Page 1

Altra Industrial Motion

Gear Motor Academy Schulungen Fachtagungen Training Symposia


Gear Motor Academy


www.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, woher stammt Wissen? Eine scheinbar banale Frage, auf die es aber mehrere Antworten gibt. Wissen kann man sich in der eigenen Entwicklungsabteilung erarbeiten, man kann es sich kaufen oder kostenlos über seinen Lieferanten beziehen. Mit über 80 Jahren Erfahrung ist Bauer so eine Quelle. Wir geben ein Beispiel – unser Beispiel. Wir bieten unseren Kunden (und solchen, die es werden wollen) drei Möglichkeiten des Wissenserwerbs: Unsere bewährten Fachtagungen mit externen und eigenen Referenten, die an verschiedenen Orten veranstaltet werden, um für Sie kurze Wege zu schaffen. Hinzu kommen Schulungen, die auf ein spezielles, Ihre täglichen Aufgaben betreffendes Lernziel hinarbeiten und zu guter Letzt Messen, auf

denen wir das präsentieren, was wir selbst an Wissen erworben haben und unter dem Stichwort „Innovation“ gern an Sie weitergeben. Wir nennen diesen sprudelnden Quell „Gear Motor Academy“. Lassen Sie sich auf den neuesten Stand bringen und profitieren Sie von unserer Erfahrung. Wir freuen uns auf Sie. Mit freundlichen Grüßen aus Esslingen

Yasar Yüce Produktmanager

Vorwort

1


Gear Motor Academy ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Schulungen Basis Schulung Referenz: BBT

............................................................

4

Branchen und Anwendungen Referenz: BAT ............................................................

5

Projektierung Referenz: BDE

............................................................

6

Demontage und Montage von Bauer Getriebemotoren Reihe BF & BG Referenz: BBFBG ............................................................

7

Demontage und Montage von Bauer Getriebemotoren Reihe BK & BS Referenz: BBKBS ............................................................

8

Demontage und Montage von EHB Bauer Getriebemotoren Reihe BM Referenz: BBM ............................................................

9

Auswahl und Wartung von explosionsgeschützten Bauer Getriebemotoren nach ATEX Referenz: BEX ............................................................

10

Grundsätzliche Hinweise Schulungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11/12 Fachtagungen Energiekostenbetrachtung in der Antriebstechnik Referenz: BFEN ............................................................ 14 Hygieneanforderungen an Produktionsanlagen Referenz: BFHY ............................................................

15

Mehrwert durch kostenoptimierte Instandhaltung Referenz: BFINS ............................................................

16

Zukunftsorientierte Antriebsauslegung Referenz: BFANT ............................................................

17

Tendenzen und Auslegungskriterien in der Stahlindustrie Referenz: BFST ............................................................

18

Grundsätzliche Hinweise Fachtagungen Anhang: Anmeldeformular

2

Inhaltsverzeichnis

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

19


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

Schulungen Seminarsprache: Deutsch

Basis Schulung Referenz: BBT Branchen und Anwendungen Referenz: BAT Projektierung Referenz: BDE Demontage und Montage von Bauer Getriebemotoren Reihe BF & BG Referenz: BBFBG Demontage und Montage von Bauer Getriebemotoren Reihe BK & BS Referenz: BBKBS Demontage und Montage von EHB Bauer Getriebemotoren Reihe BM Referenz: BBM Auswahl und Wartung von explosionsgesch端tzten Bauer Getriebemotoren nach ATEX Referenz : BEX

3


Gear Motor Academy

-

Schulung

Basis Schulung

BBT

Zum Thema Den Teil­nehmern werden die Grundlagen der Getriebemotoren und ihre Anwendungen vermittelt. Seminarinhalte: „„ Vorstellung des aktuellen Bauer Getriebemotoren Programms „„ Definition und Bestimmung des Betriebsfaktors bei der Getriebeauswahl „„ Einfluss von Radialkräften auf die Dimensionierung von Getriebemotoren „„ Definition der IP-Schutzarten „„ Grundlagen zur Berechnung und Auswahl von Getriebemotoren „„ Auswahl von Getriebemotoren bei Frequenzumrichterbetrieb

Ort

4

Termine

Basisschulung

Tage

Seminarziele Die Teilnehmer ·· kennen die Bauer Getriebemotorenreihe ·· kennen den Einfluss von Betriebsfaktoren ·· können einen Getriebemotor dimensionieren

ηSystem = ηMotor ×

Zielgruppen Das Seminar ist für alle wichtig, die sich in die Materie der Antriebstechnik einarbeiten möchten.

P × 9550

Voraussetzung Keine

Zeit

Preis

Sprache


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

Branchen und Anwendungen

Seminarinhalte „„ Aufbau und Funktionsbeschreibung von ASM- und Synchronmotoren „„ Aufbau und Funktionsbeschreibung von Frequenzumrichtern und deren Regelungsarten „„ Unterscheidung zwischen Netzbetrieb und Umrichterbetrieb „„ Branchenlösungen von Bauer ·· ATEX ·· Aseptik ·· Kran ·· Wasser ·· Stahlindustrie „„ Branchen und ihre Ausführungen ·· Umgebungseinflüsse ·· Betriebsfaktoren ·· Modifikationen an den Getriebemotoren

× ηGetriebe × ηAnlage

Ort

Termine

Tage

Seminarziele Die Teilnehmer ·· kennen die Unterschiede von elektrischen Antrieben ·· kennen die Funktion des Frequenzumrichters und deren Regelungsarten ·· kennen die Anwendungen der Getriebemotoren und deren Ausführungen für unterschiedliche Branchen Zielgruppen Das Seminar ist für alle wichtig, die ihre Kenntnisse in der Antriebstechnik vertiefen möchten. Voraussetzung Grundlagen der Antriebstechnik

Zeit

Preis

Sprache

Branchen und Anwendungen

5

BAT

Zum Thema Den Teil­nehmern werden vertiefte Informationen über die Anwendung der Getriebemotoren in unterschiedlichen Branchen und deren Ausführungen vermittelt.


Gear Motor Academy

-

Schulung

BDE

Projektierung Zum Thema Die Auslegung für Standardapplikationen wie Hubwerke, Fahrwerke, Rollenförderer usw. werden hergeleitet. Dabei werden die antriebsspezifischen Faktoren für netzbetriebene und geregelte Antriebe berücksichtigt.

