__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

2020/3 - www.wcm-austria.at

Lifestyle

“Österreichische Post AG” FZ 17Z041281 F WCM Kommunikationsagentur GmbH

Ihr persönliches r Gratis-Exempla

„exklusiv“ Unabhängiges Stadtmagazin

Bauen-Wohnen-Ratgeber 2020

ng u n oh hw c s un eW r Ih

en d fin

w

w

t a .

ia r t

s u a

-

cm .w w

er t n u e Si


Entgeltliche Einschaltung

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020


1

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Inhalt 4 5 7

4 12

Geförderte Eigentumswohnungen 14 Lampenwelt 15 Soziales Denken und Bauen 16 Bauen mit der Kraft von Holz 17 Gesundes Raumklima durch atmende Wände 18 Erfolgsrezept Reparaturbonus Niederösterreich 19 Gesund wohnen mit bester Raumluft 20 Massives Fertighaus zum Fixpreis 22 Einzige, naturbelassene Dämmung unter der Bodenplatte 26 Wiener träumen von Wohnungseigentum

7

8 9

Maßgeschneiderte Aluminium Rollläden Neue Fenstergeneration- Internorm Wohnen im Grünen Neue Eisenstädter Betreutes Wohnen Handwerker-Bonus Burgenland

8

28 Facility Manager

helfen Kosten sparen

30 Für jeden der richtige Feuerlöscher

31 Farben wirken auf Menschen

32 Natursteine-Baustoff

der Zukunft 34 Feuchtes Mauerwerk Gefahr für Gesundheit

16

9 35 Holzpellets, umwelt-

42 Design About

36 Wohnprojekte in Wien

43 Ich spende Plasma 44 EGGER

freundliche Art zu heizen

37 Kreislaufwirtschaft & Nachverdichtung

38 Das 1. Landzinshaus Österreichs

Unser Lebensraum 17 40 im Umbruch

Steininger

Getränke

47 Topvital & fit mit Nahrungsergänzungsmittel

48 Thermolio Traubenkernöl

18

26

32

38

40

42

43

44


2

Entgeltliche Einschaltung

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

© Wen

Editorial Liebe Leserin, lieber Leser! Wir sehnen uns das Wintergrau hinter uns zu lassen und fühlen einen Aufbruch. Nicht nur die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf, auch wir verspüren einen Tatendrang. Zu Beginn stehen immer unsere Gedanken und Überlegungen, wie Vorteile, Kosten, aber auch die Effizienz, zur Erreichung der Lebensqualität.

Georg Fuchs Chefredaktion

Bauen, Wohnen, Investieren, einfach Veränderungen oder Verbesserungen, sind die häufigsten Themen, wenn Fauna und Flora erwacht. Auch wenn wir über unsere Vorhaben bereits im klaren und gut vorbereitet sind, ist unser Handeln von Rahmenbedingungen und Einflüssen abhängig, auf die wir keinen oder wenig Einfluss haben. So können wir derzeit erleben, dass uns das Coronavirus so sehr im Bann hat, dass sogar der Aktienmarkt Veränderungen hinnehmen mußte und andererseits eine Veranlagung in Gold eine weitere solide Sicherheit bringt. Die besten Vorbereitungen für ein neues Schaffen sind nutzlos, wenn wichtigste Voraussetzungen, wie Gesundheit und finanzielle Sicherheit, bzw. ein Arbeitsplatz nicht vorhanden sind. Letzteres löste im Februar neuerlich Freude aus, denn noch nie war die Beschäftigung so hoch wie jetzt. So stieg im Februar die Zahl der unselbsttsändigen Erwerbstätigen auf fast 3,8 Millionen an, das eine Zunahme gegenüber 2019 von 35.000 bedeutet. Lat AMS gab es in der Baubranche mit 6,6 % die größten Rückgänge. Wir haben damit erstmals seit 2012 weniger Arbeitssuchende. Die Arbeitsmarktentwicklung ist besser als prognostiziert und die Zahl der sofort verfügbaren Stellen erhöht sich auf 75.400, wobei es auch eine Zunahme der freien Lehrstellen gibt. Somit sollte sich der Trend für eine gute Baukonjunktur, die Motor der Wirtschaft ist, fortsetzen. Handeln wir positiv und investieren wir, dann wird sich diese erfreuliche Entwicklung weiter fortsetzen.

3


4

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Für alle Fälle Maßgeschneiderte AluminiumRollläden erfüllen Haus-Träume

Gut beraten ist, wer auf die langjährige Erfahrung und Qualität eines Spezialisten für Aluminium-Rollläden vertraut. Denn Beschattungslösungen aus dem Hause Schanz werden stets nach Maß gefertigt. Klassische Fensterformen und -größen sind somit kein Muss mehr, denn ob das Glas rund, halbrund, spitz, schräg, rechteckig oder sogar sternförmig ist, spielt keine Rolle. Die Rollläden „made in Germany“ sind zudem in allen RAL-Farben erhältlich und werten die Hausfassade ganz nach persönlichem Gusto stilvoll auf. Doch die Schattenspender überzeugen nicht nur mit individuellem Design, son-

dern auch funktional: Im Sommer sichern sie angenehm kühle Temperaturen innerhalb der eigenen vier Wände, da sie das Sonnenlicht reflektieren, und wirken Hitzestaus entgegen – auch in Räumen unter dem Dach oder im Wintergarten. In der kühlen Jahreszeit hingegen verhindert eine dämmende Luftschicht zwischen Rollladenpanzer und Fensterscheibe, dass wertvolle Heizwärme ungenutzt nach außen entweichen kann. Das spart nicht nur Energie, sondern auch bares Geld. Außerdem macht der Sichtschutz seinem Namen

alle Ehre und hält zudem Lichtreflexionen, Straßenlärm und Langfinger fern. Das Aluminium ist extrem robust und trotzt daher auch widrigsten Witterungsbedingungen wie hühnereigroßen Hagelkörnen, die dem Fensterglas bei geschlossenen Rollläden nichts anhaben können. Selbst Smart Home-Begeisterte haben ihre Freude an den innovativen Helferlein, denn die Beschattungslösungen können per Sprachsteuerung reguliert werden. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.schanz-rollladen.at

Entgeltliche Einschaltung

Wer ein Eigenheim plant, überlässt in der Regel nichts dem Zufall. Schließlich möchte man einen Ort schaffen, an dem man sich zu Hause fühlen und ganz man selbst sein kann. Einen wichtigen Bestandteil solch eines Projekts bildet die Fenstergestaltung. Wo sollen wie viele Fenster eingebaut werden? Sind unterschiedliche Größen möglich? Eine besondere Form wäre eigentlich auch ganz schön. Doch während man eifrig Pläne schmiedet, kommt irgendwann die Ernüchterung: Je individueller die Fenster, desto schwieriger lassen sich die Verdunkelungsmöglichkeiten umsetzen.


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

5

Neue Fenstergeneration:

Das Internorm-Fenster KF 520 Bis zu einem Drittel schlankerer Rahmen mit maximalem Glasanteil: Neue Fenstergeneration setzt europäische Designmaßstäbe

Beim KF 520 ist der Fensterflügel durch seine Glasoptik von außen von einer Fixverglasung nicht zu unterscheiden, lässt sich aber spürbar und komfortabel öffnen. Der Rahmen kann zusätzlich bis zu drei Seiten eingeputzt werden, wodurch der optische Effekt noch verstärkt wird. Die ausgezeichnete Isolierung beim Glas sorgt zudem für eine erhöhte Energieeffizienz und ver-

ringert die CO2-Emissionen bis zu elf Prozent positiv für die Umwelt und minimale Heizkosten gleichermaßen. Im Fensterflügel verbirgt sich die revolutionäre Verriegelungstechnik I-tec Secure, die ein Aushebeln des Fensters nahezu unmöglich macht. Anstelle von vorstehenden Verriegelungszapfen nutzt Internorm integrierte Klappen, die den Fensterflügel mit dem Rahmen verriegeln. Die I-tec Secure- Technologie ist bis zur Ausführung

der Sicherheitsklasse RC3 möglich und bietet einfachste Reinigung sowie Pflege des Fensters. Internorm ist seit Jahren Vorreiter in der Fensterbranche. Mit dem KF520 setzt Internorm durch den schlanken Rahmen europaweite neue Designmaßstäbe und erweitert das Sortiment durch ein neues Glanzlicht am Fenstermarkt. Das KF 520 vereint Design und Ästhetik nach höchsten Ansprüchen der modernen Architektur. Zur Produktpalette gehören neben den Fenster- und Türsystemen auch Sonnen- und

Insektenschutzsysteme. Von der Geburtsstunde des Kunststoff-Fensters bis zu den heutigen Holz/Aluminium-, High-Tech- und High-Design-Innovationen setzt INTERNORM europaweit Maßtäbe. Gemeinsam mit 1.300 Vertriebspartnern in 21 Ländern baut das Unternehmen seine führende Marktposition in Europa weiter aus. Zur Produktpalette gehören neben den Fensterund Türsystemen auch Sonnen- und Insektenschutzsysteme.

www.internorm.at

Entgeltliche Einschaltung

Die neue Fenstergeneration von Internorm verbindet innovatives Design mit technischem Know- how.


6

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

wohnen im Grünen in Eisenstadt

Bischof Stefan Laszlo Straße 81 Wohnungen in 3 Stiegen WNFL rd. 54 bis 77 m2 Balkon, Terrasse, teilweise Eigengärten Aufzug 2 PKW-Stellplätze in der Tiefgarage HWB 31 kWh/m2.a, fGEE 0,55 Mietkauf oder Soforteigentum möglich geplante Fertigstellung: Sommer 2022

www.nebau.at wir bauen lebensräume - wohnträume werden wahr

Entgeltliche Einschaltung

Weitere Wohnprojekte vom Neusiedler See bis ins Südburgenland auf unserer Website www.nebau.at


7

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

NEUE EISENSTÄDTER –

Wohnen im Grünen in der Landeshauptstadt In Eisenstadt, in der Bischof Stefan Laszlo Straße, errichtet die Neue Eisenstädter in Zusammenarbeit mit dem Architekten DI Hans Peter Halbritter eine neue Wohnhausanlage. In unmittelbarer Nähe zum neuen Stadtpark werden im ersten Bauabschnitt 81 Wohnungen in 3 Stiegen gebaut. Moderne Architektur und alltagstaugliche Grundrisse zeichnen dieses Wohnprojekt aus. Die 2- und 3-ZimmerWohnungen haben eine Wohnnutzfläche von rd. 54 bis 78 m2. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon bzw. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt grünen Strom. Die Dächer werden zusätzlich voll und die Fassaden teilweise begrünt. Zwischen den einzelnen Stiegenhäusern wird auf großzügige Freiflächen gesetzt. 81 Bäume für Eisenstadt Für jede der 81 Wohnungen wird ein Baum von der Neuen Eisenstädter in diesem Areal gepflanzt. teilweise auch über eine Terrasse und einen eigenen Garten. Die Stiegenhäuser sind alle mit einem Aufzug ausgestattet und jeder Wohnung sind 2 PKWStellplätze in der Tiefgarage zugeteilt. „Grünes Wohnen“ im Vordergrund Bei allen Bauprojekten der NEUEN EISENSTÄDTER stehen Energiesparen und Qualität im Vordergrund. Im Burgenland ist die NEUE EISENSTÄDTER

führend im Einsatz erneuerbarer Technologie: Es wird auf örtliche BioFernwärme, Solar-Energie, perfekte Wärme- und Schalldämmung, moderne Heizungstechnik sowie ökologische Baustoffe gesetzt. Die Ausführung der Wohnhausanlage erfolgt in Niedrigenergiebauweise, geheizt wird mit Fernwärme mittels Fußbodenheizung in den Wohnräumen. (HWB 31 kWh/m2.a fGEE 0,55)

Damit leistet die Neue Eisenstädter einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt und ermöglicht den zukünftigen Bewohnern, in der Stadt und doch auch mitten im Grünen zu wohnen. Attraktive Finanzierung Errichtet werden die Wohnungen unter Zuhilfenahme von Förderungsmitteln des Landes Burgenland und angeboten in Miete mit Kaufoption bzw. Soforteigentum.

Für diese Wohnhausanlage bietet die NEUE EISENSTÄDTER attraktive Eigenmittelfinanzierungen an. Spatenstich Am Donnerstag, dem 28. November 2019 fand der Spatenstich im Beisein von Bürgermeister Mag. Thomas Steiner, den beiden Vizebürgermeistern Lisa Vogl und Istvan Deli, zahlreichen Gemeindevertretern, Professionisten und dem Bauträger statt. Die Fertigstellung der ersten drei Stiegen ist für Mai 2022 geplant. Kontakt: Neue Eisenstädter Gemeinn.Bau-, Wohnund Siedlungsges.m.b.H. Mattersburger Straße 3 a 7000 Eisenstadt Tel: 02682/65560 DW 20 Frau Stadler eMail: m.stadler@nebau.at https: www.nebau.at


8

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

GSG- bietet „Betreubares Wohnen“ Die GSG- Gemeinnützige Gesellschaft für Stadtentwicklung und Stadterneuerung errichtet nahe dem Erholungsgebiet Laaer Wald, in ruhiger Lage, in Wien 10, Schrankenberggasse, 14 Wohneinheiten, bei denen Hilfestellung bei der alltäglichen Lebensführung geboten wird.

Dabei wird eine qualifizierte Betreuungs- Kontaktperson zur Verfügung gestellt. Zu den Aufgaben dieser gehört die Beratung bei der Lebensführung bis zur Hilfe bei der Antragsstellung von Leistungen, Betreuungsangeboten, ärztliche Versorgung, Vermittlung von Heimhilfe und Hauskrankenpflege. Die Leistungen können entweder privat oder zugefördert gebucht werden. Einkommensabhängig wird ein bestimmter Selbstbehalt vom Fonds Soziales Wien (FSW) eingehoben. Die Caritas stellt auf Wunsch den Mieterinnen/Mietern eine Anbindung an die rund um die Uhr besetzte Notrufzen-

trale her. Dieser Notrufdienst bietet rasche und fachgerechte Hilfe. Ebenso auf Wunsch übernimmt die Caritas auch die Vermittlung von externen Dienstleistungen, wie Friseur, Fußpflege, etc. Wahlleistungen, wie mobile Pflege und Betreuungsdienst, Handwerksarbeiten, Maler oder Tischlerarbeiten, sind extra zu vergüten. Dazu gehört das Wäscheservice, Botengänge, Ein-

käufe, Reinigungsdienst oder auch das Übersiedlungsservice. Mit den Jahren verändert sich auch die Leistungsfähigkeit und erschwert manchmal den Tagesablauf. Tatsache ist, dass betreubares Wohnen eine Alternative ist , die sich immer mehr Österreicher wünschen und einen entspannten und rechtzeitigen Wohnungswechsel vornehmen.

