Page 1

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen Microsoft Windows 8! Um Ihnen den Umstieg auf dieses phänomenale Betriebssystem so einfach wie möglich zu gestalten, möchten wir Ihnen eine kleine Hilfestellung an die Hand geben. Auf diesem Weg können Sie Ihr System innerhalb kürzester Zeit umstellen und nutzen. Je nach Wunsch können Sie Ihren PC upgraden und bestehende Programme beibehalten oder das System komplett neu aufsetzen, also losgelöst von einem möglicherweise bereits installierten Betriebsystem. Unsere Hilfe gibt Ihnen wichtige Anhaltspunkte zu beiden Wegen. Starten wir zunächst mit dem Upgrade aus einem bestehenden Windows 7-Systems heraus unter Beibehaltung der bestehenden Konfiguration.

Upgrade von Windows 7 Die Vorbereitungen Als Vorbereitung auf das eigentliche Upgrade empfehlen wir, das komplette System update-technisch auf den neuesten Stand zu bringen. Verbinden Sie dazu den Rechner mit dem Internet. Drücken Sie den Startbutton und suchen sie im darüber gelegenen Eingabefeld nach "update". Windows listet Ihnen daraufhin alle relevanten Punkte auf. Installieren Sie alle von der Systemverwaltung empfohlenen Programm-Updates. Das bezieht sich nicht einzig auf Windows selbst, sondern auch auf andere Programme wie beispielsweise Microsoft Office Starter. Nachdem Ihr Rechner auf dem neuesten Stand und der möglicherweise nötige Neustart erfolgt ist, starten Sie bitte einmalig alle Programme, die Sie auch unter Windows 8 nutzen wollen. Durch diesen Schritt soll die Kompatibilität zum neuen Betriebssystem überprüft und sichergestellt werden. Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und dem Upgrade auf Windows 8 steht nun nichts mehr im Weg.

Das Upgrade Vorweg: Das eigentliche Upgrade benötigt - abhängig von der verbauten Hardware und Geschwindigkeit der Internetverbindung für mögliche Updates - etwa 30 bis 45 Minuten. Zum Start legen Sie bitte das Windows 8-Datenträger ein bzw. führen Sie die heruntergeladene Datei aus. Um einen optimalen Ablauf des Upgrades zu ermöglichen, sollte Ihr PC während des kompletten Installationsprozesses mit dem Internet verbunden bleiben. Zunächst testet Windows Ihr System und lädt selbstständig Updates, die ggf. für das neue Betriebssystem benötigt werden.

1

WAVE Computersysteme GmbH Adresse: Philipp-Reis-Straße 9, D-35440 Linden Telefon: 06403 - 9050 4000 • Fax: 06403 - 9050 4009 Mail: mail@wave-computer.de • Internet: www.wave-computer.de

WAVE empfiehlt Microsoft® Software.


Für den nächsten Schritt halten Sie bitte den Product Key (also zu Deutsch den Lizenzschlüssel) bereit. Sie finden Ihn wahlweise in der Hülle Ihres Windows 8-Mediums oder beim Download in der Bestellbestätigungsmail. Bitte beachten Sie: Anders als bei vorherigen Windows-Versionen kann die Eingabe des Keys nicht übersprungen und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Im darauf folgenden Fenster finden Sie die „EULA“ (engl. „End User License Agreement“), die Nutzungsbedingungen von Windows. Lesen Sie sich diesen Passus bitte in Ruhe durch, bevor Sie mit dem Setzen eines Häkchens Ihre Zustimmung geben. Im nächsten Schritt können Sie entscheiden, in welcher Form das neue Betriebssystem auf Ihrem System aufgesetzt werden soll. Ein kleiner Tipp am Rande: Lassen Sie sich nicht verwirren - Programme und Treiber gibt es nach wie vor, allerdings tragen sie in Windows 8 nun den Namen „App“ als pauschale Bezeichnung.

Ein kurzer Abriss, welche Einstellung welche Bedeutung hat: „Windows-Einstellungen, persönliche Dateien und Apps behalten“ Wenn Sie sich für diese Einstellung entscheiden, wird Ihr PC mit Windows 8 aufgerüstet und die vorher installierten Programme (die jetzt unter dem Namen „App“ laufen) und Einstellungen bleiben unangetastet. „Nur persönliche Dateien behalten“ Wählen Sie diese Einstellung, wenn Sie lediglich Ihre persönlichen Kennwörter, Dateien und Einstellungen übernehmen möchten. Wollen Sie zusätzliche Programme - bzw. jetzt Apps - nutzen, müssen Sie diese neu installieren. „Nichts“ Wählen Sie diesen Punkt, um ein komplett „frisches“ System zu erhalten. Bisherige Einstellungen, Programme und Installationen werden komplett gelöscht. Damit haben Sie alle benötigten Grundlagen geschaffen und Einstellungen vorgenommen, um mit der eigentlichen Installation von Windows 8 zu beginnen. Bitte entfernen Sie ggf. das Windows 8-Medium, bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen. Andernfalls kann es bei den nötigen Neustarts zu einer erneuten Installation statt zu einem Abschluss des bestehenden Vorgangs kommen.

2

WAVE Computersysteme GmbH Adresse: Philipp-Reis-Straße 9, D-35440 Linden Telefon: 06403 - 9050 4000 • Fax: 06403 - 9050 4009 Mail: mail@wave-computer.de • Internet: www.wave-computer.de

WAVE empfiehlt Microsoft® Software.


