Issuu on Google+

Mai 2012 de aheute.

www.pt

10

ph Zeitschr

rma die Pha DAZ für ift der

zeutisc

h-techn

iste ische Ass

ntin

s und Diabie etelgen    d  Fo

oster Service-P itzen und Richtig spr Diabetes bei messen

Deutscher

lt · E 10434 lt bezah Stuttgart AG · Entge · 70009 che Post ch 10 10 61 · Postfa PVSt. Deuts eker Verlag Apoth

Fünf starke Titel - eine Rabattstaffel: AWA, AZ, DAZ, MMP, PTAheute

AWA 2013 Media-Information

Deutscher Apotheker Verlag I deutscher-apotheker-verlag.de/media


Die Medienmarke: Zielgruppe: Apothekenleiter, über 7.000 Exemplare Auflage, ca. 6.500 Abonnenten, IVW-geprüft Angebot der Medienmarke AWA: - AWA: zweimal monatlich erscheinende Fachzeitschrift im 38. Jahrgang - www.awa-dav.de: Der AWA-Internetauftritt bietet den Abonnenten einen echten Mehrwert! Das umfangreiche Archiv zurückliegender Jahrgänge, apothekenspezifische Musterverträge, Checklisten und Excel-Rechenblätter zum Download sowie ein ausführlicher Finanzspiegel bieten eine wertvolle Ergänzung des AWA-Printangebots. Traffic: 1.600 Visits mit 3.600 Page Impressions monatlich. - INTERPHARM: größter pharmazeutischer Fortbildungskongress Europas mit Industriemesse - Unsere weiteren Angebote: Veranstaltungen im Kundenauftrag für pharmazeutische und/oder medizinische Zielgruppen. Zertifizierte Fortbildungen, sonstige Veranstaltungen, Media-Dienstleistungen, Corporate Publishing, Content-Lieferungen und vieles mehr…


AWA Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

Inhalt: Fachzeitschrift: 4–5 1 Titelporträt 6 T Terminplan 7–8 P Preisliste 9–11 F Formate und technische Angaben 12 2 Auflagen-Analyse Website: 13 1 Porträt 14 P Preise/Werbeformen 15 N Nutzungsdaten 15-16 F Formate und technische Angaben


Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

MEDIA-INFORMATIONEN

Titelporträt

2013

AWA

1 Titel: AWA – Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

8 Organ:

2 Kurzcharakteristik: Der AWA – Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker erscheint zweimal monatlich. Er liefert sorgfältig recherchierte Informationen und Empfehlungen für die betriebswirtschaftliche Führung der Apotheke und deren Zukunftsplanung. Zum Themenspektrum gehören zeitgemäßes Apothekenmarketing, Personalmanagement, Versicherungsfragen sowie aktuelle Themen des Apotheken-, Arbeits- und Wettbewerbsrechts. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Bereiche Steuern und Steuerersparnis. Zudem bietet der Dienst den Apothekerinnen und Apothekern eine Fülle von Informationen für ihr privates Finanz-Management.

9 Mitgliedschaften:

IVW/LA-MED

3 Zielgruppe:

Apothekenleiter

4 Erscheinungsweise:

2 x monatlich, jeweils am 1. und 15.

5 Heftformat:

210 x 297 mm, DIN A4

6 Jahrgang:

38. Jahrgang 2013

7 Bezugspreis Jahresabonnement: Inland: € 88,00 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten EU-Ausland: € 150,40 inkl. Versandkosten Weltweit: € 164,80 inkl. Versandkosten Einzelverkaufspreis: € 6,00 Versandkosten Inland: € 24,00

1

geprüft 2011

10 Verlag: Deutscher Apotheker Verlag Postfach 10 10 61 70009 Stuttgart Telefon (07 11) 25 82-0 Telefax (07 11) 25 82-290 www.deutscher-apotheker-verlag.de

Geschäftsführung: Dr. Christian Rotta, Dr. Klaus G. Brauer

11 Herausgeber: – 12 Leitung Media: Kornelia Wind Telefon (07 11) 25 82-245 Telefax (07 11) 25 82-252 E-Mail kwind@deutscher-apotheker-verlag.de Mediaberatung: Telefon Telefax E-Mail

Thomas Christ (07 11) 25 82-241 (07 11) 25 82-263 tchrist@deutscher-apotheker-verlag.de

