Issuu on Google+

Frühling / Sommer 2014

Nr. 6

Promo

Impulse Das Magazin für Werbeartikel-Entscheider

Chopf-ab als Private Label Bier Ein obergäriges Start-up

MEGATRENDS IM WERBEARTIKELMARKT Wohin geht die Reise?

IPPAG GLOBAL PROMOTIONS

Weltweites Netzwerk für Pandinavia-Kunden


Editorial

Content

WOHIN GEHT DIE REISE? In welche Richtung bewegt sich der Werbeartikelmarkt in den nächsten fünf Jahren? Dieser Frage gehen wir in unserer Titelstory ab Seite 4 nach. Was die Artikel betrifft, fällt das Aufkommen von eGadgets am deutlichsten auf, was im Zeitalter von Smartphones und -books wenig erstaunt. Der zweite Trend ist schon interessanter. Zwar gibt es momentan für viele Artikel zum Produktionsstandort Fernost noch keine Alternative. Dies könnte sich aber in den kommenden Jahren für einige Produktekategorien durchaus ändern. Die Kosten in Asien kennen nur eine Richtung und auch die Lieferfristen werden – vor allem wegen akuter Personalnot vieler Betriebe – immer länger. Eine Chance für die europäische Werbeartikelindustrie, deren Produktionskapazität vor allem im Osten Europas momentan recht dynamisch wächst. Eine spannende Entwicklung. Ein weiterer Trend, der sich vor allem bei grösseren Unternehmungen immer mehr durchsetzt, ist das Outsourcing des gesamten Werbeartikel-Sortiments. Vor sechs Jahren hat Pandinavia mit der Schaffung einer eigenen eShopAbteilung die Grundlagen dazu geschaffen, Outsourcings von A bis Z professionell umzusetzen und für jeden Kunden eine optimale, individuelle Lösung zu bieten. Davon profitieren immer mehr Unternehmungen. Mehr dazu auf den Seiten 10–11. Think globally, act locally! Seit diesem Jahr ist Pandinavia Mitglied im weltweiten Netzwerk IPPAG Global Promotions und kann seinen Kunden weltweiten Service in noch höherer Qualität anbieten. Ein interessantes Interview dazu auf Seite 23.

F O C US

Megatrends im Werbeartikelmarkt 

Outsourcing von Werbeartikeln lohnt sich 

BLS E-Shop 

Proudly Produced

16

Einige Highlights der letzten Monate

PA RT N E R

Ein obergäriges Start-up

18

Eigenes Bier für Ihr Unter- nehmen

K NOW-HOW

IPPAG Global Promotions 

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen, lassen Sie sich inspirieren. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Fabian Hugelshofer Sales Director / Partner

12

Win-win Situation als Idealfall

REFERENZEN

10

Was spricht für die Auslagerung?

SOLU T IONS

Tel 043 266 10 60 www.pandinavia.ch

eGadgets als klare Gewinner

F O C US

An der fünften Ausgabe des Pandinavia-Day ging es heiss zu und her. Und die Reaktionen unserer Besucherinnen und Besucher bestätigen unseren Eindruck: Der Event hat gefallen. Rund 40 Lieferantenpartner verwandelten den Giardino Verde am Fusse des Üetlibergs in einen regelrechten Werbeartikel-Dschungel. Ein Eventbericht auf den Seiten 26–28.

Pandinavia AG Industriestrasse 30 CH-8302 Kloten

4

22

Weltweites Netzwerk für Pandinavia- Kunden

I M PR E SSION E N

Pandinavia-Day Wer nicht dabei war, hat was verpasst

26


4 I FO CUS

MEGA

TRENDS IM WERBEARTIKELMARKT

Das Angebotsspektrum im Werbeartikelmarkt ist riesig und kaum zu überblicken. Promo Impulse ist der Frage nachgegangen, welche Trends momentan zu beobachten sind, welche Produktegruppen zu den Verlierern zählen und wohin es in Zukunft gehen könnte.

www.pandinavia.ch


FO CUS I 5

COLOR BANG

eGADGETS, DIE KLAREN AUFSTEIGER

Voll im Trend der Zeit! Modern gestalteter, grössenverstell- barer und klappbarer Overear- Kopfhörer mit 2,20 m Kabellänge und grosser Werbefläche auf Gehäuse; Grösse: 20 x 8 x 18 cm; Farben: schwarz, hellblau, hellgrün, rot, weiss

Mit der explosionsartigen Verbreitung von Smartphones und Mini-eBooks steigt die Nachfrage nach da- zu passenden Acces- soires. Der Bereich Art. Nr. ColBang I VP bei 100 der eGadgets mit ArtiStück: SFr. 12.95 / Stk. I Kosten keln wie Ladegeräten, für Logo-Anbringung und Staffel- Smar tphone-Etuis, preise im Online-Calculator auf www.pandinavia.ch Touchpens etc. ist momentan der ganz grosse Trend der Branche. Aber Achtung, nicht alle diese Artikel bieten dem Endempfänger einen wirklichen Mehrnutzen, deshalb gilt es, die Produkte sehr sorgfältig auszuwählen. Die Verlierer dieser Entwicklung sind die traditionellen Desktop-Artikel wie Tischuhren, Wetter- stationen etc. In Zeiten von flexiblen Arbeitsplätzen und Clear Desk Policies sind Artikel fürs Pult kaum mehr gefragt; zudem sind viele Funktionen in heutigen Smartphones bereits enthalten und machen solche Produkte überflüssig.

SWISS UND EUROPEAN MADE Kurze Transportwege, umweltschonen- der Umgang mit den Ressourcen, gerechte Arbeitsbedingungen – dies sind nur einige Argumente, die für Produkte aus Schweizer oder europäischer Produktion sprechen.

Marketingentscheidungen werden immer kurzfristiger gefällt und die Produktions- und Lieferzeiten in Fernost dauern wegen verschiedener Faktoren (Arbeitskräftemangel, steigende Zollund Verwaltungsformalitäten etc.) immer länger. Dies ist ein Grund dafür, dass in Europa und der Türkei hergestellte Produkte an Bedeutung zunehmen. In Osteuropa ist eine dynamische Industrie am Entstehen, die kurzfristig liefern kann und nur darauf wartet, der Konkurrenz aus Fernost Aufträge abzujagen.

