Issuu on Google+

Anleitung pcvisit EasyViewer pcvisit EasyViewer ist Ihr Online-Werkzeug für erfolgreiche Zusammenarbeit und Präsentationen über das Internet. Die vielfältigen Anwendungsgebiete im Vertrieb/Verkauf ermöglichen einen zeit- und ortsunabhängigen Kundenkontakt und unterstützen die Kommunikation und Vorstellung der Produkte multimedial. Da über diese pcvisit Version die Fernsteuerung eines fremden Rechners ausgeschlossen ist, stellt pcvisit EasyViewer eine ideale Kommunikationslösung auch für Branchen mit höchsten Sicherheitsansprüchen dar. Systemvoraussetzungen: • Pentium II, 500 MHz; empfohlen: Pentium III, 1 GHz • 128 MB RAM; empfohlen: 256 MB RAM • 5 MB Festplattenspeicher und zusätzlicher Platz für Aufzeichnungen und Sitzungsprotokolle • 56 Kbit Modem; empfohlen: DSL Zugang • Betriebssystem: Win98SE, WinME, WinNT4 SP6a, Win2k, WinXP, WinXP x64, Win2003Server, WinVista, WinVista x64 Diese Minimalanforderungen stellen die Funktionsfähigkeit der Software sicher. Die Geschwindigkeit der Softwarefunktionalität kann, durch ein System mit einer geringeren Hardwarekonfiguration, stark eingeschränkt sein.

Inhaltsverzeichnis: 1. Installation (Seite 2) 2. Erster Start pcvisit Gastgeber (ab Seite 2) 2.1 Einstellungen festlegen und Lizenzschlüssel eingeben 2.2 Sitzungsname 2.3 Fensterauswahl 2.4 Lizenz 3. Verbindungsaufbau (ab Seite 5) 3.1 Gastgeber starten 3.2 Gast starten 3.3 Verbindung beenden

4.4 4.5 4.6 4.7

Bildschirmansicht Pause–Funktion Fensterauswahl pcvisit Symbol auf Taskleiste (Infobereich)

5. Konfigurationseinstellungen (ab Seite 14) 5.1 Einstellungen-Menü 5.2 Allgemein 5.3 Verbindung 5.4 Lizenz 5.5 Sicherheit

4. Funktionen (ab Seite 9) 4.1 Blickrichtung 4.2 Zeigemaus 4.3 Ausklappmenü Funktionen

Stay here to be there Seite 1 |Software zurück zur pcvisit AGInhaltsübersicht · Tatzberg 47/49 · 01307 Dresden – Germany Fon: +49 (0) 351 / 79 6 - 5930 · Fax: +49 (0) 351 / 79 6 - 5932 · sales@pcvisit.de · www.pcvisit.de

Anleitung pcvisit EasyViewer • 18.09.2008

Let´s work together


Let´s work together

1. Installation Entpacken Sie pcvisit_EasyViewer_Setup.zip und starten Sie die Datei pcvisit_EasyViewer_ Setup.zip.exe. Klicken Sie auf Weiter und akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarungen. Möchten Sie diese nicht akzeptieren, wählen Sie bitte Abbrechen. Folgen Sie den Anweisungen der weiteren Installationsschritte. Klicken Sie Fertig stellen.

2. Erster Start des pcvisit Gastgeber 2.1 Einstellungen festlegen und Lizenzschlüssel eingeben Vor der ersten pcvisit Sitzung: Starten Sie den pcvisit Gastgeber (oder das pcvisit Kombi-Modul) nach der Installation • per Doppelklick auf das pcvisit Gastgeber Symbol (oder pcvisit Kombi-Modul Symbol) auf dem Desktop pcvisit Kombi-Modul: Für häufige pcvisit Anwender empfehlen wir die Nutzung des Kombi-Moduls. Nach Aufruf des Kombi-Moduls können Sie vor einer pcvisit Sitzung nur durch Wechsel des aktiven Reiters entscheiden, ob Sie als Gastgeber auftreten oder als Gast teilnehmen.

Seite 2 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

2.2 Sitzungsname Legen Sie Ihren Sitzungsnamen fest: Geben Sie einen Namen ein, unter dem Sie Ihre pcvisit Sitzungen führen möchten (z.B. Name oder Firma). Änderungen können Sie jederzeit vornehmen. Lesen Sie unter 3.1 dazu mehr. Klicken Sie Weiter.

