte zudem Mae Salong besuchen. Dort werden auf dem Markt eingemachte Früchte und Grüner Tee verkauft, und Touristen können die unterschiedlichen Teesorten verkosten. PHUKET & KHAO SOK Phuket wird auch als die «Perle der Andamansee» bezeichnet. An der Westseite findet man einige der schönsten Strände Südthailands. Das Bild Phukets wird geprägt von einem riesigen Buddha, der in einer meditativen Pose auf einem Platz sitzt und von seinem 400 Meter hohen Berg auf die Chalong-Bucht hinunter blickt. Bei klarem Wetter kann ihn ein ankommendes Schiff bereits aus 50km Entfernung erspähen. Nordöstlich von Khao Lak befindet sich zudem der Nationalpark Khao Sok mit seinem immergrünen Regenwald, den wunderschönen Wasserfällen und vielen unterschiedlichen Tierarten wie Eisvögel, Tiger, Leoparden und Malaienbären.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 43

THAILAND

LANDPROGRAMME


MALEDIVEN

NORD-MALE SÜD-MALE ARI-ATOLL VAAVU HANIMADHOO NILANDE GAN LAAMU

Zauberhafte Inselwelten MALEDIVEN Die Malediven gehören zu den beliebtesten Tauchzielen der Welt. Die Tauchplätze sind abwechslungsreich und von flachen Korallengärten über Steilwände, rasante Drift-Tauchgänge bis hin zum Wracktauchen wird alles geboten. Beeindruckend sind die vielen Fischschwärme und die an vielen Tauchplätzen anzutreffenden Riffhaie, Schildkröten, Mantas und Adlerrochen. Fast jede Insel hat ihren Manta- oder Sharkpoint. Auf Strömungstauchgängen in den Atollkanälen begegnet der erfahrene Taucher vielen Grossfischen. Die Steilwände sind von vielen Fischschwärmen belebt. Im Inneren der Atolle herrschen ruhigere Bedingungen. Je nach Jahreszeit sind wegen der Monsunwinde die östlichen oder westlichen Riffe belebter und interessanter. In den Monaten November bis April werden von den Tauchkreuzfahrtenschiffen ausgedehntere Tauchtouren ganz in den Süden der Malediven angeboten.

dost-Monsun: es regnet selten, das Meer ist meistens sehr ruhig und die Unterwassersicht ist sehr gut. Von Juni bis Mitte Novem-

WEDIVE RATING

ber ist die Zeit des Südwest-Monsuns. Dieser bringt häufig ein bewegtes Meer und stärkere Winde mit sich. ANREISE Internationaler Zielflughafen ist Male. Der Direktflug dauert 9 Stunden, via Dubai oder Doha 12 bis 14 Stunden. Inlandflüge ab Male bedienen die diversen kleineren Flughäfen auf den Atollen. Airtaxi-Flüge bringen die Gäste direkt zu ihrem gebuchten Resort.

GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

ATOLLE MALEDIVEN HAA-ALIFU

RAA

S E I T E 44

NOONU LHAVIYANI

BAA

NORD-MALE

MALE

INDIEN ARI

REISEZEIT Auf den Malediven herrscht ein tropisches Klima mit Temperaturen von 27 bis 34 °C bei einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit, die Niederschläge sind kurz und heftig. Die Wassertemperaturen liegen ganzjährig zwischen 27 und 29 °C, in der Regel reicht ein 3-mm- oder 5-mm-Nasstauchanzug. Auf den Malediven herrschen die für ganz Südasien typischen Monsunwinde. Von Mitte Dezember bis Ende April weht der Nor-

HAA-DHAALU

NORD NILANDE SÜD NILANDE

SÜD-MALE VAAVU MEEMU THAA

SRI LANKA

LAAMU

GAAF-ALIF GAAF-DHAALU GNAVIYANI ÄQUATOR

MALEDIVEN

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

ADDU

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MALEDIVEN S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 45


MALEDIVEN

TAUCHKREUZFAHRTEN MALEDIVEN CARPE DIEM FLOTTE CARPE NOVO Das neuste Schiff der Flotte bietet mit einer Länge von 35 Metern ausreichend Platz für maximal 21 Gäste in 12 Kabinen. Es gibt sechs Standardkabinen im Unterdeck, zwei Einzelkabinen auf dem Hauptdeck und vier Juniorsuiten auf dem Oberdeck. Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein eigenes Bad / WC und ein TV mit DVD-Player. Zur Austattung gehören auch ein Salon und eine Bar, eine Multimedia-Ecke, ein separater Kameraraum und ein Sonnendeck mit Liegestühlen.

TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 1‘607.

CARPE DIEM Mit einer Länge von 35 Metern bietet das Schiff viel Platz für maximal 20 Gäste in 10 Kabinen. Es gibt sechs Standardkabinen auf dem Lower Deck und zwei auf dem Main Deck, die auch als Einzelkabinen gebucht werden können, sowie eine Suite und eine Deluxekabine auf dem Oberdeck. Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage und ein eigenes Bad / WC. Das Schiff bietet zudem einen Salon und eine Bar, eine Multimedia-Ecke, einen Kameratisch und ein Sonnendeck. CARPE VITA Das luxuriöse Schiff bietet mit einer Länge von 38 Metern ausreichend Platz für maximal 20 Gäste in 10 Kabinen. Im Unterdeck befinden sich sechs Standardkabinen, auf dem Hauptdeck zwei Superiorkabinen und auf dem Oberdeck zwei Suiten. Alle Kabinen haben ein eigenes Bad / WC, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Safe, TV- / HD-Player, Wandschrank und Friesierkommode. Die Ausstattung umfasst zudem einen Salon und eine Bar, eine Leseecke mit Bibliothek, eine Multimedia-Ecke, einen Kameratisch und ein Sonnendeck mit Liegen und Jacuzzi. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden verschiedene 7 und 10 Nächte Touren ab / bis Male. Zusätzlich gibt es einige spezielle und teilweise auch längere Touren ins Baa-Atoll oder in den Süden nach Gan oder Huvadhoo. Für diese Touren ist zum Teil ein Inlandflug nötig. TAUCHEN Auf den Reisen werden alle drei Schiffe immer vom eigenen Tauch-Dhoni begleitet, von diesem aus finden auch die Tauchgänge statt. Ebenfalls werden hier die Tauchausrüstungen gelagert und die Tauchflaschen gefüllt. Die Carpe Diem und Novo bieten pro Tauchtag bis zu 3 Tauchgänge und die Carpe Vita bis zu 4 Tauchgänge an. Auf den 7 Nächte Touren findet normalerweise 1 Nachttauchgang statt und auf den 10 Nächte Touren gibt es 2 Nachttauchgänge. Die Tauchgänge werden von einheimischen Guides begleitet, die Briefings sind in Englisch. Eigenverantwortliches Tauchen im Buddy-Team ist möglich, sofern es die Unterwasserbedingungen zulassen. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E I T E 46

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


EMPEROR FLOTTE TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 1‘590.

EMPEROR ATOLL & LEO Die einfacheren Mittelklasseschiffe sind 26 Meter bzw. 35 Meter lang und bieten Platz für maximal 12 Gäste (Atoll) bzw. 24 Gäste (Leo). Die Leo hat 12 Kabinen, wobei sich auf dem Oberdeck eine Executive Suite und drei Standardkabinen und im Unterdeck acht Standardkabinen befinden. Die Atoll hat 6 Kabinen im Unterdeck. Alle Kabinen sind ausgestattet mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Ventilator und eigenem Bad / WC. Beide Schiffe haben einen Salon / Essbereich, eine Multimedia-Ecke sowie ein Sonnendeck. EMPEROR VOYAGER & VIRGO Die Mittelklasseschiffe sind 30 Meter lang und bieten Platz für maximal 20 Gäste (Voyager) bzw. 32 Meter lang für maximal 18 Gäste (Virgo). Die Voyager bietet 10 Kabinen; zwei auf dem Oberdeck, eine auf dem Hauptdeck und sieben Kabinen im Unterdeck. Die Virgo hat 9 Kabinen; zwei befinden sich im Oberdeck, zwei auf dem Hauptdeck und fünf im Unterdeck. Alle Kabinen sind ausgestattet mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Ventilator und eigenem Bad / WC. Beide Schiffe verfügen über einen Salon/Essbereich, eine Multimedia-Ecke sowie ein Sonnendeck. EMPEROR ORION & SERENITY Die luxuriösen Schiffe sind 39 Meter lang und bieten Platz für maximal 24 Gäste (Orion) bzw. 40 Meter lang für maximal 26 Gäste (Serenity). Die Orion bietet 12 Kabinen; eine Executive Suite und drei Mini-Suiten auf dem Oberdeck und eine Junior Suite und sieben Standardkabinen im Unterdeck. Die Serenity hat 13 Kabinen; drei befinden sich auf dem Oberdeck, zwei auf dem Hauptdeck und acht im Unterdeck. Alle Kabinen haben eine individuell regulierbare Klimaanlage, Ventilator und ein eigenes Bad / WC. Beide Schiffe haben einen Salon/Essbereich, eine Bar, eine Multimedia-Ecke sowie ein Sonnendeck. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 7 Nächte Touren ab/bis Male. Auf diesen Touren werden abhängig von Wetter und Jahreszeit die besten Tauchplätze der Malediven angefahren. Zusätzlich gibt es längere Touren in den Süden der Malediven sowie spezielle Manta- & Shark-Touren, für die teilweise Inlandflüge benötigt werden. TAUCHEN Alle Schiffe werden immer vom eigenen Tauch-Dhoni begleitet, von diesem aus finden auch die Tauchgänge statt. Ebenfalls werden hier die Tauchausrüstungen gelagert und die Tauchflaschen gefüllt. An Tauchtagen werden bis zu 3 Tauchgänge angeboten (pro Woche max. 17 Tauchgänge inkl. Nachttauchgang). Begleitet werden diese von 2 bis 4 einheimischen Guides (je nach Schiff). Die Briefings sind in Englisch. Eigenverantwortliches Tauchen im Buddy-Team ist möglich, sofern es die Unterwasserbedingungen zulassen. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 47

MALEDIVEN

TAUCHKREUZFAHRTEN MALEDIVEN


MALEDIVEN

TAUCHKREUZFAHRTEN MALEDIVEN NAUTILUS ONE SCHIFF Die Nautilus One wurde im Jahr 1999 in traditioneller maledivischer Bauweise ganz aus Holz gefertigt und steht unter österreichischer Leitung. Mit 30 Metern Länge bietet es Platz für maximal 14 bis 16 Taucher in 8 Kabinen. Es gibt sieben Kabinen im Unterdeck und eine kleine Stockbett-Kabine auf dem Hauptdeck. Jede ist ausgestattet mit Klimaanlage und Ventilator, eigenem Bad / WC, einem kleinen Seitenfenster und einer Deckenluke die sich öffnen lässt. Im Salon / Essbereich mit Bar gibt es eine Multimedia-Ecke und auf dem Sonnendeck Holzliegen.

TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 1‘748.

ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 7 bis 14 Nächte Touren ab/bis Male, die meistens zum Ari-Atoll und in den Süden bis zum Meemu-Atoll führen. TAUCHEN Das Schiff wird immer von einem separaten Tauch-Dohni begleitet, auf dem sich die Tauchausrüstungen und der Kompressor befinden. Pro Tauchtag werden bis zu 3 Tauchgänge angeboten und von einheimischen Guides begleitet. Die Briefings werden meistens in Englisch gehalten. Eigenverantwortliches Tauchen im Buddy-Team ist möglich, sofern es die Unterwasserbedingungen zulassen. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar (auch vorbuchbar).

NAUTILUS TWO SCHIFF Das im Jahr 2007 erbaut Schwesternschiff der Nautilus One steht ebenfalls unter österreichischer Leitung. Mit ihren 43 Metern Länge bietet die Nautilus Two viel Platz für maximal 24 Taucher in 12 Kabinen. Es gibt zehn Kabinen im Unterdeck und zwei Kabinen auf dem Hauptdeck. Jede ist mit Klimaanlage, eigenem Bad / WC, einem kleinen Seitenfenster und einer Dachluke zum Öffnen sowie einem Frisiertisch mit Spiegel ausgestattet. Das Schiff bietet einen grossen Salon / Essbereich mit einer Bar und einer Multimedia-Ecke. Auf dem Hauptdeck gibt es einen Whirlpool und das Sonnendeck ist mit Holzliegen ausgestattet.

TOUR AB 7 NÄCHTE

CHF 1‘911.–

ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 7 bis 14 Nächte Touren ab/bis Male, die meistens zum Ari-Atoll und in den Süden bis zum Meemu-Atoll führen. TAUCHEN Das Schiff wird immer von einem separaten Tauch-Dohni begleitet, auf dem sich die Tauchausrüstungen und der Kompressor befinden. Pro Tauchtag werden bis zu 3 Tauchgänge angeboten und von einheimischen Guides begleitet. Die Briefings sind meistens in Englisch. Eigenverantwortliches Tauchen im Buddy-Team ist möglich, sofern es die Unterwasserbedingungen zulassen. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar (auch vorbuchbar).

S E I T E 48

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


SHEENA TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 1‘754.

SCHIFF Die Sheena steht unter der Leitung von Werner Lau und seinem Team der Tauchbasis in Filitheyo. Das 24 Meter lange Schiff bietet Platz für maximal 14 Taucher in 7 Kabinen. Es gibt fünf Standardkabinen im Unterdeck und zwei grössere Ownerskabinen auf dem Oberdeck. Jede Kabine ist ausgestattet mit Klimaanlage und eigenem Bad / WC. Zudem gibt es einen Salon mit Essbereich, eine Multimedia-Ecke, drei Schattendecks und zwei Sonnendecks. Tee, Kaffee und Wasser ist rund um die Uhr kostenlos verfügbar. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 7 oder 14 Nächte Touren im Süden der Malediven. Die Touren starten und enden jeweils am Sonntag, meistens in Filitheyo. Der Transfer vom Flughafen Male per Air Taxi dauert etwa 40 Minuten. TAUCHEN Das Schiff wird vom eigenen Tauch-Dhoni begleitet, in dem sich auch die Tauchausrüstungen und der Kompressor befinden. An Tauchtagen werden bis zu 3 Tauchgänge angeboten sowie 1 bis 2 Nachttauchgänge pro Woche. Die Tauchgänge werden von einheimischen Guides begleitet, die Briefings sind in Englisch. Eigenverantwortliches Tauchen im Buddy-Team ist möglich. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

AMBA TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 1‘984.

SCHIFF Das 33 Meter lange Tauchkreuzfahrtenschiff bietet Platz für bis zu 20 Taucher in 10 Kabinen. Es gibt sieben Standardkabinen im Unterdeck und zwei Standardkabinen im Oberdeck. Die Luxuskabine befindet sich ebenfalls auf dem Oberdeck und verfügt zusätzlich über eine eigene Sonnenterrasse. Alle Kabinen sind mit eigenem Bad mit Dusche und WC und einer individuell regulierbaren Klimaanlage ausgestattet. Neben dem Salon / Essbereich befinden sich auf dem Unterdeck der Multimediabereich, die Bibliothek und die Bar. ROUTEN (TOUREN) Die Amba fährt die relativ unentdeckten nördlichen Haa-Alifu- und Haa-Dhaalu-Atolle an. Die Touren starten und enden in Hanimaadhoo und benötigen einen Inlandflug. Der kostenlose Transfertag ist immer am Sonntag. Zudem werden diverse Sondertouren angeboten. TAUCHEN Getaucht wird von einem separaten Tauchdhoni aus, auf dem sich auch die Ausrüstung befindet. An Tauchtagen stehen in der Regel 3 Tauchgänge auf dem Programm (ausser am An- und Abreisetag) sowie 1 Nachttauchgang pro Woche. Die Briefings finden in Englisch und / oder Deutsch statt. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 49

MALEDIVEN

TAUCHKREUZFAHRTEN MALEDIVEN


ÄGYPTEN

HURGHADA EL QUSEIR EL GOUNA SAFAGA WADI LAHAMI SHARM EL SHEIKH

ÄGYPTEN

Abtauchen im Roten Meer Ägypten ist aufgrund der kurzen Anreisezeit eine sehr beliebte Tauchdestination. Da das Rote Meer als einziges Meer der Welt keinen Flusszulauf hat, ist der Wasseraustausch sehr gering. Da es zudem wenig Plankton aufweist, sind die Sichtweiten in der Regel hervorragend. Die Unterwasserwelt wird ge-

prägt von wunderschönen, farbigen Korallengärten mit grossem Fischreichtum. Alle Arten von tropischen Meerestieren werden hier regelmässig gesichtet. Beim Elphinstone und Daedalus Riff sowie bei den Brother Islands sind auch Begegnungen mit Grossfischen möglich und der Süden lockt

ÄGYPTEN MITTELMEER

SAUDI ARABIEN

KAIRO SINAI

DAHAB SHARM EL SHEIKH

ÄGYPTEN

HURGHADA LUXOR

SAFAGA ROTES MEER

QUSEIR

MARSA ALAM WADI LAHAMI

SUDAN

S E I T E 50

unter anderem mit vielen Delfin-Begegnungen. Wracktauchen wird vor allem im nördlichen Gebiet nahe Sharm el Sheikh angeboten und Nuweiba punktet mit sehr unberührten Riffen.

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN REISEZEIT Ägypten ist ganzjährig betauchbar. Es herrscht ein subtropisches Wüstenklima. Im Sommer wird es sehr heiss und die mittlere Tagestemperatur liegt um die 34 ° C, im Juli und August kann das Thermometer auch auf 50 ° C klettern. Der Winter (Dezember bis März) ist mit einer maximalen Tagestemperatur um die 24 °C deutlich kühler. Die Wassertemperatur reicht von 20 ° C im Winter bis zu 28 ° C im Hochsommer.

ANREISE Der Direktflug, zum Beispiel mit Swiss / Edelweiss Air oder mit Air Germania dauert ca. 4 Stunden. Es gilt zu beachten, dass die Anreise nicht an allen Wochentagen möglich ist.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


ÄGYPTEN S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 51


ÄGYPTEN

TAUCHKREUZFAHRTEN ÄGYPTEN BLUE PLANET FLOTTE BLUE PLANET 1 Das kleinste und günstigste Schiff der Flotte ist 27 Meter lang und bietet für maximal 15 Taucher in 8 Kabinen Platz. Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage und ein eigenes Bad / WC. Zwei der Kabinen befinden sich auf dem Oberdeck. Ebenfalls verfügt das Schiff über einen Salon, eine Multimedia-Ecke, zwei Sonnendecks und ein Tauchdeck mit Kameratischen.

TOUR AB 7 NÄCHTE

CHF 831.–

BLUE PEARL Dieses Mittelklasseschiff ist 36 Meter lang und bietet für maximal 20 Gäste in 10 Kabinen Platz. Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage und ein eigenes Bad / WC. Zwei der Kabinen befinden sich auf dem Oberdeck. Ebenfalls verfügt das Schiff über einen Salon, eine Multimedia-Ecke, zwei Sonnendecks und ein Tauchdeck mit Kameratischen. BLUE SEAS Mit 38 Metern Länge bietet das Mittelklasseschiff für maximal 24 Gäste in 12 Kabinen Platz. Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage und ein eigenes Bad / WC. Vier der Kabinen befinden sich auf dem Oberdeck. Ebenfalls verfügt das Schiff über einen Salon, eine Multimedia-Ecke, zwei Sonnendecks und ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen. BLUE Das neuste Schiff der Flotte ist zugleich auch das luxuriöseste. Mit 43 Metern Länge bietet es für maximal 24 Gäste in 12 Kabinen Platz. Es gibt sieben Kabinen im Unterdeck, vier Kabinen im Oberdeck und eine Suite auf dem Hauptdeck. Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, TV / DVD und ein eigenes Bad / WC. Ebenfalls verfügt das Schiff über einen Salon, eine Bar, eine Multimedia-Ecke, zwei Sonnendecks und ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen. ROUTEN (TOUREN) Die 7 Nächte Touren starten und enden in der Regel in Port Ghaleb oder Hurghada. Angefahren werden die Brother Islands, Daedalus, Rocky Island, Zabargad, Elphinstone und die St. Johns Riffe. Zudem wird auch der Norden mit den Wracks von Abu Nuhas, der Rosalie Moller und der Thistlegorm angeboten. TAUCHEN Pro Tag werden 3 bis 4 Tauchgänge inklusive Nachttauchgang (ausser am An- und Abreisetag) angeboten, die vorwiegend von den beiden Beibooten (Zodiaks) aus erfolgen. Deutschsprachige Tauchguides sind mit an Bord. Eine gewisse Taucherfahrung sollte vorhanden sein, da auf den Schiffen selbstständiges Tauchen angesagt ist. Die Briefings finden in Deutsch und Englisch statt. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos (ausser auf der Blue Planet 1).

S E I T E 52

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


SEAWOLF FLOTTE TOUR AB 7 NÄCHTE

CHF 776.–

SEAWOLF SOUL Mit 36 Metern Länge und 8 Metern Breite bietet das Schiff der gehobeneren Mittelklasse der Seawolf Flotte Platz für maximal 22 Gäste in 11 Kabinen. Acht Kabinen befinden sich im Unterdeck, zwei Suiten auf dem Oberdeck und eine Suite auf dem Hauptdeck. Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad/WC, eine Minibar und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Zudem gibt es einen Salon mit Essbereich, eine Bar, eine Multimedia-Ecke, zwei Sonnendecks mit Liegen und ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen. SEAWOLF DOMINATOR Dieses Schiff ist ebenfalls der gehobeneren Mittelklasse zuzuordnen, ist 36 Meter lang und 8,5 Meter breit und bietet Platz für maximal 24 Taucher in 12 Kabinen. Im Unterdeck befinden sich acht Kabinen, auf dem Oberdeck eine Kabine und drei Suiten. Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad/WC, eine Minibar und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Zudem gibt es einen Salon / Essbereich, eine Bar, eine Multimedia-Ecke, zwei Sonnendecks mit Liegen und ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen. SEAWOLF FELO Das luxuriöseste Schiff der Flotte bietet mit 39 Metern Länge viel Platz für maximal 22 Gäste in 11 Kabinen. Es gibt acht Kabinen im Unterdeck, zwei Suiten auf dem Oberdeck und eine Royal Suite auf dem Hauptdeck. Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad / WC, eine Minibar und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Zudem gibt es einen Salon / Essbereich, eine Bar, eine MultimediaEcke, zwei Sonnendecks mit Liegen und ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen. ROUTEN (TOUREN) Die 7 Nächte Touren starten und enden in Hurghada oder Port Ghaleb. Angefahren werden die Brother Islands, Daedalus, Rocky Island, Zabargad, Elphinstone, die St. Johns Riffe, Abu Fendera, Fury Shoals. Zudem werden auch die nördlichen Wracks von Abu Nuhas, der Rosalie Moller und der Thistlegorm angeboten. Spezielle 14 Nächte «Red Sea Highlights» Touren sind ebenfalls im Angebot. Die Dominator fährt zudem von Oktober bis Mai Sudan-Touren ab / bis Port Sudan. TAUCHEN Pro Tag werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten (ausser am An- und Abreisetag), diese werden überwiegend von den beiden Beibooten (Zodiaks) durchgeführt. Mindestens ein deutschsprachiger Tauchguide ist mit an Bord. Da selbstständiges Tauchen im BuddyTeam vorausgesetzt wird (ausser auf den Sudan-Touren), ist eine gewisse Taucherfahrung für die Teilnahme an den Safaris mitzubringen. Die Briefings sind in Englisch und Deutsch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 53

ÄGYPTEN

TAUCHKREUZFAHRTEN ÄGYPTEN


ÄGYPTEN

EL QUSEIR MANGROVE BAY & DUCKS DIVING EL QUSEIR RESORT Rund 30 km südlich von El Quseir, in einer wunderschönen, flach abfallenden Mangroven-Bucht, liegt das kleine und einfache Mangrove Bay Resort mit idealen Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln. Der Transfer vom Flughafen Marsa Alam dauert etwa 35 Minuten und vom Flughafen Hurghada etwa 2 Stunden.

SION, , HALBPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 329.–

INFRASTRUKTUR Im Haupthaus befinden sich die Rezeption, die Lobby, ein Billardtisch, ein kleines Geschäft, das Restaurant mit internationalen Gerichten in Buffet-Form und die Andalucia Bar. In Strandnähe steht zudem die Oasis Bar, in der tagsüber frische Säfte und kühle Drinks sowie kleine Snacks genossen werden können. Am Süsswasser-Pool mit Kinderbecken und Terrasse mit Liegestühlen können sich die Gäste entspannen. Auch am privaten Sandstrand mit Kokospalmen (einzigartig am Roten Meer) stehen den Gästen Liegen zur Verfügung. Das Hausriff, das über einen Steg erreichbar ist, eignet sich hervorragend zum Schwimmen und Schnorcheln. Da es in einer geschützten Bucht liegt, ist es selbst bei windigem Wetter und hohen Wellen gut geschützt. ZIMMER Das Resort verfügt über 90 Einzel- und Doppelzimmer mit Terrasse in ebenerdigen Reihenbungalows. Alle Zimmer sind zweckmässig eingerichtet und mit eigenem Bad / WC, Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar und 220-Volt-Steckdosen ausgestattet. Die Bungalows in der ersten Reihe verfügen über Meerblick. TAUCHEN Die Ducks Diving Tauchbasis ist direkt in der Bucht gelegen und steht unter deutsch-ägyptischer Leitung. Die Basis hat einen eigenen Tauchsteg, von dem aus das sehr abwechslungsreiche Hausriff eigenverantwortlich im Buddy-Team betaucht werden kann. Der Tauchgang findet entweder direkt vom Steg aus statt oder man lässt sich vom Zodiak einige Meter fahren und taucht dann zum Steg zurück. Das Transportieren der Ausrüstung vom / zum Steg übernimmt der hauseigene Esel und sein Fahrer. Neben dem Hausrifftauchen werden täglich auch Tagesausflüge zu den vorgelagerten Riffen mit dem Boot sowie Early-Morning-Dives, Nachttauchgänge, Kurztrips mit Schlauchbooten und Minisafaris zum Elphinstone Riff angeboten. Mehr als 20 verschiedene Tauchplätze können von der Tauchbasis aus angefahren werden. Die Unterwasserwelt in diesem Teil des Roten Meeres besticht durch ihre intakten Korallenlandschaften und ihren Fischreichtum. Begegnungen mit Grossfisch sind eher selten, dafür können auf seegrasbewachsenen Flächen Dugongs beobachtet werden. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 54

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


AURORA ORIENTAL BAY & DUCKS DIVING MARSA ALAM SIVE, , ALL INCLU 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 382.–

RESORT Das Resort liegt südlich von Marsa Alam in der Jabal Al Rosas Bay. Der Transfer vom Flughafen Marsa Alam dauert etwa 50 Minuten. Das Hotel bietet einen Sandstrand, vier Süsswasserpools, Kinderbecken, Spa, Amphitheater, Kids Club, Disco, diverse Bars sowie drei Restaurants mit einheimischen und internationalen Mahlzeiten. Zudem gibt es verschiedene Sportmöglichkeiten. ZIMMER Die 312 Zimmer verfügen über Klimaanlage, eigenes Bad  / WC, Safe, Minibar, Wasserkocher, TV und Balkon  / Terrasse. Die Kategorie Superior kann entweder mit Garden, Pool oder Sea View gebucht werden. Zusätzlich gibt es Familienzimmer und Classical-Economy-Zimmer. TAUCHEN Die Ducks Diving Tauchbasis ist direkt in der Bucht gelegen und bietet täglich 3 bis 4 Tauchgänge am Hausriff sowie Tagestouren an. Eigenverantwortliches Tauchen im Buddy-System ist bei einer gewissen Erfahrung ebenfalls möglich. Die Basis verfügt über ein Schlauchboot für das Hausriff, einen Jeep/ Minibus sowie ein Speedboot, mit dem die weiter entfernten Tauchplätze angefahren werden. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

EL MANZIL & DUCKS DIVING SAFAGA SION, , HALBPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 203.–

RESORT Das familiäre Guesthouse El Manzil befindet sich am Ortseingang von Safaga, nur fünf Gehminuten vom Strand entfernt. Der Transfer vom Flughafen Hurghada dauert etwa 40 Minuten. Es bietet eine Dachterrasse und ein Restaurant, in dem ein täglich wechselndes, ägyptisch-europäisches Menü angeboten wird. WiFi ist gegen Gebühr erhältlich. ZIMMER Das Hotel verfügt über 12 klimatisierte Zweiraumapartments. Jedes Apartment hat ein Schlafzimmer mit Schrank, Bad / WC und einen Salon mit Bartresen, Sitzgelegenheiten, Wasserkocher und Minibar. Zudem verfügen die Apartments über einen kleinen Balkon. TAUCHEN Die Ducks Diving Tauchbasis steht unter deutscher Leitung und bietet täglich 2 Bootstauchgänge (Halb- oder Ganztagestouren) zu den vorgelagerten Riffen an. Early Morning Dives, Nachttauchgänge sowie Ausfahrten an die Wracks «Salem Express» und «El Arish el Tor» werden nach Absprache von der Basis organisiert. Eine gute Alternative zu den Bootsausfahrten sind die Hausrifftauchgänge. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 55

ÄGYPTEN

MARSA ALAM / SAFAGA


ÄGYPTEN

MARSA ALAM & EL QUSEIR THE OASIS & WERNER LAU RESORT Diese Oase der Ruhe liegt nördlich von Marsa Alam direkt am Meer und ist ein Gemeinschaftsprojekt von Werner Lau und Sinai Divers. Der Transfer vom Flughafen Marsa Alam dauert etwa 30 Minuten. Die grosszügige Anlage bietet ein Restaurant, eine Bar mit Lounge bei der Tauchbasis, einen grosszügigen Pool und einen Spa.