Insgesamt gesehen bietet das BETREUTE WOHNEN ein selbstständiges Leben in Sicherheit mit Betreuungsangeboten. Kosten: Eigenmittel ab € 8.782,67, monatliche Kosten inkl. Betreuung Caritas ab € 478,55

GESELLSCHAFT FÜR STADTENTWICKLUNG U. STADTERNEUERUNG GEMEINNÜTZIGE GESELLSCHAFT M.B.H. A- 1070 Wien, Lindengasse 16 Infohotline: Tel.: 01/524 03 40-12 www.gsgwohnen.at

Entgeltliche Einschaltung

Das Gebiet, auf dem früher das Preyer´sche Kinderspital stand, hat außer der ruhigen Lage noch zahlreiche Vorteile, die zur Lebensqualität im urbanen Bereich gehören. Nicht weit davon befindet sich das Naherholungsgebiet „Laaer Wald“ mit idyllischen Wanderwegen, wo auch zahlreiche Tierarten ihren Lebensraum finden. Dieses Gebiet gehört zu den beliebtesten Grünoasen Wiens. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe stehen die Strassenbahnlinie 6, sowie die Busse 68A und 68B zur Verfügung. Zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs, sowie Ärzte und Apotheken vervollständigen die gute Infrastruktur. Damit die Lebensqualität lange erhalten bleibt, wurde das Wohnmodell “Betreubares Wohnen“ geschaffen. Der Bauträger GSG bietet über die Caritas der zukünftigen Bewohnerin/ Bewohner zum Mietvertrag eine Zusatzvereinbarung für Betreuungsleistungen.


9

Entgeltliche Einschaltung

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020


10

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020 - Gastkommentar

"Leistbares Wohnen im Alter" als Vorsorgeinstrument Denkwerkstatt St. Lambrecht in Kooperation mit dem IIBWW- Institut für Immobilien, Bauen, Wohnen GmbH

FH-Doz.Dr. Wolfgang Amann IIBW – Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen GmbH

Die Bevölkerungszahl Österreichs wächst kontinuierlich. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich aber, dass die Zunahme eigentlich nur die Älteren betrifft. Bei den Unter-60-Jährigen sind es seit bald 100 Jahren ziemlich konstant rund 6 Millionen, bei den Über60-Jährigen waren es um 1950 etwa 1 Million, vor wenigen Jahren 2 Millionen, aber bereits Ende der 2030 Jahre werden es 3 Millionen sein. Heute mehr denn je zeigt sich der Paradigmenwechsel, nachdem die Menschen aus der Babyboom-Generation der Nachkriegszeit gerade am Übertritt ins Pensionsalter sind. Das Wissen über die Lebensverhältnisse der Senioren ist überraschend lückenhaft. Sie sind zwar eine vorrangige Zielgruppe jeder politischen Kommunikation, Daten über Wohnverhältnisse, Wohnkosten, Wohnwünsche und Pflegebedarf sind dennoch wenig präsent. Mit dem Vortrag von Wolfgang

Amann bei der Denkwerkstatt St. Lambrecht sollte dem entgegen gewirkt werden. Unsere Senioren leben

mehrheitlich allein, wobei es dreimal so viele weibliche wie männliche Senioren-Singles gibt. Überhaupt

unterscheidet sich das Alleinleben von Männern und Frauen sehr stark. Männer in eigentlich allen


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020 - Gastkommentar

11 derat, vor allem bei Eigentümer-Haushalten mit ausfinanzierten Wohnungen. Die Wohnkosten von Mietern liegen demgegenüber durchschnittlich bei etwa dem Zweieinhalbfachen. Sehr viele Senioren leben in Wohnungen mit Barrieren. Hier bestehen große Herausforderungen, entweder über eine barrierefreimachende Sanierung oder über entsprechende Angebote bei einem Umzug. Zwar sind Senioren deutlich weniger mobil als jüngere Menschen. Aber immerhin sind im Ablauf des vergangenen Jahrzehnts rund 30% der Senioren mindestens einmal umgezogen, Tendenz steigend.

Altersgruppen leben zu einem Anteil, von etwa 15% allein. Bei Frauen in mittleren Jahren bis Anfang 50 ist der Single-Status mit kaum 10% wenig verbreitet, steigt mit zunehmendem Alter dafür umso stärker an. In ihren 70ern leben schon über 30% der Frauen allein, in ihren 80ern über 50%. Das hat unmittelbare Auswirkungen auf die Bele-

gung der Senioren- und Pflegeheime. Von den knapp 70.000 Bewohnern dieser Heime sind 50.000 Frauen und von diesen wiederum der mit Abstand größte Teil in ihren 80ern und 90ern.

Durchschnitt der Gesamtbevölkerung. Groß ist allerdings der Unterschied bei der Wohnfläche pro Person, v.a. wegen der großen Zahl an allein lebenden Senioren in Eigenheimen.

Die Wohnversorgung unserer Senioren ist insgesamt sehr gut. Hinsichtlich Ausstattung, Wohnkosten und subjektive Wohnzufriedenheit liegen sie im

Zwar gibt es auch ausgeprägte Armutslagen, insbesondere bei Frauen mit Mindestpension. Insgesamt ist die Wohnkostenbelastung aber mo-

Einen besonderen Stellenwert hat Betreutes Wohnen. Der Marktbericht Seniorenwohnen von Silver Living und dem IIBW gibt einen profunden Überblick. Insgesamt stehen bereits österreichweit rund 18.000 betreute Wohnungen zur Verfügung, und jedes Jahr werden es mindestens 1.500 mehr. Betreutes Wohnen bietet ein selbständiges Leben in Gesellschaft mit Gleichgesinnten, Sicherheit durch die Betreuungsangebote und das Ganze zu Kosten nur moderat über jenen normaler Wohnungen. Betreutes Wohnen ist aber auch aus volkswirtschaftlicher Sicht sehr vorteilhaft, da der öffentliche Aufwand nur einen Bruchteil von jenem eines Heimplatzes ausmacht. Betreutes Wohnen ist eine Wohnalternative für ältere Menschen, die erst nach und nach in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit rückt. Seine Potenziale sind allerdings äußerst vielversprechend.


12 2

Entgeltliche Einschaltung

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

13


14

Entgeltliche Einschaltung

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020


15

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Sozial Denken und Bauen zu kommunizieren, für diese auch zu werben, damit ein hohes Maß an Verständnis erreicht wird.

Die Herausforderungen für die einzelnen Bauträger, aber auch für die Kommunen erfordern heute ganz andere Überlegungen, als noch vor einigen Jahren.

Übergeordnete Entscheidungen, im Sinne eines ökologischen und sozialen Bauens sind wichtiger, als so manche Selbstverwirklichung eines Prestige- oder Entwicklungsprojektes des Architekten.

Sozial Bauen bedeutet nicht Komfortverzicht oder Verzicht auf eine gute Infrastruktur. Es gilt jedoch heute für jeden Planer das Wort Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt zu rücken. Notwendig ist es auch Entscheidungen verständlich

Generell gilt es, das Wohnen leistbarer zu machen und Voraussetzungen für ein gutes Zusammenleben zu schaffen. Es müssen Wohn- Lösungen für die verschiedensten Bereiche gefunden wer-

den, für Alleinerzieher, für junge Familien, Behinderte, nicht mobile Menschen, aber auch zu integrierende Flüchtlinge. Sozial Denken und Bauen muss Ökologie, Ökonomie, sowie die soziale Verträglichkeit beinhalten, nur dann sind wir am richtigen Weg. Natürlich ist bei der Herstellung einer Sozialwohnung der teure Bodenerwerb eine große Belastung, aber es ist nicht das einzige Problem. Überzogene Vorschriften der Behörden, lange Wartezeiten bis zur Widmung, bis zur Baugenehmigung

verteuern zusätzlich. Ein Hemmschuh sind natürlich auch so manche Einsprüche. Sie verhindern den Baubeginn für ein „Neues Zuhause“. Mitsprache ist gut, aber man sollte abwiegen, ob die Interessen zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben nicht höher einzustufen sind. Wichtig ist auch ein rechtzeitiges Vorausplanen, denn die demografischen Veränderungen und das Bevölkerungswachstum in den Ballungsräumen brachte neue Herausforderungen.

Entgeltliche Einschaltung

Diese Denkrichtung wird sicherlich von allen befürwortet, aber sie ist immer komplexer geworden.


16

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Bauen AUF und MIT der Kraft von Holz © cetus Baudevelopment u Kito at

Die Leidenschaft zum Holzbau liegt bei HANDLER in der Familie - und das seit Generationen. Schließlich wurde HANDLER 1862 als Zimmerei in Kirchschlag in der Buckligen Welt gegründet. Weiterentwicklung ist die Triebfeder von HANDLER. Es wird gebaut… es wird revitalisiert… Einfamilienhäuser, Wohn- und Bürohäuser, Industrie- und Gewerbebauten in klassischem Massivbau, genauso wie Holz-, Hybrid- oder modernem Modul- und Raumzellenbau.

wurde in Hybridbauweise von HANDLER realisiert. Auch der Kindergarten in Pötzleinsdorf oder der Wohnbau in St. Egyden sind Vorzeigeprojekte für den Holzbau von Heute. Der nächste Schritt des

zeitgemäßen Bauens ist der Modul- und Raumzellenbau – eine Revolutionierung der Baubranche. Der große Vorteil des aktiven Klimaschutzes durch den nachwachsenden Bau-

stoff Holz und die Speicherung des Kohlenstoffs sprechen für sich. Jedes produzierte Modul speichert mehr CO2 als es verbraucht. Auch hier hat sich HANDLER bereits eine große Kompetenz angeeignet. Ob Wohnbau, Gewerbebau oder Dachgeschossausbau - alles kann im Modul- und Raumzellenbau in kurzer Zeit aufgebaut und auch wieder abgebaut werden. HANDLER übernimmt hier von der Planung bis hin zur Montage alle Verantwortlichkeiten.

Die Module werden in der Produktionsstraße im burgenländischen Neutal, der Niederlassung des HANDLER Holzbaus, produziert, zu den diversen Grundstücken transportiert und dort auch direkt versetzt und montiert. Egal ob Massivbau, Holzbau oder Modulbau – HANDLER steht als verlässlicher Partner zur Seite. Mit Hingabe von Anfang bis Ende! www.handler-group.com

Entgeltliche Einschaltung

© cetus Baudevelopment u Kito at

Letzteres nimmt aufgrund des Klimawandels einen immer höheren Stellenwert ein. Was im Holzbau alles möglich ist, zeigt das HoHo Wien in der Seestadt Aspern. Das 84-Meter hohe Holzhochhaus mit 24 Etagen


17

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Gesundes Raumklima durch atmende Wände durch die permanente Sporenbelastung stark beeinträchtigt werden. Die Lösung dafür ist einfach und heißt LEHM & KALK. Die Wände wieder atmen!

DI Roland Klima

Oft fühlt man sich in den eigenen 4 Wänden nicht so richtig wohl. Die Zunahme an Erkrankungen der Atemwege, Reizungen der Schleimhäute, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und auch Allergien, führen Experten auf ein schlechtes Raumklima zurück. Entweder ist die Luft zu trocken, dies führt zu Problemen der Atemwege oder die Luft ist zu feucht was wiederum zu erhöhtem Schimmelrisiko führen kann. Bei auftretendem Schimmel kann Ihre Gesundheit

Diese nehmen Feuchtigkeit auf und geben sie wieder ab. Dadurch wird für eine konstante Luftfeuchtigkeit von 45 bis 55 % gesorgt. Das entspricht einer idealen Wohnbedingung. Sie schlafen besser und der Körper fühlt sich wohl! Es entsteht kein Schimmel und Schadstoffe aus der Raumluft (Gerüche) lösen sich auf. Das Gute daran ist, dass man auf bestehenden Wänden arbeiten kann und die Räume ohne Unterbrechung benützt werden können. Ein bis zwei Wände pro Raum, mit Lehm- oder Kalkputzen saniert, reichen LEHM UND KALK LASSEN IHRE WÄNDE WIEDER ATMEN Fühlen Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden nicht so rich琀g wohl? Lehm und Sump昀alk lassen Ihre Wände wieder atmen, scha昀en ein gesundes Raumklima und beste Raumlu昀qualität für Sie und Ihre Lieben! Mit unseren Produkten lassen wir nicht nur Ihre Wände wieder atmen, sondern können Ihre Lebensräume auch neu und ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten.

gesundes Raumklima und Wandgestaltung

Entgeltliche Einschaltung

mit Lehm & Kalk

HABEN SIE FRAGEN ZU DIESEM THEMA? Dann wenden Sie sich an den Lehmbaumeister Roland Klima unter der Tel. 0660 4950962 oder besuchen Sie uns in unserem Büro in Lanzenkirchen und spüren Sie selbst den Unterschied ... Sie werden staunen!

aus, um ein gesundes Raumklima zu erreichen. Ein weiterer Vorteil: Lehm ist nicht nur braun, kann auch weiß, gelb, rot oder grün sein. Kalk ist nicht grau, sondern kann durch die Beigabe von natürlichen Pigmenten in allen Farben hergestellt werden! Lassen Sie Ihre Wände wieder atmen, im Sinne der Wohngesundheit - für ein neues Raum- und Lebensgefühl! www.klimabau.at www.dielehmbaumeister.at


18

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Erfolgsrezept Reparaturbonus NÖ: Bereits über 3.600 Mal genutzt ©NLK Filzwieser

„Reparieren statt wegwerfen“ lautet das Motto des Reparaturbonus, einer gemeinsamen Initiative von Land und Wirtschaftskammer Niederösterreich. Der Initiator, Wolfgang Ecker, Spartenobmann des niederösterreichischen Gewerbes und Handwerks, kann sich zu Recht freuen. Über 300 Betriebe machen bei der Aktion mit und über 3.600 Mal wurde der Reparaturbonus bis dato von Konsumenten in Anspruch genommen.

Die Initiative ist somit ein echter Gewinn für alle Beteiligten: Heimische Konsumentinnen und Konsumenten profitieren ebenso wie unsere Betriebe. Unterstützung für Klein- und Mittelbetriebe Im Rahmen der Förderung des Landes Niederösterreich werden private Haushalte mit bis zu 100 Euro beim Reparieren defekter Elektrogräte unterstützt. Voraussetzung: Das Elektrogerät muss von einem auf der Website reparaturfuehrer.at/noe

Landeshauptfrau-Stv. Stephan Pernkopf, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und NÖ Spartenobmann Gewerbe und Handwerk Wolfgang Ecker (hinten v.l.) mit Technikern der Firma Elektro Hörmann aus Waidhofen an der Thaya.

gelisteten, gewerberechtlich zur Reparatur befugten Betrieb aus Niederösterreich repariert werden. „Mit Hilfe der Plattform ist das Finden von geeigneten Betrieben für Konsumentinnen und Konsumenten einfach und unkompliziert. Mit der Aktion unterstützen wir vor allem unsere Klein- und Mittelbetriebe, die für fachliches Know-how und wertvolle Arbeitsplätze in der Region sorgen", so WKNÖSpartenobmann Wolfgang Ecker.

der Kommunikationselektroniker beim Land NÖ wegen einer Förderung von Reparaturen für Elektrogeräte in Niederösterreich vor. Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf zeigte sich sofort von der Idee begeistert: "Wir müssen von der Wegwerfgesellschaft wegkommen, deshalb haben wir gemeinsam die neue Förderaktion entwickelt.

