Issuu on Google+

Hausmesse 2012 - 21. Oktober von 12-18 Uhr

Diesmal zu Gast:

Thomas Schuster | Weingut Familie Schuster, Ă–sterreich (Wagram) Markus Greulich | Ebracher Hof -Weingut Greulich, Deutschland (Franken)

Stephan Schwedhelm | Klosterhof Zell, Deutschland (Pfalz) RaphaĂŤl Graugnard | Domaine Grier, Frankreich (Roussillon) Orlando Pecchenino | Weingut Pecchenino, Italien (Piemont)


Markus Greulich

Stephan Schwedhelm

Weingut Greulich - Ebracher Hof

Weingut Klosterhof Zell - Pfalz

2011 Rotling trocken

6,95 €

9,27 €/L

2011 Rivaner trocken

6,80 €

9,07 €/L

2011 Riesling Kabinett trocken

8,50 €

2011 Riesling Kabinett trocken

7,50 €

10,00 €/L

2011 Riesling Spätlese trocken Zeller Kreuzberg

9,00 €

12,00 €/L

2011 Riesling Spätlese trocken Zeller Schwarzer Herrgott

11,00 €

14,67 €/L

2011 Weißburgunder trocken Zeller Schnepfenflug

8,00 €

10,67 €/L

2011 Sauvignon blanc trocken Zeller Klosterstück

9,00 €

12,00 €/L

2011 Spätburgunder trocken Zeller Klosterstück

8,00 €

10,67 €/L

2009 Tria R trocken

13,50 €

18,00 €/L

2009 St. Laurent trocken Zeller Klosterstück

13,50 €

18,00 €/L

2009 Odyssea

8,90 €

11,87 €/L

2009 Galamus

12,50 €

16,67 €/L

2007 Crusade

18,00 €

24,00 €/L

2011 Dolcetto di Dogliani „San Luigi“

11,50 €

15,33 €/L

2010 Dolcetto di Dogliani „Siri d‘Jermu“

15,90 €

21,20 €/L

11,33 €/L

2011 Riesling Spätlese trocken

12,00 €

16,00 €/L

2011 Silvaner Kabinett trocken

8,80 €

11,73 €/L

2011 Silvaner Spätlese trocken

10,50 €

14,00 €/L

Thomas Schuster

Weingut Familie Schuster - Wagram

2011 Grüner Veltliner Eisenhut

8,50 €

11,33 €/L

2011 Grüner Veltliner Alte Reben

10,50 €

14,00 €/L

2011 Grüner Veltliner Valvinea

15,00 €

20,00 €/L

2011 Roter Veltliner Altweingarten

10,50 €

14,00 €/L

2011 Roter Veltliner Valvinea

15,00 €

20,00 €/L

2011 Blauer Zweigelt Goldberg

9,90 €

13,20 €/L

2009 Blauer Zweigelt Valvinea

14,00 €

18,67 €/L

2008 Pinot Noir Eisenhut

17,00 €

22,67 €/L

Raphaël Graugnard Domaine Grier - Roussillon

Orlando Pecchenino Pecchenino - Piemont


ITALIEN 2010 Dolcetto d‘Alba „Munfrina“, Pelissero

2007 Montefalco Rosso DOC „Le Grazie“, Villa Mongalli 9,95 €

13,27 €/L

Brombeeren, Heidelbeeren, Kirschen, Blüten und mineralische Noten im beeindruckenden Bouquet. Viel Frucht auch im intensiven Geschmack, mit mineralischer Frische und guter Struktur. Auch Antonio Galloni, Robert Parkers Italien-Experte, ist begeistert: „Ein beeindruckend gut strukturierter Dolcetto mit Klasse und Herkunft.“ 91 Parkerpunkte

2010 Dolcetto d‘Alba „Augenta“, Pelissero

12,50 €

16,67 €/L

„The 2010 Dolcetto d‘Alba Augenta presents a higher-toned set of aromas and flavors than the Munfrina. Red fruit, espresso, sweet herbs and flowers are some of the notes that flesh out in this mid-weight, understated Dolcetto. The Augenta shows plenty of power as well as refinement. This is another strong showing from Pelissero.“ (Parker‘s Wine Advocate 197) 91 Parkerpunkte

2010 Barbera d‘Alba „Piani“, Pelissero

15,00 €

20,00 €/L

Brombeeren, dunkle Kirschen, Würze sowie dezente Holzaromen im fordernden Bouquet, das sich mit Belüftung intensiviert. Frucht, Würze und frische Säure charakterisieren den Geschmack, die gute Struktur macht ihn besonders interessant. Langer Abgang.

2010 Barbera d‘Alba „Tulin“, Pelissero

27,50 €

36,67 €/L

Komplexes Bouquet, angeführt von den klassischen Früchtekompottnoten, dazu Gewürze, Holzaromen, Veilchen und mineralische Noten. Im superben Geschmack intensiv, überaus dicht, elegant und ausgewogen, sehr gut strukturiert, körperreich, präsente, aber feine Tannine, schöne Mineralität. Der Wein „wächst“ im Glas. Langes Finale. Ein Barbera auf hohem Barbaresco-Niveau! Beeindruckend gut mit großem Potenzial.

2011 Trebbiano Spoletino „Calicanto“ IGT, Villa Mongalli

14,50 €

19,33 €/L

Verblüffende Nase: ist das ein Sauvignon? Paolo klärt auf: Der Boden, auf dem sein Trebbiano Spoletino wächst, hat dieselbe Zusammensetzung wie das berühmte französische SauvignonAnbaugebiet Pouilly Fumé. Allerdings ist das Bouquet würziger. Diese Würzigkeit findet sich dann auch im Geschmack wieder und harmoniert bestens mit der Fruchtfülle und der schönen Säure und Mineralität.

2008 Rosso Umbria IGT, Villa Mongalli

9,00 €

12,00 €/L

Bouquet von Sauerkirschen, Veilchen, Erdbeeren und Brombeeren, dazu Gewürznoten. Schöne Frucht und Harmonie im Geschmack, das reiche Gerüst zeugt von reifen und gesunden Trauben.

