Page 1

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Jahrgang 42

Samstag, 13. Oktober 2012

Bereitschaftsdienste S. 2 Impressum S. 2 Amtl. Bekanntmachungen S. 3+4 Veranstaltungskalender S. 5 Geburtstage S. 6

„Apfel, Kürbis und Co“. 14. Oktober 2012 11.00 bis 17.00 Uhr

Wir sind der W-I-R S. 8 + 9 Kleinanzeigen

S. 10

rFür einen schönen Ga13 + 12 S. st rb ten im He Kirchliche Nachrichten S. 14

Unsere Nachbarn in Eicklingen S. 17

Nummer 42

Naturkontaktstation, Hasklintweg, Wathlingen

Kinderkleidermarkt Sonntag, 14.10., 11 – 14 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor, Hauptstraße 161A

Lernzentrum Nienhagen

Praxis

Petra Raphelt

Tel. 0 51 44 / 560 97 99 Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr

Zahnärztin

KESS S. 18 Vereine + Verbände ab S. 18 Sport ab S. 21

Behandlung der Antibiotika-Resistenz Tel. 0 51 44 - 49 58 150 Dorfstr. 3 · Nienhagen Petra-Raphelt@t-online.de www.bioresonanz-therapie-celle.de

Tel. 0 51 44 / 49 59 880

Blumen-Eggers

Samtgemeinde Wathlingen

www.samtgemeinde-wathlingen.de www.wathlinger-bote.de

Hagebutten – petra bork / pixelio.de

Himmlisch gut & teuflisch günstig

Angebote gültig von Do. 11.10. bis Mi. 17.10.2012

Winterh. Callunenheide Minialpenveilchen im 10 cm Topf

0,99 €

winterhart

frostfest bis -8°C im 10 cm Topf

1,99 €

Schneeheide Stiefmütterchen Grabsträuße im 12 cm Topf

im 9 cm Topf

1,49 €

0,49 €

winterhart

winterhart

ab

4,95 €

Mo. – Fr. 9.00 – 18.00 Uhr Samstag 8.00 – 13.00 Uhr Gewerbering 13A 29352 Adelheidsdorf Tel. 0 51 41/88 90 69-0 Fax 0 51 41/88 90 69-9 www.blumen-eggers.de

DAUERTIEFPREIS!

Phalaenopsis im 12 cm Topf mit 1 Blütentrieb mit 2 Blütentrieben mit 3 Blütentrieben mit 4 Blütentrieben mit 5 Blütentrieben

4,99 € 5,99 € 7,99 € 8,99 € 9,99 €


Wathlinger Bote

–2–

13. Oktober 2012/42

BEREITSCHAFTSDIENSTE ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Bitte erfragen Sie unter der kostenlosen

Rufnummer 116

117

den ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen. APOTHEKENDIENST Samstag, 13.10.2012 Neustadt-Apotheke Hannoversche Neustadt 49, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 52 78

Dienstag, 16.10.2012 Die Neue Apotheke

Sonntag, 14.10.2012 Mohren-Apotheke

Kaiserstraße 2A, Uetze, Tel. 0 51 73 / 980 30

Am Heeseplatz, Celle, Tel. 0 51 41 / 4 18 69

Montag, 15.10.2012 Rats-Apotheke

Mittwoch, 17.10.2012 Eichhorn-Apotheke

Zöllnerstraße 41, Celle, Tel. 0 51 41 / 2 38 75

Windmühlenstraße 5, Hänigsen, Tel. 0 51 47 / 10 61

Donnerstag, 18.10.2012 Mühlen-Apotheke

Dienstag, 16.10.2012 Georg-Wilhelm Apotheke Bahnhofstraße 10a, Celle, Tel. 0 51 41 / 92 840

Mittwoch, 17.10.2012 Stadt-Apotheke

Windmühlenstraße 3, Hänigsen, Tel. 0 51 47 / 275

Hehlentorstraße 13, Celle, Tel. 0 51 41 / 2 25 90

Freitag, 19.10.2012 Sonnen-Apotheke

Sonntag, 14.10.2012 Rubens-Apotheke

Kaiserstraße 12, Uetze, Tel. 0 51 73/ 62 58

Donnerstag, 18.10.2012 Vital Apotheke

Rubensplatz 3, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 882 80

CELLER APOTHEKEN

An der Hasenbahn 3, Celle, Tel. 0 51 41 / 90 90 99 - 0

Montag, 15.10.2012 DocMorris Apotheke Burgdorf

Samstag, 13.10.2012 antares-Apotheke

Freitag, 19.10.2012 Apotheke Westercelle

Marktstr. 28, 31303 Burgdorf Tel. 05136/ 2122

Westercellertorstr. 10, Celle, Tel. 0 51 41 / 9 04 10

Westercellerstraße 19, Celle-Westercelle, Tel. 05141/83355

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Verwaltungsleiter ................................................................. 491-11 Wolfgang Grube (mobil) .................................................................. 0179 - 219 51 93 Vorzimmer: Marina Ostermann ........................................................................... 491-11 Fax: ................................................................................................................... 491-27 E-Mail: Samtgemeinde-Wathlingen@wathlingen.de ....................................................... Allgemeiner Vertreter, Planen und Bauen, Hergen Korte ....................................... 491-12 Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Günther .......................................................... 491-75 Interner Service, Finanzen, Ordnung und Soziales, Stefan Hausknecht ................. 491-50 Klärwerk (bei Störungen) .................................................................................. 9704-12 Telefonvermittlung: Ottokar Franke ...................... Tel. 05144/491-0, Fax: 05144/491-27

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 14.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 19.00 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Wathlingen: Frau Herwig .................................................................................................... 491-67 Frau Schultze .................................................................................................. 491-68 Frau Schröder ................................................................................................. 491-69 Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen im Samtgemeinderathaus Nienhagen und der übrigen Verwaltung der Samtgemeinde in Wathlingen und in Nienhagen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Nienhagen: Frau Pohl ....................................................................................................... 491-52 Herr van der Linden ...................................................................................... 491-57

Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wathlingen

Svenja Rebmann Großmoorer Verlag Gartenstraße 11 29352 Großmoor  0 50 85/74 27 oder 7429 Fax 0 50 85/74 99 info@moorverlag.de www.moorverlag.de

I M P R E S S U M

Gemeinde Adelheidsdorf Bürgermeisterin Susanne Führer .................................................. Tel. 491-0, Fax: 491-27 Gemeinde Nienhagen Bürgermeister Jörg Makel ......................................................... Tel. 491-93, Fax: 491-90 Vorzimmer, Frau Wisch, Frau Hemme-Homann ............................................. Tel. 491-91 Gemeinde Wathlingen Bürgermeister Torsten Harms .................................................... Tel. 491-71, Fax: 491-77 Das Amtliche Mitteilungsblatt »Wathlinger Bote« erscheint wöchentlich samstags mit einer Auflage von 6650 Exemplaren. Verantwortlich für den amtlichen Teil des Wathlinger Boten ist der Samtgemeindebürgermeister. Verantwortlich für den außeramtlichen Teil: Svenja Rebmann und Ingeborg Varchmin. Redaktionelle Mitarbeiter: Pascal Mühlstein, Nina Ganz und Reinhilde Fusch. Druck: Cellesche Zeitung, Schweiger & Pick Verlag, Pfingsten GmbH & Co. KG. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. Januar 2002 Die vom Moor Verlag gestalteten und gesetzten Texte und Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages für andere Presseerzeugnisse verwendet werden. Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung für den Nachdruck fertiger Anzeigenvorlagen in bezug auf eventuelle Urheberrechte. Der Moor Verlag behält sich vor Berichte unad Leserbriefe zu kürzen. Für unaufgeforderte Manuskripte und Fotos übernimmt der »Moor Verlag« keine Gewähr. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Briefumschlag mitsenden.

Bürozeiten: Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 15.00 Uhr

Polizeistation Wathlingen .......................................................... (0 51 44) 98 66-0 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst......................................112 ASB Kranken- und Behindertentransport Celle .......................... (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflege für Senioren .................................................. (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflegeeinrichtung ................................................. (0 51 41) 977 18 94 Qualifizierter Krankentransport, Landkreis Celle, Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie Augenärztlicher Notdienst ................................................ (05141) 911911 Krankentransport (Tag u. Nacht), Tragestuhltransporte, Dialysefahrten (liegend), über die Leitstelle des Landkreises Celle ..................................... (05141) 911911 Johanniter-Unfall-Hilfe Celle Kranken- und Behindertenfahrdienst(0 51 41) 1 92 14 Malteser Hilfsdienst (Behinderten und Krankenfahrten) .............. (0 51 41) 905 40 Med. Klinik des St. Krankenh., Salzdahlumer Str. 90, Braunsch (05 31) 5 95 13 25 Gift Informationszentrum Nord der Universität Göttingen ................ (05 51) 19240 Der Paritätische, Haus der Familie „Hilfe für Schwangere“ ........... (05141) 214444 Frauen- und Kinderschutzhaus (Tag u. Nacht erreichbar) ............... (0 51 41) 66 33 SVO Störungsmeldungen für Strom, Gas, Wasser, SVO Energie GmbH(0 8 00) 786-4357 Allgemeiner Sozialdienst des Kreisjugendamtes Celle: Allgemeiner Sozialdienst: Wathlingen u. Adelheidsdorf .......... (0 51 41) 916-43 42 Allgemeiner Sozialdienst: Nienhagen .................................... (0 50 51) 916-43 59 Erziehungsberatungsstelle des LK Celle für Kinder, Jugdl. und Erw. . (0 51 41) 916-44 00 Pflege Notaufnahme „Senorenresidenz Herzogin Agnes“ Tag u. Nacht (0171) 209 81 39

SOZIALSTATION WATHLINGEN / FLOTWEDEL - staatlich anerkannt seit 1981 Wir informieren und beraten Sie gern und sind Tag und Nacht erreichbar – auch an Sonn- und Feiertagen Wir sind Kooperationspartner des Allgemeinen Krankenhaus Celle für ambulante Versorgung bei Ihnen zu Hause

Wir bieten Ihnen an: Häusliche Krankenpflege / Schwerstpflege, Altenpflege, Dorfhilfe, Verleih von Krankenpflegehilfsmitteln

Leitende Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung Michaela Schnoor ................................................................ Tel. (0 50 86)

82 38

Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeschwester: Gemeinde Nienhagen, Adelheidsdorf Hanna Wedekind-Nünemann ............................................................................................ Tel.: (0 50 85) 98 12 89 Gemeinde Wathlingen .................... Ingrid Baden ........... Tel.: (0 51 44) 667 33 41 Gemeinde Bröckel ........................... über Büro Nienhagen Tel.: (0 51 44) 33 00 Gemeinde Langlingen ..................... Daniela Feilbach ...... Tel.: (0 53 75) 98 26 43 Gemeinde Wienhausen, Eicklingen .. über Büro Nienhagen Tel.: (0 51 44) 33 00

Vertretungen der Gemeindeschwestern: ........................................ Manuela Drüsedau ......................... Tel.: (05144) 490960 ........................................ Heidrun Blazek ................................. Tel.: (05141) 9776804 ........................................ Anja von Hörsten ............................. Tel.: (05144) 9729723 ........................................ Heike Salwey .................................... Tel.: (05082)914438 In der Anlauf- und Vermittlungsstelle im Rathaus Nienhagen, Dorfstraße 41, sind wir montags – freitags 8.00 bis 12.00 Uhr, Telefon (05144) 3300, für Sie da. www.sozialstation-wathlingen-flotwedel.de


Laub der Straßenbäume Die Samtgemeinde Wathlingen startet dieses Jahr einen Versuch zur Entsorgung des Straußenbaumlaubes. Die bisherige Praxis der letzten Jahre wird aus Kostengründen geändert. In den Straßen Sandförth, Dannhorstweg, Am Bohlkamp und Uetzer Weg mit hohem Eichenbestand werden ab 19. Oktober 2012 im 2wöchigen Rhythmus Container aufgestellt. Begonnen wird in Nienhagen, am 26. Oktober stehen die Container dann in Wathlingen. Entsorgt werden darf nur das Laub der Straßenbäume, keine Gartenabfällen wie Rasenschnitt, Stauden oder ähnliches. Es werden Stichproben gemacht. Bitte die Säcke in den Container leeren und keine

daneben stellen. Dieses Angebot ist ein Versuch zur Entlastung der Anwohner. Bei zu vielen Fehlfüllungen wird zukünftig keine Laubentsorgung mehr angeboten. Es wird zum Wohle der Anwohner um Beachtung gebeten. Gartenabfälle nimmt die Firma Lüdde in Wathlingen, Triftweg 10 und die Müllverladestelle in Altencelle, Braunschweiger Heerstr. 11 an. Die Anlieferung von z.B. 6 blaue Säcke (wiegen ca. 100 kg) kostet 3,00 €/m³, bei Anlieferung von nur 1 – 2 Säcken bleibt der Betrag jedoch gleich! Wolfgang Grube, Samtgemeindebürgermeister

Einladung „Apfel, Kürbis, Kartoffel und Co“. am 14. Oktober 2012 von 11.00 bis 17.00 Uhr auf der Naturkontaktstation in Wathlingen am Hasklintweg Die Naturkontaktstation der Samtgemeinde Wathlingen lädt Sie zum 5. Fest für die ganze Familie ein. Schauen, probieren, informieren, klönen, spielen – ein buntes Programm aus Mitmachstationen, Informations- und Marktständen erwartet Sie. Und natürlich können Sie die vielfältigen Einrichtungen der Naturkontaktstation in aller Ruhe erkunden und genießen. Der kleine Markt bietet Ihnen saisonales Obst und Gemüse, Honig, Marmeladen, Nüsse, Kochbücher und Geschenkideen. HandwerkerInnen können Sie bei der Ausübung ihrer alten Hand-

Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube informiert:

Die bewährte Strauchhäckselaktion für Gartenbesitzer am 27. Oktober und 10. November 2012 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Herbstzeit bedeutet für viele Gartenbesitzer auch Zeit für Hecken-, Strauch- und Baumschnitt. Wie in den vergangenen Jahren organisiert die Samtgemeinde Wathlingen auch in diesem Jahr wieder eine Häckselaktion. Das „Landwirtschaftliche Lohnunternehmen Michael Piening“ fährt zu denen im Gebiet der Samtgemeinde Wathlingen angemeldeten Interessenten und häckselt vor Ort Baum- und Strauchwerk (kein Bauholz). Bitte transportieren Sie dazu das zu häckselnde Material bis an Ihre Grundstücksgrenze oder Straße. So erleichtern Sie die An- und Abfahrt der Maschine und einen schnelleren Arbeitsablauf. Damit es möglichst preiswert wird, können Sie selbstverständlich beim Häckseln helfen. Gesonderte An- und Abfahrtskosten entstehen nicht. Bitte melden Sie sich wie gewohnt mit dem Coupon an, den Sie bitte im Rathaus Nienhagen oder Wathlingen bis zum 23.10. bzw. 06.11.2012 abgeben. Bei Rückfragen erreichen Sie Herrn Pie-

werkskunst über die Schulter schauen. Zu Gunsten des geplanten Seminarhauses veranstaltet der Förderverein Naturkontaktstation e.V. eine Tombola. Bei selbst gebackenem Kuchen und leckeren Bratwürstchen vom Grill können Sie sich entspannen und klönen. Abgerundet wird das Programm mit verschiedenen Angeboten für Kinder und Junggebliebene, bei denen Sie ihre Kreativität unter Beweis stellen können. Der Eintritt ist wie immer frei. Ausstel- nommen haben. ler und Orga-Team freuen sich auf Ih- Die Bürger in der Samtgemeinde können sich freuen, Büchereien zu haben, an deren Besuch. nen die Leseförderung an 1. Stelle steht Aus den Büchereien und Eltern unterstützen, das richtige Buch, auch für lesefaule Kinder zu finden. Lesestart mit Leo Lesepilot! Dass lesen auch Spaß machen kann, werDer 1. Leseausweis – darauf warteten Wie begeisterungsfähig Kinder für Bücher den auch diese Kinder feststellen, und aubereits viele der ABC-Schützen. Und nun in diesem Alter sind, konnten wir in jeder ßerdem gibt's es in den Büchereien noch war es endlich soweit. Gemeinsam mit 1. Klasse feststellen. Die Bücher wurden vieles mehr zu entdecken. vielen tollen Büchern und einem Überra- uns teilweise aus den Händen gerissen. Neben unzähligen Büchern schungsrucksack samt Gutschein für ei- Wir hoffen, dass diese Begeisterung von befinden sich auch Spiele, nen Leseausweis, besuchte das Team der den Eltern aufgenommen wird und sie ihre CDs, DVDs, Zeitschriften, Samtgemeindebücherei die frisch einge- Kinder zu Anfang auf den Weg zur Bü- Kassetten und Konsolenspieschulten Erstklässler in Adelheidsdorf, cherei begleiten. Es zahlt sich aus, denn le in unserem Angebot. Nienhagen und Wathlingen. das Leseverständnis ist auch für alle an- Natürlich nicht nur für KinGemeinsam wurden die Bücher bestaunt deren Fächer in der Schule wichtig. Aber der – sondern auch für Erund ganz nebenbei die Büchereien vorge- Lesen macht auch Spaß, beflügelt die Fan- wachsene. Hier beträgt der stellt. Viele bereits bekannte Gesichter tasie der Kinder und bietet eine Alternati- Jahresbeitrag jedoch 10,00 saßen uns jetzt in den Klassenzimmern ge- ve zu den vielen anderen Medien, die ei- Euro. genüber. nen großen Raum in der Familie einge- Darum – nutzen Sie für sich und Ihre Kinder unser An-

ning unter der Telefonnummer 01725158968. Die Firma Piening häckselt dann am Samstag, den 27. Oktober und Samstag, den 10. November an Ihrem Grundstück. Sie werden am Freitag vor dem Häckseltermin informiert, in welcher Reihenfolge gehäckselt wird. Für die ersten 10 Minuten werden 20,– Euro berechnet. Die Erfahrung zeigt, dass diese Zeit bei eigener Mithilfe im Normalfall reicht. Sollte es aber doch etwas mehr sein, wird für jede weitere Minute 2,– Euro berechnet. Das Häckselmaterial eignet sich gut zum Mulchen von Hecken und Strauchanpflanzungen. Es vermindert das Wachstum von Wildkräutern und schützt den Boden vor schneller Austrocknung. Vorteilhaft ist eine stickstoffbetonte Düngung vorab, um das so wichtige Bodenleben zu fördern. Gerade bei Neuanpflanzungen unterstützen Sie so das Anwachsen von Gehölzen. Wenn Sie keine Verwendung für das Häckselmaterial haben, fragen Sie Ihren Nachbarn – oder das Unternehmen Piening nimmt es gegen eine Gebühr mit. Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube gebot. Wir freuen uns auf Sie!

WICHTIG WICHTIG WICHTIG Wir machen Herbstferien! Von Montag, den 22.Oktober bis Freitag, den 26. Oktober 2012. Denken Sie an Ihre Urlaubslektüre.


Wathlinger Bote

–4–

Samtgemeinde Wathlingen

Bekanntmachung Im Zuge der Vorbereitung einer öffentlichen Versteigerung von Fundsachen werden gemäß § 980 Abs. 1 BGB i. V. m. § 25 Nds. AGBGB etwaige Empfangsberechtigte aufgefordert, ihre Rechte an den Fundgegenständen bis zum 10. Oktober 2012 anzumelden. Versteigert werden lediglich Gegenstände, die in das Eigentum der Samtgemeinde Wathlingen übergegangen sind. Finder, die den Eigentumserwerb an einem Fundgegenstand geltend gemacht haben und deren Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten vor dem 10. Oktober 2012 abgelaufen ist, werden gemäß § 976 Abs. 2 BGB ebenfalls aufgefordert, bis zum 10. Oktober 2012 von ihrem Recht auf

Herausgabe des Fundgegenstandes Gebrauch zu machen. Betreffende Gegenstände gehen ansonsten in das Eigentum der Samtgemeinde Wathlingen über. Die Versteigerung wird am Mittwoch, den 17. Oktober 2012, um 14.00 Uhr auf dem rückwärtigen Gelände des Rathauses Nienhagen (Bedienstetenparkplatz) stattfinden. Die Fundgegenstände können ab 13.45 Uhr besichtigt werden. Zur Versteigerung kommen 50 Fahrräder in unterschiedlichster Qualität, 7 Handys, 5 Kickboards, ein Kettcar und 2 Kinderkarren. Wathlingen, den 17. September 2012 Der Samtgemeindebürgermeister, gez. Wolfgang Grube

Häckseln von Strauch- und Astwerk am 27. Oktober und 10. November 2012 Im Bereich der Samtgemeinde Wathlingen findet im Oktober und November wieder die Häckselaktion statt. Interessenten der Häckselaktion füllen bitte den nachstehenden Coupon gut leserlich aus und geben ihn bis zum 23.10. bzw. 6.11.2012 im Rathaus Nienhagen oder Wathlingen ab. Der Unternehmer, Herr Piening fährt zu den im Gebiet der Samtgemeinde Wathlingen angemeldeten Interessenten und häckselt vor Ort Baum- und Strauchwerk, kein Bauholz! Bitte transportieren Sie dazu das zu häckselnde Material bis an die Grundstücksgrenze/Straße. So erleichtern Sie die An- und Abfahrt der Maschine und einen schnelleren Arbeitsablauf. Damit es möglichst preiswert wird, kann selbstverständlich beim Häckseln geholfen werden. Gesonderte An- und Abfahrtskosten entstehen nicht. Es wird ein Grundbetrag von 20,00 € für die ersten 10 Minuten berechnet, jede weitere angefangene Minute wird mit 2,00 € berechnet. Falls das Häckselgut nicht durch den Gartenbesitzer als Mulchmaterial genutzt wird, nimmt es der Unternehmer gegen Gebühr mit. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Piening, Tel. 0172-515 89 68. Sie werden am Freitag vor dem Häckseltermin informiert, in welcher Reihenfolge gehäckselt wird.

Ich mache von dem Häckselangebot Gebrauch Samstag 27.10.2012

Samstag 10.11.2012

Name, Vorname:____________________________________________________ Tagsüber telefonisch zu erreichen unter:_________________________________ Straße:____________________________________________________________ Wohnort:__________________________________________________________ Mitnahme des Häckselgutes:

Ja

Nein

Datum:______________________ Unterschrift:___________________________

Gemeinde Wathlingen

„Ein Stern für Wathlingen“ – helfen Sie mit bei der Anschaffung neuer Weihnachtsbeleuchtung! Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wathlingen, in den vergangenen Jahren wurden dank Ihrer Unterstützung nun schon 85 (!) Weihnachtsbeleuchtungen für Wathlingen angeschafft. Hier noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Spender! Auch in diesem Jahr soll Wathlingen während der Adventszeit in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Es wäre schön, wenn zu den bereits vorhandenen Beleuchtungen noch weitere Standorte und Motive hinzukommen würden. Hier sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen; beteiligen Sie sich an der Aktion „Ein Stern für Wathlingen“. Sie können die Gemeinde Wathlingen bei der Anschaffung neuer Mastbeleuchtungen mit einer Geldspende auf das Konto 057-720 500 bei der Sparkasse Celle (BLZ: 257 500 01), Kennwort: „Weih-

nachtsbeleuchtung“, unterstützen oder die Kosten für ein Beleuchtungsmotiv an einem Laternenmasten – vor Ihrem Haus – übernehmen. Die Preise für die Beleuchtungsmotive bewegen sich je nach Motiv zwischen 255,00 € und 450,00 €. Kosten für die Montage der Beleuchtungsmotive (auch für die vor Ihrem Haus) entstehen Ihnen nicht – diese Kosten trägt die Gemeinde Wathlingen. Ihre Bestellungen können bis 16.November 2012 entgegen genommen werden, bei später eingehenden Bestellungen ist das rechtzeitige Anbringen zur Adventszeit nicht mehr sichergestellt. Bei Interesse und Rückfragen steht Ihnen Sabine Meyer im Rathaus Wathlingen unter der Rufnummer 0 51 44/491-70 zur Verfügung. Schon jetzt möchte ich mich für Ihre Unterstützung bedanken! Ihr Torsten Harms, Bürgermeister

13. Oktober 2012/42

Dr. Michael Angelovski Allgemeinmedizin/Psychotherapie

PRAXISURLAUB!!! Von Montag, den 22. Oktober 2012 bis Freitag, den 2. November 2012 Ab dem 5. November sind wir wieder für Sie da! Vertretungen: Praxis Dr. Stute/Arndt, Nienhagen Praxis Schneider, Eicklingen

(Bitte vereinbaren Sie dort einen Termin!)

