Issuu on Google+

radroutenplaner Per Mausklick zur Radtour.

www.sh-radroutenplaner.de

Planen Sie Ihre individuelle Radtour durch das Land zwischen Nordsee und Ostsee

ner Pa r t la n d e s ad r r h te i n Fa - Hols des g i w s e Schl


Willkommen im Fahrradland Schleswig-Holstein Rad fahren in Schleswig-Holstein ist bei Urlaubern wie Einheimischen gleichermaßen beliebt. Zwölf Radfernwege und zahlreiche Themenrouten erwarten aktive Radler. Das umfangreiche Netz wird jetzt durch den Radroutenplaner Schleswig-Holstein ergänzt. Erstellen Sie mit dem Radroutenplaner Schleswig-Holstein mit nur wenigen Klicks Ihre individuelle Radtour unter www.sh-radroutenplaner.de. Im Innenteil erklären wir Ihnen die wichtigsten Funktionen. Natürlich ist die Nutzung kostenfrei. iPhone-App zum Radroutenplaner Schleswig-Holstein Für iPhone-Nutzer steht zusätzlich eine App bereit. Planen Sie Ihre Route ganz einfach und schnell, greifen Sie auf gespeicherte Routen zurück oder informieren Sie sich über die Radfernwege in Schleswig-Holstein. Mit eingeschaltetem GPS können Sie sich zudem auf Ihrer Route navigieren lassen und die Fahrt noch mehr genießen. Die iPhone-App „SH-Radroutenplaner“ kann kostenfrei im iTunes-Store heruntergeladen werden.

radroutenplaner schleswig-holstein*

So funktioniert´s Erstellen Sie sich mit dem Radroutenplaner SchleswigHolstein Ihre individuelle Radtour und passen Sie diese Ihren Wünschen an. Hier erklären wir Ihnen die verschiedenen Funktionen. Der Radroutenplaner ist kostenfrei unter www.sh-radroutenplaner.de erreichbar. Und so geht´s: Am linken Rand geben Sie einen Ort oder eine Adresse ein. Anschließend öffnet sich eine Auswahlliste mit Zielen, die das eingegebene Wort enthalten. Wenn Sie sich in der Vorschlagsliste herunter- oder heraufbewegen, wird der Ort in der Karte mit einem Fähnchen markiert. Bei einer Straßenadresse geben Sie zuerst den Straßennamen und ggf. die Hausnummer und direkt danach den Ort ein. Alternativ können Sie auch mit einem Klick in die Karte diesen Punkt der Route hinzufügen. Darüber hinaus ist es möglich, auch eines der zahlreichen Symbole in der Karte auszuwählen und als Zwischenstopp einzufügen. Die verschiedenen Symbole können Sie am rechten Rand über die Legende ein- und ausschalten. Zur besseren Übersicht werden regionale Routen erst ab einer bestimmten Zoomstufe dargestellt. In der Karte zoomen Sie über das Mausrad oder


Legende Elbe-Radweg Nordseeküsten-Radweg Ostseeküsten-Radweg Ochsenweg Grenzroute Nord-Ostsee-Kanal Route Holsteinische-Schweiz-Radtour Wikinger-Friesen-Weg Eider-Treene-Sorge Radweg Mönchsweg Alte Salzstraße Radweg Hamburg-Rügen Kartengrundlage: ATKIS®-Internetkarte, ©LVermA-SH, www.lverma.schleswig-holstein.de Kartenbearbeitung: alta4 geoinformatik ag, www.alta4.com 0 5 10

Kilometer 20

30

40

Zum Radroutenplaner Schleswig-Holstein QR-Code für Smartphones:

QR-Code für iPhones:

is t G r a t c h p a ke L u n to u r! A G e O d D E H Ihr e Ra n d e n S i für ionen fi eite t s a k c m In f or u f d er Rü a

über die Maßstabsleiste hinein oder heraus. Mit der Maus können Sie den Kartenausschnitt in beliebiger Richtung verschieben. Bevor Sie die Route berechnen lassen, können Sie zwischen „Radfernwege und Themenrouten“, „Schnellste Strecke“ und „Steigungen vermeiden“ wählen. Das Ergebnis Nach dem Klick auf „Route berechnen“ erscheint der Streckenverlauf in der Karte. Zudem wechselt am linken Rand die Ansicht auf „Ergebnis“ mit allen wichtigen Informationen zu der von Ihnen erstellten Route: Die Gesamtlänge der Stre-

cke, die voraussichtliche Dauer bei der gewählten Geschwindigkeit, ob Sie zwischendurch eine Fähre benutzen müssen, die eventuell genutzten Radfernwege und das Höhenprofil. Die Wettervorhersage gibt auch Auskunft über die zu erwartende Windrichtung und -geschwindigkeit der nächsten Tage. Am oberen Rand können Sie zwischen den Darstellungen „Straßenkarte“, „Luftbild“ und „Hybrid“ umschalten. Beim Klick auf die Namen der Radfernwege erhalten Sie weitere Informationen. Der Verlauf des Radfernweges wird in der Karte hervorgehoben, wenn Sie mit dem Mauszeiger über den Namen gehen und sich der Radfernweg im ausgewählten Kartenausschnitt befindet.


magnus*

NAH, NORDISCH, GUT. MAGNUS.

