Page 1

www.weddix.de Zitate für Hochzeitseinladungskarten Welche Zitate für Ihre Hochzeitseinladungskarten wählen? Es gibt viele Möglichkeiten! Was möchten Sie haben? Was möchten Sie betonen? Die meisten Leute wählen ein Bibelzitat. Das ist für eine Hochzeit ja auch angemessen. Aber nicht jeder möchte ein Zitat aus der Bibel. Dann gibt es unendlich viele andere Möglichkeiten. Buddha, ein deutscher Dichter, ein persischer Dichter, ein griechischer Philosoph, irgendetwas Witziges vielleicht – vielleicht möchten Sie gar nichts mit einer tiefen Aussage, vielleicht bevorzugen Sie einfach etwas ganz Leichtes, was zum Lachen? Wenn Sie aber etwas Poetisches suchen, empfehle ich die Perser. Oder Rilke. Oder nehmen Sie doch etwas aus dem Tao Te King. Da gibt es die Bhagavadgita. Den Koran. Die Thora. Unendlich, das Meer der weisen Texte. Wie wäre es mit Schiller? Der liebe Schiller – so eine zarte, edle Seele! „Kurz ist der Schmerz und ewig währt die Freude.“ Ja, die Freude der Ehe währt ewig! Ich persönlich bevorzuge Kleist. „Küsse, Bisse, das lässt sich leicht verwechseln.“ Das soll keine Aufforderung zum Ehekampf sein – aber drückt doch ganz gut das Wesen der Leidenschaft aus, in dem es eben auch zu Blessuren kommen kann... wenn die Passion erwacht! Man muss ja den anderen nicht gleich aufessen, wie es Penthesilea mit ihrem Achilles tut. Weder wirklich noch bildlich gesprochen. Natürlich, diese Penthesilea ist ein klarer Fall von Co-Abhängigkeit, würde man heute sagen. Beziehungssucht! Keine wirkliche Liebe, würde man heute sagen, ist das... Na, zugegeben, sie hätte ihn ja nicht gleich essen müssen!

(c) 2011 www.weddix.de


„Ein braves Weib ist die Krone ihres Mannes, und ein schamloses wie Knochenfäule.“ Hihi! Witzig. Und das ist aus der Bibel! Das ist so frech, dass es schon wieder gut ist! Eine Frau heutzutage fühlt sich da erheitert und erfrischt! Das ist der richtige Bibelspruch für die Frau, die selbstbewusst und selbstkritisch genug ist, um darüber lachen zu können. „Knochenfäule“ - lustige Idee! „Ein starker Mann ist das Wohl jeder Frau, aber ein Gockel, der nach unten hackt, ist nur ein Pickel am Po.“ - Dieses Zitat ist nicht aus der Bibel. Das hab ich mir selbst ausgedacht. Auch nicht schlecht, oder? „Es ist was es ist, sagt die Liebe!“... sagt Erich Fried. Kennen Sie das? Ein sehr schönes, sehr weises und gleichzeitig romantisches Gedicht. Das müssen Sie sich mal genauer ansehen. Da finden Sie bestimmt ein Zitat! Oder, wieder aus der Bibel, Prediger 3,1-8: „Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde: geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit.“ Und dann schreiben Sie: „Jetzt wird erst mal geheiratet! Und dann kommt die Zeit für Kinder!“ Herzlichen Glückwunsch! Wenn Sie also Zitate suchen für Ihre Hochzeitseinladungskarten – einfach selber eins schreiben! Oder den Laptop einschalten und auf den verschiedenen Suchseiten oder Websites mit Sprüchen, Aphorismen und Gedichten etwas Passendes raussuchen. Oder, wenn Sie mehr Muße haben, dann gehen Sie in einen schönen Buchladen in die Abteilung Poesie und Gedicht und lassen sich von echten Büchern inspirieren.

(c) 2011 www.weddix.de


Zitate für Hochzeitseinladungen  

Ansprechende Zitate für Hochzeitseinladungen

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you