Issuu on Google+

MieterjouRnal 2 | 2010

Weil wohnen Vertrauenssache ist. Liebe Mieterinnen und Mieter, zahlreiche Neuerungen bestimmen den bisherigen Verlauf des Jahres 2010 in unserem Unternehmen. Unser Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit haben wir in den vergangenen Monaten überarbeitet, unser Internetauftritt wurde völlig neu konzipiert und an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst. Auch das Mieterjournal, das Sie nun in den Händen halten, wurde einer farblichen und inhaltlichen Frischekur unterzogen Service heißt das Stichwort: Eine Vielzahl von Maßnahmen rückt dabei diesen Grundgedanken weiter in den Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit und verbessert damit die Kommunikation mit Ihnen, unseren Kunden. Erste Erfolge sind bereits messbar, beispielsweise an der Vollvermietung des im vergangenen Jahr sanierten Objektes Dr.-Allende-Straße 11 – 14. Auch die bisherigen Rückmel­ dungen auf unser neues öffentliches Er­ scheinungsbild geben uns das Gefühl,

dass zwischen Ihnen und uns das Vertrauen weiter wächst und wir von Ihnen als zuverlässiger Partner wahrgenommen werden. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle, in Anlehnung an unser neues Motto »WEIL WOHNEN VERTRAUENSSACHE IST.« bedanken und wünsche mir auch für die Zukunft, dass wir unseren Dialog aufrechterhalten. Dabei freuen wir uns natürlich über Lob, nehmen aber auch gern Ihre Anregungen und Hinweise entgegen. Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Lesen des neuen Mieterjournals mit vielfältigen Informationen und praktischem Nutzwert.

Ihre Uta-Sylke Standke, Geschäftsführerin

Öffnungszeiten mo – do 9 – 18 uhr fr 9 – 13 uhr geschäftssitz johannisplatz 2, 02763 zittau telefon 03583 750-0 woba@wbg-zittau.de postanschrift postfach 1554, 02755 zittau

wbg-zittau.de

3


Weil Wohnen Vertrauenssache ist… Farbe bekennen. Sicher ist es Ihnen nicht entgangen: Seit einiger Zeit präsentieren wir uns mit frischen Farben und neuem Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Unser Layout wurde komplett überarbeitet und kommt nun moderner sowie noch freundlicher daher. Auch unser Internetauftritt wurde grundlegend überarbeitet und überzeugt durch Anwenderfreundlichkeit, Aktualität und bedarfsgerechte Serviceangebote. Die übersichtliche Seitenstruktur vereinfacht für den Nutzer die Anwendung, die praktische Schnellsuche hilft auch »eiligen« Interessenten und unter der Rubrik Service können sich (auch zukünftige) Mieterinnen und Mieter Rat und Auskünfte für den Mieteralltag einholen. Über die Kontakte können Sie den jeweiligen gewünschten Ansprechpartner in unserem Unternehmen sofort erreichen und erhalten schnell eine Rückmeldung. Schauen Sie doch mal herein – in die schönsten Online-Seiten unserer Stadt: www.wbg-zittau.de

HeiSS? Eis!!! 3 Kugeln zum Preis für 2 Es ist Sommer, es ist heiß – gönnen Sie sich doch ein »Eis-Zauber«-Eis! Exklusiv für unsere Mieterinnen und Mieter gilt im August 2010 die Aktion: »Nimm 3, zahl 2!« im Eiscafe »Eiszauber«. Voraussetzung ist die Vorlage einer gültigen WBG-Kundenkarte und Sie erhalten dann 3 Kugeln für den Preis von 2 Kugeln Eis. Also, nix wie hin auf die Bautzner Straße: Lassen Sie es sich schmecken und sparen Sie ganz nebenbei.

2

Bargeldlose Zahlung möglich

wir halten sie auf dem laufenden

Um das Dienstleistungsangebot für unsere Mieter weiter zu verbessern, wurde im Servicebereich unseres Firmensitzes auf dem Johannisplatz 2 ein Cash-Gerät installiert. Ab sofort ist es möglich, Miet- oder Kautionszahlungen bzw. andere Verbindlichkeiten ganz bequem und sicher mit der EC-Karte zu begleichen. Mit dieser bargeldlosen Zahlungsmethode entsprechen wir dem Wunsch vieler Mieter. Weitere Informationen dazu können Sie von unseren freundlichen Service-Mitarbeitern erhalten.

