Page 1

Mediadaten 2012

# 11 | gültig ab 01. Januar 2012

Medien für über 4 Millionen russischsprachige Menschen in Deutschland Die größte russische Wochenzeitung

Die Regionalausgabe

Die Regionalausgabe

Die unabhängige

Die erste jüdische Monatszeitung

in Deutschland

für Westdeutschland

für Berlin/Brandenburg

jüdische Monatszeitung

auf Russisch in Deutschland

Europa Ekspress

Europa Ekspress-West

Berlinskaya Gazeta

Jüdische Zeitung

Evreyskaya Gazeta

Das Luxus-Lifestyle-Magazin

Das Anzeigenblatt

Das TV-Magazin

hunderten Webseiten

Vsya EVROPA

Nascha Marka

TV Arena

Werbung.ru

Das Banner Network mit

Kaufkraft der Russischsprachigen in Deutschland:

42 Milliarden Euro pro Jahr!

1/16


Marktforschung Migranten in Deutschland

Russischsprachige in Deutschland | Hintergrund

Seit den 1970er Jahren ist die Bevölkerungszahl der Deutschen rückläufig. Dagegen steigt der Anteil der Migranten in Deutschland sukzessive an. Diese fortwährende Entwicklung hat für die Wirtschaft in Deutschland weitreichende, nicht zu vernachlässigende Folgen. Das Medien- und Konsumverhalten ändert sich.

Mit dem Ende der DDR und der Auflösung der Sowjetunion 1990 kamen in den Folgejahren über 2,9 Millionen Aussiedler und Spätaussiedler aus den 15 Nachfolgestaaten der Sowjetunion nach Deutschland. Im Wesentlichen handelte es sich um Nachkommen der vor ca. 300 Jahren nach Russland ausgewanderten Deutschen. Darüber hinaus leben heute mehr als 500.000 Personen aus der ExSowjetunion als Ausländer in Deutschland, dazu rund 220.000 Juden.

Heute stellen Migranten rund 19,6 % der Gesamtbevölkerung. Heute schätzt man die Zahl der Menschen mit einem russischsprachigen Migrationshintergrund auf über 4 Millionen.

Die offiziellen Statistiken weisen diese Zahlen nur noch unzureichend aus, da: · hier geborene Kinder nicht erfasst werden, · Aussiedler als Deutsche geführt werden, · der Einbürgerungsprozess seit Ende der 90er bereits im alten Heimatland durchgeführt wurde und · viele bereits als Deutsche hier eingereist sind.

Die russischsprachige Community mit heute über 4 Millionen Menschen bildet – noch vor den Türkischstämmigen mit ca. 3 Mio. – die größte Bevölkerungsgruppe mit einem Migrationshintergrund.

Diese Menschen haben einen anderen kulturellen Hintergrund, vielfach noch Sprachschwierigkeiten und andere Nutzungs- und Konsumgewohnheiten. Das gilt es beim Umgang mit den deutsch-russischen Aussiedlern zu berücksichtigen.

2/16


Marktforschung

Bereits Mitte 2008 stellte die Bundesregierung fest: „ … Immer mehr Firmen umwerben gezielt die kaufkräftigen Verbraucherinnen und Verbraucher mit Zuwanderungshintergrund. … Noch größer ist die Kaufkraft der 3,3 Millionen Russischsprachigen in Deutschland, die jährlich im Wert von 37 Milliarden Euro konsumieren. …“ „Fernsehen, Online und Sozial Media boomen, doch die Glaubwürdigkeit, die Nutzung und das Vertrauen in Zeitungen und Zeitschriften sind ungebrochen. Breit angelegte Studien von 2005 bis heute belegen eine unglaubliche Konstanz dieser Tatsachen.“ (HORIZONT zur JIM-Studie 2005) Was lesen Aussiedler und Zugewanderte?

Nutzung von russischsprachigen Printmedien:

85 % davon: 60,2 % Zeitungen 47,5 % Zeitschriften/Magazine

Werbung finden nützlich:

52 % (Deutsche: nur 33 %)

Sparquote:

sehr niedrig

Geldtransfer in alte Heimat:

spielt keine Rolle

Konsumlust:

sehr hoch Das Geld wird fast ausschließlich in der neuen Heimat Deutschland ausgegeben.

