Issuu on Google+

Farbabst immung – die Grun dlagen

Der EIZO-Leitfaden fĂźr noch mehr Freude an der Aha! Digitalfotografie


Verwendung von Digitalfotos

Es ist

tatsächlich

wichtig,

auf welchem Monitor Sie Digitalfotos anzeigen

Sie können sie zu Hause ausdrucken, um ein Fotoalbum zu erstellen.

Einstellungen für Bildbearbeitungssoftwareund Einrichtung der Umgebung

Monitoranpassung

Monitoranforderungen

Freude beim Drucken

Mit der zunehmenden Verbreitung von Digitalkameras erweitern sich auch die Verwendungsmöglichkeiten für Digitalfotos.

Sie können sie auf einer Foto-Website oder

Sie können sie auf einem digitalen

in Ihrem Blog veröffentlichen.

Bilderrahmen oder einem Fernseher betrachten.

Wenn Sie für die Darstellung der Bilder keinen geeigneten Monitor verwenden...

Für mehr Freude an der Digitalfotografie:

Weitere Informationen zu Monitoren

Verwenden Sie unbedingt einen für die Darstellung von

2

Digitalfotos geeigneten Monitor.

Fotos mit den gewünschten Farben

… werden die Fotos, die Sie mit viel Aufwand bearbeitet haben, bei anderen nicht wie gewünscht dargestellt.

… können Sie die Fotos nicht in den gewünschten Farben drucken, sondern verlieren viel Zeit mit Experimenten.

Präzise Bearbeitung der Fotos in den korrekten Farben Abstimmung der Monitorfarben mit den Farben des gedruckten Fotos

3


Verwendung von Digitalfotos Monitoranpassung

Monitoranforderungen

Freude beim Drucken

Ausdruck von Digitalfotos zu Hause

Tipps von EIZO für mehr Freude an der Digitalfotografie

Monitore

Für die Farbabstimmung von Bildschirmdarstellung und Ausdrucken

Weitere Informationen zu Monitoren

Einstellungen für Bildbearbeitungssoftware und Einrichtung der Umgebung

Wenn die gedruckten Fotos dem Monitorbild entsprechen,

4

haben Sie mehr Freude an Digitalfotografie!

23"

Farbraum: Entspricht sRGB Gleichmäßige Abstufung: Exzellent Farbkonstanz: Exzellent Einfache Monitoranpassung: Exzellent

Farbabstimmungssoftware für Fotos Nur für ColorEdge CS- und CX-Monitore Dank intuitiver Bedienung ist Farbabstimmung auch für unerfahrene Benutzer möglich.

24.1"

Auf dem Bildschirm dargestelltes Foto

Mit Tintenstrahldrucker ausgedrucktes Foto

HINWEIS: Die Software ColorNavigator Elements ist auf der Website von EIZO kostenfrei erhältlich. ®

Farbraum: Deckt Adobe RGB größtenteils ab Gleichmäßige Abstufung: Exzellent Farbkonstanz: Exzellent Einfache Monitoranpassung: Exzellent

Die Farbabstimmung zwischen dem Monitorbild und dem Ausdruck mittels Tintenstrahldrucker vermeidet unnötige Druckkosten, spart Zeit und Mühe aufgrund von mehrfacher Nachbearbeitung und führt zu hochwertigeren gedruckten Bildern.

5


1

Monitoranpassung Weitere Informationen zu Monitoren

Einstellungen für Bildbearbeitungssoftware und Einrichtung der Umgebung

6

Darstellung des richtigen Farbraums Im Hinblick auf den Farbraum können Digitalkameras in zwei Gruppen unterteilt werden: Digitalkameras, die den sRGB-Farbraum verwenden, und solche, die den noch größeren Farbraum Adobe® RGB nutzen. Mit Adobe RGB sind brillante Aufnahmen des smaragdgrünen Meeres und leuchtender gelber Blumen möglich. Kommt allerdings ein Monitor zum Einsatz, dessen Farbraum nicht für Adobe RGB geeignet ist, werden die Bilder nicht richtig dargestellt. Der reproduzierbare Farbraum von sRGB ist zwar kleiner, die Farbverwaltung ist allerdings einfacher, da er für den allgemeinen Gebrauch bestimmt ist.