Heutzutage hat fast jeder eine E-Mailadresse. Wenn Sie es wünschen, liebe Mieterinnen und Mieter, können wir auch Sie auf diesem Wege noch besser mit Informationen, wichtigen Hinweisen und Terminen versorgen. Bitte teilen Sie uns dafür Ihre E-MailAdresse mit, wenn Sie diesen Service nutzen möchten. Das geht ganz einfach – telefonisch: 03583 750-0 oder per Kontaktformular auf unserer Internetseite.

wbg-zittau.de


»Von uns ist das nicht ...« Sperrmüll im Keller muss nicht sein Mehrmals jährlich begehen unsere Mitarbeiter sämtliche Wohngebäude. Und wie jedes Jahr fällt dabei in manchen Häusern ein Problem auf, dessen Lösung immer wieder Ärger und Kosten durch zusätzlichen Aufwand mit sich bringt. Die Rede ist von Sperrmüll, der in Kellergängen und auf dem Boden abgestellt wurde. Alte Möbel, Autoreifen, Fahrradwracks und ähnliche entsorgte Gegenstände sind da zu finden. Aus Gründen der Sicherheit und des Brandschutzes werden die Hausbewohner freundlich aufgefordert, die abgelagerten Gegenstände komplett zu entsorgen. Nicht selten bleiben die Aufforderungen jedoch ungehört: Denn keiner war‘s und niemand hat etwas gesehen. Dabei belasten die Folgen alle Bewohner.

Denn Sperrmüll, der bis zum Ablauf der festgesetzten Frist nicht entsorgt ist, wird in unserem Auftrag durch eine Firma beräumt. Die Kosten tragen alle Mieter im Rahmen der Betriebskostenabrechnung. Deshalb unsere Bitte: Helfen Sie uns, die Verursacher zu ermitteln. Nicht selten sind es ehemalige Bewohner, die bei einem Umzug ungeliebte Gegenstände einfach zurück lassen. Informieren Sie einfach Ihren Kundenbetreuer, wenn Sie derartiges feststellen. Das hat nichts mit Petzen oder Anschwärzen zu tun – schließlich belastet diese illegale Entsorgung andere. Und nur gemeinsam können wir die Ordnung in unseren Häusern sichern und Ihnen ein angenehmes Wohnumfeld bieten. Sperrmüll gehört auch nicht in die Müll-

tonnen oder Container, sondern wird auf Antragstellung von einer Firma entsorgt. Voraussetzung für die Abholung ist das Absenden einer Sperrmüllkarte. Jeder Mietpartei stehen im Jahr zwei kostenfreie Abholungen zu, die Karte erhalten Sie im Mieterservice. Bitte beachten Sie, dass die Abholfrist bis zu 8 Wochen betragen kann, sodass eine rechtzeitige Anmeldung der Abholung ganz wichtig ist.

Sauberkeit im Treppenhaus

stellt, dass vereinzelt die Reinigung der Hausflure nicht wie vereinbart erfolgt. Wir bitten alle Mietparteien um die vereinbarungsgemäße Erbringung dieser Reinigung. Ansonsten behalten wir uns – auch im Interesse der tatkräftigen Mieter – als Vermieter das Recht vor, die Hausreinigung durch eine Fremdfirma

erbringen zu lassen und die entstandenen Kosten säumigen Mietern entsprechend in Rechnung zu stellen. Bitte unterstützen Sie uns und ersparen Sie sich unnötige Kosten – vielen Dank!

