Page 1

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Jahrgang 43

Bereitschaftsdienste S. 2 Impressum S. 2 Amtl. Bekanntmachungen S. 3 KESS S. 5 Veranstaltungskalender S. 6 Geburtstage S. 7 Kleinanzeigen S. 7 Kirchliche Nachrichten S. 8

15 Jahre Lemke Optik S. 11–13 Weihnachten & Silvester 15 gut essen und feiern S. 14+ Vereine + Verbände ab S. 18 Sport ab S. 22

Samstag, 19. Oktober 2013

Nummer 43

Der Verkauf geht zu gewohnten Sonderpreisen weiter montags – freitags 15 – 18 Uhr · samstags 13 –16 Uhr Heinrich Rostalski · Hauptstraße 150 · Großmoor · Tel. 0 50 85 / 348

Rathäuser in Nienhagen und Wathlingen am 21. Oktober 2013 geschlossen

Tel. 0 51 44 / 49 59 880

Wathlingen (sgw). Die Rathäuser in Nienhagen und Wathlingen werden am Montag, den 21. Oktober 2013 aus internen Gründen geschlossen. Dies gilt auch für die Büchereien, das Klärwerk und den Bauhof der Samtgemeinde Wathlingen. Das Bürgerbüro im Rathaus Nienhagen ist in der Zeit von 8.00 - 12.00 Uhr geöffnet.

Lernzentrum Nienhagen Tel. 0 51 44 / 560 97 99 Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr

www.samtgemeinde-wathlingen.de www.wathlinger-bote.de

Titelfoto: Stephanie Hinz

Samtgemeinde Wathlingen


Wathlinger Bote

–2–

19. Oktober 2013/43

BEREITSCHAFTSDIENSTE ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Bitte erfragen Sie unter der kostenlosen

Rufnummer 116

117

den ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen. APOTHEKENDIENST Samstag, 19.10.2013 Oliven Apotheke Herzogin-Agnes-Platz. 7, Nienhagen, Tel. 0 51 44 / 49 53 53

Dienstag, 22.10.2013 Apotheke im Ghz

Sonntag, 20.10.2013 Vital Apotheke

Norderneystraße 1, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 8 87 30

An der Hasenbahn 3, Celle, Tel. 0 51 41 / 90 90 99 - 0

Mittwoch, 23.10.2013 DocMorris Apotheke Burgdorf

Montag, 21.10.2013 Apotheke Westercelle

Marktstr. 28, 31303 Burgdorf Tel. 0 51 36 / 21 22

Westercellerstraße 19, Celle-Westercelle, Tel. 05141/83355

Donnerstag, 24.10.2013 Neustadt-Apotheke

Dienstag, 22.10.2013 Apotheke Klein Hehlen

Hannoversche Neustadt 49, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 52 78

Freitag, 25.10.2013 Rubens-Apotheke

Sonntag, 20.10.2013 Oliven Apotheke

Rubensplatz 3, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 882 80

Herzogin-Agnes-Platz. 7, Nienhagen, Tel. 0 51 44 / 49 53 53

CELLER APOTHEKEN

Montag, 21.10.2013 Löwen-Apotheke

Samstag, 19.10.2013 antares-Apotheke Gesundheitszentrum

Spittaplatz 7, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 22 35

Sägemühlenstraße 1, Celle, Tel. 0 51 41 / 90 03 60

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Verwaltungsleiter ................................................................. 491-11 Wolfgang Grube (mobil) .................................................................. 0179 - 219 51 93 Vorzimmer: Marina Ostermann ........................................................................... 491-11 Fax: ................................................................................................................... 491-27 E-Mail: Samtgemeinde-Wathlingen@wathlingen.de ....................................................... Allgemeiner Vertreter, Planen und Bauen, Hergen Korte ....................................... 491-12 Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Günther .......................................................... 491-75 Interner Service, Finanzen, Ordnung und Soziales, Stefan Hausknecht ................. 491-50 Klärwerk (bei Störungen) .................................................................................. 9704-12 Telefonvermittlung: Ottokar Franke ...................... Tel. 05144/491-0, Fax: 05144/491-27

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 14.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 19.00 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Wathlingen: Frau Herbig ..................................................................................................... 491-67 Frau Schultze .................................................................................................. 491-68 Frau Röske ...................................................................................................... 491-69 Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen im Samtgemeinderathaus Nienhagen und der übrigen Verwaltung der Samtgemeinde in Wathlingen und in Nienhagen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Nienhagen: Frau Pohl ....................................................................................................... 491-52 Herr van der Linden ...................................................................................... 491-57

Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wathlingen

I M P R E S S U M

Gemeinde Adelheidsdorf Bürgermeisterin Susanne Führer .................................................. Tel. 491-0, Fax: 491-27 Gemeinde Nienhagen Bürgermeister Jörg Makel ........................................................... Tel. 49193, Fax: 49190 Vorzimmer, Frau Wisch, Frau Hemme-Homann ............................................. Tel. 491-91 Gemeinde Wathlingen Bürgermeister Torsten Harms .................................................... Tel. 491-71, Fax: 491-77

Svenja Rebmann Großmoorer Verlag Gartenstraße 11 29352 Großmoor  05085-7427 oder 7429 Fax 05085-7499 info@moorverlag.de www.moorverlag.de

Witzlebenstraße 10, Celle-Klein Hehlen, Tel. 0 51 41 / 5 53 02

Das Amtliche Mitteilungsblatt »Wathlinger Bote« erscheint wöchentlich samstags mit einer Auflage von 6650 Exemplaren. Verantwortlich für den amtlichen Teil des Wathlinger Boten ist der Samtgemeindebürgermeister. Verantwortlich für den außeramtlichen Teil: Svenja Rebmann und Ingeborg Varchmin. Redaktionelle Mitarbeiter: Pascal Mühlstein, Nina Ganz und Reinhilde Fusch. Druck: Cellesche Zeitung, Schweiger & Pick Verlag, Pfingsten GmbH & Co. KG. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. Januar 2002 Die vom Moor Verlag gestalteten und gesetzten Texte und Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages für andere Presseerzeugnisse verwendet werden. Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung für den Nachdruck fertiger Anzeigenvorlagen in bezug auf eventuelle Urheberrechte. Der Moor Verlag behält sich vor Berichte und Leserbriefe zu kürzen. Für unaufgeforderte Manuskripte und Fotos übernimmt der »Moor Verlag« keine Gewähr. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Briefumschlag mitsenden.

Bürozeiten: Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 15.00 Uhr

Mittwoch, 23.10.2013 Orchideen-Apotheke Bahnhofstraße 44, Celle, Tel. 0 51 41 / 217176

Donnerstag, 24.10.2013 Apotheke Blumlage Blumlage 12, Celle, Tel. 0 51 41 / 2 72 91

Freitag, 25.10.2013 Schloß-Apotheke Stechbahn 5, Celle, Tel. 0 51 41 / 77 00

Polizeistation Wathlingen .......................................................... (0 51 44) 98 66-0 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst......................................112 ASB Kranken- und Behindertentransport Celle .......................... (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflege für Senioren .................................................. (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflegeeinrichtung ................................................. (0 51 41) 977 18 94 Qualifizierter Krankentransport, Landkreis Celle, Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie Augenärztlicher Notdienst ................................................ (05141) 911911 Krankentransport (Tag u. Nacht), Tragestuhltransporte, Dialysefahrten (liegend), über die Leitstelle des Landkreises Celle ..................................... (05141) 911911 Johanniter-Unfall-Hilfe Celle Kranken- und Behindertenfahrdienst(0 51 41) 1 92 14 Malteser Hilfsdienst (Behinderten und Krankenfahrten) .............. (0 51 41) 905 40 Med. Klinik des St. Krankenh., Salzdahlumer Str. 90, Braunsch (05 31) 5 95 13 25 Gift Informationszentrum Nord der Universität Göttingen ................ (05 51) 19240 Der Paritätische, Haus der Familie „Hilfe für Schwangere“ ........... (05141) 214444 Frauen- und Kinderschutzhaus (Tag u. Nacht erreichbar) ............... (0 51 41) 66 33 SVO Störungsmeldungen für Strom, Gas, Wasser, SVO Energie GmbH(0 8 00) 786-4357 Allgemeiner Sozialdienst des Kreisjugendamtes Celle: Allgemeiner Sozialdienst: Wathlingen u. Adelheidsdorf .......... (0 51 41) 916-43 42 Allgemeiner Sozialdienst: Nienhagen .................................... (0 50 51) 916-43 59 Erziehungsberatungsstelle des LK Celle für Kinder, Jugdl. und Erw. . (0 51 41) 916-44 00 Pflege Notaufnahme „Senorenresidenz Herzogin Agnes“ Tag u. Nacht (0171) 209 81 39

SOZIALSTATION WATHLINGEN / FLOTWEDEL - staatlich anerkannt seit 1981 Wir informieren und beraten Sie gern und sind Tag und Nacht erreichbar – auch an Sonn- und Feiertagen Wir sind Kooperationspartner des Allgemeinen Krankenhaus Celle für ambulante Versorgung bei Ihnen zu Hause

Wir bieten Ihnen an: Häusliche Krankenpflege / Schwerstpflege, Altenpflege, Dorfhilfe, Verleih von Krankenpflegehilfsmitteln

Leitende Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung Michaela Schnoor ................................................................. Tel. (0 50 86)

82 38

Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeschwester: Gemeinde Nienhagen, Adelheidsdorf Hanna Wedekind-Nünemann ............................................................................................ Tel.: (0 50 85) 98 12 89 Gemeinde Wathlingen ..................... Manuela Drüsedau ... Tel.: (0 51 44) 49 09 60 Gemeinde Bröckel ............................ Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38 Gemeinde Langlingen ...................... Daniela Feilbach ....... Tel.: (0 53 75) 98 26 43 Gemeinde Wienhausen, Eicklingen .... Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38

Vertretungen der Gemeindeschwestern: ........................................ Ingrid Baden ....................................... Tel.: (05144) 6673341 ........................................ Heidrun Blazek .................................. Tel.: (05141) 9776804 ........................................ Anja von Hörsten ............................. Tel.: (05144) 9729723 ........................................ Jessica Bahr ........................................ Tel.: (05085) 9713226 In der Anlauf- und Vermittlungsstelle im Rathaus Nienhagen, Dorfstraße 41, sind wir montags – freitags 8.00 bis 12.00 Uhr, Telefon (05144) 3300, für Sie da. www.sozialstation-wathlingen-flotwedel.de


Wathlinger Bote

–3–

Samtgemeinde Wathlingen

Bekanntmachung Am Mittwoch, den 30.10.2013, 18:00 Uhr, findet die Sitzung des Feuerschutzausschusses der Samtgemeinde Wathlingen statt. Sitzungsort: 4 GPark Wathlingen, Kantallee 8, 29339 Wathlingen Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit, der Tagesordnung 2. Genehmigung des Protokolls über die Sitzung vom 07.11.2012

3. Mitteilungen und Berichte 4. Einwohnerfragestunde 5. Antrag der SPD-Fraktion im Rat der Samtgemeinde Wathlingen auf Aktualisierung des Brandschutzbedarfsplanes 6. Fortschreibung des Feuerschutzbedarfsplanes für die Jahre 2014 - 2018 7. Haushaltsplanung für das Haushaltsjahr 2014 hier: Produkt Brandschutz (126000) 8. Anfragen der Ausschussmitglieder Wolfgang Grube Samtgemeindebürgermeister

Gemeinde Nienhagen

Bekanntmachung Am Dienstag, den 29.10.2013, 18:00 Uhr, findet die Sitzung des Ausschusses für Bauen, Umwelt und Energie der Gemeinde Nienhagen statt. Sitzungsort: im Ratssaal des Rathauses Nienhagen, Dorfstraße 41, Nienhagen. Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit, der Tagesordnung 2. Genehmigung des Protokolls über die Sitzung vom 27.08.2013 3. Mitteilungen und Berichte 4. Einwohnerfragestunde 5. Erlass einer Satzung nach § 34 Abs. 4 Ziff. 1 und 3 BauGB -Innenbereichsatzung; hier: Auswertung der öffentlichen Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB 6. Antrag der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Nienhagen zur Verkehrsentlastung Nienhagens 7. Antrag der BL/FDP Gruppe auf Information der Ratsgremien zu geplanten Niederlegungen von Stauwehren der Aller 8. Antrag der SPD Fraktion im Rat der Gemeinde Nienhagen auf Übertragung der Zuständigkeit für alle Fragen des ÖPNV auf die Samtgemeinde

9. Antrag der Bürgerlichen Liste/FDP Gruppe im Rat der Gemeinde Nienha-gen auf Sicherung und Kennzeichnung des Straßenübergang Dannhorstweg/Am Berge als Schulweg und evtl. weiterer Gefahrenpunkte auf der Fahrradstrecke von Papenhorst zur Grundschule Nienhagen 10. Antrag der BL/FDP Gruppe im Rat der Gemeinde Nienhagen auf Aufstellung eines Verkehrszeichens am Anfang und Ende der Papenhorster Straße 11. Beteiligung an der Kampagne „Klimawandel zum Anfassen“ und Anpflanzung eines „klimawandelresistenten“ Baumes 12. Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Gemeinde Nienhagen auf Behandlung des Tagesordnungspunktes 21 aus der Sitzung des Verwaltungsausschusses der Gemeinde Nienhagen vom 17.09.2013 - Kurzform: Errichtung eines Mobilfunkmastes - in der öffentlichen Ratssitzung am 10.12.2013 13. Beratung über eine Ausgleichsmaßnahme durch die Gemeinde Nienhagen 14. Anfragen der Ausschussmitglieder Jörg Makel · Bürgermeister

Aus dem Rathaus wird berichtet: Wieder einmal konnte Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube zu Dienstjubiläen gratulieren. Frau Rosemarie Drews beging am 13. September 2013 ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Seit dem 13.09.1988 ist Frau Drews die gute Seele in der Grundschule Wathlingen. Mit ihrer freundlichen und hilfsbereiten Art sorgt sie für eine angenehme Atmosphäre, die von der Lehrer- , Eltern- und Schülerschaft sehr geschätzt wird. Auf stolze 40 Jahre Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst, davon 25 Jahre in der Samtgemeinde, kann Herr Herrmann Rodenberg zurückblicken. Nach verschiedenen leitenden Positionen

19. Oktober 2013/43

Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube informiert: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Herbst hält seinen Einzug. Die Tiere haben sich vermehrt. Für viele Tiere in Feld, Wald und Flur folgt die Jagdzeit. Da die natürlichen Regulatoren in unserer dicht besiedelten Landschaft fehlen, müssen die Jäger eingreifen, um keine überhöhten Wildbestände entstehen zu lassen, die für unsere Landschaft fatal wären. Bei den Füchsen zum Beispiel geschieht das, um die Ausbreitung der Tollwut, des kleinen Fuchsbandwurms, der Räude und neuerdings auch der Staupe zu verhindern! Da der Wildschweinbestand eine sehr hohe Vermehrungsrate aufweist, richten diese in der Landwirtschaft, begünstigt durch den großflächigen Maisanbau, erhebliche Schäden an. Auch einige Vorgärten und Sportplätze bleiben nicht verschont. Hier ist die Jägerschaft verstärkt gefordert. Zumal die Wildschweine als natürlicher Überträger der Schweinepest eine Gefahr für die Schweinezucht und Schweinemast darstellen. Dieser Verpflichtung kommen die Jäger/ innen nach. Auch räumen sie im Straßenverkehr verunfalltes Wild jederzeit kostenlos fort. Dabei kommt es oft vor, dass verletzte Tiere mit speziell ausgebildeten Hunden nachgesucht werden müssen - oft

über mehrere Kilometer - um sie von ihren Qualen zu erlösen. Das Pflanzen von Hegebüschen und das Anlegen von Wildäsungsflächen zählt ebenfalls zu den Tätigkeiten derJäger/ innen. Bei den Ferienpassaktionen führen sie die Jugend an die Schönheit in unserer Flora und Fauna heran. Damit auch Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sich weiterhin an der gesunden Tierwelt in unserer schönen Landschaft erfreuen können, unterstützen Sie die Jäger, indem Sie in der Dämmerung nicht die Wege verlassen. In der niedersächsischen Wald- und Landschaftsordnung steht in §30 Abs. 4, dass der Wald in der Zeit von 1,5 Stunden nach Sonnenuntergang und 1,5 Stunden vor Sonnenaufgang (Nachtzeit) außerhalb von tatsächlich öffentlichen Wegen nicht begangen werden darf. Ich danke unseren Jägern und Jägerinnen ganz herzlich für ihre Hege und Pflege zum Wohle unserer Natur. Unsere Jagdpächter/innen und Jäger/innen sind jederzeit für Sie ansprechbar und erklären Ihnen gern die Notwendigkeiten ihrer Arbeit In unserer freien Landschaft muss Platz für alle sein, den Jägern, den Erholungssuchenden, den Sportlern und den Naturfreunden. Im Verständnis füreinander und mit gegenseitigem Respekt ist dieses möglich. Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube

Nienhagen - was passiert am Schafstallweg/Dorfstraße ?? Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, vielen von Ihnen sind die Bauarbeiten auf dem Gelände des Pumpwerkes an der Einmündung Schafstallweg Ecke Dorfstraße aufgefallen. Manche haben schon befürchtet, dass dort der erste Kreisel in unserem Dorf entsteht. Keine Angst, sowas würde nie ohne entsprechende Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger passieren. Nein, wir haben schon lange geplant, das Gelände des Pumpwerkes zu verkleinern und den nicht sehr schön anmutenden Zaun zu beseitigen. Herr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Herr Niebuhr von der Verwaltung und ich haben daher vereinbart, dass das Gelände des Pumpwerkes verkleinert und umzäunt und die Restfläche als „Park“ hergerichtet wird. Das bedeutet, dass wir – also die Mitarbeiter des