Kaufkraft pro Jahr:

über 42 Milliarden Euro Ausgewählte Branchen:

Zahlen zur Zielgruppe: Aufenthaltsdauer in Deutschland:

19 Jahre

Durchschnittliches Alter:

37,5 Jahre (Deutsche: 42 Jahre)

Personen pro Haushalt:

3,78 (Deutsche: 2,1)

Haushaltsnettoeinkommen:

2.100 Euro

Lebensmittel: Neuwagen: Telekommunikation: Bekleidung:

4,9 Mrd. 3,7 Mrd. 1,7 Mrd. 1,35 Mrd.

* Quellen: Statisches Bundesamt, Datenreport 2011: Der Sozialbericht für Deutschland Kapitel 7 Sozialstruktur und soziale Lagen , TNS Emnid Umfrage, Uni Mannheim, Rheinisch Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung, Absatzwirtschaft, regelmäßige telefonische Befragung von rund 3.000 Haushalten bundesweit.

3/16


Verlagsangaben Zielgruppe Über 4 Millionen russischsprachige Menschen leben in Deutschland. Diese stets wachsende Gruppe spielt eine zunehmend wichtigere Rolle im Wirtschaftskreislauf. Handel, Dienstleistung und Gewerbe können hier eine neue, konsumorientierte und werbeaffine Zielgruppe erschließen. Die Werner Media Group mit Sitz in Berlin bedient als größtes russischsprachiges Verlagshaus außerhalb Russlands diese hochinteressante Zielgruppe mit einer Reihe von Print- und Online-Medien. Medien aus diesem Verlag bieten für die werbungtreibende und werbungmittelnde Wirtschaft mehr als nur Werbeträger. Freuen Sie sich auf den Kontakt mit einer großen, interessierten und engagierten Zielgruppe und nehmen Sie die russischsprachige Community für sich und Ihre Angebote ein!

Verlagscharakteristik & Medien Die Werner Media Group ist der größte russischsprachige Zeitungs- und Zeitschriftenverlag in Deutschland mit europäischer Zielgruppenorientierung und Leserbindung. Seit dem Jahre 2001 haben wir uns zum führenden Unternehmen mit Medien-Dienstleistungen für russischsprachige Bewohner vor allem in Deutschland, aber auch in der Europäischen Union entwickelt. Die Werner Media Group verlegt die Wochenzeitung Europa Ekspress mit den regionalen Ausgaben Europa Ekspress-West und Berlinskaya Gazeta sowie das TV-Magazin TV Arena als ständige Beilage von Europa Ekspress. Feste Bestandteile der Zeitung sind die regelmäßig wiederkehrenden Sonderthemen wie z. B. „Gesundheit“, „Technikwelten“, „Er & Sie“ und „Rund ums Kochen“.

Die Evreyskaya Gazeta als jüdische Monatszeitung auf Russisch und die ebenfalls monatlich erscheinende Jüdische Zeitung in deutscher Sprache erscheinen ebenfalls in unserem Hause. Mit dem Luxus-Lifestyle-Magazin Vsya EVROPA in einer westeuropäischen, einer ukrainischen, einer kasachischen, einer moldawischen und einer britischen Ausgabe hat sich die Werner Media Group einen festen Platz in der Welt der Luxusprodukte gesichert. Nascha Marka ist das monatlich erscheinende, kostenlose Anzeigenblatt der Wochenzeitung Europa Ekspress. Werbung.ru ist das größte Banner-Netzwerk russischer Webseiten in Deutschland. Hier werden bewusst nur Nutzer in Deutschland adressiert. Die Zeitungen und Zeitschriften der Werner Media Group sind für die schnell wachsende Zielgruppe der Russischsprachigen in Europa gemacht – und sind doch keine russischen Zeitungen. Sie berichten über Deutschland und Europa, hiesige Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft und erfüllen somit eine wesentliche Funktion bei der Integration. Die Werner Media Group steht auf dem Markt der russischsprachigen Presse in Europa für Integrität, für Wahrheit und Aktualität. Erfahrene Teams aus Journalismus, Grafik, Marketing und Management, tadellose Organisation und modernste Technik, garantieren mit jeder Ausgabe eine hohe Qualität der Zeitungen und Zeitschriften der Verlagsgruppe, die ihr eine ebenso hohe Akzeptanz auch außerhalb der Zielgruppe sichert.