Bereits in der letzten Mieterzeitung informierten wir Sie zu diesem Thema. Nun wurde durch unsere Kundenbetreuer bei Objektbegehungen erneut festge-

Neuer Service für Mieter Wussten Sie, dass Sie über Ihren Kabelanschluss auch digitales Fernsehen in brillanter Bild- und Tonqualität empfangen können? Lassen Sie sich über unsere günstigen Angebote bei einem persönlichen Beratungsgespräch informieren, auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause. Sie haben

Fragen zu der bestmöglichen Bild- und Tonqualität auf Ihrem Flachbildschirm? Vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Termin: Ihre Medienberaterin Frau Bettina Steudtner, Mobil 0174 3490099

Persönliche Beratung auch im Shop Tele Columbus Shop Wendischer Graben 20 in 02625 Bautzen Mo, Mi, Fr 9.00 –18.00 Uhr

Service-Hotline 01805 585 100* Störungs-Hotline 01805 585 200*

Ist Ihr Abfallkalender mit im Müll verschwunden? Kein Problem. Im Internet unter abfall-eglz.de finden Sie den aktuellen Abfallkalender für Ihr Wohngebiet.

EP: Münnich Schulgasse 2 in 02708 Löbau Mo–Fr 9.00–18.00 Uhr, Sa 9.00–12.00 Uhr

www.telecolumbus.de

*14 ct/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.

fernsehen. internet. telefon.

3


Ferienwohnung in Mecklenburg-Vorpommern gefällig? Auch andere Wohnungsunternehmen verfügen über eine Ferienwohnung für Gäste – so wie wir. Was liegt daher näher, als diese Angebote miteinander zu vernetzen? Durch die Initiative der Wohnungsunternehmen aus MecklenburgVorpommern ist dies nun möglich. Wie wäre es mit einem Urlaub im Norden Deutschlands? Die beteiligten Wohnungsunternehmen stellen ihren Gästen komplett eingerichtete und zudem preiswerte Gästewohnungen zur Verfügung. So fühlen Sie sich wie in den eigenen vier Wänden und das in traumhafter Urlaubsumgebung! Für einen Überblick der verfügbaren

Gästewohnungen besuchen Sie bitte das Internetportal: www.urlaubswohnen-in-mv.de Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den einzelnen Urlaubsunterkünften.

Ferienwohnung in Zittau Sie haben selbst Besuch, aber keine ausreichende Übernachtungsmöglichkeit? Wir stellen Ihnen gern eine moderne, komplett ausgestattete Gästewohnung in Zittau zur Verfügung. Die Wohnung befindet sich in der Schliebenstraße und bietet max. 6 Schlafmöglichkeiten. Für Reservierungen und

Unsere Ferienwohnung in Zittau

Buchungen steht Ihnen unser Mieterservice, Telefon 03583 750-0, gern zur Verfügung.

Fotowettbewerb »Schönster Balkon« Setzen Sie Ihre Oase in Szene

Spielplätze werden erneuert Die Spielplatzanlagen Rodelberg und Kirschenhof im Wohngebiet Zittau-Ost werden derzeit erneuert. Nach dem Rückbau der bisherigen Spielgeräte werden bis Mitte September neue Spielelemente für die Kinder errichtet. Eine Wackelbrücke, Kletterwände mit Durchkriechöffnung gehören dabei ebenso zu den neuen Anlagen wie Schaukel und Rutsche. Damit auch Eltern oder Großeltern es bequem und gemütlich haben, werden ausreichend Sitzgelegenheiten entstehen. So steht einem entspannten Nachmittag für Groß und Klein nichts mehr im Weg.

4

In unserer Osterausgabe hatten wir Sie eingeladen, sich am Wettbewerb »Schönster Balkon oder Fensterbänke« zu beteiligen. Wir würden uns über rege Beteiligung sehr freuen, denn jeder Balkon lässt sich in ein kleines Paradies verwandeln, egal ob mit Blütenpracht, kleinem Gemüse- bzw. Obstanbau oder Kräutern. Unter den schönsten Fotos verlosen wir

drei Pflanzgutscheine im Wert von 15 Euro, 30 Euro und 50 Euro – vielleicht gleich eine kleine Starthilfe für die Pflanzsaison 2011. Unser Balkonwettbewerb endet am 31.10.2010. Ihre Aufnahmen können Sie während der gesamten Saison an uns schicken – das geht auch online via Internet. Die Gewinner werden dann in unserer Weihnachtsausgabe veröffentlicht.


