Page 1

Zoner Photo Studio:

Fünf Tipps für das perfekte Panoramabild Egal ob als Fotoleinwand über dem Sofa oder als Titelbild bei Facebook – ein Panoramabild ist immer ein besonderer Hingucker. Meist lassen sich die große Weiten einer Landschaft oder der Rundumblick im Zimmer nicht so leicht einfangen. Zoner Photo Studio 14 PRO hat jedoch einen Panorama-Assistenten, mit dem sowohl Einsteiger als auch Profis kinderleicht Bilder im Panorama-Format erstellen können. Eine voll funktionsfähige 30-Tage Testversion gibt es kostenlos zum Download: http://www.jakobsoftware.de/zonerphotostudio-14-pro

1. Die einzelnen Fotos, aus denen das Panorama entsteht, sollten von derselben Stelle und von demselben Winkel aus fotografiert werden. Hierfür wird die Kamera am besten nur um seine eigene Achse gedreht. Zur Not reicht aber auch ein auf Augenhöhe gehaltenes Smartphone, mit dem man sich auf der Stelle dreht. 2. Die Aufnahmen sollten sich zu 30% bis 50% überschneiden, damit anschließend Zoner Photo Studio besonders gut gemeinsame Stellen findet. 3. Ein Stativ sorgt dafür, dass alle Bilder auf einer Höhe und mit ebenem Horizont aufgenommen werden. 4. Eine längere Brennweite oder Heranzoomen verringert eine tonnenförmige Verzeichnung oder Deformation des Bildes. Also lieber mehr Bilder machen. 5. Bei weitwinkligen Objektiven (ohne Zoom) reduzieren Fotos im Hochformat eine tonnenförmige Verzeichnung.

Anschließend können die Einzelfotos direkt und sehr schnell von der Kamera in Zoner Photo Studio geladen und einfach verwaltet werden. Im sogenannten Manager werden alle Bilder übersichtlich dargestellt und können dann mit minimalem Aufwand aneinandergefügt werden.


Zoner Photo Studio: Fünf Tipps für das perfekte Panoramabild  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you