4/16


Verlagsangaben

Verlag:

Werner Media Group GmbH Großbeerenstraße 186–192 D-12277 Berlin E-Mail: info@wernermedia.de, press@wernermedia.de Web: www.wernermedia.de

Verleger:

Nicholas Werner

Chefredakteur:

Michail Goldberg

Marketing/Vertrieb:

Olga Zismann

Anzeigenleiter deutsches Team:

Anzeigenleiterin russisches Team:

Geschäftsbedingungen:

Herr Nico Röhner Tel.: 030 26947-630; -640 E-Mail: nroehner@wernermedia.de Fax: 030 26947-330 E-Mail: anzeigen@wernermedia.de

Zahlungsbedingungen:

Bei Vorkasse (ohne Außenstände) 2 % Skonto. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe der üblichen Bankzinsen für Dispositionskredite berechnet. Bei Zahlungsverzug besteht kein Anspruch auf vereinbarte Rabatte/Nachlässe. Chiffregebühren:

Zusendung 11,90 Euro (inkl. MwSt.)

Bankverbindung:

Landesbank Berlin Konto: 6607015016 BLZ: 100 500 00 SWIFT: BELADEBE IBAN: DE63100500006607015016

Agenturprovision:

15 %

Frau Dr. Olga Bellin Tel.: 030 26947-240; -520 E-Mail: obellin@wernermedia.de Fax: 030 26947-130 E-Mail: sales@wernermedia.de Für alle Aufträge gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Fremdbeilagen in Zeitungen und Zeitschriften und die zusätzlichen Geschäftsbedingungen der Werner Media Group. Sie finden diese unter wernermedia.de/pdfs/agb.pdf.

Sofort nach Rechnungserhalt. Bei Zahlung innerhalb von 14 Tagen netto-netto ohne Abzug.

Fixe Platzierungszusagen nur nach Rücksprache und bei Sonderformaten. Gerne berücksichtigen wir Ihre Wünsche nach Verfügbarkeit.

5/16


Europa Ekspress Die größte russischsprachige Wochenzeitung Deutschlands Hauptthemen:

Politik, Wirtschaft, Kultur, Geschichte, Reportagen über Persönlichkeiten

Gründungsjahr:

1992

Auflagen (Verlagsangaben):

Europa Ekspress: 80.000 Europa Ekspress-West: 35.000 Berlinskaya Gazeta: 18.000

Leser pro Ausgabe:

ca. 400.000

Vertrieb:

bundesweit (via Abonnement, über Kioske der internationalen Presse, Kulturveranstaltungen, Fluglinien sowie russische Lebensmittelgeschäfte)

Preis:

1,80 Euro

Abonnement:

65 Euro

Satzspiegel:

247,0 x 370,0 (B x H in mm) 1.850 Gesamtmillimeter pro Seite

Spaltenbreiten: Die Zeitungen werden komplett in Deutschland erstellt, die Inhalte decken das breite politische und wirtschaftliche Spektrum ab. Daneben finden Themen aus den Heimatländern Platz. Ebenso sind Ratgeberseiten, Reisethemen, Sportnachrichten usw. platziert.

1 Spalte = 46,2 mm 2 Spalten = 96,4 mm 3 Spalten = 146,6 mm 4 Spalten = 196,8 mm 5 Spalten = 247,0 mm

Das in Europa Ekspress integrierte TV-Magazin TV Arena ist ein wichtiger und intensiv genutzter Bestandteil dieses Titels.

Die Spaltenbreiten gelten für Anzeigen- und Textspalten.

Die Wochenzeitung Europa Ekspress und seine Regionalausgaben Europa Ekspress-West und Berlinskaya Gazeta richten sich an die über 4 Mio. in Deutschland lebenden, russischsprachigen Menschen, die an Themen aus Deutschland und aller Welt hochinteressiert sind.

Europa Ekspress ist in Deutschland mit großem Abstand Marktführer im Segment der russischsprachigen Wochenzeitungen!

Erscheinungsweise:

wöchentlich, donnerstags

Anzeigenschlusstermine:

Freitag der Vorwoche, 16 Uhr

Druckunterlagenschluss:

