Issuu on Google+

Aylin Yaren

Persönliches Geburtstag Wohnort Nationalität Größe

30.08.1989 Berlin Deutsch/Türkisch 166 cm

Facts & Karriere-Highlights -

Top-Freestyle-Girl in der Türkei, Deutschland und Schweden - Jugendnationalspielerin Deutschland - Aylin schlug Franck Ribéry mit 4:3 an der ZDF-Torwand und zeigte dem 2-Millionen-Publikum ihre einzigartigen Freestyle-Tricks

Top-Referenzen (Auswahl) -

Telekom DFB-Pokal-Finale der Frauen Allianz FC Bayern München DFB Bundestag FIFA Youth Cup Mercedes Junior Cup Henkel McDonald’s Tchibo Red Bull REWE ING DiBA


74 |

BUSINESS

Sport-Zahlen

FUSSBALLMARKT in beweGunG

Werbung im freien Stil

Über 700 Millionen Der Fussball-Weltverband (Fifa) schätzt die weltweite Zuschauerzahl des WM-Endspiels in Südafrika auf über 700 Millionen Zuschauer. Der Rekord von 2006 wird damit durch das Finale zwischen Spanien und Holland gebrochen. Damals sahen genau 700 Millionen Zuschauer den Finalkrimi zwischen Frankreich und Italien. Das Schweizer Fernsehen verzeichnete im Finalspiel die höchste Einschaltquote des kompletten WM-Turniers. 1,564 Millionen Zuschauer verfolgten die letzten Minuten der Verlängerung zwischen Holland und Spanien. Mit einer durchschnittlichen TV-Quote von 1,37 Millionen Zuschauern während des Finals kam SF auf einen Marktanteil von 64,1 Prozent. www.fifa.com www.sf.tv

Fußball war schon immer ein Event. Eine Entwicklung.

Groß geworden mit der Förderung und Vermarktung von Fußball-Freestylern und Freestyle Girls plant, betreut und realisiert FUSSBALLMARKT.COM als Spezialagentur für Fußball-Events, -Promotion, -Sponsoring und -Beratung nationale und internationale Projekte mit Bezug zur Königssportart. Vorname Aylin Besonders durch die vom FUSSBALLMARKT.COM konzipierten vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Freestyler (vom Show Act

Von 5% auf 40%

name Yaren

über Animations- und Mitmachaktionen bis hin zur Trickschu-

Bei jungen aufstrebenden Fussballstars wie Thomas Müller und Mesut Özil machen die Werbeverträge bisher nur 5% bzw. weniger als 25% der gesamten Jahreseinnahmen aus. Weltstars wie Messi oder Ballack erzielen 40% ihrer Einkünfte aus Werbeverträgen. David Beckham generiert sogar 80% seiner Einnahmen in Höhe von über 40 Mio Franken über Sponsorengelder. Die WM hat die beiden Deutschen nun zu internationalen Marken gemacht, was den Anteil der Werbeverträge an den Gesamteinnahmen wohl auch auf 40% anheben wird. www.sportundmarkt.de

Geburtsdatum 30.08.1989

le „Trixx for Kids“) werden attraktive Angebote zur SponsoringAktivierung und Event-Planung angeboten.

nationaLität deutsch/türkisch FUSSBALLMARKT.COM ist Partner des großen SportbusinessNetzwerks der Europäischen Sponsoring Börse und Mitglied im

Grösse 166 cm

Verband der Sportökonomie. Durch das vielfältige Angebot und die zuverlässige Umsetzung diverser Event- und Beratungsengagements im Sponsoring können die Macher von FUSSBALLMARKT.COM rund um Dominik Kaesberg auf eine Reihe von prominenten Partnern und Kunden blicken, wobei Adidas, SAP, Audi, Commerzbank, Coca Cola, McDonald‘s, Porsche, Deutsche Post, FIFA, UEFA, DFB,

