Page 1

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Jahrgang 44

Samstag, 14. Juni 2014

Bereitschaftsdienste S. 2 Impressum S. 2 Amtl. Bekanntmachungen S. 3+4 Veranstaltungskalender S. 5 Geburtstage S. 6 Kirchliche Nachrichten S. 10 Kleinanzeigen S. 7 KESS S. 15 Vereine + Verbände ab S. 18 Sport ab S. 22 Frauenpower – wir sind selbstständig S. 8 + 9 Gesundheits-Erlebnismesse in Wathlingen S. 12 + 13 WM 2014 – wir fiebern gemeinsam mit! S. 14 30 Jahre Elektro Baumgartner – wir gratulieren S. 16 + 17 Freiwillige Hel

Nummer 25

50 Jahre – SPD Ortsverein Adelheidsdorf/Nienhagen

Großes Kinder- und Familienfest 15. Juni 2014 von 11 bis 17 Uhr im Rathauspark (bei schlechtem Wetter im Hagensaal)

Tel. 0 51 44 / 49 59 880

Haushaltswaren, Werkzeuge und Textilien weiterhin zu stark reduzierten Preisen

Lernzentrum Nienhagen

montags – freitags 15 – 18 Uhr

Tel. 0 51 44 / 560 97 99

Heinrich Rostalski · Hauptstraße 150 · Großmoor · Tel. 0 50 85 / 348

Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr

fer gesucht!

10 Uhr – 21. Juni um Dorfladen Zaun vor demnovieren. Großmoor re aktion der ts Gemeinschaf d Bürger. un Bürgerinnen wünscht, Anmeldung er98 14 79 Tel. 0 50 85 14

au Weitere Infos

f S.

Samtgemeinde Wathlingen

Blumen-Eggers

Mo. – Fr. 9.00 – 18.00 Uhr Samstag 8.00 – 13.00 Uhr

Angebote gültig von Fr. 13.06. bis Do. 19.06.2014:

Adelheidsdorf:

Himmlisch gut & teuflisch günstig

www.samtgemeinde-wathlingen.de www.wathlinger-bote.de

Lavendel im 12 cm Topf 1,49 € winterhart Hortensienbusch im 21 cm Topf, versch. Farben 9,95 € winterhart

Lavendelbusch im 19 cm Topf winterhart 2,99 € Margeritenbusch im 21 cm Topf, 40 cm ø 2,99 €

Gewerbering 13A Tel. 0 51 41/88 90 69-0

Lachendorf: Bahnhofstraße 17 Tel. 0 51 45/28 67 850 www.blumen-eggers.de


Wathlinger Bote

–2–

14. Juni 2014/25

BEREITSCHAFTSDIENSTE ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Bitte erfragen Sie unter der kostenlosen

Rufnummer 116

117

den ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen. APOTHEKENDIENST Samstag, 14.06.2014 Löwen-Apotheke Spittaplatz 7, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 22 35

Dienstag, 17.06.2014 DocMorris Apotheke Burgdorf

Sonntag, 15.06.2014 Apotheke Am Bremer Weg

Marktstr. 28, 31303 Burgdorf Tel. 0 51 36 / 21 22

Bremer Weg 10, Celle, Tel. 0 51 41 / 35 118

Mittwoch, 18.06.2014 Die Neue Apotheke

Montag, 16.06.2014 Apotheke im Q37

Kaiserstraße 2A, Uetze, Tel. 0 51 73 / 980 30

Wehlstr. 37, Celle, Tel. 0 51 41 / 97 78 145

Dienstag, 17.06.2014 Zugbrücken-Apotheke

Donnerstag, 19.06.2014 Eichhorn-Apotheke

Zugbrückenstraße 46, Celle-Kleinhehlen, Tel. 0 51 41 / 95 01 77

Windmühlenstraße 5, Hänigsen, Tel. 0 51 47 / 10 61

Freitag, 20.06.2014 Löwen-Apotheke

Mittwoch, 18.06.2014 Neuenhäuser-Apotheke Windmühlenstr. 46, Celle, Tel. 0 51 41 / 99 28 880

Sonntag, 15.06.2014 Neustadt-Apotheke

Schulstraße 21, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 13 04

Hannoversche Neustadt 49, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 52 78

CELLER APOTHEKEN

Neumarkt 1a, Celle, Tel. 0 51 41 / 23 285

Montag, 16.06.2014 Rubens-Apotheke

Samstag, 14.06.2014 Apotheke Am Lauensteinplatz

Freitag, 20.06.2014 Heide-Apotheke

Rubensplatz 3, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 882 80

Lauensteinplatz 9, Celle, Tel. 0 51 41 / 418 34

Fuhrberger Landstr. 27, Celle-Wietzenbruch, Tel. 0 51 41 / 454 55

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Verwaltungsleiter ................................................................. 491-11 Wolfgang Grube (mobil) .................................................................. 0179 - 219 51 93 Vorzimmer: Marina Ostermann ........................................................................... 491-11 Fax: ................................................................................................................... 491-27 E-Mail: Samtgemeinde-Wathlingen@wathlingen.de ....................................................... Allgemeiner Vertreter, Planen und Bauen, Hergen Korte ....................................... 491-12 Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Günther .......................................................... 491-75 Interner Service, Finanzen, Ordnung und Soziales, Stefan Hausknecht ................. 491-50 Klärwerk (bei Störungen) .................................................................................. 9704-12 Familienbüros der SG Wathlingen: KESS Nienhagen und KESS Wathlingen Mo. – Fr. 9.00 – 12.00 Uhr und 15.00 17.00 Uhr .................................. 05144/970627 Telefonvermittlung: Ottokar Franke ...................... Tel. 05144/491-0, Fax: 05144/491-27

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen Montag: ............................................................................................. 8.00 – 14.00 Uhr Dienstag: ........................................................... 8.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: ........................................................................................... 8.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ....................................................... 8.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 19.00 Uhr Freitag: ............................................................................................... 8.00 – 12.00 Uhr Rathaus Wathlingen: Frau Herbig ..................................................................................................... 491-67 Frau Schultze .................................................................................................. 491-68 Frau Röske ...................................................................................................... 491-69 Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen im Samtgemeinderathaus Nienhagen und der übrigen Verwaltung der Samtgemeinde in Wathlingen und in Nienhagen Montag: ............................................................................................. 8.00 – 12.00 Uhr Dienstag: ........................................................... 8.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: ........................................................................................... 8.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ....................................................... 8.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 17.30 Uhr Freitag: ............................................................................................... 8.00 – 12.00 Uhr Rathaus Nienhagen: Frau Pohl ....................................................................................................... 491-52 Herr van der Linden ...................................................................................... 491-57

Donnerstag, 19.06.2014 Vital-Apotheke am Neumarkt

Polizeistation Wathlingen .......................................................... (0 51 44) 98 66-0 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst......................................112 ASB Kranken- und Behindertentransport Celle .......................... (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflege für Senioren .................................................. (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflegeeinrichtung ................................................. (0 51 41) 977 18 94 Qualifizierter Krankentransport, Landkreis Celle, Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie Augenärztlicher Notdienst ................................................ (05141) 911911 Krankentransport (Tag u. Nacht), Tragestuhltransporte, Dialysefahrten (liegend), über die Leitstelle des Landkreises Celle ..................................... (05141) 911911 Johanniter-Unfall-Hilfe Celle Kranken- und Behindertenfahrdienst(0 51 41) 1 92 14 Malteser Hilfsdienst (Behinderten und Krankenfahrten) .............. (0 51 41) 905 40 Med. Klinik des St. Krankenh., Salzdahlumer Str. 90, Braunsch (05 31) 5 95 13 25 Gift Informationszentrum Nord der Universität Göttingen ................ (05 51) 19240 Der Paritätische, Haus der Familie „Hilfe für Schwangere“ ........... (05141) 214444 Frauen- und Kinderschutzhaus (Tag u. Nacht erreichbar) ............... (0 51 41) 66 33 SVO Störungsmeldungen für Strom, Gas, Wasser, SVO Energie GmbH(0 8 00) 786-4357 Allgemeiner Sozialdienst des Kreisjugendamtes Celle: Allgemeiner Sozialdienst: Wathlingen u. Adelheidsdorf .......... (0 51 41) 916-43 42 Allgemeiner Sozialdienst: Nienhagen .................................... (0 50 51) 916-43 59 Erziehungsberatungsstelle des LK Celle für Kinder, Jugdl. und Erw. . (0 51 41) 916-44 00 Pflege Notaufnahme „Senorenresidenz Herzogin Agnes“ Tag u. Nacht (0171) 209 81 39

SOZIALSTATION WATHLINGEN / FLOTWEDEL - staatlich anerkannt seit 1981 Wir informieren und beraten Sie gern und sind Tag und Nacht erreichbar – auch an Sonn- und Feiertagen Wir sind Kooperationspartner des Allgemeinen Krankenhaus Celle für ambulante Versorgung bei Ihnen zu Hause

Wir bieten Ihnen an: Häusliche Krankenpflege / Schwerstpflege, Altenpflege, Dorfhilfe, Verleih von Krankenpflegehilfsmitteln

Leitende Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung

Gemeinde Adelheidsdorf Bürgermeisterin Susanne Führer ................................... Tel. 0 51 44 / 491-0, Fax: 491-27 Gemeinde Nienhagen Bürgermeister Jörg Makel ............................................ Tel. 0 51 44 / 49193, Fax: 49190 Vorzimmer, Frau Wisch, Frau Hemme-Homann .............................. Tel. 0 51 44 / 491-91 Gemeinde Wathlingen Bürgermeister Torsten Harms ..................................... Tel. 0 51 44 / 491-71, Fax: 491-77

Michaela Schnoor ................................................................. Tel. (0 50 86)

Svenja Rebmann Großmoorer Verlag Gartenstraße 11 29352 Großmoor  05085-7427 oder 7429 Fax 05085-7499 info@moorverlag.de www.moorverlag.de

I M P R E S S U M

Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wathlingen

Das Amtliche Mitteilungsblatt »Wathlinger Bote« erscheint wöchentlich samstags mit einer Auflage von 7000 Exemplaren. Verantwortlich für den amtlichen Teil des Wathlinger Boten ist der Samtgemeindebürgermeister. Verantwortlich für den außeramtlichen Teil: Svenja Rebmann und Ingeborg Varchmin. Redaktionelle Mitarbeiter: Pascal Mühlstein, Nina Ganz und Reinhilde Fusch. Druck: Cellesche Zeitung, Schweiger & Pick Verlag, Pfingsten GmbH & Co. KG. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. Januar 2002 Die vom Moor Verlag gestalteten und gesetzten Texte und Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages für andere Presseerzeugnisse verwendet werden. Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung für den Nachdruck fertiger Anzeigenvorlagen in bezug auf eventuelle Urheberrechte. Der Moor Verlag behält sich vor Berichte und Leserbriefe zu kürzen. Für unaufgeforderte Manuskripte und Fotos übernimmt der »Moor Verlag« keine Gewähr. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Briefumschlag mitsenden.

Bürozeiten: Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 15.00 Uhr

82 38

Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeschwester: Gemeinde Nienhagen, Adelheidsdorf Hanna Wedekind-Nünemann ............................................................................................ Tel.: (0 50 85) 98 12 89 Gemeinde Wathlingen ..................... Manuela Drüsedau ... Tel.: (0 51 44) 49 09 60 Gemeinde Bröckel ............................ Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38 Gemeinde Langlingen ...................... Daniela Feilbach ....... Tel.: (0 53 75) 98 26 43 Gemeinde Wienhausen, Eicklingen .... Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38

Vertretungen der Gemeindeschwestern: ........................................ Ingrid Baden ....................................... Tel.: (05144) 6673341 ........................................ Heidrun Blazek .................................. Tel.: (05141) 9776804 ........................................ Anja von Hörsten ............................. Tel.: (05144) 9729723 ........................................ Jessica Bahr ........................................ Tel.: (05085) 9713226 In der Anlauf- und Vermittlungsstelle im Rathaus Nienhagen, Dorfstraße 41, sind wir montags – freitags 8.00 bis 12.00 Uhr, Telefon (05144) 3300, für Sie da. www.sozialstation-wathlingen-flotwedel.de


Wathlinger Bote

–3–

Aus den Büchereien

Buchtipp Sommerhüte für Kids nähen Hut ab! Ab heute können Sie Ihre kleine Rasselbande unter einen Hut bringen! Geht ja gar nicht? Geht jawohl! Unter 14 aufregenden Hutmodellen findet sich für jedes Köpfchen das allerliebste Modell: für Ihren Abenteurer den Leinenhut mit Mitbringselfach, für die junge Dame den Daisyhut in Mädchenfarben und für Ihr Küken das Hütchen mit praktischem Bindeband. Das Tolle: Zu fast jedem Modell findet sich ein passender Zusatz - ein Röckchen oder eine Bermudashort, ein Ball oder ein Täschchen. Die

14. Juni 2014/25

Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube informiert:

Grundformen sind stets einfach und das jeweilige Modell daher schnell an einem Tag genäht. So findet sich Ihre Rasselbande an jedem schönen Sommertag gut und weich behütet. Sommerhüte für Babys und Kleinkinder von 2-7 Jahren. Öffnungszeiten: Nienhagen Tel. 05144 - 2080 Dienstag 14.00 - 17.00 Uhr Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr Freitag 08.00 - 12.00 Uhr Wathlingen (im 4-Generationen-Park) Tel. 05144 - 4122 Montag 14.00 - 17.00 Uhr Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr Email: buecherei-wathlingen@gmx.de Internet: www.wathlingen.de/buecherei

Liebe Mitbürgerinnen und berücksichtigen: bitte achten Sie darauf, Mitbürger, dass die Höhe - der Bepflanzung 0,80 m in der Gefahrenabwehr- gemessen von der Fahrbahndecke am Straverordnung zum Schutze ßenrand – nicht überschreitet. Die Schender öffentlichen Sicherheit kellängen der Sichtfelder betragen - gein der Samtgemeinde messen vom Schnittpunkt der StraßenWathlingen sind im §4 die grenzen – jeweils 10 m entlang der StraVerkehrsbehinderungen und -gefährdun- ßengrenzen. Sofern für Sichtdreiecke in gen festgelegt. besonderen Vorschriften (z. B. BebauHecken, Sträucher und Bäume, die von Pri- ungspläne) oder durch die Baugenehmivatgrundstücken in den öffentlichen Ver- gungsbehörde bzw. Straßenbaubehörde im kehrsraum hineinragen oder hineinwachsen Einzelfall andere Maße festgesetzt sind stellen für Passanten, aber auch für Fahr- oder werden, gelten diese Maße. zeuge, eine Verkehrsbehinderung dar. Aus gegebenem Anlass meine Bitte an Sie, Viele Gehwege werden durch besonders liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger. üppig wachsende Hecken eingeengt und Überprüfen Sie Ihr Grundstück auf diese können sogar nicht oder nur eingeschränkt Vorgaben und schneiden Sie Ihre Hecken benutzt werden. Das ist besonders an den und Bäume im Bedarfsfall zurück. MieStellen gefährlich, an denen Fußgänger - ter sollten sich mit ihrem Vermieter in Verinsbesondere ältere Menschen und Kin- bindung setzen. Samtgemeinde Wathlingen der - dadurch gezwungen werden, auf die Wenn Sie noch Fragen haben oder sich (befahrene) Straße auszuweichen. Ein unsicher sind, steht Ihnen Martin KlingeBekanntmachung weiteres Problem: die Einstrahlung der mann während der Dienstzeiten im Ratters der Freiwilligen FeuerAm Mittwoch, den 25.06.2014, 19:00 Uhr, Straßenlaternen auf Gehwege und Straßen haus Nienhagen unter der Rufnummer wehr der Samtgemeinde Wathlingen findet die Sitzung des Rates der Samtgewird durch wucherndes Grün reduziert. 05144 - 49125 gerne zur Verfügung. nach bestandenen Zugführerlehrgängen meinde Wathlingen statt. Auch an Straßeneinmündungen und Stra- Ihr Samtgemeindebürgermeister Sitzungsort: im Ratssaal des Rathauses 6. Feststellung der Aufwandsentschädißenkreuzungen sind gewisse Vorgaben zu Wolfgang Grube Nienhagen, Dorfstraße 41, Nienhagen gung für den Ersten Samtgemeinde-rat 7. Erlass der 4. Satzung zur Änderung Tagesordnung: Gemeinde Nienhagen der Satzung über die Erhebung der 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung Bekanntmachung Abgaben für die Abwasserbeseitigung der ordnungsgemäßen Ladung, der (Schmutzwasser) der Samtge-meinde Am Dienstag, den 17.06.2014 19:00 Uhr Beschlussfähigkeit, der Tagesordnung Grundstücken auf die Wathlingen (Abwasserbeseitigungs- findet die Sitzung des Rates der Gemein2. Genehmigung des Protokolls über die Samtgemein-de Wathlingen abgabensatzung) vom 18.12.2008 Sitzung vom 28.04.2014 de Nienhagen statt. 11. Änderung der Baumschutzsatzung 8. Anfragen der Ratsmitglieder 3. Mitteilungen und Berichte Sitzungsort: im Ratssaal des Rathauses 12. Essensgeldpauschale für das MittagWolfgang Grube, 4. Einwohnerfragestunde Nienhagen, Dorfstraße 41, Nienhagen essen in der Kita Villa Regenbogen 5. Ernennung des Gemeindebrandmeis- Samtgemeindebürgermeister Tagesordnung: 13. Änderung der Gebührensatzung der 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung Kindertagesstätte Villa Regenbogen Nachrichten von der Naturkontaktstation der ordnungsgemäßen Ladung, der 14. Genehmigung von überplanmäßigen Mittsommerfest auf der Naturkontaktstation Beschlussfähigkeit, der Tagesordnung Aufwendungen - Baukosten Waldkindergarten Nienhagen Der 21. Juni ist der längste Tag des Jahres gemäht und kann für Ihr fröhliches Pick- 2. Genehmigung des Protokolls über die Sitzung vom 06.05.2014 15. Genehmigung von überplanmäßigen und die Jahreswende. Von nun an werden nick genutzt werden. Für die Kinder steAufwendungen gemäß § 117 die Tage schon wieder kürzer. Sie sind hen verschiedene Geschicklichkeitsspiele 3. Mitteilungen und Berichte NKomVG für das Haushaltsjahr 2011 herzlich eingeladen, mit uns den längsten bereit oder es kann Stockbrot gebacken 4. Einwohnerfragestunde Tag mit einem Mittsommerfest auf der werden. Antoinette Lühmann erzählt im 5. Feststellung des Sitzverlustes von 16. Anpassung des Mietzinses der geHerrn Ilja Führer gem. § 52 NKomVG meindeeigenen Wohnungen Naturkontaktstation zu feiern. Weidenhüttendorf für kleine und große Ab 17.00 Uhr geht es los. Der Eintritt ist Zuhörer stimmungsvoll Märchen. Und am 6. Mitteilung des Wahlleiters über die 17. Erschließung des Baugebietes BahnErsatzperson für den freigewordenen hofstraße: Herstellung der Baustraße, frei, nur Hunde müssen leider zu Hause Lagerfeuer können mit Frau Grimm und Sitz der Beleuchtung und der Versorgungsbleiben. Alle Türen stehen offen und Bän- ihrer Gitarrenbegleitung fröhliche Lieder Pflichtenbelehrung und förmliche Ver7. leitungen ke laden zum Verweilen ein. Die Wiese ist gesungen werden. Herzlich Willkommen pflichtung des neuen Ratsmitgliedes 18. Erschließung des Baugebietes "Hin8. Umbildung von Fachausschüssen ter dem Friedhof": Herstellung der 9. Beschlussfassung über die JahresrechBaustraße, der Beleuchtung und der nung der Gemeinde Nienhagen für das Versorgungsleitungen Haushaltsjahr 2010 und die Entlas- 19. Verkauf einer Fläche unter der HochDie Praxis Dres. Mannewitz bleibt tung des Bürgermeisters gemäß § 129 spannungsleitung in Nienhorst Abs. 1 NKomVG 20. Anfragen der Ratsmitglieder vom 20.06. bis 04.07.2014 geschlossen! 10. Eigentumsübertragung von bebauten Jörg Makel, Bürgermeister

WIR

MACHEN

URLAUB!

Vertretungen: Praxis R. Deecke u. D. Schneider, Mühlenweg 23, Eicklingen, Tel. 0 51 44 - 9 88 10 Praxis C. Kahle u. Dr. med. I. Führer, Herzogin-Agnes-Pl. 7, Nienhagen, Tel. 0 51 44 - 49 58 222 Praxis E. Arndt, Dr. med. W. Stute, Auf der Beikhorst 6, Nienhagen, Tel. 0 51 44 - 89 18 Praxisgemeinschaft Bröckel, Hauptstraße 91, Böckel, Tel. 0 51 44 - 9 88 60 (Bitte vereinbaren Sie dort einen Termin!)

Ab dem 6. Juli 2014 haben wir in unserer Praxis die Internistin Frau Wegener integriert, die im Laufe der Zeit unsere Praxis vollständig übernehmen wird.

Drs. Mannewitz

Nachrichten von der Naturkontaktstation

Frisch gebackenen Kuchen zur Offenen Pforte am Pfingstsonntag Petrus meinte es am Pfingstsonntag besonders gut, die Sonne schien von einem strahlend blauen Himmel. Mehrere Fahrradgruppen nutzten das herrliche Wetter und nutzten die Naturkontaktstation zu einem gemütlichen Picknick im Schatten. Der Förderverein hatte zur Offenen Pforte eingeladen und bot für Interessierte eine Führung an. Als Überraschung gab es für alle Besucher zudem frisch gebackenes Brot und Butterkuchen aus dem Lehmbackofen. Dieser Einladung konnte kaum jemand entgehen und so waren die 4 Bleche schnell verteilt. Vielen Dank an die Gästeführer und die Insektengarten als Station bei der Führung Kuchenspender.


Wathlinger Bote

–4–

14. Juni 2014/25

Nachrichten von der Naturkontaktstation

Veranstaltungen im Juni und Juli Auf der Naturkontaktstation blühen der Mohn und der Natternkopf in voller Pracht. Schauen Sie doch mal rein. Das komplette, vielfältige und abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot für Kinder und Erwachsene finden Sie im Programmheft. Die Programme liegen in den Rathäusern, Büchereien, bei EDEKA, Raiffeisen und anderen Geschäften aus oder können auf der Internetseite abgerufen werden. Die Naturkontaktstation ist nicht durchgängig geöffnet, deshalb wird um Anmeldungen zu Veranstaltungen und für Gruppenbesuche außerhalb der Veranstaltungen um Terminabsprache im Rathaus Wathlingen bei Frau Gehrke, unter Tel.: 05144/ 491-41, gebeten.