Montag vor ET, 15 Uhr Mit Übersetzung: Freitag der Vorwoche, 15 Uhr

Webseite:

www.euxpress.de 6/16


Europa Ekspress Anzeigenpreise Europa Ekspress-West / Berlinskaya Gazeta

Anzeigenpreise Europa Ekspress

* Ortspreise Millimeterpreise

Farbausstattung

Millimeterpreise

s/w

2c

3-4c

Grundpreis

3,18

3,93

4,53

Textteil

9,15

11,25

Kultur

2,67

Reise Eckfeldformate

Farbausstattung s/w

2c

3-4c

Grundpreis

1,46

1,81

2,07

13,10

Textteil

3,70

4,55

5,30

3,33

3,82

Kultur

1,26

1,56

1,81

2,92

3,63

4,12

Reise

1,36

1,66

1,91

4,52

5,55

6,43

Eckfeldformate

2,08

2,59

2,98

Formate

Farbausstattung

Formate

in mm

s/w

2c

3-4c

1/1

247 x 370

5.883,00

7.270,50

8.380,50

1/2

247 x 185

2.941,50

3.635,25

1/4

146,6 x 155

1.478,70

1/8

96,4 x 115

1/16

46,2 x 115

Farbausstattung in mm

s/w

2c

3-4c

1/1

247 x 370

2.701,00

3.348,50

3.829,50

4.190,25

1/2

247 x 185

1.350,50

1.674,25

1.914,75

1.827,45

2.106,45

1/4

146,6 x 155

678,90

841,65

962,55

731,40

903,90

1.041,90

1/8

96,4 x 115

335,80

416,30

476,10

365,70

451,95

520,95

1/16

46,2 x 115

167,90

208,15

238,05

Mindestformate:

Rabatte Malstaffel

%

Menge

%

Eckfeldanzeigen: Streifenanzeigen allein platziert (Beispiele):

3x

5

≥ 2.000

5

6x

10

≥ 10.000

10

12 x

15

≥ 15.000

15

26 x

20

≥ 20.000

20

52 x

30

≥ 50.000

25

Für Online-Werbung auf www.euxpress.de wenden Sie sich an die Anzeigenabteilung.

Anzeigenteil Textteil Mindestgröße Maximalgröße

= 10 mm = 20 mm = 450 mm = 1.120 mm

Querformate ab 247 x 70 mm Hochformat ab 96,4 x 370 mm

Weitere Formate auf Anfrage. • Alle Preise in Euro, rabatt- und AE-fähig, zzgl. MwSt. • Eckfeldformate garantierte Alleinplatzierung, von 2 Seiten mit Text umgeben • Technische Angaben: Seite 14

* Nur belegbar für ortsansässige Kunden (nicht ortsansässige siehe Grundpreis Europa Ekspress). 7/16


Evreyskaya Gazeta / Jüdische Zeitung Die größte jüdische Monatszeitung Deutschlands Die Gründung des Titels Evreyskaya Gazeta geht zurück auf das Jahr 2002. Seitdem erscheint die Zeitung zum Monatsende bundesweit. Der auf Russisch publizierte Titel bedeutet wörtlich übersetzt Jüdische Zeitung und richtet sich an die russischsprachigen, jüdischen Zuwanderer. Hier handelt es sich um eher reifere russisch-jüdische Menschen. Die Evreyskaya Gazeta will den Prozess der Pluralisierung in der deutschjüdischen Gesellschaft aufmerksam, unabhängig und kritisch begleiten.

Weitere Themenfelder sind die Entwicklung des gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens in den Nachfolgestaaten der GUS, Wissenschaft und Forschung im jüdischen Kontext sowie aktuelle Kunst und Kultur.

Gründungsjahre:

2002 (Evreyskaya Gazeta) 2005 (Jüdische Zeitung)

Auflagen (Verlagsangaben):

Evreyskaya Gazeta: 22.000 Jüdische Zeitung: 9.000

Leser pro Ausgabe:

Evreyskaya Gazeta: ca. 70.000 Jüdische Zeitung: ca. 26.000

Vertrieb:

bundesweit (via Abonnement, über Kioske, Jüdische Gemeinden, Kulturveranstaltungen usw.)

Preis:

2,50 Euro (Evreyskaya Gazeta) 3,40 Euro (Jüdische Zeitung)

Abonnement:

28 Euro (Evreyskaya Gazeta) 39 Euro (Jüdische Zeitung)

Satzspiegel:

370,0 x 528,0 3.168 Gesamtmillimeter pro Seite

Spaltenbreiten:

1 Spalte = 57,5 mm 2 Spalten = 120,0 mm 3 Spalten = 182,5 mm 4 Spalten = 245,0 mm 5 Spalten = 307,5 mm 6 Spalten = 370,0 mm

Beide Titel – Evreyskaya Gazeta und Jüdische Zeitung – erfreuen sich großer Akzeptanz in der jüdischen Community. Dabei handelt es sich um eine deutlich wachsende Zielgruppe: Allein zwischen 1990 und dem Jahr 2007 erhöhten sich die Mitgliederzahlen in den jüdischen Gemeinden um rund 70.000 Personen. Dass der Anteil Intellektueller in dieser Lesergruppe überproportional hoch ist, erstaunt sicher nicht. Nicht zu unterschätzen ist die Anzahl nicht-jüdischer Leser, die gleichwohl ein großes Interesse an den Themen vor allem der deutschsprachigen Jüdischen Zeitung haben.