Umweltfreundliche Alternative

Mit der Aktion haben wir eine umweltfreundliche Alternative geschaffen und tragen wesentlich zur Abfallvermeidung und somit zum Klimaschutz bei.

Anfang Juni 2019 fühlte Wolfgang Ecker gemeinsam mit der Berufsgruppe

Die Reparatur von defekten Geräten ist die beste und ehrlichste Form der Energieeinsparung.“

3 Gewinner Über die kommunale Abfallsammlung werden in Niederösterreich jährlich über 13.000 Tonnen Elektroaltgeräte getrennt gesammelt und nach Möglichkeit recycelt. Die Reparatur von defekten Geräten ist jedoch in den meisten Fällen die ökologischere Alternative und trägt wesentlich zur Abfallvermeidung und somit zum Klimaschutz bei. Im Endeffekt, so Pernkopf und Ecker, gäbe es beim Reparaturbonus sogar drei eindeutige Gewinner: „Umwelt, Betriebe und Konsumenten!"

Entgeltliche Einschaltung

„Die Idee ist ebenso bestechend wie einfach“, erläutert Ecker: „Wir setzen mit dem Bonus ein klares Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und sorgen für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen. Haushalte haben dadurch noch mehr Anreiz, die Expertise von Fachbetrieben aus der Region in Anspruch zu nehmen.“


19

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Gesund wohnen mit bester Raumluft im KICKINGER-Haus allem im persönlichsten Umfeld, dem eigenen Haus, besonders wichtig. In jedem fertig gestellten Kickinger-Haus wird die Innenraumluft gemessen und kann auf Wunsch vom Sentinel Haus Institut, dem führenden Institut für gesundes Bauen und Wohnen, zertifiziert werden.

Je weniger schädliche Substanzen in den eignen vier Wänden zum Einsatz kommen, desto besser für Gesundheit der Bewohner, das Wohlbefinden und die Umwelt. Daher ist die Qualität des Innenraumklimas vor

Spielen, lernen, schlafen – die meiste Zeit verbringen

Gesunde Raumluft ist besonders für Kinder wichtig

Kinder in Innenräumen. Kinder sind von Natur aus anfälliger für Umweltbelastungen und bedürfen eines besonderen Schutzes

vor gesundheitsgefährdenden Einflüssen. Sie nehmen im Verhältnis zu ihrer Größe mehr Schadstoffe auf als Erwachsene. Ihr Immunsystem ist noch nicht ausgereift, das Atemvolumen und die Hautoberfläche sind bezogen auf das Körpergewicht größer als bei Erwachsenen – ihr Kontakt zur Umwelt über die Lunge und Haut ist intensiver. Die Qualität der Innenraumluft hat daher einen besonders großen Einfluss auf die Gesundheit von Kindern. Gesund Wohnen ab der Planung berücksichtigen Die erfahrenen Planer und

Architekten Kickinger-Planungsbüros gehen speziell auf Ihre Wünsche ein. Neben dem besonderen Augenmerk auf Ihre persönlichen Lebensumstände und Bedürfnisse wird jedes Detail, das beim Hausbau und für die spätere Wohnzufriedenheit eine Rolle spielen könnte, auch unter wohngesunden Aspekten umfassend geprüft und in die Planung miteinbezogen. Beginnend von Grundanforderungen, wie Sicherheit, Barrierefreiheit und Schallschutz über Energieverbrauchsfragen bis hin zu einer perfekt durchkonzeptionierten Innenraumlufthygiene.

Entgeltliche Einschaltung

Kickinger ist Marktführer im Bereich Einfamilienhäuser mit zertifizierter Innenraumluft. Das bedeutet: beste Raumluft unterstützt Ihre Gesundheit. Rund 90 Prozent unserer Zeit verbringen wir in geschlossenen Räumen. Daher ist eine gesunde, möglichst schadstofffreie Raumluft besonders wichtig zur Unterstützung unserer Gesundheit und für unsere Lebensqualität.


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

20

LiaGRÜN AIRIUM inside Der innovative Mauerstein aus Leichtbeton, gefüllt mit mineralischem Isolationsmaterial für intelligentes Bauen. LiaGRÜN ist der innovativste Mauerstein am österreichischen Markt, ein Garant für behagliche Wohnlichkeit und Energieeffizienz. LiaGRÜN ist ein Leichtbetonstein, dessen Kammern mit Airium dem mineralichen Isoliermaterial aus

dem Hause LagfargeHolcim gefüllt ist.

Lebensdauer gleichbleibend erhalten.

Diese beiden mineralischen Komponenten sorgen für ein gesundes und angenehmes Raumklima und eine ausgeglichene Wohnraumtemperatur das ganze Jahr hindurch, bei gleichzeitig minimalen Energiekosten. Die hohe Dämmeigenschaft bleibt aufgrund der Wertbeständigkeit des Baustoffes über die gesamte

Wertbeständigkeit und Langlebigkeit Das 100 % mineralische Haus ist langlebig und wertbeständig. Der Baustoff ist formstabilHitze, Kälte und Feuchtigkeit sowie statische Belastungen können dem LiaGRÜN nichts anhaben. Auch Schädlinge haben keine Chance sich einzunisten.

Die Widerstandsfähigkeit des Materials sorgt für eine gleichbleibende Dämmung über die gesamte Lebensdauer. Zusammengefasst: Der Wert ihres Hauses bleibt über Jahrzehnte bestehen. Leichtes Bauen und Wiederverwerten Aufgrund der massiven Steinoberfläche und geringen Saugfähigkeit, stellt LiaGRÜN einen idealen


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Putzuntergrund dar. Er ist einfach mit den handelsüblichen Bohr-, Säge- und Fräswerkzeugen zu bearbeiten, ohne dass unnötiger Schutt entsteht.

Recyceln ohne vorheriges Trennen einfach möglich ist.

Einbauten sind aufgrund der hohen Tragfähigkeit der Außenwände kein Problem. Auch Nägel oder Dübel finden leicht Halt.

Airium ist ein 10% mineralisches Isolationsmaterial auf Zementbasis. Die innovative Technologie wurde von LafargeHolcim entwickelt. Das luftporendurchsetzte Material verfügt über eine Dämmeigenschaft auf

Die mineralische Wand ist frei von Material auf Erdölbasis, wodurch auch das

AIRIUM- Isolation neu definiert

21 Hochglanzniveau. Verfüllt als Isolationsmaterial in den Kammern des Leichtbetonsteines macht LiaGRÜN zu einem inno-

vativen Baustoff, der allen zukünftigen Anforderungen an intelligentes Bauen gewachsen ist.

Technische Daten LiaGrün AIRIUM- inside

Format B/LH (cm)

50/30/24

Gewicht/Stein (Kg)

15

Anzahl ( Dtk./m²)

13,3

Druckfestigkeit/

2,0

Leichtbaustein (N/mm²) Schallschutz- RW-Wert (dB)

51

Feuerwiderstandsklasse

REI180

Wärmedurchgangskoeffizient

0,15

verputzt / U-Wert (W/m²K Außenseite: 4,5 cm Thermoputz

LiaTop 50 Der erste Mauerstein mit eingebauten Wärmedämmkammern erspart Ihnen den gesonderten Arbeitsschritt der Wärmedämung und damit jede Menge Aufwand, Zeit und Geld. Rein mineralische Lösung Aus dem natürlichen, thermisch veredelten Liapor Blähton entstehen mit Hilfe von Zement die leistungsstarken, rein mineralischen Liapor Wandbausteine. Auch LiaTop50 bietet diese

massiven Vorzüge- höchste Feuerwiderstandsklasse, besten Schallschutz bis 58 dB, ausgewogenes natürliches Raumklima- und potenziert durch seinen Wärmedämmkern zugleich die hervorragenden Liapor Dämmeigenschaften. Mit dem U-Wert von 0,10 W/(m²K) werden alle Anforderungen an KfW-Effizienzhäuser und Passivhäuser spielend erfüllt. Einfach zu bearbeiten Mit seiner griffigen Steinoberfläche und dem geringen Saugverhalten stellt LiaTop50 einen ausge-

Innenseite: 1,5 cm Innenputz

.

Dampfdiffusionswiderstand/u

5

zeichnten Putzuntergrund dar. Er ist einfach mit den üblichen Bohr, Säge- und Fräswerkzeugen zu bearbeiten.

Die stabile, massive Außenschale unterstützt jede Art von Einbauten. Nägel und Dübel finden leicht Halt.


22

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Die einzigartige, naturbelassene, baustoffmineralische, zementgebundene Dämmung unter der Bodenplatte

“Liapor Fundatherm” jeder Investor, der mit Liapor Fundatherm Gebäude errichtet. Dieser naturbelassene Baustoff, bestehend aus Ze-

ment, Wasser und LiaporBlähton und dient als monolithische Dämmung unter der Fundament Bodenplatte. Blähton von Liapor wird in mehreren europäischen Län-

dern produziert. Zur Liapor Gruppe gehört das einzige Blähtonwerk in Österreich, die Lias Österreich GesmbH. Die Produktionsstätte in Fehring bei Graz hat eine hervorragende Position am Baustoffmarkt in Österreich, von der die südeuropäischen Länder Ungarn, Slowenien, Bosnien- Herzogwina und Kroatien mit Blähton versorgt werden. Liapor Werke unterhalten eigene Labors und Entwicklungsabteilungen, die eng mit Fachinstituten aus vielen Bereichen zusammenarbeiten. Die Liapor Werke fertigen nicht nur den Grundstoff Liapor, sondern liefern auch das Know-how, um Blähton zu marktgerechten Qualitätsbaustoffen weiterzuverarbeiten. Betonwerke produzieren aus den Blähton Liapor Mauersteine, Liapor Fertigteile, Leichtmörtel und Leichtbeton. Aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften erfüllt Liapor Fundatherm alle Ansprüche an einem unter der Bodenplatte eingebauten Dämmstoff. Liapor Blähton besitzt vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Lose oder gebundene Liapor Schüttungen finden ihre Anwendung sowohl im Neubau, als auch bei der Sanierung. Sie dienen im Hoch- und Tiefbau als Dämm- , Ausgleichs- und Drainage-Schüttungen. Entgeltliche Einschaltung

Den Anspruch, künftigen Generationen eine lebenswerte und intakte Umwelt zu hinterlassen, hat jedes Bauunternehmen und

Ein weiterer Vorteil eines sinnvoll und fachgerecht gedämmten Hauses ist die Einsparung von Energiekosten über den gesamten


23

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Lebenszyklus. Die optimale Dämmung beginnt dort, wo das Haus in Berührung mit dem Erdreich kommt, denn dadurch wird das Fundament vor Kälte, Frost und Feuchtigkeit geschützt. Ohne Zeitverlust kann die Schalung für Liapor Fundathern und Bodenplatte in einem Arbeitsgang errichtet bzw. verwendet werden. Nach der Einbringung von Liapor Fundatherm kann am nächsten Tag sofort die Bewehrung für die Bodenplatte verlegt und die Bodenplatte direkt auf die Schüttung betoniert werden. Die zementgebundene Mischung wird mit dem Silo LKW auf die Baustelle transportiert, wobei kein Müll entsteht. Als Perimeterdämmung (außenseitige Wärmedämmung erdberührter Bauteilflächen, wie Kelleraußenwände, Kellerböden) oder Dämmung unter dem Estrich und auch als Schwimmbadhinterfüllung kann Liapor Fundatherm verwendet werden. Eine Alternative zu den herkömmlichen Dämmstoffen der 100% mineralische Dämmstoff ist Fundatherm. Er besteht

Vorteile für künftige Generationen: • • • • • • • • • • • •

Hohe Druckfestigkeit Gleicht Druckspannungen im Fundament aus Ausgezeichnete Feuchtigkeitsregulierung Temperaturausgleichend Optimale Dämmung von Schall und Wärme Feuerfest, da nicht brennbar Resistent gegen Schädlinge Ökologisch nachhaltige Eigenschaften 100 % mineralisch, Keine erdölbasierende Eigenschaften Einfach recycelbar Gute Drainagefähigkeit

Liapor für Neu- oder Altbausanierung oder Hochhaus und Einfamilienhaus, Liapor macht durch die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten die unterschiedlichsten architektonischen Herausforderungen im Hochbau möglich. Der Baustoff sorgt für ein komfortbles Wohnen, sowie für eine hervorragende Schall- und Wärmedämmung Natürliches keramisches Material mit perfekten Nutzungseigenschaften. Die Produktionstechnologie ist ein geschlossener Produktionszyklus ohne Abfallstoffe. Widerstandsfähig gegenüber Witterung (Frost und Wärme). Niedriges Schüttgewicht, einfache Handhabung, hohe Lebensdauer, problemloses, ökologisches Recycling, Bei der Produktion entsteht eine große Menge an Baumaterial aus einer kleinen Menge Ton (1m³ Ton = 5m³ Liapor)

Technische Daten Würfeldruckfestigkeit Rohdichteklasse Wärmeleitfähigkeit A Dampfdiffusionwiderstand Brandwiderstand Dynamische Steifigkeit

>0,5 N/mm² D 0,5 (500 Kg/m²) 0,12 W/mK 5 A1 ( nicht brennbar) 12 MN/m³

aus natürlichen Rohstoffen. Zusätzlich fällt kein Überschuss, Verschnitt oder ein Verpackungsmaterial an, wodurch Abfall vermieden wird. Fokus auf Ökologie Der Umweltschutz nimmt für die Liapor-Werke einen besonders hohen Stellenwert ein. Dieser beginnt schon beim schonenden und sparsamen Umgang mit den natürlichen Rohstoffquellen. Das äußerst effektive Produktionsverfahren erreicht, dass nur ein Kubikmeter Rohton notwendig ist, um fünf Kubikmeter Liapor herzustellen. Modernste Rauchgasreinigungsanlagen reinigen die Abluft des Brennprozesses, während die Renaturierung abgebauter Flächen den neuesten Erkenntnissen und Vorschriften entspricht. Die Natur erhält ihre Leihgabe in ökologisch sinnvoller Form zurück. Lias Österreich GesmbH 8350 Fehring Fabrikstraße 11 T: +43 3155(0)2368-0 F: +43 (0) 3155 2368-20 info@liapor.at www.liapor.at


24

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Wohnraum zum Wohlfühlen in Penzing Die Details

Die Kombination aus Natur und urbaner Infrastruktur hat den 14. Bezirk zu einem der begehrtesten Wohnbezirke werden lassen.

Der Neubau wurde mit einem Bestandsgebäude zu einem harmonischen Gesamtkomplex verbunden.