2005 Rosso Umbria IGT „Col Cimino“, Villa Mongalli

14,50 €

19,33 €/L

Sagrantino, Cabernet Sauvignon und Merlot zu je 1/3

Komplexes und intensives Bouquet von Waldbeeren, Pfeffer, vielerlei Gewürzen, balsamischen Noten und Vanille. Im fruchtigen Geschmack elegant und unerwartet fein. 2 Gläser im Gambero Rosso

15,33 €/L

Sangiovese 60%, Sagrantino 15%, Merlot 15%, Cabernet Sauvignon 10%

Fruchtiges Bouquet (rote und schwarze Früchte), dazu balsamische, Gewürz- sowie Vanillenoten. Viel reife Frucht am Gaumen, die durch eine angemessene Säure gut ergänzt wird, seidiges Tannin - macht Spaß! 2 Gläser im Gambero Rosso

2005 Montefalco Sagrantino DOC „Pozzo del Curato“, Villa Mongalli

27,00 €

36,00 €/L

„Warm und einhüllend das Bukett des Montefalco Sagrantino Pozzo del Curato, eine perfekte Symbiose von fruchtigen Anklängen - Sauerkirschen - und würzigen Akzenten wie Muskatnuss, Zimt und Gewürznelken.“ (Gambero Rosso 2009)

2010 Chianti Classico „San Jacopo“ DOCG, Vicchiomaggio

10,50 €

14,00 €/L

Sangiovese 90%, Canaiolo 5%, Colorino 5%

Die traditionellen Traubensorten und der Ausbau im großen Holzfass von 25-75 hl garantieren ein klassischen, reifen ChiantiStil mit schönen Tanninen: Typische Chianti-Nase mit Weichselund Beeren- und Veilchenaromen, etwas Kaffee. Ausgewogen im Geschmack mit Beerenfrucht, Gewürzen feiner Säure, guter Trinkfluss.

2008 Chianti Classico Riserva „Agostino Petri“ DOCG, Vicchiomaggio

15,50 €

20,67 €/L

Sangiovese 90%, Canaiolo 5%, Colorino 5%

Der sechsmonatiger Ausbau in kleinen (225l) Holzfässern und nachher 9 Monate in großen (25-75 hl) macht die perfekte Kombination von Tradition mit Innovation: Komplexes Bouquet von roten und schwarzen Früchten, Holznoten, Kräuterwürze und mineralischen Aromen. Am Gaumen viel reife Frucht, dicht und vollmundig, schöne Harmonie. 2 rote Gläser im Gambero Rosso

2008 Montepulciano d‘Abruzzo „Notari“ DOCG, Nicodemi

Sagrantino, Cabernet Sauvignon und Merlot zu je 1/3

11,50 €

16,00 €

21,33 €/L

Selektion bester Trauben. Tiefes Rubinrot. Schwarze Früchte und Pflaume sowie Gewürze im Bouquet. Sehr geschmacksintensiv, mit luxuriöser Frucht, Schokolade und Vanille im Geschmack, weich und ausgewogen, feine Tannine, Kraft und Schmelz verbunden mit einer köstlichen „morbidezza“. Lang.

2007 Brunello di Montalcino, Il Marroneto 36,00 €

48,00 €/L

„The 2007 Brunello di Montalcino Marroneto is striking. Freshly cut roses, sweet red berries, mint and licorice are some of the many notes that flesh out in the glass. Firm tannins provide the backbone to the fruit. The 2007 impresses for its freshness, vibrancy and fabulous overall balance. Bright, high-toned floral notes add lift on the finish. Most important of all, the wine is flat-out delicious. This is a fabulous showing from Il Marroneto. Anticipated maturity: 2015-2027.“ (Parker‘s Wine Advocate 200)


ÖSTERREICH 2011 Chardonnay trocken, Grassl

2008 Le Dompteur, Jutta Ambrositsch u. Alois Taferner (Bruck/Leitha) 9,50 €

12,67 €/L

Komplexe Nase nach reifen gelben Früchten und Nüssen, dahinter Noten von exotischen Zitrusfrüchten, weicher, geschmeidiger Gaumen mit feiner Mineralität im Abgang.

2011 Zweigelt Classic, Grassl

9,90 €

13,20 €/L

„Da merkt man jetzt schon den Jahrgang. Reif, dunkelbeerig, schon eine gewisse Trinkreife.“ (Hans Grassl) Kräftiges Bouquet von Kirschen und blauen Beeren. Saftig und dicht am Gaumen, kühl-würzige, dunkelbeerige Frucht im weich ausklingenden Gaumen, feine Tannine. Männlich-kerniger Zweigelt mit Potenzial.

2011 Weiße Löwen, Heidi Schröck

8,80 €

11,73 €/L

Bouquet von Lagerapfel, Zitronella, Steinobst, Mandeln, mit dezenter Gewürznote. Am Gaumen zart, aber intensiv, mit elegantem Schmelz, fruchtsüß, reifes Kernobst, auch etwas Steinobst, gebündelt, athletisch, lang.

2011 Weißburgunder, Heidi Schröck

11,50 €

15,33 €/L

Bouquet von Lagerapfel, Zitronella, Steinobst, Mandeln, mit dezenter Gewürznote. Am Gaumen zart, aber intensiv, mit elegantem Schmelz, fruchtsüß, reifes Kernobst, auch etwas Steinobst, gebündelt, athletisch, lang.

2009 Blaufränkisch „Rusterwald“, Heidi Schröck

21,00 €

28,00 €/L

Die Burgenländische Rotweinidentität: die Reben dieses Blaufränkischen wurden 1955 gepflanzt. Kirschfruchtig im Bouquet, dazu Marzipan und balsamische Noten. Kirschen und Beeren im feinen, intensiven Geschmack, mineralisch, harmonisch und ausgewogen. Delikates Finale.

