Issuu on Google+

Wyse X class ®

Das sichere, mobile Cloud Client Computing ist da!

Wyse X class: Alles, was Sie wissen müssen. Hier.


Leistungsmerkmale der Wyse X class Endlich stehen Ihnen alle Sicherheitsfunktionen zur Verfügung, die Sie sich schon immer gewünscht haben – und zwar ohne Einschränkung beim Zugriff. Ortsunabhängiges Arbeiten. Ortsunabhängiges Arbeiten.

Mit der Leistungskraft von Microsoft Windows XP Embedded, Windows Embedded Standard 2009, Windows Embedded Standard 7 (nur Wyse X class C-Reihe), der Sicherheit und Flexibilität von Wyse Enhanced SUSE Linux und den Vorzügen für Cloud-PCs mittels Wyse WSM.

Sie haben die Auswahl unter zwei gleich schlanken Versionen; den neuen mobilen Wyse X50c, X90cw und X90c7 Thin Clients oder mobilen X00c Cloud-PC mit ihren kompakten 11,6-Zoll hintergrundbeleuchteten LED-Displays, sowie den mobilen Wyse X50L, X90LW und X90LeW Thin Clients mit atemberaubenden 15,4-Zoll-Breitbild-Displays - ideal für umfassende Multimedia-Präsentationen.

Im Folgenden wird die gesamte Reihe vorgestellt:

Wyse X50c

Wyse X90cw

Wyse X90c7

Wyse X00c

Wyse X50L

Wyse X90L

Wyse X90LW

Die Sicherheit von Wyse Enhanced SUSE Linux in einem kompakten, mobilen Thin Client

Platzsparender, leistungsstarker mobiler Thin Client mit Microsoft Windows Embedded Standard 2009.

Nutzt die umfassende Benutzererfahrung des neuen Microsoft Windows Embedded Standard 7 in einem kompakten, mobilen Formfaktor.

Alle Vorzüge und Leistungskraft eines Wyse Desktop Cloud-PC in kompakter, mobiler Form mit Wyse WSM.

Mobiler Thin Client mit 15,4-ZollDisplay und Wyse Enhanced SUSE Linux.

Mobiler Thin Client mit 15,4-Zoll-Display und Windows XP Embedded.

Mobiler Thin Client mit 15,4-Zoll-Display und Windows Embedded Standard 2009.

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Funktionen Wyse X class Die mobilen Wyse Thin Clients der X class weisen alle Vorzüge der Wyse Cloud Client ComputingReihe auf - einschließlich des Verzichts auf Festplatten. Ein entscheidender Vorteil für mobile Arbeitnehmer, die regelmäßig mit vertraulichen Daten in unsicheren Umgebungen arbeiten. Mit einem Wyse X class Gerät sind Sie gleichzeitig produktiv und mobil, während alle Daten sicher gespeichert werden und sich von sicheren virtuellen Desktop-Servern abrufen lassen. So wird die Gefahr eines Datenverlusts auf gestohlenen oder verlorenen Laptops beseitigt.

Performance

Konnektivität C-Reihe

Konnektivität L-Reihe

Umwelt

Weitere Informationen finden Sie hier. Klicken Sie einfach auf die Symbole der verschiedenen Wyse X class-Funktionen.

Verwaltungssoftware

Wyse WDM

TM

Virtualisierungssoftware

Virtualisierungssoftware

Wyse Enhanced SUSE Linux

Microsoft Windows XP Embedded

Microsoft Windows Embedded Standard 2009

Bereitstellungssoftware

Wyse WSM

TM

Microsoft Windows Embedded Standard 7

Wyse X class Tour starten Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Performance Sicher. Verfügbar. Schnell. Die mobilen Cloud Clients der Wyse X class sind mit leistungsstarken und energiesparenden Prozessoren ausgestattet: die Wyse X class C-Reihe mit Intel Atom Z520-Prozessoren, die X class L-Reihe mit Via C7-M ULVProzessoren. Damit erhalten Ihre mobilen Anwender die Rechenleistung und Flexibilität, die sie benötigen, einschließlich umfangreicher Multimedia-Fähigkeiten. Wählen Sie zwischen den Modellen der Wyse X class C-Reihe mit kristallklarem 11,6-Zoll-Widescreen-Display und den Modellen der Wyse X class L-Reihe mit dem größeren 15,4-Zoll-Widescreen-Display. Beide bieten exzellente Anzeigeeigenschaften bei Grafikanwendungen und MultimediaPräsentationen.

Intel Atom Z520-Prozessor mit 1,33GHz

Keine Festplatten. Keine Probleme.

Der derzeit kleinste und energiesparendste Prozessor von Intel, der Intel® Atom™ Prozessor, wurde speziell für die neue Generation kompakter, leichter und leistungsstarker Internetgeräte wie die der Wyse X class C-Reihe entwickelt.

Dank des festplattenlosen Designs ist die Lebensdauer der Geräte deutlich höher als bei vergleichbaren Laptops. Ohne Festplatte können auch keine Daten verloren gehen oder gefährdet werden, falls ein Wyse X class-Gerät gestohlen oder verlegt wird. Dazu befinden sich alle Geräte in einem schlanken, robusten Gehäuse, das sich ideal für den modernen, hart arbeitenden, mobilen Anwender eignet.

VIA C7-M ULV mit 1,2GHz-Prozessor Der extrem energieeffiziente VIA C7-M ULV-Prozessor für die maximale Leistungsbereitschaft im mobilen Einsatz ist eine Spezialentwicklung für die nächste Generation mobiler Thin Clients (wie die Wyse X class-Reihe).

Tour fortsetzen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Konnektivität Wyse X class C-Reihe Wyse X50c, X90cw und X90c7 Mobile Thin Clients und X00c Mobile Cloud PC Integriertes Wireless-LAN 802.11 b/g/n

Eingebaute 1,3-Megapixel-Kamera und Mikrofon*

Problemloser Anschluss Ein VGA-Videoausgang Zwei USB 2.0-Anschlüsse Audioeingang: 1/8inch-Klinkenbuchse, 8-Bit-Stereo-Mikrofon Audioausgang: 1/8inch-Klinkenbuchse, 16 Bit Stereo 4-in-1-Kartensteckplatz (MS/MS-Pro/SD/MMC) für zusätzlichen Speicher

Anschluss für Kensington-Schloss

Ein USB 2.0-Anschluss 10/100 Base-T Ethernet-Anschluss

Start

Modelle

Funktionen

* Kamera und Bluetooth-Option wird derzeit unter X50c nicht unterstützt.

Technische Daten

Kontakt

Drucken

Tour fortsetzen


Konnektivit채t Wyse X class L-Reihe Wyse X50L, X90L, X90Le, X90LW und X90LeW Mobile Thin Clients Integrierte WiFi 802.11 b/g/n-Schnittstelle

Problemloser Anschluss Audioausgang: 3,5 mm Mini Jack, 16 Bit Stereo, interner Mono-Lautsprecher Audioeingang: 3,5 mm Mini Jack, 8-Bit-Stereo-Mikrofon Drei externe USB 2.0-Anschl체sse (rechts)

Anschluss f체r Kensington-Schloss

Ein DVI-D-Anschluss Ein VGA-Videoausgang 10/100/1000 Base-T Gigabit Ethernet-Anschluss Ein externer USB 2.0-Anschluss (links) SD Card-Steckplatz ExpressCard-Steckplatz

Tour fortsetzen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Desktop-Computing Ohne Kompromisse Dies ist Wyse EarthSmart™ Computing Mit unserer EarthSmart Computing-Initiative verpflichten wir uns, Organisationen bei der Umsetzung von Green IT-Strategien zu unterstützen. Damit sind Strategien gemeint, die für ein effizienteres und produktiveres Arbeiten der Anwender sorgen und gleichzeitig den Energieverbrauch, die Wärmeentwicklung und den C02-Ausstoß verringern.

Grüne Energie Alle Mobile Cloud Clients der Wyse X class legen in puncto Umweltschutz mächtig vor. Ein umweltschonenderer Fertigungsprozess und weniger zu entsorgende Abfälle, dazu eine Leistungsaufnahme von nur 18 Watt. Wenn Sie Ihre mobilen und dezentral organisierten Mitarbeiter mit mobilen Geräten der Wyse X class ausstatten, verringern Sie den C02-Ausstoß Ihres Unternehmens.

Mehr Informationen Mehr Informationen zu Wyse EarthSmart finden Sie hier: http://de.wyse.com/green/ TM

Tour fortsetzen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Verwaltung von Thin Clients Wyse Device Manager Wyse Device Manager (WDM) erfüllt die zentralen Verwaltungsanforderungen für die Bereitstellung leistungsstarker Thin Clients. Mit zentralisierter Verwaltung und Administration unterstützt WDM IT-Abteilungen dabei, die Unterstützung für Remote Thin Clients zu verbessern und endbenutzerseitige Ausfallzeiten zu minimieren. Die Sicherheit wird durch auf HTTPS basierendes Imaging, Updates und Downloads sichergestellt.