Hier in bester Penzinger Lage - zwischen Linzer- und Hütteldorfer Straße gelegen - errichtete die Familienwohnbau in Zusammenarbeit mit WIEBE ein ansprechendes Bauprojekt in Niedrigenergiebauweise. Angrenzend an Felbiger-, Mitis- und Fünkhgasse entstanden insgesamt 80 freifinanzierte Eigentumswohnungen samt hauseigener Tiefgarage

Mit diesem ansprechenden und gelungenen Wohnungsmix mit sehr unterschiedlichen und gefälligen Grundrisstypen - von der perfekten Singlewohnung, kompakten 3-ZimmerWohnung bis zur großen Maisonette - steht sowohl für Singles als auch für Familien idealer Wohnraum zur Verfügung. Selbstverständlich verfügen sämtliche Wohnungen über Freiflächen wie Balkon, Loggia oder Terrasse.

Die Wohnungen begeistern neben geschmackvoller Ausstattung mit Parkettböden in den Wohnräumen und Feinsteinzeug in den Sanitär-und Vorräumen auch durch die Fußbodenheizung, die für angenehmes Raumklima sorgt. Die Wärmeversorgung erfolgt mittels Fernwärme, wobei sich in jeder Wohnung ein Wärmemengenzähler befindet. Ein Fahrrad- und Kinderwagenraum im EG, ein zusätzlicher großer Fahrradabstellraum im Keller und ein überdachter Kinderspielbereich mit Allgemeingrünfläche im Innenhof runden das Ensemble ab.

PKW-Abstellplätze Der Kauf eines Garagenplatzes ist verpflichtend, Kaufpreis ab € 22.500,--.

Die Infrastruktur Mit den Straßenbahnlinien 49 und 52 erreicht man bequem die Innenstadt bzw. den Westbahnhof; U3 bzw. U4 sind ebenso leicht zu erreichen wie die Schnellbahnlinien S45 und S 50. Der unweit gelegene Autobahn-Anschluss (A1 Westautobahn, Auffahrt Auhof) ermöglicht auch eine gute Anbindung für den Individualverkehr. Der Zeitplan: “kurzfristig beziehbar”

Entgeltliche Einschaltung

Das Projekt


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020 - Gastkommentar

25

Wohnbau der Zukunft Gastbeitrag : Dipl. Ing. Dr.-techn Richard Woschitz DIE RWT PLUS- Woschitz Group RWTPLUS RWTPLUSCZ WOSCHITZENGINEERING DWPINGENIEURE PANNONIACONSULT INTERREC WOSCHITZSACHVERSZTÄNDIGENBÜRO

Dipl. Ing. Dr.-techn Richard Woschitz

Wohin wird wohl die Reise gehen, wie werden wir in der Zukunft wohnen? Diese Frage beschäftigt nicht nur Science-Fiction Drehbuchautoren sondern ganz konkret Städteplaner, Architekten und Soziologen und mit ihnen Statiker, Zivilingenieure und Baustofftechnologen. Bereits heute wohnen fast 60 % der Österreicher und Österreicherinnen in Städten. Das Wohnthema wird daher zusehends auch ein Thema des kommunalen Wohnbaus. Denn neben dem Kostendruck wird mit Sicherheit der Klimawandel mit der dringend notwendigen Einsparung an CO2 und die sich mit Sicherheit ändernde Energieversorgung das Bauen beeinflussen. Nicht zu vergessen ist, dass leistbares Wohnen auch in den rasch wachsenden Städten ein Thema mit immer größerer Bedeutung geworden ist. Schätzungen zufolge ändert sich das Wohnverhalten weltweit dramatisch und der Trend geht zu immer größeren Megastädten. Die Folge davon ist ein rapider Zuwachs bei den Miet- aber auch Betriebs-

Die RWT ist auf Tragwerksplanung, Bauphysik, Baucontrolling von Leichtbaukostruktionen spezialisiert und wurde im Jahr 1996 gegründet. An den Standorten Wien und Feldkirchen bearbeitet das Unternehmen den gesamten zentraleuropäischen Raum und verwirklicht nationale und internationale Projekte, u.a. in Deutschland,-Ungarn, Tschechien, Polen,Russland und Abu Dhabi und bietet eine ganzheitliche Baubetreuung. Zielsetzung des Unternehmens liegt in der Generalkonsulentenschaft mit Ausnahme Architektur. Das ermöglicht den Bauherrn, den Architekten frei zu wählen und gewährleistet gleichzeitig die beste Umsetzung. Zu den besonderen Stärken zählen Knowhow Transfer und Ressourcenmanagement. Der Untenehmensbereich Forschung und Innovation wurde 2005 ins Leben gerufen, wobei die Zusammenarbeit mit Technischen Universitäten, Forschungs- und Versuchsanstalten Kompetenz auf visionären Gebieten und damit Wettbewerbsvorteile bringt. Die Erkenntnisse werden in Tragwerksplanungen im Holzbau, aber auch im Stahlbau und im Glasbau eingesetzt. kosten und der Ruf nach noch leistbarem Wohnen. Klar ist, dass in den Städten auf grund der Bodenknappheit der Weg an Hochhäusern nicht vorbeiführt. Aber auch sich ändernde Lebensformen werden Architektur und Wohnen beeinflussen. Arbeiten von Zuhause, die Notwendigkeit Arbeitsplatz und Wohnen bestmöglich zu integrieren und mit Infrastrukturmaßnahmen nachhaltig zu planen werden Aufgaben der Städteplaner, der Kommunen und der Bauschaffenden sein.

Architektonische Konzepte und visionäre Vorzeigeprojekte zeigen bereits heute wohin der Weg gehen wird. Energieautarke flexible Wohneinheiten, Begriffe wie Co-Housing, also wohnen mit Gemeinschaftseinrichtungen, GenerationenWohnen, Kleinst- Wohnungen (Micro Houses) und vielen andere Ideen werden heute im Rahmen von Pilotprojekten schon umgesetzt. Die Vorbereitungen zur internationalen Bauausstel-

lung lBA 2022 mit dem Schwerpunkt sozialen Wohnens zeigen schon viele sehr spannende und innovative Projekte. Bei der Bautechnologie wird das Thema Vorfertigung von Bauteilen und Bauwerken bis hin zum 3D Druck uns beschäftigen. Egal ob innovative Holzwerkstoffe, Recyclingbaustoffe oder die traditionelle Massivbauweise zum Zug kommen, bei fast allen innovativen Projekten ist eine auf den Entwurf abgestimmte Kombination der Bauweisen der Schlüssel zum Erfolg. Technologisch wird die Haustechnik mit Sicherheit durch Digitalisierung, Stichwort IoT – Internet der Dinge – und das Zusammenspiel von Heizung, Kühlung und Wasserhaushalt (bis hin zum Regenwassermanagement) ganz massiv profitieren. Klimaregelungen und komplexe Steuerungen für den Energieverbrauch werden zum Standard. Nicht zu vergessen ist auch die Frage, wie gehen wir hinkünftig mit unseren Bestandsbauten um. Bei einer Sanierungsrate von derzeit unter 2% werden wir das Augenmerk wohl verstärkt auch auf unseren Bestand richten müssen. Woschitz group GmbH 1010 Wien, Karlsplatz 2, Top 19 T +43 1 5049863 - 26 office@woschitzgroup.com woschitzgroup.com


26

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Wiener träumen vom Wohnungseigentum Tausende junge Wiener Familien wollen sich diesen Traum erfüllen. Während österreichweit die Eigentumsquote bei fast 60% liegt sind in Wien nur ca. 18 % im Eigentum und das ist hausgemacht.

Jeder Eigentümer hat nach der Ausfinanzierung nur die Betriebskosten zu entrichten. Das ist besonders im Pensionsalter vorteilhaft, wenn das Einkommen geringer ausfällt. Dem Land entwachsen bei gefördertem Wohnungseigentum kaum Folgekosten, wie Wohnbeihilfe oder ähnliche Zuschüsse. Außerdem besteht die Verpflichtung, die gegebene Förderung immer zurück zu zahlen. Es geht hier um eine Hilfestellung, besonders in den ersten Jahren, wobei der Wunsch einer Eigentumswohnung sich für den Wiener Landes-Förderungsgeber bezahlt macht, denn dadurch wird die Flucht in das Wiener

Umland gehemmt. Ansonst entsteht eine Abwanderung von Einwohnern, die in einigen Jahren zu finanzkräftigen Persönlichkeiten werden. Wien bleibt heute auf immer mehr dauerhafte Sozialhilfs- und Förderungsempfänger sitzen, während andere Bundesländer vom Zuzug der später Gutverdiener profitieren. Man merkt deutlich, dass bei einer solchen Eigentumsabwehr die Orte, wie Perchtoldsdorf, Gießhübel, Hinterbrühl, Maria Enzersdorf, Gumpoldskirchen, Baden und Mödling, aber auch Guntramsdorf und Wiener Neudorf profitieren. Die Liebe zum grünen Umland hat auch in Wien Hochkonjunktur. Auch St. Pölten muß als Wiener Umland bezeichnet werden. Dort lässt sich der Traum von Eigentum im Grünen leichter erfüllen, als in einer mit Stress erfüllten Stadt. Zusätzlich

kann man um ihr Geld mehr Wohnraum erhalten. Eigentumswohnungen sollen nicht nur für jene leistbar sein, die zu Beginn bereits hohe Geldbeträge am Konto haben. Junge Wohnungseinsteiger, die Anfangs Geldmittel, bzw. Hilfestellung benötigen, sollten entsprechende Eigenmittelersatzdarlehen bekommen. Geförderte Eigentumswohnungen werden nicht von Investoren gekauft, sondern von Familien für sich selbst oder für ihre Kinder. Ein wesentlicher Grund ist die Vorsorge für das Alter,

aus Angst vor einer zu hohen Miete. Der Käufer einer nicht ausfinanzierten geförderten Eigentumswohnung muss selbst förderungswürdig sein und ein dringendes Wohnbedürfnis aufweisen. Tatsache ist, dass das Recht auf Eigentum gleichzusetzen ist mit dem Recht auf Bildung, das zur persönlichen Gestaltung des Lebens gehört. Beim bedeutenden Philosoph Thomas von Aquin wird Eigentum als wichtiger Faktor der individuellen Freiheit bezeichnet.

B&V Handels und Immobilien GmbH B&V Management GmbH

1230 Wien, Gesslergasse 19/6 bundv@aon.at, +43 (1) 798 29 29 www.bundv.at

Entgeltliche Einschaltung

Es ist mit Sicherheit ein kurzsichtiger Ansatz jungen Menschen das Wohnbedürfnis nach Eigentum weniger zu fördern, als bei einer Mietwohnung, wie es in Wien der Fall ist. Natürlich hat jedes Bundesland seine eigenen Wohnbaumodelle, um auf die unterschiedlichsten regionalen Bedürfnisse eingehen zu können. Es ist aber zu bedenken, dass gefördertes Wohnungseigentum oder ein gefördertes Einfamilienhaus Nachhaltigkeit bedeutet.


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020- Gastkommentar

27

Im Auftrag des Standortes Gastbeitrag : Dr. Alexander Biach, Standortanwalt Im Herbst 2016 präsentierte die Wirtschaftskammer Wien (WKW) die Idee der Standortanwaltschaft – im Dezember 2018 wurde sie vom Gesetzgeber umgesetzt.

Deshalb ist es notwendig, den Menschen diese Verunsicherung durch Argumente und Fakten zu nehmen. Die Darstellung, was neue Projekte den Menschen bringen, ist wichtiger Teil meiner Aufgabe.

Konkreter Hintergrund für die Forderung der WKW war der jahrelange Stau bei wichtigen Infrastrukturprojekten in der Ostregion wie etwa beim Lobautunnel oder beim geplanten Bau der Dritten Piste am Flughafen Wien. Mit der Standortanwaltschaft wollte die WKW ein Instrument schaffen, das öffentliche Interessen wie Energieversorgung, Arbeitsplatzsicherung oder Steueraufkommen und die Interessen der Wirtschaft in Genehmigungsverfahren und Umweltverträglichkeitsprüfungen besser zur Geltung kommen lässt. Denn bisher standen Projektwerber allein gegen Umweltanwaltschaft, Bürgerinitiativen und NGOs. Dank der entsprechenden Gesetzesnovelle haben die Standortanwälte am 1. Juli 2019 in allen neun Bundesländern nun aber ihre Arbeit aufgenommen.

Dafür wurde von der Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung ein eigener Rechner zur Bewertung der volkswirtschaftlichen Effekte erstellt.

Dr. Alexander Biach, Standortanwalt

Sie haben bei Umweltverträglichkeitsprüfungen Parteistellung. In Wien habe ich gemeinsam mit meinem Team die Funktion als Standortanwalt übernommen.

Wir sind damit Verbündeter der Projektwerber und verstehen uns als Vertreter des Standortes und der Menschen, die hier leben und arbeiten.

Wir werden die volkswirtschaftlichen Vorteile von standortrelevanten Infrastrukturprojekten hervorheben.

Das ist wichtig, denn neue Infrastruktur-Projekte verursachen oft unbegründet Verunsicherung bei Anrainern.

Damit zeigen wir beispielsweise, wie viele Arbeitsplätze geschaffen werden, was an Mehrsteueraufkommen ausgelöst wird und damit wieder in Schulen und andere öffentliche Einrichtungen investiert werden kann. Das werde ich in den öffentlichen Diskurs einbringen. Die Menschen sollen wissen, was es tatsächlich bringt, wenn man in den Standort investiert und Infrastruktur baut und modernisiert. mehr Infos: www.standortanwalt.wien

Impressum: Medieninhaber, Verleger, Herausgeber: WCM Kommunikationsagentur GmbH, 1230 Wien, Anton-Baumgartner-Straße 44/B4/125, Tel.:+43 (0) 676 76 45034, e- Mail : office@wcm-austria.at, www.wcm-austria.at, Kundenbetreuung +43 (0) 676 76 45034, Grafik: Atelier Gregoritsch, 2344 Maria Enzersdorf, graphic@atelier-gregoritsch.at. Druck: Druckerei Berger, Horn, Lektorat: Petra Gilly. Fotoredaktion: Lianfang Wen, Magazin Lifestyle „exklusiv“ -beschäftigt sich mit Stadtleben - Bauen - Wohnen - Wellness - Zukunftsvorsorge - Leben. Richtung des Journals: Unabhängig, zielgruppenorientiert, Versand Post und Verteilung. Die technischen Daten in den Beiträgen beruhen in der Regel auf Angaben der Inserenten und Erzeuger. Für die Richtigkeit kann keine Verantwortung übernommen werden. Für den Inhalt bezahlter Einschaltungen haftet der Inserent. Vorbehaltlich Satz und Druckfehler während der Produktion und vorbehaltlich Änderungen von Förderungen, Termine, Irrtümer etc. Die Gestaltung der Beiträge und Inserate (inkl. Bilder und Texte) unterliegen den Copyright-Eigentum von WCM-Austria und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis nicht anderwertig verwendet werden.


