Page 1

„exklusiv“ Lifestyle

Österr. Post.AG Info Mail-Entgelt bezahlt

Juli 2017 - www.wcm-austria.at

Für ein besseres Leben

Chancen der Digitalisierung

DESEI Karin Weinhold

Living City attraktives Wohnen Brigitte Christine Hofmann schafft Werte mit Zukunft

St.Pölten, die Stadt mit Flair

Brandschutz durch Hausbetreuung Sicherheit durch TÜV

Medizinische Sensation durch St. Pöltner Wissenschaftler

Bosnische Pyramiden entdeckt


Entgeltliche Einschaltung


Lifestyle “exklusiv““

1

Inhalt

2

U2

8

10

2

Karin Weinhold Mode

21

St.Pölten, die Stadt mit Flair

8

TÜV sorgt für Sicherheit

21 22 23

Cafe Pusch

24

Cafe Palais Wellenstein

10

Living City Wohnen für 50+

12

Romantik Theater

U4 Wohnprojekt Dr. Karl

12

Cafe Schubert Das kleine Bierbeis´l

21

Renner Promenade

32

28

ROSArot & VeilchenBNLAU

29 31

Antiquitäten Figl Restaurant Seedose

34 28

31

39

Restaurant Zwieselbauer Die bosnischen Pyramiden Kunst von Brigitte Christine Hofmann

21

22

23

24

29

32

34

39


Lifestyle “exklusiv““

2

© agnes stadlmann

KarinWeinhold Der Wiener Designerin Karin Weinhold gelingt es immer wieder sich selbst zu übertreffen.

Karin Weinhold Atelier: Martinstraße 97 1180 Wien Tel. 0699/11030093 www.desei.at

Man muss nicht modemutig sein, um zum Design von ihr zu greifen, jedoch die Liebe zu den sanften anmutenden Farben, wie sie in ihren umwerfenden Kollektionen die Aufmerksamkeit auf sich lenkt, muss vorhanden sein. Mit ihren femininen und graziösen Entwürfen bietet sie für Männer die Offenbarung, wie Frauen beschenkt und verwöhnt werden wollen. Ihr Atelier hat das Konzept der Ästhetik und Verwöhnung, wobei kein traumhaftes Einzelstück dem anderen gleicht. Es sind erlesene Unikate, die einen unwiderstehlichen Reiz ausüben und doch farblich die Persönlichkeit jeder Trägerin unterstreichen.

Fotograf: Andreas Hochgerner, Hair & Make up: Regina Tichy, Model: Heni Zanoni.

Sie lässt die Blicke von ihren aufregenden Roben auf sich ziehen.


3

Ästhetik in Perfektion „Du bist mehr als Sinnlichkeit, Du hast Design, Du bist für mich aufregend, und romantisch, ich trage Dich gern, weil meine Liebe außergewöhnlich ist, bist mein Schmuckstück, großartig, ich liebe Dich, das Juwel von Karin Weinhold“

Fotograf: Andreas Hochgerner, Hair & Make up: Regina Tichy, Model: Heni Zanoni.

Die Modepracht von Karin Weinhold ist kostbar, genauso wie das Leben selbst. Genießen Sie jeden einzelnen Moment mit einem Spitzentraum von DESEI, zelebrieren Sie diesen Neubeginn, ob mit einem fließenden Abend- oder Hochzeitskleid, es ist umwerfend.


Lifestyle “exklusiv“

4

Menschliche Kreativität ist auch in der digitalen Zukunft gefragt.

@Foto: NOE Landesregierung

Die Redaktion von Lifestyle „exklusiv“ hat es sich zum Ziel gesetzt, modernen Entwicklungen, wie beispielsweise der Digitalisierung, eine besondere Beachtung zu schenken. Das scheint mir sehr wichtig, denn eines ist ganz klar, die Digitalisierung ist heute aus der Industrie, aus der Arbeitswelt und aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Es liegt aber vor allem an uns selbst, ob im Zeitalter der Digitalisierung moderne und selbstbewusste Regionen eine bedeutende Rolle spielen und ob unser Bundesland sich behaupten und die vorhandenen Chancen nützen kann. Die Lage im Herzen Europas, das innovationsfreundliche Klima im Land und nicht zuletzt der umfassende Investitions-Schwerpunkt auf die Bereiche Bildung, Forschung, Wissenschaft und Technologie sind wesentliche Beiträge dazu. Darüberhinaus bietet das Land Niederösterreich u. a. mit dem Universitätszentrum in Tulln, dem Campus Krems, dem IST Austria in Klosterneuburg und den 92 ganz konkreten Punkten beim „Masterplan Digitalisierung“ eine vorbildliche Grundlage. Insgesamt werden rund 60 Millionen Euro für die Digitalisierungsoffensive in unserem Bundesland bereitgestellt. Dabei wird den Landsleuten jenes Rüstzeug in die Hand gegeben, das nicht nur in der Welt von heute, sondern vor allem in der von morgen gebraucht wird. Das Ergebnis dieser Entwicklung ist eine Bilanz, die sich bereits heute nicht nur in Ziffern und Zahlen zeigt, sondern auch in einer Stabilität und wirtschaftlichen Stärke, von der alle Menschen in Niederösterreich profitieren. Die seit zwei Monaten sinkende Arbeitslosigkeit und das prognostizierte überdurchschnittliche Wirtschaftswachstum von fast zwei Prozent zeigen, dass unser Land auf dem richtigen Weg ist. Auch die durchschnittliche Kaufkraft je Einwohner liegt in Niederösterreich über dem Bundesdurchschnitt. Niederösterreich rangiert im Bundesländervergleich knapp hinter dem Spitzenreiter Salzburg und vor Wien an zweiter Stelle. Von der Digitalisierung können nicht nur die Klein- und Mittelbetriebe, sondern auch die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren, weil die menschliche Kreativität besonders in der digitalen Zukunft gefragt ist. Auch der Ausbau der Breitbandnetze ist von herausragender Bedeutung. Das erscheint mir sehr wichtig, denn eines ist ganz klar, die Wirtschaft, das sind wir alle, die Arbeitgeber ebenso wie die Arbeitnehmer, die Produzenten und Händler ebenso wie die Konsumenten. Als Landeshauptfrau freue ich mich aufrichtig über die neue Ausgabe vom Lifestyle Magazin „exklusiv“ und wünsche der Publikation viele interessierte und aufgeschlossene Leserinnen und Leser.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner


Lifestyle “exklusiv““

5

Die umfassende Digitalisierung bringt Chancen in allen Lebensbereichen.

Georg Fuchs Chefredaktion

Um in Zukunft erfolgreich sein zu können, müssen alle Bereiche der Wirtschaft sich mit der Digitalisierung auseinandersetzen. Es werden Anforderungen gestellt, denen man nicht ausweichen kann und jede einzelne Person in ihrem Lebens- und Wirtschaftsbereich wird davon eingenommen. Wir sind bereits in eine digitale Identität eingetreten. Vernetzung ist heute kein Zauberwort, sondern ist bereits zur Grundvoraussetzung unserer Existenz geworden. Es ist und wird genauso selbstverständlich sein, wie das fließende Wasser in jedem Haushalt oder der elektrische Strom aus unseren Steckdosen. Fällt dieses durch ein Gebrechen aus, so geraten wir in Panik, weil Kühlgeräte, Fernseher usw. nicht funktionieren. So wird auch das Nichtfunktionieren oder eine Unterbrechung bei der Digitalisierung gesehen werden müssen. Dienstleistungen werden uns unterstützen, wenn wir

es wollen. Sie sind vorhanden, egal wo wir sind, in welcher Situation wir uns befinden, sie sind allgegenwärtig. Dieses zukünftige Service wird sich auf alle Bedürfnisse des einzelnen Menschen einstellen müssen, also eine umfassende Digitalisierung aller Lebensbereiche. Der Kunde ist dann aber nicht nur Konsument, sondern wird auch zum Sender. Er wünscht sich was und sendet, welche Dienstleistung er in diesem Augenblick will oder braucht. In einer digital vernetzten Welt sind diese Dienstleistungen allgegenwärtig, natürlich auch jene von Behörden, Unternehmen und wir auch selbst. Alles ist übergreifend und wird auch als unaufdringlich empfunden. Die Anforderungen sind hoch. Ständige Erreichbarkeit, Rollenvielfalt, die ganze Komplexität des Daseins steigt, damit Service und Rat, aber auch Orientierung geboten werden kann. Für Anbieter bedeutet das, wer seine Kunden nicht kennt, nicht mit Ihnen kommuniziert und unterstützt, wird in der ökonomischen Welt nicht mehr existent sein. Für den Konsumenten bedeutet das zum Beispiel die richtigen Angebote nutzen, die Qualität kennen und die Zeit besser eingeteilt zu haben, etc. Die Digitalisierung wird alle Unternehmen um-

fassen und wird die meisten alten Geschäftsmodelle ablösen. Bereits heute greift sie in bestehende Strukturen ein, wobei zukünftige Chancen gesehen werden, wenn man ehrlich ist, auch eine wenig Angst. Eines zeichnet sich jetzt schon ab, die Unternehmerlandschaft wird sich stark verändern. Besonders kleine Unternehmen werden durch neue Geschäftschancen profitieren, manche werden sicherlich ganz groß dabei werden. Man braucht dabei nur an Google zu denken. So manche Handelsbereiche fühlen sich durch Internethändler bedroht. Es gehen sicherlich bedeutende Umsatzbereiche verloren, an andere. So manche Marktführerschaft muss abgegeben werden. Es wird jede Branche diese Veränderung spüren, auch Finanzinstitute. Google und Ebay haben bereits Banklizenzen. Es ist eine digitale Revolution. Die Vorboten dieser digitalen Zukunft haben bereits den Stadtverkehr erreicht. Selbstfahrende Linienbusse oder U-Bahnen ohne Fahrer. Paris und Barcelona haben bereits damit Erfahrungen. Natürlich ist das gewöhnungsbedürftig und wir werden gezwungen dem allem Vertrauen entgegenzubringen. Die Verantwortlichen sprechen von mehr Sicher-

heit, Stressfreiheit und eine günstigere Abwicklung. Versicherungen machen bereits fit für die Zukunft, für eine schnellere und bessere Kommunikation. Video Beratung und Apps für Handy und Tablet sind ein Faktum. Wenn Sie es eilig haben, so können Sie am Flughafen per Handy noch schnell eine Reiseversicherung abschließen. Eine polnische Gesellschaft soll bereits eine Technologie entwickelt haben, bei der man in wenigen Minuten eine KFZ Versicherung an einem Bankautomaten abschließen kann. Die digitale Fabrik von morgen, Analysesysteme ermöglichen eine schnellere Labordyagnostik. Siemens Forscher arbeiten daran, Krankheiten wie Lungenkrebs an einem frühen Stadium an der Zusammensetzung des Atems erkennen zu kennen. Die Digitalisierung im Gesundheitsbereich ist als Segen zu bezeichnen. Für alle Bereiche des Lebens ist die Digitalisierung eine große Chance. Einzigartigkeit, Flexibilität, Nachhaltigkeit, Transparenz, aber auch gute Bedienbarkeit und Gesundheitsförderung sind die Themen der Zukunft und der Qualität, wobei bei der Digitalisierung auf die Kreativität des einzelnen Menschen nicht verzichtet werden kann.


Lifestyle “exklusiv“

6

Das Gütezeichen das Qualität und Sicherheit bringt! Die notwendige Qualitätsoffensive bei HausverwaltungHausbetreuer- und Brandschutzmanagement werden. Ein Brandschutz- Brandschutz muss von managementsystem ist ein allen gelebt werden Schutzschild und ein herPersonen, die vom Brandvorragender Mechanismus schutz wenig oder noch zur Vorbeugung gegen spänichts gehört haben, sind tere Haftungen, zur Abnicht in der Lage in brandwehr von drohenden Hafschutztechnischer Hinsicht tungsansprüchen Dritter richtige Entscheidunund zur Minimierung der gen zu treffen. Folgen einer eingetretenen Haftung. Wenn Sie dieses Zeichen am Zugang eines Gebäude sehen, dann können Sie sich auf den Brandschutz verlassen!

Brandschutzgütezeichen als Garant für Sicherheit

Der vorbeugende Brandschutz muss bestens funktionieren. In erster Linie soll erreicht werden, Entstehungsbrände auf ein Minimum zu reduzieren und vorhandene Brandschutzvorkehrungen zu überwachen. Dazu ist es unumgänglich notwendig, diese Einrichtungen auch zu kontrollieren. Darüber hinaus müssen die begleitenden Prozesse, wie beispielsweise die Brandschutzpolitik, die Bewertung durch die oberste Leitung etc. betrieben, bzw. ständig am Leben erhalten

schutz als sicher angesehen werden. Dazu ein Vergleich: Wenn Sie ein „Viersterne-Hotel“ buchen

Die Einführung eines Brandschutzgütezeichens führt Organisationen und Unternehmen hin zu einem sicheren Betrieb, wobei hier nicht nur der Personenschutz, sondern auch der Sachwert- und Umweltschutz miteinbezogen wird. Mit erprobten Managementwerkzeugen gelingt es, die Brandsicherheit drastisch zu erhöhen. Dabei wird nebenbei die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit, eine Reduzierung der Betriebskosten und eine Steigerung der Rentabilität erreicht.