Bauhofes – jetzt dort „aufräumen“ und das Gelände auf Straßenniveau anschütten, alsdann Rasen einbringen und nach dem Anwachsen den Zaun entfernen. Dann kann das Gelände als kurze Wegverbindung zwischen Dorfstraße und Schafstallweg fußläufig genutzt werden. Zwischen Birken und Kastanie wird man dann sicher noch an einer Parkbank eine Pause einlegen können. So wird der Einmündungsbereich in ein paar Monaten ein sicher hübscheres Bild abgeben, als derzeit mit dem alten Holzzaun und dem bis dahin wenig gepflegtem Gelände. Für Ideen zur Gestaltung des Bereiches bin ich jederzeit dankbar. Ihr/Euer Jörg Makel Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen Mobil: 0173 6232551 Internet: www.gemeinde-nienhagen.de

im Bauamt, ist Herr Rodenberg nun Leiter des Fachdienstes II 1, „Bauverwaltung, Planung und Wirtschaftsförderung“ in der Samtgemeinde Wathlingen. Besonders erwähnenswert ist auch das große ehrenamtliche Engagement von Herrn Rodenberg als Bürgermeister von Eicklingen – seit über 20 Jahren! Herr Grube gratulierte seinen beiden Mitarbeitern ganz herzlich und bedankte sich für den langjährigen Einsatz und die ver- fen und Schiedsleute zuständig war. Ru- gang Grube wünschte Frau Voss „eine trauensvolle Zusammenarbeit. Für die Zu- hig und ausgeglichen, fröhlich, immer mit glückliche Erntezeit der Früchte Ihres Erkunft wünschte er Glück, Gesundheit und einem offenen Ohr für die Eltern in den werbslebens“ und dass die Sonne jeden Kindergärten oder die Kollegen/innen - Morgen , über viele Jahre, für sie an glückZufriedenheit. Auch über eine Verabschiedung ist zu be- das hat Karin Voss besonders ausgezeich- lichen Tagen scheine. richten. Am Mittwoch, den 2 . Oktober net. Samtgemeindebürgermeister Wolf2013 wurde Karin Voss nach 23-jähriger Mitarbeit in der Samtgemeinde Wathlingen in die Ruhephase ihrer Altersteilzeit verabschiedet. Nach vielen Jahren in der Finanzabteilung wechselte Frau Voss nach der Umstrukturierung der Verwaltung in den Fachbereich I. wo sie unter anderem für von links: Herr Grube, Frau Rudolf, Herr die Betreuung der Kin- von links: Herr Grube, Eheleute Rodenberg, Herr von links: Herr Hausknecht, Herr Grube, Frau dertagesstätten, Schöf- Korte, Frau Rudolf und Herr Peters Peters, vorne Eheleute Drews Rudolf, Herr Peters, vorne das Ehepaar Voss


Wathlinger Bote

–4–

19. Oktober 2013/43

Nachrichten von der Naturkontaktstation

Apfel, Kürbis und Co. und die Sonne locken hunderte Besucher auf die Naturkontaktstation Freitag und Samstag öffnete der Himmel immer wieder ergiebig seine Schleusen. Sonntag schaute die Sonne dann doch neugierig hinter den letzten Wolken hervor, um zu sehen, was es auf der Naturkontaktstation so alles gab. Hunderte Gäste aus der Samtgemeinde und auch aus dem Umland nutzten nach den letzten Regentagen das herrliche Herbstwetter für einen Besuch der Naturkontaktstation. Zur Begrüßung erhielt jeder Gast, aus Mangel an Äpfeln, dieses Jahr ein kleines Willkommen-Herzbonbon. Am Nachmittag konnte der 1.000ste Bonbon ausgegeben werden und er war noch lange nicht der letzte! Jung und Alt, Klein und Groß hatten ihren Spaß. Im Insektengarten blühten die letzten leuchtenden Stauden, die Flechtkunst der verschiedenen Vögel konnte an den unterschiedlichen Nestern im Brutpavillon bestaunt werden und in der Bauwagenschule begegnete man Fuchs und Marder. Man traf viele Freunde und Bekannte zu einem gemütlichen Plausch oder sonnte sich auf einer der vielen Bänke, flanierte an den über 20 verschiedenen Ständen entlang und erstanden so manches kleine Schnäppchen. Es war für Jeden etwas dabei. Garten, Feld und Natur bieten ja das ganze Jahr über eine reiche Ernte. Der Renner waren wieder erntefrische Himbeeren. Die saisonalen Kartoffeln und Kürbisse fanden aber ebenso viele Abnehmer. Doch was wäre ein leckeres Frühstück ohne selbst hergestellte Marmelade und feinen Honig. Schöne Geschenke wie Holzspielzeug und Krippen, Handschuhe und Socken, handbemaltes Porzellan, Kränze und Stofftaschen vom Apfelfest werden demnächst bestimmt bei so manchem Geburtstag zu sehen sein. Neu dabei waren selbst hergestellte Seifen und Handcremes. Nach 2 Jahren Pause konnten Interessierte wieder ihren Apfel von Herrn Tem-

30 Feuerwehrleute aus Adelheidsdorf und Nienhagen streuen eine 1000 Meter lange Dieselspur ab Adelheidsdorf. Die Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf wurde am Montag, den 14. Oktober, zu einer Dieselspur innerhalb der Ortschaft in Richtung Ehlershausen alarmiert. Eine erste Erkundung ergab, dass sich auf einer Länge von fast 2000 Metern eine ca. 1000 Meter lange Dieselspur vom Gewerbering in Adelheidsdorf über die Kreisstraße 58 bis auf die Kreisstraße 84 befand. Ursache dieser Spur war ein technischer Defekt an einem Kleinbus, dessen Fahrer sofort nach dem Erkennen der Lage die Fahrt eingestellt hatte. Durch die Länge der Verunreinigung und dem zu erwartenden Material- und Personal-

pel bestimmen lassen. Mit seinem umfassenden Wissen und mit Unterstützung seines Nachschlagewerks blieb kein Apfel lange unbekannt. Regen Zuspruch erhielten auch die fleißigen Handwerkerinnen und Handwerker. Richtige Wolle konnte beim Spinnkreis des Heimatvereines Wathlingen gekämmt und gesponnen werden. Frau Prelle aus Wietzendorf zeigte, wie man aus Stroh einen Bienenkorb flechten kann oder aus Weidenruten ein Gartenlicht herstellt. Wer einen neuen Gürtel brauchte, der/die war bei Herrn Oberste-Lehn aus Sandlingen genau richtig. Aus Leder fertigte er genau den gewünschten Gürtel an. Und der VEN informierte über aus der Mode gekommene Nutzpflanzen und bot Saatgut für die eigene Aufzucht an. Für die kleinen Gäste hatte das Jugendtreffteam Wathlingen reichlich Stockbrotteig vorbereitet, der auch reißenden Absatz fand. Der Förderverein Naturkontaktstation verwandelte das "grüne Klassenzimmer" in eine riesige Bastelstube mit einer nicht enden wollenden Materialsammlung für Fensterbilder, Windlichter, kleinen Tragetaschen und vielen mehr. Nach so vielen schönen Eindrücken schmeckte einer der 50 verschiedenen, selbst gebackenen Kuchen oder die heiße Bratwurst doppelt gut. Es war ein großartiger Tag für Veranstalter, Aussteller und die meist lange verweilenden Gäste. Ein herzliches und großes Danke an alle Beteiligten. Die Naturkontaktstation geht nach einem erfolgreichen Jahr mit über 40 Veranstaltungen nun in die Winterpause und freut sich schon auf 2014, neue Angebote und viele Gäste.

Feuerwehreinsatz nach Verkehrsunfall

Adelheidsdorf. Die Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Adelheidsdor f wurden am Freitag, den 11. Oktober, um 11:11 Uhr zu einer Hilfeleistung auf die Kreisstraße 84 alarmiert. Nach einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Hannoversche Straße / Schulstraße liefen aus zwei beteiligten Nach einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Hannoversche Straße/SchulPkw's Betriebsstoffe straße in Adelheidsdorf liefen aus zwei beteiligten Pkw’s Betriebsstoffe aus aus und die Feuer- und die Feuerwehrleute streuten diese mit Bindemitteln ab wehrleute streuten diese mit Bindemittel ab. Die beiden Fahrzeug- tragen und aufgenommen. Bis zum Eintreffen führerinnen wurden durch den Rettungsdienst der Reinigungsfirma wurde der Bereich abgemit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus sichert. Das benötigte Mineralölbindemittel verbracht. Nach Rücksprache mit der Polizei, Um 12:40 Uhr war der Einsatz für die 11 ausmusste von den Feuerwehrleuten von Hand aufgetragen und eingefegt werden wurde eine Spezialfirma zur Reinigung der stark gerückten Feuerwehrleute beendet und die Einverschmutzten Fahrbahn nachgefordert. Das satzbereitschaft wurde wieder hergestellt. aufwand, wurde die Ortsfeuerwehr Ni- verbrauchte Bindemittel wurde zusammenge- Text und Foto: Olaf Rebmann, GemPW enhagen nachgefordert. Sofort wurde der Kreuzungsbereich der Kreisstraßen Das Celler Seniorenkino präsentiert: 58 und 84 durch die Feuerwehr gesichert und mit dem Abstreuen der Dieselspur begonnen. Nach über 90 Minuten wa- CELLE. „Love is all you need“ heißt es in der bens- und sehenswerten Filmes. ren alle Dieselspuren abgestreut und an nächsten Vorstellung des Celler Seniorenkinos am Filmstart ist um 15.30 Uhr, Einlass ab 14. 30 einigen Stellen wurden Warnschilder Dienstag, 5. November. Das Publikum erwartet Uhr. Abgerundet wird das Programm durch das platziert. Die 30 eingesetzten Feuerwehr- eine amüsante Komödie aus dem Jahr 2012 mit beliebte Angebot an Kaffee und Kuchen. Zum Kino leute der Ortsfeuerwehren Adelheidsdorf Pierce Brosnan, Trine Dyrholm und Molly Blixt führt unter anderem das Kombi-Ticket der Ceund Nienhagen konnten nun wieder ein- Egelind in den Hauptrollen. Eine Hochzeit mit Hin- Bus mit dem Rabatt auf Hin- und Rückfahrt inrücken. Text und Fotos: Olaf Rebmann, dernissen, familiäre Turbulenzen und die roman- klusive Kinoeintritt. Die nächstgelegenen HalteGemPW tischen Kulisse Italiens sind die Zutaten des lie- stellen sind Blumlage und Rathaus/Wehlstraße.

„Love is all you need“

Eine 1000 Meter lange Dieselspur innerhalb von Adelheidsdorf mussten die 30 ausgerückten Feuerwehrleute aus Adelheidsdorf und Nienhagen abstreuen und beseitigen


Wathlinger Bote

–5–

19. Oktober 2013/43

Laptop-Kurs für Fortgeschrittene

Mehrgenerationenhaus KESS Nienhagen

Kurs Nr.1329: 05.12.-23.01.2014 Do 08.30 - 10.00 Uhr im KESS Wathlingen

Zentrale: Herzogin-Agnes-Platz 1 · Tel. 05144/970627 · Fax 05144/971428

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 – 13.00 Uhr, 15 – 18 Uhr Bürozeiten: Montag bis Freitag 9.00 – 12.00 Uhr, 15 – 17 Uhr

60 €

Auffrischer - Laptop-Kurs Kurs Nr.1331: 28.11.-23.01.14 Do 10.30 - 12.00 Uhr im KESS Wathlingen Katja Bloch Seniorenservice Sigrid Thöling Beratung

Cathrin Meinecke-Büchler Hebamme

Angela Wolter Haben Sie noch Fragen?

70 €

Laptop-Kurs-Excel Kurs Nr.1327 : 05.12.-23.01.14 Do 18.15 - 19.45 Uhr im KESS Nienhagen

60 €

Laptop-Kurs -Fotokurs Grundkenntnisse im Umgang mit Fotoprogrammen erwerben! Kurs Nr.1322: 18.11.-20.01.14 Mo. 8.30 - 10.30 Uhr im KESS Wienhausen 80 € Kursleitung: Andrea Engelke, PC- Trainerin

Themenabende für Trauernde:

Mittwoch, 23. Oktober 2013 von 15.30 - 17.00 Uhr

KESS Familienbüro der

Gedenktage in Zeiten der Trauer gestalten z.B. Jahrestage, Todestag, Geburtstage, wird so deutlich, wie sehr der geliebte Mensch fehlt. Wie können wir mit diesen Tagen umgehen? Was kann helfen? Freitag, 25.Oktober 2013, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr im KESS Nienhagen Kostenloses Angebot! Anmeldung dringend erforderlich! Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, ausgebildete Trauerbegleiterin

freut sich Uschi Keller im

Samtgemeinde Wathlingen

„Die homöopathische Hausapotheke“

Dianne Völpel Botschafterin

Wir gestalten Holzbilder!

Tante Emma-Laden im KESS Nienhagen auf viele interessierte Kinder und Erwachsene.

BEGEGNUNG Offene Familiengruppen

Michaela Gerhartz Begleitung für Ingrid Grosch Trauernde Wohnberatung

Evelyn Günter Familienservice

„Erkältung vorbeugen und lindern“ Heilpraktikerin Lilith Meurer stellt eine Gruppe von altbewährten homöopathischen Mitteln vor, die für verschiedene Situationen im Urlaub Manchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man eine Beratung erfolgreich eingesetzt werden können. Workshop: Freitag, 08.November 2013, 18.30 Uhr - 20.30 Uhr im KESS braucht. Nienhagen, Referentin: Lilith Meurer, Heilpraktikerin, Kosten: 15,- € Terminwünsche können Sie während unserer Bürozeiten klären. Ihr Anruf wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Rufen Sie uns an.

Beratung

Jugendsprechstunde im KESS Wathlingen

immer am Montag von 17.00 - bis 18.00 Uhr im KESS Wathlingen, Am Markshof 2. Die offene Beratungsstunde können Jugendliche ohne Anmeldung nutzen. Anfragen für die Beratungsstelle werden außerdem jederzeit im KESS-Büro Nienhagen unter 05144/ 97 06 27 vertraulich entgegen genommen. Familienbüro der Samtgemeinde Wathlingen - KESS Familienservice Familientreff mit Frühstück Der Familienservice vermittelt Tagespflegepersonen, Hauhaltshilfen, Sich kennen lernen, Kontakte knüpfen, sich über die großen und klei- Babysitter und Tagesmütter sowie Nachhilfebetreuung. Benötigen auch Sie Hilfe oder wollen Ihre Hilfe anbieten? nen Probleme des Alltags austauschen. Jeden Montag und Freitag von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr im KESS Wathlin- Dann rufen Sie uns an! gen, Kosten 3 €. Seniorenservicebüro in Nienhagen Ihre Gastgeberinnen Margret Scharpe und Giovanna Horn Wir vermitteln: Wohnberatung, Seniorenbegleitung, Hilfen im HausBaby - Cafe halt. Haben sie Fragen im Umgang mit dem Baby oder gibt e es Fragen zum Das Seniorenservicebüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des KESS Stillen? Unsere Hebamme Cathrin Meinecke- Büchler freut sich auf Ih- Nienhagen von 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr geöffnet. ren Besuch im KESS Nienhagen. jeden zweiten Donnerstag im Monat von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr. Sprechstunde für Trauernde Keine Anmeldung erforderlich! Begleitung für Trauernde in Einzelgesprächen Seniorentreff Terminabsprache erfoderlich! Warum allein sein? Schauen Sie doch mal rein! Klönen, lachen, Spiele Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, qualifizierte Trauerbegleiterin (anerkannt durch den Bundesverband Trauerbegleitung e.V.) machen, Kaffee, Kuchen noch dazu und die Zeit vergeht im Nu. Jeden letzten Freitag im Monat 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im KESS WathNeue Kurse starten nach den Ferien: lingen. Ihre Gastgeberinnen Anne Richter und Ruth Schreiber freuen BILDUNG für Erwachsene: sich auf Ihren Besuch am 25.10. NEU! Gesellschaftsspiele! Rommé, Canasta und Co… Offener Treff „60 plus für sie und ihn“ Offener Spiele - Abend für Sie und Ihn „Mitgestalten und mitentscheiden“. Sie haben Lust Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Mittwoch, den 06.11.13 von 15.30 • gemeinsam mit netten Menschen • in geselliger Runde und • geUhr - 17.00 Uhr in gemütlicher Atmosphäre im KESS Nienhagen. Jeder mütlicher Atmosphäre – verschiedene Gesellschaftsspiele zu erproben ist herzlich willkommen. und vertiefen! Ihre Gastgeberinnen Ingrid Grosch und Anne Richter freuen sich auf jeweils am Dienstag von 17.00 Uhr - 18.30 Uhr im KESS Nienhagen Ihren Besuch! Start: Dienstag, 22. Oktober 2013 weitere Termine: Miteinander Türen öffnen Dienstag, 19. November 2013: Dienstag, 17. Dezember 2013: Ein Bildungs- und Integrationsprojekt für neugierige Frauen deutscher Ihre Gastgeberinnen Sigrid Brandes und Barbara Völz freuen sich auf Ihre Teilnahme. und ausländischer Herkunft Regelmäßig jeden Mittwoch von 9:30 bis 11:30 Uhr im KESS Wath- Angebot kostenlos! Anmeldung nicht erforderlich! Einfach kommen und mitmachen! lingen. Auf ihren Besuch freut sich Münevver Sarica. für Mütter, Väter, Großeltern mit ihren Klitzekleinen, Abenteurern oder Weltentdeckern im Alter von 0 - 6 Jahre regelmäßig Montag, 10.30 Uhr - 12.00 Uhr im KESS Nienhagen Dienstag, 11.00 Uhr - 12.30 Uhr im KESS Wathlingen Wir bieten Ihnen und Ihren Kindern bei einem leckeren Imbiss, tolle Spielmöglichkeiten, gute Gespräche und neue Kontakte in unseren gemütlichen KESS-Atmosphäre.

