Page 1

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Jahrgang 43

Bereitschaftsdienste S. 2 Impressum S. 2 Amtl. Bekanntmachungen S. 3+4 Veranstaltungskalender S. 4 KESS S. 6 Kleinanzeigen S. 7

rk werk etzwe snetz aftsn schaft irtsch W Wirt 8+ ue S.S. 8+99 e-Aue hse-A -Fuhs er-Fu All Aller

Samstag, 6. April 2013

Nummer 15

Dorfladen in Großmoor Lesen Sie mehr auf Seite 5

Sport – Schule des Lebens?! Sonntag, 14. April 2013 um 17 Uhr in der Kirchengemeinde Nienhagen Erfahren Sie mehr auf Seite 6!

Kirchliche Nachrichten S. 10 Geburtstage S. 11

www.kfo-arjomand.de

Pflege und Lebensqualität im Alter S. 12+13

Zulassung für alle Krankenkassen Vereine + Verbände ab S. 14 Sport ab S. 15

Unverbindliche und kostenfreie Beratung Herzogin-Agnes-Platz 7 I 29336 Nienhagen I Tel. 0 51 44 - 49 53 60 I Termine nach telefonischer Vereinbarung

Tel. 0 51 44 / 49 59 880

Samtgemeinde Wathlingen

Frühlingsangebot Rasenmäherinspektion für alle Modelle

46,- €

- Reinigen - Ölwechsel - Neue Zündkerzen Für alle - Neuer Luftfilter Schiebemäher - Vergaser einstellen bis 6 PS - Messerschärfen und auswuchten

Dolmar-Vertretung! Mo. – Sa. 8.30 – 12 Uhr · Di. – Fr. 14 – 18 Uhr

www.samtgemeinde-wathlingen.de www.wathlinger-bote.de

Hauptstraße 55 · 29356 Bröckel Tel. 0 5144-9 28 15


Wathlinger Bote

–2–

06. April 2013/15

BEREITSCHAFTSDIENSTE ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Bitte erfragen Sie unter der kostenlosen

Rufnummer 116

117

den ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen. APOTHEKENDIENST Samstag, 06.04.2013 Storchen-Apotheke Hauptstraße 87, Bröckel, Tel. 0 51 44 / 38 88

Dienstag, 09.04.2013 Apotheke Schnaith

Sonntag, 07.04.2013 Zugbrücken-Apotheke

Marktstraße 41, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 21 22

Zugbrückenstraße 46, Celle-Kleinhehlen, Tel. 0 51 41 / 95 01 77

Mittwoch, 10.04.2013 Apotheke im Ghz

Montag, 08.04.2013 Neuenhäuser-Apotheke

Norderneystraße 1, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 8 87 30

Windmühlenstr. 46, Celle, Tel. 0 51 41 / 99 28 880

Donnerstag, 11.04.2013 Löwen-Apotheke Spittaplatz 7, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 22 35

Dienstag, 09.04.2013 Apotheke Garßen Wittenbergstr. 2, Celle-Garßen, Tel. 050 86 /29 04 67

Mittwoch, 10.04.2013 Vital-Apotheke am Neumarkt

Freitag, 12.04.2013 Neustadt-Apotheke

Neumarkt 1a, Celle, Tel. 0 51 41 / 23 285

Sonntag, 07.04.2013 Oliven Apotheke

Hannoversche Neustadt 49, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 52 78

Donnerstag, 11.04.2013 Heide-Apotheke

Herzogin-Agnes-Platz. 7, Nienhagen, Tel. 0 51 44 / 49 53 53

CELLER APOTHEKEN

Fuhrberger Landstr. 27, Celle-Wietzenbruch, Tel. 0 51 41 / 454 55

Montag, 08.04.2013 Oliven Apotheke

Samstag, 06.04.2013 Apotheke im Q37

Freitag, 12.04.2013 Linden-Apotheke

Herzogin-Agnes-Platz. 7, Nienhagen, Tel. 0 51 44 / 49 53 53

Wehlstr. 37, Celle, Tel. 0 51 41 / 97 78 145

Pestalozziallee 28, Celle-Altencelle Tel. 0 51 41 / 817 27

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Verwaltungsleiter ................................................................. 491-11 Wolfgang Grube (mobil) .................................................................. 0179 - 219 51 93 Vorzimmer: Marina Ostermann ........................................................................... 491-11 Fax: ................................................................................................................... 491-27 E-Mail: Samtgemeinde-Wathlingen@wathlingen.de ....................................................... Allgemeiner Vertreter, Planen und Bauen, Hergen Korte ....................................... 491-12 Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Günther .......................................................... 491-75 Interner Service, Finanzen, Ordnung und Soziales, Stefan Hausknecht ................. 491-50 Klärwerk (bei Störungen) .................................................................................. 9704-12 Telefonvermittlung: Ottokar Franke ...................... Tel. 05144/491-0, Fax: 05144/491-27

Wir sind für Sie da! Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 14.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 19.00 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Wathlingen: Frau Herbig .................................................................................................... 491-67 Frau Schultze .................................................................................................. 491-68 Frau Schröder ................................................................................................. 491-69 Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen im Samtgemeinderathaus Nienhagen und der übrigen Verwaltung der Samtgemeinde in Wathlingen und in Nienhagen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Nienhagen: Frau Pohl ....................................................................................................... 491-52 Herr van der Linden ...................................................................................... 491-57

Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wathlingen

Svenja Rebmann Großmoorer Verlag Gartenstraße 11 29352 Großmoor  05085-7427 oder 7429 Fax 05085-7499 info@moorverlag.de www.moorverlag.de

I M P R E S S U M

Gemeinde Adelheidsdorf Bürgermeisterin Susanne Führer .................................................. Tel. 491-0, Fax: 491-27 Gemeinde Nienhagen Bürgermeister Jörg Makel ........................................................... Tel. 49193, Fax: 49190 Vorzimmer, Frau Wisch, Frau Hemme-Homann ............................................. Tel. 491-91 Gemeinde Wathlingen Bürgermeister Torsten Harms .................................................... Tel. 491-71, Fax: 491-77 Das Amtliche Mitteilungsblatt »Wathlinger Bote« erscheint wöchentlich samstags mit einer Auflage von 6650 Exemplaren. Verantwortlich für den amtlichen Teil des Wathlinger Boten ist der Samtgemeindebürgermeister. Verantwortlich für den außeramtlichen Teil: Svenja Rebmann und Ingeborg Varchmin. Redaktionelle Mitarbeiter: Pascal Mühlstein, Nina Ganz und Reinhilde Fusch. Druck: Cellesche Zeitung, Schweiger & Pick Verlag, Pfingsten GmbH & Co. KG. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. Januar 2002 Die vom Moor Verlag gestalteten und gesetzten Texte und Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages für andere Presseerzeugnisse verwendet werden. Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung für den Nachdruck fertiger Anzeigenvorlagen in bezug auf eventuelle Urheberrechte. Der Moor Verlag behält sich vor Berichte und Leserbriefe zu kürzen. Für unaufgeforderte Manuskripte und Fotos übernimmt der »Moor Verlag« keine Gewähr. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Briefumschlag mitsenden.

Bürozeiten: Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 15.00 Uhr

Polizeistation Wathlingen .......................................................... (0 51 44) 98 66-0 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst......................................112 ASB Kranken- und Behindertentransport Celle .......................... (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflege für Senioren .................................................. (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflegeeinrichtung ................................................. (0 51 41) 977 18 94 Qualifizierter Krankentransport, Landkreis Celle, Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie Augenärztlicher Notdienst ................................................ (05141) 911911 Krankentransport (Tag u. Nacht), Tragestuhltransporte, Dialysefahrten (liegend), über die Leitstelle des Landkreises Celle ..................................... (05141) 911911 Johanniter-Unfall-Hilfe Celle Kranken- und Behindertenfahrdienst(0 51 41) 1 92 14 Malteser Hilfsdienst (Behinderten und Krankenfahrten) .............. (0 51 41) 905 40 Med. Klinik des St. Krankenh., Salzdahlumer Str. 90, Braunsch (05 31) 5 95 13 25 Gift Informationszentrum Nord der Universität Göttingen ................ (05 51) 19240 Der Paritätische, Haus der Familie „Hilfe für Schwangere“ ........... (05141) 214444 Frauen- und Kinderschutzhaus (Tag u. Nacht erreichbar) ............... (0 51 41) 66 33 SVO Störungsmeldungen für Strom, Gas, Wasser, SVO Energie GmbH(0 8 00) 786-4357 Allgemeiner Sozialdienst des Kreisjugendamtes Celle: Allgemeiner Sozialdienst: Wathlingen u. Adelheidsdorf .......... (0 51 41) 916-43 42 Allgemeiner Sozialdienst: Nienhagen .................................... (0 50 51) 916-43 59 Erziehungsberatungsstelle des LK Celle für Kinder, Jugdl. und Erw. . (0 51 41) 916-44 00 Pflege Notaufnahme „Senorenresidenz Herzogin Agnes“ Tag u. Nacht (0171) 209 81 39

SOZIALSTATION WATHLINGEN / FLOTWEDEL - staatlich anerkannt seit 1981 Wir informieren und beraten Sie gern und sind Tag und Nacht erreichbar – auch an Sonn- und Feiertagen Wir sind Kooperationspartner des Allgemeinen Krankenhaus Celle für ambulante Versorgung bei Ihnen zu Hause

Wir bieten Ihnen an: Häusliche Krankenpflege / Schwerstpflege, Altenpflege, Dorfhilfe, Verleih von Krankenpflegehilfsmitteln

Leitende Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung Michaela Schnoor ................................................................. Tel. (0 50 86)

82 38

Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeschwester: Gemeinde Nienhagen, Adelheidsdorf Hanna Wedekind-Nünemann ............................................................................................ Tel.: (0 50 85) 98 12 89 Gemeinde Wathlingen ..................... Manuela Drüsedau ... Tel.: (0 51 44) 49 09 60 Gemeinde Bröckel ............................ Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38 Gemeinde Langlingen ...................... Daniela Feilbach ....... Tel.: (0 53 75) 98 26 43 Gemeinde Wienhausen, Eicklingen .... Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38

Vertretungen der Gemeindeschwestern: ........................................ Ingrid Baden ....................................... Tel.: (05144) 6673341 ........................................ Heidrun Blazek .................................. Tel.: (05141) 9776804 ........................................ Anja von Hörsten ............................. Tel.: (05144) 9729723 ........................................ Jessica Bahr ........................................ Tel.: (05085) 9713226 In der Anlauf- und Vermittlungsstelle im Rathaus Nienhagen, Dorfstraße 41, sind wir montags – freitags 8.00 bis 12.00 Uhr, Telefon (05144) 3300, für Sie da. www.sozialstation-wathlingen-flotwedel.de


FISCH SCHMIDT Frisch- und Räucherfisch · Hausgemachte Salate und Feinkost Grätenfreie Fischfilets zum Braten oder Grillen

MITTWOCH

9.00 – 18.00 Uhr vor EDEKA Müller in Nienhagen

jeden

Seit 1949

DONNERSTAG

8.00 – 12.30 Uhr Wathlingen in arkt auf dem Wochenm jeden FREITAG 8.00 – 18.00 Uhr vor EDEKA Cramer in Ehlershausen

jeden

29352 Großmoor · Tel. 05085-7126 www.fisch-schmidt.de

Aus den Büchereien

Der ONLINE-KATALOG der Samtgemeindebücherei Wathlingen ist da!

Endlich ist es soweit! Wir haben einen Online-Katalog. Jetzt können Sie ganz einfach und schnell von zuhause aus ihr Leserkonto einsehen, entliehene Medien verlängern und vorbestellen und im gesamten Bestand der Samtgemeindebücherei recherchieren. Sie finden unseren neuen Katalog ganz einfach unter:

www.wathlingen.de/buecherei Dort finden Sie auch viele andere interes-

sante Informationen, wie Buchtipps, Berichte über Veranstaltungen und natürlich unsere Neuanschaffungslisten, die auch in den Büchereien ausliegen. Wir freuen uns, dass wir Ihnen jetzt dieses neue Angebot vorstellen können! Für Fragen, Anregungen und Wünsche steht Ihnen das Bücherei-Team gerne zur Verfügung. Öffnungszeiten: Nienhagen Tel. 05144 - 2080 Dienstag 14.00 - 17.00 Uhr Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr Freitag 08.00 - 12.00 Uhr Wathlingen (im 4-Generationen-Park) Tel. 05144 - 4122 Montag 14.00 - 17.00 Uhr Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr Email: buecherei-wathlingen@gmx.de

Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube informiert: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, In Kürze wird der Rat der Samtgemeinde Wathlingen über Vorschläge zur Schöffenwahl für die Amtsperiode 2014 – 2018 beraten. Schöffen sind ehrenamtliche Richter in der Strafgerichtsbarkeit. Sie wirken in Strafverfahren bei den Schöffengerichten der Amtsgerichte und bei den Strafkammern der Landgerichte in der Hauptverhandlung mit. Die Schöffen sind unabhängig und haben das gleiche Stimmrecht wie die Berufsrichter. Dies erfordert Kommunikationsfähigkeit und die Gabe, Menschen einschätzen zu können. In der Hauptverhandlung haben Schöffen das Recht, Fragen an Angeklagte, Zeugen und Sachverständige zu stellen. Sie entscheiden mit über Beweisanträge der Staatsanwaltschaft oder der Verteidigung, haben aber auch das Recht, selbst Anregungen zur weiteren Beweisaufnahme (Vernehmung von Zeugen, Einholung eines weiteren Gutachtens usw.) zu geben. Gerade bei dem Aushandeln der Folgen einer Straftat haben die Schöffen die Aufgabe, die Vorstellungen der Bevölkerung

von der Reaktion auf diese Taten einzubringen. Wenn Sie Interesse an der Übernahme dieses verantwortungsvollen Ehrenamtes haben, können Sie sich für die Wahl zur Jugendschöffin/zum Jugendschöffen oder zur Erwachsenenschöffin/ zum Erwachsenenschöffen aufstellen lassen. Unter dem Link http://www.schoeffenwahl.de/interessenten/bewerbungsformulare.html finden Sie die Bewerbungsformulare sowie die gesetzlichen Voraussetzungen zur Bewerbung. Sollten Sie weitere Fragen haben oder ein Bewerbungsformular benötigen, erreichen Sie Ihre Ansprechpartnerin in der Samtgemeinde Wathlingen, Lena Baacke, während der Dienstzeiten im Rathaus Nienhagen unter der Telefonnummer 05144/ 49116. Die Bewerbungen müssen zur fristgerechten Bearbeitung bis zum 26.04.2013 bei der Samtgemeinde Wathlingen eingegangen sein. Ich danke allen Bürgern, die sich -nicht nur innerhalb der Schöffentätigkeit- ehrenamtlich betätigen. Sie stellen eine große Bereicherung für unsere Samtgemeinde dar. Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube

Redaktionsschluss! Dienstag, der 9. April 2013 bis 16.00 Uhr im Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen,

oder bis Mittwoch, 10. April bis 12.00 Uhr direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de

Busfahrt nach Limanowa/Polen vom 15. bis 20. August 2013 Der Förderkreis der Freundschaft Limanowa – Samtgemeinde Wathlingen beabsichtigt, in der Zeit von Donnerstag, den 15. 08. 2013 bis Dienstag, den 20. 08. 2013 (5 Übernachtungen), eine Busfahrt in unsere Partnerstadt Limanowa/Südpolen durchzuführen. Limanowa, eine reizvolle Kleinstadt, liegt in den Beskiden, einem Vorgebir-

ge der Hohen Tatra. Die touristisch wertvollen „Limanowa Tage“, vom 17. bis 18. 08. 2013 stehen in diesem Jahr unter dem Motto: „Ökologie“. Die Festveranstaltungen finden auf dem zentral gelegenen Platz statt. Zu diesen Festtagen sind wir eingeladen. Zum Rahmenprogramm gehört u. a. ein Kunsthandwerkermarkt und Gewerbe-

Verbindliche Anmeldung bitte bis spätestens 15. April 2013

Besuch der Samtgemeinde Wathlingen in der Partnerstadt Limanowa im Jahr 2013 Für die Fahrt der Samtgemeinde Wathlingen zu den Limanowatagen vom 15. bis 20. August 2013 melde ich mich verbindlich an und wünsche die Unterbringung: in einem Einzelzimmer in einem Doppelzimmer (zusammen mit ___________________________) bei Gastgebern nur in Limanowa (für Übernachtung und Frühstück werden die Gastgeber sorgen) Den Fahrpreis für die geplante Fahrt in Höhe von ca. 261 € (Unterbringung im Doppelzimmer), ca. 300 € (Unterbringung im Einzelzimmer) ca. 192 (Unterbringung bei Gastgebern) werde ich nach gesonderter Aufforderung auf das Konto der Samtgemeinde Wathlingen entrichten. Der Preis ist von der Teilnehmerzahl abhängig. Absender:_________________________________________________________ _____________________________________________________________________ ___________________________________________________________________ (bitte vollständigen Namen, Adresse und Telefonnummer in Druckbuchstaben) _______________________ Datum

