Page 1

SONNTAG VERKAUFSOFFEN! 18. MÄRZ, 14 - 18 UHR Textile Träume für jeden Wohnstil. Bezugs- und Dekorationsstoffe. Vorhänge. Teppiche.

Führende Heimatzeitung im Herzen Westfalens Nr. 66 · 11. W. · 132. Jahrgang Samstag, 17. März 2012

Berliner Str. 200, Gütersloh www.volkergrett.de

Einzelpreis 1,40 Euro Verlag E. Holterdorf, 59302 Oelde

Krankenversicherung

Dank Bodenheizung

Echo der Heimat

Milliarden aus Gesundheitsfonds für den Haushalt Berlin (dpa). Union und FDP haben ihren wochenlangen Streit um die Verwendung von Reserven der gesetzlichen Krankenversicherung beigelegt: Zwei Milliarden Euro sollen zur Sanierung des Bundeshaushalts beitragen. Im Gegenzug soll Steuergeld zur Förderung privater Zusatzversicherungen für den Pflegefall fließen. Darauf verständigten sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Offen ist weiter die Zukunft der Praxisgebühr. Die Debatte wurde angeheizt, weil die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) – also die Krankenkassen sowie ihre Geldsammelstelle Gesundheitsfonds – derzeit ein Finanzpolster von 19,5 Milliarden Euro hat. Davon entfallen 9,5 Milliarden auf den

Fonds. Mehr als die Hälfte dieser Gelder ist gebunden. Über 4,4 Milliarden Euro aus der Fonds-Reserve kann die Regierung verfügen. Doch auch von den Geldern, die eigentlich zweckgebunden sind, werden 2 Milliarden Euro nicht gebraucht. Diese Summe soll nun dem Haushalt zufließen. Es handelt sich um Steuergeld, dass 2011 an den Fonds floss, um damit einen Sozialausgleich bezahlen zu können. Dieser sollte Geringverdiener vor Überlastung schützen, wenn Zusatzbeiträge stark steigen. Nun wurden aber die ohnehin meist geringen Zusatzbeiträge einiger Kassen kürzlich wieder gestrichen. Trotz der geplanten einmaligen Milliardenspritze an Schäubles Haushalt bleibt es dabei, dass die Koalition über bis zu 4,4 Milliarden Euro aus dem Fonds verfügen kann. Damit könnte die Praxisgebühr ganz oder teilweise ersetzt werden, wie es die FDP will. Es könnte auch der Kassenbeitragssatz von 15,5 Prozent gesenkt werden, was die CDU erwägt.

Haushalt ist ausgeglichen Im städtischen Haushalt von Gütersloh halten sich Einnahmen und Ausgaben die Waage. Es gibt sogar einen Überschuss von 700 000 Euro. Mit den Stimmen von CDU, Grünen, FDP und UWG wurde der Haushalt verabschiedet.

H Gütersloh

Beckhoff verkauft Alulux Firmengründer Wolfgang Beckhoff verkauft sein Unternehmen Alulux an eine irische Holding. Der Verler hatte keinen Nachfolger in der Familie gefunden. Für die Mitarbeiter ändert sich zunächst nichts.

H Verl

Amüsantes übers Altern Frühstart in die Spargelsaison: In Niedersachsen hat die Ernte des edlen Gemüses bereits begonnen – dank neuer Anbaumethoden. Im niedersächsischen Kreis Nienburg sprießen die weißen Stangen bei einem Bauern durch eine Art Fußbodenheizung schon früher als gewöhnlich. Normalerweis beginnt die Spargelernte frühestens Ende März, und dann auch nur, wenn die Beete mit wärmender Folie abgedeckt wurden. Bild: dpa

NRW am Mittwoch betroffen

Fußball

Zweite Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst

1. Bundesliga 1899 Hoffenheim VfB Stuttgart

1:2

Eurogruppe

Kanzlerin wirbt für Schäuble Brüssel (AFP). Bundeskanzlerin Angela Merkel arbeitet EU-Diplomaten zufolge daran, Finanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) zum Chef der Eurogruppe zu machen. „Merkel hat ausgelotet, welche Chancen Schäuble hat“, sagte ein Diplomat am Freitag in Brüssel. Merkel und Schäuble wollten entsprechende Überlegungen nicht kommentieren. Kommentar/Politik

Berlin/Kreis Gütersloh/Kreis Warendorf (dpa/be). Auf die Bundesbürger kommt in der kommenden Woche die zweite Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst zu. Erneut muss dabei mit massiven Einschränkungen im Nahverkehr, bei der Müllabfuhr, in Krankenhäusern und Kitas in vielen Bundesländern gerechnet werden. Den Auftakt bilden nach Verdi-Anga-

ben am Montag Warnstreiks in Niedersachsen und Bremen. Am Mittwoch soll der öffentliche Dienst ganztätig in NordrheinWestfalen bestreikt werden. In der Region ist die Stadt Ahlen einer der Hauptstreikorte. Dort treten Mittwoch ganztägig Mitarbeiter der kommunalen Kindertageseinrichtungen, der Müllentsorgung und Stadtreinigung, in Hal-

Nordrhein-Westfalen wählt am 13. Mai

Zahnmedizin auf hohem Niveau

Einem Räderwerk gleicht der Düsseldorfer Landtag aus der Vogelperspektive. Am 13. Mai wird in NRW gewählt. Bild: dpa

Düsseldorf/Berlin (dpa). Nach dem Scheitern der rot-grünen Minderheitsregierung wählt Nordrhein-Westfalen am 13. Mai einen neuen Landtag. Das hat die Landesregierung am Freitag beschlossen. Der Wahlkampf hat bereits ein erstes Thema: die Pläne des designierten CDU-Spitzenkandidaten Norbert Röttgen im Fall einer Niederlage. Der Bundesumweltminister wurde auch aus den eigenen Reihen aufgefordert, bei einer Niederlage der CDU als Oppositionsführer nach Düsseldorf zu gehen. Röttgen ließ seine Pläne im Fall einer Niederlage weiter offen.

29 Tonnen Drogen

Online-Umfrage H Aktuelle Frage Gehen Sie regelmäßig zur zahnmedizinischen Vorsorgeuntersuchung? Stimmen Sie ab unter www.die-glocke.de

H Letzte Frage Das Wetter zeigt sich 2012 erstmals frühlingshaft – haben Sie Ihre Gartenmöbel schon rausgestellt? Nein Ja

72,9 % 27,1 %

60111 4 190210 301403

200 Euro monatlich mehr für die Bezieher kleinerer Einkommen. Die Arbeitgeber hatten ein Stufenmodell angeboten, dass nach ihrer Rechnung auf ein Lohnplus von 3,3 Prozent hinauslaufen würde. Nach Gewerkschaftsrechnung würde damit der Lohn jedoch nur um 1,77 Prozent angehoben werden. Dies sei unter Inflationsausgleich und damit nicht akzeptabel.

Landesparlament

Gesundheit

Gütersloh (gog). Die zahnmedizinische Versorgung der Menschen in Deutschland wird auch künftig ihr hohes Niveau beibehalten. Das hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) bei der offiziellen Eröffnung des 58. Zahnärztetages in Gütersloh deutlich gemacht. Westfalen

lenbädern und Bibliotheken in den Ausstand. Aufgerufen zum Warnstreik ist auch der Regionalverkehr Münsterland (RVM). In Bielefeld findet eine zentrale Kundgebung statt. In Gütersloh treten die Fahrer des öffentlichen Dienstes in den Warnstreik. Die Gewerkschaften verlangen Einkommensverbesserungen von 6,5 Prozent, mindestens aber

des Zolls hervorgeht. An der Spitze stand Kokain mit 1,6 Tonnen und einem Schwarzmarktwert von 100 Millionen Euro. „Der Schutz unserer Gesellschaft vor Rauschgift bleibt auch weiterhin eine Kernaufgabe des Zolls“, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) bei der Vorlage der Jahreszahlen. An-

gaben zum Umfang der Rauschgift-Ware, die am Zoll vorbei auf dem Schwarzmarkt landet, wurden nicht gemacht. Schäuble sagte lediglich: „Die Dunkelziffer ist vermutlich hoch.“ Deutlich zugenommen hat der Umfang der beschlagnahmten Modedroge „Crystal“ – vor allem an der Grenze zu Tschechien und Polen.

Auslosung: Bayern trifft auf Marseille

Schalke gegen ManU-Bezwinger Bilbao Nyon (dpa). Gutes Los für den FC Bayern München, schwere Gegner aus Spanien für den FC Schalke 04 und Hannover 96: Während der deutsche Rekordmeister im Viertelfinale der Champions League auf Olympique Marseille trifft und erst im

H Harsewinkel Schmallenberg

Seuchen-Erreger identifiziert Antwerpen (lnw). Belgischen Wissenschaftlern ist es gelungen, die Überträger des für Rinder, Ziegen und Schafe gefährlichen Schmallenberg-Erregers zu identifizieren. Es handle sich um Mückenarten, so genante Gnitzen, die auch die vor fünf Jahren grassierende Blauzungenkrankheit übertrugen, teilten die Forscher am Freitag mit.

Wetter Heute

18°

Montag

-1°

Morgen

11°

Halbfinale ein Duell mit Real Madri droht, trifft Schalke im Viertelfinale der Europa-Liga auf den Manchester-United-Bezwinger Athletic Bilbao. Hannover 96 bekommt es mit Atlético Madrid zu tun. Das ergab die Auslosung am Freitag im

schweizerischen Nyon. Bayern gastiert am 28. März zunächst in Marseille. Schalke empfängt Bilbao im Hinspiel am 29. März in der Veltins-Arena, das Rückspiel findet eine Woche später statt. „Ein hartes Los“, sagte Manager Horst Held. Sport

Dienstag

11°

ANZEIGE

Mehr Rauschgift beschlagnahmt Berlin (dpa). Deutschen Zollfahndern gehen immer häufiger Rauschgiftschmuggler ins Netz. 2011 zogen die Ermittler 29 Tonnen verbotene Drogen mit einem Schwarzmarktwert von 150 Millionen Euro aus dem Verkehr. Das waren zwei Tonnen mehr als im Jahr davor, wie aus der am Freitag in Berlin vorgelegten Jahresbilanz

„Erst wenn der Wähler entschieden hat, wird über die nächsten Schritte entschieden“, sagte der Umweltminister. Die FDP geht überraschend mit dem früheren Generalsekretär Christian Lindner als Spitzenkandidat in die Landtagswahl. Der 33-Jährige soll Parteichef werden und damit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr in diesem Amt ablösen. Bahr begründete seinen Verzicht auf die Spitzenkandidatur und den Landesvorsitz mit der Doppelbelastung als Wahlkämpfer in Düsseldorf und Gesundheitsminister in Berlin. Zeitgeschehen

Der Journalist Sven Kuntze weiß: Alt sein ist schön, alt werden ist es weniger. Wie man „wie ein Gentleman“ altern kann, darüber berichtete er jetzt in Harsewinkel. Sein Publikum amüsierte sich prächtig.


Politik

Samstag, 17. März 2012

Finanzminister

Kommentar

Inland Noch nie so viele Studienanfänger

Zu Finanzminister Schäuble

Mangelhafte Pläne

Wiesbaden (dpa). In Deutschland haben noch nie so viele junge Leute mit einem Studium begonnen wie im Studienjahr 2011. Die Zahl der Anfänger stieg innerhalb eines Jahres überdurchschnittlich stark um 16,2 Prozent auf rund 516 900, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Damit erreichte auch die Zahl aller Studierenden im Wintersemester 2011/12 einen neuen Rekord von rund 2,38 Millionen.

Von unserem Berliner Korrespondenten CHRISTOPH SLANGEN

Wolfgang Schäuble drückt aufs Tempo. Der Bundesfinanzminister will die Ziele der Schuldenbremse schneller erfüllen, Deutschland zügig auf dem Weg aus der Schuldenfalle voranbringen. Der Ehrgeiz ist angebracht, schließlich ist es Deutschland, das in Europa permanent Druck für mehr Haushaltsdisziplin macht. Und falls der deutsche Finanzminister den Posten als Chef der EuroGruppe anstreben sollte, sind deutsche Konsolidierungserfolge Pflicht. Die Schuldenbremse nach deutschem Vorbild wird ohnehin für europäische Nachbarn im Rahmen des Fiskalpakts verbindlich gemacht. Das Ziel, die Neuverschuldung binnen weniger Jahre auf Null zu bringen, hatten auch frühere Finanzminister. Schäubles Vorgänger Peer Steinbrück machte die Bankenkrise einen Strich durch die Rechnung. Das Manko der Schäuble-Pläne: Sie beruhen mehr auf optimistischen Erwartungen als auf Konsolidierungsanstrengungen. Das Sparpaket des Jahres 2010 ist größtenteils nicht umgesetzt. Stattdessen wird ein vermeintlich bequemerer Weg gewählt: der Griff in die Kassen von Krankenund Rentenversicherung. Sie haben dank guter Konjunktur Milliardenpolster aufgebaut. Diese Reserven macht sich der Minister zunutze. Auch wenn geplante Beitragssatzsenkungen oder Rentenerhöhungen nicht gefährdet sind – langfristig verschlechtert sich die Finanzlage der Sozialversicherung durch diese Operation doch. Der Spielraum für Entlastung der Versicherten wird zugunsten des Löcherstopfens im Haushalt eingeschränkt.

Positionspapier für Kanzlerin

Wirtschaft fordert mehr Tempo bei Energiewende München (dpa). Die deutsche Wirtschaft hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der schwarzgelben Regierung mangelnden Reformeifer und Verzögerungen bei der Energiewende vorgehalten. „Strukturelle Defizite“ am Standort Deutschland müssten entschlossen angegangen werden, heißt es in einem Positionspapier, das die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft anlässlich eines Treffens mit Merkel am Freitag in München vorlegten. Die Regierung müsse nun die Weichen für die Zukunft richtig

stellen, etwa die sozialen Sicherungssysteme an den demografischen Wandel anpassen. Mit Blick auf die Energiewende hielten die Spitzenverbände der Kanzlerin vor, dass die Frage der künftigen Grundlastsicherung ungeklärt und der Netzausbau weit hinter dem Zeitplan zurück sei. „Hier braucht es eine deutliche Beschleunigung.“ Zudem beklagten die Verbände „politische Blockaden“, die Investoren bremsten und die die ambitionierten Ziele der Regierung bei der Energieeffizienz bedrohten.

Renten-Zuschuss wird gekürzt

Vor dem Karrieresprung? Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU, r.) wird möglicherweise Nachfolger des Luxemburgers Jean-Claude Juncker (l.) als Eurogruppen-Chef. Bild: dpa

Musterschüler empfiehlt sich als „Mister Euro“ Von unserem Berliner Korrespondenten CHRISTOPH SLANGEN Berlin (gl). Es wäre ein prestigeträchtiger und einflussreicher Nebenjob für Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU): Angeblich ist er als „Mister Euro“ im Gespräch, als Nachfolger von Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker in der Funktion des Chefs der Euro-Gruppe. Merkel habe für ihn in anderen europäischen Hauptstädten bereits geworben, meldete die Financial Times Deutschland. Schäuble hält sich zu den Spekulationen bedeckt, die Kanzlerin ebenso. „Dass Herr Schäuble ein herausragender Finanzminister ist, der natürlich auch in der Euro-Gruppe eine wichtige Rolle spielt, kann ich gerne hier noch mal sagen“, erklärte Merkel gestern beim Spitzengespräch mit

ANZEIGE

den Wirtschaftsverbänden in München. Derweil hat der Bundesfinanzminister seine aktuellen Hausaufgaben erledigt: Der Bundeshaushalt für 2013 steht. Schäuble kann als Musterschüler in Sachen Haushaltsdisziplin auftreten. Die Vorgaben der Schuldenbremse werden bereits 2014 statt wie im Grundgesetz vorgeschrieben ab 2016 erfüllt sein. Eine Empfehlung für den Euro-Posten? Die Spekulationen um Schäuble als möglichen Chef im Kreis der 17 Länder umfassenden Euro-Gruppe waren nach Händlerangaben gestern Grund für einen steigenden Eurokurs. Doch ob sich die Spekulationen bewahrheiten, ist völlig offen. Euro-Gruppenchef Juncker hatte unlängst angekündigt, nach Ablauf seiner Amtszeit im Juni den Posten abgeben zu wollen. „Mehr habe ich dazu auch nicht gehört“, gab sich Schäuble ges-

tern ahnungslos. Er selbst hatte erst zu Wochenbeginn dafür plädiert, ein Juncker-Nachfolger müsse aus dem Kreis der EuroStaaten mit der Bestnote „AAA“ bei den Rating-Agenturen kommen: Deutschland, Luxemburg, Finnland und die Niederlande erfüllen diese Bedingung. Allerdings ist bisher angestrebt, dass der Deutsche Klaus Regling Chef des dauerhaften Europäischen Stabilitätsmechanismus ESM wird. Dass die europäischen Partner es zulassen, gleich zwei so wichtige Schaltstellen im EU-Gefüge mit Deutschen zu besetzen, ist unwahrscheinlich. Merkel verwies gestern darauf, dass in der Europäischen Union eine Reihe von Personalentscheidungen offen sei. „Deshalb kann zu diesem Thema auch nichts gesagt werden.“ Ob Juncker seine Rückzugsankündigung tatsächlich wahr macht, gilt auch noch nicht als ausgemacht.

Moldau

Berlin (dpa). Der Zuschuss des Bundes an die Rentenversicherung wird nach den Worten von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) im kommenden Jahr um eine Milliarde gekürzt. Bis 2016 summierten sich die Kürzungen auf 4,75 Milliarden Euro. Dies hat laut von der Leyen aber keine Auswirkungen auf die anstehende Rentenerhöhung. Der Rentenbeitragssatz von derzeit 19,6 Prozent werde im nächsten Jahr auf 19,2 Prozent sinken.

Ausland Verdacht fällt auf Mehrfachschützen Paris (dpa). Nach den tödlichen Anschlägen auf Soldaten im Südwesten Frankreichs fällt der Verdacht auf einen Mehrfachschützen. In beiden Fällen sollen die Todesschüsse von einem Motorroller aus mit Waffen gleichen Kalibers abgefeuert worden sein, hieß es. Am Donnerstag waren in Montauban zwei Soldaten getötet und ein dritter verletzt worden.

Nato-Hubschrauber abgestürzt Kabul (AFP/dpa). Beim Absturz eines türkischen NatoHubschraubers sind in Afghanistan zwölf Soldaten und zwei Zivilisten getötet worden. Der Helikopter stürzte am Freitag aus ungeklärter Ursache in ein Haus nahe Kabul und fing Feuer. Der Bundesregierung machte derweil deutlich, dass sie den verabredeten Zeitplan für einen Abzug aus Afghanistan mit dem Zieldatum 2014 strikt einhalten will.

Verleger und Geschäftsführer: Fried Gehring und Dirk Holterdorf Chefredakteur: Fried Gehring. Stellvertretende Chefredakteure: Thorsten Duibmann und Dirk Baldus. Chef vom Dienst: Frank Möllers.

Nach knapp drei Jahren erhält die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik Moldau mit dem Juristen Nicolae Timofti (63) wieder einen gewählten Präsidenten. Bei der Abstimmung im Parlament in der Hauptstadt Chisinau votierten am Freitag 62 der 101 Abgeordneten für den parteilosen Richter, den die prowestliche Regierungsallianz vorgeschlagen hatte. Auf dem Bild spricht er zu Unterstützern. Bild: dpa

Jahrestag der Revolution

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

haft: c s d e i Mitgl ofitieren pr jetzt winnen. e und g

Wir machen den Weg frei. 17 Mio. Mitglieder für die Volksbanken Raiffeisenbanken, 17 Monate für Sie. Die Vereinten Nationen haben 2012 zum „Internationalen Jahr der Genossenschaften“ erklärt. Nutzen Sie die Kraft der Genossenschaft und gewinnen Sie als Mitglied 17 Monate Zeit für alles, was Sie antreibt. 17 Monate, in denen wir Ihnen einen festen monatlichen Betrag zahlen, mit dem Sie Ihre laufenden Kosten und Ihren Lohn decken können. 17 Monate, in denen Sie sorgenfrei Ihrem Antrieb folgen können. Teilnahmebedingungen erhalten Sie in teilnehmenden Filialen und unter kraft-der-genossenschaft.de

Volksbank

Golf-Araber wenden sich von Syrien ab Istanbul/Damaskus/Riad (AFP/dpa). Mit der Schließung ihrer Botschaften in Damaskus haben die arabischen Golfstaaten jetzt endgültig mit dem syrischen Regime gebrochen. Auch das Nachbarland Türkei rechnet nicht mehr mit einer politischen Lösung in Syrien. Ankara rief am Freitag alle türkischen Staatsbürger auf, Syrien zu verlassen. Nur Russland steht weiter treu zu Präsident Baschar al-Assad. Die Organisatoren der Proteste in Syrien gaben indessen zum Jahrestag des Beginns der Revolution Durchhalteparolen aus. „Wir werden keinen Rückzieher machen, wir werden kämpfen bis zum letzten Blutstropfen, für

Homs, für Daraa, für Idlib und für die Würde von ganz Syrien“, hieß es in einer Botschaft der sogenannten Union der Koordinatoren der syrischen Revolution, die am Freitag veröffentlicht wurde. Der Aufstand gegen das Regime von Präsident Baschar alAssad hatte am 15. März 2011 mit einer kleinen Demonstration in Damaskus begonnen. Derweil rechnet der türkische Rote Halbmond mit bis zu einer halben Million Flüchtlingen aus Syrien. In türkischen Auffanglagern an der Grenze zwischen den beiden Nachbarstaaten hatte sich die Zahl der Flüchtlinge in den vergangenen Tagen stark auf 14 700 erhöht.

Nachrichten aus Politik, Westfalen, Wirtschaft und Kultur: Sven Behler, Thorsten Bothe, Nicolette Bredenhöller, Bernd Evers, Martin Gog, Stefanie Helmers, Alfred Mense, Ralf Ostermann, Andrea Osthaus, Karoline Springer, Conny Timmermann. Berliner Korrespondenten: Christoph Slangen, Andreas Herholz, Rasmus Buchsteiner. Sport: Jörg Staubach (Leitung), Norber t Diekmann (Stv. Leitung), Dietmar Lohmann. Motor: Jörg Staubach. „Glocke am Wochenende“ und Sonderthemen: Mirco Borgmann, Nicole Fenneker. Anzeigenleitung: Hans-Georg Hippel. Vertriebsleitung: Martin Ruppe. Betriebsleitung: Helmut Gosemärker. Abonnementskündigungen sind nur zum Quartalsende nach Ablauf der vereinbarten Verpflichtungszeit möglich und müssen dem Verlag einen Monat vorher schriftlich mitgeteilt werden. Unsere Zusteller nehmen keine Kündigungen entgegen. Monatlicher Bezugspreis per Botenzustellung 23,85 Euro, per Post oder Landzustelldienst 26,95 Euro, jeweils inklusive 7% Mehrwertsteuer. „Die Glocke“ erscheint wöchentlich sechsmal. Im Falle höherer Gewalt wie bei Betriebsstörungen, Streik, Verbot usw. besteht kein Anspruch auf Kürzung oder Rückzahlung des Bezugsgeldes. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Die Rechte für die Nutzung von Artikeln aus der „Glocke“ für elektronische Pressespiegel erhalten Sie über die PMG Presse-Monitor GmbH, Tel. 030/28493-0 oder www.presse-monitor.de. Mitglied der ZGW Zeitungsgruppe Westfalen Wöchentlich mit Prisma-Fernsehmagazin Druck und Verlag: E. Holterdorf GmbH & Co KG, Oelde Anschrift für Redaktion und Verlag: Ruggestraße 27/29 · 59302 Oelde Postfach 3240 · 59281 Oelde Postbank Dortmund 2177-467 Fernruf-Sammelnummer 02522/73-0 Telefax Redaktion: 02522/73166 Telefax Anzeigenannahme: 02522/73241 Telefax Vertrieb: 02522/73221 E-Mail Redaktion: redaktion@die-glocke.de E-Mail Anzeigen: anzeigen@die-glocke.de E-Mail Vertrieb: vertrieb@die-glocke.de E-Mail Verlag: postmaster@die-glocke.de Internet: www.die-glocke.de Für die Herstellung der „Glocke“ wird Papier mit bis zu 100% Recycling-Anteil verwendet.


Zeitgeschehen

Samstag, 17. März 2012

Wahlen, Entscheidungen und ihre Folgen

2012 entwickelt sich für Kanzlerin zu Schicksalsjahr Berlin (dpa). Wäre es gekommen wie gedacht, hätte es für Angela Merkel ein relativ normales Jahr werden können. So normal, wie es in der Euro-Dauerkrise eben sein kann. Doch statt nur einer Landtagswahl stehen 2012 plötzlich drei an. Am Sonntag wird zudem außerplanmäßig ein neues Staatsoberhaupt gekürt. Und alles hat Folgewirkungen auf Merkels schwarz-gelbe Koalition und die Ausgangslage für die Wahl im Bund 2013. a 18. März – Bundespräsidentenwahl: Der Wechsel im Schloss Bellevue gilt nicht mehr als problematisch. Dass „ihr“ Präsident Christian Wulff abtreten musste, hängt Merkel nicht nach. Joachim Gauck, den die FDP mit SPD und Grünen gegen ihren Willen durchsetzte, trägt die Kanzlerin nun mit. Doch wie schwer wiegt der Koalitionskrach bei der GauckKür? Ob das Vertrauen zu FDPChef Philipp Rösler dauerhaft beschädigt ist, wird sich bei kniffligen Fragen erweisen. a 25. März – Wahl an der Saar: Schon die erste Landtagswahl 2012 dürfte für Merkel zur Zitterpartie werden. Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hatte die einzige JamaikaKoalition mit Liberalen und Grünen wegen FDP-Querelen überraschend aufgekündigt. Umfragen sehen CDU und SPD Kopf an

Kopf – mit hauchdünnem Vorsprung der Sozialdemokraten. Für beide wäre eine große Koalition drin. Doch verliert die CDU durch die Neuwahl eine Ministerpräsidentin? a 6. Mai – Schleswig-Holstein wählt: Der schwarz-gelben Regierung in Kiel droht das Ende. In Umfragen liegt die FDP bei zwei Prozent, die CDU liebäugelt schon mit den Grünen. Doch die sehen die SPD als ersten Ansprechpartner. Deren Spitzen dürften einen rot-grünen Wahlsieg zum Signal für Berlin ausrufen. Fliegen die Liberalen erst an der Saar und dann auch im Norden aus dem Landtag, dürfte das Rumoren um Parteichef Rösler immer lauter werden. a 13. Mai – Wahl in NRW: Die Wahl im bevölkerungsreichsten Bundesland wird deutliche Signale nach Berlin senden – auch wenn Merkels Maxime lautet: „Die Arbeit auf der Bundesebene ist völlig unabhängig von der Arbeit in den Ländern.“ Scheitert die FDP, dürfte Rösler kaum zu halten sein. Schafft CDU-Spitzenmann Norbert Röttgen eine schwarz-grüne Regierung, könnte das neue Koalitionsoptionen auch im Bund bedeuten. Dass Merkel wie einst SPD-Kanzler Gerhard Schröder nach einem NRWSchock in eine vorgezogene Bundestagswahl flüchten könnte, gilt als ausgeschlossen.

Düstere Wolken über dem Bundeskanzleramt in Berlin: Die zusätzliche angesetzte Landtagswahl in NRW, zusätzlich zu zwei weiteren Urnengängen in den Ländern, machen es der Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht einfacher zu regieren. Bilder: dpa, ddp

Bundeskabinett droht Umbesetzung a Nach den Wahlen – Merkels Kabinett: Scheitert Rösler als FDP-Chef, dürfte das Merkels Kabinett durcheinanderwirbeln. Dann müsste wohl ein neuer Wirtschaftsminister und Vizekanzler her. Auch Röttgen könnte ihr als Umweltminister abhandenkommen – wenn er in NRW Ministerpräsident würde. Ausgerechnet die beiden wichtigsten

Ressorts für das Großthema Energiewende müsste Merkel umbesetzen. Andererseits könnten neue Gesichter auf der Regierungsbank auch eine Chance für die Bundestagswahl sein. a 25. Mai – Bundestagsabstimmung zum Fiskalpakt: Als Krisenmanagerin fährt die Kanzlerin glänzende Umfragewerte ein. Wenn der von ihr angestoßene

Fiskalpakt für mehr Haushaltsdisziplin durch den Bundestag muss, ist sie aber auf die Opposition angewiesen. Nötig ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit. SPD und Grüne bauen Druck auf und verlangen eine Finanztransaktionssteuer notfalls nur in der Eurozone. Das könnte einen Keil in die Koalition treiben, weil die FDP damit große Schwierigkeiten hat.

Konflikt

wollte kein Ober-Wahlkämpfer sein, NRW-Fraktionschef Gerhard Papke kam nicht infrage. Lindner telefonierte mit seiner Frau, einer Journalistin. Sie gab grünes Licht für seine Spitzenkandidatur. Der smarte FDP-Vordenker im Standby-Modus hatte seit seinem Abgang in Berlin unter der Medien- und Machtabstinenz ein wenig gelitten. Keine großen Hallen, keine Talkshows, kein Diskurs mehr über die Zukunft des Liberalismus. Dass er in der Politik aber wieder auftauchen wollte,

zeigte sich im Plan, Chef des Kölner Bezirksverbandes zu werden. Jetzt hat er sich gleich den Landesvorsitz genommen. Das Risiko für Lindner, den Jürgen Möllemann einst als „Bambi“ in der Düsseldorfer Politik aufzog, ist überschaubar. Bei zwei Prozent in den Umfragen kann es nur besser werden. Bleibt die FDP im Landtag, macht er sich in der Partei unsterblich. Reicht es nicht, dürfte er selbst als NRW-Chef in der außerparlamentarischen Opposition eine Größe bleiben. „Er

Institut hilft seit 125 Jahren bei Vermessung der Welt

Pjöngjang (dpa). Nach Zugeständnissen im Streit um seine Atom- und Raketenprogramme hat Nordkorea überraschend den Start eines neuen Satelliten angekündigt. Die Trägerrakete mit dem „einsatzfähigen“ Erdbeobachtungssatelliten Kwangmyongsong-3 solle zwischen dem 12. und 16. April ins All geschossen werden, berichteten staatliche Medien. Nach Meinung Südkoreas und der USA würde das kommunistische Land im Falle eines Starts gegen eine Resolution des Weltsicherheitsrats verstoßen. Auch Russland zeigte sich besorgt.

Afghanistan

New York (dpa). Stress, Eheprobleme und Alkohol sollen den Amoklauf eines US-Soldaten ausgelöst haben, der in Afghanistan 16 Zivilisten tötete. Wie die „New York Times“ unter Berufung auf einen hohen US-Regierungsbeamten berichtete, habe der Mann unter Stress wegen seines nunmehr vierten Kriegseinsatzes gelitten.

Personalie a Else Beitz (91), Ehefrau von Krupp-Stiftungschef Berthold Beitz, hat in Essen das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik erhalten. Beitz hatte unter anderem anfangs der 1940er-Jahre im von Deutschland besetzten Polen zusammen mit ihrem Mann jüdische Kinder im gemeinsamen Haus versteckt.

Die fünf Prozent, die Christian Lindner mit der Hand anzeigt, müssen es in NRW schon werden, wenn die Liberalen überhaupt noch eine Zukunft haben wollen.

Düsseldorf (dapd). Die NRWGrünen wollen einer Koalition mit der CDU nicht vorzeitig eine Absage erteilen. Es gebe zwar „keinerlei Anlass, irgendwelche Farbenspielchen zu betreiben“, sagte die Grünen-Landesvorsitzende Monika Düker am Freitag in Düsseldorf. Dies bedeute aber nicht, „dass wir irgendetwas ausschließen“. Ziel sei es aber vorrangig, die bisherige Regierungskonstellation mit der SPD fortzusetzen. Bei den Wählern wollen die Grünen mit den Themen Ökologie, Finanzen und Bildung punkten.

Bundesanstalt in Braunschweig

Nordkorea kündigt Satellitenstart an

Amokschütze unter Stress und Alkohol

hat sich aus dem Stand heraus in die Pflicht nehmen lassen“, heißt es aus Lindners Umfeld. In der Bundespartei wird erwartet, dass Lindner jetzt als „Rampensau“ im Acht-WochenWahlkampf zeigt, was er draufhat. In NRW ist er bestens vernetzt. 2000 zog er als jüngster Abgeordneter in den Landtag ein. Bis 2010 war er sechs Jahre „General“ der NRW-FDP. Der Motorsportfan und Ex-Porsche-Fahrer greift an: „Wir spielen nicht auf Platz, sondern auf Sieg.“

a „Wenn ich mich einer Aufgabe verschreibe, dann ohne Rückfahrkarte.“ Horst Seehofer, CSU-Chef, an die Adresse von Bundesumweltminister Norbert Röttgen, der auch CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in NRW ist.

Grüne: Gespräch mit CDU möglich

Christian Lindner letzte Hoffnung der FDP Düsseldorf (dpa). Der verlorene Sohn kam in Jeans zurück. Drei Monate war Christian Lindner nach seinem Rücktritt als FDPGeneralsekretär abgetaucht. Am Donnerstagabend stand der 33-Jährige in Düsseldorf wieder im Scheinwerferlicht. „Ich hatte andere Pläne. Aber ich werde nicht in der Reserve bleiben, wenn es darum geht, die FDP wieder in den Landtag zu führen.“ Zusammen mit Daniel Bahr war er von Berlin aus zum Krisentreffen an den Rhein geflogen. Bahr

Zitat

Ein internationales Vorbild war die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), die 1887 mit 75 000 Mark die Arbeit in Berlin aufnahm. Heute beschäftigt das Institut 1500 Mitarbeiter in Braunschweig und 500 in Berlin und verfügt über einen Jahresetat von 140 Millionen Euro. Das Bild zeigt einen PTB-Wissenschaftler in Braunschweig, der eine Kopie des Pariser „Ur-Meters“ zeigt. Bild: dpa

Braunschweig (dpa). Ein Pfund oder eine Minute sind den Wissenschaftlern der PhysikalischTechnischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig weitgehend egal. Die alltäglichen Maßeinheiten sind den Metrologen, wie der Beruf heißt, zu ungenau. „Internationaler Handel und internationale Zusammenarbeit können nur funktionieren, wenn alle dieselben Maßeinheiten benutzen“, sagt PTB-Sprecher Jens Simon. Das dachte vor 125 Jahren auch der später geadelte Werner Siemens und initiierte die Großforschungsanstalt. Der Reichstag hatte am 28. März 1887 beschlossen, die Physikalisch-Technische Reichsanstalt (PTR), die später zur Bundesanstalt wurde, als erstes staatliches Forschungsinstitut Deutschlands zu gründen. Um Deutschland und damit auch sein Unternehmen voranzubringen,

hatte der Industrielle Siemens zuvor dem Staat ein Grundstück in Berlin überlassen. Seitdem sind die Wissenschaftler dabei, wenn es um Längen, Massen, die Zeit, Temperaturen, Licht- und Stromstärke oder die Menge eines Stoffes geht. „Mit diesen sieben Basiseinheiten lässt sich prinzipiell alles messen“, erläutert Simon. Früher genügten den Menschen Einheiten wie Elle und Fuß, die oft von der zufälligen Größe des jeweiligen Herrschers abgeleitet waren. 1799 wurde dann in Paris erstmals mit einem Stab aus Platin festgelegt, wie lang ein Meter sein sollte. 1875 wurde die Meterkonvention verabschiedet. Jedes Land, das dem Abkommen beitrat, erhielt eine Kopie des Pariser Meters. „Diese Maßstäbe haben heute nur noch musealen Wert“, sagt PTB-Ingenieur Bernd Przebierala. Denn beim Messen

Sekten-Info NRW

Pressestimme

Scientology sucht Weg an Schule Essen (lnw). Die ScientologyOrganisation sucht nach Informationen des Vereins Sekten-Info NRW über die Tarnorganisation „The Way to Happiness“ Zugang zu Schulbibliotheken. Sie schicke das Werk „Der Weg zum Glücklichsein“ von Scientology-Gründer Ron Hubbart dazu an die Schulleitung. Der Inhalt sei zwar nicht kritisch, führe aber Interessierte über das Internet zu Scientology, sagte Geschäftsführerin Sabine Riede am Freitag in Essen unter Berufung auf ScientologyAussteiger. Scientology Deutschland wies die Vorwürfe zurück. „Uns ist kein

einziges Buch bekannt, das rausgegangen ist“, sagte ein Sprecher in München. Es bestehe kein Interesse, Werbung bei Kindern zu machen. Die Broschüre sei aber weltweit 100 Millionen Mal Welt verbreitet. Die Scientologen sollen allerdings auch Schulen in NRW sowie in Berlin und Hamburg angeschrieben haben, um Gespräche mit Schülern führen und InfoMaterial verteilen zu können – offenbar aber erfolglos. Im Fall einer Schule in der Schweiz sei dies allerdings gelungen. Dort sei mit fragwürdigen Drogenaufklärungsbroschüren der Organisati-

on gearbeitet worden, bis Eltern Alarm schlugen. Im Deutschland ist, so Riede im Jahresbericht 2011, die Beobachtung durch den Verfassungsschutz fortgesetzt worden. Die Verfassungsschützer hatten in bisherigen Berichten bereits Sorge geäußert, dass die Organisation immer häufiger über soziale Netzwerke wie Facebook Kontakte zu Jugendlichen knüpfe. Dieses Vorgehen bestätigte Sekten-Info, eine der größten Beratungsorganisationen Deutschlands auf diesem Gebiet.

1 www.sekten-info-nrw.de

sind die Wissenschaftler unglaublich genau: Ein Meter hat nicht nur 100 Zentimeter, sondern ist für sie die Strecke, die Licht im Vakuum während der Dauer von einer Sekunde geteilt durch 299 792 458 durchläuft. Für Laien ist das nicht vorstellbar, und dennoch spielen solche hypergenauen Messwerte im Alltag wichtige Rollen. Datenübertragung beim Fernsehen, medizinische Diagnosewerte, die Waage im Supermarkt, die Zapfsäule – ohne exakte, einheitliche Messwerte läuft nichts. Um genauer messen zu können, entwickeln die Braunschweiger Forscher immer neue Methoden und Geräte. Ein Meilenstein war 1969 eine der weltweit ersten Atomuhren. Die PTB ist weltweit die zweitgrößte Einrichtung ihrer Art. „Nur die USA haben ein größeres Metrologieinstitut“, sagt Simon.

Über Tarnorganisationen versucht Scientology (hier die Deutschland-Zentrale in Berlin), Zugang zu Schulen zu erhalten. Bild: dpa

a „Mittlerweile zeigt sich auch, dass Röttgen zunehmend der einzige ist, der glaubt, den Spagat zwischen Düsseldorf und Berlin hinbekommen zu können. (...) Und je länger er sich nicht klar bekennt, desto gefährlicher wird es für die CDU in NRW insgesamt. Erstens, weil die Bürger dem Kandidaten nicht trauen werden. Und zweitens, weil Röttgen dem politischen Gegner auf dem Silbertablett ein Argument gegen sich und die Union serviert.“ Die „Saarbrücker Zeitung“ zur Debatte um eine mögliche Entscheidung Norbert Röttgens zwischen Berlin und Düsseldorf.


Westfalen

Samstag, 17. März 2012

Gesundheitsminister eröffnet Kongress

Bahr macht beim 58. Zahnärztetag mutig Mund auf Von unserem Redaktionsmitglied MARTIN GOG Gütersloh (gl). Mutig hat Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) beim 58. Zahnärztetag in Gütersloh den Mund aufgemacht. Nur dem Mutigen gehöre die Zukunft, erklärte das liberale Regierungsmitglied. 2015 will Bahr wiederkommen – immer noch als Minister. Die nächste Bundestagswahl 2013 blendete der Politiker für einen Moment aus. Bei dem von der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe ausgerichteten Kongress in der Gütersloher Stadthalle hat Bahr gestern für seine halbstündige Rede zur Eröffnung viel Beifall bekommen. Die Sorge von Kammerpräsident Dr. Klaus Bartling, sein liberaler Stargast werde einen Tag nach der Nominierung von Christian Lindner zum FDP-Spitzenkandidaten für die NRW-Wahl mehr über Politik als über (Zahn-)Gesundheit reden, war unbegründet. Bahr nahm die versammelten Dentalexperten in entspanntem Plauderton mit auf einen Streifzug durch die Themenvielfalt seines Ministeriums. Die Struktur des deutschen Gesundheitswesens mit seinen beiden Säulen, der Privaten und der Gesetzlichen Krankenversicherung, will Bahr beibehalten. „Ich kenne kein System, das besser wäre“, erteilte der Minister allen Ideen zum Aufbau einer Einheits-

Forschung

kasse („Zwangs-AOK“) eine Absage. Die Vorteile des bestehenden Zwei-Säulen-Konzepts müssten freilich weiterentwickelt werden. Die in seiner Amtszeit entstandenen Überschüsse bei den Krankenkassen haben Bahr in eine „ganz besondere Situation“ versetzt. Sonst wolle immer nur der Gesundheitsminister Geld vom Finanzminister haben, erklärte der Liberale, diesmal sei es genau umgekehrt. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) beansprucht einen Teil des Krankenkassen-Überschusses für den Bundeshaushalt. Bahr nimmt für sich in Anspruch, mit der Novellierung der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) „zumindest einen gewissen Stillstand“ überwunden zu haben. Seit 1988 hätten seine Vorgänger im Gesundheitsministerium immer wieder an der GOZ gearbeitet, erklärte Bahr. Er habe den Änderungskatalog jetzt zumindest auf den richtigen Weg gebracht. „Dumping beim Vergütungssystem für zahnärztliche Leistungen wird es nicht geben.“ Der Kongress jubelte. Der Weg zum hochqualifizierten Zahnmediziner muss nach Ansicht von Bahr auch künftig über das Staatsexamen führen. Bachelor- und Master-Studiengänge in dieser Disziplin sei mit ihm nicht zu machen, führte der Gesundheitsminister beim Zahnärztetag aus.

Um die Versorgung der Patienten mit hochwertigem Zahnersatz dreht sich der 58. Zahnärztetag, den die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe in der Stadthalle Gütersloh ausrichtet. 3580 Zahnärzte und deren Mitarbeiterinnen aus den Regierungsbezirken Münster, Detmold und Arnsberg nehmen an dem Kongress und seinen Fortbildungsangeboten teil. Die Veranstaltung geht am heutigen Samstag zu Ende. Bild: dpa

Pampersliga putzt

Dr. Klaus Bartling (l.), Präsident der Zahnärztekammer, begrüßte Gesundheitsminister Daniel Bahr in Gütersloh. Bild: Gog

Gütersloh (gog). Das regelmäßige Zähneputzen sollte schon für Kleinkinder aus der Pampersliga wichtiger Teil des Tagesablaufs werden. Darauf hat der Arbeitskreis Zahngesundheit WestfalenLippe anlässlich des 58. Zahnärztetages in Gütersloh hingewiesen. Er verzeichnet eine Zunahme der frühkindlichen Karies bei Jungen und Mädchen unter drei Jahren. Seit immer mehr Ein- bis Dreijährige die Kindertagesstätten besuchten, sei eine enge Zusammenarbeit mit den Erzieher in Sachen frühkindlicher Zahngesundheit immer wichtiger geworden, sagte Arbeitskreis-Sprecher Dr. Winfried Lauer. Die Zeiten, in

denen mit der Prophylaxe zur Verhütung von Zahnkrankheiten erst bei Kindern ab drei Jahren begonnen werden konnte, seien vorbei. „Heute sollte bereits ab dem ersten Zähnchen Zahnpflege behutsam praktiziert werden.“ Den Erzieher in den Kindertagesstätten fällt dabei die Aufgabe zu, ihre Schützlinge zum Gebrauch der Zahnbürste nach den Mahlzeiten anzuhalten. Der Arbeitskreis Zahngesundheit Westfalen-Lippe macht sich seit 1983 für die Verhütung von Zahnerkrankungen in Kindergärten und Grundschulen in der Region stark. Er wird in seinem Bemühen von 800 Zahnarztpraxen unterstützt.

Regelmäßige Zahnhygiene sollte auch schon für Kleinkinder unter drei Jahren zum Tagesablauf gehören.

Universität Münster

Während der Schwangerschaft werden die Füße größer Münster (dapd). „Ich habe mein erstes Kind bekommen, und jetzt passen meine Schuhe nicht mehr“, schreibt eine Frau in einem Internetforum für Familien. Eine andere antwortet: „Mir geht es genauso: Ich hatte vorher Schuhgröße 41, jetzt hab ich 42.“ Ihr Wissen können Alkoholkranke schlechter abrufen. Das haben Forscher der RuhrUniversität Bochum herausgefunden. Bild: dpa

Viele Frauen haben offenbar dieses Problem: Während der Schwangerschaft scheinen ihre Füße gewachsen zu sein. Stimmt das oder bilden sie sich das nur ein? Diese Frage war Thema einer Doktorarbeit am Universitätsklinikum Münster. Mediziner Johan-

Günstiger telefonieren Ortsgespräche: Wochenende Uhrzeit Vorwahl Anbieter Cent/Min. 0−19 01088 01088telecom 1,45 01097 01097telecom T) 1,46 19−21 01013 Tele2 0,51 01088 01088telecom 0,54 21−24 01028 Sparcall 0,72 01013 Tele2 0,73 Ferngespräche: Wochenende 17−19 010033 010033 01052 01052telecom T) 19−21 01013 Tele2 010088 010088 T) 21−17 01052 01052telecom T) 01069 01069 T)

0,69 1,25 0,77 1,24 1,25 1,62

Festnetz zu Mobil: Wochenende 0−18 010088 010088 T) 01047 01047 18−24 010088 010088 T) 01047 01047

4,19 4,20 4,19 4,20

Günstige Call-by-Call-Anbieter ohne Anmeldung. Abrechnung im Minutentakt oder besser. Nicht alle Anbieter sind im Ortsnetz bundesweit verfügbar. Die Preise können sich nach Redaktionsschluss geändert haben. Teltarif-Hotline: 0900 1 330100 (1,86 Euro/Min. von T−Com, Mo−Fr 9−18 Uhr). T) Mit Tarifansage. Stand: 16.03.12. Quelle: www.teltarif.de

2 Millimeter breiter. „Diese Längenzunahme entspricht etwa einer viertel Schuhgröße“, heißt es in der Doktorarbeit. „Gegen Ende der Schwangerschaft tritt das Phänomen mehr oder weniger bei fast bei allen Frauen auf“, sagt auch Stephanie

Gawlik, Assistenzärztin in der Frauenklinik des Universitätsklinikums Heidelberg. Die Frauen lagerten vermehrt Wasser in ihrem Gewebe ein. Bleibend sei das jedoch nicht: „In den Wochen nach der Geburt schwemmt der Körper das Wasser wieder aus.“

Besuch aus Schweden

Königin Silvia eröffnet Demenz-Tagesstätte

Alkohol beeinflusst Lernverhalten Bochum (dapd). Alkoholabhängige Menschen können ihr gelerntes Wissen unter bestimmten Umständen schlechter nutzen als nicht-süchtige Personen. Das haben Wissenschaftler des Instituts für Kognitive Neurowissenschaft der Ruhr-Universität in Bochum festgestellt, wie die Hochschule am Freitag mitteilte. In Versuchen mit 24 alkoholabhängigen Patienten und 20 gesunden Probanden wiesen die Forscher nach, dass beide Gruppen neues Wissen gleich gut lernten. Doch wenn es darum ging, das Erlernte in neuen Zusammenhängen einzusetzen, schnitten die Alkoholiker wesentlich schlechter ab.

nes Christian Hentschel vermaß dafür regelmäßig die Füße von 40 werdenden Müttern im Laufe der Schwangerschaft. Und tatsächlich: „Im Ergebnis nahmen Fußlänge, -breite und -volumen zu“, schreibt er. Der Fuß werde im Schnitt 1,8 Millimeter länger und

Das Band zur Eröffnung der Begegnungsstätte für Demenzkranke in Bottrop schnitt Königin Silvia von Schweden durch. Bild: dapd

Bottrop (dpa). Royaler Glanz im Ruhrgebiet: Königin Silvia von Schweden hat am Freitag in Bottrop eine Begegnungsstätte für Demenzkranke eröffnet. Viele Menschen säumten am Freitag die Straße vor der Einrichtung des Malteser Hilfsdienstes, winkten mit Fahnen und jubelten der Monarchin zu. „Ich bin froh und stolz, die erste Malteser-Begegnungsstätte für Menschen in der Frühphase der Demenz eröffnen zu dürfen“, sagte die Königin.

Die Tagesstätte arbeitet nach der „Silviahemmet-Philosophie“ (übersetzt: „Silvia-Heim“-Prinzip). Es ist das Konzept der gleichnamigen Stiftung, die Königin Silvia im Jahr 1996 in Schweden wegen der Demenzerkrankung ihrer Mutter gründete. Ziel ist es, Menschen mit Demenz so zu unterstützen, dass sie weitgehend selbstbestimmt leben können. Am heutigen Samstag wird der schwedischen Königin in Bochum der „Steiger Award“ verliehen.

Ausstellung

Basteleien von Peter Lustig Freudenberg (gl). Vom großen blauen Bauwagen bis zur sprechenden Ukulele Klaus-Dieter: Das Technikmuseum Freudenberg zeigt die bundesweit erste Ausstellung zum Leben und Schaffen des Fernsehmoderators Peter Lustig. Ab dem 29. April 2012 sind in dem Museum im Siegerland Unikate aus der Kindersendung „Löwenzahn“ zu sehen, die Peter Lustig bis 2005 für das ZDF moderierte. Für die Schau hat der 74-Jährige seine Erfinderwerk-

statt in der Nähe von Husum geöffnet und die hier entstandenen technischen Kreaturen, SchrottSkulpturen und Löwenzahn-Requisiten zur Verfügung gestellt – darunter auch die berühmte sprechende Ukulele Klaus-Dieter. Der Kontakt nach Freudenberg ist durch den Siegener Filmproduzenten Alexander Fischbach zustande gekommen, der Lustig bei Dreharbeiten kennenlernte und für die Idee zu einer Ausstellung gewinnen konnte: „Die Zusammenarbeit war sehr unkom-

Betrunkener Radfahrer

pliziert, auch wenn Peter Lustig gesagt hat, dass er ein Erfinder und Bastler ist, aber kein Künstler“, so Fischbach. Zusammen mit dem Schauspieler Helmut Krauss, der jahrelang den Löwenzahn-Nachbarn Hermann Paschulke spielte, wird Peter Lustig die Ausstellung am 28. April eröffnen. Bis Ende Juli können Besucher die Schau im Technikmuseum Freudenberg sehen. Danach soll die Ausstellung auf Wanderschaft in alle 16 Bundesländer gehen.

Der Moderator und Erfinder Peter Lustig und seine sprechende Ukulele Klaus-Dieter.

„Steiger Award“ an Erdogan

Sturz in Heckscheibe

Protest gegen Verleihung

Hagen (lnw). Schwer verletzt und nichts gemerkt: Ein betrunkener Radfahrer hat nach einem Unfall erst zu Hause im Spiegel seine schwere Gesichtsverletzung bemerkt. Der Hagener Dachdecker war vom Weg abgekommen und kopfüber in die Heckscheibe eines geparkten Wagens gestürzt. Unbe-

Bochum (lnw). Den Massenprotesten gegen die Verleihung des Bochumer Toleranz-Preises „Steiger Award“ an den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan wollen sich immer mehr Menschen anschließen. Inzwischen rechnet die Polizei mit deutlich mehr als 20 000 Teilnehmern bei den nunmehr fünf

eindruckt zog er den Kopf wieder heraus und fuhr nach Hause. Beim Blick in den Spiegel sah er seine aufgeschlitzte Wange. Der 28-Jährige machte sich auf den Weg ins Krankenhaus, diesmal zu Fuß. Dort fand ihn die Polizei und ordnete einen Blutalkohol-Test an. Der Schaden an dem Auto wird auf 3000 Euro geschätzt.

für den heutigen Samstag angemeldeten Kundgebungen. Die Polizei hat Hundertschaften aus anderen Städten zur Verstärkung angefordert. Armenier, Kurden, Aleviten, das Bündnis gegen Antisemitismus und die Föderation der Volksvereine türkischer Sozialdemokraten rufen zu den Protesten auf.

Zwei Einbrüche auf Krücken Bielefeld (gl). Seine Geh-Behinderung hielt ihn nicht ab: Die Polizei Bielefeld fahndet nach einem Wohnungseinbrecher auf Krücken, der am Mittwoch gleich zwei Einbrüche kurz hintereinander begangen hat. Beide Male kletterte er durch die zum Lüften geöffneten Fenster und wurde von den Bewohnern beim Durchstöbern ihrer Schlafzimmer erwischt. Er hatte deren Aussagen zufolge einen Unterschenkel bandagiert oder eingegipst. Beide Male konnte er fliehen – beim zweiten Mal so schnell, dass er seine Krücken zurückließ. Die Polizei sucht einen schlanken Mann, der hinkt.

Untreue Beamtin geht in Berufung Herford (gl). Eine Herforder Beamtin hat mehr als 100 000 Euro veruntreut – ihr Verteidiger will jedoch eine zweieinhalbjährige Haftstrafe nicht hinnehmen. Er hat Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichts Herford eingelegt. Vor einer Woche war die 49-Jährige schuldig gesprochen worden. Sie hatte gestanden, jahrelang auf Kosten des Kreises und der Stadt Herford eingekauft zu haben. Sie hatte unter anderem Schmuck, eine Waschmaschine, Fernseher und Dekoartikel bestellt. Als Grund gab sie Kaufsucht an.


Wirtschaft

Samstag, 17. März 2012

Fluggesellschaft

Air Berlin verbucht herbe Verluste Bleibt bis Ende 2013 als Vorstandsvorsitzender bei der Fluggesellschaft Air Berlin: Hartmut Mehdorn. Bild: dpa

Berlin (dpa). Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin ist im vergangenen Jahr noch tiefer in die Verlustzone gerutscht. Das Defizit verdreifachte sich fast auf 272 Millionen Euro. Das Unternehmen machte dafür vor allem den gestiegenen Kerosinpreis und die 2011 eingeführte Luftver-

kehrssteuer verantwortlich. Dadurch seien Mehrkosten von 395 Millionen Euro entstanden, teilte Air Berlin am Freitag mit. Der hohe Verlust ergab sich trotz einer leicht gestiegenen Passagierzahl und eines Umsatzwachstums um 14 Prozent. Vorstandschef Hartmut Mehdorn

sprach von einem unbefriedigenden Ergebnis. Die Talsohle sei aber durchschritten. Das Sparund Effizienzprogramm „Shape & Size“ wirke bereits im laufenden ersten Quartal. Das Management verspricht sich auch von der Zusammenarbeit mit der arabischen Airline Etihad und dem für Diens-

tag geplanten Beitritt zum Luftfahrtbündnis Oneworld Aufwind. Mehdorn war im September an der Unternehmensspitze Joachim Hunold gefolgt – als Übergangslösung, hieß es damals. Nun soll er die Fluggesellschaft nach einem Aufsichtsratsbeschluss bis Ende 2013 führen.

Modekonzern

ANZEIGE

Gerry Weber setzt auf Accessoires Halle (dapd). Schmuck und andere Accessoires sollen künftig eine größere Rolle im Angebot des Modekonzerns Gerry Weber spielen. „Wir sehen großes Potential, das Sortiment an Accessoires für unsere Kollektionen und damit unser Lizenzgeschäft weiter auszubauen“, kündigte das Unternehmen in seinem am Freitag veröffentlichten Zwischenbericht für das erste Quartal 2011/12 an. Bereits ab April werde das Lizenzgeschäft passend zur Frühjahr/ Sommerkollektion um Lifestyleschmuck erweitert. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011/12 steigerte der Modehersteller seinen Umsatz insgesamt um 7,6 Prozent auf 165 Millionen Euro.

Hygieneskandal

Müller-Brot vor Neustart Neufahrn (dpa). Nach Insolvenz und Produktionsstopp steht die Großbäckerei MüllerBrot vor einem Neustart. Für Montag seien die Gesundheitsbehörden zu einer Prüfung der Anlagen in Neufahrn eingeladen, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter der Müller-Brot GmbH, Hubert Ampferl, am Freitag mit. Im Fall eines positiven Votums soll kurz darauf die Produktion wieder anlaufen. Das Unternehmen hatte wegen schwerwiegender Hygienemängel Ende Januar 2012 den Betrieb einstellen müssen.

18.03.2012 • 13-18 UHR

EXKLUSIV IN GÜTERSLOH

-13 Uhr Freie Möbelschau von 12 13 Uhr ab Beratung und Verkauf

AUF BOUTIQUE-ARTIKEL, LEUCHTEN UND HEIMTEXTILIEN

BIS ZU

Beckhoff

Firmengründer verkauft Alulux Verl (ack). Der Rolladenund Garagentorhersteller Alulux mit Sitz in Verl bekommt einen neuen Besitzer: Firmengründer Wolfgang Beckhoff verkauft das Unternehmen, das im vergangenen Jahr mit 280 Mitarbeitern 75 Millionen Euro umsetzte, an die irische Gruppe Cement Roadstone Holdings mit Sitz in Dublin. Wolfgang Beckhoff habe in der Familie keinen Nachfolger gefunden, so Alulux-Geschäftsführer Hans-Josef Katzwinkel.

MONATE ZINSFREI FINANZIEREN

0,0% effektiver Jahreszins, 30% Anzahlung, Mindesteinkaufswert 150€, monatliche Mindestrate 10€. Finanzierung über die Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, D-41061 Mönchengladbach. Nur gültig für Neukäufe, nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 19.03.2012

EXKLUSIV FÜR DIE ABTEILUNG

MITNEHMEN WOHNTRENDS ZUM

Sparpläne

Axa-Stellenabbau sozialverträglich GILT NICHT FÜR DIE ABTEILUNG

MITNEHMEN

Köln (lnw). Der Versicherungskonzern Axa hat bekräftigt, dass der geplante Stellenabbau ohne betriebsbedingte Kündigungen erfolgen soll. Vorstand und Konzernbetriebsrat hätten ein Eckpunktepapier unterzeichnet, wonach betriebsbedingte Kündigungen bis Ende 2015 ausgeschlossen seien, teilte die Axa am Freitag in Köln mit. Der Abbau von bis zu 1600 der 9700 Stellen solle sozialverträglich geschehen.

WOHNTRENDS ZUM

AB 750€ EINKAUFSWERT

ab 12 Uhr geöffnet Alle Rabatte ab sofort und auch in Bielefeld bis 19.03.2012 gültig

Kurz & knapp a Beim Interview zur Messe Creativa in Dortmund ist versehentlich ein Bild vertauscht worden. Statt Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen (Bild), zeigte es Katharina Giere, die neue Polizeipräsidentin Bielefelds.

150€ **

*

Ausgenommen ist Ware aus unseren aktuellen Prospekten, die unter www.porta.de einzusehen sind, bereits reduzierte Artikel, Produkte aus dem Online-Shop, der Abteilung Wohntrends zum Mitnehmen, der Babyabteilung und die Marken WMF, Villeroy & Boch, Leonardo, Rolf Benz, Esprit, JOOP, Tempur, Kettler, Moll, Bretz, Mondo, Witnova, Musterring, Vito, Wöstmann International, Eichholtz, Form exklusiv, Miele, Liebherr, hülsta, now! by hülsta, BHC Brinkmann, LIV‘IN, Phill Hill, Erpo, Stressless, Puhlmann, Frommholz, Natuzzi, Himolla, Spectral Studio Möbel, Munari, Sprenger Möbel, Diamona, Elfa, Scout und Roba. Gilt nur für Neukäufe, inkl. Skonto. Nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 19.03.2012

**

Pro Kunde und Einkauf nur ein Gutschein, nicht kombinierbar. Keine Barauszahlung. Ausgenommen ist Ware aus unseren aktuellen Prospekten, die unter www.porta.de einzusehen sind, bereits reduzierte Artikel, Produkte aus dem Online-Shop sowie die Marken now! by hülsta, BHC Brinkmann, Phill Hill und LIV‘IN. Nur für Neukäufe, inkl. Skonto. Nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 19.03.2012

5.95

20 Köttbullar mit Preiselbeersoße und Salzkartoffeln

33332 Gütersloh · Porta Möbel Handels GmbH & Co. KG Gütersloh · Friedrich-Ebert-Straße 101 Tel.: 05241/74329-0 · Mo-Sa 10-20 Uhr · www.porta.de

3.

95

BITTE NUR VOR ORT VERZEHREN

GÜLTIG BIS 19.03.2012


Wirtschaft Prozess

Wunschkandidat fällt durch

Vielflieger siegt gegen Lufthansa Köln (dpa). Die Lufthansa hätte das Meilenkonto eines Hamburger Professors nicht entwerten dürfen. Der Vielflieger, der 887 000 Bonusmeilen angehäuft hatte, sei durch die Änderung des Prämienkatalogs im „Miles and More“-Programm benachteiligt worden, entschied das Kölner Landgericht am Freitag. Die Lufthansa hatte 2011 die Prämienbedingungen verändert, so dass seitdem im Schnitt 15 bis 20 Prozent mehr Meilen für das Eintauschen in interkontinentale Flüge erforderlich sind.

Studie

Milliardenschaden durch Korruption Berlin (AFP). Bestechung und Vorteilsnahme werden der deutschen Wirtschaft in diesem Jahr einen Schaden von rund 250 Milliarden Euro zufügen. Zu diesem Ergebnis kommt der Wirtschaftswissenschaftler Friedrich Schneider von der Universität Linz in einer Studie. Die Schattenwirtschaft in der Bundesrepublik sei im Zuge des Wirtschaftsaufschwungs zuletzt allerdings zurückgegangen.

Umfrage

Manager verdienen vielen zu gut Düsseldorf (dpa). Die meisten Deutschen haben kein Verständnis für die hohen Gehälter von Managern. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag des „Handelsblatts“ unter mehr als 1000 Bürgern. Demnach finden 71 Prozent der Befragten, dass auch ein Manager, der gute Gewinne einfährt, kein Millionengehalt bekommen sollte. Nur ein Viertel (26 Prozent) hält diese Summen für angemessen.

Samstag, 17. März 2012

Autoindustrie

Telegramme

Deutsche Bank: Neue Führung kassiert Ohrfeige Frankfurt/Main (dpa). Mit einem Handstreich – so scheint es – wollten sie die Ära Ackermann bei der Deutschen Bank beenden. Noch vor dem offiziellen Abschied des langjährigen Vorstandschefs schoben dessen Nachfolger Anshu Jain und Jürgen Fitschen einen radikalen Umbau des Top-Managements an.

Starker Zulauf bei Ingenieursstudium Wiesbaden (dapd). Die Klage der deutschen Wirtschaft über Nachwuchsmangel bei Ingenieuren scheint bei den Schulabgängern angekommen zu sein. 2011 schrieben sich hierzulande 115 800 Studienanfänger an den Hochschulen für das Fach Ingenieurswissenschaften ein, 24 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Der Zuwachs war damit deutlich höher als in den anderen Fächergruppen.

sel an die Spitze vor und treibt einen tiefgreifenden Umbau beim deutschen Branchenprimus voran. Die Nachricht, dass Ackermanns Erben beabsichtigen, gleich drei Investmentbanker in den Vorstand zu holen, rief einen Aufschrei der Empörung hervor. Politiker malten Schreckensszenarien von der Deutschen Bank als Zockerbude an die Wand. Etliche Beobachter indes halten vor allem die Trennung von Risikovorstand Hugo Bänziger für falsch. Sein Verhältnis zu Jain soll alles andere als gut gewesen sein. Stattdessen wollten Jain/Fitschen den Jain-Vertrauten Broeksmit auf die Schlüsselposition hieven. Doch das ging der Bafin wohl zu weit. Die Behörde, oft als „zahnloser Tiger“ verspottet, legte ihr Veto ein – ein peinlicher Vorgang für die größte deutsche Bank. Zwar kommt es vor, dass die Aufseher Vorstandskandidaten ablehnen. In der Regel geht es aber um kleine Institute. Nun trifft es die einzige deutsche Bank mit Weltruf. Nun soll der bisherige Bänziger-Stellvertreter Stuart Lewis Risikovorstand werden. Dank der Indiskretionen ist aller Welt klar, dass der Schotte nur zweite Wahl ist.

Viele Jain-Vertraute aus dem Investmentbanking sollten aufsteigen. Doch die ab Juni amtierenden Chefs haben die Rechnung ohne die Bankenaufsicht Bafin gemacht: Die Behörde lehnte den US-Amerikaner William Broeksmit als Risikovorstand ab. Das blamiert vor allem Jain bereits vor seinem Amtsantritt. Der gebürtige Inder muss ohnehin gegen viel Misstrauen ankämpfen. Kritiker sehen in ihm den personifizierten Raubtierkapitalismus. Als Gegenpol zu ihm installierte die Deutsche Bank deshalb 2011 nach wochenlangem öffentlichen Hickhack Deutschland-Chef Jürgen Fitschen. Seit Jahresbeginn bereitet das anscheinend so ungleiche Paar, das sich dem Vernehmen nach jedoch bestens versteht, ihren Wech-

Deutlich mehr Baugenehmigungen Wiesbaden (dpa). Die gute Konjunktur und günstiges Baugeld haben den Wohnungsbau in Deutschland 2011 kräftig beflügelt. Erstmals seit 1993 stieg die Zahl der Baugenehmigungen um mehr als 20 Prozent. Die Behörden genehmigten den Neu- und Umbau von 228 400 Wohnungen, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Das waren 21,7 Prozent oder 40 700 Wohnungen mehr als im Jahr zuvor.

Die Beschäftigten der deutschen Autoindustrie erhalten dieses Jahr mehr als zwei Milliarden Euro an Bonuszahlungen. Das geht aus Berechnungen der Nachrichtenagentur dapd vom Freitag hervor. Über den Geldregen freuen können sich die Mitarbeiter von Volkswagen, Audi, Daimler, BMW und Porsche. Das Personal von Opel und Ford geht leer aus, beide Firmen fahren derzeit Verluste ein. Bild: dpa

Ökogas-Tarife werden empfohlen

Finanzkompromiss

Heidelberg (dpa). Das Verbraucherportal Verivox hat eine Lanze für Ökogastarife gebrochen. Mit einem Wechsel zu entsprechenden Anbietern könnten Kunden sowohl der Umwelt helfen als auch Geld sparen, teilte das Internetportal am Freitag in Heidelberg mit. Im Schnitt seien Ökogastarife 348 Euro pro Jahr billiger, hieß es.

Hoffnung für Schlecker-Frauen in Sicht Stuttgart (dpa/dapd). Die Massenentlassungen bei der insolventen Drogeriekette Schlecker sollen zum 31. März ausgesprochen werden. Im Ringen zwischen Bund und Ländern um die Finanzierung einer Transfergesellschaft für Schlecker deutet sich jedoch ein Kompromiss an. „Wir sind optimistischer als zu Beginn

Dem Vernehmen nach ist das Bundesfinanzministerium bereit, einen Kredit der staatlichen Förderbank KfW in Höhe von 71 Millionen Euro möglich zu machen, wenn die Länder dafür bürgen. Am kommenden Montag träfen sich Staatssekretäre der betroffenen Länder in Berlin. Die Zukunft der 12 000 von Arbeitslo-

der Woche, dass Bund und Länder eine gemeinsame Lösung hinbekommen“, sagte ein Sprecher des Stuttgarter Finanzministeriums am Freitag in Stuttgart. Es gebe aber noch keinen Durchbruch, wie es in Medienberichten heiße. „Die entscheidende Frage der Finanzierung ist noch nicht geklärt.“

sigkeit bedrohten Beschäftigten wird am heutigen Samstag in Kassel weiterverhandelt. Die Gewerkschaft Verdi, der SchleckerGesamtbetriebsrat und der Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz treffen sich dort, um unter anderem über den Sozialplan für die Entlassungen und eine Transfergesellschaft zu reden.

Blick auf Börsen und Märkte Dax markiert neues Jahreshoch Frankfurt (dpa) - Der Dax hat gestern seine Bergfahrt mit leicht gebremster Kraft fortgesetzt. Nach sieben Gewinntagen in Folge legte der Leitindex zum „Hexensabbat“ nochmals um 0,19 Prozent auf 7.157,82 Punkte zu. Im Tagesverlauf hatte das Börsenbarometer gar ein Jahreshoch bei 7.194,33 Punkten markiert, konnte dieses aber nur kurzfristig halten. Seit Jahresbeginn hat der Dax damit sein Kursplus auf mehr als 21 Prozent ausgebaut. Der MDax zog um 0,22 Prozent auf 10.749,31 Punkte an, und der TecDax schloss nahezu unverändert mit plus 0,02 Prozent auf 790,80 Punkte. „Der stärkste Jahresauftakt seit Jahrzehnten bringt die Skeptiker in die Bredouille“, sagte ein Analyst. Ein Börsianer meinte, es herrsche nach wie vor gute Laune an den Märkten. „Überwiegend

Dax Adidas Allianz * BASF * Bayer * Beiersdorf BMW * Commerzbank Daimler * Deutsche Bank * Deutsche Börse * Deutsche Post Deutsche Telekom * E.ON * Fresenius Fres.Med.Care Heidelbg.Cement Henkel Vz. Infineon K+S Linde Lufthansa MAN Merck Metro Münchener Rück * RWE * SAP * Siemens * ThyssenKrupp VW Vz. *

59,10 59,37 94,00 92,50 67,98 67,44 54,35 55,16 48,65 49,23 73,02 73,76 1,96 1,93 47,23 48,45 38,67 38,42 50,01 48,94 14,15 14,21 8,87 8,84 18,64 18,46 77,45 77,46 51,41 51,51 44,44 44,57 52,93 52,75 7,60 7,64 39,10 39,16 133,70 133,85 10,49 10,42 96,20 95,14 81,99 82,41 31,18 30,57 116,00 115,15 36,90 36,48 54,51 54,51 79,71 78,49 20,50 20,48 141,25 141,95

16.3.

15.3.

Diff. in % –0,45 +1,62 +0,80 –1,47 –1,19 –1,00 +1,35 –2,51 +0,65 +2,19 –0,42 +0,42 +0,95 –0,01 –0,19 –0,30 +0,34 –0,52 –0,14 –0,11 +0,67 +1,11 –0,51 +2,00 +0,74 +1,17 unv. +1,55 +0,10 –0,49

MDax

16.3. Schluss 16,02 41,51 38,50 29,65 74,67 82,16 88,13 15,00 72,07 5,37 36,63 27,14 10,97 45,20 31,10 22,95 72,86 49,37 41,53 6,24 26,26 34,16 29,45 12,88 25,36 42,60 26,14 54,25 45,43

Diff. in % –1,05 –1,54 –1,56 –0,60 –0,44 –1,60 –0,53 +0,07 –0,77 +1,65 unv. +1,50 +1,62 –4,93 +0,97 +0,83 +0,25 +1,93 +0,81 +8,56 +0,59 +0,49 –1,88 –0,50 +0,90 +0,33 –0,98 +0,52 –0,46

(* Auch im Euro Stoxx notiert) Schluss Schluss

Aareal Bank Aurubis Axel Springer BayWa vin. Bilfinger Boss Vz. Brenntag Celesio Continental Deutz Douglas Dt.Euroshop Dt. Wohnen Inh. Dürr EADS ElringKlinger Fielmann Fraport Fuchs Vz. GAGFAH GEA Group Gerresheimer Gerry Weber Gildemeister GSW Immobilien Hannover Rück HHLA Hochtief Kabel Dtld.

15.3. Schluss 16,19 42,16 39,11 29,83 75,00 83,50 88,60 14,99 72,63 5,28 36,63 26,73 10,79 47,55 30,80 22,76 72,68 48,43 41,20 5,75 26,11 34,00 30,01 12,95 25,14 42,46 26,40 53,97 45,64

Indizes

freundliche Konjunkturdaten, ein grundlegend positives Sentiment und massig Liquidität im Zuge der lockeren Geldpolitik auf altem und neuen Kontinent sorgen auch weiterhin für Kursphantasie.“ Dass am Ende des Tages ein recht überschaubares Plus herauskam, erklärte ein Händler mit den Schwankungen am großen Verfallstag. Die Aktie des Immobilienunternehmens Gagfah hat am Freitag deutlich zugelegt. Grund: Die Stadt Dresden legt ihren Streit mit Gagfah um angebliche Vertragsverletzungen bei. Der Stadtrat stimmte am Donnerstagabend mit knapper Mehrheit einem Vergleich zu. Die Milliardenklage gegen das Unternehmen ist damit von Tisch. Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Rendite börsennotierter Bundeswertpapiere auf Klöckner & Co Krones KUKA Lanxess Leoni MTU Aero Engines Pro7SAT.1 Puma Rational Rheinmetall Rhön-Klinikum Salzgitter SGL Carbon Sky Deutschland Stada Südzucker Symrise TUI Vossloh Wacker Chemie Wincor Nixdorf

11,70 11,60 40,40 40,21 15,76 15,89 56,00 55,59 38,46 38,77 59,91 58,48 19,50 19,55 265,80 265,55 181,10 180,25 46,90 47,23 14,59 14,48 43,37 43,20 34,02 35,27 2,25 2,24 22,32 22,42 22,45 22,35 21,10 21,13 5,63 5,68 77,60 77,27 70,01 69,38 40,95 41,01

+0,86 +0,47 –0,82 +0,74 –0,80 +2,45 –0,23 +0,09 +0,47 –0,70 +0,72 +0,37 –3,57 +0,22 –0,42 +0,47 –0,14 –0,76 +0,43 +0,91 –0,12

TecDax

16.3. Schluss 4,98 14,50 61,48 33,24 16,91 10,16 18,27 85,95 8,23 22,90 2,73 11,74 3,05 5,61 6,49 19,04 4,39 81,40 17,07 11,37 2,09 2,62 33,30 29,82 3,12 29,75 10,26 13,49 14,51 49,09

Diff. in % +0,34 +0,69 –1,63 +0,57 –0,47 –1,31 –0,44 +0,84 –0,18 +2,23 –0,44 –0,68 +0,30 –0,66 +2,09 +0,29 –0,32 +0,66 –1,87 +1,38 –4,64 –1,87 +0,79 +1,95 –0,10 –1,29 –1,35 –1,75 unv. –1,83

Adva Aixtron BB Biotech Bechtle Carl Zeiss Meditec centrotherm Pv Dialog Drägerwerk Vz. Drillisch Euromicron Evotec freenet Gigaset Jenoptik Kontron MorphoSys Nordex Pfeiffer Vac. PSI Qiagen QSC Singulus SMA Solar Technologie Software Solarworld Stratec Süss MicroTec United Internet Wirecard Xing

Deutsche Aktien (* SDax-Werte)

Adler Mode Ahlers Ahlers Vz.

16.3. Schluss 6,43 10,51 10,87

15.3. Schluss 4,96 14,40 62,50 33,05 17,00 10,29 18,35 85,23 8,25 22,40 2,74 11,82 3,04 5,64 6,35 18,98 4,41 80,87 17,40 11,21 2,20 2,67 33,04 29,25 3,12 30,14 10,40 13,73 14,51 50,00

15.3. Diff. Schluss in % 5,76 +11,66 10,40 +1,05 10,85 +0,18

1,66 (Donnerstag: 1,64) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,10 Prozent auf 130,16 Punkte. Der Bund-Future fiel um 0,72 Prozent auf 135,50 Punkte. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Euro-Referenzkurs auf 1,3116 (1,3057) US-Dollar fest. Aktie des Tages: Gagfah in Prozent

Dax MDax TecDax Technology All Share SDax Dow Jones (USA) Nasdaq Comp.(USA) S & P 500 (USA) DJ Euro Stoxx 50 FTSE 100 (Großbr.) Hang Seng (Honk.) Nikkei 225 (Japan) REX 5 Jahre REX 10 Jahre Umlaufrendite

16.3. 15.3. Schluss Schluss

Diff. in %

7157,82 7144,45 10749,31 10726,20 790,80 790,67 964,53 964,12 5192,14 5171,92 13257,18 13252,76 3056,37 3056,37 1405,41 1402,60 2608,30 2593,97 5965,58 5940,72 21317,85 21353,53 10129,83 10123,28 129,90 130,07 144,33 144,37 1,66 1,64

+0,19 +0,22 +0,02 +0,04 +0,39 +0,03 unv. +0,20 +0,55 +0,42 –0,17 +0,06 –0,13 –0,03 +1,22

110 6,242

100 90 80 70 60 50

10749,31 A

M

J

J

A

S

O

D

N

J

2011

= Aktie

F

M 2012

= MDAX Quelle: Finanzen Verlag

Air Berlin * alstria office * Amadeus Fire * AS Creation Balda * BayWa Na. Beate Uhse Berentzen Vz. Bertelsm. Genuss 01 Bertelsm. Genuss 92 Bertrandt * Bijou Brigitte Biotest Vz. * Borussia Dortmund cash.life C.A.T. oil * Centrotec Sust. * CeWe Color * Colonia Real Estate comdirect bank * Conergy Constantin Medien * COR&FJA CTS Eventim * Curanum Delticom * Demag Cranes Deufol DIC Asset * Dt. Beteiligung * Dürkopp Adler Dyckerhoff Vz. Ehlebracht elexis FRIWO Garant Vz. Generali Deutschl. Gerry Weber Gesco * GfK * Grammer * Grenkeleasing * Hansa Group Heidelbg.Druck * Henkel Herlitz Highlight Com. * Homag Group Hornbach Vz. * H&R * IKB Indus * itelligence Jaxx JK Wohnbau Jungheinrich Vz. * Kampa Koenig&Bauer * Landesbank Berlin Logwin Mannheimer Hold. Manz Automation Medion MPC Capital Mühlbauer MVV Energie * paragon Patrizia Immobilien * Pixelpark

2,29 2,30 8,78 8,67 35,40 35,89 25,17 25,10 6,27 6,06 30,00 30,25 0,28 0,29 4,58 4,67 231,10 233,00 130,01 130,00 59,23 59,12 71,74 71,73 39,54 38,87 2,58 2,56 3,09 3,09 6,41 6,14 13,30 13,20 34,48 35,00 3,19 3,19 8,75 8,69 0,51 0,49 1,53 1,55 1,39 1,35 25,70 25,35 2,05 2,08 75,55 76,39 52,89 53,70 0,93 0,96 6,87 6,99 17,64 17,57 4,18 4,31 32,66 32,00 2,35 2,44 22,62 22,63 9,03 8,82 30,48 31,24 57,40 57,00 29,33 29,85 67,98 68,12 37,15 37,13 17,39 17,50 44,04 43,85 3,34 3,40 1,49 1,38 45,70 44,98 1,64 1,64 3,68 3,63 10,99 10,80 54,22 53,50 15,95 16,09 0,44 0,46 23,18 23,02 7,18 7,18 1,15 1,17 3,69 3,58 26,00 26,28 0,03 0,03 12,26 12,00 4,10 4,09 1,02 1,01 3,56 3,65 29,02 30,05 15,37 15,50 1,22 1,24 24,01 23,23 27,50 28,10 8,35 8,75 4,78 4,57 1,72 1,72

–0,48 +1,21 –1,37 +0,28 +3,40 –0,84 –3,10 –1,82 –0,82 +0,01 +0,19 +0,01 +1,73 +0,70 unv. +4,40 +0,78 –1,49 –0,06 +0,68 +3,25 –1,42 +2,66 +1,36 –1,20 –1,10 –1,51 –3,23 –1,70 +0,36 –3,02 +2,07 –3,52 –0,05 +2,36 –2,44 +0,70 –1,76 –0,21 +0,07 –0,63 +0,42 –1,85 +8,36 +1,59 –0,06 +1,32 +1,76 +1,35 –0,84 –4,56 +0,71 unv. –1,62 +2,99 –1,07 unv. +2,13 +0,27 +1,19 –2,47 –3,43 –0,85 –1,37 +3,33 –2,14 –4,57 +4,71 unv.

PNE Wind Porsche Vz. Postbank Praktiker * Reply Deutschland Sixt * Strabag Surteco Synaxon Technotrans Thielert United Labels Varta Villeroy&Boch Vz. VW Westag & Getalit Westag & Getalit Vz

1,87 1,78 +4,71 47,75 49,15 –2,85 29,02 29,07 –0,17 2,24 2,00 +11,80 9,98 10,04 –0,65 16,41 16,35 +0,36 210,03 210,30 –0,13 24,05 24,01 +0,17 5,01 5,00 +0,20 5,26 4,96 +6,00 0,24 0,24 unv. 3,11 3,08 +1,07 5,46 5,45 +0,13 7,62 7,49 +1,75 129,61 130,85 –0,95 17,00 17,05 –0,31 17,21 17,16 +0,27

Euro Stoxx

16.3. 15.3. Schluss Schluss 100,21 100,26 54,88 54,49 15,73 15,65 13,19 12,89 6,57 6,46 6,28 6,19 39,24 38,99 19,39 18,98 16,89 16,74 52,98 52,66 2,86 2,85 18,58 18,23 11,33 11,26 19,99 20,09 13,41 13,02 4,53 4,41 69,77 69,50 7,20 7,09 1,56 1,55 89,80 89,37 135,50 134,74 4,02 3,97 16,14 15,97 18,76 19,26 37,11 37,21 59,22 59,34 53,14 52,47 25,20 24,75 0,87 0,88 12,78 12,76 42,45 42,64 156,44 152,67 4,15 4,12 26,00 25,91 40,81 40,55 13,95 14,01

Diff. in % –0,05 +0,71 +0,54 +2,29 +1,78 +1,49 +0,65 +2,17 +0,87 +0,59 +0,63 +1,90 +0,65 –0,52 +3,00 +2,72 +0,39 +1,62 +0,32 +0,48 +0,57 +1,34 +1,00 –2,60 –0,26 –0,21 +1,28 +1,83 –0,91 +0,16 –0,44 +2,47 +0,66 +0,34 +0,64 –0,43

16.3. 15.3. Schluss Schluss 15,78 15,80 45,77 45,55 30,88 32,26 31,90 31,61 34,17 34,06 3,05 2,99 39,03 38,97 18,60 18,28 5,88 5,97 2,56 2,61 1,83 1,77 22,63 22,28 18,64 18,29 7,66 7,63 5,52 5,47 4,78 4,85 17,13 17,20 6,99 6,85 8,26 8,23 0,45 0,44 47,22 47,00 41,40 41,55 13,04 13,05

Diff. in % –0,16 +0,49 –4,29 +0,90 +0,34 +2,07 +0,14 +1,76 –1,51 –1,69 +3,39 +1,54 +1,96 +0,34 +0,97 –1,51 –0,40 +1,96 +0,43 +3,42 +0,47 –0,35 –0,05

Air Liquide (F) Anh.-B. Inbev (B) Arcelor Mittal (NL) AXA (F) Bco Bilb.V.Arg. (E) Bco Santander (E) BNP Paribas (F) Carrefour (F) CRH Plc (IRL) Danone (F) Enel (I) ENI (I) France Telecom (F) GDF Suez (F) Generali (I) Iberdrola (E) Inditex (E) ING Groep (NL) Intesa Sanpaolo (I) L‘Oréal (F) LVMH (F) Nokia (FIN) Philips (NL) Repsol (E) Saint-Gobain (F) Sanofi (F) Schneider Elec. (F) Soc.Generale (F) Telecom Italia (I) Telefonica (E) Total (F) Unibail-Rodamco (F) UniCredit (I) Unilever (NL) VINCI (F) Vivendi (F)

Auslandsaktien Europa ABB Akzo Nobel Alstom Anglo American AstraZeneca Barclays BAT BG Group BP BT Group Bwin.Party CS Group Diageo Ericsson Euro Disney Fiat GlaxoSmithKline HSBC Holdings KPN, Kon. Lloyds Banking Nestlé Novartis Peugeot

Reed Elsevier Rio Tinto Roche GS Royal Dutch Shell A Tesco UBS Vodafone Nordamerika 3M Alcoa Altria Group Amazon.com American Express American Int.Grp. Apple AT & T Bank of America Barrick Gold Boeing Bombardier Caterpillar Chevron Cisco Systems Citigroup Coca-Cola Colgate-Palmolive Dell Dow Chemical DuPont Eastman Kodak Exxon Mobil Ford General Electric General Motors Goodyear Google Hewlett-Packard Home Depot Honeywell Int. IBM Intel Johnson & Johnson JP Morgan Chase Kraft Foods McDonald‘s Merck & Co. Microsoft Motorola Nike PepsiCo Pfizer Procter&Gamble Schlumberger Time Warner Travelers United Technologies Verizon Comm. Wal-Mart St. Walt Disney Whirlpool Xerox Yahoo Asien Canon Casio Daiwa Securities Fujitsu Hitachi Honda Motor Mitsubishi Motor Sony Toshiba Toyota Motor Andere BHP Billiton Impala Plat.H.(ADR)

9,26 9,26 43,11 42,70 132,53 132,61 27,31 27,11 3,98 3,87 10,99 10,96 2,02 2,02

–0,04 +0,96 –0,06 +0,73 +2,71 +0,30 unv.

67,95 68,57 –0,90 8,07 7,89 +2,27 22,84 22,87 –0,10 139,95 138,70 +0,90 43,48 43,32 +0,37 21,21 21,53 –1,49 443,70 448,90 –1,16 23,93 24,08 –0,62 7,42 7,04 +5,39 33,30 33,55 –0,74 57,82 57,47 +0,61 3,16 2,98 +5,97 86,37 86,25 +0,13 83,76 83,91 –0,18 15,11 15,19 –0,51 27,67 27,80 –0,46 53,21 53,48 –0,50 72,18 72,61 –0,59 12,98 13,15 –1,25 26,86 26,60 +0,96 40,74 40,74 –0,00 0,23 0,20+15,00 65,63 65,67 –0,06 9,83 9,92 –0,99 15,31 15,33 –0,13 19,50 19,92 –2,11 9,32 9,49 –1,73 473,54 472,15 +0,30 18,52 18,69 –0,88 37,03 37,54 –1,37 46,17 46,19 –0,03 156,90 156,74 +0,10 21,08 21,24 –0,79 49,35 49,96 –1,22 33,71 34,04 –0,99 29,08 29,25 –0,56 74,15 74,65 –0,67 28,92 29,26 –1,17 24,85 25,04 –0,74 38,20 38,41 –0,52 84,64 84,07 +0,68 49,10 48,92 +0,37 16,70 16,75 –0,28 51,03 51,74 –1,36 58,38 56,96 +2,48 27,24 27,27 –0,12 44,83 44,73 +0,22 65,02 65,96 –1,44 30,17 30,33 –0,52 46,73 46,57 +0,35 32,78 33,16 –1,16 58,97 60,09 –1,87 6,31 6,41 –1,56 11,50 11,37 +1,13 35,95 5,38 3,15 3,97 4,51 29,80 0,86 16,55 3,39 32,40

35,83 5,32 3,21 4,17 4,51 30,11 0,87 16,48 3,30 32,60

+0,33 +1,15 –1,99 –4,86 +0,07 –1,03 –1,03 +0,42 +2,61 –0,61

28,56 28,38 +0,63 15,99 16,20 –1,31

Investmentfonds

Fondspreise vom Vortag oder letztverfügbare Preisangaben Diff. in %: bezogen auf den Rücknahmepreis vom Vorvortag

Ausg. Rückn.

in %

Allianz 16.3. 16.3. Adifonds 77,43 73,74 Adirenta 13,84 13,44 Adiverba 92,65 88,24 Concentra 69,10 65,81 EuropaVision 21,83 20,79 Flexi Euro Balance 56,34 54,17 Fondak P 110,61 105,34 Fondirent 44,29 43,00 Fondis 45,56 43,39 Fondra 99,69 95,86 Industria 79,81 76,01 Informationstech 98,20 93,52 MK Variozins 74,87 74,50 PIMCO Euro Bond 10,29 9,99 Pimco Europazins 48,10 46,70 Pimco Euro Rentenf. 54,28 52,96 Pimco Euro Renten K 42,86 42,02

Diff. +0,99 –0,15 +1,22 +1,00 +0,34 +0,52 +0,96 –0,16 +0,35 +0,73 +0,62 +0,42 –0,01 –0,20 –0,09 –0,19 –0,07

Dax

7157,82

d

(Schlusskurs vom 16.3.2012)

7200

6700

6200

5700 DAX 38-Tage-ø 200-Tage-ø

5200

Okt

Nov

Pimco Int. Rentenfds 43,27 42,01 Pimco Rentenfonds 76,06 74,20 RCM Asia Pacific 19,39 18,47 RCM Energy 69,88 66,55 RCM Interglobal 165,26 157,39 RCM Japan 35,55 33,86 RCM Multimedia 32,72 31,16 RCM Nebenwerte Dtld.152,37 145,11 RCM Thesaurus 556,53 530,03 Rohstoffonds 112,22 106,88 US Large Cap Gr. 37,80 36,00 Vermögensb. Dld 114,28 108,84 AXA Invest 16.3. 16.3. AXA Europa 51,59 49,13 AXA Immoselect 53,35 50,81 Renten Euro 27,12 26,33 Deka 16.3. 16.3. AriDeka 52,35 49,73 ConvergenceAktien – 177,45 Deka ConverRenten – 48,87 DekaFonds 73,17 69,51 DekaRent Intern. 18,58 18,04 DekaTresor 84,57 82,51 EuropaBond 39,30 39,30 EuropaPotential CF – 69,13 EuropaSelect 40,69 39,22 Euro Stocks CF – 27,38 Lux-BioTech CF – 147,41 Lux Bond 63,84 61,98 Lux Deutschland 83,29 83,29 Lux Europa 46,43 46,43 Lux-PharmaTech TF 128,73 128,73 RenditDeka 21,38 20,76 Staatsanl. Europa 103,78 100,76 Struktur: 2 Chance+ 31,10 30,49 Struktur: 4 Wachst. 50,41 49,42 Struktur: Chance 44,23 43,36 Struktur: Ertrag+ 44,27 43,40 Technologie TF 11,77 11,77 TeleMedien 40,43 40,43 DWS 16.3. 16.3. Deutschland 121,82 116,01 DWS Akkumula 601,32 572,68 Energiefonds 116,92 116,92 Eurorenta 51,48 49,98 Inrenta 35,57 34,70 Inter-Renta 14,91 14,47 Intervest 120,48 114,74 Investa 104,03 99,08 Provesta 164,17 156,35 Re-Inrenta 272,88 266,22 Ring-Aktienfonds 48,64 46,44 Ring-International 89,23 85,21 Ring-Rentenfonds 23,30 22,25 Technology Typ O 74,56 74,56 Telemedia 86,20 86,20 Hansa Invest 16.3. 16.3. HANSAinternational 19,81 19,14 HANSArenta 23,55 22,75 LVM 16.3. 16.3. Europa-Aktien 17,77 16,88 Euro-Renten 31,11 30,18 Inter-Aktien 15,54 14,76 Inter-Renten 31,32 30,38 ProFutur 22,18 21,40 Union Investment 16.3. 16.3. BBV-Fonds-Union 45,65 44,32 GenoEuroClassic 45,29 43,97 Liga-Pax-Akt.-Union 28,98 28,98 Liga-Pax-Rent-Union 25,69 24,94 Uni21.Jahrhundert-net 22,63 22,63 UniAsia 45,79 43,61 UniDeutschland 132,85 127,74 UniDynamic Europa 55,80 53,65 UniDynamic Global 33,57 32,28 UniEuroAktien 47,19 44,94 UniEuroAspirant 50,26 48,80 UniEuroBond 72,36 70,25 UniEuropa -net43,85 43,85 UniEuroStoxx 50 37,96 36,50 UniEuroStoxx 50-net 31,15 31,15

Dez –0,19 –0,22 –0,11 +0,27 +0,63 +0,18 +0,03 +0,50 +0,88 +0,56 +0,33 +1,08 Diff. –1,50 unv. –3,45 Diff. +0,67 unv. unv. +1,09 –0,11 –0,07 –0,05 unv. +0,95 unv. unv. –0,10 +1,10 +0,67 +0,04 –0,05 unv. –0,13 –0,10 –0,12 –0,07 +0,34 +0,02 Diff. +0,84 +0,57 +0,22 +0,14 +0,06 –0,07 +0,39 +0,91 +0,53 +0,00 +1,09 +0,34 –0,09 +0,23 +0,03 Diff. unv. –0,13 Diff. +0,54 –0,03 +0,48 –0,23 +0,28 Diff. –0,11 +0,30 +0,42 –0,08 +0,27 –0,30 +0,86 +0,39 +0,25 +0,69 +0,29 –0,04 +0,30 +0,75 +0,74

Jan

Feb

Mär

UniFonds 38,97 UniGlobal 129,86 UniKapital 110,46 UniMid&Sm.: Europa 31,16 UniNordamerika 143,97 UniRak 87,99 UniRenta 20,06 UniStrat.: Ausgew. 43,30 UniStrat.: Dynamisch 33,93 VBGT Nachhaltig.Inv 44,96 Andere 16.3. FT Frankfurt-Effekt. 162,34 Gerling Rendite 20,01 Gothaer GothaRent 53,75 Immobilienfonds 16.3. Deka Immob.Europa 48,66 Deka Immob.Global 59,00 grundbesitz europa 43,29 grundbesitz global 55,74 HANSAimmobilia 49,51 hausInvest 44,26 INTER ImmoProfil 57,21 UniImmo Deutschl. 99,34 UniImmo Europa 59,08 UniImmo Global 54,23 WestInvest InterSel. –

Rohöl

37,11 123,68 108,29 29,96 137,11 85,43 19,48 42,04 32,94 43,23 16.3. 154,61 19,43 51,68 16.3. 46,23 56,05 41,22 53,08 47,15 42,15 54,49 94,61 56,27 51,65 48,07

+0,92 +0,22 –0,04 +0,30 +0,23 +0,41 –0,31 +0,02 +0,06 +0,39 Diff. +0,96 unv. +0,14 Diff. unv. unv. unv. unv. unv. unv. unv. unv. +0,02 +0,04 unv.

in US–Dollar je Barrel

Brent London

16.3.

+/–%

124,66

+0,97

Metalle & Münzen Aluminium 99,7% Blei in Kabeln Kupfer (Del-Not.) Kupfer (MK-Not.) Messing MS 58 I Messing MS 58 II Zinn 99,9%

in Euro je 100 kg von bis 170,32 170,40 – 181,95 667,83 670,05 – 766,09 555,00 562,00 607,00 607,00 1820,90 1824,73

Gold (verarbeitet) 1 kg Gold 1 Unze ($) Silber 1 kg Platin 1 g Palladium 1 g Gold Maple Leaf 1 Unze Krügerrand 1 Unze

39910,00 42770,00 1655,70 1656,50 781,90 859,10 – 43,90 – 18,85 1235,64 1317,33 1235,64 1317,33

Ankauf

Verkauf

Sortenkurse Ankauf Verkauf 1 Euro = 1 Euro=

USA (USD) Australien (AUD) Dänemark (DKK) Großbritannien (GBP) Japan (JPY) Kanada (CAD) Norwegen (NOK) Polen (PLN) Schweden (SEK) Schweiz (CHF) Türkei (TRY)

1,24 1,37 1,14 1,35 7,09 7,84 0,79 0,86 103,76 117,76 1,23 1,38 7,17 8,17 3,61 5,02 8,43 9,58 1,17 1,25 2,20 2,50

Erläuterungen: Kurse in Euro, falls nicht anders vermerkt; Börsen: Dax, MDax, TecDax / XETRA, übrige Aktienkurse / Parketthandel; Fett: Regionale Werte; Sortenkurse: Schalterkurse Deutsche Bank; Abkürzungen: Vz / Vorzugsaktien, ADR / entspr. von US-Banken ausgegebenen Hinterlegungsscheinen (American Depository Receipt). Alle Angaben ohne Gewähr. Kurse übermittelt von: SIX-Telekurs; Texte: dpa


Kultur und Medien

Samstag, 17. März 2012

Interkommunales Kulturprojekt

Intendant

„Tanz OWL“ lässt die Region zusammenwachsen Von unserem Redaktionsmitglied DORIS PIEPER Gütersloh (gl). Sie bitten wieder zum Tanz, die Städte Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Herford, Minden und Paderborn. Zum fünften Mal veranstalten sie unter dem Titel „Tanz OWL“ ein interkommunales Projekt mit Vorzeigecharakter, das Tanz- und Ballettfans jeden Alters mit zig Aufführungen, CommunityDance-Projekten und Workshops bewegen soll. Und das ist durchaus doppeldeutig gemeint. Denn es geht nicht nur darum, Inszenierungen hochkarätiger Ensembles aus ganz Europa erleben zu dürfen, sondern auch darum, selbst aktiv werden zu können. „Tanz ist Träumen mit den Beinen“, brachte es Güterslohs Kulturdezernent Andreas Kimpel gestern bei der Vorstellung des Programms auf den Punkt, und

verwies gleich auf „Tango Milonga“ am 16. Juni auf dem Gütersloher Dreiecksplatz, wo sich die gesamte ostwestfälische TangoSzene tummeln wird. Gefördert wird das Gesamtprojekt mit Landesmitteln (100 000 Euro) und Zuschüssen der Regionalen Kulturstiftung, die allein in diesem Jahr rund 600 000 Euro für insgesamt 36 Aktionen in Ostwestfalen ausschüttet. Als Maßgabe dabei gilt stets, dass Netzwerke entstehen, die allen Bevölkerungsgruppen Identifikationsmöglichkeiten bieten. Denn die Region OWL möchte sich als junger und dynamischer Standort empfehlen. Wie stark und womit sich die einzelnen Kommunen nun an „Tanz OWL“ beteiligen, bleibt ihnen selbst überlassen. In Bielefeld begeben sich die Studenten der „Dance-Art-Academy“ mit zwei eigens entwickelten Stücken auf Tournee: „Lovebox“ und „Der

Bellut modernisiert ZDF-Programm Mainz (dpa). Der neue ZDFIntendant Thomas Bellut (Bild) hat eine Verjüngungskur für das Hauptprogramm des Senders angekündigt. „Die Zielgruppe des ZDF ist die ganze Gesellschaft. Deshalb müssen wir mit unserem Programm verstärkt jüngere Zuschauer erreichen“, sagte der 57-Jährige am Freitag in Mainz. Die Erfolge etwa des Digitalkanals ZDFneo reichten nicht. Es solle aber „keine krampfhaften Verjüngungsversuche“ geben. Der ehemalige Programmdirektor Bellut hatte das Intendantenamt am Donnerstag von Markus Schächter übernommen. Neuer ZDF-Programmdirektor wird ZDFneoChef Norbert Himmler (41).

Garten der vergessenen Düfte“ ist als Open-Air-Attraktion sowohl in Gütersloh (4. Mai) und Bielefeld (19. Mai) als auch in Minden (16. Juni) zu sehen. In Paderborn haben sich Tanzstudios und -clubs mit der Universität und dem Community-Dance-Ensemble „Wilder Aufbruch“ zu einer Performance zusammengeschlossen: Sie wird am Samstag, 26. Mai, ab 18.30 Uhr im Park von Schloß Neuhaus zu erleben sein. Und beim Tanzfestival in Bielefeld geben international renommierte Dozenten während der ersten beiden Sommerferienwochen ihr Können und Wissen an Interessenten weiter. Kombiniert werden die Workshops mit Aufführungen der derzeit wohl bedeutendsten Tanzensembles Polens. Die Detmolder bieten vom 7. bis zum 14. Juli bei ihrer „Sommer-Resi-Dance“ Performances und Workshops für Profis und Laien an.

Nach Urteil

Museum gibt Plakate zurück

Programm „Tanz OWL“ wird vom Kulturamt in Bielefeld organisiert. Der Veranstaltungsreigen ist am Freitag im Herforder Theater mit „Romeo And Julia Today“ des britischen Odyssey-Dance-Theatre gestartet und wird am 9. Dezember dort mit „A Christmas Carol“ enden. Dazwischen liegen 42 Aufführungen, Workshops und mehrtägige Festivals, die die beteiligten Kommunen Bielefeld,

Detmold, Gütersloh, Herford, Minden und Paderborn im Lauf der nächsten Wochen und Monaten nach eigenem Gusto gestalten und in das Programm einfließen lassen. So gehören im Theater Gütersloh unter anderem die Gastspiele des Balletts am Rhein mit Inszenierungen von Hans van Manen und Martin Schläpfer („Tanzsuite“/„Forellenquintett“, 3./4. Mai, jeweils ab 19.30 Uhr)

Leipziger Buchmesse

sowie die Auftritte des Balletts der Staatsoper Hannover („Gefährliche Liebschaften“ 12./13. Mai, jeweils ab 19.30 Uhr) dazu. Karten dafür gibt es noch in allen „Glocke“-Geschäftsstellen. Das komplette Programm sowie nähere Informationen sind bei den ortsansässigen Kulturämtern sowie im Internet erhältlich.

1 www.tanz-owl.de

Bei „Tanz OWL“ gerät etwas in Bewegung. Nicht nur Inszenierungen namhafter Ballettensembles sollen die Tanzbegeisterung in Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Herford, Minden und Paderborn schüren, sondern auch die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden.

Abbau von Subventionen

Staatsminister Neumann warnt vor kulturellem Kahlschlag

Literatur als Publikumsmagnet: Die Leipziger Buchmesse steuert auf einen Besucherrekord zu. 64 000 Besucher kamen an den ersten beiden Tagen zu Deutschlands zweitgrößter Bücherschau, wie die Veranstalter am Freitag berichteten. Das sind 2000 mehr als im Vorjahr, als die Bücherschau mit 163 000 Besuchern eine Bestmarke aufgestellt hatte. Derweil erhielt am Freitag das Buch „Sand“ (Rowohlt Verlag) des Berliner Schriftstellers Wolfgang Herrndorf den Leipziger Buchpreis in der Kategorie Belletristik. Die Buchmesse endet am Sonntag. Bild: dpa

Leipzig/Berlin (dpa). Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) warnt in der Diskussion um den Abbau von Kultursubventionen vor einem kulturellen Kahlschlag. „Ich halte die Thesen und die kulturpolitischen Zielsetzungen, die diesen Vorschlägen zugrunde liegen, für falsch“, sagte Neumann am Rande der Leipziger Buchmesse zu dem vieldiskutierten Buch „Der Kulturinfarkt“. Darin fordern vier Autoren, die Förderung von Kultureinrichtungen drastisch zu reduzieren. Eine dieser Thesen sei, dass sich die Förderungsmaßnahmen grundsätzlich nach dem Prinzip

von Angebot und Nachfrage richten sollen, erklärte Neumann. „Das aber würde zu einer Kommerzialisierung der gesamten Kultur führen“, sagte der Minister am Rande der Leipziger Buchmesse. Der Vorschlag, die Hälfte der Kultureinrichtungen nicht mehr zu fördern, käme einem kulturellen Kahlschlag gleich. Kommerzielle Aspekte seien sicher zu berücksichtigen, sie dürften aber nicht zur generellen Grundlage der Kulturförderung werden. „Deren Ziel ist es ja gerade, möglichst vielen Menschen den Zugang zur ganzen Bandbreite kultureller Angebote zu erleichtern, und zwar unabhängig von finanzieller Lage und sozialer Herkunft.“ Man müsse immer prüfen, wo Strukturveränderungen nötig seien. Dies geschehe bereits, „aber

die vier Autoren schütten das Kind mit dem Bade aus“. Das Buch „Der Kulturinfarkt“ sorgt derzeit bei Kulturschaffenden für Aufregung. Die umstrittene These der Autoren Armin Klein, Pius Knüsel, Stephan Opitz und Dieter Haselbach: Es gibt zu viele Kulturangebote. Ihr Vorschlag: Die Hälfte aller Kultureinrichtungen sollte gestrichen werden. Viele Museumsleiter, Theaterintendanten sowie Kulturpolitiker reagierten empört. D. Haselbach, A. Klein, P. Knüsel, S. Opitz: „Der Kulturinfarkt. Von Allem zu viel und überall das Gleiche. Eine Polemik über Kulturpolitik, Kulturstaat, Kultursubvention.“ Knaus Verlag. 288 Seiten. 19,99 Euro. ISBN: 978-3-8135-0485-9. Erscheint am 20. März.

2

Karlsruhe/Berlin (dpa). Das Deutsche Historische Museum in Berlin muss eine von den Nazis geraubte Plakatsammlung zurückgeben. Die jüdische Familie Sachs bleibe trotz einer zwischenzeitlich gezahlten Entschädigung rechtmäßiger Eigentümer, entschied der Bundesgerichtshof am Freitag in Karlsruhe. Damit konnte sich der in den USA lebende Erbe Peter Sachs am Ende durchsetzen. Er hatte seit 2005 für die Rückgabe der 4200 Plakate gestritten und war in den Vorinstanzen unterlegen. Der Wert der Plakate wird auf mehr als vier Millionen Euro geschätzt.

Graffiti-Aktion

„Friedensbanane“ auf Kölner Dom Köln (lnw). Dompropst Norbert Feldhoff ist empört über eine Spray-Aktion am Kölner Dom. So etwas sei durch nichts zu rechtfertigen, teilte er am Freitag mit. Graffiti-Künstler Thomas Baumgärtel hatte am Vortag eine 40 Zentimeter große, grellgelbe „Friedensbanane“ in Form einer Taube an den Dom gesprüht – jedoch nur mit Kreidespray. Binnen Minuten war das Werk abgewaschen. Baumgärtel, bekannt als der „Bananensprayer“, handelte im Auftrag des Kölner Jugendrings, eines Verbundes von Jugendverbänden. Mit der Aktion habe man auf das Kinderrecht auf Frieden aufmerksam machen wollen, teilte der Ring mit. ANZEIGE

Brille: Fielmann. Ahlen, Oststraße 51; Beckum, Nordstraße 20; Bielefeld, Oberntorwall 25; Bielefeld-Brackwede, Hauptstraße 78; Bielefeld-Heepen, Potsdamer Straße 9; Gütersloh, Berliner Straße 16; Lippstadt, Lange Straße 48; 2x in Münster: Klosterstraße 53, Rothenburg 43/44; Münster-Hiltrup, Bodelschwinghstraße 15; Warendorf, Münsterstraße 15. www.fielmann.com


Weltchronik

Samstag, 17. März 2012

Juristischer Rosenkrieg

Steinewerfer

Gericht verhängt Maulkorb gegen Thomas Anders Koblenz (dapd). Seine Biografie könnte dem ehemaligen Sänger von Modern Talking Thomas Anders teuer zu stehen kommen. Mehr als eine Million Euro fordert seine Ex-Frau Nora Balling für die Veröffentlichungen über sie in dem Buch „100 Prozent Anders“. Das Landgericht Koblenz entschied am Freitag in einem Eilverfahren, dass Anders sich nicht weiter öffentlich über seine frühere Gattin äußern darf. Jetzt geht der Rosenkrieg des einstigen Glamour-Paares erst richtig los. „Uns wurde umfassend und ausführlich Recht gegeben“, sagte Ballings Anwalt Bernd Schneider nach der Gerichtsentscheidung. Es sei ein eindeutiges Signal, dass seine Mandantin auch den nächsten Prozess gewinnen werde. „Wir haben Zahlungsklage eingereicht, weil Herr Anders gegen seine eigene Scheidungsvereinbarung verstoßen hat.“ Wenn es zu keinem Vergleich zwischen Anders und seiner Ex-Frau kommt, wird auch darüber verhandelt. Der Anwalt von Thomas Anders bewertet das naturgemäß an-

Leute heute a Mark Wahlberg (40), Hollywoodstar, verliert bei gefühlsbetonten Filmen auch gerne einmal eine Träne. „Ich bin ein emotionaler Typ“, sagte der Schauspieler einer Zeitschrift. Bei einem Kinobesuch des Films „The Help“ mit seiner Ehefrau Rhea Durham seien ihm mindestens zehnmal die Tränen gekommen.

Urteil: Mehr als sieben Jahre Haft Osnabrück (dpa). Wegen versuchten Mordes in zwei Fällen hat das Osnabrücker Landgericht am Freitag einen 44-jährigen Mann aus Nordhorn zu einer siebeneinhalb Jahren langen Freiheitsstrafe verurteilt. Zugleich ordnete das Gericht die Einweisung in eine Suchtklinik an. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann am 16. August 2011 von einer Brücke aus Ziegelsteine auf Autos geworfen hatte.

ders: „Das Urteil hat uns nicht überrascht, da das Gericht sich von Anfang an auf die Seite der Klägerin gestellt hat“, sagte Christian Schertz. Das Urteil sei falsch, weil es verkenne, dass Balling sich selbst in der Vergangenheit in den Medien über ihr Privatleben geäußert habe. „Wir werden notfalls durch alle Instanzen gehen“, kündigte Schertz an. Die Zahlungsklage über mehr als eine Million Euro bezeichnete Schertz als „absurd“. Grundlage ist eine Vereinbarung, auf die Anders nach 14 Ehejahren bestanden haben soll. Darin ist festgelegt, dass sich beide nach ihrer Scheidung 1999 nicht mehr öffentlich über „persönliche Eigenschaften“ des anderen äußern dürfen, sonst werde eine Strafe von 200 000 Mark fällig. Dennoch hatte Anders in seiner Biografie seiner Ex-Frau unter anderem Verschwendungs- und Luxussucht vorgeworfen. 19 Verstöße gegen die Vereinbarung hat die Klägerin in dem Buch entdeckt. Für zehn Äußerungen fordert sie nun jeweils die vertraglich vereinbarte Strafe von heute etwa 100 000 Euro.

Neuseeland

Welle bringt Schiff zum Kentern

Juristisches Rendezvous: Thomas Anders und Nora Balling streiten vor Gericht. Am Freitag wurde in Koblenz entschieden, dass sich Anders nicht mehr öffentlich über seine Ex-Frau äußern darf. Bilder: dpa

Ostsee

Hausboot-Kapitäne verirren sich Greifswalder Oie (dpa). Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger hat am Donnerstagabend zwei orientierungslose Freizeitskipper mit ihrem Hausboot gerettet, die sich östlich von Rügen gründlich auf

der offenen Ostsee verirrt hatten. Jetzt untersucht die Wasserschutzpolizei den Vorfall. „Die Männer haben erstmal ein Fahrverbot bekommen“, sagte ein Sprecher. Die beiden 60 und 70 Jahre alten Männer wollten

das Hausboot auf der letzten Etappe von Wolgast nach Stralsund überführen, verfehlten ihr Ziel allerdings um mehr als 80 Kilometer. Wenn sie den Kurs gehalten hätten, wären sie vor der dänischen Insel Bornholm gelandet.

Wut über Fotos der Opfer

Southampton (dpa). Ein Pub namens „The Hobbit“ in England hat sich gegen einen Filmproduzenten durchgesetzt und darf seinen Namen wohl behalten. Die Firma habe angeboten, den Streit um die Rechte am Namen des Autors J.R.R. Tolkien beilegen und auf einen Prozess zu verzichten zu wollen, nachdem sich mehr als 50 000 Leute bei Facebook dafür eingesetzt hatten, dass der Pub den Namen behalten darf.

bei der Katastrophe ums Leben gekommen waren. Die Kritik an der Berichterstattung über den Unfall hält an. Dass mehrere belgische Medien Bilder der getöteten Schüler gezeigt hätten, gehe zu weit, sagte die für Medien zuständige flämische Ministerin Ingrid Lieten nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga.

Kettenraucher (8) wird therapiert

Internet-Betrug

Gefängnisstrafe gefordert Hamburg (dpa). Der Hauptangeklagte im Prozess um einen großangelegten Internet-Betrug mit sogenannten Abofallen soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft vier Jahre ins Gefängnis. Für drei Mitangeklagte verlangte die Anklagevertreterin am Freitag Bewährungsstrafen, für a Katie Price (33), britisches Model, ist zum zweiten Mal zur „Celebrity-Mutter des Jahres“ gewählt worden. „Eine Mutter zu sein ist einer der dankbarsten Jobs der Welt, es kann aber auch harte Arbeit bedeuten“, sagte sie einer britischen Tageszeitung. Katie Price war 2007 schon einmal mit dem Titel geehrt worden.

Kurz & knapp Pub „Hobbit“ darf Namen behalten

Nach Busunglück in der Schweiz

Brüssel (dpa). Mit einer Schweigeminute hat Belgien der 28 Toten des Busunglücks in der Schweiz gedacht. Pünktlich um 11 Uhr unterbrachen gestern Hunderttausende ihren normalen Tagesablauf. Kurz zuvor waren auf dem Militärflughafen Melsbroek in Brüssel zwei Flugzeuge mit den Särgen der 22 Kinder und sechs Erwachsenen gelandet, die

Wellington (dpa). Bei einem Bootsunglück in Neuseeland sind vermutlich acht Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurden bis zum Freitag drei Leichen geborgen. Fünf Menschen würden vermisst. Das Schiff war in der Nacht zum Donnerstag in einer Meerenge an der Südspitze der neuseeländischen Südinsel, von einer Welle getroffen worden und gekentert.

drei weitere Geldstrafen. Die Männer sollen fast 70 000 Internet-Nutzer geprellt und mehr als fünf Millionen Euro ergaunert haben. Die Wirtschaftskammer des Hamburger Landgerichts verhandelt bereits seit Oktober gegen sie, unter anderem wegen gewerbsmäßigen Betrugs.

Polizeibeamte tragen den Sarg eines der 28 Opfer des Busunglücks in der Schweiz zu einem belgischen Militärflugzeug am Flughafen Sion. Am Freitag wurden die Leichen nach Brüssel überführt. Bild: dpa

Jakarta (AFP). Ein achtjähriger Kettenraucher aus Indonesien muss zur Therapie in ein Krankenhaus in Jakarta. Der Junge, der täglich 25 Zigaretten raucht, bedürfe dringender Hilfe, sagte ein Jugendschutzbeamter. Wenn er eine Weile nicht geraucht habe, werde er aggressiv.

Wetter

Mix aus Sonne und Wolken bei 16 bis 18 Grad Osnabrück

17°

Osnabrück

20 km/h

A30 A 30

Warendorf

17° A1

17°

A 33 A33

A2 A2

Oelde

RhedaWiedenbrück

Beckum

Ahlen

A1

Soest

Stockholm

T

St. Petersburg

London

Moskau

Berlin

Warschau

Bielefeld-Ost

10

15

10

20

10

25

13°

Madrid

14°

Diese Messfelder dienen der Verbesserung der Druckqualität.

Rom

Tunis

T

10

30

H

Istanbul

14°

15°

Kanaren

25°

13°

Lissabon

H

Wien

Bern

15°

Athen

1025

SO2 NO2 PM10 O3

Europa heute: Ein großräumiges Tief über der Nordsee lenkt immer mehr Wolken und auch schon einzelne Schauer und Gewitter nach Mitteleuropa.

Beckum

60 %

Sonntag lassen die Regenfälle nach, danach setzt sich die Sonne durch. Bei Höchstwerten von 11 oder 12 Grad bleibt es kühl. 4° 5°

15 km/h

Hamburg

17° 7°

Mainz

18° 7°

Schwerin

17° 7° Berlin

Hannover Magdeburg

Düsseldorf

125 100 50 180

Heute vor einem Jahr Regenschauer bei 5 Grad.

Kiel

Bremen

Angaben in Mikrogramm/m3 Luft. SO2 = Schwefeldioxid, NO2 = Stickstoffdioxid, PM10 = Feinstaub, O3 = Ozon

Legende:

Paderborn Lippstadt

Grenzwert

5 29 52 59

12°

11°

Soest

17° 5°

Erfurt

Dresden

17° 6°

Wiesbaden

15 km/h

Saarbrücken

18° 4°

Stuttgart

18° 7°

Bauernregel Ist Gertrud (17.) sonnig, wird’s dem Gärtner wonnig.

17°

RhedaWiedenbrück

11°

Luftqualität gestern

Paris

A A22

Oelde

Ahlen

Biowetter Asthmatiker müssen sich auf Atembeschwerden einstellen. Wetterfühlige Menschen leiden unter Kopfschmerzen. Erlen- und Haselpollen fliegen mäßig bis stark.

00

A 33 A33

Region morgen Mittag

In der kommenden Nacht ziehen zeitweise kräftige Regengüsse vorüber. Die Luft kühlt sich auf 9 bis 7 Grad ab.

10

11°

Hamm

80 %

Region heute Nacht

5

10

A1

Lippstadt

99

10

RhedaWiedenbrück

Soest

50 %

Warendorf

11°

Paderborn

Hamm

Nach einem Sonne-Wolken-Mix tauchen Schauer, örtlich auch Gewitter auf. Die Temperaturen steigen auf 16 bis 18 Grad.

a Moritz Bleibtreu (40), deutscher Schauspieler, fand in Russland gängige Vorurteile bestätigt. Das erklärte er einem Internetmagazin. „Über Russland lässt sich sagen: Die Menschen trinken sehr viel Wodka und die Frauen sind schön“, lautet das kurzgefasste Resümee seiner RusslandErfahrungen.

AA2 2

16°

Region heute Mittag

Gütersloh A 33 A33

Beckum

Ahlen

Lippstadt

Hamm

Oelde

18° Paderborn

17°

Warendorf

22.03.

12°

Münster

Gütersloh

06:35 18:35

Bielefeld

AA33 33

Münster

Gütersloh

20 km/h A30 A 30

Bielefeld

A 33 A33

18°

Münster

11°

A30 A 30

Bielefeld

A 33 A33

Sonne und Mond für Samstag und Sonntag

Osnabrück

20 km/h

München

Deutschland heute: Das Wochenende beginnt je nach Frühnebelsituation oft heiter bis sonnig oder auch bewölkt und trocken.

04:02 13:08 30.03.

-10°

-5°

10°

15°

20°

25°

30°

35°

Warmfront

Kaltfront

Mischfront Tief

Hoch

Isobare

Kaltluft

Warmluft

heiter

wolkig

bedeckt

Schauer

Regen

06.04.

Reisewetter heute Mittag Deutschland Wetter Berchtesgaden wolkig Bergen/Rügen wolkig Burg/Fehmarn wolkig wolkig Konstanz wolkig List/Sylt wolkig Oberstdorf wolkig Usedom wolkig Zugspitze Europa & Welt Wetter sonnig Antalya sonnig Athen Schauer Bangkok sonnig Barcelona Dom. Republik Schauer sonnig Dubrovnik Schauer Lissabon heiter Malaga sonnig Mallorca sonnig Miami heiter Nizza sonnig Rhodos Rio de Janeiro Schauer Schauer Sydney heiter Teneriffa sonnig Tunis Weltstädte Wetter Gewitter Amsterdam Schauer Brüssel Regen Helsinki Johannesburg sonnig wolkig Kopenhagen Regen London wolkig Madrid bedeckt Moskau sonnig New York heiter Oslo Schauer Paris sonnig Rom wolkig Stockholm heiter Wien wolkig Zürich

T H -15°

06:33 18:37

Gewitter

Schnee Schneereg. Schneesch. Nebel

04:31 14:21 13.04.

Luft/Wasser — 17° 3° 11° 5° 10° 7° 17° 5° 10° — 15° 5° 11° — -2° Luft/Wasser 12° 17° 14° 15° 37° 27° 20° 14° 31° 27° 14° 13° 15° 14° 21° 15° 19° 14° 27° 24° 17° 13° 14° 15° 25° 23° 21° 22° 25° 18° 22° 15° max. / min. 12° 6° 14° 5° 6° -5° 23° 11° 8° 5° 10° 2° 17° 4° 3° 0° 17° 5° 9° 2° 12° 5° 16° 11° 7° 1° 16° 4° 16° 0°


Sport

Samstag, 17. März 2012

Auslosung Champions League und Europa-Liga

Bayern trifft auf Marseille – Schalke gegen Bilbao Nyon (dpa). Losglück für die Bayern, spanische Nächte für Schalke und Hannover: Im Europapokal-Viertelfinale haben die Münchner Titeljäger unter den drei Fußball-Bundesligisten wohl die besten Chancen. Die Bayern erwischten auf dem Weg Richtung Heim-Endspiel in der Champions League Olympique Marseille als Gegner, erst im Halbfinale droht Real Madrid. Dagegen bescherte die Auslosung am Freitag in Nyon dem FC Schalke 04 den Manchester-

United-Bezwinger Athletic Bilbao als nächsten Rivalen in der Europa-Liga. Hannover 96 bekommt es mit Atlético Madrid zu tun, dem Europa-Liga-Gewinner von 2010. „Oh, das ist Champions League“, meinte Bayern-Star Franck Ribéry, als er von den Kontrahenten für Schalke und Hannover erfuhr. Für den Franzosen selbst wird das Gastspiel in Marseille am 28. März zur Reise in die Vergangenheit. Zwei Jahre spielte er für OM. „Das wird nicht einfach,

aber wir haben alle Möglichkeiten“, meinte Ribéry. „Eine gefährliche Mannschaft“, befand Kapitän Philipp Lahm. Marseille hatte in der Gruppenphase mit zwei Siegen mit für das Scheitern des deutschen Meisters Borussia Dortmund gesorgt. Im Achtelfinale schaltete der neunmalige französische Meister Inter Mailand aus. „Wir sind gewarnt durch die guten Ergebnisse“, sagte Bayern-Vorstandschef KarlHeinz Rummenigge. Im Rückspiel am 3. April haben die Münchner

Heimrecht. Bei einem Weiterkommen geht es gegen den Sieger des Duells APOEL Nikosia gegen Real Madrid. Titelverteidiger FC Barcelona könnte den Bayern erst im Finale in der eigenen Arena am 19. Mai begegnen. Schwer wird es auch für die Schalker nach dem 4:1-Kraftakt gegen Twente Enschede am Donnerstagabend. Bilbao, in der spanischen Primera División derzeit Tabellensiebter, hat mit den zwei Siegen gegen ManUnited seine Klasse nachgewiesen. Zudem

müssen die Königsblauen am 29. März zuerst daheim vorlegen, im Rückspiel am 5. April hat Athletic Heimrecht. Im Halbfinale würde Schalke auf Sporting Lissabon oder Metalist Charkow aus der Ukraine treffen. Als klarer Außenseiter sieht sich Hannover. Zum ersten Mal stehen die Niedersachsen im Viertelfinale eines europäischen Wettbewerbs, dank der 4:0-Gala gegen Standard Lüttich. Atlético Madrid aber ist ein anderes Kaliber als die Belgier. a Felix Magath (58), TrainerManager des VfL Wolfsburg, hat seine Teilentmachung als „völlig nebensächlich“ bezeichnet. Der bisherige VWFinanzgeschäftsführer Wolfgang Hotze wird künftig auch Sprecher der Geschäftsführung und damit Magaths Chef. „Von einer Machtdemonstration oder gar Machtkämpfen kann bei uns nicht die Rede sein“, erklärte Aufsichtsratschef Francisco Javier Garcia Sanz.

Europa-Liga-Nachlese

96 überrascht – auch sich selbst Hannover (dpa). Wer hätte gedacht, dass Hannover 96 auch noch im Viertelfinale der EuropaLiga dabei ist und sich dort mit dem spanischen Topclub Atlético Madrid messen darf? Wohl niemand – nicht einmal die Hannoveraner selbst. Auch Trainer Mirko Slomka (Bild) staunte nach der rauschenden Europa-Liga-Nacht über den unerwarteten Erfolg seiner Mannschaft: „Wir sind mit Hannover 96 im April noch international dabei, wer hätte das vorher gedacht?“ Nach dem 4:0 im Achtelfinal-Rückspiel gegen Standard Lüttich bescherte die Auslosung am Freitagmittag den neunmaligen spanischen Meister Atlético als nächste Aufgabe. Keine Frage, der Club des derzeit verletzten ehemaligen Bundesligaprofis Diego ist „eindeutig Favorit“. Das sieht nicht nur Slomka so. In der Vorschlussrunde würde entweder der FC Valencia oder AZ Alkmaar warten. Ein deutsches Duell wäre erst im Finale am 9. Mai in Bukarest möglich.

Bundesliga festigt den dritten Platz Berlin (dpa). Dank der Europapokal-Erfolgswoche der deutschen Teams hat die FußballBundesliga ihren dritten Platz in der Uefa-Fünfjahreswertung gefestigt. Der Vorsprung Deutschlands in der Rangliste der Europäischen Fußball-Union (Uefa) auf Verfolger Italien ist nach dem Aus des SSC Neapel und von Udinese Calcio weiter angewachsen. Dank Platz drei in dieser Wertung verfügt die Bundesliga von der kommenden Saison an wieder über vier Startplätze in der Champions League.