Samstag 21.6. Mittsommerabend am Lagerfeuer Sommeranfang und der längste Tag des Jahres. Es ist ein schöner skandinavischer Brauch, den längsten Tag des Jahres zu feiern. Auch hierzulande finden sich immer mehr Freunde. Mit fröhlichen Liedern, Lagerfeuer, Stockbrot und einer Märchenerzählerin wollen wir den Abend im Freien am Lagerfeuer genießen. Der Förderverein Naturkontaktstation SG Wathlingen e.V. und Antoinette Lühmann freuen sich auf Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei, Hunde müssen leider draußen bleiben. 17.00 Uhr Samstag 28.6. Kreativwerkstatt: Porzellanmalerei Blätter, Blüten, Gräser - schöne Motive für

den Einstieg in die Porzellanmalerei. Porzellan an sich ist schon schön, aber mit einem selbst gezeichneten Bild ist es doppelt schön. Unter fachkundiger Leitung lernen wir, wie man die Natur in bleibenden Motiven auf kleinen Fliesen, Türschildchen oder Schälchen festhält. Nach dem Trocknen werden Ihre Kunstwerke noch gebrannt, damit sie auch lange halten. Anmeldung erforderlich, max. 8 Teilnehmer/ innen. Teilnehmergebühr 8,00 zzgl. Porzellanrohling. Bitte bringen Sie ein kurzes Lineal, einen Bleistift, ein Leinen- oder Baumwolltuch und entsprechende Kleidung mit. Referentin: Frauke Runge, Großmoor, 14.00 Uhr, Dauer ca. 2,5 Std. Sonntag 13.7. Offene Pforte Die Naturkontaktstation ist geöffnet. Sie sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Projektbereiche wie z.B. Blumenwiese, Insektengarten und Hochteich, eigenständig zu besichtigen und zu erkunden oder einfach die Seele ein wenig baumeln zu lassen. Der Förderverein Naturkon-

taktstation SG Wathlingen e.V. freut sich auf Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei, Hunde müssen leider draußen bleiben. 14.30 bis 17.00 Uhr Samstag 26.7. Seminar: Gartenkräuter für Beet und Küche - Petersilie, Schnittlauch und ihre würzigen Verwandten Petersilie und Schnittlauch kennt man und verwendet man häufig. Es gibt aber noch viel mehr appetitliche und auch dekorative Gartenkräuter, die im Garten und in der Küche Verwendung finden. Köstliche Dips, pikante Brotaufstriche, würzige Marinaden und Gewürzmischungen für Gebäck und Fleischgerichte machen Appetit auf mehr. Wir lernen einen bunten Strauß an Kräutern kennen, die wir anschließend verarbeiten und natürlich auch probieren. Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich! Teilnahmegebühr 5,00 . Zwecks Abfallvermeidung bringen Sie bitte einen Teller und Besteck mit. Referentin: Stefanie Kozik, Langlingen 14.00 Uhr, Dauer ca. 2,5 Std.

Die Bürgermeisterin informiert: Kritik, wenn sie konstruktiv gemeint ist, ist immer gut. Schwer tue ich mich mit Kritikern, die wissentlich falsche Zahlen und widersinnige Zusammenhänge veröffentlichen. Zunächst freue ich mich sehr, dass wir Menschen in unserem Dorf haben, die ihre Fähigkeiten und Freizeiten so großzügig für das Wohl der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Das gilt besonders für alle Akteure des Dorfladens und sicherlich auch für den Schreiber und die Mitglieder der Schreibwerkstatt Dorfchronik Großmoor. Danke

dafür!!! Zur Aufklärung: Es gibt einen anerkannten Chronisten in unseren Ort, der schon vor Jahren die einzige Dorfchronik erstellt hat, die sich mit unserer Siedlungsgeschichte befasst hat. Diese Bücher gibt es nicht mehr im regulären Buchhandel zu kaufen. Mir ist es ein wichtiges Nachschlagewerk geworden, wenn ich mich mit unserer Geschichte befasse. Viele Zeitzeugen haben ein Alter erreicht, das befürchten lässt, dass es ihnen immer schwerer fallen wird, ausgiebig von der Vergangenheit zu erzählen. Damit sind auch nette Anekdoten zum Schmunzeln gemeint. Für unseren Chronisten ist es zum Hobby geworden bundesweit erscheinende Bele-

Diversity Days in Nienhagen Soziale Vielfalt konstruktiv nutzen Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit den Diversity-Days - den Tagen der Vielfalt – gibt die Lebenshilfe Celle eGmbH Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, für eine Woche ihre Arbeitsmarktfähigkeit zu prüfen und neue Arbeitsbereiche innerhalb einer Projektwoche in Betrieben kennenzulernen. Im Rahmen des 5 jährigen Bestehens der Betriebsstätte der Lebenshilfe in Nienhagen haben wir gemeinsam mit der Lebenshilfe in diesem Jahr Betriebe aus Nienhagen angesprochen und um die Bereitstellung eines Praktikumsplatzes gebeten. So konnten insgesamt 16 Mitarbeiter für eine Woche an insgesamt elf Betriebe und Einrichtungen in unserem Ort vermittelt werden. Auch wir als Gemeindeverwaltung haben zwei Stellen zur Verfügung gestellt. In Gesprächen mit den Projektteilnehmern und den Projektträgern konnte ich erfahren, dass diese Tage vor allem auch geeignet sind, Berührungsängste abzubauen, persönliche Kompetenzen zu entwickeln und zu verfestigen. Ich möchte mich auf diesem Wege auch bei allen Firmen bedanken, die mitgewirkt haben und damit bestätigt haben, wie ernst

auch sie ihre unternehmerische Sozialverantwortung sehen. Als Ergebnis des Projektes konnten einige Teilnehmer ihre Projektzeit verlängern und vielleicht entwickelt sich hieraus sogar der direkte Übergang für eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Folgende Unternehmen unseres Dorfes haben sich neben der Gemeinde Nienhagen und der Samtgemeinde Wathlingen an den Diversity-Days beteiligt: Firma Akdex Gebäudeservice, Fuhrbetrieb Horn, Firma Prasuhn Öko-Haus-Versorgung GmbH, Raiffeisen-Warengenossenschaft Osthannover eG, Tischlerei Büchler, EDEKA-Neukauf und Kursana Domizil Nienhagen. Jörg Makel, Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen

ge über unsere Dorfgeschichte zu sammeln und er hat auch mit vielen Zeitzeugen lange Gespräche geführt und so viele neue Erkenntnisse gewonnen. So ist nun zum 100. Jahrestag der ersten Besiedlung viel Material zusammengekommen, um eine neue und erweiterte Chronik zu erstellen, die sich ausschließlich mit der Geschichte Großmoors befassen soll. Dazu gehört auch das Kriegsgefangenenlager. Diesen Menschen schulden wir Anerkennung und Erinnerung. Ihnen verdanken wir, dass durch ihren unfreiwilligen Einsatz viele Straßen und Dämme gebaut wurden, und so eine Besiedlung erst ermöglicht wurde. Das Erstellen einer Chronik macht viel Arbeit und bereitet, wenn sie gedruckt

werden soll, auch Kosten. Diese Kosten werden erst in einer der nächsten Sitzungen dargelegt. Woher der Kritiker solche Zahlen hat, bleibt mir ein Rätsel. Ich bin davon überzeugt, wenn die richtigen Zahlen beraten werden, wird er beschämt sein, solch eine falsche Aussage in der Öffentlichkeit getätigt zu haben. Das diffamiert eine Arbeit, die im Wesentlichen ehrenamtlich geleistet wird! Ich freue mich über kreative und konstruktiv arbeitende Menschen in unserem Dorf, die viel für unsere Gemeinschaft leisten. Bitte bleiben Sie weiterhin so motiviert. Herzlichst Ihre


Wathlinger Bote

–5–

14. Juni 2014/25

Veranstaltungskalender für Juni und Juli 2014 bis 23.07. bei Inge Hoog (Tel. 1436) Nienhagen - Heimatverein Nienhagen

Adelheidsdorf

Jeden Dienstag von 19.30 – 22.00 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17.00 – 19.00 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Freies Kicken für jedermann, immer freitags von 16 - 18.30 Uhr, SV Großmoor, bei Fragen 01725131796 oder 0174-4228481 14.–15.06. Schützenfest in Wathlingen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 27.–29.06.Schützenfest in Westercelle, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Di. 01.07. 15 Uhr, Kaffeenachmittag mit Bingo und Skat, SoVD Großmoor Juli Fahrt zu Iglo nach Hamburg, es stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung, Anmeldung bei Elke Stolte Tel. 05085/264 und Gudrun Pfeiffer Tel.05085/7377, Landfrauen Grm. Juli Domfestspiele Bad Gandersheim, es stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung, Anmeldung bei Elke Stolte Tel. 05085/264 und Gudrun Pfeiffer Tel.05085/7377, Landfrauen Grm. 18.-22.07. Schützenfest in Celle, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952

en, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen von 1989 e.V.

Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK So. 27.07. 11 – 17 Uhr, Tag der offenen Tür, Bogensparte, Schützenverein Nienin Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller hagen e.V. von 1911 Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr Mi. 18.06. 15-18 Uhr, Workshop Objektzeichgeöffnet. nen im Antikhof 3Eichen in Bröckel. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Kursgebühr 35 Euro. Ab 12 Jahre, Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Dozent Edgar Rüttger, Dipl. DesigOrtsverband Nienhagen-Wathlingen Altpapierannahme jeden Samstag von 8.30 – 13.00 ner/Illustrator. Internet: An jedem 1. Samstag im Monat - von Mai bis Uhr im Hasklintweg 16 (altes Klärwerksgelände), Wathwww.zeichnen-kann-man-lernen.de September - Besucherdienst zum Friedhof Ni- lingen. Das Altpapier sollte handlich gebündelt 21.+22.06. FlotArt, ein Fest für Kunst und Deenhagen, Kolpingfamilie Wathlingen-Nienhagen, sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ sign im Flotwedel Sebastian Blazy, Tel. 05144-1576 Sa. 12.07. 25-jähriges Jubiläum und Sommer- Do. 26.06. 15-18 Uhr, Workshop Comic/KariDi. 24.06. Plattdeutscher Nachmittag in der fest (weitere Einzelheiten werden in katur im Antikhof 3Eichen in BröckAlten Schule, Dorfstr. 26., ab 15 Uhr den Zeitungen und auf unserer Horle. Kursgebühr 35 Euro. Ab 12 Jah- Heimatverein Nienhagen ne e bekannt e eben, Ambulante re, Dozent Edgar Rüttger, Dipl. DeFr. 04.07. 20 Uhr: Erfahrungsaustausch im Herzsportgruppe Wathlingen von signer/Illustrator. Internet: „Kegelzentrum“, Albert-Köhlerstra1989 e.V. www.zeichnen-kann-man-lernen.de ße 2, Celle. Wathlinger Vogelfreun- Mi. 30.07. Letzter Übungsabend vor den FeriGruppe EigenArt“, VVV de von 1986. Info immer gern: Tel. 05085-364 Di. 08.07. ab 19 Uhr Klönen in der Alten Schule, Dorfstr. 26, - Heimatverein NiAm Samstag, den 21.6.2014 radeln wir wieder. Treffen um 14 Uhr enhagen Di. 22.07. ab 15:00 Uhr plattdeutscher Nach- bei H.H. Oelker, wie immer auf eigenes Risiko. Gäste sind herzlich mittag in der Alten Schule, Dorfstr. willkommen. Auskunft erteilt H.H. Oelker, Tel. 05144-607. 26, - Heimatverein Nienhagen Sa. 26.07. Sommergrillen ab 17 Uhr in der Alten Schule, Dorfstr. 26, Anmeldung

Bröckel

Wathlingen

Bürgerradeln

CJD Musikschule gibt zwei Konzerte im Hagensaal 21.06.2014 um 15:00 Uhr Klavierklassenkonzert 22.06.2014 um 16:00 Uhr Sommerkonzert

Am Samstag den 21.06.2014 findet um 15:00 Uhr das erste Klavierklassenkonzert der CJD Musikschule Celle in diesem Jahr im Hagensaal Nienhagen statt und Sonntag den 22.06.2014 um 16:00 Uhr stellen sich dann die Kinder der musikalischen Früherziehung, die Blockflötengruppe und die Erwachsenenorchester der CJD Musikschule im Rahmen des Sommerkonzertes vor. Von den Klavierpädagoginnen Ekaterina Kar-

manova-Beyer und Irina Solovier akribisch vorbereitet, spielen die Klavierschüler Stücke von W. A. Mozart, Chopin und Teile aus der Carmen-Suite für zwei Klaviere. Sonntag präsentieren sich dann die jüngsten Musiker mit viel Elan und die Erwachsenenorchester unter der Leitung von Alfred Bürger bringen Stücke wie "Cool Blues for Saxophon", "Final Countdown" oder "Sam, Sam, Samba" zu Gehör. Bei beiden Konzerten ist der Eintritt frei.

Leserbrief

Die Bahn will Hannover umfahren… und den zunehmenden Güterverkehr aus dem weiteren Ausbau des JadeWeserPorts zu organisieren. Schon lange wird daher über die Y-Trasse beratschlagt. Die ursprünglich angedachte Variante ist aber bereits auf großen Widerspruch aus den Gemeinden Wedemark, Burgdorf, Burgwedel und Isernhagen gestoßen. So gibt es neue Vorschläge, auch den, den Güterverkehr über Celle, weiter über Uelzen oder Soltau, nach Norden zu leiten. Dies bedeutet eine Zunahme an Güterverkehr für die Strecke Burgdorf- Celle von 25%. Hier gilt es nun für die betroffenen Gemeinden über Widerstände nachzudenken, schließlich kann es nicht sein, dass die "alte" Y-Trasse bereits am Widerstand der betroffenen Anwohner gescheitert ist, die sich dann über unsere Untätigkeit freuen können. In der Planung des MegaHub Lehrte, ein

Wir freuen uns auf Sie! Lutz FarmhouseSchinken 59

Rückensteaks versch. gewürzt, 1 kg

Umschlagplatz zwischen Schiene und Straße für Güter aller Art,wurde schon festgestellt, dass selbst bei zusätzlicher Belastung des bestehenden Schienennetzes, der Bau einer neuen Strecke nötig sei. Zum derzeitigen Planungsstand ist es wichtig, dass die betroffenen Gemeinden noch vor den Sommerferien Stellung beziehen, nach dem Vorbild der nordwestlichen Region Hannover. Marion Ziemann

6.99

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

100 g

Frische Hähnchen-

brustfilets 1 kg

99

7.

1 kg

8.

1 kg

3.

100 g

1.

Pfeffersalami 89 100 g € 1.

Wir bieten Ihnen täglich frische Qualität, Flexibilität und freundliche Beratung

Hähnchenbrust- Frisches BauchHamburger fleisch filetspieße 99 Gekochte 99

Italienischer Land€

49

1.

schinken 100 g

1.99

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

16. – 21.6.2014 · Tel. 05144-93775


Wathlinger Bote

–6–

Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Nienhagen im Monat Juni 2014 Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Donnerstag, den 26. Juni 2014, - jeweils ab 14.00 Uhr im Rathaus Nienhagen, Kleiner Ratssaal, 1. Etage, zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen)- oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

. .. n ö h c s e k n a D s e ß Ein gro ...für die vielen Blumen, Glückwünsche, und Geschenke zu unserer

Goldenen Hochzeit sagen wir unseren Kindern, Verwandten, Freunden und Bekannten, der Gemeinde, dem Landkreis, der Landesregierung, Frau Pastorin Seffers für die schöne Gestaltung des Gottesdienstes und dem Gesangverein Nienhagen.

Waltraud & Heinz Gellrich Für einen besonderen Tag zu unserer

Goldenen Hochzeit danken wir allen, die an uns mit Worten und Geschenken gedacht haben. Wir haben eine wunderschöne Feier mit unserer Familie, Verwandten und Freunden erlebt. Unser besonderer Dank gilt Pastor Thäsler für seine netten Worte und dem Team des 4 G Park in Wathlingen.

Bärbel und Wilhelm Harms Wathlingen, im Juni 2014

Wir haben am 06.06.2014 in Nienhagen geheiratet und bedanken uns auf diesem Wege ganz herzlich für die vielen Glückwünsche und Geschenke.

Tanja Pankow

14. Juni 2014/25

Geburtstage vom 16. Juni bis 22. Juni 2014 Wir gratulieren: Adelheidsdorf Irma Pree, Kükenkamp 44 Gerda Grigoleit, Schwedensiedlung 3 Elfriede Rostalski, Hauptstraße 150 Ursula Mehr, Hauptstraße 111B Christa Zillmer, Hauptstraße 164

geb. am 17.06.1936 geb. am 20.06.1937 geb. am 20.06.1932 geb. am 21.06.1928 geb. am 21.06.1941

78. Geburtstag 77. Geburtstag 82. Geburtstag 86. Geburtstag 73. Geburtstag

Nienhagen Ursula Pfeiffer, Behrestraße 3 Renate Bietz, Kleefeld 12 Herta Bühring, Querstraße 18 Lothar Koslowski, Auf der Beikhorst 17 Ute Schröder, Amselstieg 23A Hanns-Jürgen Gleicher, Heidkamp 35 Helga Naujok, Wiesenstraße 21 Jahangir Mazhari, Dannhorstweg 3

geb. am 16.06.1942 geb. am 17.06.1944 geb. am 19.06.1938 geb. am 19.06.1942 geb. am 20.06.1937 geb. am 21.06.1941 geb. am 21.06.1934 geb. am 21.06.1936

72. Geburtstag 70. Geburtstag 76. Geburtstag 72. Geburtstag 77. Geburtstag 73. Geburtstag 80. Geburtstag 78. Geburtstag

Wathlingen Ingrid Elksnat, Reiherstieg 2 Walter Hesse, Uetzer Weg 29 Horst Wittek, Triftweg 10 Heidemarie Lorenz, Bachstraße 11 Gerda Seifert, Hasklintweg 10A Irmgard Höcker, Im Brinksitzerwinkel 4 Harry Sauer, Hänigser Straße 8A Siegfried Pohl, Sachsenring 6 Sigurd Gutzeit, Beethovenstraße 7 Bernd-Holger Wäsche, Krümmelweg 19

geb. am 16.06.1939 geb. am 16.06.1934 geb. am 16.06.1940 geb. am 17.06.1942 geb. am 17.06.1942 geb. am 18.06.1930 geb. am 18.06.1943 geb. am 20.06.1942 geb. am 22.06.1932 geb. am 22.06.1940

75. Geburtstag 80. Geburtstag 74. Geburtstag 72. Geburtstag 72. Geburtstag 84. Geburtstag 71. Geburtstag 72. Geburtstag 82. Geburtstag 74. Geburtstag

Wathlinger Bote

– 19 –

14. Juni 2014/25

regiert in Großmoor hatte auch noch keine Familie geschafft. Bes- Grundstück ein, damit man sich stärken konnter Mann in diesem Jahr wurde Kai Eitzert. te. Mit Fischbrötchen, Leberkäsbrötchen und Auch unser neuer König lud uns auf sein Crêpes war für Jeden etwas dabei. Auch hier fehlte es nicht an kühlen Getränken. Aber auch hier rann die Zeit durch die Finger und schon bald wurde zum Aufbruch gepfiffen. So kehr ten wir gegen 18.00 Uhr fröhlich auf dem Schützenplatz in Großmoor zurück. Doch pausiert wurde nicht lang. Schon bald ging der Tanz auf dem Festzelt los und man feier te ausgelassen gemeinsam mit vielen Bürgern. Beim Festessen am Pfingstsonntag begrüßte der 1. Vorsitzende Franz Meyer seine Gäste und wünschte allen ein frohes Pfingstfest. Zu den Gästen zählten u.a. der stellvertretende Bürgermeister Uwe Kuschke, unsere Pastorin Frau Hebenbrock-Galisch und

eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Großmoor. Der 1. Vorsitzende begrüßte weiterhin Abordnungen der befreundeten Vereine Wathlingen, Nienhagen und Westercelle. Vom Kreisschützenverband Celle Stadt und Land nahm die stellvertretende Kreisschatzmeisterin Annika Matthies später die Ehrungen vor. Es wurden für 15jährige Mitgliedschaft Kai Eitzert, Maximilian Führer, Jürgen gerloff, Kristin Eitzert und Volker Tegtmeier, für 25jährige Mitgliedschaft Maren Ritzke, Björn Bierschwale, Monique Denecke, Martin Hinterthaner und Frank Seidel, für 40jährige Mitgliedschaft Ernst Kernbach und für 60jährige Mitgliedschaft Erhard Hagemoser geehrt. Für ihren jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz erhielten Maren und Michael Ritzke die bronzene Ehrennadel des KSV und Jürgen Gerloff und Manfred Henne erhielten die bronzene Ehrennadel des NSSV sowie Wolfgang Bierschwale die silberne Ehrennadel des NSSV überreicht. Den Wanderpokal für besondere Leistungen um den Verein überreichte Heinrich Rostalski in diesem Jahr an Willi Kohlrausch, der viele Jahre als Schießsportleiter tätig war und auch immer noch als aktiver Schütze bei Wettkämpfen dabei ist. Bei der Proklamation des neuen Volkskönig war die Spannung groß. Dritter wurde Uwe-Peter Becker mit einem 65,7erTeiler. Den 2. Platz belegte Andreas Jacob mit einem 51er Teiler und Volkskönigin 2014 wurde mit einem 30,8er Teiler Saskia Marheine, die sich riesig darüber freute.

Im Rahmen des Kultursommers der FlotART 2014

Figutentheater „Die Füchse“ "Ernst stand auf und August blieb liegen" erzählt die Geschichte des Postboten Ernst August, der sich eines Morgens nicht entscheiden kann, ob er wie gewohnt aufstehen oder nicht doch einfach mal liegen bleiben soll. Schließlich tut er beides und sorgt so für allerlei Chaos. "Offiziell" gedacht ist das Stück für Kinder ab 4 Jahren. Es steht aber außer Frage, dass auch Erwachsene viel Spaß an der Mischung aus Puppentheater und realem Schauspiel haben werden – 35 Jahre Bühnenerfahrung des "Die Füchse"-Masterminds Achim Fuchs-Bortfeldt (ehemals Flou Fox Theater) sprechen da für sich. www.figurentheater-fuechse.de. So., 22.6.2014, 12.00 & 16.00 Uhr Die Füchse, Figurentheater mit dem Stück "Ernst stand auf und August blieb liegen", Theater "Alte Backstube", Bröckel, www.kultursommer-flotwedel.de

rg-Below und Gerd

Juniorenkönigin Jo Bosse und Jugendkönig Leander Flügge

Mädchenbeste Alina Zollo, Lichtpunktkönigin Paulina Wiegmann

Im Rahmen des Kultursommers der FlotART 2014

pama’s la fuga

&

Hinter Pama’s la Fuga könnte man eine toskanische Spezialitäten Küche vermuten mit leckeren Fisch- und Fleischgerichte in entspannter Atmosphäre. Spezial ja, lecker auch, Küche nein. Großmoor Hierbei handelt es sich um einen deutsch/chilenischen Musikermix mit Eigenkompositionen und auserwählten Coverstücken in akustischer Ausführung. ... Definition der Stilrichtung: Die Texte sind auf Wathlingen (ots) - Am 10.06.2014, gegen 12.40 Uhr befuhr die 49 Jahre alte Englisch und natürlich auf Spanisch. Und jeMotorradfahrerin die Nienhagener Straße, als plötzlich aus der Grenzstraße, eider der auf Akustikrock bis hin zu chilenischner Seitenstraße, die 47 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes anfuhr. Im Einmünspanischer Musik steht, fühlt sich bei Pama’s dungsbereich kam es zum Zusammenstoß in dessen Folge die Motorradfahrerin stürzte und sich verletzte. la Fuga bestens aufgehoben. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verlet- Auf dem Kochrezept von Pama’s la Fuga steht zungen kann derzeit noch nichts gesagt werden. viel Groov, Feeling und natürlich ein Haufen Der Gesamtschaden dürfte mit ca. 10.000 Euro zu beziffern sein. Spaß. Ihm Rahmen der FlotART 2014 wird die Band bei Drei Konzerten Ihr Können zeigen.