Rat verabschiedet neue Richtlinien zur Förderung des sportlichen, sozialen und kulturellen Engagements und der Jugend – Nienhagen wird auch weiterhin wirksam fördern Die Gemeinde Nienhagen wird auch weiterhin in vielfältiger Weise Vereine und Verbände fördern. Die neuen Richtlinien, die eine fraktionsübergreifende Arbeitsgruppe gemeinsam mit der Verwaltung sorgsam erarbeitet hat, markieren aber Der interfraktionelle Arbeitskreis präsentiert die neuen Förderrichtdeutliche Schwer- linien: Frau Binz (CDU), Herr v. Frantzius (CDU), Herr Müller punkte und unter- (Bündnis 90/Grüne), Bürgermeister Makel, Herr Hass (UWG), Herr scheiden sich daher Dr. Mahler (SPD), es fehlt Eberhard Valentin (UWG) von den bisherigen Regelungen. lich, dass der Rat der Gemeinde NienhaKünftig kommt ein Verein z. B. allein gen vor allem in das Ehrenamt und in die durch Meldung ihres Mitgliederstandes jungen Menschen investiert. (aktive Mitglieder) in den Genuss einer Wie hoch die Zuwendungen insgesamt Förderung. Die Vereine und Verbände ver- ausfallen, hängt allerdings vom Gesamtfügen damit über einen Sockelbetrag, über betrag ab, den der Rat im Rahmen seiner den sie frei verfügen können. Die Gemein- Haushaltsberatungen für das jeweilige de wird den überwiegenden Teil des dafür Jahr zur Verfügung stellt. vorgesehenen Haushaltsansatzes aufwen- Ich gehe jedenfalls davon aus, dass wir den. auch weiterhin hier ausreichend Mittel zur Mit einem weiteren, kleineren Teil kön- Verfügung haben werden um den Belannen dann noch besondere Anschaffungen gen einer effektiven Förderung im Bebezuschusst werden. Ein letzter Teil ist reich des Sports, der Kultur, des sozialen ausschließlich für Unterhaltungsmaßnah- Engagements und der Jugend gerecht zu men gedacht und steht damit denjenigen werden. zu, die eigene Betriebsstätten (z.B. Ver- Und unsere Förderungen werden transpaeinshäuser) unterhalten. rent sein, das heißt, die Zuwendungen Gegenstand weiterer Förderung sind na- werden zu gegebener Zeit selbstverständtürlich weiterhin Fahrten und Lager jun- lich für jeden einsehbar sein. ger Menschen. Ich darf mich bei den Ratsmitgliedern der Die Richtlinien verschaffen eine deutliche interfraktionellen Arbeitsgruppe und der Gerechtigkeit in der Verteilung und befrei- Verwaltung für ihr Wirken bedanken. Dieen Rat und Fachausschüsse von unnöti- ser Dank gilt auch den vielen Vereinen und gen Beratungsgängen. Sie stärken Verei- Verbänden und dem Arbeitskreis Soziales ne und Verbände in ihrer Tätigkeit und der für die beratende Zuarbeit. Eigenständigkeit. Und sie machen deut- Jörg Makel, Bürgermeister

Gebrauchte PC für Vereine-Verbände, Einrichtungen... Die Firma Exxon-Mobil hat aus Ihrem Altbestand an Hardware der Gemeinde Nienhagen mehrere PC und einige Laptops angeboten. Ich beabsichtige, dem Verwaltungsausschuss und dem Rat vorzuschlagen, diese Geräte als Spende anzunehmen. Danach können die Geräte direkt an Interessierte Vereine, Verbände und Institutionen weitergegeben werden. Wer am Erwerb eines oder mehrerer Geräte in-

teressiert ist, melde dies bitte kurzfristig im Büro der Gemeinde Nienhagen (Frau Wisch/Frau Homann) an. Die PC könnten dann im November zur Verteilung kommen. Die zur Verfügung stehenden Geräte sind ca. vier Jahre alt und werden ohne Gewähr ausschließlich für Zwecke des Ehrenamtes sowie der Förderung junger Menschen vergeben. Eine gewerbliche Nutzung ist ausgeschlossen. Jörg Makel, Bürgermeister


Wathlinger Bote

–5–

13. Oktober 2012/42

Veranstaltungskalender für Oktober und November 2012 Adelheidsdorf Sa. 13.10. Start 10 Uhr zur Reiter-Rally, auf dem Hof Grube – Verein für Freizeitreiter und -fahrer Großmooor e.V – www.vffgrossmoor.de Di. 16.10. 7.30 Uhr Tagesausflug nach Lübeln und Dömitz ab Großmoor Dorfgemeinschaftshaus. Anmeldung bei Walter Twelkemeyer, Tel. 05085/7540, Mobil 0174/ 2569929 – SoVD Ortsverband Großmoor So. 21. 10. 13.00 Uhr, Probentag Gemischter Chor Großmoor im Dorfgemeinschaftshaus So. 28. 10. 13.00 Uhr, Probentag Gemischter Chor Großmoor im Dorfgemeinschaftshaus Di. 06.11. 15 Uhr Kaffeenachmittag mit Bingo und Skat, SoVD Großmoor Sa. 10.11. 15 Uhr „Europareise“ ein Konzert des gemischten Chor Großmoor, gemeinsam mit der Chor AG der Grundschule Adelheids-

dorf und vielen anderen Mitwirkenden in der Mehrzweckhalle Adelheidsdorf So. 11.11. 15 Uhr, Herbstkonzert im Hagensaal, Musikzug Adelheidsdorf

Nienhagen Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK in Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Ortsverband Nienhagen-Wathlingen

str. 26, - Heimatverein Nienhagen Sa. 27.10. 19.30 Uhr Geselligkeitsabend, Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst, (Einlass ab 19 Uhr), Spielund Sportgemeinschaft Nienhorst e. V.

Wathlingen Altpapiersammlung jeden Samstag von 8.30 – 13.00 Uhr im Finkenweg Wathlingen. Das Altpapier sollte handlich gebündelt sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ Fr. 20.10. 16 Uhr, Herbstversammlung, Kleingärtner-Verein Wathlingen e.V. Do. 25.10. 15.30 Uhr Plattdeutsche Nachmittage in Santelmanns Hof, Wathlinger Heimatverein Fr. 02.11. 20 Uhr: Erfahrungsaustausch: Lönsklause, Celle, Lönsweg 3.

Celle So. 21.10. Einlass ab 14 Uhr, Alte Exerzierhalle, "Harmonie der Töne", Musikalische Töne mit dem Ensemble "Non Tacet" vom Celler Akkordeon Club und Farbtöne bei der "Live-Malerei" des heimischen Hobby-Künstlers Wolfgang Graue

Burgdorf

Fr. 19.10. 19 Uhr: Monats-Stammtisch im bis14.10.„Burgdorfer Häuser und GeschichJägerhof, Dorfstraße 34, Nienhaten“ in der KulturWerkStadt gen. Förderkreis der Freundbis 28.10.„Science Fiction total – Übermorschaft Seneley Green - Nienhagenwelten“ im Stadtmuseum gen. Tel. 05144-2448 Sa. 20.10. 13 Uhr Boßeln, Treffpunkt Schafstallweg (Ausgang Nienhagen Richtung Nienhorst) und Beginn Michelweg - Heimatverein Nienhagen Di. 23.10. Ab 15 Uhr Plattdeutscher Nach- Ein „Herzliches Dankeschön“ gilt den nachste- Wathlingen: Baran Gebäudereinigung, Akdex mittag in der Alten Schule, Dorf- henden Sponsoren für die großartige Unterstüt- Gebäudeservice GmbH.

Die Mevlana-Moschee Nienhagen veranstaltete am 29.09.12 eine Frauenparty im Hagensaal.

zung in Form von Gutscheinen und Sachspenden, die unserer Tombala-Verlosung zugute kam. Aufgrund des großen Erfolges sind weitere Verbebereich kann für Verananstaltungen geplant. staltungen in einen Tresen Sponsoren - Firmen: Nienhagen: Salon Gesa mit Zapfanlage umgerüstet Borsos, Salon Oehlmann, Oliven Apotheke, Edewerden. ka Müller, Reisebüro Richtsteig, Senay Ziraatci. Somit bietet sich diese Räumlichkeit für Veranstaltungen, Vorträge, Vereinsund Verbandsversammlungen ebenso an, wie für Ihre „Die Menschen im Nahen Osten müssen beprivaten Feierlichkeiten oder Ihre Firmenfeste. greifen, dass die Christen in ihrem Land sich Erste Highlights sind sicherlich die Eröffnungs- zu einem Wirtschaftsfaktor entwickeln, wenn tage vom 27. November bis 09. Dezember mit Touristen Kontakt zu ihnen aufnehmen und Weihnachtsmarkt am 01. und 02. Dezember Stätten der Geschichte des Christentums sowie die Silvesterparty, für die Sie ab sofort aufsuchen, ganzjährig kann das geschehen, Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis von 49.- da im nördlichen Roten Meer im Januar schon Euro (Kinder unter 18 Jahren 1 Euro pro Le- 20° Celsius herrschen“, so Pastor i.R. Willizu seiner geplanten 8-Tage-Kreuzfahrt im bensjahr) im Bürgermeisteramt Wathlingen ges Roten Meer vom 26.01.bis 02.02.2013. erwerben können. Preis ab 995 € (Katharinenkloster a. Sinai

Fast sieben Meter... ... hoch ist die neue Mensa des 4 Generationen Parks. Damit ist es der höchste und mit ca 300 qm auch der größte Raum des Gebäudes, in dem je nach Bestuhlung bis zu 200 Personen gemeinsam essen und feiern können. Zur Mittagszeit bietet die Mensa ein abwechslungsreiches und preiswertes Angebot an Speisen an, welches zukünftig nicht nur den Schülern der neuen Oberschule sondern jedem Bürger offen stehen wird. Die Mensa steht aber auch als multifunktionaler Raum für andere Zwecke zur Verfügung. So ist sie mit Beamertechnik und Beschallungsanlage ausgestattet. Der Speisenausga-

www.wathlingervogelfreunde.de oder Tel. 05145-2570 ab 17 Uhr.

Celle: Salon Tarik, Idil Markt, Botan Markt, Bäckerei Duygu, Ayse Kivilcim. Hannover: Restaurant Saraykapi, Salon Image, Juwelier Altinbas-Sever Köln: Murat Akkan. Liebe Grüsse Mevlana Moschee / Annika Coban & Necmiye Kurnaz-Coban

8-Tage-Kreuzfahrt im Roten Meer

Goethe zu Gast im Celler Seniorenkino CELLE. – Goethe steht im Mittelpunkt der nächsten Vorstellung des Celler Seniorenkinos. Am Dienstag, 6. November, kommt dort das gleichnamige deutsche Drama aus dem Jahr 2010 zur Aufführung. Die Hauptrollen sind mit Alexander Fehling, Miriam Stein und Moritz Bleibtreu prominent besetzt. Erzählt wird das Leben des Dichterfürsten. Im Mittelpunkt die unglückliche Liebe zur jungen Lotte. Die Vorstellung in der Alten Exerzierhalle beginnt um 15.30 Uhr. Einlass ist ab 14.30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt vier Euro pro Platz. Zum festen „Inventar“ des Seniorenkinos gehört nicht nur das beliebte Angebot an Kaffee und Kuchen, sondern auch das Kombi-Ticket der CeBus mit einem Rabatt auf Hin- und Rückfahrt inklusive Kinoeintritt. Die Haltestellen Blumlage und Rathaus/Wehlstraße liegen der Alten Exerzierhalle am nächsten.

incl.) Gegen Aufpreis Besuch von Kairo, Pyramiden (Gizeh), Jerusalem u.a.Stätten. Wenn Buchung bis 30.10.2012, gibt es ein Bordguthaben von 100€ p.P. Da Williges mit einer Gruppe in Irland weilt, Auskünfte direkt anfragen bei ReiseMission Leipzig: Tel 03413085410 oder info@reisemission-leipzig.de. Gerhard Williges

Bürgerradeln Am Samstag, den 13.10.2012 wollen wir gemeinsam radeln. Wir treffen uns um 13 Uhr bei H.-H. Oelker mit Einkehr und wie immer auf eigenes Risiko. Auskunft erteilt H.-H. Oelker, Tel. 05144-607 und M. Beckmann, Tel. 05144-3240.

Wir freuen uns auf Sie! Frischer

Hausgemachter

Schweineschulterbraten 99 ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

1 kg

– frisch –, 1 kg

versch. Sorten, 100 g

3.

Magerer Schweine-

lachsbraten

Bratenaufschnitt

99

5.

Wir bieten Ihnen täglich frische Qualität, Flexibilität und freundliche Beratung

Putenoberkeulen 1 kg

Cordon Bleu aus

6.99

dem Schweinerücken, 1 kg €

im €

Frischer Putenrollbraten 1 kg

1.39

8.99

1.29

Hausgemachter

Frischkäse

Pfeifers grobe

Leberwurst 99 Golddarm, 100 g € 5.

mit Lachs, 100 g

1.49

Orig. Schwarzwälder

Schinken 100 g

1.79

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

15. – 20.10.2012 · Tel. 05144-93775


Wathlinger Bote

–6–

Sprechtage der Versichertenberater Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft, Bahn und Seekasse Kostenlose Beratung und Hilfe in Rentenangelegenheiten der knappschaftlichen Rentenversicherung, der allgemeinen Rentenversicherung, sowie in Fragen der knappschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ihr Ansprechpartner: Olaf Heinicke, Webersfeld 5, 29358 Eicklingen, Tel.: 05144 / 3225. Termine jederzeit nach Absprache. Bei Verhinderung wegen Alter oder Krankheit auch Hausbesuch.

13. Oktober 2012/42

Geburtstage vom 15. bis 21. Oktober 2012 Wir gratulieren: Adelheidsdorf

Dorit Radecke, In den Birken 8 Maria Gerigk, Dasselsbrucher Straße 62 Sprechstunden jeden Mittwoch in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr. Maria Tomczyk, Theaterstraße 44A Hans-Dieter Gras, Auestraße 2 Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Hildegard Prigann, Theaterstraße 42C Nienhagen im Monat Oktober 2012 Willi Kohlrausch, Hauptstraße 179 Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Donnerstag, den 18. Oktober 2012 - ab 14.00 Uhr im Ernst-August Oevermann, Zwillingstraße 11 Ilse Mohwinkel, Hannoversche Straße 46 Rathaus Nienhagen, Zimmer 22, zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen) - oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

Ellen Schlicht, Schafstallweg 28 Klaus Engelhardt, Ohlen Fladen 14B Helga Lopp, Meisenring 27 Hartmut Stegmann, Gartenweg 10 Dora Weege, Waldweg 39A Der Wathlinger Bote gratuliert ganz herzlich und wünscht dem Hermann Baumgartner, Kantinenweg 9 Ehepaar Schnobel noch recht viele gemeinsame Jahre. Karin Blumeyer, Bennebosteler Weg 1 Willy Lakeberg, Behrestraße 11A Wählerbündnis Bürgerliche Liste in der Samtgemeinde Wathlingen Waltraud Schleitzer, Waldweg 38 Verantwortung für eine bürgerorientierte Politik Liselotte Baumgartner, Bahnhofstraße 6 Bereits am 30. 3. 2011 warnte das neugegrün- aber vielmehr noch auf die Leistungsverpflich- Charlotte Last, Herzogin-Agnes-Platz 4

Goldenen Hochzeit.

tungen, die seitens des Bundes und der Länder auf unsere Mitgliedsgemeinden übertragen worden sind hinzuweisen. Das Problem ist, das diese sogenannten Pflichtaufgaben, wie z. B. der Unterhalt der Kindergartenstätten oder Krippenplätze eigentlich in Gänze vom Bund, Land oder Landkreis finanziert werden müssten, es aber nicht getan wird und unsere Gemeinden damit in ein sogenanntes strukturell, selbst nicht zu verantwortendes finanzielles Defizit fällt. Hierüber bestand Konsens bei allen Ratsmitgliedern. Als wesentliche Erfolgsfaktoren für die Gemeindeentwicklung wurden die Schaffung und der Erhalt einer sehr guten Infrastruktur und damit einhergehend eine möglichst stabile Bevölkerungsentwicklung in den Gemeinden angesehen. Die Bürgerliche Liste nahm anerkennend zur Kenntnis, dass die Politik Klaus Gärtners in den letzten 15 Jahren gut für die Entwicklung unserer Gemeinde war. Sie war es, die im Wesentlichen den derzeitigen Erfolg unserer Gemeinde Nienhagen in Punkto Zuzug und demographischer Entwicklung für die Zukunft sichert. Es gibt in Nienhagen keine Verschuldung, sondern Verbindlichkeiten für Investitionen, die durch Anlagevermögen gedeckt sind. Dies war auch Herrn Dr. Mahler bereits vor der Kommunalwahl 2011 bekannt. Die Kassenkredite werden durch die Übernahme von Pflichtaufgaben vom Bund und Land und Landkreis verursacht und mit zu wenigen Geldmitteln an unsere Gemeinde verursacht. Die Folge ist das strukturelle Defizit, verursacht durch über unsere Steuerkraft hinausgehende Kreis- und Samtgemeindeumlagen. Die einzige Politik, die dies zu verhindern wusste, war die des Bürgermeisters Klaus Gärtner. In dieser Tradition einer bürgerorientierten Politik, werden wir uns für die allgemeine Sicherung der Finanzen in Nienhagen und der Samtgemeinde einsetzen. Die Fraktionen der Bürgerlichen Liste wollen sich deshalb für günstige Strompreise in unserer Samtgemeinde stark machen. Wir unterstützen deshalb den Antrag unseres Fraktionsmitgliedes Kurt Denecke einen gemeindeeigenen Windpark mit Firmenund Bürgerbeteiligung in der Samtgemeinde zu errichten. Gleichzeitig können dadurch dauerhaft Einnahmen zur Entlastung der Kassenkredite erzielt werden. Für die Bürgerliche Liste - Wählerbündnis in der Samtgemeinde Wathlingen Ralf Überheim Alexander B. Schadow · Fraktionsvorsitzender Sprecher

70. Geburtstag 82. Geburtstag 89. Geburtstag 76. Geburtstag 88. Geburtstag 72. Geburtstag 81. Geburtstag 84. Geburtstag

Nienhagen

Das Ehepaar Irene und Peter Schnobel, geb. Hinrichs feiert am 18.10.2012 das seltene Fest der

dete Wählerbündnis Bürgerliche Liste vor einem Ausverkauf von Nienhagen. Worum ging es? Es ging um die Bereitschaft der Übertragung von ca. ½ Millionen Euro aus dem Haushalt der Gemeinde Nienhagen in den Haushalt der Samtgemeinde Wathlingen. Klammheimlich wollte die damals entstandene neue Ratsmehrheit, bestehend aus den Fraktionsmitgliedern der ehemaligen SPD Fraktion, sowie die ehemaligen Mitglieder der Fraktion ACD/CDU im Rahmen einer eiligst einberufenen außerordentlichen Ratssitzung auf diesen Betrag zugunsten der Samtgemeinde und der Gemeinde Wathlingen verzichten. Letztendlich wurde der Samtgemeinde ein Darlehnsrahmen von 250.000 Euro zur Verfügung gestellt. Schon damals kritisierte Nienhagens Bürgermeister Klaus Gärtner: "Es ist absolut nicht einzusehen, dass wir uns Mittel bei den Banken besorgen und dann noch unnötigerweise an die Samtgemeinde weitergeben." Ein Großprojekt der Gemeinde Wathlingen hatte zu dieser Entwicklung in Nienhagen beigetragen. Nach einer Kritik durch Ralf Überheim an der Finanzierung des Großprojektes "Vier-Generationen-Park" in Wathlingen (z.B. CZ 23.02.2011, WB vom 26.02.2011 und 05.03.2011), kam es zu einer heftigen Gegenwehr durch den Wathlinger Rat am 01.03.2011 im Wathlinger Boten. Lediglich zur Verdeutlichung wollen wir hier nochmals einige Kernaussagen wieder aufnehmen: · Der Vier-Generationenpark wird nicht grundsätzlich abgelehnt. · Die Fragen an die Gemeinde Wathlingen hinsichtlich der Sicherstellung der Finanzierung sind bis heute nicht transparent. · Für die Folgekosten liegt bislang kein veröffentlichtes Finanzierungskonzept vor. · Es ist absehbar, dass andere Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde für finanzielle Defizite dieses "Leuchtturm"-Projektes zukünftig in Haftung genommen werden. Wenn heute Dr. Mahler, gegenwärtiger SPDFraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Nienhagen, seine Taten von vor einem Jahr rechtfertigen und zugleich die ganze Fraktion reinwaschen möchte (WB vom 6. Oktober 2012), ist dieses durchaus verständlich, aber einfach nur die halbe Wahrheit. Die Bürgerliche Liste Samtgemeinde Wathlingen berichtete bereits im Wathlinger Boten vom 29.10.2012 von der durch Herr Lichtenberg, (SPD) Staatssekretär a. D. moderierte Klausurtagung für die Samtgemeinderatsmitglieder Wathlingen in Goslar. Herr Lichtenberg nutze den ersten Klausurtag, um die Ratsmitglieder für die Finanzsituation,

geb. am 17.10.1942 geb. am 17.10.1930 geb. am 17.10.1923 geb. am 18.10.1936 geb. am 19.10.1924 geb. am 20.10.1940 geb. am 21.10.1931 geb. am 21.10.1928 geb. am 15.10.1941 geb. am 16.10.1941 geb. am 16.10.1936 geb. am 16.10.1936 geb. am 17.10.1926 geb. am 17.10.1941 geb. am 17.10.1939 geb. am 20.10.1935 geb. am 21.10.1939 geb. am 21.10.1936 geb. am 21.10.1918

71. Geburtstag 71. Geburtstag 76. Geburtstag 76. Geburtstag 86. Geburtstag 71. Geburtstag 73. Geburtstag 77. Geburtstag 73. Geburtstag 76. Geburtstag 94. Geburtstag

Wathlingen Heinz Paduch, Krümmelweg 7 Firdeus Arslan, Riedelstraße 10 Herbert Beddig, Ostpreußenweg 6 Hilde Meyer, Am Urnenfeld 14 Heinz Gasch, Molkereistraße 4 Adele Adler, An der Worth 8 Friedrich Bödeker, Am Krähenberg 2

geb. am 15.10.1931 geb. am 16.10.1937 geb. am 16.10.1934 geb. am 17.10.1937 geb. am 18.10.1920 geb. am 19.10.1923 geb. am 21.10.1914

81. Geburtstag 75. Geburtstag 78. Geburtstag 75. Geburtstag 92. Geburtstag 89. Geburtstag 98. Geburtstag

CDU Landtagskandidat Ernst-Ingolf Angermann informiert sich in Nienhäger Betrieben Auf Einladung des CDU-Ortsverbandes besuchte der Landwirt und Landtagskandidat Ernst-Ingolf Angermann zwei Nienhäger Betriebe, um seinen Wahlbezirk besser kennen zu lernen. Seit 17 Jahren stellt die Firma Turbo Misch-und Verfahrenstechnik Rührwerke für Unternehmen in ganz Europa und große Teile der übrigen Welt her. Auch das größte Solarkraftwerk der Welt wurde mit Rührwerken aus Nienhagen bestückt. Mit inzwischen zwanzig Mitarbeitern ist der Betrieb so gefordert, dass eine Erweiterung und Vergrößerung bevorsteht. Außerdem werden hier auch Auszubildende eingestellt, um den Nachwuchs zu fördern. Durch die Werkstatt führte uns der Dipl.-Ing. Matthias Strohfeld, einer der beiden Eigentümer des Unternehmens und anschließend demonstrierte Dipl.-Ing. Carsten Dettbarn sehr anschaulich die Arbeitsweise der Rührwerke und berichtete über deren hohe Qualitätsmerkmale. Der "Biogas-Bauer" Angermann interessierte sich sehr für diese Qualität, da in vielen Biogas-Neuanlagen auch Rührwerke installiert sind, deren Standzeit wegen "Kostenersparnis durch Qualitätsminderung" zu gering ist. Die Folge sind hohe Instandhaltungskosten. Investoren sehen oft nur die Investitionskosten "Reparatur"-Betriebskosten sind im Vorfeld nicht erfassbar. Um im Betrieb die Kosten gering zu halten, sollte bei der Investition die Erfahrung der Betreiber mit in die Wahl der Einzelkomponenten (Pumpen, Förderschnecken, Rührwerke ...) einbezogen werden. Als nächstes wurde der Gartenbaubetrieb Sandau und Heindorf besucht, ein mittelständisches Unternehmen mit bis zu fünfzig Mitarbeitern, das in einem weiten Umkreis bis Han-

nover und darüber hinaus ein hohes Ansehen genießt. Ein wunderschön angelegter Rhododendronpark mit seltenen Bäumen und einem Teich laden zum Rundgang ein. Zwei Gartenbauingenieure planen Gärten und Sitzplätze für jeden Geschmack und Geldbeutel. Bei den Ausführungsarbeiten hilft der große Maschinenpark. Herr Angermann hatte als Landwirt natürlich viele fachkundige Fragen an die Herren Sandau und Heindorf. Besonders der große Reinigungsteich weckte sein Interesse und wurde von Herrn Sandau erklärt. Landwir tschaft und Gar tenbau benötigen immer wieder zusätzlich Wasser. Das vor Ort geförderte Wasser enthält aber sehr viel Eisen. In dem Teich wird das geförderte Wasser durch Anreicherung mit Luftsauerstoff zu Eisenoxyd und damit ausgefällt. Das auf diese Art gereinigte Wasser kann dann zur Bewässerung der Kulturpflanzen genommen werden. Seit einiger Zeit werden als Erweiterung des Unternehmens auch Pflanzen zum Verkauf angeboten. Herr Angermann stellte fest: "Es lohnt sich, die "Bunten Gartenwelten" dort zu besuchen und sich von der schönen Anlage inspirieren zu lassen."