Irene Nowak Telefon (0 52 41) 23 46 88-0 Telefax (0 52 41) 23 46 88-8 E-Mail inowak@deutscher-apotheker-verlag.de

4


Marcus Pfeffinger Telefon (07 11) 25 82-210 Telefax (07 11) 25 82-263 E-Mail mpfeffinger@deutscher-apotheker-verlag.de Telefon Telefax E-Mail

Stefan Rapp (07 11) 25 82-288 (07 11) 25 82-263 srapp@deutscher-apotheker-verlag.de

Verlagsvertretung Bayern/Baden-Württemberg Verlagsbüro Eva Sagemüller, Lindenstraße 35, 88450 Berkheim/Illertal

14 Umfangs-Analyse 2011 = 24 Ausgaben Gesamtumfang: 480 Seiten Redaktionsteil 456 Seiten Anzeigenteil 24 Seiten davon: Stellen- und Gelegenheitsanzeigen 0 Seiten Verlagseigene Anzeigen 18 Seiten Einhefter 0 Seiten Beilagen 4 Stück

= = =

100,00% 95,0 % 5,0 %

= = =

0,0 % 62,5 % 0,0 %

15 Inhalts-Analyse: –

Mediaberatung: Eva Sagemüller Telefon (0 83 95) 928-28 Telefax (0 83 95) 928-88 E-Mail sagemueller@verlagsbuero-sagemueller.de Manfred Moosherr Telefon (0 83 95) 928-10 Telefax (0 83 95) 928-88 E-Mail moosherr@verlagsbuero-sagemueller.de Anzeigendisposition: Christina Schulz Telefon (07 11) 25 82-262 Telefax (07 11) 25 82-263 E-Mail cschulz@deutscher-apotheker-verlag.de 13 Redaktionsleitung: Telefon Telefax E-Mail

Assessorin Claudia Mittmeyer (07 11) 25 82-204 (07 11) 25 82-283 awa@deutscher-apotheker-verlag.de

5


Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

MEDIA-INFORMATIONEN

Terminplan

2013

AWA

Terminkalender Nummer

Erscheinungstermin (2 Ausgaben pro Monat)

Anzeigenschluss 4 Wochen vor ET

Druckunterlagenschluss 2 Wochen vor ET

01/13 02/13 03/13 04/13 05/13 06/13 07/13 08/13 09/13 10/13 11/13 12/13 13/13 14/13 15/13 16/13 17/13 18/13 19/13 20/13 21/13 22/13 23/13 24/13

01.01.2013 15.01.2013 01.02.2013 15.02.2013 01.03.2013 15.03.2013 01.04.2013 15.04.2013 01.05.2013 15.05.2013 01.06.2013 15.06.2013 01.07.2013 15.07.2013 01.08.2013 15.08.2013 01.09.2013 15.09.2013 01.10.2013 15.10.2013 01.11.2013 15.11.2013 01.12.2013 15.12.2013

03.12.2012 14.12.2012 02.01.2013 15.01.2013 01.02.2013 15.02.2013 01.03.2013 15.03.2013 02.04.2013 15.04.2013 02.05.2013 15.05.2013 03.06.2013 14.06.2013 01.07.2013 15.07.2013 01.08.2013 16.08.2013 02.09.2013 16.09.2013 01.10.2013 15.10.2013 04.11.2013 15.11.2013

14.12.2012 02.01.2013 15.01.2013 01.02.2013 15.02.2013 01.03.2013 15.03.2013 02.04.2013 15.04.2013 02.05.2013 15.05.2013 03.06.2013 14.06.2013 01.07.2013 15.07.2013 01.08.2013 16.08.2013 02.09.2013 16.09.2013 01.10.2013 15.10.2013 04.11.2013 15.11.2013 02.12.2013

T

geprüft 2011

– Änderungen vorbehalten –

6


AWA

MEDIA-INFORMATIONEN

Preisliste Nr. 21 Gültig ab 1.10.2012

1 Anzeigenformate und Preise: Allen Preisen ist der jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuersatz hinzuzurechnen. Rabattstaffel: siehe Ziffer 3.