Olaf Krischenowski

Motorradfahrerin nach Unfall verletzt

Redaktionsschluss!

Sa. 21.06.2014 - 15:00 Eicklingen, Hof Köneke Sa. 21.06.2014 - 19:00 Eicklingen, Amtshof So. 22.06.2014 - 14:00 Bröckel, Antikhof Drei Eichen

Dienstag, der 17. Juni 2014 bis 16.00 Uhr im Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen,

oder bis Mittwoch, 18. Juni bis 12.00 Uhr direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de

Beim Vereins- und Wanderpokalschießen nahmen in diesem Jahr 15 Mannschaften teil. Den ersten Platz belegte der Verein für Freizeitreiter und –fahrer Großmoor e.V., den zweiten Platz die Freiwillige Feuerwehr Großmoor III Mannschaft und den dritten Platz belegte die Landmänner Großmoor. Nach dem großen Festumzug wurde es im Festzelt bei Kaffee, Kuchen und Freibier gemütlich. Auch die Kleinsten Mitbürger konnten dann beim Kindertanz, organisiert von Katja Wiegmann und Birgit Smid, ausgiebig feiern. An beiden Abenden wurde pünktlich um 21.00 Uhr mit dem Ehrentanz der Majestäten der Tanz auf dem Zelt eröffnet und es wurde jeweils noch bis zum frühen Morgen fröhlich und ausgelassen gefeiert. Und es sind alle der einstimmigen Meinung, dass es ein sehr sehr gelungenes Schützenfest war und man sich jetzt schon auf das nächste Jahr freut. Denn nach dem Fest ist vor dem Fest… Der Schützenverein bedankt sich an dieser Stelle bei allen Helfern, die zum Gelingen des Schützenfestes beigetragen haben, insbesondere bei Treckerbesitzern und den Fahrern sowie bei der Ortsfeuerwehr für die Absicherung der Festumzüge. Ohne Euch wären wir aufgeschmissen!!! Also, dann bis zum nächsten Jahr – bitte wieder lieber mit Sonnenschein! Text: Birgit Smid, Fotos: Anke Hinrichs

Die stolzen Lichtpunktkinder

Volkskönigin Saskia Marheine


Wathlinger Bote Wathlinger Bote

– 18 –

–7–

KLEINANZEIGEN

Ralph, „Der Golfer“ Bei allerbestem Sonnenschein und guter Schützenfestlaune begann das diesjährige Schützenfest am Freitag mit dem Girlande binden für die Majestäten und das Schmücken der Festwagen und des Zeltes mit Birken durch die Jugend. Pfingstsamstag in Großmoor….um 6.00 Uhr da ist für einige Anwohner die Nacht vorbei. Die Eiersammler sind mit dem Spielmannszug Nienhagen unterwegs, um das alljährliche Schützenfest einzuläuten. Ganz im Gegensatz zum letzten Jahr konnten die Eiersammler das Wetter beim wecken der Anwohner durch die Sonne genießen. An Regenschutz musste keiner denken. Zum Antreten konnte der 1. Vorsitzende Franz Meyer eine riesige Anzahl von Mitgliedern begrüßen. Der komplette Umzug fuhr mit den Festwagen in diesem Jahr mal kurz um die Ecke in die Theaterstraße, wo die Damenbeste Ingrid Berg-Below schon sehnsüchtig wartete. Die Ehrendamenleitern Ilse Bierschwale freute sich mit ihrer Tochter, die den Schützen viel Sonnenschutz geschaffen hatte. Ingrid hatte in einem harten Kampf die Damenbestenwürde mit einem 17,7er Teiler erkämpft. Beste Dame wurde in diesem Jahr Anja Ede mit einem 23,9er Teiler. Gleich an diesem Stopp wurde dann auch die diesjährige Lichtpunktkönigin Paulina Wiegmann, die die Kette vom dem letztjährigen Lichtpunktkönig übernahm, geehrt. Danach

wurden alle 27 weiteren Lichtpunktschützen nacheinander nach vorne gebeten und erhielten eine Nadel. Zum Schluss wurden noch drei Lichtpunktkinder geehrt, die sich Leistungsnadeln erarbeitet hatten. Vor dem Abtreten überraschte der neue „Herr Damenbeste“ seine Frau mit einer eigenen Uniform, die er sich heimlich zugelegt hatte und die ihm nun angezogen wurde. Nachdem sich alle mit Hot Dogs, Suppe, Kuchen und kühlen Getränken gestärkt hatten, ging es mit den Treckerwagen über die Bahn bis nach Adelheidsdorf, wo die Mädchenbeste schon aufgeregt auf die Ankunft des langen Umzugs wartete. Alina Zollo hatte sich in diesem Jahr mit einem 58,8er Teiler die Königswürde erarbeitet. Bestes Mädchen wurde Natascha Jacobi. Bei strahlendem Sonnenschein ging es nun weiter zum Vicekönig Andreas Mikula und seiner Königin Anne, der es mit einem 193,3er Teiler geschafft hatte. Unter klingendem Spiel wurde die Scheibe an sein Haus in der Schulstraße angebracht, worauf Andreas sich gewogen fühlte, uns zu einem Umtrunk einzuladen. Er bat den General, dass der Schützenumzug (entgegen der Regel beim Vicekönig) die schattenspendenden Möglichkeiten auf seinem Hof nutzen konnte. Dieses wurde gewährt und alle waren glücklich aus der glühenden Hitze zu kommen. Die bereitliegenden Tüten mit Eiswürfel wurden ausgiebig genutzt. Vielen lieben Dank. Nach der kurzen Abkühlung wurde abmar-

14. Juni 2014/25

14. Juni 2014/25

schiert, auf die Wagen aufgesessen und schon zur letzten Station aufgebrochen. Denn in diesem Jahr befanden sich der Jugendkönig, die Juniorenkönigin sowie der König in einem Haus. Zuerst wurde der Jugendkönig Leander Flügge aus dem Königshaus geholt, der sich riesig über seine Würde freute. Er hatte vor zwei Wochen beim Königsschießen sein Ziel mit einem 13,5er Teiler erreicht. Bester Junge wurde in diesem Jahr Sandro Zollo. Nach dem Anbringen der Jugendkönigscheibe holten der General, der erste Vorsitzende und der erste Jugendleiter die Juniorenkönigin. Jo Bosse erreichte den Titel mit einem 23,9er Teiler. Zum Schluss wartete der Umzug in glühender Hitze dann noch auf den König Ralph mit seiner Anja und dem Adjudanten Jürgen Gerloff. Nach Überga-

be der Kette und der Krone für die Königin wurde die letzte Scheibe an ihr Haus angebracht. Mit einem Schlag drei Scheiben, das

Vermietungen

Wer hat meine Terrassendächer, Banktasche gefunden? Wintergärten, Markisen

Nienhagen, gute Lage, 136 m², schöne Wohneinheit, Fachwerk, Terrasse, Garten und Garage möglich, 660,– € KM, Tel. 01 51 - 19 62 57 95 2 Zi.-Wohng, Küche, Bad und Balkon, ca. 75 qm Wohnfläche in Lachendorf zum 15.08.2014 zu vermieten, KM 345,– Euro + NK + 2 MM Kaution Tel. 0 50 85 / 274 Wathlingen, schöne 2 Zi.-Wohnung, 56 m2 mit neuer EBK, saniertem Bad + Balkon, zum 01.08.2014 zu vermieten. 325 € + NK + HZ, Tel. 0 51 44 - 9 36 33 oder 01 72 - 4 10 09 77

Friseurteam in Nienhagen

Langerbeinstraße 2a Tel. 0 51 44 – 4 95 80 50 www.friseursalon-gesa-borsos.de

Haushaltsauflösung mit Wertausgleich, getrennte Entsorgung, Kleinreparaturen, evtl. Malerarbeiten und Endreinigung Tel. 01 71 - 6 42 03 58

Stellenangebote Suche Floristin in Teilzeit und rüstigen Rentner zur Aushilfe, Blatt & Blüte, Tel. 0 51 44 - 4 95 58 08

Am Dienstag, den 10.6.2014, in der Cristian Borsos, Tel. 05144 - 69 88 694 Abendzeit, verlor ich am Spargelstand oder Mobil 0178 -1574544. in Nienhagen meine schwarze Bank- www.borsos-wintergarten.de tasche mit Inhalt. Ich brauche diese dringend! Bitte geben Sie mir die Tasche gegen Rechtsanwälte Belohnung zurück. M. Denecke, Tel. 0 50 85 - 76 79 Ich helfe Ihnen bei der Gartenarbeit z.B. Hecke schneiden, Baum fällen und schneiden, vertikutieren mit Abfuhr, sowie allgemeine Gartenarbeit. GÜNSTIG! Tel. 01 74 - 36 11 797

Bieten Mini-Job im Haushalt 1 × pro Dienstleistungen Woche 3,5 Std., Do. vormittags Für alle Reparaturen! Vom Keller bis Tel. 0 50 85 - 955 740 zum Dach nehmen Sie Ihren Mann vom Fach – Jürgen Korsch, Bautechnik – KFZ-Ankauf Tel. 0175 - 24 160 03

Stellenangebote

Kaufe KfZ, Wohnw., Mofa u. Anhänger, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 0157 – 30 89 74 10 auch SMS

Mitarbeiter w/m zur Stallreinigung gesucht. Tel. 0 51 44 - 9 34 38

Immobilien

Freundliche Haushalts- u. Pflegehilfe/ BAUGRUNDSTÜCK, ca. 1000m² in Betreuungskraft sucht neuen Aufgaben- Großmoor oder Adelheidsdorf gesucht. Tel. 01 57- 77 27 25 80 bereich, Tel. 0 51 41 - 98 01 98

Senay`s Nähstübchen Creative – Ideenvoll – Schnell Öffnungszeiten: Mo. – Mi. 10 – 17 Uhr, Do. + Fr. 10 – 13 Uhr

Tel. 0 51 44 - 97 14 71 Finkenweg 13, 29339 Nienhagen

§§ Rechtsanwälte Georg Graf v. Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel Nienhagen, Dorfstr. 39 www.ra-perponcher.de

Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de

Altbürgermeister Klaus Gärtner († 2012) soll nicht entlastet werden – Jochen von Frantzius (CDU) stellt sich auf die Seite der SPD, der ehemaligen Opposition Klaus Gärtners

Girlande

Königspaar Ralph Flügge mit Anja Ede

Vizekönig Andreas Mikula mit Anne

Damenbeste Ingrid Ber

In der Finanzausschusssitzung des Gemeinderates Nienhagen stand die Entlastung des 2012 verstorbenen Bürgermeister Klaus Gärtner für den Haushalt 2010 auf der Tagesordnung. Wie bereits im vergangenen Jahr verlangte die damalige Opposition und heutige SPD Mehrheitsfraktion im Rat (7 Ratssitze, 10 sind für die absolute Mehrheit nötig), die Entlastung des Altbürgermeisters Gärtner zu versagen. Der Fraktionsvorsitzende der CDU Engelbert Windelen sprach sich ebenso wie die BL/FDP Fraktion für die Entlastung des Bürgermeisters aus. Dagegen ließ sich der Ausschussvorsitzende Jochen von Frantzius von der SPD Argumentation anstecken und sogar dazu hinreißen, im Ausschuss zu betonen, dass der damalige Bürgermeister alles selbst bestimmt habe und von Frantzius die Verabschiedung des Haushaltes, dem er damals uneingeschränkt zugestimmt hatte, heute als Fehler ansieht. Welch ein Verrat an seiner eigenen Politik und an dem Altbürgermeister! Die alleinige Schuld des vom Rechnungsprüfungsamt (RPA) des LK Celle kritisierten Haus-

haltes von 2010 dem verstorbenen Altbürgermeister Klaus Gärtner zuzuschieben, ist schäbig und purer Opportunismus, denn Gärtner kann heute keine Auskunft mehr zu den damaligen Vorgängen geben, wirft Ralf Überheim Jochen von Frantzius vor. Das RPA hat in seinem 2014 erstellten Bericht zum Haushalt 2010 moniert, dass die Baugrundstücke der Gemeinde für den 1. Bauabschnitt des Baugebietes Fahrenhorst zu preiswert verkauft worden seien. Der Grundstücksverkauf und damit auch die Festsetzung des Kaufpreises erfolgten bereits im Jahr 2008! In der Ratssitzung am 28.9.2010 erfolgte die Erhöhung des Kaufpreises für Baugrundstücke des 2. Bauabschnitt auf 75,– €, Beschlussergebnis: 15 dafür, dagegen keine, Enthaltungen 2! Es war u. a. Angelegenheit des Rates der Gemeinde, der mit seiner Mehrheit die Verkaufspreise für Grundstücksverkäufe festlegte. Das lag absolut nicht in der alleinigen Kompetenz des Bürgermeisters, dieser wurde zudem von der Verwaltung in der SG beraten. Ralf Überheim, Fraktionsvorsitzender der BL/

Einladung zu den

Gemeindewettbewerben der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Wathlingen

am 28.06.2014 um 13.00 Uhr auf dem Festplatz hinter dem Feuerwehrgerätehaus Großmoor, Hauptstraße 161

Die erstplatzierten des Wanderpokalschießens

Die teilnehmenden Gruppen sollten bis 12.30 Uhr eintreffen. Die Siegerehrung ist gegen 16.00 Uhr geplant. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, es gibt Steaks und Bratwurst vom Grill sowie Bier vom Fass. Für Kaffee und Kuchen ist auch gesorgt. Die Jugendfeuerwehr wird sich mit dem Brandhaus und dem Hüpfschlauch präsentieren. Wir freuen uns über viele zuschauende Gäste! Heiko Schworm, Gemeindebrandmeister

FDP Fraktion wies darauf hin, dass 2008 die Finanzmarktkrise in Deutschland begann und in Folge dessen bis heute die Zinsen auf Talfahrt schickte. Das wiederum erklärt die stetig zunehmende Nachfrage nach Immobilien als sicherer Hafen für Anlagekapital, auch in Nienhagen. Diese Tatsache hat der jetzige Rat einstimmig genutzt und die gestiegene Nachfrage mit höheren Grundstücksverkaufspreisen quittiert. Die CZ berichtete damals, dass Nienhagen mit 120 zu verkaufenden Grundstücken das größte Baugebiet im Landkreis Celle zum Verkauf gestellt hat. Zur gleichen Zeit ver-

kauften sich die Grundstücke in Wietzenbruch schlecht. Es war zu lesen, dass man gespannt sei, ob das Neugebiet zu vermarkten sei. Bis heute sind alle Grundstücke, auch die aus dem 2. Bauabschnitt, verkauft. Dem verstorbenen Altbürgermeister Gärtner die Entlastung zu verwehren ist nicht nur nutzlos und absolut schlechter Stil, sondern auch taktlos und gehört in den Bereich „Provinzposse“. Die Nienhäger Bürger werden diesen Vorgang zu beurteilen wissen. Ralf Überheim für die Bürgerliche Liste + FDP Fraktion in Rat der Gemeinde Nienhagen

Adelheidsdorfer Lauf-AG

Jonah Stolte ist in Döhren Schnellster unter 11 Jahren Jonah Stolte hat einen sehr schönen Erfolg ufer des Maschsees, sodass die Läufer noch erzielt. Beim 31. Abendlauf in Hannover-Döh- einen Blick auf die Boote werfen konnten. Nach ren lief er die 6,6-Kilometer-Strecke in 42:45 Felix Schuermann kamen auf der so genannMinuten und kam damit in seiner Altersklasse ten „Kurzstrecke“ (6,6 Kilometer) aus Adelauf den 1. Platz. Und auf der 1,6-Kilometer- heidsdorf Lara-Malin Blazek (35:03 Minuten, Strecke glänzten Helen Mia und Piet Zachert, Erste in der Altersklasse W12), Hinnerk Gaus die für ihre Laufleistungen Urkunden und Me- (37:55), Ingo Zachert (38:24) und Leonie Schimann (39:46) durchs Ziel. Matthias Blazek daillen erhielten. „Viele haben mich angefeuert“, freute sich Leonie Schimann. „Die Strecke war schön“, sagte nach dem Lauf Claudia Zacher t. Schnellster Adelheidsdorfer war erstmals Felix Schuermann, der die 6,6 Kilometer in 33:38 Minuten schaffte und damit unter 210 Teilnehmern den 78. Platz in der Gesamtwertung und den 6. Platz in der Männer-Altersklasse erzielte. Auch er war sehr zufrieden: „Das war ein sehr schöner Lauf“, sagte er. In der Tat waren die Rahmenbedingungen gut. Es war zwar sehr warm, aber der Lauf führte fast durchweg durch schattige Lauf bei guten Rahmenbedingungen: die Adelheidsdorfer LaufBereiche. Eine Zeitlang verfolgte AG in Hannover-Döhren. Piet und Helen (vorne von links) prädie Laufstrecke zudem das West- sentieren das Schul-Maskottchen "Leon". Foto: Sabine Kubitz


Wir gratulieren!

Alles Gute zum Jubiläum

und weiterhin viel Erfolg wünschen

Zahnärztin Petra Raphelt Endlich Sommerzeit! Lassen Sie sich von uns verwöhnen und verschönern!

en Einmal im Leb odel wie ein Top-M zum ABI-Ball sse Festliche Anlä rs z.B. jeglichen Alte eburtstage, Hochzeiten, G Familienfeiern Kosmetik - Typberatung

Make up-Artist Allenstedtskamp 22A - 29227 Celle Tel. 05141-9479018 - Mobil 0160-99604479 www.sabine-weiss-kosmetik.de

 (0 51 44) 49 35 40

Klassische Gesichtsbehandlung • Reinigungsprogramm: Reinigungsmilch, Peeling, bedampfen mit dem Vapozon • Hautdiagnose mit anschließender Produktempfehlung für zu Hause • Gründliches Ausreinigen, Augenbrauenkorrektur • Wellnessmassage für Gesicht, Hals und Dekolleté • Pflegemaske mit anschließender Abschlusspflege • Auf Wunsch ein leichtes Tages-Make-up

1½ Std. Erholung für Haut und Seele

... auch als Gutschein!

Enthaarung mit Warmwachs Unterschenkel 18,– Beine komplett, inkl. Bikinizone 28,– Arme 10,– Achseln 8,– Bikinizone 8,– Rücken 18,– Oberlippe und Kinn ab 6,–

Wir gratulieren herzlich zum 30. Jubiläum! Tel. 0 51 44 - 49 58 150 Dorfstr. 3 · 29336 Nienhagen Mail: Petra-Raphelt@t-online.de · www.praxis-raphelt.de

Cordula Lemke-Peters und Team Glückwunsch zum 30-Jährigen Langerbeinstr. 2a · Nienhagen Tel. 0 51 44 - 4 95 80 50 www.friseursalon-gesa-borsos.de

Dorfstraße 66 · Nienhagen Tel. 0 51 44 / 97 09 74

... in 3. Generation!

Glückwunsch zum 30-Jährigen!

Wir gratulieren herzlich! Marvin & Friedhelm

Hausgeräte · Beleuchtung · Kundendienst aller Fabrikate · Ersatzteile

Dorfstr. 90 · 29336 Nienhagen · Telefon: (0 51 44) 13 29

0162 / 744 35 75 Dorfstraße 49A · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 - 669 Mobil 01520 - 159 02 21 · E-Mail Marvin.Prasuhn@live.de

40,–

Holtemmenweg 20 · 29336 Nienhagen · Termine nach Ihren Wünschen von montags bis samstags

www.kosmetik-atelier-nienhagen.de

Mo. – Fr. 9 – 12 u. 15 – 18 Uhr Sa. 9 – 12 Uhr · Mi. Ruhetag

JEANS-MÜHLE

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen Telefon 0 51 44 / 59 60

Oppershäuser Str. 7 · Lachendorf

...hier wohnt die Jeans...

Wo gibt’s Jeans für alle? ... bei Anke Dralle Auch Shorts, 7/8-Hosen, Capris, Bermudas, Chinos...

Jetzt wird es bunt bei

Glückwunsch zum 30-jährigen Jubiläum

von Herzen Schmuck von Inh. Renate Gerlach · Windmühlenstr. 14 · 31311 Hänigsen Telefon/-fax 05147-720725 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 13 Uhr · Sa. 9 – 12 Uhr Mo/Mi/Do/Fr 15 – 18 Uhr

Öffnungszeiten:

Ihr Friseurteam in Nienhagen Langerbeinstr. 2a · Nienhagen Tel. 0 51 44 - 4 95 80 50

nem guten Freund Ich gratuliere mei umgar tner Johannes Birmaen jubiläum! zum 30. F

Mi, Do, Fr: 9.00 Uhr – 12.30 Uhr 14.30 Uhr – 18.00 Uhr Sa: 9.00 Uhr – 12.30 Uhr Mo und Di nach Absprache

Wir wünschen alles Gute zum 30-jährigen Jubiläum und weiterhin viel Erfolg!

GmbH

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen · Telefon 0 51 44 / 9 08 99 88 www.ideenwerkstatt-martens.de

FACHZAHNÄRZTINNEN FÜR KIEFERORTHOPÄDIE

www.friseursalon-gesa-borsos.de

ÖKO-HAUS-VERSORGUNG

und Kollegen nen „zeich lernen? h c o n l“ öchte uarel Wer malen in Aq ber Ihren und meue mich ü nz Ich fr! in Pri r a K f e u Ihr Anr

Wir gratulieren Elektro Baumgartner herzlich zum 30. Jubiläum. Herzogin-Agnes-Platz 7 I 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 - 49 53 60 I Fax 0 51 44 - 49 53 54 praxis@kfo-arjomand.de I www.kfo-arjomand.de

Zuverlässigkeit, Kontinuität, Stabilität – sind das altmodische Tugenden? Für uns nicht: Wir schätzen diese hoch ein und sind froh, sie bei Ihrer Firma zu finden. Wir bedanken uns für die gute Geschäftsbeziehung, gratulieren zum Jubiläum und wünschen für die Zukunft weiterhin Schaffenskraft und Erfolg. Waldweg 52a · 29336 Nienhagen - Nienhorst Tel. (0 50 85) 18 21 · Telefax (0 50 85) 67 29 Autotelefon (0171) 545 44 90


baumgartner

www.BRAUTSERVICE-SAJU.de Inh. Sabine Julia Seniauski stattet aus Braut (Gr. 32 – 62) & Blumenkinder (auch Umstandsfestmode & Brautanzüge)

ELEKTRO-INSTALLATIONEN

& Kommunionskinder & TaufKonfirmanden/-innen, Abi-/Ball.-/Abendkleider Ausschließlich nach Termin · Di. – Sa. 9.00 – 18.00 Uhr Im Rehmen 34 · 29358 Eicklingen ·  0 51 44 / 49 34 34

Elektro Baumgartner feiert 30. Jubiläum

Alles Gute zum 30-Jährigen! Dorfstr. 13 · 29336 Nienhagen Tel. (0 51 44) 5 60 60 07 www.biker-shop-celle.de

Die Firma „Baumgartner Elektro-Installationen“ in Nienhagen gehört zu den renommiertesten Fachbetrieb in der Region. Ob bei Alt und Neubau-Installationen, bei der Integration von ISDN Telefonanlagen, PC Datennetz und Antennenanlagen oder in Sachen Kundendienst – das Unternehmen gilt als zuverlässiger, kompetenter Partner und hat sich damit einen Namen gemacht. Jetzt feiert der Meisterbetrieb Jubiläum. Das Unternehmen „Baumgartner“ gibt es nunmehr seit 30 Jahren. 1984 wurde sie von Johannes Baumgartner gegründet. Seitdem hat sich der Betrieb einen festen Kundenstamm aufgebaut, der bis heute stetig wächst. Bereits am 22. Februar 1984 schloss Johannes Baumgartner seine Meisterprüfung mit Erfolg ab. Nach einem Jahr hat er seinen ersten Gesellen und Lehrling fest eingestellt. Es kam viel Arbeit auf sie zu, da Baumgartner seine Elektronen und Schaltungen selber baute. Auch Computerprogramme schrieb er selbst, um die Aufträge und Rechnungen nicht mehr per Hand zu schreiben. Selbstverständlich wäre dies ohne die tatkräftige Unterstützung

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN

Wir gratulieren recht herzlich zum Jubiläum! Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH Bahnhofstr. 9 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 -9 37 75

Alt u. Neubauinstallationen Kundendienst -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

ISDN-Telefonanlagen

PC-Datennetze Antennenanlagen --------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Naturheilpraxis Karin Hirtz Im Nordfeld 5 • 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 - 667 40 60 Mobil 0151- 40 35 20 38

• Hyaluronsäurebehandlung (Falten- und Narbenunterspritzen, Gelenkerkrankungen)

Johannes Baumgartner (mitte) mit seiner Frau Renate Baumgartner (links) und dem Gesellen Mike Kurrath im Jahr 2002 seiner Ehefrau nicht möglich gewesen. Anfangs konnte Renate Baumgartner ihrem Mann nur neben ihrer Arbeit helfen, doch im Jahr 1987 ist sie fest in das Unternehmen eingestiegen und entlastete ihren Mann in der Buchhaltung. Heute beschäftigt das Unternehmen Baumgartner zwei Gesellen und einen Auszubildenden. Sie benötigen einen zuverlässigen, fachkompetenten Elektroinstallateur? Dann überzeugen Sie sich selbst von Herrn Baumgartner und seinem Team. N.G.