Invitation for Breakfast - Einladung zum Frühstück

Ausbildung zum/zur zertifizierten

„Welcome to Germany“ - International Group

KESS- Familienbegleiter/in – Start: 30.10.

Für wen? Für alle Menschen, die in ihrem Alltag mit Kindern zusammenleben, sie erziehen oder beruflich mit Eltern zusammenarbeiten wollen. Was? Das Konzept soll alle Teilnehmer/innen dazu ermutigen, sich aktiv in die Eltern- bzw. Familienrolle hineinzubegeben, an die Fähigkeiten zur Erziehung ihrer Kinder zu glauben und sie weiter zu entwickeln. Trauercafé In diesem Sinne wird Begegnungsmöglichkeit für Trauernde. Raum und Zeit für Gespräche • am Problembewusstsein (Was ist das Problem? - Wessen Problem ist es?) • an der Kommunikation (Aktives Zuhören- Ich-Botschaften) und in einem geschützten Rahmen. •an Problemlösestrategien (Mediation - Familienkonferenz) praxisoriNächster Termin: 8.11. jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 Uhr - 19.30 Uhr im KESS entiert und lebensnah gearbeitet. Wie? Die Ausbildung umfasst einen Theorieteil, eine Praxiseinheit und Nienhagen – Keine Anmeldung erfoderlich! Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, ausgebildete Trau- ein abschließendes Reflexionsgespräch über die gelernten und erprobten Erziehungskompetenzen. erbegleiterin Kurs Nr. 1413: Mittwoch, 19.30 Uhr - 21 Uhr im KESS Nienhagen „PC-Cafe“ Kursleitung: Annemarie Frühauf, Grundschullehrerin und Mediatorin, „Offener Treff“ für alle Fragen rund um den Computer Trainerin für Step-Elterntraining Termine in Nienhagen: 04.11 , 02.12.13 und 06.01.14 Kursgebühr: 90,-€ für 10 Einheiten Montag von 16.30 Uhr - 18.00 Uhr Tante Emma Laden im KESS Laptop-Kurs für Einsteiger Nienhagen Kurs Nr. 1324: 11.11.-20.01.2014 Termine in Wathlingen:.22.10, 19.11 , 17.12.13 und 14.01.14 Mo. 10:30 - 12:00 Uhr KESS Wienhausen 90 € Dienstag, 9.00 Uhr - 10.30 Uhr KESS Wathlingen, Lerninsel Kursleitung: Andrea Engelke, PC- Trainerin, ohne Anmeldung! kosten- Kurs Nr. 1325: 11.11.-20.01.2014 Mo. 18:30 - 20:00 Uhr im KESS Nienhagen 90 € frei! Wenn vorhanden, bitte eigenen Laptop mitbringen. every Wednesday, 9.30 h - 11.00 h KESS Wathlingen Wir sprechen deutsch! Parliamo italiano! Hablamos español! We speak English! Our international hostesses await you: Dianne Völpel und Lilith Meurer

Das „Keine Angst vor Hausaufgaben - Seminar, nach der „Zeitzauber-Methode“ Tipps und Tricks für Eltern, deren Kind die erste Klasse besucht! Sie sehen täglich dem Thema "Hausaufgaben" mit gemischten Gefühlen entgegen? An diesem Abend werden wir mit Ihnen gemeinsam Methoden erarbeiten, die ihr Kind • zum eigenständigen Handeln befähigen, • ihm helfen, ein Zeitgefühl zu entwickeln und • dabei zu lernen, dass es Dinge im Leben gibt, die man schnell erledigt. Kurs-Nr:1389: 12.November 2013, 19.30 Uhr - 21.00 Uhr im KESS Nhg Kursleitung: Kerstin Kozlowski und Anika Steinke, Ergotherapeutinnen Kosten: 15,00 €

Kochen nach Land, Lust und Laune Wir begeben uns auf kulinarische Weltreise Haben Sie Lust mit netten Menschen zu kochen, dabei etwas aus ihrem Herkunftsland zu erfahren und gleichzeitig Ihre Rezeptsammlung zu erweitern? Unsere internationalen Botschafterinnen laden Sie zu einem oder mehreren kulinarischen Kochterminen ein. jeweils von 19 Uhr - 21.30 Uhr auf der Kochinsel im KESS Wathlingen Termine: Freitag, 29. Nov. 13: „Türkische Spezialitäten“ mit Münevver Sarica Freitag, 17. Jan. 14: „Französische Spezialitäten“ mit Christelle Mathon Freitag, 07. März 14: "Holländische Spezialitäten" mit Lucienne Geerits Angebot kostenlos! Anmeldung erforderlich! Sie tragen nur die Lebensmittelkosten pro Person von 7,-€

BILDUNG für Kinder und Jugendliche: Malen und Schreiben leicht gemacht Start: 24.10. für das Lernen in der Schule Spielerische Förderung der Fingermotorik für rechts-und linkshändige Kinder im Vorschulalter und nach der Einschulung. Wir machen Bewegungsspiele mit den Fingern und Händen nach Musik und üben die lockere Schreibhaltung mit Stiften und Papier. Dadurch entsteht in der Gruppe Freude an der Beschäftigung mit Malen, Schreiben und Zeichnen. Kurs.Nr.: 1373: Donnerstag, 14.30 Uhr - 15.15 Uhr KESS Nienhagen Kursleitung: Ulrike Budde-Gilly, Ergotherapeutin mit langjähriger Berufserfahrung, zertifizierte Linkshänderberaterin und Grafomotorik - Trainerin Kursgebühr: 48,- €, 6 Einheiten, erster Termin mit Eltern

Ein Workshop für Jugendliche, die Interesse an verschiedenen Lerntechniken haben! Seminar „Das Lernen lernen“ für Schülerinnen und Schüler Das wollen wir lernen: Wie lernt der Mensch? • Warum und wie lerne ich? • Welcher Lerntyp bin ich denn und was gehört alles zum Lernen dazu? • Wie motiviere ich mich selber bei den Hausaufgaben? • Wie lerne ich meine Arbeitszeit einzuschätzen? • Wie kann ich Interesse für ein todlangweiliges Thema entwickeln? • Wie kann ich verschiedene Lerntechniken anwenden? Kurs Nr. 1412: Seminar für die 6. - 9. Jahrgangsstufe Samstag, 16.11 13, 9.30 Uhr - 16.30 Uhr im KESS Nienhagen plus einen "Nachbereitungstermin" Kursleitung: Sigrid Thöling, Dipl.soz.päd. Kosten: 50,-€ zzgl. 5,-€ Material, incl.Mittagstisch

Selbstverteidigungskurs für Mädchen Start: 30.10. von 11 - 16 Jahren selbsterfahren, selbsterkennen, selbstvertrauen, selbstbewusstwerden und selbstbehaupten durch Meditation, Kampfkunst und Budo-Pädagogik. Wir laden euch ein, eine japanische Kampfkunst kennen zu lernen, gemeinsam zu üben und dadurch ein starkes Selbstbewusstsein zu erlangen. Kurs.Nr.1370: Mittwoch, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr KESS Wathlingen Referent: Jens Schaprian, BUDO-Pädagoge Kursgebühr: 20,- € für 8 Einheiten Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich.


Wathlinger Bote

–6–

19. Oktober 2013/43

Veranstaltungskalender für Oktober und November 2013 Adelheidsdorf

Nienhagen

Jeden Dienstag von 19.30 – 22.00 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17.00 – 19.00 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Di. 22.10. 14 Uhr Treffen im DGH Großmoor, Landfrauen Adelheidsdorf Di. 22.10. 19.30 – 22 Uhr, Winterkönigsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. Di. 29.10. 19.30 – 22 Uhr, Winterkönigsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. Di. 29.10. 19.30 - 22.00 Uhr, Winterkönigsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. Sa. 02.11. 19.30 Uhr, Kameradschaftsabend, Schützenverein Großmoor e.V. Sa. 02.11. 19.30 Uhr, Kameradschaftsabend , Schützenverein Großmoor e.V. Di. 05.11. Vereinsmeisterschießen LG, Schützenverein Großmoor e.V. Di. 05.11. 15 Uhr Kaffeenachmittag Schrottbingo, SoVD Ortsverband Grm. Fr. 08.11. 18 Uhr Laternenumzug ab Martinskirche, für Jung und Alt, ab 18.30 Uhr mit Begleitung des Feuerwehrmusikzuges und der Feuerwehr zum Feuerwehrhaus Großmoor, dort gibt es Getränke und Bratwurst Di. 12.11. 14 Uhr Treffen im DGH Großmoor, Landfrauen Adelheidsdorf

Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK in Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Ortsverband Nienhagen-Wathlingen Sa. 19.10. 15 Uhr, Klönnachmittag im Vereinsheim, Spielmannszug Nienhagen Di. 22.10. ab 15:00 Uhr Plattdeutscher Nachmittag in der Alten Schule, Dorfstr. 26, - Heimatverein Nienhagen Sa. 26.10. 10 - 17 Uhr, Tag der offenen Tür in der Seniorenresidenz Herzogin Agnes in Nienhagen So. 27.10. 17 Uhr, Werkstattkonzert der Jugendkantorei St. Laurentius Fr. 08.11. Laternenumzug DGH-Nienhorst, Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Nienhagen/Nienhorst Di. 12.11. ab 19 Uhr Klönen in der Alten Schule, Dorfstr. 26, – Heimatverein Nienhagen Sa. 16.11. 15 Uhr, Disc-Wurfspiel am See (Straße „Im Nordfeld“) und 18 Uhr: Grünkohlessen im Jägerhof, Dorfstraße 34, Nienhagen. Förderkreis Seneley Green – Nienhagen. Tel. 05144-2448.

Mo. 18.11. Blutspende in Nienhagen, Hagensaal, von 15.30 – 20.00 Uhr – DRK OV Samtgemeinde Wathlingen e.V.

Wathlingen Altpapiersammlung jeden Samstag von 8.30 – 13.00 Uhr im Finkenweg Wathlingen. Das Altpapier sollte handlich gebündelt sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ bis 19.10. Herbstferien, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen von 1989 e.V. Sa. 19.10. 14 Uhr gemeinsames Radeln. Wir treffen uns bei H.H. Oelker. Wie immer auf eigenes Risiko. Sa. 19.10. ab 9 Uhr, Arbeitseinsatz, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 19.10. 16 Uhr, Herbstversammlung im Vereinshaus, Kleingärtner-Verein Wathlingen e.V. Mo. 21.10. 15 Uhr, Spiele-Nachmittag in der Bücherei Wathlingen, LandfrauenWathlingen, Anmeldung bei Klaudia Piliptschuk Tel. 05144-8358 Do. 24.10. 19 Uhr Infoabend zum Thema Männergesundheit im Santelmanns Hof Fr. 25.10. 20 – 22 Uhr, Schweineschießen, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 26.10. ab 15.30 Uhr, Rückrunde Seniorenschießen, ab 18.30 Uhr in Nienha-

gen mit Damen, „Freischütz“ Wathlingen Do. 31.10. 15.30 Uhr Plattdeutsche Nachmittage in Santelmanns Hof, Wathlinger Heimatverein e.V. Mo. 11.11. 18 Uhr kurze Andacht in der St. Marienkirche, , danach Laternenumzug zur ev. KITA Marienkäfermit Martinsreiter, Martinsfeuer, warmen Getränken und Brötchen Fr. 15.11. Blutspende in Wathlingen, Grundschule, Schulstraße, von 15.30 – 20 Uhr – DRK OV Samtgemeinde Wathlingen e.V.

Altencelle So. 20.10. 11 – 16 Uhr Tierheimfest im Waldtierheim des Vereins aktiver Tierfreunde, im Sande 3, Altencelle

Bröckel So. 20.10. 10 bis ca. 16 Uhr, Pilze zum Genießen, Antikhof Drei Eichen

Wienhausen bis 27.10. Ausstellung von Hans Drangmeister „SALE– Gemälde und Fotograen“ im Kulturhaus Wienhausen mit Acrylbildern und Fotografien von Schaufensterpuppen. 1992 erhielt er den Kunstpreis der Stadt Burgdorf. Geöffnet: Mo. – Fr. 10 – 12 Uhr u. 14 – 17 Uhr Sa. u. So. 12 – 17 Uhr

Redaktionsschluss! Dienstag, der 22.10. 2013 bis 16.00 Uhr im Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1,

oder bis Mittwoch, 23. Oktober bis 12.00 Uhr direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor,

Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 Fax 05085-7499 E-Mail: Moorverlag@t-online.de

Wir freuen uns auf Sie!

Gepökeltes

Hähnchengrillbrust 89

Bauchfleisch ideal für den Eintopf, 1 kg

4.99

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Frischer Lachs-

braten

1 kg

5.99

Schweinerouladen gefüllt mit Hackfleisch, 1 kg

geräuchert, 100 g € Wir bieten Ihnen täglich frische Qualität, Flexibilität und

Bauernmettwurst 100 g Puten Cordon bleu mit Kochschinken

6.99

freundliche Beratung

und Käse gefüllt, 100 g €

0.99

1.89

Rindersuppenfleisch Brust oder Querrippe, 1 kg

5.99

1.

Hausgemachtes

Zwiebelfleisch in Lagen, 100 g

0.99

Abraham Katen-

schinken 100 g

2.19

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

21. – 26.10.2013 · Tel. 05144-93775


Sprechtage der Versichertenberater Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft, Bahn und Seekasse Kostenlose Beratung und Hilfe in Rentenangelegenheiten der knappschaftlichen Rentenversicherung, der allgemeinen Rentenversicherung, sowie in Fragen der knappschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ihr Ansprechpartner: Olaf Heinicke, Webersfeld 5, 29358 Eicklingen, Tel.: 05144 / 3225. Termine jederzeit nach Absprache. Bei Verhinderung wegen Alter oder Krankheit auch Hausbesuch. Sprechstunden jeden Mittwoch in der Zeit von 15 – 17 Uhr.

Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Nienhagen im Monat Oktober 2013 Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Donnerstag, den 31. Oktober 2013 – jeweils ab 14.00 Uhr im Rathaus Nienhagen, 1. Etage, kleiner Sitzungssaal , zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen)- oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

Sprechtag des Versichertenberaters – in Wathlingen – der Deutschen Rentenversicherung Bund

Bitte verzeih mir!

Werner Bursch, Fr.-Oberheide-Str. 17, 29339 Wathlingen, Tel. 05144-5778. Montag, den 14.10.2013, 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Telef. Anmeldung erbeten. Persönliche Beratung zu Hause nach Absprache. Auskünfte, Beratungen und Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen für alle Rentenangelegenheiten sind kostenfrei!

Ein herzliches Dankeschön sagen wir all’ unseren Bekannten, Freunden, Nachbarn sowie unserer Familie und unseren Kindern und Enkelkindern für die große Freude, die sie uns mit Glückwünschen, Geschenken und Vorträgen zu unserer

Goldenen Hochzeit bereitet haben. Wir danken der Gemeinde Wathlingen, dem Landkreis Celle, Vikar Relius für seine wunderschöne Predigt, dem Gospelchor für ihren Gesang sowie Frau Sieg für das tolle Lied.

Rosi und Bodo Paul

KLEINANZEIGEN

Stellengesuch

Suche Stelle als Haushälterin zum 01.11.2013, Kochen, Putzen, GartenarAm 26.10.2013 um 18.00 Uhr, Am Bohl- beit... alles was dazu gehört. Gern mit Kindern. 18 Jahre Erfahrung. kamp 64 in Wathlingen. Tel. 0 50 85 - 67 04

Garagenflohmarkt

Ich helfe Ihnen bei der Gartenarbeit! Z.B. Hecken schneiden, Unkraut jäten, Baumfällung und Gartenreinigung mit Abfuhr. GÜNSTIG!

Tel. 01 74 – 36 11 797

KFZ-Ankauf Kaufe KfZ, Wohnw., Mofa u. Anhänger, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 0157 – 30 89 74 10 auch SMS

Terrassendächer Wintergärten...