FootZ darLinG

FC Bayern München, VfB Stuttgart, 1. FC Köln, Real Madrid und

made by BAD BOYZ SOCCER

Responsibility-Forum

Celtic Glasgow nur einen Auszug aus der Liste der nationalen

Wie bereits im letzten Jahr wird das CSR-Forum anlässlich des sport.forum.schweiz vom 17./18. November 2010 am ersten Tag stattfinden. In diversen Vorträgen und Diskussionen werden Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit im Sport behandelt. Der Höhepunkt ist wie schon im Vorjahr die Verleihung des Eco Sport Awards 2010 durch Swiss Olympic. Informationen zum sport.forum.schweiz finden Sie unter: www.sportforumschweiz.ch

und internationalen Top-Referenzen darstellen. FUSSBALLMARKT.COM und BAD BOYZ SOCCER arbeiten bereits seit mehreren Jahren erfolgreich zusammen. Man kooperiert in vielen Bereichen. So deckt FUSSBALLMARKT.COM den Ballbedarf seiner Kunden und auch den eigenen mit Bällen von BAD BOYZ SOCCER ab. So wurden in gemeinschaftlicher Arbeit u.a. bereits Bälle für soccerade und die Provinzial-Versicherung produziert. Die Freestyler von FUSSBALLMARKT.COM kommen bei Kundenveranstaltungen als auch bei Messen von BAD BOYZ SOCCER zum Einsatz. Der Auftritt der Freestyler am Stand von BAD BOYZ

Eine Mischung aus Fussball, Akrobatik und Show – das ist Fussball-Freestyle. Die Trendsportart wird immer beliebter. Das hat auch die Werbung erkannt.

Freestylerin Aylin Yaren in Aktion.

D

ie «anti littering»-Kampagne von Mc Donald´s ist eines von vielen Beispielen, in denen die Freestyler der Kölner Spezialagentur «Fussballmarkt.com» zum Einsatz kommen. Die Fastfood-Kette arbeitet ohne erhobenen Zeigefinger. Die Kampagne zeigt vielmehr in interaktiven Webvideos wie «cool» Abfall entsorgt werden kann. Darin befördert das Freestyle-Duo Aylin Yaren und Thomas Rist den Abfall mit gekonnten «trix & moves» in den Mülleimer.

Zahlreiche Auftritte Drei der besten Freestyler sind: Thomas Rist, Camill Hauser und Laura Vetterlein. Alle drei durften schon vor grossem Publikum auftreten: Thomas für diverse Sponsoren in Österreich bei der EM 2008. Freestyle-Girl Laura zeigte im «Aktuellen Sportstudio» vom ZDF sowie bei einem Frauen-Länderspiel der Deutschen in der Commerzbank Arena vor 45`000 Zuschauern, wie sie mit dem Ball umgehen kann. Camill, der an der EM in VIP-Arenas in der Schweiz performte, wurde im selben Jahr Zweiter beim «Red Bull Street Style» – der inoffiziellen deutschen Meisterschaft. Alle drei Ballartisten zeigten ihr Können beim Fifa Youth Cup 2009 in

Zürich. Dort trafen sie auch auf den Fifa-Präsidenten Sepp Blatter. Auch die Einsatzmöglichkeiten der Fussball-Artisten sind vielfältig. Vom Live Show Act, über Animations- und Mitmachaktionen bis hin zur Freestyle-Trickschule sorgen die Ballkünstler von «Fussballmarkt.com» immer für Unterhaltung.

Real, Audi und Cola Die Spezialagentur für FussballEvents, -Promotion, -Sponsoring und -Beratung plant, betreut und realisiert nationale und internationale Projekte mit Bezug zur Königssportart. Durch die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Freestyler werden individuelle Angebote zur Sponsoring-Aktivierung und Event-Planung entwickelt. Die Macher von «Fussballmarkt. com» rund um Dominik Kaesberg

bieten dabei ein vielfältiges Angebot und zuverlässige Umsetzung diverser Event- und Beratungsengagements im Sponsoring. Coca-Cola, Audi und Real Madrid sind nur einige der nationalen und internationalen Referenzen der Kölner Agentur.

