Issuu on Google+

Extra Angeln in D채nemark Ausgabe 

Januar 2010


Auf nach Dänemark Ob an der Küste, auf hoher See oder an idyllischen Seen und Flüssen: Dänemark hält für Angler eine Vielzahl an Möglichkeiten bereit. Und das Beste: die meisten dänischen Gewässer sind überaus fischreich und alles andere als überlaufen.

Dänemark N

Ålborg

Thyborøn Haboøre

EDEN

Hanstholm

Nørre Vorupør

Kattegat

Randers E 45

Skjern Au

Varde Au

Herning

Jütland

Århus Skanderborg See Guden Au Samsø Stallerup See

Esbjerg

0

50 km

Kolding

Flensburg 7

Großer Belt

Helsingør

Helsingborg Øresund

Kopenhagen E 20

Odense Seeland Fünen Kleiner LangelandBelt belt

Malmö

Møn

Rønne Bornholm

Hunderte Seen und Flüsse sowie tausende Kilometer Küstenlinie: Dänemark ist ein Eldorado für Angler, die Ruhe und fischreiche Gewässer suchen. 84

www.blinker.de  1/2010 

Karte: R. Jahnke

Silkeborg See Hvide Sande

W

Göteborg

Frederikshavn

O S

Skagen

SCHW

W

Skagerrak Hirtshals

Titelfoto: M. Wendt;  Foto: Angelwoche

DÄNEMARK

ussten Sie, dass die Küstenlinie Dänemarks über 7300 Kilometer lang ist? Für uns Angler ist das eine beeindruckende Zahl – vor allem, wenn man bedenkt, dass noch mehrere Hundert Seen, Flüsse und Auen dazu kommen. Dänemark ist ein Paradies für alle, die beim Angeln ihre Ruhe haben möchten und die auf der Suche nach fischreichen Gewässern sind. Ganz gleich, ob Sie Meeres- oder Raubfischangler, Fliegen­fischer oder Forellensee-Fan sind: Auf den folgenden S­ eiten erwarten Sie viele Infos, Tipps und Anregungen zum Angeln in Dänemark. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und beim Fangen.


Dänemark.

Kein Platz für Angler. Von wegen.

Rufen Sie uns an, wir machen Ihnen ein individuelles Ferienhausangebot:

0800 - 358 75 28

Ferienhäuser speziell für Angler! Jetzt die regionalen Ferienhauskataloge gratis bestellen: 0800 - 358 75 28 oder online buchen : www.feriepartner.de

ANGELN AN KÜSTE, STRAND, SEE UND WASSERLAUF Djursland hat so gut wie alles zu bieten. Von Ebeltoft und Grenå Kutterfahrten aufs Kattegat. Wie Perlen aufgereiht liegen die vielen klassischen Küstenangelplätze von Djursland. Überall kann man sich auf einen Kampf mit dickbäuchigen Dorschen, silberglänzenden Meerforellen oder – in der Saison – „langschnäbeligen“ Hornhechten einlassen. Und nicht zu vergessen die verschiedenen Plattsche, die man das ganze Jahr über an der Küste fangen kann. Auch ein Besuch am Gudenå, Dänemarks größtem Fluss, bietet sich an. In Djursland gibt es auch einge Put & Take Seen. 2009 gab Kutter und Küste einen hervorragenden Angelführer für Djursland heraus. Diesen können Sie teilweise in unserem Ferienhauskatalog 2010 oder sehen/download unter www.ebeltoft-feriehusudlejning.dk Feriepartner-Ebeltoft, S. A. Jensens Vej 3a, DK-8400 Ebeltoft, Tel. +45 86343344 Wir haben viele gute Ferienhausangebote für Sie.

SÜD-DÄNEMARK www.gelsau.dk

Verkauf von 24 Stunden- und Wochenendkarten für eine 43 Kilometer lange Angelstrecke an beiden Ufern der Gels Au in einer wunderschönen Landschaft nur 50 Km nördlich der Grenze. Meerforelle - Bachforelle - Äsche - Hecht und Aal. Saison von 1. April bis 31. Oktober 1/2010  www.blinker.de

85


DÄNEMARK Meerforellen lassen sich das ganze Jahr hindurch und nahezu überall an der dänischen Küste fangen. Besonders verbreitet ist diese Art des Angelns an der Ostseeküste und den Fjorden. Was nur wenige wissen: Auch an der Nordseeküste kann sich das Angeln auf Meerforellen lohnen.

Meerforellen-Fieber lässt sich nicht heilen, sondern nur lindern. Bestes Gegenmittel: auf nach Dänemark, ran an die Küste und angeln, was das Zeug hält!