________________________________ Unterschrift

ausstellung aus der Region Limanowa. Samstag, den 17. 08. und Sonntag, den 18. 08. 2013 werden wir in Limanowa bleiben, uns mit Freunden und Bekannten treffen und diese Tage genießen. Wie immer besteht auch die Möglichkeit, in dieser Zeit das Museum zu besuchen, die Basilika zu besichtigen, an einem Gottesdienst teilzunehmen oder die Bibliothek mit ihrer Kunstausstellung zu besuchen. Für das touristische Begleitprogramm haben wir Donnerstag Breslau/Wroclaw (im 20. Jahrhundert war Breslau bis 1918 preußische Residenz- und Hauptstadt der Provinz Schlesien, 1919 bis 1938 sowie 1941 bis 1945 Hauptstadt der Provinz Niederschlesien), Freitag Krakau/Krakow (Wissenschafts- und Kulturzentrum, eine Vielzahl an Bauwerken der Gotik, der Renaissance, des Barocks und späterer Epochen prägt das Bild der alten Stadt, die bis 1596 Hauptstadt Polens war), und Montag Limanowa/Umgebung geplant. LEISTUNGEN IM REISEPREIS: • Fahrt im Komfortreisebus • 1 x Ü/F im 3-Sterne-Hotel „Lothus“ in Breslau (Wroclaw) • Stadtbesichtigung Breslaus mit kulturellem Angebot • 1 x Abendessen in diesem Hotel • Kurzaufenthalt mit Stadtbesichtigung in Krakau (Krakow ) • 4 x Ü/F im Hotel in Limanowa, alle Zimmer mit DU, WC, TV • 2 x Abendessen in Limanowa

Ausflugsprogramm am Montag (Astronomisches Observatorium bzw. Floßfahrt auf dem Fluss „Dunajec“) Sind Sie neugierig geworden? Dann freue ich mich, wenn Sie sich – als Erstreisender oder aber auch als Limanowa-Kenner – der Reise anschließen und gemeinsam mit dem Förderkreis der Freundschaft Limanowa Samtgemeinde Wathlingen einen Beitrag zur Vertiefung unserer Partnerschaft leisten. Verbindliche Anmeldungen richten Sie bitte an die Samtgemeinde Wathlingen, Stefanie Kozik, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen mit anliegendem Anmeldebogen bis spätestens zum 15. April 2013. Sie können diesen Anmeldebogen auch im Rathaus Wathlingen abgeben. Für weitere Fragen z. B. „Unterbringung bei privaten Gastgebern“ steht Ihnen Frau Stefanie Kozik unter der Rufnummer: 05144-491-44 gern zur Verfügung. Ich freue mich auf eine gemeinsame Zeit mit Ihnen. Ihr Wolfgang Grube, Samtgemeindebürgermeister


Veranstaltungskalender für April und Mai 2013 Adelheidsdorf Jeden Dienstag von 19.30 - 22.00 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17.30 - 19.30 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Di. 09.04. 14 Uhr Treffen im DGH Großmoor, Landfrauen Adelheidsdorf Di. 16.04. 15 Uhr Jahreshauptversammlung, SoVD Ortsverband Großmoor

Nienhagen Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK in Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Ortsverband Nienhagen-Wathlingen Di. 09.04. Klönen in der Alten Schule, Dorfstr. 26, ab 19 Uhr - Heimatverein Nienhagen Mi. 10.04. Spanferkelessen, 5 Euro!! SoVD Ortsverband Nienhagen Fr. 12.04. 20 - 22 Uhr, Übungsschießen Vereine & Verbände, Bürgerkönigschießen, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 13.04. 15 Uhr, Klönnachmittag im Vereinsheim, Spielmannszug Nienhagen Di. 16.04. ab 19 Uhr, Ü 60, „Freischütz“ Wathlingen Fr. 19.04. 20 – 22 Uhr, Übungsschießen Ver-

eine u. Verbände, Bürgerkönigschießen, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 20.04. ab 9 Uhr, Arbeitseinsatz, „Freischütz“ Wathlingen So. 21.04. ab 9.30 Uhr Monatsversammlung in der Alten Schule, Dorfstraße 26, 29336 Nienhagen, Rassekaninchenzuchtverein F335 Nienhagen von 1980 Di. 23.04. Plattdeutscher Nachmittag in der Alten Schule, Dorfstr. 26., ab 15 Uhr - Heimatverein Nienhagen Fr. 26.04. 20 – 22 Uhr, Übungsschießen Vereine & Verbände, Bürgerkönigschießen, „Freischütz“ Wathlingen Fr. 19.04. 19 Uhr, Monats-Stammtisch im Jägerhof, Dorfstraße 34, Nienhagen. Förderkreis der Freundschaft Seneley Green - Nienhagen. Tel. 05144-2448

von Johann Wolfgang v. Goethe. Die Abfahrtzeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben. Anmeldung bei Annemarie Lehmann, Tel. 8164 Sa. 13.04. 14 – 17 Uhr, Naturkontaktstation Wathlingen, Anleitung zum Flechten mit Weide, Referentin: Monika Gehrke, Samtgemeinde Wathlingen. Termin und Ort stehen noch nicht fest, Dekokugeln basteln, Referentin: Annette Radloff, Wathlingen Mi. 01.05. Maifeiertag, Tag der Arbeit, aber nicht des Trainings, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen Fr. 03.05. 20 Uhr: Erfahrungsaustausch der Wathlinger Vogelfreunde von 1986: in der Lönsklause Celle, Lönsweg. Kontakt: 05145-2570 ab 17 Uhr

Burgdorf

Wathlingen Altpapiersammlung jeden Samstag von 8.30 – 13.00 Uhr im Finkenweg Wathlingen. Das Altpapier sollte handlich gebündelt sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ Mi. 10.04. 19.30 – 21.45 Uhr, Jahnstuben Nienhagen, Jahreshauptversammlung, Fremde-Frauen-Freundinnen interkulturelle Schreibwerkstatt, Referentinnen: Annemarie Strüber und Behiye Alakus, Landfrauenverein Wathlingen Do. 11.04. Beginn: 20 Uhr, Schlosstheater Celle, „Die Wahlverwandtschaften“

3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Samtgemeinde Wathlingen Aufgrund der §§ 10, 12 und 99 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17. Dezember 2010 (Nds. GVBl. S. 576) in der z. Zt. geltenden Fassung hat der Rat der Samtgemeinde Wathlingen in seiner Sitzung am 6. März 2013 folgende 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Samtgemeinde Wathlingen beschlossen: Artikel 1 In § 1 Abs. 4 wird folgende Nummer 3 ergänzt: „3. den Hochwasserschutz mit Betrieb und Unterhaltung der Entwässerungsanlagen.“ Artikel 2 Diese Änderungssatzung tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft. Wathlingen, 12. März 2013 · gez. Wolfgang Grube, Samtgemeindebürgermeister

Maibaumaufstellen am 30. April 2013 Zu dem traditionellen Maibaumaufstellen am Dorfgemeinschaftshaus in Großmoor lädt der SPD-Ortsverein Adelheidsdorf-Nienhagen sehr herzlich ein. Wie immer geht es am 30. April um 18.30 Uhr los... ... ist für Essen und Trinken vorgesorgt ... wird der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Adelheidsdorf und der Spielmannszug Nienhagen spielen ... eine Hüpfburg für Kinder und Kinderschminken mit Lena ... ist nur noch gute Laune mitzubringen ... Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann und Landtagsabgeordneter Maximilian Schmidt werden für Sie Bier zapfen ... ist dann genug Gelegenheit zu Gesprächen mit oder auch ohne Politik ... und zum Tanz in den Mai gibt es flotte Musik Wir freuen uns schon auf Ihr/Euer Kommen! · Rosi Mikolaiczak, 1. Vorsitzende

bis 23.06.

Sa. u. So. 14 – 17 Uhr, Ausstellung „Fahrradwelten – von der Laufma-

Bekanntmachung Am Donnerstag, den 18.04.2013, 19 Uhr, findet die Sitzung des Rates der Gemeinde Adelheidsdorf statt. Sitzungsort: im Raum 3 des Dorfgemeinschaftshauses Adelheidsdorf, Hauptstraße 159, Adelheidsdorf Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit 2. Feststellung der Tagesordnung 3. Genehmigung des Protokolls (öffentlicher Teil) über die Sitzung vom 14.03.2013 4. Mitteilungen und Berichte 5. Einwohnerfragestunde 6. Einbringung von Ratsanträgen 6.1. Antrag der Blazek/TwelkemeyerGruppe im Rat der Gemeinde Adelheidsdorf auf Aussprache über den Zustand baufälliger und seit Jahren im Bau befindlicher Häuser in der Ge-

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Unsere Besucher erwartet ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbuffet. Anmeldungen und Info bis zum 09.04.2013 bei Yvonne Kurbach unter 0160-94 87 47 80 oder Monika Behrend unter 0515-14 11 37 64. Der Erlös kommt der Jugendfeuerwehr Hohnebostel/Langlingen zugute.

Mobil: 0512-08805137

Original Schwarzwälder

Frischer

Schinken

99

4.

meinde Adelheidsdorf - Einbringung 7. Antrag der SPD-Fraktion auf Übertragung sämtlicher Aufgaben im Zusammenhang mit der Planung, der Errichtung und dem Betrieb von Windenergieanlagen mit kommunaler Beteiligung auf die Samtgemeinde Wathlingen 8. Erwerb einer Einscheiben- und Poliermaschine für das Dorfgemeinschaftshaus Großmoor 9. Änderung der Geschäftsordnung des Rates der Gemeinde Adelheidsdorf 10. Mietvertrag zwischen Herrn Wolfgang Grube und der Gemeinde Adelheidsdorf über Räume für eine Krippennutzung 11. Einstellung von Fachpersonal für die Krippe 12. Anmeldezahlen für das Kindergartenjahr 2013/2014 13. Anfragen der Ratsmitglieder Susanne Führer, Bürgermeisterin

am 13.04.2013 von 13.00 – 16.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus/Feuerwehr Langlingen, Am Flootgarten

Frischer Nacken1 kg

Celle bis 20.05. Zwischenreiche, Phantastische Aquarelle und Gemälde von Eberhard Schlotter (Eberhard-Schlotter-Stiftung Celle) bis 15.05. Ausstellung der Celler Künstlerin Birgit Braun zum Thema „Dünen & Meer“ im Autohaus „Stern Partner.

Gemeinde Adelheidsdorf · Die Bürgermeisterin

Wir freuen uns auf Sie! braten

So.

schine zum E-Bike“ im Stadtmuseum Burgdorf, Führungstermine für Gruppen und Vereine innerhalb der Woche möglich bei Gerhard Bleich Tel. 05136-1862, VVV 7.04. 11 – 17 Uhr, 2. Burgdorfer Infotag „Handwerk, Haus und Garten“ im und am VeranstaltungsZentrum (Sorgenser Straße 30), Eintritt frei, weitere Informationen: Stadtmarketing Burgdorf Tel. 051369721418 und unter: www.burgdorf.de, VVV

100 g

Wir bieten Ihnen täglich frische Qualität, Flexibilität und freundliche Beratung

Rippenbraten 99 Schweineschnitzel a. d. Oberschale, 1 kg€ 5.99 1 kg € 3. Grillrippen Rinderbeinversch. gewürzt, fleisch 1 kg € 6.99 1 kg

1.89

1.99

Jagdwurst „Pariser Art“ 100 g

Farmhouse69 99 Leberwurst im 59 schinken Golddarm, 100 g € 1. 100 g € 1. Pfeifers grobe

Lutz

4.

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

8. – 13.4.2013 · Tel. 05144-93775

Blazek/Twelkemeyer-Gruppe im Rat der Gemeinde Adelheidsdorf äußert sich zur Erweiterung des Krippenangebotes der Kita Moorwichtel im Jahre 2013 Allgemein wird leicht überbewertet, wenn einzelne Personen sich kritisch zu Projekten der Gemeinde Adelheidsdorf äußern. „Einzelne“ Personen sind schnell einmal „viele“. In Bezug auf die Pläne der Gemeinde Adelheidsdorf, Räumlichkeiten von Samtgemeindebürgermeister Grube umzugestalten, scheinen nun doch so manche kritische Stimmen aus der Bevölkerung aufzubegehren. Die Kritik geht vor allem dahin, warum es gerade dieses Gebäude sein müsse, warum kein Anbau erfolge, warum ein Container nicht ausreiche, warum nicht Räumlichkeiten der Grundschule verwendet würden. Der Unmut geht in einem Fall so weit, dass die Person sagt, sie gehe beim nächsten Mal nicht mehr zu den Wahlen. Hierzu ist zu sagen, dass die Entscheidungen in öffentlicher Sitzung gefallen sind. Die Verwaltung hatte diesen Punkt im Vorfeld gut vorbereitet und die politischen Gremien am Ende überzeugt. Warum letztlich nur die Räumlichkeiten von Herrn Grube und ein Anbau als Möglichkeiten in Betracht gezogen wurden, nicht aber andere Räume, die gelegentlich bereits im Gespräch ge-

wesen sind, wurde nicht bekannt gemacht. In der Ratssitzung am 14. März wurde den Anwesenden glaubhaft gemacht, dass die Umnutzung der Räume von Herrn Grube 320.000 Euro, ein Erweiterungsbau aber 700.000 Euro verursachen würde. Selbst bei einer 25-jährigen Mietzeit und den damit verbundenen Mieteinnamen seien die Kosten eines Erweiterungsanbaus an das bestehende Gebäude nicht erreicht. Auch könne man das gemietete Objekt am Ende problemlos verlassen, ein Erweiterungsbau würde aber bestehen bleiben, auch wenn die weitere Nutzung vorerst entfallen würde. Sicherlich haben wir uns auch mit einem schlechten Bauchgefühl an der Diskussion beteiligt, können uns aber letztendlich nicht bei einer guten Vorarbeit vonseiten der Verwaltung dem Projekt, dem eine gewisse Eile angedacht ist, verschließen. Insofern können wir mit Blick auf unser Stimmverhalten nur um Verständnis bitten. Matthias Blazek, Walter Twelkemeyer, Blazek/Twelkemeyer-Gruppe


Fleischer Fachgeschäft Hoppe GmbH Steindamm 26 · 31311 Uetze-Hänigsen Tel. 05147/97855-0 · Fax: 97855-20 www.fleischerei-hoppe.de · Info@fleischerei-hoppe.de Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

Wir sind jeden Samstag von 7.30 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz Kühn KFZ-Werkstatt, Nienhagener Straße 4 und donnerstags auf dem Wathlinger Wochenmarkt für Sie da!!

0 51 44

9 21 21

Angebot vom 8. April bis 13. April 2013

Tagespflege als Alternative Eine Tagespflege für Menschen aller Pflegestufen bietet der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Celle in der Hattendorffstr.5 in Celle an. Unser Angebot ist zwischen der stationären und ambulanten Pflege angesiedelt. Der Tagesablauf beginnt 8.00 Uhr. Kunden werden auf Wunsch vom ASB-Fahrdienst abgeholt und 17.00 Uhr wieder nach Hause gebracht. Ein ausgewogenes Frühstück wartet auf die Gäste. Bis zum Mittagessen 12.00 Uhr bieten die ASBMitarbeiter ein vielfältiges Beschäftigungsprogramm für die Tagesgäste an. Nach dem Mittagessen wird eine Ruhepause bis

14.30 Uhr eingelegt. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken (15.00 Uhr) werden wieder gemeinsame Aktivitäten angeboten, die sich nach den Wünschen der Tagesgäste richten. Um 17.00 Uhr klingt der gemeinsame Tag aus. Der kurz dargestellte Tagesablauf stellt nur den Rahmen dar, in dem wir die Bedürfnisse der Tagesgäste und Ihrer Angehörigen flexibel einbauen. Mit einem Schnuppertag können Interessierte das ASB-Angebot unter die Lupe nehmen. Rufen Sie uns an! Gern informiert Sie unsere Pflegedienstleitung Fr. Delage-Meier unter der Rufnummer 05141- 977 18 94.

Gulasch Rind ................................................................................... kg 8,99 € halb und halb ........................................................................................ kg 7,99 €

Wathlinger Bote

–5–

Neue Farbe! – neuer Wind! – Es tut sich was in St. Ludwig! Arche Noah der Malerin Karin Prinz aus Großmoor begeistert in der St. Ludwig Kirche

6,99 € Schmetterlingssteaks verschieden gewürzt ................... 100 g 0,89 € Minirollbraten kleiner Nackenbraten mit diversen Füllungen ...... kg 7,99 € Bratwurst in bekannter Qualität ................................................ Stück 0,72 € Braunschweiger Mettwurst aus dem Buchenrauch ... 100 g 1,19 € Schinkenspeck luftgetrocknet oder geräuchert ................... 100 g 1,39 € Schwein ................................................................................................. kg

Für die schnelle Küche

2,70 € Putenrahmragout mit Pfifferlingen ....................................... Port. 6,00 €

Rindfleischsuppe

........................................................... Port.

Sprechtage der Versichertenberater Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft, Bahn und Seekasse Kostenlose Beratung und Hilfe in Rentenangelegenheiten der knappschaftlichen Rentenversicherung, der allgemeinen Rentenversicherung, sowie in Fragen der knappschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ihr Ansprechpartner: Olaf Heinicke, Webersfeld 5, 29358 Eicklingen, Tel.: 05144 / 3225. Termine jederzeit nach Absprache. Bei Verhinderung wegen Alter oder Krankheit auch Hausbesuch. Sprechstunden jeden Mittwoch in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr.