DESIGN 0815-Artikel reissen niemanden mehr vom Hocker. Der Design-Aspekt der Produkte wird immer wichtiger. Auch die Vorstellung, dass ein Kundenlogo möglichst gross aufgedruckt und gut sichtbar sein soll, hat ausgedient. Erfolg mit Werbeartikeln haben Unternehmungen, welche die Umsetzung ihres Logos dem jeweiligen Artikel anpassen. Bestes Beispiel für diesen Prozess sind die Promotionstextilien. Waren Werbetextilien früher unisex und unprätentiös mit den jeweiligen Logos gebrandet, sind heute trendige Schnitte, moderne Designs und raffinierte Platzierung der Logos gefragt. Marken wie Stanley Stella und Nimbus sind Vorreiter dieser Entwicklung. Weiter auf Seite 6

SELFIE Innovativer Assistent für spontane Selbstporträts und Gruppenfotos! Zwei verschiedene Modelle; für iPhone oder Android Smartphones (mittels App), Kabellänge 1,5 m; Grösse: 6,5 x 3 cm; Farben: blau, gelb, pink, rot, grün, schwarz, weiss; Mindest- bestellmenge 500 Stück Art. Nr. CR-001 I VP bei 1000 Stück: SFr. 5.80 / Stk. I Kosten für Logo-Anbringung und Staffelpreise im OnlineCalculator auf www.pandinavia.ch

Das neue Schweiz-Verständnis, das sich in der erwachten Begeisterung für traditionelle Anlässe wie z. B. das Eidgenössische Schwing- und Älpler- fest zeigt, spiegelt sich auch in der gestiegenen Nachfrage nach Swissmade-Artikeln wider. Ein sehr positiver Trend, dem aber aufgrund des sehr beschränkten Angebots enge Grenzen gesetzt sind.

I N N O VA T I V E R A S S I S T E N T F Ü R S P O N T A N E S E L B S T P O R T R Ä T S UND GRUPPENFOTOS!


6 I FO CUS

Fortsetzung von Seite 5

DIE ZUKUNFT: GIVE LESS – TAKE MORE! Einer der weltweit führenden Werbeartikelhersteller hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 nur noch Artikel anzubieten, die aus rezyklierten oder nachwachsenden Rohstoffen produziert werden: ein ambitiöses Ziel, das aber bestimmt in die richtige Richtung geht. Die Zeit von Artikeln, die zwar günstig, jedoch

für den Beschenkten ohne grossen Nutzen sind, scheint abgelaufen. Lieber für ein sorgfältig ausgewähltes, zur Zielgruppe passendes Geschenk etwas mehr Geld ausgeben und die Präsente weniger breit streuen. So besteht Gewähr, dass sich der Endkunde über ein Geschenk, aus dem er einen echten Nutzen zieht, auch freut und sich Ihre Unternehmung im besten Licht präsentiert. Give less – take more, so könnte die Zukunft aussehen. 

USB-ADAPTER POCKETKNIFE Cooles Tool in bekanntem Design, mit USB-, Micro-USB-, 30-pin- und Lightning-Adaptern; Grösse: 9,2 x 2 x 2 cm; Farbe: rot-schwarz Art. Nr. 1512 I VP bei 100 Stück: SFr. 13.85 / Stk. I Kosten für Logo-Anbringung und Staffelpreise im Online-Calculator auf www.pandinavia.ch

LADEGERÄT POWERBANK SLIM PRESENTER

POINT

Trendiger «Allrounder» für Ihre erfolg- reiche Präsentation! Stift aus Aluminium mit Laserpointer (basierend auf einem App), Clip mit integriertem 2.0 Memory Flash Drive, Schreiber und Touchscreenstift für Smartphones; Grösse: 15 x Ø 1,3 cm; Farben: silber/schwarz, silber/blau Art. Nr. 314-141 I VP bei 50 Stück: SFr. 59.50 / Stk. I Kosten für Logo- Anbringung und Staffelpreise im Online- Calculator auf www.pandinavia.ch

Leistungsstarker, besonders schlanker Not-Akku in stylischen Trendfarben mit 3 000 mAh Kapazität, wird inkl. USB-Ladekabel geliefert; Grösse: 12,2 x 6,3 x 0,8 cm; Farben: weiss, hellblau, orange, schwarz, hellgrün Art. Nr. PBSlim I VP bei 100 Stück: SFr. 18.30 / Stk. I Kosten für Logo-Anbringung und Staffelpreise im Online-Calculator auf www.pandinavia.ch


FO CUS I 7

BLUETOOTH SPEAKER Grossartiger Klang aus stilvollem, kleinem Lautsprecher – aus Aluminium, mit BluetoothTechnologie und FreisprechFunktion; Grösse: 6 x 6 x 6,5 cm; Farbe: silber (farbig ab 500 Stück) Art. Nr. 0233 I VP bei 100 Stück: SFr. 34.50 / Stk. I Kosten für Logo-Anbringung und Staffelpreise im Online-Calculator auf www.pandinavia.ch

STROMKONSERVE PLUS

IhreMobilitätsgarantieaufReisen und Messebesuchen! Smartphonebatterie aus Aluminium, Kapazität2 600mAh,3-in-1-Kabel (USB auf Lightning-, Dock-, Micro-USB-Anschluss), zum Aufladen von Smartphones mit USB-Verbindung, zusätzlich mit Taschenlampenfunktion, wird in schönem Etui geliefert; Grösse: 11 x 2,4 cm; Farben: rot, schwarz, silber

COVER FÜR SMARTPHONES Handgefertigte Hardcover-Tasche für Mobilephones oder iPads im klassischen, einzigartigen Vintage-Look im Stil eines Buches, mit zwei Kreditkartenfächer; Grösse: 18,5 x 11 x 2,5 cm; Farben: breite Palette an Farben Art. Nr. 2129 I VP bei 100 Stück: SFr. 49.95 / Stk. I Kosten für Logo-Anbringung und Staffelpreise im Online-Calculator auf www.pandinavia.ch