Das ganze Jahr über

Faszination Meerforelle

U

nter einem „blanken Angeltag“ versteht man in Dänemark nicht etwa einen Tag ohne Fang, sondern vielmehr einen Angeltag, an dem der Fang einer oder mehrerer Meerforellen gelingt. Sicher, auch an Dänemarks Küste sind meistens viele Würfe nötig, um einen der silberblanken Kämpfer an den Haken zu bekommen. Doch die Chancen auf „blanke Tage“ stehen in Dänemark ausgesprochen gut – das ganze Jahr hindurch, und unabhängig davon, ob man lieber mit der Spinn- oder Fliegenrute fischt. Natürlich gibt es auch in Dänemark keine Fanggarantie, doch eines ist sicher: Hat man erst einen dieser kampfstarken und hübschen Fische am Haken, sind die fischlosen Stunden schlagartig vergessen. Meerforellenangeln ist spannend und entspannend zugleich. Da wundert es kaum, dass die Meerforelle der Liebling der dänischen Angler ist. Die guten Bestände sind jedoch kein Zufall, sondern das Ergebnis jahrzehntelanger, harter Arbeit. Viele dänische Wasserläufe

Traum eines jeden Küstenanglers: Eine blanke, kampfstarke Meerforelle mit Traummaßen. 86

www.blinker.de  1/2010

wurden in den vergangenen Jahrzehnten renaturiert, um sie besonders für Meerforellen, aber auch für Lachse wieder zugänglich und als Laichgewässer attraktiv zu machen. Nicht zu vergessen die umfangreichen Besatzmaßnahmen rund um die Insel Fünen (Fyn), die dem Meerforellenangeln in der Ostsee in den letzten 20 Jahren zu enormer Popularität verholfen haben. Die Hege und Pflege der Meerforellenbestände wurde und wird nicht nur von Vereinen und Verbänden, sondern auch von staatlicher Seite unterstützt – und der Einsatz hat sich gelohnt.

Die beste Zeit für das Meerforellenangeln an Dänemarks Küste beginnt normalerweise Ende Februar und reicht bis in den Mai hinein. Zu dieser Zeit ist die gesamte Küste „heiß“, da die Meerforellen dann besonders aktiv und gefräßig sind. Für Spinn- und Fliegenfischer sind auch in den Sommermonaten an vielen

Stellen gute Fänge möglich. Am aussichtsreichsten ist das Angeln dann an Küstenabschnitten, an denen eine kräftige Strömung entlang zieht. Eine weitere Besonderheit des Sommerangelns auf Meerforellen ist, dass die meisten Fische in der Dämmerung sowie nachts gefangen werden. Erst ab September lohnt es sich wieder, auch tagsüber auf Meerforellen zu angeln. Über eines sollten Sie sich jedoch im Klaren sein: wenn Sie erst vom Meerforellen-Fieber gepackt worden sind, werden Sie dieses nicht mehr heilen, sondern höchstens lindern können. Das beste Mittel in solch einem Fall: Auf nach Dänemark, ran ans Wasser und fleißig auf Meerforellen angeln!

Zeichnungen: R. Jahnke

Küstenangeln


Wozu in die Ferne schweifen

Sie sind nicht seefest oder wollen sich nebenbei einfach mal einen Eimer voll Plattfisch oder Hering angeln? Dann könnte das Angeln von Molen, Anlegern und Stränden genau das Richtige für Sie sein.

D

as Uferangeln an Dänemarks Küste ist mehr als nur eine Notlösung. Es gibt sogar Angler, die sich auf diese Art des Angelns spezialisiert haben und nur selten ohne Fisch nach Hause gehen. Manche Molen sind zeitweise sogar so gut besucht, dass es für die

Angler eng werden kann. An der dänischen Nordseeküste sind es besonders die Molen in Hvide Sande, Harboøre Tange/Thyborøn, Nørre Vorupør und Hanstholm, die Angler wie Magnete anziehen. Im Frühjahr und Herbst werden hier vor allem Dorsche, Wittlinge und Plattfische gefangen, im Sommer auch Wolfsbarsche, Makrelen und Hornhechte. Besonders interessant: In Hvide Sande

und Thyborøn ist im Frühjahr und Herbst eine fantastische Heringsangelei möglich. Selbstverständlich besteht auch an der Ostseeküste in den meisten Häfen die Möglichkeit, von Molen und Anlegern aus auf die gesamte Fischarten-Palette zu angeln.

