Page 1

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Jahrgang 42

Samstag, 17. November 2012

Bereitschaftsdienste S. 2 Impressum S. 2 Amtl. Bekanntmachungen S. 3+4 Veranstaltungskalender S. 5 Geburtstage S. 6 KESS S. 7

»Die vier Jahreszeiten«

Einladung zur Ausstellungseröffnung Freitag, 23. November 2012, um 19.00 Uhr im großen Ratssaal des Rathauses Nienhagen, Dorfstraße 41

Pflege und Lebensqualität im Alter S. 8 + 9 Kleinanzeigen

Nummer 47

Lesen Sie mehr auf S. 6

ADVENTSBASAR

S. 10

Sonntag, den 18.11.2012, von 11 bis 17 Uhr im DGH Nienhorst

Adventsausstellungen S. 12 + 13

Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

Kirchliche Nachrichten S. 18 Vereine + Verbände ab S. 19 Sport S. 22

Es freut sich auf Ihr Kommen die Gymnastikgruppe der Spiel- und Sportgemeinschaft Nienhorst e.V.

Gemeinschaftsausstellung Rassekaninchenzüchter F136 Wathlingen und 57. Flotwedelschau des Geflügelzuchtvereins Wathlingen am 17. und 18.11.2012, 10 bis 17 Uhr, Bürgerhaus Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 49 59 880

Samtgemeinde Wathlingen

Blumen-Eggers Himmlisch gut & teuflisch günstig

f u a k r e v r e d n o S s t n Adve Uhr Sa. 24.11. 8 – 18

hr · Fr. 23.11. 9 – 18 U rsträuße, Gestecke & Lichte

www.samtgemeinde-wathlingen.de www.wathlinger-bote.de

kränze, Über 100 Advents 0 Weihnachtssterne. über 50

Mo. – Fr. 9.00 – 18.00 Uhr Samstag 8.00 – 13.00 Uhr

Adelheidsdorf: Gewerbering 13A Tel. 0 51 41/88 90 69-0

Eicklingen: Schmolkamp 52 Tel. 0 51 44/90 89 717 www.blumen-eggers.de

... die wahrscheinlich größten Blumengeschäfte in Ihrer Region


Wathlinger Bote

–2–

17. November 2012/47

BEREITSCHAFTSDIENSTE ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Bitte erfragen Sie unter der kostenlosen

Rufnummer 116

117

den ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen. APOTHEKENDIENST Samstag, 17.11.2012 Apotheke Schnaith Marktstraße 41, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 21 22

Sonntag, 18.11.2012 Apotheke im Ghz

Dienstag, 20.11.2012 Neustadt-Apotheke

Sonntag, 18.11.2012 Apotheke Am Lauensteinplatz

Hannoversche Neustadt 49, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 52 78

Lauensteinplatz 9, Celle, Tel. 0 51 41 / 418 34

Montag, 19.11.2012 Apotheke Am Bremer Weg

Mittwoch, 21.11.2012 Löwen-Apotheke

Bremer Weg 10, Celle, Tel. 0 51 41 / 35 118

Schulstraße 21, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 13 04

Dienstag, 20.11.2012 Vital Apotheke

Donnerstag, 22.11.2012 Rubens-Apotheke

An der Hasenbahn 3, Celle, Tel. 0 51 41 / 90 90 99 - 0

Rubensplatz 3, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 882 80

Mittwoch, 21.11.2012 Zugbrücken-Apotheke

Freitag, 23.11.2012 DocMorris Apotheke Burgdorf

Zugbrückenstraße 46, Celle-Kleinhehlen, Tel. 0 51 41 / 95 01 77

Marktstr. 28, 31303 Burgdorf Tel. 05136/ 2122

Donnerstag, 22.11.2012 Neuenhäuser-Apotheke

Norderneystraße 1, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 8 87 30

CELLER APOTHEKEN

Windmühlenstr. 46, Celle, Tel. 0 51 41 / 99 28 880

Montag, 19.11.2012 Löwen-Apotheke

Samstag, 17.11.2012 Apotheke Am Weißen Wall

Freitag, 23.11.2012 Apotheke Garßen

Spittaplatz 7, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 22 35

Weißer Wall 3, Celle, Tel. 0 51 41 / 284 65

Wittenbergstr. 2, Celle-Garßen, Tel. 0 50 86 / 29 04 67

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Verwaltungsleiter ................................................................. 491-11 Wolfgang Grube (mobil) .................................................................. 0179 - 219 51 93 Vorzimmer: Marina Ostermann ........................................................................... 491-11 Fax: ................................................................................................................... 491-27 E-Mail: Samtgemeinde-Wathlingen@wathlingen.de ....................................................... Allgemeiner Vertreter, Planen und Bauen, Hergen Korte ....................................... 491-12 Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Günther .......................................................... 491-75 Interner Service, Finanzen, Ordnung und Soziales, Stefan Hausknecht ................. 491-50 Klärwerk (bei Störungen) .................................................................................. 9704-12 Telefonvermittlung: Ottokar Franke ...................... Tel. 05144/491-0, Fax: 05144/491-27

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 14.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 19.00 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Wathlingen: Frau Herbig .................................................................................................... 491-67 Frau Schultze .................................................................................................. 491-68 Frau Schröder ................................................................................................. 491-69 Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen im Samtgemeinderathaus Nienhagen und der übrigen Verwaltung der Samtgemeinde in Wathlingen und in Nienhagen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Nienhagen: Frau Pohl ....................................................................................................... 491-52 Herr van der Linden ...................................................................................... 491-57

Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wathlingen

Svenja Rebmann Großmoorer Verlag Gartenstraße 11 29352 Großmoor ( 05085-7427 oder 7429 Fax 05085-7499 info@moorverlag.de www.moorverlag.de

I M P R E S S U M

Gemeinde Adelheidsdorf Bürgermeisterin Susanne Führer .................................................. Tel. 491-0, Fax: 491-27 Gemeinde Nienhagen Bürgermeister Jörg Makel ........................................................... Tel. 49193, Fax: 49190 Vorzimmer, Frau Wisch, Frau Hemme-Homann ............................................. Tel. 491-91 Gemeinde Wathlingen Bürgermeister Torsten Harms .................................................... Tel. 491-71, Fax: 491-77 Das Amtliche Mitteilungsblatt »Wathlinger Bote« erscheint wöchentlich samstags mit einer Auflage von 6650 Exemplaren. Verantwortlich für den amtlichen Teil des Wathlinger Boten ist der Samtgemeindebürgermeister. Verantwortlich für den außeramtlichen Teil: Svenja Rebmann und Ingeborg Varchmin. Redaktionelle Mitarbeiter: Pascal Mühlstein, Nina Ganz und Reinhilde Fusch. Druck: Cellesche Zeitung, Schweiger & Pick Verlag, Pfingsten GmbH & Co. KG. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. Januar 2002 Die vom Moor Verlag gestalteten und gesetzten Texte und Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages für andere Presseerzeugnisse verwendet werden. Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung für den Nachdruck fertiger Anzeigenvorlagen in bezug auf eventuelle Urheberrechte. Der Moor Verlag behält sich vor Berichte unad Leserbriefe zu kürzen. Für unaufgeforderte Manuskripte und Fotos übernimmt der »Moor Verlag« keine Gewähr. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Briefumschlag mitsenden.

Bürozeiten: Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 15.00 Uhr

Polizeistation Wathlingen .......................................................... (0 51 44) 98 66-0 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst......................................112 ASB Kranken- und Behindertentransport Celle .......................... (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflege für Senioren .................................................. (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflegeeinrichtung ................................................. (0 51 41) 977 18 94 Qualifizierter Krankentransport, Landkreis Celle, Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie Augenärztlicher Notdienst ................................................ (05141) 911911 Krankentransport (Tag u. Nacht), Tragestuhltransporte, Dialysefahrten (liegend), über die Leitstelle des Landkreises Celle ..................................... (05141) 911911 Johanniter-Unfall-Hilfe Celle Kranken- und Behindertenfahrdienst(0 51 41) 1 92 14 Malteser Hilfsdienst (Behinderten und Krankenfahrten) .............. (0 51 41) 905 40 Med. Klinik des St. Krankenh., Salzdahlumer Str. 90, Braunsch (05 31) 5 95 13 25 Gift Informationszentrum Nord der Universität Göttingen ................ (05 51) 19240 Der Paritätische, Haus der Familie „Hilfe für Schwangere“ ........... (05141) 214444 Frauen- und Kinderschutzhaus (Tag u. Nacht erreichbar) ............... (0 51 41) 66 33 SVO Störungsmeldungen für Strom, Gas, Wasser, SVO Energie GmbH(0 8 00) 786-4357 Allgemeiner Sozialdienst des Kreisjugendamtes Celle: Allgemeiner Sozialdienst: Wathlingen u. Adelheidsdorf .......... (0 51 41) 916-43 42 Allgemeiner Sozialdienst: Nienhagen .................................... (0 50 51) 916-43 59 Erziehungsberatungsstelle des LK Celle für Kinder, Jugdl. und Erw. . (0 51 41) 916-44 00 Pflege Notaufnahme „Senorenresidenz Herzogin Agnes“ Tag u. Nacht (0171) 209 81 39

SOZIALSTATION WATHLINGEN / FLOTWEDEL - staatlich anerkannt seit 1981 Wir informieren und beraten Sie gern und sind Tag und Nacht erreichbar – auch an Sonn- und Feiertagen Wir sind Kooperationspartner des Allgemeinen Krankenhaus Celle für ambulante Versorgung bei Ihnen zu Hause

Wir bieten Ihnen an: Häusliche Krankenpflege / Schwerstpflege, Altenpflege, Dorfhilfe, Verleih von Krankenpflegehilfsmitteln

Leitende Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung Michaela Schnoor ................................................................ Tel. (0 50 86)

82 38

Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeschwester: Gemeinde Nienhagen, Adelheidsdorf Hanna Wedekind-Nünemann ............................................................................................ Tel.: (0 50 85) 98 12 89 Gemeinde Wathlingen .................... Ingrid Baden ........... Tel.: (0 51 44) 667 33 41 Gemeinde Bröckel ........................... über Büro Nienhagen Tel.: (0 51 44) 33 00 Gemeinde Langlingen ..................... Daniela Feilbach ...... Tel.: (0 53 75) 98 26 43 Gemeinde Wienhausen, Eicklingen .. über Büro Nienhagen Tel.: (0 51 44) 33 00

Vertretungen der Gemeindeschwestern: ........................................ Manuela Drüsedau ......................... Tel.: (05144) 490960 ........................................ Heidrun Blazek ................................. Tel.: (05141) 9776804 ........................................ Anja von Hörsten ............................. Tel.: (05144) 9729723 ........................................ Heike Salwey .................................... Tel.: (05082)914438 In der Anlauf- und Vermittlungsstelle im Rathaus Nienhagen, Dorfstraße 41, sind wir montags – freitags 8.00 bis 12.00 Uhr, Telefon (05144) 3300, für Sie da. www.sozialstation-wathlingen-flotwedel.de


Wathlinger Bote

–3–

Aus den Büchereien

Vorweihnachtlicher Bastelabend mit Andrea Lembke Am Montag, den 12.November 2012 war es wieder so weit. Andrea Lembke bot ihren Bastelabend in der Bücherei in Wathlingen an, zum ersten Mal in den neuen Räumen des 4-Generationen-Parks. Bereits zum vierten Mal wurde sich in gemütlicher Runde getroffen um gemeinsam zu basteln. 17 Teilnehmerinnen kamen in diesem Jahr zusammen. Gebastelt wurden Geschenkverpackungen für eine kleine Schokoladentafel, ein Nikolausstiefel zum Befüllen und Engel zum Aufhängen. Wie immer brachte Frau Lembke eine breite Auswahl an verschiedenen Motivkartons und Bastelmaterialien mit, die für die Basteleien verarbeitet werden konnten. Fleißig wurde losgelegt und bei netter Atmosphäre, Tee und Keksen entstanden die

ganz persönlichen Verpackungen und Engel. Ein gelungener Abend der wie immer viel zu schnell vorbei war. Doch am Ende war jeder beigeistert von seinem eigenen Gebastelten und hatte viele Tipps und Tricks mit auf den Weg bekommen. Ein Herzliches Dankeschön an Frau Lembke, die diesen netten Abend wieder einmal ermöglicht hat. Wir freuen uns jetzt bereits auf das nächste Jahr. Öffnungszeiten: Nienhagen Tel. 05144 - 2080 Dienstag 14.00 - 17.00 Uhr Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr Freitag 08.00 - 12.00 Uhr Wathlingen (im 4-GenerationenPark!) Tel. 05144 - 4122 Montag 14.00 - 17.00 Uhr Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr

Aus dem Rathaus wird berichtet:

Zimmermann zu Besuch Drei Jahre und einen Tag dauert die Walz, die Wanderschaft, die Zimmerergesellen schon seit Jahrhunderten machen. In dieser Zeit darf der Wanderer nicht näher als 50 Kilometer an seine Heimatstadt kommen. Die Zimmermänner ziehen dann durch ganz Europa und arbeiten in verschiedenen Zimmereien mit. So lernen sie Vieles: Zum Beispiel, dass die Dachstühle in Norddeutschland ganz anders konstruiert werden müssen als in Bayern. Am Meer müssen sie dem Wind standhalten, in den Bergen dem Schnee. Heutzutage geht ein wandernder Zimmerer nicht mehr alles zu Fuß. Oft kommt er auch per Anhalter weiter. Oder, wenn er gerade Geld hat, auch mit dem Zug oder dem Bus.

17. November 2012/47

Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube informiert: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wie wird sich unsere Kommune in den nächsten Jahren verändern? Wie werden Alt und Jung zusammenleben? Wie viele Kindergärten und Schulen werden wir benötigen? Welche Freizeitangebote werden wir schaffen können? Haben wir eine bedarfsgerechte Infrastruktur für Seniorinnen und Senioren aufgebaut? Wie können wir die Potenziale älterer Menschen nutzen? Städte und Gemeinden beginnen damit, strategische Konzepte und politisch abgestimmte Ziele zu der Frage zu entwickeln, wie die Folgen des demografischen Wandels bearbeitet werden können. Die Ausgewogenheit des Generationenverhältnisses soll durch Aktivitäten kommunaler Familienpolitik erhalten werden. Und die kommunale Infrastruktur muss dem steigenden Anteil älterer Menschen Rechnung tragen. Fakt ist: Deutschlands Kommunen stehen vor einem tiefgreifenden Wandel in der Bevölkerungsentwicklung . Sinkende Bevölkerungszahlen und die Zunahme der älteren Mitmenschen in der Bevölkerung machen sich besonders in den Kommunen bemerkbar. Die Kommunen müssen zur Feststellung der Lage konkrete Daten über den Bevölkerungswandel ermitteln und diese politisch erörtern. Es gilt aus der demographischen Sackgasse herauszukommen. Ziel muss eine harmonische Bevölkerungsentwicklung und ein Abfangen ne-

gativer Begleiterscheinungen sein. Der Landkreis Celle hat kürzlich die neue Bevölkerungsfortschreibung für die Gemeinden des Landkreises Celle veröffentlich. Für unsere Samtgemeinde können wir eine gewisse konstante Einwohnerzahl feststellen, wie Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, aus den nachfolgenden Zahlen erkennen können. Stand 30.06.2009 Landkreis Celle 179.681 Samtgemeinde Wathlingen 15.041 davon Adelheidsdorf 2.516 Nienhagen 6.286 Wathlingen 6.239 Stand 30.06.2010 Landkreis Celle 178.855 Samtgemeinde Wathlingen 14.953 davon Adelheidsdorf 2.487 Nienhagen 6.336 Wathlingen 6.130 Stand 30.06.2011 Landkreis Celle 178.185 Samtgemeinde Wathlingen 14.868 davon Adelheidsdorf 2.503 Nienhagen 6.355 Wathlingen 6.010 Der Rat der Samtgemeinde Wathlingen hat das Thema auf der diesjährigen Klausurtagung aufgegriffen und wird die Bevölkerungsentwicklung bei den anstehenden Entscheidungen berücksichtigen. Es gilt, die Zukunftsfähigkeit der Samtgemeinde zu erhalten und auszubauen. Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube

Samtgemeinde Wathlingen

Bekanntmachung Wenn er kein Geld mehr hat, dann kennt der Geselle einen tollen Spruch, mit dem er um Unterstützung bittet. So besuchte der Zimmermann Finn Petersen Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube im Rathaus Wathlingen. Nach einem interessanten Gespräch zog er mit einer kleinen finanziellen Unterstützung weiter.

Samtgemeinde Wathlingen

Feierlichkeiten anlässlich des Volkstrauertages am 18.11.2012 Nienhagen Die Kranzniederlegung findet gegen 11.00 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst am Ehrenmal an der ev.-luth. Kirche statt. Wathlingen Die Kranzniederlegung findet im Anschluss an den Gottesdienst um 11.00 Uhr am Ehrenmal im Rathauspark statt.

Am Mittwoch, den 28.11.2012 18:00 Uhr findet die Sitzung des Finanz- und Rechnungsprüfungsausschusses der Samtgemeinde Wathlingen statt. Sitzungsort: im Sitzungssaal des Rathauses Wathlingen, Am Schmiedeberg 1, Wathlingen Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit, der Tagesordnung 2. Genehmigung des Protokolls über die Sitzung vom 21.11.2012 3. Mitteilungen und Berichte

4. Einwohnerfragestunde 5. Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Straßenreinigung in der Samtgemeinde Wathlingen (Straßenreinigungsgebührensatzung) 6. Jahresabschluss der Samtgemeinde Wathlingen 2009 7. Genehmigung von über- und außerplanmäßigen Aufwendungen bzw. Auszahlungen gemäß § 89 NGO für das Haushaltsjahr 2009 8. Haushaltssatzung nebst -plan für das Haushaltsjahr 2013 der Samtgemeinde Wathlingen 9. Anfragen der Ausschussmitglieder Wolfgang Grube Samtgemeindebürgermeister

Großmoor Gemeinde Nienhagen Der Gottesdienst wird um 10.00 Uhr In der Martinskirche In Großmoor abgeBekanntmachung halten. Die Kranzniederlegung erfolgt Am Dienstag, den 27.11.2012 5. 6. Änderung des Bebauungsplanes im Anschluss an den Gottesdienst geNr. 34 "Dorfzentrum Nienhagen; 18:00 Uhr findet die Sitzung gen 11.00 Uhr am Ehrenmal. Aufstellungsbeschluss des Ausschusses für Bauen, Adelheidsdorf 6. 4. Änderung des B-Planes Nr. 7 Umwelt und Energie der GeDie Kranzniederlegung findet gegen "Hinter dem Friedhof" meinde Nienhagen statt. 11.45 Uhr am Ehrenmal statt. Sitzungsort: im Ratssaal des Rathauses 7. Antrag der SPD-Fraktion auf Überprüfung des Beschlusses zum AusNienhagen, Dorfstraße 41, Nienhagen bau des Reitweges „Bennebosteler Tagesordnung: Weg“; Vorlagen Nr. 0235/2010 und 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung 0235/2010-1 der ordnungsgemäßen Ladung, der Dienstag, der 2012 bis Beschlussfähigkeit, der Tagesord- 8. Einrichtung einer Fußgängerbeim Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen, darfsampel in Höhe Dorfstraße 18 nung an der Kreisstraße K58 2. Genehmigung des Protokolls über oder bis Mittwoch, 21. November bis 12.00 Uhr 9. Anfragen der Ausschussmitglieder die Sitzung vom 09.10.2012 direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, Jörg Makel, Bürgermeister 3. Mitteilungen und Berichte Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de 4. Einwohnerfragestunde

Redaktionsschluss! 20. November

16.00 Uhr


Wathlinger Bote

–4–

17. November 2012/47

Gemeinde Nienhagen

Aufruf Sportlerehrung 2012 Die Gemeinde Nienhagen führt alljährlich entsprechend ihren Vereinsförderungsrichtlinien eine Sportlerehrung durch. Nach den Vereinsförderungsrichtlinien ehrt die Gemeinde Nienhagen erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, die eine Meisterschaft des Kreises gewonnen oder sich höherwertig platziert haben (Bezirk 3. Platz oder Land bis 5. Platz und/oder Bundesebene bis Platz 15) bzw. Mitglieder einer Nationalmannschaft sind. Die Vereine aus der Gemeinde Nienhagen sind bereits aufgefordert, Vorschläge zu unterbreiten.

Dieser Aufruf ergeht auch an die Sportlerinnen und Sportler bzw. Mannschaften oder Trainer, die nicht in einem der Vereine in Nienhagen organisiert sind, aber ihren Wohnsitz dort haben und die Kriterien der Ehrungsrichtlinien erfüllen. Ich bitte Sie, mir Ihre Nennung bis zum 10. Dezember 2012 unter Angabe der Sportart bzw. der Disziplin und der errungenen Platzierung schriftlich mitzuteilen (Name, Vorname, Wohnort, Geburtsdatum). Ferner bitte ich um Bekanntgabe der jeweiligen Trainer/innen. Mit besten Grüßen Jörg Makel, Bürgermeister

Gemeinde Nienhagen

Herzliche Einladung zur Senioren-Weihnachtsfeier Lassen Sie uns gemeinsam die voruns Weihnachtliches vortragen und weihnachtliche Botschaft erfahgemeinsam hören und singen wir ren, uns einstimmen auf die Zeit vorweihnachtliche Lieder. des Duftes von Kerzen, LebkuKarten für diese Weihnachtsfeier chen und gebackenen Stollens. erhalten Sie für 6,00 € ab sofort Wir möchten Sie daher einladen im Rathaus Nienhagen bei Frau zur diesjährigen Senioren-WeihHemme-Homann und Frau nachtsfeier am Donnerstag, den Wisch, 1. Etage. 13. Dezember 2012 ab 14. 30 Uhr Wir freuen uns auf einen gemeinin den festlich geschmückten Hagensamen Nachmittag mit Ihnen. saal Nienhagen. Jörg Makel, Bürgermeister, Rosemarie MiWir werden Zeit zum Erzählen haben, eine kolaiczak, stellv. Bürgermeisterin, Weihnachtsgeschichte hören, Kinder werden Elisabeth Binz, stellv. Bürgermeisterin

Änderungsschneiderei

Volkstrauertag am Sonntag, dem 18. November 2012

Kranzniederlegung am Ehrenmal Traditionsgemäß treffen sich die Vertreter der Vereine und Verbände sowie die Fahnenabordnung um ca. 9.40 Uhr im Bereich der Jahnstuben zum gemeinsamen Abmarsch.

Die Kranzniederlegung findet gegen 11.00 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst am Ehrenmal an der Ev.-Luth. Kirche statt. Mit freundlichen Grüßen Jörg Makel, Bürgermeister

Programm 4G-Park Festwoche mit abwechslungsreichem Programm Am 27.November 2012 ist es endlich soweit. Nach rund 5 Jahren Planungs- und Bauphase eröffnet der 4 Generationen Park Wathlingen seine Pforten. Für die Festwoche wurde ein abwechslungsreiches Programm entwickelt, zu dem wir Sie herzlich einladen. Programm: Festwoche 27.11. 16:00 Uhr Offizielle Eröffnung durch Kultusminister Dr. Bernd Althusmann 18:30 Uhr Live-Musik, Showacts und Buffet 28.11. 15:00 Uhr Kindertag 18:00 Uhr Laternenumzug 29.11. 15:00 Uhr Ü65 Party des Landkreises Celle mit Gisa Borchert-Schröder 30.11. 19:30 Uhr Ladys Night 01.12. 14:30 Uhr Weihnachtsmarkt, Bücherflohmarkt 15:30 Uhr Kinderkonzert mit Matthias Lück 02.12. 12:00 Uhr Tag der Vereine, Bücherflohmarkt 15:00 Uhr Vernissage Wolfgang Graue 05.12. 17:00 Uhr Weihnachtsmärchen “Aschenputtel” 09.12. 15:00 Uhr Seniorenkaffee 31.12. 19:00 Uhr Silvesterball im 4 Generationen Park Weitere Informationen erhalten Sie im Rathaus bei Frau Sabine Meyer, Tel: 05144/49170.

Anette Radloff Knappenstr. 15 29339 Wathlingen

Tel. 0 51 44- 12 97 Laternenumzug der Ortsfeuerwehr, des Kindergartens und der Martinsgemeinde Großmoor Großmoor. Die Ortsfeuerwehr, der Kinder- Feuerwehrleute und dem Kindergarten garten und die Martins-Kirchengemeinde reichlich für das leibliche Wohl an diesem Großmoor veranstalteten am Freitag, den Abend mit Bratwurst, Brezeln, Waffeln 09. November, wieder ihren traditionel- sowie kalten und warmen Getränken gelen Laternenumzug durch die Straßen sorgt. Text: Olaf Rebmann, GemPW, Großmoors. Ab 18:00 Uhr fand in der Foto: Holger Schmidt Großmoorer Martinskirche eine Andacht für Jung und Alt statt. Ab 18:30 Uhr wurde mit der musikalischen Begleitung des Musikzuges der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf und der Fackelbegleitung der Jugendfeuerwehr Adelheidsdorf-Großmoor von der Kirche aus durch die Straßen Großmoors, in Richtung des Feuerwehrhauses der Ortsfeuerwehr Großmoor mar- Diese kleinen Laternenträger und die Eltern hatten sichtlich viel schiert. Am Feuerwehr- Spaß beim durch die Ortsfeuerwehr, dem Kindergarten und der haus wurde durch die Martinsgemeinde Großmoor durchgeführten Laternenumzug.

