Page 1

JAGUAR LAND ROVER LIVE   2019:2

ANDERS AUTOMOBILE · MECKELFELD

DER NEUE RANGE ROVER EVOQUE

RANGE ROVER EVOQUE Der neue Evoque wird die Erfolgs­ geschichte seines Vorgängers fort­ schreiben – durch sein zeitgemäßes Design, die innovativen Technologien und seine nachhaltigen Materialien.

JAGUAR XE Eleganz und Sportlichkeit sind die Merkmale des Jaguar XE. Das Exterieur und vor allem das Interieur wurden optisch aufgewertet und die Technik verbessert.

MÜLLER MÖBELFABRIKATION Metall in seiner schönsten Form: Die Müller Möbelfabrikation begeistert immer wieder mit genial einfachen und modernen Metallmöbeln durch ihre flie­ ßend klare Formensprache.


2

LIVE 2019:2 |  INHALT

Der neue Range Rover Evoque

INHALT 04

MEHR VON ALLEM

14

Der neue Range Rover Evoque: Testdrive in Portugal

05

REISS AUS

16

46.000 Kilometer Abenteuer und Selbsterfahrung

06 HAUSNACHRICHTEN

Der neue Range Rover Evoque

NOCH ATTRAKTIVER Der Jaguar XE 2020

20

Neuigkeiten von der Glüsinger Straße

08 STILPRÄGEND

HEAVY METAL Die Möbel der Müller Möbelfabrikation aus Augsburg

A BUSINESS CLASS OF ITS OWN Besondere Konditionen für Selbstständige und Freiberufler für Jaguar I-PACE und XF

22

SCHÖNER SPORTLER Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition


EDITORIAL  | LIVE 2019:2

EDITORIAL Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kundinnen und Kunden, mit dem neuen Jaguar Land Rover LIVE Magazin stellen wir diesmal wieder ein besonderes Auto vor: Der Range Rover Evoque ist mittlerweile eine Design-Ikone, denn er verkörperte bei seinem Debüt in 2011 eine radikale Neuorientierung. Nun wurde der Evoque so gründlich überarbeitet, dass außer den Türschlössern und den Außenspiegeln kein Bauteil aus der Vorgänger-Version übernommen wurde. Entstanden ist die gekonnte Mischung für Großstadt und Landlust – die zweite Modellgeneration des Range Rover Evoque schreibt die Erfolgsgeschichte seines Vorgängers damit nahtlos fort. Der neue Range Rover Evoque steht Ihnen ab dem 6. April für Testfahrten in unserem Autohaus zur Verfügung. Auch unser Autohaus wurde in den letzten Monaten grundlegend „überarbeitet“. Im Lauf des Jahres werden alle Arbeiten beendet sein, aber Sie können die Vorteile des neuen Werkstattbereichs schon jetzt „live“ erleben. Rund um das Thema Elektromobilität haben wir ebenfalls aufgerüstet, unsere eigene Ladesäule geht demnächst ans Netz. Umbau­maß­ nahmen sind immer mit Beeinträchtigungen verbunden, aber ich denke, unser gesamtes Team hat mit viel Einsatz dafür gesorgt, dass der Betrieb läuft und unsere Leistungen auf dem gewohnten Premiumniveau waren. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und freue mich auf ein Wiedersehen in unserem Autohaus.

Hermann-Josef Poth Geschäftsführer

Herausgeber (V.i.S.d.P.): Anders Automobile GmbH, Glüsinger Straße 62, 21217 Meckelfeld bei Hamburg Telefon 040 / 7610168-0, Telefax 040 / 7610168-10, info @andersauto.de · www.andersauto.de Redaktion & Koordination: Berendson & Partner, Breitbrunn am Chiemsee · redaktion@jlr-live.de Art-Direction & Gestaltung: Space Gesellschaft für visuelle Kommunikation, Frankfurt · art-direction@jlr-live.de Druck: Braun & Sohn Druckerei GmbH & Co. KG, Maintal · info@braun-und-sohn.de Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH.

3


4

LIVE 2019:2 |  DER NEUE EVOQUE

MEHR VON ALLEM DER NEUE R ANGE ROVER EVOQUE: TESTDRIVE IN PORTUGAL VON JAN-HENDRIK KREBS

Wir waren zur dynamischen Präsentation des neuen Evoque in Portugal, um den neuen Range Rover kräftig auf Herz und Nieren zu prüfen. Die Workshops zum neuen kompakten Premium-SUV fanden in einem Golfresort an der Steilküste des Atlantiks statt. Vor traumhafter Kulisse wurden mit den unterschiedlichsten Themen – von Konnektivität über Fahreigenschaften bis hin zum Wettbewerb – rund 80 Autohaus-Mitarbeiter aus Deutschland auf das neue Fahrzeug und seine Leistungsfähigkeit vorberei-

tet. Der Evoque als „Gründer“ einer eigenen SUV-Kategorie fand bisher weltweit über 800.000 Kunden, die sich mit außergewöhnlichem Design und einzigartigen Fahreigenschaften von der vierrädrigen Masse abheben wollten. Der neue Evoque bietet nun noch einmal deutlich mehr von allem – Fahreigenschaften, Interieur, Technik, Motorisierung, Vernetzung – bis auf die Türschlösser ist im neuen Range Rover kein Bauteil seines Vorgängers mehr zu finden. In unserer vernetzen Welt werden die Online-Fähigkeiten eines Fahrzeugs im-

Der Evoque ist Offroad-König und es gibt keinen Mitbewerber, der vergleichbare Offroad-Eigenschaften aufweisen kann.

mer wichtiger – auch hier hat der Evoque mit AppleCarPlay und Android Auto Neues zu bieten. Auf der Straße konnten wir uns von einem ganz deutlich überzeugen: Der Evoque ist Offroad-König und es gibt keinen Mitbewerber, der vergleichbare Offroad-Eigenschaften aufweisen kann. Die neue „durchsichtige“ Motorhaube ermöglicht darüber hinaus eine einzigartige Sicht nach vorne. Neue Motoren und ein Mild-Hybrid-Antrieb sorgen für dynamische Fahreigenschaften bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch. Neu ist ebenfalls die Hold-Funktion. An Ampeln oder im Stop & Go braucht der Fahrer nicht mehr auf der Bremse zu stehen und kann so entspannter sitzen. Der Clearview-Rückspiegel ist einzigartig und ganz neu auf dem Markt. Eine kleine Kamera in der Antenne projiziert ein Bild in den Rückspiegel, welches einer erweiterten Rückfahrkamera gleichkommt. So hat der Fahrer trotz einer vollen Rückbank die komplette Sicht nach hinten. Aus meiner Sicht ein tolles und hilfreiches Feature. Neue Stoffe und Leder im Innenraum, edle Dekorelemente, schicke Felgen und verschiedene Farbkombinationen machen Ihren neuen Evoque zu einer individuellen Stilikone und zu einem einzigartigen „Hingucker“. Lassen Sie sich von unserem Team Ihren Traum-Evoque zusammenstellen. More Evoque than before!