Art. Nr. POP03 I VP bei 100 Stück: SFr. 37.50 / Stk. I Kosten für Logo-Anbrin- gung und Staffelpreise im Online-Calculator auf www.pandinavia.ch


8 I FO CUS

LAUTSPRECHER MAGIC TOUCH Einzigartige Kombination von Funktion und Design! Lautsprecher in coolem Retro-Look, Abspielgerät wird direkt auf Lautsprecher gelegt, Kabel oder Bluetooth werden nicht benötigt (ohne externe Lautsprecher mittels 3,5 mm Stecker); Grösse: 12,5 x 7,7 x 4,7 cm; Farben: weiss, schwarz Art. Nr. CM5112 I VP bei 100 Stück: 21.45 / Stk. I Kosten für Logo-Anbringung und Staffelpreise im OnlineCalculator auf www.pandinavia.ch

SMARTPHONE-PEN DELUXE Heute braucht man beides! Kombi- nation aus Carbon-Schreiber mit easy Flow-Mine (schwarz) und Eingabe- stift mit weicher Gummispitze für iPad, iPhone und andere Tablet-PCs mit Touchscreen; Grösse: 14,8 x 1 x 1,3 cm; Farbe: schwarz Art. Nr. PIP01/CB I VP bei 100 Stück: 20.75 / Stk. I Kosten für Logo-Anbringung und Staffelpreise im Online- Calculator auf www.pandinavia.ch

IN  & OUT eGADGETS Ladegeräte, Etuis, Touchpens, Cleaner, Kartenleser, Hubs, Verbindungskabel, Kopfhörer, USBSticks, Mobile-Lautsprecher

USB STICK «ON-THE-GO» Eleganter Memory-Stick aus Aluminium, mit neuer OTG Technologie für den einfachen DatenTransfer zwischen Smartphone und PC, erhältlich mit einer Speicherkapazität von 4, 8 und 16 GB (mit USB 2.0 und Micro USB Anschluss); Grösse: 7 x 1,8 x 0,8 cm; Farben: rot, blau, orange, grün, schwarz, weiss Art. Nr. OTG I Tagesaktuelle Staffelpreise und Kosten für Logo-Anbringung im Online-Calculator auf www.pandinavia.ch

SWISS MADE Schokolade, Holz- artikel, Kugelschreiber, Messer, SIGG-Flaschen, Appenzeller Biberli, Werkzeuge

TEXTILES Stanley Stella Oberbekleidung, Nimbus Jacken

TABAKACCESSOIRES Feuerzeuge, Zündhölzer

DESKTOPARTIKEL Tischuhren, Taschenrechner, Agenden, Radios, Wetterstationen


Liebe Leserin, lieber Leser Sie halten soeben eine Referenz von wcd in den Händen.

FO CUS I 9

Ob Kundenmagazin oder Mitarbeiterzeitschrift, Geschäftsbericht oder Corporate Website: Als inhabergeführte Agentur konzipieren und realisieren wir für unsere Kunden erfrischende, kanalübergreifende Medienkonzepte. Auch etwas für Sie? Gerne beraten wir Sie persönlich: Patrick Weiss + 41 32 328 11 11 www.wcd.ch


10 I FO CUS

OUTSOURCING VON WERBEARTIKELN LOHNT SICH Werbeartikel, Give-Aways, Kundengeschenke – sie sind aus einem professionellen Marketingmix nicht wegzudenken. Doch sie haben ihren Preis und binden wertvolle Ressourcen. Die Lösung heisst Outsourcing. Werbeartikel gehören bekanntlich zu den wichtigsten Instrumenten der Verkaufsförderung, dienen als Türöffner und Visitenkarte. Doch bereits die Auswahl fällt schwer. Die Evaluation eines günstigen Anbieters kostet Zeit. Sicher- stellen, dass der Lieferant die CI-Vorgaben versteht, kann an die Nerven gehen. Die Lagerung des Sortiments bindet Ressourcen. Das Bestellwesen erfordert Aufmerksamkeit.

OUTSOURCING MIT PANDINAVIA Wer sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren will, ohne auf effiziente Verkaufsförderung zu verzichten, über- lässt die Bewirtschaftung des Werbeartikelsortiments den Profis. Pandinavia bietet ihren Kunden ein Outsourcing des gesamten Ablaufs an, von der Evaluati-

on über Beschaffung und Lagerung bis zum Führen eines Webshops.

DIE VORTEILE LIEGEN AUF DER HAND: ■ Einheitliche

Markenführung: sämtliche Artikel im CI/CD-konformen Design ■ Die Kommunikation mit internen und externen Bestellern wird vereinfacht, insbesondere durch den Einsatz eines E-Shops ■ Der Kunde benötigt keinerlei Lagerplatz mehr ■ Dank der Vorfinanzierung durch Pandinavia wird Kapital frei ■ Personalentlastung – auch hier werden Ressourcen frei ■ Konzentration der Aufträge führt zu tieferen Preisen

SO FUNKTIONIERTS Konkret beginnt die gemeinsame Arbeit mit einem Workshop für die Bedarfsanalyse. Es folgt eine Produkt- evaluation und das Zusammenstellen eines zielgruppengerechten Sortiments. Die einzelnen Artikel werden CI/CD- konform gestaltet, produziert, gelagert und bei Bedarf ausgeliefert. Der Kunde hat alle Ressourcen frei für sein Kerngeschäft.

PANDINAVIA Seit über 40 Jahren erfolgreich im Werbeartikel-Geschäft tätig, ist Pandinavia heute führend im Bereich Outsourcing und beschäftigt über 40 Mitarbeiter. Eine Niederlassung in Hong Kong, ein weltweites Lieferantennetz sowie szenennahe Mitarbeiter garantieren ein umfassendes Angebot mit hervorragenden Preis-Leistungs-Werten: von klassischen Give-Aways bis zu hochwertigen Textilien. ê

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Outsourcing bietet einen optimalen Einsatz des Werbefrankens. Zwar erhöht sich der Artikelpreis leicht, dafür entfallen alle übrigen Auslagen. Im Endeffekt wird das Produkt spürbar verbilligt, da die Kosten beim professionellen Anbieter durch Konzentration der Arbeiten gesenkt werden können. Eine Winwin-Situation, wie sie im Buche steht.

