Page 1

www.e21-klimakongress.de

e21.klimakongress 2012 „Energieeffizienz als Treiber der Energiewende?“ 12.-13. November 2012 Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf AG Veranstalter

Partner

Medienpartner


Inform ati o n e n Die Energiewende ist in vielen Unternehmen und Kommunen angekommen. Zudem stehen die elementaren Fragen rund um eine klimafreundliche und effiziente Energieerzeugung- und verwendung im Fokus der öffentlichen Diskussionen. Als zukunftsweisender Anhaltspunkt erweisen sich dabei die geplanten Gesetze und Richtlinien der Bundesregierung, welche bisher zum Teil konkretisiert wurden. Vom Ausgang dieser Gesetzgebung hängt die zukünftige Struktur der Energiewirtschaft ab. Wie beeinflusst die Energiewende die Klimaschutzziele? Gibt es sinnvolle Förderungsmaßnahmen für Effizienzpotentiale? Welche Energieeffizienzmaßnahmen können die Energiewende vorantreiben? Diese und weitere damit verbundene Fragestellungen stehen im Mittelpunkt des e21.klimakongresses.

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte, Entscheider und strategische Planer aus den folgenden Branchen: • Energiewirtschaft • Kommunen/Energieagenturen • Verkehr/Stadtplanung • Biomasse/Landwirtschaft • Anlagenbauer Erneuerbare Energien • Projektentwickler Erneuerbare Energien • Bauindustrie/Architekten • Telekommunikations-/IT-Branche • Finanzbereich • Politik • Industrie/Handel/Dienstleistungen • Gesundheitsbranche/Krankenhäuser • Gastgewerbe/Hotelerie • Immobilienwirtschaft


progr a m m 1. Kongresstag

Moderation: Dr. Roman Dudenhausen, Vorstand, con|energy ag

09.30 Uhr

Check-In der Teilnehmer und kurzes Frühstück

10.00 Uhr

Begrüßung und Einführung in den Kongress

10.15 Uhr Fortschritte der Klimaschutzambitionen nach der Energiewende Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen 10.45 Uhr Die Rolle der Energieeffizienz für die Umsetzung energie- und klimapolitischer Vorgaben • Zielsetzungen der Energiewende in Deutschland • Einbindung der Energiewende in den europäischen Kontext • Strategische Bedeutung der Energieeffizienz bei der Umsetzung der Ziele der Energiewende • Wechselspiel zwischen Energieeffizienzsteigerung und Ausbau erneuerbarer Energien • Chancen und Grenzen für zukünftige Energiedienst­ leistungsmärkte Prof. Dr. Manfred Fischedick, Vizepräsident, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH 11.15 Uhr Nachhaltigkeit als Schlüssel für einen erfolgreichen Klimaschutz Markus Strangmüller, Corporate Sustainability, Siemens AG 11.45 Uhr

Kaffeepause

12.00 Uhr

 odiumsdiskussion: „Aktuelle Diskussion über Förderungs­ P möglichkeiten und Effizienzpotenziale“ Uwe Hüser, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Klima schutz, Energie und Landesplanung des Landes Rheinland-Pfalz Franzjosef Schafhausen, MinDirig, Unterabteilung KI I Klimaschutz,Umwelt und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Markus Strangmüller, Corporate Sustainability, Siemens AG

13.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen


progr a m m 1. Kongresstag Moderation: Dr. Håvard Nymoen, Geschäftsführer, nymoen strategieberatung gmbh & co. kg 14.00 Uhr

Förderung für Kommunen und kommunale Unternehmen Miriam Schulze, Spezialförderung und Beratung, NRW.BANK

14.30 Uhr

Die Rolle der Stadtwerke Dr. Udo Brockmeier, Vorstandsvorsitzender, Stadtwerke Düsseldorf AG

15.00 Uhr Zukunftskreis Steinfurt – Energieautark 2050 Ulrich Ahlke, Leiter Agenda-21, Kreis Steinfurt 15.30 Uhr

Kaffeepause

16.00 Uhr Ein wichtiger Meilenstein für den Klimaschutz: Dezentrale Erzeugungsstrukturen • Technische Herausforderungen und Lösungen zur Integration in das Verteilernetz • Wirtschaftlichkeit und Geschäftsmodelle für Versorgungswirtschaft • Bündelung Dezentraler Erzeuger zu Virtuellen Kraftwerken Cord Müller, Geschäftsführer, Stadtwerke Aalen GmbH 16.30 Uhr Green Buildings als wichtiger Schlüsselfaktor für mehr Energieeffizienz Dr. Dominik Benner, Geschäftsführer, Juwi Green Buildings GmbH 17.00 Uhr Neue Herausforderungen für die Klimaschutzpolitik des Landes NRW Dr. Heinz Baues, Abteilungsleiter, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen 17.30 Uhr

Diskussion

18.30 Uhr

Gemeinsames Abendessen

Sponsor


progr a m m 2. Kongresstag

 oderation: M Christian Seelos, Chefredakteur e21.magazin, ener|gate gmbh & co. kg

09.00 Uhr

Begrüßung durch den Moderator

09.15 Uhr Ein Überblick – Umsetzungsproblematik der EU Energieeffizienz­richtlinie 2012 Dr. Lars-Arvid Brischke, ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH 09.45 Uhr Kommunale Klimaschutzkonzepte – Chancen für gelungene Kooperationen zwischen Kommunen und EVU • Klimaschutzkonzept der Stadt Forst (Lausitz) Juliane Hauskrecht, Geschäftsführerin, nymoen strategieberatung gmbh & co.kg • Energieeffizienzprogramm in Forst (Lausitz) Carsten Beier, Financial Director, GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft 10.15 Uhr