Die Spaltenbreiten gelten für Anzeigen- und Textspalten. Erscheinungsweise:

Evreyskaya Gazeta: monatlich, am letzten Freitag Jüdische Zeitung: monatlich, am ersten Freitag

Anzeigenschlusstermine:

14 Tage vor dem Erscheinungstermin

Druckunterlagenschluss:

bis 20. des laufenden Monats Mit Übersetzung: bis 15. des lfd. Monats

Webseiten:

www.e-gazeta.de, www.j-zeit.de 8/16


Evreyskaya Gazeta / Jüdische Zeitung Anzeigenpreise Jüdische Zeitung

Anzeigenpreise Evreyskaya Gazeta Millimeterpreise

Farbausstattung

Millimeterpreise

s/w

2c

3-4c

Grundpreis

1,90

2,34

2,73

Textteil

4,90

6,00

Eckfeldformate

2,62

3,18

Formate

Farbausstattung s/w

2c

3-4c

Grundpreis

1,80

2,22

2,59

6,96

Textteil

4,65

5,70

6,60

3,68

Eckfeldformate

2,42

2,96

3,44

Farbausstattung

Formate

in mm

s/w

2c

3-4c

1/1

370 x 528

6.019,20

7.413,12

8.648,64

1/2

370 x 250

3.009,60

3.706,56

1/4

245 x 195

1.452,00

1/8

182,5 x 130

1/16

182,5 x 70

Farbausstattung in mm

s/w

2c

3-4c

1/1

370 x 528

5.702,40

7.032,96

8.205,12

4.324,32

1/2

370 x 250

2.851,20

3.516,48

4.102,56

1.825,20

2.129,40

1/4

245 x 195

1.404,00

1.731,60

2.020,20

741,00

912,60

1.064,70

1/8

182,5 x 130

702,00

865,80

1.010,10

399,00

491,40

573,30

1/16

182,5 x 70

378,00

466,20

543,90

Kombi-Angebot

Rabatte Malstaffel

%

Menge

%

3x

5

≥ 2.000

5

6x

10

≥ 10.000

10

12 x

15

≥ 15.000

15

Eckfeldanzeigen: Streifenanzeigen allein platziert (Beispiele):

Mindestgröße Maximalgröße

Millimeterpreise

Farbausstattung s/w

2c

3-4c

Grundpreis

2,40

2,95

3,45

Textteil

6,20

7,60

8,72

Eckfeldformate

3,12

3,79

4,40

= 450 mm = 1.120 mm

Querformate ab 247 x 120 mm Hochformat ab 96,4 x 370 mm

Für Online-Werbung auf www.e-gazeta.de und www.j-zeit.de wenden Sie sich an die Anzeigenabteilung.

Weitere Formate auf Anfrage. • Alle Preise in Euro, rabatt- und AE-fähig, zzgl. MwSt. • Eckfeldformate garantierte Alleinplatzierung, von 2 Seiten mit Text umgeben • Technische Angaben: Seite 14 9/16