Lagermitarbeiter Lagerkosten/ Inventarkosten Anteil Personal Administration Vorfinanzierung Artikelpreis Artikelpreis «all-in»

KOSTEN OHNE OUTSOURCING

KOSTEN MIT OUTSOURCING

Pandinavia AG Michael Roth, Head Merchandising & Fulfilment Tel. direkt +41 (0) 43 266 10 70 michael.roth@pandinavia.ch www.pandinavia.ch


FO CUS I 11

NEUKUNDEN IM OUTSOURCING Für Firmen mit hohem Bedarf an Werbeartikel oder Berufsbekleidung kann sich ein Outsourcing des Sortiments als sehr lohnend herausstellen. Pandinavia hat vor 6 Jahren dafür die Abteilung «Merchandising & Fulfilment» geschaffen, die sich ausschliesslich um die Abwicklung solcher Lösungen kümmert. So werden die Projekte professionell und massgeschneidert auf das jeweilige Bedürfnis des Kunden abgestimmt. Viele zufriedene Unternehmungen setzen heute schon auf unsere Lösung. In den letzten Monaten haben sich folgende Unternehmungen für ein Outsourcing made by Pandinavia entschlossen:

EKZ ELTOP

SIX

Alle EKZ-Eltop-Filialen können benö- tigte Mitarbeiter-Bekleidung einfach und problemlos über einen eigens programmierten Webshop ordern.

Ein Mitarbeiter-Shop wird alle Bedürfnisse der involvierten internen Stellen abdecken.

UNIA

JODLERFEST

Für ihre Mitglieder und Sympathisanten ist ein öffentlicher Webshop mit einer in- teressanten Palette an MerchandisingArtikeln geplant.

Offizieller Merchandising-Shop mit vielen originellen Artikeln für alle Jodlerbe- geisterten.

Die Webshop-Lösungen von Pandinavia sind äusserst vielfältig und immer auf das Bedürfnis des Kunden massgeschneidert.


12 I SOLU T IONS

BLS E-Shop GANZ NAH AM KUNDEN Für die bernische BLS betreibt Pandinavia einen kompletten E-Shop für Merchandising- und Werbeartikel. Was bietet das dem Unternehmen? Welches sind die Vorteile? Ein Interview mit Mark Bachmann, Leiter Werbung im Marketing Personenverkehr der BLS AG. Herr Bachmann, wie würden Sie die BLS charakterisieren? Die elektrifizierte Durchquerung der Alpen war anfangs des letzten Jahrhunderts eine echte Pionierleistung. Dieser Geist ist geblieben, die BLS ist auch heute noch ein sehr innovatives

Unternehmen. Gleichzeitig decken wir mit unserem Angebot von Bahn, Bus und Schiff ein breites MobilitätsSpektrum ab, so, wie früher der TanteEmma-Laden alles fürs Leben feilbot. Unser Transportangebot ist allerdings ziemlich einmalig in der Schweiz.

Und welches sind Ihre wichtigsten Aufgaben? Meine Crew von fünf Mitarbeitenden betreibt sozusagen eine kleine, interne Werbeagentur. Mein Job ist es, Krea- tives zu ermöglichen, den Wert der Marke zu erhöhen, unsere Leistungen bewusst zu machen. Das reicht von der Idee bis zur Umsetzung sowohl on Air als auch on Line. Gleichzeitig kann man auch bei, in und mit der BLS werben. Da pflegen wir bereits jetzt starke Partnerschaften, und dieser Bereich wird noch wichtiger werden. Gibt es für Sie und Ihr Team besondere Herausforderungen? Die BLS hat viele Pendler, die Züge sind am Morgen und am Feierabend super ausgelastet, und auch sonst läufts sehr gut, vor allem auf der Lötschberglinie. Trotzdem wollen wir in Zukunft noch vermehrt den Freizeitbereich fördern.

Der BLS E-Shop kommt im CI/CD des Unternehmens daher und unterstützt so die Firmenkommunikation.


Mark Bachmann, Leiter Werbung Marketing Personenverkehr BLS, im Gespräch mit Jürg Freudiger, Promo Impulse.

Erzählen Sie uns von der Zusammenarbeit mit Pandinavia: Wie ist das zustande gekommen? Als ich hier angefangen habe, war Pandinavia gerade per Pitch als Lieferant für Werbeartikel und Give-Aways ausgewählt worden. Ich kannte diese Firma nicht und war ziemlich skeptisch. Aber die haben sofort mein Herz erobert. Denn Pandinavia macht von A bis Z einen grossartigen Job.

für 2.40 CHF bis zum Feldstecher für 140 Franken. Der grosse Renner war letztes Jahr unser Polo-Shirt zum 100-jährigen Bestehen der BLS. Aber wir forcieren diesen Kanal nicht, da wir sonst unsere eigenen Reisezentren kannibalisieren würden. Viel wichtiger ist der Shop für die internen Bestel- lungen. Da braucht etwa die Feuerwehrcrew des Lötschbergtunnels von heute auf morgen 100 Kugelschreiber. Via Shop geht das. Oder die Personalabteilung will ab sofort allen neuen Mitarbeitenden eine Tasse schenken – kein Problem. Weiter auf Seite 14

Sind denn Give-Aways wichtig für die BLS? Sehr sogar. Mit Give-Aways kann man zwar keine Akquisition betreiben, aber sie sind ein wichtiges Mittel der Kunden- bindung. Wenn jemand ein BLS-Cap trägt, ein Polo-Shirt oder eine Windjacke, dann ist das sein persönliches Statement und wir sind ganz nah am Kunden. Diese Fan-Artikel kann man ja auch im Online-Shop auf blsshop.ch kaufen. Wie läuft das? Als Geschäftsmodell vis-à-vis von Endkunden ist der Shop nicht sonderlich umsatzträchtig. Aber es ist sehr wichtig, dass wir ihn haben. Im Angebot sind derzeit 51 Produkte, vom Minirucksack