Der letzte Schritt Jetzt bleibt eigentlich nur noch, den stetig wachsenden Fortschritt der Installation abzuwarten. Nach deren Abschluss erfolgt ein letzter Neustart. Sobald Ihr Rechner fertig hochgefahren ist, müssen Sie noch einige Einstellungen vornehmen. Diese sind allerdings alle selbsterklärend und benötigen nur wenige Minuten, dann steht Ihnen Windows 8 mit seinen vielfältigen Funktionen und Möglichkeiten vollends zur Verfügung.

Wir wünschen viel Spaß mit Ihrem neuen System!

Installation „von Grund auf“ Die Vorbereitung Wenn Sie Ihr System ohne Zuhilfenahme eines laufenden Windows aufsetzen wollen, führen Sie bitte zunächst einen (Neu)-Start des Systems aus. Unmittelbar nach dem Neustart führt der Monitor eine Aufzählung der eingebauten Komponenten - zu erkennen an der grau-weißen Schrift auf schwarzem Hintergrund. In diesem Moment gilt es, ins BIOS zu wechseln. Je nach Mainboardhersteller gelangen Sie dorthin z.B. durch Drücken der Tasten [F8] oder [Entf]. Welches bei Ihrem System die korrekte Taste bzw. Tastenkombination ist, verrät das Handbuch Ihres Mainboards. Ändern Sie nun im BIOS die Boot-Reihenfolge - hier sollte das optische Laufwerk an erster Stelle stehen - und legen Sie das Windows 8-Medium ins Laufwerk. Speichern Sie anschließend diese Einstellung durch Drücken von [F10]. Der Rechner startet dann automatisch neu und beginnt mit der Installation vom eingelegten Medium.

Das Setup Sobald der PC gestartet ist, öffnet sich das Setup-Fenster. Hier können Sie grundsätzliche Einstellungen vornehmen, wie z.B. Zeitformat, Tastaturlayout und ggf. die Installationssprache. Für das folgende Fenster benötigen Sie den Product Key (s.o.). Sie finden Ihn wahlweise in der Hülle Ihres Windows 8-Datenträgers oder beim Download in der Bestellbestätigungsmail. Bitte beachten Sie: Anders als beim vorangegangenen Windows-Versionen kann die Eingabe des Keys nicht übersprungen und zu einem späteren Zeitpunkt „nachgeholt“ werden. Im darauf folgenden Fenster finden Sie die „EULA“, die Nutzungsbedingungen von Windows. Lesen Sie sich diesen Passus bitte in Ruhe durch, bevor Sie ihm durch setzen des Hakens zustimmen. Im nächsten Schritt können Sie zwischen zwei verschiedenen Installationsmöglichkeiten entscheiden. Wählen Sie hier den Punkt „Benutzerdefiniert“. Die Installationsoption „Upgrade“ wird ebenfalls angeboten. Allerdings kann das System vor dem Upgrade nicht auf seine Aktualität geprüft werden. Daher funktioniert dieses Upgrade möglicherweise nicht so zuverlässig wie das oben beschriebene. 3

WAVE Computersysteme GmbH Adresse: Philipp-Reis-Straße 9, D-35440 Linden Telefon: 06403 - 9050 4000 • Fax: 06403 - 9050 4009 Mail: mail@wave-computer.de • Internet: www.wave-computer.de

WAVE empfiehlt Microsoft® Software.


Bitte beachten Sie: Bei der Installationswahl „Benutzerdefiniert“ werden alle auf der Systemplatte gespeicherten Daten gelöscht. Wenn Sie dies nicht wünschen, fertigen Sie vor der Installation eine Sicherung der Platte an oder führen Sie statt der kompletten Neuinstallation das weiter oben im Dokument beschriebene Upgrade aus Windows 7 durch. Darauf folgt ein Fenster, in dem Sie die zukünftige Systemplatte auswählen sowie verschiedene Einstellungen vornehmen können. Hierfür empfehlen wir eine SSD oder Festplatte mit mindestens 60 GB Speicherplatz. Eine Installation ist auch auf einem kleineren Medium möglich, allerdings stößt man dann im Alltag unerfreulich schnell an dessen Kapazitätsgrenzen. Durch Anklicken des „Weiter“-Buttons starten Sie nun die eigentliche Installation.

Der letzte Schritt Jetzt bleibt eigentlich nur noch, den stetig wachsenden Fortschritt der Installation abzuwarten. Nach deren Abschluss erfolgt ein letzter Neustart. Sobald Ihr Rechner fertig hochgefahren ist, müssen Sie nur noch einige Einstellungen (s.o.) vornehmen. Diese sind allerdings alle selbsterklärend und benötigen nur wenige Minuten, dann steht Ihnen Windows 8 mit seinen vielfältigen Funktionen und Möglichkeiten vollends zur Verfügung.

Wir wünschen viel Spaß mit Ihrem neuen System!

4

WAVE Computersysteme GmbH Adresse: Philipp-Reis-Straße 9, D-35440 Linden Telefon: 06403 - 9050 4000 • Fax: 06403 - 9050 4009 Mail: mail@wave-computer.de • Internet: www.wave-computer.de

WAVE empfiehlt Microsoft® Software.

Herzlichen Glückwunsch  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you