2.3 Fensterauswahl Legen Sie die Einstellungen für die Fensterauswahl fest: Wählen Sie, welche Anwendungen und Programmfenster Ihre Sitzungsteilnehmer während einer pcvisit Sitzung sehen können. Standardmäßig aktiviert ist Alle neu geöffneten Anwendungen anzeigen und Alle anzeigen ist nicht aktiviert. Bei der Einstellung Alle neu geöffneten Anwendungen anzeigen werden alle bereits geöffneten und auch später gestartete Anwendungen übertragen. Lediglich Desktop und Taskleiste werden nicht angezeigt. Sie ändern diese Vorauswahl, indem Sie die Haken nach Ihren Wünschen setzen. (Mehrfachauswahl möglich) Klicken Sie Weiter.

Seite 3 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

2.4 Lizenz Öffnen Sie das Lizenzeingabe-Feld per Klick auf Geben Sie Ihre vorhandene Lizenznummer ein. Geben Sie Ihren Lizenzschlüssel ein und klicken Sie Fertig. Der Startbildschirm des pcvisit Moduls öffnet sich und steht für Ihre erste pcvisit Sitzung bereit.

Seite 4 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

3. Verbindungsaufbau 3.1 Gastgeber-Modul starten Öffnen Sie den Gastgeber-Modul per Doppelklick auf das pcvisit EasyViewer Gastgeber-Symbol auf Ihrem Desktop. Wenn Sie das Kombi-Modul verwenden: Achten Sie darauf, dass der Reiter Gastgeber aktiv ist.

pcvisit Sitzung ohne Passwort: Wenn gewünscht, können Sie hier den Namen, mit dem Sie während der Sitzung auftreten werden, ändern. Sie öffnen das Eingabefeld per Klick auf den voreingestellten Sitzungsnamen und geben Ihre Änderung ein. Klicken Sie nach der Eingabe Start und Ihre Sitzung wird ohne Passwort gestartet.

pcvisit Sitzung mit Passwort (zusätzliche Sicherheit): Öffnen Sie per Klick auf Einstellungen im Startbildschirm das Fenster Einstellungen. Als Gastgeber können Sie ein selbstgewähltes Passwort für Ihre Sitzung eingeben oder mit erzeugen ein generiertes Passwort verwenden. Klicken Sie Start.

Seite 5 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

Die 8-stellige Verbindungsnummer wird auf Ihrem Gastgeber-Modul oben angezeigt. Nennen Sie Ihren Sitzungspartnern die Verbindungsnummer, sobald diese das Gast-Modul gestartet haben. Mit Betätigen des Einladung-Buttons (links auf dem Modul) können Sie die Verbindungsnummer oder den Sitzungslink in die Zwischenablage kopieren und z.B. per E-Mail oder Messenger an Ihre Sitzungsteilnehmer versenden. Versand des Sitzungslinks: Per Klick auf den Link können Ihre Gäste direkt an der pcvisit Sitzung teilnehmen (ohne Eintrag der Verbindungsnummer). Bei einer pcvisit Sitzung mit Passwort, geben Sie anschließend das Passwort an die Sitzungsteilnehmer weiter.

Seite 6 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

3.2 Gast-Modul starten Öffnen Sie das Gast-Modul per Doppelklick auf das pcvisit Gast-Symbol auf dem Desktop oder laden Sie die pcvisit_EasyViewer_Gast.exe über www.startgast.de. (Wurde die Einladungsfunktion genutzt oder der Sitzungslink per E-Mail versendet, muss die eingeladenen Sitzungsteilnehmer lediglich den Link in der E-Mail klicken.) Das pcvisit Gast-Modul muss nicht installiert werden. Geben Sie die vom Gastgeber genannte oder zugesendete 8-stellige Verbindungsnummer in den Startbildschirm ein. Klicken Sie Start, um der Sitzung beizutreten.

Sie können auch das pcvisit Kombi-Modul nutzen. Achten Sie bitte darauf, dass Sie sich aktiv auf dem Reiter Gast befinden. Wenn gewünscht, können Sie den Sitzungsnamen, unter dem Sie während einer Sitzung auftreten, ändern. Klicken Sie auf den voreingestellten Sitzungsnamen, es öffnet sich das Eingabefeld. Geben Sie Ihre Änderung ein und klicken Sie anschließend Start.

Seite 7 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

pcvisit Sitzung mit Passwort: Falls ein Passwort für die pcvisit Sitzung vergeben wurde: Geben Sie das Passwort in das Abfragefenster ein. Das Passwort erhalten Sie vom Gastgeber. Klicken Sie OK.