ILE-Region Aller-Fuhse-Aue

Datum 07.04.13

Veranstaltungskalender April 2013 Uhrzeit

Veranstaltung Hänigser Freiluft-Flohmarkt

12./13.04. 19:30 Uhr „Laurentius kocht auf“ Eine kulinarisch-kulturelle Veranstaltung zugunsten der Stiftung St. Laurentius 15.04.13 19.04.13 15-17 Uhr Lesung im Literaturcafé Café

18.04.13

19-21 Uhr Meditativer Tanz Tanzen im Sommerrefektorium

21.04.13

ab 12:30 Auszeit am Fluss per Kanu ab 18:00 „Genuss am Fluss“ bei Tapas

21.04.13

10:00 Uhr Gedenkfeier: 125 Jahre Brand in Uetze 20:00 Uhr BOSART Trio MUSIKKABARETT

24.04.13

26.04.13

26.04.13

20:00 Uhr Sommerrefektorium „Dichterliebe & 13 Monate“ Fest der Demokratie – Platz für Demokratie

Dorfladen finde ich gut, weil… dann die Post im Dorf bleiben kann. Michaela Owsianski, Großmoor Dorfladen finde ich gut, weil… weil ich einfach mal mit dem Fahrrad hinfahren und die Dinge einkaufen kann, die ich vergessen habe. Gabi Felba, Großmoor

Endlich ist es soweit. Das Treppenhaus der St.Ludwig Kirche erstrahlt in neuem Glanz. Von allen Seiten wandern treppauf und treppab Tiere aus aller Herren Länder zur Arche Noah, um sich vor der angekündigten Sturmflut in Sicherheit zu bringen. Wer das triste Treppenhaus noch in Erinnerung hat, dem geht jetzt das Herz auf, wenn er sich auf den Weg in die Gruppenräume im Kellergeschoß der Kirche begibt. Gute Laune ist vorprogrammiert – es weht tatsächlich ein neuer Wind. Das, was in jüngster Zeit neben modernen Gottesdienstangeboten u.a. mit dem Motto „Glaube im Aufbruch…“ in St Ludwig in Gang gesetzt wurde, ist wohltuend und erfrischend und findet hier seine Fortsetzung. Im Frühjahr 2012 gab die Pastoralreferentin Sonja Wessendorf den Startschuss für die Treppenhaus-verschönerung. Während des Firmkurses wurde den Firmlingen u.a. auch diese Arbeit als Projekt angeboten. Es fanden sich sieben Firmlinge, die sich der Sache unter der Leitung der Firmkatechetin Anette Hauschildt widmeten. Aufgrund der nur eingeschränkt zur Verfügung stehenden Zeit nahmen die Firmlinge Abstand von der Idee einer Wandbemalung und entschieden sich, das vergilbte und abgestoßene Treppengeländer wieder auf Vordermann zu bringen. Sie schmirgelten, laugten ab was das Zeug hielt und versahen anschließend das Geländer mit einem zweifachen, frischen weißen Anstrich. Allein durch diese Verschönerung erstrahlte das Treppenhaus in neuem Glanz. Glücklicherweise konnte Frau Hauschildt darüber hinaus die Malerin Karin Prinz aus Großmoor ge-

winnen, die Wand des Treppenhauses mit einem Gemälde zum Thema „Arche Noah“ zu verschönern. Von da an trafen sich beide regelmäßig und zauberten ehrenamtlich mit Acrylfarben sowohl den Eingang zur Arche Noah als auch die vielfältigsten, Zuflucht suchenden Tiere an die Wand. Der vom Dechanten Pater Andreas Tenerowicz gewünschte Hamster fand dabei ebenso seinen Platz, wie natürlich auch Noah und dessen Frau nicht fehlen durften. Zahlreiche, durch die Schüler der Kunst-AG der katholischen Grundschule gemalte Aquarelltiere fanden überdies ihren Platz im Treppenhaus. Im Anschluss an den am Sonntag, 07. April 2013 um 11.00 Uhr in St. Ludwig stattfindenden Familiengottesdienst wird das Treppenhaus eingeweiht. Bei Getränken und kleinen Snacks besteht dabei Gelegenheit mit der Malerin ins Gespräch zu kommen. Die Kinder dürfen sich besonders freuen, denn für sie wird im Zusammenhang mit der Wandbemalung ein Ratespiel durchgeführt. Wer beim Anblick des gelungenen Treppenhauses selbst Lust aufs Malen verspüren sollte, der kann sich von seinem Talent überzeugen lassen. Frau Prinz betreibt in ihrem Atelier in Großmoor eine Malschule für große und kleine Künstler. Die ansprechenden Angebote von St. Ludwig finden Sie unter www.glaube-im-aufbruch.de

Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Nienhagen im Monat April 2013

Ort Schützenplatz Hänigsen, Steindamm 28, Uetze/Hänigsen; www.uetze.de St. Laurentius Kirche Dorfstraße, 29336 Nienhagen www.gemeinde-nienhagen.de

Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Donnerstag, den 11. April 2013, Donnerstag, den 18. April 2013 – jeweils ab 14.00 Uhr im Rathaus Nienhagen, 1. Etage, kleiner Sitzungssaal , zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen)oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

Gemeinde Wathlingen „Zur alten Wassermühle“ Mühlenstr.11, 31311 Uetze www.uetze.de Kloster Wienhausen An der Kirche 1, Wienhausen www.hof-meinecke.de Bootshaus am Allerufer Dorfstr.2, Oppershausen www.bootshaus-rodenwaldt.de Johannes-der-Täufer-Kirche Kirchstr. 5, 31311 Uetze, www.uetze.de Vorwerk Gut Oppershausen e.V. Dorfstr. 38, Wienhausen-Oppershausen www.kultur-gut-oppershausen.de Kloster Wienhausen An der Kirche 1, Wienhausen www.kulturkreis-wienhausen.de Hindenburgpl., 31311 Uetze www.uetze.de

Adelheidsdorf hat Zukunft

6. April 2013/15

Diavortrag „Ägypten, Faszination zwischen Antike und Moderne“ Am Donnerstag, den 11.04.2013 findet ab 15.00 Uhr im 4 G Park ein Diavortrag zu dem Thema „Ägypten, Faszination zwischen Antike und Moderne“ mit Herrn Strohmeyer statt. Herr Strohmeyer wird Ihnen an diesem Nachmittag die Faszination dieses Landes mit beschaulichen Bildern näher bringen. Ich freue mich auf ein zahlreiches Erscheinen. Ihre Seniorenbeauftragte Monika Wille

Neue Bäume für Nienhagen Pflanzaktion jetzt am Sonnabend, 06.04.2013 um 14:30 am Dorfplatz Im März mussten wir aufgrund der Wetterlage die geplante Pflanzaktion am Dorfplatz verschieben. Auch wenn es jetzt nochmal kalt sein sollte, am Sonnabend um 14:30 Uhr wollen wir auf jeden Fall sechs stolze Obstbäume und den Baum des Jahres 2013 auf dem Dorfplatz in Nienhagen – hinter der Seniorenresidenz – pflanzen. Wer Spaß daran hat, den jungen Bäumen einen festen Stand-

ort zu geben, ist herzlich zum „Mitbuddeln“ eingeladen – möglichst Spaten nicht vergessen. Wir können uns dann vor Ort auch ansehen, wie wir die Fläche hinter der Seniorenresidenz in den nächsten Monaten entwickeln könnten – damit dort irgendwann ein bunter und aktiver Park entstehen kann. Ihr Jörg Makel, Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen


Wathlinger Bote

–6–

6. April 2013/15 KESS Wathlingen

Mehrgenerationenhaus KESS Nienhagen

Zweigstelle: Am Markshof 2

Zentrale: Herzogin-Agnes-Platz 1 · Tel. 05144/970627 · Fax 05144/971428

KESS Wienhausen

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 – 13.00 Uhr, 15 – 18 Uhr Bürozeiten: Montag bis Freitag 9.00 – 12.00 Uhr, 15 – 17 Uhr

Zweigstelle: Hofstraße 5

BEGEGNUNG Offene Familiengruppen

Sigrid Thöling Beratung

für Mütter, Väter, Großeltern mit ihren Klitzekleinen, Abenteurern oder Weltentdeckern (0 - 6 Jahre) regelmäßig jeden Montag, 10.30 Uhr – 12.00 Uhr im KESS Nienhagen, Montag, 15.30 Uhr – 17.00 Uhr im KESS Nienhagen, Dienstag, 11.00 Uhr – 12.30 Uhr im KESS Wathlingen Wir bieten Ihnen und Ihren Kindern bei einem leckeren Imbiss, tolle Spielmöglichkeiten, gute Gespräche und neue Kontakte in unseren gemütlichen KESS-Atmosphäre.

Katja Bloch Seniorenservice

Familientreff mit Frühstück Dianne Völpel Botschafterin

Seniorentreff

Offener Treff „60 plus für sie und ihn“

Ingrid Grosch Wohnberatung

KESS Familienbüro der

Baby-Cafe Haben sie Fragen im Umgang mit dem Baby oder gibt es Fragen zum Stillen? Unsere Hebamme Cathrin Meinecke-Büchler freut sich auf Ihren Besuch im KESS Nienhagen. Jeden zweiten Mittwoch 10.30 Uhr - 11.30 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich!

BILDUNG für Erwachsene „Gedächtnis fit“ Wir bringen Ihre grauen Zellen in Schwung! Gedächtnis trainieren und fit in den Frühling starten! KursNr: 1269: 16.04. - 04.06.2013, Die, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr KESS Nienhagen Kursleitung: Iris Winter, Gedächtnistrainerin, Kursgebühr: 60,-€ für 6 Einheiten

Evelyn Günter Familienservice

Sich kennen lernen, Kontakte knüpfen, sich über die großen und kleinen Probleme des Alltags austauschen. Jeden Montag und Freitag von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr im KESS Wathlingen. Kosten 3,-€, Ihre Gastgeberinnen Margret Scharpe und Giovanna Horn

Warum allein sein? Schauen Sie doch mal rein! Klönen, lachen, Spiele machen, Kaffee, Kuchen noch dazu und die Zeit vergeht im Nu. Jeden letzten Freitag im Monat 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Wathlingen. Ihre Gastgeberinnen Anne Richter und Ruth Schreiber freuen sich auf Ihren Besuch am 26.04.

Angela Wolter Haben Sie noch Fragen?

Samtgemeinde Wathlingen Der Familienservice vermittelt Tagespflegepersonen, Hauhaltshilfen, Babysitter und Tagesmütter sowie Nachhilfebetreuung. Benötigen auch Sie Hilfe oder wollen Ihre Hilfe anbieten? Dann rufen Sie uns an! Das Familienservice- Büro berät Sie gerne und ist erreichbar unter Tel.: 05144 / 97 06 27 in der Zeit Mo - Fr von 9.00 12.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr. In unserer Familien-Service-Sprechstunde jeden zweiten und vierten Montag im Monat von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr berät Frau Evelyn Günther Sie persönlich. Eine vorherige Terminabsprache ist erforforderlich!

„Mitgestalten und mitentscheiden“. Seniorenservicebüro Wir freuen uns auf Ihren Besuch im neuen Jahr am Mittwoch, den 08.05.13 von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr in gemütlicher Atmosphäre im KESS Nienhagen. Jeder ist der Samtgemeinde Wathlingen herzlich willkommen. Ihre Gastgeberinnen Ingrid Grosch und Anne Richter freuen sich auf Ihren Besuch! Wir vermitteln: Wohnberatung, Seniorenbegleitung, Hilfen im Haushalt. Das Seniorenservicebüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des KESS NienhaMiteinander Türen öffnen Ein Bildungs- und Integrationsprojekt für neugierige Frauen deutscher und gen von 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr geöffnet. ausländischer Herkunft. Regelmäßig jeden Mittwoch von 9:30 bis 11:30 Uhr im KESS Wathlingen. Auf Ihren Besuch freut sich Münever Sarica.

„Entspannung erleben“ Stressbewältigung im Alltag. Lernen Sie den Stress des Alltags durch Einsatz aktiver Übungen abzulegen. KursNr: 1271: 15.04. - 10.06.2013, Mo, 19.00 Uhr - 20.00 Uhr KESS Nienhagen Kursleitung: Lilith Meurer, Heilpraktikerin, Kursgebühr: 55,-€ für 8 Einheiten

PILATES und mehr – Noch Plätze frei! Kurs.Nr 1287: Kursgebühr: Kursleitung:

Do, 9.00 Uhr - 10.00 Uhr Einstieg noch möglich! 60,-€ 12Einheiten KESS Wathlingen, Jutta Meyer, Kursleiterin Pilates

Laptop-Computer-Kurs-Excel Start: 29.4. Noch zwei Plätze frei! Excel-Grundlagen: Tabellen anlegen, formatieren und verwalten, mit Formeln und Zahlen rechnen Diagramme erstellen Kurs Nr.1197: Mo 18.30-20.00 Uhr, KESS Nienhagen 60 €

„Die homöopathische Hausapotheke“

„Welcome to Germany“ – International Group. Every Wednesday, 9.30 h - 11.00 h, KESS Wathlingen Wir sprechen deutsch! Parliamo italiano! Hablamos español! We speak English! Our international hostesses await you: Dianne Völpel, Greta Alberti

-Heuschnupfen und Allergien lindernEin passend ausgewähltes homöopathisches Mittel kann in richtiger Anwendung schon in kürzester Zeit Erleichterung verschaffen. Homöopathische Mittel wirken sanft, ohne Nebenwirkungen, und eignen sich für alle Altersgruppen. Heilpraktikerin Lilith Meurer stellt eine Gruppe von altbewährten homöopathischen Mitteln vor, die bei Heuschnupfen und Allergien Erleichterung bringen können. Geübt werden Mittelwahl und Herangehensweise anhand von Beispielfällen, so dass die Teilnehmer das Gelernte zuhause selbst anwenden können. Die Teilnehmer erhalten ein Merkblatt mit den wichtigsten Inhalten zum Mitnehmen. Workshop: 19. April 2013, Freitag, 18.30 Uhr - 20.30 Uhr KESS Nienhagen Referentin: Lilith Meurer, Heilpraktikerin, Kosten: 15,-€ Weiter Workshop: Reise und Urlaub 07.06.13 Infos und Anmeldung im KESS- Büro Nienhagen

Lebenscafe für Trauernde

KESS · KESS · KESS · KESS · KESS

Nächster Termin: Freitag, 12.04. von 18.00 Uhr - 19.30 Uhr im KESS Nienhagen regelmäßige Treffen jeweils am zweiten Freitag im Monat. Voranmeldung ist nicht nötig. Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, ausgebildete Trauerbegleiterin

Müllsammelaktion am Sonnabend, 20. April, in der Gemeinde Adelheidsdorf – Dabei sein und mitmachen!

Invitation for Breakfast – Einladung zum Frühstück

„PC-Café“ Offener Treff für alle Fragen rund um den Computer für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten. Montag, 08.04.13, 17.00 – 18.00 Uhr im Tante Emma Laden im KESS Nienhagen. Ohne Anmeldung – kostenfrei! Einfach kommen und mitmachen! Wenn vorhanden, bitte eigenen Laptop mitbringen. Begleitung: Andrea Engelke, PC-Trainerin

Fahrradwerstatt! Wir machen die Fahrräder frühlingsfit!

Die ehrenamtlichen Helfer aus den Ortsteilen Adelheidsdorf, Dasselsbruch und Großmoor treffen sich um 14 Uhr bei den am Mi., 03. April von 15.30 - 17 Uhr freut sich Glascontainern an der Schulstraße im Ortsteil Adelheidsdorf. Mar-Heinz Marheine im Tante Emma-Laden im KESS Kinder und Erwachsene sind auch in diesem Jahr wieder herzManchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man eine Beratung braucht. Nienhagen auf viele interessierte Kinder und Erwachsene. lich aufgerufen, zu unterstützen. Seit 14 Jahren sammeln die Gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin Frau Sigrid Thöling suchen Sie nach neuen Freiwilligen bereits einmal im Jahr großflächig achtlos weggeWegen. Terminwünsche können Sie während unserer Bürozeiten immer Montag- Tante Emma Laden des Lernens worfenen Müll in den Ortsteilen der Gemeinde Adelheidsdorf. Freitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 15.00 Uhr - 17.00 Uhr klären. Telefon: 05144 / 5600446 Ihr Anruf wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Des KESS · KESS · KESS · KESS · KESS Adelheidsdorf hat Zukunft und das unterstützen die TeilnehWeiteren bieten wir auch eine Beratung rund um Grundsicherung, Pflegeversimer an dieser Aktion mit ihrem persönlichen Engagement. Es cherung, Betreuungsrecht an. Rufen Sie uns an. bieten sich Möglichkeiten des Kennenlernens, und die Kinder Jugendsprechstunde im KESS Wathlingen und Jugendlichen werden im sorgfälAb September 2012 wird im Rahmen der sozialräumlichen Beratungsstelle der Samttigen Umgang mit Müll sensibiligemeinde Wathlingen eine Jugendsprechstunde angeboten: siert. Die Veranstaltung klingt geimmer am Montag von 17.00 - bis 18.00 Uhr im KESS Wathlingen, Am Marksgen Abend mit einem Grillen für alle hof 2. Die offene Beratungsstunde können Jugendliche ohne Anmeldung nutzen. Mitwirkenden aus. Informationen Geleitet wird sie von der Sozialpädagogin Sigrid Thöling. unter Telefon 05141/883813. Anfragen für die Beratungsstelle werden außerdem jederzeit im KESS-Büro Nienhagen Bitte festes Schuhwerk und Sammelunter 05144/ 97 06 27 vertraulich entgegen genommen. handschuhe mitbringen. KESS · KESS · KESS · KESS · KESS Matthias Blazek

BERATUNG

Die POLIZEI informiert: Kupferdiebe kommen an Ostern In der Zeit zwischen Gründonnerstag und Dienstag nach Ostern interessierten sich Unbekannte für das am Kindergarten in Nienhagen verbaute Kupfer und stahlen Buntmetall im Wert von mehreren hundert Euro. Nach der Osterpause bemerkten die Mitarbeiter der Kindertagesstätte im Nienhäger Jahnring das Malheur. Unbekannte nutzten die Zeit über die Ostertage und suchten die „Villa Regenbogen“ auf. Am Gebäude demontierten sie insgesamt etwa 60 – 80 Meter Blitzableiter und sechs bis acht Meter Fallrohre aus Kupfer. Mit der wertvollen Beute verschwanden die Diebe unerkannt.

