Page 1

Freies Wort Südthüringer Zeitung FW Meininger Tageblatt Neue Presse Frankenpost Der neue Tag Vogtland-Anzeiger

REISE JOURNAL:

Nordbayerischer Kurier Obermain Tagblatt

REISE-KOMBI-MAXIMAL:

Durch die gut ausgebaute Infrastruktur in der Drei-Länder-Region Bayern – Thüringen – Sachsen ­sind unsere Leser schnell in allen Richtungen unterwegs. Mit einer wöchentlich verbreiteten ­Auflage von 272.733* Exemplaren des REISE JOURNAL erreichen Sie 639.000* Leser.

Zusätzlich können Sie über die Ausgabe Reise-Kombi-MAXIMAL zwei weitere Zeitungstitel belegen. Damit erreichen Sie mit einer Auflage von 324.8452* Exemplaren 783.000* Leser.  * MA 2012; IVW 2/12

PREISLISTE Nr. 14

GÜLTIG AB 1. JANUAR 2013

für Südthüringen, Nordbayern und Sächsisches Vogtland Verkauf: Suhler Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Schützenstraße 2, 98527 Suhl, Tel.: 03681 / 851-199, Fax: 03681 / 851-252


2

Sonderthemenplan Reisen 2013

JULI

JANUAR 05.01.2013 12.01.2013 26.01.2013

06.07.2013 13.07.2013 27.07.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat WinterspaĂ&#x; im Skiparadies Fit & SchĂśn

AUGUST

FEBRUAR 02.02.2013 09.02.2013 23.02.2013

03.08.2013 10.08.2013 24.08.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Beauty, Wellness & Thermen Schneegaudi

07.09.2013 14.09.2013 28.09.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Tipps zu Ostern FrĂźhlingszauber

05.10.2013 12.10.2013 26.10.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Kreuz-und Flussfahrten Wandern & Radfahren

02.11.2013 09.11.2013 23.11.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Urlaub in den Bergen VerwĂśhnen & GenieĂ&#x;en

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Winterurlaub Reisetipps Weihnachten & Silvester

DEZEMBER

JUNI 01.06.2013 08.06.2013 22.06.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Kuscheln & Wellness Aktivurlaub

NOVEMBER

MAI 04.05.2013 11.05.2013 25.05.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Bunte Herbstangebote Kurreisen

OKTOBER

APRIL 06.04.2013 13.04.2013 27.04.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Ferientipps fĂźr Daheimgebliebene Wandern in den Bergen

SEPTEMBER

MĂ„RZ 02.03.2013 09.03.2013 23.03.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Freizeit-und Erlebnisparks Sommerurlaub

07.12.2013 14.12.2013

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Badeurlaub Die beliebtesten Urlaubziele

Reisespecials – Kollektiv

Flugverkehr: Woher die Bummelei kommt

SEITE

RJT1

Jeden Samstag erscheint unser groĂ&#x;er, farbiger Reiseteil ‌ ‌ mit kompetenten und spannenden Berichten von den schĂśnsten Plätzen Deutschlands und der ganzen Welt. Damit bieten wir ein attraktives Umfeld fĂźr ihre Gästewerbung. Unser Basis­ angebot an gebietsbezogen neuen Themen umfasst die beliebtesten Reiseziele unserer Leser. Einige Themen haben wir in unserem Sonderthemenplan bereits zusammengestellt. Gern berĂźcksichtigen wir auch Ihre WĂźnsche.

REISEN

AUGUST 2008 SAMSTAG, 2.

REISENACHRICHTEN

Prozent – Sßdafrika

billiger

Sommer kann Den warmen Winter man im europäischen l erleben. auf der SĂźdhalbkuge eise Drei-Länder-R Weltreisen und Auf einer SĂźdMetropolen Dertour, Meier’s ihre werden die bauen erneut ischen Rhythmen. Santiago de ADAC Reisen der des Somt, das sĂźdamerikan amerikas entdeckt: Rio de Jamme aus. In Open-Air-Fes Aires, die kleinen Gäste einer ExWinterprogra UrlauChile, Buenos Sey- Das elegante10. August auf den FĂźr ien sollen fĂźnf Saison 2008/09 stehen gibt es auf Inselwelt der In GroĂ&#x;britann vom 7. bis sen den merfestes ein witziges und zur Auswahl, neiro. Die in indigkeitstras und 28 Kataloge sich am besten Schlossplatz einer mm Hochgeschw der tra-BĂźhne entlang bern chellen lässt zuvor war es Kinderprogra einlädt, ist aus auf einer – im Winter fĂźr den Bahnverkehr in spannendes Schlossgarten verzaubern in Europa vervon der Seeseite Gleise entstehen einem Katamaran HĂśhepunkt des Sommerseines und an allen Tagen mit Tricks weniger. Reisen vorhandener Segeltour mit dabei im Schnitt der Insel mit sich und Artisten Angebote sind Stuttgart und sicherlich teuern Geund GroĂ&#x;städte erkunden. Alle Stadtfeste Gaukler auf dem gesamder Hauptstadt um drei Prozent, sagte bei schĂśnsten und Akrobatik Tempo 300 mit der begeisterte neu bei Dertour. Die bislang Michael Frese hat Nords. WeiĂ&#x;e Partyzel- ten Festgelände das London verbinden. indigkeits- schäftsfĂźhrer und der Kataloge. Meier’s WeltreisengrĂśĂ&#x;ten in- Deutschland schĂśnste Party Lichterketten der deutPublikum. Die eine einzige Hochgeschwseit 2007 der Präsentation Euros ganz beSulawesi, sein te, unzählige traumhafWegen des starken Inseln, neu in Lampions, die n des Jahres fasziniert strecke verbindetKanaltunnel. donesischen wĂźrden dagegen n. Vor bunte dem Neuen Schlosses, sonders in den Abendstunde lich gĂźnstiger London mit e Atte Kulisse des Programm aufgenomme märchenhaft mediterranen UnterwasserUSA-Reisen. durch ihre Fernreiseder Duft nach KĂźste lädt ein den Theaausgeder um Taudie anderen n und Bei den insbesondere mosphäre rund KĂśstlichkeite nationalpark sich ein uneinbegeistern vor dem Neuen reisen ein. Stimmung preisen ergibt tersee und Hamburg: Barkassen Nach wie vor cher zu Entdeckungs Gäste mit lassene und ihre Gäste Schloss. werden heitliches Bild. kĂśnnen keting die Stuttgarter seien Thailand Neue Pfade mĂźssen sicherer Stuttgart-Mar n“ betreten, Welt. relativ gĂźnstig Die sich aus aller der obwohl den „Expeditione hrt-Barkassen zum Sommerfest atalog in im GmbH bietet ArDie Hafenrundfa ho- und Indonesien, Die besten Gastronomen die im Studienreisek diese Länder mĂźssen mit angeboten wer- Stadt verwĂśhnen die Besucher attraktive und preisgĂźnstige Reisen in eiin Hamburg beziehungsw in sechs Regionen Aufwand moSommerfesinkl. HotelĂźberSchnitt um drei anderem auch n hem finanziellen des 18. Stuttgarter Spezialitäten rangements Spätestens den, unter Informatione Prozent verteuern. und Costa nachtung an. dernisiert werden: nur noch se sieben tes mit leckeren richtet sich die glichkeiten Ă„thiopien, Indien Getränken. im Preis gestiegen BuchungsmĂś Naturliebhaber Die 2012 bekommen Li- Deutlich und den feinsten zahlreichen und im Indischen (0)711 / 22 Rica. r, Abenteurer unddie Dertour neu anbietet. Schiffe eine auf SĂźd NeuseeTelefon.: +49 sind auch Ziele in„sinksichere“ Prozent). An Afrika-Kenne Safari-Truck Explorer“, Von Nord nach und dabei Dazu spielt abwechslungsrei- unter -251 oder „Uganda speziellen Barkassen kĂśnnen Ozean (plus fĂźnf Fax: einem in ein Ă„ltere in 28-246, zenz. BĂźhnen dagegen Rei- Erlebnistourrund 2000 Kilometer land durchqueren oder schnell wird im Schlafsack haft der Ein- ches Musik- und Unterhal- fo@stuttgart-tourist.de GĂźnstiger werden vier Gäste sind mit Lufttanks Jazz, Uganda, Ăźbernachtet im Bwindi Impenetrable die Gastfreundsc , das t-tourist.de von Schotten nachge- sen in die Karibik (minus m unterwegs durch dieser Reise sind die Tage Trekking geht, um eikennenlernen schlieĂ&#x;enden Situngsprogram bis zu ďż˝ www.stuttgar nach Hongkong Eine neue Highlight zum Gorilla Foto: Der- heimischen Prozent) sowie neue Mietwagen- Funk, fetziger Partymusik minus Camps. rĂźstet werden. zu verbringen. bietet die es in kleinen Gruppen l gilt ab sofort: und Singapur (jeweils ADAC Reisen, der Gorillasippen ver- Forest, wo cherheitsrege Faltdächer rundreise von gefĂźhrten Bed Zeit mit einer In SĂźdafrika Die noch erlaubten nur noch drei Prozent).Rundreisen wegen ne gewisse in privat dĂźrfen fĂźhrt auf der tour terkĂźnften Ăźberbilligen sich gegen Regen Taigawälder sogar um Breakfast-Un Rand & biedes Passagierverschneite Reisen Drittel bei Dertour mit dem „Zaren- nachtet wird. ADAC Ăźber zwei die des schwachen fĂźr werden. FĂźr eine Zugreise Die Neuigkeiten Winter. rund zehn Prozent. sei auch im Winter raums gezogen von nah bis in den russischen sitzenden Gäste mit tet jetzt erstrecken sich Wie- gold“ Schwierig vorhersehbar die MĂśglichkeit, dann im Freien Gäste kĂśnnen pitäne Zeichen der ung bei FlĂźNordamerika Reise Barkassen-Ka fern: Ganz im die Preisentwickl Route fĂźr die das neue Sportliche auf einer der schĂśnshaben sich seine eigene Moder hohen Kerosin- ner Balltradition steht gen. Wegen Dertour SkifĂźhrer im Alpenraum mit dem Mietwagen oder Schirme angeschafft. viele Fluggesell- Winterangebot von ten Skitouren Ăźberstellen. 140 preise haben ihre Kerosinzu- Städtereisen, unter anderem den Dachstein Gletscher torrad zusammenzu 100 Städschaften jĂźngst in rund UnterkĂźnfte und Kapazitäten mit Besuch des legendären queren. in eine ganz inlockt nicht schläge erhĂśht „Ich FĂźr EntdeermĂśglichen Pferderennbahn genommen. Opernballs. In Nordamerika Fahrereckt besten ten vom Markt Planung. Ein in der es Wiener in den weiĂ&#x;en nur der Nordwesten mit Olympia wiederentd ist dividuelle dass die Zeit, zusätzlich fĂźr ist“, ckungsreisen Dertour Schiffsin Kalifornien haben glaube, handbuch wird wird, vorbei dert bietet Pisten, auch noch billiger schneesicher. zu bu- Winter in das norwegische Deutsche Archäologen Reise maĂ&#x;geschnei Sierra Nevada geglaubte Pfer- sagte Frese. „Es gilt, frĂźh ver- jede reisen . ein biss- die die verschollen Skisafari werden ausgearbeitet an, wo mit im antiken Olym- chen.“ Die drei Bausteinmarbe- Auf einer bieten Lappland derennbahn Skigebiete entdeckt. das Polarlicht Mit moderner ken der Rewe Touristik chen GlĂźck Durch schiedene pia entdeckt. Rabatte kann. fanzudem werden cher Technik obachtet geophysikalis KĂśln FrĂźhbuchern Prozent. aus Mainz, von bis zu 30 den Forscher Archäologiund des Deutschen Relikte der die gen zu erhalschen Instituts Die die VergĂźnstigun „Saving im Boden. Sportanlage bekommen Touris- ten, muss jeweils ein Die In New York Nero zum OlymHotels, Restau- Pass“ vorgezeigt werden. die in die Bahn, auf der Gein manchen denjenigen, und die der und online unje- gen. Bei die Ten- ten kĂśnnen Theatern . nur pia-Sieg fuhr gehe Geowird Museen, Gutscheine fahren, iber und Feste Deutschlands von 15 rants, In diesem Sommer in Urlaub Ferien schichtsschre bei der Sparaktion ter ďż˝ www.nycvisit.com/Summe– eines der schĂśnsten bereits im ausgedahin, den Urlaub 50 zweite Italiener Pro Geschäften City“ bis zu – et- denz gefunden und graph Pausanias nach der Stuttgarter Sommerfest Tage zu verkĂźrzen. da- „Summer in the andere Hälfte Aktion rInTheCity Jahrhundert fahren. Die Ăźber auf 12 zweiten die Italiener Rabatt. Die druckt werden. beschrieben Millionen Italiener Person werden fĂźr ihre Prozent zum 1. September. Um Christus detailliert historischen wa 23 wird nicht einmal bei rund 730 Euro läuft bis nach 18 Jahren – hatte, schien der heiausgeben. mungen verloren. eine Nacht auĂ&#x;erhalb Ăœberschwem verbrin- „Auszeit“ antike Stadion mischen vier Wände 1961 war das freigelegt worden.