2011 Wiener Gemischter Satz trocken „Sie- 20,00 € veringer Ringelspiel“, Jutta Ambrositsch

26,67 €/L

„Die Trauben des uralten Gemischten-Satz-Weingartens in der Ried Reissern, dem Sieveringer Teil des Neustifter Sonnenkollektors, wurden gemeinsam mit denen eines 2011 erstmals wieder bewirtschafteten Methusalem-Gartens aus dem Jahr 1948 gelesen, der nur 200 Meter entfernt von Neustift liegt und Trauben von sagenhafter Reife und Ausdruckskraft trug. Der Wein ist knackig, saftig, ein bisschen geheimnissvoll und unidentifizierbar, wie es sich für einen Gemischten Satz gehört - vielschichtig und feinfruchtig, komplex und mit erfrischender Säure ausgestattet.“ ( Jutta Ambrositsch)

2011 Wiener Gemischter Satz „Sommeregg 33,00 € Reserve Alte Reben“, Jutta Ambrositsch

44,00 €/L

„Dieser Wein ist seit 2005 eine Art Paradebeispiel für das neu entdeckte, uralte Weinmodell des ‚Gemischten Satzes‘ in Wien: an die 20 verschiedene Rebsorten, bekannte sowie bereits in Vergessnheit geratene, bunt gemischt in einem extra-steilen Weingarten hoch über Grinzing mit dem schönsten Blick auf Wien, den man sich nur vorstellen kann. 2011 wurden die Sommeregg-Trauben sehr, sehr reif, der Wein behielt ein wenig Restsüße, was die Monumentalität dieses vor über 50 Jahren im Weinberg konzipierten Weines noch einmal deutlich macht: Crème, Fülle, Üppigkeit von Neuburger und Weißburgunder, unterlegt vom Duft des Traminers, straffe Struktur vom Grünen Veltliner, feines Spiel vom Riesling ... der massivste Sommeregg, den es je gab.“ ( Jutta Ambrositsch)

21,00 €

28,00 €/L

Jutta Ambrositsch besitzt keine Rotwein-Gärten, mag aber Rotweine. Und da am liebsten die mit souveränem Charakter. Deshalb produziert sie in Kooperation Rotwein als Kontrapunkt zu ihrer Weißwein-Stilistik. Sowohl geschmacklich als auch visuell. Und ein bisschen wild: „Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Und was nicht draufsteht, wovon aber reichlich drin ist, ist Malbec. Alois ist der einzige Winzer in Österreich, der Malbec anbaut. Die Weine liegen in unterschiedlichsten Hölzern im Keller. Wir haben den ganzen Tag im Keller zugebracht und haben schließlich 3 Fässer ausgesucht und saßen dann stundenlang am Küchentisch und haben cuvettiert.“ ( Jutta Ambrositsch)

2011 Grüner Veltliner „Burg“, Franz Proidl

11,00 €

14,67 €/L

Eleganter Veltliner mit verführerischem Duft nach reifen gelben Früchten. Im Abgang saftig, mit pfeffriger Würze der feinsten Art. Insgesamt ein Modell-Veltliner, der durch seine Ausgewogenheit als universeller Speisenbegleiter einsetzbar ist. 90 Punkte Falstaff

2011 Grüner Veltliner Alte Reben „Pellingen“ 1. Lage, Franz Proidl

15,00 €

20,00 €/L

40-jährige Reben erbringen diesen kernigen Vorzeige-Veltliner. Eine eigenständige, feine, klare Frucht bestimmt den Wein bis in den langen, druckvollen Abgang. Im großen Holzfass ausgebaut für die lange Lagerung. 91-93 Punkte Falstaff

2011 Grüner Veltliner „Ehrenfels“ 1. Lage, Franz Proidl

19,90 €

26,53 €/L

Würziges Bouquet mit Honig und Marille sowie tabakigen Noten, das sich mit Belüftung deutlich steigert. Am Gaumen feine Fruchtsüße, kraftvoll. Langes Finale auf gelben Früchten. Zeigt enormes Entwicklungspotenzial. 92-94 Punkte Falstaff

2011 Riesling „Ehrenfels“ 1. Lage, Franz Proidl

22,50 €

30,00 €/L

Dieses Jahr zu Recht der Topwein von Proidl. Ein kompakter und dichter, beinahe introvertierter Wein aus perfekten Trauben. Ohne Schnörkel und Eile für Genießer ausgebaut, die gerne vinologische Trampelpfade hinter sich lassen. 92-94 Punkte Falstaff

2011 Riesling „Trum“, Pichler-Krutzler

13,95 €

18,60 €/L

Spontan vergoren, sehr puristisch. Animierendes, frisches Bouquet von Pfirsich, Meone und Zitrusfrüchten. Feine, intesive Frucht am Gaumen, rassig und mineralisch, wunderbar animierend. 90 Punkte Falstaff

2011 Grüner Veltliner „Frauengärten“, Pichler-Krutzler

11,80 €

15,73 €/L

Intensives Bouquet mit reichen Blütenaromen, Birne und Grapefruit, feiner Pfeffer., Mineralität. Am Gaumen frisch und leichtfüßig, aber nicht leichtgewichtig, charmant und mit schönem Volumen, schöne Balance. Gute Länge. 90 Punkte Falstaff


2011 Grüner Veltliner „Supperin“, Pichler-Krutzler

24,95 €

33,27 €/L

Tiefgründiges, würziges Bouquet, das mit Belüftung immer feiner und nuancierter wird: Birne, Pfirsich, Apfel, weißer Pfeffer, Mineralität. Sehr intensiv und zupackend im Geschmack, „männlich“ strukturiert, hoher Extrakt, trotzdem nicht ölig, schon beeindruckende Harmonie. Hochklassiger Wein, der mit einigen Jahren Flaschenreife ganz groß sein wird. 91-93 Punkte Falstaff

2011 Grüner Veltliner „Wunderburg“, Pichler-Krutzler

35,00 €

DEUTSCHLAND 12,67 €/L

Im Duft erinnert er an Birne und Quitte und zeigt nussige Anklänge. Seine harmonisch-trockene Art macht ihn zu einem vielseitigen Essensbegleiter.

2011 Scheurebe trocken, Pfeffingen

12,50 €

16,90 €

22,53 €/L

SP = Selektion Pfeffingen. Sie wurde im Holzfass ausgebaut und begeistert mit einem wunderbaren Duftstrauß aus Limette, Vanille und Passionsfrucht. Stilistisch inspiriert von den großen Weißweinen aus Bordeaux und von der Loire ist sie Pfeffingens ScheurebePendant zu den Großen Gewächsen (aber klein im Preis!)

2011 Riesling Kabinett trocken „Ungsteiner Nußriegel“, Pfeffingen

9,75 €

13,00 €/L

Bouquet von Limette, Pfirsich und Quitte. Am Gaumen wirkt er saftig mit klarer, intensiver Frucht, schlank und sehr elegant, schön harmonisch.

