Issuu on Google+

SOEST

Hilfefür Kinder in Syrien Projekte derJürgen-Wahn-Stiftung laufen weiter / ,,DieNotistgroß" SOEST.,,Tausend€ vonl\4ensch€n brechen äüsihrenHeimatortenau[,suchen schutzund wissennichtwohin.Ni€mand kanngenausagen, wi€vi€le TotedieKämpfe schon torder. t€n..."Augenzeugin Dr.AbirMohamad rdildenekürzli.hbeiihremBesuch in 50estanschäulich diesituation in Syrien.,,Die Not istgro8",wissenl4einolf Schwefer undDr.Hassan Däoud vo. derJü19€n"Wahn-Stiftung.

q

Die SoesterHirsorganisatioD unterstützt in Salamiyahund TartusTagesstäftenfür behinderte Krnder.Zwar seien dieseProjekle nicht von den dra manscheD Auseinandersetzungen bedrcht. hebt Me; nolf Schweferhewor. es bestehein dem Gebietkeine di rekte C€fabr. Doch die Lage sei sehr aDgespannt Die Le, bensmitrelpreise steigen im, meDs,außedem setzenVer, Dieses Bild,daslvleinoll Schwefer zurVerfügung stellte,gibteinenEindruck vonderArbeitin d€rTasorgrngsengpässeden Men- gesstätte in Tartus. DieJürgen-Wahn-Stiftung engagiert skhseitvi€ten lahrenin Syrien.

,,Esfahrenkaum DochBus- zu werden. Meinolf Schweferi se",schildertMeinolfS€hwe- ,,Unserc Arbeit läuft aber wei fer. DasbedeutetEltem ste- t€r. Jeder Euro kommt bei hen vor dem großeD Pro- defl Menschen an. Nichts blem, wie ihre Kinder zur Ta- gehtverlorcn.' hr gesstäfte kommen, um dort 'Wir wollen helfen', das physiothenpentisch behan- war für llona Maas von Gemdelt und pädagogischbetreut bird mit Sitz am Coesterweg

klar. Sie zeigte sich beim Besuch von Meinolf Schwefer ünd Dr. Hassan Daoud beeiDdruckl, was die Jürgen-WahDStlltung leistet ünd wie sehr sich die Ehftnamdichen einbringen - weit über das übliche Maß hinaus. Ihr Wirken müsse unbedingt unterstützt weden, meint die Ceschäftsführerin: Das Untemehmen spendet 1500 Euro - C€ld, das dürch deD Verzicht auf Weihnachtspräsente und Grußkarten zum lest zusam-

menkam. Bei der Hilfsorganisatronsei die Zuwendunggl]t angelegt,ist sich ]lona Maas sicher In aktuellen Rundbrief der Jrirgen-Wahn-Stifrungberichtet Dr. Abir Mohamad von den Schrecken des r\rieges und von alltäglichen sorgen der Menschenim Nahenosten. Frir dre Kinder da zu sein und ihnen Ho{firung zu ge ben, auch diese! Anliegen liegt den Herem besonders am Herzen.' Köp

Kapazitäten reichennicht Gruppe ar unddieKapaz ,,nderPhysiotherapie tätenderTherapeubeit€n dreiPhysiotherapeuien. Sie lenerlauben esnchi,mehrKlnder b€hande n diezehn Klnder aus zubeh.nden, bsdieMöglichkei, 0.1 d€mKlndefgarten inderlagesstättenerweiieir werd€n können." le undsieb€n externeKlnder. Mehf llona[4aasvoncembirdübereichte Dr Hassan Daoudflinks)-€r Klndef würden zurEehandlung Aüs2u9 auseinerE"Mailan Zr - uhdMeinolfSchweler koordinie(diesyrien-Proiekte 1500Euro komm€n, aberdieRäum ichkeit€n die.,ügen-Wähn-Srift ung . für dieArbeitderlügen-Wähn-5tiftunq. Foro:Niggemeier


In diesem Jahr verzichten wir auf Weihnachtsgeschenke und unterstützen stattdessen zwei Projekt...