Wathlinger Bote

–7–

FDP-Ortsvorstand der Samtgemeinde Wathlingen informieren:

FDP Kreisparteitag wählte neuen Vorstand und nominierte Bundestagskandidaten Auf dem letzten außerordentlichen FDP-Kreisparteitag wurde der Stell. FDP-Ortsvorsitzende aus der Samtgemeinde Wathlingen, Robert Kudrass (47), als 2. Stellvertreter des neuen Kreisvorsitzenden Jörg Köntopp (47) gewählt. Neben Köntopp, der den Vorsitz von dem bisherigen Kreisvorsitzenden Axel Rehwinkel übernahm, wurde als 1. Stellvertreter der Celler Joachim Falkenhagen (68) gewählt. Mit großer Einmütigkeit gelang es den Liberalen auf ihrem außerordentlichen Kreisparteitag ein klares Votum für innerparteiliche Einigkeit und Stärke abzugegeben. Der Kreisverband der FDP ist damit für den Landtagswahlkampf bestens aufgestellt. Mit der Vornominierung des ehemaligen FDP-

Kreisvorsitzenden Ralf Überheim (51) aus dem Ortsverband Samtgemeinde Wathlingen, zum Bundestagskandidaten des FDP-Kreisverbandes bekräftigten die Liberalen im Kreisverband auch bei den kommenden Bundestagswahlen mit einer authenti- Robert Kudrass schen liberalen Persönlichkeit in den Wahlkampf zu gehen. Überheim war von 2008 bis 2011 selbst überaus erfolgreicher Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Celle. Alexander B. Schadow, FDP-Ortsverbandsvorsitzender SG Wathlingen

13. Oktober 2012/42

Verein der Eltern, Freunde und Förderer der GS Nienhagen

Einladung zur Mitgliederversammlung Liebe Mitglieder des Fördervereins, interessierte Eltern und Lehrer/innen, der Vorstand lädt zur Mitgliederversammlung am 17. Oktober 2012, 20.00 Uhr in der Grundschule Nienhagen, Raum 7 ein. Tagesordnungspunkte: 1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit 2. Genehmigung des Protokolls vom 12.10.2011 3. Bericht des Vorstandes 4. Kassenbericht 5. Bericht der Kassenprüferinnen 6. Entlastung des Vorstandes 7. Wahlen a) Wahl eines Wahlleiters

b) Wahl des 1. Vorsitzenden c) Wahl des 2. Vorsitzenden d) Wahl des Schriftführers e) Wahl des Kassenwartes f) Wahl der Kassenprüfer 8. Vorausschau 2012/2013 9. Verschiedenes Auf eine rege Beteiligung freuen sich Meike Welschhoff, Vorsitzende, Tel. 051444301 Daniela Vieregge, Stellvertr. Vorsitzende, Tel. 05144-4955962 Michaela Katanic, Schriftführerin, Tel. 051441434 Kerstin Geveke, Kassenwartin, Tel. 05085955313

Halloweenparty im Jugendtreff Großmoor

Adelheidsdorfer Lauf-AG

Sportler aus Adelheidsdorf sahnen bei Volkslauf in Burgdorf ab Marc Pauluhn ist beim Burgdorfer Spargel-Lauf die Überraschung des Tages gelungen. Er ist einer Jüngsten in der Adelheidsdorfer Lauf-AG und lief in einer Zeit von gerade einmal 24:23 Minuten nach fünf Kilometern durchs Ziel, Schulter an Schulter mit Lara-Malin Blazek. Marc Pauluhn war zuletzt beim Spendenlauf der Grundschule Adelheidsdorf für UNICEF aufgefallen, indem er mit 30 Runden, insgesamt 18 Kilometer, den Tagesrekord aufstellte. Vorher sagte er in Burgdorf noch: „Ich weiß noch nicht, ob ich schnell Glücklich eingelaufen und mit Petrus auf Augenhöhe: die laufe.“ Insgesamt starteten für die Adel- Adelheidsdorfer Lauf-AG. Foto: Christina Heins heidsdorfer Lauf-AG 14 Läuferinnen und Läu- Team, auf der Fünf-Kilometer-Strecke, die fer, darunter Thomas Beckmann für zehn Kilo- durch die malerische Burgdorfer Altstadt führmeter. Wider Erwarten spielte diesmal auch te. Marlon Sauer sorgte einmal wieder für eine das Wetter mit. Durch die Bank erzielten die Überraschung, weil er im Begriff war, eine YoungStars der Adelheidsdorfer Lauf-AG indi- sechste Ein-Kilometer-Runde dranzuhängen. viduelle Bestzeiten, kassierten durchweg 1. Ein Mitglied der Adelheidsdorfer Lauf-AG lief und 2. Plätze in ihren Altersklassen und erhiel- ihm entgegen und brachte ihn wieder auf den ten auch unmittelbar im Zielbereich ihre Urkun- richtigen Weg. Wie zuletzt am Benther Berg, den. Hinter Marc Pauluhn und Lara-Malin Bla- so machten die Läuferinnen und Läufer aus zek liefen zunächst Jan Pauluhn, Linus Heins, der Gemeinde Adelheidsdorf mehr als zehn Lasse Zachert, Marlon Sauer und Friederike Prozent der Gesamtteilnehmerzahl (84 bei fünf Küster ein. Erstmals bewährten sich auch Piet Kilometern) aus. Matthias Blazek Zachert und Sorin Hoffmann, die Kleinsten im

Am Freitag, den 26.10.2012 lädt der Jugendtreff Großmoor zur schaurigen Halloweenparty ein. Von 19:00 Uhr bis 21:00Uhr könnt ihr bei Musik, leckeren Snacks und lustigen Spielen einen schönen Halloweenabend verbringen. Ihr solltet zwischen 8 und 15 Jahre alt sein. Der Eintrittspreis beträgt 99 Cent, ebenso ist eine Verkleidung erwünscht. Da es eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt, müsst ihr eine Anmeldung (siehe unten, oder erhaltet sie im

Jugendtreff) ausfüllen, diese ebenfalls von euren Eltern unterzeichnen lassen und im Jugendtreff Großmoor abgeben. Weitere Infos wie immer zu den Öffnungszeiten im Jugendtreff oder auf der Facebookseite unter „JugendtreffGroßmoor“.

Anmeldung für die Halloweenparty im Jugendtreff Großmoor Mein Kind darf am Freitag, den 26.10.2012 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr an der Halloweenparty im Jugendtreff teilnehmen. Unterschrift des Erziehungsberechtigten: Notfall-Telefonnummer: Besonderheiten:

Ferien(s)pass 2012

Die Jugendpflegen informieren Die Jugendpflegen Wathlingen und Nienhagen bedanken sich bei allen Teilnehmern und Veranstaltern des Ferien(s)passes 2012. Damit wir den Ferienpass auch komplett abrechnen können, setzen wir eine Frist, den 19.10.2012. Bis dahin können noch von den Veranstaltern Rechnungen eingereicht werden oder der Teilnehmerbetrag für die ausgefallenen Veranstal-

Schnuppertag im Waldkindergarten Nienhagen Wir laden alle Noch-nichtKindergarten-Kinder mit ihren Eltern am Mittwoch, den 17.10.12 von 9:30 bis 11:30 Uhr ein, den Kindergartenalltag im Wald mitzuerleben. Der Schnuppertag findet regelmässig alle 2 Wochen im Trollwald des Waldkindergartens Nienhagen, Ende Alter Celler Weg, statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bitte bringen Sie Trinken und Essen für eine Frühstückspause sowie dem Wetter angepasste Kleidung mit. Wir freuen uns auf neugierige Kinder und viele Fragen der Eltern. Weitere Informationen unter Telefon 0162-3803487.

Laternenfest im Schafstall Der Waldkindergarten Nienhagen lädt alle Kinder mit ihren Eltern zum Laternenumzug am 26.10.12 ein. Um 17 Uhr starten wir vom Schafstall neben der evangelischen Kirche. Nach einer kleinen Wanderung und vielen Laternenliedern erwarten uns warme Getränke, Stockbrot und kleine Leckereien am Feuer. Wir freuen uns auf viele bunte Laternen und strahlende Kinderaugen. Voranmeldungen nehmen wir gerne per Email unter ev@trollgartennienhagen.de an. Weitere Informationen unter Telefon 0170-2914071.

tungen abgeholt werden. Wir bitten Sie, dies über den Jugendtreff Nienhagen „NienJA“ zu erledigen. Sie erreichen uns von Mo. - Fr., von 15:00 Uhr - 20:00 Uhr oder Tel.: 05144/972845.


d. t St ns e 24 tdi o N

SÄMTLICHE ELEKTROARBEITEN I I I

Herbert Kaden · Lerchenweg 20 · 29339 Wathlingen

Meisterbetrieb für:

Ralf Hartmann Dachdecker- und Klempnermeister

Bedachungen, Bauklempnerei

Ersatzteile für – Fahrräder, Mofa Roller bis 125 ccm

Tel. (0 51 44) 25 05 Fax (0 51 44) 26 61

Tel.+ Fax: 0 5144-56 08 41 Mobil: 0177-51 55 700

Reparatur – Verkauf – Service für Garten- und Forsttechnik Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

GARMO Tec Garten- und Motorgerätetechnik

0 51 44

Tel. 0 51 41 - 88 36 27 · Mo.–Fr. 7.30 – 17.00 Uhr Gewerbering 10 · 29352 Adelheidsdorf · www.garmotec.de

9 21 21

Mo. – Fr. 9 – 12 u. 15 – 18 Uhr Sa. 9 – 12 Uhr · Mi. Ruhetag

I I I

WÄRMEPUMPEN NACHTSTROMSPEICHERANLAGEN BE- UND ENTLÜFTUNGSANLAGEN

DORFSTR. 14A · 29358 EICKLINGEN ·

Servicearbeiten – Hol- und Bringdienst

Sägemühlenstraße 1 29339 Wathlingen

I

Gardinendesign Fensterdekoration Sicht- und Sonnenschutz

Gardinenstoffe Rollos Raffrollos Jalousetten Plissee Gardinenzubehör Markisen Klostergang · 29221 Celle Telefon (0 51 41) 27 80 12

ELEKTRO BREDEFELD INFOS UNTER WWW.ELEKTRO-BREDEFELD.DE WWW .ELEKTR O-BREDEFELD .DE WWW.ELEKTR .ELEKTRO-BREDEFELD O-BREDEFELD.DE

Holger

LAUKERT GmbH

Mühlenweg 11 · 29358 Eicklingen Tel./Fax 0 51 44 - 97 05 01 Mobil 0172 - 977 60 45 Wachtelstieg 15 29339 Wathlingen

Tel. (0 51 44) 970 570

Blumenhaus Eicklingen Tel. 0 51 44 / 50 77 Mühlenweg 38

Blumenhaus Wienhausen Tel. 0 51 49 / 6 55 Hauptstraße 5

Versorgungstechnik

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen Telefon 0 51 44 / 59 60

usen In Wienhags sonnta ffnet r geö 10 – 12 Uh

TEL. (05144) 3372

Gas - Sanitär - Zentralheizungsbau

Fax (0 51 44) 970 571

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr · Samstag 8.00 – 13.00 Uhr

www.blumen-sander.de

www.BRAUTSERVICE-SAJU.de Inh. Sabine Julia Seniauski stattet aus Braut (Gr. 32 – 62) & Blumenkinder (auch Umstandsfestmode & Brautanzüge)

& Kommunionskinder & TaufKonfirmanden/-innen, Abi-/Ball.-/Abendkleider Ausschließlich nach Termin · Di. – Sa. 9.00 – 18.00 Uhr Im Rehmen 34 · 29358 Eicklingen ·  0 51 44 / 49 34 34

Meisterbetrieb

Solar rauf - iekosten runter Energ

Sicherlich ärgern Sie sich immer wieder über steigende Öl- und Gaspreise. Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung. Mit einer Solaranlage für Brauchwasser decken Sie bis zu ca. 60% der Energiekosten in den Sommermonaten. Mit einer Solaranlage für Heizung und Brauchwasserunterstützung bis zu ca. 30% Ihres Gesamtjahresenergiebedarfes. Verringern Sie die Laufzeit Ihrer Heizungsanlage – schont den Geldbeutel und unsere Umwelt. Und vom Staat gibt es noch Geld dazu. Wir beraten Sie gern.

e Solaranlag nat

ab 99,–

• Kostenlose Angebote • Professionelle Beratung • Top-Verlegung auf dem neuesten Stand der Technik von Fliesen, Marmor und Granit • Bad, Balkon, Treppen- und Terrassensanierung • Erneuerung von Dehnungsfugen

Rufen Sie uns an, auch für Kleinaufträge & Reparaturen!

Mit Recht in Ihrer Nähe Christian Draeger Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Familienrecht Fachanwalt für Steuerrecht

Albert Heinemann Rechtsanwalt a. D. · Notar a. D.

€ / Mo

und inkl. Montage

MwSt.

onate) (Laufzeit 48 M

Nienhagener Str. 10 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 613 Fax (0 51 44) 52 25 · E-Mail: Guenther.OHG@t-online.de

Grenzstr. 1 · 29339 Wathlingen Tel. 0 51 44 / 9 36 66 · Fax 0 51 44 / 9 36 67 wathlingen@frisius-partner.de

STARKEDÄCHER da geht nichts drüber Dachdecker- und Bauklempnerarbeiten Stark Dachdeckerei GmbH · Weißes Feld 8 · 29358 Eicklingen Tel. 0 51 44 / 98 75-0 · Fax 0 51 44 / 98 75 10

www.starkedaecher.de

ELEKTRO Meisterbetrieb

Hausgeräte · Elektroanlagen aller Art Schaltschrankbau · Wärmepumpen Mess- und Regeltechnik Photovoltaikanlagen 29358 Eicklingen OT Sandlingen Buerskopper Str. 1A

Tel. (0 51 49) 402 Fax (0 51 49) 18 62 00 Mobil (0172) 513 38 64

Kein Verleih! Kein Second Hand!

Zweiradbox

Burdorf & Hartmann

ALT- UND NEUBAUINSTALLATIONEN INDUSTRIE- UND SCHALTANLAGEN ANTENNENBAU I E-CHECK HAUSGERÄTE & ANSCHLUSS-SERVICE


Wathlinger Bote

– 16 –

13. Oktober 2012/42

FLIESEN Apothekerin Petra Wagner

Jeden Do. von 17.30 – 22.00Uhr, Sa. von 12.00 – 14.00Uhr und 17.30 – 22.00Uhr

r Neuer Riesen-Parcou

»Enten Happy Hour«

Zum Bolz 12 · 29356 Bröckel · Tel. (0 51 44) 93 66 1 · www.viva-arena.de

beim Klosterwirt

Ente „SATT“ soviel Sie vertragen

..................

Tel. 0 5144/13 04 Fax 0 5144/52 86

Keine Wärme mehr verschenken!

Zwei wie Bonnie und Clyde

Werner

Das beste DIETEL EnergiesparFenster aller Zeiten!

Tel. 0 51 44 / 15 22 Fax 0 51 44 / 83 77

Beleuchtung · Nachtspeicherheizung Elektrogeräte · Antennenbau

Komödie von Tom Müller und Sabine Misiorny. Darsteller: Claudia Schakeit und Peter Kneer.

Freitag, 30.11. und Samstag, 1.12.2012 Überraschungs-Menü und Theater ab 18.30 Uhr 29,90 € Sonntag, 2.12.2012 Theater bei Kaffee, Torte, Kuchen ab 15.00 Uhr 12,00 €

25. & 26. Dezember ab 11.30 Uhr

Weihnachtsbrunch

26,90 € Kinder bis 12 pro Jahr 1,– € pro Person

große Silvesterparty von 20.00 – 4.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr, mit DJ Rico, heiße Suppe am Tisch, kalt warmes Büffet „von der Küste bis ins Land“ p.P. nur Alle Speisen und sämtliche Getränke inklusive 90

69,

Gastrosoph Eduard Behounek Hauptstr. 9 · 29342 Wienhausen · Tel. 0 51 49 / 332 · Fax 18 63 66

www.klosterwirt-wienhausen.de Serie: Geschichtliches aus den Ortsteilen der Gemeinde Adelheidsdorf

30.) Die Poststraße nahm ihren Weg über den Müggenburger Bohldamm ein halbwegs unbeschwertes Durchkommen möglich war. Das Große oder Müggenburger Moor wurde damit östlich umgangen. Der Verlauf der Straße ist heute schwer nachzuvollziehen. Wo heute Ehlershausen liegt, führte die Strecke rechts ab in Richtung Ramlingen. Zumeist als Kommunalweg genutzt, westlich von Ramlingen fast verloren gehend, ist nördlich des Basselthofs nur noch etwa 200 Meter Originalpflasterung sichtbar. Effektiv berührte Ortschaften waren Klein Buchholz, Bothfeld, Engensen, das Vorwerk Müggenburg und Westercelle. Matthias Blazek

Die POLIZEI informiert: Nienhagen – Kupferdiebe nun auch in Nienhagen aktiv In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch suchten unbekannte Metalldiebe das Rathaus der Gemeinde Nienhagen auf. Sie begaben sich auf der Gelände in der Dorfstraße und montierten gleich mehrere Kupferfallrohre vom gut einsehbaren Eingangsbereich des Rathauses ab. Insgesamt fielen den Täter rund 15 Meter Kupfer im Wert von rund 1000 Euro in die Hände. Hinweise zu diesem Kupferdiebstahl nimmt die Polizei in Wathlingen unter Telefon 05144/98660 entgegen.

Hinter der Schmiede 8,

Angebote 10.10. – 20.10.2012

29339 Wathlingen, Tel.: (05144) 8477

Leckeres zur Grillsaison Jagdwurst 19 100 g statt € 1, ..... nur € Mortadella 99 100 g statt € 0, ..... nur € Bierschinken 29 100 g statt € 1, ..... nur € Erbsensuppe 90 1 Liter statt € 3, .... nur €

1,09 0,90 1,19 3,30

Schätzen Sie ...das Gewicht unseres Riesenkürbis!

Marmor Fliesen Granit Cotto

Am Bohlkamp 4 29339 Wathlingen www.fliesen-rost.de

MEISTERBETRIEB Elektroinstallationen und Kundendienst

…denn sie wissen nicht, wo sie sind!

Der Hauptverkehrsweg zwischen Hannover und Celle war vom Mittelalter bis 1785, als die „Neue Chaussee“ über Schillerslage in Betrieb genommen wurde, die alte Poststraße über Engensen. Sie lief nicht durch das Moor (Kutschenspuren im Gelände weisen auf Torftransport hin), sondern in Adelheidsdorf mit dem späteren Chausseeverlauf durch das Nadelöhr beim Vorwerk Müggenburg, wo Zoll und Weggeld zu entrichten waren. In südlicher Richtung verlief die Poststraße – wie auch die Chaussee – auf dem Müggenburger Bohldamm (nicht Bohlendamm), da nur dort überhaupt

Verlegung Verkauf Ausstellung

E-Mail: info@apotheke-wathlingen.de

Heiße Suppe vorweg, Ente frisch aus dem Ofen € 14,99 mit Apfelrotkohl & Kartoffelklößen in Speckstippe

Heiße Suppe am Tisch... großes kalt/warmes Buffet

Kamin- u. Kachelofenbau Walter Rost

29339 Wathlingen Schulstraße 21

haftungsStelzerUG beschränkt (ehemals Firma Prinz)

Holz- und Bautenschutz

Tel. 0 50 85-467 Fax 0 50 85-598 Mobil 0172-540 56 06

Heidi Adler & Andrea Behnken An der Worth 8 · 29339 Wathlingen

• Verkauf und Reparatur • Fernseh-Video-HIFI Meisterwerkstatt für alle Fabrikate • Satellitenanlagen-Kabelfernsehen Schneiderstraße 13 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 16 69

Fernseh-Kühne

Tel. 0 51 44 / 49 59 - 0 Fax 0 51 44 / 49 59 -143

Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Bei uns erhalten Sie Gelbe

Säcke

Frische Brötchen Mi. – Fr. 8 – 12 u. 15 – 18 Uhr · Sa. 8 – 12 Uhr Tel. 0 50 85 / 74 96 · 29352 Großmoor · Theaterstr. 52

www.landschlachterei-buchholz.de

„Harmonie der Töne“ so lautet der Titel einer Veranstaltung am Sonntag den 21.10.2012 Musikalische Töne mit dem Ensemble „Non Tacet“ vom Celler Akkordeon Club und Farbtöne bei der „Live-Malerei“ des heimischen Hobby-Künstlers Wolfgang Graue. Die Musik und die Malerei sollen als wunderschöne Hobbys vorgestellt werden. Interessierte können anspruchsvolle Akkordeonklänge erleben, sich an den ausgestellten Bildern erfreuen und Wolfgang Graue mit dem Ensemble des Celler Akkordeon Club unter dem Maler bei der der Leitung von Verena Mehls Erstellung eines Ölgemäldes über die Schulter schauen. Alle Kunstinteressierten sollten sich diese neue Form der Kunstunterhaltung nicht entgehen lassen. Ab 14.00 Uhr ist Einlass, es kann die Kunstausstellung mit Originalgemälden besucht werden und um 15.00 Uhr beginnt die Veranstaltung. Den würdigen Rahmen dafür bildet die Alte Exerzierhalle. Kostenlose Parkplätze befinden sich vor der Halle gleich hinter dem neuen Rathaus. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die jungen Musiker wird gebeten. In der Pause werden Getränke, Kaffee und Kuchen für einen schönen Sonntagnachmittag angeboten. Herzlich Willkommen.

chlese a n r e d il B – 2 1 st 20 fe te n r E r e g n li Ram

Erntekönig Klau s Könecke mit seiner Köni gi Susanne Sieden n topp

Die Schlümpfe h den besten Ern atten tewagen...