Gastgeber Die Verbindung ist aufgebaut, wenn das Modul die Sitzungsnamen der Teilnehmer anzeigt. Hinweis: Die vollständigen Sitzungsnamen können Sie sich mittels Tool Tipp anzeigen lassen, indem Sie Ihren Mauszeiger über den angezeigten Namen bewegen.

3.3 Verbindung beenden Klicken Sie auf den Sitzung-Beenden-Button (graues Quadrat) unter der Verbindungsnummer.

Seite 8 | zurück zur Inhaltsübersicht

Gast


Let´s work together

4. Funktionen 4.1 Blickrichtung Mit diesen Buttons können Sie die Blickrichtung während einer Sitzung einstellen bzw. ändern. = Zeigen: Wenn Sie Ihrem Gast Ihren Bildschirm zeigen möchten, betätigen Sie den Pfeil-Button neben Ihrem Sitzungsnamen. (Pfeil-Button orange = Zeigen aktiv).

= Sehen: Möchten Sie den Bildschirm Ihres Gastes sehen, fordern Sie dies per Klick auf den Auge-Button neben dem Sitzungsnamen des Gastes an (Auge-Button orange = Sehen aktiv). Ihr Sitzungspartner erhält Ihre Anfrage über ein gesondertes Fenster und kann seinen Bildschirm zur Ansicht freigeben. Auf Wunsch kann er Ihnen hier gleichzeitig alle Anwendungen zur Ansicht freigeben und/oder zusätzlich Fernzugriff erteilen.

Seite 9 | zurück zur Inhaltsübersicht

Gastgeber zeigt

Gast sieht


Let´s work together

4.2 Zeigemaus Wenn Sie keine Fernzugriffsrechte haben, können Sie mit der Zeigemaus, auf dem Bildschirm Ihres Sitzungspartners, auf Inhalte oder bestimmte Stellen aufmerksam machen. Klicken Sie die linke Maustaste an der gewünschten Stelle. Daraufhin blinkt ein Pfeil (mit Ihrem Sitzungsnamen) auf dem Bildschirm Ihres Sitzungspartners auf. Per Klick auf die rechte Maustaste wird der Pfeil dauerhaft angezeigt. (Nochmaliger Klick = Pfeil wieder ausgeblendet)

4.3 Ausklappmenü Funktionen Um die weiteren Funktionalitäten wie Bildschirmansicht und Fensterauswahl zu nutzen, klicken Sie auf den Doppelpfeil des unteren Balkens auf Ihrem Modul. Sie können das Ausklappmenü durch erneuten Klick auf den Doppelpfeil wieder schließen (und dadurch das Modul verkleinern). Hinweis: Einige Funktionen stehen Ihnen bei diesem gewählten Produkt nicht standardmäßig zur Verfügung. Sollten Sie Interesse an anderen Funktionen oder pcvisit Versionen haben, wenden Sie sich an unsere Vertriebsabteilung unter Tel: +49 (0) 6023 - 94 33 - 0 an oder senden uns eine E-Mail sales@pcvisit.de. Wir beraten Sie gern und stellen Ihnen die Möglichkeiten und Vorzüge der einzelnen Funktionalitäten vor!

Seite 10 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

4.4 Vollbild / Bildschirmansicht Die Einstellung der Bildschirmansicht dient zur Optimierung der angezeigten Bildschirminhalte auf Ihrem Bildschirm. Vollbild: Angepasste skalierte Darstellung. Originalbild: Entspricht Bildschirmgröße des Zeigenden. Ihre aktuelle Einstellung wird angezeigt (Button orange = Funktion aktiv). Zum Wechsel der Bildschirmansicht klicken Sie auf den anderen, deaktivierten Button.

4.5 Pause–Funktion Zeigt der Gastgeber während einer Sitzung seinen Bildschirminhalt, kann er seine Bildschirmansicht vorübergehend „anhalten“, um z. B. kurz in einer Datei vertrauliche Informationen nachzusehen oder Notizen in ein Dokument einzufügen. = Pause Zur Aktivierung klicken Sie auf den Pause-Button. Ihr Sitzungsteilnehmer sieht ab diesem Moment nur noch den letzten Stand Ihres Bildschirminhaltes. Mit erneutem Klick auf den Button beenden Sie die Pause wieder.