Standesamt im Rathaus Nienhagen am 21.11.2012 geschlossen Wathlingen (sgw). Das Standesamt der Samtgemeinde Wathlingen bleibt am Mittwoch, den 21.11.2012 wegen einer Fortbildung geschlossen. Gemeinde Wathlingen

Weihnachtsmarkt in Wathlingen Am 1. Dezember ist es soweit, der Wathlinger Weihnachtsmarkt öffnet von 14:30 Uhr bis 21:00 Uhr seine Pforten. In diesem Jahr an einem anderen Standort, dem 4 Generationen Park. Freuen Sie sich auf viele neue Aussteller, die weihnachtliche Dekorationsartikel, Gestecke, Schmuck, Fensterbilder, PatchworkDecken und vieles mehr anbieten werden.

Um 15:30 Uhr findet während des Weihnachtsmarktes ein Konzert für Kinder mit Mathias Lück in den Räumlichkeiten der Jugendpflege im 4 Generationen Park statt. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich ebenfalls wieder gut gesorgt. Kommen Sie am 1. Dezember zu dem Wathlinger Weihnachtsmarkt, die Aussteller freuen sich auf viele Besucher!!!

Die POLIZEI informiert: Fahrzeugbrände in Nienhagen Nienhagen (ots) - In der Nacht zum Freitag brannten in dem Zeitraum von 00:25 Uhr bis 02:00 Uhr in den Straßen "Neuer Kamp", "Alter Celler Weg" und "Im Nordfeld" in Nienhagen insgesamt sechs Fahrzeuge, darunter ein Pkw und mehrere Lkw. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich. Von Brandstiftung ist auszugehen. Die Brandermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Zeugen oder Personen, die Hinweise zu den Straftaten geben können, sich unter Telefon 05141- 277 213 an die Polizei in Celle zu wenden.


Wathlinger Bote

–5–

17. November 2012/47

Veranstaltungskalender für November und Dezember Adelheidsdorf

Di. 27.11.

Jeden Dienstag von 19.30 - 22.00 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17.30 - 19.30 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 So. 18.11. Volkstrauertag, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Mo.19.11. 42.Spartenversammlung, SV Großmoor-Tanzsparte Di. 20.11. Vereinsmeisterschießen LGA, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Mi. 21.11. 18 Uhr, Basteln für Seniorenfeier im DGH Großmoor, Schere mitbringen – Landfrauen Großmoor und Dasselsbruch Di. 27.11. Vereinsmeisterschießen KK, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Di. 4.12. 14 Uhr,Treffen im DGH Großmoor, Landfrauen Adelheidsdorf Di. 4.12. 15 Uhr, Adventsfeier, SoVD Großmoor Di. 11.12. Vereinsmeisterschießen LP, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Fr. 14.12. Abschlussfeier - Schießen -, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952

Di. 27.11.

Sa. 1.12. Di. 11.12. Sa. 15.12.

So. 16.12.

Nienhagen Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK in Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Ortsverband Nienhagen-Wathlingen

Ab 15 Uhr Plattdeutscher Nachmittag inder Alten Schule, Dorfstr. 26, Heimatverein Nienhagen 19 Uhr, "Gespräche am Kamin" in der Praxis Petra Raphelt, Dorfstr. 3 29336 Nienhagen. Themenkreis: Zahnheilkunde Generation 50 +, Ganzheitliche (Zahn-)Medizin, Tipps und Tricks für jeden Tag. Eintritt frei, für Getränke ist gesorgt. Voranmeldung bitte unter: Petra-Raphelt@tonline.de oder Fax 05144-49 58 151, Ansprechpartner: Uwe Specht 14 Uhr, Wandern mit anschließendem Adeventskaffee, Heimatverein Nienhagen ab 19:00 Uhr Klönen in der Alten Schule, Dorfstr. 26, - Heimatverein Nienhagen Gemütliches Beisammensein mit dem Posaunenchor Wathlingen auf dem Hof Wilke in Papenhorst ab 15.00 Uhr. ab 9.30 Uhr, Advenstreffen in der Alten Schule, Dorfstraße, 29336 Nienhagen, Rassekaninchenzuchtverein F335 Nienhagen von 1980

Wathlingen Altpapiersammlung jeden Samstag von 8.30 – 13.00 Uhr im Finkenweg Wathlingen. Das Altpapier sollte handlich gebündelt sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ Sa. 17.11. Beginn 15:30 Uhr, Arbeitstagung der

Schwarz-gelbe Nacht am 17.11.2012 fällt aus

Kreisdamenleiterinnen, „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922 Di. 20.11. ab 19 Uhr, Ü 60, „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922 Fr. 23.11. 19 Uhr - 22 Uhr, Übungsschießen, „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Santelmanns Hof, Wathlinger Heimatverein

Bröckel Sa. 01.12.

ab 15 Uhr bis in den späten Abend, Nachtweihnachtsmarkt, Antikhof Drei Eichen, Torsten Laskowski

bis 2.12.

samstags u. sonntags von14 –17 Uhr, Fahrrad-Ausstellung „Vom Hühnerschreck zum Schluchtenflitzer – wie das Fahrrad den Motor bekam und ein echtes Motorrad werden wollte“, KulturWerkStadt. Buchung von Führungen wochentags möglich: Gerhard Bleich, Tel. 0 51 36 – 18 62, VVV

Sa.24.11. 18 Uhr, Sparessen, Kleingärtner-Verein Wathlingen e.V. Fr. 30.11. 19 Uhr - 22 Uhr, Übungsschießen, „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922 So. 02.12. 13.30 Uhr, Backen mit Bianca, Kleingärtner-Verein Wathlingen e.V. Mi. 05.12. 15.00 - 17.15 Uhr, Jahnstuben Nienhagen, Weihnachtsfeier Schneesturm – russische Winter, Referent: Walter Scheller, Hermannsburg, Landfrauenverein Wathlingen So. 09.12. 16.00 Uhr, Weihnachtsfeier für Kinder, Kleingärtner-Verein Wathlingen e.V. Do. 13.12. 15.30 Uhr Plattdeutsche Nachmittage in

Burgdorf

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN Alt u. Neubauinstallationen Kundendienst -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

ISDN-Telefonanlagen

PC-Datennetze Antennenanlagen --------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Bis heute wurden leider nur ca. 40 Karten für die schwarz-gelbe Nacht am kommenden Samstag im Hagensaal verkauft. Leider ist die Resonanz damit so gering, dass wir uns entschlossen haben, die Veranstaltung abzusagen. Serie: Geschichtliches aus den Ortsteilen der Gemeinde Adelheidsdorf Hergen Korte, Vorsitzender des SV Nienhagen: „Es ist schade, dass wir uns zu diesem Schritt entscheiden mussten. Nach dem Neustart im letzten Jahr war die Resonanz supergut. Viele haben gefragt, wann findet denn die nächste Feier statt? Nun haben wir es versucht und müssen leider feststellen, dass doch nicht so viele Leute Interesse haben. Mir tut es vor allem für die Organisatorinnen leid, die viel Arbeit in das Projekt gesteckt haben.“ Im Jahre 1949 wurde in Celle ein Beratungsring für Celle und Umgebung gegründet. Den Gekaufte Karten können in der Geschäftsstelle zurückgegeben werden. Vorsitz hatte in den ersten Jahren der Landwirt Heinrich Marheine aus der damaligen Landgemeinde Großmoor inne. Auf Einladung der Landwirtschaftsschule und Wirtschaftsberatungsstelle im Kreise Celle e.V. hatten sich am 9. September 1949 mehrere Landwirte aus verschiedenen Orten des LandCELLE. – Eine klassische Literaturverfilmung steht am Dienstag, 4. Dezember, auf kreises Celle zu einer Besprechung über die Gründung eines Beratungsringes für Celle und dem Programm im Celler Seniorenkino. Zur Aufführung kommt „Jane Eyre“, diesmal Umgebung eingefunden. Der anwesende Vertreter der Landwirtschaftsschule und Wirtschaftsin der britischen-amerikanischen Neuverfilmung aus dem Jahr 2011. In den Hauptberatungsstelle Celle, Landwirtschaftsrat Heinrich Schweer, erläuterte in längeren Ausführunrollen: Mia Wasikowska, Michael Fassbender und Jamie Bell. Jane Eyre, erhält nach gen die Ziele und den Zweck der Beratungsringe. Mit Erfolg. Die Landwirte Marheine, Großeiner Kindheit voller Entbehrungen Anstellung als Gouvernante auf Thornfield Hall. Sie moor, Sohnemann, Altenhagen, Ripke, Klein Hehlen, Lüllau, Hornshof, Gerke, Hambühren, verliebt sich in den auf den ersten Blick wenig gewinnenden Hausherren. Doch bevor Vespermann, Celle-Wietzenbruch, Gudehus, Wietzenbruch, Knoop und Heckel, beide in Hustedt, sich alles zum Guten wendet, gilt es einige Schicksalsschläge zu überwinden. Filmstart ist um 15.30 Uhr, der Einlass beginnt um 14.30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt vier erklärten sich zum Beitritt bereit. Gewählt wurden Heinrich Marheine als 1. Vorsitzender und Euro auf allen Plätzen. Ebenso im Angebot: Kaffee und Kuchen sowie das günstige Kombi- Albert Lüllau als dessen Stellvertreter, ferner der entschuldigt abwesende Fritz Wietfeldt aus Bennebostel als weiteres Vorstandsmitglied. Matthias Blazek Ticket der CeBus mit dem Rabatt auf Hin- und Rückfahrt (Kinoeintritt inklusive).

33.) Heinrich Marheine aus Großmoor war Vorsitzender des Beratungsringes für Celle und Umgebung

Literaturklassiker im Seniorenkino

Rinderhüftsteaks 99

Zarte 100 g

Wir freuen uns auf Sie!

1.

Rosmarinschinken

Kasseler Nackenbraten – goldgelb 99 ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

geräuchert –, 1 kg €

4.

Schweinefleischpfanne 99 „Pilz-Rahm“, 1 kg €

Mageres

Rindertatar 100 g

100 g

5.

1.69

Diplomat Butter-

Wir bieten Ihnen täglich frische Qualität, Flexibilität und freundliche Beratung

Für die schnelle Küche:

Fertig gebratene

Hähnchen89 schnitzel

0.

Stück

pilz-Trüffel-Käse 55% Fett i.Tr. 100 g

1.69

Original italienischer

Käse-Weinblatt39 19 Pastete 100 g € 1. € 2.

Landschinken

2.00

luftgetrocknet, 100 g

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

19. – 24.11.12 · Tel. 05144-93775


Sprechtage der Versichertenberater

Wathlinger Bote

Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft, Bahn und Seekasse Kostenlose Beratung und Hilfe in Rentenangelegenheiten der knappschaftlichen Rentenversicherung, der allgemeinen Rentenversicherung, sowie in Fragen der knappschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ihr Ansprechpartner: Olaf Heinicke, Webersfeld 5, 29358 Eicklingen, Tel.: 05144 / 3225. Termine jederzeit nach Absprache. Bei Verhinderung wegen Alter oder Krankheit auch Hausbesuch.

Sprechstunden jeden Mittwoch in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr.

Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Nienhagen im Monat November 2012 Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Donnerstag, den 29. November 2012, – ab 14.00 Uhr im Rathaus Nienhagen, Zimmer 22, zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen)- oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

–6–

Geburtstage vom 19. November bis 25. November 2012 Wir gratulieren: Adelheidsdorf Horst Brockelt, In den Birken 3 Dora Richter, Hauptstraße 67 Elfriede Gerloff, Zwillingstraße 15

Hanna, Marlis & Arthur, Christiane & Uwe, Ilse-Dorothee & Siegfried

wünschen Dir alle Deine Freunde!

Freunde sind Engel, die uns auf die Beine helfen, wenn wir unsere Flügel vergessen haben.

Edda & Riky, Lydia & Hartwich, Heidi & Eckhard, Marita

Waltraud & Karl-Heinz, Siggi & Dieter, Christine & Manfred, Ruth & Kurt

70. Geburtstag

Einladung zur Ausstellungseröffnung »Die vier Jahreszeiten« am Freitag, 23.11.2012 um 19.00 Uhr im großen Ratssaal des Rathauses Nienhagen, Dorfstraße 41. Zu dieser Ausstellung laden wir Sie und Ihre Freunde ganz herzlich ein. Auch unsere kleinen, großen und ganz großen Künstler zwischen 6 und 18 Jahren werden mit ihren Bildern vertreten sein. Begrüßung und Eröffnung durch Jörg Makel, Bürgermeister von Nienhagen. Einführende Worte – ein wenig aus dem Atelier geplaudert – von Karin Prinz Nach altbewährter Tradition wird ein kleiner Imbiss gereicht. Die Ausstellung wird bis Anfang Februar 2013 zu den Rathauszeiten zu besichtigen sein. »Die vier Jahreszeiten« von Vival hören zu den sehr bekannten und beliebten Werken der klassischen Musik. In den letzten Monaten waren »die vier Jahreszeiten« auch Thema und Ideenquelle, unter denen die großen und kleinen Schülerinnen und Schüler der Malschule Prinz ihre aktuellen Werke auf Papier und Leinwand brachten. So unterschiedlich wie die Jahres-

zeiten sind dabei auch die entstandenen Bilder, die mit verschiedensten Techniken in Szene gesetzt wurden. Aquarell- und Acrylfarben, Ölfarben, Bleistift und Moorlauge sowie Collagenmaterialien kamen zur Umsetzung der vielfältigen Ideen zur Anwendung. So sind die Stimmungen der Werke mal sanft wie ein Frühlingshauch, mal wild wie ein Herbststurm, mal warm und freundlich und mal kühl und frisch. Eine Schlussfolgerung der Künstler der Malschule Prinz bei Gesprächen über die Jahreszeiten war eindeutig: Jeder hat seine Lieblingsjahreszeit, ob das zarte Grün des Frühlings, das sonnendurchflutende Licht des Sommers, die warmen Farben des Herbstes oder die frische Kühle und Ruhe des Winters. Die vier Jahreszeiten, ein Thema, das für jeden interessant ist. Einen gemütlichen Abend mit uns wünscht Ihnen Ihre und Eure Karin Prinz

geb. am 20.11.1941 geb. am 20.11.1919 geb. am 22.11.1921

71. Geburtstag 93. Geburtstag 91. Geburtstag

Nienhagen

Hanna Behrens, Langerbeinstraße 18 Edmund Foss, Sandförth 64 Brigitte Botteck, Herzogin-Agnes-Platz 4 Erna Rittmeyer, Schafstallweg 34 Sprechtag des Versichertenberaters – in Wathlingen – Arnold Jüptner, Birkenkamp 11 Manfred Schleyer, Neuer Kamp 6 der Deutschen Rentenversicherung Bund Werner Bursch, Fr.-Oberheide-Str. 17, 29339 Wathlingen, Tel. 05144-5778. Dienstag, den Karl Brandt, Dorfstraße 80 20.11.2012, 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Telef. Anmeldung erbeten. Persönliche Beratung zu Hans Heyden, Dorfstraße 9A Hause nach Absprache. Auskünfte, Beratungen und Hilfe beim Ausfüllen Gertrud Jüptner, Birkenkamp 11 von Anträgen für alle Rentenangelegenheiten sind kostenfrei! Wilhelm Stünkel, Göschenkampweg 17 Wolf-Eberhard Führer, Im Westfeld 7 -lichen Glückwunsch Anni Reichenbach, Schafstallweg 22

zum

17. November 2012/47

geb. am 19.11.1926 geb. am 19.11.1938 geb. am 20.11.1937 geb. am 20.11.1941 geb. am 22.11.1929 geb. am 22.11.1942 geb. am 23.11.1931 geb. am 23.11.1940 geb. am 23.11.1930 geb. am 23.11.1938 geb. am 25.11.1941 geb. am 25.11.1925

86. Geburtstag 74. Geburtstag 75. Geburtstag 71. Geburtstag 83. Geburtstag 70. Geburtstag 81. Geburtstag 72. Geburtstag 82. Geburtstag 74. Geburtstag 71. Geburtstag 87. Geburtstag

Wathlingen Horst Borkelt, Fuhrbergsweg 4 geb. am 19.11.1936 Martin Isensee, Uetzer Weg 41 geb. am 19.11.1930 Margarete Putensen, Kirchstraße 16 geb. am 19.11.1924 Ella Weiland, Auf der Heide 82 geb. am 19.11.1939 Jutta Sprakties, Hänigser Straße 5A geb. am 20.11.1938 Elfriede Klingemann, Nienhagener Straße 52geb. am 21.11.1932 Ingeborg Kröger, Im Mühlenfeld 14 geb. am 21.11.1926 Anneliese Warz, Uetzer Weg 14 geb. am 21.11.1938 Edeltraud Assig, Alter Hof 9 geb. am 22.11.1925 Hannelore Weinreich, Heesewinkel 1A geb. am 22.11.1940 Rolf Geresser, Großer Kamp 3 geb. am 23.11.1940 Elisabeth Mayer, An der Worth 8 geb. am 23.11.1924 Margrit Feldtmann, Brahmsstraße 5 geb. am 24.11.1941 Helga Grune, Pirolstraße 3 geb. am 24.11.1938 Helga Knoche, Am Felde 8 geb. am 24.11.1930 Erwin Broede, Am Weizenkamp 2 geb. am 25.11.1934 Maria Schnappat, Im Mühlenfeld 18 geb. am 25.11.1939 Marita Twardawa, Martin-Luther-Straße 3 geb. am 25.11.1934

76. Geburtstag 82. Geburtstag 88. Geburtstag 73. Geburtstag 74. Geburtstag 80. Geburtstag 86. Geburtstag 74. Geburtstag 87. Geburtstag 72. Geburtstag 72. Geburtstag 88. Geburtstag 71. Geburtstag 74. Geburtstag 82. Geburtstag 78. Geburtstag 73. Geburtstag 78. Geburtstag

Kunst und Cocktails ermöglicht Kindern Kunst LC Celle Residenzstadt spendet 1.500 Euro Celle, 1.11.2012 - Dank der Einnahmen der 1. Benefiz-Cocktailparty des Lions Clubs Celle Residenzstadt konnte Mar tina Fragge, Präsidentin des Clubs, jetzt 1.500 Euro für ein museumspädagogisches Projekt an Martina Löhle, wissenschaftliche Mitarbeiterin, und Robert Simon, Leiter des Kunstmuseums Celle, übergeben. Weitere 500 Euro gehen an das Celler ev. Kinderheim für ein HipHop-Projekt mit Jungen. Ende August hatte der Lions Club gemeinsam mit dem Kunstmuseum die Cocktail-Party auf die Beine gestellt - eine Das Foto zeigt von links nach rechts: Martina Löhle, neue Veranstaltung für Celle, mit wissenschaftliche Mitarbeiterin des Kunstmuseums Celle, deren Hilfe die Mittel gesammelt Robert Simon, Leiter des Kunstmuseums Celle, Martina werden konnten. Fragge, Präsidentin LC Celle Residenzstadt Robert Simon und Martina Löhle zeigten sich erfreut, dass die Veranstaltung so warten können und damit noch mehr Geld für erfolgreich war. „Mit dem Geld können wir nun einen gemeinnützigen Zweck sammeln könein neues Projekt beginnen, das Kindern den nen“, sagte Fragge anlässlich der Übergabe. Zugang zum Museum erleichtert und sie mit Glücklicherweise sind die Verantwortlichen des Kunst in Berührung bringt.“, betonte Martina Kunstmuseums der gleichen Meinung. Im August 2013 wird der Lions Club Celle ResidenzLöhle. „Für den LC Celle Residenzstadt ist klar: die stadt wieder gemeinsam mit dem Museum zu Cocktail-Party wollen wir auf jeden Fall fort- Kunst & Cocktails einladen, ein Termin wird in führen. Schon der erste Durchgang war ein Kürze festgelegt. Schon jetzt können sich Involler Erfolg und hat Lust auf mehr gemacht. teressierte auf der facebook-Seite des Clubs Wir sind sicher, dass wir mit diesem Format informieren. im kommenden Jahr noch mehr Besucher er-


Mehrgenerationenhaus KESS Nienhagen

KESS Wathlingen

Zentrale: Herzogin-Agnes-Platz 1 · Tel. 05144/970627 · Fax 05144/971428

Zweigstelle: Am Markshof 2

Büroteam: Ursula Keller, Angela Wolter, Dianne Völpel, Heidi Winter, Daniela Müller, Katja Bloch, Thomas Hage Organisation: Manfred Pflaum. Familienzentrum-KESS@t-online.de · www.kess-familienzentrum.de

KESS Wienhausen Zweigstelle: Hofstraße 5

BERATUNG

BEGEGNUNG

Manchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man eine Beratung braucht. Gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin Frau Sigrid Thöling suchen Sie nach neuen Wegen. Terminwünsche können Sie während unserer Bürozeiten immer Montag-Freitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 15.00 Uhr - 17.00 Uhr klären. Telefon: 05144 / 5600446 Ihr Anruf wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Des Weiteren bieten wir auch eine Beratung rund um Grundsicherung, Pflegeversicherung, Betreuungsrecht an. Rufen Sie uns an.

Offene Familiengruppen für Mütter, Väter, Großeltern mit ihren Klitzekleinen, Abenteurern oder Weltentdeckern (0 - 6 Jahre) regelmäßig jeden Montag, 15.30 Uhr – 17.00 Uhr im KESS Nienhagen, Montag, 10.30 Uhr – 12.00 Uhr im KESS Nienhagen, Dienstag, 11.00 Uhr – 12.30 Uhr im KESS Wathlingen

Familientreff mit Frühstück

Jugendsprechstunde

Sich kennen lernen, Kontakte knüpfen, sich über die großen und kleinen Probleme des Alltags austauschen. Jeden Montag und Freitag von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr im KESS Wathlingen. Kosten 3,-€, Ihre Gastgeberinnen Margret Scharpe und Giovanna Horn

im KESS Wathlingen

Baby-Cafe Haben sie Fragen im Umgang mit dem Baby oder gibt e es Fragen zum Stillen? Unsere Hebamme Cathrin Meinecke- Büchler freut sich auf Ihren Besuch im KESS Nienhagen. Mittwoch 10.30 Uhr - 11.30 Uhr . Keine Anmeldung erforderlich! Nächster Termin: 12.12.

Seniorentreff Jeden letzten Freitag im Monat 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Wathlingen. Ihre Gastgeberinnen Anne Richter und Ruth Schreiber freuen sich auf Ihren Besuch am 21.12.

Offener Treff „60 plus für sie und ihn“

Wir binden eine Tannengirlande! Am Mittwoch, 21. November von 15.30 - 17.00 Uhr freut sich Susan Feher im Tante Emma-Laden im KESS Nienhagen auf viele interessierte Kinder uns Erwachsene.

"Mitgestalten und mitentscheiden". Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Mittwoch, den 05.12. von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Nienhagen. Jeder ist herzlich willkommen. Ihre Gastgeberinnen Ingrid Grosch und Anne Richter freuen sich auf Ihren Besuch!

Lebenscafe für Trauernde ... die den Tod eines nahestehenden Menschen betrauern. ... ermöglicht den Austausch mit anderen Betroffenen in einem geschützten Rahmen. ... in ruhiger, verständnisvoller Atmosphäre bei Kaffee und Tee. ... ist ein offenes, unverbindliches Angebot und bildet keine feste Gruppe. Nächster Termin: Freitag, 14.12.12 von 18.00 Uhr - 19.30 Uhr im KESS Nienhagen regelmäßige monatliche Treffen jeweils am zweiten Freitag. Voranmeldung ist nicht nötig. Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, ausgebildete Trauerbegleiterin

Invitation for Breakfast – Einladung zum Frühstück

Jugendsprechstunde im KESS Wathlingen. Ab September 2012 wird im Rahmen der sozialräumlichen Beratungsstelle der Samtgemeinde Wathlingen eine Jugendsprechstunde angeboten: immer am Montag von 17.00 - bis 18.00 Uhr im KESS Wathlingen, Am Markshof 2. Die offene Beratungsstunde können Jugendliche ohne Anmeldung nutzen. Geleitet wird sie von der Sozialpädagogin Sigrid Thöling. Anfragen für die Beratungsstelle werden außerdem jederzeit im KESS-Büro Nienhagen unter 05144/ 97 06 27 vertraulich entgegen genommen.

Familienbüro der Samtgemeinde Wathlingen – KESS Familienservice

Der Familienservice vermittelt Tagespflegepersonen, Hauhaltshilfen, Babysitter und Tagesmütter sowie Nachhilfebetreuung. Benötigen auch Sie Hilfe oder wollen Ihre Hilfe anbieten? Dann rufen Sie uns an! Das Familienservice- Büro berät Sie gerne und ist erreichbar unter Tel.: 05144 / 97 06 27 in der Zeit Mo - Fr von 9.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr. In unserer Familien-Service-Sprechstunde jeden zweiten und vierten Montag im Monat von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr berät Frau Evelyn Günther Sie persönlich. Eine vorherige Terminabsprache ist erforforderlich!

Seniorenservicebüro in Nienhagen Wir vermitteln: Wohnberatung, Seniorenbegleitung, Hilfen im Haushalt. Das Seniorenservicebüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des KESS Nienhagen von 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr geöffnet.

BILDUNG für Kinder und Jugendliche

„Welcome to Germany“ – International Group every Wednesday, 9.30 h – 11.00 h KESS Wathlingen Spielend Englisch lernen! Start: 21.11. Wir sprechen deutsch! Parliamo italiano! Hablamos español! We speak English! Our international hostesses await you: Greta Alberti, Tanja Buchholz, Kayleni Piña Englisch sprechen und spielen für Kinder ab 3 Jahren Ein Ablauf mit spielerischen Elementen und lustigen Unterbrechungen sorgt für Abwechslung und stetige Sprecherfolge. Kurs.Nr: 1168: Mittwoch, 15.15 Uhr - 16.00 Uhr KESS Wathlingen Kursleitung: Dianne Völpel, "echte Muttersprachlerin", Kursgebühr: 63,-€ für 10 Einheiten

BILDUNG für Erwachsene

EEC- Schlüsselkonzept-Abend für interessierte Eltern! Schemata

Englisch Round Table – Start: 24.11.