Reisen in Europa

28 Kataloge |

kt des Sommer Stuttgart | HĂśhepun

durch Mit Tempo 300 GroĂ&#x;britannien

fĂźr Italien: Kaum Geld

New York: Bis 50

Urlaub

Lech am Arlberg

Prozent sparen

n gebucht Urlaub sponta

r e auf 1450 Mete haber Sommerfrisch Plus“ fĂźr Naturlieb | Programm „50

Allgäu

tragen die kreative

Spa-Bereich des Hausherren ngen mit eir Handschrift ten Bergwanderu Vom AusLech im Winter nem eigenen WanderfĂźhre Hannes Schneider. die FinniWer sagt, dass , Ăźber hat es im Som- bleiben einem die Schmankerl e, senwhirlpool ein Traum ist, Infrarotkabin nicht vergesehen. Ein sche Sauna, Ruheder Lecher Bergwelt mer noch nicht bis hin zur , den der Hote- borgen. ist bis von Dampfbad Sommertraum des FĂźnfBenutzung Das Angebot Selbst die und Lounge. 2008 gĂźltig. lier und Gastgeber Arlberg, Hannes Schwimmbad, Fitnessraum „50 zum 21. September : Sterne-Hotels Reservierung im sind Gästen nicht Kontakt und Tennisplatz Der at Johann Schneider, seinen Kommerzialr t enthalten. will. Plus“-Angebo reich Familie vorenthalten Lech am Arlbietet das Senses-Spa-Be Schneider, A-6764 5583 / 2134Lust auf Sommer fĂźr 284 Eu- groĂ&#x;zĂźgige entfĂźhrt die Telefon: +43 Plus“: des Hotel Arlberg vĂślli- berg, Angebot „50 / 2134-25, Einklusive Halb- Gäste direkt an einen Ort 0 Fax: +43 5583 hotel.at, ro fĂźr drei Tage . Das einzigar- Mail: info@arlberg Naturliebhapension kĂśnnen Infrastruktur ger Entspannung und die auĂ&#x;eror- ďż˝ www.arlberghotel.at Senses ber die gesamte en FĂźnf-Ster- tige Design Funktion des des wunderschĂśn Bei gefĂźhr- dentliche nutzen. ne-Hotels

Alpenhof / Ofterschwang liäre Ruhige, gemĂźtlich-fami bietet z. B.: Hotel-Pension p. P. DZ ab â‚Ź 259,– 7 Tg. Ăœ / HP im ¡ Fax 65623 Tel. 08321/2580-schreiner.de www.alpenhof Last Minute â‚Ź 200,– 5 Tage inkl. HP ab â‚Ź 240,– 7 Tage inkl. HP f“*** „Hotel Schwandenho - 23 30 Telefon 0 83 24nhof.de www.schwande

Ă–sterreich od. Salzburg: Appartements Flachau / Landab 21,- â‚Ź p. P. /Tg. Wander-/ 43 Komfortzimmer Badeseen usw. ( 00 u.Bikerparadies, www.ferienhaus-eva.at 6 64 / 22 51 042

e

ANZEIGEN

Reiseangebot

Slowakei

Bodensee

Endlich Urlaub!

P., ab 30 ₏, Bauernhof, 2-6 FeWo auf dem ��08388-920292 o. 305 Aug. noch fr. Term.,

Erzgebirge GoldhĂźbel Ferienhotel beh. FreiSommerhit: n, Wildgehege, 149 â‚Ź p. P. Neuhausen/Seiffe Ăœ/HP (Buffet) bad im Ort; 5x ng, ��037361-45204 KinderermäĂ&#x;igu

Familienurlaub

Italien Ab â‚Ź 50,-/Tag Traumseesicht, Lago Maggiore: e in Bestlagen mit

Tirol Wellness Ăœber 1000 m² & Badelandschaft

Topurlaub im Herzen Tirol

Private FeWos 28-62 09 30. www.lago-reisen.d Strand, Pool. 02 Hund ok FeWo, Pool,

Frei! Gardasee 09127-95609 Tropical w w w.tignale.de � See bei Berlin, Nähe Bungalows amProsp. ��03 37 68 - 5 02 59 Island, Pension,

SĂźdtirol

Griechenland & GRIECHENLAND Tel. 07904 944100 de enwohnungen.

www.kreta-feri

geeignet im Eisacktal. Besonders Absolut ruhige - eigene Landwirtschaft.Betreuung. Zimmer mit Sonnenlage, familiäre gute Kßche. 40 p.P. Du./WC/Balkon, Frßhstßck) ₏ HP-(mit erweitertem Ponys, Reitpferde. Freibad. Spielplatz, ten. Viele WandermÜglichkei lichkeiten freut sich BuchungsmÜg Gasser Fam.Noch anne@dnet.it ../ 84 34 75 auf Ihren Anruf! 843 216 Fax Tel. 0039 0472

Ostsee

FeWo‘s 12.8.- 31.10.08 Scharbeutz, 45 03 - 7 31 76 strandnah, ��0 heidehof.de RĂźgen www.ferienpark- ��038391 - 9130 Urlaub am Sandstrand

dem Bauernhof

Urlaub auf I-39040 VILLANDERS ) PENSION WINTERLEHOF(Autobahnausfahrt KLAUSEN fĂźr Wanderer oberhalb von

frei

Nähe Meran ErSßdtirol TV-Sat, gr. Frßhst., Zi. Du/WC/Balk., gratis ab 20 ₏. Haus lebnisbad, Eintritt 65, I-39020 Rabland, 96 74 60 Kofler, Cutraunstr. 39 – 04 73 – ( u. Fax: 00 line.eu www.kofler-on

ab -going.at

www.sonnenhof

â‚Ź 58,-

pro Tag

/ DZ inkl.

/ Pers. m 7 Tg. ž Vitalpension • Animationsprogramu. • BegrĂźĂ&#x;ungsdrink • Familien- Senioren- len • Fahrradverleih Enkelkinderpauscha vor die mit Tour • Mautfrei bis • gef. Wanderung HaustĂźre • Nordic Walking us: Sofortbucher-Bon VerwĂśhnbis 10.08. eine Bei Buchung Wert von 48,- â‚Ź gratis ! massage im Vital-Hotel Sonnenhof

a. Wilden Kaiser A-6353 Going – 24 41, Fax: 24414, 43 – 53 58

Tel. 00 f-Going.at Info@Sonnenho

am bei Kufstein Gästehaus, Urlaub in Tirol e. Neues Aufenthaltsraum, Kaisergebirg 17,50 Zi. m. Du/WC,

ĂœF p. Erw. fam.-frdl., GästekĂźche, Fahrräder, Sat-TV, Balk., , Parkplatz, Loni Enk, â‚Ź. KinderermäĂ&#x;igung Info anfordern: bei Bahnabholung. 6, A-6342 Niederndorf 86

73-6 11 SchĂźtzenweg ( 00 43- 53 Kufstein / Tirol,

- Neu gest., geBAUERNHOF/EBBS 19,00 ₏ mit Frßhst. URLAUB AUF DEM mit DU/WC, Sat-TV, 100, A 6341/Ebbs räumige Zimmer Oberndorf INFO: Fam. Widmoser, www.hauserhof.info ��00435373/42763,

n haben nun auch

Die Sommerferie

Franken

ďż˝04371-9222 FEHMARN: Top-FeWo‘en,ďż˝

PR-Anzeigen auf Anfrage.

um drei verteuern sich

33

Feine KĂźche, heiĂ&#x;e Rhythmen, laue Nächte s

gramm aus Dertour baut Pro

in Bayern begonnen

n beginda. Die Sommerferie– in Thßndlich sind sie im Freistaat Bayern drei Wogut nen nun auch enden sie in ringen hingegen, noch einen kurzfristigen Wer dichen schon wieder.sollte sich beeilen, denn unterFerienplatz sucht, Hotels und Pensionen in einige ese sind begrenzt. en haben noch um Ferienregion beeilen, schiedlichen gilt es, sich zu Grßne Plätze frei. Deshalb Auszeit vorzusorgen. kleine Flussnoch fßr eine Bächlein, idyllische Täler mit munterenFelsformationen gesäumte das ck – auen, von bizarren mit Panoramabli wie im HÜhenwege te Wildwasser, Wandergebie der Natur pur. Wald oder in ist Urlaub in im Bayerischen Allgäu, in Franken,das Passende fßr den perfekten Auszeit mit eine Österreich bieten sich Sie ub. GÜnnen Zeit des Familienurla b in der schÜnsten hält. einem Spontanurlau der Herbst Einzug Jahres, bevor

E

REISEN

SAMSTAG, 13. SEPTEMBER 2008

REISEJOURNALNACHRICHTEN

Salzkamngebot im Spätsommer-A Halbp. ₏ 26,-/Tg. inkl. SAZTg. im Eltz. mergut ab 5 ab 30.08.08. Kinder

Card & Traktorf.15 J. 50%. Gemßtl. Gästehaus Info bis 9,9 J. frei, Wahlmenß u.v.m. mit Komfortzimmern,www.regenbogen.cc 0043 / 7667 / 8836,

Bayerischer Wald FeWo, Zimmer Himmelbettsuiten, mit bayr. KĂź., eigene Idyll.-ruh. Lage, romant. Lokal u. Biergarten m. Ki.-ErmäĂ&#x;. ab 26 Ę&#x2018; p.P., uriges ab Haus, Pauschalen Bay. Wald Bäckerei, Wanderwege e Zwiesel - Nähe Nationalpark 94269 Rinchnach b.. Fax 6833 . www.gasthof-muehle.d Tel. 09922/1206 Wald Bayerischen Urlaub im n â&#x20AC;&#x17E;Haus HĂśfĂźr die Komf. Ferienwohnunge ââââ LĂźckenangebote Rabatt nigsgrubâ&#x20AC;&#x153; aison bis 15% Sommer-Herbsts Tel. 0 85 53 / 912 25 Info & Prospekt: gmann.de oder www.cafe-ber k Wald, NäheNationalpar SĂźdlicher Bayer.Brotjacklriegelâ&#x20AC;&#x153; (800m) â&#x20AC;&#x17E;Berghotel reinster Luft! "$ !$ Wandern in Deutschlands -.+*'. /$0 1%!*2**. =>!?%'@$( A%B$?*C#$ !"#$ %$ &%'!( )"*+*,$( ;<( J( K D EF L0GJ 345*( %''* 6"$ 789&:(;*'$( GHI J( I D EF GKH !"#$%&'()!"* 0 D EF =%/.%9=O'$ ".@'$( P$ Jobst A#>52C$ 1>MM$( N*.>,$( ;*'$ HQQHK900K( A%D GLSG( QRIKQ 7%D2C*".96*.C".+( 3'0%)$.$0,#$ F#O2T*@C %.M$ +++,-$%./!($01-%!(2&

Urlaub spontan gebucht

Abflugverspätungen im Luftverkehr sind meist hausgemacht: Sie gehen â&#x20AC;&#x201C; je nach Zielort â&#x20AC;&#x201C; zu 46 bis 56 Prozent auf das Konto der Fluggesellschaften. An manchen Airports ist der Wert besonders groĂ&#x;: Kommt es in Amsterdam beispielsweise zu â&#x20AC;&#x17E;delaysâ&#x20AC;&#x153;, liegt die Schuld zu 65 Prozent an den Airlines. Auch in Madrid (63 Prozent) oder Paris Charlesde-Gaulle (58) wirft die Quote ein schlechtes Licht auf die Fluggesellschaften. Besser sind dagegen die Werte in Frankfurt am Main und MĂźnchen â&#x20AC;&#x201C; mit jeweils 43 Prozent. Auch die Flughäfen selbst (15 bis 19 Prozent) sind fĂźr die Bummelei mitverantwortlich, wie auch das Wetter (zehn bis 16 Prozent), die Flugsicherungen (vier bis 13 Prozent) und die Flugsicherheit (vier bis neun Prozent). Ermittelt wurden die â&#x20AC;&#x201C; fĂźr 2007 gĂźltigen â&#x20AC;&#x201C; Daten von der Flugsicherheitsorganisation Eurocontrol.

Spontanurlaub: Im Westen beliebter Ostdeutsche sind im Vergleich mit den BundesbĂźrgern im Westen eher Last-Minute-Muffel: Während in Hamburg beispielsweise 43 Prozent aller Spontanurlauber frĂźhestens sieben Tage vor Abreise buchen, liegt der Vergleichswert in Sachsen-Anhalt (18 Prozent), Mecklenburg-Vorpommern (19), Brandenburg (20) und Sachsen (25) deutlich darunter. Nur in ThĂźringen (31) ist der Anteil grĂśĂ&#x;er. Heraus kamen diese Zahlen bei einer Analyse der Baden-Badener Last Minute-BĂśrse L´Tur. Neben Hamburg gibt es vor allem in Hessen (39) und Berlin (37) besonders viele Urlauber, die erst auf den allerletzten DrĂźcker ein Reise kaufen.