Monitoranforderungen

Freude beim Drucken

Verwendung von Digitalfotos

Warum ist die richtige Darstellung von Digitalfotos auf dem Monitor wichtig?

Bei der Wahl eines Monitors ist darauf zu achten, dass er zur Farbverwaltungsmethode (Adobe RGB oder sRGB) passt.

Kompakt-Digitalkameras

Verwenden überwiegend den sRGB-Farbraum

3

sRGB-Daten

Adobe RGB-Daten

Adobe® RGB sRGB

Monitor mit einem Farbraum, der sRGB entspricht

0.8

Keine Ungleichmäßigkeiten bei Helligkeit und Farben auf dem Bildschirm Digitalfotos enthalten große Mengen an Bilddaten. Da bei der Darstellung nicht alle Pixel in Fenstern Platz finden, wird die Bildbearbeitung meist im Vollbildmodus vorgenommen. Bei Monitoren mit geringer Präzision und bei Monitoren, deren Farbwiedergabe sich im Verlauf vieler Betriebsstunden verändert hat, kann es zu dunklen Flecken oder Verfärbungen von Bildbereichen kommen, was zu einer ungleichmäßigen Darstellung führt.

Können den sRGB- oder den Adobe RGB-Farbraum verwenden

y

Monitor mit einem Farbraum, der Adobe RGB entspricht

Monitor mit ungleichmäßiger Darstellung

Leichter Gelbstich

Rechte Bildschirmseite zu dunkel

0.6

Zur Darstellung von Digitalfotos sollte der Monitor vorher angepasst werden, um Ungleichmäßigkeiten zu vermeiden. Noch besser ist ein Monitor mit einer Schaltung, die eine Veränderung der Helligkeit und anderer Aspekte des Monitorbildes aufgrund längerer Nutzung berücksichtigt und korrigiert.

0.4

0.2

0

2

DSLR-Kameras Spiegellose Kameras mit austauschbarem Objektiv

0.2

0.4

0.6

X

Richtige Darstellung

4

Gleichmäßige Abstufungen Abstufungen dienen in Fotodaten dazu, Farbschattierungen abzubilden und eine Tiefenwirkung zu erzielen. Monitore mit Farbeinschuss- oder Farbgebungsfehlern können wichtige Elemente der Fotodaten nicht richtig wiedergeben.

Grauskala

Unerwünschte Farbeinschüsse bei einzelnen Graustufen

Die korrekte Wiedergabe von Fotodaten setzt einen Monitor voraus, der Abstufungen in Monochrombildern auch in Bildbereichen mit schwacher Zeichnung klar und ohne Farbeinschüsse und Farbfehler darstellen kann.

Bearbeitung mit den richtigen Farben nicht möglich

Einfach einstellbarer Monitor Helligkeit und Farbton eines Monitors sollten sich präzise und mit geringem Aufwand einstellen lassen. Bei den meisten Monitoren erfolgt dies mithilfe von Tasten am Gerät bzw. durch Software von Drittanbietern. Da die Anpassungsmöglichkeiten allerdings begrenzt sind und Zeit sowie entsprechende Kenntnisse voraussetzen, ist diese Lösung zur Anzeige von Digitalfotos nicht optimal. Im Idealfall sollten auf den Monitor abgestimmte Software und Sensoren verwendet werden, damit die Farbwiedergabe einfach, richtig und schnell an die gewünschte Nutzungsmöglichkeit angepasst werden kann. Außerdem ist es leichter, die richtige Farbdarstellung über einen längeren Zeitraum zu gewährleisten, wenn der Monitor durch regelmäßige Anpassung Zeit spart.