Format 4. Umschlagseite 2. Umschlagseite

2013

Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

Breite x Höhe Anschnitt in mm

Anzeigenpreis in € (rabattfähig) ISO-Skala 4c

210 x 297 210 x 297

3 520,– 3 380,–

2 Zuschläge: Platzierung – Farbe je Sonderfarbe auf Anfrage Format – 3 Rabatte: bei Abnahme innerhalb von 12 Monaten (Kalender- oder Insertionsjahr) Malstaffel Mengenstaffel 3 -maliges Erscheinen 3% 3 Seiten 5% 6 -maliges Erscheinen  5%  6 Seiten 10% 12 -maliges Erscheinen 10% 12 Seiten 15% 18 -maliges Erscheinen 15% 18 Seiten 20% 26 -maliges Erscheinen 20% 24 Seiten 25% 38 -maliges Erscheinen 25% ab 30 Seiten 30% ab 52 -maligem Erscheinen 30%

P

geprüft 2011

4 Stellen-/Rubrikanzeigen: – 5 Sonderwerbeformen: Sonderpublikationen: Sonderdrucke:

auf Anfrage auf Anfrage

Vor Auftragsannahme und -bestätigung der nachfolgenden Sonderwerbeformen Beilagen und aufgeklebte Werbemittel ist die Vorlage eines verbindlichen Musters, notfalls eines Blindmusters oder Aufrisses mit Größen- und Gewichtsangabe erforderlich (PDF-Versand ausreichend). Die Sonderwerbeformen müssen so gestaltet sein, dass sie als Werbung erkennbar sind und nicht mit dem Redaktionsteil ver wechselt werden können. Die Platzierung der Sonderwerbeformen ist abhängig von den technischen Möglichkeiten. Einhefter: – Beilagen: Preise inkl. Postgebühren* für Gesamtbelegung, Teilbelegung nicht möglich. Beilagen sind nicht rabattfähig. Beilagen bis zum Format 200 x 295 mm: Bis 25 g € 1440,Je weitere angefangene 5 g € 140,-

Beilagen und technische Kosten sind nicht rabattfähig. Kombinationen: Apotheken-Kombi (DAZ, AZ, PTAheute, MMP, AWA) = eine gemeinsame Rabattstaffel

7


MEDIA-INFORMATIONEN

Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

Preisliste Nr. 21 Gültig ab 1.10.2012

Oversize-Beilagen - exklusiv nur einmal je Ausgabe möglich (Format 200 x 315 mm): Bis 25 g € 1590,Je weitere angefangene 5 g € 150,Technische Daten, Mengen und Anlieferadresse: siehe Modul F, Formate Aufgeklebte Werbemittel: Postkarten (maschinell aufzukleben) € 800,Booklet, Post-It, Warenprobe, CD, Postkarten (manuell aufzukleben): auf Anfrage nach Vorlage eines Musters. Technische Daten, Mengen und Anlieferadresse: siehe Modul F, Formate. Zusätzlich zu den hier abgebildeten, nicht rabatt-, AE- und skontofähigen technischen Kosten für die Verarbeitung fallen auch die Kosten für das Trägermedium in Form einer ganzseitigen Anzeige an. *Postgebühren: Unter drei Millimeter Dicke werden für Beilagen und aufgeklebte Werbemittel keine zusätzlichen Postkosten berechnet. Diese entstehen dann, wenn die Beilage zwischen 3 und 30 mm dick ist.

2013

AWA

P

geprüft 2011

6 Kontakt Auftragsbearbeitung: Anzeigendisposition, Datenlieferung, Belege: Christina Schulz Telefon (07 11) 25 82-262 Telefax (07 11) 25 82-263 E-Mail cschulz@deutscher-apotheker-verlag.de 7 Zahlungsbedingungen: Zahlbar innerhalb 30 Tagen nach Rechnungserhalt, bei Zahlung innerhalb 8 Tagen 2% Skonto. Bankverbindung: Baden-Württembergische Bank (BLZ 600 501 01) Konto-Nr. 2 149 079 Postbank Stuttgart (BLZ 600 100 70) Konto-Nr. 17 463 709 Agenturprovision: 10% (nicht auf durchlaufende Posten) Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Fremdbeilagen in Zeitungen und Zeitschriften finden Sie im Internet unter: www.deutscher-apotheker-verlag.de/media-agb