2011 „Terra Rossa“ Riesling Spätlese trocken, Pfeffingen

13,50 €

18,00 €/L

Zeichnet sich im Duft durch eine feine Ananas- und Grapefruitaromatik aus. Am Gaumen präsentiert sie sich würzig, dicht und komplex. Ihre mineralische Art und ihr kraftvoller Körper zeugen zudem von einem großen Lager-Potential.

2011 Grauer Burgunder trocken, Riffel

7,90 €

11,50 €

15,33 €/L

2011 Riesling trocken, Schloss Lieser

8,50 €

11,33 €/L

Erfrischender, finessenreicher Riesling mit sehr feiner Säure und einer lebendigen Mineralität. Ein schlankes Kraftbündel, getragen von Rasse, Saft und Schmelz, perfekt harmonisch. Anspruchsvoll auf hohem Niveau ohne kompliziert zu sein. 9,95 €

13,27 €/L

Kräuterwürziges Bouquet mit Pfirsich und Zitrusfrüchten sowie mineralischen Spuren. Klare, zartsüße, feine Frucht, stoffig, viel Würze, feine Säure. Trotz seiner Komplexität sind die filigranen Fruchtaromen perfekt eingebunden und er begeistert mit verspielter Leichtigkeit.

16,67 €/L

Eine feine Grapefruit- und Kiwiaromatik betört nun die Sinne. Der komplexe Körper sowie seine mineralische Art begeistern den Gaumen und tragen zu einem vollendeten Gesamtbild bei. Ein wunderbarer Wein - zum Essen oder auch als Solist zu genießen.

2011 Scheurebe „SP“ trocken, Pfeffingen

15,33 €/L

Mineralisch, rassig, kraftvoll und trotzdem elegant: Exotische Früchte (Ananas, Pfirsich) und mineralische Noten im Bouquet. Erstaunliche Konzentration und faszinierend viel Frucht im Geschmack, dabei herrlich frisch und zupackend. Das macht richtig Spaß!

2011 Riesling Kabinett, Schloss Lieser 9,50 €

11,50 €

Vom Terroir des Bingener Scharlachberges und dessen Quarzit geprägt: mineralische und tropische Düfte dazu wunderschöner zarter Pfirsich und Würze. Konzentriert im Geschmack mit eindringlicher Frucht, kraftvoll, klar und würzig, mit guter Struktur und Frische.

2011 Binger Riesling feinherb, Riffel 46,67 €/L

Tiefgründiges, komplexes Bouquet mit Birne, Grapefruit, Litschi, Würze und deutlicher Mineralität, mit Belüftung feine Note von Karamell und weißer Schokolade. Sehr klar, präzise im überaus intensiven und harmonischen Geschmack, dabei aber fein und cremig (nicht fett), kühle, mineralische Note der Urgesteinsterrassen, große Eleganz und Fülle, sehr lang. Ein herrlicher, mustergültiger Wein mit Potenzial für viele Jahre. 92-94 Punkte Falstaff

2011 Weißburgunder Kabinett trocken, Pfeffingen

2011 Binger Riesling „Quarzit“ trocken, Riffel

10,53 €/L

Feiner Duft von Mandeln, Gewürzen und Honig, fruchtige Aromen von Ananas und Quitte. Im Geschmack klare, frische Frucht, animierende Art.

FRANKREICH Champagner Cuvée Tradition brut, Serge Mathieu

28,00 €

37,33 €/L

Ein weißer Champagner - Blanc des Noirs - aus blauen Trauben (100% Pinot Noir), der mindestens 3 Jahre im Keller reift. Rotgelbe Farbe, delikates, fruchtiges und komplexes Bouquet. Im Geschmack fruchtig, intensiv, komplex, fein und elegant,langanhaltend. Decanter: bester Winzerchampagner

Champagner Cuvée Prestige brut, Serge Mathieu

32,00 €

42,67 €/L

Bei dieser Spitzencuvée wurden 2/3 Pinot Noir und 1/3 Chardonnay vereinigt. Sie lagert mindestens 4 Jahre im Keller. Glanzhelle, goldene Farbe, wunderbar elegante Perlen, ein sehr feines, köstliches Haselnussbukett mit exotischen Früchtearomen. Ein erstklassiger ausgeglichener eher weiblicher Wein, der vor Tisch oder zum gepflegten Essen ideal ist. 17,5/20 Tom Stevenson

2006 Champagner brut Millésime - Jahrgangschampagner, Serge Mathieu

34,00 €

45,33 €/L

Der Brut Millésimé aus der Lese eines einzigen Jahres ist ein sehr süffiger, kraftvoller und strukturierter Champagner. Pinot noir verleiht ihm ihm Weinigkeit und Nachhaltigkeit. Nach Aussage von Michel Jacob ist der 2006er der beste Jahrgangschampagner, den er je gemacht hat - mit nahezu null Dosage.


Champagner Cuvée Sélect brut, Serge Mathieu

38,00 €

50,67 €/L

Eine große trockene Spezial-Cuvée (70% Pinot Noir 30% Chardonnay). Bei der Weinlese werden die schönsten Trauben aus den besten Weinbergen ausgewählt und beim Pressen wird nur die erste Kelter behalten. Diese „Tête de Cuvée“ reift 4 bis 5 Jahre im Keller. Glanzhelle, goldene Farbe, elegante, langanhaltende Perlen, blumiger und Mineralgeruch. Die Frische des Chardonnay beherrscht hier den körperreichen Geschmack des Pinot noir. Ein auβergewöhnlich feiner Champagner mit zartem, köstlichem Bouquet und vollendet geschmeidigem Geschmack (leicht kandierte Zitrusfrüchte).

Champagner Cuvée Rosé brut, Serge Mathieu

34,00 €

45,33 €/L

Trockener Rosé-Champagner aus zu 100% Pinot-Noir-Trauben mit einer schönen rosa Farbe, lebendigen, feinen Perlen und einem verführerischen und ausgeglichenen Duft von roten Früchten. Es ist ein eleganter, frischer und vollmundiger Champagner für jeden fröhlichen und herzlichen Augenblick des Tages - auch für ein wunderbares Rosé-Champagner-Abendessen!

2011 Pouilly Fumé „Les Chaumiennes“, Domaine Figeat

13,50 €

18,00 €/L

Ein charakteristischer Pouilly Fumé: Zitrusaromen und rauchige, mineralische Noten im Bouquet. Frische und Mineralität umschmeicheln den Gaumen, sehr ausgewogen. Pfirsich und Quitte im feinen Finale.