Foto mit korrekter Wiedergabe der Daten Monitor mit fehlerhafter Wiedergabe der Daten

7


Betriebssystem: Windows 7 Bildbearbeitungssoftware: Adobe® Photoshop Elements 11

Für Digitalfotos empfiehlt EIZO die kostenfreie Farbabstimmungssoftware für LCD-Monitore

Monitoranpassung Weitere Informationen zu Monitoren

Einstellungen für Bildbearbeitungssoftware und Einrichtung der Umgebung

8

4

der ColorEdge CX- und CS-Reihe.

Anpassung des Bildschirms an das gedruckte Bild

Die Software wird dem folgenden Anpassungsverfahren entsprechend in vier einfachen Schritten verwendet.

Das importierte Bild wird in ColorNavigator Elements angezeigt. Passen Sie nun die Monitordarstellung an das gedruckte Bild an.

1

Grundeinstellungen des Monitors Doppelklicken Sie das Programmsymbol, um ColorNavigator Elements zu starten.

Monitoranforderungen

Freude beim Drucken

Verwendung von Digitalfotos

Anpassung der Monitordarstellung an das gedruckte Bild Einfache Farbabstimmung mit ColorNavigator Elements

Vor dem Start

Eingang

Schließen Sie den Monitor mit einem USB-Kabel an den PC an, bevor Sie die Software starten.

Ausgang

Wenn das Menü von ColorNavigator Elements angezeigt wird, lesen Sie die Erläuterungen, um die Abläufe zu verstehen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Start.

Prüfen Sie im Dialogfeld für die Monitorauswahl, ob der Monitor ausgewählt ist, den Sie anpassen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Wenn das Menü angezeigt wird, klicken Sie auf 1. Einrichten.

2

Ausdruck des Referenzfotos für die Farbabstimmung Im nächsten Schritt drucken Sie ein Referenzfoto für die Farbabstimmung aus. Dazu können Sie das von EIZO empfohlene Musterfoto oder ein Foto aus Ihrer eigenen Sammlung verwenden. Im Folgenden beziehen wir uns auf das Muster von EIZO, klicken Sie also auf Von EIZO zur Verfügung gestelltes Bild drucken. Folgen Sie den Anweisungen, und klicken Sie auf OK.

3

Wenn Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen und entsprechend auf die Schaltflächen OK und Weiter klicken, wird der Monitor automatisch für die Darstellung von Fotos eingerichtet.

Zu den Einstellungen der Bildbearbeitungssoftware siehe S. 9 und 10.

Passen Sie die Helligkeit an. Bewegen Sie dazu den Schieberegler nach rechts oder links.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die angezeigten Bilddaten, klicken Sie auf Öffnen mit…, und wählen Sie die Bildbearbeitungssoftware, die Sie verwenden werden. In diesem Fall würden Sie auf Photoshop Elements klicken.

Passen Sie die Farbe an. Wählen Sie aus den 25 Mustern das Miniaturbild aus, das dem gedruckten Bild am nächsten kommt. Das angeklickte Miniaturbild wird links vergrößert angezeigt. Der Anpassungsgrad kann mit dem Schieberegler auf der Seite verändert werden.

Wenn das Bild in Photoshop Elements geöffnet ist, klicken Sie auf Datei und anschließend auf Drucken, um das Bild zu drucken.

Wenn die Farbabstimmung abgeschlossen ist, klicken Sie auf die Schaltfläche „Anpassung fertigstellen“ oben links.

Erfassung des angezeigten Fotos Wechseln Sie nach dem Ausdrucken wieder zu ColorNavigator Elements, lassen Sie das Foto aber in Photoshop Elements geöffnet.

Wenn Photoshop Elements im Vollbildmodus angezeigt wird, klicken Sie zum Wechseln auf das Symbol für ColorNavigator Elements auf der Taskleiste (Windows) bzw. dem Dock (Mac OS). Klicken Sie auf die Schaltfläche Aufnahme am oberen Fensterrand.

Nach Schritt Klicken Sie auf OK.