Kinder zeigen in bestimmten Entwicklungsphasen typische Verhaltensmuster: sie "transportieren", sie "wickeln ein", sie "zerteilen". Gemeinsam kommen wir diesen Schemata auf die Spur und überlegen, welche Formen der individuellen Förderung sich daraus ergeben. Mittwoch, 21. November 2012, 19.30 Uhr - 21.00 Uhr im KESS Nienhagen Referentinnen: Sigrid Thöling, Dipl. soz.päd. und Anika Steinke, Ergotherapeutin Kosten: 10,-€, für Teilnehmer im Kwährdenker-Club kostenfrei!

für Jungendliche. Freies sprechen und Kommunizieren in Englisch in einer kleinen Runde. Alters gerechte und spannende Themen und Vokabeln für den Alltag. Nützliche Tipps und begriffe für Auslandreisen. Ziel ist es Spaß am sprechen in der Englischen Sprache zu ermitteln. Round Table I ab 7. Klasse: Kurs Nr. 1174: Samstag, 10.00 Uhr - 10.45 Uhr im Kess Nienhagen Kursleitung: Ceylan Ercal, Sprachtrainerin, Kursgebühr: 40.- € für 6 Einheiten, jeweils alle 3 Wochen

Meditatives Tanzen

Laptop-Kurs für Einsteiger

Wir tanzen einfache Kreistänze und stimmen uns dabei auf Weihnachten ein. Jede(r) kann mitmachen! Für alle, die ihren Laptop ein wenig näher kennen lernen möchten oder sich demnächst einen kaufen Montags 19.30 bis 21.30 im KESS Wathlingen, Beginn: 26.11., 4 Abende 32€, Kursleitung: Brigitte möchten Grundkenntnisse der Computersprache und die Bedienung eines Laptops erwerben. Was sind Niemeyer Dateien, Ordner und wie legt man sie an? WORD Grundlagen - Texte erfassen und bearbeiten, vieles mehr, Das „Lebenscafe für Trauernde“ Briefe schreiben, gestalten und verwalten. Kurs Nr. 1150: 22.11.-31.01.2013 Do. 10:30 - 12:00 Uhr KESS Wathlingen 90 € "Lange saßen sie dort und hatten es schwer, doch sie hatten es gemeinsam schwer und das war ein Trost. Leicht war es trotzdem nicht." (Astrid Lindgren) Laptop-Computer-Kurs-Excel Der Tod eines nahestehenden Menschen verändert den Alltag der zurückgebliebenen MenExcel-Grundlagen: Tabellen anlegen, formatieren und verwalten, mit Formeln und Zahlen rechnen schen oft tiefgreifend. Trauer braucht Raum und Zeit. Diagramme erstellen Wir möchten Ihnen einen Ort der Begegnung anbieten, wo Sie willkommen sind mit allem, Kurs Nr. 1151: 13.12.-31.01.2013 Do 18.30-20.00 Uhr KESS Nienhagen 60 € was gerade ist. Mit all den unterschiedlichen Gedanken und Gefühlen, die die Trauerzeit begleiten können und der ganz individuellen Art zu trauern. Computer-Power-Point Es ist eine Einladung sich mit anderen Trauernden in einem geschützten und begleiteten Rahmen auszutauKurs Nr. 1158: 04.12. - 22.01.2013 Die 8.30 - 10.00 Uhr KESS Wathlingen 60 € Wie erstelle ich eine schen über Themen und Fragen, die Sie im Moment beschäftigen. Kleine Impulse, z.B. ein Gedicht oder ein kreatives Angebot, sollen zum Austausch beitragen. Ein Büchertisch zum Thema Trauer, sowie Auskunft Power-Point- Präsentation, Vermittlung von Grundkenntnissen über weitere Unterstützungsangebote ist vorhanden bzw. möglich. Computer-Facebook Die Teilnahme ist kostenfrei und unverbindlich. Kurs Nr. 1159: Termin auf Anfrage, Warteliste, es wird telefonisch Bescheid gegeben, wenn der Kurs statt- Nächster Termin: Freitag, 14.12.12 von 18.00 Uhr - 19.30 Uhr im KESS Nienhagen regelmäßige monatliche Treffen jeweils am zweiten Freitag. findet. Uhrzeit auf jeden Fall abends von 18:30 - 20:00Uhr. Höchstens 2 Einheiten. 30€ Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, ausgebildete Trauerbegleiterin Kursleitung für alle Angebote: Andrea Engelke, PC- Trainerin

· KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS ·

Schnupperstunde in der Bücherei Zu einer Schnupperstunde trafen sich die Wathlinger Senioren letzte Woche in der Wathlinger Bücherei. Die Mitarbeiterinnen hatten die Regale etwas zur Seite geschoben, so dass inmitten der Bücher eine gemütliche Kaffeetafel errichtet werden konnte, an der sich alle sehr wohl gefühlt haben. Frau Grön, die Koordinatorin des 4 G Parks schaute kurz rein und stellte sich den Senioren vor. Nachdem alle gestärkt waren, erläuterte Frau Röper das Angebot der Bücherei und ermunterte alle, selbst in dem reichhaltigen Angebot Ausschau nach interessanten oder spannenden Büchern zu halten und stand jedem mit Rat und Tat zur Seite. Die Vorsitzende des Ausschusses für 4 Generationen der Gemeinde Wathlingen, Frau Biedermann, hatte sich bereit erklärt, den Teilnehmerinnen noch eine Sonderführung durch das Gebäude zu ermöglichen. Und so konnten sich alle noch von den Fortschritten bei der Gestal-

tung der neuen Räumlichkeiten überzeugen und begeistern lassen. Es war rund herum ein schöner Nachmittag voller Informationen und interessanten Neuigkeiten. Mein Dank gilt allen, die diesen Nachmittag mitgestaltet haben, insbesondere aber den Mitarbeiterinnen der Bücherei und hier besonders Frau Röper. Nun möchte ich aber nicht versäumen alle Senioren und Seniorinnen unseres Ortes noch einmal auf die Angebote hinzuweisen, zu denen die verschiedensten Gruppen in den nächsten Wochen einladen bzw. schon eingeladen haben: Da ist zuallererst die offizielle Eröffnung des 4 Generationen Parks am Dienstag, den 27. November, um 16.00 Uhr durch Kultusminister Dr. Bernd Althusmann zu nennen. Gefolgt von der Ü-65 Party des Landkreises Celle am Donnerstagnachmittag, 29. November, um 15.00 Uhr mit Frau Borchert-Schröder. Am 01.12. lockt ab 14.30 Uhr der Weih-

nachtsmarkt auf das Gelände um den 4 Generationen Park. Die CDU Wathlingen lädt dann für Sonntag, d. 09. Dezember um 15.00 Uhr zu ihrem traditionellen Seniorenkaffee ein. Weitere Termine rund um die Eröffnung werden in den Mitteilungsblättern bekannt gegeben.

Ich selbst freue mich sehr auf Ihre Anmeldung zum Jahresabschlussfrühstück am Freitag, den 28. Dezember um 09.00 Uhr in den Räumen des 4 Generationen Parks entweder direkt bei mir unter der Tel. Nr. 2915 oder im Rathaus Wathlingen bei Frau Meyer unter Tel. 49170. Ihre Monika Wille, Seniorenbeauftragte


Wathlinger Bote

– 17 –

17. November 2012/47

SPD Adelheidsdorf/Nienhagen, Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Münster

Alle Jahre wieder – nun wird es Zeit... Wir, der SPD Ortsverein Adelheidsdorf Nien- und für Kinder: 10 € hagen, bitten um Anmeldung für die Fahrt zum Abfahrt ist um 8.00 Uhr am Rathaus NienWeihnachtsmarkt nach Münster hagen. Weitere Haltepunkte: Edeka Müller am Samstag, 8. Dezember 2012. und Jade Garden Adelheidsdorf. Nähere

Info’s und weitere Anmeldungen bei Rosi Mikolaiczak, Sandförth 65, 29336 Nienhagen, Tel. 05144-4861, oder mobil; 0172-4191856.

Wir fahren mit zwei Bussen. Fahrtkosten für Nicht-Mitglieder: 20,00 € für Mitglieder 15 €

Accessoires für mehr Lebensfreude!

Lacktasche

45,– € Schal

15,– €  (0 51 44) 49 35 40

Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen

Weihnachtsbrunch am 25. + 26. Dezember ab 10.30 Uhr pro Person 19,50 € Kinder 10,50 € Eintritt in die Viva Arena inklusive Zum Bolz 12 · 29356 Bröckel · Tel. (0 51 44) 93 66 1 · www.viva-arena.de

LICHTBILD WERKSTATT

Passfotos Meike Berkhan Hauptstraße 65 29356 Bröckel Tel. 0 51 44 / 935 76

info@lbw-berkhan.de www.lbw-berkhan.de Öffnungszeiten: Di. – Do. 9 – 12 Uhr Do. 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Passfotos · Hochzeits-Aufnahmen · Portrait-Fotografie Werbe-Industrie-Fotografie · Digitale Bildbearbeitung

Ein Jahr Bürgerliche Liste im neuen Gemeinderat Nienhagen Gegenrede zum Artikel von Dr. Mahler WB v. 03.11.2012

Nailstudio & med. Fußpflege med. Fachangestellte

B/S Spange Quick

Haben Sie Probleme mit:

• eingewachsenen Nägeln (neue Spangentechnik) • Hühneraugen • Schrunden

Lieferservice!

Nutzen Sie unseren Wir liefern Ihnen donnerstags Ihre Ware nach Hause!

Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

0 51 44

9 21 21

Ohlen Fladen 14c · 29336 Nienhagen · Tel. 05144/2956

Klosterhof 34 · 29336 Nienhagen · Tel. 05144-560209

Die Bürgerliche Liste ist die zweitstärkste Fraktion im Rat der Gemeine Nienhagen und das einzige Oppositionsbündnis. Wir beurteilen die Ausführungen von Dr. Mahler nach einem Jahr Amtszeit keineswegs als Erfolgsstory für den Bürgermeister Jörg Makel. In der Öffentlichkeit wird vieles anders wahrgenommen als Dr. Mahler dieses beschreibt. Vor allem ist in der SPD - Fraktion und der Rest - CDU, die die Ratsmehrheit bilden, ein steter Zwang zu spüren, alles anders und vermeintlich besser machen zu müssen, als während der Ratsmehrheit um Klaus Gärtner. So wird u. a. mit Kopfschütteln quittiert, dass die "Zeitenwende" z. B. auf dem Hachefest mit einer neuen Anzugordnung beim Bürgermeister Makel einhergeht: T - Shirt -- statt korrekt sitzendem dunklen Anzug, weißem Hemd mit Krawatte -- und Schal -- statt Bürgermeisterkette wie zu Zeiten von Klaus Gärtner. Dabei gibt es bereits Fragen in der Öffentlichkeit, ob die Bürgermeisterkette zur "Schuldentilgung" zu Gunsten der Gemeindefinanzen verkauft worden ist. Auffallend ist auch, dass Dr. Mah-

Jetzt wieder jeden Fr. und Sa.

Dagmar Zabel Büro-Dienstleistungen für Kleinunternehmer, Existenzgründer, Privatpersonen,

Gyrosteller od. Gyrostasche auch zum Mitnehmen

Senioren-Spezial-Service Fuhrberger Str. 122, 29225 Celle Telefon (0 51 41) 4 20 40 Fax (0 51 41) 4 20 26 dagmar.zabel@online.de

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

Accessoires für mehr Lebensfreude!

Tasche

30,– € Tuch

15,– € Mobil: 0512-08805137

 (0 51 44) 49 35 40

Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen

ler nur für die SPD - Fraktion schreibt und ansonsten von einer Ratsmehrheit spricht. Mit der Deponieentsorgung durch die Fa. Exxon wurde bereits während der Amtszeit des Altbürgermeisters Gärtner begonnen, dazu gehört auch die Ausweisung neuer Hochwasserschutzgebiete und ist keineswegs eine Leistung, die man BGM Jörg Makel zusprechen kann. "Er (Jörg Makel) versucht Transparenz über das Handeln von Verwaltung und Politik in der Gemeinde herzustellen" - so steht es auf der Seite mit roter/weißer Spalte der SPD Fraktion (Verfasser Dr. Mahler). Die Realität sieht aber anders aus: so wurden vom BGM Makel ohne Unterrichtung des Verwaltungsausschusses oder anderer Ratsgremien in einsamer Entscheidung die zweimal jährlich traditionell stattfindenden Treffen mit der Fa. Exxon abgesagt. Das ist ein Affront gegenüber dem größten Steuerzahlen der Gemeinde Nienhagen. Auch die Entscheidung über die Absage des Weinfestes mit Winzern und Kapelle aus unserer Partnerstadt Zistersdorf/Österreich war

durch "Transparenz und Offenheit" gekennzeichnet, denn dieses konnte man als Ratsmitglied immerhin der Presse entnehmen. Überhaupt Partnerschaften: Herr Makel hat die Partnerschaften nie gelebt, auch heute noch nicht. Er kennt die Persönlichkeiten aus unseren Partnerschaften so gut wie nicht und kann sie demnach auch nicht charakterisieren, wie das Beispiel des Nachrufs für den verstorbenen Bürgermeister Reinhold Hallensleben aus der Gemeinde Nienhagen/Halberstadt zeigt. Hervorgehoben wird auf der Seite mit roter/ weißer Spalte der SPD Fraktion, mit der Ratsmehrheit eine Satzungsänderung zur Vereinsförderung verabschiedet zu haben, um "die Mittelvergabe transparent und nachvollziehbar zu fixieren". Diese neue Satzung ist in Teilen so kompliziert und überhaupt nicht nachvollziehbar, dass die Bürgerliche Liste in der Gemeinde Nienhagen diese Satzung der Kommunalaufsicht beim Landkreis Celle zur Prüfung auch auf datenschutzrechtliche Belange - zugeleitet hat. Die Hundesteuer, die "angepasst" (d.h. erhöht!)

worden ist, wird der Bürger erst im kommenden Jahr zu spüren bekommen, wird aber schon jetzt als Erfolg gefeiert. Die Bürgerliche Liste hatte um Zurückstellung dieser Steuererhöhung bis zu einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs gebeten (evtl. Entscheidung zur Abschaffung der Hundesteuer), dieser Antrag wurde aber von der Ratsmehrheit abgelehnt. Das Weihnachtsfest steht vor der Tür, damit auch das Anbringen der Weihnachtsbeleuchtung im Or t, welche alle Bürger bisher sicherlich erfreut hat. Diese wurde erst am Ende der letzten Legislatur auf LED Lampen umgestellt. Damit kann eine Menge Energie eingespart werden. Aus dem Rathaus Nienhagen war zu hören, dass die Weihnachtsbeleuchtung auf "Sparflamme" geschaltet und angebracht wird, Nebenstraßen erhalten keine Weihnachtsbeleuchtung mehr. Wir hoffen, dass Nienhagen nicht ganz in Dunkelheit verfällt. Es grüßen Sie alle Ralf Überheim, Fraktionsvorsitzender und Heinz-Henning Rode, stellv. Fraktionsvorsitzender der Bürgerlichen Liste


Wathlinger Bote

– 16 –

17. November 2012/47

Tagespflege als Alternative Eine Tagespflege für Menschen mit Pflegestufe 0, 1 und 2 bietet der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Celle in der Hattendorffstr. 5 in Celle an. Für Kunden mit der Pflegestufe 3 besteht nach Absprache die Möglichkeit das Angebot ebenfalls zu nutzen. Unser Angebot ist zwischen der stationären und ambulanten Pflege angesiedelt. Der Tagesablauf beginnt 8.00 Uhr. Kunden werden auf Wunsch vom ASB-Fahrdienst abgeholt und 17.00 Uhr wieder nach Hause gebracht. Ein ausgewogenes Frühstück wartet auf die Gäste. Bis zum Mittagessen 12.00 Uhr bieten die ASBMitarbeiter ein vielfältiges Beschäftigungsprogramm für die Tagesgäste an. Nach dem Mittagessen wird eine Ruhepause bis 14.30 Uhr eingelegt. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken (15.00 Uhr) werden wieder gemeinsame Aktivitäten angeboten, die sich nach den Wünschen der Tagesgäste richten. Um 17.00 Uhr klingt der gemeinsame Tag aus. Der kurz dargestellte Tagesablauf stellt nur den Rahmen dar, in dem wir die Bedürfnisse der Tagesgäste und Ihrer Angehörigen flexibel einbauen. Mit einem Schnuppertag können Interessierte das ASB-Angebot unter die Lupe nehmen. Rufen Sie uns an! Gern informiert Sie unsere Pflegedienstleitung Fr. Delage-Meier unter der Rufnummer 05141- 977 18 94.

Heidi Adler & Andrea Behnken An der Worth 8 · 29339 Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 49 59 - 0 Fax 0 51 44 / 49 59 -143

Martinsfest 2012 Am Sonntag den 11. November war es wieder so weit: Das Mar tinsfest konnte gefeiert werden. Bei zum Glück trockenem Wetter kamen so viele Familien um 17.00 Uhr in die St. Marienkirche, dass diese bis unters Dach gefüllt war. In Zusammenarbeit mit der evangelischen KiTa "Marienkäfer" gestaltete Diakonin Brichta das Anspiel um die Geschichte des Heiligen Martin. Natürlich wurden auch die beliebten Laternen-und Martinslieder lauthals mitgesungen. Frau Boltz begleitete die Gemeinde dabei an

Accessoires für mehr Lebensfreude!

Filztasche

30,– € Schal

15,– €  (0 51 44) 49 35 40

Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen

der Orgel. Ein besonderes Highlight des Familiengottesdienstes war die "Schokoladen-TeilAktion". In Gedenken an den Heiligen Martin, der mit einem Bettler seinen warmen Mantel teilte, demonstrierte das KiTa-Team, wie es funktionieren kann, auch heute noch gerecht zu teilen. So bekam jedes der zahlreichen Kinder ein Stück von einer großen Tafel Schokolade. Im Anschluss an den lebhaften Gottesdienst strömten dann alle großen und kleinen Menschen hinaus vor die Kirche um die bunten Laternen zum Leuchten zu bringen. Dort wurde bereits vom "Jagdgeschwader" die Straße gesperrt und auch die Feuerwehr war für Notfälle bereit. In diesem Jahr konnten wir tatsächlich ein Martinspferd aus Wathlingen zum Laternenumzug engagieren. Frau Griffin führte mit ihrem Pferd den Umzug an. Leider konnte aber kein Spielmannzug gefunden werden. Deshalb war es um so schöner, dass am Ziel, dem Parkplatz vor der KiTa, einige GitarrenspielerInnen mit Diakonin Brichta den Laternenumzug musikalisch in Empfang nehmen konnten. Hier konnten dann alle noch einmal die bekannten Laternenlieder mitsingen. Außerdem gab es wie jedes Jahr ein Martinsfeuer zum Aufwärmen, das von Jörg Cammann

bewacht wurde. Und einen Stand mit warmen Würstchen und Brötchen, die vom KiTaTeam verkauft wurden, sowie einen Stand mit warmen Getränken, die von der Jugendpflege Wathlingen ausgeschenkt wurden. Außerdem gab es die leckeren Martinswecken, die in der großen Menge frei verteilt wurden. Hier sei ein großer Dank an die Bäckerei Wittig und REWE ausgesprochen, die jedes Jahr aufs Neue die Hälfte der Brötchen und Würstchen für diese große Aktion spenden. Das Martinsfest zeigt immer wieder, wie wertvoll es ist, wenn viele Gruppen an einem Strang ziehen, um gemeinsam etwas Tolles auf die Beine zu stellen! Vielen Dank noch einmal an alle, die dazu beigetragen haben!

Jäger- od. Zigeunerschnitzel mit Pommes od. Kroketten

Accessoires für mehr Lebensfreude!

auch zum Mitnehmen

jede Uhr

19,95 € Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

 (0 51 44) 49 35 40

Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen


Wathlinger Bote

– 10 –

17. November 2012/47

KLEINANZEIGEN Vermietung

Mietgesuche

Wathlingen, 4-Zi.KB, 110m², EG-Whg. Nette Familie sucht Haus zu mieten in Niim 2-Fam.-Haus, Terrasse, Garten, Keller- enhagen, 5-6 Zimmer, zum 1. Juni 2013. raum, Garage, KM 550 €, Garage 35 € + Tel. 0 51 44 - 97 17 10 NK + MS, frei ab 1.3.2013, Tel. 0 51 44 - 22 19 Friseursalon in Nienhagen Wathlingen, Garage zu vermieten, „Am Bohlkamp/Heinrich-Heine-Str.“, ab 01.01.2013, 40 €, Tel. 0 51 44 - 9 36 33 Laden/Atelier/Büro/Lager 85 m² Nhg. Zentrum ab 1.12.2012 frei, Tel. 0 51 44 - 49 03 74

Rechtsanwälte §§ Rechtsanwälte Georg Graf v. Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel Nienhagen, Dorfstr. 39 www.ra-perponcher.de

Langerbeinstraße 2a Tel. 0 51 44 - 4 95 80 50 www.friseursalon-gesa-borsos.de

Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Nienhagen, schöne Wohnungen, 42 - 75 Stellenangebot Gerhard Meyer zu Hörste m², Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, EUR 357,00 bis 638,00 mtl. zzgl. Für einen Privathaushalt im Raum Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht NK, Tel. 0 51 43 - 98 10 710 Nienhagen suchen wir ab Januar 2013 ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015 Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, eine Haushälterin (für 25 Std./Woche). Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Zu ihren Aufgaben gehören neben ReiNienhagen, schöne Wohnung, 83 m², Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, nigungstätigkeiten das Einkaufen, KoAm Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht. chen, Wäschepflege und Gartenarbeiten. EUR 705,00 mtl. zzgl. NK, Königstraße 18 · 30175 Hannover Für telefonische Bewerbungen erreiTel. 0 51 43 - 98 10 710, Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 chen Sie uns am Montag 15-17 Uhr ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 unter Tel. 05118071220, E-Mail: mzh.moe@t-online.de Großmoor, 3,5 Zi.-Whg., Parkett, EBK, cdc-Personalberatung GmbH oder Bad, Balkon, 73m², 320 € kalt + NK + 2 bewerbung@cdc-personalberatung.de „BERTA, DAS MMS, Garage 25 €, zum 1.12.2012 frei, Tel. 0 50 85 - 75 12 Das Hamburger SchauspielerAdelheidsdorf, Hann. Str. 103, 2-Zi.KB, EG, ca. 55m², 260 € + NK + 2 MMS, zum 1.12.2012 oder später zu vermieten, Tel. 01 52 - 27 64 03 12 o. 0 50 85 - 14 97 Wathlingen, 84 m², schöne 2,5 Zimmer Einliegerwohnung, mit EBK, Bad. In ruhiger, zentraler Lage. An ruhige Mieter zu vergeben. KM 370 € +NK + 2 MMS Tel. 05144-2512 Ich helfe Ihnen bei der Gartenarbeit! Z.B. Hecken schneiden, Unkraut jäten, Gartenreinigung mit Abfuhr und Baumfällung. GÜNSTIG! Tel. 01 74 - 36 11 797

Sportgeräte

am 24.11.2012

von 12 bis 18 Uhr

29339 Wathlingen Wir, der Verein zur Förderung sozialpädagogischer Arbeit e.V. freuen uns auf Ihren Besuch!

FDP-Ortsvorstand der Samtgemeinde Wathlingen informiert:

Einladung zum FDP-Martinsgans-Essen Der FDP-Ortsverband Samtgemeinde Wathlingen lädt Sie zum liberalen Martinsgans-Essen mit unserem Landtagskandidaten Ilja Führer ein. Das Martinsgans-Essen 2012 findet am 17. November, um 19:30 Uhr, in den Jahnstuben in Nienhagen statt. Bei herbstlicher Stimmung, im gemütlichen Ambiente treffen sich Wathlinger Liberale und Freunde zum gemeinsamen Martinsgans-Es-

sen. Für das Essen wird ein Kostenbeitrag von EUR 17,50 pro Person erhoben. Anmeldungen bis spätestens 14.11.2012 nimmt der Pressesprecher des FDP-Ortsverbandes Herr Robert Kudrass unter der Rufnummer: 015203103263 persönlich entgegen. Anmeldungen per E-Mail sind zu richten an: Pressesprecher@fdp-sgwathlingen.de Robert Kudrass, Pressesprecher u. stellv. Ortsvorsitzender der FDP-Samtgemeinde Wathlingen

Adventsgestecke auf dem Wochenmarkt Der 1.Advent naht und wieder waren viele Hände für die Behindertengruppe Wathlingen fleißig. Am Donnerstag, den 29.11.12 haben wir von der Behindertengruppe Wathlingen einen Stand auf dem Wathlinger Wochenmarkt. Schöne Adventsgestecke und Adventskränze werden zugunsten der Behindertengruppe verkauft. Natürlich sind wir auch auf dem Wathlinger Weihnachtsmarkt – diesmal am 4- G -Park - vertreten. Dort erhalten Sie dann zusätzlich weitere Weihnachtsdekoration und Winterliches. In Nienhagen hält der Stand der Kursana Adventsgestecke und -Kränze auf dem Weihnachtsmarkt am 2. 12. für Sie bereit. Zusätzlich findet am 7. De-

zember ab 14.30 ein Weihnachtsmarkt am und im Kursana Domizil Nienhagen statt. Da unsere ehrenamtlichen Helfer sehr fleißig sind, suchen wir noch Wolle/Wollreste, die Sie nicht mehr benötigen. Unsere Damen stellen daraus Decken, Topflappen, Teddys und vieles mehr her. Kontakt unter: Frau Beddig Tel. 05144/92650.