2011 Pouilly Fumé XXL, Domaine Figeat

15,50 €

20,67 €/L

Im sehr anregenden Bouquet reife (exotische) Früchte, dazu mineralische Töne und eine dezente Honignote. Im Geschmack wieder viel reife Frucht (jetzt auch gelbe Pflaumen und süße Sternfrucht) und viel Mineralität, sehr rund und harmonisch, schöne Struktur und Länge. Bietet viel Genuss und Charakter.

2011 Saumur blanc „Vent du Nord“, Domaine des Guyons

9,00 €

12,00 €/L

Chenin

Volle Aromen von weißen Früchten im Bouquet, dazu feine mineralischen Noten. Frischer, weitgreifender und kräftiger Geschmack, elegant, gut strukturiert.

2011 Saumur blanc „L‘Ardile“, Domaine des Guyons

11,80 €

12,00 €/L

2011 Montlouis-sur-Loire „Les Borderies“, Le Rocher des Violettes - Xavier Weisskopf

12,50 €

16,67 €/L

Les Borderies stammt von Reben, die schon 1922 gepflanzt wurden! Reiches Bouquet von Nüssen, Quitten, Melonen und Zitrusfrüchten, dazu ausgesprochen mineralische Noten sowie dezente, schön integrierte Rauch- und Holznoten. Sehr harmonisch, mit passender, leichter Restsüße, fruchtig-frisch, präzise am Gaumen. Langes Finale auf Zitrusfrüchten und Mineralität. Hat Potenzial!

2011 Chiroubles, Daniel Bouland

13,50 €

18,00 €/L

Überraschend intensives Bouquet von roten Beeren und reifen Pflaumen mit mineralischen und Zitrusnoten. Fast überschwänglich im Geschmack mit beeindruckender Konzentration, dabei überaus lebendig und frisch

2011 Côte de Brouilly Cuvée Mélanie, Daniel Bouland

13,50 €

18,00 €/L

Frische Blaubeeren und Holunder, dazu Rauchnoten, Pfeffer und deutliche Mineralität. Viel feine Frucht auch im harmonischen Geschmack, der das mineralische Terroir (blauer Schiefer) bestens widerspiegelt. Ein Wein mit Potenzial, dem Belüftung gut tut!

2010 Morgon Vieilles Vignes, Daniel Bouland

14,50 €

19,33 €/L

Dunkles Rubinrot, aber transparent in der Farbe. Reife schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren, Kirsche, Cranberry, Brombeere im Bouquet, ergänzt von floralen und mineralischen, fast salzigen Noten. Am Gaumen viel lebendige, köstliche Frucht, sehr intensiv und kompakt, reich und weich am Gaumen, tief und komplex. Großartiges Finale. Einige Jahre Lagerung dringend empfohlen, zumindest aber Dekantieren! 92 Parkerpunkte

2009 Château Bolaire, Bordeaux Superieur

13,50 €

18,00 €/L

„A blend of 43% Merlot, a whopping 35% Petit Verdot, and 25% Cabernet Sauvignon that all tip the scales at 14% natural alcohol, the result is a wine with loads of structure that seems more backward than many of its peers, especially at this price point, but displays an impressive concentration of black currant and black cherry fruit with some licorice and spicy oak. This is a seriously endowed wine that needs to shed some tannin, but it is all there. Give it a year or so of bottle age and drink it over the following decade.“ (Parker‘s Wine Advocate 188)

2010 Les Obriers de la Pèira

13,95 €

18,60 €/L

Chenin

Cinsault 65%, Carignan 35%

Ausdrucksstarkes, komplexes Bouquet von Apfel, rosa Pampelmuse, Melone, Paprika und Safran. Dicht und mächtig am Gaumen, von großer Eleganz, beeindruckende Länge. Essensempfehlung: Weißes Fleisch und gegrillte Fische, warmer Ziegenkäse, Blauschimmelkäse

„... this unfined and unfiltered beauty made from an intriguing blend ... aged 18-24 months in wood foudres. This much Cinsault usually produces a light wine as well as magnificent roses, but this offering is surprisingly deep. The flowery component of this varietal, combined with deep raspberry and kirsch-like fruit, medium body and an elegant style give this wine a Burgundian sensuality and finesse. I do not believe this remarkable 2010 will age well given its varietal composition, but who really knows? Certainly it is brilliant now and should continue to drink well for 3-4 years. Don’t miss it, especially if you love flowers, raspberries and finesse.“ (Robert Parker in Wine Advocate 201, Juni 2012) 91-93 Punkte in The Rhone Report

2010 Montlouis-sur-Loire sec „Touche Mitaine“, Le Rocher des Violettes - Xavier Weisskopf

11,80 €

15,73 €/L

In der Nase zunächst eine dezente Holznote, dann mineralisch-salzige Noten sowie Zitrusfrüchte. Im Geschmack viel Würze, begleitet von saftigen Limonenaromen. Persistente mineralische Noten führen zu einem appetitanregenden Finale. Verspricht eine schöne Entwicklung in den nächsten Jahren.

-2016


2011 Les Obriers de la Pèira

13,95 €

Cinsault 65%, Carignan 35%

18,60 €/L

-2017

Probieren Sie selbst, welchen der beiden Jahrgänge Sie bevorzugen. Beide wunderschön - wir können uns nicht entscheiden.

2010 Las Flors de la Pèira

29,95 €

Grenache, Syrah, Mourvèdre

39,93 €/L

-2018

Unglaubliche Aromenvielfalt im Bouquet: reife dunkle Früchte, Sommerflieder und Rosen, Thymian und Rosmarin, die ganze Garrigue ist eingefangen. Sehr lebendige und frische Frucht am Gaumen, reich und vollmundig, perfekte Struktur, dynamisch und sehr komplex, bleibt bei aller Intensität fein und elegant – fast transparent, florale und mineralische Noten. Das lange Finale endet auf feiner Schokolade. “Shows a deeper, richer, and more black fruit driven profile than its ‘09 counterpart... Full-bodied and rich on the palate, with surprising elegance and silkiness to the texture, this improves with air, and while it will be approachable on release, it should have no issues evolving gracefully for upwards of a decade or longer.“  93-96 Punkte in The Rhone Report

2011 Les Paissels, Vivien Roussignol Marie Toussaint

13,95 €

18,60 €/L

36% Carignan, 30% Syrah, 17% Mourvèdre, 17% Grenache

Schieferboden hat die Besonderheit, mächtige, säurearme Weine hervorzubringen, jedoch mit unglaublicher Finesse und Frische. Selektive Handlese mit einem sagenhaft niedrigen Ertrag von 20 hl/ha ergeben einen Wein mit einem intensiven, beerigen Bouquet, das nach und nach würzige, Lakritz, mineralische und feine Holznoten aufweist. Am Gaumen sehr saftig, aber mit mineralischer Frische, feine Tannine, sehr harmonisch.