Dicke  Cent pro Stück 3,0 mm bis 5,4 mm  5,00 5,5 mm bis 10,4 mm  7,50 10,5 mm bis 30,0 mm 10,00

8 10


MEDIA-INFORMATIONEN

Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

Formate und technische Angaben Gültig ab 1.10.2012

 1 Zeitschriftenformat: B 210 x H 297 mm beschnitten B 216 x H 303 mm unbeschnitten 3 mm Beschnitt je Anschnittkante 2 Druck- und Bindeverfahren: Offset, 70er Raster, Rückenösenheftung 3 Datenübermittlung: Für Ankündigungen, Auskünfte, Abstimmung usw. bei Übermittlungen digitaler Druckunterlagen ist Ihre Ansprechpartnerin Frau Christina Schulz: Telefon (07 11) 25 82-262 E-Mail cschulz@deutscher-apotheker-verlag.de Hausanschrift Deutscher Apotheker Verlag, Birkenwaldstr. 44, 70191 Stuttgart Postanschrift Deutscher Apotheker Verlag, Postfach 101061, 70009 Stuttgart Per FTP-Server: auf Anfrage 4 Datenformate: Wir bitten grundsätzlich um Übersendung eines druckfähigen PDF (composite) als Druckunterlage. Wir bevor- zugen hierbei das Format PDF-X1a, da hier nur CMYK-Bilder eingestellt werden können. PDF-X3-Formate mit CMYK-Bildern (ohne RGB-Bilder) können ebenfalls weiter verarbeitet werden. Alle Schriften müssen im PDF eingebunden sein, bitte ohne Untergruppen

2013

AWA

F

geprüft 2011

PDFs dürfen keine Transparenzen enthalten. Bei einer Transparenzreduzierung in der Weiterverarbeitung kann keine Garantie übernommen werden. Nicht verarbeitet werden können: RGB-Bilder, LAB-Bilder, DCS-Bildformate, Duplexbilder mit Sonderfarben, Haarlinien. In Ausnahmefällen können auf Anfrage auch offene Daten für Mac verarbeitet werden. Bitte stimmen Sie sich unbedingt vorher mit uns ab! Einen Mehraufwand stellen wir gegebenenfalls in Rechnung. Datenträger/-empfänger: E-Mail (bei Datenmenge unter 30 MB) CD-Rom, DVD FTP-Server auf Anfrage Zusammen mit dem Datenträger bzw. der FTP-Übermittlung werden alle Informationen über Zeitschrift/Titel/belegte Ausgabe, Absender/Firma/Kunde, Betriebssystem, verwendete Programmversionen, Datei-Namen sowie Anzahl und Namen der Druckfarben benötigt. Grafiken/Auflösung: Rasterabbildungen sollten eine Auflösung zwischen 250 und 300 dpi haben, Strichabbildungen Minimum 600 dpi. Preise: Für die Übernahme digitaler Anzeigen gelten die nachfolgenden Preise. Fehlbelichtungen aufgrund von unvollständigen oder fehlerhaften Dateien, falschen Einstellungen oder unvollständigen Angaben werden berechnet. Das gilt gleichermaßen für zusätzliche Satz- oder Lithoarbeiten sowie für die Erstellung fehlender Proofs.

9


MEDIA-INFORMATIONEN

Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

Formate und technische Angaben Gültig ab 1.10.2012

Bearbeitung: Erstellung eines digitalen Proofs: bis Format DIN A4 € 33,– bis Format DIN A3 € 65,– Stundensatz für DTP-Arbeiten: Erkannte Datei-Fehler werden auf Wunsch des Kunden und nach Absprache des erforderlichen Arbeitsaufwandes soweit wie möglich bearbeitet. Eingriffe werden nach Zeitaufwand pro Stunde berechnet mit € 90,–, mindestens mit € 25,–. Alle anderen Arbeiten im Bereich der Druckvorstufe nach Aufwand auf Anfrage. 5 Farben: Druckfarben (CMYK) nach ISO 12647-2 (PSO). Sonderfarben sind in Absprache möglich. Für Anzeigen mit Sonderfarben (Pantone, HKS) wird zum farbverbindlichen Proof zusätzlich ein Ausdruck des Sonderfarbenkanals mit den genauen Farbbezeichnungen benötigt.

