Page 66

62.05.02 (PKS) Kriminalitätsentwicklung in NRW 2012 Abbildung 70 Diebstahl von unbaren Zahlungsmitteln (Fälle und AQ)

4.3.6 Kraftfahrzeugdelikte Der Trend der im Zehnjahresvergleich insgesamt rückläufigen Anzahl der Diebstähle von Kraftwagen setzte sich im Jahr 2012 fort. Die Anzahl sank um 412 oder 5,3 % auf 7 369 Fälle. Das ist der niedrigste Stand seit 1971. Die höchste Anzahl nach 1971 gab es im Jahr 1993 mit 26 807 Fällen. Abbildung 71 Diebstahl von Kraftfahrzeugen (Fälle und AQ)

Diebstahl an/aus Kfz Der Langzeitvergleich zeigt, dass die Fallzahlen oft erheblichen Schwankungen unterliegen. Trotz zwischenzeitlicher Anstiege sind die Fallzahlen seit Anfang der 1990er Jahre insgesamt rückläufig, obwohl die Anzahl der in NRW zugelassenen Kraftfahrzeuge seitdem deutlich anstieg. Zum Jahresbeginn 2012 wurde der Deliktschlüssel *50.00 (Diebstahl in/aus Kfz) aufgrund bundeseinheitlicher Erfassungsänderungen in Diebstahl an/aus Kfz geändert. Dabei wurde der bisherige Deliktschlüssel 66

Polizeiliche Kriminalstatistik  
Polizeiliche Kriminalstatistik  
Advertisement