Nach Fernreise auf Signale des KÜrpers achten Tropenkrankheiten kÜnnen auch noch Monate nach dem Ende einer Fernreise auftreten. Das gilt besonders, wenn das Immunsystem nach der Rßckkehr durch Alltagsstress, Schlafund Bewegungsmangel geschwächt wird. Im KÜrper verbliebene Erreger kÜnnen sich dadurch leichter ausbreiten und fßhren oft erst nach Wochen zu den ersten Anzeichen einer Krankheit. Unwohlsein, Schmerzen und Durchfall sollten daher unbedingt von einem Arzt untersucht werden. Schubweise auftretendes oder anhaltendes hohes Fieber zum Beispiel kann ein Hinweis auf Malaria sein, vor allem wenn es zusammen mit schwerem Krankheitsgefßhl, Schßttelfrost und Kopf- und Gliederschmerzen vorkommt. � www.internisten-im-netz.de

SEITE

RJT1

37

Wo rosa Schweinchen vom Himmel fallen â&#x20AC;&#x17E;Bridge Dayâ&#x20AC;&#x153; in West Virginia | Hunderte Basejumper stĂźrzen sich von BrĂźcke / Eine der grĂśĂ&#x;ten Events fĂźr Extremsportler weltweit Von Verena Wolff Einmal im Jahr ist ganz West Virginia im Ausnahmezustand. Der vom Appalachen-Gebirge geprägte US-Bundesstaat ist zwar nicht gerade fĂźr sein wildes Partyleben oder fĂźr berĂźhmte Museen bekannt â&#x20AC;&#x201C; West Virginia ist eher eine herbe SchĂśnheit voll unberĂźhrter Natur mit Wäldern, FlĂźssen, Golfplätzen und Bergen. Am dritten Samstag im Oktober aber steppt in West Virginia der Bär dann feiert der Bundesstaat den â&#x20AC;&#x17E;Bridge Dayâ&#x20AC;&#x153;. In diesem Jahr wird es am 18. Oktober dazu kommen, dass sich Hunderte â&#x20AC;&#x17E;Basejumperâ&#x20AC;&#x153; an der BrĂźcke Ăźber der Schlucht des New River versammeln, um sich per Fallschirm fast 300 Meter in die Tiefe zu stĂźrzen. Einige Sekunden im freien Fall â&#x20AC;&#x201C; dann ziehen sie die ReiĂ&#x;leine und schweben einem Punkt am Ufer entgegen. Dort raffen die meisten alles zusammen und eilen wieder auf die BrĂźcke. Denn ihr Ziel ist es, von 9 und 15 Uhr so oft wie mĂśglich zu springen. Miles Daisher ist einer der Springer und dazu sogar aus dem fernen Bundesstaat Idaho angereist. â&#x20AC;&#x17E;Ich will sehen, was geht â&#x20AC;&#x201C; wo meine Grenzen sindâ&#x20AC;&#x153;, sagt er. Auch Heather Loughlin, die aus Vermont in Neuengland hierhergekommen ist, ist ganz euphorisch: â&#x20AC;&#x17E;Es ging hoch und runter, ich habe die Wolken gekĂźsst. Es war traumhaft, perfekt.â&#x20AC;&#x153; Doch nicht alle â&#x20AC;&#x17E;Basejumperâ&#x20AC;&#x153; sind darauf aus, bis zu 20 Mal zu springen. Larry Lemaster aus Ohio hat ein anderes Ziel: â&#x20AC;&#x17E;Wir verkleiden uns und haben einfach nur SpaĂ&#x;.â&#x20AC;&#x153; Lemasters Aufzug ist nicht der windschnittigste, aber er fällt auf: Der nicht mehr ganz junge Mann fällt als rosa Schweinchen von der BrĂźcke.

Im Jahr 2007 traten insgesamt 377 Männer und Frauen auf der BrĂźcke an, 876 SprĂźnge zählten die Veranstalter. Beobachtet wurden die Mutigen von mehr als 150 000 Besuchern, die jeden mit dem Satz â&#x20AC;&#x17E;Three, two, one, see ya!â&#x20AC;&#x153; anfeuerten. Damit gilt der â&#x20AC;&#x17E;Bridge Dayâ&#x20AC;&#x153; als eine der grĂśĂ&#x;ten Veranstaltungen fĂźr Extremsportler weltweit. Und idyllisch ist das Ganze noch dazu: â&#x20AC;&#x17E;Im Oktober ist der Staat besonders schĂśn. Die Blätter färben sich, aber das Wetter ist noch schĂśn warmâ&#x20AC;&#x153;,

sagt Gayle Manchin, die Frau von West Virginias Gouverneur. Das Naturschauspiel ist in dem Bergstaat, der zu 75 Prozent bewaldet ist, sehr eindrucksvoll. In Gelb, Orange und Rot leuchten die Bäume von Ende September bis Ende Oktober. â&#x20AC;&#x17E;Der Wald und die Berge sind wohl auch das, von dem die Menschen gehĂśrt haben, die noch nie in West Virginia warenâ&#x20AC;&#x153;, sagt die First Lady. DafĂźr habe schon John Denver mit seinem Song â&#x20AC;&#x17E;Take me home, Country Roadsâ&#x20AC;&#x153; gesorgt,

2007 beteiligten sich 377 Fallschirmspringer am â&#x20AC;&#x17E;Bridge Dayâ&#x20AC;&#x153; in West Virginia. Fotos: West Virginia Division

in dem er von den einsamen StraĂ&#x;en singt, den Blue Ridge Mountains und dem Shenandoah-Fluss, der sich durch den Staat schlängelt. â&#x20AC;&#x17E;Und das alles, ohne dass er vorher mal hier war.â&#x20AC;&#x153; West Virginia ist ein Staat fĂźr Leute, die viel vorhaben â&#x20AC;&#x201C; die wandern wollen, golfen oder fischen. Auch der Fluss, Ăźber dem sich die BrĂźcke der Fallschirmspringer erstreckt, zieht viele Abenteurer an. Auf einer der schĂśnsten Strecken Ăźber den New River mĂźssen Rafter auf 23 Kilometern ein Gefälle

von fast 100 Metern Ăźberwinden â&#x20AC;&#x201C; und rauschen dabei auch durch eine 300 Meter tiefe Sandstein-Schlucht, die die Einheimischen den â&#x20AC;&#x17E;Grand Canyon der OstkĂźsteâ&#x20AC;&#x153; nennen. Auch an Geschichte gibt es einiges zu entdecken: â&#x20AC;&#x17E;West Virginia ist der einzige Staat, der während des amerikanischen BĂźrgerkriegs gegrĂźndet wurdeâ&#x20AC;&#x153;, sagt Gayle Manchin. Bis 1862 war West Virginia ein Teil des im Osten angrenzenden Staates Virginia. Doch die BevĂślkerung im westlichen Teil fĂźhlte sich benachteiligt. Das

Leuchtend bunte Bergwelt: In West Virginia wird die Blätterverfärbung im Herbst â&#x20AC;&#x17E;Fall foliageâ&#x20AC;&#x153; genannt. Fotos: Verena Wolff/dpa/tmn

WĂźstensonne und Winterwildnis

Streben nach einer eigenen Verwaltung wuchs â&#x20AC;&#x201C; nicht zuletzt, weil die westlichen Virginians gegen die Abtrennung der KonfĂśderierten Staaten von der Union kämpften. West Virginia wurde schlieĂ&#x;lich ein eigener Staat - und schlägt sich noch heute mit den Geistern des alten SĂźdens herum. Es spukt hier, vor allem im Ă&#x2013;rtchen Lewisburg. Mehrere Privathäuser und Hotels haben dort ihre â&#x20AC;&#x17E;Hausgeisterâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; ein kleines Mädchen im weiĂ&#x;en Nachthemd etwa, das verschiedene Gäste im â&#x20AC;&#x17E;General Lewis Innâ&#x20AC;&#x153; schon weinend auf ihrer Bettkante gefunden haben wollen. In einem anderen Haus schluchzt nachts der Geist eines jungen SĂźdstaatenmädchens, das sich einst umgebracht hat, weil Familie und Politik ihre Liebe zu einem Yankee aus dem Norden nicht zulieĂ&#x;en. Schaurig, schĂśn und geheimnisvoll sind auch die unterirdischen Schätze des Staates: Gut 1500 HĂśhlen gibt es an seiner Ostgrenze. Die â&#x20AC;&#x17E;Lost World Cavernsâ&#x20AC;&#x153; etwa zeigen 40 Meter unter der Erde den â&#x20AC;&#x17E;Snowy Chandelierâ&#x20AC;&#x153;: einen schneeweiĂ&#x;en, 30 Tonnen schweren Stalaktiten, der Ăźber die Jahrhunderte die Form eines Kronleuchters angenommen hat. Der fast zehn Meter hohe â&#x20AC;&#x17E;War Clubâ&#x20AC;&#x153;, ein Stalagmit, kam dagegen zu BerĂźhmtheit, als ein Mann namens Bob Addis fast 16 Tage lang auf ihm saĂ&#x;. Weder er noch die Steinformation kamen zu Schaden, und Bob Addis findet sich seitdem im â&#x20AC;&#x17E;Guinness-Buch der Rekordeâ&#x20AC;&#x153; wieder. Informationen: West Virginia Office of Tourism, c/o Kaus Media, LuisenstraĂ&#x;e 4, 30 159 Hannover, Tel.: ( 05 11 ) 899 89 00 ďż˝ www.westvirginia.de ďż˝ www.wvtourism.com ďż˝ www.wvbridgeday.com

SEITE

Mit Prominenten in die winterliche Wildnis Kanadas reisen: Das bieten Angebote von Canusa, die der Veranstalter jetzt unter der neuen Marke â&#x20AC;&#x17E;Globetourerâ&#x20AC;&#x153; aufgelegt hat. Von Januar bis März 2009 geht es dabei dreimal in die Einsamkeit des Yukon-Gebiets. Bei der Tour zum Hundeschlittenrennen â&#x20AC;&#x17E;Yukon Questâ&#x20AC;&#x153; vom 11. bis 24. Februar etwa ist Ex-Boxweltmeister Sven Ottke dabei. Eine Geländewagen-Reise auf dem Dempster Highway im März begleitet die achtfache KanuOlympiasiegerin Birgit Fischer.

Buchbar ist die Teilnahme jeweils zu Preisen ab 4999 Euro. Informationen: Canusa Tel.: ( 0 18 05 ) 30 41 31 ďż˝ www.globetourer.de

Neue Ziele in Ă&#x201E;gypten und Syrien-Rundreisen bei OFT Reisen Mehrere Luxushotels am Roten Meer hat OFT Reisen im Winter 2008/09 neu im Katalog. Dazu gehĂśrt zum Beispiel die FĂźnfSterne-Anlage â&#x20AC;&#x17E;Soma Bayâ&#x20AC;&#x153; von Kempinksi. Neu ist auch eine Rundreise zu den â&#x20AC;&#x17E;Highlightsâ&#x20AC;&#x153; in Syrien und Jordanien, die in acht Tagen unter anderem nach Damaskus, Palmyra, Amman und Petra fĂźhrt, wie der

auf Ă&#x201E;gypten und den Nahen Osten spezialisierte Veranstalter mitteilt. Nach mehreren Jahren zurĂźck im Katalog ist eine elftägige Rundreise, bei der Jordanien und Israel kombiniert werden. FĂźr Nilkreuzfahrten wird erstmals das FĂźnf-SterneDeluxe-Schiff â&#x20AC;&#x17E;MS Concertoâ&#x20AC;&#x153; eingesetzt. Informationen: OFT Reisen, Tel.: ( 0 71 56 ) 161 10 ďż˝ www.oft-reisen.de

Von Moskau in die Mongolei: Neue Bahnreisen von Lernidee Der Veranstalter Lernidee Erlebnisreisen hat 2009 wieder zahlreiche Asien-Bahnreisen im Programm. Dazu gehĂśren erst-

mals Fahrten mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau in die Mongolei, so der Anbieter. Die 17-tägige Reise ab dem 12. Juli 2009 nach Ulan Bator ist inklusive der FlĂźge ab 3580 Euro buchbar. Eine 14-tägige Fahrt entlang der SeidenstraĂ&#x;e von Aschgabat in Turkmenistan nach Astana in Kasachstan vom 21. April 2009 an kostet mit je sechs Ă&#x153;bernachtungen im Zug und im Hotel ab rund 2600 Euro pro Person. AuĂ&#x;erdem kĂśnnen Urlauber auf einer 18-tägigen Tibet-Reise vom 5. September an fĂźr rund 4000 Euro KlĂśster und Paläste entlang der hĂśchsten Bahnstrecke der Welt entdecken. ďż˝ www.lernidee.de

ANZEIGEN

Reiseangebote

Herbsturlaub in SĂźdtirol   

Â?Â?   ­Â&#x20AC;  Â?  Â?