14 I SOLU T IONS

Das Handling erfolgt via Pandinavia. Die Artikel sind in Kloten gelagert und werden von dort auch ausgeliefert. Ist so ein Outsourcing eine Win-winSituation? Unbedingt, ja. Einer der ganz grossen Vorteile ist eben das Tempo, welches Pandinavia bietet; ein anderer, dass ich mich überhaupt nicht um Bestände und dergleichen kümmern muss. Pandinavia betreibt diesen Shop für uns von A bis Z. Ich kann auch jederzeit mit neuen Ideen kommen oder mit einem speziellen Anliegen. Da profitiere ich vom riesigen Know-how, von top Beratungsleistungen und vor allem von der Marktkenntnis. Meine Ansprechpartner wissen, was funktioniert und was nicht. Wo holen Sie sich denn die Inputs für neue Ideen? Nicht zuletzt am Pandinavia-Day. Der diesjährige mit dem Thema Brasilien war besonders inspirierend. Ich konnte spannende Gespräche führen, etwa mit Vertretern von Lamy, genoss dazu das sympathische Pandinavia-Bier und freute mich über mein Rivelino-T-Shirt! Derartiger Ideen-Input fliesst nicht nur in unseren Shop, sondern auch in unsere Verteilaktionen, etwa anlässlich des Schwingerfestes letztes Jahr. Die-


sen Winter waren unsere Wollmützen sehr beliebt – auch hier floss übrigens Pandinavia-Trend-Know-how ein. Das sind dann allerdings grössere Mengen, die nicht über den Shop gebucht, sondern direkt bei Pandinavia in Auftrag gegeben werden.

Seit hundert Jahren unterwegs

Mit der Eröffnung des Lötschbergtunnels und der elektrifizierten Linie Frutigen-Kandersteg-Brig wurde die BLS 1913 offiziell gegründet. Heute präsentiert sich die Aktiengesellschaft mit ihren Tochterunternehmen als Kompetenzzentrum Transport mit Angeboten in den Bereichen Bahn, Bus und Schifffahrt. Die BLS beschäftigt rund 2800 Mitarbeitende und betreibt ein Schienennetz von 463 km Länge, das von Biel bis Brig und von Neuchâtel bis Luzern reicht. Jährlich werden fast 60 Millionen Personen befördert; zudem profitieren 1.25 Millionen Fahrzeuglenker vom Autoverlad. Mehrheitsaktionär ist nach wie vor der Kanton Bern.

Neben vielen innovativen Artikeln darf auch ein Victorinox-Sackmesser nicht fehlen im BLS-Shop.


16 I R EF ER E NZ E N

Die Vielfältigkeit ist einer der faszinierendsten Aspekte unserer Branche. Auch in den letzten Monaten durften wir für unsere Kunden die unterschiedlichsten Projekte durchführen. Einige davon stellen wir Ihnen hier gerne vor:

Die Bergbahnen Zermatt haben auf dem Kleinen Matterhorn einen Shop eröffnet. Unter anderem durfte Pandinavia dafür Textilien für den Retailverkauf liefern.


R EF ER E NZ E N I 17

Witziger Geschicklichkeitswürfel als Schlüsselanhänger für Zühlke, Empowering Ideas.

Ein spezielles Weihnachtsgeschenk für die Kunden von Express Personal, Bern.

SIGG-Trinkflasche mit Panoramadruck der Stadt Zürich für die Universität Zürich.

Ein trendiger Rucksack in den CI-Farben von 1to1 energy.


EIN OBERGÄRIGES START-UP «Chopfab» klingt nicht gerade vertrauenerweckend. Aber hinter dem provokanten Label verbergen sich wundervolle Biere, die seit einem Jahr in Winterthur gebraut werden – mit durchschlagendem Erfolg. Pandinavia-Kunden können diese top Spezialitäten jetzt schweizweit exklusiv als Privatelabel-Biere für sich branden lassen.


Die verschiedenen Doppelleu-Sorten bieten für alle Bierfans etwas.

PA RT N ER I 19

BRAUWERKSTATT DOPPELLEU Der Name des Unternehmens bezieht sich auf die beiden Löwen, welche die Wappen von Winterthur und des Kantons Zürich zieren. «Chopfab» wiederum bezieht sich darauf, dass die Schutzheiligen der beiden Städte ein unangenehmes Ende genommen haben. Die Brauwerkstatt Doppelleu beschäftigt 10 Mitarbeitende und plant 2014 rund 10 000 Hektoliter Bier herzustellen.


20 I PA RT N ER

Bier in Ihrem Firmendesign Neu in der Schweiz! Ihr DoppelleuBier als Kundengeschenk oder für Ihren Event in Ihrem Firmen CI/CD gibt’s exklusiv bei Pandinavia. Bitte wenden Sie sich an Stefan Hoppe, 043 266 10 78 stefan.hoppe@pandinavia.ch

Zusammen mit seinem Partner Philip Bucher hat Jörg Schönberg vor rund drei Jahren die Idee für die Doppelleu-Brauwerkstatt entwickelt. «Wir wollten etwas Eigenes kreieren, das mit Emotionen zu tun hat», erzählt er. «Und da wir beide gerne gutes Bier trinken und zudem in Winterthur durch den Wegzug von Haldengut ein Vakuum entstanden ist, lag es nahe, es mit Bier zu versuchen.»

OBERGÄRIG IST IN

Hier wird das Bier der Brauwerkstätte Doppelleu in Winterthur hergestellt.

Also hängten die beiden ihre Marketing-Jobs an den Nagel und kauften kurzerhand eine Brauanlage. «Es gibt einen eigentlichen Markt für solche Gerätschaften», erklärt Schönberg. «Fündig geworden sind wir in Holland.» Die fast neue Anlage wurde im Winterthurer Industriegebiet wieder aufgebaut und im Februar 2013 ging das Ganze in Produktion. «Wir setzen voll auf obergärige Biere», sagt Schönberg. Anders als bei den in der Schweiz mehrheitlich getrunkenen Lagerbieren schwimmt die Hefe beim Brauvorgang von obergärigen Bieren auf der Flüssigkeit. «Ihren unvergleichlichen Geschmack erhalten diese Biere aber vor allem wegen der höheren Gärtemperatur von rund 18 bis 22 Grad», erläutert Schönberg. Typisch ist dieser Vorgang beispielsweise fürs klassische Ale, das man von den britischen Inseln kennt. Und diese obergärigen Biersorten erleben seit einiger Zeit in ganz Europa einen Boom. «Wir sind in der Schweiz zwar etwas hintendrein, aber während der Konsum bei den Lagerbieren hierzulande rückläufig ist, steigt er bei den Spezialbieren rasant – das ist unsere Chance.»


