Issuu on Google+

HypoVereinsbank onemarkets

Werbemitteilung

Im Fokus: Dialog Semiconductor AG

3. Mai 2013

z Kurzprofil: Der TecDAX®-Konzern hat sich in den vergangenen Jahren vor allem auf die Herstellung von Halbleitern für den Mobilfunk und die Automobilindustrie spezialisiert. Zu den größten Kunden zählen Apple, Samsung, Sony und Bosch. z Daten & Fakten: In der kommenden Woche wird der Konzern Zahlen zum ersten Quartal 2013 veröffentlichen. Aktuell herrscht große Skepsis. Grund ist in erster Linie die Angst vor geringeren Absätzen bei Apples iPhone. z Perspektiven: Nach Angaben des Researchhauses IDC wird sich die Zahl der hergestellten Smartphones bis 2017 gegenüber 2012 mehr als verdoppeln. Das Gros des Wachstums steuern zwar die Schwellenländer bei, aber auch in den Industrienationen sehen die Analysten noch deutliches Wachstumspotenzial. Der Tablet-Markt wird sich laut IDC bereits bis 2016 mehr als verdoppeln. Dialog Semiconductor dürfte als Zulieferer von diesem Trend profitieren. Schließlich zählen mit Apple und Samsung zwei der bedeutendsten Hersteller zu Dialog Semiconductors Kunden. z Bewertung: Das KGV für 2013 liegt bei 9,45. Eine Dividende wird voraussichtlich nicht bezahlt. Laut Bloomberg wird die Aktie aktuell von 12 Analysten mit "buy" und von 6 Analysten mit Hold eingestuft. "Sell"-Einschätzungen gibt es aktuell nicht. z Risiko: Die Erwartungen für Q1 2013 wurden bereits deutlich gesenkt. Der vorsichtige Ausblick von Apple könnte auch dafür sorgen, dass die Erwartungen für das zweite Quartal möglicherweise gesenkt werden müssen. Technische Analyse: Chance auf den Rebound

Chart Dialog Semiconductor AG; Quelle: www.tradesignal.com Dargestellter Zeitraum vom 4.5.2008 bis 3.5.2013. Historische Betrachtungen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Entwicklungen dar.

z Die Aktie von Dialog Semiconductor bildet seit Frühjahr 2012 einen Abwärtstrend. Aktuell befindet sich die Aktie jedoch im Bereich einer soliden Unterstützung aus dem Jahr 2010 (linker Chart). z Seit Mitte April 2013 hat sich der TecDAX®-Wert zwischen EUR 9,00 und EUR 9,50 stabilisiert. Heute formiert sich ein bullish engulfing (weiße Kerze umschließt die Kerze des Vortags). Bestätigt sich dieses Signal am kommenden Montag, könnte die Aktie aus dem kurzfristigen Abwärtstrend ausbrechen. Die nächste Zielmarke wäre die Widerstandsmarke bei EUR 9,62 (rote Linie). Vorsichtige Anleger sollten warten, bis diese Marke überschritten ist. Dann hätte die Aktie Luft bis zur Widerstandsmarke von Anfang April 2013 bei EUR 11,17 und mittelfristig gar bis zur 61,8%-Retracement-Linie bei EUR 12,457. Bei einem Rückgang unter EUR 9,00 wäre die Chance auf eine Erholung vertagt. In diesem Fall droht gar eine Korrektur bis EUR 8,40.


2

Produkt für spekulative Anleger z HVB Mini Future Bull (HV976J) z Briefkurs des Mini Future Bull: EUR 2,28 z Kurs des Basiswerts: EUR 9,25 z Aktueller Basispreis: EUR 7,006577 z Aktuelle Knock-out-Barriere: EUR 8,05 z Bezugsverhältnis: 1:1 z Hebel: 4,20 z Laufzeit: Open End z Tipp: Stopp Loss bei EUR 1,80/Zielkurs: EUR 4,00 Stand: 3.5.2013; 11:33 Uhr Mini Future Bull Funktionsweise: Mini Future Bull zählen zu den Hebelprodukten und bieten somit hohe Gewinnchancen, aber auch entsprechende Risiken. Bezugsgröße ist meist eine Aktie oder ein Aktienindex. Zu ihren wichtigsten Merkmalen zählen der Basispreis und die Knock-out-Barriere. Beide Kursmarken werden zwar bei Emission festgelegt. Allerdings wird der Basispreis täglich und die Knock-out-Barriere monatlich angepasst. Das Besondere an diesen Wertpapieren: Wird die Knock-out-Barriere der Mini Future Bull berührt oder überschritten, wird das Wertpapier automatisch ausgeübt. Mit Mini Future Bull können Anleger auf einen Kursanstieg des Basiswerts spekulieren. Das bedeutet: Der Wert des Mini Future Bull steigt, wenn die Aktie steigt. Chance: Hebelprodukte wie Mini Future Bull notieren meist nur bei wenigen Euro. Eine kleine Bewegung nach oben reicht meist, um zweistellige Gewinne zu erzielen. Risiko: Der Hebel dieser Produkte wirkt in beiden Richtungen. Fällt der Basiswert, drohen hohe Verluste. Wird gar die Knock-out-Barriere berührt oder unterschritten, wird das Produkt automatisch ausgeübt. Dabei kann es zu hohen Verlusten kommen. Mini Future Bulls sind Inhaberschuldverschreibungen. Bei Insolvenz der Emittentin UniCredit Bank droht ein Verlust bis hin zum Totalverlust. Die UniCredit Bank AG hat bei Open-End-Produkten ein Kündigungsrecht. Wichtige Hinweise und Haftungsausschluss Zertifikate sind Inhaberschuldverschreibungen. Bei einer Insolvenz der Emittentin UniCredit Bank AG drohen Verluste bis hin zum Totalverlust. Details sowie Chancen und Risiken aller genannten Produkte sind den jeweiligen Produktunterlagen zu entnehmen. Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen, die bei der UniCredit Bank AG kostenlos erhältlich sind. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Private Investoren sollten den Rat ihrer Bank oder ihres Bankberaters zu den betreffenden Investitionen einholen, bevor sie diese tätigen. Diese Information richtet sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Insbesondere enthält diese Information weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritanniens oder der Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, in denen die Voraussetzungen für ein derartiges Angebot nicht erfüllt sind.


Im Fokus: Dialog Semiconductor AG