Gladbach

Völlig losgelöst: Schalkes Rekord-Torschütze Klaas-Jan Huntelaar (im grünen Trikot) feiert mit den Fans den 4:1-Sieg gegen Enschede. Diese „positiven Emotionen“ (Manager Heldt) will der Revierclub am Sonntag mit nach Kaiserslautern nehmen. Bild: dpa

Der Jäger und die königsblaue Party Von unserem Redaktionsmitglied NORBERT DIEKMANN Gelsenkirchen (gl). Als die Arena kochte und der Jubel ohrenbetäubende Dimensionen annahm, hielt es den Mann des Abends nicht mehr unten auf dem Rasen. Klaas-Jan Huntelaar lief in die Nordkurve, hinauf zu den feiernden Fans. Er tanzte, er lachte, er sang – es war ein besonderer Moment. Bei seiner Drei-Tore-Gala machte der „Hunter“, der Jäger, am Donnerstagabend einmal mehr fette Beute und schoss den FC Schalke 04 beim 4:1-Sieg gegen Twente Enschede beinahe im

Alleingang ins Viertelfinale der Europa-Liga. Dort empfängt der Revierclub am 29. März Manchester-United-Bezwinger Athletic Bilbao, das Rückspiel beim Tabellensiebten der Primera División findet am 5. April statt. „Ein hartes Los“, urteilt Manager Horst Heldt, „aber wenn man ins Endspiel will, ist klar, dass die Gegner von Runde zu Runde stärker werden.“ Auf Schalke lebt der Traum vom erneuten Gewinn der Europapokals, die Erinnerungen an den Triumph von 1997 sind plötzlich wieder frisch – dank Huntelaar. „Er ist unsere Lebensversicherung“, sagte der zurzeit verletzte Christoph Metzelder über

um die Schwierigkeiten der anstehenden Vertragsgespräche. Stürmer von der Qualität eines Klaas-Jan Huntelaar sind begehrt – und nur mit viel Geld zu halten. Die Gefahr, dass neben Raúl, dem der Verein einen neuen EinJahres-Vertrag zu offenbar reduzierten Bezügen angeboten hat, und Farfan mit Huntelaar im Sommer möglicherweise auch der dritte Stürmer von internationalem Format den Verein verlässt, sieht Heldt (noch) nicht. Und wenn doch? Der Manager bleibt gelassen: „Man muss sich davon lösen, Angst vor Veränderungen zu haben. Sollte es doch so kommen, gibt es Raum für andere Leute.“

Ribéry: „Fünf Punkte kann man aufholen“

Mönchengladbach (gl). Borussia Mönchengladbach hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung des Niederländers Luuk de Jong von Twente Enschede. Das berichtet der „Express“. De Jong soll den nach Dortmund wechselnden Marco Reus ersetzen.

Nationalelf

Klinsmann traut DFB EM-Titel zu

Kampfansage: Nach der 7:0-Torgala gegen Basel glaubt der FC Bayern mit (v.l.) Franck Ribéry, Mario Gomez und Toni Kroos auch wieder an seine Chance im Kampf um die Deutsche Meisterschaft gegen den auf fünf Punkte enteilten Titelverteidiger BVB. Bild: dpa

2:1-Sieg bei 1899 Hoffenheim

Ibisevic bringt Stuttgart auf Europakurs Sinsheim (dpa). Die triumphale Rückkehr von Vedad Ibisevic nach Sinsheim lässt den VfB Stuttgart von der Teilnahme an der Europa-Liga träumen. Durch zwei Tore des bosnischen Angreifers (8./43. Minute) gewannen die Schwaben zum Auftakt des 26. Bundesliga-Spieltages das baden-württembergische Derby beim früheren Ibisevic-Club

den 28-jährigen Niederländer, der trifft und trifft und trifft und trifft. Seine atemberaubende Zwischenbilanz: 37 Tore in 36 Pflichtspielen, alleine 13 Treffer in der laufenden Europa-Liga-Saison, und seit Donnerstag bester Europapokal-Torschütze der Schalker Vereinsgeschichte (vor Ebbe Sand). Es versteht sich von selbst, dass Heldt lieber heute als morgen mit dem bis 2013 vertraglich gebundenen Huntelaar verlängern würde. Doch so sehr sich Schalkes Manager über die Topform seines Vorzeigeprofis („ein sehr angenehmer Mensch. Die Art und Weise, wie er Schalke lebt, ist beeindruckend“) freut, weiß er auch

Bundesliga, 26. Spieltag

Luuk de Jong Reus-Nachfolger?

Stuttgart (dpa). Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann traut den deutschen Kickern den Gewinn des EM-Titels zu. „Die Qualität ist jetzt da, um der Weltspitze Paroli zu bieten. Der Zeitpunkt ist da, um den Coup zu landen“, sagte er.

VIP-Tribüne

1899 Hoffenheim mit 2:1 (2:0) und verdrängten Hannover 96 zumindest bis Sonntag von Tabellenplatz sieben. Sejad Salihovic traf per Foulelfmeter für die erst nach der Pause überzeugenden Gastgeber (74.). Die Badener verpassten vor 30 150 Zuschauern die angestrebte Wiedergutmachung für die 1:7-Klatsche von München und

schafften auch im achten Anlauf nicht den ersten Bundesliga-Sieg gegen den VfB. Auch mit dem früheren Stuttgarter Markus Babbel auf der Trainerbank geht es mit 1899 nicht voran. In sechs Spielen unter dem Nachfolger von Holger Stanislawski gelang nur ein Sieg. Ihren letzten Heimerfolg feierten die Hoffenheimer am 22. Oktober beim 1:0 gegen Gladbach.

Düsseldorf (dpa). Das war Fußball zum Wohlfühlen. Bayern München, Schalke 04 und Hannover 96 versetzten die Bundesliga knapp drei Monate vor dem ersten EM-Auftritt der Nationalmannschaft mit glanzvollen Europapokal-Auftritten und einer überragenden Torebilanz von 15:1 in frohe Erwartung. Speziell die Bayern sind nach ihrer Siebener-Serie gegen Hoffenheim und Basel wieder obenauf – und sagen Tabellenführer Borussia Dortmund einen heißen Kampf um den Titel an. „Fünf Punkte kann man aufholen. Wir werden alles versuchen, um die restlichen Spiele zu gewinnen, und dann schauen wir mal, was in der Liga noch passiert.“ Bayerns französischer Star Franck Ribéry spuckte in der „Bild“ schon wieder große Töne. Torjäger Mario Gomez mahnt dennoch zur Vorsicht: „Wir haben nur noch K.o.-Spiele. In der Bundesliga müssen wir alle Spiele gewinnen, wenn wir noch Meister werden wollen.“ Mit Spannung schaut die Liga gen Berlin, wo Jupp Heynckes’ Tormaschine auch bei der abstiegsbedrohten Hertha hochtourig laufen soll. Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger geht davon aus, dass sich der Aufsteiger machtvoll wehren wird: „Ich glaube, Otto Rehhagel wird Beton anrühren. Das wird eine sehr schwierige

Aufgabe“ – zumal der Rekord-Titelträger auf die verletzten Profis Bastian Schweinsteiger (Reizung im Fuß) und Ivica Olic (Rückenbeschwerden) verzichten muss. Meister BVB ist seit 19 Partien unbesiegt, steht gegen Werder Bremen vor einem Vereinsrekord und weist die beste Rückrundenbilanz auf. Trotz dieser beeindruckenden Zahlen erwartet Trainer Jürgen Klopp nach dem 0:0 bei Neuling FC Augsburg „eine Reaktion auf das, was wir da gespielt haben“. Personell ist beim BVB mit Ausnahme von Mario Götze alles im Lot. Auch Shinji Kagawa, der zu Wochenbeginn muskuläre Probleme hatte, wird gegen den Tabellensechsten in der Startformation erwartet. Nach zuletzt drei Begegnungen ohne Sieg benötigt die Überraschungsmannschaft von Borussia Mönchengladbach im West-Derby bei Bayer Leverkusen dringend ein Erfolgserlebnis, um sich der Attacke des FC Schalke zu erwehren und den dritten Platz erfolgreich zu verteidigen. Hannover ist vor dem Duell mit dem 1. FC Köln saisonübergreifend seit 13 Heimspielen unbesiegt – ein Vereinsrekord ist greifbar nahe. Sorgen anderer Art hat der HSV: In der Heimbilanz nehmen die noch nie abgestiegenen Hanseaten vor dem Aufeinandertreffen mit dem SC Freiburg den letzten Platz ein.

a Jupp Heynckes (66), Trainer des FC Bayern München, ist vor dem Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin an einer fiebrigen Grippe erkrankt und musste auch am Freitag das Bett hüten. „Er liegt darnieder mit noch über 38 Grad Fieber“, berichtete Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kurz vor dem Abschlusstraining. Heynckes soll aber am Samstag nach Berlin nachreisen und bei der Partie (18.30 Uhr) auf der Bank sitzen.

DFB-Sportgericht

Lukas Podolski bleibt gesperrt Köln (dpa). Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss im Auswärtsspiel am Sonntag bei Hannover 96 ohne Lukas Podolski auskommen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes lehnte den Einspruch gegen die Sperre des Nationalspielers von einem Spiel am Freitag ab. „Nach der Beweisaufnahme steht für uns fest, dass kein Fall eines offensichtlichen Irrtums vorliegt. Podolski hat zur Rudelbildung beigetragen und seinem Gegenspieler im Brustbereich ans Trikot gefasst. Podolski hat also nicht nix gemacht. Nur dann hätten wir von der Regelstrafe von einem Spiel absehen können“, sagte Hans E. Lorenz, der Vorsitzende des DFBSportgerichts, zur Urteilsbegründung.

Sportdirektor

Köln verhandelt mit Beiersdorfer Köln (dpa). Die Anzeichen verdichten sich, dass der ehemalige Fußballprofi Dietmar Beiersdorfer beim Bundesligisten 1. FC Köln Nachfolger von Sportdirektor Volker Finke werden könnte. „Ich habe ein Informationsgespräch mit Claus Horstmann geführt“, sagte Beiersdorfer am Freitag nach einer Unterredung mit dem Vorsitzenden der FC-Geschäftsführung. Der Verein bestätigte nach anfänglicher Zurückhaltung die Kontaktaufnahme mit Beiersdorfer, mit dem die Kölner bereits vor rund 15 Monaten gesprochen, sich aber dann für Volker Finke entschieden hatten.


Sport

Samstag, 17. März 2012

Sprintsieg in Russland - Peiffer Zweiter

Fußball

Neuner auf Kurs Gesamt-Weltcup Chanty-Mansijsk (dpa). Die Genugtuung stand Magdalena Neuner ins Gesicht geschrieben. Mit einem breiten Grinsen kommentierte die Rekord-Weltmeisterin am Freitag ihren Sieg im Sprint von Chanty-Mansisjk und schickte dabei gleich noch eine Kampfansage in Richtung ihrer Dauerrivalin Darja Domratschewa hinterher. „Cool, heute die Darja so abgezogen zu haben. Ich habe richtig Bock, dieses Wochenende nochmal Gas zu geben und ihr zu zeigen, wer hier der Chef ist“, sagte Neuner. Kurz zuvor hatte sie noch den zweiten Platz ihres Teamkollegen Arnd Peiffer über die zehn Kilometer bejubelt. Als ihr 34. Weltcuperfolg feststand, klopfte sich die 25-Jährige erstmal selbst auf die Schultern und lachte lauthals. „Ich habe richtig gemerkt, dass es gut war, dass die WM vorbei ist und der ganze Druck abgefallen ist“, bekannte die Wallgauerin. Begeis-

Bundesliga

tert war sie vor allem von ihrer phänomenalen Laufleistung. Denn trotz zweier Strafrunden hatte sie am Ende 3,2 Sekunden Vorsprung auf Semerenko und viel wichtiger – 16,2 Sekunden auf Domratschewa. Zweitbeste Deutsche wurde Andrea Henkel (0 Fehler) auf Rang sechs. Mit ihrem zehnten Saisonsieg baute Neuner zudem die Führung im Gesamtweltcup vor Domratschewa auf 67 Punkte aus. Auch für den Verfolgungswettkampf am Samstag (13.45 Uhr/ZDF und Eurosport) sieht sie sich bestens gerüstet. Der Abschluss ihrer Karriere soll dann der Massenstart am Sonntag (12.45 Uhr) werden. Der dreimalige RuhpoldingWeltmeister Martin Fourcade vermasselte am Ende Arnd Peiffer dessen siebten Weltcuperfolg um 5,3 Sekunden. „Martin ist der beste Biathlet der Welt, deshalb ist es nicht schlimm, von ihm geschlagen zu werden“, sagte Peiffer. Dritter wurde der Schwede Fredrik Lindström.

TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart FC Augsburg - FSV Mainz 05 Hamburger SV - SC Freiburg 1. FC Nürnberg - VfL Wolfsburg Bor. Dortmund - Werder Bremen Bayer Leverkusen - Bor. M’gladbach Hertha BSC - FC Bayern Kaiserslautern - FC Schalke 04 Hannover 96 - 1. FC Köln 1 ( 1) Bor. Dortmund 2 ( 2) FC Bayern 3 ( 3) Bor. M’gladbach 4 ( 4) FC Schalke 04 5 ( 5) Bayer Leverkusen 6 ( 6) Werder Bremen 7 ( 8) VfB Stuttgart 8 ( 7) Hannover 96 9 ( 9) 1. FC Nürnberg 10 (10) VfL Wolfsburg 11 (11) FSV Mainz 05 12 (12) TSG Hoffenheim 13 (13) 1. FC Köln 14 (14) Hamburger SV 15 (15) FC Augsburg 16 (16) Hertha BSC 17 (17) SC Freiburg 18 (18) Kaiserslautern

Ehrenrunde auf dem Rentierschlitten: Magdalena Neuner kostete ihren Sprintsieg im russischen ChantyMansijsk am Freitag in vollen Zügen aus. Das Massenstartrennen am Sonntag (12.45 Uhr) soll der krönende Abschluss ihrer einzigartigen Karriere werden. Bild: dpa

Arminia Bielefeld gegen Preußen Münster

Großaufgebot der Polizei soll Hochrisikospiel sichern Bielefeld/Münster (nd). Alarmstufe Rot vor dem Westfalenderby zwischen Arminia Bielefeld und Preußen Münster (Samstag 14 Uhr, live im WDR): Weil das emotionsgeladene Duell der beiden Traditionsvereine vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Hochri-

Sport im TV Samstag, 17. März a 06.45 - 08.25 RTL/Sky Formel 1: Großer Preis von Australien in Melbourne, Qualifying a 09.50 - 16.15 ZDF Weltcup-Skispringen, Finale: Teamspringen, 1. Durchgang, Planica/Slowenien; ca. 11.00 Ski-Weltcup, Finale: Slalom Damen, 1. Lauf (Zusammenfassung aus Schladming/Österreich); ca. 11.20 BiathlonWeltcup, Finale: Verfolgung Herren aus Chanty-Mansijsk/ Russland; ca. 12.20 WeltcupSkispringen, Finale: Teamspringen, 2. Durchgang; ca. 13.00 Ski-Weltcup, Finale: Slalom Damen, 2. Lauf; ca. 13.35 Biathlon-Weltcup, Finale: Verfolgung Damen; ca. 14.35 Ski-Weltcup, Finale: Riesenslalom Herren, 1. Lauf; ca. 15.10 Langlauf-Weltcup, Finale: 10 km Damen, Massenstart a 12.30 - 15.20 Sky/Liga total 2. Fußball-Bundesliga (u.a.): Ingolstadt - SC Paderborn a 13.55 - 16.05 WEST 3 Fußball: 3. Liga, Arminia Bielefeld - Preußen Münster a 14.30 - 20.45 Sky/Liga total Fußball-Bundesliga, ab 18.30 Topspiel: Hertha BSC Berlin FC Bayern München a 14.55 - 16.45 Sport1 Handball-Bundesliga: TBV Lemgo - HBW Balingen a 15.45 - 17.00 Eurosport Radsport: 103. Eintagesrennen Mailand-San Remo Sonntag, 18. März a 07.00 - 08.45 RTL/Sky Formel 1: Großer Preis von Australien in Melbourne, Rennen a 10.15 - 11.45 ZDF Biathlon-Weltcup, Finale: Massenstart Herren; ca. 11.25 Ski-Weltcup, Finale: Slalom Herren a 12.25 - 13.45 ZDF Ski-Weltcup, Finale: Slalom Herren; ca. 12.35 Uhr Biathlon-Weltcup, Finale: Massenstart Damen a 13.00 - 15.30 Sky/Liga total 2. Fußball-Bundesliga a 14.35 - 17.00 ZDF Biathlon-Weltcup, Finale: Verabschiedung Magdalena Neuner; ca. 14.50 Ski-Weltcup, Finale: Riesenslalom Damen; ca. 15.30 Weltcup-Skifliegen: a 15.15 - 19.30 Sky Fußball-Bundesliga: Kaiserslautern - Schalke 04, ab 17.30 Uhr: Hannover 96 - 1. FC Köln a 16.00 - 19.00 Eurosport Handball: Champions League, Achtelfinal-Hinspiel: Berlin Hamburg, anschließend Kiel Plock

sikospiel einstuft wurde, wird das Polizeiaufkommen rund um die Schüco-Arena massiv erhöht. 500 Landespolizisten und darüber hinaus noch 300 vom Bund werden in Bielefeld im Einsatz sein. Im Stadion sind zusätzlich ein Richter und ein Staatsanwalt für

Schnellverfahren vor Ort. „Wir wollen beide Fanlager trennen. Das könnte vor allem am Hauptbahnhof eng werden“, sagt Rainer Kerstiens, Sprecher der Bundespolizei. 13 bekannte Hooligans aus Münster erhielten bereits ein Aufenthaltsverbot in

2. Fußball-Bundesliga

Bielefeld. In den Zügen nach Bielefeld und zurück herrscht in der Zeit von 8 bis 14 Uhr bzw. 16 bis 22 Uhr Glasverbot. Die Polizei rechnet mit etwa 250 gewaltbereiten Fans je Verein. „Was für die Sicherheit getan werden kann, wird getan“, sagt Preußens Si-

cherheitsbeauftragter Roland Böckmann. Beim Hinspiel in Münster blieben die befürchteten Ausschreitungen bis auf einige kleinere Zwischenfälle nach Spielende aus. Arminia Bielefeld rechnet am Samstag mit deutlich über 20 000 Zuschauern.

1. Fußball-Bundesliga 26. Spieltag Borussia Dortmund − Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) Schon bei einem Remis wäre der BVB-Vereinsrekord von 19 Spielen ohne Niederlage aus der Saison 1991/92 Vergangenheit. Doch mit einem Punkt - wie zuletzt in Augsburg - wäre der Spitzenreiter nicht zufrieden. Ein Sieg soll helfen, die aufstrebenden Bayern auf Distanz zu halten. Für den BVB könnte von Vorteil sein, dass dem Gast nach der Sperre für Pizarro die Angreifer ausgehen. Dennoch ist Vorsicht geboten: Gegen kein anderes Team verlor der BVB öfter (39 Mal). Bei Bremen fehlt neben Pizarro auch Torhüter Wiese. (Heimbilanz: 25-9-9, 75:50 Tore)

FC Augsburg − FSV Mainz 05

Frankfurt Spitzenreiter Frankfurt (dpa). In souveräner Manier hat Eintracht Frankfurt die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga vorerst zurückerobert. Der Absteiger aus dem Oberhaus bezwang Dynamo Dresden am Freitagabend zum Auftakt des 26. Spieltages mit 3:0 (3:0) und verdrängte damit zumindest für eine Nacht die SpVgg Greuther Fürth von Platz eins.

Alemannia Aachen musste gegen Union Berlin eine bittere 1:3 (1:2)-Schlappe einstecken und verharrt auf dem Relegationsplatz 16. Eintracht Braunschweig und der FSV Frankfurt trennten sich torlos. Das Bild zeigt einen Zweikampf zwischen Dresdens Savic (l.) und Eintracht Frankfurts Benjamin Köhler. Bild: dpa

Skispringen

Freund fliegt auf Platz 7 Planica (dpa). Trotz einer tollen Flugshow sind Severin Freund und Richard Freitag beim Weltcup in Planica leer ausgegangen. Die deutschen Top-Skispringer landeten am Freitag beim von 20 000 Fans bejubelten Heimsieg des Slowenen Robert Kranjec auf den Plätzen sieben und acht. Als Sieger durfte sich auch der Nor-

weger Anders Bardal fühlen, der für den Gewinn der Großen Kristallkugel beim Saisonfinale am Sonntag nur noch einen Sprung absolvieren muss. Der überragende Kranjec verwies mit 227,5 und 215 Metern den Schweizer Simon Ammann auf Rang zwei. Dritter wurde Martin Koch aus Österreich.

Fußball a Champions League Auslosung und Spielplan, Viertelfinale, Hinspiele: Dienstag, 27. März (20.45): APOEL Nikosia - Real Madrid B. Lissabon - FC Chelsea Rückspiele Mittwoch, 4. April Mittwoch, 28. März: O.Marseille - Bayern München AC Mailand - FC Barcelona Rückspiele Dienstag, 3. April Halbfinale: Marseille/München - Nikosia/ Madrid Hinspiel Dienstag, 17. April, Rückspiel Mittwoch 25. April Lissabon/Chelsea - Mailand/ Barcelona Hin Mi., 18. April, Rück 24. April Finale: 19. Mai in München

a Europa-Liga Auslosung und Spielplan, Viertelfinale, Hinspiele: Donnerstag, 29. März (21.05) AZ Alkmaar - FC Valencia FC Schalke - Athletic Bilbao Sp. Lissabon - Met. Charkow Atl. Madrid - Hannover 96 Rückspiele: Donnerstag, 5. April (21.05) Halbfinale: Hinspiele Donnerstag, 19. April (21.05), Rückspiele 26. April A. Madrid/Hannover - Alkmaar/ Valencia Sp. Lissabon/Charkow -Schalke/ Bilbao Finale 9. Mai (20.45 Uhr) in Bukarest

(Samstag, 15.30 Uhr) Augsburg wittert Morgenluft. Den jüngsten Aufwärtstrend bekam zuletzt der deutsche Meister BVB zu spüren. Keines der vorigen sechs Heimspiele ging verloren. Besonderes Augenmerk gilt dem Mainzer Angreifer Zidan. Schließlich gab es in der Bundesliga noch nie einen Neuzugang, der in seinen ersten sechs Spielen immer mindestens ein Tor erzielte. FSV-Trainer Tuchel, der 1991 mit Augsburg deutscher A-Junioren-Meister wurde, muss auf den gesperrten Szalai verzichten. (Heimbilanz: -)

Hamburger SV − SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr) Beim HSV geht die Angst um. Nach zuletzt nur einem Punkt aus vier Spielen liegt der Relegationsplatz für das heimschwächste Team der Liga nur noch vier Zähler entfernt. "Die Partie gegen Freiburg wird ein Schlüsselspiel", sagte Sportdirektor Arnesen. Das Fehlen der Abwehrspieler Westermann (5. Gelb) und Aogo (Zerrung) verstärkt die Sorge vor einem weiteren Rückschlag. Freiburg schöpfte beim überraschenden 0:0 in Gladbach neuen Mut im Abstiegskampf. (Heimbilanz: 7-3-2, 27:9 Tore)

1. FC Nürnberg − VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr) Die Teilentmachtung von Magath sorgte bei den „Wölfen“ für Schlagzeilen. Der bisherige VW-Finanzgeschäftsführer Hotze wird zum 1. April auf Geheiß des Clubeigners VW auch Sprecher der Geschäftsführung und damit Magaths Chef. Vor allem die miserable Auswärtsbilanz schürte die Zweifel an dessen Arbeit. Dagegen gewann der "Club" zuletzt erstmals in dieser Saison zwei Heimspiele nacheinander. Stürmer Pekhart kehrt nach Gelb-Sperre zurück. (Heimbilanz: 5-3-1, 14:6 Tore)

Bayer Leverkusen − Bor. Mönchengladbach (Samstag, 15.30 Uhr) In den Partien gegen Gladbach und „auf Schalke“ wird sich entscheiden, ob Bayer noch in den Kampf um die Plätze in der Champions League eingreifen kann. Doch die Niederlagen in Barcelona und Wolfsburg haben für Verunsicherung gesorgt. Zudem fehlt in Lars Bender einer der Besten. Allerdings wirkt auch die Borussia, die ohne den langzeitverletzten Herrmann und den gesperrten Jantschke antritt, nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg angeschlagen. (Heimbilanz: 17-6-6, 61:37 Tore)

Hertha BSC − Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr) Sieben Tore gegen Hoffenheim, sieben Treffer gegen Basel. Nach zwei imposanten Siegen werden die Bayern wieder hoch gehandelt. Doch auswärts sind die Münchner in diesem Jahr noch ohne Sieg. Im Blickpunkt steht der ehemalige Bayern-Coach Rehhagel. Von Mittwoch an ließ der Neu-Berliner sein Team unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren. Ungeachtet der Ausfälle von Kobiaschwili, Lustenberger, Ebert und Franz forderte er von seinen Profis Mut und Leidenschaft. (Heimbilanz: 7-12-8, 39:47 Tore)

1. FC Kaiserslautern − FC Schalke 04 (Sonntag, 15.30 Uhr) Nach 15 Spielen ohne Sieg rangiert Kaiserslautern auf dem letzten Tabellenplatz. Hält die Serie gegen Schalke an, droht die Einstellung des Negativ-Vereinsrekords aus der Saison 67/68. Dagegen tritt der Gegner nach dem famosen 4:1 über Enschede mit gewachsenem Selbstvertrauen an und würde sich liebend gern für die 0:5-Schlappe in der vorigen Saison an gleicher Stätte revanchieren. Für Abwehrspieler Höwedes kommt die Partie wohl noch zu früh. (Heimbilanz: 20-13-5, 73:35 Tore)

Hannover 96 − 1. FC Köln (Sonntag, 17.30 Uhr) Gala in Europa, Durchhänger in der Liga. Nach nur einem Punkt aus den vergangenen drei Spielen will Hannover ähnlich stark auftreten wie am Donnerstag beim 4:0 über Lüttich. Die Heimstärke macht Mut: Schließlich sind die Niedersachsen daheim seit 13 Spielen unbesiegt und egalisierten damit ihren Vereinsrekord aus der Saison 67/68. Beim Gast sorgte die Trennung von Sportdirektor Finke für Turbulenzen. Der dadurch gestärkte Coach Solbakken muss auf Jajalo und Podolski verzichten. Das DFB-Sportgericht hielt die 1-Spiel-Sperre aufrecht. (Heimbilanz: 10-4-5, 31:25 Tore)

25 25 25 25 25 25 26 25 25 25 25 26 25 25 25 25 25 25

17 16 14 15 11 11 10 8 9 9 7 7 8 6 4 5 5 3

1:2 Sa. 15.30 Sa. 15.30 Sa. 15.30 Sa. 15.30 Sa. 15.30 Sa. 18.30 So. 15.30 So. 17.30 5 3 6 2 7 6 6 11 4 4 9 9 4 9 11 8 7 11

3 6 5 8 7 8 10 6 12 12 9 10 13 10 10 12 13 11

52:16 58:17 37:15 54:33 38:32 40:38 43:34 30:35 24:34 31:46 37:39 29:37 32:46 29:45 25:39 26:41 30:52 16:32

56 51 48 47 40 39 36 35 31 31 30 30 28 27 23 23 22 20

Hoffenheim - Stuttgart 1:2 Hoffenheim: Starke - Beck, Vestergaard, Compper, Johnson - Rudy (46. Salihovic), Williams - Vukcevic, Roberto Firmino (73. Schipplock), Babel Mlapa Stuttgart: Ulreich - Boulahrouz, Maza, Niedermeier, Sakai - Kvist, Kuzmanovic (83. Gebhart) - Harnik (67. Cacau), Hajnal (67. Gentner), Schieber - Ibisevic Schiedsrichter: Perl (Pullach) Zuschauer: 30 150 (ausverk.) Tore: 0:1, 0:2 Ibisevic (8., 43.), 1:2 Salihovic (74./FE)

2. Bundesliga Alemannia Aachen - FC Union Berlin Eintr. Frankfurt - Dyn. Dresden E. Braunschweig - FSV Frankfurt 1860 München - Greuther Fürth FC Ingolstadt - SC Paderborn FCE Aue - FC St. Pauli MSV Duisburg - VfL Bochum Karlsruher SC - Hansa Rostock Energie Cottbus - Fortuna Düsseldorf 1 ( 2) Eintr. Frankfurt 2 ( 1) Greuther Fürth 3 ( 3) Fortuna Düsseldorf 4 ( 4) FC St. Pauli 5 ( 5) SC Paderborn 6 ( 6) 1860 München 7 ( 8) FC Union Berlin 8 ( 7) E. Braunschweig 9 ( 9) Dyn. Dresden 10 (10) VfL Bochum 11 (11) Energie Cottbus 12 (13) FSV Frankfurt 13 (12) FCE Aue 14 (14) FC Ingolstadt 15 (15) MSV Duisburg 16 (16) Alemannia Aachen 17 (17) Karlsruher SC 18 (18) Hansa Rostock

26 25 25 25 25 25 26 26 26 25 25 26 25 25 25 26 25 25

16 16 14 15 14 13 11 9 9 9 7 5 5 4 5 3 5 2

1:3 3:0 0:0 Sa. 13.00 Sa. 13.00 So. 13.30 So. 13.30 So. 13.30 Mo. 20.15 7 5 9 5 8 4 6 10 6 4 7 10 9 10 6 12 4 10

3 4 2 5 3 8 9 7 11 12 11 11 11 11 14 11 16 13

61:27 56:20 54:25 44:25 42:26 47:33 45:42 31:28 42:44 34:42 24:37 30:50 23:42 28:45 28:39 21:35 24:52 22:44

55 53 51 50 50 43 39 37 33 31 28 25 24 22 21 21 19 16

Aachen - Union Berlin 1:3 Zuschauer: 15 165 Tore: 0:1 Ede (23.), 1:1 Achenbach (28.), 1:2 Terodde (41.), 1:3 Zoundi (46.) E. Frankfurt - Dresden 3:0 Zuschauer: 37 100 Tore: 1:0 Meier (3.), 2:0 Schuppan (14./Eigentor), 3:0 Idrissou (34.) Braunschw. - FSV Frankf. 0:0 Zuschauer: 19 550

3. Liga VfB Stuttgart II - Chemnitzer FC SV Wehen - Saarbrücken VfR Aalen - Kick. Offenbach RW Erfurt - SV Sandhausen SV Babelsberg - CZ Jena J. Regensburg - W. Burghausen Werder Bremen II - RW Oberhausen VfL Osnabrück - Unterhaching Arminia Bielefeld - Preußen Münster Darmstadt 98 - FC Heidenheim 1 ( 1) SV Sandhausen 2 ( 2) VfR Aalen 3 ( 3) J. Regensburg 4 ( 6) Chemnitzer FC 5 ( 4) FC Heidenheim 6 ( 5) W. Burghausen 7 ( 7) RW Erfurt 8 ( 8) Kick. Offenbach 9 ( 9) Saarbrücken 10 (10) VfL Osnabrück 11 (11) Arminia Bielefeld 12 (12) VfB Stuttgart II 13 (13) Unterhaching 14 (14) Darmstadt 98 15 (15) Preußen Münster 16 (16) SV Babelsberg 17 (17) SV Wehen 18 (18) RW Oberhausen 19 (19) CZ Jena 20 (20) Werder Bremen II

29 29 28 30 29 29 28 27 29 27 29 30 29 28 27 28 29 29 27 29

15 15 12 13 12 10 10 11 9 8 8 8 10 9 7 8 7 6 5 4

0:1 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 8 7 11 8 9 14 11 7 12 12 12 12 5 7 12 9 10 11 9 10

6 7 5 9 8 5 7 9 8 7 9 10 14 12 8 11 12 12 13 15

43:31 39:29 45:28 40:32 36:27 46:38 35:30 34:27 48:41 28:25 40:44 30:39 47:45 36:38 27:30 35:43 30:40 27:36 27:45 28:53

53 52 47 47 45 44 41 40 39 36 36 36 35 34 33 33 31 29 24 22

Regionalliga West FSV Mainz 05 II - SC Idar-Oberstein Gladbach II - 1. FC Kaiserslautern II Rot-Weiss Essen - Wuppertaler SV Fortuna Düsseldorf II - Bor. Dortmund II Fortuna Köln - FC Schalke 04 II 1. FC Köln II - SC Wiedenbrück 2000 SV Elversberg - Eintracht Trier 1 ( 1) Spfr. Lotte 2 ( 2) Gladbach II 3 ( 3) Bor. Dortmund II 4 ( 4) Eintr. Trier 5 ( 5) Kaiserslautern II 6 ( 6) Fortuna Köln 7 ( 7) 1. FC Köln II 8 ( 8) Wuppertaler SV 9 (10) FSV Mainz 05 II 10 ( 9) RW Essen 11 (15) Leverkusen II 12 (11) SC Wiedenbrück 13 (12) SC Verl 14 (13) FC Schalke 04 II 15 (14) VfL Bochum II 16 (16) SV Elversberg 17 (17) Fort. Düsseldorf II 18 (19) TuS Koblenz 19 (18) SC Idar-Oberstein

25 24 23 23 25 24 25 23 26 23 27 23 24 22 24 24 26 24 23

15 15 13 12 10 10 9 9 9 9 7 8 8 8 7 7 4 3 5

8 5 4 5 9 6 8 6 5 3 9 5 4 4 7 6 12 11 5

3:0 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 Sa. 14.00 2 4 6 6 6 8 8 8 12 11 11 10 12 10 10 11 10 10 13

46:20 47:30 44:24 34:21 41:38 38:38 40:35 37:30 37:33 36:40 28:36 28:34 26:31 29:37 30:43 26:38 28:35 21:29 23:47

53 50 43 41 39 36 35 33 32 30 30 29 28 28 28 27 24 20 20


Sport Handball

Samstag, 17. März 2012

Sonntag Start der neuen Formel-1-Saison

Champions League: Füchse gegen HSV

Mercedes verblüfft die Konkurrenz

Berlin (dpa). Die reinen Wirtschaftszahlen sprechen eine eindeutige Sprache: Rund zehn Millionen Euro beträgt der Etat des deutschen Handball-Meisters HSV Hamburg – beim Bundesliga-Kontrahenten Füchse Berlin sind es nur knapp fünf Millionen. Doch vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Sonntag (16 Uhr) fällt es schwer, die Favoritenrolle zu verteilen. Denn: Der HSV steckt in einer sportlichen Krise, der Hauptstadtclub spielt dagegen erneut eine ganz starke Saison. Zudem können die Berliner auf Sven-Sören Christophersen zurückgreifen. Die Europäische Handballföderation (EHF) hob die Sperre gegen den Rückraumakteur auf.

Melbourne (dpa). Ross Brawn nennt es die Magie der Formel 1. Für die Konkurrenten ist es manchmal ein Hexenwerk. 2009 rüstete er die Rennwagen seines eigenen Teams mit dem Doppeldiffusor aus. Es war der Schlüssel zum WM-Erfolg von Jenson Button. Seit 2010 ist Brawn Teamchef des BrawnGP-Nachfolgers MercedesAMG. Und der anscheinend deutlich verbesserte Silberpfeil der dritten Generation wartet mit Finessen der Ingenieurskunst auf. Gleich zwei F-Schächte bekam der F1 W03 verpasst. Einer vorne, einer hinten. In der Nase des Silberpfeils befindet sich ein Schlitz. Die Luft wird von dort auf den Frontflügel geleitet. Am Heckflügel befindet sich ein weiterer Schacht. Dieser soll, so wird vermutet, in Kombination mit der Aktivierung und Deaktivierung des sogenannten DRS funktionieren. Beim DRS kann ein Teil des Heckflügels so verstellt werden, das die Luft hindurchgeht, der Anpressdruck verringert und so die Geschwindigkeit erhöht wird.

Ergebnisse a Biathlon Weltcup in Chanty-Mansijsk, 10 km Sprint, Herren: 1. Martin Fourcade (Frankreich) 26:40,2 Min./0 Schießfehler; 2. Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) + 0:05,3/1; 3. Fredrik Lindström (Schweden) + 0:06,7/0; ...21. Andreas Birnbacher (Schleching) + 1:10,9/2; 26. Michael Greis (Nesselwang) + 1:17,1/0 Weltcup-Gesamtwertung nach 24 von 26 Wettbewerben: 1. Martin Fourcade (Frankreich) 1030 Pkt.; 2. Emil Hegle Svendsen (Norwegen) 944; 3. Andreas Birnbacher (Schleching) 767 7,5 km Sprint, Damen: 1. Magdalena Neuner (Wallgau) 22:11,5 Min./2 Schießfehler; 2. Wita Semerenko (Ukraine) + 0:03,2/0; 3. Darja Domratschewa (Weißrussland) + 0:16,2/1; ...6. Andrea Henkel (Großbreitenbach) + 0:29,4/0; ...16. Miriam Gössner (Garmisch) + 1:20,9/1; 22. Tina Bachmann (Schmiedeberg) + 1:45,4/2 Weltcup-Gesamtwertung nach 24 von 26 Wettbewerben: 1. Magdalena Neuner (Wallgau) 1153 Pkt.; 2. Darja Domratschewa (Weißrussland) 1109; 3. Tora Berger (Norwegen) 989, ...7. Andrea Henkel (Großbreitenbach) 746 a Skispringen Weltcup in Planica: 1. Robert Kranjec (Slowenien) 434,3 Pkt. (227,5/215,0 m); 2. Simon Ammann (Schweiz) 423,4 (212,0/222,0); 3. Martin Koch (Österreich) 418,6 (225,0/ 218,5); ...7. Severin Freund (Rastbüchl) 398,0 (210,0/ 212,0); 8. Richard Freitag (Aue) 392,3 (208,5/205,0) a Formel 1 Grand Prix von Australien, in Melbourne, 1. Freies Training: 1. Jenson Button (England) McLaren Mercedes 1:27,560 Min.; 2. Lewis Hamilton (England) McLaren Mercedes 1:27,805; 3. Michael Schumacher (Kerpen) Mercedes 1:28,235; ...11. Sebastian Vettel Red Bull 1:29,790 2. Freies Training: 1. Michael Schumacher Mercedes 1:29,183 Min.; 2. Nico Hülkenberg Force India 1:29,292; 3. Sergio Perez (Mexiko) Sauber 1:30,199; ...10. Sebastian Vettel Red Bull 1:32,194; a Tennis ATP-Masters-Series in Indian Wells/Kalifornien (5,5 Mio. Dollar/Hart), Viertelfinale: Novak Djokovic (Serbien/1) Nicolas Almagro (Spanien/12) 6:3, 6:4; John Isner (USA/11) Gilles Simon (Frankreich/13) 6:3, 1:6, 7:5 WTA-Turnier in Indian Wells/ Kalifornien (5,5 Mio. Dollar/ Hart), Viertelfinale: Ana Ivanovic (Serbien/15) - Marion Bartoli (Frankreich/7) 6:3, 6:4; Maria Scharapowa (Russland/ 2) - Maria Kirilenko (Russland/20) 3:6, 7:5, 6:2 a Eishockey DEL, Meisterschaftsrunde Playoff (Best of 3), Viertelfinal-Qualifikation, 2. Spieltag: Iserlohn - DEG 4:7 a Tischtennis ETTU-Pokal, Halbfinal-Rückspiel: Düsseldorf - Hennebont 2:3 Hinspiel 3:2, Düsseldorf aufgrund der Ballpunkte im Finale

„Ein schöner Start“: Michael Schumacher fuhr im Mercedes beim zweiten freien Training am Freitag die Bestzeit. Weniger gut lief es für Sebastian Vettel, der nur die Ränge elf und zehn belegte. Bild: AFP

Schumacher setzt Ausrufezeichen Melbourne (dpa). Sebastian Vettel haderte mit seiner „Abbey“, Michael Schumacher stimmte sich dagegen im verbesserten Silberpfeil mit einer Bestzeit für den Formel-1-Auftakt ein. „Das war ein schöner Start in eine hoffentlich aufregende Saison“, sagte der Rekordweltmeister. Nach Platz drei im ersten Training am Freitag in Melbourne eroberte der MercedesAMG-Pilot anschließend sogar den ersten Platz. Doppelchampion und Titelverteidiger Vettel kam indes im neuen Dienstwagen mit Kosenamen „Abbey“ nicht über die Ränge elf und zehn hinaus. Prompt

machte er sich auf eine Sonderschicht gefasst: „Wichtig ist, dass wir über Nacht einen Schritt nach vorne machen.“ Wie seine Verfolger litt auch Vettel unter dem Wetter im australischen Spätsommer. Nach heftigem Regen in der Nacht und vor der zweiten Einheit kam Vettel nur auf 40 Runden auf dem 5,303 Kilometer langen Kurs im Albert Park. „Bei den Bedingungen kommt man nicht viel zum Fahren“, meinte Vettel. Gerade für den 24 Jahre alten Heppenheimer wären mehr Umläufe aber gut gewesen, nachdem er das Melbourne-Paket seines neuen Red Bull-Rennwagens am letzten Testtag wegen technischer

Probleme kaum hatte ausprobieren können. „So ziemlich alles war nicht so gut“, gab er zu. Unterdessen hatten seine Verfolger die Gelegenheit genutzt und schon mal aufhorchen lassen. Vizeweltmeister Jenson Button stellte die Tagesbestzeit auf, McLaren-Kollege Lewis Hamilton kam auf Platz zwei vor Schumacher. Nico Rosberg reihte sich im zweiten Mercedes auf Platz sechs ein. Danach wurde der Wiesbadener Neunter im Silberpfeil mit den geheimnisvollen Luftschächten vorn und hinten. Dieser Kniff rief bereits die misstrauischen Rivalen auf den Plan. Für Gesprächsstoff sorgte auch Nico Hülkenberg. Der Emmeri-

cher bestreitet am Sonntag in Australien (7 Uhr/RTL und Sky) nach über einem Jahr wieder ein Formel-1-Rennen, nachdem er vom Test- und Ersatzfahrer bei Sahara Force India zum Stammpiloten aufgestiegen ist. Nach Rang zwölf im ersten Training musste sich Hülkenberg dann in letzter Sekunde nur Schumacher geschlagen geben. „Ich habe schon ein gutes Gefühl mit dem Auto“, meinte er aber. Ebenfalls erfreulich aus deutscher Sicht: Timo Glock schaffte es beim Debüt seines neuen Marussia bis auf Platz zwölf. Zu seiner eigenen Überraschung: „Bis jetzt ist das Auto nur poliert und keine Schraube dran gedreht.“

Fußball-Nationalmannschaft

Per Mertesacker, hier im Gespräch mit Bundestrainer Joachim Löw, droht bis zum Saisonende auszufallen – damit wird es auch für EM eng. Bild: dpa

Startprobleme: „Wichtig ist, dass wir über Nacht einen Schritt nach vorne machen“, sagte Sebastian Vettel. Bild: dpa

NBA

EM-Wettlauf für Mertesacker

Nowitzki führt Dallas zum Sieg

München (dpa). Neue Probleme für Joachim Löw knapp 80 Tage vor dem EM-Start: Der drohende Ausfall von Abwehrchef Per Mertesacker beim FC Arsenal bis zum Saisonende in England erschwert die Planungen des Bundestrainers für die Fußball-Europameisterschaft auf einer Schlüsselposition. An einer anderen Konstante in seiner Abwehrreihe will Löw dagegen mit Blick auf das Turnier vom 8. Juni bis 1. Juli nicht rütteln: Trotz des erneuten Seitenwechsels von Philipp Lahm beim

Dallas (dpa). Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks zum 101:96-Pflichtsieg gegen die Charlotte Bobcats geführt. Der deutsche Basketball-Superstar steuerte 27 Punkte zum Heimerfolg bei und war damit erneut bester Werfer. In der Schlussphase sorgte Nowitzki mit seinen Freiwürfen für die Entscheidung. Dallas gewann auch das 15. Spiel in der nordamerikanischen Profiliga gegen die Bobcats. Mit dem zweiten Sieg hintereinander bleibt der Titelverteidiger als Tabellensechster der Western Conference auf Playoff-Kurs.

FC Bayern München plant der Bundestrainer seinen Kapitän für die Titelmission in Polen und der Ukraine weiter links ein. Die Genesung von Mertesacker nach der Operation am rechten Sprunggelenk wird zu einem Wettlauf mit der Zeit. Der 27 Jahre alte Innenverteidiger muss nach dem Eingriff im Februar wohl ohne Spielpraxis in die EMVorbereitung einsteigen, die am 11. Mai mit einem Trainingslager der Nationalelf in Sardinien beginnt. „Ich glaube, dass Per bis

zum Saisonende ausfällt“, sagte Arsenal-Coach Arsène Wenger. Löw hatte bislang die Hoffnung geäußert, dass es Mertesacker schaffen werde, für die EM rechtzeitig „wieder in Form zu sein“. Der Bundestrainer weiß aus der Vergangenheit um das Risiko, bei einem Turnier auf einen langen verletzten Spieler zu setzen. Christoph Metzelder lief nach einer monatelangen Fußverletzung bei der EM 2008 an der Seite von Mertesacker nie zur Hochform auf.

Handball Bundesliga HSG Wetzlar - Großwallstadt 1 THW Kiel 2 Füchse Berlin 3 Flensb.-Handew. 4 HSV Hamburg 5 RN Löwen 6 SC Magdeburg 7 TBV Lemgo 8 FA Göppingen 9 TuS N-Lübbecke 10 MT Melsungen 11 TSV Burgdorf 12 Balingen-Weilst. 13 Großwallstadt 14 Gummersbach 15 HSG Wetzlar 16 Bergischer HC 17 TV Hüttenberg 18 Eintr. Hildesheim

24 24 24 23 23 24 23 24 24 24 24 24 25 23 25 24 24 24

19:20 24 19 18 17 16 14 12 12 10 8 8 9 9 8 7 7 3 1

0 2 1 1 1 0 2 1 1 5 3 1 1 2 2 0 3 0

0 3 5 5 6 10 9 11 13 11 13 14 15 13 16 17 18 23

776:549 711:611 737:660 713:625 712:642 705:663 665:663 615:621 677:686 684:709 704:752 601:665 631:687 670:736 628:652 668:732 606:708 622:764

48: 0 40: 8 37:11 35:11 33:13 28:20 26:20 25:23 21:27 21:27 19:29 19:29 19:31 18:28 16:34 14:34 9:39 2:46

2. Bundesliga Post Schwerin - Bad Schwartau DHC Rheinland - HC Empor Rostock TV Bittenfeld - TV Neuhausen/Erms 1 GWD Minden 25 2 TuSEM Essen 25 3 HC Erlangen 25 4 SC DHfK Leipzig 26 5 Neuhausen/Erms 26 6 TV Emsdetten 26 7 TV Bittenfeld 26 8 Nordhorn-Lingen 25 9 HG Saarlouis 25 10 ThSV Eisenach 25 11 Bietigheim-Metter. 25 12 Post Schwerin 27 13 ASV Hamm 25 14 Lu-Friesenheim 25 15 Bad Schwartau 26 16 DHC Rheinland 26 17 HCE Rostock 26 18 HSG Düsseldorf 26 19 TV Korschenbroich 25 20 1. VfL Potsdam 25

30:29 29:31 33:33

19 1 5 789:657 39:11 15 3 7 675:633 33:17 15 2 8 623:571 32:18 14 4 8 739:718 32:20 13 5 8 717:683 31:21 15 0 11 719:701 30:22 13 3 10 714:708 29:23 13 0 12 717:702 26:24 12 2 11 743:761 26:24 12 1 12 695:679 25:25 12 1 12 736:753 25:25 12 1 14 712:752 25:29 11 1 13 701:661 23:27 9 4 12 645:678 22:28 9 4 13 712:740 22:30 9 1 14 656:663 21:31 8 2 15 718:791 20:32 6 5 15 663:719 17:35 7 2 16 714:756 16:34 8 0 17 679:741 16:34


Lokalsport

Samstag, 17. März 2012

Viertelfinale Fußball-Westfalenpokal

Landesliga

Für Verl steht eine ganze Saison auf dem Spiel Verl (No). Halten die Nerven diesmal? Nachdem der SportClub Verl zuletzt zwei Mal gegen unterklassige Gegner auf eigenem Platz das Kunststück fertiggebracht hatte, im Viertelfinale des Fußball-Westfalenpokals sangund klanglos auszuscheiden, steht das Team von der Poststraße am Sonntag zum dritten Mal vor einer brisanten Pokal-Herausforderung, wenn mit der SG Wattenscheid 09 der unangefochtene Westfalenliga-Spitzenreiter an der Poststraße aufkreuzt. Anstoß ist um 15 Uhr. Wenn es für den Sport-Cub in einer ohnehin völlig verkorksten Spielzeit noch etwas zu gewinnen gibt, dann im Pokal. Denn ausgesprochen verheißungsvoll liest sich das weitere Prozedere im Falle eines Sieges gegen Wattenscheid und dem damit verbundenen Einzug ins Halbfinale. Hier wartet der Sieger aus der Partie SV Lippstadt/Preußen Münster, die am 18. April ausgespielt wird. Für die Halbfinal-Austragung kann sich dann jeder qualifizierte Club bewerben. Wo die Partie ausgespielt wird, entscheidet das Losverfahren unter notarieller Aufsicht beim Verbandsfußballausschuss. „Wir sind völlig fokussiert auf diese Partie, weil wir im Vorfeld mit diversen Spielverlegungen alles auf den Sonntag ausgerichtet

haben und unter allen Umständen in das Halbfinale einziehen wollen“, unterstreicht SCV-Geschäftsstellenleiter Manfred Niehaus den Stellenwert dieser Pokalbegegnung. Sollten die Prognosen aus Wattenscheid zutreffend sein, dann werden die Gäste von zirka 300 Fans begleitet, was der allgemeinen Stimmungslage an der Poststraße einmal mehr richtig gut tun würde. Für das Team des SC Verl und Coach Raimund Bertels kommt diese Brisanz-Partie zur rechten Zeit. Die Nachwehen des 1:2-Dämmerauftritts gegen Bayer Leverkusen II dürften bis Sonntag verdaut sein, wenngleich das Team gegenüber den ganz treuen SCV-Fans einmal mehr noch tief in der Bringschuld steht. Auf jeden Fall muss SCV-Coach Raimund Bertels in der Grundaufstellung seiner stärksten Elf vertrauen. Die zuletzt geschonten Rino Capretti, „Fritz“ BömerSchulte und Matthias Haeder gehören in die Startformation. Ein besonderes Augenmerk dürften die Verantwortlichen auf die Torwartposition legen, wo Milos Mandic nach einem unglücklichen Auftritt zuletzt gegen Leverkusen II gefordert ist. Grundsätzlich ist allerdings eine Leistungssteigerung von allen SCV-Akteuren zu erwarten, sollten die richtigen Lehren aus dem LeverkusenSpiel gezogen worden sein.

7:0 – SC Verl II im Torrausch Verl (lrs). Die Mannschaft des SC Verl II hat sich erfolgreich aus der Winterpause zurückgemeldet. In einem vorgezogenen Spiel der FußballLandesliga, Staffel 1, besiegte die Elf von Trainer Runge den RSV Barntrup mit 7:0 (3:0) und nahm damit Revanche für die 3:4-Hinspielniederlage. Bereits in der zweiten Minute brachte Dennis Buschening die Verler in Führung. Ein Doppelschlag von Jens Wollny (11., 21.) sorgte für den 3:0-Pausenstand. Im zweiten Durchgang sorgten Brummel, Özel, Linstromberg und Nas mit ihren Treffern für einen 7:0-Kantersieg. SCV II: Niermann – Nas, Schubert(66. Schleuning), Özel, D‘Angelo (66. Linstromberg) – Buschening, Frenz, Lombardi, Brenk – Brummel, Wollny (60. Karaarslan) Tore: 1:0 (2.) Buschening, 2:0 (11.) und 3:0 (21.) Wollny, 4.0 (52.) Brummel, 5:0 (65.) Özel, 6:0 (71.) Linstromberg, 7:0 (76.) Nas

Basketball

Nachwuchs erhält mehr Spielanteile

Viel Glück im Pokal: Der Leverkusener Timur Temeltas (r.) tröstet SCV-Keeper Milos Mandic nach den beiden unglücklichen Gegentoren am Mittwoch. Bild: Dünhölter

Fußball-Regionalliga

SC Wiedenbrück geht vor dem Gastspiel in Köln Personal aus

Wieder verletzt hat sich SC Wiedenbrücks Mittelfeldstratege Carsten Strickmann (r.) an der operierten Achillessehne.

Kurz & knapp a Vorstand komplett. FußballWestfalenligist FC Gütersloh hat die beiden vakanten Vorstandsposten wieder besetzt. Vorsitzender Dr. Bernd Ruhnke wird ab sofort von Oliver Stenzel und Manfred Pittig unterstützt. Stenzel wechselt damit vom Aufsichtsrat in den Vorstand und übernimmt den Aufgabenbereich des ehemaligen Vorstandsmitglieds Thomas Birkenhake. Pittig, der die Zertifizierung des FCG begleitet hat, übernimmt den Aufgabenbereich innere Organisationsstruktur. Zusätzliches Vorstandsmitglied ist satzungsgemäß der designierte Jugendleiter, Frank Kirschbaum.

Rheda-Wiedenbrück (de). Allmählich geht Thomas Stratos das Personal aus. „Ich werde zwar eine Mannschaft zusammenbekommen, muss aber improvisieren“, blickt der Trainer des Fußball-Regionalligisten SC Wiedenbrück mit einiger Skepsis auf das Gastspiel am heutigen Samstag bei der Reserve des 1. FC Köln, für die seit Ende der Winterpause mit Aias Aosman ein Ex-Wiedenbrücker spielt. „Die kleinen Geißböcke sind wie die BVB-Reserve eine spielstarke Mannschaft, aber vielleicht nicht ganz so stark“, stehen die Emsstädter nach der 0:1-Niederlage in der Dortmunder „Roten Erde“ erneut vor einer großen Hürde. Wiedenbrücks Probleme ziehen sich momentan durch alle Mann-

schaftsteile. Die beiden Innenverteidiger Michél Kniat und Marcel Leenemann sind mit Oberschenkelproblemen angeschlagen und dürften höchstens auf der Bank Platz nehmen. Auch im defensiven Mittelfeld öffnet sich wieder eine Baustelle. Carsten Strickmann, der die komplette Hinrunde ausgefallen war, hat Schmerzen an der operierten Achillessehne und wird kaum im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen können. Nur gut, dass Mathias Tietz seine Gelbsperre abgesessen hat und einspringen kann. Geschwächt präsentiert sich zudem die Offensivabteilung. Weiterhin ist bei Stürmer Dominik Jansen nach seiner Hüftprellung nicht an einen Einsatz zu denken. Nun fällt mit Muhammed Bulut ein möglicher Ersatz aus.

Er bekam gegen den BVB einen Schlag aufs Knie. Da bleibt Stratos dann nur die Wahl zwischen Youngster Diego Rodriguez-Diaz und Routinier Robert Mainka. Der fühlt sich aber weder in der Spitze noch ohne Jansen so richtig wohl: „Mit Dominik fehlt mir der bullige Stürmer im Zentrum, der die Bälle abprallen lässt und mir durch seine Präsenz Freiräume verschafft, selber torgefährlich in den Strafraum zu ziehen.“ Keine guten Vorzeichen also für das Gastspiel beim aktuellen Tabellensiebten am Rhein. Von den Plänen, sich in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen müssen sich die Wiedenbrücker wohl oder übel verabschieden. Das Wiedenbrücker Saisonziel kann eigentlich nur noch lauten, die Serie mit Anstand zu beenden.

Fußball-Westfalenlliga

FCG sucht Führungsspieler Gütersloh (jed). Die gute Nachricht zuerst: Gegen den Tabellen-13. TuS Hiltrup darf FußballWestfalenligist FC Gütersloh wieder auf Rasen spielen. Statt auf einem hoppeligen Ascheplatz wie in Dorsten rollt der Ball am Sonntag ab 15 Uhr über das gepflegte Grün des Heidewaldstadions. „Ich bin mir sicher, dass wir eine Mannschaft sehen werden, die 90 Minuten Gas geben wird“, ist FGC-Trainer Holger Wortmann nach der Aussprache in Folge des 1:1 gegen den Tabellenletzten Dorsten überzeugt. Allerdings muss er auf den Einsatz von Tim Brinkmann, Ustim Schröder und

Moritz Niebuhr verzichten. Gesucht wird beim FCG derzeit jemand, der auf dem Platz in brenzligen Situationen die nötigen Impulse geben kann. Zu wenige Spieler sind nach Ansicht des Trainers bereit, auch verbal das Kommando auf dem Platz zu übernehmen. Welches As Wortmann bei der Suche nach einem „zweikampfstarken, aggressiven Mittelfeldspieler“ aus dem Ärmel ziehen wird, bleibt bis zum Anpfiff sein Geheimnis: „Ich bin Trainer geworden, damit ich ab und zu eine Idee habe. Die Kunst wird es sein, die Mannschaft so umzustellen, dass die defensive Grundordnung

nicht verloren geht.“ Einiges deutet deshalb auf Dennis Kroos als Brinkmann-Ersatz hin. „Nicht jeder Qualitätsfußballer ist auch ein Führungsspieler“, räumt Wortmann ein. Gleichwohl sei es beim FC Gütersloh „nicht verboten, auf dem Platz den Mund aufzumachen“. In dieser Woche wurden deshalb einige Gespräche speziell mit den erfahrenen Spielern geführt. Wie die fruchten, wird auch für den Trainer eine Überraschung sein: „Der Charakter einer Mannschaft zeigt sich in Situationen wie diesen. Ich bin gespannt, wie sich die Mannschaft in dieser Hinsicht präsentieren wird.“

Dennis Kroos (l.) könnte Tim Brinkmann im defensiven Mittelfeld vertreten. Bild: jed

„Spechte“ wollen Nadelstiche setzen

Ilja Nepke (r.) rückt beim SV Spexard am Sonntag in die Innenverteidigung. Bild: Steinecke

auf den ersten Platz mit einigen Nachverpflichtungen weiter untermauert. „Die Qualität von Hamm lässt sich auch an den Ergebnissen ablesen“, verweist Spexards Trainer Carlos Fialho auf das jüngste 5:1 gegen Gievenbeck. Dem gegenüber standen bei seiner Elf Aufwand und Ertrag zuletzt in einem unausgewogenen Verhältnis zueinander. „Wir hätten mindestens zwei Punkte verdient gehabt. Das ist frustrierend für die Mannschaft“, kommen-

tiert Carlos Fialho die beiden Niederlagen im neuen Jahr, um mutig hinzuzufügen: „Vielleicht können wir uns am Sonntag den ein oder anderen Punkt zurückholen.“ Eine unlösbare Aufgabe sieht er bei der Hammer SpVgg aus zweierlei Gründen nicht: „Auch am Sonntag sind drei Punkte zu vergeben. Fakt ist außerdem, dass wir die Partie im Hinspiel über weite Strecken neutralisiert haben.“ Darauf setzt Carlos Fialho

Kurz & knapp a Verträge verlängert. Frauenfußball-Zweitligist FSV Gütersloh hat die Verträge mit Lena Lückel und Co-Trainerin Christina Krüger um eine Saison verlängert. Die Geschäftsstelle des FSV ist in die Hohenzollernstraße 5 umgezogen. Geöffnet ist sie mittwochs und donnerstags von 12 bis 17 Uhr sowie freitags von 12 bis 16 Uhr. a Achtereekte bleibt: FußballRegionalligist SC Wiedenbrück 2000 hat den Vertrag mit Stephan Achtereekte bis zum 30. Juni 2013 verlängert. Der Trainer wird auch im Team von Markus Reiter und Dirk Flock für die technische Trainingsarbeit und das Scouting verantwortlich zeichnen.

Fußball

Fußball-Westfalenliga

Gütersloh-Spexard (hwm). Der SV Spexard hat seinem schweren Auftaktprogramm in der Fußball-Westfalenliga bislang Tribut zollen müssen. Nach der jahresübergreifend vierten Niederlage in Folge befinden sich die „Spechte“ wieder mitten im Abstiegskampf. Ausgerechnet jetzt geht die Reise zum Spitzenreiter Hammer SpVgg (Sonntag, 15 Uhr). Die Gastgeber haben in der Winterpause nichts dem Zufall überlassen und ihre Ambitionen

Gütersloh (nih). Nach den Pflichtsiegen zum Klassenerhalt folgt für die Basketballer des Gütersloher TV mit dem Heimspiel am Samstag gegen die Paderborn Baskets III die Kür. „Wir wollen die Oberligasaison mit einem ausgeglichenen Punktekonto abschließen“, gibt Trainer Raoul Kämpfe ein neues Ziel aus. Dafür wäre ein Sieg gegen die auswärtsschwache Paderborner Dritte die beste Voraussetzung. Zumal die Gäste in kleiner Besetzung auflaufen werden, da ihre U19-Spieler in den Achtelfinal-Playoffs zur deutschen Meisterschaft gefragt sind. „Wenn wir uns auf deren Werfer konzentrieren, haben wir die Kontrolle über das Spiel“, sagt Kämpfe. Er selbst kann zum dritten Mal in Folge seine Bestbesetzung mit Maik Mertens, Jan Brormann und Marcel Sagemüller aufbieten. „Wir sind jetzt an dem Punkt, wo wir unseren Jugendspielern mehr Spielzeit geben können“, sagt Kämpfe. Joshua Amui, Salomon Bohlen und Patrick Kmiec sollen mit Blick auf die nächste Saison mehr Verantwortung übernehmen.

auch morgen Nachmittag: „Wir müssen gut in die Zweikämpfe kommen, Nadelstiche nach vorne setzen und uns bei den Hammer Standards schadlos halten. Dann sind wir sicherlich nicht chancenlos.“ Verzichten müssen die Spexarder morgen auf Stefan Forthaus, der mit einem Bänderriss für mindestens zwei Wochen ausfällt. Für Jahn Biehl (Patellasehne) rückt Ilja Nepke in die Innenverteidigung.

Landesliga St. 1 SC Verl II - Barntrup 1 ( 1) SV Rödinghausen 2 ( 2) Victoria Clarholz 3 ( 3) SC Herford 4 ( 4) RW Maaslingen 5 ( 5) SC Verl II 6 ( 6) SV Höxter 7 ( 7) SV Avenwedde 8 ( 8) Spvg. Steinhagen 9 ( 9) TuS Tengern 10 (10) Preußen Espelkamp 11 (11) Barntrup 12 (12) VfB Fichte 13 (13) Spvg. Brakel 14 (14) Union Minden 15 (15) SC Bad Salzuflen

7:0 15 15 15 15 16 15 15 15 14 15 16 15 15 15 15

12 10 10 10 10 8 6 4 4 4 4 3 3 3 3

2 3 2 0 0 2 6 5 4 4 2 4 2 1 1

1 2 3 5 6 5 3 6 6 7 10 8 10 11 11

52:11 43:23 40:15 34:18 33:18 32:21 27:15 23:31 19:29 15:28 20:47 20:32 17:42 19:41 15:38

38 33 32 30 30 26 24 17 16 16 14 13 11 10 10

Und wie hat Ihre Mannschaft gespielt...? 200 Tabellen in neun Sportarten aktuell im Internet-Portal der „Glocke“.

Ihr Ergebnisdienst im Internet www.die-glocke.de/Sporttabellen


Lokalsport Fußball-Landesliga: SV Avenwedde

Fußball-Landesliga: RW Mastholte

Nach Vorbereitung nur Außenseiter

Ausfälle abhaken und dreifach punkten

Gütersloh-Avenwedde (hwm). „Wir fahren als großer Außenseiter nach Maaslingen.“ Ein Reigen schwacher Testspiele, kulminierend in einer abschließenden 0:5-Pleite gegen den VfR Wellensiek, haben die Erwartungen von Robert Purkhart gedämpft. Der Trainer des Fußball-Landesligisten SV Avenwedde hofft im Auswärtsspiel bei RW Maaslingen (Sonntag, 15 Uhr) trotzdem auf eine positive Überraschung seiner Mannschaft Als Hypothek aus der Vorbereitung nehmen die Avenwedder außerdem zwei Verletzungen mit. Pascal Brockmann und Stürmer Edgar Siebert fallen voraussichtlich aus. Letzterer hatte seinen

Rietberg-Mastholte (hwm). In der Vorbereitung personell arg gebeutelt, startet Fußball-Landesligist RW Mastholte allen Unwägbarkeiten zum Trotz optimistisch in den zweiten Saisonteil. „Ein guter Start ist im Aufstiegsrennen enorm wichtig. Wir gehen die Sache positiv an.“ Trainer Dirk Sellemerten verbreitet vor dem Heimspiel gegen den SSV Meschede (Sonntag, 15 Uhr, Brandstraße) Optimismus. Die Liste der verletzungsbedingten Ausfälle hat sich rechtzeitig vor dem Spiel verkürzt. Definitiv fehlen werden weiterhin Francesco Galeano, Daniel Schledde und Rudi Braun. Ob Tobias Edler wieder eingreifen

Platz zuletzt eher hinter den Spitzen gefunden. „Die wichtigste Erkenntnis der Vorbereitung ist, dass Eugen Dreichel vorne besser aufgehoben ist als auf Außen“, verweist Robert Purkhart auf eine der wenigen positiven Erscheinungen der Testspiele. Das direkte Duell beim Topteam aus Maaslingen könnte bereits wichtige Weichen stellen. Trainer Robert Purkhart: „Wenn wir punkten, bleiben wir oben dran. Sonst ist der Zug wohl abgefahren.“ Die Anhänger des SV Avenwedde können die Mannschaft am Sonntag mit dem Bus (12.45 Uhr ab Sportheim) zu diesem attraktiven Auswärtsspiel begleiten.

kann, entscheidet sich erst kurz vor dem Spiel. Da Maik Mönchmeier, Lars Wimmelbücker und Stefan Akcay gerade erst wieder ins Training eingestiegen sind, wird RW Mastholte in jedem Fall kein eingespieltes Team auf den Rasen in diesem Heimspiel schicken können. „Wer fehlt, wird ersetzt. Dafür haben wir den großen Kader“, will Dirk Sellemerten kein großes Aufheben um die Personalsituation machen. Stattdessen verweist der RWM-Coach auf das gemeinsame große Ziel: „Die Jungs wollen das Ding oben verteidigen. Ab Sonntag geht es direkt wieder um die Wurst und wichtig ist ein guter Start.“

Handball

Primus TSG beim Schlusslicht Harsewinkel (les). David gegen Goliath: Dieses Bild umschreibt die Begegnung der TSG Harsewinkel bei der SpVg. Hesselteich am Samstagabend. Es trifft nämlich der Handball Landesliga-Spitzenreiter, der bisher nur zwei Punkte abgeben musste, auf das Tabellenschlusslicht, das bisher nur sechs Punkte in 19 Spielen einfahren konnte. Die Kräfteverhältnisse sind damit zwar bereits im Vorfeld deutlich geklärt, in der Hinrunde zeigte sich die Spielvereinigung jedoch sehr ehrgeizig. 33:26 endete die Partie, in der sich die Hesselteicher phasenweise als ausgesprochen unangenehmer Kontrahent entpuppte Aber dennoch gilt für die TSG: in den letzten sieben Spielen wird es auch weiterhin keine Niederlage geben.

Samstag, 17. März 2012

Entschlossen: Jochen Timmerkamp und RW Mastholte wollen in der Heimpartie gegen Meschede den ersten Baustein zum angepeilten Titelgewinn setzen.

Sportprogramm Fußball Westfalenpokal Viertelfinale SC Verl – SG Wattenscheid, So 15 Regionalliga FC Köln II – SC Wiedenbrück Westfalenliga Hammer SpVg – SV Spexard FC Gütersloh – Hiltrup, So 15 Landesliga, Staffel 1 Vic. Clarholz – Spvg Steinhagen RW Maaslingen – SV Avenwedde Landesliga, Staffel 5 RW Mastholte – SSV Meschede Bezirksliga, Staffel 2 TuS Jöllenbeck – SW Marienfeld VfR Wellensiek – Aram. Gütersl. Canl. Bielefeld – FSC Rheda Tur-Abd. Gt. – FC Augustdorf Arm. Bielefeld III – Schloß Holte St. Gabr. Gt. – SC Wiedenbrück II Bezirksliga, Staffel 4 Sury. Paderborn – GW Langenb. Lippspringe – Westerw. Sa 16.15 FC Kaunitz – SV H.-Paderborn Kreisliga A, GT TuS F’dorf – Gütersloher TV SV Spexard II – Türk. Gütersloh FSC Rheda II – Vik. Rietberg Sury. Verl – Herzebrocker SV SW Sende – SC Verl III Aram. Rheda-Wd. – Clarholz II Marienfeld II – Harsewinkel II TSG Harsewinkel – FC Isselhorst Kreisliga A, Beckum SV Benteler – Ahlener SG II Kreisliga A, WAF FC Greffen – TuS Freckenhorst Kreisliga B, Gruppe 1 SC Verl IV – TuS F’dorf II SW Sende II – SCE Gütersloh Schloß Holte II – Gütersl. TV II SV Avenwedde II – Aram. Gt. II SF Kattenstroth – FC Sürenheide SC Blankenhagen – KF Drita Gt. BW Gütersloh – SV Spexard III SCW Liemke – FC Isselhorst II Kreisliga B, Gruppe 2 Clarholz III – RW Mastholte II GW Langenb. II – GW Varensell SW Marienfeld III – DJK Bokel Vik. Rietberg II – FC Gütersl. II Tur-Abd. Gt. II – RW St. Vit Germ. Lette –Germ. Westerw. II VfL Rheda – Westf. Neuenk. SG Druffel – Türk Rheda

Frauenfußball Fußball-Landesliga: Victoria Clarholz

Frank Scharpenberg hat die Qual der Wahl Herzebrock-Clarholz (hwm). Aufstiegsanwärter TSV Victoria Clarholz ist für die Rückrunde in der Fußball-Landesliga gerüstet. Nach langer Winterpause kann Trainer Frank Scharpenberg im Heimspiel gegen die SpVgg Steinhagen (15 Uhr, Holzhof) eine er-

TV Isselhorst

Mit Rumpfkader gegen Everswinkel Gütersloh-Isselhorst (les). „Diese Woche konnten wir nur mit sechs Leuten trainieren, der Rest war angeschlagen oder verletzt“, stuft Heinz-Josef Wöstemeier, Trainer des Handball-Landesligisten TV Isselhorst, die Vorbereitung in dieser Woche nicht als besonders rosig ein. Schlechte Laune will der TVI-Coach trotzdem nicht aufkommen lassen. „Wir werden uns mit Spielern aus unserer A-Jugend aushelfen. Ich rechne uns für das Wochenende schon Chancen aus.“ Am Sonntagabend empfangen die Isselhorster den SC DJK Everswinkel, der sich momentan mit drei Punkten mehr zwei Plätze über den im Mittelfeld stehenden „Turnern“ hält. Auch die erste Begegnung in dieser Saison fiel mit 31:28 knapp zugunsten des Gegners aus. „Everswinkel ist eine körperlich starke und robuste Mannschaft mit einer defensiven Deckung. Wir dürfen nicht zu sehr ins Positionsspiel geraten“, hofft Wöstemeier.

Kurz & knapp a Galopper starten auf Gras: Am Sonntag beginnt die Grasbahnsaison im deutschen Galopprennsport. Auch Championtrainer Andreas Wöhler aus Spexard ist in Krefeld mit zwei Pferden am Start. Saphira hat Stalljockey Eduardo Pedroza im Sattel, Arazjal den ebenfalls aus Panama stammenden Nachwuchsreiter Fernando Alberto Guanti. Beide Pferde gelten in ihren Rennen als aussichtsreich.

folgshungrige Mannschaft ins Rennen schicken. Ordentliche Testspiele und Trainingseinheiten haben den Konkurrenzkampf belebt und das Team in puncto Leistungsdichte noch enger zusammengeführt. Der Clarholzer Coach hat für die

Partie gegen Steinhagen bis auf Christopher Hankemeier (Oberschenkelverletzung) die personelle Qual der Wahl. Auch einige Kantersiege während der Vorbereitung lassen die Victoria vor dem Wiederauftakt nicht abheben. „Im Sommer wa-

ren die Ergebnisse in den Testspielen katastrophal. Wir wollen hoffen, dass es jetzt nicht umgekehrt läuft.“ TSV-Sprecher Marc Borgmann bewahrt auch vor dem Wiederauftakt Bodenhaftung: „Wir wollen mit einem Sieg in die Rückrunde starten.“

2. Bundesliga Duisburg II – FSV Gütersloh Regionalliga Bor. Bocholt – FSV Gütersloh II Landesliga SC Wiedenbrück – SV Thülen SC Enger – SV Spexard

Jugendfußball A-Junioren, Westfalenliga Pr. Espelkamp – SC Verl A-Junioren, Landesliga

Fußball-Bezirksliga zwei

feld. SWM-Trainer Thomas Ostermann kann auf eine allenfalls durchwachsene Vorbereitungszeit zurückblicken. Negativer Höhepunkt war die schwere Gesichtsverletzung von Torhüter Dirk Siemann. Für ihn wird Ersatzkeeper Marcel Loddenkemper spielen. Der Einsatz der angeschlagenen Dominik Brandt und Serhat Kan steht auf der Kippe. VfR Wellensiek – Aramäer Gütersloh. Neues Jahr, alte Probleme. Bei den Aramäern setzt sich das Verletzungspech der Hinrunde auch im neuen Jahr fort. Neben den Langzeitverletzten Stefan Siegel und Benjamin Dari fallen für die Partie beim VfR mit Björn Bettendorf, Matay Aydin und Pascal Mroß weitere wichtige Leistungsträger aus. Tur Abdin Gütersloh – FC Augustdorf. „Das Spiel gegen Augustdorf ist enorm wichtig für uns, wir sind zum Siegen verdammt“, redet Spielertrainer Hazni Ergun nicht um den heißen Brei herum. Umso bitterer ist deshalb die angespannte Personalsituation der Gütersloher. Mit Tastekin, Acar, Ilio, Akbaba und Benjamin (gesperrt) fallen fünf Spieler aus.

Gewarnt ist der FSC und Coach Hans Grundmann vor der Defensivstärke des Gastgebers SUK Canlar Bielefeld.

HSG muss siegen, um weiter dran zu bleiben Bezirksliga-Anführer musste sich das Team von Michael Gerold mit 30:34 geschlagen geben. Jetzt trennen wieder zwei Punkte beide Teams. Doch noch stehen sieben Spiele auf dem Plan und die Rietberger wollen die Chance nicht

Oberliga SV Riemke – HSG Gütersloh Verbandsliga TV Verl – TuS Brockhagen, Sa 19 Landesliga Spvg Hesselteich – TSG Harsew. TV Isselhorst – DJK Everswinkel Bezirksliga Rietberg-Mastholte – SF Senne Kreisliga Hesselteich II – Harsewinkel II TV Verl II – Rietberg-Mastholte II Isselhorst II – Versmold II Steinh. III – Wiedenbrücker TV

Frauenhandball Landesliga TV Verl II – Vik. Mennighüffen TSG Harsewinkel – Versmold Bezirksliga Harsewinkel II – Wiedenbr. TV Rietberg-Mastholte – Schl. Neuh.

Jugendhandball A-Jugend, Oberliga TV Isselhorst – Nettelstedt A-Jugend, Bezirksliga Ibbenbürener Spvg – TV Verl

Volleyball Bezirkspokal, Viertelfinale Gütersloher TV – Lüchtringen

Tischtennis Verbandsliga DJK Avenwedde – TuRa Elsen Landesliga SV Spexard – TSV Elbrinxen Schlo. Ho.-Sen. – Detmold/J. III Bad Wünnenb. – Rietb.-Neuenk. Oberliga, Frauen SV Spexard – VfL Oldentrup Schlo. Ho.-Sen. – Bor. Münster Verbandsliga, Jungen Mennighüffen – PSV Gütersloh

Basketball Oberliga Gütersloher TV – Paderb., Sa 18 Landesliga Gütersl. TV II – B. Driburg, Sa 20 Bezirksliga, Frauen BBG Herford – DJK Rheda

Gipfeltreffen mit der Germania

Handball-Bezirksliga

Rietberg (les). Zuletzt mussten die Handballer der HSG Rietberg-Mastholte den Spitzenplatz in der Bezirksliga wieder an den Tabellen-Konkurrenten SG Bünde-Dünne abgeben. In der Begegnung der beiden

Handball

Bezirksliga, St. 4

FSC erwartet eine knifflige Aufgabe Kreis Gütersloh (lrs). Das Warten hat ein Ende. Nach mehr als drei Monaten Winterpause rollt in der Fußball-Bezirksliga, Staffel 2, endlich wieder der Ball. St. Gabriel Gütersloh – SC Wiedenbrück 2000 II. Vor dem einzigen Kreis-Derby des Spieltages gehen die Trainer beider Teams optimistisch in die Partie. „Wir haben in den letzten fünf Wochen gut gearbeitet und wollen die 0:4 Schlappe aus dem Hinspiel korrigieren“, zeigt sich St. GabrielCoach Jarek Tarnowski kämpferisch. Auch sein Gegenüber SCWTrainer Thomas Danzi ist optimistisch: „Wir wollen unbedingt einen guten Saisonstart und können bis auf den verletzten Emre Kaya auf alle Akteure zurückgreifen.“ SUK Canlar Bielefeld – FSC Rheda. Auf den Titelaspiranten FSC Rheda wartet gleich in der ersten Begegnung eine unbequeme Aufgabe: „SUK hat erst vierzehn Gegentore kassiert und ist nicht leicht zu knacken“, hat FSC-Coach Hans Grundmann Respekt vor den Bielefeldern. Verzichten muss er auf die verletzten Leier und Ufuk. TuS Jöllenbeck – SW Marien-

FC Gütersloh – SC Wiedenbrück A-Junioren, Bezirksliga Gütersloher TV – Leopoldshöhe Stukenbrock – Kutenh.-Todtenh. B-Junioren, Landesliga SC Verl – FC Gievenbeck Kutenh.-Todtenh. – FC Gütersloh C-Junioren, Landesliga Kutenh.-Todtenh. – SC Verl C-Junioren, Bezirksliga FC Gütersloh – FSC Rheda SC Wiedenbrück – Pr. Espelkamp

verstreichen lassen, sich ihren Platz an der Sonne zurückzuerobern. Daher müssen sie am Samstagabend zuhause gegen HT SF Senne einmal mehr vollen Einsatz erweisen. In der Hinrunde ging die Begegnung mit 34:22

für die Gerold-Sieben aus, allerdings standen die Bielefelder damals am Ende der Tabelle. Mittlerweile hat sich das Handballteam auf Platz sechs hochgekämpft und die HSG dürfte gewarnt sein.

Kreis Gütersloh (de). Nur GW Langenberg kann an diesem Wochenende in der Fußball-Bezirksliga, Staffel 4, unbeschwert aufspielen. Unter Erfolgsdruck stehen Germania Westerwiehe und FC Kaunitz. Suryoye Paderborn – GW Langenberg. „Wir fahren dahin, um mindestens einen Punkt zu holen“, gibt sich Langenbergs Pressesprecher Werner Hammelbeck vor dem Gastspiel beim Rangdritten kämpferisch: „Wir haben doch nichts mehr zu verlieren, sondern können nur noch überraschen.“ Co-Trainer Frank Kirschbaum stuft die Paderborner als stärkstes Team der Liga ein. Bis auf den gesperrten Daniel Uhland, dessen Sperre von vier auf drei Wochen verkürzt wurde, sind alle Spieler einsatzbereit. Bad Lippspringe – Germania Westerwiehe. Das nächste Spitzenspiel für Tabellenführer Germania. Westerwiehes Trainer Mark Meinhardt ist vor dem Rangzweiten gewarnt: „Die haben durch die drei Derbysiege in Folge neun Punkte eingefahren und sind eine spielstarke Mannschaft.“ Um anders als gegen Suryoye Paderborn am Ende als Sieger dazustehen, lautet Meinhardts Rezept: „Früh stören und Druck nach vorne aufbauen“. Dabei kann er auf den kompletten Kader zurückgreifen. FC Kaunitz – SV Heide Paderborn. „Heide ist ein sehr unbequemer Gegner“, zeigte FCK-Trainer Franz Smuga Respekt, fügt aber hinzu: „Wir stehen nicht umsonst auf Tabellenplatz drei und können daher selbstbewusst in die Partie gehen.“


Schloß Holte-Stukenbrock

Samstag, 17. März 2012

Lioba Albus begeistert 200 Zuhörer

Spitzzüngig im Geschlechterkampf Schloß HolteStukenbrock Mittwoch

Seniorenbeirat ist zu sprechen Schloß Holte-Stukenbrock (gl). Der Seniorenbeirat bietet am Mittwoch, 21. März, im Familienzentrum an der Rathausstraße 6 eine Sprechstunde an. Sie dauert von 16 bis 18 Uhr. Ein Vertreter des Beirats ist in dieser Zeit auch unter w 05207/5179957 zu erreichen. Der Informationsstand des Seniorenbeirats steht zurzeit in der Spadaka-Zweigstelle Schloß Holte an der Schlossstraße.

Schloß Holte-Stukenbrock (ibe). Angenommen, Gott wäre ein intelligenter Mann. Hätte er dann eine Frau als seine Konkurrenz erschaffen? Kabarettistin Lioba Albus hatte am Donnerstagabend auf viele solcher Fragen bissige Antworten parat. Sehr zur Freude des gut gelaunten Publikums, das zahlreich – rund 200 Menschen – in die Aula am Gymnasium gekommen war. Die städtische Gleichstellungsstelle hatte die Veranstaltung auf die Beine gestellt. „Von der Göttin zur Gattin“ lautete das mit vielen lustigen Nummern gespickte Programm. Es kam so gut

an, dass die Zuhörer erst nach drei Zugaben ihren Heimweg antraten. Im Mittelpunkt der wortgewaltigen Spitzzüngigkeit der Kabarettistin standen die Frau und der Mann und ihre Stellung in der Schöpfung. Für Lioba Albus entpuppt sich der Mann seit den Zeiten im Garten Eden als ein zunehmendes Ärgernis. Da Gott das Gezeter zwischen den beiden Geschlechtern nicht länger ertragen habe, habe er ein Trainingslager namens Erde erschaffen. Dort müssten die Frauen den Männern nun immer noch beibringen, sich verständlich auszudrücken. „Freunde und Freundinnen des guten Geschmacks, ich habe als

Mia Mittelkötter einen göttlichen Auftrag“, sagte sie mit schräg verzogener Miene. Sie solle endlich Frieden stiften zwischen Mann und Frau, aber wie solle das bloß gehen, wenn die Frau immer auf Texte warte, die der Mann nicht auf seiner Festplatte habe? Es waren ganz typische Alltagssituationen, die die Schauspielerin und Kabarettistin in den Blick nahm. Mal waren es die fußballguckenden Ehemänner, die in ihrer Begeisterung um das runde Leder alles um sich herum vergessen. Ein anderes Mal ging es um die Spitzenpolitiker oder Akademiker, die das Kinderkriegen aus Bequemlichkeit lieber anderen

überlassen und dazu beitragen, dass die Deutschen aussterben. „Dann müssen Oma und Opa ihre Enkel eben selbst machen“, schlug Albus vor. Das wäre doch auch sehr praktisch. Dann könnten Vater, Mutter und Kind gemeinsam aus der Schnabeltasse trinken. Außerdem könne mit dem Kindergeld die Rente aufgebessert werden und der Altersarmut entgegengewirkt werden. Zum Schluss musste das Publikum singen: den Kanon „Froh zu sein bedarf es wenig“. Eine schöne Idee. Denn zum Frohsein bedarf es wirklich nicht viel. Das hat Lioba Albus an dem gelungenen Abend deutlich gemacht.

Stadtweiter Frühjahrsputz

Zweimal

„Jack und Jill“ im Rhythmus-Kino Schloß Holte-Stukenbrock (gl). Das Rhythmus-Kino zeigt jetzt zweimal den amerikanischen Spielfilm „Jack und Jill“. Die Vorstellungen in der Aula der Realschulen beginnen wie üblich am Sonntag und Dienstag, 18. und 20. März, jeweils um 20 Uhr.

St. Ursula

Wahlen bei der Kolpingsfamilie Schloß Holte-Stukenbrock (gl). Die Kolpingsfamilie St. Ursula lädt zu ihrer Jahreshauptversammlung für Samstag, 24. März, ein. Die Mitglieder besuchen zunächst den Gottesdienst, der um 17 Uhr in der Pfarrkirche beginnt. Anschließend geht es im PfarrerRüsing-Haus weiter. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Wahlen. Näheres unter w 05207/ 6605.

In Pose: Lioba Albus mit schickem Rock. Bild: Ibeler

Kurz & knapp

Mehrere Klassen der Pollhansschule beteiligten sich an der Müllsammelaktion am Freitag. Die Grundschüler waren rund um die Sammelteiche aktiv. Bild: Ibeler

Die Katholische Frauengemeinschaft (KFD) St. Joseph in Liemke hält heute, Samstag, ihre Generalversammlung ab. Beginn ist mit einem Wortgottesdienst um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche.

2

St. Johannes

Zum Ball der Augustdorfer Schloß Holte-Stukenbrock (gl). Die Schützenbruderschaft St. Johannes Stukenbrock besucht am heutigen Samstag, 17. März, den Ball der Augustdorfer Bürgerschützengilde. Treffpunkt ist um 19 Uhr an der Gaststätte Hörster Krug in Lage-Hörste, TeutoburgerWald-Straße 1.

450 Helfer sagen Müll den Kampf an Schloß Holte-Stukenbrock (ibe). Da bleibt den freiwilligen Helfern des Heimat- und Verkehrsvereins vor Staunen die Spucke weg: Gerade hatten sie den Unrat rund um die Heimathäuser, das Ehrenmal und im Wäldchen am Ölbach eingesammelt, da hatte ein Umweltfrevler schon wieder zugeschlagen und eine große Tüte Abfall dort weggeworfen, wo die ehrenamtlichen Saubermänner gerade aktiv gewesen waren.

„Unfassbar“, fand der Vorsitzende Klaus Seichter, der den Müll auf dem Rückweg am Schluss der Sammelaktion entdeckte. Er und seine Mitstreiter vom Heimatverein entsorgten außer dem üblichen Papierunrat, Flaschen und Dosen auch einen im Ölbach versenkten Einkaufswagen, einen Gartentisch und Gartenstühle. Die Schüler der Pollhansschule – die Klasse 4 a und 2 a – wurden rund um die Sammelteiche eben-

falls reichlich fündig und füllten die von der Stadt zur Verfügung gestellten Müllsäcke rasch. Das Bilderbuchwetter mit strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen erleichterte allen Beteiligten die Arbeit. Insgesamt 450 freiwillige Helfer hatten sich aus allen Stadtteilen für die Aktion „Schloß Holte-Stukenbrock putz(t) munter“ angemeldet. Darunter Schulen, Vereine und Soldaten von der städtischen Patenkompanie aus Au-

gustdorf. Auch Einzelpersonen waren gern gesehene Einsatzkräfte bei der jährlich stattfindenden Sammelaktion. Die Stadt stellte Müllsäcke zur Verfügung, die an den Straßenrändern abgestellt werden durften. Der Bauhof übernahm die Abfuhr. Mit Getränken und einem kleinen Imbiss bedankte sich die Stadt bei allen Helfern. Unterstützt wurde der Putztag vom einigen Unternehmen.

Öffentlicher Workshop am 22. März

Möglichst viele sollen sich an der Stadtplanung beteiligen Schloß Holte-Stukenbrock (hgk). Es geht um die kommenden 20 Jahre und damit um das Zukunftsgefühl der Stadt. Jeder Bürger darf sich dabei einbringen. Zwei Planungsbüros aus Kassel und die Stadtverwaltung laden deshalb zum ersten Beteiligungsworkshop für die Entwicklung in Sachen Städtebau und Verkehr am Donnerstag, 22. März, von 17.30 bis 20 Uhr in die Aula der Realschule ein.

Auch die Verkehrsentwicklung ist ein wichtiges Zukunftsthema in Schloß Holte-Stukenbrock. Hier ein Blick auf das Geschehen am Holter Bahnhof. Bild: Hagenkordt

Eine Auftaktveranstaltung, bei der es zunächst um die bisherigen Erkenntnisse der Planer und um Einschätzungen geht, die 20 befragte Schlüsselpersonen gegeben haben. Wer möchte, kann danach in einer Arbeitsgruppe mitmischen, um eigene Ideen beizusteuern. Das ist wichtig, denn die ein-

heimischen Bürger sollen als die eigentlichen Fachleute für Schloß Holte-Stukenbrock zum Zug kommen. Es geht um Potenziale und Defizite im Sektor der Stadtentwicklung. Die Bestandsaufnahme haben die Planer bereits hinter sich. Das reichte vom Aktenwälzen im Rathaus bis hin zu Ortsterminen in der Stadt. Fachmann Andreas Schmitz von der Kasseler Planungsgruppe Nord ist durch die Straßen gefahren und hat dabei ein Video vom Verkehrsnetz erstellt. Auch Markus Staedt von der Planungsgesellschaft ANP war unterwegs, um Eindrücke vom Alltagsgeschehen zu sammeln: „Ich bin Pragmatiker, gehe durch den Ort.“ Einige Knackpunkte haben die Fachleute bereits ausgekund-

schaftet, vor allem in den Gesprächen mit Schlüsselpersonen aus Wirtschaft, dem Sozialbereich und Sport. So steht der Wunsch nach Eigentums- und Mietwohnungen hoch im Kurs. Zu den Themen, die nach vorn gebracht werden sollen, gehören zudem die Kinderbetreuung, die Folgen einen künftigen Halbstundentakts der Sennebahn, das Wohnbauplangebiet Gerkens Hof und wegen des demographischen Wandels auch die künftige Versorgungssituation der älteren Menschen. Zudem suchen viele heimischen Unternehmen Fachkräfte. Der Standort Schloß Holte-Stukenbrock hat aber Nachholbedarf beim Bekanntheitsgrad, was sich nicht selten hinderlich bei der Personalrekrutierung auswirkt.

Termine & Service H Schloß HolteStukenbrock Samstag/Sonntag, 17./18. März 2012 Hallenbad und Sauna: Sa. 8 bis 20 Uhr Familienbad, So. 7.30 bis 14.30 Uhr Familienbad; Sauna: Sa. 13 bis 20 Uhr gemischte Sauna, So. 9 bis 14.30 Uhr gemischte Sauna. Rhythmus-Filmtheater: So. 20 Uhr „Jack und Jill“, Aula der Realschule. Städtisches Blasorchester: So. 17 Uhr Frühjahrskonzert in der Aula am Gymnasium. Kolpingsfamilie St. Ursula: So. 15 bis 17 Uhr Tauschbörse für Pflanzen und Bücher, PfarrerRüsing-Haus. Kulturkreis: So. 19 Uhr Jazzkonzert mit dem Jeff-SiegelTrio, Kulturforum am Altenkamp 1 in Liemke. Kolpingsfamilie Stukenbrock: Sa. 18.30 Uhr Messe in der Pfarrkirche, anschließend Generalversammlung. KFD St. Joseph Liemke: Sa. 14.30 Uhr Jahreshauptversammlung, Beginn mit einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche. Sozialverband: Sa. 16 Uhr Jahreshauptversammlung im Pfarrer-Rüsing-Haus. Bund der Vertriebenen: So. 15 Uhr Jahreshauptversammlung im Gasthof Zur Post. St. Joseph Liemke: So. 10 bis 11 Uhr Bücherei im Pfarrheim. Katholische öffentliche Bücherei St. Ursula: So. 11.45 bis 12.30 Uhr geöffnet, PfarrerRüsing-Haus.

Vorsitzender Oliver Nickel bestätigt

Stalag-Verein freut sich über Zuwachs Schloß Holte-Stukenbrock (kpri). Die beste Nachricht hat sich Oliver Nickel für den Schluss aufbewahrt. Nachdem sich die räumliche Situation in der Dokumentationsstätte Stalag 326 zugespitzt hatte, kam jetzt von der Polizei die erlösende Mitteilung. „Wir bekommen drei Räume in der ehemaligen Entlausungsstation. Über die Mietkosten wird noch diskutiert“, verkündete der Historiker am Ende der Jahreshauptversammlung und ließ damit nicht nur den Ehrenvorsitzenden Werner Busch aufatmen. Ein größerer Lagerraum, ein großer Seminarraum sowie ein weiterer Seminarraum mit kleiner

Küche sollen das Platzproblem lösen. „Wenn wir sie saniert bekommen, haben wir alle Möglichkeiten“, betonte Oliver Nickel. Auch ein kleines Häuschen nahe der Gedenkstätte habe die Polizei angeboten. „Inwieweit es renovierbar ist, müssen wir sehen.“ Mehr Platz, mehr Möglichkeiten, denn der Förderverein der Dokumentationsstätte, dem Oliver Nickel vorsteht, hat sich für das laufende Jahr eine Menge vorgenommen. „Mitmachen und Lernen (MuL) ist eins der Projekte. Das interaktive Schülerportal ist seit kurzem abrufbar. Auf der Internetseite der Dokumentationsstätte können sich Schulklassen, Jugend- und Erwachsenen-

gruppen auf spannende Spurensuche zur Geschichte des Kriegsgefangenenlagers begeben. „Die Rückmeldungen sind durchweg positiv“, betonte Manfred Büngener. Auch insgesamt hofft der Vorstand auf ein wachsendes Interesse der Schulen. Fünf neue Mitglieder hat der Förderverein hinzugewinnen können, so dass die Gesamtzahl nun bei 50 liegt. Erfreulich sei vor allem, dass das Team der ehrenamtlichen Mitarbeiter mittlerweile auf 15 habe aufgestockt werden können, betonte Oliver Nickel. Positiv seien auch die Besuche von Angehörigen nicht nur aus Russland, sondern auch aus Frankreich und Italien. Suchan-

fragen zu beantworten und Angehörige zu empfangen, gehöre zu den Hauptaufgaben. Rund 2000 Menschen besuchten die Dokumentationsstätte Stalag 326 im vergangenen Jahr. Bei den anstehenden Wahlen wurden außer dem Vorsitzenden seine Stellvertreterin Brigitte Barz, Kassierer Frank Wulfmeyer und Schriftführer Jürgen Spieß in ihren Ämtern bestätigt. Das Team der Beisitzer mit Manfred Büngener, Gernot Monzen, Lidia Stobbe, Stefan Kröhnert und Norbert Ellermann wird um den ehemaligen Schloß Holter Pfarrer erweitert. Er erklärte sich bereit so lange mitzuwirken, bis ein Nachfolger gefunden wird.

Aktiv: (v. r.) Oliver Nickel, Frank Wulfmeyer, Brigitte Barz und Jürgen Spieß haben sich gemeinsam mit Norbert Ellermann, Gernot Monzen, Helga Fraune-Monzen (Kassenprüferin), Pfarrer Wolfgang Braun und Manfred Büngener viel vorgenommen. Bild: Prignitz


Anzeigen MATRATZEN BETTEN

Verkäufe

Ausstellungsstücke + Einzelmodelle bis zu 50% reduziert! Lieferung + Entsorgung gratis

„… erster Klasse Schlafkomfort ...“

Boxspring Betten Matratzen Rahmen Werksverkauf

M AT R AT Z E N · B E T T E N

Zimmertüren von HGM

Feldhüserweg 10

Lindenstraße 3 /Ecke Carl-

(ggü. HIT Markt)

Bertelsmann-Str. an der Bahnunterführung · Gütersloh

Rheda-Wiedenbrück Tel. 0 52 42 / 3 45 08

günstig!

Tel. 0 52 41 / 1 79 83 00

Heckenpflanzen Obstgehölze

|

Das blühende Leben

Fliesen u. Kaminöfen riesige Auswahl KÜCKMANN

www.boxspring.de www.markmanngmbh.com

Wärmeschutzfenster r Wärmeschutzfenster

Sicherheitsfenster Sicherheitsfenster Schallschutzfenster Schallschutzfenster Denkmalfenster Denkmalfenster

Hochdruckreiniger Bodenreiniger Kehrmaschinen Sauger Reparatur

Schlafkomfort-Produktion Alte Ladestr. 46 Ahlen-Vorhelm Tel. 02382 2180 Fax 02382 2183

(0 52 45) 50 11 www.zabel-wiga.de

1-a-Kaminholz, Buche, Eiche, Birke, abgel., Tel. 02504/4514. Exklusive Haustüren & Fenster

www.pfiff-carports.de Tel. 0 52 44 / 93 99 99

markmann gmbh

Fenster • Überdachung • Wintergärten

Seit 1968

Trapphofstr. 40 33758 Schloss Holte-Stukenbrock w w w. a s c h o f f b a u m s c h u l e n . d e

Delbrück, 0 52 50 / 80 41

Mo.-Fr. 8.00-16.00 Uhr

Fenster von

ASCHOFF BAUMSCHULEN

Stefan Bolte Küchen + Fliesen Ihr Ansprechpartner Herr Sattler Telefon 01 71 / 7 64 28 51

Samstag, 17. März 2012

Tel. 0 52 46 - 25 00 www.mersch-reinigungstechnik.de Westfalenweg 99 · Verl

Flachdeckeltruhe, Eiche geschnitzt + Kommode, 2-trg., preisw. zu verk., 0173-4361076. Scheppach Hobel inkl. Frästisch, sehr guter Zust., 900 D, Tel. 05248/609001. Stihl-Motorsägen 026 u. 024, Stihl-Motorsense FS 106 u 0175/8810740. Miele Spülmaschine Turbo Thermic Plus, 249 D, geprüft & top: GT 0152-52710071 m. AB.

Tischlerei

Am Oelbach 123 · 33415 Verl Telefon 0 52 46 / 2682 · Telefax 0 52 46 / 8 3144 www.tischlerei-muehlenkord.de

Veka Fenster + Haustüren direkt vom Hersteller

-Center

für Motorrad- & Outdoormode auf ca. 1500 m2 Ahlener Straße 74 – 76 · 59269 Beckum Tel. 0 25 21 / 85 03 22 · www.modeka-center.de

Heizkessel Boiler, 02526950580. ELEKTROROLLSTUHL SOmobil Strider Maxi4, 15 km/h, silberfarben, 70 AH Batterie, Einkaufskorb vorn, Stockhalter hinten, aus 2. Hd. zu verkaufen für 2.100 €. Tel. 05241/36782

Abbruch Erdarbeiten Containerdienst Recyclinghof Bauschuttrecycling

Kläranlagen Pumpstationen Abscheideranlagen Kanalanschlüsse Dichtheitsprüfungen

Hermann Kathöfer GmbH · Druffeler Str. 105 · 33397 Rietberg · Tel. 05244/9300-0 · Fax -30 Recyclinghof/Container · Industriestr. 49 · 33397 Rietberg · Tel. 05244/981803 · Fax 981804

Ledergarnitur 3 + 2 Sitzer, 1 Sessel, schwarz, gut erhalten, zu verk., Preis VB, Oelde 0172/ Sehr schwerer Eßtisch aus Kern- Mädchenfahrrad 26er, Inliner Gr. 5770925, Anrufe erwünscht am 45, 2 x a 3 Stck. Legebatterien. buche massiv, wie neu, 1x2m, von Sa. 9.°° -16.00 Uhr Alles gut erhalten, T el. auf 2,80m ausziehb., 350 D, 6 02586/881272. mod. Swingerstühle MikrofaWohnzimmerschrank + TVserbezug creme, 100 D, mass. Schrank Ahorn sehr gut erhalKieferndoppelbett m. seitl. Ab- Wir führen auch E-Bikes! ten. Einfach anrufen und lagen, Unterbettschubladen, m. anschauen Tel. 0170/4337726 Lattenrost 200 D, kl. Jugendan- Fahrrad Flamme, Wankelstr. 6 bauwand Kiefer mit blauer Inh. Max-Werner Hinzpeter Elektro-Damenfahrrad, neuw., ca. Front 50 D, TV-Ständer mit 3 Langenberg, 0 52 48 / 60 95 17 600 Km, NP 2000 D (mit viel ZuGlasplatten, Metallfuß 50 D, Tel. beh. gratis), für 1200 D zu verk., 02521/8578032 Sa. ab 14 Uhr. Tel. 05424/2264111. 2 Zaunelemente, 1,15 m hoch, 1,75 + 1,85 m lang, verzinkt u. beWir produzieren aus VEKA-Profilen schichtet, preisw. zu verk., Tel. Haushaltsauflösung: Samstag, Fenster und Haustüren. 02944/7126. den 17.03.2012 von 12:00 bis Fensterbau U. Kircheis 16:00 Uhr, Linnenstr.1, Ahlen-Vorhelm, Tel. 0 25 28 /901716 Waschmaschinen, Kühl + GefrierBeckum, Tel. 0157/83520265 geräte, Einbaugeräte, GewerbeErstellung von individuell geplankühlgeräte, gebr., Garantie ab Partyzelt Plittacc/Röder, 8 x 12 m, ten Carports & Terrassenüber35 D, Fa. Weiß Tel. 02504/77174. zu verk., Tel. 0171/1700015. dachungen, Ausführung sämtlicher Zimmer- und Trockenbau- ALDI, LIDL o. sonstwo gekaufte !"#$"$%&'$ arbeiten, Holzbau Krampe, Tel. TV-, PC-, und Notebooks ma02522/4188. chen Kummer? Kein Problem! Tel. 02526/3995.TV Buschkötter. Volker Brandherm Kachelofenbaumeister Wiedenbrück Termine nach Vereinbarung Gut erhaltene 3-teilige Himolla Telef on: 05242 / 908365 Mobil: 0171 / 2888118 Sofagarnitur, 2 J. alt, zu verk., Anglerzubehör: Ruten bis 6m, Rollen usw.; Fahrradanhänger Alu3-Sitzer, fest, hoher Rücken, Fernseh-Ledersessel, schwarz, m. minium, alles edel u. neuwertig; 2-Sitzer u. Sessel sind verstellausklappb. Fußteil, gut erh., ca. Tel. 05242/57341. bar, Leder, Farbe beige, FestH 110 cm, B 73 cm T 83 cm, 80 D, preis 3000 D,u 0173/1329272. 02521/17444 od. 0176/48250910

Tich 32 48361 Beelen Fon: 0 25 86 / 82 63 www.KTH-Beelen.de

Kaufgesuche DOPPELSTEGPLATTEN -Achtung-Militärarchiv sucht! Alles Militärische bis 1945! Alles von A-Z. Fotos, Orden, Uniformen, usw. Linnemann. 05242-378219.

u

)!*+,$-)!./$01#$, .

.

Esstisch, Eiche massiv, gelaugt, Durchmesser 125 cm, ausziehbar 200 cm, Tel. 02586/8179

E-Bike, 1 3/4 J., 1200 D VB, Tel. 0171/3452385.

Abrichtdicktenhobel, Marke Flott, 250 mm Breite, Hobeldickte 150 mm, Abrichttischlänge 1000 mm, VB 440 D, 0170-1737948.

15 Stck. Metallbilderrahmen 60 x 40 cm 1 Farbspritzgerät 1 Laubsauger zu verkaufen. Telefon 05242/44322 ab 17 Uhr Buchsbaum zu v erk. 0170/4169686 (Oelde).

u

Y Dachausbau

PLUGGE

*,;/76+$(%(-%89%(6 Tischlermeister 351!;76+):)-:'$$$:"6 u 0 52 42 / 4 98 42 · 0171/ 7 35 55 76 &&&/<5,2#4;0##,/., www.joergplugge.de

durch Mauerwerk oder Stahlbeton in jeder Größe, staubfrei, millimetergenau, für Hausanschlüsse, Küchendunstabzugshauben, Tür-, Tor-, Fenster- sowie Deckenausschnitte usw. erstellt preiswert und schnell 33330 Gütersloh · Kronenstr. 14 Telefon 0 52 41 / 9 61 88 44 Telefax 0 52 41 / 9 61 88 50 Internet: http://www.kramer.gtl.de

Geschirrspüler Bomann GS P 775 , Suche v. privat Pelzmantel, Lederweiß, 60 cm, 5 x gebr., 3 J. Gahandtaschen, Schreib- u. Nährantie, 200 D, u05242-9809086. maschinen, Abendgarderobe sowie alte Bücher u 0163/7036337 Heckenzypressen, grün, bis 2 m, Kirschlorbeer, 0,60 - 1,00 m, Su. Leica, Hasselblad, Contax, NiStck. 5,00 D u 05244-5881. kon Kameras + Objektive, Ferngläser uvm. Kaufe auch kompl. Küchenu. Badmöbel ab Sammlungen! 05242/5701016 15.05.2012 günstig abzugeben. Tel. 05209-2655. AKAI u. ReVox Tonband- u. HiFi-Geräte aus den 70er u. Y Carport 80er Jahren gesucht. 0170/ Y Wärmedämmung 5803238

JÖRG

Durchbrüche und Bohrungen

Kramer GmbH

-Center

Waschmaschine, Öko-Sytem, gut erhalten. 0162/6932597.

Baumaschinen-Werkzeugverleih u 02520/8060 od. 0171/7579762

Paul Hankemeier

HelmCenter

SCHÄTZCHEN + SCHNÄPPCHEN beim Garagentrödel in Wiedenbrück, Varenseller Str. 23, Sa. 17.03., 11–16 Uhr

Exklusiv- und Partyzelte mit und ohne Fenster inkl. allem Zubehör Tel. 05245/6400 · Fax 05245/858641 59302 Oelde-Lette · Katthagenstraße 40 www.zeltverleih-loenne.de

Besuchen Sie unsere Terrassendachausstellung

Thuja smaragd 60 cm 5,00 D, 80 cm Zu verschenken: mass. Schrank6,90 D, 160 cm 29,50 D, Pflanz- u. wand, Kirsche, gut erhalten, 3 x Lieferservice, P. Engelmeier, 2,18 x 0,40 m, u05242/406682. Fa. Wiengarten · WAF Veilchenweg 5 i. Verl, Tel.: für Motorrad- & Outdoormode auf ca. 1500 m2 Telefon 0 25 81 / 9 41 07 71 05246-8657. Brautkleid, schulterfrei, elegant, Ahlener Straße 74 – 76 · 59269 Beckum Kaufe Pelze, Krokotaschen, gerade Linie, leicht cremefarTel. 0 25 21 / 85 03 22 · www.modeka-center.de Goldschmuck aller Art sowie ben, Gr. 38, u 02524/951656. Kaminholz, Buche, frisch, Tel. alles von Dupont/Montblanc/ 05242/48401. Poly-Beutel vom Hersteller B+R, Rolex. Tel.: 01 77 / 5 69 76 63 Kaminholz für Winter 2012/2013. Gütersloh, t 05241/3040 Buche, Eiche, Esche oder Fichte Elektro Dreirad, Tiefeinsteiger, 10 günstig zu verk. 0175/4519526. Uromas Hausrat, Bilder, Bücher, www.feuerabend.info A.h., AKKU, neu, Tel. Porzellan, Steingut, Ton und 05242/54329. Emaille. Antikhaus Verl, GüMonitor o. PC machen Kummer ? Beschriftungen Tel. 0172/5378460. tersloher Str. 132, Tel. Fahrradanhänger f. 2 Kinder, Wählen Sie die Nr. 02526/3995. www.kuehnel-specksteinoefen.de 05246/929697, tägl. ab 12 Uhr. TV Buschkötter, Sendenhorst. 2 Kühlschrank, Severin, neu, 100 für Motorrad- & Outdoormode auf ca. 1500 m l, Kinderfahrrad 20 Zoll, zu verAhlener Straße 74 – 76 · 59269 Beckum Haushaltsauflösung, heute (Sa.) Von Privat gesucht, exclusive DaTel. 0 25 21 / 85 03 22 · www.modeka-center.de kaufen, u 05245/2834. ab 9 Uhr Wiedenbrück, Hauptmengardrobe, excl. Pelze, AcÖffnungszeiten: straße 82. cessoires, Nähmaschine, Zinn, 16-20-24-28-er Fahrräder, CettMo. - Fr. von 9.30 - 13.00 Uhr + 14.00 - 18.30 Uhr, Echt-Silber-Besteck u. MarkenSa. 09.30 - 16.00 Uhr Car Fahrradsitz. 02582/8947. Miele Waschmaschine, 1 Kondenuhren. u 0177/8050418 strockner je 220 D u 05248/1701 2. Wahl Werksverkauf Ganzglasod. 0174/1845967. Achtung! Kaufe Nähmaschinen, türen + Glasduschen + KüchenPelze, Handtaschen, Schreibrückwände aus Glas, Blockweg Exclusives weißes Taubenhaus auf maschinen u. Möbel. u 2, 33129 Delbrück-Westenholz, Pfahl, unbenutzt, T el. 0163/9824567 Mo.-Fr. von 8-17 Uhr. NEU: Sa. 0160/94168275. 9-13 Uhr. Pavillons & Strandkörbe BesuHaushaltsauflösungen, Antike Rachen Sie unsere Ausstellung. Gartenstühle, klappbar 4 Stück., ritäten, Porzellan, SilberbestekHolzhäuserzentrum HUSTER, Esszimmerstühle 6 Stüc k, ke, hochw. Uhren und Schmuck. Warendorf / B 64 Tel. 02581/ Alles will raus! SCHÖNES + Heimtrainer. , u 05246/6171. Tel. 05242/4054996. 3253 www.holzhaeuser24.de

-Center

Friedhelm Lönne

Pfandhaus GT beleiht/kauft: Uhren, Gold, Silber, Handy, PC, HiFi, TV.u 05241/9618690 Sammler sucht alte Fotos u. Fotoalben v or 1945 u 0152/04370414

Hydr. Doppelhubzylinder einschl. hydr. Pumpe auf VS zu verk. u 100,- für Kriegsfotoalben, Fotos, 02586/8796. Dias, Negative a.d. Zeit 1935-42 v. Historiker ges. 05222-806333 Persianermantel und Nerzjacke zu verkaufen, Gr. 42, Preis je 275,- Gartenfräse u. Kärcher HochD, Tel. 02528-1402. druckreiniger, auch defekt, gesucht. Tel. 0151-59254288.

Z.B. PC-HKP, 16 MM, 3-FACH 10 JAHRE GARANTIE AUF BRUCH + SCHLAGFESTIGKEIT

Geschäftsführer: Ingo Albrecht Overhagener Weg 46 · 59597 Erwitte Tel.: 0 29 43 - 871 94 9-0 · Mobil: 01 70 - 789 77 46

Internet: www.profilvertrieb.de

Beckumer Männer-Kegelclub sucht Verstärkung!

Übernehme Fug- u. andere Arbeiten zu günstigen Preisen, Tel. 05242-56057. Übernehme Problembaum-Fällarbeiten inkl. Entsorgung. Tel: 0170/1788111 Entrümpelungen, Haushaltsaufl., Umzüge, Dienstleist. rund ums Haus u. Garten. u0173/2773233 Dünne Haare werden mit echten aufgefüllt. Mrosek u (0521) 401019 Haarverlängerung - Perücken ab 98,- D . Fachstudio Mrosek u (0521) 401019 Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen aller Art. Tel. 05242/48401. Alle Gartenarbeiten, heckenschnitt, Pflasterarbeiten, Zäune setzen, Tel. 0176/73833334. Firma Köhler-Bau übernimmt noch Maurerarbeiten, u 0171-2822395.

Bürodienstleistungen Friedrich Otte

Party-/Festzelte, Zubeh. zu verm. www.zeltverleih-herbrink.de Tel. 05247/6460.

Lfd. Lohn-, Baulohnabrechungen. Kontieren und Buchen der lfd. Geschäftsvorfälle. Gerhard-Hauptmann-Straße 9 33449 Langenberg Tel.: 05248/609839 Fax: 05248/609840 Bueroservice-otte@t-online.de

Fahrrad-Transport-Anhänger (bis 10 Räder) zu verleihen. Tel. 05242/8677.

Keller- und Balkonabdichtung Beseitigung sämtlicher Feuchtigkeitsschäden Seit 35 Jahren mit Garantie

Polsterarbeiten aller Art, Dekorationen, Sonnenschutz, Verkauf und Beratung nach Termin. Raumausstatter Brickenkamp, Breite Str. 23, Wiedenbrück, 0172/52062348.

Selbstständiger Handwerksmeister renoviert Ihre Wohnung inkl. Bad, Küche. Tel. 01 51 / 40 11 53 84

Porzellandoktor: Reparatur u. Restauration V 0251/55088. PARFUMS – KOSMETIK www.parfuemerie-goedecke.de

33442 Herzebrock Industriestr. 6 · v (0 52 45) 40 31 E-Mail: info@richter-bautenschutz.de www.richter-bautenschutz.de

Balkon- u. Terrassensanierung führt zum Festpreis sauber aus Fa. Tel. 0173/4746244 WD. Beschlagprobleme? Fenster, Türen, Rolladen Instandhaltung, Tel. 0151/42436190.

www.holena.de Holz – Lehm – Naturbau Schimmelprobleme? Ursache bekämpfen! Firma VBB-Eversloh, Erziehungskurs für alle HundeTel. 02523/923610. rassen ab 31.3.12! Konsequente, liebev. Erziehung + Sozialtrai- Gebr. Ihre Polstermöbel einen ning, verschied. Altersgruppen, neuen Bezug? Möbelstoffe in gr. 8 UE, 2 Mal/Wo. à 1,5 Std., Infos: Auswahl. u 05242/9509150. Schäferhundeverein BornholteVarensell, Sven Eilmes, u Alleinunterhalter für Maibaum05244/906430 od. 0162/4969890. fest und anschl. gemütl. Beisammensein ges. Tel. 02521/17466. Die Dämmung für den Energiepass! Kerndämmung von Haus- Schüler 1 x 2 x wöchentl. f. Garfassaden (Hohlwand) mit Hochtenarbeiten ges. Stundenlohn 8 leistungsdämmstoff, BemesD u 02525/4579. sungswert 0,027 W (m*K) - ideal für bisher ungedämmte Altbau- Küche wieder ‘‘wie neu“, neue ten. Firma VBB-Eversloh, Tel. Fronten und Arbeitsplatten, ne02523/923610. benber., preisw. 05242/402273.

Frührentner übernimmt sämtliche Bäume fällen, hächseln, roden, Garten- u. Pflasterarbeiten entsorgen, Wurzeln ausfräsen, (Hecken- u. Strauchschnitt, Garteng. Heitvogt, 02523/7088. Baumfällung, Terrassen, Wege, Neuanlagen, usw.) mit Abtrans- Dachbodenausbau – auch schlüsSu. alte Puppen, Handarbeiten, port. Steuerlich absetzbar. Tel. selfertig und Rigipsarbeiten aller Art. alte Bücher v. priv., Tel 0171/1922353. Zudrop Innenausbau 0163/7045580. Su. Mäntel aller Art, alte Bügeleisen, Kronleuchter u. Schreibmaschinen u 0152/59605133.

regale Telefon (0 52 45) 86 08 08 www.pietig-lagertechnik.de

Baumaschinen

Montage u. Gardinen-Nähen zu Selbstkosten

Bohren und Sägen in Stahlbeton, Mauerwerk und Naturstein Im Nebel 18 · Oelde-Stromberg Telefon 0 25 29 / 9 45 97 72

Termin: alle 4 Wochen freitags ab 20.00 Uhr, Kegelbahn Gaststätte Heiringhoff, Keitlinghausen. Interessenten ab 45 Jahre bitte melden. Zuschr. an „Die Glocke“, Chiffre-Nr. 4312, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Suchen für unsere Mutter in WD Kaufe defekte Waschmaschine, eine häusliche Betreuung, gerne Miele-Trockner. 0162/1515128. zuverl. Rentnerin, 2½ Zi.-Whg. Damen-City-Rad, Alu, 28er, 5 wird zur Verfügung gestellt. Tel. Gang, 150 €. Tel.: ab So 9 Uhr Kaufe Euro-Paletten und Gitter07641/1690 (AB). 0160/96723732 boxen. Tel. 0173/1513343. Fahrbare Tischtennisplatte, Tel. Dichtheitsprüfung von Grund05244/906886. stücksentwässerungsanlagen, Kaufe alles aus dem 1. und 2. M. Gurtsching, u 02521 / 16438 Weltkrieg u 02524/5657 Altbausanierung Miele Gefrierschrank, 5 Schubl., o. 0171 / 3836611. neuw., 400 D. Tel. 0172/2561861. Su. gr. Hundebox. u 02382/83811. Carports Gärtner gestaltet und pflegt ihren Terrassendächer Markise, gebr. 4,50 m br., 150 D u Garten, Hecken,-, Strauch- u. Rasenmäher u 02586/1015. H. Nienkemper · Telefon 0 25 24 / 7818 02522/61937 od. 0179/1168313. Baumschnitt, Fällarbeiten inkl. http://www.carport-nienkemper.de Entsorgung. u 0170/1788111 E-Bike, 2 Jahre alt, zu verkaufen, Terrassensitzgarnitur (Glastisch, 4 Preis VB, Tel.: 02523/2947. Dachdecker- u. Zimmerarbeiten, Korbsessel, Kunstschmiedegealles aus einer Hand. Dreier stelle); gr. Holzkohlegrill; Gar- Eckgarnitur m. 2 Sessel, Hocker, GmbH, Mühlenweg 35, 59269 TURMDREHKRÄNE: 22-43 m. tenlaterne; Tel. 05242/57341. Tisch zu verk. Tel. 02521/7309. Vermietung. u 0172-5396415. Beckum, Tel. 02521/6539.

Gardinen, Plissees u. Rollos

Fensterputzer! Putze Wintergärten, Fenster und Rollos inkl. Rahmen und Falze. Kostenl. Angebot unter Tel. 05242/402652.

Bürocontainer-Schnäppchen www.deu-bau.de, 02941/97650

Anzeigen: Die Brücke zwischen Verkäufer und Käufer

Größere Mengen Mutterboden abAHK-Fahrradträger für 2 Räder, zugeben, u 0172/5270809 Twinny Load Prestige, VB 130 Euro, Kettler Crosstrainer Verso LEGO f. Mädchen: Belleville, Rei100, wie neu, 150 Euro, Tel. Warendorf · Wilhelmsplatz 6 · Tel. 02581/632592 Brautkleid, creme, Größe 38/40, terhof, Feenschloß, Palast usw. f. 02522/901583 02581/60198. Jungen: Ritterburg, Wikingford, Buchsbaumpflanzen, versch. Technik usw. u 02522/2559. Zwillingskinderwagen EmmalGrößen, von 10-30 cm, zum Schnäppchen!! Nagelneues Sofa Zwei braune Hennen in Oberjunga dkl-blau 02522/901583 Hecke pflanzen o. ausbessern. Miele-Küche, Wildeiche Natur, stromberg zugelaufen. Telefon (L-Form) Candy, Korpus: weiß, 05248/821633. 02529 / 949023. U-Form, incl. E-Ger. u. Tisch, helles Karostoffmuster, NP: gut erh., 1490 D VB, Tel. 1300 D, 4 Mo. alt, VB: 699 D, Tel. Kaminholz, 5 rm, Eiche, abgela02586/8209. 0172/5221393. gert und ofenfertig, 300 D, Tel. exklusive Glastüren, 05245/7757 o. 0152/27598313. Schiebetürelemente u.v. m. Mo.–Fr. 9.00–18.00, Sa. 9.00–12.00 Uhr Fahrradanhänger Crozer für Betonplatten, 300 Stück, 50 x 50 2 Kinder zu verkaufen. Tel. Ausstellung · Heinz Linnemeier Bahnhofstr. 3 · Rheda-Wiedenbrück x 5 cm zu verschenken, Tel.: 05242/901160. Telefon 0 52 42 / 40 33 97 0151/10414748 Scheppach Tischkreissäge TKH, Scheppach Tischfräse FH 30, 3er Ledercouch dklgrau, 290 €, Raum für Einlagerung von Möbeln ~20 m² f. 2 J. gesucht. mit Zubeh., Tel. 02581/2842. Holzrahmenbau · Terrassendächer · Carports gt.Zustd. Tel. 02522 8310723 0151 4167 1698 Gartenhäuser · Saunen · Markisen Walnussbäume zu verk. Tel. 3er Ledercouch, dklgrau, 290 €, www.holzhaus-pollmeier.de 05242/7992. Fliesenleger frei 01578-8717559. gt.Zustd. 02522/ 83 10 723 Tel. 0 52 46 / 8 22 22 Sundernstraße 149 · Gütersloh Telefon 0 52 41/ 70 10 44

Zugelaufen/ Zugeflogen

Zimmertüren

Verschiedenes

Herzebrock · u 0 52 45 / 15 66

Babysitterjob für nachmittags in Oelde gesucht (15 Jahre), Tel. 02522/831844. Partyzelte für jeden Anlass z.B. Pagode 5 x 5 m u 02529/1437. H. Hegemann, Stromberg. Rigipsarbeiten, Wärmedämmung, Dachfenster. Tel. 05245/18618. Flughafen-Zubringerdienst Nordemann, Tel. 05242/46386. Rüstiger Rentner übern. Tapezierarbeiten. 0160/5936827, Beelen. Terrassendächer zum Hammerpreis! Fa. Kutsch 05731/763592

Ihr Garten wird von uns nach Ih- Baumkletterer fällt jeden Baum ren Wünschen fachgerecht, proauf engstem Raum 05426/3015. fessionell u. schnell gestaltet. Tel. 0176/35527180. Wohnungsauflösung, Entrümpel., Abfuhr jed. Art 05241/913919. Zeltservice vom Feinsten. Für jeden Anlass das passende Zelt u. die richtige Lösung. Aufderheide Zeltverleih, Tel. 02524/5812. Estriche, Innen- & Außenputzarbeiten (WDVS) auch kurzfristig. Telefon 02521/824420 www.ehb-beckum.de

STAHLTRAPEZBLECHE 1. UND 2. WAHL IN VERSCHIEDENEN FARBEN Geschäftsführer: Ingo Albrecht Overhagener Weg 46 · 59597 Erwitte Tel.: 0 29 43 - 871 94 9-0 · Mobil: 01 70 - 789 77 46

Suche defekte Gefriertruhen, GeInternet: www.profilvertrieb.de frierschränke, Waschmaschinen, Spülmaschinen, hole ko- Entrümpelungen jeglicher Art. stenlos ab. u 0151/11666728. Tel. 05242/4054996. Haushaltsauflösung, Entrümpelung, Umzüge, fachgerecht günstig. Tel. 05242/5700875. www.my-mietregal.de

Fliesenleger frei, u 0170-4147870. Fliesenleger, Tel. 0170/6714648. Ihr Party-DJ 0171/1232708.

Übernehme Pflasterarbeiten jegl. Srt. Tel: 0170/1788111

Beschriftungen Tel. 0172/5378460.