Seminarziele Die Teilnehmer ·· haben das Verständnis für die physikalischen Einflüsse von Arbeitsbedingungen ·· können komplexe Anwendungen selbständig auslegen

Seminarinhalte „„ Einführung in die technische Mechanik und Physik „„ Herleitung der antriebsspezifischen Formeln „„ Auslegung von unterschiedlichen Maschinen ·· geregelte Antriebe ·· ungeregelte Antriebe ·· Fahrantrieb ·· Hubantrieb ·· Kettenförderer ·· Rollenbahn ·· Drehtisch ·· Gurtförderer

Zielgruppen Das Seminar spricht alle an, die Antriebe projektieren und auswählen.

Ort

Zeit

6

Termine

Projektierung

Tage

ηSystem = ηMotor ×

Voraussetzung P × 9550 Grundlagen in technischer Mechanik und Physik

Preis

Sprache


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

Demontage und Montage von Bauer Getriebemotoren Reihe BF & BG

Seminarinhalte „„ Fachgerechte Demontage und Montage von Getriebe, Motor sowie Bremse und Rücklaufsperre „„ Aufbau von Bauer Bremsen „„ Bauform – Drehzahländerung „„ Schmierstoffmengen „„ Wartung und Instandhaltung – Vorgehensweise „„ Ersatzteil- und Reparaturlogistik

× ηGetriebe × ηAnlage

Seminarziele Die Teilnehmer ·· haben im Rahmen von praktischen Anleitungen das Demontieren und Montieren von Bauer Flachgetriebemotoren der Reihe BF und StirnradGetriebemotoren der Reihe BG in einem Praxis-Workshop effizient und pro­duktivitätsorientiert kennengelernt ·· kennen die Möglichkeiten der vorbeugenden Wartung

BBFBG

Zum Thema Schwerpunkt ist die fachgerechte Demontage und anschließende Montage der Getriebemotorenreihe BF und BG.

Zielgruppen Das Seminar spricht hauptsächlich die Facharbeiter an, die mit der Instandhaltung von Elektrogetriebemotoren betraut sind. Voraussetzung Praktische Erfahrung mit Elektrogetriebemotoren

Ort

Termine

Tage

Zeit

Preis

Sprache

BF & BG

7


Gear Motor Academy

-

Schulung

Demontage und Montage von Bauer Getriebemotoren Reihe BK & BS

BBKBS

Zum Thema Schwerpunkt ist die fachgerechte Demontage und anschließende Montage der Getriebemotorenreihe BK und BS. Seminarinhalte „„ Fachgerechte Demontage und Montage von Getriebe, Motor sowie Bremse und Rücklaufsperre „„ Aufbau von Bauer Bremsen „„ Bauform – Drehzahländerung „„ Schmierstoffmengen „„ Wartung und Instandhaltung – Vorgehensweise „„ Ersatzteil- und Reparaturlogistik

Seminarziele Die Teilnehmer ·· haben im Rahmen von praktischen Anleitungen das Demontieren und Montieren von Bauer KegelradGetriebemotoren der Reihe BK und Schnecken-Getriebemotoren der Reihe BS in einem Praxis-Workshop effizient und pro­duktivitätsorientiert kennengelernt ·· kennen die Möglichkeiten der vorbeugenden Wartung Zielgruppen Das Seminar spricht hauptsächlich die Facharbeiter an, die mit der Instandhaltung von Elektrogetriebemotoren betraut sind. Voraussetzung Praktische Erfahrung mit Elektrogetriebemotoren

Ort

8

Termine

BK & BS

Tage

Zeit

Preis

Sprache


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

Demontage und Montage von Bauer Getriebemotoren Reihe BM

Seminarinhalte „„ Fachgerechte Demontage und Montage von Getriebe, Motor sowie Bremse und Rücklaufsperre „„ Aufbau von Bauer Bremsen „„ Bauform – Drehzahländerung „„ Schmierstoffmengen „„ Wartung und Instandhaltung – Vorgehensweise „„ Ersatzteil- und Reparaturlogistik

Seminarziele Die Teilnehmer ·· haben im Rahmen von praktischen Anleitungen das Demontieren und Montieren von Bauer Elektrohängebahn-Getriebemotoren der Reihe BM in einem PraxisWorkshop effizient und pro­ duktivitätsorientiert kennengelernt ·· kennen die Möglichkeiten der vorbeugenden Wartung

BBM

Zum Thema Schwerpunkt ist die fachgerechte Demontage und anschließende Montage der Getriebemotorenreihe BM.

Zielgruppen Das Seminar spricht hauptsächlich die Facharbeiter an, die mit der Instandhaltung von Elektrogetriebemotoren betraut sind. Voraussetzung Praktische Erfahrung mit Elektrogetriebemotoren

Ort

Termine

Tage

Zeit

Preis

Sprache

BM

9


Gear Motor Academy

-

Schulung

BEX

Auswahl und Wartung von explosionsgeschützten Bauer Getriebemotoren nach ATEX Zum Thema Schwerpunkte sind die Grundlagen des Explosionsschutzes, die Richtlinien 94/9/EG und 1999/92/EG. Die Zündschutzarten für den Gasund Staubexplosionsschutz und die Umsetzung der Richtlinie 94/9/EG an Bauer Getriebemotoren. Hinweise zur Wartung und Instandhaltung von Bauer Getriebemotoren runden das Seminar ab. Seminarinhalte „„ Explosionsschutz allgemein „„ EU-Richtlinien 94/9/EG und 1999/92/EG „„ Zündschutzarten für den Gasexplosionsschutz nach EN 60079 und Staubexplosionsschutz nach EN 61241 „„ Auswahl von Motoren, Getrieben und Zubehör „„ Was ist hinsichtlich der Getriebe Betriebsfaktoren zu beachten „„ Hinweise zu Wartung und Instandhaltung von Bauer Getriebemotoren

Ort

10

Termine

ATEX

Tage

Seminarziele Die Teilnehmer ·· kennen die einschlägigen Normen, den Geltungsbereich, die Zündschutzarten und was bei der Auswahl von explosionsgeschützten Getriebemotoren nach ATEX besonders zu achten ist ·· sind über die Wartungs- und Instandhaltungsvorgaben von Bauer Getriebemotoren informiert Zielgruppen Das Seminar spricht hauptsächlich die Facharbeiter an, die mit dem Betrieb oder der Planung von Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen zu tun haben. Voraussetzung Erfahrung und Kenntnisse aus der elektrischen Antriebstechnik