Es kann aber auch nicht die alleinige Aufgabe des Brandschutzbeauftragten sein, den Brandschutz auf allen Ebenen einer Organisation salonfähig zu machen. Hier ist die Oberste Leitung und bei Wohngebäuden die Hausverwaltung gefordert. Von dort müssen die Vorgaben kommen, wie und warum ein Brandschutz gelebt werden soll. Erst wenn dieses Verständnis geschaffen wurde, findet der BSB eine Plattform für seine berechtigten Anliegen. Wie funktioniert Brandschutz?

guter

Diese Frage wird viel zu selten gestellt. Es ist aber wie überall in unserem Wirtschaftssystem dasselbe Prinzip: es funktioniert alles nur mit Qualität. Nur durch die Einhaltung der Vorgaben kann der Brand-

möchten, wird dieser Qualitätsstandard selbstverständlich in allen Bezugsquellen hervorgehoben. Auch beim Zugang zum Hotel ist einem durch das Anbringen der Qualitätskategorie sofort klar, in welchem Haus man absteigen wird. Gibt es so etwas auch im Brandschutz? Ja, mit dem Brandschutzgütezeichen der ÖQA erkennen Sie sofort, wie es um den vorbeugenden Brandschutz in diesem Haus steht. Das gilt für Wohnbauten ebenso wie für Betriebe und andere Einrichtungen, wo der Brandschutz eine wichtige Rolle spielt. Es zahlt sich jedenfalls aus, einmal intensiv darüber nachzudenken, wie es mit dem Brandschutz in meiner Organisation oder meinem Wohnhaus aussieht. Kann ich mich tatsächlich sicher fühlen? Bin ich darüber hinaus auch für den Brandschutz verantwortlich? Fragen, die man hoffentlich mit einem guten Gewissen positiv abhaken kann. Wenn nicht….

Entgeltliche Einschaltung

Am 14. Juni 2017 brach kurz nach Mitternacht im so genannten Grenfell Tower in London ein Brand aus, der bereits jetzt Feuerwehrgeschichte geschrieben hat. Er zeigte erneut, dass der Brandschutz in besonderen Objekten primär präventiv betrieben werden muss. Denn wenn der vorbeugende Brandschutz nicht stimmt, hat auch die beste Feuerwehr der Welt keine Chance!


Lifestyle “exklusiv““

7

Das Hausverwaltungs-Gütezeichen: Transparenz auf allen Ebenen!

Ob mangelnde Sorgfalt oder fehlende Kompetenz. Sogar Betrugsfälle haben ein mehr als schiefes Licht auf diese Branchen geworfen. Im Kern haben wir es mit mangelnder Qualitätssicherung in den Abläufen und fehlender Transparenz zu tun: Sei es bei der Führungskompetenz, der Kommunikation zwischen einzelnen Abteilungen des Hausverwalters, im Kundenkontakt, bei der Zusammenarbeit mit Lieferanten oder den Begehungen von Hausanlagen.

ventivmaßnahmen Kosten zu sparen und auch die Sicherheit im und um das Gebäude kommt nicht zu kurz. Der Zugriff auf Fremdgelder wird auf ein Mindestmaß beschränkt und für die Geldfreigabe herrscht sowieso das 4Augen-Prinzip. Zudem haben Mieter vollen Einblick auf ihr Konto. Eine durchdachte Ablaufplanung, Gefahrenschulungen und Unterweisungen für die MitarbeiterInnen vor Ort sind Grundvoraussetzung, um deren Know-how zu sichern und als kompetente/r Ansprechpartner/in zur Verfügung zu stehen. So können Eigentümer und Vermieter beruhigt schlafen.

Der Fokus: Wie schaffen wir Vertrauen bei unseren Kunden? Bereits bei Entwicklung des Austria Gütezeichens gemeinsam mit VertreterInnen aller Interessenspartner war klar, dass der Qualitätsanspruch über das gesetzliche Mindestmaß hinausgehen muss. Eine erfolgreiche und um seine Kunden bemühte Hausverwaltung hat mehr im Sinn als sich nur um Instandhaltungsgelder zu kümmern! Mit dem Austria Gütezeichen zertifizierte Firmen halten sich an hohe Qualitätsanforderungen, die das gesamte Unternehmen betreffen: Die Führung, alle MitarbeiterInnen, alle Prozesse. Sie sorgen für eine transparente und vor allem verständliche Abrechnung, halten Objekte nicht nur in Schuss sondern haben deren Werterhalt im Blick. Sie schaffen es, durch Prä-

Sicher – kompetent – werthaltig! Ihre Immobilie ist in den besten Händen! Sie sagen: Die beste Hausverwaltung braucht auch die beste Hausbetreuung! Kein Problem! Dem „Wildwuchs“ und tlw. sogar branchenschädigenden Entwicklungen wurde Rechnung getragen: Mit dem Austria Gütezeichen für Hausbetreuer! SAUBER – FAIR – KOMPETENT! Die Hausbetreuung Ihres Vertrauens! Schwarze Schafe haben ausgedient! „Ein Eimer und ein Besen – und schon ist mein Gewerbe angemeldet!“

Verstehen Sie mich nicht falsch: Auch solche Dienstleister können durchaus gute Reinigungs-Ergebnisse erzielen. Doch der Weg zum sorgsamen Unternehmer, der Top-Qualität in allen Unternehmensbereichen erbringt, ist eine ganz besondere Herausforderung, eine Klasse für sich. So hat dieses Gütezeichen für Hausbetreuer mehrere Ziele im Fokus: Gilt es doch, die Standes- und Ausübungsregeln und den „Anstand in der Branche“ wieder sichtbar zu machen, einen Image-Schwenk ins Positive einzuleiten und sich von Schwarzen Schafen deutlich abzugrenzen. Schon die Zusammensetzung des Projektteams zur Entwicklung der Güterichtlinie gibt Zeugnis davon, wie wichtig der Qualitätsstandard in dieser Branche gesehen wird. So haben VertreterInnen aus folgenden Interessensgruppen ihren Beitrag geleistet: Innung der WKO und der Bundesländer, Gewerbebehörde, SVA, GKK, Finanzamt, Hausverwalter, Versicherungen, AUVA, Arbeitsinspektorat, AK, u.a.m. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen: Wichtige Inputs, die enorme Auswirkung auf die Qualität der zertifizierten Unternehmen haben. Was hat nun der Kunde, der Auftraggeber davon? Die Kernaussage SAUBER – FAIR – KOMPETENT! ist der zentrale NutzenFokus: Gilt es doch, eine WinWin-Situation für alle Beteiligten zu schaffen: Für die zertifizierten Unternehmen, ihre MitarbeiterInnen, ihre Auftraggeber und Interessenspartner.

Auftraggeber von Hausbetreuungs-Firmen sollen sich einfach darauf verlassen können, dass sie geprüfte Qualität einkaufen und damit u.a. auch aus der Auftrag-geber-Haftung entbunden sind (Auswahlverschulden). Sie bekommen mit dem Nach-weis der erfolgreichen Gütezeichen-Zertifizierung ein Instrument in die Hand um klar zu differenzieren, welcher Qualitätsanspruch und welcher Leistungsgrad beim Hausbetreuer vorherrschen. Die Minimierung von Qualitätsbeanstandungen, von Beschwerden und des Ausfallsrisikos sowie die Reduktion von Problemen in der Auftragsabwicklung sind dabei Vorteile, die nicht hoch genug eingeschätzt werden können. Wie das gewährleistet wird? • Durch saubere-fairetransparente Geschäftspraktiken • Durch saubere Reinigungsleistung • Durch Qualitätsstandards im Unternehmen inkl. Einhaltung aller gesetzlichen und behördlichen Auflagen samt vorgeschriebener Abgabenzahlungen • Durch den Stolz und die Identifikation der MitarbeiterInnen der Hausbetreuungs-Unternehmen. Denn auch sie profitieren davon: Durch ein verstärktes Gefühl der Sicherheit, durch faire Behandlung und faire Bezahlung, durch wirkungsvolle Schulungen, coole Firmenbekleidung, u.a.m. Info und Kontakt: ÖQA Zertifizierungs-GmbH, www.austriaguetezeichen.at

Entgeltliche Einschaltung

„Ich liebe meine Hausverwaltung!“ Wahrheit oder Widerspruch!? Hausverwalter sind in den letzten Jahren immer wieder in die Schlagzeilen geraten:


Lifestyle “exklusiv“

Entgeltliche Einschaltung

8

TÜV Austria Experten sorgen für Sicherheit.

ländern, sondern auch im Ausland.

Die Tragödie von London macht es notwendig, das Thema Sicherheit in Erinnerung zu rufen. Das betrifft nicht nur den Bereich Brandschutz oder die allgemeine Sicherheit in unseren Wänden, wo wir wohnen und arbeiten, sondern es sind weitaus mehr Gefahrenquellen.

Laufende Überprüfungen von Anlagen bringen nicht nur zuverlässige Aussagen über Qualität und Sicherheitsvorkehrungen, sondern bringen auch Rechtssicherheit jedem Betreiber.

Entgeltliche Einschaltung

Fahrlässig ist es, beim Thema Sicherheit keine Handlungen zu setzen und die Meinung zu vertreten, Katastrophen sind bei uns kaum möglich. Die Bilder vom Londoner Grenfell Tower, aber auch unsere täglichen Zeitungsberichte beweisen das Gegenteil. Eine Institution, die sich besonders dem Thema Sicherheit widmet, ist der TÜV Austria, der technische Überwachungsverein, nicht nur in den Bundes-

TÜV Austria ist Partner für Industrieunternehmen, Gewerbe- Handels- oder Dienstleistungsbetriebe. Auf diesen Sicherheitsfaktor darf man nicht verzichten. TÜV Austria Experten haben eine umfangreiche Ausbildung und sorgen für die Qualitätssicherung vom Trinkwasser bis zum Fließband oder der Sicherheit der Aufzüge. TÜV Prüfungen, Überwachungen und Zertifizierungen sind maßgeschneiderte Dienstleistungen mit praxisnaher Lösung.


Entgeltliche Einschaltung

Lifestyle “exklusiv““

9


Lifestyle “exklusiv“

10

Attraktives Wohnen mit Lebensqualität für 50plus. -selbst bestimmen und in Sicherheit leben zu können-

Wenn man von Lebensqualität spricht, so bedeutet das, den Tagesablauf ohne Mühen und Stress genießen zu können. In einer angenehmen Atmosphäre der ausgewählten Wohneinheit, zwischen 38 und 96m², mit Loggia oder Garten, in Freude leben zu können ist das Ziel. Es ist wie bei im Urlaub, es besteht die Möglichkeit, die einzigartige Lage, die Nähe des Waldes oder das beruhigende Gewässer des Mühlbaches in Ruhe zu genießen und doch gleich in Zentrum St. Pölten sein zu können. Die „Car-Sharing- Flotte“ der Kleinstadt Living City bietet dazu zwei ElektroAutos und e-Bikes oder

man kann die LUP Bushaltestelle die sich gleich vor der Tür befindet nutzen. Die Eigeninitiativen sind verschiedener Art und reichen sogar bis zur Bewirtschaftung eines Gemüse Hochbeetes und das saisonale Ernten des Obstes. Es sind die zahlreichen kleinen, aber freiwilligen Tätigkeiten, im Mal- und Bastelatelier oder in der Hobbytischlerei, die Freude bereiten. Spaß am gemeinsamen Tun stärkt das harmonische Gemeinschaftsleben. Bewegung beim selbst gestalteten oder gemeinschaftlichen Freizeitprogramm bringt freudige Tageserlebnisse und willkommene Kommunikation.

Die Wohnungen in der Living City braucht man nicht kaufen, sie sind einfach zu mieten. Das Besondere daran ist die Kostengünstigkeit, wobei auf Wunsch ein Kellerabteil, eine Garage oder ein

"Unsere Mieter sind sich dessen bewusst und begrüßen diesen Umstand!" so Baumeister Peter Sonnleithner der mit diesem Projekt seine Vorstellung vom Älterwerden realisiert.

Parkplatz ebenso angemietet werden können.

Mehr Infos zum Wohnbau für das Generation 50plusprojekt erhalten Sie bei:

Das Qualitätskonzept des Wohnens von Living City bietet Möglichkeiten, die eigenen Stärken und Interessen zu entfalten. Bei dieser Selbstbestimmung bietet der feste Rahmen des Wohnens und Lebens das Gefühl der Sicherheit, wobei im Krankheitsoder Pflegefall die erforderlichen Hilfsdienste, unkompliziert in Anspruch genommen werden können.

Die vorerst auf 3 Jahre befristeten Mietverträge sichern die hohe soziale Kompetenz der Gemeinschaft ab und dienen gleichzeitig als Schutz der Vision und ihre Verwirklicher.

Entgeltliche Einschaltung

Die Living City, im St. Pöltner Stadtteil Viehofen, bietet für die 50plus Generation ein attraktives, gesundes und betreubares Wohnen. Die ökologische Bauweise und die totale Barrierefreiheit waren wichtige Voraussetzungen bei der Entstehung des 50plus Projektes. Ein modernes Management- und Nachhaltigkeitssystem sorgt heute für die wichtige Sicherheit.

Living City Errichtungs- und Betriebs GmbH Spitzenfabrikstraße 4/O2.17 3107 St. Pölten 02742 377 32 www.livingcity.at

Neben dem Postamt, beim Bahnhof wurde die neue Polizeiinspektion eröffnet. Es ist eine strategisch günstige Lage, denn Bahnhof und Fußgeherzone können besser überwacht werden. Beide stark frequentierte Zonen bieten jetzt noch mehr Schutz und ein rascheres Eingreifen.

Mit Oberstleutnant Omar Haijawi- Pircher bekommt das Landeskriminalamt Niederösterreich einen neuen Leiter. Die verstärkte Bekämpfung der Cyber- und Wirtschaftskriminalität bleiben für den neuen Chef, trotz höherer Aufklärungsquote eine wichtige Herausforderung.