28

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Von der Reinigung bis zum Sicherheitsdienst Facility Manager helfen Kosten sparen Die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden und technischen Einrichtungen- kurz Facility Management – genannt hat das Ziel, die Verfügbarkeit der Anlagen und die Werterhaltung einer Immobilie zu sichern und dadurch auch den Ertrag zu steigern. In einer Zeit, wo die Allgemeinkosten,wirtschaftliche Wettbewerbe oder auch Schwankungen der Konjunktur jedes Unternehmens unter Druck setzen, ist eine Durchleuchtung der Betriebs- und Bewirtschaftungskosten eine absolute Notwendigkeit. Facility Manager haben Einfluss auf die Gesamtkosten von Unternehmungen. Sie sind ständige Servicebringer durch Analysierung, Beratung und Leistung. Es ist dabei unumgänglich, ökonomische und ökologische Anforderungen, zur Zufriedenheit des Auftragsgebers, bzw. Inhabers zu verbinden. Generell, jedoch besonders bei neuen und großen Immobilien mit modernster Haustechnik, wie Einkaufszentren oder auch Industriebetriebe, dürfen Beratung und Umsetzung nicht voneinander getrennt sein, denn der Facility Manager bringt als Dienstleister die Erfahrung mit und ist verantwortlich und haftbar für die Leistungen und das angebotene Service.

Vorteilhaft ist es, wenn bereits in der Planungsphase der Facility Manager einbezogen wird. Das bedeutet Hausbetreuung, alles aus einer Hand, bedeutet nicht nur Spezialisierung, sondern auch Kenntnis der unzähligen gesetzlichen Regelungen, wie ordnungsgemäße Prüfung, Wartungs- und zeitlich abgestimmte Serviceleistungen. Der Facility Manager Spezialist hat ohne Ausnahme alle Prüf- Wartungs- und Serviceleistungen im Gebäude zu verwalten und zu vereinfachen. Nur so kann vorausschauend agiert und kosteneffizient agiert werden. So hat bei einem aufgetretenen Mangel, bei Heizung oder Lift unverzüglich Meldung zu erfolgen und ein Techniker ist zur raschen Abhilfe, bzw. Reparatur zu beauftragen. Zu den Qualitätsanforderungen gehört Fehler zu erkennen, wobei so manche kleine Reparatur selbst

erledigt werden kann, bzw. ein Handwerker mit niederen Kostenniveau beauftragt wird. Wichtig ist, dass alles was an der Infrastruktur unternommen wird, auch dokumentiert ist. Natürlich brauchen neue Abläufe ihre Zeit um sich einzuspielen, aber noch mehr benötigt es ausgebildete, gut geschulte und verlässliche Fachkräfte auch für die Reinigung von Gebäude und Fassaden. Es gilt dabei auch unnötige Arbeitsschritte und so manche Verhaltensweisen von Menschen in Gebäuden zu verhindern, die Zeit und Kosten verursachen. Das bedeutet Optimierung der Abläufe, Kosten ersparen. Gewohnheiten, wie das Nicht-Abschalten des Lichts, der Klimaanlage, bei Nichtbenützung von Räumlichkeiten, am Abend oder am Wochenende bedeutet Kostenverschwendung. Professionelles technisches Gebäudemanagement macht

es möglich, dass das Gebäude jederzeit betriebsbereit ist. Das beinhaltet Sicherheitsund Reinigungsdienst und schließt auch die Dienste in einem Garten und Anlagen- Bewachung. Hausmeisterdienste sind immer Teil von ganzheitlichen Konzepten. Wichtig bei einem nachhaltigen Gebäudemanagement ist der Umgang mit den Ressourcen, wie Energie, Warmwasseraufbereitung und die umfassende Sicherheit, zu der selbstverständlich auch der Brandund Feuerschutz gehört. Im Zeitalter der Digitalisierung ist Sammlung von Daten, wie Energieverbrauch, Reparaturanfälligkeit, etc. eine Erleichterung für jeden Betrieb, denn sie ermöglicht eine genaue Analysierung und Erkennung von Schwachstellen, um die jederzeitige und fehlerlose Funktionstüchtigkeit gewährleistet zu haben.


29

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Start für 11 neue BUWOG-Projekte in Wien

Die BUWOG Group GmbH zählt zu den aktivsten privaten Wohnbauträgern Österreichs und wird diesem Ruf dank ihrer aktuellen Entwicklungsaktivitäten auch 2020 nur gerecht. „Der Wiener Wohnungs-

markt verzeichnet nach wie vor einen Nachfrageüberhang, weshalb wir es als unsere Aufgabe sehen, dieser angespannten Situation mit der Entwicklung von qualitativem und zu einem Großteil auch leistbarem Wohnraum entgegenzuwirken“, erklärt Andreas Holler, Geschäftsführer der BUWOG Group GmbH. „In unserer Pipeline befinden sich einige erstklassige Entwicklungsprojekte in Top-Lagen, mit denen wir exzellent für 2020 aber auch für die kommenden Jahre gerüstet sind.“

Vom Baustart bis zur Fertigstellung Gleich elf Projekte gehen noch 2020 in die Umsetzung. In Summe entstehen damit 390 freifinanzierte Mietwohnungen, 297 Mietwohnungen im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative und 1.116 freifinanzierte Eigentumswohnungen. Mit dieser Mischung wird sichergestellt, dass für jedes Budget der passende Wohnraum zur Verfügung steht. Fertiggestellt werden 2020 das Projekt „ERnteLAA“ in der Meischlgasse und

ein weiterer Bauteil des Großprojekts „RIVUS“ – beide in Wien Liesing –, sowie das Projekt in der Linken Wienzeile 280 im 15. Bezirk. Ein weiteres „Fertigstellungs-Highlight“ ist das neue Kunden- und Verwaltungszentrum der BUWOG in der Rathausstraße 1: Im Mai 2020 übersiedeln die rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den neuen und zentral gelegenen Standort. Weitere Infos unter www.buwog.at

Entgeltliche Einschaltung

2020 bleibt bei der BUWOG kaum ein Stein auf dem anderen: Noch heuer starten die Bauarbeiten für 11 Projekte und damit für rund 1.800 Wohnungen. Etwa 380 weitere Wohnungen werden bis Ende des Jahres fertig gestellt.


30

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

In jedem Haus der richtige Feuerlöscher

Als tragbares Löschgerät, mit Löschmittel befüllt, sind sie zur Eindämmung von Entstehungs- oder Kleinbränden unverzichtbar. Hat man nicht ständig damit zu tun, so ist die Vielfalt der Typen und die richtige Auswahl nicht besonders leicht. Hier ist es wichtig, eine Beratung, für welchen Anwendungsfall, welches Gerät am besten geeignet ist, einzuholen, denn die verschiedenen Löschmittel werden in einer Brandklassekategorie dargestellt.

Löscher mit ABC Pulver Vorteile • Hohe Löschleistung, innerhalb und außerhalb geschlossener Räume. • Schnelle Löschwirkung durch rasche Entleerung des Löschpulvers. • Die breite und wolkenartige Streuung sorgt für eine gute Wirkung, wobei das Löschpulver mit ca. 15bar Brandherd gepresst wird.

Nachteile

• Es wird auch die Umgebung mit dem Pulver verunreinigt. • Die Folgeschäden sind manchmal größer als der Brandschaden, wobei das Löschpulver bei Eindringen in elektrische Anlagen bei Metallen Korrodierung verursacht.

Kohlendioxyd- Löscher Vorteile • Geeignet für Brandklasse B • Folgeverschmutzungen können ausgeschlossen werden.

• Nicht elektrisch leitend

Nachteile • Glutbildende Stoffe werden nicht abgelöschtdaher Rückzündungen. • Erstickungsgefahr bei engen, schlecht gelüfteten Räumen. • Mögliche Erfrierungen bei Berührung mit dem Löschmittel.

Wasser – Löscher Vorteile • Geeignet für Brandklasse A und umweltfreundliches Löschmittel. • Gezieltest Aufbringen auf dem Brandherd.

Nachteile • Geringe Löschleistung • Fettbrände können durch Wasser eine Fettexplosion verursachen. • Auch Wasserschaden zum Brandschaden. • Nicht geeignet für die Brandklassen , C, F.

Schaum – Löscher Vorteile • Geeignet für Brandklasse A und B • Kann gezielt aufgebracht werden • umweltfreundlich

Nachteile • Geringe Löschleistung • Für Brandklassen C und F nicht geeignet • Nur spezielle Feuerlöscher sind frostsicher.


31

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Farben wirken auf uns Menschen Jede Farbe hat eine andere Wirkung auf die menschliche Psyche und unseren Körper. Bestimmte Töne vermitteln uns den Eindruck der Kälte oder Wärme und besitzen eine eigene Wellenlänge, die sich auf unseren Körper überträgt. So wirkt blaues Licht kühlend und beruhigend, rotes Licht jedoch wärmend und besonders anregend. Auch zu Hause kann jeder für eine positive Stimmung sorgen, wenn man die Farben der Kleidung, Möbel und die Beleuchtung der Stimmung anpasst. Aber nicht jede Lieblingsfarbe passt in jedes Zimmer. Es ist auch ein Unterschied, ob es ein Kinderzimmer oder ein Schlafzimmer ist. Wir können Räumen eine beruhigende oder belebende Wirkung geben.

• Rot ist die Farbe der Liebe und Leidenschaft, aber auch des Zorns, erregt Aufmerksamkeit und steht für Vitalität und Energie. Regt Kreislauf und Stoffwechsel an, steht für Selbstbewusstsein. In Räumen sollte Rot nur als Impuls eingesetzt werden. Rot wirkt appetitanregend und macht Lust auf Sex.

• Gelb steht für Licht, Optimismus und Lebensfreude.

Lindert Ängste und Depressionen. Gelb wirkt entgiftend und wird daher bei Rheuma, Leberstörungen eingesetzt. Klares gelb steht für Wissen und Vernunft. Schmutziges Gelb für Egoismus und Geiz. Bei Gelb wirken kleine Räume größer. Ideale Farbe für Kinderzimmer und Konferenzräume, da es Kreativität und Konzentration fördert.

• Grün ist die Farbe der Natur, beruhigt und steht für Sicherheit und Hoffnung. Grün wird bei Herzerkrankungen eingesetzt, lindert Trauer, Wut und Liebeskummer. Grün kann aber auch Gefühle wie Neid und Müdigkeit vermitteln. In Räumen sorgt Grün für Ruhe und Sicherheit und Kreativität und ist für Arbeitsräume gut.

• Türkis ist eine kühle, frische Farbe, vermittelt Offenheit und Freiheit und wird bei Infekten und Allergien verwendet, schützt das Immunsystem. Als Outfit wirkt es extravagant. Türkisfarbene Räume wirken kühl, aber persönlich.

Kleine Räume wirken durch Blau größer. Es wird gerne in Räumen verwendet, die der Entspannung (Schlafzimmer) dienen.

• Braun ist die ruhige Erdfarbe, vermittelt Geborgenheit, materielle Sicherheit.

Der Umwelt zuliebe

In der Farbtherapie wird Braun bei Gleichgewichtsstörungen eingesetzt. Braun wirkt als modische Businessfarbe. Braune Räume wirken rustikal, beruhigend, ausgleichend. Erdtöne wie Ocker oder Siena können fast in allen Räumen eingesetzt werden. Diese Beispiele sind nur ein Auszug aus einer Vielzahl von Farben und deren Wirkungen. Neben Temperatur, Luftqualität gehört die richtige Farbe an der Wand zu den Kriterien, die ein gesundes Raumklima ausmachen. Seit 1886 beschäftigt sich SEFRA mit der Produktion, Mischung und Wirkung von Farben.

• Blau

In jeder der 16 Filialen in Österreich befinden sich Mitarbeiter, die in der Farbenlehre bestens geschult sind und den Kunden fachmännisch beraten können.

ist die Farbe des Himmels und steht für Ruhe,Vertrauen und Sehnsucht. Hilft bei Schlafstörungen und Entzündungen. Fördert Sprachfähigkeiten und klares Denken.Wer blau trägt weiß was er will, wirkt manchmal unterkühlt.

SEFRA ist Vorreiter bei Gesundheit und Umweltschutz und verbessert aufgrund von Forschung laufend die Produkte. Die Wichtigkeit der Ökologie hat SEFRA erkannt und viele Produkte auf Schadstoffe prüfen lassen. Die Ergebnisse lauten:

Ihr Partner für Farben, Lacke und Tapeten www.sefra.at

„Keine Schadstoffe enthalten, bzw. physiologisch unbedenklich bei der Anwendung“. Viele SEFRA Farben dürfen das österreichische Umweltzeichen tragen, ein sicherer Garant für die hohe Qualität. www.sefra.at

Die Trendfarben 2020 • Kühles Blau • Schwarz oder dunkles Anthrazit • Feuriges Rot • Terrakotta • Frische Grüntöne

Entgeltliche Einschaltung

Farben haben einen Einfluss darauf, wie man sich fühlt, wie angeregt oder produktiv man ist.


32

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Natursteine für nachhaltige Architektur Baustoff der Zukunft

Seit Jahrtausenden fasziniert uns Menschen der Baustoff, der vor Jahrmillionen sich gebildet hat. Für seine Herstellung ist keine Energie notwendig. Der Aufwand für den Abbau ist ressourcenschonend. Der natürliche und antiallergene Naturstein hat keine Schadstoffe, ist recyclebar, widerstandsfähig, schmutzabweisend, antibakteriell, pflegeleicht und somit der Baustoff der Zukunft. Durch seine Vielfalt, Beständigkeit, Funktionalität, sowie Nachhaltigkeit bietet Naturstein viele Einsatzmöglichkeiten für den

Innen und Außenbereich. Es ist ein zeitloses Material, wobei den Einrichtungswünschen mit diesem Baustoff keine Grenzen gesetzt sind. Naturstein ist wie auch Holz, ein natürlicher Rohstoff. Beide Baustoffe stellen vom ökologischen Standpunkt her die optimale Kombination dar und ergänzen sich. So lassen sich Holzmöbel und einzelne Holzelemente perfekt mit Wandverkleidungen aus Naturstein, Naturfliesen, Natursteinböden oder Dekorationselementen kombinieren.

Eine solche Kombination schafft ein rustikales und zugleich angenehmes Raumklima. Unika Alpen Donau Adria Natursteine sind frostsi-

cher und tausalzbeständig. Auch im Bad, Wellnessbereich oder in der Küche sind Natursteine durch ihre schmutzabweisenden und antibakteriellen


33 3

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

„Das Gute“ liegt in der Nähe • Österreich hat die Berge voll schönstem edelstem Marmor vorkommend in Salzburg und Tirol • Granit aus Mühl,- und Waldviertel, sowie Böhmen sind im Trend • Aus dem Urlaubsgebiet Dalmatien stammten die sandsteinfarbene Muschelkalksteine und die elfenbeinfarbene Perlenkalksteine. Diese Steine wurden bereits im Parlament in Wien, in Budapest und Palais Lichtenstein verwendet. • Aus Pannonien kommen die Buntkalksteine in Terracco und modernem Betongrau • Chalets werden mit natürlichen Stoffen wie Massivholz und Massivsteinverkleidungen gebaut.