SION, , HALBPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 379.–

ZIMMER Die derzeit 49 geräumigen und individuell gestalteten Chalets sind im nubischen Stil gebaut worden. Jedes der Chalets ist ein Unikat mit individuellem Grundriss, unterschiedlichen Stilelementen und Farben. Alle Chalets verfügen über einen Ventilator, eine Klimaanlage, eine Minibar und ein eigenes Bad / WC. Die Deluxe-Chalets sind etwas geräumiger und verfügen zusätzlich über Tee- und Kaffeezubehör und eine Terrasse mit Meerblick. TAUCHEN Die Tauchbasis liegt direkt am Strand des Hotels und verfügt über einen eigenen Steg, von wo aus auch die Hausrifftauchgänge gemacht werden können. Ebenfalls werden pro Tag 2 bis 3 Tauchausflüge per Jeep und regelmässig Bootsausfahrten zu den Riffen Elphinstone, Abu Dabbab und Samadai angeboten. Die Briefings sind in Deutsch und Englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

MÖVENPICK RESORT & EXTRA DIVERS RESORT Das 5-Sterne-Resort liegt nördlich von El Quseir, an einer malerischen Bucht mit Sandstrand. Der Transfer vom Flughafen Marsa Alam dauert etwa 45 Minuten. Die Anlage bietet fünf Restaurants mit internationelen Köstlichkeiten sowie diverse Bars und Geschäfte. Ebenfalls gibt es zwei Süsswasser-Pools mit Kinderbecken und SwimUp-Poolbar, einen Fitnessraum, einen Spa, ein Billardzimmer, einen Kindergarten mit Betreuung und diverse Sportplätze.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 576.–

ZIMMER Die Anlage verfügt über 250 Zimmer mit Garten- oder Meerblick, die alle mit Dusche / WC, Klimaanlage, TV, Safe, Minibar, WiFi und einer Terrasse ausgestattet sind. Die Premium-Zimmer sind luxuriöser eingerichtet und verfügen zusätzlich über Kaffee- / Teezubereiter. TAUCHEN Die Extra Divers Tauchbasis bietet täglich Hausrifftauchgänge sowie Halb- und Ganztagestouren per Minibus an. Je nach Wetter und Teilnehmerzahl werden auch Bootstouren durchgeführt. Für die Tauchgänge am Hausriff, das selbstständig im Buddy-Team betaucht werden kann, stehen Zodiaks zur Verfügung. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 56

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


ECO DIVING VILLAGES SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 314.–

Die Villages Marsa Shagra, Wadi Lahami und Marsa Nakari gehören zu den «Eco-Diving Villages». Die Villages setzen sich für die Erhaltung des «alten Ägypten» ohne Massentourismus ein, mit dem Ziel, den Menschen die Meeresbiologie näher zu bringen. Die Tauchguides erklären gerne allen Tauchern die Meeresbiologie des Roten Meeres und freuen sich, den Gästen die Unterwasser-Artenvielfalt zu zeigen. Zudem wird darauf geachtet, nur so viele Gäste zu beherbergen, wie es die Umwelt verträgt. MARSA SHAGRA & NAKARI Marsa Shagra und Nakari befinden sich in der Nähe von Marsa Alam. Der Transfer vom Flughafen Marsa Alam zum Marsa Shagra dauert etwa 30 Minuten und zum Marsa Nakari etwa 1 Stunde. Shagra ist das grössere der beiden Villages. Es stehen ein Restaurant, eine Bar / Cafeteria, Liegen, ein Volleyballfeld am Strand und ein Massagezelt zur Verfügung. Vollpension sowie Softgetränke, Wasser, Tee und Kaffee sind im Preis inklusive. Die Mahlzeiten bestehen aus einheimischen und internationalen Gerichten. Als Unterkunft gibt es Standard- und Deluxe-Chalets mit Ventilator oder Klimaanlage, Bad / WC und Terrasse sowie Beduinenzelte und grössere Royal-Beduinenzelte. Die Zeltbewohner teilen sich ein Gemeinschaftsbadezimmer mit Dusche/WC. TAUCHEN SHAGRA & NAKARI Die Tauchbasis bietet neben dem unlimitierten Hausrifftauchen, das im Preis inbegriffen ist, auch Tages- und Halbtagesausflüge per Boot gegen Aufpreis an. Nakari liegt beim Samadai Nationalpark, wo sich das bekannte Dolphin House befindet. Nitrox steht gegen Aufpreis zur Verfügung. WADI LAHAMI Dieses Resort befindet sich südlich von Marsa Alam, in der Nähe der kleinen Ortschaft Hamata. Der Transfer vom Flughafen Marsa Alam dauert etwa 2 Stunden und vom Flughafen Hurghada etwa 5 Stunden. Es bietet ein Open-View-Restaurant, eine Bar, eine Cafeteria und ein Strand mit Liegen. Vollpension sowie Softgetränke, Wasser, Tee und Kaffee sind im Preis inbegriffen. Die Mahlzeiten bestehen aus einheimischen und internationalen Gerichten. Das Wadi Lahami verfügt über Beduinenzelte und grössere, luxuriösere Royal-Beduinenzelte, sowie über Chalets mit Ventilator, Terrasse und Bad / WC. Die Zeltbewohner teilen sich ein Gemeinschaftsbadezimmer mit Dusche / WC. TAUCHEN WADI LAHAMI Die Tauchbasis bietet täglich bis zu 4 Tauchgänge an. Die 2 Tauchgänge am Morgen sind «Offshore» mit Guide und der Tauchgang am Nachmittag «Inshore» ohne Guide. Ebenfalls werden Nachttauchgänge angeboten. Alle Tauchgänge finden per Speedboot statt. Die ägyptischen Guides sprechen Englisch. Nitrox steht gegen Aufpreis zur Verfügung.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 57

ÄGYPTEN

MARSA NAKARI & SHAGRA/WADI LAHAMI


OMAN

MUSCAT SALALAH MUSANDAM DIBBA

OMAN

Zu Besuch bei Sindbad Die Unterwasserwelt des Omans wird geprägt von riesigen Fischschwärmen, tollen Fels- und Korallenformationen, vielen Schildkröten, Muränen und Rochen. Auch Kleinlebewesen fehlen nicht. Die Tauchplätze rund um Muscat liegen in ruhigen Buchten und bei vorgelagerten Felseninseln entlang der Küste. Interessant sind die Plätze um die Insel Fahal, die Buchten von Bandar Jussa und Bhandar Khairan. Rund um die unter Naturschutz stehenden Daymaniyat-Inseln hat man gute Chancen auf Grossfisch wie beispielsweise Walhaie (vor allem im September und Oktober), Leopardenhaie, Stachelrochen oder Schildkröten. Im Süden des Omans liegen Mirbat und die Hallaniyat-Inseln. Diese Tauchgebiete sind nahezu unberührt und bisher kaum erforscht. Dezember bis Februar ist die beste Zeit, um die standorttreuen Buckelwale zu beobachten. Bei Salalah / Mirbat sind die Kelpwälder ein Highlight. Im Norden, rund um Khasab / Musandam, sind bizarre Fjordlandschaften zu finden. Hier gibt es

Steilwände, schöne Korallengärten, unzählige Fischschwärme, Barrakudas, prächtige Kaiserfische, Rochen, Schildkröten und Muränen zu besichtigen.

REISEZEIT Muscat/Barka/Qantab: Das Klima ist subtropisch bis tropisch mit sehr geringen Jahresniederschlägen, die meist im Winter fallen. Die Tagestemperaturen liegen zwischen 20 (Winter) und 38 ° C (Sommer). Die Wassertemperatur variiert zwischen 20 und 30 ° C. Salalah / Mirbat: Wegen starker Strömung im

Sommer kann man bei Salalah, Mirbat und den Hallaniyat-Inseln nur zwischen Oktober und Mai tauchen. Die Tagestemperaturen liegen bei 26 bis 34 ° C, die Wassertemperaturen variieren zwischen 22 und 28 ° C.

ANREISE Internationaler Zielflughafen ist Muscat, der Direktflug dauert rund 6 Stunden. Salalah wird via Muscat angeflogen; die Dauer für diesen Flug beträgt 9 Stunden. Für Khasab/Musandam ist der Zielflughafen Dubai, dieser Flug dauert ebenfalls 6 Stunden.

OMAN MUSANDAM DIBBA GOLF VON OMAN

DAYMANIYAT INSELN

MUSCAT SAUDI ARABIEN

SINAI

RAS AL JINZ

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

S E I T E 58

OMAN

JEMEN

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

HALLANIYAT INSELN

MIRBAT SALALAH ARABISCHES MEER

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


OMAN S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 59


OMAN

TAUCHKREUZFAHRTEN OMAN SAMAN EXPLORER SCHIFF Die Saman Explorer fährt unter Leitung der Extra Divers Worldwide. Das 37 Meter lange Stahlschiff wurde 2015 komplett renoviert und bietet Platz für maximal 22 Gäste. Die internationale Crew besteht aus 8 bis 9 Mitgliedern, Bordsprache ist Englisch.

TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 1‘733.

INFRASTRUKTUR Im klimatisierten Salon mit Lounge und Multimediaecke wird auch das Essen serviert. Die Mahlzeiten bestehen aus einheimischen und internationalen Köstlichkeiten in Buffet-Form. Kaffee, Tee und Wasser stehen den Gästen den ganzen Tag zur Verfügung. Softgetränke und Bier sind gegen Bezahlung erhältlich. Den Gästen stehen zudem zwei Sonnendecks (teilweise überdacht) mit Matten zum Entspannen und eine grosszügige Tauchplattform zur Verfügung. KABINEN Auf dem Schiff gibt es 10 Standardkabinen mit zwei Einzelbetten auf dem Unter- und Oberdeck und eine Masterkabine mit Doppelbett auf dem Hauptdeck. Alle Kabinen verfügen über eine Klimaanlage und ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Die Masterkabine ist zusätzlich mit einer Minibar, TV und Sesseln ausgestattet. ROUTEN (TOUREN) Die Touren starten / enden immer am Samstag. 6 Nächte werden an Bord verbracht, die letzte Nacht verbringen die Gäste in einem Hotel. Bei den Überführungstouren sind es 9 Nächte an Bord und 1 Nacht im Hotel. Von Dezember bis Mitte Mai werden Touren im Süden des Omans in der Region Salalah angeboten, um dort die unbekannten Tauchgebiete der Hallaniyat-Inseln zu erkunden. Die Tauchplätze rund um die Hallaniyat-Inseln sind noch wenig erforscht und verleihen daher den Tauchtouren einen gewissen Expeditionscharakter. Da es immer wieder starke Strömungen haben kann, empfehlen wir die Tauchtour nur erfahrenen Tauchern. Im Sommer bietet das Schiff Touren im Nordwesten des Omans rund um die Daymaniyat-Inseln an. Die kleine Inselgruppe Daymaniyat liegt ungefähr 15 km von der Batinah-Küste entfernt und ist der einzige Meeresnaturpark des Sultanats. Im September und Oktober besteht zudem eine gute Chance, um Walhaie zu sehen. TAUCHEN An Tauchtagen werden 3 bis 4 Tauchgänge inklusive Nachttauchgang angeboten. Diese erfolgen entweder von den beiden Beibooten oder direkt von der Taucherplattform des Schiffes. Die Tauchgänge werden von Guides begleitet, eigenständiges Tauchen im Buddy-Team ist je nach Tauchplatz ebenfalls möglich. Die Briefings sind auf Englisch oder Deutsch. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E I T E 60

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


SHANGRI-LA BARR AL JISSAH CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 1‘101.–

RESORT Das Shangri-La Barr Al Jissah Resort & Spa umfasst drei separate Anlagen, die Oase «Al Waha», die als Familienhotel bekannt ist, «Al Bandar», die sich in der Mitte der gesamten Anlage befindet und die Burg «Al Husn», mit dem höchsten Standard (ab Oktober 2017 ein eigenständiges Resort). Hinter der Anlage ragt das Hadschar-Gebirge empor und vor dem Resort erstreckt sich ein langer Sandstrand. Der Transfer vom Flughafen Muscat dauert etwa 45 Minuten. Es gibt mehrere Pools, Restaurants mit verschiedenen internationalen Köstlichkeiten, Bars, Spa, Minigolfanlage, Adventure-Zone für Kinder und Tennisplätze. ZIMMER Das Al Waha verfügt über 262 Zimmer, das Al Bandar über 198 Zimmer und das Al Husn über 180 Zimmer. In jedem Komplex gibt es verschiedene Kategorien und Suiten. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad / WC, einen Kaffee- und Teekocher, eine Minibar und ein TV. TAUCHEN Die Extra Divers Basis liegt direkt am Marina des Resorts. Vormittags finden 2 Bootstauchgänge statt, ein 3. Tauchgang oder ein Nachttauchgang kann auf Wunsch organisiert werden. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

SIFAWY BOUTIQUE HOTEL SION, , HALBPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 804.–

RESORT Eingerahmt von den Hajar-Bergen im neuen Ferienort Jebel Sifah, liegt das Sifawy Boutique Hotel, nur etwa 200 Meter vom Sandstrand entfernt (je nach Ebbe oder Flut kann der Strand kleiner oder grösser sein). Der Transfer vom Flughafen Muscat dauert etwa 1 Stunde und 20 Minuten. Das Resort bietet zwei Restaurants mit internationalen Speisen, zwei Bars, einen Pool mit Kinderbecken, einen Spa und ein Fitnessraum. ZIMMER Es gibt 67 Zimmer, Suiten und Apartments. Die Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad / WC, TV, Kaffee-und Teekocher, Klimaanlage, Minibar, Safe sowie zwei kostenlose Wasserflaschen pro Tag. Die Sifawy-Zimmer verfügen über einen Balkon mit Poolblick. Die Marina-Suiten sind grösser, haben einen separaten Wohnbereich und bieten einen Blick auf den Pool oder den Hafen. Die Apartments haben ein, zwei oder drei Schlafzimmer. TAUCHEN Die Extra Divers Tauchbasis befindet sich direkt am Hafen beim Resort. Morgens finden 2 Bootstauchgänge statt, ein 3. Tauchgang oder ein Nachttauchgang kann auf Wunsch organisiert werden. Die Briefings finden in Deutsch und Englisch statt. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 61

OMAN

MUSCAT & SALALAH


OMAN

MUSCAT & SALALAH JUWEIRA BOUTIQUE HOTEL RESORT Das 4-Sterne-Resort liegt an der schönen Marina Promenade von Salalah Beach und wurde im klassischen orientalischen Stil erbaut. Der Transfer vom Flughafen Salalah dauert etwa 30 Minuten. Die Anlage bietet zwei Schwimmbecken, einen Kinderpool, ein Wellnesscenter, zwei Restaurants, eine Bar, eine Bibliothek und diverse Ausflugsmöglichkeiten.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 798.–

ZIMMER Das Hotel bietet 82 Marina-Suiten, Familienzimmer, Juweira-Zimmer und Apartments. Jedes Zimmer verfügt über Bad / WC, Terrasse, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe und Tee-/ Kaffeekocher. Die Marina-Suiten haben zudem ein Wohnzimmer und die Apartments sind mit ein bis drei Schlafzimmern, Wohnzimmer und Küche ausgestattet. TAUCHEN Die Extra Divers Tauchbasis steht unter deutscher Leitung und befindet sich im 30 Minuten entfernten Salalah Marriott Hotel. Gäste von anderen Hotels werden kostenlos abgeholt und zur Basis gebracht. Angeboten werden täglich 2 bis 3 Tauchgänge per Boot oder Jeep zu den 45 bis 90 Minuten entfernten Tauchplätzen. Die Briefings sind in Deutsch, Französisch oder Englisch und Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

LANDPROGRAMM RESORT Das Sultanat Oman überrascht mit wild zerklüfteten Hochgebirgen, tiefen Canyons, idyllischen Oasen und weitläufigen Plantagen. Endlose Weiten kennzeichnen die faszinierenden Sand- und Kieswüsten. Die Spuren der fünftausendjährigen Seehandelstradition sind allgegenwärtig. Die beeindruckenden archäologischen Zeugnisse sind Weltkulturerbe der UNESCO.

EISE E RUNDRA B 3 NÄCHTM T A C S U REGION

CHF 1‘218.–

REGION MUSCAT Von Muscat aus erschliessen sich das abwechslungsreiche Hinterland ebenso wie die Geheimnisse des Meeres. Die Eiablage der grünen Schildkröten , die wunderschöne Sandwüste Wahiba Sands, die grünen Terrassen von Jebel Akhdar oder ein Ausflug nach Nizwa mit seinem Fort und Markt bieten unter anderem einen guten Einblick in die Geschichte Omans. REGION SALALAH Die Landschaft in dieser Region ist einzigartig. Die Dünen des Rub al Khali türmen sich auf wie hohe Gebirge und die tiefen Canyons, die sich vom Küstengebirge nach Norden in die Ebene einfressen, wirken wie urzeitliche Landschaften. Auch die traditionellen Gewürz- und Weihrauchmärkte, interessante Moscheen und Ausgrabungsstätten laden zu einem Besuch ein.

S E I T E 62

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


OMAN S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 63


TANSANIA

TANSANIA

MAFIA ISLAND SERENGETI NGORONGORO KILIMANJARO

Fischvielfalt

Tauchen in Süd- und Ostafrika ist anders als an vielen anderen Orten. Tansania und Mafia Island mit dem schönen Korallenbewuchs und der Fischvielfalt ist auf jeden Fall eine Reise wert. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass die Sichtweite unter Wasser stark schwanken kann; in 5 bis 30 Metern Tiefe liegt sie im Schnitt bei ca. 12 Metern.

Camping-, Trekking- oder Selbstfahrersafari, in Tansania ist alles möglich. Highlights sind sicher der Kilimanjaro, die Serengeti, der Ngorongoro-Krater sowie der Lake Manyara. Kein anderes afrikanisches Land überwältigt mit einer solchen Naturvielfalt und einer solch grossen Anzahl an Wildtieren. Eine Kombination von Abenteuer, weiten Landschaften, Erholung und Traumstränden.

WEDIVE RATING

REISEZEIT

GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

Die Trockenzeit dauert von Mai bis Oktober. Die grosse Regenzeit findet von April bis Juni statt, die kleine Regenzeit beginnt Anfang November und dauert bis Mitte Dezember. Dezember bis Februar sind die Monate mit den höchsten Temperaturen. Mafia

Durch ihre geschützte Lage ist die Chole-Bucht auf Mafia Island das ganze Jahr hervorragend zum Tauchen geeignet, die Tauchcenter bleiben jedoch in der Regenzeit (April bis Mai/Juni) meist geschlossen. Die Tauchplätze befinden sich in Tiefen von maximal 30 Metern. Die Riffe des Archipels sind bezaubernd schön und locken mit grossen Korallenbänken, Peitschenkorallen, grossen Schwämmen, aber auch Barrakudas und Schildkröten. Da das Korallenriff des Archipels idealer Lebensraum für eine enorme Vielfalt an Meereslebewesen ist, entstand in Mafia der erste Marinepark Tansanias.

Island hat ganzjährig ein warmes, feuchtes Äquatorialklima. Die Resorts bleiben aber meistens während der Regenzeit von April bis Ende Mai geschlossen. Die Temperaturen variieren zwischen 20 ° C (Juni) und 32 ° C (Dezember). Die Wassertemperatur beträgt durchschnittlich 27 ° C.

ANREISE Internationale Zielflughäfen sind Dar es Salaam und Arusha. Die Reise dauert zwischen 10 und 16 Stunden. Ein Direktflug Zürich – Dar es Salaam wird durch die Swiss durchgeführt. Für Safaris bietet sich die Anreise mit der KLM an, da sie via Amsterdam direkt zum Flughafen Arusha am Fusse des Kilimandjaro fliegt.

TANSANIA SERENGETI NATIONAL PARK

Auch das tansanische Festland ist für Naturliebhaber ein Leckerbissen. Ob Lodge-,

S E I T E 64

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

KILIMANJARO

ARUSHA ZANZIBAR DAR ES SALAAM MAFIA ISLAND

MADAGASKAR

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


TANSANIA S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 65


TA N S A N I A

MAFIA ISLAND KINASI LODGE RESORT Die Kinasi Lodge liegt auf der tansanischen Insel Mafia, direkt an der traumhaften und geschützten Chole Bay. Der Transfer vom Flughafen Mafia Island zur Lodge dauert per Auto etwa 25 Minuten. Die Anlage verfügt über einen Pool mit Poolbar und ein Restaurant mit europäischen und afrikanischen Speisen. Zudem bietet das Resort einen Spa, einen Strand mit Liegen sowie diverse Wassersportmöglichkeiten.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 1‘157.–

ZIMMER Den Gästen stehen sechs Sea Front Cottages (darunter zwei Suiten) sowie sechs Garden Seaview Cottages (darunter eine Suite) zur Verfügung, die alle mit Ventilator, Bad / WC, Moskitonetzen und einer Terrasse ausgestattet sind. Zudem gibt es eine zweistöckige Owners Suite und ein Familienzimmer mit Verbindungstüre. TAUCHEN Die Blue World Diving Tauchbasis ist in das Resort integriert. Angeboten werden Tagesausflüge mit 2 Tauchgängen, einzelne Tauchgänge sowie Nacht-, Steilwand- und Drift-Tauchgänge. Die Tauchplätze werden mit den beiden Tauchbooten angefahren und von erfahrenen Guides begleitet. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox ist nicht vorhanden.

POLE POLE BUNGALOWS RESORT Die Pole Pole Bungalows liegen an der Südostküste von Mafia Island in der Chole Bay, direkt am Strand. Der Transfer vom Flughafen Mafia Island zum Resort dauert etwa 20 Minuten. Den Gästen stehen ein Pool, eine Bar und eine kleine Bibliothek zur Verfügung. Im Restaurant wird eine Kombination von traditionellen Gerichten mit einem italienischen Touch serviert. Auf Wunsch können Massagen organisiert werden.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

– CHF 1‘785.

ZIMMER Das Resort umfasst fünf Bungalows und zwei Asali-Suiten, die alle mit Ventilator, eigenem Bad/WC und Terrasse ausgestattet sind. Die Asali-Suiten sind grösser und speziell gut geeignet für Familien, da der separate Raum mit Massagebett auch als weiteres Schlafzimmer genutzt werden kann. TAUCHEN Die Mafia Island Diving Tauchbasis befindet sich am Strand, etwa 10 Minuten zu Fuss vom Resort aus. Angeboten werden Bootsausflüge mit 2 Tauchgängen. Ein dritter Tauchgang oder Nachttauchgang ist je nach Gezeiten ebenfalls möglich. Getaucht wird in kleinen Gruppen mit maximal 4 Tauchern pro Guide. Die Briefings sind in verschiedenen Sprachen möglich, unter anderem in Deutsch und Englisch. Nitrox ist nicht vorhanden.

S E I T E 66

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


E RUNDREIS 5 NÄCHTENORTHERN AB CLASSIC

– CHF 3‘166.