WDM bietet unternehmensweite Vorteile: Operatives Geschäft

Zentralisierte Verwaltung. Gerätebestandsinformationen erfassen und organisieren.

Administration

Berichte zum Integritätszustand. Berichte zum Integritätszustand. Client-Firmware aktualisieren und Anwendungen hinzufügen.

IT-Kosten für Endbenutzer

Vereinfachte und optimierte Remote-Unterstützung. Benutzerdefinierte Skripts und Pakete erstellen.

Minimierte Ausfallzeiten

Neustart und Zurücksetzen von Thin Clients in weniger als einer Minute. Richtlinien durchsetzen. Bedienungsfehler minimieren.

Auf einen Blick Sicherheit

HTTPS-basierte Abbilderstellung/Aktualisierung. Vollständig verschlüsselter Netzwerkverkehr. Unterstützung für delegierten Admin-Zugriff (MS AD).

Problemlose Bereitstellung

Vollständige Abbilderstellung/Patchanwendung/ Aktualisierung für Geräte. Bandbreiteneinschränkung für erhöhte Effizienz/Zuverlässigkeit. Software-Updates und Add-ons.

Wyse WDM

TM

Geräteverwaltung Integritätsstatus/Berichterstellung für Geräte. und überwachung Remote-Shadowing/-Steuerung. Standardgerätekonfiguration. Skalierbarkeit

Verteilte Architektur. Unterstützung für Microsoft SQL-Datenbanken. Unterstützung für mehrere Remote-Repositorys.

Vollständige Automatisierte Geräteerkennung. Sichtbarkeit des Detaillierte Informationen zu Hardwareressourcen. Gerätebestands Informationen zu installierter Software.

Tour fortsetzen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Cloud PC Bereitstellung Wyse WSM Enterprise Computing aus der Cloud. Was immer Sie wünschen. Überall dort, wo Sie es brauchen.

Besser als es ein PC jemals sein könnte

Das ist die Intention, die Wyse WSM zugrunde liegt. Wyse WSM ist eine dynamische, bedarfsgesteuerte Datenverarbeitungsumgebung, in der jeder die von ihm bevorzugten Betriebssysteme, Anwendungen, Benutzerdaten und Dokumente erhält. An jedem Standort und zu jeder Zeit.

Mit Wyse WSM erhalten die Anwender, z. B. im Finanz- oder Einzelhandelssektor, jedes Mal, wenn sie sich an ihren leistungsfähigen Desktoprechner namens Wyse Cloud PC setzen und diesen hochfahren, einen “frischen” Computer mit dem PC-Betriebssystem, den Anwendungen und Dateien ihrer Wahl, die bereits vorab geladen und einsatzbereit sind.

Und Wyse WSM greift weiter als das traditionelle VDI-Modell - dank uneingeschränkter Unterstützung für mobile Mitarbeiter und entfernte Zweigniederlassungen. Wyse WSM ändert die Regeln der Machbarkeit und stellt Anwendern in Unternehmen die Vorzüge von Hochleistungs-PCs zur Verfügung: An jedem Standort.

Wyse Cloud PCs sind mit leistungsstarken Prozessoren ausgestattet, die es Ihnen ermöglichen, vollständige PC-Betriebssysteme und Anwendungen lokal auszuführen. Dadurch werden vorhandene PC-Benutzer in die Lage versetzt, weiterhin die ihnen vertrauten Betriebssysteme und Anwendungen zu nutzen - aber mit höherer Zuverlässigkeit und einem insgesamt besseren Leistungsverhalten als bei einem konventionellen PC. Viele Anwender bemerken infolgedessen nicht einmal, dass sie mit einem Cloud PC arbeiten.

Wyse WSM

TM

Als zusätzlichen Vorteil bietet Wyse WSM ein hochsicheres, stabiles und ausfallsicheres Netzwerkdesign, das sich ideal für entfernte Standorte und unternehmenskritische Installationen eignet, z. B. in der Rüstungsbranche. Wyse WSM bietet alles, was ein PC kann – sichere Verwaltung, Konfiguration und Aktualisierung über Remote-Zugriff. Ohne dessen Komplexität.

Tour fortsetzen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Optimierter Benutzerkomfort Wyse TCX

TM

Suite

mit Collaborative Processing Architecture

TM

Wyse TCX bietet herausragenden Benutzerkomfort in nur einer Software-Suite Die Virtualisierungssoftware Wyse TCX Suite steigert den Benutzerkomfort, da die bisher mit Thin Clients verbundenen Einschränkungen Einschränkungen beseitigt wurden. Die Software von Wyse optimiert zentrale Protokolle wie ICA/HDX und RDP durch die Erweiterung um entscheidende Leistungsmerkmale, statt die Protokolle zu ersetzen, ersetzen, und steigert damit den Nutzen der einzelnen Protokolle.

Multi-display

USB-Virtualisierung

Multimedia-Beschleunigung

Flash-Beschleunigung

Bidirektionales Audio

Stellt sicher, dass Anwendungsfenster und Dialogfelder bei Verwendung mehrerer Bildschirme diese Option tatsächlich unterstützen.

Ermöglicht die Unterstützung von Peripheriegeräten für virtuelle DesktopUmgebungen per Plug-and-Play.

Optimiert die Bereitstellung von Video- und Audio-Inhalten für den lokalen Client und verbessert damit den Benutzerkomfort für Thin Client Computing-Architekturen.

Die Flash-Beschleunigung bietet Benutzern von Thin Clients eine optimierte Flash-Performance. Der Flash-Player wird weiterhin serverseitig ausgeführt, die entsprechenden Bilder werden jedoch trancodiert und für schnelles Rendering an den Client umgeleitet. Die Technologie erlaubt die bessere Steuerung von Frame-Rate und Komprimierung und unterstützt die erweiterte Wiedergabe von Flash-Videos im YouTube-Stil per Internet Explorer.

Ermöglicht bidirektionales Audio für virtuelle Desktop-Umgebungen durch die Unterstützung von bereitgestellten Lösungen wie VoIP, digitalem Diktat und Spracherkennung.

• Umleitung und Verwendung lokaler USB-Geräte für virtuelle Desktops. • Bereitstellung virtueller Desktops für Wissensarbeiter mit besonderen Anforderungen an den Gerätezugriff. • Möglichkeit der Verwendung einer breiten Palette an USBPeripheriegeräten, darunter auch Webcams und Headsets.

Start

Modelle

• Beschleunigung für die Medientypen Mpeg1, Mpeg2, WMV, Mpeg4 Part 2, AC3, AAC, MP3, WAV und WMA. • Verbesserung von Serverskalierbarkeit und Netzwerknutzung durch die Collaborative Processing Architecture: MultimediaRendering wird an den Client ausgelagert.

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken

Tour fortsetzen


Virtualisierung Software Wyse Virtual Desktop Accelerator Die Grenzen der Netzwerklatenz überwinden

Auf einen Blick

Mit Wyse Virtual Desktop Accelerator (VDA) können Thin Clients auch in Bereichen eingesetzt werden, in denen dies aufgrund von Netzwerklatenz bisher nicht möglich war. Mit Wyse VDA können jetzt mehr Benutzer die Vorteile des Wyse Cloud Client Computing voll ausschöpfen – mit dem besten PC-Komfort für virtuelle Desktops.

• Rein softwarebasierte Beschleunigung für virtuelle Desktops und Anwendungen

Wyse VDA ist eine rein softwarebasierte Lösung für Thin Clients von Wyse und unterstützte PCs. Sie bietet den besten Benutzerkomfort für die zugewiesene Netzwerk-Bandbreite, da die Wirkung von Netzwerklatenz und Paketverlust neutralisiert wird. Thin Computing kann damit von mehr Benutzern an entfernten Standorten, in Niederlassungen und im Außendienst genutzt werden.

• Funktionsfähigkeit für WANs und „Long Fat Pipes“ (Netzwerke mit hoher Übertragungsrate und hoher Paketlaufzeit)

Statt vorhandene RDP- und ICA-Protokolle zu ersetzen, besteht das Funktionsprinzip von Wyse VDA darin, Protokolle in Netzwerken mit Latenzen bis zu und über 300 ms und mindestens 768 kbps Bandbreite um das bis zu 20-Fache zu beschleunigen.

• Beschleunigung vorhandener Citrix-ICA- und Microsoft RDP-Protokolle

• Beschleunigung von Verbindungen mit Citrix XenApp, Citrix XenDesktop, VMware View sowie Microsoft Terminal Server und Microsoft Hyper-V VDI • Optimierung der Leistung für die Wyse TCX-Software-Suite in WANs • Möglichkeit zur Nutzung der Wyse Collaborative Processing Architecture in WANs • Steuerung der maximalen Bandbreite pro Verbindung über die Administratorkonsole • Nutzung der integrierten Sicherheit der zugrunde liegenden Protokolle (128-Bit-Verschlüsselung für RDP und ICA)

Tour fortsetzen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Betriebssysteme SUSE Linux Enterprise Thin Client Wyse Enhanced SUSE Linux Enterprise Thin Client (SLETC) ist eine einfache, sichere und benutzerfreundliche Plattform, die sich insbesondere an Kunden richtet, die Flexibilität und Unterstützung der aktuellsten Protokolle (ICA, PCoIP, RDP usw.) wünschen, ohne einen Windows-basierten Thin Client verwenden zu müssen.

