Page 1

– Anzeige –

OPC - Was ist das eigentlich? Das OPC-Handbuch für Jedermann

Newsletter Ausgabe 07/2012 | 18. Juli 2012 abonnieren

abbestellen

• Mitsubishi Electric veröffentlicht Umweltbilanz • Microsoft startet Trainingsinitiative • Industrie Informatik unter neuer Leitung • Datenspionage in der Produktion

Bild: Mitsubishi Electric

Mitsubishi Electric veröffentlicht Umweltbilanz Einem von Mitsubishi Electric veröffentlichten Umweltbericht zufolge wurden die unternehmensweiten CO2-Emissionen in der Produktion im Geschäftsjahr 2012 auf 933.000 Tonnen reduziert. Damit konnte das angestrebte Ziel von 955.000 Tonnen deutlich unterschritten werden. Neben dem Einsatz von Photovoltaik-Systemen setzt das Unternehmen dabei auf effiziente Kühl- und Beleuchtungssysteme. Ein weiterer Fokus der CO2-Reduzierung lag in energiesparenden Produktionsprozessen und der Echtzeit-Energiekontrolle von Produktionsanlagen. So konnte das Unternehmen seinen CO2-Ausstoß in den letzten drei Jahren um 106.000 Tonnen reduzieren, wovon nach Angaben des Umweltberichts insgesamt 47.000 Tonnen aus effizienteren weiterlesen Produktionsprozessen resultieren.

Seite 2 • China setzt auf Hightech • Partner: Bayer Technology Services und Intergraph • Itelligence übernimmt Elsys • AIM wird Registrierstelle für RFID-Emblem • Microsoft zeichnet Orbis aus • Qurius und Norriq gehen gemeinsame Wege • Leittechnik: Vom Tastendruck zur Gestensteuerung

Seite 3 • Veranstaltungen • Vorschau/Impressum

Seite 4 • Whitepapers

Microsoft startet Trainingsinitiative Einsatz und Betreuung neuer Microsoft-Technologien wie Windows 8, Office 15 und aktuelle Servertechnologie erfordern umfassendes Know-how und Expertise. Um hierbei die Partner gezielt zu unterstützen, startet Microsoft Deutschland die Fachkräfteinitiative für IT (FIT) und investiert gemeinsam mit Partnern mehrere Millionen Euro. Als Schwerpunkt soll im Rahmen von Kooperationen die Ausbildung an Universitäten mit aktuellen Lösungen des Anbieters verbunden werden. Gleichzeitig will der Software-Konzern die mehr als 400.000 Mitarbeiter der 37.000 Partnerunternehmen in Deutschland beim Aufbau von Know-how und Expertise gezielt unterstützen. "Allein im vergangenen Jahr investierte Microsoft Deutschland mehr als 150 Millionen Euro, ein Großteil davon ging in Schulungen, Seminare und Workshops", sagt Martin Berchtenbreiter, General Manaweiterlesen ger Mittelstand & Partner Microsoft Deutschland (Bild).

– Anzeige –

Industrie Informatik unter neuer Leitung

Seit dem 1. Juli 2012 wird der Software-Anbieter Industrie Informatik GmbH von einer neuen Geschäftsleitung geführt: Gesellschafter und Mitbegründer Herbert Parnreiter legt nach 21 Jahren sein Amt bei dem Anbieter von Manufacturing Execution-Lösungen (MES) nieder und tritt als Senior Consultant in die zweite Reihe. Die neue Geschäftsführung besteht aus Bernhard Falkner (Bild links), Thomas Krainz (Bild Mitte), der bereits zuvor als technischer Geschäftsführer verantwortlich zeichnete, sowie Eckhard Winter (Bild rechts). weiterlesen

Bild: Macmon Secure

Datenspionage in der Produktion In den Produktionshallen vieler Unternehmen herrscht zwar Sorge hinsichtlich Datenspionage, ausreichender Schutz vor unberechtigten Zugriffen auf die Fertigungssysteme ist aber vielfach nicht vorhanden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Macmon Secure GmbH in Berlin. Darin wurde auch ermittelt, dass in den letzten drei Jahren eher zurückhaltendes Engagement in Sachen Sicherheitsmanagement an den Tag gelegt

Bild: Microsoft

Seite 1

Whitepaper Download

wurde. "Prinzipiell ist es in den meisten Produktionsunternehmen möglich, dass interne Mitarbeiter unbemerkt Fremdgeräte in Produktionsnetze beziehungsweise an digitalen Fertigungssystemen anschließen und sich somit Zugang zu Produktdaten verschaffen können", erklärt Macmon Secure-Geschäftsführer Christian Bücker. Lediglich in 37 Prozent der über 200 befragten Unternehmen sei eine solche Gefahr technisch ausgeschlossen. Nach Angaben des Studienbetreibers gibt zudem ein Viertel der Produktionsverantwortlichen an, keine geweiterlesen naue Einschätzung zum Sicherheitsstatus zu haben.