Formatbeispiele Europa Ekspress / Europa Ekspress-West – Berlinskaya Gazeta

Fuß-Titelstreifen 5 sp. / 70 mm mm-Preis: 7,20 / 3,29 2.520,00 / 1.151,50

Titelseite, Griffecke 2 sp. / 100 mm mm-Preis: 8,81 / 4,03 1.762,00 / 806,00

Titelseite, Textteil 1 sp. / 70 mm mm-Preis: 10,29 / 4,16 720,30 / 291,20

Titelkopfanzeige 80 mm / 32,5 mm mm-Preis: 18,26 / 8,35 593,45 / 271,38

Kopf-Titelstreifen 5 sp. / 30 mm mm-Preis: 16,38 / 6,63 2.457,00 / 994,50

Streifen letzte Seite 5 sp. / 70 mm mm-Preis: 6,15 / 2,90 2.152,50 / 1.015,00

Formatbeispiele TV Arena

1/1 Seite 5 sp. / 70 mm mm-Preis: 4,53 / 2,07 8.380,50 / 3.829,50

1/2 Seite 5 sp. / 185 mm mm-Preis: 4,53 / 2,07 4.190,25 / 1.914,75

1/4 2.106,45 / 962,55 1/8 1.041,90 / 476,10 1/16 520,95 / 238,05

Fuß-Titelstreifen 260 mm / 70 mm mm-Preis: 7,02 Euro 2.457,00

Innenseite 245 mm / 80 mm mm-Preis: 4,21 Euro 1.684,00

Rückseite 260 mm / 365 mm mm-Preis: 5,70 Euro 10.402,50

Alle Preise in Euro, 4c, zzgl. MwSt. 10/16


Beilagen

Prospektbeilagen:

Prospektbeilagen können folgenden Printobjekten der Werner Media Group beigelegt werden.

Medium

Mindestauflage

Druckauflage

Europa Ekspress Europa Ekspress-West Berlinskaya Gazeta Evreyskaya Gazeta Jüdische Zeitung Nascha Marka

10.000 10.000 10.000 10.000 5.000 10.000

80.000 35.000 18.000 22.000 9.000 200.000

Auftragserteilung für Beilagenstreuungen:

Evreyskaya Gazeta, Jüdische Zeitung bis 14 Tage vor Erscheinen Technische Informationen:

Europa Ekspress, Europa Ekspress-West, Berlinskaya Gazeta, Evreyskaya Gazeta, Jüdische Zeitung

Anlieferung:

Gesamtauflage Gewicht, g in Euro/Tsd.

30

40

50

60

70

80

90

100

147

158

168

179

189

200

210

225

Lieferanschrift für Beilagen unter Angabe des Titel für:

Teilauflage Gewicht, g in Euro/Tsd.

30

40

50

60

70

80

90

100

160

170

182

193

205

215

230

250

Nascha Marka Bis 100 g 70 Euro

Die Beilagen müssen so beschaffen sein, dass sie maschinell verarbeitet werden können. Es gelten die technischen Richtlinien für Fremdbeilagen in Tageszeitungen des Bundesverbandes Druck und Medien e.V. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Anzeigenabteilung.

Eine Streuung in bestimmten Bundesgebieten ist nur bedingt möglich. Für detailliertere Auskünfte setzen Sie sich bitte mit der Anzeigenabteilung in Verbindung. Beilagenpreise:

Europa Ekspress, Europa Ekspress-West, Berlinskaya Gazeta bis Montag der Vorwoche, 12 Uhr

Die Anlieferung sollte frühestens 2 Wochen, spätestens Freitag vor dem Erscheinungstag erfolgen (Montag-Freitag, 8 bis 18 Uhr). Drei Beilagenmuster senden Sie bitte spätestens eine Woche vor Streuung an die Anzeigenabteilung.

Europa Ekspress, Europa Ekspress-West, Berlinskaya Gazeta, Evreyskaya Gazeta, Jüdische Zeitung Druck und Verlagshaus FFM GmbH Produktionsleitung Zeitungsverarbeitung Rathenaustraße 29–31 63263 Neu-Isenburg

11/16


Vsya EVROPA Das Hochglanzmagazin für Luxus & Lifestyle Seit dem Launch in 2002 hat sich Vsya EVROPA als der russischsprachige LuxusGuide in Europa etabliert. Dank der höchsten journalistischen Qualität, der ausgesuchten Distribution, den treuen Lesern und dem einmaligen Konzept bleibt Vsya EVROPA als erstes Magazin dieser Art unerreicht und richtungweisend. Die Themenwelt umfasst Mode & Accessoires, Juwelen & Uhren, Beauty & SPA, Gourmet & Reise, Design & Kultur. Angesehene europäische Experten berichten in ihren Kolumnen über Uhren, Wein, Etikette oder Interieur.

Leserprofil:

Vsya EVROPA richtet sich an wohlhabende Russischsprachige in Deutschland und Westeuropa, Residenten sowie Touristen und Geschäftsreisende.