Einfache Verwaltung Die Bereitstellung, Verwaltung und Aktualisierung von SLETC ist wesentlich einfacher als bei allen anderen Thin-Linux-Distributionen. Dank des bewährten Konzepts zur automatischen Aktualisierung und Konfiguration von Wyse lassen sich Verwaltungsaufgaben zentral und ganz einfach steuern - eine Verwaltungssoftware ist nicht erforderlich. Die Aktualisierung der Thin Clients - egal, ob 1 oder 1.000 Thin Clients - ist ebenso einfach wie das Kopieren einer Datei in einen Ordner. Kunden, die eine direktere Art der Verwaltung (wie zum Beispiel Asset-Tracking, Berichterstellung usw.) vorziehen, steht der integrierte Wyse Device Manager zur Verfügung.

Sicherheit Sicherheit spielt bei Wyse Enhanced SLETC eine wesentliche Rolle. IT-Manager sind in der Lage, eine sichere Anwendung, Zugang zu virtuellen Umgebungen über Smartcards und VPN-Konnektivität sicherzustellen und ein schreibgeschütztes Dateisystem zu nutzen, das Schutz vor Datenverlust, Diebstahl und Virusangriffen bietet.

Thin-Linux für das Unternehmen Vielmehr ist es die branchenweit einzige Linux-Plattform für Unternehmen, die die Sicherheit und Flexibilität von Novell SUSE Linux einerseits und die effiziente Benutzerführung und optimierte Verwaltung der führenden und innovativen Cloud Client Computing- Lösung von Wyse andererseits bietet. Darüber hinaus ist SLETC die einzige Thin-Linux-Plattform, die Kunden dank der gemeinschaftlichen Absicherung durch Novell und Microsoft vor potenziellen Klagen aufgrund der Verletzung geistiger Eigentumsrechte schützt.

Flexible Multiprotokoll-Unterstützung SLETC basiert auf einer standardmäßigen Linux-Distribution für Unternehmen und unterstützt daher problemlos eine Vielzahl an Protokollen und Infrastrukturen, wie etwa Citrix, Microsoft, VMware und sogar Ihre bestehenden Anwendungen (z. B. Terminalemulationen) – so können Sie mehrere Verbindungen über ein einzelnes SLETC-Image gemeinsam nutzen. Wyse Enhanced SUSE Linux Enterprise Thin Client Die einzige Linux-Lösung für Unternehmen, die für Thin Client Computing optimiert ist.

Tour fortsetzen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Betriebssysteme Microsoft Windows XP Embedded Die Ausführung von Microsoft Windows XP Embedded auf Thin Clients von Wyse versetzt IT-Abteilungen in die Lage, Citrix ICA-, Microsoft RDP- und VMware View-Umgebungen zu unterstützen und voll funktionsfähige Desktop-Rechner bereitzustellen, die sich better verwalten lassen und wesentlich geringere Betriebskosten verursachen als herkömmliche Einzelplatzrechner. Auf Wyse Enhanced Microsoft Windows XP Embedded-basierten Thin Clients können 32-Bit-Anwendungen von Microsoft Windows ausgeführt werden, sowohl lokal als auch über netzwerkbasierte Server. Die inhärente Flexibilität ermöglicht es dabei, bei Erteilung der entsprechenden Berechtigung durch den IT-Administrator eine Vielzahl von Desktop-Peripheriegeräten hinzuzufügen und zu unterstützen.

Wyse-Unterstützung für angepasste Images Die Experten von Wyse helfen Ihnen dabei, Windows XP Embedded genau an ihre Anforderungen anzupassen und maßgeschneiderte Systemabbilder für die unternehmensweite Bereitstellung, Verwaltung und Aktualisierung mit Wyse Device Manager zu erstellen. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Wyse-Partner.

Sichere, schreibgeschützte Thin Desktops Dieses robuste und zugleich flexible Betriebssystem wird durch den dateibasierten Write Filter von Wyse erweitert, mit dem das Dateisystemabbild vor versehentlichen Änderungen oder Benutzeranpassungen geschützt wird. Bei einem Neustart stellt der Thin Client einfach den gewünschten Zustand des Dateisystemabbilds wieder her.

Tour fortsetzen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Betriebssysteme Microsoft Windows Embedded Standard 2009 Dank der Möglichkeit, Windows Embedded Standard (WES) auf Wyse Thin Clients auszuführen, können IT-Abteilungen voll funktionsfähige Desktop-Clients bereitstellen, die eine bessere Verwaltbarkeit und deutlich niedrigere Gesamtbetriebskosten als herkömmliche PCs aufweisen. Wyse WES 2009-basierte Thin Clients können 32-Bit-Microsoft Windows-Anwendungen entweder lokal oder auf Servern ausführen. Zudem bieten sie die Flexibilität, mit Genehmigung des IT-Administrators zahlreiche Desktop-Peripheriegeräte hinzuzufügen. Außerdem werden RDP 7.0, Citrix ICA 11.2, VMware View 4.0.1 und Internet Explorer 8 vollständig unterstützt.

Wyse-Unterstützung für angepasste Images Wyse-Techniker können Ihnen dabei behilflich sein, Windows Embedded Standard 2009 an Ihre exakten Anforderungen anzupassen und maßgeschneiderte System-Images für die unternehmensweite Bereitstellung, Verwaltung und Aktualisierung mithilfe des Wyse Device Manager zu erstellen.

Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Wyse-Partner.

Sichere, schreibgeschützte Thin Client-Desktops Dieses stabile und flexible Betriebssystem ist darüber hinaus mit dem File-Based Write Filter von Wyse ausgestattet, mit dem Sie Dateien, Ordner und/oder ganze Datenträger vor versehentlichen Änderungen oder Benutzeranpassungen schützen können. Beim Neustart wird der Thin Client einfach in den Originalzustand zurückgesetzt, sodass mögliche Schäden aufgrund von Änderungen durch Benutzer oder Malware vermieden werden.

Tour fortsetzen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Betriebssysteme Microsoft Windows Embedded Standard 7 Das neue Windows Embedded Standard 7 (WES7) bietet dank der optimierten Bereitstellung, Benutzerführung und Verwaltung zahlreiche Vorteile für die im virtualisierten Netzwerk eines Unternehmens verteilten Desktops, Mobilgeräte und Thin Clients von Wyse.

Noch mehr Nutzungsvielfalt Überall - ob am Desktop oder unterwegs - können Ihre Benutzer mit Microsoft Windows Embedded Standard 7 von der größeren Nutzungsvielfalt der Aero-Benutzeroberfläche sowie von der Leistung, Vertrautheit und Zuverlässigkeit des Betriebssystems Windows 7 in extrem individualisierter und komponentenbasierter Form profitieren. Die umfassende Unterstützung des Remote Desktop Protocol (RDP) 7.0 ermöglicht zudem eine nahtlose Konnektivität für Windows Server 2008 R2 und virtuelle DesktopInfrastrukturen. Darüber hinaus beinhalten die Wyse-enhanced WES7-Plattformen zusätzliche Funktionen zur Unterstützung des aktuellsten Citrix Online Plug-ins und von VMware View 4.5. Damit werden Sie den Anforderungen Ihrer anspruchsvollsten Benutzer gerecht. Dies ist das ideale Betriebssystem für Unternehmen, die eine breite Unterstützung von Cloud Computing und Desktop-Virtualisierung wünschen. Während das Citrix Online Plug-in für eine HDX-Benutzererfahrung sorgt, ermöglicht View 4.5 Lokalisierung und virtuelles Drucken. Um die Benutzerfreundlichkeit weiter zu optimieren, wurden zudem noch weitere technologische Innovationen von Windows in die Plattform integriert, wie beispielsweise Internet Explorer 8. Dank der umfassenden Unterstützung und hohen Flexibilität der Lösung können mit Genehmigung des IT-Administrators außerdem zahlreiche DesktopPeripheriegeräte hinzugefügt werden.

Start

Modelle

Funktionen

Einfachere Verwaltung und Bereitstellung Mit WES7 ist die Bereitstellung von 32-Bit-fähigen Thin Clients nun deutlich einfacher und besser durchführbar als jemals zuvor, worin sich auch die direkte Zusammenarbeit von Wyse und Microsoft widerspiegelt. Die Verwaltung und Integration von Thin Clients in bestehende Desktop-Verwaltungsinfrastrukturen ist auch dank der Unterstützung von Domain Join und von Gruppenrichtlinien über Active Directory in Verbindung mit der Unterstützung von Verwaltungsinfrastrukturen wie dem Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM) möglich. Zudem erfüllt der Wyse Device Manager (WDM) wichtige Verwaltungsanforderungen für die Bereitstellung leistungsstarker Thin Clients. Dank der zentralisierten Verwaltung unterstützt WDM IT-Abteilungen dabei, einen effektiveren Remote-Support für Thin Clients bereitzustellen und gleichzeitig die Ausfallzeiten aufseiten der Endbenutzer zu reduzieren. Unterstützung für die IT-Abteilung und die Mitarbeiter des Kundenservice bietet auch das Wyse USB Firmware Tool, eine einfache USB-Imaging-Lösung, die eine schnelle und einfache Verwaltung image-unterstützter Geräte ermöglicht.