Zeit

Preis

Sprache


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

Allgemeine Hinweise Schulungen Anmeldung Anmeldungen richten Sie bitte bis spätestens 21 Tage vor Seminarbeginn an die Gear Motor Academy. Sie können sich telefonisch, per Telefax, im Internet oder per E-Mail anmelden. Da die Teilnehmerzahl pro Kurs aus didaktischen Gründen auf kleine Gruppen begrenzt ist (max. 12 Teilnehmer), können wir Ihre Anmeldungen nur in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass bei weniger als 6 Teilnehmern die Schulungen nicht stattfinden können. Ihnen werden in solchen Fällen rechtzeitig Ausweichtermine angeboten. Die Seminare Demontage und Montage von Bauer Getriebemotoren sind auf max. 5 Teilnehmer begrenzt. Wir bitten auch hier um Ihr Verständnis, dass bei weniger als 2 Teilnehmern die Schulungen nicht stattfinden können. Ihnen werden auch in diesen Fällen rechtzeitig Ausweichtermine angeboten. Abmeldung Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Ein kostenloser Rücktritt einer bestätigten Anmeldung kann bis 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen. Ein Rücktritt eine Woche vor Seminarbeginn wird mit 50% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Kosten, die infolge eines Rücktritts von einer Hotelreservierung ent-

stehen, werden von Bauer Gear Motor nicht übernommen. Bestätigung Spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung für das gewünschte Seminar. Falls ihr Terminwunsch nicht erfüllt werden kann, erhalten Sie einen Zwischenbescheid mit einem neuen Terminvorschlag. Leistungen Die Leistungen umfassen • die Seminardurchführung • Seminarunterlagen • Mittagessen, Pausen-Imbiss und Getränke Gebühren Die Teilnahmegebühren werden vorab in Rechnung gestellt und sind sofort, netto ohne Abzug zu zahlen. Die ist Voraussetzung zur Teilnahme an den Seminaren. Ermäßigungen Nehmen mehrere Mitarbeiter einer Firma an einem Kurs teil, gelten folgende Rabatte: • 2 Teilnehmer: 10% • 3 Teilnehmer: 15% • 4 Teilnehmer: 20% • 5 Teilnehmer: 25%

Hinweise Schulung

11


Gear Motor Academy

-

Schulung

Reise- und Übernachtungskosten Aufenthalts-, Übernachtungs- und Reisekosten der Teilnehmer sind in den Seminarpreisen nicht enthalten. Unterkunft Ein Hotelzimmer können wir für Sie reservieren. Teilen Sie uns bitte mit, ob der Teilnehmer ein Zimmer benötigt. Informationen über Hotel, Anreise usw. erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Haftungsausschluss In den Seminaren und in den Seminarunterlagen werden von uns technische Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vermittelt. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für etwaige Fehler in den technischen Informationen, die im Seminar mündlich oder schriftlich vermittelt werden oder in den übergebenen Seminarunterlagen enthalten sind. Ebenso übernehmen wir keine Haftung für etwaige daraus resultierende Schäden oder Mangelfolgeschäden. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit zwingend gehaftet wird.

12

Hinweise Schulung

Inhaus Schulung Auf Anfrage führen wir die Schulungen (außer Demontage und Montage von Bauer Getriebemotoren Reihe BF & BG, BK & BS, und BM) auch in Ihrer Firma durch. Tagespauschale Trainer Reisekosten - bis 400 km - ab 400 km Übernachtungskosten Teilnehmerzahl Bereitstellung Technik

945,00 Euro 0,90 €/km nach Aufwand bzw. Beleg (Flug, Miet- wagen inkl. Benzin oder Taxi) trägt der Veranstalter (inkl. Frühstück) mindestens 4 maximal 12 seitens des Veranstalters: Flipchart Beamer

Änderungen Änderungen vorbehalten.


http://forum.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Fachtagungen Seminarsprache: Deutsch

Energiekostenbetrachtung in der Antriebstechnik Referenz: BFEN Hygieneanforderung an Produktionsanlagen Referenz: BFHY Mehrwert durch kostenoptimierte Instandhaltung Referenz: BFINS Zukunftsorientierte Antriebsauslegung Referenz: BFANT Tendenzen und Auslegungskriterien in der Stahlindustrie Referenz: BFST

13


Gear Motor Academy

-

Fachtagung ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

BFEN

Energiekostenbetrachtung in der Antriebstechnik Zum Thema Die Themen Total Cost of Ownership (TCO) und Energieeffizienz gewinnen in allen Bereichen der Anlagenindustrie zunehmend an Bedeutung. Investitionsentscheidungen sollen nicht nur von den Anschaffungskosten abhängig gemacht werden, sondern alle Aspekte der späteren Nutzung berücksichtigen. Der umweltbewusste Umgang mit Energie und anderen Ressourcen ist ein Thema unserer Zeit. Gerade die Frage, wie Energieeinsparpotenziale ausgeschöpft werden können, nimmt in der Industrie stetig an Bedeutung zu. Die richtige Wahl von Antriebssystemen ist primär wichtig, um solche Potenziale ausschöpfen zu können. Maßnahmen zur energetischen Modernisierung von Anlagen und Systemen führen in Unternehmen schnell zu deutlich sinkenden Energieverbräuchen. Inhalt „„ Total Cost of Ownership (TCO) Gesamtkostenbetrachtung in der Antriebstechnik „„ Effizienz und Normen - Einsparpotenziale nutzen durch konsequente Umsetzung der neuen Vorschriften „„ Motortechnologien - Effizienzsteigerung durch richtige Auswahl „„ Leistungselektronik und die Welt der revolutionären Motoren

14

Energiekosten

Termine Die Termine finden Sie im Internet unter http://forum.bauergears.com Ziel Energieeinsparpotenziale beispielhaft darzustellen und Methoden zur Umsetzung an die Hand zu geben. Zielgruppen Leitung und Mitarbeiter/innen aus den Bereichen ·· Produktmanagement ·· Einkauf ·· Projektierung ·· Konstruktion und Entwicklung ·· Instandhaltung/Service ·· Vertrieb

Referenten


http://forum.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Hygieneanforderungen an Produktionsanlagen

Inhalt „„ Hygieneanforderungen an Produktionsanlagen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie „„ Allgemeine Erläuterungen zu den neuen Richt- und Leitlinien für die Lebensmittelund Getränkeindustrie „„ Inaktivierung von suspendierten Mikroorganismen und Biofilmen auf Oberflächen „„ Kostenoptimierung durch das richtige Antriebssystem in der hygienischen Produktion

Termine Die Termine finden Sie im Internet unter http://forum.bauergears.com Ziel Hygiene-Standards in Anlagen oder Maschinenkomponenten praxisorientiert zu vermitteln. Zielgruppen Leitung und Mitarbeiter/innen aus den Bereichen ·· Produktmanagement ·· Einkauf ·· Projektierung ·· Konstruktion und Entwicklung ·· Instandhaltung/Service ·· Vertrieb

BFHY

Zum Thema In allen Bereichen der Nahrungsmittelindustrie bestimmen die Themen Hygiene, Hygienic Design und EHEDG die Anlagengestaltung. Gerade für Hersteller oder Betreiber sind die neuen EHEDG-Regularien, sowie die seit 2010 gültige Maschinenrichtlinie 2006/42/EG immens wichtig. Hygienic Design betrifft neben den wichtigen Neuerungen für Maschinen- und Komponentengestaltung auch die neu hinzu kommenden Festlegungen bezüglich der in den Bedienungs- und Wartungsanleitungen zukünftig enthaltenen Vorgaben zur Maschinen- und Anlagenreinigung. Neben der Frage nach der notwendigen Oberflächenbeschaffenheit von Produktionsanlagen und der damit verbundenen Reaktionen von Mikroorganismen behandeln wir die zuvor genannten Themen.