Tansania ist ein unglaublich vielseitiges Land und bietet seinen Besuchern eine Vielzahl an Nationalparks, den höchsten Berg Afrikas (Kilimanjaro), eine interessante Kultur sowie wundervolle Strände und Inseln. Tansania hat total 16 Nationalpärke und ist daher die perfekte Ausgangslage für verschiedene Safaris. Wir bieten individuelle und auf die Wünsche unserer Kunden abgestimmte Safaris in den Nationalparks Tansanias an. SERENGENTI-NATIONALPARK Der Serengeti-Nationalpark befindet sich in der baumarmen Savanne Serengeti, die sich vom Norden Tansanias, östlich des Victoriasees, bis in den Süden Kenias erstreckt. Mit einer Fläche von über 14‘500 Quadratkilometern gehört er zu den grössten Nationalparks dieser Welt und ist seit 1981 Teil des Weltnaturerbes der UNESCO. Ein Highlight ist die jährlich vorkommende Tiermigration. Dies ist ein faszinierendes Naturschauspiel und eines der grössten Ereignisse in der Tierwelt. Über 1,2 Millionen Gnus sowie um die 400‘000 Gazellen und 250‘000 Zebras wandern auf der Suche nach frischem Wasser und Gras von der Serengeti-Steppe im Süden zur Savanne der Masai Mara im Norden und wieder zurück. Begleitet werden sie von hungrigen Löwen, Geparden, Leoparden, Hyänen, Schakalen und Geiern. Zudem warten Krokodile in den Flüssen, die sie überqueren müssen. NGORONGORO Ngorongoro ist ein riesiger Einbruchkrater in Tansania am Rande der Serengeti. Er entstand, als an dieser Stelle ein Vulkanberg in sich zusammenbrach. Der Durchmesser des Kraters beträgt zwischen 17 und 21 Kilometer. Etwa 25‘000 Tiere leben hier, darunter Löwen, Elefanten, Gnus und Zebras. Zudem führen die grossen Tierwanderungen in der Serengeti durch den Krater. Vor etwa 3,6 Millionen Jahren siedelten sich die Massai in diesem Gebiet an. LAKE-MANYARA-NATIONALPARK Im Norden Tansanias liegt der Lake-Manyara-Nationalpark. Er ist ein Biosphärenreservat, das bekannt ist für seine vielen verschiedenen Lebensräume. Im Westen wird der Park durch hohe Klippen des Grossen Afrikanischen Grabenbruchs begrenzt, der natronhaltige Manyara-See nimmt den östlichen Teil ein und im Süden des Parks liegen die heissen Quellen Maji Moto. Berühmt ist der Park für seine kletternden Löwen, die riesigen Pavianfamilien und die vielen Vogelarten. MIKUMI-NATIONALPARK Der Mikumi liegt relativ nah an Dar Es Salaam und ist der viertgrösste Nationalpark in Tansania. Das Herzstück des Parks ist die Mkata-Schwemmebene. Bemerkenswert ist vor allem der Löwenbestand. Die Elefanten haben freien Zugang zum Selous-Reservat und gehören damit zum grössten zusammenhängenden Bestand des Afrikanischen Elefanten.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 67

TA N S A N I A

LANDPROGRAMME


MOSAMBIK/SÜDAFRIKA

TOFO VILANCULOS KRÜGER-NATIONALPARK ZAVORA DURBAN PROTEA BANKS

MOSAMBIK & SÜDAFRIKA

Buckelwale & Sardine Run

Tauchen in Süd- und Ostafrika ist anders als an vielen anderen Orten. Wer grosse Fische mag, ist in Mosambik genau richtig. Das Wasser des Indischen Ozeans vor Tofo ist reich an Nahrung, sodass hier neben dem Walhai auch Mantarochen gesichtet werden können. In Zavora und Tofo können in der Regel eine Menge Mantas sowie Weiss- und Schwarzspitzenhaie beobachtet werden. Von Juli bis September sind Buckelwalbegegnungen möglich, häufig auch unter Wasser. Das Besondere am Tauchen ist hier auch die Tauchausfahrt, die durch die hohe Dünung sehr rau ist. Zwischen dem Süden von Mosambik und Kapstadt bieten sich sehr unterschiedliche Tauchmöglichkeiten an – von tropisch im Norden bis zu den kalten Gewässern im Süden. Die dadurch bedingte Artenvielfalt ist einmalig. Highlights sind die Protea Banks, die als das Hai-Mekka Südafrikas gelten, die Aliwal Shoal mit den Sandtigerhaien sowie dem Sardine Run im Juni und Juli.

REISEZEIT Mosambik: Das Klima ist subtropisch und wird in eine Trocken- und Regenzeit unterteilt. Die heisse und regenreiche Zeit ist zwischen Oktober und März, die Monate April bis September sind kühler und trocken. Die Wassertemperaturen liegen von Oktober bis April zwischen 26 und 29 ° C, von Juni bis August fallen sie auf 18 bis 22 ° C. Südafrika: Die Unterwasserwelt wird durch die Jahreszeit geprägt. Von Oktober bis

S E I T E 68

MOSAMBIK/SÜDAFRIKA MOSAMBIK

MADAGASKAR

VILANCULOS KRÜGER NATIONALPARK

IMHANBANE/TOFO ZAVORA MAPUTO

JOHANNESBURG

DURBAN SÜDAFRIKA

PROTEA BANKS KAPSTADT

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN April begegnet man vorwiegend Hammerhaien, Bullenhaien, Schwarzspitzenhochseehaien, Gitarrenhaien und Tigerhaien. Mai bis November ist die Zeit der Sand-

tigerhaie, aber auch der Schwarzspitzenhochseehaie und der Tigerhaie. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 21 ° C im Winter und 25 ° C im Sommer.

ANREISE Internationale Zielflughäfen sind Johannesburg und Kapstadt. Der Direktflug dauert 9 bis 11 Stunden. Mozambiks Städte Vilanculos, Inhambane und Maputo werden ab Johannesburg mehrmals wöchentlich angeflogen, die Flugdauer beträgt 1 bis 2 Stunden.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MOSAMBIK/SÃœDAFRIKA S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 69


MOSAMBIK/SÜDAFRIKA

TOFO BAIA SONAMBULA RESORT Das Gästehaus in Tofo steht unter Schweizer Management und befindet sich 50 Meter oberhalb des Strandes. In nur fünf Gehminuten erreicht man das Zentrum von Tofo und verschiedene Restaurants. Der Transfer vom Flughafen Inhambane dauert etwa 20 Minuten. Im Haupthaus befindet sich eine Lounge mit einer kleinen Bücherei und eine voll ausgestattete Küche sowie eine Terrasse mit Sitzgelegenheiten. Hier oder in der Lounge wird das Frühstück serviert. Ein grosser Kühlschrank mit kalten Getränken steht zur Verfügung.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 405.–

ZIMMER Es gibt 6 Zimmer, aufgeteilt in vier Seaviewund zwei Gardenview-Zimmer im Haupthaus. Alle Zimmer haben ein Doppelbett, eigenes Bad/WC und ein Moskitonetz. Die SeaviewZimmer haben einen Ventilator und eine eigene Terrasse mit schönem Blick auf die Bucht von Tofo. Die beiden Gästezimmer sind etwas kleiner und haben keine Terrasse. TAUCHEN Die Tauchbasis Diversity Scuba erreicht man in etwa 5 Gehminuten. Es werden Tauchausfahrten mit 1 oder 2 Tauchgängen angeboten sowie extra Walhaitouren (Ocean Safaris), auf denen nur geschnorchelt werden darf. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

CORASIIDA GUEST HOUSE RESORT Das Guest House liegt direkt am Strand und in nur 10 Gehminuten erreicht man das Zentrum Tofos mit verschiedenen Restaurants. Der Transfer vom Flughafen Inhambane dauert etwa 20 Minuten. Das Herzstück des Guest Houses ist die grosse Veranda mit fantastischem Blick auf den Strand und den Ozean. Zur Verfügung stehen ein Pool, eine Lounge, ein Grill und eine weitere Terrasse im Obergeschoss. Im Haus hat es eine gut ausgestattete Küche mit Kühlschrank und ein offenes Wohnzimmer. Auf Wunsch kann ein Koch organisiert werden. Das Frühstück wird im Restaurant der Tofo Scuba Tauchbasis serviert.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 440.–

ZIMMER Insgesamt umfasst das Guest House 5 Seaview-Zimmer, zwei davon sind etwas kleiner. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad / WC, Klimaanlage, Ventilator, Moskitonetz sowie Doppel- oder Einzelbetten. TAUCHEN Die Tofo Scuba Tauchbasis liegt direkt neben dem Corasiida Guest House. Es werden Tauchausfahrten mit 1 oder 2 Tauchgängen angeboten sowie extra Walhaitouren (Ocean Safaris), auf denen nur geschnorchelt werden darf. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 70

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


CASA REX LODGE CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 875.–

RESORT An erhöhter Lage über der Vilanculos-Bucht liegt die Casa Rex Lodge, die einen fantastischen Blick über die Bazaruto-Inseln und Teile des traditionellen Hafens von Vilanculos bietet. Der Transfer vom Flughafen Vilanculos dauert etwa 10 Minuten. Im Garten befinden sich zwei Pools, eine Lounge und eine grosse Veranda. Im Restaurant werden indische und portugiesische Köstlichkeiten serviert. Der Strand ist über Treppen erreichbar, eignet sich jedoch nur bedingt zum Baden. ZIMMER In doppelstöckigen Gebäuden stehen den Gästen 15 Zimmer in 4 Kategorien zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit Bad / WC, Klimaanlage, Ventilator, Wasserkocher und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Die vier Courtyard-Suiten sind grösser und somit ideal für Familien geeignet. Die Honeymoon-Suite bietet zusätzlich einen Ankleidebereich, Sitzgelegenheiten und eine Minibar. TAUCHEN Die Odyssea Tauchbasis liegt etwa 10 Fahrminuten vom Casa Rex entfernt. Es werden Tagesausflüge mit 2 Tauchgängen im Bazaruto Archipel (etwa 1 Bootsstunde entfernt) angeboten. Die Oberflächenpause wird meistens an einem der herrlichen Strände von Bazaruto gemacht.

BAHIA MAR CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 910.–

RESORT Das neue und luxuriöse Boutique-Hotel liegt in Vilanculos an der Nordostküste Mosambiks. Es ist eine schöne, gepflegte Anlage und nur wenige Meter vom breiten, langen Sandstrand entfernt. Der Transfer vom Flughafen Vilanculos dauert etwa fünf Minuten. Das Hotel bietet ein Restaurant, ein Wellnesscenter, einen Infinity-Pool sowie einen tropischen Garten mit Aussicht auf den Indischen Ozean. Es werden auch verschiedene Aktivitäten angeboten. ZIMMER Die eleganten Zimmer sind ausgestattet mit einem gemütlichen Sitzbereich, Moskitonetzen, Bad / WC, kostenlosem WLAN sowie einem Balkon mit Meerblick. Die Beach Suites sind grösser als die Seaview-Zimmer und liegen direkt am Strand. Sie verfügen zusätzlich über einen separaten Schlaf- und Wohnraum sowie eine Küche. Zusätzlich gibt es eine Presedential Suite und eine Family Unit. TAUCHEN Die Odyssea Tauchbasis liegt etwa 10 Fahrminuten vom Bahia Mar entfernt. Es werden Tagesausflüge mit 2 Tauchgängen im Bazaruto Archipel (etwa eine Bootsstunde entfernt) angeboten. Die Oberflächenpause wird meistens an einem der herrlichen Strände von Bazaruto gemacht.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 71

MOSAMBIK/SÜDAFRIKA

VILANCULOS


MOSAMBIK/SÜDAFRIKA

KRÜGER NATIONALPARK LANDPROGRAMM Im Nordosten Südafrikas liegt eine der bekanntesten Attraktionen des Landes: der Krüger Nationalpark, ein riesiger Naturpark, in dem die Tiere Südafrikas in freier Wildbahn gut beobachtet werden können. Neben Antilopen, Zebras, Giraffen, vielen Vögeln können hier auch die Big Five, also Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden angetroffen werden.

E RUNDREIS 3 NÄCHTEPARK AB KRÜGER

CHF 739.–

Der Park wurde 1898 von dem damaligen Präsidenten Paul Krüger zunächst als Wildreservat unter dem Namen «Sabie Game Reserve» gegründet. Fünf Jahre später wurde er erweitert und mit dem Shingwedzi-Schutzgebiet zusammengelegt. Im Jahr 1926 wurde er in «Krüger Nationalpark» umbenannt und seit 1927 ist der Park für die Öffentlichkeit zugänglich. Mittlerweile hat er eine Fläche von 20‘000 Quadratkilometer und gehört somit zu den grössten Nationalparks in Afrika. Heute leben im Park 147 Säugetierarten, über 500 Vogelarten und ausserdem viele Reptilien-, Fisch- und Amphibienarten. Dazu kommen knapp 2000 verschiedene Pflanzen- und Baumarten. Aber nicht nur die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt ist faszinierend. Im Norden des Parkes finden sich archäologische Stätten wie Masorini und Thulamela, die einen Einblick in die Lebensweise afrikanischer Kulturen geben, der bis in die Eisenzeit zurückreicht. Wer den Krüger-Park besucht, sollte zudem auch einen Abstecher zum Blyde River Canyon unternehmen, der westlich vom Krüger-Nationalpark liegt und als eines der grössten Naturwunder Afrikas gilt. In den meisten Camps oder Lodges des Parks werden organisierte Safaris angeboten, die den Vorteil haben, dass die Rancher die besten Beobachtungsstellen kennen und über den Buschfunk ständig auf den laufenden gehalten werden. Wir haben zwei Lodges ausgewählt, die wir empfehlen können: PESTANA KRÜGER LODGE Die Lodge liegt nur 150m vom Eingang Malelane Gate entfernt und bietet einen wunderschönen Blick auf den Crocodile River und den Krüger Park. Sie verfügt über zwei Restaurants, verschiedene Sonnenterrassen, zwei Schwimmbäder, ein Hallenbad, einen Spa-Bereich und eine Bar. Die Safaris finden in offenen Geländewagen statt. RHINO POST SAFARI LODGE Die Rhino Post Safari Lodge ist auf einer Erhöhung des Mutlumuvi Riverbed gelegen, in einem 12,000 Hektar grossen Privatreservat im Krüger National Park. Die Anlage verfügt über einen Pool, eine schattige Terrasse, von wo die Tiere am Wasserloch beobachtet werden können, und ein Restaurant. Am frühen Morgen und am Nachmittag werden Pirschfahrten im Geländewagen durchgeführt. Ein nicht weniger spannendes Abenteuer sind die Buschwanderungen.

S E I T E 72

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MOSAMBIK/SÃœDAFRIKA S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 73


G A L A PA G O S/ E C UA D O R

ECUADOR GALAPAGOS

Unvergessliches Erlebnis ECUADOR &

GALAPAGOS

Die Tauchplätze der Galapagos-Inseln zählen zu den weltweit spektakulärsten Grossfischtauchrevieren. Zu den grössten Attraktionen zählen riesige Hammerhaischulen, die zahlreich vorkommenden Galapagoshaie, Seelöwen, Schildkröten, Rochen und an einigen Stellen können sogar Mondfische, Pinguine und Kormorane unter Wasser gesehen werden. Aber auch kleinere Meeresbewohner wie Seepferdchen und Anglerfische sind hier heimisch. Von Juni bis Oktober ist es sehr wahrscheinlich, in Wolf und Darwin einen Walhai zu sichten. Die eindrucksvollen Lavaformationen der Inseln setzen sich unter Wasser fort und schaffen eine bizarre Landschaft mit einzigartigem Bewuchs. Auf der Nordseite der Insel Fernandina kann eine Iguana-Kolonie besichtigt werden, die im Bereich von 3 bis 6 Metern Seegras frisst – ein einzigartiges Spektakel.

REISEZEIT Die direkt am Äquator liegenden Inseln können ganzjährig besucht werden. Das Klima wird von den Passatwinden beeinflusst. Von Januar bis Juni weht der Nordostpassat mit angenehmen Temperaturen von 24 bis 28 ° C. In dieser Zeit sorgt der aus Norden kommende Panamastrom für Wassertemperaturen von 24 bis 28 ° C. Es kommt oft zu kurzen, tropischen Regenschauern. Von Juli bis

S E I T E 74

ECUADOR/GALAPAGOS DARWIN KOLUMBIEN

WOLF BALTRA

QUITO

SAN CRISTOBAL

ECUADOR

ISABELLA

PUERTO AYORA

RIOBAMBA GUAYAQUIL

CUENCA

PERU

Dezember sorgen der kalte Humboldtstrom und der Südostpassat für Lufttemperaturen zwischen 20 und 26 ° C und Wassertemperaturen von 18 bis 23 ° C. Auf den Inseln kommt es zu häufigen Regenfällen, die Küsten bleiben meist verschont.

ANREISE Internationale Zielflughäfen sind Quito und Guayaquil. Die Reisedauer via europäische oder amerikanische Städte beträgt 15 bis 20 Stunden. Je nach Zieldestination sind Zwischenübernachtungen nötig. Die Anschluss-

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN inlandflüge ab den internationalen Flughäfen in Ecuador nach San Cristobal oder Baltra werden täglich angeboten, die Reisedauer beträgt 3 bis 4 Stunden.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


G A L A PA G O S/ E C UA D O R S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 75


G A L A PA G O S / E C U A D O R

TAUCHKREUZFAHRTEN GALAPAGOS HUMBOLDT EXPLORER SCHIFF Das 32 Meter lange Tauchkreuzfahrtenschiff fährt seit 2010 Touren bei den Galapagos-Inseln und gehört zur Explorer Ventures Fleet. Es bietet ausreichend Platz für insgesamt 16 Taucher. Die 8 Kabinen befinden sich entweder im Unterdeck oder auf dem Hauptdeck und sind mit einer Klimaanlage und einem eigenen Bad / WC ausgestattet. Fast alle Betten lassen sich problemlos in zwei Einzelbetten oder ein Doppelbett umbauen. Das Schiff bietet zudem einen Salon / Essbereich, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck mit Whirlpool und ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen.

TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 4‘945

ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden in der Regel 7 Nächte Tauchtouren ab / retour San Cristobal. Highlights sind die weit im Norden liegenden Inseln Wolf und Darwin. Während der Tauchtour werden meistens ein bis zwei Landexkursionen angeboten. TAUCHEN Pro Tauchtag werden 2 bis 4 Tauchgänge angeboten (ausser am An- und Abreisetag). Nach einem Briefing in Englisch werden die Tauchgänge von einheimischen Tauchguides geführt. Das Tauchen erfolgt fast immer von den Beibooten aus. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

GALAPAGOS SKY SCHIFF Das 33 Meter lange Stahlschiff bietet Platz für maximal 16 Gäste in 8 Kabinen. Die vier Master-Kabinen mit Panoramafenstern befinden sich auf dem Hauptdeck und die vier Deluxe-Kabinen im Unterdeck. Alle Kabinen sind mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage und einem eigenen Bad/WC ausgestattet. Das Schiff bietet zudem einen Salon / Essbereich, eine Bar, eine Multimedia-Ecke, zwei Sonnendecks und ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen. Die Tauchtouren können gut mit einer Naturkreuzfahrt auf den Schwesterschiffen Eric oder Letty kombiniert werden.

TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 5‘836

ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden in der Regel 7 Nächte Tauchtouren ab / bis San Cristobal. Highlights sind die weit im Norden liegenden Inseln Wolf und Darwin. Während der Tauchtour werden meistens drei Landexkursionen angeboten. TAUCHEN Pro Tauchtag werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten (ausser am An- und Abreisetag), welche von einheimischen Tauchguides geführt werden. Nach einem Briefing in Englisch finden die Tauchgänge von den beiden Beibooten aus statt. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 76

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


GALAPAGOS MASTER TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 5‘242

SCHIFF Die Galapagos Master ist ein hochmodernes und luxuriöses Stahlschiff mit einer Länge von 32 Metern. Es bietet Platz für maximal 16 Taucher. Das Schiff wurde im Jahr 2004 gebaut und fuhr unter dem Namen Deep Blue Tauchkreuzfahrten in Galapagos. Seit 2014 sind die Master Liveaboards eine neue Marke von Worldwide Dive & Sail und somit Teil der Siren Fleet. INFRASTRUKTUR Das Schiff bietet einen klimatisierten Restaurantbereich wo die schmackhaften und internationalen Mahlzeiten in Buffetform serviert werden. Zusätzlich zu den drei Hauptmahlzeiten gibt es Snacks und ein kleines Frühstück vor dem ersten Tauchgang. Alkoholfreie Getränke sowie Kaffee und Tee stehen kostenlos zur Verfügung. Es gibt zudem eine gemütliche Lounge, einen Barbereich sowie einen TV mit DVD / Musikanlage und eine Bibliothek. Ebenfalls vorhanden ist ein Sonnendeck mit Liegen sowie ein grosses Tauchdeck und extra Ablageflächen für die Kameras. KABINEN Es gibt 9 Doppel- und Zweibettkabinen mit eigenem Bad mit Dusche und WC und einer individuell regulierbaren Klimaanlage. Vier Kabinen befinden sich auf dem Oberdeck, eine liegt auf dem Hauptdeck und vier weitere Kabinen im Unterdeck. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 7 und 10 Nächte Tauchtouren ab / retour San Cristobal. Die Tauchplätze der Galapagos-Inseln zählen zu den spektakulärsten Grossfischtauchrevieren der Welt und beeindrucken jeden Taucher. Zu den grössten Attraktionen zählen riesige Hammerhaischulen, die zahlreich vorkommenden Galapagoshaie, Seelöwen, Schildkröten und grosse Schulen von Rochen. An einigen Stellen können Mondfische, Pinguine und Kormorane unter Wasser angetroffen werden. Highlights sind die weit im Norden liegenden Inseln Wolf und Darwin, wo zwischen Juni und Oktober sehr gute Chancen bestehen, einem Wahlhai zu begegnen. Während der Tauchtouren werden meistens ein bis drei Landexkursionen auf Nord Seymour, ins Hochland von Santa Cruz oder auf Isla Isabela angeboten. Der Tourablauf kann sich je nach Wetterbedingungen ändern, die letzte Entscheidung liegt beim Kapitän. TAUCHEN Pro Tauchtag werden 2 bis 4 Tauchgänge angeboten. Auf den 7 Nächte Touren können insgesamt 18 bis 20 Tauchgänge gemacht werden, auf den 10 Nächte Touren sogar bis zu 30 Tauchgänge. Nach einem Briefing in Englisch werden die Tauchgänge von einheimischen Tauchguides geführt. Das Tauchen erfolgt von den Beibooten aus. Leihausrüstung muss bei Bedarf im Voraus reserviert werden. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 77

G A L A PA G O S/ E C UA D O R

TAUCHKREUZFAHRTEN GALAPAGOS


G A L A PA G O S/ E C UA D O R

GALAPAGOS ASTREA SCHIFF Astrea ist eine Motoryacht für 16 Passagiere und bietet Natur- wie auch Tauchkreuzfahrten an. Das Schiff verfügt über 8 Doppelkabinen, fünf Kabinen mit Fenster auf dem Haupt- und Oberdeck, drei Kabinen mit Bullaugen auf dem Unterdeck. Zudem gibt es einen Salon / Essbereich mit Multimedia-Ecke und einer kleinen Bibliothek.

TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 4‘160.

2016 wurde die Astrea komplett renoviert und hat seitdem unter anderem eine geeignete Fläche für Taucher mit Handduschen und Kameratisch, komplett renovierte Badezimmer und mehrere Orte zum Ausruhen an Board. Zusätzlich wurde das Schiff um 2 Meter auf insgesamt 27 Meter verlängert. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden abwechselnd 7 Nächte Tauchsafaris und 7 Nächte Naturkreuzfahren ab / retour Baltra. Highlights der Tauchtouren sind die weit im Norden liegenden Inseln Wolf und Darwin. TAUCHEN Auf den Tauchkreuzfahrten werden pro Woche etwa 20 Tauchgänge angeboten, die von den Beibooten aus stattfinden und von zertifizierten Tauchguides begleitet werden. Die Briefings sind auf Englisch. Nitrox wird gegen Aufpreis angeboten.

SILBERSTEIN HOTEL RESORT Das unter deutschem Management stehende Hotel Silberstein liegt in der Hafenstadt Puerto Ayora auf der Insel Santa Cruz, die zu den Galapagos-Inseln gehört. Hier ist auch die bekannte Darwin Station und praktisch alle Tagesausflüge auf die umliegenden Inseln, die vom Hotel aus organisiert werden, starten/enden in Puerto Ayora. Die Zimmer liegen rund um einen tropischen Garten, in dem sich ein kleiner Pool befindet. Dem Hotel gehört zusätzlich das Restaurant AQUA, das in seinen Cafetería- und Restaurantbereichen einheimische und internationale Köstlichkeiten anbietet.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

– CHF 1‘047.

ZIMMER Den Gästen stehen 22 Zimmer mit Doppel- oder Einzelbetten zur Verfügung. Die kleinen Zimmer sind sauber und verfügen über ein eigenes Bad / WC, Ventilator und Klimaanlage. TAUCHEN Hotel Silberstein ist seit mehreren Jahren stark auf Tauchtourismus spezialisiert und bietet exklusive Pakete für Taucher an. Es werden tägliche Tauchausflüge vom Hotel aus an die beliebstesten Tauchspots der Umgebung, zum Beispiel Gordon Rocks, Seymour oder Daphne, organisiert. Die Briefings sind in Englisch.

S E I T E 78

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


E RUNDREIS 6 NÄCHTE B A ECUADOR

– CHF 1‘596.

