Page 1

Erfolge werden sichtbar. Neue Wege der BIA*-Kรถrperzusammensetzungsanalyse

* BIA - Bioelektrische Impedanzanalyse


Die High-Tech BIA Messung: Segmentale Ergebnisse mit hoher Präzision Die Inbody 230 BIA-Technologie setzt neue Maßstäbe in der Körperzusammensetzungsmessung Die mehrfrequente und segmentale Messtechnik des Inbody 230 liefert einzigartige Ergebnisse bezüglich der: - Körperzusammensetzung - Adipositasparameter: BMI, Körperfettanteil - Körperzusammensetzung der Segmente: Arme, Beine Rumpf Modernes Design und fortschrittliche Elektronik für viel Anwenderkomfort: - Großes Farbdisplay mit einfacher Bedienerführung - Datentransfer via USB oder RS 232 Schnittstelle - Direkte Druckeranbindung für DIN A4 Drucker oder Thermoprinter - Kinderleicht aufzubauen und zu installieren


Verfügbares Zubehör Lookin`Body

Datenverwaltung per Lookin`Body Software: Software, die Ihre Messdaten verwaltet und direkt mit dem Messgerät verbunden werden kann.Einfach in der Bedienung und ansprechend in der Benutzerführung. Die grafische Oberfläche überzeugt mit modernem Design.

Thermoprinter

Der kleine, tragbare Drucker kann direkt an die Inbody 230 Messeinheit angeschlossen werden.

SD400

Über den Multi-Port kann der Inbody 230 mit mehreren kompatiblen Geräten verbunden werden.

Inbody Tasche

Speziell zugeschnittene Aufbewahrungstasche.


Nützliches Gesundheitsmanagement - InBody 230 - Schnell erfassbares Monitoring der Körperzusammensetzung Anhand der graphischen Darstellung von Gewicht / Muskelmasse / Fettmasse können Sie schnell und einfach die Körperzusammensetzung und Körperform prüfen. - Akkurate Erkennung der Diagnose von Fettleibigkeit Unter Berücksichtigung von BMI und Körperfettanteil können Sie genau zwischen Fettleibigkeit und Übergewicht aufgrund von Muskelmasse unterscheiden. - Erkennung der Körperbalance für jedes Segment Die segmentale Muskelanalyse zeigt an, ob die Muskelentwicklung bezüglich des Gewichts gut ausbalanciert ist. - Kontrolle über segmentales Körperfett und die Effektivität der Behandlung. Sie können entscheiden, ob die segmentale Fettmasse verringert werden muss, und können überprüfen, ob die Behandlung gut anschlägt.

Weltweit patentiertes Messverfahren für segmentale Körperstrukturmessungen


Die Korrelationsstudie bezüglich des Körperfettanteiles mit DEXA (Dual Energy X-Ray Analysis) zeigt eine hohe Übereinstimmung (r=0,974).

InBody230 FFM

*Frauen n = 388 ; Männer n= 343

N

Minimum

Maximum Durchschnitt Std. Abweichung

Alter (Jahre)

731

5.00

88.00

40.09

17.54

Größe (cm)

731

106.50

193.00

162.42

10.43

Gewicht (kg) 731

17.30

118.30

60.60

13.59

Direkte segmentale Messung Die segmentale Biospace Messtechnik ist weltweit patentiert und ermöglicht präzise und wiederholbare Messungen für alle 4 Gliedmaßen und den Rumpf. • Da der Rumpf den Großteil der Körpermasse ausmacht, ist die korrekte Messung des Rumpfes der Schlüssel für genaue BIA-Messungen. • Die segmentale Messung benötigt keine populationsspezifischen oder empirischen Berechnungsfaktoren (siehe Grafik).

8 fixe Messkontakte für exakte Wiederholbarkeit

Kein Einfluss durch empirische Faktoren

Fehler durch mangelhafte Elektroden werden ausgeschlossen.

Dank der direkten segmentalen Messung und des tetrapolaren 8-Elektroden-Systems sind keine empirischen Faktoren zur Messung notwendig.

• Die Wiederholbarkeit der Messung wird durch die feste Elektrodenposition optimiert. • Fehlmessungen und unregelmässige Messverläufe werden durch die fest angebrachten Elektroden nahezu ausgeschlossen.

• Die Analyseergebisse ergeben sich allein durch die Messung und sind unabhängig von empirischen Berechnungsfaktoren wie Geschlecht oder Alter.


Interpretation der Ergebnisse Körperzusammensetzungsanalyse

Auf dem Ausdruck ergibt die Form der drei Balken für Gewicht / Muskelmasse / Fettmasse eher ein C oder ein D:

C-Form : Die Fettmasse überwiegt gegenüber der Muskelmasse.

D-Form : mehr Muskelmasse und weniger Fettmasse: die D-Form deutet auf eine positive Körperstruktur.