Referenten

Hygiene

15


Gear Motor Academy

-

Fachtagung ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

BFINS

Mehrwert durch kostenoptimierte Instandhaltung Zum Thema Total Cost of Ownership (TCO), Life Cycle Costs (LCC) und Total Productive Maintenance (TPM) sind wichtige Methoden und Instrumente zur Planung von neuen und zur Optimierung und Erhaltung von existierenden Anlagen. Die systematische Analyse der gesamten Lebenszykluskosten dient als Planungs- und Entscheidungshilfe. So sollen Investitionsentscheidungen nicht nur von den Anschaffungskosten abhängig gemacht werden, sondern alle Aspekte der späteren Nutzung berücksichtigen. Vorausschauende Beschaffungsentscheidungen zwischen alternativen Produktionsmitteln, können auf Basis von LCC Berechnungen getroffen werden. TPM spürt Schwerpunktprobleme mit dem Ziel auf, Maßnahmen zur wertorientierten Instandhaltung und Prävention einzuleiten und dadurch die Effektivität der Produktionsanlagen zu erhöhen. Inhalt „„ Total Productive Maintenance: Produktivitätssteigerung durch Instandhaltung „„ Damit billig nicht teuer wird: Gesamtkosten für die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen optimieren „„ Auswirkung von Schmierstoffen auf Getriebemotoren „„ Globalisierung des Services eine Herausforderung?

16

Instandhaltung

Termine Die Termine finden Sie im Internet unter http://forum.bauergears.com Ziel Impulse zur nachhaltigen Planung und ganzheitlichen Betrachtung Ihrer betrieblichen Anlagen zu geben. Zielgruppen Leitung und Mitarbeiter/innen aus den Bereichen ·· Produktmanagement ·· Einkauf ·· Konstruktion und Entwicklung ·· Instandhaltung/Service ·· Vertrieb

Referenten


http://forum.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Zukunftsorientierte Antriebsauslegung

Inhalt „„ Grundlagen der Antriebstechnik „„ Vergleich der Energiebilanz von Asynchronmotoren und permanentmagneterregten Synchronmotoren am Frequenzumrichter „„ Energiebilanzermittlung durch detaillierte Analyse der effektiven Betriebsart „„ Optimierung der Applikation

Termine Die Termine finden Sie im Internet unter http://forum.bauergears.com Ziel Aufzeigen von Optimierungspotenzialen bei der Auslegung von Antrieben unter Berücksichtigung der Gesetzgebung.

BFANT

Zum Thema Mit der Einführung der Norm IEC 60034-30 und der EU-Richtlinie ErP 2009/125/EG wird die Ausnutzung der Energieeinsparpotenziale in der Industrie stärker forciert, was in der Motorenverordnung 640/2009/EG rechtsverbindlich festgelegt ist. Etwa 70% der in der Industrie benötigten elektrischen Energie wird in elektrischen Antrieben umgesetzt. Wegen dieses hohen Energiebedarfes lassen sich mit geringen Verbesserungen des Wirkungsgrades der elektrischen Antriebssysteme der Energiebedarf und damit die Kosten senken. Hierbei sind sowohl die Elektromaschinenbauer als auch die Anlagenbauer gefordert. Eine zukunftsorientierte Auslegung von Antriebssystemen, der eine besonders große Bedeutung beizumessen ist, erfordert deshalb die Ausnutzung vorhandener und neuer Motortechnologien sowie wirkungsgradoptimierte Drehmomentwandler und Übertragungselemente.

Zielgruppen Leitung und Mitarbeiter/innen aus den Bereichen ·· Produktmanagement ·· Konstruktion und Entwicklung ·· Vertrieb Kosten Tagespauschale 495,00 € pro Teilnehmer (Inhaus-Fachtagungen siehe allgemeine Hinweise Seite 19)

Referenten

Antriebsauslegung

17


Gear Motor Academy

-

Fachtagung ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

BFST

Tendenzen und Auslegungskriterien in der Stahlindustrie Zum Thema Es gibt eine Vielzahl von Randbedingungen, welche für einen sicheren und langfristigen Betrieb zu beachten sind. Welche Zukunftstrends sind in der Stahlerzeugung zu erwarten? Welchen Einfluß hat der Frequenzumrichter in der modernen Stahlindustrie? Wie kann man mit Frequenzumrichtern Energie sparen? Diese Fragen möchten Ihnen unsere Spezialisten aus den Bereichen Stahlerzeugung und elektrischer Antriebstechnik beantworten und mit Ihnen über die neuesten Trends und Entwicklungen auf diesem Gebiet diskutieren. Inhalt „„ Entwicklungstendenzen in der Eisenund Stahlmetallurgie „„ Einfluß des Frequenzumrichters auf die Auslegung von Rollgang-Getriebemotoren „„ Getriebemotoren in der Stahlindustrie „„ Energiesparende Rollgangsmotoren Sinn oder Unsinn?

Termine Die Termine finden Sie im Internet unter http://forum.bauergears.com Ziel Ein Ziel dieser Veranstaltung ist es, Ihnen die Tendenzen in der Eisen- und Stahlmetallurgie vorzustellen. Desweiteren werden mögliche Zukunftswege der Antriebstechnik in der Stahlindustrie aufgezeigt und mit Ihnen diskutiert. Zielgruppen Leitung und Mitarbeiter/innen aus den Bereichen ·· Neubauabteilung ·· Konstruktion ·· Anlagenplanung

Referenten

18

Stahl


http://forum.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Allgemeine Hinweise Fachtagungen Anmeldung Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt. Sollten keine Plätze mehr vorhanden sein, können wir Sie gerne für einen der nächsten Termine vormerken. Bitte senden Sie die Anmeldung bis spätestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin an uns zurück. Alternativ können Sie sich jederzeit online unter http://forum.bauergears.com registrieren. Kurzfristige Anmeldungen sind nur nach telefonischer Abstimmung möglich. Gerne sind wir Ihnen auch bei einer Zimmerreservierung behilflich. Anmeldebestätigung Vor Durchführung der Veranstaltungen erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung per E-mail. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns das Recht vor, die jeweilige Tagung auch kurzfristig abzusagen. Tagungsort Den Veranstaltungsort der für Sie in Frage kommenden Fachtagung entnehmen Sie bitte den im Internet unter http://forum.bauergears.com hinterlegten Ausschreibungstexten. Teilnahmebestätigung Die Teilnahme an den Fachtagungen wird durch Urkunde bestätigt.