...ob Alt oder Neu Fenster, Türen & Rolläden, Markisen & Sonnenschutz. Ihr Ansprechpartner: Cristian Borsos, Tel. 05145-9394850 oder Mobil 0178-1574544. www.borsos-wintergarten.de

KFZ-Ankauf Kaufe KfZ, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 01577-3230104 auch SMS

Seit 1993

Ihr Hundesalon in Nienhagen

Jetzt im Gewerbegebiet Nord-Ost: Breite Horst 14 Terminvereinbarung: 0151 - 59166 800 Hundezubehör: www.zookiste.de

EI IST HART!“

„unplugged“ vor. Mit Annikas wunderschöner, gefühlvoller Stimme gelang es ihr schnell, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen und zu berühren. Da Annika auch eigene Songs selbst komponiert und textet, sind wir sicher, auch in Zukunft noch viel von ihr zu hören! Für das kommende Jahr plant NI-KU schon die nächsten vier Veranstaltungen. So werden Leuchtmann und Korff mit einem neuen Programm wiederkommen. Mit Christiane Leuchtmann ist sogar ein Schauspielworkshop geplant! Ebenso auf dem Programm für 2013 steht ein Wiedersehen mit dem Musical-Star Felix Martin. Ab sofort bis 24.12.12 können Sie diese Veranstaltungen schon vorab im Vorteils-Abo buchen: Je 1 Karte für alle 4 Veranstaltungen 2013 (Kategorie 1) für nur 50,00€! Bei Interesse erreichen Sie uns Mo/Mi/Fr 10:00-13:00 Uhr im NI-KU-Büro, Dorfstraße 20, oder per Email kontakt@ni-ku.de Weitere Informationen und die geplanten TerHagensaal. Nicht nur bei ihren Dialogen ge- mine 2013 demnächst hier und auf www.nilang es ihnen die Zuhörer vom Schmunzeln zu ku.de. lautem Gelächter zu bewegen – auch die einzeln vorgetragenen Gedichte ließen dem Zwerchfell der Gäste keine Chance! Christiane Leuchtmann brillierte durch ihr schauspielerisches Talent. Ob heiter oder betrübt, leise oder ekstatisch, ruhig oder wütend, norddeutsch oder wienerisch: Sie zeigte alle Facetten in charmanter Perfektion. Und wenn Hans Peter Korff mit grandioser Mimik und scheinbar völlig emotionsloser Stimme Loriots bekannten Satz „Berta, das Ei ist hart“ in den Saal entweichen lies, konnte man es zwischen den beiden regelrecht brodeln hören. Beide Schauspieler hatten sichtlich Spaß an ihrem Programm. So ließ es Korff sich auch nicht nehmen, seine Frau zeitweise aus dem Publikum zu betrachten. Im Vorprogramm „NI-KU next“ trat die 15-jährige Annika Buse aus Munster als Nachwuchskünstlerin auf. Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Antonia (Gesang)und ihrem großen Bruder Kevin (Gitarre) trug sie einige ihrer Lieblingssongs

ehepaar Christiane LeuchtKettler Hantelbank, komplett für 120 €. mann und Hans Peter Korff war den Veranstalter NI-KU (NiKing Up für Oberkörper, Bauch und für enhagen Kultur) nach NienhaBeine für 50 €. gen gekommen. Tel. 01 62 – 801 58 21 In ihrem Gepäck hatten die Künstler neben Gedichten und Anekdoten des unvergesslichen Loriots unter anderem auch solche seiner Kollegen Erich Kästner, Kurt Tucholsky und Bertolt Brecht u.a. In szenischen Lesungen begeisterten die beiden Schauspieler die 270 Besucher im Am Bohlkamp 64,

Garagenflohmarkt

Terrassendächer Wintergärten...


Wathlinger Bote

– 11 –

Jugendzentrum Nienhagen bekommt eine BMX und Dirtbike Bahn In der Vergangenheit gab es schon oft die Anfrage von Jugendlichen aus Nienhagen und der Umgebung ob es nicht die Möglichkeit gibt eine BMX und Dirtbike-Bahn zu bauen. Nun sollten die Jugendlichen der Gemeinde, dem Drang nach hohen Sprüngen und schnellen Abfahrten gerecht werden. Aus diesem Wunsch heraus, begann das Nienja-Team zusammen mit den Bikern, den Bau einer Bahn. Der erste Termin fand am Montag den 29.10.2012 um 9.00 Uhr statt. Als vorangegangenen Schritt zu diesem Projekt, ist ein Aufruf an weitere Jugendliche mit Hilfe eines Flyers zu erwähnen. So bekamen die Kids die Möglichkeit, bei Interesse an diesem Projekt, von Anfang an dabei zu sein.

Viele sind diesem Aufruf gefolgt, so konnte in einer Versammlung, der Standort und der Verlauf der Bahn gemeinsam besprochen und darüber abgestimmt werden. Die Jugendlichen waren von Beginn an hoch motiviert und eifrig bei der Sache. Schon nach dem ersten Tag ließen sich bemerkenswerte Fortschritte erkennen. Diese Tatsache motivierte die Teilnehmer noch mehr, ihren Wunsch nach einer BMX Bahn, auch bei Wind und Wetter zu verwirklichen. Trotz der stark bewachsenen Fläche, kamen für die Umsetzung des Projektes, bislang lediglich Schaufeln, Spaten, Schubkarre, Astscheren und Handsägen zum Einsatz. Und wie man sich seit dem 29.10. selbst überzeugen kann, geschieht dies sehr erfolgreich und kostengünstig. Aber die wichtigsten Werkzeuge dieses Projektes, sind außer Frage, die Muskelkraft, der Ehrgeiz und das Durchhaltevermögen der Biker. Aber nicht nur die jungen Menschen haben bislang mitgeholfen, auch Großeltern ließen

sich von dem Ehrgeiz ihrer Enkel anstecken und griffen voller Tatendrang zur Schaufel, um Seite an Seite mit den Jugendlichen das Projekt voran zu treiben. Zwar mussten notwendigerweise einige Dornenbüsche und Äste dem Projekt weichen, jedoch wurde von den Bikern auch stets darauf geachtet, daß das Gelände und die Natur nicht unnötig beschädigt oder belastet wird. So wurde auch eine kleine Eiche, die Mitten im Bahnverlauf stand, kurzer Hand umgepflanzt und nun fährt man in einer 180 Grad Steilkurve um sie herum. Die erste Projekteinheit begann am 29.10.2012 und endete am Freitag den 2.11.2012. Mit einem bis zu diesem Tag rekordverdächtigen Andrang an hilfsbereiten und motivierten Jugendlichen. In diesem Zeitraum gelang es den Teilnehmern ihr gestecktes Ziel, bis über die Hälfte des Bahnverlaufes, zu verwirklichen. Das bedeutet nun, daß das Endziel eine selbstgebauten BMX-Bahn in Nienhagen befahren und stetig erweitern zu können, nicht mehr weit entfernt ist. Sobald die Bahn fertig gestellt wurde wird auch

17. November 2012/47

Muffins backen im NienJA „Wir wollen Muffins backen“ kam von einer handvoll Jugendlicher im Jugendtreff. Kaum gesagt, hieß es zunächst ein leckeres Rezept im Internet zu finden. Ein Schokomuffinrezept war schnell aufgespürt aber hatten wir auch alle Zutaten im Haus? Ein kurzer Blick in den Küchenschrank verriet, dass nur noch Eier und Schokolade besorgt werden musste. Die Jugendlichen organisierten sich, legten ein paar Cent zusammen und es wurden Eier gekauft. Der Teig wurde angerührt, in die Muffinformen portioniert und dann ging es ab in den Backofen. Währenddessen wurde Schokolade erhitzt. Als die Muffins fertig gebacken waren, wurden sie mit der flüssigen Schokolade überzogen. Individuell konnte jeder Teilnehmer seinen Muffin mit Smarties oder Streuseln garnieren, geschmeckt hatten sie jedem.

Das NienJA im KESSmobil

In den Herbstferien war das Jugendzentrum das erste mal für zwei Tage im KESSmobil auf dem Herzogin Agnes Platz. Das Wetter spielte mit und brachte zwei schöne sonnige Herbsttage. Angeboten wurde für die Erwachsenen die Jobbörse, hier können Bürger der Gemeinde kleine Aushilfsjobs für Jugendliche anbieten. Die Idee von uns war, den Herbst und die anfallende Arbeit auszunutzen. Leider wurden keine Jobs angeboten aber das muss sich auch erst mal herumsprechen. Des Weiteren wurde eine Slackline gespannt, die auch sofort die Neugier der Kinder weckte. Slackline ist eine Mischung aus Seiltanz und Trampolin, echte Könner meistern auf ihr Saltos und viele weitere Stunts. Die Kinder muss-

ten jedoch zuerst lernen, wie sie das Stehen auf dem wackligen gespannten Seil ausbalancieren, bevor sie sich an einer Schulter gestützt über die Slackline trauten. Wie es sich für einen Herbsttag gehört, ist das Laub durch den Wind über den Platz gefegt. Dies gab uns den Anlass, mit den Kindern Papierflieger zu basteln. Den Teilnehmern wurde gezeigt, wie sie einen perfekt abgestimmten Flieger falteten. Kaum fertig, konnten sie es nicht mehr aushalten, ihr Flugobjekt vor dem Anstrich zu testen. Aus einem kurzen Test, wurde eine 15 minütige Flugschau über den ganzen Platz. Nachdem der Test bestanden war, wurde jeder Papierflieger individuell bemalt. Das nächste Mal wird das NienJA erst wieder im neuen Jahr im KESSmobil sein, wenn die Sonne wieder Kraft hat und es wärmer wird.

FDP-Ortsvorstand der Samtgemeinde Wathlingen informiert:

der TÜV eingeladen um die Bahn zu begutachten und eine gefahrlose Nutzung zu bestätigen. Um dieses Ziel erreichen zu können, brauchen wir auch weiterhin so tolle Unterstützung von allen Jugendlichen und Erwachsenen, die Lust haben ein Teil von der BMX und Dirtbike-Bahn in Nienhagen verwirklichen zu wollen.

Adelheidsdorfer Lauf-AG

Bestzeiten der Adelheidsdorfer Lauf-AG beim 16. Wald- und Crosslauf auf der alten Bult Die Adelheidsdorfer Lauf-AG hat erstmalig am dehnte Brachfläche am östlichen Stadtrand von Wald- und Crosslauf auf der alten Bult in Han- Hannover, wo bereits seit 1906 Pferderennen nover teilgenommen. Mit 14 von insgesamt ausgetragen wurden und heute zahllose Hun102 Läuferinnen und Läufern stellte die bereits dehalter mit ihren Vierbeinern Gassi gehen. landesweit bekannte Laufgruppe einen bemer- Schnellster Läufer auf der 3,5-Kilometer-Strekenswerten Prozentteil auf der 3,5-Kilometer- cke war mit 12:00 Minuten Christian Giesler Strecke. Allein fünf Läufer gelangten unter die von Dets Raceteam. Matthias Blazek Top 20, nämlich Arne Zimmermann und Nils Ole Müller (Platz 13 und 14 in der Gesamtwertung), die zeitgleich bei 14:53 Minuten einliefen, Maurice Blazek (15:10 Min.) und Lennart Tschentscher (15:16 Min.), alle vier Landesligahandballer der HSG Adelheidsdorf-Wathlingen, sowie Marvin Blazek (15:13 Min.). Bei den Jüngeren lief Marc Pauluhn mit einer Zeit von 18:46 Minuten ein, dicht gefolgt von LaraMalin Blazek, die mit 18:47 Minuten Erstplatzierte unter den Schülerinnen C und Neunte unter den Frauen wurde. Der 16. Wald- und Crosslauf auf der alten Bult war abwechslungsreich, er führte vor allem durch ein ausgedehntes Waldge- Die Adelheidsdorfer Handball-Landesligisten hoben den biet. Der Austragungsort, die alte Bult, Schnitt: Allein fünf Läufer gelangten unter die Top 20. ehemals „Große Bult“, ist eine ausge- Foto: Manuela Pauluhn

„MIT SCHULDEN IST KEIN STAAT MEHR ZU MACHEN“ Auf dem Nominierungspar teitagder Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 der FDP in Osnabrück wurde Ralf Überheim als Bundestagsdirektkandidat für den Wahlbezirk Celle/Uelzen mit 88,7% der Wählerstimmen bestätigt. Stand das Thema Arbeitsplatzsicherung bei den Wählern in den letzten 10 Jahren immer an erster Stelle, so ist es heute die Staatsverschuldung. Die Erkenntnis ist da, dass über immer weitere Schulden, die wir unseren nachkommenden Generationen aufbürden, kein Staat mehr zu machen ist. „Dieses Thema und das der alternativen Energiegewinnung wird den Wahlkampf 2013 bestimmen, so der gewählte Kandidat für die Bundestagswahl 2013“, Ralf Überheim. In der Samtgemeinde Wathlingen stehen derzeit ebenfalls die Themen strukturelle Verschuldung und Planung eines Windparks in der Samtgemeinde ganz oben auf der Agenda der Ratspolitik. Die Celler Delegierten freuten sich gemeinsam mit Überheim und dokumentierten dies mit einem gemeinsamen Bild der Spitzenkandidaten der FDP für die Bundes- und Landtagswahl 2013. Robert Kudrass , Pressesprecher u. stellv. Ortsvorsitzender der FDPSamtgemeinde Wathlingen


W

Blüten Zauber

ir laden herzlich ein!

Zauberhafte Arrangements für jeden Anlass Inh. Christine Martens Kl. Ottenhaus 1, Strohkrug, 29227 Celle Tel. und Fax (0 51 49) 18 71 61

Blatt & Blüte

Adventsausstellung

Blumen & Dekor

Ihr besonderer Laden für Blumen und Dekor.

am Sonnabend, den 24. November 2012, von 11.00 bis 16.00 Uhr

Adventsausstellung

in der Scheune hinter dem Gasthaus Strohkrug, B214

Freitag, 23.11.12 von 9.00 bis 18.00 Uhr und Samstag, 24.11.2012 von 9.00 bis 18.00 Uhr

täglich von r geöffnet! 9 bis 18 Uh

Adventsausstellung Sa. 24. u. So. 25.11. ab 9 Uhr

Ich freue mich auf Ihren Besuch! Regina Jagieniak

Bald schon öffnen aller Orten, die Weihnachtsmärkte ihre Pforten, mit zauberhaften Weihnachtssachen, die den Advent noch schöner machen.

Unsere Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr · Sa. 9 – 14 Uhr · So. 10 – 13 Uhr Butterstieg 1 / Ecke Dorfstraße · 29336 Nienhagen

Drum laden wir Euch herzlich ein, kommt und schaut bei uns herein!

2 Orchideen kaufen – eine bezahlen! Wathlingen: Nienhagen:

Am Bohlkamp 16a · Schafstallweg 5 ·

Tel Tel

0 51 44 / 82 71 0 51 44 / 33 13

Euer Blütenzauber-Team

Stimmen Sie sich auf die Adventszeit ein und lassen Sie sich bei uns inspirieren... ...schauen Sie mal bei uns rein! Wir haben noch weitere schöne Stücke. Nur solange der Vorrat reicht!!!

16er-Weihnachtskette von Osram mit roten Schaftkerzen wieder erhältlich. Hausgeräte · Beleuchtung · Kundendienst aller Fabrikate · Ersatzteile

Dorfstr. 90 · 29336 Nienhagen · Telefon: (0 51 44) 13 29

Traumhafte Weihnachten in liebevoller Handarbeit für Sie gefertigt. Wir sind am Samstag den 24.11.2012 von 8.00 – 18.00 Uhr und am Sonntag den 25.11.2012 von 14.00 – 17.00 Uhr für Sie da! Das Floristik Fachteam Michaela Harms freut sich auf Ihren Besuch.

Den Advent genießen! Zauberhafte Dinge ab

Freitag, 23. November 2012 in unseren Räumen. Geöffnet: Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18 Uhr Samstag 8.00 – 12.00 Uhr Hauptstraße 110 · 29352 Großmoor

Windmühlenstraße 12 - Hänigsen

Ev.-luth. Martinsgemeinde Großmoor

Orgelmärchen Zu einer besonderen Veranstaltung laden wir ein am 23. November um 18.00 Uhr in die Martinskirche. Sie trägt den Titel „Orgelmärchen“ Robin Hlinka aus Westercelle spielt Orgel – Waltraud Jörg ebenfalls Westercelle - erzählt Märchen. Frau Jörg ist ausgebildete Märchenerzählerin und war auch schon bei uns im Seniorenkreis. Robin Hlinka ist durch Zahlreiche Gottesdiensteinsätze als Organist bekannt. Musik und Märchen verbinden sich zu einer Einheit, die überraschen kann.

Richtfest: Es geht voran mit dem Neubau der Krippe am Evangelischen Kindergarten Marienkäfer in Wathlingen Am 5. November konnte nicht nur die Leiterin des Evangelischen Kindergartens Marienkäfer, Margot Krein, aufatmen: Die Birke mit den bunten Bändern auf dem Anbau der Kindertagesstätte signalisierte allen Anwesenden, dass spätestens im Sommer des kommenden Jahres auch der evangelische Kindergarten über neue Krippenräume verfügen wird – und damit endlich das Provisorium der vergangenen Monate überwunden ist. „Lief in den vergangenen Monaten leider nicht alle so wie geplant, läuft der Baufortschritt nun ganz reibungslos“, so Margot Krein, die neue Leitern der KiTa Marienkäfer. Künftig können 15 Kleinkinder in der Zeit von 7.00 bis 16.00 Uhr betreut werden. Damit nicht nur die Räumlichkeiten „stimmen“, sondern auch die Qualität der Krippenarbeit, haben eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin in der Evangelischen Familien-Bildungsstätte eine Delfi-Plus Ausbildung absolviert. Dieser Ausbildungsgang wurde zielgerichtet für die Krippenarbeit in den Kindertagesstätten entwickelt. Margot Krein, die zuvor den Kindergarten in Bröckel geleitet hat, befindet sich zurzeit selbst in einer Ausbildung als Krippenberaterin. Margot Krein: „Mir liegt

die qualitativ gute Krippenarbeit sehr am Herzen, darum möchte ich die Entwicklung auch aktiv und kompetent mitgestalten.“

Accessoires für mehr Lebensfreude!

Zwei Büchereistandorte in Nienhagen und Wathlingen bilden gemeinsam unsere Samtgemeindebücherei Wathlingen

Rund 1.700 aktive Leser, das sind rund 11,5 % der Einwohner unserer Samtgemeinde, e h sc Ta führten mehr als 95.000 Aus40,– € leihen im vergangenen Jahr durch und wir konnten ca. 25.200 Besucher an den beiden Standorten in 2011 verzeichnen.  (0 51 44) 49 35 40 Darüber hinaus hat die SamtgemeindebücheKosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, rei 91 Veranstaltungen wie Klassenführungen, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen Vorlesestunden in den Kindergärten oder Lefür Kinder und Erwachsene durchgeEv.-luth. Kirchengemeinde St.-Marien sungen führt. FRIEDHOFSPFLEGEAKTION Somit ist die Samtgemeindebücherei eine der Haben gut lachen: Bürgermeister Torsten Harms, Margot Am 24.11.2012 ab 9.00 Uhr, Treffpunkt: meistgenutzten öffentlichen Einrichtungen in der Samtgemeinde. Krein und Marion Schulz, Pädagogische Leiterin der Alter Friedhof Wathlingen Evangelischen Kindertagesstätten im Kirchenkreis Celle, Ich freue mich um rege Teilnahme und Selbstverständlich finden Sie in unseren Reihen auch die aktuellen Neuerscheinungen. Und freuen sich am Tag des Richtfestes, dass der Bau der um Ihre Unterstützung. was wir nicht vorrätig haben, können wir zeitV.-D. Kühn (Kirchenvorsteher) Krippenräume auf einem guten Weg ist

nah für Sie bestellen. Eine Liste der Neuerscheinungen finden Sie auf der Internetseite http:// www.wathlingen.de der Samtgemeinde Wathlingen unter der Rubrik „kommunale Einrichtungen“ –> „Bücherei“. Vorbeischauen und durch unseren Bestand an Büchern, Hör-CDs, Kinderkassetten und Zeitschriften zu stöbern lohnt sich also. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Samtgemeindebücherei in Nienhagen, Bahnhofstraße 2, Tel. 05144 - 2080 Öffnungszeiten: Di 14.00 - 17.00 Uhr, Do 14.00 - 18.00 Uhr, Fr 08.00 - 12.00 Uhr Samtgemeindebücherei in Wathlingen, Kantallee 8, Tel. 05144 - 4122 Öffnungszeiten: Mo 14.00 - 17.00 Uhr, Di 08.00 - 12.00 Uhr, Mi 14.00 - 18.00 Uhr.

Sandlinger Buekuhama feiert 10-jähriges Jubiläum Am Sonntag, den 25.11. findet in Sandlingen an der Buerskopper Str.7 wieder der alljährliche Buerskopper Kunst- und Handwerkermarkt (kurz: Buekuhama) statt. Aus einer ursprünglich kleinen Idee zu einem gemütlichen, persönlichen, vorweihnachtlichen Handwerkermarkt wurde über die Jahre ein fest etabliertes Ereignis - nicht nur in Sandlingen selbst. Jedes Jahr wurden es ein paar Aussteller mehr, jedes Jahr wurden mehr Kuchen und Torten fürs Kuchenbuffet gebacken, jedes Jahr kamen mehr Besucher. Bei strahlendem Sonnenschein, bei Regen, Sturm, bei Frost und Schnee, bei +15 und - 5 Grad Celsius… der Buekuhama fand schon unter verschiedensten Bedingungen statt. Und so ist es in diesem Jahr tatsächlich schon das 10. Mal, zu dem man sich bei kleinen Leckereien trifft und die verschiedenen Produkte der Aussteller bewundert. Auf dem Hof des alten Fachwerkhauses sorgen auch bei diesem Buekuhama wieder besonders die Vertreter des alten Handwerks für eine gemütliche und nostalgische Atmosphäre. Neben

einem Sattler, einer Korbflechterin und einem Glasbläser zeigt auch ein Schmied sein Können und bietet darüber hinaus auch für Kinder die Möglichkeit, sich bei Schmiedearbeiten auszuprobieren. Des Weiteren gibt es Floristik, Schmuck, Holz- und Textilarbeiten, Insektenhotels, Futterhäuser, Porzellanmalerei, Keramikarbeiten, Filztaschen, selbst gebackene Kekse und vieles mehr. Auch die Vertreter Deauvilles (Eicklingens Partnerstadt in der Normandie) machen sich wieder mit ihren gefragten Spezialitäten (Käse, Wein, Spirituosen,…) auf die über 900km lange Reise nach Sandlingen. Natürlich wird auch in diesem Jahr ein großer Wert auf das leibliche Wohl gelegt. Angeboten werden: Kaffee und ein reichhaltiges Angebot an Kuchen und Torten, Flammkuchen, Bratwurst und Pommes Frites, Waffeln, Glühwein, Kakao und ab 17.00 Uhr "Tackers Punsch" am offenen Feuer. Wir freuen uns auf einen wunderschönen Sonntag in Sandlingen und hoffen, dass auch Sie Lust dazu bekommen haben, zwischen 11.00 und 18.00 Uhr unseren 10. Buekuhama zu besuchen.


W

Blüten Zauber

ir laden herzlich ein!

Zauberhafte Arrangements für jeden Anlass Inh. Christine Martens Kl. Ottenhaus 1, Strohkrug, 29227 Celle Tel. und Fax (0 51 49) 18 71 61

Blatt & Blüte

Adventsausstellung

Blumen & Dekor

Ihr besonderer Laden für Blumen und Dekor.

am Sonnabend, den 24. November 2012, von 11.00 bis 16.00 Uhr

Adventsausstellung

in der Scheune hinter dem Gasthaus Strohkrug, B214

Freitag, 23.11.12 von 9.00 bis 18.00 Uhr und Samstag, 24.11.2012 von 9.00 bis 18.00 Uhr

täglich von r geöffnet! 9 bis 18 Uh

Adventsausstellung Sa. 24. u. So. 25.11. ab 9 Uhr

Ich freue mich auf Ihren Besuch! Regina Jagieniak

Bald schon öffnen aller Orten, die Weihnachtsmärkte ihre Pforten, mit zauberhaften Weihnachtssachen, die den Advent noch schöner machen.

Unsere Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr · Sa. 9 – 14 Uhr · So. 10 – 13 Uhr Butterstieg 1 / Ecke Dorfstraße · 29336 Nienhagen

Drum laden wir Euch herzlich ein, kommt und schaut bei uns herein!

2 Orchideen kaufen – eine bezahlen! Wathlingen: Nienhagen:

Am Bohlkamp 16a · Schafstallweg 5 ·

Tel Tel

0 51 44 / 82 71 0 51 44 / 33 13

Euer Blütenzauber-Team

Stimmen Sie sich auf die Adventszeit ein und lassen Sie sich bei uns inspirieren... ...schauen Sie mal bei uns rein! Wir haben noch weitere schöne Stücke. Nur solange der Vorrat reicht!!!