Wathlinger Bote

– 10 –

13. Oktober 2012/42

Sechste Ehrung der Unternehmensgruppe Führer für Wathlinger Hauptschüler:

Savanna Lamont und Melissa Ring erhalten Preis „Respekt“ Gute Schüler werden geehrt. Führer zu der Zeit im Ausland Das ist gut so und wird an unterwegs war. Jetzt wurde vielen Schulen praktizier t. die Ehrung unter dem Beifall Der Preis „Respekt“ der Under Mitschüler nachgeholt. ternehmensgruppe Führer Kuriosum am Rande: Seit aber ist etwas Besonderes: dem neuen Schuljahr sind Honoriert wird hier die größalle Wathlinger Haupt- und te Leistungssteigerung von Realschüler Oberschüler, einem Schuljahr zum andeSavanna und Melissa z. Z. in ren. Diesmal wurden die Klasse neun des HauptWathlinger Schülerinnen Saschulzweiges. Den Preis soll vanna Lamont und Melissa Mit einem Blumenstrauß bedankt es auch weiterhin geben, sich Fritz Sudmeier bei Susanne Ring von der Jury ausgeund zwar speziell für die wählt. Mit einer deutlichen Führer, von der UnternehmensSchülerinnen und Schüler Verbesserung der Noten in gruppe Führer, für die großzügige der derzeitigen achten KlasKlasse 8 der Hauptschule Spende in Höhe von 500 € sen des Hauptschulzweiges Wathlingen, jetzt Oberschule, kamen sie in den der Oberschule Wathlingen, betonte die GeldGenuss eines stattlichen Geldpreises, der von geberin. Sponsorin Susanne Führer in einer Feierstun- Susanne Führer, die vor sechs Jahren mit der de übergeben wurde. Idee der Preisverleihung an die Hauptschule In diesem Jahr konnte der Preis „Respekt“, der Wathlingen herangetreten war, wies in ihrer an der Hauptschule Wathlingen im sechsten Ansprache darauf hin, dass ihr sehr daran geJahr in den jeweiligen 8. Klassen ausgelobt legen sei, Schülern, denen das Lernen nicht wurde, nicht wie üblich zum Schuljahresende so leicht fällt, auf dem Arbeitsmarkt eine Chanverliehen werden, da die Initiatorin Susanne ce zu geben. Es lege aber auch an den Schü-

Vermietung

lerinnen und Schülern, sich durch gute schulische Leistungen und die richtige Einstellung zu empfehlen. „Gerade die weniger motivierten Schülerinnen und Schüler, die mit einem eher schlechten Zeugnis in Klasse 8 übergehen, fühlen sich bei dem Preis Respekt angesprochen und herausgefordert. Die Jugendlichen wissen sehr wohl, dass sie es gerade in Nebenfächern zu sehr viel besseren Zensuren bringen können. Da spornt der v.l.n.r. Andreas Gantz, kommissarischer Leiter der Oberschule Geldpreis sichtbar an!“ so Fritz Wathlingen, Susanne Führer, Unternehmensgruppe Führer, Sudmeier, ehemaliger Rektor Savanna Lamont, Preisträgerin „Respekt“, Melissa Ring, der Hauptschule und kommis- Preisträgerin „Respekt“, Fritz Sudmeier, ehemaliger Rektor der sarischer Didaktischer Leiter Hauptschule und kommissarischer Didaktischer Leiter der Oberschule Wathlingen der Oberschule Wathlingen. Preisträgerin Melissa will das Geld erst einmal vielleicht auf dem Champs-Élysées in Paris auf die hohe Kante legen, während Savanna chice Kleidung!“ Für beide aber ist klar: „Jetzt schon einen konkreten Plan hat: „Wenn ich haben wir nicht nur einen guten Hauptschulwieder im nächsten Frühjahr zum Schüleraus- abschluss, sondern auch den Realschulabtausch nach Villeparisis mit darf, kaufe ich mir schluss nach Klasse 10 im Visier!“

K L E I N A N Z E I G E N KFZ-Ankauf Terrassendächer Kaufe KfZ, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 01577-3230104 auch SMS

Nienhagen, schöne Wohnungen, 42 - 75 m², Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, EUR 357,00 bis 638,00 mtl. zzgl. NK, Tel. 0 51 43 - 98 10 710 ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015 Nienhagen, schöne Wohnung, 83 m², Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, EUR 705,00 mtl. zzgl. NK, Tel. 0 51 43 - 98 10 710, ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015 Nienhagen, Herzogin-Agnes-Platz, ab sofort, 2-Zi-Whg., 52 qm m. kl. Balkon, behindertengerecht, EBK, großes Bad, KM 430€, NK u. Heizk. Ms 590 €, Tel. 0 51 44 - 18 88

Jutta Bastos, Tel. 0 51 44 - 44 88

Gesuche

Wir suchen dringend

Suche nette, erfahrene und selbstständig arbeitende, gründliche Putzhilfe für 34Std/Woche in Nienhagen. Tel. 01 76 - 34 94 39 07

Verstärkung für unseren Imbissbetrieb

Ich helfe Ihnen bei der Gartenarbeit! Z.B. Hecken schneiden, Unkraut jäten, Gartenreinigung mit Abfuhr und Baumfällung. GÜNSTIG! Tel. 01 74 - 36 11 797

Sonstiges „Besprechen“, Reiki,

in Lachendorf am E-Center.

Tel. 01 63 – 90 20 403

Suche Garage in Nienhagen, Tel. 01 72 - 5 42 89 84

Wintergärten... ...ob Alt oder Neu Fenster, Türen & Rolläden, Markisen & Sonnenschutz. Ihr Ansprechpartner: Cristian Borsos, Tel. 05145-9394850 oder Mobil 0178-1574544. www.borsos-wintergarten.de

Wer hat Lust Doppelkopf zu spielen? Jeden Donnerstag im DGH Nienhorst von 19.30 bis 22.30 Uhr. Näheres bei Jürgen Kaltwasser, Tel. 0 51 44 - 36 19

Seit 1993

Rechtsanwälte Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de

SusiHundesalon und Strolch

Ihr Hundesalon in Nienhagen

Fellpflege und mehr für alle Rassen und Mischlinge

Termine nach Vereinbarung

Jetzt im Gewerbegebiet Nord-Ost: Breite Horst 14 Terminvereinbarung: 05144-5992 Hundezubehör: www.zookiste.de

Tel. 0 51 41 - 98 04 55 In den Birken 10 · Adelheidsdorf (bei Celle, an der B3) e-mail: Susi-und-Strolch-A@gmx.de

infa balance vom 13. bis 21. Oktober in Hannover Neue Messe für Gesundheit & Wellness auf Deutschlands größter Einkaufswelt Hannover – Frisch, dynamisch, gesund – das ist „infa balance“, die neue Themenwelt im Rahmen der infa, Deutschlands größter und erfolgreichster Einkaufsmesse. Neun Tage lang dreht sich in Halle 24 alles um Gesundheit, Wellness, Wohlbefinden. Mit 130 ausgewählten Unternehmen, Verbänden und Institutionen, mit speziell abgestimmten Informationsund Produktangeboten sowie mit täglich wechselnden Vorträgen und Mitmach-Aktionen. Verlässliche Beratung, aktuelle Informationen, Gesundheitschecks und exzellentes Praxiswissen ist bei infa balance garantiert. Neu: Das täglich wechselnde Programm auf der NDR 1-Gesundheitsbühne. Moderiert von den bekannten NDR 1-Moderatorinnen Gabriele Hausmann und Anke Genius finden hier von 11 bis 17 Uhr informative Präsentationen und Vorträge statt. Auf dem Programm stehen interessante Themen wie „Früherken-

nung kann helfen“, „Ayurvedische Diagnostik“, „Feng Shui und Gesundheit“ oder „Abenteuer Matratzenkauf“. Täglich um 12 Uhr lädt die hannoversche Paracelsus-Klinik zur Sprechstunde „Paracelsus am Mittag“ mit Experten der Klinik am Silbersee und um 14 Uhr informieren niedergelassene Heilpraktiker über Themen wie „Gesund und schön mit Schüßlersalzen“ oder „Arthrose“. infa-Projektleiterin Stefanie Maeckler: „Das Interesse unserer Besucher an Information, Produkten und Dienstleistungen rund um die Themen Gesundheit und Wellness ist sehr groß. Zusammen mit unseren Ausstellern und hochkarätigen Referenten wollen wir bei infa balance dazu beitragen, Körper und Geist in Einklang zu bringen.“ Wichtiges Thema bei infa balance: Gesunde Ernährung. So kommt das Traditions-Unternehmen „Völkel“ mit natürlich gesunden

Fruchtsäften für jeden Geschmack, ayurvedische und vegetarische Spezialitäten gibt’s bei „Ayur Catering“ aus Berlin, und wer das Haus morgens nicht ohne Müsli verlässt, hat die Möglichkeit, sich am Stand von „Müsliwelt“ seine persönliche Lieblingsmischung zusammenstellen zu lassen. Köstliche und gesunde Lebensmittel wie Brot, Apfelchips, Pestos, Öle und mehr hat auch der „Lebe Gesund Versand“ an seinem prachtvoll dekorierten Stand, und auch das „Reformhaus Bacher“ garantiert für gesunde Lebensmittel und Natur-Kosmetik. Weitere Top-Aussteller sind unter anderem: Die Firma „Krauhan“ mit modernen Fitnessgeräten, die trendigen Bio-Gewürz-Profis „Spice for Life“, „Power Plate“ mit aktuellen Modellen ihrer vibrierenden Fitmacher, der „Berufsverband für Feng Shui und Geomantie“, der „AOKI Apothekeninformationsdienst“, die Firma „Apostel Kräuter“ mit hochwertiger Naturkosmetik, das Unternehmen „4 Deluxe“ mit japanischen Shiatsu Massagesesseln, die Königliche Kristalltherme Seelze und viele mehr. Ebenfalls bei infa balance mit dabei: zahlreiche namhafte Vereine und Verbände, die ihre Arbeit vorstellen und als Plattform der Kom-

munikation nutzen. Unter anderem haben die Besucher die Möglichkeit, sich bei der „Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaf t“, beim „DRK-Blutspendedienst“, Foto: Konstantin Eulenburg der „JohanniterUnfall-Hilfe e.V.“, dem „Naturschutzbund Deutschland – NABU“ und dem „Niedersächsischen Landfrauenverband e.V.“ über deren Arbeit zu informieren oder sie zu unterstützen. „infa balance“ im Rahmen der infa, Deutschlands größter Erlebnis- und Einkaufsmesse, vom 13. bis 21. Oktober auf dem Messegelände in Hannover. Täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene 11 EUR; ermäßigt: 10 EUR; Kinder/Jugendliche 7 – 17 Jahre: 6 EUR (20. + 21.10. Eintritt frei, in Begleitung eines Erwachsenen); Kinder bis 6 Jahre: frei. Mehr Informationen zur Veranstaltung und zu den Eintrittspreisen unter: www.meine-infa.de


Wathlinger Bote

– 14 –

Förderverein St. Barbara Wathlingen-St. Marien e.V. Nienhagen

Einladung zur Mitgliederversammlung

13. Oktober 2012/42

Dorferneuerung für Adelheidsdorf

Sonnabend, 10. November 2012 um 18.00Uhr Pfarrheim Nienhagen Tagesordnung Top 1 Eröffnung und Begrüßung Top 2 Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit Top 3 Genehmigung der Tagesordnung Top 4 Bericht des 1. Vorsitzenden Top 5 Genehmigung Protokoll vom 24. November 2011 Top 6 Bericht des Schatzmeisters Top 7 Bericht der Kassenprüfer

Top 8 Entlastung Vorstand Top 9 Verschiedenes Mit freundlichen Grüßen 1. Vorsitzender Nach der Beendigung der Sitzung Einladung zum Essen der Martinsgans ***Gänsebraten mit Gänsejus, Kartoffelklöße und Apfelrotkohl***. Selbstkostenpreis Erwachsene ca. € 14,oo, Kinder frei. Anmeldung bis 05.11.12 bei Christine Biermann/Sebastian Blazy

Redaktionsschluss!

Ratsherr Jürgen Mohwinkel , Oliver Schneidt und Winfried Winter In der Sitzung des Adelheidsdorfer GemeindeDienstag, der 2012 bis rates vom 10.10.2012 informierte der Arbeitsim Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen, kreis "Adelheidsdorf hat Zukunft" die Ratsmitglieder über ihre Projektideen zur Dorferneueoder bis Mittwoch, 17. Oktober bis 12.00 Uhr rung und die weitere Vorgehensweise. Die Dorferneuerung ist ein Förderprogramm, direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, mit dem Gemeinden die Lebensqualität für ihre Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de Bürger vorantreiben können und dabei von Land und EU finanziell unterstützt werden. Im März dieses Jahres hatte der Arbeitskreis Gedenkgottesdienst für Familien mit Jugendlichen und "Adelheidsdorf hat Zukunft" eine erfolgreiche zur Aufnahme in das Programm Kindern, die einen nahen Angehörigen verloren haben Bewerbung verfasst. Winfried Winter, Oliver Schneidt und Wir laden ein zu einem Gottesdienst zum Ab- Gestaltet wird der Gottesdienst vom Ontologi- Werner Prigann stellten in einer umfangreichen schen Forum Celle e.V., Frau Kristine Michaeschiednehmen und Erinnern. Der Gottesdienst bietet Räume und Zeiten zum lis, Frau Marion Glomm, Diakonin und TrauerTrauern, Beten, sich besinnen. Aktionen be- therapeutin, sowie Pastor Karsten Willemer von Ein Gottesdienst für Menschen und Familien, gleiten die Trauernden auf ihrem Weg in die- der Paulus-Kirchengemeinde. die von Trennung oder Scheidung betroffen sem Gottesdienst. Eine Band unterstützt mit Der Gottesdienst findet statt am 20.10.2012 sind, findet am Sonntag, 14. Oktober 2012 modernen Kirchenliedern die Anliegen der um 17.00 Uhr in der Paulus-Kirchengemeinde um 10.00 Uhr in der evangelischen Laurentiin der Rostocker Straße in Celle . Trauernden. uskirche in Nienhagen statt. Eingeladen sind

16. Oktober

16.00 Uhr

Perlen der Erinnerung

Präsentation vor, welche Projektideen bereits existieren, wie die Bewertung und Priorisierung erfolgen könnte und was bis zur erfolgreichen Durchführung noch geschehen muss. Die Ratsmitglieder zeigten sich beeindruckt von dem klar strukturierten Konzept und der Vielzahl der bereits entwickelten Ideen. Immerhin geht es um Fördersätze von bis zu 60% für Projekte der Gemeinde und bis zu 30 % für private Projekte, aber es müssen eben auch eigene Mittel eingebracht werden. Bürgermeisterin Susanne Führer dankte dem Arbeitskreis für die gute Arbeit und versprach das Verfahren von Seiten der Gemeinde weiter zu unterstützen. Bis zum Juli 2013 soll die Planung des Gesamtprogramms und der priorisierten Projekte abgeschlossen sein, es kommt also noch viel Arbeit auf den Arbeitskreis zu. Begonnen wird aber mit einer Information für alle Bürgerinnen und Bürger in einer Bürgerversammlung am 15.11.2012 um 19:30 im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor. Der Dezernatsleiter für Strukturförderung ländlicher Raum Siegfried Dierken aus Verden wird den Bürgerinnen und Bürgern zunächst das Dorferneuerungsprogramm der Landesregierung vorstellen. Durch die direkte Beteiligung erwarten sich Arbeitskreis und Gemeinde Zustimmung, weitere Ideen und gerne auch neue Mitstreiter.

Wir haben alles für einen schönen Garten im Herbst! Wir führen für Sie aus: : : : : : : : : :

Alle Pflasterarbeiten – im Garten- und Landschaftsbereich Anlegen von Folienteichen Gartenneuanlagen Gartenarbeit jeder Art (auch Ganzjahrespflege) Fachgerechte Obst-, Gehölz- und Heckenschnitte Vertikutierarbeiten Baumfällung Baumschnitt Häckselarbeiten bis 20 cm Ø Kleine Hausreparaturen im Innen- und Außenbereich : Entrümpelungen, Kleintransporte Fordern Sie unser Angebot, oder rufen Sie uns doch einfach mal an

Wenn Wege sich trennen auch Kinder, Jugendliche oder Großeltern sowie andere Interessierte. Der Gottesdienst wird gestaltet vom Evangelischen Beratungszentrum Celle und Pastorin Rena Seffers.

Marko Schöpp · Rosenstraße 7 · 29359 Habighorst

Mobil 01 73 – 2 34 40 55 Reparatur – Verkauf – Service für Garten- und Forsttechnik

GARMO Tec Garten- und Motorgerätetechnik Tel. 0 51 41 - 88 36 27 · Mo.–Fr. 7.30 – 17.00 Uhr Gewerbering 10 · 29352 Adelheidsdorf · www.garmotec.de

Alle Pflanzen aus unserer eigenen Gärtnerei und Produktion

4-Gänge Weihnachts-Menüs am

25. & 26.12. jeweils um 11.15 Uhr und um 13.45 Uhr je 27,90 €

Ihre Reservierung für die begehrten Plätze nehmen wir gerne entgegen unter 0 51 44 / 49 51 511 Wir sind für Sie da: Mo. – Fr. 10.00 – 22.00 Uhr Sa. u. So. 11.00 – 22.00 Uhr Tel. 0 51 44 / 49 51 511 Inhaber Frank Heise Imbiss Restaurant Boxenstop Braunschweiger Str. 41 29358 Eicklingen

... mit 40m2 Raucherzimmer

Ofenfrische

! t i e z t s b r e Jetzt ist H

Haxe

Sie bei uns n e k c e td n E uswahl A e ß o r g n e eine ries flanzen an Herbstp

mit Biersauce & Bratkartoffeln

11,90 € du

e rchg

Küch

-2 e 10

2 Uh

r

a u f h! uns n e esuc u B e r f n e Ihr Wir

wa hend

rme

www.imbiss-boxenstop.de

Sonntags 10 – 12 Uhr geöffnet

Wathlingen: Am Bohlkamp 16a · Tel 0 51 44 / 82 71 Nienhagen: Schafstallweg 5 · Tel 0 51 44 / 33 13


Wir haben alles für einen schönen Garten im Herbst! • Bagger-, 65 Jahre über

Transport-, Erd-,

Uns ! kann man mieten

Planier- und Abbrucharbeiten

• Mutterboden und Sand EMIL MANN • Kies aller Art 29339 Wathlingen

• Minibagger-Verleih • Rüttelplatten-Verleih • Baggerarbeiten • Spezialbaumfällung • Abbrucharbeiten

Gesiebter Mutterboden mit Zeugnis preiswert zu liefern Neuwertige Fahrzeuge mit Fachpersonal

 0 51 44 - 13

39

0 51 44 -

47 96

• Baustellenlaser-Verleih • Flaschenrüttler-Verleih • Radladerarbeiten

www.emil-mann-erdbau.de

Lohnunternehmen Piening

Steitzer GbR Waldweg 6 + 10 · 29358 Eicklingen Tel. 0 51 49 - 9 25 25 + 87 42 Fax 0 51 49 - 9 25 26 Auto 0171-9 96 39 39 eMail: steitzer.gbr@t-online.de www.steitzer-gbr.de

Gewerbering 1 Telefon 05141-48 43 78 29352 Adelheidsdorf www.lohnunternehmen-piening.de

BEWÄSSERUNGSTECHNIK ELEKTROINSTALLATION SCHALTANLAGENBAU

Garten- und Landschaftsgestaltung • Neuanlagen • Teichanlagen • Pflasterarbeiten • Fällarbeiten • Zaunarbeiten/Sichtschutz • Erdarbeiten • Grabpflege • Schnittarbeiten • Pflege Bohlenbruchstr. 6 · 29356 Bröckel Tel. (0 51 44) 97 13 11 · Fax (0 51 44) 97 13 12 www.galabauschaible.de · E-Mail: a-schaible@t-online.de

K.+C. Gänshirt Gärtnerei und Floristik

Ihr Ansprechpartner für:

• Terrassendächer Holz oder Alluminium

• Wintergärten

Besuchen Sie uns auf der infa Halle 21 – Stand 44

Fenster, Türen & Rolläden • Markisen & Sonnenschutz Erfragen Sie unser Sommerangebot! Cristian Borsos Tel. 0 51 45 - 939 48 50 Mobil 01 78 - 1 57 45 44

www.borsos-wintergarten.de

Hauptstraße 110 · 29352 Großmoor · Tel. / Fax 0 50 85 - 3 54

Der Herbst in seinen schönsten Farben! Vorausschau Advent! ! Stimmen Sie sich schon jetzt ein Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr Samstag 8.00 – 12.00 Uhr


Wir haben alles für einen schönen Garten im Herbst! • Bagger-, 65 Jahre über

Transport-, Erd-,

Uns ! kann man mieten

Planier- und Abbrucharbeiten

• Mutterboden und Sand EMIL MANN • Kies aller Art 29339 Wathlingen

• Minibagger-Verleih • Rüttelplatten-Verleih • Baggerarbeiten • Spezialbaumfällung • Abbrucharbeiten

Gesiebter Mutterboden mit Zeugnis preiswert zu liefern Neuwertige Fahrzeuge mit Fachpersonal

 0 51 44 - 13

39

0 51 44 -

47 96

• Baustellenlaser-Verleih • Flaschenrüttler-Verleih • Radladerarbeiten

www.emil-mann-erdbau.de

Lohnunternehmen Piening

Steitzer GbR Waldweg 6 + 10 · 29358 Eicklingen Tel. 0 51 49 - 9 25 25 + 87 42 Fax 0 51 49 - 9 25 26 Auto 0171-9 96 39 39 eMail: steitzer.gbr@t-online.de www.steitzer-gbr.de

Gewerbering 1 Telefon 05141-48 43 78 29352 Adelheidsdorf www.lohnunternehmen-piening.de

BEWÄSSERUNGSTECHNIK ELEKTROINSTALLATION SCHALTANLAGENBAU

Garten- und Landschaftsgestaltung • Neuanlagen • Teichanlagen • Pflasterarbeiten • Fällarbeiten • Zaunarbeiten/Sichtschutz • Erdarbeiten • Grabpflege • Schnittarbeiten • Pflege Bohlenbruchstr. 6 · 29356 Bröckel Tel. (0 51 44) 97 13 11 · Fax (0 51 44) 97 13 12 www.galabauschaible.de · E-Mail: a-schaible@t-online.de

K.+C. Gänshirt Gärtnerei und Floristik

Ihr Ansprechpartner für:

• Terrassendächer Holz oder Alluminium

• Wintergärten

Besuchen Sie uns auf der infa Halle 21 – Stand 44

Fenster, Türen & Rolläden • Markisen & Sonnenschutz Erfragen Sie unser Sommerangebot! Cristian Borsos Tel. 0 51 45 - 939 48 50 Mobil 01 78 - 1 57 45 44

www.borsos-wintergarten.de

Hauptstraße 110 · 29352 Großmoor · Tel. / Fax 0 50 85 - 3 54

Der Herbst in seinen schönsten Farben! Vorausschau Advent! ! Stimmen Sie sich schon jetzt ein Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr Samstag 8.00 – 12.00 Uhr


Wathlinger Bote

– 14 –

Förderverein St. Barbara Wathlingen-St. Marien e.V. Nienhagen

Einladung zur Mitgliederversammlung

13. Oktober 2012/42

Dorferneuerung für Adelheidsdorf

Sonnabend, 10. November 2012 um 18.00Uhr Pfarrheim Nienhagen Tagesordnung Top 1 Eröffnung und Begrüßung Top 2 Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit Top 3 Genehmigung der Tagesordnung Top 4 Bericht des 1. Vorsitzenden Top 5 Genehmigung Protokoll vom 24. November 2011 Top 6 Bericht des Schatzmeisters Top 7 Bericht der Kassenprüfer

Top 8 Entlastung Vorstand Top 9 Verschiedenes Mit freundlichen Grüßen 1. Vorsitzender Nach der Beendigung der Sitzung Einladung zum Essen der Martinsgans ***Gänsebraten mit Gänsejus, Kartoffelklöße und Apfelrotkohl***. Selbstkostenpreis Erwachsene ca. € 14,oo, Kinder frei. Anmeldung bis 05.11.12 bei Christine Biermann/Sebastian Blazy

Redaktionsschluss!