Fenster eingeworfen In der Nacht von Sonntag auf Montag warfen Unbekannte an einem Gebäude in der Hannoverschen Straße die Scheiben ein. Der verursachte Schaden wird auf mehr als 1000,– Euro geschätzt. Nach Angaben der Geschädigten geschah die Sachbeschädigung zwischen 20.00 und 06.00 Uhr. Mutmaßlich im Schutze der Dunkelheit kamen der oder die Täter, warfen insgesamt vier Steine in die Schaufenster der Geschäftsräume und verschwanden dann unerkannt.


Wathlinger Bote

Ich helfe Ihnen bei der Gartenarbeit! Z.B. Hecken schneiden, Unkraut jäten, Gartenreinigung mit Abfuhr und Baumfällung. GÜNSTIG! Dachreinigung! Tel. 01 74 - 36 11

Vermieten/Verkaufen Traumwohnung

– Möchten Sie sich verkleinern? Sehr schöne 2-Zimmerwhg. mit großer Terrasse/Markise und kleinem gepflegtem Garten, seniorengerecht, ca. 65 m2, Wohnzi. Schlafzi. mit begehbarem Schrankteil, Küche, Kücheneinr. kann evtl übernommen werden, Bad mit Dusche und kleinem Abstellraum. Stellplatz, sehr ruhige und gepflegte Anlage. Ab Mitte Juni frei. Preis VS, auch mieten mögl.

–7–

6. April 2013/15

KLEINANZEIGEN Wer hat Lust Exklusiver Friseur in Nienhagen Doppelkopf zu spielen? Jeden Donnerstag im DGH Nienhorst von 19.30 bis 22.30 Uhr. Näheres bei Jürgen Kaltwasser, Tel. 0 51 44 - 36 19

Langerbeinstraße 2a Tel. 0 51 44 - 4 95 80 50

KFZ-Ankauf

www.friseursalon-gesa-borsos.de

Kaufe KfZ, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 01577-3230104 auch SMS

Lust auf Urlaub?

Ferienhäuser und -wohnungen in Spanien/Andalusien (Region Malaga) an der Nienhagen, schöne Wohnung, 83 m², Costa del Sol zu fairen Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, Preisen! Tel. 00 34 - 9 52 51 07 47 EUR 705,00 mtl. zzgl. NK, w w w. c o s t a d e l s o l Tel. 0 51 43 - 98 10 710 urlaub.com ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015

Vermietungen

Nienhagen, helle 3 Zi-Whg. + Studio, Stellenangebot 78qm, EBK, Balkon, KM EUR 470 € + Jahrespraktikumsplatz in einer Buch50 € Garage. Tel. 01 76 - 28 51 81 15 binderei, gegen kleines Entgeld, zu verTel. 01 51 - 41 46 46 51 Immowelt.de Nr. 2V82L3T geben. Tel. 0 51 44 - 31 20 WATHLINGEN helle 3-Zi.-Wohnung Haushaltshilfe.1 × wöchentlich 5 Stunim EG, ca. 76 m², Küche, Bad, Balkon, Wer vermisst seinen Keller, Nachtstromheizung, KM 354,– € den, zuverlässige und freundliche HausKater in Wathlingen? plus NK 120,– €, zzgl. eigene Heizungs- haltshilfe gesucht, die auch für Urlaube einhütet und 2 kleine Hunde versorgt. Rot-gelb (ohne weiße Abzeichen), sehr kosten bei SVO. Tel. 01 71 - 2 87 67 43 Ab 15. Mai 2013 bezugsfrei. gesprächig, zutraulich und verschmust, keine Tätowierung. Hält sich mindestens Telefon 0351 - 452 12 92 Sie suchen seit dem 1.4. dauerhaft bei uns am Haus Zu verkaufen einen Gärtner? und im Garten auf, auch nachts, Bereich Wathlingen/Amselring. Wer ihn vermisst Verkaufe Digitalen HD-Satelliten-Re- Dann sind Sie bei mir genau richtig. Überoder Hinweise auf seine Besitzer geben ceiver mit Festplatte von Fa. MEDION. nehme Gartenpflege, Grabpflege, Rasen FAST NEU FP 150,– €. vertikutieren uvm. kann, bitte melden unter Tel. 0 51 44 - 31 20 Tel. 0 51 44 - 6 06 46 74 Telefon 0 51 44 - 16 85

An die Mitglieder des Schulvereins der Grundschule Wathlingen e. V.

Einladung zur Mitgliederversammlung Hiermit lade ich alle Mitglieder des Schulvereins der Grundschule Wathlingen herzlich ein zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, 17.04.2013 um 19:30 Uhr im 4 G Park Wath-

lingen. Ich hoffe auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Mit freundlichen Grüssen Stephen Kießler, 1.Vorsitzender

Grundschule Adelheidsdorf

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2014/2015 Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, alle Kinder, die vom 1.10.2013 bis zum 30.09.2014 das 6. Lebensjahr vollenden, werden im Schuljahr 2014/2015 schulpflichtig und müssen im April 2013 angemeldet werden, da in Niedersachsen bereits zu diesem Zeitpunkt die verbindliche Feststellung des Sprachstandes der Kinder durch die Schule stattfindet. Das niedersächsische Schulgesetz schreibt vor, dass Kinder, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um erfolgreich im 1. Schuljahr mitarbeiten zu können, im letzten Jahr vor der Einschulung an Sprachfördermaßnahmen teilnehmen müssen. Im Rahmen dieses Anmeldeverfahrens, das aus o.g. Gründen bereits im April 2013 durchgeführt wird, wird auch der Sprachstand Ihres Kindes überprüft, um festzu-stellen, ob Ihr Kind mit Beginn des Schuljahres 2013/ 14 an einer Sprachförderung teilnehmen soll. An dieser Stelle sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es bei der Sprachstands-überprüfung nicht um eine Entscheidung über eine mögliche Zurückstellung vom Schul-besuch geht. Die Feststellung des Sprachstandes soll vielmehr helfen, die Zeit bis zur Einschulung für die Entwicklung Ihres Kindes zu nutzen. Sie sollen auch beraten werden, was Sie tun können, damit der Start in die Schule für Ihr Kind gut gelingt. Diese Schulanmeldung / Sprachstandsfeststellung für die Grundschule Adelheidsdorf findet am Mittwoch, 24. April 2013 ab 10.00 Uhr

und Donnerstag, 25. April 2013 ab 10.00 Uhr in der Kindertagesstätte Moorwichtel, Hauptstraße 161, 29352 Adelheidsdorf statt. Die vorgegebenen Termine zur Sprachstandsfeststellung mit gleichzeitiger Schulanmeldung werden von der Grundschule Adelheidsdorf in der Kindertagesstätte Moorwichtel rechtzeitig bekannt gegeben. Sollte ein vorgegebener Termin Ihrerseits nicht einzuhalten sein, bitten wir Sie, sich einen Tauschpartner zu suchen und die Grundschule Adelheidsdorf wegen der geänderten Termine unter der Telefonnummer 05141/81856 zu benachrichtigen. Die Geburtsurkunde Ihres Kindes und ein vorab ausgehändigter Anmeldebogen der Grundschule Adelheidsdorf ist bei der Schulanmeldung / Sprachstandsfeststellung in der Kindertagesstätte Moorwichtel vorzulegen. Über das Ergebnis der Sprachstandsfeststellung werden wir Sie in Kenntnis setzen. Sollte sich herausstellen, dass Ihr Kind eine besondere Sprachförderung benötigt, werden wir Sie zu einem weiteren Gespräch einladen. Sogenannte Kann-Kinder, die erst nach dem 30.9.2014 das 6. Lebensjahr vollenden, müssen erst zur schulärztlichen Untersuchung (voraussichtlich im Februar 2014, spätestens im Mai 2014) angemeldet werden. Wollen Sie als Erziehungsberechtigte Ihr Kind im Jahr 2014 vorzeitig einschulen, wenden Sie sich bitte im Februar nächsten Jahres an die Schule. Mit freundlichen Grüßen Gebauer, Rektorin

Rechtsanwälte Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de

§§ Rechtsanwälte Georg Graf v. Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel Nienhagen, Dorfstr. 39 www.ra-perponcher.de

Terrassendächer Wintergärten... ...ob Alt oder Neu Fenster, Türen & Rolläden, Markisen & Sonnenschutz. Ihr Ansprechpartner: Cristian Borsos, Tel. 05145-9394850 oder Mobil 0178-1574544. www.borsos-wintergarten.de

Oberschule Wathlingen

Praktikumsausstellung am 17.04.2013 In der Zeit vom 18.02. bis 08.03.2013 absolvierten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Realschulzweiges an der Oberschule Wathlingen ihr Betriebspraktikum. In einer Praktikumsausstellung möchten die Schülerinnen und Schüler zeigen, welche Tätigkeiten sie in ihrem Betriebspraktikum ausgeübt haben und welche Erfahrungen sie in der Berufswelt machen konnten.

Diese Praktikumsergebnisse werden am Mittwoch, 17.04.2013 in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Forum der Oberschule Wathlingen präsentiert. Wir laden dazu alle Eltern, interessierte Gäste, beteiligte Betriebe und auch ehemalige Schülerinnen und Schüler herzlich ein. (Christa Schwerthelm, Fachkonferenzleiterin Wirtschaft)

Für die Pinnwand

Folgende Aktionen sind für die Dienstagsnachmittage im April von 16:00Uhr bis 18:30 Uhr von Julia Schulze geplant: 09.04. 16.04. 23.04. 30.04.

Es wird lecker, wir backen Pfannkuchen! Wer schon immer sein eigenes Tagebuch haben wollte ist herzlich eingeladen, denn wir basteln unser eigenes Tagebuch. Heute ist ausnahmsweise Lena für euch da und lädt euch ein zum WikingerSchach spielen. Es wird spannend, denn an diesem Tag gibt es einen PapierfliegerWettbewerb.

Folgende Aktionen sind für die Donnerstagsnachmittage im April von 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr von Lena Hoch geplant: 11.04. 18.04. 25.04.

Auch bei uns wird es lecker, wir backen uns einen "kalten Hund".....(Kuchen) Wir basteln uns lustige Waschlappentiere. Mit euch sammeln wir heute Ideen für unsere Garagenwand, die wir kreativ gestalten wollen.

Freitags ist für die Jugendlichen ab 13 Jahre der Jugendtreff Großmoor, mit Lena Hoch, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet. An diesem Tag treffen sich Jugendliche ab 13 Jahre zum Chillen, Quatschen, Billard und Kicker spielen und für spontane Aktionen im Jugendtreff Großmoor. Aktuelle Infos oder Änderungen erfahrt ihr während der Öffnungszeiten unter 050856080 oder auch auf unserer Facebookseite http://www.facebook.com/JugendtreffGrossmoor im Internet.


Vorstellung des WOLF ROBOMOWS

am 6.4 2013 9 bis 16 Uhr GARMO Tec Klosterhof 34 · 29336 Nienhagen · Tel. 05144-560209

Garten- und Motorgerätetechnik Tel. 0 51 41 - 88 36 27 · Mo.–Fr. 7.30 – 17.00 Uhr Gewerbering 10 · 29352 Adelheidsdorf · www.garmotec.de

Mo. – Fr. 9 – 12 u. 15 – 18 Uhr Sa. 9 – 12 Uhr · Mi. Ruhetag

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen Telefon 0 51 44 / 59 60

Werner

www.fuehrergruppe.de Tel. 0 50 85 / 9 89 20 Kurfürstendamm 53 · 29352 Adelheidsdorf Fax 0 50 85 / 9 89 21 34

MEISTERBETRIEB Elektroinstallationen und Kundendienst

Wachtelstieg 15 29339 Wathlingen

Beleuchtung · Nachtspeicherheizung Elektrogeräte · Antennenbau

Tel. (0 51 44) 970 570

Hinter der Schmiede 8,

Fax (0 51 44) 970 571

29339 Wathlingen, Tel.: (05144) 8477 Meisterbetrieb

• Verkauf und Reparatur • Fernseh-Video-HIFI Meisterwerkstatt für alle Fabrikate • Satellitenanlagen-Kabelfernsehen Schneiderstraße 13 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 16 69

Fernseh-Kühne

Burdorf & Hartmann Meisterbetrieb

Solar rauf - iekosten runter Energ Apothekerin Petra Wagner

Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

E-Mail: info@apotheke-wathlingen.de

für:

Bedachungen, Bauklempnerei

Sägemühlenstraße 1 29339 Wathlingen

0 51 44

Ralf Hartmann

Rufen Sie uns an, auch für Kleinaufträge & Reparaturen!

Dachdecker- und Klempnermeister

Tel. (0 51 44) 25 05 Fax (0 51 44) 26 61

9 21 21

29339 Wathlingen Schulstraße 21 Tel. 0 5144/13 04 Fax 0 5144/52 86

• Kostenlose Angebote • Professionelle Beratung • Top-Verlegung auf dem neuesten Stand der Technik von Fliesen, Marmor und Granit • Bad, Balkon, Treppen- und Terrassensanierung • Erneuerung von Dehnungsfugen

Zweiradbox Herbert Kaden · Lerchenweg 20 · 29339 Wathlingen

Ersatzteile für – Fahrräder, Mofa Roller bis 125 ccm Servicearbeiten – Hol- und Bringdienst

Tel.+ Fax: 05144-560841 Mobil: 0177-5155700

Sicherlich ärgern Sie sich immer wieder über steigende Öl- und Gaspreise. Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung. Mit einer Solaranlage für Brauchwasser decken Sie bis zu ca. 60% der Energiekosten in den Sommermonaten. Mit einer Solaranlage für Heizung und Brauchwasserunterstützung bis zu ca. 30% Ihres Gesamtjahresenergiebedarfes. Verringern Sie die Laufzeit Ihrer Heizungsanlage – schont den Geldbeutel und unsere Umwelt. Und vom Staat gibt es noch Geld dazu. Wir beraten Sie gern.

e Solaranlag nat

Mo ab 99,– € / wSt. inkl. Montage

und M

onate) (Laufzeit 48 M

Nienhagener Str. 10 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 613 Fax (0 51 44) 52 25 · E-Mail: Guenther.gmbh@t-online.de

Farbe n e g n i r b r i W ... n e b e L r h I in

Malermeister Norbert Brandt Dorfstraße 80 · 29336 Nienhagen · Telefon (0 51 44) 88 70


Vorstellung des WOLF ROBOMOWS

am 6.4 2013 9 bis 16 Uhr GARMO Tec Klosterhof 34 · 29336 Nienhagen · Tel. 05144-560209

Garten- und Motorgerätetechnik Tel. 0 51 41 - 88 36 27 · Mo.–Fr. 7.30 – 17.00 Uhr Gewerbering 10 · 29352 Adelheidsdorf · www.garmotec.de

Mo. – Fr. 9 – 12 u. 15 – 18 Uhr Sa. 9 – 12 Uhr · Mi. Ruhetag

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen Telefon 0 51 44 / 59 60

Werner

www.fuehrergruppe.de Tel. 0 50 85 / 9 89 20 Kurfürstendamm 53 · 29352 Adelheidsdorf Fax 0 50 85 / 9 89 21 34

MEISTERBETRIEB Elektroinstallationen und Kundendienst

Wachtelstieg 15 29339 Wathlingen

Beleuchtung · Nachtspeicherheizung Elektrogeräte · Antennenbau

Tel. (0 51 44) 970 570

Hinter der Schmiede 8,

Fax (0 51 44) 970 571

29339 Wathlingen, Tel.: (05144) 8477 Meisterbetrieb

• Verkauf und Reparatur • Fernseh-Video-HIFI Meisterwerkstatt für alle Fabrikate • Satellitenanlagen-Kabelfernsehen Schneiderstraße 13 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 16 69

Fernseh-Kühne

Burdorf & Hartmann Meisterbetrieb

Solar rauf - iekosten runter Energ Apothekerin Petra Wagner

Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

E-Mail: info@apotheke-wathlingen.de

für:

Bedachungen, Bauklempnerei

Sägemühlenstraße 1 29339 Wathlingen

0 51 44

Ralf Hartmann

Rufen Sie uns an, auch für Kleinaufträge & Reparaturen!