Ziehen Sie die Ecken des angezeigten Rahmens so weit, dass er den Bereich, in dem das Bild in Photoshop Elements angezeigt wird, exakt abdeckt. Klicken Sie anschließend auf Aufnahme.

bei Bedarf durchführen … Auf der Registerkarte Haut- und Blautöne können Sie Haut- und Blautöne getrennt anpassen, da deren optische Anpassung besonders schwierig ist.

Vermeiden Sie übermäßige Anpassungen, da diese Auswirkungen auf andere Farben haben können.

Das Ergebnis der Anpassung wird in dem eingebauten Korrektursensor gespeichert. Dies nimmt nach dem Klicken auf OK nur wenige Sekunden in Anspruch. Klicken Sie auf Beenden, um die Monitoranpassung abzuschließen. Nach der Anpassung nimmt der eingebaute Korrektursensor alle 200 Stunden eine automatische Anpassung vor, damit die Bildschirmdarstellung konstant bleibt.

9


Freude beim Drucken Verwendung von Digitalfotos

Einstellungen der Bildbearbeitungssoftware

Um die Monitorfarben auf die Farben von Ausdrucken abzustimmen, müssen auch in der verwendeten Bildbearbeitungssoftware die richtigen Farbeinstellungen ausgewählt werden. Die folgende Einführung in die empfohlenen Einstellungen für die Farbabstimmung bezieht sich auf drei gebräuchliche Softwarepakete.

Einrichtung der Umgebung

Selbst wenn eine Farbabstimmung zwischen Bildschirmdarstellung und gedrucktem Foto z. B. am Abend unter Kunstlicht vorgenommen wurde, können die Fotos bei Tage unter Sonnenlicht anders aussehen. Um die Farben richtig abzugleichen, müssen Lichtbedingungen und Umgebungslicht so angepasst werden, dass die Bilder immer unter denselben Bedingungen bewertet werden.

Adobe® Photoshop Elements 11

Diese ermöglicht in Räumen mit fest installierten Leuchten die einfache Anpassung der Lichtverhältnisse beim Betrachten von Ausdrucken. Lichtschutzhaube

Monitoranforderungen

Hier werden die Standardeinstellungen verwendet. Klicken Sie auf Edit Color Settings.

(Optimales Umfeld)

Schreibtischleuchte mit farbtreuer Leuchtstoffröhre

Wählen Sie Always Optimize Colors for Computer Screens, und klicken Sie auf OK.

Neutrale Farben

Minimaler

für Wände und

Lichteinfall von

Bodenbeläge

außen

Ein grauer Desktophintergrund

Einstellungen für Bildbearbeitungssoftware und Einrichtung der Umgebung

Monitoranpassung

ist optimal

Adobe® Photoshop CS6 Hier werden die Standardeinstellungen verwendet.

Canon Digital Photo Professional Bei Canon Digital Photo Professional ist eine manuelle Einrichtung erforderlich.

Weitere Informationen zu Monitoren

Einrichtung unter Windows

10

Wählen Sie aus dem Dropdown-Listenfeld Einstellungen das Profil Europe General Purpose 3, und klicken Sie auf OK.

Klicken Sie auf Edit Color Settings.

Wählen Sie im DropdownListenfeld Tool den Punkt Preferences und anschließend die Registerkarte Color management. Wählen Sie unter Default settings of Work color space je nach Farbverwaltungsverfahren sRGB oder Adobe® RGB. Wählen Sie bei Color matching settings unter For display den Punkt Use the OS settings. Klicken Sie auf OK.

Tipps von EIZO für mehr Freude an der Digitalfotografie

Einrichtung unter Mac OS Wählen Sie im Dropdown-Listenfeld Digital Photo Professional den Punkt Preferences und anschließend die Registerkarte Color management. Wählen Sie unter Default settings of Work color space je nach Farbverwaltungsverfahren sRGB oder Adobe® RGB.Wählen Sie bei CMS settings for print unter For display den Punkt Monitor profile. Klicken Sie auf die Schaltfläche Browse…, und legen Sie das Profil* des erstellten Anpassungsziels fest. Klicken Sie auf OK. * Der Profilname des mit ColorNavigator Elements erstellten Anpassungsziels hat das Format „Monitorname(Seriennr.)_CNElements.icc“ (z. B. CS230(10000001)_CNElements.icc).