Veranstaltungsdauer Die Fachtagungen finden von 10:00 - 16:30 Uhr statt. Änderungen werden rechtzeitig mitgeteilt. Rücktritt Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie verhindert sein, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid. Falls von Ihnen kein Ersatzteilnehmer benannt werden kann, können bei nicht rechtzeitiger Abmeldung Kosten (z.B. für nicht genutzte Zimmerreservierung und Verpflegung) in Rechnung gestellt werden. Kosten Die Teilnahme an den Fachtagungen ist kostenfrei, sofern bei den einzelnen Tagungen nichts ausgewiesen ist. Die Teilnehmer tragen lediglich die Kosten für An- und Abreise sowie für eine evtl. Übernachtung. Inhaus-Fachtagungen Gerne führen wir bei mindestens 15 Teilnehmern auch eine speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene themenübergreifende Fachtagung in Ihrem Hause durch. In diesem Fall stellen wir nur die Referenten und Dokumentationen, die Organisation der Fachtagung wird von Ihnen übernommen. Für die Fachtagung BFANT werden 945,00 € plus die Reisekosten der Referenten berechnet.

Hinweise Fachtagung

19


Gear Motor Academy

20


www.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Dear Interested Party, Where does knowledge come from? While this may seem a trivial question on the surface, there are, in fact, a number of answers. Knowledge can be acquired through an in-house development department, can be purchased or can be obtained for free through suppliers. With over 80 years of experience, Bauer is one such source. We set an example – our example. We offer our customers (and those who wish to become customers) three options to gain knowledge. Our well-established expert conferences featuring external speakers and speakers from within our own company are held in a variety of different locations in order to keep travelling distances reasonable. We also offer training courses aimed at a specific learning goal related to the work you do on a daily

basis, and, last but not least, attend trade fairs, where we demonstrate the kind of knowledge we ourselves have acquired and are happy to pass on to you under the banner of „innovation“. We call this rich source of knowledge the „Gear Motor Academy“. Bring your knowledge up-to-date and benefit from our wealth of experience! We look forward to meeting you! Kind regards from Esslingen

Yasar Yüce Product Manager

Preface

21


Gear Motor Academy ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Training Basic Training Reference: BBT

............................................................

24

Application Training Reference: BAT

............................................................

25

Drive Engineering Reference: BDE

............................................................

26

Disassembly and Assembly of the Bauer Geared Motor Range BF & BG Reference: BBFBG ............................................................

27

Disassembly and Assembly of the Bauer Geared Motor Range BK & BS Reference: BBKBS ............................................................

28

Disassembly and Assembly of Bauer Monorail Geared Motor Range BM Reference: BBM ............................................................

29

Selection and Maintenance of explosion proof Bauer Geared Motors according to ATEX Reference: BEX ............................................................

30

General Information Training . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31/32 Symposia Energy Cost Analysis for Drive Technology Reference: BFEN ............................................................ 34 Hygiene Requirements for Production Plants and Equipment Reference: BFHY ............................................................ 35 Added Value from Cost-optimised Maintenance Reference: BFINS ............................................................ 36 Future-oriented Drive System Engineering Reference: BFANT ............................................................

37

Trends and Design Criteria in the Steel Industry Reference: BFST ............................................................

38

General Information Symposium Appendix: Registration Form

22

Contents

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

39


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

Training Seminar language: English

Basic Training Reference: BBT Application Training Reference: BAT Drive Engineering Reference: BDE Disassembly and Assembly of the Bauer Geared Motor Range BF & BG Reference: BBFBG Disassembly and Assembly of the Bauer Geared Motor Range BK & BS Reference: BBKBS Disassembly and Assembly of Bauer Monorail Geared Motor Range BM Reference: BBM Selection and Maintenance of explosion proof Bauer Geared Motors according to ATEX Reference: BEX

23


Gear Motor Academy

-

Tr a i n i n g

Basic Training About the topic The participants will have the basics of geared motors and their usage conveyed to them.

BBT

Seminar contents „„ Introduction of the current Bauer geared motor range „„ Definition and dimensioning of the service factor during gearbox selection „„ Impact of radial forces on the dimensioning of geared motors „„ Definition of the IP - Enclosures „„ Basics for the calculation and selection of geared motors „„ Selection of geared motors for frequency inverter duty

Location

24

Dates

Basic Training

Days

Seminar targets The participants ·· know the Bauer geared motor range ·· know the impact of service factors ·· can correctly dimension a geared motor

ηSystem = ηMotor ×

Target groups The seminar is important for all those who wish to become familiarized with drive technology. Prerequisites None

Time

P × 9550

Price

Language


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

Application Training

Seminar contents „„ Design and functionality of 3 phase and Synchronous motors „„ Design and functionality of frequency inverters and their control „„ Difference between mains and inverter duty „„ Industry sector solutions from Bauer ·· ATEX ·· Aseptic ·· Crane ·· Water ·· Basic Metal „„ Industry sectors and their design ·· Ambient conditions ·· Service factors ·· Modifications to the geared motors

× ηGetriebe × ηAnlage

Location

Dates

Days

Seminar targets The participants ·· know the differences in electrical drives ·· know the functionality of a frequency inverter and the types of control ·· know the applications of geared motors and their design for differing industry sectors Target groups The seminar is important for all who wish to deepen their knowledge of drive technology. Prerequisites Basics in drive technology

Time

Price

Language

Application Training

25

BAT

About the topic Deepened knowledge of applications for geared motors in differing industry sectors and their design will be conveyed.


Gear Motor Academy

-

Tr a i n i n g

BDE

Drive engineering About the topic Drive specific factors for mains and inverter duty will be covered. The calculation of standard applications such as hoists, travel drives, roller conveyors etc. are shown.

Seminar targets The participants ·· have knowledge of physical impact of working conditions ·· can calculate complex applications without help

Seminar contents „„ Introduction to technical mechanics and physics „„ Derivation of drive specific formulae „„ Calculation of differing machines ·· Controlled drives ·· Non-controlled drives ·· Travel drives ·· Hoists ·· Chain conveyors ·· Roller conveyors ·· Turntable ·· Belt conveyors

Target groups The seminar is laid down for those who perform drive engineering and selection.