FILM  | LIVE 2019:2

REISS AUS 46.000 KILOMETER ABENTEUER UND SELBSTERFAHRUNG

Ein halbes Jahr „Auszeit“ wollen sich Ulli Stirnat und Lena Wendt nehmen und von Hamburg nach Südafrika fahren. Dort kommen sie nie an. Statt­dessen rollen sie in ihrem alten Land Rover Terés – einem Rechtslenker aus England, den Stirnat zuvor selbst ausgebaut hat – und dem knapp 40 Jahre alten Dachzelt, einem Geschenk von Ullis Patentante, knapp zwei Jahre durch Westafrika. Auf 46.000 Kilometern, mehr als einmal um die Welt, lernte das Paar viel über sich und Afrika. Mit der Reise sollte auch ein Traum in Erfüllung gehen – raus aus dem Alltag und der Arbeit, auf der Suche nach Selbstbestimmung und Abenteuern. Dafür hatten die beiden auch ihre Jobs an den Nagel gehängt. Die ursprüngliche Idee der Reise war: In sechs Monaten bis nach Südafrika fahren. Im Herbst 2014 begann in Hamburg das Abenteuer im Land Rover Terés. Aus den Bildern der zweijährigen Reise ist jetzt auch ein Kinofilm geworden. Unter dem ursprünglichen Titel „Abgefahren“ entstand ein durch Crowdfunding finanzierter Film, der die wunderbaren Aspekte, aber auch die Schattenseiten des Reisens offenbart und jetzt unter dem Titel „REISS AUS – ZWEI MENSCHEN. ZWEI JAHRE. EIN TRAUM.“ bundesweit in den Kinos zu sehen ist.

Wie kam der Name Terés für den LR Defender zustande? In Marokko wurde Ulli immer von allen „très joli“ betitelt – „sehr schön“ auf Französisch. Unser Wagen war bis dahin auch einfach nur schön. Blau-metallic lackiert, poliert, sah so aus wie ein typischer Hamburger Stadt-Land Rover eben, der nicht „artgerecht“ gehalten wurde (wie unser Freund und Mechaniker Freddy immer sagt). Und so wurde aus ihr spontan Terés Jolie in Anlehnung an Angelina Jolie und eben très joli. Wir haben auf der Reise ein Schweizer Pärchen kennengelernt, das mittlerweile zu unseren besten Freunden gehört. Zurück in der Schweiz haben sie ein Baby bekommen und es Theres genannt. Welche drei Dinge waren Eure wichtigsten Begleiter auf der Reise? Lena: Ulli, Fufu, mein Surfboard. Ulli: Lena, Fufu, mein Werkzeugkasten. Zwei Jahre, 14 Länder, 46.000 Kilometer in einem Satz: Lachen, weinen, staunen, lieben, ärgern, verzweifeln, innehalten… leben!

5


6

LIVE 2019:2 |  PREVIEW & REVIEW

PREVIEW

REVIEW

06.04.2019

WELLNESS

Evoque Präsentation im Autohaus Anders GmbH mit Live-Musik und Catering

MAI 2019

Gewinner unserer letzten Verlosung für ein Wellness-Wochenende im THE GRAND Ahrenshoop: Herr Oliver Meyer mit Verkäufer Nicola Geist bei der Gutschein-Übergabe.

Winston Golf & Drive

SEPTEMBER 2019 Winston Golf & Drive*

*Wie die letzten Jahre auch, werden wir unsere kleine Golfrunde im engen Kreise fortführen. Mit unserem Golf-Profi Stuart McGregor und in Verbindung mit einem der schönsten Golfplätze Europas, Winston Golf (https://www.winstongolf.de), werden wir im Mai und September (Datum steht noch nicht genau fest) wieder eine Golf & Drive-Veranstaltung machen. Fahren Sie auf dem Weg zu Winston Golf eines unserer schönen Fahrzeuge aus unserer Flotte und genießen Sie einen Tag auf dem Golfplatz. Nach den ersten Schlägen an der Driving Range, geht es in gemischten Flights auf den WinstonOpen oder den WinstonLinks, dabei wird Herr Stuart McGregor jedes Flight für ein paar Löcher begleiten und Tipps und Tricks geben. Im Anschluss werden wir es uns auf der Club-Terrasse bei einem Barbecue gemütlich machen und den Tag ausklingen lassen, bevor es in unseren Fahrzeugen wieder zurück ins Autohaus geht.

DEALS DAYS Unsere Gebrauchtwagen-Deals Days haben wir erfolgreich vom 14.03.2019 bis 19.03.2019 abgeschlossen – mit interessanten Konditionen wie einer 0,99 % Finanzierung sowie dem 165-Punkte approved Check und zwei Jahren APPROVED Garantie auf all unsere Gebrauchtfahrzeuge.

1. SECRET SALE

1. Secret Sale bei Anders Automobile vom 06.03.2019 bis 09.03.2019. Als Gast-Star war am 06.03.2019 der neue Range Rover Evoque bei uns zu Gast.


HAUSNACHRICHTEN  | LIVE 2019:2

FÜNF FRAGEN AN MELANIE DITTMANN Ihr Lieblingsplatz in Hamburg und der Region? An der Außenalster. Warum Autohaus Anders? Weil Anders eben anders ist! Jaguar Land Rover ist für mich persönlich eine besondere und ausdrucksstarke Marke. Ihr Traumauto? Natürlich der neue Evoque. Ihr Motto? Stets und ständig auf dem neusten Stand – above and beyond. Frau Melanie Dittmann begann ihre Karriere im November 2017 und durch Tatkraft, Wissbegierde und gelebte Kundenorientierung hat sie sich zur Serviceberaterin entwickelt. Auf diese Entwicklung sind wir ganz besonders stolz. Lernen Sie Frau Dittmann gern kennen. Sie steht für alle Anliegen rund um Ihr Auto gern zur Verfügung.