@Foto: G.Fuchs

Polizei- Inspektion beim Bahnhof Neuer Leiter des niederösterr. LKA


Lifestyle “exklusiv““

11

Gastkommentar Bürgermeister Mag. Matthias Stadler für das Lifestyle Magazin „exklusiv“

Mag. Matthias Stadler Bürgermeister von St. Pölten

Beide Dinge gehen jedoch Hand in Hand: Will eine Stadt wachsen, benötigt sie bessere Versorgung, Infra-

auch die Herausforderung mit sich, zusätzlichen, leistbaren Wohnraum zu schaffen. Und auch hier sind wir gut aufgestellt. Zahlreiche Wohnungen werden derzeit errichtet. Insgesamt sind 1.107 Wohnungen in Bau, 3. 632 in Planung, gesamt 4.739. St. Pölten gilt bei den Grundstücks-, Wohn- und Mietpreisen im Ranking

@Fotos: Stadt St.Pölten

St. Pölten wächst, und dieses erfreuliche Wachstum hängt nicht nur mit der guten Lebensqualität unserer Stadt zusammen, sondern sicherlich auch mit dem ausgezeichneten Wohnungsangebot.

hochwertigen Wohnraum zu leistbaren Preisen anbieten zu können: Baurechtsaktion, hohe Grundstücksreserven, kostengünstige Weitergabe von Stadtgründen, Förderung für Innenstadt-Wohnen, gutes Einvernehmen mit Wohnbauträgern und Wohnungsgenossenschaften. struktur und Anbindung. Wir haben daher den Bahnhof ausgebaut und weiten die LUP-Fahrzeiten aus, sind bereits jetzt Bildungshotspot in Niederösterreich und vergrößern dieses Angebot noch. Im Bereich der Gesundheitsversorgung mit Gesundheitsbezirk und Klinikum haben wir sicherlich einen Quantensprung geschafft. Das Wachstum bringt aber

der Landeshauptstädte als überaus preiswert und die Stadtverwaltung sorgt mit einem professionellen Grundstücksmanagement dafür, dass das auch in der Zukunft so bleibt. Neue Stadtteile („Glanzstadt“, WWE-Gründe) werden entwickelt. Tausende neue Wohnplätze werden so in den nächsten Jahren entstehen. St. Pölten kann alle WohnGeschmäcker bedienen:

Egal ob Einfamilien- oder Reihenhaus, Mansarden-, Genossenschafts- oder Eigentumswohnung, Wohnen im Grünen oder im Zentrum, junges Wohnen, betreutes Wohnen und Generationenübergreifendes Wohnen: All das ist in St. Pölten möglich – zu moderaten bzw. angemessenen Preisen. Die Stadt setzt seit Jahren gezielte Maßnahmen, um attraktiven und qualitativ

Es wurde sogar eine eigene Wohn-Servicestelle geschaffen, die Grundstückseigentümer, Bauträger und Investoren bei der Schaffung von Wohnraum unterstützt. St. Pölten ist eine Stadt mit sehr hoher Lebensqualität und die Wohnungskosten sind im Vergleich zu den anderen Landeshauptstädten deutlich günstiger. Diesen Anspruch wollen wir auch weiterhin erfüllen.


Lifestyle “exklusiv“

12

DIE NEUE FREUDE AM FERNSEHEN

REISE N AT U R W E LT K U LT U R

WORLD TV Viele tolle Filme über die schönsten Kulturstätten, Städte, Länder und Naturparks unseres Planeten. Sehen und geniessen. Ganz OHNE Werbeunterbrechungen.

Jetzt auch in Österreich: Erleben Sie mit ARCADIA World TV jedes Monat eine neue faszinierende „Reise um die Welt“!

/arcadiatelevision

Kanal

400 UND

100

Kanal 44

Kanal 44

Kanal 79

TV-Programm auf:

www.arcadiatelevision.at

Entgeltliche Einschaltung

TM


Lifestyle “exklusiv““

13 3

Der in St. Pölten geborene Komponist und Dirigent Roland Baumgartner der in Wien und in Amerika studierte und für viele internationale Filmmusiken für die verschiedensten europäischen Filme sowie auch Hollywoodfilme verantwortlich zeichnet, ist nun auch Repräsentant des internationalen Fernsehsenders Arcadia-TV geworden, der in ganz Österreich auf allen Kabelnetzten empfangen werden kann. Arcadia-TV ist ein Dokumentations- und Weltkultursender der sich an TV-Zuseher wendet, die Interesse und Freude an Natur, Reisen, Abenteuer

@Fotos: Arcadia

Roland Baumgartner, ein St. Pöltner erobert die Musik- und Medienwelt.

und Weltkultur haben. Arcadia-TV ist in ganz Österreich in den wichtigsten Kabelnetzen und auch mobil empfang bar. Wunderbare Dokumentationen über die schönsten Plätze unseres Planeten über die imposantesten

Natur-und Kulturdenkmäler sowie über die reizvollsten Reiseziele dieser Welt werden die Zuseher begeistern. 24 Stunden täglich können Sie sich mit diesem Fernsehprogramm unterhalten, informieren und in bester HD-Qualität 16:9 verwöhnen lassen. Dieses Programm wird die Zuschauer auch zum relaxen in einer besonderen Weise animieren, da keiner der gezeigten Filme und Beiträge von Werbesendungen unterbrochen wird! Der Komponist und Dirigent Roland Baumgartner der seine Weltkarriere in Philadelphia bei der 200 Jahrfeier der amerikanischen Verfassung mit der

Aufführung seiner Friedenssymphonie „Missa-Pacis“ begann, und dessen Oeuvre 3.800 Musiktitel beinhaltet. Seine Opern wie z.B. „Maria Theresia“ „Marilyn Monroe“ und die große Oper über den zweimaligen Boxweltmeister George Foreman sowie viele andere musikdramatischen Werke werden auf den verschiedensten Opernbühnen der ganzen Welt gezeigt. Roland Baumgartner ist nicht nur der künstlerische Leiter und Repräsentant von Arcadia-TV, sondern auch Gründer und Direktor des Romantik-Theaters, welches sich zum Ziel gesetzt hat einen Kontrapunkt zur entmenschlichten Medienund Stressgesellschaft zu kreieren.

Eigentumswohnungen steigen in St. Pölten geringer Im Gegensatz zu anderen Landeshauptstädten sind die Preise von gebrauchten Eigentumswohnungen in St. Pölten im Durchschnitt mit 1,6 % geringer gestiegen.

Preisspiegel 2017 - gebrauchter Eigentumswohnungen Landeshauptstadt Preis p. m² Vergleich zu 2016 Klagenfurt 1.357,90 + 1,0 % St. Pölten 1.384,20 + 1,6 % Salzburg 2.656,80 + 1,9 % Innsbruck 2.759,50 + 2,0 % Graz 1.640,60 + 2,3 % Linz 1.671,60 + 2,6 % Eisenstadt 1.290,50 + 5,6% Wien 2.669,70 + 5,6 % Quelle : Immobilienspiegel 2017

Entgeltliche Einschaltung

Lediglich Klagenfurt ist hat sich der Preis per m² gegenüber 2016 nur um 1% erhöht. Gebrauchte Eigentumswohnungen sind jedoch in Eisenstadt am günstigsten zu bekommen, wobei die Quadratmeterpreise sich gegenüber 2016, um 5,6 % erhöht haben.


Lifestyle “exklusiv“

14

B & V hat die richtigen Immobilien Konzepte. Attraktive Räumlichkeiten für Freiberufler, Arztpraxen oder Heilpraktiker, 1100 Wien, Nähe Favoritner Fußgeherzone „Kennwort exklusiv“

In der Wiedervermietung kostengünstiger Büros oder geschlossene Rechtsanwalts- oder Arztpraxen sieht B&V die Notwendigkeit, stark unterstützend einzugreifen. Es sind sicherlich die richtigen Konzepte, denn er setzt sich mit den Wünschen der Nachfolger intensiv auseinander und adaptiert entsprechend die Räumlichkeiten. Dieser Denkansatz und diese Vorgangsweise ist als besonders wichtig zu betrachten, denn gerade die jungen Selbstständigen, Rechtsanwälte oder auch

junge Ärzte müssen mit den vorhandenen Mitteln besonders vorsichtig haushalten. Eine gute Erreichbarkeit, auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die richtige Anzahl der Räumlichkeiten, sind für eine Praxis besonders wichtig, ja eine Selbstverständlichkeit. Räumlichkeiten für Arztpraxen sind je nach Fachrichtung unterschiedlich ausgestattet. Heute besteht eine unbedingte Notwendigkeit für einen Empfang, ein Wartezimmer und dem Sprechstundenzimmer. Auch wenn nur ein Arzt praktiziert, so sind meist mehrere Behandlungsräume notwendig. Dies dient der Zeitersparnis für den Arzt beim Wechsel der Patienten.

Funktionsräume zur Verabreichung von Injektionen, Verbandwechsel oder für kleinere Behandlungen, sind sicherlich notwendig, selten jedoch für kleinere Labors. Natürlich sind auch Behandlungsräume von Freiberuflern verschiedenster Heilberufe immer wieder zu haben. Derzeit.

B & V Handelsund Immobilen GmbH Gesslgasse 19/6, 1230 Wien Telefon + 43 (1) 798 29 29 Telefax + 43 (1) 798 28 58 bundv@aon.at www.bvimmo.at Entgeltliche Einschaltung

B & V hat generell für eine Stadt die richtigen Konzepte, denn der Bauträger errichtet nicht nur notwendigen und leistbaren Wohnraum, sondern auch Büros und Geschäftsflächen und gewährleistet dadurch eine gute Durchmischung.


Entgeltliche Einschaltung

Lifestyle “exklusiv““

15


Lifestyle “exklusiv“

16

Medizinische Sensation OHT- Ozonhochdosistherapie durch St. Pöltner Wissenschaftler. Alle medizinischen Zentren und forschende Mediziner der Erde interessieren sich über die medizinische Sensation des MR Univ. Dozent Dr. Johann Lahodny. Die Vielzahl der Einladungen der medizinischen Welt von Amerika, China, Indien und natürlich auch aus Europa, sowie die zahlreichen Interviews sind kaum mehr zu bewältigen, alle wollen davon informiert werden. Mit der von ihm inaugurierten Ozonhochdosistherapie wurde eine völlig neue Behandlungsmöglichkeit mit kaum vorstellbaren Therapieerfolgen ins Leben gerufen. Keine andere Behandlung bringt solche Erfolge in so kurzer Zeit. Es sind revolutionäre Heilerfolge, die dem Univ. Dozent Dr. Lahodny bei fast allen Erkrankungen, von akuter Entzündung über Krebs bis Haarausfall gelungen sind. Der Mediziner berichtet, dass durch eine tägliche Gabe von OHT, über einen Monat, die Stammzellenaktivierung eine komplette Organreparatur auslöst. Mit keiner anderen derzeit existierenden diagnostischen oder therapeutischen Methode können mit fast 100% Sicherheit Erkrankungen verhindert werden. Diese neue Art der prophilaktischen medizinischen Versorgung muss heute als

pro Milliliter zugesetzt und nach Verschüttelung dem Patienten reinfundiert. Damit war die Behandlung beendet. Weltweit wird pro Behandlung nur einmal mit Ozon vermischtes Blut in einer Sitzung einfundiert.

MR Univ. Dozent Dr. Johann Lahodny Meilenstein und Neuordnung in der zukünftigen medizinischen Betreuung gesehen werden. Noch nie zuvor hat es in der Medizin eine so sichere und schulmedizinisch begründete (Stammzellenforschung an allen Universitäten) Therapieform zu dauerhafter Gesunderhaltung gegeben. Jeder menschliche Körper ist mit einem riesigen Potential an Stammzellen ausgestattet und besitzt durch diese Stammzellen eine körperliche Reparaturwerkstätte. Der wirkliche Fortschritt in der Medizin liegt in der Nutzung der körpereigenen Stammzellen, die Erkrankungen in wenigen Tagen heilen. Univ. Doz. Dr. Lahodny erklärt: Bisher galt als Ozontherapie nur die große Ozoneigenbluttherapie. Dabei wurden 220ml Blut aus der Armvene entnommen. Diesem wurden 200 ml Ozon in einer Konzentration von 40ug

Ein bis zwei Behandlungen pro Woche. Die große Ozoneigenbluttherapie erziehlt eine mäßige allgemeine Verbesserung. Bis jetzt wurde von allen Ozonexperten behauptet, dass wiederholte Ozonverabreichung in einer Sitzung Blutauflösung und tödliche Säure-Basenentgleisung verursacht. Dr. Lahodny hat die Blutauflösungstheorie nie vertreten und von einer Ozontherapie mehr an Wirkung erwartet. Durch Steigerung der Konzentration und Dosis erhoffte er sich eine Verbesserung des Therapieerfolges. Er untersuchte vor und nach Selbstbehandlungen mit 20maliger Ozonfusion in einer Sitzung alle wesentlichen blutchemischen Parameter. Weder klinische noch bluttechnische Abweichungen stellte der forschende Mediziner fest. Er bezeichnete diese Therapieform, die er als erster auf der Welt an sich selbst durchführte, als Ozonhochdosistherapie OHT nach Lahodny.