Mehr Wohnkomfort mit Funkmessgeräten Bequemer, sicherer, transparent Ein Großteil unserer Wohnungen ist schon damit ausgestattet – mit funkgesteuerten Messgeräten. Dazu gehören neben Warm- und Kaltwasserzählern vor allem die elektronischen Heizkostenverteiler. Letztere dienen zur Messung und Erfassung der von den Heizkörpern abgegebenen Wärmemenge in Ihrer Wohnung. Nicht mit erfasst werden dabei die Wärmemengen, die von der Heizungsanlage über die Rohrleitungen in die Wohnung eingetragen werden, sondern es wird exakt nur der Verbrauch am Heizkörper gezählt. Wenn dann die Nebenkostenabrechnung kommt, stellen sich bei vielen immer wieder dieselben Fragen: Stimmt denn der Wert, der auf der Abrechnung als Heizungsverbrauch steht? Und wie kann ich das nachvollziehen? Die nachfolgenden Erläuterungen können Ihnen helfen, dass Sie in Zukunft die Heizkostenverteiler in Ihrer Wohnung schnell und problemlos selbst ablesen und Ihren Heizungsverbrauch somit jederzeit kontrollieren können. Sie werden schnell merken, dass das ziemlich einfach und zuverlässig funktioniert.

Auf dem Display werden abwechselnd drei verschiedene Werte angezeigt.

Aktueller Verbrauch

Hier werden die seit dem letzten Stichtag verbrauchten Einheiten angezeigt. Zum programmierten Stichtag (frei wählbar) speichert das Gerät den Verbrauchswert ab und setzt die aktuelle Anzeige auf Null.

Stichtags-Verbrauch

Der Stichtagsverbrauch wird immer per 31.12. des Jahres über Funk eingelesen. Diesen können Sie jederzeit kontrollieren, da er ein Jahr lang im Gerät abgespeichert wird. Auch in Ihrer Abrechnung ist dieser Wert ersichtlich.

adapterm Kosten und Energie sparen Heizungsanlagen werden standardmäßig in Abhängigkeit von der Außentemperatur gesteuert. Dies kann dazu führen, dass die Heizungsanlage mehr Wärme bereitstellt, als von den Bewohnern benötigt. Dies wiederum kann zu einem höheren Energieverbrauch und damit höheren Kosten führen. Eine Lösung für diese unnötig hohe Wärmebereitstellung der Heizungsanlage ist das kostengünstige Energiesparsystem adapterm von Techem. Unabhängig davon, ob mit Öl, Gas oder Fernwärme geheizt wird, sorgt dieses System dafür, dass die Heizungsanlage immer nur die Wärme erzeugt, die von den Bewohnern im Haus auch benötigt wird. Dabei sorgt eine permanent optimale Vorlauftemperatur für

Ihre Gerätenummer

eine garantierte Heizenergieeinsparung von mehr als 6 %. Sie als Mieter werden davon nichts merken: Sie heizen wie bisher und es bleibt genauso warm wie

Anhand dieser Nummer kann Techem erkennen, welches Gerät wie viel Heizenergie verbraucht hat. (Auf der Rückseite Ihrer Abrechnung erkennen Sie die einzelnen Werte jeweils anhand der letzten beiden Ziffern der Gerätenummer.)

Die Vorteile liegen auf der Hand » k ein Ablesen mehr in Ihrer Wohnung » e ventuelle Nachfolgetermine entfallen » s elbständige Eigen-Kontrolle jederzeit problemlos möglich » k omplette und einfache, kabellose Montage der Geräte » s ichere Datenübertragung und –verarbeitung per Funk (www.techem.de – hier finden Sie weitere Informationen über Ihre Funk-Heizkostenverteiler im Internet.)