Rechtsanwälte Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de

...ob Alt oder Neu

§§ Rechtsanwälte

Fenster, Türen & Rolläden, Markisen & Sonnenschutz. Ihr Ansprechpartner: Cristian Borsos, Tel. 05145-9394850 oder Mobil 0178-1574544. www.borsos-wintergarten.de

Georg Graf v. Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel Nienhagen, Dorfstr. 39 www.ra-perponcher.de

Geburtstage vom 21. Oktober bis 27. Oktober 2013 Wir gratulieren: Adelheidsdorf Ilse Mohwinkel, Hannoversche Straße 46 Edith Löcker, Konitzer Straße 44 Heidrun Schuchert, Engelkenkamp 14 Christa Münkenhove, Hauptstraße 86

geb. am 21.10.1928 geb. am 23.10.1935 geb. am 25.10.1943 geb. am 27.10.1938

85. Geburtstag 78. Geburtstag 70. Geburtstag 75. Geburtstag

Nienhagen Liselotte Baumgartner, Bahnhofstraße 6 geb. am 21.10.1936 Charlotte Last, Herzogin-Agnes-Platz 4 geb. am 21.10.1918 Rita Woltersdorf, Ringstraße 25 geb. am 21.10.1943 Waltraud Schleitzer, Waldweg 38 geb. am 21.10.1939 Jürgen Fuchs, Meisenring 7 geb. am 22.10.1940 Walter Kühn, Schafstallweg 5 geb. am 22.10.1925 Helmut Lochte, Lanneweh 9 geb. am 22.10.1941 Lydia Porath, Lerchenweg 14 geb. am 22.10.1929 Margarete Leske, Am Schachthäge 1 geb. am 22.10.1915 Margot Buchler, Meisenring 17 geb. am 23.10.1942 Sentalore Tsantilis, Garswoodstraße 18 geb. am 23.10.1935 Erika Mosert, Sandförth 5 geb. am 24.10.1938 Uwe Hansen, von-Bliedung-Weg 25 geb. am 24.10.1943 Gerd Niebuhr, Dorfstraße 24B geb. am 25.10.1939 Otmar Schulz, Im Westfeld 15 geb. am 25.10.1941 Maria Bober, Alter Celler Weg 26 geb. am 26.10.1935 Wolfgang Hempe, Papenhorster Straße 56 geb. am 26.10.1943 Elisabeth Stadler, Langerbeinstraße 24 geb. am 27.10.1927

77. Geburtstag 95. Geburtstag 70. Geburtstag 74. Geburtstag 73. Geburtstag 88. Geburtstag 72. Geburtstag 84. Geburtstag 98. Geburtstag 71. Geburtstag 78. Geburtstag 75. Geburtstag 70. Geburtstag 74. Geburtstag 72. Geburtstag 78. Geburtstag 70. Geburtstag 86. Geburtstag

Wathlingen Anna Eggers, Gartenstraße 17 Bernhard Graß, Am Bohlkamp 32 Elfriede Harms, Molkereistraße 17 Barbara Hartmann, Fuhrbergsweg 4 Claus-Dieter Hübeler, Bachstraße 21 Gerhard Schnorfeil, Im Mühlenfeld 16 Alfons Schrade, In der Aue 4A Horst Schulz, Hänigser Straße 20 Helmut Höcker, Im Brinksitzerwinkel 4 Siegrid Fettke, Am Bohlkamp 44 Margarete Lohle, An der Worth 8

geb. am 23.10.1923 geb. am 23.10.1943 geb. am 23.10.1920 geb. am 24.10.1941 geb. am 24.10.1931 geb. am 24.10.1936 geb. am 24.10.1926 geb. am 24.10.1927 geb. am 25.10.1926 geb. am 26.10.1938 geb. am 27.10.1925

90. Geburtstag 70. Geburtstag 93. Geburtstag 72. Geburtstag 82. Geburtstag 77. Geburtstag 87. Geburtstag 86. Geburtstag 87. Geburtstag 75. Geburtstag 88. Geburtstag

n ... ö h sc e k n a D s e h c li z Ein her ...für die vielen Blumen, Glückwünsche, und Geschenke zu unserer

Diamantenen Hochzeit sagen wir Herrn Pastor Williges, unseren Kindern, Verwandten, Freunden und Bekannten, der Gemeinde, dem Landkreis Celle, der Landesregierung, der Landeskirche, dem Reitverein Eicklingen, dem Bergmannsverein, dem Heimatverein und der Volksbank.

Renate & Alfried Schnelle Wathlingen, im Oktober 2013

Exklusiver Friseur in Nienhagen

Belohnung! Junger schwarzer Kater in Wathlingen vermisst! Wer kann Hinweise geben? Tel. 01 77 - 47 515 09

Langerbeinstraße 2a Tel. 0 51 44 – 4 95 80 50

Sonstiges

www.friseursalon-gesa-borsos.de

Holztresen für den 14.12.13 für Papenhorst gesucht! Tel. 0 51 44 - 560 00 56

Wohnungsgesuche

Verschiedenes 2-Zi. Wohnung bzw. ca. 50 m² möglichst mit Balkon in Wathlingen von alleinste- Hilfe, wer hat alte, weiße Bettlaken aus hender Frau Anfang 50 gesucht. OmasZeiten zu verschenken? Mobil 01 78 - 349 29 77 rufe gerne zurück Tel. 0 51 44 - 49 35 40


Wathlinger Bote

–8–

19. Oktober 2013/43

Gottesdienste Gottesdienste Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nienhagen Dorfstr.33, 29336 Nienhagen · Tel. 051441398, Fax 05144-972370, E-Mail: kg.nienhagen@evlka.de Pastoren: Rena Seffers u. Uwe Schmidt-Seffers Diakon: Sven Gutzeit Tel.: 05144-6989535 Pfarrbüro: Waltraut Conradt, Öfffnungszeiten, Di. 9.00-12.00, Do. 15.00-18.00 Uhr

Vorsitzender des Kirchenvorstandes: Patrik Pünder, Tel. 05144-92088 Gottesdienste u. Termine: So. 20.10. 10.00 Uhr Gottesdienst Do. 24.10. 10.00 Uhr Andacht in der Herzogin-Agnes-Seniorenresidenz

Pfarrgemeinde St. Barbara zu Wathlingen und St. Marien zu Nienhagen

Pfarrer und Dechant Pater Andreas Tenerowicz, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Tel: 051419744817; Pfarramt St. Ludwig, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Telefon 05141-9744813, Fax: 05141-9744813, Mail: Maria Rövenich-Werker: pfarrbuero@st-ludwig-celle.de oder Angela Wehrmaker: pfarrbuero@dekanat-celle.de Küsterin der Kirche Wathlingen: Monika Tappe, Telefon:05144-3255, Küster der Kirche Nienhagen: Konrad Bader Telefon 05144-1505, Vorsitzender Pfarrgemeinderat und örtlicher Ansprechpartner für Nienhagen: Sebastian Blazy, Telefon 05144-1576, Örtliche Ansprechpartnerin für Wathlingen: n.b. Gottesdienste u. Termine: Evang.-Luth. Martinsgemeinde Großmoor Die Kirche in Wathlingen ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, und die Kirche Nienhagen freitags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr zur Anbetung und zum stillen Gebet geöffnet. Pastorin: Ulrike Hebenbrock-Galisch, Finken- Gottesdienste u. Termine: So. 20.10. 11.00 Uhr 29. Sonntag im Jahreskreis, Heilige Messe in Nienhagen weg 1, Grm., Tel. 0 50 85 / 596, Fax 95 58 73 So. 20.10. 21. So. n. Trinitatis E-Mail: kg.grossmoor@evlka.de Di. 22.10. 16.00 Uhr Treffen der Behindertengruppe in Wathlingen 10:00 Uhr Gottesdienst in Grm. Kirchenvorstand Vorsitzende: Andrea 18.00 Uhr Rosenkranzandacht in Nienhagen mit Inge Boldt Skerstupp: 0 51 41 - 8 47 48 19.30 Uhr Chorprobe des kath. Kirchenchores St. Marien in Nienhagen 22. So. n. Trinitatis Pfarrbüro: C. Timmermann, Di. 16 – 18 Uhr, So. 27.10. Do. 24.10. 17.30 Uhr Rosenkranzandacht in Wathlingen Fr. 9 – 11 Uhr, Tel.: 0 50 85 - 5 96 10:00 Uhr Gottesdienst in Grm. 18.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen Küsterin der Martinskirche: mit Herrn Bietz Fr. 25.10. 9.00 Uhr Heilige Messe mit anschl. Frühstück in Nienhagen C. Timmermann, Tel. 0 50 85 / 6789 So. 27.10. 11.00 Uhr 30. Sonntag im Jahreskreis, Heilige Messe in Wathlingen

Die „Krabbelgruppe“ beginnt wieder am 22. Oktober 2013 von 9 bis 10.30 Uhr

IG BCE-Ortsgruppe Nienhagen Am 05.10.2013 verstarb plötzlich unser guter Kollege und Kamerad

Horst Rohde Wir danken unserem verstorbenen Vorsitzenden für seinen Einsatz in unserer Ortsgruppe und langer Mitgliedschaft in der IG BCE. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seiner Lebenspartnerin. Wir werden uns stets gern an Horst erinnern.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Wathlingen Pastor: Stefan Thäsler, Kirchstraße 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 82 07. Pfarrbüro: zur Zeit unbesetzt, Kirchstr. 1, Tel. 05144 - 970 727, Di. 11.00 – 12.00, Do. 11.00 – 12.00 Uhr, und 18.00 – 19.00 Uhr Mail: kg.wathlingen@evlka.de - besuchen Sie uns auch im Internet: www.kirchenfensterwathlingen.de, Diakonin: Andrea Brichta: 05172-13558 Küsterdienst: ehrenamtlich besetzt - bitte wenden Sie sich bei Fragen an das Pfarrbüro Gottesdienste u. Termine: So. 20.10. 10.00 Uhr Gottesdienst, 21. So. n. Trinitatis Pastor Sturm 11.30 Uhr Taufgottesdienst(falls Taufen angemeldet) Vikar Relius So. 27.10. 10.00 Uhr Festgottesdienst zur Silbernen Konfirmation mit Abendmahl, 22. So. n. Trinitatis Pastor Thäsler

Werktagsgottesdienste: Montag 7.25 Uhr Mette · Mittwoch 7.25 Uhr Mette, 12.00 Sext, 21.00 Uhr Komplet Samstag 18.00 Uhr Vesper, 21.00 Uhr Komplet

Vorstand der IG BCE-Ortsgruppe Nienhagen

Erinnerung an Manfred TESCHKE

Nachruf Am 05. Oktober 2013 verstarb unser Mitglied

Horst Rohde Wir danken unserem Kameraden Horst Rohde für seine langjährige Zugehörigkeit und Treue zu unserem Verband und werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Sozialverband Deutschland Ortsverband Nienhagen

Nachruf Am 08. Oktober 2013 verstarb unser Mitglied

Manfred Teschke Wir danken unserem Kameraden Manfred Teschke für seine langjährige Zugehörigkeit und Treue zu unserem Verband und werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Sozialverband Deutschland Ortsverband Nienhagen

Vielen ist Manfred TESCHKE vielleicht bekannt als zuverlässiger Fleichermeister eines Großmarktes in Celle. Auch ich habe ihn so kennen gelernt, jemand der mir den Unterschied zwischen einer Wurst und einem Würstchen erklärt hat und was das Frankfurter von der Bockwurst unterscheidet. Das liegt viele Jahre zurück, Manfred TESCHKE war damals aktiver Feuerwehrmann und hatte die Idee, die Hilfsverbände in unserer Samtgemeinde einmal jährlich zu einem sportlich und spaßigen Orientierungsmarsch einzuladen. Viele Jahre hat sich dann dieser Wettbewerb hier etabliert, gehörte zum ständigen Jahresprogramm von Feuerwehren, Rotem Kreuz und DLRG. In vielen Jahren hat Manfred Teschke junge Menschen herangeführt an eine ehrenamtliche Tätigkeit, hat ihnen vermittelt, dass man in seiner Freizeit für die Gemeinschaft eines Dorfes Dinge tun kann ohne sich dafür bezahlen zu lassen. Er hat sie erleben lassen, welche Bereicherung man selbst erfährt, wenn man im Ehrenamt arbeitet. Manfred TESCHKE war ein ruhiger Mensch, hat sich eingemischt in Themen ohne dabei verletzend zu wirken. Er gab seiner Kompetenz zum Handeln mehr Macht als den Worten, war dabei, packte mit an – ob bei der Feuerwehr oder z.B. dem SoVD. Noch vor zwei Wochen habe ich ihn angesprochen, habe gefragt, ob er das Projekt Sinnesgarten in unserer Gemeinde mit entwickeln möchte. So einen Menschen wie Manfred TESCHKE braucht man, wenn man Menschen mit Ideen braucht, die einfach anpacken und nicht zu lange nur reden. Dieser Manfred Teschke wird vielen in unserem Dorf noch lange in Erinnerung bleiben, er hat Spuren hinterlassen. – Manfred TESCHKE ist vorige Woche plötzlich und für alle ganz unerwartet verstorben. Jörg Makel Bürgermeister Gemeinde Nienhagen


Wathlinger Bote

–9–

19. Oktober 2013/43

Messe „aktiv & fit im Leben“ 26. & 27. Oktober 2013 in der Congress Union Celle Gesundheit und Wohlbefinden sind Themen, die immer mehr Menschen bewegen. Produkte und Dienstleistungen, die den Menschen selbst in den Mittelpunkt stellen, treffen auf wachsende Nachfrage. Dies hat Gordon Eller vom Celler Messeveranstalter Media Verlag Celle GmbH & Co. KG in den vergangenen Jahren immer wieder festgestellt: „Die Resonanz auf unsere regionale Messe „aktiv & fit im Leben“ war all die Jahre überaus positiv. Auch 2013, am 26. und 27. Oktober in der Congress Union Celle, rechnen wir wieder mit vielen begeisterten Besuchern.“ Fit bleiben, aktiv sein: Das ist für viele Menschen heutzutage ein Thema, das von jung bis alt alle einschließt. Sich immer mal etwas Gutes tun, die eigene Gesundheit ernst nehmen und erhalten, die Seele hin und wieder baumeln lassen – der Bedarf nach Dienstleistern rund um die Bereiche Gesundheit und Wellness steigt rapide an. Daher trifft die Messe genau den Nerv der Zeit, denn hier bietet sich Besuchern in entspannter Atmosphäre die Gelegenheit, sich bei bis zu 100 Ausstellern zu informieren und anregen zu lassen. Ob das auch für Sie interessant ist? Bestimmt, wenn Sie die Chance nutzen wollen, vor Ort mit Fachleuten zu sprechen, neue Behandlungsmethoden kennenzulernen und zu erfahren, auf wie vielfältige Art und Weise man sich unabhängig vom Alter eine hohe Lebensqualität bewahren kann. Darüber hinaus wird sicherlich der eine oder andere Aussteller Angebote zu Messesonderprei-

sen im Gepäck haben, die Sie zu diesen Konditionen nur an den zwei Tagen in Celle bekommen können. An beiden Messetagen runden Vorträge und viele weitere Informationen zu den Themen Fitness, Aktivität und Gesundheit das Programm ab. Wir haben nur ein Leben - und die Chance, das Beste draus zu machen. Zwei Messetage geben Ihnen viele Tipps und Anregungen, wie Sie die nächsten Monate und Jahre gesund und erfüllt gestalten können! „aktiv & fit im Leben“ Messe 2013 Sa., 26.10.13, 10-18 Uhr, So., 27.10.13, 11-18 Uhr Congress Union Celle, Thaerplatz 1, 29221 Celle www.celle-messe.de

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein Inh. S. G. Pelikan Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Nah-, Fern- und Auslandsüberführungen, Anonyme Beisetzungen, Umbettungen, Erledigung sämtlicher Formalitäten Wir können für Sie bundesweit auf allen Friedhöfen tätig werden. Trauerbriefe und Danksagungen erstellen wir im Hause, auch an Sonn- und Feiertagen Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen Sterbegeldversicherungen bis zum 80. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung

Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch TAG UND NACHT ERREICHBAR

 (0 51 44) 91 00 10 Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen

Bestattungsinstitut H. Schacht Inh. Peter Katanic

Erd-, Feuer - und Seebestattungen

29339 Wathlingen · Schneiderstraße 23 · Tel. 0 51 44 / 9 39 47 Überführung im In - und Ausland · Erledigung sämtlicher Formalitäten


Wathlinger Bote

– 10 –

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN Alt u. Neubauinstallationen Kundendienst -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

ISDN-Telefonanlagen

PC-Datennetze Antennenanlagen --------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Wir finanzieren Ihre Träume! NEU

Bis

30.000,–

chweis entumsna ig E Euro reicht!

Jetzt anrufen:  (0 51 42) 27 14 E-Mail: wdorow@bhw.de

Postbank Finanzberatung AG Asternweg 24, 29359 Habighorst Walter Dorow 0170 - 340 37 29

Büro Celle: (0 51 41) 92 90 17

19. Oktober 2013/43

CaveClub öffnet in Celle Am 1.11.2013 um 21.00 Uhr ist es nun soweit und der CaveClub in der Telefunkenstraße 49 in Celle öffnet seine Türen. Endlich kann es losgehen und Sie können endlich wieder ins rasante Nachtleben starten! Wie in einer kleinen Höhle mit Fackeln an den Wänden strahlt der Innenraum der Disco eine Urgemütlichkeit aus. Zur Begrüßung gibt es einen Sektempfang. Zusätzlich gibts die ganze Nacht lang Cocktails für nur 4,50 Euro, Eintritt ab 18 Jahren für 7 Euro. Vier verschiedene Dj’s werden Sie am Eröffnungstag mit abwechslungsreicher Musik versorgen und Ihre Beine zum Tanzen bewegen. Natürlich nehmen die Dj’s auch Ihre Musikwünsche entgegen. Mit House, den Top 100 und Ü30 wird jedoch für jeden etwas dabei sein. Geplant sind in naher Zukunft im vollklimatisierten Raucherclub Themenpartys wie „Mallorca“, „Jägermeister“, „Flying Hirsch“ und „Mexicanische Abende“. Parkmöglichkeiten sind zahlreich direkt vor dem Club vorhanden. Also – kommen Sie zur Eröffnung und feiern sie mit. Das CaveClub-Team freut sich auf Sie. s.r.