Bei jedem Wetter Das Schöne ist, dass man von Molen aus bei fast jedem Wind und Wetter angeln und fangen kann. Auch ist hier kein spezielles Brandungsgerät nötig – normale Spinn-, Grund- oder Feederruten reichen meist vollkommen aus. Nur selten muss weiter als 50 Meter geworfen werden, um den Köder zum Fisch zu bringen. Welche Köder das sind? Ganz einfach: Watt- und Seeringelwürmer sowie Sandaale. Und wenn Sie sich jetzt fragen, wo Sie diese Köder hernehmen sollen: an Dänemarks Küste sind diese meist schnell besorgt. Achten Sie einfach auf Schilder, auf denen „Sandorm“ (Wattwurm), „Børsteorm (Seeringelwurm) oder „Tobis“ (Sandaal/Tobiasfisch) steht.

An einfachen Grundmontagen angeboten, werden diese Köder schon bald auf Interesse stoßen.

Erfolg in der Brandung Beim Angeln vom Strand aus ist man dagegen schon eher auf spezielles Brandungsangelgerät angewiesen. Plattfische wie Flunder, Kliesche, Scholle oder Seezunge lauern an der Nordseeküste zwar oft schon in der ersten Rinne, oft sind jedoch Würfe von 100 Metern oder mehr notwendig, um an den Fisch zu kommen. Achten Sie beim Angeln an der Nordseeküste immer darauf, dass das Wasser während des Angelns aufläuft. Die Chancen stehen dann besonders gut – besonders in der Dämmerung. Anders an der Ostseeküste: dort reichen oft auch schon wesentlich kürzere Würfe aus, und auch Ebbe und Flut spielen hier kaum eine Rolle. Wichtig ist vielmehr, dass man sich einen Angelplatz mit auflandigem Wind oder Strömung wählt. Dann wird der Fangerfolg sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Angelparadies im Kattegat

Dänemark pur: Traumhafte Strände mit viel Platz für den Angler.

Die Kattegat-Insel Samsø ist ein wahres Angel­ paradies. Die fantastische und abwechslungsreiche Küste bietet beste Voraussetzungen für das Angeln auf viele verschiedene Fischarten von Plattfisch bis Meerforelle. Auf Samsø gibt es zahlreiche Ferienhäuser, die speziell für Angler vorgesehen sind. In der Nebensaison können alle Häuser auch mit einem Mindestaufenthalt von drei Nächten gemietet werden. Nach Samsø gelangt man per Fähre von Sjælland oder Jütland. Die Überfahrt von Sjællland dauert 1 Stunde 50 Minuten, von Jütland aus braucht man etwa eine Stunde. Weitere Infos unter www.samsoferiehus.dk, Tel. 0045-86590080.

1/2010  www.blinker.de

87

Fotos: M. Wendt

Molen- und Brandungsangeln


DÄNEMARK an den Haken. Fischarten, die in den südlicheren Ostseebereichen nicht so häufig oder gar nicht vorkommen. Dennoch bleiben die Fischkisten auch beim Kutterangeln auf dem Kleinen Belt, Großen Belt, Langelandbelt, Øresund sowie in der westlichen und östlichen Ostsee nur sehr selten leer. Eine Übersicht der dänischen Angelkutter findet man im Internet – zum Beispiel unter www.wrackangeln.de

Blanke Brummer vor Bornholm

Schöne Lachse, beim Trolling vor der Insel Bornholm gefangen. Fische von diesem Kaliber gelten dort als Durchschnittsfische.

Sternstunden auf hoher See Ob Dorsch am Gelben Riff, Steinbutt im Kattegat, oder Lachs vor Bornholm: Wer vom Boot oder Kutter aus vor der dänischen Küste angelt, kann wahre Stern­ stunden erleben. Und selbst wenn an einem Tag mal nicht so gut gefangen werden sollte, ist eine Tour mit Boot oder Kutter immer ein ganz besonderes Erlebnis.

V

on dänischen Nordseehäfen wie Hvide Sande, Thyborøn, Hanstholm oder Hirtshals aus starten Angelkutter zu den ergiebigen Fanggründen wie dem Weißen Riff, dem Gelben Riff und den zahlreichen Wracks vor der Küste Westjütlands. Meist dauern diese Touren acht bis zehn Stunden, es werden aber auch längere Ausfahrten sowie Mehrtagesfahrten angeboten. Häufigste Beute der Angler sind Dorsche, teilweise wan88

www.blinker.de  1/2010

dern auch Köhler, Lengs und vereinzelt sogar Steinbeißer in die Fischkisten der Kutterangler. Sehr beliebt und auch für Familien zu empfehlen sind die sommerlichen Makrelentouren sowie Ausfahrten zu den Plattfisch-Bänken.

Auf Belten und Sund geht’s rund An der Ostseeküste gibt es ebenfalls zahlreiche Häfen, von denen aus Kutter mit Anglern auf Fangfahrt gehen.