Unternehmensweite Konsistenz Wyse Embedded Standard 7 und Wyse bieten eine ideale und kostengünstige Möglichkeit zur Bereitstellung eines einheitlichen, leistungsstarken Betriebssystems über mehrere Wyse Cloud Clients hinweg.

Technische Daten

Kontakt

Drucken

Tour fortsetzen


Technische Daten Spezifikationen der Wyse X class Erfahren Sie mehr. Klicken Sie einfach auf eines der Datenbl채tter.

Die Wyse X class Reihe umfasst hoch leistungsf채hige Mobile Cloud Clients mit den Betriebssystemen Wyse Enhanced SUSE Linux Enterprise, Microsoft Windows XP Embedded, Windows Embedded Standard 2009, Windows Embedded Standard 7 und Wyse WSM.

Wyse X class Spezifikationen C-Reihe

Wyse X class Spezifikationen L-Reihe

Wyse Enhanced SUSE Linux

Microsoft Windows XP Embedded

Microsoft Windows Embedded Standard 2009

Microsoft Windows Embedded Standard 7

Wyse WSM Bereitstellungssoftware

Wyse WSM

TM

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Hardwarespezifikationen Wyse X class C-Reihe: Wyse X50c, X90cw und X90c7 Mobile Thin Clients und X00c Mobile Cloud PC Prozessor

Intel Atom Z520 mit 1.33GHz

Speicher

X50C: Wyse Enhanced SUSE Linux: 1GB Flash-Speicher / 1GB RAM X90CW: Windows Embedded Standard 2009: 2GB Flash-Speicher / 1GB RAM und bis zu 4GB Flash-Speicher / 2GB RAM X90C7: Windows Embedded Standard 7: 4GB Flash-Speicher / 2GB RAM X00C für WSM: 160GB HDD / 2GB RAM

Unterstützung von E/A-Peripheriegeräten

Abmessungen und Gewicht

Breite: 290 mm Tiefe: 209 mm Höhe: 26,4–31,7 mm

Gewicht

1,45 kg mit Akku

Gerätesicherheit

Integrierter Kensington-Sicherheitsschlitz (Kabel separat erhältlich)

Akku

6-Zellen-Li-Ionen-Akku (5200 mAh), Bis zu 8 Stunden Autonomie.

Ein VGA-Anschluss (15-polig, D-Sub) für externen Monitor Drei USB 2.0-Anschlüsse 4-in-1-Kartensteckplatz (MS/MS Pro/SD/MMC) für zusätzlichen Speiche Ein Mikrofoneingang Ein Line-Out-Audioausgang Integrierte 1,3-Megapixel-Kamera und Mikrofon* 3G-fähig

Stromversorgung

Weltweit automatische Spannungswahl, 100–240 V ~, 50/60 Hz. Energy Star V.5.0-konformes Netzteil Durchschnittliche Leistungsaufnahme unter 15 Watt. Netzteil 19 V, 65 W

Temperaturbereich

50° bis 104° F (10° bis 40° C)

Tastatur

Englisch (US, US international, GB), Französisch, Deutsch

Luftfeuchtigkeit

Zeigegerät

Touchpad

20 bis 80 % bei Kondensation 10 bis 95 % ohne Kondensation

Netzwerkanschluss

10/100Base-T Fast Ethernet (RJ-45) Integrierter WLAN-Anschluss 802.11 b/g/

Feuchtigkeit

20% to 80%

Sicherheitszertifikate

Werksoptionen

Bluetooth für die Verbindung zu ausgewählten Mobiltelefonen*

Monitor

11,6-Zoll-WXGA-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung (1366 × 768)

UL/IEC 60950-1, TUV EMC: CE (EN 55022, EN 55024), FCC 15B) FCC ( Part 15C), CE (EN 300 328, EN 301 489), Richtlinie 1999/5/EC RoHS, WEEE

Audio

Ausgang: 1/8inch-Klinkenstecker, 16 Bit Stereo Eingang: 1/8inch-Klinkenstecker, 8 Bit Mikrofon

Gewährleistung

Lautsprecher

2 interne Stereolautsprecher

Begrenzte Garantie von einem Jahr, 6 Monate Garantie auf Akku. Besuchen Sie unsere Website, um Informationen zu WyseChoice-Erweiterungen und Upgrades zu erhalten * Kamera und Bluetooth-Option wird derzeit für X50c nicht unterstützt.

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Hardwarespezifikationen X class L-Reihe: Wyse X50L, X90L, X90Le, X90LW und X90LeW Mobile Thin Clients Prozessor

VIA C7-M ULV mit 1.2GHz

Speicher

X50L: Wyse Enhanced SUSE Linux: 1GB Flash-Speicher/ 1 GB RAM X90L / X90Le: Windows XP Embedded: 1GB Flash-Speicher / 1 GB RAM X90LW / X90LeW: Windows Embedded Standard 2009: 2GB Flash-Speicher / 1GB RAM

Unterstützung von E/A-Peripheriegeräten

4 USB 2.0-Anschlüsse (3 links/1 rechts) 1 VGA-Anschluss (15-polig, D-Sub) für externen Monitor (Clone-Modus) 1 DVI-D-Anschluss für externen Monitor (Clone-Modus) SD-Kartensteckplatz für zusätzlichen Speicher Ein Express 34/54-Steckplatz (PCI-E-basiert für zusätzliche Performance)

Netzwerkanschluss

10/100/1000 Base-T Fast Ethernet (RJ-45) Integrierter WLAN-Anschluss 802.11 b/g/n

Monitor

15,4 Zoll Widescreen WXGA TFT LCD 1280 × 800

Audio

Line Out für externe Lautsprecher Mic In für externes Mikrofon High Definition Audio

Lautsprecher

2 interne Stereolautsprecher

X90Le und X90LeW enthält

Internal Smart Card Reader / Citrix Password Manager Bluetooth-Option für Mobilfunk-Verbindungen

Start

Modelle

Funktionen

Abmessungen und Gewicht

Breite 14.12 inches (360mm) Tiefe 10.23 inches (260mm) Höhe 1.5 inches (39.7mm)

Versandgewicht

5.6lbs (2.5Kg) mit 6-Zellen-Akku

Akku

Standard-Akku mit 6 Zellen Akku mit 9 Zellen optional erhältlich Energieverbrauch: 18 Watt

Sicherheit

Anschluss für Kensington-Schloss

Tastatur und Maus

Tastatur / Touchpad

Unterstützte Tastaturen

Französisch, Deutsch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch, Schwedisch, Englisch (GB), Englisch (US International)

Gewährleistung

Begrenzte Gewährleistung von einem Jahr 6 Monate Garantie auf Akku

Sicherheitszertifikate

cUL (UL/EN 60950-1), TUV (EK1-ITB 2000) EMC:CE (EN 55022, EN 55024), FCC (Part 15B) FCC (Part 15C), CE (EN 330 328, EN 301 489), Richtlinie 1999/5/EC RoHS, WEEE

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Softwarespezifikationen SUSE Linux Enterprise Thin Client Firmware-Eigenschaften

SUSE Linux Enterprise Thin Client 11 Automatische zentrale Konfiguration (textbasierte INIs) Automatic Upgrades (FTP, HTTP, HTTPS) Sicheres, schreibgeschütztes Dateisystem mit Lockdown-Funktionen RDESKTOP 1.6 client Citrix Online Plugin 11.2 client (ICA 11.2) mit HDX Mediastream, Plug-n-Play, Realtime, usw. VMware View 4.0 client Ericom PowerTerm® Terminalemulation Cisco, Juniper, Nortel, IPSEC VPN Support (Add-ons) Unterstützung lokaler/Remote-Druckvorgänge (CUPS, LPR/LPD, Samba, ThinPrint usw.) Webbasierte Anwendungen (Firefox, Flash, JAVA usw.) XDMCP SSH

Unterstützung von ServerBetriebssystemInfrastrukturen

Citrix XenApp / Citrix Presentation Server Citrix XenDesktop VMware View Microsoft Windows Terminal Server 2003 & 2008

Unterstützte Tastaturen

Über 100 lokal unterstützte Tastaturlayouts (Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Chinesisch, Japanisch, Türkisch)

Einfache Verwaltung

Automatische Konfiguration und Aktualisierung von Thin Clients ohne Einsatz einer Geräteverwaltungssoftware. Optional haben Administratoren die Möglichkeit, den Wyse Device Manager (WDM) einzubinden, um mehr Kontrollmöglichkeiten zu haben: - Upgrade kompletter Images - Fernaktivierung des Terminals (Wake-on LAN) - Remote Screen Shadowing des gesamten Desktops (VNC) - Asset-Management und Berichterstellung