16er-Weihnachtskette von Osram mit roten Schaftkerzen wieder erhältlich. Hausgeräte · Beleuchtung · Kundendienst aller Fabrikate · Ersatzteile

Dorfstr. 90 · 29336 Nienhagen · Telefon: (0 51 44) 13 29

Traumhafte Weihnachten in liebevoller Handarbeit für Sie gefertigt. Wir sind am Samstag den 24.11.2012 von 8.00 – 18.00 Uhr und am Sonntag den 25.11.2012 von 14.00 – 17.00 Uhr für Sie da! Das Floristik Fachteam Michaela Harms freut sich auf Ihren Besuch.

Den Advent genießen! Zauberhafte Dinge ab

Freitag, 23. November 2012 in unseren Räumen. Geöffnet: Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18 Uhr Samstag 8.00 – 12.00 Uhr Hauptstraße 110 · 29352 Großmoor

Windmühlenstraße 12 - Hänigsen

Ev.-luth. Martinsgemeinde Großmoor

Orgelmärchen Zu einer besonderen Veranstaltung laden wir ein am 23. November um 18.00 Uhr in die Martinskirche. Sie trägt den Titel „Orgelmärchen“ Robin Hlinka aus Westercelle spielt Orgel – Waltraud Jörg ebenfalls Westercelle - erzählt Märchen. Frau Jörg ist ausgebildete Märchenerzählerin und war auch schon bei uns im Seniorenkreis. Robin Hlinka ist durch Zahlreiche Gottesdiensteinsätze als Organist bekannt. Musik und Märchen verbinden sich zu einer Einheit, die überraschen kann.

Richtfest: Es geht voran mit dem Neubau der Krippe am Evangelischen Kindergarten Marienkäfer in Wathlingen Am 5. November konnte nicht nur die Leiterin des Evangelischen Kindergartens Marienkäfer, Margot Krein, aufatmen: Die Birke mit den bunten Bändern auf dem Anbau der Kindertagesstätte signalisierte allen Anwesenden, dass spätestens im Sommer des kommenden Jahres auch der evangelische Kindergarten über neue Krippenräume verfügen wird – und damit endlich das Provisorium der vergangenen Monate überwunden ist. „Lief in den vergangenen Monaten leider nicht alle so wie geplant, läuft der Baufortschritt nun ganz reibungslos“, so Margot Krein, die neue Leitern der KiTa Marienkäfer. Künftig können 15 Kleinkinder in der Zeit von 7.00 bis 16.00 Uhr betreut werden. Damit nicht nur die Räumlichkeiten „stimmen“, sondern auch die Qualität der Krippenarbeit, haben eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin in der Evangelischen Familien-Bildungsstätte eine Delfi-Plus Ausbildung absolviert. Dieser Ausbildungsgang wurde zielgerichtet für die Krippenarbeit in den Kindertagesstätten entwickelt. Margot Krein, die zuvor den Kindergarten in Bröckel geleitet hat, befindet sich zurzeit selbst in einer Ausbildung als Krippenberaterin. Margot Krein: „Mir liegt

die qualitativ gute Krippenarbeit sehr am Herzen, darum möchte ich die Entwicklung auch aktiv und kompetent mitgestalten.“

Accessoires für mehr Lebensfreude!

Zwei Büchereistandorte in Nienhagen und Wathlingen bilden gemeinsam unsere Samtgemeindebücherei Wathlingen

Rund 1.700 aktive Leser, das sind rund 11,5 % der Einwohner unserer Samtgemeinde, e h sc Ta führten mehr als 95.000 Aus40,– € leihen im vergangenen Jahr durch und wir konnten ca. 25.200 Besucher an den beiden Standorten in 2011 verzeichnen.  (0 51 44) 49 35 40 Darüber hinaus hat die SamtgemeindebücheKosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, rei 91 Veranstaltungen wie Klassenführungen, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen Vorlesestunden in den Kindergärten oder Lefür Kinder und Erwachsene durchgeEv.-luth. Kirchengemeinde St.-Marien sungen führt. FRIEDHOFSPFLEGEAKTION Somit ist die Samtgemeindebücherei eine der Haben gut lachen: Bürgermeister Torsten Harms, Margot Am 24.11.2012 ab 9.00 Uhr, Treffpunkt: meistgenutzten öffentlichen Einrichtungen in der Samtgemeinde. Krein und Marion Schulz, Pädagogische Leiterin der Alter Friedhof Wathlingen Evangelischen Kindertagesstätten im Kirchenkreis Celle, Ich freue mich um rege Teilnahme und Selbstverständlich finden Sie in unseren Reihen auch die aktuellen Neuerscheinungen. Und freuen sich am Tag des Richtfestes, dass der Bau der um Ihre Unterstützung. was wir nicht vorrätig haben, können wir zeitV.-D. Kühn (Kirchenvorsteher) Krippenräume auf einem guten Weg ist

nah für Sie bestellen. Eine Liste der Neuerscheinungen finden Sie auf der Internetseite http:// www.wathlingen.de der Samtgemeinde Wathlingen unter der Rubrik „kommunale Einrichtungen“ –> „Bücherei“. Vorbeischauen und durch unseren Bestand an Büchern, Hör-CDs, Kinderkassetten und Zeitschriften zu stöbern lohnt sich also. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Samtgemeindebücherei in Nienhagen, Bahnhofstraße 2, Tel. 05144 - 2080 Öffnungszeiten: Di 14.00 - 17.00 Uhr, Do 14.00 - 18.00 Uhr, Fr 08.00 - 12.00 Uhr Samtgemeindebücherei in Wathlingen, Kantallee 8, Tel. 05144 - 4122 Öffnungszeiten: Mo 14.00 - 17.00 Uhr, Di 08.00 - 12.00 Uhr, Mi 14.00 - 18.00 Uhr.

Sandlinger Buekuhama feiert 10-jähriges Jubiläum Am Sonntag, den 25.11. findet in Sandlingen an der Buerskopper Str.7 wieder der alljährliche Buerskopper Kunst- und Handwerkermarkt (kurz: Buekuhama) statt. Aus einer ursprünglich kleinen Idee zu einem gemütlichen, persönlichen, vorweihnachtlichen Handwerkermarkt wurde über die Jahre ein fest etabliertes Ereignis - nicht nur in Sandlingen selbst. Jedes Jahr wurden es ein paar Aussteller mehr, jedes Jahr wurden mehr Kuchen und Torten fürs Kuchenbuffet gebacken, jedes Jahr kamen mehr Besucher. Bei strahlendem Sonnenschein, bei Regen, Sturm, bei Frost und Schnee, bei +15 und - 5 Grad Celsius… der Buekuhama fand schon unter verschiedensten Bedingungen statt. Und so ist es in diesem Jahr tatsächlich schon das 10. Mal, zu dem man sich bei kleinen Leckereien trifft und die verschiedenen Produkte der Aussteller bewundert. Auf dem Hof des alten Fachwerkhauses sorgen auch bei diesem Buekuhama wieder besonders die Vertreter des alten Handwerks für eine gemütliche und nostalgische Atmosphäre. Neben

einem Sattler, einer Korbflechterin und einem Glasbläser zeigt auch ein Schmied sein Können und bietet darüber hinaus auch für Kinder die Möglichkeit, sich bei Schmiedearbeiten auszuprobieren. Des Weiteren gibt es Floristik, Schmuck, Holz- und Textilarbeiten, Insektenhotels, Futterhäuser, Porzellanmalerei, Keramikarbeiten, Filztaschen, selbst gebackene Kekse und vieles mehr. Auch die Vertreter Deauvilles (Eicklingens Partnerstadt in der Normandie) machen sich wieder mit ihren gefragten Spezialitäten (Käse, Wein, Spirituosen,…) auf die über 900km lange Reise nach Sandlingen. Natürlich wird auch in diesem Jahr ein großer Wert auf das leibliche Wohl gelegt. Angeboten werden: Kaffee und ein reichhaltiges Angebot an Kuchen und Torten, Flammkuchen, Bratwurst und Pommes Frites, Waffeln, Glühwein, Kakao und ab 17.00 Uhr "Tackers Punsch" am offenen Feuer. Wir freuen uns auf einen wunderschönen Sonntag in Sandlingen und hoffen, dass auch Sie Lust dazu bekommen haben, zwischen 11.00 und 18.00 Uhr unseren 10. Buekuhama zu besuchen.


Wathlinger Bote

– 14 –

Sternenmanufaktur im Gemeindehaus der Stadtkirche zugunsten Brot für die Welt

80 Einsatzkräfte im nächtlichen Einsatz in Bröckel Zwei Scheunen durch Feuer in Mitleidenschaft gezogen Bröckel. Die Ortsfeuerwehren Bröckel und Wiedenrode und der Gemeindebrandmeister Walter Strothmann wurden am Donnerstag, den 15. November, um 00:30 Uhr zu einer Feuermeldung in der Bröckeler Hauptstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute am Einsatzor t stand eine ca. 25 x 6 Meter große Scheune fast komplett in Vollbrand und zündete anschließend im gesamten Dachstuhlbe- Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte eine Scheune bereits reich durch. Das Feuer lichterloh. Sofort wurden weitere Einsatzkräfte nachgefordert und ein breitete sich auf ein an- massiver Löschangriff aufgebaut. grenzendes Stallgebäude aus und so wurden schnell abgelöscht werden", so der Bröckeler die Ortsfeuerwehr Langlingen und eine Dreh- Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Sven Meyer. leiter der Stadtfeuerwehr Celle nachgefordert. Mit der Drehleiter aus Celle konnte ein sehr Kurze Zeit später wurden die Ortsfeuerwehren schneller und erfolgreicher Löschangriff auf die Groß und Klein Eicklingen angefordert, da noch betroffenen Dachstuhlbereiche durchgeführt weitere Atemschutzgeräteträger benötigt wur- werden. den. Mit mehreren C-Rohren konnte ein Über- Insgesamt waren acht C-Rohre, ein Wendergreifen der Flammen auf eine weitere Scheune ohr und zwei Schaumrohre, sowie 20 Atemverhindert werden. schutzgeräteträger im Einsatz. Feuerwehrleute und Besitzer konnten mehrere Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) aus LanglinTiere aus dem betroffenen Stallgebäude retten, gen versorgte alle 80 Einsatzkräfte in der Nacht bevor dort ein massiver Löschangriff durchge- mit Heißgetränken und von der Schnell-Einsatzführt werden konnte. Menschen und Tiere sind Gruppe des DRK wurde ein Rettungswagen zur bei diesem Einsatz nicht verletzt worden. Bereitstellung nach Bröckel geschickt. Somit Da sich auf dem Dachboden des Stallgebäu- konnte ein Rettungswagen aus dem Regelretdes Stroh befand, gestalteten sich die Lösch- tungsdienst ausgelöst werden. arbeiten sehr schwierig. Das Stroh musste per Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen Hand von mehreren Atemschutzgeräteträgern sich durch die gesamte Nacht hindurch und auseinander gezogen und die vorhandenen gegen 07:00 Uhr konnten die letzten EinsatzGlutnester abgelöscht werden. "Die kürzlich für kräfte wieder einrücken. die Ortsfeuerwehr Bröckel angeschaffte Wär- Text: Olaf Rebmann, Pressesprecher der Kreismebildkamera erwies sich als sehr gute Hilfe. feuerwehr Celle So konnten viele Glutnester im Stroh und zwischen einigen Holzstapeln aufgespürt und Foto: Feuerwehr Bröckel, Timo Oberste-Lehn

Jugendpflege Wathlingen berichtet:

17. November 2012/47

Gemeinden des Kirchenkreises verkaufen auf dem Celler Weihnachtsmarkt handgefertigte Sterne für ein Wasserprojekt in Kenia (Celle 3. November 2012) Laila Müller, Kirchenvorsteherin der Stadtkirchengemeinde, hat im Herbst in einer dunklen Ecke auf dem Dachboden der Stadtkirche unzählige handgeschriebene, über 100 Jahre alte Notenblätter gefunden – und daraufhin die Idee entwickelt, dieses besonderen Fund zugunsten eines Brot für die Welt Projektes zu veredeln. Am Samstag trafen sich über 20 Frauen mit ihren Nähmaschinen im Gemeindehaus der Stadtkirche und nähten aus dem antiken Notenpapier Sterne oder bastelten Fröbelsterne. Die 54. Aktion Brot für die Welt steht vor der Tür. Traditionell sammeln die Evangelischen Kirchengemeinden in Deutschland in den Advents- und Weihnachtsgottesdiensten für weltweite Projekte des evangelischen Entwicklungshilfewerkes. Im vergangenen Jahr, so der Celler Beauftragte für Brot für die Welt, Pastor Uwe Schmidt-Seffers, konnten die 30 Kirchengemeinden im Celler Kirchenkreis 85.000 Euro an die Zentrale von Brot für die Welt in Stuttgart überweisen. Schmidt-Seffers: „Das war ein gutes Ergebnis, das wir gerne in diesem Jahr noch verbessern möchten.“ Zusätzlich zu den Spendenaufrufen in den Gottesdiensten sollen darum in diesem Jahr die handgefertigten Papiersterne auf dem Celler Weihnachtsmarkt verkauft werden. „Wir haben uns als Ziel gesetzt, 3000 Sterne zu verkaufen und sind optimistisch, dass uns das auch gelingen wird“, so Schmidt-Seffers. Der Weih-

Sternenmanufaktur für Brot für die Welt 2: Heike Schulze aus Wathlingen und Ursula Passas-Gast von der Stadtkirche an der Nähmaschine. nachtsstand auf der Stechbahn wird in einem Gemeinschaftswerk der Kirchengemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises betrieben werden. Hier können sich die Weihnachtsmarktbesucher aber auch über das Wasserprojekt in Kenia informieren, für das die Kirchengemeinden in Celle in diesem Jahr sammeln. Am Samstag wurden während des ersten Manufakturtages 350 Sterne genährt. Darum geht die Arbeit nun auch in den anderen Kirchengemeinden weiter, damit das ambitionierte Ziel auch erreicht werden kann. Antikes Papier vom Dachboden der Stadtkirche hat Laila Müller jedenfalls genug.

Kita Moorwichtel

„Kunst küsst Musik!“

Eine interessante Kunst- und musikalische Reise unternahmen die zukünftigen Schulkinder der Kindertagesstätte Moorwichtel. Sie besuchten am 02.10.2012 das Bomanmuseum in Celle. Unter der Leitung von Mechthild Stephany kamen sie in den Genuss, die große

Der Kinder- und Jugendtreff FIPS hat in der Zeit vom 22.11.-26.11.12 geschlossen. In dieser Zeit werden wir umziehen und unsere neuen Räumlichkeiten im 4 Generationen Park einrichten. Am 27.11.12 freuen wir uns dann darauf, alle Neugierigen ab 17:30 Uhr im neuen Jugendtreff begrüßen zu dürfen. Euer Team der Jugendpflege Wathlingen

Adelheidsdorfer Lauf-AG

Adelheidsdorfer Lauf-AG nimmt aus Hannover-Kirchrode Medaillen mit nach Hause Die Adelheidsdorfer Lauf-AG hat tolle Leistungen beim 36. Hermann-Löns-Park-Lauf gezeigt. Die Strecke war die bislang kürzeste im Lauf-AG-Jahr, man kam beim Schülerlauf gerade einmal auf 1,5 Kilometer, die zu laufen waren. Ausgeschrieben war der Lauf vom Turn-Klubb zu Hannover und von MSG Hannover, Zentrum für Sportmedizin, Leistungsdiagnostik und Gesundheitsförderung. Veranstaltungsort war der Sportplatz des Turn-Klubbs zu Hannover an der Tiergartenstraße. Am Ende gab es Sachpreise für die erstplatzierten Frauen, Männer und Jugendlichen jedes Laufes, und die Kinder erhielten überdies Medaillen. Die Laufstrecke war ein Rundkurs, der auch über den Rasen führte. Dazu Lara-Malin Blazek: „Der Lauf war gut, aber man ist im Gras eingesunken.“ „Es war ungewohnt für die Kinder, so eine kurze Strecke zu laufen“, so Betreuer und Mitläufer Christian Sauer. Piet Zachert hätte noch mehr gekonnt: „Ich fand den Lauf viel zu kurz.“ Und Linus Heins bestätigte: „Ich fand die Strecke zu kurz.“ Marlon Sauer gab sich indes zufrieden: „Ich fand ihn gut.“ Insgesamt liefen 76 Kinder beim SchülerLauf mit, schnellste Adelheidsdorfer Teilnehmerin war Lara-Malin Blazek (07:09

Minuten, 24. Platz), gefolgt von Linus Heins, Marlon Sauer und Piet Zachert. Gesamtsieger war Thomas Walz von der SG Misburg mit respektablen 05:26 Minuten. Er war der Älteste in der Starterliste (Jahrgang 1998). Matthias Blazek

Kunsthalle mit ihren Werken auf königliche Weise, mit musikalischer Untermalung, zu erleben. Anschließend beschäftigte die Kindern eine spezielle Frage: „kann man mit Spiegeleiern Musik machen?“ Die Kinder wurden eines besseren belehrt und gingen zum Ende des Kunstprojektes mit einem Spielgeleiinstrument nach Hause. Die Gesangliche begleitung und die Bilderbuchbetrachtung des Riesen Milosch klärte die Frage, ob Zwerge Riesen vertreiben können? Die Antwort: „Natürlich!“ So wurden groß und klein für eine kurze Zeit ins Staunen versetzt und das Fazit war: „Nichts ist unmöglich, gemeinsam schaffen wir alles, man muss sich nur zu Helfen wissen!“

„Kostenlos auf Luxuskreuzfahrt“ – das Buch (nicht nur) für Männer, die auf den Ruhestand zugehen

7,95 Euro

6 Seiten Das Buch hat 13 r fü h ic ltl hä und ist er iane Boltz eb sg erin Christ bei der Herau n) Wathlinge (Bachstr. 20 in ag (Großmoor) rl Ve r beim Moo nhagen) en Müller (Nie bei Schreibwar gener Str.) ha athlingen, Nien CBS Peters (W Lauf mit einer starken Konkurrenz: die Adelheidsdorfer Lauf-AG. Hinten (von links): Christian Sauer, Thomas Beckmann, vorne: LaraMalin Blazek, Linus Heins, Piet Zachert, Marlon Sauer. Foto: Christian Sauer

Auch eine schöne

Geschenkidee zu

Weihnachten


Kooperationsvertrag zwischen der Oberschule Wathlingen und dem Ringhotel Celler Tor in Celle / Groß Hehlen

Pferde in der Schule

Im Rahmen der allgemeinen Berufsorientierung werden die Schülerinnen und Schüler in der Oberschule Wathlingen schon seit einigen Jahren bei der Berufswahl gezielt durch außer-schulische Par tner unterstützt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich nachhaltiger Erfolg dann einstellt, wenn die Jugendlichen Schritt für Schritt an die Berufswahl herangeführt und professionell unterstützt werden. Die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern wird u.a. dadurch optimiert, dass Kooperationsverträge zwischen der Oberschule Wathlingen und Betrieben, sowie der Agentur für Arbeit in Celle geschlossen werden. Am 08.11.2012 wurde nun ein Kooperationsvertrag zwischen der Oberschule Wathlingen

Am 06. November hat die Grundschule Adelheidsdorf Besuch von 2 Islandpferden bekommen. Die Kinder der "AG Pferdewissen" durften auf den Pferden reiten, sie streicheln und ihre Mähnen einflechten. Das in der AG erlangte theoretische Wissen, wie man sich in Gegenwart der Pferde richtig verhält, haben die Kinder dabei mit erstaunlicher Sicherheit umgesetzt. Ein herzliches Dankeschön an Meike Seeger und Robyn Small, die dieses schöne Erlebnis ermöglicht haben! gez.: Karin Bochnick, Schulsozialarbeiterin

und dem Ringhotel Celler Tor besiegelt. Im Vertrag wurden die gemeinsamen Ziele dokumentiert, die die Schülerinnen und Schüler zur Berufswahl- und Ausbildungsreife führen sollen. Die Partner gehen davon aus, dass eine bessere Kenntnis über die gegenseitigen Erwartungen und Anforderungen den Jugendlichen beim Erwerb von Kompetenzen zur Bewältigung ihres Lebens und der Vorbereitung auf ihre persönliche und berufliche Zukunft sowie ihrer Ausbildungsreife zu Gute kommt. Seit vielen Jahren besteht zwischen beiden Seiten bereits eine gute Zusammenarbeit. Mit dem Vertragsabschluss wird die Wichtigkeit der Berufsorientierung betont und dokumentiert, dass die Ziele verbindlich festgeschrieben werden.

Basteltag der Jugendgruppe

AMOK-Übung an der Oberschule Wathlingen Im Zeitraum vom 30.10. bis zum 01.11.2012 unterstützte die Jugendfeuerwehr Wathlingen, an 3 spannenden und interessanten Tagen ein Übung der Polizei Inspektion Celle zum Thema AMOK in Schulen. Dabei war es Aufgabe der Jugendfeuerwehr und ihren Betreuern, Schüler und Lehrer darzustellen. An den 3 Tagen wurden verschiedene Szenarien mit den Beamten des Einsatz- und Streifendienstes der verschiedenen Dienststellen der PI Celle geübt. Die Spannung nahm von Tag zu Tag immer mehr zu, da die Mitglieder der Jugendfeuerwehr immer geübter wurden, die Szenarien mit Lebendigkeit und Unruhe zu füllen. Sie lernten aber auch wie man sich in solcher einer Situation verhält. Das Vertrauen zu den Beamten, die täglich wechselten, nahm immer mehr zu, durch die Erfahrung zu sehen wie Polizei und Rettungsdienst in solchen Situation arbeiteten. Alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr und auch die Mitglieder der aktiven Feuerwehr, schlos-

sen am Ende zufrieden und beeindruckt die Übung ab. Großes Lob gab es auch von dem Leiter des Taktiktrainings und den teilnehmenden Beamten. Am Ende waren die Kinder und Jugendlichen soweit, das sie den Täter selbst überwältigten. Text und Foto: Tobias Sieg Ortsfeuerwehr Wathlingen

Der Rassekaninchenzuchtverein F 269 Eicklingen e.V. veranstaltete den zweiten Basteltag mit der Jugendgruppe am 20.10.2012 Morgens begann der Tag mit einem Frühstück auf dem Hof der Familie Jürgens. Danach wurden die verschiedensten Bastelutensilien ausgepackt, die Tische vorbereitet und dann ging es los. Ein Teil der Gruppe suchte sich Sachen aus Holz, die dem Verein gesponsert wurden, aus. So konnte jeder einen Holzrohling nach seinen Wünschen und Vorstellungen verzieren. Mit verschiedene Farben, Serviettentechnik, Muscheln, Ästen und Glitter haben die Kinder und Jugendlichen ihre Holzstücke kunstvoll geschmückt und so eigene kleine Schätze hergestellt. Andere suchten sich verschiedene

Vorlagen heraus oder entwarfen eigene Vorlagen, welche dann auf Holz übertragen und ausgesägt wurden. Nach dem sägen und schmirgeln folgte dann auch hier das bemalen und verzieren. Am Schluss des Basteltages folgte wie immer das Aufräumen und sauber machen, aber auch hier ist die Jugendgruppe schon ein eingespieltes Team. So ging ein schöner Basteltag zu Ende. Nun warten alle nur auf die Ausstellungen. Am 01./02.12.2012 werden die angefertigten Sachen, bei der Vereinsschau des RKZV F269 Eicklingen e.V. auf dem Hof Jürgens in Sandlingen, zum ersten Mal den Preisrichtern zum bewerten vorgestellt und alle hoffen natürlich für ihre Bastelarbeit den Flotwedelmeister zu bekommen. Merle Angermann

Ganztagsbetreuung im Waldkindergarten Nienhagen? Der Waldkindergarten Nienhagen prüft derzeit - bei ausreichender Nachfrage - die Möglichkeit einer Ganztagsbetreuung. Die Kinder werden den Vormittag bis 13 Uhr im Wald verbringen. Das Mittagessen sowie das anschliessende Nachmittagsangebot sollen in geschlossenen Räumen stattfinden. Eltern, die hieran Interesse haben, melden sich bitte bis zum 07.12.2012 unter info@trollgarten-nienhagen.de. Informationen zum Waldkindergarten erhalten Sie auf der Homepage unter www.trollgarten-nienhagen.de. Für weitere Nachfragen stehen wir Ihnen gerne unter 05144-5600340 zur Verfügung.