Hier heißen die Zielfische meist Dorsch und Plattfisch, oft kommen Heringe und Wittlinge hinzu. Auf der Ostsee wird in der Regel in etwas flacherem Wasser und deshalb auch leichter gefischt als in der Nordsee. Doch Ostsee ist nicht gleich Ostsee, jede Region hat ihren ganz besonderen Reiz. So ist etwa im Kattegat das gezielte Angeln auf Steinbutt und Makrele möglich, hin und wieder gehen den Anglern sogar Köhler, Lengs und Steinbeißer

Foto: M. Wendt

Boots- und Kutterangeln

Eine Besonderheit der Ostsee rund um die Inseln Bornholm und Møn ist das relativ hohe Lachsvorkommen. Und nicht nur das: der Ostseelachs gilt als besonders schnell- und großwüchsig. Jedes Jahr werden hier beim Schleppangeln (Trolling) Exemplare von über 40 Pfund gefangen, der Durchschnitt liegt bei 15 Pfund. Und als Beifang winken schöne Meerforellen und Dorsche. Eine reizvolle, wenn auch sehr anspruchsvolle Angelei, bei der man sich als Anfänger jedoch von erfahrenen Guides unterstützen lassen sollte. Die Monate Februar bis Mai gelten als beste Fangzeit. Allerdings kann man die blanken Brummer auch im Sommer, Herbst und Winter erfolgreich beangeln.

Fänge dicht unter Land Auch von kleineren Booten aus und dicht unter Land lassen sich nämlich so gut wie alle vor der dänischen Küste vorkommenden Fischarten erfolgreich beangeln: Ob Dorsche, Hornhechte und Meerforellen mit Spinn- und Schleppködern, Heringe, Makrelen und Wittlinge mit dem Paternoster, oder Dorsche und Plattfische mit Naturködern: Die Möglichkeiten sind vielfältig. Küstentaugliche Angelboote können Sie nahezu überall in Dänemark mieten. Und für die meisten brauchen Sie noch nicht einmal einen Bootsführerschein.


Der neue 2-teilige Regenanzug im zeitlosen schwarzen Design von Penn. Hergestellt aus schwerem, innen gummiertem Polyester ist er absolut wasserdicht. Die Nähte im Innenbereich sind ebenfalls wasserdicht abgeklebt. Lieferung mit passendem Transportbeutel. Material: 100% Polyester

Unser Dankeschön an Sie! PENN® Regenanzug

19,99 Euro*

• TOP Qualität ent

- begrenztes Konting ehmenden Händlern

*Nur bei teiln

• 100% wasserdicht • Innentaschen gummiert

Ausstattung: Jacke: Netzbelüftung im Rückenteil, durchgehender Front-Reißverschluss, überlappende Ärmelbündchen mit Gummizug im Innenteil, verstellbare Kordelzüge an der Kapuze, im unteren Saum und im Hüftbereich, zwei große Fronttaschen, Penn®-Logos im Frontbereich und am Ärmel. Hose: Gummizug an der Taille, Druckknöpfe an den Beinabschlüssen, seitliche DurchgriffsÖffnungen.

Ihre PENN® Competence-Center Name

Adresse

Tel.:

Name

Adresse

Tel.:

Seafishing 24

01275 Dresden - Robert- Bernd-Straße 1a

0351 / 2109276

AWS Der Anglerwebshop

56729 Virneburg - Burgblick 1

02656 / 8070

Angelzentrum Görlitz

02826 Görlitz - Brautwiesenstr. 14

03581 / 318888

Anglershop Gerlach

63843 Niedernberg - Hansaring 4

06028 / 1513

Seafishing 24

02977 Hoyerswerda - Dresdner Str. 70

03571 / 417400

Askari Lüdinghausen

59348 Lüdinghausen - Hans-Böckler-Str. 18

02591/950919

Rod´s World

06188 Braschwitz - Mägdeberge 2

034604 / 25290

Angelgeräte Bach

66763 Dillingen-Saar - Stummstraße 6

06831 / 7614545

FA Angelcenter GmbH&Co. KG

13439 Berlin - Quickborner Straße 74-76

030 / 41508090

Faulhaber

68775 Ketsch - Schwetzinger Str. 23

06202 / 61603

Schäfer Angelreisen

21395 Tespe OT Avendorf - Elbuferstr. 84

04176 / 948897

Angelsport Häffner GmbH

69259 Wilhelmsfeld - Altenbacher Str.4

06220 / 922153

Angelsport Moritz Nord GmbH

24568 Kaltenkirchen - Kisdorfer Weg 11

04191 / 958454

A&M Angelgeräte

71686 Remseck - Lindenweg 2

07146 / 284412

Askari Hannover

30916 Isernhagen-Altwarmb. - Opelstr. 40

0511 / 5443514

A&M Angelgeräte

74366 Kirchheim/Neckar - Max-Eyth-Str. 8

07143 / 841230

Askari Eschwege

37269 Eschwege - Hessenring 35

05651 / 60062

M&R Angelgeräte

76149 Karlsruhe - Neureuter Hauptstr. 157

0721 / 707181

Domäne

37688 Beverungen - Zum Osterfeld 18

05273 / 36779 - 0

Gerlinger

91443 Scheinfeld - Bauhofstrasse 16

09162 / 7588

Askari Düsseldorf/Köln

40764 Langenfeld - Bahnhofstr. 41

02173/2758472

Angelsport Schirmer GmbH&Co.KG

97424 Schweinfurt - Heini-Dittmar Str. 10

09721 / 60287

Askari Duisburg

47051 Duisburg - Duissernplatz 10/12

0203/349329

Angeln + Freizeit GbR

97633 Großbardorf - Oberes Tor 15

09766 / 940160

Gebrüder Bode GmbH

50226 Frechen - Ernst Heinrich Geist Str. 10

02234 / 9599020

Angel+Freizeitgeschäft Ammern

99974 Ammern - Mühlhäuser Str. 30

03601 / 853960

Gebr. Bode GmbH&Co. KG

55262 Heidesheim - Budenheimer Weg 82 A

06132 / 433349

Gebr. Bode GmbH

56218 Mühlheim/Kärlich - Industriestraße 9

0261 / 9224440

A-4284 Tragwein - Mistlberg 100

0043 / 7263/880990

Österreich HIKI Versand GmbH


DÄNEMARK

V

iel Freiraum an den Binnengewässern garantiert ungestörtes Angeln und einen hohen Erholungswert. Wenige aber klare Regelungen ermöglichen ein unkompliziertes, freies Verhalten am Wasser. Aber das ist nicht das einzige, was für das dänische Süßwasser spricht, denn das Allerwichtigste: Im Süßwasser erwarten Sie große und kampfstarke Gegner. Eine wahrhaft explosionsartige Entwicklung hat das Lachsund Meerforellenangeln in den dänischen Flüssen erlebt. Insbesondere der intensive Aufstieg schwergewichtiger Lachse sorgte in den letzten Jahren für Furore. Dabei ist nicht nur die Anzahl der Lachse insgesamt gestiegen, sondern auch die Zahl kapitaler Fische. Die ganze Saison über bestehen gute Chancen auf einen 20-Pfünder, und es werden jedes Jahr noch deutlich größere Fische gefangen.

Die meisten Angelreisenden zieht es in Dänemark wahrscheinlich an oder auf die Ostsee. Das hat natürlich gute Gründe. Aber unterschätzen Sie die Auen und Seen in Dänemark nicht. Mit nicht weniger guten Gründen heißt das Süßwasser die Angler willkommen.

Süßwasserangeln

Giganten der Auen und Seen

Preiswert zum Lachs

90

www.blinker.de  1/2010

Starker DänenHecht. Die Experten fangen an den Auen auch mit der Fliegenrute und großen Streamern.

Foto: J. Sörensen

Die Guden Au, ein weiterer großartiger Lachsfluss, hat seine Top-Zeit im Juli und dann konstant bis zum Saisonende. Auch an der Guden Au gab es im vergangenen Jahr einen Paukenschlag zum Saisonauftakt, einen gigantischen Lachs von 42 Pfund! Für Großfischjäger bietet tatsächlich das Frühjahr von April bis Juni die besten Chancen auf einen Rekordfisch. Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass jetzt zwar die großen, dafür

aber weniger Fische im Fluss sind. Insgesamt steigen die Fangaussichten ab Juli. Dann sind im Schnitt zwar kleinere, dafür aber deutlich mehr Fische unterwegs. Zudem ziehen dann auch viele Meerforellen in den Fluss, die einen willkommenen Beifang bilden. An den Flüssen kann einem auch noch ein ganz anderer Beifang ­blühen: der Hecht. Dänemarks Gewäs-

Der Lachsgigant aus der Guden Au vom Frühjahr 2009: 42 Pfund und 1,24 Meter.