Start

Modelle

Funktionen

Wireless support

Authentifizierungsunterstützung (WPA-Personal, WPA2-Personal, WPA-Enterprise, WPA-Enterprise) PEAP/TLS: PAP/MSCHAP/MSCHAPV2 support

Wyse TCX Suite

Erweiterte Unterstützung der innovativen Virtualisierungssoftware Wyse TCX Suite, die die Protokolle ICA und RDP unterstützt und beschleunigt (anstatt diese zu ersetzen). Funktionen: - Multimedia-Beschleunigung – Möglichkeit, umfangreiche Multimedia-Dateiformate mithilfe der Wyse Collaborative Processing Architecture (CPA) auszuführen, die die notwendigen Verarbeitungsauf gaben intelligent zwischen dem Thin Client und dem Server umleitet. - Multi-display – Sorgt bei Verwendung von mehr als einem Bildschirm für die optimale Anzeige von Fenstern und Dialogfeldern. - USB-Virtualisierung – Sorgt dafür, dass die an den Thin Client ange schlossenen USB-Geräte von virtuellen Desktops und Anwendungen erkannt werden, wobei das IT-Team weiterhin die vollständige Kontrolle behält. - Bi-direktionales Audio – Ermöglicht virtuellen Desktops und Anwendungen das Empfangen und Übertragen qualitativ hochwertiger Audiodaten – ohne Kompromisse. - Flash-Beschleunigung – Ermöglicht Benutzern von Thin Clients, eine optimale Flash-Darstellungsqualität zu genießen.

Wyse Virtual Desktop Accelerator

Der Wyse Virtual Desktop Accelerator sorgt für den bestmöglichen Benutzerkomfort bei der zugewiesenen Bandbreite. Der Wyse Virtual Desktop Accelerator reduziert die Auswirkungen von Netzwerklatenz und Paketverlusten. Somit wird das Cloud Client Computing auch für RemoteStandorte, Zweigniederlassungen oder mobile Benutzer nutzbar. Zudem werden die Protokolle RDP und ICA in Netzwerken mit Latenzzeiten von bis zu 300 ms und mehr und einer Bandbreite von mindestens 768kBit/s bis auf das Zwanzigfache beschleunigt.

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Softwarespezifikationen Microsoft Windows XP Embedded SP3 Firmware-Eigenschaften

Microsoft Windows XP Embedded SP3 Microsoft Internet Explorer 7.0 resident: HTML, JavaScript, XML, Active X Sun JRE, Media Player, Citrix Web Interface RDP 6.0.xx resident Citrix ICA 11 resident VMware View Client Resident Terminalemulation mit Ericom PowerTerm® erlaubt mehr als 30 Terminalemulationen Windows Media Player 11, .NET 3.0 SP1

Speicher

1-GB-Flash-Speicher und 1 GB RAM Infrastrukturunterstützung

Unterstützte ServerBetriebssystemInfrastrukturen

Citrix XenApp / Citrix Presentation Server Citrix XenDesktop VMware View Microsoft Windows Terminal Server 2003 & 2008

Unterstützte Tastaturen

Englisch (U.S.) (Standard), Französisch, Deutsch, Spanisch, Englisch (GB) und 40 weitere Sprachen

Unterstützte Protokolle

TCP/IP, DNS, DHCP, PXE

Verwaltung

Remote-Verwaltung, Konfiguration und Upgrades mittels Wyse Device Manager Upgrade kompletter Images Fernaktivierung des Terminals (Wake-on LAN) Terminalkonfiguration (IP-Adresse, Name usw.) Remote Screen Shadowing des gesamten Desktops (Wyse Remote Shadow)

Start

Modelle

Funktionen

Drahtlos-Unterstützung

Unterstützung für 802.11 b/g/n mit integriertem Drahtlosadapter Wireless-Authentifizierung (WPA-2, WEP, WPA) Unterstützung für Drahtlos-Adapter folgender Hersteller: Cisco, D-Link, Netgear, US Robotics, Trendware

Plug-ins

Adobe Flash Player Adobe Shockwave

Wyse TCX Suite

Erweiterte Unterstützung für die innovative Virtualisierungssoftware Wyse TCX Suite, die die verwendeten ICA- und RDP-Protokolle optimiert (statt sie zu ersetzen). Leistungsmerkmale: - Wyse TCX Multimedia - Bietet die erforderliche Leistung, um mithilfe der Wyse Collaborative Processing Architecture (CPA) vielfältige MultimediaDateiformate wiederzugeben. Die CPA verteilt die erforderlichen Verarbeitungsaufgaben dazu auf intelligente Weise zwischen Client und Server. - Wyse TCX Multi-Display – Sorgt dafür, dass Fenster und Dialogfelder sich bei Verwendung mehrerer Monitore wie erwartet verhalten. - Wyse TCX USB Virtualizer – Macht clientseitige USB-Geräte für virtuelle Desktops und Anwendungen sichtbar und ermöglicht dabei eine vollständige Überwachung durch die IT-Abteilung. - Wyse TCX Rich Sound – Damit können virtuelle Desktops und Anwendungen Audiodaten in erstklassiger Qualität senden und empfangen. - Wyse TCX Flash Acceleration – Bietet Benutzern von Thin Clients eine optimierte Flash-Performance.

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Softwarespezifikationen Microsoft Windows Embedded Standard 2009 Firmware-Eigenschaften

Microsoft Windows Embedded Standard 2009 Microsoft Internet Explorer 8.0 (speicherresident): HTML, JavaScript, XML, Active X Sun JRE, Media Player, Citrix Web Interface RDP 7.0 (speicherresident) Citrix Online Plugin 11.2 (speicherresident) (ICA11.2) VMware View 4.0.1 client resident Ericom PowerTerm®-Terminalemulation mit mehr als 30 Terminalemulationen Windows Media Player 11, .NET 3.5

Unterstützung von ServerBetriebssystemInfrastrukturen

Citrix XenApp / Citrix Presentation Server Citrix XenDesktop VMware View Microsoft Windows Terminal Server 2003 & 2008

Anwendungs-Framework

.Net 3.5

Sicherheit

File Based Write Filter (FBWF) Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA)

Installation und Konfiguration

Booten über lokalen Flash-Speicher Sprachen der Microsoft Windows WES-Benutzeroberfläche: Englisch (US), Französisch, Deutsch, Spanisch, optionale Add-ons

Unterstützte Tastaturen

Englisch (US) (Standard), Französisch, Deutsch, Spanisch, Englisch (GB) und 40 weitere Sprachen

Unterstützte Protokolle

TCP/IP, DNS, DHCP, PXE

Verwaltung

Remote-Verwaltung, Konfiguration und Upgrades mittels Wyse Device Manager Upgrade kompletter Images Fernaktivierung des Terminals (Wake-on LAN) Terminalkonfiguration (IP-Adresse, Name usw.) Remote Screen Shadowing des gesamten Desktops (Wyse Remote Shadow) Berichterstellung, Asset-Management SMS / Altiris

Start

Modelle

Funktionen

Wireless-Unterstützung

802.11 b/g/n-Unterstützung mit externem oder internem Wireless-Adapter Wireless-Authentifizierung (WPA-2, WEP, WPA) PEAP-GTC Wireless-Authentifizierungsprotokoll mit optionalem Juniper Odyssey Client Unterstützt PC-Card-Wireless-Adapter von: Cisco, D-Link, Netgear, US Robotics, Trendware

Plug-ins

Adobe Flash Player Adobe Shockwave Microsoft Silverlight

Wyse TCX Suite

Erweiterte Unterstützung der innovativen Virtualisierungssoftware Wyse TCX Suite, die Protokolle ICA und RDP unterstützt und beschleunigt (anstatt diese zu ersetzen). Funktionen: - Multimedia-Beschleunigung - Möglichkeit, umfangreiche MultimediaDateiformate mithilfe der Wyse Collaborative Processing Architecture (CPA) auszuführen, die die notwendigen Verarbeitungsaufgaben intelligent zwischen dem Thin Client und dem Server umleitet. - Multi-display - Sorgt bei Verwendung von mehr als einem Bildschirm für die optimale Anzeige von Fenstern und Dialogfeldern. - USB-Virtualisierung - Sorgt dafür, dass die an den Thin Client ange schlossenen USB-Geräte von virtuellen Desktops und Anwendungen erkannt werden, wobei das IT-Team weiterhin die vollständige Kontrolle behält. - Bi-direktionales Audio - Ermöglicht virtuellen Desktops und Anwendungen das Empfangen und Übertragen qualitativ hochwertiger Audiodaten ohne Kompromisse. - Flash-Beschleunigung - Ermöglicht Benutzern von Thin Clients, eine optimale Flash-Darstellungsqualität zu genießen.