2013

AWA

F

geprüft 2011

und insbesondere Farben übernimmt der Verlag keine Haftung. Der Druck von Farbanzeigen ohne druckverbindliches Proof und ohne Medienkeil erfolgt ohne Gewährleistung, Reklamationen sind somit ausgeschlossen. Dies gilt auch, falls Proof und Druckunterlagen nicht identisch sind. Wir gehen davon aus, dass es sich bei den uns zugeleiteten und übergebenen Dateien um Kopien handelt und übernehmen für deren Bestand keine Haftung. 9 Kontakt: Ihre Ansprechpartnerin in der Anzeigendisposition ist Frau Christina Schulz Telefon (07 11) 25 82-262 E-Mail cschulz@deutscher-apotheker-verlag.de Postanschrift Deutscher Apotheker Verlag, Postfach 101061, 70009 Stuttgart 10 Beispiel der Anzeigengrößen AWA: Anschnittformat zzgl. 3 mm Beschnitt rundum.

6 Proof: Ein Proof mit Medienkeil nach ISOcoated_v2.icc FOGRA39 ist unbedingt erforderlich! Von jeder zu belichtenden Seite wird ein verbindlicher Proof benötigt. Proof und digitale Druckunterlagen müssen identisch sein. Farbandrucke vom Farbkopierer oder PC-Drucker sind nicht druckverbindlich. 7 Datenarchivierung: Daten werden archiviert, unveränderte Wiederholungen sind daher in der Regel möglich. Eine Datengarantie wird jedoch nicht übernommen. 8 Gewährleistung: Nur was auf dem Datenträger vorhanden ist, kann belichtet werden. Für Abweichungen in Texten, Abbildungen

1/1 Seite Anschnitt:

210 x 297 mm 10


AWA

Formate und technische Angaben Gültig ab 1.10.2012

12 Beilagen: (nicht rabattfähig)

Benötigte Liefermenge: Druckauflage der belegten Ausgabe + 3% Zuschuss Anliefertermin: 7 Tage vor Erscheinen 13 Aufgeklebte Werbemittel: (nicht rabatt-, AE- und skontofähig) Bei aufgeklebten Werbemitteln (Postkarten, Prospekte, Warenproben, CDs o. Ä.) auf ganzseitigen Anzeigen werden zusätzlich zu den Kosten für die technische Verarbeitung die Kosten für das Trägermedium berechnet, in der Regel eine 1/1 Seite, 4c, auf Umschlagseite 2. Technische Daten: Bei aufgeklebten Postkarten oder Warenmustern müssen die Klebekanten parallel zum Bund und zum Bund hin liegen. Bei aufzuklebenden Objekten muss der Stand der Klebekante mindestens 10 und höchstens 50 mm vom Bund entfernt sein.

10-50 mm

10-50 mm

Einsteckrichtung Beklebung auf der Vorderseite

Beklebung auf der Rückseite

Bund

Technische Daten: Beilagen sind abgesetzt auf Palette, ohne Umkartonierung oder Banderolierung anzuliefern. Sie werden lose eingelegt, müssen aus einem Stück und so beschaffen sein, dass eine zusätzliche Bearbeitung entfällt. Erschwernisse bei der Verarbeitung und zusätzliche Arbeiten werden gesondert in Rechnung gestellt. Beilagen, die auf einem anderen Werkstoff als Papier gedruckt sind, können nur nach Vorlage eines verbindlichen Musters zur Prüfung der Möglichkeiten von Verarbeitung und Versand angenommen werden. Beilagen, die nur aus einem Blatt

geprüft 2011

Formate: Normalgröße max. bis B 200 x H 295 mm. Oversize-Beilagen im Format bis zu B 200 x H 315 mm sind nur einmalig pro Ausgabe möglich.

KlebeKante

11 Einhefter:

F

bestehen, müssen mindestens eine Grammatur von 150g/m² aufweisen.