Ecuador - benannt nach dem durch das Land verlaufenden Äquator - bietet seinen Besuchern eine enorme Vielfalt: das Regenwaldgebiet im Amazonastiefland, die Vulkane der Andenregion sowie die ausserordentliche und einmalige Flora und Fauna der Galapagos-Inseln. Wir bieten individuelle und auf die Wünsche unserer Kunden abgestimmte Rundreisen in verschiedenen Regionen Ecuadors an. Die Touren werden von der Reiseagentur Galextur organisiert. Diese besitzen zudem das Hotel Silberstein in Puerto Ayora (Galapagos) sowie das City Art Hotel Silberstein in der Hauptstadt Quito und sind zusätzlich Anbieter des Kreuzfahrtschiffes Astrea. ECUADOR Neben einem Besuch der Hauptstadt Quito, die am Fusse des Pichincha-Vulkans liegt und über zahlreiche Baudenkmäler und Kunstschätze der spanischen Kolonialzeit verfügt, lohnen sich auch Touren in das nähere Umland, unter anderem zu den Thermalquellen Papallacta, in die Andenstadt Otavalo mit seinem Handwerksmarkt oder zu dem höchsten aktiven Vulkan Cotopaxi mit seinem gleichnamigen Nationalpark. Aber auch eine Citytour in Quito mit einem Besuch des naheliegenden Äquatordenkmals ist lohnenswert. Beliebt ist auch die Humboldt-Tour, die von Quito aus über Land nach Guayaquil führt. Empfehlenswert ist eine 7- bis 10-tägige Tour, die auch an die Kundenwünsche angepasst werden kann. Die beliebtesten Attraktionen sind der Cotopaxi-Nationalpark, die kleine Turistenstadt Baños, die als Tor zum Amazonasgebiet bekannt ist, La Nariz del Diablo, ein 100 Meter hoher Felsvorsprung über der Schlucht des Rio Chanchán, den man mit einer interessante Zugfahrt durch wunderbare Landschaften erreicht, und die Stadt Cuenca mit ihrer Altstadt, der «Catedral Vieja» und der «Nueva Catedral». GALAPAGOS-INSELN Die faszinierende und einzigartige Flora und Fauna der Galapagos-Inseln gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. Auf der Insel Seymour Norte finden sich Galapagos-Seelöwen, Blaufusstölpel und prächtige Fregattvögel in grosser Zahl. Die Insel Bartolomé ist eine der kleineren und geologisch jüngeren Inseln. Besondere Attraktionen sind die Strände, der auf Fotos von Galápagos häufig zu sehende Pinnacle Rock sowie die Galápagos-Pinguine und Fischbestände. Die grösste GalapagosInsel ist Isabela, mit dem Vulkan Wolf. Insgesamt gibt es auf ihr noch fünf weitere Vulkane sowie mehrere Unterarten der Galápagos-Schildkröte und die Galápagos-Pinguine. Die Insel Plaza Sur bildet mit der Plaza Norte den über den Meeresspiegel ragenden Kraterrand eines Vulkans. Die typischste Pflanze der Insel ist die Sesuvium, deren Farbe in der Trockenzeit leuchtend rot ist. Auf der Insel Floreana können Punta Cormorant Flamingos in grosser Zahl beobachtet werden.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 79

G A L A PA G O S/ E C UA D O R

LANDPROGRAMME


COSTA RICA/COCOS

COSTA RICA COCOS ISLAND

Für Naturliebhaber COSTA RICA & COCOS

Costa Rica ist ein sehr beliebtes Reiseziel für alle Naturliebhaber und hat nicht nur unter Wasser sehr viel zu bieten. 550 km vor der Pazifikküste Costa Ricas liegt die sagenumwobene Cocos-Insel. Sie gilt als eine der besten Destinationen weltweit, um mit Haien zu tauchen. Die Insel ist von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt worden und heute sowohl über als auch unter Wasser ein Nationalpark. Die meisten Tauchgänge finden an vorgelagerten kleinen Felsen und Inseln statt. An diesen Plätzen gibt es Putzerstationen, zu denen regelmässig Hammerhaischulen kommen. Grosse Fischschwärme, meistens Stachelmakrelen, Barrakudas und Grossfische wie Seidenhaie, Galapagoshaie, Mantas, Walhaie und Delphine können auf fast allen Touren gesichtet werden. Die Felsen sind wenig bewachsen, Korallen und Schwämme sind fast gar nicht vorhanden. Auch die Tauchplätze vor Costa Rica bestechen durch Fischreichtum und Grossfische. Hervorragende Tauchgänge versprechen Catalina und Bat Island im Nordwesten; hier werden regelmässig Bullsharks, Manta- und Adlerrochen sowie grosse Schulen von Kuhnasen- und Teufelsrochen angetroffen. REISEZEIT Cocos Island besitzt ein eigenes Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, die durchschnittliche

S E I T E 80

Lufttemperatur liegt bei 28 ° C. Rund um Cocos Island ist das Tauchen ganzjährig sehr gut, von Mai bis Oktober bestehen grosse Chancen, ein Baitball-Spektakel zu erleben. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 20 und 28 ° C, ein 5- bis 7-mm-Nasstauchanzug mit Kopfhaube ist empfehlenswert. Costa Rica wird von zwei unterschiedlichen Jahreszeiten geprägt. Im Hochland und an der Pazifikküste herrscht von November bis April Trockenzeit, die Regenzeit dauert von Mai bis Oktober. Die Karibikküste hat ein äquatoriales Klima. ANREISE Internationaler Zielflughafen ist San Jose. Die Reisedauer via Städte in Europa beträgt 15 bis 17 Stunden, über Städte in den USA ist mit einer Reisedauer von 16 bis 20 Stunden zu rechnen. Zwischenübernachtungen sind je nach gewählter Fluglösung nötig.

COSTA RICA/COCOS

HONDURAS

NICARAGUA

COSTA RICA

PUNTARENAS SAN JOSÉ

PANAMA

COCOS ISLAND

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


COSTA RICA/COCOS S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 81


COSTA RICA/COCOS

TAUCHKREUZFAHRTEN COCOS SEA HUNTER SCHIFF Die 36 Meter lange Sea Hunter gehört zur Undersea Hunter Group und ist das Schwesterschiff der Argo. Es bietet Platz für maximal 18 Taucher in 8 Kabinen im Unterdeck und 1 Suite auf dem Oberdeck. Alle Kabinen sind mit Klimaanlage, eigenem Bad / WC und wahlweise mit Doppelbett oder zwei einzelnen Betten ausgestattet. Das Schiff hat einen Salon mit separatem Restaurantbereich, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck und ein grosses Tauchdeck mit einem Kameratisch.

TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 4‘500

ROUTEN (TOUREN) Der Heimathafen ist Puntarenas an der Westküste von Costa Rica. Dieser wird von San Jose aus mit dem Auto in gut 3 Stunden erreicht. Hier starten und enden die 10 und 12 Nächte Touren nach Cocos Island. Die Überfahrt nach Cocos Island dauert etwa 36 Stunden. TAUCHEN An den Tauchtagen werden 3 bis 4 Tauchgänge (inkl. Nachttauchgang) angeboten. Jeder Tauchgang wird von einem Tauchguide begleitet. Normalerweise finden die Tauchgänge selbständig im Buddy-Team statt. Alle Tauchgänge werden nach einem Briefing in Englisch mit den Beibooten durchgeführt. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos verfügbar.

ARGO SCHIFF Das luxuriöse 39 Meter lange Schiff gehört zur Firma Undersea Hunter Group und bietet Platz für 16 bis 18 Taucher. Es gibt 8 Kabinen, zusätzlich steht auf einigen Touren die Owners-Kabine zur Verfügung. Alle Kabinen sind ausgestattet mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage, einem TV mit DVD-Player und einem eigenen Bad / WC. 6 Kabinen befinden sich im Unterdeck und 2 Kabinen auf dem Oberdeck. Das Schiff bietet zudem einen Salon mit separatem Restaurantbereich, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck und ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen.

TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 5‘143.

ROUTEN (TOUREN) Der Heimathafen ist Puntarenas an der Westküste von Costa Rica, der von San Jose aus mit dem Auto in gut 3 Stunden erreicht wird. Hier starten und enden die 10 und 12 Nächte Touren nach Cocos Island. Die Überfahrt dauert etwa 36 Stunden. TAUCHEN An den Tauchtagen werden 3 bis 4 Tauchgänge (inkl. Nachttauchgang) angeboten. Jeder Tauchgang wird von einem Tauchguide begleitet. Normalerweise finden die Tauchgänge selbständig im Buddy-Team statt. Alle Tauchgänge werden nach einem Briefing in Englisch mit den Beibooten durchgeführt. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 82

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


E RUNDREIS 3 NÄCHTE B A A COSTA RIC

– CHF 1‘276.

Qualmende Vulkane, Regenwälder, Nebelwälder, Mangrovensümpfe, die Gebirgsketten der Kordilleren, traumhafte Strände und exotische Tierarten: Costa Rica ist weltweit eines der faszinierendsten Naturparadiese und bietet viele Aktivitäten und Attraktionen. Die üppige Vielfalt Costa Ricas erschliesst sich dem Besucher am besten auf einer Rundreise durch dieses mittelamerikanische Land. Wir bieten individuelle und auf die Wünsche unserer Kunden abgestimmte Rundreisen in verschiedenen Regionen Costa Ricas an. SAN JOSE & UMGEBUNG San Jose ist die Hauptstadt Costa Ricas und bietet diverse Museen, Parkanlagen und Markthallen mit dem typischen mittelamerikanischen Flair. Auch Ausflüge in die Umgebung von San Jose sind lohnenswert. In den dort gelegenen Nationalparks Poás und Irazú befinden sich die gleichnamigen Vulkane mit ihren türkisfarbenen Kraterseen. Vom Park Poás aus können Wanderungen zum Wasserfall La Paz unternommen werden. ARENAL & MONTEVERDE Der Arenal-Vulkan ist der aktivste Vulkan Costa Ricas und liegt im Arenal-Nationalpark. Mehrmals täglich kann es zu Eruptionen mit Lavaströmen kommen. Diese Gegend ist hervorragend für Wanderungen und Bäder in heissen Quellen geeignet. Über den Arenalsee kann per Boot Monteverde erreicht werden. Monteverde ist ein Naturreservat und bekannt für seinen Nebelwald mit den vielen Hängebrücken. TORTUGUERO Tortugero ist ein Nationalpark, in dem das gleichnamige Dorf liegt. An den Stränden des Nationalparks kann von Juli bis Oktober die Eiablage der grünen Meeresschildkröte beobachtet werden. Im Nationalpark selbst lassen sich Kanutouren durch die Wasserkanäle unternehmen, um die natürliche Lebensweise von Wasservögeln, Leguanen, Affen und Krokodilen kennenzulernen. MANUEL ANTONIO NATIONALPARK Für alle die Flora, Fauna und weisse Sandstrände mögen, bietet sich der ManuelAntonio-Nationalpark an. Aus Rücksicht auf die reichhaltige Pflanzen- und Tierwelt sind pro Tag nur 600 Besucher zugelassen. Hier können exotische Tierarten wie Affen, Waschbären und Faultiere beobachtet werden. OSA PENINSULA Osa ist eine Halbinsel im Pazifik, auf der sich der zweitgrösste Nationalpark des Landes, der Corcovado-Nationalpark, befindet. Aufgrund des regenreichen Klimas bietet der Park eine grosse Vielfalt an unterschiedlichen Vegetationstypen und Tierarten. Corcovado ist im Mittelamerika eines der letzen Ökosysteme seiner Art und wurde dadurch auch zu einem internationalen Forschungszentrum.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 83

COSTA RICA/COCOS

LANDPROGRAMME


MEXIKO

BAJA CALIFORNIA GUADALUPE SEA OF CORTEZ SOCORRO CABO SAN LUCAS YUCATAN COZUMEL PLAYA DEL CARMEN

Cenoten MEXICO & Pazifik Mexikos Küstenorte entlang der Karibik und dem Pazifik bieten fantastische und sehr abwechslungsreiche Tauchgründe. Vier verschiedene Tauchregionen machen das Land der Azteken zu einem sehr beliebten Reiseziel für Taucher. Südwestlich der Baja California liegt das Revillagigedo-Archipel mit der Insel Socorro. Diese Inselgruppe ist bekannt für ihre vielen Haie und grossen, pazifischen Mantas und je nach Jahreszeit Buckelwale. Die Halbinsel Yukatan in der Karibik bietet gute Chancen auf Walhaie und Bullenhaie. Bekannt ist Yukatan auch für seine Cenoten und Höhlen sowie die Insel Cozumel, die eine eindrucksvolle Korallen- und Fischvielfalt bietet. Guadalupe, westlich der Baja California, bietet die einzigartige Möglichkeit, weisse Haie in ihrer natürlichen Umgebung aus kurzer Entfernung zu beobachten.

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN REISEZEIT Socorro-Inseln: tropisches Klima mit wenig Regenfällen, Lufttemperatur 24 (Januar) bis 35 ° C (August), Wassertemperatur 22 bis 28 ° C. Tauchen ist von November bis Mai möglich, ein 7-mm-Nassanzug mit Kopfhaube ist zu empfehlen.

S E I T E 84

Baja California: Wüstenklima mit sehr wenig Niederschlag, Lufttemperatur 20 (Januar) bis 35 ° C (September), Wassertemperatur 19 (Januar) bis 28 ° C (Oktober). Beste Reisezeit ist Mai bis Oktober. Yukatan: feuchtwarmes Klima, Lufttemperatur 25 bis 35 ° C, Wassertemperatur ganzjährig um 24 ° C. Von Mitte August bis Ende Oktober sind tropische Wirbelstürme möglich.

ANREISE Internationale Zielflughäfen sind Mexiko City und Cancun. Die Reisedauer beträgt 14 bis 21 Stunden. Zwischenübernachtungen sind je nach gewählter Fluglösung nötig. Inlandflüge ab den internationalen Flughäfen oder ab Los Angeles nach Cabo San Lucas (Baja California) oder Cancun (Yucatan) dauern ca. 2,5 Stunden.

MEXIKO USA

SAN DIEGO

SEA OF CORTEZ BAJA CALIFORNIA CABO SAN LUCAS GUADALUPE

MIAMI YUCATAN CANCUN

PLAYA DEL CARMEN COZUMEL SOCORRO

MEXICO CITY

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MEXIKO S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 85


MEXIKO

TAUCHKREUZFAHRTEN MEXIKO NAUTILUS LIVEABOARDS NAUTILUS EXPLORER Die Explorer ist ein komfortables, hochseetüchtiges und 35 Meter langes Tauchkreuzfahrtschiff. Es bietet Platz für maximal 24 bis 25 Gäste in 12 Kabinen. Diese sind aufgeteilt in acht Stateroom-Kabinen (davon eine Dreibettkabine) im Unterdeck, drei Superior-Kabinen und eine Premium-Suite (mit separaten Wohnraum, Flatscreen-TV & DVD) auf dem Oberdeck. Das Schiff verfügt zudem über einen Salon / Essbereich, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck, Whirlpool sowie ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen.

TOUR AB 8 NÄCHTE

.– CHF 2‘866

NAUTILUS BELLE AMIE Das neuere Stahlschiff Belle Amie ist 42 Meter lang und bietet Platz für maximal 30 Gäste in 17 Kabinen. Diese sind aufgeteilt in acht Stateroom Kabinen und eine Quad-Kabine (mit vier Betten) im Unterdeck, sechs Superior-Suiten auf dem Oberdeck und zwei Premium-Suiten (mit Flatscreen TV) auf dem Hauptdeck. Zudem gibt es einen Salon/Essbereich, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck mit Whirlpool und Bar sowie ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen. NAUTILUS UNDER SEA Das neuste Schiff der Flotte fuhr jahrelang unter dem Namen Undersea Hunter Touren in Cocos und wird im Sommer 2017 komplett renoviert. Das Schiff ist 28 Meter lang und bietet Platz für maximal 18 Gäste in 8 Kabinen. Zur Verfügung stehen sechs Stateroom-Kabinen im Unterdeck, eine Quad-Kabine (mit vier Betten) auf dem Hauptdeck und eine Premium-Suite auf dem Oberdeck. Zudem gibt es einen Salon/Essbereich mit Bar, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck mit Whirlpool sowie ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen.

Skizze der renovierten Nautilus Under Sea.

ROUTEN (TOUREN) Von Dezember bis Juni bietet die Nautilus 8 bis 12 Nächte Touren ab San Jose del Cabo zu den Socorro-Inseln an. Von Juli bis November werden 5 Nächte Touren bei der Insel Guadalupe in Mexiko angeboten (Tauchen mit weissen Haien). Diese Touren starten und enden in San Diego (USA) oder in Tijuana (Mexiko). TAUCHEN Bei den Socorro-Touren werden an Tauchtagen bis zu 4 Tauchgänge angeboten. Getaucht wird von den zwei Beibooten aus. Es wird erwartet, dass Gäste eigenverantwortlich nach einem guten Briefing in Englisch Tauchen können. Die Touren sind daher nur für erfahrene Taucher empfehlenswert. Nitrox ist gegen Aufpreis vorhanden. Bei den Guadalupe-Touren wird jedem Gast genügend Zeit in einem der vier Tauchkäfigen garantiert. Es können auch Nichttaucher an diesen Touren teilnehmen, die Luftversorgung erfolgt über lange Schläuche vom Hauptschiff aus.

S E I T E 86

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


SOLMAR V TOUR AB 8 NÄCHTE

– CHF 4‘133.

SCHIFF Die Solmar V ist ein 34 Meter langes Stahlschiff, das schon seit 1992 in der Region von Cabo San Lucas seine Touren fährt. Sie bietet Platz für maximal 22 Personen. INRASTRUKTUR Im grosszügigen Salon mit Essbereich stehen den Gästen eine kleine Bücherei, ein grosser Flachbildfernseher, eine Stereoanlage und ein PC zur Bildbearbeitung zur Verfügung. Die Mahlzeiten auf dem Schiff sind reichhaltig und abwechslungsreich. Zusätzlich werden den ganzen über Tag frische Früchte und Snacks sowie Kaffee, Tee und Wasser angeboten. Das grosse und teilweise überdachte Sonnendeck bietet ruhige Plätzchen zum Entspannen. Auf dem Tauchdeck gibt es ausreichend Platz für die Tauchausrüstung. KABINEN Den Gästen stehen 12 Kabinen zur Verfügung. Diese sind unterteilt in vier StandardZweibettkabinen, zwei Standard-Einzelkabinen und sechs Superior-Zweibettkabinen im Unterdeck. Alle Kabinen sind komfortabel ausgestattet, haben ein eigenes Bad / WC, eine individuell regulierbare Klimaanlage und eine TV / DVD-Kombination. Die SuperiorKabinen sind etwas grösser und befinden sich in der Mitte des Schiffes. ROUTEN (TOUREN) Von November bis Juni bietet die Solmar V Touren von Cabo San Lucas zu den SocorroInseln an. Von August bis Oktober werden Touren bei der Insel Guadalupe in Mexiko angeboten, die das Tauchen mit weissen Haien beinhalten. Bei einigen Terminen werden diese Touren mit Tauchen bei den Channel Islands vor der Küste Kaliforniens kombiniert. Die Touren dauern 4 bis 10 Nächte. TAUCHEN Auf den Socorro-Touren werden pro Tauchtag bis zu 4 Tauchgänge angeboten. Die Tauchgänge werden von den beiden Beibooten oder vom Hauptschiff aus durchgeführt. Die Tauchgänge werden von drei Guides begleitet. Bei ausreichender Erfahrung kann auch eigenverantwortlich im Buddy-Team getaucht werden. Die Briefings finden in Englisch statt. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar. An den Guadalupe-Touren können maximal 20 Gäste teilnehmen, was jedem Teilnehmer ausreichend Zeit in einem der drei Tauchkäfige garantiert. Zwei Käfige sind für jeweils vier Personen. Diese befinden sich direkt unter der Wasseroberfläche. Zudem gibt es einen kleineren Käfig für drei Gäste. Dieser wird für ca. 20 Minuten auf 10 Meter abgesenkt. Nur für den tiefen Käfig ist ein Tauchzertifikat erforderlich, in den anderen können auch Nichttaucher die weissen Haie beobachten.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 87

MEXIKO

TAUCHKREUZFAHRTEN MEXIKO


MEXIKO

PLAYA DEL CARMEN & COZUMEL ALLEGRO PLAYACAR & PRO DIVE INTERNATIONAL RESORT Das Hotel liegt im Süden von Playa del Carmen direkt am Sandstrand. Die Innenstadt ist etwa 10 Gehminuten entfernt. Der Transfer zum Flughafen Cancun dauert etwa 45 Minuten. Die Anlage verfügt über vier Restaurants mit einheimischen und internationalen Gerichten sowie vier Bars. Des weiteren stehen drei Pools, ein Spa, ein Kids-Club, diverse Sportmöglichkeiten und ein schöner privater Strandabschnitt mit Liegen zur Verfügung.

SIVE, , ALL INKLU 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 745.–

ZIMMER Das Hotel umfasst über 286 zweistöckige Bungalows. Diese sind unterteilt in SuperiorZimmer mit Gartensicht und Superior-Premium-Zimmer mit Pool- oder Strandsicht. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Ventilator, TV, Safe, Tee- / Kaffeekocher, Minibar, eigenem Bad / WC und Terrasse. TAUCHEN Die Pro Dive Tauchbasis hat einen eigenen Counter direkt im Hotel. Die eigentliche Basis ist etwa zwei Gehminuten entfernt. Täglich werden bis zu 4 Bootstauchgänge angeboten. Nachttauchgänge und Tagesausflüge zu den Cenoten, Walhaien oder zum Wrack sowie Tauchen mit Bullenhaien oder Segelfischsafaris im Winter sind ebenfalls möglich. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

ALLEGRO COZUMEL & PRO DIVE INTERNATIONAL RESORT Das Hotel liegt auf der Insel Cozumel, 15 km südlich vom Ort San Miguel, direkt am Strand. Der Transfer vom Flughafen Cozumel dauert etwa 30 Minuten. Bei Kombination mit Playa del Carmen wird der Transfer meistens ab/ bis Cancun organisiert. Die Anlage bietet vier Pools, ein Spa, vier Restaurants mit einheimischen und internationalen Gerichten, fünf Bars, ein Kids-Club, ein Fitnesscenter und einen eigenen Strandabschnitt mit Liegen.

SIVE, , ALL INKLU 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 774.–

ZIMMER Die 301 Zimmer sind in drei Kategorien aufgeteilt. Die Superior-Zimmer und SuperiorPremium Zimmer bieten Garten- und Poolblick. Die Suiten bestehen aus einem Schlafzimmer und einem Wohnzimmer mit Whirlpool. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Ventilator, TV, Safe, Kaffee- / Teekocher, eigenem Bad/WC und Terrasse. TAUCHEN Die Pro Dive Tauchbasis liegt direkt am Strand beim eigenen Steg. Täglich werden bis zu 4 Bootstauchgänge angeboten (zwei Tauchgänge am Morgen und zwei am Nachmittag). Auf Wunsch werden auch Nachttauchgänge und Tagesausflüge zu den Cenoten und zu den Bullenhaien organisiert. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E I T E 88

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


HACIENDA REAL DEL CARIBE & YUCATEK DIVERS CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB E F TRANS

CHF 461.–

RESORT Das kleine im Kolonialstil gehaltene Hotel liegt inmitten von Playa del Carmen. Der öffentliche Strand ist etwa 300 Meter entfernt. Der Transfer vom Flughafen Cancun dauert etwa 45 Minuten. In dem kleinen Innenhof mit Palmen, Liegen und Tischchen befindet sich der Pool. Zudem bietet das Hotel ein Restaurant, in dem auf Wunsch ein Frühstück serviert wird. ZIMMER Das Hotel verfügt über 58 Superior-Zimmer mit einem Doppelbett für 2 Personen oder zwei Doppelbetten für 4 Personen. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Minibar, Kaffee- / Teezubehör, Safe, TV und eigenem Bad/WC. Zudem gibt es eine Junior Suite. TAUCHEN Die unter schweizerischer Leitung stehende Yucatek Tauchbasis befindet sich im Hotel Casa Tucan, etwa 7 Gehminuten vom Hacienda Real del Caribe entfernt. Täglich werden 2 bis 3 Tauchgänge sowie Tagestouren zu dem Cenoten, Walhaien oder zum Wrack angeboten. Es wird in kleinen Gruppen mit maximal 6 Tauchern pro Guide getaucht, in den Cenoten maximal 4 Taucher pro Guide. Die Briefings werden in Deutsch oder Englisch gehalten. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

THE BRIC & PRO DIVE INTERNATIONAL CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 353.–

RESORT Das Hotel The Bric befindet sich mitten in Playa del Carmen, nur wenige Schritte von der 5th Avenue und dem Mamitas Beach Club entfernt. Der Transfer vom Flughafen Cancun dauert etwa 45 Minuten. Es gibt ein Restaurant, in dem ein kontinentales Frühstück angeboten wird und einen Pool mit Liegestühlen. Zudem werden Massagen angeboten und WiFi ist vorhanden. Vor Ort sind diverse Ausflüge buchbar. ZIMMER Das Hotel bietet 14 Zimmer, die entweder mit einem grossem Doppelbett oder mit zwei einzelnen Betten gebucht werden können. Die Zimmer verfügen alle über ein eigenes Bad/ WC, Klimaanlage, Deckenventilator, TV und Balkon oder Terrasse. TAUCHEN Die Pro Dive Tauchbasis befindet sich in Playacar (etwa 20 Minuten zu Fuss) und bietet einen Shuttle-Service gegen einen kleinen Aufpreis an. Täglich werden bis zu 4 Bootstauchgänge angeboten. Nachttauchgänge und Tagesausflüge zu den Cenoten, nach Cozumel, zu den Walhaien oder zum Wrack sowie Tauchen mit Bullenhaien oder Segelfischsafaris im Winter sind ebenfalls möglich. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 89

MEXIKO

PLAYA DEL CARMEN & COZUMEL


MEXIKO

LANDPROGRAMME Eingerahmt von der karibischen See im Osten und dem Pazifik im Westen liegt Mexico, eines der schönsten Länder Zentralamerikas. Durch seine Grösse und dank der besonderen Lage variieren Flora und Fauna in jeder Region. Im Norden befinden sich gewaltige Sand- und Steinwüsten, im Süden hingegen ein undurchdringlicher Dschungel. Zudem verfügt das Land über die wilde Sierra Maestra, die mit ihren hohen Bergen und Vulkanen Mexiko durchzieht. Aber auch kulturell hat Mexico einiges zu bieten. Vor allem die zahlreichen Stätten der Mayas faszinieren jeden Besucher. Wir bieten individuelle und auf die Wünsche unserer Kunden abgestimmte Rundreisen in verschiedenen Regionen Mexicos an.

E RUNDREIS 8 NÄCHTEHES MEXIKO AB KLASSISC

.– CHF 2‘895

MEXIKO CITY & UMGEBUNG Mexiko City ist die Hauptstadt von Mexiko. Ihr historisches Zentrum mit den Überresten der Aztekenhauptstadt Tenochtitlan, den Wassergärten und dem zentralen Universitätscampus der Universidad Nacional Autónoma de México wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Stadt Queretaro ist bekannt für ihre koloniale Architektur und ihre Altstadt mit der Casa de la Corregidora, wo 1917 die erste Verfassung nach der mexikanischen Revolution ausgearbeitet wurde. Die Stadt San Miguel de Allende mit der jesuitischen Wallfahrtskirche Jesús Nazareno ist ebenfalls ein UNESCOWeltkulturerbe. Interessant ist auch die in den Bergen liegende Kleinstadt Pátzcuaro mit ihren vielen Märkten. Die frühen Einwohner Pátzcuaros glaubten, dass die Stadt die Eingangspforte zum Himmel sei, wo die Götter ein- und ausgingen. In der Stadt Puebla lohnt sich eine Besichtigung der Kathedrale Nuestra Señora de la Inmaculada Concepción. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Ort Mitla, der für seine präkolumbischen Bauten mit Mosaiken bekannt ist. YUCATAN Nebst Traumstränden mit Korallensand und dem zweitlängsten Riff der Welt hat Yucatán auch kulturell viel zu bieten. Die archäologischen Maya-Ruinen und die mexikanische Mentalität machen Yucatán zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mérida, die Hauptstadt des Bundesstaates Yucatán, gilt touristisch als Tor zur Welt der Maya. Die alte MayaStadt Ti’ho’ wurde 1542 in Mérida umbenannt. Nicht weit von Mérida entfernt liegt die Mayastätte Uxmal sowie das Gelände von Chichén Itzá, eine der größten und am besten erhaltenen Ruinenstätten Yucatáns. Knappe 130 km von Cancún entfernt liegt Tulúm, ein ehemaliges Wirtschaftszentrum der alten Maya. Dort befinden sich der dem Gott Kukulkán gewidmete El Castillo und der Templo de los Frescos mit Malereien von Maya-Göttinnen. In der Rio-Bec-Gegend liegt die Stätte Chicanná mit ihren Skulpturen und schmuckreicher Architektur. Sehr spannend sind auch die Maya-Ruinen von Palenque mit ihrer herausragenden Ansammlung an Kunstfertigkeit und Eleganz in Architektur, Skulptur und Wandmalerei.