Zweite Chance Wohin die Zukunft der Trendsportart geht, lässt sich schwer sagen. Bleibt es eine wirtschaftlich unabhängige Sportart oder bekommt sie professionelle Strukturen? Eines ist klar: Fussball-Freestyle bietet vielen jungen Spielerinnen und Spielern, die Verletzungsbedingt aus dem normalen Fussball aussteigen mussten, eine zweite Chance und ist für alle Zuschauer unterhaltsam, spektakulär und schön anzusehen.

Die drei Ballartisten posieren mit Fifa-Präsident Sepp Blatter in Zürich.

SOCCER anlässlich der BUNDESLIGA Merchandising-Messe in Hamburg ist seit Jahren einer der Höhepunkte dieser Veran-



«Business»-Seite15:57 wird exklusiv betreut40 durch die Europäische Sponsoring-Börse ESB – www.esb-online.com SES 27.qxd:SES Diese 27 16.12.2010 Uhr Seite

© Thorsten Kohlhaas

staltung. Text: In Zusammenarbeit mit FUSSBALLMARKT.COM

9



Aylin Yaren Aylin Yaren 30. August 1989 in Berlin) ist eine deutsch- türkische Fußballspielerin, die sowohl in der deutschen als auch in der türkischen Nationalmannschaft gespielt hat. Ihr Heimatverein ist Tennis Borussia Berlin. Im Alter von fünf Jahren kam sie durch ihren älteren Bruder (Taner Yaren) mit Fußball in Berührung und spielte zunächst in Jungenmannschaften. Später schaffte es Yaren in die Deutsche Fußballnationalmannschaft U-17-Auswahl des DFB, danach spielt sie für die Türkische Fußballnationalmannschaft U-19 Auswahl der Türkei.

 





 

         

   

Besondere mediale Aufmerksamkeit erhielt die Berlinerin 2007, nachdem sie beim Torwandschießen im ZDF-Sportstudio Franck Ribéry mit 4:3 geschlagen hatte. Hiernach folgte die Einladung des LdB FC Malmö zum erfolgreichen Probetraining. Nach zwei Jahren in Schweden kehrte sie Anfang 2010 zu ihrem Heimatverein Tennis Borussia Berlin (TeBe) zurück, für den sie in der FußballBundesliga 2009/10 (Frauen). Sieben Bundesligaspiele bestritt und nach dem Abstieg 2010/11 in der 2. Fußball-Bundesliga (Frauen) 2. Bundesliga an den Start geht. Info: dk@fussballmarkt.com



  

      

 





  ���       



       





40


Best-case

FUSSBALLMARKT rktung von Förderung und Verma Groß geworden mit der der FUSSBALLbetreut und realisiert Fußball-Freestylern plant, otion, -Sponsofür Fußball-Events, -Prom MARKT als Spezialist le Projekte mit ationa intern und ale ring und -Beratung nation die von der Kölner art. Besonders durch Bezug zur Königssport ichkeiten der vielfältigen Einsatzmögl Agentur konzipierten tions- und MitmachShow-Act über Anima Fußball-Artisten (vom ps) werden orksho iven Freestyle-W aktionen bis hin zu exklus und EventSponsoring-Aktivierung attraktive Angebote zur

Vergleich zu früher Frauenfußballs ist im tanz und Präsenz des en, sehen hier den. Wir sind sehr zufried wesentlich größer gewor oniale erst mit den Testim gerad haben und ein großes Potenzial rie das eigt, dass die Werbeindust Verträgen für Celia aufgez hat.“ ckt entde neu l fußbal Vermarktungsfeld Frauen

Planung angeboten. diverser Eventzuverlässige Umsetzung Durch die kreative und n die Macher ents im Sponsoring könne und Beratungsengagem auf eine Reierg Kaesb rund um Dominik des FUSSBALLMARKT n, wobei adidas, rn und Kunden blicke he von prominenten Partne FC Bayern München , Real Madrid und der Coca Cola, McDonald‘s und internationader Liste der nationalen nur einen Auszug aus