Jugendpflege Wathlingen berichtet:

Herbstferienangebot Am 19.10.2012 starteten wir unser Herbstferienangebot mit einer Fahrt in den Hänigser Jugendtreff zur Halloweenparty. Als wir dort ankamen, hörten wir schon die Musik und unsere Hexen, Gespenster & Co konnten es gar nicht erwarten, endlich den Jugendtreff zu betreten. Als erstes machten sich alle über das gruselige Buffet her. Danach ging es mit Tanzen und mehreren Spielen weiter. Zum Schluss gab es noch den Kostümwettbewerb, wo alle Kinder und Jugendlichen im Sinne von "Germanys next Topmodel" sich präsentieren konnten. Die fünf besten Kostüme wurden ausgezeichnet. Am 23.10.2012 fuhren wir dann zum Erlebnishof Lahmann nach Otze zum SwinGolf. SwinGolf ist eine von alten bäuerlichen Spielen abgeleitete Erfindung aus Frankreich. Ziel des Spiels ist es, den Ball mittels eines Schlägers mit möglichst wenig Schlägen vom Abschlag über eine Spielbahn von mindestens 80 Metern bis zu maximal 300 Meter in ein Loch zu befördern. Gespielt wird auf einem speziell dafür hergerichteten Gelände, welches ohne große Eingriffe in die Landschaften auf einer Fläche von 5 bis 10 ha erstellt werden kann. Am Anfang gab es eine kurze Einweisung und wir durften an speziellen Plätzen ein wenig üben. Aber dann ging es los. Es war gar nicht

so einfach, den Ball zu treffen und dann auch noch gerade zu schlagen. Trotz des kalten Wetters hat es allen Kindern viel Spaß gemacht. Am 27.10.2012 ging es weiter mit dem Herbstferienangebot und wir fuhren in den Erse Park nach Uetze. Als erstes machten wir eine Rundfahrt über das Gelände, um uns alles anzuschauen. Gleich waren die ersten Wünsche da, wo es als Nächstes hingehen sollte. Also ging es gleich weiter zu den Karussells und Autoskooter. Erst nachdem alles ausprobiert wurde, war an ein Weitergehen zu denken. Doch dann kamen wir zu der Bobbahn, dem Highlight des Parks. Hier waren die Kinder nicht mehr von weg zu bekommen. Die Bobbahn fuhr immer 60 Minuten und dann öffnete die Achterbahn. Alle 60 Minuten

standen wir an der Bobbahn, die für die Kinder so reizvoll war, dass der Rest des Parks unwichtig wurde. Um 17:00 Uhr war es dann allerdings Zeit den Heimweg anzutreten. Am 29.10.2012 hieß es dann "Auf die Pins, fertig, los". Wir fuhren nach Wietzenbruch zum Bowlen. Als wir ankamen, waren alle Kinder sehr aufgeregt. Nicht jeder hat vorher schon einmal gebowlt. Nachdem alle die passenden Schuhe anhatten, konnten wir zu unserer Bahn und fingen direkt an. Unerwarteter weise klappte es richtig gut. Jeder traf die Pins. Die Zeit ging recht schnell rum, so dass wir nach einem Spiel und 1 ½ Stunden später die Heimreise antreten mussten. Der Abschluss unseres Programms war dann am 03.11.2012 das Badeland in Wolfsburg. Schon als wir uns um 09:00 Uhr trafen, war die Vorfreude groß. Nicht alle Kinder waren schon einmal im Badeland in Wolfsburg gewesen und so wurde sich auf der Hinfahrt rege ausgetauscht. Als wir nach 1 Stunde Fahrt

angekommen waren, wurden kurz die Baderegeln erklärt und schon ging es ans Umziehen und anschließend gleich ins Wasser. Am besten waren natürlich das Wellenbad und der Außenbereich. 3 Stunden Aufenthalt vergingen wie im Flug. Alle Kinder wieder eingesammelt und angezogen konnten wir dann die Rückfahrt nach Wathlingen antreten. Pünktlich in Wathlingen angekommen, konnten die Eltern ihre Kinder in Empfang nehmen. Die Herbstferienwochen haben uns besonders viel Spaß gemacht und wir sind froh, dass wir ein abwechslungsreiches Programm anbieten konnten. Alle Kinder haben sich gut verstanden. Und wir alle hatten eine Menge Spaß zusammen. Bis zum nächsten Mal!!! Ein großer Dank gilt dem VfL Wathlingen für die Bereitstellung der Busse. Christine Göth, Jugendpflege Wathlingen


Wathlinger Bote

– 16 –

17. November 2012/47

Tagespflege als Alternative Eine Tagespflege für Menschen mit Pflegestufe 0, 1 und 2 bietet der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Celle in der Hattendorffstr. 5 in Celle an. Für Kunden mit der Pflegestufe 3 besteht nach Absprache die Möglichkeit das Angebot ebenfalls zu nutzen. Unser Angebot ist zwischen der stationären und ambulanten Pflege angesiedelt. Der Tagesablauf beginnt 8.00 Uhr. Kunden werden auf Wunsch vom ASB-Fahrdienst abgeholt und 17.00 Uhr wieder nach Hause gebracht. Ein ausgewogenes Frühstück wartet auf die Gäste. Bis zum Mittagessen 12.00 Uhr bieten die ASBMitarbeiter ein vielfältiges Beschäftigungsprogramm für die Tagesgäste an. Nach dem Mittagessen wird eine Ruhepause bis 14.30 Uhr eingelegt. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken (15.00 Uhr) werden wieder gemeinsame Aktivitäten angeboten, die sich nach den Wünschen der Tagesgäste richten. Um 17.00 Uhr klingt der gemeinsame Tag aus. Der kurz dargestellte Tagesablauf stellt nur den Rahmen dar, in dem wir die Bedürfnisse der Tagesgäste und Ihrer Angehörigen flexibel einbauen. Mit einem Schnuppertag können Interessierte das ASB-Angebot unter die Lupe nehmen. Rufen Sie uns an! Gern informiert Sie unsere Pflegedienstleitung Fr. Delage-Meier unter der Rufnummer 05141- 977 18 94.

Heidi Adler & Andrea Behnken An der Worth 8 · 29339 Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 49 59 - 0 Fax 0 51 44 / 49 59 -143

Martinsfest 2012 Am Sonntag den 11. November war es wieder so weit: Das Mar tinsfest konnte gefeiert werden. Bei zum Glück trockenem Wetter kamen so viele Familien um 17.00 Uhr in die St. Marienkirche, dass diese bis unters Dach gefüllt war. In Zusammenarbeit mit der evangelischen KiTa "Marienkäfer" gestaltete Diakonin Brichta das Anspiel um die Geschichte des Heiligen Martin. Natürlich wurden auch die beliebten Laternen-und Martinslieder lauthals mitgesungen. Frau Boltz begleitete die Gemeinde dabei an

Accessoires für mehr Lebensfreude!

Filztasche

30,– € Schal

15,– €  (0 51 44) 49 35 40

Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen

der Orgel. Ein besonderes Highlight des Familiengottesdienstes war die "Schokoladen-TeilAktion". In Gedenken an den Heiligen Martin, der mit einem Bettler seinen warmen Mantel teilte, demonstrierte das KiTa-Team, wie es funktionieren kann, auch heute noch gerecht zu teilen. So bekam jedes der zahlreichen Kinder ein Stück von einer großen Tafel Schokolade. Im Anschluss an den lebhaften Gottesdienst strömten dann alle großen und kleinen Menschen hinaus vor die Kirche um die bunten Laternen zum Leuchten zu bringen. Dort wurde bereits vom "Jagdgeschwader" die Straße gesperrt und auch die Feuerwehr war für Notfälle bereit. In diesem Jahr konnten wir tatsächlich ein Martinspferd aus Wathlingen zum Laternenumzug engagieren. Frau Griffin führte mit ihrem Pferd den Umzug an. Leider konnte aber kein Spielmannzug gefunden werden. Deshalb war es um so schöner, dass am Ziel, dem Parkplatz vor der KiTa, einige GitarrenspielerInnen mit Diakonin Brichta den Laternenumzug musikalisch in Empfang nehmen konnten. Hier konnten dann alle noch einmal die bekannten Laternenlieder mitsingen. Außerdem gab es wie jedes Jahr ein Martinsfeuer zum Aufwärmen, das von Jörg Cammann

bewacht wurde. Und einen Stand mit warmen Würstchen und Brötchen, die vom KiTaTeam verkauft wurden, sowie einen Stand mit warmen Getränken, die von der Jugendpflege Wathlingen ausgeschenkt wurden. Außerdem gab es die leckeren Martinswecken, die in der großen Menge frei verteilt wurden. Hier sei ein großer Dank an die Bäckerei Wittig und REWE ausgesprochen, die jedes Jahr aufs Neue die Hälfte der Brötchen und Würstchen für diese große Aktion spenden. Das Martinsfest zeigt immer wieder, wie wertvoll es ist, wenn viele Gruppen an einem Strang ziehen, um gemeinsam etwas Tolles auf die Beine zu stellen! Vielen Dank noch einmal an alle, die dazu beigetragen haben!

Jäger- od. Zigeunerschnitzel mit Pommes od. Kroketten

Accessoires für mehr Lebensfreude!

auch zum Mitnehmen

jede Uhr

19,95 € Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

 (0 51 44) 49 35 40

Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen


Wathlinger Bote

– 17 –

17. November 2012/47

SPD Adelheidsdorf/Nienhagen, Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Münster

Alle Jahre wieder – nun wird es Zeit... Wir, der SPD Ortsverein Adelheidsdorf Nien- und für Kinder: 10 € hagen, bitten um Anmeldung für die Fahrt zum Abfahrt ist um 8.00 Uhr am Rathaus NienWeihnachtsmarkt nach Münster hagen. Weitere Haltepunkte: Edeka Müller am Samstag, 8. Dezember 2012. und Jade Garden Adelheidsdorf. Nähere

Info’s und weitere Anmeldungen bei Rosi Mikolaiczak, Sandförth 65, 29336 Nienhagen, Tel. 05144-4861, oder mobil; 0172-4191856.

Wir fahren mit zwei Bussen. Fahrtkosten für Nicht-Mitglieder: 20,00 € für Mitglieder 15 €

Accessoires für mehr Lebensfreude!

Lacktasche

45,– € Schal

15,– €  (0 51 44) 49 35 40

Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen

Weihnachtsbrunch am 25. + 26. Dezember ab 10.30 Uhr pro Person 19,50 € Kinder 10,50 € Eintritt in die Viva Arena inklusive Zum Bolz 12 · 29356 Bröckel · Tel. (0 51 44) 93 66 1 · www.viva-arena.de

LICHTBILD WERKSTATT

Passfotos Meike Berkhan Hauptstraße 65 29356 Bröckel Tel. 0 51 44 / 935 76

info@lbw-berkhan.de www.lbw-berkhan.de Öffnungszeiten: Di. – Do. 9 – 12 Uhr Do. 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Passfotos · Hochzeits-Aufnahmen · Portrait-Fotografie Werbe-Industrie-Fotografie · Digitale Bildbearbeitung

Ein Jahr Bürgerliche Liste im neuen Gemeinderat Nienhagen Gegenrede zum Artikel von Dr. Mahler WB v. 03.11.2012

Nailstudio & med. Fußpflege med. Fachangestellte

B/S Spange Quick

Haben Sie Probleme mit:

• eingewachsenen Nägeln (neue Spangentechnik) • Hühneraugen • Schrunden

Lieferservice!

Nutzen Sie unseren Wir liefern Ihnen donnerstags Ihre Ware nach Hause!

Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

0 51 44

9 21 21

Ohlen Fladen 14c · 29336 Nienhagen · Tel. 05144/2956

Klosterhof 34 · 29336 Nienhagen · Tel. 05144-560209

Die Bürgerliche Liste ist die zweitstärkste Fraktion im Rat der Gemeine Nienhagen und das einzige Oppositionsbündnis. Wir beurteilen die Ausführungen von Dr. Mahler nach einem Jahr Amtszeit keineswegs als Erfolgsstory für den Bürgermeister Jörg Makel. In der Öffentlichkeit wird vieles anders wahrgenommen als Dr. Mahler dieses beschreibt. Vor allem ist in der SPD - Fraktion und der Rest - CDU, die die Ratsmehrheit bilden, ein steter Zwang zu spüren, alles anders und vermeintlich besser machen zu müssen, als während der Ratsmehrheit um Klaus Gärtner. So wird u. a. mit Kopfschütteln quittiert, dass die "Zeitenwende" z. B. auf dem Hachefest mit einer neuen Anzugordnung beim Bürgermeister Makel einhergeht: T - Shirt -- statt korrekt sitzendem dunklen Anzug, weißem Hemd mit Krawatte -- und Schal -- statt Bürgermeisterkette wie zu Zeiten von Klaus Gärtner. Dabei gibt es bereits Fragen in der Öffentlichkeit, ob die Bürgermeisterkette zur "Schuldentilgung" zu Gunsten der Gemeindefinanzen verkauft worden ist. Auffallend ist auch, dass Dr. Mah-

Jetzt wieder jeden Fr. und Sa.

Dagmar Zabel Büro-Dienstleistungen für Kleinunternehmer, Existenzgründer, Privatpersonen,

Gyrosteller od. Gyrostasche auch zum Mitnehmen

Senioren-Spezial-Service Fuhrberger Str. 122, 29225 Celle Telefon (0 51 41) 4 20 40 Fax (0 51 41) 4 20 26 dagmar.zabel@online.de

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

Accessoires für mehr Lebensfreude!

Tasche

30,– € Tuch

15,– € Mobil: 0512-08805137

 (0 51 44) 49 35 40

Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen

ler nur für die SPD - Fraktion schreibt und ansonsten von einer Ratsmehrheit spricht. Mit der Deponieentsorgung durch die Fa. Exxon wurde bereits während der Amtszeit des Altbürgermeisters Gärtner begonnen, dazu gehört auch die Ausweisung neuer Hochwasserschutzgebiete und ist keineswegs eine Leistung, die man BGM Jörg Makel zusprechen kann. "Er (Jörg Makel) versucht Transparenz über das Handeln von Verwaltung und Politik in der Gemeinde herzustellen" - so steht es auf der Seite mit roter/weißer Spalte der SPD Fraktion (Verfasser Dr. Mahler). Die Realität sieht aber anders aus: so wurden vom BGM Makel ohne Unterrichtung des Verwaltungsausschusses oder anderer Ratsgremien in einsamer Entscheidung die zweimal jährlich traditionell stattfindenden Treffen mit der Fa. Exxon abgesagt. Das ist ein Affront gegenüber dem größten Steuerzahlen der Gemeinde Nienhagen. Auch die Entscheidung über die Absage des Weinfestes mit Winzern und Kapelle aus unserer Partnerstadt Zistersdorf/Österreich war

durch "Transparenz und Offenheit" gekennzeichnet, denn dieses konnte man als Ratsmitglied immerhin der Presse entnehmen. Überhaupt Partnerschaften: Herr Makel hat die Partnerschaften nie gelebt, auch heute noch nicht. Er kennt die Persönlichkeiten aus unseren Partnerschaften so gut wie nicht und kann sie demnach auch nicht charakterisieren, wie das Beispiel des Nachrufs für den verstorbenen Bürgermeister Reinhold Hallensleben aus der Gemeinde Nienhagen/Halberstadt zeigt. Hervorgehoben wird auf der Seite mit roter/ weißer Spalte der SPD Fraktion, mit der Ratsmehrheit eine Satzungsänderung zur Vereinsförderung verabschiedet zu haben, um "die Mittelvergabe transparent und nachvollziehbar zu fixieren". Diese neue Satzung ist in Teilen so kompliziert und überhaupt nicht nachvollziehbar, dass die Bürgerliche Liste in der Gemeinde Nienhagen diese Satzung der Kommunalaufsicht beim Landkreis Celle zur Prüfung auch auf datenschutzrechtliche Belange - zugeleitet hat. Die Hundesteuer, die "angepasst" (d.h. erhöht!)

worden ist, wird der Bürger erst im kommenden Jahr zu spüren bekommen, wird aber schon jetzt als Erfolg gefeiert. Die Bürgerliche Liste hatte um Zurückstellung dieser Steuererhöhung bis zu einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs gebeten (evtl. Entscheidung zur Abschaffung der Hundesteuer), dieser Antrag wurde aber von der Ratsmehrheit abgelehnt. Das Weihnachtsfest steht vor der Tür, damit auch das Anbringen der Weihnachtsbeleuchtung im Or t, welche alle Bürger bisher sicherlich erfreut hat. Diese wurde erst am Ende der letzten Legislatur auf LED Lampen umgestellt. Damit kann eine Menge Energie eingespart werden. Aus dem Rathaus Nienhagen war zu hören, dass die Weihnachtsbeleuchtung auf "Sparflamme" geschaltet und angebracht wird, Nebenstraßen erhalten keine Weihnachtsbeleuchtung mehr. Wir hoffen, dass Nienhagen nicht ganz in Dunkelheit verfällt. Es grüßen Sie alle Ralf Überheim, Fraktionsvorsitzender und Heinz-Henning Rode, stellv. Fraktionsvorsitzender der Bürgerlichen Liste


Wathlinger Bote

– 18 –

17. November 2012/47

Gottesdienste Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nienhagen Dorfstr.33, 29336 Nienhagen · Tel. 05144- Gottesdienste u. Termine: So. 18.11. 10.00 Uhr Gottesdienst 1398, Fax 05144-972370, 11.15 Uhr Taufgottesdienst E-Mail: kg.nienhagen@evlka.de 10.00 Uhr Kinderkirche im LauPastoren: Rena Seffers u. Uwe Schmidt-Seffers rentiushaus Diakon: Sven Gutzeit Tel.: 05144-6989535 Do. 22.11. 10.00 Uhr Andacht im Pfarrbüro: Waltraut Conradt, Öfffnungszeiten, Kursanadomizil Di. 9.00-12.00, Do. 15.00-18.00 Uhr So. 25.11. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Vorsitzender des Kirchenvorstandes: Abendmahl und Jugendkantorei Patrik Pünder, Tel. 05144-92088

Kath. Kirchengemeinde St. Barbara zu Wathlingen und St. Marien zu Nienhagen

Pfarrer und Dechant Pater Andreas Tenerowicz, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Tel: 051419744817; Pfarramt St. Ludwig, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Telefon 05141-9744813, Fax: 05141-9744813, Mail: Maria Rövenich-Werker: pfarrbuero@st-ludwig-celle.de oder Angela Wehrmaker: pfarrbuero@dekanat-celle.de Küsterin der Kirche Wathlingen: Monika Tappe, Telefon:05144-3255, Küster der Kirche Nienhagen: Konrad Bader Telefon 05144-1505, Vorsitzender Pfarrgemeinderat und örtlicher Ansprechpartner für Nienhagen: Telefon 05144-1576, Örtliche Ansprechpartnerin für Wathlingen: n.b. Gottesdienste u. Termine: Die Kirche in Wathlingen ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, und die Kirche Nienhagen freitags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr zur Anbetung und zum stillen Gebet geöffnet. Sa. 17.11. 15.00 Uhr Weggottesdienst der Erstkommunionkinder und ihren Familien mit anschl. Kaffeetrinken in Wathlingen Evang.-Luth. Martinsgemeinde Großmoor So. 18.11. 33. Sonntag im Jahreskreis Pastorin: Ulrike Hebenbrock-Galisch, Finken- Gottesdienste u. Termine: 11.00 Uhr Heilige Messe für Jung und Alt mit anschl. Kirchencafé in Nienhagen weg 1, Grm., Tel. 0 50 85 / 596, Fax 95 58 73 So. 18.11. 10:00 Uhr Volkstrauertag Di. 20.11. 19.30 Uhr Chorprobe des kath. Kirchenchores St. Marien in Nienhagen E-Mail: kg.grossmoor@evlka.de Gottesdienst in Grm. Do. 22.11. 18.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen Kirchenvorstand Vorsitzende: Andrea Mi. 21.11. Buß-u. Bettag 19.00 Uhr Eisbeinessen der Kolpingfamilie in Nienhagen Skerstupp: 0 51 41 - 8 47 48 19:00 Uhr Gottesdienst in Grm. Fr. 23.11. 9.00 Uhr Heilige Messe mit anschl. Frühstück in Nienhagen mit anschl. Pfarrbüro: C. Timmermann, Di. 16 – 18 Uhr, mit Abendmahl So. 25.11. Christkönigssonntag Fr. 9 – 11 Uhr, Tel.: 0 50 85 - 5 96 So. 25.11. Ewigkeitssonntag 11.00 Uhr Heilige Messe in WATHLINGEN Küsterin der Martinskirche: 10:00 Uhr Gottesdienst in Grm. Am Sonntag, den 09.Dezember 2012 um 11.00 Uhr feiert die Kolpingfamilie den C. Timmermann, Tel. 0 50 85 / 6789 mit Abendmahl Kolpinggedenktag mit anschl. Mittagessen in Wathlingen. Anmeldung zum Mittagessen bis zum 02.12.12 bei Peter Knocke erbeten: 05144-92863.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Wathlingen Pastor: Stefan Thäsler, Kirchstraße 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 82 07. Pfarrbüro: Jasmin Reuscher, Kirchstr. 1, Tel. 0 51 44 / 82 07. Di. 11.00 – 12.00, Do. 11.00 – 12.00 Uhr, und 18.00 – 19.00 Uhr Mail: kg.wathlingen@evlka.de - besuchen Sie uns auch im Internet: www.kirchenfenster-wathlingen.de Gottesdienste u. Termine: So. 18.11. 10.00 Uhr Gottesdienst, Volkstrauertag Pastor Thäsler Mi. 21.11. 19.00 Uhr Andacht mit Abendmahl Buß- und Bettag Pastor Thäsler So. 25.11. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Ewigkeitssonntag Pastor Thäsler 15.00 Uhr Andacht auf dem alten Friedhof (mit Posaunenchor) Pastor Thäsler

Werktagsgottesdienste: Montag 7.25 Uhr Mette · Mittwoch 7.25 Uhr Mette, 12.00 Sext, 21.00 Uhr Komplet Samstag 18.00 Uhr Vesper, 21.00 Uhr Komplet

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein Inh. S. G. Pelikan Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Nah-, Fern- und Auslandsüberführungen, Anonyme Beisetzungen, Umbettungen, Erledigung sämtlicher Formalitäten Wir können für Sie bundesweit auf allen Friedhöfen tätig werden. Trauerbriefe und Danksagungen erstellen wir im Hause, auch an Sonn- und Feiertagen Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen Sterbegeldversicherungen bis zum 80. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung

Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch TAG UND NACHT ERREICHBAR

 (0 51 44) 91 00 10 Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen

Bestattungsinstitut H. Schacht Inh. Peter Katanic

Erd-, Feuer - und Seebestattungen

29339 Wathlingen · Schneiderstraße 23 · Tel. 0 51 44 / 9 39 47 Überführung im In - und Ausland · Erledigung sämtlicher Formalitäten


SoVD Kreisverband Celle

Einladung zum Frauenfrühstück

Chorkonzert in Adelheidsdorf

Eine musikalische Reise durch Europa Eine musikalische Reise durch Europa haben uns der Gemischte Chor Großmoor unter der Leitung von Karen Düsterhöft und die Noten-Chaoten von der Grundschule Adelheidsdorf unter der Leitung von Nicola Hashemian möglich gemacht. Es war eine bunte und amüsante Reise in einer wunderbar dekorierten Mehrzweckhalle der Grundschule Adelheidsdorf. Von Großmoor ging es an die Nordseeküste. Passend zur Nordseeküste begleitete Heinrich Rostalski das Lied auf seinem Akkordeon. Danach ging es direkt weiter nach Amsterdam, England und Norwegen. Von dort ging die Reise weiter nach Frankreich, Griechenland über Bulgarien von New York zurück nach Deutschland. Die Noten-Chaoten der Grundschule Adelheidsdorf, ein bis jetzt noch sehr kleiner Chor mit zehn Kindern, haben zwei tolle Lieder vorgetragen. Das gesamte Programm war wunderbar bunt gemischt, da sich Gesang und instrumentale Stücke abgewechselt haben. Hinnerk Gaus hat uns mit seinen Klavierstücken bezaubert, und drei junge Frauen trugen uns auf der Gitarre alte bulgarische Volkslieder vor. Die zweieinhalb Stunden gingen vorbei wie im Flug. In der Pause wurde man mit heißen und kalten Getränken und Keksen versorgt. Ich muss sagen, mir hat dieser Nachmittag sehr viel Freude bereitet. Vielen Dank an den Gemischten Chor Großmoor und die Noten-Chaoten! Lynn Nina Weise, Foto: A. Mühlstein

Am 3.12.12 um 9.30 Uhr im Landgasthaus „Zum Lindenhof “, Gersnethe 29 in Garßen Kosten in Höhe von 10 € und 5 € für den Bus werden vor Ort kassiert. Bei Anmeldung bitte das Geld an den Ortsverband. Kostenfreier Büchertausch Info: Bringt z.B. 3 Bücher mit, legt sie auf den Büchertisch und nehmt euch 3 neue Bücher mit nach Hause (auch dünne Liebesromane). Schuhkartonaktion Gefüllte Schuhkartons bitte in der SoVD Geschäftsstelle, Hannoversche Straße 57a, 29221 Celle oder bei Gisela Dietterle, Heimstättenweg 1 b, 29339 Wathlingen bis zum 15.11.2012 abgeben. Auch SoVD-Männer und Gäste sind herzlich eingeladen! Anmeldeschluss: 23.11.2012 Es freut sich auf Eure Zusagen Gisela Dietterle

Anmeldung zum Frauenfrühstück am 03.12.2012 Wir nehmen mit Personen am Frauenfrühstück teil. OV Datum Unterschrift

Schützenverein Großmoor e.V. von 1952

Kameradschaftsabend Beim diesjährigen Kameradschaftsabend waren wieder einmal viele Mitglieder und befreundete Vereine der Einladung des Vereins gefolgt, so dass der 1. Vorsitzende, Franz Meyer, ein noch volleres Dorfgemeinschaftshaus als im letzten Jahr begrüßen konnte. Besonders begrüßt wurden natürlich die Majestäten und zwar: König Horst Stolte mit seiner Königin Elke, seinem Adjudanten Jürgen Gerloff, Vicekönig Heinrich Meyer mit seiner Begleitung Juanita Tegtmeier, Damenbeste Katja Wiegmann mit Herrn Damenbeste Jens, Mädchenbeste Imke von Loh, Juniorenkönigin Julia von Loh, sowie die Volkskönigin Brigitte Becker mit ihrem Ehemann und die noch amtierende Winterkönigin Christiane Hentrich. Ebenfalls begrüßt wurden unsere Ehrendamenleiterin Ilse Bierschwale und der Ehrenvorsitzenden Horst Hinrichs. Ferner waren Abordnungen der befreunden Vereine in großer Zahl aus Wathlingen und Nienhagen gekommen, sowie die einige Mitglieder der Kyffhäuser Kameradschaft. Der Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube überbrachte die herzlichsten Grüße vom Rat und der Verwaltung unserer Gemeinde auch im Sinne vom anwesenden stellvertretenden Bürgermeister Uwe Kuschke. Die Bürgermeisterin Susanne Führer ließ sich entschuldigen und wünschte allen Anwesenden eine tolle Feier. Natürlich begrüßte der 1. Vorsitzende auch die Thekenbesatzung Anja Seidel und Volker Kaatz sowie die fleißige Küchenfee Ute Schworm. Auch der Musiker dieses Abends – DJ Jörg – wurde nicht vergessen. Bevor wir uns am warmen Buffet (von der Hausschlachterei Andreas Buchholz) stärken konnten, wurden noch einige Pokale vergeben. Den Pokal der Besten der Damenbesten konnte die 1. Damenleiterin Maren Ritzke in diesem Jahr an Birgit Smid überreichen, sie schoss einen