– Anzeige –

WERTVOLLES WISSEN WIEDERVERWENDEN Erfahrungsmanagement – Schneller Zugriff auf Ihr gesamtes weltweit existierendes Erfahrungswissen aus Projekten, zu Produkten, Konzepten uvm. Lesen Sie das Empolis-Whitepaper „Erfahrungsmanagement“.

Maschinenbau: China setzt verstärkt auf Hightech-Produkte

Bayer Technology Services und Intergraph starten Partnerring Intergraph hat Ende Juni 2012 den Abschluss eines Partnervertrags zwischen Bayer Technology Services GmbH und Intergraph bekannt gegeben. Die Vereinbarung soll den Grundstein für einen Partnerring in Deutschland legen, um eine standardisierte Rohrleitungsumgebung für die Chemie- und Anlagenindustrie bereitzustellen. Diese soll von allen Leitungsgewerken genutzt werden und für durchgängige Rohrleitungsdaten auf Grundlage von PAS- und EN-Normen sorgen. Dazu soll ein Managementsystem zum Einsatz kommen, dass eine deutliche Verkürzung von Planungszeiten ermöglicht. Als vordefinierter Inhalt der Partnerring-Datenbank kommt Smartplant Reference Data zum Einsatz, eine vorkonfigurierte Best Practice-Lösung. Nach Intergraph-Angaben haben zahlreiche Unweiterlesen ternehmen ihr Interesse an dem Projekt bekundet.

Itelligence übernimmt türkisches Beratungshaus Elsys Der SAP-Partner Itelligence AG hat eine Mehrheitsbeteiligung am türkischen SAP-Beratungshaus Elsys bekannt gegeben. Das auf mittelständische Unternehmen spezialisierte Beratungshaus erwirbt demnach zunächst 60 Prozent des SAP Gold Partners. Demit will das Unternehmen den weiteren internationalen Ausbau seines wachsenden Service-Portfolios stützen. Das im Jahr 2000 gegründete Beratungshaus Elsys beschäftigt rund 180 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 11,5 Millionen Euro. Das Unternehmen bietet auch Industrielösungen auf Basis von SAP Business All in One an, der Branchenfokus liegt vor allem auf Automobilzulieferern, Textil, Handel, Consumer sowie in der Pharmaindustrie. Herbert Vogel, Itelligence-Vorstandsvorsitzender, erklärt: "Mit Elsys haben wir einen der besten SAP-Partner in der Türkei gefunden, um unsere Internationalisierung weiter voranzutreiben." weiterlesen

fang Juni 2012 in Frankfurt am Main. Derzeit trage besonders die Förderung inländischer Technologien in Bereichen wie Solar- und Windkraftindustrie, Luftfahrt oder intelligenter Ausrüstungen für die Produktionstechnik in China große Relevanz für den deutschen Maschinenbau. Für Teilbranchen wie Hütten- und Walzwerkeinrichtungen, Thermoprozesstechnik, Gießereimaschinen, Verfahrenstechnik, Fluidtechnik, Präzisionswerkzeuge, Werkzeugmaschinen oder Formenbau könne sich neues Marktpotenzial ergeben. weiterlesen

AIM wird Registrierstelle für RFID-Emblem

Bild: AIM

„Inzwischen ist China mit einem Umsatz von 563 Milliarden Euro mit Abstand der weltweit größte Maschinenproduzent“, sagt VDMA-Präsident Thomas Lindner anlässlich der Präsentation der Studie 'Implications of the 12th Five-Year-Plan for German Machinery Manufactures' An-

Der Industrieverband AIM wurde von der International Organization for Standardization (ISO) als Registrierstelle für das RFID-Emblem berufen. Darauf aufbauend wurde nun der Standard 'ISO/IEC 29160 Information technology - Radio frequency identification for item management - RFID Emweiterlesen blem' verabschiedet.