Kaffeepause

10.30 Uhr

Bürgerbeteiligungsmodelle für den Klimaschutz Dr. Katrin Gehles, EnergieAgentur.NRW

11.00 Uhr

„Energieeffizienz als Treiber der Energiewende – Maßnahmen und Potentiale auf dem Prüfstand“ Kurzvorträge (je 15 Min.) • Energiesparpartnerschaften - Bewährte Lösungen für die aktuellen Herausforderungen der Energiewende Anna Helene Jasper-Martens, Head of Energy Management/ Sustainable Cities Program Germany, Vattenfall Europe Sales GmbH • Die Energiewende - und daraus abgeleitete Marktpoten ziale für Energieeffizienzleistungen Michael Lowak, Vorstandsvorsitzender, Kofler Energies Power AG • Erneuerbare-Projekte für Stadtwerke  Dr. Stephan Nahrath, Sprecher der Geschäftsführung, STEAG New Energies GmbH • Zertifizierung von EnMS nach ISO 50001 – Inhalte und Rahmenbedingungen Daniel Wilhelm, Marketing und Business Development, Germanischer Lloyd SE • Energieeffizienz als Geschäftsmodell Matthias Wendel, Geschäftsführer, DONG Energy A/S • anschl. Diskussionsrunde 12.30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr

Ende des e21.klimakongresses


Ausste l l u n g In der Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf AG haben wir die Gelegenheit Konferenz und Ausstellung nicht nur thematisch, sondern auch räumlich miteinander zu verbinden. Dadurch entsteht eine Veranstaltungsdynamik, die sich positiv auf die gesamte Veranstaltung auswirken wird. Sichern Sie sich Ihre Ausstellungsfläche und präsentieren Sie sich Kongress­ teilnehmern aus Wirtschaft und Politik! Den e21.klimakongress als Plattform nutzen, um • Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren • die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu steigern • neue Kundengruppen zu erschließen • Ihr Netzwerk von fachlich hochwertigen Kontakten zu vergrößern

Für Ihren Auftritt stehen noch wenige Ausstellungsflächen zur Verfügung. Folgendes möchten wir Ihnen anbieten: Paket 1 • • • • • •

2x2 m im Eingangsbereich zu den Konferenzräumen Aufstellen eines Roll-Up´s ist möglich Stehtisch und 2 Hocker Getränkecatering Bewerbung im Internet, Newsletter und Konferenzprogramm Freier Eintritt zu den Konferenzen für 2 Personen

Preis: 2.500,00 € zzgl. 19% USt. Paket 2 • • • • • •

4x2 m im Eingangsbereich zu den Konferenzräumen Aufstellen einer mobilen Messewand ist möglich Stehtisch und 2 Hocker Getränkecatering Bewerbung im Internet, Newsletter und Konferenzprogramm Freier Eintritt zu den Konferenzen für 2 Personen

Preis: 3.950,00 € zzgl. 19% USt.


Konta kt Veranstaltung Ort Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf AG Höherweg 100 40233 Düsseldorf Weitere Informationen unter: www.e21-klimakongress.de Ansprechpartner Fragen zum Programm con|energy agentur Silvia Walczuch Telefon +49 201 1022-305 walczuch@conenergy.com Fragen zur Anmeldung con|energy agentur Jens Kujawski Telefon +49 201 1022-236 kujawski@conenergy.com Fragen zur Ausstellung con|energy agentur Darius Pyrsch

Telefon +49 201 1022-313 pyrsch@conenergy.com

klimaneutral

natureOffice.com | DE-181-419878

gedruckt


A nmel d e fo r mu l a r Ihre Angaben

*Firma

Position/Abteilung

Ansprechpartner

*Anschrift

*Telefon

Telefax

*E-Mail

*Name/Vorname

*Ort/Datum/Unterschrift

*Pflichtangaben

Ich akzeptiere die allgemeinen Teilnahmebedingungen und melde mich verbindlich an.

Ja, ich nehme am e21.klimakongress vom 12. bis 13. November

2012 teil. Die Teilnahmegebühr beträgt 295,- € zzgl. gesetzl. USt.

Rückfax an +49 201 1022-399

Allgemeine Teilnahmebedinungen: Der Teilnahmebetrag enthält die Kosten für die Mittagessen, das Abendessen und Kaffee pausen. Außerdem erhalten alle Teilnehmer des Kongresses die kommenden zwei Ausgaben der Fachzeitschrift „e21.magazin“ kostenlos. Diese gehen Ihnen separat nach der Veranstaltung auf dem Postweg zu. Die Belieferung endet nach Erhalt dieser zwei Ausgaben automatisch. Der Teilnahmebetrag zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer wird mit Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Die Annullierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor der Veranstaltung kostenlos möglich. Bei Absagen danach wird der gesamte Teilnehmerbetrag fällig. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.


A nfaH rt

Anschrift Höherweg 100 40233 Düsseldorf Telefon +49 211 821 821 Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Hbf Bus Linie 725, 738 Haltestelle „Stadtwerke/Düsselstrand“ U-Bahn Linie U75 Haltestelle „Kettwiger Straße“ S-Bahn S8, S11, S28 Haltestelle „Düsseldorf-Flingern“ Auto Zufahrt über Höherweg zum Kundenparkplatz oder Sie parken im öffentlichen Parkhaus des Straßenverkehrsamtes. Am Veranstaltungstag stehen Ihnen keine Parkplätze bei den Stadtwerken Düsseldorf zur Verfügung. Bitte nutzen Sie ausschließlich das öffentliche Parkhaus des Straßenverkehrsamtes Höherweg 101.


Veranstalter con|energy agentur gmbh NorbertstraĂ&#x;e 5, 45131 Essen

con|energy brochure1  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you