Eigenschaften das perfekte Material für Fliesen, Waschbecken oder Küchenarbeitsplatten. Naturstein kommt aber auch vielfach bei der Gartengestaltung zum Einsatz.

Egal ob für Mauersteine, Fensterbänke, Brunnen, Säulen, Skulpturen oder ein Hochbeet. Naturstein ist auch im Garten ein ökologischer,

langlebiger und vor allem nachhaltiger Baustoff.

UNIKA Natursteinwerk GesmbH

Durch die vielfältigen Farben und möglichen Oberflächenbearbeitungen ist Naturstein für eine kreative Architektur, im Innen ,- und Außenbereich, seit Jahren bestens geeignet und voll im Trend.

5211 Lengau Bahnhofstrasse 29 Tel.: 07746 20 61, 0664 1919 130 info@natursteine.at www.natursteine.at Beratung: Steinmetzmeister Georg Platzer


34

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

©Shutterstock

Unabhängige Beratung bietet Sicherheit! Egal ob es den Arbeitsplatz, die eigene Gesundheit oder die gesellschaftliche Stabilität betrifft – unser Wunsch nach Sicherheit ist in allen Lebenslagen groß. Was die Zukunft bringt und wo sich mögliche Risiken verstecken, kann jedoch niemand sicher voraussagen.

Entgeltliche Einschaltung

Sichern Sie sich ab! Lassen Sie sich von einem unabhängigen Versicherungsmakler beraten und erhalten Sie Information zu allen Vorsorge- und Versicherungsfragen. Ihr Versicherungsmakler ist die beste Versicherung! Mehr Information erhalten Sie unter: www.wiener-versicherungsmakler.at/

Feuchtes Mauerwerk Gefahr für die Gesundheit Ziel jeder Trockenlegungsmaßnahme ist es, dem feuchten Mauerwerk auf Dauer jede Feuchtigkeit zu entziehen und für immer das Objekt trocken zu legen.

Kapillarsystem in die Wände aufsteigen. Es handelt sich hier größtenteils um Nitrate, Chloride und Sulfate, die für die Bausubstanz besonders gefährlich sind.

Gesundheit durch Mauertrockenlegung

Diese salzhaltige Feuchtigkeit führt zusätzlich zu einer Reduzierung der Wärmedämmfähigkeit, schlechtem Raumklima und starken optischen Beeinträchtigungen.

Feuchtes Mauerwerk entsteht durch Schlagregen, Spritzwasser, Bodenfeuchtigkeit, Sickerwasser oder durchwasserführende Schichten. Das im Erdreich befindliche Wasser hat Salze gelöst, welche durch das

So mancher Objektliebhaber hat früher wegen solcher Gebäudeschäden und im Hinblick auf die hohen

Heizkosten, Gesundheitsschädlichkeit, Abstand vom Ankauf genommen. Heute ist das aber ganz anders.

führten, wie die bisherigen Erfahrungen zeigen, trotz hohem finanziellen Mitteleinsatz, kaum zum gewünschten Erfolg.

Ziel jeder Methode muss es sein, das feuchte Mauerwerk auf Dauer trocken zu legen.

Trockenlegungsunternehmen in den Bundesländern beraten vor Ort, erstellen eine kostenlose Diagnose und stellen fest, mit welchen Techniken am Objekt der gewünschte Erfolg am schnellsten garantiert werden kann.

Dazu werden am freien Markt verschiedene Verfahren angeboten, die vom Einsatz und der Wirkungsweise sehr unterschiedlich sein können. Bauliche Maßnahmen und Veränderungen am Objekt

Althaus Trockenlegung steigert den Immobilienwert.


35

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Holzpellets ©Foto: RIKA

günstig und umweltfreundlich Heizen

Unabhängig davon, ob in einem neu gebauten und perfekt gedämmten Haus oder im unsanierten Gebäude aus den sechziger Jahren, es gibt für jeden Gebäudetyp die passende Pelletheizung. Im Wesentlichen sind es drei Arten von Pelletheizungen, die zum Einsatz kommen können: Der kompakte Pelletheizkessel, der wassergeführte Pelletkaminofen, und der klassische Pelletkaminofen auf Basis eines Warmluftsystems. Pelletheizkessel Pelletkessel funktionieren nach dem Prinzip einer klassischen Zentralheizung. Es gibt sie in unterschiedlichsten Leistungsklassen. Vorteile eines Pelletkessels sind der vollautomatische Betrieb als Zentralheizung, die automatische Befüllung

mit Pellets aus einem Lagerraum oder Silo und lange Entaschungsintervalle. Pelletzentralheizungskaminofen Wassergeführte Pelletkaminöfen werden auch Pelletzentralheizungsöfen genannt, da sie als Zentralheizung betrieben werden. Er verfügt über ein Sichtfenster und sorgt mit dem Flackern des Feuers für eine gemütliche Atmosphäre im Wohnzimmer. Die Wärme wird über Heizkörper in den Wohnräumen oder auch über eine Fußboden- oder Wandheizung verteilt. Während der Heizsaison kann der Pelletkaminofen auch die Warmwasserbereitung übernehmen. Pelletkaminofen Unter einem (Warmluft) Pelletkaminofen versteht man einen Kaminofen mit Sichtfenster im Stil eines Schwedenofens der mit

Pellets betrieben wird. Dieser wird in einem Wohnraum aufgestellt und die Wärme durch Abstrahlung und mittels erwärmter Luft verteilt. Für Wohnungen reicht ein Pelletkaminofen manchmal sogar als einzige Wärmequelle. In Gebäuden mit Zentralheizung wird er häufig als Zusatzheizung und in der Übergangszeit verwendet. Die Kombination von Wärmepumpe und Pelletkaminofen ist vor allem für kalte Wintermonate sehr beliebt, wenn die Wärmepumpe nicht mehr effizient arbeitet, und man eine kräftige Wärmequelle braucht. Auf diese Weise können auch hohe Stromkosten vermieden werden. Pelletheizungen: Geförderte Investition und niedrige Energiekosten Sowohl für Pelletkessel als auch für Pelletkaminöfen

gibt es attraktive Förderungen von Bund und Ländern. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten! Die TU Wien hat einen Vergleich der Heizkosten angestellt und bestätigt: Das Heizen mit Pellets ist nachhaltig günstig und umweltfreundlich. Pellets werden aus einem nachwachsenden Rohstoff in 42 Werken in Österreich erzeugt. Nirgends sind es mehr als 100 km bis zum nächsten Pellethersteller. Mit Pellets zu heizen fördert die Wertschöpfung im Land und schafft Arbeitsplätze in der Region. So kommen Sie zu Ihrer Pelletheizung Alle Informationen über Pellets, Hersteller von Pelletheizungen sowie über Förderungen und Einsparmöglichkeiten finden Sie unter www.propellets.at.


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

36

©BUWOG / infinityeleven

BUWOG-Projekt “Kennedy Garden”

Das BUWOG-Projekt „Kennedy Garden“ im 14. Bezirk umfasst nach seiner Fertigstellung 2022 rund 500 Wohneinheiten, darunter 124 Mietwohnungen im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative, 114 freifinanzierte Mietwohnungen und 273 freifinanzierte Eigentumswohnungen.

Entgeltliche Einschaltung

©BUWOG / Dreizueins

Projekt "BUWOG IXI Inside"

Im 19. Bezirk entwickelt die BUWOG ab 2020 das Projekt "BUWOG IXI Inside" mit insgesamt 116 exklusiven Wohneinheiten: In der Gatterburggasse 12 wird der historische Altbau des ehemaligen Amtsgebäudes revitalisiert und um einen Neubau erweitert. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant.


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

37

Sozialer Auftrag: Kreislaufwirtschaft und Nachverdichtung Als vor Jahren das Institut für Bauen und Wohnen darauf hingewiesen hat, dass wir mindestens dreimal so viel Material verbauen, wie wir über Recycling und Entsorgung aus unseren Siedlungen und Städten abführen, waren viele über dieses hohe Ausmaß erstaunt. Beachtlich ist auch die Aussage, dass der Materialeinsatz pro Bürger etwa 1.000 Tonnen für ein ganzes Leben beträgt, wobei der überwiegende Teil für Baulichkeiten aller Art (Rechberger/TU Wien) ist. Heute hat der Abbruch eines Bauwerks im Rahmen eines Bauvorhabens bei dem mehr als 750 Tonnen Bau- oder Abbruchabfälle anfallen (Ausgenommen Boden Aushubmaterial) als Rückbau ( ÖNORM B3151) zu erfolgen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Bauteile, die einer Vorbereitung zur Wiederverwertung zugeführt werden können und von Dritten nachgefragt werden, ausgebaut übergeben werden müssen. Die nachfolgende Wiederverwendung darf dadurch nicht erschwert oder unmöglich gemacht werden. Schad- oder Störstoffe sind vor Ort voneinander zu trennen. Eine entsprechende Dokumentation des Rückbaus muss natürlich vor Beginn und während des Abbruchs zur Einsicht aufliegen bzw. muss diese vorzuweisen sein.

Dieses nachhaltige Kreislaufprinzip ist am Ende der Nutzungszeit wertvoller Rohstofflieferant und hat positive Auswirkungen auf unsere Umwelt. Dazu kommt, dass vielfach der Wert des Rohstoffes gestiegen ist. Hersteller von Bauprodukten haben daraus nicht nur neue Geschäftsmodelle entwickelt, sondern diese Produkte nachhaltig in die Kreislaufwirtschaft wieder eingespeist. Diese Recycling Baustoffe verringern nicht nur die Kosten für Rückbauten, bzw. eventueller Entsorgung, sondern, sie reduzieren erheblich auch die Baukosten für Neuinvestitionen. Als Beispiel dienen Kunststofffenster: Diese sind besonders langlebig, wobei die durchschnittliche Verwendungsdauer bei 45 Jahren ist. Vier bis fünf Mal kann das Altprodukt zu Rohstoff für Fenster-

profile verarbeitet werden und hält dabei den höchsten Qualitätsanforderungen stand. Der Einsatz von Kunststoff-Fenster im Wohnund Objektbereich ist heute ein wichtiger Faktor einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Aus der Sicht der Ökologie und der Wirtschaftlichkeit hat die Sanierung eines Altobjektes einen hohen Wert. Denn die in der Immobilie enthaltenen Baustoffe bedeuten Energie und sparen wertvolle Rohstoffe. Immer öfter werden Neubauten nur mehr verwirklicht werden können, wenn erhebliche Teile von Altbeständen erhalten bleiben. Der Grund ist hier sicherlich nicht nur in den Entsorgungskosten zu suchen, sondern liegt auch in der geänderten Beachtung der hohen Rohstoffwerte eines Altbestandes.

Gründerzeitliche Quartiere werden in Zukunft immer mehr gepflegt und auch in eine nachhaltige Nutzung umfunktioniert werden, sei es Ordinationen, Homebüros, etc. Die Wichtigkeit der Erhaltung der stofflichen Ressourcen von Immobilien, auch in Regionen mit dörflichem Charakter, wird immer mehr erkannt, ebenso der verdichtete Flachbau. Hier finden sich noch mehr Nachverdichtungspotentiale als in den Städten. Ein großer Vorteil bei einer solchen Nachverdichtung besteht in der Nutzung vorhandener Infrastruktur, wobei dies ein guter Weg ist, neuen Lebensraum zu schaffen und die Lebens- und Wohnqualität zu steigern. Sie ist eine zukunftsweisende Form des Bauens.


38

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

©Viscato

Das erste Landzinshaus Österreichs entspricht dem allerhöchsten ökologischen Standard

an der Fischa die ersten elf Wohneinheiten nach den neuesten technischen Standards errichtet worden.

Landzinshaus Mitterndorf an der Fischa

Es ist eine module Holzbauweise nach der die ersten zwei Doppelhaushälften mit neun Mietwohnunen errichtet werden. Sie sind günstiger als herkömmliche Wohnungen und werden provisionsfrei angeboten.

Derzeit werden solche Landzinshäuser nach der Technologie der Lukas Lang Building Technologie GmbH an 15 Standorten errichtet, wobei weitere 85 bereits in Planung sind. In nur wenigen Monaten Bauzeit sind in Mitterndorf

Das wichtigste Faktum daran ist, dass diese unter den ortsüblichen Mietpreisen den Wohnungssuchenden angeboten werden. Das Modell in Mitterndorf an der Fischa setzt damit neue Maßstäbe in der Umsetzung von standardisierten und öko-zertifizierten Wohnbau - Projekten, bemerkte die Landeshauptfrau Johanna Mikl Leitner, anlässlich der Eröffnung, im Beisein des Unternehmers Hans Peter Haselsteiner und des Mitterndorfer Bürgermeisters Thomas Jechne. Es ist das Ziel, dass Wohnen leistbar und in den Regionen des Landes lebenswert bleiben soll.

Die Landzinshäuser sind eine Entwicklung von der LZH Landzinshaus GmbH, die sich mehrheitlich im Besitz von Hans Peter Haselsteiner befindet, der damit auch einen Beitrag zum leistbaren Wohnen leisten will. Die neuen Mietwohnungen haben nicht nur einen durchschnittlich günstigen Preis von € 7,90/m², sondern verfügen über eine vollausgestattete Küche, Backrohr, Kühlschrank, etc. Par- kettböden, Fussbodenheizung, bestens ausgestattetes Badezimmer, Internetanschluss. Sonnenschutz und Caport gehören ebenfalls zur Standardausstattung. Das Baukastensystem wurde von den Architekten Lukas Lang und Hans Christoph Prutscher nach


39 ©Robin-Consult-Fellner

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

13 jähriger Entwicklungsarbeit in Österreich gefertigt und entspricht den allerhöchsten ökologischen Standards für „Nachhaltiges Bauen“.

Für Gemeinden ist dieses System besonders interessant, denn es ermöglicht eine optimale Ausnützung eines Einfamilienhausgrundstückes, da 4 bis 10 Familien, je nach Bauklasse leistbar wohnen können und ein schonender Umgang mit den Bodenressourcen ist. Landzinshäuser sind für

Sämtliche Bauteile können wiederverwertet werden, zerstörungsfrei abbaubar und an anderer Stelle wiedererrichtet werden. Die kleinste Einheit hat 55m², die größte 93 m². ©Robin-Consult-Fellner

Die Häuser werden schlüsselfertig übergeben, sind emissionsarm, CO2 bindend und die Baukomponenten von der Material-

ökologie schadstoffrei verarbeitet, feuchtigkeitsausgleichend und auch wärmedämmend.