Ratgeber

Samstag, 17. März 2012

Angehörige

Ihr Service-Thema heute

Umgang mit Demenzkranken

Freizeit

Lästige Termine ersetzen Manchmal besteht die Freizeit nur noch aus lästigen Pflichtveranstaltungen. Man trifft sich mit Leuten, mit denen man sich nichts mehr zu sagen hat, und besucht Kurse, deren Inhalte einen nicht mehr interessieren. Denke man während einer Unternehmung immer wieder daran, was man mit dieser Zeit viel lieber anfangen würde, sollte man sich genauer mit diesem Gefühl beschäftigen, sagt die Freiburger Diplom-Psychologin Alexandra Hipfner-Sonntag. Einen gestrichenen Termin solle man durch etwas ersetzen, das Freude bereitet, denn sonst werde die gewonnene Zeit von anderen unwichtigen Dingen aufgebraucht. (dapd)

Die Hose liegt in der Spülmaschine, die Arbeitsplatte in der Küche ist schon viermal abgewischt: Das Zusammenleben mit Demenzkranken kostet viel Kraft. Können sich Betroffene zudem nur noch schwer sprachlich ausdrücken, fällt der Zugang zu ihnen schwer. Mit einigen Hilfsmitteln können es Angehörige aber schaffen, den Umgang mit den Erkrankten zu verbessern. Einige Länder setzen dazu auf technische Hilfsmittel: In Japan wurde beispielsweise eine therapeutische Roboterrobbe entwickelt, die in Altenheimen eingesetzt wird. Sie soll Emotionen wecken. Grundsätzlich ist es sehr schwierig zu beurteilen, welche Mittel Glücksgefühle hervorrufen: „Die Betroffenen können oft keine Auskunft mehr darüber geben“, sagt Philipp Stude, Oberarzt an der Neurologischen Klinik Bergmannsheil in Bochum. Für sein Wohlbefinden sprechen aber zum Beispiel ein zugewandter Blick, eine friedliche Stimmung oder die Reaktion auf Ansprache. Auslösen lässt sich dieser Zustand bei vielen Demenzpatienten über alte Hobbys, Musik, Kunst oder Tiere. „Die Angehörigen wissen meist, was dem Erkrankten Freude macht.“ Viele Demenzkranke entwickeln im Laufe ihrer Krankheit

geradezu phobische Ängste, etwa, dass jemand Fremdes im Zimmer sei oder Geld gestohlen wurde. „Erkrankte brauchen dann das Gefühl, ernst genommen zu werden“, sagt Prof. Sabine Bartholomeyczik vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen, Standort Witten. Gudrun Piechotta-Henze, Pflegewissenschaftlerin an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin, rät, auf Aussagen wie „Ich bin bestohlen worden“ zum Beispiel mit „Das ist sicher belastend für dich“ zu antworten. Verlieren Demenzkranke die Fähigkeit, sich sprachlich auszudrücken, erschwert das den täglichen Umgang gehörig. Angehörige können den Verlust der Sprache aber durch andere Sinnesreize teilweise kompensieren: „Es ist wichtig, Erinnerungsinseln zu schaffen. Das geht zum Beispiel durch Berührung oder bestimmte Speisen“, sagt Piechotta-Henze. Wichtig ist auch, in Anwesenheit des Demenzkranken nicht über ihn mit anderen zu sprechen: „Man sollte nie sagen: ,Das kriegt der andere nicht mehr mit’“, warnt Piechotta-Henze. Bei aller Fürsorge dürften Angehörige nicht sich selbst vergessen: „Ein Entlastungstag in der Woche ist wichtig“, sagt Stude. Dann sollte jemand anderes den Erkrankten pflegen. Julia Kirchner, dpa

Roboterrobben werden häufig bei Demenzkranken eingesetzt: Das Plüschtier reagiert auf Streicheleinheiten und soll die Patienten entspannen. Bild: dpa

Hintergrund Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist für Demenzkranke problematisch. Vor allem mit dem durchgetakteten Rhythmus im Krankenhaus oder in der Pflegeeinrichtung kommen Demenz-

Ohne Frühstück zur Schule

Wenn die Laufgruppe zur Pflichtveranstaltung wird, sollte man sich überlegen, ob man den Termin nicht ersetzen will. Bild: dpa

Sonntag, 18.03. & 25.03. 10.00 bis 14.00 Uhr

bald sich der Hunger melde. Auch sollten die Kinder wenigstens ein Glas Milch trinken, bevor sie das Haus verlassen. Die letzte Mahlzeit liege am Morgen zehn Stunden zurück, die Nährstoff-Speicher im Körper seien leer. Daher melde sich nach kurzer Zeit Heißhunger. Außerdem lasse die Kon-

zentration nach. Einige Kinder bekämen am Morgen noch nichts herunter, sagt Mann, andere wollten aber durch den Verzicht auf das Frühstück abnehmen. Das sei ein Trugschluss, denn durch den Heißhunger esse man mit Gier und somit unkontrollierter. (dpa)

Handy nicht kontrollieren Eltern sollten das Handy ihres Kindes niemals heimlich kontrollieren. Dadurch werde nur das Vertrauensverhältnis verletzt. Besser ist es, wenn Eltern ihr Kind direkt auf die Handynutzung ansprechen, rät das Informationszentrum Mobilfunk. Dabei könnten Absprachen zu Kos-

Sonntag ab 13 Uhr geöffnet

Y(Îz(0ÎÙ-®(ÎmÈÎëÙÅÝÝÝÝå.ŸjÅj(¬ëåÙßÛâ蒔ؔݔ

die Schuhadresse in Rheda-Wiedenbrück

Riesen auswahl ! Fliesen für jeden Anspruch:

Ausschreibungen

   

Qualität und Design müssen nicht teuer sein. Willkommen bei Masjosthusmann.

www.fliesen-gt.de

(Ohne Beratung/Verkauf)

Bartholomäusweg 4 · 33334 Gütersloh · Fon 0 52 41 / 9 40 10 Mo-Fr: 8.00-12.30 Uhr und 14.00-18.00 Uhr · Sa: 9.00–12.30 Uhr

Westfälisch-Lippische Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH

Beschränkte Ausschreibung nach Öffentlichem Teilnahmewettbewerb (VOB/A § 3 Abs. 4) Objekt: Gütersloh, Hermann-Simon-Straße 7 b, Parkhaus Westfälisch-Lippische Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH Auftraggeber / An den Speichern 6 Anschrift für die 48157 Münster Einreichung von Telefon : +49 251 4133-123 Teilnahmeanträgen Fax: +49 251 4133-129 Planung und Ausführung von Bauleistungen Art des Auftrages: Hermann-Simon-Straße 7 b Ausführungsort: 33334 Gütersloh Erstellung eines Parkdecks (Split-Level) mit ca. 177 Stellplätzen in Art und Umfang der elementierter Systembauweise mit oberflächenfertigen Betonfertigteilen. Leistung: Durch die Bieter ist die Generalunternehmerleistung inkl. der Ausführungsplanung, Werkplanung und der statischen Dimensionierung anzubieten. Der Auftragnehmer hat Planungsleistungen für die Ausführungsplanung und Werkplanung des Gebäudes und der Technischen Gebäudeausrüstung, die Tragwerksplanung sowie die Prüfstatik zu erbringen. Beginn der Bauleistung spätestens innerhalb von 3 Monaten nach Ausführungsfrist: Vergabe, Fertigstellung spätestens 9 Monate nach Baubeginn, spätestens beabsichtigt: Vergabe der Leistungen zum Mai 2012, Fertigstellung im 1. Quartal 2013 Die Frist für die Einsendung der Anträge auf Teilnahme endet am Frist für die 30.03.2012. Einreichung: Der Bewerber hat mit seinem Teilnahmeantrag zum Nachweis seiner Geforderte Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit: Eignungsnachweise:

für innen und außen, für Nutz- und Wohnräume ... und für jedes Budget. Denn

Morgen ist Schautag: 11- 18 Uhr

Anzeigen: Die Brücke zwischen Verkäufer und Käufer

Nebenangebote:

Angaben zu machen gemäß § 6 (3) Nr. 2 a – i VOB/A; darüber hinaus insbesondere Umsatz der letzten 3 Jahre im Bereich Parkhausbau 5 Referenzen aus dem Bereich Parkhausbau 3 Referenzen von Projekten als GU aus den letzten 5 Jahren.

Präqualifizierte Unternehmen können zum Nachweis der Eignung gemäß § 6 (3) VOB/A im Teilnahmeantrag die Nummer angeben, unter der sie in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen eingetragen sind. Änderungsvorschläge und Nebenangebote sind zugelassen.

REDUZIERTE WARE AUSGESCHL. + 1 ANZEIGE GILT FÜR 1 EINKAUF

Kaiserstr. 54 in Gütersloh Tel.: 05241 90205 www.betten-beckord.de

WLV

YÙ¬¬3Ý*Î3*. &dÙ-¶(Ý Å $ÎÙ(( ¯ÆËÂ3¶¬ Šij(¬(.¯Ý$(0ÙÈ(

Gütersloh · Berliner Straße 2

*

Sportiv …

Brillen · Contactlinsen

be V ie l e Ü

Feiern Sie mit uns!

Bernd Weinert, Sachverständiger ISOTEC

… macht Ihr Haus trocken!

Anzeige ausschneiden, mitbringen und sparen!

HAPPY BIRTHDAY!

• TÜV geprüft • 10 Jahre Garantie • Festpreis

www.isotec.de www.isotec-owl.de

ten oder verbotenen Inhalten getroffen werden. Außerdem sollte geregelt werden, wann das Handy ausgeschaltet wird, etwa in der Schule, während der Hausaufgaben und beim Essen. Nach dem Kauf können Erwachsene und Kinder die Funktionen des Handys gemeinsam durchgehen. (dpa)

Sonntag 25.3., verkaufsoffen von 13-18 Uhr

Nasse Wände? Feuchte Keller? Schimmel?

0 52 41/23 52 51 0 52 42/9 50 70 18

zum Beispiel Nachtcafés einrichten, sagt Philipp Stude von der Neurologischen Klinik in Bochum. Andere versuchen, die Essenszeiten flexibler zu strukturieren. (dpa)

Vertrauen

Obst einpacken gegen Heißhunger Wenn Jugendliche morgens nicht frühstücken wollen, sollten die Eltern ihnen ein belegtes Vollkornbrot und Obst mitgeben. Apfel oder Birne sollten aufgeschnitten eingepackt werden, rät Reinhard Mann von der Bundeszentrale für Ernährung. So sei das Essen gleich griffbereit, so-

kranke nur schwer klar. Durch ihren gestörten Tag-Nacht-Rhythmus sind sie oft dann hellwach, wenn sie schlafen sollen. Einige Kliniken gehen auf diese veränderten Bedürfnisse ein, indem sie

10 Jahre Lederbar

vom 12.3. - 25.3.2012

20%

*

rr

as

n!

chunge

Nur bei uns im Geschäft:

GEWINNEN SIE eine Bogner Handtasche

HANDTASCHEN, SCHUHE, REISE- UND BUSINESSGEPÄCK, SCHULE, U.V.M.

A.B. L E D E R B A R ANJA BRANDNER HAUPTSTR. 7 33415 VERL ! 05246-703750

MO.-FR. 9.30 - 12.30 14.30 - 18.30 SA. 9.30 - 13.00 SO., 25.3. verkaufsoffen

Wir machen Frühjahrsputz!

Wiedenbrücker Str. 54, 33332 Gütersloh Tel. 0 52 41-5 16 78, Fax 0 52 41-51 6 42 fachgeschaeft@rickmann-rehage.de www.rickmann-rehage.de

!

!

Essen & Trinken Familie & Leben Hobby & Freizeit Recht & Finanzen Technik & Multimedia Wellness & Gesundheit

Wohn-& Objektgestaltung

Dekorationen I Sonnenschutz I Bodenbeläge I Parkett I Teppichböden Designbeläge I Tapeten I Farben I Innenarchitektur

Dekorationen für Ihren Ostertisch in unserem Atelier „Pellengahr Interiors“

Landsitz Schulze Pellengahr Hinteler 9 · Beckum · Mi.–So. 14.30–18.00 Uhr


Gütersloher Volkszeitung Kindergärten und Klinikum betroffen

Samstag, 17. März 2012

Heute

Mittwoch streikt öffentlicher Dienst

Miele-Straße gesperrt

Gütersloh (amu). Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes streiken am Mittwoch, 21. März, auch in Gütersloh für mehr Geld. Betroffen sein werden vor allem Kindertagesstätten, das Klinikum und der Busverkehr, der von kommunaler Seite bedient wird. Die Ge-

Gütersloh (gl). Die Unterführung der Carl-Miele-Straße ist am heutigen Samstag gesperrt. Grund ist der Abriss von MieleHallen an der Westspitze des Firmengeländes. Das Unternehmen will dort für 21 Millionen Euro neu bauen. Von der Sperrung be-

werkschaft Verdi ruft alle Beschäftigten auf, sich um 7 Uhr an der Weberei einzufinden. Um 8.30 Uhr startet dort ein Demonstrationszug, der über die Neuenkirchener Straße und Lindenstraße zum Bahnhof führt. Die Teilnehmer – Verdi rechnet mit 500 – stei-

gen dort in Züge, um nach Bielefeld zu fahren, wo um 11 Uhr am Rathaus eine von vier zentralen Warnstreikaktionen in Nordrhein-Westfalen beginnt. Die Patientenversorgung im Klinikum ist durch eine Notdienstvereinbarung sichergestellt.

troffen ist die Gütersloher Stadtbus-Linie 201. Sie wird über die Holzstraße umgeleitet. Die Haltestellen Pfälzer Straße und Holzstraße können nicht angesteuert werden. Weitere Informationen gibt es im Info-Center am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB).

Gerhard Thumel und Gonda Treffler sind Sommeliers

„Käse muss man einfach lieben“ Gütersloh (gl). „Früher habe ich gedacht, Käse sei vergorene Milch“, sagt Gerhard Thumel und lacht. Heute weiß er es besser. Zusammen mit seiner Kollegin Gonda Treffler hat er eine dreiwöchige Ausbildung zum Käse-Sommelier absolviert und gleich einen Volltreffer gelandet: Von 19 Teilnehmern schnitt er als Klassenbester ab. Dabei kommen Gonda Treffler und Gerhard Thumel eigentlich aus der ganz anderen Richtung: von der Fleischtheke. Der 51-jährige Fleischermeister kümmert sich beim Lebensmittelhändler Schenke um den Einkauf von Wurst, Fleisch, Fisch und Käse. Fachverkäuferin Gonda Treffler ist seine rechte Hand. Angesichts der zunehmenden Sortenvielfalt beim Käse verspürten die beiden in diesem Segment Nachholbedarf. In Hannover, am European Cheese-Center, wurde eins der ersten Seminare für die kammergeprüfte und Diplomzertifizierte Fortbildung zum Käse-Sommelier angeboten. „Käse ist ein Grundnahrungsmittel, und wir wollen unsere Kunden beim Umgang mit den hochwertigen Produkten gut beraten. Es war wirklich Zeit, dass so eine Ausbildung auch in Deutschland angeboten wird“, sagt SupermarktInhaber Reiner Schenke. Wie hoch die Nachfrage ist, zeigt das von der Landesvereini-

gung der bayrischen Milchwirtschaft im Februar angebotene Seminar, das sofort ausgebucht war. Die Anforderungen sind hoch. „Das war kein Spaziergang“, erzählt Gonda Treffler. Tagsüber gab es Käse und Käse und zwischendurch noch einmal Käse. Abends wurde Theorie gebüffelt. Am ersten freien Wochenende gönnte sich Gerhard Thumel erst einmal einen „Urlaub“ im Steakhouse. „Nicht unter 500 Gramm“, lautete sein Erholungsprogramm. Inzwischen sind die zwei wahre Käse-Fans. Von der Gouda-Fraktion haben sie sich verabschiedet: „Butterkäse hat keine Seele.“ Mehr als 100 geschützte Sorten, die nur in ihrer ursprünglichen Region hergestellt werden dürfen, waren Unterrichtsinhalt. Zwei Tage in einer Käserei vermittelten Einblicke in die Herstellung. Früher war Käse ein Zahlungsmittel. Heute dienen Parmesanlager als Sicherheit bei den Banken. Viele Käse werden auch heute noch von Hand hergestellt. Laibe mit dem Aroma von Heuwiesen oder mit Portwein verfeinerter englischer Blauschimmel sind das Ergebnis. Doch egal welcher Käse und welcher Reifegrad: Er wird immer am Stück gegessen und am besten mit einem passenden Wein. Gonda Treffler (45) hat ihre neue Leidenschaft gefunden: „Ich bin ein Genussmensch. Käse muss man einfach lieben.“ Ralf Steinecke

B 61

Unfall verursacht Stau Gütersloh (gl). Zu langen Staus hat am Freitag ab 8.50 Uhr ein Unfall auf der B 61 geführt. An der Kreuzung Berliner Straße/ Stadtring Nordhorn stießen zwei

Lastwagen zusammen, nachdem ein Fahrer das Rotlicht ignoriert hatte. Beide Fahrer wurden nicht verletzt. An den Lastern entstand ein Schaden von 25 000 Euro.

Samstag, Sonntag 17. und 18. März Namenstage: Gertrud, Patrick (17.); Cyrill, Eduard (18.). Tagesspruch: Omnia praeclara rara. Alles Vortreffliche ist selten. Cicero Gedenktage: 1852 Ferdinand Oechsle, deutscher Mechaniker und Erfinder (Mostgewicht), gestorben. 1862 Silvio Gesell, deutscher Wirtschaftswissenschaftler, geboren. 1937 Joseph Austen Chamberlain, britischer Außenminister, gestorben. - 18. März: 1212 Klara von Assisi legt das Gelübde nach den von ihr entwickelten Ordensregeln ab. Es entsteht der Orden der Klarissen. 1922 Egon Bahr, deutscher SPD-Politiker, geboren. ANZEIGE DIGITALFOTOS SOFORT Foto · Video · Digital · Labor · Atelier

…weil ich gute Bilder will. E-Mail: Foto.Schorcht@t-online.de www.foto-schorcht.de

AnGemerkT

Genuss-Experten: Gonda Treffler und Gerhard Thumel, beschäftigt beim Lebensmittelhändler Schenke, sind zwei von erst wenigen zertifizierten Käse-Sommeliers in Deutschland. Bild: Steinecke

Tiefgaragen in Gütersloh sind leer. Das gilt aber nur, wenn kein Zahnärztekongress tagt. Da bleiben die Schranken früh geschlossen. Alle Plätze sind belegt. Autos blockieren die Einfahrt, um zu warten, bis ein anderer das Parkhaus verlässt. Für Inhaber der Dauerparkkarten heißt es: Ruhig bleiben! Die Zahnärzte kommen nur einmal im Jahr. (br)

Nutzerzahl stark rückläufig

Nur noch selten „bei Anruf Licht“ Gütersloh (amu). Seit Juli 2011 läuft in fünf Wohngebieten der Versuch „Dial 4 Light“ (Bei Anruf Licht). Per Telefon können Passanten nachts in den Straßen für 15 Minuten die Beleuchtung einschalten lassen, die ansonsten aus Energiespargründen abgeschaltet ist. In einer Vorlage für den Planungsausschuss am 22. März zieht die Stadtverwaltung eine Zwischenbilanz: Das Licht wird nur noch selten angefordert. Das Projekt findet zunächst bis Juli in den Siedlungen Avenwedde-Bahnhof (40 Leuchten), Blankenhagen (145), Determeyer (135), Kattenstroth (110) und Nie-

horst (60 Leuchten) statt. Aus den insgesamt 2700 Haushalten dort sind 900 „Dial 4 Light“-Nutzer registriert. Deren Aktivitäten sind stark rückläufig. Wurde das Straßenlicht etwa im Oktober 2011 noch 1379 Mal angefordert, waren es im Dezember 561 und im Februar 2012 nur noch 355 Vorgänge. Das erklärt die Verwaltung auch mit der Abnahme der missbräuchlichen Inanspruchnahme. Es habe Nächte gegeben, in denen in einigen Straßen ununterbrochen Licht angefordert wurde. Seit November (890 Vorgänge) werden Nutzer, die zehnmal pro Nacht anrufen, automatisch ge-

sperrt. Inzwischen liegt die durchschnittliche Schaltung bei ein bis zwei Anrufen pro Nacht und Strecke. Technische Störungen sowie Bedenken von Anwohnern gebe es im Unterschied zur Anfangsphase seit einigen Wochen kaum mehr, sagt die Stadt. Sie will ab Mai den Stromspareffekt der Testphase ermitteln. Dann soll die Politik über die weitere Vorgehensweise entscheiden. Der Seniorenbeirat hat den Rat inzwischen aufgefordert, das Projekt zu beenden. Viele Pannen hätten verdeutlicht, dass das System in größeren Wohnsiedlungen nicht funktioniere.

Plattform Plus setzt sich durch

Stadtbibliothek bleibt Zankapfel

Eine sichere Zukunft der Stadtbibliothek liegt Leiterin Petra Imwinkelried am Herzen. Archivbild: Pieper

Kalenderblatt

Gütersloh (eff). Der Antrag von SPD, BfGT, FDP und den Linken, den Betriebskostenzuschuss für die Stadtbibliothek auf dem heutigen Niveau von 1,45 Millionen Euro zu belassen, hat in der gestrigen Ratssitzung keine Mehrheit gefunden. Die Ratsfraktionen hatten sich im Vorfeld auf keinen gemeinsamen Fahrplan einigen können. Stattdessen stimmte die Plattform Plus (CDU, Grüne und UWG) mit ihrer Stimmenmehrheit für den Beschlussvorschlag, dass die bereits 2010 verabschiedete Kürzung des Zuschusses

2014 um 310 000 Euro beibehalten wird. Außerdem soll nach dem Willen der CDU im Spätsommer ein Bibliotheks-Workshop stattfinden, in dem Vertreter der Ratsfraktionen und der Verwaltung einen Plan festzurren, wie die Bücherei fit für die Zukunft getrimmt werden kann. Danach soll über das Budget ab 2014 entschieden werden. „Wir wenden uns nicht gegen diesen Workshop, aber die Einsparungen müssen zurückgenommen werden“, sagte SPD-Ratsfrau Ingrid Tiedtke-Strand. Dr. Wolfgang Büscher (FDP) forderte,

noch in diesem Jahr einen Vertrag zu machen, weil die Bibliothek tolle Arbeit abliefere. Die Ratsherren Dr. Thomas Foerster (CDU) und Marco Mantovanelli (Grüne) stießen ins gleiche Horn, indem sie einmal mehr betonten, dass es weder eine Insolvenz, noch betriebsbedingte Kündigungen geben werde, dafür stünden die Gesellschafter gerade. Dr. Siegfried Bethlehem (SPD) wies darauf hin, dass es nicht nur um die Frage der Grundgarantie gehe, sondern auch, dass die inhaltliche Ausrichtung und Konzeption erhalten bleibe.

ANZEIGE

HE ÖÖ L H E II Z Z L PROMPT & PREISWERT GTB WITTENSTEINGMBH Tel.: 0 52 41 / 74 00 10

TANKREINIGUNG

Ihr Draht zu uns Lokalredaktion E-Mail ..............gt@die-glocke.de Telefon........... (0 52 41) 8 68 - 22 Telefax .................................. - 29 Gerrit Dinkels (Leitung) ........ - 21 Martin Neitemeier (Stv. Leitung) ........................ - 48 Christoph Ackfeld ................. - 43 Judith Aundrup ..................... - 41 Regina Bojak........................ - 25 Annette Munkelt ................... - 26 Doris Pieper ......................... - 23 Bettina Reinhardt ................. - 42 Siegfried Scheffler................ - 20 Daniel Zumbusch ................. - 24 Lokalsport E-Mail .... gt-sport@die-glocke.de Telefax .................................. - 29 Dirk Ebeling.......................... - 32 Norbert Fleischer ................. - 30 Stefan Herzog ...................... - 31 Geschäftsstelle E-Mail .........gs-gt@die-glocke.de Telefon............. (0 52 41) 8 68 - 0 Telefax .................................. - 19 Öffnungszeiten Mo.-Fr. 8.30 bis 17.30 Uhr Sa. 8.30 bis 12 Uhr Postanschrift Berliner Straße 2d 33330 Gütersloh Internet www.die-glocke.de ANZEIGE

¬Ð ¬²´Ì­UËË´ª´Ê Ý ²ËËÌ´Ì­ ¬²´´«ÐÊ Ï²¬¬ ²­Ð´ÊÌ

Êд«

´Ð

ÐÊ Ê²Í¬Î¡œ ÌÍ

Ð⬫Ì

Ï̝¬«ÐËË Ð« ´ 

œÐÏ­ª´

Ì­ÌÏÌ´ ¬ Ì ÊT«Ì­¬²¡¬ ¬Î¡U´¬«Ì Ъ¬¨Ð¡ д

°­ ´Î̬¬ ʲ̬ ¡²€¨²²Í °Ìª«Ì­Ì€

ϲ¬¬ ϝÐΞ

Ϫ­ ´Ê«²´ ÏЭϲª­ ²Ðž¨²²Í

께

ÏЬÌË ÌÍ

β´Ì€`¬

´«Ì­´Ð« ²´ÐÌ­ ¬°²­«¬¨ÌЭ

¡ªÊ²

°²² ¬€« œÌž

ËT­ ¡Ì­­Ì´ ª´Í ÍМ̴

¨Ð«Ì­© Ì ϲʴ̭ !!!!!

ÊT«Ì­¬²¡Ì­ Ë­T¡ ´Ê ¬rttkŽˆ irt öó¿ùù `l öÁ¿ùù ˆŠþ‰‰tŠk

GÜTERSLOH · KÖNIGSTRASSE

a direkt am Haus


Gütersloh

Samstag, 17. März 2012

Mobile Jugendarbeit leitet Tanz-AG

Termine und Service H Gütersloh

Gütersloh Stadthalle

Gesundheitsverein hat Versammlung Gütersloh (gl). Der Volksgesundheitsverein Gütersloh lädt zur Jahreshauptversammlung mit Wahlen ein. Sie beginnt am Samstag, 25. März, um 15 Uhr in der Stadthalle.

Tierheim „Benny“ braucht viel Zuwendung Gütersloh (gl). Der vierjährige Schäferhund-Mischling „Benny“ ist wegen Überforderung der Besitzer im Tierheim abgegeben worden. Dort zeigt er ein verschmustes, freundliches, etwas unsicheres Wesen. Er ist an Katzen gewöhnt, hat jedoch Probleme mit anderen Rüden. Daran muss nach Ansicht der Tierheim-Mitarbeiter gearbeitet werden. Bei seinen neuen Menschen sollte „Benny“ zur Ruhe kommen können. Ein kinderloser Haushalt wäre ideal. Kontakt: w 400922.

Verschmust ist „Benny“.

Glückwunsch Elisabeth Reckersdrees aus Gütersloh vollendet an diesem Sonntag, 18. März, ihr 90. Lebensjahr. „Die Glocke“ gratuliert und wünscht Glück.

Beilagen In dieser Ausgabe finden Sie Beilagen folgender Firmen: Küchen Beckhoff, Verl, Möbel Knaup, Rietberg, und Teppichhaus Heriz, Oelde.

Immer schön locker bleiben: (vorn v. l.) Tanztrainer Moh El-Kharouf, Delen und Isabel bereiten sich in der Anne-Frank-Schule mit den anderen Teilnehmern der AG auf den Auftritt vor. Bilder: Schröder

Bei allem Ehrgeiz steht der Spaß im Vordergrund Von unserem Redaktionsmitglied VANESSA SCHRÖDER Gütersloh (gl). Trendige HipHop-Beats, weite Hosen und coole Bewegungen: Genau das ist es, was man sieht und hört, wenn man mittwochnachmittags im Raum „Darstellen und Gestalten“ der Anne-Frank-Schule vorbeischaut. Seit dem 15. Februar findet dort die Tanz-Arbeitsgemeinschaft (AG) der mobilen Jugendarbeit immer von 15.30 bis 17 Uhr statt – und das bedeutet für die 14 Jungs und Mädchen anderthalb Stunden Konzentration und Emotion. „Wisst ihr noch, wie ihr im ersten Bild steht?“ So fängt Trainer Mohamed El-Kharouf, der von allen nur Moh genannt wird, den Unterricht an. So ganz genau wissen das aber nicht mehr alle. Also zeigt er schnell, wie die Formation auszusehen hat. Und dann geht’s los mit den Schritten, die in den vergangenen Wochen bereits gelernt wurden. Allerdings sind manche nicht ganz bei der Sache. Da muss Moh auch mal eingreifen: „Ruhe, bitte. Ihr wisst, dass ihr in zwei Wochen einen Auftritt habt? Also konzentriert euch, bitte.“ Während des Trainings muss er das ein paar Mal sagen. Sonst sei er eigentlich nicht streng, sagt er, aber am 28. März soll alles so gut wie möglich sitzen. Dann nämlich steht in der Mittagspause (13.30 Uhr) die erste Vorführung

im Forum der Schule an, wenn auch erst mal nur zur Probe. Irgendwann in der Mitte wird dann auch seinen Tanzschülern klar, was das heißt. „Aber es kommt dann doch nicht etwa die ganze Schule, oder?“, fragt die zehnjährige Marcelina. Das sei ungewiss, aber eigentlich auch egal, erwidert Moh. Bis auf ein paar Ermahnungen hier und da geht es in der AG recht locker zu. Die Jungs und Mädchen haben Spaß, das merkt man deutlich. Das liegt auch daran, dass die Choreographie laut Moh zwar anspruchsvoll für das Alter ist, er sie aber auch jederzeit an das Können anpasst. Da klappt zum Beispiel ein Schritt nicht, bei dem Beine und Hüfte abwechselnd gekippt werden sollen. Dazu soll geschnipst werden. „Passt auf, ich mache es ein wenig leichter“, tönt es von vorn. Niemand hat Angst zu sagen, wenn er eine Bewegung nicht hinbekommt. „Ich kapier’ nur Bahnhof“, sagt ein Mädchen und lacht. Die AG wird von der mobilen Jugendarbeit der Stadt finanziert und ist von der Schule anerkannt. „Wir wollten so ein Angebot schon in den vergangenen Jahren immer mal wieder anbieten, aber da hat es nie geklappt“, erzählt Eckhard Flügge von der Stadt. Jetzt aber läuft die Tanz-Gruppe, und Moh hat Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, weiß, wann es genug ist. Gestresst wird bei ihm niemand.

Hintergrund Mohamed El-Kharouf ist 21 Jahre alt und kommt aus Bielefeld. Der Kontakt zur mobilen Jugendarbeit Gütersloh entstand über seine Tanzpartnerin. Er tanzt, seitdem er zehn Jahre alt ist, und war mit seiner Gruppe „Young Culture“ bereits Backgroundtänzer für die Hip-Hopper „B 2 K“. Während er zurzeit eine Abendrealschule besucht, ist er auch als Trainer in verschiedenen Tanzschulen tätig. Außerdem habe er bereits als Erzieher in einem Kindergarten gearbeitet. „Moh“ El-Kharouf tanzt nicht nur Hip Hop, sondern auch Ballett, Dancehall und House. „Ich bin vielfältig, aber Hip Hop ist am meisten mein Ding. Da kann ich zeigen, wer ich bin, und meine Emotionen ausdrücken.“ (vs)

Samstag/Sonntag, 17./18. März 2012

Wanderung nach Bad Westernkotten, Marktplatz. Hospiz- und Palliativ-Verein: 14 bis 16 Uhr Treffen „Trauer leben“, Hochstraße 19.

Aktuell

Service

Samstag

Notfallpraxis am Klinikum: 9 bis 22 Uhr geöffnet. Bereitschaftsdienst: Elektro: Poggengerd, w 29635; Gas: Aulenkamp, w 47525; SWG-Strom: w 0800/0330010; SWG-Gas/ Wasser: w 0800/0330020. Bürgerbüro im Rathaus/Infotheke: Sa. 9.30 bis 12.30 Uhr. Feuerwehr/Krankentransporte: w 19222 oder 822000 rund um die Uhr. Kompostwerk: Sa. 8 bis 12 Uhr Annahme von Grünabfällen, Am Stellbrink 25. Sperrmüll-/Wertstoffannahme: Sa. 8.30 bis 13 Uhr, Recyclinghof, Carl-Zeiss-Straße 58.

Gütersloh blüht auf: buntes Programm auf dem Berliner Platz, am Dreiecksplatz, in der Kirchen und in der Innenstadt; 11 bis 18 Uhr Aktionen mit dem FC Gütersloh am Stadtmuseum, 11.30 Uhr Organist Markus Titzel „Orgelmusik zur Mittagszeit“, Apostelkirche. Wochenmarkt: Sa. 9 bis 15 Uhr, Kolbeplatz; 7 bis 13 Uhr, Prekerstraße. Kita Hulahoop: 13 bis 16 Uhr Kinderflohmarkt, Rhedaer Straße 119. Kita St. Pankratius: 14 bis 16 Uhr Flohmarkt „Rund ums Kind“, Pfarrheim, Unter den Ulmen. Kneipp-Verein: 15 bis 18 Uhr Workshop Klopfakupressur, Kneipp-Kindergarten Erlöser. SGV Abteilung Gütersloh: 13.30 Uhr Gesundheitswanderung, Nordbad. Stadtbibliothek: ab 11 Uhr Kindermedienspielplatz, Blessenstätte 1. Festhalle Isselhorst: 14 bis 16.30 Uhr Flohmarkt „Rund ums Kind“. Gütersloher Tafel: 10 bis 17 Uhr Trödelbasar, Durchgang am Kolbeplatz. Jugendförderverein Spexard: 20 Uhr Ü-40-Party, Bauernhaus Spexard. Grundschule Große Heide: 11.30 bis 14.30 Uhr Flohmarkt, Pelikanweg, Friedrichsdorf. Sonntag Gütersloh blüht auf: buntes Programm auf dem Berliner Platz, am Dreiecksplatz, Kolbeplatz, in den Kirchen und in der Innenstadt; 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen und Gärtnermarkt; 13 Uhr afrikanischer Gottesdienst, 18 Uhr Reformation und Musik, MartinLuther-Kirche; 15.30 Uhr Panflötenspieler Sebastian Pachel, Apostelkirche. Gütersloher Tafel: 11 bis 17 Uhr Trödelbasar, Durchgang am Kolbeplatz. Verein für Philatelie: 10 bis 12 Uhr Briefmarkentausch, Vereinslokal Grün-Weiß, Brunnenstraße 71. Bahnhofscafé Avenwedde: 14.30 bis 17 Uhr geöffnet. Hermann-Geibel-Haus: 14.30 Uhr Kaffeezeit mit Josef Steinbusch, Berliner Straße 130. Volksgesundheitsverein: 9 Uhr

Bäder Hallenbad: Sa./So. 8 bis 16 Uhr geöffnet. Die Welle: Freizeitbereich und Järve-Sauna: Sa. 10 bis 21 Uhr, So. 9 bis 21 Uhr geöffnet; Sportbereich: Sa. 6 bis 21 Uhr, So. 8 bis 21 Uhr geöffnet.

Kinder Kindertelefon: w 823333. Sportliche Spiele: Sa. 10 bis 12.30 Uhr für Kinder/6-11 Jahre, 13 bis 15.30 Uhr für Jugendliche/13-17 Jahre, Elly-Heuss-Knapp-Schule.

Jugend Bauteil 5: Sa. 15 bis 20 Uhr Offener Treff, Bundesliga auf Großleinwand; So. 15 bis 20 Uhr Offener Treff, 16 bis 18 Uhr Parkour, Grundschule Sundern. Sportliche Spiele: Sa. 13 bis 15.30 Uhr für Jugendliche/12 bis 17 Jahre, Elly-Heuss-Knapp-Schule.

Frauen Frauenhaus: w 34100.

Senioren Diakonie – Offener Treffpunkt: So. 14.30 Uhr, Begegnungszentrum für Ältere, Kirchstraße 14 a, w 986743.

Beratung Baby-Fenster Gütersloh und Krisennotruf: Kirchengemeinde Heilige Familie, Blankenhagener Weg 138, w 0170/8474688. Caritas-Sozialstation: Unter den Ulmen 14 b, w 5079911, Sprechzeiten 11 bis 13 Uhr.

Familiennotizen Konzentriert bei der Sache ist auch Schülerin Nicole (12).

Gestorben: Thorsten Riedenklau (37 Jahre), Hardenbergstraße 16, Gütersloh; die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeiset-

zung ist am Mittwoch, 21. März, um 15 Uhr in der Kapelle auf dem Johannesfriedhof, Herzebrocker Straße.

da-Wiedenbrück, w 05242/ 94660; Löwen-Apotheke, Im Westfeld 11a, Harsewinkel-Greffen, w 02588/8076; Süd-Apotheke, Neuenkirchener Str. 46, Gütersloh, w 05241/532002.

Verler Str. 210, Bielefeld, w 05205/950633; Rosen-Apotheke Neuenkirchen, Lange Str. 117, Rietberg, w 05244/2347; CenterApotheke, Brockhäger Str. 14, Gütersloh, w 05241/708704; So.: Süd-Apotheke, Neuenkirchener Str. 46, Gütersloh, w 05241/ 532002; Eichen-Apotheke, Mergelweg 1, Hövelhof, w 05257/ 934541; Heide-Apotheke, Lopshorner Weg 2, Augustdorf, w 05237/7481.

Notdienste am Wochenende Ärztlicher Notdienst Gütersloh, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Langenberg, Rietberg, Rheda-Wiedenbrück, Verl: Anrufzentrale (auch für Hausbesuche): w 0180/5044100. Notfallpraxis am Städtischen Klinikum Gütersloh, Reckenberger Straße 19: Samstag und Sonntag 9 Uhr bis 8 Uhr am Folgetag. Notfallpraxis am Marienhospital Oelde, Spellerstraße 16: Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr. Schloß Holte-Stukenbrock: Anrufzentrale (auch für Hausbesuche): w 0180/5044100. Notfallpraxis am Städtischen Klinikum Bielefeld-Mitte, Teutoburger Straße 50: Samstag und Sonntag 8 bis 22 Uhr.

Augenärzte Kreis Gütersloh: w 0180/5044100.

Kinderärzte Kreis Gütersloh: w 0180/5044100. Rheda-Wiedenbrück: Offene kinder- und jugendmedizinische Sprechstunde im Evan-

gelischen Krankenhaus Lippstadt, Wiedenbrücker Straße 33: Samstag und Sonntag 9 bis 12 Uhr und 17 bis 20 Uhr.

HNO-Ärzte Kreis Gütersloh: w 0180/5044100.

Zahnärzte Kreis Gütersloh: w 05241/26222 und 26284.

Tierärzte Gütersloh: Praxen Dr. Pohlschmidt, Dr. Fischer, Frau Dr. K. Roggenkamp, w 05241/470170; Tierärztliche Klinik für Kleintiere Dr. Suschka, Neuenkirchener Straße 335, w 05241/94410. Rheda-Wiedenbrück, Rietberg: Tierarztpraxis B. Lammert, Konrad-Adenauer-Straße 7, Rietberg, w 05244/1230; Tierarztpraxis W. Brüseke, Bresserstraße 172, Rietberg, w 02944/311; Tierarztpraxis Eijberts, Hanebrink 5, Rietberg, w 02944/2420; Tierarztpraxis Dres. S. & J. Schepers, Friedhofsweg 2, Rheda-Wiedenbrück; w 05242/577460: Der diensthabende Tierarzt ist über die Telefonnummer des Haustierarzts zu

erfragen. Zusätzlich für den Bereich Rietberg: Tierärztliche Praxisgemeinschaft für Klein- und Nutztiere Dr. Horstmann, Dr. Mösenfechtel, w 02944/974663. Schloß Holte-Stukenbrock: Klein- und Großtiere: Tierärztliche Klinik Dr. Vorbohle, w 05207/5500; Kleintiere: Dr. Nieder, w 05207/921870. Harsewinkel: Sa./So.: Dr. Hemkemeyer, Greffen Warendorfer Landweg 1, w 02588/1093. Oelde: Tierklinik auf Boyenstein, Beckum, w 02521/7612; Saskia Schmitz, Beelen, w 02586/ 880081.

Apotheken Gütersloh: Sa.: Center-Apotheke, Brockhäger Str. 14, Gütersloh, w 05241/ 708704; Apotheke in Eckardtsheim, Verler Str. 210, Bielefeld, w 05205/950633; Süd-Apotheke, Artur-Ladebeck-Str. 81, Bielefeld, w 0521/15900; So.: SüdApotheke, Neuenkirchener Str. 46, Gütersloh, w 05241/532002; Adler-Apotheke, Berliner Str. 33, Rheda-Wiedenbrück, w 05242/ 94660; Arminius-Apotheke, Apfelstr. 89, Bielefeld, w 0521/ 893852.

Rheda-Wiedenbrück: Sa.: Alte Apotheke, Bahnhofstr. 22, Herzebrock-Clarholz, w 05245/2463; Center-Apotheke, Brockhäger Str. 14, Gütersloh, w 05241/708704; Rosen-Apotheke Neuenkirchen, Lange Str. 117, Rietberg, w 05244/2347; So.: Adler-Apotheke, Berliner Str. 33, Rheda-Wiedenbrück, w 05242/ 94660; Süd-Apotheke, Neuenkirchener Str. 46, Gütersloh, w 05241/532002; Löwen-Apotheke, Im Westfeld 11a, Harsewinkel-Greffen, w 02588/8076. Langenberg: Sa.: Rosen-Apotheke Neuenkirchen, Lange Str. 117, Rietberg, w 05244/2347; Alte Apotheke, Bahnhofstr. 22, Herzebrock-Clarholz, w 05245/2463; Center-Apotheke, Brockhäger Str. 14, Gütersloh, w 05241/708704; So.: Adler-Apotheke, Berliner Str. 33, Rheda-Wiedenbrück, w 05242/ 94660; Delfin-Apotheke, Curiestr. 15, Lippstadt, w 02941/9795359; Süd-Apotheke, Neuenkirchener Str. 46, Gütersloh, w 05241/ 532002. Herzebrock-Clarholz: Sa: Alte Apotheke, Bahnhofstr. 22, Herzebrock-Clarholz, w 05245/2463; Hirsch-Apotheke, Alter Markt 2, Harsewinkel, w 05247/2297; Center-Apotheke, Brockhäger Str. 14, Gütersloh, w 05241/708704; So.: AdlerApotheke, Berliner Str. 33, Rhe-

Harsewinkel, Versmold: Sa.: Hirsch-Apotheke, Alter Markt 2, Harsewinkel, w 05247/ 2297; Alte Apotheke, Bahnhofstr. 22, Herzebrock-Clarholz, w 05245/2463; Center-Apotheke, Brockhäger Str. 14, Gütersloh, w 05241/708704; So.: LöwenApotheke, Im Westfeld 11a, Harsewinkel-Greffen, w 02588/ 8076; Süd-Apotheke, Neuenkirchener Str. 46, Gütersloh, w 05241/532002; Adler-Apotheke, Berliner Str. 33, Rheda-Wiedenbrück, w 05242/94660. Rietberg: Sa.: Rosen-Apotheke Neuenkirchen, Lange Str. 117, Rietberg, w 05244/2347; Center-Apotheke, Brockhäger Str. 14, Gütersloh, w 05241/708704; Alte Apotheke, Bahnhofstr. 22, Herzebrock-Clarholz, w 05245/2463; So.: AdlerApotheke, Berliner Str. 33, Rheda-Wiedenbrück, w 05242/ 94660; Süd-Apotheke, Neuenkirchener Str. 46, Gütersloh, w 05241/532002; Eichen-Apotheke, Mergelweg 1, Hövelhof, w 05257/934541. Verl: Sa.: Apotheke in Eckardtsheim,

Schloß Holte- Stukenbrock: Sa.: Apotheke in Eckardtsheim, Verler Str. 210, Bielefeld, w 05205/950633; Apotheke am Lippesee, Sennelagerstr. 1, Paderborn, w 05254/941641; Rosen-Apotheke Neuenkirchen, Lange Str. 117, Rietberg, w 05244/2347; So.: Heide-Apotheke, Lopshorner Weg 2, Augustdorf, w 05237/7481; EichenApotheke, Mergelweg 1, Hövelhof, w 05257/934541; Apotheke zur Rose, Benekestr. 9, Detmold, w 05231/974900. Internet: www.akwl.de/notdienstkalender.php Telefon: Apotheken-Notdienstabfrage w 0800/0022833 (kostenlos). Alle Angaben ohne Gewähr.


Gütersloh

Samstag, 17. März 2012

Haushalt verabschiedet

Zitate a „Wer aus dieser noch gesunden Haushaltssituation ableitet, dass Handlungsspielräume für diverse kommunalpolitische Maßnahmen gegeben seien, spielt mit dem Feuer. Traurige, für die UWG frustrierende Wahrheit ist aber auch, dass wir auf der Einnahmenseite mehr generieren könnten, wenn die politische Mehrheit es wollte.“ Norbert Bohlmann, Fraktionssprecher der UWG. a „Wir wollen die Schulden zurückführen und nicht alljährlich durch neue Ausgaben und Investitionen, die nicht dringend erforderlich sind, weiter in die Höhe schrauben. Wir haben den Budgets einzelner Fachbereiche zugestimmt und im Gegensatz zu anderen Fraktionen versucht, unsere Ideen durch Deckungsvorschläge realisierbar zu machen. Leider vergebens. Konsequenterweise lehnt die BfGT-Fraktion daher den Haushalt wegen falscher Prioritätensetzung ab.“ Nobby Morkes, Fraktionsvorsitzender der BfGT. a „Dass ein guter Haushalt zustandegekommen ist, ist nicht in erster Linie das Resultat der Konsolidierung, die von der SPD in angemessener Weise nach wie vor uneingeschränkt unterstützt wird. Dieser Beitrag ist eher gering, wenn auch wichtig. Wir haben immer darauf hingewiesen, dass nichts kaputtgespart werden darf, was leider in Teilen schon geschehen ist. Trotz der vielen guten Zahlen gelingt es der CDU durch die Kürzungspolitik nicht, den Bildungsstandort Gütersloh zu stärken. Deshalb werden wir, obwohl es uns schwerfällt, den Haushalt wiederum ablehnen.“ Thomas Ostermann, Fraktionsvorsitzender der SPD. a „Es ist mehr Glück als Planung, dass der Haushalt ausgeglichen ist. Ein großer Teil der Kürzungen im sozialen Bereich muss jetzt wieder zurückgenommen werden.“ Manfred Reese, Fraktionsvorsitzender der Linken. (eff)

Habitat

Anstrengungen machen sich bezahlt Von unserem Redaktionsmitglied GERRIT DINKELS Gütersloh (gl). Das hat es seit 2007 nicht mehr gegeben. Einnahmen und Ausgaben im städtischen Haushalt halten sich die Waage, die Stadt nimmt sogar etwas mehr ein, als sie ausgibt. Mit den Worten von Kämmerin Christine Lang bedeutet das: „Der Haushalt 2012 der Stadt Gütersloh ist strukturell ausgeglichen.“ In Nordrhein-Westfalen gibt es nur wenige Städte in der Größe Güterslohs, die das von sich behaupten können. Der Haushalt wurde am Freitag im Rat mit den Stimmen von CDU, Grünen, UWG und FDP verabschiedet. Die relativ entspannte Lage spie-

gelte sich in den Reden nicht immer wider. Gegenüber der Einbringung im November hat sich die Kassenlage noch einmal deutlich verbessert. Statt eines Fehlbetrags von 3,88 Millionen Euro weist das Zahlenwerk jetzt ein Überschuss von gut 700 000 Euro aus. Außer den Konsolidierungsbemühungen der Vorjahre und Anstrengungen der Verwaltung sind sprudelnde Steuereinnahmen und vergleichsweise hohe Schlüsselzuweisungen in Höhe von 14,5 Millionen Euro für den Optimismus verantwortlich, wie die Kämmerin schon Anfang des Monats berichtete. Investitionen sind in Höhe von 26,5 Millionen Euro vorgesehen. Das Geld fließt zum größten Teil in den Jugend- und den Bildungs-

Blumenmotive von Brigitte Dinter Gütersloh (gl). In der Senioreneinrichtung Habitat, Neuenkirchener Straße 37-41, stellt Brigitte Dinter aus Versmold zurzeit Gemälde aus. Im Café und im Restaurantbereich sind die Bilder, bei denen es sich vorwiegend um Blumenmotive (Acryl auf Leinwand) handelt, auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Brigitte Dinter ist 61 Jahre alt und hat während einer Reha-Maßnahme zur Malerei gefunden.

Zahlen & Fakten a Ergebnisplan Erträge: 215,42 Millionen Euro. a Ergebnisplan Aufwendungen: 214,72 Millionen Euro. a Rücklagen: 19,86 Millionen Euro a Investitionen: 26,5 Millionen Euro. a Kreditaufnahme: 5,9 Millionen Euro. a Schlüsselzuweisungen: 14,5 Millionen Euro. a Gewerbesteuer: 403 Prozent. a Grundsteuer A für land- und forstwirtschaftliche Betriebe: 195 Prozent. a Grundsteuer B für Grundstücke: 381 Prozent. a Verschuldung: 109,4 Millionen Euro (31.12.2011). a Pro-Kopf-Verschuldung: 1138 Euro. a Hundesteuer: Ersthund 70 Euro, zwei Hunde je 90 Euro. a Schmutzwassergebühr: 2,41 Euro je Kubikmeter. a Regenwassergebühr: 0,54 Euro je Quadratmeter. a Friedhofsgebühren: 314 Euro für ein Reihengrab (25 Jahre). Zahlen und Haushaltsreden: www.haushalt-guetersloh.de

1

Die im Bau befindliche neue Innenstadt-Sporthalle an der Bismarckstraße gehört mit Gesamtkosten von 3,9 Millionen Euro zu den größten Investitionen des laufenden Haushaltsjahrs. Bild: Scheffler

Gymnasiasten in der Fußgängerzone

Gütersloh (amu). „Entschuldigen Sie bitte – rauchen Sie?“, fragt Franziska eine junge, dunkelhaarige Passantin. Die bleibt stehen. „Ich habe mal geraucht“, erwidert sie, und schon sprechen die beiden über Tabakkonsum, stinkende Kleidung und faltige Haut. „Zuerst haben wir uns gar nicht getraut, die Leute anzusprechen, aber jetzt macht es richtig Spaß“, erzählt Jannik. Seine Mitschülerinnen, die um ihn herumstehen, Plakate und Bauchläden tragen, nicken eifrig. Der Zwölfjährige ist mit seinen 21 Klassenkameraden bei bestem Frühlingswetter in der vollen Fußgängerzone an einem InfoStand im Einsatz. Im Rahmen des bundesweiten Schülerwettbewerbs „Be smart, don’t start“ für rauchfreie Schulklassen haben

a „Leider waren nicht alle Fraktionen an dem Kraftakt einer disziplinierten Haushaltspolitik beteiligt. Und gerade diejenigen, die sich schon damals drückten, als es darum ging, Verantwortung zu übernehmen und die Haushaltssicherung abzuwenden, sind heute die Ersten, die die von uns hart erkämpfte gute Haushaltslage nutzen wollen, um den alten Status quo wiederherzustellen. Die CDU hat nach wie vor eine unnachgiebige Haltung, wenn es darum geht, einmal gefasste Sparbeschlüsse vorschnell und ohne Not zurückzuholen. Es wäre unverantwortlich, jetzt wieder die Schleusen zu öffnen und neue Begehrlichkeiten zu wecken.“ Heiner Kollmeyer, Fraktionsvorsitzender der CDU.

a „Oberstes Ziel muss weiterhin sein, den Haushalt nicht nur primär auf der Einnahmenseite zu konsolidieren. Die FDP wird weiterhin in diesem und in den kommenden Jahren fast alles unterstützen, was zur Schuldenreduzierung beitragen kann. Das schließt natürlich nicht aus, zwingend notwendige Ausgaben zu tätigen. Wir können es uns nicht erlauben, die nachfolgenden Generationen zu belasten. Dem Haushalt stimmen wir zu.“ Dr. Wolfgang Büscher, Fraktionsvorsitzender der FDP. (eff)

Kurz & knapp An diesem Sonntag ist passend zum Frühlingsanfang das Bahnhofscafé im Bürgerhaus „Der

Bahnhof“ in Avenwedde geöffnet. Von 14.30 bis 17 Uhr bieten die Frauen vom Café-Team selbst ge-

backene Kuchen, Torten sowie Kaffee an – ein beliebter Treff für viele in Avenwedde-Bahnhof. ANZEIGE

die Mädchen und Jungen der Klasse 7 c des Städtischen Gymnasiums im Unterricht ihres Klassenlehrers Jan Teerling über mehrere Wochen eine zweistündige Aktion in der Innenstadt vorbereitet. Auf Plakaten, die sie am Körper tragen, weisen sie auf die gefährlichen Inhaltsstoffe von Rauchwaren hin. „Wir brauchen keine Zigaretten, um zu leben“, heißt es da. Die Kinder verschenken Entwöhnungskaugummis und Infomaterial. Einige Passanten tauschen ihre Zigaretten gegen schicke FilzSchlüsselbänder. „Die Glimmstängel vernichten wir nachher“, kündigt Jannik an. Eine Frau ruft den Schülern zu: „Toll, dass ihr diese Aktion macht und dass ihr nicht raucht.“ Da leuchten die Augen von Franziska noch mehr.

Elternschule

Tipps zur Säuglingspflege Gütersloh (gl). Bei der nächsten Elternschule im Klinikum Gütersloh geben Gesundheits- und Krankheitspflegerinnen Tipps zur Säuglingspflege und Erstausstattung. Der Vortrag am Mittwoch, 21. März, beginnt um 19.30 Uhr im Sitzungszimmer in der dritten Etage. Der Eintritt ist frei.

rückläufigen Einnahmen in den nächsten Jahren verschärfen. Noch eine gute Nachricht: Steuererhöhungen waren bei Politik und Verwaltung kein Thema. Der Gewerbesteuersatz bleibt bei 403 Prozent, die Grundsteuer A für landwirtschaftliche Betriebe bei 195 und die Grundsteuer B bei 381 Prozent. Die Gebühren sinken im Bereich der Abfallbeseitigung und steigen bei der Straßenreinigung. Letzteres ist nach Angaben der Stadt vor allem den jüngsten Wintern geschuldet. Auch der Kreisstadt gelingt es trotz der entspannten Kassenlage vorerst nicht, die Verschuldung zurückzuführen. Diese betrug zum 31. Dezember 2011 109,48 Millionen Euro, das sind 1138 Euro pro Einwohner.

a „Die Entscheidung über alle Investitionen trifft der Rat und nicht die Verwaltung. Jede Einzelmaßnahme mag in sich begründbar sein, aber es ist die Summe, die unsere Möglichkeiten für eine gesunde Haushaltswirtschaft übersteigt. Deshalb brauchen wir den Mut, bei dem ein oder anderen wünschenswerten Vorhaben als Rat mit einem klaren Nein zu antworten. Was wir dringend brauchen, ist eine Gesamtplanung der Investitionsvorhaben für fünf bis zehn Jahre mit einer verbindlichen Obergrenze. Dem Haushalt stimmen wir heute mit großen Bedenken zu.“ Marco Mantovanelli, Fraktionssprecher der Grünen.

„Wir brauchen keine Zigaretten“ Brigitte Dinter stellt zurzeit im Seniorenheim Habitat aus.

bereich, unter anderem für die Innenstadt-Sporthalle am Städtischen Gymnasium, zwei Kindertagesstätten in Avenwedde und Pavenstädt sowie umfassende Schulsanierungsmaßnahmen plus Ausstattung. Zweitgrößter Bereich sind der Straßenbau und die Entwässerung mit Ausgaben von gut 7 Millionen Euro. Trotz der guten Einnahmesituation sieht sich die Stadt nicht in der Lage, alle Investitionen aus eigener Kraft oder mit Zuschüssen zu stemmen. Eine Kreditaufnahme in Höhe von 5,9 Millionen Euro ist vorgesehen. Angesichts notwendiger Unterhaltungsmaßnahmen und der anstehenden Großprojekte wie Feuer- und Rettungswache sowie Stadthalle könnte sich die Situation bei

Zitate

Ihre Meinung zählt!

Machen Sie mit bei der großen CASAMODA Kundenumfrage und Sie erhalten 10 Euro Sofortbonus bei Ihrem Einkauf* * gültig ab 50 Euro Einkaufswert, keine Barauszahlung!

Finger weg von Zigaretten: Davon wollte die Klasse 7 c des Städtischen Gymnasiums Passanten überzeugen. Bild: Munkelt

Seniorenbeirat schult

Umgang mit dem Fahrkarten-Automaten Gütersloh (gl). Wegen der guten Resonanz auf das Informationsangebot bietet das Reisezentrum am Gütersloher Hauptbahnhof jetzt auf Initiative des Seniorenbeirats der Stadt Gütersloh ein weiteres Mal eine praktische Übung für Seniorinnen und Se-

nioren an. Am Dienstag, 27. März, ab 11.30 Uhr sind ältere Gütersloher eingeladen, sich in die Bedienung der Fahrkartenautomaten einweisen zu lassen. Die Schulung umfasst sowohl theoretische Informationen über das Tarifverbundsystem im Nah-

verkehr als auch die praktische Übung „Wie bekomme ich die richtige Fahrkarte?“ am Automaten. Die Tipps dazu gibt es vom Leiter des Reisezentrums, Ralf Kleinekathöfer. Alle Interessenten sind willkommen. Nähere Informationen unter w 822156.

Lifestyle-Mode für Männer Gütersloh, Königstraße 12


Kreis Gütersloh / Gütersloh

Samstag, 17. März 2012

Angelo Monitillo arbeitet mit Behinderten

Rostige Schaufel wird zu einem kernigen Gesicht

Kreis Gütersloh

Kreis Gütersloh (upk). Eine kleine Katze, die ihre Ohren spitzt, zwei Chopper, die an die „heißen Öfen“ aus dem legendären Film „Easy Rider“ erinnern, eine Dame mit stechendem Blick: In der Metallwerkstatt des FilbFörderzentrums Gütersloh haben einigen Tage sieben Menschen mit Behinderung unter Leitung von Metallkünstler Angelo Monitillo aus Rietberg gearbeitet.

Montag

Klönabend der Milchbauern Kreis Gütersloh (gl). Die Züchtervereinigung des Kreises Gütersloh lädt mit dem Verein für ländliche Fortbildung für Montag, 19. März, zu einem Klönabend ins „Waldschlößchen“ in Marienfeld, Adenauerstraße 1, ein. Beginn ist um 20 Uhr. Der MilchviehSpezialberater Andreas Gottensträter referiert zum Thema „Chancen und Risiken von Wachstumsschritten in Milchviehbetrieben“. Er wird insbesondere auf die Voraussetzungen und die Kennzeichen einer gesunden Betriebsentwicklung eingehen. Alle interessierten Züchter sind zum Klönabend eingeladen.

Fracking

Kamp weist Vorwürfe zurück Kreis Gütersloh (gl). Der FDP-Bundestagsabgeordnete Heiner Kamp hat indirekt geäußerte Vorwürfe der Grünen, er kümmere sich nicht ausreichend um das Thema Fracking (Erdgasgewinnung aus unkonventionellen Lagerstätten), als „Unsinn und der Sache nicht dienlich“ zurückgewiesen. Bereits im vorigen August habe er in einem Brief an Umweltminister Norbert Röttgen seine Sorgen zum Thema geäußert. Zudem habe er sich vor Monaten bereits bei einem Treffen mit Vertretern einer Bürgerinitiative in Hamm dafür ausgesprochen, das geplante Vorhaben so lange ruhen zu lassen, bis die Ergebnisse einer aktuellen Studie vorliegen. Ein ähnlicher Termin stehe in Kürze in Bad Laer an. Kamp: „Jetzt sind nicht grüne Forderungen, sondern Fachverstand gefragt.“ Er werde sich weiter dafür einsetzen, dieses Thema so schnell wie möglich in der Koalition anzugehen“, so der Versmolder.

Konferenz

Die „Dame mit dem stechendem Blick“ ist ein Gemeinschaftswerk von (hinten v. l.) Emanuel Pereira, Karsten Mack, Tobias Pott und Nils Nölke sowie (vorn v. l.) Anton Meyer und Metallkünstler Angelo Monitillo aus Rietberg. Bild: Poetter

Was sie geschaffen haben, wird vom 21. Mai bis zum 8. Juni in einer Gemeinschaftsausstellung im Foyer des Kreishauses Gütersloh gezeigt werden. Initiator des Projekts „Technik-Kunst – Geist und Materie“ ist der Wertkreis Gütersloh. Seit Jahren biete die frühere Werkstatt für behinderte Menschen in ihrem Atelier KunstWerk auf dem Kiebitzhof in Gütersloh Menschen mit Handicap die Möglichkeit, das eigene künstlerische Potenzial zu erproben und zu vertiefen, sagt Michaela Schulze. Weitere Kunstpaten seien der Gütersloher Christoph Winkler und die für ihre spannenden Collagen bekannte Dorothea Wenzel aus Werther. Erstaunlich, was die aktuelle Gruppe allein schon in drei Tagen geschaffen hat. Kleine, aus wenigen Teilen zusammengeschweißte Objekte, an denen sich Emanuel Pereira, Tobias Pott, Nils-Fabian Nölke, Heinz Mühlan, Anton Meyer, Pascal Grote und Karsten Mack selbstständig versucht ha-

ben. Aber auch aufwändige Arbeiten wie die „Dame mit dem stechenden Blick“ und diverse Motorräder und Tiere sind mit vereinten Kräften entstanden. Bevor jedoch zum Handwerkszeug gegriffen wurde, war Monitillo mit seinen Schülern auf dem Schrottplatz, um dort nach Metallabfällen zu suchen. Klar, dass die Gruppe dort in reichem Maße fündig wurde. „Eine super Ausbeute“, sagt Karsten Mack und berichtet, dass viele Teile auch verwendet werden. Aus einem Tankdeckel ist in Verbindung mit einem Rohr, einer Duplexkette und dem Teil einer Saftpresse ein Motorrad entstanden. „Jetzt fehlt nur noch ein eleganter Lenker“, ruft er – und schwingt schon ein gebogenes Rohr. Monitillo zeigt der Gruppe, wie in einem handwerklichen Arbeitsprozess Weggeworfenes zusammenfügt wird und so eine neue Qualität bekommt. Dass man die Autoren der Arbeiten (Meister oder Schüler) oft nicht unterscheiden könne, finde sie besonders faszinierend, sagt Barbara Ambrosy vom Wertkreis. „So etwas baut Vorurteile ab.“ Was Schirmherrin Rita Krane besonders bewundert, ist die Geduld, mit der behinderte Menschen ans Werk gehen. „Sie teilen sich über ihre Arbeiten mit“, sagt sie. „Toll, dass unsere Leute mit so renommierten Künstlern zusammenarbeiten dürfen. Ich finde, da profitieren beide Seiten.“

Volksbank Gütersloh

Kunden dürfen Geheimzahl selbst wählen Kreis Gütersloh (gl). Seit dem 1. Februar dürfen Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken die persönliche Geheimzahl (Pin) zu ihrer Bankkarte frei wählen und jederzeit am Geldautomaten ihrer Bank ändern. Auch den Kunden der Volksbank Gütersloh, deren Karte mindestens bis 2013 gültig ist, steht dieses Verfahren ab sofort zur Verfügung, für alle anderen ab Herbst. Auch die genossenschaftlichen Kreditkarten werden einer Mitteilung der Volksbank Gütersloh

zufolge schrittweise für die neue Funktion vorbereitet. Der Umgang mit der zur Bankkarte gehörenden geheimen Pin sei damit noch komfortabler. Jeder Kartenbesitzer könne sich seine individuelle „Eselsbrücke“ zur selbst gewählten Geheimzahl ausdenken. Die Bankkarte ist für die meisten Menschen die wichtigste Karte im Portemonnaie. Zugleich steigt die Zahl der weiteren Zugangscodes und Passwörter, die sich Verbraucher merken müssen. „Mit unserem neuen Service gehen wir auf die Wünsche unserer

Lehrergewerkschaft Bildung und Erziehung

Kunden ein und erleichtern ihnen den praktischen Umgang mit der Bankkarte”, sagt Thomas Sterthoff, Vorstandssprecher der Volksbank Gütersloh. Die Kunden können ihre Geheimzahl an fast allen Geldautomaten der Volksbank Gütersloh über die neue Funktion „Pin verwalten“ beliebig und kostenlos ändern. „Bei der Wahl der neuen Pin sollten Kunden natürlich einfache und naheliegende Nummern wie ihr Geburtsdatum vermeiden“, rät Jens Holeczek, Bereichsleiter für das Kartenge-

schäft bei der Volksbank Gütersloh. Die neu eingestellte Pin gilt dann ab sofort anstatt der bisherigen und sollte immer geheim gehalten und nie aufgeschrieben werden. Bei der Pin-Eingabe, so raten die Bankexperten, sollte die Tastatur immer mit der freien Hand oder einem Gegenstand verdeckt werden. Sollte doch ein Unbefugter Kenntnis von der Geheimzahl erlangen, sollte man die Karte sofort bei der Bank direkt oder beim zentralen Sperrdienst, w 116116, außer Kraft setzen lassen.

Hubertus-Schützen

Mitgliederzahl steigt weiter Kreis Gütersloh (ew). „Unser Verband hat auf Landesebene vielfältige Akzente gesetzt und sich auf Kreisebene kompetent für Schulen, Lehrerschaft und seine Mitglieder engagiert.“ Dieses Resümee der Arbeit im vorigen Jahr hat Ludger Großebrummel (Langenberg) als Vorsitzender der Lehrergewerkschaft Bildung und Erziehung (VBE) im Kreis Gütersloh gezogen. Als Beispiele für Maßnahmen, mit denen man überregional gepunktet habe, nannte Großebrummel Projekte wie „Kurze Beine – kurze Wege“, das Arbeitszeit-Modell „Gleiche Arbeit – gleicher Lohn“, eine PostkartenAktion zur Altersteilzeit sowie die aktuellen „Forderungen mit Weitsicht“ zum Thema Inklusion. Nicht zu kurz kamen in dem Bericht auch die Präsenz und das

Engagement des VBE-Kreisverbands für alle Lehrer sowie für die Erzieher in den Kindertageseinrichtungen. „Die vertrauensvolle Betreuung und die intensive Beratung aller Kollegen sind die Stärken unseres Verbands“, so Großebrummel. Dafür setzten sich auch immer wieder die Personalratsmtglieder ein, insbesondere in den vom VBE geführten Gremien für Grundschulen im Kreis Gütersloh und für Hauptschulen beim Regierungspräsidenten in Detmold. Doch auch die heimischen Verbandsvertreter der Gesamt- und Förderschulen leisteten bis nach Düsseldorf „eine hervorragende Arbeit“. Der Vorsitzende blickte zudem auf ein gut angenommenes und vielfältiges Programm innerhalb des Kreisverbands zurück. Lehrerräte seien qualifiziert, Lehramtsanwärter auf ihre Bewer-

bungsgespräche vorbereitet und Pädagogen zu aktuellen Problemen fortgebildet worden. Auf großes Interesse seien auch das Pensionärstreffen und die Herbstfahrt gestoßen. Arbeit und Angebote spiegeln sich laut Großebrummel in der weiter von 520 auf 538 gestiegenen Mitgliederzahl wider. Weitere 20 Anmeldungen liegen vor. Von 2001 bis 2011 wuchs der Kreisverband von 345 auf 538 Mitglieder. „Das ist Spitze in NRW“, betont Großebrummel und hofft auf gute Ergebnisse bei den Personalratswahlen im Juni. Mitglieder des geschäftsführenden Kreisvorstands sind Vorsitzender Ludger Großebrummel, zweiter Vorsitzender Wolfgang Schröder, Schatzmeisterin Elisabeth Willeke sowie Luise Thonack als Schriftführerin und zweite Schatzmeisterin.

Maria Kötter holt Pokal Kreis Gütersloh (msc). Maria Kötter ist die neue Königin der Königinnen der St.-HubertusSchützenbruderschaft Spexard. Den von Willi Wöstenbusch gestifteten Pokal sicherte sich die einstige Majestät nach einem spannenden Wettstreit auf der Schießanlage der Sportschützen. Maria Kötter löst die scheidende Supermajestät Corinna Grell ab.

An der Seite ihres Mannes Hubert Kötter war sie 2005 die Königin von Spexard. Die ehemaligen Diademträgerinnen hatten sich zum 13. Mal getroffen. Unser Bild zeigt: (v. l.) Richard Proske (stellvertretender Brudermeister der Hubertus-Schützen), die neue Königin der Königinnen Maria Kötter sowie die scheidende Superkönigin Corinna Grell.

Gerechtigkeit des Steuersystems Kreis Gütersloh (gl). Das Gütersloher Bündnis „Vorrang für soziale Gerechtigkeit“ lädt für Samstag, 24. März, ab 10 Uhr zu einer Konferenz zum Thema „Steuergerechtigkeit in einer solidarischen Gesellschaft“ in der Weberei Gütersloh ein. Zu Auftakt spricht der Professor Dr. Herbert Schui, emeritierter Professor der Volkswirtschaft und Mitglied der Gruppe Alternative Wirtschaftspolitik. Am Nachmittag beschäftigen sich Arbeitsgruppen unter anderem mit der Vermögens-, der Erbschaftsund der Finanztransaktionssteuer. Die Konferenz endet gegen 15 Uhr. Anmeldungen beim Deutschen Gewerkschaftsbund in Paderborn, w 05251/2903711. Dem Bündnis gehören unter anderem die Attac-Gruppe Gütersloh, die IG Metall, verschiedene Gewerkschaften sowie SPD, Grüne und Linke aus Gütersloh an.

Selbsthilfe

Kinder trauern ganz anders Kreis Gütersloh (gl). In einer neuen Selbsthilfegruppe sollen Menschen zusammengekommen, die in den vergangenen Jahren ihren Partner durch Tod verloren haben, allein sind und Kinder großziehen. Treffpunkt für alle, die sich über Themen wie trauernde Kinder und Neuausrichtung austauschen möchten, die Interesse an Gesprächen und gemeinsamen Unternehmungen haben, ist am Mittwoch, 21. März, ab 20.30 Uhr die Cafeteria des Katharina-Luther-Hauses in Gütersloh, Feuerbornstraße 36. Nähere Infos bei der Bigs unter w 05241/823586.

2

Termine & Service H Kreis Gütersloh Samstag/Sonntag, 17./18. März 2012 Radarkontrollen: Die Polizei kontrolliert am Sonntag in Versmold. Die Linke: So. 10.30 Uhr politisches Frühstück, Weberei, Bogenstraße Gütersloh. SPD-Kreisverband: So. 11 Uhr Frühjahrsempfang, Parkbad, Am Parkbad 7, Gütersloh. Sängerkreis Emsland: Sa. 14 Uhr Kreissängertag im Hotel Burggrafen in Stromberg. Notarzt/Rettungsdienst: bei lebensbedrohlich erscheinenden Zuständen, w 112. Sozialverband VDK: Sa. 10 Uhr kleiner Kreisverbandstag, „Altes Bauernhaus“, Möllenbrocksweg 20, Marienfeld. DRK-Lehrgänge für Führerscheinbewerber: Sa. 7.30 bis 14 Uhr Henry-Dunant-Haus, Bismarckstraße 1 in Halle; 8 bis 14.30 Uhr DRK-Zentrum, An der Schwedenschanze 16, Rheda-Wiedenbrück, w 05241/ 98861. Ärztlicher Notdienst: Akute Erkrankungen, die nicht lebensbedrohlich erscheinen, w 0180/5044100. Psychosozialer Krisendienst: Freitag 19 Uhr bis Montag 7.30 Uhr, w 05241/ 531300. Weißer Ring für Kriminalitätsopfer: w 05242/9089163. Augenärztlicher Notfalldienst: w 0180/5044100. Hals-, Nasen-, Ohrenärztlicher Notfalldienst: w 0180/ 5044100.

Leserbrief

A-33-Verkehrslawine darf auch Nebenstraße nicht überrollen Kreis Gütersloh (gl). Zur Verkehrssituation in Friedrichsdorf und Umgebung in Zusammenhang mit dem A-33-Lückenschluss schreibt Joachim Tischbierek von der Avenwedder Straße 508 A in Gütersloh:

Ludger Großebrummel aus Langenberg führt die Lehrergewerkschaft Bildung und Erziehung im Kreis Gütersloh. Bild: Wieneke

So konkret war das Szenario bisher noch nie: Der Lückenschluss der Autobahn 33 kommt. Je konkreter es wird, desto intensiver wird über die Folgen nachgedacht. So engagiert sich die Stadt Bielefeld derzeit intensiv

dafür, die unweigerlich steigenden zu- und abfließenden Verkehre, insbesondere die Lastwagen, durch gewagte Umleitungskonzepte von Bielefelder Grund und Boden fern zu halten. So ehrenwert dieses Bemühen sein mag, es verhindert keinen Verkehr, sondern verschiebt ihn lediglich auf Gütersloher Straßen, und zwar auf Ortsdurchfahrtsstraßen. Dramatischerweise sind genau diese Ortsdurchfahrten aber bereits heute bis zu ihrer Kapazitätsgrenze ausgelastet. Und um

das Drama vollends auf die Spitze zu treiben, hat die Landesregierung in einem beispiellosen Kahlschlag fast 70 Prozent der Projekte des Straßenbedarfsplans in NRW gestoppt. Diese ganz reale Bedrohung trifft natürlich alle Ortschaften, die im Einflussbereich der A 33 liegen, insbesondere auch Friedrichsdorf. 5000 Fahrzeuge mit hohem LKW-Anteil fahren nach offiziellen Schätzungen allein an der Autobahn-Anschlussstelle Buschkampstraße auf und ab. Sie

werden sich den Weg des geringsten Widerstands suchen und dort durch die Ortschaft fahren, wo am wenigsten Staus zu erwarten sind. Damit stehen nicht nur die Hauptverkehrsstraßen vor dem Verkehrskollaps, sondern eben gerade die Straßen, auf der doch eine beruhigte Verkehrssituation erreicht werden sollte. Wie soll verhindert werden, dass die Verkehrslawine durch Friedrichsdorf auch Nebenstraßen wie beispielsweise den Adlerweg, die Johannes-Brahms-Straße, die Richard-

Wagner-Straße oder die Große Heide und den Wachtelweg überrollt? Der behördliche Sprachgebrauch nennt solche Straßen ganz offiziell und unverblümt „innerörtliche Entlastungsstraßen“. Das spricht Bände. Eine solche Entgleisung der Verkehrsplanung muss unter allen Umständen verhindert werden. Leserbriefe sind keine Meinungsäußerung der Redaktion. Wir behalten uns vor, Zuschriften abzulehnen oder zu kürzen.


Kreis Gütersloh

Samstag, 17. März 2012

Erinnerungen an Gauck-Besuch in Versmold

„Kinder, bei euch ist es ja so richtig gemütlich“ Kreis Gütersloh (gl). „Wären wir Mitglieder der Bundesversammlung, die an diesem Sonntag den neuen Bundespräsidenten wählt, wir wüssten, wo wir unser Kreuz machen würden“, sagt Pfarrer Dirk Leiendecker. „Aus dem persönlichen Kennenlernen heraus sind wir fest davon überzeugt, dass Dr. Joachim Gauck der richtige Mann an der richtigen Stelle ist.“ Versmolds Bürgermeister Thorsten Klute (SPD) und Presbyter Rainer Wolf nicken zustimmend. „Wir hätten ihn auch schon vor 18 Monaten gewählt“, ergänzt Klute. Auch Wolf, engagierter Christ aus Thüringen, der seit 20 Jahren im Westen lebt und heute als Hausmeister im Versmolder Rathaus arbeitet, schätzt den Theologen aus Mecklenburg sehr. Wolf weiß nur zu genau, wovon der ehemalige Bürgerrechtler redet. Hat er doch die Bespitzelungen und Drangsalierungen des DDR-Systems auch am eigenen

Leib erfahren. „Wir können uns freuen, dass Gauck noch einmal antritt.“ In einem sind sich die drei Männer einig: Dass auch jene mehr als 400 Bürger die Wahl begrüßen, die sich im Januar 2009 in der Versmolder Petri-Kirche von der Rede des aus Rostock stammenden Theologen und ehemaligen Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen so sehr berühren und begeistern ließen. „Als begnadeter Redner hat Joachim Gauck damals nicht nur beeindruckt“, erklärt Leiendecker, „er hat an diesem Abend durch seine Menschlichkeit, Authentizität und unkonventionelle Art auch die Herzen der Zuhörer gewonnen.“ Kurz: Es war ein persönlich geprägter, sehr emotionaler Vortrag über die Geschichte der DDR, über Freiheit, Demokratie und die damit verbundenen Rechte und Pflichten. Eine Rede auf Augenhöhe, über die in der Fleischstadt noch heute viele mit großem Respekt spricht.

„60 Jahre Grundgesetz, 20 Jahre Friedliche Revolution im Osten. Freiheit!“ Diese Worte hat Dr. Joachim Gauck, der am Sonntag zum Bundespräsidenten gewählt wird, am 22. Januar 2009 zur Eröffnung der Ausstellung „Damals in der DDR“ in das Goldene Buch der Stadt Versmold geschrieben

Polizei

Tempokontrollen gehen weiter Kreis Gütersloh (gl). Wie angekündigt, lässt die Polizei bei ihren Tempokontrollen auf den Straßen im Gütersloher Kreisgebiet nicht nach. Am Mittwoch und Donnerstag wurde unter anderem im Hägerfeld in Werther sowie in Versmold geblitzt. Dabei wurden mehrere hundert Autofahrer erwischt, die sich nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit hielten. Verwarn- und Bußgelder sind die Folge. In Werther war nach Polizeiangaben ein SmartFahrer in einem Tempo-50-Bereich mit 106 Kilometer pro Stunde unterwegs: 240 Euro, vier Monate Fahrverbot und vier Punkte in Flensburg sind die Folge.

Kreis Gütersloh Mittwoch

Sprechstunde der CDU im Kreishaus Kreis Gütersloh (gl). Die CDU-Kreistagsfraktion hält am Mittwoch, 21. März, von 17 bis 18 Uhr, im Kreishaus Gütersloh an der Herzebrocker Straße eine Bürgersprechstunde ab. Die stellvertretende Landrätin Dr. Christine Disselkamp steht Rede und Antwort. Die CDU bittet um Terminvereinbarung unter w 05241/ 851025. Den künftigen Bundespräsidenten Joachim Gauck haben (v. l.) Presbyter Rainer Wolf, Bürgermeister Thorsten Klute und Pfarrer Dirk Leiendecker vor drei Jahren in Versmold für einige Stunden begleitet. Mit Stolz halten sie das Goldene Buch der Stadt Versmold mit Gaucks Eintrag. Bilder: Poetter

Rede auf Augenhöhe begeistert 400 Gäste

Joachim Gauck beeindruckte am 22. Januar 2009 rund 400 Zuhörer in der Petri-Kirche in Versmold mit einem sehr emotionalen Vortrag.

Kreis Gütersloh (gl). Dass der Vortrag in Versmold damals auch für den heute 72-jährigen Joachim Gauck etwas Besonderes war, haben die Menschen in der Petri-Kirche miterleben können. Endlich wieder einmal in einem Gotteshaus sprechen zu dürfen, darüber habe sich der Theologe, der als Leiter der Stasi-Behörde seine Ordination zurückgeben musste, sehr gefreut. „Wie sehr er sich bei seinen sehr persönlich gehaltenen Worten verausgabt hat, das haben wir beim gemeinsamen Abendessen im Altstadt-Hotel gespürt“, blickt Rainer Wolf zurück. Erinnerungen und alte Bilder seien bei Gauck plötzlich wieder da ge-

Medienpädagogik

Kreis Gütersloh (gl). Das Standesamt Gütersloh hat die Geburten folgender Kinder beurkundet: 28. Februar: Nicolas Chisom Rudka, Sperberweg 20, RhedaWiedenbrück. 29. Februar: Noah Rades, Auf´m Reck 70, Gütersloh. 1. März: Jannik Kowalczyk, Eggestraße 6, Gütersloh. 2. März: Dragos Andrei Barna, Althoffweg 28, Rheda-Wiedenbrück. 3. März: Florian Rempe, Lange Wiese 56, Schloß HolteStukenbrock. 5. März: Markus Lukas Rosenberg, Dieselstraße 71, Gütersloh; Ovidiu Andrei Smarandache, Stauvermannweg 5, Herzebrock-Clarholz; Noemi Büttner, Schillstraße 8, Gütersloh; Ilmoria Gharib, Südring 105, Gütersloh. 7. März: Enes Icöz, Weserstraße 76, Gütersloh.

Gütersloher Anwaltverein

Sparkassen fördern dauerhaft die „Klappe“-Nachwuchsfilmer Kreis Gütersloh (gl). Wenn sich in Kürze wieder Schülerinnen und Schüler filmisch in der Reihe „Klappe, die . . .“ mit einem neuen Thema – diesmal lautet das Motto „eigenARTig“ – auseinandersetzen, tun sie das mit finanzieller Unterstützung der Sparkassen im Kreis Gütersloh. Der Sponsoring-Vertrag ist am Freitag unterzeichnet worden. Die Kreissparkassen Halle und Wiedenbrück sowie die Sparkassen Gütersloh, Rietberg und Versmold verpflichten sich darin zu einer dauerhaften Unterstützung von Projekten des Kreismedienzentrums. Allen voran zu nennen ist dabei das Filmprojekt „Klappe, die . . .“. Aber auch der alle zwei Jahre ausgelobte Fotowettbewerb „Klick“ und der Bildungsserver profitieren von dem finanziellen Engagement. „Ich freue mich über die vertragliche Verbindlichkeit“, sagte Landrat

Sven-Georg Adenauer. Als Sprecher der Sparkassen betonte Jörg Hoffend (Vorstandsvorsitzender in Gütersloh), dass aus einer lockeren Partnerschaft nun eine Ehe geworden sei. Martin Husemann, der Leiter des Kreismedienzentrums, gewährte den Sponsoren bei der Gelegenheit mit einem Kurzfilm einen Blick hinter die Kulissen des Klappe-Wettbewerbs. „Ich bin sehr dankbar, dass die Sparkassen dieses wichtige medienpädagogische Projekt fördern“, erklärte Husemann. Zum sechsten Mal fällt in diesem Jahr die Klappe für den Kurzfilm-Wettbewerb, bei dem alle Teams sich auf ihre Art und Weise mit dem vorgegebenen Thema auseinandersetzen. Erlaubt ist fast alles, verboten fast nichts. „Das Motto in diesem Jahr weckt sehr viele Assoziationen: Jeder Mensch ist eigenartig, aber auch das Wort artig steckt mit drin und

natürlich die Kunst.“ Projekte wie die Klappe dürfe man nicht nur medienpädagogisch sehen, erklärte Husemann. Sie förderten vor allem auch die Persönlichkeitsbildung der jungen Filmemacher. Denn beim Dreh trainieren sie viel: Teamfähigkeit, Frusttoleranz, Problemlösungsfähigkeit und vieles mehr. Die Resonanz bei den Schulen sei in jedem Jahr groß: Viele fragen stets vorab: „Gibt es das Klappe-Projekt wieder in diesem Jahr?“ Dank der Sparkassen im Kreis Gütersloh kann Husemann antworten: „Ja.“ Für die Sparkassen im Kreis Gütersloh unterschrieben Vorstandsvertreter aller fünf Geldinstitute den Vertrag: Hartwig Mathmann (Kreissparkasse Halle), Johannes Hüser (Kreissparkasse Wiedenbrück), Jörg Hoffend (Sparkasse Gütersloh), Frank Ehlebracht (Sparkasse Rietberg) und Matthias Hauke (Stadtsparkasse Versmold).

107.5 l 106.8 l 95.9 Fon (0 52 41) 92 00 10 Fax (0 52 41) 92 00 65 Internet: www.radioguetersloh.de

Samstag, 17. März 9.00 Ins Wochenende: Lokalreport um 9.30, 10.30 und 11.30 Uhr – Veranstaltungstipps – Sport – Gartentipp – Formel 1 – Aktuelle Frühjahrsmode – Neues aus dem Kreis – Blitzerservice – Der Marathon-Mann 12.00 Am Wochenende 21.00 Bürgerfunk: Funky 22.00 Am Wochenende

Der Vorstand des Gütersloher Anwaltvereins: (v. l.) Volker Böger (zweiter Vorsitzender), Ursula Bartels (Schriftführerin), Hartmut Sandering (Vorsitzender), Cornelia Oldenburg-Metz (Pressereferentin) und Dennis Caspers (Kassierer).

Vorstand verjüngt Kreis Gütersloh (gl). Die Mitgliederversammlung des Gütersloher Anwaltvereins, dem 127 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus Gütersloh, Verl und Harsewinkel angehören, hat am Mittwoch die Führungsriege verjüngt. Für die langjährigen Vorstandsmitglieder Ulrich Kämper, Heino Maiwald und Wolfgang Quirll, die sich nicht zur Wiederwahl stellten, rücken nach: Volker Böger (zweiter Vorsitzender), Dennis Caspers (Kassierer) und Ursula Bartels (Schriftführerin). Vorsitzender ist wie bisher Hartmut Sandering. Auch Cornelia Oldenburg-Metz wurde als Pressereferentin bestätigt. Die einstimmige Wahl sämtli-

cher Vorstandsmitglieder zeigt einer Mitteilung zufolge, dass sich die Gütersloher Anwälte trotz aller Härte in der Vertretung ihrer Mandanten als unabhängige Organe der Rechtspflege verstehen und insoweit auch gemeinsame Interessen haben. So setzt sich der Anwaltverein für die beruflichen Belange seiner Mitglieder, aber auch für die Interessen von deren Mandanten bei Gerichten und Behörden ein, um eine bestmögliche Erledigung der Verfahren zu erreichen. Der Anwaltverein organisiert regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen für seine Mitglieder mit dem Ziel, die Qualität der Beratung und Vertretung ständig zu verbessern.

Patientenverfügung

Vortrag bei der AOK

Sonntag, 18. März 9.00 Am Wochenende: Flohmarkt-Schnäppchen – Aktuelles aus dem Kreis – Sport – Veranstaltungstipps – Kommentar der Woche: Neuwahlen in NRW 12.00 Am Wochenende 17.00 Tribüne: Sport-Nachrichten – Fußball-Ergebnisse 19.00 Bürgerfunk: Oldietreff 20.00 Am Wochenende 21.00 Treffpunkt Europa

wesen. Der Redner habe sich erst einmal von der eigenen Emotionalität erholen müssen. Gut erinnern können sich die drei Männer daran, dass dem künftigen Bundespräsidenten der Versmolder Grünkohl gut geschmeckt hat. Und wohl gefühlt hat sich der prominente Gast im Norden des Kreises Gütersloh ganz offensichtlich auch. „Kinder, bei Euch ist es so richtig gemütlich.“ Ein Satz, an den sich Rainer Wolf gut erinnern kann. Und: Wer kann schon von sich sagen, mit dem neuen Bundespräsidenten in lockerer Runde schon mal ein Bier getrunken zu haben? Der Presbyter aus Versmold kann es. Ulrike Poetter

Geburten

Das Projekt „Klappe“ läuft weiter und wird verlässlich von den Sparkassen im Kreis Gütersloh gefördert: (v. l.). Martin Husemann (Leiter Kreismedienzentrum), Matthias Hauke (Vorstand der Sparkasse Versmold), Frank Ehlebracht (Vorstandsmitglied der Sparkasse Rietberg), Jörg Hoffend (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gütersloh), Eugen Fincke (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rietberg), Gudrun Mackensen (Leiterin der Abteilung Schule, Bildung und Sport beim Kreis), Hartwig Mathmann (Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Halle), Christel Dahlhoff-Hilbert (Schulamtsdirektorin), Johannes Hüser (Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Wiedenbrück) und Landrat Sven-Georg Adenauer.

Kreis Gütersloh (gl). Auf Einladung der Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle im Kreis Gütersloh (Bigs) referiert Dr. Heribert Kaiser, Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin am Klinikum Gütersloh, am Donnerstag, 22. März, über das Thema Patientenverfügung. Die Veranstaltung findet

mit der Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Gütersloh ab 19 Uhr in den Räumen der AOK in Gütersloh, Barkeystraße. 19, statt. Auch nach der Verankerung der Regelungen im Betreuungsrecht ist einer Mitteilung der Bigs zufolge die Erstellung einer Patientenverfügung für viele Menschen eine schwierige Aufgabe. Näheres in der BIGS unter w 05241/823586.


Kultur lokal

Samstag, 17. März 2012

Interkommunales Projekt

„Tanzen ist Träumen mit den Beinen“ Von unserem Redaktionsmitglied DORIS PIEPER

Termine & Service

Gütersloh (gl). Das Parkett, auf dem sich Kulturpolitiker und -macher gemeinhin bewegen, ist glatt. Und so manches Tänzchen, das sie darauf wagen, endet gerade in finanziell angespannten Zeiten nicht immer in Walzerseligkeit. Doch mit der fünften Auflage des interkommunalen Projekts „Tanz OWL“ geben sich die Städte Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Herford, Minden und Paderborn trittsicher. „Tanzen ist Träumen mit den Beinen“, warb bei der gestrigen Programmvorstellung Güterslohs Kulturdezernent Andreas Kimpel.

H Kultur Samstag/Sonntag, 17./18. März 2012 Orgelmusik zur Mittagszeit: Sa. 11.30 Uhr Apostelkirche Gütersloh. Vernissage: Sa. 16 Uhr Karin Stengel – Malerei; Galerie Kunst & Cartoon; Münsterlandstraße 57, Gütersloh. Weberei: Sa. 20 Uhr Punkrock mit „Fahnenflucht“; Bogenstraße, Gütersloh. Kreiskunstverein: So. 11.30 Uhr Vernissage „Projekt Kunst – Der Kopf allein reicht nicht“, Veerhoffhaus, Am Alten Kirchplatz, Gütersloh. Kräutermärchen: So. 15.30 Uhr Erzählungen mit Panflöten-Begleitungen; Apostelkirche Gütersloh. Musikverein Avenwedde: So. 16 Uhr Jahreskonzert; Stadthalle Gütersloh. Schüler-Vorspiel: So. 16 Uhr Bläserensembles der Kreismusikschule; Edith-von-SteinSchule, Gütersloh. Sängerbezirk: So. 17 Uhr Frühjahrskonzert; Städtisches Gymnasium, Schulstraße, Gütersloh. Orgelvesper: So. 18 Uhr, Martin-Luther-Kirche. Theater Gütersloh: So. 19.30 Uhr Der zerbrochene Krug; Inszenierung des Deutschen Theaters Göttingen. Gütersloher Polyphonie: So. 20 Uhr Elektronische Klangwelten mit Bernhard Wöstheinrich und den dänischen Touchgitarristen Erik Emil Eskildsen; Weberei Gütersloh. Kinos in Gütersloh Bambi/Löwenherz: tägl. 15.30 Uhr Fünf Freunde; Sa. 15.30 Uhr, So. 11 und 15.30 Uhr Michel bringt die Welt in Ordnung; tägl. 17.30 Uhr Der atmende Gott; tägl. 20 Uhr, So. auch 11 Uhr Ziemlich beste Freunde; tägl. 17.30 Uhr The Artist; tägl. 20 Uhr The Descendants. Cinestar: So. 12.20 Uhr Der gestiefelte Kater (3 D); So. 12.30 Uhr Stars Wars 3 D: Episode 1; tägl. 14.30 Uhr, So. auch 12.15 Uhr Yoko; So. 12.15 Uhr Gefährten; tägl. 15.30 Uhr Fünf Freunde; tägl. 14.45 Uhr, So. auch 12.45 Uhr Alvin und die Chipmunks 3; tägl. 14.30 und 17.45 Uhr Die Reise zur geheimnisvollen Insel; tägl. 15.15 Uhr Für immer Liebe; tägl. 17.30 und 20 Uhr, Sa. auch 22.30 Uhr Contraband; tägl. 20.45 Uhr, Sa. auch 23.05 Uhr Headhunters; tägl. 15.45, 18 und 20.30 Uhr, Sa. auch 23 Uhr, So. auch 13.15 Uhr Türkisch für Anfänger; tägl. 14.15, 16.15, 18.15 und 20.15 Uhr, So. auch 12.10 Uhr Unser Leben; Sa. 21.45 Uhr Die vierte Macht; tägl. 18 Uhr Haywire; tägl. 15, 17 und 20 Uhr, Sa. auch 22.45 Uhr, So. auch 12.10 Uhr John Carter – Zwischen zwei Welten; tägl. 17.15 und 19.30 Uhr Das gibt Ärger; tägl. 21.15 Uhr, Sa. auch 23.15 Uhr Devil Inside; Sa. 22.30 Uhr Safe House; tägl. 16.40 und 19.45 Uhr. Sa. auch 22.15 Uhr Ziemlich beste Freunde.

Werben für „Tanz OWL“: (v. l.) Bielefelds Kulturamsleiterin Brigitte Brand, Walter Neuling (regionale Kulturförderung), Projektleiter Ulrich Laustroer, Güterslohs Kulturdezernent Andreas Kimpel, Bürgermeisterin Maria Unger und Fachbereichsleiter Wilhelm Kottmann. Bild: Pieper

Zum „Tango Milonga“ trifft sich die ostwestfälische Tanz-Szene am 16. Juni auf dem Dreiecksplatz.

„Gefährliche Liebschaften“ zeigt das Ballett Hannover am 12. und 13. Mai in Gütersloh.

Bis in den Dezember hinein ziehen sich die Aufführungen namhafter Ballettcompagnien aus ganz Europa, die Auftritte diverser Community-Dance-Projekte, ein- und mehrtägige Festivals sowie Workshops für Profis und Laien in den teilnehmenden Städten. Ermöglicht wird das Projekt durch Landesmittel (100 000 Euro) und Zuschüsse der Regionalen Kulturförderung, die sich von solchen Netzwerk-Aktionen eine (Image-)Stärkung der Region Ostwestfalen verspricht. Jung, dynamisch und interessant für alle Generationen und Bevölkerungsschichten will man sein. Die Ballett- und Tanzfreunde in Gütersloh dürfen sich jedenfalls auf sehr unterschiedliche Veranstaltungen freuen. Start ist am 3./4. Mai mit dem renommierten Ballett am Rhein. Das Ensem-

ble zeigt Choreographien von Hans van Manen und Martin Schläpfer („Tanzsuite“, „Klavierkonzert“, „Forellenquintett“). Am 12. und 13. Mai folgt das Ballett der Staatsoper Hannover mit „Gefährliche Liebschaften“. Karten gibt es noch in den „Glocke“-Geschäftsstellen. Bei hoffentlich gutem Wetter ist für Freitag, 4. Mai – zum Abschluss des „Gütersloher Frühlings“ – eine Open-Air-Performance vor der Martin-LutherKirche geplant. Dafür gehen die Studenten der Bielefelder DansArt-Academy auf Tournee. Sie zeigen „Lovebox“ und „Der Garten der vergessenen Düfte“, zwei eigens für „Tanz OWL“ erarbeitete Choreographien von Gilda Rebello und Dan Agbetou, künstlerischer Leiter des Bielefelder Tanzfestivals. Am Samstag 16. Juni, paart sich auf dem Dreiecksplatz wieder Rhythmus mit Leidenschaft: Beim „Tango Milonga“ trifft sich die ostwestfälische Tango-Szene: Profis und Laien bitten unter freiem Himmel zum Tanz. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Für die jüngsten Bewegungsfans gibt es das Musical „Krawall im Urwald“: Mehr als 200 Kinder der Heidewaldschule proben bereits unter Leitung von Gudrun Elpert-Resch und Ballettchefin Gabi Neumann. Beim Kinderkulturfestival „Donnerlüttken“ am 19. August werden sie Kostproben ihrer Revue vorstellen. Infos zum Gesamtprogramm finden sich im Internet unter www.tanz-owl.de.

1

Ludwig Güttler

Arnon Grünberg

Der Name macht den Klang

„Mit Haut und Haaren“

Gütersloh (gl). Wenn jemand 400 Kilometer zu Fuß zurücklegt, muss er schon einen besonderen Grund haben. Für Johann Sebastian Bach, gerade 20 Jahre alt und bereits Organist in Arnstadt, gab es 1705 nur den einen: seinem großen Vorbild Dietrich Buxtehude in Lübeck zu begegnen. Buxtehude war schon damals ein angesehener Orgelkomponist des Barock. Kein Wunder, dass Bach ihn als Vorbild bewunderte.

Gütersloh (gl). Seit Arnon Grünberg, in Amsterdam geboren, in New York ansässig, mit Anfang 20 seinen furiosen Debütroman „Blauer Montag“ vorgelegt hat, schreibt er jedes Jahr mindestens ein Buch. Mit dem jüngsten, noch druckfrischen Roman „Mit Haut und Haaren“ ist er am Dienstag, 20. März ab 20 Uhr zu Gast in der Gütersloher Buchhandlung Markus, Münsterstraße 9. Die Gäste der Lesung dürfen sich auf eine satirischbissige Geschichte freuen, die Grünberg über seinen wenig spektakulären Helden Roland Oberstein geschrieben hat. Der Dozent für Wirtschaftswissenschaft ist ein vielbeschäftigter Mann. Nicht nur mit der Uni hat er viel zu tun, sondern auch mit seinen vielen Frauen. Liebe im Zeitalter des Handys bedeutet Stress, zumal wenn man Frauen in zwei verschiedenen Zeitzonen hat. Das Buch zeigt ein gnadenloses Panoptikum von Beziehungen heute – bis hin zum Machtmissbrauch. Mit Tempo und Tiefgang seziert Grünberg Verklemmungen, und Selbstbetrug. Karten im Vorverkauf unter w 05241/28888 und an der Abendkasse.

Wie reizvoll die Begegnung der beiden Komponisten auch noch ein paar Jahrhunderte später sein kann, bewies am Donnerstag das Konzert in der Gütersloher Martin-Luther-Kirche. Trompeter Ludwig Güttler und sein seit drei Jahrzehnten treuer Partner, der Organist Friedrich Kircheis (kleines Bild), waren wieder einmal zu Gast. Und das Publikum sparte ob des prominenten Duos nicht mit Applaus. Mit Buxtehudes Präludium und Fuge E-Moll wurde die „Königin

der Instrumente“ in Bewegung gesetzt. Da war in der überfüllten Kirche kein Platz mehr für andere Geräusche. Friedrich Kircheis zog alle 60 Register der imposanten Steinmeyer-Orgel, schwebte, donnerte, glitt über die drei Manuale. Mit unüberhörbarer Kraft und Präzision intonierte er eines der expressivsten und konzentriertesten Orgelwerke der Barockzeit. Ein Feuerwerk an Klangpracht, über schnelle Sechzehntelnoten-Folgen in der ersten Fuge bis hin zu freien Abschnitten im Stylus phantasticus, der zahlreiche Dissonanzen und Verzierungen enthalten. Wird die Orgel gern mit einem majestätischen Namen bedacht, so verfahren diverse Musikkritiker bei Ludwig Güttler ähnlich: Sie feiern den 69-Jährigen als „König der Trompete“. Unverän-

dert ist seine Anziehungskraft. Wer kennt nicht sein Engagement für die Dresdner Frauenkirche, für die Wiederbelebung der sächsischen Hofmusik und seine Gründung der „Virtuosi Saxoniae“? Seit Jahrzehnten tourt er weltweit durch Kirchen, überrascht dabei mit seinem markanten Ton, seiner authentischen, ehrlichen Technik. Dass dabei der Schönklang, dieses Jammern des Tons, wie man es bisweilen von anderen Trompetern hört, nicht wichtig ist, wird deutlich in der Sonata G-Moll für Orgel und Trompete von Pavel Josef Vejvanovsk. Labsal für Herz und Ohren waren die Choralvorspiele von Johann Sebastian Bach. Wenn es Lorbeeren zu verteilen gegeben hätte an diesem Abend, dann für beide: Friedrich Kircheis holte auf beeindruckende Weise alles aus der Orgel und Ludwig Güttler brachte sein Instrument mit Hingabe zum Strahlen. Dr. Silvana Kreyer

„Sale“ im Haus Samson

Fragile Glaskunst von Cristina Zanotti Herzebrock-Clarholz (gl). Die in Schloss Holte lebende Glaskünstlerin Cristina Zanotti zeigt unter dem Titel „Sale“ im Clarholzer Haus Samson, Galerie der „Gruppe 13“, demnächst ihre Glaskunst. Die Vernissage ist am

Freitag, 23. März, um 20 Uhr. Die gebürtige Italienerin entdeckte nach einem Studium an der Kunstakademie in Brera ihre Leidenschaft für den Werkstoff Glas. Spielerische Momente ziehen sich seitdem wie ein roter Fa-

den durch ihre Arbeiten. Talent, Können und eine zwölfjährige Erfahrung spiegeln sich in der Gestaltung der fragilen Kunstwerke. www.kunstvereingruppe13.de

1

Zu Gast in Gütersloh: Trompeter Ludwig Güttler. Bilder: Kreyer

2

Weimarer Staatskapelle im Meisterkonzert

Heimspiel für Cellist Nicolas Altstaedt

Cellist Nicolas Altstaedt spielt im siebten Meisterkonzert am 29. März in der Gütersloher Stadthalle.

Gütersloh (gl). Im siebten Meisterkonzert am Donnerstag, 29. März, spielt ab 20 Uhr in der Gütersloher Stadthalle die Staatskapelle Weimar unter der Leitung von Stefan Solyom „Ma Mère l’Oye, Cinq Pièces Enfantines“ für Orchester von Ravel, das Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 33 von Saint-Saëns und die Sinfonischen Tänze von Rachmaninow. Solist ist der aus Gütersloh stammende Cellist Nicolas Altstaedt. 1982 als Sohn deutsch–französischer Eltern geboren und bereits mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet, ist Altstaedt regelmäßig zu den gro-

ßen Festivals Europas, der USA, Australiens und Asiens eingeladen. Als einer der wenigen europäischen Künstler wurde er in die Lincoln Center Chamber Music Society New York aufgenommen. In dieser Saison debütiert er mit dem Tonkünstlerorchester unter Jeffrey Tate im Musikverein Wien, mit dem Bundesjugendorchester unter Mario Venzago auf einer Deutschlandtournee, mit dem Auckland-Philharmonicund dem West-Australian-SymphonyOrchestra und mehreren BBC-Orchestern unter Sir Andrew Davies, Martyn Brabbins, Thierry Fischer und Matthias Pinscher. Altstaedt widmet sich der alten

wie der neuen Musik. So nahm er für die BBC sämtliche Bach-Sonaten mit dem Cembalisten Jonathan Cohen in alter Stimmung auf, spielte die Schweizer Erstaufführung des Cellokonzertes von Georg Friedrich Haas mit dem Basler Sinfonieorchester, das Doppelkonzert von György Kurtag zu dessen 85. Geburtstag in Budapest und mehrere Uraufführungen ihm gewidmeter Werke. Ende 2009 wurde Nicolas Altstaedt im Wiener Musikverein mit dem Credit Young Artist Award 2010 ausgezeichnet. In letzter Zeit arbeitete er weltweit mit Dirigenten wie Sir Neville Marriner, Sir Roger Norrington, Mario Ven-

zago und Andrej Boreyko. Der Gütersloher spielt ein Violoncello von Nicolas Lupot (Paris 1821) der Deutschen Stiftung Musikleben. Die Staatskapelle Weimar ist eines der traditionsreichsten Orchester der Welt. Stefan Solyom, 1979 in Stockholm geboren, leitet den Klangkörper seit 2009. Dem Konzert geht ab 19.15 Uhr eine Einführung durch Studierende des Instituts für Musik und Musikwissenschaft der Universität Dortmund voraus. Karten gibt es noch in allen „Glocke“-Geschäftsstellen und bei Gütersloh Marketing, w 05241/2113636.

2


Rheda-Wiedenbrücker Zeitung Irischer Brauch

Die Woche ist um

„St. Patrick’s Day“: der freundlichste Tag im Jahr Rheda-Wiedenbrück (meil). Grün eingefärbte Flüsse, Paraden und Kobolde so weit das Auge reicht? Zu Ehren des irischen Nationalheiligen Patrick, der im fünften Jahrhundert an einem 17. März gestorben ist, begehen Menschen weltweit an diesem Datum den „St. Patrick’s Day“. „Die Glocke“ wollte wissen, ob und wie der christliche Missionar in Rheda-Wiedenbrück gefeiert wird, und was an der Legende der Schlangenvertreibung wirklich dran ist. James Stewart, Besitzer des „Dublin Road“ Irish Pubs an der Marienstraße 19 in Wiedenbrück, gab Auskunft. An einem regnerischen Novemberabend verschlug es die Iren James Stewart und Brian Moore in eine deutsche Kneipe in Rheda-Wiedenbrück. Besagte gefiel ihnen so gut, dass sie sich spontan dazu entschieden daraus einen waschechten irischen Pub zu machen. Mit viel Liebe zum Detail renovierten sie die Kneipe. Besucher werden mit dem keltischen Schriftzug „Fáilte“ willkommen geheißen und mit „Sláinte“ (Prost und Tschüss) verabschiedet. Die Wände sind mit irischem Holz verkleidet, keltische Ornamente und irische Bilder zieren den Pub. Zu Trinken gibt es außer irischen Spezialitäten natürlich das originale Guiness-Bier. Seit der Eröffnung am 20. Februar 1995 wird jedes Jahr, auch heute, der „freundlichste Tag im

Jahr“ in Rheda-Wiedenbrück begangen. „Der heilige Patrick wird gefeiert, weil er viele Iren zum christlichen Glauben bekehrt hat. Die Legende, dass er in Irland die Schlangen vertrieben haben soll, bleibt eine Legende. Dort hat es nie Schlangen gegeben“, versichert Stewart. „Grün“ ist das ganze Jahr über die Insel und deshalb ist „grün“ auch die Farbe der Iren. Wer am „St. Patrick’s Day“ keine grüne Kleidung trägt, darf gezwickt werden. Diese Regel gilt auch am heutigen Samstag im Pub an der Marienstraße. Bei irischer Musik dürfen sich die Gäste grün eingefärbtes Bier schmecken lassen und sich über kleine Tombolagewinne wie zum Beispiel besondere „Koboldhüte“ freuen. „In Irland geht es noch viel verrückter zu“, erzählt der 56-Jährige. Paraden, vielfältige, laute Aktivitäten und ausgeflippte Kostüme machen den Tag zu einem bunten Volksfest. „Ich vergleiche es immer mit Rosenmontag“, erklärt der Ire, der sich in der Emsstadt längst heimisch fühlt. „Die Stadt hat wunderschöne, alte Fachwerkhäuser. Es herrscht eine freundliche Atmosphäre, und die Leute sind sehr nett“, schwärmt Stewart. Er stammt aus Drogheda Co. Louth. Die Stadt liegt zirka 35 Kilometer nördlich von Dublin. Stewart ist froh darüber, dass so viele Rheda-Wiedenbrücker die Tradition vom heiligen Patrick mit ihm feiern.

Theo Mettenborg ist nicht Wulff Von unserem Redaktionsmitglied NIMO GRUJIC Bürgermeister Theo Mettenborg schmeißt nach nicht einmal der Hälfte seiner Amtszeit das Handtuch. Der Stadtrat kann den Haushaltsplan mangels fehlender Mehrheiten nicht auf den Weg bringen und beschließt kurzerhand seine Auflösung. Alles nur Hirngespinste? Ja und nein. Was an der Ems schier unmöglich erscheint, ist an Spree und Rhein bittere Realität. ANZEIGE

SPORT WIEN Lange Str. 15 · Rheda-Wiedenbrück Heute bis 18 Uhr geöffnet.

Grün, lustig und typisch irisch geht es heute Abend im Irish Pub „Dublin Road“ in Wiedenbrück zu. Auf zahlreiche Besucher, die mit ihnen den „St. Patrick’s Day“ feiern, freuen sich (v. l.) Pina Stewart, Caroline Reinicke, James Stewart und Ingo Lufen. Bild: Eilert

Spielothek

Angestellte mit Pistole bedroht Rheda-Wiedenbrück (gl). In der Nacht zum Freitag hat ein maskierter und bewaffneter Mann versucht, eine Spielothek in Rheda-Wiedenbrück zu überfallen. Wie die Polizei mitteilt, betrat der Mann gegen 00.25 Uhr den Spielsalon an der Wasserstraße. Er bedrohte die 47-jährige Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bar-

Verein „Pro Arbeit“

geld. Als ihm dies verweigert wurde und ein 28-jähriger Gast der Angestellten zu Hilfe kam, schoss der Mann mit einer Gaspistole in die Luft. Anschließend flüchtete er ohne Beute zu Fuß in Richtung Amtsgericht. Bei dem nächtlichen Überfall wurde niemand verletzt. Der gesuchte Mann wird folgendermaßen beschrieben: Er

war dunkel gekleidet, ist zirka 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er war mit einer Sonnenbrille und einem schwarzen Kopftuch mit weißen Einfärbungen maskiert. Zudem trug er einen schwarzen Schal mit grünen und orangenen Einfärbungen/Streifen. Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh, w 05241/8690, entgegen.

„Mamma Mia“

den denn im heimischen Fahrradhandel zum Fahrradmonteur oder Zweiradmechaniker ausgebildet? „Ich glaube, es ist nur einer“, sagte Thorsten Kinner. Bezirksweit finden in der „Räderwerkstatt“ die Ausbildungsprüfungen der Industrie- und Handelskammer statt. Bis zu elf junge Menschen können in der neuen „Räderwerkstatt“ (der bisherige Name „Räderwerk“ hat sich als geschützt herausgestellt) zwei Jahre lang zum Fahrradmonteur und drei Jahre lang zum Zweiradmechaniker ausgebildet werden. Unter meisterlicher Anleitung von Karl Eppendorf bauen sie nach Kundenwunsch innerhalb von drei Tagen aus Markenkomponenten Fahrräder zusammen oder reparieren sie. Fertige Gefährte namhafter Fahrradhersteller sind nicht im Angebot (bis auf E-Bikes der Firma Malaguti), wohl aber die ganze Palette der Ersatzteile. Auch

„Der Fahrradfahrer“ ist mit umgezogen: Auszubildende und Vereinsleitung mit Künstler Monitillo vor der „Räderwerkstatt“. Bilder: Wassum

Ausrüstung vom Helm, Satteltasche bis zur Luftpumpe gehören dazu. Radfahrer-Bekleidung ist in der Regel nicht vorrätig, sie kann aber nach Katalog bestellt werden. Als so genannter „Systempartner“ ist die „Räderwerkstatt“ für die Wartung und Verteilung der Leihräder auf einem Abschnitt des Ems-Radwegs zuständig. 40 der lichtblauen Räder sind an der Ringstraße zusammengesetzt und ausgeliefert worden. Mit umgezogen vom alten Standort St. Vit an die Ringstraße 139 c ist gestern auch „Der Fahrradfahrer“ des Rietberger Künstlers Angelo Monitillo. Der ziert jetzt den Eingang zur „Räderwerkstatt“ und dem benachbarten Recyclinghof, ebenfalls ein Projekt des Vereins „Pro Arbeit“. Räderwerkstatt, Ringstraße 139 c, w 05242/5788788.

2 1 www.proarbeit.biz

40 Leihräder für den Emsradweg sind ebenfalls montiert worden.

Einen Reinfall erlebte NRWMinisterpräsidentin Hannelore Kraft am Mittwoch bei der Verabschiedung des Etats für 2012. Wegen des geschlossenen Neins der Opposition blieb es bei dem Versuch, das Zahlenwerk durch den Landtag zu boxen. Über mangelndes Gespür dafür was geht und was nicht, war Ex-Bundespräsident Christian Wulff schon lange vor Weihnachten gestolpert. Am 17. Februar folgte die zeitverzögerte Bruchlandung. ANZEIGE

RHEDA-WIEDENBRÜCK Lange Straße 6, Telefon 88 02 Neuer Wall 7, Telefon 88 03

Eröffnet: „Räderwerkstatt“ steht für Ausbildungsplätze Rheda-Wiedenbrück (vw). Nur noch „gedämpfte Freude“ hat die Geschäftsführerin des Vereins „Pro Arbeit“, Brigitte Kaese, während der gestrigen Eröffnung der neuen Räderwerkstatt an der Ringstraße empfunden. Heimische Fahrradhändler hatten sich im Vorfeld zu Wort gemeldet, von „Wettbewerbsverzerrung“ gesprochen und den Verdacht geäußert, dass in den Betrieb der Räderwerkstatt des gemeinnützigen Vereins öffentliche Gelder fließen würden. Das wiesen Kaese und ihr Stellvertreter Thorsten Kinner gestern noch einmal zurück: Als „reiner Wirtschaftsbetrieb“ und selbstständig geführte Einheit müsse sich das als Ausbildungswerkstatt konzipierte vormalige „Räderwerk“ (zurzeit ein Ausbilder und fünf Auszubildende) den gleichen Marktbedingungen unterwerfen wie die Konkurrenten. Im Übrigen, wurde kritisch angemerkt, wie viele junge Leute wür-

Samstag, 17. März 2012

Kurz vor ihrer Traumhochzeit steht Sophie (rechts). Ohne Mitwissen ihrer Mutter Donna hat sie drei Männer eingeladen, von denen jeder ihr potenzieller Vater sein kann. Bild: Michel

Staatsmänner-Verschleiß in Berlin, Neuwahlen nach der Zeit der wackligen Minderheitsregierung in Düsseldorf: Mit der Wahl von Joachim Gauck zum neuen Präsidenten ist ab Sonntag zumindest ein Schwebezustand vorbei. Stabilere Verhältnisse in NRW gibt es frühestens ab Mai. In Rheda-Wiedenbrück ist die Welt in Ordnung: Ein handlungsfähiger Stadtrat und ein Mann auf dem Bürgermeisterposten, der den in ihn gesetzten Erwartungen gerecht wird – in unruhigen Zeiten gewinnt diese Solidität Attraktivität.

Musical am Sonntag Rheda-Wiedenbrück (cm). Mit viel Beifall ist der erste MusicalAbend in der Aula des Ratsgymnasiums Wiedenbrück bedacht worden. In einer 90-minütigen Aufführung präsentierten engagierte Schüler das „Abba“-Musical „Mamma Mia“. Nach der Aufführung von „A Chorus Line“ im vergangenen Jahr präsentiert die AG, unter der Leitung von Janina Bröckling, ihr zweites Musical. Seit zwei Jahren gibt es die Musical-AG am Wiedenbrücker Gymnasium, die Janina Bröckling ins Leben gerufen hat. Für das aktuelle Musical haben die Schüler seit Oktober geprobt. Zudem haben sie ihr eigenes Bühnenbild gestaltet. Das rund eineinhalbstündige Stück „Mamma Mia“ der Gruppe „Abba“ spielt auf der griechischen Insel Kalokairi. Auf ihr lebt die alleinerziehende Hotelbesitzerin Donna Sheridan (Franziska Schepers) mit ihrer Tochter Sophie (Hanna Bollmann), die kurz davor steht, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Das einzige, was ihr zu diesem Glück noch fehlt, ist ihr Vater. Nach dem sie das Tagebuch

ihrer Mutter Donna gelesen hat, kommen gleich drei Kandidaten in Frage. Also beschließt Sophie, ohne das Wissen ihrer Mutter, alle drei zu ihrer Hochzeit einzuladen. Sie ist sich sicher, dass sie ihren Vater auf der Stelle erkennen wird. Dass dies nicht so klappt, wie Sophie sich das vorgestellt hat, sorgt im Lauf des Stücks für Verwechslungen, Gefühle und jede Menge Chaos. Jeder Schüler, der Spaß am Schauspielern und Singen hat, konnte an dieser Aufführung teilnehmen. Die Jungen und Mädchen stellen neben ihren schauspielerischen Fähigkeiten auch ihr Gesangstalent unter Beweis. Komplettiert wurde das MusicalTeam von Schülern, die sich mit der musikalischen Begleitung und der Bühnentechnik beschäftigt haben. Am morgigen Sonntag, 18. März, findet ab 19.30 Uhr die zweite Aufführung des Musicals in der Aula des Ratsgymnasiums statt. Der Eintritt ist frei. Für eine Spende ist die AG nach der Aufführung jedoch dankbar, da sie so die Unkosten decken kann.

Ihr Draht zu uns Lokalredaktion E-Mail ........... rwd@die-glocke.de Telefon......... (0 52 42) 92 65 - 20 Telefax .................................. - 90 Nimo Grujic (Leitung) ........... - 21 Nina Tiemann....................... - 27 Volker Wassum .................... - 24 Katharina Werneke .............. - 25 Lokalsport E-Mail .... gt-sport@die-glocke.de Telefax ........... (0 52 41) 8 68 - 29 Dirk Ebeling.......................... - 32 Norbert Fleischer ................. - 30 Stefan Herzog ...................... - 31 Geschäftsstelle E-Mail ...... gs-rwd@die-glocke.de Telefon........... (0 52 42) 92 65 - 0 Telefax .................................. - 19 Öffnungszeiten Mo. bis Do.: 8.30 bis 13 Uhr und 14.30 bis 17.30 Uhr Fr.: 8.30 bis 13 Uhr und 14.30 bis 16.30 Uhr Sa.: 8.30 bis 11 Uhr Postanschrift Lange Straße 44 33378 Rheda-Wiedenbrück Internet www.die-glocke.de

Trendbrillen direkt von der Messe ab

gläser inkl. Einstärken Meinolf Rennefeld

Arno Oesterschlink

8 9 ,*

ab

er inkl. Gleitsichtgläs

1 9 8 ,-

Clarholzer Str. 49 | Tel.: 05245-9213541 | Herzebrock-Clarholz -- Wasserstr. 32 | Tel.: 05242-4054965 | Wiedenbrück -- www.diezwei-hoerenundsehen.de

*

6,0 dpt cyl *St.HS +/0 dpt 2, /+

WIEDENBRÜCK

HERZEBROCK

ANZEIGE


Herzebrock-Clarholz

Samstag, 17. März 2012

Ehrungen beim Deutschen Roten Kreuz

Zwei Blutspender ragen im Ortsverein heraus

HerzebrockClarholz

Von unserem Mitarbeiter JOHANNES BITTER

Bahnstrecke

Bauarbeiten an den Übergängen

Herzebrock-Clarholz (gl). Der Ortsverein Herzebrock-Clarholz im Deutschen Roten Kreuz (DRK) hat im Begegnungszentrum an der Josefschule 66 Frauen und Männer für vielfaches Blutspenden geehrt. Mit 125 Spenden ragten August Spiering und Siegfried Winkler heraus. 100-mal gaben den lebensrettenden Saft: Hubert Borgmann, Bernhard Farwick, Josef Flaßkamp, Burkhard Flecken und Hans-Werner Korsmeier.

Herzebrock-Clarholz (gl). Am Montag, 19. März, beginnt die von der Deutschen Bahn beauftragte Firma Leonhard Weiss mit den Umrüstarbeiten an den Bahnübergängen an der Sieweke-Kreuzung und der Brocker Straße. Die Arbeiten, die etwa fünf Wochen dauern sollen, erstrecken sich auch auf die Bundesstraße 64 und benachbarte Bereiche und können zeitweise zu Verkehrsbehinderungen führen. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit.

SPD

Fraktion lädt zur Sitzung ein Herzebrock-Clarholz (gl). Der SPD-Ortsverein Herzebrock-Clarholz lädt alle Interessenten zur öffentlichen Fraktionssitzung für Montag, 19. März, ins Hotel Reckord ein. Ab 19.30 Uhr werden folgende Themen besprochen: Laufbahn im Waldstadion, Zukunft der Michaelschule, Verfahrensstand neue Gesamtschule und Bebauungsplan Schlösserweg. Alle künftigen Sitzungen der SPD Herzebrock-Clarholz sollen für alle Interessenten zugänglich sein.

Blutspenderehrung im DRK-Ortsverein: (v. l.) Hubert Borgmann, Hans-Werner Korsmeier, Burkhard Flecken, Josef Flaßkamp und Bernhard Farwick (alle 100-mal), Siegfried Winkler und August Spiering (beide 125-mal) sowie der Vorsitzende Dr. Udo Buschmann und Schatzmeisterin Anke Rickel. Bild: Bitter

Sri-Lanka-Hilfe

Trödeltreff Samstag im Pfarrheim Herzebrock-Clarholz (gl). Zum nächsten Trödeltreff lädt die SriLanka-Hilfe für Samstag, 24. März, von 8 bis 12 Uhr ins Pfarrheim St. Josef an der Ecke Dreibrückenstraße/Holtrupstraße in Warendorf ein. Informationen zu einem aktuellen Projekt sind im Internet zu finden. Dabei geht es

darum, ein Heim zu unterstützen, das Kinder betreut, die immer noch unter den Auswirkungen des Bürgerkriegs leiden. Beim Trödeltreff werden diesmal auch viele Oster- und Frühlingsdekogegenstände angeboten. Die Sachspendenannahme erfolgt am Freitag, 23. März, von 14.30 bis 17.30

im Pfarrheim St. Josef oder nach Absprache vorher bei Familie Wiengarten in Beelen (w 02586/ 970034), bei Christel Ahnepohl in Warendorf (w 02581/61904) oder bei Maria Kampelmann in Greffen (w 02588/574).

1 www.sri-lanka-projekt.de

Als Vorsitzender des Ortsvereins hob Rechtsanwalt Dr. Udo Buschmann den Idealismus der Geehrten hervor. Ohne ihre Spende sei nicht möglich, was die Intensivmedizin heute erlaube. Der Vorsitzende an die Spender gewandt: „Sie haben ein Beispiel bürgerschaftlichen Engagements gegeben. Es wird immer schwieriger, junge Menschen dafür zu gewinnen.“ Als Vertreter des Kreises Gütersloh berichtete Gottfried Pavenstädt – selbst mit 162 Spenden rekordverdächtig –, dass Herzebrock-Clarholz proportional zur Bevölkerung an der Spitze der Blutspenden im DRK-Kreisverband stehe. „Der Gesunde hilft den Kranken und Verletzten. Sie gelten als Vorbild. Bleiben Sie gesund. Denn nur dann darf man spenden“, sagte Gottfried Pavenstädt. Im laufenden Jahr stehen zehn Termine in der Gemeinde an. Der Termin am 1. März in Herzebrock registrierte 172 Teilnehmer, da-

Eine-Welt-Arbeitskreis

Termine & Service

Sonntag gibt es fair gehandeltes Frühstück Herzebrock-Clarholz (reba). „Gerechte Bezahlung statt Hungerlohn“ ist das Motto der Fastenaktion. „40 Tage mit fair gehandelten Produkten“, heißt es in Rheda und Herzebrock-Clarholz. In der Fastenzeit stehen dort fair gehandelte Produkte anstatt des üblichen Verzichts auf Süßigkeiten, Alkohol oder Zigaretten im Mittelpunkt. Am morgigen Sonntag gibt es deshalb ein fair gehandeltes Frühstück im Pfarrzentrum St. Christina. Organisiert hat es der Arbeitskreis des Eine-Welt-Ladens. Mehr als 50 Interessenten haben sich dafür bereits angemeldet. Kaffee, verschiedene Teesor-

ten, Kakao, kalte Säfte, Fruchtaufstrich, Curcuba-Creme, Müsli und selbst gebackenes Brot erwarten die Teilnehmer. Vorab beginnt um 8.30 Uhr der ebenfalls von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Eine-Welt-Ladens gestaltete Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Christina zum Thema „Menschen würdig leben – für eine faire Welt“. Die vielen fair gehandelten Produkte im Eine-Welt-Laden, wo es schon lange nicht mehr nur Lebensmittel, sondern auch Kinderspielzeug, Schmuck, Textilien, einfache Musikinstrumente gibt, bezieht der Eine-Welt-Laden über die Gepa, die Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft.

Dort erhalten die Produzenten gerechtere Preise als auf dem Weltmarkt üblich. Mit den erwirtschafteten Gewinnen und den Spenden der vergangenen zwölf Monate, die vor allem durch das Weinfest, den Büchersonntag und den Weihnachtsmarkt zusammenkamen, konnten unterschiedliche Projekte unterstützt werden. Je 500 Euro gingen an Schwester Katharina in Bolivien, Schwester Anhild in Brasilien, Edith Herden für ihr Schul-Projekt in Südafrika. Außerdem hilft der Arbeitskreis behinderten Kindern in Rumänien. Aufgrund der großen Hungersnot in Südafrika im Sommer 2011 erhielt die Caritas

1000 Euro. Aus dem Verkauf von Prospekten, die von Heinz-Günter Eisenhut gestellt wurden, und der Chronik „Anna von Ascheberg“ gingen weitere 375 Euro an die Misereor-Projektpartnerschaft Tansania, Äthiopien, Mali und Ägypten für die Aktion „Genitalverstümmelung – Kampf gegen eine grausame Tradition“. „Da es weder Menschen noch Länder erster, zweiter oder dritter Klasse gibt, sind wir kein Dritte-Welt-Laden, sondern der Eine-Welt-Laden. Wir würden uns über weitere ehrenamtliche Mitarbeiter freuen“, sagt Barbara Kintrup vom Team. Sie dankt den Stammkunden und allen Spendern.

H Herzebrock-Clarholz Samstag/Sonntag, 17./18. März 2012

Die Öffnungszeiten des Herzebrocker Eine-Welt-Ladens sind donnerstags von 15 bis 16.30 Uhr sowie sonntags von 10 bis 12 Uhr im Pfarrzentrum St. Christina. Außerdem bekommt man fair gehandelte Produkte auch in der Cafeteria des Pflegewohnheims St. Josef. Bild: Baum

Studio Brettner ausgezeichnet

„Spider“ und „Zera“ erfolgreich

Klaus Brettner in der Produktionsstätte mit den beiden Tischen „Spider“ und „Zera“.