KlebeKante

Für alle nachfolgenden Sonderwerbeformen Beilagen und aufgeklebte Werbemittel gilt: Vor Auftragsannahme und -bestätigung ist die Vorlage eines verbindlichen Musters, notfalls eines Blindmusters mit Größen und Gewichtsangabe erforderlich. Bei Beilagen in Papierform ist ein PDF-Versand ausreichend. Beilagen müssen so gestaltet sein, dass sie als Werbung erkennbar sind und nicht mit dem Redaktionsteil verwechselt werden können. Die Platzierung dieser Sonderwerbeformen ist abhängig von den technischen Möglichkeiten. Benötigte Liefermenge: jeweils Druckauflage der belegten Ausgabe + 3% Zuschuss Anlieferungstermin: jeweils 7 Tage vor Erscheinen Lieferanschrift für alle nachfolgenden Sonderwerbeformen: TYPOfactory Stuttgart GmbH Dieselstraße 32 70469 Stuttgart, Telefon (07 11) 8188-10 Bitte zwingend mit Liefervermerk: Für AWA, Ausgabe…

Bund

MEDIA-INFORMATIONEN

2013

Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

11


AWA

MEDIA-INFORMATIONEN

Auflagen und Verbreitungsanalyse Gültig ab 1.10.2012

1 Auflagenkontrolle:

2013

Aktueller Wirtschaftsdienst für Apotheker

2

geprüft 2011

3 Geographische Verbreitungs-Analyse:

2 Auflagen-Analyse: Exemplare pro Ausgabe im Jahres durchschnitt (1. Juli 2011 bis 30. Juni 2012)

Anteil an tatsächlich Verbreiteter Auflage Wirtschaftsraum % Exemplare

Druckauflage 7.257 Tatsächlich verbreitete 7.066 Auflage (tvA)

davon Ausland

Verkaufte Auflage

5.882

davon Ausland

Abonnierte Auflage

5.882

1

0

Inland Ausland Tatsächlich verbreitete Auflage (tvA)

99,99

7.065

0,01

1

100,00

7.066

Einzelverkauf – Sonstiger Verkauf

Freistücke 1.124 Rest-, Beleg- und Archivexemplare

251

12


AWA

MEDIA-INFORMATIONEN

Website Porträt Gültig ab 1.10.2012

2013

www.awa-dav.de

1

1 Web-Adresse (URL): www.awa-dav.de

Redaktionsleitung: Assessorin Claudia Mittmeyer

2 Kurzcharakteristik: Exklusiv für AWA-Abonnenten bietet der AWA-Internetauftritt zusätzlichen Nutzwert. Aktuelle Nachrichten halten den Leser über Wissenswertes aus Wirtschaft, Politik und Rechtsprechung auf dem Laufenden. Neben dem aktuellen Heft finden AWA-Abonnenten im umfangreichen Archiv die AWA-Ausgaben der letzten Jahre.

Mediaberatung Online: Stefan Rapp Telefon (07 11) 25 82-288 Telefax (07 11) 25 82-263 E-Mail srapp@deutscher-apotheker-verlag.de

Zahlreiche apothekenspezifische Musterverträge, die AWAAbonnenten herunterladen und nutzen können, lassen sich als Orientierungs- und Formulierungshilfe bei Vertragsabschlüssen heranziehen. Weitere Serviceangebote wie Checklisten, ExcelRechenblätter und ein ausführlicher Finanz-Spiegel bieten eine wertvolle Ergänzung zur Printausgabe des AWA. 3 Zielgruppe:

Apothekenleiter

4 Verlag: Deutscher Apotheker Verlag Postfach 10 10 61 70009 Stuttgart Telefon (07 11) 25 82-0 Telefax (07 11) 25 82-290 Geschäftsführung: Dr. Christian Rotta, Dr. Klaus G. Brauer

Wide Skyscraper

13


AWA

MEDIA-INFORMATIONEN

Website Preise/Werbeformen Gültig ab 1.10.2012

1 Werbeformen und Preise:

2013

www.awa-dav.de

P

Apotheken-Channel: awa-dav.de, DAZ.online, krankenhauspharmazie.de, medmopharm.de und ptaheute.de

Format

Breite x Höhe in Pixel

TKP* in € Gesamtauftritt

OTC-Channel: awa-dav.de, DAZ.online, medmopharm.de und ptaheute.de

Wallpaper light

728 x 90 + 160 x 600

80,-

Pharmazeuten-Channel: awa-dav.de, DAZ.online, krankenhauspharmazie.de, medmopharm.de und unidaz.de