PA RT N ER I 21

Eine moderne Abfüllanlage sorgt für eine schnelle Produktion; auch von Private-Label Bier.

Preisliste für Private-Label-Bier Gebinde

Beschriftung

Glasflasche 33 cl, Long Neck, braun, in 24erHarassen Glasflasche 33 cl, Long Neck, braun, in 6-Packs

Bauchetikette (max. 4-farbiger Druck)

Anz. Paletten

Glasflasche 33 cl, Vichy, olive in 24er-Harassen

Siebdruck auf Bauch Banderole über Kronen

Glasflasche 33 cl, Vichy, olive in 6-Packs

Siebdruck auf Bauch Banderole über Kronen 6-Pack Customized

Bauchetikette 6-Pack Customized

ZWEI LINIEN Natürlich brauchte es dazu einen fähigen Braumeister, doch auch den haben die beiden Jungunternehmer rasch gefunden. Gestartet ist man mit zwei Bieren der Linie «Chopfab»: «Hell» und «Amber». Inzwischen sind die Sorten «Trüb», «Dunkel» und «Weize» sowie ein Draft hinzugekommen. Zudem wurde mit den Doppelleu-Bieren eine zweite Linie ins Leben gerufen, mit noch aromatischeren, teilweise schon fast experimentellen Produkten: ein stark gehopftes Indian Pale Ale mit Zitrusbouquet und Pinienduft beispielsweise, oder ein Whisky Ale, welches mit einem malzig-torfigen Aroma besticht. «Unsere Biere sind jedoch mit Ausnahme des Winter Ales nicht mit Gewürzen aromatisiert», stellt Schönberg klar. «Sie enthalten ausschliesslich Wasser, Hopfen, Malz und Hefe.» Ihre Aromen erhalten sie in erster Linie durch die Wahl des Aromahopfens und die Röstungen des Malzes. «Wichtig ist mir zu erwähnen, dass sich unsere Biere auch hervorragend als Essensbegleiter eignen – am besten aus einem bauchigen Glas!»

1 5 20 1 4 16 1 5 20 1 4 16

Anz. Flaschen 1152 5760 23040 1296 5184 20736 1152 5760 23040 1296 5184 20736

EIN FALL FÜR PANDINAVIA Zur Zusammenarbeit mit Pandinavia kam es, weil die Brauwerkstatt Kunde für Give-Aways ist. «Fabian Hugelshofer und ich sassen zusammen und das Gespräch kam auf die Möglichkeit, Biere mit Kundenbrandings zu versehen. Die Idee hat mich rasch überzeugt, denn Bier ist eben eine emotionale Angelegenheit, es geht um Genuss, und damit kann ein Unternehmen bei seinen Kunden immer punkten.» Ganz kleine Mengen sind nicht zu haben, aber bereits ab einer Palette – das entspricht gut 1000 Flaschen Bier – lohnt sich der Deal für beide Seiten. «Bei einem grösseren Event ist man rasch auf dieser Menge», weiss Schönberg, und auch als Kundengeschenk sei das eine tolle Sache. «Man wählt einfach die Sorte und gestaltet seine eigene Etikette. Noch schöner finde ich es aber, wenn das Label wie bei unseren eigenen Bieren per Siebdruck angebracht wird; ich finde die Wirkung stark.»

Preis / Flasche Fr. 1.95 Fr. 1.80 Fr. 1.75 Fr. 2.45 Fr. 2.00 Fr. 1.90 Fr. 5.00 Fr. 3.50 Fr. 2.60 Fr. 5.50 Fr. 3.70 Fr. 2.75


22 I K NOW-HOW

WELTWEITES NETZWERK FÜR PANDINAVIA-KUNDEN!

IPPAG GLOBAL Think globally, act locally! Seit diesem Jahr ist Pandinavia Mitglied im weltweiten Netzwerk IPPAG Global Promotions und kann seinen Kunden weltweiten Service in noch höherer Qualität anbieten.

IPPAG (International Partnership for Premiums and Gifts) wurde bereits 1965 gegründet. Pro Land kann jeweils nur eine Werbeartikel-Firma Mitglied der Vereinigung werden. Deren Ziele waren ursprünglich die Bündelung von Einkaufsvolumen, der weltweite Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung der Mitglieder. Als Antwort auf die Globalisierung und die gestiegenen Anforderungen an die Werbeartikelbranche wurde vor zwei Jahren die IPPAG Global Promotions (IGP) als eigenständige Firma gegründet. Sie stellt sich zur Aufgabe, überregionale Ansprüche von Kunden der Mitgliedsfirmen abzudecken sowie weltweite Fulfilment-Lösungen für multinationale Konzerne anzubieten. Nehmen wir an, Pandinavia betreut einen Schweizer Kunden, der auch in Europa und Asien Niederlassungen betreibt. Zusammen mit dem Kunden

sowie dem IPPAG-Headquarter definiert Pandinavia die Strategie und das Projektmanagement, setzt sie um und informiert die IPPAG-Netzwerkpartner in den jeweiligen Ländern über die Anforderungen des Kunden bezüglich Qualität und CI/CD. Diese lassen ihre Kenntnisse über die besonderen Gegebenheiten in ihren Ländern einfliessen und betreuen die Niederlassungen des Kunden vor Ort. Für den Kunden besteht die Gewähr, dass er jederzeit weiss, was international bestellt und wie es umgesetzt wird. Die Bündelung der Aufträge auf einen Anbieter (IGP) ermöglicht dem Kunden zudem interessante finanzielle Einsparungen. Momentan betreut IGP weltweite Werbeartikel-Fulfilments für Siemens, LeasePlan und einige kleinere Unternehmungen.