   

     

Urlaub auf dem Bauernhof PENSION WINTERLEHOF I-39040 VILLANDERS oberhalb von KLAUSEN (Autobahnausfahrt)

im Eisacktal. Besonders geeignet fßr Wanderer - eigene Landwirtschaft. Absolut ruhige Sonnenlage, familiäre Betreuung. Zimmer mit

Du./WC/Balkon, gute KĂźche.

Foto: Hotel Adler Spa Resorts

D

en Herbsturlaub in den Dolomiten verbringen und die einmalige Bergwelt auf zehn unterschiedlichen HĂśhenwegen erkunden. Die atemberaubende Landschaft ist ein wahres Paradies fĂźr Wanderfreunde, Kletterbegeisterte und Mountainbikefahrer. Die malerischen Ferienorte am FuĂ&#x;e der zahlreichen, eindrucksvollen Bergspitzen eignen sich bestens fĂźr einen

Herbsturlaub in den Dolomiten. Dort kann man in die märchenhafte Berglandschaft eintauchen und jeden Tag neue Eindrßcke und HÜhepunkte der unberßhrten Natur erleben. Das Gebiet ist von gut markierten Wanderpfaden durchzogen, welche ßber saftgrßne Wiesen und Almen, durch duftende Mischwälder, vorbei an kßhlenden Bächen und kristallklaren Bergseen bis hinauf zu luftigen HÜhen.

HP-(mit erweitertem FrĂźhstĂźck) â&#x201A;Ź 40 p.P. Freibad. Spielplatz, Ponys, Reitpferde. Viele WandermĂśglichkeiten. Fam.Noch Gasser freut sich BuchungsmĂśglichkeiten auf Ihren Anruf! anne@dnet.it Tel. 0039 0472 843 216 Fax ../ 84 34 75

Wanderparadies Dolomiten/SĂźdtirol

Hotel ALPENHOF***, Restaurant, CafĂŠ, Sauna/Damfb., Zim.: Du., Tel., SAT-TV, Safe, Balkon. Super Herbstangebote bis Ende Oktober 2008: 7 Tage HP pro Person im DZ ab 260,â&#x20AC;&#x201C; o inklusive Rahmenprogramm. Neue Komfortappartements fĂźr 2 bis 5 Personen! Afers 183/Plose, I-39042 Brixen, Telefon 00 39 / 04 72 / 52 13 10, Fax 52 12 70, www.hotel-alpenhof.bz.it, E-Mail: info@hotel-alpenhof.bz.it Am Tor der Dolomiten und den Drei Zinnen 7 Tage SĂ&#x153;DTIROL ab Euro 343.-

Jetzt den â&#x20AC;&#x153;Goldenen Herbstâ&#x20AC;? erleben! 800 qm Wellness u. Hallenbad

Hotel

STOLL

& Natur- lhotel lfĂźh Woh

I-39030 Gsiesertal - Fam. Stoll Tel. 0039 - 0474 - 74 69 16, Fax ../74 68 77 www.hotelstoll.com E-Mail: info@hotelstoll.com

Herbst - Wandertage in SĂźdtirol... Hotel Lechner - Ihr 3-Sterne-Hotel in einzigartiger Panoramalage oberhalb Meran. Ausgangspunkt fĂźr versch. Wanderungen. Hallenbad â&#x20AC;˘ Sauna â&#x20AC;˘ Dampfbad â&#x20AC;˘ Solarium â&#x20AC;˘ Liegewiese â&#x20AC;˘ Lift Tiefgarage â&#x20AC;˘ Tagescafe mit hausgemachten Kuchen und Eis. Komfortzimmer u. Appartements zum WohlfĂźhlen, HP ab 54,- â&#x201A;Ź p. Pers. HOTEL LECHNER â&#x20AC;˘ Fam. Lechner â&#x20AC;˘ I-39019 Dorf Tirol/Meran Tel. +39 0473 923 381 â&#x20AC;˘ Fax +39 0473 923 783 ww w. h o t e l -l e c h n e r . c o m â&#x20AC;˘ in fo @h ot el-lec hn er.com

Erzgebirge

38

RJT2

REISEN

Gut zu FuĂ&#x; am Donaustrom

SAMSTAG, 20. JUNI 2009

Er ist 540 Kilometer lang, fĂźhrt Ăźber bewaldete HĂśhenrĂźcken und nen der groĂ&#x;en begleitet eiEuropas FlĂźssen: Stars unter der DonauHĂśhen-Rund wanderweg zwischen Passau, Linz Unterwegs warten und Ybbs. eine Reihe von Naturwelen auf die und KulturjuWanderer. Etwa die SchlĂśgener in der die Donau Schlinge, zweimal ihre Richtung ändert. Oder Linz, das als Kulturhaupt stadt Europas grammfeuer 2009 sein Prowerk zĂźndet. Eine Wanderung pen von Passau in fĂźnf Etapbis nach Linz beinhaltet sieben Ă&#x153;bernachtungen mit FrĂźhstĂźck und Gepäcktransfer, fahrt von Passaueine SchiffObernzell und nach fahrten sowie zwei Fährmit der Bahn die RĂźckfahrt (ab 379 Euro p.P.). Infos: OberĂśsterrei ch Touristik, Tel.: 0043/732/ 7277-200. ďż˝ www.touristi

Neue Kataloge | Boxer Sven Ottke ist beim Hundeschlittenrennen Yukan Quest dabei Mit Promis in die Wildnis: â&#x20AC;&#x17E;Globetourerâ&#x20AC;&#x153;-Reisen von Canusa

Aspen und Snowmass investieren Im Skigebiet Snowmass im USBundesstaat Colorado sind in diesem Jahr 35 Millionen USDollar fĂźr neue Anlagen ausgegeben worden. Die umgerechnet 24,5 Millionen Euro wurden vor allem in neue Restaurants und Apartments sowie eine Erweiterung der Lifte und Snowboarder-Parks investiert. AuĂ&#x;erdem wurde im Gebiet Aspen Highlands weiteres Gelände fĂźr Tiefschneeabfahrten freigegeben, teilt die Vertretung der Aspen Skiing Company in MĂźnchen mit. Das Unternehmen betreibt auch das Skigebiet Snowmass. Saisonstart in Snowmass und Aspen ist diesmal am 27. November. Die Erweiterungen sind Teil eines Renovierungsprogramms im Wert von einer Milliarde Dollar das bis 2011 abgeschlossen wird. ďż˝ www.aspensnowmass.com

Reisekataloge 1. Samstag im Monat Weihnachtsurlaub fĂźr Kurzentschlossene

Tirol

Hotel GoldhĂźbel, edyll. Waldrandllage oberhalb Neuhausen/Seiffen, Wildgehege, Buffet, 3 x Ă&#x153;/HP 99,-â&#x201A;Ź, 7 x Ă&#x153;/HP 209,-â&#x201A;Ź. �� 037361-45204

Allgäu

Schweden feiert drei Festivals fast gleichzeitig Schweden-Ur lauber August die Chance, haben im drei groĂ&#x;e Kulturfestiva ls innerhalb von nur elf Tagen zu besuchen: Stockholm, GĂśteborg und MalmĂś lassen ihre sommerliche Events fast zeitgleich Ăźber n die BĂźhne gehen. Geboten werden insgesamt mehr als 2000 Konzerte, Shows und gen. Die Palette AuffĂźhrunreicht von Kunsthandw erk Ăźber Blues, Jazz und mexikanisch en Pop bis zu Ballett, Theater und Modenschauen. In Stockholm (11. bis 16. August) werden bei 99 Prozent des Programms keine EintrittsgebĂź hren erhoben. GĂśteborg feiert ebenfalls vom 11. bis 16. August sein â&#x20AC;&#x17E;Kulturkalasâ&#x20AC;&#x153;. MalmĂś lädt vom 14. bis 21. August zu Festival-Tage ďż˝ www.kulturfest n.

k.at

Oberstdorf, Obermaiselstein, Bolsterlang

Schweizer Somm mit bunten Feue erfeste rwerken

FeWoâ&#x20AC;&#x2122;s so richtig zum WohlfĂźhlen, 1 â&#x20AC;&#x201C; 4 Zi., Tel. 0 83 22 / 98 86 45, www.sylvia-hartmann.de

Bayerischer Wald Bayr. Wald schĂśnes Landhotel

ruh. Lage, Wandergeb., eig. Biolandwirtsch. u. Schlachtung , Sept./Okt.

7 x HP p.P. 205 â&#x201A;Ź, 4 x HP 120 â&#x201A;Ź Fam. Achatz ďż˝ 94539 Grafling ��0 99 29 - 6 44 Fax 4417 www.landhotel-bayerwald.de

Pension in 93470 Lohberg 7 Ă&#x153;N inkl. HP 205 â&#x201A;Ź p.P. Kinder 50 % ��09943-515 www.pension-silberbauer.de Url. i. Bayer. Wald, HP 30,- â&#x201A;Ź. Mod. Zimmer, Gasthof-Pension Kraus, Lindenau, 94250 Achslach, Fam. Betr. m. gutb. KĂźche, Tel. 09929/702, Fax 4256, Prosp. anfordern. www.Gasthof-Kraus.de

Familienurlaub Bungalows am See bei Berlin, Nähe Tropical Island, Pension, Prosp., Sparen ab Ende August, Silvester!. ��033768-50259

Erholung nĂśtig? Tipps im Reisejournal.

Ihre Tageszeitung

Ă&#x2013;sterreich Herbsturlaub im Salzkammergut â&#x20AC;&#x201C; Attersee 7 Nä. â&#x201A;Ź 196,00 inkl. HP p. P. im DZ

ab 3 Nä. â&#x201A;Ź 30,00 inkl. HP p. P. u. N. im DZ, EZ-Zuschl. â&#x201A;Ź 5,50 p. P. u. N., 1 Kind bis 10 J. im DZ d. Eltern frei, Kinder bis 10 J. 50%, 11-14 J. 20%. Freie Termine: 14.09.-19.09. / 21.09.-02.10. / ab 13.10.08. Hotel Baumann, Hipping 32, A-4880 St. Georgen i.A., ( 0043 / 7667 / 6357 www.hotel-baumann.at info@hotel-baumann.at

Salzkammergut â&#x20AC;&#x201C; Attersee FrĂźhstĂźckspens., ruhige Lage, 1 km z. See, Seeblick, Zimmer m. DU / WC / Balk., TV, Safe, FĂśhn, Radio, FrĂźhstĂźcksbuffet. Wandern, Radfahren, Nordic-Walking, Ă&#x153;F 20,- â&#x201A;Ź. Pension Marianne Seiringer***, Abtsdorf 75, A â&#x20AC;&#x201C; 4864 Attersee am Attersee, Tel. u. Fax 00 43 / 76 66 / 71 22 Info: www.tiscover.at/seiringer-attersee

Italien Lago Maggiore: Ab â&#x201A;Ź 50,-/Tag

Private FeWos in Bestlagen mit Traumseesicht, Strand, Pool. 02 28-62 09 30. www.lago-reisen.de

Slowakei

â&#x20AC;&#x17E;Skywalkâ&#x20AC;&#x153; in Queensland

ivalen. stockholm.se ďż˝ www.goteborg. com/kulturkalas et ďż˝ www.malmofest ivalen.se