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Softwarespezifikationen Microsoft Windows Embedded Standard 7 Firmware-Eigenschaften

Microsoft Windows Embedded Standard 7 (WES7) Microsoft Internet Explorer 8.0 (speicherresident): HTML, JavaScript, XML, Citrix Web Interface RDP 7.0 (speicherresident) Citrix Online Plugin 11.2 (speicherresident) (ICA 11.2) Citrix XenDesktop VMware View 4.0.1 Client Resident (Unterstützung von VMware View 4.5) Ericom PowerTerm®-Terminalemulation mit mehr als 30 Terminalemulationen Windows Media Player 12

Unterstützung von ServerBetriebssystemInfrastrukturen

Citrix XenApp / Citrix Presentation Server Citrix XenDesktop VMware View Microsoft Windows Terminal Server 2003 & 2008 R2

Sicherheit

File Based Write Filter (FBWF)

Installation und Konfiguration

Booten über lokalen Flash-Speicher Sprachen der Microsoft Windows WES7-Benutzeroberfläche: Englisch (US), optionale Add-ons

Unterstützte Tastaturen

Englisch (US) (Standard), Französisch, Deutsch, Spanisch, Englisch (GB) und 40 weitere Sprachen

Unterstützte Protokolle

TCP/IP, DNS, DHCP, PXE

Verwaltung

Remote-Verwaltung, Konfiguration und Upgrades mittels Wyse Device Manager Upgrade kompletter Images Terminalkonfiguration (IP-Adresse, Name usw.) Berichterstellung, Asset-Management SCCM Einfache USB-Imaging-Lösung mit dem Wyse USB Firmware Tool

Start

Modelle

Funktionen

Wireless-Unterstützung

802.11 b/g/n-Unterstützung mit externem oder internem Wireless-Adapter Wireless-Authentifizierung (WPA-2, WEP, WPA) PEAP-GTC Wireless-Authentifizierungsprotokoll mit optionalem Juniper Odyssey Client Unterstützt PC-Card-Wireless-Adapter von: Cisco, D-Link, Netgear, US Robotics, Trendware

Plug-ins

Adobe Flash Player Microsoft Silverlight

Wyse TCX Suite

Erweiterte Unterstützung der innovativen Virtualisierungssoftware Wyse TCX Suite, die Protokolle ICA und RDP unterstützt und beschleunigt (anstatt diese zu ersetzen). Funktionen: - Multimedia-Beschleunigung - Möglichkeit, umfangreiche MultimediaDateiformate mithilfe der Wyse Collaborative Processing Architecture (CPA) auszuführen, die die notwendigen Verarbeitungsaufgaben intelligent zwischen dem Thin Client und dem Server umleitet. - Multi-display - Sorgt bei Verwendung von mehr als einem Bildschirm für die optimale Anzeige von Fenstern und Dialogfeldern. - USB-Virtualisierung - Sorgt dafür, dass die an den Thin Client ange schlossenen USB-Geräte von virtuellen Desktops und Anwendungen erkannt werden, wobei das IT-Team weiterhin die vollständige Kontrolle behält. - Bi-direktionales Audio - Ermöglicht virtuellen Desktops und Anwendungen das Empfangen und Übertragen qualitativ hochwertiger Audiodaten ohne Kompromisse. - Flash-Beschleunigung - Ermöglicht Benutzern von Thin Clients, eine optimale Flash-Darstellungsqualität zu genießen.

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Softwarespezifikationen Wyse WSM GeräteHardwareanforderungen

Windows XP Pro - Prozessor mit mind. 800 MHz Taktfrequenz. (1 GHz oder höher empfohlen) - Mind. 256 MB (1 GB oder höher empfohlen) Vista and Windows 7 - Prozessor mit mind. 1 GHz Taktfrequenz (1,5 GHz oder höher empfohlen) - 1 GB (2 GB oder höher empfohlen) - Flash-Speicher/lokaler Speicher – nicht erforderlich. Wenn das Gerät über einen Flash-Speicher verfügt, kann dieser im Offline-Modus als lokaler Cache genutzt werden

Serveranforderungen

Prozessor mit mind. 1 GHz Taktfrequenz (3 GHz oder höher empfohlen) Serverbetriebssystem: Windows XP Pro SP3, Windows Server 2003, Windows Server 2008 und 2008 R2

Netzwerkanforderungen

Server-LAN-Geschwindigkeit = mind. 100 Mbit/s (1 Gbit/s und höher empfohlen) Geräte-LAN-Geschwindigkeit = mind. 10 Mbit/s (100 Mbit/s Vollduplex wird empfohlen)

Unterstützte Betriebssysteme

Microsoft Windows XP Microsoft Windows Vista Microsoft Windows 7

Unterstützte Datenbanken

Microsoft SQL 2005 und 2008 (Server und Express Editionen)

Integrierte hohe Verfügbarkeit

- Datenbank-Verfügbarkeit bei Anwendung von SQL-Clustering. - Integrierte hohe Serververfügbarkeit dank WSM-Funktion „Server-Gruppierung“ - Failover-Funktion für Server

Schnelle und einfache Installation

- Für die Installation von Wyse WSM muss lediglich eine einfache, grafische Installationsroutine ausgeführt werden. - Die Installationsroutine prüft vor der Installation, ob alle erforderlichen Komponenten vorhanden sind.

Webbasierte Administrationskonsole

- Erlaubt IT-Administratoren, mit jedem beliebigen Browser auf Wyse WSM zuzugreifen. - Die gesamte Installation wird von einem zentralen Standort aus gesteuert. - Vereinfacht die Administration wesentlich, spart Zeit und reduziert Ausfallzeiten für die Benutzer. - Assistenten unterstützen die Benutzer bei der Durchführung bestimmter Aufgaben.

Betriebssystem- und Anwendungs-Imaging-Tools

- Imaging-Tool zur einfachen Erstellung von Betriebssystem-Images für die jeweilige Hardwarekonfiguration bzw. von Anwendungs-Images für alle Hardware-Konfigurationen. - Alle Betriebssystem- und Anwendungs-Images können direkt nach der Erstellung bereitgestellt werden, es sind keine weiteren Änderungen erforderlich.

Anwendungsregistrierungs -Management

Flexible Möglichkeiten der Anwendungsbereitstellung: - Automatisch registrierte Anwendungen sind sofort einsatzbereit, nachdem sich der Benutzer das erste Mal angemeldet hat. - Manuelle Registrierungen bieten dem Benutzer die Möglichkeit, Anwendungen flexibel und je nach Bedarf einzusetzen. - Obligatorische Registrierungen können von Benutzern nicht entfernt werden.

Geschütztes Systemlaufwerk

- Administratoren können das Systemlaufwerk vor Aktualisierungen zu schützen, die vom Endbenutzer eingeleitet wurden. - Änderungen am Betriebssystemlaufwerk werden verhindert, sofern diese nicht vom Administratoren vorgenommen werden, und das Gerät wird damit zusätzlich vor Viren, Spyware oder Malware geschützt.

Wyse WSM Fortsetzung

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Softwarespezifikationen (Fortsetzung) Wyse WSM Fortsetzung BetriebssystemStreaming

- Wyse WSM stellt für Wyse Cloud PCs oder festplattenlose PCs im Netzwerk bei Bedarf ein Betriebssystem bereit. - Um den Netzwerkdatenverkehr zu verringern, werden nur diejenigen Bits gesendet, die für den normalen Betrieb der Geräte erforderlich sind. - Eine innovative Technologie stellt jedem Wyse Cloud PC oder festplattenlosen PC eine virtuelle Festplatte so bereit, als ob diese an das Gerät angeschlossen wäre. - Betriebssystem-Images können von mehreren Geräten gemeinsam genutzt werden, was die Verwaltung wesentlich vereinfacht.

Betriebsmodi

Mit Wyse WSM können Administratoren verschiedene Betriebsmodi für das Betriebssystem auswählen: - Privater Modus – für die Verwaltung von Betriebssystem-Images. - Gemeinsamer Modus, zwei zusätzliche Modi für den Normalbetrieb: 1) Vorübergehend – versetzt den Desktop nach einem Geräteneustart in den Originalzustand zurück. 2) Dauerhaft – Alle Benutzereinstellungen stehen auch nach einem Geräteneustart noch zur Verfügung.

Flexible Boot-Optionen

- EJedes Gerät kann für den Systemstart auf vier Betriebssystem-ImageZuweisungen zugreifen. - Administratoren können das Betriebssystem festlegen oder den Benutzer entscheiden lassen, welches Betriebssystem gestartet werden soll. - Feste Zuweisung eines Standard-Betriebssystem-Images, das bei jedem Gerätestart zum Booten verwendet wird. - Flexibler Modus, bei dem das Gerät vom ersten verfügbaren Server bootet, um so eine Art Load Balancing zu ermöglichen.

Remote-Server für Skalierbarkeit

- IT-Administratoren können mehrere Remote-Server bereitstellen, um die Ska lierbarkeit der Gesamtlösung zu verbessern. - Durch die zentrale Verwaltung der Remote-Server kann die Lösung mühelos standortübergreifend eingesetzt werden.

Umfassende Berichterstattungs -funktionen

-

DesktopKompatibilität

Wyse WSM ist kompatibel mit den Cloud PCs der Wyse C00LE-, V00L/E-, R00L/Eund X00C/L-Reihe sowie mit allen bestehenden Thin Clients, festplattenlosen PCs und virtuellen Desktop-Systemen.

