Page 83

b) Geplantes Steuerrecht (1) Der Anleger ist mittelbar mit weniger als 1% am Kapital der MIF Four S. à r. l. beteiligt in EUR Kapitaleinlage

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

200.000

Ausschüttung vor Steuern

14.963

15.011

14.988

14.964

17.000

19.036

19.010

18.984

18.957

18.929

337.369

168,7

Ausschüttung vor Steuern in %

0,0

Einkommensteuer Ausschüttung nach Steuern

7,5

7,5

7,5

7,5

8,5

9,5

9,5

9,5

9,5

9,5

3.383

4.399

4.399

4.399

4.943

5.487

5.487

5.487

5.487

5.487

11.580

10.612

10.588

10.564

12.057

13.549

13.524

13.497

13.470

13.442

337.369

5,8

5,3

5,3

5,3

6,0

6,8

6,8

6,7

6,7

6,7

168,7

Ausschüttung nach Steuern in %

0,0

IRR nach Steuern in %

9,93

Summe der Ausschüttungen nach Steuern in %

230,13

Die Ausschüttungen auf das Genussrecht unterliegen bis einschließlich 2008 dem sog. Halbeinkünfteverfahren. Die laufen­ den Vergütungen für das Andienungsrecht sind zu aktivieren und damit steuerlich im Jahr 2008 nicht zu berücksichtigen. Ab dem Jahr 2009 unterliegen die Ausschüttungen auf das Genussrecht der sog. Abgeltungssteuer in Höhe von voraussichtlich 25 % zuzüglich 5,5 % Solidaritätszuschlag. Die Kirchensteuer bleibt unberücksichtigt. Der Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf des Genussrechts bleibt im Rahmen einer Übergangsregel steuerfrei. Anschaffungsund Veräußerungskosten bleiben daher steuerlich unberücksichtigt. Die laufenden Gebühren können ab dem Jahr 2009 steuerlich nicht mehr abgezogen werden.

(2) Der Anleger ist mittelbar mit mindestens 1 % am Kapital der MIF Four S. à r. l beteiligt in EUR Kapitaleinlage

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

14.963

15.011

14.988

14.964

17.000

19.036

19.010

18.984

18.957

18.929

337.369

200.000

Ausschüttung vor Steuern Ausschüttung vor Steuern in %

0,0

Einkommensteuer Ausschüttung nach Steuern

7,5

7,5

7,5

7,5

8,5

9,5

9,5

9,5

9,5

9,5

168,7

3.383

4.399

4.399

4.399

4.943

5.487

5.487

5.487

5.487

5.487

37.486

11.580

10.612

10.588

10.564

12.057

13.549

13.524

13.497

13.470

13.442

299.883

5,8

5,3

5,3

5,3

6,0

6,8

6,8

6,7

6,7

6,7

149,9

Ausschüttung nach Steuern in %

0,0

IRR nach Steuern in %

8,98

Summe der Ausschüttungen nach Steuern in %

211,38

Die Ausschüttungen auf das Genussrecht werden wie im vorhergehenden Abschnitt (Anleger ist mittelbar mit weniger als 1 % am Kapital der MIF Four S. à r. l. beteiligt) beschrieben besteuert. Der Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf des Genussrechts im Jahr 2018 wird nach dem sog. Teileinkünfteverfahren besteuert. Dabei kommt der reguläre Steuersatz (im Beispiel 42 % zzgl. Solidaritätszuschlag von 5,5 %) zur Anwendung; es sind jedoch nur 60 % des Veräußerungsgewinns als Bemessungsgrundlage zu versteuern. Dafür können jedoch nur 60 % der Anschaffungs- und Veräußerungskosten vom Veräußerungspreis abgezogen werden. Die Kirchensteuer bleibt unberücksichtigt. 

Innerhalb der letzten fünf Jahre vor der Veräußerung.

79

07

Macquarie-4-Investment-Portfolio-Prospectus.pdf  
Advertisement