2009 Grandes Costes Pic St. Loup, Les Grandes Costes

19,50 €

26,00 €/L

Syrah 75%, Grenache 25%

Selektion der besten Trauben und sehr geringer Ertrag: Komplexes Bouquet von Gewürzen, schwarzen Früchten, Cassis, Himbeeren, Veilchen, Unterholz, Trüffeln und rauchigen Noten. Ungemein dicht und fleischig am Gaumen, dabei elegant und „schmelzig“, sehr gut strukturiert, wunderbar ausgewogen mit samtigen Tanninen, sehr nachhaltig. Langes, frisches Finale.

2009 „Cuvée Les Candalières“ Côtes du Roussillon Villages AOC, Jean-Pierre Séguela

11,50 €

15,33 €/L

Carignan 60%, Syrah und Grenache je 20%

Tankausbau. Der Ertrag liegt bei 25 hl pro Hektar. Tiefes Rubinrot. Brombeere und Zimt im Bouquet. Am Gaumen eine appetitlichfeine Frucht von v.a. roten Beeren unterlegt mit dezenter Mineralität. Voller, samtiger Körper. Der Wein wirkt konzentriert, harmonisch, sehr frisch, würzig, nachhaltig und ist gepaart mit sanften Tanninen. Würziger Abgang im anhaltenden Finale.

2008 Cuvée „Jean Julien“ Côtes du Roussillon Villages AOC, Jean-Pierre Séguela

15,00 €

20,00 €/L

Syrah 70%, Carignan 25%, Grenache 5%

Der Ertrag liegt bei rund 15 hl pro Hektar. Die Trauben werden total entrappt und vergären temperaturkontrolliert über 35 Tage. Eine Hälfte der Cuvée Jean Julien wird 10 Monate in neuen Eichenholzfässern ausgebaut. Die andere Hälfte wird im Tank ausgebaut, um so die Frische und die Typizität der Früchte zu erhalten. In der Nase reife, süße rote Früchte. Sehr klare und duftige Ausdrucksweise. Aromatisch und mundfüllend zeigt er sich am Gaumen. Feine pfeffrige Noten dominieren. Der Wein ist subtil und nachhaltig. Insgesamt werden nur 7.000 Flaschen im Jahr produziert.

2007 Cuvée „Planète“ Côtes du Roussillon Villages AOC, Jean-Pierre Séguela

32,00 €

42,67 €/L

Carignan, Syrah, Grenache und Cinsault zu gleichen Teilen

Bei einem sensationell niedrigen Ertrag von nur 12 hl pro Hektar wird die Cuvée „Planète“ 18 Monate lang ausschließlich in Eichenfässern ausgebaut. Die eingesetzten Barriques bestehen jeweils zu 1/3 aus neuen Eichenfässern, zu 1/3 aus einjährigen Eichenfässern und zu 1/3 aus zweijährigen Eichenfässern. Trotz des extrem niedrigen Ertrags wirkt der Wein keineswegs überkonzentriert, sondern zeigt eine verblüffende Eleganz. Fruchtbetont, würzig mit feinen blumigen Aromen präsentiert sich die Cuvée. Im Mund üppig und sehr reintönig, getragen von weichen Tanninen entwickelt die Cuvée Planète ein hervorragendes Alterungspotenzial. Ein großer! Wein, der in der Literatur noch nicht „entdeckt“ wurde, wohl aber von der französischen Spitzengastronomie, wo er bereits gut vertreten ist.

2010 „Padri“ Côtes du Roussillon Villages, Domaine Boudau

15,00 €

20,00 €/L

Mouvrvèdre 80%, Syrah 20%

Komplexes Bouquet von Cassis, Leder und Röstnoten. Bringt viel Druck am Gaumen, viel (eingekochte) rote Früchte, bemerkenswert intensiv, präsente, aber schmelzige Tannine. Langes Finale.

2009 Bandol rouge, Domaine La Suffrène

16,00 €

21,33 €/L

Mourvèdre 55%, Grenache 20%, Cinsault 15%, Carignan 10%

Reiches Bouquet von reifen und eingekochten Früchten. Am Gaumen gar nicht so hart wie befürchtet, aber mit der Bandol-typischen Kraft, Struktur und Würze: intensiv, charaktervoll und lang anhaltend mit einem frischen und würzigen Finale. Karaffieren (2 Stunden) empfohlen. Coup de Coeur im Guide Hachette 2013

2011 Pierre Cros Tradition, Minervois

7,50 €

10,00 €/L

Syrah, Grenache, Carignan

Ein faszinierender, attraktiver „Alltagswein“ aus Syrah, Grenache und uralten Carignanreben. Ein Traum für diesen Preis!


2010 „Vieilles Vignes“ Minervois, Pierre Cros

11,80 €

15,73 €/L

2010 Costières de Nîmes rouge, Les Halos de Jupiter

9,00 €

12,00 €/L

Carignan

Grenache, Syrah

Selektion aus einem hundertjährigen! Weinberg. Bei einem Hektarertrag von nur 30 hl zeigt diese Rebsorte, zu welchen Glanzleistungen sie fähig ist: vollmundig, kräftig, leckere Frucht, „gourmand“.

In dieser Region derart zarte, finessenreiche Weine zu finden ist schwer. Über den Vorgänger schrieb Parker, er sei „a pretty Burgundian-styled effort“, was auch für den 2010er zutriftt. Freuen Sie sich auf Himbeere, Pflaume und Gewürze mit mittlerem Körper und weichem Tannin. Erstaunlich lang.