Pfarrvikar Paul Such, Unternehmer Hans Peter Haselsteiner, NÖ Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Thomas Jechne

Investoren, die nach einem nachhaltigen Immobilieninvestment suchen, spannend. Sie bringen die Fähigkeit den Umsatz zu steigern, ohne größere Investitionen für Produktion und Infrastruktur zu tätigen, denn die Errichtungskosten sind günstig. www.landzinshaus.com


40

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Unser Lebensraum in Umbruch Wir haben Verantwortung bei der Ausbeutung der Natur Das was wir heute erleben, gleicht einer Revolution in allen Bereichen unseres Lebens. Wir leben in einer Welt, in der fast jeder ein Handy mit sich führt und jeden Augenblick, ohne Zeitverzögerung Dokumentation und Kommunikation möglich ist. Es handelt sich hier nicht um Science Fiction Bücher oder Filme, sondern um Realität. Wir können uns der Welt der Computer und des ständigen Begleiters Handy nicht entziehen und müssen dabei feststellen, dass wir davon immer mehr abhängig sind.

Wir handeln bereits anders, wir brauchen keine Urlaubskarten kaufen, wir senden das momentan Erlebte, die schönsten Landschaften sofort an den Empfänger. Es gibt keinen Ort, wo die Hand nicht am Handy ist, ob U- Bahn, in einer öffentlichen Toilette oder im Supermarkt. Wir sind gezwungen, Gespräche mitanzuhören und sehen Menschen, die in ein Gespräch vertieft sind und unachtsam am Gehsteig dahin hasten, ja den Gruß eines vorbeigehenden Menschen nicht bemerken.

Es stellt sich hier die Frage, ob wir auf kurz oder lang noch bereit sind Gefühle auf uns einwirken zu lassen, die malerischen Grätzln einer Stadt, mit den stillen alten Höfen noch bemerken, Freude empfinden über das wir gesehen haben. Nehmen wir unsere Umwelt noch zur Kenntnis, ist es uns vielfach nicht egal, wenn Veränderungen den Wiedererkennungswert verhindern oder durch Wegfall mancher Altbauten die Harmonie eines Stadtteils zerstören. Empfinden wir es noch als Schaden oder ist uns ein Stadtbild historisch ge-

wachsener Schönheit nichts mehr wert. Wie stehen wir überhaupt zu unserer Vergangenheit, zu den Werten unseres Lebensraumes, zur Geschichte z.B. zur gründerzeitlichen und vorgründerzeitlichen Vergangenheit? Wir entfernen einfach Straßennamen von Personen, weil wir ihre Handlungen verurteilen. Manche Verurteilungen erfolgen wegen gegensätzlicher Meinung, viele sind zu Recht, weil sie großes Leid durch Krieg und Verbrechen gebracht haben,

aber ist es nicht trotzdem die Geschichte unseres Landes unserer Stadt. Es ist ein großer Schaden, wenn wir das Erbe und die Geschichte unserer Vorfahren nicht beachten oder durch Totschweigen leugnen. Natürlich haben wir einen Umbruch unseres Lebensraumes. Unser Leben ist in Bewegung, nichts bleibt gleich. Wir werden verändert und müssen vieles an uns ändern, wobei es wichtig ist, dass wir die Ressourcen, die wir für unser Dasein zur Verfügung haben, wirklich behüten und wir uns nicht nur auf das Bedauern beschränken. Viele gründerzeitliche und vorgründerzeitliche Gebäude sind als Stadt- und Landressourcen einzustufen. Sie dürfen nicht am Altar von unersättlichen Immobilienhaien geopfert werden. Investoren und Planer haben eine gesellschaftliche Verpflichtung, städtebauliche Ressourcen eines Baukulturerbes und ihre Schönheit zu erhalten.

Dabei ist es wichtig, einen Ausgleich zwischen sozialen, ökonomischen und ökologischen Zielsetzungen zu finden und darüber zu achten, dass auch kommende Generationen sich

daran erfreuen werden. Das bedeutet Verantwortung für sich, für andere und für die Umwelt. Dramatisch ändert sich, insbesonders das Klima. Die Auswirkungen auf unsere Zukunft und die kommenden Generationen sind nicht absehbar. Es besteht eine eindeutige Verantwortung für die Legitimation der Beherrschung und Ausbeutung unserer Natur durch den Menschen. Beides, Legitimation und Verantwortung ist auch in der Schöpfung ausgedrückt. Die Statistik weist aus, dass pro Minute die Weltbevölkerung um 157 Menschen zunimmt und immer mehr Menschen in die Städte drängen. Es gleicht wie ein Abenteuer in das wir gehen. Wir werden uns fragen müssen, wie werden wir unsere Bedürfnisse decken ohne das Klima weiter zu verschlechtern und ohne

unsere Erde schamlos auszubeuten? Tatsache jedoch ist, dass wir so, wie wir bisher gelebt und vergeudet haben, nicht mehr weitermachen können.


41

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Ausnahmslos müssen wir in unseren Lebensräumen den Weg in Richtung Nachhaltigkeit gehen.

den Gebäuden um ein Vielfaches übertroffen und schlagen sich natürlich in der Klimabilanz nieder.

Dabei müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass durch die Bevölkerungszunahme der Wohnungsbedarf und die Ansiedlung von umweltfreundlichen Arbeitsmöglichkeiten immer vordringlicher wird.

Ziel des Pariser Abkommens ist die CO2 Neutralität, also weltweit nicht mehr Kohlenstoff auszustoßen, als gleichzeitig absorbiert werden kann. Für Europa wurde daher die Richtlinie „Fast Null Energie Gebäude“ beschlossen. Seit 2019 werden daher in der EU alle öffentlichen,

Das erfordert eine Neuorientierung bei der Verwendung des öffentlichen Stadtraumes, wobei die Devise nur lauten kann: Mehr Platz für den Menschen, ohne Auto.

trag betreffend Anwendung der Solarförderung im öffentlichen Bereich eingebracht. Zum einen war die Bundeshauptstadt ziemlich das letzte Bundesland, das eine solche Förderung eingeführt hat. Schon damals wäre es an der Zeit gewesen, dass die öffentliche Hand, die durch Förderung eine bestimmte Haltung/ Handlungsweise hervorruft, bzw. unterstützt und selbst mit gutem Beispiel vorangeht.

terer Beschluss des Landtages zum gegenständ- lichen Thema nicht notwendig ist. Heute würden wir froh sein, wenn dieses Programm angenommen wäre.

Unter dem Titel „1000 Dächer Programm“ sollten im Bereich Gemeindewohnhäuser, Schulen, Kindergärten, etc., Solaranlagen angebracht werden, damit die Solarenergie auch in Wien Impulse für einen weiteren Aufschwung bekommt. Dieser Antrag wurde so beantwortet, dass ein wei-

Werden die Fische das aufnehmen und wir werden über die Nahrungskette das Plastik essen. Das Plastik- Sackerlverbot ist eine winzige, aber wichtige Maßnahme. Es ist aber zu wenig, denn eine Veränderung der Lebensweise muss im Kopf beginnen und beginnt beim Einkauf der Lebensmittel.

Wir überschwemmen unsere Erde mit Plastik, das unsere Ozeane und damit den Fischbestand kaputt macht. Das Plastik verschwindet nicht, es zerfällt in kleinste Teile. Früher oder später

In vielen europäischen Städten, wo die Einwohner ebenfalls stark ansteigen, ist einer Neuorganisation wegen des drohenden Verkehrsinfarktes und der zunehmenden Lärmbelästigung und steigender Mobilität voll im Gang. Wien fördert Lastenfahrräder für innerstädtische Wege, für geringe Transportmengen. Ob das ausreicht, ist fraglich?

In der Stadt Hamburg sind intelligente Ampeln geplant, die mit Wärmebildkameras Verkehrsströme analysieren und den Autos Infos über das Fahrverhalten im Cockpit liefern. Der Verkehr und die Industrie, die immer wieder als Energiefresser und Emissionssünder bezeichnet werden, werden von

ab 2021 alle anderen Gebäude nach dieser Richtlinie errichtet werden müssen.Um das Ziel bis 2050 CO² neutral zu sein, muss der Energieverbrauch auch bei sanierten Gebäuden auf ein Minimum reduziert werden. Wir könnten schon viel weiter sein. So wurde bereits 1994 im Wiener Landtag ein Beschlussan-


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

2 42

Grenzenloses Design: ABOUT STEININGER BESPOKE DESIGN – DIE STEININGER COLLECTION Designs von STEININGER sind ein Statement für nachhaltigen Luxus, Stil und Komfort. Dieser Anspruch setzt sich in den Küchen- und Möbelunikaten fort. Jeder Entwurf aus der STEININGER Collection ist eine Maßanfertigung. Modernste CAD-Programme und Cutting Edge Fertigungstechnologien in der Produktion in Österreich stellen höchste Qualität sicher. Die Feinjustierung am Ende übernehmen die Mitarbeiter.

STEININGERS BESPOKE Designs und ArchitekturSettings sind international gefragt: Sie begeistern durch markante, klare Linien, Zeitlosigkeit und raffinierte Details. Martin Steininger ist Ästhet und Minimalist. Herausragende Gestaltung ist für ihn ein entscheidender Mehrwert, dass Dinge funktionieren, setzt er voraus.

Alle Entwürfe ordnet er diesem Credo unter. Dabei definiert er Raum, Form, und Nutzung entsprechend. Béton Brut und seltene Metalllegierungen ergänzen die Werkstoffpalette. Es entsteht eine neue Art von Raumerlebnis, Sinnlichkeit und Haptik. STEININGER ist eine Manufaktur und fühlt sich dem Handwerk verpflichtet. INFOS zur BETONKÜCHE PURE https://www.steininger-designers.at/kuechen/pure/ INFOS zur STEINKÜCHE ROCK https://www.steininger-designers.at/kuechen/rock/

Entgeltliche Einschaltung

ABOUT STEININGER steht für puristische, exquisite Architektur, Interiors und Designküchen. Mastermind Martin Steininger leitet die Manufaktur in St. Martin (Oberösterreich), weitere Standorte befinden sich in Linz, Wien, Hamburg und London.


43

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

200.000 Menschen sind auf Blutplasma angewiesen

Haben wir nicht eine innere Verpflichtung? Es ist ein wunderbares Gefühl den Menschen zu helfen

Es bringt den inneren Frieden und hat Auswirkungen auf Ihre Seele, Sie fühlen sich mit den anderen verbunden und spüren dabei ein inneres Gleichgewicht. Von den flüssigen Bestandteilen des menschli-

chen Körpers hat Ihr Blut eine hohe Bedeutung. Im Schnitt haben Sie 5- 7 Liter Blut, das zu 40 % aus den roten und weißen Blutkörperchen und zu 60 Prozent aus dem flüssigen Bestandteil Blutplasma besteht. Das Blutplasma ist gelblich und enthält 92 % Wasser. Der Rest besteht aus Mineralsalze und weiteren 7% Proteine, die zur Herstellung von lebensnotwendigen Medi-

kamenten unersetzlich sind. Immer mehr Menschen benötigen im Laufe ihres Lebens solche wertvollen Medikamente und sind auf die Hilfsbereitschaft vieler Blutplasma Spender angewiesen, wobei es die einzige Möglichkeit ist, ihr Leben zu retten. Es sind Menschen, die vielleicht wegen einer Immunerkrankung lebenslänglich Hilfe brauchen oder bei denen Plasma bei einer medizinischen Not-

versorgung, nach einem Unfall oder bei einer Operation benötigt wird. Sie alle brauchen Ihre Spender- Bereitschaft. Plasma spenden darf jeder, der sich gesundheitlich wohl fühlt. HIV, Hepatitis B und Hepatitis C, Syphilis oder eine nachweislich gefährliche Krankheit sind natürlich ein Ausschließungsgrund.

Entgeltliche Einschaltung

Plasma spenden vermittelt ein gutes Gefühl, denn Sie helfen mit Ihrer Spende einem Patienten, vielleicht retten Sie sogar sein Leben.


44

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Umweltbewusstsein: so wird’s gemacht!

EGGER Getränke

errichtet modernste Glasanlage Österreichs. Beispielgebende Investition für die Umwelt-100 % klimaneutral!

Während andere die Umstellung auf MehrwegGlas ankündigen, ist das niederösterreichische Familienunternehmen bereits aktiv. Egger Getränke, mit Sitz in Unterradlberg /St. Pölten, ist bereits einen Schritt weiter und macht gewaltige Investitionen in die modernste Glasabfüllanlage Österreichs. Klima und Konsumenten profitieren von solchen Unternehmen in denen industrielle Tradition, Pioniergeist, technische und menschliche Kompetenz, aber auch Umweltbewusstsein, Kreativität und Perfektion beheimatet sind.

Seit der ersten Bierauslieferung 1978 ist die Familie Egger dem Standort Unterradlberg immer treu geblieben, investierte ununterbrochen mit großem Vertrauen in das Produkt. Insgesamt waren es mehr als 50 Millionen. Eine weitere 25 Millionen Investition ist ein neuerlicher Beitrag im Sinne der Innovation und stärkt wirtschaftlich den Standort St. Pölten. 60 Millionen Glasflaschen werden in Kürze zusätzlich vom Band laufen, für eigene Marken, aber auch für die Bereiche Lohnfüllung und Handelsmarken. Bis zum Jahr 2025 will das Unternehmen mehr als 30

Prozent der eigenen alkoholfreien Marken in GlasMehrgebinden verkaufen. Für Greenpeace ist diese neue Glasanlage ein wichtiger Vorstoß für Umwelt, Klima und Konsumenten.

Österreichweit braucht es eine verpflichtende Mehrwegquote, aber auch die Bereitschaft der Handelsketten, die Mehrwegflasche in die Supermarktregale zu stellen, stellte kürzlich Alexander Egit, der Geschäftsführer von Greenpeace, bei einer Pressekonferenz fest. Im türkis - grünen Regierungsprogramm ist der Ausbau von Mehrwegsystemen mit verbindlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen festgelegt. Experten haben dazu bereits Vorschläge für die Regierung erstellt, damit das Mehrwegsystem in Österreich zügig ausgebaut werden kann, am liebsten mit Glas. Bei der Egger Glasanlage können verschiedene Flaschenformen von 0,2 bis 1,0l gefüllt werden und das in unterschiedlichen Verpackungen, von der Mehrwegkiste bis zum Vollkarton. Die Maximalleistung beträgt 30.000 Flaschen pro Stunde.


45

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Man rechnet mit 60 Millionen Flaschen Jahreskapazität, wobei das der jährlichen Absatzmenge an alkoholfreien Getränken im österreichischen Lebensmittelhandel entspricht. Derzeit ist das Angebot von Mehrwegflaschen bei Limonaden verschwindend gering, obwohl rund 80% der Österreicherinnen sich mehr Mehrwegflaschen wünschen. Damit trifft Egger mit der Radlberger LIMÖ den Nerv der Österreicher, denn diese wollen Mehrweg, ist Egit von Greenpeace überzeugt.

Martin Forster, der Geschäftsführer von Egger Getränke, ist stolz darauf, dass das Unternehmen frühzeitig den Trend erkennt, den er mit der neuen Getränkevielfalt bedient. Die neue Gebinde - Strategie ist Teil eines umfassenden Markenrelaunches. Aus Radlberger wird Radlberger LIMÖ - das Ö steht dabei für Österreich. Radlberger kommt in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen, wobei der Fruchtanteil erhöht und bis zu 30% an Zucker eingespart wird.