Anwendungslizenz – Verwaltung und Messung

- Wyse WSM stellt die Infrastruktur zum Sammeln von Nutzungsdaten der Anwendungslizenzen im Unternehmen bereit. Auf diese Weise können ITUnternehmen im Bereich Anwendungslizenzen viel Geld einsparen. - Es können für alle bereitgestellten Anwendungen die Lizenzen gespeichert werden. Hierüber wird auch die Einhaltung der Lizenzbestimmungen gewährleistet. - Folgende Arten von Lizenzen können kontrolliert werden: 1) Lizenzen auf Zeit (gültig für X Tage) 2) Anzahl der Benutzer, die gleichzeitig von einer Lizenz Gebrauch machen

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Einfache und umgehende Berichterstattung auf der Basis flexibler Parameter. Ausgabe der Berichte im HTML-Format zur flexiblen Weiterverarbeitung. Berichte zur Lizenzmessung als Grundlage für proaktive Kaufentscheidungen. Lizenzüberwachungsberichte zur Kontrolle der Einhaltung der Lizenznutzungsrechte.

Kontakt

Drucken


Kontakt Wyse Wyse Technology GmbH

Vertrieb

Ludwigstr. 47 85399 Hallbergmoos Germany

Tel: +49-1805-99 73 11*

Besuchen Sie uns im Internet

Tel: +49-1805-99 73 12*

Kundendienst * 14 ct. / Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunktarife können abweichen.

http://www.wyse.de http://www.wyse.at http://www.wyse.ch

Oder senden Sie uns eine E-Mail sales-de@wyse.com sales-at@wyse.com sales-ch@wyse.com

©2011 Das Wyse-Logo und der Name Wyse sind Marken der Wyse Technology Inc. Andere in diesem Dokument genannte Produktnamen dienen ausschließlich zu Kennzeichnungszwecken und können Marken und/oder eingetragene Marken der entsprechenden Unternehmen sein. Die Angaben in diesem Dokument können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in diesem Datenblatt enthaltenen Angaben zu Details, Spezifikationen, Modellen, Bildern und Vorteilen sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Wir haften jedoch nicht für Fehler oder fehlende Daten. Wenn Sie Frage zu den Produkten von Wyse haben, wenden Sie sich an einen autorisierten Wyse-Partner/Vertreter vor Ort, um weitere Informationen und Hilfestellung zu erhalten. Für einige Funktionen ist die Unterstützung des Server-Betriebssystems und des Serverprotokolls erforderlich. Approved final 300311.

Start

Modelle

Funktionen

Technische Daten

Kontakt

Drucken


Wyse X class ®

Schlank. Kompakt. Sicher.

Wyse X class C-Reihe Mobile Cloud Clients

Auf einen Blick

Sicheres Mobil-Computing. Ohne Kompromisse

Leistung Intel Atom Z520 1,33 GHz-Prozessor der neuen Generation mit hoher Leistung bei geringem Stromverbrauch (15 Watt).

Mit den kompakten und mobilen Wyse Cloud Clients der X class C Reihe können Sie die Vorteile des Wyse Cloud Client Computing überallhin mitnehmen. Noch nie war das Bereitstellen von sicheren und verwaltbaren Laptops so einfach - je nach Modell werden die Benutzerdaten entweder auf zentralen Servern oder lokal auf einer HDD zum Offline-Arbeiten gespeichert. Diese kompakten, hoch leistungsfähigen mobilen Cloud Clients laufen mit Intel Atom Z520 1,33 GHzProzessoren und ermöglichen es mehr Benutzern denn je, zeit- und ortsunabhängig sicheren Zugriff auf die Unternehmensnetzwerke zu erhalten. Die Geräte sind für Citrix XenApp-, Citrix XenDesktop-, Microsoft Terminal Server- und VMware View-Umgebungen optimiert und stehen für eine Reihe von Betriebssystemen zur Verfügung: Wyse Enhanced SUSE Linux Enterprise, Microsoft Windows XP Embedded, Windows Embedded Standard 2009 und 7 sowie Wyse WSM.

Kompakte, hoch leistungsfähige Mobile Cloud Clients Die mobilen Wyse Cloud Clients der X class C Reihe enthalten Funktionen, die so manchen vollgepackten Laptop sehr schwach aussehen lassen. Vielbeschäftigte mobile Anwender und die traditionellen Geschäftsreisenden werden das kompakte, schlanke Gerät, das geringe Gewicht, das scharfe, hintergrundbeleuchtete LED-Display und die langanhaltende 8-Stunden-Batterie zu schätzen wissen.

Ultra-mobil Schlankes, kompaktes Design mit einem Gewicht von nur 1,45 kg - ideal für vielbeschäftigte mobile Anwender und klassische Geschäftsreisende. Vielschichtige Benutzerkonnektivität Eingebaute Webcam*, integriertes Wireless b/g/n, Bluetooth 2.1* und Unterstützung für 3G-Karten bieten alles, was für eine umfassende Interaktion, flexible Konnektivität und sicheren Mobilzugriff erforderlich ist. Umweltfreundlich Wyse Cloud Clients der R class verbrauchen bei regulärer Verwendung 12 bis 15 Watt - weniger als ihre engsten Konkurrenten, Damit werden kritischer CO2-Ausstoß und wichtige Unkosten eingespart. Virtualisierung Die Benutzer profitieren von der integrierten Unterstützung für die Wyse TCX Suite mit Optimierungen der Benutzererfahrung, die dafür ausgelegt ist, die beste Benutzererfahrung über virtualisierte Desktop-Umgebungen bereitzustellen. Verwaltung Enthält den Wyse Device Manager WDM (Workgroup Edition). Wyse Enhanced SUSE Linux Sicheres, flexibles und marktführendes Linuxsystem, kombiniert mit Wyse-Innovationen bei der Verwaltung und Benutzererfahrung. Betriebssystem-und Anwendungsprovisionierung Vollständige Integration mit der Provisionierungssoftware Wyse WSM mit dem X00c. Microsoft Windows Embedded Standard 2009 and 7 Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit von Windows Embedded Standard 2009 und die umfassende Benutzererfahrung von Windows Embedded Standard 7.

wyse.de


Spezifikationen

Wyse X50c, X90cw und X90c7 Mobilen Thin Clients und X00c Mobile Cloud PC

Prozessoren

Intel Atom Z520 1.33GHz

Arbeitsspeicher

X50c: Wyse Enhanced SUSE Linux: 1GB Flash / 1GB RAM X90cW: Windows Embedded Standard 2009: 2GB Flash / 1GB RAM und bis 4GB Flash / 2GB RAM X90c7: Windows Embedded Standard 7: 4GB Flash / 2GB RAM X00c für WSM: 160GB HDD / 2GB RAM

Ein-/Ausgänge für Peripheriegeräte

Ein VGA-Anschluss 15-polig D-sub für externen Bildschirm Drei USB 2.0-Anschlüsse Mediensteckplatz 4-in-1 (MS/MS-Pro/SD/MMC) für zusätzlichen Speicher Ein Mikrofoneingang Ein Line-Ausgang Eingebaute 1,3 M Pixel-Kamera und Mikrofon* 3G-fähig

Tastatur

US, US international, UK, Französisch, Deutsch

Zeigegerät

Touchpad

Netzwerk

10/100Base-T Fast Ethernet (RJ-45) Integriertes Wireless 802.11 b/g/n

Werksoptionen

Bluetooth für die Verbindung zu ausgewählten Mobiltelefonen*

Display

11,6” WXGA 1366 x 768 LED hintergrundbeleuchtet

Audio-Ausgang

1/8-Zoll Minibuchse, vollständiger 16-Bit-Stereo Eingang: 1/8-Zoll Mini Jack, 8-Bit-Mikrofon

Lautsprecher

2 interne Stereolautsprecher

Physische Merkmale

Breite: 11.42 inches (290mm) Tiefe: 8.23 inches (209mm) Höhe: 1.39 –1.25 inches (26.4 ~31.7mm)

Gewicht

3.2 lbs. (1.45kg) mit Batterie

Gerätesicherheit

Eingebauter Kensington-Sicherheitssteckplatz (Kabel getrennt erhältlich)

Batterie

6-Zellen-Li-Ionenbatterie (5200 mAh) Bis zu 8 Stunden Nutzungsdauer

Stromversorgung

Weltweit automatische Spannungswahl 100-240 VAC, 50/60 Hz. Energy Star V.5.0-konforme Stromversorgung Durchschnittlicher Stromverbrauch unter 15 Watt. 19V/65W AC Adapter

Temperaturbereich

50° bis 104° F (10° bis 40° C)

Humidity

20% bis 80% kondensierend 10% bis 95% nicht kondensierend

Sicherheitszertifizierungen

Sicherheit: UL/IEC 60950-1, TUV EMC: CE (EN 55022, EN 55024), FCC 15B) Wireless: FCC ( Part 15C), CE (EN 300 328, EN 301 489), Richtlinie 1999/5/EC Umwelt: RoHS, WEEE

Garantie

Eingeschränkte Einjahresgarantie, 6 Monate Batteriegarantie. Besuchen Sie uns im Internet, um weitere Informationen zu WyseChoice-Erweiterungen und Upgrades zu erhalten. * Kamera und Bluetooth-Option wird derzeit bei X50c nicht unterstützt.

