Page 1

PRESSEMITTEILUNG Biotest gibt Abschluss eines strategischen Langzeitvertrags über Herstellung und Lieferung sowie eines Lizenzabkommens bekannt  

Herstellungs- und Liefervertrag Lizenzvertrag über einen (RSV) Respiratory-Syncytial-Virus- IVIG Produktkandidaten von ADMA für die EU und ausgewählte Länder

Dreieich/ Boca Raton, 16. Januar 2013 – Biotest gibt bekannt, dass Biotest Pharmaceuticals Corp. (BPC), eine 100-prozentige US-amerikanische Tochtergesellschaft der Biotest AG (Dreieich, Deutschland), einen strategischen Langzeitvertrag über Herstellung und Lieferung mit ADMA Biologics, Inc. (ADMA) abgeschlossen hat. In diesem Vertrag hat sich ADMA verpflichtet, seinen weltweiten Bedarf an RSV(Respiratory-Syncytial-Virus)-Immunglobulin (RI-002), das aus Humanplasma mit RSV-Antikörpern hergestellt wird, ausschließlich bei BPC zu decken und BPC als Exklusivlieferanten einzusetzen. Dieser Vertrag wurde zunächst für eine Laufzeit von zehn Jahren abgeschlossen. RI-002 ist ein spezielles Immunglobulin für die Behandlung von Patienten mit primärer Immundefizienz. Es wird aus Humanplasma gewonnen, das Antikörper gegen das RSV (Respiratory-Syncytial-Virus) in hoher Konzentration enthält. Bei Patienten mit einer Beeinträchtigung des Immunsystems wie bei angeborener primärer Immundefizienz (PID), bei Patienten bei denen Medikamente eine Immundefizienz bewirken oder bei Transplantationspatienten kann eine Infektion mit dem RSV-Virus erhebliche Gesundheitsschäden verursachen und sogar zum Tod führen. ADMA bereitet zurzeit eine klinische Pilotstudie der Phase III vor, in der dieses intravenös zu verabreichende Präparat bei der Behandlung von Patienten mit primärer Immundefizienz (PID) in den USA untersucht wird. Neben dem Herstellungs- und Liefervertrag hat ADMA an die Biotest AG außerdem eine Lizenz für das Marketing und den Verkauf von RI-002 in Europa und ausgewählten Ländern in Nordafrika und dem Mittleren Osten vergeben. Im Gegenzug wird die Biotest AG ADMA eine Vergütung für das Erreichen von Meilensteine sowie eine prozentuale Lizenzgebühr für die Umsätze des RSV-Immunglobulins in diesen Ländern zahlen. „Dieses Hyperimmunglobulin-Präparat wird unser Hyperimmunglobulin-Portfolio perfekt ergänzen“, kommentiert Prof. Gregor Schulz, CEO von Biotest, diesen Abschluss.


Über den führenden Produktkandidaten von ADMA RI-002, der führende Produktkandidat von ADMA, ist ein spezielles polyklonales Immunglobulin zur intravenösen Verabreichung, das aus Plasma mit hoch konzentrierten Antikörpern gegen das Respiratory-Syncytial-Virus (RSV) gewonnen wird. ADMA will dieses intravenöse Spezialpräparat für die Behandlung von Patienten mit primärer Immundefizienz (PID) anbieten. Intravenöse Immunglobuline enthalten hauptsächlich polyklonale Antikörper. PID ist eine Erkrankung, die zu einer Beeinträchtigung des Immunsystems führt. PID wird entweder vererbt oder beruht auf erworbenen Gendefekten und tritt unabhängig von Geschlecht und Lebensalter auf. Nähere Informationen finden Sie unter: www.admabiologics.com. Über ADMA Biologics, Inc. ADMA ist eine Biotechnologie-Firma mit nahezu marktreifen Produktkandidaten, die sich auf die Entwicklung von therapeutischen Spezial-Immunglobulinen und die gewerbliche Nutzung von Humanplasma konzentriert. Die Firmenphilosophie von ADMA sind die Entwicklung und der Vertrieb von Human-Immunglobulinen aus Plasma für die Behandlung seltener Krankheiten, für die zum Teil bisher keine Behandlungsmöglichkeit existierte. Darüber hinaus betreibt ADMA die 100-prozentige Tochtergesellschaft ADMA Bio Centers, ein von der FDA (amerikanische Gesundheitsbehörde) zugelassenes Unternehmen zur Plasmagewinnung in Norcross, Georgia, USA.

Disclaimer Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung.

Über Biotest Biotest ist ein Anbieter von pharmazeutischen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Im Plasmaproteinportfolio entwickelt und vermarktet Biotest Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Biotest betreibt ebenfalls die Entwicklung von monoklonalen Antikörpern, unter anderem in den Indikationen Rheumatoide Arthritis und Blutkrebs. Biotest beschäftigt weltweit über 1.700 Mitarbeiter. Die Vorzugsaktien der Biotest AG sind im SDAX der Deutschen Börse gelistet.

Biotest AG, Landsteinerstr. 5, 63303 Dreieich, www.biotest.de Dr. Monika Buttkereit tel.: +49 (0) 6103 801-4406, e-mail: investor_relations@biotest.de fax: +49 (0) 6103 801-347 Securities’ ID No., ISIN ordinary shares: 522720, DE0005227201 Securities’ ID No., ISIN preference shares: 522723, DE0005227235 Listing: Prime Standard Open Market: Berlin-Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Biotest Pressemitteilung: "Biotest gibt Abschluss eines strategischen Langzeitvertrags über Her...  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you