ANDERS AUTOMOBILE BAUT AUS Bernd Schwan, Betriebsleiter, freut sich nicht nur über die Entwicklung von Frau Dittmann und den besonderen Weg. Er ist auch glücklich über die Beendigung der Um- und Ausbauarbeiten in der Werkstatt. Neben der Optimierung von Abläufen stehen uns nun drei zusätzliche Arbeitsplätze mit modernstem Diagnoseequipment zur Verfügung. Wir sind somit gerüstet für alle Anforderungen unserer Kunden hinsichtlich Wartungs-, Instandhaltungs-, Diagnose- und Karrosseriearbeiten. Wir haben hierbei natürlich auch alle Voraussetzungen für die E-Mobilität geschaffen und können mit Stolz sagen, dass wir für die nächsten Jahrzehnte gut gerüstet sind. „Die verbesserte Werkstattleistung sorgt bei unseren Kunden für mehr Servicequalität und sichert unseren Premiumanspruch rund um Wartung und Instand­ haltung“, freut sich Betriebsleiter Bernd Schwan. Mit dem Neubau eines eigenen Räderhotels ist das Serviceangebot auch rund um die Einlagerung von Reifen –natürlich immer mit dem Anders Reifencheck – ebenfalls deutlich verbessert worden. Wir können schneller und flexibler sowie individueller auf Ihre Anforderungen bei der Einlagerung von Rädern eingehen.

7


8

LIVE 2019:2 |  DER NEUE RANGE ROVER EVOQUE


TITELSTORY  | LIVE 2019:2

STIL PRÄGEND

IN DER AUTOMOBILGESCHICHTE GIBT ES NICHT WENIGE MEILENSTEINE, ABER FAHRZEUGE, DIE EINE EIGENE KLASSE KREIEREN UND PRÄGEN, SIND EINE SELTENHEIT. DER NEUE R ANGE ROVER EVOQUE IST SO EINE RARE IKONE, DENN ER VERKÖRPERTE BEI SEINEM DEBÜT IN 2010 EINE RADIK ALE NEUORIENTIERUNG. ALS KLEINSTER RANGE ROVER REVOLUTIONIERTE ER DAS DESIGN DER KOMPAKT-SUV. DER KÜHNE ENTWURF ÜBERNAHM DAS RADIK ALE DESIGN DES CONCEPT CARS LRX UND RICHTETE DEN RANGE ROVER ZUGLEICH AUF EINE NEUE, JÜNGERE, DESIGNAFFINE UND URBANERE KLIENTEL AUS. INZWISCHEN IST DER KLEINSTE RANGE ROVER ZUGLEICH AUCH DER MEISTVERK AUFTE.

9


10

LIVE 2019:2 |  DER NEUE RANGE ROVER EVOQUE

Nun wurde der Evoque so gründlich überarbeitet, dass außer den Türscharnieren kein Bauteil aus der Vorgänger-Version übernommen wurde. Entstanden ist die gekonnte Mischung für Großstadt und Landlust: Die zweite Modellgeneration des Range Rover Evoque schreibt die Erfolgsgeschichte seines Vorgängers damit nahtlos fort. Beste Voraussetzungen, um seine Position als Trendsetter des Segments auch in Zukunft zu behaupten. Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer: „Als der Range Rover Evoque 2010 seine Premiere feierte, hat er das Design der kompakten SUV grundlegend verändert. Das neue Modell wird diese bemerkenswerte Reise ohne Zweifel fortsetzen. Der Evoque ist ein Fahrzeug mit Charakter, das Luxus und Spaß kombiniert. Er erzeugt besondere emotionale Reaktionen – er ist ein Blickfang und bringt die Menschen zum Lächeln.“ UNVERKENNBARES DESIGN Auch die neue Modellgeneration zeigt die typische Evoque Karosserieform: eine unverkennbare Silhouette mit CoupéCharakter. Doch das neue Design kommt nicht allein mit glatten Flächen und klaren Linien zum Ausdruck: Auffällig und perfekt darauf abgestimmt sind außerdem die überaus schmalen Matrix-LED-Scheinwerfer, dynamische Blinker und

passende Heckleuchten oder die neuen versenkbaren Türgriffe. In der Rückansicht sorgt außerdem eine schwarze Akzentlinie über das gesamte Heck optisch für Breite. Zugleich ist auch der Innenraum des Evoque noch komfortabler geworden. Das Evoque Interieur wiederum steht mit einem in jeder Hinsicht grundlegend neuen Ansatz für Dynamik und moderne Eleganz. Optisch geprägt wird der Innenraum unter anderem von einer durchgehenden horizontalen Architektur, die ein Gefühl von Breite und Großzügigkeit schafft. Hinzu kommt eine stärker geneigte Armaturentafel, die die hochwertige Anmutung zusätzlich unterstreicht. Mit aufgeräumt wirkenden Flächen und sorgfältig ausgewählten, zeitgemäßen Materialien ist das Interieur der neuen Generation auch eine Hommage an die große Tradition des Range Rover. NACHHALTIG SCHÖN Der Evoque präsentiert sich nicht nur betont elegant und hochwertig, er ist mit seiner durchdachten Materialauswahl und seinem innovativen Antriebsportfolio auch besonders nachhaltig. Bis zu 33 Kilogramm Material aus nachhaltigen oder recycelten Quellen hat jeder neue Evoque an Bord – verbrauchsinduzierte Stoffe ebenso wie Recyclingstoffe aus postindustrieller Nutzung. Erstmals gibt es den Kompakt-