Wyse Technology Inc. Ludwigstr. 47 85399 Hallbergmoos Germany

Besuchen Sie uns im Internet: http://www.wyse.de http://www.wyse.at http://www.wyse.ch

Oder senden Sie uns eine E-Mail: sales-de@wyse.com sales-at@wyse.com sales-ch@wyse.com

Vertrieb: Tel.: +49-1805-99 73 11* Kundendienst: Tel.: +49-1805-99 73 12*

* 14 ct. / Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunk tarife können abweichen.

©2011 Das Wyse-Logo und Wyse sind Marken der Wyse Technology Inc. Andere hier erwähnte Produktnamen dienen ausschließlich zur Identifizierung und können Marken und/oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Firmen sein. Alle Angaben in diesem Dokument können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir bemühen uns mit größtmöglicher Sorgfalt, die Genauigkeit der in diesem Datenblatt aufgeführten Details, Spezifikationen, Modelle, Bilder und Nutzen sicherzustellen. Für Fehler bzw. Auslassungen wird jedoch jede Haftung abgelehnt. Bei Fragen zu Wyse Produkten wenden Sie sich bitte an Ihren regionalen Wyse Vertragspartner oder Vertreter. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen. Einige Funktionen benötigen Support vom Server-Betriebssystem und Protokoll. Approved final 300311.


Wyse X class ®

Sicheres, zugreifbares, mobiles.

Wyse X class L-Reihe Mobile Thin Clients

Sicheres Computing, überall dort, wo Sie es brauchen Die Mobilen Wyse Thin Clients der X class L Reihe weisen alle Vorzüge anderer Wyse Cloud Clients der Reihe auf, wie den Verzicht auf Festplatten. Das ist ein besonderer Vorteil angesichts der stetig anwachsenden Datenmenge, die von mobilen Mitarbeitern in unsicheren Umgebungen bearbeitet wird. Da alle Daten über den Server gespeichert und abgerufen werden, entfällt das Risiko eines Datenverlusts wegen gestohlener oder verlorener Laptops.

Hohe Leistung unterwegs Mobilen Wyse Thin Clients der X class enthalten hoch leistungsfähige, stromsparende Via C7-M ULV-Prozessoren. Damit erhalten Ihre mobilen Benutzer alle benötigte Verarbeitungsleistung und Flexibilität, einschließlich vielschichtiger Multimedia-Wiedergabe. 15,4-ZollBreitbild-Displays erbringen eine ausgezeichnete Bildleistung für Grafikanwendungen und Multimedia-Präsentationen.

Auf einen Blick Leistung Enthält 1,2 Ghz VIA C7-M ULV-Prozessoren, die eigens für hervorragendes mobiles Computing und Grafiken konzipiert wurden. Konnektivität Funktionen der Wyse X class Reihe; Gigabit Ethernet Netzwerkfunktion, sichere WirelessKonnektivität, Unterstützung von SmartCards und VGA- oder DVI-Anschlüssen für sekundäre Displays sowie eine Reihe USB- und Audio-Anschlüsse. Umweltfreundlich Nur 18 Watt Stromverbrauch. Virtualisierung Die mobilen Wyse Thin Clients der X class können durch die Wyse TCX Suite mit Optimierungen der Benutzererfahrung erweitert werden.

Keine Ventilatoren. Keine Festplatten. Keine Probleme.

Verwaltung

Durch das Design ohne Ventilatoren oder Festplatten sind am Laptop keine sich bewegenden Teile vorhanden, was für eine wesentlich längere Lebensdauer als bei anderen vergleichbaren Laptops sorgt. Natürlich bedeutet der Verzicht auf eine Festplatte auch, dass keinerlei Daten verloren oder bedroht sind, wenn Geräte gestohlen werden oder verloren gehen. Dazu sind in den mobilen Wyse Thin Clients der X class alle Leistungen und Funktionen in einem schlanken, robusten Gehäuse untergebracht, das sich ideal für die modernen hart arbeitenden, immer unter Druck stehenden mobilen Arbeitnehmer eignet.

Mit dem Wyse Geräte-Manager (Workgroup Edition) auf jedem Wyse Thin Client der X class.

Auswahl verschiedener Betriebssysteme

Wyse Linux Wyse Enhanced SUSE Linux Enterprise die von Novell und Microsoft als sicher anerkannte Linux-Version. Windows XP Embedded Bereitstellung von voll funktionalen DesktopComputern mit besserer Verwaltbarkeit und der Fähigkeit, System-Images nach Maß zu erstellen. Windows Embedded Standard 2009 Das modernste Embedded Betriebssystem von Microsoft.

Linux-Umgebungen sind durch Wyse Enhanced SUSE Linux vertreten. Windows-Umgebungen werden mit Microsoft Windows XP Embedded und Windows Embedded Standard 2009.

wyse.de


Spezifikationen

Wyse X50L, X90L, X90Le, X90LW und X90LeW Thin Clients

Prozessoren

VIA C7-M ULV 1.2GHz

Arbeitsspeicher

X50L: Wyse Enhanced SUSE Linux: 1GB Flash / 1 GB RAM X90L / X90Le: Windows XP Embedded: 1GB Flash / 1 GB RAM X90LW / X90LeW: Windows Embedded Standard 2009: 2GB Flash / 1GB RAM

Ein-/Ausgänge für Peripheriegeräte

4 USB 2.0-Anschlüsse (3 links/1 rechts) 1 VGA-Anschluss 15-polig D-sub für externen Bildschirm (Klon-Modus) 1 DVI-D-Anschluss für externen Bildschirm (Klon-Modus) SD-Kartensteckplatz für zusätzlichen Speicher 1 Express 34/54-Steckplatz (PCI-E-basiert für zusätzliche Leistung)

Netzwerk

10/100/1000 Base-T fast Ethernet (RJ-45) Integriertes Wireless 802.11b/g/n

Display

15,4-Zoll-Breitbild WXGA TFT LCD 1280x800

Audio-Ausgang

Line-Ausgang für externe Lautsprecher Mikrofon-Eingang für externes Mikrofon High-definition audio

Lautsprecher

2 interne Stereolautsprecher

Physische Merkmale

Breite 14.12’’ (360 mm) Tiefe 10.23’’ (260 mm) Höhe 1.5’’ (39.7mm) Gewicht - 5.6lbs (2.5Kgs) with 6 cell battery

X90Le and X90LeW enthält

Internes SmartCard-Lesegerät / Citrix-Kennwort-Manager Bluetooth für die Verbindung zu ausgewählten Mobiltelefonen

Gerätesicherheit

Eingebauter Kensington-Sicherheitssteckplatz (Kabel getrennt erhältlich)

Batterie

Standard-6-Zellen-Batterie Optionale 9-Zellen-Batterie erhältlich Stromverbrauch: 18 watts

Tastatur und Maus

Tastatur / Touchpad

Unterstützte Tastaturlayouts

US, US international, UK, Französisch, Deutsch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch, Schwedisch

Sicherheitszertifizierungen

Sicherheit: UL/IEC 60950-1, TUV EMC: CE (EN 55022, EN 55024), FCC 15B) Wireless: FCC ( Part 15C), CE (EN 300 328, EN 301 489), Richtlinie 1999/5/EC Umwelt: RoHS, WEEE

Garantie

Eingeschränkte 1-Jahresgarantie 6 Monate Batteriegarantie

Wyse Technology Inc. Ludwigstr. 47 85399 Hallbergmoos Germany

Besuchen Sie uns im Internet: http://www.wyse.de http://www.wyse.at http://www.wyse.ch

Oder senden Sie uns eine E-Mail: sales-de@wyse.com sales-at@wyse.com sales-ch@wyse.com

Vertrieb: Tel.: +49-1805-99 73 11* Kundendienst: Tel.: +49-1805-99 73 12*

* 14 ct. / Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunk tarife können abweichen.

©2011 Das Wyse-Logo und Wyse sind Marken der Wyse Technology Inc. Andere hier erwähnte Produktnamen dienen ausschließlich zur Identifizierung und können Marken und/oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Firmen sein. Alle Angaben in diesem Dokument können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir bemühen uns mit größtmöglicher Sorgfalt, die Genauigkeit der in diesem Datenblatt aufgeführten Details, Spezifikationen, Modelle, Bilder und Nutzen sicherzustellen. Für Fehler bzw. Auslassungen wird jedoch jede Haftung abgelehnt. Bei Fragen zu Wyse Produkten wenden Sie sich bitte an Ihren regionalen Wyse Vertragspartner oder Vertreter. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen. Einige Funktionen benötigen Support vom Server-Betriebssystem und Protokoll. Approved final 300311.


Wyse X Class