Page 1

Develop your Leadership Studie zu Führungsstilen und dunkler Persönlichkeit Von Tabea Vortanz, BSc., Institut für Psychologie, Karl-Franzens-Universität Graz

Informationen zur Studie

1


Beachten Sie bei der Einschätzung folgendes: Es sind alle Führungsstile, die in den Fragebögen abgefragt werden, als gleichwertig zu betrachten, denn kein Führungsstil kann universell angewendet werden.

Eine Führungskraft muss ihr Verhalten viel mehr an die Art der Aufgabe und die MitarbeiterInnen anpassen können, um erfolgreich führen zu können. Dazu muss eine Führungsperson bereit sein, mehrere Entscheidungs- und Führungsstile anzuwenden, je nach Situation ist ein Führungsstil passend oder unpassend.

Bei der Bearbeitung von Fragebögen kann es sein, dass man gewisse Antworttendenzen aufweist. Dies können Tendenz zur Milde, Tendenz zur Strenge, Tendenz zur Mitte und Tendenz zu Extremwerten sein. Vor allem wenn man sich selbst oder Bekannte beurteilt, neigt man oft zur Tendenz zur Milde.

Mit dieser Strategie wird versucht, Unstimmigkeiten und Streit vorzubeugen oder sich Selbst besser darzustellen. Seien Sie sich also dieser Tendenzen bewusst, wenn Sie die Fragebögen ausfüllen.

2


Beachten Sie bei der Einschätzung folgendes: Des Weiteren versucht man, bei der Beantwortung von Fragebogen, sozialen Normen zu entsprechen, die als erwünscht gelten. Man versucht unbewusst, sich selbst und andere besser darzustellen, als sie sind.

Mit einer ehrlichen Antwort ist Ihnen / dem Eingeschätzten mehr geholfen, als mit einer „netten“. Denn nur durch konstruktives Feedback erkennt man seine Stärken und Entwicklungsfelder und kann sich so gezielt weiterentwickeln.

Oftmals wird bei Fragebögen, alles, was positiv klingt, positiv beurteilt und alles, was negativ konnotiert ist, negativ beurteilt. Dies kommt durch den sogenannten HALO-Effekt zustande. Eine Person oder ein Frageblock wird oft als „grundsätzlich schlecht“ oder als „grundsätzlich gut“ bewertet.

Allerdings gibt es keinen Führungsstil, der besser oder schlechter ist, als der andere. Dieser HALOEffekt entsteht durch Zeitmangel oder Unterbrechungen. Nehmen Sie sich also genügend Zeit und beantworten Sie die Frage in Ruhe, sowie in einer ruhigen Umgebung. 3


Falls Sie inhaltliche Fragen oder Anregungen haben oder Schwierigkeiten auftreten, wenden Sie sich gerne jederzeit an: Tabea Vortanz, BSc. tabea.vortanz@edu.uni-graz.at Institut fßr Psychologie Karl-Franzens-Universität Graz

4

Develop Your Leadership - Informationsblatt  

wichtige Informationen zur Durchführung der "Develop Your Leadership"-Studie. Zur Studie: http://bit.ly/leadership_studie

Develop Your Leadership - Informationsblatt  

wichtige Informationen zur Durchführung der "Develop Your Leadership"-Studie. Zur Studie: http://bit.ly/leadership_studie

Advertisement