Issuu on Google+

Sylvia Leifheit moderiert ab Februar 2011 „Quantensprung“ bei nexworld.tv Pressetext Mit seinem mitgliederfinanzierten Konzept hat nexworld.TV eine Vorreiter-Rolle eingenommen, die Meinungsfreiheit ohne Rücksicht auf „political correctness“ oder Sponsoreninteressen ermöglicht. Die inhaltliche Vielfalt, kombiniert mit hochwertigen Produktionen aus eigenem Hause ist im deutschsprachigen Internet derzeit einmalig. Damit schlägt nexworld.TV als derzeit einziges Medium die Brücke zwischen „MeinungsMainstream“ und „Meinungs-Extremen“. Der Beweis dafür ist, dass selbst bekannte Personen des öffentlichen Lebens - wie Xavier Naidoo, Gregor Gysi oder Erich von Däniken - Einladungen in die nexworld.TV-Talkrunden folgen. Mit einem exklusiven und via IPTV direkt verbreiteten Angebot aus Reportagen und Talkrunden reagiert die Public Lounge Mediaproduction GmbH mit nexworld.TV als erstes und bisher einziges Medienproduktionsunternehmen auf die wachsende Nachfrage nach Information und Berichten, die neue Perspektiven eröffnen und bestehende Paradigmen mutig in Frage stellen. Das zunehmende Interesse einer breiten Bevölkerungsschicht an Hintergründen und Alternativen verbunden mit einem zunehmenden Willen zur aktiven Meinungsbildung – was sich aktuell in Debatten um Atomausstieg, Stuttgart 21 und Zuwanderung zeigt – bietet den Nährboden für einen völlig neuen Informations- und Nachrichtenmarkt: „Online-Pay-TV“ für ausschließlich non-fiktionale Inhalte. nexworld.TV leistet hier Pionierarbeit gegen die bestehende „Geiz ist geil“ - Mentalität und macht sich für qualitativ hochwertige, anwenderfinanzierte Inhalte stark. Jede Woche neue Beiträge, die Sie woanders nicht finden! nexworld.TV ist werbefreies Fernsehen im Internet und steht für unabhängige Meinungsbildung und interaktive Mitgestaltung. In einer Zeit des Wandels und der "großen Krisen" geht nexworld.TV neue Wege und ist völlig unabhängig von Werbekunden und/oder politischen Gremien. Möglich wird dies durch die Beiträge unserer Mitglieder. Der Vorteil? Menschen des Zeitgeschehens, wie Xavier Naidoo, Gregor Gysi, Michael Mross, Andreas von Bülow, Jürgen Elsässer, Erich von Däniken u.v.a. haben bei nexworld.TV Zeit und Gelegenheit, Ihre Visionen und Gedanken für eine bessere Zukunft und Ihre Kritikpunkte an unserer gegenwärtigen Gesellschaft ausführlich darzulegen und sagen das, wofür im Fernsehen kein Platz ist. So fördern wir teils Brisantes, teils Erhellendes -vor allem aber erfrischend andere Sichtweisen und Denkansätze zu Tage.


Pressetext