8,6er Teiler, den zweiten Platz belegte die diesjährige Damenbeste Katja Wiegmann mit einem 16,1er Teiler. König der Könige wurde in diesem Jahr unser Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube mit einem 21,5er Teiler. Den zweiten Platz belegte Emil Mikolaiczak ( 40,9er Teiler) und den dritten Platz errang Wolfgang Bierschwale mit einem 46.4er Teiler. Es wurde dann noch bekannt gegeben, dass der König Horst Stolte und der Vicekönig Heinrich Meyer sich gewogen gefühlt haben gemeinsam ein Faß Bier auszugeben und der Sekt beim Empfang kam von unserer Damenbesten Katja Wiegmann. Ein Faß Bier wurde außerdem noch vom Lohnunternehmer Michael Piening aus Adelheidsdorf gesponsert. Allen ein herzliches Dankeschön und ein dreifach „Gut Ziel“! Nachdem sich alle gestärkt hatten, wurde von der Jugendleiterin Melanie Meyer noch der diesjährige Eiersammlerkönig geehrt. Auch in diesem Jahr hatte sich die Jugend vor dem Schützenfest beim Eiersammeln so richtig ins Zeug gelegt und ihre Spardosen zumeist prall gefüllt wieder mit nach Hause gebracht. Als fleißigster Sammler hat sich in diesem Jahr Svenja Burgtorf den Titel der Eiersammlerkönigin erlaufen, herzlichen Glückwunsch. Jetzt wurde es noch einmal spannend, der/die Winterkönig/königin wurde vom 1. Vorsitzenden proklamier t. Franz Meyer freute sich besonders darüber, dass so viele Schützen (29) am Schießen teilgenommen haben, aber wie so oft im Leben, kann nur einer der Erste sein. In diesem Jahr wurde Elisabeth Kohlrausch mit einem Gesamtteiler von 45,1 (es werden immer zwei Teiler zusammengezählt) unsere Winterkönigin 2012. Herzlichen Glückwunsch und ein „dreifach Gut Ziel“. Bevor es dann zum Tanz übergehen konnte, übernahm der 2. Vorsitzende Wolfgang Bierschwale das Wort

und überreichte dem 1. Vorsitzenden einen Gratulationsstrauß. Franz Meyer hatte in den letzten Tagen sein 10-jähriges Firmenjubiläum. Trotz der vielen Arbeit in seiner eigenen Firma hat Franz Meyer die Belange und Arbeit des Vereins immer sehr ernst genommen und dafür sollte ihm zudem gedankt werden. Ein kleiner Punkt stand noch auf dem „Zettel“ der beiden Vorsitzenden: Unser diesjähriger Vicekönig hat in den letzten Monaten eine Partnerin gefunden, die dem Verein schon seit Jahren treu zur Seite steht und auch ihren Vicekönig seit ihrer Partnerschaft zu all seinen Auftritten begleitet. Deshalb sah man es als erforderlich an, der neuen Vicekönigin ihre Krone zu übergeben. Der Vicekönig und seine Begleitung Juanita Tegtmeier freuten sich sehr über diese Geste und Heinrich Meyer bedankte sich direkt bei den Schützenfrauen, die während des Schützenfestes ihn nicht im Stich gelassen haben und dass er somit nicht eine Tanzrunde aussetzen brauchte. So nun war es genug mit dem Gerede, jetzt sollte das Tanzbein geschwungen werden. Der Tanz wurde von der Winterkönigin und den Majestäten feierlich eröffnet. Zwischendurch wurde noch von einigen Schützen etwas vorgebracht, man hatte unterwegs einige etwas scheue Vögel eingefangen, die eine kleine Choreographie zum Besten gaben. Es gab einen riesigen Applaus für die 7 Vögel und ihre ganzen Helfer. Es wurde bis zum frühen Morgen kräftig das Tanzbein geschwungen und so hatte manch einer doch am nächsten Morgen redliche Schwierigkeiten pünktlich zum Aufräumen da zu sein. Sicherlich finden sich auch im nächsten Jahr wieder eine Menge H e l f e r, ohne die es nicht möglich ist,

solch ein Fest zu organisieren… Danke Euch allen!

v.Li. Maren Ritzke, Birgit Smid, Katja Wiegmann, Franz Meyer

v.li. Wolfgang Grube, Wolfgang Bierschwale, Franz Meyer

Winterkönigin Elisabeth Kohlrausch mit den beiden beiden Vorsitzenden Vorsitzenden


Wathlinger Bote

– 20 –

17. November 2012/47

Fleischer Fachgeschäft Hoppe GmbH Steindamm 26 · 31311 Uetze-Hänigsen Tel. 05147/97855-0 · Fax: 97855-20 www.fleischerei-hoppe.de · Info@fleischerei-hoppe.de

Wir sind jetzt jeden Samstag von 7.30 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz Kühn KFZ–Werkstatt, Nienhagener Straße 4 und donnerstags auf dem Wathlinger Wochenmarkt für Sie da!!

Angebot vom 19. bis 24. November 2012

Huftsteaks aus der Jungbullenkeule ........................................ 100 g 1,69 € Kasseler Lachsbraten aus dem Buchenrauch ..................... kg 6,99 € Schweinegeschnetzeltes

Donnerstagsradler Donnerstage im Winter (nur bei gutem Wetter): Schafstallweg 5, 13 Uhr: Rad-Strecke entscheiden die jeweils Anwesenden. 8.11.12: Bei bedecktem Wetter und 10 Grad radelten wir zu 7 durch den Klosterbusch und über die Auebrücke. Ab Bahnhof weiter durch das Gewerbegebiet und an der Biogas-Anlage vorbei durch die Felder. Ab Kreisel vor Wathlingen weiter auf der Bahntrasse zum 4GP, der bald eingeweiht wird. An der Hänigser Straße radelten wir gegen den stürmischen Wind aus Südwest. Am Kreisel bogen wir ab zu den Blaubeerfeldern und rollten vor dem Brand windgeschützt zum Kaliberg, wo uns Else erwartete. Auf trockenen Bänken saßen wir beisammen, gratulierten Rosina zur Enkelin.

7,99 € Bouillonwürstchen knackig im Biss ................................. 100 g 0,99 € Thüringer Mett laufend frisch .............................................. 100 g 0,59 € Aufschnittsülze nach traditioneller Rezeptur ........................ 100 g 1,39 € in verschiedenen Varianten pfannenfertig zubereitet ................................. kg

Für die schnelle Küche Steckrübensuppe ................................................................. Port. 2,50 € Schweinefilettopf „Gärtnerin“ ............................................. Port. 6,00 € Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Laternenumzug 2012 Der Laternenumzug der Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst zusammen mit der Evangelischen Jugend St. Laurentiuskirchengemeinde Nienhagen ist super angekommen. Etwas Besonderes war das Martinsspiel, vor dem Umzug, durch ein, mit Lichtern und Laternen, wunderschön gestaltetes Nienhorst. Der Spielmannszug Nienhagen begleitete den Lichterzug musikalisch durch die Straßen, vorbei an den vielen begeisterten Anwohnern, zurück zum Dorfgemeinschaftshaus, wo die Helfer, den ersten Ansturm auf Getränke und Würstchen erwarteten. Die Absicherung der gesamten Veranstaltung organisierte die Feuerwehr Nienhagen perfekt. Die Siedlergemeinschaft bedankt sich bei den vielen Gästen und Helfern und den Anwohnern mit den so toll gestalteten Grundstücken, die die Veranstaltung bei gutem Wetter harmonisch abrundeten. Text: Kurt Gärtner, Fotos: Kerstin Geveke.

Die Mitradler hatten frischen Kuchen, Häppchen und Kaffee noch reichlicher als sonst dabei. Es gab viel zu erzählen vom Ort und unseren Touren. In diesem Jahr fehlten mindestens 6 krankheitsbedingt jeweils mehrere Wochen bei unseren Fahrten. 2 weitere erholen sich nur langsam vom Sturz mit dem Rad. Die Sonne kam heraus. Wir stellten die Bank wieder ordentlich unter Dach. Daß ich dabei zweimal zu Boden ging, sahen wir locker. Als wir wohlgemut aufbrachen, verfinsterte sich der Himmel wieder stark. So radelten wir (statt Ölwerk) direkt am Forsthaus vorbei heimwärts und durch Nienhagen, bevor die Lampen angingen. Die Nienhorster waren - mit Beleuchtung und kalten Fingern, aber trocken - Punkt 17 Uhr zu Hause. Fotos: Robert Waldheim

Rassekaninchenzuchtverein F 269 Eicklingen e.V.

Eicklinger Clubzüchter konnten sehr gute Ergebnisse auf den Clubschauen erringen! Am 20./21.10.2012 fand in Buchholz Dithmarschen die Wienerclub Vergleichsschau 2012 statt. An dieser Schau nehmen Wienerclubzüchter aus ganz Deutschland teil und auch unser Wienerzüchter Friedhelm Vorwerk-Jürgens war mit seinen Kaninchen dort vertreten und konnte hervorragende Ergebnisse erringen. Bei den Schwarzen Wienern lag er mit 94 ,5 ; 95 und 95 Punkten im guten Mittelfeld dieser Rasse. Mit seiner Zuchtgruppe Graue Wiener konnte er die siebbeste Zuchtgruppe dieser Rasse stellen und bekam dafür 385 Punkte und eine Ehrenpreis. Am gleichen Wochenende fand die Silberclubschau des Klein- und Deutschen Großsilberclubs Hannover in Obernkirchen statt. Dort

stellte Rouven Rattey zwei Zuchtgruppen Kleinsilber havanna aus, für die er 379 und 382 Punkte bekommen hat, weiterhin bekam er für eine Zuchtgruppe das Rasseband. Hans-Harald Rattey war auf dieser Schau mit seinen Kleinsilber grau-braun kaum zu schlagen. Er stellte drei Zuchtgruppen mit 385, 387, und 387,5 Punkten aus. Bei solchen super Ergebnissen blieb es auch nicht aus, dass er die Beste Häsin mit 98 Punkten stellte, das Rasseband erhielt und auch die vier- und sechsbeste Zuchtgruppe des Clubs hatte. Diese hervorragenden Tiere und viele weiter sind auf der 41. Eicklinger Rassekaninchenschau am 01./02.12.2012 auf dem Hof Jürgens in Sandlingen zu sehen. Merle Angermann

Heimatverein Nienhagen

ADVENTS-WANDERN Wieder geht ein Jahr dem Ende entgegen. Bevor der jährliche Weihnachts-Einkaufsstress und das Winter-Schmuddelwetter uns so richtig in ihren Griff bekommen, wollen wir vorher noch einmal richtig die frische Luft rund um Nienhagen genießen. Deshalb laden wir recht herzlich ein zum traditionellen

ADVENTS-WANDERN mit anschließendem besinnlichen Kaffeetrinken in der Alten Schule. Wir treffen uns an der Alten Schule, Dorfstraße 26 (Heimatmuseum) am Sonnabend, den 1. Dezember um 14 Uhr. Gute Laune und gutes Schuhwerk sind zu empfehlen. Dann läuft es sich bestimmt wie von selbst. Und am 1. Adventssonntag, den 2. Dezember, lädt der Heimatverein die Besucher des Weihnachtsmarktes auch ins Heimatmuseum ein. Wir haben von 13 - 18 Uhr geöffnet. Bei uns gibt es immer wieder etwas Besonderes zu entdecken und zu bestaunen.

Schützenverein Nienhagen von 1911 e.V.

Hanna Behrens ist Schweinekönigin 2012 Nach fast einer Woche Wettkampf um die besten Teiler standen die Ergebnisse fest. An alle die in dieser Woche mit Ihrer Hilfe zum Gelingen des Schweinepreisschießen beigetragen haben einen Herzlichen Dank. Nun konnte der traditionelle Schweineball gefeiert werden. Im schön geschmückten Hagensaal begrüßte der erste Vorsitzende Dirk Naujok unserer Gastvereine und deren Würdenträgern , alle Würdenträger des Schützenvereins Nienhagen wurden ebenfalls begrüßt. Ein Dank ging an unseren Schießsportleiter ebenso an unsere Schatzmeister. Ein besonderer Dank ging an die Frauen in der Küche und hinter der Theke, auch dem Hausmeister und dem Musiker wurde gedankt. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals bei allen Spendern für die Tombola bedanken.

hielt Dieter Jorns das zweite mal in Folge. Den Schnapszahlen Pokal erhielt Rosie Fröhlich. Die Pokale für die besten Einzelteiler gingen an: Günter Korn Seniorenklasse, Michael Bartel Schützen/Altersklasse, Hanna Behrena Damenklasse, und Sebastian Feddeler Jugend-

Bevor es nun zu den Ehrungen kam, ging es erst zum Schlachteplatte Essen von der Landschlachterei Buchholz. Nach dem Essen wurde es spannend. Nun zu den einzelnen Pokalen. Es ging los mit dem Kyffhäuser Pokal diesen konnte mit super Ergebnis Marianne Bruns für sich sichern, den Pokal für den Höchsten Gesamtteiler er-

klasse. Nach den einzelnen Pokalen ging es nun um die Königsehre. Ferkelkönig wurde zum ersten mal Sebastian Feddeler . Beim Schweinekönig/in Schießen ging der zweiten Platz an Günter Korn, und der erste Platz ging mit einem super Gesamtteiler von 18,41 ( es werden zwei teiler zusammen gezählt ) an Hanna Behrens, sie ist diese Jahr unsere Schweinekönigin, mit großer Freude standen alle anwesende von ihren Plätzen und unter großem Beifall nahm Hanna Behrens ihre Ehrung entgegen . Nach der großen Tombola Verteilung eröffnete unsere Schweinekönigin mit dem ersten Vorsitzenden Dirk Naujok den Tanz, schnell füllte sich die Tanzfläche und es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Nochmal ein herzlichen Danke an alle Helfer die zum guten Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. A. Blazy


Konzert des Spielmannszuges „Riedel“ Hänigsen

Kleingärtner-Verein

Wathlingen e. V. winds“, ein Musikstück, das extra für Spielmannszüge arrangiert wurde und das ameLeider müßen wir die Dezember Termine aus rikanische Weihnachtslied personellen Gründen vorziehen. „The little Drummer Boy“ wurBacken mit Bianca von Sonntag den 09.12. den zum ersten Mal öffentlich auf den 02.12.2012 um 13,30 Uhr gespielt. Mit vielen interessanDie Weihnachtsfeier für Kinder von Sonntag ten und humorvollen den 16.12. auf den 09.12.2012 um 16.00 Uhr Bemerkungen führ te Kniffeln im Kleingarten Michaela Sacher Am zweiten Knobelabend in diesem Jahr beteidurch das Programm. Ein erfolgreiches Konzert des Spielmannszuges ‚Riedel’ Hänigsen ligten sich auch wieder der Köpi Club. So daß Dirigier t wurde der Jahren spielt das älteste aktive Mitglied bei un- der KGV Vorsitzende Rolf - Dieter Dümeland 32 Spielmannszug von Karola Wöhler. Auch in diesem Jahr konnten wieder zähligen Auftritten die Trommel und erhielt als Teilnehmer begrüßen konnte. Es entspann sich einige Auszeichnungen vorgenommen Dankeschön einen Präsentkorb von der 1. Vor- ein spannender Turnierverlauf, der über drei Runden ausgetragen wurde. Mit viel Spaß aber auch werden. So überreichte der 1. Vorsit- sitzenden Michaela Sacher. zende des Regionsmusikverbandes Wer Lust zum Musizieren hat, ist herzlich ein- großer Lautstärke wurden die einzelnen Würfe Hannover Peter Steinke das Jugend- geladen bei den Übungsabenden im Übungs- begleitet. Als nach gut drei Stunden spannender treueabzeichen in Silber für 8 Jahre heim am Parkplatz des ehemaligen Kali- und Spiele die Spielprotokolle abgegeben waren, Geehrte: (v.l.n.r.:) Der 1. Vorsitzende des Regionsmu- aktive Mitgliedschaft an Jan Lorenzen. Salzwerkes in Hänigsen-Riedel vorbeizuschau- musste nur noch errechnet werden wer die Preissikverbandes Peter Steinke und die 1. Vorsitzende des Das Erwachsenentreueabzeichen in en. Die Übungsstunden finden von 18 bis 22 träger sind.Der Spielleiter hatte tolle FleischpreiSpielmanszuges Michaela Sacher mit den Geehrten Bronze für 10 Jahre erhielten Christoph Uhr statt. Über die Ausbildung und vieles mehr se besorgt, die jetzt verteilt wurden. Den ersten Christoph Schlemm, Jan Lorenzen, Markus Schlemm und Markus Schlemm. Eine besondere kann man sich auf der neu gestalteten Home- Platz belegte Claudia Baden (Köpi) zweiter Günund Jürgen Bliedung. Ehrung erhielt Jürgen Bliedung. Seit 45 page des Zuges www.spielmannszug-riedel.de ter Böhning (KGV) dritter Susi Renke (Gast). Die Erfolge wurden noch gebührend nachgefeiert. informieren. star“, „Colonel Bogey“ aus dem Film „Die Blücke am Kwai“, das brasilianische Medley „Rendesvous Sozialforum zur Landtagswahl 2013 am Zuckerhut“‚ „Erinnerung an ZirLandespolitiker aus Stadt und Landkreis Celle antworten! CDU – SPD – Die Grünen – FDP – Die Linke kus Renz“ mit einem GlockenspielWann: 19. November 2012 um 16 Uhr Solo und die beliebte DudelsackmeWo: Alte Exerzierhalle am Neuen Rathaus, lodie „Highland Cathedral“ vorgeAm Französischen Garten 1, Celle führt. In diesem Jahr gab es gleich SoVD-Kreisverband Celle · Hannoversche Straße 57 A · 29221 Celle zwei Uraufführungen: „CyberTelefon 05141 902910 · www.sovd-celle.de Einen vollen Saal konnte die 1. Vorsitzende des Spielmannszuges ‚Riedel’ Hänigsen Michaela Sacher zu seinem diesjährigen Konzert begrüßen. Die Spielleute zeigten mal wieder wie vielfältig ihr Repertoire ist. Denn neben moderner Marschmusik wurde unter anderem auch ein Stück aus dem Musical „Jesus Christ Super-

Terminänderungen!

Wie sozial ist Celle?

Verkehrsverein e. V. Liebe Mitglieder, Am Sonntag, den 25. November 2012, wollen wir uns um 15 Uhr in der „Alten Schule“ in Nienhagen (Heimatverein) zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen treffen. Unkosten entstehen nicht – über eine Kuchenspende würden wir uns sehr freuen. In der Hoffnung auf eine rege Beteiligung verbleibe ich mit freundlichen Grüßen Ingrid Kantoks-Albert, 1. Vorsitzende Wegen der Planung bitten wir um Anmeldung bei Ingeborg Varchmin, Tel. 05085-7427 bis Mittwoch, 21. November 2012.

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Der Damensamtgemeindepokal wurde ausgeschossen Die Damen der Schützenvereine aus der Samtgemeinde Wathlingen trafen sich im Schützenheim „An der Worth“, um um den Damensamtgemeindepokal zu schießen. Jeweils zehn Schützinnen aus Großmoor, Nienhagen und Wathlingen mussten 20 Schuss Luftgewehr Auflage schießen. Nachdem man sich bei Häppchen und Chili Con Carne gestärkt hatte, wurde die Siegerehrung von dem Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube durchgeführt. v.l.n.r. Inge Nimtz, Sandra Seiffert, Karola Goebel, Wolfgang Grube den Schützenverein Nienhagen. Wer sollte ihn nun dieses mal mit nach Hause nehmen können? Den dritten Platz belegte der Schützenverein Nienhagen mit einem Gesamtergebnis von 1648 Ring, den zweiten Platz belegten die Damen vom Schützenverein Großmoor mit 1702 Ring und mit 6 Ring Vorsprung, mit 1708 Ring v.l.n.r. Vera Lemke, Marianne Bruns, Birgid Smid ging der Damensamtgemeindepokal an die und Wolfgang Grube Damen vom „Freischütz“ Wathlingen. Zunächst wurden die Damen mit dem soge- Pressewart M.O. nannten „Streichergebnis“, dem letzten Platz, mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht. Aus Großmoor war das Karola Goebel, aus Nienhagen Inge Nimtz und aus Wathlingen Sandra Seiffert. Die besten Einzelschützinnen waren, aus Großmoor Birgid Smid mit 196 Ring, aus Nienhagen Marianne Bruns mit 193 Ring und Vera Lemke, aus Wathlingen, schoss 200 Ring von 200 möglichen. Im vergangenen Jahr ging der Pokal an Die Pokalgewinnerinnen vom „Freischütz“ Wathlingen

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Weihnachtsfeier der Damengruppe Die Damengruppe des „Freischütz“ Wathlingen veranstaltet ihre diesjährige Weihnachtsfeier am Montag, den 03.12.2012 im Schützenheim „An der Worth“. Beginnen wollen wir dieses Mal schon um 19:30 Uhr mit einem kleinen Snack. Alle Damen des Vereins sind aufs herzlichste eingeladen. Auf eine rege Teilnahme freuen sich Gisela und Vera. M.O.

Wathlingen verliert zweimal in der 2. Bundesliga Luftpistole Gegen die SSG Röwekamp und den SC Groß und Kleinkaliber gab es zwei 3 : 2 Niederlagen. Im ersten Wettkampf gegen die SSG Röwekamp wollten die Wathlinger unbedingt punkten, um im zweiten Wettkampf nicht unter Druck zu stehen, allerdings liefen die Schützen von der SSG Röwekamp zu großer Form auf und legten eine mannschaftliche Bestleistung hin. In einem sehr engen Wettkampf vergaben die Wathlinger einen deutlichen Sieg mit den letzten Schüssen. Auf Position eins verlor Christan Oehns seinen Wettkampf mit 373 zu 374 Ring, dabei führ te er nach 30 Schüssen noch mit vier Ring. In der letzten 10er Serie konnte er nach seinen Angaben, die Visierung nicht mehr klar sehen, so dass die Schüsse nicht mehr das Zentrum trafen, 89 Ring für ihn und 94 für seine Gegner stellten das überraschende Endergebnis dar. Einen Punkt für Wathlingen holte Dimitriy Dashevskiy, mit 368 Ring blieb er auch etwas unter seinen Möglichkeiten, aber sein Gegner kam mit 360 Ring gar nicht in den Wettkampf. Auch mit einem Ring Unterschied 369 zu 370, verlor Torben Wolf sein Match, beim ihm war der letzte Schuss ausschlaggebend, er schoss nur eine sieben und gab damit den Punkt ab. Ungefährdet schoss Philip Aranowski sich seinen Sieg für Wathlingen heraus. mit 372 zu 367 Ring ließ er seiner Gegnerin von Anfang an keine Chance. Noch knapper wurde es für Torsten Schwarz, er hatte mit 372 Ring das gleiche Ergebnis wie sein Gegner, das bedeutet Stechen um den entscheidenden dritten Mannschaftspunkt. Beim Stechen wird nur ein Schuss gewertet, der nach Ansage und innerhalb von 75 sec. abgegeben werden muss. Beiden Schützen war die Anspannung anzumerken, leider auch das Ergebnis. Der für Wathlingen startende T. Schwarz schoss eine sieben, sein Gegner eine acht. Damit war das direkte Duell verloren und damit auch der Wettkampf. In der zweiten Begegnung mussten die Wath-

linger, eine Stunde später, gegen den SV Groß und Kleinkaliber aus Hannover antreten, die waren nach dem ersten Wettkampftag erster in der Tabelle. Im Vorfeld hatten sich die Wathlinger auf einen schwierigen Wettkampf eingestellt. Die Hannoveraner hatten mit einem Isländischen Nationalmannschaftsschützen, den stärksten Eindruck hinterlassen. Der Isländer war dann auch Gegner von Christian Oehns. C. Oehns konnte bis zum 20. Schuss auch noch einigermaßen mithalten und hatte nur zwei Ringe Rückstand, doch dann drehte der Isländer auf und schoss mit den weiteren 20 Schuss 195 Ring, am Ende hatte er mit 384, 10 Ringe Philip Aranowski Vorsprung auf den Wathlinger. Das war deutlich. In der zweiten Begegnung hielt D. Dashevskiy den Wettkampf bis zum 20. Schuss offen, er war Ringgleich wie sei Kontrahent. Der setzte sich dann mit den nächsten 10 Schüssen deutlich ab, am Ende war das nicht mehr aufzuholen. 372 zu 368 lautete das Endergebnis für den Schützen aus Hannover. Einen Punkt für Wathlingen holte Torben Wolf, in einem sehr durchwachsenen Wettkampf behielt er die Oberhand mit 366 zu 359 Ring. Ebenfalls einen Punkt für Wathlingen holte Philip Aranowski, sein Gegner aus Hannover startete schlecht. Nach 20 Schüssen war das Duell schon entschieden, 14 Ring Vorsprung, das ließ sich P. Aranowski nicht mehr nehmen und siegte mit 374 zu 361 Ring. Auf Position 5 wechselten die Wathlinger aus, für Torsten Schwarz ging Andre Armgart vor die Scheiben. Allerdings konnte er nicht überzeugen, erst mit den letzten Schüssen zeigte er sein Können. Mit 94 Ring bei 10 Schüssen holte er noch etwas auf, er gab den Punkt mit 363 zu 367 Ring ab. Bis auf P. Aranowski waren Wathlinger nicht in Bestform, dieser schob sich mit seinen Ergebnissen in der Setzliste wieder nach vorn. Am 02.12.2012 haben die Wathlinger ihren Heimwettkampf, hier gilt es diese Scharte aus zu wetzten.


