Issuu on Google+

Der SWB-Newsletter Ausgabe Dezember 2012 www.stadtwerke-bonn.de SWB-Nachhaltigkeitsprojekte jetzt auch im Video Nachhaltiges Handeln nimmt im Konzern der Stadtwerke Bonn eine immer größer werdende Gewichtung ein. Die Konzerngeschäftsführer Heinz Jürgen Reining, Frank Preißmann und Marco Westphal sehen Nachhaltigkeit, verbunden mit langfristiger Wirtschaftlichkeit, als zentralen Baustein der nächsten Jahrzehnte an.

EGM mit BHKW-Technik seit 1998 erfolgreich Seit 1998 befasst sich die Gesellschaft für Energie- und Gebäudemanagement Bonn mbH (EGM), eine 100prozentige Tochtergesellschaft der SWB GmbH, mit dem umweltfreundlichen Einsatz der Blockheizkraftwerke (BHKW). In den vergangenen Jahren hat sich diese Technik immer weiter entwickelt.

Im Nachhaltigkeitsbericht 2012 der Stadtwerke Bonn, der im Mai 2012 veröffentlicht worden ist, wollen sie das Erreichte aufzeigen. Jetzt dokumentiert auch ein Video die wichtigsten Nachhaltigkeitsprojekte der Stadtwerke Bonn.

21 neue Busse verstärken die SWB-Fahrzeugflotte

21 neue Gelenk- und Solobusse werden von sofort an die Fahrzeugflotte der SWB Bus und Bahn verstärken. Die neuen Modelle werden ab sofort eingesetzt. Bei den ersten Fahrzeugen ist bereits die optimierte neue Außendarstellung der SWB-Busflotte umgesetzt worden. SWB-Geschäftsführer Heinz Jürgen Reining stellte gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Werner Esser sowie dem Aufsichtsratsmitglied Rolf Beu die Neufahrzeuge am Freitag, 16. November, auf dem SWB-Betriebshof in Friesdorf vor.

„Seit 1998 haben wir als Energiedienstleister zahlreiche BHKWProjekte realisiert“, berichtet EGMGeschäftsführer Hansjörg Spielhoff. „Alle Projekte werden über lange Laufzeiten zwischen zehn und 20 Jahren geführt und binden so die Kunden langjährig an unser Unternehmen.“ BHKWs sind kleine Heizkraftwerke, die gleichzeitig Wärme und Strom erzeugen. In den zu versorgenden Objekten muss also ein Wärmebedarf über das ganze Jahr vorhanden sein, also auch im Sommer, wenn Heizungen abgeschaltet werden. „Wir planen nur BHKWs mit einer Laufzeit ab 4.000 Stunden im Jahr, das insgesamt 8.760 Stunden hat“, erklärt EGM-Teamleiter Stefan Baginski.

Weitere SWB-Themen unter www.stadtwerke-bonn.de , Impressum: Stadtwerke Bonn GmbH, Theaterstraße 24, 53111 Bonn, Konzernkommunikation, Werner Schui, Veronika John, E-Mail: redaktion@stadtwerke-bonn.de, Grafik: Stefanie Schwarz


Ausgabe Dezember 2012 Seite 2 www.stadtwerke-bonn.de LED-Pilotprojekt mit positiven Ergebnissen

SWB und Caritas führen Projekt „Stromspar-Check“ fort Der Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. und die SWB Energie und Wasser werden das gemeinsame, erfolgreiche Projekt „StromsparCheck“ für weitere drei Jahre als „sozialorientierte Energieberatung“ fortzuführen. Das gaben Peter Weckenbrock, Geschäftsführer von SWB Energie und Wasser, und Caritas-Vorstand Karl Wilhelm Starcke bekannt.

Die Kugelleuchten auf dem kleinen Park vor der Bonner Beethovenhalle sind ein klassisches, bewährtes Modell. Das Innere aber ist seit Januar 2011 von modernster Lichttechnik: In einem Pilotprojekt testen die Stadtwerke Bonn dort LED als Leuchtmittel. „Wir haben mit LED seitdem sehr gute Erfahrungen gemacht“, fasst SWB-Geschäftsführer Marco Westphal die Ergebnisse

zusammen. „Fast keine Störungen, weißes Licht und eine gute Ausleuchtung.“ LED steht für lichtemittierende Dioden und hat als Leuchtmittel viele Vorteile. „LED ist sicherlich die Technik der Zukunft“, berichtet Guido Ledinek, der als Fachbereichsleiter bei den Stadtwerken für die Straßenbeleuchtung zuständig ist.

Geschwungene Schriftzüge und aufwendige Karikaturen Legales Graffiti ist eine Kunst- und Ausdrucksform. Das zeigt die neugestaltete Fassade an der Bushaltestelle am Kinopolis. Die Gewinner des Graffiti-Wettbewerbs von SWB Bus und Bahn und dem Kinopolis Bad Godesberg besprühten am Wochenende in mehr als 15 Arbeitsstunden unter der Anleitung von SWB-Mitarbeiter und Graffiti-Künstler Benjamin Sobala die Wand und verschönerten somit die Optik der Haltestelle. Zur offiziellen Einweihung der neuen Fassade und der anschließenden Filmpremiere „Legal Streetart“ kamen mehr als 140 Besucher ins Kinopolis. Dort wurden auch die Sieger des Graffiti-Wettbewerbs gekürt. Schirmherrin und Bezirksbürgermeisterin Annette Schwolen-Flümann freute sich über den regen Zuspruch für den Wettbewerb. Sie lobte die Kreativität und den persönlichen Einsatz der Jugendlichen. „Der Wettbewerb hat eindrucksvoll gezeigt, dass legales Graffiti eine kreative Kunst- und Ausdrucksform ist.“ Die Politik müsse sich daher intensiv darum bemühen, dass weitere legale Flächen im Bonner Stadtgebiet zur Verfügung gestellt werden.

SWB unterstützt Ingenieur-Nachwuchs Das Projekt umfasst deutlich mehr, als der Titel vermuten lässt. Lernen in der Junior-Ingenieur-Akademie nicht nur die Jugendlichen von den Experten, sondern auch umgekehrt. Es ist im besten Sinne ein partnerschaftliches Nachwuchsprogramm. In einer Podiumsdiskussion mit Dr. Richard Bräucker vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln und Ralf Wiemann vom Transportdienstleister TNT stand Stefan Möckesch von SWB Energie und Wasser den Schülern Heiko Wächter und Edmund Rieb Rede und Antwort.

Weitere SWB-Themen unter www.stadtwerke-bonn.de, Impressum: Stadtwerke Bonn GmbH, Theaterstraße 24, 53111 Bonn, Konzernkommunikation, Werner Schui, Veronika John, E-Mail: redaktion@stadtwerke-bonn.de, Grafik: Stefanie Schwarz


SWB-Newsletter, Ausgabe Dezember 2012