TITELSTORY  | LIVE 2019:2

11

SUV jetzt auch mit einem Mild-Hybridantrieb, der Leistung und Laufruhe mit deutlich gesteigerter Effizienz kombiniert. Damit trägt der neue Range Rover Evoque entscheidend zu einer verbesserten Umweltbilanz bei. Nachhaltigkeit spielt im Innenraum generell eine wichtige Rolle. So bietet Land Rover für die neue Generation des kompakten SUV-Bestsellers eine breite Auswahl an nachhaltigen Materialien. Für den neuen Evoque stehen zwei hochwertige Alternativen zu Leder zur Verfügung. Zum einen die vom dänischen Textil-Spezialisten Kvadrat entwickelte Ausstattung: ein strapazierfähiges Wollmischgewebe für die Sitze. Auch kommt ein technisches Dinamica-Velour zum Einsatz, für das pro Fahrzeug 53 Halbliter-Kunststoffflaschen recycelt werden. Zweites Angebot für den Innenraum ist ein neues Eukalyptus-Gewebe aus Naturfasern, die für ihr Wachstum wesentlich weniger Wasser benötigen als andere Pflanzen. Kombiniert wird das Eukalyptus-Gewebe mit einem leichten Hightech-Material, das gleichfalls nicht aus tierischen Quellen stammt.

ren und ihrem Gepäck deutlich mehr Platz – und optimieren zudem in jeder Fahrsituation die Handlingeigenschaften. Der Evoque ist mit dem von Land Rover entwickelten Antriebssystem Active Driveline ausgestattet, das Allradantrieb sozusagen „auf Abruf“ bereitstellt. Das elektronische Torque Vectoring-System passt in Kurven die Drehmomentverteilung zwischen den einzelnen Rädern ständig an, um Grip und Lenkverhalten zu optimieren. Gekoppelt ist Active Driveline im Evoque mit Driveline Disconnect: Das System entkoppelt bei gleichmäßiger Fahrt den Antriebsstrang zu den Hinterrädern vollständig und reduziert auf diese Weise Reibungsverluste und Kraftstoffverbrauch.

NEUE TECHNOLOGIEN MIT „KÖPFCHEN“ Der neue Range Rover Evoque ist digitaler und vernetzter als je zuvor. Technologisch brilliert er mit der Weltneuheit „ClearSight Ground View“ für einen Blick unter das Fahrzeug oder dem ebenso cleveren „ClearSight“-Innenrückspiegel, der sich auf Knopfdruck in einen HD-Videobildschirm verwandelt. Darüber hinaus hat der neue Range Rover Evoque Innovati„EINGEBAUTE“ Der Trendsetter erfüllt GELÄNDETAUGLICHKEIT onen wie die mit künstlicher Intellialle Kundenwünsche im Hinblick genz (KI) operierenden „Smart SetIm Hinblick auf seine Fähigkeiten in auf Design, Technologie, tings“ an Bord. Das Feature nutzt jedem Gelände gibt der Evoque im Vielseitig- und Nachhaltigkeit. Algorithmen künstlicher Intelligenz, Segment der kompakten Premiumum Vorlieben und Gewohnheiten SUV unverändert die Standards vor. der Fahrerin bzw. des Fahrers im Mit der markentypisch „eingebauLaufe der Zeit zu erlernen. Die zentrale Kommandostelle der ten“ Geländetauglichkeit und einer Vielzahl modernster gesamten Kabine ist das Infotainment-System Touch Pro Technologien setzt er auf jedem Untergrund und in jeder SiDuo mit seinen beiden 10-Zoll-Touchscreens und den kapatuation Maßstäbe. zitiven Schaltern. Sein formschönes und klares Design vereint geschickt Touchscreen-Technologie mit einfach zu beExtrem nützlich ist das neue Terrain Response 2: Die Steuedienenden Drehreglern. rung gestattet es dem Piloten, mithilfe der vier Fahrprogramme „Komfort“, „Sand“, „Gras, Schotter, Schnee“ und GUTE FIGUR IN JEDEM GELÄNDE „Schlamm und Spurrillen“ sämtliche wichtigen Systeme und Die zweite Evoque Generation verknüpft seine Bandbreite Assistenten des Evoque an den entsprechenden Untergrund an Fähigkeiten auf jedem Terrain mit Souveränität und Komanzupassen. Der zusätzliche Modus „Auto“ passt die Fahrfort im Straßeneinsatz. So besitzt die neue Karosserie eine zeugparameter automatisch an die Fahrbedingungen an. um 13 Prozent höhere Steifigkeit als die bisherige KonstrukWenn statt einer Pfütze ein Fluss durchquert werden muss, tion – im Verbund mit den starr verschraubten Hilfsrahmen schreckt der Evoque mit seiner Wattiefe von jetzt 600 Millireduziert dies die Übertragung von Geräuschen und Vibratimetern auch vor tieferen Wasserdurchfahrten nicht zurück. onen in den Innenraum beträchtlich. Auf der anderen Seite verschaffen der um 21 Millimeter verlängerte Radstand soDie Antriebsauswahl ist ebenfalls beeindruckend. Insgesamt wie das kompakte neue Aufhängungslayout den Passagiesteht für den neuen Range Rover Evoque eine zunächst aus


12

LIVE 2019:2 |  DER NEUE RANGE ROVER EVOQUE

»Der Evoqu um bege INTERVIEW MIT JEREMY WATER

Kameras im Kühlergrill und in den Außenspiegeln übertragen ihre Bilder auf den zentralen Touchscreen und zeigen dem Evoque Piloten, was sich vor und unter dem Vorderwagen befindet – und dies mit einem großen virtuellen 180-Grad-Sichtfeld.

sechs Vierzylinder-Angeboten bestehende Motorenpalette zur Wahl: drei modernsten Abgasnormen entsprechende Euro 6d-temp Diesel und drei Benziner. Die Spanne beginnt mit einem hocheffizienten Diesel mit 110 kW (150 PS)*. Den Leistungsgipfel markiert ein Benzinantriebswerk mit 221 kW (300 PS)* Leistung. Allesamt setzen auf das Konzept „Mild-Hybrid“, bei dem ein Elektromotor zusätzlich unterstützt und ein ausgeklügeltes System Bremsenergie zurückgewinnt. Das Ergebnis ist: rund sechs Prozent weniger Kraftstoffverbrauch. Kurzum: Herausragendes Design, modernste Technologien und Alltagstauglichkeit zwischen Parkhaus und Offroad machen den neuen Evoque auch in der zweiten Generation zur ersten Wahl unter den Kompakt-SUV. Der Neue ist ab 37.350 Euro erhältlich. Auch seine Leasing­rate ist sehr attraktiv: Ab 299 Euro monatlich bei einer Laufzeit von 3 Jahren, einer Leasing-Sonder­ zahlung von 3.735 Euro und einer Gesamtfahrleistung von 30.000 km (Stand März 2019). * Verbrauchs- und Emissionswerte Range Rover Evoque D150 mit 110 kW (150 PS), FWD Schaltgetriebe (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 5,4 l/100 km; 143 g/km) Range Rover Evoque P300 mit 221 kW (300 PS), AWD Automatik MHEV (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission**: 8,2 - 8,1 l/100 km; 188 - 186 g/km) ** Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz. händlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.“