NEU in Nienhagen

• Therapiebegleitung bei Burnout-Syndrom und Depressionen www.Naturheilpraxis-Hirtz.de

Die Brille sicht... macht das Ge Lemke Optik GmbH · Dorfstr. 66 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 97 09 74 · www.lemke-optik.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Öffnungszeiten: Montag geschlossen Di. – Do. 8.30 – 18 Uhr | Fr. 8.30 – 19 Uhr | Sa. 8.30 – 14 Uhr Manuela Müller | Herzogin-Agnes-Platz 8 | 29336 Nienhagen

Tel. 0 51 44 - 9 72 83 88

www.ihr-friseur-nienhagen.de

Änderungsschneiderei Anette Radloff Knappenstr. 15 29339 Wathlingen

Tel. 05144- 12 97 Nailstudio & med. Fußpflege med. Fachangestellte

Urlaub für Hände und Füße

Homöopa omöopathie? Neugierig auf H omöopa thie? Informieren Sie sich außerdem über: Wirbelsäulen-Ther apie Wirbelsäulen-Therapie

Herzlichen Glückwunsch zum 30-Jährigen! Herzogin-Agnes-Platz 7 · 29336 Niehnagen · Tel. 0 51 44 / 49 53 53 Durchgehend geöffnet: Mo. - Fr. 8.00 - 18.30 Uhr, Sa. 8.30 - 13.00 Uhr

eren zum Wir gratuliiläum! 30. Jub

n ... e b e L r Ih in e rb Fa n e g Wir brin Malermeister Norbert Brandt Dorfstraße 80 · 29336 Nienhagen Telefon (0 51 44) 88 70

Kein Verleih! Kein Second Hand!

e r h a J 30

...gratuliert ganz herzlich zum 30-jährigen Jubiläum und wünscht weiterhin viel Erfolg! Klosterhof 34 · 29336 Nienhagen · Tel. 05144-560209

Ohlen Fladen 14c · 29336 Nienhagen · Tel. 05144/2956

nach Dorn und Breuss

Naturheilpraxis

Heike Höflich

ganzheitliche Ernährungsber atung Dor fstr Ernährungsbera orfstr fstr.. 47 · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 - 49 47 06


Wathlinger Bote

– 10 –

14. Juni 2014/25

Gottesdienste Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nienhagen Dorfstr.33, 29336 Nienhagen · Tel. 05144-1398, Fax 972370, E-Mail: kg.nienhagen@evlka.de Pastoren: Rena Seffers u. Uwe Schmidt-Seffers Diakon: Sven Gutzeit Tel.: 05144-6989535 Pfarrbüro: Waltraut Conradt, Öfffnungszeiten, Di. 9.00-12.00, Do. 15.00-18.00 Uhr Vors. d. Kirchenvorst.: Patrik Pünder, Tel. 92088

Gottesdienste u. Termine: Sa. 14. 06. 18.00 Uhr Konzert der Jugendkantorei So. 15.06. 10.00 Uhr Helfer/innen Gottesdienst (wie Feuerwehr, DRK u.a.) 10.00 Uhr Kinderkirche So. 22. 06. 10.00 Uhr Gottesdienst

Evang.-Luth. Martinsgemeinde Großmoor Pastorin: Ulrike Hebenbrock-Galisch, Finkenweg 1, Grm., Tel. 0 50 85 / 596, Fax 95 58 73 E-Mail: kg.grossmoor@evlka.de Kirchenvorstand Vorsitzende: Andrea Skerstupp: 0 51 41 - 8 47 48 Pfarrbüro: C. Timmermann, Di. 16 – 18 Uhr, Fr. 9 – 11 Uhr, Tel.: 0 50 85 - 5 96

Küsterin der Martinskirche: C. Timmermann, Tel. 0 50 85 / 6789 Gottesdienste u. Termine: So. 15.06. Triniatis

10:00 Uhr Gottesdienst, Martinskirche So. 22.06. 10:00 Uhr

1.So.n. Trinitatis Gottesdienst in Grm.

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein Inh. S. G. Pelikan Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Nah-, Fern- und Auslandsüberführungen, Anonyme Beisetzungen, Umbettungen, Erledigung sämtlicher Formalitäten Wir können für Sie bundesweit auf allen Friedhöfen tätig werden. Trauerbriefe und Danksagungen erstellen wir im Hause, auch an Sonn- und Feiertagen Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen Sterbegeldversicherungen bis zum 80. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung

Pfarrgemeinde St. Barbara zu Wathlingen und St. Marien zu Nienhagen Pfarrer und Dechant Pater Andreas Tenerowicz, Julius-von-der-Wall-Straße 1, 29221 Celle, Tel: 05141-9744817; Pfarramt St. Ludwig, Julius-von-der-Wall-Straße 1, 29221 Celle, Telefon 05141-9744813, Fax: 05141-9744813, Mail: Maria Rövenich-Werker: pfarrbuero@st-ludwig-celle.de oder Angela Wehrmaker: pfarrbuero@dekanat-celle.de Küsterin der Kirche Wathlingen: Monika Tappe, Telefon:05144-3255, Küster der Kirche Nienhagen: Konrad Bader Telefon 05144-1505, Vorsitzender Pfarrgemeinderat und örtlicher Ansprechpartner für Nienhagen: Sebastian Blazy, Telefon 05144-1576, Örtliche Ansprechpartnerin für Wathlingen: n.b. Gottesdienste u. Termine: Die Kirche in Wathlingen ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, und die Kirche Nienhagen freitags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr zur Anbetung und zum stillen Gebet geöffnet. Sa. 14.06. 10.00 Uhr Ausflug der Kolpingfamilie in den Filmtierpark So. 15.06. 11.00 Uhr Heilige Messe in Nienhagen Di. 17.06. 16.00 Uhr Treffen der Behindertengruppe in Wathlingen 19.30 Uhr Chorprobe des kath. Kirchenchores St. Marien in Nienhagen Do. 19.06. Fronleichnam 9.30 Uhr Heilige Messe im Franz. Garten in Celle mit anschl. Prozession 18.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen Fr. 20.06. 9.00 Uhr Heilige Messe mit anschl. Frühstück in Nienhagen So. 22.06. 11.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Wathlingen Pastor: Stefan Thäsler, Kirchstraße 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 82 07. Pfarrbüro: Franziska Lehmann, Kirchstr. 1, Tel. 05144 - 970 727, Unsere neuen Öffnungszeiten: Dienstags: 11-12 Uhr, Donnerstags: 16-18 Uhr, Mail: kg.wathlingen@evlka.de - besuchen Sie uns auch im Internet: www.kirchenfensterwathlingen.de, Diakonin: Andrea Brichta: 05172-13558 Küsterdienst: ehrenamtlich besetzt - bitte wenden Sie sich bei Fragen an das Pfarrbüro Gottesdienste u. Termine: Sa. 14.06. 10.00 Uhr Voraussichtlich: Gottesdienst zum Schützenfest Pastor Thäsler So. 15.06. 10.00 Uhr Gottesdienst Pastor Thäsler So. 22.06. 11.30 Uhr Taufgottesdienst So. 22.06. 17.00 Uhr Aufatmen-Abendgottesdienst mit Taufe Pastor Thäsler, Diakonin Brichta und Team Sonntag in Solidarität mit den Frauen (Frauensonntag)

Werktagsgottesdienste: Montag 7.25 Uhr Mette · Mittwoch 7.25 Uhr Mette, 12.00 Sext, 21.00 Uhr Komplet Samstag 18.00 Uhr Vesper, 21.00 Uhr Komplet

Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch TAG UND NACHT ERREICHBAR

 (0 51 44) 91 00 10

Danke

Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen

Wilfried Bilges † 10.05.2014

sagen wir allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, Bekannten und der Handarbeitsgruppe, die uns ihr Mitgefühl durch Briefe, Kränze, Blumen, Geldspenden und einen Händedruck zum Ausdruck brachten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen.

Für die vielen Beweise herzlicher Anteilnahme zum Tode meines lieben Mannes und unseres Vaters sagen wir unseren herzlichen Dank. Unser besonderer Dank gilt Herrn Pastor Schmidt-Seffers und dem Bestattungsinstitut Hartung.

Gisela Bilges Robert, Florian und Martina mit Familien

Ein besonderer Dank gilt Herrn Pastor Stefan Thäsler für seine einfühlsamen Worte, dem gesamten Pflegepersonal in Wathlingen, sowie dem Bestattungsinstitut H. Schacht, Herrn Katanic.

Berta Hominski † 31.05.2014

Im Namen aller Angehörigen

Hubert Hominski Nienhagen, im Juni 2014

Bestattungsinstitut H. Schacht Inh. Peter Katanic

Erd-, Feuer - und Seebestattungen

29339 Wathlingen · Schneiderstraße 23 · Tel. 0 51 44 / 9 39 47 Überführung im In - und Ausland · Erledigung sämtlicher Formalitäten


Wathlinger Bote

– 14 –

WM 2014

14. Juni 2014/25

ilienn –– asilie Bras in Br Julili in 13.. Ju bis 13 ni bis vo Juni 12.. Ju m 12 vom

wir fiebern gemeinsam mit!

Vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 jeden Tag WM in BRASILIEN in der Halle, Gewerbering 12 in Adelheidsdorf auf Großbild-Leinwand. Wir machen PUBLIC-VIEWING. Wer Bock hat bitte vorher anmelden! Winfried, Tel. 01 72 - 9 24 04 83

VIEWING im matchball ! Alle Spiele Live!

TIPPGRILL- RUNDEN ABENDE bei jedem Deutschlandspiel

In unserem Restaurant und in unserer Lounge draußen!

für ein Glas Prosecco (einzulösen während der WM 2014)

Kein Ruhetag

WÄHREND DER WM und OPEN END!

Öffentliches Restaurant & Vereinsgaststätte

GUTSCHEIN

– 11 –

Änderungsschneiderei

14. Juni 2014/25

Unser Dorfladen von 2014 w.V.

Angelika Hilse 29339 Wathlingen · Reiherstieg 2 Tel. 0 51 44-97 277 90

Hallo Fußball-Fans!

PUBLIC

Wathlinger Bote

Vereinsgaststätte der Celler Tennisvereinigung Di. 18.00 – 22.00 Uhr von 1911 „Blau-Weiß“ e.V. Mi. – Fr. 15.00 – 22.00 Uhr Im Güldenen Winkel 6 Sa. + So. 12.00 – 22.00 Uhr 29223 Celle Montag Ruhetag Tel. 0 51 41 / 99 32 123

„Das innere Kind – eine tiefenpsychologische Einsicht“ Kostenfreier Impuls-Workshop in Nienhagen Am Montag, den 16. Juni 2014, Privatpraxis24 in Nienhagen und von 19:30 bis 21:00 Uhr, findet Alexander Gefeke-Schadow, erneut ein kostenfreier ImpulsLeiter des Instituts für Kunst und Workshop in der Freien AkadeTherapie in Nienhagen, führen mie - Zentrum für Gesundheitsdie Teilnehmer an diesem Abend bildung, Nienhagen bei Celle, Im in die Thematik ein. Die AussaNordfeld 16, statt. Thema des ge des Schriftstellers Erich KästAbends ist: "Das innere Kind ners „Es ist nie zu spät für eine eine tiefenpsychologische Einglückliche Kindheit“, ist der Leitsicht". Die Kunsttherapeutin und Heilpraktike- gedanke in der Arbeit mit dem "Inneren Kind". rin für Psychotherapie Julia Labudda von der Dabei wird angestrebt, positive Erlebnisse aus der Kindheit ins Bewusstsein zu heben und damit als Ressource nutzbar zu machen und andererseits im „Hier und Jetzt“ die gefühlsmäßigen Zuwendungen, die in der Kindheit fehlten und so negative Erfahrungen verursachten, therapeutisch aufzuarbeiten und wieder auszugleichen. Der Impuls-Workshop ermöglicht den Teilnehmern mehr über die Arbeit mit dem "Inneren Kind" zu erfahren. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um eine kurzfristige Anmeldung gebeten. Anmeldungen für den Impuls-Workshop zum Thema: "Das innere Kind - eine tiefenpsychologi sche Einsicht" nimmt die Geschäftsstelle ab sofort unter Telefon: 05144/ 495417 oder auch per E-Mail: akademie@ifktp.de entgegen.

Wir sind... ... ein Zusammenschluss engagierter Bürger zum Betrieb eines Dorfladens, der neben dem täglichen Einkauf und Backwaren auch eine Postfiliale und geplant eine Lotto-Annahmestelle haben wird. Daneben bieten wir die Gelegenheit, sich bei einem Kaffee mit anderen Kunden auszutauschen, oder auch einen Kaffee und ein belegtes Brötchen mitzunehmen.

Wir suchen... ... freundliche, engagierte Verkäuferinnen/Verkäufer, die Interesse haben diese Idee zu unterstützen und in unserem Geschäft die Bürger zu bedienen. Dabei ist eine Ausbildung/Tätigkeit im Lebensmitteleinzelhandel hilfreich, aber nicht zwingend. Wichtiger ist uns Freude am Umgang mit Kunden und die Zusammenarbeit im Team. Zur guten Abdeckung unserer Öffnungszeiten suchen wir Teilzeitkräfte mit 30 bzw. 20 h/Woche und Aushilfskräfte mit 10 h/Woche. Ihre Arbeitszeit wird sich nach dem verabredeten Plan in der Gruppe richten. Der Startschuss wird nach heutiger Kenntnis am 1.9.2014 fallen.

Wir bieten... ... einen interessanten Arbeitsplatz mit abwechslungsreicher Tätigkeit mitten im Geschehen des Dorfes und in der Nähe Ihres Zuhauses. Für besondere Tätigkeiten, wie Post und Lotto werden Sie durch die Anbieter geschult. Da die Geschäftsführung ehrenamtlich erfolgt, können wir Sie am wirtschaftlichen Erfolg des Dorfladens angemessen beteiligen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte mit qualifizierten Unterlagen bei: Brigitte Stelzmann Sieversdorfer Str. 2 29352 Adelheidsdorf Tel. 0 50 85 - 98 14 79 Mail: bstelzmann@yahoo.de

Öffnungszeiten (Küche):

Schauen Sie bei uns in netter Gesellschaft Bundesliga, Formel 1, Tennis, Fußball WM ...und genießen Sie dabei unsere Speisen & Getränke – alle Gerichte auch außer Haus! Feierlichkeiten wie z.B. Geburtstage, Konfirmationen, Hochzeiten oder Betriebsfeiern in unseren Räumen bis zu 70 Personen!

Aldo und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch! Viele Hände machen rasch ein Ende Wie bereits angekündigt, soll in einer Gemeinschaftsaktion der Zaun vor dem Dorfladen entrostet und gestrichen werden. Dabei ist viel Handarbeit angesagt, um die alten Farbschichten mit Drahtbürste, Sandpapier oder elektrischen Schleifgeräten zu entfernen Erst dann kann ein Anstrich dem Zaun dauerhaft neuen Glanz verleihen. Wenn wir diese Arbeit an einen Maler vergeben würden, wäre das zeitaufwändig und teuer. Die eingesparte Summe kann so an anderer Stelle im Dorfladen verwendet werden. Daher ist Bürgerengagement gefragt nach dem Motto: "Viele Hände machen rasch ein Ende" Wir wollen uns am Samstag, d. 21. Juni (Sommeranfang) um 10 Uhr am Dorfladen treffen, um für ca. 2 Stunden den Zaun zu bearbeiten. Wir hoffen, dass sich 15 bis 20 Freiwillige melden und freuen uns, wenn sich auch Jugendliche finden. Falls vorhanden, bitte geeignetes Gerät und Schützbrille und Atemschutzmaske und evtl. kleinen Hocker mitbringen. Wer nichts mitbringt, wird vom Dorfladenteam eingedeckt. Anschließend werden alle Helferinnen und Helfer mit einem Imbiss versorgt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung für Arbei-

ten am Zaun oder auch für die Imbissvorbereitung bei Werner Prigann, Tel. 05085/1369 oder Brigitte Stelzmann, Tel. 05085/ 981479; Mail: bstelzmann@yahoo.de Wir hoffen auf die Solidarität unserer Bürger. Gern dürfen Sie auch Ihren Nachbarn, Freund, Verwandten mitbringen, denn "Es ist leicht, Gutes zu tun, wenn viele helfen" (Hermann Gmeiner) Sollte die Aktion wegen Schlechtwetter ausfallen, werden Sie telefonisch benachrichtigt. A. Strüber Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

www.wathlinger-bote.de


Winterspeck – Frühlingsrolle – Sommerfigur ?!? Gesünder - Vitaler - Lebensfreude - Sportlicher - Gewicht regulieren - topfit in der Schwangerschaft - topfit älter werden - Blutfette - Blutzucker - Unverträglichkeiten - emotionale Balance - Nervenstärke - Konzentrationsfähigkeit – all das ist durch gute Ernährung möglich. www.Basefood.de und die Ernährungsberaterin Elke Bidenharn helfen Ihnen Ihre Gesundheit zu erhalten bzw. zu optimieren.Die Grundlage bildet ein

einwöchiges (und danach nie wieder) Ernährungsprotokoll des Klienten. Eine BIA-Analyse und weitere Parameter ergänzen die Anamnese. Die Beratung zielt auf die Balancierung von Blutfetten und Blutzucker, Stärkung des Immunsystems, Unterstützung der Entgiftungsleistung der Organe, emotionale Balance, sowie die Regulation des Körpergewichtes: ohne Diät, ohne Hungern, ohne Kalorienzählen.

Informieren Sie sich unverbindlich am Stand im 4GPark Wathlingen Mein Messe-Angebot: Vital-Check 39,00 Euro Lebensmittelanalyse ISE Hannover 79,00 Euro 2 persönliche Beratungstermine (3h) 150,00 Euro Telefonische Begleitung inklusive Angebot: statt 268,00 Euro - für 199,00 Euro

GesundheitsErlebnismesse am 21. & 22. Juni in Wathlingen

WATHLINGEN. – „Wohlfühlen fängt zu Hause an“ – so lautet das Motto der Gesundheits-Erlebnismesse, die am 21. und 22. Juni 2014 im 4 Generationen Park und auf dem anliegenden Freigelände stattfinden wird. Am Samstag startet die Veranstaltung im Stadion in der Kantallee um 10 Uhr mit einem Gesundheitslauf, der als Spendenlauf stattfinden soll. Dabei soll jeder Läufer/ jede Läuferin seitens eines Spenders pro gelaufener Runde mit einem vorher festzulegenden Betrag unterstützt werden. Diese Spender können sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen sein und sind vor Ort zu Beginn des Laufes zu benennen. Das „erlaufene“ Geld soll Jugendprojekten in Wathlingen zur Verfügung gestellt werden. Um 11.30 Uhr erfolgt dann die offizielle Eröffnung. Bis 18 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich bei vielen Ausstellern zu informieren, Geräte auszuprobieren und selbst aktiv zu werden. Lassen Sie sich und Ihre Kinder überraschen von einer vielfältigen Auswahl an Eindrücken aus dem Gesundheits- und Wohlfühlbereich. Auch eine Hüpfburg und eine „Wasserbaustelle“ werden dabei sein. Ebenso ist für musikalische Untermalung gesorgt. Der Abend steht dann im Zeichen der Fußball-WM und des Spiels Deutschland gegen Ghana! Das Spiel beginnt um 21 Uhr – bereits ab 19 Uhr beginnt die „Aufwärmphase“ im 4 G mit Unterstützung eines DJs, der mit brasilianischen Rhythmen auf das Spiel einstimmt. Am Sonntag öffnet die Ausstellung dann von 10 bis 16 Uhr. Während der beiden Tage wird durch das Team vom Restaurant 4 G auch für das leibliche Wohl gesorgt – am Sonntagmittag zum Beispiel durch „Currywurst mit 1.000 und einer Beilage…“. Erfreuen Sie sich ab 14 Uhr ebenso an den Darbietungen der Tanzgruppe „Forever Young“. Sie möchten am Lauf teilnehmen? Oder Sie haben kurzfristig Interesse, als Aussteller an der Messe teilzunehmen? Dann melden Sie sich bitte bei Patrick Hoare, Referent im Bürgermeisteramt, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen, Tel.: 05144-49172 oder per Mail an Testen Sie unsere Auswahl an Scootern und Elektro-Fahrrädern auf unserem patrick.hoare@wathlingen.de.

Besuchen er Sie uns auf d Gesundheits e Erlebnismess

Scooter und E-Bike Parkour ... Erimar von der Osten Dorfstraße 43 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 97 26 62

Reparatur – Verkauf – Service für Garten- und Forsttechnik

GARMO Tec Garten- und Motorgerätetechnik Tel. 0 51 41 - 88 36 27 · Mo.–Fr. 7.30 – 17.00 Uhr Gewerbering 2 · 29352 Adelheidsdorf · www.garmotec.de

rpreisen! e d n o S e s s er zu Me d ä r r h a F o r d Elekt e Scooter un eststreck

T Rollator

... Rollatoren, kostenloses Blutdruckmessen, Sonderpeise auf Wellnessprodukte für gesundes Sitzen und Schlafen der Fa. Werkmeister.