2010 Pierre Cros Les Aspres, Minervois

28,00 €

37,33 €/L

Syrah

Intensives Aroma von Cassis, Himbeeren und vielen anderen roten und schwarzen Früchten. Großer Geschmacksreichtum. Unglaublich dicht und intensiv, bei sehr kräftige Struktur sehr ausgewogen und überaus harmonisch, verführerisch unterlegt von „vanilligen“ Tanninen. Verbindet Kraft und Eleganz. Ein Wein von großer Delikatesse und Länge, der auch Lagerpotenzial verspricht.

2011 „Les Terrasses“ Côtes du Ventoux, Château Pesquié

2010 „La Quintessence“ Côtes du Ventoux, Château Pesquié

8,50 €

16,50 €

11,33 €/L

22,00 €/L

Syrah 80%, Selektion aus uralter Grenache 20%

Tiefes Rubin/Purpur. Klassisches Bouquet von Brombeerlikör, Lakritze, Pfeffer und einem Hauch weißer Blüten. Opulent, sinnlich mit superber Reinheit und massig Geschmack. Die „Quintessence“ spiegelt ihr Terroir wider: feine mineralische Noten und dichte Frucht vereinen sich mit Holz und Gewürzen.

2010 „Les Antimagnes“ Côtes du Rhône, Domaine des Escaravailles

9,50 €

12,67 €/L

Grenache 70% (60-jährig), Syrah 30% (30-jährig)

Dunkles Rubin mit violetten Reflexen. Im prächtigen Bouquet Kirsche, Lavendel, Pfeffer, Lakritz und Kräuter. Opulent und fleischig im Geschmack, ausgestattet mit einer köstlichen Süffigkeit. Erinnert in vielerlei Hinsicht an einen Châteauneuf-du-Pape.

2010 „Le Ventabren“ Cairanne, Domaine des Escaravailles

12,00 €

16,00 €/L

Grenache 70% , Syrah 20%, Carignan 10%

Unter den feinen und finessenreichen Weinen von Gilles Ferran wohl der eleganteste. Intensives Bouquet von roten Früchten (Kirschen und Erdbeeren) mit würzigen und mineralischen Noten. Am Gaumen viel verspielte Frucht, dabei kraftvoll und konzentriert mit seidigen Tanninen.

2009 Rasteau „Heritage 1924“, Domaine des Escaravailles

18,80 €

25,07 €/L

alte Grenache (85 Jahre u. älter)

Schwarz-violette Farbe. Außergewöhnliches, verführerisches Bouquet von Kirsche, Blüten, Garrigue, Pfeffer und Himbeere. Phantastische Opulenz, ein Maul voll Wein, mit erstaunlicher Feinheit und Eleganz. Komplexes Finale.

2010 Côte du Rhône rouge, Les Halos de Jupiter

11,50 €

15,33 €/L

Grenache 85%, Syrah 15%

„... the dense ruby/purple-tinged 2010 Cotes du Rhone (85% Grenache and 15% Syrah) is a sleeper of the vintage. With excellent texture as well as a full-bodied mouthfeel, this sensational Cotes du Rhone exhibits lusty black cherry, raspberry and cassis fruit intermixed with hints of lavender, subtle smoke and earth. Full-bodied and opulent, it will provide gorgeous drinking over the next 2-3 years. Buy this one by the case.“ (Parker‘s Wine Advocate 197) 90-92 Parkerpunkte

2010 „Nostre Pais“ Costières de Nîmes, Michel Gassier

11,75 €

15,67 €/L

Grenache 85%, Syrah 15%

Dunkle, finessenreiche Frucht. Unglaublich geschmeidiges Mundgefühl, Pflaume, Brombeere und schwarze Kirsche, verwoben mit Gewürzen und Graphit. Fruchtig-frisches Finale auf mineralischen Noten und seidigen Tanninen. Ein Muss für Liebhaber der Region! 90-93 Parkerpunkte

2010 „JT“ ( Joseph Torres) Costières de Nîmes, Michel Gassier

13,80 €

18,40 €/L

Grenache 35%, Carignan 25%, Mourvèdre 20 %, Rest Cinsault und Syrah

„... completely destemmed, aged in French oak (30% new), and bottled without filtration. Revealing lots of spice box, blackberry jam, licorice and lavender notes, it is one of the most concentrated and interesting wines I have ever tasted from the Costieres de Nimes. It should drink well for a decade.“ (Parker‘s Wine Advocate 197) 92-94 Parkerpunkte Coup de Coeur im Guide Hachette 2013

2011 Beatus Ille Côtes du Rhône rouge, Domaine St. Prefert - Isabel Ferrando

10,90 €

14,53 €/L

85% Grenache, 15% Cinsault

Ein Côtes du Rhône, wie ihn wohl nur Isabelle macht: extrem fein, fast grazil, burgundisch. „Beatus ille, glücklich (ist) jener“, diese ersten Worte eines berühmten Gedichts beschwören ein zeitloses Glück herauf: das der Arbeit auf den Feldern, weit weg von den Sorgen und Schikanen der Stadt. Mögen sie auch das einfache und authentische Vergnügen dieses freigiebigen Weines ausdrücken, geboren in der Provence unter der Sonne auf den Rhônehängen, in unmittelbarer Nähe des hervorragenden Terroirs der Domaine Saint Préfert.“ (Isabel Ferrando)


2010 Châteauneuf-du-Pape Cuvée Classique, Domaine St. Prefert

29,50 €

39,33 €/L

Grenache 80%, Rest zu gleichen Teilen Mourvèdre, Syrah und Cinsault

7,50 €

10,00 €/L

Ein Wein ohne Angaben zu Rebsorten, Jahrgang und Terroir. Der Little James ist für St. Cosme der „Wein der Freiheit“. Unabhängig von Vorschriften der Appellations d‘Origines Controllées, die damit keineswegs kritisiert werden sollen, schafft Louis Barruol einen Wein in der alten Tradition der guten „Negociants“, die in völliger Freiheit einen Wein nach ihrem Geschmack „konfektionierten“. Es ist die Kreativität einer vergangenen Epoche, die Louis hier reizt.

2011 Côtes du Rhône rouge, Saint Cosme

8,50 €

11,33 €/L

Syrah

Seine enorme Fruchtintensität - leckere Brombeere und Waldhimbeere, seine Geschmacksfülle, die klare Aromatik mit schöner Harmonie und Ausgewogenheit sowie seine animierende Frische machen ihn zu einem wahrhaft sinnlichen Genuss für wenig Geld.