S E I T E 90

E RUNDREISTAN AB 6 NÄCHTE YUCA E T K N U P HÖHE

.– CHF 2‘256

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MEXIKO S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 91


KARIBIK

BAHAMAS BONAIRE CURAÇAO TOBAGO ST. EUSTATIUS

RobinsonKARIBIK Feeling Das Tauchen in der Karibik ist sehr abwechslungsreich. Von Rifftauchen über Steilwandtauchen bis hin zum Tauchen bei einem der vielen Blue Holes und an gut erhaltenen Wracks wird vieles geboten. Auf den Bahamas kommen Grossfischfans auf ihre Kosten. Die beliebten Tiger-Beach-Tauchtouren finden von April bis September statt und das grösste Barriere-Riff der nördlichen Hemisphäre, das von der UNESCO als Naturmonument eingestuft wurde, liegt in Belize. Die Schiffe der Turks & Caicos befahren die schön bewachsenen Steilwände und Korallengärten von Provo, West Caicos und French Cay und in den Monaten Januar bis April die berühmten Silver Banks. Dort befindet sich ein Walschutzgebiet, wo sich jedes Jahr um die 4000 Buckelwale treffen. Der Saba Marine Park ist seit 1987 geschützt und bietet mehr als 30 unberührte Tauchplätze, an denen man die ganze Vielfalt des tropischen Meeres erleben kann. In Bonaire und Curacao können zertifizierte Taucher von Land aus selbständig tauchen. Die Sichtweiten sind meist sehr

KARIBIK

BAHAMAS

gut und die Korallenwelt erstrahlt in vielen Farben. Auch das Tauchen auf Tobago bietet reichlich Abwechslung. Neben Schwämmen und Anemonen, Seepferdchen, Anglerfischen und Sepien, können gelegentlich auch Barrakudas und Riffhaie gesichtet werden.

S E I T E 92

SILVER BANKS

CAYMAN ISLANDS

ST.MAARTEN

JAMAICA

ST. KITTS

SABA ST. EUSTATIUS BONAIRE

CURAÇAO

TOBAGO

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

TURKS/CAICOS

KUBA

VENEZUELA

REISEZEIT In der Karibik herrscht subtropisches Klima mit ganzjährig hohen Temperaturen. Von Mitte August bis Ende Oktober können gebietsweise tropische Wirbelstürme auftreten. Die Wassertemperatur liegt je nach Saison zwischen 26 und 30 ° C. ANREISE Bahamas: Der Flug nach Nassau oder Freeport via Miami dauert 14 bis 17 Stunden.

Einen Direktflug nach Nassau gibt es mehrmals wöchentlich ab London. St. Eustatius: Über den internationalen Flughafen St. Maarten erreicht man St. Eustatius nach einem kurzen Inlandflug. Die gesamte Reise dauert 16 bis 17 Stunden. Bonaire & Curacao: KLM-Direktflug ab Amsterdam, die Reisezeit liegt bei 13 bis 15 Stunden. Tobago: Direktflug einmal wöchentlich ab Frankfurt, die Dauer beträgt 16 bis 17 Stunden.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


KARIBIK S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 93


KARIBIK

TAUCHKREUZFAHRTEN KARIBIK CARIBBEAN EXPLORER II SCHIFF Dieses schlichte Aluminiumschiff, das zur Flotte Explorer Ventures gehört, ist 35 Meter lang und bietet Platz für maximal 18 Gäste in 9 Kabinen. Fünf Kabinen befinden sich im Unterdeck und vier Kabinen auf dem Hauptdeck. Die Kabinen sind mit einem eigenen Bad / WC und mit Klimaanlage (nicht regulierbar) ausgestattet. Es gibt Kabinen mit Doppelbetten und Kabinen mit zwei einzelnen Betten. Das Schiff offeriert zudem einen halboffenen Salon auf dem Oberdeck (kann bei Bedarf abgedeckt werden), eine kleine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck mit Liegestühlen und Grill und ein Tauchdeck mit Kameraablagen.

TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 2‘074

ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 7 Nächte Tauchkreuzfahrten im Nordosten der Karibik. Die Touren starten entweder in St. Kitts und enden in St. Maarten oder umgekehrt. Getaucht wird hauptsächlich bei Saba und St. Kitts. TAUCHEN An den Tauchtagen werden bis zu 5 Tauchgänge inklusive Nachttauchgang angeboten. Die Tauchgänge werden von internationalen Tauchguides begleitet und die Briefings sind in Englisch. Die Tauchgänge finden meistens direkt vom Tauchdeck aus statt. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

TURKS & CAICOS EXPLORER SCHIFF Das 37 Meter lange Liveaboard bietet Platz für maximal 20 Gäste in 10 Kabinen und gehört zu der amerikanischen Flotte Explorer Ventures. Alle Kabinen sind mit individuell regulierbarer Klimaanlage und eigenem Bad / WC ausgestattet. Die grösseren VIP Staterooms befinden sich auf dem Oberdeck. Den Gästen steht ein Salon, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck mit Liegestühlen und ein Tauchdeck mit Kameratischen zur Verfügung.

TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 2‘470

ROUTEN (TOUREN) Von Mai bis Januar werden 7 Nächte Touren bei den Turks & Caisos Inseln ab / bis Providenciales angeboten. Von Mitte Januar bis Anfang April ist das Schiff an die amerikanische Firma Aquatic Adventures vermietet; in dieser Zeit werden Schnorcheltouren zu den Buckelwalen auf den Silver Banks angeboten. Diese Touren starten / enden in Puerto Plata in der Dominikanischen Republik. TAUCHEN An Tauchtagen werden bis zu 5 Tauchgänge inklusive Nachttauchgang angeboten, die von internationalen Guides begleitet werden. Die Briefings sind in Englisch und die Tauchgänge finden meistens direkt vom Tauchdeck aus statt. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar. Auf den Silver-Banks-Touren wird nur Schnorcheln angeboten.

S E I T E 94

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


BUDDY DIVE RESORT CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTE, MIETWAGEN AB TAUCHEN

– CHF 1‘024.

RESORT Diese Anlage mit grosszügigem, tropischem Garten liegt direkt am hoteleigenen Felsenstrand, etwa fünf Autominuten nördlich von Kralendijk. Der Transfer vom Flughafen Bonaire dauert etwa 15 Minuten. Es gibt zwei Pools, zwei Restaurants mit einheimischen und internationalen Köstlichkeiten und eine Poolbar. Eine kleine Treppe ermöglicht den Gästen einen einfachen Zugang zum Meer. Mietwagen stehen im Resort zur Verfügung. ZIMMER Das Resort umfasst 11 moderne Gebäude, die mit geräumigen Studios oder Apartments (mit jeweils ein, zwei oder drei Schlafräumen) ausgestattet sind. Die Zimmer haben Meer- oder Gartenblick und verfügen über Klimaanlage, Bad/ WC und Terrasse / Balkon. Jedes Apartment hat eine gut ausgestattete Küche und einen geräumigen Wohnraum. Die Studios bieten eine kleine Küche und ein separates Schlafzimmer. TAUCHEN Täglich finden 3 geführte Bootstauchgänge statt. Tagesausflüge sowie Nachttauchgänge sind ebenfalls möglich. Für selbstständige Taucher steht die «Drive-Thru-Füllstation» bereit. Mit dem eigenen Mietwagen können die Tauchflaschen abgeholt und retourniert werden. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

BELMAR OCEANFRONT APARTMENTS , , TAUCHEN 7 NÄCHTEEN AB MIETWAG

CHF 1‘155.–

RESORT Die familiäre und individuelle Apartmentanlage mit atemberaubendem Blick auf das Karibische Meer liegt etwa sieben Autominuten südlich der Hauptstadt Kralendijk. Der Transfer vom Flughafen Bonaire dauert nur wenige Minuten. Es gibt einen Pool und eine schöne Gartenanlage, und der Strand befindet sich wenige Schritte von der Anlage entfernt. Es können verschiedene Tagesausflüge und Exkursionen arrangiert werden. ZIMMER Alle 22 Apartments sind individuell eingerichtet und unterscheiden sich im Stil und Dekor. Es stehen Apartments mit ein, zwei oder drei Schlafräumen und mit ein oder zwei Badezimmern zur Auswahl. Alle verfügen über eine komplett eingerichtete Küch mit Nespresso-Kaffeemaschinen, Balkon / Terrasse, Safe und ein geräumiges Wohnzimmer mit TV. Alle Schlafzimmer sind klimatisiert. TAUCHEN Die eigene Basis bietet 3x wöchentlich geführte Bootstauchgänge an, die direkt vom Dock des Resorts aus starten. Selbstständige Taucher können mit dem eigenen Mietwagen die Tauchplätze vom Ufer aus erkunden (Shore-Diving). Die Basis hilft dabei, die Flaschen in die Autos zu verladen. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 95

KARIBIK

BONAIRE


KARIBIK

CURAÇAO LIONS DIVE & BEACH RESORT RESORT Das Resort liegt direkt am National Curaçao Unterwasserpark und der palmengesäumte Privatstrand ist mit dem grössten weissen Sandstrand von Curaçao namens Sea Aquarium Beach (dem berühmten Mambo Beach) verbunden. Der Transfer vom Flughafen Curaçao dauert etwa 15 Minuten, und Willemstad erreicht man in ungefähr fünf Minuten.

HL, OHNE MA 7 NÄCHTTERANSFERS AB ZEITEN,

CHF 724.–

INFRASTRUKTUR Die Anlage verfügt über drei Pools, darunter ein 50 Meter langer Sport-Pool und ein Kinderbecken, einen Beach Wellness Club (Fitnesscenter), einen Santai Spa und einen Bikinishop. Der schöne, private Sandstrand mit Liegestühlen lädt zum Entspannen ein. Kulinarisch stehen vier resorteigene Restaurants und drei Bars zur Auswahl. Das Restaurant Piazza bietet mediterrane Küche, im Chill Beach Bar & Grill können Grillspezialitäten genossen werden, im Nemo gibt es Fisch- und Fleischspezialitäten und im Hemingway werden einheimische und internationale Gerichte zubereitet. Zudem gibt es die Eisdiele Flavors. Den Gästen steht der tägliche Shuttlebus nach Willemstad sowie WiFi kostenlos zur Verfügung. ZIMMER Die 137 Wohneinheiten des Resorts sind alle mit eigenem Bad / WC, Ventilator, Klimaanlage, Kühlschrank, WiFi, Safe und TV ausgestattet. Es gibt Standard- und Oceanview-Zimmer mit geteilter Terrasse / Balkon sowie Oceanfront-Zimmer, Apartments, Suiten und ein Penthouse mit eigener Terrasse / Balkon. Die Oceanfront-Cabana-Zimmer haben direkten Zugang zum Strand. Die Apartments verfügen über ein zweites Schlafzimmer und Bad, Wohnzimmer und Küche. Die luxuriösen Suiten können mit einem oder zwei Schlafzimmern gebucht werden und sind ebenfalls mit einem Wohnzimmer und einer Küche ausgestattet. Das Penthouse mit Küche, Wohnzimmer, riesigem Bad, Fitnesseinrichtung und Balkon mit 180 °-Panoramablick bietet den höchsten Komfort. TAUCHEN Die Ocean Encounters Tauchbasis liegt direkt am Mambo Beach. Mehrmals täglich finden Bootsfahrten mit 1 bis 2 Tauchgängen statt und auch Nachttauchgänge vom Boot aus werden angeboten. Zusätzlich ist 24 Stunden Non-Limit Shore Diving mit dem eigenen Mietwagen vom Strand aus möglich. Für diese Tauchgänge gibt es bewirtschaftete Tauchplätze, die meistens mit WC, Bar und Spülbecken für die Ausrüstung ausgestattet sind. An einigen Locations ist Eintritt zu entrichten (private Grundstücke). Von über 50 Spots um Curaçao werden etwa 30 regelmässig mit dem Boot betaucht. Die meisten davon erreicht man in 30 Minuten Bootsfahrt. Auf Anfrage werden auch Touren zum entlegenen Westpunt oder nach Klein Curaçao angeboten. Das Hausriff ist dem Resort vorgelagert. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E I T E 96

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


RANCHO EL SOBRINO RESORT HL, OHNE MA 7 NÄCHTTERANSFERS AB ZEITEN,

CHF 348.–

RESORT Die gemütliche und familiäre Anlage befindet sich in Westpunt und steht unter deutscher Leitung. Das Hotel umfasst das Rancho El Sobrino und Blue View Apartments, die sich etwa fünf Gehminuten vom Rancho El Sobrino auf einer Klippe befinden. Den Strand Playa Forti erreicht man zu Fuss in etwa fünf Minuten. Der Transfer vom Flughafen CuraÇao dauert etwa 40 Minuten. Es gibt einen Pool, ein Restaurant mit einheimischen und internationalen Köstlichkeiten, eine Lounge-Bar, Sonnenterrasse und kostenlose Parkplätze. ZIMMER Die Studios und Apartments sind über das Resort verteilt. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, eigenes Bad / WC, Balkon, Safe und eine gut ausgestattete Küche. Die Blue View Apartments liegen erhöht, etwas abseits der Hotelanlage und garantieren eine fantastische Sicht aufs Meer. TAUCHEN Die Dive‘n CuraÇao Tauchbasis ist direkt ins Resort integriert. Getaucht wird entweder selbstständig im Buddy-Team mit dem Mietwagen oder in kleinen Gruppen mit Guide. Es kann vor Ort entschieden werden, wie man seinen Tag gestalten will. Alle Tauchgänge finden vom Strand aus statt. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

NABUCCO‘S SPEYSIDE INN/EXTRA DIVERS TOBAGO CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 536.–

RESORT Das Nabucco‘s Speyside Inn ist ein charmantes karibisches Hotel am Rande des Fischerortes Speyside, direkt am Meer gelegen und nur durch eine ruhige Strasse vom kleinen Strand getrennt. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Blick auf die Inseln Little Tobago und Goat Island. Der Transfer vom Flughafen Tobago dauert zwischen ein und eineinhalb Stunden. Es gibt einen Pool, ein Restaurant mit einheimischen Köstlichkeiten und viel Seafood sowie eine Bar. ZIMMER Das Hotel verfügt über 19 Superior-Zimmer, alle mit Meerblick. Zusätzlich gibt es zwei familienfreundliche Bungalows mit Verbindungstüre und einer kleinen Küche. Alle Zimmer sind ausgestattet mit eigenem Bad/ WC, einer Klimaanlage, einem Safe und einem Balkon oder einer Terrasse. TAUCHEN Die Extra Divers Tauchbasis ist dem Speyside Inn angeschlossen. Täglich werden 2 bis 4 Tauchgänge zu den nahegelegenen Tauchplätzen der Atlantikseite rund um Little Tobago und Goat Island angeboten. Die Ausfahrten finden per Boot statt und werden von einem Tauchguide begleitet. Die Briefings finden in Englisch statt. Nitrox ist nicht vorhanden.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 97

KARIBIK

CURAÇAO/TOBAGO


MIKRONESIEN

PALAU YAP TRUK

Tausend Inseln, ein Traum MIKRONESIEN Die wundersamen Inseln Mikronesiens können ganzjährig betaucht werden. Das 700 Kilometer lange Palau-Archipel zählt zu den schönsten Tauchgebieten der Welt. Es ist eine sehr nahrungs- und strömungsreiche Region und unter Wasser tummeln sich alle nur erdenklichen Lebensformen. Neben spektakulären Rifftauchgängen locken die bekannten Blue Holes und viele Wracks aus dem zweiten Weltkrieg. Begegnungen mit Grossfischen sind an der Tagesordnung und die Artenvielfalt der kleineren Tiere und Korallen ist enorm. Seit 2014 ist das Gebiet um Palau geschützt und die kommerzielle Fischerei verboten. Yap beherbergt die grösste bekannte Mantapopulation mit über 100 Tieren. Während der Paarungszeit von Dezember bis April kreuzen die Mantas zu Dutzenden im Mi‘l Channel. Putzerstationen erhöhen die Chance auf Begegnungen. Neben den häufigen Grauhaien, Weissspitzen- und Schwarzspitzenriffhaien werden immer wieder Silberspitzen-, Hammer-, Zebra- und Ammenhaie gesichtet. Die grosse Lagune von Truk ist ein idealer natürlicher Hafen. Im 2. Weltkrieg befand sich hier die grösste pazifische Flotte der Japaner, die 1944 durch die Amerikaner fast komplett zerstört wurde. Die meisten Wracks befinden sich in 15 bis 40 Meter Tiefe.

S E I T E 98

YAP/PALAU/TRUK

MANILA PHILIPPINEN

GUAM YAP PALAU

TRUK FÖDERIERTE STAATEN VON MIKRONESIEN

SULAWESI

WEST IRIAN

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN REISEZEIT Mikronesien hat ein tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen

zwischen 25 und 32 ° C. Die angenehmste Reisezeit ist von Dezember bis April. Die Wassertemperatur liegt bei 25 bis 29 ° C.

ANREISE Internationale Zielflughäfen sind Koror (Palau), Yap und Truk. Die Reise ist über verschiedene asiatische Städte möglich und dauert 20 bis 35 Stunden. Je nach Flugverbindung ist eine Zwischenübernachtung nötig.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MIKRONESIEN S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 99


MIKRONESIEN

TAUCHKREUZFAHRTEN SOLITUDE ONE SCHIFF Die Solitude One ist ein 52 Meter langes, ehemaliges Forschungsschiff. 2013 wurde das Stahlschiff zum Tauchschiff umgebaut und bietet den maximal 22 Gästen viel Platz und Komfort.

TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 2‘973

INFRASTRUKTUR Das Schiff verfügt über einen klimatisierten Salon mit grossen Panoramafenstern, einer Multimedia-Ecke und einer kleinen Bibliothek. Die täglichen Mahlzeiten, eine gute Mischung aus lokalen und internationalen Speisen, werden im überdachten Aussenbereich des Oberdecks serviert. Den Gästen stehen zudem eine Lounge, eine Bar und ein Jacuzzi zur Verfügung. Das Sonnendeck mit Liegen bietet genügend Platz zum Entspannen, und das grosse Tauchdeck ist mit einem separaten Kameraraum ausgestattet. KABINEN Es gibt 10 Kabinen, die verteilt auf dem Unterund auf dem Hauptdeck liegen. Es gibt zwei Staterooms (Suiten), sieben Deluxe-Kabinen und eine Standard-Quadkabine (mit vier Betten). Alle Kabinen sind modern eingerichtet und ausgestattet mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage, einem Safe, einem TV und einem eigenen Bad mit Dusche und WC. ROUTEN (TOUREN) Die 7 Nächte Touren starten je nach Termin am Samstag oder am Mittwoch in Koror (Palau). Auf Anfrage ist das Check-In auf dem Schiff bereits am Vorabend ab 19:00 Uhr möglich. Wenn möglich werden neben dem Tauchen auch Ausflüge zum Jellyfish Lake und zu den Rock Islands eingeplant. Während der Tour werden die bekannten Tauchplätze Palaus angefahren wie unter anderem das Blue Hole/Blue Corner, der German Channel, der Ulong Channel sowie verschiedene Wracks aus dem 2. Weltkrieg. Wenn es das Wetter erlaubt, stehen natürlich auch die Plätze rund um Peleliu auf dem Programm. In den Frühlingsmonaten bietet die Solitude One zudem auch einige 6 Nächte Touren zu den Tubbataha-Riffen in den Philippinen an sowie eine Tour in den Visayas ab / bis Cebu. Ein Highlight ist auch die Überführungstour von Koror nach Cebu. TAUCHEN An Tauchtagen werden 3 bis 4 Tauchgänge angeboten, die nach einem ausführlichen Briefing in Englisch von den beiden Beibooten aus durchgeführt werden. Die Tauchgruppen bestehen aus maximal 6 Tauchern und werden von einem Guide begleitet. Eigenverantwortliches Tauchen ist auf der Solitude One nicht möglich, Privattauchgänge mit einem Guide können aber gegen Aufpreis organisiert werden. Leihausrüstung ist gegen eine Gebühr vorhanden und kann bei Bedarf vorher angemeldet werden. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E I T E 100

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


PALAU SIREN 7 NÄCHTE

TOUR AB

– CHF 3‘761.

SCHIFF Dieser 40 Meter lange Segelschoner bietet Platz für maximal 16 Personen und gehört zur bekannten Gruppe Worldwide Dive & Sail, zu der auch die Siren Fleet gehört. Alle 8 Kabinen sind mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage, einem audiovisuellen Unterhaltungssystem inklusive PC und Monitor und einem eigenen Bad/ WC ausgestattet. Das Schiff verfügt zudem über einen Salon mit Bar, einen auf Deck gelegenen Essbereich, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck sowie ein Tauchdeck mit Kameratischen. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 6, 7 und 10 Nächte Touren rund um Palau. Wenn möglich werden neben dem Tauchen auch Ausflüge zum Jellyfish Lake und zu den Rock Islands eingeplant. Zudem wird nach Möglichkeit auch eine Landtour in Peleliu angeboten (gegen Aufpreis). TAUCHEN Pro Tauchtag werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten, die alle von den Beibooten aus erfolgen. Das Briefing findet in Englisch statt und die Tauchgruppen bestehen aus maximal 6 Personen pro Guide. Auf Wunsch kann bei genügender Erfahrung eigenständig im Buddy-Team getaucht werden. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

TRUK MASTER 7 NÄCHTE

TOUR AB

.– CHF 3‘064

SCHIFF Die Truk Master bietet Platz für maximal 16 Gäste in 8 Kabinen und gehört zur bekannten Gruppe Woldwide Dive & Sail, zu der auch die Siren Fleet gehört. Im Unterdeck liegen 1 Standardkabine und 2 Premiumkabinen mit je zwei einzelnen Betten. Auf dem Hauptdeck befinden sich 4 Premiumkabinen, mit Einzel- bzw. Doppelbetten. Die Deluxekabine mit Doppelbett liegt auf dem Oberdeck. Alle Kabinen haben ein eigenes Bad / WC und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Das Schiff verfügt über einen Salon / Essbereich, eine Bar, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck mit Liegen sowie ein Tauchdeck. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 7 und 10 Nächte Touren zu den besten Tauchplätzen der Truk Lagoon. Die Touren starten und enden in Weno auf Truk. Von Mitte Mai bis Mitte September bietet die Truk Master zudem auch 10 und 11 Nächte Touren zum Bikini Atoll bei den Marshall-Inseln ab/bis Ebeye Island an. TAUCHEN Pro Tauchtag werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten. Auf den 7 Nächte Touren sind etwa 18 bis 20 Tauchgänge und auf den 10 Nächte Touren bis zu 30 Tauchgänge möglich. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 101

MIKRONESIEN

TAUCHKREUZFAHRTEN


MIKRONESIEN

PALAU SAM‘S TOURS Die Tauchbasis steht unter der Leitung des Iren Dermot Keane und des Amerikaners Marc Baumann. Die Basis mit einem eigenen kleinen Hafen liegt etwas ausserhalb von Koror direkt am Meer. Ein eigenes kleines Restaurant ist vorhanden. Zudem werden spezielle Kurse für Fotografen und Meeresbiologiekurse angeboten. TAUCHBETRIEB Täglich werden Tauchausfahrten mit 2 oder 3 Tauchgängen angeboten. Die Anfahrt zu den Tauchplätzen dauert etwa 45 bis 60 Minuten. Nach den Tagesfahrten kann auf Wunsch ein kostenloser Tauchgang am Hausriff Sam‘s Macro Wall unternommen werden. Getaucht wird in Gruppen von maximal 8 Personen plus Guide. Die Briefings sind meistens in Englisch. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos. TAUCHGEBIETE An den über 60 Tauchplätzen können spektakuläre Rifftauchgänge sowie Tauchgänge mit Grossfischen absolviert werden. Neben den bekannten Tauchplätzen Palaus wie Peleliu, Blue Corner, Blue Hole, German Channel, Ulong Channel, Devilfish City, Manta Point oder Chandelier Cave gibt es noch viele Geheimtipps. In Palau befinden sich auch einige Wracks, die im Laufe der Jahre zu künstlichen Riffen geworden sind. UNIQUE DIVE EXPEDITIONS Während des Voll- und Neumondes kommen verschiedene Fischarten in grosser Zahl zusammen, um sich zu vermehren. Je nach Art versammeln sich hunderte bis tausende Fische. Dies zieht natürlich auch grössere Räuber an. Sam’s Tours bietet mit den Unique Dive Expeditions die Möglichkeit, dieses spektakuläre Ereignis zu beobachten. Diese Tauchgänge sind, wie es der Name schon sagt, ein einzigartiges Taucherlebnis! BLACKWATER DIVING Für abenteuerlustige Gäste und Liebhaber der kleinen Getiere ist das Blackwater Diving mit Sam‘s Tours genau das Richtige! Blackwater Diving sind Nachttauchgänge, die an einem Tauchplatz etwa 1 km von der Küste entfernt stattfinden. Mit mehreren Unterwasserlampen werden etwa 30 Minuten lang Lebewesen aus der Tiefe angelockt. Danach geht der Tauchgang los und es können verschiedenste Fische, Quallen, Kopffüsser, Krebse und winzige Kleinlebewesen beobachtet werden. LANDPROGRAMME Sam‘s Tours organisiert auch verschiedene Ausflüge und Landtouren. Es können zum Beispiel Kajaktouren, Rundflüge, Inselwanderungen oder Ausflüge durch die Mangrovenwälder gebucht werden. Schnorcheltouren im bekannten Jellyfish Lake werden nach Möglichkeit ebenfalls angeboten.

S E I T E 102

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


PALAU ROYAL RESORT , , TAUCHEN 7 NÄCHTERS AB E F S TRAN

– CHF 1‘723.

RESORT Auf der Insel Malakal an der Ostküste und weniger als 10 Fahrminuten vom Stadtzentrum entfernt, liegt das komfortable Hotel mit einem privaten Sandstrand. Der Transfer vom Flughafen dauert etwa 30 Minuten. Die Tauchbasis von Sam‘s Tours ist nur etwa fünf Gehminuten vom Resort entfernt. INFRASTRUKTUR Das Restaurant bietet internationale, chinesische und japanische Köstlichkeiten. Zudem gibt es zwei Bars, einen Pool, einen Spa und diverse Sportmöglichkeiten wie einen Tennisplatz, einen Übungs- / Fun-Parcour für Putting und ein Fitnesscenter. Den Gästen stehen auch ein Souvenirshop und ein Spielraum für die Kinder zur Verfügung. ZIMMER Das sechsstöckige Hotel verfügt über 157 Zimmer und Suiten, die sich vor allem durch die Aussicht unterscheiden. Alle Zimmer sind mit LCD-TV, Safe, Minibar, Wasserkocher für Tee & Kaffee, Klimaanlage, einem eigenen Bad / WC und Balkon ausgestattet und haben Hafen- oder Meerblick. Die Deluxezimmer sind geräumiger gestaltet und haben grössere Betten. Die Suiten sind noch grosszügiger, verfügen neben dem Schlafzimmer über ein Wohnzimmer und bieten kostenlosen Internetzugang.

PALAU CENTRAL CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

– CHF 1‘366.