gewohnt. Die Basis dafür bilden die Informationen, die von den an den Heizkörpern montierten Funkheizkostenverteilern geliefert werden. Diese Geräte werden schrittweise in den Gebäuden der WBG Zittau installiert. Dazu kommt die Ausstattung des Gebäudes mit netzbetriebenen Datensammlern. Das adapterm-Modul, das direkt mit der Heizungsanlage verbunden ist, passt die Vorlauftemperatur schrittweise an den tatsächlichen Wärmebedarf im Gebäude an. Dieser Prozess wird täglich über vier Zeitprofile (Nacht, Vormittag, Nachmittag, Abend) kontinuierlich optimiert. So ist sichergestellt, dass kein Bewohner auf die gewünschte Raumtemperatur und auf gewohnten Komfort verzichten muss – wie bisher. Quelle: techem

5


gebührenverzeichnis

Für die Erbringung von zusätzlichen Leistungen und Auskünften werden folgende Gebühren berechnet: 1.

Bestätigung von Mietschuldenfreiheit für Mieter, die ihr Mietverhältnis bei der Wohnbaugesellschaft Zittau mbH beenden bzw. bereits beendet haben

1.1

bei Selbstabholung durch den Mieter

2,50 €

1.2.

bei Versand an den Mieter

4,00 €

1.3.

sonstige schriftliche Auskünfte bezüglich eines ehemaligen Mietverhältnisses

5,00 €

2.

Erstellen von Kopien

2.1

Einzelkopie je Seite

0,20 €

2.2

Kopie der Betriebskostenabrechnung

1,50 €

2.3

Kopie des Mietvertrages ohne Anlagen

2,50 €

2.4

Anlagen des Mietvertrages je Seite

0,20 €

3.

Mahngebühren

3.1

Mahngebühren bis 500,00 € Mietrückstand

2,50 €

3.2

Mahngebühren bis 1000,00 € Mietrückstand

5,00 €

3.3

Mahngebühren bis 1500,00 € Mietrückstand

7,50 €

3.4

Mahngebühren ab 1500,00 € Mietrückstand

10,00 €

4.

Verwaltungsaufwand

4.1

Bei Nichtzustandekommen des Mietverhältnisses trotz verbindlicher Zusage des Mietinteressenten für einen bereits erstellten aber nicht unterzeichneten Miet-/Vorvertrag.

15,00 €

Auskünfte und Leistungen an Mieter der Wohnbaugesellschaft Zittau mbH zu: Leistungen des Sozialgesetzbuches II (Hartz IV) | Bafög | Wohngeld | Sozialhilfe werden kostenfrei erstellt.

Für die Nutzung von weiteren Serviceleistungen sind folgende Entgelte zu entrichten: 1.

Ausleihe einer Biergartengarnitur für 7 Tage

2.

Nutzung der Partywohnung in der Bogatyniaer Straße 5 in Zittau

3.

an einzelnen Tagen (Montag bis Freitag)

50,00 €

am Wochenende (Freitag bis Sonntag)

65,00 €

an Feiertagen (z. B. Silvester)

80,00 €

bei Bedarf – Tischwäsche groß

6,00 €

bei Bedarf – Tischwäsche klein

3,00 €

Nutzung der Ferienwohnung in der Schliebenstraße 17c in Zittau je Übernachtung für 2 Personen zzgl. Endreinigung*

30,00 €

je Übernachtung für 3 Personen zzgl. Endreinigung*

38,00 €

je Übernachtung für 4 Personen zzgl. Endreinigung*

45,00 €

je Übernachtung für 5 – 6 Personen zzgl. Endreinigung*

50,00 €

bei Bedarf – Bettwäsche und Handtücher pro Person *Endreinigung der Ferienwohnung