Herzebrock-Clarholz (gl). Das Herzebrocker Studio Brettner für Gestaltung hat für zwei seiner Produkte einen Designpreis erhalten. Designer Klaus Brettner beeindruckte die 30-köpfige internationale Expertenjury des „Red Dot Award: Product Design 2012“. Mit ihrer hohen Gestaltungsqualität konnten die Tische „Spider“ und „Zera“ die Fachleute überzeugen. Sie erhielten für die gelungene Formensprache in der Produktgruppe „Outdoor“ den weltweit begehrten „Red Dot“. Bei „Zera“ und „Spider“ handelt es sich um eine Tischserie aus Kompaktplatte, deren starker Schwarz-Weiß-Kontrast den gebürtigen Warendorfer Designer Klaus Brettner laut einer Pressemitteilung inspirierte, die elegan-

ten, puristischen Tische zu entwerfen. Gezielt habe Klaus Brettner den Kontrast der nur 1,3 Zentimeter dünnen Kompaktplatte genutzt und die sichtbare Konstruktion der Steckverbindung optisch verstärkt. „Die strenge Aussage der Kompaktplatte wird durch die fließenden Formen und das spielerische Durchdringen aufgefangen und bildet so eine neue, innovative Formensprache, die durch ihre optische Leichtigkeit Zeichen setzt“, heißt es in der Mitteilung. Auch die Technik überzeugte: Das moderne Material wird mit traditionellen Verbindungen aus dem Holzbau zusammen gebracht. Die Tischbeine und Traversen sind so gefräst, dass sie sich zusammenstecken lassen. Halt geben verdeckte Beschläge,

die mit der Tischplatte verschraubt werden. Bei den längeren Tischen verhindert eine zusätzliche Verspannung das Durchbiegen der Tischplatte. „Spider“ gibt es in zwei Größen, „Zera“ wird in zwei Esstischgrößen und auch als Couch- und Beistelltisch angeboten. Die Verleihung des international anerkannten Qualitätssiegels erfolgt am 2. Juli. Den Auftakt zur einjährigen Ausstellung im Red-Dot-Design-Museum bildet eine vierwöchige Sonderausstellung bei der die Tische Designinteressierten präsentiert werden. Das Red-Dot-Design-Museum hat seinen Sitz im ehemaligen Kesselhaus des Unesco-Welterbes Zeche Zollverein in Essen.

1 www.asatto.de

Nordhorn

Gold für die Fleischwurst im Ring und die Haussalami Herzebrock-Clarholz (gl). Die Fleischwarenfabrik Nordhorn mit zwei Fachgeschäften in Herzebrock ist bei den Qualitätswettbewerben des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks ausgezeichnet worden. An den Wettbewerben um den FleischwurstPokal für die beste handwerkliche Fleischwurst sowie an der

Qualitätsprüfung und am Ideenwettbewerb beteiligten sich insgesamt 326 fleischerhandwerkliche Betriebe. Die Firma Nordhorn konnte im Wettbewerb um den Fleischwurst-Pokal und die Qualitätsprüfung beziehungsweise beim Ideenwettbewerb Auszeichnungen in Gold jeweils für Fleischwurst im Ring und Haus-

salami sowie Silber für feine Schmierwurst für sich verbuchen. Insgesamt wurden 1674 Produktproben zur Prüfung angemeldet. Eine unabhängige Jury aus mehr als 120 Vertretern des Fleischerhandwerks, der Lebensmittelüberwachung und der Veterinärämter sowie der Verbraucherverbände stand an zwei Ta-

gen vor der Aufgabe, die Produkte nach verschiedenen Qualitätskriterien, vor allem aber auf ihren Geschmack hin, zu bewerten. Insgesamt wurden in diesem Jahr 1082 Auszeichnungen in Gold, 419 in Silber und 118 in Bronze bei allen drei Wettbewerben vergeben. Die Urkunden sowie die Sie-

runter 5 Erstspender; der am 8. März in Clarholz 202 Teilnehmer, davon 8 erstmalige. Auf 75 Blutentnahmen brachten es bisher: Klaus Baxheinrich, Franz Bellmann, Christian Hamersmeyer, Heinz-Josef Jostkleigrewe, Franz-Josef Pötter, Martin Böcker, Uwe Rhebaum, Rudolf Schnittker, Günter Becker und Wolfgang Subryhs. Die Zahl 50 steht in den Urkunden von: Rosemarie Grundke, Renate Mersch, Irmgard Sanders, Manfred Kersting, Maria Korsmeier, Reinhold Dickbertel, Christian Rickel, Thomas Nienaber, Johannes Ewerszumrode, Rainer Gämpel, Manfred Reimann, Hermann Hagedorn, Marion Waltering, Bernhard Hagenkötter, Elke Kleinemeier, Reinhold Knäuper, Hubert Schäfer, Alexander Rau und Bernhard Rickel. Den stärksten Block bildeten mit 30 alle, die 25-mal zum Blutspendetermin erschienen: Oliver Göries, Marco Rau, Christian Voß, Karsten Konetzka, Barbara Menke, Matthias Topmöller, Claudia Wiemann, Egon Heimeier, Daniel Hanebrink, Elfriede Kampschnieder, Ewald Lütkereinke, Christine Brockhoff, Silke Elbracht, Theodor Feldmann, Sven Strickmann, Peter Fischer, Andreas Knäuper, Bernhard Stroinski, Frank Ferdinand Feldmeyer, Marcel Fink, Annegret Fögeling, Paul Fögeling, Rainer Alfons Steppeler, Alfred Szczesny, Susanne Worster, Sabrina Stratmann, Christian Grachtrup, August Stuckstätte, Christian Risse und Martina Tietz.

gerpokale wurden durch den Landesinnungsmeister des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks, Emil Müller, und den Ehrenpräsidenten des Deutschen Fleischer-Verbands, Manfred Rycken, im Kulturzentrum Alte Schmiede in Dortmund im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung überreicht.

Hallenbad Herzebrock: Samstag/Sonntag 8 bis 18 Uhr Familienbad. Bauhof: Samstag 8 bis 12 Uhr Häckselaktion. Jugendhaus Klein Bonum: Samstag 10.30 bis 14.30 Uhr Schlagzeugkursus, 19 bis 22 Uhr Fußballangebot in der Brandenburghalle. Radsportgruppe Herzebrock: Samstag 14 Uhr Treffpunkt zum Training vor dem Fahrradgeschäft „Pump up“. Behindertenarbeit: Samstag 14.30 bis 17 Uhr Kochen in der Küche des Von-ZumbuschSchulzentrums. Gospelchor Akuna Matata: Samstag 19 Uhr Konzert in der Pfarrkirche St. Christina. Künstlergruppe 13, Haus Samson, An der Dicken Linde, Clarholz: Samstag/Sonntag 15 bis 18 Uhr Ausstellung ist geöffnet. Kolpingsfamilie Clarholz: Sonntag 9 und 11 Uhr Gemeindefrühstück mit Büfett im Konventhaus. Katholische Kirchengemeinde St. Christina: Sonntag 9.30 Uhr Fastenfrühstück im Pfarrzentrum. Freundeskreis Propstei: Sonntag 11 Uhr Mitgliederversammlung in der Zehntscheune. Heimatverein Clarholz: Sonntag 15 Uhr Generalversammlung in der Zehntscheune. Heimatverein Lette: Sonntag 16 Uhr Generalversammlung im Lindenhof Jogwick. KÖB St. Christina: Sonntag 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. KÖB St. Laurentius: Sonntag 10.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Modellflugverein Condor: Sonntag 13 bis 16 Uhr Fliegen in der Hans-Joachim-Brandenburg-Halle an der Jahnstraße. Heimatstube Herzebrock: Sonntag 15 bis 17 Uhr geöffnet. Caspar-Ritter-Von-Zumbusch-Museum: Sonntag 15 bis 17 Uhr an der Clarholzer Straße 45 geöffnet. Café im Altenpflegewohnheim St. Josef: Samstag 11.30 bis 17.30 Uhr geöffnet; Sonntag 9 bis 17.30 Uhr geöffnet, Frühstücksbuffet 9 bis 11 Uhr, Weißes Venn 22.


Verl

Samstag, 17. März 2012

Nachfolger fehlt

Beckhoff verkauft Alulux an eine irische Holding Von unserem Redaktionsmitglied CHRISTOPH ACKFELD Verl (gl). Firmengründer Wolfgang Beckhoff will Alulux verkaufen. Vorausgesetzt, die letzten Formalitäten werden noch abgearbeitet, wird der Rollladenbauer künftig zur irischen Cement Roadstone Holdings (CRH) mit Sitz in Dublin gehören. Ende März soll die Übernahme abgeschlossen sein. Viel ändern soll sich in Verl aber nicht. Das jedenfalls betonte AluluxGeschäftsführer Hans-Josef Katzwinkel. „Es bleibt alles beim alten. Wir sind dann nur in einem größeren Verbund tätig“, sagte Katzwinkel (Bild) gestern. Heißt: Katzwinkel bleibt Geschäftsführer, die 280 Mitarbeiter behalten ihre Jobs. Auch würde weiter in den Standort Verl investiert. Zu den Gründen. Einerseits die Nachfolgeproblematik: Wolfgang Beckhoff fand in der Familie niemanden, der sein Erbe antreten wollte, und macht nun Kasse. Hinzu kommt die Situation auf dem Markt: „Er ist immer enger geworden“, sagte Katzwinkel, der seit 17 Jahren die Geschäfte von Alulux führt. Der Rollladen- und Garagentorhersteller könne nun

von dem weltweiten Netzwerk der irischen Gruppe profitieren. Das sagte er auch mit Blick auf ein weiteres Wachstum. Der Umsatz des Verler Unternehmens hatte zuletzt bei 75 Millionen Euro gelegen. Peanuts im Vergleich zu dem, was die CRHGruppe umsetzt: 18 Milliarden Euro waren es zuletzt. 80 000 Menschen arbeiten für Firmen der Holding in 35 Ländern. Und CHR ist einer der größten Kunden von Alulux. Aus dem wird nun der Besitzer. Gleichzeitig endet auch die Eigenständigkeit der Firma, die vor 52 Jahren von Wolfgang Beckhoff gegründet und entwickelt worden war. 25 Jahre nach dem Start hatte Alulux schon 80 Mitarbeiter. Seit 2000 gibt es zudem Niederlassungen in Bayern und Sachsen-Anhalt. 2006 wurde der Standort in Verl noch einmal deutlich erweitert. 50 Prozent seiner Umsätze macht der Spezialist für Aluminium-Verarbeitung bereits im Ausland. Nun könnte es mit der Übernahme durch die irische Gruppe noch einmal mehr werden. Die Warteschleife in der Firmenzentrale begrüßt die Anrufer außer auf deutsch schon auf französisch und eben englisch. Eine Sprache, die demnächst noch häufiger gesprochen werden dürfte, wenn in der kommenden Woche noch die letzten Formalitäten erledigt werden. Laut Katzwinkel eine Formsache.

Verl Heute

Wortgottesdienst für Kinder Verl-Kaunitz (gl). Alle Kinder ab drei Jahren sind mit ihren Familien zu einem Wortgottesdienst für heute, Samstag, ab 15.30 Uhr in die Pfarrkirche in Kaunitz eingeladen. Das Thema lautet „Die Speisung der 5000“.

Musikverband

Versammlung bei Menning

Besitzerwechsel: Das Verler Unternehmen Alulux wird demnächst zur irischen Gruppe Cement Roadstone Holdings gehören. Firmengründer Wolfgang Beckhoff verkauft das Unternehmen. Bild: Ackfeld

Beckhoff Technik und Design

Weiterer Standort in Hannover Verl (ack). Das Verler Unternehmen Beckhoff Technik und Design verkauft seine Produkte nun an einem weiteren Standort. Das Geschäft für exklusive Unterhaltungselektronik ergänzt

seine Familie der bereits bestehenden Geschäfte in Verl, Bielefeld und Paderborn als Partner der Werkart in Hannover. Das teilte das Unternehmen gestern mit.

Betrieben wird das Geschäft in der niedersächsischen Hauptstadt gemeinsam mit der „B&W“-Gruppe, heißt es in der Mitteilung weiter. 2000 Quadratmeter ist die Verkaufsfläche groß.

Verler Leben

Kleines Festival zum 20. Geburtstag

Hintergrund a Bands: Die Yaks setzten auf Bands aus der Umgebung: Es spielen am Freitag die Burning Guitars sowie die Blind Datez. Am Samstag stehen Octopus Prime und Daily Business auf der Bühne. Für Sonntag sind Auftritte des Shanty-Chors Gütersloh und der Big Band Litomysl vorgesehen. a Sport: Wie in den vergangenen Jahren auch, werden die Verler Yaks ihren Verein vorstellen. Ein mobiler Baseball-Park mit Schlag- und Wurftunnel wird aufgebaut. a Weitere Aktionen: Am Sonntag planen die Yaks einen Luftballonwettbewerb für Kinder. a Präsentationsmöglichkeit für Vereine: Am Freitag, 31. August, haben Verler Sportvereine die Möglichkeit, sich auf der Bühne zu präsentieren. Interessenten melden sich beim Vorsitzenden der Yaks, Markus Pollmeier. Kontaktdaten gibt es auf der Internetseite des Baseballvereins.

1 www.yaks.de

Nicht nur Baseball wird beim Verler Leben gespielt: (v. l.) Thomas Bramsiepe, Bürgermeister Paul Hermreck und Markus Pollmeier stellten das Konzept vor, Marlon hielt den Schläger. Bild: Ackfeld

Verl (ack). Der Verler Baseballverein Yaks nimmt einiges Geld in die Hand, um das 20-jährige Bestehen im Rahmen des Volksfests Verler Leben in diesem Jahr groß zu feiern. 10 000 Euro kostet die Ausrichtung eines kleinen Festivals, das von Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September, gehen wird. Mit dabei sind vor allem Bands aus der Ölbachstadt. Dafür ziehen die Yaks um: Hatten sie in den vergangenen Jahren einen vergleichsweise kleinen, aber feinen Stand am Hopeweg, bespielen sie nun die Wiese an der Wilhelmstraße, auf der bis vor zwei Jahren noch das Festzelt gestanden hatte. Im vergangenen Jahr hatte sie brachgelegen. Nun kommt anlässlich der Kirmes neues Leben auf die Fläche. Bürgermeister Paul Hermreck begrüßt das: „Ich finde es gut, wenn ein Verein sagt: Wir packen es an.“ Geplant sind Auftritte von

Bands an allen drei Festtagen. Aber die Yaks holen auch die anderen Vereine und Institutionen ins Boot: Am Freitagnachmittag sollen die Verler Sportvereine die Chance bekommen, sich auf der Bühne zu präsentieren. Am Samstag haben zudem Verler Kindergärten und Grundschulen ihren Auftritt. Finanziert wird das Unterfangen – allein die Bühne kostet rund 6000 Euro Miete – einerseits durch Sponsoren, andererseits durch den Verkauf von Getränken. Zwei weitere Attraktionen beim Verler Leben stehen ebenfalls schon fest: Ein Riesenrad wird aufgebaut. Und die Geschwister Weisheit werden am Sonntag auf dem Hochseil abenteuerliche Sachen machen. Das gab Bürgermeister Hermreck bekannt. Was 2013 auf der Wiese passiert, ist offen. Die Yaks jedenfalls kehren an den alten Standort zurück.

Verl (gl). Der Musik- und Kulturverband Verl veranstaltet am Mittwoch, 28. März, in der Gaststätte Menning, Gütersloher Straße 81, seine Jahreshauptversammlung. Auf der Tagesordnung stehen Jahresberichte und Wahlen des Vorstands, heißt es in einer Mitteilung.

Kindersachen

Flohmarkt im Pfarrheim Verl-Kaunitz (gl). Die Kolpingsfamilie Kaunitz veranstaltet am heutigen Samstag ihren Flohmarkt „Rund ums Kind“. Sie lädt die Schwangeren ab 13.30 Uhr und alle anderen von 14 bis 16 Uhr ins Pfarrheim Kaunitz ein. Zur Stärkung gibt es in der Cafeteria frischgebackene Waffeln und Torten. Der Erlös wird für die Orgelrestaurierung in der St.-Immaculata-Kirche in Kaunitz gespendet. Nähere Infos unter w 05246/6509.

St. Anna

Atemholen in der Fastenzeit Verl (gl). „Atemholen in der Fastenzeit“ heißt es am Mittwoch, 21. März, von 19.30 bis 21 Uhr in der St.-Anna-Kirche in Verl. Unter der Leitung von Barbara Kynast soll es darum gehen, den christlichen Glauben alltagstauglich zu machen. An verschiedenen Stationen soll dieses Thema aufgegriffen werden. Eine Station der Stille ist vorgesehen. Auch wird in der Kirche meditiert, heißt es in der Ankündigung weiter. Wer will, könne die Stationen mehrmals durchlaufen.

ANZEIGE

love-selection.de

ANNES TRAUMTYP: DAS CITROËN C4 SELECTION SONDERMODELL. Kein Wunder, dass Anne bei so vielen Extras nicht widerstehen kann. Genauso verlockend: das Basismodell CITROËN C4 VTi 95 ATTRACTION. Jetzt schon ab 12.990,– €2.

Dalkmann Automobile (H) · Karl-Benz-Straße 1 · 33334 Gütersloh · Tel. 0 52 41 / 6 75 55 Autohaus Franz Fölling (A) · Am Sandberg 58 · 33378 Rheda-Wiedenbrück · Tel. 0 52 42 / 9 03 90 (H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle

1Ersparnis

gegenüber der UVP für den CITROËN C4 VTi 95 SELECTION. 2Aktionspreis für den CITROËN C4 VTi 95 ATTRACTION inkl. 3.000,– € Partner-Prämie. Privatkundenangebote gültig bis 31. 03. 2012. Abb. zeigt ggf. Fahrzeug mit höherwertiger Ausstattung.

Kraftstoffverbrauch kombiniert von 6,2 bis 6,1 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert von 143 bis 140 g/km (VO EG 715/2007).


Verl

Samstag, 17. März 2012

Ausstellung im Rathaus

Rong verknüpft chinesische und westliche Kunst

Verl

Verl (gl). Er ist ein Wanderer zwischen den Welten und ein Grenzgänger der Kulturen: Ren Rong ist seit 1986 in China und Deutschland zu Hause und lässt in seiner Kunst asiatische Kulturtraditionen mit europäischen Kunstformen verschmelzen. Von Donnerstag, 29. März, an ist eine Auswahl seiner grafischen Arbeiten im Rathaus in Verl zu sehen, teilt die Stadt mit.

Morgen

Kindergottesdienst zur Passionszeit Verl-Sürenheide (gl). Obwohl am morgigen Sonntag kein Gottesdienst für Erwachsene in der Sürenheide stattfindet, treffen sich die Kinder um 9.30 Uhr zum Gottesdienst. Mitarbeiter der Evangelischen Kirchengemeinde haben sich ein Projekt passend zur Passionszeit ausgedacht, das am Sonntag fortgeschrieben wird, heißt es in einer Mitteilung.

Eine Woche

Rebhuhnweg wird gesperrt Verl (gl). Aufgrund von Kanalarbeiten muss der Rebhuhnweg auf Höhe der Hausnummer 59 voraussichtlich ab Montag, 19. März, gesperrt werden. Die Maßnahme wird etwa eine Woche andauern, teilt die Stadtverwaltung mit.

TV Verl

Senioren wandern in Isselhorst Verl (gl). Die Seniorenwanderer des TV Verl sind am Mittwoch, 21. März, in den Lutterauen in Isselhorst unterwegs. Start und Ziel ist das Café „Unnern Äiken“. Abfahrt ist um 14 Uhr vom Busbahnhof in Verl.

Termine & Service H Verl Samstag/Sonntag, 17./18. März 2012 Dorfgemeinschaft Sürenheide: Sa. 8.30 Uhr Müllsammelaktion, Treffpunkt Bürgerhaus, Posener Straße. Pfarrheim Kaunitz: Sa. 14 bis 17 Uhr Flohmarkt „Rund ums Kind“. Kolpingtheater Verl: Sa. 19.30 und So. 15.30 Uhr Aufführung des Stücks „Aufruhr in Hoppenstedt“, Aula der Realschule. Kolpingtheater Kaunitz: Sa. 19.30 und So. 15.30 Uhr Aufführung des Stücks „Der verarmte Erbonkel“, Haus Liemke. Adolph-Kolping-Kindergarten: Sa. 14.30 bis 16.30 Uhr Flohmarkt, Roggenkamp 1. Musikverein: So. 11 Uhr musikalischer Frühschoppen, Schützenhalle, Paderborner Straße. Bürgerschützenverein VerlBornholte-Sende: Sa. 20 Uhr Generalversammlung, Schützenheim, Schmiedestrang 168. TV Verl: Sa. 13 Uhr Abfahrt zur Wandertour, Busbahnhof. Country-Club Verl: Sa. 19 Uhr Party bei Niebel in Schloß Holte-Stukenbrock. St.-Georg-Schützen Sürenheide: So. 9.30 Uhr Seniorenfrühstück, Waldklause. CDU-Stadtverband: Sa. 13.30 Uhr Schnatgang, Treff bei Ulrich Pollmüller, Bronzestraße 15. Ostwestfalenhalle: So. 10 bis 16 Uhr Modelleisenbahn- und Spielzeugmarkt. Bürgerservice im Rathaus: Sa. 10 bis 12 Uhr geöffnet. Hospizgruppe Verl: Hilfe in der letzten Lebensphase, w 05246/ 700315 (Anrufbeantworter). Wertstoffhof: Sa. 8 bis 12 Uhr geöffnet. „Hüttis Balkanhilfe“: Sa. 9 bis 12 Uhr Bücherverkauf sowie Spendenannahme im Lager, Stahlstraße 35 (rückwärtiger Eingang der Firma Arnold Deppe). Frauenlauftreff: Sa. 14 Uhr Treffen am Ölbach. Heimathaus: So. 15 bis 17.30 Uhr geöffnet; Ausstellung „Mujeres/Frauen.

Der chinesische Künstler Ren Rong stellt ab Donnerstag, 29. März, seine Arbeiten in Verl aus.

Zu der Eröffnung der Präsentation, bei der Ren Rong persönlich zugegen sein und eine Einführung in sein Werk geben wird, sind alle Interessenten willkommen. Beginn ist um 19 Uhr. Auch Verler Künstler werden dann ihre Werke präsentieren. Ren Rong wurde 1960 in Nanjing geboren. Von 1982 bis 1986 studierte er dort an der Kunstakademie. Anschließend kam er nach Deutschland und schloss ein Studium der freien Malerei an den Akademien in Münster und Düsseldorf an. Heute lebt und arbeitet Ren Rong in Bonn und Peking. Der Künstler verknüpft in seiner Arbeit traditionelle chinesische Kunstformen mit Ausdrucksmitteln der zeitgenössischen westlichen Kunst. Dabei greift er auch die sich hieraus ergebenden Reibungen und Spannungen auf. Aus der Distanz zur eigenen Kultur und in der Aus-

einandersetzung mit der modernen Kunst Europas hat sich Ren Rong ein sehr persönliches künstlerisches Vokabular erarbeitet. Sein so entstandener unverwechselbarer Stil spiegelt sich insbesondere in seinen Themen Mensch und Natur sowie Ost-West-Dialog wider. Seit etwa 1990 entwickelt er als Leitmotiv den Pflanzenmenschen: ein Papierschnitt, der östliche kalligraphische Züge und westlich stilisierte figurative Elemente vereinigt. Ergänzt wird die Präsentation namhafter zeitgenössischer Kunst erstmals um die Werke heimischer Künstler: Das Verler Ehepaar Hubert und Edeltraut Moschner zeigt Cartoons, die Hubert Moschner mit dem Bleistift auf Papier entwirft und Edeltraut Moschner anschließend am Computer koloriert. Gelegentlich werden die Cartoons auch mit Ölfarben auf die Leinwand gemalt. Edeltraut Moschner absolviert zurzeit eine Ausbildung zur Medientechnologin für Sieb- und Digitaldruck, Hubert Moschner arbeitet als IT-Softwareentwickler. Die gemeinsame künstlerische Arbeit entstand durch Hubert Moschners Begeisterung für Cartoonfiguren. Schon als Kind begeisterter Asterix-Leser, begann er später, selbst Cartoons zu zeichnen. Er steckte mit seiner Leidenschaft bald auch seine Frau an.

Lesung

Edeltraut Moschner koloriert die Zeichnungen ihres Mannes.

Hubert Moschner zeichnet mit Vorliebe Cartoons.

Minipreis

Reise in die Welt des Mittelalters

Hospizgruppe verkauft Waffeln

Verl (gl). Gerit Bertrams historischer Roman „Das Gold der Lagune“ bietet eine Zeitreise in die Welt des Spätmittelalters. Und die ist am Freitag, 23. März, hautnah in der Bibliothek Verl zu erleben: Von 19.30 Uhr an sind die beiden Autoren Iris Klockmann und Peter Hoeft, die sich hinter dem Pseudonym Gerit Bertram verbergen, zu einer Lesung zu Gast. „Das Gold der Lagune“ ist die Fortsetzung des Romans „Die Goldspinnerin“, mit dem das Autorenpaar 2010 unter dem Namen Gerit Bertram sein erfolgreiches Debüt feierte. Zwischen polnischem Königshof in Krakau, bitterer Armut in Lübeck, Ge-

Verl (gl). Mitarbeiter der Ambulanten Hospizgruppe Verl werden zum Frühlingserwachen am Sonntag, 25. März, ab 13 Uhr Waffeln, Kuchen und Kaffee im Minipreis, Bahnhofstraße 8 verkaufen. Der Erlös soll an das stationäre Hospiz „Mit Herz und Hand“ für den Kreis Gütersloh gehen, heißt es in einer Mitteilung der Gruppe. „Die Aufgaben, die sich das Hospiz gestellt hat, erfordern viel Personal und hohe Investitionen. Damit eine umfassende Fürsorge gewährleistet werden kann, wird finanzielle Unterstützung immer wieder benötigt“, teilt der Verein mit.

schäftsleben in Hamburg und Pestgefahr in Venedig spinnt sich nun das Netz um die Goldspinnerin Christin weiter. Nachdem sie ihre Unschuld am Tod ihres Mannes Lukas beweisen konnte, beginnt sie zusammen mit dem Henkerssohn Baldo ein neues Leben. Doch schon bald ist Christins Glück erneut in Gefahr: Während sie gemeinsam mit Baldo dem Ruf eines venezianischen Tuchhändlers folgt, der sich für ihre Handwerkskunst interessiert, schmiedet Christins ehemalige Magd Mirke, die an der Ermordung von Lukas beteiligt war, in Hamburg böse Rachepläne. Das Autorenpaar Iris Klockmann und Peter Hoeft hat sich

2007 in einem Internetschreibforum kennengelernt. Seitdem arbeiten die beiden erfolgreich zusammen. Peter Hoeft lebt mit seiner Familie in Bad Oeynhausen, Iris Klockmann in der Hansestadt Lübeck. In ihrem Roman „Das Gold der Lagune“ entwerfen sie ein farbenfrohes und mitreißendes Szenario, in dem sie Detailtreue, Hintergrundwissen, Spannung und einen Schuss Romantik geschickt vereinen, heißt es in der Ankündigung der Verler Bibliothek. Für die Lesung bittet die Bibliothek um Anmeldung an der Information, unter w 05246/ 9252330 oder per E-Mail an info@bibliothek.verl.de.

2

Unter dem Pseudonym Gerit Bertram schreiben die Autoren Iris Klockmann und Peter Hoeft. Sie sind am Freitag, 23. März, in der Bibliothek in Verl zu Gast. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr, eine Anmeldung ist notwendig.

Droste-Haus

In kleinen Spielgruppen wird das soziale Verhalten gefördert

Spaß in der Natur: Erzieherin Bettina Nordemann mit Henri (22 Monate). Sie gehören zu den Waldwichteln.

Verl (gl). Das Droste-Haus bietet in diesem Jahr 50 Betreuungsplätze für Kinder in Spielgruppen an. Spielgruppen bieten Kindern einen sanften Einstieg in die Welt der Spiele mit Gleichaltrigen, heißt es in einer Mitteilung des Droste-Hauses. Die pädagogischen Fachkräfte bereiten Kinder darauf vor, sich später im Alltag einer Kindertageseinrichtung mit größeren Gruppen zu Recht zu finden und schneller einzugewöhnen. Aber auch für Eltern, die nicht auf eine Fünf-Tage-Betreuung angewiesen sind, sei eine Spielgruppe eine Alternative. In Spielgruppen werden Kinder des gleichen Alters mit einer Erzieherin und einer Ergänzungskraft nicht nur betreut. Sie sollen individuell auf ihrem Weg zur

Selbstständigkeit unterstützt werden, heißt es weiter. „Sie werden in ihrer Kreativität, Bewegungsfreude, Motorik und in ihrem sozialen Verhalten gefördert. Außerdem lernen die Kinder, ihren Platz in einer Kindergruppe zu finden und sich ohne die Eltern im Ablauf des Vormittags einzufügen“, teilt die Einrichtung mit. Die Betreuerinnen singen, basteln, turnen und spielen mit den Kindern. Im Droste-Haus werden in diesem Jahr fünf verschiedene Spielgruppen angeboten: Die Waldwichtel sind eine Gruppe für acht Kinder ab 18 Monaten. Sie treffen sich mittwochs von 9.30 bis 11.30 Uhr. Wie bereits der Name sagt, halten sich die Waldwichtel ausschließlich draußen auf. Außerdem gibt es den Zwergen-

treff (montags und freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr für Zweijährige) und den Mäusetreff (montags und mittwochs von 8.30 bis 11.30 Uhr für Zweijährige). Bei diesen beiden Spielgruppen finden ebenfalls regelmäßige Elterngespräche statt. Der Bärentreff findet immer dienstags und donnerstags und nach den Osterferien auch zusätzlich freitags von 8.30 bis 12 Uhr für Zwei- bis Dreijährige statt. Nach den Osterferien startet zudem eine weitere Spielgruppe: die Waldmäuse. Zweijährige können immer donnerstags von 8.30 bis 11.30 Uhr bis zu den Osterferien im Droste-HausWald forschen und experimentieren. Anmeldungen sind im Droste-Haus möglich. Weitere Informationen gibt es unter w 05246-2973.

Goldene Hochzeit

Den schnellen Entschluss nie bereut Verl (ms). Wilhelm und Anneliese Weitekemper mussten in ihrem Leben mit etlichen Schicksalsschlägen fertig werden. Und dennoch nehmen sie den Alltag Tag für Tag kraftvoll an. Seit vielen Jahren chronisch erkrankt, stützen und tragen sie sich gegenseitig. Heute, Samstag, jährt sich für sie der Tag, an dem sie sich vor 50 Jahren ein Leben in Liebe und Treue versprachen. Sie feiern Goldhochzeit.

Die Jubilare begegneten sich 1961 zum ersten Mal in Hövelriege in der Gaststätte „Bahnhof“. Schon an Weihnachten desselben Jahres verlobten sie sich – wenige Monate später hielten sie Hochzeit. Nicht einen Tag haben sie diesen schnellen Entschluss bereut. Wilhelm Weitekemper kam in Verl auf die Welt und wuchs in Liemke auf. Er hatte nicht die Chance, einen Beruf zu erlernen.

Über Beziehungen gelang es ihm, eine Arbeitsstelle bei Miele zu bekommen. Bis zu seiner schweren Erkrankung nach 20 Berufsjahren war er dort beschäftigt. Leichte Beschäftigungen im Haus und im Garten sowie seine positive Lebenseinstellung waren für Wilhelm Weitekemper eine Therapie, die ihm das Überleben sicherten. Und es ihm möglich machen, heute mit seiner Frau Anneliese, seinen Kindern und

Verwandten das Goldhochzeitsfest zu feiern. Das Paar musste weitere Schicksalsschläge hinnehmen: Sohn Andreas starb früh an einer tückischen Krankheit, später verunglückte auch noch der zweite Sohn schwer. Tochter Petra Melzer mit ihrem Ehemann Frank sowie ihren Enkeln, die sich rührend um sie kümmern, verdanken die Jubilare ihr gut strukturiertes Alltagsleben.

Goldene Hochzeit feiern Samstag Wilhelm und Anneliese Weitekemper. Bild: Stickling


Harsewinkel Sven Kuntze in der Stadtbücherei

Samstag, 17. März 2012

Seniorenresidenz

„Im Schlafwagen in die Rente gekommen“ Harsewinkel (men). In Rente zu gehen und noch etwa 15 aktive Jahre vor sich zu haben, sei menschheitsgeschichtlich betrachtet eine junge Entwicklung. „Meine Generation ist im Schlafwagen in die Rente gekommen“, sagt Autor Sven Kuntze, der am Donnerstagabend in der Stadtbücherei seinen Bestseller „Altern wie ein Gentleman“ vorstellte. Mit mehr als 60 Gästen war die Gemeinschaftsveranstaltung von Volkshochschule und Stadtbücherei gut besucht. Und die Besucher amüsierten sich prächtig, erhielten aber auch jede Menge Nachdenkenswertes zum Thema. „Das Alter selbst ist klasse“, das Altern sei es weniger, fasste der frühere Fernsehjournalist Kuntze, der als USA-Korrespondent und Hauptstadtkorrespondent bekannt wurde, zusammen. „Wenn Sie zwei Paar Hosen haben, machen Sie eins zu Geld und kaufen dieses Buch“, machte Kuntze kein Geheimnis daraus, dass der Verlag mit den Lesereisen natürlich auch wirtschaftliche Interessen verfolgt. „Es ist peinlich, sein eigenes Buch ständig zu loben“, ist sich der Autor bewusst. Am 31. Mai 2007 ist er zum letzten Mal über den Teppich des

Berliner Hauptstadtbüros der ARD gegangen. Das am nächsten Morgen beginnende neue Leben entpuppte sich als „das größte Abenteuer, das man je im Leben angegangen ist“. Vorher sei man immer in eine fest vorgegebene Richtung marschiert, in der Rente müsse man sich völlig neu definieren, hat der nach wie vor in Berlin lebende Autor erfahren. Karriere Zukunft, riesige Pläne stehen nicht mehr auf der Tagesordnung. Stattdessen sollte man Schlendrian, Müßiggang und Langsamkeit als neue Freunde gewinnen. „Leben Sie im Augenblick“, forderte er seine Zuhörer auf. Von der immer wieder geforderten Suche nach Selbstverwirklichung riet er ab. Nicht erst seit seiner Rente beschäftigt sich Kuntze mit dem Thema. Schon als USA-Korrespondent hat er des Öfteren in amerikanischen Alteneinrichtungen gedreht. Und 2008 hat er selbst sieben Wochen zur Probe in Köln betreut gewohnt. Damals hat er als freier Journalist mit seinem Team die Fernsehreportage „Alt sein auf Probe“ gedreht. Mit einer gekonnten Mischung aus Erzählen und Vorlesen von ausgewählten Passagen machte Kuntze jedenfalls Lust auf das Lesen des geistreichen Buchs.

Harsewinkel Bibelkreis

Lesung aus dem Lukas-Evangelium

Hauspflegekursus absolviert Marienfeld (men). Neun Frauen und ein Mann haben erfolgreich den jüngsten Alten- und Hauskrankenpflegekursus absolviert, der am Donnerstagnachmittag in der Marienfelder Seniorenresidenz zu Ende ging. In dem insgesamt 18-stündigen Lehrgang beschäftigten sich die Teilnehmerinnen mit der Einrichtung des

Krankenzimmers, der Grundpflege eines bettlägerigen Menschen sowie der Vorbeugung verschiedener Krankheiten, aber auch mit Themen wie Patientenverfügung und Pflegekasse. Berührungsängste wurden dadurch abgebaut, dass abwechselnd alle Kandidaten die Rolle des Patienten im Krankenbett übernahmen.

Der Kursus lief wieder in der bereits seit dem Jahr 1992 bewährten Zusammenarbeit der Caritas-Sozialstation Harsewinkel mit der Barmer-GEK unter der Leitung von Claudia Sternberg. Das Bild zeigt die erfolgreichen Absolventinnen mit der Kursusleiterin Claudia Sternberg (links). Bild: Mense

Dammanns Hof

Mehr als 100 Frauen und Mädchen vieler Nationen feiern Harsewinkel (gad). Mit Bauchtanz, Hip-Hop und viel leckerem Essen ist im Gemeinschaftshaus auf Dammanns Hof der 17. Internationale Frauentag gefeiert worden. Mehr als 100 Frauen und Mädchen vieler Nationen waren der Einladung der Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Harsewinkel Monika EdlerRustige gefolgt, um für Frauenrechte, Gleichberechtigung und die Anerkennung von Frauen in Familie und Beruf einzutreten.

Autor Sven Kuntze stellte am Donnerstagabend in der Stadtbücherei seinen Bestseller „Altern wie ein Gentleman“ vor. Bild: Mense

St. Marien

Rentner gehen zum Frühlingsfest Marienfeld (gl). Die Marienfelder Senioren feiern am Mittwoch, 21. März, ab 14.30 Uhr ein Frühlingsfest im Pfarrheim. Senioren, die abgeholt werden möchten, sollten sich im Pfarrbüro unter w 05247/ 8113 melden.

Ein deutliches Zeichen dafür, wie gut sich dieser weltweite Aktionstag, der vor 101 Jahren aus der Taufe gehoben wurde, auch in Harsewinkel etabliert hat. Der Internationale Frauentag wird in diesem Jahr unter dem Motto „Frauen leben Vielfalt hier und anderswo – Kennenlernen, Interkultureller Austausch, Tanzen und 1001 Frage zum Frausein“ begangen. „Unser Fest hier heute

steht im Zusammenhang mit dem Internationalen Frauentag. Es soll einen kleinen Beitrag zum freundschaftlichen Zusammenleben der unterschiedlichen Nationalitäten in Harsewinkel leisten“, so Monika Edler-Rustige. Trotz vieler Verdienste der Frauenbewegungen, deutlich vermehrter Bildungschancen und erkämpfter Unabhängigkeit gebe es immer noch zu viele Frauen, die familienunfreundliche Arbeitsbedingungen, Benachteiligung im Beruf, Armut und Unterdrückung innerhalb der eigenen Familien erdulden müssten, beklagte die Gleichstellungsbeauftragte. In ihrer Begrüßung betonte Monika Edler-Rustige die Wichtigkeit des Erlernens der deutschen Sprache. Sie appellierte an alle Eltern, ihre Kinder für die verschiedenen Sprachlernangebote, wie das Rucksackprojekt und die Lesestunden für Kindergartenund Grundschulkinder anzumel-

den. Auch für Erwachsene werden Sprachkurse und Alphabetisierungskurse angeboten. Weil es sich in einem gemütlichen und familiären Ambiente viel besser und ausgiebiger unterhalten lässt, hatten einige Mitglieder der aramäischen Frauengruppe um Sonja Gök ein Buffet voller leckerer Köstlichkeiten erstellt. Ein Dank ging auch an die neue Leiterin des Gemeinschaftshauses, Carmen Francis, die den Gesamtablauf des Frauentages mitgestaltet hat. Zur Unterhaltung traten die sieben Life-Line-Girls auf. Die acht bis zwölf Jahre alten Mädchen haben sich im Sommer 2011 zu einer Tanzgruppe formiert. Sarah Nergiz trainiert die Truppe jeden Mittwoch im Jugendzentrum „Life Line“. Sehr viel Beifall erhielt auch Mayram Saad aus Bielefeld. Die Bauchtänzerin begeisterte mit ihren orientalischen Tanzdarbietungen.

Arbeiten mit „Word“

Samstag/Sonntag, 2012 Wochenmarkt: Sa. 7.30 bis 12.30 Uhr am Alten Markt. KFD St. Lucia: Sa. 8 Uhr Fahrt zur Creativa ab Betriebshof Bröskamp, 8.05 Uhr ab ehemalige Volksbank am Berliner Ring, 8.10 Uhr ab Bröskamp an der Gütersloher Straße, 8.15 Uhr ab Waldschlößchen. Jugendhaus „Die Villa“: Sa. 10.15 Uhr Treffen zur Münster-CityTour für Mädchen an der Villa. Kindergarten St. Marien: Sa. 13 bis 15 Uhr Trödelmarkt rund ums Kind im Pfarrheim St. Lucia. Kolpingorchester: Sa. 19.30 Uhr Frühjahrskonzert in der Mehrzweckhalle. Bauer sucht Frau: Sa. 19.30 Uhr Party im Waldhof. Evangelische Kirchengemeinde:

So. 10 Uhr Kinderkirche im evangelischen Gemeindehaus. Katholische Kirchengemeinde St. Marien: So. 11 Uhr Minigottesdienst im Corraum der Abteikirche. Verein für Deutsche Schäferhunde: So. 8 bis 15 Uhr Schutzhundprüfung der Ortsgruppe Harsewinkel. Katholische Kirchengemeinde St. Lucia: So. 17 Uhr musikalisches Abendlob in der Pfarrkirche. Kolpingsfamilie Harsewinkel: So. 15.30 Uhr Märchen am Kaminfeuer im Pfarrheim St. Lucia. Sprechstunde: Sa. 10 bis 12 Uhr, Dr. Martin Hartmann (Mitglied im Praxisverbund HarsewinkelMitte), Hesselteicher Straße 12, w 05247/2393. Sprechstunde des Gesundheitszentrums Harsewinkel-Greffen: Sa. 9 bis 12 Uhr Dr. Waltermann, Kolpingstraße 15, w 02588/777. Patiententransporte des DRK: Sa.

Fraktion bereitet Ausschüsse vor Harsewinkel (gl). Am Montag, 19. März, trifft sich die CDU-Fraktion um 19.30 Uhr im Hotel zur Brücke in Greffen. Im Rahmen der Fraktionssitzung werden der Schul-, Kultur- und Sportausschuss, der Betriebsausschuss sowie der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss (gemeinsame Sitzung mit dem Umweltausschuss), die alle in der kommenden Woche tagen, vorbereitet. Alle interessierten Bürger sind eingeladen.

Kinderkirche

„Jesus muss sterben“ Harsewinkel (gl). „Jesus muss sterben“ lautet das Thema der nächsten Kinderkirche, die an diesem Sonntag um 10 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Villebrink 20, angeboten wird. Nach dem Einstieg in die biblische Geschichte werden die Kinder gemeinsam Blumentöpfe bepflanzen und dekorieren. Die „Kinderkirche“ ist für Mädchen und Jungen im Alter von drei bis sechs Jahren geeignet und dauert etwa 45 Minuten.

Minigottesdienst ist am Sonntag Marienfeld (gl). „Am morgigen Sonntag beginnt um 11 Uhr im Chorraum der Abteikirche Marienfeld ein Minigottesdienst zum Thema „Jesus segnet die Kinder“. Eingeladen sind alle Familien mit Kindern bis etwa sechs Jahren. Die nächsten Minigottesdienste sind am 29. April und am 1. Juli jeweils ab 11 Uhr.

gen und andere Papiere festschreiben, die in einer bestimmten Grundform immer wieder benötigt werden. Darüber hinaus werden Serienbriefe und Vorlagen für besondere Formate besprochen. Interessenten sollten sich bei der Volkshochschule unter w 05207/91740 anmelden.

Termine & Service H Harsewinkel

CDU

Chorraum

VHS

Harsewinkel (gl). Die Volkshochschule (VHS) startet am Montag, 19. März, von 18.30 bis 21.45 Uhr den Kursus „Word – Aufbau“. Der Kursus läuft viermal in der August-Claas-Schule. Es stehen Dokumentvorlagen im Vordergrund. Damit lassen sich zum Beispiel Briefköpfe, Vorla-

Harsewinkel (gl). Der Ökumenische Bibelkreis setzt sein 14-tägiges Bibelstudium am Montag, 19. März, ab 19 Uhr im Rövekamp-Bürgertreff Oase an der Goethestraße 19 mit der Lesung aus dem Lukas-Evangelium über „Jesu Salbung durch die Sünderin“ fort. Direkt im Anschluss folgt der biblische Bericht über die Wandertätigkeit Jesu sowie die Nachfolge von drei Frauen, darunter Maria Magdalena. Die übernächste Veranstaltung ist wegen Ostern erst am 23. April. Dann geht es um die Jüngerinnen und den Sinn der von Jesu erzählten Gleichnisse. Der Eintritt ist frei. Gäste sind willkommen.

Heizung von 7 bis 13 Uhr, w 05241/19219. Seelsorge-Notruf: Pater Paul, w 630 (St.-Lucia-Hospital). Anruf-Sammel-Taxi / Taxi-Bus: w 407408. Bürgerbüro im Rathaus: Sa. 10 bis 12 Uhr geöffnet. Hallenbad: Sa. 7 bis 22 Uhr sowie So. 8 bis 20 Uhr geöffnet. „Treff“: Sa. 10 bis 12 Uhr, August-Claas-Straße 31. Recyclinghof: Sa. 8 bis 12 Uhr, Dr.-Brenner-Straße 10,w 932921. Stadtbücherei St. Lucia: So. 10 bis 12 Uhr geöffnet. KÖB St. Marien: So. 10 bis 12 Uhr geöffnet. KÖB St. Johannes: So. 10 bis 12 Uhr geöffnet. Evangelisches Gemeindehaus: So. 10 Uhr Treff für Alleinerziehende. Weltladen: Sa. 9 bis 12.30 Uhr, Clarholzer Straße 18. Jugendhäuser in Harsewinkel, Marienfeld und Greffen: www.jugendhaeuser-harsewinkel.de.

Bauchtänzerin Mayram Saad aus Bielefeld trat im Rahmen des Internationalen Frauentags in Harsewinkel auf. Bild: Darhoven

Kindertheatergemeinde

Montag das Sams erleben Harsewinkel (gl). Das Theater für Kinder präsentiert am Montag, 19. März, ab 15.30 Uhr das Stück „Eine Woche voller Samstage“ von Paul Maar. Es handelt sich um eine Aufführung des Landestheaters Burghofbühne. Zum Inhalt: Am Sonntag schien die Sonne. Am Montag bekam Herr Taschenbier Besuch von Herrn Mon. Am Dienstag hatte er Dienst. Am Mittwoch war die Mitte der Woche. Erst als am Donnerstag ein Gewitter aufzog und es donnerte, wurde er aufmerksam. Der Freitag kam. Und

siehe da: Herr Taschenbier bekam frei. Und am Samstag? Am Samstag kam das Sams. Herr Taschenbier bemerkt, wie wundervoll es ist, ein Sams bei sich zu haben. Die Haltestellen und Abfahrtszeiten der Theaterbusse sind den Abonnenten der Theatergemeinde bekannt. Für weitere Interessenten besteht die Möglichkeit, Eintrittskarten im Servicecenter von Gütersloh Marketing an der Berliner Straße 63 in Gütersloh zu erwerben. Eine Reservierung ist auch unter w 05241/2113636 möglich.

So spart man mit moderner Technik Harsewinkel (gl). Rund um das Thema „Neue Heiztechniken“ geht es am Mittwoch, 21. März, ab 20 Uhr bei einem Vortrag der Volkshochschule (VHS) in der Realschule. Es informiert der Energieberater der Stadt, Peter Gödde. Er geht auf alle Fragen ein und gibt Tipps zu aktuellen Förderprogrammen.

Kurz & knapp Die DVDs vom Kindermusical können im evangelischen Gemeindebüro abgeholt werden. Darauf weisen die Verantwortlichen hin.


Anzeigen

Samstag, 17. März 2012

A<Q<< #Q@<-F

?@-<-< &-@V $&@V [-$F- !$-O-FV F-&[-< KO>M&$-/V 9-$F< F$M&< [-&@1 *-$^;F) 9Q@/8 [$@ F$M&< O->M&$-/-FV [-$F- !-$/-F 9Q@-F X; >M&9-@S %-<X< "-/DM& X$-&- $M& :DF /QFF-FV >M&^$-(8 /$- [5/-F K;)-F X;V &Q^<-< $FF$) <@-; X;>Q[[-FV )TFF-< [$@ /$- -9$)- B;&RS

GRABMALKUNST Matthias Kleinert Steinmetz und Steinbildhauer Rheda-Wiedenbr., Hauptstr. 188 a Telefon 0 52 42 / 4 75 26 ES IST SPIELZEUG-MARKT in Kaunitz, Ostwestfalenhalle! So. 18. März 10-16 Uhr! Wieder proppenvoll! Ankauf-VerkaufTausch von Modellspielzeug + Sammlerstücken! Info: Jomo‘s 0172/9544662!

Trauer ist Dankbarkeit für die Zeit, die wir mit Dir verbringen konnten. Trauer ist Liebe. Liebe, die nie vergeht. Trauer ist Erinnerung an die schöne Zeit mit Dir. Trauer ist Sehnsucht, Dich in den Arm zu nehmen. Trauer kennt keine Zeit. Wenn müde meine Augen werden, wenn mir zum Öffnen fehlt die Kraft, dann schenk mir keinen neuen Morgen, Gott, schenke mir zum Ruh’n die Nacht.

Antonia Leifeld

\QM& >M&9-@-@ #@QF`&-$< $>< [-$F- )-^$-O<- .@Q;V ;F>-@- );<- _;<<-@V AM&9$-)-@[;<<-@V Z[QV =@D[QV AM&9-><-@V AM&9])-@$F ;F/ ?QF<- +5@ $[[-@ :DF ;F> )-)QF)-FS

geb. Becker vor der Sandfort * 1. August 1916

*-^)Q ?-)<[-Y-@

Abschied ist ein leises Wort.

Hubert und Margret Leifeld Stefanie mit Léon und Joel Anika und Philipp mit Lorenz Julia Simone Annette und Walter Nosthoff Ingo und Lena

)-OS J-@)-@

Ärzte Zahnarzt B. Sakowicz-Tönnes Wegen Renovierung bleibt die Praxis vom 21.03.2012 bis zum 04.04.2012 geschlossen. Ab dem 05.04.2012 sind wir wieder für Sie da.

Antiquitäten/ Kunst Alte und neue Möbel Schatzkiste Harsewinkel Südring 100 neben Jet-Tankstelle Tel. 05247-9830230

Wertige Antiquitäten, engl. Standuhr, 1790, Voltaire-Sessel, 2 Hochlehnen, Eiche, 1850, Bilder, Teppiche, antike Münzen u. Briefmarken u 0170/8070744.

W 76S H-X-[O-@ N273 L N4S _]@X 7PN7

'F >M&TF-@ G@$FF-@;F)

2*#. 69): 69)#. ".+ 5*).*) H$@`V A$^`- ;F/ #Q@><-F [$< !Q@Q ;F/ H;><$F &*$*) ".+ 39)#9 AQ>M&Q ;F/ #Q<"Q [$< KFFQV ?QF"Q ;F/ ?DO$Q> 69):1<*#.- ".+ 2,)#' I&@$><$F ;F/ ?&-@->Q 39."*:9 ".+ 5#::# =<- ;F/ .@QF`UE-<-@ [$< E&$^^$C ;F/ B$`A<-C&QF$- ;F/ BQC&Q-^ [$< ,@-<Q ;F/ _Q<$^/Q _$M&Q-^Q ;F/ A<-C&QFV KF/@-Q ;F/ _Q<<&$Q>V J@$<<Q ;F/ _Q<<&$Q> !#$9 ".+ ;%,89' _D@$<X ;F/ !-FQ 5*).*) ".+ 4/+#9 I&@$><$QFV EQ<@$` ;F/ !$>Q <*:(9 ".+ 70)(*.

6 alte Eichenstühle, neue Polsterung, 500 D, Tel. Sa. ab 14 Uhr: 0170-1908281.

Handwerk B & A BAUSERVICE GmbH Rohbau / Umbau / Abriss / Entkernung Pflasterarbeiten Tel. 0171-7493395

Landmaschinen und Geräte IHC 423 m. Frontlader Top Zust. 5900 D u. Deutz 4005 m. Frontlader Top Zust., 4900 D, Tel. 0172/5310639 John Deere Schlepper 70 PS, FL, Gabel, TÜV, VB 6400 D, Stihl Motorsäge MS 260, T el. 0175/8810740.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma

Niemals mehr kannst du sie um Rat fragen, nie mehr dich mit ihr freuen, nie mehr mit ihr lachen. Hier fehlt ein Mensch für immer, und du begreifst, dass du das Liebste verloren hast: die Mutter

Regina Horst

Anette Horst Wigbert und Maria Heidmeier mit Florian und Fabienne Bernhard und Gabi Horst mit Mareike, Christin, Caroline, Laura, Larissa Katja und Markus mit Charlotte

Kreiselheuer b. 4 m zu kaufen ges. u 0170/4169686 (Oelde).

Das Seelenamt ist am Dienstag, dem 20. März 2012, um 14.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Joseph zu Westenholz; anschließend die Beerdigung. Das Totengebet ist am Sonntag, dem 18. März 2012, um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche.

Ca. 120 kleine Bunde Heu zu verkaufen, Ennigerloh-Westkirchen. 02586/882880

CCM-Mais zu kaufen gesucht. Tel. 02522/2357 o. 0170/9947130. Kleine Ballen Stroh (Triticale) zu verk. u 02520/931530 o. 8057.

Musikinstrumente Schwarzes Markenklavier, bis 30 J.,günstig gesucht 0175/9444258

* 11. April 1926

† 15. März 2012

Seine Fürsorge, sein Humor und seine Liebe werden uns fehlen.

Anne Stallmann Ludger und Irmgard Stallmann mit Verena Elmar und Angelika Stallmann mit Jan und Lisa Margot und Michael Stollmeier mit Anna Anke und Dieter Spahn mit Hannes und Theresa 59269 Beckum, Am Kollenbach 87 Die Trauerfeier ist am Mittwoch, dem 21. März 2012, um 13.00 Uhr in der Christus-Kirche zu Beckum; anschließend findet die Beerdigung auf dem Elisabethfriedhof vom Hochkreuz aus statt.

Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag. (Dietrich Bonhoeffer) Dankbar und mit vielen Erinnerungen nehmen wir Abschied von

Irmgard Kempf geb. Hils * 17. Januar 1913

† 14. März 2012

die Gott nach einem erfüllten Leben zu sich gerufen hat.

Herzlichen Dank

Dr. Ludwig Caspers Annette und Ingo Steinel Stefan Caspers und Birgit Westhues Dr. Barbara Caspers und Hendrik Wengeler Marc Caspers und Urenkel

sagen wir allen, die ihre Anteilnahme und Verbundenheit durch Worte, Gesten und Zuwendungen zum Ausdruck gebracht haben.

Horst Schwarz † 19. Februar 2012

Statt Karten

3 Silage Rundballen ( fast Heu), Stück: 35 D, Tel. 02527/919027. Schweinegülle abz., Standort Westkirchen. Tel. 02587/970270.

Werner Stallmann

Auf Wunsch unserer Mutter gehen wir nach der Beerdigung in aller Stille auseinander.

Landwirtschaftl. Produkte

Verk. gutes Heu, kleine Ballen, an Selbstabholer Tel. 025833239

Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung, Gedenken unsere Liebe.

33129 Delbrück-Westenholz, Nordhagener Straße 60

Acker- oder Grünland zu pachten gesucht. Tel. 0173/8902762.

Stroh, Heu (kl. Bunde), Rundballen u. 4-Kant-Eichenpfähle zu verk., Tel. 02527/8278.

Wir beten für Antonia am Montag, dem 19. März 2012, um 19.30 Uhr in der Borbeiner Kapelle.

geb. Dorenkamp * 16. August 1930 † 15. März 2012

In stiller Trauer:

Kaufe Schlepper, Presse, Drille, Pflug etc., Tel.: 0171/9979818.

Wir suchen Acker oder Weideland zu kaufen im Großraum Mastholte, Langenberg oder Wadersloh. Auf Wunsch auch mit Rückpacht. Äußerste Diskretion ist Voraussetzung. Zuschr. an "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4159, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Das Seelenamt ist am Mittwoch, dem 21. März 2012, um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Bartholomäus zu Ahlen; anschließend erfolgt die Beerdigung auf dem Westfriedhof.

H$- ?@Q;-@+-$-@ +$F/-< Q[ .@-$<Q)V /-F 76S _]@X 7PN7V ;[ N616P =&@ $F /-@ .@$-/&D+>`QC-^^- ><Q<<0 QF>M&^$-(-F/ $>< /$- =@F-FO-$>-<X;F) Q;+ /-[ .@$-/&D+ $F GFF$)-@S

2 Holzhäcksler, 1x m. Motor, 1x f. Schlepperzug günstig zu verk., Tel. 0151/41406137.

Landwirtschaftl. Flächen

59227 Ahlen, Drensteinfurter Straße 122

4267P GFF$)-@V BTF<)-F><@Q(- 6

In dem Moment, in dem man erkennt, dass den Menschen, den man liebt, die Kraft zu leben verlässt, ... wird alles still.

† 15. März 2012

Anneliese Szymanski † 8. Februar 2012

Edith Kalipke-Schwarz Ennigerloh, im März 2012

68259 Mannheim, Feldstraße 80 Traueranschrift: Familie Steinel, Meerwiesenstraße 35, 33442 Herzebrock-Clarholz Die Beerdigung mit anschließendem Seelenamt ist am Montag, dem 19. März 2012, um 14.30 Uhr von der Pfarrkirche St. Laurentius zu Clarholz aus.

Es ist so schwer, einen lieben Menschen zu verlieren, es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu erfahren. Dafür danke ich von Herzen.

Im Namen aller Angehörigen

Walter Szymanski Preise für Grabmale und Zubehör finden Sie unter

www.grabmale-vonrueden.de INH. ELMAR KORDAS, STEINMETZ UND STEINBILDHAUERMEISTER NEUBECKUM · SPIEKERSSTR. 58 · TEL. 0 25 25 / 25 18 · BECKUM · CHERUSKERSTR. 10 · TEL. 0 25 21/ 9 17 68 10 Wir helfen Ihnen dabei, Symbolik und Form sinnvoll zu kombinieren.

JETZT AUCH IN BECKUM, CHERUSKERSTRASSE 10!

Statt Karten

Karlheinz Schumacher * 19. Juni 1931 † 26. März 2011

Du hast tiefe Spuren in unserem Leben hinterlassen. Jeden Tag machen sie uns schmerzlich bewusst, wie sehr du und fehlst. Mit allen, die immer noch gerne an Karlheinz denken, möchten wir das ERSTE JAHRESSEELENAMT am Sonntag, 25. März 2012, um 10.30 Uhr in der St.-Johannes-Kirche zu Greffen feiern.

Anita Schumacher, Kinder und Enkel


Anzeigen Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und eine Last fallen lassen dürfen, die man lange getragen hat, ist eine wunderbare Sache. Hermann Hesse

Josefa Ritter geb. Köhler * 14. August 1924 † 15. März 2012 Nach einem erfüllten Leben nahm Gott der Herr unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma und Tante zu sich in den ewigen Frieden. In Liebe und Dankbarkeit

Monika und Walter Eduard und Renate Sigrid und Konrad Gisela und Walter Joachim und Alison deine Enkel und Urenkel 33442 Herzebrock-Clarholz, Oderstraße 3 Das Seelenamt mit anschließender Beerdigung ist am Mittwoch, dem 21. März 2012, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Christina zu Herzebrock. Wir danken dem Pflegepersonal des Pflegewohnheims St. Josef in Herzebrock für die liebevolle und fürsorgliche Betreuung.

Samstag, 17. März 2012

Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag. Dietrich Bonhoeffer

Helmuth Feidieker * 19. April 1929

Heinz Hanhoff * 7. Dezember 1946

† 16. März 2012

Auch wenn wir es erwarten mussten, so erschreckt und schmerzt doch die Endgültigkeit.

In Liebe Edith Hanhoff geb. Schniederkötter Markus und Maike Gröne geb. Hanhoff mit Moritz, Mattes und Merle Anne-Christin Hanhoff

In seinen Pflichten gewissenhaft, in seinen Ansprüchen bescheiden, in seiner Liebe, Fürsorge und Schaffensfreude für uns und andere unerschöpflich.

Ein Tag ohne dich, und es werden viele folgen. Ein Gedanke an dich, und es werden viele sein. Bilder, Augenblicke, Gefühle, sie werden uns immer an dich erinnern.

Elli Südbrock geb. Aschhoff * 8. April 1923

Mutti, Carola und Sabine

In Liebe

Deine Anni Angelika und Josef Brigitte und Peter Christian und Ingeborg Michael und Heike Enkelkinder: Sandra, Andreas, Sebastian, Pia, Aaron und Thorben 48231 Warendorf, Brünebrede 15 Traueranschrift: Christian Feidieker, Ostwall 11, 48231 Warendorf Der Wortgottesdienst ist am Mittwoch, dem 21. März 2012, um 10.00 Uhr in der Friedhofskapelle zu Warendorf; anschließend erfolgt die Beisetzung. Wer sich von Helmuth persönlich verabschieden möchte, ist herzlich eingeladen, sich mit dem Warendorfer Abschiedshaus Huerkamp, Reichenbacher Straße 96, unter Telefon 02581/96363 in Verbindung zu setzen.

Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen, du wolltest noch so gerne bei uns sein. Gott hilf uns, diesen Schmerz zu tragen, denn ohne dich wird manches anders sein. Traurig und schweren Herzens nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, meiner Mutter, Schwiegermutter, Oma, Schwester, Schwägerin und Tante

Anna Eppendorf geb. Kempkensteffen * 13. Mai 1940 † 16. März 2012 In ewiger Liebe

Peter Eppendorf Monika und Falko mit Pia und Nils

48231 Warendorf, Watertimpen 1 Das Seelenamt ist am Donnerstag, dem 22. März 2012, um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Marien zu Warendorf; anschließend erfolgt die Beisetzung von der Friedhofskapelle aus. Mit dieser Anzeige möchten wir auch diejenigen erreichen, die versehentlich keine persönliche Mitteilung erhalten haben.

Willi

† 15. März 2012

Mit dieser Anzeige möchten wir auch diejenigen erreichen, die versehentlich keine persönliche Mitteilung erhalten haben.

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still, und wenn sie sich weiterdreht, ist nichts mehr, wie es war. Doch immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen. Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.

In stiller Trauer um meinen Sohn und unseren Bruder

33397 Rietberg, Erlenweg 30 Das Seelenamt ist am Dienstag, dem 20. März 2012, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche zu Rietberg. Anschließend ist die Beerdigung von der Friedhofskapelle aus. Sollte jemand aus Versehen keine besondere Anzeige erhalten haben, so bitten wir diese als solche anzusehen.

Es war ein langer Abschied. Auch wenn wir damit rechnen mussten und der Tod als Erlöser kam, so schmerzt doch die Endgültigkeit.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater, Opa, Schwager und Onkel

Horst Lindenberg * 5. Oktober 1936

† 14. März 2012

In stiller Trauer Deine Helga Gerald Birgit und Gerold mit Andreas und Sandra Petra und Michael mit Jule und Luca und Anverwandte 48336 Sassenberg, Langefort 4 Die Trauerfeier findet statt am Donnerstag, dem 22. März 2012, um 14:00 Uhr in der Friedhofskapelle zu Sassenberg; anschließend ist die Urnenbeisetzung. Wir hoffen mit dieser Anzeige auch diejenigen zu erreichen, die versehentlich keine persönliche Nachricht erhalten haben.

NACHRUF Am 9. März 2012 verstarb im Alter von 76 Jahren unser ehemaliger Mitarbeiter

Manfred Gläßer Bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahre 1995 war Herr Gläßer mehr als 29 Jahre als Expedient, zuletzt im Versand unserer Sparte Türen/Zargen, tätig. Seine Arbeit zeichnete sich aus durch Pflichtbewusstsein, große Fachkenntnisse und hohes Geschick. Von Vorgesetzten und Kollegen wurde er aufgrund seines freundlichen und angenehmen Wesens gleichermaßen geschätzt. In stiller Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Vorstand, Betriebsrat und Belegschaft der

† 2. Februar 2012

Herzlichen Dank sagen wir allen, die unsere liebe Verstorbenen auf ihrem letzten Weg begleiteten und ihre Verbundenheit und Anteilnahme in vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten. Im Namen der Familie

Hermann Südbrock Rheda-Wiedenbrück, im März 2012 Das Sechswochenseelenamt, zu dem wir herzlich einladen, ist am Sonntag, 25. März 2012, um 11.00 Uhr in der St.-Pius-Pfarrkirche zu Wiedenbrück.

Statt Karten Ein Herzteil von dir ist immer bei mir – und auch du hast ein Stück Herz von mir mitgenommen.

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme in vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen. Im Namen der Familie

Bernhard Glanemann † 15. Februar 2012

Maria Glanemann

Statt jeder besonderen Anzeige Wie war so reich dein ganzes Leben an Müh’ und Arbeit, Sorg’ und Last! Wer dich gekannt, muss Zeugnis geben, wie treulich du gewirket hast. Gott zahlt den Lohn für deine Müh’, in unserem Herzen stirbst du nie. In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer guten Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin und Tante

Anna Maria Westhoff

Ostenfelde, im März 2012

* 14. Juni 1932

† 14. März 2012

In stiller Trauer:

Statt Karten

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich mit uns in stiller Trauer verbunden fühlten und uns ihre Anteilnahme auf so vielfältige und liebevolle Weise zum Ausdruck brachten. Im Namen der Familie

Sonja Gutsche

Ernst Gutsche † 15. Februar 2012

Ostenfelde, im März 2012

Besuchen Sie Deutschlands größte Grabmalausstellung in 48231 Warendorf, Splieterstr. 41 · Tel. 0 25 81/ 30 76

Franz Westhoff Kinder, Enkel und Urenkel und alle Angehörigen 33397 Rietberg-Westerwiehe, Im Thüle 81 Die Urnenbeisetzung ist am Mittwoch, dem 21. März 2012, um 14 Uhr von der Friedhofskapelle zu Westerwiehe aus; anschließend ist das Seelenamt in der Pfarrkirche, wozu wir freundlich einladen.

www.budde-grabmale.de

Ich bin so gern gewesen in Feldern, Wald und Flur, nun bin ich heimgegangen zum Schöpfer der Natur.

Manfred Gläßer * 4. Juli 1935

† 9. März 2012

In Liebe und Dankbarkeit

geb. Wittköpper

Das Sechswochenseelenamt ist am Sonntag, dem 25. März 2012, um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche St.Margaretha zu Ostenfelde.

Rheda-Wiedenbrück

Maria Gläßer Burkhard Gläßer mit Jennifer und Max Birgit Richter mit Debora Susanne Rupprath-Gläßer Edgar und Christiane Gläßer mit Youri und alle Angehörigen 33378 Rheda-Wiedenbrück, Kolkebrede 4 Die Beisetzung hat im engsten Familienkreis stattgefunden.

Erlesene Auswahl von über 1500 Grabmalen auf 10.000 qm Ausstellungsfläche Lieferung im Umkreis von 100 km ohne Aufpreis. Kostenlosen Katalog anfordern!


Anzeigen Entlaufen/ Entflogen

Wenn die Kraft versiegt, die Sonne nicht mehr wärmt, der Schmerz das Lächeln einholt, dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.

Vermisst! Seit Sonntag, dem 11.03.2012, vermissen wir unsere Katze „Sally“, zuletzt gesehen im Bereich Schubertstr., Beckum. Sally ist eine ausgewachsene Katze mit komplett schokobraunem Fell und bernsteinfarbenen Augen. Bitte um Hinweise an: t 0173/7097185. Hohe Belohnung!

* 11. November 1922

Thea Brüggershemke

† 15. März 2012

Maria und Georg Brentrup Markus und Tatjana Brentrup mit Noah Katharina und Markus Wiegeler mit Marie Hedwig Strotmeier

B7 G":8 @"E$8 P($; *IM 4> *7 4I;:8M IG(; *7 G":8 1G(;ISSM 4> 4"; :"@*J

B>;>8$(I !ISG N FHJ Q>5(PG(; F-23 L D /J )(G;7I; 3HF3

BI@U( JJJ &1; *"( 8;K:8(@*(@ 6>;8(M %(:=;>E$(@ >*(; %(:E$;"(G(@+ JJJ &1; ("@( 9PI;P7@%M 4(@@ *"( 6>;8( &($S8(@+ JJJ &1; CS7P(@ 7@* '(S*%IG(@+ JJJ &1; *I: ($;(@*( '(S("8J

Gott sah, dass du müde wurdest, und geheilt wurdest du nicht. So legte er den Arm um dich und flüsterte: „Komm mit mir.“ Mit Tränen in den Augen sahen wir, wie du von uns gingst. So sehr wir dich auch liebten, halten konnten wir dich nicht. Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihre Verbundenheit und Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Im Namen der Familie

Gertrud Nordhoff und Kinder

Gerd Nordhoff

Liesborn, im März 2012 Das Sechswochenseelenamt ist am Samstag, dem 24. März 2012, um 18.30 Uhr in der Abteikirche SS. Cosmas und Damian zu Liesborn.

* 27. Februar 1941 † 8. Februar 2012

A@@"%(;S>$M "P TR;O 3HF3

Familien Niesemeyer und Glinka

† 7. Februar 2012

Sechswochenseelenamt für unsere Mutter, verbunden mit dem Andenken an unseren Vater, am Sonntag, dem 25. März 2012, um 9.30 Uhr in der St.-Mauritius-Kirche in Enniger. Wir vermissen Euch.

Herzlich danken wir allen, die ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck gebracht haben.

Theo Niesemeyer

In stillem Gedenken und dankbarer Erinnerung an unsere Eltern und Großeltern feiern wir das

BI: <(E$:4>E$(@:((S(@IP8 ":8 IP <IP:8I%M *(P 30J TR;O 3HF3M 7P F.,HH 9$; "@ *(; ?&I;;U";E$( <8J #IU>G7: O7 A@@"%(;S>$M 4>O7 4"; $(;OS"E$ ("@SI*(@J

Erst wenn sie gegangen sind, entdeckt man die Spuren, die sie hinterlassen haben.

Tiermarkt

Annelie Ikemann * 29. Mai 1933 † 11. Februar 2012

Wir danken allen von Herzen, die mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme auf liebevolle Weise zum Ausdruck brachten. Enniger, im März 2012 Im Namen aller Angehörigen

Ewald Ikemann

Ludger Ikemann Ewald Ikemann jun.

* 19. Juli 1930 † 8. Februar 2011

Das Sechswochenseelenamt ist am Sonntag, dem 25. März 2012, um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Margaretha zu Ostenfelde. Ein Jahr ist vergangen, wir mussten lernen, ohne dich zu leben. Mit allen, die Helmut gern hatten und nicht vergessen haben, gedenken wir seiner im

Statt Karten Die wir im Leben geliebt haben, lasst uns im Tod nicht vergessen.

Pfauhahn, 4 Jahre, abzugeben. Tel. 0170/4523215.

ERSTEN JAHRESSEELENAMT

In stillem Gedenken und in dankbarer Erinnerung an unsere liebe Mutter und Oma feiern wir das

FRESSNAPF - Alles für Ihr Tier, Warendorf, Tel. 02581/9490953. Neuer Kaninchenstall-Außenstall, (6 Boxen) Tel. 0151/41406137. Border-Terrier, Mischlingswelpen zu verk. Tel. 05242/48339. Entlebucher Sennenhundwelpen preisg. u05223/493831.

Cäcilia Langanki

Koi zu verkaufen, in allen Farben und Größen. Tel. 0172/8003729.

* 10. August 1914 † 22. März 2011

ERSTE JAHRESSEELENAMT

Helmut Franke

am Sonntag, dem 25. März 2012, um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Lambertus zu Langenberg.

* 17. September 1933 † 20. März 2011

Langenberg, im März 2012

www.Laborbeaglehilfe.de

allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Neu für Umzüge und Transporte

Im Namen der Familie

Hochraumbulli ab 89.- e Autohaus Am Wasserturm Beckum, 0 25 21 / 1 84 06

Elsbeth Hanebrink

† 15. Februar 2012

Rheda-Wiedenbrück, im März 2012 Das Sechswochenseelenamt ist am Montag, dem 19. März 2012, um 15.00 Uhr in der St.-Johannes-Pfarrkirche zu Rheda, wozu wir freundlich einladen.

Das Sichtbare ist vergangen, was bleibt, ist Liebe.

Herzlichen Dank für alle Zeichen der Liebe, Freundschaft und Anteilnahme, für die vielen Spenden, für alle Hilfe, die uns in Omas letzten Tagen zuteil wurde, sowie allen, die mit uns von ihr Abschied nahmen.

Herzlichen Dank

Stephan Hanebrink

Christa Franke und Familie

Statt Karten

Statt Karten

Transporte/ Umzüge

am Samstag, 24. März 2012, um 18.00 Uhr in der Vorabendmesse in der Pfarrkirche St. Johannes in Oelde.

Familie Konrad Langanki

Reinrassige Zwergpudelwelpen zu verk., Info Tel. 02944/4389883.

Sport und Freizeit

Das 30-tägige Seelenamt ist am Sonntag, dem 25. März 2012, um 9.30 Uhr in der HerzJesu-Kirche zu Batenhorst, wozu wir herzlich einladen.

)IP"S"( !ISG

Pferdeboxen frei 02521/7840.

Kronenburg Umzüge, Haushaltsaufl. Entrümp., Transporte, 0 54 23 / 4 15 20

Rheda-Wiedenbrück, im März 2012

<8I88 !I;8(@

Weideplatz für Jährlingshengst/ Wallach ab April Raum Drensteinfurt frei. u 0151/56732654.

Katze Lotte, ca. 6 J., kastr., tätow., entw., su. ein neues Zuhause, sie ist lieb, verschmust u. mag Hunde, sie muß aus ihrem jetzigen Zuhause weg, weil sie von einem anderen Kater gemobbt wird. Tel. 0171/7452631.

* 2. August 1934 † 21. Februar 2012

Wir bedanken uns herzlich bei Dr. Thompson und seinem Team sowie bei allen, die in der schweren Zeit für unsere Mutter da waren.

Pferde und Zubehör

Kater Fritzchen gesucht!!Seit mehreren Wochen ist unser Kater verschwunden.Braun schwarz getigert.Bezirk Herzfeld - Uelentrup. Wer kann Hinweise geben? Belohnung !! Wir freuen uns über Hinweise. Tel: 02923/972536 od. 0177/ 5921250

Paul Brüggershemke

Traueranschrift: Maria Brentrup, Roncallistraße 19, 59269 Beckum

Im Sinne meiner Mutter bitte ich statt zugedachter Blumen und Kränze um eine Spende für das St.-Elisabeth-Hospital in Beckum auf das Konto 100 010 902 bei der Volksbank Beckum eG, BLZ 412 600 06, Stichwort: Klärchen Strotmeier.

14 jähr. Dressurpony, Wallach, 1,47 Stckm., fuchs, drei gute GGA, bis L-Dressur ausg., super Lehrpony, weg. Umstieg zu verkaufen Tel.: 01754708547

Wir sagen Danke, die unserem lieben Verstorbenen im Leben Liebe, Anerkennung und Freundschaft schenkten, ihn auf seinem letzten Weg begleiteten und uns in vielfältiger Weise liebevolle Anerkennung gezeigt haben. Im Namen der Familie

10 Kreuzungsrinder u. 12 sbt. Futterbullen, u 0172-5310639.

Hobbyaufgabe! Verkaufe ein Shettygespann, turniererfahren, mit zweimal Geschirr sowie Wagonette und Sattel. VHb 2500,00 Euro zu erfragen unter 015774960665

wirst du immer einen Platz haben und dadurch weiterleben.

geb. Schweppenstedde

Das Seelenamt ist am Dienstag, 20. März 2012, um 9.30 Uhr in der Propsteikirche St. Stephanus zu Beckum; anschließend findet die Beerdigung auf dem Elisabethfriedhof vom Hochkreuz aus statt.

Biete Reitbeteiligung für 3mal wöchentlich, auf zuverlässigen, gut gerittenen Freizeitpferd (1,53) in Neubeckum, keine Anfänger ab 14 J., Kosten: montl. 60 D, Tel. 0170/3212038.

Niemals wirst du ganz gehen. In unseren Herzen

Klärchen Strotmeier

Ca. 40 schw.-bt. Aufstallbullen zu verk., Tel. 02520/222 od. 0170/1800282.

Suffolkschafe, Bock u. Lämmer abzugeben, Tel. 0160/90285183.

Statt Karten

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner Mutter, Schwiegermutter, unserer Oma, Uroma, Schwägerin und Tante

Viehmarkt Verkäufe 2 Hausschlachtschweine zu verkaufen, mit Gras u. Getreide gefütter, 0162/6496132, Beelen.

Samstag, 17. März 2012

Emmi Schulze-Düllo geb. Strotmeyer * 6. Dezember 1920 † 3. Februar 2012

Marcus und Kaja Schulze-Düllo mit Viktoria, Allegra und Ophelia Gerhard Teckentrup Diestedde, im März 2012 Das Sechswochenseelenamt ist am Samstag, 24. März 2012, um 17.00 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche zu Diestedde.

Statt Karten

e-Bike‘s & Pedelecs . SACHS . WINORA . GEPIDA . MALAGUTI . jetzt die 2012er Modelle testen. STAMM Elektroräder Ahlen. 02382-804545

Immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich fest, so, als wärst du nie gegangen. Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.

Statt Karten

Herzlichen Dank sagen wir allen, die Waltraud im Leben Liebe, Anerkennung und Freundschaft schenkten, sie auf ihrem letzten Weg begleiteten und uns in vielfältiger Weise ihre Anteilnahme gezeigt haben.

In stillem Gedenken feiern wir das ERSTE JAHRESSEELENAMT

Im Namen aller Angehörigen

Waltraud Linnemann * 23. September 1938 † 10. Februar 2012

Herbert Linnemann und Familie Enniger, im März 2012 Das Sechswochenseelenamt ist am Sonntag, 25. März 2012, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Mauritius zu Enniger.

Anton Zurwonne * 11. Januar 1916 † 19. März 2011

am Samstag, dem 24. März 2012, um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes zu Oelde. Wir laden herzlich dazu ein. Im Namen aller Angehörigen

Mathilde Zurwonne Oelde, im März 2012


Anzeigen Statt Karten

Samstag, 17. März 2012

Helene

Statt jeder besonderen Anzeige

Danke sagen wir allen,

Ich werde die wiedersehen, die ich auf Erden geliebt habe, und jene erwarten, die mich lieben.

die ihr im Leben Zuneigung und Freundschaft schenkten, mit ihr fröhliche und ernste Stunden verbrachten und auf vielfälige Weise ihre herzliche Anteilnahme und Verbundenheit zum Ausdruck brachten. Es ist tröstlich zu wissen, dass sie nicht nur uns unvergessen sein wird.

Gerd Sieding

52 cm

Mit den glücklichen Eltern Johanna und Jan freuen sich die Familien Amsbeck-Dopheide und Intrup

Helmut Neuhaus

Oelde, im März 2012

geb. Voß † 29. Januar 2012

In inniger Verbundenheit und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann und treusorgenden Vater, Schwiegervater und Großvater

3540 g

Im Namen der Familie

Antoine de Saint-Exupéry

Ulla Sieding

6. März 2012

Es war ein schönes Leben.

* 20. März 1925

Das Sechswochenseelenamt ist am Dienstag, dem 20. März 2012, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Joseph zu Oelde.

† 7. März 2012

Was bleibt, sind die Erinnerung und die Spuren seiner Liebe in unseren Herzen. Danke für mehr als sechzig gemeinsame glückliche Jahre.

Unser herzlicher Dank gilt allen Verwandten, Mitschwestern, Nachbarn, Freunden und Bekannten, die sich in stillem Gedenken und durch ihre Anteilnahme mit uns verbunden fühlten und dieses auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Über den Blumenschmuck und die Geldspenden haben wir uns sehr gefreut.

Statt Karten

Ein herzliches Dankeschön sagen wir all denen, die uns durch Glückwünsche, Blumen und Geschenke zu unserer

goldenen Hochzeit viel Freude bereitet haben.

Vitus und Therese Walljasper Langenberg, im März 2012

Wir werden ihn sehr vermissen.

Ursula Neuhaus und Angehörige Wir verabschieden uns in aller Stille.

Herzlichen Dank sagen wir für die Glückwünsche und Geschenke zur

Diamantenen Hochzeit Wir haben uns sehr gefreut.

Familie Sinnreich

Käthe und Willi Hartmann Sassenberg, im März 2012

Rheda-Wiedenbrück, im März 2012 Das Sechswochenseelenamt feiern wir am Sonntag, dem 25. März 2012, um 9.30 Uhr in der St.-Clemens-Pfarrkirche zu Rheda, wozu wir freundlich einladen.

Ursula Sinnreich † 8. Februar 2012

Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und eine Last fallen lassen dürfen, die man lange getragen hat, ist eine wunderbare Sache.

Lieber Heinrich!

Hermann Hesse

Zu deinem

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter und Oma

89. Geburtstag einen herzlichen Glückwunsch sagen dir

Martha Repp Statt Karten

geb. Gollan * 14.6.1927 † 16.3.2012

Alois, Conny und Joschi Warendorf, im März 2012

Danke sagen wir allen, die unsere liebe Verstorbene auf ihrem letzten Weg begleiteten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Familie Hermann Hankemeier Beelen, im März 2012

Katharina Reiker verw. Hankemeier geb. Pickhinke * 6. März 1927 † 9. Februar 2012

Das Sechswochenseelenamt ist am Sonntag, dem 25. März 2012, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes zu Beelen, wozu wir herzlich einladen.

Annette und Peter Kaiser Verena und Ralf Marcel Horst Repp Deborah, Nils

GrillgeräteGroßauswahl

33428 Harsewinkel, von-Eichendorff-Straße 9 Der Wortgottesdienst mit anschließender Beisetzung ist am Mittwoch, den 21. März 2012, um 14.00 Uhr im „Haus des Abschieds“, Bestattungen Johannsmann, Clarholzer Straße 9.

&

SonnenPartner®

GARTEN-STRANDKÖRBE

Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes und der Trauer, aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung. Mit allen, die sie gernhatten und nicht vergessen haben, gedenken wir ihrer in Liebe und Dankbarkeit im ERSTEN JAHRESSEELENAMT am Sonntag, dem 25. März 2012, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Marien zu Warendorf.

Antonia Hüchtker

Mechtild und Paul Schäfer mit Sabine Henriette Hüchtker

* 26. Juli 1916 † 27. März 2011

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. Evangelium des Johannes Kap. 11, Vers 25 Unsere liebe Mutter, Schwester, Oma

Magdalene Plänitz geb. Kleikamp * 20. Juni 1921 † 19. Januar 2012 ist heimgegangen. In tiefer Trauer

Warendorf, im März 2012

GARTENMÖBEL Teak · Metall · Kunststoff · Geflecht

Sonnenschirme & Markisen, Terrassenheizungen, Pavillons & Holzhäuser, Polsterauflagen, Accessoires & Pflegemittel

LAUFEND SCHNÄPPCHEN BIS ZU 50% REDUZIERT Messe- u. Fotomuster, Bemusterungsgruppen, 2.Wahl u. Auslaufmodelle

Der weiteste ! h Weg lohnt sic

» DIE SCHATZTRUHE « Heim & Garten

Detmolder Straße 627 · 33699 Bielefeld-Hillegossen Tel. 05 21/92 60 60 · Fax 05 21/9 26 06 36 Internet: www.sonnenpartner.de · e-mail:info@sonnenpartner.de Geschäftszeiten: Mo.- Fr. 9.00 -18.30 Uhr, Sa. 10.00 -16.00 Uhr Kostenlose Parkplätze direkt vor der Ausstellung!

Rosie Köcke (Tochter) und Familie Ursula Knopp geb. Kleikamp (Altenheim Remscheid) Schw. Gloria Dei O. P. (alias Liesel Kleikamp) Heinz Kleikamp und Familie

Statt Karten

Franz Nordhoff

Maria Nordhoff

* 29. 2. 1912 † 20. 3. 2011

* 27. 6. 1916 † 8. 1. 2004

Die Beisetzung und die Dankandacht haben in Tann/Rhön stattgefunden.

Unvergessen und in liebevollem Gedenken laden wir ein zum

ERSTEN JAHRESSEELENAMT

Nachruf

für unseren Vater und Opa – verbunden mit dem Gedenken an unsere Mutter und Oma – am Sonntag, dem 25. März 2012, um 11.00 Uhr in der Pfarrkriche St. Margareta zu Wadersloh.

Mit großer Bestürzung haben wir die Nachricht vom Tod unseres Mitarbeiters

Familie Antonius Nordhoff

Familie Heinz Nordhoff

Wadersloh, im März 2012

Thorsten Riedenklau der im Alter von 38 Jahren plötzlich verstarb zur Kenntnis nehmen müssen. Herr Riedenklau war bis zu seinem Tod in unserem Unternehmen als Leiter des Telekom-Shops in Rheda tätig. Durch seine Einsatzbereitschaft, sein Pflichtbewusstsein und seine Freundlichkeit sowie sein kollegiales Verhalten hat er sich unser aller Achtung erworben. Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden seiner Lebensgefährtin, Familie und allen Freunden. Wir werden Herrn Riedenklau immer ein ehrendes Andenken bewahren. Geschäftsleitung und Mitarbeiter Voss Telekom GmbH 59269 Beckum

Bekanntmachungen Bekanntmachung des Wasser- und Bodenverbandes Oelde In der Sitzung am 8. 3. 2012 hat der Ausschuss des Wasser- u. Bodenverbandes Oelde folgende Beschlüsse gefasst: 1. Änderung der Satzung des Wasser- und Bodenverbandes Oelde in der Fassung vom 8. 3. 2012 Die Satzung tritt mit Wirkung zum 1. April 2012 in Kraft Mit Inkrafttreten der Satzung tritt die Satzung vom 1. Januar 1996 außer Kraft 2. Neufassung der Veranlagungsrichtlinie zur Verteilung der aus der Aufgabe der Gewässerunterhaltung zu tragenden Lasten in der Fassung vom 8. 3. 2012 Die Richtlinie tritt mit Wirkung vom 1. 1. 2012 in Kraft Oelde, 12. 3. 2012 gez. Erlemann Beglaubigt Verbandsvorsteher Reen Geschäftsführer


Anzeigen

Samstag, 17. März 2012

Der Meister im Gras schneiden! Estate Master HST Der Estate Master verfügt als einziger über ein Zwei-Messer System bei einer Schnittbreite von 84 cm. Die aerodynamischen Messer und der extra breite Auswurfkanal sorgen für exzellente Ergebnisse!

Frühjahrsoffensive PKW, LKW, Tansporter oder 9 Sitzer Jedes Fahrzeug zum Top Tarif ab

29,75 5 pro Tag

Einführungspreis bis 31. 3. 12 Preisbox

1.980,- € UVP: 2.249,- inkl. Mulchkit

Rheda-Wiedenbrück 05242.90400 www.autovermietung-speckmann.de

Rampelmann & Spliethoff OHG

Bekanntschaften

Stahlhallenbau . Maschinenbau Motorgeräte . Technik-Service

Frühlingsstart im Zelt

Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt ... (A. Schweitzer) Erfolgreicher Unternehmer 46 J./184 attraktiv und bodenständig, Jeans- und Nadelstreifentyp aus angeseh. hiesiger Familie mit vielen interess. Hobbys (u. a. Flieger) hat noch Platz in seinem Herzen für SIE ... Haben Sie Mut – rufen Sie an: Sympathica A. G. Schwarzenberg – s. 1985 – H.-Clarholz, P.-Ermward-Ring 62, Tel. 05245/87000 tägl. bis 20 h oder mailen Sie – tom46@sympathica.de

Greffener Straße 11 . 48361 Beelen Telefon 0 25 86 / 93 04 - 0 Fax 0 25 86 / 93 04 - 30 info@rasplie.de . www.rasplie.de

Tolle Frühlingsartikel im Zeltverkauf und keiner teurer als 10 €

Nette Witwe möchte auf diesem Wege einen netten Herren ab 75 Jahre kennenlernen, Zuschr. an "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4319, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Lagerverkauf im OPUS Factory Outlet: Oelde, von Büren Allee 25 (direkt an der A2) Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10 -19 Uhr | Samstag 10 -18 Uhr | www.opus-fashion.com

Unterricht Helene, 40 J., selbst. Altenpflegerin, Helga, 66 J., Krankenschwester, Harald,61J.,Dipl.-Ingenieur,Witwer, 1,80 hübsche Witwe mit schöner Figur, gut aussehend, finanziell gut versorgt – mit warmherziger, Wesensart. Ich bin eine gute Hausfrau und Köchin, liebe Musik, schöne Gespräche, bin sportlich (Tennis), mag auch die Gartenarbeit und ein schönes Heim. Welcher niveauvolle, ehrliche Mann, gerne älter, möchte mit mir einen Neuanfang wagen? Bei Zuneigung komme ich auch gerne zu Ihnen. Bitte melden Sie sich über: (91/J110035) 0800 - 333 1117 Roswitha,57J.,Bibliothekarin, hübsch, Anruf kostenlos bildhübsch, schlank, liebevoll, anschmiegsam bei Sympathie umzugswillig. Bist du der Mann mit viel Herz u. Fröhlichkeit, der genauso gerne reist wie ich, der die Sonne in seinem Herzen hat? Ich interessiere mich für Kino, Fitness, lese gerne Krimis, bin gefühlvoll, ehrlich, wünsche mir Zärtlichkeit, möchte mit dir gemeinsam durchs Leben gehen! Melde dich über: (91/G136501) Anruf kostenlos 0800 - 333 1117

mit schöner Figur, finanziell unabhängig, nicht ortsgebunden, mit fröhlichem Wesen. Es ist schade um jeden Tag, den wir alleine verbringen müssen. Ich sehne mich danach, mit einem zuverlässigen Mann Liebe und Zweisamkeit genießen zu können, immer füreinander da sein, dass wäre mein größter Wunsch. Bei Zuneigung würde ich auch gerne zu Ihnen ziehen! Bitte melden Sie sich über: (91/J134979) Anruf kostenlos 0800 - 333 1117

m groß, sehr niveauvoll, gut aussehend, stattliche Erscheinung, sportlich (Golf), herzliches Wesen, humorvoll, finanziell bestens gestellt Ich habe all meinen Mut für diese Anzeige zusammen genommen! Ich suche keine Haushälterin, sondern Sie, die Frau, der ich mein Herz schenken kann. Gemeinsam lachen, reisen, Essen gehen, wieder „wir“ spüren – das ist mein Wunsch. Rufen Sie an über:(91/J136301) Anruf kostenlos 0800 - 333 1117

Bärbel,73J.,Antiquitätenhändlerin, Heinz, 73., Kavalier mit Herz,

gut attraktive Witwe, eine ganz bezaubernde, aussehend, gepflegt, charmant, mit dem Herz warmherzige Frau mit schöner Figur, mit Herz, Humor am rechten Fleck, finanziell bestens situiert. Zu + Verstand, wesentlich jünger wirkend. Ich sehne meinenVorliebengehörenReisen,Spaziergänge, mich wieder nach Nähe, liebe Worte, glückliche Tanzen, ich habe e. Auto, möchte wieder e. Stunden mit einem Partner, der wie ich Liebe spüren liebenswerte Partnerin an meiner Seite haben, möchte. Liebe ist nicht abhängig vom Alter – lassen Glück, Liebe u. Zweisamkeit noch viele Jahre Sie uns zusammen den goldenen Lebensherbst erleben, die Dame meines Herzens glücklich machen. Melden Sie sich über: (91/J135338) genießen. Melden Sie sich über: (91/J135814) 0800 - 333 1117 Anruf kostenlos 0800 - 333 1117 Anruf kostenlos

Glück für Zwei, wir sind täglich für Sie da von 10-20 Uhr (auch Sa + So)

Biete Nachhilfe in Englisch, Deutsch u. Mathe bis 10. Klasse in Eloh, Oelde, Nbeckum, Waf. Bin BWL Bachelor Absolvent. Tel.: 0173/5927022

Heilpraktikerausbildung nur bei www.deutsche-heilpraktikerschule.de

SCHMUSEN KUSCHELN KÜS- Suche Partnerin, ab 50 J., Raum SEN, weisst DU noch wie Milte/WAF, mit Auto u. Führerschön das ist ?! Su. SIE für prischein, Tel. 0151/23802971, ab ABACUS Einzelnachhilfe zu Hause ckelnde Affäre/erot. Treffen. 19 Uhr. individuell – flexibel – erfolgreich Du bist schl. KG 32- KG 36/38, Kreis Warendorf (0 23 82) 94 07 31 Alter nebensächlich. ER 44, Senior sucht aufgeschlossene Sie Kreis Gütersloh (0 52 41) 22 10 32 Hallo, Ich, m, 41 J., (1 Tochter 12 sportl. freut sich auf Dich. o. Paare für gelegentliche TrefJ.) 1,85 m, humorvoll, treu u. SMS 015736362883 fen. Zuschr. an "Die Glocke", ehrl., su. nette Partnerin, im Chiffre-Nr. 4309, Postf. 3240, Raum WAF, für gemeins. Zu- Er, 53 J., 1,72, 72 kg, blond, ehr59281 Oelde. kunft. Über einen Brief m. Foto lich, treu und offen, sucht nette von Dir würde ich mich freuen. Sie zum Aufbau einer festen Be- Witwe, 75 J., schlank, sucht netten Zuschr. an "Die Glocke", Chifziehung, gerne auch OsteuroPartner für Freizeitgestaltung, fre-Nr. 4294, Postf. 3240, 59281 päerin, Zuschr. an "Die Glocke", bis 80 J. Zuschr. an "Die Glocke", Oelde. Chiffre-Nr. 4311, Postf. 3240, > Abi-Crashkurse Mathe, Chiffre-Nr. 4314, Postf. 3240, 59281 Oelde. Deutsch, Englisch 59281 Oelde. Bestimmt gibt es den Mann, der > Prüfungskurse Kl. 10 auch eine liebevolle PartnerMathe und Englisch Hallo! Junggebliebene 60 +! Lust schaft sucht und ähnlich ist wie auf gemeinsame Spaziergänge, Sie, 70 +, sucht Freunde. Zuschr. ich: 70-75 J., vielseitig interesan "Die Glocke", Chiffre-Nr. Fahrradtouren, Kegeln, Tanzen Jetzt anmelden! siert, reiselustig, häuslich. Bitte 4324, Postf. 3240, 59281 Oelde. usw. auf privater Ebene? eine kurze Zuschr. an "Die GlokSchreibt mit bitte an „Die GlokTÜV-geprüfte Qualität: ke", Chiffre-Nr. 4320, Postf. ke“, Chiffre-Nr. 4300, Postf. Er, 42, sucht Sie für den besondeAhlen, 0 23 82 / 8 13 66 3240, 59281 Oeldec Harsewinkel, 0 52 47 / 40 72 00 3240, 59281 Oelde ren, diskreten Spaß zu zweit. Herzebr.-Clarholz, 0 52 45 / 92 04 37 Tel. 0175/5676785. Der Frühling steht vor der Tür Oelde, 0 25 22 / 92 19 66 Er, Mitt70-er, naturverbunden u. ich hoffe Sie auch bald! BerufsRheda, 0 52 42 / 4 20 11 humorv., 178 cm, NR, sucht ehrl. tätige junggebliebene 60-jähriAttraktiver Er 43/190 schl. Rietberg, 0 52 44 / 7 82 52 verständnisv. Dame mit Niveau ge wünscht die Bekanntschaft tauscht Einsamkeit ge. Zwei- Verl, 0 52 46 / 63 33 für den Weg aus einem dunklen eines treuen ehrlichen Herrn. Warendorf, 0 25 81 / 63 33 91 samkeit. 0177/6796244 Mut? Tal. Zuschriften, gerne mit Bild, Wiedenbrück, 0 52 42 / 5 44 55 Zuschr. an "Die Glocke", Chifan „Die Glocke“ Chiffre-Nr. Rufen Sie uns an: Mo–Sa 8–20 Uhr fre-Nr. 4327, Postf. 3240, 59281 4284, Postf. 3240, 59281 Oelde. Oelde. Das Leben ist zu zweit viel schöner! Wenn auch Sie nicht mehr allein sein wollen, rufen Sie mich doch einfach an. Martin Schürmann, Ihre Partnerfairmittlung für reifere Menschen mit Niveau. Telefon 02 51- 4 71 19

Abschluss sichern!

Einfach gute Noten

Sie, 50 J. sucht nette Leute zw. Netter Mann 63 J. 1,80 m schlank Freizeitgestaltung, Raum WAF verh. su. eine tolerante Dame o. Zuschr. an "Die Glocke", ChifPaar f. eine prickelnde Beziefre-Nr. 4329, Postf. 3240, 59281 hung, Raum Gütersloh 20 km, u Oelde. 0151/51216952.

Ausschreibungen Hinweis auf eine öffentliche Bekanntmachung Die Stadt Beckum, Weststraße 46, 59269 Beckum, schreibt folgende Leistung öffentlich aus: Erdungs- und Blitzschutzanlagen für den Neubau des zweigeschossigen Betriebsgebäudes, der Fahrzeughalle und der Gerätehalle des neuen interkommunalen Bauhofes, Neubeckumer Straße 67, 59269 Beckum Die vollständige Bekanntmachung gemäß § 12 VOB/A wird im Internet unter www.beckum.de auf dem „Vergabemarktplatz NRW“ unter www.evergabe.nrw.de im BI-Ausschreibungsblatt unter www.bi-online.de im Submissionsanzeiger unter www.submission.de und im Subreport unter www.subreport.de veröffentlicht. Beckum, den 15. März 2012 gezeichnet Dr. Strothmann Öffentliche Ausschreibung Die Gemeinde Everswinkel hat gemäß VOB/A eine Ausschreibung für das Gewerk Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallationen zum Umbau des Lehrerzimmers/der Verwaltung an der Verbundschule Everswinkel im I-Bau, Submissionsanzeiger, Subreport, Bi-Anzeigenblatt, Zentralverband des Handwerkes sowie unter www.everswinkel.de veröffentlicht. Für Auskünfte steht die Gemeinde Everswinkel, Amt für Planen, Bauen, Umwelt, Am Magnusplatz 30, 48351 Everswinkel zur Verfügung. Gemeinde Everswinkel Der Bürgermeister

Suche Nachhilfelehrer für Auszubildenden als Chemielaborant. Tel. Beckum 02521/8238577.

Bekanntmachung Die Stadt Rheda-Wiedenbrück hat am 16.03.2012 die Nr. 9(2012 des Amtsblattes mit folgendem Inhalt herausgegeben: 1. Die Stadt Rheda-Wiedenbrack schreibt nach VOB/A öffentlich aus: Mischwasserkanalerneuerung Gerhart-Hauptmann-Straße und angrenzende Straßen; Kanal- und Straßenbauarbeiten 2. 74. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Rheda-Wiedenbrück; hier: Ortsübliche Bekanntmachung des Beschlusses zur Änderung des Flächennutzungsplanes gem. § 2 Abs. 1 BauGB 3. Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 384 „Neuer Wall“ der Stadt Rheda-Wiedenbrück im Stadtteil Rheda: hier: Ortsübliche Bekanntmachung des Beschlusses zur Aufstellung gem. § 2 Abs. 1 BauGB 4. Satzung über die Anordnung einer Veränderungssperre in der Stadt Rheda-Wiedenbrück für den Geltungsbereich des in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes Nr. 384 „Neuer Wall“ vom 01.03.2012. Der Bürgermeister i. V. Bremhorst Erster Beigeordneter Beelen: Bekanntmachung zu den Versammlungen der Jagdgenossenschaften Beelen I, II a, II b, III u. IV. Die Mitglieder der nachstehend aufgeführten Jagdgenossenschaften werden gemäß § 16 der Genossenschaftssatzung zu einer Versammlung eingeladen. Die Versammlung findet statt in der Gaststätte „Hotel Beelen“, Warendorfer Straße 37, 48361 Beelen und zwar für die Jagdbezirke südlich der B 64: Jagdbezirk I: am Mittwoch, 28. März 2012, 19.30 Uhr; Jagdbezirke II a und II b: am Mittwoch, 28. März 2012, 20.15 Uhr; Jagdbezirke nördlich der B 64: Jagdbezirk III: am Donnerstag, 28. März 2012, 19.30 Uhr; Jagdbezirk IV: am Donnerstag, 28. März 2012, 20.15 Uhr. Tagesordnung: 1. Genehmigung der Versammlungsniederschriften vom 06./07.04.2011, 2. Bericht der Rechnungsprüfer über das Geschäftsjahr 2011/2012, 3. Entlastung des Vorstandes und Kassenführers, 4. Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Jagdjahr 2012/2013 und Beschlussfassung über die Verwendung des Reinertrages der Jagdnutzung gem. § 10 Abs. 3 BJG, 5. Wahl von Rechnungsprüfern für das Jagdjahr 2012/2013, 6. Vorstandswahlen gem. § 8 Abs. 1 der Genossenschaftssatzung, hier: Wahl eines Kassenführers, 7. Jagdbezirk I: 1. Nachtrag zum Jagdpachtvertrag vom 30.05.2008, 8. Verschiedenes. Die Vorsitzenden der Jagdgenossenschaften Beelen I, II a, II b, III u. IV Ennigerloh. Jagdgenossenschaften 38 und 40 der Stadt Ennigerloh. Zur Generalversammlung am Mittwoch, den 28. März 2012 um 19.30 Uhr in der Gaststätte Weitenberg, Hoher Hagen in Ennigerloh, laden wir Euch herzlich ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung durch die Vorsitzenden 2. Bekanntgabe des Protokolls der letzten GV 3. Verlesung der Geschäfts- und Kassenberichte sowie des Haushaltsplanes 4. Entlastung des Vorstandes und des Geschäftsführers 5. Vorstandswahlen für Jagd 40 6. Wahlen der Kassenprüfer 7. Verschiedenes Josef Richter, Geschäftsführer Neubeckum: Der DRK Ortsverein Neubeckum e. V. lädt zu seiner Mitgliederversammlung (aktive und passive) am Mittwoch, den 18.04.2012 um 20.15 Uhr ins DRK-Heim, Gottfried-Polysius-Str. 5 in Neubeckum ein. Die Tagesordnungspunkte: 1) Begrüßung; 2) Totenehrung; 3) Feststellung der Beschlussfähigkeit; 4) Berichte der Aktiven; 5) Jahresabschluss 2011; 6) Entlastung; 7) Haushalt 2012; 8) Ehrungen; 9) Referat Herr W. Barnhusen; 10) Verschiedenes. Zur Gemeinschaftsversammlung der Aktiven wird am gleichen Tag zu 19.30 Uhr eingeladen. Der Vorstand des DRK Ortsvereins Neubeckum Langenberg: St. Lambertus Schützenbruderschaft Langenberg e. V. Die St. Lambertus Schützenbruderschaft nimmt am Sonntag, den 25.03.2012 am Hochamt mit unserem tags zuvor geweihten Diakon, Karl-Heinz Klaus, teil. Beginn der Messe ist um 10.30 Uhr. Wir treffen uns in Uniform um 10.15 Uhr vor der Kirche. Um rege Beteiligung bittet der Brudermeister. Schützenbruderschaft St. Ida Herzfeld e. V. Mitgliederversammlung am Samstag, den 24.02.2012 um 20.00 Uhr im Vereinslokal Orthues. Wir hoffen auf rege Teilnahme.


am Wochenende

Kröten sind derzeit auf Wanderschaft H Hier auf dem Land

Senkrechtstarter Andreas Bourani im Interview H Szene

Samstag/Sonntag, 17./18. März 2012

Handarbeit am Hut

Früher war man ohne einen Hut nicht komplett angezogen. Heute dienen Hüte und Mützen eher als modisches Accessoire oder halten den Kopf warm. Fachgeschäfte und Modistinnen, die Hüte herstellen, sind rar geworden. Irmhild Volk aus Gütersloh ist eine von wenigen verbliebenen Expertinnen.

Ein Hut entsteht: Irmhild Volk zieht einen Rohling über eine passende Form. Bilder: Fenneker Von unserem Redaktionsmitglied NICOLE FENNEKER

D Der Weiter zieht den Stoff auseinander.

er Rohling aus schwarzem Wollfilz, aus dem ein schicker Pillbox-Hut werden soll, ist noch zu klein. Irmhild Volk muss ihn um eine Größe weiten. Kein Problem für die 71-Jährige: Seit 57 Jahren arbeitet sie als Modistin, also als Hutmacherin und -änderin. Sie nässt den Stoff, zieht ihn dann über einen Weiter. Die zwei Metallhälften, auf denen die Kopfbedeckung nun sitzt, bewegen sich auseinander, wenn Irmhild Volk eine Kurbel bedient. So weitet sich auch der Stoff. Als Irmhild Volk 1955 ihre Leh-

re begann, hießen Modistinnen noch Putzmacherinnen, kaum jemand wagte sich ohne Hut aus dem Haus, und in Gütersloh gab es 15 Hutgeschäfte. Auch ihre Lehrzeit absolvierte sie in einem Fachgeschäft, das nicht mehr existiert, aber direkt nach der Lehrzeit wechselte sie zu Hut Wollweber – dem Geschäft, das übriggeblieben ist und in dem sie seitdem arbeitet. Ihre Chefin Sabine Helwes ist froh darüber, dass Irmhild Volk noch immer halbe Tage im Laden steht. Denn nicht nur die Fachgeschäfte sind heute rar, sondern auch die Modistinnen. „Es lernen immer weniger diesen Beruf“, sagt die Inhaberin.

So ist Irmhild Volk eine von wenigen verbliebenen Expertinnen für Hut-Angelegenheiten. Mit dem Weiten des Huts ist es für sie an diesem Tag nicht getan. Oben auf dem Wollfilz zeigt sich eine unschöne Kante – die muss sie nacharbeiten. Der Stumpen, wie der Hut-Rohling heißt, sitzt inzwischen auf einer passenden Holzform. Irmhild Volk hält ihn in Wasserdampf, der aus einem weiteren Gerät an ihrem Arbeitsplatz hinter dem Ladenlokal strömt. So kann sie den Stoff glätten und ihn dann sorgfältig mit Nadeln an der Form feststecken. „Die müssen fest sitzen, sonst löst sich das wieder“, erklärt die Gütersloherin. Zum

Schluss bürstet sie noch über den Filz, damit die Härchen richtig liegen. „Den Spiegel aufbürsten“ nennt das die Fachfrau – kreisförmig bewegt sie die Bürste von innen nach außen. Nun muss der Hut ein bis drei Tage auf der Form trocknen, dann wird überschüssiger Stoff abgeschnitten und ein Band eingenäht – fertig ist das Unikat. „Vielleicht nähe ich noch einen Schleier an“, überlegt Irmhild Volk. Diese Verzierungen, Garnituren genannt, geben vielen Damenhüten den letzten Pfiff. Sie näht Irmhild Volk von Hand an. Einen Fingerhut trägt sie stets an ihrer rechten Hand, damit sie sich beim Nähen nicht sticht.

Stoffe sind noch die gleichen wie 1955

Dampf macht den Stoff geschmeidig.

Auf einer Form steckt Irmhild Volk den Rohling fest.

Wenn eine Kundin zur Tür hereinkommt, schauen Irmhild Volk und Sabine Helwes auf das Gesicht. Ist es eher schmal oder vielmehr oval? Denn dazu muss der Hut passen – die Länge der Haare beispielsweise ist dagegen egal. „Zu einem schmalen Gesicht passt eine eher schlanke Hutform, zu einem volleren Gesicht ein Hut mit mehr Rand“, erklärt Irmhild Volk. „Und dann gibt es natürlich noch die mutigen Frauen, die richtig große Hüte tragen“, sagt Sabine Helwes. Das Hauptgeschäft findet im Winter statt, wenn es darum geht, einen Hut zu finden, der erstens wärmt und zweitens kleidet. Die Stoffe, die für Qualitätshüte eingesetzt werden, seien dieselben, die sie schon aus ihrer Lehrzeit kenne, sagt Irmhild Volk: der härtere Wollfilz, der weichere Haarfilz, der

haarige Melousin, der samtartige Velours. Daraus lassen sich Hüte ziehen, also mithilfe von Weiter, Dämpfer, Holzform und Nadeln ein Hut herstellen. Außerdem führen Fachgeschäfte genähte Hüte, etwa aus Wollstoffen. Dann gibt es die Hüte, die in erster Linie dafür da sind, einen starken modischen Akzent zu setzen – was man beispielsweise bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton sehen konnte. Manch eine Kundin von Hut Wollweber wollte sich nicht damit zufriedengeben, zu dem Ereignis nur Hüte der weiblichen Gäste anzuschauen, wie Sabine Helwes begeistert berichtet: „Eine Gruppe Frauen kaufte für die royale Hochzeit selbst Fascinators.“ Das sind die Kreationen, die auf der Stirn sitzen – ein buntes Potpourri aus Stoff, Spitze und Federn,

Stichwort Modist

Hut-Bild mit Dame: Sabine Helwes in ihrem Geschäft. Einige Modelle hat Irmhild Volk gefertigt, andere wurden hinzugekauft. das an einem Haarreif befestigt ist. Bei allen anderen Hüten aber bilden Bänder oder andere Ver-

zierungen nur die Garnitur, die Irmhild Volk annäht – seit 57 Jahren.

Ein Modist fertigt und ändert Hüte. Er muss also mit den Stoffen sowie den entsprechenden Maschinen und Werkzeugen umgehen können, muss einen Blick für die Mode haben, nähen können und kreativ sein. Modist ist ein Frauenberuf: Von bundesweit derzeit 43 Lehrlingen seien nur 3 männlich, informiert Hubertus Kost, Sprecher der Handwerkskammer Münster. Im Bezirk seiner Kammer, also im Münsterland und der Emscher-Lippe-Region, gebe es noch sieben Betriebe im Modisten-Handwerk, davon zwei im Kreis Warendorf. Im Bereich der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld sind es zehn Betriebe, wie Sprecher Siegfried Mühlenweg sagt. (fen)

Hintergrund

Zum Schluss noch bürsten, damit die Haare richtig liegen.

Die Hutmode ist nicht sehr wechselhaft. So werden einige Typen immer wieder getragen. Herrenhüte: a klassischer Herrenhut: elegant, oben mittig leicht eingeknickt, ein Band oberhalb des Rands, wurde und wird getragen von Humphrey Bogart und Udo Lindenberg. a Panama-Hut: der bekannteste

Herren-Strohhut für den Sommer, optisch ähnlich dem klassischen Herrenhut, stammt aus Ecuador. a Westernhut: breiter Rand, der an den Seiten hochgerollt wird, garniert mit Bändern oder Schnüren, Wahrzeichen der Cowboys. a Melone: steifer, runder Hut, getragen von Charlie Chaplin

und Pan Tau, heute eher selten. a Zylinder: hoch, steif, am Kopf zylindrisch gearbeitet, heute Teil der Berufskleidung von Schornsteinfegern. a klassische Mütze: auch als Schiebermütze bekannt, einfache Form mit leichtem Rand vorn, Markenzeichen von Klaus Meine von den Scorpions, der sie häufig verkehrt herum trägt.

a Ballonmütze: ballonartiges Oberteil an einem vorderen Rand, das häufig aus acht Teilen besteht und in der Mitte oft mit einem Knopf zusammengehalten wird, wird von Damen wie Herren getragen. Damenhüte: a klassischer Damenhut: eleganter runder Hut mit Rand und einem Band mit einem Extra

(etwa einer Schleife) als Garnitur. a Pillbox: klein und rund, ohne Rand, Jacqueline Kennedy machte ihn weltberühmt. a Baskenmütze: runde, randlose Wollfilzmütze mit einem kleinen Stummel als Abschluss in der Mitte, war ursprünglich eine Herrenmütze, schon Marlene Dietrich trug sie jedoch auch.


Magazin

am Wochenende

Schönes Wochenende

Samstag, 17. März 2012

Dummheit bricht ein

Jedermanns Zipperlein Auf die Frage „Wie geht es dir?“ erwartet man ja in der Regel entweder ein mehr oder weniger gut gelauntes „Gut, und dir?“ oder ein mehr oder weniger brummeliges „Muss ja“. In den vergangenen Wochen aber war das anders. Allerorten hörte man Dinge wie: „Ach, ich weiß auch nicht, ich bin so verspannt“ oder „Ich habe immer noch Kopfschmerzen“. Jedermann schien ein Zipperlein zu haben, von Bauchschmerzen über Kopfweh und Verspannungen bis hin zu unerklärlicher, endloser Müdigkeit. Was war das? Versuchte da der Winter, der Menschheit hierzulande die Freude über den beginnenden Frühling auszutreiben? Mit ei-

Letzter Schrei

ner Frühjahrsmüdigkeit, garniert mit ein wenig Zwacken hier und Zwicken da? Der Wetterumschwung? Muss sich der Körper an den Wechsel der Jahreszeiten gewöhnen? Was immer der Grund war: Wenn es vorüber ist, wenn Bauch und Kopf nicht mehr schmerzen und die Müdigkeit plötzlich doch einmal endet – dann ist er da, der Frühling. Und bis dahin halten wir noch durch, gestärkt durch die ersten Sonnenstrahlen... Ganz andere Probleme bereitet der beginnende Frühling den Kröten. Welche, und wie engagierte Menschen den Tieren helfen, lesen Sie auf unserer Seite „Hier auf dem Land“. Nicole Fenneker

Erwachsene spielen

Kinderkram für große Leute: Erwachsene toben sich in London bei Kinder-Spielen aus. Die Firma „The Fun Fed“ bietet Burnoutgefährdeten Managern ebenso wie Studenten und jedem nach Spaß Hungernden SchulhofSpielchen an: Fangen, „Mord im Dunkeln“ und „Löwe und Gazelle“. „Erwachsene verlieren ein bisschen den Sinn fürs Spaßhaben, das ist so schade. Wir wollten eine Atmosphäre kreieren, in der man befreit das Haar locker fallen lässt und laut lachen kann“, erklärt eine „Fun Fed“-Sprecherin die Geschäftsidee. Im Programm stehen auch 90-minütige Workshops für Singen („bis es dir die Socken auszieht“) und Tanzen („als würde

dich niemand sehen“). Die Coaches lassen sich auch für Geburtstage oder Team Building in Firmen buchen. Expansionspläne in andere Länder gebe es nicht – noch nicht. (dpa)

Dass ein Bankräuber am Tatort seinen Ausweis liegenlässt – das gibt es nur im Film, oder? Nein, die besten Geschichten schreibt immer noch das reale Verbrecher-Leben. „Glocke“-Mitarbeiter Christian Satorius präsentiert die Top 10 der dümmsten Ganoven.

H Platz 1: Einbruch in ein besonderes Haus „Dümmster Dieb Norwegens“ ist der verdiente Titel eines 44-Jährigen, der in das kameraüberwachte Haus einer RealityFernsehshow einbricht und sich bei seiner Straftat von nicht weniger als 17 Kameras dabei filmen lässt, wie er ein paar Hundert Euro und zwei Flaschen Parfüm stiehlt. Millionen Fernsehzuschauer können sich von seiner Blödheit überzeugen, als der Sender TV3 die verbrecherische Meisterleistung später im Fernsehen überträgt. Anzeige erstatten die Verantwortlichen allerdings nicht, denn dieser Dieb ist wohl mit dem offiziell vom Sender verliehenen Titel „Dümmster Dieb Norwegens“ gestraft genug.

H Platz 10: die Küken-Diebe Diese Diebe bestehlen im März des Jahres 1990 die HähnchenFast-Food-Kette „El Pollo Loco“ in Sherman Oaks im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien. Ihre Beute: ein aufblasbares Küken von erstaunlichen sechs Metern Größe. „Fragen Sie mich nicht, was die Diebe damit vorhaben“, gibt damals der Restaurantchef Joe Masiello zu Protokoll, „wenn es im Garten aufgestellt wird, sieht es doch gleich jeder“. Vielleicht ist der Diebstahl ja auch nur eine Mutprobe unter Jugendlichen gewesen. Andererseits: Ob man mit derartigem Beutegut im Knast wirklich bewundernde Blicke auf sich zieht, erscheint zumindest fraglich.

H Platz 2: der schmutzige Wagen Die verbrecherische Glanzleistung von Theodore K., 35 Jahre alt, Bankräuber, ist kaum mehr zu übertreffen. Als die Polizei von Sacramento in Kalifornien, USA, zu einem Überfall der American Savings Bank gerufen wird, kann sie nämlich Ed R., den Komplizen von Theodore K., einfach so vor dem Geldinstitut festnehmen. Dort steht er herum und wartet nach geglücktem Überfall mitsamt der Beute auf seinen Fluchtwagen, der aber leider nicht da ist, weil sein genialer Kollege die Zeit des Banküberfalls dazu genutzt hat, den Wagen noch mal eben schnell in die Waschanlage zu bringen.

H Platz 9: auf dem falschen Fuß erwischt Nicht nur was für Kinder: einfach mal spielen. Bild: dpa

Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt. Wilhelm Busch (1832 - 1908), deutscher Dichter und Zeichner

Textaufgabe

Pech hat im Juli 2000 der Ladendieb Sven B. Bei den Schuhen, die er in einem Hamburger Schuhgeschäft entwendet, handelt es sich leider um zwei linke Exemplare. Bei seiner Festnahme durch Zivilfahnder gelangt er dann auch zu der späten Erkenntnis: „Bin ich blöde.“

Vor der Ennigerloher Windmühle gibt es seit 2010 ein Versuchsfeld, das von Schülern der Realschule zur Windmühle zusammen mit den Mühlenfreunden jedes Jahr bepflanzt wird. In diesem Jahr könnten auf dem etwa 3,30 Meter breiten und 7,5 Meter langen Feld Sonnenblumen gepflanzt werden, um Öl herzustellen. Pro Quadratmeter können sieben Pflanzen wachsen. Für einen Liter Sonnenblumenöl benötigt man 60 Pflanzen. Wie viele Liter würde man gewinnen?

Von Felicitas Inkmann

Nicht so pfiffig: sich beim Einbruch gleich von mehreren Kameras filmen lassen. Das schaffte ein Norweger. Grafik: Martsch

In Chadwell Heath im englischen Essex gönnen sich im Jahr 2000 stümperhafte Einbrecher eine kleine Pause vom harten Verbrecheralltag mit einer Nase voller Kokain, das sie zufällig in dem Haus vorfinden, das sie gerade ausrauben wollen. Das Gefäß mit den Drogen ist sogar mit dem Slangausdruck für Kokain beschriftet: „Charlie“. Die Polizei fragt sich später angesichts der vorgefundenen aufgerollten Geldscheine und Überreste des weißen Pulvers allerdings wohl zu Recht, wie blöd man eigentlich sein muss, um Kokain mit der Asche des kürzlich verblichenen Neufundländers des Hauses, der auf den Namen „Charlie“ hörte, zu verwechseln.

H Platz 6: ein ganzes Leben lang

H Platz 5: das Erbstück

H Platz 4: das Maskenproblem

Naja, vielleicht doch. Dann nämlich, wenn man gleich seinen kompletten Lebenslauf in der Bank liegenlässt, die man gerade überfallen hat. So geschehen in Fort Worth, Texas, im Jahr 2003. Die Geldforderung hat der 32-jährige Gelegenheitsverbrecher nämlich auf die Rückseite seiner Bewerbungsunterlagen geschrieben und die dann auch prompt in der Bank vergessen – mitsamt vollständigem Namen und Adresse, versteht sich.

Im Jahr 2003 wollen zwei britische Einbrecher bei einer 80-jährigen Witwe reiche Beute machen. Als sie die beiden überrascht, kommt es zu einem Handgemenge, bei dem die alte Dame zunächst hoffnungslos unterlegen ist. „Dann fiel mir ein, dass in der Zimmerecke ja noch mein Schwert war – ein altes Erbstück“ sagt sie später Reportern. Die 80-Jährige schafft es tatsächlich, die Einbrecher mit dem Schwert in die Flucht zu schlagen.

In London überfallen zwei Gangster einen Zeitungskiosk. Wie der Londoner Daily Star im Oktober berichtet, haben die beiden nicht nur vergessen, Sehschlitze in ihre Masken zu schneiden, sie sind auch noch so dämlich und nehmen diese ab, als sie ihren Irrtum während des Überfalls bemerken. So kommt natürlich die installierte Überwachungskamera zu gestochen scharfen Fotos, und der Rest ist für die Polizei nur noch Routine.

H Platz 8: der unpassende Bus Nicht sehr viel intelligenter stellen sich im Jahre 1994 zwei Straßenräuber in GuatemalaStadt im Süden der Halbinsel Yucatán an. Ihr Plan ist es, einen Reisebus voller Touristen auszurauben, und so blockieren sie mit ihrem Auto ganz einfach die Straße, als sich ein großer Bus nähert. Als sie mit vorgehaltener Waffe das Innere des Busses stürmen, blicken sie allerdings in die Läufe von 40 Polizei-Karabinern, waren sie doch so schlau, einen Polizeibus anzuhalten – was der Polizeisprecher dann auch wohl zu Recht mit einem süffisanten Lächeln bei der Pressekonferenz kommentiert.

H Platz 7: Identitätskrise

Sonnenblumenöl herstellen

H Platz 3: immer der Nase nach

Diese Platzierung hat sich im Jahr 2004 ein Hesse redlich verdient, der gleich an zwei Tatorten in Korbach seine Ausweispapiere verliert. Leichter kann man es der Polizei wohl kaum noch machen, oder?

aus Ennigerloh

Pfiffige Ideen bei Labels der Ökomode

Mathelehrerin an der Realschule Ennigerloh

Ökomode steht herkömmlicher Kleidung unter modischen Aspekten in nichts mehr nach. Auch an kreativen Ideen mangelt es der Branche nicht – dazu gehört auch das Recycling von Stoffen. So schneidert beispielsweise das Label Ehrensache aus Bayreuth Handtaschen aus entsorgter Ballonseide sowie ausgedienten Anzügen und Krawatten. Der Berliner Designer Daniel Kroh macht aus gebrauchter Arbeitskleidung hippe Streetwear und nennt das „Reclothing“. Nicht nur Öko-Seide und Öko-Baumwolle verwendet das Label Kaska Hass, sondern es spielt thematisch auch mit den Naturelementen Sonne, Wasser und Wind. Ökomode wie diese findet man noch vor allem bei kleinen Unternehmen mit Sinn für Details. So wird bei Banuq etwa auch darauf geachtet, dass die Etiketten aus nachhaltiger Produktion stammen und die Knöpfe aus robusten Naturmaterialien wie Horn oder Kokos sind. Die Männerklamot-

Auflösung von vergangener Woche: a) Das Volumen des Kartons beträgt 15,625 cm³, die Oberfläche 37,5 cm². b) 14 cm³ sind 89,6 Prozent des Volumens. Es bleiben also 10,4 Prozent des Kartons leer. c) Es werden 369 cm² Geschenkpapier benötigt.

