Page 1

Atos unterzeichnet Sechs-Jahres-Vertrag für Outsourcing-Projekt mit EDF Luminus Langfristige Partnerschaft reduziert Betriebskosten und fördert Innovationen

Der internationale IT-Dienstleister Atos gab heute die Unterzeichnung eines OutsourcingVertrags mit EDF Luminus bekannt. EDF Luminus ist eine Tochtergesellschaft des französischen Energieunternehmens EDF und der zweitgrößte Stromversorger Belgiens. Atos übernimmt die Zentralisierung und Standardisierung der IT-Services und IT-Infrastruktur von EDF Luminus sowie das Hosting der Anwendungen in den Rechenzentren von EDF. Der IT-Dienstleister soll den IT-Bereich von EDF Luminus rationalisieren, industrialisieren und umstrukturieren. Das Angebot von Atos hat mit einem industriell und finanziell wettbewerbsführenden Bereitstellungsmodell überzeugt. Es wird sowohl den aktuellen und zukünftigen Anforderungen als auch dem hohen Sicherheitsstandard von EDF Luminus gerecht. Ausschlaggebend für die Entscheidung für Atos war dabei vor allem die ATF-Methodik (Atos Tooling Framework) zur Bereitstellung der Managed Infrastructure Solutions von Atos. „Atos möchte über das traditionelle Outsourcing-Konzept hinaus eine langfristige Partnerschaft aufbauen, die EDF Luminus kostenoptimierte Services höchster Qualität bietet. Dies verschafft dem Energieversorger den nötigen Kostenspielraum, um seine Produkteinführungszeit im Markt in der Energie- und Versorgungsbranche zu stärken“, so Didier Beau, Global Account Executive bei Atos. Atos unterstützt EDF seit dreißig Jahren als professioneller Branchenpartner - insbesondere durch seine Shared Services Division - und ist daher optimal positioniert, um die Infrastruktur umzugestalten und für alle zugehörigen Services bestimmte Service Levels zu garantieren, den Business Recovery-Plan ohne Ausfälle zu implementieren (Nutzung der redundanten Infrastruktur der Rechenzentren von EDFSA in Frankreich), ein Governance-Modell einzurichten, das den Endkunden höchste Service Levels und kurze Antwortzeiten bietet. Atos wurde von Gartner im „Magic Quadrant for Data Center Outsourcing and Infrastructure Utility Services in Europe 2013“* als „Leader“ eingestuft. Als Europas führender OutsourcingAnbieter beschäftigt das Unternehmen in diesem Bereich über 28.000 Mitarbeiter, die mehr als 4 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften (2012). Der IT-Dienstleister verantwortet das Informationsmanagement für über 140.000 Server mit einer Virtualisierungsrate von inzwischen fast 40 Prozent. Mit Cloud-Services erzielt Atos durch das Cloud-Unternehmen CANOPY Open Cloud Company einen Umsatz von rund 200 Millionen Euro.

Atos unterzeichnet Sechs-Jahres-Vertrag für Outsourcing-Projekt mit EDF Luminus  
Advertisement