Foto: Gudenlaks

Eine Vielzahl idyllischer Flüsse lädt mit beeindruckendem Fischbestand und absolut erschwinglichen Preisen zum Lachsfang ein. Den Saisonstart für die Lachsangelei in Dänemark bildet der 1. April. An der Guden Au findet die Eröffnung sogar schon am 1. März statt. Bereits mit dem ersten Tag der Saison wird das Lachsangeln spannend mit den großen, blanken Frühjahrslachsen. Eine Empfehlung für den Frühstarter sind die Varde Au und die Skjern Au, die beide im Frühjahr sehr zuverlässig große Fische bringen. Im vergangenen Jahr wurden an den ersten drei Saisontagen an der Skjern Au sage und schreibe 84 Lachse gefangen. Darunter ein Gigant von phantastischen 33 Pfund. Wenn das kein Saisonauftakt ist! Die Lachssaison zieht sich bis in den Herbst, und man darf jederzeit mit einer extrem starken Fangphase rechnen. An der Skjern Au war zuletzt der August der beste Monat.


Foto: P.Kaeseler

Die Hechte in Dänemark haben eindeutig eine ­Menge Temperament.

ser sind immer für ein paar kapitale Hechte gut. Aber man möchte sie vielleicht nicht unbedingt dann fangen, wenn man es auf edles Silber abgesehen hat. Für Hechte gibt es schließlich auch eigene Spitzengewässer in Dänemark. Dort lassen sich nicht nur gute Stückzahlen fangen, sondern auch richtig kapitale Fische, die im internationalen Vergleich locker mithalten können. Der inoffizielle dänische Hechtrekord liegt bei gewaltigen 53 Pfund. Dieser Gigant wurde im Stallerup See in der Nähe der Stadt Kolding gefangen.

Viele gute Hechtseen Aber es gibt noch viele andere gute Hechtseen. Oft sind es kleine, unscheinbare Gewässer, die gar nicht erahnen lassen, welche Räuber in ihnen hausen. Einige Würfe mit Kunstködern an Schilfkanten und in den Buchten liefern aber oft

schnell die Antwort auf die Fragen nach den Bewohnern. Es gibt aber auch dänische Seen mit regelrechter Tradition im Hechtangeln. Die Silkeborg Seen und der Skanderborg See sind bekannt und beliebt bei Raubfischanglern und sorgen Jahr für Jahr für aufsehenerregende Hechtfänge. In der Umgebung von Silkeborg reihen sich die guten Hechtgewässer regelrecht aneinander. Almind See, Avn See, Borre See, Bras See, der große Juul See und der Langsee sind nur einige dieser legendären Hechtseen. Der Skanderborg See besticht durch seine natürliche Lage und die Vielfalt von Buchten, Landzungen und kleinen Inseln. Alles hochverdächtige Stellen für Hechte. Dabei sorgt der ebenfalls gute Bestand an Zandern und Barschen für Abwechslung beim Raubfischfang. Weitere Infos zu den Hechtseen auf www.blinker.de (Reise/Dänemark).

Foto: JSF

Toller Lachs von fast 20 Pfund aus der Skjern Au.


Dänische Forellenseen

Wo die

Kapitalen Foto: Angelwoche

hausen

In den meisten Forellenseen Dänemarks tummeln sich nicht nur viele, sondern auch große Fische.

I

mmer wieder wird darüber diskutiert, ob Forellenseen eine dänische oder deutsche Erfindung sind. Fest steht, dass das Angeln in Forellenseen sich in Dänemark seit Jahrzehnten allergrößter Beleibtheit erfreut– sowohl bei

Allgemeine Infos zum Angeln in Dänemark Dänischer Angelschein Angler, die zwischen 18 und 65 Jahre alt sind, brauchen den dänischen Fischerei­schein. Und zwar sowohl für das Angeln im Meer als auch in Binnengewässern. Für letztere benötigt man zusätzlich noch einen Erlaubnisschein des Gewässereigentümers oder Pächters. Ausnahme: Wer an Forellenseen angeln möchte, braucht nur die Angelkarte für das jeweilige Gewässer. Der dänische Fischereischein ist in Postämtern, Angelläden und Touristbüros erhältlich. Er kann aber auch im Internet unter www.fisketegn.dk gekauft werden. Wichtiger Hinweis: Führer von Angelbooten sind verpflichtet, sich vor dem Auslaufen des Bootes davon zu überzeugen, dass alle Angler an Bord einen gültigen Fischereischein und Personalausweis bei sich führen.