Bei schweren Erkrankungen und als Tumortherapie wird OHT täglich bis zu einem Monat durchgeführt. Als Standardvorgehen verabreicht er eine Ozon-Hochdosistherapie pro Woche durch insgesamt 10 Wochen. Nach 10 OHT sind fast alle Erkrankungen saniert. Eine OHT dauert je nach Venenqualität des Patienten 1 bis 2 Stunden, erfüllt alle therapeutischen Wünsche und ist die einzige fast immer erfolgreiche Behandlungsmethode. Diese Therapie wird die medizinische Welt neu gestalten, da mit OHT eine Behandlungsmöglichkeit entdeckt wurde, die fast alle Erkrankungen in kurzer Zeit heilt. Aus der Stammzellenforschung ist bekannt, dass jede Läsion im Körper Hilferufe aussendet. Durch OHT ergeht der Befehl an alle Stammzellen jede Peptidsignale abgebende Läsion im Körper sofort zu reparieren. Die eigentliche wunderbare Heilung wird durch die Stammzellen und nicht durch Ozon erzielt. Ozon gibt allen Stammzellen den Befehl, jede erkrankte Stelle zu reparieren. An über 500 Patienten wurde dieser Therapieerfolg durch Stammzellenwirkung bestätigt. Bereits durch eine einzige OHT


Lifestyle “exklusiv““

setzt eine Sofortkomplettentgiftung und Beseitigung der Geldrollenbildung ein. Immer tritt nach OHT eine Vermehrung der T-Lymphozyten, der eosinophilen Granulozyten, der Killerzellen sowie eine Abnahme der B-Lymphozyten auf. Durch OHT wird die Produktion des Gewebehormons Prostacyclin um das 10-fache gesteigert. Seit kurzem ist bekannt, dass Prostacyclin ein starkes Antimetastasenmittel ist. Ozonsauerstoffhochdosistherapie garantiert optimale medizinische Versorgung und Gesunderhaltung bis ins hohe Alter ohne Medikamente.

OHT hilft auch bei Gehörsturz und Tinnitus Weltweit werden als Therapie Cortison - und Vitamininfusionen angewendet. Wenn jedoch nach Therapiebeendigung die Beschwerden weiter fortbestehen, gibt es schulmedizinisch keine Möglichkeit, Tinnitus oder Hörsturz zu beheben. Die Patienten leiden dann lebenslänglich. Durch Beobachtungen und Therapieversuche fand Univ. Dozent Dr. Johannes Lahodny die richtigen Schritte zu einer Heilung. Diese sind die sofortige Anwendung der OHT- Ozonhochdosistherapie bereits nach Auftreten der ersten Symptome. Kommt der Patient innerhalb von 8 Stunden nach Beginn der Erkrankung zur

17 Behandlung mit OHT, bilden sich die Hörschäden und Tinnitus in wenigen Stunden vollkommen zurück. Durch einen raschen Therapiebeginn mit OHT kann das Absterben der Hörzellen verhindert werden. Liegt der Beginn der Erkrankung bereits mehr als 8 Stunden zurück, ist eine Wiederherstellung der Hörfunktion nicht mehr möglich. Die rasche Weitergabe und Verbreitung dieser neuesten medizinisch- wissenschaftlichen Erkenntnisse könnte vielen Patienten einen lebenslangen Leidensweg ersparen und die bisher anfallenden hohen Behandlungskosten drastisch senken. Durch Vorträge und Publikationen erfolgte bisher die Weitergabe dieser Erkenntnisse an das medizinische Fachpersonal in Deutschland, Nordamerika, Südamerika, Bulgarien, Rumänien und Indien. Es ist bekannt, dass die Kosten für die medizinische Versorgung an die kaum finanzierbaren Grenzen angelangt sind. Diese könnten jedoch allein durch die Ozonhochdosistherapie schnell abgefangen werden.

verhindern. Die selben Einsparungen werden sich auch bei allen akut entzündlichen und allen chronischen, sowie therapieresistenten Erkrankungen zeigen. Die Schnelligkeit, mit der durch OHT alles abheilt, erklärt die derzeit existierenden Dogmen von medizinischen Heilverläufen für ungültig. Durch OHT erzielt man eine Schnellheilung, wie durch intravenöse Verabreichung von gezüchteten Stammzellen. Eine einzige Stammzellenzüchtung aus der Fingerbeere dauert 3 Wochen und kostet ca. € 40.000,-Jedoch diese neue Medizin von MR. Univ. Doz. Dr. Johann Lahodny ist für jeden Menschen kostengünstig und leistbar! MR. Univ. Doz. Dr. Johann Lahodny Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe und Arzt für Allgemeinmedizin

Univ. Dozent Dr. Johann Lahodny präsentiert nachfolgendes Beispiel:

Experte für Bioresonanz-, Vitalfeld-, Sauerstoff-, Ozon-Tachyonentherapie sowie Dunkelfeldmikroskopie. 31 Jahre Leiter von geburtshilflichgynäkologischen Abteilungen. 1994 Habilitation mit Lehrauftrag an der Universität Wien.

Eine präoperative und eine postoperative OHT könnte die Organwundheilung und Bauchwandwundheilung auf ein Drittel der Krankenhausliegezeiten reduzieren und immer wieder auftretende postoperative Infektionen

Vorsprung durch Erfahrung, maßgebliche gynäkologische, wissenschaftliche, schulmedizinische Kompetenz, großes operatives Können und jahrzehntelange komplementärmedizinische Forschungstätigkeit.

Grundsätzliche Stellungnahme zur Medizin von Heute: Die Schulmedizin hilft in der Gynäkologie optimal bei akuten Erkrankungen wie Eileiterschwangerschaft, sehr großen Eierstockzysten, Nabelschnurvorfall, akuten Blutungen und plötzlicher Herztonverschlechterung bei der Geburt. Bei allen anderen chronischen Erkrankungen behandelt die Schulmedizin meist nur die Symptome. Die Komplementärmedizin ist bei chronischen gynäkologischen Erkrankungen von Endometriose bis zur chronischen Pilzinfektion und Schwangerschaftserkrankungen überlegen. Komplementärmedizinische Fortschritte und Heilungserfolge erfordern jedoch permanente Forschungstätigkeit und Wissenserweiterung. Ständig eröffnen sich neue Therapiemöglichkeiten, die derzeit in der konservativen Behandlung von Krebserkrankungen gute Erfolge bringen. Ordination: MR Univ. Dozent Dr. Johann Lahodny Facharzt für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Allgemeinmedizin 3100 St. Pölten, Klostergasse 1a +43 (0)274235 18 18, +43(0) 676 340 54 43 j.lahodny@a1.net www.dr-lahodny.at Ordinationszeiten: Mo, Mi, Do u. Fr.: 08:00- 18:00 Uhr


Entgeltliche Einschaltung

WELTbewegend Erlebnisreisen GmbH - Walfischgasse 12, 1010 Wien- Tel: +43 (0)1 513 85 00- Email: info@weltbewegend.at -www.weltbewegend.at Öffnungszeiten: Mo-Do 9-18 Uhr - Fr 9-17 Uhr - persönliche Beratung: Mo-Do 9-13 Uhr, außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung


Lifestyle “exklusiv““

19

Top-Wirt der NÖ Wirtshauskultur. Attraktionen in Kirchberg sind unter anderem: • Wellness- und Erlebnis Freibad Dieses bietet Badespaß für die ganze Familie im Schwimmer-, Nichtschwimmer- und Kinderplanschbecken. Geboten werden

• Edelbrandverkostung und Ortsführung Diese werden für Reisegruppen gegen Voranmeldung angeboten. • Sehenswertes Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde sind die 2014 errichtete Aussichtsplatt-

Die Macht der Samen Kennen Sie die Macht und Wirkung botanischer Samen? Ich, Martina Mucke, beschäftige mich seit längerem mit dem Thema samenbasierter Zellnahrung sowie deren Auswirkung auf mein körperliches, seelisches und geistiges Wohlbefinden.

jeder kennt. Ich fragte mich: „Welche Informationen sind wohl enthalten in einem einzigen Samenkorn und wie könnte ich diese Informationen für mich und meine Balance im täglichen Alltag nützen?

Tauchen Sie mit mir ein in die Welt des Ursprungs, dorthin wo alles begann... ...jeder Apfelbaum entsteht durch ein einziges Samenkorn (Kern), wächst und trägt Jahrzehnte wertvolle schmackhafte Früchte. Jeder Weinstock entsteht durch einen einzigen Kern, wächst zu einer Rebe heran und schenkt uns Jahr für Jahr herrlich schmeckenden Traubensaft, Wein, Sekt, Champager und viele weitere Produkte wie sie

Wobei können sie mich unterstützen, mir Kraft und Energie spenden und sogar mein Zellsystem stärken?“

Durch Gespräche mit einer Fachärztin für innere Medizin, die jahrelang in der Zellforschung tätig war, lernte ich Rain International kennen. Rain International forschte genau in diese Richtung und brachte wertvolle Produkte von samenbasierter Nahrungsergänzung auf den Markt. Mit „Soul“ habe ich ein Produkt gefunden welches

form am Kirchenberg, die gotische Pfarrkirche, die Andreaskirche, das Schloss mit Park, die KreuzwegStationen in der Kirchengasse, das alte Schulgebäude (Schulbesuch von Kardinal Franz König in den Jahren 1911-1918), die Kardinal König-Büste, der Sagenweg mit Bienenschaukasten. Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach Schlossstraße 1, 3204 Kirchberg an der Pielach www.kirchberg-pielach.gv.at

Entgeltliche Einschaltung

Bürgermeister Ök. Rat Anton Gonaus

unter anderem eine 47Meter-Wasserrutsche, Strömungskanal, Sprungbecken und ein Babybecken. Ermäßigungen mit der NÖ-Card und Familienpass möglich.

Samen vom Schwarzkümmel, Samen der schwarzen, nordamerikanische Himbeere, Samen der Chardonney Traube und D-Ribose kombiniert. Die antioxydante Wirkung ist von Ärzten bestätigt und unumstritten. Mit „Core“ und deren grüner Samen-Kräuterkombination kann ich meinen Körper entschlacken und entgiften. Mehr Informationen über mich und diese weltweit einzigartigen Produkte erfahren sie unter: www.myrainlife.com/happylight

Entgeltliche Einschaltung

Inmitten der herrlichen Kulturlandschaft des Dirndltales an der Mariazellerbahn befindet sich die Tourismusgemeinde Kirchberg an der Pielach. Für Einheimische und Gäste ist der Ort im inneren Pielachtal ein „guter Platz zum Leben“. Attraktive Freizeit- und Sporteinrichtungen, ein umfassendes Kultur- und Veranstaltungsangebot, wunderschöne Wanderrouten, sowie eine hohe Lebensqualität laden zum Verweilen ein. Genussvolle Stunden bieten bestens geführte Cafés und Gasthöfe, sowie ein

©Foto: Dürr

Kirchberg, ein guter Platz zum Leben!


Lifestyle “exklusiv“

20

@NV

Niederösterreichische Versicherung AG erneut für „Sehr gute Kundenorientierung“ ausgezeichnet.

v.l.n.r.: Erich Mayer (Präsident FMVÖ), NV-Generaldirektor Dr. Hubert Schultes, MMag. Robert Sobotka (Telemark Marketing)

Der Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) verlieh am 31.5.2017 zum elften Mal den Award für Kundenzufriedenheit an Unternehmen der österreichischen Finanzbranche. Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage von rund 8.000 österreichischen

Versicherungs- und Bankkunden hat das Marktforschungsinstitut Telemark Marketing die Bereitschaft von Kunden, ihre Bank bzw. Versicherung an Freunde und Bekannte weiterzuempfehlen, erhoben.

Von 62 untersuchten Instituten qualifizierten sich 20 für das FMVÖ-RecommenderGütesiegel. Damit ist gegenüber dem Vorjahr, wo noch 25 Institute das Gütesiegel erhalten haben, ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen. Die NV kann sich bereits zum 8. Mal in der Kategorie "Regionalversicherung" über eine Auszeichnung freuen; dem Unternehmen wurde vom Fi-

nanz-Marketing-Verband Österreich erneut das Gütesiegel "Sehr gute Kundenorientierung" verliehen. FMVÖ Vizepräsident und Telemark Marketing Geschäftsführer Robert Sobotka analysierte die Detailergebnisse: „Bei den Versicherungen werden nach wie vor die regionalen und kleineren Institute am besten bewertet. Im Gegensatz zu den Banken ist der BranchenNPS der Versicherungen außerdem in den letzten drei Jahren nahezu konstant geblieben.“ „Wir sind zu Recht stolz auf diese Auszeichnung! Denn von Kunden weiterempfohlen zu werden, setzt voraus, dass man sie gut betreut, sie ernst nimmt und sich permanent und intensiv um sie bemüht“, freut sich Dr. Hubert

Schultes, Generaldirektor der Niederösterreichischen Versicherung AG. „Das größte Lob eines Kunden ist schließlich die Weiterempfehlung eines Unternehmens an die Familie oder Freunde“, so Schultes. „Mit 43 Kundenbüros und rund 400 Mitarbeitern im Vertrieb hat die NV die größte Flächendeckung in Niederösterreich, und diese Präsenz wollen wir auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten aufrechterhalten. Hohe Beratungs- und Servicequalität stehen in unserer Unternehmensphilosophie an oberster Stelle, getreu unserem Motto: Wir schaffen das!“, bekräftigt NV-Vorstandsdirektor Mag. Bernhard Lackner.