Unsere Leser sind*… Jung Gebildet Erfolgreich Wohlhabend Stammleser Anspruchsvoll Stilbewusst Interessiert Loyal

38 Jahre Durchschnittsalter 88 % haben einen Uniabschluss 60 % sind Unternehmer, 20 % Top-Manager 41 % verfügen über ein JHB > 350.000 Euro 58 % lesen seit 2002 jede Ausgabe 28 % finden VE einmalig und unerreicht 27 % identifizieren sich mit dem Magazin 19 % schätzen die ausgezeichneten Recherchen 13 % nennen VE das beste Magazin des Marktes

*Quelle: Gezielte Leserumfrage, durchgeführt im Rahmen einer Gewinnaktion mit VIP-Lesern im Sommer 2011. Mehrfachnennungen möglich.

Vertriebswege: Abo/VIP-Mailing Sterne-Hotels, Boutiquen, Casinos Bordexemplare (inkl. VIP-Lounges), Linie und Privatanbieter Internationaler Pressehandel Russischer Handel/Reisebüros Zusätzlicher Vertrieb auf Messen Sonstige

21.000 20.000

Auflage:

75.000

Preis:

5 Euro

Abonnement:

29 Euro

Erscheinungsweise:

zweimonatlich

Format:

230 х 300 mm

Webseite:

www.vsya-evropa.com

Formate

21.500 16.500 4.000 4.000 4.000

Anzeigenpreise in Euro/Edition Europa

Auflage

Ukraine

Kasachstan

UK

Moldawien

2/1

14.000

11.500

8.000

10.000

3.000

1/1

7.000

5.500

3.900

5.000

1.500

1/2

4.200

3.500

2.000

3.000

1.000

1/3

2.975

2.500

1.500

2.000

680

1/4

2.570

2.000

1.000

1.500

550

75.000

20.000

10.000

7.000

4.000

Vollständige Mediadaten von Vsya EVROPA auf Anfrage: europa@wernermedia.de

12/16


Nascha Marka / Werbung.ru Werbung.ru

Nascha Marka Nascha Marka ist das kostenlose, russischsprachige, monatliche Anzeigenblatt der Wochenzeitung Europa Ekspress. Regionen: Nord (Schleswig-Holstein, MecklenburgVorpommern, Hamburg, Bremen) | Hannover | Bielefeld | Nordrhein-Westfalen | Berlin, Brandenburg | Osnabrück | Ost (Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen) | West (Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland) | Stuttgart | Süd Baden | Nürnberg | München

Auflage: Erscheinungsweise: Format (B x H): Satzspiegel: Spaltenbreite:

Grundpreis/mm bundesweit: Grundpreis/mm regional: Grundpreis/mm PR-Artikel: Vertrieb:

Anzeigenpreis in Euro:

Werbung.ru ist in Deutschland das größte Banner-Netzwerk deutscher Webseiten in russischer Sprache. Mit Werbung.ru können unsere Kunden bis zu 15 Mio. Views von hunderten Webseiten generieren – und das mit nur einer einzigen Buchung! Ganz bewusst werden nur russischsprachige Nutzer in Deutschland mit stets rotierenden Bannern adressiert. Unsere Kunden haben mit Werbung.ru somit auch die Möglichkeit, die Russischsprachigen in Deutschland kostengünstig und aufmerksamkeitsstark online zu erreichen. Ethnotargeting mit Werbung.ru: Effektiv und kostengünstig eine neue, kaufkräftige Zielgruppe auch im Internet erreichen!

200.000 monatlich, Anfang des Monats Halbrheinisch, 255 x 350 mm 230 x 320 mm 1 Spalte = 43 mm 2 Spalten = 90 mm 4 Spalten = 184 mm 3 Spalten = 136 mm 5 Spalten = 230 mm 1,20 Euro / Sp. mm (s/w/4c) 1,00 Euro / Sp. mm (s/w/4c) 0,80 Euro / Sp. Mm kostenlose Verteilung an öffentlichen Stellen bundesweit (z. B. russische Lebensmittelgeschäfte, Reisebüros, Diskotheken etc.) sowie über Werbeversand an private Haushalte Formate

in mm

4c

1/1

230 x 320

1.920,-

1/2

230 x 160

960,-

1/4

230 x 80

480,-

1/8

90 x 100

240,13/16


Technische Angaben

Druckverfahren:

Rollen-Offsetdruck

Druckform:

Offsetplatten

Grundschrift:

Positiv 9 Pt.; Negativ 10,5 Pt. Fett im Anzeigenteil: 7 Pt.

Druckunterlagen:

Dateien im eps, ai, fh Format. Alle Schriften sollen in Kurven umgewandelt werden, die Bilddateien bitte einbinden. Die Dateien sind in Originalgröße anzulegen. TIFF-Dateien: CMYK mind. 200 dpi, grau 200 dpi. Für alle Formate erbitten wir einen verbindlichen Proof. Ohne Proof übernehmen wir keine Verantwortung für Druckergebnisse.