Seite 11 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

4.6 Fensterauswahl Klicken Sie im Ausklappmenü auf Fensterauswahl. Es öffnet sich das Fenster Extras mit aktivem Reiter Fensterauswahl. Hier können Sie vor oder während der pcvisit Sitzung auswählen, welche Anwendungen von Ihrem Rechner Ihren Sitzungsteilnehmern gezeigt werden. Standardmäßig ist Alle neu geöffneten Anwendungen anzeigen aktiviert und Alle anzeigen ist deaktiviert. Bei der Einstellung Alle neu geöffneten Anwendungen anzeigen werden alle bereits geöffneten und auch später gestartete Anwendungen angezeigt. Lediglich Desktop und Taskleiste werden nicht angezeigt. Ändern Sie diese Vorauswahl, indem Sie die Haken nach Ihren Wünschen setzen (Mehrfachauswahl möglich). Hinweis: Es ist ebenfalls möglich, einzelne Anwendungen zur Ansicht freizugeben oder zu verbergen, ohne die Fensterauswahl nutzen zu müssen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste Ihrer Anwendung und wählen Sie zwischen Anwendung zeigen oder Anwendung verstecken. Dazu muss jedoch in der Fensterauswahl Alle anzeigen deaktiviert sein.

Funktionen, die Ihnen Sicherheit bei der Übertragung Ihrer Bildschirminhalte bieten: Vorschau-Monitor: Der Vorschau-Monitor (rechts) zeigt Ihnen eine kleine Kopie Ihres Bildschirms. Sie sehen, welche Anwendungen Ihren Sitzungsteilnehmern gezeigt werden (und welche nicht). Somit können Sie jederzeit Ihre Einstellungen überprüfen: Ausgeblendete Anwendungen werden nur in Umrissen, sichtbare Fenster komplett dargestellt.

Seite 12 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

4.7 pcvisit Symbol auf Taskleiste (Infobereich) Nach dem Start von pcvisit wird auf der Taskleiste (im Infobereich) ein pcvisit Symbol (Tray Icon) eingeblendet. Um während einer Sitzung die Ansicht des pcvisit Moduls vom Desktop zu entfernen, klicken Sie auf den Minimieren-Button auf Ihrem Modul. Alle pcvisit Funktionalitäten stehen Ihnen auch in dieser „minimierten Ansicht“ zur Verfügung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das pcvisit Symbol und wählen Sie mit dem Mauszeiger die gewünschte Funktion aus. Per Doppelklick auf das pcvisit Symbol in der Taskleiste können Sie die Modulansicht auf Ihrem Desktop jederzeit wieder einblenden.

Seite 13 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

5. Konfigurationseinstellungen 5.1 Einstellungen-Menü So gelangen Sie zum Einstellungen-Menü: Über das Modul: Klicken Sie auf den Werkzeugschlüssel-Button. Über den Startbildschirm: Klicken Sie auf Einstellungen.

5.2 Allgemein Anfängliche Blickrichtung vor der pcvisit Sitzung festlegen: Pausebildschirm: Zu Beginn einer Sitzung sieht jeder Teilnehmer zuerst den pcvisit Pausebildschirm. Gast sieht Gastgeber: Der Gast sieht als erstes den Bildschirm des Gastgebers. (Standardeinstellung). Gastgeber sieht Gast: Sobald der Gast in einem gesonderten Fenster die Freigabe erteilt hat, sieht der Gastgeber den Bildschirm des Gastes.

Seite 14 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

5.3 Verbindung Als Standardeinstellung ist Auto-Verbindungserkennung eingestellt. Bei entsprechenden Gegebenheiten ist eine manuelle Verbindungskonfiguration und Eingabe einer Proxy-Adresse sowie des Proxy-Ports einstellbar.

5.4 Lizenz Die Eingabe eines neuen Lizenzschlüssels kann im Einstellungs-Menü auf dem Reiter Lizenz erfolgen. Geben Sie Ihren Lizenzschlüssel in das LizenzEingabefeld ein und klicken Sie OK. Hinweis: Stellen Sie vor der Eingabe sicher, dass Sie Ihren Lizenzschlüssel vollständig gespeichert haben (Mail, Ausdruck usw.), denn durch die Eingabe wird der alte Lizenzschlüssel überschrieben.

Seite 15 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together

5.5 Sicherheit Sicherheitsstatus überprüfen: Die Sicherheit der Verbindung zum pcvisit Server und die Echtheit des pcvisit Moduls können Sie sich hier jederzeit anzeigen lassen.

Seite 16 | zurück zur Inhaltsübersicht


Let´s work together