Ratsherr Jürgen Mohwinkel , Oliver Schneidt und Winfried Winter In der Sitzung des Adelheidsdorfer GemeindeDienstag, der 2012 bis rates vom 10.10.2012 informierte der Arbeitsim Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen, kreis "Adelheidsdorf hat Zukunft" die Ratsmitglieder über ihre Projektideen zur Dorferneueoder bis Mittwoch, 17. Oktober bis 12.00 Uhr rung und die weitere Vorgehensweise. Die Dorferneuerung ist ein Förderprogramm, direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, mit dem Gemeinden die Lebensqualität für ihre Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de Bürger vorantreiben können und dabei von Land und EU finanziell unterstützt werden. Im März dieses Jahres hatte der Arbeitskreis Gedenkgottesdienst für Familien mit Jugendlichen und "Adelheidsdorf hat Zukunft" eine erfolgreiche zur Aufnahme in das Programm Kindern, die einen nahen Angehörigen verloren haben Bewerbung verfasst. Winfried Winter, Oliver Schneidt und Wir laden ein zu einem Gottesdienst zum Ab- Gestaltet wird der Gottesdienst vom Ontologi- Werner Prigann stellten in einer umfangreichen schen Forum Celle e.V., Frau Kristine Michaeschiednehmen und Erinnern. Der Gottesdienst bietet Räume und Zeiten zum lis, Frau Marion Glomm, Diakonin und TrauerTrauern, Beten, sich besinnen. Aktionen be- therapeutin, sowie Pastor Karsten Willemer von Ein Gottesdienst für Menschen und Familien, gleiten die Trauernden auf ihrem Weg in die- der Paulus-Kirchengemeinde. die von Trennung oder Scheidung betroffen sem Gottesdienst. Eine Band unterstützt mit Der Gottesdienst findet statt am 20.10.2012 sind, findet am Sonntag, 14. Oktober 2012 modernen Kirchenliedern die Anliegen der um 17.00 Uhr in der Paulus-Kirchengemeinde um 10.00 Uhr in der evangelischen Laurentiin der Rostocker Straße in Celle . Trauernden. uskirche in Nienhagen statt. Eingeladen sind

16. Oktober

16.00 Uhr

Perlen der Erinnerung

Präsentation vor, welche Projektideen bereits existieren, wie die Bewertung und Priorisierung erfolgen könnte und was bis zur erfolgreichen Durchführung noch geschehen muss. Die Ratsmitglieder zeigten sich beeindruckt von dem klar strukturierten Konzept und der Vielzahl der bereits entwickelten Ideen. Immerhin geht es um Fördersätze von bis zu 60% für Projekte der Gemeinde und bis zu 30 % für private Projekte, aber es müssen eben auch eigene Mittel eingebracht werden. Bürgermeisterin Susanne Führer dankte dem Arbeitskreis für die gute Arbeit und versprach das Verfahren von Seiten der Gemeinde weiter zu unterstützen. Bis zum Juli 2013 soll die Planung des Gesamtprogramms und der priorisierten Projekte abgeschlossen sein, es kommt also noch viel Arbeit auf den Arbeitskreis zu. Begonnen wird aber mit einer Information für alle Bürgerinnen und Bürger in einer Bürgerversammlung am 15.11.2012 um 19:30 im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor. Der Dezernatsleiter für Strukturförderung ländlicher Raum Siegfried Dierken aus Verden wird den Bürgerinnen und Bürgern zunächst das Dorferneuerungsprogramm der Landesregierung vorstellen. Durch die direkte Beteiligung erwarten sich Arbeitskreis und Gemeinde Zustimmung, weitere Ideen und gerne auch neue Mitstreiter.

Wir haben alles für einen schönen Garten im Herbst! Wir führen für Sie aus: : : : : : : : : :

Alle Pflasterarbeiten – im Garten- und Landschaftsbereich Anlegen von Folienteichen Gartenneuanlagen Gartenarbeit jeder Art (auch Ganzjahrespflege) Fachgerechte Obst-, Gehölz- und Heckenschnitte Vertikutierarbeiten Baumfällung Baumschnitt Häckselarbeiten bis 20 cm Ø Kleine Hausreparaturen im Innen- und Außenbereich : Entrümpelungen, Kleintransporte Fordern Sie unser Angebot, oder rufen Sie uns doch einfach mal an

Wenn Wege sich trennen auch Kinder, Jugendliche oder Großeltern sowie andere Interessierte. Der Gottesdienst wird gestaltet vom Evangelischen Beratungszentrum Celle und Pastorin Rena Seffers.

Marko Schöpp · Rosenstraße 7 · 29359 Habighorst

Mobil 01 73 – 2 34 40 55 Reparatur – Verkauf – Service für Garten- und Forsttechnik

GARMO Tec Garten- und Motorgerätetechnik Tel. 0 51 41 - 88 36 27 · Mo.–Fr. 7.30 – 17.00 Uhr Gewerbering 10 · 29352 Adelheidsdorf · www.garmotec.de

Alle Pflanzen aus unserer eigenen Gärtnerei und Produktion

4-Gänge Weihnachts-Menüs am

25. & 26.12. jeweils um 11.15 Uhr und um 13.45 Uhr je 27,90 €

Ihre Reservierung für die begehrten Plätze nehmen wir gerne entgegen unter 0 51 44 / 49 51 511 Wir sind für Sie da: Mo. – Fr. 10.00 – 22.00 Uhr Sa. u. So. 11.00 – 22.00 Uhr Tel. 0 51 44 / 49 51 511 Inhaber Frank Heise Imbiss Restaurant Boxenstop Braunschweiger Str. 41 29358 Eicklingen

... mit 40m2 Raucherzimmer

Ofenfrische

! t i e z t s b r e Jetzt ist H

Haxe

Sie bei uns n e k c e td n E uswahl A e ß o r g n e eine ries flanzen an Herbstp

mit Biersauce & Bratkartoffeln

11,90 € du

e rchg

Küch

-2 e 10

2 Uh

r

a u f h! uns n e esuc u B e r f n e Ihr Wir

wa hend

rme

www.imbiss-boxenstop.de

Sonntags 10 – 12 Uhr geöffnet

Wathlingen: Am Bohlkamp 16a · Tel 0 51 44 / 82 71 Nienhagen: Schafstallweg 5 · Tel 0 51 44 / 33 13


Gottesdienste Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nienhagen Dorfstr.33, 29336 Nienhagen · Tel. 051441398, Fax 05144-972370, E-Mail: kg.nienhagen@evlka.de Pastoren: Rena Seffers u. Uwe Schmidt-Seffers Diakon: Sven Gutzeit Tel.: 05144-6989535 Pfarrbüro: Waltraut Conradt, Öfffnungszeiten, Do. 18.10. Di. 9.00-12.00, Do. 15.00-18.00 Uhr So. 21.10. Vorsitzender des Kirchenvorstandes: Patrik Pünder, Tel. 05144-92088 Gottesdienste u. Termine: So. 14.10. 10.00 Uhr Gottesdienst unter dem

Motto "Wenn Wege sich trennen" Anschl. Kirchenkaffee Taufgottesdienst Kinderkirche im Laurentiushaus Andacht im Kursana Domizil Gottesdienst mit TangoMusik und dem Laurentiuschor, anschl. herzliche Einladung zum Kirchenkaffee

Kath. Kirchengemeinde St. Barbara zu Wathlingen und St. Marien zu Nienhagen

Pfarrer und Dechant Pater Andreas Tenerowicz, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Tel: 051419744817; Pfarramt St. Ludwig, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Telefon 05141-9744813, Fax: 05141-9744813, Mail: Maria Rövenich-Werker: pfarrbuero@st-ludwig-celle.de oder Angela 12.00 Uhr Wehrmaker: pfarrbuero@dekanat-celle.de Küsterin der Kirche Wathlingen: Monika Tappe, 10.00 Uhr Telefon:05144-3255, Küster der Kirche Nienhagen: Konrad Bader Telefon 05144-1505, Vorsitzender Pfarrgemeinderat und örtlicher Ansprechpartner für Nienhagen: Telefon 10.00 Uhr 05144-1576, Örtliche Ansprechpartnerin für Wathlingen: n.b. 18.00 Uhr Gottesdienste u. Termine: Die Kirche in Wathlingen ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, und die Kirche Nienhagen freitags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr zur Anbetung und zum stillen Gebet geöffnet. So. 14.10. 11.00 Uhr 28. Sonntag im Jahreskreis – Heilige Messe in WATHLINGEN Di. 16.10. 18.00 Uhr Rosenkranzandacht in Nienhagen Evang.-Luth. Martinsgemeinde Großmoor 19.30 Uhr Chorprobe des kath. Kirchenchores St. Marien in Nienhagen Pastorin: Ulrike Hebenbrock-Galisch, Finken- Gottesdienste u. Termine: Do. 18.10. 17.30 Uhr Rosenkranzandacht in Wathlingen weg 1, Grm., Tel. 0 50 85 / 596, Fax 95 58 73 So. 14.10. 19. So. n. Trinitatis 18.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen 10:00 Uhr Vorstellung der neuen Fr. 19.10. E-Mail: kg.grossmoor@evlka.de 9.00 Uhr Heilige Messe mit anschl. Frühstück in Nienhagen Kirchenvorstand Vorsitzende: Andrea Konfirmanden und So. 21.10. 11.00 Uhr 29. Sonntag im Jahreskreis – Heilige Messe in NIENHAGEN Skerstupp: 0 51 41 - 8 47 48 Taufe in Grm. Firmung 2013 in St. Ludwig in Celle Pfarrbüro: C. Timmermann, Di. 16 – 18 Uhr, So. 21.10. 20. So. n. Trinitatis Alle Jugendliche, die derzeit die 10. Klasse besuchen und /oder im Zeitraum vom 01.07.1996 bis Fr. 9 – 11 Uhr, Tel.: 0 50 85 - 5 96 10:00 Uhr Gottesdienst mit 30.06.1997 geboren und noch nicht zur Firmung angeschrieben wurden, können sich bis zum Küsterin der Martinskirche: Abendmahl 26. Oktober 2012 im Pfarrbüro St. Ludwig melden, um Anmeldeformulare und Infos zu erhalten. C. Timmermann, Tel. 0 50 85 / 6789

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein Inh. S. G. Pelikan Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Nah-, Fern- und Auslandsüberführungen, Anonyme Beisetzungen, Umbettungen, Erledigung sämtlicher Formalitäten Wir können für Sie bundesweit auf allen Friedhöfen tätig werden.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Wathlingen Pastor: Stefan Thäsler, Kirchstraße 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 82 07. Pfarrbüro: Jasmin Reuscher, Kirchstr. 1, Tel. 0 51 44 / 82 07. Di. 11.00 – 12.00, Do. 11.00 – 12.00 Uhr, und 18.00 – 19.00 Uhr Mail: kg.wathlingen@evlka.de - besuchen Sie uns auch im Internet: www.kirchenfenster-wathlingen.de Gottesdienste u. Termine: So. 14.10. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, 19. Sonntag nach TrinitatisPastor Thäsler 11.30 Uhr Taufgottesdienst Pastor Thäsler So. 21.10. 10.00 Uhr Gottesdienst, 20. Sonntag nach Trinitatis Prädikant Lucht

Werktagsgottesdienste: Montag 7.25 Uhr Mette · Mittwoch 7.25 Uhr Mette, 12.00 Sext, 21.00 Uhr Komplet Samstag 18.00 Uhr Vesper, 21.00 Uhr Komplet

Trauerbriefe und Danksagungen erstellen wir im Hause, auch an Sonn- und Feiertagen Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen Sterbegeldversicherungen bis zum 80. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung

Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch TAG UND NACHT ERREICHBAR

 (0 51 44) 91 00 10

Wathlingen, im Oktober 2012 Unsere liebe Mutter und Oma ist in aller Stille von uns gegangen.

Ursula Schmidt

Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen

* 20.7.1926 † 8.10.2012 In Liebe und Dankbarkeit

Liebe hat sie uns gegeben Liebe war, was sie uns tat Liebe war ihr ganzes Leben Liebe folgt ihr in das Grab

Rosemarie Czacharowski geb. Jungmichel * 27.12.1923

† 8.10.2012

Marlis und Harald Peter und Rita Michael und Ines Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Samstag, dem 20. Oktober 2012, um 11 Uhr auf dem alten Friedhof in Wathlingen statt. Betreuung: Bestattungsinstitut Schacht, Wathlingen.

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter und Schwiegermutter STATT KARTEN

Norbert Czacharowski und Frau Margitta

Danke sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Thomas Czacharowski und Frau Nataliia sowie alle Angehörigen 29352 Großmoor, Jägerheide 16 Die Beerdigung findet am Dienstag, dem 16.10.2012 um 12:00 Uhr von der Martinskirche zu Großmoor aus statt.

Horst Odermann † 23.09.2012

Betreuung: Bestattungen Schiefelbein, Dorfstr. 20, 29336 Nienhagen, Tel. 0 51 44 - 91 00 10

Unser besonderer Dank gilt Herrn Pastor Schmidt-Seffers für die schöne Ausgestaltung der Trauerfeier. Im Namen aller Angehörigen

Ingrid Odermann Nienhagen, im Oktober 2012


Wathlinger Bote

– 16 –

13. Oktober 2012/42

FLIESEN Apothekerin Petra Wagner

Jeden Do. von 17.30 – 22.00Uhr, Sa. von 12.00 – 14.00Uhr und 17.30 – 22.00Uhr

r Neuer Riesen-Parcou

»Enten Happy Hour«

Zum Bolz 12 · 29356 Bröckel · Tel. (0 51 44) 93 66 1 · www.viva-arena.de

beim Klosterwirt

Ente „SATT“ soviel Sie vertragen

..................

Tel. 0 5144/13 04 Fax 0 5144/52 86

Keine Wärme mehr verschenken!

Zwei wie Bonnie und Clyde

Werner

Das beste DIETEL EnergiesparFenster aller Zeiten!

Tel. 0 51 44 / 15 22 Fax 0 51 44 / 83 77

Beleuchtung · Nachtspeicherheizung Elektrogeräte · Antennenbau

Komödie von Tom Müller und Sabine Misiorny. Darsteller: Claudia Schakeit und Peter Kneer.

Freitag, 30.11. und Samstag, 1.12.2012 Überraschungs-Menü und Theater ab 18.30 Uhr 29,90 € Sonntag, 2.12.2012 Theater bei Kaffee, Torte, Kuchen ab 15.00 Uhr 12,00 €

25. & 26. Dezember ab 11.30 Uhr

Weihnachtsbrunch

26,90 € Kinder bis 12 pro Jahr 1,– € pro Person

große Silvesterparty von 20.00 – 4.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr, mit DJ Rico, heiße Suppe am Tisch, kalt warmes Büffet „von der Küste bis ins Land“ p.P. nur Alle Speisen und sämtliche Getränke inklusive 90

69,

Gastrosoph Eduard Behounek Hauptstr. 9 · 29342 Wienhausen · Tel. 0 51 49 / 332 · Fax 18 63 66

www.klosterwirt-wienhausen.de Serie: Geschichtliches aus den Ortsteilen der Gemeinde Adelheidsdorf

30.) Die Poststraße nahm ihren Weg über den Müggenburger Bohldamm ein halbwegs unbeschwertes Durchkommen möglich war. Das Große oder Müggenburger Moor wurde damit östlich umgangen. Der Verlauf der Straße ist heute schwer nachzuvollziehen. Wo heute Ehlershausen liegt, führte die Strecke rechts ab in Richtung Ramlingen. Zumeist als Kommunalweg genutzt, westlich von Ramlingen fast verloren gehend, ist nördlich des Basselthofs nur noch etwa 200 Meter Originalpflasterung sichtbar. Effektiv berührte Ortschaften waren Klein Buchholz, Bothfeld, Engensen, das Vorwerk Müggenburg und Westercelle. Matthias Blazek

Die POLIZEI informiert: Nienhagen – Kupferdiebe nun auch in Nienhagen aktiv In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch suchten unbekannte Metalldiebe das Rathaus der Gemeinde Nienhagen auf. Sie begaben sich auf der Gelände in der Dorfstraße und montierten gleich mehrere Kupferfallrohre vom gut einsehbaren Eingangsbereich des Rathauses ab. Insgesamt fielen den Täter rund 15 Meter Kupfer im Wert von rund 1000 Euro in die Hände. Hinweise zu diesem Kupferdiebstahl nimmt die Polizei in Wathlingen unter Telefon 05144/98660 entgegen.

Hinter der Schmiede 8,

Angebote 10.10. – 20.10.2012

29339 Wathlingen, Tel.: (05144) 8477

Leckeres zur Grillsaison Jagdwurst 19 100 g statt € 1, ..... nur € Mortadella 99 100 g statt € 0, ..... nur € Bierschinken 29 100 g statt € 1, ..... nur € Erbsensuppe 90 1 Liter statt € 3, .... nur €

1,09 0,90 1,19 3,30

Schätzen Sie ...das Gewicht unseres Riesenkürbis!

Marmor Fliesen Granit Cotto

Am Bohlkamp 4 29339 Wathlingen www.fliesen-rost.de

MEISTERBETRIEB Elektroinstallationen und Kundendienst

…denn sie wissen nicht, wo sie sind!

Der Hauptverkehrsweg zwischen Hannover und Celle war vom Mittelalter bis 1785, als die „Neue Chaussee“ über Schillerslage in Betrieb genommen wurde, die alte Poststraße über Engensen. Sie lief nicht durch das Moor (Kutschenspuren im Gelände weisen auf Torftransport hin), sondern in Adelheidsdorf mit dem späteren Chausseeverlauf durch das Nadelöhr beim Vorwerk Müggenburg, wo Zoll und Weggeld zu entrichten waren. In südlicher Richtung verlief die Poststraße – wie auch die Chaussee – auf dem Müggenburger Bohldamm (nicht Bohlendamm), da nur dort überhaupt

Verlegung Verkauf Ausstellung

E-Mail: info@apotheke-wathlingen.de

Heiße Suppe vorweg, Ente frisch aus dem Ofen € 14,99 mit Apfelrotkohl & Kartoffelklößen in Speckstippe

Heiße Suppe am Tisch... großes kalt/warmes Buffet

Kamin- u. Kachelofenbau Walter Rost

29339 Wathlingen Schulstraße 21

haftungsStelzerUG beschränkt (ehemals Firma Prinz)

Holz- und Bautenschutz

Tel. 0 50 85-467 Fax 0 50 85-598 Mobil 0172-540 56 06

Heidi Adler & Andrea Behnken An der Worth 8 · 29339 Wathlingen

• Verkauf und Reparatur • Fernseh-Video-HIFI Meisterwerkstatt für alle Fabrikate • Satellitenanlagen-Kabelfernsehen Schneiderstraße 13 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 16 69

Fernseh-Kühne

Tel. 0 51 44 / 49 59 - 0 Fax 0 51 44 / 49 59 -143

Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Bei uns erhalten Sie Gelbe

Säcke

Frische Brötchen Mi. – Fr. 8 – 12 u. 15 – 18 Uhr · Sa. 8 – 12 Uhr Tel. 0 50 85 / 74 96 · 29352 Großmoor · Theaterstr. 52

www.landschlachterei-buchholz.de

„Harmonie der Töne“ so lautet der Titel einer Veranstaltung am Sonntag den 21.10.2012 Musikalische Töne mit dem Ensemble „Non Tacet“ vom Celler Akkordeon Club und Farbtöne bei der „Live-Malerei“ des heimischen Hobby-Künstlers Wolfgang Graue. Die Musik und die Malerei sollen als wunderschöne Hobbys vorgestellt werden. Interessierte können anspruchsvolle Akkordeonklänge erleben, sich an den ausgestellten Bildern erfreuen und Wolfgang Graue mit dem Ensemble des Celler Akkordeon Club unter dem Maler bei der der Leitung von Verena Mehls Erstellung eines Ölgemäldes über die Schulter schauen. Alle Kunstinteressierten sollten sich diese neue Form der Kunstunterhaltung nicht entgehen lassen. Ab 14.00 Uhr ist Einlass, es kann die Kunstausstellung mit Originalgemälden besucht werden und um 15.00 Uhr beginnt die Veranstaltung. Den würdigen Rahmen dafür bildet die Alte Exerzierhalle. Kostenlose Parkplätze befinden sich vor der Halle gleich hinter dem neuen Rathaus. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die jungen Musiker wird gebeten. In der Pause werden Getränke, Kaffee und Kuchen für einen schönen Sonntagnachmittag angeboten. Herzlich Willkommen.

chlese a n r e d il B – 2 1 st 20 fe te n r E r e g n li Ram

Erntekönig Klau s Könecke mit seiner Köni gi Susanne Sieden n topp

Die Schlümpfe h den besten Ern atten tewagen...


d. t St ns e 24 tdi o N

SÄMTLICHE ELEKTROARBEITEN I I I

Herbert Kaden · Lerchenweg 20 · 29339 Wathlingen

Meisterbetrieb für:

Ralf Hartmann Dachdecker- und Klempnermeister

Bedachungen, Bauklempnerei

Ersatzteile für – Fahrräder, Mofa Roller bis 125 ccm

Tel. (0 51 44) 25 05 Fax (0 51 44) 26 61

Tel.+ Fax: 0 5144-56 08 41 Mobil: 0177-51 55 700

Reparatur – Verkauf – Service für Garten- und Forsttechnik Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

GARMO Tec Garten- und Motorgerätetechnik

0 51 44

Tel. 0 51 41 - 88 36 27 · Mo.–Fr. 7.30 – 17.00 Uhr Gewerbering 10 · 29352 Adelheidsdorf · www.garmotec.de

9 21 21

Mo. – Fr. 9 – 12 u. 15 – 18 Uhr Sa. 9 – 12 Uhr · Mi. Ruhetag

I I I

WÄRMEPUMPEN NACHTSTROMSPEICHERANLAGEN BE- UND ENTLÜFTUNGSANLAGEN

DORFSTR. 14A · 29358 EICKLINGEN ·

Servicearbeiten – Hol- und Bringdienst

Sägemühlenstraße 1 29339 Wathlingen

I

Gardinendesign Fensterdekoration Sicht- und Sonnenschutz

Gardinenstoffe Rollos Raffrollos Jalousetten Plissee Gardinenzubehör Markisen Klostergang · 29221 Celle Telefon (0 51 41) 27 80 12

ELEKTRO BREDEFELD INFOS UNTER WWW.ELEKTRO-BREDEFELD.DE WWW .ELEKTR O-BREDEFELD .DE WWW.ELEKTR .ELEKTRO-BREDEFELD O-BREDEFELD.DE

Holger

LAUKERT GmbH

Mühlenweg 11 · 29358 Eicklingen Tel./Fax 0 51 44 - 97 05 01 Mobil 0172 - 977 60 45 Wachtelstieg 15 29339 Wathlingen

Tel. (0 51 44) 970 570

Blumenhaus Eicklingen Tel. 0 51 44 / 50 77 Mühlenweg 38

Blumenhaus Wienhausen Tel. 0 51 49 / 6 55 Hauptstraße 5

Versorgungstechnik

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen Telefon 0 51 44 / 59 60

usen In Wienhags sonnta ffnet r geö 10 – 12 Uh

TEL. (05144) 3372

Gas - Sanitär - Zentralheizungsbau

Fax (0 51 44) 970 571

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr · Samstag 8.00 – 13.00 Uhr

www.blumen-sander.de

www.BRAUTSERVICE-SAJU.de Inh. Sabine Julia Seniauski stattet aus Braut (Gr. 32 – 62) & Blumenkinder (auch Umstandsfestmode & Brautanzüge)

& Kommunionskinder & TaufKonfirmanden/-innen, Abi-/Ball.-/Abendkleider Ausschließlich nach Termin · Di. – Sa. 9.00 – 18.00 Uhr Im Rehmen 34 · 29358 Eicklingen ·  0 51 44 / 49 34 34

Meisterbetrieb

Solar rauf - iekosten runter Energ

Sicherlich ärgern Sie sich immer wieder über steigende Öl- und Gaspreise. Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung. Mit einer Solaranlage für Brauchwasser decken Sie bis zu ca. 60% der Energiekosten in den Sommermonaten. Mit einer Solaranlage für Heizung und Brauchwasserunterstützung bis zu ca. 30% Ihres Gesamtjahresenergiebedarfes. Verringern Sie die Laufzeit Ihrer Heizungsanlage – schont den Geldbeutel und unsere Umwelt. Und vom Staat gibt es noch Geld dazu. Wir beraten Sie gern.

e Solaranlag nat

ab 99,–

• Kostenlose Angebote • Professionelle Beratung • Top-Verlegung auf dem neuesten Stand der Technik von Fliesen, Marmor und Granit • Bad, Balkon, Treppen- und Terrassensanierung • Erneuerung von Dehnungsfugen

Rufen Sie uns an, auch für Kleinaufträge & Reparaturen!