Orbis AG erhält zwei Microsoft-Auszeichnungen Die Orbis AG aus Saarbrücken hat von Microsoft am 11. Juli 2012 im Rahmen der weltweiten Partner-Konferenz (WPC) im kanadischen Toronto die Auszeichnung 'Inner Circle Award' erhalten. In diesem Jahr wurden 51 der insgesamt 9.000 weltweiten Business-Solution-Partner des Software-Konzerns die Ehrung verliehen. Dort wurde das Business Consulting-Unternehmen außerdem erneut mit der Aufnahme in den Microsoft Dynamics 'President’s Club' ausgezeichnet. weiterlesen

Qurius und Norriq gehen gemeinsame Wege Die Microsoft-Implementierungspartner Norriq und Qurius haben einen Kooperationsvertrag geschlossen: Ab sofort vertreibt Qurius die internationale Branchensoftware Drink IT des belgischen Lösungsanbieters im deutschen Markt. Die modulare Software-Suite richtet sich an Hersteller und Vertriebsunternehmen der Getränkeindustrie. Die Lösung basiert auf Microsoft Dynamics ERP und CRM und kann als Stand-Alone-Lösung oder im Zusammenspiel mit bestehenden IT-Systemen genutzt werden. weiterlesen

Neue Technologien wie Gestenerkennung und –steuerung ermöglichen neue Freiheitsgrade bei der Interaktion zwischen Mensch und Computer. Auch für die Fabrik bieten diese Interaktionstechnologien großes Potenzial: in Leitständen und Leitwarten bedienen und beobachten Mitarbeiter

konzentriert den ihnen zugewiesenen Teil eines Produktions- oder Logistikprozesses. Durch preisgünstige Sensoren aus dem Konsumgütermarkt, wie Microsoft Kinect, erhält diese Entwicklung nach Angaben des Fraunhofer IOSB einen zusätzlichen Schub. Das Institut entwickelt und erprobt seit Jahren Technologien zur Gesteninteraktion. Einblicke in Forschungsprojekte und industrielle Einsatzmöglichkeiten von Gestensteuerung bietet die Einrichtung unter anderem auf dem diesjährigen Karlsruher Leittechnischen Kolloquium an. weiterlesen

digital home news GEBÄUDEDIGITAL Newsletter Alle 14 Tage neu. Jetzt kostenlos abonnieren unter www.gebaeudedigital.de/newsletter

– Anzeige –

Bild: Fraunhofer IOSB

Leittechnik: Vom Tastendruck zur Gestensteuerung


– Anzeige –

Veranstaltungen

Seite 3

Weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.it-production.com

Die IT & Business, Fachmesse für Software, Infrastruktur und IT-Services, setzt in diesem Jahr noch stärker auf die Kernthemen Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und Planung von Unternehmensressourcen (ERP). Beide Segmente erhalten sowohl räumlich als auch inhaltlich im Rahmenprogramm mehr Platz. Damit Bild: Messe Stuttgart kommt der Veranstalter Messe Stuttgart dem Wunsch von Fachbesuchern nach, die im vergangenen Jahr primär für diese Bereiche ihr Interesse geäußert hatten. Zusätzlich stehen Themen wie Fertigungssteuerung (MES), Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Geschäftsanalytik (BI), IT-Sicherheit, Datenzentrum & Infrastruktur, Zeitwirtschaft, Zugang und Zutritt auf der Agenda Die IT & Business 2012 findet vom 23. bis 25. Oktober in Halle 3 auf dem Stuttgarter Messegelände parallel zur DMS Expo statt.

Die Manufacturing Enterprise Solutions Association International (Mesa) lädt am 13. und 14. September im englischen Coventry zur ‘Mesa World Conference 2012’ ein. Die Veranstaltung rund um die Themen Manufacturing Execution Systems und Manufacturing Operations Management (MES/MOM) findet im Manufacturing Technology Centre statt. Die Tagung richtet sich an Geschäftsführer und Entscheider aus Produktion und Zulieferindustrie. Auf dem Programm steht neben Schulungsangeboten ein Überblick über den Einsatz produktionsnaher IT-Lösungen anhand von Praxisbeispielen aus der Industrie. Ziel der Veranstaltung ist nach Ausrichterangaben, das Verständnis für Einsatz und die Leistungsfähigkeit produktionsnaher IT in den Betrieben zu verbessern und Anwendern Know-how an die Hand zu geben, um Systemeinführung und -betrieb begleiten zu können.

www.mesa.org

Einen Zertifizierungskurs für Stillstandsmanagement bietet T.A. Cook unter dem Titel ‘Turnaround Management Kompakt’ an. Der Intensiv-Lehrgang wird an vier Terminen von Oktober 2012 bis April 2013 angeboten. Im Verlauf der vier Module des Ausbildungsprogramms vermitteln Ausbilder und Praktiker Strategien, Ansätze und Methoden aus den Bereichen Scope- und Risikomanagement, Planung, Budgetierung und Vertragsgestaltung sowie Terminplanung und operatives Stillstandsmanagement. Im vierten Modul 'Turnaround Projektsimulation' werden Stillstandsphasen in einem Planspiel simuliert. Erfolgreich teilgenommen hat, wer das Turnaround-Projekt so plant und durchführt, dass die Zielvorgaben des Auftraggebers hinsichtlich Sicherheit, Qualität, Dauer und Kosten eingehalten oder sogar übertroffen werden und dabei typische Ereignisse bzw. Störungen bewältigt.