W

Hotel-Restaurant

Schaperkrug

eihnachtsfeier

Zur Advents- und Weihnachtsfeier es

ngsvoll bieten wir Ihnen stimmu sonen. Ambiente für 5 bis 70 Per men Ab sofort herzlich willkom zu unserem beliebten

Entenoder Gänseessen !

ung ab 2 Personen auf Bestell

auch für Ihre Weihnachtsfeier

Mykonos et

12, 0 € 90

ff Kinder 6, u B . h c e gririechische SpeziaSalilatätteunnd Dessert

5

29227 Celle Braunschweiger Heerstr. 85 Tel. 0 51 41 / 98 51-0 · Fax 98 51-199 www.schaperkrug.de

ykonos www.m gen.de a obersh t

Restaurant

nats es Mo bot d Ange

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung.

Augus Ab 30. Fr., Sa.

jeden 0 Uhr ab 18.0tag S o n n Uhr .30 – 12 14

ffnet! Sie geö n ist für e ns rt a rg ie bei u G n, er Bie en uns S . Beilage ten! Uns h h rfen! c Wir freu ü c d rs ö e u z v m n l. ink begrüße viel Sie men so Geöffnet tägl. 17.30 – 24.00 Uhr – außer montags Ruhetag Schlem Sonntag + Feiertage 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.00 Uhr

Hauptstraße 104 · 31311 Obershagen · Inh.: Pavlos Fantidis ·  0 51 47 - 97 49 404 Alle Gerichte auch außer Haus, anrufen – in 20 Min. abholen

Weihnachtsfeier einmal anders - 4 G Park, das besondere Erlebnis Essen und Kino, zum Beispiel:

Das Musical „Der kleine Horrorladen mit einem gruselig leckeren Büfett. Der de Funès-Film „Brust oder Keule“ mit Variationen von der Gans oder Ente.

Wer ist auf der Suche nach außergewöhnlichen Weihnachts- und Betriebsfeiern? Direkt am Mühlenbach gelegen, locken die Feuerstellen, Tannenbäume, Hütten und Düfte aus der Hofküche die Besucher zum Verweilen in entspannter Atmosphäre. Gruppen, Grüppchen, Vereine, Verbände, Firmen & Familien sind in unserem weihnachtlichen Silberwald -lich Willkommen!

Weihnachtsfeiern & Winterevents beim Klosterwirt Wienhausen!

Klosterwirt Wienhausen Hauptstr. 9 · 29342 Wienhausen · Tel. 0 51 49 / 332 · Fax 18 63 66

www.klosterwirt-wienhausen.de

Der Film mit Hoss und Co „Bonanza“ mit Spare Ribs satt… Wir planen mit Ihnen Ihre ganz besondere Weihnachtsfeier als Überraschung für Vereins- und Firmenkollegen! Nicht vergessen: 4 G Party am 26.10.2013 ab 21 Uhr …. Jetzt schon Karten sichern.


enken Sie rechtzeitig an Ihre

15

Jahre

D

Lemke Optik Lemke Optik – seit 15 Jahren in Nienhagen

Gut essen & feiern – wir sind für Sie da!

Italienische Gastlichkeit mitten in Celles Innenstadt

Die Brille macht das Gesicht...

Restaurant

Am 23. Oktober feiern wir unser

15jähriges Jubiläum

KROATISCHE SPEZIALITÄTEN

vom 21. – 26. Oktober 2013 erhalten alle Kunden

Planen Sie jetzt schon Ihre

15% auf komplette Brillen

Weihnachtsfeier

Geöffnet: tägl. 12.00 – 15.00 Uhr und 17.30 – 24.00 Uhr sonntags durchgehend geöffnet Am Heiligen Kreuz 4 29221 Celle Tel. 0 51 41 / 263 18 www.sanmarino-celle.de

Reservieren Sie rechtzeitig!

Lemke Optik GmbH · Dorfstr. 66 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 97 09 74 · www.lemke-optik.de

Jahnring 13 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 31 11 www.jahnstuben-nienhagen.de

Vor 15 Jahren machte Cordula Lemke-Peters ihren Traum zur Wirklichkeit und eröffnete am 23. Oktober 1998 in der Dorfstraße 66 in Nienhagen ihr eigenes Geschäft. Aus dem ehemaligen Schuhgeschäft wurde durch einige bauliche Erneuerungen und einer stilvollen Einrichtung ein moderner Optiker bei dem man sich rundum wohlfühlt. Nach der Bestimmung der Sehstärke stellt sich die Frage: "Brille oder Kontaktlinsen?" Mit typ- und stilgerechter Beratung steht Frau Lemke-Peters gern zur Seite und hilft bei der richtigen Auswahl einer Brillenfassung. In dem vielfältigen Sortiment findet sich für jeden Kunden das perfekte Modell nach individuellem Geschmack. In der eigenen Werkstatt werden die Gläser eingeschliffen, kleine Repara-

Wir gratulieren ganz herzlich!

turen sind natürlich auch kein Problem. Mit fachgerechter Anpassung für den sicheren Brillensitz und dem perfekten Tragekomfort entsteht ein kleines individuelles Kunstwerk und Meisterstück: der Rahmen für Ihre Persönlichkeit und bestes Aussehen. Neben den normalen Sehbrillen gehören auch schicke Sonnenbrillen und umfangreiches Brillenzubehör, wie Etuis und Pflegemittel ins Sortiment.

...gratuliert ganz herzlich zum 5-jährigen Bestehen und wünscht weiterhin viel Erfolg! Klosterhof 34 · 29336 Nienhagen Tel. 05144-560209

Seit über 50 Jahren in Wathlingen

First-Class-Party-Service 61

Hubert Sommer

Schulstraße 39 · 29339 Wathlingen

Wir haben die Räumlichkeiten für Ihre Weihnachtsfeier!

Rufen Sie an: 0 51 44 / 13 od. 0160 / 94 94 43 84

Inhaberin Sylvia Wiebe

Wir liefern auch am 24., 25. u. 26.12.

bestellen Gänsebrust bitte rechtzeitig vor

Weihnachts-Gourmet-Buffet

für nur

(ab 2 Personen)!

16,– €

Vereins-Weihnachtsfeiern preiswert & reichhaltig

Reinigung 2000

Liebe Cordula, wir wünschen Dir alles Gute und hoffen weiter auf gute Zusammenarbeit!

W

ir gratulieren Lemke Optik ganz herzlich zum 15-jährigen Jubiläum! Schafstallweg 12 · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 / 97 05 60

 (0 51 44) 49 35 40

Tel. 05144 / 69 89 418 Mobil 0174 / 886 78 29

Holtemmenweg 20 · 29336 Nienhagen www.kosmetik-atelier-nienhagen.de


Jahre

15

Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Lemke Optik

Alles Gute zum 15-jährigen! Dorfstr. 13 · 29336 Nienhagen Tel. (0 51 44) 5 60 60 07 www.biker-shop-celle.de

Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH Bahnhofstr. 9 · 29336 Nienhagen Tel. 0 5144 -9 37 75

... in 3. Generation!

Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Wir gratulieren Lemke Optik herzlich zum Jubiläum!

Aroma Wellness Therapeutin

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

®

--------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Sarah Pohlmann Tel. 0152 345 834 71 Im Nordfeld 5 29336 Nienhagen

Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Physiotherapiepraxis Carolin Hein-Lienau Michael Stute Langerbeinstraße 1A | 29336 Nienhagen Telefon: 0 51 44 / 56 00 688 | Telefax: 0 51 44 / 56 00 689

Herzlichen Glückwunsch zum 15-jährigen!

Wir gratulieren herzlich! Marvin & Friedhelm

Dorfstraße 44 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 58 88 · Fax 24 28 www.ergotherapie-nienhagen.de E-Mail: a_weiberg@web.de

0162 / 744 35 75 Dorfstraße 49A · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 - 669 Mobil 01520 - 159 02 21 · E-Mail Marvin.Prasuhn@live.de

Ihr Friseur in Nienhagen

R. OEHLMANN und Team

Glückwunsch zum 15-jährigen!

A G

Hausgeräte · Beleuchtung · Kundendienst aller Fabrikate · Ersatzteile

lles ute wünscht Renate Oehlmann und Team

Dorfstr. 90 · 29336 Nienhagen · Telefon: (0 51 44) 13 29

Alles Liebe zum 15-jährigen!

Langerbeinstraße 6 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44/ 24 03

Martin Ulbing

Wir gratulieren ganz herzlich!

Restaurant

KROATISCHE SPEZIALITÄTEN

Wir gratulieren herzlich zum Jubiläum und wünschen weiterhin viel Erfolg. Nienhagen · Jahnring 13 Tel. 05144-3111 www.jahnstuben-nienhagen.de Feierliche Anlässe mit Tanzmusik für 25 bis 130 Personen.

Wir gratulieren herzlich zum 15-Jährigen! Partner für Geschäfts- und Werbedrucksachen, Autobeschriftungen oder Internetseiten. info@moorverlag.de · Telefon (0 50 85) 74 27 · Fax 74 99 Gartenstr. 11 · 29352 Adelheidsdorf · www.moorverlag.de

Ich gratuliere herzlich zum 15. Firmenjubiläum

Praxis für Physikalische Therapie, Yoga & Do-In-Gymnastik Qi Gong-Kurse Dorfstraße 3 • 29336 Nienhagen • (0 51 44) 49 52 50

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und weiterhin viel Erfolg! Mit

s Herme op h S Paket-

Karin Richtsteig · Schafstallweg 10 · Nienhagen · Tel. 0 51 44 / 927 01 Öffnungszeiten: Mo. 9.00-12.30 Uhr, Di. – Fr. 9.00-12.30 und 14.30-18.00 Uhr, Sa. 9.00-13.00 Uhr


Jahre

15

Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Lemke Optik

Alles Gute zum 15-jährigen! Dorfstr. 13 · 29336 Nienhagen Tel. (0 51 44) 5 60 60 07 www.biker-shop-celle.de

Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH Bahnhofstr. 9 · 29336 Nienhagen Tel. 0 5144 -9 37 75

... in 3. Generation!

Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Wir gratulieren Lemke Optik herzlich zum Jubiläum!

Aroma Wellness Therapeutin

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

®

--------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Sarah Pohlmann Tel. 0152 345 834 71 Im Nordfeld 5 29336 Nienhagen

Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Physiotherapiepraxis Carolin Hein-Lienau Michael Stute Langerbeinstraße 1A | 29336 Nienhagen Telefon: 0 51 44 / 56 00 688 | Telefax: 0 51 44 / 56 00 689

Herzlichen Glückwunsch zum 15-jährigen!

Wir gratulieren herzlich! Marvin & Friedhelm

Dorfstraße 44 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 58 88 · Fax 24 28 www.ergotherapie-nienhagen.de E-Mail: a_weiberg@web.de

0162 / 744 35 75 Dorfstraße 49A · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 - 669 Mobil 01520 - 159 02 21 · E-Mail Marvin.Prasuhn@live.de

Ihr Friseur in Nienhagen

R. OEHLMANN und Team

Glückwunsch zum 15-jährigen!

A G

Hausgeräte · Beleuchtung · Kundendienst aller Fabrikate · Ersatzteile

lles ute wünscht Renate Oehlmann und Team

Dorfstr. 90 · 29336 Nienhagen · Telefon: (0 51 44) 13 29

Alles Liebe zum 15-jährigen!

Langerbeinstraße 6 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44/ 24 03

Martin Ulbing

Wir gratulieren ganz herzlich!

Restaurant

KROATISCHE SPEZIALITÄTEN

Wir gratulieren herzlich zum Jubiläum und wünschen weiterhin viel Erfolg. Nienhagen · Jahnring 13 Tel. 05144-3111 www.jahnstuben-nienhagen.de Feierliche Anlässe mit Tanzmusik für 25 bis 130 Personen.

Wir gratulieren herzlich zum 15-Jährigen! Partner für Geschäfts- und Werbedrucksachen, Autobeschriftungen oder Internetseiten. info@moorverlag.de · Telefon (0 50 85) 74 27 · Fax 74 99 Gartenstr. 11 · 29352 Adelheidsdorf · www.moorverlag.de

Ich gratuliere herzlich zum 15. Firmenjubiläum

Praxis für Physikalische Therapie, Yoga & Do-In-Gymnastik Qi Gong-Kurse Dorfstraße 3 • 29336 Nienhagen • (0 51 44) 49 52 50

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und weiterhin viel Erfolg! Mit

s Herme op h S Paket-

Karin Richtsteig · Schafstallweg 10 · Nienhagen · Tel. 0 51 44 / 927 01 Öffnungszeiten: Mo. 9.00-12.30 Uhr, Di. – Fr. 9.00-12.30 und 14.30-18.00 Uhr, Sa. 9.00-13.00 Uhr


enken Sie rechtzeitig an Ihre

15

Jahre

D

Lemke Optik Lemke Optik – seit 15 Jahren in Nienhagen

Gut essen & feiern – wir sind für Sie da!

Italienische Gastlichkeit mitten in Celles Innenstadt

Die Brille macht das Gesicht...

Restaurant

Am 23. Oktober feiern wir unser

15jähriges Jubiläum

KROATISCHE SPEZIALITÄTEN

vom 21. – 26. Oktober 2013 erhalten alle Kunden

Planen Sie jetzt schon Ihre

15% auf komplette Brillen

Weihnachtsfeier

Geöffnet: tägl. 12.00 – 15.00 Uhr und 17.30 – 24.00 Uhr sonntags durchgehend geöffnet Am Heiligen Kreuz 4 29221 Celle Tel. 0 51 41 / 263 18 www.sanmarino-celle.de

Reservieren Sie rechtzeitig!

Lemke Optik GmbH · Dorfstr. 66 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 97 09 74 · www.lemke-optik.de

Jahnring 13 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 31 11 www.jahnstuben-nienhagen.de

Vor 15 Jahren machte Cordula Lemke-Peters ihren Traum zur Wirklichkeit und eröffnete am 23. Oktober 1998 in der Dorfstraße 66 in Nienhagen ihr eigenes Geschäft. Aus dem ehemaligen Schuhgeschäft wurde durch einige bauliche Erneuerungen und einer stilvollen Einrichtung ein moderner Optiker bei dem man sich rundum wohlfühlt. Nach der Bestimmung der Sehstärke stellt sich die Frage: "Brille oder Kontaktlinsen?" Mit typ- und stilgerechter Beratung steht Frau Lemke-Peters gern zur Seite und hilft bei der richtigen Auswahl einer Brillenfassung. In dem vielfältigen Sortiment findet sich für jeden Kunden das perfekte Modell nach individuellem Geschmack. In der eigenen Werkstatt werden die Gläser eingeschliffen, kleine Repara-

Wir gratulieren ganz herzlich!

turen sind natürlich auch kein Problem. Mit fachgerechter Anpassung für den sicheren Brillensitz und dem perfekten Tragekomfort entsteht ein kleines individuelles Kunstwerk und Meisterstück: der Rahmen für Ihre Persönlichkeit und bestes Aussehen. Neben den normalen Sehbrillen gehören auch schicke Sonnenbrillen und umfangreiches Brillenzubehör, wie Etuis und Pflegemittel ins Sortiment.

...gratuliert ganz herzlich zum 5-jährigen Bestehen und wünscht weiterhin viel Erfolg! Klosterhof 34 · 29336 Nienhagen Tel. 05144-560209

Seit über 50 Jahren in Wathlingen

First-Class-Party-Service 61

Hubert Sommer

Schulstraße 39 · 29339 Wathlingen

Wir haben die Räumlichkeiten für Ihre Weihnachtsfeier!

Rufen Sie an: 0 51 44 / 13 od. 0160 / 94 94 43 84

Inhaberin Sylvia Wiebe

Wir liefern auch am 24., 25. u. 26.12.

bestellen Gänsebrust bitte rechtzeitig vor

Weihnachts-Gourmet-Buffet

für nur

(ab 2 Personen)!

16,– €

Vereins-Weihnachtsfeiern preiswert & reichhaltig

Reinigung 2000

Liebe Cordula, wir wünschen Dir alles Gute und hoffen weiter auf gute Zusammenarbeit!

W

ir gratulieren Lemke Optik ganz herzlich zum 15-jährigen Jubiläum! Schafstallweg 12 · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 / 97 05 60

 (0 51 44) 49 35 40

Tel. 05144 / 69 89 418 Mobil 0174 / 886 78 29

Holtemmenweg 20 · 29336 Nienhagen www.kosmetik-atelier-nienhagen.de


Wathlinger Bote

– 10 –

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN Alt u. Neubauinstallationen Kundendienst -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

ISDN-Telefonanlagen

PC-Datennetze Antennenanlagen --------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Wir finanzieren Ihre Träume! NEU

Bis

30.000,–

chweis entumsna ig E Euro reicht!