6

10,00 €

7,00 € 25,00 €


Teilnahme am Tag des offenen Denkmals Offene Türen für Neugierige, Kunstliebhaber und Wohnungssuchende Unter dem Motto »Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr« findet am 12. September 2010 der Tag des offenen Denkmals statt. An diesem Tag werden verschiedene Baudenkmäler für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und Interessierte erhalten Informationen zu den historischen Gebäuden. Auch unser Firmensitz auf dem Johannisplatz 2 wird an diesem Tag für Besucher wieder geöffnet sein. In dem historischen Objekt wurde bei der Sanierung konsequent auf die Einhaltung der denkmalschutzrechtlichen Anforderungen geachtet und verschiedene Besonderheiten erhalten. So können z. B. eine mit Ran-

kenmalerei verzierte hölzerne Balkendecke, eine Stuckdecke, die mit einem Gemälde geschmückt ist, ebenso bestaunt werden, wie unterschiedliche historische Türblätter. Für Kunstinteressierte wird eine Ausstellung des Großschönauer Malers Rainer Frenzel zu sehen sein. Seine Landschaftsmalereien zeigen die vielseitigen Facetten der Natur und unserer Gegend zu ganz unterschiedlichen Jahreszeiten. Sollten Sie gerade eine neue Wohnung suchen, erhalten Sie an diesem Tag interessante Angebote in unserem Mieterservice. Unsere freundlichen Kolleginnen

stehen Ihnen gern für Auskünfte bereit und besichtigen mit Ihnen auf Wunsch die Wohnung sofort. Auf der Brunnenstraße 1/3 sind wir ebenfalls für Sie zu finden. An der Großbaustelle in der Zittauer Innenstadt informieren wir über das bisherige Baugeschehen und geben einen Ausblick zur künftigen Gestaltung und Nutzung des Areals. Interessierte sind also herzlich eingeladen und wir freuen uns darauf, mit Ihnen ganz persönlich ins Gespräch zu kommen.

ausstellung in den Räumen der WBG Heimatbilder der anderen Art Am 1. Juli 2010 wurde in unseren Räumen eine neue Ausstellung eröffnet. Gezeigt werden Werke des Großschönauer Malers Rainer Frenzel. Wir möchten Ihnen den Maler kurz vorstellen und laden Sie herzlich zu einer Besichtigung dieser Ausstellung ein. Rainer Frenzel wurde 1953 geboren und unterrichtet als Kunstlehrer an der Pestalozzi-Mittelschule in Großschönau. Seit 2005 arbeitet er nebenberuflich in den Bereichen Malerei, Grafik, Bauernmalerei und Illusionsmalerei. Als echter OberlauMaler Rainer Frenzel sitzer ist er mit seiner Heimat eng verbunden. Er sagt von sich selbst: »In dieser Ausstellung werden hauptsächlich Landschaften meiner unmittelbaren Umgebung gezeigt. Von der Malweise her fühle ich mich der realistischen Landschaftsmalerei am ehesten verpflichtet. Hier kann ich meine Ge-

fühle und Empfindungen am besten zum Ausdruck bringen. Dabei haben die Übergangsjahreszeiten, die grauen November- oder Apriltage für mich etwas Besonderes. Sie sind Zeichen für das Vergehen und den Neuanfang. Das verhaltene Farbspiel zwischen den oft spärlich vor-

handenen Schneefetzen und den Ockerbzw. Brauntönen des auf dem Boden liegenden Laubes, der Gräser und der Baumstämme fesselt mich besonders.« Um solche Dinge zu finden, muss man keine weiten Reisen unternehmen. Rainer Frenzel empfindet es schon als etwas Besonderes, in so einer wunderbaren Land-

schaft zu leben. Einer Landschaft, die mit ihren Bergen, den Felsen und auch den vielen Umgebindehäusern Jahr für Jahr mehr Urlauber in den Bann zieht. »Wir Einheimischen sind da oft etwas »betriebsblind« und nehmen diese Schönheiten nicht mehr so wahr. Wenn es mir gelingt, einen Teil der Betrachter meiner Bilder wieder etwas dafür zu sensibilisieren, dann habe ich schon viel erreicht. Ab und zu probiere ich natürlich auch andere Dinge aus. So kommt meine Phantasie ins Spiel und ich experimentiere mit unterschiedlichen Materialien und Techniken. Einige meiner Bilder sind auf diese Weise entstanden, aber lassen Sie sich einfach überraschen.« Liebe Mieterrinnen und Mieter, genießen Sie neue An- und Einsichten unserer schönen Heimat!