Dachdecker- und Klempnermeister

Tel. (0 51 44) 25 05 Fax (0 51 44) 26 61

9 21 21

29339 Wathlingen Schulstraße 21 Tel. 0 5144/13 04 Fax 0 5144/52 86

• Kostenlose Angebote • Professionelle Beratung • Top-Verlegung auf dem neuesten Stand der Technik von Fliesen, Marmor und Granit • Bad, Balkon, Treppen- und Terrassensanierung • Erneuerung von Dehnungsfugen

Zweiradbox Herbert Kaden · Lerchenweg 20 · 29339 Wathlingen

Ersatzteile für – Fahrräder, Mofa Roller bis 125 ccm Servicearbeiten – Hol- und Bringdienst

Tel.+ Fax: 05144-560841 Mobil: 0177-5155700

Sicherlich ärgern Sie sich immer wieder über steigende Öl- und Gaspreise. Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung. Mit einer Solaranlage für Brauchwasser decken Sie bis zu ca. 60% der Energiekosten in den Sommermonaten. Mit einer Solaranlage für Heizung und Brauchwasserunterstützung bis zu ca. 30% Ihres Gesamtjahresenergiebedarfes. Verringern Sie die Laufzeit Ihrer Heizungsanlage – schont den Geldbeutel und unsere Umwelt. Und vom Staat gibt es noch Geld dazu. Wir beraten Sie gern.

e Solaranlag nat

Mo ab 99,– € / wSt. inkl. Montage

und M

onate) (Laufzeit 48 M

Nienhagener Str. 10 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 613 Fax (0 51 44) 52 25 · E-Mail: Guenther.gmbh@t-online.de

Farbe n e g n i r b r i W ... n e b e L r h I in

Malermeister Norbert Brandt Dorfstraße 80 · 29336 Nienhagen · Telefon (0 51 44) 88 70


Wathlinger Bote

– 10 –

6. April 2013/15

Gottesdienste Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nienhagen Dorfstr.33, 29336 Nienhagen · Tel. 051441398, Fax 05144-972370, E-Mail: kg.nienhagen@evlka.de Pastoren: Rena Seffers u. Uwe Schmidt-Seffers Diakon: Sven Gutzeit Tel.: 05144-6989535 Pfarrbüro: Waltraut Conradt, Öfffnungszeiten, Di. 9.00-12.00, Do. 15.00-18.00 Uhr Vorsitzender des Kirchenvorstandes: Patrik Pünder, Tel. 05144-92088

Do. 11.4.

10.00 Uhr Andacht in der Seniorenresidenz Herzogin Agnes 19.30 Uhr Laurentius kocht auf, Kirche, Küche & Kultur 19.30 Uhr Laurentius kocht auf, Kirche, Küche & Kultur 10.00 Uhr Kinderkirche im Laurentiushaus 17.00 Uhr Gottesdienst mit Bürgerkanzel

Pfarrgemeinde St. Barbara zu Wathlingen und St. Marien zu Nienhagen

Pfarrer und Dechant Pater Andreas Tenerowicz, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Tel: 051419744817; Pfarramt St. Ludwig, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Telefon 05141-9744813, Fax: 05141-9744813, Mail: Maria Rövenich-Werker: pfarrbuero@st-ludwig-celle.de oder Angela Fr. 12.4. Wehrmaker: pfarrbuero@dekanat-celle.de Küsterin der Kirche Wathlingen: Monika Tappe, Telefon:05144-3255, Küster der Kirche Nienhagen: Konrad Bader Telefon 05144-1505, Vorsitzender Pfarrgemeinderat und örtlicher Ansprechpartner für Nienhagen: Sebastian Sa. 13.4. Blazy, Telefon 05144-1576, Örtliche Ansprechpartnerin für Wathlingen: n.b. Gottesdienste u. Termine: So. 14.4. Die Kirche in Wathlingen ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, und die Kirche Nienhagen freitags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr zur Anbetung und zum stillen Gebet geöffnet. Gottesdienste u. Termine: So. 07.04. 11.00 Uhr 2. Sonntag der Osterzeit, Heilige Messe für Jung und Alt mit anschl. So. 7.4. 10.00 Uhr Gottesdienst Kirchenkaffee in Nienhagen Di. 09.04. 19.30 Uhr Chorprobe des kath. Kirchenchores St. Marien in Nienhagen Evang.-Luth. Martinsgemeinde Großmoor Do. 11.04. 16.00 Uhr Kolpingvorstandssitzung in Nienhagen Pastorin: Ulrike Hebenbrock-Galisch, Finken- Küsterin der Martinskirche: 18.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen weg 1, Grm., Tel. 0 50 85 / 596, Fax 95 58 73 C. Timmermann, Tel. 0 50 85 / 6789 Fr. 12.04. 9.00 Uhr Heilige Messe mit anschl. Frühstück in Nienhagen E-Mail: kg.grossmoor@evlka.de Gottesdienste u. Termine: Sa. 13.04. 8.00 Uhr Kolpingtagesausflug: Besichtigung der Tropfsteinhöhle Langenfeld u. der Kirchenvorstand Vorsitzende: Andrea So. 7.4. 10:00 Uhr Gottesdienst mit Taufe, Schnapsbrennerei Schlichte Skerstupp: 0 51 41 - 8 47 48 Ahd. Kapelle So. 14.04. 2. Sonntag der Osterzeit Pfarrbüro: C. Timmermann, Di. 16 – 18 Uhr, So. 14.4. 10:00 Uhr Gottesdienst in Grm., 11.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen Fr. 9 – 11 Uhr, Tel.: 0 50 85 - 5 96 Kindergottesdienst

Sport als Schule des Lebens

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Wathlingen

Martin Kind und Bibiana Steinhaus kommen zum Nienhagener Bürgerkanzelgottesdienst in die St. Laurentius-Kirche

Pastor: Stefan Thäsler, Kirchstraße 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 82 07. Pfarrbüro: Jasmin Reuscher, Kirchstr. 1, Tel. 0 51 44 / 82 07. Di. 11.00 – 12.00, Do. 11.00 – 12.00 Uhr, und 18.00 – 19.00 Uhr Mail: kg.wathlingen@evlka.de - besuchen Sie uns auch im Internet: www.kirchenfenster-wathlingen.de Gottesdienste u. Termine: Sa. 06.04. 16.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Rüstgebet zur Konfirmation I, Pastor Thäsler, Diakonin Brichta Kurt Piliptschuk So. 07.04. 10.00 Uhr Konfirmation I, Quasimodogeniti Pastor Thäsler, Diakonin Brichta & Team, Sieglinde Ammann, Heike Amadi Konfirmandenarbeit in unserer eigenen Gemeinde Sa. 13.04. 15.00 Uhr Taufgottesdienst, Pastor Thäsler 16.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Rüstgebet zur Konfirmation II, Pastor Thäsler, Diakonin Brichta Heike Amadi So. 14.04. 10.00 Uhr Konfirmation II, Miserikordias Domini Pastor Thäsler, Diakonin Brichta & Team, Sieglinde Ammann Konfirmandenarbeit in unserer eigenen Gemeinde

Einen Gottesdienst im Zeichen des Spor ts veranstaltet die St. Laurentius-Stiftung am Sonntag, den 14. April 2013, um 17 Uhr in Nienhagen. Im Focus der Bürgerkanzel steht die Fairness im Sport. Hierzu spricht der bundesweit bekannte Konfliktforscher und Träger des Ethikpreises 2012 des Deutschen Olympischen Sport-Bundes (DOSB) Professor Dr. Gunter A. Pilz, Leiter Bibiana Steinhaus der Kompetenzgruppe "Fankulturen und Sport bezogene Soziale Arbeit" am Institut für Sportwissen- schaft der Universität Hannover.

Unter dem Motto „Sport Schule des Lebens?“ wird er mit jugendlichen Sportlern über ihre Erfahrungen diskutieren. Nienhagens Pastor Uwe Schmidt-Seffers unterstreicht die Wichtigkeit des Themas Prof. Dr. Gunter A. Pilz und hat die Vorbereitungen für den Bürgerkanzelgottesdienst getroffen. Professor Pilz gehört dem Kuratorium der Stiftung St. Laurentius an und will im Vorfeld auf die Bürgerkanzel mit jungen Sportlerinnen Werktagsgottesdienste: und Sportlern, die über ihre Erfahrungen mit Montag 7.25 Uhr Mette · Mittwoch 7.25 Uhr Mette, 12.00 Sext, 21.00 Uhr Komplet Fairness und Unfairness berichten, Samstag 18.00 Uhr Vesper, 21.00 Uhr Komplet ins Gespräch kommen. Im Anschluss an den Gottesdienst wird Ralf Danksagungen, Traueranzeigen Leineweber, Chefredakteur der Celleschen Zeitung, die beiden Ehrengäste interviewen. Das info@moorverlag.de · Telefon (0 50 85) 74 27 · Fax 74 99 sind keine Geringeren als die FIFA-SchiedsrichGartenstr. 11 · 29352 Adelheidsdorf · www.moorverlag.de terin Bibiana Steinhaus (erste Schiedsrichterin im deutschen Profifußball) und der Präsident des Fußball-BundesInh. S. G. Pelikan ligisten Hannover 96, Mar tin Martin Kind Kind. Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Nah-, Fern- und Diese werden die Versteigerung von Auslandsüberführungen, Anonyme Beisetzungen, signierten Trikots und Bällen der FußUmbettungen, Erledigung sämtlicher Formalitäten ball-Nationalmannschaften der MänWir können für Sie bundesweit auf ner und Frauen sowie einem Trikot mit allen Friedhöfen tätig werden. Unterschriften aller deutschen FIFASchiedsrichter vornehmen. Auch siTrauerbriefe und Danksagungen gnierte Trikots der Fußball-Bundeslierstellen wir im Hause, auch an Sonn- und Feiertagen gisten Hamburger SV, FC Schalke 04, Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung Borussia Dortmund und Hannover bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen 96 werden versteiger t. Bei gutem Wetter finden Interview und VersteiSterbegeldversicherungen gerung im Laurentiuspark statt. Für bis zum 80. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung den musikalischen Rahmen sorgen Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch die Blue Diamonds. Der Erlös aus der Versteigerung ergänzt das StifTAG UND NACHT ERREICHBAR tungskapital und kommt in Zusammenarbeit mit dem SV Nienhagen bedürftigen Kindern und Jugendlichen Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen für Vereinsmitgliedschaft und den Erwerb von Sportkleidung zugute.

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein

 (0 51 44) 91 00 10

Bestattungsinstitut H. Schacht Inh. Peter Katanic

Erd-, Feuer - und Seebestattungen

29339 Wathlingen · Schneiderstraße 23 · Tel. 0 51 44 / 9 39 47 Überführung im In - und Ausland · Erledigung sämtlicher Formalitäten


Gemeinde Nienhagen

875-jähriges Jubiläum Nienhagen/Halberstadt Unsere Partnergemeinde Nienhagen bei Halberstadt feiert am Sonntag, 16. Juni 2013 ihr 875-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund werden wir am

Sonntag, 16. Juni 2013 mit einem komfortablen Reisebus unsere Partnergemeinde besuchen. Abfahrt um 8:00 Uhr ab Rathaus Nienhagen Kostenbeitrag 12,00 €. Kartenvorverkauf ab dem 02. April im Bürgermeisterbüro, 1. Etage, im Rathaus Nienhagen. Telefon 05144 - 491 91. Ich freue mich auf Sie/Euch, Ihre/Eure

Rosi Mikolaiczak

Seniorenbetreuung in Wathlingen

HERZLICHE EINLADUNG Bunter Nachmittag - Ü65 Party- für Senioren Der Landkreis Celle hat wieder eine Ü 65 Party für die Senioren der Gemeinde Wathlingen organisiert, zu dem alle Senioren ab 65 Jahre herzlich eingeladen sind. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit musikalischen und kulturellen Showeinlagen verschiedener Künstler. Mittwoch,

den 10. April 2013 um 15 Uhr im 4 Generationen Park / Kantallee 8 . Wir freuen uns sie begrüßen zu dürfen und möchten sie bitten, sich im Bürgermeisteramt der Gemeinde Wathlingen bei Frau Meyer unter Tel. 05144-49170 anzumelden. Ihre Gisa Borchert-Schröder, Seniorenbetreuung Landkreis Celle

Geburtstage vom 8. April bis 14. April 2013 Wir gratulieren: Adelheidsdorf Hans Knels, Waldstraße 10 Gerhard Lotze, Im Winkel 29 Herbert Prelle, Engelkenkamp 12 Elfriede Bildstein, Hauptstraße 34

geb. am 10.04.1928 geb. am 10.04.1938 geb. am 10.04.1937 geb. am 14.04.1928

85. Geburtstag 75. Geburtstag 76. Geburtstag 85. Geburtstag

Nienhagen Ursula Berger, Birkenkamp 3 Ilse Voßler, Butterstieg 3A Adalbert Heidorn, Waldweg 30 Edeltraud Becker, Alter Celler Weg 28 Hans-Peter Kröger, Holtemmenweg 7 Karl-Heinz Helms, Finkenweg 4 Irmtraud Buchholz, Wiesenstraße 3 Roswitha Eberleh, Meisenring 37 Ludwig Gerding, Grenzweg 14 Hildegard Drexler, Langerbeinstraße 5 Edith Keil, Herzogin-Agnes-Platz 3 Sonja Letsch, Bennebosteler Weg 1 Ernst-August Behrens, Gartenweg 5 Manfred Köhler, Behrestraße 1A Ingrid Willers, Turmstraße 1

geb. am 08.04.1937 geb. am 08.04.1936 geb. am 08.04.1925 geb. am 09.04.1931 geb. am 09.04.1937 geb. am 10.04.1929 geb. am 11.04.1938 geb. am 11.04.1942 geb. am 11.04.1935 geb. am 12.04.1929 geb. am 12.04.1929 geb. am 12.04.1933 geb. am 12.04.1927 geb. am 13.04.1938 geb. am 13.04.1940

76. Geburtstag 77. Geburtstag 88. Geburtstag 82. Geburtstag 76. Geburtstag 84. Geburtstag 75. Geburtstag 71. Geburtstag 78. Geburtstag 84. Geburtstag 84. Geburtstag 80. Geburtstag 86. Geburtstag 75. Geburtstag 73. Geburtstag

Wathlingen Horst Funke, An der Worth 8 Waltraud Erika Hein, Heinrich-Heine-Str. 9 Peter Stahn, Hasklintweg 6 Gertrud Buchholz, An der Worth 8 Renate Verclas, Finkenweg 16 Bodo Kühle, An den Röstebänken 16A Erwin Ruthe, Dannhorstweg 13 Erna Koberstein, Lerchenweg 15 Gert Lietz, Heesewinkel 6

geb. am 08.04.1933 geb. am 08.04.1943 geb. am 08.04.1941 geb. am 10.04.1933 geb. am 10.04.1941 geb. am 12.04.1941 geb. am 13.04.1943 geb. am 14.04.1932 geb. am 14.04.1943

80. Geburtstag 70. Geburtstag 72. Geburtstag 80. Geburtstag 72. Geburtstag 72. Geburtstag 70. Geburtstag 81. Geburtstag 70. Geburtstag

Wir führen für Sie aus: : : : : : : : : :

Alle Pflasterarbeiten – im Garten- und Landschaftsbereich Anlegen von Folienteichen Gartenneuanlagen Gartenarbeit jeder Art (auch Ganzjahrespflege) Fachgerechte Obst-, Gehölz- und Heckenschnitte Vertikutierarbeiten Baumfällung Baumschnitt Häckselarbeiten bis 20 cm Ø Kleine Hausreparaturen im Innen- und Außenbereich : Entrümpelungen, Kleintransporte Fordern Sie unser Angebot, oder rufen Sie uns doch einfach mal an

Marko Schöpp · Rosenstraße 7 · 29359 Habighorst

Mobil 01 73 – 2 34 40 55

Villa Regenbogen

Neues von den Schlaufüchsen! „Als Großmutter noch klein war...!?“ weiterentwickeln. Höhepunkt des Projekts war ein Besuch im Heimatmuseum in Nienhagen. In Kleingruppen und mit viel Spannung haben die Kinder das Museum mit freiwilligen Helfern des Heimatvereins und uns Erziehern dann erkundet. Zum Abschluss des Projektes konnte im Rathaus eine Ausstellung zum Projekt besichtigt werden. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns bei diesem Projekt unterstützt Mit dieser Frage haben sich die Schlaufüchse haben und unsere Ausstellung besucht haben, der kommunalen Kindertagesstätte „Villa Re- es hat uns viel Spaß gemacht. Wir freuen uns genbogen“ in ihrem ersten Vorschulprojekt schon auf das nächste Projekt. beschäftigt. Was hat Oma früher gespielt, wie sahen Telefone zu Omas Zeiten aus und wie wurde telefoniert, als es noch keine Handys gab, das und noch vieles mehr haben die Kinder erkundet. In Angeboten wurden alte Spiele/Dinge kennen gelernt, nachgebaut und mit viel Spaß ausprobiert. Zudem wurden die Angebote mit den Bereichen Mathematik, Kognitive Fähigkeiten und Natur- und Lebenswelt aus dem Bildungs- und Erziehungsplan für Kindergartenstätten belebt. So konnten die Kinder unter anderem feststellen, wie viele Spiele es mit Zahlen gibt und so ihre Fertigkeiten in diesem Bereich spielerisch

Bürger für Adelheidsdorf

Bewußt ins Gesicht gelogen... ...haben die Bürgermeisterin der Gemeinde Adelheidsdorf und Ihr Verwaltungsvertreter (der ja in Personalunion auch Samtgemeindebürgermeister ist !) den Bürgern, der Arbeitsgruppe „Unser Dor f hat Zukunft“ wie auch dem gesamten Gemeinderat. Einfach eine Ungeheuerlichkeit: Sicherlich ist vielen Mitbürgern noch in deutlicher Erinnerung, daß ich bei der Bürger-Versammlung am 15. November vergangenen Jahres im DGH Großmoor völlig überrascht war, dies auch deutlich äußerte, daß der anwesende Vertreter des LGLN (Landesamt f. Geoinformation und Landesentwicklung) einen Bewilligungsbescheid mit einer Fördersumme in Höhe von € 16.290,00 für die Dorferneuerungsplanung übergab. Schon damals brachte ich meine Verwunderung zu Ausdruck, daß dieser Vorgang auf keiner der vorherigen Gemeinderatssitzungen thematisiert wurde denn sicher nicht nur in Deutschland überbringt kein Landesbediensteter einen „Scheck“, ohne daß hierfür vorher ein Antrag gestellt worden ist! Auf meine Anfrage an unsere Gemeindebürgermeisterin und ihren Verwaltungsvertreter wurde mir zu meiner allergrößten Verwunderung beharrlich mitgeteilt, daß NIE ein Antrag auf Förderung der Dorferneuerungsplanung gestellt worden sei. Das bedeutet dann also, volkstümlich ausgedrückt, daß der Vertreter des LGLN am 15. November bereits als verfrühter Nikolaus ein Weihnachtsgeschenk überbrachte, mit dem niemand gerechnet hatte. Lieber Leser, glauben SIE das ? Ich habe meine Anfrage dann auch ganz offiziell über einen Antrag in den Gemeinderat eingebracht, auch hielt man – öffentlich! – am 24.Januar 2013 und noch einmal am 14. März 2013 ganz konkret daran fest, daß kein solcher Antrag gestellt worden sei, es sei lediglich schon vor längerer Zeit die Aufnahme ins Dorferneuerungsprogramm beantragt worden.