Jetzt anrufen:  (0 51 42) 27 14 E-Mail: wdorow@bhw.de

Postbank Finanzberatung AG Asternweg 24, 29359 Habighorst Walter Dorow 0170 - 340 37 29

Büro Celle: (0 51 41) 92 90 17

19. Oktober 2013/43

CaveClub öffnet in Celle Am 1.11.2013 um 21.00 Uhr ist es nun soweit und der CaveClub in der Telefunkenstraße 49 in Celle öffnet seine Türen. Endlich kann es losgehen und Sie können endlich wieder ins rasante Nachtleben starten! Wie in einer kleinen Höhle mit Fackeln an den Wänden strahlt der Innenraum der Disco eine Urgemütlichkeit aus. Zur Begrüßung gibt es einen Sektempfang. Zusätzlich gibts die ganze Nacht lang Cocktails für nur 4,50 Euro, Eintritt ab 18 Jahren für 7 Euro. Vier verschiedene Dj’s werden Sie am Eröffnungstag mit abwechslungsreicher Musik versorgen und Ihre Beine zum Tanzen bewegen. Natürlich nehmen die Dj’s auch Ihre Musikwünsche entgegen. Mit House, den Top 100 und Ü30 wird jedoch für jeden etwas dabei sein. Geplant sind in naher Zukunft im vollklimatisierten Raucherclub Themenpartys wie „Mallorca“, „Jägermeister“, „Flying Hirsch“ und „Mexicanische Abende“. Parkmöglichkeiten sind zahlreich direkt vor dem Club vorhanden. Also – kommen Sie zur Eröffnung und feiern sie mit. Das CaveClub-Team freut sich auf Sie. s.r.

W

Hotel-Restaurant

Schaperkrug

eihnachtsfeier

Zur Advents- und Weihnachtsfeier es

ngsvoll bieten wir Ihnen stimmu sonen. Ambiente für 5 bis 70 Per men Ab sofort herzlich willkom zu unserem beliebten

Entenoder Gänseessen !

ung ab 2 Personen auf Bestell

auch für Ihre Weihnachtsfeier

Mykonos et

12, 0 € 90

ff Kinder 6, u B . h c e gririechische SpeziaSalilatätteunnd Dessert

5

29227 Celle Braunschweiger Heerstr. 85 Tel. 0 51 41 / 98 51-0 · Fax 98 51-199 www.schaperkrug.de

ykonos www.m gen.de a obersh t

Restaurant

nats es Mo bot d Ange

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung.

Augus Ab 30. Fr., Sa.

jeden 0 Uhr ab 18.0tag S o n n Uhr .30 – 12 14

ffnet! Sie geö n ist für e ns rt a rg ie bei u G n, er Bie en uns S . Beilage ten! Uns h h rfen! c Wir freu ü c d rs ö e u z v m n l. ink begrüße viel Sie men so Geöffnet tägl. 17.30 – 24.00 Uhr – außer montags Ruhetag Schlem Sonntag + Feiertage 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.00 Uhr

Hauptstraße 104 · 31311 Obershagen · Inh.: Pavlos Fantidis ·  0 51 47 - 97 49 404 Alle Gerichte auch außer Haus, anrufen – in 20 Min. abholen

Weihnachtsfeier einmal anders - 4 G Park, das besondere Erlebnis Essen und Kino, zum Beispiel:

Das Musical „Der kleine Horrorladen mit einem gruselig leckeren Büfett. Der de Funès-Film „Brust oder Keule“ mit Variationen von der Gans oder Ente.

Wer ist auf der Suche nach außergewöhnlichen Weihnachts- und Betriebsfeiern? Direkt am Mühlenbach gelegen, locken die Feuerstellen, Tannenbäume, Hütten und Düfte aus der Hofküche die Besucher zum Verweilen in entspannter Atmosphäre. Gruppen, Grüppchen, Vereine, Verbände, Firmen & Familien sind in unserem weihnachtlichen Silberwald -lich Willkommen!

Weihnachtsfeiern & Winterevents beim Klosterwirt Wienhausen!

Klosterwirt Wienhausen Hauptstr. 9 · 29342 Wienhausen · Tel. 0 51 49 / 332 · Fax 18 63 66

www.klosterwirt-wienhausen.de

Der Film mit Hoss und Co „Bonanza“ mit Spare Ribs satt… Wir planen mit Ihnen Ihre ganz besondere Weihnachtsfeier als Überraschung für Vereins- und Firmenkollegen! Nicht vergessen: 4 G Party am 26.10.2013 ab 21 Uhr …. Jetzt schon Karten sichern.


Wathlinger Bote

– 16 –

19. Oktober 2013/43


Wathlinger Bote

– 17 –

Tag der offenen Tür in der Seniorenresidenz Herzogin Agnes Vielleicht kennen Sie die Seniorenresidenz Herzogin Agnes. Jetzt möchten wir Sie für etwas ganz Besonderes begeistern. Lassen Sie uns einander kennenlernen! Sie sind unser Gast! Wir möchten mit Ihnen gemeinsam Schön e s , Musik und Kulinarisches erleben. Wir sind schon voller Vorfreude und gespannt auf das Treffen mit Ihnen. Schauen Sie uns in die Augen – und ins Herz.

Samstag, 26. Oktober, 10 bis 17 Uhr Seniorenresidenz Herzogin Agnes, Herzogin-Agnes-Platz 4, 29336 Nienhagen Tel. 05144-490480, www.herzogin-agnes-seniorenresidenz.de

19. Oktober 2013/43

Die Polizei informiert Scheibe eingedrückt und Handtasche gestohlen Celle (ots) - Zwei junge Männer wurden am 15.10.2013 abends in Celle von einer Zeugin beobachtet, als sie an einem geparkten VW Polo eine Scheibe eindrückten und aus dem Fahrzeug ein Handtasche stahlen. Gegen 18.50 Uhr war die Zeugin zu Fuß auf der Bahnhofstraße unterwegs und bemerkte an der Einmündung zur Straße Altenhäusen zwei junge Männer die sich an einem älteren VW Polo zu schaffen machten. Einer der beiden drückte die Scheibe der Beifahrertür ein, während der andere Schmiere stand. Nachdem die Scheibe zu Bruch gegangen war, griff der Täter ins Fahrzeuginnere und nahm eine auf dem Beifahrersitz liegende Handtasche an sich. Anschließend flüchteten die beiden jungen Männer auf Fahrrädern in Richtung Kirchstraße. Obwohl die Zeugin umgehend die Polizei informierte, entkamen die Diebe unerkannt. Beschrieben wurden die Täter folgendermaßen: 1. Person (die Person, die die Seitenscheibe zerstörte und die Handtasche an sich nahm) männlich, etwa 190 cm groß, schlank, kurze zurückgegelte Haare, bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke 2. Person (die Person, die „Schmiere“ stand) männlich, etwa 190 cm groß, schlank, dunkel bekleidet. Hinweise zu der beschriebenen Tat bitte an die Polizei in Celle unter 05051/277-215.

Fußgänger angefahren und abgehauen

Celle (ots) - Am 17.10.2013 wurde bei einem Verkehrsunfall in Altencelle ein 27 Jahre alter Fußgänger schwer verletzt. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr den Mann beim überqueren der Fahrbahn an und fuhr anschließend davon. Der Celler überquerte gegen 05.45 Uhr die Braunschweiger Heerstraße von der Altenceller Am Sonntag, 27.10.2013 um 14:00 Uhr tritt die 1. Herren des TuS Bröckel in der Kreisliga Schneede in Richtung Baker-Hughes-Straße. Dabei nutzte er nach Zeugenangaben die FußCelle bei der ersten Mannschaft des FC Firat Bergen an. Das Spiel findet auf dem Sportplatz in gängerfurt an der Kreuzung, als die Ampel für ihn Grün zeigte. Bergen, Karlsruher Straße, statt. Die 1. Herren wird von Sonnenkäfer - Blumen und GeschenAus der Stadt kommend fuhr zur selben Zeit ein dunkler Klein-PKW auf der Braunschweiger ke, Bahnhofstr. 17b, 29356 Bröckel, Tel. (0 51 44) 97 20 82 unterstützt. Heerstraße in Richtung Braunschweig. Der/die unbekannte Fahrer/in missachtete dabei offenWeitere Informationen sind auf www.fussballfreunde-broeckel.de zu finden. sichtlich die Rot zeigende Ampel und erfasste den Fußgänger. Der Mann wurde durch den Zusammenstoß etwa zwanzig Meter weit geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Das verursachende Fahrzeug, das erheblich beschädigt sein muss, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Zur Zeit ist nur bekannt, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen dunklen Klein PKW handeln soll. Deshalb sucht die Polizei Celle Zeugen und fragt: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum verursachenden Fahrzeug und zum Geschehen machen? Hinweise bitte an Dienststelle in Celle unter Telefon 05141/277 -215 oder -374.

TuS Bröckel - Fußballsparte

Spielankündigung – Sonntag, 27.10.2013

24-jähriger bei Unfall schwer verletzt Winsen, Kr. Celle (ots) - Am 16.10.2013 gegen Abend wurde ein 24 Jahre junger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 298 im Landkreis Celle schwer verletzt, als er mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn abgekommen war. Nach bisherigen Ermittlungen war der aus Bergen kommende Mann auf der Landesstraße von Winsen in Richtung Walle unterwegs. In der lang gezogenen Rechtskurve vor der Einmündung nach Schmalhorn kam das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum stieß der Skoda mit der Beifahrerseite gegen einen Straßenbaum und kam im Seitenraum zum Stillstand. Durch den Aufprall wurde der junge Mann schwer verletzt und noch an der Unfallstelle vom Notarzt behandelt. Zur weiteren Behandlung wurde er anschließend in das Allgemeine Krankenhaus Celle gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000,- Euro.

Werkstattkonzert der Jugendkantorei

Etwas mehr als drei Jahre gibt es die Jugendkantorei St. Laurentius nun schon. Seit seiner Gründung 2010 hat der Chor in einer ganzen Reihe von Gottesdiensten mitgewirkt und bereits zwei größere Musicals aufgeführt. Zuletzt waren die 16 Sängerinnen im September 2013 in der Stadtkirche in Celle, um Lieder für ein CD-Projekt aufzunehmen. Am Sonntag, 27.10.2013 um 17.00 Uhr veranstaltet der Chor in der St. Laurentiuskirche zu Nienhagen ein „Werkstattkonzert“. Dabei präsentiert der Chor ein abwechslungsreiches Programm aus der laufenden Arbeit mit weltlichen und geistlichen Stücken von Barock bis Pop. Zu hören sein werden u.a. ein kleines geistliches Konzert von Heinrich Schütz, Ausschnitte aus der „Kleinen Jazzmesse“ von Johannes Matthias Michel und neue Lieder von Stefan Jänke. Mit dem in der Nähe von Dresden lebenden Komponisten hat der Chor bereits in der Vergangenheit eng zusammengearbeitet und im letzten Jahr eines seiner Lieder uraufgeführt. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.


Wathlinger Bote

– 18 –

An alle Wathlinger Bürgerinnen und Bürger Am Dienstag, den 22. 10.1013 findet um 18.00 Uhr im Rathaus eine Sitzung des Rates statt: es geht in dieser Sitzung um den sogenannten 4G-Park insbesondere um das Restaurant, und somit auch um die Zu-

kunft UNSERES BÜRGERHAUS: Wir rufen alle Bürger u. Bürgerinnen auf, die dieses Thema interessier t: Kommen Sie !!!! Und das möglichst zahlreich! Sanna und Sigurd Gutzeit

Serie: Geschichtliches aus den Ortsteilen der Gemeinde Adelheidsdorf

67.) Ludwig Reimer übernahm 1853 geschichtsträchtige Hofstelle Der zweite neu vergebene Straßenname lautet „Reimers Kamp“. Damit wird an die frühere Hofstelle im Ortsteil Adelheidsdorf erinnert, auf welcher (zum Teil) das Neubaugebiet Waldstraße Ost entstanden ist. Ursprünglich im Besitz von Ludwig Wöhlert, der in Esbeck am 26. September 1813 Ilse Sophie Dorothee Rosine Achterkirchen aus Holtensen heiratete, ging die Stelle zunächst um 1840 an seinen Schwiegersohn Hans Heinrich Kammann über. Der zog 1853 nach Westercelle, erschoss 1854 bei der Wilddieberei im Wietzenbruch „in der Hitze des Affekts“ den Jagdaufseher Carl Ludwig Bartels, wurde deshalb zum Tode verurteilt, erduldete eine jahrelange Kettenstrafe und wanderte am 18. Dezember 1865 mit seinen Kindern nach Amerika aus. Noch 1853 folgte

der Leineweber Ludwig Reimer, dessen Sohn Heinrich Ludwig am 30. Dezember 1844 in Dedeleben (südlich von Helmstedt) geboren wurde und 1891 in Adelheidsdorf starb. Anbauer Ludwig Reimer nahm am 23. Juni 1858 an der Adelheidsdorfer Schulvorstandswahl teil, sein Wohnhaus (Nr. 9) fiel noch im 19. Jahrhundert einer Feuersbrunst zum Opfer und wurde ein wenig abseits der Celle-Hannoverschen Chaussee wieder aufgebaut. Sein ältester Sohn, Wilhelm (1870-1934), wurde nächster Hofbesitzer, gefolgt von dessen Schwiegersohn Rudolf Beckmann (1914-2002). Heute betreibt dort der Schwiegersohn des Letzteren, Willi Hildebrand, eine Holzwerkstatt. Matthias Blazek

19. Oktober 2013/43

Donnerstagsradler Donnerstag, 24.10.13, 14 Uhr: Radfahrt – mit Einkehr – ab Schafstallweg 5, Nienhagen. Teilnahme immer auf eigenes Risiko. Tel. 05085-364. 10.10.13: Diesmal waren 13 mit am Start. Anfangs noch bewölkt und recht kalt. Dann aber kam die Sonne raus und das Radeln machte richtig Spaß. Es wurde vorgeschlagen nach Bröckel zu fahren. Wir wollten an der Klön-Hütte vorbeifahren. Siegrid kannte den Weg und übernahm deshalb die Führung. Wir waren dann sehr überrascht, wie toll die kleine Klön-Hütte in der Nähe der Windräder in der Eicklinger Feldmark sich darstellte. Mit großem Interesse wurden etliche Sprüche vorgelesen , die an den Wänden der Hütte angebracht waren. Nach diesem kurzen Stopp fuhren wir dann durch die abgeernteten Felder

weiter nach Bröckel. Im „VIVA“ gabs Pommes oder Kaffee und Kuchen/Torte (reichlich vorhanden, obwohl wir uns diesmal nicht angemeldet hatten). Nach lustigem Klönen radelten wir heimwärts über Klein-Eicklingen und Wathlinger Klärwerk, am Schweinestall und schließlich an der Nienhagener Biogasanlage vorbei. Nach ungefähr 25 km wieder in Nienhagen, trennten wir uns und verabredeten uns für den nächsten Donnerstag. Text und Fotos: Gerd Sanders PS: Bitte schon mal vormerken: 14.11.13 um 12 Uhr: Jahnstuben. Gerd hat uns zum Essen angemeldet. Anschließend würde ich Euch gern bei mir zu Hause begrüßen bei Kaffee und Keksen. Robert Waldheim

Verein der Eltern, Freunde und Förderer der GS Nienhagen

Einladung zur Mitgliederversammlung Liebe Mitglieder des Fördervereins, interessierte Eltern und Lehrer/innen, der Vorstand lädt zur Mitgliederversammlung am 23. Oktober 2013, 20.00 Uhr in der Grundschule Nienhagen, Raum 7 ein. Tagesordnungspunkte: 1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit 2. Genehmigung des Protokolls vom 17.10.2012 3. Bericht des Vorstandes

4. Kassenbericht 5. Bericht der Kassenprüferinnen 6. Entlastung des Vorstandes 7. Neuwahlen 8. Vorausschau 2013/2014 9. Verschiedenes Auf eine rege Beteiligung freuen sich Daniela Vieregge, 1. Vorsitzende; Stefanie Wanke, 2. Vorsitzende; Kerstin Geveke, Kassenwartin; Diana Henning, Schriftführerin

Kaffeenachmittag mit Filmvorführung!