VivasRehaMed • Tel. 0 51 41 / 709 25-0 • 29352 Adelheidsdorf • Gewerbering 10a


Winterspeck – Frühlingsrolle – Sommerfigur ?!? Gesünder - Vitaler - Lebensfreude - Sportlicher - Gewicht regulieren - topfit in der Schwangerschaft - topfit älter werden - Blutfette - Blutzucker - Unverträglichkeiten - emotionale Balance - Nervenstärke - Konzentrationsfähigkeit – all das ist durch gute Ernährung möglich. www.Basefood.de und die Ernährungsberaterin Elke Bidenharn helfen Ihnen Ihre Gesundheit zu erhalten bzw. zu optimieren.Die Grundlage bildet ein

einwöchiges (und danach nie wieder) Ernährungsprotokoll des Klienten. Eine BIA-Analyse und weitere Parameter ergänzen die Anamnese. Die Beratung zielt auf die Balancierung von Blutfetten und Blutzucker, Stärkung des Immunsystems, Unterstützung der Entgiftungsleistung der Organe, emotionale Balance, sowie die Regulation des Körpergewichtes: ohne Diät, ohne Hungern, ohne Kalorienzählen.

Informieren Sie sich unverbindlich am Stand im 4GPark Wathlingen Mein Messe-Angebot: Vital-Check 39,00 Euro Lebensmittelanalyse ISE Hannover 79,00 Euro 2 persönliche Beratungstermine (3h) 150,00 Euro Telefonische Begleitung inklusive Angebot: statt 268,00 Euro - für 199,00 Euro

GesundheitsErlebnismesse am 21. & 22. Juni in Wathlingen

WATHLINGEN. – „Wohlfühlen fängt zu Hause an“ – so lautet das Motto der Gesundheits-Erlebnismesse, die am 21. und 22. Juni 2014 im 4 Generationen Park und auf dem anliegenden Freigelände stattfinden wird. Am Samstag startet die Veranstaltung im Stadion in der Kantallee um 10 Uhr mit einem Gesundheitslauf, der als Spendenlauf stattfinden soll. Dabei soll jeder Läufer/ jede Läuferin seitens eines Spenders pro gelaufener Runde mit einem vorher festzulegenden Betrag unterstützt werden. Diese Spender können sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen sein und sind vor Ort zu Beginn des Laufes zu benennen. Das „erlaufene“ Geld soll Jugendprojekten in Wathlingen zur Verfügung gestellt werden. Um 11.30 Uhr erfolgt dann die offizielle Eröffnung. Bis 18 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich bei vielen Ausstellern zu informieren, Geräte auszuprobieren und selbst aktiv zu werden. Lassen Sie sich und Ihre Kinder überraschen von einer vielfältigen Auswahl an Eindrücken aus dem Gesundheits- und Wohlfühlbereich. Auch eine Hüpfburg und eine „Wasserbaustelle“ werden dabei sein. Ebenso ist für musikalische Untermalung gesorgt. Der Abend steht dann im Zeichen der Fußball-WM und des Spiels Deutschland gegen Ghana! Das Spiel beginnt um 21 Uhr – bereits ab 19 Uhr beginnt die „Aufwärmphase“ im 4 G mit Unterstützung eines DJs, der mit brasilianischen Rhythmen auf das Spiel einstimmt. Am Sonntag öffnet die Ausstellung dann von 10 bis 16 Uhr. Während der beiden Tage wird durch das Team vom Restaurant 4 G auch für das leibliche Wohl gesorgt – am Sonntagmittag zum Beispiel durch „Currywurst mit 1.000 und einer Beilage…“. Erfreuen Sie sich ab 14 Uhr ebenso an den Darbietungen der Tanzgruppe „Forever Young“. Sie möchten am Lauf teilnehmen? Oder Sie haben kurzfristig Interesse, als Aussteller an der Messe teilzunehmen? Dann melden Sie sich bitte bei Patrick Hoare, Referent im Bürgermeisteramt, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen, Tel.: 05144-49172 oder per Mail an Testen Sie unsere Auswahl an Scootern und Elektro-Fahrrädern auf unserem patrick.hoare@wathlingen.de.

Besuchen er Sie uns auf d Gesundheits e Erlebnismess

Scooter und E-Bike Parkour ... Erimar von der Osten Dorfstraße 43 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 97 26 62

Reparatur – Verkauf – Service für Garten- und Forsttechnik

GARMO Tec Garten- und Motorgerätetechnik Tel. 0 51 41 - 88 36 27 · Mo.–Fr. 7.30 – 17.00 Uhr Gewerbering 2 · 29352 Adelheidsdorf · www.garmotec.de

rpreisen! e d n o S e s s er zu Me d ä r r h a F o r d Elekt e Scooter un eststreck

T Rollator

... Rollatoren, kostenloses Blutdruckmessen, Sonderpeise auf Wellnessprodukte für gesundes Sitzen und Schlafen der Fa. Werkmeister.

VivasRehaMed • Tel. 0 51 41 / 709 25-0 • 29352 Adelheidsdorf • Gewerbering 10a


Wathlinger Bote

– 14 –

WM 2014

14. Juni 2014/25

ilienn –– asilie Bras in Br Julili in 13.. Ju bis 13 ni bis vo Juni 12.. Ju m 12 vom

wir fiebern gemeinsam mit!

Vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 jeden Tag WM in BRASILIEN in der Halle, Gewerbering 12 in Adelheidsdorf auf Großbild-Leinwand. Wir machen PUBLIC-VIEWING. Wer Bock hat bitte vorher anmelden! Winfried, Tel. 01 72 - 9 24 04 83

VIEWING im matchball ! Alle Spiele Live!

TIPPGRILL- RUNDEN ABENDE bei jedem Deutschlandspiel

In unserem Restaurant und in unserer Lounge draußen!

für ein Glas Prosecco (einzulösen während der WM 2014)

Kein Ruhetag

WÄHREND DER WM und OPEN END!

Öffentliches Restaurant & Vereinsgaststätte

GUTSCHEIN

– 11 –

Änderungsschneiderei

14. Juni 2014/25

Unser Dorfladen von 2014 w.V.

Angelika Hilse 29339 Wathlingen · Reiherstieg 2 Tel. 0 51 44-97 277 90

Hallo Fußball-Fans!

PUBLIC

Wathlinger Bote

Vereinsgaststätte der Celler Tennisvereinigung Di. 18.00 – 22.00 Uhr von 1911 „Blau-Weiß“ e.V. Mi. – Fr. 15.00 – 22.00 Uhr Im Güldenen Winkel 6 Sa. + So. 12.00 – 22.00 Uhr 29223 Celle Montag Ruhetag Tel. 0 51 41 / 99 32 123

„Das innere Kind – eine tiefenpsychologische Einsicht“ Kostenfreier Impuls-Workshop in Nienhagen Am Montag, den 16. Juni 2014, Privatpraxis24 in Nienhagen und von 19:30 bis 21:00 Uhr, findet Alexander Gefeke-Schadow, erneut ein kostenfreier ImpulsLeiter des Instituts für Kunst und Workshop in der Freien AkadeTherapie in Nienhagen, führen mie - Zentrum für Gesundheitsdie Teilnehmer an diesem Abend bildung, Nienhagen bei Celle, Im in die Thematik ein. Die AussaNordfeld 16, statt. Thema des ge des Schriftstellers Erich KästAbends ist: "Das innere Kind ners „Es ist nie zu spät für eine eine tiefenpsychologische Einglückliche Kindheit“, ist der Leitsicht". Die Kunsttherapeutin und Heilpraktike- gedanke in der Arbeit mit dem "Inneren Kind". rin für Psychotherapie Julia Labudda von der Dabei wird angestrebt, positive Erlebnisse aus der Kindheit ins Bewusstsein zu heben und damit als Ressource nutzbar zu machen und andererseits im „Hier und Jetzt“ die gefühlsmäßigen Zuwendungen, die in der Kindheit fehlten und so negative Erfahrungen verursachten, therapeutisch aufzuarbeiten und wieder auszugleichen. Der Impuls-Workshop ermöglicht den Teilnehmern mehr über die Arbeit mit dem "Inneren Kind" zu erfahren. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um eine kurzfristige Anmeldung gebeten. Anmeldungen für den Impuls-Workshop zum Thema: "Das innere Kind - eine tiefenpsychologi sche Einsicht" nimmt die Geschäftsstelle ab sofort unter Telefon: 05144/ 495417 oder auch per E-Mail: akademie@ifktp.de entgegen.

Wir sind... ... ein Zusammenschluss engagierter Bürger zum Betrieb eines Dorfladens, der neben dem täglichen Einkauf und Backwaren auch eine Postfiliale und geplant eine Lotto-Annahmestelle haben wird. Daneben bieten wir die Gelegenheit, sich bei einem Kaffee mit anderen Kunden auszutauschen, oder auch einen Kaffee und ein belegtes Brötchen mitzunehmen.

Wir suchen... ... freundliche, engagierte Verkäuferinnen/Verkäufer, die Interesse haben diese Idee zu unterstützen und in unserem Geschäft die Bürger zu bedienen. Dabei ist eine Ausbildung/Tätigkeit im Lebensmitteleinzelhandel hilfreich, aber nicht zwingend. Wichtiger ist uns Freude am Umgang mit Kunden und die Zusammenarbeit im Team. Zur guten Abdeckung unserer Öffnungszeiten suchen wir Teilzeitkräfte mit 30 bzw. 20 h/Woche und Aushilfskräfte mit 10 h/Woche. Ihre Arbeitszeit wird sich nach dem verabredeten Plan in der Gruppe richten. Der Startschuss wird nach heutiger Kenntnis am 1.9.2014 fallen.

Wir bieten... ... einen interessanten Arbeitsplatz mit abwechslungsreicher Tätigkeit mitten im Geschehen des Dorfes und in der Nähe Ihres Zuhauses. Für besondere Tätigkeiten, wie Post und Lotto werden Sie durch die Anbieter geschult. Da die Geschäftsführung ehrenamtlich erfolgt, können wir Sie am wirtschaftlichen Erfolg des Dorfladens angemessen beteiligen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte mit qualifizierten Unterlagen bei: Brigitte Stelzmann Sieversdorfer Str. 2 29352 Adelheidsdorf Tel. 0 50 85 - 98 14 79 Mail: bstelzmann@yahoo.de

Öffnungszeiten (Küche):

Schauen Sie bei uns in netter Gesellschaft Bundesliga, Formel 1, Tennis, Fußball WM ...und genießen Sie dabei unsere Speisen & Getränke – alle Gerichte auch außer Haus! Feierlichkeiten wie z.B. Geburtstage, Konfirmationen, Hochzeiten oder Betriebsfeiern in unseren Räumen bis zu 70 Personen!

Aldo und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch! Viele Hände machen rasch ein Ende Wie bereits angekündigt, soll in einer Gemeinschaftsaktion der Zaun vor dem Dorfladen entrostet und gestrichen werden. Dabei ist viel Handarbeit angesagt, um die alten Farbschichten mit Drahtbürste, Sandpapier oder elektrischen Schleifgeräten zu entfernen Erst dann kann ein Anstrich dem Zaun dauerhaft neuen Glanz verleihen. Wenn wir diese Arbeit an einen Maler vergeben würden, wäre das zeitaufwändig und teuer. Die eingesparte Summe kann so an anderer Stelle im Dorfladen verwendet werden. Daher ist Bürgerengagement gefragt nach dem Motto: "Viele Hände machen rasch ein Ende" Wir wollen uns am Samstag, d. 21. Juni (Sommeranfang) um 10 Uhr am Dorfladen treffen, um für ca. 2 Stunden den Zaun zu bearbeiten. Wir hoffen, dass sich 15 bis 20 Freiwillige melden und freuen uns, wenn sich auch Jugendliche finden. Falls vorhanden, bitte geeignetes Gerät und Schützbrille und Atemschutzmaske und evtl. kleinen Hocker mitbringen. Wer nichts mitbringt, wird vom Dorfladenteam eingedeckt. Anschließend werden alle Helferinnen und Helfer mit einem Imbiss versorgt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung für Arbei-

ten am Zaun oder auch für die Imbissvorbereitung bei Werner Prigann, Tel. 05085/1369 oder Brigitte Stelzmann, Tel. 05085/ 981479; Mail: bstelzmann@yahoo.de Wir hoffen auf die Solidarität unserer Bürger. Gern dürfen Sie auch Ihren Nachbarn, Freund, Verwandten mitbringen, denn "Es ist leicht, Gutes zu tun, wenn viele helfen" (Hermann Gmeiner) Sollte die Aktion wegen Schlechtwetter ausfallen, werden Sie telefonisch benachrichtigt. A. Strüber Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

www.wathlinger-bote.de


Wathlinger Bote

– 15 –

14. Juni 2014/25

Mehrgenerationenhaus KESS Nienhagen

KESS Wathlingen

Zentrale: Herzogin-Agnes-Platz 1 · Tel. 05144/970627 · Fax 05144/971428

KESS Wienhausen

Zweigstelle: Am Markshof 2

Familienzentrum-KESS@t-online.de · www.kess-familienzentrum.de

Zweigstelle: Hofstraße 5

Unsere Verantwortlichen

für die verschiedenen Bereiche, die von ihrem tatkräftigen Team unterstützt werden:

Simone Welzien ehrenamtliche Geschäftsführerin

Sigrid Thöling Familienbüro

Heidi Winter Wissensnetz

Uschi Keller Personal und Finanzen

BEGEGNUNG

Angela Wolter stell. Geschäftsführerin, Presse –und Öffentlichkeitsarbeit

Katja Bloch Seniorenbüro

Dianne Völpel Botschafterinnenteam

„PC - Cafe“ Offener Treff für alle Fragen rund um den Computer Termin in Nienhagen: 23.06.14 Mo. von 16.30 Uhr - 18.00 Uhr Tante Emma Laden im KESS Nienhagen Termin in Wathlingen: 24.06.14 Dienstag, 9.00 Uhr - 10.30 Uhr KESS Wathlingen, Lerninsel Kursleitung: Andrea Engelke, PC- Trainerin ohne Anmeldung! kostenfrei! Wenn vorhanden, bitte eigenen Laptop mitbringen.

Gesellschaftsspiele! Rommé, Canasta und Co…

Andrea Engelke Familienservice

Angelina Haupt Tagesmutterladen

Kerstin Kozlowski Akademie

BERATUNG Manchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man eine Beratung braucht. Gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin Frau Sigrid Thöling suchen Sie nach neuen Wegen. Terminwünsche können Sie während unserer Bürozeiten. Ihr Anruf wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Des Weiteren bieten wir auch eine Beratung rund um Grundsicherung, Pflegeversicherung, Betreuungsrecht an. Rufen Sie uns an.

Offener Spiele -Treff für Sie und Ihn Jugendsprechstunde im KESS Wathlingen Dienstag, 24.06.14 16.00 Uhr - 17.30 Uhr KESS Nienhagen Ihre Gastgeberinnen Sigrid Brandes und Helga Völz freuen sich auf Ihre immer am Montag von 17.00 – bis 18.00 Uhr im KESS Wathlingen, Teilnahme. Kostenlos! Ohne Anmeldung! Einfach kommen und mitmachen! Am Markshof 2. Die offene Beratungsstunde können Jugendliche ohne Anmeldung nutzen. Anfragen für die Beratungsstelle werden außerdem jederzeit im KESS-Büro Nienhagen unter 05144/ 97 06 27 vertraulich entgegen genommen.

BILDUNG für Erwachsene:

Apfelsaft selber machen! am Mittwoch, 18. Juni 2014 von 15.30 17.00 Uhr freut sich Anika Steinke, im Tante Emma-Laden im KESS Nienhagen auf viele interessierte Kinder und Erwachsene.

KLÖN- CAFÉ Kaffeeklatsch bei Tante Emma Klönen, Kaffee und selbstgebackener Kuchen jeden Montag von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Nienhagen. Sie sind herzlich eingeladen! Freuen Sie sich auf einen selbstgebackenen Kuchen!

Offene Familiengruppen für Mütter, Väter, Großeltern mit ihren Klitzekleinen, Abenteurern oder Weltentdeckern im Alter von 0 – 6 Jahre regelmäßig Montag, 10.30 Uhr – 12.00 Uhr im KESS Nienhagen Dienstag, 11.00 Uhr – 12.30 Uhr im KESS Wathlingen Wir bieten Ihnen und Ihren Kindern bei einem leckeren Imbiss, tolle Spielmöglichkeiten, gute Gespräche und neue Kontakte in unserer gemütlichen KESS-Atmosphäre.

Familientreff mit Frühstück Sich kennen lernen, Kontakte knüpfen, sich über die großen und kleinen Probleme des Alltags austauschen. Jeden Montag und Freitag von 9.00 Uhr – 10.30 Uhr im KESS Wathlingen. Kosten 3,-€, Ihre Gastgeberinnen Margret Scharpe und Giovanna Horn

Baby – Café Haben sie Fragen im Umgang mit dem Baby oder gibt e es Fragen zum Stillen? Unsere Hebamme Cathrin Meinecke- Büchler freut sich auf Ihren Besuch im KESS Nienhagen. Jeden zweiten Donnerstag im Monat von 10.30 Uhr – 11.30 Uhr.. Keine Anmeldung erforderlich!

Seniorentreff Warum allein sein? Schauen Sie doch mal rein! Klönen, lachen, Spiele machen, Kaffee, Kuchen noch dazu und die Zeit vergeht im Nu. Jeden letzten Freitag im Monat 15.00 Uhr – 17.00 Uhr im KESS Wathlingen. Ihre Gastgeberinnen Ruth Schreiber und Anne Richter freuen sich auf Ihren Besuch am 27.06.

Offener Treff „60 plus für sie und ihn“ „Mitgestalten und mitentscheiden“. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Mittwoch, den 02.07.14 von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr in gemütlicher Atmosphäre im KESS Nienhagen. Jeder ist herzlich willkommen. Ihre Gastgeberinnen Anne Richter und Ruth Schreiber freuen sich auf Ihren Besuch!

Invitation for Breakfast Einladung zum Frühstück

„Welcome to Germany“ – International Group every Wednesday, 9.30 h – 11.00 h KESS Wathlingen Wir sprechen deutsch! Parliamo italiano! Hablamos español! We speak English! Our international hostesses await you: Dianne Völpel und Lilith Meurer

KESS · KESS · KESS · KESS · KESS

Deutschkurs

Seniorenservicebüro in Nienhagen

im Mehrgenerationenhaus KESS- Familienzentrum Nienhagen Sie kennen jemanden, der kein Deutsch spricht, es aber lernen möchte! Wir arbeiten in entspannter Atmosphäre gemeinsam mit Buchstaben und Texten, sprechen viel miteinander und lernen die Grundlagen der deutschen Sprache kennen. Regelmäßig jeden Mittwoch, 10.45 Uhr 12.15 Uhr KESS Nienhagen Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Kurs ist kostenlos. Einstieg jederzeit möglich!

Wir vermitteln: Wohnberatung, Seniorenbegleitung, Hilfen im Haushalt. Das Seniorenservicebüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des KESS Nienhagen von 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr geöffnet.

Heute im Angebot!

Workshop – Windows 8.1 sind…! Für alle, die schon fast am Verzweifeln · Was ist neu und anders? · Welche Änderungen gibt es seit dem Update auf 8.1? · Muss ich unbedingt ein Microsoft-Konto anlegen? 14, Kurs Nr. 1536: Dienstag, den 24.06.20 n age ienh S-N KES Uhr 0 18:00 Uhr - 20:0 eigeWenn vorhanden, bringen Sie bitte den mit. op Lapt nen Kursleitung: Andrea Engelke, PC - Trainerin, Kursgebühr: 15,-€

Sprechstunde für Trauernde Begleitung für Trauernde in Einzelgesprächen Terminabsprache erfoderlich! Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, qualifizierte Trauerbegleiterin (anerkannt durch den Bundesverband Trauerbegleitung e.V.)

Telefonische GesprächsZeit für Trauernde Ab Mai bietet das Familienbüro regelmäßig jeweils am 2. und 4. Freitag im Monat eine telefonische Gesprächsmöglichkeit für Trauernde an. Es ist ein vertrauliches Angebot, in dem besprochen werden kann, was bedrückt und bewegt oder auch einfach nur dann, wenn Sie jemanden zum Zuhören brauchen, Informationen zu weiteren Unterstützungsangeboten benötigen oder Fragen zum Thema Trauer haben. Termine: jeden 2. Freitag im Monat 18.00 Uhr – 19.30 Uhr und jeden 4. Freitag im Monat 9.00 Uhr – 10.00 Uhr (außer in den Schulferien) Sie erreichen Michaela Gerhartz vom Familienbüro am Sprechstundentelefon: 05144/ 56 00 446

Pflegeberatung Kostenlose Pflegeberatung für gesetzlich Krankenversicherte im KESS Pflege- oder hilfebedürftig kann jeder werden: z. B. durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder einfach durch das Älterwerden. Am Montag, 14. Juli 2014 ab 15 Uhr im KESS Nienhagen ist Elfi Peters vom PFLEGE STÜTZPUNKT von Stadt und Landkreis CELLE für Sie da. Anmeldung erforderlich im KESS Nienhagen während der Bürozeiten, Tel. 05144 - 97 06 27.

KESS · KESS · KESS · KESS · KESS KESS · KESS · KESS · KESS · KESS

Schützenverein Nienhagen e.V. von 1911

BALD IST WIEDER HAGENMARKT Der traditionelle jährliche Floh- und Trödelmarkt auf dem Herzogin-Agnes-Platz in Nienhagen bei Celle findet am 24. August 2014 von 10 - 18 Uhr statt. Platzreservierungen werden erbeten unter folgenden Telefonnummern: 05144-2595 oder 05144-56671. Nur Floh- und Trödelware. Keine Neuware. Es lädt herzlich ein: Schützenverein Nienhagen e.V. von 1911


baumgartner

www.BRAUTSERVICE-SAJU.de Inh. Sabine Julia Seniauski stattet aus Braut (Gr. 32 – 62) & Blumenkinder (auch Umstandsfestmode & Brautanzüge)

ELEKTRO-INSTALLATIONEN

& Kommunionskinder & TaufKonfirmanden/-innen, Abi-/Ball.-/Abendkleider Ausschließlich nach Termin · Di. – Sa. 9.00 – 18.00 Uhr Im Rehmen 34 · 29358 Eicklingen ·  0 51 44 / 49 34 34

Elektro Baumgartner feiert 30. Jubiläum

Alles Gute zum 30-Jährigen! Dorfstr. 13 · 29336 Nienhagen Tel. (0 51 44) 5 60 60 07 www.biker-shop-celle.de

Die Firma „Baumgartner Elektro-Installationen“ in Nienhagen gehört zu den renommiertesten Fachbetrieb in der Region. Ob bei Alt und Neubau-Installationen, bei der Integration von ISDN Telefonanlagen, PC Datennetz und Antennenanlagen oder in Sachen Kundendienst – das Unternehmen gilt als zuverlässiger, kompetenter Partner und hat sich damit einen Namen gemacht. Jetzt feiert der Meisterbetrieb Jubiläum. Das Unternehmen „Baumgartner“ gibt es nunmehr seit 30 Jahren. 1984 wurde sie von Johannes Baumgartner gegründet. Seitdem hat sich der Betrieb einen festen Kundenstamm aufgebaut, der bis heute stetig wächst. Bereits am 22. Februar 1984 schloss Johannes Baumgartner seine Meisterprüfung mit Erfolg ab. Nach einem Jahr hat er seinen ersten Gesellen und Lehrling fest eingestellt. Es kam viel Arbeit auf sie zu, da Baumgartner seine Elektronen und Schaltungen selber baute. Auch Computerprogramme schrieb er selbst, um die Aufträge und Rechnungen nicht mehr per Hand zu schreiben. Selbstverständlich wäre dies ohne die tatkräftige Unterstützung

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN

Wir gratulieren recht herzlich zum Jubiläum! Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH Bahnhofstr. 9 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 -9 37 75

Alt u. Neubauinstallationen Kundendienst -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

ISDN-Telefonanlagen

PC-Datennetze Antennenanlagen --------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Naturheilpraxis Karin Hirtz Im Nordfeld 5 • 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 - 667 40 60 Mobil 0151- 40 35 20 38

• Hyaluronsäurebehandlung (Falten- und Narbenunterspritzen, Gelenkerkrankungen)

Johannes Baumgartner (mitte) mit seiner Frau Renate Baumgartner (links) und dem Gesellen Mike Kurrath im Jahr 2002 seiner Ehefrau nicht möglich gewesen. Anfangs konnte Renate Baumgartner ihrem Mann nur neben ihrer Arbeit helfen, doch im Jahr 1987 ist sie fest in das Unternehmen eingestiegen und entlastete ihren Mann in der Buchhaltung. Heute beschäftigt das Unternehmen Baumgartner zwei Gesellen und einen Auszubildenden. Sie benötigen einen zuverlässigen, fachkompetenten Elektroinstallateur? Dann überzeugen Sie sich selbst von Herrn Baumgartner und seinem Team. N.G.