Kontakt Liebe Leserinnen und Leser, Sie erreichen die Wochenendredaktion der „Glocke“ unter w 02522/73-123 oder -128 sowie unter der E-Mail-Adresse wochenende@die-glocke.de

ten werden mit Naturfarben gefärbt und bestehen aus recycelter Wolle oder Biofasern. Der zunehmende Erfolg von Ökomode geht auf ein gesellschaftliches Umdenken zurück: Verbraucher denken immer stärker an den Naturschutz. Auch die Produktionsweise spielt eine Rolle. „Bei der Ökomode geht es stärker als bei Lebensmitteln neben dem Gesundheitsaspekt auch immer um moralische Kriterien“, sagt Susanne Heutling vom Umweltzeichen Blauer Engel des Umweltbundesamtes. Das Fairtrade-Siegel prüft unter anderem die Arbeitsbedingungen, unter denen die Mode entstanden ist. „Das Label ist in erster Linie ein soziales, allerdings mit ökologischen Kriterien“, erklärt Dennis Müße von Fairtrade Deutschland. Den Herstellern sind für ihre Ökomode verschiedene Punkte wichtig. Neben ressourcenschonendem Material hinterfragen manche den Produktionsablauf: „Es ist doch krass, dass für die

Herstellung von Markenjeans Baumwolle aus China importiert, diese zur Verarbeitung in die Türkei und anschließend zum Nähen nach Afrika geschickt wird, um sie dann wieder in China einfärben zu lassen und schließlich als fertiges Produkt nach Europa zu verschiffen“, beklagt Davide Grazioli, Gründer des Labels Banuq. Die Taschen und Accessoires des Labels Aehrenkranz näht die Designerin Annette Becker in

Berlin selbst. Das Leder stammt von Rindern aus Bayern und wird dort auch gegerbt. Das bedeutet kurze Transportwege und eine gute Klimabilanz. Zur nachhaltigen Mode gehört auch der Gedanke der Entsorgung. Das Unternehmen Trigema Change praktiziert das „Cradle to Cradle“-Prinzip: Jedes Stück könnte, wenn es ausgedient hat, auf einem Kompost restlos verrotten. Cornelia Wolter, dpa

Kompostierbare Kleidung, pfiffige Details, hochwertige Verarbeitung: Ökomode gewinnt immer mehr Fans. Bilder: Trigema Change, Kaska Hass Couture, Banuq


am Wochenende

Hier auf dem Land

Über die Straße tragen Frostfreie Nächte mit Temperaturen um fünf Grad und feuchte Luft sorgen für Frühlingsgefühle bei den Kröten: Tausende sind aus der Winterstarre erwacht und machen sich auf den Weg zu Teichen, um dort zu laichen. Die größte Gefahr für sie sind dabei die Autos. Deswegen hilft Ute Neitzel aus Beelen den braunen Froschlurchen. Von unserer Mitarbeiterin ANJA TENBROCK Schon seit Ende Februar ist Ute Neitzel jeden Morgen ab 8 Uhr etwa eine Stunde lang auf dem Ostenfelder Landweg in Beelen und anschließend am Rottmanns Weg in Ostenfelde mit ihrem Eimer unterwegs, um das Überleben der Tiere zu sichern. Die Beelenerin ist eine von rund 40 ehrenamtlichen Helfern im Kreis Warendorf, die an Schutzzäunen entlang der Wege zu den Laichgewässern Frösche, Kröten und Molche einsammeln, sie über die Straße transportieren und in der Nähe des Wassers wieder absetzen. Etwa vier bis sechs

Wochen lang ist sie jeden Tag zur Stelle, um die „nützlichen und faszinierenden Tiere“ vor dem Verkehrstod zu bewahren. „Einfach schön“ sind für sie die braunen Erdkröten. Ute Neitzel engagiert sich seit 18 Jahren beim Naturschutzbund (Nabu) für den Krötenschutz, seit 2009 betreut sie die beiden Amphibienschutzzäune in Beelen und Ostenfelde. Es war ein Schlüsselerlebnis, das sie zu diesem ehrenamtlichen Engagement bewogen hat: „Ich habe einmal an einem Hauptkrötenwandertag eine Straße befahren, auf der unzählige Tiere verendet waren. Das war furchtbar ekelig.“ 20 Eimer habe sie zurzeit zu

Erdkröte Die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde hat die Erdkröte zum Lurch des Jahres 2012 erklärt. Die Erdkröte ist vor allem nachts aktiv und fast überall in Deutschland verbreitet. Tagsüber sieht man sie meist nur während der Paarungszeit. Die Tiere wandern im März bis Anfang April zu ihren Laichgewässern. Dabei legen sie etwa zwei Kilometer zurück. Auf dem Weg zu den Gewässern schleppen die Weibchen, die deutlich größer sind als die Männchen, oft schon ein Männchen auf dem Rücken mit. Die Paare legen am Wasser 2000 bis 4000 Eier in Form von Laichschnüren ab. Tausende von schwarzen Kaulquappen bevölkern kurz darauf die Gewässer, zwei bis drei Monate später gehen sie als Jungkröten an Land. Erdkröten ernähren sich von Würmern, Schnecken und Insekten, sodass sie im Garten äußerst nützlich sind. (ate)

Am Rande Käsekuchen mit Schichtkäse Selbst gebackener Käsekuchen gelingt am besten, wenn er mit Schichtkäse gebacken wird. Darauf weist die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft in München hin. Schichtkäse sei „kerniger“ im Geschmack und habe außerdem eine etwas festere Konsistenz als Quark. Dadurch werde der Kuchen fest und saftig zugleich. Nach dem Backen sollte man ihn etwa sieben Stunden stehen lassen, dann entfalten sich die Aromen am besten. (dpa)

Bauern-Wetter

Arbeiten auf trockenem Boden Paul Ostberg, Stromberg: „Auf dem Stromberger Kitt muss man warten, bis es trocken ist, dann kann man alles machen. Wenn der Boden nass ist, kann man gar nichts machen, dann bleibt man am besten im Bett. Jetzt ist der Boden trockener und wir gehen auf den Acker, Mineraldünger streuen. Danach muss man ihn anwalzen: Die Wurzeln hängen noch in dem lockeren Boden und müssen Anschluss an den Boden bekommen. Auch die Wiesenpflege liegt an, zum Beispiel die Maulwurfshügel einebnen. Wir hoffen auch, dass die Grillsaison losgeht, damit die Schweinepreise anziehen.“ (fen)

Knospen abbrechen

Nachdem Ute Neitzel die Tiere in Eimern über die Straße getragen hat, setzt sie sie in der Nähe eines Teichs wieder ab. Bilder: Tenbrock überwachen. Diese sind entlang der Zäune in bestimmten Abständen in die Erde eingelassen. Die wandernden Tiere fallen in die mit Laub ausgelegten Eimer und kommen allein nicht mehr heraus. Vorsichtig durchsucht die 52-Jährige dann mit Hilfe eines Stocks die Eimer, trägt Kröten, Frösche oder Molche über die Straße und setzt sie nahe des Teichs ab. Schnell verschwinden die Tiere unter dem Laub, um schließlich das Wasser zu erreichen, sich zu paaren und dort die Eier abzulegen. Anschließend treten sie die Rückreise zu ihrem Lebensraum wie Wälder, Parks oder Gärten an, wo sie sich um zahlreiche

Schädlinge kümmern. Erdkröten verspeisen Schnecken, Regenwürmer und andere Kleintiere. „Heute habe ich sieben Erdkröten und drei Molche gerettet“, bilanziert Ute Neitzel an diesem Morgen. Aber die Hochsaison der Krötenwanderung kommt erst noch – je höher die Temperaturen klettern. „An zwei bis drei Hauptwandertagen können es jeweils bis zu 100 Tiere sein, die ich aus den Eimern hole und über die Straße bringe“, sagt die Beelenerin. Je wärmer es werde, desto mehr Tiere finde sie. Am Ende der Saison habe sie dann rund 800 Amphibien gerettet, 500 davon Kröten, schätzt die 52-Jährige.

Hintergrund

Stichwort

Die Kröten sind aus der Winterstarre erwacht und nun auf dem Weg zu ihren Laichgewässern.

Auf dem Weg tragen die Weibchen die Männchen oft auf dem Rücken.

a Rund 40 Mitglieder des NabuKreisverbands Warendorf kümmerten sich um die Aufstellung von Amphibienschutzzäunen und übernähmen deren zeitintensive Betreuung, berichtet Alexander Och, beim Nabu Warendorf Ansprechpartner für den Amphibienschutz. Ungefähr vier bis sechs Wochen lang werden laut Och von März bis Anfang April im Kreis Warendorf auf einer Länge von insgesamt zehn Kilometern jeden Morgen 34 Schutzanlagen kontrolliert, um Frösche, Kröten und Molche, die durch die Zäune auf ihrer Wanderung zum Laichgewässer aufgehalten wurden, über die Straße zu setzen und so vor dem Tod zu bewahren. Wer Interesse hat, sich für den Amphibienschutz zu engagieren, kann sich bei Alexander Och unter w 02529/ 948793 melden.

a Im Kreis Gütersloh engagieren sich zahlreiche freiwillige Helfer für den Krötenschutz. Allein in Rheda-Wiedenbrück und Herzebrock betreuen 29 Helfer Amphibienschutzzäune, wie Thomas Bierbaum von der Unteren Landschaftsbehörde sagt. Im Kreisgebiet gebe es 118 Stellen, wo Kröten durch den Straßenverkehr gefährdet seien. 23 Schutzzäune seien auf einer Gesamtlänge von zwölf Kilometern aufgestellt worden. Daneben gibt es laut Bierbaum acht Nachtsperrungen von Straßen, vier Vollsperrungen und zwei Plätze, wo Helfer die Tiere einsammeln. Auch hier werden noch ehrenamtliche Helfer für den Aufbau der Zäune und deren Betreuung gesucht. Interessierte können sich bei Thomas Bierbaum unter w 05241/852712 oder bei Dorle Henkenjohann unter w 05241/13273 melden. (ate)

Zwiebelblumen auspflanzen Narzissen, Tulpen und andere Zwiebelblüher können in diesen Tagen schon ausgepflanzt werden. Sie wüchsen am besten an hellen Standorten, erläutert das Blumenbüro Holland. Die Pflanzen sollten in humusreiche Erde gesetzt und regelmäßig gegossen werden, so dass die Erde gleichmäßig feucht ist. Bei Frost müssen Blumenfans mit vorgezogenen Pflanzen allerdings vorsichtig sein. „Bei minus 1 bis minus 4 Grad geht das meistens noch“, sagt Olaf Beier, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbands der Einzelhandelsgärtner. Die Zwiebeln seien robust. Vor allem, solange nur die Spitzen aus der Erde guckten, könnten die Pflanzen den Frost vertragen. „Wenn sich die Knospe zeigt, dann wird es schon gefährlicher.“ Als Schutz helfe ein leichtes Vlies, das Hobbygärtner auch für ihr Gemüse verwendeten. Generell empfiehlt Beier, keine schon blühenden Pflanzen zu kaufen und auszusetzen. „Man sollte möglichst geschlossene

Samstag, 17. März 2012

Verfärben sich die Knospen am Rhododendron braun oder schwarz, ist die Pflanze von einem Pilz befallen. Dann müssen die Blütenknospen umgehen abgebrochen werden, rät der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer NordrheinWestfalen. Sonst entwickelten sich nach einiger Zeit auf den befallenen Knospen die kleinen

Schnelle Heidelbeerauflauf a Zutaten steif schlagen und vorsichtig Küche (für 4 Perso- unter den Teig ziehen. Den Teig nen): 80 g Butterschmalz, 300 g Heidelbeeren, 1/4 l Milch, 4 Eier, 175 g Mehl, 1 TL abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale, 125 g saure Sahne, 2 - 3 EL Zucker a Zubereitung: Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen, dabei das Schmalz in einer Gratinform im Ofen schmelzen lassen. Heidelbeeren in einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Eier trennen. Milch, Mehl, Eigelbe und Zitronenschale in einer Schüssel verrühren. Eiweiße

Pflanzen kaufen, die sich dann im Beet oder auf dem Balkon akklimatisieren können.“ Sonst könne ihnen der Frost schaden. Die Geschmäcker bei der Auswahl der Blumen sind in Beiers Kundenstamm sehr unterschiedlich. „Kunden, die es ländlich mögen, setzen ihre Pflanzen zum Beispiel in Holztöpfe oder in Kannen. Sie kaufen die Farben Ton in Ton.“ Die andere Gruppe

möge bunte Plastiktöpfe oder Schalen und wähle möglichst viele Farben aus. Für die erste Gruppe seien Pflanzen mit kleinen Blüten wie Schachtelblumen und Hornveilchen interessant. Fans auffälligerer Pflanzen greifen dagegen etwa zu Ranunkeln und Bellis. „Ranunkeln sind aber ganz schnell erfroren“, gibt Beier zu bedenken. Auch Bellis seien frostempfindlich. (dpa)

in die Form mit dem Butterschmalz gießen, die Heidelbeeren darauf verteilen. Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) schieben, 20 Minuten backen und dann herausnehmen. In einer Schale saure Sahne mit dem Zucker mischen und über den Auflauf gießen. Wieder in den Ofen schieben und in weiteren 10 Minuten hellbraun backen. (dapd) Quelle: Barbara Rias-Bucher: Almküche. Herzhaftes und Süßes aus den Alpen, Hölker-Verlag, 2011, 9,95 Euro, ISBN: 978-3-8811-7832-7

2

Können schon im März Balkon und Terrasse schmücken: Primeln. Sie vertragen etwas Frost problemlos. Bild: dpa

Primeln hinausstellen Sie kündigen farbenfroh die wärmere Jahreszeit an: Jetzt blühen die ersten Primeln. Da sie ein bisschen Frost problemlos vertragen, können sie schon jetzt in Topf oder Kasten Balkon und Terrasse schmücken. Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde empfiehlt aber einen Standort nah am Haus, wo es etwas geschützter ist. Primeln gibt es in zahlreichen Züchtungen – oft mit riesigen Blüten in der gesamten Farbpalette. Auch gefüllte Blüten und solche mit gerüschten Blü-

Tier der Woche

Tulpen können jetzt schon in die Erde. Bild: dpa

GartenTipp

schwarzen, stachelartigen Fruchtkörper des Pilzes Pycnostysanus azaleae. Die abgebrochenen Pflanzenreste dürfen den Angaben zufolge nicht auf den Kompost, sondern müssen in den Hausmüll geworfen werden. (dpa)

Esist Zeit

tenblättern sind erhältlich. Die Blumen sollten immer feucht gehalten werden, rät der Verband. Außerdem fördere ein Düngerguss vier Wochen nach dem Pflanzen die Blüte. Sind die Frühlingsboten verwelkt, müssen sie nicht auf den Kompost wandern: Sie können im Garten ausgepflanzt werden und blühen dort noch viele Jahre, allerdings meist kleiner und weniger üppig. (dpa)

Verletzung auskuriert

Die zirka zweijährige Katzendame Bieny wurde mit einem Beckenbruch und völlig verstört gefunden und ins Tierheim gebracht. Inzwischen hat sie ihre Verletzung auskuriert und wieder etwas Vertrauen gefasst. Sie wartet nun dringend auf ein neues Zuhause, denn Bieny versteht sich überhaupt nicht mit ihren Artgenossen. Demzufolge sitzt sie im Tierheim in einer kleinen Einzelbox, was ihr natürlich überhaupt nicht gefällt. Bienys neues Zuhause sollte am Besten bei katzenerfahrenen Menschen ohne Kleinkinder sein. Wer Interesse hat, Bieny aufzunehmen, kann sich beim Tierschutz Beckum/Oelde unter w 02527/420 melden.


Meine Welt

am Wochenende

Bild der Woche

Samstag, 17. März 2012

Ein Tag mit Flora Kinder mit dem DownSyndrom lernen viele Dinge mühsamer und langsamer als andere. Allerdings gelten Menschen damit als besonders freundlich. Wie leben Kinder mit dem Down-Syndrom? Ganz normal, zeigt Flora.

Bücher, Bücher, Bücher: Am Donnerstag ist die Leipziger Buchmesse gestartet. Dort zeigen Verlage, welche Bücher jetzt im Frühjahr neu erscheinen. Auch viele Autoren sind da und lesen zum Beispiel aus ihren Büchern. Und natürlich fahren ganz viele Leseratten nach Leipzig, um sich zu informieren. Bild: dpa

Prof. Pfiffig

Saal wird umgebaut

Am Sonntag wird der neue Bundespräsident gewählt. Dafür wird extra ein großer Saal umgebaut. Denn eine riesige Gruppe von Menschen wählt den Bundespräsidenten. Man nennt diese Gruppe Bundesversammlung. Sie trifft sich dafür in Berlin im Bundestag. In einem Saal müssen am Sonntag mehr als 1200 Leute Platz finden, und damit viel mehr als sonst. Und es soll für jeden einen Sitzplatz geben. Deswegen wurden die Stühle abmoniert und durch andere ersetzt. Gleich nach der Wahl wird dann wieder umgebaut, so dass es aussieht

wie vorher. „Sonntag beginnt die Nachtschicht, wenn hier alle wieder weg sind. Dann kommen die alten Stühle wieder rein“, sagte einer der Männer, die daran mitarbeiten. (dpa)

Er wird am Sonntag zum neuen Bundespräsidenten gewählt: Joachim Gauck. Bild: dpa

Knobeln und Rätseln Der Leuchtturm von Alexandria gehört zu den Sieben Weltwundern der Antike. Er wurde vor mehr als 2000 Jahren gebaut. Es gibt ihn heute zwar nicht mehr. Aber in dem Computerspiel „Das Geheimnis von Alexandria“ geht es auch um diesen Leuchtturm. Die Menschen, die diesen Turm damals bauten, waren schlaue Köpfe. Sie mussten viel ausprobieren und berechnen. Damit der Turm nicht zusammenfällt. Um knobeln und ausprobieren geht es auch in diesem Spiel. Es gibt viele Rätsel zu lösen. Den Turm von Alexandria versuchen die Spieler aus

QuizFrage

Die Pausenglocke klingelt. Schnell läuft Flora die Treppe hinunter. Auf dem Rücken trägt sie einen blauen Ranzen mit Delfinen drauf. „Hallo Papa“, begrüßt die Achtjährige ihren Vater Kai, der sie abholt. „Was gibt es denn heute zum Mittagessen?“ Ihre blauen Augen strahlen vor Freude. Flora ist kein Kind wie jedes andere. Sie wurde mit dem Down-Syndrom (gesprochen: Daun-Sündrom) geboren. Erkennen lässt sich das erst auf den zweiten Blick. Flora hat leicht schräg stehende Augen. Wie viele andere Kinder mit Down-Syndrom spricht sie eher langsam und etwas undeutlich. Manchmal muss man bei Flora eben genau zuhören. „Da hinten habe ich mein Fahrrad abgestellt“, lacht sie und läuft quer über den Pausenhof. Flora besucht die erste Klasse in einer besonderen Schule in Hamburg. „Da habe ich total viele Freunde und Freundinnen“, erzählt sie. „Und meine Lehrerinnen sind super-

nett.“ Wie alle anderen Kinder auch lernt Flora in ihrer Schule Lesen, Schreiben und Rechnen und sogar Englisch. Zu Hause angekommen wirft Papa Kai die Nudeln in den Topf. Flora deckt den Tisch und füllt Salat auf die Teller. Floras Eltern sind stolz darauf, dass Flora so viel kann. So hat sie gerade das „Seepferdchen“ gemacht. Mehrmals die Woche übt sie jetzt für das Bronze-Abzeichen im Schwimmen. Papa Kai meint: „Manche Leute glauben, dass Kinder mit Down-Syndrom ganz anders sein müssen als andere Kinder. Aber Flora fühlt, will und lernt das Gleiche wie andere Kinder auch. Beim Lernen dauert es manchmal etwas länger. Aber am Ende klappt eigentlich alles.“ Flora ist satt und läuft hinauf in ihr Zimmer. Sie teilt es sich mit ihrem Bruder Lando. Der ist fünf. Jetzt muss sie Mathe üben, und danach möchte sie ihr neues rotes Fahrrad ausprobieren. Radfahren ist nämlich eines ihrer Lieblings-Hobbys.

Mit dem Fahrrad fährt Flora immer zur Schule. Radfahren ist auch eines ihrer Lieblings-Hobbys. Bild: dpa

Ach so! Was ist bei Menschen mit dem Down-Syndrom anders? Unser Körper besteht aus vielen, sehr kleinen Zellen. In den Zellen steckt ein Kern. Und in diesem Zellkern lagern Chromosomen. Sie enthalten den Bauplan für unseren Körper, zum Beispiel die Farbe der Augen oder die Größe. Normalerweise haben wir

23 Chromosomen-Paare in unseren Körperzellen, je zwei sind also gleich. Das macht insgesamt 46 Chromosomen. Menschen mit Down-Syndrom haben aber 47 Chromosomen. Das Chromosom Nummer 21 ist dreimal in der Zelle vorhanden statt nur zweimal. Deshalb sagt man zum Down-Syndrom auch Trisomie 21. (dpa)

Gespielt

Kugeln in einer bestimmten Reihenfolge zusammenzusetzen. In einer Reihe darf dabei nur eine bestimmte Anzahl an Kugeln sein. Leider kann man sich nicht aussuchen, welches Rätsel man machen möchte. Die Reihenfolge ist vorgegeben. Das nervt etwas. Wer bei einem Rätsel nicht weiterkommt, kann sich auch einen Tipp geben lassen. Von dem Spiel „Das Geheimnis von Alexandria“ gibt es bald auch eine neue Version. (dpa) Das Geheimnis von Alexandria, Spiel für den Computer, Rondomedia, knapp 10 Euro, freigegeben ohne Altersbeschränkung, sinnvoll ab 8 Jahren, EAN 4 032222 48062 5

Neuwahlen im Bundesland Deine Eltern wählen bald eine neue Regierung für unser Bundesland NordrheinWestfalen. Denn die bisherige Regierung ist mit einem wichtigen Geldplan gescheitert: dem Haushalt. Darin ist geregelt, wofür wie viel Geld ausgegeben werden soll. Zu dem Haushalt hätte die Regierung die Zustimmung der meisten Politiker im Landtag gebraucht. Doch die bekam sie nicht! Die Regierungs-Chefin Hannelore Kraft meinte, dass die Regierung so nicht arbeiten könne. Deshalb wird bald neu gewählt. (dpa)

2

Neuer Moderator Wie heißt der neue Moderator von „Wetten, dass..?“ a) Thomas Gottschalk b) Markus Lanz c) Fritz Fuchs Lösung: Richtig ist Antwort b) Markus Lanz

Pralinen herstellen Mmmmh, Pralinen sind wirklich was Feines. Du kannst sie auch selbst herstellen. a Das brauchst du dafür: Mandelstifte, Kuvertüre (diese dicken Schokoblöcke verwendet man zum Backen), Alufolie, eventuell getrocknete Früchte oder frisches Obst, Nüsse oder Cornflakes, eine alte Pralinenschachtel oder Holz-Spieße. a So geht’s: Lass die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Dazu hackst du die Kuvertüre in kleine Brocken. Danach gibst du sie in eine Tasse oder Schale, die du in einen Topf mit heißem Wasser

RezeptTipp

stellst. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, kannst du die Mandelsplitter hineinschütten. Mit einem kleinen Löffel setzt du dann Schoko-Mandel-Häufchen auf ein Stück Alufolie. Jetzt musst du nur noch warten, bis die Schokolade wieder hart wird. Noch ein Tipp: Du kannst auch getrocknete Früchte mit der Schokolade überziehen oder Nüsse. Oder du mischst die Zutaten. Dann bekommst du zum Beispiel nussige Pralinen mit Aprikosen-Stückchen. Oder du wälzt frische Weintrauben und Ananas-Stückchen in der Schokolade und machst kleine Spieße daraus. Vielleicht treibst du noch eine leere Pralinenschachtel auf. Darin kannst du deine eigenen Pralinen super verschenken. (dpa)

Er hat schon viele Sendungen im Fernsehen moderiert. Demnächst präsentiert Markus Lanz auch „Wetten, dass..?“.

Eine Nummer gegen Kummer

Markus Lanz bei „Wetten, dass“

Wer sich ständig mit seinen Eltern streitet, möchte vielleicht mit jemandem darüber reden. Und vielleicht will man nicht, dass andere von den Problemen erfahren. Dann kann man sich Rat bei der „Nummer gegen Kummer“ holen. Die Leute dort sind extra für Kinder und Jugendliche da. Man kann sie anrufen, ohne zu verraten, wie man heißt. Die Rufnummer ist 0800/1110333. Der Anruf kostet nichts. (dpa)

Er ist alles andere als ein Fernseh-Anfänger: Markus Lanz ist schon seit Jahren regelmäßig auf dem Bildschirm zu sehen. Am 6. Oktober werden sich aber wohl besonders viele Augen auf ihn richten: Dann nämlich soll er zum ersten Mal „Wetten, dass..?“ moderieren. Markus Lanz wird nämlich der Nachfolger von Thomas Gott-

schalk, der 24 Jahre lang durch die Sendung führte. Thomas Gottschalk ist beim Publikum total beliebt. Keine leichte Aufgabe also für Markus Lanz. Denn viele werden ihn mit Thomas Gottschalk vergleichen: „Also ich gebe ganz offen zu: Da wälzt man sich das eine oder andere Mal und hat auch ein paar schlaflose Nächte“, sagte auch

Markus Lanz. Aber er freut sich auch auf die Sendung, die im ZDF läuft. Wenn Markus Lanz im Herbst loslegt, soll es auch ein paar neue Ideen geben. Was genau, ist noch geheim. Fest steht: Es gibt weiter spannende Wetten, berühmte Gäste und Musik. Markus Lanz ist dann übrigens 43 Jahre alt. (dpa)

Müllforscher müssen Tonnen umkippen Eine Mülltonne liegt umgekippt am Boden. Davor türmen sich Abfall-Häufchen. So sieht es aus, wenn Müllforscher wie Matthias Rapf im Einsatz sind. Denn sie wollen zum Beispiel wissen: Wie viel Essen landet bei uns im Müll? „Wenn man das herausfinden möchte, kann man Leute befragen“, erzählt Matthias Rapf. „Aber man muss als

Müllforscher auch Mülleimer durchsuchen.“ Beim Wühlen im Müll tragen die Forscher Arbeitsanzüge und Handschuhe, durch die nichts hindurchpiken kann. Aber ist das nicht trotzdem eklig? „Man gewöhnt sich da schnell dran“, sagt Matthias Rapf. „Richtig eklig darf man das nicht finden, wenn man so etwas macht. Auch

wenn der Müll in der Biotonne schon oft ziemlich stinkt.“ Die Müllforscher holen den Müll aus der Tonne. Dann sortieren sie Häufchen, die zueinanderpassen. Außerdem wird der Müll gewogen und das Gewicht aufgeschrieben. Für die Zahlen interessieren sich zum Beispiel die Städte, die den Müll abtransportieren. (dpa)

Wie schwer ist der Müll? Das wollen Müllforscher wissen.


am Wochenende

Meine Welt

Samstag, 17. März 2012

ge, die n i D e l vie n Es gibt Meer tun kan e hiedlich untersc ihr mir le ie v man am z n n ga r, die

a n de r kann m iel eine die Bil Am Mee . Das zeigen nn zum Beisp uf einen n a a u k t Dinge t habt! Man bachten. Oder ssen. Oder e k itter geschic ntergang beo Oder ein Eis u in Gew Sonnen urm klettern. rt, wenn es e ie Leuchtt ten, was pass s am as Tolle , ein w t e l beobach a o t m h ein Fo hon ein gibt. auch sc schick mir doc Oder warst du u d t s a . H de on ann spannen hte dav lebt? D Meer er r eine Geschic er kannst dir Auch dann e Bild od am Meer, ab ort passieren? gen. Unter ie n h , die d e Einsendun erlose ich noc usmalen ,v ein Dinge a h mich über d twas schicken e ic ir e m u . die fre nshaus“ indern, allen K h „Das Kapitä c das Bu ana Brief: cke, Mr. Camp tr. 4/6 S lo f Die G rt-Holterdor e lb e g n E elde 59302 O ke.de E-Mail: nde@die-gloc e n e h woc

Da bekommt man ja richtig Lust, in den Urlau b Berger (9 Jahre) aus Beckum hat dieses Bild zu fahren: Hannah gemalt. Am Strand sind Menschen, die ein leckeres Eis essen, im Meer Fische.

Jahre) aus rwalbesloh (6 Shirley Weste zu ihrem Meer-Bild: bt Oelde schrei n starker Sturm mit Geei t is r ee M Ein Fisch „Am hen Wellen. witter und ho Blitz getroffen. Ein Hai m grund gibt wird von eine fin! Im Vorder rne.“ el D n ne te jagt ei es Se d nge) un es Quallen (ora

Einen Sonnenuntergang am Strand hat Pia Große Westhoff (9 Jahre) aus Vellern gemalt.

Das Buch „Das Kapitänshaus“ kannst du gewinnen, wenn du mir ein Bild, ein Foto oder eine Geschichte über einen Tag am Meer schickst. Darum geht es in dem Buch : Fledermaus Lene zieht in ein verlassene s Kapitänshaus am Meer ein. Aber auch Kater Fridolin, Lachmöwe Malu, Igel Vale ntin und Maus Wilhelmine möchten sich einquartieren. Und dann kehrt auch der ehemalige Bewohner zurück...

Leon Portmann (9 Jahre) aus Rheda-Wiedenbrück hat mir dieses Bild von einem großen Schiff geschickt. Oelde (7 Jahre) aus ie Möllenhoff in Warnemünde mit ar M aLe n Vo a sind Bild. „Ich war stammt dieses Franziska“, schreibt sie. „D nnte e ko in a D us klettert. meiner Co Leuchtturm ge wir auf einen nze weite Meer schauen.“ ga man über das

Jamie Luis Austermann (8 Jahre) aus Rietberg hat dieses Hochhaus gemalt: ein Hotel mit bunten Treppen.


Senioren-Journal

am Wochenende

Samstag, 17. März 2012

Gemeinsam rätseln

Ihr gutes Recht

Grundsteuer auch bei Leerstand Ein Hauseigentümer muss auch dann Grundsteuer zahlen, wenn seine Mietwohnungen leer stehen und er deshalb keine Einnahmen hat. Das berichtet die Fachzeitschrift „NVwZ-Rechtsprechungs-Report“ unter Berufung auf ein Urteil des Verwaltungsgerichts Gießen. Ein Erlass der Grundsteuer komme allenfalls infrage, wenn der Eigentümer nachweisen könne, dass er sich ernsthaft um Mieter bemüht habe (Az.: 8 K 2439/10). Das Gericht wies damit die Klage eines Eigentümers ab. Der Kläger besitzt vier Wohnungen, die er im Jahre 2009 nicht vermieten konnte. Er beantragte

Körper & Geist

daher den Erlass der Grundsteuer. Das Verwaltungsgericht sah dafür jedoch keine rechtliche Grundlage. Der Kläger habe nicht nachgewiesen, dass er sich hinreichend um Mieter bemüht habe, befanden die Richter. Zwar habe er Anzeigen geschaltet und auch im Internet für die Wohnungen geworben. Das genüge jedoch nicht. Je gehobener die Ausstattung einer Wohnung sei, umso nachhaltiger müssten die Bemühungen des Eigentümers sein, Mieter zu finden. Dazu zählten dann auch kostspielige Maßnahmen, wie beispielsweise der Auftrag an einen Immobilienmakler. (dpa)

Wieder eine Zahl gefunden: Egon Falkus trägt sie auf dem Flipchart ein, während (v. l. im Uhrzeigersinn) Gisela Adamitzki, Günter Rolf, Hedwig Ikemann, Monika Röhr und Manfred Göthlich weiter über ihren Zetteln brüten. Bilder: Fenneker

Schwimmen hilft

Regelmäßiges Schwimmen kann leicht erhöhten Blutdruck senken. Gerade für ältere Menschen, die ansonsten gesund sind, bietet es sich an, drei- bis viermal in der Woche für jeweils 40 bis 45 Minuten schwimmen zu gehen. Darauf weist Norbert Smetak vom Bundesverband Niedergelassener Kardiologen hin.

Senkt den Blutdruck: regelmäßiges Schwimmen. Bild: dpa

Der Griff zu Medikamenten lasse sich so oft vermeiden. Zudem sei der Sport gelenkschonend und verhindere Überhitzung. Smetak beruft sich auf eine Studie von Forschern aus dem US-Bundesstaat Texas, wonach der arterielle Blutdruck schon nach zwölf Wochen Schwimmtraining gesenkt wird. Grundsätzlich helfen laut Smetak alle Ausdauersportarten gegen erhöhten Blutdruck, solange dabei auf den richtigen Pulswert geachtet wird. Ältere Patienten sollten daher ihren persönlichen, idealen Trainingspuls vom Arzt oder Trainer berechnen lassen und mit einer Pulsuhr überwachen. Gut gegen erhöhten Blutdruck sei zudem, Übergewicht abzubauen und weniger Salz zu essen. Grundsätzlich ungeeignet sei Krafttraining mit schweren Gewichten: Wer dabei falsch atmet, sorge dafür, dass der Blutdruck sogar in die Höhe schießt. (dpa)

Die Ziffern von 1 bis 9 in ein Quadrat einordnen: Sudoku ist seit einigen Jahren ein Hit unter den Rätseln. Man kann sich an den Aufgaben auch gemeinsam probieren – so wie einige Senioren in Ahlen.

Stichwort

Den Hund wiederfinden HaustierSelbst gut erzogene Hunde machen bisweilen einen Ausflug auf eigene Faust. Verschwindet das Tier, sollten Besitzer möglichst bei Tageslicht bekannte Wege und beliebte Gassiplätze absuchen und den Hund rufen. Außerdem kann es sich lohnen, andere ihm bekannte Hunde mitzunehmen und diese bellen zu lassen, rät der Industrieverband Heimtierbedarf. Bleibt das Tier verschwunden, sollten Halter ein Suchplakat mit einem gut erkennbaren Foto des Tieres anfertigen. Ratsam ist auch, den Hund bei der örtlichen Polizei und der Gemeinde als vermisst zu melden. Um ihren Vierbeiner leichter wiederfinden zu können, sollten Besitzer ihre Tiere vom Tierarzt am besten mit einem Chip oder ei-

Tipp

ner Tätowierung kennzeichnen lassen. Die Tätowierung wird unter Narkose beispielsweise am Ohr oder Innenschenkel vorgenommen. Bei dem schmerzlosen Chippen wird ein Transponder ins Gewebe am Nacken injiziert, der mit einem entsprechenden Lesegerät aktiviert werden kann. Im Anschluss können Besitzer ihre Tiere online registrieren lassen und bekommen eine Plakette für das Halsband mit einem Zahlencode, unter dem der Hund im Deutschen Haustierregister gelistet ist. Das erhöht die Chance, entlaufene Hunde schnell zu identifizieren. (dpa)

Sudoku Die Grundform des Sudoku ist ein Quadrat, das aus neun einzelnen Quadraten besteht. In jedem Einzelquadrat, in jeder Spalte und in jeder Zeile dürfen die Ziffern von 1 bis 9 nur je einmal vorkommen. Sudoku wurde zwar 1979 in den USA erfunden, aber ab Mitte der 80er-Jahre in Japan populär, weswegen es seinen japanischen Namen erhielt. Vorläufer des Sudoku konzentrierten sich nur auf die Zeilen und Spalten, ohne die Einzelquadrate einzubeziehen. (fen)

Konzentriert lösen die Teilnehmer die Sudokus.

Von unserem Redaktionsmitglied NICOLE FENNEKER Die Sudoku-Löser halten sich nicht lange mit anderen Dingen auf. Kaum haben sich Gisela Adamitzki und Manfred Göthlich in dem Pavillon vor dem Ahlener Rathaus niedergelassen, packen sie ihre Vordrucke aus und übertragen das erste Sudoku, das es heute zu lösen gilt, vom Flipchart auf ihre Zettel. Schon beginnen die grauen Zellen zu arbeiten. Einmal pro Woche trifft sich die Gruppe, die Teil des Ahlener Senioren-Netzwerks Sinn ist. Für eineinhalb Stunden lösen sie gemeinsam Sudokus. „Wenn wir die Lösung noch nicht haben, bleiben wir auch länger“, sagt Egon Falkus. Der 80-Jährige leitet die Gruppe. Unter anderem bringt er die großen Blätter für das Flipchart mit, auf die er daheim schon die Sudokus notiert hat. Seit 2005 besteht die Gruppe. Die sechs Teilnehmer lösen alle seit Jahren Sudokus. „Die leichten Rätsel sind nichts mehr für uns“, sagt Falkus. Er wählt die aus, die in seinen Sudoku-Büchern unter „teuflisch“ eingeordnet sind – nicht nur die klassischen mit den Ziffern von 1 bis 9, sondern auch solche, die bis 12 reichen und andere, bei denen auch die Diagonale einbezogen wird oder die Ziffern an einer Perlenschnur aufgereiht sind.

Weise werden

Semester startet

Das Vorlesungsverzeichnis der Universität Paderborn zum Studium für Ältere im Sommersemester 2012 ist nun erschienen. Das Semester beginnt am Montag, 26. März, um 11 Uhr im Raum H7 mit einer Eröffnungsveranstaltung. Prof. Dr. Peter Schneider, Hochschulbeauftragter des Studiums für Ältere, wird in das Sommer-Programm einführen und auch einen Einblick ins

Zertifikatsstudium „Bürgerschaftliche Kompetenz in Wissenschaft und Praxis“ geben. Gleichzeitig gibt es unter anderem einen Ausblick auf Zusatzveranstaltungen. Das Vorlesungsverzeichnis ist erhältlich im Service Center der Universität, Sekretariat Prof. Dr. Peter Schneider (Raum A3.229), unter w 05251/ 60-2716 oder per E-Mail an peter.schneider@zitmail.upb.de. www.uni-paderborn.de/ studium/studium-fueraeltere/

1

2

Ehrenamt zu günstigem Zeitpunkt niederlegen Irgendwann kommt für viele Ehrenamtliche der Punkt, an dem sie ihr Engagement beenden möchten. Ob man nicht mehr so viel Zeit hat oder der ständigen Diskussionen im Vorstand überdrüssig ist – leicht fällt es meist nicht, zu sagen: „Ich höre auf.“

„Viele haben in dieser Situation ein schlechtes Gewissen“, sagt Thomas Kegel, Leiter der Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland. Es sei wichtig, dass man sich die Gründe für den Ausstieg verdeutliche und sich diesen Schritt auch zugestehe. „Wer sein

Ehrenamt niederlegen möchte, sollte sich überlegen, wann ein günstiger Zeitpunkt dafür ist“, empfiehlt der Diplom-Pädagoge. Gerade als Vorstand könne man häufig nicht einfach von einem Tag auf den anderen gehen. Zudem sei es gut, wenn man

Ersatz für fehlende Enkel finden

Da ist er ja: Wer seinen Hund vermisst, sollte zunächst an bekannten Wegen nach ihm suchen. Bild: dpa

Heute starten sie mit einem Zwölfer-Sudoku. Zwölf Zahlen, zwölf Kästchen, zwölf Spalten, zwölf Reihen, und in jedem Kästchen, jeder Reihe, jeder Spalte darf jede Zahl nur einmal vorkommen. Sofort legen die Teilnehmer los. „Im dritten Kästchen muss die 2 unter die 5“, heißt es, oder: „im neunten die 11 zwischen die 3 und die 9“. Egon Falkus trägt die Zahlen in die richtigen Kästchen ein – nachdem er die Lösung überprüft hat. Vor einigen Jahren hatte Falkus von seinem Sohn zu Weihnachten ein Sudoku-Buch bekommen. Er kam schnell auf den Geschmack, und als für das Sinn-Netzwerk verschiedene Gruppen gegründet wurden, brachte er die Idee der gemeinsamen Sudoku-Rätselei ein. Gisela Adamitzki ist seit einigen Jahren dabei. „Manchmal beißt man sich die Zähne dran aus“, sagt sie. Jeder hat sein System, meist denken sie einige Schritte voraus. Wenn sie gar nicht weiterkommen, gestatten sie sich ein Hilfsmittel: Dann trägt Falkus alle Zahlen in die leeren Kästchen ein, die eine mögliche Lösung sind. Die werden dann nach und nach durchgestrichen. So löst die Gruppe auch das teuflischste Rätsel. Wer mitmachen möchte, kann sich bei Egon Falkus unter falkuse@unitybox.de melden.

Viele ältere Menschen, die keine Enkel haben oder deren Nachkommen weit weg leben, empfinden das als schmerzliche Lücke. Für Senioren gibt es aber viele Wege, um Kontakte zur jungen Generation zu knüpfen. Das Bewusstsein „Mir fehlen Enkelkinder“ wächst in vielen Fällen erst nach und nach. „Gerade in den letzten Berufsjahren ist man sehr durch die Arbeit gefordert“, sagt Ursula Lenz, Sprecherin der Bundesvereinigung der Seniorenorganisationen. Und: „Im Berufsleben erfahren Menschen, dass sie ihren Beitrag leisten, es gibt ihrem Leben Sinn und Wert“, erklärt Andrea Schaal, Psychologin aus Köln. Die Veränderungen, die sich mit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben einstellen, schärfen den Blick für das, was fehlt. Beziehungen zwischen Alt und Jung können auf den verschiedensten Wegen angebahnt werden. „Zunächst sollte man versuchen, für sich selbst einen Rahmen abzustecken: Welche Tätigkeit könnte ich mir vorstellen? Mit welcher Altersgruppe und welcher Anzahl von Kindern möchte ich mich beschäftigen? Wie viel Zeit, Kraft und Gefühle

schon einmal über einen möglichen Nachfolger nachdenke und darüber, wie man diesen einarbeiten könnte. „Man sollte außerdem einen Grund dafür nennen, dass man geht – so beugt man Spekulationen vor“, empfiehlt Kegel. (dapd)

Am Rande Gehirn kann das Hören verlernen

Kontakte knüpfen zur jüngeren Generation kann auch, wer keine eigenen Enkel hat – zum Beispiel über eine Hausaufgabenhilfe. Bild: dpa kann und will ich einbringen?“, erklärt Randolf Gränzer, Vorstandsvorsitzender des Vereins Patenschaften aktiv in München. Dann kann man sich im Umfeld umschauen: Wo könnte ich gebraucht werden? Kindergärten, Schulen, Mehrgenerationenhäuser oder Kirchengemeinden freuen sich oft über Mitwirkende. Regionale Freiwilligenagenturen und Projektdatenbanken im Internet bieten einen guten Überblick, welche Träger vor Ort Unterstützung suchen. Senioren, die sich auf Ersatz-

enkel einlassen, können dabei Vieles erleben, was auch leibliche Großeltern erfahren. „Durch die Fragen oder Sorgen junger Menschen beschäftigen sich Senioren mit Themen, zu denen sie sonst gar keinen Bezug hätten“, sagt Eva-Maria Marischka, Psychotherapeutin in Kempten. Nicht selten ebnet die junge Generation den Weg zur eigenen E-MailAdresse. Umgekehrt können die Senioren durch ihre Zeit, Ruhe und Lebenserfahrung den jungen Menschen viel geben. Eva Neumann, dpa

Gutes Hören hängt nicht allein von den Ohren, sondern auch vom Gehirn ab: Wer längere Zeit nicht mehr gut hört, verlerne das Hören teilweise, erläutert der Fachverband Deutscher Hörgeräte-Akustiker. Wer erst nach längerer Hörminderung ein Hörgerät bekomme, müsse das Hören erst wieder trainieren. (dpa)

Behutsam Ratschläge geben Auch um erwachsene Kinder machen sich Eltern manchmal noch Sorgen. Buchautorin Gertrud Teusen empfiehlt Senioren, sich zunächst damit auseinanderzusetzen, ob es wirklich einen Anlass zur Sorge gibt. Viele neigten im Alter zu stärkerer Vorsicht. Seine Meinung äußern könne man etwa dann, wenn jemand sich durch Alkoholmissbrauch selbst schadet. (dapd)


am Wochenende

Szene

Samstag, 17. März 2012

Der Senkrechtstarter Mit seiner Debütsingle „Nur in meinem Kopf“ wurde Andreas Bourani über Nacht zum Star. Szene-Mitarbeiterin Kristina Meintrup sprach mit ihm über seine Tour und seine große Liebe – die Musik. „Die Glocke“: Andreas, Deine Single „Nur in meinem Kopf“ machte Dich über Nacht zum Star. Hast Du Dich an Deine Berühmtheit gewöhnt? Andreas Bourani: Ich glaube, dass man sich nie wirklich daran gewöhnt, bekannt zu sein. Es ist eigenartig, wenn Leute einen auf der Straße ansprechen und um Fotos oder Autogramme bitten. „Die Glocke“: Ist es Dir unangenehm, wenn Dich jemand auf der Straße anspricht? Andreas Bourani: Nein, ganz im Gegenteil! Ich freue mich total, wenn mich jemand anspricht. Manche Leute schauen dann nur aus der Ferne und trauen sich nicht, mich anzusprechen. Auf diese Leute gehe ich dann zu und spreche sie an, ob sie ein Foto machen wollen. Diese Leute freuen sich dann immer. „Die Glocke“: Wie bist Du von der Musik am Gymnasium zu Deiner Musik gekommen? Andreas Bourani: Auf dem Gymnasium, das ich besucht habe, wurde klassische Musik unterrichtet. Dort habe ich auch Stücke wie „Tosca“ auf der Theaterbühne gesungen. Der Wandel kam, als ich dachte, dass ich selber auf eine Bühne und Musik schreiben möchte. Da hat sich die Rockmusik angeboten. Ich habe mich schon immer im Pop-/Rockbereich bewegt. Am Ende hatte Popmusik die größte Anziehungs-

kraft auf mich und hat mich selber immer am meisten inspiriert. „Die Glocke“: Welche musikalischen Vorbilder hast Du? Andreas Bourani: Ich höre Musik sehr breit gefächert. Musik ist etwas Emotionales – manchmal braucht man etwas Ruhiges wie Norah Jones. Stevie Wonder ist jemand, den ich sehr oft gehört habe, da ich seine Stimmfarbe ganz besonders mochte. Später habe ich dann solche Stimmen entdeckt wie Jeff Buckley oder Miles Davis, die ich sehr gerne höre. „Die Glocke“: Deine Texte sind gefühlvoll und sehr metaphorisch. Welche Musikrichtungen haben Dich beeinflusst? Andreas Bourani: Rock, aber auch hauptsächlich Popmusik! Es ist interessant, dass in den drei oder vier Minuten, die ein Popsong nur dauert, alles gesagt ist. Es muss nicht versucht werden, wie in einer Symphonie oder einer Oper, langatmig eine Handlung zu beschreiben. Diese Anziehungskraft fand ich magisch. Ich komme aus einer Zeit, in der große Stimmen präsent waren, wie Whitney Houston oder Mariah Carey – die Diven der 90er-Jahre. Diese Zeit der großen Sängerstimmen hat mich beeindruckt und schwingt auch bei mir mit. Soundmäßig haben mich Bands wie U2, Coldplay oder die Killers sehr inspiriert.

Das ist los

a Samstag, 17. März: Ordentlich was auf die Ohren gibt es mit der Punkrockband Fahnenflucht in der Weberei in Gütersloh, Bogenstraße. Beginn ist um 20 Uhr. Zum Newcomer-Contest „Emergenza“ treten gleich acht Bands in der Sputnikhalle in Münster an. Los geht’s um 18.30 Uhr. a Donnerstag, 22. März: Eine Symbiose aus Klassik, Rock, Pop, Metal und einer guten Portion Humor präsentieren das Duo „Pro:C-Dur“ ab 20 Uhr in

ich diesen Beruf lange machen kann. Ich liebe es, unterwegs zu sein, auf der Bühne zu stehen, die Songs zu singen, Musik zu schreiben. Aber natürlich kann man das nicht planen, ich konnte den Erfolg jetzt ja auch nicht planen. Es liegt daran, dass man als Künstler jemand ist, der etwas anbietet und selbst davon begeistert ist. Die Musik, die ich mache, ist ja auch Musik, von der ich Fan bin. Man hofft immer, dass die eigene Musik jemanden Anderen bewegt

Zur Person Mit seiner Debütsingle „Nur in meinem Kopf“ wurde Andreas Bourani (27) über Nacht zum Superstar der Deutsch-Pop-Szene. Der Musiker mit deutsch-ägyptischen Wurzeln wuchs in Augsburg auf und besuchte dort ein musisches Gymnasium. 2011 trat

er beim Bundesvision Song Contest für Bayern an. „Staub und Fantasie“ ist Andreas Bouranis erstes Album. Im Rahmen seiner Tournee wird er am Dienstag, 20. März, im Ringlokschuppen in Bielefeld zu Gast sein. (kme)

oder inspiriert. „Die Glocke“: Am 18. März startet nun Deine „Staub & Fantasie Tour 2012“. Bist Du aufgeregt? Andreas Bourani: Jetzt bin ich noch nicht aufgeregt. Ich bin immer vor einem Konzert aufgeregt und habe Lampenfieber. Eine Stunde vor dem Konzert ziehe ich mich mit meiner Band zusammen zurück. Wir versuchen, die Energie des Abends einzufangen und ein Gespür für das zu entwickeln,

was uns erwartet. Wir konzentrieren uns auf den Auftritt, gehen noch mal alles durch, an welchen Stellen die Instrumente gewechselt werden und vieles mehr. Vorher bin ich immer ganz nervös, aber sobald ich auf die Bühne gehe, fällt die Aufregung wie ein Mantel von mir ab, und ich fühle mich wohl. Auf der Bühne fühle ich mich zu Hause. Am schönsten ist es, wenn ich es schaffe, die Konzertbesucher zum Mitsingen zu bewegen.

Den eigenen Stil entdecken

Um herauszufinden, wie sie sich am besten gefallen, sollten Mädchen vor allem beim Schminken experimentieren. Bild: dpa

In der Schule können nicht nur die Lehrer und die Matheklausur nerven. Auch das Schaulaufen der anderen Mädchen und Jungen auf dem Schulhof kann stressen. Denn den eigenen Stil zu finden und sich zu trauen, sich von anderen abzusetzen – das erfordert Mut und Geduld. Jugendliche sollten sich deshalb genug Zeit zum Ausprobieren nehmen, sagt Jugendbuchund Ratgeberautorin Ilona Einwohlt. Bevor man sein ganzes Taschengeld in die falschen Klamot-

ten investiert, sollte man erst einmal viele verschiedene Kleidungsstücke anprobieren. Alternativ könnten Jugendliche aus Zeitschriften Kleidungsstücke ausschneiden und mit Fotos von sich selbst kombinieren. Bei der richtigen Schminke wird es schon schwieriger. „Das würde ich spielerisch angehen, vielleicht in einer Schminksession mit Freundinnen“, rät Einwohlt. Eine andere Möglichkeit sei, sich an mehreren Tagen unterschiedlich zu schminken.

Normalerweise käme diese Rezension viel zu spät, und die Redaktion müsste überlegen, ob sie überhaupt noch erscheinen sollte. Nicht so in diesem Fall. „Mit K“ von Kraftklub wurde bereits am 20. Januar veröffentlicht. Es wäre dennoch grob fahrlässig, wenn das Debüt-Album der Chemnitzer Band auf der SzeneSeite keinen Platz einnähme. Warum? Weil es gut ist. Und warum? Kraftklub sagen es selbst, gleich im ersten Song. Ab Sekunde 22 heißt es in „Eure Mädchen“: „Wir sind nicht Tocotronic und wir sind auch nicht die

Sterne. Wir sind so, wie wir sind.“ Und damit treffen sie es auf den Punkt. Kraftklub sind anders, heben sich dynamisch von all dem ab, was die deutsche Pop-, Indie- und Alternative-Szene über Jahre hinweg ausmachte. Mit der Mischung aus rockigen Tönen, gewieftem Sprechgesang mit feinsten Ohrwurmund Mitgröhl-Qualitäten schafften es die fünf Musiker aus dem Osten der Republik, sich in kürzester Zeit in die Herzen der wachsenden Zuhörerschaft zu spielen. Die Suche nach dem besten Song des Albums gestaltet sich schwierig, das spricht für sich. Geweckt wurde das Interesse an

Kraftklub, als „Ich will nicht nach Berlin“ im Radio gespielt wurde. Als vor kurzem „Songs für Liam“ begann, auf Dauerrotation zu laufen, war es um den Autor dieser Zeilen endgültig geschehen. Das sind schon zwei Kracher, die Liste lässt sich fortführen. „Kein Liebeslied“ ist rührend und genial, eine Hymne für Romantiker und/oder Verliebte. Und selbst als waschechter Westfale muss man bei der selbstironischen Chemnitz-Hommage „Karl-Marx-Stadt“ unweigerlich mit dem Kopf wippen und mit dem Fuß auf den Boden tippen. Das Debüt von Kraftklub ist stark, kein Zweifel. So stark, dass der Hörer Gefahr läuft, sich sattzuhören. Hoffentlich kommt die Band also nicht gleich mit dem nächsten Album um die Ecke. Und das ist ein Kompliment.

„Break the Silence“-Festival in Ahlen: Die Band Haltbar ist dabei.

„Let’s play Music“ Musik liegt in der Luft: Jugendliche, die nicht länger nur zuschauen wollen wenn andere Musik machen, können ab sofort bei „Let s play music“ selbst aktiv werden. Am Dienstag, 20. März, von 17 Uhr bis 19 Uhr im Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen richtet sich dieses offene Angebot an alle, die daran interessiert sind, ein Musikinstrument in die Hand zu nehmen oder zu singen. Alle musikinteressierten Neueinsteiger sind eingeladen, den Saal der Schuhfabrik zu erobern und die Luft mit Tönen zu erfüllen, auch wenn diese ab und an mal schief sind. Von der Gitarre über den Bass

Loslegen

bis hin zu Schlagzeug, Keyboard und Gesang kann alles selbst ausgetestet werden. Unterstützung kann dabei nicht schaden. Deswegen steht der erfahrene Musiker und Musikschullehrer Fabian Falkenstein den Jugendlichen zur Seite, um erste Griffe, Techniken oder auch einfache Songs beizubringen. Dieses Angebot findet bis zum 15. Mai wöchentlich statt und ist kostenlos. Mehr Infos im Internet unter www.schuhfabrik-ahlen.de oder unter w 02382/ 9609735.

Zeitlupe

Dann könnten Jugendliche die Meinung von Freunden einholen. Outfit hin oder her: Hänseln einen die Freunde wegen der Kleidung, der Frisur oder der Schminke, liegt das Problem vielleicht gar nicht am Äußeren, sondern an den Freunden. „Wenn man in der Clique ohnehin nicht akzeptiert wird, kann man anziehen, was man will, es wird nie gut sein“, sagt Autorin Karin Kampwerth. Echte Freunde machten einen auf Ausrutscher aufmerksam, mobben einen aber nie. (dpa)

Rotzfänger verbreitet Schrecken

Gut so: Kraftklub sind nicht wie „Tocotronic und die Sterne“ Von unserem Redaktionsmitglied HENNING HOHEISEL

der Weberei in Gütersloh. Die beiden Kabarettmusiker entstauben klassische Musik und verpacken sie in ein rockiges Gewand. a Freitag, 23. März: Eine Vollbedienung in Sachen Metal-Core und Hardcore bietet das „Break the Silence III“-Festival in der Ahlener Schuhfabrik. Ab 20 Uhr bieten Empty Veins, Until September, Haltbar und Dagobert Fuck so ziemlich alles, was Ohren, Herz und Nacken des Publikums in Schwingungen versetzen. Tickets gibt’s in der Kneipe der Schuhfabrik oder im Internet unter www.schuhfabrik-ahlen.de

Trotz seines Erfolgs auf dem Boden geblieben: Andreas Bourani. Am Dienstag spielt er in Bielefeld. Bild: Four Artists

„Auf der Bühne fühle ich mich zu Hause“ „Die Glocke“: Für 150 000 verkaufte Platten bist du schon mit Gold ausgezeichnet worden. Welche musikalischen Ziele hast Du Dir als nächstes gesetzt? Andreas Bourani: Ich werde mit dem Schreiben neuer Songs beginnen: Ideen sammeln, Texte aufschreiben und anfangen, neue Melodien aufzunehmen. Ich werde mich mit Julius Hartog zusammensetzen, der auch schon die erste Platte mit mir geschrieben hat. Auch wünsche ich mir, dass

Fahnenflucht in Ahlen

1996 atmete die Männerwelt auf: Die Ärzte lüfteten in ihrem Lied das sagenumwobene Geheimnis, wie sich die Jungs für die Mädels attraktiv machen könnten: mit dem Drei-TageBart. Die Stoppelfrisur im Gesicht hatte Hochkonjunktur, während sich manche Frau beim Küssen einen Käfig um die zarte Haut wünschte. Doch was ist nun los? Der klassische Oberlippenbart, auch Rotzfänger genannt, treibt wieder sein Unwesen und verbreitet Angst und Schrecken. Schauspieler tragen ihn, Sänger (siehe das Bild links) ebenso und auch immer mehr Sportler

Wollen nicht nach Berlin: Felix, Karl, Till, Steffen und Max von Kraftklub haben ein starkes Debüt-Album veröffentlicht. Bild: Universal

zeigen Mut zu langen Haaren unter der Nase. Gott hat uns aber die Tandemklinge, den Philishave und den Mach 3 nicht gegeben, damit wir sie im entscheidenden Moment beiseitelegen. Was uns Männern vom Affen unterscheidet, ist doch einzig und allein die Fähigkeit zur Rasur, dafür gab uns der Herr reichlich Hirnmasse und Aftershave. Vielleicht texten die Ärzte ja just im Moment ein neues Lied, mit dem sie die Rasierfaulheit der Männer auf die Schippe nehmen. Textvorschlag: Die absolute Härte sind Oberlippenbärte! David Inderlied

Wissen, was läuft: Folgt der Szene-Redaktion der „Glocke“ bei Facebook: www.facebook.com/GlockeSzene


Unterhaltung

am Wochenende

männl. weibl. Vorname Vorname

Sudoku

3

2

1 3 8 9 5 1 3 4 1 9 7 7 8 1 9 6 2 6 4 7

7 4 5 6 2 4 9

4 7 9 8 2 1 6 3 5

5 2 3 6 9 4 8 1 7

1 8 6 3 5 7 9 2 4

9 6 8 5 4 2 1 7 3

7 4 1 9 6 3 5 8 2

2 3 5 1 7 8 4 9 6

6 5 7 2 1 9 3 4 8

8 9 4 7 3 5 2 6 1

3 1 2 4 8 6 7 5 9

neuseeländ. Vögel

ein Balte

5

Initialen d. Dichters Gogol † 1852

altgriech. Hauptstamm

engl. männl. Vorname

Oper von Richard Strauss † 1949

Schwung

Woll-, Garnkugel

Vererbungslehre

Abk.: Landrat

Vorratsraum

ältester Sohn Noahs (A. T.) Zeichen für Eisen (Ferrum)

8 anerkennende Worte

Präriewolf (engl.)

Kerzenhalter

Tiermund

Kfz-Z. Madagaskar

Ältestenrat

Normgröße

dunkles englisches Bier 13. USPräsident (Millard) † 1874

Brand

7 Med.: zum Munde gehörig

weibl. Vorname

1

Sehnsucht nach der Fremde nicht weiterwissend

Midden in de Fastentied Unner us seggt …

Nu staoh wi sotoseggen in de Fastentied, de an’n Askermiddewiäcken anfänk, wenn de Karneval vörbi is, un de bis den Saoterdag vör Ostern duert, vättig Dage, wo de Lü in de aolle Tied dörfasten mössen afgeseihen von de Sunn- un Fierdage. Vandage wät dat met de Fasten nich mähr so akraot nuommen, ower fröher droff jedereen, de gesund was un tüsken 18 un 60 Jaohr aolt, in düsse vättig Dage män eenmaol an’n Dag satt iätten, un süss män bloß so’n Häppken, dat de Magen nich all to hadde an’t Gnuern was. Eegentlick was de aolle Fastentied för viell Lü doch ne rächt gesunne Tied, dat se es von de aislicke Friätterie afkaimen. Un wu vielle Lü giff’t, de alle Dage met iähre Pündkes de se to viell häfft, up de Waoge stiegt un sick dann wier beknäppet, dat et nich all to niettske wät met de stramme Bücks unner’n prallen Buuk un met dat enge Kleed üöwer de dicken Specksieten, de man up de Rippen staohn hät. Un wenn de Kiärk, wat de Fastenvorschriften bedräpp, met de Tied wat naogiebben hät un de Lü, de hadde arbeiden müett’t, auk dat naidige Iätten togesteiht, dann sall daobi wull dat aolle Sprüeckwaort bedacht woern sien: Wu gaoht de Backen, so gaoht de Hacken. Un nu no en lück wat to’t Lachen: Müggenköster har ächter sienen Huse en grauten Gaoren, wo bi Winterdag alltied ne ganze Masse bruun Muus stonn. Dat att he för sien Liäben gäärn. Iä-

ben gäärn att he d’r ower auk en Hasen bi. In de Hiegge satt in jede Hasenlock en Draoht, un von den Draoht laip en twedden Draoht up de Diälle. Wenn nu een von de Muusfriäters fasthonk, dann gonk up de Diäll de Schell, un Müggenköster laip in’n Gaoren un namm sick den Braoden met. Dat gonk nu ne ganze Tied guett, män de Schandarm kreeg Wind von de Saak un fann endlicks auk den Draoht. „Hören Sie mal“, sagg he to Müggenköster, „das ist ja eine Hasenschlinge! Fangen Sie Hasen?“ „Jau, dat doh ick; de Luders friättet mi dat ganze Bruun-Muus up, un dat kann ick mi nich gefallen laoten.“ „Aber das dürfen Sie doch nicht, das ist ja Wilddieberei!“ „Wilddeiwen sall dat sein? Ganz wat anners is dat! Dat es ne gerächte Straofe. Waochte es, et klingelt jüst! Nu kuemmt es met, es sitt d’r eenen in!“ De beiden göngen in’n Gaoren un fünnen en dicken Hasen in’n Draoht an’t Hampeln. „Nu süh es“, raip Müggenköster, „wat sick dat Aos an mien Bruun-Muus dick friätten hät!“ Daomet trock he den Hasen uut’n Draoht, lagg em üöwer’t Knei un timmerde em wat drüöwer met’n Pinn. Dann lait he em laupen un sagg to den Schandarm: „De kümp nich wier, de hät sein Fett wäg. So maak ick dat met jeden Hasen, well mien Bruun-Muus stiählen will.“ Jans Gliewenkieker

Aus den folgenden Silben sind 18 Wörter mit den unten stehenden Bedeutungen zu bilden:

spitzen 8. Fernblick 9. Hausschuhe (ugs.) 10. Augenteil 11. ausgesucht, exquisit 12. ugs.: Mut 13. unerbittlich, hart 14. zügelloses Gelage 15. sehr klein 16. Komposition 17. dt. Name f. Ginger Ale 18. blauer Farbton Die ersten Buchstaben - von unten nach oben - und die fünften - entgegengesetzt gelesen ergeben ein altes Sprichwort.

aus - bau - bier - blau - chor er - es - gie - go - haut - herr ing - ir - ka - krieg - lat - le - leu - lie - ma - ne - netz - on - or ren - ri - ri - ri - ros - schen schiff - se - see - sen - sicht souff - stueck - ta - tas - te - te ti - ton - trau - wer - win - zig 1. Mitglied eines Domkapitels 2. Verärgerung, Aufregung 3. Schiffskampf 4. Teil des Klaviers 5. maritimer Industriezweig 6. Vorsagerin beim Theater 7. steigern, verschärfen, zu-

Auflösung des Rätsels der vergangenen Woche: 1 dauerhaft, 2 Rasselei, 3 Elstner, 4 Westeuropa, 5 Nuntius, 6 Expedient, 7 Begrenzung, 8 Unsitte, 9 betruebt, 10 Energie, 11 Gegenteil, 12 Iraner, 13 Toaster, 14 Soeller, 15 Ulixes, 16 Lohnsteuer, 17 Umhang, 18 Ziegelei Zu lustige Buben werden selten gute Diener.

Auflösung AUFLÖSUNG DES RÄTSELS § § § § O § § § § Z § §W§ § D § M § A § SOGA R§S CHE I B E§GE R I CH T § Z US CHA UE R§E RBE N§N§O§ §OS SA§ T §BA T I K§ T §KOP RA § N § A § M A R A T §W§ F R E I S I N N K L A U B E N§M§K O P I E § P § E § S § O U T § T § I MM E R § L U M P E R E I § CW§ N E U M E § A T O M§ D E M§ N § E R S A T Z Gewonnen hat: SHAKER § § I H R E Agnes Ossege §§L §T § R E G N E N aus Warendorf UPDAT E §§K§C I §U§R§X §DEPOT §MU T T I §PR I NT §E I §T§ WH I S T § P § S § T §§ F §§ S T O E R § O § T § A I § T R A E G E §WK § L § E §S P I NNRAD§N§A L GE§L I L A A EON§C§G§ S T I L L §H§OV A L §§M§ RO S E T T E § L § F RO H§ D § §MA RO N E N§O§ P I RO L § N I OB §HD§BANDE ROL E§T OS E L L I §Z EHE§FADE§ I NFOS§N I ET Backstube (1-9)

Terrain

engl.: Nebel Unterlage für d. Maus (engl.)

span. Mehrzahlartikel

Ausgefülltes Sudoku: Auflösung des letzten Rätsels.

Sil-ben Rät-sel

schriftl. Botschaft per Handy (Abk.)

Sagenkönig von Phrygien

islamischer Mystiker

Vorname d. amerik. Regisseurs Wilderö†

Weichlot

3

Position ein. Flugzeugs festlegen

Zierstrauch

Hauptstadt v. Litauen

eine d. Gesellschaftsinseln (2 W.)

ruhmvoll

von einem Zug in den anderen wechseln Verabredung (engl.)

Ausdehnungsbegriff

ausgelernte Handwerkerin

Kurstief an der Börse

Stadt d. Messerfabriken

Randeinfassung

engl.: Geldschrank

Unkraut entfernen

Keimgut

polnischer Krauttopf höchster Berg der Pyrenäen

Abk.: rund

RhoneZufluss Malerwerkzeug

Karnevalsvorstand

lat.: zu Hebe-, Förderwerk

nivellieren

schwefelähnliches Halbmetall

uneben, holprig

Gabe beim Gottesdienst Vorname von Kishon † 2005

Kfz-Z. Peru

Feinheit, Kniff, Trick

2

Abk.: Encapsulated PostScript

Abk.: Int. Gartenbauausstellung

Zeichen Laut Emader Kuh für nation

Süßwasserraubfisch

englische Biersorte

Kleider-, Mantelstoff

ugs.: längere Zeit Alkohol trinken

ausstechen

2

3

4

5

GewinnSpiel

6

Prosaerzählung

10

7

8

9

4

germanischer Wurfspieß

kurz für Weblog (Internettagebuch)

Kelterrückstände

6

italienisch: Insel

Opernsologesang

Versfuß

heller Bordeauxrotwein

Hotelboy

9 Kathedrale in London (Westminster ...)

nicht diese

Ansprache

altes indisches Gewicht

Stadt in Ostbelgien

brit. Politiker (Edward) † 2005

eine der griech. Rachegöttinnen

1

Wohnungsentgelt

Singvogel

gegoss. Druckbuchstabe das Haar färben

Bummler; Altwarenhändler

Tick, Spleen, Marotte

® engl.: Jahr

s2122.22-96

www.kanzlit.de

4 5

Das Sudoku ist mit den Zahlen 1 bis 9 aufzufüllen. Dabei darf jede Zahl in jeder Zeile und in jeder Spalte sowie in jedem 3x3-Feld nur einmal vorkommen.

türk. Groß- Stadt mutter (Konstantinopel)

Samstag, 17. März 2012

10

Rätseln und gewinnen Senden Sie eine SMS: GLO WIN BUCH an 52020 (49 Cent je SMS, inkusive 12 Cent Vf-D2-Anteil) Senden Sie eine Postkarte: „Die Glocke“, Ressort Unterhaltung, Ruggestraße 27/29, 59302 Oelde. Lösungswort und Absender nicht vergessen! Teilnahmeschluss: Mittwoch, 12 Uhr

Roman R OM AN V ON I NG A L I N D ST RÖM

COPYRIGHT BY BASTEI LÜBBE GMBH & CO. KG, KÖLN, DURCH VERLAG VON GRABERG & GÖRG, HATTERSHEIM

6. Folge Aber erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Sieg. Wir sind alle mächtig stolz auf dich.“ Alle?, fragte sich Louise in Gedanken. Es war unvorstellbar, dass Marianne jemals auf etwas stolz sein würde, was sie, Louise, geschafft hatte. Sie bedankte sich bei Henrik. „Jetzt bist du endlich da, mein Mädchen.“ Henriks Stimme klang erleichtert. „Zusammen werden wir Rosenfeld schon wieder auf die Beine bringen.“ „Ich glaube, du verstehst da etwas falsch.“ Louise schüttelte den Kopf. „Ich bin nur gekommen, um mir Rosenfeld noch einmal anzuschauen, bevor Marianne es verkauft.“ Henrik nahm die Hände von ihren Schultern. Er schien entsetzt zu sein. „Aber das kannst du nicht machen. Dein Vater würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste, was mit Rosenfeld geschieht. Du hast eine Verpflichtung gegenüber dem Gestüt!“ Louise schluckte den aufkeimenden Ärger hinunter. Henrik war der beste Freund ihres Vaters gewesen. Es war also verständlich, dass er sich so für das Vermächtnis ihres Vaters einsetzte. Sie atmete tief ein und aus, bevor sie ruhig antwortete. „Ich gehe nach Dubai. Ich habe da ein Angebot, das ich nicht ausschlagen kann. Meine Güte, Henrik, ich bin schon über zehn Jahre weg von Rosenfeld.“ „Ja, und?“ Henrik war verzwei-

felt. „Du musst doch inzwischen selbst erkannt haben, dass es ein Fehler war, von hier wegzugehen. Louise, du gehörst hierher! Jetzt hast du die Chance, noch einmal alles in die richtige Richtung zu wenden.“ „Henrik, ich fliege am Sonntag.“ Der Glanz in seinen Augen erlosch, seine Schultern sanken herab. „Ja, natürlich. Es war dumm von mir. Du hast natürlich das Recht, deine eigenen Entscheidungen zu treffen. Entschuldige bitte. Ich wünsche dir viel Glück, mein Mädchen.“ Louise umarmte ihn. Sein Eifer, Rosenfeld zu retten, rührte sie. Henrik war sichtlich enttäuscht, aber Louise spürte, dass er ihr trotzdem nicht böse war. Er drückte sie ganz fest an sich. „Wenn du mal Heimweh hast …“ „… komme ich sofort zu dir“, fiel Louise ihm schmunzelnd ins Wort. Henrik löste sich von ihr und ging zu seinem Wagen. „Es wäre schön gewesen“, hörte Louise ihn vor sich hin murmeln. „Es wäre wirklich schön gewesen.“ Sie winkte ihm noch einmal zu, als er losfuhr. Sie straffte die Schultern und schaute zum Haupthaus hinüber. Keine Ahnung, was sie da erwartete. Sie wusste ja nicht einmal selbst so richtig, was sie sich von diesem Besuch überhaupt versprach. War es wirklich nur ein Abschiednehmen, wie sie eben vor Henrik behauptet hatte? Louise stieg in ihr Cabrio und fuhr die Auffahrt entlang. Nach-

dem sie den Wagen vor dem Rondell geparkt hatte, blieb sie erst einmal stehen und nahm den Anblick ihres Elternhauses in sich auf. Nach außen hin hatte sich nichts verändert. Das große weiß-gelbe Landhaus schien wie verwachsen mit der Landschaft. Die hohen Fensterfronten der unteren und auch der oberen Etage waren immer noch gut erhalten. Der Kies knirschte unter ihren Füßen, als sie auf ihr Elternhaus zuschritt. Ein Mann mit einem Kind an der Hand kam ihr entgegen und grüßte freundlich. Louise kannte die beiden nicht, fragte aber, ob sie wüssten, wo Marianne Stenfeldt zu finden sei. „Sie war eben noch auf der Terrasse hinter dem Haus“, erteilte der Mann Auskunft. Louise ging bis zur Tür, hielt dort erst einmal inne. Vor zehn Jahren war sie das letzte Mal durch diese Tür gegangen. Mit der festen Absicht, nie wieder hierherzukommen. Sie drückte die Türklinke, als niemand auf ihr Klopfen reagierte. Die Tür sprang auf. Louise kam sich vor wie ein Eindringling, als sie die kühle Halle des Hauses betrat. Die dunkle Holztäfelung zog sich vom Boden bis zur mittleren Höhe der weißen Wand. Türen führten in die angrenzenden Räume. Ihr Blick fiel auf die Fotos, die auf einem niedrigen antiken Schrank aufgestellt waren. Louise ging darauf zu, nahm eines der Bilder in einem silbernen Rahmen hoch. Ihr Vater war darauf zu sehen, zusammen mit seinem Hengst Klement. Ihr Vater lächelte in die Kamera, und doch kam es Louise so vor, als läge ein Vorwurf in seinem Blick. Schnell stellte sie das Foto zurück und machte sich auf die Suche nach ihrer Stiefmutter. Laut rief sie Mariannes Namen, eine Antwort erhielt sie nicht. Sie öffnete die Tür zum Salon.

Die gläserne Terrassentür auf der gegenüberliegenden Seite stand weit offen und gab den Blick frei auf den Kiesweg, der geradewegs hinunter zum See führte. Rechts und links des kurzen Kiesweges waren grüne Wiesen eingefasst von herrlichen Rosen aller Farben und Größen, denen das Gestüt seinen Namen verdankte. Der Geruch von frisch geschnittenem Gras lag in der Luft, vermischte sich mit dem Duft der Rosen. Marianne wandte der Tür den Rücken zu und schnitt verwelkte Blüten aus einem Rosenbusch. „Hallo, Marianne.“ Marianne fuhr herum. Sie starrte Louise sekundenlang an und kam dann langsam näher. „Louise? Bist du es wirklich?“ „Tu nicht so, als würdest du mich nicht erkennen“, sagte Louise sarkastisch. Marianne blieb dicht vor ihr stehen. „Zehn Jahre sind eine ziemlich lange Zeit. Damals warst du fast noch ein Kind.“ Sie lächelte spöttisch. „Besser gesagt, ein ziemlich schlecht gelaunter Teenager.“ Die beiden Frauen schauten sich an. Sekundenlang sagte keine von ihnen ein Wort. Obwohl die Sonne vom Himmel schien, fröstelte Louise plötzlich. „Was willst du hier? Dein Elternhaus noch einmal sehen, bevor du Schweden verlässt? So viel Gefühl hätte ich dir gar nicht zugetraut“, fügte Marianne bissig hinzu. „Du darfst Rosenfeld nicht verkaufen“, brach es aus Louise heraus. „Ach, und warum nicht?“ Marianne wandte sich ab und entfernte sich ein paar Schritte von Louise. „Das weißt du ganz genau“, sagte Louise mit erhobener Stimme. „Rosenfeld war Papas Leben. Die Pferde waren sein Leben.“ (Fortsetzung folgt)


Rietberg

Samstag, 17. März 2012

Montagsmelange

Rietberg Montag

Kolpingsfamilie begrüßt Referent

Dauergast in Rietberg: Comedian Ingo Oschmann.

Tonangebend: Das Blattwerk-Saxofonquartett sorgt bei der Montagsmelange für die passenden Töne. Termin ist der 26. März. Los geht um 20 Uhr im Rundtheater Cultura.

Urkomischer Abend mit Dauergast Ingo Oschmann Rietberg (gl). Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Comedian Ingo Oschmann gefällt es in Rietberg so gut, dass er jetzt zum dritten Mal seinen Besuch angekündigt hat. Auf Einladung von Leopold und Wadowski lässt Oschmann sich auch die 22. Montagsmelange am 26. März in der Cultura nicht entgehen. Gelacht und geblödelt wird ab 20 Uhr.

Frei-Körper-Komik hat Jeff Hess bei der Montagsmelange im Gepäck.

Oschmann, der aus dem benachbarten Bielefeld anreist, präsentiert Auszüge aus seinem brandneuen Programm „Zielsicher: Hand drauf“. Die Zuschauer erwarte eine Humorparty mit Pointensalven und ein Programm voller verbaler Höhepunkte und menschlicher Abgründe, schreibt der Verein Kulturig in seiner Ankündigung. Mit seiner überzeugend genauen Beobachtung und seinem Improvisationstalent

überzeuge Oschmann die Zuschauer im Nu. Sia Korthaus, das weibliche Comedy-Gegenstück des Abends, kommt aus Köln. Sie sei ein Garant für ein Feuerwerk des kabarettistischen Rollenspiels und der pointierten Schlagfertigkeit. Mit der Premiere ihres neuen Soloprogramms „VorLieben“ feierte sie kürzlich einen gelungenen Einstand. „Durchgeknalltes für Fortgeschrittene“ bietet Jeff Hess, der Narr und Frei-Körper-Komiker. Als „besonders verrückt“ sei die einzigartige Form der Slapstick und Action-Comedy dieses Künstlers zu beschreiben, heißt es in einer Pressemitteilung. Vier Saxofonisten, drei Epochen: Das Blattwerk-Saxofonquartett haucht alten Meistern neues Leben ein. Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart erleben, wie erfrischend

„Red-Dot-Award“

ein kleines bisschen „Blue Note“ sein kann. Selbst Klezmer, Tango nuevo sowie südeuropäische und asiatische Folklore sind Elemente des breiten Repertoires. Sie interpretieren Mozarts „Kleine Nachtmusik“ und Beethovens imposante „Sinfonie No. 5“. Die Moderation der Gruppe habe die Qualitäten besten Wortkabaretts. Sie verbinde staubtrockenen Humor mit Informationen. Hier erfährt das Publikum, wieso der Ohrwurm zwar rein in den Kopf findet, aber nicht wieder raus. Karten kosten 16,50 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Karten gibt es in allen „Glocke“-Geschäftsstellen und im Bürgerbüro Rietberg, w 05244/986100, sowie im Internet auf der Website des Vereins Kulturig.

1 www.kulturig.com

Öffnungszeiten

Heimathaus geht in den Sommer Rietberg (gl). Im Heimathaus Rietberg wird die Sommersaison eingeläutet: Ab Mittwoch, 21. März, wird das Heimathaus wieder jeden Mittwoch von 15 bis 18 Uhr geöffnet sein. Die im Winterhalbjahr monatlich stattfindende Veranstaltung „Klönen am Kamin“ wird deshalb auch auf den 21. März verlegt. Alle Gäste sind zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Sia Korthaus aus Köln kommt mit ihrem Soloprogramm „VorLieben“.

Schulausschuss

Designpreis geht an Grauthoff-Türen

Eigenes Jugendamt wäre zu teuer

Rietberg-Mastholte (gl). Der Türenhersteller Grauthoff aus Mastholte ist mit dem Designpreis „Red-Dot-Award“ ausgezeichnet worden. Das Unternehmen konnte die Jury mit der so genannten „Sandwichkante“ für Wohnungstüren überzeugen. Außergewöhnliche Gestaltung, ästhetische Formen und eine innovative, durchdachte Konzeption – diese Ansprüche müssen Hersteller erfüllen, die sich um den Preis im Bereich Produktdesign bewerben wollen. In diesem Jahr nahmen 1800 Unternehmen aus 45 Ländern mit 4515 Produkten an dem Wettbewerb teil. Die Grauthoff-Türengruppe überzeugte die 30-köpfige Jury aus internationalen Experten mit ihrer „Sandwichkante“ für stumpf einschlagende Türen. Geschäftsführender Gesellschafter Wolfgang Grauthoff betont: „Diese Anerkennung stellt

Rietberg (nit). Die städtische Gemeinschaftsgrundschule Rietberg bekommt einen neuen Namen: Die Lokalpolitiker wollen dem Antrag der Schule auf die Umbenennung in „Emsschule“ am Donnerstag, 22. März, ab 18 Uhr in der Sitzung des Schulund Sozialausschusses Zustimmung erteilen. Auch die Themen Jugendamt und Hallenbad stehen auf der Tagesordnung. Die FWG hatte einen Antrag auf die Einrichtung eines eigenen Jugendamts gestellt. Wie der Vorlage der Verwaltung zu entnehmen ist, soll das Thema zwar weiter diskutiert werden, die Aussichten auf eine kurzfristige Umsetzung stehen jedoch schlecht. Wie es in der Vorlage heißt, würde ein eigenes Jugendamt Mehrkosten in Höhe von einer Millionen Euro pro Jahr verursachen. Auch eine qualitative Verbesserung des vorhandenen

die Design-Kompetenz unseres Unternehmens unter Beweis und unterstreicht in eindrucksvoller Weise die Besonderheit unserer Entwicklung.“ Bei der „Sandwichkante“ handelt es sich um einen quer furnierten Echtholzstreifen oder einen Farbstreifen, der in die Kante einer Weißlacktür eingelegt wird. Auf beiden Seiten der Kante bleibt eine schmale Linie im Weißlackton der Türfläche erhalten. So entsteht ein akzentuiertes Designelement, das ganz bewusst nur bei geöffneter Tür sichtbar wird. Die Preisverleihung findet am 2. Juli in Essen statt. Anschließend ist die „Sandwichkante“ neben den anderen Siegerprodukten im „Red-Dot-Design“Museum zu sehen. Für das Familienunternehmen ist der Gewinn des international anerkannten Qualitätssiegels ein Meilenstein in der Geschichte.

Nur bei geöffneter Tür ist die „Sandwichkante“ in dieser Wohnungstür zu sehen. Die Firma Grauthoff hat dafür den „RedDot-Award“ erhalten.

Rietberg-Westerwiehe (gl). Am Montag, 19. März, ist Bernhard Tenhumberg Gast der Kolpingsfamilie Westerwiehe. Der jugendpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen referiert zu dem Thema „Bildungsreform oder Schuldenbremse? Was den Kindern von Morgen wirklich hilft“. Beginn ist um 19 Uhr im Pfarrheim Westerwiehe. Alle Interessierten, auch Nichtmitglieder, sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Angebots, das vom Kreis Gütersloh getragen wird, sei durch ein eigenes Jugendamt nicht zu erwarten, heißt es: „Das Kreisjugendamt ist in Rietberg vor Ort gut erreichbar, was nicht in allen Kommunen der Fall ist.“ Was das Hallenbad angeht, das am 16. April eröffnet wird, stehen die Chancen auf Schwimmstunden für die Öffentlichkeit schlecht. Zwar habe sich die Verwaltung bei der DLRG Rietberg und dem TuS Viktoria Rietberg erkundigt, ob sie bereit wären, Frühschwimmen für jedermann anzubieten. Beide Vereine hatten diese Möglichkeit abgelehnt. Das Risiko und die Verantwortung seien zu groß. Der Ausschuss muss nun die vereinseigenen Schwimmzeiten beschließen. DLRG und TuS zahlen einen Mietanteil an die Stadt und können im Gegenzug das Hallenbad nutzen.

20. April

Versammlung der Malteser Rietberg (gl). Die MalteserOrtsgruppe Rietberg trifft sich zu ihrer ersten Ortsversammlung am Freitag, 20. April, ab 19 Uhr im Zentrum des Malteser-Hilfsdiensts an der Konrad-Adenauer-Straße 22 in Rietberg. Außer dem Tätigkeitsbericht des Ortsbeauftragten und der Leitung der Notfallvorsorge stehen an diesem Abend unter anderem Wahlen auf der Tagesordnung.

VHS

Richtigen Kursus auswählen Rietberg (gl). Der Bereich Deutsch als Zweitsprache und Integration der Volkshochschule (VHS) Reckenberg-Ems unterstützt am Freitag, 23. März, von 10 bis 12 Uhr, Migranten bei der Auswahl des passenden Deutschkurses oder der adäquaten Prüfung. Interessenten werden im Familienzentrum in der Alten Südtorschule, Delbrücker Straße 1, eingestuft und auf Wunsch auch gleich angemeldet. ANZEIGE

Lederwochen bei Christmann FASZINATION ANSCHMIEGSAM SINNLICH ARCHAISCH FUNKTIONALITÄT PASSGENAU

Ausstellungseröffnung: 17. März 2012 | 10-18 Uhr 18. März 2012 | 13-18 Uhr Verkaufsoffener Sonntag

Nehmen wir einmal an, es gibt da jemand, der sich an Sie schmiegt und auf den Sie sich jahrzehntelang verlassen können. Wir nennen das wahre Freundschaft. Und weil es unser Ziel ist, dass Sie mit unseren Sitzmöbeln über Jahrzehnte glücklich und zufrieden sind, haben wir unsere Ansprüche an Design, Komfort und Qualität ein bisschen höher geschraubt, als es gemeinhin üblich ist. Ob Einzelsessel, Sofas oder Anbauprogramme. Alles ist auf Freundschaft ausgelegt.

Christmann GmbH Rietberger Str. 9 33449 Langenberg Telefon: 05248-81060 www.christmann.de


Kreis Gütersloh

Samstag, 17. März 2012

Zu Gast in Berlin

Biostation

Damit die Ferien nicht lang werden Kreis Gütersloh (gl). Die Biologische Station Gütersloh/ Bielefeld bietet von Montag, 2. April, bis Donnerstag, 5. April, wieder eine Osterferienwerkstatt für Kinder an. Jeder Kursus kann einzeln gebucht werden. Angeboten werden eine Holz-, eine Mechanik-, eine Frühlings-, eine Woll-, eine Flecht-, eine Mikroskopier und eine Filzwerkstatt.

Kreis Gütersloh Diskussion

Spagat zwischen Familie und Beruf Kreis Gütersloh (gl). Zu einer Podiumsdiskussion über den alltäglichen Spagat von Müttern und Vätern im Spannungsfeld von Beruf und Familie lädt das „Aktionsbündnis zum Schutz der Familie und zur Umsetzung der Kinderrechte-Konvention“ für Dienstag, 20. März, um 19 Uhr in das Bürgerzentrum Remise in Halle ein. Was hat sich seit dem Familienbericht 2003 getan? Wie werden Familien, Eltern und Kinder heute unterstützt? Gibt es genug Plätze in Kindertagesstätten? Diese und weitere Fragen sollen mit Kreisdirektor Christian Jung, Lothar Busche (Leiter der Abteilung Jugend beim Kreis) und Gabriele Hiltl, Fachfrau für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit Bielefeld, diskutiert werden. Für die Eltern sitzt stellvertretend Marianne Hoppe auf dem Podium.

Sozial engagierte Menschen aus dem Kreis Gütersloh haben kürzlich den SPD-Bundestagsabgeordneten Klaus Brandner in Berlin besucht.

Aktuelle Themen diskutiert Kreis Gütersloh (gl). Weil sie „mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen großen Beitrag zum besseren Leben im Alter leisten“, hatte der SPD-Bundestagsabgeordnete Klaus Brandner aus Verl Menschen aus dem Kreis Gütersloh zu einer dreitägigen Bildungsfahrt nach Berlin eingeladen. Darunter waren Mitglieder des VDK-Kreisverbands mit dem Vorsitzenden Karl-Heinz Asbeck an der Spitze.

Beim Gespräch im Ministerium für Arbeit und Soziales informierten sich die Gäste über Programme, die Menschen mit Behinderungen das Leben inmitten der Gesellschaft erleichtern sollen. Im Deutschen Bundestag empfing Klaus Brandner seine Besucher zum Gespräch. Mit der Gruppe diskutierte er über vorbeugende Maßnahmen gegen Altersarmut und plädierte für bessere Beschäftigungsverhältnisse.

„Fair bezahlte Arbeit, die nicht krank macht und sich mit Weiterbildung verbindet, ist ein Schlüsselinstrument zur Wahrung des sozialen Standards im Alter.“ Im Lauf des Besuchs erneuerte Klaus Brandner auch seine VDKMitgliedschaft. Vom Kreisvorsitzenden Karl-Heinz Asbeck bekam der Verler später im Rahmen eines Besuchs in der Gütersloher Geschäftsstelle seinen Mitgliedsausweis überreicht.

Kreatives aus grünem Holz wird am Montag, 2. April, von 9.30 bis 12 Uhr geschaffen. Mit Raspel, Bohrer und Schmirgelpapier können vielfältige, originelle Figuren aus Ästen und Wurzeln gestaltet werden. Kinder ab acht Jahren sind eingeladen. Die Teilnahme kostet sieben Euro. In der Mechanikwerkstatt bauen Kinder ab acht Jahren am Montag, 2. April, von 13.30 bis 16 Uhr aus einfachen Holzteilen eine Wassermühle. Sie kann erweitert werden und zum Beispiel über einen Riemen einen mechanischen Hammer antreiben. Bei der Frühlingswerkstatt am Dienstag, 3. April, werden von 9.30 bis 12 Uhr erste Frühlingskräuter im Garten und auf der Wiese gesucht. Zum Abschluss

gibt es leckere Kräuterspeisen und Tee aus dem Feuerkessel. Kinder ab sechs Jahre sind willkommen. Um Wolle geht es am gleichen Tag von 13.30 bis 16 Uhr. Das Angebot ist für Kinder ab acht Jahre gedacht. Aus biegsamem Peddigrohr werden am Mittwoch, 4. April, von 9.30 bis 12 Uhr beziehungsweise von 13.30 bis 16 Uhr Körbe geflochten, die als Osternest, aber auch als Brot- oder Obstkorb genutzt werden können. Kinder im Alter von sechs bis sieben Jahren in Begleitung eines Erwachsenen sind eingeladen. Die Teilnahme kostet zehn Euro. In der Mikroskopierwerkstatt entdecken Kinder ab acht Jahren am Donnerstag, 5. April, von 9.30 bis 12 Uhr mit 20- bis 40-facher Vergrößerung die Wunderwelt der kleinen Tiere. Teilnahmegebühr: fünf Euro. Nachmittags wird zwischen 13.30 und 16 Uhr gefilzt. Der Phantasie der Kinder ab sieben Jahren sind keine Grenzen gesetzt (Gebühr: sieben Euro). Alle Kurse finden in der Biostation, Niederheide 63 in Bielefeld, statt. Anmeldung bis zum 27. März: w 05209/980101; E-Mail: info@biostation-gt-bi.de.

Reckenberg-Berufskolleg

Service-Prüfung zahlt sich aus

Montag

Stammtisch für Zugezogene Kreis Gütersloh (gl). Der Stammtisch für Neu-KreisGütersloher trifft sich das nächste Mal am Montag, 19. März, ab 20 Uhr im „Fasan“, Kökerstraße 10 in Gütersloh. Jeden dritten Montag im Monat kommen beim Stammtisch Menschen, die gerade erst oder auch schon vor längerer Zeit neu in den Kreis Gütersloh gezogen sind, zusammen. Weitere Informationen bei Julia Peschke: w 05241/851086; E-Mail: julia.peschke@pro-wirtschaftgt.de.

Service-Führerschein bestanden: (v. l.) Monika Schroedter (stellvertretende Leiterin des Reckenberg-Berufskollegs), die Schüler Katja Bart, Georgia Giannaki, Schulleiterin Elke Brost, Schüler Christian Schlepphorst, Marco Wehmeier (Parkhotel Gütersloh) und Detlef Rübenach (Hotel- und Gaststättenverband).

Kreis Gütersloh (gl). Viele Betriebe können ihre Ausbildungsplätze nicht besetzen. Außer dem Bewerbermangel ist auch die fehlende Ausbildungsreife des Nachwuchses ein Problem. Angesichts sinkender Schülerzahlen wird es immer schwieriger, alle Stellen mit qualifizierten Bewerbern zu besetzen. Dieser Sachverhalt wird auch in der Gastronomie deutlich. Um dem entgegenzuwirken, haben auch in diesem Jahr Schüler des Berufsgrundschuljahrs für Ernährung und Hauswirtschaft am Reckenberg-Berufskolleg in Rheda-Wiedenbrück eine „Service-Führerschein-Prüfung“ ablegen können. Ziel dabei war es,

die Chancen der Jugendlichen auf einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie zu verbessern. Dazu sollten einer Mitteilung zufolge von Seiten der Schule die Bedürfnisse des Ausbildungsund Arbeitsmarkts stärker berücksichtigt werden. Aus diesem Grund ist eine Lernortkooperation mit dem Parkhotel Gütersloh sowie dem Hotel- und Gaststättenverband entstanden. Die Schüler machen in diesem Zusammenhang eine Prüfung zum Thema „Service“. Vorbereitet werden sie darauf im Unterricht. Unter anderem geht es um das Eindecken eines Tisches für ein Drei-Gang-Menü für 4 Personen sowie das Servieren von Spei-

IMMOBILIEN

sen und Getränken. Für professionelle Unterstützung am Tag der Prüfung sorgten im Parkhotel Marco Wehmeier (Assistant Hotel Manager) und Sönke Tuchel (Geschäftsführer) sowie Detlef Rübenach als Vorstandsmitglied des Hotel- und Gaststättenverbands. Sie nahmen in Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen der Fachpraxis und –theorie die Prüfung ab. In einer kleinen Runde bekamen die Schüler später ihre Zertifikate. Sie dokumentieren eine berufsrelevante Zusatzqualifikation und können mit dem Zeugnis bei Bewerbungen in der Gastronomie eingereicht werden und den entscheidenden Ausschlag geben.

im Kreis Gütersloh

Sonderveröffentlichung der Glocke – Auflagenstärkste Zeitung im Kreis Gütersloh

Immobilienmesse 2012

EFH Gebraucht

Einladung zur Immobilienmesse „Wohnen und Leben in einer starken Region“

GHH Neubau

EFH Gebraucht

Samstag, 17.03. und Sonntag, 18.03.2012 in der Zeit von 11-17 Uhr

Immobilien-Abc

im Veranstaltungsraum der Volksbank Gütersloh eG Friedrich-Ebert-Straße 73-75, 33330 Gütersloh

Wenn der Bausparer höhere Tilgungsbeiträge einbringt als im Vertrag vereinbart oder sogar das ganze Bauspardarlehen früher zurückzahlt als vorgesehen, spricht man von einer Sondertilgung. Bei Bausparkassen sind Sondertilgungen jederzeit möglich, bei anderen Kreditinstituten nur mit deren Zustimmung. Kreditinstitute verlangen außerdem eine Vorfälligkeitsentschädigung oder einen Zinsausgleich. Unter Umständen wird die Sondertilgung damit für den Kreditnehmer unrentabel. Das heißt, er könnte das Geld anstatt es für die Tilgung zu verwenden, anlegen. In Anbetracht der derzeit niedrigen Zinsen muss man hiervon aber eher abraten.

Service Wohnen Ein vielseitiges Angebot bieten Ihnen:

G eins Bauträger GmbH & Co. KG

Projektentwicklung Für eine angenehme Atmosphäre sorgen:

BAUMSCHULE

PFLANZEN VON FORMAT

Fotos von der Zentrale der Volksbank Gütersloh eG mit freundlicher Genehmigung von Cäcelia Epkenhans-Hauer, Gütersloh

Liebe Hausverkäufer! Handwerksmeister sucht ein EFH/DHH, gerne auch 50er Jahre, auch ländlich in/um GT/RWD/Verl. Kuhn Immobilien 05248/820677

Ü Baugrundstück in RietbergNeuenkirchen – Zentrum, 1.600 m2 (auch teilbar), 130,- e/pro m2 zzgl. 3,57% Verm.-Geb. Wolters Immob., u 05241/210440

Baugrundstücke gesucht (auch mit Altbestand) H.-P. Löppenberg GmbH Zinkstraße 2 33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon 0 52 42 / 4 06 75 30 Fax 0 52 42 / 4 06 75 31

• Münchner Ehepaar sucht schönes Wohnhaus in GT od. Umkreis. • Junges Ärzteehepaar sucht schöne DHH od. auch RH in GT od. Rheda-Wiedenbrück, gern bis spät. Sommer 2012 • Leitender Angestellter aus Gtl. sucht ält. WHS mit Charme in GT/ Umkreis • Miele-Mitarbeiter sucht ält. WHS zum Kauf gern mit Renovierungsbedarf, Raum GT/Rheda-Wd. • Baugrundstück für Einzel- od. Doppelhausbebauung dringend gesucht! • Kapitalanleger sucht Mehrfamilienhs. ab 3 Wohneinheiten in GT od. Umgebung Wir freuen uns auf Ihren Anruf! HSW, Zweifamilienbungalow, Ulrike Gutmann Wfl. 160 m2 ges., Bj. 80, Grund: G & W Immob. GmbH, Tel. 37880 597 m2, Teilkeller, KP: 175.000,- www.guw-immobilien.de D, Courtage 3,57% inkl. MwSt., ab Mo, Korf-Hüsing GmbH Immobilien-Abc 05247-407366

Zwangsversteigerungen Das Amtsgericht Gütersloh (Friedrich-Ebert-Str. 30, Saal 105) versteigert im April 2012 nachstehend näher beschriebene Immobilie: am 12.04.2012, 9.30 Uhr, eine Eigentumswohnung im Kellergeschoss mit einem Kellerraum und einem Einstellplatz des 4-Familienhauses Lage: Eisvogelweg 14, Gütersloh-Avenwedde Wohnfläche: ca. 54 m², Baujahr: 1996 festgesetzter Verkehrswert: 41.800,00 p Verkehrswert: 41.800,00 Euro. Die 5/10- bzw. 7/10-Wertgrenzen sind in diesem Termin nicht zu beachten. – 11a K 28/08 – Die Angaben erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. Es kann eine Bietersicherheit von 10% des festgesetzten Verkehrswertes verlangt werden. Barzahlung ist nich zulässig. Auskünfte und Unterlagen: Zimmer 32 der Nebenstelle des Amtsgerichts Gütersloh, Berliner Str. 85, Tel. 05241/103-510. Weitere Informationen auch unter www.zvg-portal.de

Sondertilgung

Qualifizierte Maklerdienstleistungen haben für Käufer- und Verkäuferseite ihren Wert!

Ein Service vom Gütersloher Maklerverein e. V. und

• Mit Erdwärme!! Wiedenbrück – schönes, modernes WHS, 160 m2, 2 Bäder, Bj. 99, GS 874 m2, 299.000 D G & W Immob. GmbH, Tel. 37880 www.guw-immobilien.de 1-3 FH und Mehrfamilienhäuser sowie Baugrundstücke von ca. 500 - 5.000 m2 in Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück für den eigenen Ankauf gesucht. Imran Immobilien u05242/44754 Ü Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Ich suche dringend für einen Unternehmensmanager ein attraktives Wohnhaus in guter Lage im Raum GT Ü Junge Familie sucht DHH oder RH ab 100 m² Wohnfläche in GT, Verl oder Wiedenbrück Ü Kapitalanleger sucht 2- oder 3-Zi.-ETW mit Terrasse oder Balkon im Raum Gütersloh Bitte rufen Sie mich an! Wolters-Immob., u 05241/210440

Ü Exklusives großes Wohnhaus im Landhausstil in ruhiger angenehmer Wohnlage! Ruhe und Natur sind selbstverständlich! Bj. 1996, Wfl. 230 m2, Grdst. 1272 m2, große Garage/63 m2, 2 Bäder, wunderschöner Garten, Preis auf Anfrage, zzgl. 3,57% Verm.-Geb., Rietberg-Bokel Wolters Immob., u 05241/210440 www.wolters-immobilien.de

w Ideal für 2 Generationen, gepfl. EFH mit großer Einliegerwohnung 117 m2 Kamin + 189 m2 Kaminofen, Wintergarten, Scheune, traumhaft großes GS, Langenberg 269.000 5 G & W Immobilien GmbH, Tel. 37880 www. guw-immobilien.de V V V

Ü Charmantes großes Wohnhaus mit Einlg.-Wohnung (auch gewerbl. nutzbar), Wfl. 279 m2, große Terrasse, Balkon, netter Garten, große Garage, Carport, 2 Kamine, Preis auf Anfrage! GT-Avenwedde-Mitte Ü Großes schönes Wohnhaus (auch für 2 Generationen geeignet), Bj. 2002, Wfl. 196 m2 + Ausbaureserve, Vollk., Do.-Garage, Grdst. 852 m2, 295.000,- e, Herzebrock-Möhler Alle Angebote zzgl. 3,57% Verm.-Geb. Wolters Immob., u 05241/210440 www.wolters-immobilien.de

V

GT, S/W-Lage, 708 m², Baulücke, 138.000 p, in attrak. Wohnumf. zur individ. Beb. mit EFH o. DH. Bei DH-Beb. teilbar in ca. 330 m² u. ca. 378 m², keine Bauträgerb. Tel. GT 99 54 29 / 01 60 - 97 30 20 23 www.annrein-immobilien.de

Wiedenbrück, modernes Einfamilienhaus in bevorzugter Wohnlage, ca. 172 m2 Wohnfl., 7 ZKB, Gäste-WC, Vollkeller, Bj. 1994, Grundst. ca. 702 m2. Kaufpreis 320.000,00 e + 3,57 % Courtage HV Stefan, Tel. 0 52 45-20 30, buero-stefan@t-online.de

Grundstückskaufvertrag Immobilieneigentum kann grundsätzlich nur durch den Erwerb eines dazu gehörigen Grundstücks in notarieller Form erfolgen. Deshalb ist jeder Kaufvertrag über eine Immobilie ein so genannter Grundstückskaufvertrag. Ausnahmen bestehen beim Erbbaurecht und beim Kauf einer Eigentumswohnung.

Qualifizierte Maklerdienstleistungen haben für Käufer- und Verkäuferseite ihren Wert!

Ein Service vom Gütersloher Maklerverein e. V. und p

Anzeigenschlusstermin für die Sonderveröffentlichung

IMMOBILIEN im Kreis Gütersloh:

donnerstags, 16.00 Uhr

p – Anzeigenabteilung –


IMMOBILIA ENERGIEFORUM

&

18. März 2012 11 bis 17 Uhr Sparkasse Gütersloh • Konrad-Adenauer-Platz

Neu

Traumhaft schöne Wohnlage. GT-Isselhorst, 510 m2 sonniges Süd-WestGrundstück, voll erschlossen,11⁄2 geschossige Bebauung mit einem Einfamilienhaus, ohne Baubindung, ¤ 102.000

Thermographie über das ganze Jahr möglich Gütersloh (rast). „Wir sind hier für das emotionale Klima zuständig“, blickt sich Daniela Toman vom Gartenbaubetrieb Lütkemeyer prüfend in der Hauptstelle der Sparkasse Gütersloh um. Für die „Immobilia & Energieforum 2012“ taucht Daniela Toman die Sparkasse in ein mediterranes Ambiente, das den passenden Rahmen für gute Beratung rund um Häuser, Eigentumswohnungen sowie Energie bietet. „Energie ist in aller Munde“, so Rainer Langkamp vom Vorstand der Sparkasse Gütersloh zu den Gründen, Energie als einen weiteren, neuen Schwerpunkt ins Programm zu nehmen. Denn viele ältere Häuser entpuppen sich als echte Energiefresser. Wer sehen möchte, wo die Wärme verschwindet, wird auf der Immobilia fündig. Mit der Thermographie werden Wärmelecks aufgespürt. Mittels Innen-Thermographie ist das jetzt sogar ganzjährig möglich. Die Stadtwerke Gütersloh und die Sparkasse bieten das Kooperationsmodell

„Sabine“ an. Anschließend stellt sich die Frage, welche Dämmmaßnahmen ergriffen werden können. Denn nicht alles, was machbar ist, ist auch sinnvoll. „Modernisierung ist ein wichtiges Thema, aber häufig macht eine Außenwanddämmung überhaupt keinen Sinn“, erklärt Simone Bille, Abteilungsleiterin des Immobilienzentrums. Dort setzen die Beratung der Stadt und des Klimatisches Gütersloh an. Am Ende bekommt der Kunde einen detaillierten Leitfaden an die Hand. Von der geeigneten Dämmung über die ausführenden Fachbetriebe bis zur möglichen Förderung umfasst dessen Bandbreite. Praktische Tipps bei einer Dämmung geben Aussteller wie die Baustoffpartner Bussemas und Pollmeier. Auch alternative Heiztechniken werden vorgestellt. So ist ein Mikro-Blockheizkraftwerk zu sehen, und die Firma Brinktrine und Fuchs präsentiert ein innovatives Heizsystem, bei dem wechselnde Energiearten eingesetzt werden können.

■ Ute

Göth, 05241/9215-22, Objekt-Nr.: 0451 W

Viel Familienplatz in grüner Umgebung. Ruhige Wohnlage in GT-Sundern, 787 m2 sonniges GS, EFH mit attraktiven 232 m2 Wfl., offener Kamin, großzügige Raumgestaltung, Garage mit Abstellfl., ¤ 280.000 ■ Ute

Göth, 05241/9215-22, Objekt-Nr.: 3015 G

Sie schätzen die dörfliche Idylle?! Gute Wohnlage in Greffen, 676 m2 Grundstück, Backsteinhaus, Bj. 1956, 120 m2 gut aufgeteilte Wfl., Garage ... Modernisierung erwünscht! ¤ 120.000 ■ Manfred

Bieber, 05241/9215-17, Objekt-Nr.: 3016 G

Schickes Wohnen mit Garten. Ruhige Wohnlage in GT-Süd, 3 ZKB, Abst. im Erdgeschoss, schöner Garten mit Holzterrasse, 4 FH, Bj. 2001, 86 m2 Wfl., modernes Bad, ¤ 149.000 ■ Vera

Keßeler, 05241/9215-18, Obj.-Nr.: 1209 R

Für den Immobilien-Einsteiger! Schöne ruhige Wohnlage in GT-Friedrichsdorf, Erdgeschosswohnung, 2 ZKB, Abstellr. und sonnige überdachte Terrasse, 45 m2 Wfl., im 4 FH, moderne Raumgestaltung, ¤ 65.000 ■ Simone

Pollkläsener, GT/9215-21, Obj.-Nr.: 1208 R

Für Ihre Fragen rund um das Thema Immobilie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Programme rund um Altbausanierung und einigem mehr stellen (v. l.) Brigitte Topmöller, Bernd Schüre und Monika Ulasiuk vor.

Vorträge

SWGut!

Modernisierung und Garten im Blick Gütersloh (rast). Vorträge runden das Programm zur „Immobilia & Energieforum“ ab. Neben „Modernisierung – gut beraten starten“, wird auch „Was ist ein pflegeleichter Garten?“ angeboten. „Das ist mit Sicherheit kein westfälischer Kratzgarten“, verrät Toman im Vorfeld. Doch auch, wer neu bauen oder eine Immobilie erwerben möchte, ist auf der Immobilia

gut beraten. Die Stadt Gütersloh stellt ihre bezuschussten Grundstücke und ihr Förderprogramm vor. Richtig im Trend sind momentan Eigentumswohnungen mit gehobenem Standard. „Bei Penthousewohnungen haben wir einen regelrechten Hype“, so Rüdiger Kramer von der SKW. Eigentumswohnungen fangen bei 65 000 Euro an und gehen hoch bis 400 000 Euro.

Geöffnet ist die Messe am Sonntag, 18. März, von 11 bis 17 Uhr. Besucher sollten den Eingang an der Eickhoffstraße nutzen. Die Stadt stellt ihre bezuschussten Grundstücke vor. Beratung rund um den Energieausweis, Informationen zu Modernisierungsdarlehen der Sparkasse, Einsparungsmöglichkeiten durch Wärmerückgewinnung bei der Be- und

Entlüftung von Gebäuden sowie das städtisches Förderprogramm zur Altbausanierung sind Themen. Die Vorträge beginnen um 12 und 15 Uhr zum Thema „Modernisierung – gut beraten starten“ mit Referentin Brigitte Topmöller vom Klimatisch Gütersloh. Um 12.15 und 15.15 Uhr steht „Was ist ein pflegeleichter Garten?“ mit Roland Lütkemeyer auf dem Programm.

uliert. nen. k l a k r e v h Wärme cle Sie rec können Service Mit dem SWG-Wärme

Sparkassen-Finanzgruppe

Von der Modernisierung über Gartenpflege bis hin zum Neuerwerb von Immobilien: Den Besuchern des Messetags stehen Fachleute wie (v. l.) Daniela Toman, Bernd Fuchs, Thomas Strathoff und Frank Stukemeier zur Seite. Bilder: Steinecke

Das komplette Baustoff- sowie Innenausbau-Sortiment, alles rund um Ihre Fliese und Ihren Garten - unter einem Dach!

Mit Modernisierung oder Renovierung sparen? Jetzt Finanzierungs-Sonderprogramm der Sparkasse nutzen.

33334 Gütersloh • Hans-Böckler-Str. 25-27 • Telefon 0 52 41 / 5001-0 • Fax 5001-41 Weitere Standorte: Verl, Harsewinkel, Bielefeld

www.diebaustoffpartner.de

Sonntag, 18.03.2012 Sparkasse Gütersloh von 11:00 bis 17:00 Uhr

S Sparkasse Gütersloh www.klimatisch.de˚


g a t n n o S + g a t s Sam

AUTOMEILE

Herzlich willkommen zum Herzlich willkommen zum

BECKUM FRÜHLINGSFEST Ü Neubeckumer Straße

Z R Ä M . 5 2 . 24 hr

10.00 - 17.00 U

17 Automarken – eine Meile

GmbH Auf dem Tigge 39 (Nähe TÜV) · 59269 Beckum · u 0 25 21/ 874747 Info@afs-autopartner.de – www.afs-autopartner.de

Besuchen Sie uns auf der Automeile Sie finden uns auf dem Gelände der Fa. Knubel

– Kfz-Meisterwerkstatt – Anhängerverleih – Neu- & Gebrauchtwagen – Dachboxen- und – Unfallreparaturen – Fahrradträger-Verleih

Nachrüstung von KME oder Prins Flüssiggasanlagen Aktionspreis: ab 1799,- Euro 24-Stunden-Flüssiggastankstelle

Die aktuellen Bosch Frühjahrsaktionen sind da!! Z. B.: 20%

Bild: Eggert

Rabatt auf alle Bosch Filter

Nachrüstung Diesel-Partikel-Filter mit staatlicher Förderung von 330,- Euro Sprechen Sie uns an – wir zeigen Ihnen wie es geht!

Nur auf der Automeile am 23. und 24. März bei uns in der Ausstellung erhältlich. Holen Sie sich Ihren persönlichen Rabatt-Coupon und lösen ihn innerhalb der nächsten 6 Monate bei uns ein!! Z. B.: Rabatt-Coupon Räderwechsel Winter/Sommer 19,95 Euro –20% Weitere Rabatt-Coupons an den Tagen erhältlich!

Das Samsung Galaxy S II in D1 Flat Smart zur Automeile 1

0,- e

Thule Aktionstage:

Die Händler von der Beckumer Automeile freuen sich auf viele interessierte Besucher.

1) Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif Flat Smart mit Online-Rechnung im Telekom-Mobilfunknetz, 24 Monate Mindestlaufzeit, Anschlusspreis e 29,90. Der mtl. Paketpreis ohne Handy beträgt e 29,90 und in Verbindung mit den hier beworbenen Geräten: Sony Ericsson Xperia arc S (Kaufpreis einmalig e 9,95) e 29,90 mtl., Nokia Lumia 800 (Kaufpreis einmalig e 29,95) und Samsung Galaxy S II (Kaufpreis einmalig e 49,95) e 34,90 mtl., Motorla Razr (Kaufpreis einmalig e 39,95) e 39,90 mtl.

Heckträger 915 geeignet für Elektrofahrräder inkl. Laderampe kostenlos dazu

420,- Euro

P. Horstmann

Ein Fest nicht nur für Autofreunde Beckum (egg). Wieder einmal soll es ein wahres Fest werden, mit dem Beckums Autohändler und deren Partner am Wochenende, 24. und 25. März, den Frühling begrüßen. Die längste Automeile im Kreis Warendorf bereitet sich mit Hochdruck auf zwei Tage vor, die nicht nur die Herzen der Autonarren höher schlagen lassen sollen. 13 Autohäuser mit 17 Marken präsentieren über 300 brandneue Autos, Live-Musik und eine familienfreundliches Unterhaltungsprogramm. Die Höhepunkte

der kommenden Saison ziehen die Blicke und das Interesse auf sich, selbst wenn der Kauf eines „Neuen“ noch nicht beschlossene Sache ist. Aktionsprogramme mancher Händler könnten da die Verlockung noch steigern. Und auch der Traum von einem Neuwagen ist doch schon einen Besuch wert. Selbst wenn der „Neue“ ein nicht mehr ganz Neuer sein soll. Denn auch das umfangreiche Angebot glänzender Gebrauchter kann sich sehen lassen. Ob brandneu oder schon mit Straßenerfahrung: Probesitzen in den edlen Karossen,

den flotten Cabrios, Kleinwagen, Kombis und Geländewagen ist ausdrücklich erwünscht. Auch in den Sätteln von Zweirädern, die genauso an der Meile ausgestellt sind. „Wir wollen ein unterhaltsames Fest für alle bieten“, war beim gemeinsamen Pressetermin aller Veranstalter am Donnerstag zu hören. „Das ist klare Sache. Aber als Autohändler liegt uns natürlich besonders am Herzen, an diesen Tagen unverbindliche aber kompetente Information und Beratung in Sachen Kraftfahrzeug zu bieten.“ Trotzdem: Auf die Organisa-

tion des Rahmenprogramms haben die Anlieger der Automeile und deren Umgebung liebevolle Sorgfalt verwandt. Auf alle Besucher wartet ein großes Gewinnspiel. „Knack den Tresor“ locken die Händler und ihre Partner. Der steht bei der Firma Horstmann. Gut gefüllt mit attraktiven Gewinnen. Die Autohändler trugen die zusammen. Die persönliche Glücksnummer auf den Flyern zur Automeile können mit etwas Glück die schwere Tür des Tresors öffnen, hinter der die Preise ihren Gewinnern winken.

GmbH

Ihr Partner für Flüssiggasanlagen Einbau und Flüssiggastankstelle seit 1999 Bosch Car-, Truck- u. Dieselservice 24-h-Abschlepp- u. Pannendienst Notruf 0171 / 4 11 16 48

Freundlich, familiär, fair.

Neubeckumer Str. 53 · 59269 Beckum · Tel. 0 25 21/ 8 24 44 - 0 Werler Straße 383 · 59069 Hamm · Tel. 0 23 85 / 9 32 81- 0 info@horstmann-beckum.de · www.horstmann-beckum.de

Wir schaffen Bewegung! Ihr Kleinwagen- & Allrad-Profi

Oelde - In der Horst 6 • 05245 / 9 222-0 Beckum - Neubeckumer Str. 57 • 02521 / 70 23 Lippstadt - Westernkötter Str. 187 • 02941 / 244 733 Bielefeld - Detmolder Str. 316 • 0521 / 305 205-0

Zementstraße 1 • 59269 Beckum • Tel. 02521/7071

www.palsherm.de

Mit dem Shuttlezug bequem von einem Ende zum anderen Beckum (egg). Die Meile ist zwar lang, Parkmöglichkeiten bei dem Andrang, der zu erwarten ist, vielleicht rar. Aber das Frühlingswetter, das zwar niemand vorausplanen kann, aber doch alle Beteiligten erhoffen, lädt zum Bummeln ein. Und dann gibt es in diesem Jahr noch den kleinen Shuttlezug, den das Autohaus am Wasserturm einsetzt. Er fährt von der Kreuzung am Autohaus Mertens die Neubeckumer Straße hinauf bis zum Autohaus am Wasserturm und wieder zurück. Unterwegs gibt es Zwischenstopps. Bequemer und angenehmer sind die Attraktionen entlang der Meile ja wohl kaum zu erreichen. Attraktionen am Rand der Meile gibt es reichlich. Infostände, Fitness-Test, Sehtest oder Nagelpflege, Osterdekoration und Fotoausstellung: Das Angebot ist mehr als reichhaltig. Da kommen auch die Kleinen nicht zu kurz. Klar, dass die Hüpfburg mit zum Programm gehört. Dazu Ponyreiten und Kinderkarussell, Geschicklichkeitsspiele und Geburtstagsüberraschungen, Schminken,

Malen, Basteln. Die Verlockungen sind reichhaltig und lassen keine Langeweile aufkommen, während die „Großen“ sich um Autos oder Zweiräder drängeln. Am Sonntag werden auch die Straßenkünstler wieder über die Meile und in die Aussellungsräume ziehen: Der Comedy-Jongleur „Christian Dir“ zeigt seine Show, bei der (fast) nichts anbrennt. Zwei riesige Gestalten, stachlig und feuerrot, werden die Besucher überragen. Die „NANUS“ sind auf allerlei Schabernack aus, und ein Ballonskünstler wird seine Illusionen einer fast schwerelosen Welt modellieren. Neben den Autohändlern engagieren sich in diesem Jahr wie schon traditionell Vereine und Institutionen beim Empfang des Frühlings an der Neubeckumer Straße. Sie sorgen vor allem für selbst gemachte Speisen und Getränke. Der Erlös fließt gemeinnützigen Zwecken zu. Nicht zu vergessen: Das Fest ist nicht an die Meile allein gebunden: Die Autohäuser Weber und Ostendorf bieten Vorführungen und Aktionen an ihren Standorten an.

Der Comedy-Jongleur „Christian Dir“ wird am Sonntag, 25. März, seine Kunststücke vorführen.


g a t n n o S + g a t s Sam

Z R Ä M . 5 2 . 24 hr

10.00 - 17.00 U

Herzlich willkommen zum Herzlich willkommen zum

AUTOMEILE

BECKUM FRÜHLINGSFEST Ü Neubeckumer Straße 17 Automarken – eine Meile

Wir feiern-Sie sparen! Jubelkonditionen zur Automeile am 24. und 25. März!

Der Ford Fiesta Champions Edition, selbstbewusst wie das Fahrzeug präsentiert von (v. l. am Wagen) den Verkaufsberatern Achim Wiese, Philipp Schürmann, Helmut Schröer und am Steuer Dr. Uwe Mertens. Bilder: Eggert

Anpfiff: Fußbälle rollen über Meile Beckum (egg). Der Führerschein, Traumziel für so manchen unter den Jüngeren, der ihn noch nicht besitzt. Problempapier gelegentlich für so manchen anderen. Und mit ihm zusammen könnte man an die Führerscheinprüfung denken. Der TÜV klinkt sich in diese Gedankengänge ein. Während des Frühlingsfests auf der Automeile wird im Autohaus Mertens von ihm die Aktion „Führerschein“ durchgeführt.

Da könnte man sich doch überraschen lassen von seinen eigenen Fähigkeiten. Daneben geht es sportlich rund bei Mertens: Die Sportschützen prüfen die Treffsicherheit auf ihrem Computerschießstand. Der Pool-Billard-Club bringt die Kugeln mit dem etwas größeren Umfang ins Spiel. Zielsicherheit ist auch beim Riesendart gefragt. Und etwas fürs Auge bietet der Tanzsportclub Neubeckum. Seine Mitglieder zeigen mit ihren Ju-

gendformationen und den Erwachsenengruppen, wie mit Anmut und Taktgefühl Musik in Bewegung umgesetzt werden kann zur Ästhetik des Tanzes. Zu viel Unterhaltung für die Erwachsenen? Nicht doch. Bei Mertens können die etwas Kleineren Ponyreiten. Oder Schäskenfahren im Kinderkarussell. Oder sich verschönern lassen beim Kinderschminken, das man mit völlig neuen Gesichtern verlässt. Sport macht Appetit. Die

Corsa Selection 1.2 EZ 07/11 , 51 kW (69 PS), 1.830 km. Klimaanlage, CD30, Servolenkung, Tagfahrlicht u.v.m.

Astra Edition Caravan 1.4 EZ 09/10, 66 kW (90 PS), 25.045 km. Klima, CD30 MP3, Bordc., Tempomat, Lederlenrad, Regensenso metallic u.v.m.

nur noch

nur noch

9.490,– €

11.490,– €

Fragen Sie auch nach unseren günstigen Finanzierungsangeboten!

59269 Beckum, Neubeckumerstr. 49, Tel. 0 25 21 / 93 83-0 59302 Oelde, Rob.-Schum.-Ring 1, Tel.: 0 25 22 / 92 009-0

Mitglieder des Sportvereins Vellern wissen das und reagieren: Sie sorgen bei Mertens für Kaffee, Kuchen und Waffeln. Aber vergessen wir die Hauptsache nicht auf der Automeile: Nicht an dem Fiesta Champions Edition vorbeigehen, sondern am besten sich mal hineinsetzen und das Gefühle eines Fahrzeugs einer neuen, selbstbewussten Generation von Autos erleben. Besucher dürfen sich freuen, probehalber Platz zu nehmen.

www.zumbuelt.com

ÜBER

Wenn nicht auf der Beckumer Automeile, Automeile, wann dann? Unschlagbar günstig: die 0,9 %-Finanzierung* Neubeckumer Straße 84 · 59269 Beckum Tel. 02521-16596 · www.fliesenundkamine.de

Erfüllen Sie sich Ihren Traum von einem fast neuen gebrauchten Volkswagen mit einer unschlagbaren 0,9 % Finanzierung. Unser Angebot:

Golf VI 1.4 TSI Comfortline, 4 Türen, United Grey, EZ 01/11, 20.029 km , 90 PS, Climatronic, Radio „RCD 310“ ParkPilot, elektrische Fensterheber, Berganfahrassistent, Tagfahrlicht uvm.

Hauspreis: 14.950,- € Anzahlung 5.000,- €, Nettodarlehnsbetrag 10.586,95 €, KSB Plus-Beitrag 636,95 €, Sollzinssatz 0,90 %, effektiver Jahreszins 0,90 %, Laufzeit 48 Monate, jährliche Fahrleistung 10.000 km, Gesamtbetrag 10.888,88 €, Schlussrate 6.136,88 €, 48 monatliche Raten à 99,- €. *Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH.

Monatliche Rate

99,- €

Weitere interessante Angebote warten auf Sie!

Knubel GmbH & Co. KG Neubeckumer Straße 74c, 59269 Beckum Tel. (02521) 9399-0, www.knubel.de

Trends im Fokus: Elektroautos sind auf dem Vormarsch Beckum (egg). Elektroautos sind ein immer stärkeres Thema – auch in der Auto Arena Zumbült. Besucher sind hier eingeladen, eines der neuesten Modelle dieses Genres Probe zu fahren. Unter den 120 Neu- und Gebrauchtwagen im Hause Zumbült steht der Opel Ampera, das Auto mit Reichweitenverlängerer. Was das bedeutet? Am besten lassen sich interessierte Besucher das von den Mitarbeitern in der Autoarena sachkundig und qualifiziert erklären. Autos und Mode, beides sind Traumwelten. Da passt das Tanz- und Modeensemble „Die Tänzer des Paparazzi“ genau in den Rahmen. Sie zeigen, was geschieht, wenn „Foxx Fashion“, „Frank & Friseure“ und Fotostudio Günnewig aufeinander treffen. Zurück zu den Autos: Der Motorsportclub Beckum steckt auf dem Außengelände bei Zumbült einen Parcours ab, auf dem die Kinder unüberhörbar den Club vorstellen und den Gästen ordentlich einhei-

zen. Eine liebenswerte und liebgewordene Tradition bei Zumbült ist die Teilnahme des Fördervereins des Kinder- und Jugendheims St. Klara. Von ihrem riesigen Kuchenbüfett versorgen viele ehrenamtliche freiwillige Helfer des Vereins ihre Gäste mit Selbstgebackenem. Seit Jahren wissen Besucher der Meile dieses Angebot zu schätzen. Da läuft einem glatt beim Gedanken an solchen Genuss das Wasser im Mund zusammen. Unikate bieten die teilnehmenden Aussteller in der Autoarena mit ihren selbstgefertigten Handarbeiten an. Auch diese Aktion ist auf dem besten Weg, Tradition zu werden. Kinder sind bei Zumbült in die „Villa Kunterbunt“ eingeladen. Hier kommt garantiert keine Langeweile auf. Die kleinen Autoliebhaber können an spannenden Malund Bastelaktionen teilnehmen. Ob da auch manch ein buntes Mini-Fahrzeug für die Automeile entsteht?

Roter Blickfang in der Zumbült-Auto-Arena: (v. l.) Tomaso Cusati und Katrin Zumbült präsentieren den sportlichen Opel Astra GTC.

Hingucker: Die Besucher der Automeile sehen schon an den Fahnen, welche Marken ausgestellt werden.


g a t n n o S + g a t s Sam

Z R Ä M . 5 2 . 24 hr

10.00 - 17.00 U

• Mercedes-Benz Jahreswagen • und Neuwagen • Dienst- und Vorführwagen

AUTOMEILE

Herzlich willkommen zum Herzlich willkommen zum

BECKUM FRÜHLINGSFEST Ü Neubeckumer Straße 17 Automarken – eine Meile

• Audi, BMW und Porsche • Gebrauchtwagen • Leasing und Finanzierung

Autohaus Ansawi GmbH Auf dem Tigge 62 · 59269 Beckum · Telefon 0 25 21/ 8 28 88 90

Kfz-Meisterbetrieb

Meisterhaft

hubert westarp Auf dem Tigge 9 59269 B EC KU M Telefon (0 2521)135 39 · Fax (0 2521) 18012

JAHRE

Jetzt wird gefeiert!

Feiern Sie mit uns während der Beckumer Automeile. Es erwartet Sie ein tolles Rahmenprogramm zu unserem großen Jubiläum! Wir freuen uns auf Sie!

kti on zu rA u

24. und 25. März Wir lassen es krachen!

Uns ere A

20

Nicht nur für Autofans wird am 24. und 25. März in Beckum viel geboten. Kurzweilige Angebote auf der Automeile machen einen Besuch auch für Familien mit Kindern interessant und abwechslungsreich.

e eil m o t

Zum Jubiläum es! etwas Spritziges!

20 Monate

Die ersten 20 Käufer eines Neuwagens während der Automeile erhalten von uns 20 Monate lang jede Woche eine Kiste Mineralwasser.

In Mulders Autohaus FRÜHLINGSFEST am Wasserturm gibt’s 17 Automarken – eine Meile viele Überraschungen Herzlich willkommen zum

Sie denken, Sie kennen Hyundai?

