Issuu on Google+


Strukturdaten • Herkunft der Besucher

1.

embedded world 2012

Strukturdaten (In Klammern die Werte der Vorveranstaltung)

Gesamt Aussteller

873

(803)

Deutschland 475

International

(461)

398

(342)

Ausstellungsfläche brutto in m² Aussteller-Standfläche in m²

38.000 (32.000) 19.167 (16.862)

13.819 (12.495)

5.348

(4.367)

Besucher *

22.262 (19.025)

15.943 (13.921)

6.319

(5.104)

* durch Besucherregistrierung ermittelt

2.

Herkunft der Besucher (Durch Besucherregistrierung ermittelt, in Klammern die Werte der Vorveranstaltung)

Deutschland International

2.1

72% 28%

(73%) (27%)

100%

(100%)

Zusammensetzung international

Afrika, Asien, Australien/ Ozeanien 6% (7%) Amerika 4% (5%) Übriges Europa 17% (15%)

Europäische Union 73% (73%)


Herkunft der Besucher • Besucherbefragung

2.2

embedded world 2012

Herkunft der Besucher aus Deutschland (ohne Kongress)

Ost

1

Nord/West 21% (22%)

5+6 10% (6%)

2 7 3a

3b

4 Süd 69% (72%)

Zusammensetzung Deutschland Nord/West: Süd: Ost:

2.3

Nielsen-Gebiete 1, 2 und 3a Nielsen-Gebiete 3b und 4 Nielsen-Gebiete 5, 6 und 7

Internationalität der Besucher (ohne Kongress)

Die Besucher kamen aus 57 (63) Ländern zur embedded world 2012.

3.

Ausgewählte Ergebnisse der Besucherbefragung (In Klammern die Werte der Vorveranstaltung)

3.1 Wirtschaftsbereiche Industrie

64%

(72%)

Handel, Import/Export

6%

(4%)

Dienstleistung

17%

(12%)

Sonstiges

5%

(3%)

8%

(9%)

Lehre und Forschung

100% (100%)


Besucherbefragung

3.2

embedded world 2012

Aufgabenbereich im Unternehmen

Forschung, Entwicklung, Konstruktion

67%

(62%)

Geschäfts-, Unternehmens-, Betriebsleitung

8%

(8%)

Verkauf, Vertrieb

8%

(7%)

Informations-, Kommunikationstechnik

7%

(10%)

Fertigung, Produktion, Qualitätskontrolle

2%

(3%)

Einkauf, Beschaffung

2%

(2%)

Marketing, Werbung, PR

2%

(1%)

Wartung, Instandhaltung

1%

(2%)

Sonstige Bereiche

3%

(5%)

100% (100%)

3.3 Besuchsgrund (Mehrfachnennungen) Über Neuheiten informieren

52%

(56%)

Einfluss auf Produktentwicklung

21%

(17%)

Weiterbildung/Wissenserweiterung

38%

(39%) (39%)

Investitions- und Einkaufsentscheidungen vorbereiten

Allgemeine Marktorientierung

34%

11%

(13%)

11%

(9%)

Erfahrung/Informationsaustausch

34%

(36%)

Konkurrenzbeobachtung

Geschäftskontakte anbahnen

23%

(24%)

Vertragsabschluss/Kauf

1%

(2%)

Geschäftskontakte pflegen

22%

(25%)

Sonstige Gründe

6%

(4%)

3.4 Beschaffungskompetenz 89% (89%) der Besucher sind in Beschaffungsentscheidungen ihres Betriebes einbezogen.

3.5 Zufriedenheit der Besucher mit dem Angebot (1 sehr zufrieden... 6 sehr unzufrieden)

50% (47%)

27%(28%)

15%

(16%)

5% (5%)

1

2

3

4

2% (3%)

1% (1%)

5

6


Besucherbefragung

embedded world 2012

3.6 Hauptinteresse an folgenden Angebotssegmenten (Mehrfachnennungen) Hardware

Tools

Bauelemente

42%

(42%)

Hardware

43%

(47%)

Module

36%

(38%)

Software

42%

(42%)

Komplettsysteme für diverse Anwendungsgebiete

19%

(21%)

Dienstleistungen Systementwicklung

20%

(23%)

Elektronikfertigung

Anwendungs-Software

13%

(16%)

Schulung

7%

(7%)

Consulting

6%

(5%)

Zertifizierung und Zulassung

5%

(5%)

Fachbücher

4%

(9%)

(8%)

Fachmedien und Kommunikationsdienstleistungen

3%

(4%)

5%

(6%)

Sonstige Dienstleistungen

2%

(3%)

4%

(5%)

Echtzeitbetriebssysteme

29%

(30%)

Kommunikations-Software

14%

(13%)

Visualisierungs-Software

9%

(11%)

Laufzeit-Umgebungen

9%

(8%)

Middleware

7%

(9%)

Virtualisierung

7%

BIOS Remote-Device-Management-Software Internet-Browser

4%

(3%)

Sonstige Anwendungs-Software

9%

(8%)

3.7 Informations- und Kontaktmöglichkeiten auf den Messeständen 96% (96%) der Besucher waren mit den Informations- und Kontaktmöglichkeiten zufrieden.