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Saisonabschlussfest Apfel, Kürbis, Kartoffel und Co. Die Siedlergemeinschaft NienhagenNienhorst hat am Saisonabschlussfest Apfel, Kürbis, Kartoffel und Co. auf der Naturkontaktstation mit einem Informationsstand teilgenommen. Es kamen zahlreiche Interessierte an den Stand. Leistungen die im Jahres-Mitgliedsbeitrag von derzeit 33 € enthalten sind, zum Beispiel: Gr undstücksrechtsschutzversicherung, Haus- und GrundbesitzerHaftpflichtversicherung, Bauherrenhaftpflichtversicherung, Monatszeitschrift und Vorsitzender Erich Narr, Ackernstraße 18, vieles mehr. 29336 Nienhagen, Telefon (0 51 44) 44 48 Text und Foto: Kurt Gärtner Einer Ihrer Ansprechpartner vor Ort:

Zum 09.10.13 hatte unser erster Vorsitzende Horst Urbanek, wieder einmal zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag eingeladen. Ihm folgten der Einladung 80 Mitglieder und Gäste. Weiterhin führte Hans - Jürgen Schmidt einen Film vor über ein Erdbeben und unser schönes „Celler Land“, was umgeben ist von der wunderschönen Lüneburger Heide wo wir feststellten, dass diese Orte auch ein herrliches Urlaubsziel sein könnten. Herr Schmidt zeigte uns viele Sehenswürdigkeiten und dass romantische Stadtbild von Celle. Es wurde auch das Schloss, das Rathaus und Museum, mit seinen Raritäten gezeigt. Weiterhin die tollen Fachwerkhäuser, mit ihren wunderschönen Bemahlungen und Schriften an den Häusern , die von den kleinen Gassen und Straßen umgeben sind, was uns sehr beeindruckte, Celle ist wun-

derschön und hat noch vieles mehr zu bieten. Uns allen hat der Filmvortrag gut gefallen und somit ging wieder einmal ein schöner Nachmittag zu Ende. Text Christa Lumma, Foto Regina Elvers


Wathlinger Bote

. d t St ns e 24 tdi o N

– 19 –

19. Oktober 2013/43

SÄMTLICHE ELEKTROARBEITEN I I I I I I I

ALT- UND NEUBAUINSTALLATIONEN INDUSTRIE- UND SCHALTANLAGEN ANTENNENBAU I E-CHECK HAUSGERÄTE & ANSCHLUSS-SERVICE WÄRMEPUMPEN NACHTSTROMSPEICHERANLAGEN BE- UND ENTLÜFTUNGSANLAGEN

DORFSTR. 14A · 29358 EICKLINGEN · TEL. (05144) 3372

ELEKTRO BREDEFELD INFOS UNTER WWW.ELEKTRO-BREDEFELD.DE


Wathlinger Bote

– 20 –

19. Oktober 2013/43

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Pokale wurden ausgeschossen Mit dem Ende der Sommerpause werden, bei den Schießabenden des Schützenvereins, wieder regelmäßig die verschiedenen Pokale ausgeschossen. Im August wurde um den neuen Erhard Oehns Pokal geschossen. 1997 hatte Erhard diesen Pokal gestiftet. Nun war es an der Zeit, der Sockel war mit Namen ausgelastet, einen neuen Pokal zu stiften. Diesen Glaspokal gewann Isabell Schramke. Die Gruppe der Ü60er schoss im September

um den Adolf Knoche Pokal. Diesen gewann in diesem Jahr Paul Nordhues, der auch der Gewinner des Frühstückgutscheines war. Die Damen schossen und knobelten im Monat Oktober um den Siegrid Fettke & Knobelpokal. Die Damen schossen 5 Schuss Luftgewehr und mussten einem 333er Teiler möglichst nahe kommen. Den 3. Platz, mit einem 327 Teiler, belegte Gisela Rösener, den 2.Platz, mit einem 339 Teiler, belegte Lilo Köhler und Gewinnerin des Siegrid Fettke Pokals ist Silvia Michels, mit einem 337 Teiler.

Um den, von Vera Lemke, gestifteten Knobelpokal würfeln die Damen, die nicht mehr vor die Scheiben treten. Zweimal im Jahr wird er "ausgewürfelt". Den 3.Platz belegte Hanna Linowitzki, den 2. Platz belegte, nach Stechen, Bärbel Harms, und das glücklichere Händchen hatte an diesem Abend Hannelore Schacht. Sie konnte den Knobelpokal mit nach Hause nehmen. Neben den Pokalgewinnerinnen, erhielten auch die Platzierten und die Gewinnerinnen des letzten Jahres, ein kleines Präsent.

Isabell Schramke bekommt den Erhard Oehns Pokal überreicht Paul Nordhues, Gewinner des Adolf Knoche Pokals

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Herbstkaffee im Schützenheim Wie jedes Jahr im Monat Oktober hatten die Damen des Freischütz Wathlingen zum Herbstkaffee geladen. Viele Gäste konnten im herbstlich geschmückten Schützenheim begrüßt werden. Für das leibliche Wohl hatten die Schützendamen in ausreichendem Umfang gesorgt. Ein großes Kuchen- und Tortenbuffet war

aufgebaut, welches zum Sündigen einlud. Neben her gab es einen kleinen Basar, mit Selbstgebasteltem, feinen Marmeladen und Likören und einem kleinen Flohmarkt. Einen herzlichen Dank an die fleißigen Kuchenbäckerinnen und Helferinnen vor Ort. M.O.

Gewinnerin und Platzierte des Siegrid Fettke Pokals

Gewinnerin und Platzierte des Knobelpokals

SoVD Wathlingen geht auf Reise Eine Tagesfahrt ins Salzburger Land und zwar vom 26.11.13 bis zum 30.11.13 p.P. kostet diese Fahrt 279 Euro mit HP. Wir übernachten in dem wunderschönen Hotel Rupertihof in Ainring. In dem Preis sind Tagesfahrten mit Führung enthalten. 1. Tag Salzburg mit Weihnachtsmarkt, 2. Tag Firma Wenatex, anschließend Schifffahrt von St. Gilgen nach St. Wolfgang. 3. Tag Besuch des Tierparadieses Gut Aiderbicht. Es sind noch ein paar Plätze frei. Info: Gisela Dietterle, Tel. 0 51 44 - 43 80

Bürgerradeln Am 21.09.2013 machten sich 20 Bürgerradler auf den Weg rund um Wathlingen wo uns H. H. Oelker viel über Wald und Flur informierte, eine sehr interessante Tour, wo sicher einige Wathlinger erstaunt waren. Dann ab 16 Uhr war ein gemütliches Beisammensein mit Grillen geplant. Horst Strohmeier stellte sich als Grillmeister zur Verfügung. Dafür ein Dankeschön, so konnten sich 32 Bürgerradler am

Grillgut und herrlichen Beilagen laben. Es waren ein paar unbeschwerte Stunden in gemütlicher Runde. Danke Ulla und Hans-Heinrich für die liebevoll geschmückten Räumlichkeiten, die wir immer wieder gern nutzen. Vielen Dank dafür. So vergingen die Stunden wie im Flug und wir freuen uns schon heute auf das nächste Treffen. Bild: Horst Strohmeier, Bericht: A. Beckmann

SoVD Kreisverband Celle sagt „Dankeschön“ an Uwe Siedentop und Roland Fuchs Der 2. Kreisvorsitzende Achim Spitzlei verabschiedete Uwe Siedentop sowie Roland Fuchs und dankte für das langjährige ehrenamtliche Engagement im SoVD Kreisverband Celle. Spitzlei betonte, dass die SoVD Arbeit auf drei Säulen ruht: Die sozialpolitische Interessenvertretung gegenüber Staat und Politik, das solidarisches Verbandsleben sowie eine kompetente individuelle Sozialberatung. Was wäre der SoVD ohne das unermüdliche Engagement seiner Funktionsträger. Ehrenamtliche bringen ihre Zeit, ihr Wissen und ihr Engagement in ihre ehrenamtliche Arbeit ein. Dafür verdienen sie Lob und Anerkennung betonte Spitzlei. Uwe Siedentop war von März 2007 bis März 2013 1. Vorsitzender des Ortsverbandes Wathlingen. Roland Fuchs leitete des Or tsverband Westercelle vom Okto- Bild von privat; v.l.n.r. 2. Vorsitzender SoVD Kreisverband Celle ber 2000 bis August 2013 Achim Spitzlei, Uwe Siedentop, Roland Fuchs, 2. Vorsitzende als 1. Vorsitzender. SoVD Kreisverband Celle Traute Gresch

Landfrauenverein Wathlingen

Tagesfahrt zum Weihnachtsmarkt Hallo liebe Landfrauen! Wir besuchen am Montag, den 9. Dezember 2013 den Weihnachtsmarkt in Lüneburg. Wer möchte mit? Bitte gleich anmelden. Der Preis für die Busfahrt und Trinkgeld für den Fahrer beträgt 18,50 Euro. Abfahrt: 11.00 Uhr Nienhagen, Klosterhof 11.05 Uhr Nienhagen, Herzogin-Agnes-Platz 11.10 Uhr Papenhorst 11.10 Uhr Wathlingen, Heidland 11.15 Uhr Wathlingen, Schule 11.15 Uhr Wathlingen, Dr. Mannewitz Nach Anmeldung bitte den Betrag auf das Konto: Volksbank Südheide e.G., Konto-Nr. 1002015201, BLZ 25791635 überweisen. Ihre Gertraude Müller, Tel. 643


Wathlinger Bote

– 21 –

19. Oktober 2013/43

Rasse-Kaninchenzuchtverein F335 Nienhagen von 1980

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Schulung am Tier Fachgespräche rund ums Kaninchen fanden kürzlich bei der Zuchtfreundin Jessica Müller in Adelheidsdorf statt. Im Mittelpunkt der praktischen Schulung am Tier standen die Deutschen Riesen blau, chinchillafarbig und gelb. Wobei die Schulung gemäß der Bewertungskala des Standard der Rassekaninchen von Position 1 bis 7 durchgesprochen wurden. Jeder Züchter konnte heute mal Preisrichter sein. Die praktische Schulung wurde von den Züchtern positiv aufgenommen.

LATERNENUMZUG am 8. November 2013

Am Freitag, dem 08.11.2013 laden wir alle Kinder aus NIENHORST und Umgebung herzlich zum Laternenumzug ein. Wir treffen uns 16.45 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst. Mitglieder des Spielmannzuges Nienhagen werden den Umzug begleiten! Bitte bringt eine Laterne und gute Laune mit. Im Anschluss gibt es Punsch, Limonade und Würstchen. Wir hoffen auf schönes Wetter, rege Beteiligung und freuen uns schon jetzt auf einen lustig e n Abend. Mit herrlichen Salaten, gegrillten und Getränken bot sich D e r noch einmal die Gelegenheit zu einem intensiven Ge- V o r spräch und zum Fachsimpeln, dieses gemeinsame Tref- stand. fen endete am späten Nachmittag. Herzlichen Dank der Familie Jessica Müller.

Heimatverein Nienhagen

Neue Chronik mit dem Titel: Gastronomie in Nienhagen von 1591 bis heute Ist Ihnen bekannt, wo in Nienhagen das „Bullenkloster“ gestanden hat und wozu das Gebäude erstellt wurde? Warum das „Bullenkloster“ gebaut wurde und wo es stand, kann in der neuen Chronik nachgelesen werden. Die Chronik hat 68 Seiten und wird überwiegend in Farbe gedruckt. Sie erhalten die Chronik für 7,50 € ab Oktober 2013 beim Heimatverein Nienhagen, beim Moor Verlag und im Papierwarengeschäft Fritz Müller. W.R.

Bürgerradeln Am Samstag, den 19. Oktober 2013 wollen wir wieder gemeinsam radeln. Wir treffen uns um 14 Uhr bei H.H. Oelker. Wie immer auf eigenes Risiko.

Tagesfahrt Ortsverband Nienhagen! Unsere Tagesfahrt am 14.10.13 führ te uns zur Firma Wenatex und zum Oktoberfest nach Hildesheim. Unser Frühstück bei der Firma Wenatex war gleichzeitig mit einer Veranstaltung über Betten und Matrazen verbunden. Wir nahmen mit 53 Personen daran teil. Es wurden auch Verkäufe getätigt. Weiter ging es dann um 13 Uhr nach Hildesheim zum Okmitmachten.Wir waren alle rundum zufrieden und mussten uns leider viel zu früh auf den Nachhauseweg machen. Es war ein wunderschöner Tag, den uns Horst Urbanek wieder genießen ließ! Text: Christa Lumma, Fotos: Ernst Brandt

Ni-Ku Nienhagen Kultur

„Golden Voices of Gospel“ - Michael Jacksons Chor aus Wetten dass..? in Nienhagen! Vorverkauf gestartet! Am 09.11.2013 lädt Ni-Ku Nienhagen-Kultur zum nächsten Programmhöhepunkt als Jahresabschluss. Zu Gast wird zum Tourstart im Hagensaal Reverend Dwight Robson mit seinen „Golden Voices of Gospel“ sein, die bereits u.a. Michael Jackson bei Wetten dass...? und die Weather Girls begleitet haben. „Klatscht in die Hände...“, „stampft mit den Füßen...“, „ruft Halleluja....“, wird es heißen, wenn die Zuhörer unter dem Motto „Let’s have church tonight“ zum Mitmachen und Miterleben aufgefordert werden. Die teils melancholischen, teils mitreißend temperamentvollen Gospels unterstützt durch die fantastische Rhythmusgruppe „gehen unter die Haut“ wie wohl kaum eine andere Musik. Dwight Robson, geboren in St. Louis, Missouri, trat mit 10 Jahren dem Jugendchor des „House of Prayer for all Nations“, einer kleinen „Ladenfront“ Kirche im Getto der Stadt bei. 1967 gründete er seinen ersten (Teen-) Gospelchor „The Disciples“. Bis zur Gründung der Golden Voices of Gospel im Jahre 2000 sammelte Robson umfangreiche, internationale Erfahrung und arbeitete 14 Jahre als Pastor. Reverend Dwight Robson und seine „Golden Voices of Gospel“ laden auf ihre ganz persönliche und unnachahmliche Art zu einer Reise ein, die durch ein Jahrhundert der Spirituals, Traditionals und

toberfest, wo wir dann eine Stunde später mit toller Musik empfangen wurden. Wir waren alle erstaunt, wie schön der Rathauskeller mit seinen schönen Gewölben, Schloßsaal und einen Haxenkeller errichtet waren. Das Oktoberfest, was wir dann mit toller Wiesen-Musik gefeiert haben, war wirklich ein feucht fröhliches Fest, wo alle mit guter Laune Gospels führt. Das umfangreiche musikalische Repertoire, dieser charismatischen Stimmen lässt uns erahnen, dass die Wurzeln fast aller bedeutenden „modernen“ Musikrichtungen des letzten Jahrhunderts (Blues, Jazz, Rock, Beat, etc) zur Gospel-Musik reichen. „Oh When The Saints“, “Glory Glory Halleluja“, „Deep River“, „Go Down Moses“, „Motherless Child“, „He’s Got The Whole World In His Hands“, „O Happy Day“,und viele Lieder mehr laden das Publikum zum zuhören und mitmachen ein. „Der Vorverkauf ist sehr gut angelaufen”, erläutert Ralf Welschhoff von Nienhagen Kultur, „Wir rechnen mit einem früh ausverkauften Hagensaal. Es lohnt also sich rechtzeitig um Karten zu kümmern.” Karten im Vorverkauf sind ab sofort in Celle in der Tourismus Information, in Nienhagen bei Schreibwaren Müller und unter www.ni-ku.de erhältlich. rw.


Wathlinger Bote

– 22 –

Schützenverein Großmoor e.V.von 1952

SoVD Ortsverband Großmoor

Schrottwichtel-Bingo Am Dienstag dem 05.11.2013 im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor, wird nach dem Kaffee trinken, statt des üblichen Bingos, wie letztes Jahr ein Schrottwichtel-Bingo durchgeführt. Das heißt: jeder bringt ein Schrottwichtel-Päckchen mit, ohne Beschriftung. Derjenige der

19. Oktober 2013/43

Bingo hat, kann sich aus den mitgebrachten Päckchen eines aussuchen. Auch Gäste können sich beteiligen und mitmachen. Wer Informationen möchte, meldet sich bei Walter Twelkemeyer Tel.: 05085 / 7540 Pressewart Kurt Gärtner

Adventskranz vor dem Kindergarten in Großmoor Wer hat Lust am 30. November 2013 an einem geplanten „Markt“ zum Aufstellen des Adventskranzes teilzunehmen?