Beckum (egg) Für einen Besuch des Autohauses am Wasserturm gibt es beim diesjährigen Frühlingsfest eine ganze Reihe von Gründen: Es feiert sein Jubläum, 20 Jahre Autohaus am Wasserturm. Manfred Mulder hat sich dazu eine besondere Aktion einfallen lassen. Die ersten 20 Neuwagenkäufer während des Frühlingsfestes erhalten 20 Monate lang gratis eine Kiste Mineralwasser wöchentlich. Und es gibt noch etwas Besonderes an diesem Wochenende: die Glücksdosen. 1000 von ihnen stehen zum Verteilen bereit. In 500 von ihnen steckt ein reizvoller Inhalt. Wenn man sie während des Frühlingsfestes vor Ort öffnet,

kann ihr Besitzer einen Gutschein gewinnen. Er gilt für eine Jahresinspektion jeden Fabrikats, die dann nur noch mit 29,90 Euro plus Materialkosten zu Buche schlägt. Zum bundesweiten Termin gelingen dem Autohaus auch in diesem Jahr zwei Neuvorstellungen: Neu auf dem Markt und am Wasserturm sind zu sehen: der Seat Ibiza und der Hyundai i 30. Für die Unterhaltung am Wochenende sorgt die Agentur Full Event. Sie sorgt für die Moderation der Festveranstaltung. Geboten werden die Auftritte eines Clowns und eines Zauberers. Und der i-Wall, ein Medium voller Überraschungen.

Der neue Hyundai i30. Bringt Sie auf neue Gedanken.

Ein Blick ins Innere des Traumwagens macht neugierig. Wie ist es dann erst nach einer Probefahrt?

DER NEUE SEAT IBIZA.

FEIERN SIE MIT UNS PREMIERE AM 24. MÄRZ 2012.

EINLADUNG Beckumer Automeile und 20 Jahre Autohaus Am Wasserturm. Am 24. und 25. MÄRZ 2012 VON 10:00 BIS 17:00 UHR

Erfahren Sie den neuen i30 jetzt bei uns: Vereinbaren Sie gleich einen Probefahrttermin.

Der neue Hyundai i30

Der neue SEAT Ibiza weckt Frühlingsgefühle. Erleben Sie bei uns die vielen neuen Highlights und genießen Sie unsere Veranstaltung. Jeder Besucher erhält eine Überraschung.

ab 15.990,- EUR

Die ersten 20 Neuwagenkäufer während der Beckumer Automeile erhalten 20 Monate lang jede Woche einen Kasten Mineralwasser gratis!!! Jetzt Dabeisein Kraftstoffverbrauch der beworbenen Modelle: kombiniert 6,0–3,4 l/100 km; CO2-Emissionswerte: kombiniert 139–89 g/km. Effizienzklassen: E–A

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) und CO2-Emission (g/km): 6,7-3,7 l/100 km (kombiniert) und 157-97 g/km (kombiniert). Effizienzklasse D-A+. Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattungen.

Neubeckumer Straße 158 59269 Beckum Telefon 02521/18406

* 5 Jahre Fahrzeug-Garantie ohne Kilometerbegrenzung und 5 Jahre MobilitätsGarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß deren jeweiligen Bedingungen). Ausgenommen sind Taxen und Mietfahrzeuge, für die eine 3-jährige Fahrzeug-Garantie bis 100.000 km gilt. 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft.

Neubeckumer Straße 158 59269 Beckum Telefon 02525/18406 www.autohaus-am-wasserturm.de

www.autohaus-am-wasserturm.de

Die Glücksdosen präsentieren schon mal (v. l.) Meike Stehr, Kevin Korte und Manfred Mulder: Bild: Eggert

Neufahrzeugverkauf im Namen und auf Rechnung von: Automobile Paderborn GmbH


g a t n n o S + g a t s Sam

Z R Ä M . 5 2 . 24 hr

10.00 - 17.00 U

AUTOMEILE

Herzlich willkommen zum Herzlich willkommen zum

BECKUM FRÜHLINGSFEST Ü Neubeckumer Straße 17 Automarken – eine Meile

wünscht viel Vergnügen beim Frühlingsfest der Beckumer Automeile. K

K Kû¥‰…©¥‘Kπ¥K…‘‰K­…£K§¥‹K

K

K K

K

û¥©~…|¥‹Kþ…‡|¥€}¥ K

…‘§K£­‹¥‘Kπ¥K§€¥K‘¥…¥KKK û1¿}­‰‰¥KՋ«¥)K Ȁ‹K£‹¥…¥‘K…‘‰K­…£Kπ¥)K S

ޑ­™¯˜“«Sö„³ÍAS+˜“ˆ‘ˆ­“­“S­“±­¯­‘?'­™qSÑ­“†µ«S™¯S×­“‹ˆ±­S Qñ\NñS'­±†„ASÕ­…­«˜™SJ#\Q\`HSSóTS#ó?#ASŠŠŠ)˜‘­™¯˜“«)ˆ™«˜K

Farbe ins Spiel brachte diese Figur im Vorjahr auf der Automeile.

Ein Erlebnis für Groß und Klein: Die Automeile lockt Hunderte Bürger zu den beteiligten Firmen. Das Bild entstand im Vorjahr.

Vollgas geben mit Bewusstsein für die Umwelt Beckum (egg). Die offizielle Vorstellung des Renault Kangoo ZE erfolgt erst im April. Aber die Besucher des Frühlingsfests auf der Beckumer Automeile haben die einmalige Gelegenheit, schon fast einen Monat vor diesem Termin mit dem Kangoo ZE ein Fahrzeug mit Voll-Elektro-Antrieb zu besichtigen und sich von seinen Vorzügen zu überzeugen. Vorausgesetzt sie besuchen am Festwochenende das Autohaus Ernst Teufel. ZE ist die französische Abkürzung für Null Emission. Eine absolut wünschenswerte Eigenschaft, die voll in den Rahmen passt, der durch die Einführung von Umweltzonen und der damit verbundenen Verbannung stinkender und lauter Lieferwagen aus den Innenstädten gesteckt wurde. Damit ist das Feld bereitet für elektrisch betriebene Lastesel wie den Renault Kangoo ZE, der von nun an laut- und geruchslos daherkommt. Seine Energie bezieht er aus den gleichen Motoren, die auch

weitere Modelle von Renault antreiben, die ebenfalls im April vorgestellt werden sollen. „Wir hoffen, die Vorstellung dieses vierrädrigen Fahrzeuges wird noch ergänzt. Denn elektrisch angetrieben werden seit schon etwas längerer Zeit auch die Zwei-Räder, die E-Bikes,“ stellt Alfred Küsterameling fest. „Sie dürften auf der Meile ebenfalls durch die Firma Dammann während des Frühlingsfests bei uns vertreten sein.“ Und was gibt es noch im Haus Teufel zu sehen? Nicht nur für die Kleinen sind die ferngesteuerten Automobile in den verschiedensten Maßstäben von größtem Interesse sein, die sich auf dem Parcours ein Rennen liefern, das die Modell Rennstrecke Ennigerloh (M.R.E.) aufbaut. Und in einen ganz anderen Rahmen führt die Ausstellung von Gartendeko und Grillgeräten der Firma B. Lichte. Was könnte besser in diese Jahreszeit und zu den Frühlingsgedanken passen?

ERMODELLE DIE RENAULT SOND ® ON ITI ED OM TOMT SYSTEM MIT NAVIGATIONS

Völlig entspannt im neuen Nissan Micra für stressfreies Fahren: (v. l.) Theresa Wilke, Irena Weischer und Verkaufsleiter Alfred Küsterameling. Bilder: Eggert SONDERMODELL RENAULT MÉGANE 5-TÜRER TOMTOM® EDITION 1.6 16V 100 Unser Angebotspreis:

13.990,– € Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir beraten Sie gerne. Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 9,1, außerorts 5,5, kombiniert 6,8; CO2-Emissionen kombiniert: 159 g/km (Werte nach VO (EG) 715/2007).

Ernst Teufel GmbH

ZE steht für „Keine Emission“: Verkaufsberater Josef Hohendorf zeigt den Renault Kangoo ZE im Hause Teufel.

Neubeckumer Str. 76 • 59269 Beckum Telefon 0 25 21 / 93 93 - 0 Am neuen Baum 2 • 59229 Ahlen Telefon 0 23 82 / 6 53 53 Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Mit Rat & Tat & netten Leuten!

Schaltwagen-Aktion bei Auto Weber

Ihr BMW- und Mini-Servicepartner in dieser Region

10 x Audi Q5, z. B. Audi Q5 2.0 TDI 105 kW 143 PS 6-Gang Brillantschwarz, MMI Navigation, Xenon Plus, S-line Sportpaket, Sitzheizung vorn, Einparkhilfe hinten, Audi sound system u.v.m.

Preis:

Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 6,2, außerorts 5,4, kombiniert 5,7, CO2-Emission komb.: 149 g/km.

Aktionspreis:

8 x Audi A3 & A3 Cabrio, z. B. Audi A3 Sportback Attraction 1.2 TFSI 77kW, 105 PS, 6-Gang Brillantschwarz, Einparkhilfe hinten, Geschwindigkeitsregler, Klimaanlage (Climatic), WinterAluminiumräder u.v.m.

Preis:

Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 6,7, außerorts 4,7, kombiniert 5,5, CO2-Emission komb.: 127 g/km.

Aktionspreis:

Audi A3 Cabrio S-line 1.4 TFSI 92 kW, 125 PS, 6-Gang Phantomschwarz, Xenon plus, Navigation plus, Sitzheizung, Einparkhilfe, Komfortklimaautomatik u.v.m.

Preis:

Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 7,4, außerorts 5,2, kombiniert 6,0, CO2-Emission komb.: 139 g/km.

Aktionspreis:

10 x Audi A1 & Audi A1 Sportback, z. B. Audi A1 Attraction 1.2 TFSI, 63 kW, 86 PS, 5-Gang Amalweiss, Navigationspaket, Sitzheizung vorn, Media Paket, LED Heckleuchten, Einparkhilfe hinten u.v.m.

Preis:

Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 6,2, außerorts 4,4, kombiniert 5,1, CO2-Emission komb.: 118 g/km.

Aktionspreis:

Audi A1 Sportback Ambition 1.6 TDI, 77 kW, 105 PS, 5-Gang Gletscherweiss, Xenon plus, Einparkhilfe, Klimaautomatik, Style Paket, Sitzheizung media Paket, Mittelarmlehne u.v.m.

Preis:

Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 4,4, außerorts 3,4, kombiniert 3,8, CO2-Emission komb.: 99 g/km.

Kraftpakete: Für manch ein Kind dürfte ein Traum in Erfüllung gehen, wenn es einmal auf dem Beifahrersitz eines Lastwagens Platz nehmen darf.

Aktionspreis:

Audi R8 Partner Nutzfahrzeuge

44.200,– -15%

37.700,– Euro

27.795,– -15%

23.770,– Euro

38.865,– -15%

33.190,– Euro

22.265,– -15%

18.990,– Euro

27.145,– -15%

23.250,– Euro

Hauptstraße 190 59269 Neubeckum Tel. (0 25 25) 80 62 - 0 Fax (0 25 25) 80 62 - 99 info.beckum@auto-weber.com


Langenberg / Rheda-Wiedenbrück

Samstag, 17. März 2012

St.-Antonius-Kindergarten

Langenberg Anmeldung

Fahrt nach Paderborn Langenberg-Benteler (gl). Interessenten aus der Gemeinde St. Antonius Benteler können sich bis Montag, 19. März, zu einer Fahrt nach Paderborn mit Besuch der Ausstellung „Licht aus Assisi“ anmelden. Die Busfahrt findet statt am Samstag, 24. März, 13 Uhr ab der Abteikirche in Liesborn. Nach dem Besuch der Ausstellung im Diözesanmuseum besteht die Möglichkeit zu einem Rundgang durch den Dom und das Paderquellgebiet. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 20 Euro und ist im Bus zu entrichten. Anmeldungen bei Renate Ramlow, w 02523/801, oder Helga Windhövel, w 02523/8594.

2

21. März

Caritas-Konferenz im Lambertushaus Langenberg (gl). Die nächste Caritas-Konferenz findet statt am Mittwoch, 21. März. Beginn ist um 18 Uhr im Lambertushaus Langenberg. Kerzen für die Osterbesuche können mitgenommen werden. Informationen gibt es bei Ursula Forthaus, w 05248/217.

2

Kurz & knapp a Die Sportlerehrung der Gemeinde Langenberg findet statt am Sonntag, 25. März. Beginn ist um 10 Uhr in der Mehrzweckhalle, Bentelerstraße 106.

Nach neun Jahren wechselt das Vorstandsteam Langenberg-Benteler (ew). Nach neunjähriger Arbeit für die Kindertageseinrichtung St. Antonius Benteler hat der Gründungsvorstand des Fördervereins „Ihr und wir gemeinsam“ die Verantwortung in jüngere Hände gelegt. Neue Vorsitzende des Vereins sind Eva Berkemeier und Britta Finocchiaro. Im Rahmen der Hauptversammlung blickte die scheidende Vorsitzende Heike Bernhagen auf die vergangenen neun Jahre zurück. Nach Einsicht in den stetig wachsenden Sparkurs des Trägers der Kindertageseinrichtung habe sie mit weiteren Eltern spontan den Förderverein „Ihr und wir gemeinsam“ zugunsten der Mädchen und Jungen des St.Antonius-Kindergartens gegründet. Nach dem Motto „Viele kleine Leute, an vielen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern“ gingen Heike Bernhagen und ihr Team an die Arbeit. Viele kleine und größere Aktionen wurden mit dem Ziel verwirklicht, Geld für den Benteleraner Kindergarten zu sammeln und Mitglieder für den Förderverein zu gewinnen. In den neun Jahren wurden so insgesamt 14 200 Euro durch den Förderverein zusammengetragen, mit denen die pädagogische Arbeit gefördert wurde. Es konnten Turngeräte, Erzählfiguren und Hängematten beschafft werden.

Zudem finanzierte der Förderverein eine Kinderküche und eine Kinderzeitung sowie einen großen Leuchtkasten. Doch damit nicht genug: Mit Hilfe vieler Eltern wurde das Außengelände der Kindertageseinrichtung neu gestaltet und der Frühstücksbereich mit Tischen und Stühlen ausgestattet. Der Förderverein gab Zuschüsse zu Theaterfahrten und übernahm Kosten für Ausflüge und Busfahrten, damit die Mädchen und Jungen an Waldtagen teilnehmen konnten. Auch Vorträge für die Elternschaft und ein Mitmachzirkus wurden durch das Engagement des Fördervereins realisiert. Margret Schledde als Leiterin des Benteleraner Kindergartens dankte dem scheidenden Vorstandstrio der ersten Stunde mit der Vorsitzenden Heike Bernhagen, Sabine Büttig als zweiter Vorsitzenden und Schriftführerin Margret Hollenbeck für ihre hervorragende ehrenamtliche Arbeit: „Ohne euer Engagement und euer Herz für den Kindergarten hätten viele Projekte zum Wohl der Jungen und Mädchen nicht realisiert werden können.“ Der neue Vorstand des Fördervereins besteht aus: Eva Berkemeier (Vorsitzende), Britta Finocchiaro (zweite Vorsitzende), Anne Lohnherr (Schriftführerin), Andrea Leissner und Margret Schledde (Beisitzerinnen) sowie Simone Grebe (Kassiererin).

Damenbekleidung bis Größe 42 sowie Schuhe, Taschen und weitere Accessoires angeboten. Durchgeführt wird die Aktion vom „Kleeblatt“ Benteler. Claudia Hopf-Paßgang, Stefanie Bajerke, Heike Bernhagen und Renate Paßgang spenden 15 Prozent

des Erlöses zugunsten in Not geratener Menschen in der Gemeinde Langenberg. Die Vergabe der erforderlichen Verkaufsnummern findet bereits am Montag, 19. März, statt. Ansprechpartnerin ist Heike Bernhagen, w 05248/1532 (15 bis 18 Uhr).

Bettelarmband gefunden

Langenberg-Benteler (gl). Der FDP-Ortsverband Langenberg/ Benteler lädt für Freitag, 23. März, ein zur Besichtigung der Firma Stüer-Maschinenbau

Langenberg (gl). Ein silbernes Gliederarmband (Bettelarmband) mit neun unterschiedlichen Anhängern (Hufeisen, Kleeblatt, Herz und andere) ist in Langen-

GmbH in Benteler, Dieselstraße 1. Beginn ist um 14 Uhr. Der Ortsverband bietet in regelmäßigen Abständen Firmenbesichtigungen an. So soll den

Langenberger Bürgern Gelegenheit gegeben werden, Arbeitsweise, Produkte, Sorgen und Wünsche heimischer Betriebe kennen zu lernen.

berg bei der Aktion „Langenberg putzt sich raus“ gefunden worden. Nähere Infos zu dem Schmuckstück erteilt das Bürgerbüro unter w 05248/5080.

Besuch im Betonwerk Lintel

Ralph Brinkhaus lernt „Brevolith“ kennen Rheda-Wiedenbrück (gl). „Brevolith ist eine Bodenplatte mit einer Vorsatzschicht aus betonartigem, erdfeuchten Material – klingt für den Laien unverständlich, ist aber eine bahnbrechende Entwicklung des Betonwerks Lintel. Um diesen Prozess weiter voranzubringen, hat das Rheda-Wiedenbrücker Unternehmen jetzt Fördergelder vom Bund bekommen. Wie diese Zuschüsse verwendet werden, hat sich der Gütersloher Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus (CDU) vor Ort angesehen.

Service Hospizgruppe Langenberg: Beratung zur Patientenverfügung w 05248/7442, Sterbebegleitungen w 05248/7866, Trauerbegleitungen w 05248/ 6931 Bauhof: Sa. 8 bis 12 Uhr Annahme von Elektronikschrott und anderen Schadstoffen, Rietberger Straße

Und außerdem Gewerbeverein LangenbergBenteler: So. 14 bis 18 Uhr „Langenberger Frühling“ im Ortskern Langenberg

Langenberg-Benteler (gl). Am Sonntag, 1. April, findet ein Basar für gebrauchte Mädchen- und Damenbekleidung für Frühjahr und Sommer statt. Von 11 bis 14 Uhr werden in der Mehrzweckhalle in Langenberg gut erhaltene Teenie-Kleidung ab Größe 140,

Stüer-Maschinenbau wird besichtigt

Samstag/Sonntag 17./18. März 2012

Sport TV Einigkeit Langenberg: Sa. 14 bis 17.30 Uhr Tischtennis Jugend, Sporthalle an der Brinkmannschule DLRG: So. 10 bis 12 Uhr betreutes Schwimmen für Familien, Lehrschwimmhalle Brinkmannschule Sportverein 56 Benteler: So. 10 bis 13 Uhr und 17 bis 19 Uhr Kegelzeit für Einzelkegler im Rahmen des 40. öffentlichen Preiskegelns, Vereinslokal Schrage, Bundesstraße 55.

Einkaufen für einen guten Zweck

Schmuckstück

H Langenberg

Kirche Friedenskirche: So. 18.30 Uhr ökumenische Andacht

Basarteam „Kleeblatt“

FDP-Ortsverband

Termine & Service

Vereine Kolpingsfamilie Langenberg: Sa. 18.30 Uhr Abendmesse in der Pfarrkirche St. Lambertus, anschließend Mitgliederversammlung St.-Antonius-Schützen Benteler: Sa. 16 bis 19 Uhr SeniorenPokalschießen (ab 55 Jahre), 19 bis 22 Uhr Schießabend für den „Osten“; So. 10 bis 12 Uhr und 18 bis 21 Uhr Preisschießen für alle Mitglieder; alle Veranstaltungen bei Berkemeier

Den Förderverein „Ihr und wir gemeinsam“ der Benteleraner Kindertageseinrichtung St. Antonius Benteler leitet nach neun Jahren nun ein neues Team: (v. l.) Andrea Leissner, Margret Schledde, Simone Grebe, Britta Finocchiaro, Eva Berkemeier und Anne Lohnherr mit dem bisherigen Leitungs-Trio Sabine Büttig, Maria Hollenbeck und Heike Bernhagen. Bild: Wieneke

Die Vorzüge des neuen Werkstoffs „Brevolith“ ließ sich der Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus (l., CDU) vom Geschäftsführer des Betonwerks Lintel, Thomas Theilmeier, erklären.

In Stromberg

Kleinen Kreuzweg beten Rheda-Wiedenbrück (gl). Am Donnerstag, 29. März, sind alle Senioren und andere Interessenten zum Beten des kleinen Kreuzwegs in Stromberg eingeladen. Abfahrt ist um 14.30 Uhr an der St.-Antonius-Kapelle. Es werden vor Ort Fahrgemeinschaften ge-

bildet. Im Anschluss an den Kreuzweg ist ein gemeinsames Kaffeetrinken im Café-Restaurant „Zum Burggrafen“ geplant. Anmeldungen für die Veranstaltung sind noch bis Montag, 26. März, bei Elisabeth Gierecker möglich ( w 05242/2957).

Die Fördergelder vom Bundesforschungsministerium sieht der Geschäftsführer des Betonwerks, Thomas Theilmeier, als Anschubhilfe: „Den Zuschlag erhalten zu haben, hat uns gefreut und motiviert. Wir haben in die Forschung investiert.“ Theilmeier erklärte dem Politiker Brinkhaus am Stammsitz in Lintel die bisherigen Ergebnisse und machte den Abgeordneten auf die für das menschliche Auge nicht erkennbaren Unterschiede am Betonstein aufmerksam. Durch das Technologieprojekt ist eine Betongüte für die maschinelle Serienfertigung entstanden, die derzeit als weltweit einzigartig gilt. Speziell die Dauerhaftigkeit des neuen Werkstoffs „Brevolith“ stellt für die Wirtschaftlichkeit des kommunalen Straßenbaus ei-

nen enormen Fortschritt dar. Ralph Brinkhaus zeigte sich begeistert von den neu entwickelten Möglichkeiten, die Beton in Zukunft noch bieten kann. Von den Forschungsqualitäten des Unternehmens sei er überzeugt, sagte er. Schließlich haben die Betonwerke in der Vergangenheit schon erfolgreich geforscht. Trotz der Fördergelder vom Bund hat das Unternehmen, welches in Lintel auf rund 60 000 Quadratmetern produziert, mit einigen Hürden zu kämpfen. „Zunehmend Kopfzerbrechen bereitet uns, dass jedes Bundesland die Anforderungen an den Straßenbau anders auslegt“, erklärte Theilmeier im Gespräch mit Brinkhaus. 2005 sei eine europäische Normung mit einheitlichen Prüfparametern eingeführt worden. Die reale Entwicklung sehe jedoch anders aus. Allein in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen gelten drei völlig unterschiedliche Prüfanforderungen für den Bereich der Frost-Tausalz-Beständigkeit von Straßenbaustoffen. „Und das, obwohl sich die Bundesrepublik und damit auch alle Bundesländer, der europäischen Normvorgabe durch Ratifizierung unterworfen haben“, bringt Theilmeier die Problematik auf den Punkt. Ähnlich sehe es im Bereich des barrierefreien Bauens aus.

VHS

Mit dem Rad Schönheit des Ruhrgebiets erfahren Rheda-Wiedenbrück (gl). Die Volkshochschule (VHS) Reckenberg-Ems hat eine Radtour durch die Natur- und Kulturlandschaften der „Kulturhauptstadt Europas 2010“ zusammengestellt. Grün (statt grau) dominiert heute die Landschaften an der Ruhr und Erholungsflächen wie der Baldeneysee verführen zu erfrischenden Pausen. Aber auch an der Emscher und am Rhein-Her-

ne-Kanal hat sich ein Wandel vollzogen. Hier sind noch die Monumente der Industriekultur sichtbar. Heute sind aus alten Zechen, Kokereien, Hochofenwerken und Abraumhalden neue Kulturlandschaften entstanden. Mit dem Landschaftspark Duisburg-Nord, dem Gasometer Oberhausen, dem Haldenereignis Emscherblick und der auf der Unesco-Welterbeliste stehenden

Zeche und Kokerei Zollverein stehen für die Teilnehmer der Tour vom 14. bis 15. April einigen Orte auf dem Programm, die den Wandel durch Kultur für den Besucher erlebbar machen. Der überwiegende Teil der Radroute verläuft über speziell angelegte und gut ausgebaute Radwege, die oft über alte Werksbahntrassen oder entlang der Wasseradern des Ruhrgebiets geführt werden. Die

täglichen Etappen sind rund 50 Kilometer lang. Wie viel Kilometer man fahren möchte, kann jeder selbst bestimmen. Der Begleitbus trifft die Gruppe regelmäßig. Es bestehen Möglichkeiten zum Umsteigen. Weitere Auskünfte und eine ausführliche Reisebroschüre gibt es in der VHS-Zentrale unter w 05242/9030111 (Irmgard Honerlage).

2

RhedaWiedenbrück Vortrag

Mit Paragrafen muss man sich auseinandersetzen, wenn man sich scheiden lässt. Bild: dpa

Thema Scheidung steht im Fokus Rheda-Wiedenbrück (gl). „Trennung und Scheidung“ ist das Thema eines Vortrags am Donnerstag, 29. März, 20 Uhr, im Haus der Kreativität, Lange Straße 87 in Wiedenbrück. Die Veranstaltung wird von der Volkshochschule (VHS) Reckenberg-Ems angeboten. Rechtsanwältin Heidrun Ratzing informiert Interessenten unter anderem über Getrenntleben und Scheidung, Unterhalt, Sorge- und Umgangsrecht für gemeinsame Kinder, das Scheidungsverfahren selbst und steuerliche Folgen der Scheidung. Thema ist außerdem die Trennung bei Zusammenleben ohne Trauschein.


Beruf und Karriere Umfrage

Samstag, 17. März 2012

Cholerische Vorgesetzte

Lebenslauf

Künstler sind bei Arbeit glücklich

Aktuellen Job an den Anfang stellen

Künstler sind mit ihrer Arbeit weitaus glücklicher als andere Berufstätige. Zu dem Ergebnis kommt eine Auswertung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Danach wächst bei Künstlern anders bei den übrigen Berufstätigen die Zufriedenheit mit der Arbeitszeit. Für die Studie sind 20 000 Menschen befragt worden. Künstler hätten zwar im Durchschnitt ein geringeres Einkommen. Sie empfänden ihren Beruf aber als besonders selbstbestimmt und vielseitig und zögen aus der Tätigkeit größeren Nutzen als aus dem verdienten Geld, resümierten die Autoren der Studie.

Bewerber sollten im Lebenslauf ihren beruflichen Werdegang mit dem aktuellen Job beginnen. In der Regel interessiere Personaler nicht so sehr die Schulbildung eines Bewerbers, sondern was der Kandidat aktuell mache, sagt Karriereberater Jürgen Hesse. „Auf die aktuelle Tätigkeit dürfen ruhig drei bis vier Zeilen verwendet werden“, erläutert Hesse. Auf jeden Fall sollte der Name und der Sitz der Firma genannt werden sowie die Position des Beschäftigen. Außerdem gehörten zu der Darstellung des aktuellen Jobs ein paar Sätze zu den Schwerpunkten der Tätigkeit. (dpa)

Redner

Hartz IV

Auf Fragen gelassen reagieren

Keine Kürzung bei Rechtswidrigkeit

Viele Redner haben Angst davor, dass während eines Vortrags aus dem Publikum kritische Fragen oder Einwände kommen. „Das kann etwa sein, dass jemand aufzeigt und sagt: ,Das, was Sie hier erzählen, ist doch alles Quatsch’“, sagt Kommunikationsexperte Gerriet Danz. In so einem Fall sei es das Wichtigste, gelassen zu bleiben. Alles andere wirke unsouverän. So könnten Redner zunächst zurückfragen: „Was genau meinen Sie?“ (dpa)

Jobcenter dürfen das Arbeitslosengeld II nicht kürzen, weil Leistungsempfänger die Unterschrift unter einen rechtswidrigen Arbeitsvertrag verweigert haben. Mit dieser Entscheidung gab das Sozialgericht Gießen der Klage eines Hartz-IV-Empfängers gegen die zuständige Behörde statt. Diese hatte die Regelleistung um 30 Prozent gesenkt, nachdem der Kläger ein ihrer Ansicht nach zumutbares Jobangebot als Kraftfahrer ausgeschlagen hatte. (Aktenzeichen: S 22 AS 869/09) (dapd)

Wenn der Chef seine Wutanfälle nach Lust und Laune an seinen Mitarbeitern auslässt, müssen die sich das nicht gefallen lassen. Am besten sei ein Gespräch unter vier Augen in möglichst ruhiger Atmosphäre, raten Experten. Bild: dpa

Beleidigungen vom Chef sind tabu Die Attacken kommen ohne Vorwarnung. Der Chef kommt ins Büro gerannt, brüllt herum und macht einen vor versammelter Mannschaft fertig. Dann kann auch schon mal ein Satz fallen wie „Sie machen alles falsch!“. Solche Situationen sind für Arbeitnehmer extrem unangenehm. Und sie können dazu führen, dass der tägliche Gang ins Büro zur Qual wird. Allerdings müssen Beschäftigte sich längst nicht alles bieten lassen. „Cholerisches Rumbrüllen bedeutet: Dieser Mensch hat sich nicht unter Kontrolle“, erklärt Psychologe Professor Dieter Frey. Wer cholerisch herumschreie, wisse meist auch, dass er sich

Karriereportale

Genaue Angaben sind notwendig In Karriereportalen im Internet wie Xing oder Linked In sollten Jobsuchende darauf achten, möglichst konkret zu sein, in dem, was sie schreiben. Allgemeine Angaben wie „Projektmanagement“ seien nicht aussagekräftig genug, sagen Experten. (dpa)

nicht unter Kontrolle haben müsse, weil er sich aufgrund seines Machtverständnisses etwa berechtigt fühle, sich so aufzuführen. Letztendlich sehe er seine Stellung so, dass seine Mitarbeiter seine Untertanen sind. Das Problem ist dabei nicht nur, dass man sich als Mitarbeiter meist schwächer und vom Chef abhängig fühlt. Hinzu kommt, dass diese Wutausbrüche willkürlich sind. Manchmal genüge ein kleiner Fehler, und schon entlädt sich die Wutwolke über einem, sagt Karriereberater Martin Wehrle. Von sich aus aufhören wird der Chef meist nicht, wie Experte Frey sagt. Er werde es vielmehr

wiederholen, wenn er sehe, dass es keine negativen Konsequenzen hat. „Wer beleidigt, überschreitet das, was rechtlich zulässig ist“, sagt Ulrich Tschöpe, Fachanwalt für Arbeitsrecht. So erfüllen Beleidigungen wie „Sie Idiot!“ den Straftatbestand der Beleidigung. „Am besten spricht man das unter vier Augen an und verbittet sich eine solche Behandlung“, empfiehlt Tschöpe. Beleidigt der Chef weiter, sollte der Betriebsrat eingeschaltet werden. Wenn nichts hilft, kann man fristlos kündigen, so Tschöpe. Wiederholte Beleidigungen des Arbeitgebers können die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses unzumutbar

machen mit der Folge, dass der Arbeitnehmer Schadenersatz verlangen kann. Doch auch Tobsuchtsanfälle von Vorgesetzten ohne Beleidigungen muss man sich als Arbeitnehmer nicht bieten lassen. Besser sei es, das Problem anzusprechen. Allerdings sollte man das nie während eines Brüllanfalls tun. Besser sei, es später anzusprechen. Idealerweise schildere man zuerst die Situation. Im zweiten Schritt sollte man durch eine Ich-Botschaft erklären, was dieses Verhalten ausgelöst hat, etwa so: „Ich habe das als Beleidigung empfunden“. Im dritten Schritt strebe man eine Vereinbarung an, sagt Wehrle. (dpa)

Der Regelsatz von Hartz IV darf nicht gekürzt werden, weil ein Empfänger die Unterschrift unter rechtswidrige Arbeitsverträge verweigert.

Stellenmarkt Stellenangebote

MEDIEN

Überblick Medien GmbH & Co. KG Westenhellweg 86-88 · 44137 Dortmund 6,90 € | ISSN 2193-0376 |

250

ÜBER RANTS RESTAU FÜR SIE

Wir sind ein regionaler Magazinverlag und Tochterunternehmen eines der

www.ueberblick.de

Die jungen Stars am Herd Bewusst genießen: Frischfisch & Co. Kaffeehaus-Charme neu entdeckt SHOPPING: Interieur, Mode, Wein & Feinkost

AKTUELL STET

GETE

großen Verlage in Deutschland. Unsere Passion sind hochwertige Magazine in den Bereichen Gastronomie, Shopping und Lifestyle.

ESGSEHTEANUS!

MEDIEN

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Als 100 %iges Tochterunternehmen eines innovativen und leistungsstarken Klinikums der Zentralversorgung mit 3 Klinikstandorten und ca. 1.200 Patientenbetten erbringen wir mit mehr als 250 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen alle Leistungen zur Ver- und Entsorgung der Klinikstandorte für einen der größten Arbeitgeber Bielefelds.

Telefonverkäufer (m/w) 0

2012

20 S ÜBER RANT AU R SIE REST ELL FÜ ET

Key-Account (m/w)

6,90 € | ISSN

2193-0368

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Halle

REINIGUNGSKRÄFTE (M/W) Die Stellen sind in Teilzeit zu besetzen. Ihre Aufgabe umfasst die Unterhaltsreinigung der Stationen und Funktionsbereiche. Wir wünschen uns von Ihnen: ■ Aufgeschlossenheit, Flexibilität, Freude am Umgang mit Menschen sowie ein freundliches Auftreten ■ Organisationsgeschick ■ kunden- und dienstleistungsorientiertes Denken und Handeln Sie erhalten eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für das Hotel- und Gaststättengewerbe NRW.

e

| www.ueberblick.d

AKTU TEST GE

Ihre Fragen beantwortet Frau Nicole Neuber, Tel. 05201 188-9387

Ihre Aufgabenschwerpunkte: geht aus! Jahre Essen ft Jubiläum: 10 Auf in die Zukun Herd Die Résidence: Stars am Die jungen & Feinkost Aufsteiger: ur, Mode, Wein Shopping: Interie

• persönliche Betreuung eines festen Kundenstamms • Akquisition von Neukunden

g von

Mit freundlicher

Unterstützun

08.11.11

08:02

MEDIEN

D MÜNSTERLAN AUS!

• kontinuierlicher und langfristiger Aufbau von Geschäftsbeziehungen

2012

GEHT

6,90 € | ISSN 2193-0000 | www.ueberblick.de

Wenn Sie ...

ÜBER

160 TS, AN

UR RESTA

FÉS & CA E PEN SI KNEI ELL FÜR AKTU STET

• Erfahrung im Verkauf haben

Dienstleistungsgesellschaft Klinikum Bielefeld Teutoburger Str. 50 33604 Bielefeld bewerbung-dlg@ klinikumbielefeld.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte richten Sie diese mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.03.2012 an nebenstehende Adresse oder nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Bewerbung direkt auf unserer Homepage.

www.klinikumbielefeld.de

GETE

• den Willen zum Erfolg haben • über ein freundliches, seriöses und souveränes Auftreten verfügen • eine Affinität zu Gastronomie, Lifestyle und Shopping haben MED

AUS! 2012 BOCHUM GEHT

BOCGEHUM En r B fü

R

160

.de

ÜBE RANTS, RESTAU & CAFÉS

2012

HT AUS! 6,90 € | ISSN 2193-4312

KNEIPEN L FÜR SIE AKTUEL ET

www.bochum-geht-aus

... dazu noch flexibel und selbstständiges Arbeiten gewohnt sind, dann freuen wir uns Sie kennenzulernen. Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem jungen Team, ein lukratives Gehalt und interessante Entwicklungsperspektiven.

Die jungen Stars am Herd Co. Bewusst genießen: Frischfisch & Kaffeehaus-Charme neu entdeckt & Feinkost SHOPPING: Interieur, Mode, Wein

S L DA INA ch ! IG au m OR dlichochu

• einen Führerschein und einen eigenen PKW besitzen

| www.ueberblick.de

GETEST

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail. Herr Sven Merten · bewerbung@ueberblick.de

Abmahnung wirksam? Fachanwalt für Arbeitsrecht

ANDREAS WORMSTALL www.ra-wormstall.de 02522/93580

Reinigungspersonal (m/w) auf 400 D-Basis in Rheda-Wiedenbrück, Schulte-Mönting-Str., gesucht: 6 x wö. 0,5 Std. ab 7.30 Uhr, 1 x wö. 0,75 Std. ab 9.00 Uhr, Tel. 0521/400230 (Mo ab 8.00 Uhr).

Altenhelferin für Freckenhorst gesucht. Tel. 02581-782360

Unser Küchenteam braucht Verstärkung!

dienstleistungsgesellschaft

Erfahrene Haushaltshilfe/ Putzfrau für 3 mal wöchentlich (10 - 15 Stunden ) in Warendorf gesucht. Tel. 0171/ 6762494

Selbst. Finanzberater (m/w) für neue Bankfiliale in Gütersloh von sehr großer int. Bank gesucht. Info: 02 11 / 41 66 80 70 oder 01 70 / 1 81 32 81

tel_Bochum.indd

1

Bochumer Ideen: Charmante Lokale, Aufsteiger: Die pfiffige Blogs jungen Shopping: Interieur Stars am Herd , Mode, Wein & Plus: Die besten Feinkost Restaurants in Herne, Witten, Hattinge

n Mit freundlicher

Unterstützung

von

Probleme am Arbeitsplatz?

Fachanwalt für Arbeitsrecht Tenkhoff & Möller Beckum, Telefon 02521/93090 Erfahr. Reinigungskräfte (m/w) für Objekt in Harsewinkel auf geringf. Basis, per sof. ges. Bewerb. bitte an Schubert Dienstleistungen, Tel. 0172/8576622.

Nebenberufl. v. zu Hause 500800EUR/Monat. Arbeit mit Spaß u. Niveau! 05241/212574

Westfalia Möbel Neue Zufahrt zum Industriegebiet Haltenberg (Entsorgungszentrum) · Industriestraße 1

59320 Ennigerloh · Telefon 0 25 24 / 50 46

Ich suche für sofort

Suche LKW-Fahrer

STEUERFACHANGESTELLTE/EN

für den Fernverkehr FS Klasse CE (2) für Kipp- und Schubbodenfahrzeug.

mit guten DATEV-Kenntnissen für Buchhaltungen und Erstellen von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen, anfangs auf 400-Euro-Basis, jedoch erweiterbar.

Landhandel Josef Eusterbrock GmbH 33397 Rietberg-Bokel ☎ (0 5244)783 20

G. Herrmann, Steuerberaterin Telefon 05242/36271

-.,() 3 ,+1)2* /4$!"!"&0#'%

Wir sind Hersteller und Vertreiber von Industrietoren. Für die Montage unserer Tore suchen wir zu sofort eine/n

Metallbauer/in oder Landmaschinentechniker/in Wintec-Tor-Systeme e. K. Nickelstraße 32 33378 Rheda-Wiedenbrück Herr Drügemöller u 05242-594889-10

%$

("!' &#

Für Kundendienst-, Montage- und Wartungsarbeiten suchen wir zu sofort oder später einen

Kälteanlagenbauer und Lüftungsbauer. Die Vergütung erfolgt leistungsorientiert. Die Arbeitsgebiete sind sehr abwechslungsreich! Wenn Sie an einem dauerhaften Arbeitsplatz interessiert sind, senden Sie uns Ihre üblichen Bewerbungsunterlagen oder rufen Sie uns an.

www.mefus-frisch.de • E-Mail: info@mefus-frisch.de Telefon: 0 25 87 - 93 01 - 0 • Fax: 0 25 87 - 93 01 - 36

:9#8%'$#&8# )!#958 ,7 (4*+/ .%%1;8#-$32:8"!01#638%


Stellenmarkt

WIR SUCHEN SIE

Zur Entlastung unserer Mitarbeiter/-innen im Praxislabor im Hammer Stadtgebiet suchen wir eine/n

Zahntechniker/-in zum 1. April oder später. Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte unter Ciffre 104 150 Z a.d. Geschäfsstlle d. Ztg.

Jetzt einsteigen: Als fairer Personaldienstleister im Kreis Warendorf bieten wir motivierten und zuverlässigen Menschen neue Perspektiven. Unsere Mitarbeiter werden übertariflich entlohnt. Übernahmen durch unsere Kunden sind willkommen. Ihr Ticket zum Job!

Samstag, 17. März 2012

s Sparkasse Beckum-Wadersloh Gut für die Region. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen neuen Mitarbeiter oder eine neue Mitarbeiterin als

Firmenkundenbetreuer/-in bzw. Freiberuflerbetreuer/-in (gern auch Nachwuchskräfte) und einen bzw. eine

Privatkundenberater/-in PMS – Gesellschaft für Personal, Management & Service Kapellenstr. 85, 59227 Ahlen, info@pms-ahlen.de

Die STADT BECKUM sucht für die Zeit vom 01.05.2012 bis 30.09.2012 eine Aushilfskraft im Sachgebiet

SIE SUCHEN UNS

Außendienst/Überwachung des ruhenden Verkehrs

Für unser Restaurant „Manufaktur“ suchen wir zum 1. 5. oder nach Vereinbarung einen

für den Fachdienst Recht und Ordnung. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVöD. Die Arbeitszeit ist flexibel gestaltet und vorwiegend an den Wochenendtagen zu leisten. Der konkrete Arbeitseinsatz richtet sich nach den dienstlichen Erfordernissen und erfolgt mit durchschnittlich 8 Stunden wöchentlich.

Jungkoch (m/w) in Vollzeit Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

Detaillierte Informationen unter www.sparkasse-beckum.de/stellenangebote Bei Fragen rufen Sie gerne Herrn André Wißmann (02521/27-234) an.

Anzeigen-Verkäufer (m/w) für regionale Sport- u. mobile Werbung gesucht. 4.000 € und mehr. Infos und Bewerbung unter kostenfreier Tel.-Nr.: 0800/4060801 (Jürgen Martin) o. www.ugn.de/martin

Stadt Beckum, Der Bürgermeister, Fachdienst Personal Weststraße 46, 59269 Beckum oder personal@beckum.de Telefonische Auskunft ist möglich unter 02521/29-125.

Hotel Sonne Die Stadt Rheda-Wiedenbrück sucht zum 01.10.2012 eine

Der Kreis Gütersloh sucht für die Abteilung Gesundheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Kaufmännische Leitung (m/w)

Ärztin/Arzt

im Fachbereich Immobilienmanagement

im amtsärztlichen Dienst Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (0.5) sowie eine zunächst befristete Teilzeitstelle (0.25). Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie unter www.kreis-guetersloh.de. Sollten Sie keinen Zugriff auf das Internet haben, senden wir Ihnen den vollständigen Text der Stellenausschreibung gern zu. Nähere Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Herr Dr. Michels, Tel. 05241– 85 1651. Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen werden bis zum 13. 4. 2012 erbeten an den:

Landrat des Kreises Gütersloh Service Personal, Organisation und IT 33324 Gütersloh

Nähere Info unter www.rheda-wiedenbrueck.de.

Bei der Stadt Ahlen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt innerhalb des Fachbereiches Schule, Kultur, Weiterbildung und Sport eine unbefristete Teilzeitstelle (19,5 h/Woche) zu besetzen als

Seit 34 Jahren sind wir ein leistungsstarkes, erfolgreiches, mittelständisches Handwerksunternehmen.Wir fertigen und montieren hochwertige Aluminium-Bauelemente: Wintergärten, Überdachungen, Balkone, Haustüren, Fenster.

Techniker / Meister

Unternehmen aus der Recyclingbranche bietet: Vollexistenz o. 2. Standbein für Klein-LKW u. Transporterbesitzer auf selbst. Basis Tel: 0 42 94/7 96 56 55 (24 Stunden infoband)

(w/m)

für die Arbeitsvorbereitung gesucht: Auftragsplanung / - Abwicklung Kalkulation Einkauf + Controlling Mehrjährige Brachen-Berufserfahrung Sicherer Umgang mit CAD-Software

2. Standbein f. Steuerfachleute

Französisch Nachhilfe ges., ABACUS-Nachhilfe.de (02382) 940731

Bitte senden Sie Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung an die Geschäftsleitung der Firma Zabel GmbH:

Karriere als Immobilienmarkler? Wir expandieren und suchen weitere selbstständige Partner. Neu- und Quereinsteiger erhalten eine professionelle und kostenlose Ausbildung! amarc 21 GmbH Immobilien 48155 Münster, Tel. 0251/141600 www.amarc21.de

Sachbearbeiter/-in Kultur

GmbH

Wintergärten • Überdachungen • Fenster

Dieselstraße 119 – 121 Tel. 0 52 45 / 50 11 33442 Herzebrock-Clarholz www.zabel-gmbh.de

Floristin auf 400 D Basis gesucht. Homeline, Freckenhorster Str. 30, WAF. Schüler ab 16 J. für Sortier- und Aufräumarbeiten in Beckum gesucht, Tel.: 02521/930817.

ODER

SPEZIALISTin

Falls Sie keine Möglichkeit des Zugriffs auf das Internet haben, können Sie den vollständigen Text der Stellenausschreibung unter Tel. 02382/59-287 anfordern.

Aushilfsfahrer FS.K.2/C f. Nachtfahren ges., u 02522-93220.

ALLESKÖNNERin

Sie suchen einen Ausbildungsplatz in einem soliden mittelständischen Unternehmen? Technik ist für Sie kein Fremdwort? Dann kommen Sie zu uns!

Die Stadt Sassenberg stellt kurzfristig für die städtischen Kindergärten „Abenteuerland“ und „Pusteblume“ jeweils ein:

Seit über 35 Jahren sind wir ein erfolgreiches, leistungsstarkes Unternehmen im Bautenschutz. Wir suchen einen

erfahrenen Handwerker für die Abteilung Balkonsanierung

1 Erzieher/in oder Kinderpfleger/in in Teilzeit (19,5 Stunden/wöchentlich). Die Stellen sind befristet – zunächts – bis zum Ablauf des 31. 7. 2012. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach den tarifrechtlichen Vorschriften (TVöD).

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Vorabinfo bei Herrn Richter oder Herrn Brüggenthies unter Telefon 0 52 45/ 4031.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse usw.) richten Sie bitte bis zum 25. 3. 2012 an die Stadt Sassenberg, Schürenstraße 17, 48336 Sassenberg, E-Mail: stadt@sassenberg.de.

Industriestraße 6 33442 Herzebrock

Pflegeassistentin

Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik

ab sofort in Teilzeit gesucht. Schicht- und Wochenenddienst 14-tägig, fachliche Grundkenntnisse werden vermittelt. Pflegewohnheim St. Josef Weißes Venn 22 33442 Herzebrock-Clarholz Telefon 0 52 45 / 84 18 12

Senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung, gerne auch per Mail an JSP@kraemer24.com! Wir freuen uns auf Sie als unseren neuen Mitarbeiter! Kraemer Baumaschinen GmbH & Co. KG z. Hd. Jens Spätling Ferdinand-Braun-Straße 3, 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 0 25 22 - 83 88 -0, Fax 0 25 22 - 83 88 -1 11 www.kraemer24.com

Reisebusfahrer Für unseren Bereich Mulchgeräte suchen wir für Montagen, Umbauten, Kommissionierungen und weitere technische Arbeiten einen (m/w)

Schwertheim Touristik GmbH - 59510 Lippetal-Herzfeld Interessenten melden sich bitte telefonisch unter Tel: 0 29 23 / 97 000

Pädagogische/n Mitarbeiter/in

mit landwirtschaftlichen oder landtechnischen Kenntnissen, handwerklichem Geschick und Interesse an abwechslungsreicher sowie eigenständiger Arbeitsmöglichkeit. Die Einarbeitung und Unterstützung durch erfahrene Mitarbeiter ist selbstverständlich.

Die Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden ist nach Entgeltgruppe 12 TVöD bewertet.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie unter www.stellenangebote.guetersloh.de Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.03.2012 an die

Stadt Gütersloh, Fachbereich Organisation und Personal, Berliner Straße 70, 33330 Gütersloh

GmbH & Co KG Soest-T. Brokjans / H. Löer Am Silberg 23 59494 Soest Tel: 02921 9651 11 Fax: 02921 73080

www.verena-geht.de Ihr Ticket zum Job!

info@pms-ahlen.de PMS, Silvia Sörensen, Kapellenstr. 85, 59227 Ahlen

Wollen Sie Ihr(e) Nachfolger(in) werden?

ODER

VERMITTLUNG ÜBERLASSUNG

Wir sind ein führendes Architekturbüro in Warendorf und suchen zur Verstärkung unseres Mitarbeiterteams eine(n) qualifizierte(n)

Bauzeichner/-in oder Bautechniker/-in mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Genehmigungsplanung sowie CAD (bevorzugt Spirit). Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Altefrohne Planungsgesellschaft mbH Architekten + Ingenieure Krickmarkt 12 48231 Warendorf Tel. 02581/9375-0 theo.altefrohne@t-online.de

ARBEITSLOS Ihr Ticket zum Job!

info@pms-ahlen.de PMS, Silvia Sörensen, Kapellenstr. 85, 59227 Ahlen

Wirtschaftsprüfer - Steuerberater - Budt - Hermansen - Rittmeier | Telefon 02382/91550

Hof-Laden sucht Verkaufskraft! Sie haben Kenntnisse im Verkauf von Lebensmittel, hier besonders Geflügel, haben Spaß am Kochen und das Bedienen eines PCs fällt Ihnen leicht? Sie sind aufgeschlossen und gern im Kundenkontakt tätig; dann sollten Sie sich für einen Nebenjob bei uns melden. Jeweils Do.Nachmittag u. Fr.-Vormittag und nach Vereinbarung. Meierhof Rassfeld, u 05241-3372-80, www.meierhof.de Zusatzeinkommen - Handelsorganisation erweitert. 05244/77165.

ODER

Päd. Mitarbeiter/in

Mechaniker Die Stadt Gütersloh sucht für ihre VHS zum nächstmöglichen Termin eine/n

Volksfürsorge stellt ein: Mitarbeiter im Zweitberuf. Herr Karsten, Tel. 0177/2326842.

Wir suchen zum Ausbildungsjahr 2012/2013 noch

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen

E-Mail: info@richter-bautenschutz.de www.richter-bautenschutz.de

Landwirtschaftlicher Betrieb mit Schweinehaltung und Ackerbau sucht einen Mitarbeiter. Tel. 05242/34155 od. 0151/11811324 bewerb-pa@t-online.de

! (0 96 32) 9 22 91 20, Mo.–Fr. 8–18 Uhr www.steuerverbund.de

Den detaillierten Ausschreibungstext finden Sie auf der Homepage der Stadt Ahlen www.ahlen.de unter Rathaus & Politik - „Ausschreibungen“. Die Bewerbungsfrist endet am 15.04.2012.

www.kreis-guetersloh.de

info@pms-ahlen.de PMS, Silvia Sörensen, Kapellenstr. 85, 59227 Ahlen

Servicemitarbeiter/-innen

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.03.2012 an die

Hauptstraße 31, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Ihr Ticket zum Job!

und neue Kollegen und Kolleginnen als

JOBWECHSEL

Für unser Restaurant suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Servicekräfte auf 400-D-Basis. Sie sollten die Bereitschaft am Wochenende und am Abend zu arbeiten mitbringen. Wir freuen uns über Ihre schriftliche Kurzbewerbung bis zum 01.04.2012. Flussbett Hotel z. Hd. Timo Witt, Wiesenstr. 40, 33330 Gütersloh.

Zuverlässige

Putzhilfe gesucht für gepflegten 2-PersonenHaushalt. 1 x wöchentl. 4 Std. (Do. oder Fr.) in GT/Nähe St.-ElisabethHospital. Telefon 01 76 / 63 31 90 07 Verkaufstalente als Aushilfe für die ganztägige Betreuung unserer Spargel- und Erdbeerverkaufsstände in Telgte, Sassenberg und Freckenhorst von Anfang Mai bis Mitte Juli gesucht. u 0172-9292362. Haush.-Hilfe für einige Stunden u. für einige Übernachtungen i.d. Woche in GT ges. Zuschr. an "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4323, Postf. 3240, 59281 Oelde.


Stellenmarkt Als führendes Unternehmen im Modul-/ Stahlsystembau suchen wir zu sofort für unsere Betriebsstätte in Geseke (m/w):

Wir sind eine überregional tätige Anwalts- und Notariatskanzlei. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Beratung und Betreuung mittelständischer Unternehmen. Für den von einem unserer Partner betreuten Bereich „Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Verkehrsrecht“ suchen wir eine/n

Wir sind die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, einer der größten Sozialversicherungsträger im sozialen System der Bundesrepublik Deutschland. Unseren mehr als 5 Millionen Versicherten bieten wir eine umfassende soziale wie medizinische Sicherheit. Zu unserem Verbundsystem gehören die Rentenversicherung, die Kranken- und Pflegeversicherung, die Renten-Zusatzversicherung, die Seemannskasse und ein medizinisches Netz aus Krankenhäusern, Reha-Kliniken, niedergelassenen Ärzten und sozialmedizinischen Diensten. Außerdem betreuen wir durch die Minijob-Zentrale alle geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse. Unsere eigenständigen Sozialmedizinischen Dienststellen (SMD) an 27 Standorten im gesamten Bundesgebiet sind mit modernster Medizintechnik ausgestattet und garantieren somit eine hochqualifizierte Begutachtung.

Rheda-Wiedenbrück ist ein modernes Mittelzentrum mit ca. 47.000 Einwohnern an der Schnittstelle zwischen den Regionen Ostwestfalen, Münsterland und Ruhrgebiet.

Wir suchen zur Unterstützung unseres Sozialmedizinischen Dienstes in Hamm zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Einer der schönsten innerstädtischen Parks Westfalens, ein über die Region hinaus beachtetes kulturelles Angebot sowie eine vielfältige und bunte Vereinslandschaft stehen exemplarisch für den hohen Wohn- und Freizeitwert unserer Stadt. Die Flora Westfalica – FGS Fördergesellschaft Wirtschaft und Kultur mbH Rheda-Wiedenbrück bündelt als städtische Eigengesellschaft die Bereiche Kultur, Stadtmarketing, Tourismus sowie Park- und Stadthallenmanagement unter einem Dach. Sie ist damit Trägerin unseres Anspruchs, wonach ein breites Kulturangebot und ein lebenswertes Umfeld Faktoren einer ganzheitlichen Standortentwicklung sind.

Ärztin/Arzt insbesondere in den Fachgebieten Innere Medizin, Orthopädie, Psychiatrie, Allgemeinmedizin und (Neuro-)Chirurgie. Ihre Aufgaben sozialmedizinische Funktionsdiagnostik und ärztliche Begutachtungen (medizinische und berufliche Rehabilitation, Rentenbegutachtungen, Begutachtungen für die Kranken- und Pflegeversicherung) Beratung in vielseitigen medizinischen Fragestellungen z. B. zu Heil- und Hilfsmittelverordnungen sachverständige Begleitung beim DRG-Controlling und der Krankenhausverweildauerprüfung Ihr Profil Sie verfügen über die Voraussetzungen in einem der oben genannten Bereiche Sie sind teamorientiert und besitzen die erforderliche Sozialkompetenz Kenntnisse der Krankenhausabläufe, einschließlich der medizinischen Dokumentation, werden vorausgesetzt, da medizinische Sachverhalte und Behandlungsmaßnahmen unter Berücksichtigung individueller Patientengesichtspunkte dem Kostenträger zu erläutern sind

Für die anspruchsvolle Aufgabe, in diesem Sinne die kulturelle und touristische Entwicklung unserer Stadt an entscheidender Stelle zu gestalten und die Marke Rheda-Wiedenbrück fortzuentwickeln, suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Geschäftsführerin/Geschäftsführer der Flora Westfalica – FGS Fördergesellschaft Wirtschaft und Kultur mbH Rheda-Wiedenbrück. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nähere Informationen und die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie unter www.rheda-wiedenbrueck.de unter der Rubrik Stadtservice/Stellenausschreibungen oder unter www.flora-westfalica.de.

Das Julie-Hausmann-Haus in Beckum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zu 39 Std./Woche, eine

Pflegefachkraft m/w Das Julie-Hausmann-Haus ist ein modernes Altenzentrum im Herzen von Beckum. Es ist eine Einrichtung der sogenannten „4. Generation“ und pflegt nach dem Prinzip des Hausgemeinschaftskonzeptes. In sechs Hausgemeinschaften und einem Kurzzeitpflegebereich mit jeweils 9 -12 Bewohner/innen werden Menschen mit dementiellen und/oder somatischen Erkrankungen betreut.

Wir bieten eine moderne diagnostische Ausstattung (siehe auch Internetauftritt: www.kbs.de/SMD-Hamm) eine unbefristete Beschäftigung, die Aufteilung in Teilzeitstellen ist grundsätzlich möglich ein gutes, kollegiales Betriebsklima im interdisziplinären Ärzteteam eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-Ärzte-SMD/DRV KBS (einem Tarifvertrag mit dem Marburger Bund) die Möglichkeit vielfältiger Weiterbildungen (z. B. Erwerb der Zusatzbezeichnung „Sozialmedizin“) die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis, sofern die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind eine attraktive Arbeitszeitgestaltung ohne Nacht- und Wochenenddienste die Möglichkeit zur Ausübung einer Nebentätigkeit Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie; wir werden bereits seit 2005 mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See verfolgt aktiv das Ziel der beruflichen Förderung von Frauen und fordert deshalb qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Behinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Haben wir Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns. Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Dr. Strehle (Tel. 0234 304-53000), Dezernent des Dezernates V.3 „Sozialmedizinischer Dienst“, sowie der Leitende Arzt Herr Dr. Dimmek (Tel. 02381 906 201) zur Verfügung. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Beschäftigungsnachweise) bitten wir zu richten an:

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Ltd. Arzt Dr. Dimmek Sozialmedizinischer Dienst Sedanstr. 3 · 59065 Hamm

• Sie sind examinierte Pflegefachkraft mit aktuellen Kenntnissen in Theorie und Praxis

• Sie bringen ein hohes Maß an Freude für die Arbeit mit Menschen mit und Sie sind es gewohnt, im Team zu arbeiten. Selbstständiges Arbeiten und verantwortungsvolles Handeln sind für Sie ebenso selbstverständlich wie Zuverlässigkeit und Engagement.

Wir erwarten: -

Freundliche Bedienung für Gaststätte mit Saalbetrieb ges., Gaststätte Alter Westfale, Frekkenhorst, Tel. 02581/4146. Beckum: Putzhilfe für 4 Std./Woche gesucht. Zuschr. an "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4326, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Ausbildung zum/r Fachangestellten für Bäderbetriebe bzw. Schwimmmeistergehilfe/in Bereitschaft zur periodischen Aktualisierung der Kenntnisse in den Bereichen Rettung, Schwimmen und Erste Hilfe Zuverlässigkeit und Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten zuvorkommendes Auftreten gegenüber unseren Badegästen kommunikatives Geschick im Umgang mit Menschen Verständnis und Motivation zur Durchführung der gestellten Aufgaben Bereitschaft zum Dienst an Wochenenden und Feiertagen Flexibilität und Teamfähigkeit

Teilzeitmitarbeiter/-in (20 Std.) für den Kassenbereich der Bäderbetriebe Wir erwarten:

Aushilfe gesucht! Für Imbiss in Ennigerloh, Tel. 0170/2455941.

-

Wir suchen ab sof. eine Halbtagskraft (Mo.-Fr. 13-17 Uhr) für die Abrechnung im Bereich Gartenu. Landschaftsbau, gute EDVKenntnisse werden vorausgesetzt, idealerweise haben Sie eine Ingenieur- und/oder kfm. Ausbildung. Tel. 05209-980840.

geschickter Umgang mit Zahlen zuvorkommendes Auftreten gegenüber unseren Badegästen kommunikatives Geschick im Umgang mit Menschen Verständnis und Motivation zur Durchführung der gestellten Aufgaben Bereitschaft zum Dienst an Wochenenden und Feiertagen Flexibilität und Teamfähigkeit

Für die Sommersaison 2012 vom 01.05.2012 bis 31.10.2012 suchen wir:

Rettungsschwimmer/-innen als Aushilfe auf Abruf für den Aufsichtsdienst

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir im Kreis GT einen

(Voraussetzung ist das Rettungszertifikat DLRG Silber und die Volljährigkeit)

Aushilfskräfte auf Abruf für den Gastronomiebereich der Bäderbetriebe

LKW-Fahrer für Sattel- und Tankauflieger in Vollzeitbeschäftigung. Zuschr. an: „Die Glocke“, Chiffre-Nr. 4289, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Wir erwarten: -

HILFE f. Reinigung, Büro, Tiere, 8 Std./Wo.,ges. Achtung für Tiere e.V., GT, Tel. 05241-238467.

zuvorkommendes Auftreten gegenüber unseren Badegästen kommunikatives Geschick im Umgang mit Menschen Bereitschaft zum Dienst an Wochenenden und Feiertagen Zuverlässigkeit und Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten Verständnis und Motivation zur Durchführung der gestellten Aufgaben Flexibilität und Teamfähigkeit

Wir bieten:

Aushilfe/Bedienung in Beckum gesucht, Tel.: 0176/63060668.

-

Raumpfleger/in geringfügig für ein Objekt in Beelen gesucht. AZ: 1x wöchentlich Sa., 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr H.-D. Kottmeyer Gebäudereinigung & Gebäudemanagement GmbH & Co. KG Ansprechpartnerin: Frau Wygoda Telefonische Bewerbung Samstag ab 9.00 Uhr, Tel.: 01 52 / 09 27 25 12

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Herr Rempe (Tel. 0 52 41 82-2172) und Frau Flaskamp (Tel. 0 52 41 82-2483).

Zuverlässige Raumpfleger/in in Langenberg gesucht. AZ: Mo.Sa. ab 6 Uhr. Tel. 05207-929060.

eine interessante Tätigkeit in einem engagierten Team eine angemessene leistungsgerechte Vergütung nach TV-V

Ihre schriftliche vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. März 2012 an folgende Adresse: Stadtwerke Gütersloh GmbH - Personalwirtschaft Berliner Straße 260 33330 Gütersloh

Zum schnellstmöglichen Zeitpunkt suchen wir engagierte

– Metallschleifer/in und Metallpolierer/in zum Schleifen und Polieren von Metallteilen

– Produktionshelfer „Gleitschleiferei“ zum Maschinen-Entgraten von Stanzteilen Interessiert? Dann schicken Sie Ihre Kurzbewerbung an:

Wöstheinrich Oberflächentechnik GmbH Samtholzstraße 92 - 33442 Herzebrock-Clarholz Telefon: 05245/87202-0 - Fax: 05245/87202-20

Design — Konstruktion — Prototypen — Serienfertigung

Der Spezialist für Baugruppen und Komplettlösungen aus Blech.

Für die Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

CAD-CAM Programmierer für TRUMPF Laserschneidanlage mit TRU-TOPS-LASER. Konstruktionserfahrung mit dem Programm SolidWorks wären von Vorteil.

Schlosser mit Berufserfahrung. Sicher im Arbeiten nach Zeichnung sowie Kenntnisse in der Blechverarbeitung.

Abkanter für Amada Abkantpresse. Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an ProDEKon Blechtechnik GmbH & Co. KG z. Hd. Herrn Rauch Carl-Borgward-Straße 12 33335 Gütersloh Fon 0 52 41 . 2 11 49-12 · Fax 0 52 41 . 2 11 49-49 info@prodekon-blechtechnik.de · www.prodekon-blechtechnik.de

Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen für Großkunden mit den Schwerpunkten Kundendbetreuung und Vertrieb. Sie haben Spaß am Telefonieren, sind kommunikativ, voller Elan, haben keine Scheu vor dem Verkauf und begeistern andere Menschen?

SPS-Programmierer Siemens S7 (m/w) Dipl.-Ing. Elektrotechnik · Techniker · Meister

Dann bewerben Sie sich als

Mitarbeiter/in für den Telefonverkauf Sie: • möchten 20 bis 30 Stunden pro Woche arbeiten? • können vorwiegend in den Abendstunden bis 20.00 Uhr tätig sein? • sind absolut teamorieniert? Wir: • bieten Ihnen ein professionelles Arbeitsumfeld! • bilden Sie durch qualifiziertes Training aus! • vereinbaren Arbeitszeiten im gegenseitigen Einvernehmen! Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, dann melden Sie sich zu einer ersten telefonischen Kontaktaufnahme bei:

CDL GmbH Hausmeister für Passagen-Pflege in Oelde ab sofort gesucht. Pott´s Brauerei GmbH, Tel. ab Mo. 8 Uhr 02522/9332252.

(Vollzeit und/oder Teilzeit; befristet auf 2 Jahre)

Für unseren 2-schichtigen Produktionsbetrieb suchen wir sofort Hilfskräfte auf 400-€Basis. Interessierte melden sich bitte: Furnierwerk Schlautmann GmbH & Co. KG Herr Lönne Hörster 22 48361 Beelen

Für den am 8.3.2012 neu eröffneten Backshop in Westerwiehe stellen wir noch Fachkräft in Teilzeit oder als Aushilfe ein. Hofbäckerei Niermann, Tel. 05250/981990.

johanneswerk.de

Rietberg, suche Aushilfskräfte ab 15 J. f. unregelmäßige Verladetätigkeiten, 8,50€ p. Std. Tel:05244-401383

Fachangestellte für Bäderbetriebe bzw. Schwimmmeistergehilfen

w w w.deu-bau.de

Grillhaus bei Santo in Rheda sucht mehrere erfahrere Imbissfachkräfte für die Freibäder Rheda, Beckum und Neubekkum in den Sommermonaten. Das Stammhaus in Rheda sucht Küchenhilfen und Bedienungen. u 0151/40569696.

Das Evangelische Johanneswerk ist einer der großen diakonischen Träger Europas. Rund 6.200 Mitarbeitende sind im gesamten Spektrum sozialer Dienstleistungen tätig. Qualifizierte Aus- und Fortbildungen vervollständigen unser Angebot.

z. H. Propst Erdbürger Kardinal-von-Galen-Platz 1, 48291 Telgte

Wir suchen:

59557 Lippstadt

Haushaltshilfe für Privathaushalt in Sassenberg gesucht. 2 x pro Woche a. 3 Std (Montagsu. Donnerstagsvormittags). Führerschein Voraussetzung Tel. Sonntag 0176/10383391

Ev. Johanneswerk · Julie-Hausmann-Haus Elisabeth Jansen · Dr.-Max-Hagedorn-Str. 4-8 59269 Beckum · Tel. 02521 825 53 - 0 elisabeth.jansen@johanneswerk.de

Kath. Kirchengemeinde St. Marien

g

Einsatzfreudige(r) Mitarbeiter(in) für unseren Biolandhof in Rietberg-Varensell gesucht. Tel. 05244 1817

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das:

Kirchliches Engagement wird erwartet. Die Vergütung erfolgt nach KAVO (vergleichbar TVöD). Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Auskunft erteilt Herr Hagemeyer, Kindergartenleiter, Telefon: 0 25 04 / 32 18 Kath. Bewerber/innen richten ihre Unterlagen mit einem „Erweiterten Führungszeugnis“ auf Grundlage des § 30a BZRG und einem aktuellen Nachweis über den Impfstatus bis zum 20.03.2012 an:

Group Am Siek 24-26

Oelde, Putzhilfe f. ca. 3 Stunden/ Wo. v. priv. ges. 0176/32512699.

Die Vergütung erfolgt gemäß AVR.

mit einem wöchentlichen Beschäftigungsumfang von 26,0 Wochenstunden im Vor- und Nachmittagsbereich.

Die Stadtwerke Gütersloh GmbH sind ein zukunftsorientiertes, modernes Dienstleistungsunternehmen mit den Bereichen Energie- und Wasserversorgung, öffentlicher Personennahverkehr und Bäderbetriebe. Mit hoher Kundenorientierung, maßgeschneiderten Energielösungen und großem Engagement unserer Mitarbeiter nehmen wir die Herausforderung des Energiemarktes mit Erfolg an und bauen unsere Position weiter aus.

Info‘s ab Mo unter:  0 29 41 / 97 65 123 Kurzbewerbung: personal@deu-bau.de oder

Wir suchen zu sofort Verstärkung für unser Serviceteam in Volloder Teilzeit. Pott's Brau & Backhaus, Tel. 02522/937712.

• Sie haben die Bereitschaft zum Schichtund Wochenenddienst

1 Erzieher/in als Ergänzungskraft

gerne Metallbauer oder Zimmermann zum Ausbau von Bürocontainern. Aufstiegschancen zum Obermonteur/Polier, Führerscheinklasse 3 erbeten, TOP-Verdienst.

Zuverl. Mitarbeiter für Auslieferungsfahrten (Essentransport) im Raum Neubeckum, ca. 9 - 13 Uhr, für Urlaubs-/Krankheitsvertr. auf 400 D-Basis gesucht. Tel. 0521/9466780, Mo ab 9 Uhr.

Ihre Qualifikation

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für unseren Kindergarten St. Johannes, Einener Str. 3, 48291 TeIgte, befristet bis zum 31.07.2012

hr • Bäder e k r e V • r e s s a W Strom • Gas •

Monteur

Rechtsanwältin/Rechtsanwalt Idealerweise sind Sie Fachanwältin/Fachanwalt für Strafrecht und für Verkehrsrecht und verfügen über berufliche Erfahrungen. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an: STEINER WECKE & KOLLEGEN Herrn Rechtsanwalt Rother Ziethenstraße 15, 33330 Gütersloh

Samstag, 17. März 2012

Frau Grund Carl-Bertelsmann-Str. 29 · 33332 Gütersloh · Tel. 05241/981-222 Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Die Junger GmbH mit Standort in Gütersloh realisiert Steuerungs- und Automatisierungssysteme für die Materialflussund Recyclingtechnik im In- und Ausland.

Ihre Hauptaufgaben:

Ihre Qualifikation:

• Sie programmieren individuelle Kundenaufgaben im Bereich Steuerungs- und Automatisierungstechnik. • Sie sichern die Qualität bei der Softwareentwicklung und Inbetriebnahme. • Sie wirken mit bei Service, Schulung und Support. Was Sie als Mitarbeiter bei uns erwar tet: • überdurchschnittliche individuelle Mitarbeiterförderung • eigenverantwortliches Arbeiten • herausfordernde Projekte

• gute Kenntnisse in der SPS-Programmierung S5/S7 • ein hohes Maß an Flexibilität • Team- und Kundenorientierung • Kommunikations- und Entscheidungsstärke • wünschenswert: gute Englischkenntnisse • ein motivierendes Arbeitsumfeld • leistungsgerechte Bezahlung • ein zukunftsorientierter Arbeitsplatz • eine zukunftsorientierte und ausbaufähige Perspektive

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die Junger GmbH, Herrn Carsten Junger, Berensweg 200, 33334 Gütersloh, Telefon: 0 52 41 / 33 09 - 0. Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch elektronisch an job@junger-gmbh.de senden.

JUNGER GmbH www.junger-gmbh.de


Stellenmarkt s Sparkasse Beckum-Wadersloh

Zu sofort suchen wir für unsere Abteilung Organisation / IT / Telekommunikation

eine(n) Fachinformatiker(-in) für die Anwendungsentwicklung

Ausbildung bei der Sparkasse. Gut für die Region.

Unser Spezial-Volontariat: Schreiben, vermarkten, verkaufen!

Wir suchen ab sofort zum 01.08.2013 Auszubildende zur bzw. zum

Bankkauffrau/-mann

Haben Sie • ein Gespür für lokale Themen und Interesse an Menschen und ihren Geschichten? • crossmediale journalistische Erfahrungen aus Praktika und freier Mitarbeit? • Interesse an kaufmännischen und technischen Bereichen eines modernen Medienhauses?

und

Kauffrau/-mann für Versicherungen und Finanzen Detaillierte Informationen unter www.sparkasse-beckum.de/stellenangebote

Dann beginnen Sie ab Oktober 2012 Ihr

Bei Fragen rufen Sie gerne Herrn André Wißmann (02521/27-234) an.

Volontariat mit zusätzlicher Qualifikation im Verlagsbereich

Wir suchen zu sofort einen erfahrenen Kraftfahrer für Containerfahrzeuge mit Anhänger ( Abrollkipper). Fa. Güthmann Metallhandel GmbH, 33428 Harsewinke.l 05247-9243-0

Vertriebsunterstützung in Teilzeit gesucht Als führender regionaler Versicherungsmakler sind wir für erstklassige Leistung und kompetente Beratung bekannt. Verstärken Sie uns dynamisches Team im Innendienst bei der Betreuung unserer Kunden und der Unterstützung des Außendienstes. Wir bieten: • Arbeiten in einem offenen, freundlichen Team • eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit • regelmäßig Weiterbildungsmöglichkeiten • flexible Arbeitszeiten Wir erwarten: • abgeschlossene Ausbildung als Versicherungskauf-/-fachfrau, -/mann IHK, alternativ langjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Position • selbstständige, umsichtige Arbeitsweise • sicheres, aufgeschlossenes Auftreten

Wir bieten Ihnen • eine journalistische Ausbildung in den lokalen, regionalen und überregionalen Redaktionen und die Möglichkeit, Ihre Themen crossmedial umzusetzen, • darauf aufbauend fundierte Einblicke in die betrieblichen Abläufe der verschiedenen Abteilungen (Anzeigen, Vertrieb, Marketing, Druckerei) mit Unterstützung der Mitarbeiter im Tagesgeschäft und bei Projekten • sowie abschließend die Mitarbeit an bereichsübergreifenden aktuellen Projekten.

Die Hankemeier-Gruppe ist mit mehreren Autohäusern im Münsterland und Ostwestfalen vertreten. Wir führen die Marken Alfa Romeo, Fiat, Lancia, Skoda, Ford, JEEP und Toyota. Zum Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als kompetenten

Automobilverkäufer m/w für den Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen sowie leichten Nutzfahrzeugen. Ihr Aufgabengebiet umfasst die gezielte Beratung und den ehrgeizigen Verkauf unserer umfangreichen, erfolgreichen Produktpalette. Sie verfügen über fundierte Erfahrungen als Verkäufer und überzeugen mit sicherem und zuvorkommenden Auftreten. Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und setzen Kundenorientierung in wirtschaftlichen Erfolg um. Wenn Sie sich für diese vielseitige Position interessieren, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen, schriftlichen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte an unsere Hauptverwaltung im Hause Nieberg & Steffens GmbH & Co. KG senden.

Unter dem Dach

Medienhaus Lensing werden die Tageszeitungen Ruhr Nachrichten, Münstersche Zeitung, Münsterland Zeitung, Emsdettener Volkszeitung, Dorstener Zeitung, Halterner Zeitung und Grevener Zeitung mit ihren jeweiligen Lokalausgaben herausgegeben. Darüber hinaus betreiben wir drei Druckereien und sind im Anzeigenblattgeschäft und im lokalen Rundfunk sowie den Bereichen Brieflogistik, Internet und Call-Center tätig.

Ihre Qualifikationen • Hochschulabschluss oder abgeschlossene Berufsausbildung • Crossmediale journalistische Erfahrungen aus Praktika und freier Mitarbeit • Großes Interesse an betriebswirtschaftlichen Prozessen • Sicher im Umgang mit neuen Medien • Selbstständiges Arbeiten und Eigenverantwortung Wenn Sie Lust auf dieses besondere, insgesamt dreijährige Programm bekommen haben, dann bewerben Sie sich mit bis zu fünf Arbeitsproben Ihrer bisherigen journalistischen Veröffentlichungen und Fotos. Schreiben Sie uns, warum Sie sich für die kaufmännischen und technischen Bereiche eines Verlages interessieren. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2012.

Im Bischöflichen Generalvikariat Münster ist in der Gruppe 643 - Schulen und Bildungseinrichtungen - zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Dipl.-Ingenieurin/Dipl.-Ingenieurs (FH) im Bereich Hochbau Master of Arts (M.A.) m/w.

®

zu besetzen.

N i e b e r g & S t e fGmbH f e& Co. n KG s 48231 Warendorf · Am Salzgraben 7– 9 Telefon 02581 / 93 01-0 · www.nieberg-steffens.de Nieberg & Steffens GmbH & Co. KG 33332 Gütersloh · Wiedenbrücker Straße 40 Telefon 05241 / 30 7210 · www.nieberg-steffens.de Torino Autohaus Ahlen GmbH & Co. KG 59227 Ahlen · Kruppstraße 12 Telefon 0 23 82 / 7 07 20 · www.torino.de Hankemeier Automobile GmbH & Co. KG 48231 Warendorf · Am Holzbach 38 Telefon 02581 / 9 30 10 · www.hankemeier-automobile.de Autohaus Bröskamp GmbH & Co. KG 48291 Telgte · Daimlerstraße 6 Telefon 02504 / 7 0010 · www.autohaus.ford.de/broeskamp

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen: • Durchführung und Abwicklung von Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen - Bauleitung und Planung • Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben/Projektsteuerungsleistungen bei Neubau-, Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen • gestalterische, technische, wirtschaftliche und baurechtliche Beratung und Betreuung • Entscheidungsvorbereitung für Wettbewerbserarbeitung oder Vorentwurfsplanung • Überwachung von Wartungs- und Reparaturarbeiten Wir erwarten: • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Fachrichtung Architektur) und mehrjährige Berufserfahrung • materialtechnische und baugeschichtliche Kenntnisse • gute gestalterische und darstellende Fähigkeiten und Engagement zu eigenverantwortlichem Handeln • EDV-Kenntnisse in den Bereichen Planung und AVA • Verhandlungsgeschick, Kontaktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen • Bereitschaft zum Außendienst • Kenntnisse der HOAI und VOB/VOL sowie im Bauordnungsrecht • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der katholischen Kirche Wir bieten: • Vielseitige und interessante Aufgaben, in denen Sie selbstständig und eigenverantwortlich tätig sind • Eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 12 der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (vgl. TVöD). Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht. Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie der katholischen Kirche angehören und sich mit ihren Grundsätzen und Zielen identifizieren, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis spätestens 30.03.2012 an:

Mehr als 20 Jahre entwickeln und vertreiben wir innovative Lösungen aus PE-Folien für unsere industriellen Abnehmer. Seit kurzem vertreiben wir auch im Objektgeschäft (Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Hotels) hochwertige Bettwaren der Marke SIANKA. Um auch hier unsere Marktposition auszubauen und die Marke weiter zu etablieren suchen wir den:

Vertriebsprofi m/w

Das erwartet Sie in Ihrem neuen Aufgabenfeld: – Sie akquirieren, betreuen und entwickeln neue Kunden mit Umsatzpotential – Sie messen Ihren Erfolg am Umsatzwachstum – Sie beherrschen die lösungsorientierte Art eines erfolgreichen Verkäufers – Sie sind ein Mensch mit ausgeprägter Eigenmotivation – Sie beherrschen alle zeitgemäßen Techniken des Telefonverkaufes Das erwarten/wünschen wir uns von Ihnen: – mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Bettwarenbereich – nachweisliche Vertriebserfolge – selbständiges Arbeiten mit klaren Zielen – ausgeprägte Kommunikationsbereitschaft in und extern – konversationssicher in der Englischen Sprache – positive Einstellung zu Reisetätigkeiten

Lkw-Fahrer (7,5-Tonner) für Möbel und Kleingeräte im Auslieferungsverkehr zu sofort gesucht!

Verler Transporte Herrn Frank Henrichs Wachtelweg 5 33415 Verl fhenrichs@verler-clubreisen.de Tel. 0 52 46 / 933 000 15

Bei uns finden Sie ein eigenes Aufgabenfeld in einem jungen Team, sowie eine langfristige und sichere Perspektive. Außerdem bieten wir Ihnen ein attraktives Gehaltsmodell, kontinuierliche Weiterbildung und weitere interessante Leistungen. Bei dem Studium unseres Anzeigentextes haben Sie sich wiedergefunden? Dann freuen wir uns über Ihre ausführliche Bewerbung unter Angabe der Gehaltsvorstellung.

SIANKA by S&Z

S & Z Verpackung GmbH Personalabteilung Mittelweg 99, 59302 Oelde Oder an: Bewerbung@sundz.de

Wir suchen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen erfahrenen

Objekt-/ Teamleiter (m/w)

Staplerfahrer mit Führerschein BCE (Kl. 2) (m/w)

zur Aufsicht und Kontrolle von Gebäudereinigungsarbeiten. A. Stoll GmbH, Bergstr. 24-26, 33803 Steinhagen Tel.: 05204-914722

Die Bausch Decor GmbH und die BauschLinnemann GmbH gehören zur börsennotierten, international tätigen SURTECO SE, einer Gruppe sich ergänzender Unternehmen in der Oberflächentechnologie. Wir produzieren dekorative Flächenfolien und Kantenstreifen auf Basis von technischen Spezialpapieren. Etwa 530 Mitarbeiter/-innen erzielen qualitätsorientiert und umweltbewusst einen Jahresumsatz von rund 135 Mio. Euro.

Aufgabenfeld: - Konzeption, Programmierung und Einführung von Lotus Notes Anwendungen - Administration, Überwachung und Wartung der Server im Lotus Domino-Umfeld - Endanwendersupport Voraussetzungen: - abgeschlossene IT-Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation - Programmiererfahrungen im Lotus Notes/Domino-Umfeld (Erfahrungen mit Lotus Script und XPages) - Datenbank- und SQL-Kenntnisse wünschenswert - Analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise - Teilnahme an der Rufbereitschaft - Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit - Gute Englischkenntnisse und Kommunikationsfähigkeit Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung. BauschLinnemann GmbH Personalabteilung | Herr Manfred Kötter | Postfach 11 40 48330 Sassenberg | Telefon: 02583/29-315 Mail: manfred.koetter@bauschlinnemann.de

WestNews GmbH & Co. KG Chefredaktion Dr. Wolfram Kiwit Westenhellweg 86-88, 44137 Dortmund Chefredaktion@mdhl.de www.Medienhaus-Lensing.de

alternativ

Willenskraft, Eigeninitiative und Engagement zählen zu Ihren Stärken? Dann sind Sie bei uns richtig! Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: B&S Gesellschaft für die Vermittlung von Versicherungen und Finanzdienstleistungen mbH Birgit Baukmann-Möller Lange Straße 52 59302 Oelde Tel.: 0 25 22 /9 38 00 E-Mail: info@bs-oelde.de

Samstag, 17. März 2012

Unser ***-Flussbett Hotel ist ein Integrationshotel für Menschen mit Behinderungen. Das Hotel verfügt über 24 Zimmer, 44 Betten, einem Restaurant mit 50 Sitzplätzen und Tagungs- und Veranstaltungsräumen für bis zu 120 Personen. Für unseren Empfang suchen wir zu sofort eine/n

Empfangsmitarbeiter /-in im Spätdienst (130Std./Monat) Sie haben eine Ausbildung als Hotelfachmann bzw. als Hotelfachfrau abgeschlossen, sind flexibel, mobil und sprechen gutes bis sehr gutes Englisch? Sie verfügen über ein gepflegtes, ansprechendes Erscheinungsbild, haben Kenntnisse in Word, Excel, Outlook und einem Zimmerverwaltungsprogramm? Gleichzeitig scheuen Sie sich nicht, in anderen Bereichen des Hotels zu arbeiten und hierdurch an der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens mitzuwirken? Dann sollten Sie sich bei uns bewerben. Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, jungen und engagiertem Team. Sollte Sie diese Stelle ansprechen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 1.4.2012. Menschen mit Handicap werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Flussbett Hotel z.Hd. Timo Witt Wiesenstraße 40 33330 Gütersloh

Bischöfliches Generalvikariat Münster Abteilung 610 - Personalverwaltung und Besoldung 48135 Münster

Tradition setzt sich fort Wir sind ein mittelständisches Unternehmen aus der Maschinen- und Anlagenbranche und beschäftigen uns seit 70 Jahren mit dem Handel und dem Service rund um Elektromaschinen, Hebezeuge und Krananlagen. Als Werkshändler, Vertragswerkstatt und zertifizierter Partner mehrerer namhaften deutschen Hersteller sind wir ein zuverlässiger Partner für Industrie und Handel. Zur Unterstützung unseres Serviceteams suchen wir zu SOFORT: einen

Elektriker oder Energieanlagenelektroniker einen

Mechatroniker Ihre Tätigkeiten umfassen neben der Reparatur/Instandhaltung von Hebezeugen, Krananlagen und Elektromotoren auch die Prüfungen von Krananlagen im Innen- und Außendienst, sowie den Einbau und die Reparatur von elektrischen Steuerungen. Sie sind Berufsanfänger oder suchen eine neue Herausforderung und haben möglicherweise einschlägige Berufserfahrung in Ihrer Fachdisziplin gesammelt. Sie sind zwischen 20 und 35 Jahre alt, flexibel und einsatzfreudig und haben Interesse an einem sicheren Arbeitsplatz mit leistungsgerechter und überdurchschnittlicher Bezahlung. Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Anschrift:

in Vollzeit. Weitere Infos unter www.beckenz-paletten.de Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: BECKENZ-PALETTEN GmbH Herrn Vincent Vicari Weststraße 42 · 59269 Beckum oder per E-Mail an: vincent.vicari@beckenz-paletten.de w w w. b e c k e n z - p a l e t t e n . d e

Telefon 02521/8244441

ALOYS STROTDRESCH e. K. z. Hd. Herr Christoph Strotdresch Südstraße 6a E-Mail: info@strotdresch.de D-48231Warendorf Internet: www.strotdresch.de

Sonntagsmorgen etwas Zeit? Wir Qual. Nachhilfelehrer (m/w) für suchen Zusteller/innen für die Latein, Englisch, Deutsch ge„Bild am Sonntag“ in Güterssucht in Kreis GT und WAF. loh, GT-Isselhorst und VerlAbacus-Nachhilfe, T el. Bornholte. Ab Montag 8 Uhr u 05241/221032 bzw. Tel. 0521/9206312, A. V. Wehling 02581/633822 oder e-mail an: GmbH & Co. KG, Bielefeld. abacus-nachhilfe@t-online.de


Stellenmarkt Kompotec produziert jährlich über 80.000 m3 hochwertige Komposte. Die Produkte erfüllen höchste Ansprüche im Gartenbau bis hin zur Landwirtschaft. Der breite Erfahrungshorizont basiert auf fast 20 Jahren des operativen Betriebes eigener Kompostwerke. Kompotec ist ein Unternehmen der Eggersmann Gruppe - www.f-e.de

Für den Betrieb der neuen Biogasanlage, Rottetechnik und BHKW am Kompostwerk in Gütersloh suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Elektriker / Elektrotechniker (m/w) Ihre Aufgaben: • Wartung, Instandhaltung und Betrieb von Mess-, Steuer- und Regeltechnik (MSR-Technik), einschließlich mechanischer Komponenten • Überwachung der biologischen Prozessführung • Mitarbeit im allgemeinen Kompostwerksbetrieb Ihr Profil: • Abgeschlossene Berufsausbildung und erste Praxiserfahrung • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabenbereiche • Übernahme von Verantwortung, teamorientiertes Arbeiten • Grundkenntnisse in den Bereichen Prozessautomatisierung, EDV und Verfahrenstechnik sind von Vorteil Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeiten und ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld im zukunftorientierten Bereich der regenerativen Energieerzeugung und Entsorgungswirtschaft. Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an u. g. Adresse. KOMPOTEC Kompostierungsanlagen GmbH Am Stellbrink 25 Tel. 05241 9229-0 guetersloh@kompotec.de 33334 Gütersloh Fax 05241 9229-40 www.kompotec.de

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort einen

Bauleiter-Fahrer (m/w) für einen unserer Bauleiter aus dem Raum Gütersloh für Baustellen im Bereich Westdeutschland. Idealerweise verfügen Sie über handwerkliches Geschick und ggf. sogar über eine handwerkliche Ausbildung. Sie fahren den Bauleiter zu diversen Baustellen, erledigen dort kleinere Reparaturen und sorgen vor Ort für aufgeräumte Bauplätze.

Die ION-TOF GmbH ist der europäische Marktführer auf dem Gebiet der Flugzeit-Massenspektrometrie (TOF-SIMS) und der niederenergetischen Ionenstreuung (LEIS). In diesem von technischer Innovation geprägten Markt ist die kompetente Kundenbetreuung ein wichtiger Baustein des Erfolges. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen engagierten

Service-Ingenieur/Service-Techniker (m/w) Was erwarten wir von Ihnen? • Sie haben ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium bzw. eine Technikerausbildung abgeschlossen. • Sie verfügen über feinmechanisches Geschick. • Die Lösung technischer Probleme macht Ihnen Spaß. • Sie sind in der Lage im Team, aber auch eigenverantwortlich zu arbeiten. • Die Kommunikation auf Englisch fällt Ihnen leicht. • Sie sind gerne in Deutschland und im europäischen Ausland unterwegs. Was bieten wir Ihnen? • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem spannenden technischen Gebiet • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem mittelständischen Unternehmen • Eine umfassende theoretische und praktische Einarbeitung • Attraktive Verdienstmöglichkeiten

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen. Gern auch per E-Mail. Viebrockhaus Bauunternehmen West GmbH & Co. KG Herrn Sven Poppe Weißenfelder Straße 7 21698 Harsefeld sven.poppe@viebrockhaus.de Reinigungskraft für Büro in Rheda-Wiedenbrück gesucht. Arbeitszeit 2 x die Woche abends. Kontakt: 0174/3013686.

Raumpflegerin für montags gesucht. Tel. 05242/54755 oder 9809070. 5köpfiger Haushalt mit Hund in Oelde sucht Unterstützung. Casino-Mitarbeiterinnen, für Wir brauchen 1x/Woche für 3 Telgte u. WAF, bei guter BzahStd. eine Putzfee. Wer kann lung, ges., Tel. 0176/22824925. uns helfen? Tel.: 0176/70859777

Nachhilfelehrer/in

Nebenjob am Samstag

Wir brauchen Verstärkung!

Wir suchen zu sofort

Gerne Studenten, > Mathe Akademiker oder > Englisch Pensionäre. > Grundschule

3 Mitarbeiter/innen

Rietberg, 0 52 44/7 82 52 rietberg@studienkreis.de

zur Verteilung von kleinen Werbeartikeln und Aufnahme von Leseproben für „Die Glocke“, das Ahlener Tageblatt in Einkaufsmärkten

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams freundliche

Einsatzgebiet: Warendorf

Servicekäfte

Brunhilde Dreier Steuerberaterin

Einsatztag: 2 bis 3 Samstage im Monat oder nach Vereinbarung

in Voll- oder Teilzeit und

Für meine Steuerberaterpraxis in Gütersloh suche ich eine/-n

Voraussetzung FS Klasse B, Mindestalter 18 Jahre.

Auszubildende zum Koch/Köchin

Steuerfachangestellte/-n Steuerfachwirt/-in mit mehrjähriger Berufserfahrung

Acviso Verlagsdienstleistungen GmbH Telefon (0 53 02) 80 00 30, info@acviso.de

Gütersloher Brauhaus Erlebnisgastonomie

ION-TOF GmbH Sven Kayser · Heisenbergstr. 15 · 48149 Münster Tel.: 0251 1622 200 · E-Mail: jobs@iontof.com · www.iontof.com

zur selbständigen Bearbeitung von Finanzbuchführungen, Lohnbuchführungen, Jahresabschlüssen und Steuererklärungen vorwiegend mittelständischer Unternehmen. Kenntnisse der DATEV-Software werden vorausgesetzt. Geboten wird eine ausbaufähige Daueranstellung mit leistungsorientierter Vergütung, ein anspruchsvolles Tätigkeitsfeld und Unterstützung in Ihrer beruflichen Weiterbildung.

Brunhilde Dreier Steuerberaterin

www.die-glocke.de

05241-25166 od. 0172-5208248

VERLAG E. HOLTERDORF GMBH & CO KG

Wir sind ein seit 15 Jahren in Beckum etabliertes Unternehmen, mit ausgewählten Privat- & Geschäftsmandanten, die wir in den Bereichen Finanzplanung & Finanzierungsberatung, Vermögens- & Versicherungsmanagement betreuen. Wir suchen zum 01.08.2012 eine/n

RiFA GmbH Industriestraße 33 • 33397 Rietberg Telefon 05244/9759-0 info@rifa-kanttechnik.de

in Vollzeit oder Teilzeit und zur Aushilfe gesucht. Neuwarendorf 16 48231 Warendorf Tel. 0 25 81 / 21 07

und zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

TSV Victoria Clarholz sucht

Wir freuen uns über Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung@reinkemeier.de

Wir suchen für die Fertigung und Montage einen Metallbauer/Blechbearbeiter (m/w), gerne auch Berufsanfänger/in. Erfahrungen in der Bearbeitung von Edelstahl, Stahlund Aluminiumblech sowie Schweißkenntnisse in WIG und MIG/MAG sind unbedingt erforderlich. Handwerkliches Geschick, Flexibilität und Teamfähigkeit setzen wir voraus. Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu.

Restaurantoder Hotelfachfrau/-mann

Haus Allendorf

Auszubildende/n zum Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen Buchhalter/in (400,00 q Basis)

Scharnhorststraße 9 33330 Gütersloh Telefon 0 52 41/2 05 02 Telefax 0 52 41/2 53 62

Metallbauer/Blechbearbeiter (m/w)

Küchenhilfe auf 400 D-Basis gesucht, hauptsächlich abends und am Wochenende. Voraussetzung: fließend Deutsch. Hüttings Mühle, Clarholz. u 05245/921353.

die guten Seiten des Tages

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung. Bitte geben Sie Ihre Gehaltsvorstellung und den möglichen Einstellungstermin an. Sie können Ihre Unterlagen auch gerne per E-Mail einreichen.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an

Bei uns erwartet Sie eine feste Anstellung bei attraktiver Vergütung. Selbstverständlich erhalten Sie eine Einarbeitung in unsere Arbeitssystematik. Einen gültigen Führerschein sowie ausreichend Fahrpraxis setzen wir voraus.

Samstag, 17. März 2012

Übungsleiter für Nordic-Walking oder Walking. Telefon 0 52 45 / 85 87 67

E l i s a b e t h s t r a ß e 6 · 5 9 2 6 9 B e ck u m

Interkultureller Pflegedienst B&V in Rietberg

Altenpflegerinnen oder Gesundheits- und Krankenpflegerinnen für unseren ambulanten Pflegedienst in Teilzeit oder auf 400-1-Basis gesucht. Nähere Informationen unter Telefon 01 73 / 4 96 11 95.

Lkw-Fahrer mit Fahrerlaubnis CE für unser Folien-Depot in Rheda-Wiedenbrück für Tagesfahrten mit Zugmaschine und Anhänger zu sofort gesucht.

HANWOLF Bielefeld Telefon 05 21 / 5 80 05 - 11

Auszubildenden für das Malerhandwerk zum 1. 8. 2012 gesucht. Schriftliche Bewerbung erbeten an: Malerfachbetrieb K. Liesemann GmbH An der Landwehr 5 59329 Wadersloh Suche Aushilfe (m) auf 400-1-Basis, 2 x wöchentl. 4–5 Std., mittwochs ab 12.30 Uhr, freitags ab 15 Uhr, zum Be- und Entladen von Lkws und Aufräumarbeiten. Gemüsehof Claas 0 52 45 / 13 61 oder 1 57 / 87 86 56 14

Sie haben noch keinen Ausbildungsplatz für 2012 ? Dann nehmen Sie die Sache jetzt selbst in die Hand. Mit Ihrem Berufswunsch und einem Foto können Sie sich mit einer ganz persönlichen Anzeige auf einer Sonderseite in der „Glocke“ vorstellen. ■ 24. März 2012

Veröffentlichungstermin: 24. März 2012

Steuerfachangestellte E-Mail: muster@gmx.de Chiffre 1234567

Engagement im Beruf beginnt bei der Bewerbung, und Erfolg haben nur die Aktiven. Wer also aktiv sein will, sollte nebenstehenden Coupon ausfüllen.

Preis: 1 Anzeige 10 Euro einschließlich der Chiffregebühr

ww Anz Je w. eige tz di e- im t n gl e o In au cke tern u: fg .d eb e/ et u en an nt . ze er ig en

aus Musterstadt, 18 Jahre, höhere Handelsschule ab August 2012 Alternativer Berufswunsch:

Den Coupon mit Ihrem Passfoto bitte bis zum 19. März 2012 einsenden an:

Anzeigenabteilung E.-Holterdorf-Straße 4/6 59302 Oelde www.die-glocke.de


Stellenmarkt Die Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh sucht ab sofort – bis längstens 31.07.2012

eine ev. Erzieherin/ einen ev. Erzieher als Fachkraft für die integrative Erziehung. Wöchentliche Arbeitszeit bis zu 37,25 Std. Die Vergütung erfolgt nach BAT-KF. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.03.2012 an den Ev. Kindergarten Erlöser, An der Erlöserkapelle 8, 33332 Gütersloh, Telefon 0 52 41 / 7 73 92.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin:

Elektroniker/in mit Erfahrung im Bereich Einbruch- und Brandmeldeanlagen. Wir bitten um schriftliche Bewerbung an:

Elektro-Holtkamp Dieselstraße 13–19 33442 Herzebrock-Clarholz

Kernekampstraße 11 33378 Rheda-Wiedenbrück

personal@elektro-holtkamp.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen

Vorarbeiter bzw. mitarbeitenden Meister (m/w) als

Leiter Abt. Zerspanung zur Festeinstellung. Erfahrung in der Einrichtung, Bedienung und Programmierung von CNC gesteuerten Dreh- und Fräs-Maschinen setzen wir dabei voraus. Wenn Sie Freude an Organisation und Verantwortung haben und den Ehrgeiz, gute Arbeit im Team mit Ihren Kollegen zu liefern, dann erwarten wir gerne Ihre Bewerbung.

LOHMANN METALL GMBH Maschinenbau – Fahrzeugteile

Kleikamp 3 · 48351 Everswinkel Telefon 0 25 82 / 66 45 15

Auszubildende zur med. Fachangestellten Wir suchen:

zum 1. 9. 2012 gesucht.

Profitrainer

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

als Projektleiter für Großkunden mit der Anerkennung zur Weiterbildung nach BKrFQG Voraussetzung: Kraftverkehrsmeister

Auszubildende/n als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation &

Bürokaufmann/-frau Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an: KFA RUMEL Henry-Ford-Straße 7 33335 Gütersloh

Orthopädische Praxis Dr. C. U. Kütemeyer Tecklenburger Weg 1 33428 Harsewinkel Fachkraft

Dreher/Zerspaner mit guten Kenntnissen in der Bedienung und Programmierung von CNC-Drehmaschinen oder Bearbeitungszentren zu sofort gesucht. Bewerbungen bitte an: LOHMANN METALL GMBH Kleikamp 3 48351 Everswinkel Telefon 0 25 82 / 66 45 15

info@kraftfahrer-ausbildung.de

Physiotherapeut/in Wer hat Spaß an der Arbeit mit Kindern? Wir suchen eine nette

Auszubildende für den Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten für unsere Kieferorthopädische Praxis zum Sommer 2012.

Praxis Dr. Christiane Snethlage MSc Eckern 5 · 33442 Herzebrock-Clarholz Tel. (ab Montag): 0 52 45 - 85 88 88

Fuchshöhle Wiedenbrück Wir suchen stundenweise eine flexible und engagierte

Küchenhilfe Telefon 05242/5789124

Strontianitstr. 100, 59227 Ahlen Telefon: 02528/ 8361

Zur Verstärkung unseres Fahrerteams suchen wir einen flexiblen Fahrer für den Nahverkehr mit Führerschein Kl. CE für unsere Sattelzüge auf 400-e-Basis. Bitte telefonisch voranmelden.

in Vollzeit zu sofort oder später gesucht. Praxis für Physiotherapie

Sebastian Fenske u. Sonja Sommer Langestraße 13 33397 Rietberg Telefon 0 52 44-90 14 90 Handy 01 51-11 67 24 08

Anzeigen-Verkäufer (m/w) für regionale Sport- und mobile Werbung gesucht. 4.000,- € und mehr. Infos und Bewerbung unter kostenfreier Tel.-Nr. 08 00/4 06 08 01 (Jürgen Martin) oder www.ugn.de/martin Wer ist flexibel u. hilft bei der Pflege meiner Mutter in Langenberg (GT)? Bettlägerig, Pflegestufe III, es geht meistens um ein paar Stunden, ab und zu Übernachtungen, Kost u. Logie frei. Ihre Preisvorstellung: Zuschr. an "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4304, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Erfahrene Reinigungskraft auf 400 D Basis für sofort für ein Objekt zwischen Rheda und Oelde gesucht. AZ: Mo - Fr ab 17.00 Uhr, 1,5 Std. täglic h. Tel. 0160/1572560 Frau Broniszewska, A.D.U. Gebäudeservice Urban GmbH.

/(!2(5@!J+09$

<=; D =5?"!2(L205B;(3!$9 E(%!AA 3.M VT;Q 3JH3 O H2 6?G#(A F78?DFCP FUU=UKAP F;G#!DFC D$SBVF 0CP $AC(9!%AP @#?8?9#?= 70AJ!2I23HA9A$(H(92 G4*1E E(%!AA H.M F=;!U 3JH3 O , 6?G#(A FI9G#U199(+ >7KU!8T89I(K7&8;K%8(L; 7A* >7KU!8T89RKAK%(;L!A 4(?"9!3?"(B5 6(+AL2(05B!9 G2(L8HE <8K;8 HJM VK! 3JH3 O - V?AK8( &1; >7(;(!A98(!%(; !R )'B :;K!A!A%9D(A8(; !A @K*(;I?;A )!AKAQ!(;7A% 1I(; E!U*7A%9%789G#(!A *(; F;I(!89K%(A87; ?*(; "?IG(A8(; 9?4!( E!U*7A%99G#(GW ?*(; <(UI98QK#U7A% RN%U!G#M

Med. Fachangestellte f. Internist. Praxis (Vollzeit) zeitnah gesucht. Zuschr. an "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4318, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Tankstelle in WAF sucht Gärtner zur Pflege der Außenanlagen, ca. 30 Std. p . Monat, Tel. 02581/8026, Mo., ab 9.00 Uhr. Reinigungskraft, 2-3 x wöchentl., zw. 11 u. 14 Uhr, auf dem Campingpark, Sassenberg, ges., Tel. 02583/1394. Taxifahrer/in fürs Wochenende zur Aushilfe und Festeinstellung in Harsewinkel für die Abendschicht gesucht. u 05247/2131.

#9&8D%82J!9(, J/3/H H/JO//J )': 45A!9!9$3<(92(5 +(5 K(22(9H(!(5 'H@% ...C&$(C+( - &$(>&$(C+(

Wir suchen wieder: (m/w)

- Holzmechaniker - Tischler - Tischlerhelfer - Produktionsmitarbeiter – Schichtbereitschaft im 2–3 Schichtbetrieb (Vollzeit) – übertarifliche Entlohnung – PKW Voraussetzung

Personaldienst in Gütersloh GmbH Betriebsbüro Tor 1 Westag & Getalit AG telefonische Terminvereinbarung unter: 0 52 42/17 52 75 BVWL informiert! Qualifizierungen und Umschulungen 2012: 1. Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK) 2. Qualifizierung zum Kundendienst/LKW- oder Busfahrer/in, jeweils mit zahlreichen Zusatzqualifikationen! Bildungswerk Verkehr Wirtschaft Logistik NRW e. V. Fr. Kaeding! 05 21 / 12 28 25 od. www.bvwl.de

Raumpflegerin, als Urlaubs- u. Krankheitsvertretung, für ein Objekt in Warendorf, Katzheide, ges., Tel. 05404/9943043. Verstärkung für unser Küchenteam zu sofort gesucht (Volloder Teilzeit). Pott's Brau & Backhaus, Tel. 02522/937712

Schlosser od. Elektriker für Ne- Suchen zu sofort 5 Produktionsbenjob bis 400 D zu sof. gesucht. helfer für eine Firma in Oelde Fa. Heinz Vorwerk GmbH, WAF, (3-Schicht-Betrieb) Tel. 02581/936312. Tel.02381/9156474.

Stellengesuche Stärken und sichern Sie Ihr Unternehmen durch eine engagierte kaufm. Mitarbeiterin mit langjähriger Erfahrung in Ein- und Verkauf, Auftragsbearbeitung, Verwaltung & Terminmanagement. Ich biete ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Kunden- und Service-Orientierung sowie Flexibilität. MS-Office- und WWSKenntnisse garantiert. E-Mail: neuer.mitarbeiter@gmx.de

Rosenheimer Holztechnikingenieur mit langjähriger Produktionserfahrung sowie Betriebsplanung im In- und Ausland sucht neues Tätigkeitsfeld im Bereich Beratung/ Planung der Holzverarbeitung/ Maschinenbau Zuschr. an „Die Glocke”, Chiffre-Nr. 4306, Postf. 3240, 59281 Oelde.

www.die-glocke.de

H!2 F(52!&!LA2

Erfahr. Reinigungskräfte (m/w) für Objekt in Beelen auf geringf. Basis per sof. ges. AZ: 18-20 Uhr. Bewerb.bitte an Schubert Dienstleistungen, T el.: 0172/8576622.

Freundliche ausgebildete Altersbegleiterin für Dementkranke mit Zertifikat bietet Hilfe im allen Bereichen des täglichen Lebens an. Tel. 0152/53247561 Sa. ab 10 Uhr. Handwerker su. Job als Auslieferungsfahrer, Haus- o. Gartenservice, Tel. 0151/18504242.

Suche für Samstags einen Job als Fahrer für Nutzfahrzeuge bis 7,5 to im Umfeld von RhedaWiedenbrück. Fahrpraxis (mit Anhänger) vorhanden. Tel. 0172-1850797 Maschinenbautechniker in Frührente sucht Tätigkeit auf 400 D Basis oder Teilzeit. Zuschr. an "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4151, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Projektkaufmann / -koordinator Spezialist kfm. Sachbearb. & Customer Service, Key User SAP (SD/MM) & Oracle (CRM Sales), zertifizierter Projektleiter mit internationaler Praxis, 41 jähriger, mit abgeschl. Ausbildung sucht Stelle als Produkti45 Jahre, sucht neue Herausonshelfer od. als Lagerhelfer, forderung in der kfm. ProjekStaplerschein v orhanden, tabwicklung resp. in der Koorn.schomacher@online.de dination & Leitung von ITProjekten (vorzugsweise im ERP-/CRM-Umfeld). Zuschr. Exam. Altenpflegerin su. neuen Wirkungskreis im Raum Rietan Die Glocke, Chiffre-Nr. berg/Verl/GT (Vollzeit). Tel. 4317, Postf. 3240, 59281 Oelde. 05244/7020959 u. 0170-4666986 Sie, 50 Jahre, in ungekündigter Stelle, sucht neuen Wirkungs- Suche Putzstelle in Rh.-WD, Zuschr. an "Die Glocke", Chifkreis im Raum Warendorf. fre-Nr. 4285, Postf. 3240, 59281 Gern im Lotto-Toto Bereich, Oelde. Voll-oder Teilzeit. Langjährige Erfahrung vorhanden. Zuschr. an Die Glocke, Chiffre-Nr. Putzstelle in WAF od. Sassenberg, 1 x wöchentl., ca. 4 Std, ges., Tel. 4288, Postf. 3240, 59281 Oelde. 02583/8309001.

Maschinenbautechniker in Frührente sucht Tätigkeit auf 400 DSchlosser/Schweißer zum Basis oder Teilzeit. Letzte Tätignächstmöglichen Zeitpunkt keit QS, SCC, Dokumentationen gesucht. Sehr gute SchweißSicherheitsfachkraft. Zuschr. an kenntnisse vorausgesetzt. Tel. "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4152, Mo-Fr. 7.30-15.00Uhr unter Postf. 3240, 59281 Oelde. 02528 929158. Funke Metallbau GmbH & Co. KG, Kreuzstr. 15, 59320 Ennigerloh-En- Buchhalterin(43) in ungekündigniger ter Stellung sucht Teilzeitbeschäftigung! Möglichst im Verkäufer/Fahrer für Mittwochs Raum Mastholte, Langenberg, und Samstags für Wochenmarkt Wadersloh Zuschr. an Die Glozur Aushilfe gesucht, Aushilfe cke, Chiffre-Nr. 4281, Postf. zum Kommissionieren von Obst 3240, 59281 Oelde. und Gemüse für Montags und Donnerstags Vormittags ge- Gärtner Tel. 0152/21640113 sucht, Tel. 0171/8714689 ab 15.00 Uhr.

Nebenjob für Azubis ab 18 Jahre Fahrer CE für Nah- und Fernverkehr mit Be- und Entladetätigbei 8 bis 12 Std./Wo., bis zu 600 keiten, deutschsprachig in DauD dazuverdienen. Infos bei Alexeranstellung gesucht. u ander Martin u 02528/9296880 02586/881510 ab Montag. email: info@ovb-vorhelm.de

S(7( I(;7&U!G#( @(;9=(W8!5(A

Sonderpädagogische Betreuung, stundenw., für unseren 8-j. Sohn ges., Sie sollten flexibel sein u. eine erzieherische od. sozialpäd. Ausbildung haben. T el. 0175/3727900.

Wir suchen für unseren Fuhrpark einen Nutzfahrzeug-/Baumaschinenmechaniker auf 400 D Basis. Tel. 02523/8264.

Samstag, 17. März 2012

Oelde u. Umgeb.: Su. Putzstelle fr.-nachm. od. Sa-vorm. u 02522/63577. Su. Stelle als Reinigungsfrau (Privathaushalt, Treppenhaus, Hilfe f. Rentner usw.) 0173-2672137. Putzstelle in WAF od. Umgeb. ges., Tel. 02581/785011 od. 0152/10102892. LKW-Fahrer bis 7,5 t sucht neuen Wirkungskreis. u 02522/2140 Altenpflegerin sucht Stelle im Privathaushalt. Tel. 0177/6540256.

Jetzt auch mit bundesweiten Veranstaltungen Ihr Vorteil: Wir beraten Sie vor Ort in ihrer „Glocke“-Geschäftsstelle. Sie können die Karten nach Bezahlung sofort mitnehmen. Kartenreservierungen sind nicht möglich.

er d s t n Eve

e s s a l k Extra

Stadthalle Stadthalle Gütersloh Gütersloh Horst Lichter – kann denn Butter Sünde sein – Fr., 20. 4. 2012

Frau Jahnke hat eingeladen

Andrej Kim Wilde Hermlin & Snapshots Greatest HitsOrchester His Swing Dance Mi., 14. 3. 2012

„ma gucken wer da spricht“ Fr., 27. 4. 2012

Michael Hirte

Fr., 23. 3. 2012 Capitol, Hannover Stadthalle Gütersloh

„May Way“ So., 29. 4. 2012

Andrej K.I.Z Hermlin & His Swing Sa., 31. 3. 2012Dance Orchester

Horst Schroth

Blaze K.I.Z Sa., 7. 4. 2012

Theater Gütersloh Theater Gütersloh

Fr., 23. 2012 Club X,3. Herford Stadthalle Gütersloh

Sa., 3. 2012 AWD31. Hall, Düsseldorf Club X, Herford

Sissi – Das Musical Blaze Mi., 18. 4. 2012 Sa., 7. 4. 2012 Stadthalle, Bielefeld AWD Hall, Düsseldorf

Matze Knop „Operation Testosteron − Die letzten 10“ Mi., 18. 4. 2012 Ringlokschuppen, Bielefeld

Elton John

Di., 3. 7. 2012 König-Pilsener-Arena, Oberhausen

Marius Müller Westernhagen Fr., 14. 9. 2012 König-Pilsener-Arena, Oberhausen Sa., 15. 9. 2012 Lanxess Arena, Köln Fr., 21. 9. 2012 TUI Arena, Hannover

Tutanchamun

Diverse Diverse Termine Termine Hörzu Wissen Wissen Forum, Forum, Frankfurt Frankfurt Hörzu

Gerry-Weber-Stadion, Halle Gerry-Weber-Stadion, Gerry-Weber-Stadion, Halle Halle Champions Trophy Semino So., 10. 6.Rossi 2012 So., 18. 3. 2012 Gerry Weber Open 2012 Champions 11. 6.–15. 6. Trophy 2012 So., 10. 6. 2012 All you need is love Gerry Weber Open 2012 Das Beatles-Musical 11. 6.–15. 2012 Sa., 17. 11.6.2012

Gerry-WeberGerry-WeberEvent-Center, Halle The 12 Tenors Fr., 30. 3. 2012 Simsala Grimm Das Märchen Musical So., 11. 11. 2012

Veranstaltungstätten Veranstaltungsstätten in in Bielefeld Bielefeld

Scooter Fr., 30. 3. 2012 Stadthalle, Bielefeld Peter Kraus Für immer in Jeans Mi., 2. 5. 2012 Stadthalle, Bielefeld Steffen Henssler „Meerjungfrauen kocht man nicht“ Mi., 9. 5. 2012 Ringlokschuppen, Bielefeld Die Dreigroschenoper Diverse Termine Stadttheater, Bielefeld

„Was weg ist, ist weg.“ Mi., 3. 10. 2012

Fritz Eckenga Do., 26. 4. 2012

Frank Muschalle So., 29. 4. 2012

Hoffmann’s Erzählungen Do., 15. 5. 2012

Kay Ray Do., 24. 5. 2012

Randale im Tierpark Fr., 15. 6. 2012 So., 17. 6. 2012

Halle Halle Münsterland Münsterland Hansi Hinterseer 2012 Das Frühlingsfest Do., 15. Mo., 23. 3. 4. 2012 2012 Das Frühlingsfest Lord of the dance 2012 Mo.,22. 23.5.4.2012 2012 Di., Udo Jürgens Tournee Mo., 5. 11. 2012

Stadthalle Ahlen Die Bullemänner Do., 22. 3. 2012Ahlen Stadthalle

Stadthalle Ahlen Ahlen Stadthalle Best of... Ü-30-Party Mo., 30. 4. 2012 Jürgen von der Lippe Sa., 19. 5. 2012 Olaf Schubert & seine Freunde Sa., 15. 9. 2012

Diverse Diverse Veranstaltungsorte Veranstaltungsorte Cassandra Steen Di., 20. 3. 2012 Diverse Diverse Veranstaltungsorte Veranstaltungsorte Freizeitzentrum West, Dortmund Bryan Adams Adams Bryan Mi., Mi., 21. 21. 3. 3. 2012 2012 Lanxess Lanxess Arena, Arena, Köln Köln Ina Ina Müller Müller & & Band Band Sa., 3. 2012, Sa., 24. 24. 3. 2012, Lanxess Lanxess Arena, Arena, Köln Köln Die Amigos Die Amigos So., So., 17. 17. 6. 6. 2012 2012 Maximilianhalle, Hamm Maximilianhalle, Hamm Rock im Pott Rock im8.Pott Sa., 25. 2012 Sa., 25. Arena, 8. 2012Gelsenkirchen Veltins Veltins Arena, Gelsenkirchen Clueso Band – Open Air 2012 Silbermond Sa., 15. 9. 2012 Do., 20. 12. 2012Dortmund Westfalenpark, Westfalenhalle, Dortmund Silbermond GOP Theater Münster Do., 20. 12. 2012 Base Westfalenhalle, Dortmund Varieté Theater, Münster GOP Theater Münster Base Varieté Theater, Münster

Dies ist nur ein Teil der verfügbaren Veranstaltungen; in unseren Geschäftsstellen weisen wir Ihnen gerne weitere Angebote nach. Eintrittskarten sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.

„Die Glocke“- Geschäftsstellen mit Kartenservice: Ahlen Beckum Gütersloh Oelde Warendorf Wiedenbrück

Gerichtsstraße 3 Markt 4 Berliner Straße 2d Engelbert-Holterdorf-Str. 4/6 Markt 17 Lange Straße 44

Tel. 02382 Tel. 02521 Tel. 05241 Tel. 02522 Tel. 02581 Tel. 05242

8901-0 9319-0 868-0 73-300 9310-0 9265-0


Motor und Straße

Samstag, 17. März 2012

Porsche Boxster

Hintergrund

Daten & Fakten

a Beeindruckende Zahlen: „2011 war das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte“, erklärt Matthias Müller, der Vorstandsvorsitzende der Porsche AG: 117 000 Fahrzeuge wurden verkauft (21 Prozent mehr als 2010). Der Umsatz stieg um etwa ein Fünftel auf 10,9 Milliarden Euro, das operative Ergebnis lag bei über zwei Milliarden Euro, die Umsatzrendite bei 18,7 Prozent – deutlich höher als bei jedem anderen Automobil-Hersteller. a Bestseller Cayenne: Der große Geländewagen (ab 58 000 Euro) wird in Leipzig produziert. Die Nachfrage ist so hoch, dass dort im Januar eine dritte Schicht eingeführt wurde. Insgesamt beschäftigt Porsche derzeit 15 307 Mitarbeiter. a Stärkste Märkte: China, Russland, die USA und Deutschland. a Ziele: Bis 2018 soll der Verkauf auf 200 000 Fahrzeuge gesteigert werden und die Zahl der Beschäftigten auf 20 000. -js

a Das Modell: Dritte Generation des Mittelmotor-Roadsters, seit 1997 Einstiegsmodell der Marke Porsche. a In Maßen: Radstand 2475 mm, Kofferraumvolumen vorne 150 l, hinten 130 l. Leergewicht Boxster 1310 kg (PDK 1340 kg), Boxster S 1320 kg (PDK 1350). a Schalten & walten: SechsgangHandschaltung Serie, gegen Aufpreis (2826 Euro) SiebengangDoppelkupplungsgetriebe. a Was ist drin? Beim Basismodell Boxster unter anderem manuelle Klimaanlage, Sportsitze mit elektrischer Lehnenverstellung, Audiosystem CDR mit 7-ZollFarbbildschirm (Touchscreen) und CD-Laufwerk, 18 ZollLeichtmetallfelgen. a Markteinführung: 14. April (Boxster S), Boxster im Sommer. -js

VW Beetle

Wohlproportioniert: Der Boxster wurde etwas länger und flacher als in der zweiten Generation. Die Spurweite wuchs vorne (+40 mm) und hinten (+18 mm), der Radstand um immerhin 60 Millimeter. Gleichzeitig wurde der vordere Überhang um 27 Millimeter verkürzt.

„Sportwagen unter den Roadstern“ Von unserem Redaktionsmitglied JÖRG STAUBACH Zwischen 105 und 200 PS leisten die Beetle-Antriebe. Neu ist ein 1,6-l-TDI (105 PS), der 4,5 l/100 km verbraucht. Bild: VW

Motorenpalette erweitert Lissabon (SP-X). Das Motoren-Downsizing (Einsatz kleinerer Hubräume) ist jetzt auch beim VW Beetle angekommen. Frisch im Angebot sind ein 1,4-l-TSI-Benziner mit 160 PS (ab 19 825 Euro) und ein 1,6-l-TDI mit 105 PS (ab 19 375 Euro). Der kleine, dank 250 Nm Drehmoment aber durchzugs– starke Diesel soll sich im Schnitt mit 4,5 l/100 km begnügen (CO2-Ausstoß 119 g/ km). Nach der Motorenoffensive umfasst die Triebwerkspalette des Beetle nun fünf Aggregate von 105 bis 200 PS. Unverändert im Programm bleiben der 1,2-l-Einstiegsbenziner (ab 16 950 Euro), der 2,0-l-TopBenziner mit 200 PS für 27 100 Euro sowie ein 2,0-l-Diesel mit 140 PS (ab 21 625 Euro). Zur Basisausstattung aller Vari– anten zählen unter anderem CD-Radio, Bordcomputer und beheizbare Außenspiegel.

Nizza (gl). Bei anderen Herstellern wäre einer wie er die Krönung der Produktpalette, bei Porsche aber ist der Boxster seit 1997 das Einstiegsmodell. Jetzt geht die schon dritte Generation an den Start. Und das rechtzeitig vor Beginn der Open-Air-Saison. Ab 12. April und zu Preisen ab 59 120 Euro ist der MittelmotorRoadster aus Stuttgart-Zuffenhausen in der stärkeren Ausgabe Boxster S zu haben, die Basisversion Boxster (48 291 Euro) soll aber auch noch vor dem Sommer auf die Straßen kommen. Dem „Sportwagen unter den Roadstern“ (Porsche-Werbung) haben die Designer „ein behut-

Fazit Bei den eingefleischten Fans der Marke hat er auch weiterhin keine Chance. Denn für die gibt es nur einen „echten“ Porsche – den 911 Carrera. Für alle anderen aber, die einen richtig sportlichen Roadster suchen, ist der Boxster in seiner dritten Generation eine jetzt noch attraktivere Alternative. Denn der Einstieg in die Porsche-Welt ist muskulöser und maskuliner geworden sowie in der Boxster S-Version rein leistungsmäßig sehr nahe dran am Carrera. Und dabei immerhin 41 400 Euro preiswerter.

sam weiterentwickeltes Erscheinungsbild“ verpasst, wie Matthias Kula, Leiter Exterieur-Design, im Gespräch mit unserer Zeitung erklärt. „Evolution statt Revolution“ nennt er das. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. Denn der Boxster hat deutlich gewonnen, weil er sehr viel maskuliner, etwas länger, flacher und auch breiter wurde, was in seiner Gesamtheit mit „wohlproportioniert“ gut beschrieben ist. Näher herangerückt an den großen Bruder 911 Cabrio, mit dem er sich noch immer 50 Prozent der Bauteile, nicht aber mehr die Türen teilt, ist der „Kleine“ dadurch auch. Der Boxster fährt jetzt auf mindestens 18 Zoll großen Leichtmetallrädern vor, was ihm so gut

Porsche Länge/Breite/Höhe Hubraum Zylinder PS Drehmoment Nm bei U/min. Sprint 0-100 km/h Höchstgeschwindigkeit Verbrauch l/100 km CO2-Ausstoß g/km Preis (ab)

Boxster 4374/1801 2706 6 Boxer 265 280 4500-6500 5,8 (5,7) 264 (262) 8,2 (7,7) 192 (180) 48.291

steht wie die Heckansicht, wo die Linie des kleinen Spoilers optisch bis in die neu gestalteten Rückleuchten fortgesetzt wird. Die Boxster-typisch mittige Anordnung des Auspuffendrohres durfte laut Matthias Kula nicht fehlen, ist aber vielleicht nicht jedermanns Geschmack. Neu im Boxster ist die aus anderen Baureihen bekannte und nach vorne ansteigende Mittelkonsole in einer hier allerdings schlankeren Version. Der Innenraum ist hervorragend verarbeitet, das Stoffverdeck lässt sich jetzt komplett elektrisch und auch während der Fahrt bis Tempo 50 betätigen. Das Öffnen oder Schließen dauert gerade einmal neun Sekunden – Bestmarke im Wettbewerbsumfeld. Leichter als die Boxster (1310

Boxster S /1282 mm 3436 6 Boxer 315 360 4500-5800 5,1 (5,0) 279 (277) 8,8 (8,0) 206 (188) 59.120

Carrera 4491/1808 3436 6 Boxer 350 390 5600 5,0 (4,8) 286 (284) 9,0 (8,2) 212 (194) 100.532

beziehungsweise 1320 Kilogramm beim Boxster S) ist auch kein anderer, was sich selbstverständlich auch beim Kraftstoffverbrauch niederschlägt. Mit 7,7 und 8,0 l/100 km benötigen die Sechszylinder-Boxer mit 2,7 (vorher 2,9) und 3,4 Litern Hubraum sowie 265 beziehungsweise 315 PS immerhin 15 Prozent weniger als die Motoren der zweiten Boxster-Generation. Wobei sich diese Werte auf die Versionen mit dem empfehlenswerten und 2826 Euro Aufpreis kostenden Doppelkupplungs-Getriebe PDK beziehen und mit dem Sechsgang-Handschalter nicht zu erreichen sind. Der hat – so ändern sich die (Automatik-)Zeiten – übrigens auch beim Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 das Nachsehen.

Auch der Boxster bekam jetzt die nach vorne ansteigende Mittelkonsole – allerdings in einer schlankeren Version.

Carrera S 1299 mm 3800 6 Boxer 400 440 5600 4,7 (4,5) 301 (299) 9,5 (8,7) 224 (205) 114.931

Die vier offenen Porsche-Modelle im Vergleich: Die Werte in Klammern beziehen sich auf die mit dem Porsche Doppelkupplungsgetriebe PDK. Serienmäßig verfügen die Boxster über ein Sechsgang-Schaltgetriebe, die 911 Carrera über die neue Siebengang-Schaltung.