Location

26

Dates

Drive engineering

Days

ηSystem = ηMotor ×

Prerequisites P × 9550 Basics in technical mechanics and physics

Time

Price

Language


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

Disassembly and Assembly of the Bauer Geared Motor Range BF & BG

Seminar contents „„ Professional disassembly and assembly of gearbox, motor, brake and backstop „„ Composition of Bauer brakes „„ Mounting position and speed change „„ Lubricant quantities „„ Service and maintenance - procedures „„ Spare part and repair logistics

× ηGetriebe × ηAnlage

Seminar targets The participants ·· have learned the assembly and disassembly of the Bauer parallel shaft geared motor range BF and helical geared motor range BG in an efficient and productivity based practical workshop ·· know the possibilities of preventative service

BBFBG

About the topic The main focus is the professional disassembly and reassembly of the geared motor range BF and BG.

Target groups The seminar addresses mainly to skilled technicians who are responsible for the maintenance and repair of electrical geared motors.

Prerequisites Practical experience with electrical geared motors

Location

Dates

Days

Time

Price

Language

BF & BG

27


Gear Motor Academy

-

Tr a i n i n g

Disassembly and Assembly of the Bauer Geared Motor Range BK & BS

BBKBS

About the topic The main focus is the professional disassembly and reassembly of the geared motor range BK and BS. Seminar contents „„ Professional disassembly and assembly of gearbox, motor, brake and backstop „„ Composition of Bauer brakes „„ Mounting position and speed change „„ Lubricant quantities „„ Service and maintenance - procedures „„ Spare part and repair logistics

Seminar targets The participants ·· have learned the assembly and disassembly of the Bauer bevel geared motor range BK and worm geared motor range BS in an efficient and productivity based practical workshop ·· know the possibilities of preventative service Target groups The seminar addresses mainly to skilled technicians who are responsible for the maintenance and repair of electrical geared motors. Prerequisites Practical experience with electrical geared motors

Location

28

BK & BS

Dates

Days

Time

Price

Language


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

About the topic The main focus is the professional disassembly and reassembly of the monorail geared motor range BM. Seminar contents „„ Professional disassembly and assembly of gearbox, motor, brake and backstop „„ Composition of Bauer brakes „„ Mounting position and speed change „„ Lubricant quantities „„ Service and maintenance - procedures „„ Spare part and repair logistics

Seminar targets The participants ·· have learned the assembly and disassembly of the Bauer monorail geared motor range BM in an efficient and productivity based practical workshop ·· know the possibilities of preventative service Target groups The seminar addresses mainly skilled technicians who are responsible for the maintenance and repair of monorail geared motors. Prerequisites Practical experience with monorail geared motors

Location

Dates

Days

Time

Price

Language

BM

29

BBM

Disassembly and Assembly of the Bauer Geared Motor Range BM


Gear Motor Academy

-

Tr a i n i n g

BEX

Selection and Maintenance of explosion proof Bauer Geared Motors according to ATEX About the topic Emphasis is laid on the basics of explosion protection, the guidelines 94/9/EG and 1999/92/ EG. The explosion protection types for gas and dust explosion protection and the implementation of the guideline 94/9/EG on Bauer geared motors. The seminar is rounded off with notes on service and maintenance of Bauer geared motors. Seminar contents „„ Explosion protection in general „„ EC-Guidelines 94/9/EG and 1999/92/EG „„ Explosion protection types for gas explosion protection according to EN 60079 and dust explosion protection according to EN 61241 „„ Selection of motors, gearboxes and extras „„ What has to be observed regarding gearbox service factors „„ Notes on service and maintenance of Bauer geared motors

Location

30

ATEX

Dates

Days

Seminar targets The participants ·· know the relevant standards, the area of application, the explosion protection types and what is to be observed for the selection of explosion protection geared motors according to ATEX ·· are informed about the service and maintenance guidelines of Bauer geared motors Target groups The seminar addresses mainly skilled technicians who are responsible for the use and planning of plants in explosion protection areas. Prerequisites Experience and knowledge of electrical drive technology

Time

Price

Language


h t t p : / / a c a d e m y. b a u e r g e a r s . c o m

General Information Training Registration Registrations should be placed with Bauer Gear Motor GmbH at the latest 21 days before the start of the seminar. You can register per telephone, telefax, in internet or via E-mail. As the number of participants per training course is limited due to didactical reasons (max. 12 attendees), the registrations can only be taken into consideration in the sequence in which they reach us. We request your understanding that the training cannot take place with less than 6 attendees. In this case you will receive information of further dates in good time. The seminars for assembly and disassembly of Bauer geared motors are limited to max. 5 attendees. We request your understanding that the training cannot take place with less than 2 attendees. In this case you will receive information of further dates in good time. Cancellation Cancellation must be made in written form. A free of charge cancellation of a confirmed registration is possible until 14 days prior to start of the seminar. A cancellation one week before start of the seminar will result in a charge of 50% of the seminar fee. The costs due to cancellation of a hotel reservation will not be covered by Bauer Gear Motor.

Confirmation At the latest 14 days before the start of the training you will receive a confirmation with invoice for the seminar. If your required date cannot be met you will receive an intermediate confirmation with a new proposal. Services The services include • the seminar • seminar documents • lunch, light refreshments and drinks Fees The fees are listed in the overview. We request payment immediately net without deductions. This is prerequisite for attending the seminars. Reductions Should several employees from one company take part in one training session, the following discounts are valid: • • • •

2 Attendees: 3 Attendees: 4 Attendees: 5 Attendees:

10% 15% 20% 25%

Information Training

31


Gear Motor Academy

-

Tr a i n i n g

Travel and Hotel Costs Travel and accomodation expenses for the attendees are not included in the seminar prices. Accommodation We can book a hotel room for you. Please advise whether the attendee is in need of a room reservation. Information about the hotel, how to find the same etc. will be supplied with the confirmation. Disclaimer Technical information in the seminar and seminar documentation is to the best of our knowledge. We assume no liability for any errors in the technical information which is communicated verbally or in written form or in the seminar documentation. Furthermore we assume no liability for any resulting damages or consequential damage. This disclaimer is not valid in cases of intention or gross negligence.