K NOW-HOW I 23

PROMOTIONS über viele Partnerlieferanten und eine grosse Lieferantendatenbank. Bei Bedarf können wir darauf zurückgreifen, was uns sicher helfen wird. Gibt es weitere Vorteile? Ja, wir haben nun eine überzeugende Lösung für alle Schweizer Firmen, die international tätig sind und ihren Bereich Werbeartikel weltweit unter Kontrolle und professionell betreut haben wollen. Darüber hinaus können wir ein weltweites Projektmanagement nach Schweizer Standards anbieten. Das grosse Plus ist zudem die lokale Betreuung der jeweiligen Tochterfirmen durch die IPPAG Netzwerk-Partner. Diese steht und fällt aber mit der Qualität der jeweiligen Partner. Ja, aber die Anforderungen an einen Netzwerk-Partner sind auch entsprechend hoch. Das Auswahlverfahren für uns war sehr anspruchsvoll und hat über ein halbes Jahr in Anspruch genommen.

INTERVIEW MIT KASPAR BENZ Managing Director Pandinavia AG PI : Wie kam es, dass Pandinavia bei IPPAG Global Promotions Mitglied wurde? Kaspar Benz: Es gibt weltweit nur drei solche Netzwerke. Pro Land kann jeweils nur eine Firma Mitglied sein und die drei «Schweizer» Plätze waren seit längerer Zeit besetzt. Per Zufall haben wir erfahren, dass das bisherige Schweizer IPPAG-Mitglied an eine Firma aus Belgien verkauft wurde und demnach austreten musste. Diese Chance haben wir ergriffen, haben uns beworben und wurden von der IPPAG ausgewählt.

Was erhoffen Sie sich von dieser Mitgliedschaft? Die Welt wird jeden Tag internationaler. Viele unserer Kunden sind in mehreren Ländern tätig und damit steigen die Anforderungen an Firmen wie uns. Wir verfügen zwar über einen Geschäftssitz mit Lager im EU-Raum (Weil am Rhein), jedoch ist es für uns sehr wichtig, international vernetzt zu sein. So ist es in der Schweiz manchmal schwierig zu erfahren, was für EU-Regelungen in unserer Branche wie umgesetzt werden müssen. Auch ist es komfortabel, in allen relevanten Ländern einen guten Partner zu haben, den man bei Bedarf anrufen kann, z. B. bezüglich Importbestimmungen, Zoll etc. Auch für unsere Einkäufe dürfte es sehr positiv sein, denn IPPAG verfügt

Wie eng ist die Zusammenarbeit unter den Partnern? Der Austausch ist sehr rege. Kommuniziert wird über ein sogenanntes «Smartcloud»-Tool, über das sich alle Partner wöchentlich austauschen. Zudem gibt es pro Jahr drei obligatorische Meetings, die jeweils zwei bis vier Tage dauern. Das verursacht uns zwar einen grossen Aufwand, aber wir sind überzeugt, dass es uns mittelfristig viel bringen wird.

Infos zu IPPAG Global Promotions unter: www.ippag-global-promotions.com kaspar.benz@ippag.com (CH-Kontakt) mike.oxley@ippag.com (Weltweiter Kontakt)


24 I T R E N DS

hot

spicy

Auch das Jahr 2014 bringt wieder einige spannende Innovationen im Bereich Werbeartikel. Eine kleine Auswahl möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.

SCHREIBGERÄT CONSTRUCTION All in one! Einzigartiger MultitaskingKugelschreiber aus Messing, mit 4 unterschiedlichen Zentimeter-Skalen (1:20, 1:25, 1:50, 1:100), Wasserwaage, Schlitz- und Kreuzschraubendreher sowie Stylus, mit schwarzer Mine; Grösse: 15 x Ø 1 cm; Farben: dunkelblau, gelb, rot, schwarz, silber Art. Nr. PIP20 I VP bei 100 Stück: SFr. 16.05 / Stk. I Kosten für LogoAnbringung und Staffelpreise im OnlineCalculator auf www.pandinavia.ch

DOKUMENTENTASCHE URBAN Elegante Tasche aus Polyester, mit Laptopund iPad-Fach, zwei Aussenfächer mit Reissverschluss und Schultergurt; Grösse: 31,5 x 49 x 9 cm; Farben: olive, braun, rot, grau, schwarz Art. Nr. LN1104 I VP bei 50 Stück: SFr. 59.70 / Stk. I Kosten für LogoAnbringung und Staffelpreise im OnlineCalculator auf www.pandinavia.ch


T R E N DS I 25

SIGG VIVA 0,75 L Dynamisch und brandneu! Formstabile Flasche aus hochwertigem Polypropylen, BPA- sowie schadstofffrei, 100 % Swiss Made, erhältlich mit Drehverschluss, Stage Sports-Top-Verschluss oder New Active-Top-Verschluss; Grösse: 23 x Ø 7 cm; Farben: anthrazit, orange, grün, rot, lila, blau Art. Nr. 8468 I Preis auf Anfrage

LOLLYPEN Der erste Kugelschreiber, der schmeckt! Stift mit integriertem, ersetzbarem Lolly, lässt sich heraus- und wieder eindrehen und mit Kappe verschliessen. Haltbarkeit: ca. 2 Jahre; Grösse: 15 cm; Farben: schwarz, silber, türkis Art. Nr. ELol I VP bei 1000 Stück: SFr. 4.40 / Stk. I Kosten für LogoAnbringung und Staffelpreise im OnlineCalculator auf www.pandinavia.ch

L olly Pen

ROLLCO Kultiger Hingucker für Ihren Schreibtisch! Diverse Fächer für Schreibgeräte, Haftnotizen sowie Büroklammern, wird mit 10 Büroklammern und 1 Haftnotizblock geliefert; Grösse: 10 x 6 x 6 cm; Farben: blau, rot, schwarz, weiss Art. Nr. 80097-2 I VP bei 100 Stück: SFr. 7.80 / Stk. I Kosten für LogoAnbringung und Staffelpreise im OnlineCalculator auf www.pandinavia.ch


26 I I M PR ESSION E N

PANDINAVIA-DAY 2014 GOES BRAZIL!