Starker Rücken: Auch die Heckansicht des Boxster hat gewonnen. Die kleine Spoilerlippe auf der Kofferraumklappe findet eine optische Fortsetzung bis in die neuen Rückleuchten. Boxster-typisch ist das mittig platzierte Auspuff-Endrohr. Bilder (4): Porsche

Peugeot RXH

Volvo V40

Mit Hybrid-Antrieb und Offroad-Optik

Der etwas andere 508 SW: Als RXH tritt er mit höhergelegter Karosserie und zahlreichen Kunststoffanbauteilen an. Die drei senkrecht stehenden Tagfahrleuchten sind sicherlich Geschmacksache. Bild: Peugeot

Daten & Fakten a Das Modell: Fünftüriger Kombi der Mittelklasse. a In Maßen: Länge/Breite/Höhe 4820/1860/1520 mm, Radstand 2820 mm, Kofferraumvolumen 400-1360 Liter. a Der Motor: Diesel-Vollhybrid,

„Heute geschlossen“: Der Boxster mit Stoffmütze. Das Verdeck lässt sich in neun Sekunden öffnen oder schließen.

automatisiertes SechsgangSchaltgetriebe, 2,0-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 163 PS, Elektromotor mit 37 PS, max. Leistung 200 PS, max. Drehmoment 450 Nm, 0-100 km/h in 8,5 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit

213 km/h, Durchschnittsverbrauch 4,1 l/100 km, CO2-Ausstoß 107 g/km, ab 41 900 Euro. a Was ist drin? 18 Zoll-Leichtmetallfelgen, Head-up-Display, Parklückenassistent, PanoramaGlasdach, Navigationssystem.

Saarbrücken (js.) Audi hat es mit dem Allroad, einem A6 Avant in Offroad-Optik, erfolgreich vorgemacht, VW Anfang des Jahres mit dem Passat Alltrack nachgezogen. Jetzt wagt sich auch Peugeot in diese Nische. 508 RXH heißt das Angebot der Franzosen. Die spendierten der KombiVersion ihres Flaggschiffs 508 aber nicht nur eine höher gelegte Karosserie und mattgraue Anbauteile für die Front- und Heckschürze, die Seitenschweller und Radkästen sowie einen Unterfahrschutz. Sondern auch den Diesel-Hybrid, bei dem ein 2,0-l-Diesel (163 PS) mit einem 37 PS starken Elektromotor kombiniert wird. Eine Technik, die für einen angesichts der Fahrleistungen (0-100 km/h in 8,9 Sekunden, Spitze 213 km/h) niedrigen Normverbrauch von nur 4,1 l/100 km (107 g CO2 /km) sorgt. Aber auch für einen zumindest auf den ersten Blick hohen Preis von 41 900 Euro. Der Unterschied zur Basisversion des „normalen“ 508 SW Diesel von 12 800 Euro relativiert sich aber beim Blick in die Ausstattungsliste. Schließlich sind beim RXH so feine Dinge wie die 18 Zoll-Leichtmetallfelgen, das Head-up-Display, ein Parklü-

ckenassistent, das PanoramaGlasdach und sogar das Navigationssystem serienmäßig an Bord. Der ansehnlich gestaltete und gut verarbeitete Innenraum entspricht weitestgehend dem des 508. Einschränkungen muss man beim Kofferraum hinnehmen, dessen Volumen durch die Hybridtechnik um 25 Prozent auf 400 bis 1360 Liter schrumpft. Gleichzeitig ist der RXH nach den Konzern-Geschwistern Peugeot 3008 h und Citroen DS5 erst das dritte Hybrid-Modell das einen Anhängerbetrieb ermöglicht. 1100 Kilogramm dürfen an den Haken genommen werden. Vier Fahr-Programme stehen zur Wahl, die über einen Drehschalter aktivierbar sind. Im „ZEV“-Modus geht es bis zu vier Kilometer und bis zu 60 km/h rein elektrisch voran, schaltet man auf „4WD“ wird der RXH zum Allrad-Fahrzeug. Dann treibt der 2,0-l-Diesel die Vorderräder, der 37 PS starke Elektromotor die Hinterräder an. Für Fahrten über Wiesen, Feldwege und Schnee reicht das allemal, ab Tempo 120 übernimmt der Selbstzünder die „Alleinherrschaft“. Wer auf „Auto“ geht, überlässt dem Hybridsystem die Entscheidung. Sicherlich keine schlechte Wahl.

Kompaktklasse auf Schwedisch Köln (js). Mit dem C30 hatte Volvo in der Kompaktklasse wenig Glück, mit dem V40 soll alles besser werden. Das wahrscheinlich ab etwa 25 000 Euro angebotene neue Einstiegsmodell der Schweden ist kein direkter Nachfolger des C30. Der wird noch ein, zwei Jahre zu haben sein, wird dann aber genauso wie die Limousine S40 und der Kombi V50 aus dem Programm genommen. Der V40 setzt nicht auf maximales Ladevolumen, sondern auf eine ansprechende Optik und jede Menge Sicherheitsausstattung. Vier Benziner (Vier- und Fünfzylinder) mit Leistungen zwischen 150 und 254 PS stehen zur Wahl, außerdem drei Diesel (115 bis 177 PS).

Schicke Karosserie, flexibler Innenraum. Auch die Lehne des V40-Beifahrersitzes lässt sich umlegen. Bild: Volvo


Kraftfahrzeugmarkt Angebot der Woche

Unfallrisiko

29.440,- € Die MwSt. ist ausweisbar.

Hauptstraße 2, 33428 Harsewinkel-Greffen Tel. 02588 9311-0, www.gebr-recker.de

Auf Nummer sicher gehen Wer beim Autokauf auf Nummer sicher gehen will, wählt ein Fahrzeug in den beliebten Farben Schwarz, Silber oder Dunkelblau. „Sicher“ steht dann allerdings nur für den wahrscheinlich höheren Wiederverkaufswert, denn diese Farben sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt gefragter. Wer Wert auf Sicherheit im Sinn eines möglichst geringen Unfallrisikos aufgrund farblicher Signalwirkung legt, sollte sich mit weißem Lack anfreunden, rät der TÜV Nord. Zwischen der Autofarbe

und der Unfallwahrscheinlichkeit gibt es einen Zusammenhang. Schwarz birgt das höchste Risiko, auch Grau und Anthrazit sind wenig empfehlenswert. Die durchschnittliche Unfallrate von dunklen und farbigen Autos, die bei Dunkelheit ebenfalls schwarz wirken, ist in der Regel höher als die von weißen Wagen, so die Experten. Denn helle Farben kommen in der Umgebung seltener vor und reflektieren das Licht besser als dunkle Oberflächen. Weiße Autos fallen deshalb am meisten auf. (dpa)

Jahreswagentage

Mercedes-Benz E 220 CDI EZ 5/2010, 38.590 km, Obsidianschwarz metallic, Standheizung, Parktronic, Sitzheizung, Automatik, Klimaautomatik, Komfort Telefonie, COMAND Navi

Weiße Autos fallen mehr auf als bunte oder schwarze. Deshalb ist die Unfallwahrscheinlichkeit mit einem weißen Wagen laut TÜV geringer. Bild: dpa

Samstag, 17. März 2012

19. - 24. März Ihr einziger Audi Gebrauchtwagen plus Vertragshändler im Kreis Warendorf! Audi Auto Weber GmbH & Co.KG, Haupstr. 190, 59269 Neubeckum Tel.: 02525/8062-0 www.auto-weber.com

Sie sparen1.000€ Mercedes-Benz in Harsewinkel-Greffen Hauptstraße 2, Telefon 02588 9311-0 www.gebr-recker.de info@gebr-recker.de

Kaufe alle PKW zum fairen Preis. Bj. + Zustand egal. 0176/70856901

www.fordlueckenotto.de

www.fordlueckenotto.de

BMW 320i Coupe, 157.000 km, TÜV neu, weiß, automatik, Tel. 0172/9443972, ab 10.30 Uhr. Golfklasse!! Chevrolet, Kalos 1,4, Bj. 04/04, 5tür., blaumet., 83 PS, Klima, el. FH, ZV, HU 04/2013, AHK, 1900 D VB u 02522/60951

PKW-Ankauf, alle Fabrikate, Zustand egal, Tel.: 0151-14356753.

19. - 24. März

Smart Fortwo Cabrio

Sie sparen 500€ Mercedes-Benz in Harsewinkel-Greffen Hauptstraße 2, Telefon 02588 9311-0 www.gebr-recker.de info@gebr-recker.de

33397 Rietberg · Lange Straße 5 Tel. 0 52 44 / 23 00+30 00 Fax 5822 www.pepping.de · E-Mail: mail@pepping.de

Anzeigen: Die Brücke zwischen Verkäufer und Käufer

Hyundai in Gütersloh Karl-Benz-Str. 1 · u 05241/67555

Autohaus FÖLLING Ihr Citroen-Partner in Rheda-Wiedenbrück

Daihatsu www.autohaus-reckhaus.de

Audi R8 Partner

Fiat

Hauptstr. 190, 59269 Beckum Tel.: 0 25 25 / 80 62-0, Fax: 0 25 25 / 80 62-99 info.beckum@auto-weber.com www.auto-weber.com Jetzt zugreifen: A3 1,6 Tiptronic Audi A 2.7 TDI Kombi/Avant DPF, Automatik, Bj. 2007, 75 kW, Kli132 kW V6, 3/2006, 155000 km, maautomatik, Metallic, elektr. Automatik, silber-met., AHK, Fensterheber und Außenspiegel, Klima, Navigation uvm. VB 11.990 D, Beckum 02521/18406 17.900 D, Telefon ab 19.3.12: autohaus-am-wasserturm.de 02520/935525.

Jahreswagentage

Fiat 500 1.3 Multijet 16V DPF Pop 9.890 e 82.135 km, EZ 10/2009, 55 kW (75 PS), weiß, ABS, 7 x AB, Radio mit CD- und MP3Player, ZV mit FB, Fensterheber u.v.m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

www.fordlueckenotto.de

19. - 24. März Ford

d

Recht

Zu laute Musik

Hören Fahrer zu laute Musik im Auto, kann sie bei einem Unfall eine Teilschuld treffen. Dies gelte auch, wenn der Fahrer eigentlich keine ursächliche Schuld am Unfall habe, sagt Stefan Grieger, Jurist beim Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR). Allerdings sei oft nur schwer nachzuweisen, dass die Anlage im Auto zu sehr aufgedreht war. Es könne aber als Indiz dafür gewertet werden, wenn nach einem Unfall die Anlage im Auto immer noch wummert. „Das muss im Einzelfall ein Gericht entscheiden.“ Theoretisch sei der Fall der Straßenverkehrs-Ordnung zufolge eindeutig: „Laut Paragraf 23, Absatz 1 ist der Fahrer dafür verantwortlich, dass sein Gehör nicht beeinträchtigt wird“, so der Jurist. Dabei komme es darauf an, dass er auch anhand von Außengeräuschen das Verkehrsgeschehen einschätzen können müsse. Etwa wenn ein Krankenwagen mit Martinshorn nahe. (dpa)

§§

Audi A4 2.0 TDI DPF, Kombi Avant KLIMA XENON NAVI ALU 10.890 e 208.000 km, EZ 03/2007, 125 kW (170 PS), kirschschwarzperleffekt, Xenon-Schweinwerfer Plus adaptive light (Ablendlicht integriert), ESP, ABS, Vorrüstung Mobiltelefon/Handy in Mittelarmlehne integriert, ZV mit FB u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

Jetzt zugreifen: A3 2,0 TDi Sportback, Bj. 2005, 104 kW, Klimaautomatik, Alufelgen, RadioCD mit Soundsystem Bose, Lederlenkrad, 12.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Sie sparen 750€

Geplatzte Reifen

Statistisch gesehen platzt jedem Autofahrer alle zehn Jahren ein Reifen. Das meldet der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) unter Berufung auf den ADAC und nennt folgende Tipps: Wenn ein geplatzter Reifen bemerkt wird, etwa durch Rütteln oder eine schwammige Lenkung, sollten Fahrer das Lenkrad fester im Griff behalten und gefühlvoll abbremsen. Auch mit schlappem Reifen ließen sich Autos noch kontrollieren. (dpa)

Jetzt zugreifen: Santa Fe 2,4 GLS, Bj. 2002, 107 kW, 82.000 km, Klima, Servo, Metallic, Airbags, 7.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Jetzt zugreifen: A4 Cabrio 1,8 Turbo, Bj. 2006, 120 kW, Leder, Sitzheiz., Servo, Klimaautom., A 3, 1,9 TDI Ambition, schwarz, Bj. 05/2000, 263 Tkm, KlimaauMet., Xenonlicht, Parktronik, tom., Alu-Felgen, Bose-Sound17.990D, Beckum 02521/18406 Syst.,VB 2.950 D. 0179/6977783. autohaus-am-wasserturm.de

21.880.Mercedes GLK 250 CDi 4 Matic 43.850.-

Sonntag Schautag! Langenberg • Tel.: 0 52 48 -69 57 www.feldmeier-automobile.de

MB 180 B CDI, Bj. 02/06, 98.500 km, horizontblau, met, AK, Parktronic, Radio, Sitzhzg., VS u 0171/2310853.

www.fordlueckenotto.de

Mercedes-Benz E-Klasse 350T, 3/08, 58.686 km, 200 kW, 24.900 €, Alarm, Autom., SD, Climatronic, Leder, Navi Comand, NSW, Tempo, Xenon, MemoryPaket, Sitzheizung, Auto-Weber GmbH, bernhard.buck@autoweber.com - 02382/989052

Kia www.fordlueckenotto.de Jetzt zugreifen: CEED Sporty Wagon Kombi, Bj. 2010, 80 kW, 35.000 km, Klima, Servo, Airbags, Alufelgen, 10.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Mazda

Audi A4 2.0 TDI Kombi/Avant KLIMA LEDER ALU 7.890 e 205.000 km, EZ 04/2005, 103 kW (140 PS), Phantomschwarzmet. Perleff., Klimaa., Mittelarml. v., Audiosyst. „Concert“ LM-Felgen 7,5x17, Fahrer-Info-Syst. , ZV mit FB u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

17.590.-

Mercedes B 200 Sportpaket 10/2010, Automatik, NP. 35.100.-, Bi-Xenon, Parktronic, Sitzheizung

Jetzt zugreifen: Tucson 2,0 Autogas, Bj. 2005, Gasanlage LPG, 104 kW, Klima, Servo, Metallic, C 220 CDI T, Avandgard, Bj. 2/02, 9.990 D, Beckum 02521/18406 165tkm, Vollausstattung, WR u. autohaus-am-wasserturm.de SR auf Alu, AHK,VB 6.200 D. Tel. 0178/7615672. Jetzt zugreifen: I30 1,4 Kombi, Bj. 2009, 80 kW, Klima, Servo, ZV, SLK 200, Bj. 2004, 79500km, 9.990 D, Beckum 02521/18406 scheckheftgepfl., grau, Grg.wg., autohaus-am-wasserturm.de v. priv., VB 16500 D, 02528/1749.

www.fordlueckenotto.de

Ford Gentrup, Lgb., u 05248/1831

13.800 e 60.222 km, EZ 06/2006, 96 kW (131 PS), phantomschwarzperleffekt, Sitzheizung vorn, ESP, ABS, Fensterheber elektrisch, Audiosystem „chorus“ (Radio/Cassette), ZV mit FB u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

03/2011, Parktronic, NP. 30.200.-, Licht- und Sichtpaket, Sitzheizung

www.fordlueckenotto.de

Ford Mondeo, Bj. 7/98, 147tkm, TÜV 7/13, 115 PS, Stoßstange beschädigt, VB 650 D, Tel. Jetzt zugreifen: MX 5 Silver Blues, 0177/2458245. Bj. 2004, 1. Hand, Servo, Airbags, Zentralver., Gepäckträger, Scheckheftgepflegt, 8.888 D, Jetzt zugreifen: A4 Cabrio 3,0, Bj. Fiesta 1.4 Trend, 80 PS, Benz., 5-trg., dkl.-blau, 1. Hd., Bj. Beckum 02521/18406 autohaus2003, 162 kW, Radio-CD, Bord2003, 76 TKM, VB 4250 D. Tel. am-wasserturm.de computer, Tempomat, Leder05242/577950. lenkrad, Sitzheizung, 14.988 D, Ihr Mazda-Servicepartner Beckum Tel. 02521/18406 Fiesta, Bj. 2003, 71 TKm, silber, autohaus-am-wasserturm.de Autohaus Milsmann TÜV/AU neu, gut. Zust., 3650 D GT · u 0 52 41 / 3 85 03 VB, Tel. 0151/55055170.

Audi A4 Avant 2,0 KLIMA

16.590.-

Mercedes B 160 Automatik

Mercedes-Benz C 250 T CDI DPF Avantgarde XENON NAVI LEDER 35.900 e 37.763 km, EZ 08/2010, 150 kW (204 PS), obsidianschwarz metallic, Klimaautomatik (Thermatic), Sitzbezug/Polsterung: Leder, Bi-XenonScheinwerfer mit adaptiver Lichtverteilung, Sitzheizung vorn, Autopilot u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

Jetzt zugreifen: Ceed 1,6 CRDi, Bj. 2007, 85 kW, Klima, Servo, RaFord Jahreswagen - Gebrauchtdio-CD, Airbags, Partikelfilter, fahrzeuge aller Fabrikate - In8.888 D, Beckum 02521/18406 spektionen, Reparaturen, UnC 180 T, Bj.05/05, 101.400 km, autohaus-am-wasserturm.de fallinstandsetzung, Ankauf, Vercubanitsilber, VB 9.750 €, Tel. kauf. Auto Wittenbrink, Ahlen, 02586/7180 www.autohaus-reckhaus.de Tel. 02382/91500.

Honda

Zubehör

03/2011, Eco-Start, NP. 28.100.-, Parktronic, Sitzheizung, Chrom

Jetzt zugreifen: I30 1,4 Comfort, Mercedes E 220 CDI Classic, Automatik, silber met., Bj 05, 68 tkm, Bj. 10/10, erst 6.700 km!!!!, 80 Partikelfilter, tempomat, Klima, kW, Klima, ZV, Radio-CD, 9.990 sehr gepflegt, Tel. 02523/1856. D, Beckum: Tel. 02521/18406, autohaus-am-wasserturm.de

Mercedes-Benz in Harsewinkel-Greffen Hauptstraße 2, Telefon 02588 9311-0 www.gebr-recker.de info@gebr-recker.de

d

03/2011, schwarzmet., NP 26.960.-,

Parktronic, Licht- und Sichtpaket 14.990.Mercedes B 160 Blue EFFICIENCY

Citroen Saxo, Bj. 03, TÜV 2/14, 60 Ihr Hyundai-Partner im Kreis WAF Am Wasserturm PS, 147 Tkm, 3-tür., ABS, el.FH, HYUNDAI Autohaus Beckum · u 0 25 21/184 06 ZV, Airbag, Servol., Wegfahrsperre, g. Zust., VB 2.500 D. u Ihr Hyundai-Servicepartner 0170/6934777. Niehorster Autohaus GT · u 0 52 41 / 31 77

www.fordlueckenotto.de

Auto Weber GmbH & Co. KG

9.300,-

Mercedes A 160 Automatik

❋ Inzahlungnahme möglich ❋

Warendorf, Splieterstraße 29 DER GUTE RUF! 0 25 81 / 78 96 40 www.luetke-uphues.de

110 Gründe und mehr für einen jungen Gebrauchten.

03/2010, Automatik, NP 17.500.-, Passion, Klima, Servo, Alufelgen

05/2011, Sportpaket, NP. 57.000.-, Panorama, AHK, Xenon, Navi

LÜTKE UPHUES

Kompromisslos Audi.

Bevorzugt seien die Amphibien bei leichtem Regen in der Abenddämmerung und nachts unterwegs. Weil man die kleinen Tiere in der Dunkelheit vom Fahrersitz aus nur sehr schlecht sieht, sollten ortskundige Autofahrer Straßen an Gewässern in den nächsten Wochen meiden, rät Bauer. Vielerorts weisen Warnschilder auf die Krötenwanderung hin. In Deutschland gibt es 21 Amphibienarten, viele davon gelten als geschützte Arten. (dpa)

Mercedes

Ihr Partner im Kreis Gütersloh für

Audi Gebrauchtwagen :plus

110-Punkte-Check.

Noch bis Mai sollten Autofahrer besondere Rücksicht auf Kröten, Frösche und Molche nehmen. Die Amphibien wandern derzeit von ihren Winterquartieren zu den Laichplätzen. Nicht überall verhindern Schutzfolien, dass die Tiere in großen Scharen Straßen überqueren. „Vor allem in der Nähe von natürlichen Gewässern ist Vorsicht geboten“, sagt Biologin Ursula Bauer, Geschäftsführerin des Vereins Aktion Tier in Berlin.

AH Daberkow u 02524/5657. Ihr Mazda-Spezialist in Ennigerloh

Jahreswagentage

Audi

Jeder Audi Gebrauchtwagen :plus unterliegt einem gründlichen 110-Punkte-Check. Zahlreiche Funktionen des Wagens werden geprüft und gegebenenfalls mit Audi Original Teilen in Stand gesetzt. Der Check wird von einem Kfz-Meister persönlich abgezeichnet und wird Ihnen in Form eines Zertifikates ausgehändigt. Überzeugen Sie sich von unserer attraktiven Auswahl und starten Sie mit einer Probefahrt durch!

Auf Krötenwanderung

Jetzt zugreifen: Premacy 1,9 Comfort, Bj. 2002, 1. Hand, KLIMA, Servo, Met., Airbags, Alufelgen, 4.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Chevrolet

Citroën

Vor allem in der Nähe von Gewässern überqueren Kröten die Straßen. Autofahrer sollten aufpassen. Bild: dpa

Telefon 0176 / 27 58 72 48

Mazda

BMW

d

Tierische Verkehrsteilnehmer

Pkw-Ankauf, alle Marken, auch Unfall und hohe km-Leistung, zu Spitzenpreisen.

Jetzt zugreifen: CR-V 2,0 LS Allrad, Bj. 2005, erst 63.000 km, 110 kW, Servo, Airbags, Klima, Alufelgen, 12.988 D, Beckum, Tel. 02521/18406. autohaus-am-wasserturm.de

Jahreswagentage

19. - 24. März

Sie sparen1.250€

Hyundai Erstklassiger HYUNDAI-Service und Top-Neuwagen! AUTOHAUS S!EMON, Warendorf, Tel.: 0 25 81 789 770

Mercedes-Benz in Harsewinkel-Greffen Hauptstraße 2, Telefon 02588 9311-0 www.gebr-recker.de info@gebr-recker.de

Mitsubishi Ihr -Partner Auto Pavillon Gütersloh Telefon 0 52 41 / 3 30 20

Autohaus FÖLLING Ihr Mitsubishi-Partner in Rheda-Wiedenbrück

Opel Opel Corsa C Sport, EZ 07/2002, 118.000 km, 90 PS, 3.990 € VB, Farbe Schwarz Klimaanlage, RC/CD,+ 4 neuw. SO Reifen (Alu-Felge), Mobil-Tel.: 0160/ 4907882 Opel Vectra sw-met, Tuning, viele Extras, Z5.2002, 40.000 km, 147 PS, TÜV 6.2013, ABS, Airbag, EFH, Klimaautom., CD, Servo, Xenon, ZV, 7.500 € VHB, Tel: 0162/7028334. Mehr Info: 8 1054899 Opel Astra F, 1, 6 Kombi, EZ: 98, 140.000 km, TÜV: 2014, NR, 2. Hand, ABS, Alu, AHK, Euro 2, metallic, unfallfrei, kein Rost, Bestzustand, 2450 D, Tel. 0173/4881887.


Kraftfahrzeugmarkt Jetzt zugreifen: 206 CC Filou Cabrio, Bj. 2006, 80 kW, Metallic, Alufelgen, Airbags, Servolenkung, el. Fenster, Zentralver., 6.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Ihr -Partner Auto Pavillon Gütersloh Telefon 0 52 41 / 3 30 20

Opel

Samstag, 17. März 2012

Jetzt zugreifen: A4 Cabrio 1,8 Turbo, Bj. 2006, 120 kW, Leder, Sitzheiz., Servo, Klimaautom., Met., Xenonlicht, Parktronik, 17.990D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de Opel Zafira 1.6 CNG Catch me KLIMA, NAVI 11.680 e 71.021 km, EZ 10/2007, 69 kW (94 PS), ultrablau, Mitelarml. v., ESP, ABS, ZV, Regens., GRA, Tempomat, Nebelscheinw., AHK u.v.m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

Jetzt zugreifen: Astra Twin Top 1,8 Cabrio, Bj. 2008, Klima, Tempomat, Lederlenkrad, Metallic, 14.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Skoda Octavia Combi 1.9 TDI DPF Ambiente KLIMA 12.380 e 90.968 km, EZ 10/2008, 77 kW (105 PS), Satin Grau Metallic, Kilmaanlage, Sitzhzg. v., Mittelarmlehne v. u. hi., ESP, ABS, ASR, Einparkhilfe hinten., ZV mit FB. u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

Ihr zertifizierter – Partner hilft schnell und zuverlässig

Autohaus Pott-Sudholt, Oelde Telefon 0 25 22 / 93 05-0

Jetzt zugreifen: EOS 2,0 FSi Cabrio, Bj. 2006, 45 Tkm, 110 kW, Klima, Leder, Bordcomp. Sitzh. 16.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Toyota

Kfz-Kaufgesuche Seit über … sind wir Ihr

Unfall- u. Alt-Pkw. Zahle gut + bar

35 Jahren…

su. alle Pkw + Lkw + Masch. f. Export Autoverwertung KERSTINGJOHÄNNER Schloß Holte, u 0 52 07 / 9 10 50

TOYOTA-Partner in Beckum.

Wir kaufen Ihren gepflegten Gebrauchtwagen. Autohaus FÖLLING Tel.:05242-9039-0.

Telefon 0 25 21 / 35 69 www.toyota-grabenmeier.de

Zahle 100 D f. jedes Alt-, Schrotto. Unfallfahrzg., 0173/2750522.

Jetzt zugreifen: Yaris Sol AUTOMATIK, Bj. 2005, 1. Hand, KLIMA, 48 kW, Servo, Zentralver., 6.988 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

PKW, Marke egal, 0160/97074210.

Jetzt zugreifen: Twingo 1,2 Authentique, Bj. 2005, 43 kW, erst 57.000 km, Klima, Metallic, elektr. Fensterheber, Radio-CD, 4.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion Automatik Rline XENON NAVI 42.980 e 16.884 km, EZ 04/2011, 147 kW (200 PS), Pepper Grey Met., Climatr., Xenon-Scheinw. m. Kurvenfahrlicht, Sitzheizung, Navigations-DVD Westeuropa, Park-Assist inkl. ParkPilot u. Rückfahrkamera Rear Assist, Lederausst. Vienna, ZV m. FB u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

HU/AU Achsvermessung Klimaservice Reifenservice Reparaturen aller Kfz-Marken Inspektion Getriebeinstandsetzung Elektrik/Elektronik Motorinstandsetzung Ersatzwagen

MG Rover Servicepartner

Auto Pavillon Gütersloh Telefon 0 52 41 / 3 30 20

Seat Jetzt zugreifen: New Beetle 1,6 Fa- Golf III Cabrio, schwarz, Leder, celift, Bj. 2006, 75 kW, Klima, Alu, efH, ABS, TÜV neu, 2800 D, Tel. 0163/7517911. Servo, Metallic, Airbags, ZV, 9.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Anhänger

U. Heitmann WAF · Ruf 0 25 81/25 05 www.anhaenger-warendorf.de

Jetzt zugreifen: Altea 1,6 XL Kombi, Bj. 2007, 75 kW, Servo, Klima, Airbags, Tempomat, 9.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de Jetzt zugreifen: Ibiza SC, Bj. 2009, 51 kW, Servo, Zentralver., Metallic, elektr. Fensterheber, 7.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Jetzt zugreifen: New Beetle Cabrio, 18 T, Bj. 2004, 110 kW, Alufelgen, Servo, ZV, elektr. Fenster, 9.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

VW EOS 1.6 FSI LEDER, ALU 16.690 e 56.304 km, EZ 02/2007, 85 kW (116 PS), Silver Essence Metallic, Klimaanl. Climatronic 2-Zonen, Leder Nappa, Sitzhzg. vorn, Mittelarml. f. Fahrers., Durchladeeinrichtg., (Mittelarml. hi.), ESP, ABS, Komfort-Paket u.v.m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

Jetzt zugreifen: Ibiza 1,4 Sport Edition, Bj. 2005, 55 kW, Servo, Zentralver., Klima, Metallic, 5.990 D, Beckum 02521/18406 Polo 9 N, 5tür., 64 PS, schwarz, 73tkm, EZ 2006, SR + WR, Tüv autohaus-am-wasserturm.de 05/13, s. gepfl., u 0170/8016518. Jetzt zugreifen: Leon 1,8 TSi, Bj. 12/08, 118 kW, Klima, Servo, Airbags, Alufelgen, 12.990 D, Beckum 02521/18406 autohausam-wasserturm.de

www.autohaus-reckhaus.de

Blomert Pferdeanhänger 1½, Bj. 91, VB 1500 D. 0176/54539292.

Cabrios

Jetzt zugreifen: Golf Plus 1,4, Bj. 2008, 59 kW, 55.000 km, Klima, Servo, 1. Hd., Airbags, R-CD, 10.990 D. Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Jetzt 2 x in Münster!!! Reifencenter Meisterbetrieb bietet günstig an: • Kfz-Reparaturen aller Art • Winter-/Sommer- und Motorradreifen • Stahl- und Alufelgen • Kompletträder gebraucht und neu • Einlagerung ihrer Räder Inzahlungnahme und Tausch möglich Beratung und Montage kurzfristig

Reifencenter Tieskötter GmbH Weseler Straße 599 · Münster Telefon 02 51 / 62 08 00 www.rct-tieskoetter.de

2. Reifencenter Tieskötter GmbH Münster Straße 73 · MS-Wolbeck Telefon 0 25 06 / 3 05 98 80

Wir geben Profil.

VW New Beetle 2,0 Cabriolet Highline Paket KLIMA LEDER ALU 9.390 e 82.457 km, EZ 03/2003, 85 kW (116 PS), alaskagrünmetallic, Sitzheizung vorn, Tempomat, CDWechsler, LM-Felgen 6,5 x 16 (Route 66), Windschott, ZF mit FB u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

VW Phaeton 3.0 V6 TDI DPF 4Motion Auttomatik 5 Sitzer XENION NAVI 26.890 e 69.083 km, EZ 02/2008, 171 kW (232 PS), Lunablau Perleffekt, Climatronic 4-Zonen, Leder Vienna Classic Style, Sitzheizung vo., Bi-Xenon-Scheinwerfer m. dynam. Kurvenlicht, Automatic-Tiptronic (6-Stufen) ESP, ABS u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com VW Golf Plus 2.0 TDI DPF Trendline KLIMA NAVI 12.680 e 119.329 km, EZ 04/2007, 103 kW (140 PS), Black Magic Perleffekt, Sitzhzg. v., Standhzg., Audio-/Navigationssystem RNS 300 (4 Lautspr.), ESP, ABS, SRA, ZV mit FB u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

AUF ACHSE Rolf Schuller

Reisemobilen

(0 52 45) 16 25 · Telefax 30 04 ☎ 33442 Herzebrock, Gütersloher Straße 46 www.auf-achse-afw.de

SAISONSTART 2012 am 24.+25.03 NICHT VERPASSEN mit Super Angeboten ! z.B. Yamaha R-1 EZ:02/05 13000km NUR 6790.- Ihr YAMAHA und SUZUKI-Vertragshändler aus Warendorf www.Zweiradcenter- Dahlhues.de 02581/633735

Kaufe Wohnmobile 03944-36160 www.wohnmobilcenter-aw.de

Vespa ET 4, creme-farbig, RetroLook, Bj. 99, 125 ccm, 12 PS, 12.000 km, TÜV 6/2013, ChromBügel, Top-Case, große Scheibe, f. 1.500 D zu verk. Tel. Oelde 0176/49672073.

Top TRIUMPH Bonneville T100, 790ccm, grün/gold, Drehzahlmesser, Hauptständer, 1.Hd. Inspektion neu. Finanzierung möglich. Zweirad-Center Beinert Gütersloh 05241-92360

Reifen-Fachhandel Montage • Auswuchtungen Alufelgen • Reifen-Reparaturen Am Landhagen/Mittelweg 85 Oelde · Telefon (0 25 22) 26 88

BMW SAISONSTART - Samstag, 24.03 und Sonntag 25.03.12 tolles Wochenende mit Probefahrtaktion. Schnäppchenmarkt und großem Rahmenprogramm (Sonntag Stuntshow, Lifemusik) Motorrad Bögel Ibbenbüren www.motorrad-boegel.de

Wir kaufen laufend guterhaltene BMW-Motorräder gegen bar (Fin-Ablösg mögl) Motorrad Bögel Ibbenbüren 05451-45560 info@motorrad-boegel.de Gepflegte Motorräder gesucht. www.tellenbrock.com Telefon 02522/8310712. Yamaha 125 Virago m. Extras, 23tkm, 950 D u 0170/1701041.

Wohnwagen

Hausmesse 2012 17. + 18. März 10 – 17 Uhr ¡

Anhängerzentrum • Reifenservice AVIS-Stützpunkt

VW Passat CC 1.8 TSI SPORTLINE 19.980 e 37.237 km, EZ 08/2009, 118 kW (160 PS), Black Perleffekt, Klimaanlage Climatronic 2-Zonen, Mittelarml., ESP, ABS, Scheibenwischer mit Regensensor, ZV mit FB u.v.m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

Subaru

Tel.

Venjacob

Renault

Jetzt zugreifen: Altea 1,9 TDI XL Kombi, Bj. 2007, 77 kW, Klima, Servo, Airbags, Radio-CD, Met., 10.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

ges.,

Am Sandberg 20 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 0 52 42 / 57 78 88 Fax 0 52 42 / 57 77 73 Fachgeschäft für Autoteile + Zubehör + Meisterwerkstatt

Jetzt zugreifen: Ibiza 1,4 Stylance, Bj. 11/08, 25.000 km, Klima, Servo, Bordcomputer, Tempomat, Radio-CD, 5-tür, 9.990 D, Beckum 02521/18406 autohausJetzt zugreifen: EOS 2,0 FSi Caam-wasserturm.de brio, Bj. 2006, 45 Tkm, 110 kW, Klima, Leder, Bordcomp. Sitzh. Jetzt zugreifen: Leon 1,4, Bj. 2009, 16.990 D, Beckum 02521/18406 63 kW, Klima, Servo, ZV, Airautohaus-am-wasserturm.de bags, Radio-CD, Metallic, 10.490 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

● REIMO-Vertragshändler ● Zubehör von A–Z ● Ausbau aller Fahrzeugtypen ● Vermietung + Verkauf von

Kfz-Zubehör

Volkswagen

VW Phaeton 3.0 V6 TDI DPF, 4Motion, Automatik, Luftfederung 38.980 e 49.177 km, EZ 02/2009, 176 kW (239 PS), Mazeppa Grey Metallic, Climatr. 4-Zonen, Leder Vienna Classic Style, Sitzhzg. vorn, Bi-Xenon, Audio/Navigations-System RNS 810 (10 Lautspr.) u.v.m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

Reisemobile, alle Größen ab 58 D/Tag zu vermieten + verkaufen. Tel. 02523/2691, Fa. Travel Car.

Alte Merc. Diesel 190 W123, W124, 80-86, Ank., 05252/6048. HOREX Münsterland! NEU und exclusiv ab April bei uns! Motorrad Bögel Ibbenbüren 05451-45560 www.motorradboegel.de

Jetzt zugreifen: Avensis 1,8 Linea Terra, 95 kW, Bj. 2000, Klima, Servo, Met., Airbags, Top-Zust. Jetzt zugreifen: 206 CC Filou Ca5.990 D, Beckum 02521/18406 brio, Bj. 2006, 80 kW, Metallic, autohaus-am-wasserturm.de Alufelgen, Airbags, Servolenkung, el. Fenster, Zentralver., 6.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Ihr SEAT-Partner im Kreis WAF Autohaus Am Wasserturm Beckum · u 0 25 21/184 06

Campingshop · Zubehör

Ankauf Gebrauchtw. aller Art, auch Unfall-/Motorsch., Sofortabh. + Barzahl. 02381/2736749.

Berliner Str. 247 · 33330 Gütersloh Telefon (0 5241) 93 60 - 0 www.oesterhelweg.de

Peugeot

Espace, Bj. 2001, 160.000 km, Silbermet., AHK, Klima, 7 Sitze, gepfl. Zust., VB 2550 D, Tel. 0174-7281200.

Vertragshändler

Alle Kfz ges., Unfall, Motorschaden, km, TÜV egal, zahle über Wert, Tel. 0233/2908769

Ihr Partner in Gütersloh Autohaus Oesterhelweg Opel Vectra 2.2 Automatik Direct Edition KLIMA 8.390 e 94.020 km, EZ 02/2006, 114 kW (155 PS), Klimaautomatik, ESP, ABS, Kopf-Airbag, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Audiosystem CD 30 MP3 u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

Verkauf · Vermietung · Werkstatt

BMW- und Kawasaki-Vertragshändler Holunderstraße 27 33378 Rheda-Wiedenbrück

Jetzt zugreifen: New Beetle 1,6 Facelift, Bj. 2006, 75 kW, Klima, Servo, Metallic, Airbags, ZV, 9.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

„Smarte“ Probleme?

Jetzt zugreifen: Zafira B First Edition 1,8, Bj. 2006, 103 kW, Klimaautom., R-CD, Tempomat, 9.990 D, Beckum 02521/18406 autohau-am-wasserturm.de

Frühjahrsausstellung am 24./25. März bei: Motorradhaus Borchardt GmbH

33449 Langenberg Jetzt zugreifen: Astra Twin Top 1,8 Gewerbegebiet Grüner Weg SAISONSTART Cabrio, Bj. 2008, Klima, Tempo- SUZUKI Samstag, 24.03 und Sonntag (direkt a. d. B 55) 05248/820777 mat, Lederlenkrad, Metallic, 25.03.12 tolles Wochenende mit Kaufe Wohnmob. 0800 1860000 geb. fr. Fa. 14.990 D, Beckum 02521/18406 Probefahrtaktion. Schnäppautohaus-am-wasserturm.de chenmarkt und großem Rahmenprogramm (Sonntag Jetzt zugreifen: New Beetle CaStuntshow, Lifemusik) Motorbrio, 18 T, Bj. 2004, 110 kW, Alurad Bögel Ibbenbüren felgen, Servo, ZV, elektr. Fenster, www.motorrad-boegel.de 9.990 D, Beckum 02521/18406 autohaus-am-wasserturm.de

Smart

Opel Vectra 2.2 Automatik Direct Edition KLIMA 6.980 e 94.020 km, EZ 02/2006, 114 kW (155 PS), Klimaautomatik, ESP, ABS, Kopf-Airbag, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Audiosystem CD 30 MP3 u. v. m. Auto Weber GmbH · T. 0 23 82 / 98 90 52 bernhard.buck@auto-weber.com

Wohnmobile n . ße a en ro hl g ! G wa zeu hen s hr c Au tfa t bu ie z M Jet

Skoda

www.motorrad-schnock.de

Motorräder/ Roller

Seit

1980

Anhänger-Center

Telefon 0 25 86 / 5 95

Beelen

Fax 84 18

auf 288 m2 neuer Campershop!

Sonderpreise g un zur Neueröffn auf alle Shopartikel!

Großes l! ie Gewinnsp

Gaskocher und -Grills · Mover · Camping-Geschirr · Marken-Vorzelte · Sat-Anlagen · Digital-Receiver · Digital-Antennen · Solar-Module · Camping-Stühle und -Tische · Dachhauben · Fahrradträger · CampingToiletten · Markisen · Flachbildschirme · Rückfahrsysteme und vieles mehr … 11 kg Gasfüllung 1 x 2 l Aqua Kem Blue Sonderpreis 12.- e Flasche im Tausch nur 16.90 e solange Vorrat reicht

● aktuelle ● Kompetente Beratung in Messetrends 2012 angenehmer Atmosphäre ● attraktive ● leckere Snacks und Getränke Gebrauchtfahrzeuge ● viele Infos zu den ● Zubehör neuen Highlights der und Accessoires Camper-Branche

Beratung und Verkauf nur zu den gesetzlichen Öffnungszeiten.

Siemensstraße 4 · 48361 Beelen · www.camper-markt.de Hobby Excellent, Bj. 98, Esche WW Tabbert Comtesse 450 TMD, EZ 1995, 2 Hand, 3 weiß, 540 UL, m. Mikrowelle u. Schlafpl.,Vorzelt neuw., AKS, Vorzelt, 2 Einzelbetten, 1 a Truma, Thedford, ZGG 1.300 gepfl., VB 7500 D zu verk., oder kg, t.+opt. i.O., VB 3.300 €, zu verm., 0176/54539292. FON 02588/919650 LMC Luxus 480RD, Top-Zust. Bj. 95, EZ 97, 100km/h-Zul., BugBett, Rundsitzgruppe, Radträger, 2 Vorzelte, L6,50m, B2,30m VB 5700 D, u 02524-1254.

4 So.-Reifen für Golf 4, 175/80 R 14, 88T auf 6 J Felgen 100 D u TEC Weltbummler 530 K, Bj. 05, 4 Schlafplätze, viele Extras, Vor02586/8796. zelt u. Markise, NR, Topzust., 8300 D u 0171/5225700. T5, 4 Sommerreifen 215/65 R 16 C, Jetzt zugreifen: MX 5 Silver Blues, neuw. oh. Felgen, zu verk., Tel. Bj. 2004, 1. Hand, Servo, AirFendt Saphir, EZ 12/04, Mod. 0173/7272875. bags, Zentralver., Gepäckträger, 2005,VB 7300 D. u05241-34172. Scheckheftgepflegt, 8.888 D, Beckum 02521/18406 autohaus- Conti Sommerreifen, 185/55 R15, auf Corsa-Felgen zu verkaufen, www.100 Wohnwagen.de am-wasserturm.de Truma Mover Tel. 02522/5493. *bei Kauf eines Lagerfahrzeuges Jetzt zugreifen: A4 Cabrio 3,0, Bj. 10.000 m2 Camping-Markt Frischmuth 2003, 162 kW, Radio-CD, Bord- 4 sehr gute SR mit Felgen f. BMW, 33100 Paderborn · Steubenstraße 16 316 I zu verk. Tel. 05242/43689. Gew.-Geb. Dören · 0 52 51 / 8 71 89 90 computer, Tempomat, Lederlenkrad, Sitzheizung, 14.988 D, Wir suchen einen gepflegten 8 SR 7-8 mm, 195/50 R 15-82 V, Beckum Tel. 02521/18406 Wohnwagen bis 3000 €. Tele- Sonntag Schautag 11-17 Uhr Stck. 38 D. Tel. 02581/61850. 0521-977323 www.freizeit-kg.de autohaus-am-wasserturm.de fon 0171/1054459

1c*


Bauen und Wohnen

Samstag, 17. März 2012

Osterdekoration

Modernisierung

Mit Eierschalen Frühstückstisch verschönern Der Frühling kommt, Ostern steht an, und jetzt muss etwas Farbe in die Wohnung: Das Haus wird nun mit bunten Eiern und Osterhasenfiguren geschmückt. Doch das kann schnell kitschig und altbacken aussehen. Aber Nippes kann auch stilvoll auf der Ostertafel Platz finden, und traditionelle Objekte wie der Osterstrauß können ein ungewöhnliches Aussehen bekommen. Ideen gibt es genug. Eine solche Idee hat Manfred Hoffmann, Kreativ-Direktor des Fachverbands Deutscher Floristen: Eine Girlande aus Eierschalen. „Ob Kuchen oder Plätzchen, man backt ja viel zu solchen Feiertagen. Da fallen Eierschalen an.“ Diese Bruchstücke, am besten Hälften, klebt Hoffmann mit der Heißklebepistole zusammen. Die Öffnungen zeigen nach oben. In die Schalen gibt der Florist Wasser und Blüten von Frühlingsblühern. „Oder kleine Zwiebeln, etwa von Traubenhyazinthen.“ Auch Hasen- und Hennenfiguren finden darin Platz – und Kinder hätten so etwas zum Entdecken beim Osterbrunch. Puristen könnten auch nur einen frühlingshaften Blumenstrauß auf die Tafel stellen. Der Floristenverband schlägt purpurgelbe Tulpen und duftende Kräuterzweige vor. Das besondere daran: Auf die Zweige werden halbe

Internet-Ratgeber überarbeitet

Eierschalen gespießt. Darin können wiederum kleine optische Überraschungen versteckt sein: „Das kann ein Blättchen, ein Häschen oder eine Blüte sein“, sagt Hoffmann. Flippig ist eine Dekoration mit Eierkartons. In einzelne Fächer werden Blüten gelegt, in andere halbe Eierschalen, in die auch Blüten kommen. Oder ein Eierbecher wird mit bunten Blüten gefüllt, schlägt der Fachverband vor. Wer nur halbe Eierschalen auf den Tisch legt, könne diese von den Kindern bemalen lassen, oder sie werden mit Kulleraugen und Ohren aus Buntpapier beklebt, rät Hoffmann. Bunt und was für lebensfrohe Familien ist der Trend „La Maison du Bonheur“, zu deutsch Haus des Glücks. Hier wird sehr viel mit den Materialien der Natur und des Alltags dekoriert – beispielsweise werden viele alte Flaschen nebeneinander gestellt und mit einzelnen Blumen bestückt. Am besten bedient man sich an allem, was die Wiesen und Gartenbeete gerade hergeben: Gänseblümchen, Ringel- und Butterblumen sowie erblühte Zweige, kombiniert mit Tulpen und Narzissen. Wer an diesem Tag auf alte Traditionen nicht verzichten mag, sollte etwa dem Osterstrauß zumindest einen modernen Hauch geben, rät Hoffmann. Simone A. Mayer, dpa

Hintergrund Ein Osterstrauß ist schnell gemacht. Die Materialliste: Für den Ostertrendstrauß des Fachverbandes Deutscher Floristen werden 20 gelbe Tulpen der Sorte Strong Gold, 20 Stängel Johanniskraut in Gelbgrün, 12 Rosma-

rinzweige, 12 Salbeistiele und 8 Stiele Statice (Strandflieder) in Gelb mit einer cremefarbenen Schleife zusammengebunden. Als abschließende Dekoration werden Eierschalenhälften auf die Zweige gespießt. (dpa)

Die Kampagne „Klima sucht Schutz“ hat ihren interaktiven Online-Modernisierungsratgeber überarbeitet. Er bietet nun auch Mietern die Möglichkeit, sich zielgerichtet über Modernisierung ihres Gebäudes zu informieren. So können sie eine Analyse der wirtschaftlichen, energetischen und ökologischen Einsparpotenziale von Modernisierungsmaßnahmen durchführen, aber auch eine Modernisierungsankündigung oder ein Mieterhöhungsschreiben auf Unstimmigkeiten prüfen. Ein besonderer Service für Mieter sind die Anschreiben, die bei Unstimmigkeiten im Rahmen einer Modernisierung an den Vermieter gesendet werden können. Der Ratgeber erklärt zudem die wichtigsten Modernisierungsbegriffe und stellt die Auswirkungen einer Modernisierung auf die einzelnen Kostenpositionen der Miete dar. (dapd) www.klima-suchtschutz.de

1

Empfehlung

Für den Hausputz reichen drei Mittel Mal was anderes: In einzelne Fächer der Eierkartons werden Blumenköpfe gelegt, in andere halbe Eierschalen, in die auch Blüten kommen. Bild: dpa

Urteil

Heizkosten nach Verbrauch umlegen Verwalter von Wohnungseigentümergemeinschaften müssen die Heizkosten nach dem tatsächlichen Verbrauch der Eigentümer umlegen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Eine Umlage der Heiz- und Warmwasserkosten aufgrund der im Abrechnungsjahr an den Energieversorger geleisteten Abschlagszahlungen ist unzulässig. In die Gesamtabrechnung seien

allerdings die an den Energieversorger geleisteten Pauschalen einzustellen. Laut BGH muss der Verwalter in die Gesamtabrechnung alle im Abrechnungszeitraum geleisteten Zahlungen aufnehmen, die im Zusammenhang mit der Anschaffung von Brennstoffen stehen. In den Einzelabrechnungen müsse der Verwalter die Kosten hingegen nach dem tatsächlichen

Verbrauch umlegen. Denn Bestimmungen der Heizkostenverordnung schrieben eine verbrauchsabhängige Verteilung der Heiz- und Warmwasserkosten vor. Die Abweichung der Einzelabrechnungen von der Gesamtabrechnung müsse der Verwalter in der Abrechnung verständlich erläutern, damit sie für die Eigentümer nachvollziehbar ist. (dapd)

Besonders scharfe und aggressive Reinigungsmittel sind normalerweise im Haushalt unnötig. Simple Reinigungsmittel sorgten für ausreichende Hygiene, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Nur drei Standardmittel seien daher ausreichend. Allzweck- oder Neutralreiniger säubern die Fußböden sowie die meisten Oberflächen. Zitronensäure und Essig beseitigen Kalkablagerungen und Harnstein. Hartnäckigen Schmutz entfernen Scheuerpulver oder Scheuermilch. Stark desinfizierende Mittel gehören ebenfalls nicht in den Haushalt, es sei denn, ein Familienmitglied ist ansteckend krank. (dpa)

Immobilien- & Wohnungsmarkt Immobilien-Verkäufe

Jetzt erstklassige Beratung und bis 31.03.2012 Top-Konditionen sichern.

Beispiel:

Architekturbüro Immobilienbüro Bauunternehmen

2,49 % p. a. Sollzins

1, 2

Nettodarlehensbetrag Gebundener Sollzinssatz p. a. Laufzeit/Sollzinsbindung Bearbeitungskosten Monatliche Rate Effektiver Jahreszins

100.000 EUR 2,49 % 10 Jahre 500 EUR 946,96 EUR 2,63 %

1 Beispielrechnung

Nutzen Sie die Gelegenheit – profitieren Sie von einem persönlichen Finanzierungskonzept und den aktuellen Aktionsangeboten für: ■ Eigenheim ■ Kapitalanlage ■ Anschlussfinanzierung

Immobilienerwerb (mit monatlicher Tilgung), Stand: 07.03. 2012. Finanzierungsbedarf bis max. 60 % des Beleihungswertes, nur für Neugeschäft. Zusätzlich fallen noch Kosten im Zusammenhang mit der Bestellung der Grundschulden an, wie Notarkosten, Kosten der Sicherheitenbestellung (z. B. Kosten für das Grundbuchamt) sowie Gebäudeversicherung.

2 Sollten

sich die Marktgegebenheiten ändern, werden diese Sonderkonditionen gegebenenfalls angepasst oder beendet.

www.grossevollmer-bau.de

Deutsche Bank Immobilien-Wochen

Häuser

Wiedenbrück Eigentumswohnung im 2-FamilienHaus, i. OG, 113,83 m2 Wfl., 3 Zi., Küche, Bad, Balkon, Spitzboden ausgebaut mit 2 zusätzlichen Zimmern. Preis: 171.240,- e Garage/Carport auf Anfrage

Langenberg-Benteler Besichtigen Sie im bereits fertiggestellten Rohbau: barrierefreie Seniorenwohnungen. Seniorengerechte Wohnungen in zentraler Lage, 48,93 m2 – 74,20 m2 Wfl., Aufzug. Preis: 103.700,- e bis 140.950,- e Sa.-Termine nach Absprache! Weitere Objekte in Bad Waldliesborn, LP-Lipperode und Langenberg-Benteler!

Wir bauen Ihr Energiesparhaus zum Festpreis u. nach Ihren Wünschen. Jetzt Hauskatalog anfordern. Baupeise ab € 129.900. Wir bieten auch eine Vielzahl an Baugrundstücken an. Besuchen Sie unser Musterhaus SA + SO 11-17 Uhr in Versmold, Fr.-Menzefricke-Str. 4. Tel: 05423-474260 BAU+Grund NAGEL

33449 Langenberg · Kirchplatz 2 Tel.: 0 52 48 / 77 58 Lassen Sie sich jetzt im Deutsche Bank Investment & FinanzCenter in Ihrer Nähe beraten oder informieren Sie sich unter:

www.deutsche-bank.de/baufi

Beelen, 2 WE 250 m², 1 Gew.-Fl. 250 m², Lastenaufzug, 14 Stellpl., ME 22.500 € p.a.. KP 275.000 €. Diekötter Immob 05241-220790

Musterhaus geöffnet Sonntag 10:00 -12:00 Uhr www.splietker.de Telefon 05242/9377-0 Stromberger Str.142 33378 Rh-Wd /St.Vit

EIGENTUMSWOHNUNGEN:

SEIT 1914

Wohnpark „Oelder Süden“, Stadtvillen V. Bauabschnitt (Jahnwiese) EG-Whg., 3 Zi., 84 m2, Terrasse, Garten, in barrierefreier Ausführung Oelder Süden, 6-Fam.-Haus z. B.: 2 Zi., 71 m2, Südbalkon, Garage z. B.: 3 Zi., 71 m2, Terrasse, Stellplatz

PROBST Bauträger GmbH Telefon 0 25 22 / 83 22 21

www. probst-bautraeger.de

2-Zi.-Wohnungen Herzebrock 2ZKB Balkon, 57m², PKW-Stp. Scout-ID: 63694410, Tel. 0521/8009367 Mehr Info: 8 1054904 WAF, 2 ZKB, Balk., G-WC, Keller, Garage, ca. 72 m 2, 1. OG, VB 92.000 D, Tel. 0163/4712024

3-Zi.-Wohnungen

Beckum/Stadtnah/Garten/Erdgeschoss/Renoviert! Ca. 64 m² Wfl., Bad m. Fenster, Garage, KP: 62.500,00 € Mark Michalczik 02521/820825 Oelde ETW v. priv. 80 m2, 3 Zi, Balk. Stellpl. Keller 1. OG, Bj. 63, 53.000€, T. 0151/11076192

EG-Wohnung, Bungalow 80m² 3ZKB Ortsausgang Freckenhorst, 3 Kellerräume, Abstellraum, großer eingezäunter Garten, Parkett, Fliesen, Kamin, Klimaanlage, Stellplätze. KM 550€ sofort zu vermieten. Tel. 0176/10025446.

4-Zi.-Wohnungen WAF, die Alternative zum Einfamilienhaus, sehr schöne Wohnung auf zwei Ebenen mit eigenem Südgarten und komfortabler Ausstattung sowie Garage, rd. 120 m2 Wfl., 140.800 D GFIImmobilien 0258196655

Beckum/Am Völkerbach/Neubau, Bezugsfertiger Bungalow, ca. 128 m², inkl. kpl. mit Fußböden-/ Malerarbeiten, inkl. Pflasterarbeiten 80 m², Solar, Kaminzug, mtr. Türen, große Dusch-/Wanne, Fußbhz. Bad, Klinkerfassade, Hausanschlüsse, 472 m² Sonnengrdst., Eigenleistungen möglich! KP: 287.000 € Mark Michalczik 02521/820825

Immobilie mit Potenzial! WAFHoetmar, Haus für 1-3 Familien in ruhiger Wohnlage, Bj. 1980, Grd. ca. 387 m², Wfl. ca. 180 m², Garten, Keller, Garage, Balkone, Kaufpreis 175.000 €. Vereinigte Volksbank eG, Tel 02504/ 68595

Sassenberg, DHH, 130 m 2, gute Ausstattung, voll Unterkellert, erneuerbare Energie, große Garage, mit Grdst. 405 m2, VHB 189.000 D, Tel. 0157/88044575.

!0 23 84/9 20 21-0

ch Preis je na ng Ausstattu

WAF, attraktive Neubau-Oberge- Ahlener Westen, ideal für jg. Fa- DHH in Clarholz, BJ 2012, KFW70, 400m² Grdst., 120m² z. B. schlüsselfertiges 117-m2-EFH schosswohnung mit gr osser milie, 4 ZKBB, G-WC, 105 m2, Wfl., 2 Kinderz., zentral, 2 auf einem Grundstück Ihrer Wahl. Dachterrasse von rd. 20 m , in Pkw-Stellpl.,Keller, VB 96.000 195.000 €, 0175/5259999 Lauflage zur Innenstdt, 76 m 2 D. Zuschr. an "Die Glocke", Chifwww.rapa-haus.de Wfl., 143.700 D provisionfrei fre-Nr. 4272, Postf. 3240, 59281 Rietberg-Mastholte: 2-FH bes. GFI-Wohnungsbau Oelde. günst. zu verk.! HuG GmbH-Im02581-96655 DHH in Clarholz, zentral, 138m² Wfl., 400 m² Grdst., BJ Beckum-Süd: Wie neu - rd. 96 m2 im mob. 05241-12469, 0171-2077772 2012, KFW 70, 3 Kinderzi., Enniger, schöne ETW im 1. OG EG, Sonnenterrasse, Gärtchen, 222.500 €, 0175/5259999 eines 3-Parteien-Haus, Sack- 2006 Top renoviert, Tiefgarage, gassenendlage, 120 qm, 3 ZKB, Keller, inkl. Einbauküche uvm. KP Ahlener Osten, 3-Fam.-Hs, Wfl. Loggia, Parkett, Garage, Kel- 124.500 D. Bungalow oder EFH für eine A. Thiele • www.lbs-beckum.de 75, 75 + 55 m2, voll unterkellert, ler, Garten, VB 120.000 €, W. Mertens • u 0 25 21 / 1 40 11 liquide Familie in Beckum dringend gesucht! Diskrete AbwickDach ausbaubar, Grdst. 830 m2, 0151-21712876 Bj. 1950, voll saniert, Preis VB Beckum Süden, ETW, 4 Zimmer, lung! Einfach anrufen! Mark OELDE, ETW, 80 m², 3ZKBB im 210.000 D, Tel. 0173-5150041. Küche, Bad, Gäste-WC, großer Michalczik 02521/820825 OG, Bj 2001 mit Einbauküche. Balkon im 2. u. 3. OG, ca. 90 m² VHB 119.000 €. Tel. 0171/ Wohnfläche mit Garagenstell- Ahlen-Dolberg, EFH od. Büro3266773 haus, san. Altb., 220 qm² platz zu verk. oder zu verm., Wohnfl., 735 qm² Grund, 1090 Tel: 0175/5219558 Beckum/Holtmardreisch/Neu€ kalt, Tel. 0171-5430566

4-Zi.-Wohnungen

Oelde, ETW, Bj. 71, gepfl. Zust., 3 Verl, ETW, gr. Balk., ca. 90 m2 zu ZKB, 77 m2, Balk., Keller, Garaverk., Zuschr. an "Die Glocke", Beckum, 4 ZKB, 100 m2, Altbau, ge, von Privat zu verk., Tel. Chiffre-Nr. 4273, Postf. 3240, ohne Balkon + Garten, KP 0172/8228375. 59281 Oelde. 37.000 D , u 0177/5435432.

Anzeigen in der Glocke: Die Brücke zwischen Verkäufer und Käufer

Beckum, ZFH, neuwert., leichter Fertigstellungsbed, WF 157 m², 322 m² Gf, 199tsd, Fa. HSRetail: 0 25 24/9 39 97 90, info@hsretail.de

bau, Einfamilienhaus mit ca. 128 m², Vollkeller, Klinkerfassade, Solaranlage, mtr. Türen, Bodenbeläge, Fußbodenheizung, Hausanschlüsse, 414 m² Sonnengrdst., KP: 297.500 € Mark Michalczik 02521/820825


Immobilien- und Wohnungsmarkt Häuser

Schmuckstück für Liebhaber! Ahlen, Wohn- oder Bürohaus mit 3 WE, Bauj. 1930, 2011 umfassend renoviert, Grd. ca. 359 m², Wfl. ca. 260 m², Keller, KP 247.000,--€. Vereinigte Volksbank eG, Tel. 02504/ 68595.

Samstag, 17. März 2012

Baugrundstück in Wiedenbrück Diekötter Immob. sucht MFH für Wiedenbrück, 2 ZKBB, ca. 80 m2, Beckum Rote Erde, helle und Nähe St. Vizenz-Hospital zu ● Kapitalanleger 05241-220.790 im 1. OG eines gepflegten 3-FH, moderniserte 3ZKBB Wohnung verk. 450 qm. T. 0176/23309755 ruhige Stadtrandlage, an seriö- (ca. 75m²) mit Einbauküche, Suchen freistehendes, gerne auch se, solvente Dame zum 1.7. oder Garage und Stellplatz, sowie 1 ländliches, Einfamilienhaus V GT, S/W-Lage, 708 m², Baulücke, 138.000 p, später zu v erm., Tel. Kellerraum und 1 Gemeinzum Kauf von privat in GütersV in attrak. Wohnumf. zur individ. Beb. mit 05244/975106 od. 0171/7538986. schaftskeller, im 1. Stock eines ruhigen 6 Fam. Hauses. Bad mit loh, Marienfeld & Umgebung. V EFH o. DH. Bei DH-Beb. teilbar in ca. 330 m² u0172-9770945. V u. ca. 378 m², keine Bauträgerb. HSW-Greffen, 2 ZKB, G-WC, 59 Badewanne, Südbalkon und Gartennutzung. Sehr guter Tel. GT 99 54 29 / 01 60 - 97 30 20 23 m2 Wfl., gr. Terr., EBK, Kachel- Energieausweis. www.annrein-immobilien.de Junges Lehrerpaar (27/30) sucht Frei ab ofen, an Einzelperson für 320 D 01.04.12 KM 450€ zzgl. NebenEinfamilienhaus (ab ca. 120m²) KM zzgl. 90 D NK ab sofort oder kosten. 2 KM Kaution. Von PriRietberg-Neuenkirchen, 650 m 2 oder Baugrundstück (ab ca. später von priv. zu verm, u vat Tel.: 0170 / 3576515 Bauplatz, zentrumsnah, gute 600m²) in WIEDENBRÜCK. 0251/776351. Lage. Zuschr. an "Die Glocke", Tel. 0178/2743992 ab 16.00 Uhr Langenberg, Top EG-Whg., 130 m², Garten, Chiffre-Nr. 4293, Postf. 3240, Garage, 650 1 + NK 59281 Oelde. Rheda-WD, Suchen kl. Altb.-od. Wiedenbrück, 2 ZKB, 61 m² im Rietberg, attraktive OG-Whg., 85 m², Carport, DG, Balkon, Keller, KM 380 D Balkon, 549 1 + NK Siedl.-Haus,od. EG-Whg. mit + NK + PKW-Stellplatz, zum Rheda, schöne OG-Whg., 70 m², Balkon, 350 1 WAF Abrissgrundstück 711m², Garten zu kaufen. Gern rep.+ NK 01.07.2012. www.splietker.de Wiedenbr., gepflegte OG-Whg, 80 m², Garage, Nähe Josefskirche gegen od. renov.- bedürftig. 05242/ Balkon, 420 1 + NK Tel. 05242/937711. Höchstgebot zu verkaufen. 4067401 od.0170/1242892 Kuhn Immobilien 05248/820677 MFH Bebauung möglich. Tel.: Sendenhorst, 2 ZKB (betreutes Hausverkauf noch im März? Bar0152-37298282 GT, Kurfürstenstr., ohne Prov., ciWohnen), Terrasse, 70 od. 75 m2, zahler sucht 1-FH/DHH bis tynahe und ruhige Lage, gepfl. Kellerraum, Aufzug, in ruhiger 230tsd. D! HuG GmbH-Immob. 3-Parteienhaus, schöne 3 ZKB, Wohngegend, sofort zu verm. u 05241-12469, 0171-2077772 Balkon, G-WC, Keller u. Garage 0171/45501565. 92 m2, 1. OG, gehobene Ausstattung, EBK, frei ab Juni‘12, KM Liesborn, schöne Single-Whg., 650 D + NK, u 0172/9099211. EG, 56 m2, 2 ZKB, Abstellr., Keller mit Südterr. u. PKW-Stellpl., WM 350 D, ab 1.6. frei. Tel. Beckum, 3 ZKB, schöne und Wir suchen ständig ruhige Lage, PKW-Stellplatz, 02523/8439.

Gewerbl. Objekte

L(I)EBENSWERTES LANGENBERG, großes Mehrgenerationen-Haus, ca. 300 m2 Wfl. auf 3 abgeschlossenen Etagen, 1040 m2 Grdst. mit großem Garten, schöne, ruhige Südlage mit freier Sicht, Vollkeller, Doppelgarage u. Carport, von privat zu verk., 345.000 D. Zuschr. an "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4169, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Grundstücke

www.grossevollmer-bau.de

Beckum/Neubau einer DHH am Deipenbach, Top Sonnengrundstück mit je ca. 380 m², ca. 115 m² u. 5 Zi., inkl. Fliesen, Bäder, Solar, Pflasterarbeiten, Hausanschlüsse, ohne Malerarbeiten, KP: 230.000 €, Mark Michalczik 02521/820825

GT Spexard: Logistikimmobilie mit direkter A2-Anbindung (2 Automin.), modernisierte Betriebsanlage, flexibel nutzbar, Nutzfläche 11.310m², Grundstück 20.000m², Kaufpreis: 3.500.000 €, Provision 3,00 % zzgl. ges. MwSt.

Beckum, freist. 2 gesch. EFH mit Garage in exponierter, ruhiger Lage, 6 Gehminuten zur Innenstadt, Sackgasse, gepfl. 330 m 2 Grst., Südausrichtung, Wohnfl., 160 m2, Terrasse, Balkon, Keller mit A ußentreppe, Tel. 02521/17934 od. 0176/50181050. Ostenfelde, ländlich gelegenes EFH, Wfl. ca. 250 m2, Werkstatt, Garagen u. Nebengebäude, Grdst. 2.180 m2, KP 199.000 D, Immobilien Averbeck, Tel. 02522/2246.

Mark Michalczik 02521/820825

Rheda-Ost, ruhige Siedlungslage, EFH, Bj. 55, ca. 130 m2 Wfl., 790 m2 Grdst., Vollk., Garage, Zentral-Ölhzg. Zuschr. an "Die Glocke", Chiffre-Nr. 4328, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Grundstücke – auch größere Areale!

Wir bauen auf Ihren oder unseren Grundstücken. u 0 52 48 / 77 58

Oelde Grundstück 350 bis 500 m2 zu kaufen gesucht. Tel.01733789083 WAF, Grundstück, gute Lage zu mieten ges., Tel. 0173/5909714. Su. v. priv. Baugrundstück in Rheda-W’brück u 0176/66883275.

Ländl. Anwesen

Beckum, Gewerbegebiet: 1-gesch. Bürogebäude, Bj. 92, ca. 340 m² Nutzfl., sofort frei, auf ca. 5094 m 2 Erbbau-Grund, zusätzlich bebaubar. Karl Schulze Tergeist, Immobilien RDM, www.schulze-tergeist.de, Telefon 0 25 21 / 36 69

200 m² Büro und/oder Praxisräume in Herzebrock komplettes Erdgeschoss, Bj. 1991, mit eigenem Eingang, Parkplätze ausreichend vorhanden Kaufpreis: EUR. 152.000,– www.boecker-immobilien.de Telefon 05245/4404-11 500-650-1.150 m² Halle + Büro TOP Lage - Lippstadt Am Mondschein vielseitig nutzbare Hallenfläche mit Büro u. Sanitäranlagen, Nähe Praktiker, ab 2,45 €/m²/Mt. maklerfrei zu verm.

Oelde, Kotten, Hof, Resthof, Backhaus oder ähnliche Bauart gesucht in Oelde und Umgebung. Baujahr und Zustand egal. Der Kontakt wird vertraulich behandelt. Matthias Müller 0173-2920557

Vermietungen 75 Jahre

SANDMANN Umzüge ! schnell ! zuverlässig ! pünktlich ! fachgerecht

48231 Warendorf Freckenhorster Straße 71 Telefon 0 25 81 / 14 82 Fax 0 25 81 / 63 33 58

Rietb.-Nk., 200 - 500 m2, 2 Gesch., Produktions- bzw. Lagerraum, Teil als Büro nutzbar, Tel. 0151/18504242.

Appartements

02941 / 9765-125 www.deu-bau-immo.de WD, 502 m2 - Grundstück mit baufälligem Fachwerkhaus direkt Beckum, wohnen und arbeiten unSuche zum 1.5 o.1.6 Singlewhg. an der Ems in der Innenstadt zu ter einem Dach, 5000 m2 Grst., mit Einbauküche u.Balkon in verkaufen. Zuschr. an "Die 1300 m2 Büro- und Lagerfläche, Oelde ca 50m2. 02529/2039872. Glocke", Chiffre-Nr. 4299, Postf. ca. 400 m2 Wohnhaus, kpl. re3240, 59281 Oelde. nov., 3 Garagen zu verk. od. zu Enniger: DG-Whg., 38 m2, 2 ½ Zi., verm., Tel. 0171/2005695. EBK, Bad, Laminatboden, EdelDiestedde: 3-Familienhaus mit holztüren, 200 D KM + NK. Tel. Garage, zentrale Lage, Bj. 1972, 02524/951230. ca. 276 m 2 Wohnfl., 757 m 2 Grundst., VB 189.000 D, ImmoBeckum, 1 Zi.-App., Kochnische, bilien: Ruth Schmidt, Tel. kl. Bad, 29 m 2, Balkon, für 1 02521/7137. Liesborn: ein Morgen Land mit Pers., KM: 130 D + NK, frei ab 2 Fachwerkhaus ca. 125 m WFL, sofort, Tel. 02521/10073. Beckum: TOP-EFH in bester Lage: Bungalow etwa 105 m2 Wfl., Gara-

Ländl. Anwesen

106

Wir suchen für uns zum Ankauf Mehrfamilienhäuser/Wohnanlagen in Beckum, Oelde, Ahlen, etc..., Umkreis 50 km! Einfach anrufen! Mark Michalczik 02521/820825

WAF, Nähe Krankenhaus, schönes, modernes EFH, 178 m2, Bj. 2008, Gdst. 566 m 2, u 02581/4584222. Haus mit Anbau, Bj. 1958, 1060 m2 Grundst., mit Garage in Batenhorst, Hanfgartenweg 4, zu verkaufen. Tel. 05254/5110. Neubeckum: DHH Nähe Mozartstr. äußerst günst. zu verk.! HuG GmbH-Immob. 05241-12469, 0171-2077772 Wadersloh: Renov.bed. Fachwerkhs., Grdst. 1200 m2, für nur 74tsd. D zu verk.! HuG GmbH-Immob. 05241-12469, 0171-2077772

400,-

KM,

ab

5-Zi.-Wohnungen

Seniorenwohnungen

Häuser

App., 45 m2, mit EBK, in Wiedenbrück an Wochenendfahrer zu Oelde, Landhagen, mod. 2 ZKBB, verm. 260 D kalt + 80 D NK. Tel. 100m2, z. 1.6. frei, KM 480 D + 05242/901160. NK, Tel. 0172/1874814.

ca. 90 m² Grundfl., geh. Ausst., Wohnstudio mit Loggia, Essdiele m. Glaserker, Schlafz., Küche, Tageslichtbad, HWRaum (auch als Büro nutzb.), sep. Heiz., € 490 + € 15 Stellpl.+ NK. Tel. 0160/ 938 90524 Mehr Info: 8 1051672

WAF, Nähe Finanzamt, 1 ZKB, 30 Beckum: Nähe Firma Beumer, 2 WAF, Innenstadt Süd, 3 ZKB, 100 m2, ruh. Wohnl., Terr., Granit/ m2, WM 280 D, ab sof., Tel. ZKB, 44 m2, 242 D + NK. Tel. Laminatböden, z. 1.6.12, KM 02583/3930. 02521/14866. 520 D + NK 100 D. Tel. Clarholz, DG, 1 Zi., sep. Kü., Bad, Sendenhorst: 2 ZKB, 1. OG, 45 m2, 02581/632627, ab Montag. ca. 40 m2, 200 D KM + NK, ab Garten, Keller, KM 250 D + NK, F3! G>5%$% 9%6 ,59$% %5E# Westkirchen, 3 ZKB, DG, 65 m2, 1.6., Tel. 02588/337. ab 1.6.12 frei, 0171-6289671. H#!$% FI%'E#$%; ruh. Lage, Stellpl., KM 300 D + !" $%&'() $*+),!- J594!9%6'(IED$. HSW-Greffen, Einzelzimmer mit Herzebrock, 45 m2, DG, 2 Zi., EBK NK ab 1.5.12, T el. J59>IED$%. J59$!C5!(9%4'>5%6 2 Bad/WC, 15 m Wfl für120 D + Bad-Möbel, u 01515/6381343, 0160/98351980. !. /"(!$ 01*("$23' warm zu verm., u 0251/776351. ab So. Beckum, Stadtmitte 3 ZKB, Bal!"#$%#&!'( *+,-. ///01 23$(,$!4 Lippstadt: Möbl. Zim., auch an Oelde. Kl. Singlewohnung, ca. 28 kon, 3. OG, 81,34 m2, KM 321,29 2 &%!56786$%59$!7:(!; <15 Wochenendfahrer. 02941/24496 m , 250 D warm, sofort frei.Tel. D zzgl. 100 D NK, ab sofort zu =$>; ?@<AAB0/0A07? 02528/236. erm. (WBS) Tel. 02521/9309-17. WD, App. 30 m2, 2 ZKB, 200 D + 90 CCC;D!5$#$%#&!'(;E&+ D NK. Tel. 0176/23284365. Rheda, 2-Zimmer-Whg., ca. 68 m2, Sassenberg, Ortsteil Füchtorf, 3-4 m. kl. Garten ab 1.6.2012 zu Zi.-Whg., neu renov., 114 m2, m. Oelde: Junge Familie sucht ETW E‘loh, 1 Zi., 120 D, 02525/2014 verm. u 02944/7351. Balkon, im 2-Fam.-Haus, zu ab 90 m 2, Einfamilienhaus, verm., Tel. 0173/8246464. Mehrfamilienhaus oder BauRietberg, 2 ZKBB, 72 m², DG, grundstück u 0160/5849057. neue Einbauküche, Stpl, Ke, Ennigerloh: 3 ZKB, Balk., EG, 2 KM 395 €, Tel 0151/46524217 Keller, Stellpl., 67m2, ruh. Lage im 4 FH ab 1.4. zu verm., Tel. 2, EG, Rietberg-NK, 2 ZKB, 68 m Clarh.-Mitte, 2 ZKB m. EBK, Terr., 02525/1608 u. 0175/8223992. 350 D KM, u 0160/93198167.

2-Zi.-Wohnungen

3-Zi.-Wohnungen

Rheda: 1-2 FH Nähe Nonenstr. EG, ca. 55 m², 0160/99682172. günst. zu verk.! HuG GmbH-ImBeckum-Zentrum, 3 ZKB, 74 m2, mob. 05241-12469, 0171-2077772 Berufstätige Familie sucht 3ZKB Neubeckum, Am Volkspark: schö- WD: 2Raum-Whg., Balkon, 58 m2, 1. OG, 336 D KM + NK, Tel. in Harsewinkel, zentral gelegen, 260 D KM, 0160-93100700. 02521/7317. ne ruhige Whg. u. Wohnlg., 2 jetzt oder später, Tel. Beckum-Vellern: DHH im Zentr. 2 ZKB, Südbalkon, 65m Wfl., be- WAF-Freckenhorst, 2 ZKB, 45 m2, 0172/2779144. günst. zu verk.! HuG GmbH-ImOstenfelde: Gemütl. Lanhausvorzugt an alleinst. seriöse Da. 270 D KM. Tel: 0173/8621869 mob. 05241-12469, 0171-2077772 Whg., ca. 80 m 2, 3 ZKBD, o. Ehepaar mittl. Alters ab sof. Balk.,Garage,Stellpl.,zu verm. oder später zu verm., KM 300 D, Su.1-2Zi.-Whg.,ab 30m² in KM 380 D + NK. u02524/2586 Tel. 0172-2395545. Ahlen!WM 350 05451/8730091

Grundstücke

Häuser

Beckum, Lindenauer Str., 3ZKB, Diekötter Immob. sucht EFH für Waf-Freckenhorst, 2 ZKB renov. im 1. Obergesch. eines denk77 m2, Garage, Loggia, ab sofort ● Renovierer 05241-220.790 malgesch. Fachwerkhauses, frei, Tel. 01522/9207883. 75m² EBK, SAT, Dielen, Bad Suche in Oelde, Rheda-Wiedenm. Fenster + Wanne, Garten- Wadersloh: 3 Zi.Whg. im 2 FH z. Neubeckum, 3 ZKB, evtl. m. Garbrück od. Herzebrock 1-3 Famben. zentr. Lg. 310€ + HK/NK tenbenutzung, ab sofort zu 1.5. zu verm., u 05248/824068. Haus, von privat zu kaufen, gern Tel. 02581/980031 verm., Tel. 0160/96 94 93 46. auch älter od. renovierungsbe-

3-Zi.-Wohnungen

Beckum/West! Tolles Sonnengrundstück zur S/W Seite mit ca. 700 - 750 m² zu verkaufen. Baulücke! KP: 110 €/m² Mark Michalczik 02521/820 825

Langenberg, 3 ZKB, 65 m2,Altbau, HSW: 4 ZKBB, 85 m2, gepfl. MFH, Balkon, ab sofort zu vermieten, ruhige Wohnlage, Garage, KM KM 320 D, u 0173/6767801. Sa. 4,55 D/m2, Tel. 05247-3383. ab 17 Uhr. Verl-Kaunitz: OG, 4 ZKB, G-WC, Rheda, 3 Zi.: Wohnzi., Schlafzi., 120 m2, ab 1.6.12 zu verm. Tel. Esszi. m. integr. Kü., Bad u. Du0152-53387257. 2 sche, Dachterr., 66 m zu verm., Tel. 05242/402864. Lippborg, Hauptstr., 4 ZKB, 80 m2, 320 D + NK, 0160/90607588. Helle, renov. 3-4 Zi.-Whg., Balkon, Keller, Stellplätze, im 2-FHs, ab Ennigerloh: 4 ZKB, G-WC, Balsof. oder später zu verm., Tel. kon, frei, u 0163/9880650. 05244/5380.

Herzebrock, DG-Whg. im 3-Fam.- 01.04.2012, Tel. 02521/28090 Hs., 61 m2, 2 ZKDB, Abstellr., Dachterr., Keller, KM 290 D + Hoetmar, Raiffeisenstr. 13, 3 ZiKBB, I. OG, ca. 82,19 m2, KM NK, PKW-Stellpl. 20 D ab 1.6.12 398,00 + NK, Erstbezug, sofort zu verm. u 0173/4767247. oder später, Astra-Immobilienverwaltung, Tel. 02528-950026 Stromberg, 2 ZKBB, EBK, DG, ab Mo. 9 Uhr. 50 m², Keller, Stellpl., ruh. Sünninghausen, 3 ZKBB, 330 D + Lage, ab 01.06. zu verm., KM NK, ab sofort frei, Zuschr. an 190 €, NK ca. 80 €, Tel. 02529 Ennigerloh: 3 Zi.-KBB, Kiefer„Die Glocke“, Chiffre-Nr. 4095, weg, EG, 76 m2, Stellpl. + Keller, 569 Postf. 3240, 59281 Oelde. KM 350 D + NK, sofort o. später. Sendenhorst, zentrale Lage 117 Suche freistehende Whg. zum ASTRA-ImmobilienverwalÜbergang für 2-3 Monate im tung, u02528-950026, Mo. ab Westkirchen, 3 ZKB, DG, 65 qm, m2 schöne Altbau-Wohnung im Raum WD u. Umgebung. Katruh. Lage, Stellplatz, KM 300 EG, 5 Zi, 2 Bäder, Parkett 9.00 h. Boden, KM 585,00 Euro, zu verzenhaltung sollte erlaubt sein. € + NK ab 1.5.12. Tel. 0160- mieten Tel. 0171/8101396 Tel: 0151-25371711 98351980 Beelen, helle, freundliche 3 ZKBWhg. 74 qm über 2 Ebenen im WAF-Altstadt, 2 Zi., Wohnkü., gemütl. Junges Paar sucht 3-5 Zimmer 1.+2. OG gr. Balkon, Stellplatz, Zw. Clarh.-HSW, ländlich: Diele, Bad, sep. WC, Parkett, 70 3 ZKB, ca 70 m2, 1. OG, Garten- Wohnung zur Miete oder zum ruhige, zentrale Lage in DHH, 2 m , 350 D KM + NK. Tel. nutzung, u0170-6366113. Kauf, in Oelde. Tel.: 0176/ KM 380 € + ca. 60 € NK zum 23815962 02504/6116. 1.6. frei 0170/8645210 Beelen, 3 ZKB, Südbalk., I. OG, Wadersloh, OG-Whg., 62 m 2, 2 Warendorf, Milterstr.: ca. 100m 2 Keller, Garage, KM 450 D + NK. Sendenhorst, zentrale Lage ZKB, Diele, Balk., Abstellr., Tel. 0170/9340788. Whg., 3 ZKB, G-WC, Abstellr., 117 m2 schöne Altbauwohnung Keller, Stellpl., zu verm., Tel. Keller, Stellpl., Parkettbd., Balim EG, 5 Zi., 2 Bäder, Parkettbo2 0163/1640253. kon, ab 1.4.12, 590 D Tel. Neubeckum, 3 ZKB, 65 m , EG, den, KM 585,00 Euro, zu vermieHauptstr. 169, ab sof. zu verm., ten Tel. 0171 8 10 13 96 0171/6412180. Schöne 2-3 Zi.-DG-Whg. mit gr. KM 325 D + NK. Tel. 02581/6415. Balkon, ca. 60 m2, in Neuenkir- Langenberg, schöne, ruh. Wohnlaattraktive Maisonettechen, KM 320 D + NK, ab sofort. Str. 117, I. Langenberg, ge: hochwertige, bezugsfertige 3 Beckum, Vorhelmer Whg., 160 m², EBK, Loggia, Garage, 800 2 260 D KM. Tel. Tel. 0171-7096198, ab 14.00 Uhr. OG, 3 ZKB 60m 2 1 + NK ZKB, WC, ABR, ca. 96 m über 2 Kuhn Immobilien 05248/820677 0160/8021739. Etagen, Garten, Terr., Balkon, 2 Beckum, Stadtmitte, 2 ZKB, BalKellerr. etc. Tel. 0175-6786374. kon, 1. OG, 59,68 m2, KM 235,74 Ennigerloh, 3 ZKBB, 76 m 2, Warendorf Marktplatz, 140 m2, 6 D zzgl. 70 D NK, ab sof. zu verm. Stellpl., ruh., zentr. Lage, ab ZKB, Dachterrasse, hochwertig Ennigerloh, helle, renov. 3-Zi(WBS). Tel. 02521/9309-17. 1.5.12, WBS erf., 02587/970233. renoviert, KM 770 D + NK, von Whg., Bj. 98, überd. Südbalk. privat zu v ermieten. Tel. weiß. Bad, Gäste-WC, Kellerr., Enniger: 2 ZKB, ca. 50 m 2, DG, Clarholz, EG, 3 ZKB, ca. 80 m 2, 0172/5329173. Stellpl., KM 348€, ab 1.5.12 KM 280 + 70 D NK, Tel. ab 19 frei, Tel.: 02586/880036, ab 12 Terr., Garten, Garage, 420 D KM Uhr. Tel.02528-3132. + NK, ab 1.7., Tel. 02588/337. Sassenberg, zentr. Lage, 5 ZK, 2 Uhr Bäder, Balkon, Garten, über 2 GT: 2 ZKBB, Abstellraum, PKWBeckum, excl. 3 ZKBB Whg., hell, Etg., ab 15.6., KM 500 D, Tel. 2 Wfl., EG: Wohnzi., WAF, ca. 100 m 2 2 Stellpl., 75 m , 350 D KM, großzügig, 95 m , Stellpl., KM 0173/3810471. Kü., Abstellr., G-WC, 1. OG: 2 u0521-487778 od. 05202-71637. 590 D, Tel..: 02521/18168. Schlafzi., Bad, Dachterrasse, 2 Beelen, 125 m 2, 5 ZK, 2 Bäder, Kellerräume, ab 1.5.12, KM 500 2 Ahlen: Neubau 2 ZKB, ca. 50 m , Rheda, 3-Zimmer-Whg., ca. 80 m2 Balk, ab 1.6.12, KM 565 D + NK D. Tel. 02581/2790. Gartenn., KM 190 D + NK, ab mit Loggia ab 1.6.2012 zu verca. 200 D, Tel. 0171/4111404 1.4.12 frei, 0176-32800769. mieten u 02944/7351. Nachmieter gesucht! WD-Zentrum, sehr schöne, helle 3 ZKB, Rietberg-Varensell: 3 ZKB, 88 m2, Wadersloh, 2 ZKB, Abstellräume, Balk., 2 Bäd., 83 m2, über 2 EbeDG-Whg., sofort frei, Tel. Süd-Balkon, zum 1.5. zu verm. nen, KM 493D+NK, z. 15.04.12, 0175/5666608. Tel. 0151-16596891. Tel.: 0176-62054291, ab 10 Uhr. Warendorf, 2 ZKB, Süd-Balkon, Beelen/Greffen, 3 ZKB, Balkon, 80 2 64 m2, 1. OG, KM 360 D + NK, HSW, 3 ZKB, EG + Garten, 77 m , m2, Garage, Keller, ab sofort Mastholte, Seniorenwohnung, 2 ab April, KM D 385,+ NK, Tel. 0170/8014564. frei. u 02586/266. ZKBB, 62 m2, für 2 Personen, Courtage 1,19 MM inkl. MwSt., Aufzug im Haus, zu vermieten. 2 ab Mo, Korf-Hüsing GmbH Beckum, Wagenfeldstr., 3ZKB, Beckum, 2 ZKB, 56 m , ruhige Nur mit Wohnberechtigungs05247-407366 Lage, kpl. möbl., Preis: FP 800 D. Bad neu, 53 m2, KM 270 D, Tel. schein. 02944 / 979 020. Tel. 0177/4632643. 0162/3437898. Ennigerloh-Ostenfelde, großzügige, top renovierte 3 ZKB, 91 Ennigerloh: 75 m 2 mit Balkon, Wiedenbrück, 40 m2, DG, 2 ZKB, m2,2. OG, großer Südbalkon, top zu sofort zu v erm., Tel. Nähe Zentrum, neu renoviert, isoliert, 400 D + NK, frei ab 1.4., 0170/9810456. zum 1.4 frei. u 0171/1175311. Tel. 0171/4718461. Beckum, 2 ZKB, 62 m2, Villa am Beelen, schöne OG-Whg., 3 ZKB, Energiesparer aufgepasst. DHH Neubeckum, Bj. 1998, zentr. Hischgraben, z. 1.8.12 zu verm., Ahlen-Vorh. 74 m² Wohntraum Balk., zum 1.6.12 zu verm. KM Lage Niedriegenergiehaus, Tel.: 02521/828244. 350 D u 0177/1470970. über 2 Etagen, off. Architektur, 140,00 WFL., 5 Zi. davon 1 Zi.

177 m2 WFL, z. Zt. 5 Zimmer, GWC, ge, getrennte Oel- bzw. Gasheizun2 Bäder im OG., Innenkamin, Kel- gen, teils renoviert. KP 245.000 D. Rietberg-Neuenkirchen, App., ca. 40 m2 Wfl., EBK, Bad, KFZlersauna, Doppelgarage, VollklinA. Thiele • www.lbs-beckum.de ker, Grst. 960 m2, KP 358.000 D. Stellpl., Kellerr., Balk., Tel. GT-Süd, 52m² DG, 2ZKBB, W. Mertens • u 0 25 21 / 1 40 11 A. Thiele • www.lbs-beckum.de 0152/27371979. Garage, 460,-€ warm, ab W. Mertens • u 0 25 21 / 1 40 11 1.6.12, Tel: 0171/3111666

Immobiliengesuche

qm,

WAF, 3 ZKBB, 74 m 2, EBK, Wadersloh, 4 Zimmer, 94 m² Wohnfl., 450 € KM, Bad, EG, Stellpl., 470 D KM. Zuschr. an Gäste-WC, Garage/SP, Gar"Die Glocke", Chiffre-Nr. 4087, ten/Grdst., Keller, Terrasse, Postf. 3240, 59281 Oelde. Tel.: 0 25 29/94 86 12 Ennigerloh, Bernhardstr. 46, 1. OG, 3 Zi.-Whg. m. EBK zum Neubeckum: 4 ZKB, Balk. m. Garten, ca. 83 m2, Garage, 400 D KM 1.6.12 zu verm. KM 290 D + 90 D + NK, z. 1.7.12, (ohne Hund) NK u 02524/7341. 02382-701691, ab 16 Uhr. Stromberg, DG, 3 ZKBB, 83 m2, 2 Stellplätze, Keller, Abstellr., 320 HSW-Greffen, 4 ZKB, WC, EG, 87 m2, m. Garten zum 1.6.12 zu verD KM + NK, Tel. 0171/2094035 mieten, KM 452,40 D + Nebenkoab 11 Uhr. sten, Tel. 05423/474111. WAF - Milte, Ortsrandlage, 3 ZKBB, ca. 90 m2, 1. OG, super Ahlen, Vorhelmer Weg, 92 m2, 4 isoliert, Stellpl., ab sof., 450 D ZKB, Abstellr., KM 535 D inkl. KM + NK, Tel. 0173/7878507. Carport + NK, 2 MM Kaution z. 1.4. o. später. Tel. 02388/301055. WAF-Freckenhorst, DG-Whg., 3 2 ZKB, Abstellr, 68 m , Balk., Stadtnähe Rheda, 82 m2, Kü., Bad, Stellpl., WM 450 D, ab 1.5.2012, Balkon, KM 380 D, Tel. Tel. 02585/9499778. 05242/43292.

dürftig, Tel. 02527/1418, od. Freckenhorst, 2 ZKB, 1. OG, ca. 50 m2, Wiedenbrück, 90 m2 Whg., Balkon, KM 450 D + NK ab 01.05.12 zu Neubeckum-City, 3 ZKB, 75 m2, 02521/28164. Dachterrasse, ab 01.04. frei, Mietpreis neues Bad, kompl. renov., Lamiverm., Zuschr. an "Die Glocke", 270 5 + NK Langenberg, Baugrdst., 500 m², gute, Junge Familie sucht Haus in nat, Gartennutzung, KM 370 D, Chiffre-Nr. 4296, Postf. 3240, A. Thiele • www.lbs-warendorf.de zentrale Lage, Preis auf Anfrage. ab 1.6. Tel. 0151/11338562. 59281 Oelde. Neubeckum 0157/72678070 F. Schniederjann • u 02581/5044 Kuhn Immobilien 05248/820677

Beckum, 3 ZKB, Terrasse, EG, 75 m2, evtl. Garage, ruh. Lage, Tel. 0175/8989608. Beckum-City, 3 ZKBBD, Keller, ca.86 m2, KM 430 D, 02521/16050 Wiedenbrück: 3 ZKBB, 90 m2, 450 D KM, Tel. 0160-95501578.

4-Zi.-Wohnungen

im Dachraum (ca. 30 qm) Küche/Bad/G-WC, Garten, Sonnenterrasse 20 qm, Carport, Abstellraum, gehob. Ausstattung, ab dem 01.08.2012 zu vermieten. Kaltmiete 820,00 Euro + Nebenkosten. Anfrage unter Ciffre. Zuschr. an Die Glocke, Chiffre-Nr. 4274, Postf. 3240, 59281 Oelde. Varensell, ländl. gelegenes EFH, 170 m², Garten, 500 1 + NK Westerwiehe, gepflegte DHH, barrierefrei, 104 m², Carport, 520 1 + NK Kuhn Immobilien 05248/820677

Oelde-Lette, neues Fachwerkhaus im Außenbereich, zentr. u. ruh. gel., ca. 160 m 2, HW-Raum, 2 Bäder + ca. 50 m 2 Bodenraum mit Dusche + WC, Terrassen, Garage, Garten, N-Energiehaus, Rietberg, anspruchsvolle EG-Whg., 107 günst. NK, div. Extras v. priv. m², Balkon, Carport, 695 1 + NK langfr. ab 1. Juli 2012 zu verm. Rietberg, Top Penthouse-Whg., 115 m², Zuschr. an "Die Glocke", ChifDachterrasse, Carport, KM 748 1 + NK fre-Nr. 4303, Postf. 3240, 59281 Kuhn Immobilien 05248/820677 Oelde. Beelen, 94 m2 Whg., im 2. OG, ruh. Lage, ab 15.6. zu verm., 4 ZKB, Wiedenbrück, DHH, Ringstr., ca. 140 m2, kompl. renov., Garten, Wirtschaftsraum, sep. Eing., Stellpl., keine Haustiere, z. 1.7. Terr., Satellitenanl., Stellpl., gezu verm. KM 700 D + NK, 2 MM trennte Hzg.-u. Wasseruhr, keiKaution. Zuschr. an "Die Glokne Tierhalt., Tel. 02586/1468. ke", Chiffre-Nr. 4313, Postf. 3240, 59281 Oelde. Füchtorf, 4 Z, 125 m2, im EG, mit überd. Terr + Garten, Garage, Keller, gr. Kü., Bad mit Wa + Du, Altes, einfaches Kötterhaus m. Garten u. Garage im Raum BekG-WC, Abst., Niedrigenergiekum-Diestedde ab sof. zu verm., haus, 800 D WM, ab 1.6.12, Tel. Zuschr. an "Die Glocke", Chif0151/59102101. fre-Nr. 4307, Postf. 3240, 59281 Beckum-Zentrum, 4 ZKB, 86 m2, Oelde. EG, Terrasse, 396 D, KM + NK, Tel. 02521/7317. Haushälfte auf Reiterhof ab 1.5.12 zu verm., Region Dolberg/HeesOelde Stromberg, Stadtmitte, 4 sen, ca. 140 m2 auf 2 Etagen, 5 ZKBB + G.-WC + Keller, 1. OG, Zi., Kü., Bad, G-WC, Terr., Garüber 2 Etagen, 115 m2, zum 1.4. ten, Haustiere mögl., 830 D od später zu v erm. Tel. warm o. Strom. 0171/5429916. 0173/2131221. Suchen in Rietberg und UmgeWAF, sehr schöne 4 ZKB, Kamin, bung Einfamilienhaus langfrisG-WC, gr. Südbalkon (freier tig zu Mieten geregelte Ein2 Blick ins Emstal), ca. 140 m , kommen vorhanden. Zuschr. KM 750 D + NK + Garage, an Die Glocke, Chiffre-Nr. langfr., Tel. 02581/8638. 4271, Postf. 3240, 59281 Oelde. Exklusive Wohnung in Ennigerloh-Zentrum, 4 Zimmer, 100 m² Wohnfl., 459 € KM,sehr großer Balkon 017632423271


Immobilien- und Wohnungsmarkt Produktions- oder Lagerhalle

Häuser

mit Büro, Sozialräumen und Freifläche in Beckum zu vermieten od. zu verkaufen, Hallenfläche ca. 1500 m2. Telefon 02521/9369-0 ab Montag

WAF, Reihenhaus, ca. 95 m 2, 4 ZKB, G-WC, Vollkeller, Terr., Garten, ab 1.6.12, KM 570 D + NK, Garage 30 D, keine TierBeckum, Marktplatz: Ladenlokal, halt., Tel. 0173/8116464. ca. 180 m2 zzgl. 36 m 2 ausgeb. Kellerfläche, geeignet für ArztFreckenhorst, altes Bauernhaus, praxen od. Büroräume jeglicher ca. 200 m2, m. Garten, teilrenov., Art ab sof. zu verm.; auch für 550 D KM. Zuschr. an "Die GlokGaststättengewerbe hervorrake", Chiffre-Nr. 4283, Postf. gend geeignet, da bei bester 3240, 59281 Oeldec SSW-Lage rund um das Haus, großz. Außengastronomie mögÜ Neubau-DHH im Bauhausstil, lich ist. Mietpreis: VS Tel: Wfl. 113 m2, Carport, schöner Gar02521-822411 od. Hand y ten, KM 880,- e + NK, zzgl. 2 MKM 0151-17005583. Vermittl.-Geb., Rietb.-Neuenk. Wolters Immob., u 05241/210440 Oelde, Büroräume, komplett einEFH in Verl, 125 m² Wohnfl., 5 gerichtet, in guter Lage zu verZ-K-B, Bj. 1968, 2 Grg., KM mieten. Einzelbüro für Freibe650 €, Kt. 2MM, Tel.: 0170/ rufler oder auch mehrere Räu7360902 me. Besprechungsraum, Küche, Bürogeräte und Büroservice Berufst. Paar mit Kind sucht sind zusätzlich nutzbar. Info unHaus oder Wohnung mit 5 ter u 0173/9604847. Zimmern und Garten in Warendorf, 0171/3626214 Becker´s Hof am A2-Forum in Rheda. Schöner Bauernhof, in Rietberg, neben der Grundzentrumsnaher Lage, ideal zur schule, Haus, 5 ZKB, Terrasse, gewerblichen Nutzung, mit EinKeller (Warmwasser über liegerwohnung, 350 m 2 NF / Solaranlage) 0171-3448549. 5000 m2 Grundstück, zu vermieten, inkl. Inventar, Petri Hausverwaltungen, 02941/96690.

Samstag, 17. März 2012

Warendorf-Süd, 100 m 2 Gewerbeflä- Polizeiang.sucht in Oelde für Arzthelferin sucht 3 Zi.-Whg. im che, 2 Räume, Lager und WC, zu sofort ihren Sohn in der kaufm. Ausb. Raum Rheda-WD. HuG frei, Mietpreis 450 5 + NK 2-Zi-Wg. zeitnah (gerne Nähe GmbH-Immob. 05241-12469, A. Thiele • www.lbs-warendorf.de Krankenhaus) 02541/2898 0171-2077772 F. Schniederjann • u 02581/5044

Garagen

Oelde, 5 Büroräume im Zentrum, Er sucht 2 ZKB in Wiedenbrück, Beckum, Rentnerehepaar sucht Tel. 0172/2823467. EG-Whg. stadtnah mit Balkon 89 m2, Gestaltung nach Absprabis WM 450 D. Zuschr. an "Die che. u 0171/8719914. WAF/Greffen, su. 2 ZKB, Part., ab Glocke", Chiffre-Nr. 4286, Postf. 1.5. od. später. Tel. 02104/43204. Rheda-Altstadt: kl. Ladenlokal, 3240, 59281 Oelde. 30 m2 + WC, u05241-5055805. 2 WAF, 2 ZKB, 50 m , ab 1.7. od. 1.8. Suche zum 1. August !!! Erzieheges., KM bis 280 D. 02583/3420. rin mit Kind und kleinem Hund sucht kleine 3ZKBB in Wiedenbrück. kerstin.goeries@ googlemail.com Mielemitarbeiter, 26 J., mit festem Einkommen, ohne Haustiere, 3 ZKBB in Füchtorf gesucht! sucht 2-3 Zi.-Whg. ab 45 m2, mit Junges Paar, berufst., NR, Wiedenbrück o. St. Vit, schöne Küche, Bad, Balkon/Loggia, sucht zum 1.7.12 nette Whg. in 3-4 ZKB im EG, DHH o. EFH PKW-Stellpl., gerne auch GaraFüchtorf, ca. 400 € KM, Tel.: ab 90 qm zu 01.04. oder später ge, im OT WD, u0170/8622638. 016096713792 von 1 Pers. gesucht. Tel: 0177-

Mietgesuche

3-Zi.-Wohnungen

7040566

Appartements Oelde/Ostenfelde. Suche ca. 80 qm Wohnung, mit Kücheneinrichtung, im 2-Fam.Haus, nicht ebenerdig. Bin alleinstehend, weibl. 60 Jahre. Zuschr. an Die Glocke, Chiffre-Nr. 4322, Postf. 3240, 59281 Oelde.

Appartement gesucht, Rentnerehepaar sucht eine Zweitwohnung in Oelde bis 200 D warm. Tel. 02522/831626 ab 10 Uhr.

Tierliebe Vermieter gesucht! Ehepaar mit zwei Katzen sucht ländl. 3-Zi-EG-Whg. im Raum GT od. Rietberg. 05244.974631

Suche eine schöne 3-Zi.-Wohnung in Wiedenbrück. Wenn möglich, mit Balkon oder kleiner Terrasse! Zu sofort oder zum 1. 6.! Tel. 05242/5837575

Beckum, 4-köpfige Familie sucht Haus zur Miete. Bitte k eine Makler. u 0176/10330350. Sassenberg u. Umgeb., 2 - Fam., Haus, bis 800 D KM, Tel. 0162/6293731.

Garagen Garage oder ähnliches im Raum Wadersloh zu mieten gesucht für die Lagerung von Handelsware. Raum sollte trocken, beleuchtet und abschließbar sowie ebenerdig sein, da An- und Abholung mit Kfz erfolgt. Es werden keine verderblichen oder gefährlichen Waren eingelagert. Mietpreis stimmen wir dann ab. Zuschriften an: „Die Glocke“, Chiffre-Nr. 4330, Postf. 3240, 59281 Oelde.

4-Zi.-Wohnungen

Berufstätiges Paar su. eine helle 3-4 Zi.-Whg. zur Miete oder Kauf in Wadersloh, mit Balkon od. Terrasse. Tel: 0163/7944837

Su zu sofort großzügige EG-Whg o. kl. Haus m. gr. Balkon o. Terrasse in WD oder Umgebung, ab 90 qm. Tel: 015125371711 Berufst. Paar mit Katze su. 3-4 ZKBB, G-WC, ab 80 m², Grg. + Stellpl./Doppel-Grg. für WM Beckum: 4 ZKB ges., kein Makler. Tel. 02521/16151. ca. 650€ inkl. HK in und zw. MS und Sassenberg. Tel.: 05484-962241 Mo-Fr. ab 18:30, WE ab 12.00 Uhr.

WAF, kleiner Laden/Gewerbefl., ca. 35 m2 + Nebenräume, in be- Gütersloh, Pflegeschüler (23) Beckum, Nähe Nordstraße, Stellster Lage von Warendorf, ehesucht kl. Whg od. Zi. in WG platz zu vermieten, (Parkplatz mals Goldschmiede Niederzum 1.4. Tel.: 01 52/53 74 27 67 mit Toranlage).Mietpreis: 35 D, schmidt (Ladeneinric htung Tel. 02521/820859. kann übernommen werden). Tel. WAF/Sassenberg, Familie (3 Er0172/5313886. wachsene, berufst. Pers.) u. kl. Unterstellplatz zu verm., Tel. Der kleine Fynn (½ Jahr Hund su. z. 1.7. od. später, 3 02528/950344 AB. HSW-Greffen, Bürogebäude, Fläalt) sucht für sich, seine ZKB, EG, m. Garten u. Kaminche ca. 300 m2, Lager + WerkEltern und Großeltern ein Suche 2 Zi.-Whg. mit Balkon in anschluß, bis max 550 D KM. Tel. statt, ab Juli, KM 1.500,- D + NK, zentraler Lage in Oelde. Tel-Nr. 1½ Fam.-Haus mit Garten 02582/902064. Courtage 1,19 MM inkl. MwSt., 0160/90341945. in Rheda oder Wiedenab Mo, Korf-Hüsing GmbH 3-köpfige Familie sucht in Oelde brück zur Miete, ab Mai 05247-407366 2 Kinderkrankenschwester mit eine 3-4 Zi.-Whg., ca. 85-100 m , oder später. Becker´s Hof, am A2-Forum in festem Einkommen, sucht 2-3 Garten od. Balkon, zum 01.07. Rheda, schöner Bauernhof, in Ennigerloh, Ladenlokal/Büroräume, ca. Telefon 0 52 42 / 26 22. ZKBB oder Garten bis 500€ od. 01.08.12, Zuschr. an "Die zentrumsnaher Lage, 350 m2 NF 325 m2, Küche, Abstellraum, WC und WM. Ab 1.4 oder später. Frau Stellplätze, zu sofort frei, Mietpreis 2 Glocke", Chiffre-Nr. 4310, Postf. + 5000 m Grundstück, zu verLiebe Vermieter! Für einen Dipl.-Ing. suAistermann, Mobil-Tel.: 01 3240, 59281 Oelde. mieten. Petri Hausverwaltun- 1.620 5 + MwSt + NK chen wir eine attraktive Whg./EFH/DHH A. Thiele • www.lbs-warendorf.de 76/63 02 94 89 gen, Tel. 02941/96690. in GT/WD/Verl. Für Vermieter kostenlos! F. Schniederjann • u 02581/5044 Suche Whg. in Beckum, EG, 70 - Kuhn Immobilien 05248/820677 Rheda o. Oelde: Mann 29 J. m. 2 80 m m. Balkon od. Terrasse. Beelen, renov. 3 Zimmer, Küche, Langenberg, B 55, 500 m2 ideal als gereg. Eink. sucht 2-3 Zi.Zuschr. an "Die Glocke", Chif- Junge Familie mit gutem Eink. Bad, WC, 80 qm mit Fliesen/ Ausstellung, 600 m2 Lagerhalle Whg., ca. 45-70 m², EBK, gerne fre-Nr. 4282, Postf. 3240, 59281 sucht Haus o. EGW mit Garten Parkett, Terrasse mit kl. Garsowie Büro 40, 70 u. 150 m 2, Balk./Terr. ab 1.5. o. später Oelde. im Raum Verl, Schloß Holte, ten, Carportstellpl. u. Abstellr. Gebr. Selhorst / K. BaumjoMobil-Tel.: 01 51/21 61 91 02 Avenwedde o. Isselhorst. Hausab 1.6.2012 frei. Telef.: 02586/ hann, Tel. 0172/5273709. tiere sollten erlaubt sein. KM 880036 ab 12 Uhr Beckum, ich männlich, geregeltes Wiedenbrück oder Herzebrock, Mielemitarbeiterin sucht 3 800-950 €. Tel.0045-40171965 Massive Lagerhalle im AußenbeEinkommen, suche eine 2-3 ZKB, gerne mit Balkon o. Tero. klein0706@yahoo.de reich von Freckenhorst zu verZimmerwohnung mit kleinen rasse, zum baldmöglichsten Termieten, 270m², abschließbar, Garten, Terrasse oder Balkon. min, Tel. 0170/8316894. Haus, DHH bzw. RH in Harsew. zwei große Tore, 250 € + Vers., Tel: 02385/936942 (Außenber. o. Umgeb.) m. EinTel. 0176/21821219 bzw. Anliegerwhg. u. Garten von Mastholte, Lagerhalle, 476 m2 m. Suche kleine Wohnung im Raum Sassenberg, EG, Ehepaar su. 3 2 Erw. + 1 Kind gesucht, Tel. Büroraum, 48 m2, zu verm. u Rietberg, Lagerhallen, 70, 100, 140 ZKB, ca. 80 m2, m. Keller, Terr. Rietberg/Neuenkirchen. Tel. 0172/5696633. od. Garten. Tel. 02583/2532. m2, Tel. 0176/34466542. 0170/6666073 o. 05424/1361. 0173/3937312

Häuser

2-Zi.-Wohnungen

Ländl. Anwesen

Gewerbl. Objekte

Grüße zu Ostern

Eine kleine Aufmerksamkeit, ein Dankeschön, ein lieber Gruß – schalten Sie zu Ostern eine persönliche Grußanzeige in der „Glocke“. Das geht ganz leicht: Wählen Sie eine Anzeigengröße und ein Schmuckmotiv und senden den ausgefüllten Coupon an Ihre „Glocke“-Geschäftsstelle.

Jetzt neu auch im Internet: www.die-glocke.de/anzeigen Coupon Bitte veröffentlichen Sie meine private Anzeige am 6. April 2012 in der „Glocke“. Mein Anzeigentext:

Musteranzeigen

Hallo Kurt,

Frohe Ostern, liebe Oma, wenn du jetzt zum Frühstück die „Glocke“ liest, sind wir im Urlaub. Aber wir denken alle an dich und wünschen dir wunderschöne Ostertage.

bleib weiter so gesund. Alles Liebe zu Ostern.

Helmut, Katja, Babette, Nicole, Tim und Jan

Anna und Paul

Größenmuster 1: zweispaltig, 30 mm hoch = 32,84 e

Größe:

Motiv:

1

2

A

3

B

C

D

E

F

G

H

Ich bezahle meine Anzeige durch Abbuchung vom Konto

Größenmuster 2: einspaltig, 30 mm hoch = 16,42 e

Absenderangaben

Bei Abbuchung vom Konto bitte ausfüllen

Lieber Sebastian, Selbstverständlich sind auch andere Größen, andere Motive und farbige Fotos möglich; wir beraten Sie gerne in unseren Geschäftsstellen.

zu deinem Geburtstag tstag am Osterfest wünschen wir dir alles Gute und viel Freude. Die Meiers

Name, Vorname

Name des Geldinstituts

Straße

Konto-Nr.

Postleitzahl

Ort

Bankleitzahl

Datum

Unterschrift

Diesen Coupon bitte bis zum 29. März 2012 an Ihre „Glocke“-Geschäftsstelle schicken

Größenmuster 3: einspaltig, 40 mm hoch = 21,90 e

Schmuckmotive A

B

C

Geschäftsstellen:

D

59227 Ahlen Gerichtsstr. 3 Fax: 02382 8901-29

E

59269 Beckum Oststraße 2 Fax: 02521 9319-30

F

33330 Gütersloh Berliner Str. 2d Fax: 05241 868-19

59302 Oelde E.-Holterdorf-Str. 4/6 Fax: 02522 73-241

G

48231 Warendorf Markt 17 Fax: 02581 9310-19

H

33378 Wiedenbrück Lange Str. 44 Fax: 05242 9265-19

I

www.die-glocke.de

I


Fernsehen Spielfilme Schiller Nach dem Sensationserfolg seines Dramas „Die Räuber“ entflieht der 21-jährige Friedrich Schiller (Matthias Schweighöfer) im Jahr 1782 dem unglücklichen Leben als Regimentsarzt des württembergischen Herzogs und wagt es, eine Dichterlaufbahn am Mannheimer Nationaltheater zu versuchen. Dort empfängt man ihn warm, doch sein neues Stück „Fiesko“ findet beim Intendanten von Dalberg nicht die erwartete Begeisterung. 20.15 Uhr

Das Hundehotel Die Geschwister Andi (Emma Roberts) und Bruce (Jake T. Austin) leben bei einer Pflegefamilie. Eines Tages läuft ihnen ein kleiner Jack-Russell-Terrier zu, den sie Freitag nennen. Doch da ihre Pflegeeltern Haustiere streng untersagt haben, müssen sie sich etwas überlegen. Die Lösung finden sie schließlich in einem verlassenen Hotel. Doch das Hundehotel ruft bald die Nachbarschaft auf den Plan. – Entzückende Komödie basierend auf Lois Duncans Kinderbuch. 20.15 Uhr

Samstag, 17. März 2012

Actionkomödie

Tipp des Tages

Cooler Mult-Kulti-Spaß

Der Hamburger Türke Ibo (Denis Moschitto) erfährt von seiner Freundin Titzi (Nora Tschirner), dass er bald Vater wird.

Seine Götter heißen Bruce Lee und Jet Li, sein Traumziel ist der Regiestuhl. Willkommen in der Welt von Ibo (Denis Moschitto), 21, dem coolen türkischen Hip-Hop-Jünger aus dem Hamburger Schanzenviertel. Sein erstes ambitioniertes Projekt ist ein harter, aber auch kraftvoll eleganter Werbespot für die Dönerbude seines Onkels. Auch wenn dieser keine Gnade für Ibos jungenhafte Flausen hat, wird der Spot zu einem Erfolg. Schon träumt Ibo vom großen Durchbruch und hofft auf die ungeteilte Freude seiner

Dokumentarfilm

Freundin Patrizia alias Titzi. Die junge Anwärterin auf die Schauspielschule ist aber mit ihren Gedanken weit weg von Ibos Superstarträumen: Sie steht kurz vor ihrer Aufnahmeprüfung und erwartet ein Kind von Ibo. Dieser ist in seiner postpubertären Hilflosigkeit vollkommen überfordert mit dieser Verantwortung. „Kebab Connection“ thematisiert mit charmantem Witz das Thema Subkultur. Regisseur Anno Saul gelingt eine höchst amüsante Erzählung über den Zusammenprall türkischer, griechischer und deutscher Kultur. Arte: 0.05 Uhr

Im Netz der Spinne

Krimiserie

Ein Arzt auf dem Thron

Abby wird verfolgt

Bereits knapp 20 Jahre vor der Französischen Revolution gelangt im Königreich Dänemark ein Bürgerlicher zu ungewohnter Machtfülle. Johann Friedrich Struensee ist Leibarzt des als geisteskrank geltenden Königs und der Geliebte der Königin. Es gelingt ihm, die Aristokratie des Landes zu entmachten. Die Doku „Eine königliche Affäre“ verfolgt Struensees Lebensweg. Arte: 20.15 Uhr

Abby Sciuto (Pauley Perrette) muss zum Gericht, um eine Aussage zu machen, seit Tagen wird sie von einem Stalker verfolgt. Leroy Jethro Gibbs und das „Navy CIS“Team nehmen die Spur auf und stoßen bald auf ein Hotelzimmer, in dem Blut und Gewebefetzen verteilt sind. Bald können sie den Verdächtigen, einen ehemaligen Liebhaber Abbys, verhaften. Kabel 1: 20.15 Uhr

Nicki von Tempelhoff als Johann Friedrich Struensee.

Dr. Alex Cross (Morgan Freeman) erkennt, dass der Kidnapper ein gefährliches Spielchen mit ihm treibt. Sat.1: 22.15 Uhr

Abby (Pauley Perette) gerät ins Visier eines Stalkers.

In einer festungsartig ausgebauten Eliteschule für die Kinder prominenter Eltern wird Megan Rose (Mika Boorem), die Tochter eines US-Senators von einem Lehrer entführt. Der Täter, Soneji (Michael Wincott), meldet sich bei dem Kriminalpsychologen Dr. Alex Cross (Morgan Freeman) und lenkt ihn auf seine Spuren. Zusammen mit der Secret-Service-Agentin Jezzie Flanningan (Monica Potter) nimmt Cross anhand bewusst gestreuter Hinweise die Verfolgung auf.

Für seine Darstellung in Clint Eastwoods „Million Dollar Baby“ wurde Morgan Freeman 2005 mit einem Oscar als „Bester Nebendarsteller“ ausgezeichnet. Im Thriller „Im Netz der Spinne“ schlüpfte er zum zweiten Mal – 1997 spielte er in „Denn zum Küssen sind sie da“ erstmals diese Figur – in die Rolle des charismatischen Polizeipsychologen Dr. Alex Cross. Basierend auf dem Bestseller-Roman von James Patterson inszenierte Lee Tamahori einen nervenzerreißenden Thriller.

TV-Programm am Samstag ARD

ZDF

WDR

RTL

SAT.1

PRO 7

VOX

20:15

20:15

20:15

20:15

19:00

20:15

20:15

Das Frühlingsfest der Überraschungen – Florian Silbereisen feiert Jubiläum: Vor 20 Jahren trat er das erste Mal vor Publikum auf.

Das Duo: Der tote Mann und das Meer – Clara (Lisa Martinek, l.) und Marion (C. Schwab) ermitteln in einem kleinen Dorf am Meer.

Störtebeker – Als Kind musste der Pirat Klaus Störtebeker (Ken Duken) mitansehen, wie seine Eltern ermordet wurden.

Deutschland sucht den Superstar – Auch in der dritten Mottoshow bewerten B. Darnell (l.), N. Horler und Dieter Bohlen die Auftritte.

Klinik am Alex – Joy (Joelle Nguyen, M.) aus Thailand muss feststellen, dass ihre Pflegemutter (N. Paulick, l.) sich von ihr abwendet.

Schlag den Raab – Stefan Raab hat noch lange nicht genug: Er tritt an, um seine Siegesserie bei „Schlag den Raab“ weiter zu verbessern.

Glück ist lernbar! – Ist Glück etwa vererbbar und in unseren Genen festgelegt – oder sind wir doch unseres eigenen Glückes Schmied?

6:05 Karen in Action! 6:30 Jim Knopf 7:10 Dino Dan 7:35 Tigerenten-Club Xtra 8:05 Wissen macht Ah! 8:30 neuneinhalb 8:40 Die Pfefferkörner 9:10 Ein Fall für B.A.R.Z. 10:00 Tagesschau 10:03 Checker Can 10:30 tierisch gut! 11:15 Der XXL-Ostfriese 12:00 Tagesschau 12:03 Die Mädels vom Immenhof Heimatfilm, D 1955 13:30 Das Traumhotel 15:00 Tagesschau 15:03 Tim Mälzer kocht! 15:30 Exclusiv im Ersten 16:00 Weltreisen 16:30 Europamagazin 17:00 Tagesschau 17:03 Ratgeber: Geld 17:30 Brisant 17:50 Tagesschau 18:00 Sportschau 19:57 Glücksspirale 20:00 Tagesschau 20:15 Das Frühlingsfest der Überraschungen Die große Jubiläumsshow mit Florian Silbereisen. Mitwirkende: Erol Sander, Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, Nino de Angelo, Nicole, Roger Whittaker, Ex-Flippers-Sänger Olaf, Mickie Krause. Direktübertragung aus der erdgas arena in Riesa 23:15 Lotto 23:20 Tagesthemen 23:40 Das Wort zum Sonntag 23:45 Die Nacht der Bundespräsidenten 2:15 Tagesschau 2:20 Die Hindenburg Katastrophenfilm, USA 1975

8:25 1, 2 oder 3 8:50 logo! Die Welt und ich 9:00 Das Dschungelbuch 9:25 Bibi und Tina 9:50 Sport extra Skifliegen / ca. 11.00 Ski alpin / ca. 11.20 Biathlon / ca. 12.20 Skifliegen / ca. 13.00 Ski alpin / ca. 13.35 Biathlon / ca. 14.35 Ski alpin / ca. 15.10 Langlauf: WeltcupFinale, 10 km Damen mit Massenstart; ca. 15.50 15 km Herren mit Massenstart 16:15 Lafer! Lichter! Lecker! 17:00 heute 17:05 Länderspiegel 17:45 Menschen – Das Magazin 18:00 ML Mona Lisa 18:35 hallo Deutschland spezial 19:00 heute 19:25 Unser Charly 20:15 Das Duo: Der tote Mann und das Meer TV-Kriminalfilm, D 2012. Mit Charlotte Schwab, Lisa Martinek, Peter Prager 21:45 Kommissar Stolberg Flüchtige Begegnung. Krimiserie 22:45 heute-journal 22:58 Wetter 23:00 Das aktuelle Sportstudio 0:15 heute 0:20 Turistas – Mörderisches Paradies Thriller, USA 2006 Mit Josh Duhamel, Melissa George 1:40 36 – Tödliche Rivalen Thriller, F 2004 3:25 Turistas – Mörderisches Paradies Thriller, USA 2006

9:30 Tag 7 10:00 Lokalzeit 10:30 Aktuelle Stunde 11:10 Die Sendung mit der Maus 11:35 Die Sendung mit dem Elefanten – mit Elternticker 12:00 Quarks & Co. 12:45 Elefant, Tiger & Co. 13:35 Erlebnisreisen-Tipp 13:55 Fußball 3. Liga. 30. Spieltag: Arminia Bielefeld – Preußen Münster. Direkt aus der SchücoArena in Bielefeld 16:05 Eisenbahn-Romantik 16:50 Fußball im Westen 17:05 sportlich unterwegs 17:20 Kochen mit Martina und Moritz 17:50 Von und zu lecker 18:20 hier und heute Die Klinik (3): Plötzlich ist alles anders 18:50 Aktuelle Stunde 19:30 Lokalzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Störtebeker TV-Abenteuerfilm, D/E 2006. Mit Ken Duken, Claire Keim, Gottfried John 21:45 Störtebeker TV-Abenteuerfilm, D/E 2006. Mit Ken Duken, Claire Keim, Stephan Luca 23:15 Mississippi Burning – Die Wurzeln des Hasses Drama, USA 1988. Mit Gene Hackman, Willem Dafoe, Frances McDormand 1:15 Früher.Später.Jetzt. 2:00 Lokalzeit 2:30 Lokalzeit aus Aachen 3:00 Lokalzeit aus Düsseldorf 3:25 Lokalzeit Bergisch Land

5:45 Formel 1 6:45 Formel 1 Großer Preis von Australien. Qualifying. Direkt aus Melbourne 8:25 Mitten im Leben! 9:25 Exclusiv 9:40 Explosiv 10:10 Gute Zeiten, schlechte Zeiten Daily-Soap 12:50 Betrugsfälle 13:15 Formel 1 14:45 Verdachtsfälle 15:45 Familien im Brennpunkt 16:45 Die Trovatos – Detektive decken auf Doku-Soap 17:45 DSDS – Das Magazin Hinter den Kulissen der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ 18:45 RTL aktuell 19:03 Wetter 19:05 Explosiv – Weekend Das Magazin 20:15 Deutschland sucht den Superstar Talentwettbewerb. 3. Mottoshow. Jury: Dieter Bohlen, Natalie Horler, Bruce Darnell 22:05 Die Bülent Ceylan Show Gast: Cindy aus Marzahn 23:05 Deutschland sucht den Superstar Talentwettbewerb. Die Entscheidung. Jury: Dieter Bohlen, Natalie Horler und Bruce Darnell 23:45 Deutschland sucht den Superstar 2:00 Die Bülent Ceylan Show 2:55 Die Trovatos – Detektive decken auf 3:45 Familien im Brennpunkt

5:10 Was guckst du?! 5:55 Die dreisten drei 7:10 Zack! 7:40 Zack! 8:10 Mensch Markus 9:40 Die dreisten drei 11:05 Sechserpack 12:00 Kesslers Knigge 12:30 Knallerfrauen 13:00 Lenßen & Partner 14:00 Zwei bei Kallwass 15:00 Richterin Barbara Salesch 16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 17:29 So gesehen 17:30 Niedrig und Kuhnt 18:00 Schicksale – und plötzlich ist alles anders 18:30 Schicksale – und plötzlich ist alles anders Auf Leben und Tod 19:00 Klinik am Alex Abschied Krankenhausserie 20:00 Nachrichten 20:15 Das Hundehotel Komödie, USA 2009 Mit Emma Roberts, Jake T. Austin, Don Cheadle 22:15 Im Netz der Spinne Thriller, CDN/D/USA 2001. Mit Morgan Freeman, Monica Potter, Michael Wincott 0:20 Spiel auf Zeit Thriller, USA 1998 Mit Nicolas Cage, Gary Sinise, John Heard 2:00 Im Netz der Spinne Thriller, CDN/D/USA 2001. Mit Morgan Freeman, Monica Potter, Michael Wincott 3:40 Spiel auf Zeit Thriller, USA 1998 Mit Nicolas Cage

We Love in Concert Malcolm mittendrin The Big Bang Theory Scrubs – Die Anfänger How I Met Your Mother 10:40 Tramitz and Friends 11:10 Tramitz and Friends 11:40 Switch Reloaded Comedyshow 12:40 Family Guy 13:30 Malcolm mittendrin 14:25 The Big Bang Theory 15:20 Scrubs – Die Anfänger Mein großer Fehler / Mein Handtaschentrick. Comedyserie 16:10 How I Met Your Mother Die Kürbis-Schlampe kehrt zurück / Katastrophenschutz. Sitcom 17:05 Futurama Geschichten von Interesse / Der göttliche Bender 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons 19:05 Galileo 20:15 Schlag den Raab Spielshow. Mitwirkende: Stefanie Heinzmann, Unheilig Stefan Raab tritt zum Millionenzweikampf an: Eine Million Euro warten auf seinen Herausforderer in der 33. Ausgabe des ShowKlassikers. Voraussetzung: der Raab muss geschlagen werden. 0:15 Der Super-Guru Komödie, USA/F/ GB 2002. Mit Heather Graham, Marisa Tomei, Jimi Mistry 2:00 Cowboys und Idioten Krimikomödie, USA 2002. Mit aime King 3:20 Der Super-Guru Komödie, USA/F/GB 2002

5:00 The Making of ... Neues aus den Filmstudios 5:20 Schneller als die Polizei erlaubt 5:45 auto mobil 6:50 Ein Strauß Schwestern Drama, USA 2000 Mit Cloris Leachman, Mercedes Ruehl, Dinah Manoff 8:30 Menschen, Tiere und Doktoren 9:30 Wildes Wohnzimmer Sonderbare Haustiere 10:25 Extraordinary Dogs – Helden auf vier Pfoten 11:25 Endlich Zuhause! 12:30 Die Einrichter 14:15 Das perfekte Model 16:00 Mieten, kaufen, wohnen 17:00 Menschen, Tiere und Doktoren 18:00 hundkatzemaus 19:15 Reinschmidts wilde Welt 20:15 Glück ist lernbar! Die Formel für ein besseres Leben Dr. Stefan Frädrich behauptet, dass Glück lernbar ist. Der Kölner Psychiater tritt den Beweis an und startet ein Experiment: In sieben Wochen will er fünf Unglückliche zu glücklichen Menschen machen. 0:20 Reichtum verpflichtet Die Deutschen und ihr Erbe 2:10 Am Ende steht der Tod Thriller, USA 2000. Mit Megan Ward, Kristin Minter, Linden Ashby 3:45 Ein Strauß Schwestern Drama, USA 2000

NDR

Ki.Ka

Kabel 1

RTL 2

SuperRTL

3 SAT

arte

15:00 Typisch! 15:30 Pferdesport 17:00 Sportclub Reportage 17:30 Tim Mälzer kocht! 17:55 Nordtour 18:45 Regional 19:30 Regional 20:00 Tagesschau 20:15 Frischer Wind. TV-Drama, D 2009. Mit Günther Maria Halmer 21:45 Mein Traum von Venedig. TVKomödie, D 2008 23:15 Die 80er 0:45 Die 70er 2:15 Die 60er. Dokumentarfilm 3:45 Nordmagazin 4:15 Schleswig-Holstein-Magazin 4:45 Hamburg-Journal

14:10 Fluch des Falken 14:35 Schloss Einstein – Erfurt 15:00 Vater hoch vier. Komödie, DK 2005. Mit Sidse Mickelborg 16:25 Pat & Stan 16:30 Stoked 17:35 Kailerei 18:00 Sesamstraße präsentiert: Eine Möhre für Zwei 18:15 Baby Looney Tunes 18:40 Bali 18:50 Unser Sandmännchen 19:00 Der kleine Prinz 19:25 Checker Can 19:50 logo! Die Welt und ich 20:00 Mr. Big – und die Stars 20:10 Der Sleepover Club

8:55 Ben 10 9:25 Ben 10: Ultimate Alien 9:50 Regular Show 10:25 Adventure Time – Abenteuerzeit mit Finn und Jake 10:45 Die Super-Heimwerker 11:20 Schluss mit Hotel Mama 12:20 Mein Revier 14:30 Achtung, Kontrolle! 15:45 News 15:55 On the Road 16:55 Abenteuer Auto 18:15 Raus aus dem MessieChaos  – rein ins Leben 20:15 Navy CIS 23:15 Justified 0:05 Navy CIS 2:35 Justified 3:15 Mein Revier

15:10 Miss Undercover II – Fabelhaft und bewaffnet. Actionkomödie, AUS/USA 2005 17:20 Good Will Hunting. Drama, USA 1997 20:00 RTL II News 20:15 Law and Order: New York 21:55 Flashpoint 23:40 Underworld. Horrorfilm, GB/H/D/USA 2003 1:45 Cube Zero. Science-FictionHorror, CDN 2004 3:15 Battle of Kingdoms  – Festung der Helden. Abenteuerfilm, HK/ COR/J/CHN 2006 4:55 Freunde und Helfer!