AUGUST BIS OKTOBER 2017

Musikalische Innenstadt St. Pölten DIE GUTEN-MORGEN-EDITION Feinen und wohlklingenden Hörgenuss gibt es mit der „Die Guten-Morgen-Edition am Samstag“ in Kooperation mit der MusiKunstschule St. Pölten“ Von April bis September jeweils von 10-12 Uhr stimmen sich die Innenstadt Plätze und Gassen ein und werden zur Bühne der klassischen oder volkstümlichen Töne Freuen Sie sich auf eine rhytmische und unterhaltsame Saison! Wir wünschen Ihnen ein musikalisches Jahr 2017 mit der Musikalischen Innenstadt


21

die Stadt

Standortqualität und Schönheit begeistern. Wer durch Zufall in der Landeshauptstadt St. Pölten landet, kommt aus dem Staunen nicht heraus, weil dieses Zentrum von Niederösterreich eine Erfolgsgeschichte durchlebt hat, die die Stadt zu einem Schmuckstück werden hat lassen. Natürlich begann alles mit der Entscheidung 1986, wo diese Kleinstadt zur Landeshauptstadt auserwählt wurde. Heute ist St. Pölten eine einzigartige Metropole und kann im Wettbewerb mit anderen Regionen nicht nur bestehen, sondern hat in allen Bereichen Standortqualität. Diese Entwicklung erinnert an die Blütezeit von Jakob Brandauer, der die Stadt St. Pölten zum Zentrum barocker Baukunst machte. Heute ist St. Pölten eine moderne und offene Landeshauptstadt mit einem attraktiven Angebot für Unternehmungen, Einwohner und Touristen. Die Nähe zur Bundeshauptstadt Wien ist für In-

vestoren besonders interessant und bietet für Unternehmen durch die Wirtschaftsservicestelle ecopoint ungeahnte Entwicklungsmöglichkeiten, die sich sehen lassen können. In der Stadtverwaltung wird Sachpolitik hochgeschrieben und steht über so manchen anderen Interessen. St. Pölten ist ein fantastischer Ort zum Leben, zum Arbeiten und bietet einzigartige Möglichkeiten die Freizeit zu verbringen. Es sind die intelligenten Lösungen, die die Stadt zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Eine Vielzahl innovativer Wohnprojekte ist bereits für die nächsten Jahre vorbereitet, bzw. werden derzeit errichtet und gehören zur Strategie der Stadt, damit genügend leistbarer Wohnraum auch vorhanden ist. Wenn man durch die Stadt schlendert, so findet man eine Atmosphäre, die das Herz höher schlagen lässt und man wird verleitet, länger zu bleiben.

mit Flair!

Konditorei & Cafehausjuwel Helmut Pusch.

Konditorei & Cafe sind eine Entspannungsoase, die mit Prandtauspezialitäten und köstlichen Torten seine Gäste verwöhnen. In mitten der Innenstadt im NV Center befindet sich die kinderfreundliche und barrierefreie P2 Lounge und das Stehcafe. Pusch hat ein Kinderzimmer Spielparadies in dem ungestört und lebensfroh mit dem Kinderflipper, Puzzle und mit Lego gespielt werden kann. Die Tagesbetreuung Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag ist natürlich eine Sensation, während die Eltern entspannt die Köstlichkeiten genießen. Zahlreiche Veranstaltungen, wie Konzerte oder Ausstellungen vervollständigen die attraktiven Verwöhnangebote. In der Konditorei gastiert der St. Pöltner Frauensalon, der einmal im Monat zu einem Treffen mit Themen aus feministischer Sichtweise einläd. Seit 2016 gehört das Cafe Pusch laut Falstaff zu den besten Cafes in Österreich, das ein abwechslungsreiches Menü jede Woche bietet. Helmut Pusch, 3100 St. Pölten Domgasse 8, www.cafepusch.at, office@cafe-pusch.at, +43 (0) 2742 766 44

Entgeltliche Einschaltung

St.Pölten


Lifestyle “exklusiv“

@Foto: G.Fuchs

St. Pölten, die Stadt mit Flair!

Skulptur „Tratschende Weiber“

Es ist kein Geheimnis, dass St. Pölten die erste Stadt war, die Teile des öffentlichen Raumes der Innenstadt den Fußgängern wieder zurückgegeben hat. Seit damals entwickelte sich der gesamte Fußgeherzonen-Innenstadtbereich zu einer beliebten und attraktivsten Einkaufs – und Flaniermeile des Landes. Die Vielzahl der einladenden Cafes bereiten den

tratschenden Weibern am Herrenplatz jeden Tag Probleme, denn wo sollen sie heute ihre News austauschen. Diesmal haben sie sich für das naheliegende Cafe Schubert entschieden, denn dort wird die Cafemischung 2x in der Woche geröstet. Service und auch das Aroma sind einzigartig und begeistern Genießer. Vegane Speisen sind täglich zu haben.

@foto: thomas schnabel/fotodiaz.com

Das Cafe Schubert am Herrenplatz wird geliebt, denn es ist ein Cafe mit Flair.

Die Belebung der Altstadt ist in St.Pölten besonders schön gelungen. Ganz wichtig dafür sind neben einem interessanten Branchenmix und vielen Spezialgeschäften mit persönlicher Beratung, Orte an denen man verweilen kann. Was bietet sich dafür besser an, als ein schattiger Gastgarten auf einem der schönsten barocken Plätze Österreichs. Das Café Schubert, gelegen an genau diesem Platz, dem Herrenplatz, ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein geschichtsträchtiger Ort, behutsam einer neuen Nutzung zugeführt wurde. Die alte Buchhandlung Schubert, die an diesem Standort schon Jahrzehnnte lang als literarischer Nahversorger diente, ist durch die Integration von Bücherregalen im

Barkörper des heutigen Café Schubert noch immer spürbar. Das Café Schubert fungiert heute als das Wohnzimmer der St. Pöltner. Denn wie schon der Schriftsteller Alfred Polgar sagte: "Ins Kaffeehaus gehen Leute, die allein sein wollen, aber dazu Gesellschaft brauchen“.


Lifestyle “exklusiv““

23

Die Stadt St. Pölten hat einen geschichtsträchtigen Boden.

Gefunden wurden Reste eines Fundamentes, eines mittelalterlichen Klosterkomplexes und ein Friedhofsareal. Wissenschaftler arbeiten seit 2010 und stoßen immer wieder auf neues Fundmaterial. Die archäologischen Funde einer Klosterlatrine lassen Rückschlüsse auf die Ernährungsgewohnheiten der damaligen Zeit zu. Eine besonders interessante Dokumentation bietet dazu das Stadtmuseum. Die Untersuchung von kleinen

@Foto: G.Fuchs

Tier- und auch Fischknöchelchen, aber auch botanischen Überreste haben sensationelle Erkenntnisse gebracht. Wer in den nächsten Monaten den Domplatz besucht, kann miterleben, mit welcher Sorgfalt und Mühe die zahlreich gefundenen Bestattungen händisch freigelegt werden. Jedes einzelne Grab wird genauestens dokumentiert und danach digitalisiert. Nach der Untersuchung jedes einzelnen Knochens, durch Anthropologen der Medizinisch Universität in Wien, werden die menschlichen Skelette pietätvoll in einem Sammelgrab beigesetzt.

...mitt`n drin in der Wienerstraße auf Nummer 10 findet man ein gemütliches Bierbeisl, einem Pub entsprechend. „Ein Geheimtipp zum Wohlfühlen!“

@Fotos: G.Fuchs

Noch heute finden mitten in der Stadt, am Domplatz Grabungen statt.

Geheimtipp, das kleine Bierbeisl...

Gute Stimmung und ein netter Abend sind garantiert. Jeden Tag sperrt Thomas Hubner, der Besitzer des urigen Innenstadtlokals, pünktlich um 10:00 Uhr auf. Er ist stolz in St. Pölten leben und arbeiten zu können. Ja, es ist mein St. Pölten schwärmt der geborene Kärntner, denn ich bin vor 20 Jahren in dieser Stadt gut aufgenommen worden und bin froh, dass mir meine Kunden bis heute treu geblieben sind. Seit damals hat sich in der Stadt viel getan, schauen Sie sich um, was wir alles haben, erzählt der Beiselbesitzer weiter. Heute ist aus der verschlafenen Kleinstadt eine moderne aufgeschlossene Landeshauptstadt geworden. Es fehlt uns an nichts. Die Stadt pulsiert, es werden Wohnungen gebaut, wir sind eine Stadt mit wichtigen Bildungseinrichtungen geworden, wir haben ein modernes Krankenhaus und eine herzeigbare attraktive Innenstadt, moderne schöne Geschäfte und Parkplätze. Keiner hat einen Grund zum Jammern. Ich bin stolz in dieser Stadt sein zu dürfen und freue mich, wenn ich durch mein Beisl auch etwas dazu beitragen kann. Ich gebe einiges zurück, von dem, was ich bekommen habe, als ich damals aufgenommen wurde. Den Durchbruch erlangte das „Mitt´n Drin“ mit seiner Frau Nino. Das macht mich glücklich, sagt Thomas Hubner.


Lifestyle “exklusiv“

St. Pölten, die Stadt mit Flair! @Foto: G.Fuchs

Ein Spaziergang durch die Stadt... ...sagt mehr als tausend Worte. Es ist ein Gewinn für die Seele, weil das Shoppen ohne Stress ist. Boutiquen- Hotspots bieten nicht nur einzigartige Stücke, sondern bereiten Vergnügen, weil sie keine Wünsche offen lassen. Ob Kaschmir, Seide oder Spitze, mit viel Liebe zum Detail findet man Kreationen von schlicht bis extravagant.

Der Besuch eines Innenstadt Restaurants, nach einem interessanten Kabarettabend oder im Festspielhaus schmeichelt jedem Gaumen. Beliebt sind natürlich auch die Szenenlokale, die Lust machen zu tanzen und das nicht nur am Wochenende. Man muss St. Pölten erleben, dann lernt man es lieben und wird immer wieder kommen. Der Mix zwischen Modern und Tradition ist gelungen.

Café im Palais Wellenstein ist das urbane Lokal der Innenstadt, wo man sich wohlfühlt. Feste. Das alles hat zu ihrem Bekanntheitsgrad beigetragen. Alle, die diese edlen Räumlichkeiten betreten, sind beeindruckt von der Einzigartigkeit und dem vorhandenen Sinn für das Schöne und Gute. “Ganz nach unserer Philosophie”, erzählt Tezcan Soylu.

Dieses Café ist untergebracht in den ehemaligen Empfangshallen eines prunken Palais und ist benannt nach der sagenumwobenen Gräfin von Wellenstein. Die Adelige Sybilla Franziska von Wellenstein hatte Sinn für Kultur, aber auch für Ihre zahlreichen faszinierenden

@Foto: G.Fuchs

Natürlich ausgestattet mit einer Raucherlounge und sogar mit einer Kuschelecke für die schönen Augenblicke des Lebens. Alles das erwartet Sie in Das ist ausschlaggebend der Wienerstraße 27, für unseren Leitsatz „Nur stilvoll mit viel Ge- das Beste ist gut genug“. schmack und zum Wohlfühlen eingerichtet.

Harry Gansberger

Wir legen daher großen Wert auf die Frische von Lebensmitteln und die Verwendung von Produkten aus der Region. Am ersten Sonntag im Monat gibt es meist Piano Brunch oder Deluxe Frühstücksbuffet. Aber auch die Cocktailabende begeistern genauso, wie die Vernissagen oder das eine oder andere Konzert.

Das sagt der Falstaff zum Café Wellenstein: „Bekannt sind die unterschiedlichen Brötchen- Kreationen, die so lecker sind, dass man einige sogar für zu Hause mitnimmt. Bestens gelingen die KaffeeVariationen bis hin zum türkischen Kaffee. Wer Hunger auf mehr hat, auf den warten die verschiedensten Salate, Burger, als auch vegetarischen und veganen Gerichte.”

Entgeltliche Einschaltung Entgeltliche EntgeltlicheEinschaltung Einschaltung

Ausgestattet mit einer großen Bar, wo man relaxen kann, aber auch zahlreiche gemütliche Tische und Sitzecken laden zum Genießen ein.


Lifestyle “exklusiv““

25

Der Platz um den St. Pöltner Dom soll nach den archäologischen Ausgrabungen wieder die würdevolle Funktion eines Dom-Vorplatzes erhalten.

@Fotos: G.Fuchs

Ein Domplatz soll kein Parkplatz sein.

Alle Überlegungen zur Neugestaltung dieses schönsten Platzes der Stadt sollten das Ziel haben, die gesamte Fläche in den Fußgeherzonenbereich der Altstadt zu integrieren. Es ist eine städtebauliche Notwendigkeit, dass der Platz als gesamtes erneuert wird, aber nicht mit dem Ziel, eine Autoabstellfläche zu schaffen. Diese Vorgangsweise würde die Chance einer Ensemble Verbesserung zunichte machen und die Wirkung des Charakters eines Domplatzes würde total zerstört sein. Weder in Wien, auch nicht in Salzburg oder in der Stadt Graz oder im Ausland, wird ein Domplatz als Parkplatz genutzt. Gute Architekten sind in der Lage, ein innovatives Konzept zur Platzgestaltung zu präsentieren, denn es soll eine Selbstverständlichkeit sein, dass der wunderschöne Dom von St. Pölten durch einen freien Vorplatz in Zukunft mehr zur Geltung kommt. Wenn man dieses wertvolle Juwel besonders hervorheben möchte, so dürfen bei der Platzgestaltung aus städtebaulicher Sicht keine Kompromisse gemacht werden.

Auch dann nicht, wenn die gefundenen Bestattungen pietätvoll umgebettet wurden, denn es befinden sich im Untergrund noch immer Reste von Bauwerken, die aus der Zeit der Antike stammen. Die Behörde hat aus diesem Grund einen gesetzlichen Bodendenkmalschutz festgelegt. Der Domplatz soll wieder für sakrale Feierlichkeiten, Feste und Veranstaltungen eine zentrale Rolle in der Stadt spielen. Die wegen den archäologischen Untersuchungen unterbrochenen Filmfestivals könnten wieder stattfinden. Das geschichtliche Ambiente des Domplatzes ist für eine kulturelle Nutzung für Feste und Freuden bestens geeignet und bietet eine wunderbare Möglichkeiten zur Abhaltung von Events und Musikfestivals.