Da sind wir dann wieder beim Nikolaus, an den aber weder ich noch wohl die meisten der geneigten Leser dieses Artikels glauben werden – folgerichtig habe ich mich mit meinen Zweifeln an dieser Darstellung der Dinge an die Kommunal-Aufsichtsbehörde des Landkreises Celle wie auch an das Nieders. Ministerium f. Ernährung, Landwirtschaft u. Verbraucherschutz, dem das LGLN untersteht, gewandt und um Überprüfung des Sachverhaltes gebeten. Überrascht es jetzt Sie, liebe Bürger und Wähler, wirklich, daß der bewußte und vehement wie beharrlich bestrittene Antrag DOCH gestellt worden ist, und zwar bereits am 30. Oktober 2012, also nur gute zwei Wochen vor der Bürgerversammlung am 15. November - und das unter kompletter Übergehung des Rates der Gemeinde Adelheidsdorf !!! Also - Gedächtnislücken darf man bei so zeitnahen Terminen wohl wirklich ausschließen und der Nikolaus mit dem Weihnachtsgeschenk ist jetzt auch nicht mehr haltbar. Einfach nur „ohne Worte“ ! Ach ja – das uns vorliegende Schreiben des Ministeriums kann von interessierten Bürgern nach Absprache gern bei mir eingesehen werden, sprechen Sie mich ruhig unter 05085956149 an. Ich bin diese Politik „nach Gutsherrn Art“ jetzt definitiv über und stehe mit dieser Meinung auch nicht allein – Bürgermeisterin und Verwaltungsvertreter/Samtgemeindebürgermeister sollten sich einfach nur schämen! Zum besseren Verständnis: Es dreht sich mir wie auch den „Bürgern für Adelheidsdorf“ in dieser Angelegenheit nicht um Pro oder Contra zur Aktion „Unser Dorf hat Zukunft“ (dazu kann evtl. an anderer Stelle trefflich gestritten werden), es geht hier ausschließlich um die Wahrhaftigkeit und Ehrlichkeit von Bürgermeisterin und Verwaltungsvertreter/Samtgemeindebürgermeister. Es bleibt nur die Frage, was hier eigentlich bezweckt werden sollte und die Hoffnung, daß wir nicht noch in weiteren Angelegenheiten belogen wurden oder noch werden. Kurt Gärtner – Fraktion B.f.A. im Rat der Gemeinde Adelheidsdorf


Fleischer Fachgeschäft Hoppe GmbH Steindamm 26 · 31311 Uetze-Hänigsen Tel. 05147/97855-0 · Fax: 97855-20 www.fleischerei-hoppe.de · Info@fleischerei-hoppe.de Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

Wir sind jeden Samstag von 7.30 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz Kühn KFZ-Werkstatt, Nienhagener Straße 4 und donnerstags auf dem Wathlinger Wochenmarkt für Sie da!!

0 51 44

9 21 21

Angebot vom 8. April bis 13. April 2013

Tagespflege als Alternative Eine Tagespflege für Menschen aller Pflegestufen bietet der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Celle in der Hattendorffstr.5 in Celle an. Unser Angebot ist zwischen der stationären und ambulanten Pflege angesiedelt. Der Tagesablauf beginnt 8.00 Uhr. Kunden werden auf Wunsch vom ASB-Fahrdienst abgeholt und 17.00 Uhr wieder nach Hause gebracht. Ein ausgewogenes Frühstück wartet auf die Gäste. Bis zum Mittagessen 12.00 Uhr bieten die ASBMitarbeiter ein vielfältiges Beschäftigungsprogramm für die Tagesgäste an. Nach dem Mittagessen wird eine Ruhepause bis

14.30 Uhr eingelegt. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken (15.00 Uhr) werden wieder gemeinsame Aktivitäten angeboten, die sich nach den Wünschen der Tagesgäste richten. Um 17.00 Uhr klingt der gemeinsame Tag aus. Der kurz dargestellte Tagesablauf stellt nur den Rahmen dar, in dem wir die Bedürfnisse der Tagesgäste und Ihrer Angehörigen flexibel einbauen. Mit einem Schnuppertag können Interessierte das ASB-Angebot unter die Lupe nehmen. Rufen Sie uns an! Gern informiert Sie unsere Pflegedienstleitung Fr. Delage-Meier unter der Rufnummer 05141- 977 18 94.

Gulasch Rind ................................................................................... kg 8,99 € halb und halb ........................................................................................ kg 7,99 €

Wathlinger Bote

–5–

Neue Farbe! – neuer Wind! – Es tut sich was in St. Ludwig! Arche Noah der Malerin Karin Prinz aus Großmoor begeistert in der St. Ludwig Kirche

6,99 € Schmetterlingssteaks verschieden gewürzt ................... 100 g 0,89 € Minirollbraten kleiner Nackenbraten mit diversen Füllungen ...... kg 7,99 € Bratwurst in bekannter Qualität ................................................ Stück 0,72 € Braunschweiger Mettwurst aus dem Buchenrauch ... 100 g 1,19 € Schinkenspeck luftgetrocknet oder geräuchert ................... 100 g 1,39 € Schwein ................................................................................................. kg

Für die schnelle Küche

2,70 € Putenrahmragout mit Pfifferlingen ....................................... Port. 6,00 €

Rindfleischsuppe

........................................................... Port.

Sprechtage der Versichertenberater Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft, Bahn und Seekasse Kostenlose Beratung und Hilfe in Rentenangelegenheiten der knappschaftlichen Rentenversicherung, der allgemeinen Rentenversicherung, sowie in Fragen der knappschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ihr Ansprechpartner: Olaf Heinicke, Webersfeld 5, 29358 Eicklingen, Tel.: 05144 / 3225. Termine jederzeit nach Absprache. Bei Verhinderung wegen Alter oder Krankheit auch Hausbesuch. Sprechstunden jeden Mittwoch in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr.

ILE-Region Aller-Fuhse-Aue

Datum 07.04.13

Veranstaltungskalender April 2013 Uhrzeit

Veranstaltung Hänigser Freiluft-Flohmarkt

12./13.04. 19:30 Uhr „Laurentius kocht auf“ Eine kulinarisch-kulturelle Veranstaltung zugunsten der Stiftung St. Laurentius 15.04.13 19.04.13 15-17 Uhr Lesung im Literaturcafé Café

18.04.13

19-21 Uhr Meditativer Tanz Tanzen im Sommerrefektorium

21.04.13

ab 12:30 Auszeit am Fluss per Kanu ab 18:00 „Genuss am Fluss“ bei Tapas

21.04.13

10:00 Uhr Gedenkfeier: 125 Jahre Brand in Uetze 20:00 Uhr BOSART Trio MUSIKKABARETT

24.04.13

26.04.13

26.04.13

20:00 Uhr Sommerrefektorium „Dichterliebe & 13 Monate“ Fest der Demokratie – Platz für Demokratie

Dorfladen finde ich gut, weil… dann die Post im Dorf bleiben kann. Michaela Owsianski, Großmoor Dorfladen finde ich gut, weil… weil ich einfach mal mit dem Fahrrad hinfahren und die Dinge einkaufen kann, die ich vergessen habe. Gabi Felba, Großmoor

Endlich ist es soweit. Das Treppenhaus der St.Ludwig Kirche erstrahlt in neuem Glanz. Von allen Seiten wandern treppauf und treppab Tiere aus aller Herren Länder zur Arche Noah, um sich vor der angekündigten Sturmflut in Sicherheit zu bringen. Wer das triste Treppenhaus noch in Erinnerung hat, dem geht jetzt das Herz auf, wenn er sich auf den Weg in die Gruppenräume im Kellergeschoß der Kirche begibt. Gute Laune ist vorprogrammiert – es weht tatsächlich ein neuer Wind. Das, was in jüngster Zeit neben modernen Gottesdienstangeboten u.a. mit dem Motto „Glaube im Aufbruch…“ in St Ludwig in Gang gesetzt wurde, ist wohltuend und erfrischend und findet hier seine Fortsetzung. Im Frühjahr 2012 gab die Pastoralreferentin Sonja Wessendorf den Startschuss für die Treppenhaus-verschönerung. Während des Firmkurses wurde den Firmlingen u.a. auch diese Arbeit als Projekt angeboten. Es fanden sich sieben Firmlinge, die sich der Sache unter der Leitung der Firmkatechetin Anette Hauschildt widmeten. Aufgrund der nur eingeschränkt zur Verfügung stehenden Zeit nahmen die Firmlinge Abstand von der Idee einer Wandbemalung und entschieden sich, das vergilbte und abgestoßene Treppengeländer wieder auf Vordermann zu bringen. Sie schmirgelten, laugten ab was das Zeug hielt und versahen anschließend das Geländer mit einem zweifachen, frischen weißen Anstrich. Allein durch diese Verschönerung erstrahlte das Treppenhaus in neuem Glanz. Glücklicherweise konnte Frau Hauschildt darüber hinaus die Malerin Karin Prinz aus Großmoor ge-

winnen, die Wand des Treppenhauses mit einem Gemälde zum Thema „Arche Noah“ zu verschönern. Von da an trafen sich beide regelmäßig und zauberten ehrenamtlich mit Acrylfarben sowohl den Eingang zur Arche Noah als auch die vielfältigsten, Zuflucht suchenden Tiere an die Wand. Der vom Dechanten Pater Andreas Tenerowicz gewünschte Hamster fand dabei ebenso seinen Platz, wie natürlich auch Noah und dessen Frau nicht fehlen durften. Zahlreiche, durch die Schüler der Kunst-AG der katholischen Grundschule gemalte Aquarelltiere fanden überdies ihren Platz im Treppenhaus. Im Anschluss an den am Sonntag, 07. April 2013 um 11.00 Uhr in St. Ludwig stattfindenden Familiengottesdienst wird das Treppenhaus eingeweiht. Bei Getränken und kleinen Snacks besteht dabei Gelegenheit mit der Malerin ins Gespräch zu kommen. Die Kinder dürfen sich besonders freuen, denn für sie wird im Zusammenhang mit der Wandbemalung ein Ratespiel durchgeführt. Wer beim Anblick des gelungenen Treppenhauses selbst Lust aufs Malen verspüren sollte, der kann sich von seinem Talent überzeugen lassen. Frau Prinz betreibt in ihrem Atelier in Großmoor eine Malschule für große und kleine Künstler. Die ansprechenden Angebote von St. Ludwig finden Sie unter www.glaube-im-aufbruch.de

Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Nienhagen im Monat April 2013

Ort Schützenplatz Hänigsen, Steindamm 28, Uetze/Hänigsen; www.uetze.de St. Laurentius Kirche Dorfstraße, 29336 Nienhagen www.gemeinde-nienhagen.de

Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Donnerstag, den 11. April 2013, Donnerstag, den 18. April 2013 – jeweils ab 14.00 Uhr im Rathaus Nienhagen, 1. Etage, kleiner Sitzungssaal , zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen)oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

Gemeinde Wathlingen „Zur alten Wassermühle“ Mühlenstr.11, 31311 Uetze www.uetze.de Kloster Wienhausen An der Kirche 1, Wienhausen www.hof-meinecke.de Bootshaus am Allerufer Dorfstr.2, Oppershausen www.bootshaus-rodenwaldt.de Johannes-der-Täufer-Kirche Kirchstr. 5, 31311 Uetze, www.uetze.de Vorwerk Gut Oppershausen e.V. Dorfstr. 38, Wienhausen-Oppershausen www.kultur-gut-oppershausen.de Kloster Wienhausen An der Kirche 1, Wienhausen www.kulturkreis-wienhausen.de Hindenburgpl., 31311 Uetze www.uetze.de

Adelheidsdorf hat Zukunft

6. April 2013/15

Diavortrag „Ägypten, Faszination zwischen Antike und Moderne“ Am Donnerstag, den 11.04.2013 findet ab 15.00 Uhr im 4 G Park ein Diavortrag zu dem Thema „Ägypten, Faszination zwischen Antike und Moderne“ mit Herrn Strohmeyer statt. Herr Strohmeyer wird Ihnen an diesem Nachmittag die Faszination dieses Landes mit beschaulichen Bildern näher bringen. Ich freue mich auf ein zahlreiches Erscheinen. Ihre Seniorenbeauftragte Monika Wille

Neue Bäume für Nienhagen Pflanzaktion jetzt am Sonnabend, 06.04.2013 um 14:30 am Dorfplatz Im März mussten wir aufgrund der Wetterlage die geplante Pflanzaktion am Dorfplatz verschieben. Auch wenn es jetzt nochmal kalt sein sollte, am Sonnabend um 14:30 Uhr wollen wir auf jeden Fall sechs stolze Obstbäume und den Baum des Jahres 2013 auf dem Dorfplatz in Nienhagen – hinter der Seniorenresidenz – pflanzen. Wer Spaß daran hat, den jungen Bäumen einen festen Stand-

ort zu geben, ist herzlich zum „Mitbuddeln“ eingeladen – möglichst Spaten nicht vergessen. Wir können uns dann vor Ort auch ansehen, wie wir die Fläche hinter der Seniorenresidenz in den nächsten Monaten entwickeln könnten – damit dort irgendwann ein bunter und aktiver Park entstehen kann. Ihr Jörg Makel, Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen


Veranstaltungskalender für April und Mai 2013 Adelheidsdorf Jeden Dienstag von 19.30 - 22.00 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17.30 - 19.30 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Di. 09.04. 14 Uhr Treffen im DGH Großmoor, Landfrauen Adelheidsdorf Di. 16.04. 15 Uhr Jahreshauptversammlung, SoVD Ortsverband Großmoor

Nienhagen Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK in Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Ortsverband Nienhagen-Wathlingen Di. 09.04. Klönen in der Alten Schule, Dorfstr. 26, ab 19 Uhr - Heimatverein Nienhagen Mi. 10.04. Spanferkelessen, 5 Euro!! SoVD Ortsverband Nienhagen Fr. 12.04. 20 - 22 Uhr, Übungsschießen Vereine & Verbände, Bürgerkönigschießen, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 13.04. 15 Uhr, Klönnachmittag im Vereinsheim, Spielmannszug Nienhagen Di. 16.04. ab 19 Uhr, Ü 60, „Freischütz“ Wathlingen Fr. 19.04. 20 – 22 Uhr, Übungsschießen Ver-

eine u. Verbände, Bürgerkönigschießen, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 20.04. ab 9 Uhr, Arbeitseinsatz, „Freischütz“ Wathlingen So. 21.04. ab 9.30 Uhr Monatsversammlung in der Alten Schule, Dorfstraße 26, 29336 Nienhagen, Rassekaninchenzuchtverein F335 Nienhagen von 1980 Di. 23.04. Plattdeutscher Nachmittag in der Alten Schule, Dorfstr. 26., ab 15 Uhr - Heimatverein Nienhagen Fr. 26.04. 20 – 22 Uhr, Übungsschießen Vereine & Verbände, Bürgerkönigschießen, „Freischütz“ Wathlingen Fr. 19.04. 19 Uhr, Monats-Stammtisch im Jägerhof, Dorfstraße 34, Nienhagen. Förderkreis der Freundschaft Seneley Green - Nienhagen. Tel. 05144-2448

von Johann Wolfgang v. Goethe. Die Abfahrtzeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben. Anmeldung bei Annemarie Lehmann, Tel. 8164 Sa. 13.04. 14 – 17 Uhr, Naturkontaktstation Wathlingen, Anleitung zum Flechten mit Weide, Referentin: Monika Gehrke, Samtgemeinde Wathlingen. Termin und Ort stehen noch nicht fest, Dekokugeln basteln, Referentin: Annette Radloff, Wathlingen Mi. 01.05. Maifeiertag, Tag der Arbeit, aber nicht des Trainings, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen Fr. 03.05. 20 Uhr: Erfahrungsaustausch der Wathlinger Vogelfreunde von 1986: in der Lönsklause Celle, Lönsweg. Kontakt: 05145-2570 ab 17 Uhr

