Page 1

Film speKtrum

007-Farben

50 Jahre ist Bond, James Bond, jetzt auf der Leinwand im Dienste Ihrer Majestät, am 1.11. kommt Daniel Craig in „Skyfall“ wieder als der Welt berühmtester Agent ins Kino. Zum Jubiläum hat die Kultfirma OPI eine limitierte Serie von 12 Nagellacken herausgebracht, die nach den Originalfilmtiteln benannt sind, z. B.: „Golden Eye“, „Skyfall“, „The Spy Who Loved Me“, „Casino Royal“ oder „The Living Daylights“ (von links, je um 16 Euro). Klar, dass auch die Girls im Film diese „Fingerprints“ tragen.

ViVe le cinéma 

Frisch verheiratet und jetzt auch im großen Kino präsent: „Gossip Girl“ Blake Lively ist erwachsen geworden

H

ellblonde Mähne, blitzblaue Augen, klare Gesichtszüge: Blake Lively, 25, ist das perfekte All-American-Girl. Mit der TV-Serie „Gossip Girl“ wurde die Südkalifornierin zum Inbegriff der coolen, smarten New Yorker Fashionista. Carrie Bradshaws Erbin sozusagen. „In Sachen Mode ist für mich diese Stadt die beste Fundgrube der Welt. Viele der wichtigsten Designer sind hier“, schwärmt Blake Lively, die – nach einem Liebesintermezzo mit Leonardo DiCaprio – mit Ryan Reynolds, ihrem frisch angetrauten Ehemann, in New York lebt. Das aktuelle Testimonial des neuen Gucci-Duftes „Première“ feiert jetzt auch im Kino Premiere: in Oliver Stones Thriller „Savages“, der seit dem 11. Oktober läuft. Nach einigen Teenie-Streifen und Nebenrollen in Kultfilmen wie „Pippa Lee“ oder „Green Lantern“ spielt sie darin eine Schlüsselrolle als Frau zwischen zwei Männern und behauptet sich neben Hollywoodgrößen wie Salma Hayek, John Travolta und Benicio Del Toro: „Es ist ein Privileg, nicht nur mit einem Starregisseur wie Stone, sondern auch mit solchen Schauspiel-Ikonen arbeiten zu dürfen. Eine große Herausforderung – und eine Erfüllung.“

Herbst-HigHLigHts

• Zartbitter Sie sucht ihre Mutter, findet en

passant die Liebe – und vor allem sich selbst: In „Sag, dass du mich liebst“ bezaubert Karin Viard (Foto) als tragikomische Heldin einer subtil erzählten Geschichte. Start: 1.11. • Köstlich In „Omamamia“ mischt eine

herrlich schrullig-beherzte Marianne Sägebrecht als Oma in Roma auf der Jagd nach einer päpstlichen Audienz die Ewige Stadt – und ihre Familie – mächtig auf. Start: 1.11. • brisant Wie ein beklemmendes Kammer-

spiel inszeniert Paul Finelli sein spannendes Post-9/11-Drama „Harodim – Nichts als die Wahrheit?“. In Verhören mit einem mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge kommen Verschwörungstheorien auf. Garantiert ein heißer Diskussionsstoff! Start: 8.11.

Laufsteg der Zeit

Die Mode als Spiegel der Geschichte, der Politik, der Kultur: In der dreiteiligen Dokumentationsreihe „Fashion!“ von Olivier Nicklaus zeigt Arte das Zusammenspiel gesellschaftlicher und modischer Entwicklungen von den1980ern bis heute. Die ersten beiden Folgen „Golden Eighties“ und „Anti-Fashion“ laufen nacheinander am 20.10., die dritte, „Go Global“, am 27.10. (immer 22 Uhr): Der Werdegang diverser Modeschöpfer in Zusammenhang mit epochalen Ereignissen gesetzt.

MADAME 11/2012

FOTOS: Terry Tsiolis (1), Alpenrepublik (1), Guy Marineau (1), Lalala Productions (1)

angekommen

Ein ganzes Dutzend ist jetzt auf dem Markt, nach oben hin bleibt die neue DVD-Reihe „Edition Cinema Français“ offen. Zu Klassikern wie Chantal Akermans „Eine Couch in New York“, Régis Warniers „Eine französische Frau“ oder Véra Belmonts „Marquise – Die Rolle ihres Lebens“ kommt jetzt neu Maurice Pialats „Der Loulou“ zu dieser Perlenkette französischer Filmkunst hinzu (je um 10 Euro).

angekommen  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you