Hiermit sprechen wir nicht nur die ortsansässigen Vereine und Verbände an, sonder auch Hobbybastler und Künstler und diejenigen aus unserer Gemeinde oder auch Nachbargemeindie zwei besten Teiler werden ausgewertet. de, die gern etwas (weihnachtliches) anbieten Jeder Schütze kann nur einen Satz (10 möchten (Standgebühr: einen Kuchen). Bei Scheiben) erwerben. Interesse setzt/setzen Euch/Sie sich bitte mit Der/die Winterkönig/in wird beim Kamerad- Wolfgang Bierschwale (05085-1278) in Verschaftsabend am 2. November 2013 proklamiert. Bitte habt keine Scheu daran teilzunehmen, der/die Winterkönig/in hat keinerlei Verpflichtungen. Wir hoffen auf gute Beteiligung und wünschen Gut Ziel Der Vorstand

Schützenverein Großmoor e.V. von 1952

Wer wird Winterkönig/in 2013/2014 ??? Der Winter kommt mit ganz großen Schritten, wir wollen unseren Winterkönig/in ausschießen. Den ganzen Oktober hindurch an den Dienstagen beim Übungsschießen ab 19.30 Uhr hat jedes Mitglied ab 18 Jahren die Möglichkeit auf den Winterkönig zu schießen. Letzten Termine: Dienstag, 22.10.2013 ab 19.30 Uhr. Dienstag, 29.10.2013 ab 19.30 Uhr Das Ausschießen auf Winterkönig erfolgt stehend aufgelegt auf Teilerscheiben und

VfL Wathlingen erobert Tabellenspitze zurück

JSG Fuhsetal Ballspielgruppe Training nach den Herbstferien

bindung. Der Kindergar ten „Moorwichtel“ Großmoor hat sein Mitwirken schon zugesagt. Unsere Bürgermeisterin übernimmt die Schirmherrschaft dieser Veranstaltung. Wir freuen uns auf einen bunten Markt! Schützenverein Großmoor

Kostenloser

Schnupperkurs

Das nächste Training der Ballspielgruppe für für den PC! 3-5jährige findet am 25. Oktober 2013 von Ü32-Erstligist landet 6:1-Kantersieg bei SG Eldingen/Wohlenrode 15.00- 16.00 Uhr in der großen Sporthalle am Nienhagener Str. 7 · Wathlingen ke von Oliver Schreiber schraubte sich Jahnring in Nienhagen statt. Gipfelsturm mit Sixpack: Ü32-Erstligist Tel. (0 51 44) 56 00 317 Lutz Hilck in die Luft, setzte zum Fall- Weitere Fragen beantwortet Jens Gebler unter VfL Wathlingen ist durch einen 6:1-Kanwww.albert-partner.de rückzieher an und drosch das Leder aus 05144-4951514. tersieg bei der SG Eldingen/Wohlenrode zehn Metern in den Giebel - ein Trauman die Tabellenspitze zurückgekehrt. Dort Adelheidsdorfer Lauf-AG tor. „Kann man so machen“, meinte Peliegen die Blau-Weißen nunmehr gleichter Wißotzki lapidar. auf mit dem VfL Westercelle, haben aber das bessere Torverhältnis (28:6 gegenüber Für das beruhigende 3:1 sorgte dann Michel Zabiegay, der mit dem Rücken zum Tor nach 21:4 nach fünf Spielen). Diese Trefferdifferenz hätte aber noch wesent- einer zu kurz abgewehrten Ecke den Ball ge- Die Adelheidsdorfer Lauf-AG ist in lich deutlicher ausfallen müssen. Im altehrwür- konnt über den Keeper hob. Dann brachte der diesem Jahr bereits zum zweiten Mal digen Rudolf-Thiele-Stadion zu Wohlenrode angeschlagene Jens Sarna unmittelbar nach um den Altwarmbüchener See geverpasste es der VfL, ein weitaus höheres Re- seiner Einwechselung eine Fähigkeit ins Spiel, laufen. Leichtes Regenwetter begleisultat herauszuschießen. „Unglaublich, was die den Wathlingern zuvor gefehlt hatte: Ab- tete die insgesamt 14 Läuferinnen wir hier an Chancen verballert haben. 15, 16 schlussstärke, allerdings auch erst im zwei- und Läufer aus Adelheidsdorf, als sie Tore hätten es Minimum sein müssen. Der ten Anlauf. Nach Grundlinien-Rückpass von den für den Bau der Moorautobahn Halbzeitstand war ein schlechter Witz“, resü- Oliver Schreiber schob er die Kugel überlegt zwischen 1978 und 1981 ausgehomierte Teamchef und Sportdirektor Peter Wiß- am Torwart vorbei ins Gehäuse. Nach selbem benen See umrundeten. „Dass wir Muster netzte er auch zum 5:1 ein. Beim 6:1 um den See gelaufen sind, fand ich otzki einmal mehr blitzgescheit. In der Tat schauten sich die Wathlinger in der bediente er sich der guten, alten „Pike“ und besonders gut“, sagte Nico Müller, Pause ungläubig an. Nach gefühlten 30:2 Tor- traf aus dem Stand aus 18 Metern - der lupen- der die 3,66 Kilometer in 19:15 Mischüssen stand es nur 1:1. Fast sogar 1:2, reine Hattrick war perfekt. In der Schlussmi- nuten geschafft hat. Schnellster im wenn Keeper Dirk Putensen kurz vor dem Pau- nute hatte Ralf Szonell dann noch die Gele- Team war Sven Schlösinger, der die senpfiff nicht noch den einzig wirklich gefähr- genheit zum 7:1, doch er wollte die goldene Strecke in 15:49 Minuten schaffte, lichen Schuss der Gastgeber im gesamten Fußball-Regel, dass der Gefoulte niemals selbst gefolgt von Colin Baritz (18:02 MiSpiel entschärft und damit seinen Patzer beim einen Elfmeter schießen sollte, nicht ad ab- nuten: 2. Platz U11 männlich) und Eine Riesenmannschaft aus Adelheidsdorf vertrat sich 0:1 wieder wett gemacht hätte. Die Kali-Kicker surdum führen. „Wir haben nach fünf Spielen Lasse Zacher t (18:12 Minuten). beim Altwarmbüchener See die Beine. Foto: Katja Sauer trafen bisweilen sogar das leere Tor aus ei- 28 Tore auf dem Konto, das liest sich eigent- Ausrichter war der Turn- und Sportverein Alt- de, zwei Runden (aus Adelheidsdorf liefen hier nem Meter Entfernung nicht und mussten so lich ganz gut. Aber es hätten 50 sein müssen warmbüchen, der insgesamt fünf Wettbewer- Marvin und Maurice Blazek) und drei Runden sogar einem Rückstand hinterherlaufen. Doch - und das ist nicht übertrieben. Zudem stelle be angeboten hat: zwei Runden Walking, 1600 (10980 Meter). glücklicherweise hatte wenigstens Dirk Pavel ich fest, dass wir ohne Unterstützung der Alt- Meter für Schülerinnen und Schüler, eine Run- Matthias Blazek etwas Zielwasser getrunken und markierte liga wieder keine Truppe zusammenbekommen nach Vorlage von Oliver Schreiber, der in neu- hätten“, goss Peter Wißotzki noch etwas WerAdelheidsdorfer Lauf-AG er Rolle als offensiver Rechtsverteidiger fun- mut in den Freudenbecher. gierte (genialer Schachzug des Teamchefs), VfL Wathlingen Ü32: Dirk Putensen - Oliver Schreiber, Torsten Zabel-Wedderin, Ralf Szowenigstens noch den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel war der VfL dann nell - Michael Pohlmann, Daniel Brunne, Mieffektiver. Fast schon bizarr, dass der Füh- chel Zabiegay, Dirk Pavel - Lutz Hilck / Frank Die Adelheidsdorfer Lauf-AG hat am Mittwoch der stand nur dem Erstplatzierten zu: Oberfähnmit zehn Läuferinnen und Läufern am 56. Ge- rich Matthias Eickholt von der 2. Inspektion rungstreffer auf die wohl schwierigste und Marofka, Jens Sarna. zugleich schönste Art erzielt wurde. Nach Flan- Trainer/Betreuer: Peter Wißotzki, Jens Klingebiel. ländelauf der Technischen Schule der Luftwaffe der Fachschule der Luftwaffe, der nur 10:50 3 teilgenommen. Dabei gab es eine besonde- Minuten benötigt hatte. Zweiter aus den ReiSpiel- und Sportgemeinschaft Nienhorst e.V. re Überraschung: Maurice Blazek lief unter 239 hen der Adelheidsdorfer Lauf-AG wurde LasTeilnehmern am 3000-Meter-Lauf bereits in se Zachert, der wie die anderen auch zahlreivorderster Riege als Fünfter mit 12:50 Minu- che Soldaten überholt hatte. Lara-Malin Blaten ein. Einen Pokal erhielt der 15-Jährige nicht; zek lief ihr gewohnt schnelles Tempo versehentlich mit den Wir möchten bereits jetzt darauf hinweisen, dass der diesjährige Adventsbasar der Spiel- und zeitgleich gestarteten 10Sportgemeinschaft Nienhorst e.V. im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst nicht wie bisher am Kilometer-Läufern. Sie Volkstrauertag, sondern am Samstag, den 23.11.2013 von 12 – 18 Uhr stattfindet. hielt sich auch vorne an Wir freuen uns auf Ihren Besuch. der Spitze, musste sich aber leider nach etwa sieben Kilometern geschlaDie Altherrenmannschaft des SV Nienhagen Halbzeiten eine starke Leistung und hielten die gen geben. Sie hätte bleibt in der Erfolgsspur. Am 04.10.2013 ging so wichtige 0. allerdings auf der 3-KiloDie Chancenverwertung ließ an diesem Abend es gegen die Vertretung von Fortuna Celle. meter-Strecke eine starUnsere spielstarken Gäste präsentieren sich zu wünschen übrig. Klare Einschussmöglichke Konkurrenz gehabt: dabei in einer erstaunlich guten Verfassung. keiten wurden nicht genutzt. So blieb es bei 2 Veronique Quednau vom Die SVN Abwehr wurde von den schnellen Toren, die vor der Halbzeit von Matthias HontTuS Bergen, 9 Jahre, Spitzen der Fortunen das eine oder andere Mal zia und Thomas Bredau erzielt wurden. wurde dort mit einer Zeit gefordert. Über die gesamte Spieldauer stand Aufstellung: Wolfgang Plachetzky, Thorsten von 13:06 Minuten die die Abwehr in den unterschiedlichsten Forma- Goje, Jens Gebler, Olaf Potratz, Nusret Gashi, Schnellste unter den Arne Speck, Jürgen Winter, Fabian Scharentionen aber sehr sicher. Frauen und erhielt dafür Unsere neuen Torhüter Wolfgang Plachetzky berg, Thorsten Paulsen, Thomas Bredau und ebenfalls einen Pokal. und Thorsten Goje zeigten in den jeweiligen Matthias Hontzia. Matthias Blazek Starkes Team auf dem Fliegerhorst Faßberg. Foto: Marco König

Sven Schlösinger schafft die Runde um den Altwarmbüchener See in 15:49 Minuten

Lauf-AG nimmt erfolgreich am Fliegerhorstlauf teil

Achtung Terminänderung! Adventsbasar Gymnastikgruppe

SV Nienhagen Ü32


Wathlinger Bote

– 23 –

19. Oktober 2013/43

Hannover 96 Fußballschule Vom 04.10.2013 - 06.10.2013 gastierte die Hannover 96 Fußballschule auf dem Sportgelände des SV Nienhagen. Ca. 70 Kinder im Alter zwischen 6 - 14 Jahren nahmen an der Fußballschule teil. Zunächst wurden die Kinder mit dem richtigen Outfit eingekleidet. So bekam jedes Kind Trikot, Hose und Stutzen. Man merkte den Kindern die Freude über diese einheitliche Kleidung an- sie sahen richtig gut aus. Nachdem obligatorischen Mannschaftsfoto wurden die Kinder in verschiedene Gruppen eingeteilt. In der „Zieler-Gruppe“ waren alle Torhüter. Die anderen Gruppen hießen Diouf-, Stindl- und Ya Konan-Gruppe. So folgte am Freitag die erste Trainingseinheit über ca. 2 Stunden. Die Vorfreude auf den zweiten Tag war riesig: Die Kinder machten die anspruchsvollen Übungen der einzelnen Trainingseinheiten richtig gut mit. Lob dafür gab es auch vom Leiter Herrn Holletzek.

Der zweite Tag war besonders anstrengend. Es regnete nahezu die ganze Zeit. Am Vormittag folgte eine Trainingseinheit über 2 Stunden und am Nachmittag erneut. Die Mittagspause wurde zur Stärkung genutzt. Ebenfalls wurde ein Fußballquiz während der Mittagspause durchgeführt. Am Ende des Tages folgten zudem die Abschlussspiele. Es spielten Werder Bremen, Hamburger SV, VFL Wolfsburg, Eintracht Braunschweig und Hannover 96 gegeneinander. Der dritte Tag wurde mit einem Technikparcour eröffnet. Die Konzentration war vorhanden und die Kinder absolvierten alle 4 Stationen mit großer Begeisterung. Nach einer weiteren anstrengenden Trainingseinheit folgte die Verabschiedung und Siegerehrung. Alle Kinder können sich als Gewinner fühlen. Sie bekamen neben einen Pokal auch eine Eintrittskarte zu einem Heimspiel von Hannover 96 überreicht. Über drei Tage war toller Fußball auf der Sportanlage zu sehen. Bedanken möchte sich der SV Nienhagen bei allen freiwilligen Helfern- ohne diese tolle Unterstützung wäre so etwas nicht möglich. Ein großes Lob geht außerdem an das Team von Frau Biedermann des 4 Generationen Parks in Wathlingen. Diese versorgten uns spontan und unkompliziert mit einem fußballgerechten Mittagessen und haben zu diesem tollen ereignisreichen Event beigetragen.

Spielbericht der U10 SG Wathlingen/Großmoor Neulich war unser Team zu Gast in Lachendorf. Nach einer ausgiebigen Aufwärmphase startete das Spiel gleich mit Volldampf. Schon nach wenigen Minuten musste der gegnerische Torwart das erste Mal hinter sich greifen. Er wurde daraufhin mit Torschüs- Erik wagt einen Vorstoß aus der Abwehr sen unserer Spieler bombardier t. Leider fehlte oftmals der erfolgreiche Abschluss. Doch das Zusammenspiel und der beDatum Anstoß MS-Art Heimmannschaft - Gastmannschaft harrliche Druck nach vorne Sa, 19.10.2013 14:30 Altherren MTV Eintracht Celle 11er - SV Großmoor 11er zahlte sich immer wieder So, 20.10.2013 10:30 Altsenioren Ü40 SV Großmoor - SG Garßen/Altenhagen aus, sodass das Spiel mit So, 20.10.2013 13:00 Herren SV Nienhagen II - SV Großmoor einem deutlichen 7:0 nach So, 20.10.2013 15:00 Herren Inter Celle II - SV Großmoor II Hause gebracht wurde. Sa, 26.10.2013 11:00 D-Junioren SG Grossmoor/Wathlingen U12 9er Schon am nächsten DiensVFL Altenhagen U12 tag ging es in einem HeimSa, 26.10.2013 14:00 C-Juniorinnen SV Grossmoor 7er - SC Wietzenbruch spiel gegen Westercelle Sa, 26.10.2013 16:00 Altherren SG Wienhausen/Eicklingen 11er - SV Großmoor 11er weiter. Auch hier zauberten So, 27.10.2013 11:00 Frauen SC Kirch-Westerweyhe - SV Grossmoor die Jungs mit dem Ball und So, 27.10.2013 12:00 Herren SV Großmoor II - BSV Belsen verwöhnten ihre zahlrei- Frederik setzt sich im Mittelfeld stark durch So, 27.10.2013 14:00 Herren SV Großmoor - SV Altencelle II chen Fans am Spielrand mit schönen Spielzü-

Spielplan SV Großmoor vom 19.10. - 27.10.13

gen. Hin und wieder machten sie es richtig spannend und bekamen den Ball manchmal einfach nicht ins Netz. Trotz dessen gewannen sie hoch überlegen mit 13:1 und machten hiermit alle heimischen Zuschauer neugierig auf das letzte Vorrundenspiel nach den Ferien. Wird es möglich sein, als Herbst-Vizemeister in die Winterpause zu gehen? Für die SG Wathlingen/ Großmoor haben gespielt: Devon Shirl, Erik Timm, Finn-Ole Kuchinke, Frederik Vornhagen, Jan Bürger, Jarik Huth, Justus Denecke, Kevin Dell, Max Klein, Nils Smid, Saido Saedo, Tammo Trumtrar und Yannik Ritzke Unser Trainerteam: Siggi Meier und Marco Trumtrar.


Wathlinger Bote

– 24 –

19. Oktober 2013/43

arbe F n e g n i r b r Wi ... in Ihr Leben

Schutz und Bekämpfung von Schimmel · Viren · Bakterien Sporen · lästigen Gerüchen

Schimmel- und Geruchsbelästigung?

Malermeister Norbert Brandt

Wir helfen! Vereinbaren Sie einen kostenlosen Besichtigungstermin!

Dorfstraße 80 · 29336 Nienhagen · Telefon (0 51 44) 88 70

Keimfrei Deutschland Region West (UG) Tel. (05144) 49 58 259 Fax (05144) 49 58 257 Schneiderstraße 5 29339 Wathlingen info@keimfrei-west.de

www.keimfrei-west.de

NEUERÖFFNUNG 1.11.2013 21.00 Uhr

Sektempfang · Cocktails 4,50

Renovierungsservice B. Kappenberg  (0 51 44) 31 80 · Mobil (0162) 780 77 75 Björn Kappenberg · Am Bohlkamp 15 A · 29339 Wathlingen

www.renovierungsservice-kappenberg.de

Telefunkenstr. 49 · 29332 Celle · Do. Fr. Sa. 21.00 – 5.00 Uhr

Ihr Ansprechpartner für die Region

Michael Weiß Tel. 0 51 44 / 5 60 00 88 Funk 01 72 / 4 21 33 83

Umzug luss u e N absch erung d n ä Vertrags Beratung

michael.weiss@mb-kabeldeutschland.de

Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon Fleischer Fachgeschäft Hoppe GmbH Steindamm 26 · 31311 Uetze-Hänigsen Tel. 05147/97855-0 · Fax: 97855-20 www.fleischerei-hoppe.de · Info@fleischerei-hoppe.de

Wir sind jeden Samstag von 7.30 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz Kühn KFZ-Werkstatt, Nienhagener Straße 4 und donnerstags auf dem Wathlinger Wochenmarkt für Sie da!!

Angebot vom 21. bis 26. Oktober 2013

Familienroulade mit verschiedenen Füllungen ..................... 1 kg 8,99 € Schnitzel aus der Oberschale ...................................................... 1 kg 6,99 € Blätterteigspezialitäten in großer Auswahl ..................... 1 kg 8,99 € Bregenwurst frisch oder geräuchert ...................................... 100 g 0,79 € Hausmacher Schlachteteller Leberwurst, Rotwurst, Knappwurst, Sülze, Zwiebelwurst, Steekfleisch und Thüringer Mett .... Stück 4,99 € Salami mit leichter Knoblauchnote .............................................. 100 g 1,59 € Für die schnelle Küche Rindersuppe mit Nudeln ......................................................... Port. 2,70 € Schweinegeschnetzeltes in Champignonrahm ............... Port. 4,50 €


Wathb 43 2013  

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Wathlingen

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you