Sticky Skyscraper

160 x 600

55,-

160 x 600

45,-

728 x 90

40,-

Wide Skyscraper Super Banner

* Tausender-Kontakt-Preis = Preis pro 1000 Einblendungen (Rx-Werbung nicht möglich) 2 Rabatte: – 3 Buchungszeitraum: Die Einschaltung der Werbemittel erfolgt zum gewünschten Kampagnenstarttermin ab 0:00 Uhr. Bei Mehrfachbelegung einer Werbeform werden die Werbemittel in Rotation ausgeliefert. 4 Zielgruppen-Channels: Buchungen auf awa-dav.de können mit weiteren Portalen kombiniert werden. Sowohl die Kombination einzelner Portale ist möglich, als auch die Buchung von folgenden Zielgruppen-Channels:

Gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. 5 Zahlungsbedingungen: Zahlbar innerhalb 30 Tagen nach Rechnungserhalt, bei Zahlung innerhalb 8 Tagen 2% Skonto. Bankverbindung: Baden-Württembergische Bank (BLZ 600 501 01) Konto-Nr. 2 149 079 Postbank Stuttgart (BLZ 600 100 70) Konto-Nr. 17 463 709 Agenturprovision: 10% Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Werbung auf den Websites und Informationsdiensten der DAV-Verlagsgruppe finden Sie im Internet unter: www.deutscher-apotheker-verlag.de/media-onlineagb

14


2013

MEDIA-INFORMATIONEN

N

2013

AWA

F

www.awa-dav.de

Website Nutzungsdaten Gültig ab 1.10.2012

1 Zugriffskontrolle: – 2 Nutzungsdaten: Durchschnittliche monatliche Nutzungsdaten im Zeitraum vom 1. Juli 2011 bis 30. Juni 2012. Visits: 1.600 Page Impressions: 3.600

AWA

MEDIA-INFORMATIONEN

www.awa-dav.de

Website Formate und technische Angaben Gültig ab 1.10.2012

1 Dateiformate: Displays/Banner können in den Formaten GIF, JPEG, PNG, SWF und HTML angeliefert werden. Maximale Dateigröße: jeweils 80 KB. Wir benötigen physische Werbemittel. Die Werbemittel-Anlieferung über einen externen AdServer ist nicht möglich. Für Ihr Tracking können wir gerne eine View-Tracking-URL bzw. ein Zählpixel einbinden. 2 Lieferadresse: onlinedispo@deutscher-apotheker-verlag.de 3 Lieferfrist: 7 Tage vor dem vertraglich vereinbarten ersten Erscheinungstag

Mit diesen Vorlaufzeiten haben wir gemeinsam ausreichend Zeit, die Formate zu testen und eine sichere Auslieferung der Kampagne zu gewährleisten. Verzögerungen durch verspätete Anlieferungen gehen nicht zu unseren Lasten. 4 Benötigte Informationen: Bei der Anlieferung benötigen wir: - Kundenname - Kampagnenname - Buchungszeitraum - Belegte Site - Werbeformat - Ansprechpartner für Rückfragen - Motivname (optional) - Klick-URL

15


MEDIA-INFORMATIONEN

www.awa-dav.de

2013

AWA

Website Formate und technische Angaben Gültig ab 1.10.2012

Bei Flash-Werbemitteln: - Angabe der Flashversion - Information über Actionscripte - GIF oder JPG als Fallback im Format der gebuchten Werbeform für User, die kein Flash installiert haben - Sniffer Code (falls vorhanden)

F

Flash-Werbemittel mit Audio-Wiedergabe müssen einen gut sichtbaren Button „Ton an/aus“, „Sound an/aus“ oder ein eindeutiges Symbol, wie z.B. einen Lautsprecher, aufweisen und dürfen ausschließlich mit „Ton aus“ starten. Erst durch eine eindeutige User-Aktion (Klick oder MouseOver) darf der Sound aktiviert werden. Darüber hinaus muss jederzeit die Möglichkeit bestehen, den Sound durch einen Klick bzw. MouseOut zu deaktivieren. 5 Reporting: Sie erhalten auf Wunsch eine Auswertung der Ad Impressions und Ad Clicks.

«

Super Banner

Breite x Höhe in Pixel

Format

Sticky Skyscraper Wide Skyscraper

Wallpaper light Super Banner und Wide Skyscraper kombiniert

«

Wide/Sticky Skyscraper

160 x 600

160 x 600

16


AWA 2013 Media-Information