Issuu on Google+

PRESSEMITTEILUNG

CANCOM Vision sieht eine Ergebnisrendite von 6 Prozent

EBITDA-Marge von 6 Prozent mittelfristig angestrebt

24. September 2013 Seite 1 von 1

München – Der im TecDAX notierte IT-Konzern CANCOM hat aufgrund der sehr guten Geschäftsentwicklung in den vergangenen Monaten und der Wachstumsaussichten im Geschäft mit der eigenen CANCOM AHP Private Cloud Lösung die Vision der Unternehmensgruppe angepasst. Demnach geht CANCOM weiterhin davon aus, mittelfristig die Umsatzmilliarde bei überdurchschnittlicher Profitabilität zu erreichen. Das bedeutet, dass der CANCOM Vorstand in den nächsten vier bis fünf Jahren eine Konzern EBITDA-Marge von 6 Prozent anstrebt (bisher 5 Prozent).

Beate Rosenfeld Manager Corporate Communication Phone +49 89 54054 – 5193 beate.rosenfeld@cancom.de

„Wir sehen im Geschäft mit Cloud Computing und unserer eigenen CANCOM AHP Private Cloud Lösung den Treiber für unser Wachstum in den nächsten Jahren“, so CANCOM CEO Klaus Weinmann. Bereits heute erzielt das Unternehmen im Rahmen seines Cloud Portfolios, in dessen Mittelpunkt die CANCOM AHP Private Cloud steht, wiederkehrende, monatliche Umsätze in Höhe von über 1 Mio. Euro. Mit EBITDA-Margen von gut 30 Prozent ist dieses Geschäft darüberhinaus besonders profitabel. „Wir haben momentan mehrere potenzielle Cloud Projekte in der Pipeline, die nach Projektabschluss und erfolgreich durchgeführter Abnahme im Durchschnitt jeweils rund 50 TEuro pro Monat wiederkehrende Umsatzerlöse beisteuern“, beschreibt Klaus Weinmann die momentan hohe Nachfrage nach Private Cloud Implementierungen. „Wenn diese positive Entwicklung anhält, besteht für uns die Chance auf eine weiterhin rasante Steigerung der cloud recurrings und damit der Ergebnismarge im Konzern.“

CANCOM SE Die CANCOM SE mit Sitz in München zählt zu den größten IT-Komplettanbietern in Deutschland. Das ganzheitliche Produkt- und Dienstleistungsportfolio reicht von der Beratung und dem Design von IT-Architekturen über die Beschaffung und Integration bis hin zum Betrieb der Systeme. Mit führenden Herstellern wie HP, Microsoft, IBM, SAP, Symantec, Cisco, Citrix, VMware, Apple und Adobe unterhält CANCOM höchste Partnerzertifizierungen und verfügt damit über entscheidende Kompetenzen in richtungsweisenden IT-Zukunftsthemen. Die CANCOM Gruppe unterhält rund 30 Standorte in Deutschland und Österreich und erzielt einen Umsatz von über 550 Mio. Euro.

CANCOM SE Erika-Mann-Straße 69 80636 München www.cancom.de www.facebook.de/cancom www.twitter.com/CANCOM_ www.xing.com/companies/cancom http://gplus.to/CANCOM www.youtube.com/cancomag


CANCOM Vision sieht eine Ergebnisrendite von 6 Prozent