Wie können wir uns Ihre tägliche Arbeit vorstellen? Ein normaler Tag bei Land Rover beginnt mit der Besprechung der Tonmodelle mit Massimo Frascella, Director Exterior Design, und dem Team. Dies gibt uns die Möglichkeit, die Designentwicklung der neuen Fahrzeuge mit den Tonmodellierern durchzugehen. Anschließend diskutieren wir mit den Ingenieuren und dem Marketing über aktuelle Herausforderungen, die wir bei den neuesten Modellen haben. Auf diese Weise wissen wir alle über den aktuellen Stand des jeweiligen Designprogramms Bescheid und stellen so sicher, dass wir unsere Ziele erreichen. Sie haben bereits an dem revolutionären Design der ersten Evoque Modellgeneration mitgearbeitet. Was hat Sie und Ihr Team dazu bewogen, im Automobil-Design ganz neue Wege zu gehen? Der erste Evoque war bahnbrechend. Es hat die Art und Weise, wie wir bei Land Rover mit Design umgehen, bis ins Mark verändert. Dieses Auto wurde entwickelt, um jüngere Menschen für die Marke Land Rover zu begeistern und auch um ein nachhaltigeres Angebot zu gestalten, was durch das leichte Fahrzeuggewicht und die effizienteren Motoren erreicht wurde. Zur Nachhaltigkeit trugen auch die verwendeten Materialien und die leichte Aluminiumkonstruktion bei. Aber in erster Linie wurde er entworfen, um begehrenswert zu sein. Wir wollten, dass die Menschen sich nach ihm umdrehen und ihn einfach nur haben und in ihm gesehen werden wollten. Der neue Evoque greift diese Erfolgsformel auf und entwickelt sie auf raffinierte Weise weiter. Er hat immer noch diesen unverwechselbaren Charakter: die aufsteigende Gürtel­ linie mit dem dramatisch abfallenden Dach. Aber sie ist jetzt unter unserer modernistischen Gestaltungsphilosophie entworfen worden, die dem Fahrzeug ein noch anspruchsvolleres Aussehen verleiht. In Kombination mit der technischen Integrität und der präzisen Ausführung ist es wirklich ein fantastisches Auto. Die Menschen liebten den ersten Evoque, aber dieser neue ist noch durchdachter und fortschrittlicher.


INTERVIEW MIT JEREMY WATERMAN  | LIVE 2019:2

13

ue wurde auch entworfen, ehrenswert zu sein.« MAN, CHIEF EXTERIOR DESIGNER BEI LAND ROVER, ZUM NEUEN EVOQUE

Was war Ihre Inspirationsquelle für dieses dramatische und damals einzigartige Exterieur-Design? Bei Land Rover lassen wir uns nicht von äußeren Einflüssen inspirieren. Wir haben ein so großartiges Erbe. Historisch gesehen, haben wir immer neue Fahrzeuge und Segmente entwickelt. Darüber hinaus verfolgen wir unter der Leitung von Gerry McGovern, Chief Design Officer von Land Rover, eine sehr klare Designstrategie, die auf vier Prinzipien ruht: Innovation, Relevanz, Nachhaltigkeit und Attraktivität. Alle unsere Fahrzeuge basieren auf diesem Konzept. Was waren Ihre Herausforderungen bei der Gestaltung des neuen Range Rover? Es ist sicherlich schwer, wenn man bereits eine Design-Ikone geschaffen hat, mit dem Design des neuen Evoque sich noch einmal selbst zu übertreffen. Das Team hat erstaunliche Arbeit geleistet, das Evoque Original zu übernehmen und in jeder Hinsicht zu verbessern. Der Neue hat bessere Proportionen mit seinem längeren Radstand und den größeren Rädern. Der längere Radstand ermöglicht auch mehr Beinfreiheit im Fond, einen größeren Kofferraum sowie zusätzliche Ablagen und Fächer. Überall

im Auto, wo wir die Qualität verbessern konnten, haben wir das getan. Er hat schöne, herausfahrbare Türgriffe, die zuerst beim Velar zu sehen waren, und wir haben es geschafft, den Taillenabschluss bündig zu machen. Er verfügt über Veredelung und Luxus, die normalerweise zu unseren größeren Range Rover Modellen gehören. All diese Details machen den neuen Evoque raffinierter und präziser. Was gefällt Ihnen am neuen Evoque am besten? Es gibt kein einzelnes Detail, was mir am besten gefällt. Ich liebe den Evoque als Ganzes. Es war wirklich nicht einfach, die zweite Generation eines so erfolgreichen Autos zu entwerfen. Wir nennen es das schwierige „zweite Album“! Die Leidenschaft und Arbeit, die wir alle in das Projekt gesteckt haben, sind Zeugnis für jeden bei Land Rover!


14

LIVE 2019:2 |  MÜLLER MÖBELFABRIKATION

HEAVY

DIE MÖBEL DER MÜLLER MÖBEL

Die Geschichte beginnt mit einer Leidenschaft für alte Medizinschränke aus Metall: Die Freude an der klaren und zeitlosen Formensprache dieser Designklassiker aus den Praxen der „Halbgötter in Weiß“ war für Evelyn Hummel und Wendelin Müller der Quereinstieg in das Unternehmer­ dasein. Hummel ist eigentlich Biologin und ihr Geschäftspartner Ingenieur. Entstanden ist daraus im Jahr 1996

in Augsburg die Müller Möbel­ fabrikation, die seitdem sehr erfolgreich immer wieder mit genial einfachen und modernen Metallmöbeln in fließender, klarer Formensprache begeistert. Die Unikate aus hochwertigem Indus­ triestahlblech werden in der Augsburger Manufaktur handgeschweißt und in allen Wunschfarben der RAL-Palette lackiert. In dieser einzigartigen Verbindung von handwerklicher Meisterleistung und modernem Design sind bisher sieben Produktlinien für Wohnen und

Arbeiten entstanden. „Müller setzt bei der Produktion auf traditionelle Verarbeitung. Alle Produkte werden im eigenen Fertigungsbetrieb hergestellt, so prägen auch unsere Mitarbeiter mit ihrer Handarbeit den besonderen Charakter der Möbel. Jedes Produkt ist ein Einzelstück und wird individuell nach Kundenwünschen geplant und montiert“, erläutert Evelyn Hummel.

