Issuu on Google+

Presse-Information

DekaBank wird zentrales Wertpapierhaus der Sparkassen •

Zukünftig DekaBank-Zertifikate für Retailkunden

Neue Führungsstruktur für Deka Investment

Frankfurt, 12. September 2012 Der Verwaltungsrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die Geschäftsaktivitäten der DekaBank auszuweiten. Mit Beginn des Jahres 2013 soll der zentrale Asset-Manager der Sparkassen-Finanzgruppe Zertifikate für Retailkunden der Sparkassen anbieten. „Die heutige Entscheidung verschafft den nötigen Freiraum, uns zum zentralen Wertpapierhaus der Sparkassen weiterzuentwickeln“, so Oliver Behrens, kommissarischer Vorstandsvorsitzender der DekaBank. Der schnelle Einstieg in das Geschäft mit Retailzertifikaten ist möglich, weil die DekaBank in diesem Segment über langjährige Erfahrungen verfügt. Bereits seit rund zehn Jahren bietet sie sogenannte Individualzertifikate für das Depot-A- und Drittbankengeschäft der Sparkassen an, mit denen sie ein Volumen von rund 3 Mrd. Euro abgesetzt hat. Zugleich soll bei der Emission von Retailzertifikaten auf die vorhandene Expertise der LandesBank Berlin zurückgegriffen werden. Außerdem wurde der Verwaltungsrat darüber informiert, dass die Führungsstruktur der Deka Investment GmbH, wo sämtliche aktiv gemanagte Wertpapierpublikums- und Spezialfonds angesiedelt sind, neu organisiert wird. Die Gesellschaft soll so besser auf die Herausforderungen eingestellt werden, die sich aus den Entwicklungen an den Kapitalmärkten und den veränderten Kundenanforderungen ergeben: Victor Moftakhar (45), Mitglied der Geschäftsführung der Deka Investment GmbH, wird zum 1. Oktober 2012 neben Thomas Neiße (64) Vorsitzender der Geschäftsführung. Frank Hagenstein (47), ebenfalls Mitglied der Geschäftsführung, …/2

DekaBank Deutsche Girozentrale

Mainzer Landstraße 16 60325 Frankfurt Postfach 11 05 23 60040 Frankfurt Telefon: (0 69) 71 47 - 0 Telefax: (0 69) 71 47 - 15 41 www.dekabank.de www.deka.de

Vorstand: Oliver Behrens (kommissarischer Vorsitzender) Dr. Matthias Danne Dr. h. c. Friedrich Oelrich Dr. Georg Stocker

Verwaltungsratsvorsitzender: Georg Fahrenschon USt-Id-Nr.: DE 114103563

Handelsregister: Amtsgericht Frankfurt am Main HRA 16068 Sitz: Frankfurt am Main, Berlin


Presse-Information

verantwortet zukünftig als Chief Investment Officer (CIO) neben dem Rentenfondsmanagement auch die Bereiche Aktien- und Multiassetklassenfonds. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Strukturen und Verantwortlichkeiten mit den erfahrensten Köpfen an der Spitze zu schärfen und Investmentprozesse und Mitarbeiter zielgerichtet weiterzuentwickeln. So wird Victor Moftakhar in seiner neuen Funktion die strategische Positionierung der KAG und der AMK-Produktion im Sinne der Sparkassen und ihrer Kunden vorantreiben. Frank Hagenstein wird als CIO im fundamentalen Portfoliomanagement die Assetklassen noch stärker miteinander vernetzen. „Wir sind davon überzeugt“, so Oliver Behrens, „dass wir auf diese Weise die vor uns liegenden Herausforderungen, wie z.B. die Steigerung der Produktqualität oder die Umsetzung regulatorischer Anforderungen, in bestmöglicher Weise meistern werden“. Thomas Neiße, bisher alleiniger Vorsitzender der Geschäftsführung, wird durch die Doppelspitze entlastet. Vor allem im Hinblick auf die zunehmende Regulierungsdichte in der Fondsbranche kann Neiße sich zukünftig stärker auf seine Rolle als Präsident des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI) konzentrieren. Gleichzeitig leitet die Deka Investment damit den Generationswechsel an der Spitze ein.

Ihre Ansprechpartner im DekaBank-Konzern: Dr. Rolf Kiefer Jürgen Fischer

DekaBank Deutsche Girozentrale

069/7147 - 7918; rolf.kiefer@deka.de - 1235; juergen.fischer@deka.de

Mainzer Landstraße 16 60325 Frankfurt Postfach 11 05 23 60040 Frankfurt Telefon: (0 69) 71 47 - 0 Telefax: (0 69) 71 47 - 15 41 www.dekabank.de www.deka.de

Vorstand: Oliver Behrens (kommissarischer Vorsitzender) Dr. Matthias Danne Dr. h. c. Friedrich Oelrich Dr. Georg Stocker

Verwaltungsratsvorsitzender: Georg Fahrenschon USt-Id-Nr.: DE 114103563

Handelsregister: Amtsgericht Frankfurt am Main HRA 16068 Sitz: Frankfurt am Main, Berlin


Presse-Information DekaBank: DekaBank wird zentrales Wertpapierhausder Sparkassen