RESORT Das Palau Central Hotel ist ein neu renoviertes Hotel, das mitten in Koror liegt und sich somit in unmittelbarer Nähe verschiedener Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befindet. Der Transfer zum Flughafen Koror dauert per Auto etwa zehn Minuten, und die Tauchbasis Sam‘s Tours ist ungefähr fünf Fahrminuten vom Resort entfernt (Transfers inklusive). INFRASTRUKTUR Es ist geplant, dass gegen Ende 2017 das Restaurant, der Lift, die Parkplätze und der Eingangsbereich mit Lobby fertiggestellt sind. In Planung sind zudem eine Bar, eine gemütliche Terrasse und ein eigener Pool. Solange das Restaurant geschlossen ist, wird den Gästen ein Zimmerservice des Restaurants Elilai angeboten. Gerne werden auch Tische in den Restaurants der Umgebung reserviert. Das Frühstück wird in der Lounge serviert. ZIMMER Das Hotel wird nach der kompletten Renovation etwa 60 Zimmer bieten. Diese umfassen Zimmer der Kategorie Economy (QueensizeBett), Standard (Kingsize-Bett oder zwei Einzelbetten), Deluxe (zwei Kingsize- oder vier Einzelbetten), Familienzimmer und Suiten. Alle Zimmer sind sehr komfortabel und mit Klimaanlage, Kühlschrank, Kaffeemaschine, TV und eigenem Bad / WC ausgestattet.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 103

MIKRONESIEN

PALAU


MIKRONESIEN

PALAU PALAU PACIFIC RESORT RESORT Dieses Resort gehört zu den schönsten und luxuriösesten Hotels in Mikronesien. Es befindet sich auf einer Halbinsel in der Nähe der Hauptstadt Koror und liegt direkt am Meer. Das Palau Pacific Resort besitzt den einzigen natürlichen und grössten Sandstrand der Stadt. Zudem engagiert sich das Resort für die Erhaltung von Palaus Artenvielfalt. Es unterstützt jährlich verschiedene Organisationen und hat selbst Massnahmen ergriffen, um die Umwelt zu schützen. Der Transfer vom und zum Flughafen dauert per Auto etwa 30 Minuten. Das Stadtzentrum ist in einer Stunde zu Fuss oder in sieben Minuten per Auto erreichbar. Die Tauchbasis Sam’s Tour ist etwa 90 Gehminuten oder 15 Fahrminuten vom Resort entfernt (Transfer inklusive).

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

– CHF 1‘444.

Bis Ende 2018 wird die Anlage des Resorts vergrössert und neue Villen mit eigener Poolanlage gebaut. INFRASTRUKTUR Das Hauptrestaurant bietet internationale Gerichte an. Hier finden Veranstaltungen wie Themen- oder Tanzabende statt. Das Resort verfügt zudem über ein weiteres A-la-carte-Restaurant und zwei Bars, wo mittags auch Snacks angeboten werden, sowie eine Ice Cream Bar. Es besteht auch die Möglichkeit, ein Private Dinner auf dem Pier, am Strand oder auf der eigenen Terrasse einzunehmen. Der grosse Infinity-Pool mit Jacuzzi bietet einen atemberaubenden Blick auf das Meer. Weiter verfügt das Resort über zwei Shops für Souvenirs und Tauchequipment und einen Spa, in dem verschiedene Massagen, Aromatherapien und Körperbehandlungen angeboten werden. Für alle sportbegeisterten Gäste gibt es zwei Tennisplätze (Ausrüstung kann gemietet werden) und ein Fitnesscenter mit zwei Jacuzzis. Zudem sind verschiedene Wassersportaktivitäten wie Kajakfahren oder Surfen möglich. An der Lobby können Ausflüge zum Fish Pond, Wanderungen und Schnorcheltouren gebucht werden, und es gibt die Möglichkeit, ein Auto zu mieten. Am privaten Strand stehen den Gästen Cabanas, Schirme und Liegen zur Verfügung. ZIMMER Die 165 Zimmer des Hotels sind in den Kategorien Garden View, Ocean View, Ocean Front, Suite und Wasserbungalow buchbar und unterscheiden sich in der Aussicht und in ihrer Grösse. Alle Zimmer sind mit Bad/ WC, Doppel- oder Twinbetten, Klimaanlage, Ventilator, Telefon, TV, Safe, Wasserkocher und Terrasse oder Balkon ausgestattet. Die Luxury-Suiten verfügen zusätzlich über einen Wohnraum. Die neuen Water Bungalows sind ebenfalls mit einem Wohnzimmer ausgestattet, das über ein Glasfenster im Boden verfügt. Zusätzlich hat jedes Water Bungalow eine eigene Sonnenterrasse mit direktem Einstieg ins Meer.

S E I T E 104

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MANTA RAY BAY RESORT CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

– CHF 1‘405.

RESORT Das Manta Ray Bay Resort liegt in einer geschützten Bucht direkt in der Hauptstadt Colonia. In unmittelbarer Umgebung befinden sich einige kleine Geschäfte. Das Hotel und die Tauchbasis sind im Jahr 2005 komplett renoviert worden. Der Inhaber Bill Acker wurde im Oktober 2014 in die International Scuba Diving Hall of Fame aufgenommen. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel dauert etwa zehn Minuten. INFRASTRUKTUR Vor dem Hotel befindet sich mit der Mnuw ein aus Indonesien importierter Schooner, der in liebevoller Kleinarbeit zum Restaurantschiff umgebaut worden ist. Das Essen besteht aus einheimischen und internationalen Köstlichkeiten. Auf dem Schiff befinden sich zwei Taucher-Bars, und die hoteleigene Brauerei ist direkt neben der Lobby. Den Gästen steht ein Pool mit Sonnenliegen, ein eigener Spa, ein eigener Souvenirshop, sowie ein Beach-Shuttle zur Verfügung. Neben dem Tauchen werden im Hotel auch interessante Touren angeboten. Auf dem Programm stehen Kayaktouren durch die Mangroven der Insel, Ausfahrten zum Hochseefischen, sowie verschiedene Halbtagesund Ganztages-Touren. ZIMMER Die 35 Zimmer des Hotels sind sehr geräumig und wohnlich eingerichtet. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad / WC, Klimaanlage, Ventilator, TV / DVD-Player (kein Kabel-TV vorhanden, dafür gibt es Filme an der Rezeption), einen Safe sowie einen Balkon oder eine Terrasse. Auf Wunsch wird auch ein Kühlschrank zur Verfügung gestellt. Es gibt 13 Standardzimmer (Blick auf Parkplatz und Strasse), 17 Oceanview-Zimmer (Blick aufs Meer, teilweise durch das Restaurantschiff Mnuw beeinträchtigt) und 5 Deluxe-Oceanview-Zimmer. Drei der Deluxezimmer befinden sich im oberen Teil des Hotels, eines davon mit eigener Dachterrasse und privatem Jacuzzi. Die anderen beiden befinden sich im Erdgeschoss und haben einen privaten Garten mit Minipool. TAUCHEN Die hoteleigene Tauchbasis Yap Divers bietet täglich 2 Tauchgänge an. Weitere Tauchgänge sowie Dämmerungs- oder Nachttauchgänge werden gegen Aufpreis angeboten. Zu den Besonderheiten gehören unter anderem die Ausfahrten zu den Plätzen Vertigo (meist einige Dutzend Grau- und andere Riffhaie) und Stammtisch (Manta-Putzstation) sowie die Mandarinfisch-Tauchgänge. Alle Tauchgänge werden mit den eigenen Speedbooten durchgeführt. Die Briefings sind in Englisch. In 30 bis 60 Minuten werden alle Tauchplätze rund um Yap erreicht. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 105

MIKRONESIEN

YAP


PAPUA/SOLOMONEN

HONIARA UEPI/SEGHE KIMBE BAY/HOSKINS TUFI MILNE BAY/ALOTAU KAVIENG

Südseezauber PAPUA NEUGUINEA & SOLOMONEN Die Tauchgebiete Papua Neuguineas gehören zu den besten der Welt und die Artenvielfalt ist sehr hoch. Die einzigartige Unterwasserlandschaft und die von üppigem Regenwald bewachsenen Gebirgsregionen sind nicht nur für Taucher ein spannendes Reiseziel. Charakteristisch für Papua sind die sehr nahe an der Küste steil abfallenden Wände. Kavieng hat eine der grössten Artenvielfalt der Welt und teilweise exzellente Sichtbedingungen. Auch sehr gute Tauchplätze für Wracktaucher und Muck-Diver werden angeboten. In den Fjorden von Tufi gibt es tolle Makrotauchplätze und am Aussenriff schön bewachsene Steilwände. In Milne Bay sind die Bedingungen ähnlich. Um Walindi sind Begegnungen mit Haien, Barrakudas und Makrelenschwärmen nicht selten. Die Solomon Islands bilden mit ihren 992 Inseln das drittgrösste Archipel des Südpazifiks, zählen jedoch zu den am wenigsten besuchten touristischen Zielen des Pazifiks. Die Russell Islands sind vor allem bekannt für ihre Steilwandtauchplätze mit prächtigem Bewuchs. Das Tauchen in Munda (Uepi und Gizo) ist einzigartig, es locken spektakuläre Steilwände, Adlerrochen, Weissspitzenriffhaie und Barrakudas, aber auch Makrofans kommen auf ihre Kosten.

REISEZEIT Auf Papua Neuguinea und den Solomonen herrscht tropisches Klima mit hoher Luft-

S E I T E 106

PAPUA NEUGUINEA/SOLOMONEN KAVIENG HOSKINS

INDONESIEN

GIZO

PAPUA NEUGUINEA

UEPI/SEGHE TUFI

PORT MORESBY

ALOTAU

SALOMONEN

HONIARA

AUSTRALIEN

feuchtigkeit. Regenzeit ist meist von Dezember bis März, Trockenzeit von Mai bis Oktober. Die Tagestemperatur schwankt zwischen 28 und 32 ° C, die Wassertemperatur liegt bei 23 (Juli/August) bis 27 ° C (Dezember/Januar).

ANREISE Internationale Zielflughäfen sind Port Moresby (Papua Neuguinea) und Honiara (Solomonen.) Die Reise über asiatische Hubs oder Australien dauert 21 bis 30 Stunden. Zwischenübernachtungen sind je nach ge-

wählter Fluglösung nötig. Die anschliessenden Inlandflüge zu den Tauchzielen dauern weitere 1 bis 3 Stunden.

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


PAPUA/SOLOMONEN S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 107


PA P UA N E U G U I N E A

KIMBE BAY FEBRINA SCHIFF Das 22 Meter lange Stahlschiff gehört zum Walindi Plantation Resort. Es bietet Platz für maximal 12 Gäste in 7 Kabinen, die alle mit Klimaanlage und eigenem Bad/WC ausgestattet sind. Die Kabinen 1 bis 6 verfügen über Stockbetten, wobei die Kabinen 1 und 2 nur als Einzelkabinen angeboten werden. Die Kabine 7 ist mit einem Doppelbett ausgestattet. Das Schiff verfügt zudem über einen Salon / Essbereich, eine Bar, eine Multimedia-Ecke, ein Sonnendeck sowie ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen.

TOUR AB 8 NÄCHTE

– CHF 3‘614.

ROUTEN (TOUREN) Die Febrina fährt Touren von unterschiedlicher Länge, meistens 8 bis 12 Nächte, in die abgelegenen Tauchgebiete der Bismarcksee. Die Tauchkreuzfahrten starten und enden in Walindi (West New Britain) und in Rabaul (East New Britain). TAUCHEN Bei den Touren wird Non-Limit-Tauchen angeboten, das heisst, in der Regel 4 bis 5 Tauchgänge pro Tauchtag. Getaucht wird meistens direkt vom Tauchdeck der Febrina aus. Bei Strömungstauchgängen wird teilweise das Beiboot benutzt. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

WALINDI PLANTATION RESORT RESORT Das Resort liegt in der Kimbe Bay, die sich an der Westseite der Insel New Britain, an einem schwarzen Sandstrand, befindet. Es befindet sich in einem Park mit vielen alten Bäumen, in den sich die kleinen, gemütlichen Bungalows idyllisch einfügen. Der Transfer vom Flughafen Hoskins dauert etwa 1 Stunde. Die Anlage umfasst einen Pool, ein Restaurant mit internationalen Speisen, eine Lounge und eine Bar. Vor Ort können Kayaks kostenlos ausgeliehen werden.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

– CHF 1‘063.

ZIMMER Das Resort umfasst 12 freistehende, im tropischen Garten verteilte Bungalows. Alle Zimmer sind ausgestattet mit eigenem Bad/ WC, Kitchenette und Terrasse. Daneben gibt es 8 Plantation House Rooms, die in zwei Gebäuden untergebracht sind und dieselbe Ausstattung wie die Bungalows haben, aber ohne Kitchenette und mit einer Gemeinschaftsterrasse. TAUCHEN Täglich werden 2 bis 3 Bootstauchgänge inkl. Nachttauchgang angeboten. Die Tauchplätze sind zwischen 5 und 75 Minuten entfernt. Pro Boot sind 6 oder 12 Taucher zugeteilt. Die Briefings finden in Englisch statt. Die Basis verfügt auch über einen separaten Kameraraum. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E I T E 108

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


SPIRIT OF NIUGINI TOUR AB 8 NÄCHTE

– CHF 2‘341.

SCHIFF Das 33 Meter lange Schiff bietet Platz für maximal 12 Personen in 6 Kabinen und ist im Tawali Resort stationiert. Es gibt zwei Kabinen im Unterdeck mit zwei einzelnen Betten, zwei Kabinen im Mitteldeck mit zwei einzelnen Betten und zwei Kabinen auf dem Oberdeck mit Doppelbetten. Alle Kabinen sind mit Klimaanlage und eigenem Bad / WC ausgestattet. Das Schiff verfügt zudem über einen Salon/Essbereich, eine Multimedia-Ecke, eine Lounge mit kleiner Bibliothek, zwei Sonnendecks sowie ein grosses Tauchdeck mit Kameratischen. Kayaks werden mitgeführt. ROUTEN (TOUREN) Es werden 8 und 9 Nächte Touren in der Milne Bay ab/bis Tawali Resort oder Alotau angeboten. Angefahren werden, je nach Tour, die Nuwakata Island, Wampas Island, Furguson Island, die Coral Gardens, die Conflict Islands und die Basilaki & Samari Islands. TAUCHEN Bei den Touren wird Non-Limit-Tauchen angeboten, das sind in der Regel 4 bis 5 Tauchgänge pro Tauchtag. Getaucht wird meistens direkt vom geräumigen Tauchdeck der Spirit of Niugini aus. Bei Strömungstauchgängen werden die Taucher auch vom Beiboot begleitet. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

TAWALI RESORT SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

– CHF 2‘158.

RESORT Das Tawali Resort liegt im Osten der Hauptinsel von Papua Neuguinea, direkt am Strand der Milne Bay. Das Resort wurde inmitten des Regenwaldes angelegt und so gestaltet, dass die Gäste die Kultur vor Ort in einer vertrauten Umgebung erleben können. Der Transfer vom Flughafen Alotau dauert etwa 1 Stunde und 40 Minuten. Das Resort verfügt über ein Restaurant mit internationlen Köstlichkeiten, eine Bar und eine grosse Terrasse mit herrlichem Ausblick. ZIMMER Die 7 Doppel-Bungalows mit insgesamt 14 Zimmern haben eine eigene Terrasse mit schönem Ausblick auf die vorgelagerte Bucht. Ausgestattet sind die Bungalows mit Klimaanlage, Ventilator, eigenem Bad / WC, Safe, Kühlschrank und Tee- und Kaffeekocher. TAUCHEN Täglich finden 2 Ausfahrten (vormittags und nachmittags) mit jeweils 2 Tauchgängen statt. Die Anfahrten zu den Tauchplätzen dauern zwischen 5 und 60 Minuten. Tagestouren zu weiter entfernten Plätzen mit 3 Tauchgängen werden ebenfalls angeboten. Direkt vorgelagert befindet sich ein steil abfallendes Hausriff mit garantierten Mandarinfisch-Begegnungen. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 109

PA P UA N E U G U I N E A

MILNE BAY


PA P UA N E U G U I N E A

KAVIENG & TUFI LISSENUNG ISLAND RESORT RESORT Das Lissenung Island Resort liegt in der Nähe von Kavieng, der Hauptstadt New Irelands und steht unter österreichischer Leitung. Die mit Kokospalmen bewachsene kleine Insel kann zu Fuss in etwa 15 Minuten umrundet werden. Der Transfer vom Flughafen Kavieng dauert etwa 20 Minuten. Das Zentrum und beliebter Treffpunkt des Resorts ist das landestypische Haupthaus mit Sandboden. Hier befindet sich das Restaurant, wo viel Meerestiere aber auch internationale Speisen serviert werden.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 847.–

ZIMMER Total gibt es 8 Zimmer, die in vier Doppelbungalows untergebracht sind. Die Zimmer sind alle einfach und zweckmässig mit Ventilator, Moskitonetz, Steckdose und Terrasse ausgestattet. Sechs Zimmer verfügen über private Duschen / WC. Die anderen zwei Zimmer teilen sich ein Bad / WC, das über die gemeinsame Veranda erreichbar ist. TAUCHEN Vormittags wird eine Ausfahrt mit 2 Tauchgängen angeboten und nachmittags ein weiterer Tauchgang. Optional kann auch am Hausriff getaucht werden. Die Tauchplätze sind zwischen 15 und 30 Minuten entfernt. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Nitrox ist nicht vorhanden.

TUFI RESORT RESORT Das Tauchresort liegt an der Nordostküste der Hauptinsel von Papua Neuguinea in der Oro Provinz. Es liegt etwa 80 Meter oberhalb von einem schönen Fjord an der Spitze von Cape Nelson. Der Flughafen Tufi gehört zum Resort. Tufi bietet zudem ein Restaurant mit internationalen Köstlichkeiten, eine Bar, einen kleinen Pool mit Liegestühlen und eine grosse Terrasse mit herrlichem Ausblick.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 945.–

ZIMMER Es gibt insgesamt 8 Standard-Zimmer, 6 Deluxe-Zimmer und 10 Deluxe-Bungalows. Am komfortabelsten sind die Deluxe-Bungalows, die von der Terrasse aus einen schönen Ausblick aufs Meer bieten. Die Deluxe-Zimmer sind etwas zurückversetzt und haben ebenfalls eine schöne Terrasse. Die Standard-Zimmer sind kleiner und einfacher mit Balkon. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad / WC, Klimaanlage, Ventilator, Minibar sowie Tee- / Kaffeekocher. Zudem werden Village Stays angeboten. TAUCHEN Täglich werden 2 bis 3 Bootstauchgänge angeboten. Die angefahrenen Tauchplätze sind maximal 60 Minuten entfernt. Das Briefing wird in Englisch gehalten. Vorgelagert gibt es auch ein kleines Hausriff. Nitrox ist nicht vorhanden.

S E I T E 110

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


SINGAPORE AIRLINES A GREAT WAY TO FLY

Singapore Airlines – die am häufigsten ausgezeichnete Fluggesellschaft der Welt – kann auf eine traditionsreiche Geschichte von 70 Jahren zurückblicken. Seit jeher steht ihr Name als Synonym für erstklassigen Service und stetige Innovation. In Südostasien und Australien erreichen Sie mit Singapore Airlines, ihren lokalen Tochterunternehmen sowie Partnerairlines eine umfassende Zahl von Tauchzielen. Die Strecke von Zürich nach Singapur bedient Singapore Airlines täglich mit dem Airbus A380.

BUSINESS CLASS Eine der geräumigsten der Welt • 86 cm breiter Deluxe-Sitz – einer der breitesten seiner Klasse – der in ein völlig flaches Bett verwandelt werden kann • Jeder Sitz liegt am Gang dank der 1-2-1 Konfiguration • 40 cm Bildschirm und Kopfhörer von Bose • Kulinarische Köstlichkeiten der besonderen Art, kreiert in Zusammenarbeit mit Spitzenköchen des International Culinary Panels

PREMIUM ECONOMY CLASS Eine ganz neue Klasse • Bis zu 49.5 cm breite Sitze mit viel Freiraum, integrierter Fussund Wadenstütze sowie zusätzlicher Neigung der Rückenlehne • 33.8 cm Full-HD Touchscreen-Bildschirm mit geräuschmindernden Kopfhörern • Priority-Check-In, -Boarding und -Gepäck-Handling • Wahl aus drei Hauptmahlzeiten, serviert mit ausgesuchten Weinen und Champagner à discrétion

ECONOMY CLASS

BOOK THE COOK

Komfortabler als je zuvor

Speisen im Voraus bestellen

• Ergonomische Sitze mit verstellbaren Kopfstützen

• Reservieren Sie Ihr Wunschgericht bis 24 Stunden vor Abflug

• Topaktuelles Bordunterhaltungssystem auf Ihrem persönlichen 27 cm Bildschirm mit mehr als 1000 Unterhaltungsoptionen

• Grosse Auswahl an beliebten Klassikern und lokalen Spezialitäten

• 30 Kilo Freigepäck

• Verfügbar in Premium Economy Class, Business Class und Suites

Für detaillierte Informationen und Buchungen kontaktieren Sie Ihr nächstes Reisebüro. S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 111


SOLOMONEN

TAUCHKREUZFAHRTEN SOLOMONEN TAKA SCHIFF Das Stahlschiff Taka wurde im Jahr 2004 speziell für Taucher gebaut. Mit einer Länge von 30 Metern bietet es Platz für bis zu 24 Taucher und 12 Crewmitglieder.

TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 2‘883

INFRASTRUKTUR Das Schiff verfügt über eine grosse Lounge und Essbereich mit einer separaten Multimedia-Ecke, einer kleinen Bibliothek sowie einem Bereich für die Kameras. Die Mahlzeiten sind abwechslungsreich gestaltet und bieten eine Mischung aus einheimischen und internationalen Gerichten. Snacks sind zudem den ganzen Tag über verfügbar. Eine eigene Bar mit Spirituosen und diversen Softdrinks (gegen Aufpreis) ist ebenfalls vorhanden. Das grosszügige Sonnendeck ist mit Sitz- und Liegemöglichkeiten ausgestattet und bietet viel Platz, um sich zu entspannen. Zudem verfügt das Schiff im Aussenbereich über eine gemütliche, überdachte Lounge. Auf dem grossen Tauchdeck hat es genügend Platz für das Equipment. Ein Bereich für die Kameras mit Lademöglichkeiten ist ebenfalls vorhanden. KABINEN Die Taka hat insgesamt 13 Kabinen. Auf dem Oberdeck befinden sich sechs Kabinen mit eigenem Bad / WC und auf dem Unterdeck sind weitere sieben Kabinen mit fünf Badezimmern zum Teilen. Alle Kabinen sind mit Klimaanlage ausgestattet. Die Master-Kabine auf dem Oberdeck bietet ein Doppelbett, ein Sofa und viel Stauraum. Ebenfalls auf dem Oberdeck sind die fünf Deluxe-Kabinen, die über ein Doppelbett und ein darüber liegendes Stockbett für eine Person sowie über Sitzgelegenheiten verfügen. Auf dem Unterdeck liegen die vier Standard-Kabinen mit Stockbetten sowie die zwei Quad-Kabinen (Vierbett-Kabinen), die mit zwei Stockbetten ausgestattet sind. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 2 Nächte Touren rund um die Nggela Islands (Florida Islands), 3 Nächte Touren rund um die Russel Islands sowie eine 7 Nächte Kombination der beiden Inselgruppen (Central Tours). Ebenfalls werden 10 Nächte Touren gefahren, welche die Inseln Florida, Russell, Mary sowie die Marovo Lagoon beinhalten. Die Touren starten und enden jeweils in Honiara und führen die Gäste zu den schönsten Tauchplätzen der Solomonen. Manchmal werden an ausgesuchten Tagen auch Landexkursionen angeboten. TAUCHEN Pro Tauchtag werden 4 bis 5 Tauchgänge inklusive Nachttauchgang durchgeführt. Drei der Tauchgänge werden von einem Guide begleitet. Erfahrene Taucher dürfen auch eigenverantwortlich im Buddy-System tauchen. Die Briefings finden in Englisch statt und getaucht wird meistens direkt von der Tauchplattform aus. Ebenfalls vorhanden ist ein Beiboot. Nitrox ist gegen Aufpreis erhältlich.

S E I T E 112

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


UEPI ISLAND RESORT SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

– CHF 1‘343.

RESORT Die kleine Insel Uepi ist etwa 2,5 km lang und bis zu ca. 600 Meter breit. Sie liegt inmitten des achten Weltwunders, der Marovo-Lagune, der grössten Salzwasserlagune der Welt. Der Transfer vom Flughafen Seghe dauert mit dem Motorboot etwa 30 Minuten. Die Anlage bietet ein Open-Air-Restaurant mit einheimischen Köstlichkeiten und einen schönen Sandstrand. Ebenfalls können Kayaks gemietet werden. ZIMMER Das Resort ist das einzige auf Uepi Island und 20 Gäste werden schon als «Full House» angesehen. Es gibt vier Beachfront-Bungalows, zwei Garden-Bungalows, zwei Dual Units und zwei Guestrooms. Alle Wohneinheiten sind ausgestattet mit einem eigenen Bad / WC, Kühlschrank, Tee- / Kaffeekocher, einem Ventilator und einer Terrasse. TAUCHEN Täglich werden bis zu 2 Tauchgänge sowie auf Anfrage ein Nachttauchgang angeboten. Uepi bietet zudem ein hervorragendes Hausriff mit einer schön bewachsenen Steilwand. Alle Tauchgänge, per Boot und am Hausriff, werden von einem Tauchguide begleitet. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox ist nicht vorhanden.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 113

SOLOMONEN

UEPI ISLAND


AUSTRALIEN

CHRISTMAS ISLAND CORAL SEA

Krabben & Grossfisch AUSTRALIEN Australien bietet sowohl tropische Gewässer im Norden als auch Gewässer der gemässigten Zonen im Süden und um Tasmanien. Die dadurch bedingte Artenvielfalt unter Wasser ist einmalig. Christmas Island ist bislang vor allem durch die spektakuläre Wanderung von bis zu 120 Millionen Krabben während der Regenzeit bekannt, aber auch unter Wasser gibt es vieles zu entdecken. Das die Insel umgebende Saumriff fällt in schön bewachsenen Steilwänden in grössere Tiefen ab. Die Riffe sind in einem erstklassigen Zustand und der Fischbestand intakt. Von Novem-

ber bis Mai bestehen gute Aussichten auf Walhai-Begegnungen. Das Barrier Reef und die Coral Sea, die besten Tauchplätze von Queensland, können nur auf mehrtägigen Tauchkreuzfahrten erreicht werden. Dies gilt auch für das «Cod Hole», das bekannt ist für die riesigen Kartoffelzackenbarsche, Napoleonfische, Muränen, Thunfische und Barrakudas. REISEZEIT Im australischen Winter (April bis Oktober) ist es im Süden kühl und regnerisch,

JAKARTA PAPUA NEUGUINEA INDONESIEN

CHRISTMAS ISLAND

CORAL SEA

CAIRNS

AUSTRALIEN

BRISBANE PERTH

im tropischen Norden und Queensland angenehm warm. Im australischen Sommer (November bis März) ist der Süden sehr angenehm, in den nördlichen Landesteilen ist es heiss und feucht. Christmas Island hat ein tropisches Klima mit Regen- und Trockenperioden. Am meisten Niederschlag fällt im Februar und März. Die Tagestemperatur liegt zwischen 22 (August) und 28 ° C (April).