METALL IN SEINER SCHÖNSTEN FORM Mit dem von Tim Brauns entworfenen Metallregal „Scala“ hat die Müller Möbelmanufaktur gerade erst den „German Design Award 2019“ gewonnen. „Der Werkstoff Metall fasziniert viele junge Designer. Schlanke Linien und kleine Radien in höchster Präzision


UNTERNEHMENSPORTRÄT  | LIVE 2019:2

15

METAL

LFABRIK ATION AUS AUGSBURG

zeichnen die Möbel aus, sie bleiben verwindungsfrei, stabil und verschleißfrei. Und sie sind aufgrund ihrer Haltbarkeit auch sehr nachhaltig. Mit den Autobauern von Jaguar und Land Rover verbindet uns eine gemeinsame Mission, denn auch wir bringen Metall in seine schönste Form“, ergänzt Wendelin Müller.

Brandneu ist der Martini-Chair: Als erstes Sitzmöbel aus der Augsburger Manufaktur ist der Sessel eher zufällig entstanden. Designer Gregor Faubel hat bereits mehrere Projekte mit Evelyn Hummel und Wendelin Müller realisiert und suchte nach einem fachkundigen Rat rund um die Frage, wie sich Metall falten lässt, um es zu einem bequemem Sitzmöbel verarbeiten zu können. Das Resultat zahlreicher Gespräche

und Studien ergänzt jetzt das Portfolio der Manufaktur und unterscheidet sich nur in der Materialfrage von den anderen Augsburger Designschönheiten: Der Loungesessel, der sich als Solitär für zu Hause, in der Lobby, den Wartebereich oder als privater Rückzugsort im Büro anbietet, wird nicht aus Metall, sondern aus höchst flexiblem drei Millimeter dünnem Aluminium gefertigt. Die Aluminiumschale wird gekantet und auf ein Drehfuß-Gestell geschweißt. Die Sitzauflage besteht aus Halbnubuk-Leder in Brushed-SaddleQualität, nimmt die Struktur der Schale auf und ist sehr aufwendig genäht. Aus Interesse und Freude an zeitlosen Entwürfen entstanden, hat sich die Müller Möbelfabrikation in über zwei Jahrzehnten als innovatives Unternehmen am Markt erfolgreich positioniert: Hier entstehen heute Möbel in einer eigenen, modernen und facettenreichen Designsprache, die mit kompetenten Fachhandelspartnern einem an Design und Qualität interessierten Publikum zugänglich gemacht werden.


16

LIVE 2019:2 |  JAGUAR XE

XE NOCH ATTRAKTIVER: DER JAGUAR XE 2020


BERICHT  | LIVE 2019:2

17


18

LIVE 2019:2 |  JAGUAR XE

ELEGANZ UND SPORTLICHKEIT SIND DIE MERKMALE DES JAGUAR XE. DIE SPORTLIMOUSINE WURDE JETZT OPTISCH UND TECHNOLOGISCH TIEFGREIFEND WEITERVERBESSERT UND AUFGEWERTET. SEIN AKTUALISIERTES EXTERIEUR VERSCHAFFT DEM JAGUAR XE EINEN SELBSTBEWUSSTEREN AUFTRITT, UND DAS NEUE INTERIEUR ÜBERZEUGT MIT HOCHWERTIGKEIT UND MODERNITÄT.

Im Ergebnis wirkt der XE nun sowohl breiter als auch flacher. Möglich wurde dies durch größere vordere Lufteinlässe, einen flacheren und breiteren Kühlergrill, mutigeren Grafiken und muskulöseren Flächen. Auch die neuen Voll-LED-Schein­ werfer mit dunkleren Reflektoren und das markentypische J-Blade-Design der LED-Tagfahrleuchten tragen zur frischen Optik bei. Das Heck mit neu geformtem Stoßfänger und verschlankten LED-Rückleuchten akzentuiert ebenfalls die optische Breite des Fahrzeugs.

SCHÖNHEIT KOMMT VON INNEN Das komplett überarbeitete Interieur des Jaguar XE bietet zusätzliche Ablagen und neu gestaltete Türtafeln, besticht vor allem aber durch den großzügigen Einsatz berührungsfreundlicher Soft-Touch-Materialien und hochwertiger Dekorelemente in Holz, Aluminium oder Kohlefaser-Optik. In der mit viel Hochtechnologie aufgerüsteten Kabine erfahren alle Insassen ein Plus an Komfort, Qualität und Vernetzung. Jeder Aspekt des Innenraums wurde von Jaguar mit Blick auf besser nutzbaren Stauraum, eine noch intuitivere Bedienung und einen optimierten Komfort unter die Lupe genommen.

Der Einfluss des zweisitzigen Jaguar Sportwagens F-TYPE spiegelt sich auch im griffig geformten SportShift-Getriebewählhebel wider – er ersetzt den zuvor im XE eingesetzten Drehregler. Eine weitere Neuheit ist das vom I-PACE* übernommene Touch Pro Duo Infotainment-System. Das zweiteilige Bedienpanel besticht durch nahtlos integrierte und hochauflösende HDTouchscreens in den Größen 10’’ und 5,5’’, die eine sehr intuitive Steuerung ermöglichen. Ebenfalls Premiere im XE feiern eine kabellose Ladestation für Mobiltelefone und intelligente Smart Settings. Diese nutzen Algorithmen mit künstlicher Intelligenz, um Vor­ lieben des Fahrers zu erkennen und das Fahrerlebnis höchst persönlich zu gestalten. Ein Novum in dieser Fahrzeugklasse ist der Innenrückspiegel in ClearSight Smart View-Technologie. Mithilfe einer Weitwinkelkamera auf dem Dach werden Bilder des rückwärtigen Bereichs auf ein in den rahmenlosen Rückspiegel integriertes HD-Display übertragen. Vorteil: Sollten schlechte Lichtverhältnisse oder Regen auf der Heckscheibe selbst groß gewachsenen Passagieren die Sicht behindern, behält der Fahrer durch diese Technologie immer eine ungetrübte Sicht nach hinten. Ian Callum, Jaguar Design Direktor, sagt: „Die Einzigartigkeit des XE liegt in