Wenn Sie mit der Maus entlang des Höhenprofils fahren, erscheint in der Karte an der entsprechenden Stelle des Routenverlaufes ein kleines Fahrradsymbol. So sehen Sie direkt, wo sich die ärgsten Steigungen befinden. Ihr Ergebnis können Sie weiter optimieren: Entweder fügen Sie weitere Zwischenstopps in der Karte hinzu, verschieben die Zwischenstopps mit der Maus oder wechseln am linken Rand in das Registerblatt „Planen“. Hier können Sie Zwischenstopps umsortieren oder auch entfernen. Beim Klick auf „Route berechnen“, wird die neue Strecke berechnet. Zum Abschluss können Sie sich über den Button „Drucken“ am linken unteren Rand ein PDF mit einer Übersichtskarte und weiteren Informationen erstellen lassen. Dazu müssen Sie Popups in Ihrem Browser zulassen. Sie können sich auch die Strecke als GPS-Track herunterladen. Wie Sie diese auf Ihr GPS-Gerät bzw. Ihr Smartphone mit einem GPSApp übertragen, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Geräts bzw. Ihrer Software. Weitergabe der erstellten Route an Freunde Die erarbeitete Route können Sie Ihren Freunden und Bekannten als Link zusenden. Die Buttons dazu befinden sich zwischen dem Druck- und dem GPS-Button. Vielleicht verabreden Sie sich direkt zu einer Radtour?

Das hat sich Magnus Mineralbrunnen seit jeher auf die Fahnen geschrieben. Aus bis zu 430 Metern Tiefe wird in Norderstedt das mineralisch ausgeglichene Mineralwasser ans Tageslicht gefördert. Neben dem Mineralwasser gehören über 20 alkoholfreie Getränke zur MAGNUSProduktfamilie in Glas und PET. Das 1900 gegründete Familienunternehmen wird seit 2001 von Gaby Gaßmann (38) geleitet und beschäftigt inzwischen 30 Mitarbeiter am Firmenstandort in Schleswig-Holstein. MAGNUS gehört zu einem der größten unabhängigen Getränkehersteller in Norddeutschland. MAGNUS – ein unverzichtbarer Begleiter auf jeder Radtour. Sport und ausreichend Flüssigkeit gehören einfach zusammen. Bei sportlichen Aktivitäten verliert der Körper Calcium und Magnesium. Wer clever ist, kombiniert den Ersatz seines Wasser- und Mineralienverlustes mit dem richtigen Getränk. MAGNUS Mineralwasser, pur oder als Schorle getrunken, füllt schon während der Radtour die entstandenen Mineralstofflücken wieder auf. Trinken heißt die Devise, somit ist MAGNUS ein unverzichtbarer Begleiter auf jeder Radtour zwischen Norderstedt und Flensburg. Kontakt: Magnus Mineralbrunnen GmbH & Co. KG info@magnus-mineralbrunnen.de

! LASS LAUFEN M RAD. E D F U A H C U A www.gute-laune-trinken.de


gewinnspiel*

Gewinnen Sie eine Radtour im Grenzland zwischen Deutschland und Dänemark Machen Sie mit beim Gewinnspiel und mit etwas Glück verbringen Sie schon bald eine Radreise im Norden. Einfach die Seite www.shradroutenplaner.de/magnus aufrufen und mitmachen. Erkunden Sie zu zweit das Grenzland bei einer Rundtour auf der Grenzroute und dem Nord-Ostsee-Radweg. Drei sportliche Tagesetappen von 60 bis 70 km erwarten Sie. Start und Ziel ist Flensburg. Leistungen: 2 Übernachtungen mit Radlerfrühstück, 2x Lunchpaket, Radwanderführer Grenzroute. Einlösbar nach Verfügbarkeit und auf Anfrage. Anreise auf eigene Kosten. Kontakt: Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland e.V., Dorfstraße 8, 24963 Tarp, Tel. +49 (0) 46 38 / 89 84 04, www.tourismus-nord.de Teilnahmeschluss: 31. August 2012 Lunchpaket. In den teilnehmenden Hotel- und Restaurantbetrieben des DEHOGA SchleswigHolstein wird bei Buchung einer Übernachtung bzw. einer verbindlichen Tischreservierung den radelnden Gästen vor Antritt der Tour ein Lunchpaket gratis zur Wegzehrung überreicht. (Dieses Angebot wird individuell von den teilnehmenden Betrieben gestaltet.) Informationen über die teilnehmenden Betriebe erhalten Sie unter www.dehoga-sh.de IMPRESSUM Herausgeber: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH, Wall 55, 24103 Kiel, Tel. +49 (0) 4 31 / 60 05 83, info@sh-tourismus.de, www.sh-tourismus.de; Gestaltung: Hoffmann und Partner Werbeagentur GmbH; Druck: Thomsen Medien 2012; Bildnachweis: Titel: TASH / Michael Bader; S. 1: Oliver Franke / nordseetourismus; S.6: HLMS / Lena Ebbert, www.ostsee-schleswig-holstein.de; www.ostsee-schleswig-holstein.de, HLMS / Jürgen Klemme; S. 8: HLMS / Jürgen Klemme, Gorm Casper; Redaktionsschluss: Ende Januar 2012, 1. Auflage. Auflagenhöhe: 15.000 Stück Änderungen vorbehalten. Vervielfältigung, Speicherung und Nachdruck sind nicht gestattet. Alle Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt ermittelt, dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.


radrouten flyer