7


Ramsch, Raritäten – Riedel Sie sind Sammler, begeistern sich für Antiquitäten und wissen nicht wer, Herr Riedel ist? Dann haben Sie vermutlich einiges verpasst, denn Herr Riedel ist Mitglied im Zittauer Museumsverein und betreibt seit über 5 Jahren ein Raritäten-Geschäft in der Kirchstraße, Ecke Bautzner Straße. Dort gibt es einiges zu entdecken, unter anderem Kunst, Museums- und seltene Sammlerstücke aus unserer Region. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Denn vielleicht findet sich beim Stöbern das eine oder andere »Schmuckstück«. Dort wird auch unsere Kundenkarte akzeptiert: Das bedeutet, Sie können sich als Mieter der Wohnbaugesellschaft auch über Ihre Sammlerstücke kostenlos beraten lassen.

helfer bei havariefällen Sanitär und Gas Firma Ralf Pfeiffer Inhaber Michael Mau Goldbachstraße 27 02763 Zittau Telefon 03583 510475 Funk 0172 3440040 Firma Peter Kreidel Gas, Wasser, Sanitärinstallation e.K Inhaber Alexandra Kreidel-Margraf Komturstraße 1 02763 Zittau Telefon 03583 701177 Funk 0172 3742761

Kabelanschluss!

Analoges und digitales Fernsehen. Nutzen Sie die brillante Bild- und Tonqualität des digitalen Fernsehens. Ihr Kabelanschluss bietet auch Programme in hochauflösender Qualität. (HDTV) Wir sagen Ihnen, was Sie zum Empfang dieser Programme benötigen. Lassen Sie sich beraten! Ihr Fachhändler

Ihr Medienberater

EP: Mertinke Zittau, Neustadt 32 Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-12 Uhr

Jörg Schulz 0351 / 65 65 130

Technischer Kundenservice: 0800 52 666 25 (kostenfrei)

Betriebskostenabrechnungen Transparenz und Ordnungsmäßigkeit bestätigt Die Betriebskostenabrechnungen für 2009 wurden bis Ende Juli für alle Objekte erstellt und versendet. Seit Juli 2010 ist die WBG Zittau mbH berechtigt, das Siegel »Geislinger Konvention« im Rahmen einer zweijährigen Lizenz zu verwenden und damit die Konformität mit den Regeln der Konvention öffentlich zu dokumentieren. Die Geislinger Konvention beinhaltet die Strukturen und das Verfahren der Teil-

nahme an einer externen kontinuierlichen Vergleichsanalyse der Betriebskosten in der Wohnungswirtschaft und gewährleistet die Transparenz der abgerechneten Betriebskosten des Siegel-Trägers. Das Ziel dabei ist es, eigene Produkte mit den besten Marktteilnehmern zu vergleichen und eventuelle Leistungslücken zu schließen.

BHT-Service GmbH M.-Wehnert-Platz 3 02763 Zittau Telefon 03583 774517

Fernwärme / Heizung Telefon rund um die Uhr:

Elektro

Stadtwerke Zittau GmbH Friedensstraße 17 02763 Zittau Telefon 03583 681000

Firma Uwe Matthausch Friedensstraße 17 02763 Zittau Telefon 03583 700452 Funk 0173 3269380

G&K Gebäudetechnik GmbH Zittau Brückenstraße 10 02763 Zittau Telefon 03583 575757 Funk 0170 3329404

Firma Joachim Heidig Hauptstraße 25 02763 Zittau Telefon 03583 706703 Funk 0171 1481429

Die für Sie im Falle eines Havariefalles zuständige Fachfirma entnehmen Sie bitte dem Hausaushang oder Ihren Mietunterlagen.

impressum 2

Herausgeber, Redaktion und Fotos: Wohnbaugesellschaft Zittau mbH – verantwortlich für den Inhalt: Dipl.-Ing. oec. Uta-Sylke Standke Satz + Layout: Zimmermann & Hönel, Werbeagentur | www.zh2.de – Druck: GWZ Zittau | www.gwz.io | Auflage: 2150 Stück


Mieterjournal 2/2010