32

Information Training

In-house Training On request we would be pleased to conduct training sessions at your premises (besides disassembly and assembly of the Bauer Geared Motor Range BF & BG, BK & BS, and BM). Day rate trainer 945,00 Euro Travel costs - up to 400 km 0,90 â‚Ź/km - 400 and more km according expense voucher (flight, rental car incl. fuel or taxi) Accomodation to be borne by the organiser (incl. breakfast) Number of minimum 4 participants maximum 12 Technology provision by the organiser: Flipchart Beamer Changes We reserve the right to change.


http://forum.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Symposia Seminar language: German (English on request)

Energy Cost Analysis in Drive Technology Reference: BFEN Hygiene Requirements for Production Plants and Equipment Reference: BFHY Added Value from Cost-optimised Maintenance Reference: BFINS Future-oriented Drive System Engineering Reference: BFANT Trends and Design Criteria in the Steel Industry Reference: BFST

33


Gear Motor Academy

- Symposium ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

BFEN

Energy Cost Analysis in Drive Technology About the topic Total Cost of Ownership (TCO) and energy efficiency are becoming increasingly important factors in all areas of the process industry. Investment decisions should not be based solely on procurement costs, but instead must take all aspects of use after procurement into account. Environmentally aware use of energy and other resources is a key topic of our time. In particular, the question of how to exploit potential energy savings is becoming more and more important in the industrial sector. Selecting the right drive systems is essential in order to exploit such potential. Modernisation measures to improve the energy efficiency of plants and equipment quickly lead to significantly lower energy consumption in companies. Content „„ Total Cost of Ownership (TCO) Total cost analysis in drive technology „„ Efficiency and standards – utilising potential energy savings by the consistent implementation of new regulations „„ Motor technologies – making the right choice for increased efficiency „„ Power electronics and the world of revolutionary motors

34

Energy Costs

Dates For symposium dates, visit our website at http://forum.bauergears.com Objective Presenting examples of potential energy savings and providing implementation methods. Target groups Managers and employees in the following areas: ·· Product management ·· Purchasing ·· Project engineering ·· Design and development ·· Maintenance and service ·· Sales

Speakers


http://forum.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Hygiene Requirements for Production Plants and Equipment

Content „„ Hygiene requirements for production plants and equipment in the food and beverage industry „„ General remarks on the new directives and guidelines for the food and beverage industry „„ Inactivation of suspended microorganisms and biofilms on surfaces „„ Cost optimisation through correct drive systems in hygienic production

Dates For symposium dates, visit our website at http://forum.bauergears.com Objective Conveying practical information on hygiene standards for plants, equipment and machine components. Target groups Managers and employees in the following areas: ·· Product management ·· Purchasing ·· Project engineering ·· Design and development ·· Maintenance and service ·· Sales

BFHY

About the topic In all areas of the food industry, the key topics in plant and equipment design are hygiene, hygienic design and EHEDG. For manufacturers and plant operators, in particular, the new EHEDG regulations and the Machinery Directive 2006/42/EC, which came into force in 2010, are extremely important. Along with major innovations relating to machine and component design, hygienic design is also concerned with the new provisions regarding specifications for machine and system cleaning to be included in operating and maintenance guides in the future. In addition to the issue of surface finish requirements for production equipment and the associated reactions of microorganisms, we discuss the previously mentioned topics.

Speakers

Hygiene

35


Gear Motor Academy

-

F ay cmhpt oa sg iuunmg S ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

BFINS

Added Value from Cost-optimised Maintenance About the topic Total Cost of Ownership (TCO), Life Cycle Cost (LCC) and Total Productive Maintenance (TPM) are important methods and tools for planning new facilities and for optimising and maintaining existing facilities. Systematic analysis of total life cycle cost is an effective aid for planning and decision-making. It is based on the principle that investment decisions should not be based solely on procurement costs, but must instead take into account all aspects of use after procurement. Prudent procurement decisions between alternative production equipment can be made on the basis of LCC analyses. TPM identifies key problems with the aim of initiating measures for value-oriented maintenance and prevention, in order to boost the effectiveness of production facilities. Content „„ Total Productive Maintenance: Boosting productivity via maintenance „„ Avoiding false economy: optimising the total cost of maintaining machinery and equipment „„ Effects of lubricants on geared motors „„ Globalisation of service: challenge or opportunity?

36

Maintenance

Dates For symposium dates, visit our website at http://forum.bauergears.com Objective To provide stimuli for the sustainable planning and holistic analysis of your operational equipment and systems. Target groups Managers and employees in the following areas: ·· Product management ·· Purchasing ·· Design and development ·· Maintenance and service ·· Sales

Speakers


http://forum.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

Future-oriented Drive System Engineering

Content „„ Fundamentals of drive technology „„ Comparison of the energy balance of induction motors and permanent magnet synchronous motors operating on frequency inverters „„ Energy balance determination by detailed analysis of the effective operating mode „„ Application optimisation

Dates For symposium dates, visit our website at http://forum.bauergears.com Objective Identifying optimisation potential in drive system design, taking legislative aspects into account.

BFANT

About the topic With the introduction of the IEC 60034-30 standard and the EC directive ErP 2009/125/EC, the utilisation of potential energy savings in industrial environments has been given increased urgency, not least due to the Motor Regulation 640/2009/EC making it a legal requirement. Approximately 70 % of the electrical energy needed in industrial applications is consumed by electric motors. Due to the large energy consumption, small improvements in the efficiency of electrical drive systems reduce both the energy requirements and costs. Both drive systems suppliers and plant manufacturers are challenged here. Future-orientated design of drive systems, which play a very important role, requires the use of existing and new motor technologies together with efficiency-optimised torque inverters and transmission components.

Target groups Managers and employees in the following areas: ·· Product management ·· Design and development ·· Sales Fee Day rate 495,00 € per attendee (In-house symposia see general information page 39)

Speakers

Drive System Engineering

37


Gear Motor Academy

-

Symposium ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

BFST

Trends and Design Criteria in the Steel Industry About the topic There are many constraints that must be taken into account in order to achieve reliable, longterm operation. What future trends can be expected in steel production? What is the impact of frequency inverters on the modern steel industry? How can you save energy with frequency inverters? Our specialists in the fields of steel production and electrical drive technology will be pleased to answer these questions and discuss the latest trends and developments in this area. Content „„ Development trends in iron and steel metallurgy „„ The impact of frequency inverters on the design of geared motors for roller conveyors „„ Geared motors in the steel industry „„ Low-energy motors for roller conveyors – worthwhile or nonsense?

Dates For symposium dates, visit our website at http://forum.bauergears.com Objective One objective of this event is to present current trends in iron and steel metallurgy. In addition, possible future directions in drive technology in the steel industry will be indicated and discussed. Target groups Managers and employees in the following areas: ·· New construction ·· Design ·· Plant and equipment planning

Speakers

38

Steel


http://forum.bauergears.com ηSystem = ηMotor × ηGetriebe × ηAnlage P × 9550

General Information Symposia Registration Registration forms will be processed in the order received. If the symposium you wish to attend is already full, we would be pleased to reserve a place for you on the next available date. Please return the registration form to us no later than 14 days before the event date. Alternatively, you may register online at any time at http://forum.bauergears.com. Registration at short notice is possible only after verbal agreement by phone. We would be pleased to help arrange accommodation for you.

