Issuu on Google+

PRESSEMITTEILUNG Biotest eröffnet neues Plasmasammelzentrum in Kearney, Nebraska, USA ƒ ƒ

13 Plasmasammelstationen in Europa 22 Stationen in den USA zur langfristigen Sicherung der Plasmaversorgung

Dreieich, 1. Dezember 2016. Biotest Pharmaceuticals Corporation, Boca Raton, USA (BPC), ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Biotest AG, Deutschland und einer der führenden Hersteller von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. BPC freut sich, die Eröffnung ihres neuesten Plasmasammelzentrums in Kearney, Nebraska, USA bekanntzugeben. Die hochmoderne Station öffnete ihre Pforten offiziell am 29. November 2016 und erhöht somit die Gesamtzahl der Plasmasammelzentren der BPC auf 22. Ileana Carlisle, Geschäftsführerin (CEO) der BPC, sagte: "Wir freuen uns, ein Teil der Gemeinde von Kearney zu werden und werden hier ein aktives Mitglied sein. Die neue Einrichtung ist ein weiterer Schritt in unserer Mission, weltweit das Patientenwohl zu unterstützen und ihr Leben durch plasmabasierte Therapien zu verbessern." BPC hat zirka 1,7 Mio. € in den Ausbau des Zentrums investiert. Das Unternehmen schafft mehr als 40 Arbeitsplätze für medizinisches Personal in Kearney.

Über menschliches Blutplasma Menschliches Blutplasma ist der Ausgangsstoff zur Herstellung von Plasmaproteinpräparaten, die in der Behandlung verschiedener Erkrankungen des Immunsystems, des Blutsystems sowie in der Notfallmedizin zum Einsatz kommen. Biotest gehört zu den weltweit sechs größten Herstellern von Plasmaproteinprodukten.

Über Biotest Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Darüber hinaus entwickelt Biotest monoklonale Antikörper, unter anderem in den Indikationen Blutkrebs und Systemischer Lupus Erythematodes (SLE), die biotechnologisch hergestellt werden. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter. Die Vorzugsaktien der Biotest AG sind im SDAX der Deutschen Börse gelistet.


IR Kontakt: Dr. Monika Buttkereit Telefon: +49-6103-801-4406 E-Mail: investor.relations@biotest.com

PR Kontakt: Dirk Neumüller Telefon: +49 -6103-801-269 E-Mail: pr@biotest.com

Biotest AG, Landsteinerstr. 5, 63303 Dreieich, www.biotest.de Stammaktie: WKN: 522720; ISIN: DE0005227201 Vorzugsaktie: WKN: 522723; ISIN: DE0005227235 Notiert: Prime Standard Freiverkehr: Berlin-Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Disclaimer Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung.


Biotest Pressemitteilung: "Biotest eröffnet neues Plasmasammelzentrum in Kearney, Nebraska, USA"