Mit Recht in Ihrer Nähe Christian Draeger Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Familienrecht Fachanwalt für Steuerrecht

Albert Heinemann Rechtsanwalt a. D. · Notar a. D.

€ / Mo

und inkl. Montage

MwSt.

onate) (Laufzeit 48 M

Nienhagener Str. 10 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 613 Fax (0 51 44) 52 25 · E-Mail: Guenther.OHG@t-online.de

Grenzstr. 1 · 29339 Wathlingen Tel. 0 51 44 / 9 36 66 · Fax 0 51 44 / 9 36 67 wathlingen@frisius-partner.de

STARKEDÄCHER da geht nichts drüber Dachdecker- und Bauklempnerarbeiten Stark Dachdeckerei GmbH · Weißes Feld 8 · 29358 Eicklingen Tel. 0 51 44 / 98 75-0 · Fax 0 51 44 / 98 75 10

www.starkedaecher.de

ELEKTRO Meisterbetrieb

Hausgeräte · Elektroanlagen aller Art Schaltschrankbau · Wärmepumpen Mess- und Regeltechnik Photovoltaikanlagen 29358 Eicklingen OT Sandlingen Buerskopper Str. 1A

Tel. (0 51 49) 402 Fax (0 51 49) 18 62 00 Mobil (0172) 513 38 64

Kein Verleih! Kein Second Hand!

Zweiradbox

Burdorf & Hartmann

ALT- UND NEUBAUINSTALLATIONEN INDUSTRIE- UND SCHALTANLAGEN ANTENNENBAU I E-CHECK HAUSGERÄTE & ANSCHLUSS-SERVICE


Mehrgenerationenhaus KESS Nienhagen

KESS Wathlingen

Zentrale: Herzogin-Agnes-Platz 1 · Tel. 05144/970627 · Fax 05144/971428

Zweigstelle: Am Markshof 2

Büroteam: Ursula Keller, Angela Wolter, Dianne Völpel, Heidi Winter, Daniela Müller, Katja Bloch, Thomas Hage Organisation: Manfred Pflaum. Familienzentrum-KESS@t-online.de · www.kess-familienzentrum.de

KESS Wienhausen Zweigstelle: Hofstraße 5

BERATUNG

BEGEGNUNG

Manchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man eine Beratung braucht. Gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin Frau Sigrid Thöling suchen Sie nach neuen Wegen. Terminwünsche können Sie während unserer Bürozeiten immer Montag-Freitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 15.00 Uhr - 17.00 Uhr klären. Telefon: 05144 / 5600446 Ihr Anruf wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Des Weiteren bieten wir auch eine Beratung rund um Grundsicherung, Pflegeversicherung, Betreuungsrecht an. Rufen Sie uns an.

Offene Familiengruppen für Mütter, Väter, Großeltern mit ihren Klitzekleinen, Abenteurern oder Weltentdeckern (0 - 6 Jahre) regelmäßig jeden Montag, 15.30 Uhr – 17.00 Uhr im KESS Nienhagen, Montag, 10.30 Uhr – 12.00 Uhr im KESS Nienhagen, Dienstag, 11.00 Uhr – 12.30 Uhr im KESS Wathlingen

Familientreff mit Frühstück Sich kennen lernen, Kontakte knüpfen, sich über die großen und kleinen Probleme des Alltags austauschen. Jeden Montag und Freitag von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr im KESS Wathlingen. Kosten 3,-€, Ihre Gastgeberinnen Margret Scharpe und Giovanna Horn

Jugendsprechstunde

Baby-Cafe

im KESS Wathlingen

Haben sie Fragen im Umgang mit dem Baby oder gibt e es Fragen zum Stillen? Unsere Hebamme Cathrin Meinecke- Büchler freut sich auf Ihren Besuch im KESS Nienhagen. Mittwoch 10.30 Uhr - 11.30 Uhr . Keine Anmeldung erforderlich! Nächster Termin: 14.11.

Seniorentreff Jeden letzten Freitag im Monat 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Wathlingen. Ihre Gastgeberinnen Anne Richter und Ruth Schreiber freuen sich auf Ihren Besuch am 19.10.

Offener Treff „60 plus für sie und ihn“ „Mitgestalten und mitentscheiden“. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Mittwoch, den 14.11. von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Nienhagen. Jeder ist herzlich willkommen. Ihre Gastgeberinnen Ingrid Grosch und Anne Richter freuen sich auf Ihren Besuch!

Wir bauen Zahnräder! am Mittwoch, 17. Oktober von 15.30 - 17.00 Uhr freut sich Dieter Block im Tante Emma-Laden im KESS Nienhagen auf viele interessierte Kinder uns Erwachsene

Lebenscafe für Trauernde ... die den Tod eines nahestehenden Menschen betrauern. ... ermöglicht den Austausch mit anderen Betroffenen in einem geschützten Rahmen. ... in ruhiger, verständnisvoller Atmosphäre bei Kaffee und Tee. ... ist ein offenes, unverbindliches Angebot und bildet keine feste Gruppe. Nächster Termin: Freitag, 09.11.12 von 18.00 Uhr - 19.30 Uhr im KESS Nienhagen regelmäßige monatliche Treffen jeweils am zweiten Freitag. Voranmeldung ist nicht nötig. Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, ausgebildete Trauerbegleiterin

Invitation for Breakfast – Einladung zum Frühstück „Welcome to Germany“ – International Group every Wednesday, 9.30 h – 11.00 h KESS Wathlingen Wir sprechen deutsch! Parliamo italiano! Hablamos español! We speak English! Our international hostesses await you: Greta Alberti, Tanja Buchholz, Kayleni Piña

Ab September 2012 wird im Rahmen der sozialräumlichen Beratungsstelle der Samtgemeinde Wathlingen eine Jugendsprechstunde angeboten: immer am Montag von 17.00 - bis 18.00 Uhr im KESS Wathlingen, Am Markshof 2. Die offene Beratungsstunde können Jugendliche ohne Anmeldung nutzen. Geleitet wird sie von der Sozialpädagogin Sigrid Thöling. Anfragen für die Beratungsstelle werden außerdem jederzeit im KESSBüro Nienhagen unter 05144/ 97 06 27 vertraulich entgegen genommen.

Familienbüro der Samtgemeinde Wathlingen – KESS Familienservice

Der Familienservice vermittelt Tagespflegepersonen, Hauhaltshilfen, Babysitter und Tagesmütter sowie Nachhilfebetreuung. Benötigen auch Sie Hilfe oder wollen Ihre Hilfe anbieten? Dann rufen Sie uns an! Das Familienservice- Büro berät Sie gerne und ist erreichbar unter Tel.: 05144 / 97 06 27 in der Zeit Mo - Fr von 9.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr. In unserer Familien-Service-Sprechstunde jeden zweiten und vierten Montag im Monat von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr berät Frau Evelyn Günther Sie persönlich. Eine vorherige Terminabsprache ist erforforderlich!

Seniorenservicebüro in Nienhagen Wir vermitteln: Wohnberatung, Seniorenbegleitung, Hilfen im Haushalt. Das Seniorenservicebüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des KESS Nienhagen von 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr geöffnet.

BILDUNG für Erwachsene

BILDUNG für Kinder und Jugendliche

Noch wenige Plätze in folgenden Kursen frei!

Noch wenige Plätze in folgenden Kursen frei:

Englisch-Kurs für Erwachsene

Warum die Musik für die Entwicklung Ihres Kindes so wichtig ist...

Grundkenntnisse vertiefen und verbessern. KursNr.1136: Montag, 19.30 Uhr – 20.15 Uhrim KESS Wathlingen, Kursleitung: Ceylan Ercal, Sprachtrainerin, Kursgebühr: 40,-€ für 5 Einheiten

Spanisch für Erwachsene Spanisch-Kurs für Fortgeschrittene – Einstieg noch möglich! KursNr.: 1177: Montag, 11.00 Uhr – 12.00 Uhr KESS Nienhagen Kursleitung: Jutta Bastos, Fremdsprachenkorospondentinm, Kursgebühr: 80,-€ 16 Einheiten Das KESS-Büro Nienhagen berät Sie gern unter Tel.: 05144 / 97 06 27

Vortrag im KESS! Schulstart mit Links? Der Vortrag richtet sich an Eltern aber auch an interessierte Erzieher und Pädagogen. Mittwoch, den 17. Oktober 2012 um 19.30 Uhr KESS- Nienhagen Referentin: Ulrike Budde-Gilly, Ergotherapeutin mit langjähriger Berufserfahrung und zertifizierte Linkshänderberaterin. Gebühr: 7,00 €, Anmeldung im KESS Nienhagen, Tel: 05144 / 97 06 27

Baby-Musikkurs für Kinder ab den 3. Lebensmonat Musik für Babys- sinnliche Reize für die Seele. Ob Mozart oder Kuschelrock- Babys genießen Musik, die ihre Entwicklung maßgeblich fördert. Welchen sensiblen Zauber Musik in unseren Kleinsten auslöst, können wir ihnen in einer entspannten Reise in die Welt der Klänge vermitteln. Kurs-Nr 1096: Dienstag, 9.00 Uhr – 9.45 Uhr im KESS Wathlingen Kursleitung: Sigrid Thöling, Dipl.soz.päd. und Musikgarten-Trainerin, Kursgebühr: 65,- € 16 Einheiten

Bewegungs-Werkstatt für 1 - 3 jährige Kinder mit Eltern Kinder brauchen Stabilität, Sicherheit und Selbstbewusstsein, um aufrecht durch Leben zu gehen und eine gut entwickelte Wahrnehmung, um Visionäre, Forscher und Kwährdenker zu werden! Kurs-Nr 1101: Mittwoch, 9.00 Uhr - 10.15 Uhr im KESS Nienhagen Kursleitung: Heike Bokeloh, Erzieherin, Heilpädagogin und Motopädin,Kursgebühr: 95,- € 16 Einheiten

Spiel und Lernwerkstatt

für 1 - 3 jährige Kinder mit Eltern Kreativ-Kurs für Erwachsene: Unter dem Motto „Mit allen Sinnen“ wollen wir mit Kindern und ihren Eltern lernen…… durch Ausprobieren, Erfahren und Untersuchen. Wohn-Accessoires selbst gemacht! Wir wollen singen, lachen, musizieren, uns bewegen und auch entspannen. KursNr:1085 Montag, 9.00 Uhr - 10.00 Uhr im KESS Wienhausen Verschönern Sie Ihr Zuhause mit selbst hergestellten Accessoires! Aus Alltagsmaterialien wie Trinkbecher, Pappteller und PET-Faschen zaubern Sie unter der fachkundiger Kursleitung: Maya Tsantilis, pädagogische Mitarbeiterin, Kursgebühr: 16 Einheiten 95 € Begleitung und Anleitung von Karola Uhde kunstvolle Gegenstände. Kwährdenker-Club für 5-6 jährige Fastschulkinder KursNr.: 1182: 11. und 18. Oktober 2012, Donnerstag, 19.30 Uhr – 21.00 Uhr im KESS Wienhausen Kursleitung: Karola Uhde, kreative Künstlerin Kunst- und Töpferwerkstatt Kursgebühr: 20,- € 2 Einheiten plus Materialkosten je nach Gegenstand für Kinder ab 5 Jahre Kleister, Kleckse, kleine Künstler. Wir malen, modellieren und entdecken, dass die Welt bunt und vielschichtig ist! Kurs Nr.1121: Donnerstag, 17.15 Uhr – 18.45 Uhr KESS Nienhagen Liebe Mitglieder, Leitung: Susan Feher, Grundschullehrerin, Kursgebühr: 93,- für 8 Doppeleinheiten

Mitgliederversammlung

um Sie/Euch auf dem Laufenden zu halten, laden wir ganz herzlich zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung ein

am Mittwoch, dem 24. Oktober 2012 um 19 Uhr im Familienzentrum KESS, Herzogin-Agnes-Platz 1, Nienhagen. Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung sowie der Beschlussfähigkeit 2. Genehmigung der Tagesordnung 3. Berichte a) des Vorstandes, b) der Geschäftsführerin 4. Aussprache zu den Berichten 5. Satzungsänderung: Ergänzung der Satzung des Familienzentrums KESS der Samtgemeinde Wathlingen: § 2 Nr. 1 wird nach dem ersten Satz folgenermaßen ergänzt: „… Daneben steht die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit sowie die frühpädagogische Förderung im Vordergrund….“ 6. Verschiedenes 7. Anfragen und Mitteilungen Über Ihr/Euer Kommen würden wir uns sehr freuen. Der Vorstand : Christin Benedict, Wolfgang Grube, Imke Klingenberg, Cathleen Finke, Thomas Müller, Dietrich Bogdanski, Christa Schilbock /Jutta Bastos/ · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS ·

Gitarrenkurs für Anfänger Gitarre, Rhythmus, Akkord und Noten für Schüler/innen ab 8 Jahre Habt Ihr Lust, Euch auf das Abenteuer „Gitarre spielen“ einzulassen? Termine auf Anfrage! Kursleiter: René Gilly, Musikpädagoge, Kursgebühr: 65,-€ für 10 Einheiten

Einweihung Bauwagen am 17.10.2012 um 11.00 Uhr „Das KESS-Mobil- Begegnung, Beratung, Bildung vor Ort“ Im Januar 2012 nahm das Mehrgenerationenhaus KESS an einer bundesweiten Projektausschreibung der Ikea-Stiftung teil und erhielt für sein Projekt "Das KESS-Mobil - Begegnung, Beratung, Bildung vor Ort" eine Geldspende in Höhe von 5.000,-€- überreicht durch das IKEA Einrichtungshaus Großburgwedel. Damit begann für das KESS-Team die Suche nach einem geeigneten Bauwagen und engagierten Helfern, die diesen zu einem "echten KESS-Mobil" ausbauen würden. Nun endlich ist es soweit: Die Ausbauphase des Bauwagens ist abgeschlossen, der TÜV hat seinen "Segen erteilt" und die letzten Gardinen wurden montiert. Dank der Unterstützung des Nienhagener WerkstattTeams der Lebenshilfe, des Bauhofes der Samtgemeinde Wathlingen und einiger ehrenamtlicher HelferInnen aus dem KESS kann der Wagen noch vor den Herbstferien in Betrieb genommen werden: Als erste Aktion ist gemeinsam mit der Jugendpflege der Gemeinde Nienhagen auf dem Herzogin-Agnes-Platz eine Jobbörse für Jugendliche geplant. Deshalb lädt das KESS-Team am 17.10. 2012 um 11.00 Uhr zur Einweihung des Bauwagens auf dem Herzogin-Agnes-Platz in Nienhagen ein. Anwesend sein werden der Samtgemeindebürgermeister, Wolfgang Grube, der Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen, Jörg Makel, ein Vertreter der Lebenshilfe Celle, eine Vertreterin des Ikea Einrichtungshauses, Matthias Plagemann, Leiter des Bauhofes, Sönke Binder, Leiter der Jugendpflege Nienhagen, die beiden Kreativ-Schneiderinnen Maya Tsantilis und Kerstin Kozlowski sowie zehn Waldkinder aus dem Tagesmutterladen.


Wathlinger Bote

– 19 –

Landesmeister der C-Klasse im Rock`n`Roll kommen erneut aus Wathlinger Verein Am Samstag, 6. Oktober, fand in Otterndorf u.a. die Landesmeisterschaft Niedersachsen im Rock`n`Roll statt. Insgesamt über 60 Tanzpaare fanden den Weg an die Küste, um ihr Können in verschiedenen Startklassen zu beweisen. Christopher Meisel und Jana Hartmann gingen in der C-Klasse für den Rock`n`Roll Club Octopus Hannover an den Start. Ursprünglich kommen die beiden jedoch aus dem Rock`n`Roll Club Hurrican Wathlingen und trainieren noch immer regelmäßig in ihrem Heimatverein. Schon im letzten Jahr konnte das Tanzpaar den Landesmeister titel in der CKlasse gewinnen. In diesem Jahr präsentier ten die beiden in der Endrunde eine ausdrucksstarke Tanzfolge mit vier Akrobatiken und erreichten eindeutig den 1. Platz in ihrer Klasse. Somit konnten die beiden ihren Landesmeister titel in der C-Klasse auch für 2012 ver tei- mit Trainer Marcus Friedrich digen. Im Laufe des nächsten Jahres plant das Paar zusammen mit Trainer Mar- Fichte Winsen Aller (www.mtv-fichte.de) cus Friedrich den Aufstieg in die nächst- oder beim Rock`n`Roll Club Octopus Hanhöhere Klasse. nover (www.rrc-octopus.de) nach TrainingsWer Interesse am Rock`n`Roll oder Boogie zeiten erkundigen. Woogie Tanzen hat, kann sich beim MTV

Schützenverein Großmoor e.V. von 1952

Zu unserem diesjährigen Kameradschaftsabend wollen wir wieder unseren/e Winterkönig/in 2012 ausschießen erwerben. Der/die Winterkönig/in Den ganzen Oktober hindurch an wird beim Kameradschaftsabend am den Dienstagen ab 19.30 Uhr kann um die Winterkönigswürde geschos3. November 2012 proklamiert. Es kann sen werden. Jedes Mitglied ab 18. jeder mitmachen, denn es tut nicht weh Winterkönig zu werden. Jahre hat die Möglichkeit sein Glück Der Winterkönig/in hat keinerlei Verzu versuchen. Das Ausschießen des Winterkönigs erpflichtungen. folgt stehend aufgelegt auf Teilerscheiben und Wir hoffen auf gute Beteiligung und wünschen die zwei besten Teiler werden ausgewertet. "Gut Ziel" Jeder Schütze kann nur einen Satz (10 Schuss) Der Vorstand

13. Oktober 2012/42

SoVD Kreisverband Celle

Müller’s Jubiläums-Schlagerparade Wir sind dabei! Angebot für Wathlinger und Nienhagener Bürger am 13. November 2012 um 16 Uhr in der Congress Union Celle. Preis 25 Euro. Müller Bustransfer kostenfrei. Anmeldung bei G. Dietterle, Tel. 05144-4380.

Für SoVD Frauen Fahrt zur „infa“ Hannover am 19.10.2012. Preis: 20 Euro. Es sind noch einige Plätze frei! Anmeldung: Kreisfrauensprecherin Gisela Dietterle, Tel. 05144-4380.

SoVD Ortsverband Großmoor Am 09.10.2012 veranstaltete der SoVD Ortsverband Großmoor einen Kaffeenachmittag mit anschließendem Bingo. Zu gewinnen gab es diesmal etwas besonderes, nämlich einen Gutschein für die Übernahme der Kosten des Ta- Brigitte Stolte gesausfluges nach Lübeln und Dömitz am 16.Oktober 2012, und einen Gutschein für die Übernahme der Kosten eines Mittagsessen während der Fahrt am 16.10, durch den SoVD Ortsverband Großmoor. Den Gutschein der Tagesfahrt gewann Brigitte Stolte, den für das Mittagessen Kurt

Gärtner. Wer mit fahren möchte, kann sich bei Walter Twelkemeyer anmelden, unter Telefon: 05085 / 7540, Mobil: 0174 / 2569929. 7:30 Uhr Abfahrt Großmoor Dorfgemeinschaftshaus. Frühstück rustikal irgendwo am Bus Fahrtkosten 35,- € Kurt Gärtner pro Person im Reisepreis enthalten Gemeinsames Frühstück, Fahrt mit dem Reisebus der Firma Reichmeister, Eintritt ins Rundlingsdorf, Führung innerhalb des Rundlingsdorfes, Schifffahrt auf der Elbe Gäste sind herzlich willkommen. Pressewart Kurt Gärtner

Schützenverein Großmoor e.V. von 1952

Einladung an alle Ehemaligen und den jetzigen Schützenkönig sowie den Ehemaligen und der jetzigen Damenbesten des Vereins Liebe Schützenschwester, lieber Schützenbruder, auch in diesem Jahr wollen wir wieder den "König der Könige" und die "Beste der Damenbesten" ermitteln. Der Schießwettkampf um die Königswürden findet am 19. Oktober 2012 ab 19.00 Uhr im Schießheim am Dorfgemeinschaftshaus statt. Schießbedingungen: Es wird sitzend auf Teilerscheiben geschossen; wobei der beste Teiler gewertet wird. Kosten: Pro Königswürde wird ein Satz Scheiben ausgehändigt. Der Kostenbeitrag beträgt

pro Satz EURO 5,00. Im Anschluss an das Schießen gibt es noch einen Imbiss. Um besser planen zu können bitten wir darum, dass Ihr Euch bis 16.10.2016 bei Gisela Böger (Tel: 7548) oder im Schießheim anmeldet. Die Proklamation des "Königs der Könige" und der "Besten der Damenbesten" findet am 3. November 2012 um 19.30 Uhr im Rahmen des Kameradschaftsabends statt, der im Dorfgemeinschaftshaus gefeiert wird. Mit Schützengruß der 1. Vorsitzende

Stück Kuchen stärken. Die Jungschützen unter 12 Jahre versuchten ihr Glück mit dem Lichtpunktgewehr. Das ist nicht so laut und man konnte sein Ergebnis schön auf dem Bildschirm sehen. jeder der teilgenommen hatte erhielt einen kleinen Orden, den "Trimmy". Am Ende eines lustigen Nachmittags ging es an die Preisverteilung. Wir mussten zufrieden feststellen, dass an unserer Olympiade mehr als 50 Personen teilgenommen hatten. Am Ende eines lustigen Nachmittags ging es an die Preisverteilung.

Die ersten drei Sieger waren: Bei den Kindern waren es John Kreye, Anton Kuschke und Sebastian Preuss. Bei den Herren waren es Marco Hinrichs, Heinrich Meyer und Manfred Henne. Bei den Damen waren die Sieger Daniela Bierschwale, Imke von Loh und Ute Meyer. Alle Sieger erhielten einen Gutschein für ein Übungsschießen. Ein dickes Dankeschön gilt natürlich wieder allen Helfern vor Ort, den Kuchenbäckern und ganz besonders Holger Seidel, der den Vogel (für das Vogelstechen) kreiert hat. Ohne all die Helfer wäre es niemals möglich solch einen Tag auf die Beine zu stellen. Für alle die an diesem Wochenende keine Zeit hatten vorbei zu kommen, die haben die Möglichkeit an jedem Dienstag beim Übungsschießen vorbeizuschauen. Die Jugend von 5 bis 18 Jahre schießt von 17.30 bis 19.15 Uhr und die Erwachsenen von 19.30 bis 22.00 Uhr.

Tag der Schützen „Ziel im Visier“ Das letzte Wochenende stand in ganz Niedersachsen im Zeichen der Schützen unter dem Motto "Ziel im Visier" ein Tag der offenen Tür. Auch wir, der Schützenverein Großmoor, hatte sein Schießheim für jedermann geöffnet. Bei fast perfektem Wetter haben wir uns den interessierten Bürgern näher bringen können. In einer entspannten und spaßigen Atmosphäre fand eine kleine Schützenolympiade im Jahr

der Sommerolympiade statt. Vier Wettkämpfe galt es zu absolvieren. Beim Dosenwerfen konnte man sich erst einmal (zum zielen üben) aufwärmen. Es galt 10 Dosen bei drei Wurf vom Tisch zu fegen. Weiter ging es zum Weitboßeln, bei dem die Teilnehmer drei Würfe hatten. Der weiteste Wurf zählte hier…und es gab den einen oder anderen Olympioniken, der die gesetzte Entfernungsmarke von 50 Metern locker schaffte. Der dritte Wettkampf war das Vogelstechen. Hier galt es mit einem an einer Schnur befestigten Holzvogel mit drei Versuchen die höchste Ringzahl zu erreichen. Das sah dann schon leichter aus, als es war und man benötigte die volle Konzentration. Der letzte Wettkampf war dann (natürlich) das Luf tgewehrschießen, unter fachkundiger Beratung konnten die Nichtschützen ihr Glück versuchen, um ins Schwarze zu treffen. Aber dies hatten sie dann doch, ob Groß oder Klein, alle recht schnell raus und so konnten sie ihre 10 Schuss für die Olympiade abgeben. Hier galt es an die höchstmögliche Ringzahl von 100 so nah, wie möglich heran zu kommen. Zwischendurch konnte man sich mit einer Bratwurst oder einem


Fleischer Fachgeschäft Hoppe GmbH Steindamm 26 · 31311 Uetze-Hänigsen Tel. 05147/97855-0 · Fax: 97855-20 www.fleischerei-hoppe.de · Info@fleischerei-hoppe.de

Wir sind jetzt jeden Samstag von 7.30 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz Kühn KFZ–Werkstatt, Nienhagener Straße 4 und donnerstags auf dem Wathlinger Wochenmarkt für Sie da!!