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN ANREISE Internationale Zielflughäfen sind alle grossen Städte in Australien und Christmas Island. Die Insel wird einmal wöchentlich ab Jakarta angeflogen (1,5 Stunden), die Reisedauer ab Europa nach Christmas Island beträgt um die 20 Stunden. Australien wird von vielen Fluggesellschaften angeflogen, z.B. über Dubai, Singapur oder Hong Kong, was 18 bis 22 Stunden dauert. Die Anschlussflüge nach Cairns oder Townsville dauern 2 bis 3 Stunden.

SYDNEY

S E I T E 114

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


AUSTRALIEN S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 115


AUSTRALIEN

GREAT BARRIER RIFF/COD HOLE SPIRIT OF FREEDOM SCHIFF Die Spirit of Freedom ist ein modernes Tauchkreuzfahrtenschiff und bietet mit einer Länge von 37 Metern viel Platz und Komfort für maximal 26 Taucher. Ausgestattet ist das Schiff mit 11 unterschiedlichen Kabinen auf dem Ober- und Unterdeck mit eigenem Bad / WC und einer individuell regulierbaren Klimaanlage. Zudem gibt es einen Salon mit Essbereich, ein überdachtes Sonnendeck und ein grosses Tauchdeck.

TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 2‘791.

ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 3 und 4 Nächte Touren sowie eine 7 Nächte Kombination aus diesen beiden Touren. Die 3 Nächte Touren starten in Cairns und enden mit einem Flug von Lizard Island zurück nach Cairns. Betaucht werden die Riffe am Great Barrier Riff bis zum weltberühmten Cod Hole. Die 4 Nächte Touren führen in die Coral Sea, starten mit einem Flug von Cairns nach Lizard Island und enden in Cairns. TAUCHEN Pro Tauchtag finden 2 bis 4 Tauchgänge statt, die nach einem ausführlichen Briefing in Englisch meistens vom Tauchdeck aus erfolgen. Zudem werden je nach Länge der Tour 1 bis 3 Nachttauchgänge angeboten. Leihausrüstung sowie Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E I T E 116

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


EXTRA DIVERS HL, OHNE MA 7 NÄCHTERANSFERS AB ZEITEN T

CHF 415.–

(THE SUNSET / VQ3 / COCOS PADANG) Die landestypischen Unterkünfte liegen an der Felsküste von Flying Fish Cove an der Nordspitze von Christmas Island. Die Siedlung ist die Grösste der Insel. Einige Restaurants, Kaffees und der Supermarkt sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Der Transfer vom Flughafen Christmas Island dauert etwa 10 Minuten. Die Unterkünfte sind alle auf Selbstverpflegung ausgerichtet. THE SUNSET Den Gästen stehen eine Sonnenterrasse und ein kleiner Pool zur Verfügung sowie BBQ-Möglichkeiten und Parkplätze. Die 12 Zimmer haben Klimaanlage, eigenes Bad / WC, TV, Minibar, Mikrowelle, Tee- / Kaffeekocher und Toaster. Die Gemeinschaftsküche und die Waschmaschine von VQ3 können mitbenutzt werden. Die Superior-OceanviewZimmer im oberen Stockwerk bieten eine spektakuläre Aussicht. Die Oceanview-Zimmer im Erdgeschoss verfügen über einen Gemeinschaftsbalkon und die StandardZimmer haben direkten Zugang zur Poolterrasse. VQ3 Es stehen eine Gemeinschaftsküche, Waschmaschine, BBQ-Möglichkeiten und Parkplätze zur Verfügung. Der Pool vom The Sunset darf mitbenutzt werden. Die 12 Zimmer haben Klimaanlage, Ventilator, eigenes Bad/WC, TV, Minibar, Mikrowelle, Tee-/Kaffeekocher und Toaster. Die Standard-Zimmer mit möblierter Gemeinschaftsterrasse befinden sich im Erdgeschoss und die Superior-Zimmer mit Meerblick und privatem Balkon sind im Obergeschoss. COCOS PADANG Die vor kurzem renovierte Anlage bietet eine private Küche und Waschmöglichkeiten. Der Pool vom The Sunset darf mitbenutzt werden. Die Lodge bietet 4 unabhängige Wohneinheiten, die jeweils mit einem, zwei oder drei Schlafzimmern gebucht und mit maximal 4 Personen belegt werden können. Die Zimmer sind mit Klimaanlage, eigenem Bad / WC, Wohnbereich mit Terrasse, Küche, TV / DVD-Player und WLAN ausgestattet. EXTRA DIVERS Die Basis unter der Leitung der Extra Divers liegt in Flying Fish Cove, nur wenige Gehminuten von den Unterkünften entfernt. Die Basis besteht aus einem Tauchshop, Ausrüstungsraum, Trockenraum und Spülbecken. Ein schnelles Tauchboot für maximal 16 Taucher ist ebenfalls vorhanden. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar. Pro Tag werden morgens eine Bootsausfahrt mit 2 Tauchgängen und nachmittags ein einzelner Tauchgang angeboten. EarlyMorning und Nachttauchgänge sind ebenfalls möglich. Die Tauchplätze liegen zwischen 5 und 30 Minuten entfernt.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 117

ULSO TM RA SAO OLNI E N

CHRISTMAS ISLAND


FIJI

VITI LEVU KADAVU BLIGH WATER BEQA LAGOON TAVEUNI

FIJI

Prächtige Korallenwelt Strömungen sind das Lebensblut von Fijis Riffen und bringen die Nährstoffe zu den Korallen, Fischen und anderen Meeresbewohnern. Bligh Water, benannt nach Captain Bligh von der Bounty, trennt die beiden Hauptinseln Vanua Levu und Viti Levu. Dieses Gewässer ist unglaublich nährstoffreich und reich an Fischen. Die Beqa Lagoon ist bekannt für ihre türkisblauen Lagunen und den «Shark Dive». Aber auch das schöne Korallenriff bietet interessante Passagen. Das etwa 120 km lange Astrolabe Reef in Kadavu ist das viertgrösste Barriere-Riff der Welt und ist nahezu unberührt. Auch die Riffe rund um Taveuni sind durch ihre geografische Lage weitgehend unberührt. Die Somosomo Strait, zwischen Taveuni und Vanua Levu, ist eines der bekanntesten Tauchreiseziele der Fijis. Das hier angesiedelte prächtige Rainbow Reef wird auch als «Weichkorallen-Hauptstadt der Welt» bezeichnet. Bei richtiger Strömung breiten diese ihre Fächer aus, um die Nährstoffe aufzunehmen. Die Nigali-Passage (bei der Insel Gau) wird ausschliesslich von Tauchkreuzfahrten angefahren. Neben der enormen Korallen- und Fischvielfalt sind die Grauhaie ein Highlight. Die Passage zwischen den Inseln wird von den weiblichen Grauriffhaien als Aufzuchtstation benutzt.

S E I T E 118

FIJI FIJI PAPUA NEUGUINEA

NADI VITI LEVU

TAVEUNI VANUA LEVU BLIGH WATER

BEQA LAGOON AUSTRALIEN

KADAVU

SYDNEY NEUSEELAND

REISEZEIT Auf den Fijis herrscht tropisches Klima mit Temperaturen zwischen 27 und 34 ° C. Beste Reisezeit ist März bis November. Die Wassertemperatur liegt zwischen 26 und 30 ° C. In der Regel reicht ein 3mm- oder 5mm-Nasstauchanzug.

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

ANREISE Internationaler Zielflughafen ist Nadi. Die Anreise über Asien oder Australien dauert 20 bis 33 Stunden.

Inlandflüge ab Nadi nach Taveuni und Kadavu haben eine Reisedauer von 1 bis 2 Stunden.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


FIJI S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 119


FIJI

TAUCHKREUZFAHRTEN FIJI NAI‘A SCHIFF Die schon seit mehreren Jahren in Fiji operierende Nai‘a wird von den Schiffseignern Alexxis und Todd Edwards und Rob Barrel liebevoll geführt. Die Crew zeichnet sich durch hervorragende Kenntnisse der Gewässer rund um Fiji und Tonga aus. Der 40 Meter lange Stahlmotorsegler bietet 18 Tauchern Platz.

TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 2‘946

INFRASTRUKTUR Der Salon und Essbereich ist gemütlich eingerichtet, mit genügend Sitzmöglichkeiten für alle Gäste. Die Mahlzeiten bestehen aus einheimischen und internationalen Köstlichkeiten. Das Schiff verfügt über einen grossen Plasma-Fernseher sowie über einen DVD-Player. Während der Tour gedrehte Fotos und Videos können via USB-Stick auf den Fernseher transferiert werden. Ein grosses Sonnendeck mit Liegestühlen und ein gut ausgestattetes Tauchdeck sind ebenfalls vorhanden. Für Photo- und Videographen gibt es ausserdem einen grossen Kameraraum mit genügend Steckdosen (australische Stecker, 220-240V) und Ablagefläche. KABINEN Das Schiff verfügt über 9 Kabinen, die mit zwei Einzelbetten oder mit einem grossen Doppelbett (zum Teil zusätzlich mit einem einzelnen Stockbett) ausgestattet sind. Die Kabine 9 liegt im vorderen Teil des Schiffes, ist kleiner als die restlichen Kabinen und verfügt über zwei Einzelbetten. Jede Kabine ist mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage, genügend Stauraum und eigenem Bad / WC ausgestattet. ROUTEN (TOUREN) Die 7 und 10 Nächte Touren finden ganzjährig ab / bis Lautoka (Hafen auf der Hauptinsel Viti Levu) statt. Angefahren werden die besten Tauchplätze von Fiji wie zum Beispiel die Bligh Waters, Namena, Wakaya und Gau. Von Mitte Juli bis Ende September werden Whale-Watching-Spezialtouren in Tonga angeboten. TAUCHEN Pro Tauchtag werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten. Der letzte Tauchgang ist jeweils ein Dämmerungs- oder Nachttauchgang. Getaucht wird in zwei Gruppen, die meistens nach Nitrox- und Presslufttauchern unterschieden werden. Es stehen drei Guides zur Verfügung (einheimische und internationale), die während der ganzen Tour täglich die Gruppen tauschen. Die beiden Zodiacs bleiben während des ganzen Tauchgangs am Tauchplatz und bei Strömungstauchgängen folgt es den Tauchern. Die Gäste können sich dem Guide anschliessen oder selbstständig im Buddy-Team tauchen (sofern eine gewisse Taucherfahrung vorhanden ist). Nitrox ist gegen Aufpreis vorhanden.

S E I T E 120

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


WANANAVU BEACH RESORT CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 511.–

RESORT Das 4-Sterne-Resort liegt an der nördlichsten Spitze von Viti Levu, Fijis Hauptinsel, in der kleinen Ortschaft Rakiraki. Wananavu bedeutet auf Deutsch «fantastisch» und genau das ist hier die Aussicht aufs Meer mit den herrlichen Sonnenauf- und -untergängen. Der Transfer vom Flughafen Nadi dauert etwa 2 Stunden und 15 Minuten. Dem Resort angeschlossen ist eine kleine geschützte Marina, von wo aus die vorgelagerten Inseln schnell erreicht werden können. INFRASTRUKTUR Das Resort bietet ein Restaurant, in dem exzellente Speisen serviert werden. Das Menü wechselt täglich und bietet etwas für jeden Geschmack. Neben köstlichen Fisch-, Langusten- und Krebsgerichten, gibt es eine Auswahl an Fleischgerichten und vegetarischen Gerichten. Der schöne Süsswasser-Pool und der hoteleigene Sandstrand laden zum Baden ein. Zudem gibt es einen Spa, eine Bar, eine grosse Terrasse, eine Boutique und eine eigene Tauchbasis. Neben dem Tennisplatz (Benutzung kostenlos), werden diverse Wassersportarten sowie viele Ausflugsmöglichkeiten wie Wasserfall-Touren, Sunset Cruises oder Insel-Expeditionen angeboten. Ausserdem findet täglich eine Fischfütterung statt, und die Gäste haben die Möglichkeit, sich ein Krabbenrennen anzusehen. ZIMMER Das kleine Hotel verfügt über 34 schöne Bungalows (die hier Bures genannt werden) und Villen, die in dem tropischen Garten und am Strand verteilt sind. Alle Wohneinheiten sind geschmackvoll und grosszügig eingerichtet und mit einem eigenen Bad/WC, einer kleinen Sitzecke, Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Wasserkocher mit Kaffee- und Teezubehör sowie einer eigenen Terrasse ausgestattet. Die Garden View, Ocean View und Beach Front Bures, die sich vor allem durch die Lage unterscheiden, verfügen über ein Doppelbett. Für Familien gibt es eine Garden View Villa, zwei Beach Front Villen und eine Ocean View Villa mit jeweils zwei Schlafzimmern. Besonders grosszügig ausgestattet sind die Honeymoon Bures. TAUCHEN Das Wananavu Beach Resort hat seit 2011 seine eigene Tauchbasis und damit Zutritt zu den weltbekannten Bligh Waters. Täglich werden 2 Tauchgänge jeweils am Morgen angeboten. Ein dritter Tauchgang, ein Dämmerungs- oder ein Nachttauchgang ist auf Anfrage vor Ort ebenfalls möglich. Die Tauchplätze werden mit den eigenen Tauchbooten in 20 bis 60 Minuten erreicht und werden von einheimischen Guides begleitet. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox ist gegen Aufpreis erhältlich. Zudem verfügt die Basis über Leihausrüstung.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 121

FIJI

RAKIRAKI


FIJI

BEQA LAGOON & KADAVU WAIDROKA BAY RESORT RESORT Dieses Resort befindet sich im Süden auf der Hauptinsel Viti Levu. Es liegt an der Coral Coast zwischen Nadi und Suva, direkt neben der berühmten Beqa Lagoon. Der Transfer vom Flughafen Nadi dauert etwa 2 Stunden. Augestattet ist das Resort mit einem eigenen Restaurant, wo einheimische und internationale Mahlzeiten serviert werden, einer Bar, einem Pool und einem kleinen Massagebereich. Neben dem Tauchen bietet Waidroka auch sehr gute Surfmöglichkeiten.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 712.–

ZIMMER Die 12 Wohneinheiten sind unterteilt in fünf Zimmer der Kategorie Panoramic Ocean View, fünf Deluxe Ocean Front Bures und zwei Superior Deluxe Ocean Front Bures. Alle Wohneinheiten verfügen über ein grosses Bett, einen Tisch mit Sitzgelegenheiten, Klimaanlage, Ventilator und ein eigenes Bad / WC. TAUCHEN Mehrmals wöchentlich werden Shark Dives und Soft Coral Dives angeboten. Der Shark Dive beinhaltet 2 Tauchgänge und die Soft Coral Dives 2 bis 3 Tauchgänge (je nach Entfernung der Tauchplätze). Pro Guide sind maximal 6 Taucher im Wasser. Die Shark Dives werden zusammen mit anderen Tauchbasen durchgeführt. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox ist nicht vorhanden.

MATAVA RESORT RESORT Das mehrfach ausgezeichnete Eco Resort liegt inmitten tropischer Natur auf der Insel Kadavu. Ökologischer Gartenanbau und Solarenergie stehen im Vordergrund. Der Strom ist daher nur eingeschränkt verfügbar und jeder Bungalow (Bure) erhält abends eine Gaslaterne. Der Transfer vom Flughafen Kadavu dauert etwa 50 Minuten per Auto und Boot. Das Resort verfügt über ein Hauptgebäude mit Stromanschlüssen, ein Restaurant und einen Massagebereich. Ebenfalls können Kayaks gemietet und Ausflüge organisiert werden.

SION, , VOLLPEN 7 NÄCHTE, TRANSFERS AB TAUCHEN

CHF 1‘414.–

ZIMMER Alle Bures sind im traditionellen Stil am Hang in den Regenwald hinein gebaut. Keines der Zimmer besitzt eine Klimaanlage oder Ventilator, dafür verfügen alle Zimmer über Moskitonetze, ein eigenes Bad / WC und eine Terrasse. Die Meeresbrise sorgt für eine angenehme Temperatur innerhalb der Räume. TAUCHEN Morgens werden 2 Tauchgänge am Great Astrolabe Barrier Riff angeboten, am Nachmittag ein weiterer Tauchgang sowie ein Nachttauchgang. Tagestouren (3 Tauchgänge) zum Northern Astrolabe Riff oder in den Norden von Ono oder des Solo Atolls sind ebenfalls möglich. Die Briefings sind in Englisch. Nitrox ist nicht vorhanden.

S E I T E 122

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


DOLPHIN BAY DIVERS RETREAT HL, OHNE MA 7 NÄCHTTERANSFERS AB ZEITEN,

CHF 367.–

RESORT Das kleine und einfache Dolphin Bay Divers Retreat befindet sich auf der Insel Vanua Levu, der zweitgrössten Insel Fijis. Diese liegt gegenüber von Taveuni Island, direkt am bekannten Rainbow Reef. Das Retreat liegt in einer kleinen Bucht mit weissem Sandstrand und ist umgeben von Kokosnusspalmen und Regenwald. Die Anreise erfolgt mit einem 90-minütigen Flug von Nadi nach Taveuni. Vom Flughafen Taveuni aus sind es dann noch etwa 20 Minuten Autofahrt und 15 Minuten Bootsfahrt über die Somosomo Strait zum Resort. INFRASTRUKTUR Im Hauptgebäude des Resorts befinden sich die Rezeption, eine Bar und das Restaurant. Täglich zaubern die Köche hier eine Mischung aus europäischen, asiatischen und einheimischen Speisen auf den Tisch. Das Frühstück, das Mittagessen und das Abendessen werden alle auf der gemütlichen Veranda oder am Strand serviert. Kleine Snacks wie Gebäck, Früchte, Tee oder Kaffee sind den ganzen Tag erhältlich. Wer sich verwöhnen lassen möchte, kann dies im Strandbure bei einer entspannenden Massage machen. Das Resort bietet neben dem Tauchen und Schnorcheln auch viele weitere Aktivitäten wie Stand-up-Paddling, Kajakfahren oder Jungletouren an. Wer eine Erkundigungstour durch den Regenwald macht, wird mit einem grandiosen Ausblick über die gesamte Somosomo Strait belohnt. ZIMMER Das Resort bietet insgesamt 8 Unterkünfte. Es gibt vier Retreat Bures, die im traditionellen Stil gebaut und im Nachbardorf angefertigt worden sind. Alle Bures sind mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett ausgestattet und verfügen über eine eigene Dusche/WC mit heissem Wasser und einen Ventilator. Die Fenster und das Bett sind mit Moskitonetzen ausgestattet und Solar-Lampen sorgen für Licht. Zwei der Bures sind etwa 15 Meter vom Strand entfernt, die anderen beiden sind etwas weiter hinten im Grünen gebaut. Zusätzlich gibt es 4 gemütliche Zeltunterkünfte. TAUCHEN Die hoteleigene Tauchbasis Dolphin Bay Divers wird von dem deutsch-schweizerischen Paar Viola und Roland ganz nach dem Motto «von Tauchern für Taucher» geführt. Jeden Tag finden 2 bis 3 Bootstauchgänge statt (ausser am Sonntag, dann kann gegen Aufpreis ein Tauchgang gebucht werden). Die Tauchplätze sind vom Dolphin Bay Divers Retreat aus in nur 5 bis 10 Minuten erreichbar. Auf dem eigenen Boot haben maximal 6 Taucher Platz. Die Briefings sind in Deutsch oder Englisch. Das eigene Hausriff ist zudem ideal für Nachttauchgänge oder für Anfänger, die einen Tauchkurs besuchen. Nitrox ist nicht vorhanden.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 123

I JOI N E N S O L OFM

TAVEUNI


P O LY N E S I E N

PAPEETE MOOREA BORA BORA FAKARAVA RANGIROA

POLYNESIEN

Auszeit im Paradies Französisch-Polynesien besteht aus insgesamt 118 Inseln, die sich in fünf unterschiedliche Archipele aufgliedern. Polynesien bietet Tauchplätze mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an, für Anfänger und für erfahrene Taucher. Regelmässig zu sehen sind graue Riffhaie, Zitronenhaie, Silberspitzen-, Weissspitzen- und Schwarzspitzenhaie, aber auch Rochen, Schildkröten, Mantas, Barrakudas und Napoleons sind oft anzutreffen. Moorea ist der ideale Ausgangspunkt. Hier können Schwarzspitzenhaie und Grauhaie beobachtet werden. Eine Attraktion sind auch die Zitronenhaie am Lemon Shark Valley. Von Juli bis Oktober besteht die Chance, beim Schnorcheln vor Moorea Buckelwale zu beobachten. Die 76 flachen, ringförmigen Korallenatolle des TuamotuArchipels, mit den bekanntesten Tauchplätzen Rangiroa und Fakarava, versprechen spektakuläre Tauchgänge. Getaucht wird hauptsächlich an den Steilwänden des

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

S E I T E 124

Aussenriffs oder in den strömungsreichen Passagen zwischen Meer und Lagunen (Erfahrung im Strömungstauchen ist von Vorteil). Der Tiputa-Pass hat unter Tauchern wegen seiner reissenden Strömung Kultstatus. Grauhaie, Schildkröten und riesige Fischschwärme halten sich hier ganzjährig auf.

REISEZEIT Französisch-Polynesien hat ein feuchtwarmes, tropisches Klima.Trockenzeit ist von Mai bis Oktober, Regenzeit von November

bis April. Je nach Archipel und Saison variiert die Temperatur zwischen 20 und 32 ° C. Beste Reisezeit ist Juli bis August. Die Wassertemperatur liegt ganzjährig zwischen 25 und 29 ° C.

ANREISE Internationaler Zielflughafen ist Papeete auf der Insel Tahiti. Die Reisedauer via Los Angeles beträgt 25 bis 30 Stunden. Zwischenübernachtungen sind je nach gewählter Fluglösung nötig. Inlandflüge verbinden die Inseln und dauern 1 bis 3 Stunden.

PAPUA NEUGUINEA

POLYNESIEN

AUSTRALIEN

NEUSEELAND

RANGIROA FAKARAVA

MOOREA

THAITI BORA BORA

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

SÜDPAZIFIK

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


P O LY N E S I E N S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 125


P O LY N E S I E N

TAUCHKREUZFAHRTEN POLYNESIEN FRENCH POLYNESIA MASTER SCHIFF Die French Polynesia Master ist ein hochmodernes und im 2016 renoviertes Stahlschiff für maximal 25 Gäste. Seit 2014 sind die Master Liveaboards eine neue Marke von Worldwide Dive & Sail, zu der auch die Siren Fleet gehört.

TOUR AB 7 NÄCHTE

.– CHF 4‘257

INFRASTRUKTUR Die French Polynesia Master bietet einen klimatisierten Restaurant-, Lounge- und Barbereich. Hier stehen den Gästen ein TV mit DVD und Musikanlage und eine Bibliothek zur Verfügung. Die Mahlzeiten werden als Buffet serviert, zusätzlich zu den drei Hauptmahlzeiten gibt es Snacks und ein kleines Frühstück vor dem ersten Tauchgang. Alkoholfreie Getränke sowie Kaffee und Tee stehen kostenlos zur Verfügung. Auf dem Oberdeck befindet sich eine zweite gemütliche Lounge, und auf dem Sonnendeck können die Gäste zwischen den Tauchgängen hervorragend entspannen. Das grosszügige Tauchdeck verfügt über genügend Platz für die persönliche Tauchausrüstung, grosse Spülbecken mit Frischwasser und Ablageflächen für die Kameras. KABINEN Das Schiff verfügt über 13 geräumige Kabinen. Auf dem Unterdeck befinden sich die fünf Standardkabinen. Zwei weitere Standardkabinen liegen auf dem Hauptdeck und die fünf Premium-Kabinen sowie die PremiumEinzelkabine (Nummer 8) sind auf dem Oberdeck. Alle Kabinen haben ein eigenes Bad mit Dusche und WC und eine individuell regulierbare Klimaanlage. ROUTEN (TOUREN) In der Regel werden 7 Nächte Touren mit 18 bis 20 Tauchgängen und 10 Nächte Touren mit bis zu 30 Tauchgängen beim Tuamotu-Archipel angeboten. Ab Oktober 2017 wird der Ablege- oder Ankunftshafen Rangiroa auf den meisten Touren durch den Papeete Harbour (Tahiti) ersetzt. Das Tuamotu-Archipel besteht unter anderem aus den Inseln Rangiroa und Fakarava und bietet die bekanntesten und spektakulärsten Tauchplätze in Polynesien. Getaucht wird hauptsächlich an den Steilwänden des Aussenriffs oder in den strömungsreichen Passagen. TAUCHEN Pro Tauchtag werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten, wobei der vierte Tauchgang ein Nachttauchgang sein kann, falls das Boot in einer Lagune geankert ist. Die Tauchgänge werden von einheimischen Tauchguides geführt und die Briefings finden in Englisch statt. Das Tauchen erfolgt fast immer von den Beibooten aus. Auf dem Schiff gibt es Leihausrüstung (bei Bedarf vorher reservieren) und Nitrox ist gegen Aufpreis vorhanden.