Der Einsatz von künstlichen Süßstoffen wird abgelehnt und daher ist der Schutz der Natürlichkeit gegeben. Konsumententests belegen die hohe Geschmacksakzeptanz von Radlberger LIMÖ. Ausgeliefert werden die ersten Radlberger LIMÖs ab Februar. Eine großangelegte, österreichweite Einführungskampagne wird das neue LIMÖ Angebot bekannt machen und zum Ausprobieren ermuntern. Der Erfolg von Egger beruht einerseits auf den Premiummarken und

Lohnfüllung, aber auch auf Handelsmarken und den Export in die benachbarten EU Länder, Russland und Südkorea. Die gesamte Getränkeproduktion aller Sparten erfolgt seit 2017 klimaneutral, die benötigte Energiestammt aus dem am Standort befindlichen Biomassekraftwerk und einem externen Stromanbieter, der bis zu 10% mit regenerativen Energieträgern arbeitet. Weitere Informationen: eggergetraenke.at

Neu: In der umweltfreundlichen Glas-Mehrwegflasche erhältlich

• Natürliches Erfrischungsgetränk aus echtem Unkraut- kombiniert mit Tee und Saft • Expertenjury des Fachmagazins Cash kürt UNKRAUT zur alkoholfreien Getränkeinnovation • Zeitgemäße Glas- Mehrwegflasche und Kiste Egger Getränke hat erneut einen Riecher für Innovation: Unkraut ist ein stilles

Erfrischungsgetränk aus gebrühtem Tee, Saft und echtem Unkraut. Es wurde vom renommierten Fachmagazin „Cash“ zum Innovations - Champion im Bereich „alkoholfreie Getränke und Energie Drinks “des Jahres 2019“ gekürt. Eine 12-köpfige Expertenjury bestehend aus Handel, Wissenschaft, Marktforschung und Konsumen-

tenvertretern hat insgesamt 367 Produkte in 39 Kategorien getestet - das Ergebnis: Unkraut steht mit 110 Punkten ganz oben am Stockerl. Martin Forster, der Geschäftsführer von Egger Getränke, freut sich über die Auszeichnung für das 2019 eingeführte Produkt, wobei nun auch bei der Verpackung ebenso inno-

vative Wege beschritten werden. UNKRAUT wird für den heimischen Lebensmittelhandel im umweltschonenden Glas Mehrweggebinde abgepackt. UNKRAUT Löwenzahn Birne wird nun auch in der 1 Liter Glas - Mehrwegflasche angeboten und ist sowohl einzeln, als auch in der nachhaltigen 6er-Kiste ab März bei Interspar und Eurospar erhältlich. Die Kiste trägt die selbstbewusste Aufschrift: „Ich trage gerne - der Umwelt zuliebe.“


46

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

RE

KO

RT

ÜRLIC

I

AT

H

N

Vergiss Hämorrhoiden!

IS O NF

3-fache

Jetzt in Ihrer Apotheke. www.anulind.at

Crème, Schaum & Reinigungstücher

ANUINS1902

Linderung

Hämorrhoidenleiden ist eine Volkskrankheit Hämorrhoidenleiden eine Erkrankung des ters. Nach Schätzung Ärzte, erkrankt etwa Hälfte der westlichen völkerung daran.

ist Alder die Be-

Dennoch ist diese Krankheit tabu und keiner spricht davon. Man schämt sich, es ist unangenehm und peinlich von dieser Krankheit zu sprechen. Erfahrungswerte zeigen jedoch, dass diese stark verbreitete Krankheit in den wenigsten Fällen vor dem 40. Lebensjahr auftritt. Die Ursache dieser Erkrankung ist heute noch nicht ganz bekannt, jedoch weiß man, dass es sich um eine fortschreitende Krankheit handelt, die im besten Fall gebremst werden kann.

Vermutet wird eine genetische Veranlagung, Schwäche der Wände der Blutgefäße, durch Verstopfung des Darms durch ballaststoffarme Ernährung, wenig Flüssigkeit und zu wenig Bewegung. Eine gänzliche Heilung, bzw. eine Entfernung des störenden Gewebes ist nur durch operative Eingriffe möglich, die im frühen Stadium vielfach sogar ambulant vorgenommen werden können. Hämorrhoiden sind gut durchblutende Gefäßpolster am Ende des Enddarms und dienen dem Verschluss des Afters. Sie sind meist ringförmig unter der Enddarmschleimhaut zu finden. Man spricht von

einem Hämorrhoidenleiden, wenn diese im inneren und äußeren Bereich vergrößert sind und Beschwerden, wie unerträglicher Juckreiz oder ein Brennen verursachen. Unangenehmes Nässen oder sogar anale Blutungen sind nicht seltene Begleiterscheinungen. Dieses oft juckende Hämorrhoidalleiden kann man durch Salben, sanfte Cremen oder auch durch einen Schaum lindern. Sie erleichtern auch die Darmentleerung, wobei zur Pflege des meist entzündeten oder blutenden Analbereiches, spezielle Reinigungstücher verwendet werden sollten.

Bei kortisonhaltigen Salben ist besondere Vorsicht geboten, denn sie begünstigen Pilzerkrankungen des Darms. Besonders wichtig ist und darf darauf nicht vergessen werden, die Hände vor und nach einer Anwendung besonders gründlich zu reinigen. Zur Vermeidung von Hämorrhoiden ist eine ballaststoffreiche Ernährung ein besonders wichtiger Ratschlag. Trinken Sie zusätzlich täglich 2 Liter Mineralwasser, Früchte- oder Kräutertee und meiden Sie gesüßte Fruchtsäfte. Zur gesunden Ernährung ist regelmäßige Bewegung der beste Schutz vor Hämorrhoiden.


47

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Topvital & fit mit Nahrungsergänzungsmitteln Wir alle kennen sie – Momente und Phasen im Leben, wo man energielos ist. Wenn Selbstmotivation in Beruf und Alltag nicht gut gelingt und man für die ersten Schularbeitsnoten der Kids nochmals einen Boost für die Nerven braucht. Es gilt, Ruhe zu bewahren und sich Hilfe zu holen, in Form von wertvollen Mikronährstoffen. Rechtzeitig und ausreichend zugeführt- zusätzlich zur täglichen Nahrungsaufnahme - unterstützen Sie diese im Kampf gegen die Belastungen im Alltag. Ein weiterer Fakt ist, dasswir - speziell in der kalten Jahreszeit dazu neigen, uns weniger zu bewegen und „schwerer“ zu ernähren. Oder wir leiden an Unverträglichkeiten bzw. planen vor der Punsch & Keks – Zeit noch rasch eine Diät. ABER: nehmen wir nicht ausreichend Vitamine, Spurenelementen und Mineralstoffe auf, so kann dies unseren Stoffwechsel gehörig durcheinanderbringen und zu Mangelerscheinungen führen. Für mehr Vitalität und Leistungsfähigkeit und zur Förderung des Stoffwechselgleichgewichts benötigen wir daher genügend Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Einen außerordentlich positiven Effekt auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit hat Ginseng - er wirkt regulierend und unterstützt unsere Organsysteme. Dadurch kann sich unser Körper erfolgreicher an Belastungssituation wie Stress anpassen und diese in weiterer Folge meistern. Neben der Ernährung

(zum Beispiel als Tee) lässt sich Ginseng auch konzentriert durch Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen. Einen gewichtigen Faktor bei der Energiegewinnung im Körper spielen auch die B-Vitamine. Diese Vitamin-Gruppe umfasst acht Vitamine, die gemeinsam für einen intakten Stoffwechsel uner-

lässlich sind. Sie sind unter anderem am Fett- und Eiweißstoffwechsel als auch am Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt. Das Vitamin B6 ist für unser Nervensystem unerlässlich und das Vitamin B12 hat einen beträchtlichen Einfluss auf unsere Stimmungslage.

Man sollte unbedingt die Fachberatung über die Wahl und die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel in der Apotheke nutzen: Sie erhalten dort hochwertige, reine Mikronährstoffe, die den von Ihnen gewünschten Effekt bestens unterstützen.


48

lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Thermolio !” e b e i l u z t u a rH “Ihre

Thermolio Traubenkernöl aus der Thermenregion, 100% rein und kalt gepresst beugt frühzeitiger Alterung vor, stärkt das Abwehrsystem, denn Traubenkerne haben die Substanzgruppe OPC- Oligomere Procyanide und sind:

50 mal stärker als Vitamin E 18 mal stärker als Vitamin C Vitamin E steht für:

500 ml

45,-- € 26,39

Vitamin C wirkt vorbeugend: bei allen mit Arteriosklerose verbundenen Krankheiten wie: n Bluthochdruck n Angina pectoris n Herzinfarkt n Schlaganfall n Herzattacken

Verfeinert Ihre Gerichte Durch das fruchtignussige Aroma bringt es Genuss für jeden Gaumen. Spitzenköche verwenden es zum Anbraten von Fleisch, Fisch und Gemüse, aber auch für Saucen und Marinaden.

Geschenkkarton Pappe 2 x 250 ml, Weintraubenkernöl

49,74

Webshop: Erhältlich im r olio.at. ode rm e h .t w w w -austria.at office@wcm 76 76 45 034 )6 (0 3 4 + : l. Te

Holzkasette 250 ml Weintraubenkernöl

34,-Holzkasette Kombi 250 ml Thermolio 500 ml Neuburger Trockenbeerenauslese Gold-2000

69,96

© Wen

250 ml

n Eine junge und gesunde Haut n Schützt Zellwände n Fördert glänzendes und gesundes Haar n Regelt die Cholesterinwerte n Wirkt auf Kreislauf und rote Blutkörperchen positiv n Bringt Narben leichter zum verschwinden


lifestyle exklusiv - Bau-Wohnratgeber 2020

Wohnbauförderung Landes- Kontaktstellen

Gemeinnützige Bauträger / ARGE Eigenheim

Wien: MA 50, Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten, Muthgasse 62/1OG, 1190 Wien Tel.: 01/4000 - 8050, Fax: 01/4000 - 99 - 74810 E-Mail: post@ma50.wien.gv.at www.wien.gv.at/wohnen/ wohnbaufoerderung

Wien

NÖ Wohnservice Amt der NÖ Landesregierung Abteilung Wohnungsförderung, Landhausplatz 1 / Haus 7A, 3109 St. Pölten, Wohnbau-Hotline: 02742/22133, Fax: 02742/9005-15800 E-Mail: wohnservice@noel.gv.at www.noe.gv.at

Frieden - 1130 Wien, www.frieden.at, Tel. 01/ 505 57 26

Amt der Burgenländischen Landesregierung Abteilung 3 - Finanzen, Hauptreferat Wohnbauförderung, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt Tel.: 02682/600 oder 057/600 (Lokaltarif) DW 2800 Fax: 02682/600, DW 2060 E-Mail: post.a3-wbf@bgld.gv.at

Neues Leben - 1100 Wien, www.wohnen.at, Tel. 01/ 604 26 35

Aufbau - 1010 Wien, www.aufbau.at, Tel. 01/ 533 98 93 Familienwohnbau - 1150 Wien, www.familienwohnbau.at Tel. 01/ 403 41 81

GSG - 1070 Wien, www.gsgwohnen.at, Tel. 01/ 524 03 40 Heimat Österreich - 1100 Wien, www.hoe.at Tel. 01/ 982 36 01 611

Österr. Siedlungswerk - 1080 Wien, www.oesw.at Tel. 01 404 93 0 STUWO1080 Wien, www.stuwo.at, Tel. 01 404 93 0 Volkswohnungswerk - 1200 Wien, www.oevw.at, Tel. 01 908 14 38

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Soziales und Gesundheit, Abteilung Wohnbauförderung Bahnhofplatz 1, 4021 Linz Tel.: (+43 732)7720-141 43 Fax (+43 732) 77 20-21 43 95 E-Mail wo.post@ooe.gv.at

Niederösterreich Alpenland - 3100 St. Pölten, www.alpenland.ag, Tel. 02742/2040 Atlas - 2351 Wr. Neudorf, www.atlas-wohnbau.at, Tel. 02236 22049

Wohnberatung Salzburg Fanny-von-Lehner-Straße 1, 5020 Salzburg Tel: 0662 8042 3000 drücken Sie die 3 Fax: 0662 623455, E-Mail: sir@salzburg.gv.at

Austria AG - 2340 Mödling, www.austria-ag.at, Tel.02236/44 800

Infozentrale für Wohnbau des Landes Steiermark Landhausgasse 7, 8010 Graz Fax: +43 (316) 877-4569 E-Mail: wohnbau@stmk.gv.at www.wohnbau.steiermark.at

GEDESAG - 3500 Krems/Donau, www.gedesag.at, Tel. 22732/83 393

Kärntner Landesregierung, Abteilung 4- U/Abt. Wohnungs- Siedlungswesen Mießtaler Straße 6, 9021 Klagenfurt Sekretariat: 050 536 30442 E-Mail: post.wohnbau@ktn.gv.at www.wohnbau.ktn.gv.at

Kirchberg a. W. - 1080 Wien, www.kaw.at, Tel. 01/ 401 573 14

Wohnbauförderung Tirol, Abteilung Wohnbauförderung, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck Tel: +43 512 508 2732, Fax: +43 512 508 742735 E-Mail: wohnbaufoerderung@tirol.gv.at www.tirol.gv.at Wohnbauförderung Vorarlberg „Info-Center der Wohnbauförderung“: Tel: +43 5574 511 8080, Landhaus, 6901 Bregenz Tel: +43 5574 511 8080 Fax: +43 5574 511 923495 E-Mail: wohnen@vorarlberg.at www.vorarlberg.at

Frieden - 1130 Wien, www.frieden.at, Tel. 01/ 505 57 26 GNB - 2344 Ma. Enzersdorf, www.gnb-nbg.at, Tel. 02236/405

Heimat Österreich - 1100 Wien, www.hoe.at, Tel. 01/ 982 36 01 Kamptal - 3580 Horn, www.kamptal-gbv.at, Tel. 029 82/311

NBG - 2344 Ma. Enzersdorf, www.gnb-nbg.at, Tel. 02236/ 405 Friedenswerk - 1130 Wien, www.frieden.at, Tel. 01/ 505 57 26 Schönere Zukunft - 1130 Wien, www.schoenerezukunft.at, Tel. 01/ 505 87 75 Terra - 3100 St. Pölten, www.terra.ag, Te. 02742/2040 Tullnbau - 3430 Tulln, www.tullnbau.at, 02272/66030 WAV Waldviertel - 3820 Raabs/Thaya, www.waldviertel-wohnen.at, Tel. 02846/ 7014 WET - 2340 Mödling, www.wet.at, Tel. 02236/ 44 800

Burgenland Neue Eisenstädter - 7000 Eisenstadt, www.neubau. Tel. 026 82 655 60


Entgeltliche Einschaltung

Profile for Gesundheitsratgeber

Lifestyl "exklusiv"  

Bauen-Wohnen-Ratgeber 2020

Lifestyl "exklusiv"  

Bauen-Wohnen-Ratgeber 2020

Advertisement