2010 St. Joseph, Saint Cosme

22,50 €

30,00 €/L

Syrah

14,00 €/L

Schwarze Kirschen, Pfeffer und Garrigue im opulenten Bouquet. Sehr dicht am Gaumen, aber keineswegs marmeladig, vielmehr komplex, charmant und köstlich.

2010 „Marc“ Rasteau, Domaine Les Grands Bois

2010 Côtes du Rhône Réserve, Domaine Grand Veneur

8,50 €

11,33 €/L

Grenache 70%, Syrah 20%, Carignan 10%

„... displays loads of ripe flavors. It is very concentrated for a Cotes du Rhone, and is actually an amazing wine. Classic garrigue, black cherry liqueur, lavender, licorice and spice box are all present in this full-bodied, intense, and rich Cotes du Rhone that sells for a song. This is a sensational effort to drink over the next 4-5 years, although it might last even longer.“ (Parker‘s Wine Advocate 195) 91 Parkerpunkte

2010 Côtes du Rhône „Les Champauvins“, 10,50 € Domaine Grand Veneur

2010 Côtes du Rhône rouge, Château Montfaucon

2010 Lirac „Clos de Sixte“, Alain Jaume

12,67 €/L

24,00 €/L

Extrem-typisches Grenache-Bouquet mit Schokolade, Kirschlikör, Lakritz, Tabak und Garrigue. Unglaublich muskulös und dicht, aber überhaupt nicht hart oder gar adstringierend, super-konzentriert und wunderbar reintönig, unglaubliche Geschmackspräzision. 93 Punkte Rhone Report

Grenache 70%, Syrah 20%, Carignan 10%

9,50 €

18,00 €

Grenache 50%, Mourvèdre 25%, Syrah 25%

„The other 2010 that readers need to keep a sharp eye out for is the 2010 St.-Joseph. One of the sleeper cuvees of the entire cellar, ground pepper intermixed with tapenade, creme de cassis, and smoky barbecue notes are followed by a wine with great fruit, good acidity, and striking minerality. It should drink well for a decade or more.“ (Parker‘s Wine Advocate 197) 92-94 Parkerpunkte

14,00 €/L

„The gorgeous 2010 Cotes du Rhone Les Champauvins possesses lots of kirsch, pepper and lavender notes, sweet tannin, a medium to full-bodied mouthfeel, and good focus as well as length. It is fresher and livelier than the lovely 2009 recommended several issues ago.“ (Parker‘s Wine Advocate 197) 92 Parkerpunkte 13,90 €

18,53 €/L

Grenache 70%, Syrah 20%, Carignan 10%

ca. 50% Granache, dazu Cinsault, Syrah, Cunoise, Carignan

Im Bouquet intensive Noten von roten Früchten, Kirschen, Heidelbeeren und Brombeeren, gefolgt von Schokolade und Pfeffer. Am Gaumen vollmundig, elegant und rund, trotz seinem Geschmacksreichtum wirkt er keineswegs schwer. Wer es schafft und den Wein für einige Jahre einkellert, wird erstaunt sein über das Alterungspotenzial: die Aromen und die Finesse, die sich entwickeln, erinnern in verblüffender Art an Burgund.

2009 „Baron Louis“ Côtes du Rhône rouge, Château Montfaucon

10,50 €

Grenache 65%, Syrah 30%, Carignan 5%

„Eighty percent is aged in tank and the rest in two- to three-year-old demi-muids. This wine displays a dense purple color along with notes of bay leaf, tobacco leaf, cassis, kirsch, licorice and subtle smoke. This is a delicious, precise, elegant style of Chateauneuf du Pape to drink over the next 12-15 years.“ (Parker‘s Wine Advocate 197) 90-92 Parkerpunkte

Little James Basket Press, Saint Cosme

2010 „Gabrielle“ Côtes du Rhône Villages, Domaine Les Grands Bois

15,00 €

Im Bouquet reife Rote und schwarze Früchte (v.a. Kirschen, Brombeeren). Im vollen, weichen Geschmack kommen Cassis und Lakritz dazu, fleischig und überaus harmonisch, elegant. Das lange und komplexe Finale endet auf Lakritz und Vanille. 90-92 Parkerpunkte

2010 Châteauneuf du Pape, Domaine Grand Veneur

27,50 €

36,67 €/L

Grenache 70%, Syrah 20%, Mourvèdre 10%, 20,00€/L

Grenache, Syrah, Cinsault, Carignan, Counoise and Mourvedre

Selektion aus den ältesten (bis 95 Jahre) und besten Parzellen mit einem extrem niedrigen Ertrag von unter 30 hl/ha. Elegantes wie intensives Bouquet von Cassis, reifen roten Früchten, Veilchen, etwas Vanille. Die Aromen wirderholen sich am Gaumen, ergänzt durch pfeffrige Würze, feine Tannine, vereint Eleganz, Komplexität und Geschmacksreichtum. Langes Finale. Potenzial!

„The tight, fresh, lively 2010 Chateauneuf du Pape needs 3-4 years of cellaring (unusual for this cuvee made from 70% Grenache, 20% Syrah and 10% Mourvedre). A youthful bouquet of black currants, black cherries, licorice, ink and spice box emerges from this full-bodied, young, primary red. Anticipated maturity: 2015-2025.“ (Wine Advocate 197) 90-93 Parkerpunkte


Bestellung

Lieferanschrift Firma/Name Straße PLZ Ort Telefon/Fax/E-Mail

Wein

Preis

Flaschenzahl

Gesamtpreis

Flaschenzahl

Gesamtpreis

Datum

Unterschrift

Karl Kerler Weinimport GmbH Braillestraße 20 90425 Nürnberg Telefon 09 11/5 88 28 42 Telefax 09 11/5 88 28 43 info@karl-kerler.de

Geschäftsführer: Karl Kerler HRB 20616, Nürnberg Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 813863154 Steuernummer: 241/130/11072 Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Lieferung bundesweit frei Haus bereits ab 60 Euro Warenwert. Darunter berechnen wir 7,50 Euro Versandkostenanteil. Die angebenen Preise sind Einzelflaschen-Bruttopreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Flaschengröße, soweit nicht anders angegeben: 0,75 Liter.


92 Punkte für Les Champauvins | Knipser-Sauvignon | Verkostungsliste München