NEU in Nienhagen

• Therapiebegleitung bei Burnout-Syndrom und Depressionen www.Naturheilpraxis-Hirtz.de

Die Brille sicht... macht das Ge Lemke Optik GmbH · Dorfstr. 66 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 97 09 74 · www.lemke-optik.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Öffnungszeiten: Montag geschlossen Di. – Do. 8.30 – 18 Uhr | Fr. 8.30 – 19 Uhr | Sa. 8.30 – 14 Uhr Manuela Müller | Herzogin-Agnes-Platz 8 | 29336 Nienhagen

Tel. 0 51 44 - 9 72 83 88

www.ihr-friseur-nienhagen.de

Änderungsschneiderei Anette Radloff Knappenstr. 15 29339 Wathlingen

Tel. 05144- 12 97 Nailstudio & med. Fußpflege med. Fachangestellte

Urlaub für Hände und Füße

Homöopa omöopathie? Neugierig auf H omöopa thie? Informieren Sie sich außerdem über: Wirbelsäulen-Ther apie Wirbelsäulen-Therapie

Herzlichen Glückwunsch zum 30-Jährigen! Herzogin-Agnes-Platz 7 · 29336 Niehnagen · Tel. 0 51 44 / 49 53 53 Durchgehend geöffnet: Mo. - Fr. 8.00 - 18.30 Uhr, Sa. 8.30 - 13.00 Uhr

eren zum Wir gratuliiläum! 30. Jub

n ... e b e L r Ih in e rb Fa n e g Wir brin Malermeister Norbert Brandt Dorfstraße 80 · 29336 Nienhagen Telefon (0 51 44) 88 70

Kein Verleih! Kein Second Hand!

e r h a J 30

...gratuliert ganz herzlich zum 30-jährigen Jubiläum und wünscht weiterhin viel Erfolg! Klosterhof 34 · 29336 Nienhagen · Tel. 05144-560209

Ohlen Fladen 14c · 29336 Nienhagen · Tel. 05144/2956

nach Dorn und Breuss

Naturheilpraxis

Heike Höflich

ganzheitliche Ernährungsber atung Dor fstr Ernährungsbera orfstr fstr.. 47 · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 - 49 47 06


Wir gratulieren!

Alles Gute zum Jubiläum

und weiterhin viel Erfolg wünschen

Zahnärztin Petra Raphelt Endlich Sommerzeit! Lassen Sie sich von uns verwöhnen und verschönern!

en Einmal im Leb odel wie ein Top-M zum ABI-Ball sse Festliche Anlä rs z.B. jeglichen Alte eburtstage, Hochzeiten, G Familienfeiern Kosmetik - Typberatung

Make up-Artist Allenstedtskamp 22A - 29227 Celle Tel. 05141-9479018 - Mobil 0160-99604479 www.sabine-weiss-kosmetik.de

 (0 51 44) 49 35 40

Klassische Gesichtsbehandlung • Reinigungsprogramm: Reinigungsmilch, Peeling, bedampfen mit dem Vapozon • Hautdiagnose mit anschließender Produktempfehlung für zu Hause • Gründliches Ausreinigen, Augenbrauenkorrektur • Wellnessmassage für Gesicht, Hals und Dekolleté • Pflegemaske mit anschließender Abschlusspflege • Auf Wunsch ein leichtes Tages-Make-up

1½ Std. Erholung für Haut und Seele

... auch als Gutschein!

Enthaarung mit Warmwachs Unterschenkel 18,– Beine komplett, inkl. Bikinizone 28,– Arme 10,– Achseln 8,– Bikinizone 8,– Rücken 18,– Oberlippe und Kinn ab 6,–

Wir gratulieren herzlich zum 30. Jubiläum! Tel. 0 51 44 - 49 58 150 Dorfstr. 3 · 29336 Nienhagen Mail: Petra-Raphelt@t-online.de · www.praxis-raphelt.de

Cordula Lemke-Peters und Team Glückwunsch zum 30-Jährigen Langerbeinstr. 2a · Nienhagen Tel. 0 51 44 - 4 95 80 50 www.friseursalon-gesa-borsos.de

Dorfstraße 66 · Nienhagen Tel. 0 51 44 / 97 09 74

... in 3. Generation!

Glückwunsch zum 30-Jährigen!

Wir gratulieren herzlich! Marvin & Friedhelm

Hausgeräte · Beleuchtung · Kundendienst aller Fabrikate · Ersatzteile

Dorfstr. 90 · 29336 Nienhagen · Telefon: (0 51 44) 13 29

0162 / 744 35 75 Dorfstraße 49A · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 - 669 Mobil 01520 - 159 02 21 · E-Mail Marvin.Prasuhn@live.de

40,–

Holtemmenweg 20 · 29336 Nienhagen · Termine nach Ihren Wünschen von montags bis samstags

www.kosmetik-atelier-nienhagen.de

Mo. – Fr. 9 – 12 u. 15 – 18 Uhr Sa. 9 – 12 Uhr · Mi. Ruhetag

JEANS-MÜHLE

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen Telefon 0 51 44 / 59 60

Oppershäuser Str. 7 · Lachendorf

...hier wohnt die Jeans...

Wo gibt’s Jeans für alle? ... bei Anke Dralle Auch Shorts, 7/8-Hosen, Capris, Bermudas, Chinos...

Jetzt wird es bunt bei

Glückwunsch zum 30-jährigen Jubiläum

von Herzen Schmuck von Inh. Renate Gerlach · Windmühlenstr. 14 · 31311 Hänigsen Telefon/-fax 05147-720725 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 13 Uhr · Sa. 9 – 12 Uhr Mo/Mi/Do/Fr 15 – 18 Uhr

Öffnungszeiten:

Ihr Friseurteam in Nienhagen Langerbeinstr. 2a · Nienhagen Tel. 0 51 44 - 4 95 80 50

nem guten Freund Ich gratuliere mei umgar tner Johannes Birmaen jubiläum! zum 30. F

Mi, Do, Fr: 9.00 Uhr – 12.30 Uhr 14.30 Uhr – 18.00 Uhr Sa: 9.00 Uhr – 12.30 Uhr Mo und Di nach Absprache

Wir wünschen alles Gute zum 30-jährigen Jubiläum und weiterhin viel Erfolg!

GmbH

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen · Telefon 0 51 44 / 9 08 99 88 www.ideenwerkstatt-martens.de

FACHZAHNÄRZTINNEN FÜR KIEFERORTHOPÄDIE

www.friseursalon-gesa-borsos.de

ÖKO-HAUS-VERSORGUNG

und Kollegen nen „zeich lernen? h c o n l“ öchte uarel Wer malen in Aq ber Ihren und meue mich ü nz Ich fr! in Pri r a K f e u Ihr Anr

Wir gratulieren Elektro Baumgartner herzlich zum 30. Jubiläum. Herzogin-Agnes-Platz 7 I 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 - 49 53 60 I Fax 0 51 44 - 49 53 54 praxis@kfo-arjomand.de I www.kfo-arjomand.de

Zuverlässigkeit, Kontinuität, Stabilität – sind das altmodische Tugenden? Für uns nicht: Wir schätzen diese hoch ein und sind froh, sie bei Ihrer Firma zu finden. Wir bedanken uns für die gute Geschäftsbeziehung, gratulieren zum Jubiläum und wünschen für die Zukunft weiterhin Schaffenskraft und Erfolg. Waldweg 52a · 29336 Nienhagen - Nienhorst Tel. (0 50 85) 18 21 · Telefax (0 50 85) 67 29 Autotelefon (0171) 545 44 90


Wathlinger Bote Wathlinger Bote

– 18 –

–7–

KLEINANZEIGEN

Ralph, „Der Golfer“ Bei allerbestem Sonnenschein und guter Schützenfestlaune begann das diesjährige Schützenfest am Freitag mit dem Girlande binden für die Majestäten und das Schmücken der Festwagen und des Zeltes mit Birken durch die Jugend. Pfingstsamstag in Großmoor….um 6.00 Uhr da ist für einige Anwohner die Nacht vorbei. Die Eiersammler sind mit dem Spielmannszug Nienhagen unterwegs, um das alljährliche Schützenfest einzuläuten. Ganz im Gegensatz zum letzten Jahr konnten die Eiersammler das Wetter beim wecken der Anwohner durch die Sonne genießen. An Regenschutz musste keiner denken. Zum Antreten konnte der 1. Vorsitzende Franz Meyer eine riesige Anzahl von Mitgliedern begrüßen. Der komplette Umzug fuhr mit den Festwagen in diesem Jahr mal kurz um die Ecke in die Theaterstraße, wo die Damenbeste Ingrid Berg-Below schon sehnsüchtig wartete. Die Ehrendamenleitern Ilse Bierschwale freute sich mit ihrer Tochter, die den Schützen viel Sonnenschutz geschaffen hatte. Ingrid hatte in einem harten Kampf die Damenbestenwürde mit einem 17,7er Teiler erkämpft. Beste Dame wurde in diesem Jahr Anja Ede mit einem 23,9er Teiler. Gleich an diesem Stopp wurde dann auch die diesjährige Lichtpunktkönigin Paulina Wiegmann, die die Kette vom dem letztjährigen Lichtpunktkönig übernahm, geehrt. Danach

wurden alle 27 weiteren Lichtpunktschützen nacheinander nach vorne gebeten und erhielten eine Nadel. Zum Schluss wurden noch drei Lichtpunktkinder geehrt, die sich Leistungsnadeln erarbeitet hatten. Vor dem Abtreten überraschte der neue „Herr Damenbeste“ seine Frau mit einer eigenen Uniform, die er sich heimlich zugelegt hatte und die ihm nun angezogen wurde. Nachdem sich alle mit Hot Dogs, Suppe, Kuchen und kühlen Getränken gestärkt hatten, ging es mit den Treckerwagen über die Bahn bis nach Adelheidsdorf, wo die Mädchenbeste schon aufgeregt auf die Ankunft des langen Umzugs wartete. Alina Zollo hatte sich in diesem Jahr mit einem 58,8er Teiler die Königswürde erarbeitet. Bestes Mädchen wurde Natascha Jacobi. Bei strahlendem Sonnenschein ging es nun weiter zum Vicekönig Andreas Mikula und seiner Königin Anne, der es mit einem 193,3er Teiler geschafft hatte. Unter klingendem Spiel wurde die Scheibe an sein Haus in der Schulstraße angebracht, worauf Andreas sich gewogen fühlte, uns zu einem Umtrunk einzuladen. Er bat den General, dass der Schützenumzug (entgegen der Regel beim Vicekönig) die schattenspendenden Möglichkeiten auf seinem Hof nutzen konnte. Dieses wurde gewährt und alle waren glücklich aus der glühenden Hitze zu kommen. Die bereitliegenden Tüten mit Eiswürfel wurden ausgiebig genutzt. Vielen lieben Dank. Nach der kurzen Abkühlung wurde abmar-

14. Juni 2014/25

14. Juni 2014/25

schiert, auf die Wagen aufgesessen und schon zur letzten Station aufgebrochen. Denn in diesem Jahr befanden sich der Jugendkönig, die Juniorenkönigin sowie der König in einem Haus. Zuerst wurde der Jugendkönig Leander Flügge aus dem Königshaus geholt, der sich riesig über seine Würde freute. Er hatte vor zwei Wochen beim Königsschießen sein Ziel mit einem 13,5er Teiler erreicht. Bester Junge wurde in diesem Jahr Sandro Zollo. Nach dem Anbringen der Jugendkönigscheibe holten der General, der erste Vorsitzende und der erste Jugendleiter die Juniorenkönigin. Jo Bosse erreichte den Titel mit einem 23,9er Teiler. Zum Schluss wartete der Umzug in glühender Hitze dann noch auf den König Ralph mit seiner Anja und dem Adjudanten Jürgen Gerloff. Nach Überga-

be der Kette und der Krone für die Königin wurde die letzte Scheibe an ihr Haus angebracht. Mit einem Schlag drei Scheiben, das

Vermietungen

Wer hat meine Terrassendächer, Banktasche gefunden? Wintergärten, Markisen

Nienhagen, gute Lage, 136 m², schöne Wohneinheit, Fachwerk, Terrasse, Garten und Garage möglich, 660,– € KM, Tel. 01 51 - 19 62 57 95 2 Zi.-Wohng, Küche, Bad und Balkon, ca. 75 qm Wohnfläche in Lachendorf zum 15.08.2014 zu vermieten, KM 345,– Euro + NK + 2 MM Kaution Tel. 0 50 85 / 274 Wathlingen, schöne 2 Zi.-Wohnung, 56 m2 mit neuer EBK, saniertem Bad + Balkon, zum 01.08.2014 zu vermieten. 325 € + NK + HZ, Tel. 0 51 44 - 9 36 33 oder 01 72 - 4 10 09 77

Friseurteam in Nienhagen

Langerbeinstraße 2a Tel. 0 51 44 – 4 95 80 50 www.friseursalon-gesa-borsos.de

Haushaltsauflösung mit Wertausgleich, getrennte Entsorgung, Kleinreparaturen, evtl. Malerarbeiten und Endreinigung Tel. 01 71 - 6 42 03 58

Stellenangebote Suche Floristin in Teilzeit und rüstigen Rentner zur Aushilfe, Blatt & Blüte, Tel. 0 51 44 - 4 95 58 08

Am Dienstag, den 10.6.2014, in der Cristian Borsos, Tel. 05144 - 69 88 694 Abendzeit, verlor ich am Spargelstand oder Mobil 0178 -1574544. in Nienhagen meine schwarze Bank- www.borsos-wintergarten.de tasche mit Inhalt. Ich brauche diese dringend! Bitte geben Sie mir die Tasche gegen Rechtsanwälte Belohnung zurück. M. Denecke, Tel. 0 50 85 - 76 79 Ich helfe Ihnen bei der Gartenarbeit z.B. Hecke schneiden, Baum fällen und schneiden, vertikutieren mit Abfuhr, sowie allgemeine Gartenarbeit. GÜNSTIG! Tel. 01 74 - 36 11 797

Bieten Mini-Job im Haushalt 1 × pro Dienstleistungen Woche 3,5 Std., Do. vormittags Für alle Reparaturen! Vom Keller bis Tel. 0 50 85 - 955 740 zum Dach nehmen Sie Ihren Mann vom Fach – Jürgen Korsch, Bautechnik – KFZ-Ankauf Tel. 0175 - 24 160 03

Stellenangebote

Kaufe KfZ, Wohnw., Mofa u. Anhänger, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 0157 – 30 89 74 10 auch SMS

Mitarbeiter w/m zur Stallreinigung gesucht. Tel. 0 51 44 - 9 34 38

Immobilien

Freundliche Haushalts- u. Pflegehilfe/ BAUGRUNDSTÜCK, ca. 1000m² in Betreuungskraft sucht neuen Aufgaben- Großmoor oder Adelheidsdorf gesucht. Tel. 01 57- 77 27 25 80 bereich, Tel. 0 51 41 - 98 01 98

Senay`s Nähstübchen Creative – Ideenvoll – Schnell Öffnungszeiten: Mo. – Mi. 10 – 17 Uhr, Do. + Fr. 10 – 13 Uhr

Tel. 0 51 44 - 97 14 71 Finkenweg 13, 29339 Nienhagen

§§ Rechtsanwälte Georg Graf v. Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel Nienhagen, Dorfstr. 39 www.ra-perponcher.de

Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de

Altbürgermeister Klaus Gärtner († 2012) soll nicht entlastet werden – Jochen von Frantzius (CDU) stellt sich auf die Seite der SPD, der ehemaligen Opposition Klaus Gärtners

Girlande

Königspaar Ralph Flügge mit Anja Ede

Vizekönig Andreas Mikula mit Anne

Damenbeste Ingrid Ber

In der Finanzausschusssitzung des Gemeinderates Nienhagen stand die Entlastung des 2012 verstorbenen Bürgermeister Klaus Gärtner für den Haushalt 2010 auf der Tagesordnung. Wie bereits im vergangenen Jahr verlangte die damalige Opposition und heutige SPD Mehrheitsfraktion im Rat (7 Ratssitze, 10 sind für die absolute Mehrheit nötig), die Entlastung des Altbürgermeisters Gärtner zu versagen. Der Fraktionsvorsitzende der CDU Engelbert Windelen sprach sich ebenso wie die BL/FDP Fraktion für die Entlastung des Bürgermeisters aus. Dagegen ließ sich der Ausschussvorsitzende Jochen von Frantzius von der SPD Argumentation anstecken und sogar dazu hinreißen, im Ausschuss zu betonen, dass der damalige Bürgermeister alles selbst bestimmt habe und von Frantzius die Verabschiedung des Haushaltes, dem er damals uneingeschränkt zugestimmt hatte, heute als Fehler ansieht. Welch ein Verrat an seiner eigenen Politik und an dem Altbürgermeister! Die alleinige Schuld des vom Rechnungsprüfungsamt (RPA) des LK Celle kritisierten Haus-

haltes von 2010 dem verstorbenen Altbürgermeister Klaus Gärtner zuzuschieben, ist schäbig und purer Opportunismus, denn Gärtner kann heute keine Auskunft mehr zu den damaligen Vorgängen geben, wirft Ralf Überheim Jochen von Frantzius vor. Das RPA hat in seinem 2014 erstellten Bericht zum Haushalt 2010 moniert, dass die Baugrundstücke der Gemeinde für den 1. Bauabschnitt des Baugebietes Fahrenhorst zu preiswert verkauft worden seien. Der Grundstücksverkauf und damit auch die Festsetzung des Kaufpreises erfolgten bereits im Jahr 2008! In der Ratssitzung am 28.9.2010 erfolgte die Erhöhung des Kaufpreises für Baugrundstücke des 2. Bauabschnitt auf 75,– €, Beschlussergebnis: 15 dafür, dagegen keine, Enthaltungen 2! Es war u. a. Angelegenheit des Rates der Gemeinde, der mit seiner Mehrheit die Verkaufspreise für Grundstücksverkäufe festlegte. Das lag absolut nicht in der alleinigen Kompetenz des Bürgermeisters, dieser wurde zudem von der Verwaltung in der SG beraten. Ralf Überheim, Fraktionsvorsitzender der BL/

Einladung zu den

Gemeindewettbewerben der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Wathlingen

am 28.06.2014 um 13.00 Uhr auf dem Festplatz hinter dem Feuerwehrgerätehaus Großmoor, Hauptstraße 161

Die erstplatzierten des Wanderpokalschießens

Die teilnehmenden Gruppen sollten bis 12.30 Uhr eintreffen. Die Siegerehrung ist gegen 16.00 Uhr geplant. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, es gibt Steaks und Bratwurst vom Grill sowie Bier vom Fass. Für Kaffee und Kuchen ist auch gesorgt. Die Jugendfeuerwehr wird sich mit dem Brandhaus und dem Hüpfschlauch präsentieren. Wir freuen uns über viele zuschauende Gäste! Heiko Schworm, Gemeindebrandmeister

FDP Fraktion wies darauf hin, dass 2008 die Finanzmarktkrise in Deutschland begann und in Folge dessen bis heute die Zinsen auf Talfahrt schickte. Das wiederum erklärt die stetig zunehmende Nachfrage nach Immobilien als sicherer Hafen für Anlagekapital, auch in Nienhagen. Diese Tatsache hat der jetzige Rat einstimmig genutzt und die gestiegene Nachfrage mit höheren Grundstücksverkaufspreisen quittiert. Die CZ berichtete damals, dass Nienhagen mit 120 zu verkaufenden Grundstücken das größte Baugebiet im Landkreis Celle zum Verkauf gestellt hat. Zur gleichen Zeit ver-

kauften sich die Grundstücke in Wietzenbruch schlecht. Es war zu lesen, dass man gespannt sei, ob das Neugebiet zu vermarkten sei. Bis heute sind alle Grundstücke, auch die aus dem 2. Bauabschnitt, verkauft. Dem verstorbenen Altbürgermeister Gärtner die Entlastung zu verwehren ist nicht nur nutzlos und absolut schlechter Stil, sondern auch taktlos und gehört in den Bereich „Provinzposse“. Die Nienhäger Bürger werden diesen Vorgang zu beurteilen wissen. Ralf Überheim für die Bürgerliche Liste + FDP Fraktion in Rat der Gemeinde Nienhagen

Adelheidsdorfer Lauf-AG

Jonah Stolte ist in Döhren Schnellster unter 11 Jahren Jonah Stolte hat einen sehr schönen Erfolg ufer des Maschsees, sodass die Läufer noch erzielt. Beim 31. Abendlauf in Hannover-Döh- einen Blick auf die Boote werfen konnten. Nach ren lief er die 6,6-Kilometer-Strecke in 42:45 Felix Schuermann kamen auf der so genannMinuten und kam damit in seiner Altersklasse ten „Kurzstrecke“ (6,6 Kilometer) aus Adelauf den 1. Platz. Und auf der 1,6-Kilometer- heidsdorf Lara-Malin Blazek (35:03 Minuten, Strecke glänzten Helen Mia und Piet Zachert, Erste in der Altersklasse W12), Hinnerk Gaus die für ihre Laufleistungen Urkunden und Me- (37:55), Ingo Zachert (38:24) und Leonie Schimann (39:46) durchs Ziel. Matthias Blazek daillen erhielten. „Viele haben mich angefeuert“, freute sich Leonie Schimann. „Die Strecke war schön“, sagte nach dem Lauf Claudia Zacher t. Schnellster Adelheidsdorfer war erstmals Felix Schuermann, der die 6,6 Kilometer in 33:38 Minuten schaffte und damit unter 210 Teilnehmern den 78. Platz in der Gesamtwertung und den 6. Platz in der Männer-Altersklasse erzielte. Auch er war sehr zufrieden: „Das war ein sehr schöner Lauf“, sagte er. In der Tat waren die Rahmenbedingungen gut. Es war zwar sehr warm, aber der Lauf führte fast durchweg durch schattige Lauf bei guten Rahmenbedingungen: die Adelheidsdorfer LaufBereiche. Eine Zeitlang verfolgte AG in Hannover-Döhren. Piet und Helen (vorne von links) prädie Laufstrecke zudem das West- sentieren das Schul-Maskottchen "Leon". Foto: Sabine Kubitz


Wathlinger Bote

–6–

Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Nienhagen im Monat Juni 2014 Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Donnerstag, den 26. Juni 2014, - jeweils ab 14.00 Uhr im Rathaus Nienhagen, Kleiner Ratssaal, 1. Etage, zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen)- oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

. .. n ö h c s e k n a D s e ß Ein gro ...für die vielen Blumen, Glückwünsche, und Geschenke zu unserer

Goldenen Hochzeit sagen wir unseren Kindern, Verwandten, Freunden und Bekannten, der Gemeinde, dem Landkreis, der Landesregierung, Frau Pastorin Seffers für die schöne Gestaltung des Gottesdienstes und dem Gesangverein Nienhagen.