BERICHT  | LIVE 2019:2

19

der Summe seiner Eigenschaften. Die Kunden erwerben ein komplettes Paket aus progressivem Design, innovativen Technologien und außergewöhnlicher Fahrdynamik. Wir machen nichts Gewöhnliches, und der neue XE verkörpert das. Mein Team und ich hatten große Freude, ein Auto zu verbessern, mit dem wir so eng vertraut sind. Wir haben mit und in ihm gelebt, wir verstehen seinen Charakter, und es bot sich die wunderbare Gelegenheit, ein gutes Auto noch besser zu machen. Genau das haben wir auf jede erdenkliche Weise getan.“ DYNAMIK IN SEINER SCHÖNSTEN FORM Die Karosserie des auf Leichtbau getrimmten Jaguar XE besteht zu 75 Prozent aus Aluminium. Das trägt auch im überarbeiteten Modell maßgeblich zum agilen Handling, zur hohen Sicherheit und beeindruckender Effizienz bei. In Kombination mit den bewährten Heckund Allradantrieben, der Doppelquerlenker-Vorderachse und der hinteren Integral-Achse sowie den fortschrittlichen Jaguar Ingenium Motoren garantiert der XE ein hohes Maß an Fahrdynamik und Performance. Der sportliche Charakter des XE wird verstärkt mit einem konfigurierbaren Dynamik-Modus, der schnellere Gangwechsel, spontanere Reaktionen auf Gaspedalbefehle und eine geänderte Kennlinie der Lenkung ermöglicht. Über die optional erhältliche Funktion Configurable Dynamics können Fahrer je nach Vorliebe über den zentralen Touchscreen einen Comfort- oder Dynamik-Modus für Motor, Getriebe und Lenkung wählen. Darüber hinaus passt das adaptive Fahrwerk (Adaptive Dynamics) in den entsprechend ausgestatteten XE Varianten die Fahrwerkseinstellungen in allen Fahrsituationen an. Und sichert so ein optimales Gleichgewicht zwischen größtem Komfort bei niedrigen Geschwindigkeiten und präzisem Handling bei hohem Tempo.

PERFEKT MOTORISIERT, UMFASSEND AUSGESTATTET Alle neuen Jaguar XE werden ab Werk mit einer Achtstufen-Automatik ausgestattet; weiterhin gibt es Varianten mit Heck- und Allradantrieb. Das Torque-on-demand-4x4-System von Jaguar Land Rover und das Regelsystem Intelligent Driveline Dynamics bewahren auf jedem Untergrund den Jaguar typischen Heckantriebscharakter. Der XE mit dem 221 kW (300 PS)* starken Ingenium Benzinmotor beschleunigt mit serienmäßigem Allradantrieb in nur 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Unterhalb dieser Top-Version rangiert der XE P250 mit 184 kW (250 PS)* und Heckantrieb. Die Dieselvariante D180 glänzt schon ab 1.750 U/min mit einem maximalen Drehmoment von 430 Nm und einem Verbrauch von 4,9 Liter/100 km*. Den

Selbstzünder bietet Jaguar optional auch mit Allradantrieb an. Zur Serienausstattung des neuen XE zählen unter anderem 18 Zoll große Leichtmetallfelgen, elektrisch verstellbare Ledersitze, Voll-LED-Scheinwerfer und Rückleuchten, vordere und hintere Einparkhilfen, eine Rückfahrkamera und ein Spurhalteassistent mit Aufmerksamkeitsassistent. Kunden haben die Wahl zwischen den Ausstattungslinien S, SE und HSE; ergänzt durch für alle drei Linien zusätzlich orderbare RDynamic-Pakete und weitere Ausstattungspakete. Preise starten für den Jaguar XE S mit 132 kW (180 PS)* starkem Ingenium Turbodiesel und 8-Gang-Automatik auf Niveau des Vorgängers bei 43.690 Euro.

*Verbrauchs- und Emissionswerte Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,8-22 kWh/100km; CO2–Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007)** Jaguar XE D180 mit 132 kW (180 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km: 5,0-4,9 kombiniert; CO2-Emissionen 132-130 g/km)** Jaguar XE P250 mit 184 kW (250 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km: 7,0 kombiniert; CO2-Emissionen 160-159 g/km)** Jaguar XE P300 AWD mit 221 kW (300 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km: 7,5-7,3 kombiniert; CO2-Emissionen 170-167 g/km)** **Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.


20

LIVE 2019:2 |  SPECIAL OFFERS

A BUSINESS CLA

JAGUAR BIETET FÜR SELBSTSTÄNDIGE UND

ELEKTROMOBILITÄT FÜR DEN BUSINESSALLTAG Für gewerbliche Kunden bietet Jaguar attraktive FullService-Leasingangebote für den elektrischen SUV I-PACE*. Der I-PACE S ist bereits für 569,90 Euro netto monatlich bei einer Laufzeit von 36 Monaten mit 45.000 km Gesamtfahrleistung und einer Sonderzahlung in Höhe von 20 Prozent des Neuwagen­ preises im Full-Service-Leasing erhältlich.

renommierten European Car of the Year 2019. Besonders hervorzuheben ist auch die Auszeichnung der Euro NCAP Organisation, die dem I-PACE seine hohe passive und aktive Sicherheit mit einem Fünf-Sterne-Resultat attestiert. Der elektrische Jaguar I-PACE garantiert mit seiner leichten Alu-

Darüber hinaus übernimmt Jaguar Fleet & Business Leasing auch das Restwertrisiko zu 100 Prozent. In diesem attraktiven Full-ServiceLeasingangebot sind die möglicherweise anfallenden Kosten für Wartung und Verschleiß enthalten. Der vollelektrische Jaguar I-PACE ist auch steuerlich noch besser für gewerbliche oder freiberufliche Kunden geworden: Seit Januar 2019 reduziert sich bei privater Nutzung eines Dienstwagens mit E-Antrieb die Bemessungsgrundlage für den geldwerten Vorteil um die Hälfte. Auf das konkrete Beispiel des Jaguar I-PACE S übersetzt, ergibt dies einen Steuervorteil von 391,20 Euro pro Monat oder 4.694,40 Euro pro Jahr. Der Jaguar I-PACE hat bereits zahlreiche Preise für sein Design, seine Performance und seine Sicherheit erhalten, u.a. den German Car of the Year Award 2018 und kürzlich den

minium-Karosseriestruktur und dem integrierten BatteriePaket außergewöhnlichen Aufprallschutz für die Insassen. *Verbrauchs- und Emissionswerte Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,8-22 kWh/100 km**; CO2–Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007). **Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.