S E I T E 126

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


LINAREVA BEACH RESORT CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB E TRANSF

CHF 693.–

RESORT Mit dem familiären Resort haben sich die beiden deutschsprechenden Elsässer Roland und Edmée Imfeld einen Traum abseits des Massentourismus erfüllt. Es liegt inmitten unberührter Natur direkt am Meer auf der Insel Moorea. Der Transfer vom Hafen oder Flughafen Moorea zum Hotel dauert ungefähr 30 Minuten. INFRASTRUKTUR Auf der eigenen, überdachten Terrasse wird morgens auf Bestellung das Frühstück serviert. Das Mittag- und Abendessen kann entweder selber gekocht, am hoteleigenen «Stammtisch» oder in einem Restaurant (kostenloser Transfer) eingenommen oder bestellt werden. Wer Halbpension (Frühstück & Abendessen) bucht, bekommt dieses ebenfalls am Stammtisch oder auf seiner privaten Terrasse serviert. Freizeitausrüstungen wie Fahrräder, Kajaks, Schnorchelausrüstung, Bücher und Gesellschaftsspiele können von den Gästen kostenlos genutzt werden. Auch Wanderungen, Mietwagen, Golf, Massagen und weitere Aktivitäten können organisiert werden. Ein Highlight von Juli bis Oktober sind die Buckelwale mit ihren Kälbern, die an Moorea vorbeiziehen. Bei guten Bedingungen kann mit den Walen geschnorchelt werden. Linareva bietet private halbtägige Whale-WatchingTouren in kleinen Gruppen an. ZIMMER Es gibt insgesamt 9 Häuser, unterteilt in Studios und Bungalows für 2 Personen, Suiten für 2 bis 4 Personen und eine Villa für bis zu 7 Personen. Alle Bungalows und Studios verfügen über ein eigenes Bad / WC, Kitchenette mit Kühlschrank, Ventilator, Klimaanlage, TV, Safe und eine Terrasse mit Meersicht. Die Suiten und die Villa sind mit einer Küche und einem zusätzlichen Wohnzimmer ausgestattet, einige verfügen auch über ein zweites Schlafzimmer. TAUCHEN Die eigene Tauchbasis bietet vormittags 2 Bootstauchgänge an, die entweder vom eigenen oder vom etwas weiter nördlich gelegenem Steg aus starten. Am Nachmittag können Ausflüge oder ein weiterer Tauchgang geplant werden. Die Tauchplätze werden in 10 bis 20 Minuten erreicht und bei vielen Tauchplätzen sind Hai-Begegnungen garantiert! Getaucht wird in kleinen Gruppen von 6 Personen plus Guide, die Briefings finden in Englisch oder Französisch statt. Nitrox ist nicht vorhanden. Ein spezielles Angebot ist der Temoana-Pass. Dieser beinhaltet 10 Tauchgänge und es kann frei gewählt werden, wie viele Tauchgänge in welcher Tauchbasis unternommen werden. Der Pass ist gültig in den Tauchbasen Linareva Dive Center, FunDive, The Six Passengers, Eleuthera und Dive Spirit.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 127

P O LY N E S I E N

MOOREA


P O LY N E S I E N

BORA BORA & FAKARAVA MAITAI BORA BORA RESORT Das Hotel Maitai befindet sich im Süden der Küstenstadt Bora Bora, in der Nähe des öffentlichen Strandes von Matira. Der Transfer vom Flughafen dauert etwa 15 Minuten. Das Resort verfügt über zwei Restaurants, zwei Bars und es können E-Bikes und Fahrräder gemietet werden. Kajaks, Kanus und Schnorchelausrüstung sind ebenfalls vorhanden. WiFi ist im ganzen Hotel verfügbar.

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 800.–

ZIMMER Die Anlage verfügt über 26 Beach- und Overwater-Bungalows und über 48 Zimmer mit Garden oder Beach View. Alle Bungalows und Zimmer sind mit eigenem Bad / WC, einer Minibar, einem Safe, einer Klimaanlage und einem TV ausgestattet. TAUCHEN Die Eleuthera Tauchbasis ist drei Fahrminuten vom Hotel entfernt (Transfer inklusive). Am Vormittag werden 2 Bootstauchgänge angeboten und am Abend auf Wunsch ein Nachttauchgang. Pro Guide sind 4 bis 6 Taucher zugeteilt, die Briefings finden in Englisch oder Französisch statt. Nitrox ist nicht vorhanden. Im Zusammenschluss von mehreren Tauchbasen wird der attraktive Temoana-Pass mit 10 Tauchgängen angeboten.

HAVAIKI PEARL LODGE RESORT Die kleine Lodge liegt an der Lagunenseite nahe Rotoava, dem Hauptort Fakaravas, direkt am weissen Sandstrand. Der Lodge angeschlossen ist eine Perlenfarm. Der Transfer vom Flughafen Fakarava dauert etwa 10 Minuten. Es gibt ein Restaurant, in dem landestypische Gerichte serviert werden, eine Bar, einen Fitnessraum und einen Shop. Kayaks, Fahrräder und Schnorchelausrüstung sind kostenlos verfügbar. Zudem können Massagen und Ausflüge gebucht werden.

SION, , HALBPEN 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 958.–

ZIMMER Die Anlage umfasst 8 Bungalows, unterteilt in sechs Beach und zwei Garden Bungalows. Alle verfügen über Bad / WC, Klimaanlage oder Ventilator, Tee- / Kaffeekocher und Terrasse. TAUCHEN Die Dive Spirit Tauchbasis ist 10 Fahrminuten von der Havaiki Pearl Lodge entfernt (Transfer inklusive). Täglich werden eine Bootsausfahrt mit 2 Tauchgängen am Morgen sowie ein separater Tauchgang am Nachmittag angeboten. Pro Tauchguide sind 4 bis 5 Taucher zugeteilt und die Briefings sind in Englisch oder Französisch. Nitrox ist nicht vorhanden. Im Zusammenschluss von mehreren Tauchbasen wird der attraktive Temoana-Pass mit 10 Tauchgängen angeboten.

S E I T E 128

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MAITAI RANGIROA CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

– CHF 1‘059.

RESORT Direkt an der türkisfarbenen Lagune von Rangiroa liegt das komfortable Hotel Maitai mit polynesischem Flair. Der Transfer zum Flughafen Rangiroa dauert etwa fünf Minuten. Zu den Einrichtungen des Hauses zählen ein Restaurant mit einheimischen und internationalen Köstlichkeiten, eine Bar, ein Pool sowie ein kleiner Shop und eine Bibliothek. ZIMMER Die 34 komfortablen Garden, Premium Garden und Laggoon Bungalows verfügen über Klimaanlage, Bad / WC, TV, Safe, Minibar und Terrasse. Die Premium Garden und die Lagoon Bunaglows verfügen zusätzlich über Tee-/ Kaffeekocher, Ventilator und ein Sofabett. TAUCHEN Die Eleuthera Tauchbasis ist 10 Fahrminuten vom Maitai Rangiroa entfernt (Transfer inklusive). Täglich werden bis zu 6 Tauchgänge zu fixen Zeiten angeboten, die entweder in der Lagune oder an den umliegenden Riffen per Boot stattfinden. Die Tauchgruppen bestehen aus 4 bis 6 Taucher pro Guide. Die Briefings sind in Englisch oder Französisch. Nitrox ist nicht vorhanden. Im Zusammenschluss von mehreren Tauchbasen wird der attraktive Temoana-Pass mit 10 Tauchgängen angeboten.

RELAIS JOSEPHINE ION, , HALPENS 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 1‘176.–

RESORT Das kleine Resort liegt direkt am Meer an der Tiputa Passage, etwa 10 km vom Dorf Avatoru entfernt. Der Transfer vom Flughafen Rangiroa dauert etwa fünf Minuten. Das Hotel bietet ein Restaurant mit einer schönen Terrasse, eine Bar, Fahrräder zum Mieten, um die Insel zu erkunden, und es werden diverse Ausflüge und Touren angeboten. ZIMMER Die Anlage inmitten der Natur umfasst 6 Bungalows. Alle Bungalows sind im kolonialen Stil eingerichtet und ausgestattet mit Deckenventilator, Bad / WC mit Warmwasser, Ankleidebereich und einer Terrasse mit Blick auf den Tiputa-Pass. TAUCHEN Die Eleuthera Tauchbasis ist etwa fünf Gehminuten vom Relais Josephine entfernt. Täglich werden bis zu 6 Tauchgänge zu fixen Zeiten angeboten, die entweder in der Lagune oder an den umliegenden Riffen per Boot stattfinden. Die Tauchgruppen bestehen aus 4 bis 6 Tauchern pro Guide. Die Briefings sind in Englisch oder Französisch. Nitrox ist nicht vorhanden. Im Zusammenschluss von mehreren Tauchbasen wird der attraktive Temoana-Pass mit 10 Tauchgängen angeboten.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 129

P O LY N E S I E N

RANGIROA


ATLANTIK

AZOREN MADEIRA KANARISCHE

ATLANTIK

Tolle Sichtweiten

Lediglich zwei Flugstunden westlich von Lissabon, zwischen der alten und der neuen Welt, liegen die Azoren. Die Lage zwischen den kalten, nährstoffreichen Strömungen aus dem Norden und dem warmen Golfstrom macht die Inseln zu einer Oase marinen Lebens. Whale-Watching, Schnorcheln mit Delfinen und Tauchen mit Blau- und Makohaien sorgen für grosse Emotionen. Zu den Höhepunkten zählen die Tauchgänge an der Princess Alice Bank und den vorgelagerten Felsnadeln. An diesen exponierten Plätzen, die nur bei optimalen Strömungs- und Wetterverhältnissen betaucht werden können, sind die grossen Meeresbewohner zu Hause. Die Tauchspots in Madeira entbehren zwar der Vielfalt tropischer Meere, doch die von imposanten Felsblöcken mit zahlreichen Fischarten geprägte Unterwasserszenerie hat ihren ganz eigenen Reiz. Die besten Tauchgebiete liegen im fischreichen Unterwasser-Nationalpark, der sich vom Ponta do Lazareto östlich von Funchal bis zum Ponta da Oliveira erstreckt. Cap Garajau gilt mit seinen kapitalen Zackenbarschen, vielen Fischschwärmen und den Mantabegegnungen (im Spätsommer) als spektakulärstes Tauchrevier. Die Kanarischen Inseln bieten nicht nur an Land, sondern auch unter Wasser viel Abwechslung. Dies liegt vor allem auch an den warmen und transparenten Gewässern, die mit über 30m gute Sichtverhältnisse bieten. Die Unterwasserwelt bei den Kanarischen Inseln ist sehr unterschiedlich. Die kleinen Inseln (El Hierro, La Pal-

S E I T E 130

DESTINATIONEN ATLANTIK SPANIEN AZOREN

MADEIRA MAROKKO

KANARISCHE INSELN

ma und Gomera) sind für routinierte Taucher etwas spannender, aber auch Gran Canaria und Fuerteventura haben reizvolle Tauchplätze zu bieten.

REISEZEIT Das Wetter auf den Azoren ist äusserst wechselhaft Die beste Reisezeit ist der Sommer (Juni bis Oktober). Die Temperaturen liegen durchschnittlich bei etwa 22,

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

maximal 24 ° C. Die Wassertemperaturen liegen meistens zwischen 16 und 20 ° C, im Sommer bis 23 ° C. Madeira und die Kanaren haben ein ausgeglichenes Klima. Die Temperaturen liegen im Sommer bei 25 bis 29 ° C im und im Winter um die 18 bis 24 ° C. Die Wassertemperaturen variieren zwischen 24 ° C im Sommer und 18 ° C im Winter. Wir empfehlen einen 7mm-Halbtrockenanzug.

ANREISE Nach Madeira und zu den Kanarischen Inseln gibt es teilweise Direktflüge mit der Swiss / Edelweiss Air oder mit Air Berlin, die 4 bis 4,5 Stunden dauern. Zu den Azoren gelangt man via Lissabon in 5,5 Stunden, zum Beispiel mit der Swiss.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


ATLANTIK S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 131


AT LANT IK

AZOREN PICO SPORT APARTMENTS In Madalena, einer Hafenstadt auf der Insel Pico, befinden sich die Pico Sport Basis und Apartments in unterschiedlichen Kategorien. Diese sind ausgestattet mit Bad/WC, Küche oder Kitchenette. Einige Guesthouses verfügen auch über ein Gemeinschaftsbad und Gemeinschaftsküche. Der Transfer vom Flughafen Pico dauert je nach Lage des Apartments etwa 10 bis 20 Minuten. In der näheren Umgebung der Unterkünfte gibt es Supermärkte sowie einige Cafés und Restaurants, ein Mietwagen wird empfohlen.

HL, OHNE MA 7 NÄCHTTERANSFERS AB ZEITEN,

CHF 243.–

TAUCHEN Pico Sport wurde vom Deutschen Frank Wirth, einer der erfahrensten Delfin- und Walbeobachter weltweit, gegründet. Die Basis verfügt über verschiedene Boote für Tauchausflüge und Whale-Watching-Touren. Angeboten werden Tauchgänge in drei Kategorien: Offshore-Tauchen bei Princess Alice, Haitauchen an den Bänken im Deep Blue und Küstentauchen von Land oder vom Boot aus. Es kännen 3 und 5 Tage Tauchpakete, bestehend aus Land- und Bootstauchgängen (ohne Shark Experience und Princess Alice) gebucht werden. Alle Tauchgänge werden von einem Guide begleitet. Shark-Experienceund Princess-Alice-Tauchgänge können separat dazu gebucht werden. Leihausrüstung und Nitrox sind gegen Aufpreis verfügbar.

WHALE WATCHING Die Gewässer rund um Pico gehören zu den weltweit besten Gebieten, um Wale und Delfine in freier Natur zu beobachten. Fast nirgendwo auf der Welt ist es möglich, so viele verschiedene Arten im Laufe einer Saison zu sichten. Das ganze Jahr über tummeln sich vier Delfinarten in den Gewässern: Grosse Tümmler, Rundkopfdelfine, Gemeine Delfine und Streifendelfine. Dazu kommen Mitte Juni grosse Schulen von Fleckendelfinen, die hier ihre Jungen zur Welt bringen. Sie treten nicht selten in Gruppen von bis zu 1000 Individuen auf und jagen gemeinsam mit anderen Arten wie Sepiasturmtauchern, Thunfischen und Schwertfischen. AUSFAHRTEN Pico Sport bietet Ausfahrten von ca. 3 Stunden an, um die Wale und Delfine zu beobachten. Landbeobachter, ausgestattet mit Ferngläser, observieren das Meer um die Tiere zu finden. Per Funk und Mobiltelefon werden dann die Meldungen, in welchem Gebiet sich die Tiere aufhalten, an die Boote weitergegeben. Bereits am frühen Morgen berichtet der Landbeobachter, wo sich die Tiere aufhalten und leitet die Boote per Funk in die Gebiete. Die Boote verlassen den Hafen nur, wenn Sichtungsmeldungen eintreffen. Bevor das Abenteuer beginnt, erhalten die Gäste durch einen geschulten Mitarbeiter ein Briefing.

S E I T E 132

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


DREAMS OF THE SEA TOUR AB 7 NÄCHTE

– CHF 2‘164.

SCHIFF Die Dreams of the Sea steht unter der Leitung von Pico Sport, ist 14,5 Meter lang und bietet Platz für maximal 6 Taucher in 3 Kabinen. Sie verfügt über eine Master-Kabine mit eigenem Bad/WC sowie zwei Standard-Kabinen mit Gemeinschaftsbad. Zudem steht den Gästen ein kleiner Aufenthalts- und Essbereich zur Verfügung. ROUTEN (TOUREN) Die 7 Nächte Touren ab/bis Pico oder Angra sind sogenannte Haispecial-Wochen. Geplant sind 3 Übernachtungen an Bord der Dreams of the Sea sowie 4 Nächte in einem Gästehaus in Madalena auf der Insel Pico. Angefahren werden Plätze wie Princess Alice Bank mit Chancen auf Mobularochen und die Haitauchplätze vor Banco Azores, Condor und Pedra de Sousa. Die drei Bootsnächte werden flexibel gefahren und sind wetterabhängig, weshalb erst vor Ort bestimmt wird, wann Princess Alice und die Haiplätze angefahren werden. TAUCHEN Während der Tour werden 6 Tauchgänge inklusive 1 Nachttauchgang bei der Princess Alice Bank und 2 Blackwater-Tauchgänge angeboten. Auf Pico werden 2 Land- oder Bootstauchgänge angeboten und 4 Haitauchgänge inklusive 1 Nachttauchgang. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

NAROBLA 7 NÄCHTE

TOUR AB

– CHF 2‘164.

SCHIFF Die 18,5 Meter lange Motoryacht Narobla fährt unter der Leitung von Frank Wirth von Pico Sport und bietet Platz für maximal 8 Gäste in einer Masterkabine mit eigenem Bad/WC sowie einer Standard-Doppelkabine und einer Standard-Triple-Kabine mit Gemeinschaftsbad. Das Schiff bietet zudem einen Essbereich mit TV/Stereoanlage und eine Flying Bridge mit Sitzmöglichkeiten. Frühstück und Mittagessen gibt es auf dem Schiff, abends wird an Land gegessen. ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 7 Nächte Touren ab/bis Angra de Heroismo, die ein Weltkulturerbe auf der Insel Terceira ist, oder ab/bis Pico Island. Es werden Grossfischtauchplätze im Zentralarchipel der Azoren angefahren. Neben den Haitauchgängen an den bekannten Tauchplätzen werden auch Tauchgänge im Marinepark an der Küste vor Pico und Faial am Topspot Princess Alice Bank absolviert. TAUCHEN An Tauchtagen werden 2 bis 3 Tauchgänge inklusive Nachttauchgang angeboten, die vom Beiboot aus stattfinden. Wale können nur vom Boot aus beobachtet werden, da es laut portugiesischem Gesetz verboten ist, mit den Meeressäugern zu schnorcheln.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 133

AT LANT IK

AZOREN


MITTELMEER

ELBA MALTA GOZO

MITTELMEER

Wracks & Steckmuscheln böden, Klippen, Felsbänken und Höhlen für viel Abwechslung. Die zahlreichen Wracks bieten zudem einen sicheren Lebensraum für viele Arten. Der steinige Meeresgrund, minimale Gezeiten und die spärliche Strömung sorgen für eine exzellente Unterwassersicht. An Maltas und Gozos Tauchplätzen können u.a. Zackenbarsche, Stachelmakrelen, Knurrhähne, Meerjunker und Skorpionfische bestaunt werden. Im Makrobereich lassen Schraubensabellen, verschiedene Nacktschnecken, schöne Anemonenarten und mit etwas Glück auch Seepferdchen das Herz von Tauchern und Makrofotografen höher schlagen.

DESTINATIONEN MITTELMEER

ITALIEN

ELBA

REISEZEIT GOZO

Elba, Malta und Gozo bieten ein sehr abwechslungsreiches Tauchgebiet mit vielen Fischschwärmen, vielfältigen Unterwasserlandschaften, Höhlen und schön bewachsenen Wracks. Elba ist die drittgrösste Insel Italiens und gehört zum toskanischen Archipel der Region Toskana. Mit 60’000 ha ist die Wasserwelt um Elba der grösste Wasserpark Europas. Neben grossen Schwärmen kleinerer Fische sind auch häufig Barrakudas, Muränen, Congeraale und Barsche anzutreffen. Mit etwas Glück begegnet man sogar einem Mondfisch oder trifft auf neugierige Delfine. Dank vielen kleine Grotten, Tunnels und

S E I T E 134

MALTA

Steilwänden ist die Unterwasserlandschaft sehr abwechslungsreich. Neben einer beeindruckenden Artenvielfalt begeistert Elba auch mit spannenden Wracks. In Malta und Gozo sorgt das Zusammentreffen von felsigen und sandigen Meeres-

WEDIVE RATING GROSSFISCH KORALLE MAKRO/CRITTERS WRACK SCHNORCHELN

Die beste Reisezeit ist Juni bis Oktober. Es kann jedoch auch in den Wintermonaten getaucht werden. Die Wassertemperatur bewegt sich zwischen 15 ° C (Winter) und 25 ° C (Sommer). Es ist mindestens ein 7mm-Tauchanzug mit Haube zu empfehlen.

ANREISE Nach Malta gibt es Direktflüge mit der Swiss oder mit Air Malta, die 2 bis 2,5 Stunden dauern. Gozo erreicht man nach einem Autotransfer vom Flughafen Malta zur Fährstation (ca. 45 Minuten) mit der Fähre (ca. 25 Minuten). Die Insel Elba ist je nach Jahreszeit nur mit Umsteigen zu erreichen, zum Beispiel mit der Swiss über Florenz. Die Reise dauert ca. 4,5 Stunden.

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


MITTELMEER S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 135


M IT T ELM EER

ELBA NORSEMAN SCHIFF Das 18 Meter lange Segelschiff bietet bereits seit 1981 Tauchtouren an, damals unter der Flagge von Subex. Auf dem Schiff hat es Platz für maximal 6 Gäste (bei Vollchartern 8 Personen). Das Schiff umfasst eine Crew von 2 Personen. Es wird vorausgesetzt, dass die Gäste verschiedene Aufgaben während der Tour übernehmen und die Crew unterstützen. In der kleinen Küche werden verschiedene Gerichte gezaubert, die im Salon eingenommen werden. Auf dem Deck gibt es Liegebereiche mit Matten. Kabinen gibt es keine, da alles offen gebaut ist. Den Gästen stehen 6 Betten im Unterdeck zur Verfügung.

TOUR AB 6 NÄCHTE

CHF 1‘516.–

ROUTEN (TOUREN) Angeboten werden 6 Nächte Touren im ganzen toskanischen Archipel (Elba, Giglio, Giannutri, Argentario und Pianosa) sowie 13 Nächte Touren bei Korsika und Nordsardinien. Die definitive Route wird jeweils vor dem Auslaufen zusammen mit den Kunden erstellt. TAUCHEN Wie viele Tauchgänge angeboten werden, hängt von den Wünschen der Kunden ab. Es können verschiedene Tauchpakete gebucht werden, weitere Tauchgänge können vor Ort bezahlt werden. Das Tauchen findet direkt ab der Norseman statt. Nitrox und Leihausrüstung stehen nicht zur Verfügung.

VILLA ROSA & OMNI SUB RESORT Das kleine, familiäre Hotel liegt etwa fünf Gehminuten von der Barbarossa-Bucht und etwa 15 Gehminuten vom kleinen Städtchen Porto Azzurro entfernt. Der Transfer vom Flughafen und Hafen Elba dauert etwa 25 bis 35 Minuten. Die kleine Anlage bietet einen schönen Garten mit Sitzmöglichkeiten, Parkplätze und eine Gemeinschaftslounge. Der Strand in der Bucht ist naturbelassen (Sand- / Kieselgemisch).

CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 457.–

ZIMMER Die 24 Zimmer sind alle ausgestattet mit Doppelbett oder zwei einzelnen Betten, Klimaanlage, Minibar, Balkon und eigenem Bad /WC. Zudem befinden sich hinter der Villa Rosa einige Apartments, die zusätzlich über eine Küche verfügen. TAUCHEN Die Omnisub Tauchbasis befindet sich direkt am Strand der Barbarossa-Bucht. Pro Tag werden 2 Ausfahrten mit den eigenen Booten angeboten. Die Plätze sind zwischen 20 bis 45 Minuten entfernt. Weniger erfahrene Taucher werden zusammen in einer Gruppe eingeteilt und von einem Guide begleitet. Erfahrene Taucher dürfen im Buddy-Team eigenverantwortlich tauchen. SUP und E-Bikes können in der Basis geliehen werden. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

S E I T E 136

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


CALYPSO HOTEL & DIVING GOZO CK, , FRÜHSTÜ 7 NÄCHTERS AB TRANSFE

CHF 376.–

RESORT Das 4-Sterne-Hotel liegt am Kieselstrand der Marsalforn Bay im Norden von Gozo, unmittelbar neben der Calypso Tauchbasis. Der Transfer vom Flughafen Malta dauert etwa 1,5 Stunden (Fähre & Auto). Im Hotel gibt es ein Restaurant mit einheimischen und internationalen Speisen, eine Sunset Bar und eine grosse Dachterrasse mit Pool. ZIMMER Die 100 Zimmer sind in 4 verschiedene Kategorien unterteilt. Diese unterscheiden sich durch die Aussicht auf das umliegende Land, die Bucht und das Meer. Zudem gibt es Junior-Suiten und eine Präsidenten-Suite. Alle Zimmer sind mit eigenem Bad / WC, Ventilator, Klimaanlage, Balkon oder Terrasse, TV, Minibar und Safe (gegen Gebühr) ausgestattet. TAUCHEN Das Calypso Dive Center gibt es bereits seit über 30 Jahren. Täglich werden 2 Tauchgänge angeboten (jeweils einen am Morgen und einen am Nachmittag) sowie Nachttauchgänge nach Absprache und gegen Aufpreis. Zusätzlich zu den Landtauchgängen sind während der Sommermonate auch Halb- und Ganztagesausflüge per Boot möglich. Das Tauchteam spricht Deutsch, Englisch, Französisch und weitere Sprachen. Nitrox 28 % & 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos.

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 137

M IT T ELM EER

GOZO


WEDIVE – PERSÖNLICHE BERATUNG Kein Prospekt und keine Webseite kann eine persönliche Beratung ersetzen. Zusammen mit Ihnen finden wir die passende Destination für Ihre Traumreise, und der Ablauf wird individuell auf Sie zugeschnitten. Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei, um mit uns Ihre nächsten Ferien zu planen. Damit wir genügend Zeit einplanen können, bitten wir Sie, Ihren Besuch telefonisch anzumelden.

Individuelle Beratung von Tauchern für Taucher – telefonisch oder bei einem Kaffee in unserer gemütlichen «WeDive-Lounge».

WEDIVE – DER WEG ZU UNS WEDIVE TRAVEL AG Trockenloostrasse 45 CH-8105 Regensdorf Telefon 044 870 32 32 Telefax 044 870 02 15

TROCKENLOOSTRASSE 45 BADEN

OSTRING

www.wedive.ch info@wedive.ch Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 bis 12.00 und 13.30 bis 18.15 Uhr

WEHNTALERSTRASSE BAHNHOF REGENSDORF ZÜRICH/AUTOBAHN ZENTRUM

FÜR DAS BILDMATERIAL BEDANKEN WIR UNS HERZLICH ... ... bei allen Fotografen, die uns ihre Bilder für diesen Katalog zur Verfügung stellen, namentlich bei Aline & Paul Botha, Claudia Peyer, Claudio Schärer, Daniel Brinckmann, Doris Vierkötter, Elmar Jünger, Franco Banfi, Otto C. Honegger, Menno Van Hulst, Paul Duxfield, Tobias Friedrich, Udo Kefrig, Zhang Fan für Sea Explorers, Fotolia und Pixabay. Nebst den Fotografen danken wir auch allen Resorts, Tauchbasen und Safarischiffen sowie den zuständigen Fremdenverkehrsämtern für das Bereitstellen vieler toller Bilder.

PREISE Die angegebenen Preise verstehen sich ohne Flüge und entsprechen der günstigsten Saisonzeit. Bei den Tauchkreuzfahrten ist immer Vollpension und Tauchen eingeschlossen. Bei den Hotels liegt dem Preis jeweils ein Doppelzimmer der tiefsten Zimmerkategorie zugrunde, die Transfers ab/bis Ankunftsflughafen sind eingeschlossen. Aktuelle Sonderangebote mit detaillierten Informationen sind auf unserer Webseite zu finden. Es gelten die Geschäftsbedingungen der WeDive Travel AG, die auf unserer Webseite publiziert sind. © WeDive Travel AG, September 2017

S E I T E 138

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8


S E L E C T I O N 2 0 1 7/ 2 0 1 8

A K T U E L L E S P E C I A L S U N T E R : W W W.W E D I V E . C H /S O N D E R A N G E B OT E

S E I T E 139


Bitte einmal Freiflug. WeDive Travel AG Trockenloostrasse 45 CH-8105 Regensdorf T +41 (0)44 870 32 32 www.wedive.ch info@wedive.ch SCHWEIZER REISEBÜROVERBAND DER – GLOBAL ALLIANCE A K T U E L L E S P E C I A– L SVERBAND UNTER: W W W .TAUCHREISEVERANSTALTER W E D I V E . C H / S O N D E R A N G E B O(ADTO) TE S E LDIVE ECTIO N 2 0 1 7 / 2 0(GDA) 18

S E I T E 140

Selection Worldwide 2017  

Destinationsbeschreibungen mit Karten und Ratings der Tauchgründe. Komplettes Angebot von der WeDive Travel AG auf www.wedive.ch

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you