Am 26. Juli 2012 lädt Siemens PLM Software zum zehnten Mal zum Digital Manufacturing Symposium ein. Die Veranstaltung findet in Indianapolis statt, dem Zentrum der Fertigungsindustrie in den USA. Unter dem Motto 'Smarter Decisions, Better Products' treffen sich über 150 amerikanische UnternehBild: Siemens men der Fertigungsbranche zum Meinungsaustausch über Trends, Strategien und Erfolge im Bereich der digitalen Fertigung. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie Unternehmen von digitalen Fertigungslösungen profitieren können. Unternehmen wie Rolls Royce Corporation, Ford Motor Company oder Spirit Aero Systems berichten über Einsatz und Nutzen von Product Lifecycle Management-Software.

www.tacook.de/tarcert

www.siemens.de

Standardisierung und Komplexitätsmanagement zur effizienten Steuerung von Produktvarianten stehen im Fokus der 2. Jahrestagung 'Variantenmanagement im Maschinen- und Anlagenbau'. Die Veranstaltung findet am 26. und 27. September 2012 im Pullmann Hotel in Köln statt und soll Entscheidern praxisorientierte Anregungen bieten, etablierte Systeme zu überdenken und neue Strukturen zu implementieren. Zu den vorgestellten Ansätzen zählt unter anderem der

Einsatz von Baukastensystemen sowie modularer Plattformen. Zu den Rednern zählen Gerhard Freitag, Leiter Produktkalkulation bei Claas, Thomas Huber, Technischer Leiter, Kurtz GmbH sowie Professor Dieter Krause, Leiter des Instituts für Produktentwicklung und Konstruktionstechnik an der TU Hamburg-Harburg. Die Tagung richtet sich an Entscheider aus Maschinen-, Anlage- und Gerätebau.

www.messe-stuttgart.de

www.marcusevans.de

VORSCHAU

IMPRESSUM

Im Juli in der IT&Production Im Fokus der Ausgabe Juli/August der IT&Production stehen die Themenschwerpunkte Maschinen- und Anlagenbau sowie Customer Relationship Management-Systeme. Das Magazin beleuchtet Herausforderungen an Vertrieb und Service in der Investitionsgüterindustrie genauso wie den Einsatz von Online-Medien im Kundenbeziehungsmanagement. Praxisbeispiele und eine Marktübersicht ergänzen das Informationsangebot, außerdem stellt der Sonderteil ‘Microsoft Partner’ Leistungsspektrum und Nutzen des Partnernetzwerks des Redmonder Softwarekonzerns für die Industrie vor.

Bild: Liebherr

Verlag

TeDo-Verlag GmbH Postfach 2140 - D-35009 Marburg Tel.: +49 6421 3086-0 – Fax: -18 www.it-production.com

Verleger

Dipl.-Statist. B. Al-Scheikly (V.i.S.d.P.)

Redaktion

M. Eckl, B. Blassl, M. Scheufler

Anzeigen

C. Kirschenmann (-36) M. Zimmer (-31) Es gilt die Preisliste Nr. 1/2012. V. Vornam

Grafik


– Anzeige –

Jetzt Mini-Abo bestellen und 30% sparen! Whitepapers

Seite 4

Weitere Whitepaper finden Sie unter www.it-production.com

Neue MES-Generation Ein Manufacturing Execution Systemen (MES) der neuen Generation verschafft Produktionsunternehmen noch mehr Möglichkeiten als bisher, mit Hilfe einer Vielzahl an Funktionen Transparenz zu schaffen und damit wirtschaftlicher zu werden. Diese Transparenz ist notwendiger denn je, weil Unternehmen in immer kürzeren Abständen auf Veränderungen – am Markt und damit auch im Produktionsalltag - reagieren müssen. ... mehr

Erfahrungsmanagement Wer schneller mehr über Märkte, Produkte, Patente, Studien und Wettbewerber weiß, trifft Entscheidungen fundierter und erarbeitet sich damit einen Vorteil. Wer zudem sein gesamtes weltweit existierendes Erfahrungswissen im Geschäftsprozess vollständig einsetzen kann, ist dem Wettbewerb einen entscheidenden Schritt voraus. Ein schneller Zugriff auf aktuelle und vollständige Daten sowie die Bereitstellung neuer Inhalte aus strukturiertem und unstrukturiertem Erfahrungswissen ist unabdingbar. ... mehr