Angebot vom 15. Oktober bis 20. Oktober 2012

Kasseler Nacken aus dem Buchenrauch .................................. kg 4,99 € Backofensteaks in großer Auswahl .......................................... kg 7,99 € Gulasch vom Rind ......................................................................... kg 8,99 € vom Schwein ....................................................................................... kg 6,99 € halb und halb ....................................................................................... kg 7,99 € Hausmacher Schlachteplatte Thüringer Mett, Leber-, Rot-, Knappwurst, Sülze, Steekfleisch, Zwiebelwurst ............. Stück 4,90 € Bregenwürstchen frisch oder geräuchert ........................... 100 g 0,89 € Champignonpastete herzhaft im Geschmack ................. 100 g 1,39 € Für die schnelle Küche Linsensuppe ............................................................................. Port. 2,50 € Rinderrouladen in Sahnesoße ............................................... Port. 6,00 € Gemischter Chor Großmoor

Fit für das Konzert ! Zur Vorbereitung auf das Konzert, „Eine Reise durch Europa“, des Gemischten Chores – bitte unbedingt schon einmal den Termin eintragen: 10. November 2012 – wird auch am Wochenende geprobt, denn vor dem Erfolg steht nun einmal der Schweiß, und darum üben, üben, üben... Deshalb treffen sich die Sänger und Sängerinnen am Sonntag, den 21. Oktober um 13.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Last Minute Reisende sind herzlich willkommen. Text Ute Schworm

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Mitglied werden lohnt sich Sonderleistungen für Mitglieder Der Verband Wohneigentum (VWE) nutzt seine Kontakte zum Vorteil seiner Mitglieder. Rund 50.000 Familien in Niedersachsen profitieren von Rabatten und Sonderkonditionen, die ihnen Partner auf Bundes- und Landesebene einräumen. Dazu zählen beispielsweise viele Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen: Hausnotrufservice, Versicherungen, Bau- und Gartenmärkte, Energielieferanten, Reisen, Telekommunikation, etc. Darüber hinaus einigten sich zahlreiche Siedlergemeinschaften mit Baumärkten, Handwerkern und Fachleuten auf Rabatte und/ oder Sonderkonditionen ( zu erfragen bei den Gemeinschaften vor Ort ):

Wohnberatung, Rechts- und Verbraucherberatung, Steuerberatung, Gartenberatung, Bauund Energieberatung Sicherheitsberatung: Lösungen, um Hab und Gut vor Langfingern zu sichern und im Notfall rasche Hilfe zu erhalten. kostenlose Sicherheitsanalyse für Haus, Grundstück oder Wohnung, individuell auf das Eigentum zugeschnittene effektive Sicherheitskonzeption Im Mitgliedsbeitrag enthalten: Rechtsschutzversicherung, Bauherrenhaftpflichtversicherung, Haus- und Grundstückshaftpflichtversicherung. Ansprechpartner vor Ort: Jahresbeitrag: 33,00 Euro, Erich Narr, Ackernstraße 18, 29336 Nienhagen, Telefon (0 51 44) 44 48.

Spiel- und Sportgemeinschaft Nienhorst e. V.

Geselligkeitsabend Hallo liebe Mitglieder, am 27. Oktober 2012 wollen wir unseren Geselligkeitsabend im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst feiern. Hierzu laden wir Sie, Ihre Partner und Gäste recht herzlich ein. Der Geselligkeitsabend beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr). Bei der Anmeldung wird ein Kostenbeitrag von 10,00 € für Mitglieder und 14.00 € für Partner und Gäste erhoben. An diesem Abend werden wir Sie mit einem warmen Essen (Grünkohl, Bregenwurst, Pfefferrippe, Kasseler Nacken. Salzkartoffeln) und leckeren Nachtisch verwöhnen. Um Mitternacht werden wir Kaffee und selbstgebackenen Kuchen reichen. Ihre Anmeldungen nimmt bis zum 20. Oktober 2012 Frau Ilsedore Steher, Waldweg 27, 29336 Nienhorst, Tel. 05085-971586 entgegen. Mit den Vorbereitungen für den Geselligkeitsabend beginnen wir am 27. Oktober 2012 um 10.00 Uhr. Jede Mithilfe wird dankbar angenommen.

Wir würden uns über eine rege Beteiligung freuen. Auch Sie können dazu beitragen, dass es ein unterhaltsamer Abend wird. Bei flotter Musik (DJ Stefan Schnabel) wollen wir ordentlich das Tanzbein schwingen. Hinweis: Am 18. November 2012 laden wir unsere Mitglieder und besonders unsere Nienhorster Nachbarn zu einem „Tag der offenen Tür mit weihnachtlichem Basar“ recht herzlich ein. Unter dem Motto „Klönen-Schauen-Genießen“ möchte sich die Spiel- und Sportgemeinschaft Nienhorst e. V. seinen Einwohnern von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr vorstellen. Bitte vormerken: Der Vorstand hat beschlossen, jeden 1. Dienstag im Monat (1. Termin am 06. November 2012) Reinigungs-, Gartenund Aufräumarbeiten durchzuführen. Hierbei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Treffpunkt Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst 11.00 Uhr. Es grüßt Sie Ihre Spiel- und Sportgemeinschaft Nienhorst e. V.

Wathlinger Bote

– 20 –

13. Oktober 2012/42

Bürger für Adelheidsdorf mit neuem Logo Seit letzter Woche treten die Bürger für Adelheidsdorf (B.f.A.) mit einem neu gestalteten Logo an. Wichtig war uns ein noch näherer Bezug zu unserer Heimatgemeinde, treffend symbolisiert durch den fliegenden Storch, bei ansonsten weitgehender Orientierung an unserem bisherigen Auftritt. Kurt Gärtner - B.f.A. ,Ratsmitglied und stv. Bürgermeister, Matthias Blazek - B.f.A., Ratsmitglied und im Samtgemeinderat und alle Mitglieder der Bürger für Adelheidsdorf

Heimatverein Nienhagen

Boßeln Am Sonnabend, den 20. Oktober 2012 treffen wir uns mal wieder um 13.00 Uhr zum Boßeln. Treffpunkt: Ecke Michelweg / Schafstallweg (Ausgang Nienhagen Richtung Nienhorst). Frische Luft und eine Menge Spaß sind garantiert. Und wenn dann auch noch das Wetter mitspielt, wird es bestimmt ein schöner Nachmittag. Wie immer sind unsere Freunde von der IGBCE herzlich eingeladen. Auch Gäste sind willkommen.

Donnerstagsradler Donnerstag, 18.10.12, 14 Uhr: Radfahrt – mit Einkehr – ab Schafstallweg 5, Nienhagen. Teilnahme immer auf eigenes Risiko. Tel. 05085-364. 4.10.12: Diesmal stimmte die Wettervorhersage. Bereits nach 1 km waren meine Knie nass unter der Regenhose. Am Treffpunkt erwartungsgemäß kein vernünftiger Donnerstagsradler. Zurück in Nienhorst, hängte ich auch Nietenhose, gelbe Jacke und Oberhemd zum Trocknen auf und wechselte die Strümpfe auf. Der Regenmesser zeigte 40 Liter je qm (seit dem Vorabend) an. Fotos: Am 28.9.12 Stechinelli-Kapelle und Gelb-Grüne Nach dieser Material-Testfahrt grübelte ich Kuh in Fuhrberg. im Warmen über Neukauf nach und welche Ziele wir uns in den nächsten Wochen noch vornehmen möchten. Und ob wir uns am 15.11.12 zum Mittagessen anmelden sollten? Robert Waldheim

So geht sozial – Der SoVD in Niedersachsen fühlt den politischen Parteien landesweit auf den Zahn – Auftakt in Hannover Am 02.10.2012 ging es für 47 Mitglieder des rund 10.000 mitgliederstarken SoVD Kreisverband Celle auf nach Hannover. Im Dormero Hotel fand im Rahmen des 4. Nds. SoVD Forums als Abschlussveranstaltung der „SoVD Talk“ statt. Vor rund 300 Gästen moderierte „Tagesthemen“-Sprecher Ingo Zamperoni die Podiumsdiskussion, zu der die Spitzenkandidaten aller

im Landtag vertretenen Parteien eingeladen waren. Die Politiker wurden vom SoVD u.a. zu Themen wie drohende Altersarmut, inklusiven Umbau unseres Bildungssystems, Barrierefreiheit, Mindestlohn sowie eine notwendige Pflegeform befragt. Der SoVD will der Politik inhaltlich auf den Zahn fühlen inwieweit sich unsere Politiker für die Bürger einsetzen.

Bild von Barbara Dräger. v.l.n.r. im Vordergrund Manfred Grönda 1. Kreisvorsitzender SoVD Celle

Landfrauenverein Wathlingen

Liebe Landfrauen! Wir fahren am 10. Dezember 2012 nach Braunschweig zum Weihnachtsmarkt. Wer möchte mitfahren? Es sind noch 10 Plätze frei. Abfahrzeiten: Nienhagen, Klosterhof 14.00 Uhr, Nienhagen, Herzogin-Agn.P1atz 14.05 Uhr, Papenhorst 14.10 Uhr, Wathlingen,Heidland 14.10 Uhr, Wathlingen, Schule 14.15 Uhr, Wathlingen, Dr. Mannewitz 14.20 Uhr. Anmeldungen bitte bei Gertraude MUller Tel. 643.


Wathlinger Bote

– 21 –

Rassekaninchenzuchtverein F 269 Eicklingen e.V. www.kaninchenzuchtverein-f269-eicklingen.de

Beteiligung des RKZV F269 Eicklingen e.V. beim Hoffest in Flettmar Am 09.09.2012 fand in Flettmar auf dem Hof-Krüger das Hoffest statt. Der RKZV beteiligte sich gerne daran. Gezeigt wurden von den Züchtern, welche Rassekaninchen in unserem Verein gezüchtet werden. Von jeder Rasse wurde ein Tier ausgestellt, damit sich die Besucher diese auch ansehen konnten. Viele Fragen zur Haltung und Pflege von Kaninchen konnten beantwortet werden und unser schönes Hobby konnte vielen Besuchern vorgestellt werden. Selbstverständlich konnte man einige Tiere auch anfassen und streicheln, was besonders bei den kleinen Besuchern gut ankam.

13. Oktober 2012/42

Judonachwuchs dominiert zu Hause Die Judo-Bezirkseinzelmeisterschaft der Altersklasse U11 stand ganz im Zeichen des Judonachwuchses aus Nienhagen. Unglaubliche sechs Titel, sowie eine Vizemeisterschaft und sechs dritte Plätze gingen dabei an die Judoka aus der Südheide. Insgesamt ein schöner Erfolg des SV Nienhagen, der für die intensive Nachwuchsarbeit der trainier ten spricht. Schon in den leichtesten Gewichtsklassen deuteten die Nienhagener Judokas, die mit insgesamt 11 Kämpfern auch ein großes Teilnehmerfeld stellten, an, dass bei diesen Meisterschaften kein Weg an ihnen vorbei führte.

Dabei standen sich mit Johna, Luca Kleinschid und Torsten Starke in der Klasse bis 23 kg bereits drei SVN-Athleten in dem entscheidenden Kampf um den Sieg gegenüber. Lucas Kleinschmidt wurde unangefochten Beziksmeister vor Torsten Starke und seinem Bruder Johna Kleinschmitd. Auch Fynn Seddon und Salin Ayas ließen mit vorzeitigen Hüftwurfsiegen erst gar keine Zweifel aufkommen wer Erster wird. Alessio Mallia, Lukas Porombka, Paul Baye und Kay Zamostny mussten noch kleine Federn lassen, es war die erste Meisterschaft in ihrem Jungen Sportlerleben womit sie den dritte Patz erkämpften. Die Überlegenheit der Nienhagener Judoka wurde durch die Titel von Veysel Ayas und Lilly Heinemann abgerundet. Lilly das einzige Mädchen im SVN Aufgebot hängte die Messlatte für die Jungen sehr hoch. Als Startkämpferin für den SVN siegte sie in ihren Kämpfen vorzeitig mit der Aussage: „So Jungs jetzt seid ihr dran“. Stolz präsentierten die jüngst Judoka des SV Nienhagen ihre Medaillen und Urkunden, die sie sich bei der Bezirks-Einzelmeisterschaft der U11 in heimischer Halle in Nienhagen in ihren Gewichtsklassen erkämpft hatten.

(1:18,77) u. 200m (3:00,63) Schmett., sowie über 200m Lagen (2:50,89) u. 400m Freistil (5:12,42). Auch über 100 (1:10,57) und 200m (2:27,50) Freistil war die Zwölfjährige äußerst schnell unterwegs und wurde dafür mit Silber belohnt. Tessa Fobbe machte im Achimer Becken ebenfalls Tempo und wurde mit durchweg starken neuen Bestzeiten auf den Rücken, Brust- u. Freistilstrecken belohnt. Mit Bravour meisterten Lea Nowatschin und Kira-Sophie Beiser die diesjährigen Kurzbahnmeisterschaften. Im Jahrgang 1999 sicherte sich Lea 4 Gold- und eine Bronzemedaille. In den Rennen über 100 (1:08,22), 200 (2:26,21) u. 400m Freistil (5:06,95), sowie über 200m Lagen (2:45,21) zog sie deutlich an ihren Konkurrentinnen vorbei u. über 100m Schmett (1:21,91) kam sie dazu auf den Bronzeplatz. Kira-Sophie gewann die Titel über 100m (1:19,66) u. 200m (2:54,60) Schmetterling souverän und stand auch über 50m Schmett. (36,18) mit Platz 3 in ihrer Altersgruppe auf dem Podest. Maike Höner trug sich im Jahrgang 1998 acht Mal in die Siegerliste ein. Mit überzeugenden Leistungen war sie für ihre Altersgenossinnen uneinholbar auf allen Schmetterlingstrecken, in den Lagendisziplinen, über 200m Brust und Rücken, sowie über 400m Freistil. Über 50m Schmetterling verfehlte sie mit 30,84 Sek. den Vereinsrekord von Sina Sürie aus dem Jahr 2008 um nur 14 Hundertstel. Ihre weiteren Siegerzeiten lauteten 1:11,27 bzw. 2:35,27 (100+200m Schmett.), 1:12,55 u. 2:33,39 (100+200m Lagen), 2:50,72 (200m Brust), 2:35,13 (200m Rücken) und 4:58,70 über 400m Freistil. Ein Vizetitel über 100m Brust (1:21,58) machte ihre Medaillensammlung komplett. Jonas Reinhold verwies in jedem seiner Rennen die Konkurrenz auf die Plätze. Seine Jahrgangstitel holte sich der Vierzehnjährige, obwohl er nicht voll fit war, über 100 (1:06,10) u. 200m (2:26,82) Schmett., über 100 (1:08,42) u. 200m (2:23,92) Lagen, sowie über 100m Brust (1:16,42) u. 200m Freistil (2.06,98).

Annalena Jacob (Jg. 1997) beschränkte die Starts in Achim, wegen ihres Trainingsrückstandes, auf die Sprintdisziplinen. Über 100m Lagen gelang ihr ein perfektes Rennen und mit der Siegerzeit von 1:09,95 verpasste sie es um nur 56 Hundertstel den dreizehn Jahre alten Vereinsrekord zu unterbieten. Über 50m Freistil kam sie in 26,96 Sek. ungefährdet zum Titelgewinn. Zwei Silberplätze über 50m Schmett (31,35) u. 50m Rücken (32,29) nahm die Fünfzehnjährige ebenfalls mit nach Hause. Kathleen Beiser schwamm unter den Siebzehnjährigen in 400 Freistil (5:07,57), 200 Schmett. (2:49,54) u. 200 Lagen (2:49,16) routiniert auf Platz 1 und holte dazu den Jahrgangsvizetitel über 200 Freistil (2:26,83). In der Juniorinnenklasse (Jg.93+94) siegte Judith Fobbe über 200 (2:16,38) u. 400 Freistil (4:42,92) und wurde Vizemeisterin über 100m Freistil (1:04,64). In allen Disziplinen wurden zusätzlich in der offenen jahrgangsübergreifenden Wertung die schnellsten Schwimmerinnen und Schwimmer des Bezirks ermittelt. Vom SV Nienhagen wurden folgende Aktive als Bezirksmeister 2012 auf der Kurzbahn, Vizemeister u. Drittplazierte ausgezeichnet: Annalena Jacob (2/0/1), Maike Höner (1/3/3), Jonas Reinhold (1/0/1), Judith Fobbe (0/1/1) u. Kathleen Beiser (0/0/1). In die Top-Five der besten Schwimmerinnen schwammen sich Lea Nowatschin und KiraSophie Beiser, und Lea Exter landete zweimal unter den besten Zehn des Bezirksschwimmverbandes. Ein Highlight der Veranstaltung waren die Staffelwettkämpfe. Die SVN-Damen (Maike Höner, Annalena Jacob, Kathleen Beiser, Judith Fobbe) starteten bei drei Durchgängen und wurden Vizemeister über 4x50 Freistil u. 4x50 Schmetterling. Im Rennen über 4x50 Lagen kamen die Nienhägerinnen auf Platz 3. Zusätzlich zu den Titeln und Platzierungen auf Bezirksebene ging es in Achim auch darum Qualifikationszeiten für die Landes-Kurzbahnmeisterschaften im November zu schwimmen, was vielen unserer Schwimmer problemlos gelang. Somit wird der SV Nienhagen sowohl am 10. + 11. November beim Landesentscheid in Hannover, als auch am 24. + 25. November in Goslar bei den niedersächsischen Jahrgangsmeisterschaften mit zahlreichen Aktiven vertreten sein.

SV Nienhagen von 1928 e.V.

Medaillenregen für die SVN-Schwimmer auf der Kurzbahn Mit 44 Goldmedaillen, 16 Silber- und 14 Bronzeplätzen waren die SVN-Schwimmer bei den Sprint- und Kurzbahn-Bezirksentscheiden überaus erfolgreich in den Jahrgangswertungen. Dazu kamen in den Staffelwettkämpfen der Damen zwei Vizetitel und einmal Bronze, sowie 4 Bezirkstitel, 4 Vizetitel und 7 Bronzeplätze in den Einzelwertungen. Aus Nienhagen waren 21 Aktive der Jahrgänge 2004 und älter am 29. und 30. September in Achim am Start. Auf dem Programm standen die 50 bis 200m-Strecken, die Wettkämpfe über 400m Freistil und die 4x50m-Staffeln. Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle behauptete sich die SVN-Mannschaft insbesondere in den Altersklassenentscheidungen. Unsere erfolgreichste Schwimmerin war Maike Höner (Jg. 98) die bei neun Starts 8 Jahrgangstitel und einen Vizetitel einschwamm. Als bester männlicher Schwimmer des SVN holte Jonas Reinhold in sechs Rennen alle Titel im Jahrgang 1998, obwohl er im Wettkampf wegen gesundheitlicher Probleme nicht sein ganzes Potential abrufen konnte und deswegen auch auf drei weitere Einsätze verzichten musste. Im jüngsten Teilnehmerfeld des Jahrgangs 2004 überzeugten Marit Reckmann und Louis Reinke mit sehr guten Leistungen. Marit gewann den Titel über 50m Rücken (46,12) u. holte Silber über 50m Freistil (41,02) u. 100m Rücken (1:43,36). Louis sicherte sich den Vizetitel über 50m Rücken (51,71) und schwamm auf Bronze über 50m Brust (58,59). Marlon Sievert (Freistil) u. Timon Krüger (Rücken) beendeten die 50m-Strecken mit neuen starken persönlichen Bestzeiten. Unter den SVN-Schwimmerinnen des Jahrgangs 2003 hatte Benita Grohmann mit 3 Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille die Nase vorn. Die Jahrgangstitel holte sie sich über 50m (50,28) u. 100m (1:47,66) Brust, sowie über 100m Lagen (1:40,51). Vizemeisterin wurde Benita über 50m Schmett. (50,93) und Platz 3 sicherte sie sich über 100m Rücken (1.43,44). Fast ebenso erfolgreich war Janina Schmid, die ebenfalls drei Titel und dazu drei Bronzemedaillen einschwamm. Auf den Rückenstrecken kam kein Mädchen des Bezirks Lüneburg an der Nienhägerin vorbei. Hier siegte Janina über die 50m(43,43),100m- (1:37,63) u. 200mStrecke (3:25,56). In den Rennen über

50m (51,78) u. 100m Brust (1:51,08), sowie über 100m Lagen (1:44,94) kam die junge SVN-Schwimmerin auf den Bronzerang ihres Jahrgangs. Maike Specht überzeugte erneut auf den Freistilstrecken mit Silber über 50m (38,93) u. 200m (3:20,48), sowie Bronze über 100m (1:31,01). Carolin Grüne schwamm sich auf Bezirksebene erstmals in die Medaillenränge. Mit 45,57 Sekunden holte sie Silber über 50m Rücken. Lisa Exter war mit dem Bronzeplatz über 50m Schmett. (53,85) ebenfalls erfolgreich dabei. Fiona Lemgo schwamm in dieser Altersgruppe neue Bestzeiten über 100m Lagen u. 200m Freistil. Zahlreiche Podestplätze holten im stark besetzten Jahrgang 2001 Antonia Plachetzky u. TjarkPascal Bohlen. Tjark war der schnellste Schwimmer auf den Rückenstrecken. Mit 41,77 Sek. (50m), 1:32,53 Min. (100m) u. 3:12,12 Min (200m) holte er sich die Bezirkstitel unter den Elfjährigen, sowie einen weiteren Titel über 100m Schmett. (1:35,76). Mit Bronze über 200m Lagen (3:25,30) und 50m Schmett. (40,83) stand er noch zwei Mal auf dem Siegertreppchen. Antonia wurde über 200m Brust (3:23,95) u. 50m Freistil (32,40) Bezirksjahrgangsmeisterin und Vizemeisterin über 50m Brust (42,88) u. 100m Freistil (1:13,86). Mit drei Mal Bronze über 50m Rücken (41,23), 100m Brust (1:33,56) u. 200m Lagen (3:06,14) komplettierte sie ihre Erfolge in Achim. Lea Exter wurde unter den schnellen Schwimmerinnen des Jahrgangs 2000 vierfache Bezirksmeisterin. Sie gewann über 100m


Wathlinger Bote

– 22 –

13. Oktober 2012/42

Nienhäger Schüler Leichtathleten stark in Wurfdisziplinen Saisonabschluß für Schüler bei Herbstsportfest in Celle Mit einer kleinen Mannschaft starteten Nienhagens Schülerleichtathleten beim Herbstsportfest in Celle. Die Veranstaltung war durch teils sehr widrige Wetterbedingungen, zeitweilig herrschte sogar Starkregen, geprägt. In den Wurfdisziplinen konnten Nienhagens Schülerleichtathleten sich jedoch noch über schöne Ergebnisse zum Saisonabschluss freuen und zeigten eine gute Entwicklung. Besonders erfreulich die Ergebnisse des U12-Teams, die mit besonders guten Leistungen hervorstachen. Tim Röthig gewann bei den 10-jährigen Jungen den Schlagballwurf mit 32m und Nienhagens erfolgreiche U12 Athleten beim die gleichaltrige Fatima Kaften tat es ihm Herbstsportfest in Celle mit ihren Trainern, bei den Mädchen mit immerhin 30m vorn v.l.:Tim Röthig, Fatima Kaften, Maira Hinrichs, gleich. Auch Henriette Kramer siegte, sie Victoria Blazy, gewann bei den 13-jährigen Mädchen hinten v.l. die Trainer Enrico Röthig und Marie-Luise Goedejohann, es fehlt Stefan Bartsch den Hochsprung mit 1,34m. Zweite wurden Lennart Tschentscher bei den 15-jährigen im Kugelstoß und Speerwurf, nabschluß sich deutlich in ihrer Mehrkampfsowie Maira Hinrichs im Schlagballwurf bei leistung steigern. den 11-jährigen Mädchen. Dritte Ränge gab Ergebnisliste SV Nienhagen es für Fatima Kaftan im Weitsprung, Stefan 23. Landesoffenes Herbstsportfest am 6.10.2012 in Celle Bartsch bei den 11-jährigen Jungen im Schlag- - Otto-Schade-Sportanlage ballwurf, Victoria Blazy bei den 10-jährigen Kugelstoß M15 4 kg Mädchen im Schlagballwurf und für den 7-jäh- 2. Tschentscher, Lennart 1997 NI SV Nienhagen 11,50 m rigen Marlon Vasari im Dreikampf. Katharina Diskuswurf M15 1 kg 6.10.2012 Glöckner übersprang 1,20m im Hochsprung 4. Tschentscher, Lennart 1997 NI SV Nienhagen 33,22 m und wurde damit vierte bei den 12-jährigen. Speerwurf M15 600 g 6.10.2012 Isabell Bakuhn und Lea Röthig holten gute 2. Tschentscher, Lennart 1997 NI SV Nienhagen 32,87 m Punkte im Dreikampf und konnten zum Saiso- 50 m M11 6.10.2012

Die Ü40-Fußballer des SV Nienhagen informieren:

„Kreispokalsiegerbesieger“ SVN-Altligateam gewinnt mit 5:2 gegen die SG Eicklingen/Wienhausen Ohne Sommerpause ging das SVN-Altligateam in die neue Saison. Schließlich wartet jetzt, nach dem Aufstieg, die Kreisliga auf uns. Und wir haben die ersten Spiele recht gut überstanden. Spielten wir zunächst in der ersten Pokalrunde gegen unseren letztjährigen Staffelmitstreiter FC Lachendorf und siegten dort mit 6:0, traten wir im ersten Punktspiel beim Vizekreismeister der vergangenen Saison, TuS Oldau/ Ovelgönne an. Wir verloren das Spiel zwar mit 0:1, merkten aber, dass wir in dieser Klasse durchaus mithalten können. Mit etwas mehr Glück... Am zweiten Spieltag empfingen wir den amtierenden Kreismeister SV Altencelle. Wir spielten gut und behielten einen Punkt zu Hause. 1:1 war der Endstand, unser Tor erzielte Jürgen Winter.