Der Markt am Rathausplatz. Schon im Mittelalter war der Rathausplatz das Zentrum des Marktes. Auch heute könnte der Rathausplatz wieder das merkale Zentrum der Stadt werden. Die günstige Lage, mit Parkmöglichkeiten in der Garage, sind ein bestechendes Argument, wobei für eine weitere Marktentwicklung ausreichend Platz zu Verfügung steht. Das Problem der Park-

plätze für die lokal produzierenden Lebensmittelhändler, aber auch für die Kunden ist dadurch einer Lösung zugeführt. Der Rathausplatz als Kommunikationszentrum mit der sozialen Funktion des zweitägigen Wochenmarktes, wird zusätzlich die Beliebtheit und Anziehungskraft genauso fördern, wie der Domplatz und die wichtige Rolle des atmosphärischen Miteinander steigern.


Lifestyle “exklusiv“

St. Pölten, die Stadt mit Flair!

An einem Samstag am Wochenmarkt in St. Pölten. Bürgermeister. Ök. Rat. Anton Gonaus / Kirchberg a.d. Pielach ladet zum Dirndltaler Musikantenstammtisch mit Tanz in den Dirndlhof jeden 1. Dienstag im Monat, 1. Aug., 5. Sept., 3. Okt., 7. Nov., 5. Dez. kirchberg 29@gmx.at, www.kirchberg.at, und Facebook


@Fotos: G.Fuchs

Lifestyle “exklusiv““

27


Lifestyle “exklusiv“

28

Der Schillerplatz im Zentrum von St.Pölten.... ... gehört zu jenen Standorten, die für Besucher der Stadt als Aushängeschild einer umweltfreundlichen Stadtplanung gelten sollen.

Es gilt die Lebensqualität der Stadt zu praktizieren und Grün gegenüber Beton

@Foto: G.Fuchs

Die Entfernung des unansehnlichen Bodenschotters sollte daher einer Grünfläche mit Sträuchern und Bodenpflanzen weichen. und Schotter den Vorzug zu geben. Eine SmartCity St. Pölten braucht neben

intelligenten Gebäuden auch eine Nachhaltigkeit bei der Platzgestaltung. Es

ist sicherlich nur ein Mosaikstein für das Wohlfühlen, aber für die Bewohner ein wichtiger.

@Foto: G.Fuchs

Die Innenstadt als Shoppingmeile ROSArot & VeilchenBLAU

Anfangs in Kooperation mit ihrem Vater Johann Haiszan stand lediglich das Kinderspielzeug im Mittelpunkt. Heute umfasst das ausschließlich in Hand-

Es werden ausschließlich Materialien aus ökologischer, biologischer und fairer Herstellung verwendet, die das internationale Gütesiegel GOTS tragen.

ROSArot&VeilchenBLAU ist für Frauen, die ein selbstbewusstes Verständnis für Feminität und Individualität besitzen und nicht jeden Trend mitverfolgen müssen. In Ihrem Shop bietet Sie Nachwuchsdesignern die Möglichkeit, sich und ihre Kollektionen zu präsentieren.

ROSArot&VeilchenBLAU Mo, Do u. Sa 9:00-12:00 Mi, Fr 9:00 - 18:00 Uhr Manuela Haiszan 3100 St. Pölten Wienerstrasse 29/2 Tel.: +43 660/ 686 54 54 rosarotundveilchenblau@gmail.com www.rosarotundveilchenblau.at

Entgeltliche Einschaltung

arbeit hergestellte Sortiment eine Vielzahl an nachhaltigen Produkten wie Damenmode, Mode für Babys und Kleinkinder, sowie Kinderspielzeug.

Entgeltliche Einschaltung

ROSArot&VeilchenBLAU wurde 2014 von Designerin und Damenkleidermacherin Manuela Haiszan gegründet.


© Foto Figl

Investment Kunst & Antiquitäten. bewegt man sich durch die Galerie und genießt die vielfältigen Kunstwerke, vor die man wegen der historischen Herkunft große Achtung und Würde entgegen bringt. Seine Ehefrau Doris hat das Gespür, ebenfalls sein Sohn Florian, für das harmonisch Ganze und sind beste Ratgeber für die richtigen Stücke um Atmosphäre zu erreichen. Es ist das Wissen um Volkskunst, aber besonders ist es die Vertrauenswürdigkeit, die von einer

Antiquitäten- und Bildergalerie gefordert wird. Als seriöses Unternehmen ist der St. Pöltner Experte, Dkfm. Ernst Figl überall bekannt und deckt beide dieser Anforderungen ab. Ob Schmuck, Textilien, Devotionalien, Figuren, Glas, Bilder und Möbel, alles sind Originale und hochwertige Antiquitäten. Es sind Raritäten und diese machen es wert der Galerie in St. Pölten, in der Schreinergasse 5 einen Besuch abzustatten.

Figl Anton Erlesene Gemälde Ausgesuchte Bäuerliche und Bürgerliche Möbel Kleinkunst und Skulpturen des 14. bis 18. Jahrhunderts Schreinergasse 5 A-3100 St. Pölten T.: +43 (0) 2742-353249 +43 (0) 664- 3005465 +43 (0) 664- 5418258 E-Mail: artfigl@aon.at www.artfiegl.at

Entgeltliche Einschaltung

Mitten im Zentrum der Stadt St. Pölten, in der Schreinergasse 5, findet man die Kunst- und Antiquitätengalerie von Herrn Dkfm. Anton Figl. Erlesene Gemälde und kunstvoll hergestellte bäuerliche und bürgerliche Möbel, mit handwerklichem Können, begeistern jeden Kunstliebhaber. Selten findet man solche Sammelstücke, die nicht nur in Schlösser und Burgen, sondern auch in moderne Wohnungen als Schmuckstück passen. Als profunder Kenner der Volkskunst kann man Dkfm. Figl bezeichnen. Seine Leidenschaft für Kleinkunst und Skulpturen spürt man in allen Bereichen seiner Galerie. Diese Schönheiten haben zusätzlich eine hohe Qualität und sind auch als Anlageobjekt bestens geeignet. Mit vorsichtigen Schritten

180 Jahre Buchhandlung Schubert.

Folgende Geschehnisse gab es in diesem Jahr: Die Weigerung der New Yorker Banken Papiergeld in Gold und Silbermünzen umzutauschen führten zu

einer der schwersten Wirtschaftskrisen der Vereinigten Staaten. Der Buckingham Palace wird mit dem Einzug der neuen Königin Victoria offiziell zur künftigen Hauptresidenz der Britischen Monarchen. Bis heute ist die Attraktivität der Buchhandlung Schubert erhalten geblieben und kann als ein wichtiges Juwel der Stadt bezeichnet werden. Seit 1982 kümmert sich die heutige Inhaberin Mag. Susanne Sandler besonders um die Aktualität, nicht nur der Taschenbücher, sondern auch Sach- und Unterhaltungs- und Kinderbücher. Hoch interessant ist auch das Antiquariat, das von Ausstellungskataloge bis zur Englischen und Französischen

Lektüre, Lexika, Reiseberichte, aber auch Kultur, Theater, sowie Geschichtsbücher, zur Auswahl hat. Es ist die ausgezeichnete Beratung der Fachkräfte, die durch langjährige Erfahrung sich ein großes Wissen in allen Bereichen angeeignet haben und eine große Hilfe sind. Auch bei vergriffenen Lektüren wird manches Unmögliche möglich gemacht. Ein Besuch lohnt sich,

denn lesen ist Erholung und bringt Entspannung. Buchhandlung Schubert Wiener Straße 6 3100 St. Pölten Tel.: +43 (0)2742/35 31 89 Fax: +43(0)2742/35 31 89-85 info@buchhandlungschubert.at Öffnungszeiten: Mo bis F: 9 - 18:00 Uhr Sa: ..........9 – 12:30 Uhr 15.,12. und 19.11. : 9 - 17:00 Uhr Adventsamstage: 9 - bis 18:00 Uhr

Entgeltliche Einschaltung

In der Wienerstraße 6 vorbei gehen, ohne in der Buchhandlung zu schmökern, ist kaum möglich, berichtet ein junger St. Pöltner, der über die interessantesten Geschäfte der Stadt informierte Kaum jemand vermutet, dass diese Buchhandlung bereits 1837 vom Magistrat St. Pölten das Dekret zur Buchhandlungskonzession erhalten hat. Am 11.Oktober werden es 180 Jahre, als der Gründer Johann Nepomuk Passy das Geschäft in der Wienerstraße 39 eröffnete.


Lifestyle “exklusiv“

St. Pölten, die Stadt mit Flair!

@Fotos: G.Fuchs

Urlaub in St. Pölten am See mit ausgezeichneter Wasserqualität.

sollen Kleinkinder, die noch keine Schwimmer sind, ohne Aufsicht der Eltern ihre Badefreuden nicht genießen. Häufig sind Leichtsinn, Missachtung der Baderegeln oder Selbstüberschätzung Ursache von Badeunfällen.

Die Viehofer Seen sind ein riesiges Erholungsgebiet, mitten in der Stadt, sind Lebensraum für Menschen und Tiere. Der kleinere der beiden Seen, sowie das Westufer und die Aulandschaft mit den Teichen, sind zur Erhaltung für Fauna und Flora geschützt. Die seltensten Vogelarten tummeln sich dort, aber auch Amphibien und Reptilien sind hier zu finden. Hier gibt es viel zu entdecken. Diese reizvolle Landschaft ist daher vor Verbauung

und Verschmutzung besonders schutzwürdig. Die Ostseite des größeren Sees ist für den Badebetrieb geöffnet, wobei am Rande sich das Uferrestaurant Seedose befindet.

Die Europäische Umweltagentur hat die Aufgabe, zuverlässige und unabhängige Informationen über die Umwelt zur Verfügung zu stellen.

Eine ausgezeichnete Wasserqualität wird den badefreudigen St.Pöltnern auch beim Ratzersdorfer Badesee geboten.

Sie ist eine wichtige Informationsquelle für die Umsetzung der Umweltpolitik. Es ist besonders erfreulich, dass die Viehofer Seen von dieser Agentur als makellos bezeichnet wurden.

Zu beachten gilt das generelle Hundeverbot für die Zeit vom 1.5. bis 31.9.2017. FKK Freunde finden am Ratzersdorfer Badesee ebenfalls Badespass.

Vorsichtsmaßnahmen Ein flacher Ufereinstig ist für Kinder der perfekte Ort zum Plantschen, jedoch

Auch der Kreislauf kann Probleme bereiten. Ein unterkühlter Körper kann Desorientierung und Müdigkeit zur Folge haben. Generell gilt auch für gute Schwimmer die Entfernung zu beachten und das Ufer immer im Blickfeld zu haben. Bereits bei Gewitterwolken soll der Badesee sofort verlassen werden, denn die Möglichkeit eines Blitzes ist nicht vorhersehbar. Da das Wasser den elektrischen Strom gut leitet, ist ein Blitzschlag für jeden Badenden besonders gefährlich.


Lifestyle “exklusiv““

31

Das Uferrestaurant Seedose... Ein großes Erlebnis ist der Sonnenuntergang von der Terrasse der Seedose aus zu beobachten. Der Besuch der Seedose kann als Genuss bezeichnet werden, ist ansprechend und gemütlich. Die Aussicht von der überdachten Terrasse auf den See lässt jedes Herz höher schlagen. Ein wachsames Auge auf die bootsfahrenden Kinder ist bei guter Platzierung ebenfalls möglich.

...liegt am Ostufer des Viehofer Sees und gehört zum Stadtgebiet von St. Pölten. Nur wenige hundert Meter vom Parkplatz entfernt erreicht man am Uferweg das Seerestaurant wo gutes Essen und Trinken den Erholungssuchenden erwartet. Ein Spaziergang am Ufer ohne Besuch der Seedose ist undenkbar. Das gilt natürlich auch nach einem erholsamen Morgenspaziergang, wo bereits ab

8:30 Uhr das Frühstücksbuffet lockt, von Montag bis Freitag 11:00 Uhr. Samstag und Sonntag ist bis 13:00 Uhr verlängert. Danach macht es sicherlich Spass, einige Runden zu schwimmen oder mit dem Tretboot, für max. 4 Personen, einige Kalorien zu verlieren. Für ganz Tüchtige hat die Seedose Ruderboote vorbereitet, die für eine ½ Stunde bereits um € 6,-zu haben sind. Besonders am Morgen ist

Ein weiterer Genuss ist das köstliche Angebot der Speisekarte. So ist eine Neuigkeit der Mediterrane Lammburger oder sousvide (Garmethode) gegarte Speisen. Auch das „jüngste Gericht“, eine Speise, abgestimmt auf Wetter und Saison, ist neu und empfehlenswert. Das ganze wird zubereitet in einer neu eingerichteten Küche. Der dritte Genuss ist das ausgezeichnete Service des hochmotivierten Personals.

Aufmerksamkeit und Schnelligkeit, sowie Hilfsbereitschaft beeindrucken jeden Gast. Dazu zählt nicht nur die Begrüßung, sondern auch die Beratung bei der Auswahl der Speisen. Der Besuch der Seedose beim Viehofer See ist an einem lauen Sommerabend ein Erlebnis besonderer Art. Natürlich sind es auch die romantischen Gehwege, wo man relaxen und auch träumen kann. Danach lassen sich Genießer in der Seedose verwöhnen.

Eine solche Erholungsoase mitten in der Stadt findet man kaum.

Entgeltliche Einschaltung

ein solcher Bootsausflug ein Erlebnis.

Seedose - 3107 St. Pölten Dr. Adolf Schärfstraße 21 +43650 475 10 89 ostufer@seedose.at www.seedose.at


Lifestyle “exklusiv“

St. Pölten, die Stadt mit Flair! Panoramablick und kulinarische Köstlichkeiten bietet der Familienbetrieb„Zwieselbauer“ auf der Anhöhe des Schlossbergs in Viehofen. Hochzeitslocation in St. PöltenNiederösterreich Kulinarium Kuefstein Der Chef des Hauses Christian Zwieselbauer ist ein Profi und bietet seinen Gästen immer etwas Besonderes.