Waltraud & Heinz Gellrich Für einen besonderen Tag zu unserer

Goldenen Hochzeit danken wir allen, die an uns mit Worten und Geschenken gedacht haben. Wir haben eine wunderschöne Feier mit unserer Familie, Verwandten und Freunden erlebt. Unser besonderer Dank gilt Pastor Thäsler für seine netten Worte und dem Team des 4 G Park in Wathlingen.

Bärbel und Wilhelm Harms Wathlingen, im Juni 2014

Wir haben am 06.06.2014 in Nienhagen geheiratet und bedanken uns auf diesem Wege ganz herzlich für die vielen Glückwünsche und Geschenke.

Tanja Pankow

14. Juni 2014/25

Geburtstage vom 16. Juni bis 22. Juni 2014 Wir gratulieren: Adelheidsdorf Irma Pree, Kükenkamp 44 Gerda Grigoleit, Schwedensiedlung 3 Elfriede Rostalski, Hauptstraße 150 Ursula Mehr, Hauptstraße 111B Christa Zillmer, Hauptstraße 164

geb. am 17.06.1936 geb. am 20.06.1937 geb. am 20.06.1932 geb. am 21.06.1928 geb. am 21.06.1941

78. Geburtstag 77. Geburtstag 82. Geburtstag 86. Geburtstag 73. Geburtstag

Nienhagen Ursula Pfeiffer, Behrestraße 3 Renate Bietz, Kleefeld 12 Herta Bühring, Querstraße 18 Lothar Koslowski, Auf der Beikhorst 17 Ute Schröder, Amselstieg 23A Hanns-Jürgen Gleicher, Heidkamp 35 Helga Naujok, Wiesenstraße 21 Jahangir Mazhari, Dannhorstweg 3

geb. am 16.06.1942 geb. am 17.06.1944 geb. am 19.06.1938 geb. am 19.06.1942 geb. am 20.06.1937 geb. am 21.06.1941 geb. am 21.06.1934 geb. am 21.06.1936

72. Geburtstag 70. Geburtstag 76. Geburtstag 72. Geburtstag 77. Geburtstag 73. Geburtstag 80. Geburtstag 78. Geburtstag

Wathlingen Ingrid Elksnat, Reiherstieg 2 Walter Hesse, Uetzer Weg 29 Horst Wittek, Triftweg 10 Heidemarie Lorenz, Bachstraße 11 Gerda Seifert, Hasklintweg 10A Irmgard Höcker, Im Brinksitzerwinkel 4 Harry Sauer, Hänigser Straße 8A Siegfried Pohl, Sachsenring 6 Sigurd Gutzeit, Beethovenstraße 7 Bernd-Holger Wäsche, Krümmelweg 19

geb. am 16.06.1939 geb. am 16.06.1934 geb. am 16.06.1940 geb. am 17.06.1942 geb. am 17.06.1942 geb. am 18.06.1930 geb. am 18.06.1943 geb. am 20.06.1942 geb. am 22.06.1932 geb. am 22.06.1940

75. Geburtstag 80. Geburtstag 74. Geburtstag 72. Geburtstag 72. Geburtstag 84. Geburtstag 71. Geburtstag 72. Geburtstag 82. Geburtstag 74. Geburtstag

Wathlinger Bote

– 19 –

14. Juni 2014/25

regiert in Großmoor hatte auch noch keine Familie geschafft. Bes- Grundstück ein, damit man sich stärken konnter Mann in diesem Jahr wurde Kai Eitzert. te. Mit Fischbrötchen, Leberkäsbrötchen und Auch unser neuer König lud uns auf sein Crêpes war für Jeden etwas dabei. Auch hier fehlte es nicht an kühlen Getränken. Aber auch hier rann die Zeit durch die Finger und schon bald wurde zum Aufbruch gepfiffen. So kehr ten wir gegen 18.00 Uhr fröhlich auf dem Schützenplatz in Großmoor zurück. Doch pausiert wurde nicht lang. Schon bald ging der Tanz auf dem Festzelt los und man feier te ausgelassen gemeinsam mit vielen Bürgern. Beim Festessen am Pfingstsonntag begrüßte der 1. Vorsitzende Franz Meyer seine Gäste und wünschte allen ein frohes Pfingstfest. Zu den Gästen zählten u.a. der stellvertretende Bürgermeister Uwe Kuschke, unsere Pastorin Frau Hebenbrock-Galisch und

eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Großmoor. Der 1. Vorsitzende begrüßte weiterhin Abordnungen der befreundeten Vereine Wathlingen, Nienhagen und Westercelle. Vom Kreisschützenverband Celle Stadt und Land nahm die stellvertretende Kreisschatzmeisterin Annika Matthies später die Ehrungen vor. Es wurden für 15jährige Mitgliedschaft Kai Eitzert, Maximilian Führer, Jürgen gerloff, Kristin Eitzert und Volker Tegtmeier, für 25jährige Mitgliedschaft Maren Ritzke, Björn Bierschwale, Monique Denecke, Martin Hinterthaner und Frank Seidel, für 40jährige Mitgliedschaft Ernst Kernbach und für 60jährige Mitgliedschaft Erhard Hagemoser geehrt. Für ihren jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz erhielten Maren und Michael Ritzke die bronzene Ehrennadel des KSV und Jürgen Gerloff und Manfred Henne erhielten die bronzene Ehrennadel des NSSV sowie Wolfgang Bierschwale die silberne Ehrennadel des NSSV überreicht. Den Wanderpokal für besondere Leistungen um den Verein überreichte Heinrich Rostalski in diesem Jahr an Willi Kohlrausch, der viele Jahre als Schießsportleiter tätig war und auch immer noch als aktiver Schütze bei Wettkämpfen dabei ist. Bei der Proklamation des neuen Volkskönig war die Spannung groß. Dritter wurde Uwe-Peter Becker mit einem 65,7erTeiler. Den 2. Platz belegte Andreas Jacob mit einem 51er Teiler und Volkskönigin 2014 wurde mit einem 30,8er Teiler Saskia Marheine, die sich riesig darüber freute.

Im Rahmen des Kultursommers der FlotART 2014

Figutentheater „Die Füchse“ "Ernst stand auf und August blieb liegen" erzählt die Geschichte des Postboten Ernst August, der sich eines Morgens nicht entscheiden kann, ob er wie gewohnt aufstehen oder nicht doch einfach mal liegen bleiben soll. Schließlich tut er beides und sorgt so für allerlei Chaos. "Offiziell" gedacht ist das Stück für Kinder ab 4 Jahren. Es steht aber außer Frage, dass auch Erwachsene viel Spaß an der Mischung aus Puppentheater und realem Schauspiel haben werden – 35 Jahre Bühnenerfahrung des "Die Füchse"-Masterminds Achim Fuchs-Bortfeldt (ehemals Flou Fox Theater) sprechen da für sich. www.figurentheater-fuechse.de. So., 22.6.2014, 12.00 & 16.00 Uhr Die Füchse, Figurentheater mit dem Stück "Ernst stand auf und August blieb liegen", Theater "Alte Backstube", Bröckel, www.kultursommer-flotwedel.de

rg-Below und Gerd

Juniorenkönigin Jo Bosse und Jugendkönig Leander Flügge

Mädchenbeste Alina Zollo, Lichtpunktkönigin Paulina Wiegmann

Im Rahmen des Kultursommers der FlotART 2014

pama’s la fuga

&

Hinter Pama’s la Fuga könnte man eine toskanische Spezialitäten Küche vermuten mit leckeren Fisch- und Fleischgerichte in entspannter Atmosphäre. Spezial ja, lecker auch, Küche nein. Großmoor Hierbei handelt es sich um einen deutsch/chilenischen Musikermix mit Eigenkompositionen und auserwählten Coverstücken in akustischer Ausführung. ... Definition der Stilrichtung: Die Texte sind auf Wathlingen (ots) - Am 10.06.2014, gegen 12.40 Uhr befuhr die 49 Jahre alte Englisch und natürlich auf Spanisch. Und jeMotorradfahrerin die Nienhagener Straße, als plötzlich aus der Grenzstraße, eider der auf Akustikrock bis hin zu chilenischner Seitenstraße, die 47 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes anfuhr. Im Einmünspanischer Musik steht, fühlt sich bei Pama’s dungsbereich kam es zum Zusammenstoß in dessen Folge die Motorradfahrerin stürzte und sich verletzte. la Fuga bestens aufgehoben. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verlet- Auf dem Kochrezept von Pama’s la Fuga steht zungen kann derzeit noch nichts gesagt werden. viel Groov, Feeling und natürlich ein Haufen Der Gesamtschaden dürfte mit ca. 10.000 Euro zu beziffern sein. Spaß. Ihm Rahmen der FlotART 2014 wird die Band bei Drei Konzerten Ihr Können zeigen.

Olaf Krischenowski

Motorradfahrerin nach Unfall verletzt

Redaktionsschluss!

Sa. 21.06.2014 - 15:00 Eicklingen, Hof Köneke Sa. 21.06.2014 - 19:00 Eicklingen, Amtshof So. 22.06.2014 - 14:00 Bröckel, Antikhof Drei Eichen

Dienstag, der 17. Juni 2014 bis 16.00 Uhr im Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen,

oder bis Mittwoch, 18. Juni bis 12.00 Uhr direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de

Beim Vereins- und Wanderpokalschießen nahmen in diesem Jahr 15 Mannschaften teil. Den ersten Platz belegte der Verein für Freizeitreiter und –fahrer Großmoor e.V., den zweiten Platz die Freiwillige Feuerwehr Großmoor III Mannschaft und den dritten Platz belegte die Landmänner Großmoor. Nach dem großen Festumzug wurde es im Festzelt bei Kaffee, Kuchen und Freibier gemütlich. Auch die Kleinsten Mitbürger konnten dann beim Kindertanz, organisiert von Katja Wiegmann und Birgit Smid, ausgiebig feiern. An beiden Abenden wurde pünktlich um 21.00 Uhr mit dem Ehrentanz der Majestäten der Tanz auf dem Zelt eröffnet und es wurde jeweils noch bis zum frühen Morgen fröhlich und ausgelassen gefeiert. Und es sind alle der einstimmigen Meinung, dass es ein sehr sehr gelungenes Schützenfest war und man sich jetzt schon auf das nächste Jahr freut. Denn nach dem Fest ist vor dem Fest… Der Schützenverein bedankt sich an dieser Stelle bei allen Helfern, die zum Gelingen des Schützenfestes beigetragen haben, insbesondere bei Treckerbesitzern und den Fahrern sowie bei der Ortsfeuerwehr für die Absicherung der Festumzüge. Ohne Euch wären wir aufgeschmissen!!! Also, dann bis zum nächsten Jahr – bitte wieder lieber mit Sonnenschein! Text: Birgit Smid, Fotos: Anke Hinrichs

Die stolzen Lichtpunktkinder

Volkskönigin Saskia Marheine


Wathlinger Bote

– 20 –

14. Juni 2014/25

Kanu-Verleih

Freizeit

im Landgasthof Allerparadies an der Langlinger Schleuse.

Tel. 0 50 82 - 218

Hier finden Sie alles für Ihre sportlich aktive Freizeitgestaltung!

www.landgasthof-allerparadies.de Inhaber: Wilfried Weber

sportlich, aktiv, abenteuerlich • Seit 1905 •

FAHRRAD-WERNER Kanzleistraße 14, 29221 Celle www.FAHRRAD-WERNER.de

Tel. (0 51 41) 2 11 79 Fax (0 51 41) 2 22 16

Gaststätte „Zur Schönen Aussicht“ Öffnungszeiten: Mo. 17 - 20 Uhr Di. - Sa. ab 16.00 Uhr So. ab 16 Uhr

Hauseigene Kegelbahn Vom Kinderrad bis zur Rennmaschine Mo-Fr 09.00-13.00 + 15.00-18.00 Uhr Sa 09.00-13.00 Uhr • Optimales

Preis-Leistungverhältnis dank gemeinsamen Einkaufs

Zimmervermietung · Gaststätte · Essen außer Haus · Familienfeiern

Zum Bröhn 2 · 29339 Wathlingen · Telefon: 0 51 44 / 92 244

• kompetente Beratung • umfassender Service • Qualitätsprodukte

Motorradteile und Zubehör Rollerteile und Zubehör Fahrradteile und -reparatur

Dorfstr. 13 29336 Nienhagen Tel. (0 51 44) 5 60 60 07 Fax (0 51 44) 5 60 60 08 info@biker-shop-celle.de www.biker-shop-celle.de

SoVD Ortsverband Nienhagen

3. Mitgliederfrühstück am 6. Juli 2014 im Hagensaal Hiermit laden wir recht herzlich zu unserem 3. Mitgliederfrühstück am Sonntag, den 6. Juli 2014 in den Hagensaal ein. Einlass ist um 9.30 Uhr. Los geht es dann mit Frühstück um 10 Uhr. Wir würden uns freuen, wenn sich durch dieses Frühstück auch Mitglieder angesprochen fühlen, die an den üblichen Mittwochnachmittagen nicht die Gelegenheit haben, den SoVD Nienhagen kennen zu lernen. Selbstverständlich sind alle Partnerinnen und Partner mit eingeladen. Die Kosten betragen pro Person 5 Euro. Bitte um Bezahlung bei Anmeldung bis zum 3. Juli 2014 bei Anneliese Winkler, Tel. 1730 und bei Edda Frerichs, Tel. 971444. Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Vormittag mit interessanten und guten Gesprächen. Der Vorstand

3-Orte-Fahrt Landfrauen Großmoor, Dasselsbruch, Adelheidsdorf Die diesjährige Fahrt findet am 30. August 2014 statt und wird von den Landfrauen Grossmoor organisiert. Folgendes Programm ist geplant: Besuch des Puppenmuseums in Eschede, Fahrt zum Erlebnisbauernhof Mielmann in Lüder (bei Bad Bodenteich), Grillen auf dem Hof, Planwagenfahrt durch das Naturschutzgebiet Lüder Bruch, Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Butterkuchen und Bienenstich. Kosten ca. 45 €. Bitte meldet Euch bis zum 15. Juli 2014 bei Euren Ortsvertrauensfrauen an.

Lebensrettende Sofortmaßnahmen bei den Johannitern

Kurs speziell für Führerscheinanwärter Am Samstag, 21. Juni, von 10 bis 17 Uhr, im Ortsverband der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. in Celle, Behrenskamp, 29225 Celle. In den Räumen der Celler Johanniter dreht sich an diesem Samstag alles um Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort. Schritt für Schritt erlernen die Teilnehmer in acht Unterrichtseinheiten das korrekte Vorgehen am Unfallort und wie sie einem Verletzten schnell und vor allem richtig helfen können. Unter anderem wird das Absetzen eines Notrufs durchgegangen und Herz-Lungen-Wiederbelebung und stabile Seitenlage werden trainiert. Der Kurs ist besonders für Führerscheinbewerber der Klassen A und B geeignet, er richtet sich aber auch an langjährige Führerscheininhaber, die ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse wieder auffrischen möchten. Die Johanniter empfehlen, dies alle zwei Jahre zu tun. Die Kosten für den Kurs betragen 20,00 Euro. Weitere Infos und Anmeldungen unter 05141 8881618.


Wathlinger Bote

– 21 –

Donnerstagsradler 19.6.14, 14 Uhr: Radfahrt – mit Thermoskanne – ab Schafstallweg 5, Nienhagen. Teilnahme immer auf eigenes Risiko. 5.6.14: Heute trafen sich 15 Radler. Das Wetter war ganz gut: Wolken und blauer Himmel im Wechsel, aber kalter Wind. Gerd war wieder dabei und führte die Gruppe über Adelheidsdorf, Großmoor neben der Bahnstrecke Richtung Ehlershausen. Wir bogen ab zum Segelflugplatz, weiter gings dann nach Engensen. Die Strecke durch Wald zum Lahberg (vorbei am "Haus am Walde") ließ sich besonders angenehm fahren, weil hier kein Wind zu spüren war. Am Sportplatz in Engensen konnten wir die dort platzierten Bänke für unsere Pause nutzen. Leider war diese diesmal relativ kurz, weil hier der kalte Wind keine Gemütlichkeit aufkommen ließ. Die mitgebrachten Leckereien wurden schnell "verputzt" und dann radelten wir über Ramlingen und Ehlershausen zurück gen Nienhagen. Und so kamen diesmal 30 km zusammen. Text und Fotos: Gerd Sanders. (Für Tagesfahrt am 26.6.14, Start: 10 Uhr, sagten bereits mehr als 10 zu.)

14. Juni 2014/25

Salz schmilzt nicht – Kalibahner auch nicht! Tropische Temperaturen konnten das Bahnhofsfest der Kalibahner an Pfingsten nicht stoppen! Trotz der tropischen Hitze waren ca 400 Besucher an den Pfingsttagen zu Gast beim Bahnhofsfest der Kleinbahn Wathlingen - Ehlershausen. Unermüdlich waren die Vereinsmitglieder damit beschäftigt, ihren Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. So mancher Schweißtropfen dürfte zwischen die Gleise gefallen sein bei den Fahrten mit den Fahrrad- oder Handhebeldraisinen. Da war ein erfrischendes Alsterwasser am Getränkewagen dann das Richtige. Den Kindern machte die Hitze weniger aus, sie tollten in der Hüpfburg, versuchten sich am Glücksrad oder drehten einige Runden mit der Ein Hund, der so richtig abhängt Kindereisenbahn. Klaus Rumphorst, Leiter inaktive Werke bei K+S schaute sich das bunte Treiben am Sonntag an. Er hoffe, dass die Kalibahner ihr Bahnhofsfest noch ein paar Jahre am Kaliberg feiern können, sagte er vor dem Hintergrund der bevorstehenden Überbauung der Halde. Diese Hoffnung drückten auch viele Besucher aus, noch mehr wünschen sie sich, das K+S

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Radeltour der Schützendamen am 01.07.2014 Auch in diesem Jahr wollen wir die Sommerpause zu einer gemeinsamen Radtour nutzen. Treffen ist am Dienstag den 1. Juli um 12:30 Uhr am Schützenheim. Wir fahren nach Celle und kehren dort im Cafe Kräu Thaers Garten, in der Wittingerstraße, ein. Da wir uns dort anmelden müssen, benötigen wir eine Teilnehmerzahl. Anmeldungen bis zum 22.06. bei Vera Kühn, Tel. 2916. Für die Schützendamen, die nicht mehr mit dem Fahrrad fahren können, sind Plätze in dem einen oder anderen PKW vorhanden. Gisela und Vera

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Der Damenjubiläumspokal wurde ausgeschossen

Ölbahnhof Nienhagen

Kinder auf der Kindereisenbahn

endlich der Ungewissheit ein Ende bereitet, ob die Kleinbahn weiter die Strecken nutzen kann. Der Region würde eine Attraktion verloren gehen, waren sie sich einig, sollten die Verträge nicht verlängert werden. Anlässlich des Bahnhofsfestes wurde in Elwerath ein Bahnhofsschild aufgehängt. Damit ist Nienhagen wieder Bahnhof. "Nienhagen - Ölbahnhof" steht auf dem Schild, ein Dankeschön der Kalibahner an die Gemeinde Nienhagen, die dem Verein eine Fahrraddraisine zur Verfügung stellt. Fotos: Heinz Werner Sass

Beim letzten Klönabend der Damen, vor der Sommerpause, wurde der im Jubiläumsjahr vom KSV gestiftete Wanderpokal ausgeschossen. Jede teilnehmende Dame erhielt einen Fünferstreifen mit sogenannten Glücksscheiben, die mit Minus und Pluszeichen gespickt waren. Auf jeden Spiegel wurden mit dem Luftgewehr 2 Schuss abgegeben und die Dame mit der höchsten Gesamtzahl sollte gewinnen. Auch in diesem Jahr hat sich gezeigt, dass man hier nicht nur ein ruhiges Händchen, sondern auch eine Portion Glück benötigt, um eine möglichst hohe Gesamtzahl zu erreichen. Den 3. Platz belegte Christel Fischer, auf den 2. Platz FeG Wienhausen schoss sich Erika Homann und Gewinnerin des Wanderpokals wurde Gisela RöSonne, Spiele und Gewitter sener. Die Gewinnerin des letzten Jahres bekam eine Wienhausen/ Hohne. Über Pfingsten war es wieder soweit. Rund Erinnerungsnadel über60 Kinder zwischen 8- und 13 Jahren waren wieder dabei. Etwa reicht. M.O. v.li. Christel Fischer, Gisela Rösener, Astrid Michels u. Erika Homann 30 Mitarbeiter aus verschiedenen Gemeinden waren in verschiedenen Funktionen mit eingesetzt. Schon am Donnerstag wurden die ganzen Zelte aufgebaut. Am Freitag wurden die Kinder aus vielen Teilen Niedersachsen hergebracht. Zum Teil waren sie aus Am Donnerstag, dem 05.06.2014 ging es für 59 unternehmungslustige SoVD–Mitglieder auf den Freien evangelischen Gemeinden (FeG), aber es waren auch nach Hannover-Langenhagen zu einem Vortrag über „Probleme durch falsches Schlafen/ Ab- wieder Kinder dabei die zu keiner Kirchengemeinde gehören. hilfe durch orthopädische Schlafsysteme“. In Fuhrberg auf dem Spargelhof Heuer wurde sich Dies war das 18. Kreisjungscharlager vom Bund der Freien evananschließend gestärkt bevor der Bus nach Winsen startete. Bei angeregter Unterhaltung fuh- gelischen Gemeinden im Niedersachsen Südkreis. ren die reiselustigen SoVDler mit der M.S. Wappen von Celle durch die traumhafte, idyllische Natürlich konnte es nur durch die freundliche Unterstützung vom Naturlandschaft links und rechts der Aller zum Celler Hafen. Voller neuer Eindrücke ging es Förderverein des Waldbades Hohne durchgeführt werden. So später zurück nach Wathlingen. Bild von privat, Text von Gabriele Repold wurde für ein Spiel auch mal ein Wasserberich kurzfristig vom Badepersonal gespeert. Dieses Jahr war das Thema Seefahrt dran. Da gab es Spiele in einer großen Auswahl. Es ging über die Piraten, dem Fluch der Karibik hin bis zu Jona, und Jesus der im Boot den Sturm stillte. Mit voller Begeisterrung waren die Kinder an die Spielaufgaben rangegangen. Das Wetter war schon fast zu gut dafür. Am Pfingstmontagmorgen kam mit einem lauten Donnerschlag die Wende. Sofort wurden alle Kinder in den Schuzraum (DLRG Raum) gebracht. Mit einem öffentlichen Abschussgottesdienst ging dann am Mittag dieses Jungscharlager zu Ende. Peter R. Dommel, ein Zauberkünster aus Gifhorn hatte wieder ein tolles Programm für diesen Gottesdienst zusammengestellt. Mitarbeiter und Teilnehmer meinten, es wäre das beste Jungscharlager gewesen, weleches bisher durchgeführt wurde. Auch war das Wetter wieder so gut, das alle Zelte und das ganze Material trocken verpackt werden konnte. René Schatté

Tolles Kreisjungscharlager im Waldbad Hohne!

