Page 1

der DidySling Kurzanleitung die Ringschlinge - so fängt jede Trageweise an

Das Ende fächerförmig falten (siehe Tipps)

von hinten durch beide Ringe

durch den hinteren Ring zurück

und am losen Ende festziehen

der Hüftsitz ist die wichtigste Trageweise

Die Gewichtsverteilung ist sehr angenehm. Das Kind nimmt automatisch die anatomisch korrekte “Spreiz-Anhock-Haltung” ein, es kann nach vorn sehen oder Blickkontakt zu Ihnen aufnehmen und sich bei Bedarf ankuscheln.

Lassen SIe das Baby von der Schulter, unter dem Tuch...

auf Ihre Hüfte gleiten.

Breiten Sie das Tuch so aus, dass es dem Kind von den Kniekehlen bis zu den Schultern reicht

Uber Ihre Schulter ziehen Sie es breit.

Die obere Kante straffen und danach Strang für Strang bis

zur unteren Kante nachziehen. So schmiegt sich der DidySling Faser für Faser um Ihr Kind.

Das Baby muss im Spreizsitz auf Ihrer Hüfte reiten, sein Po etwas tiefer als seine Knie, die Tuchkante in beiden Kniekehlen.

TIPPS

Legen Sie die Schlinge um; die Ringe vor der Schulter

Die Fächer-Faltung vor dem Durchfädeln durch die Ringe verhindert, dass sich Tuchstränge in den Ringen kreuzen und erleichtert später das Nachziehen einzelner Stränge. Durch das gezielte Nachziehen einzelner Tuchstränge können Sie Ihr Kind optimal abstützen.

Durch Anheben des unteren Rings nehmen Sie die Spannung vom Tuch. Der Sling weitet sich und Sie können ihn ablegen


die Wiege für die ersten Monate

Ein Neugeborenes können Sie liegend vor dem Bauch tragen. Das Baby nimmt dabei eine der Stillposition ahnliche Haltung ein.

Baby ins Tuch gleiten lassen

und vor die Brust drehen

die obere Kante straffen und danach Strang für Strang bis zur unteren Kante nachziehen.

Das Baby liegt Ihnen zugewandt, mit leicht angehockten Beinen.

der Rucksack

Wenn vor Ihnen Bratfett spritzt oder Späne fliegen, ist das Baby auf Ihrem Rücken sicherer aufgehoben. Auch bei der Computerarbeit und anderen sitzenden Tätigkeiten bietet sich diese Trageweise an.

umlegen mit Ringen hinten

und Ihr Baby, wie beim Hüftsitz,

unter das Tuch auf Ihre Hüfte

gleiten lassen.

Mit einer Hand das Tuchende nach vorn ziehen,

mit der anderen das Baby unter dem Arm hindurch auf den Rücken schieben.

Das Tuch strangweise straffen, und besonders die beiden Aussenkanten nachziehen.

Auch bei der RucksackTrageweise muss Ihr Kind mit gespreizten, leicht angehockten Beinen im DidySling sitzen.

Die Trageweisen sind seit 1972 bewährt. Vorläufer des DidySling sind die von Erika Hoffmann entwickelten Bindeweisen für kurze Tragetücher. Fotos: Erika Hoffmann mit Töchtern Lisa und Tina, 1971/72

original DIDYMOS Babytragetücher und Slings erkennen Sie an diesem eingenähten Fähnchen.

Alleenstraße 8 71638 Ludwigsburg Tel. 07141 921 024 www.didymos.de E-Mail: post@didymos.de

Katalog  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you