Ein Bett im Tie rpark

Am Himmel An Wasserfällen Ăźber der Ostvorbei bis in schweiz kann die Wipfel man in diesem Feuerwerken. Am Freitagdes Regenwaldes Sommer gleich und fĂźhrt mehrere spekta- am Samstagabend wird der Rainforest kuläre Feuerwerke kunstSkywalkâ&#x20AC;&#x153; voll gebĂśllert. TagsĂźber werden im australischen Bundesstaat bestaunen: Am Bodensee, auf und Ăźber dem See Flug- Queensland â&#x20AC;&#x201C; etwa eine und am Rheinfallam ZĂźrichsee schauen Auto- Von stunde von und Fallschirmspr zeigen PyroRainer Krause Brisbane entfernt. techniker aus in- Der eigentliche gerdemonstr aller Welt (ďż˝ www.taronga â&#x20AC;&#x17E;Skywalkâ&#x20AC;&#x153; mit ihr den Gassen,ationen gezeigt. In einem KĂśnnen. .org.au) ab 120 Schlafen Emus gläsernen Boden am Schloss Rufe der Keas â&#x20AC;&#x17E;Fantasticalâ&#x20AC;&#x153; nachts im Ste- Euro, Kinder etwa 75 Euro, und Meter nennt sich das am Hafen des historischen lang und erstrecktist 40 hen? Schnarchen Sydney um 95 in nem Camp â&#x20AC;&#x201C; fast so wie in ei- Nachtgäste Kreuzlinger Seenachtfest Or- Ăźber ein tes findet Koalas wirkEuro. mitten erst den ganzen 30 Meter tiefes sich lich so laut? Im Zoo Wer nicht so (7. bis Gauklern, ein bunter Markt mit nis. Nach einem in der Wild- Ăźber die 9. August). Tag weit von Tal. bourne ďż˝ www.rainfores Arbeit der Tierpfleger HĂśhepunkt Musikanten ausgiebigen im australischen Mel- auch in der Schweiz reisen will, FrĂźhstĂźck ist das len tskywalk.com.a und groĂ&#x;e Feuerwerk hautnah kennen: vieund einem u) Ständen statt; kann man Bundesstaat Victoria kleinen Futter Sie bereiten auch ein speMorgenprogr abend, bei dem am Samstag- zielles und ganz neu im Zoo Ăźbernachten. So zu und misten amm werden Kinderprogra im Taronga sich die Kreuzbietet während der auch aus. die Wenn mm lockt. linger mit Zoo FrĂźhlings-, Som- Kinder dann von ihren dann der letzte ihren Konstanzer ďż˝ seenachtfest2009.ch kĂśnnen Besucher von Sydney mer- und Eltern gegangen Besucher wieder Nachbarn einen Herbstferien diesen GeDie Rheinfallbele ist, machen der Zoo kostet abgeholt. Das Camp heimnissen auf Wettkampf lieZĂźrich ein uchtungen die Arfern. AuĂ&#x;erdem beiter es sich die Nachtwandle haben Tradition. 50 Euro Denn beim â&#x20AC;&#x17E;Roar Spur gehen. gramm am r-Pro- (ďż˝ http://initiativ pro Kind treten in Seit 1920 verspeziell fĂźr Familien Kreuzlingen lich und grillen. Feuer gemĂźtsammeln sich unter anderem e-zooerlebnannten Angebot â&#x20AC;&#x2122;nâ&#x20AC;&#x2122; Snoreâ&#x20AC;&#x153; ge- Dort geht Dann geht es an. nis.de). Schaulustige die besten Bands es dann zum bei der NachtfĂźhrun ge- Auf Menorca kĂśnnen die aus der Region wĂśhnlich am Schweizer Beispiel Gäste im Zoo in den Masoala-Rege g zu Tiist auf und es Ăźbernachten ein Natiogern, Eulen histori- Zelt scher Reitrundweg nwald â&#x20AC;&#x201C; im morgens lockt ein bunter nalfeiertag am 1. August und Affen. Im direkt neben Jahrmarkt. ďż˝ Zelt wiedererĂśffin die FutterkĂźche.und am net worden. grĂśĂ&#x;ten Wasserfall fantastical.ch gen. Die Nacht den Tiergehe- klusive InAbendimbiss Auch am ZĂźrichsee beginnt mit das halbstĂźndige Europas, um lange â&#x20AC;&#x17E;CamĂ­ Der 179 Kilometer nem , Ă&#x153;berei- nachtung Rundgang, bei de Cavallsâ&#x20AC;&#x153; Lichtspektadie Funken sprĂźhen: lässt man kel zu und FrĂźhstĂźck fĂźhrt dem entlang bestaunen. man den Tierpflegern kostet der KĂźste einmal die tierische 2009 findet chen Rapperswil-Jo Das Städt- das Feuerwerk Nacht fĂźr Erwachbei ihrer Arum beit zusehen die Insel. Der erstmals am sene gut 60 na feiert Weg, der zum vom 7. bis kann. Bevor 22. Euro und fĂźr August statt, zum 9. August es in Kindazu wird rings- schon im 14. Jahrhundert Teil die Schlafsäcke ihr knapp Seenachtfest geht, erzählen der ent- die Pfleger standen ist, 50 mit zwei Musik- um zum Fest geladen. Euro (ďż˝ www.zoo.ch soll kĂźnftig ďż˝ rheinfall.ch ). wieder Barbecue beim gemeinsamen in ganzer ; ďż˝ ostschweiz.ch Nachtschwär Länge noch spannende merprogramm sein. ďż˝ www.illesbale zugänglich schichten Ăźber die Tiere. Ge- nennt das â&#x20AC;&#x17E;Abenteuerla ars.es Mor- ter Zooâ&#x20AC;&#x153; nd Walgens erleben ANZEIGE in Gossa die die TierfĂźtterung Zoo-Camper sein Familienangebei St. Gallen und kĂśnnen bot. Vom 5. den Tierpark Juli bis 18. bei Tageslicht Oktober erkunden er- groĂ&#x;e kunden. FĂźr und kleine die tierische Nacht Zoo, Gäste den zahlen Erwachsene stärken sich am Lagerfeuer in Mel- mit bourne einem nächtlichen (ďż˝ www.zoo.org .au rund 105 Imbiss, Euro, in Sydney) bevor sie im Indianer-Tipi mitten im Zoo Ăźbernachten . Kinder bis 16 Jahre BAYERISCHER zahlen dafĂźr WALD rund 38 Euro, Erwachse3 FeWo´s in ne gut 50 Bodenmais, ab 30,- â&#x201A;Ź, fĂźr 2 Pers., Hausprospekt. Euro (ďż˝ www.walterTel.: 09924-1515 www.ferienwohn ungen-schnitzba zoo.ch). uer.de In Bayr. Wald schĂśnes Heidelberg ruh. Lage, Wandergb.,Landhotel ziehen beim Zoowirtsch. u. Schlachtungeig. BiolandCamp Kinder 7 x HP p.P. zwi205 â&#x201A;Ź, 4 x HP schen acht 120 â&#x201A;Ź Fam. Achatz und ��0 99 29 - 6 ďż˝ 94539 Grafling zwĂślf Jahren 44 mit www.landhot Betreuern bei el-bayerwald einer .de Nachtwande rung durch den NIEDERBAYERN Zoo. AusgerĂźstet sind FeWo fĂźr 2 Pers. sie mit Fackeln, Auf dem Affenberg in in Bad Abbach Salem am Bodensee. nähe Regensburg an der Donau - Weltkulturerbe, Nachtsichtge herrliche Ausflugsziele rät Fotos (2): SRT Ebenfalls an Thermalbad, frei (AltmĂźhltal) und Fledermausjunge Tierfreunab sofort Preis nach Anfrage. de von sieben ��/ Fax: 0 94 05 Detektor, um - 45 80 bis zwĂślf Jahre kann man dann versuchen, die wendet die Geräusche zu nachtaktiven sich der SaarbrĂźcker erraten, die ungeTiere Zoo. filtert durch Sie erkunden, zu FRANKEN beobachten. den dĂźnnen hunde, Schlangen was Flug- klingen. Spannend ist Das Zeltcamp Stoff und Menauch schenaffen kostet !"# $%&'(()*&")*+ fĂźr Kinder der mitternächtli nachts !"#$%$&'(!)$*+)!, - und Ăźbernachten so machen wachsene ab 90 Euro, fĂźr Er."/$0$)'1).2+!%)! In Bayern mit che Besuch 3"(%+&. ab ! #$%!&'!( der ganzen Familie nach dem im Grillen 120 3)'$)4)' 5$) .!6'7$(*+) ) **'+ Euro (ďż˝ www.zoo-koe Raubtierhaus jeden etwas dabei. Urlaub machen . Den scherhaus.gemeinsam im Forln.de). â&#x20AC;&#x201C; da ist fĂźr )$'1)!$*+%)%)' 8)9)'("!% $' 0$)9):&00 Wer die nächtlichen Schlaf in der 36(%);$//)!' Von dort brechen , - .%/' 012 1%3(45%6' TapirGeheimnisse im Zoo 7 89:;22 scheune begleiten sie nach dem FrĂźhstĂźck <)+! ='.&!/"%$&')' erkunden n der kommenden zu ei- muss ner Morgenrund ???@?&0.((*+0>*+ 29)! >'( das Schnattern Wosich allerdings will, der %A>00(%"#%@#) e auf, bevor derschĂśne Landschaften che beginnen &#)! )0@ BCDEFACCGHCB der die Betreuer in ThĂźden. Die Nachtcampsoft gedulFlamingos, sie wieder ihren , kulinarische ringen die langersehndas tern Ăźbergeben. sind beEl- gehrt und GenĂźsse und BrĂźllen der daher schnell ten Sommerferien Termine und Kamelmutter mit kĂśstliches Bier Mäh- Preise ausgeauf die Besubucht. Kind im ZĂźricher gibt nenrobben OBERBAYERN dagegen mĂźssen . In Bayern cher. Mit authentische und der Nummeres telefonisch unter vielleichtEin kleiner Ersatz ist Zoo. die SchĂźdie unheimliche n Ge0681/98044ler noch bis Anfang eine Abendsundheitsang n 0. eboten empfehIm KĂślner oder NachtfĂźhrun AuZoo lernen gust warten. len sich die fĂźnf g, die manche die Tierparks Wer einen Fabayerischen anbieten. milienurlaub Staatsbäder als plant, ideales daran, das Ferienzieltut gut fĂźr einen erholsamen Ziel besonSomders sorgfältig meraufentha auszuwählen lt. Wo . Ruhe und Erholung Mozart, Sisi oder bereits Bismarck stellen sich nur ein, ausspannten, zwischen wenn Kinfinden auch der heute Gäste jeden hiemsee Nicht an allen Erwachsene zufrieAlters opGrenzen inner- FĂźr einen Besuch in endelstein den und timale Bedingungen sind. Deshalb halb Europas gilt es, eikommen deut- der Krone der New fĂźr ihre nen Urlaubsort Nächte Erholung in sche Urlauber einem traditizu finden, an mit dem Perso- Yorker Freiheitsstatue dem sich die klärt Peter Mierzwiak nalausweis kĂśnnen jetzt Kleinen bei viel onsreichen Ambiente. 2 Erw. & 1 - 2 Kids nur weiter. Wer unter Spiel und SpaĂ&#x; von New Yorks zum FĂźr Familien Beispiel auf dem bis 12 Jahre im richtig ausist ein UrDZ TouLandweg nach ďż˝ www.statuecruitoben rismusbĂźro laub Griechenland kĂśnnen. auf dem Bauernhof statt â&#x201A;Ź 999.ses.com Tickets in MĂźnFĂźr oder in die JETZT: â&#x201A;Ź besreserrechte Angebote kindgetens geeignet. chen. Das Monument TĂźrkei reist, muss INKL: BegrĂźĂ&#x;ungsdrink, Der hautnahe folgt man fĂźr die Transit- viert werden. Laut der gramm wie Tanzabend Erlebnis-HP, tolles in Bayern einfach Kontakt zu den sei täglich von länder Serbien Gästeproi.d. Kaminbar, US-Nationalp Gruppengymnastik, Tieren Fackelwanderung, 9 und arkbehĂśrKinderbetreuung Nordic Walking, täglich chen. Das offizielledem Bärden Kidern besonders macht 17 Uhr geĂśffnet. bis gro einen Reisepass Montene- de lassen Hotelkino, satt & Trinkflascheim KidsClub, Kids-All-Inclusive MarkenDie immer nachfĂźllbar SpaĂ&#x; mit Eis Hallenbad/Whirlpool/F zeichen fĂźr familienfreun besitzen. trittskartensich die Einund bauen eine erste Fähre an der Kinderbar, Darauf weist itnessraum/Sauna GĂźnstige Wellness-Angebot nach LiBindung zu frei benutzbar der ADAC zum Preis dlichen Urlaub den Tieren auf. berty Island e vor Ort buchbar! MĂźnchen hin. in klassifiziert starte In Serbien muss von drei Dollar (2,10 UnterkĂźnfte, Wellness & Sporthotel um 8.30 Uhr. Was gibt es SchĂśneres der Pass noch Euro) bis Ferienorte und mindestens als Freizeiteinric den Sommerurlau kleine Fährschiff, Das drei im Voraus zu ein Jahr Monate lang htungen hinb â&#x20AC;&#x201C; geniegĂźltig das reservieren. sichtlich ihrer Ă&#x;en ganz in Familie. auch die Einwandedie TĂźrkei fordert sein. Auch Pro Stunde speziellen Das Feseien maxivon Tourisgebote und Ausstattung An- rienland Bayern rerinsel Ellis ten, die Ăźber Die Krone der eignet sich Island die Landgrenze mal drei Gruppen mit Freiheitsstatue fĂźr Familien. Bei natĂźrlich auch HOTEL anläuft, legt einreisen, einen der begehbar. ist vom 4. Juli mildem Klima jeweils zehn hervorra83043 Bad Aibling am Batan wieReisepass. Ein Besuchern warten zwischen ¡ Tel. 08061-4970 gend fĂźr alle tery Park im Visum der russischen ¡ Fax -497105 in â&#x20AC;&#x17E;Lady Libertysâ&#x20AC;&#x153; hotel@sanktgeorg.c Aktivurlaube RhĂśn, FranSĂźden Foto: AFP von r, om ¡ www.sanktgeorg.co kenwald und die gerne wandern, Krone zugewird sogar benĂśtigt, BehĂśrden lassen, Manhattan Berchtesgam schlägen vom und jedermann ab. dener Alpen wenn Reitainbiken, radeln, mounDie Ă&#x153;berfahrt 11. September sende mit dem darf in- 2001 nicht nur wunbergkletkostet Auto von Polen nerhalb von sechs Monaten umgerechnet war die Freiheitsstatu tern usw. oder Litauen 8,50 Euro. e zunächst nicht aus in das Gebiet nur ein Ticket kaufen. mehr zugänglich kĂśnne aber Geld sparen, Man Kaliningrad, Wieder geĂśffnet gewesen. â&#x20AC;&#x17E;Später wenn das man sich in wird die New York sowieso nigsberg, fahren ehemalige KĂś- Krone am konnte man dann wieder US-Unabhän wollen. in den Sockel. einiges ansehen will und gigkeitsred tag am 4. Juli. dann den â&#x20AC;&#x17E;City Passâ&#x20AC;&#x153; Nach den An- Nun dĂźrfen Touristen kauft, der den auch Eintritt wieder bis ganz in sieben SehenswĂźrnach obenâ&#x20AC;&#x153;, er- digkeiten ermĂśgliche.