Burgdorf

Wathlingen Altpapiersammlung jeden Samstag von 8.30 – 13.00 Uhr im Finkenweg Wathlingen. Das Altpapier sollte handlich gebündelt sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ Mi. 10.04. 19.30 – 21.45 Uhr, Jahnstuben Nienhagen, Jahreshauptversammlung, Fremde-Frauen-Freundinnen interkulturelle Schreibwerkstatt, Referentinnen: Annemarie Strüber und Behiye Alakus, Landfrauenverein Wathlingen Do. 11.04. Beginn: 20 Uhr, Schlosstheater Celle, „Die Wahlverwandtschaften“

3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Samtgemeinde Wathlingen Aufgrund der §§ 10, 12 und 99 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17. Dezember 2010 (Nds. GVBl. S. 576) in der z. Zt. geltenden Fassung hat der Rat der Samtgemeinde Wathlingen in seiner Sitzung am 6. März 2013 folgende 3. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Samtgemeinde Wathlingen beschlossen: Artikel 1 In § 1 Abs. 4 wird folgende Nummer 3 ergänzt: „3. den Hochwasserschutz mit Betrieb und Unterhaltung der Entwässerungsanlagen.“ Artikel 2 Diese Änderungssatzung tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft. Wathlingen, 12. März 2013 · gez. Wolfgang Grube, Samtgemeindebürgermeister

Maibaumaufstellen am 30. April 2013 Zu dem traditionellen Maibaumaufstellen am Dorfgemeinschaftshaus in Großmoor lädt der SPD-Ortsverein Adelheidsdorf-Nienhagen sehr herzlich ein. Wie immer geht es am 30. April um 18.30 Uhr los... ... ist für Essen und Trinken vorgesorgt ... wird der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Adelheidsdorf und der Spielmannszug Nienhagen spielen ... eine Hüpfburg für Kinder und Kinderschminken mit Lena ... ist nur noch gute Laune mitzubringen ... Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann und Landtagsabgeordneter Maximilian Schmidt werden für Sie Bier zapfen ... ist dann genug Gelegenheit zu Gesprächen mit oder auch ohne Politik ... und zum Tanz in den Mai gibt es flotte Musik Wir freuen uns schon auf Ihr/Euer Kommen! · Rosi Mikolaiczak, 1. Vorsitzende

bis 23.06.

Sa. u. So. 14 – 17 Uhr, Ausstellung „Fahrradwelten – von der Laufma-

Bekanntmachung Am Donnerstag, den 18.04.2013, 19 Uhr, findet die Sitzung des Rates der Gemeinde Adelheidsdorf statt. Sitzungsort: im Raum 3 des Dorfgemeinschaftshauses Adelheidsdorf, Hauptstraße 159, Adelheidsdorf Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit 2. Feststellung der Tagesordnung 3. Genehmigung des Protokolls (öffentlicher Teil) über die Sitzung vom 14.03.2013 4. Mitteilungen und Berichte 5. Einwohnerfragestunde 6. Einbringung von Ratsanträgen 6.1. Antrag der Blazek/TwelkemeyerGruppe im Rat der Gemeinde Adelheidsdorf auf Aussprache über den Zustand baufälliger und seit Jahren im Bau befindlicher Häuser in der Ge-

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Unsere Besucher erwartet ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbuffet. Anmeldungen und Info bis zum 09.04.2013 bei Yvonne Kurbach unter 0160-94 87 47 80 oder Monika Behrend unter 0515-14 11 37 64. Der Erlös kommt der Jugendfeuerwehr Hohnebostel/Langlingen zugute.

Mobil: 0512-08805137

Original Schwarzwälder

Frischer

Schinken

99

4.

meinde Adelheidsdorf - Einbringung 7. Antrag der SPD-Fraktion auf Übertragung sämtlicher Aufgaben im Zusammenhang mit der Planung, der Errichtung und dem Betrieb von Windenergieanlagen mit kommunaler Beteiligung auf die Samtgemeinde Wathlingen 8. Erwerb einer Einscheiben- und Poliermaschine für das Dorfgemeinschaftshaus Großmoor 9. Änderung der Geschäftsordnung des Rates der Gemeinde Adelheidsdorf 10. Mietvertrag zwischen Herrn Wolfgang Grube und der Gemeinde Adelheidsdorf über Räume für eine Krippennutzung 11. Einstellung von Fachpersonal für die Krippe 12. Anmeldezahlen für das Kindergartenjahr 2013/2014 13. Anfragen der Ratsmitglieder Susanne Führer, Bürgermeisterin

am 13.04.2013 von 13.00 – 16.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus/Feuerwehr Langlingen, Am Flootgarten

Frischer Nacken1 kg

Celle bis 20.05. Zwischenreiche, Phantastische Aquarelle und Gemälde von Eberhard Schlotter (Eberhard-Schlotter-Stiftung Celle) bis 15.05. Ausstellung der Celler Künstlerin Birgit Braun zum Thema „Dünen & Meer“ im Autohaus „Stern Partner.

Gemeinde Adelheidsdorf · Die Bürgermeisterin

Wir freuen uns auf Sie! braten

So.

schine zum E-Bike“ im Stadtmuseum Burgdorf, Führungstermine für Gruppen und Vereine innerhalb der Woche möglich bei Gerhard Bleich Tel. 05136-1862, VVV 7.04. 11 – 17 Uhr, 2. Burgdorfer Infotag „Handwerk, Haus und Garten“ im und am VeranstaltungsZentrum (Sorgenser Straße 30), Eintritt frei, weitere Informationen: Stadtmarketing Burgdorf Tel. 051369721418 und unter: www.burgdorf.de, VVV

100 g

Wir bieten Ihnen täglich frische Qualität, Flexibilität und freundliche Beratung

Rippenbraten 99 Schweineschnitzel a. d. Oberschale, 1 kg€ 5.99 1 kg € 3. Grillrippen Rinderbeinversch. gewürzt, fleisch 1 kg € 6.99 1 kg

1.89

1.99

Jagdwurst „Pariser Art“ 100 g

Farmhouse69 99 Leberwurst im 59 schinken Golddarm, 100 g € 1. 100 g € 1. Pfeifers grobe

Lutz

4.

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

8. – 13.4.2013 · Tel. 05144-93775

Blazek/Twelkemeyer-Gruppe im Rat der Gemeinde Adelheidsdorf äußert sich zur Erweiterung des Krippenangebotes der Kita Moorwichtel im Jahre 2013 Allgemein wird leicht überbewertet, wenn einzelne Personen sich kritisch zu Projekten der Gemeinde Adelheidsdorf äußern. „Einzelne“ Personen sind schnell einmal „viele“. In Bezug auf die Pläne der Gemeinde Adelheidsdorf, Räumlichkeiten von Samtgemeindebürgermeister Grube umzugestalten, scheinen nun doch so manche kritische Stimmen aus der Bevölkerung aufzubegehren. Die Kritik geht vor allem dahin, warum es gerade dieses Gebäude sein müsse, warum kein Anbau erfolge, warum ein Container nicht ausreiche, warum nicht Räumlichkeiten der Grundschule verwendet würden. Der Unmut geht in einem Fall so weit, dass die Person sagt, sie gehe beim nächsten Mal nicht mehr zu den Wahlen. Hierzu ist zu sagen, dass die Entscheidungen in öffentlicher Sitzung gefallen sind. Die Verwaltung hatte diesen Punkt im Vorfeld gut vorbereitet und die politischen Gremien am Ende überzeugt. Warum letztlich nur die Räumlichkeiten von Herrn Grube und ein Anbau als Möglichkeiten in Betracht gezogen wurden, nicht aber andere Räume, die gelegentlich bereits im Gespräch ge-

wesen sind, wurde nicht bekannt gemacht. In der Ratssitzung am 14. März wurde den Anwesenden glaubhaft gemacht, dass die Umnutzung der Räume von Herrn Grube 320.000 Euro, ein Erweiterungsbau aber 700.000 Euro verursachen würde. Selbst bei einer 25-jährigen Mietzeit und den damit verbundenen Mieteinnamen seien die Kosten eines Erweiterungsanbaus an das bestehende Gebäude nicht erreicht. Auch könne man das gemietete Objekt am Ende problemlos verlassen, ein Erweiterungsbau würde aber bestehen bleiben, auch wenn die weitere Nutzung vorerst entfallen würde. Sicherlich haben wir uns auch mit einem schlechten Bauchgefühl an der Diskussion beteiligt, können uns aber letztendlich nicht bei einer guten Vorarbeit vonseiten der Verwaltung dem Projekt, dem eine gewisse Eile angedacht ist, verschließen. Insofern können wir mit Blick auf unser Stimmverhalten nur um Verständnis bitten. Matthias Blazek, Walter Twelkemeyer, Blazek/Twelkemeyer-Gruppe


Schweinepreisschießen in Großmoor war gut besucht Zu einem Schützenverein gehören viele Traditionen…eine Tradition ist im Schützenverein Großmoor das alljährliche Schweinepreisschießen. Bis zur Preisverleihung am Gründonnerstag hatten die Bewohner unserer Ortsteile sowie die befreundeten Vereine und unsere Mitglieder wieder an 5 Tagen die Gelegenheit ihre zwei besten Schüsse abzugeben. Insgesamt gab es 116 Teilnehmer, die viel Spaß beim Schießen hatten, so dass das Schießheim am Gründonnerstag zur Preisverleihung wieder gut gefüllt war. Unser 1. Vorsitzende, Franz Meyer, freute sich wieder, alle Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Nach dem Verzehr der Wurstteller, die jeder Schütze mit der Teil- v.li.: Michael Paech, Andreas Smid, Ingrid Bergnahme am Preisschießen erhielt, und einem Below, 1. Vors. Franz Meyer gespendeten Schnaps (von der Hausschlachterei Andreas Buchholz) zur Verdauung begann die Preisverteilung mit der Bekanntgabe der Tagesbesten. Die Blumenkörbe gingen in diesem Jahr an 7 Teilnehmer, da an einem Tag zwei Schützen den gleichen Teiler geschossen hatten. Jürgen Gerloff (9,8er Teiler), Heinrich Meyer (17,4er Teiler), Andreas Smid (5,0er Teiler), Christian Meyer (5,0er Teiler), Sven Denecke (7,8er Teiler) und Mi- v.Li. Michael Paech, Sven Denecke, Andreas Smid, Christian chael Paech (0,0er Teiler) Meyer, Jürgen Gerloff und Heinrich Meyer Die ersten Gesamtplätze belegten: verein.großmoor.de nachlesen oder auch im 1. Michael Peach (Schützenverein Ehlershausen) Ge- Schießheim an den Schießabenden einsehen. samtteiler 11,7 Wie auch in den letzten Jahren übernahm der 2. Andreas Smid (Großmoor) Gesamtteiler 13,0 1. Schießsportleiter nach der Hälfte der Teil3. Ingrid Berg-Below (Großmoor) Gesamtteiler 14,6 nehmer das verlesen der letzten Plätze, damit 4. Andreas Buchholz (Großmoor) Gesamtteiler 15,0 unser 1. Vorsitzender auch am nächsten Tag 5. Wolfgang Bierschwale (Großmoor) Gesamtteiler 16,0 noch eine Stimme hatte. Viele der Teilnehmer 6. Felix Smid (Großmoor) Gesamtteiler 16,9 saßen nach der Preisverteilung noch lange 7. Bastian Bierschwale (Großmoor) Gesamtteiler 17,4 zusammen und hatten einen schönen Abend. 8. Willi Kohlrausch (Großmoor) Gesamtteiler 17,9 Auch im nächsten Jahr werden wir wieder ein 9. Sabine Narjes (Schützengesellschaft Westercelle) Schweinepreisschießen veranstalten und hofGesamtteiler 20,0 fen auf ebenso auf eine solche tolle Beteili10. Björn Bierschwale (Großmoor) Gesamtteiler 22,4 gung. Denn wenn die Resonanz so groß ist, Die restlichen Teilnehmer können sie wie je- dann macht auch die Vor- und Nachbereitung des Jahr im Internet unter www.schuetzen einer solchen Veranstaltung Spass.

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Osterfeuer Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst veranstaltete wie schon viele Jahre ein Osterfeuer Bei nicht so angenehmen Wetterbedingungen, freuten sich die Großen über warmen Glühwein und die Kleinen genossen Kinderpunch, zusätzlich wärmten sich Groß und Klein am Osterfeuer beim Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst. Essen und Trinken zum Selbstkostenpreis, schmeckten den Gästen schon während der Spielmannszug Nienhagen musizierte. Unter der sicheren Obhut der Feuerwehr Nienhagen brannte das Feuer nieder. Die Organisatoren bedanken sich bei allen die dazu beigetragen haben, dass es wieder ein gelungenes Osterfeuer war, und freuen sich aufs nächste Jahr. Text: Kurt Gärtner, Fotos: Erich Narr

Osterskat und Kniffelturnier... …seit Jahren beliebt!

Änderungsschneiderei Angelika Hilse 29339 Wathlingen · Reiherstieg 2 Tel. 0 51 44-97 277 90 Jagdgenossenschaft Großmoor II

Einladung zur Versammlung der Jagdgenossenschaft Großmoor II am 16.04.2013 um 20 Uhr im DGH Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit 3. Verlesen des Protokolls 4. Genehmigung der Niederschrift über die Versammlung vom 28.06.2012 5. Kassenbericht 6. Entlastung des Vorstandes und Rech-

nungsführers 7. Bericht des Vorstandes 8. Bericht des Jagdpächters 9. Beratung und Abstimmung über einen Zusammenschluss mit der Jagdgenossenschaft Großmoor I 10. Verschiedenes 11. Auszahlung des Jagdgeldes gez. Herrmann, Vorstand

Schützenverein Großmoor e.V. von 1952

Einladung zur Mitgliederversammlung Der Schützenverein Großmoor lädt alle Mitglieder des Vereins recht herzlich zu der am Freitag, den 19. April 2013, 20.00 Uhr stattfindenden Mitgliederversammlung im Schießheim ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung

2. Protokollverlesung 3. Schützenfest 2013 4. Schießsport 5. Verschiedenes Der Vorstand Über eine rege Beteiligung der Mitglieder würde sich der Vorstand freuen.

SoVD Großmoor

Einladung zur Jahreshauptversammlung Am Dienstag, den 16.04.2013 um 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Eröffnung 2. Annahme der Tagesordnung 3. Gedenken der Verstorbenen 4. Grußworte 5. Verlesung u. Genehmigung des Protokolls 6. Berichte a) des Vorsitzenden b) Kassenbericht c)

Revisionsbericht 7. Entlastung des Vorstandes 8. Anfragen und Mitteilungen 9. Schlusswort des Vorsitzenden Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung findet ein gemeinsames warmes Essen statt. Dafür erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5 € pro Person. Renate Gresch, Schriftführerin, Walter Twelkemeyer, 1. Vorsitzender

Donnerstagsradler Donnerstag, 11.4.13, 14 Uhr: Radfahrt ab Schafstallweg 5, Nienhagen. Teilnahme immer auf eigenes Risiko. Tel. 05085364. Am 5.4. letzten Jahres bewunderten wir einen Ostergarten in Westercelle, radelten weiter zum Museum mit Cafe-Besuchg. Heimwärts machten wir kurze Rast beim Fliegerstein vor der Rückfahrt über Bennebostel. Fotos: Robert Waldheim

IG BCE ORTSGRUPPE Nienhagen

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2013

Die große Beteiligung in diesem Jahr zeigte die Beliebtheit des seit Jahren stattfindenden Skat und Kniffelturnieres. „Spaß haben“, war das Motto Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen aus Nienhagen, Wathlingen und Adelheidsdorf. für die Kniffelfreunde… Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung der IG BCE Ortsgruppe Nienhagen, findet am Samstag den 13.04.2013 um14 Uhr im Aufenthaltsraum des Heimatverein Nienhagen Dorfstraße Nr. 26 statt. …Die Skater gingen doch mit etwas mehr Tagesordnung: Ernst zur Sache. 1. Eröffnung und Begrüßung des Vorsitzenden Ein gutes Ergebnis musste her! 2. Ehrung der verstorbenden Mitglieder Am Ende dieses gelungenen Abends konnte 3. Feststellung der Beschlussfähigkeit jeder Teilnehmer mit mehr oder weniger Os4. Bericht des Vorsitzenden tereiern als Preis nach Hause gehen. 5. Bericht des Kassenwartes Der Vorstand 6. Bericht eines Kassenrevisors

7. Aussprache zu den Berichten 8. Entlastung des Vorstandes 9. Entlastung des Kassenwartes 10. Bericht eines/er Referenten /in. (noch offen) 11. Vorschläge, Anregungen und Sonstiges wie z.b.geplante Veranstaltungen in 2013 Zum Abschluss gibt es ein Tscherper-Essen. Liebe Kolleginnen und Kollegen kommt zu dieser Jahreshauptversammlung und macht Vorschläge, nur so kann Einfluss auf die Ortsgruppenarbeit genommen werden. Mit freundlichem GLÜCK-AUF Vorstand unserer Ortsgruppe Nienhagen


Wathlinger Bote

– 15 –

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Das Wathlinger Vereine & Verbändeschießen startet Der Wathlinger Bürgerkönig wird gesucht Um die Ehrenscheibe wird geschossen Es ist wieder soweit. Der Wathlinger Schützenverein freut sich darauf, Sie, die Mitglieder der Wathlinger Vereine & Verbände und Wathlinger Bürger in ihrem Schützenheim „An der Worth“ begrüßen zu können. Am 05. April beginnt das Übungsschießen und wird bis zum 24. Mai, mit Ausnahme des 03.05. an jedem Freitag, von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, durchgeführt. Am Sonntag, den 26.05.13 findet dann von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr das Pokalschießen statt, die Ehrungen werden auf dem diesjährigen Schützenfestsamstag vorgenommen. Für das Schießen der Vereine & Verbände setzen sich die Mannschaften aus 4 Teilnehmern zusammen, wobei nur 2 Mannschaftsmitglieder, Mitglied im Schützenverein sein dürfen. Geschossen wird mit dem Kleinkalibergewehr sit-

zend aufgelegt. Um die Bürgerkönigswürde darf jeder Wathlinger Bürger schießen, der nicht Mitglied im Wathlinger Schützenverein ist. Mit dem Erringen der Bürgerkönigswürde sind keine weiteren Verpflichtungen verbunden. Zum 2. Mal möchten wir Wathlinger Straßengemeinschaften, Familien, Vereine, Verbände oder auch Clubs ansprechen, eine Ehrenscheibe auszuschießen. Hier besteht eine Mannschaft aus 8 Teilnehmern. Jede teilnehmende Mannschaft schießt ihre eigene Ehrenscheibe aus. Ebenso wie um die Bürgerkönigswürde, wird auch hier mit dem Luftgewehr sitzend aufgelegt geschossen. Über eine rege Beteiligung würden sich die Vereinsmitglieder des „Freischütz“ Wathlingen sehr freuen. Pressewart M.O.