17:05 Fünf Freunde – Für alle Fälle 17:40 Cosmo und Wanda – Wenn Elfen helfen 18:15 Kim Possible 18:45 Phineas und Ferb 19:15 Disney Shake it Up – Tanzen ist alles 19:45 Disney A.N.T.: Achtung Natur-Talente 20:15 Star Wars: The Clone Wars 22:05 Die Avengers: Die mächtigsten Helden der Welt 23:05 Ice Road Truckers 0:05 Action  – Die rasantesten Stunts aller Zeiten 0:40 Shop24Direct Schlagernacht

Aktuelle Änderungen im TV-Programm haben wir blau gekennzeichnet.

6:10 6:35 7:05 7:55 9:20

15:15 Ländermagazin 15:45 Schweizweit 16:15 In & Out – Rosa wie die Liebe. Komödie, USA 1997 17:40 Kolumbien 18:00 über:morgen 18:30 NZZ Format 19:00 heute 19:25 zdf. kulturpalast 20:00 Tagesschau 20:15 Schiller. TV-Biografie, D 2005 21:45 Leipziger Buchnacht 23:15 Menschen bei Maischberger 0:30 10. Deutscher Hörbuchpreis 2012 2:00 Der Volksmusiker 2:30 Auf eigene Faust 3:00 Das aktuelle Sportstudio

14:05 Mit offenen Karten 14:15 Yourope 14:45 Unter wilden Tieren 15:15 Neues aus Stonehenge 16:05 Achtung Erdbeben! 17:00 Landträume 17:30 Metropolis 18:20 Arte-Reportage 19:15 Arte-Journal 19:30 360° – Geo Reportage 20:15 Eine königliche Affäre. Dokumentarfilm, DK/D 2010 21:50 Bud’s Best 22:40 Tracks 23:35 Auf den Vulkanen der Welt 0:05 Kebab Connection. Actionkomödie, D 2004


Fernsehen Spielfilme Polizeiruf 110 Auf einem stillgelegten Industriegelände in Halle wird ein Mann tot aufgefunden. Den Spuren nach wurde er erschlagen. Der Fundort scheint allerdings nicht der Tatort zu sein. Die Identität des Toten ist schnell geklärt. Es handelt sich um André Wanka. Er wohnte zusammen mit seiner Lebensgefährtin, der Falknerin Jenny Münzer, auf einem alten Bauernhof. Hauptkommissar Schmücke (Jaecki Schwarz), nimmt die Ermittlungen auf. 20.15 Uhr

Kate und Leopold Der Erfinder Stuart Besser (Liev Schreiber) fällt durch eine Zeitspalte ins Jahr 1876. Als er in die Gegenwart zurückkehrt, wird er versehentlich von dem viktorianischen Gentleman Leopold (Hugh Jackman) begleitet. Der ist fasziniert von Stuarts Ex-Freundin Kate McKay (Meg Ryan), einer frustrierten New Yorkerin. Doch irgendwann muss Leopold in die Vergangenheit zurückkehren, sonst gerät die Zukunft ins Wanken! 20.15 Uhr

Samstag, 17. März 2012

Horrorfilm

Jagd auf blutrünstige Untote

Lassen sich durch Zombies nicht den Tag vermiesen: Columbus (Jesse Eisenberg, l.) und Tallahassee (Woody Harrelson).

Seit einer Virus-Katastrophe bevölkern grausame Zombie-Kannibalen die Erde. Der Student Columbus (Jesse Eisenberg), ein neurotischer Angsthase, ist auf der Suche nach seinen Eltern in Ohio. Dabei läuft ihm der coole Cowboy Tallahassee (Woody Harrelson) über den Weg, der gerade auf Zombie-Jagd ist. Die beiden beschließen, die Reise gemeinsam weiter zu bestreiten und mit den Zombies kurzen Prozess zu machen. Das Chaos ist programmiert, als die beiden hübschen Schwestern Wichita (Emma Stone) und Little

Dokumentarfilm

Rock (Abigail Breslin) auf der Bildfläche erscheinen. Regisseur Ruben Fleischer inszenierte mit „Zombieland“ einen außergewöhnlichen Mix aus Road-Movie, Action und Horror mit Jesse Eisenberg, der im Jahr 2010 als Mark Zuckerberg in dem Drama „The Social Network“ seinen Durchbruch feiern konnte, und „Natural Born Killer“ Woody Harrelson in den Hauptrollen. Der Cast wird durch Emma Stone und Abigail Breslin vervollständigt. In einem Cameoauftritt ist Bill Murray zu sehen. Pro 7: 22.20 Uhr

Unterhaltungsserie

Ein yogisches Abenteuer Wer ist der Vater? Den Meisterregisseur David Lynch persönlich treffen und mit ihm übers Filmemachen reden – für den jungen David Sieveking geht ein Traum in Erfüllung, als er seinem Idol im Frühjahr 2006 erstmals direkt gegenübersitzt. In dem Film „David Wants to Fly“ spricht er mit ihm über Transzendentale Meditation, eine Meditationstechnik des legendären Maharishi Mahesh. 3sat: 21.45 Uhr

David Sieveking und der Kultregisseur David Lynch.

„Two and a Half Men“: Alan (Jon Cryer) ist, nachdem er vor fünf Monaten mit Judith geschlafen hat, davon überzeugt, dass das Baby, das sie erwartet, von ihm ist. Judiths Mann Herb hat keine Ahnung von Judiths Seitensprung und betrachtet sich als den leiblichen Vater. Von Eifersucht gequält versucht Alan, sich unter dem Vorwand der Fürsorge bei Herb einzuschmeicheln. Kabel 1: 20.15 Uhr

Alan (Jon Cryer, l.) und sein Sohn Jake (Angus T. Jones).

Tipp des Tages

Justo Calderón (Juan Diego Botto) mit seiner geliebten Frau Manuela (Maria Valverde). ARD: 23.35 Uhr

Die Frau des Anarchisten Madrid im Winter 1937: Die spanische Hauptstadt ist von faschistischen Einheiten eingeschlossen. Manuela (María Valverde), eine junge Frau, hastet mit ihrer kleinen Tochter durch die Straßen der belagerten Stadt. Ihr Mann, der Rechtsanwalt Justo Alvarez Calderón (Juan Diego Botto), bekämpft Franco an zwei Fronten zugleich: im Radio als „Stimme der Revolution“ und in den Schützengräben vor Madrid. Er setzt dort und später auch in dem von Francos Truppen ab-

geschnittenen Norden von Spanien täglich sein Leben aufs Spiel, obwohl ihm seine Frau und seine Kinder alles bedeuten. Währenddessen geht sein Haus und seine ganze Habe in Flammen auf. Nur einmal gelingt es Justo noch, zur Familie nach Madrid durchzudringen. Danach lebt Manuela fast zehn Jahre in der Ungewissheit, ob ihr Mann lebt oder tot ist. 2008 hat diese BR-CoProduktion den BernhardWicki-Filmpreis, den Friedenspreis des Deutschen Films, verliehen bekommen.

TV-Programm am Sonntag ARD

ZDF

WDR

RTL

SAT.1

PRO 7

VOX

19:00

20:15

20:15

20:15

20:15

20:15

20:15

Lindenstraße – Im Hause Sarikakis stehen die Zeichen auf Sturm: Sandra (Jennifer Steffens) und Vasily (Hermes Hodolides) streiten.

Katie Fforde: Sprung ins Glück – Der Gestütsbesitzer George Foster (Rolf Becker) bittet seine Tochter Kay (Sabrina White) um Hilfe.

Rettet unser Familienrezept! – Spitzenkoch Björn Freitag hat eine Mission: Alte Rezepte vor dem Vergessen bewahren!

Harry Potter und der Gefangene von Askaban – Der Zauberer Sirius Black (Gary Oldman) ist aus dem Gefängnis Askaban geflohen.

Navy CIS – Leroy Gibbs (Mark Harmon) und Ziva begeben sich nach Afghanistan, um Lieutenant Gabriela Flores zu suchen.

G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra – Terroristin „Baroness“ (S. Miller) überfällt einen Militärtransport mit Nano-Sprengköpfen.

Das perfekte Promi-Dinner – Diesmal kochen die Dschungelcamp-Bewohner Ailton (Foto), Kim Gloss, Rocco Stark und Ramona Leiß.

6:15 Knut, das Eisbärbaby 6:25 Jim Knopf 7:15 Willi wills wissen 7:40 Mama ist unmöglich 8:30 Die Pfefferkörner 9:00 Tigerenten-Club 10:00 Tagesschau 10:03 Brüderchen und Schwesterchen TV-Märchenfilm, D 2008. Mit Odine Johne 11:00 Die Sendung mit der Maus 11:30 Wahl des Bundespräsidenten 14:30 Presseclub 15:10 Tagesschau 15:15 Hannas Entscheidung TV-Drama, D/A 2012 16:45 Tagesschau 17:00 W wie Wissen 17:30 Gott und die Welt 18:00 Sportschau 18:30 Bericht aus Berlin 18:58 Ein Platz an der Sonne 19:00 Lindenstraße Es ist genug ... 19:30 Weltspiegel 20:00 Tagesschau 20:15 Polizeiruf 110 Raubvögel. Krimireihe, D 2012. Mit Jaecki Schwarz, Wolfgang Winkler 21:45 Günther Jauch 22:45 Tagesthemen Mit Sport 23:03 Das Wetter im Ersten 23:05 Titel, Thesen, Temperamente Leipziger Buchmess. Ines Geipel: „Der Amokkomplex oder die Schule des Tötens“ / Hellmuth Karasek über seine Witze / André Heller über seine Biografie 23:35 Die Frau des Anarchisten Drama, E/F/D 2008 1:30 Tagesschau

7:45 Bibi und Tina 8:10 Löwenzahn 8:35 Löwenzahn Classics 8:59 Anders fernsehen 9:00 heute 9:02 Sonntags 9:30 Katholischer Gottesdienst 10:15 Sport extra Biathlon / ca. 11.25 Ski alpin 11:45 ZDF spezial 12:20 heute 12:25 Sport extra Ski alpin / ca. 12.35 Biathlon 13:45 ZDF spezial. Direkt aus dem Berliner Reichstagsgebäude 14:30 heute 14:35 Sport extra 17:00 heute 17:10 Sportreportage 18:00 ZDF-Reportage 18:30 Terra Xpress 19:00 heute 19:10 Was nun, Herr Gauck? 19:30 Terra X 20:15 Katie Fforde: Sprung ins Glück TV-Melodram, D 2012. Mit Uschi Glas, Sabrina White, Heiko Ruprecht 21:45 heute-journal 22:05 Die Brücke – Transit in den Tod Krimiserie 0:00 ZDF-History Der BundespräsidentenCheck 0:45 heute 0:50 Nachtstudio München 72 – Das Attentat und seine Folgen. Gäste: Peter Scholl-Latour, Moshe Zimmermann, Jürgen Todenhöfer 1:50 Leschs Kosmos Die Wirkung des Nichts: Placebo 2:05 Metropolis

7:10 Aktuelle Stunde 7:50 Die beliebtesten Burgen und Schlösser in Nordrhein-Westfalen 8:35 Ein Fall für die Anrheiner 9:05 Lindenstraße 9:35 Kölner Treff 11:00 west.art Talk 12:25 WestART Meisterwerke 12:30 Kochen mit Martina und Moritz 13:00 Der Bernsteinfischer TV-Drama, D 2005 14:30 Mein Traum von Venedig TV-Komödie, D 2008 16:00 Cosmo-TV 16:30 Ich will nicht länger schweigen 17:00 Großstadtrevier 17:45 Ein Fall für die Anrheiner 18:15 Tiere suchen ein Zuhause 19:10 Aktuelle Stunde 19:30 Westpol 20:00 Tagesschau 20:15 Rettet unser Familienrezept! Björn Freitag im Einsatz für Traditionsgerichte. Das Familienduell Pferdefleisch-Rouladen gegen Schmorbraten mit selbstgeräuchertem Speck 21:45 Bundesliga am Sonntag 22:15 Zimmer frei! Gast: Heiner Lauterbach (Schauspieler) 23:15 Dittsche – Das wirklich wahre Leben Wochenrückblick von und mit Olli Dittrich 23:45 Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs Unterhaltung von Fans für Fans 0:15 Rockpalast Backstage

5:45 Formel 1 Großer Preis von Australien. Countdown 7:00 Formel 1 Großer Preis von Australien. Das Rennen. Direkt aus Melbourne 8:45 Formel 1 Großer Preis von Australien. Siegerehrung und Highlights 9:35 Alles Atze Harry & Jackie / Kinder, Kinder 10:25 Ritas Welt Die Streithammel / Happy Birthday 11:20 Monk Mr. Monk heiratet Sharona / Mr. Monk landet im Gefängnis 13:15 Formel 1 15:35 Deutschland sucht den Superstar 17:45 Exclusiv – Weekend 18:45 RTL aktuell 19:03 Wetter 19:05 Jugendliebe 20:15 Harry Potter und der Gefangene von Askaban Fantasyfilm, USA 2004. Mit Daniel Radcliffe, Emma Watson, 22:40 „Spiegel“-TV Magazin Erst schlagen, dann fragen – Polizeiübergriffe in Bayern / Gefährlicher Schlaf – Narkolepsie im Alltag / Rechte Bande – Rocker und Neonazis 23:25 Paris – Moskau in 40 Stunden Abenteuer Zugfahrt 23:55 Faszination Leben Wer schwächelt, geht unter – Aufnahmetest für Minentaucher 0:10 Harry Potter und der Gefangene von Askaban Fantasyfilm, USA 2004

5:10 Ein Bayer auf Rügen 8:00 Weck up 9:00 So gesehen Talk am Sonntag 9:20 Genial daneben 10:20 Clever 11:20 Die dreisten drei Mitwirkende: Markus Majowski; Janine Kunze; Mathias Schlung 11:50 Die dreisten drei 12:20 Sechserpack 12:50 Sechserpack 13:15 Die dreisten drei 13:45 SAT.1 Nachrichten Spezial 14:00 Die dreisten drei 14:30 Die dreisten drei 15:05 Das Hundehotel Komödie, USA 2009 Mit Emma Roberts, Jake T. Austin 17:00 The Biggest Loser – Abspecken im Doppelpack 19:00 Julia Leischik sucht: Bitte melde dich 20:00 Nachrichten 20:15 Navy CIS Der Vorhof der Hölle Krimiserie 21:15 The Mentalist Das Zeichen an der Wand. Krimiserie 22:15 Hawaii Five-0 Heilung. Actionserie 23:15 Criminal Minds Wanderlust Krimiserie 0:10 Blockbuster TV – Making of Take Shelter 0:25 News & Stories Berichte zur Zeit. Der Zirkusfilm – Prof. Dr. Matthias Christen über Zirkus und Kinematografie. Gast: Prof. Dr. Matthias Christen (Universität Bayreuth) 1:14 So gesehen

Malcolm mittendrin The Big Bang Theory Scrubs – Die Anfänger How I Met Your Mother 7:55 Blockbuster TV – Making of 8:05 Germany’s next Topmodel 10:25 Die Tribute von Panem Das große ProSieben TV-Special zum Film 10:35 Schlag den Raab 14:30 El Dorado – Der Sonnentempel Abenteuerfilm, USA 2009. Mit Shane West, Natalie Martinez 16:20 El Dorado – Stadt aus Gold Abenteuerfilm, USA 2009. Mit Shane West, Natalie Martinez 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons Milhouse lebt hier nicht mehr / Klug und klüger 19:05 Galileo 20:15 G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra Actionfilm, USA 2009. Mit Dennis Quaid, Channing Tatum, Sienna Miller Regie: Stephen Sommers 22:20 Zombieland Horrorfilm, USA 2009 Mit Woody Harrelson, Jesse Eisenberg, Emma Stone 0:00 G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra Actionfilm, USA 2009 2:05 Zombieland Horrorfilm, USA 2009 3:30 House of the Dead II: Dead Aim TV-Horrorfilm, USA 2005. Mit Emmanuelle Vaugier, Ed Quinn, Sticky Fingaz

5:20 Wissenshunger Alles rund um die Ernährung 5:25 Wildes Wohnzimmer 6:15 Menschen, Tiere und Doktoren 7:20 hundkatzemaus 8:35 Glück ist lernbar! Die Formel für ein besseres Leben 13:05 Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Fünf Familien auf der Suche nach ihrem Glück 15:15 Auf und davon – Mein Auslandstagebuch Au-pair-Doku 16:30 Schneller als die Polizei erlaubt Auf der Jagd nach Autobahnrasern 17:00 auto mobil Automagazin 18:15 Ein Bus voller Bräute Liebenau 19:15 Ab ins Beet! Die Garten-Soap 20:15 Das perfekte PromiDinner Koch-Doku. Mit Ailton (Fußballspieler), Kim Gloss (Sängerin), Rocco Stark (Schauspieler), Ramona Leiß (Fernsehmoderatorin) 22:45 Prominent! Promi-Magazin Moderation: Constanze Rick 23:25 Daniela Katzenberger – natürlich blond 0:25 Goodbye Deutschland! Die Auswanderer 2:15 Am Ende steht der Tod Thriller, USA 2000 3:50 Medical Detectives Geheimnisse der Gerichtsmedizin 4:40 Wissenshunger Alles rund um die Ernährung

NDR

Ki.Ka

Kabel 1

RTL 2

SuperRTL

3 SAT

arte

15:15 NDR aktuell extra 15:30 Vom Pastor zum Präsident 16:00 Lieb und teuer 16:30 Polettos Kochschule 17:00 Bingo! 18:00 Hanseblick 18:45 Regional 19:30 Regional 20:00 Tagesschau 20:15 Landpartie 21:45 Sportclub Bundesliga 22:00 Die NDR-Quizshow 22:45 Sportclub 23:30 „Sportclub“Stars 0:00 Dittsche – Das wirklich wahre Leben 0:30 Stephen King: Dolans Cadillac. Thriller, GB/CDN 2009

14:10 Fluch des Falken 14:35 Schloss Einstein – Erfurt 15:00 Krimi.de 15:45 TrickBoxx 16:00 Willi wills wissen 16:25 Horseland, die Pferderanch 16:45 Astrid Lindgrens: Pippi Langstrumpf 17:35 1, 2 oder 3 18:00 Sesamstraße präsentiert: Eine Möhre für Zwei 18:15 Baby Looney Tunes 18:40 Bali 18:50 Unser Sandmännchen 19:00 Der kleine Prinz 19:25 pur+ 19:50 logo! Die Welt und ich 20:00 Willi wills wissen – A bis Z

9:20 Goofy und Max 9:45 Pepper Ann 10:15 Ein toller Käfer kehrt zurück. TV-Komödie, USA 1997 12:05 Amy und die Wildgänse. Abenteuerfilm, USA 1996 14:05 Die blaue Lagune. Liebesfilm, USA 1980 16:05 News 16:15 Rückkehr zur blauen Lagune. Liebesfilm, USA 1991 18:10 Die Piratenbraut. Piratenfilm, USA/F/I/D 1995 20:15 Two and a Half Men 22:10 Abenteuer Leben 0:05 Two and a Half Men

11:05 Das A-Team 13:00 MacGyver 14:00 Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu. Actionserie 16:00 Der Trödeltrupp 17:00 The Dome 20:00 RTL II News 20:15 Kate und Leopold. Liebeskomödie, USA 2001 22:35 After the Sunset. Komödie, USA 2004 0:25 Das Nachrichtenjournal 1:20 Kate und Leopold. Liebeskomödie, USA 2001 3:15 After the Sunset. Komödie, USA 2004 4:40 Dog  – Der Kopfgeldjäger

17:45 Cosmo und Wanda – Wenn Elfen helfen 18:15 Kim Possible 18:45 Phineas und Ferb 19:15 Disney Shake it Up – Tanzen ist alles. Der Vatalihootsit-Tag 19:45 Disney A.N.T.: Achtung Natur-Talente 20:15 Die Dinosaurier. Dokumentarfilm, USA 2006 22:10 Columbo. Tod am Strand. Krimireihe, USA 1975. Mit Peter Falk, Patrick McGoohan 0:25 Shop24Direct Schlagernacht 3:25 Kaminfeuer 4:00 Infomercials

Aktuelle Änderungen im TV-Programm haben wir blau gekennzeichnet.

5:05 5:45 6:25 7:05

15:30 Der Kontinent 16:15 Der Kontinent 17:00 Der Kontinent 17:45 Der Kontinent 18:30 Organ gebraucht 19:00 heute 19:10 art.genossen 19:40 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 20:00 Tagesschau 20:15 Die größten Naturschauspiele der Erde 21:00 Die größten Naturschauspiele der Erde 21:45 David wants to fly. Dokumentarfilm, A/CH/D 2010 23:20 Unvergessen. Thriller, USA 2009 0:45 3satbuchzeit extra

17:00 Die Geheimnisse der Meisterwerke 17:45 Abgedreht! 18:30 Tschaikowsky interpretiert von P. Kopatchinskaja 19:15 Arte-Journal 19:30 Karambolage 19:45 Zu Tisch ... 20:15 Ein verrücktes Paar – Der dritte Frühling. Komödie, USA 1995 21:55 Herbstgold 23:30 Der Haudegen. Abenteuerfilm, F 1977 1:05 Der Blogger 1:35 Philosophie 2:00 Samoa  – Stevensons Schatzinsel in der Südsee. Dokumentarfilm, D 2008


REISEJOURNAL REISE JOURNAL

Jetzt buchen!

Samstag, 17. März 2012 Mit voller Kraft Erinnerungen an den Untergang der Titanic vor 100 Jahren

Indonesien: Leichtere Einreise

Gewinnen Sie eine Reise Genießen Sie den Frühling im Tölzer Land in einer Ferienwohnung

Gäste verteilen Sterne Bei Hotelbewertungen im Netz ist Skepsis angebracht

100% e se nordn e n s ie l. d e

a ro li w w w.c 493-93 4464 9 TEL.: 0

Galicien ist anders

Indonesien will Touristen die Einreise erleichtern. Das hat der indonesische Botschafter Eddy Pratomo auf der Reisemesse ITB in Berlin mitgeteilt. Urlauber sollen demnach künftig leichter an Visa kommen. Auch gebe es inzwischen Langzeitvisa, die bis zu 60 Tage oder für Senioren sogar maximal ein Jahr lang gelten. Die Ausstellung soll unproblematisch erfolgen und höchstens eine Stunde dauern. (dpa)

Der grüne Norden Spaniens ist kein Platz für Klischees

Bessere Straßen für Touristen Die Dominikanische Republik hat im vergangenen Jahr ihre Infrastruktur ausgebaut. So wurde im Dezember 2011 der Flughafen von Punta Cana um eine neue Landebahn erweitert. Daneben wurde vor Kurzem im Nordosten die neue Schnellstraße Boulevard del Atlantico eröffnet, die die wichtigsten touristischen Orte der Halbinsel miteinander verbindet, teilte das Fremdenverkehrsamt bei der Reisemesse ITB in Berlin mit. Dazu gehören Santa Barbara de Samana, Las Terrenas, El Limon und Las Galeras. (dpa)

Wanderweg für Jean Paul Er wird auch der Vater der Gänsefüßchen genannt, Johann Paul Friedrich Richter oder kurz: Jean Paul, Dichter und vor allem Kulturträger der Region Fichtelgebirge. Anlässlich seines 250. Geburtstages am 21. März 2013 wird dem leidenschaftlichen Wanderer der Jean-Paul-Weg gewidmet, teilte die Tourismuszentrale Fichtelgebirge auf der Internationalen TourismusBörse (ITB) in Berlin mit. Der Weg, der im Oktober fertiggestellt werden soll, werde die wichtigsten Lebensstationen des Dichters abdecken. Dazu gehören unter anderem Joditz, Hof, Schwarzenbach an der Saale, Wunsiedel und Bayreuth. (dpa)

Da wollen sie alle hin: Die Kathedrale in Santiago de Compostela ist eine der drei heiligen Stätten der Christenheit und somit jährlich Ziel von 200 000 PilFoto: Ines-Bianca Hartmeyer gern, die sich auf den Jakobsweg begeben haben. Von Ines-Bianca Hartmeyer

F

lamenco, Torero, „Olé!“? Diese Klischees sucht der Spanien-Urlauber in Galicien vergebens. Statt klappernder Kastagnetten regiert im nordwestlichsten Zipfel der iberischen Halbinsel der Dudelsack. Für den typischen Strandurlauber springen Jakobspilger mit Stab und Landkarte ein. Wo das Weinbaugebiet Rioja mit tiefroten Erzeugnissen aus der TempranilloRebe protzt, halten die Galicier selbstbewusst elegante Weißweine dagegen. Und den Stierkampf ersetzt der Karneval, der das Blut allerdings nicht minder in Wallung bringt als die umstrittene Tradition in der Arena. Tommi Alvarellos Laine, selbst ein waschechter Galizier, fasst es zusammen: „Vergessen Sie alles, was sie jemals

über Spanien gehört haben“, weiß der Fremdenführer. „Galicien ist anders!“ Galicien – das ist das „Grüne Spanien“. Ein Landesteil, der durch die Kelten geprägt ist und dessen hohe Bergketten ihn vor den Nachbarn abschotten, seien es die spanischen Landsleute in Asturien, Léon und Zamora oder die Portugiesen. Entlang der zerklüfteten Fjord-Küste mit ihren 1300 Kilometern Sandstränden ist der Blick über den Atlantik in die Welt gerichtet. Das, was in Touristenaugen den Reiz ausmacht – wenig Industrie, kleine bäuerliche Anwesen, verträumte Altstädte – trieb über die Jahrhunderte viele nach einem Auskommen suchende Einheimische auf dem Seeweg in die Emigration. Nicht umsonst leben heute im argentinischen Buenos Aires mehr Galicier als in jeder galicischen Stadt.

Die Daheimgebliebenen haben inzwischen viele Wege gefunden, aus der Not eine Tugend zu machen. Der bekannteste ist natürlich der Jakobsweg. Die populärste Route ist dabei, nicht zuletzt dank Hape Kerkelings „Ich bin dann mal

Grab führte, lange Zeit ins Hintertreffen. Inzwischen verkünden aber auch sie selbstbewusst die Botschaft mit Jakobsmuschel und gelbem Pfeil: „Hier geht’s lang!“ Ein besonders authentisches Stück Galicien erlebt der Wanderer, der dem Weg folgt, den über Jahrhunderte hinweg das amerikanische Silber genommen hat, das im Hafen von Sevilla eintraf: die sogenannte Silberroute. Verin, Monterrei, Laza, Xinzo de Lima, Allariz, Ourense oder Lalin sind Stationen dieser südöstlichen Variante. Auf den (noch) wenig frequentierten Pfaden ist derjenige Pilger gut aufgehoben, der innere Einkehr sucht. Ganz nebenbei erlebt er Land und Leute in allen Facetten: Keltenfestungen, Wegekreuze und Spuren alter jüdischer Gemeinden. Heiße Quellen, Natur pur und malerische Weinberge. Verträumte Dörfer, moderne Kunst und farbenfrohe Volksfeste mit den unterschiedlichsten Wurzeln. Und nicht zuletzt den großen kulinarischen Trumpf dieses Landstrichs: die nicht enden wollende Zahl an Köstlichkeiten, die Speisekarte und Weinkeller zu bieten haben. Die passende Grundlage ist für die galicische Küche ein Kinderspiel: Auf den Tisch kommen die Paprikawurst Chorizo oder Oktopus mit Olivenöl und Meersalz, IbericoSchwein, Stockfisch oder aromatische Entenmuscheln, Mandeltarte und Schokoladenkuchen. Und natürlich Brot: „In Galicien sind zwei Beilagen ein Muss bei jeder Mahlzeit“, weiß der Fremdenführer. „Brot und Kartoffeln.“

»Vergessen Sie alles, was Sie jemals über Spanien gehört haben.« Tommi Alvarellos Laine

weg“, der französische Weg, der in Saint Jean Pied de Port startet. Daneben gerieten Alternativen wie der nördliche Weg entlang der Küste Asturiens oder der Englische Weg, der die Seereisenden von A Coruña oder Ferrol aus zum

Zweigstelle des Louvre in Lens Das berühmte Pariser LouvreMuseum erhält eine Zweigstelle. Anfang Dezember soll das Haus in Lens im Großraum Lille eröffnen, teilt die französische Tourismuszentrale Atout France mit. Die Gestaltung des 127 Millionen Euro teuren Projekts habe das japanische Architekturbüro Sanaa übernommen. Die Zweigstelle bestehe aus fünf Häusern, die in einem Naturpark liegen. Rund 230 wichtige Werke werden in der Dauerausstellung gezeigt. (dpa) www.louvrelens.fr

Fast geschafft: Für die letzten Meter zur Kathedrale stärken sich die Franzosen noch einmal mit einer erfrischenden Cerveza in der Altstadt von Santiago de Compostela. Foto: inb

Der Weg ist das Ziel: Pilger auf dem Jakobsweg. Foto: dpa Nach diesem Mahl fehlt dann nur noch die stärkende „Queimada“, ein Heißgetränk mit keltischen Wurzeln aus OrujoSchnaps, Kaffee, Zucker und Früchten, das neben Bauchgrimmen zugleich böse Geister vertreiben soll. Wer statt auf Absacker und Aberglaube lieber auf den Pilgergeist setzt, begegnet der gehaltvollen Kost mit Bewegung: 100 Kilometer Fußmarsch oder wahlweise 200 Kilometer per Pferd oder Rad sind nötig, um die offizielle Urkunde in Santiago de Compostela zu bekommen – da kann ein wenig Stärkung unterwegs nicht schaden. „Si, si, man muss essen“, bestätigt die ältere Dame, die sich als Zara vorstellt, auf dem Fischmarkt am Rande der Altstadt. Vertraulich fast sie die Besucher am Handgelenk und führt sie zum Bäcker ihres Vertrauens. „Hier ist alles hausgemacht“, deutet sie auf Zuckerkuchen und Bauernbrot, bevor sie sich mit einem freundlichen Winken verabschiedet. Denn auch diese Herzlichkeit ist typisch galicisch. Eben „Hola!“ – statt „Olé!“

Jakobsweg Der Legende nach hatte ein Eremit am Standort der heutigen Kathedrale Anfang des 9. Jahrhunderts das Grab des Apostels Jakobus entdeckt, nachdem ihm ein Sternenregen den Ort offenbart hatte. Erst entstand hier eine Kapelle, die ab 1075 zur Kathedrale ausgebaut wurde. Aus aller Welt reisten bald die Pilger nach Santiago de Compostela, neben Rom und Jerusalem die dritte heilige Stätte der Christenheit. Schon im 10. Jahrhundert sprachen die Chronisten schwärmerisch von rund einer Million Menschen jährlich. Nach offiziellen Zählungen sind es heutzutage rund 200 000 Menschen im Jahr, die aus spirituellen Gründen die Reise antreten. In heiligen Jahren, wenn der Namenstag des Jakobus auf einen Sonntag fällt und sich die heilige Pforte öffnet, explodiert die Zahl nach oben. Auch andere Regionen besannen sich auf den Jakobsweg und bauten eine entsprechende Infrastruktur aus. Inzwischen schneiden sich sogar deutsche Städte wie Köln oder Rottenburg ein Stückchen des berühmten Pilgerweges ab.

Information Anreise: In Galicien gibt es drei Flughäfen: A Coruña, Santiago de Compostela und Vigo Information: www.turgalicia.es www.spain.info/de

Unsere radlerfreundlichen Hotels mit KopfkissenBar – schlafen wie zuhause Tel. 05459 - 805000 saltenhof.de

Tel. 0591 - 8090 hotel-am-wasserfall.de

Tel. 059 31 - 4910 hotel-poeker.de

Tel. 05432 - 94400 stover-loeningen.de

NEU: E-Bike-Touren

Tel. 05439 - 60750 hotel-hilker.de

Unsere Serviceleistungen:

299,- €

5 x Ü/F 5 x Lunchpaket Karten- und Infomaterial KopfkissenBar Schönwettergarantie

mit dem Kalkhoff-Qualitätsrad Agattu von Derby Cycle

Hase-Ems-Tour

Tel. 0541 - 33170 hohenzollern.advenahotels.com

Inklusive E-Bike

eine der schönsten Radtouren Deutschlands Hasetal Touristik GmbH

·

Langenstraße 33, 49624 Löningen

·

Tel. 05432 – 599599

·

info@hasetal.de

·

www.hasetal.de


Reisejournal Offene Gärten im Norden Viele Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr im Landkreis Rotenburg/Wümme ihre Gärten. Der Touristikverband hat dazu einen Prospekt erstellt, der einen Überblick über die teilnehmenden Gärten bietet. (dpa) ' 0 42 61/819 60 www.tourow.de

Neuer Stadtteil für Kopenhagen Die dänische Hauptstadt Kopenhagen bekommt mitten im Zentrum einen neuen Stadtteil. An der Spitze des Nordhavn, bisher ein tristes Industriegebiet, soll noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden. In dem neuen Stadtteil soll auch ein neuer Kai für Kreuzfahrtschiffe entstehen, der schon ab kommendem Jahr drei Schiffe gleichzeitig abfertigen kann. (dpa)

Bierwoche im Altmühltal

Am 23. April ist der Tag für alle Bierfreunde. Vor fast 500 Jahren wurde an diesem Tag das Bayerische Reinheitsgebot verkündet. Rund um den 23. April hat der Landkreis Eichstätt eine Bierwoche konzipiert: Vom 20. bis 29. April steht hier alles im Zeichen des edlen Gerstensafts. 35 Gastronomen kreieren Biergerichte wie Weißbierkrensuppe oder Spanferkel in Dunkelbiersauce. Es gibt Brauerei- und Stadtführungen zum Thema und obendrein noch bierige Badevergnügen. (dpa) www.bayerische-bierwoche.de

Schönes Wetter garantiert Bodenmais traut sich was und bietet für diesen Sommer (Mai bis September) eine Schönwettergarantie. Sollte es an drei Tagen in Bodenmais hintereinander mindestens vier Stunden pro Tag regnen, bekommt der Urlauber als Entschädigung einen Reisegutschein in Höhe von 200 Euro eines Internet-Reiseportal geschenkt – selbst wenn der Bodenmais-Urlaub weniger gekostet hat. Der Reisegutschein ist uneingeschränkt einsetzbar. (srt) www.bodenmais.de

Für Sie nur das Beste! Fahrt im VIP-de-Luxe-Reisebus mit 90 cm Sitzabstand, TRD-Reiseleitung von Anfang an, kostenl. Parkmöglichkeit in der TRD- Tiefgarage in Dortmund z. B.: 4 Tg. Paris de Luxe Htl. Le Manhattan***, HP, Mittagessen auf dem Eiffelturm, gr. Stadtrundfahrt, Seinebootsfahrt uvm., 28.04.-01.05. pro Pers. im DZ € 569,8 Tg. Dolomiten AlpHoliday Dolomiti Wellness & Fun Htl., Dimaro, HP, Stadtführung Trento, Fahrt mit dem Bernina Express uvm., 28.04.-05.05., pro Pers. im DZ € 598,8 Tg. Toskana Htl. Mediterraneo*** +, HP, Weinverkostung, Stadtführung Florenz, Pisa, Lucca, Volterra uvm., 21.05.-28.05., pro Pers. im DZ € 649,8 Tg. Istrien Htl. Park***, Rovinj, HP, Ausflug Livade, Groznjan, Roc, 19.05.-26.05., pro Pers. im DZ € 745,9 Tg. Norwegen Sie wohnen in guten Mittelklassehotels, Schiffspassagen Kiel-Oslo und Larvik,-Hirtshals, HP, Stadtführungen Oslo und Bergen, uvm. 11.06.-19.06., pro Pers. € 1.445,15 Tg. Nordkap Sie wohnen in ausgewählten Hotels der gehobenen Mittelklasse, Schiffspassagen Oslo-Kiel, TurkuStockholm, Rodby-Puttgarden, Eintritt Nordkap, uvm., 09.07.-23.07. pro Pers. € 2.150,Viele weitere Genießerreisen in unserem Katalog „Genießerreisen 2012“, bitte anfordern!

Mit voller Kraft ins Jubiläumsjahr 100 Jahre nach dem Untergang der Titanic erinnern Filme, Theater und Museen an den Untergang

S

ie galt als unsinkbar und wurde als neues Weltwunder gepriesen – dennoch endete bereits die Jungfernfahrt der „Titanic“ mit einer Katastrophe. Nach der Kollision mit einem Eisberg fanden mehr als 1500 Menschen den Tod. 100 Jahre nach dem Untergang des Ozeandampfers treibt der Titanic-Kult bunte Blüten. Jubiläumstouren starten und neue Museen eröffnen in England, Frankreich und Irland.

Film & Theater Für die richtige Dosis Gefühl pünktlich zum „Titanic“-Jahrestag sorgen Leonardo DiCaprio und Kate Winslet: Im April kommt der KinoKlassiker Titanic von James Cameron 15 Jahre nach der Premiere erneut weltweit in die Kinos – diesmal in 3D. 2012 bietet auch einige Gelegenheiten, um sich „Titanic“ auf der Musicalbühne anzusehen. Vorführungen auf der spektakulären Freilichtbühne des Minack Theatre in Cornwall sind beispielsweise vom 6. bis 14. April vorgesehen, in Belfasts Great Opera House vom 10. bis 14. April, und in Liverpool wird das Stück vom 9. bis 12. Juni im Empire Theatre aufgeführt. Leinen los heißt es ebenfalls im schweizerischen Thun. Dort geht die Titanic vom 10. Juli bis 30. August fernab des Atlantiks bei den Thuner Seespielen auf ihre verhängnisvolle Fahrt.

Gedenkfahrt Echtes Wasser unterm Kiel haben Titanic-Fans bei einer Gedenkfahrt. So legt die „Marco Polo“ am 12. April in Liverpool ab, um im Rahmen der „Maritime Heritage Cruise“ einem Teil der Reiseroute der Titanic zu folgen. Auch ab Southampton und New York begeben sich Kreuzfahrtschiffe auf die historische Strecke wobei, wie es in den Ankündigungen heißt, „Kollisionen mit Eisbergen ausdrücklich nicht vorgesehen“ sind. http://titanicmemorialcruise.co.uk

Southampton Wer angesichts der Tragödie lieber festen Boden unter den Füßen behalten will, der ist in Southhampton richtig. Dort begann einst die Reise der Titanic. Im April eröffnet das neue „Sea City Museum“, das sich dem Hafen als Tor zur Welt und den Matrosen der Handelsmarine widmet. Immerhin stammte ein Großteil der Besatzungsmitglieder aus

www.

Auf den Spuren von Kate und Leo: Im Trockendock von Belfast kopieren diese Besucher die berühmte Szene aus dem „Titanic“-Film. der Stadt an der Südküste Englands. Eine Sonderschau präsentiert zudem die „Legende Titanic“ – zu sehen sind Memorabilia, die regelmäßig Rekordpreise auf Auktionen erzielen.

Cherbourg Die Hafenstadt Cherbourg in der Normandie war der letzte kontinentale Hafen, den die Titanic auf ihrer Jungfernfahrt anlief. 281 Passagiere gingen an Bord – in der Hoffnung auf ein besseres Leben in Amerika. 100 Jahre später stellt das Museum „Cité de la Mer“ im April einen neuen Bereich zu den Themen Auswanderung und Titanic vor. Herzstück sind dabei die Säle, in denen die Passagiere abgefertigt worden sind. Interaktive Videos machen das Schicksal der Auswanderer erfahrbar. http://cherbourg-titanic.com

Cobh Bevor es über den großen Teich in Richtung New York ging, steuerte die Titanic am 11. April als letzten Stopp Cobh – früher Queenstown –

an der Südküste Irlands an. Noch einmal stiegen 123 Passagiere zu, von denen die meisten in der Nacht zum 15. April ertranken. Ihrem Schicksal widmet sich ab Januar das neue Besucherzentrum „Titanic Experience Cobh“. Im ehemaligen Büro der „White Star Line“ wird außerdem eine nachgebaute Erste-Klasse-Kabine zu sehen sein.

Kanada Nach der Kollision mit dem Eisberg waren es Schiffe aus Halifax, die dem sinkenden Luxusliner zu Hilfe eilten. So hält auch Kanada die Erinnerung an den Untergang der Titanic wach: Das „Maritime Museum of the Atlantic“ plant im Jubiläumsjahr neben seiner Dauerausstellung zur Titanic vom 12. April bis 4. November eine Sonderschau über die Bergungsschiffe und deren Besatzung. http://museum.gov.ns.ca Rundgänge führen zu den Orten in Halifax, die mit dem Untergang in Verbindung gebracht werden. Dazu gehören die Friedhöfe, auf denen rund 150 der Opfer begraben wur-

Norderney

Nordsee

NORDERNEY Angebote ab März 2012 “Frühlings-Wochenende” Do.-So. H 209,- / H 239,- / H 259,“4 Erlebnistage” ganzjährig So.-Do. m. vielen Leistungen H 239,- bis H 295,-

Beratung & Buchung

0201 8 30 30 50

(Telefon-Hotline auch sonntags 11 - 15 Uhr)

Harz

Einige Städte, deren Geschichte mit der Titanic verbunden ist, informieren unter www.titaniccities.org.uk über Veranstaltungen

Treibgut: In Halifax erinnern Original-Fundstücke an den Foto: Stefanie Meier Untergang der Titanic.

Schokolade

ab 9 € p. P./Tag, 04 21/25 61 36

Komfortzimmer & Hotelwohnungen, Restaurant mit Wintergarten und Café, Hotelbar, Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Massage- / Bäderbereich, Beauty-Suite, Solarium, Dachterrasse Telefon 0 49 32/89 40 · Fax 0 49 32 / 14 60 www.norderney-hotels.de

Wiedenbrücker vermietet seine Ferienwohnungen auf Rügen, Ostseebad Sellin, Infos unter: www.selliner-urlaub.de oder Tel. 05242/5831022.

Komfort-DZ, Sat-TV, Frühst.-Buffet, histor. Weinstube, neuer Wintergarten, schöne Moselterrasse, herrliche Radwege! 5 für 4: 5 Ü/HP (3-Gang) statt € 329,- nur € 269,- p.P. Weinprobe, Tiefgarage, Fahrräder (gültig bis 15.07.) Weingutshotel „St. Michael“ · 54487 Wintrich Tel. (0 65 34) 2 33 · Fax 12 84

www.erbhof-st-michael.de

! Schwimmbad ! Panorama-Sauna ! Lift TOP-PREIS ab: 2xHP 99 / 5xHP 199 (bis 27.04.) Ostern (06.-09.04.): 3x HP ab 189 €

54492 Zeltingen/Mosel T. (06532) 2321 · Fax 1748 www.hotel-winzerverein.de

!!!

Afrika MAURITIUS Fewo 350 € o. Strandbung. 500 € / Wo., Langzeit 2012/13: 8 Wo. 1.895 € p. P. o. 3 Mo. 2.375 € p. P. (m. Flug) Telefon 0 23 23/8 18 96

Sauerland

Mosel

ie Royal Botanic Gardens bieten ihren Besuchern in diesem Frühjahr Abenteuer und Schokolade. Durch das weitläufige Gelände im Südwesten von London führt vom 31. März bis 15. April ein „Chocolate Adventure Trail“. Auf dem Abenteuerpfad erfahren Familien viel über das mittelamerikanische Volk der Maya und seine Vorliebe für Schokolade. Kleine und große Besucher können die Rezepte der Maya für Schokolade ergründen oder dem Jaguargott eine

Papierblume auf dem Seerosenteich opfern. In Workshops kann man seine eigene Schokolade kreieren. Am Ostersonntag, 8. April, gibt es im Botanischen Garten den traditionellen „Easter Egg Hunt“. Dann wird im Park nach „Tokens“, einer Art von Pfand, gesucht, die ein Osterhase gegen Schokoladeneier eintauscht. Ab dem 1. April kostet der Eintritt in die Gardens für Erwachsene 14,50 Englische Pfund (rund 17 Euro). Kinder unter 17 Jahren müssen nichts zahlen. (dapd)

Griechenland Pilion, FH, Uferlg., Tel. 01 71/3 00 05 52

Niederlande

Sylt Italien www.Sylt-Hotelurlaub.de SchönerkleinerFamilienbetrieb,Rantum,Westerland,Wenningstedt, strandnah, freut sich auf Ihren Besuch Ostern.

COMERSEE.de Frühlingszauber Kleine & große Urlaubsparadiese in Toplagen, tw. Pool/Bikes 0 8178 / 9978787

7 Tg. ab 329,- €, 5 Tg. ab 279,- € inkl. Fr.-Buffet. Telefon (0 46 51) 2 30 23

Polen

Frühlings-Urlaub direkt a. d. Mosel

Norderney, schöne FeWo, Balkon, strandnah, zentr. · Tel. 0 25 06 / 78 77

D

Telefon 0 47 21/ 4 20 90

1a Clubtouren · www.hasetal.de

Norderney

In den Royal Botanic Gardens

FeWos, ab sofort freie Termine für 2–6 Personen, Garten, Grillecke, Sauna, Solarium, med. Massagen.

Kurzurlaub im Weingutshotel

Fer-Park Hahnenklee, FeWos

Usedom

Seebad Göhren, komf. FeWo, m. Balk. u. Seeblick, strandn. Tel. 0 25 21/41 80

Am Moselufer · 56332 Dieblich Tel. (0 26 07) 940 555 · www.hotel-kachelburg.de

Die Anzeige ist das Herz jeder Werbung

Strand-FeWo, Südstrand – Yachthafen m. Parkplatz. Tel. 0 25 21/41 80

Ein neues Besucherzentrum ist in der nordirischen Hauptstadt Belfast in Planung. Dort wurde die Titanic von Harland and Wolff gebaut. Das sechsstöckige Museum wird Ende März auf dem ehemaligen Werftgelände eröffnet. Neun Themenbereiche informieren über den Bau des Schiffes und die Ausstattung der Kabinen, der Speisesäle und des Maschinenraums und schließlich über den Ablauf des Untergangs. Zum Schluss gehen Besucher virtuell auf Tauchfahrt zum Wrack der Titanic. Das architektonische Konzept ist gewagt – erinnert das mit Metall verkleidete Gebäude illuminiert doch an einen Eisberg. (srt) www.titanicbelfast.com

Cuxhaven-Döse strandnahe

Frühlingserwachen an der Mosel Hotel-Restaurant RADFAHREN Kachelburg WANDERN Koblenz 15 km € Mosel-Weekend: 2 Nä. HP & Extras ab Kurzwoche, So.-Fr.: 5 Nä. Ü/F, Extras ab 155,-€

www.genießerreisen.de

Fehmarn

Belfast

Rügen

URLAUB-AUF-SEE.DE KOMBINATIONEN 4TgMallorca4*,HP&3TgAIDA1.,8.Mai1Wab699,3 Tage Mallorca & 11 Tage AIDAdiva Mittelmeer 20.April 2 Wochen ab 1299,1 Woche Türkei 4*, AI & 1 Woche AIDAdiva Mai/Juni 2 Wochen ab 1399,AIDA TOP-ANGEBOTE NEUAIDAmarNordeuropa:26.05.;02.06.1Wab729,vita/auraMittelmeer/Adria:20,28April,Mai1Wab799,diva/vita Mittelmeer: 25.Mai + Juni 1 W ab 899,jede Kreuzfahrt (außer Nordsee)inkl. Flug u.Transfer

Foto: Tourism Ireland

den. Auch in der Nachbarprovinz Neufundland – die Funkstation auf Cape Race fing die ersten Notsignale auf – wird mit Veranstaltungen an das Ereignis erinnert.

.de

ANGEBOTE MÄRZ /APRIL 1Wab 2Wab Türkei: All Incl. Asteria Belek 4-5*, AI 360,- 519,Mallorca: Apt. Hot. Marins Playa 4*, HP 307,- 528,Teneriffa: Turquesa Playa 4*, HP 426,- 660,Fuerte: Fuerte Princess 4*, HP 560,- 861,ANGEBOTE MAI / JUNI 1W ab 2W ab Rhodos: H. Pegasos, Faliraki 4*, HP 395,- 563,Mallorca:GrupotelOrient,Pl.Palma3-4*,HP469,-686,Gran Can: All Incl. RIU Waikiki 4* 578,- 837,Lanzarote: All Incl. RIU Paraiso 4* 666,- 995,Fuerte:FaroJandia(Meerblick)4-5*,HP684,-1062,OSTERFERIEN NOCH FREI: Mallorca - Kanaren - Türkei - Rhodos

99,-

Emsland

Samstag, 17. März 2012

Teutoburger Wald Kur in Kolberg/Polen 14 Tg. ab 469 D Hausabh. inkl., Hotelprosp. u. DVD,u0048943555126 www.kurhotelawangardia.de

Tel. (0761) 2100 77, Fax (0761) 2100 154 79021 Freiburg, Postfach 5420

DE NIEDERLAN

user, le Ferienhä mit Komfortabparks, Ferienparksem Bungalowschaften und groß ot. Badeland und Freizeitangeb Flüssen. Familien- an Seen und an s Am Meer, 2 kostenlo talog 201 Sommerka o. ür eb is Re in Ihrem

in te r c h a le t

.c o m

Ohne die Glocke fehlen am Morgen die guten Seiten des Tages.


Das Land, wo die Zitronen blühen "/)('&)%$# !(43/#20#4 3(/.& ,*#11) -$)12)+

Z

auberhaftes Italien − das Land im Süden Europas, dessen Form an einen Stiefel erinnert, steckt voller Naturschönheiten und kultureller Sehenswürdigkeiten. Etwa die berühmte Lagunenstadt Venedig, deren Beinamen „La Serenissima“ − „die Durchlauchtigste“ − von der großen Bewunderung der Italiener für dieses Kleinod zeugt. Kunstfreunde werden es sich nicht nehmen lassen, den berühmten Kirchen der Stadt, der Rialtobrücke über dem Canale Grande oder dem Dogenpalast einen Besuch abzustatten. Lebenskünstler lassen sich ganz einfach durch das Gewirr der unzähligen Kanäle treiben und schwelgen in der einzigartigen Stimmung Venedigs, die schon Schriftsteller wie Thomas Mann inspirierte. Geschichtsträchtig geht es in Rom zu, wo die Überreste monumentaler Bauten wie

dem Kolosseum oder dem Pantheon an Glanz und Gloria des einstigen Weltreiches erinnern. Nach so viel Kultur sollten sich Reisende ganz den Naturschönheiten, für die Italien mindestens ebenso berühmt ist, hingeben. Und wo gibt es dazu eine bessere Gelegenheit als an der Amalfiküste? Die Reize dieses einzigartigen Landstriches lassen sich optimal während einer Bootsrundfahrt vom Wasser aus entdecken. Und natürlich ist ein Besuch der Amalfiküste nicht vollständig ohne ein Bad im Meer − zum Beispiel in den Badebuchten rund um den Ort Sorrent. Von dort aus ist es nur ein Katzensprung zur Insel Capri, die vom Hafen aus mit Schnellbooten erreicht werden kann. Gäste, die mit Hafermann den Charme Italiens kennenlernen möchten, reisen in modernen und komfortablen Reisebussen, die von geschulten

Fahrern sicher gesteuert werden. Mit dem Abholservice von Hafermann beginnt die Reise direkt vor der eigenen Haustür. Ein Reiseleiter, der das Land wie seine Westentasche kennt und natürlich die Landessprache spricht, steht den Teilnehmern während der gesamten Reise zur Verfügung. Alle Hotels sind sorgfältig ausgesucht und von Hafermann-Mitarbeitern persönlich getestet worden. Die zweiwöchige große Rundreise durch das klassische Italien, die Hafermann im Mai/Juni und im Oktober 2012 anbietet, enthält bereits viele Inklusivleistungen, wie einen Ausflug zum Castel Gandolfo, der Sommerresidenz des Papstes, oder zu den Ausgrabungen von Pompeji. Kunst- und Landschaftsgenuss pur erwartet die Gäste auf der Rundreise durch die Toskana. Vom festen Standpunkt Florenz aus führen verschiedene Ausflüge in diese

Die markante Silhouette der mittelalterlichen Stadt San Gimignano verzückt nicht nur eingefleischte Toskana-Fans. +&%&# !$",*) ( +&%&'$"

d n i s r Wi . . . l a m dann

großartige Kulturregion. Die hügelige Landschaft mit den charakteristisch schlanken Zypressen und den uralten Olivenbäumen gilt als Traumziel aller Genießer. Neben den Schönheiten der Region sind vor allem die verträumten kleinen Städtchen eine Reise wert: etwa Siena mit seiner muschelförmigen Piazza del Campo, die Kenner für den schönsten Platz Italiens halten. In Florenz wohnen die Teilnehmer in einem zentral gelegenen Hotel, von dem es nicht weit ist ist zu den prächtigen Palästen der Medici, denen die Stadt ihre Blüte zur Zeit der Renaissance verdankt. Die Kunstsammlung der Uffizien gilt als eine der wertvollsten weltweit. Wer nicht die Zeit hat, die Gemälde zu bestaunen, kann es bei einem bewundernden Blick über Michelangelos Männerstatue „David“ belassen. Das Original befindet sich in der Galleria dell’Accademia, eine lebensechte Kopie ist aber auf der Piazza della Signoria in Florenz öffentlich zugänglich − und stets von vielen Bewunderern umgeben. Ein Höhepunkt der Fahrt ist sicher ein abendlicher Ausflug zum Aussichtspunkt Piazzale Michelangelo mit anschließender Einkehr in einem Weinlokal. Ganz der ewigen Stadt Rom widmet sich eine weitere Hafermann-Reise. Die Gäste wohnen in ausgewählten VierSterne-Hotels, von denen aus alle Sehenswürdigkeiten bequem mit dem Bus erreichbar sind. Natürlich ist eine ganztägige Stadtführung bereits im Reisepreis enthalten. Sie führt zu den schönsten Plätzen Italiens, etwa zur Spanischen Treppe oder zum Forum Romanum. Wer eine Münze in den berühmten Trevibrunnen wirft, wird sogar nach Rom zurückkehren, so behauptet es die Legende.

Vom 5. bis 13. Juni 2012 führt eine Hafermann-Busreise zu den Glanzlichtern Skandinaviens. Sie ist schon für 1266 Euro pro Person im Doppelzimmer zu buchen.

In Europas hohen Norden

2

000 Meter hohe Berge, lang geformte Fjorde und eine atemberaubende urzeitliche Landschaft: Die gewaltige Natur Norwegens verschlägt dem Reisenden schier die Sprache. Um seinen Kunden die Schönheiten des skandinavischen Landes näher zu bringen, hat das Busreiseunternehmen Hafermann in diesem Jahr eine Reise durch Südnorwegen in sein Programm aufgenommen. Die kombinierte Bus- und Schiffsreise führt zunächst nach Kristiansand. Ihren Status als beliebteste Ferienstadt des Landes verdankt sie der reizvollen Lage am Skagerrak, der sehenswerten Schärenküste und der Tatsache, dass hier die meisten Sonnenstunden pro Jahr in Norwegen gemessen werden. Entlang der Küste mit ihren malerischen Holzhäusern geht es weiter in die Haupt-

stadt Oslo, wo sich den Betrachtern wunderschöne Blicke über den Oslofjord bieten. Ein Bummel durch die Altstadt macht die Besucher mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie dem Königlichen Schloss oder dem 2008 eröffneten neuen Opernhaus, vertraut. Die weiteren Reisetage widmen sich ganz den überwältigenden Naturschönheiten Norwegens − entlang beeindruckender Wasserfälle verläuft die Route zum Geirangerfjord, zum Jostedalsbreen, dem größten Festlandsgletscher Europas, und zum Sognefjord. Der Aufenthalt in der pittoresken Hansestadt Bergen markiert den beeindruckenden Schlusspunkt einer faszinierenden Reise. Hafermann bietet diese Fahrt im Juni und im August an, beide Reisen kosten ab 1555 Euro pro Person im Doppelzimmer bezie-

hungsweise in der Doppelkabine. Wer es noch höher hinaus mag, dem sei die HafermannReise in den äußersten Norden Europas empfohlen. Entlang der bezaubernden schwedischen Ostküste reisen die Gäste nach Norden. Die Überschreitung des Polarkreises wird mit einer Taufe gefeiert. Schließlich ist die Finnmark, die einsamste Region und letzte Wildnis Europas, erreicht. Dort leben noch die Ureinwohner, die Sami, und gehen ihrer traditionellen Tätigkeit als Rentierzüchter nach. Während eines Ausflugs zum Nordkap bietet sich eine Gelegenheit, die Mitternachtssonne zu bestaunen, die von Mitte Mai bis Anfang August an dieser Stelle gar nicht untergeht. Ein Besuch in der Urzeitlandschaft der Lofoten rundet eine abenteuerliche Reise ab.

...IN BELLA ITALIA ALLES DRIN! Abholservice Ihr moderner Reisebus begleitet Sie während der ganzen Reise und auf allen Ausflügen & Stadtrundfahrten persönliche Betreuung durch Ihren Hafermann-Reiseleiter Übernachtung mit Halbpension komfortable, namhafte 3- und 4-Sterne-Hotels

KLASSISchES ItALIEN

FLoRENz & DIE toSKANA

Rom pApStStADt

Herrliche Landschaft, berühmte Baudenkmäler und einzigartige Kunst- und Kulturstädte erleben!

Lassen sie sich von der Toskana, einer der großartigsten Kulturlandschaften europas, verzaubern!

Colosseum, Forum romanum, Vatikan mit petersdom und die spanische Treppe erwarten sie!

19 Höhepunkte z.B.

8 Höhepunkte z.B.

6 Höhepunkte z.B.

Ausflug Castel Gandolfo, Frascati und Villa d‘Este Ausgrabungen von Pompeji Bootsausflug Amalfi-Küste Stadtbesichtigungen u.a. in Pisa, Florenz, Rom, Venedig

7-Tage-Busreise: 30.04. • 14.05. • 22.05. • 04.06. 18.06. • 09.07. • 27.08. • 10.09. und viele weitere Termine

14-Tage-Busreise: 21.05. • 08.10.

pro person IM DoppeLZIMMer aB

pro person IM DoppeLZIMMer aB

E

1.944,–

Stadtbesichtigung in Verona Stadtführung in Florenz Fahrt durch das Chianti-Weinbaugebiet Besichtigung Pisa und Stadtführung in Lucca

Einzelzimmer ab E 2.369,– p.P.

E

Spaziergang durch Innsbruck Stadtführung in Rom Fahrt über die Via Appia Nuova zum Weinort Frascati, Castello Gandolfo und Tivoli

7-Tage-Busreise: 09.04. • 30.04. • 22.05. • 04.06. 18.06. • 10.09. und viele weitere Termine pro person IM DoppeLZIMMer aB

Einzelzimmer ab E 1.004,– p.P.

E

Einzelzimmer ab E 859,– p.P.

„Noch mehr Italien“: 14 Tage Süditalien am 15.05. oder 08.10. buchbar ab E 1.866,– p.P.

Infos &

kostenlos

0800/2000055


Reisejournal

Samstag, 17. März 2012

Sterne von den Gästen

LITERATOUR

Schwedens Sonneninsel

Bei Hotelbewertungen im Netz ist Skepsis angebracht Schweden Für die Schweden zählt die Insel Gotland zu den beliebtesten Ferieninseln ihres Landes, die Deutschen dagegen kennen die zweitgrößte Ostseeinsel meist nur aus dem Fernsehen. Walter Sittler ermittelt in der Serie „Der Kommissar und das Meer“ als Robert Anders auf Gotland. Dort ist leider meist herzlich wenig von der Schönheit der rund 125 Kilometer langen und 50 Kilometer breiten Insel zu sehen. Früher war die Reise nach Gotland entweder lang oder teuer, in Zeiten der Billigflieger hat sich das geänder. Deshalb ist hilfreich, dass der Autor gleich zu Beginn die verschiedenen Anreisemöglichkeiten mit Auto, Fähre oder Flugzeug aufzählt und miteinander vergleicht. Wer erst mal auf der Insel angekommen ist, findet viele Betätigungsfelder. Ein Bummel durch die Inselhauptstadt Visby gehört ebenso dazu wie der Besuch eines der vielen Mittelalterfeste. Aufgeteilt in sechs Regionen stellt der Autor die

U

kleinen Dörfer der Insel mit ihren Sehenswürdigkeiten vor. Und wer abends nach der Inseltour gemütlich in seinem Ferienhaus sitzt – Hotels sind dort generell recht teuer – der kann sich bei Rasso Knoller noch über Kunst und Kultur, Staat und Gesellschaft sowie auf Land und Natur auf Gotland informieren. Und sich freuen, dass er auf Gotland das beste und sonnigste Klima von ganz Schweden vorfindet. -meRqsso Knoller: Gotland. Verlag Reise Know-How Bielefeld, 288 Seiten, 14,90 Euro

Mitten durch den Kohlenpott Deutschland Wenn vom Ruhrgebiet die Rede ist, kommen quasi zwangsläufig Nostalgie und viel Sentiment ins Spiel. Das ist auch bei Roger Krenz nicht anders, der ja fast Bergmann geworden wäre – wenn die Zeiten sich nicht anders entwickelt hätten. Nun ist er Journalist und schreibt über das Land, unter dem seine Vorfahren noch nach Kohle gegraben haben. Er tut es mit wenig Abstand. Natürlich ist von harter Maloche die Rede, von herzlichen und heimatliebenden Bewohnern, von spektakulärer Industriegeschichte und gelebter Vielfalt. Da wird Dortmund zur Kulturmetropole im Grünen, Haltern zum Seebad, Oberhausen zur Stadt, die sich neu erfunden hat, und Essen beherbergt die Mutter aller Zechen. Um es kurz zu machen: Ein bisschen weniger dick aufgetragen hätte es auch noch gereicht. Daneben nämlich unterbreitet der Autor durchaus interessante Vorschläge für

nd, wie war’s?“ Das ist oft die erste Frage nach dem Urlaub. Gerade wenn jemand zum selben Ziel verreisen will, ist die Meinung anderer gefragt. Bewertungsportale im Netz bieten auf einen Klick Tausende solcher Meinungen. Die Frage ist nur: Kann man ihnen trauen? Wenn andere Urlauber es gut finden, kann das Hotel ja nicht so schlecht sein – so denken viele im ersten Moment, wenn sie Bewertungen im Internet lesen. Doch wer genauer hinschaut, kommt schnell ins Grübeln. Denn auf den zweiten Blick zeigt sich oft, dass manche Bewertungen völlig einseitig sind. Und in

Noten sind kein alleiniger Maßstab anderen Beiträgen regen sich Leute über Dinge auf, die einen selbst nie im Leben im Hotel stören würden. Urlauber geben daher besser nicht zu viel auf Hotelbewertungen im Internet, warnten Experten auf der Reisemesse ITB. Dabei werde immer noch viel manipuliert, sagt der Touristik-Experte Prof. Roland Conrady von der Fachhochschule Worms. „Das ist ein weit verbreitetes Phänomen.“ Er schätzt, dass bis zu einem Drittel der abgegebenen Bewertungen „Fakes“ seien – sie kommen also nur scheinbar von unabhängiger Seite. Die Noten in den Bewertungsportalen sollten Urlauber daher auf keinen Fall als alleinigen Maßstab nehmen. Seine Studenten haben zur ITB mehr als 300 Hoteliers in

Mit Vorsicht zu genießen: Im Internet können Reisende das Hotel am Urlaubsort bewerten. Laut Experten sind solche Urteile aber nicht immer objektiv. Foto: dpa Deutschland zu diesem Thema befragt. Ein Ergebnis: „Fast die Hälfte der Hoteliers hat schon Erfahrungen mit gefälschten Bewertungen gemacht.“ Viele machen in solchen Fällen die Konkurrenz dafür verantwortlich. Auch bei negativen Bewertungen ist daher manchmal Skepsis angebracht: Will hier vielleicht

spannende Ausflüge zwischen Duisburg und Hamm, Recklinghausen und Hagen. Dass es im Kohlenpott freilich keine Geheimtipps mehr gibt, kann man schlecht dem Autoren vorwerfen – angesichts von 5,2 Millionen kommunikationsfreudigen Einwohnern. -urRoger Krenz: Ruhrgebiet – der optimale Wegweiser für Kurzurlauber und Heimatverliebte. Droste, Düsseldorf, 128 Seiten, broschiert, 10,95 Euro

Saubere Zimmer: Auch die Sauberkeit ist ein Kriterium auf den Bewertungsportalen. Foto: dpa

nur ein Hotelier einen anderen schlechtmachen? Zwar fischen die Betreiber von Bewertungsportalen ihrerseits Fälschungen wieder heraus. Aber es gebe immer noch genug Lücken in ihren Netzen. „Manche verlangen ja nicht einmal einen Nachweis für den Aufenthalt im Hotel.“ Aber selbst wenn sie das tun, könne der Hotelier das umgehen, wenn er einen positiven Eintrag einschmuggeln will. „Dann stellt er eben dem Fälscher einen Nachweis aus.“ Conradys Fazit lautet daher: „Es gibt keine absolute Fälschungssicherheit.“ Solche Einträge haben dennoch einen enormen Einfluss, wie Conradys Studenten ermittelt haben: Rund drei Viertel der befragten Hoteliers sagen, dass Online-Bewertungen für die Kaufentscheidung der Kunden eine große bis sehr große Bedeutung hat. Denn Bewertungen anderer Urlauber halten Nutzer für besonders glaubwürdig. „Das wirkt authentisch. Die Leute denken: Die bösen Unternehmen, die lügen das Blauen vom Himmel herunter, aber was die User schreiben, das stimmt.“ Das zeigt auch eine Studie der Privathochschule IUBH in Bad Honnef, die auf der ITB vorgestellt wurde. Von den

mehr als 1000 Befragten sagen fast alle (95 Prozent), dass sie Online-Bewertungen für glaubwürdig oder sogar sehr glaubwürdig halten. Sechs von zehn (59 Prozent) lassen sich nach eigener Angabe bei der Wahl einer Unterkunft „sehr“ von Bewertungen beeinflussen, mehr als jeder Dritte (37 Prozent) immerhin „etwas“. Gerade bei Bildern auf Bewertungsplattformen sollten Nutzer skeptisch sein. „Bilder können sehr irreführend sein“, sagt Conrady. Das gelte etwa für ein Foto, das am Ende der Frühstückszeit vom Hotelbuffet geschossen wird. „Dann sieht jedes Buffet zerrupft aus.“ Mit einem Foto ließen sich die Dinge aber auch extrem schönen. Der Blick vom Balkon aufs Meer sieht zunächst einmal immer hübsch aus. Dumm nur, wenn der Bildausschnitt dabei so gewählt war, dass man die Baustelle am Hotel nicht sehen konnte. Beim Text sollten Nutzer etwa hellhörig werden, wenn Werbesprache benutzt wird, sagt Tim Schütrumpf von der Firma Tourismuszukunft, die Hotels und andere Unternehmen aus der Reisebranche berät. „,Großzügige Zimmer‘ sagt normalerweise zum Beispiel kein Mensch.“

Klar muss aber auch sein: Ob ein Hotel gefällt oder nicht, ist letztlich Geschmackssache: Was der eine mag, ist für den anderen ein No-go. „Es gibt daher nicht immer wahr oder falsch bei Bewertungen“, sagt Schütrumpf. Bewertungen könnten vielmehr zeigen,

»Es gibt keine absolute Fälschungssicherheit.« Prof. Roland Conrady

für wen das Hotel etwas ist. „Wenn jemand schreibt: In dem Hotel ist ständig Remmidemmi, finden Ältere das vielleicht negativ, ein 28-Jähriger dagegen vielleicht positiv“, sagt Schütrumpf. „Der kann sich dann sagen: ‚Mir doch egal, wenn es alten Leuten dort zu laut ist.‘“ Auch dürften Urlauber nicht nur nach dem Ranking gehen, sondern müssten bei den Urteilen differenzieren. „Man muss sich fragen: Ist das relevant für mich?“, sagt Conrady. Wenn jemand am Hotelrestaurant herummäkelt, kann das Urlaubern egal sein, die ohnehin lieber auswärts essen gehen wollen. (dpa)

Auswirkungen prüfen

Ein Ticket für 30 Länder

Reisebüros erhalten Nachhaltigkeits-Siegel

Auch Senioren sind heute mit Interrail unterwegs

U

rlauber können in Zukunft noch leichter nachhaltige Reisen finden. Auf der Internationalen TourismusBörse ITB in Berlin wurden erstmals acht Reisebüros mit dem CSR-Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus ausgezeichnet, das von der Organisation TourCert vergeben wird. Zudem dürfen nun sechs weitere Reiseveranstalter mit „CRS certified“ werben. Insgesamt tragen damit 64 Tourismusunternehmen das Siegel, 22 befinden sich derzeit im Prozess der Einführung. TourCert überprüft kritisch die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen von Tourismusangeboten. Es geht um einen konsequenten Schutz der Umwelt und Menschenrechte, wie Geschäftsführer Günter Koschwitz bei der Verleihung auf der ITB erklärt. Die vier Gesellschafter von TourCert sind der Evangelische Entwicklungsdienst – Tourism Watch, die Naturfreunde Internationale Wien, die Kontaktstelle für Umwelt & Entwicklung (KATE) in Stuttgart und die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. (dpa)

V

Tourismus hat Auswirkungen auf die Umwelt. Reisebüros, die auf Nachhaltigkeit achten, wurden ausgezeichnet. Foto: dpa

or 40 Jahren gab es ihn zum ersten Mal, den InterRail-Pass, der schier unbegrenzte Reisemöglichkeiten per Zug eröffnete. Ursprünglich erlaubte er es Studenten und Rucksacktouristen bis zum Alter von 21 Jahren, den europäischen Kontinent zu erkunden. Öffnete der damalige Interrail-Pass die Grenzen zu 20 europäischen Ländern, sind es heute beim Interrail Global-Pass 30 Länder – und das für alle Altersgruppen. Einzige Voraussetzung ist ein Wohnsitz in Europa. Nach Angaben der Deutschen Bahn haben seit 1972 fast acht Millionen Europäer eine solche Karte genutzt, darunter etwa 1,3 Millionen Deutsche. 2011 etwa reisten mehr als 248 000 Menschen mit einem InterRail-Pass, darunter 3,7 Prozent Senioren. Das Angebot hat sich zudem aufgesplittet. Galt es früher schlicht vier Wochen lang und kostete 235 Mark (rund 118 Euro), so hängt heute der Preis des sogenannten Global-Passes davon ab, an wie vielen Tagen die Bahn tatsächlich genutzt wird. Er variiert dann für Jugendliche von 175 bis 422 Euro. Erwachsene zwischen 26 und 59 Jahren zahlen zwischen 267 und 638 Euro. Da-

Schon mal in Bulgarien gewesen? Interrail macht es möglich. Im Gegensatz zu früher kommen heute auch Senioren in den Genuss des Tickets. Foto: Eurail neben lässt sich der Pass auch nur für ein Land buchen. Deutschland etwa ist ab 139 Euro zu haben. Interrailkarten können über Internet und am Bahnschalter gekauft werden. In den Bahn-Automaten wer-

den sie nicht geführt. Zum Jubiläum hat die Eurail Group die dritte Ausgabe von „Europa per Interrail“ veröffentlicht – eine spezielle Zusammenstellung von InterRail-Routen. Deutschland,

Frankreich und Italien sind dabei die Spitzenreiter unter den Interrail-Ländern. (srt/dpa) www.interrailnet.com www.eurailgroup.org


Reisejournal

Samstag, 17. März 2012

GEWINNSPIEL

Wohlfühl-Atmosphäre im bayerischen Stil

D

irekt am Waldrand und gleichzeitig nur wenige Gehminuten von Bad Heilbrunns Ortszentrum entfernt empfängt Haus Mona seine Feriengäste in einer echten Bilderbuch-Idylle – mit Fischweiher und plätscherndem Bach hinterm Haus und solarbeheiztem Swimmingpool, in dem die Gäste vom Mai bis September ihre Bahnen ziehen können. Haus Mona verfügt über vier hochwertig eingerichtete Ferienwohnungen mit eigenem Balkon bzw. Terrasse. Sat-TV, Telefon, Mikrowelle, Kaffeeautomat und Waschmaschine gehören ebenso zur Grundausstattung wie der Handtuchtrockner und die gläserne Duschkabine im Badezimmer. Das Ferienhaus, das mit gemütlicher Wohlfühl-Atmosphäre im bayerischen Stil besticht und umweltfreundlich mit Pellets und Solarenergie be-

Leuchtend gelbe Wiesen Löwenzahnfrühling im Tölzer Land

heizt wird, verfügt zudem über Sauna, Dampfbad, Fitnessraum und Solarium. Wir verlosen eine Woche Familien-Urlaub im Haus Mona in Bad Heilbrunn. Im Preis inbegriffen sind sieben Übernachtungen im Vier-Sterne-Appartement für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Weitere Informationen: www.fewo-haus-mona.de Wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen wollen, rufen Sie an unter 0137 808 401 373. Der Anruf kostet 50 Cent aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus den Mobilfunknetzen). Sie können auch per SMS dabei sein. Senden Sie GLO WIN REISE an die Nummer 52020. Die SMS kostet 49 Cent (inkl. 0,12 Vf-D2-Anteil). Bitte beachten Sie die Leerzeichen. Teilnahmeschluss für dieses Gewinnspiel ist Freitag, 23. März. Von Judith Ritter

D Bilderbuch-Idylle: Das Haus Mona liegt direkt am Waldrand von Bad Heilbrunn.

Herzlichen Glückwunsch

V

terdam und retour verlost. Gabi Lammering aus Steinfurt darf sich mit Begleitung auf der A-Rosa einschiffen. Die Reiseredaktion gratuliert!

or zwei Wochen haben wir an dieser Stelle eine einwöchige Kreuzfahrt für zwei Personen auf dem Rhein zwischen Köln und Ams-

ie Jagd ist eröffnet. Allen voran marschiert Andrea Winkler, ausgerüstet mit einem Rucksack für die Beute. Konzentriert nimmt sie Witterung auf, alle Sinne sind auf Empfang geschaltet. Denn nur so lässt sich bei einer Wildkräuterwanderung im Löwenzahnfrühling des Tölzer Landes ein reicher Fang nach Hause bringen. Vor sieben Jahren hat die Kräuterpädagogin Andrea Winkler ihr Hobby zum Beruf gemacht. Sobald sich die ersten Knospen aus der Erde wagen, sind sie und ihre Kolleginnen draußen im Grünen beim Schmecken, Riechen, Fühlen – zusammen mit etlichen Sammlern und Jägern, die an den Kieselstränden der Flüsse, in den Auwäldern und auf den Trockenwiesen die wilden Wurzeln der Region entdecken wollen. Alle packt

das Jagdfieber – und fast alle kommen wieder, wie die zwei Münchner Iris und Heinz, die ihre Küche verfeinern wollen oder die Bäuerin Magda, die eine eigene Kräuterseife im Hofladen anbieten möchte. Und einige frisch angekommene Urlauber mit Lust auf Luft und Duft sind auch dabei. Der Weg ist das Ziel mit Andrea Winkler. Ihr erster Stopp lockt die Kinder. Ein paar Gänseblümchen gucken aus dem kurzen Gras. Sie sind schnell abgezupft – aber aufessen? Klar, das schmeckt nach Frühling. Frühlingsferien im Tölzer Land. Zwischen Isar und Loisach leuchten die gelben Löwenzahnwiesen, die Schneeberge glitzern weiß, und über allem spannt sich ein hoher bayerischblauer Himmel. 22 Orte der Region feiern den Frühlingsanfang und laden ihre Gäste ein, zusammen mit Kräuterpädagogen die Vielfalt der Natur zu entdecken. Wild-

kräuterwanderungen im Tal und auf den Bergen, Kräutermärkte, leckere Wald- und Wiesenküche mit vielen Rezepten, Hoffeste und Moorwanderungen – für jeden Geschmack ist etwas dabei, und alle Sinne sind gefragt. Der raue Beinwell wird zum Fühl-

Die Kräuter reichen bis zum Horizont objekt, der Borretsch beschwert sich mit einem kratzigen Geräusch, wenn man ihn zwischen den Fingern reibt, und der Giersch riecht nach Möhre. Die Kräuter reichen bis zum Horizont – und sind bald auch im Rucksack. Wer es ruhig angehen möchte, kann durch die stillen Wälder des Tölzer Moränengebietes ins verwunschene Ellbachmoor spazieren, in dem sich die Eiszeitrelikte wie Enzian, Trollblume und wilde Heidekräuter entdecken lassen.

264 geführte Touren

D

Tölzer Land Tourismus, Prof.-Max-Lange-Platz 1 83646 Bad Tölz ' 0 80 41/50 52 06 www.toelzer-land.de

Elbe liegt bei den Radlern vorn

gen, Radtouren sowie mehrere Hundert geführte Besichtigungen und Kulturveranstaltungen. Die meisten Veranstaltungen steigen im Naturpark Hoher Fläming, auch die Nuthe-Nieplitz-Region und das Havelland warten mit einem umfangreichen Angebot auf. Das Programm erstreckt sich vom 10. Juni bis zum 2. Juli rund um den eigentlichen Wandertag. Im Hohen Fläming führt zum Beispiel der 17 Kilometer lange Kunstwanderweg von Bad Belzig zum Bahnhof Wiesenburg/Mark und gewährt Einblicke in inszenierte Naturschauspiele. Der mehr als 400 Kilometer lange 66-SeenWanderweg führt einmal um Berlin herum. (dpa) www.deutscher-wandertag-2012.de www.reiseregion-flaeming.de

kreationen verwöhnt werden, bis zur Gundermann-Akademie in Bad Heilbrunn, die uraltes Wissen über heimische Kräuter und deren biologische Zusammenhänge vermittelt. Seit 2002 haben sich knapp 40 Bäuerinnen zu zertifizierten Kräuterpädagogen fortgebildet, ein umfangreiches Angebot entwickelt und so die Kräuter-Erlebnis-Region mitgeprägt. Erst im Juni, wenn der letzte Löwenzahn sich zur Pusteblume gewandelt hat, ist Kehraus für den Löwenzahnfrühling. Aber bis dahin hat Andrea Winkler mit allen Gästen und Kindern jeden Tag neu festgestellt, ob sie Engel oder Bengel sind – das verrät ein kleiner schwarzer Punkt auf der ausgepusteten Blume.

Immer am Fluss entlang

Wandertag in Brandenburg ie Kulturlandschaft Fläming in Brandenburg und Sachsen-Anhalt lädt in diesem Jahr zum 112. Deutschen Wandertag ein. Vom 20. bis 25. Juni sind Wanderer aus ganz Deutschland zu dem Treffen in der Region zwischen Elbe, Havel und Spree eingeladen, wie der Deutsche Wanderverband erklärt. Die Wandertagshauptstadt ist Bad Belzig im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Erstmals in seiner Geschichte findet der Deutsche Wandertag schwerpunktmäßig in Brandenburg statt. Das Programm umfasst 264 geführte Wanderungen, dazu kommen Etappenwanderungen und sogenannte Aktivangebote wie Kanufahrten, außerdem Nordic-WalkingTouren, Rollstuhlwanderun-

Sportlicher im Schritt und mit deutlich schnellerem Atem geht es beim Nordic-WalkingProgramm für Anfänger und Fortgeschrittene durch die schönsten Löwenzahnwiesen. Oder wie wär’s mit einer Radtour rund um Kochel? Im Angesicht von Jochberg und Herzogstand schlängelt sich der Weg durch die sanfte Moorlandschaft vorbei am Kloster Benediktbeuern. In einem der ältesten Klöster Bayerns ist ein jahrhundertealtes Kräuter-Rezeptar zu Hause. Heute dreht sich die ganze Region rund um die würzigen Pflänzchen: Vom Kräuter-Erlebnis-Park in Bad Heilbrunn, der mit Führungen, Kursen und Vorträgen über Brauchtum, Heilkraft und Wachstum informiert und ganz nebenbei einen herrlichen Raum für Entspannung und Meditation bietet, über das bäuerliche Kräuterstüberl in Wackersberg, in dem Besucher immer samstags mit feinsten Kräuter-

W

Paradies für Naturfreunde: Im Fläming findet der Deutsche Wandertag 2012 statt.

Foto: TMB

enn es nach den deutschen Radurlaubern geht, führt die Tour am besten immer am Fluss entlang. Die Radfernwege, die zumindest weitgehend in Ufernähe bleiben, stehen in der Gunst ganz oben. An der Spitze hat sich der Elberadweg fest etabliert. Nach der „Radreiseanalyse 2012“, die der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) jetzt vorstellte, liegt er erneut auf Platz eins – und das schon zum achten Mal in Folge. Auf Platz zwei der beliebtesten Strecken folgt der Mainvor dem Donau-Radweg, dann der Weser- vor dem Ostseeküsten-, dem Altmühltal-, dem Bodensee-Königssee und dem Oder-Neiße-Radweg. Die Daten basieren auf einer

Umfrage des ADFC unter Mitgliedern und Radtouristen. Etwas anders sieht das Ranking der meistbefahrenen Strecken aus: Auch dabei liegt der Elberadweg auf Platz eins, allerdings gefolgt vom Rhein- und vom Main-Radweg. Auf die Frage, wo es beim Radurlaub 2012 hingehen soll, waren die häufigsten Antworten: Elbe, Donau, Oder-Neiße und Ostseeküste. Verschiebungen sind bei den beliebtesten Regionen zu beobachten: „Da gab es einen Wechsel an der Spitze. Bayern ist jetzt die Nummer eins“, so ADFC-Sprecherin Bettina Cibulski. Mecklenburg-Vorpommern wurde auf Platz zwei verdrängt, auf dem dritten Platz findet sich Brandenburg wieder (dpa)

Romantischer Rhein lädt ein

Ostern im Elsass

Programm zum Weltkulturerbe-Geburtstag

Aktionen in vielen Städten

E

ine malerische Flusslandschaft, zahlreiche wie Perlen aufgereihte Burgen und romantische Ortschaften prägen das Obere Mittelrheintal in RheinlandPfalz. Vor zehn Jahren wurde es von der Unesco zum Welterbe ernannt. In den kommenden Monaten gibt es daher zwischen Koblenz und Rüdesheim ein umfangreiches Geburtstagsprogramm. So ist vom 5. bis 30. April im Loreley-Besucherzentrum die Ausstellung „Alles noch immer im grünen Bereich“ zu sehen. Darin setzen sich Menschen aus der Region mit dem grün-weißen Logo des Welterbes auseinander. Neben Bildern sehen Besucher zum Beispiel den WelterbeStrauß eines Gärtners.

Mythenbehaftet: der Loreley-Felsen. Im Oberen Mittelrheintal gibt es aber noch mehr zu entdecken. Foto: dpa

Freie Fahrt haben Radler auch in den Seitentälern des Rheins. Am 20. Mai ist das Wiedtal autofrei, am 17. Juni das Tal zwischen BendorfSayn und Selters. Unter dem Titel „Dem Erbe auf der Spur – unterwegs am Mittelrhein“ führen an mehr als 100 Terminen speziell ausgebildete Welterbe-Gästeführer durch die Region. Besucher erfahren dabei Wissenswertes zu Kultur und Geschichte des Rheintals. (dapd)

An den „Rad-Erlebnistagen“ lässt sich die Landschaft des Oberen Mittelrheintals besonders gut mit dem Fahrrad erkunden. Bei der Veranstaltung „Tal to Tal“ am 24. Juni sind beide

Weitere Informationen gibt es bei der Romantischer Rhein Tourismus GmbH, Loreley-Besucherzentrum, 56346 Sankt Goarshausen, Tel.: 06771/959380, E-Mail: info@romantischer-rhein.de, Internet: www.romantischerrhein.de

Bundesstraßen entlang des Rheins für Autos gesperrt. Entlang der Strecke gibt es Raststationen mit regionalen Spezialitäten, Dorffeste und das Jazzfestival „Bingen swingt“.

I

m Elsass erleben Urlauber in den nächsten Wochen viele alte Osterbräuche. Bereits in der Karwoche wird in den Bäckereien im östlichen Frankreich ein Kuchen in Form eines Osterlamms angeboten. Wer das traditionelle „Lammala“ selbst backen möchte, hat dazu vom 31. März bis 14. April im „Ecomusée d’Alsace“ Gelegenheit. Im Freilichtmuseum in Ungersheim können Besucher die Finger in den Lammala-Teig stecken, Eier bemalen und Osternester basteln. Vorträge und Workshops beschäftigen sich mit weiteren elsässischen Ostertraditionen. Das authentische Elsass finden Urlauber auch im

Bauernhofmuseum in Kutzenhausen. Vom 25. März bis zum 9. April gibt es im „Maison Rurale de l’Outre-Foret“ Oster-Workshops für Kinder und Erwachsene. Bei Vorführungen lernen sie regionale Köstlichkeiten wie das OsterLammala, dekorierten Lebkuchen oder Frühlingsbier kennen. Eine Museumsführung beschäftigt sich mit österlichen Reinigungsriten und dem „Oschterputz“. Der elsässische Frühling, „Le Printemps d’Alsace“, wird vom 17. März bis 6. Mai in Obernai gefeiert. Besucher sind zu Spaziergängen in die Natur, Frühlingskonzerten oder Angelwettbewerben eingeladen. An Ostern (8. April) gibt es eine spezielle Führung durch die Stadt. Bei

einer zweistündigen Rallye können sich Eltern und Kinder auf die Suche nach Ostereiern machen. Auch die Stadt Colmar feiert den Frühling. Die Hauptattraktionen der Veranstaltung vom 5. bis 22. April sind Ostermärkte auf dem „Place de l’Ancienne Douane“ und dem „Place des Dominicains“. Auf diesen historischen Plätzen finden Besucher Buden mit regionalen Köstlichkeiten, Blumen, Deko-Artikeln und Schmuck. (dapd) Weitere Informationen im Internet: www.tourisme-alsace.com, www.ecomusee-alsace.fr, www.maison-rurale.fr, www.obernai.fr, www.printemps-colmar.com


einsam? zweisam! SIE SUCHT IHN

nen. Bin vielseitig interessiert. TEL.-MAILBOX 8788118

Attraktive, moderne, humorv. Sie, Witwe, 52/170, ortsgeb., tempe41/165, viels. interess., sucht vorramentv., mag Fußball, Natur, zeigbaren, gepfl., sportl. u. zuTiere u. Sauna, sucht einen ruverl. Ihn. Du solltest auch Wert higen Partner zw. 52-63 J., ca. auf ein schönes Zuhause legen. 180 cm groß, mobil, mit inneren TEL.-MAILBOX 4609282 Werten, für eine feste Beziehung. TEL.-MAILBOX 1615031 FOTO Bodenständige Frau, 49/170/NR, schlank, nicht hässlich, natürlich, Einsame, jg. wirkende Witwe, Mitwünscht sich ebensolchen treuen, te 70 J., 167 cm, NR, sucht ehrl., ehrl. Partner für dauerhafte Bezieniveauv. Ihn, NR, ab 70 J., mobil, hung u. alles, was zu zweit schöohne Tiere, zwecks Freizeitgestalner ist. Ich freue mich auf dich! tung. Bei Sympathie mehr möglich. TEL.-MAILBOX 4923883 TEL.-MAILBOX 6873260 Ich möchte einen Neuanfang mit Suche dich zum Glücklichsein! Bin einem Partner, zw. 47-60 J., wa56/165, jugendl. Typ, bld., mit fraul. gen. Gemeinsam das Leben geFigur, suche attr., sympath. Partstalten, mit Ehrlichkeit u. Geborner zw. 48-58 J., gerne mobil, zum genheit, für feste Beziehung. Bin Aufbau einer harmonischen Bezie50/160, ehrl., treu, naturverb. u. hung. TEL.-MAILBOX 8097811 familiär. TEL.-MAILBOX 5004532 Witwe, 68/163, R, mit norma- Hast du auch die Einsamkeit ler Figur, langen brünetten, etsatt?Treue, ehrl., liebev., zuverl. was melierten Haaren, bl. AuStier-Frau, 57/165, mag Radeln, gen, natürl.-gepfl. Erscheinung, Tanzen u. Singen im Chor, sucht finanz. unabhg., eigenem Pkw, Partner, der zu ihr passt, zw. 58-62 sucht einen netten Partner bis 75 J. J., NR/NT, für dauerh. Beziehung. TEL.-MAILBOX 1881316 TEL.-MAILBOX 2688612 Unternehmungslustige Frau, Witwe, 73/170, unternehmungsl., 58/173, humorvoll, liebt die Nareisefreudig, sportlich, sucht nettur und ausgedehnte Spaziergänten und liebevollen Herren im gleige, sucht einen ehrlichen, treuchen Alter für gemeinsame Unen und lieben Partner bis 60 J. ternehmungen und gerne mehr. für eine gemeinsame Zukunft. TEL.-MAILBOX 2477123 TEL.-MAILBOX 7592862 FOTO Löwe-Frau, 63/168, mollig, verEine neue Liebe ist wie ein neues Lewitwet, finanz. unabhg., mobil, ben! Warmherzige, sinnl. Frau, mit 2 Hunden, wünscht sich eiMitte 60 J., innerlich u. äußerlich nen naturverbundenen, humorv., jung gebl., mit Interesse an Naunternehmungsl. Partner ab 55 tur, Romantik u. Ehrlichkeit, sucht J., gerne mobil, an ihrer Seite. einen Partner gleichen Alters. TEL.-MAILBOX 0164799 TEL.-MAILBOX 9711760 Mollige sucht Molligen! Allein erzieIch möchte die Einsamkeit beenden! hende Mutter eines 5-jähr. Sohnes, Sie, Anfang 70/168/90, zurück42/167/NR, humorv., mag Tanzen, haltend, gesellig und romantisch, Lesen + Musik, sucht ehrl., husucht unternehmungslustigen Ihn, morv. Mann, 40-55 J., gerne mit bis 75 J., für Freizeit, Kultur u.v.m. Kind, zum Leben, Lieben u. LaTEL.-MAILBOX 2395139 chen. TEL.-MAILBOX 4175966 Auf der Suche nach dem neuen Sucht du Liebe für immer? Ich bin Glück! Suche einen Partner zw. Witwe, 57/170, kurze dkl. Haare, 59-68 J., ab 175 cm, häusl., ehrl., Sternz. Krebs, NR/NT, volltierlieb, naturverb. u. reiseluschlk. und suche einen treuen, stig. Ich bin 63/160, NR und freue gutherzigen Partner zw. 60-68 J. mich auf eine Nachricht von dir. Freue mich auf deine Antwort. TEL.-MAILBOX 0165927 TEL.-MAILBOX 2198013 Bin über 70 J., 167 cm, aufgeschlos- Nette Sie, 29/152, hat das Alleinsen, mag Tanzen, Singen u. lasein satt! Sucht einen Partche gerne, suche einen humorner zw. 27-39 J., der mit beiden vollen u. lieben Partner zw. Beinen im Leben steht, der le70-80 J. zum Kennenlernen. benslustig, humorv. u. kinderTEL.-MAILBOX 1243781 lieb ist. Willst du mehr wissen? TEL.-MAILBOX 9187160 FOTO Witwe in den 70ern, 164/NR, jung geblieben, Waage-Frau, liebt Zierliche Jeans u. kleines Schwarzes alles Schöne, ist sehr natur- Dame, 55 J., sucht sportlichen, verb., reisel., sucht rüstigen, nianspruchsvollen Akademiker, veauv. u. liebev. Partner bis 75 J., bis 60 J., mit Niveau, für Lieab 170 cm, NR, kein Abenteuer. be, Lust u. Leidenschaft, in eiTEL.-MAILBOX 8500352 FOTO ner Beziehung mit Perspektive. TEL.-MAILBOX 6990675 FOTO Am liebsten für immer + ewig! Jünger wirkende Sie, 160 cm, schlk., NR, gepfl., viels., berufst., na- Vielleicht hilft der Zufall... Bin 64/160, schlk., sportl., aufturverb., legt Wert auf geordgeschl., mag Reisen, Spazienete Verhältnisse, sucht Partner, ren u. Fahrradfahren. Wünder weiß, was er will, ab 55/NR. sche mir einen passenden Partner TEL.-MAILBOX 2893271 zw. 60-67 J. zum Kennenlernen. TEL.-MAILBOX 7434218 Humorvolle, treue, ehrliche Sie, 46/183, tanzt gerne, fährt gerne Motorrad u. mag das Rei- Gesucht wird der Deckel zu meinem Topf. Bin 55/160, dunsen, sucht kinderlieben, gr. Mann kelblond, leicht mollig, liebe meiab 47/190, mit ähnl. Interesnen Job und schnelle Autos, hasen, gerne für eine Partnerschaft. be HHH und wünsche mir diTEL.-MAILBOX 4181189 ese drei Eigenschaften auch von meinem neuen Partner. Das Glück zu greifen u. fest zu halTEL.-MAILBOX 3010492 FOTO ten, ist nicht einfach, wenn man nur zwei Hände hat. Mit zwei Händen mehr, ist es schon etwas leich- Sympathische Frau, geboren in Togo, seit 15 J. in Deutschland, ter. Witwe, 63/173, bld., sucht 42/169, schlk., gut gelaunt, mit Partner zur Lebensbereicherung. Kind, 7 J., mag Tanzen + Sport, TEL.-MAILBOX 2143049 sucht liebev., treuen, schlk. Mann, gern bl.-äugig, für feste Bindung. Witwe, 62/173, vollschlank, sucht TEL.-MAILBOX 8492698 niveauvollen, ehrlichen und lieben Partner ab 180 cm, gerne bei getrenntem Woh- Mich zu kennen, ist eine Herausforderung, mich zu begeistern, eine Aufgabe, mich zu vergessen - unmöglich! Möchtest du, zw. 40-50 J., es versuchen? TEL.-MAILBOX 0696168

Antworten – so geht’s:

Wählen Sie täglich von 9-22 Uhr:

i I

0180-525 13 68 311 0,14 EUR/Min. Festnetz, Handy max. 0,42 EUR/Min.

Nach einer kurzen Anmeldung können Sie auf jede Anzeige antworten.

Oder wählen Sie:

09003-000 953 1,39 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.

Hier können Sie direkt ohne Anmeldung antworten.

Noch mehr Singles aus Ihrer Region hören Sie unter:

09003-000 966 1,39 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.

Foto anfordern – bei K k allen Anzeigen mit FOTO-Kennzeichnung: Senden Sie eine SMS mit dem Wort FOTO, gefolgt von den Buchstaben DC und der Tel.-Mailbox-Nr. an die

84384 (1,99 EUR/SMS inkl. T-Mobile Transportleistung) Beispiel : FOTO DC7890923

Ich, 45/164, schlank, blonde Haare, blaue Augen, suche einen Partner, der gut zuhören kann, sportlich ist, mit dem man romantische Abende verbringen kann. TEL.-MAILBOX 4089735 Möchte einen Neustart wagen. Bin 34/172/65, habe bl. Augen, ein natürl. Aussehen. Ich lege Wert auf Treue, Ehrlichkeit, Zärtlichkeit. Du solltest mit meiner Tochter und meinen Samtpfoten klarkommen. TEL.-MAILBOX 9857569 Hallo, ich bin ehrlich, treu, koche gerne, habe einen Sohn, 16 J., bin 170/90, also kuschelig. Alles andere finde heraus und melde dich doch einfach! TEL.-MAILBOX 0376177

ehrlich, treu und humorvoll sein. Ich suche einen netten, humorToleranter Mann, 61/178, humorTEL.-MAILBOX 4398317 vollen, ehrlichen Partner, bin voll u. natürlich, sucht natürselbst 30 Jahre jung und 162 liche, warmherzige Sie, zw. 40cm groß und tageslichttauglich. 50 J., für eine liebev. PartnerGetrennt wohnen, gemeinsam erleTEL.-MAILBOX 7787627 schaft + Freizeitgestaltung. Hallo! Ich bin 67 Jahre, allein und ben! Ich bin 61 J. jung, schlank, beTEL.-MAILBOX 4973152 liebe das Leben - aber allein rufst. und suche einen Partner für macht es keinen Spaß... Willst du Freizeit, Urlaub und wenn es sich Gepflegte Witwe, offen, ehrlich, ales mit mir gemeinsam genießen? Hast du etwas Zeit für mich, singe ergibt, auch für immer. Mag Spalein lebend, NR/NT, 160 cm, leicht TEL.-MAILBOX 9631248 ziergänge, Tanzen, Radfahren... ich ein Lied für dich! Klingt gemollig, 70+ J., sucht einen netTEL.-MAILBOX 8094423 mütlich? Das wünsch ich mir für ten Partner bis 71 J., der momeinen Neustart. Bin 58/180/80, bil ist, für den Rest des Lebens. Hi! 29-Jährige sucht Partnesportlich. Ich suche dich, um gerin oder auch Freundin. Du sollHi, ich wünsche mir jemanden zw. TEL.-MAILBOX 2148730 meinsam das Leben zu genießen! test nicht aus Neugier jemanden 43-50 J. an meiner Seite, mit dem TEL.-MAILBOX 8633177 suchen. Es wäre toll, wenn du ich wieder schöne Dinge unterneh- Jung gebliebene Witwe, 60/167, vollweißt, was du willst und eimen kann, der jederzeit für mich schlk., R, liebt Spaziergänge mit ne feste Partnerschaft suchst. Löwe-Mann, gut auss., 48/180/88, da ist, dem aber auch ich zur Seite kl. Hund, mag Ausgehen, Lesen, TEL.-MAILBOX 6722990 FOTO stehen kann. Antworte doch mal! grüne Augen, braunes Haar, naKochen u.v.m., sucht sympath., TEL.-MAILBOX 7438981 türlich, romantisch, sinnl., ruhig, ehrl. Herrn zw. 58-70 J. für eine aber nicht langweilig, sucht eine schöne Zeit zu zweit in Harmonie. Hübsche, bld. Sie, 30/168, schlk., attr. Sie für eine gemeins. Zukunft. mag Jeans u. Röckchen, sucht masIch, 57/168/60, suche genau dich: lieTEL.-MAILBOX 7143127 TEL.-MAILBOX 1770144 FOTO kuline Lady mit Stil u. Charme bevoll, ehrlich, treu, mit Interesse für eine aufregende Liebe. an Kultur/Kunst, Musik, RomanTEL.-MAILBOX 6363681 tik, Wintersport, Schwimmen, Le- Hallo, ich bin 25 Jahre alt, 162 cm Humorvoller Fische-Mann, 35/176, groß, Mama eines Sohnes, hasen/Wandern, Reden über Gott u. schlk., mag Kino, Schwimmen, be braune Haare und grüne Au- Bin 49 J. + suche humorv., naturdie Welt - am liebsten für immer. Spaziergänge. Ich bin treu, Familigen, bin spontan, ehrlich, humorTEL.-MAILBOX 2310887 FOTO enmensch, tageslichttaugl. u. suche verb., tierliebe Frau, für die Ehrvoll und treu und suche dich zum eine nette Sie zum Aufbau einer lichk./Treue noch Bedeutung haAufbau einer festen Beziehung. festen Beziehung. Gern mit Kind. ben! Bin kein Szenegänger u. suKleine, lustige u. pflegeleichte Sie, TEL.-MAILBOX 0409268 FOTO TEL.-MAILBOX 2880247 FOTO che eine Frau, mit der man lachen, 43 Jahre, mit Kind, sucht großen, auch mal ernste Gespräche führen ehrlichen Ihn mit Ecken u. Kanten, Attraktive, jung gebliebene Akademikann. TEL.-MAILBOX 7375775 gerne auch Biker, zum Verlieben u. Jung gebliebener Mann, 53/180, kerin, 60/169, schlk., würde gerne mehr! TEL.-MAILBOX 1146952 schlank, natürlich, humorvoll, mag den 3. Lebensabschnitt mit einem Natur, Jogging u.v.m., sucht eiliebeu. humorvollen Partner verZwillinge-Frau, 48/178, schlank, hune natürliche, schlanke Frau zw. bringen. Liebe die Natur, Kultur morvoll, unternehmungslustig, 45-55 J. für eine feste Beziehung. u. Zusammensein mit Freunden. ehrlich, kinder-/tierlieb, berufsTEL.-MAILBOX 2719953 TEL.-MAILBOX 4710969 tätig, sucht passenden Partner, Hallo Boys! Bin 31/182/87 suche bis Mitte 50 J., zum Kennenlernen auf diesem Wege einen netten Boy Ich, 55/185, habe eine breite Schulund vielleicht wird ja mehr daraus. Ich, 27/168, allein erziehend, für eine Beziehung, im Alter von ter zum Anlehnen, bin kinderTEL.-MAILBOX 0632787 25 bis 38 Jahre. Bitte melde dich! schlank, sportlich, suche Mann für und tierlieb, humorvoll, ehrTEL.-MAILBOX 9129537 Beziehung mit Zukunft. Gehe gern lich und treu. Wenn du dich antanzen, treibe Sport, liebe SpaHallo, ich heiße Nicole, bin 37 J. gesprochen fühlst, melde dich! ziergänge... Sehne mich nach einer Türkisch-Honey, 31/175/64. Wo veru. allein erz. Mama eines 3-jähr. TEL.-MAILBOX 1909982 FOTO starken Schulter an meiner Seite. Sohnes. Bin eher XL-Typ (noch). liebte sich ansehen, erhält das FeuTEL.-MAILBOX 7403316 Willst du mich dabei unterer ihrer Liebe neue Nahrung. Ha- Ich würde gerne mit dir alle Jahstützen? Dann melde dich. Ich st du Mut mir für immer ins Aureszeiten gemeinsam verbrinfreue mich auf deine Antwort. Hübsche, aufgeschlossene Frau, ge zu schauen? Du, markanter, lugen! Bin 51/183 und freue mich TEL.-MAILBOX 4719142 stiger Typ... Freue mich auf dich! über gemeins. Aktivitäten und 47/168, sehr schlk., wünscht TEL.-MAILBOX 4348037 kuschelige Abende mit dir. sich einen bodenst., aufgeschl., Sympathische, jung gebl., sportbeTEL.-MAILBOX 4817581 schlk. Partner zw. 40-50 J., ab geisterte Sie, 66/171/61, R, tierlieb 175 cm, für eine nicht einen- Attraktiver Mann, Mitte 40, 178 cm, u. viels. interess., sucht Ihn mit sucht vielleicht dich zum Ken- Stopp! Suche dich zw. 33-42 J., sportgende Beziehung mit Zukunft. Herz u. Humor für liebev. Miteinenlernen! Wenn du liebevoll, lich, intelligent, hübsch, schlk., TEL.-MAILBOX 7881091 nander. TEL.-MAILBOX 8217941 treu u. ehrlich bist, würde ich NR, vielleicht blond. Ich bin 47/178 mich über eine Antwort freuen. und werde genauso beschrieben. Ich, 37/168/79, mit 10-jähriger TochTEL.-MAILBOX 7656027 Herbstwunsch! Jugendliche, schlanVielleicht bekommst du deinen ter, suche netten Mann, gerne ke, vielseitig interessierte, gut siTraummann!? Trau dich einfach! auch älter, bis 55 J., für immer. tuierte, unabhg. Akad., 163 cm, Jetzt oder nie! Ich möchte mich wieTEL.-MAILBOX 5413151 FOTO TEL.-MAILBOX 0022977 möchte adäquaten, aktiven, zuder verlieben und dieses Mal für imverl., seriösen Mittsiebziger mit mer! Sympathischer Mann, 50/185, Möchte nicht mehr alleine sein. Niveau u. Humor kennen lernen. Krebs-Frau, 47/163, weibliche Fisehr gepfl., unternehmungsl., Bin 58/173/74, R, leicht gehbegur, NR, sucht Ihn zum LieTEL.-MAILBOX 9786691 sucht gleich gesinnten Ihn, 30-45 hindert, finanz. unabhg., ohne ben + Leben mit allem drum J., für harmonisches Miteinander. Pkw, suche Sie mit fraul. Figur, und dran. Bin liebevoll, humorTEL.-MAILBOX 0064811 Man kann bestimmt ohne mich ganz auch mit leichter Behinderung, voll, spontan und reiselustig. gut leben, aber mit mir viell. beszw. 45-65 J., für einen Neustart. TEL.-MAILBOX 2628366 FOTO ser! Bin 54/172, Akad., sportl.TEL.-MAILBOX 4161857 schlank, mag Sport, Literatur und Hallo, ich bin eine schlanke, sympaKultur, suche einen gleich ges. Naturverbundener, feinfühliger thische Wassermann-Frau, 35/176, Partner für Freizeit und mehr. Mann, 46/182/70, sucht liebe, berufstätig, reiselustig, suche einen TEL.-MAILBOX 3230564 32-Jähriger sucht auf diesem Wege sanftmütige, verständnisv. Sie für natürlichen, humorvollen, berufseine interessante Frau zwiimmer u. ewig. Möchte Geborgentätigen Partner, passenden Alters Bin 27 Jahre, attraktiv, schlank, 161 schen 25-35 Jahren, um mit heit geben u. bekommen, kann gut u. Größe. TEL.-MAILBOX 5562135 cm, lange Haare, NR, suche Ihn, ihr eine Zukunft aufzubauen. zuhören u. bin vielseitig interesbis 40 Jahre, ab 180 cm, sportlich, Bist du vielleicht die Richtige? siert. TEL.-MAILBOX 4591481 attraktiv und humorvoll, für ehr- Zärtlicher Mann von anschmiegTEL.-MAILBOX 7414528 liche und dauerhafte Beziehung. samer Frau, 55/162/75, R, für den Witziger, unkomplizierter u. attrakTEL.-MAILBOX 0636824 Rest des Lebens gesucht. Du soll- Hallo, hier ist ein jg. gebl., lietiver Mann, 48/190, kinderlieb, geber, netter, romant., humorv. Er, test Empathie, einen wachen Geist sellig u. kultiviert, viels. interesIch bin Witwe, 70/173, schlk., suche 54/178, vor dem dich deine Mama + Freude an der Natur haben. Ehrsiert: Sport u. Reisen, sucht eia. d. Wege einen freundl., treuen u. früher schon immer gewarnt hat, lichkeit, Vertrauen sind Voraussetne schlk. Frau, ab 35/170, für eilieben Partner zum Kennenlernen. denn du könntest dein Herz verliezung. TEL.-MAILBOX 1430141 ne aufregende Zeit zu zweit. TEL.-MAILBOX 1211385 ren und dich wieder neu verlieben. TEL.-MAILBOX 7027271 TEL.-MAILBOX 6130566 FOTO Nette Sie, 56 J., 170 cm groß, kurze Frau mit kl. Hund sucht Mann mit Hallo, Mädels! Ihr seid zw. 25blonde, gesträhnte Haare, sympaHaus u. Garten, gerne auch mit 32 Jahren und habt das Alleinthisch, romantisch, unkompliziert, Wirklich wohl fühle ich mich nur Pkw. Bin 72/164, sportl., jünger zu zweit! Fische-Mann, 51/190, sein auch satt, so wie ich? Dann viels. interess., sucht einen sympaauss., etwas mollig. u. wünsche schlk., br. Augen, sehr viel jünger meldet euch bei mir. Ich kothischen Ihn zum Kennenlernen. mir einen Partner mit Familienauss., mag Wasserski, Motorrad, che für mein Leben gerne. TEL.-MAILBOX 7271224 anschluss, der auf dem Lande lebt. sucht fraul. Sie mit weibl. RunFreue mich über eine Nachricht. TEL.-MAILBOX 2786278 dungen, bis 48 J., zum Verlieben. TEL.-MAILBOX 8502840 FOTO Single-Männer um die 50 J. u. ab 180 TEL.-MAILBOX 0992888 cm aufgepasst! Vielleicht suchst du Lust auf eine schöne, gemeinsame Wann treffe ich dein Herz? Hast gerade mich: 50/172, kurze blonde Freizeit - mit Humor, Treue, ZärtLass uns alle Jahreszeiten gedu Lust auf Leben, Liebe u. LeiHaare, fraul.-griffige Figur. Freue lichkeit? Weiblich, 39/160, NR, meinsam erleben! Er, 57/180/79, denschaft? Unternehmer, 39/185, mich auf eine Nachricht von dir! sucht dich mit interessanten Ausucht Sie zw. 48-53 J., mit natürschlank, sportlich und romantisch, TEL.-MAILBOX 7109051 gen! Ich freue mich auf dich! licher Ausstrahlung, um das Lesucht seine Prinzessin zum VerlieTEL.-MAILBOX 9108668 ben zu zweit zu genießen. Hast ben. Gern auch hübsche Osteuro43-jährige, lebhafte, 169 cm große, du Lust, mich kennen zu lernen? päerin. TEL.-MAILBOX 8103974 blonde Frau, mit reichlich vieru. TEL.-MAILBOX 5547657 FOTO Sie, 60/168/51, R, dkl.-bld., kurzweibeinigem Anhang, sucht NR, ze Haare, bl. Augen, Interessen: Mein Leben mit dir gemeinsam der Kinder u. Tiere nicht als Last, Hier bin ich, ein humorvoller, bodenGarten, Lesen, Fußball, Boxen, zu gestalten wird ein unversondern als Bereicherung empfinKochen..., sucht einen sympath., ständiger, netter Handwerker, 43 gessliches Erlebnis für uns beidet. TEL.-MAILBOX 0700236 schlk. Mann bis 60 J. zum KenJ., R, 174 cm groß u. will gefunden de sein. Er, 23/173, sucht schlk., nenlernen u. bei Sympathie gerne werden von dir, bis 45 J., mit frautreue, ehrliche Sie, bis 25 J., zum mehr. TEL.-MAILBOX 2177089 licher Figur, Jeans-Typ, gerne mit Handball mag ich besonders... Bin Kennenlernen und Verlieben. Kind. TEL.-MAILBOX 4081763 die Sonja, 28/173, habe bl. Augen, TEL.-MAILBOX 3026273 kurze schwarze gelockte Haare u. Gemeinsam das Leben gestalsuche einen Mann für Neustart. Wo ist die Frau mit Power? Ich, Große Veränderungen geschehen ten... Bin 70/162, nett, unkomDu kannst auch leicht behindert pliziert u. naturverbunden, wün55/173, NR, selbstst., unternehnicht durch das Warten auf den sein u. gerne eine Brille tragen. sche mir einen passenden Partmungsl., treu, ehrl., Hobbys: Saurichtigen Zeitpunkt, nicht durch TEL.-MAILBOX 6559851 ner zw. 65-70 J., NR, zum Aufbau na, Radfahren, Natur, Kultur, Zukunftspläne. Sie geschehen, ineiner harmonischen Beziehung. Spaßhaben, suche schlk., sportl., dem du, w. + ich, m., 49 J., kleine TEL.-MAILBOX 2715577 warmherzige Sie bis 50 J. für NeuMein Herz hat Neuanfang beschlosSchritte machen - spätestens ab anfang. TEL.-MAILBOX 4291746 sen! Lebenslustige, aber auch jetzt. TEL.-MAILBOX 1579573 Echt schwierig bei der Konkurernsthafte Sie, 57/158/56, NR, mit renz hier! Erstmal die Eckdaten: Charme, Niveau, Tiefgang, die kre- Ob Sonne oder Regen zu zweit lässt es Sympathischer Mann, 47/175/78, 45/178, blond. Geboten wird: ein sich besser leben! Ich, 68/176, mag ativ, mutig + neugierig geblieben NR, positiv denkend, sucht Sie, 42humorv. Wesen, sportl., reise- u. Camping, suche eine ganz normale ist, sucht den Fels in der Brandung. 55 J., für Neuanfang - um gemeinunternehmungsl., viels. interesFrau, bis 62 J., um mich neu zu verTEL.-MAILBOX 0775411 sam durchs Leben zu gehen, zum siert. Gesucht: ein Mann für allieben. TEL.-MAILBOX 8380558 Lachen, Schwimmen, Radfahren, le Fälle! TEL.-MAILBOX 0211642 Hallo, ich bin die Marlies, 66 J. jung, Politik, Kultur und alles was Spaß Wirklich wohl fühle ich mich nur macht. TEL.-MAILBOX 8065992 vom Sternzeichen Waage, temzu zweit! Humorvoller u. weltofBin 48 Jahre, kein Model, habe eiperamentvoll u. humorvoll, tanne fraul. Figur, bin ein häuslicher fener Mann, 27/176/86, br. Haare Männlicher Stier, 43/188/85, spontan ze sehr gerne, bin Camperin an Familienmensch, tierlieb, mag u. br. Augen, sucht liebevolle, unu. weltoffen, wünscht sich warmh. der Nordsee, bin 160 cm gr., mollig Spaziergänge, Radeln, Kochen, komplizierte Sie, eher der natürl. Frau, 30-45 J. Wenn dir Vertrauund suche hier einen pass. Partner. Gartenarbeit usw. Interessiert? Typ, zw. 23-33 J., zum Verlieben. en, Ehrlichkeit u. Offenheit etTEL.-MAILBOX 4422584 TEL.-MAILBOX 9673752 TEL.-MAILBOX 9882141 FOTO was sagen, sollten wir uns kennen lernen - nur feste Partnerschaft. Jung gebliebene Witwe, 68/170, Nette, große, blonde Sie, 42 J., sucht Den Frühling gemeinsam genieTEL.-MAILBOX 3647983 einen ab 180 cm großen, sympaßen möchte ich, ein jung geblieschlank, ist modebewust, mag Kothisch aussehenden Ihn, 42-48 J., bener Er, 56/180/76, NR, sportchen, Lesen, Kultur, sucht einen der unternehmungslustig und belich, geschieden, Sauna- u. Naniveauvollen, gepflegten Partner ziehungsfähig ist, gerne für immer. tur-Fan, mit dir: einer natürzw. 55-70 J., ab 175 cm, für harTEL.-MAILBOX 7737795 lichen Partnerin zw. 45-58 J. monische, zärtliche Partnerschaft.

SIE SUCHT SIE

ER SUCHT IHN

ER SUCHT SIE

Sportliche Frau, 57/158, getrennt lebend, mag Fitness, Spazieren, TEL.-MAILBOX 7206192 TEL.-MAILBOX 0171046 FOTO Strand, Natur u. Tiere, sucht eiWassermann-Frau, 57/154/51, bld., nen Mann, 55-60 J., gepfl., sportl., bl. Augen, mit gr. Freund auf 4 Humorvoller Mann, 46/184, schlank, mit normaler Figur, sympath., bis Temperamentvolle Frau, direkt, Pfoten, sucht tierlieben, lebenstreu, nett, kinderlieb, möchte eisportl., humorv., mit fraul. Figur 175 cm, zum Kennenlernen u.v.m. fr., humorv., schlk. Partner bis 63 ne attraktive Frau kennen lernen, u. 13-jähr. Sohn, sucht netten, viTEL.-MAILBOX 2452685 J., der ebenso musiku. tanzbedie auch mal gerne High Heels u. talen, berufst. Mann, 40-55 J., gerne geistert ist, für gemeins. Zukunft. figurbetonte Kleidung anzieht, auch mit Kind, zum Kennenlernen Suche einen humorvollen, liebeTEL.-MAILBOX 0422958 für eine gemeinsame Zukunft. u. mehr. TEL.-MAILBOX 7185569 vollen Mann von 62 bis 70 J., NR. TEL.-MAILBOX 5008777 FOTO Habe Hund, liebe Garten und reise gerne, bin sportlich und 170/73. Es gibt so viele tolle Männer, doch Möchte wieder mit einem lieben TEL.-MAILBOX 6009336 Menschen gemeinsam durchs Le- Zuverlässiger, 40-jähriger Löweich möchte den einen, mit dem ich Mann sucht a. d. Wege eine netben gehen. Bin 57/164, schlank meine Gedanken, Wünsche, Träute Partnerin, gerne auch mit Kind, u. blond, mag Gartenarbeit, Leme u. den Humor teilen kann! Hallo, ich bin 27 Jahre alt, schlank, zum Kennenlernen u. Aufbau einer sen, Tanzen, Kino, Theater, wünIch, 56/165, schlk., vielseitig intelange braune Haare, 158 cm groß festen, harmonischen Beziehung. sche mir einen ehrl., treuen, liebev. ress., wünsche mir eine Beziehung. und suche einen Partner zwiTEL.-MAILBOX 4733797 Partner. TEL.-MAILBOX 4096593 TEL.-MAILBOX 4047275 schen 28-35 Jahren. Du solltest

Hinweis: Anzeigen mit sexuellen Inhalten, für erotische Kontakte und gewerbliche Anzeigen werden nicht veröffentlicht. Inserenten müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Schriftliche Antworten sind nicht möglich und werden weder weiter- noch zurückgesendet. Die Ablehnung oder Änderung von Anzeigen auch ohne besonderen Grund behalten wir uns vor. Tele-Chiffre ist ein Service der ADT Telefonservice, Hamburg. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.adt-telefonservice.de.

... mit

ab

Hallo, heiße Michael, bin 38 J., Sternz. Waage, Nichtraucher, habe zwei Kinder, 6+1 J., bin naturverb., unternehmungsl., spontan, suche gleich gesinnte Partnerin zw. 30-42 Jahren, mit Familiensinn. TEL.-MAILBOX 0872249 Männlicher Single, 31/180/NR, normale Figur, sucht eine schlk. bis mittelschlk. Frau zw. 2540 J., gerne auch mit Kind, zum Aufbau einer Partnerschaft. TEL.-MAILBOX 5581976 Hallo, ich heiße Theo, bin 54/178/R, schlk., berufstätig, reise- u. unternehmungsl., mag Sauna u. ausgedehnte Spaziergänge. Ich suche eine treue, schlanke Sie, 40-52 J., zum Kennenlernen u. Verlieben. TEL.-MAILBOX 3429867 Hallo! Ich bin ein netter, spontaner, junger Mann, 28 J., der auf der Suche nach einer passenden Partnerin ist. Fühlst du dich angesprochen? Melde dich! TEL.-MAILBOX 2124665 Zu zweit ist alles schöner. Er, 36 Jahre, sucht Sie für eine harmonische Partnerschaft. Trau dich einfach und melde dich! TEL.-MAILBOX 1905351 Freches Landei, 36/184/75, NR, sucht aufgeschl. Gegenstück bis 41 J., treu/ehrl., keine Discomaus. Ausgehen, Kinobesuche, zusammen kochen, DVDAbende, Gespräche mit einem Partner sind einfach schöner! TEL.-MAILBOX 4570615 FOTO Hallo! Bin 51/179, schlk., NR, suche treue, humorv. und schlanke Sie, 45-55 J., für ernsthafte Partnerschaft. Kids kein Problem. Bin bodenständig, solide und verlässlich, ein ruhiger Typ. TEL.-MAILBOX 1778922 Architekt, 69/175/73, berufl. nicht mehr aktiv, gesch., finanz. unabhg., sucht schlk. Sie, ca. 53-65 J., für den weiteren gemeins. Lebensweg. Sitze im Rollstuhl, bin kein Pflegefall u. mit Auto mobil. TEL.-MAILBOX 7795078 FOTO Suche eine Partnerin zw. 30-40 J., mit der ich in Harmonie alt werde. Bin kompromissbereit, 177 cm, 77 kg und wirklich treu, ehrlich und zärtlich. Du auch? Dann melde dich bitte. TEL.-MAILBOX 7955431 Sympathischer, aufgeschl., jg. gebl. Er, 61/176, NR, unternehmungsl. u. mit viels. Interessen, sucht auf diesem Wege nette, treue u. ehrl. Sie für eine Beziehung. Freue mich auf unser Kennenlernen. TEL.-MAILBOX 1481596 Er, 45/179/69, geschieden, ohne Kinder, sucht nette Sie, gerne mit Kind/ern, Hobbys: Haus + Garten, Sport, Sauna + Radfahren. Labradorhund ist dabei. TEL.-MAILBOX 4355972 Hallo, du solltest mich, 40/180/84, schlank, dkl.-hrg., nett anzusehen, humorvoll, durchsetzungsfähig, tiefsinnig, flippig, kennen lernen. Bis bald? TEL.-MAILBOX 3875549 Freundin gesucht, die mit mir bis ans Ende der Welt u. neue Wege gehen möchte, durch dick u. dünn, gerne schlk., NR, unabhg., von mir, 45/181/79, bld., blauäugig, spontan u. positiv denkend. TEL.-MAILBOX 9238082 Achtung! Diese Anzeige gefährdet dein Single-Dasein! Nebenwirkungen: Erhöhte Telefonkosten, glücklich sein, aufregende Zweisamkeit, Kerzenschimmer... Er, 35/193, wartet auf dich bis 35 J., schlank. TEL.-MAILBOX 8402655

Flirts finden mit amio-SMS-Chat!

ab

Senden Sie jetzt GLOCKE an die 86111

Nach der Anmeldung zu normalen SMSGebühren, können Sie sofort losflirten. Jede weitere SMS kostet 0,99 EUR, zzgl. 0,12 EUR/SMS T-Mobile Transportleistung. Und jetzt viel Spaß!

Auch mit dabei sein – so geht‘s:

() i

Einfach bei uns anrufen, inserieren und den richtigen Partner finden: Täglich von 9-22 Uhr unter:

0180-525 13 68 311 0,14 EUR/Min. Festnetz, Handy max. 0,42 EUR/Min.

kontakt@amio.de

oder per Mail: Noch mehr Singles finden Sie online:

www.die-glocke.de

a0o200000028UkK_2  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you