Schlafen im Zoo

| In Australien,

der Schweiz und

in einigen deutsche n Städten

Menorca: Reitweg wiedererĂśffnet

Sommerurlaub in Ba

yern

I

Family-Somme

C

8

- Hi t

&W

6 899.-

*

Nicht Ăźberall in Europa reicht der Personalausweis

Tickets fĂźr â&#x20AC;&#x17E;Lad y Libertysâ&#x20AC;&#x153; Kron e


3

Preise und Informationen

Anzeigenverkauf / Ansprechpartner

Anzeigenschluss:

Andrea Löchner Suhler Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG Schützenstraße 2, 98527 Suhl Tel. 03681 / 851 199 Fax 03681 / 851 252 E-Mail: reisejournal@verlagsgruppe-hcs.de ISDN: 09281 / 715 20 30 (2-Kanal) ISDN: 09281 / 715 20 31 (4-Kanal)

Druckunterlagenschluss:

wie Anzeigenschluss

Technische Angaben:

Erscheinungsweise:

dienstags vor Erscheinen, 16 Uhr

wöchentlich samstags; samstags erscheinen die Anzeigen im Reise Journal bzw. der Reise-Kombi-Maximal, Vorteilskombi: zusätzlich dienstags im Rubriken­ markt der Tageszeitung mit 50 % Rabatt auf die 2. Anzeige

Mindestgröße Farbanzeigen: 200 mm

Farbanzeigen: bei Unterschreitung der Mindest­größen von Anzeigen mit Zusatzfarbe wird ein Farbzuschlag (FZ) erhoben nach der Formel: (Farbpreis minus s/w-Preis) x Mindestgröße = FZ auf den s/w-Preis der Anzeige

Nachlässe bei Abnahme von mind. (nur Formatanzeigen):

Malstaffel*

6 Anzeigen    5% 12 Anzeigen   10% 24 Anzeigen  15% 52 Anzeigen  20% 75 Anzeigen 21%

Mengenstaffel* 1.000 mm    3 % 3.000 mm    5 % 5.000 mm   10 % 10.000 mm   15 % 20.000 mm   20 %

40.000 mm   21% 60.000 mm   22% 80.000 mm   23% 100.000 mm   24% 150.000 mm 25%

* für ein Jahr

Zusatzinformationen Satzspiegel: Freies Wort, Südthüringer Zeitung, FW Meininger Tageblatt:

485 x 325 = 3.395 mm  Rheinisches Format

7/44,5

Neue Presse:

475 x 325 = 3.325 mm Rheinisches Format

7/44,5

Frankenpost und Vogtland-Anzeiger:

485 x 325 = 3.395 mm  Rheinisches Format

7/44,5

Nordbayerische Kurier, Obermain Tagblatt und Der neue Tag:

430 x 282 = 2.580 mm  Berliner Format

6/45

Zahlungsbedingungen Netto Kasse nach Rechnungserhalt, 2 % Skonto bei Bankeinzug oder Vorauszahlung. Der Verlag behält sich die Veröffentlichung gegen Vorauszahlung oder Bankeinzug vor. Vermittlungsprovision für Anzeigenaufträge 15 % auf den Grundpreis.

Alle Preise in € zzgl. Mehrwertsteuer.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Anzeigen in Zeitungen und Zeitschriften sowie die zuzüglichen Geschäfts­ bedingungen des Verlages.


4

Preise und Informationen

72

71

73

9

93

70

9

6

Verbreitungsgebiet der REISE-KOMBI-MAXIMAL

93

Reisejournal 639.000* Leser erreichen Sie mit einer Anzeige am Samstag

REISE-KOMBI-MAXIMAL (*Quelle: MA 2012)

783.000* Leser erreichen Sie mit einer Anzeige am Samstag

Verbreitungsgebiet

Verbreitungsgebiet

Südthüringer Presse – Hauptausgabe Der neue Tag – Weiden Frankenpost – Hochfranken Neue Presse – Gesamtausgabe Vogtland-Anzeiger

Südthüringer Presse – Hauptausgabe Der neue Tag – Weiden Frankenpost – Hochfranken Nordbayerischer Kurier – Gesamtausgabe Neue Presse – Gesamtausgabe Obermain-Tagblatt Vogtland-Anzeiger

ZiS-Nr. 101270

(*Quelle: MA 2012)

ZiS-Nr. 104450

mm-Preise (Grundpreise)

BäderAnzeigen

TouristikAnzeigen**

mm-Preise (Grundpreise)

BäderAnzeigen

TouristikAnzeigen**

s/w

5,82

11,61

s/w

8,49

16,97

2c

6,96

13,91

2c

10,18

20,35

3c/4c

8,71

17,42

3c/4c

12,73

25,44

VORTEILSKOMBI: bei gleicher Anzeige am darauffolgenden Dienstag: 50 % auf die 2. Anzeige

VORTEILSKOMBI: bei gleicher Anzeige am darauffolgenden Dienstag: 50 % auf die 2. Anzeige

Reise-Katalog COUPON-ANZEIGEN Jeden ersten Samstag im Monat werden im Reiseteil unserer Zeitungen Reise-Katalog-Coupon-Anzeigen ­veröffentlicht. Diese Anzeigen (45 mm breit / 80 mm hoch) in 4c haben Festpreise: 900,00 € Anzeigen von Fremdenverkehrsämtern, Hotels 1.360,00 € Anzeigen von Touristikunternehmen, Reiseveranstaltern

Reise Journal

Reise-Kombi-Maximal 1.098,00 € Anzeigen von Fremdenverkehrsämtern, Hotels 1.726,00 € Anzeigen von Touristikunternehmen, Reiseveranstaltern

Eingehende Adressen (Namen und Anschrift) der interessierten Leser werden vom Verlag weitergeleitet.

Auflage (IVW 2/2012)

Auflage (IVW 2/2015)

Erscheinungsweise

verbreitete Auflage

verkaufte Auflage

Erscheinungsweise

verbreitete Auflage

verkaufte Auflage

Samstag*

272.733

264.798

Samstag*

324.845

316.247

* verlagseigene Berechnung auf Basis IVW 2/12, alle Titel sind IVW-gelistet ** Touristikanzeigen für Reiseveranstalter

* verlagseigene Berechnung auf Basis IVW 2/12, alle Titel sind IVW-gelistet ** Touristikanzeigen für Reiseveranstalter


5

Weitere Informationen

4

Bad Salzungen

71

Schmalkalden Ilmenau

SACHSEN

THÜRINGEN

9 72

Suhl

HESSEN

Meiningen 71

Plauen

Neuhaus Hildburghausen 73

Coburg

Vogtlandkreis

Sonneberg

Kronach

Hof

7 9

Haßberge

Lichtenfels Ebern

Kulmbach

TSCHECHIEN

93

Wunsiedel

70

70

Bayreuth

73

BAYERN

9

Rostock

Tirschenreuth

Neustadt an der Waldnaab

Weiden i. d. Oberpfalz

Hamburg

6

Berlin

Hannover

Amberg-Sulzbach

Leipzig Suhl Bonn

Amberg

Coburg Frankfurt

Schwandorf

Hof

Bamberg

93

Weiden

München

Zeitungstitel

Reise Journal

Reise-Kombi-Maximal

4

4

4

4

4

4

4

4

4

4

4

4

4

4 4 4


6

Allgemeine Geschäftsbedinungen

1. „Anzeigenauftrag“ im Sinn der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag zwischen Verlag und Auftraggeber über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen oder anderer Werbemittel, wie z.B. Beilagen, von Werbungtreibenden oder sonstigen Inserenten (nachfolgend insgesamt als „Werbungtreibende“ bezeichnet) in einer Zeitung oder Zeitschrift zum Zweck der Verbreitung. 2. Ein „Abschluss“ ist ein Vertrag über die Veröffentlichung mehrerer Anzeigen oder anderer Werbemittel, wie z.B. Beilagen, unter Beachtung der dem Werbungtreibenden gemäß Preisliste zu gewährenden oder mit dem Werbungtreibenden vereinbarten Rabatte, wobei die jeweilige Veröffentlichung auf Abruf des Auftraggebers erfolgt. Rabatte werden nicht gewährt für Unternehmen, deren Geschäftszweck unter anderem darin besteht, für verschiedene Werbungtreibende Anzeigenaufträge zu erteilen, um eine gemeinsame Rabattierung zu beanspruchen. Ist im Rahmen eines Abschlus-ses das Recht zum Abruf einzelner Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb eines Jahres seit Erscheinen der ersten Anzeige abzuwickeln, sofern die erste Anzeige innerhalb eines Jahres nach Vertragsschluss abgerufen und veröffentlicht wird. 3. Werden einzelne oder mehrere Abrufe eines Abschlusses aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass dem Verlag zu erstatten. Die Kontrolle des Erfüllungsstandes eines Abschlusses innerhalb der vereinbarten Laufzeit ist Sache des Auftraggebers. Der Auftraggeber hat, wenn nichts anderes vereinbart ist, rückwirkend Anspruch auf den seiner tatsächlichen Abnahme von Anzeigen oder anderen Werbemitteln innerhalb eines Jahres entsprechenden Nachlass. 4. Bei der Errechnung der Abnahmemengen werden Text-Millimeterzeilen dem Preis entsprechend in Anzeigen-Millimeter umgerechnet. 5. Aufträge für Anzeigen oder andere Werbemittel, die nur in bestimmten Heftnummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift veröffentlicht werden sollen, müssen so rechtzeitig beim Verlag eingehen, dass dem Auftraggeber noch vor Anzeigenschluss mitgeteilt werden kann, wenn der Auftrag auf diese Weise nicht auszuführen ist. Rubrizierte Anzeigen werden in der jeweiligen Rubrik abgedruckt, ohne dass dies der ausdrücklichen Vereinbarung bedarf. 6. Textteil-Anzeigen sind Anzeigen, die mit mindestens drei Seiten an den Text und nicht an andere Anzeigen angrenzen. Anzeigen, die aufgrund ihrer Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom Verlag mit dem Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht. 7. Der Verlag behält sich vor, Anzeigen oder andere Werbemittel – auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Inhalt vom Deutschen Werberat in einem Beschwerdeverfahren beanstandet wurde oder deren Veröffentlichung für den Verlag wegen des Inhalts, der Gestaltung, der Herkunft oder der technischen Form unzumutbar ist oder Anzeigen oder andere Werbemittel, wie z.B. Beilagen, Werbung Dritter oder für Dritte enthalten. Aufträge für andere Werbemittel sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters und deren Billigung bindend. Anzeigen oder andere Werbemittel, die Werbung Dritter oder für Dritte enthalten (Verbundwerbung), bedürfen in jedem Einzelfall der vorherigen schriftlichen Annahmeerklärung des Verlages. Diese berechtigt den Verlag zur Erhebung eines Verbundaufschlages. Die Ablehnung einer Anzeige oder eines anderen Werbemittels wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt. 8. Für die rechtzeitige Lieferung und die einwandfreie Beschaffenheit geeigneter Druckunterlagen oder anderer Werbemittel ist alleine der Auftraggeber verantwortlich. Bei der Anlieferung von digitalen Druckunterlagen für Anzeigen oder andere Werbemittel ist der Auftraggeber verpflichtet, ordnungsgemäße, insbesondere dem Format oder technischen Vorgaben des Verlages entsprechende Vorlagen für Anzeigen oder andere Werbemittel rechtzeitig vor Schaltungsbeginn anzuliefern. Kosten des Verlages für vom Auftraggeber gewünschte oder zu vertretende Änderungen der Druckvorlagen hat der Auftraggeber zu tragen. Vereinbart ist die für den belegten Titel nach Maßgabe der Angaben in der Preisliste sowie in der Auftragsbestätigung übliche Beschaffenheit der Anzeigen oder anderen Werbemittel im Rahmen der durch die Druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten. Dies gilt nur für den Fall, dass der Auftraggeber die Vorgaben des Verlages zur Erstellung und Übermittlung von Druckunterlagen einhält. 9. Entsprechen die Anzeigen oder die Veröffentlichung des anderen Werbemittels nicht der vertraglich geschuldeten Beschaffenheit bzw. Leistung, so hat der Auftraggeber Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzanzeige bzw. Ersatzveröffentlichung des anderen Werbemittels, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige oder des anderen Werbemittels beeinträchtigt wurde. Der Verlag hat das Recht, eine Ersatzanzeige bzw. Ersatzveröffentlichung zu verweigern, wenn diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Schuldverhältnisses und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Leistungsinteresse des Gläubigers steht oder diese für den Verlag nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich wäre. Lässt der Verlag eine ihm für die Ersatzanzeige oder die Veröffentlichung des anderen Werbemittels gestellte angemessene Frist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige/ Ersatzveröffentlichung erneut nicht einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung des Auftrages. Bei unwesentlichen Mängeln der Anzeige oder der Veröffentlichung des anderen Werbemittels ist die Rückgängigmachung des Auftrags ausgeschlossen. Der Verlag haftet für sämtliche Schäden, gleich ob aus vertraglicher Pflichtverletzung oder aus unerlaubter Handlung nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen: Bei grober Fahrlässigkeit beschränkt sich die Haftung im kaufmännischen Verkehr auf den Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens; diese Beschränkung gilt nicht, soweit der Schaden durch leitende Angestellte des Verlages verursacht wurde. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet der Verlag nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde. In solchen Fällen ist die Haftung auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt. Bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet der Verlag nach den gesetzlichen Vorschriften. Reklamationen müssen – außer bei nicht offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Eingang von Rechnung und Beleg geltend gemacht werden. Alle gegen den Verlag gerichteten Ansprüche aus vertraglicher Pflichtverletzung verjähren in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn, sofern sie nicht auf vorsätz-lichem Verhalten beruhen. Reklamationen bei nicht offensichtlichen Mängeln müssen binnen eines Jahres ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn geltend gemacht werden. 10. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zurückgesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm bis zum Anzeigenschluss oder innerhalb der bei der Übersendung des Probeabzuges gesetzten Frist mitgeteilt werden. 11. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche Abdruckhöhe der Berechnung zugrunde gelegt. 12. Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall schriftlich eine andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt. 13. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen sowie die Einziehungskosten berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich offen stehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen. 14. Der Verlag liefert mit der Rechnung auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrages werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige. 15. a) Aus einer Auflagenminderung kann vorbehaltlich der Regelung der Ziffer 15. b) nach Maßgabe des Satzes 2 bei einem Abschluss über mehrere Anzeigen ein Anspruch auf Preisminderung hergeleitet werden, wenn im Gesamtdurchschnitt des mit der ersten Anzeige beginnenden Insertionsjahres die Garantieauflage unterschritten wird. Eine Auflagenminderung ist nur dann ein zur Preisminderung berechtigender Mangel, wenn und soweit sie bei einer Garantieauflage bis zu bei einer Garantieauflage bis zu bei einer Garantieauflage bis zu bei einer Garantieauflage über