92

www.blinker.de  1/2010

den Dänen selbst als auch bei vielen angelnden Dänemark-Touristen. Mittlerweile gibt es in Dänemark mehrere Hundert Forellenseen. Ganz gleich, wo man sich in Dänemark befindet, der nächste Forellensee ist meist nicht Schonzeiten und Mindestmaße Lachse und Meerforellen sind in Dänemark in der Zeit vom 16. November bis 15. Januar geschont. Im Meer gilt diese Schonzeit nur für Fische im Laichkleid. Im Meer gefangene Fische mit losen silbernen Schuppen dürfen ganzjährig entnommen werden. Schonmaß für Meerforellen ist 40 cm, für Lachse 60 cm. Regenbogenforellen haben weder Schonzeit noch Mindestmaß. Weitere Mindestmaße und Schonzeiten: Salzwasser: Dorsch (Nordsee) 40 cm, Dorsch (Limfjord und Ostsee) 38 cm, Scholle 27 cm (Rogner vom 15. Januar bis 15. Mai geschützt), Steinbutt 30 cm, Glattbutt 30 cm, Seezunge 26 cm, Flunder 25,5 cm, Kliesche 23 cm, Aal 35,5 cm, Aalmutter 23 cm (Rogner vom 15. September bis 31. Januar geschützt). Süßwasser: Aal 45 cm, Äsche 33 cm (15. März bis 15. Mai), Bachforelle 30 cm (16. November bis 15. Januar), Hecht 40 cm (1. bis 30. April), Zander 50 cm (1. bis 31. Mai).

Makelloser Regenbogner aus einem dänischen Forellensee. weiter als 30 oder 40 Kilometer entfernt. In dänischen Forellenseen kann man nicht nur Regenbogenforellen fangen, sondern auch Bachforellen, Saiblinge und diverse Zuchtformen Achten Sie vor Ort auf abweichende Regeln, Mindestmaße und Schonzeiten. Fischschonbezirke In einigen Gebieten, vor allem in den Mündungsbereichen zahlreicher dänischer Wasserläufe, darf zu bestimmten Zeiten (meist 16. November bis 15. Januar) nicht geangelt und gefischt werden. Einige Bereiche sind sogar ganzjährig gesperrt. Wasserläufe, die über zwei Meter breit sind, haben eine ganzjährige Schutzzone, die das ganze Jahr über gilt. Die Schutzzone besteht aus einem Halbkreis mit einem Radius von 500 Metern, dessen Zentrum in der Mündung liegt. Ist ein Wasserlauf schmaler als zwei Meter, gilt die Schutzzone nur im Zeitraum 16. September bis 15. Januar. Eine vollständige Übersicht der dänischen Fischschonbezirke findet man im Internet unter http:// fredning.fd.dk Messer und Fischtöter Im Juni 2009 wurde das dänische Waffengesetz verschärft. Für Angler bedeutet das: Im öffentli-

wie Tiger- oder Goldforellen. Und in manchen Seen werden sogar Lachse besetzt. Der Fang von kapitalen Forellen über 10 Pfund ist an der Tagesordnung. Seen, in denen ausschließlich Portionsforellen gefangen werden, findet man in Dänemark so gut wie gar nicht. Und wenn, dann nur dort, wo es auch so genannte „Kinderteiche“ gibt. Ebenfalls ungewöhnlich ist die Tatsache, dass die meisten dänischen Forellenseen behindertenfreundlich angelegt sind, was bedeutet, dass das Angeln vielerorts auch für Rollstuhlfahrer möglich ist. Und: Viele dänische Forellensee-Betreiber sind in der Forellensee-Vereinigung „Danske Ørredsøer“ organisiert, die sich um die Qualitätssicherung von Angelseen und Besatzfischen kümmert. Das Ziel der Vereinigung: zufriedene Angler. Eine komplette Seenübersicht sowie weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.dansee.dk

chen Raum dürfen nur spezielle Angelmesser (z.B. Filetiermesser) transportiert werden (z.B. im Auto), und auch nur dann, wenn man sich am Gewässer bzw. auf dem direkten Weg zum Angeln oder zurück befindet. Das Tragen eines Messers in der Öffentlichkeit (z.B. Supermarkt, Tankstelle) ist verboten. Dasselbe gilt für Fischtöter (Priest, Gummiknüppel usw.). Einhandmesser sowie Klappmesser mit feststellbarer Klinge sind generell verboten. Bei Zuwiderhandlungen drohen drastische Strafen. Ein paar interessante Dänemark-Links Allgemeine Informationen zu Dänemark: www.visitdenmark.com www.daenamark.net Wind, Wetter und Gezeiten in Dänemark: www.dmi.dk Meerforellenangeln auf Fünen, Langeland und Ærø: www.seatrout.dk Fangmeldungen aus Dänemark: www.fangster.dk Infos zu Angelplätzen in Dänemark www.lystfiskeri.dk