@Fotos: G.Fuchs

Diese hochwertige Location ist für Tagungen und Feiern zu empfehlen, wobei Räumlichkeiten für Seminare und Veranstaltungen zur Verfügung stehen.

Sie kümmern sich auch um Einladungen, Speise und Getränkekarten, Tischdekorationen, aber auch um Licht- Ton- und Bühnentechnik. Natürlich auch um Zeltverleih, inkl. kreative Ausstattungen, Entertainment, Moderation, Fotographie, Film. Erfüllt werden auch die Aufgaben eines Heiratsmannes,

der für einen reibungslosen und stimmungsvollen Tag sorgt. Es tut jeder Seele gut, wenn man sich auf alles verlassen kann und man weiß, dass die höchste Qualität und das beste Service geboten werden. So ist die Raumgestaltung nach Wunsch möglich. Ein großzügiger Garten steht ebenfalls zur individuellen Benutzung zur

Verfügung. Angenehm ist, dass ausreichende Parkplätze, auch für Busse, zur Verfügung stehen. Es sind die Details, die jeden begeistern und die Örtlichkeit am Schlossberg liebenswert machen. Diese Hochzeitslocation hat Charme und ist natürlich auch für Events und Seminare der perfekte Ort. Ob Indoor oder Outdoor, die hochwertige Betreuung

ist inklusive. Das Kulinarium Kuefstein ist eine Hochzeitslocation auf höchstem Niveau und bietet im Zusammenspiel mit unserem kreativ hochwertigen Catering einen Ort, der den Gästen noch lange in Erinnerung bleibt. Die kulinarischen Angebote und die Auswahl davon reicht von delikaten Fleischgerichten, aber auch „Leicht und Gesund“ bis zu einer bodenständigen, vegetarischen und veganen Küche. Kulinarium Kuefstein Gabriele Goll Gastro Zwieselbauer GmbH Mobil: 0664/8207024 Fax: 02742/22999 www.gastro-zwieselbauer.at

Entgeltliche Einschaltung

Der Familienbetrieb ist ein eingespieltes Team und verwöhnt die Gäste durch ein besonderes Service und höchste Qualität der Produkte.

@Foto: Zwieselbauer

Gastro- Zwieselbauer hat eine Oase der Ruhe und besonders beliebt für festliche Anlässe des Lebens, für Hochzeiten, Tauf- und Geburtstagsfeiern, aber auch für Jubiläen geschaffen.


Lifestyle “exklusiv““

33

„Rent the Cook“ bietet auch Möglichkeiten für ein Fest zu Hause, das sie natürlich ohne Stress genießen können. Sie besorgen den Einkauf und wir kochen vorort und nehmen das notwendige Equipment mit. Oder wir besorgen den Einkauf, kochen vorort, decken die Tafel und nehmen das Equipment ebenfalls mit. Wir stellen aber auch frisch gekocht Speisen zu und stellen gerne das Servicepersonal zur Verfügung. Kulinarium Kuefstein: 3107 St. Pölten, Schlossbergstraße 23, office@gastro-zwieselbauer.at, Tel: 0699 / 81 67 90 26, Do bis Fr von 11:30 bis 23.00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 18:00, sowie auch nach Vereinbarung, www.gastro-zwieselbauer.at

Trachtenhochzeit liegt im Trend Wunderschöne Kreationen bei Trachten Wichtelstube Eines der größten Trachtengeschäfte Österreichs befindet sich in der Linzerstraße 20, in Edt bei Lambach, wo der Kunde eine Vielfalt an Trachtenoutfits vorfindet.

stätte erzeugt und erfreuen sich immer großer Beliebtheit. Es ist die perfekte Verarbeitung und es sind die qualitativ hochwertigen Stoffe aus Österreich, die jede Braut begeistern lässt.

Ein besonderer Wert wurde auf das Thema Hochzeit gelegt. In der großzügigen Brautabteilung kann in aller Ruhe, aus einer großen Auswahl an Brautkleidern, Brautdirndln und Zweiteilern, in verschiedensten Farben und Modellen, gewählt werden.

Das Dirndl hat bereits den städtischen Bereich erobert, denn das „fesche Dirndl“ bringt nicht nur Freude für das Auge der Männerwelt, sondern ist für alle Gäste ein Highlight.

Wichtelstube Dirndln werden in der eigenen Werk-

Es ist ein Bestseller geworden, denn die Braut strahlt damit eine besondere Aura aus.

Neben den wunderschönen Eigenkollektionen führt die Trachten Wichtelstube auch weitere namhafte Firmen, unter anderem Meindl, Sportalm, Geiger, Steffner und Mothwurf, die gerne speziell präsentiert werden. Das kompetente und freundliche Team der Trachten Wichtelstube ist steht´s um die Kunden bemüht, wobei die hauseigene Änderungsschneiderei für eine einzigartige Perfektion sorgt. Wer in Sachen Tracht das ganz Besondere sucht, ist in der Trachten Wichtel-

stube, nicht nur für Damen, sondern auch für Herrn und Kinder, an der absolut richtigen Adresse. Trachten Wichtelstube GmbH 4650 Edt bei Lambach Linzerstraße 20 Tel.: +43(0) 7245 28833 trachten@wichtelstube.at www.wichtelstube.at Geöffnet: Mo.- Fr. 9-12, 14- 18 Uhr Jeden Sa. 9-12, 14- 17 Uhr

Impressum:Medieninhaber, Verleger, Herausgeber: WCM Kommunikationsagentur GmbH, 1230 Wien, Anton-Baumgartner-Straße 44/B4/125, Tel.:+43 (0) 676 76 45034, e- Mail : office@wcm-austria.at, www.wcm-austria.at, Kundenbetreuung +43 (0) 676 76 45034, Grafik: Atelier Gregoritsch, 2344 Maria Enzersdorf, graphic@atelier-gregoritsch.at, www.atelier-gregoritsch.at. Druck: Stavos Vrachorits GesmbH ( Druckerei Odysseus ), 2325 Himberg bei Wien. Lektorat: Petra Gilly. Magazin Lifestyle “exklusiv”, beschäftigt sich mit Mode, Gesundheit, Kulinarium, Freizeit, Beauty, Stadtleben, Kultur, Wohnen. Richtung des Journals: Unabhängig. Verteilung: zielgruppenorientiert, Versand Post und Verteilung. Die technischen Daten in den Beiträgen beruhen in der Regel auf Angaben der Inserenten und Erzeuger. Für die Richtigkeit kann keine Verantwortung übernommen werden. Für den Inhalt bezahlter Einschaltungen haftet der Inserent. Vorbehaltlich Satz und Druckfehler während der Produktion und vorbehaltlich Änderungen von Förderungen, Temine, Irrtümer. Die Gestaltung der Beiträge und Inserate (inkl. Bilder und Texte) unterliegen den Copyright-Eigentum von WCM-Austria und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis nicht anderwertig Verwendung finden.

@Fotos: Zwieselbauer

„Rent the Cook“ Zwieselbauer.


Lifestyle “exklusiv“

34

Die bosnischen Pyramiden von Visoco. eine Attraktion, die archäologische Weltgeschichte schreibt Visoco, eine kleine Stadt östlich des adriatischen Meeres, im Bundesstaat Bosnien- Herzegowina schreibt Weltgeschichte, denn der Forscher Dr. Sam Osmanagich entdeckte im Jahr 2005 in Visoco mehrere mit Erde und Pflanzen überdeckte Pyramiden. Dort wo einst die bosnischen Könige gekrönt wurden und vor 900 Jahren das Königreich ihren Herrschaftssitz hatte, befindet sich eine der interessantesten Bergformationen Europas.

Sie sind heute Anziehungspunkt zahlreicher Wissenschaftler und tausender Touristen aus der ganzen Welt. Diese Entdeckung hat große Auswirkungen, da es die ersten Pyramiden in Europa sind und weil die Pyramide der Sonne mit 220 Meter Bauhöhe höher als die Cheops–Pyramide in Ägypten (147m) ist. Ihre Ausrichtung zum kosmischen Norden, ist die päziseste Ausrichtung, die wir derzeit kennen. Sie ist komplett mit Betonblöcken überzogen. Ein elektromagnetischer Strahl tritt aus der Spitze der Pyramide. Das Bosnische Tal der Pyramiden umfasst die Pyramide der Sonne, und des Mondes, des Drachens, der Erde und der Liebe. Ein gleichschenkeliges Dreieck bilden die wichtigsten Pyramiden Sonne, Mond und Drachen, in denen sich ein Netzwerk an Tunneln und Räumen befindet. Diese Pyramiden sind jeweils 2.180 Meter entfernt.

Die Bosnische Pyramide der Sonne gilt als die größte der Welt, bei der auch Keramikskulpturen und Hinweise auf eine antike Bildung gefunden wurden. Der älteste und qualitativ hochwertigste Beton der Welt wurde dort entdeckt. Institute für Baustoffe stellten fest, dass dieser geopolimere Beton, dem heutigen modernen Beton, weit überlegen ist. Analysen zeigten, dass der Beton aus einem Material besteht, das zusammen mit dem Bindemittel, einem

Binder der antiken Römer gleicht. Die Bosnische Pyramide der Sonne funktioniert wie ein großer Generator, der seine Energie ständig oberhalb der Spitze entlädt. Die energetische Strahlung an der Spitze der Pyramide umfasst einen Radius von 4,5 Metern, wobei zwei Erklärungen dafür möglich sind: Entweder kommt der Energiestrahl aus der Pyramide der Sonne oder er tritt in die Pyramide ein.


Lifestyle “exklusiv““ gative Strahlung in positive Strahlung umzuwandeln. Freigelegte Betonplatten lassen ein Alter von 29.000 Jahren vermuten. Die anthropologische Genetik hat bewiesen, dass schon vor 35.000 Jahren fortschrittliches menschliches Gemeinwesen in der Gegend von Visoco existierte, wobei Wissenschaftler heute BosnienHerzegowina als zweitälteste kulturelle Standortoase Europas sehen.

und Beton errichtet. Das Gewicht eines solchen Blocks wiegt fast 10 Tonnen. Deutsche Geo- Physiker stellten auch hier die Existenz von unterirdischen Gängen fest.

@Fotos: G.Fuchs

Das Ravne Tunnel System hat ein Netzwerk von 16 Km. Zwischen dem Eingang des Tunnels und der Bosnischen Pyramide der Sonne ist eine Entfernung von 2,9 Km. Etwas mehr als 400 Meter Tunnel und Kammern wurden bisher gesäubert und gesichert. Eine besondere Überraschung war das Finden eines über 8 Tonnen schweren Megalithenblocks im unterirdischen Labyrinth. Entdeckt wurde er unter Ablagerungen von Sedi-

35 stellt, wobei ein Energiestrahl von 28 kHz gemessen werden konnte. Dieses energetische Phänomen hat sich in der Zwischenzeit zu einer großen Attraktion entwickelt.

Die bosnische Pyramide des Mondes ist höher als 190 Meter und ist die zweithöchste Pyramide der Welt. Auf der östlichen Seite befindet sich ein Plateau, das sich über mehr als 150 Meter erstreckt. Sie wurde mit rechteckigen Sandsteinplatten und Lehm, einem Material aus der Umgebung errichtet. Die terrassenförmige Architektur der Mondpyramide gilt als Unikat auf der Erde. Die obere Schicht der Sandsteinplatten ist mit der unteren zusammengeklebt. Gefundenes organisches Material zwischen zwei Schichten ergaben ein Alter von 12.000 Jahren. Es ist somit vor dem Zeitalter der Sumerer, Babylonier und dem Alten Ägypten einzuordnen.

mentgestein. Das Besondere daran sind geritzte und gravierte Inschriften und Symbole, die eine Ähnlichkeit mit prähistorischen ungarischen Runen haben. Megalitenblocks sind über den unterirdischen Wasserläufen positioniert um ne-

Ein Tumulus oder Grabhügel befindet sich ca. 5 km von den anderen Pyramiden. Diese von Menschenhand errichtete kegelförmige Erdaufschüttung hat eine Höhe von 32 Meter und wurde aus megalithischen Steinblöcken, aus Lehm

Bohrungen ergaben in einer Tiefe von 54 Meter eine Betonschicht, bei 70 Meter wurde eine Sandschicht gefunden.

Eine Stiftung hat es ermöglicht, dass zahlreiche Tunnelgänge freigelegt werden konnten. Sie sind mit Holzsäulen gesichert, wobei einer der Gänge in Richtung Sonnenpyramide führt.

Unerforscht ist, ob es sich hier um eine innere Kammer handelt. Eine elektromagnetische Frequenz wurde festge-

Die Luft darin weist eine gute Qualität auf, denn die verschiedenen Deckenhöhen ermöglichen eine natürliche Luftzirkulation.


Lifestyle “exklusiv“

36

Die bosnischen Pyramiden von Visoco.