3.8 Beurteilung der aktuellen Branchenkonjunktur (Zum Messezeitpunkt 2012)

Starkes Anziehen 15% (31%)

Leichtes Anziehen 45% (51%)

Gleichbleibend 30% (15%)

Leichte Abschwächung 8% (3%)

Deutliche Abschwächung 2% (0%)


Ausstellerbefragung

4.

embedded world 2012

Ausgewählte Ergebnisse der Ausstellerbefragung (In Klammern die Werte der Vorveranstaltung)

4.1 Zugehörigkeit zu folgenden Angebotssegmenten (Mehrfachnennungen) Tools

Hardware Module

30%

(30%)

Software

29%

(29%)

Bauelemente

24%

(21%)

Hardware

22%

(20%)

Komplettsysteme für diverse Anwendungsgebiete

23%

(24%)

Dienstleistungen Systementwicklung

27%

(29%)

Consulting

17%

(17%)

Elektronikfertigung

13%

(13%)

Schulung

11%

(11%)

6%

(6%)

Anwendungs-Software Echtzeitbetriebssysteme

10%

(10%)

Kommunikations-Software

8%

(8%)

Middleware

7%

(5%)

Visualisierungs-Software

5%

(5%)

BIOS

3%

(4%)

Remote-Device-Management-Software

3%

(3%)

Laufzeit-Umgebungen

2%

(4%)

Virtualisierungen

2%

(2%)

Internet-Browser

1%

(1%)

Sonstige Anwendungs-Software

9%

(11%)

Zertifizierung und Zulassung Fachmedien und Kommunikationsdienstleistungen

1%

(2%)

Fachbücher

1%

(1%)

11%

(12%)

Sonstige Dienstleistungen

4.2 Ziele der Messebeteiligung (Mehrfachnennungen) Gewinnung neuer Kunden

91%

(86%)

Über Neuheiten informieren

69%

(68%)

Imagepflege, Repräsentation

83%

(78%)

Wettbewerb beobachten

65%

(57%)

Allgemein über das Angebot informieren

82%

(82%)

Erfahrungsaustausch

64%

(57%)

Kundenpflege

81%

(77%)

Direktabschlüsse

50%

(41%)

4.3 Neue Geschäftsverbindungen 95% (93%) der Aussteller konnten neue Geschäftsverbindungen knüpfen.

4.4 Gesamterfolg der Messebeteiligung 93% (92%) der Aussteller waren mit dem Gesamterfolg ihrer Messebeteiligung zufrieden.


Ausstellerbefragung

embedded world 2012

4.5 Zufriedenheit mit Organisation und Service (1 sehr zufrieden... 6 sehr unzufrieden)

48%(47%)

(27%) 25% 15% (13%) 8% (8%) 2% (2%)

1

2

3

4

5

2% (3%)

0% (0%)

6

Keine Angabe

4.6 Die Aussteller hatten Besuch aus den Bereichen (Mehrfachnennungen) Hard- und Softwareentwickler

80%

(89%)

Einkäufer und Entscheider aus Entwicklungsunternehmen

54%

(59%)

Einkäufer und Entscheider aus Anwenderunternehmen

47%

(51%)

7%

(6%)

Sonstiger Bereich

4.7 Zielgruppengenauigkeit 96% (96%) der Aussteller konnten ihre wichtigsten Zielgruppen erreichen.

4.8 Nachmessegeschäft 90% (91%) der Aussteller erwarten aufgrund ihrer Kontakte ein spürbares Nachmessegeschäft.


Ausstellerbefragung • Sonstiges

embedded world 2012

4.9 Beurteilung der aktuellen Branchenkonjunktur (Zum Messezeitpunkt 2012)

Starkes Anziehen 10% (26%)

5.

Leichtes Anziehen 39% (53%)

Gleichbleibend 32% (13%)

Leichte Deutliche Abschwächung Abschwächung 9% (3%) 0% (0%)

Sonstiges

Die repräsentativen Befragungen wurden durch ein neutrales Marktforschungsinstitut durchgeführt. Die Strukturdaten werden von der FKM, Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen, Berlin, zertifiziert. Informationen zur FKM finden Sie unter www.fkm.de.

Die Veranstaltungsanalyse liegt auch in Englisch vor. Weitere Detailergebnisse der Befragungen sind über NürnbergMesse, Abteilung Marktforschung, Tel +49(0)911.8606-0, Fax +49(0)911.8606-8228, info@nuernbergmesse.de, erhältlich.

1. Juni 2012 NürnbergMesse GmbH - Marktforschung -

Keine Angabe 10% (5%)



Veranstaltungsanalyse_embedded_2012_D.pdf