50 000 100 000 500 000 500 000

Exemplaren 20 v. H., Exemplaren 15 v. H., Exemplaren 10 v. H., Exemplaren 5 v. H. beträgt.

Als Garantieauflage gilt die in der Preisliste oder auf andere Weise genannte durchschnittliche Auflage oder, wenn eine Auflage nicht genannt ist, die durchschnittlich verkaufte (bei Fachzeitschriften gegebenenfalls die durchschnittlich verbreitete) Auflage des vorausgegangenen Kalenderjahres. Darüber hinaus sind bei Abschlüssen Preisminderungsansprüche ausgeschlossen, wenn der Verlag dem Auftraggeber von dem Absinken der Auflage so rechtzeitig Kenntnis gegeben hat, dass dieser vor Erscheinen der Anzeige vom Vertrag zurücktreten konnte. 15. b) (Sondervorschrift bei Auflagenminderungen von Titeln mit weniger als zweimal wöchentlichem Erscheinen, die heftbezogene Auflagendaten veröffentlichen.) Abweichend von Nummer 15. a) berechtigt eine Auflagenminderung bei Titeln, die heftbezogene Auflagendaten veröffentlichen, nur dann zu einer Preisminderung, wenn und soweit sie bei einer Auflage (Garantieauflage) von bis zu 500 000 Exemplaren 10 v. H. und bei einer Auflage (Garantieauflage) von über 500 000 Exemplaren 5 v. H. überschreitet. Die der Garantie zu Grunde liegende Auflage ist die gesamte verkaufte

Auflage im Sinne der Definition der IVW. Sie errechnet sich für das Insertionsjahr aus dem Auflagendurchschnitt der vier Quartale vor dem Insertionsjahr, soweit nicht vom Verlag eine absolute Auflagenzahl als Garantie in der jeweiligen Preisliste angegeben wurde. Voraussetzung für einen Anspruch auf Preisminderung ist ein rabattfähiger Abschluss auf Basis der Mengenstaffel und für mindestens drei Ausgaben. Grundlage für die Berechnung der Preisminderung ist der Auftrag pro Unternehmen, soweit nicht bei Auftragserteilung eine Abrechnung nach Marken, die bei Auftragserteilung zu definieren sind, vereinbart wurde. Die mögliche Auflagenminderung errechnet sich als Saldo der Auflagenüber- und Auflagenunterschreitungen der belegten Ausgaben innerhalb eines Insertionsjahres. Die Rückvergütung erfolgt am Kampagnenende auf Basis des Kundennettos unter Berücksichtigung der bereits gewährten Agenturvergütung als Naturalgutschrift oder, wenn dies nicht mehr möglich ist, als Entgelt. Ein Anspruch auf Rückvergütung besteht nur, wenn die Rückvergütungssumme mindestens 2500 Euro beträgt. 16. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. Einschreibebriefe und Expressbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur auf dem normalen Postweg weitergeleitet. Die Eingänge auf Ziffernanzeigen werden vier Wochen aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Frist nicht abgeholt sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen sendet der Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein. Dem Verlag kann einzelvertraglich als Vertreter das Recht eingeräumt werden, die eingehenden Angebote anstelle und im erklärten Interesse des Auftraggebers zu öffnen. Briefe, die das zulässige Format DIN A4 (Gewicht 500g) überschreiten, sowie Waren-, Bücher-, Katalogsendungen und Päckchen sind von der Weiterleitung ausgeschlossen und werden nicht entgegengenommen. Eine Entgegennahme und Weiterleitung kann dennoch ausnahmsweise für den Fall vereinbart werden, dass der Auftraggeber die dabei entstehenden Gebühren/Kosten übernimmt. 17. Druckunterlagen werden nur auf besondere Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung der Druckunterlagen endet drei Monate nach der erstmaligen Verbreitung der Anzeige oder des anderen Werbemittels. 18. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der Sitz des Verlages. Soweit Ansprüche des Verlages nicht im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nicht-Kaufleuten nach deren Wohnsitz. Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nicht-Kaufleuten, im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt oder hat der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz des Verlages vereinbart. 19. Die Werbungsmittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit den Werbungtreibenden an die Preisliste des Verlages zu halten. 20. Preisänderungen für erteilte Anzeigenaufträge sind wirksam, wenn sie vom Verlag mindestens einen Monat vor Veröffentlichung der Anzeige oder des anderen Werbemittels angekündigt werden. Im Falle einer Preiserhöhung steht dem Auftraggeber ein Rücktrittsrecht zu. Das Rücktrittsrecht muss innerhalb von 14 Tagen in Textform nach Erhalt der Mitteilung über die Preiserhöhung ausgeübt werden. Bei Änderungen der Preisliste treten die neuen Bedingungen mit dem Datum der neuen Preisliste in Kraft. Der Verlag behält sich vor, bei Änderung der Preisliste und der Geschäftsbedingungen, diese auch bei bereits vorliegenden Rabattabschlüssen zur Anwendung zu bringen. 21. Wird für konzernverbundene Unternehmen eine gemeinsame Rabattierung beansprucht, ist der schriftliche Nachweis des Konzernstatus des Werbungtreibenden erforderlich. Konzernverbundene Unternehmen im Sinne dieser Bestimmung sind Unternehmen, zwischen denen eine kapitalmäßige Beteiligung von mehr als 50 Prozent besteht. Der Konzernstatus ist bei Kapitalgesellschaften durch Bestätigung eines Wirtschaftsprüfers oder durch Vorlage des letzten Geschäftsberichtes, bei Personengesellschaften durch Vorlage eines Handelsregisterauszuges nachzuweisen. Der Nachweis muss spätestens bis zum Abschluss des Insertionsjahres erbracht werden. Ein späterer Nachweis kann nicht rückwirkend anerkannt werden. Konzernrabatte bedürfen in jedem Fall der ausdrücklichen, schriftlichen Bestätigung durch den Verlag. Konzernrabatte werden nur für die Dauer der Konzernzugehörigkeit gewährt. Die Beendigung der Konzernzugehörigkeit ist unverzüglich anzuzeigen; mit der Beendigung der Konzernzugehörigkeit endet auch die Konzernrabattierung. 22. Der Auftraggeber gewährleistet, dass er alle zur Schaltung des Werbemittels erforderlichen Rechte besitzt. Der Auftraggeber stellt den Verlag im Rahmen des Anzeigenauftrags von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen der Verletzung gesetzlicher Bestimmungen entstehen können. Ferner wird der Verlag von den Kosten zur notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Verlag nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Der Auftraggeber überträgt dem Verlag sämtliche für die Nutzung der Werbung in Print- und Online-Medien aller Art, einschließlich Internet, erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungs-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechte, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, Übertragung, Sendung, öffentliche Zugänglichmachung, Entnahme aus einer Datenbank und Abruf, und zwar zeitlich und inhaltlich in dem für die Durchführung des Auftrags notwendigen Umfang. Vorgenannte Rechte werden in allen Fällen örtlich unbegrenzt übertragen. 23. Bei Betriebsstörungen oder in Fällen höherer Gewalt, Arbeitskampf, Beschlagnahme, Verkehrsstörungen, allgemeiner Rohstoff- oder Energieverknappung und dergleichen – sowohl im Betrieb des Verlages als auch in fremden Betrieben, derer sich der Verlag zur Erfüllung seiner Verbindlichkeiten bedient – hat der Verlag Anspruch auf volle Bezahlung der veröffentlichten Anzeigen, wenn das Verlagsobjekt mit 80% der im Durchschnitt der letzten vier Quartale verkauften oder auf andere Weise zugesicherten Auflage vom Verlag ausgeliefert worden ist. Bei geringeren Verlagsauslieferungen wird der Rechnungsbetrag im gleichen Verhältnis gekürzt, in dem die garantierte verkaufte oder zugesicherte Auflage zur tatsächlich ausgelieferten Auflage steht. Auflagenminderung aus Gründen von Satz 1 bleiben im Rahmen von Ziffer 15 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberücksichtigt. Zusätzliche Geschäftsbedingungen des Verlages 24. Die Werbungsmittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit den Werbungtreibenden an die Preisliste des Verlages zu halten. Die vom Verlag gewährte Mittlervergütung darf an die Auftraggeber weder ganz noch teilweise weitergegeben werden. Unabhängig der Vermittlung behält sich der Verlag die endgültige Auftragsannahme vor. 25. Bei Änderung der Preisliste treten die neuen Bedingungen auch bei laufenden Aufträgen sofort in Kraft, sofern nicht ausdrücklich schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen worden ist. 26. Sind in der Anzeigenpreisliste Bezirksausgaben oder sonstige Verlagsdruckschriften mit eigenen Preisen aufgeführt, so ist – sofern nicht die Gesamtauflage belegt wird – für jede Ausgabe oder Ausgabenkombination ein besonderer Anzeigenabschluss zu tätigen. 27. Der Werbungtreibende hat rückwirkend Anspruch auf den seiner tatsächlichen Abnahme von Anzeigen innerhalb Jahresfrist entsprechenden Nachlass, wenn er zu Beginn der Frist einen Auftrag abgeschlossen hat, der aufgrund der Preisliste zu einem Nachlass von vornherein berechtigt. Für jeden Kunden ist ein eigener Rabattabschluss erforderlich. Eine Zusammenfassung verschiedener, rechtlich voneinander unabhängiger und kapitalmäßig nicht verbundener Unternehmen zu einem Abschluss ist nicht möglich. Voraussetzung für die Gewährung eines Konzernrabattes ist eine kapitalmäßige Beteiligung von mehr als 50 Prozent. 28. Ein Ausschluss von Anzeigen- und Beilagenaufträgen von Mitbewerbern kann weder für eine bestimmte Ausgabe noch für einen bestimmten Zeitraum zugesichert werden. Bei Beilagen behält sich der Verlag Mehrfachbelegung vor. 29. Der Verlag wendet bei Entgegennahme und Prüfung der Anzeigentexte die geschäftsübliche Sorgfalt an, haftet jedoch nicht, wenn er von den Auftraggebern irregeführt oder getäuscht wird. Bei unklaren Anzeigen oder für die Veröffentlichung nicht geeigneter Texte behält sich der Verlag vor, Änderungen oder Streichungen vorzunehmen, wenn aus Zeitgründen eine Rückfrage bei dem Auftraggeber nicht möglich ist. 30. Für Fehler jeder Art aus telefonischen Übermittlungen übernimmt der Verlag keine Haftung. Dies gilt ebenfalls für die Vorlage von undeutlich geschriebenen Texten wie für undeutlich übermittelte Telefax. 31. Sind etwaige Mängel bei den Druckunterlagen nicht sofort erkennbar, sondern werden diese erst beim Druckvorgang deutlich, so hat der Werbungtreibende bei ungenügendem Abdruck keine Ansprüche. Bei fehlerhaften Wiederholungsanzeigen wird kein Nachlass oder Ersatz gewährt, wenn der Besteller nicht vor der nächsten Einschaltung auf den Fehler hinweist. Dies gilt sinngemäß auch für mitgeteilte Abbestellungen.