Die überdurchschnittliche Konzentration von Negativ Ionen in der Luft regt die Heilung des menschlichen Körpers an und unterstützt den Selbstheilungsprozess des menschlichen Körpers. Zusätzlich hält sie den Tunnel frei von Viren und Bakterien. Eine Wasseransammlung, die mit dem unterirdischen Wasser der Sonnenund der Drachenpyramide verbunden ist, konnte im Netzwerk des Tunnelsystems nachgewiesen werden. Die nur 17.000 Einwohner zählende Kleinstadt, nahe von Sarajewo, an der Mündung des Flusses Fojnica, kann mit Recht hoffen, dass bei weiterer Forschungsarbeit durch heimische und internationale Unterstützung, sich der touristische Aufschwung fortsetzen wird. Dieser auslösende Profit kann, dem vom Krieg stark in Mitleidenschaft verwüsteten Land, gut tun und hoffentlich einen Wirtschaftsaufschwung auslösen. Dr. Sam Osmanagich, der Entdecker dieser Bosnischen Pyramiden stellte fest, dass alle charakteristischen Elemente, wie Geometrie, die Ausrichtung nach den Himmelsrichtungen und auf die Bewegung der Sonne, sowie lokale Baumaterialien, innere Korridore, ein astrologischer Bezug

und das unterirdische Netzwerk bei den Bosnischen Pyramiden, genauso wie bei anderen Pyramiden unserer Erde vorhanden sind. So ist die Geometrie der Bosnischen Pyramide der Sonne und die Ausrichtung nach Himmelsrichtungen von Sachverständigen, Instituten und durch Satelliten- Aufzeichnungen bewiesen. Das gleichseitige Dreieck, das die Pyramiden der Sonne, des Mondes und des Drachen überspannt, ist auf topografischen Karten amtlich bestätigt. Führende Ägyptologen, die Pyramiden in Ägypten entdeckten, bestätigten in ihrem archäologischen Berichten, dass die Bosnische Pyramide der Sonne die größte der Welt und von Menschenhand aus Steinblöcken geformt ist. Ein Team von Geophysikern stellte fest, dass unter mehreren Erdschichten zahlreiche Anomalien existieren, die durch Natureinwirkung nicht erklärt werden können, wie z.B. die durchgehenden Wände der Pyramide, bearbeitete Blöcke und die innen liegenden Freiräume. Ein auf Altersbestimmung spezialisiertes Team eines schwedisches Universitätslabors bestätigte, dass in einem unterirdischen Labyrinth es menschliche Aktivitäten gegeben hat, die vor allen bekannten Hochkulturen, im Gebiet Bosnien-Herzegowina zurückreichen. Interessant ist, dass das Konglomerat, welches bei

der Errichtung der Tunneln hinausgeworfen wurde, zur Herstellung von Betonblöcken diente. Mäßig erhitzter Lehm und Kalk wurden als Bindemittel verwendet. Dieses Tunnelwerk wurde aus verschiedenen Konglomoratschichten hergestellt, die sich über Zehntausende von Jahren ablagerten. Ein in den Ablagerungen gefundenes Stück Holz wurde von Wissenschaftlern auf 34.000 Jahre geschätzt. In vielen Tunneln haben sich auch Stalagmiten und Stalaktiten gebildet. Das Institut der Schlesischen Polytechnischen Universität Gleiwitz schätzte die Stalagmiten auf 5000 Jahre. Da diese sich nur in Höhlen und Gängen bilden können, ist bewiesen, dass die Tunnelanlagen älter als

das vor 2000 Jahre antike Rom sind und älter als das vor 2500 Jahre antike Griechenland. Sie sind auch älter als das der vor 2.800 Jahre lebenden Illyrer oder älter als die vor 4.600 Jahren existierende Butmir Kultur. Älter als 5000 Jahre und erheblich jünger als 30.000 Jahre muss daher die fortschrittliche Kultur der Erbauer der Pyramiden und des Tunnelsystems eingeschätzt werden. In der Jungsteinzeit zwischen 4600 und 3091 v. Chr. nutzten die Menschen sicherlich diese Tunnel. 55 Experten aus Ägypten, Saudi Arabien, China, Russland, Polen, Großbritannien, Ungarn, Österreich, Italien, Kroatien, @Fotos: G.Fuchs

Das Tunnelsystem ist frei von kosmischer Strahlung, natürlicher Radioaktivität oder negativer Strahlung von unterirdischen Wasserläufen.


Lifestyle “exklusiv““

37 der Aufstieg zu den Ausgrabungen sind ein weiterer Teil des Geheimnisses des entdeckten Pyramidenkomplexes.

Sie beurteilten alle archäologischen Arbeiten im Tal der Pyramiden als besonders wichtige historische Mensch- Umweltforschung und als historische Hilfswissenschaft, damit die Frage nach dem Ursprung der Pyramiden und dem unterirdischen Tunnel- Netzwerk beantwortet werden kann.

Es sind Bauwerke, die bereits vor der letzten Eiszeit entstanden sein sollen. Bemerkenswerte Bauwerke, wie die Hazi- Ibrahimund die weiße Moschee, sowie die Franziskanerschule sind Zeugen des 19. Jahrhunderts.

Die Weiterfahrt zum Tumulus von Vratnika und

Da Visoko ein bedeutendes Zentrum mit einer Leder und Tabakindustrie war, gab es Ende des 18. Jahrhunderts bereits mehr als 13 Moscheen, eine griechisch- orientalische Kirche und ein Bezirksgericht. Heute kann man am Stadtberg noch die Reste einer romanischen Kirche feststellen, von der angenommen wird, dass sie sogar auch Teil der Stadtmauer gewesen ist.

Entgeltliche Einschaltung

Ebenso ist der Besuch im prähistorischen unterirdischen Ravne- Labyrinth und der Aufenthalt in den Heilungskammern mit einer konstanten Temperatur von 12° C eine Einzigartigkeit und macht die Reise zu den bosnischen Pyramiden zum totalen Erlebnis.

Unbedingt zu empfehlen ist eine Fahrt nach Zavidovici, einem archäolgischen Park mit den bosnischen Steinkugeln, wobei in Podubravije die größte Steinkugel zu finden ist. Welche Bedeutung diese Kugeln hatten, ist bisher ein ungeklärtes Geheimnis. @Fotos: G.Fuchs

Montenegro, und Bosnien Herzegowina waren im Jahr 2008 Teilnehmer einer wissenschaflichen Konferenz.


Nur an diesem Abend ist das Schloss frei zugängig. Welche Kunstbilder man zu Hause hängen hat, ist Ausdruck der Persönlichkeit. Natürlich ist das Sammeln von Kunst heute ein Lifestyle Faktum mit einem Wert, da sich nicht immer vom Preis ablesen lässt. Kaufen und den Anblick des Kunstwerkes genießen lautet hier der Ratschlag jedes Kunstsachverständigen. Das Kunstwerk kann ständig begleiten, es sollte auch zur Persönlichkeit passen, dann hat es einen bleibenden Wert. Es ist nicht notwendig in der Oberliga der Kunstwerke zu investieren, aufstrebende Künstler hinterlassen ebenfalls tiefe Spuren in der Welt des Kunstschaffens.

Diese Werke sind plötzlich am Markt gefragt und werden heute für große Summen gehandelt, wobei die Beliebtheit und Nachfrage den Wert steigert. Es ist daher wichtig, ein Bild von einer guten Qualität zu kaufen, als zwanzig mittelmäßige oder kostengünstige Druckwerke. Ein Bild sollte persönlich gefallen und es ist daher sinnvoll sich vom Ankauf nicht abbringen zu lassen. auch eine Wertanlage sein und erfreut besonders.


Lifestyle “exklusiv““

39

@Foto: G.Fuchs

Brigitte Christine Hofmann schafft Werte mit Zukunft. Die Künstlerin Brigitte Christine Hofmann ist in St. Pölten/ NÖ, im Stadtteil Wagram, geboren. Bereits in ihren Jugendjahren hatte die Kraft des Farbenspiels eine anziehende Wirkung auf sie. Sie verspürte darin die Möglichkeit, die Dinge des täglichen Lebens und ihre Schönheit besser auszudrücken. Das innere Verlangen zur Kunst des Malens hat sie ihr ganzes Leben, bis heute begleitet. Es sind die vielen Wunder der Natur, das Spüren und Sehen von Besonderheiten, die Begegnung und die Freude mit Menschen zu kommunizieren, sind starke Ideenlieferanten.

Brigitte Christine Hofmann

Ihre Begabung und der Ehrgeiz des Studiums von Mal- und Farbtechniken hat sie in ihren Ausbildungsstationen mit zahlreichen Kunstsachverständigen und Künstlern immer wieder zusammengebracht. Sie entdeckte und sammelte Ideen im Zeichnen und Malen bereits bei Frau Prof. Sturm. Die Weiterbildung in Keramik und Porzellanmalen erfolgte bei der bekannten Dozentin Prof. Maria Schmaldienst. Bei Hermann Hutterer profitierte sie besonders durch das Studium der altmeisterlichen Technik, einer Jahrhunderte alten Tradition. Das Entstehen für Tiefe, Raum und Dichte erfuhr sie durch sein umfangreiches Wissen, kombiniert mit wissenschaftlichen Erklärungen bei gemeinsamen Museumsbesuchen. Dadurch festigte ihre außerordentliche Begabung. Künstlerische Wegbegleiter waren auch neben Prof. Dominic Khan, auch Licy Mac Gillis, die Deutsch Amerikanerin, die selbst ihr Studium in Pennsilvania und an der Internationalen School of Art in Italien absolvierte. Richard Allgeier lehrte ihr die Kunst der Acrylmalerei, mit Pinsel vermalt, mit Schwamm vermischt oder auch mit Spachtel aufgetragen. Hier ergab sich für Hofmann eine zusätzliche Möglichkeit zur besonders eindrucksvollen Gestaltung ihrer Werke, die sie bereits vor dem Beginn der Arbeit in ihren Gedanken vollendet sieht. Auch durch Gerhard Almbauer, Erwin Kastner und Mag. art Bogan Pascu konnte sie ihr Wissen erweitern. In all Ihren bisherigen Werken ist die Hingabe und Liebe zur Malerei zu spüren. Es ist der innere Friede im Herzen, der durch die Schönheit ausgedrückt wird. Ihr Leitsatz: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Kunstwerke von Brigitte Christine Hofmann Information und Verkauf.: 0664 42 57 563 haarforschung@gmx.at


Lifestyle “exklusiv“

40

Brigitte Christine Hofmann

„Man sieht nur mit dem Herzen gut!“


Lifestyle “exklusiv“

Ein attraktives Wohnungsangebot in der Dr. Karl Renner- Promenade 8. Im Zentrum der Stadt mit guter Infrastruktur, auf dem ehemaligen Gelände des Kolpinghauses, errichtet die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft Heimat Österreich 80 attraktive Mietwohnungen von 3684 m², die großteils mit einer Terrasse, bzw. einem Balkon ausgestattet sind. Voraussichtlich im Frühjahr 2018 können die Wohnungen übergeben werden, wobei 40 Wohneinheiten für den Schwerpunkt „Betreutes Wohnen“ zur Verfügung stehen. Die Erschließung des Grundstückes erfolgt von der Dr. Karl Rennerpromenade, von der auch die Zu-

fahrt zur Tiefgarage geplant ist. Vom Schulring gelangt man zum westlich situierten Parkdeck und den östlichen PKW Stellplätzen. Die betreuten Wohneinheiten, mit den dazugehörigen Gemeinschaftsräumen, befindensich in den Geschoßen 1-4, wobei m 1. OG ein Raum für einfache ärztliche Betreuung eingerichtet wird. Geplant ist ein Kleinkinderspielplatz, der dem Eltern Kindzentrum auch zur Verfügung steht. Fahrradabstellräume, Waschküche, Kinderwagenraum und div. Abstell- Technikräume sind ebenfalls eingeplant. Im 7. OG sind Gewerbe- und Büroflächen.

Technische Daten: Die Fußböden der Wohnräume sind mit einem Fertigparkett ausgestattet, im Bad, WC, Vorraum, Abstellraum ist ein pflegeleichter keramischer Belag vorgesehen. Die Wandver fliesung im Bad und WC ist in weiß vorgesehen. Gegensprechanlage mit Türöffner. Die Wohnungen sind durch A1 an das Glasfaserinternet angebunden, TV Versorgung erfolgt über hauseigene SAT Anlage, Anschlüsse sind im Schlaf- u. Kinderzimmer vorgesehen. Erwerb eines Receivers durch den Wohnungsnutzer ist erforderlich, auf Mieterwunsch

Anschluss auf Kabel TV, Leer- Verrohrung für Telefon und Internet. Das gesamte Objekt wird mit Fernwärme (Wärmetauscher/ Umformer im Kellergeschoss) beheizt, Ventilradiatoren, Warmwasseraufbereitung, Bad mit Waschmaschinenanschluss, Küche mit Kaltund Warmwasseranschluss. Das Bad ist mit Waschtisch weiß und Armatur, Dusche( bodeneben )mit Armatur und Brauseset, WC Tiefspülklosett, weiß mit Deckel und Unterspülkasten, Anschluus für Waschmaschine und Trockner.

Wohnungsvermietung Auskunft und Beratung:

Heimat Österreich gemeinnützige Wohnbau Gesellschaft mbH Frau Petra Zimmerl Tel.: 01/9823601-633 Fax: 01/9823601-919 petra.zimmerl@hoe.at Generalplaner und örtliche Aufsicht:

Dr. Karl Renner-Promenade 8 3100 St. Pölten

Bauträger:

Errichtet in Niedrigstenergiebauweise, Heizwärmebedarf (HWB) = ca.13,1 kWh/m2a Gesamtenergieeffizienz-Faktor (fGEE) = ca. 0,97

gemeinnützige Wohnbau Gesellschaft mbH

architekten wallner & partner

Bürositz: 1100 Wien, Davidgasse 48 niederoesterreich@hoe.at www.hoe.at

3100 St. Pölten Josefstraße 3 Tel.: +43 2742 / 74190-0 Fax: +43 2742/74190-30 awp@aon.at

großteils mit Terasse bzw. Balkon davon 40 Wohneinheiten betreutes Wohnen

Fertigstellung: vorraussichtlich Frühling 2018

Entgeltliche Einschaltung

80 Mietwohnungen von 36-84 m2

Heimat Österreich

ziviltechniker gesmbH. martin bachner

WCM Lifestyle Exklusiv  

Juli 2017

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you