SoVD Ortsverband Wathlingen auf Tagesfahrt


Wathlinger Bote

– 22 –

Tanzsparte des SV Nienhagen on Tour Wir von der Tanzsparte des SV Nienhagen sind auch über unser wöchentliches Tanztraining hinaus gern gesellig zusammen. So verbrachten wir kürzlich mit 15 von 30 Paaren ein Wochenende im Extertal. Wir erwanderten den sonnigen Teutoburger Wald vom Hermannsdenkmal zu den Externsteinen und besuchten das Freilichtmuseum in Detmold. Natürlich kam auch unser gemeinsamer Sport nicht zu kurz,

als wir am Abend noch lange das Tanzbein schwangen. Interessierte sind herzlich willkommen zu unserem Training donnerstags von 19 - 20.15 Uhr und von 20.15 - 21.30 Uhr, und in den Sommerferien am 7., 14., 2. und 28. August zu unserem Workshop: „Discofox, Samba, Jive & more - Partytänze zum Auffrischen und Vertiefen“, jeweils im Hagensaal Nienhagen.

SV Nienhagen U9

14. Juni 2014/25

Nienhagener Athleten nehmen erfolgreich am Pfingstsportfest am 08.06. in Edemissen teil. Fatima Kaftan sichert sich Platz 1 im Ballwurf Bei hochsommerlichen Temperaturen nahmen mehrere Nienhagener Athleten am traditionellen Pfingstspor tfest in Edemissen teil und konnten sich mit teilweise sehr ordentlichen Ergebnissen für weitere Wettkämpfe empfehlen. Bei den Schülerinnen W 10 ging Lea Röthig in vier Einzeldisziplinen an den Start. Mit 3,06 m im Weitsprung sowie 16,50 m im Ballwurf(80g) erzielte sie gute Leistungen. Außerdem freute sie sich über den 6.Platz im Hochsprung (0,92 m). Ihr Bruder Tim war in der Altersklasse M12 ebenfalls als Vielstarter unterwegs. Im Weitsprung erzielte er mit 3,84 m eine neue persönliche Bestleistung und belegte im Finale gegen starke Konkurrenz Platz 7. Im Hochsprung zeigte er sich stark verbessert und belegte mit 1,24 m am Ende Platz 5. Im Speerwurf (400g) mit starken 21,77 m und im Ballwurf (200g) zeigte er mit 36,0 m ebenfalls seine Vielseitigkeit. Fatima Kaftan W12 zeigte sich erneut in guter Form und konnte im Ballwurf (200g) mit 34,0 m einen Tagessieg für den SV Nienhagen verbuchen. Sie komplettierte ihre gute Vorstellung mit Platz 3 im Kugelstoßen (3kg) mit 6,12m und zeigte auch beim Hochsprung deutlich steigende Form. Übersprungene 1,24 m sind für ihre zukünftigen Mehrkampfstarts sehr motivierend. Henriette Kramer W15 ging in den Sprung- und

Sprintdisziplinen an den Start. Mehrere dritte Plätze (100 m in 13,47s bei 2,6m Gegenwind, 4,77m im Weitsprung, 1,40m im 1. Versuch im Hochsprung) waren der Lohn für eine gute Vorstellung mit steigender Formkurve, die durch einen 5.Platz über 300 m mit 46,84s abgerundet wurde. Annett Kramer (W45) prüfte ebenfalls ihre Form im Sprint und im Weitsprung um sich für die Seniorenmeisterschaften in der nächsten Woche in Celle vorzubereiten. Sie freute sich besonders über 32,18s über 200m und über 15,25s über die halbe Distanz. Im Weitsprung kam sie im 6. Versuch auf 3,95 m. Bei den Männern nutzte Enrico Röthig (M40) die Möglichkeit zu einem Leistungstest über 200m der ihm mit 27,18s bei 2,2m Gegenwind auf der Zielgeraden recht gut gelang. Über die Stadionrunde bestätigte er mit 64,02 s sein aktuelles Leistungsvermögen, so dass auch er mit guten Erwartungen zu den Landesmeisterschaften fahren kann. Ingo Heinze (M55) rundete mit seinen Starts über 100 m, 200 m und im Weitsprung den Auftritt der Nienhagener Athleten ab. Als ältester Teilnehmer in der gemischten Männerwertung kam er über 200m auf 29,18 s und unterstrich seine ansteigende Form im Hinblick auf die Heimmeisterschaften in Celle am nächsten Wochenende. Dirk Kramer

SV Nienhagen U7

canUca und Jakob Nitz. Unser nächstes Punktspiel bestreiten wir am Am 01.06.2014 fand der Spieltag der U7 in tollen Laufbereitschaft und vielen tollen SpielSamstag den 14.06.2014 um 13.00 Uhr in Nienhagen statt. Unsere Truppe absolvierte zügen. Am Ende des Turniers stand unsere Hambühren. insgesamt 4 Spiele gegen VFL Westercelle, Mannschaft als verdienter Sieger fest. In 6 JSG Südheide I, TUS Celle und MTV Eintracht Spielen haben wir 2 Tore bekommen aber auch Celle. Im Vordergrund steht weiterhin die Aus- dafür ca. 20 Tore geschossen. bildung unserer jungen Fußballer. Davon konnten sich auch Oma, Opa und alle anderen Bekannten und Freunde überzeugen. Unsere Mannschaft hat mal wieder mehr Tore geschossen als bekommen. Am 08.06.2014 haben wir beim Peter-Thiemann-Cup desHeesseler SV teilgenommen. Wir wollten uns mal mit anderen Mannschaften aus dem Kreis Hannover messen. Wir spielten gegen 2 Vertretungen vom Heesseler SV und gegen die Vertretung vom SC Wedemark. Da kurzfristig zwei Mannschaften abgesagt ha- unten links: KiyanMoormann, David Pflug, Elias Walkowiak, Jeroben, entschied sich die Turnier- me Rogowski, Julian Köneke und Julian Kuhn, oben links: Trainer leitung für eine Hin- und Rück- Matthias Hontzia, Nils, Müller-Kortkamp, Sinan Uca, Lennart Hontzia, Silas Drews, und Betreuer Michel Moorman, ganz obere Reirunde. Bei hohen Temperaturen über- he: Betreuer Mahmut Uca. Unser nächstes Punktspiel bestreiten Die M*-Gruppe des RuF Eicklingen u. Umg. e.V. wurde dank der großzügigen Spende von der zeugten alle Spieler mit einer wir am Sonntag den 22.06.2014 um 10.00 Uhr in Westercelle. VGH Versicherungen Eicklingen mit neuen Anzügen ausgestattet. Trainerin Christiane Adam freut es besonders, dass sich immer wieder Gönner und Sponsoren finden, die den Verein VfL Wathlingen – Fußball finanziell unterstützen und somit gute Voraussetzungen für eine sportliche Zukunft schaffen. Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei Geschäftsführer Herrn Mario Schmidt für die Zuwendung und hofft, dass in den tollen Anzügen auch die sportlichen Ziele der neuen Saison Nachdem die "Zwote" in der letzten Saison frei- Die Mannschaft bedankt sich an dieser Stelle erreicht werden. Im Rahmen des Voltigier- und Fahrturnier Eicklingen vom 10.05.2014 fand willig den Gang in die 4. Kreisklasse angetre- nochmal beim "Coach" Marcus Kunze für die die feierliche Übergabe statt Mario Schmidt ließ sich durch seinen Außenmitarbeiter Tobias ten hat, kehrt man nun nach einer Saison geile Saison. Zur neuen Saison übernimmt der bisherige CoBockmeier vertreten Die Mädchen glänzten nicht nur durch die neuen Anzüge sondern auch wieder zurück in die 3. Kreisklasse. Das Team vom ausscheidenden Trainer Mar- Trainer Thomas Platte mit seinem Assistenten durch den ersten Platz in ihrer Leistungsklasse zum Saisonauftakt. cus Kunze stieg als Tabellendritter (62 Punk- Manuel Trautmann das Kommando. te/79:59 Tore), hinter den beiden Übermann- Die Aufstiegsmannschaft 2014: schaften der Liga, dem FC Unterlüß und dem Daniel Lotzing, Fabian Sauer, David Grass, ToMTV Eintracht Celle II, auf. Der entscheidende bias Amelung, Torben Wolf, Simon Wenderoth, Sieg gelang am vorletzten Spieltag gegen die Maximilian Zaiser, Andreas Flegel, Daniel TauSG Hohne II/Langlingen III. Als der Schieds- er, Fabian Gust, Nils Pudel, Torsten Böttcher, richter nach 90 Minuten abpfiff, hieß es 2:1 Daniel Sieverling, Jan-Luke Klingenberg, Pierfür den VfL. Somit konnten die Feierlichkeiten re-André Klingenberg, Torben Kalpen, Florian Kalpen, Christian Ruthe, Bilal Yilmaz, Huseyin eingeleitet werden. Insgesamt war es ein verdienter Aufstieg, auch Ceper, Baris Cangal, Pascal Strock, Michael wenn man nicht immer souverän auftrat. Ver- Meischke. Trainer-/Betreuerteam: spielte Führungen machten den Aufstiegs- Marcus Kunze, Thomas Platte, Manuel Trautkampf am Ende doch noch spannend. mann, René Knoll, Marcel Marquardt Letztendlich behielten die VfL-Kicker aber ihre Zudem noch einen großen Dank an alle AltherNerven im Griff und dürfen somit in der Sai- ren und 1. Herren Spieler die uns ausgeholfen son 2014/15 wieder eine Liga höher spielen. haben! (F.S.) Am 24.05.2014 siegten wir souverän mit 7:0 Toren gegen die zweite Vertretung der SG Wohlde/ Bergen. Damit halten wir weiterhin Kontakt zur Spitze in der 1. Kreisklasse. Am 07.06.2014 haben wir beim Peter-Thiemann-Cup der Heesseler SV teilgenommen. Wir wollten uns mal mit anderen Mannschaften aus dem Kreis Hannover messen. In den ersten Spielen war sofort zu erkennen, dass das Niveau im Raum Hannover etwas höher ist. Wir spielten gegen 2 Vertretungen vom TSV Krähenwinkel, gegen Wacker Osterwald, FC Brelingen und den Gastgeber Heesseler SV. Bei hohen Temperaturen konnten wir grundsätzlich mit allen Mannschaften mithalten. Beim Abschluss vor dem Tor fehlte uns entweder das nötige Glück oder die nötige Ruhe. Alle Spiele gingen leider knapp verloren. Verstecken müssen wir uns aber mit der Leistung nicht. Mit Cedric Rölecke und Leon Schädla gaben gleich zwei Spieler ihr Debüt in der U9 des SV Nienhagen. Am Turnier nahmen teil: Jonathan Köneke, Tim Küchemann, Niklas Buchenau, Cedric Rölecke, Arda Bulut, Leon Schädla, Benedict Born, Max Krüger, Ömür-

Neue Anzüge dank großzügigem Sponsor

2. Herren zurück in der 3. Kreisklasse


Herren 40 des TCW gewinnen Hitzeschlacht

Wathlinger Bote

– 23 –

14. Juni 2014/25

Wathlinger 5:1-Erfolg beim TC Hambühren II Die Mühe hat sich gelohnt: Die Herren 40 des TC Wathlingen haben den hochsommerlichen Temperaturen getrotzt und bei brütender Hitze in der Regionsklasse beim TC Hambühren mit 5:1 gewonnen. Die Wathlinger mussten mit zwei "Ersatzspielern" antreten, Oliver Schreiber und Steffen Jürgens aus dem Herren-30-Team halfen aus, da die 40er-Truppe sonst keine Mannschaft zusammenbekommen hätte. Dies zahlte sich aus. Sowohl Oliver Schreiber (6:0, 6:1 gegen Klaus Löhle) und Steffen Jürgens (6:4, 6:1 gegen Frank Elfers) ließen in ihren Einzeln nichts anbrennen. Auch Stephan Hübeler punktete, musste aber in seinem Match gegen Andreas Denecke beim 7:5, 1:6, 6:4 hart schuften. Die Doppel waren dann eine klare Angelegenheit. Die Duos Oliver Schreiber/Jens Ehrenberg (6:3, 6:2 gegen Klaus Löhle/Torsten Kirchhof) sowie Steffen Jürgens/Waldemar Moor (6:2, 6:2 gegen Frank Elfers/Torsten Wagner) siegten jeweils glatt in zwei

Sätzen. Die Hitzeschlacht fand also für den TCW ein schönes Ende. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Hambührener erwiesen sich als äußerst gastfreundliche und sympathische Mannschaft, das gemütliche Beisammensein dauerte fast länger als die gesamte Partie… Am dritten Juni-Wochenende ist Großkampftag auf der Anlage des TCW - gleich sieben Heimspiele stehen an zwei Tagen auf dem Programm. Am Sonnabend, 14. Juni, spielen die Junioren B (10 Uhr gegen TuS Oldau-Ovelgönne), die Damen 40 II (12 Uhr gegen TC Resse) und die Herren 50 (14 Uhr gegen TC Wietze). Am Sonntag, 15. Juni, sind die Herren 65 I (10 Uhr gegen SV Hastenbeck), die Herren 40 (12 Uhr gegen VfL Westercelle II), die Damen 40 I (14 Uhr gegen TV Kirch-/Westerweyhe) sowie die Damen (14 Uhr gegen TC Rot-Weiß Celle) Gastgeber. Lediglich die Herren 65 II (11 Uhr beim TC Wedemark II) müssen auswärts antreten.

50 Jahre Handball im VfL Wathlingen Am frühen Abend des sonnigen Pfingstfreitags trafen sich über 50 Gäste im 4-Generationen-Park im Rahmen eines Kommers zum Jubiläum "50 Jahre Handball im VfL Wathlingen". Sie wurden von Armgard Ueberschär und Kur t Piliptschuk begrüßt und mit Geschichte(n) und Anekdoten auch von Freunden und Förderern des Handballspor ts aus nah und fern sowie der Politik unterhalten. Kur zweilig wurden die schwierigen Anfänge der Handballabteilung seit 1964 über die Gründung der HSG AdelheidsdorfWathlingen 1999/2000 bis zur heutigen Situation dargestellt und dabei auch Dankesworte an die tatkräftigen Helferinnen und Helfer - nicht nur im Hintergrund - ausgesprochen. Musikalisch wurde die Gesellschaft vom jungen Percussion-Ensemble der Kreismusikschule Celle, "Drum Explosion", unterhalten. Die Combo

Kraftakt zum Abschluss Ersatzgeschwächter VfL Wathlingen erkämpft Remis in Nienhagen

zeigte in erfrischender Art, was mit ausgemusterten Behältnissen jeglicher Art musikalisch möglich ist, und begeisterte damit ihr Publikum. Schon während des anschließenden sommerlichen Buffets im in Vereinsfarben augenerfreuend geschmückten Saal ergab sich dann ausreichend Gelegenheit zum persönlichen Austausch untereinander. Durch eine informative Bilderwand konnte zudem die Geschichte der Abteilung - zusätzlich zur umfangreichen Festschrift - nachvollzogen werden. Über den spor tlich betonten Samstag wird gesondert berichtet. Zudem sollten sich handballbegeisterte Sportfreundinnen und -freunde für Samstag, den 19.7.2014, Zeit nehmen. Die Bundesligamannschaft der Recken aus Burgdorf möchte dann als Gastgegner der HSG die Fans in der Heimstätte vieler Wathlinger Erfolge, der (überdachten) Arena in der Kantallee, ab 17 Uhr mit einem tollen Spiel begeistern. Ihr/Euer Pressewart Matthias Matern

Das war alles andere als ein locker Saisonausklang: Ü32-Erstligist VfL Wathlingen musste zum Abschluss im Derby beim SV Nienhagen noch einmal hart arbeiten. Die ersatzgeschwächten Blau-Weißen erkämpften ein 3:3Remis. Bei 28 Grad und ohne einen Auswechselspieler. "Ich kann mich bei den Jungs nur bedanken, das war eine enorme Energieleistung. Vor allem natürlich von unseren AltligaSpielern. Mit ein bisschen Glück hätten wir dieses Spiel sogar gewinnen können", resümierte Teamchef und Sportdirektor Peter Wißotzki einmal mehr blitzgescheit. Nach 15 Minuten gerieten die Wathlinger in Rückstand, den sie in der 25. Minute durch einen satten Fernschuss von Dirk Pavel egalisierten. Fünf Minuten später hatte Daniel Brunne die große Chance zur Führung, verschoss aber einen Elfmeter. Nach dem Seitenwechsel ging dann in der 45. Minute der SVN wieder in Front. Doch die KaliKicker gaben nicht auf. In der 55. Minute war es wiederum Dirk Pavel, der mit einer Direktabnahme nach Freistoß von Lutz Hilck den erneuten Ausgleich erzielte. Es kam noch bes-

ser. Daniel Brunne köpfte eine Vorlage von Lutz Hilck in der 60. Minute zum 3:2 für den VfL in die Maschen. Aber auch diese Führung hielt nicht lange. Fünf Minuten später trafen die Nienhäger per Strafstoß zum 3:3-Endstand. Fast die gesamte zweite Halbzeit spielten die Wathlinger mit einem Mann weniger, da Friedhelm Eilts auf Grund einer Verletzung nur noch über den Platz humpelte. "Großes Kompliment an die Jungs. Das war noch einmal eine geschlossene Mannschaftsleistung von uns. Insgesamt können wir mit der Saison absolut zufrieden sein. Wir haben unser Ziel, unter die besten Drei zu kommen, mit Platz zwei erreicht. Höhepunkt war sicherlich unsere Mannschaftsfahrt nach Mallorca. Mit 24 Teilnehmern war auch das eine Glanzleistung", bilanzierte Peter Wißotzki abschließend. VfL Wathlingen: Dirk Putensen - Arne Rittersen, Daniel Brunne, Torsten Schaaf - Sven Baumgart, Frank Marofka, Lutz Hilck, Dirk Pavel - Friedhelm Eilts. Trainer/Betreuer: Peter Wißotzki, Jens Klingebiel.

U9 des VfL Wathlingen zieht nach Neunmeterschießen ins Halbfinale ein Auch im Pokal ist die U9 des VfL Wathlingen von Trainer Siggi Schulze bislang nicht zu stoppen. Nach einem guten Spiel gegen den VfL Westercelle musste die Mannschaft jedoch zunächst lange ums Weiterkommen bangen. Sie waren zwar die überlegenere Mannschaft, aber allein sieben Alutreffer führten nach Ablauf der Spielzeit zunächst nur zu einem Unentschieden, so dass die Partie im Neunmeterschießen entschieden werden musste. Und das ist, wie man weiß, oftmals eine reine Glückssache. Der VfL kam gut ins Spiel und setzte mit dem ersten Lattentreffer von Julian gleich ein Zeichen. Wenig später konnte Silas, nach einem Pass von Max Leon, auch bereits den ersten Treffer erzielen. Der VfL Westercelle glich diesen Vorsprung jedoch postwendend aus. Kurz darauf erhöhte Julian nach einem wunderbaren Alleingang auf 2:1, bevor Silas, nach einer super Ecke von Georg, noch vor der Halbzeit das 3:1 erzielte. Die Abwehr des VfL konnte die Angriffe der Westerceller oftmals gut verteidigen und ansonsten war Murat im Tor zur Stelle. Erst ein unglücklicher Aufsetzer sorgte zu Beginn der zweiten Halbzeit für den Anschlusstreffer der Westerceller. Murat war eigentlich schon in der richtigen Ecke, als der Ball kurz vor ihm unerwartet auf einer Unebenheit des Platzes aufsprang und somit über ihn rüber den Weg ins Tor fand. Wenig später glichen die Gastgeber durch einen Hochschuss zum 3:3 aus. Die Wathlinger setzten allerdings nach und Dean erzielte die erneute Führung

per Kopf. In den letzten Minuten setzten sich die Jungs zwar immer wieder gut durch, scheiterten allerdings mehrfach an Pfosten oder Latte. Und wie heißt es so schön!? Wenn man sie vorne nicht macht, wird man hinten bestraft. Noch vor Ablauf der Spielzeit erzielten die Westerceller, wieder per Hochschuss, den Ausgleich zum 4:4. Somit fiel die Entscheidung direkt im Neunmeterschießen. Westercelle begann und verwandelte den ersten Schuss sicher. Dean glich dies jedoch aus. Bereits der zweite Versuch verfehlte das Wathlinger Tor, so dass Silas den VfL mit 2:1 in Führung bringen konnte. Westercelle verkürzte im Anschluss, doch Georg sorgte wieder für die Führung zum 3:2. Der vierte Schuss der Gastgeber traf auch ins Tor, doch auch Julian zeigte sich treffsicher vom Punkt und erzielte das 4:3 für den VfL. Nachdem die Westerceller dann ihre letzte Chance vergaben, musste der fünfte Schütze der Wathlinger nicht mehr antreten. Das Spiel ging somit verdient an den VfL Wathlingen, der nun im Halbfinale am 17.06.2014 um 18.00 Uhr in Südwinsen antreten wird. Wir erwarten auch hier ein spannendes und gutes Spiel der Jungs und hoffen, dass sich das Team danach über den Einzug ins Finale freuen kann. Es spielten für den VfL: Murat Schlüter, Jannes Rothert, Michael Ritter, Lukas Hollerung, Julian Brauns, Silas Dickmann, Georg K., Jano Späth, Dean Seddon und Max Leon Schulze. Trainer: Siggi Schulze Betreuer: Fabian Klingebiel


Wathlinger Bote

– 24 –

14. Juni 2014/25

LICHTBILD WERKSTATT

Pass- und Bewerbungsfotos Meike Berkhan Hauptstraße 65 29356 Bröckel Tel. 0 51 44 / 935 76

Tag der offenen Tür

info@lbw-berkhan.de www.lbw-berkhan.de Öffnungszeiten: Di., Mi., Do. 9 – 12 Uhr Do. 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Passfotos · Hochzeits-Aufnahmen · Portrait-Fotografie Werbe-Industrie-Fotografie · Digitale Bildbearbeitung

am 21. Juni, von 14 bis 18 Uhr in der Seniorenresidenz Lichtblick

Der Wathlinger Bote hat letzte Woche leider das falsche Logo für diese Anzeige verwendet. Das DRK Service-Team existiert seit 2009 nicht mehr! Wir bitten dies zu entschuldigen.

An der Worth 8, 29339 Wathlingen Tel. 0 51 44 / 49 59 - 0 · Fax 0 51 44 / 49 59 -143

• Bratwurst • Steaks • Pommes Frites • Leckeres aus der Pfanne Wir bewirten das Sportheim in der Kantallee und würden uns über Ihren Besuch, während des Spielbetriebes, sehr freuen.

Erreichbar unter Handy 01 77 - 785 05 30

Wir finanzieren Ihre Träume! NEU Bis

30.000,– Euro

Jetzt anrufen:  (0 51 42) 27 14 E-Mail: wdorow@bhw.de

snachweis Eigentum reicht!

Postbank Finanzberatung AG Asternweg 24, 29359 Habighorst Walter Dorow 0170 - 340 37 29

Büro Celle: (0 51 41) 92 90 17

Wathb 25 2014  

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Advertisement