ATLANTIS TM Reels Art.-Nr. 1189342 1189343 1189344 1199945

Modell 2000 4000 5000 7000

Schnurfassung 120m/0,25mm 165m/0,36mm 228m/0,36mm 297m/0,37mm

Lager 10+1 10+1 10+1 10+1

Ăœbers. 5,1:1 5,8:1 4,8:1 4,8:1


ANGELN SIE SICH EINES VON ÜBER 1.500 FERIENHÄUSER

Langeland, das Angelland! Fast unbegrenzte anglerische Möglichkeiten!

an Nord -und Ostseeküste www.dantravel.de www.feriering.dk Oder Sie sprechen mit uns persönlich Dantravel, Nizzestraße 28, 18311 Ribnitz-Damgarten kostenfreie Servicehotline: 0800-45 49 000 dantravel@mvp-travel.eu

 Zahlreiche Top-Ferienhäuser, teilweise mit Meerblick, erwarten unsere Gäste auf der süddänischen Insel Langeland, nur ca. drei Autostunden entfernt von der deutsch-dänischen Grenze  Eine Flotte von Führerschein freien Selbstfahrerbooten, die auf Langeland ihresgleichen sucht, liegt im Hafen von Bagenkop bereit.  Ein erstklassiges, abwechslungsreiches Angelrevier lockt mit kapitalen Plattfischen, blanken Meerforellen, Wrackdorschen und kampfstarken Hornhechten.  Brandungsangeln, Spinn-, Fliegenfischen und Bootsangeln, Forellenfischen im nahe liegenden Put & Take, die Möglichkeiten für Angler sind schier unerschöpflich. www.angelreisen.de -- Klicken. Buchen. Fangen! Vögler’s Angelreisen GmbH · Tel. 040-736 05 70 · team@angelreisen.de

BOOTSVERLEIH im Yachthafen Spodsbjerg - Langeland

www.thyferries.com

Boote ab € 60,- pro Tag · Wir haben 13 Bootstypen

Bootstype 8 + 9

Bootstype 10

Limbo 699 mit 70 PS Motor

Uttern 560 mit 40 PS Motor

und Steuerhaus oder Kajütte/Standhöhe 2 Meter

4 takt Motor und Kajütte

Länge 6,99 Meter, Breite 2,54 Meter. Max. 8 Personen

Länge 5,62 Meter, Breite 2,05 Meter. Max. 4 Personen

Preis pro Woche € 650,00 / DKK 4.780,00 oder pro Tag € 170,00 / DKK 1.250,00

Preis pro Woche € 380,00 / DKK 2.790,00 oder pro Tag € 100,00 / DKK 735,00

Die neue Fährverbindung von Dänemark nach Norwegen!

Nikolaj Östa

Willkommen Alle unsere Boote samt Ausrüstung sind von der staatlichen Schiffsinspektion genehmigt und führerscheinfrei. Alle unsere Boote sind mit neuen YAMAHA 4-Takt Motoren (bis 40% weniger Benzinverbrauch) ausgestattet.

Postboks 325 · DK-5700 Svendborg

oesta@post.tele.dk · www.bootsverleih.dk Tel. +45 6220 7120 · Handy +45 2966 0620 · Fax +45 6220 7121

Unsere Startangebote: Auto Paket nur 99,– Euro Auto (2 m H / bis 5 m L) inkl. max. 5 Personen, Hin- und Rückfahrt Wohnmobil nur 180,– Euro Wohnmobil/Auto mit Wohnanhänger (über 2,4 m H / bis 12 m L) inkl. 5 Personen, Hin- und Rückfahrt Fußgängerticket nur 25,– Euro Hin- und Rückfahrt Kundendienst Thy Ferries Deutschland Tel.: +49 (0) 52 51 873 56 12 | Fax: +49 (0) 52 51 873 56 22 kundendienst@thyferries.com Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09.00 – 18.00 Uhr


Fishing im kleinen Belt

Herrliche Erlebnisse warten auf Sie...

www.gl-aalbo.dk • camping@gl-aalbo.dk

Tlf. +45 75 57 11 16

Langeland - Angelland Angelurlaub auf Langeland? Der Weg zum Angelparadies führt direkt über Land

Die Autobahn ist nur 20 Km von der Insel weg

www.langeland.dk Langeland Touristenbüro

Skriften ej vektoriseret

Schauen Sie sich ein bisschen mehr von Dänemark an und gestalten Sie Ihre Ferien erlebnisreicher. Eine gemütliche Fahrt mit der Fähre zu einigen der schönsten Gegenden Dänemarks mit Nordic Ferry Services.

Torvet 5 · DK - 5900 Rudkøbing Tel. +45 62 51 35 05 · Fax +45 62 51 43 35 info@langeland.dk

Als Ř Fanø Ř Samsø Ř Langeland Ř Bornholm

www.nordic-ferry.com


Extra Angeln in Dänemark