Stimmig präsentierte sich die 5. Ausgabe des Pandinavia-Day, die – zum Thema passend – im Giardino Verde stattfand. Dabei wurden die Besucherinnen und Besucher von Pandinavia zielsicher durch den Werbeartikel-Dschungel geführt. Der als eigentliche Hausmesse konzipierte Event soll der Kundschaft die Produktevielfalt und die Produktionsmöglichkeiten von Werbeartikeln und -textilien näherbringen. Dazu präsentierten knapp 40 Lieferantenpartner von Pandinavia ihre Produkte live vor Ort. Rund 250 Personen von 180 verschiedenen Firmen liessen sich dabei vom wunderbaren Ambiente inspirieren. Die Stimmung war hervorragend und die Feedbacks entsprechend toll. Die an-

gefragten Offerten und Musterbestellungen übertrafen unsere Erwartungen bei weitem. Während sich Aussteller und Besucher gegenseitig mit Werbe- ideen beflügelten, zeigte eine professionelle Brazil-Tanzgruppe stündlich und in immer wechselnden Kostümen einen begeisternden Show-Act. Daneben konnten sich alle Besucher ein BrazilShirt mit ihrer Wunsch-Bedruckung live applizieren lassen. Einige Impressionen dieses rundum geglückten Anlasses.


28 I I M PR ESSION E N

Die Chinesischen Lieferanten von Uniparagon strahlen mit Pandinavia um die Wette.

Wer bei der Anmeldung ein Brasil-Shirt bestellt hatte, konnte sich dieses gleich vor Ort nach Wunsch bedrucken lassen.

Der Stand der Brauwerkstatt Doppelleu f端r Customized Bier sorgte f端r Furore.


I M PR ESSION E N I 29

Liess die PandinaviaCrew die Kundinnen wohl gewinnen?

Die Tänzerinnen und Tänzer von Brasil-Dance wirbelten ganz schön herum.

Gut beraten ist halb gewonnen.


30 I I NSI DE

STREUARTIKEL PANDINAVIA AM EIDG. JODLERFEST

2014 IN DAVOS / KLOSTERS

Vom 3.–6. Juli 2014 wird Davos / Klosters zum Treffpunkt der Jodler und Jodlerinnen. Das Eidg. Jodlerfest wird der grösste Anlass sein, der je im Landwassertal stattgefunden hat. Pandinavia ist – wie bereits 2011 beim letzten Eidg. Jodlerfest in Interlaken – offizieller Merchandising Partner und hat eine originelle Kollektion zusammen- gestellt. Alle Artikel sind bestellbar unter www.jodlerfest-davos.ch.

NEUER KUNDENBETREUER Pandinavia intensiviert seine Kundenbetreuung und verstärkt seinen Aussen- dienst. Ab anfang Jahr wird das Gebiet Zürich, Schwyz und Zug von Mark A. Rebsamen betreut. Herr Rebsamen ist 23 Jahre alt, war vorher 7 Jahre lang für die Grossbank UBS AG tätig.

SWITCHER PARTNER VON

FAIRTRADE INTERNATIONAL

Als erster Bekleidungshersteller ist Pandinavia-Partner Switcher offizieller Partner des kürzlich gestarteten Fairtrade-Cotton-Programms von Fairtrade International. Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) vergibt in der Schweiz das Fairtrade-Label und hat aktuell ein neues, zusätzliches Handelsmodell lanciert, das die Marktchancen für Kleinbauern in Entwicklungsländern erhöht. Als Partner der ersten Stunde verpflichtet sich Switcher, sein Engagement für Fairtrade-Baumwolle und ihre Produzenten in den nächsten fünf Jahren kontinuierlich auszubauen. Hierzu gehört, dass der Anteil fairtradezertifizierter Baumwolle von derzeit 20 auf 35 % des Gesamtvolumens erhöht wird. www.maxhavelaar.ch/programm


In der nächsten Ausgabe: Werbeartikel für Kinder Was Sinn macht und auf was Sie achten müssen

Click! ist der Sound der Zukunft. Mit einem Click! befestigen Sie jeden Schlüssel am Schlüsselanhänger STYLUS KEYRING. Und mit einem Click! öffnet der integrierte Touchscreen-Stift den Weg ins Internet.

Troika Besuch beim führenden Anbieter für Design-Werbeartikel

Online-Shopping Mit dem Online-Calculator jetzt auch bei Pandinavia möglich

www.pandinavia.ch Besuchen Sie unser Gesamtsortiment mit Online-Calculator

Impressum Promo Impulse erscheint zweimal im Jahr und ist kostenlos bei Pandinavia AG erhältlich. Herausgeber: Pandinavia AG, Industriestrasse 30, CH-8302 Kloten, Tel 043 266 10 60, Fax 043 266 10 69, info@pandinavia.ch, www.pandinavia.ch Layout und Druckvorstufe: weiss communication + design ag, www.wcd.ch

KR13-04/CH STYLUS KEYRING Stylus Schlüsselanhänger, Kombination aus Schlüsselring und Eingabestift für iPad, iPhone und andere Tablet PCs mit Touchscreen, Metallguss, glänzend verchromt, mit praktischem „Klick-Verschluss“

Text: Pandinavia AG, Kaspar Benz; Mitarbeit: Jürg Freudiger Nach Redaktionsschluss können sich an den Produkten Änderungen ergeben haben. Die Angaben in diesem Magazin sind als annähernd zu be trachten. Farbabweichungen sind drucktechnisch bedingt. Copyright 2014 für alle Beiträge liegt bei der Pandinavia AG. Alle Rechte vorbehalten. Nachdrucke nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Dieses Magazin wurde auf FSC- zertifiziertem Papier gedruckt.

Funktionsvideo

www.troika.org/video


Erh채ltlich bei:

Pandinavia AG Industriestrasse 30

Telefon +41 (0)43 266 10 60 Telefax +41 (0)43 266 10 69

8302 Kloten Switzerland

www.pandinavia.ch info@pandinavia.ch


Pandinavia Promo Impulse 1/14