33. Bei Ziffernanzeigen ist der Auftraggeber verpflichtet, die den Angeboten beigegebenen Anlagen zurückzusenden. Eine Gewähr für rechtzeitige Weitergabe von Angeboten auf Ziffernanzeigen wird nicht übernommen. 34. Der Verlag behält sich vor, für Anzeigen in Sonderbeilagen, Kollektiven, PR-Beilagen, PR-Seiten und Sonderwerbeformen besondere Anzeigenpreise festzusetzen. Mündlich getroffene Vereinbarungen sind erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Verlag bindend. 35. Abbestellungen und Änderungen müssen schriftlich erfolgen und bis zum Anzeigenschluss vorliegen. Bei Abbestellung einer Anzeige werden 25 % des Anzeigenpreises für Satzkosten bzw. Bearbeitungsgebühren berechnet. Rückzuvergütende Anzeigenbeträge werden um diese Gebühren gekürzt. Bei nicht rechtzeitig eingegangenen Beilagen werden die entstandenen Kosten verrechnet. 36. Dem Verlag schriftlich zugehende Anzeigenaufträge werden ihrer Bedeutung nach in der Gesamtauflage veröffentlicht und berechnet, falls die gewünschte Teilausgabe, in der die Anzeige erscheinen soll, nicht ausdrücklich vermerkt ist. Platzierungsvorhaben können nur im Rahmen der umbruchtechnischen Möglichkeiten berücksichtigt werden. 37. Auf Anzeigen für Verlagserzeugnisse wird ein Kollegenrabatt von 10 v. H. gewährt, wenn die Aufträge direkt von Verlag zu Verlag abgewickelt werden. 38. Im Falle höherer Gewalt erlischt jede Verpflichtung auf Erfüllung von Aufträgen und Leistung von Schadenersatz. Dies gilt auch sinngemäß bei Arbeitskampf-Maßnahmen. 39. Anspruch auf Korrekturabzug besteht nur bei Aufgabe der Anzeigen 2 Arbeitstage (am Ort) bzw. 3 Arbeitstage (auswärts) vor Erscheinen. 40. Der Auftraggeber trägt allein die Verantwortung für den Inhalt und die rechtliche Zulässigkeit der für die Insertion zur Verfügung gestellten Text- und Bildunterlagen. Dem Auftraggeber obliegt es, den Verlag von Ansprüchen Dritter freizustellen, die diesem aus der Ausführung des Auftrages, auch wenn er sistiert sein sollte, gegen den Verlag erwachsen sind. Der Verlag ist nicht verpflichtet, Aufträge und Anzeigen daraufhin zu prüfen, ob durch sie Rechte Dritter beeinträchtigt werden. Erscheinen sistierte Anzeigen, so stehen auch dem Auftraggeber daraus keinerlei Ansprüche gegen den Verlag zu. Durch die Erteilung von Anzeigen und Beilagenaufträgen verpflichtet sich der Auftraggeber, die Kosten einer Gegendarstellung, die sich auf tatsächliche Behauptungen der Veröffentlichung beziehen, zu tragen, und zwar nach Maßgabe des jeweils gültigen Anzeigentarifs. 41. Besondere Gestaltungswünsche bei Anzeigen, die von der Norm des Verlages abweichen, werden bei einem Aufschlag von 25 % im Rahmen des Möglichen ausgeführt. 42. Die Chiffregebühr wird als Verwaltungspauschale erhoben. Eine Rückerstattung ist nicht möglich, falls keine Offerten eingehen. Sonderformate, welche über die Standardformate von Briefsendungen hinausgehen, werden in der Höhe der zusätzlich anfallenden Portogebühren weiterberechnet. Gegenstände oder Warenproben werden nicht weitergeleitet. 43. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 2 % über dem jeweiligen Basiszinssatz zu zahlen. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen. 44. Seit 1. August 1999 werden die vom Verlag gesetzten Texte nach der Reform der neuen deutschen Rechtschreibung abgedruckt. 45. Die im Zusammenhang mit der Erteilung von Anzeigen- und Beilagenaufträgen erfassten Daten eines Auftraggebers werden im Sinne des Datenschutzgesetzes entsprechend gespeichert und verarbeitet. 46. Die im Zusammenhang mit dem Anzeigenauftrag erhobenen Daten werden vom Verlag automatisiert gespeichert, verarbeitet und im Rahmen der Zweckbestimmung (z.B. Anzeigenrechnung, Gutschrift/Nachbelastung, Kundenbetreuung) verwandt. Zusätzliche Geschäftsbedingungen für digitale Anzeigenvorlagen 1. Eine digitale Anzeigenunterlage ist gegeben, wenn die Datei vom Auftraggeber als elektronischer Datenträger – online oder offline – an den Verlag übergeben wird. 2. Für den der Anzeigendatei zu Grunde liegenden Anzeigenauftrag gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verlages unverändert fort, werden jedoch bzgl. der Beschaffenheit und Weiterverarbeitbarkeitsanforderungen durch diese Besonderen Geschäftsbedingungen ergänzt. 3. Bedient sich der Auftraggeber bezüglich der Weitergabe der Anzeigenunterlage bzw. der Verlag zu deren Empfang eines Dritten, so bleiben Auftraggeber und/oder Verlag Verpflichtete aus diesen Besonderen Geschäftsbedingungen. 4. Der Verlag nimmt digitale Anzeigenunterlagen nur an, wenn diese den in den vom Verlag herausgegebenen „Richtlinien zur Anlieferung digitaler Anzeigen“ bestimmten Anforderungen entsprechen. 5. Der Verlag ist berechtigt, Anzeigenaufträge, die digitale Anzeigenvorlagen beinhalten, abzulehnen, sofern deren Beschaffenheit nicht diesen Besonderen Geschäftsbedingungen entspricht. 6. Für die rechtzeitige und einwandfreie Übergabe der digitalen Anzeigendatei ist der Auftraggeber verantwortlich. 7. Fehlerhaft übergebene digitale Anzeigenunterlagen bzw. beschädigte Datenträger gehen ebenso zu Lasten des Auftraggebers wie der Ausfall des Übertragungsweges. 8. Bezüglich der Übergabe von digitalen Anzeigenunterlagen durch den Auftraggeber ist der Verlag von jeglicher Haftung und Gewährleistung frei. 9. Der Auftraggeber ist beweispflichtig, dass er die digitale Anzeigenunterlage ordnungsgemäß an den Verlag übermittelt hat. 10. Ist für den Verlag im Rahmen der betriebsüblichen Arbeitszeit/-weise erkennbar, dass eine digitale Anzeigenunterlage fehlerhaft übergeben wurde und lässt sich dennoch der Auftraggeber ermitteln, so fordert der Verlag unverzüglich Ersatz an. 11. Ist (sind) die nachfolgende(n) Übergabe(n) wiederum erkennbar fehlerhaft, so ist der Verlag nicht verpflichtet, gegenüber dem Auftraggeber erneut Ersatz anzufordern. Sobald der Verlag im Rahmen der betriebsüblichen Arbeitszeit/-weise feststellt, dass die digitale Anzeigenunterlage nach dem (den) mangelhaften Übergabeversuch(en) fehlerfrei übermittelt ist, bestätigt der Verlag dies dem Auftraggeber. Diese Bestätigung bezieht sich ausschließlich auf den Vorgang der elektronischen Übergabe der Anzeigenunterlagen und enthält nicht die Zusicherung bestimmter Eigenschaften bzgl. des Abdrucks/der Verbreitung der Anzeige bzw. die Übernahme einer inhaltlichen Verantwortlichkeit. 12. Der Verlag ist nicht verpflichtet, digitale Anzeigenunterlagen, die nicht diesen Besonderen Geschäftsbedingungen entsprechen, in eine veröffentlichungsfähige Form zu bringen. Erklärt sich der Verlag bereit, einer entsprechenden Aufforderung des Auftraggebers nachzukommen, so schließen Auftraggeber und Verlag insoweit eine gesonderte Vereinbarung, in der auch die Höhe der Vergütung des zusätzlichen Aufwandes bestimmt wird. 13. Die vom Verlag eröffnete Möglichkeit, digitale Anzeigenunterlagen auf seinem Rechner zu hinterlegen, bedeutet nicht die Annahme des Anzeigenauftrages durch den Verlag. 14. Der Auftraggeber sichert dem Verlag zu, im Besitz aller Rechte bzgl. der digitalen Anzeigenübergabe (inkl. der verwandten Schriften) zu sein. Insoweit stellt der Auftraggeber den Verlag von Ansprüchen Dritter frei. 15. Der Auftraggeber (bzw. ein von ihm eingeschalteter Dritter) ist verpflichtet, die digitale Anzeigenunterlage bis zum Abschluss des Anzeigenauftrages in seinem Rechner zu speichern. Der Verlag ist – gegebenenfalls gegen Kostenerstattung – befugt, vom Auftraggeber die Übermittlung einer Kopie der abgespeicherten digitalen Anzeigenunterlage zu verlangen. Ist dem Verlag dieser Rückgriff verwehrt, weil der Auftraggeber die Speicherung der digitalen Anzeigenvorlage unterlassen hat, und ist im Verlag ein Zugriff auf die digitale Anzeigenunterlage unmöglich geworden, stehen dem Auftraggeber keine Ersatzansprüche gegenüber dem Verlag zu. 16. Der Verlag ist – sofern nicht ausdrücklich eine abweichende schriftliche Vereinbarung getroffen ist – nicht verpflichtet, digitale Anzeigen über den Abschluss des Anzeigenauftrages hinaus zu speichern bzw. Datenträger, auf denen die digitalen Anzeigen gespeichert sind, an den Auftraggeber zurückzugeben. 17. Dem Auftraggeber übersandte Papierabzüge digital übergebener Anzeigenunterlagen (Korrekturabzüge) sind aufgrund der gegebenen technischen Bedingungen nicht immer in der Lage, die Qualität der zu veröffentlichenden Anzeige in jeder Einzelheit exakt wiederzugeben. 18. Einen Anspruch auf Übersendung von Korrekturabzügen digital übergebener Anzeigenunterlagen hat der Auftraggeber nur, wenn dies mit dem Verlag gesondert schriftlich vereinbart ist.

Fehlende oder fehlerhaft gedruckte Kontrollangaben ergeben keinen Anspruch auf Nachlass oder Ersatz, ebenso ein Abweichen von der Satzvorlage, der Schriftart und -größe.

19. Ist die digitale Anzeigenunterlage bzw. ihr elektronischer Übergabevorgang mit Viren behaftet, so ist der Auftraggeber verpflichtet, dem Verlag den daraus entstandenen Schaden zu ersetzen.

32. Anzeigen- und Beilagenaufträge vom Einzelhandel, Handwerk und von gewerblichen Unternehmen, die im Verbreitungsgebiet ansässig sind, dazu zählen auch selbstständig werbende Filialbetriebe und Zweigniederlassungen, werden über Werbungsmittler zum Grundpreis angenommen und verprovisioniert. Volle Provision nur bei kompletter Auftragsabwicklung. Markenartikelhersteller sowie Verkaufsagenturen, Verkaufsstellen und Zweigniederlassungen von überregionalen Verkaufsorganisationen, deren Werbung zentral durchgeführt wird, sind keine Lokalinserenten im Sinne der Preisliste. Die Entscheidung darüber hat der Verlag.

20. Der Verlag ist berechtigt, die Besonderen Geschäftsbedingungen für digitale Anzeigenunterlagen jederzeit zu ändern. Die abgeänderten Besonderen Geschäftsbedingungen werden zwei Monate nach Ankündigung gegenüber dem Auftraggeber wirksam. 21. Soweit in diesen Besonderen Geschäftsbedingungen auf die Schriftform Bezug genommen wird, ist auch die elektronische Schriftform zulässig.

REISE JOURNAL  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you