I-PACE UND XF  | LIVE 2019:2

21

ASS OF ITS OWN

D FREIBERUFLER BESONDERE KONDITIONEN

CHEQUERED FLAG-EDITIONEN DER BAUREIHEN XF UND XF SPORTBRAKE Beide Chequered Flag-Modelle erinnern an die über 70-jährige Sportwagenhistorie des Unternehmens und betonen sowohl außen wie innen durch zusätzliche Akzente ihre dynamischen Eigenschaften. 18-ZollLeichtmetallfelgen in glänzend schwarzem Finish signalisieren den Sonderstatus ebenso wie das Vollleder-Interieur aus dem als Basis dienenden XF R-Sport.

Für gewerbliche Kunden gibt es den XF bereits zu Fleet & Business-Leasingkonditionen inklusive Wartung ab 399 Euro netto monatlich, den XF Sportbrake schon ab 429 Euro netto monatlich (36 Monate Laufzeit, null Prozent Anzahlung, 10.000 km/Jahr). Für Privatkunden starten die attraktiven

Darüber hinaus hat Jaguar zum Modelljahr 2020 die Serienausstattung aller XF und XF Sportbrake um ein Smartphone-Paket und zusätzliche Assistenzsysteme nochmals erweitert. Last but not least gehören ab dem neuen Modelljahr in allen Jaguar XF und XF Sportbrake Apple CarPlay und Android Auto zur Serienausstattung. Die Technologie spiegelt die Oberfläche eines Smartphones auf einen zentralen 10’’-Touchscreen, über den User dann verschiedene Apps anwählen können. Ab Werk durchgehend an Bord sind künftig auch die Rückfahrkamera, vordere und hintere Einparkhilfen sowie die Kombination aus Spurhalte- und Aufmerksamkeitsassistent.

Leasingangebote der Sonderedition Chequered Flag bei 519 Euro brutto für den XF beziehungsweise 529 Euro brutto monatlich für den Jaguar XF Sportbrake (36 Monate Laufzeit, null Prozent Anzahlung, 20.000 km/Jahr).


22

LIVE 2019:2 |  RANGE ROVER VELAR SVAUTOBIOGRAPHY

Ö H C S ER E R OV G N A R

R O P S R E N

VEL AR

OBIO S VA U T

GRAPH

Y

IC DY N A M

EDITIO

N*


R E RTL

PORTRÄT  | LIVE 2019:2

23

Hinter seinem langen Namen „Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition“ verbirgt der britische Avantgarde-SUV vor allem eines: eine neue Dimension von Leistung und Exklusivität in limitierter Auflage. Der von der Abteilung Land Rover Special Vehicle Operations (SVO) entwickelte Bolide besitzt unter der Motorhaube einen 5.0 Liter V8 Kompressor mit satten 405 kW (550 PS)* Leistung. Der Range Rover Velar erfreut sich seit seiner Markteinführung großer Beliebtheit bei Kunden wie Fachleuten – die Profis zeichneten das britische Avantgarde-SUV unter anderem mit dem Preis „World Car Design of the Year 2018“ aus. Die Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition setzt sich jetzt an die Spitze der Velar Leistungstabelle: Der Neuling beschleunigt in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht ein Maximaltempo von 274 km/h – und dies mit der Souveränität und dem Komfort, der seit Jahrzehnten mit dem Namen Range Rover verbunden ist. WEITERENTWICKLUNG Das gesamte Technikpaket des Velar wurde an das größere Leistungsvermögen angepasst. So erhielt die Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition stärkere Bremsen und weiterentwickelte Aufhängungskomponenten

sowie neue Abstimmungen für zahlreiche Systeme von Antrieb bis Assistenz. Auf diese Weise glänzt die neue Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition mit einem unverwechselbaren Profil, das Sportwagen-Gene mit der enormen Leistungsbandbreite eines Premium-Mid-Size-SUV vereint. EXKLUSIVE FARBOPTION Als einzige Velar Version ist die neue SVAutobiography Dynamic Edition da­ rüber hinaus mit einer Lackierung in Byron Blue seidenmatt lieferbar: eine Metallicfarbe aus der Premium-Palette von SVO. Sowohl dieser besonders exklusive Lack als auch die übrigen Farben sind serienmäßig mit einem in der Kontrastlackierung Narvik Black gehaltenen Dach kombiniert. In dem Editionsmodell, das nur ein Jahr angeboten wird, steckt viel Entwicklungsarbeit: Insgesamt arbeiteten die Ingenieure bei Land Rover SVO 63.900 Stunden an der Weiterentwicklung und Neuabstimmung aller Velar Systeme, um Handling, Fahrkomfort und Ansprechverhalten der neuen Velar SVAutobiography Dynamic Edition zu optimieren. *Verbrauchs- und Emissionswerte Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition 5.0 Liter V8 Kompressor Benziner mit 405 kW (550 PS) ) (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 11,8 l/100 km; 270 g/km)


STIL TRIFFT ABENTEUER WIR PRÄSENTIEREN UNS AB NOVEMBER IM NEUEN DESIGN VON JAGUAR LAND ROVER

Anders Automobile GmbH Glüsinger Straße 62 21217 Meckelfeld bei Hamburg 040 / 76 10 16 8 - 0

Profile for SPACE

JAGUAR LAND ROVER | LIVE 2019:2 | Anders Meckelfeld  

JAGUAR LAND ROVER | LIVE 2019:2 | Anders Meckelfeld  

Profile for webspace