Copyright: Thorsten

Kohlhaas

llen. len Top-Referenzen darste (www. rin Celia Okoyino da Mbabi Mit der DFB-Nationalspiele iv verFUSSBALLMARKT exklus der e celia-okoyino.de), welch Yaren Aylin rl yle-Gi erfolgreichstem Freest marktet, und Europas

Copyright: Fotodesign

Hübl

Teilnahmekarte_FJT_2

hkeiten, das über vielfältige Möglic verfügt die Agentur somit der FIFA Frauenbesonders im Vorfeld Thema Frauenfußball wirksam in Szene werbe chland Deuts in Weltmeisterschaft 2011 Dominik Kaesberg ARKT-Geschäftsführer zu setzen. FUSSBALLM Zukunft: „Die WM stumspotenziale für die erwartet große Wach Die Akzept genau zur rechten Zeit. im eigenen Land komm

W W W. S P O N S O R S

.DE 2/2011

Kosmetikanbieter l-Konzern gehörende So darf der zum Henke hafterin in seinen eine neue Markenbotsc Schwarzkopf mit Celia sofort zusammen wird die 22jährige ab Reihen begrüßen. Hier edial für crossm en lleginn nschafts-Ko mit fünf Nationalman Engagements sein. Weitere erfolgreiche Schwarzkopf zu sehen ersteller rtikelh Sporta t-Kette und dem mit einer Elektromark tisches Testiaktivitäten als authen Puma runden Celias Werbe Zusätzlich ab. er ht im kommenden Somm monial vor dem Highlig rn seit neuesnur auf dem Rasen, sonde kann sich Celia nicht setzen. Ihre Web gekonnt in Szene tem auch im World Wide de glänzt durch enz www.celia-okoyino. persönliche Internetpräs an Informationen und und bietet eine Fülle optische Attraktivität rtstrend nach einen absehbaren Aufwä exklusiven Fotos. Durch wird der FUSSBALLchland Deuts in 2011 der Frauenfußball-WM n. den Frauenfußball förder MARKT auch langfristig

FUSSBALLMARKT Classen-Kappelmann-Straße 29 50931 Köln, Deutschland www.fussballmarkt.com BB

011.indd 1 02.02.2011 9:02:20 Uhr


IN N FO Ä H f d R M RW er A E R T R üc I O T ks N ei E te N ! au

© 2010 McDonald’s

l l u M b i G eine Abfuhr

04625_Aufkleber_Anti_Littering.indd 1

lent am diam diamet nummy nulla faccumsan ea facilla feugait nos nisim digniam, venit, conum irilla feum doloreet, quam, quatie volor ipis numsan utpat. Duipis ad digniam conullam vel essed et, vero od delessecte commolo boreet num num non velesto dolore ex enis ad miniametue commoloreet, summodo dolor ipsusciduis nibh erosto doloreet augiat. an utpat. Duipis ad digniam conullam vel essan utpat. Duipis ad digniam conullam. tem illuptat lam zzriure velent am diam tem illuptat lam zzriu. xer sum autpatum quat wis nonsequi eugait niam zzrilit do dio eu feum deliquisi tem illuptat lam zzriure velent am diam diamet nummy nulla faccumsan ea facilla feugxer sum autpatum quat wis

nonsequi eugait niam zzrilit do dio eu feum deliquisi tem illup ipis ad digniam conullam. ipis ad digniam conullam..ad miniametue commoloreet, summodo dolor ipsusciduis nibh erosto doloreet augiat. an utpat. Duipis ad digniam conullam vel essan utpat. Duipis ad digniam conullam. tem illuptat lam zzriure velent am diam tem illuptaad miniametue commoloreet, summodo dolor ipsusciduis nibh erosto doloreet augiat. an utpat. Duipis ad digniam conullam vel essan utpat. Duipis ad digniam conullam. tem illuptat lam zzriure velent am diam tem illuptaciduis nibh erost.o doloreet augiat. an utpat. Duipis ad digniam conullam vel essan utpat. Duipis ad digniam conullam. tem illuptat lam zzriure

29.03.2010 16:03:55 Uhr


Aylin Yaren