Transparenz im Tagesgeschäft - Welchen Nutzen ein geeignetes ERP-System dem Mittelstand bringt Das Wissen muss dort verfügbar gemacht werden, wo es gebraucht wird. Der Unterschied zwischen der bloßen Ansammlung und der erfolgreichen Anwendung dieses Wissens liegt in der Organisation und Struktur des Unternehmens. Gerade mittelständische Unternehmen sind über Jahre gewachsen, haben sich verändert – und mit ihnen die Art und Weise, Wissen zu speichern. Dadurch entwickeln sich in diesen Unternehmen und Netzwerken v ... mehr

Business Process Management (BPM) for Manufacturing This white paper emphasizes the importance of Business Process Management (BPM) for the manufacturing world. It describes the need for process institutionalization, as well as the business drivers for implementing BPM in manufacturing. This white paper also introduces you to Wonderware® ArchestrA® Workflow Software, the BPM solution for Manufacturing. ... mehr

Keine Zeit mehr bis zur Gegenwart Die Welt dreht sich immer schneller: Kundenanfragen müssen beantwortet werden, Produkte am Markt platziert und Entscheidungen getroffen werden. Die richtige Technologie kann Ihnen helfen Ihre Geschäftsprozesse zu beschleunigen und dabei flexibel zu bleiben. Wie? Lesen Sie den Executive Brief „Keine Zeit mehr bis zur Gegenwart“. ... mehr

Wenn sich MES- und ERP-Kennzahlen treffen Enterprise Ressource Planning (ERP) und Manufacturing Execution Systeme (MES) arbeiten entlang der Wertschöpfungskette Hand in Hand. Dabei fragen sich viele Anwender: Wo fängt das eine System an und wo hört das andere auf? Diese Abgrenzungsschwierigkeiten betreffen nicht nur das Einsatzgebiet, sondern auch die Kennzahlen, die zur Unternehmenssteuerung aus den jeweiligen Applikationen herangezogen werden. ... mehr

OPC – was ist das eigentlich? Das OPC-Handbuch für Jedermann Das „OPC-Handbuch für Jedermann“ ist ein leicht lesbarer Überblick über den am weitesten verbreiteten industriellen offenen Verbindungsstandard – OPC. Dieses Whitepaper führt zuerst den OPC zugrunde liegenden Hauptgedanken ein, zeigt, warum sich OPC von herkömmlichen (häufig proprietären) Kommunikationsprotokollen unterscheidet und erklärt, wie OPC dabei hilft, die Beschränkungen solcher nativer Protokolle zu überwinden. ... mehr

Semikron optimiert Geschäftsprozesse durch ganzheitliches Mess- und Prozessdatenmanagement Archivierung aller Qualitätskennzahlen zu den verkauften Produkten während der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen Online-Verfügbarkeit aller Archivdaten mit Recherchefunktion Bereitstellung der Materialbewegungs- und Lieferinformationen zur Rückverfolgbarkeit der Produktionskette. ... mehr

Neue Synergie durch Verknüpfung von Prozessen Jeder Ingenieur kennt das Problem: oft sind für den nächsten wichtigen Arbeitsschritt Informationen aus benachbarten Bereichen notwendig - taucht man jedoch in diese Bereiche ein, wird die Datenflut extrem unübersichtlich. Gerade in der Projektierung, aber auch bei Instandhaltung oder Umbauplanung von Maschinen und Anlagen wird es immer wichtiger, Daten unterschiedlicher Disziplinen oder Gesichtspunkte einzubeziehen. Das Engineering des 21. Jahrhunderts braucht daher eine gemeinsame Datenbasis. ... mehr

Architekturmuster für Embedded Systems Mit dem Anstieg der Leistungsfähigkeit der Hardware von eingebetteten Systemen verbreitet sich auch ihr Einsatzgebiet. Um die steigende Funktionsvielfalt und Komplexität dieser Systeme weiterhin beherrschen zu können, ist neben dem Einsatz von objektorientierten Programmiersprachen die Anwendung von modernen Programmierkonzepten wie Architekturmustern notwendig. ... mehr

IT&Production Newsletter Juli 2012  

Seite 2 Seite 3 Whitepaper Download In den Produktionshallen vieler Unternehmen herrscht zwar Sorge hinsichtlich Datenspionage, ausreichende...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you