Dann ging es wieder im Pokal weiter. Der amtierende Kreispokalsieger gab seine Visitenkarte am Jahnring ab. Schnell lagen wir mit 0:1 in Rückstand, aber genau so schnell glichen wir aus und gingen in Führung - und die gaben wir auch nicht mehr ab. Unser Spiel gestalteten wir sehr variabel und verwirrten den Favoriten mit unserem breit angelegten Aufbau. So erarbeiteten wir uns Chance um Chance und standen am Ende verdient als Sieger unter der Dusche und dürfen uns jetzt „Kreispokalsiegerbesieger“ nennen. Unsere Tore erzielte Arne Speck (2 Treffer), Torsten Paulsen (2 Treffer) und Nusret Gasi. Vom Papier her haben wir es mit den 3 stärksten Gegnern zu tun gehabt. Trotz der ansehnlichen Spielweise und der guten Resultate gilt es jetzt: Nicht die Bodenhaftung verlieren und solide weiterkämpfen. Beides sollte uns gelingen. Für den SVN spielten gegen die SG Eicklingen/ Wienhausen: Frank Seniauski, Rainer Samleit, Wolfgang Plachetzky, Arne Speck, Jürgen Winter, Nusret Gasi, Jörg Ollroth, Torsten Paulsen.

6. Bartsch, Stefan 2001 NI SV Nienhagen 9,54 sec. Weitsprung M11 6.10.2012 4. Bartsch, Stefan 2001 NI SV Nienhagen 3,02 m Schlagball 80g M11 6.10.2012 3. Bartsch, Stefan 2001 NI SV Nienhagen 29,00 m 50 m M10 6.10.2012 4. Röthig, Tim 2002 NI SV Nienhagen 8,92 sec. Weitsprung M10 6.10.2012 4. Röthig, Tim 2002 NI SV Nienhagen 3,50 m Schlagball 80g M10 6.10.2012 1. Röthig, Tim 2002 NI SV Nienhagen 32,00 m Hochsprung W13 6.10.2012 1. Kramer, Henriette 1999 NI SV Nienhagen 1,34 m Hochsprung W12 6.10.2012 4. Glöckner, Katharina 2000 NI SV Nienhagen 1,20 m 50 m W11 6.10.2012 5. Hinrichs, Maira 2001 NI SV Nienhagen 8,72 sec. Weitsprung W11 6.10.2012 9. Hinrichs, Maira 2001 NI SV Nienhagen 3,14 m Schlagball 80g W11 6.10.2012 2. Hinrichs, Maira 2001 NI SV Nienhagen 26,00 m

50 m W10 6.10.2012 4. Kaftan, Fatima 2002 NI SV Nienhagen 8,40 sec. 6. Blazy, Victoria 2002 NI SV Nienhagen 8,65 sec. Weitsprung W10 6.10.2012 3. Kaftan, Fatima 2002 NI SV Nienhagen 3,67 m 6. Blazy, Victoria 2002 NI SV Nienhagen 3,46 m Schlagball 80g W10 6.10.2012 1. Kaftan, Fatima 2002 NI SV Nienhagen 30,00 m 3. Blazy, Victoria 2002 NI SV Nienhagen 23,50 m Männliche Kinder U10 3-Kampf M07 6.10.2012 50m - Weit - S.-Ball 3. Vasari, Marlon 2005 NI SV Nienhagen 319 Pkt. 10,17 - 2,23 - 7,50; 163 - 156 - 0 Weibliche Kinder U10 3-Kampf W09 6.10.2012 50m - Weit - S.-Ball 26. Bakuhn, Isabel 2003 NI SV Nienhagen 645 Pkt. 9,86 - 2,55 - 13,50; 215 - 242 - 188 Weibliche Kinder U10 3-Kampf W08 6.10.2012 50m - Weit - S.-Ball 14. Röthig, Lea 2004 NI SV Nienhagen 556 Pkt. 10,98 - 2,43 - 14,00; 137 - 223 - 196

Maira Hinrichs, SVN, 2.v.r wird fünfte im Finale 50m Sprint

SV Nienhagen U7 Am 07.10.2012 ging die Reise weiter nach Langlingen. Der Kader wurde noch mal um Leonie Röske erweitert. Die Rückrunde stand nun an. Es ging wieder für beide Mannschaften los mit Nienhagen I Nienhagen II. Das Hinspiel ging knapp an die erste Mannschaft. Doch diesmal war es umgekehrt. Die zweite Mannschaft zeigte alles was man braucht. Einsatzwillen und Kampfbereitschaft. So gewannen sie verdient mit 1:0 Die restlichen Partien bestritten wir wieder gegen andere Teams. Das macht auch mehr Spaß. Die Spiele sind spannend. Toller Kinderfußball wird hier geboten. Die Weiterentwicklung der einzelnen Kinder vom ersten Spieltag sind nun deutlich erkennbar. Die Ergebnisse im Überblick: SVN I - SVN II 0:1, SVN I - SG Langlingen/ Bröckel 1:1, SVN II - TUS Eicklingen 1:1, SVN I - VFL Wathlingen 2:0 Der letzte Spieltag findet am 14.10.2012 in Nienhagen statt. Anpfiff auch hier um 10.00 Uhr. Es sind alle eingeladen. Oma, Opa, Tante, Onkel und was es sonst noch alles gibt. Getränke uns Speisen stehen ausreichend zur Verfügung. Die U7 trainier t Mittwochs von 15.00 16.15Uhr. Kinder ab Jahrgang 2006 können teilnehmen. Kinder Jahrgang 2007 werden bereits für die nächste Saison gesucht. Fragen können gerne vorab an Matthias Hontzia unter Nr. 05144/972198 gestellt werden. Teilnehmer: Jannik Behrendt, Nils Müller-Kortkamp, Fyn

Leon Weber, Leonard Erdmann-Jesnitzer, Kjell Paulsen und Henri Kasten auf dem Weg zum Tor

Felix Winter und Til Speck auf Torejagd. Lennart Hontzia beobachtet die Aktion Freynhagen, Til Speck, Henri Kasten, Ramin Soni, Bennet Krebs, Ben Potratz, Joris Müller, Kjell Paulsen, Felix Winter, Robert Clemens, Joris Hein, Leonard Erdmann-Jesnitzer, Martin Thies, Leon Weber, Junia Sass, Leonie Röske und Lennart Hontzia.

SV Nienhagen U8 Am 06.10.2012 stand die Auswärtsbegegnung bei der SG Langlingen/Bröckel an. In der U7 waren es jeweils enge Spiele gegen Langlingen und Bröckel. Ab dieser Saison bilden beide Mannschaften nun eine Spielgemeinschaft. Die erste Spielhälfte verschlief unsere Mannschaft komplett. Laufbereitschaft, Zweikampfverhalten und Passspiel waren kaum vorhanden. Und so kam es wie es kommen musste. Es kamen 3 Schüsse aufs Tor und alle drei waren drin. Unser Defensivverhalten war nicht vorhanden. Wir standen viel zu weit von unseren Gegnern entfernt. Durch 2 Tore von uns konnten wir den Rückstand noch begrenzen. Die zweite Halbzeit entwickelte sich völlig anders. Die Ansprache in der Halbzeit zeigte Wirkung. Bewegung war wieder vorhanden. Der Ball wurde nun wieder mehr laufen gelas-

sen. Nienhagen drehte das Spiel in eine 4:3 Führung. Kurz vor dem Ende lief dann unser Stürmer auf das gegnerische Tor zu, doch der Torwart klärte großartig. Durch die Abwehr wurde der Gegenangriff eingeleitet. Der Stürmer konnte nur durch ein Foul gebremst werden. Den Freistoß wurde verwandelt. Am Ende trennten sich beide Mannschaften gerecht mit 4:4. Nun geht es am Samstag den 13.10.2012 weiter in Wathlingen gegen die SG Wathlingen/Großmoor. Anpfiff ist dort um 12.00 Uhr. Aufstellung: Tim Küchemann, Niklas Buchenau, Max Krüger, Lukas Hontzia, Jakob Nitz, Namet Acar, Noah Lüning, Arda Bulut, Robin Kuhnert und Julian Lutz.


Wathlinger Bote

– 23 –

Bezirksmeisterschaften der U14 In Nienhagen fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften des Judonachwuchses der U14 statt. Der SVN war mit 7 Kämpferinnen und Kämpfern am Start. Vier von ihnen nahmen am Ende eine Medailie mit nach Hause und qualifizierten sich zur Landesmeisterschaft in zwei Wochen in Nordhorn. Bei den Mädchen gewann Katharina Wendt den Titel des Bezirksmeisters und Michelle Boltz die Bronzene Medailie. Kathi konnte sich bei all ihren Kämpfen konditionsstark und hoch Siegesmotiviert durchsetzen. Michelle musste nach zwei Siegen eine unglückliche Niederlage hinnehmen und musste in die Trostrunde. Dort stellte sie all ihr können unter Beweis und Siegte in den folgenden Kämpfen bis hin zum dritten Platz. Bei den Jungen U14 konnten wir uns ebenfalls über zwei Bronzene Medaillen freuen. Arthur Zamostny gewann bei seiner ersten Meisterschaft seine Auftaktkämpfe vorzeitig, musste sich dann aber im Einzug ums Finale geschla-

gen geben. Im Folgenden Kampf um Bronze war Arthur wieder hoch Konzentriert und siegte vorzeitig im Kampf um Bronze. Die weiter Bronzene Medailie erkämpfte sich Timo Heinz. Timo ist der jüngste Jahrgang auf diesen Meisterschaften und holte sich die Qualli zu den Landesmeisterschaften. Auch er musste sich im Finaleinzug geschlagen geben, im weiteren Kampf um Bronze ging es gegen seinen Vereinekamerad Finn Müller der schon in der Vorrunde unglücklich verloren hatte. In dem offenen Kampf, wo beide das Ticket für die LEM ziehen wollten, ging es heiß her. Zum Ende hatte Timo die Nase vorne und gewann die Bronzene Medailie. Nach sehr guten Kämpfen konnten sich Finn Müller 5. Platz, Tino Bader 7. Platz und Mariam Schmieja 9. Platz nicht auf die vorderen Plätze kämpfen. Unsere Platzierten werden am 14. Oktober in Nordhorn bei den Landeseinzelmeisterschaften antreten.

13. Oktober 2012/42

G-Jugend des VfL Wathlingen beendet Hinrunde mit einem guten 3. Platz

enhagen machte von Beginn an viel Druck. Besonders der Angriff war hier sehr stark, so dass Max Leon auch in der Abwehr ausgeholfen hat. Nach einem guten Spiel, musste sich der VfL jedoch knapp mit 1:2 geschlagen geben. Am Ende freuten sich auch Julian, Felix und Nico über ihren Einsatz an ihrem ersten Spieltag. Neben ihnen spielten ebenfalls Miguel, Pascal, Noah, Ben, Lucas, Matti und Max Leon. Der zweite Spieltag fand in Eicklingen statt. Hier traf man zuerst auf den Gastgeber selbst und besiegte den TuS mit 3:0. Hierbei zeigten sich Matti und Max Leon wieder einmal treffsicher. Aber auch Lucas zeigte wieder guten Einsatz im Mittelfeld. Nach ei„Pizza Avanti“ unterstützt die I. Herren vom VfL Wathlingen. ner starken kämpferischen Die I. Herren vom VfL Wathlingen bedankt sich beim Sponsor Leistung und einer sicheBashkim Lajiq für die neuen Aufwärmpullis. Vielen Dank auch ren Abwehr mit Noah und an Meike und Adrian. Pascal, die keinen Treffer zuließen, konnte sich (Michael Laue und Lars Hammermeister der Angriff einige Mal durchsetzen und letztlich bedanken sich im Namen der gesamten Mannschaft bei Bashkim zwei Treffer gegen den SV Nienhagen II erzieLajiq (Pizza Avanti) für die großzügige Spende) len. Auch Julian, Felix und Frederic waren mit vollem Einsatz dabei, so dass man den nächsten Sieg einfahren konnte. Das dritte Spiel ging klar an die Mannschaft aus Langlingen. Bei den Torschüssen hatte der Torwart oftmals keine Chance, da die Langlinger immer wieder mit Hochschüssen erfolgreich waren. In diesem Spiel hat man den Unterschied deutlich gesehen, aber auch Adelheidsdorf eine 0:5-Niederlage ist kein Beinbruch. Sichtlich zufrieden waren alle Spieler sowie Tel. 0 51 41 / 887 98 77 der Trainer auch an diesem Tag. Es spielten Miguel, Nico, Noah, Pascal, Lucas, FredeReparatur aller Haushaltsgeräte – alle Marken ric, Julian, Felix, Matti und Max Leon. „Insgesamt war dies eine super Hinrunde. z.B. Geschirrspüler, Trockner, Herde, Kochfelder, Für die meisten war dies ja wirklich die erste Saison.“, freuten sich Trainer Siggi Waschmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte usw. ( Neues Outfit für die I. Herren vom VfL Wathlingen) Schulze und Betreuer Andre Arndt.

Sportler danken Sponsoren

Trainer Siggi Schulze zeigt sich nach einer erfolgreichen Hinrunde zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Man darf nicht vergessen, dass die meisten Jungs gerade erst angefangen haben. Da hätte ich mit so einer Leistung noch gar nicht gerechnet.“ An den zwei Spieltagen mit jeweils drei Begegnungen konnte der VfL insgesamt vier Siege erzielen und musste sich nur zweimal geschlagen geben. Am ersten Spieltag auf eigenem Rasen traf man zunächst auf die F-Jugend Mädchen-Mannschaft aus Langlingen. Auch wenn es sich hierbei immer noch um einen älteren Jahrgang handelt, setzten sich die Wathlinger souverän mit 9:1 nach Toren von Matti und Max Leon durch. Besonders gut war in diesem Spiel auch das Mittelfeld mit Ben und Lucas. Im zweiten Spiel gegen Wienhausen hatte es der VfL schon etwas schwerer. Die Abwehr mit Noah und Pascal stand jedoch hervorragend und verhinderte fast jeden Angriff der Gäste. Auch Miguel im Tor zeigte gute Paraden und sichere Abstöße. Auch wenn es der Sturm mit Matti und Max Leon dieses Mal nicht ganz so leicht hatte, konnte man am Ende doch mit 3:0 gewinnen. Im letzten Spiel an diesem Spieltag kassierte man die erste Niederlage. Der SV Ni-

Hausgeräteservice

Andreas Mikula

Wathlinger Traum wird wahr: Barsinghausen, wir kommen! Niedersachsenmeisterschaft: VfL erreicht nach unvergesslichem Spiel Endrunde Er stand mit Tränen in den Augen am Spielfeldrand und schüttelte immer wieder den Kopf. „Einfach unglaublich. Das war das schönste Fußball-Erlebnis in meinem Leben. Diesen Tag werde ich nie vergessen. Jetzt gehören wir zu den besten 16 Altherren-Teams in Niedersachsen. Ich bin überglücklich, solche Geschichten schreibt nur der Fußball“, erklärte ein sichtlich gerührter Sportdirektor und Teamchef Peter Wißotzki, bevor er jedem seiner Spieler um den Hals fiel. Soeben hatte Ü-32-Erstligist VfL Wathlingen den größten Erfolg in der Geschichte des Wathlinger Altherren-Fußballs perfekt gemacht und war sensationell in die Endrunde zur Niedersachsenmeisterschaft eingezogen - und das nach einem denkwürdigen Spiel, das weder Spieler, Verantwortliche noch Zuschauer je vergessen werden. Nach einer unglaublichen Aufholjagd bogen die Blau-Weißen gegen den SC Uchte einen 0:3-Rückstand zur Pause noch um und gewannen durch späte Tore in letzter Minute und Nachspielzeit noch mit 4:3. Rund 300 Zuschauer brachten das Stadion an der Kantallee daraufhin zum Beben. Der nächste Wathlinger Coup nach den Erfolgen in den ersten beiden Runden gegen den SV Soltau (5:1) und beim SV Holdenstedt (4:1). Aber der Reihe nach. Die Partie begann nämlich denkbar schlecht für die Hausherren, die ihre Courage leider in der Kabine zu vergessen haben schienen. Der VfL fand nie richtig ins Spiel, erlaubte sich zu viele Abspielfehler, agierte übernervös und kopflos, sodass die spiel-

starken Gäste wenig Mühe hatten, das Kommando zu übernehmen. Hinzu kamen auf Wathlinger Seite auch noch katastrophale individuelle Fehler, die Uchte relativ leicht zu Torerfolgen kommen ließen. Zur Pause stand es 0:3 - der Drops schien gelutscht.

Aber nach dem Seitenwechsel präsentierte sich der VfL von einer gänzlich anderen Seite. Trotz des schier aussichtslosen Rückstandes gaben sich die Gastgeber nie auf - dank der fantastischen Zuschauer, die das Team bedingungslos unterstützen und immer wieder nach vorne peitschten. Die Kali-Kicker fighteten bis zum Umfallen und warfen alles nach vorne. Mit Erfolg. Uchte kam kaum noch aus der eigenen Hälfte, die Wathlinger erspielten sich eine Großchance nach der anderen. Die Hoffnung kehrte zurück, als Jens Sarna mit einem satten Schuss auf 1:3 verkürzte. Die Hausherren mobilisierten noch einmal alle Kräfte und holten eine Standardsituation nach der anderen heraus. Und hier war Uchte anfällig. Dani-

el Brunne, der seine Liberoposition längst aufgegeben hatte, erzielte per Kopf im Nachsetzen den 2:3-Anschlusstreffer, der das Stadion zum Kochen brachte. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Gäste zu, der VfL traf gleich dreimal Aluminium. Und hatte „den Hexer“ im Tor. Keeper Dirk Putensen hielt sein Team mit zwei Klasse-Paraden nach Kontern im Spiel und verhinderte ein mögliches 2:4. Und so geschah dann doch noch das Unfassbare. In der Schlussminute flog ein weiter Einwurf von Jens Sarna durch den Uchter Strafraum, die Kugel flipperte hin und her, ehe Holger Meißner sie aus dem Gewühl aus kurzer Distanz zum 3:3-Ausgleich über die Linie beförderte. Damit nicht genug. Als an den Seitenlinien schon erste Vorkehrungen für das Elfmeterschießen getroffen wurden, schlugen die Wathlinger in der Nachspielzeit noch einmal zu. Der letzte Eckball des Spiels von Jens Sarna segelte in den Strafraum, wieder schafften es die Gäste nicht, das Leder aus der Gefahrenzone zu befördern – und Daniel Brunne hechtete in den aufspringenden Ball und drückte ihn per Kopf in die Maschen. Das Stadion explodierte förmlich, Spieler und Fans lagen sich in den Armen und läuteten eine lange Partynach ein... „Was sich nach dem Tor zum 4:3 abgespielt hat, war unglaublich. Ich kann mich bei den Zuschauern gar nicht oft genug bedanken. Ohne diese geile Unterstützung hätten wir dieses Spiel nie im Leben mehr umgebogen. Tau-

Der Jubel bei Spielern und Fans des VfL Wathlingen kannte nach dem Erreichen der Endrunde der Niedersachsenmeisterschaft keine Grenzen. send Dank, auch an Sponsoren und Gönner, die sich nach diesem Spiel so großzügig gezeigt haben. Aber das letzte Wort soll dem gesamten Team gelten. Jungs, ihr seid großartig. Ich bin stolz auf euch“, meinte Sportdirektor und Teamchef Peter Wißotzki – und verdrückte eine weitere Freudenträne. VfL Wathlingen: Dirk Putensen – Daniel Brunne – Jörg Kuley, Ralf Szonell – Jens Gebler, Sven Baumgart, Oliver Schreiber, Lutz Hilck, Holger Meißner, Lars Hammermeister – Jens Sarna / Torsten Zabel-Wedderin, Michel Zabiegay, Michael Meischke. Trainer-/Betreuerstab: Peter Wißotzki, Jens Klingebiel, Friedhelm Eilts, Thobias Zollo.


Wathlinger Bote

– 24 –

Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon.

Ab sofort bis zu 25 Programme in HD!

Ihr Ansprechpartner für die Region

Michael Weiß Tel. 0800/ 218 7000 (kostenlose Serviceline) michael.weiss@mb-kabeldeutschland.de

13. Oktober 2012/42

Restaurant

ykonos www.m gen.de a obersh

Mykonos

90 10, €

nats es Mo bot d Ange

Menü Dessert e g n ä 4-G lplatte und uen uns Sie bfeeni !uns

eu rf ril Wir fr üßen zu dü alat, G S , begr e p p Su Geöffnet tägl. 17.30 – 24.00 Uhr – außer montags Ruhetag

Sonntag + Feiertage 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.00 Uhr

Hauptstraße 104 · 31311 Obershagen Inh.: Pavlos Fantidis ·  0 51 47 - 97 49 404 Alle Gerichte auch außer Haus, anrufen – in 20 Min. abholen

Landgasthof „Zur Schönen Aussicht“

Mega Dance Party – 10.11.12 Beginn 21.00 Uhr

Eintritt frei

Einlass ab 18 Jahre

Sky- Sportsbar · Kegelbahn · Fremdenzimmer · Veranstaltungen bis 60 Pers.

Zum Bröhn 2 · Wathlingen · Tel. 0 51 44 / 82 88 · Zur-schönen-Aussicht-Wathlingen.de

eldesign Fußpflege & Nag in und Fußpflege auch ambulant

Auch als Gutsche ch! Geschenk erhältli

Elvira Berger · Finkenweg 12 · Wathlingen Tel. 0174 - 943 30 49 oder

0 51 44 / 97 11 04

Roger Sievers Heizung • Sanitär • Kundendienst 29336 Nienhagen ·

 05144/2633 · Mobil 0170/2044856

GmbH

ÖKO-HAUS-VERSORGUNG

Kaminofen-Pufferspeicher-Anlage im Paket einschl. Sicherheitsgruppe liefern zum

Angebotspreis von 2.490,00 € Waldweg 52a · 29336 Nienhagen - Nienhorst Tel. (0 50 85) 18 21 · Telefax (0 50 85) 67 29 Autotelefon (0171) 545 44 90


Wathlinger Bote  

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Wathlingen

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you