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Der SV Wathlingen hat ein neues Kaiserpaar von 606, den 2. Platz beAm vergangenen Sonntag legte Astrid Michels, mit wurde im Schützenheim einem Gesamtteiler von um die Kaiserwürde für 491 und die Kaiserin 2013 das Jahr 2013 geschosist Margit Oehns, mit eisen. Eingeladen waren alle nem Gesamtteiler von Schützenmitglieder die in 172. Bei den Schützen trader Vergangenheit schon ten 12 Majestäten gegeneinmal die Haupt-, Vize-, einander an. Den 3. Platz Freikönigswürde oder die belegte Bernd Michels, mit Prinzessinnenwürde ereinem Gesamtteiler von rungen hatten. Ein Wertungssatz bestand aus ei- Kaiserin Margit Oehns, Kaiser Erhard Oehns 725, den 2.Platz belegte nem Schuss Luft und einem Schuss KK. Es Rainer Schnittger mit einem Gesamtteiler von konnten beliebig viele Sätze gelöst werden. Die 681. Kaiser 2013 ist Erhard Oehns, mit einem besten Teiler eines Satzes wurden addiert. Bei Gesamtteiler von 597. Somit hat der „Freischütz“ den Männern kamen die besten 6 Schützen ins Wathlingen auch in diesem Jahr wieder ein KaiStechen und erhielten jeweils einen Schuss LG serpaar, das auch im wirklichen Leben ein Paar und einen Schuss KK. Bei den Damen gab es ist. kein Stechen. Auch in diesem Jahr wurden bei Nach der Proklamation lud das Kaiserpaar die den 7 teilnehmenden Damen wieder die besse- anwesenden Schützenmitglieder zum Umtrunk ren Teilerergebnisse geschossen. Den 3. Platz ein und zur Stärkung wurden noch ein paar belegte Silvia Michels, mit einem Gesamtteiler Bratwürste gegrillt. Pressewart M.O.

Siedlergemeinschaft Eicklingen

Einladung – Der Farbtupfer im Alltag! Kaffeeklatsch und Knobelspaß Am Mittwoch, den 17. April 2013 um 15 Uhr im Sportheim und Catering, Am Bannkamp in Eicklingen. Der Spaß für Sie und Ihn! Jede(r) erwürfelt sich einen kleinen Sachpreis. Startgeld 10 Euro, einschl. Kaffee-Kuchen-Knobel-

spaß. Anmeldung und Zahlung des Teilnahmebetrags bei Margrit Temme, Jörnskamp 2, Tel. 05144-2335 und Ingelore Schubert, Bannkamp 18, Tel. 05144-971750. Bitte umgehend! Klaus-Jürgen Schaper

Frauenfußballmannschaft SV-Nienhagen Der SV Nienhagen plant die Gründung einer Frauen-Fußballmannschaft.Aus diesem Grund sucht der Verein noch Spielerinnen, die Lust am Fußballspielen haben.Das erste Treffen ( zum Kennenlernen,Fragen klären, usw.) ist am Freitag, 12. April um 18 Uhr am Sport-

platz,Jahnring geplant. Fußballkenntnisse sind nicht erforderlich.Rückfragen und weitere Informationen bei Armin Hesse unter Tele. (05144) 970649 oder unter fahesse@web.de. Armin Hesse (Jugendleiter SV Nienhagen)

SV-Nienhagen

Neues Kursangebot auch für Nichtvereinsmitglieder Latin – Fitnessdance / Zandunga® Bei diesem Fitnessdance-Programm ist gute Laune vorprogrammiert! Latin-Fitnessdance ist eine Kombination aus Aerobic und Lateinamerikanischen Rhythmen. In diesem Kurs werden leichte fließende Bewegungen wie Salsa, Reggaeton, Merengue und Cumbia mit heißen Dance-Rhythmen zu Latino Beats kombiniert. Es werden aber auch weitere einfache Choreographien zu den Aktuellen Charts aufgebaut. Zusammen ergibt das ein tolles Ganzkörpertraining, welches die Ausdauer steigert und die Fettverbrennung erhöht! Die abwechslungsreichen Tanzstile und die mitreißende Musik verleiten zum Mitmachen und bringen Spaß und Motivation.

Der Kurs ist für Anfänger und alle Altersklassen geeignet. Man muss nicht tanzen können, das wichtigste ist sich zur Musik zu bewegen. Spaß und Musik stehen beim Latin-Fitnessdance im Vordergrund. Wann: Dienstags, ab dem 16.04.2013 von 18.15-19.15 Uhr Wo: Hagensaal Nienhagen Wer: Lena Marofka, Zandunga® Instructor, Tel.: 0157/35712441 Bitte Handtuch und etwas zu Trinken mitbringen. Für Nichtvereinsmitglieder wird ein einmaliger Sonderbeitrag in Höhe von 50,00 EUR (10x1 Std.) pro Teilnehmer erhoben. Fällig am 1. Übungsabend.

6. April 2013/15

Landfrauenverein Wathlingen

Tagesfahrt nach Einbeck Liebe Landfrauen! Am Donnerstag, den 11. Juli 2013 möchte ich mit Ihnen eine Tagesfahrt nach Einback unternehmen. Es ist eine der schönsten Fachwerkstädte Deutschlands. Hier unternehmen wir eine Stadtführung. Danach Mittagessen (auf eigene Kosten) im Einbecker Hof. Gegen 14 Uhr haben wir eine Museumsführung in dem zur Zeit modernsten Fahrradmuseum Deutschlands. Anschließend

Freizeit zum Bummeln. Rückfahrt: ca. 17 Uhr. Abfahrt: 8 Uhr Nienhagen, usw. Im Reisepreis von 31 € sind enthalten: Busfahrt, Trinkgeld, Stadtführung, Museumsführung. Der Betrag von 31 € muss nach Anmeldung spätestens bis zum 25. Mai 2013 auf dem Reisekonto: Volksbank Südheide, Kontonr. 1002015201, BLZ 25791635. Anmeldung bitte bei Gertraude Müller, Tel. 643

LandFrauen Wathlingen-Nienhagen

Körpersprache – verräterisch oder hilfreich Am 13. März trafen sich die LandFrauen Wathlingen-Nienhagen im 4G Park zu einem sehr unterhaltsamen und interessanten Vortrag. Der Referent Herr Jörg Eickmann vermittelte uns "Was ist Körpersprache?"Was wir sagen untermalen wir unbewusst mit Körpersprache. Wir wissen nun, der Blick nach unten sagt, wir sind traurig. Ein männliches Aussehen kann Männern einen Zinsvorteil von bis zu 2% bringen. Handgeben bedeutet: ich komme in friedlicher Absicht – ich habe keine Waffe. Eine Armlänge Körperabstand ist unsere private

Zone. Kommt man uns näher, fühlen wir uns unwohl und bedroht. Augenkontakt zwischen 2 Menschen kann ein Machtmittel sein. Wer zuerst den Blick senkt, hat verloren. Der Sieger strahlt Selbstsicherheit aus. Nach 1 ½ Stunden wurde Herr Eickmann mit großem Applaus verabschiedet. Am 10. April findet die Jahreshauptversammlung ab 19,30 Uhr in den Jahnstuben in Nienhagen statt. Das Vortragsthema lautet: Fremde-Frauen-Freundinnen Interkulturelle Schreibwerkstatt. U. Müller

Kleingärtner-Verein Wathlingen e. V.

Wir haben noch freie Gärten für Sie !! (320m² – 460m²) Willkommen im Grünen Wenn die Wohnung zu eng wird bieten wir, die Wathlinger Kleingärtner die Alternative dazu. Werden Sie Kleingärtner!!! • Geben Sie ihrem Leben einen neuen Sinn • Hier kommen Sie der Natur ein Stückchen näher • Schaffen Sie sich ihre eigene kleine Welt • Hier können Sie ihre Ideen verwirklichen • Hier gibt es Erholung für die ganze Fami-

lie und das Schönste: Obst, Gemüse und Blumen aus eigener Ernte Ein Stück Erde, dass man sich leisten kann – den Kleingarten auf Pacht Besuchen Sie uns: In der Kantallee 12, 29339 Wathlingen oder unter www.kleingar tenwathlingen.de bei Fragen Ansprechpartner 1.Vorsitzender Rolf Dümeland, Wilhelm -Raabestr.7, 29339 Wathlingen, Tel.Nr.: 05144 / 4711, Handy: 0170 / 3442882

Hominski & Mirre GbR • Fliesen- u. Natursteinarbeiten • Badsanierung aus einer Hand Kantinenweg 6c • 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 - 490 120 • Fax 490 122

Meisterbet

rieb

Fast ausgerutscht: VfL Wathlingen müht sich zu Sieg gegen SV Garßen Ü32-Erstligist macht sich bei 4:2-Erfolg das Leben schwer Hauptsache gewonnen. So lautete das einhellige Fazit bei Ü32-Erstligist VfL Wathlingen nach dem 4:2-Erfolg im Heimspiel unter Flutlicht gegen den SV Garßen. Auf zum Teil schneebedecktem, rutschigem Boden machten sich die Blau-Weißen das Leben selbst schwer, weil sie die Defensivarbeit zu sehr vernachlässigten. Die Gäste bauten am eigenen Strafraum ein Abwehr-Bollwerk auf, spielten fast ohne Mittelfeld und operierten mit langen Bällen in die Spitze, wo sich ein bis zwei nominelle Angreifer oftmals großer Freiheit erfreuten. „Wir haben viel zu undiszipliniert gespielt und standen viel zu weit von den Gegenspielern weg. Es kann nicht sein, dass eine derart defensiv auftretende Mannschaft hier zwei Tore macht und obendrein noch hundertprozentige Torchancen bekommt. Die haben uns mit höchstens drei Leuten angegriffen und waren trotzdem gefährlich. Schön blöd“, zürnte Teamchef und Sportdirektor Peter Wißotzki. Hinzu kam, dass der VfL selbst noch unzählige gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt ließ. Nichtsdestotrotz schlug sich der Wathlinger Dauerdruck letztlich auch im Ergebnis wieder. Jens Sarna brachte die Kali-Kicker nach einem schönen Solo in Führung. Der SVG egalisierte mit einem nicht gänzlich unhaltbaren Schuss

mit 1:1-Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Hausherren noch einmal die Schlagzahl. In einer sehr guten Phase zeigten sie sehenswer te Kombinationen. Heraus sprangen dabei Treffer durch zweimal Friedhelm Eilts und Marcel Hahn zum 4:1, ehe Garßen eine weitere Unachtsamkeit in der Wathlinger Hintermannschaft zum 4:2-Endstand nutzte. „In der zweiten Halbzeit funktionierte das Kombinationsspiel phasenweise richtig gut. Umso ärgerlicher, dass wir uns das Leben schwerer gemacht haben als eigentlich notwendig“, resümierte Peter Wißotzki einmal mehr blitzgescheit. VfL Wathlingen: Dirk Putensen - Ralf Szonell Jörg Kuley, Mahmut Uca - Oliver Schreiber, Marcel Hahn, Michel Zabiegay, Holger Meißner, Lutz Hilck - Jens Sarna, Friedhelm Eilts / Jörg Wilde, Frank Weislowski, Arne Rittersen. Teamchef: Peter Wißotzki.

SV Großmoor Frauen

Spielankündigung Samstag, 06.04.2013, 17.00 Uhr TUS Eversen-Sülze – SVG


Wathlinger Bote

– 16 – Kosmetikbehandlungen Maniküre Pediküre Haarentfernung Körperbehandlungen

Ganzkörper -Wellnessmassage Angebot

bis 30. April

Für eine Haut wie Samt und Seide! Tauchen Sie ein in die Wohlfühlwelt der ätherischen Öle. Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich, und begeben Sie sich in die zärtlichen Sphären ätherischer Intensivpflege, wo Sie von Kopf bis Fuß verwöhnt werden.

1½ Stunden Erholung statt 50,– nur

6. April 2013/15

Jäger- od. Zigeunerschnitzel mit Pommes od. Kroketten

Jetzt wieder jeden Fr. und Sa.

auch zum Mitnehmen

auch zum Mitnehmen

Gyrosteller Gyrostasche

od.

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69

Tel. 0 51 44 / 495 69 69

Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

35,–

Holtemmenweg 20 · Nienhagen ·  (0 51 44) 49 35 40

Ihr Ansprechpartner für die Region ykonos www.m gen.de a obersh

Restaurant

Mykonos nats es Mo bot d Ange

50

12, t e f f u 6, Kinder h. B

grieriecchische SpeziaSalilatätteunnd Dessert

50

Im April ag reit jeden F stag m u. Sa 0 Uhr ab 18.0

i uns Sie be n uns ürfen! e u e r Wir f üßen zu d begr

G gen, hten! ch. Beila ie möc S l inkl. vers ie v men so Geöffnet tägl. 17.30 – 24.00 Uhr – außer montags Ruhetag Schlem

Sonntag + Feiertage 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.00 Uhr

Hauptstraße 104 · 31311 Obershagen · Inh.: Pavlos Fantidis ·  0 51 47 - 97 49 404 Alle Gerichte auch außer Haus, anrufen – in 20 Min. abholen

Michael Weiß

bis zu Ab sofort e in HD! m am gr 45 Pro

Tel. 05144 / 5600088 Funk 0172 / 4213383 michael.weiss@mb-kabeldeutschland.de

Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon

Wir finanzieren Ihre Träume! NEU Bis

30.000,–

chweis entumsna ig E Euro reicht!

Jetzt anrufen:  (0 51 42) 27 14 E-Mail: wdorow@bhw.de

Postbank Finanzberatung AG Asternweg 24, 29359 Habighorst Walter Dorow 0170 - 340 37 29

LICHTBILD WERKSTATT

Landgasthof „Zur Schönen Aussicht“

Gutbürgerliche

SON DER ANG EBO T

Küche

4 Passfotos nur 9,90 Meike Berkhan Hauptstraße 65 29356 Bröckel Tel. 0 51 44 / 935 76

Büro Celle: (0 51 41) 92 90 17

info@lbw-berkhan.de www.lbw-berkhan.de Öffnungszeiten: Di., Mi., Do. 9 – 12 Uhr Do. 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Passfotos · Hochzeits-Aufnahmen · Portrait-Fotografie Werbe-Industrie-Fotografie · Digitale Bildbearbeitung

Sky- Sportsbar · Kegelbahn · Fremdenzimmer · Veranstaltungen bis 60 Pers.

Zum Bröhn 2 · Wathlingen · Tel. 0 51 44 / 82 88 · Zur-schönen-Aussicht-Wathlingen.de

Hähnchen mit Pommes auch zum Mitnehmen Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

Sie haben Lust den

Wathlinger Boten in Nienhagen zu verteilen?

DACHRINNENDIEBSTAHL im Gewerbegebiet Nord/Ost

Nienhagen

BELOHNUNG! Für sachdienliche Hinweise die zur Ergreifung der Täter führen ist eine Belohnung von 500,– Euro ausgesetzt. Hinweise bitte an die Polizei Wathlingen unter 0 51 44 / 98 66 0.

Dann bewerben Sie sich gleich jetzt telefonisch oder per E-Mail bei uns im Moor Verlag.

info@moorverlag.de Telefon (0 50 85) 74 27 Fax 74 99 Gartenstr. 11 29352 Adelheidsdorf www.moorverlag.de

Wathlinger Bote  

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Wathlingen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you