Event Duration The symposia take place from 10am to 4.30pm. Notification of any changes will be provided in a timely manner.

Confirmation of Reservation You will receive written confirmation by e-mail before the event takes place. We reserve the right to cancel any symposium with an insufficient number of registrations at short notice.

Fees There is no charge for the participation in the symposia unless otherwise is specified for individual symposia. Participants are only responsible for travel expenses and accommodation expenses (if any).

Symposium Venue Please consult the prospectus on the website http://forum.bauergears.com for the venues of the symposia of interest to you. Participation Certificate Participants in the symposia will receive a certificate.

Cancellation Your registration is binding. If you are unable to attend, please inform us immediately. If you are not able to designate a substitute, we reserve the right to charge costs (e.g. for unused room reservations and meals) in case of late cancellation.

In-house Symposia For a group of 15 or more participants, we would be pleased to conduct a multi-topic symposium at your premises specifically tailored to your needs. In this case we provide only the speakers and related documents; you are responsible for organising the symposium. For the symposium BFANT a day rate of 945,00 € plus travelling expenses of the speakers will be charged.

Information Symposium

39


Altra Industrial Motion

All Customer Service phone numbers shown in bold

Couplings

Electromagnetic Clutches and Brakes

Heavy Duty Clutches and Brakes

Ameridrives Couplings

Warner Electric

Wichita Clutch

Bauer Gear Motor GmbH

Mill Spindles, Ameriflex, Ameridisc

Electromagnetic Clutches and Brakes

Pneumatic Clutches and Brakes

Erie, PA - USA 1-814-480-5000

New Hartford, CT - USA 1-800-825-6544

Eberhard-Bauer-Strasse 36-60 73734 Esslingen - Germany +49 711 3518 0 +49 711 3518 381 (Fax)

Gear Couplings

For application assistance: 1-800-825-9050

San Marcos, TX - USA 1-800-458-0887 Bibby Transmissions Disc, Gear, Grid Couplings, Overload Clutches

Dewsbury, England +44 (0) 1924 460801 Boksburg, South Africa +27 11 918 4270 TB Wood’s Elastomeric Couplings

Chambersburg, PA - USA 1-888-829-6637– Press #5 For application assistance: 1-888-829-6637 – Press #7

General Purpose Disc Couplings

San Marcos, TX - USA 1-888-449-9439 Ameridrives Power Transmission

St Barthelemy d’Anjou, France +33 (0) 2 41 21 24 24 Precision Electric Coils and Electromagnetic Clutches and Brakes

Wichita Falls, TX - USA 1-800-964-3262 Bedford, England +44 (0) 1234 350311 Twiflex Limited Caliper Brakes and Thrusters

Twickenham, England +44 (0) 20 8894 1161

Columbia City, IN - USA 1-260-244-6183

Industrial Clutch

Matrix International

Waukesha, WI - USA 1-262-547-3357

Electromagnetic Clutches and Brakes, Pressure Operated Clutches and Brakes

Brechin, Scotland +44 (0) 1356 602000 New Hartford, CT - USA 1-800-825-6544 Inertia Dynamics Spring Set Brakes; Power On and Wrap Spring Clutch/Brakes

New Hartford, CT - USA 1-800-800-6445

Pneumatic and Oil Immersed Clutches and Brakes

Gearing

Boston Gear Enclosed and Open Gearing, Electrical and Mechanical P.T. Components

Charlotte, NC - USA 1-800-825-6544 For application assistance: 1-800-816-5608

Bauer Gear Motor Geared Motors

Universal Joints, Drive Shafts, Mill Gear Couplings

Overrunning Clutches

Green Bay, WI - USA 1-920-593-2444

Formsprag Clutch

Huco Dynatork

Overrunning Clutches and Holdbacks

Nuttall Gear and Delroyd Worm Gear

Warren, MI - USA 1-800-348-0881– Press #1

Worm Gear and Helical Speed Reducers

For application assistance: 1-800-348-0881 – Press #2

Niagara Falls, NY - USA 1-716-298-4100

Precision Couplings and Air Motors

Hertford, England +44 (0) 1992 501900 Charlotte, NC - USA 1-800-825-6544 Linear Products

Warner Linear Linear Actuators

Belvidere, IL - USA 1-800-825-6544 For application assistance: 1-800-825-9050

St Barthelemy d’Anjou, France +33 (0) 2 41 21 24 24

Marland Clutch Roller Ramp and Sprag Type Overrunning Clutches and Backstops

Esslingen, Germany +49 (711) 3518-0

Bauer Gear Motor s.r.o

Tovarenskå 49 953 01 Zlate Moravce - Slovakia +421 37 6926100 +421 37 6926181 (Fax) www.bauergears.com

Bauer Gear Motor Limited

Nat Lane Business Park Winsford, Cheshire CW7 3BS - United Kingdom +44 1606 868600 +44 1606 868603 (Fax) www.bauergears.com

Bauer Gear Motor Finland Oy Ab

Yrittajankuja 3 01800 Klaukkala - Finland +358 207 189 700 +358 207 189 701 (Fax) www.bauergears.com

Bauer Gear Motor LLC

31 Schoolhouse Rd. Somerset NJ 08873-1212 - USA +1 732 469 8770 +1 732 469 8773 (Fax) www.bauergears.com

TB Wood’s Belted Drives

Stieber Clutch

For application assistance: 1-888-829-6637 – Press #7

Heidelberg, Germany +49 (0) 6221 30 47 0

www.bauergears.com

Belted Drives and Sheaves

South Beloit, IL - USA 1-800-216-3515 Overrunning Clutches and Holdbacks

Bauer Gear Motor

Chambersburg, PA - USA 1-888-829-6637 – Press #5

Engineered Bearing Assemblies

Kilian Manufacturing Engineered Bearing Assemblies

Syracuse, NY - USA 1-315-432-0700 Bauer übernimmt keine Haftung für Irrtümer und Fehler in Katalogen, Prospekten und anderen gedruckten Unterlagen. Bauer behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen an ihren Produkten vorzunehmen, auch an Produkten, die bereits in Auftrag genommen wurden, insoweit keine schon vereinbarten technischen Spezifikationen dadurch geändert werden. Alle in dieser Publikation enthaltenen Warenzeichen sind alleiniges und exklusives Eigentum der jeweiligen Firmen. Bauer und das Bauer Logo sind Warenzeichen der Bauer Gear Motor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

www.bauergears.com Eberhard-Bauer-Straße 36-60 73734 Esslingen - Germany Tel: +49 711 3518-0 Fax: +49 711 3518-381

P-7131-BGM-DE-EN-A5 0212

Bauer Gear Motor brochure1  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you