Wathlinger Bote

– 22 –

10 Jahre Flutlichtpokal der SV OG Wathlingen/ Celle Land e.V.

17. November 2012/47

HSG Adelheidsdorf/Wathlingen - Männliche B-Jugend

Sieg Nummer 5 unter Dach und Fach!

Am Samstag, den 10.11. war es endlich soweit: Das Topspiel der Saison stand bevor. Der Tabellen Erste empfing den Tabellen Am 2. Februar 2013 Zweiten, die TSV Wietze, in der Arena Kantallee. Richter Peter Rohde, Helfer: Nico Die Mannschaft hatte im Vorfeld Kertzinger/Patrick Wittje ordentlich die Werbetrommel gerührt, sodass auch zahlreiche Wo: Vereinsheim zum Bröhn Zuschauer den Weg in die Halle Beginn: 16 Uhr fanden und somit die perfekte Prüfungsleiter: Frank Roux Atmosphäre für dieses Spiel gefrank.roux@web.de Tel. 0151-40119345 schaffen war. Die lange Spielpause von 4 WoStartgebühr 20,- € chen wurde intensiv genutzt und Anmeldeschluss 27.01.2013 die Mannschaft wollte technisch Teilnahme nur mit gültigem Impfausweis! und taktisch mit diesem Spiel Vorsitzender Jan-H. Stephan, zunagelte und nicht zu Letzt das schnelle Umnoch einmal richtig zulegen. Der Beginn des Spiels war sehr ausgeglichen schalten von Abwehr auf Angriff, sodass man jstephan.tier@web.de, Tel. 0173-6284873 und keine der beiden Mannschaften schaffte die TSV Wietze regelrecht überrannte. Mit eiSV Großmoor es, sich abzusetzen. Somit wurde die erste ner 15-Tore-Führung und 10 Minuten vor Halbzeit zu einem sehr spannenden und inter- Schluss konnten fast alle Spieler zum Einsatz kommen. essanten Spiel. Das Spitzenspiel der Die HSG warf zwar das erste Tor, lag dann aber Mit dem Abpfiff brach die Freude über den so 2. Kreisklasse stand bis zum Spielstand von 5:5 stets hinten und wichtigen Sieg herein. Gemeinsam mit dem am letzten Sonntag Publikum wurde gejubelt und anschließend konnte immer nur den Ausgleich erzielen. an. Die Frauen des SV Erst mit der 6:5 Führung kam etwas Lockerheit lautstark in der Kabine gefeiert. Großmoor trafen zu der ins HSG-Spiel. In der Deckung stand man kon- Der Sieg war ein großer Schritt in Richtung des üblichen Zeit um 11 Uhr auf den zentrierter und besser gegen den Mann. Auch Saisonziels. Doch jetzt müssen alle wieder TuS Unterlüß. Um es vorweg zu im Angriff wurden die Lücken gefunden und die schnell auf den Boden der Tatsachen zurücknehmen: Es war ein wahnsinnig freien Mitspieler gesehen. So kam die HSG zu kommen und es startet die Vorbereitung auf ausgeglichenes Spiel. So wie es leichten Toren und man konnte mit einer 15:11 das nächstes Spiel gegen den VFL Westercelsein musste. Die erste Halbzeit le am 25.11.2012 um 13:30 Uhr in der Arena Führung in die Halbzeitpause gehen. war ein Kampf im Mittelfeld. Mal Beim Start in die zweite Spielhälfte konnte die Kantalle. Die Mannschaft würde sich freuen, schafften wir die Oberhand zu geHSG bereits nach 5 Sekunden das 16. Tor auf wieder zahlreiche Zuschauer in ihrer Arena winnen, dann Unterlüß. Und die ihrem Konto verbuchen. Nach 10 Minuten war begrüßen zu dürfen. Nummer 7. Die schaffte es Unterdann der Widerstand, der bis zum Ende der Es spielten für die HSG Adelheidsdorf / Wathlüß in Führung zu bringen. Durch ersten Halbzeit ebenbürtiger Gegner, gebro- lingen: Im Tor : D. Klingebiel; Im Feld: M. Blaeinen strammen Schuß ab dem Ricarda und Sylvia Conrad trafen jeweils einmal für den chen. Die herausgespielte 10-Tore-Führung tat zek, N. Burmeister (3), M. Grothe, C. Hahnraths 16ner. Kurz vor der Pause schaff- SV Großmoor (4), F. Klingebiel (3), L. Kuhlmann, J. Martens, seinen Rest dazu. te Rici durch einen tollen AlleinDie Gründe hierfür waren die gute Konzent- N. Müller (13), J. Pahlow (5), L. Schramm , L. gang den Ausgleich – mit links! Kurz vor der täuschung auf Großmoorer Seite, jedoch ration in der Abwehr, ein Torwart, der das Tor Tschentscher (7), A. Zimmermann (1) Pause geht Unterlüß noch durch einen guten auch etwas Stolz. Letzte Saison mit nur 7 Die Ü40-Fußballer des SV Nienhagen informieren: Distanzschuss in Führung. Dann in der zwei- Punkten abgeschlossen. Und heute wäre ten Halbzeit wieder der Ausgleich. Wieder von wieder was drin gewesen. Da freut man sich einer Conrad – diesmal Sylvia nach einer gerne auf das nächste Spiel. Ecke von Jule. Jetzt hieß es den Ausgleich Ein besonderer Dank geht an Sandra Krug SVN-Altligateam gewinnt mit 1:0 gegen MTV Eintracht Celle zu halten. Ein Punkt ist besser als keiner. von der Naturheilpraxis Großmoor. Sie spen- Endlich - der Knoten ist geplatzt. Mit einer takDoch dann kam es, wie es kommen muss- dete der Mädchen- und Frauenmannschaft tischen Meisterleistung und mustergültiger, te. Die Damen aus Unterlüß kramten wieder ein Notfallset für die kleinen Wehwechen auf mannschaftlicher Geschlossenheit rangen wir einen Distanzschuss hervor und treffen. Ent- dem Fußballplatz. den vermeintlichen Favoriten MTV Eintracht Celle verdient nieder. Als wir uns zum Spiel trafen waren wir, trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle, noch verAm vergangen Dann hieß es noch einmal 10 halten optimistisch. Als die gegnerischen SpieSamstag traten die Minuten kämpfen um drei ler nach und nach eintrafen waren unsere ErC-Mädels des SV Punkte einzufahren. Dies gelang Großmoor gegen den Mädels und somit konnte der 3 Sieg wartungen schon etwas gesetzter. Um in Nienhagen erfolgreich bestehen zu können, hatden SV Garßen an. gefeier t werden. te sich das ohnehin schon prominent besetzte Matchwinner Arne Speck Dies war Team vom MTV Eintracht Celle noch kurzfris- Denn wir waren von der ersten Minute an hell Gott sein tig einen Gastspieler vom TuS Celle FC gean- wach. Sprachen miteinander, ordneten uns geDank ein gelt. Dieser Spieler steht trotz seiner 40 Lenze genseitig zu und kämpften. So imponierten wir Heimspiel aktuell noch im Kader der Oberligamannschaft! unserem sichtlich überraschten Gegner bis tief was unseren Wir besprachen, wie wir das Ergebnis - auf- in die Wurzeln seiner durchaus vorhandenen LangschläTorschützin grund des topbesetzten Gegners - in einem er- Fußballbegabung. Aber an diesem Tag hätte fern entgeSaskia Teichmann träglichen Rahmen gestalten konnten. Schein- es jeder Gegner gegen uns schwer gehabt. Bis genkam. bar erfolgreich. Den Anpfiff zur Pause hielten wir das 0:0 und hatten auch war um 11:30 Uhr. Leider war die unsere eigenen Chancen. In der zweiten Mannschaft noch nicht ganz auf der Hälfte, und hier zahlt sich unsere gute KonHöhe. Die erste viertel Stunde gab dition immer wieder aus, ließen wir nicht es noch einige Abstimmungsproblenach und die Celler resignierten zusehends. me. Dann kam die Mannschaft jeAls Arne Speck dann so lange und so indoch ins Spiel. Garßen war sehr stark tensiv dribbelte, dass am Ende sogar der und forder te unsere Abwehr immer Torerfolg für uns heraussprang, brachen alle öfter. Dank Saskia Teichmann schaffDämme. 1:0, so war auch der Endstand. ten wir es torlos in die HalbzeitpauWir alle waren uns einig, das es eines der se zu gehen. Anna und Lucie bemühintensivsten Spiele war, seit wir im AltSeniten sich, es gelang ihnen jedoch oren-Bereich kicken. Und eine sensationelnicht die Garßener Abwehr zu knale Teamleistung!!! cken. Dann kam Saskia und kämpfAus diesem Spiel können wir sicherlich gete sich bis zum Strafraum durch und nügend Motivation für die kommenden Aufwurde gefoult. Der Schiedsrichter gaben ziehen. ließ Vor teil weiterlaufen und dann Für den SVN spielten: Frank Seniauski, Raiwurde Anna im Strafraum zu Fall gener Samleit, Arne Speck, Jürgen Winter, bracht. "Elf"-Meter für Großmoor. Nusret Gasi, Dieter Domas, Günter Kinas, Unsere Auswahlspieler Saskia trat Jörg Ollroth, Torsten Paulsen, gecoacht von: an und verwandelte diesen eiskalt. Robbi Kewel

Frauen - TuS Unterlüß

„So geht Fußball“

C-Juniorinnen - SV Garßen


SV Nienhagen von 1928 e.V.

Schwimmstarke SVN-Mädchen sichern sich Bronze im Landesstaffelvergleich Das erste Wochenende im November stand für die junge Mädchenmannschaft des SV Nienhagen ganz im Zeichen der Landes-Staffelmeisterschaft (DMSJ). Das Team von Trainerin Daniela Jacob präsentierte sich in Bestform und stand bei Wettkampfschluss freudestrahlendauf aus dem Bronzeplatz des Siegertreppchens. Als Bezirksmeisterinnen hatte sich die SVN-Staffel der weiblichen E-Jugend (Jahrgänge 2004/ 2003) als drittbestes Team Niedersachsens für den Landesentscheid qualifiziert. In Osnabrück gingen pro Altersklasse die acht schnellsten Mannschaften ins Wasser. Die vergangenen drei Wochen nutzte Trainerin Jacob, um die sechs Mädchen zielgerichtet auf dieses Saisonhighlight vorzubereiten. Hoch motiviert und mit ei- Die weibl E-Jugend des SVN gewinnt Bronze auf ner ordentlichen Portion Selbstvertrauen mach- Landesebene (Marit Reckmann, Janina Schmid, ten sich die sechs SVN-Schwimmerinnen auf Benita Grohmann, Maike Specht, Lisa Exter, den Weg ins Osnabrücker Nettebad. Für die vier Carolin Grüne und Trainerin Daniela Jacob) Staffeldurchgänge standen „Jetzt erst recht1“ dachten Marit Reckmann, Janina sich die Mädchen des SV NiSchmid, Maike Specht, Benienhagen vor dem Startpfiff ta Grohmann, Lisa Exter und der abschließenden 4x50m Carolin Grüne zur Verfügung. Lagenstaffel. In der BesetGleich im ersten Wettkampf zung Schmid (Rücken), über 4×50m Freistil in der Grohmann (Brust), Exter Besetzung Schmid, Groh(Schmett.) und Specht mann, Reckmann, Specht (Kraul) kämpfte sich die pflügten die Mädchen mit perMannschaft in diesem Rensönlichen Bestleistungen nen, mit 2:59,24Minuten und durchs Becken und setzten nur knapp 1 Sekunde Absich mit der drittschnellsten Startvorbereitung der SVN-Staffel stand, dicht an Platz 2 heran. Zeit von 2:37,64 Minuten hin- über 4x50m Rücken Mit der Gesamtzeit von ter die Favoriten aus Hanno12:06,90 Minuten aus allen vier Durchgängen blieben die SVN-Mädchen 12 ver und Osnabrück. Im zweiten Durchgang über 4×50m Brust Sekunden unter ihrem Ergebnis des Bezirksent(Schmid, Exter, Specht, Grohmann) lieferten scheids. Damit hatte die Mannschaft bei dieser sich die SVN-Mädchen bis zum Anschlag ein Landesmeisterschaft die drittbeste Leistung in packendes Rennen mit der Konkurrenz aus der weiblichen E-Jugend erzielt, wofür jede Braunschweig. Am Ende hatten die Nienhäge- Schwimmerin verdient die Bronzemedaille des rinnen die Nase vorn und legten mit starken Landesschwimmverbandes erhielt. Dazu gab es 3:26,84 Minuten erneut die drittbeste Zeit hin. ein dickes Lob von ihrer Trainerin. Gold und SilDer zweite Wettkampftag begann mit dem Ver- ber gingen an die Staffelteams aus Hannover gleich über 4x50m Rücken und erneut kam es und Osnabrück. „Die Stimmung in der Halle war zu einem Duell um Platz 3. Das SVN-Team in klasse und die Organisation reibungslos. Unsere der Reihenfolge Reckmann, Grüne, Specht, Mädels haben prima Leistungen abgeliefert und Schmid bewies Kampfgeist und erneut purzelte den Schwung aus der Vorbereitung mit in den eine Bestzeit nach der anderen. Für den SVN Wettkampf genommen. Der großartige Teamgeist blieb die Uhr nach 3:03,18 Minuten stehen, aber und der sportliche Ehrgeiz jeder Einzelnen haben dieses eine Mal waren die Braunschweigerinnen das erfolgreiche Abschneiden mitbestimmt“, lautete das Fazit von Trainerin Daniela Jacob. um knapp 8 Zehntel schneller.

Wathlinger Bote

– 23 –

17. November 2012/47

Sport für Kinder mit Handicaps Der SV Nienhagen bietet seit mehr als 2 Jahren Fußball für gehandicapte Kinder. Seit Mai ‘12 ist ein Schwimmangebot dazugekommen und seit den Herbstferien bieten wir jetzt auch Judo für diese Zielgruppe an. Das Angebot richtet sich vor allen Dingen an Kinder, die ADS/ADHS oder Wahrnehmungs- und Bewegungsprobleme haben. Wichtig ist den Übungsleitern die pädagogische Ansprache, die Freude am Sport und kein Leistungsdruck. Von Anja Breust, Leiterin des C&A-Standortes Celle bekam der SV Nienhagen jetzt eine Spende der C&A Foundation über 2.000 € für diese Gruppen. Hergen Korte, Vorsitzender des SV Nienhagen, freute sich: „Ich war überrascht und zugleich begeistert, dass diese Angebote auch außerhalb Nienhagens so anerkannt werden:“

Manuel Siemer, Marina John, Hergen Korte, Anja Breust, Maik Edling, Melvin Howind, Alexej Aschenbrenner, Silvia Heger-Gärtner

Hominski & Mirre GbR • Fliesen- u. Natursteinarbeiten • Badsanierung aus einer Hand Kantinenweg 6c • 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 - 490 120 • Fax 490 122

Meisterbet

rieb

Dezimierter VfL verliert beim Meister Wathlinger Ü32-Team mit 0:1-Niederlage bei SG Wienhausen/Eicklingen Ein Spitzenspiel war das nicht. Ü32-Erstligist VfL Wathlingen hat bei der SG Wienhausen/ Eicklingen eine 0:1-Niederlage hinnehmen müssen. Die Partie zwischen dem Meister auf der einen sowie dem Pokalsieger und Vizemeister auf der anderen war von Beginn an zerfahren, hektisch, hitzig, nicklig und ließ fußballerisch viele Wünsche offen. Die arg ersatzgeschwächten Blau-Weißen, die ohne die Unterstützung der Altliga-Truppe nicht hätten antreten können, vermochten zu keiner Phase des Spiels, konstant Druck auf das Tor der Hausherren auszuüben. So entschied am Ende ein Treffer der SG Mitte der ersten Halbzeit die Partie, obwohl beide Mannschaften durchaus noch Chancen für das ein oder andere Tor hatten. Zu allem Überfluss verletzten sich auch noch Daniel Brunne und Oliver Schreiber jeweils durch „Feindeinwirkung“.

„Das Spiel müssen wir abhaken. Vor allem in der Offensive haben uns die Alternativen und Mittel gefehlt, um hier etwas zu reißen. Mit ein bisschen Glück hätten wir allerdings ganz am Schluss noch den Ausgleich erzielen können. Mein großer Dank gilt den Altliga-Spielern, die ausgeholfen haben, obwohl sie schon ein Spiel am Vorabend in den Knochen hatten. Ich hoffe, dass sich unsere personelle Situation bald wieder bessert, sonst wird's eng“, resümierte Teamchef und Sportdirektor Peter Wißotzki einmal mehr blitzgescheit. VfL Wathlingen: Dirk Putensen - Daniel Brunne - Jörg Kuley, Ralf Szonell - Michel Zabiegay, Sven Baumgart, Oliver Schreiber, Jens Gebler, Frank Marofka, Dirk Pavel - Lutz Hilck / Frank Weislowski. Trainer-/Betreuerstab: Peter Wißotzki, Jens Klingebiel.

TuS Eicklingen Tischtennis – 1. Herren

Dramatisches 3 ½ Stunden-Duell um die Vorherrschaft an der Fuhse gegen den VfL Wathlingen Am vergangenen Wochenende waren die Aktiven des VFL zu Gast in der Eicklinger Arena. Da beide Mannschaften sich bisher ohne Sieg durch die laufende Saison mehr schlecht als recht mühten, war klar, wer hier verliert steht mit dem Rücken an der Wand bzw. vorerst am Tabellenende. Von diesem psychologischen Druck machten sich zuerst die Wathlinger Gäste frei, die in den Endphasen der beiden ersten Eingangsdoppel deutlich lockerer agier ten. Nach dynamischem Start und 2:0 Satzführung mussten sich Schepelmann/Bronson noch Sprakties/Decker geschlagen geben. Ähnlich der Spielverlauf am Nachbartisch als Söhnholz/Meier ebenfalls, trotz zwischenzeitlicher Führung, ihren Kontrahenten Scavarda/Jürgens noch gratulieren mussten. Etwas besser machten es da Weiß/Pröve die gegen Feldmann/Rittierott, ohne allerdings sonderlich zu glänzen, die Oberhand behielten. Wer nun unter den Eicklinger Anhängern hoffte, dass im oberen Paarkreuz der Knoten platzte, wurde leider enttäuscht. Tim Söhnholz fand drei Sätze lang im Spiel seines Gegenüber Marcus Scavarda keine nennenswerten Schwächen, die er ausnutzen konnte. Anders und viel dramatischer verlief das Spiel am Nachbartisch zwischen Jörg Schepelmann und Arnd Sprakties. Der Wathlinger, wie gewohnt hellwach in brenzligen Situationen, konnte in der Endphase des Spiels die Partie nochmal drehen und gewann mit 11:9 im fünften und entscheidenden Satz. Damit lagen die Wathlinger bereits mit 4:1 vorne und die Ge-

sichter auf der Eicklinger Bank wurden deutlich länger. Dann endlich folgten auch Erfolgserlebnisse für die einheimische Vertretung. In der einseitigsten Partie der kompletten Begegnung holte Albrecht Meier mit 11:0, 11:3 und nochmal 11:0 gegen Frank Feldmann den heißersehnten Anschlusspunkt. Stark dann die Vorstellung von Leroy Bronson, der dem Wathlinger Urgestein Steffen Jürgens eine seiner seltenen Niederlagen beibringen sollte. Mit technisch gekonnten Vorhand- und RückhandTopspins erspielte sich der Eicklinger Youngstar nach fünf Sätzen den kaum für möglich gehaltenen Sieg. Als dann auch Carsten Pröve gegen Gollo Decker nach drei Sätzen die Nase vorn hatte, lagen beide Mannschaften beim 4:4 Zwischenstand wieder gleichauf. Als dann auch in den nächsten beiden Partien die beiden Eicklinger Akteure zwischenzeitlich vorne lagen, bestand gar die Möglichkeit die Führung zu übernehmen. Aber leider wurde nichts daraus. Frank Weiß musste sich der Konter- und Blockspezialistin Tanja Rittierott mit 2:3 geschlagen geben. Und auch Jörg Schepelmann gelang im Duell der beiden „Einser“ gegen Marcus Scarvada nicht der erhoffte Punkt, so dass Wathlingen auf 6:4 davon zog. Für die dringend nötige Resultats-Verbesserung sorgte Tim Söhnholz der gegen Arnd Sprakties eine Schippe drauflegen konnte und mit gekonnt vorgetragenen Angriffsschlägen über seine dynamische Vorhand letztlich für die Entscheidung sorgte. Die Eicklinger Mitte sollte es dann richten und den 5:6 Rückstand

wieder umdrehen, aber dass misslang leider. Nach erfolgreichem ersten Satz konnte Albrecht Meier, den dann von der Wathlinger Bank besser eingestellten Steffen Jürgens nicht bezwingen und etwas überraschend musste auch Leroy Bronson seinem Gegenüber Frank Feldmann gratulieren, denn der Wathlinger zeigte die deutlich größere Laufbereitschaft. Damit hatte Wathlingen mit 8:5 die Nase vorne und einen Punkt damit bereits erreicht. Das untere Paarkreuz musste nun die drohende Niederlage abwenden und beide Punkte einfahren, sollte noch etwas zählbares mitgenommen werden. Das gelang den beiden Eicklinger Oldies. Dabei war insbesondere die Partie von Carsten Pröve gegen Tanja Rittierott nichts für schwache Nerven. Mit 8:11, 11:8, 11:7, 11:13 und 12:10 hatte Carsten am Ende die Nase knapp vorn. Dafür benötigte er allerdings insgesamt 8 Matchbälle, von denen er allein 5 Stück im vierten Satz nicht nutzen konnte bzw. die Wathlinger Allrounderin diese geschickt und nervenstark abwehren konnte. Deutlich entspannter konnten die Eicklinger Mannschaftskameraden das Spiel am Nachbartisch mit ansehen, in dem Frank Weiß in drei klaren Sätzen gegen Gollo Decker als Sieger den Tisch verließ. Nun musste erneut, wie bereits in der letzten Woche in Soltau das Schlussdoppel entscheiden, ob dem TuS noch ein Unentschieden gelingen sollte. Hier erwarteten alle Anwesenden einen knappen Ausgang aber letztlich setzten sich Jörg Schepelmann und ein teilweise furios aufspielender Leroy Bron-

son doch recht deutlich mit 11:8, 11:4 und 11:6 gegen Scarvada/Jürgens durch. Damit stand das 8:8 Endergebnis fest. „Auch wenn wir eigentlich auf einen doppelten Punktgewinn gehofft hatten, wie sicherlich auch die Wathlinger Gäste, so müssen wir doch schlussendlich nach dem Spielverlauf mit dem einen Punkt zufrieden sein.“ So Frank Weiß auf der direkt anschließenden Pressekonferenz und weiter „nun wird im Rückspiel im Frühjahr 2013 in Wathlingen entschieden, wer die stärkere Truppe an der Fuhse stellt.“ Carsten Pröve


Landgasthof „Zur Schönen Aussicht“

Gutbürgerliche

Küche Sky- Sportsbar · Kegelbahn · Fremdenzimmer · Veranstaltungen bis 60 Pers.

Zum Bröhn 2 · Wathlingen · Tel. 0 51 44 / 82 88 · Zur-schönen-Aussicht-Wathlingen.de

Wir finanzieren Ihre Träume! NEU Bis

Weihnachtsparty – Neu: Spaß garantiert mit T-Wall, Curl ing und Bumber-Balls

30.000,–

chweis entumsna ig E Euro reicht!

Jetzt anrufen:  (0 51 42) 27 14 E-Mail: wdorow@bhw.de

Postbank Finanzberatung AG Asternweg 24, 29359 Habighorst Walter Dorow 0170 - 340 37 29

Büro Celle: (0 51 41) 92 90 17

Heineckes Feld 11 · Celle · Telefon: 05141 2080835 · www.10-elfenland.de

Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon.

5

Ab sofort bis zu 25 Programme in HD!

Ihr Ansprechpartner für die Region

Jahre

Mein Angebot für Sie bis Ende November:

50% Rabatt

Michael Weiß Tel. 0800/ 218 7000 (kostenlose Serviceline) michael.weiss@mb-kabeldeutschland.de

auf alle Behandlungen für Neukunden!

Holtemmenweg 20 · 29336 Nienhagen

www.kosmetik-atelier-nienhagen.de Tel. 05144 / 69 89 418 · Mobil 0174 / 88 67 829

Accessoires für mehr Lebensfreude!

Filztasche

20,– € Tuch

10,– €  (0 51 44) 49 35 40

Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann, Holtemmenweg 20, 29336 Nienhagen

Hähnchen mit Pommes auch zum Mitnehmen Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

Wathlinger Bote  

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Wathlingen

Advertisement