Page 55

62.05.02 (PKS) Kriminalitätsentwicklung in NRW 2012 Entwicklung der Tatverdächtigenzahlen Für 2012 wurden 5 236 Tatverdächtige des Wohnungseinbruchdiebstahls zur PKS gemeldet. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Rückgang um 3,4 % (2011: 5 419). Die Anzahl der Tatverdächtigen entwickelte sich von 2008 bis 2012 uneinheitlich und korrelierte bis auf das Ergebnis des Jahres 2012 mit der Anzahl aufgeklärter Fälle. 2012 kam es zu einem Anstieg der Anzahl aufgeklärter Fälle, die Zahl ermittelter Tatverdächtiger sank hingegen. Das bedeutet, dass es den Polizeibehörden gelungen ist, den einzelnen Tatverdächtigen mehr Fälle nachzuweisen. Tabelle 19 Entwicklung der Anzahl der Tatverdächtigen nach Geschlecht Jahr

Tatverdächtige

TVBZ

männlich

%

weiblich

%

2008

5 043

28

4 271

84,7%

772

15,3%

2009

4 846

27

4 125

85,1%

721

14,9%

2010

4 733

26

3 996

84,4%

737

15,6%

2011

5 419

30

4 606

85,0%

813

15,0%

2012

5 236

29

4 472

85,4%

764

14,6%

Abbildung 53 Entwicklung der Anzahl der Tatverdächtigen und der aufgeklärten Fälle

55

Polizeiliche Kriminalstatistik  
Polizeiliche Kriminalstatistik  
Advertisement