Issuu on Google+

Neue Erlebniswelten dank Digital-Sat!

Je früher Sie zu uns kommen desto besser!

Die Vorteile des digitalen Fernsehens:

Wir stellen Ihren Empfang jetzt um – von analog auf digital.

• Verbesserte Bild- und Tonqualität • Hochauflösendes Fernsehen (HDTV)

Warum Sie nicht warten sollten, bis Ihr TV-Bildschirm schwarz bleibt: Unzählige Haushalte müssen ihren Empfang noch umstellen. Wer weiterdenkt, rüstet daher jetzt seine Sat-Anlage auf dem Dach um bzw. das vorhandene Equipment auf – und nicht erst dann, wenn alle einen Termin wollen und der Winter naht.

(abhängig vom Empfangsgerät)

• Fernsehen mit Kinosound • Größere Programmvielfalt • Empfang aller Landes-, Regional- und Zusatzprogramme • Möglicher Internetzugang • Elektronischer Programmführer (EPG) • Zeitversetztes Fernsehen/Pay-TV

(abhängig vom Empfangsweg)

• Spielfilme und Serien auf Abruf (VoD)

(abhängig vom Empfangsweg)

• Digitalradio-Empfang

Unsere Rundum-Sorglos-Serviceleistungen: • Vor-Ort-Prüfung der vorhandenen Empfangsanlage • Prüfung des Zustands der einzelnen Komponenten • Prüfung der Integrationsfähigkeit in eine neue Anlage • Fachberatung zu digitalen Sat-Receivern und HDTV-Fernsehern • Angebotserstellung für eine Umrüstung • Lieferung und Montage der neuen Anlage bzw. Komponenten • Anschluss aller Komponenten und fachgerechte Einweisung Unser erfahrenes Team beantwortet Ihnen gerne alle Ihre Fragen zur Analogabschaltung und zu unserem umfassenden Serviceangebot, oder informieren Sie sich auf

www.wir-digitalisieren-deutschland.de

EURONICS. Nicht ohne Grund über 11.000 x in Europa.

www.euronics.de

Der Countdown läuft: Bald ist schluSS mit analogem Sat-TV. RUFEN SIE AN:

0 80 0 / 11 44 70 0


Demnächst auch auf Ihrem Fernseher!

Mission digital: Der Countdown läuft!

Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen!

Zum 30. April 2012 beenden die in Deutschland empfangbaren TV-Sender ihre analoge Satellitenübertragung. Danach werden alle Sat-Programme nur noch digital ausgestrahlt. Unzählige Besitzer analoger Satellitenanlagen in Deutschland wollen bis dahin umrüsten. Und Sie?

Bis wann kann ich meine analoge Satelliten-Empfangsanlage nutzen?

Besser fernsehen mit digitalen Extras.

Der Fernseher wird zum multimedialen Mittelpunkt des heimischen Entertainment-Kosmos. Digitaler Empfang vorausgesetzt, denn die schöne neue TV-Welt funktioniert nicht mit analoger Technik.

Lassen Sie den Profi auf Ihr Dach.

Setzen Sie auf unsere individuelle Beratung und fairen Preise, nutzen Sie unseren Empfangs-Check und sichern Sie sich fachgerechten Service. Unsere Berater empfehlen Ihnen den für Sie idealen digitalen Sat-Receiver bzw. Fernseher mit integriertem Empfänger (IDTV) sowie Komponenten für Ihre Sat-Empfangsanlage. Überlassen Sie alles Notwenige einfach uns – Ihrem EURONICS TechnikFachmann in der Nähe.

Spätestens am 30.04.2012 ist Schluss mit dem analogen Satellitenempfang! Achtung: Verschiedene TV-Sender stellen die analoge Übertragung bereits vorher ein.

Warum wird die analoge Übertragung eingestellt?

Digital lassen sich wesentlich mehr Programminhalte in deutlich besserer Bild- und Tonqualität übertragen.

Wer ist von der Abschaltung betroffen? Alle Nutzer von analogen Satellitenempfangsanlagen.

Was brauche ich für den digitalen Sat-Empfang?

Falls Sie eine über 12 Jahre alte Anlage besitzen, wird an Ihrer Satellitenschüssel das analoge Empfangsteil gegen ein „universal LNB“ ausgetauscht. In jedem Falle benötigen Sie aber einen digitalen Sat-Receiver oder ein TV-Gerät mit integriertem, digitalen Empfangsteil. In manchen Fällen müssen Leitungen oder Verteilerbausteine ersetzt werden.

Digital-TV bringt Ihnen die multimediale Welt des Internets auf Ihren Fernseher und bietet Ihnen zahlreiche zusätzliche TV-Programme – in deutscher Sprache und frei empfangbar. Zum Beispiel: Eins Festival HD: Magazine, Dokus, Comedy – der HD-Sender der ARD hat mehr als Wiederholungen im Programm. zdf_neo: Filme, Serien, Dokus und Factuals – der digitale ZDF-Ableger bietet das volle Enertainment-Programm. Servus TV: Österreichischer Sender in HD-Qualität mit Talk und Nachrichten, Sport, Dokus und ausgewählten Spielfilmen. Astra 3D-Demokanal: Lassen Sie sich in die Zukunft entführen – mit dreidimensionalen Clips von Astra.

Ihr kleines DIGITAL-TV Lexikon CI+ Abkürzung für Common Interface, eine Schnittstelle bei Digitalempfängern. Bei der aktuellen +-Variante können durch das Einschieben einer HD+ Karte in den CI+-Slot verschlüsselte Programme decodiert werden. Digital Receiver Ein Gerät, mit dem digitale TV-Signale empfangen und auf dem Bildschirm dargestellt werden können. Ist der Receiver im Fernseher integriert, spricht man auch von IDTV, externe Receiver werden auch als Set-Top-Box bezeichnet.

DVB-C, DVB-S, DVB-T Spezifizierte Abkürzungen der Übertragungsformen des digitalen Fernsehens über Terrestrik bzw. Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVBS). DVB-S2 Ein Fernsehübertragungsstandard der 2. Generation. Hierbei kann eine höhere Datenmenge (etwa für das hochauflösende Fernsehen) über bestehende Kanäle übertragen werden. DVB-S2 steht somit für die Satelliten-Übertragung von HDTV-Signalen. HD+ Bezeichnung für eine Plattform, über die hochauflösendes verschlüsseltes Fernsehprogramm angeboten wird. HbbTV In ein Netzwerk eingebundene Fernsehgeräte, die auch Internet-Inhalte darstellen können, nennt man Hybrid Broadcasting Broadband TVs.

HDMI Die High Definition Multimedia Interface-Schnittstelle ermöglicht eine verlustfreie Übertragung digitaler Video- und Audio-Signale. LNB/LNC Abkürzung für Low Noise Block Converter. Gemeint ist ein in das Zentrum einer Parabolantenne ausgerichteter Umsetzer, der das Satelliten-TV-Signal verstärkt und an den Sat-Empfänger weiterleitet. Multischalter Bei Mehrteilnehmeranlagen, in die mindestens fünf Receiver integriert sind, werden Multischalter eingesetzt. Twin-Empfänger Receiver mit zwei Tunern, um ein Programm anzuschauen und eines aufzuzeichnen.


FLYER