Zubehör Gut zu wissen

EIZO-Zubehör

Lichtschutzhaube

Für die Raumbeleuchtung sind Leuchtstoffröhren mit hoher Farbtreue und einer Farbtemperatur von 5000 Kelvin zu empfehlen. Für eine optimale Farbabstimmung ist Umgebungslicht mit einer Farbtemperatur von 5000 Kelvin erforderlich, der Standard-Farbtemperatur für den Druck.

für CX240 für CS230 Die Original-Lichtschutzhaube von EIZO hält Umgebungslicht und Reflexionen vom Bildschirm effektiv ab.

Dazu sind Leuchtmittel mit den folgenden Codes geeignet, die jeweils die Lichtfarbe und die Wellenlänge angeben:

– N-EDL … AAA Tageslichtweiß – N-SDL … AA Tageslichtweiß

11


Freude beim Drucken Verwendung von Digitalfotos

Perfektion bei Digitalfotos

Die Hinweise bis hierher skizzieren die Grundlagen der Farbabstimmung zwischen Monitorbild und Ausdrucken. Die folgenden Abschnitte enthalten weiterführende Informationen zur Perfektionierung der Bearbeitung von Digitalfotos.

Regelmäßige Kalibrierung des Monitors Da sich die Farbwiedergabe des Monitors mit der Zeit verändert, ist eine regelmäßige Neuanpassung sehr wichtig. ColorEdge-Monitore sind mit einem integrierten Sensor ausgestattet, der die regelmäßige Anpassung automatisch vornimmt und so für konstante Darstellungsbedingungen sorgt, damit Sie Digitalfotos in Ruhe genießen können.

Monitoranforderungen

Ausdrucke sind nicht die einzige Verwendungsmöglichkeit für Digitalfotos. Wer die Bearbeitung von Digitalfotos perfektionieren will, findet bei EIZO neben ColorNavigator Elements auch eine Farbverwaltungssoftware für ColorEdge-Monitore.

Farbverwaltungssoftware für ColorEdge-Monitore

Wird dunkel, Farbtöne verändern sich

Monitor ohne regelmäßige Bildschirmanpassung

Um die Darstellung von Digitalfotos zu perfektionieren, können

Einstellungen für Bildbearbeitungssoftware und Einrichtung der Umgebung

Monitoranpassung

Sie noch umfassendere und hochpräzise Anpassungen vornehmen. Kalibrieren Sie den Monitor mit einem Kalibrierungssensor optimal für das Hochladen von Fotos ins Internet oder die Bearbeitung von Digitalfotos. Außerdem

Richtige Farbwiedergabe

Veränderte Wiedergabeeigenschaften

Richtige Farbwiedergabe

Konstante Wiedergabeeigenschaften

können Sie beim Ausdrucken von Fotos die optimalen Anpassungsziele für verschiedene Drucker und Papierarten erstellen und auf Knopfdruck zwischen ihnen umschalten.

Was ist ein Kalibrierungssensor?

Was bedeutet Kalibrierung? Unter Kalibrierung versteht man die Anpassung des Monitors unter Berücksichtigung der Messwerte des Sensors mit dem Ziel, das gewünschte Darstellungsergebnis zu erreichen.

Ein Gerät, mit dem das Monitorbild gemessen wird, um es im Hinblick auf den Einsatzzweck des Monitors anzupassen.

Der Grund …

Die professionelle ColorEdge CG-Reihe ist mit einem

Weitere Informationen zu Monitoren

integrierten Sensor ausgestattet, der die Kalibrierung

12

Der eingebaute Sensor kalibriert den Monitor

eigenständig vornimmt, sodass Anpassungen mittels

regelmäßig neu, um die Darstellung zu korrigieren.