Fettleibigkeitsdiagnose

Der BMI alleine ist nicht immer ausreichend, um Adipositas zu erkennen: Kennt man zusätzlich die Muskelmasse und den Fettanteil, wird die Adipositasbeurteilung zuverlässiger.

Körperfett

Körperfett

BMI normal und Körperfett zu hoch; adipöser Körperbau mit Muskelmangel

Körperfett

Hoher BMI aber normaler Fettanteil; gesunder sportlicher Körperbau

Körperfett

Sowohl BMI als auch Fettanteil sind normal; gesunder Körperbau

Segmentale Magermasse

Sowohl BMI als auch Fettanteil sind zu hoch; adipöser Körperbau

Die Inbody 230 Ausdrucke zeigen die Magermasse auf alle Segmente verteilt mit den dazugehörigen Normalwerten. Besonders interessant: Stimmt die Balance im Körper oder gibt es Ungleichmäßigkeiten zwischen rechter und linker Körperhälfte?

Segmentale Fettmasse

Fettanteil-Monitoring für jedes Körpersegment: Für jedes Segment werden die Normalbereiche angegeben. (%)

*Segmentales Fett ist geschätzt

Ausgeglichener Körperbau mit genügend Muskulatur in jedem Körpersegment.

Ungleiche Verteilung der beiden Arme und ungenügende Muskulatur in beiden Beinen.

Das Ergebnis der Auswertung zeigt in allen Segmenten “hoch“ an: In allen Körpersegmenten ist zu viel Fettmasse eingelagert. Versuchen Sie den Fettanteil zu reduzieren. Die segmentale Analyse des Fettanteils ist das Ergebnis statistischer Korrelationen, die mit Hilfe von anderen Messmethoden genähert wurden. Der Fettanteil kann nicht direkt mit der BIA-Messmethode gemessen werden.

Ausdruck des Thermodruckers


Inbody 230: Befundbogen

KĂśrperzusammensetzungsanalyse

Fettleibigkeitsdiagnose

(%) (kg)

*Segmentales Fett ist geschätzt

Muskel-Fett-Empfehlung

090327


Technische Daten

: Der Einsteiger

Messmethode

Direkt Segmentale Mehrfrequentielle Bioelektrische Impedanzanalyse (DSM-BIA)

Messgegenstände

10 Impedanz-Messungen mit zwei verschiedenen Frequenzen (20 kHz, 100 kHz) an jedem der fünf Segmente (rechter Arm, linker Arm, Rumpf, rechtes Bein, linkes Bein)

Elektrodensystem

Tetrapolare 8-Elektroden-Messung

Rechenmethode zur Körperzusammensetzung

Ohne empirische Schätzwerte

Ergebnisparameter

Gewicht, Skelettmuskelmasse, Körperfettmasse, Körperwasser, fettfreie Masse BMI, Körperfett in Prozent, Taillen-Hüft-Verhältnis (WHR), Grundumsatz Segmentale Magermasse, segmentale Fettanalyse Empfehlung für Körperfett und Muskulatur Impedanzmessung aller Segmente unter Verwendung der angegebenen Frequenzen

Stromstärke

330μA

Stromversorgung

Eingang: AC100-240V, 50/60 Hz, 1,2A Ausgang: DC 12V, 3,5A

Eingabe

Keypad

Externe Schnittstellen

RS-232C, 2x USB

Kompatibler Drucker

Laser/Tintenstrahldrucker (Empfehlung durch Hersteller), Thermoprinter (optional)

Abmessungen

98,4 x 35,6 x 84,3 cm (H x B x T)

Gewicht

ca. 14,5kg

Messdauer

ca. 30 Sekunden

Messbedingungen

10 - 40°C, 30 - 80% rel. Luftf., 500 - 1060 hPa

Lagerbedingungen

0 - 40°C, 30 - 80% rel. Luftf., 500 - 1060 hPa

Gewichtsgrenzen

10 - 250 kg

Altersgrenzen

3-99 Jahre

Größenlimits

85 - 220 cm Abweichungen von den angegebenen Werten sind möglich. Biospace Co., Ltd und JP Global Markets GmbH sind nicht verantwortlich für technische oder textliche Irrtümer in dieser Broschüre.

Vertriebspartner für Deutschland und Österreich JP Global Markets GmbH Mergenthalerallee 55-59 D-65760 Eschborn

© 2010 JP Global Markets GmbH

Tel.: +49-(0)6196-76916-65 Fax: +49-(0)6196-76916-11

Email: erfolg@InBody.de www.inbody.de

InBody - Erfolge werden sichtbar.  

Neue Wege der BIA*-Körperzusammen- setzungsanalyse * BIA - Bioelektrische Impedanzanalyse Die Inbody 230 BIA-Technologie setzt neue Maßstäbe...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you