Rasterwinkelung:

Yellow 00, Cyan 150, Magenta 750, Schwarz 1.350 (beginnend bei Gelb auf drei Uhr, gegen den Uhrzeigersinn gedreht)

Druckreihenfolge:

Schwarz, Cyan, Magenta, Yellow

Volltondichten:

Schwarz 1,10 logD, Buntfarben 0,90 logD

Maximale Flächendeckungssumme: Tonwertzunahme:

Adressen für Druckunterlagen:

240 % 32 % Flächendeckung (nach ISO-Standard Zeitungsdruck)

E-Mail: anzeigen@wernermedia.de sales@wernermedia.de

Wir produzieren Ctp, eine digitale Anlieferung wird immer bevorzugt.

Größere Dateien können Sie auf unseren Internet-Server übertragen.

Rasterweite:

100 Ipi = 40 Linien/cm

Belichtungsauflösung:

1.270 dpi (500 l/cm)

Für das Übersenden von größeren Datenmengen erfragen Sie bitte telefonisch die FTP-Adresse unter 030 26947-271 oder unter den o. g. Е-Мail-Adressen. Proof:

Bitte bei Farbanzeigen einen verbindlichen Proof postalisch zusenden.

14/16


Servicebüros im Bundesgebiet

Nielsen I

BüroNord Medienvertretungen GmbH Langenstücken 24 22393 Hamburg Tel.: 040 60988-02 Fax: 040 6032135 E-Mail: info@bueronord.de

Nielsen IV

Verlagsbüro Süd (Büro Feldgeding) Glauner & Partner GmbH Dachauer Straße 37 a 85232 Feldgeding Tel.: 08131 37660-0 Fax: 08131 37660-25 E-Mail: info@vbs-feldgeding.de

Nielsen II

VERLAGS-MEDIEN-SERVICE Egberts und Goralczyk oHG Bahnstraße 64 50858 Köln Tel.: 02234 95735-0 Fax: 02234 9573510 E-Mail: info@zeitungsteam-koeln.de

Nielsen V-VII

TSB Tageszeitungs-Service Berlin Printmedien Marketing GmbH Giesensdorfer Straße 29 12207 Berlin Tel.: 030 773006-0 Fax: 030 773006-20 E-Mail: kontakt@verlagsbuero-tsb.de

Nielsen III a

TZ-Medien-Service GmbH Ferdinand-Porsche-Ring 8 63110 Rodgau Tel.: 06106 66018-0 Fax: 06106 66018-66 E-Mail: info@tz-medien-service.de

Verlag

Werner Media Group GmbH Großbeerenstraße 186–192 12277 Berlin Tel.: 030 26947-0 Fax: 030 26947-300 E-Mail: info@wernermedia.de, Web: www.wernermedia.de

Nielsen III b

Verlagsbüro Süd (Büro Mannheim) Glauner & Partner GmbH Amselstraße 7 68307 Mannheim Tel.: 0621 16665-0 Fax: 0621 16665-25 E-Mail: info@vbs-mannheim.de

Anzeigenabteilung

deutsches Team: Tel.: 030 26947-630; -640 Fax: 030 26947-330 E-Mail: anzeigen@wernermedia.de russisches Team: Tel.: 030 26947-240/-520 Fax: 030 26947-130 E-Mail: sales@wernermedia.de

15/16


Referenzen Über 4 Mio. Russischsprachige in Deutschland! Unsere Referenzkunden haben diese schnell wachsende Zielgruppe für sich entdeckt und nutzen deren Kommunikationswege:

Erschließen Sie sich Ihre neue Zielgruppe mit einer Kaufkraft von über 42 Milliarden Euro pro Jahr! Ihr direkter Kontakt in die Anzeigenabteilung: deutsches Team: Tel.: 030 26947-630; -640 Fax: 030 26947-330 E-Mail: anzeigen@wernermedia.de

russisches Team: Tel.: 030 26947-240; -520 Fax: 030 26947-130 E-Mail: sales@wernermedia.de

Werner Media Group GmbH Großbeerenstraße 186–192 D-12277 Berlin

Tel.: 030 26947-0 (Zentrale) Fax: 030 26947-300 Web: www.wernermedia.de 16/16

Mediadaten 2012  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you