ColorNavigator mit dem Monitor allein möglich sind. Bei den CX- und CS-Reihen hingegen ist eine Kalibrierung nur mit dem Monitor nicht möglich. Daher

Mit ColorNavigator Elements …

empfehlen wir separate, handelsübliche Messgeräte und den Einsatz mit ColorNavigator, damit Sie nach dem Monitorkauf die Kalibrierung vornehmen können.

CG series

CX series, CS series

Nach der Anpassung nimmt der eingebaute Korrektursensor alle 200 Stunden eine automatische Neuanpassung des Monitors vor. Das Intervall der Neuanpassung kann auf der Registerkarte „Einstellungen“ festgelegt werden. 13


EIZO bietet eine große Auswahl von ColorEdge-Monitoren mit Farbverwaltung an, mit denen Sie Digitalfotos noch besser anzeigen können. Die folgende Modellübersicht gibt Empfehlungen für verschiedene Einsatzbereiche.

Mit ColorNavigator Elements* Optimal für Farbverwaltung mit sRGB. Ein Modell mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, das eine einfache und intuitive Farbabstimmung mit ColorNavigator Elements ermöglicht.

Mit Kompaktkamera

Monitoranforderungen

Freude beim Drucken Verwendung von Digitalfotos

Die Wahl eines geeigneten Monitors

Farbverwaltung mit sRGB

sRGB-Daten

Monitoranpassung

Mit ColorNavigator Elements*

– Fotos in RAW und Entwicklung in sRGB – Fotos in sRGB

JA

Farbverwaltung mit Adobe® RGB. Ermöglicht eine einfache und intuitive Farbabstimmung mit ColorNavigator Elements. Dieses Modell mit 24,1" bietet Platz für A3-Bilder plus Werkzeugpalette.

Adobe® RGB-Daten

Mit spiegelloser Kamera mit austauschbarem Objektiv oder mit DSLR-Kamera

JA Anfänger in Sachen Farbabstimmung

Für Bilder bis A3-Format ausreichend!!

y

JA

Für den noch reichhaltigeren Genuss von Digitalfotografie dank der Farbverwaltung mit Adobe RGB. Scheller Einstieg in die professionelle Kalibrierung mit ColorNavigator. Dieses Modell mit 24,1" bietet Platz für A3-Bilder plus Werkzeugpalette.

sRGB Adobe® RGB

Einstellungen für Bildbearbeitungssoftware und Einrichtung der Umgebung

0.8

NEIN

0.6

NEIN

0.4

0.2

0

0.2

0.4

0.6

X

?

NEIN

ColorNavigator und Kalibrierungsgerät (separat erhältlich) Für den noch reichhaltigeren Genuss von Digitalfotografie dank der Farbverwaltung mit Adobe RGB. 27"-Modell für professionelle Kalibrierung mit ColorNavigator und Bearbeitung von hochauflösenden Bildern mit 2560 × 1440.

Mit unkompliziertem sRGB-Farbraum!

Weitere Informationen zu Monitoren

ColorNavigator und Kalibrierungsgerät (separat erhältlich)

A3 A4

Wenn Sie nach Perfektion streben …

Auf diese professionelle Baureihe mit ihrem eingebauten Kalibrierungssensor schwören die Profis. Kostenfrei auf der Website von EIZO erhältlich.

14

15


Ich bin überzeugt.

153 Shimokashiwano, Hakusan, Ishikawa 924-8566 Japan Telefon: +81-76-277-6792 www.eizo.com

Fax: +81-76-277-6793

EIZO Europe GmbH Helmut-Grashoff-Str. 18 41179 Mönchengladbach Phone +49 2161 8210-0 www.eizo.de

EIZO Austria GmbH Pfarrgasse 87 1230 Wien Phone +43 1 6152886-10 www.eizo.at

EIZO NANAO AG Moosacherstrasse 6, Au 8820 Wädenswil Phone +44 782 24 40 www.eizo.ch


EIZO Ratgeber: Mehr Freude an der Digitalfotografie. Erfahrt hier, wie ihr mit Hilfe der EIZO C...